Merkel als politischer Seismograph, der anhand der von den Krisen ausgelösten Erschütterungen die tatsächliche Verteilung Handlungsbereitschaft erkundet und sich nach dem Ergebnis ausrichtet.

Von PETER M. MESSER | Angela Merkel wird oft vorgeworfen, dass sie Krisen zur Durchsetzung bestimmter Politikentwürfe ausgenutzt habe. Sie hat sich wohl eher wie ein Seismograph verhalten, der anhand der von den Krisen ausgelösten Erschütterungen die tatsächliche Verteilung politischer Handlungsbereitschaft erkundet und sich nach dem Ergebnis ausgerichtet hat.

Krisen bewirken intensive Thematisierungen einer Sache im gesellschaftlichen Diskurs. Jeder ist zur Positionierung aufgerufen, und so wie man am Verlauf der Schockwellen eines Erdbebens im Boden seine Struktur und seine Dichteverhältnisse erkennen kann, so zeigt sich in Krisen, wer für oder gegen eine Sache aufsteht oder eben nicht. Und gegen Energiewende, gegen Eurorettung und Grenzöffnung sind einfach zu wenige aufgestanden. Merkel hat sich immer auf die Seite des am intensivsten geäußerten politischen Willens gestellt und nichts auf angebliche schweigende Mehrheiten gegeben. Dass die Medien dabei linke Positionen vergrößern, ist auch nicht vom Himmel gefallen, sondern Ergebnis einer jahrzehntelangen Linksdrift der Medien und auch der bürgerlichen Presse, die ihre Konsumenten nun mal hingenommen haben. Der Seismograph wies auf linken Fels und bürgerlich-konservative Hohlräume fehlenden politischen Willens, die unter Belastung schnell einbrachen.

Diesen konservativen Zusammenbrüchen gingen regelmäßig sprachliche Vorbeben voraus, in denen dem eigentlichen Konflikt mit viel Pathos ausgewichen wurde, indem man ihn verschob. Beim Konflikt um Thilo Sarrazins Buch „Deutschland schafft sich ab“ etwa wurde der Streit von vielen seiner Unterstützer von der Migrationsfrage zur Frage der Meinungsfreiheit verschoben, eine ausdrückliche inhaltliche Unterstützung seiner Thesen erfolgte oft eben nicht.

Diese Ausweichbewegungen lassen sich einmal als zukünftig-institutionelle klassifizieren: Der Schritt nach links wird mitgegangen, aber zukünftig müssten die Gerichte dann auf die Einhaltung von Verträgen und Gesetzen achten und die Regierung streng sachlich und pragmatisch handeln – gehandelt werden muss also nicht jetzt, und nicht von mir.  Oder das Ausweichen erfolgt geschichtlich-fundamental: Es sei sowieso alles verloren, weil man sich zu lange dem linken „Zeitgeist“ angepasst, dem Liberalismus und Individualismus hingegeben oder vom Christentum verabschiedet habe.

Aktuelles Beispiel für diese Ausweichbewegung ist die Behauptung von Fabian Schmidt-Ahmad in der „Jungen Freiheit“, man habe in den großen Grippeepidemien am Anfang der 70er-Jahre keinen Lockdown durchgeführt, weil man anders als heute noch an die Zukunft geglaubt habe. Es geht also mal wieder um Dekadenz. Es dürfte eher daran gelegen haben, dass das Konzept Lockdown noch nicht erfunden war, die Finanzierung horrender Defizite durch Gelddrucken in den inflationsgeneigten 70ern nicht denkbar und Homeoffice und Homeschooling in einer noch stark auf die Güterproduktion durch Menschen ausgerichteten Wirtschaft ohne heutige EDV- und Kommunikationstechnik nicht machbar war. So aber kann man ebenso geistig gepflegt wie folgenlos klagen.

Die Besonderheit der Corona-Lockdownpolitik und des Kampfes um Öffnungen ist nun, dass der in allen vergangenen Krisen abstrakt in der Tiefe vorhandene Grundkonflikt offen und unverschiebbar zu Tage getreten ist. Es ging nämlich immer um die Abgrenzung gegen einen Anderen, um mir selbst einen Vorteil zu sichern: Ich will mein Land und seine Ressourcen nicht mit Migranten teilen (Migrationspolitik) und nicht den Vorteil meiner stabilen Währung und meiner Bonität mit anderen Europäern (Euro). Auch beim Streit um die Kernkraft war es ja nicht so, dass die damit einhergehenden Risiken alleine von den Kernkraftbefürwortern getragen worden wären, sondern von allen. Aggressivität und Egoismus hatten hier durchaus eine erhebliche Bedeutung.

In der Corona-Krise kann man das nicht mehr verdecken: Wenn ich ein Geschäft, ein Restaurant oder ein Sportstudio betrete, dann gehe ich nicht nur ein Risiko für mich ein, sondern setze auch ein erhöhtes Infektionsrisiko für andere und ein Belastungsrisiko für das Gesundheitssystem, auch wenn diese Risiken viel kleiner sein dürften als offiziell behauptet.  Die Vermeidung dieses Risikos für andere führt aber jetzt und direkt zur weitgehenden Lähmung meines Lebensvollzuges und für viele zur Vernichtung ihrer wirtschaftlichen Existenz sowie weiteren Schäden. Dass eine Anti-Lockdown-Haltung auch dem Anderen einen erweiterten Freiheitsgebrauch zubilligt, nützt aber nichts, wenn er das nicht will. Folglich ist der egoistische Fremdgefährder das Feindbild in allen Kämpfen gegen „Öffnungsorgien“, und Grundrechte werden als egoistische und damit unerhebliche Positionen angesehen.

Auch die Corona-Politik Merkels war lange Zeit stark mehrheitsfähig, und ihr Absturz dürfte weniger mit dem Wunsch nach Öffnung als mit der schlechten Umsetzung dieser Politik, Stichwort Impfchaos, zusammenhängen. Schließlich kommen die CDU-Verluste nicht nur öffnungsorientierten Parteien wie der AfD, sondern mehr noch den Grünen zugute.

Lisa Maria Kaus hat kürzlich auf Achgut zum Platz der Konservativen und Liberalen im politischen Diskurs knapp festgestellt: “Sie sind raus.“ Merkel wusste aus ihren seismographischen Beobachtungen schon länger: Sie waren nie wirklich drin, nicht als jemand, der selbst etwas als bewussten Ausdruck eigener Interessen will. Immer beschworen die Anständigen konservativer oder liberaler Prägung Realität und Recht und meinten, für die politische Drecks- bzw. Ausgrenzungsarbeit Personal vom einfachen Vollzugsbeamten bis zum Verfassungsrichter zu haben. Damit ist der bürgerliche Anstand im Politischen abschließend beschrieben. Menschen, die aus Sorge um ihre kostbare Reinheit nichts wollen wollen, haben denen, die etwas wollen, nichts entgegenzusetzen. Darum traf der Marsch der Linken durch die Institutionen auf keinen nennenswerten Widerstand.

Natürlich hat Merkel die Konservativen in der CDU auch niedergedrückt, musste dazu aber wenig Kraft aufwenden. Denn diese hatten sich spätestens mit der Zustimmung zum Euro unter Helmut Kohl längst selbst aufgegeben. Merkel hat bloß nicht zugelassen, dass das Erscheinungsbild der CDU von Menschen ohne Machtbasis und Machtwillen verunklart wird.

Im Juli 2018 hatte ich die These aufgestellt, dass die Fixierung auf Angela Merkel in der Gegenöffentlichkeit den Aufbau einer stabilen politischen Grundlage für eine echte Opposition verhindert und weiter die durchaus vorhandenen Verstrickungen der Konservativen mit der Merkel zugeschriebenen Politik verdeckt. Diese These hat sich leider bewahrheitet, nicht nur in der Krise der AfD, sondern vor allem in der immer noch zunehmenden Fixierung auf Merkel, obwohl sie in wenigen Monaten abtreten wird. Die Autoren der Gegenöffentlichkeit können schon mal die Einrichtung von Selbsthilfegruppen darüber planen, wie man Artikel ohne Merkelbezug schreibt.

Mit Nietzsche hat Merkel das Fallende gestoßen und ist so in allen Krisen oben geblieben. Und sie wird ihre auf sie fixierten Kritiker bis zur letzten Sekunde ihrer Amtszeit überragen – wann immer die sein mag.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

92 KOMMENTARE

  1. Eines musste und muss man nicht erfinden. Die Gier, die Perfidie der Menschen. In den 70ern war man offenbar noch nicht bereit, oder willens, diese Gier und Perfidie, den kurzsichtigen Egoismus und den unsäglichen Hang zur Selbstdarstellung ungehemmt auszuleben. Mit Kohl hat sich das, in ganz kleinen Schritten, geändert. Unter Merkel dann mit großen Schritten. Es stimmt, sie richtet ihr Verhalten immer nach anderen aus, nach äusseren Umständen, niemals nach Notwendigkeiten, am allerwenigsten nach der Verpflichtung und der Verantwortung, die sie als Kanzlette erfüllen und tragen müsste. Davon will sie nichts wissen, das überlässt sie anderen. Teils, weil sie ein Mädchen ist, teils, weil sie nicht in den Spiegel sehen möchte und kann, was ihre eigene Person, damit ihre Fehler und Schwächen angeht. Niemand möchte gern kritisiert werden, nur wenige nutzen dies, um sich zu verbessern.

  2. Ich habe seit langen Jahren der Erfahrung sehr präzise Einschätzungen der Fähigkeiten von Frau Dr Merkel. Das Ergebnis fällt nicht besonders günstig für diese von Gott gesandte Führerin aus, um die uns die ganze Welt beneidet.

    Aber eines kann sie wie kein zweiter:

    Sie ist eine Meisterin im aufspringen auf fahrende Züge. Wenn sie irgendwo einen fahrenden Zug sieht, völlig egal wohin, dann ist sie blitzschnell aufgesprungen und kämpft sich mit Ellbogen und abgefressenen Klauen nach vorne zum Führerstand.

    Der bisherige Lokführer wird kurz über Bord geworfen und sie erklärt das staunenden Presse, dass sie den Zug persönlich aus dem Depot geholt hat.

    Die Presse steht wieder mit Staunen dem offenen Mund da, dass diese Frau, die alles vom Ende her denkt, eine so unendliche Weitsicht zeigt.

    Ich habe vorhin geschrieben „egal wohin“… Mit voller Absicht! Frau Dr Merkel ist die Richtung des Zuges völlig egal, für sie ist es alleine ausschlaggebend, dass sie im Führerstand steht.

  3. Bundesinnenminister Horst Seehofer (71, CSU) will sich ausdrücklich NICHT mit dem umstrittenen Impfstoff der Firma AstraZeneca impfen lassen.

    „Die Antwort auf die Aufforderung von Jens Spahn lautet: Nein!“,

  4. Dieser Frau zu unterstellen , Sie könnte oder würde oder was auch immer , Sie ist die Niete des Jahrhunderts in der deutschen Geschichte und das hängt unmittelbar mit den gewählten Parteien und deren Abgeordnete ab , denn das ist nur noch der Bodensatz von dümmlicher Mittelmäßigkeit und Mitläufertum von angepassten Eierköpfen ! Oder glaubt irgendjemand , dass sonst solch eine kommunistisch Erzogene jemals eine Chance zur Kanzlerin gehabt hätte ?!
    Schaut Euch doch nur diesen bisher für mich klugen Schäuble an , was ist es , dass er sich zu dem Hutmacher lassen was er heute ist …. ein Verräter an seinen ehemaligen CDU – Parteigrundsätzen !! Was bleibt ist , warum tut er das und warum ???

  5. Ich sollte noch hinzufügen, dass Frau Dr Merkel vom Zug fahren genauso viel Ahnung hat, wie von Finanzen, Innenpolitik und Sozialpolitik. Sie steht einfach staunend vor den vielen Schaltern und hat nicht die geringste Ahnung, welche man betätigen muss.

    Der Presse erzählt sie natürlich, dass sie lange nachdenken muss, um wissenschaftlich begründet den richtigen Schalter umzulegen.

    Es gibt nur sehr wenige Journalisten, die sich die Frage stellen, ob Frau Dr Merkel überhaupt weiß, was sie tut

  6. .

    Deutschland 2021

    .

    1.) Ergebnis einer 75-jährigen über das Ziel hinausschießenden Re-Education.

    .

    PS: Das Ding hat sich mittlerweile verselbständigt: Self-Re-Education.

    .

  7. Ich denke, nachdem nun Arbeitgeberverbände, KirchenfürstInnen, um Wiederwahl besorgte Hinterbänklernde und zuguterletzt auch die Ministerpräsidenten Merkel gedemütigt haben, wird nach Ostern der Nerobefehl mit ganz hartem Lockdown kommen.

    Die letzten Monate ihrer Kanzlerndenschaft*In wird sie verbrannte Erde hinterlassen.

  8. Dieser Artikel enthält eine Reihe interessanter Gedankengänge, aber auch einiges, was ich für fehlinterpretiert halte.

    Dies jedoch ist bis auf Weiteres Nonsens im Planquadrat:

    Diese These hat sich leider bewahrheitet, nicht nur in der Krise der AfD, sondern vor allem in der immer noch zunehmenden Fixierung auf Merkel, obwohl sie in wenigen Monaten abtreten wird. Die Autoren der Gegenöffentlichkeit können schon mal die Einrichtung von Selbsthilfegruppen darüber planen, wie man Artikel ohne Merkelbezug schreibt.

    Der Verfasser kann gar nicht wissen, ob diese machtbesoffene Matrone wirklich abtritt oder auch nur einen Moment ernsthaft mit dem Gedanken gespielt hat. Ihr Wesen und ihr Charakter legen eher den umgekehrten Schluss nahe und deuten für mich lediglich auf machttaktische Finten hin, um nochmals händeringend gebeten zu werden, doch auch ich kann das nur vermuten.

  9. Wuehlmaus 1. April 2021 at 10:48

    Der Knaller wäre nun der Übertritt Merkels zu den Grünen Khmer, die sie dann als Kandidatende aufstellen….

    🙂

  10. Eurabier
    1. April 2021 at 10:50

    „Der Knaller wäre nun der Übertritt Merkels zu den Grünen Khmer, die sie dann als Kandidatende aufstellen…. “

    Wenn sie zuverlässig die dümmste mögliche Entscheidung treffen muss, dann hat mich Frau Dr Merkel bisher nie enttäuscht.

  11. ghazawat 1. April 2021 at 10:53

    Bei der Kommunistin Merkel weiß man, anders als bei der KommunistIx Baerbock, was man hat!

  12. Eurabier
    1. April 2021 at 10:55

    „Bei der Kommunistin Merkel weiß man, anders als bei der KommunistIx Baerbock, was man hat!“

    Mich erstaunt immer wieder, wie man über die Motive von Frau Dr Merkel rätselt, ohne über ihr Elternhaus und ihre Erziehung nachzudenken.

  13. Wie sollte Merkel mit ihrer CDU auch für konservative Themen streiten?

    – Merkel hat keine festen Überzeugungen und ordnet alles dem Machterhalt unter
    – Merkel hat nicht das rhetorische und intellektuelle Format, um für eine Sache zu streiten

    Der politische Diskurs ist ausgeblieben, da die CDU von Merkel und ihrer Entourage auf das intellektuelle Niveau von Merkel zurechtgestutzt wurde. Das Streiten für oder gegen eine Sache hat sie komplett den Linken und der Presse überlassen.

  14. „Ich will mein Land und seine Ressourcen nicht mit Migranten
    teilen (Migrationspolitik) und nicht den Vorteil meiner stabilen
    Währung und meiner Bonität mit anderen Europäern (Euro).“

    Und was soll denn daran moralisch verwerflich sein? Unser
    relativer Reichtum ist ja nicht vom Himmel gefallen, sondern
    hart erarbeitet worden durch Generationen fleißige Deutsche.
    Weshalb sollen wir uns für Fremdlinge den Buckel krumm ackern?

  15. Maria-Bernhardine
    1. April 2021 at 11:08

    “ Unser relativer Reichtum ist ja nicht vom Himmel gefallen, sondern
    hart erarbeitet worden durch Generationen fleißige Deutsche.“

    Man sollte daran erinnern, das Frau Dr. Merkels Vater sein Geld als angeblicher Pfarrer weniger durch Fleiß, als durch die Unterwürfigkeit gegenüber dem sozialistischen Regime verdient hat.

    Er ist der klassische rote Kapitalisten Fresser, dem Frau Dr Merkel immer zu gefallen suchte. Was sie vom Christentum hält, hat sie durch ihr Elternhaus erfahren.

  16. „zunehmenden Fixierung auf Merkel, obwohl sie in wenigen Monaten abtreten wird. Die Autoren der Gegenöffentlichkeit können schon mal die Einrichtung von Selbsthilfegruppen darüber planen, wie man Artikel ohne Merkelbezug schreibt.“

    Gibt hier der Autor dem Tyrannenmord eine Absage?

    (Nicht, daß ich hier dazu aufrufen wollte, Merkel umzulegen.
    Für sie finde ich Plattenbau, zwischen Ausländern u. Paßdeutschen,
    auf Sozialhilfeniveau viel besser.)

  17. Kürzlich im Quassel-TV.

    Laschet:
    „Das Land ist in einem schlechten Zustand!“

    Lanz:
    „Aber Sie haben doch die letzten 16 Jahre regiert!“

    Laschet:
    „Was hat denn das damit zu tun?“

    …noch Fragen, Kienzle?

  18. Maria-Bernhardine
    1. April 2021 at 11:15

    (Nicht, daß ich hier dazu aufrufen wollte, Merkel umzulegen.
    Für sie finde ich Plattenbau, zwischen Ausländern u. Paßdeutschen,
    auf Sozialhilfeniveau viel besser.)

    Plattenbau finde ich eine Belohnung für die Tätigkeit von Frau Dr Merkel. Ich kann sie mir gut in Lagerhaft vorstellen. Natürlich in der privilegierten Position, zu kontrollieren, ob die anderen Häftlinge ihr Tagessoll erfüllen, um Abendessen zu bekommen.

    So wie ich Frau Dr Merkel einschätze, kontrolliert sie äußerst gewissenhaft, ob sich ihre Mithäftlinge auch das Essen verdient haben. Wehe da fehlen auch noch 100 g am Plansoll, dann müssen sie eben hungrig ins Bett gehen.

    Frau Dr Merkel ist da ausgesprochen penibel, aber unbeliebt. Gegenüber der Lagerführung kriecht sie die letzten Meter immer im Staub

  19. @ ghazawat 1. April 2021 at 10:40
    Diese abgrundtief böse Frau, weiß ganz genau, was sie tut! Ihr Ziel ist es Deutschland zu zerstören und deshalb tut sie alles, um an der Macht zu bleiben. Deshalb springt sie auf jeden Zug auf. Ihre Orientierung dabei sind die Meinungsumfragen. Wer immer im Mainstream schwimmt, hat auch die Mehrheit hinter sich. Schleierhaft bleibt dabei aber, warum die Mehrheit der deutschen Bevölkerung so verblödet ist, dass sie nicht die Hintergründe durchschaut und dass die getarnte Diktatorin immer wiedergewählt wurde. Einen erheblichen Anteil daran tragen mit Sicherheit die Medien, die völlig unkritisch nur noch Regierungspropaganda verbreiten. Die Anzahl der kritischen Journalisten in Deutschland kann man wohl an zwei Händen abzählen und die werden dann als Räääächte diffamiert. Mit diesem Land wird es kein gutes Ende nehmen.

  20. Danke Herr Messer für den ausgezeichneten, sehr scharfsinnigen und tiefgründigen Artikel.
    Ich teile ihre Ansichten vollkommen und möchte noch Anfügen, dass ich eine wirklich konservative Politik in Deutschland mittlerweile für Jahrzehnte für ausgeschlossen halte.
    Endlich mal ein Artikel mit geistigem Tiefgang und nicht nur Bashing.

  21. Deutschland 2021 unter Merkel:

    Da verliert diese Jogideppentruppe gegen Mazedonien und Mazedonische Fans, die hier gut und gerne leben feiern unter Ihren Bedingungen den Sieg, Corona ist denen Scheissegal und der Polizei auch

    Jeder Mazedonier fühlt sich hier wohler als die Deutschen

    ….und die Amtsdauer muss begrenzt werden ansonsten kommt wie bei Ferkel das Kim Gefühl….isch bin wischdisch und ne fette *

  22. Werte PI-Redakteure, fangt Ihr jetzt auch an, euch diese Person schön zu reden/schreiben?

  23. @ghazawat

    Plattenbau ist gut. Aber bitte als Hochhaus, mit einem Hausmeister der ausschließlich für einen immer defekten Fahrstuhl sorgen muss. Sozialismus halt.

    Und jeden Morgen die gespielte Deutsche Nationalhymne mit Fahnenappell.

  24. Penner 1. April 2021 at 10:39


    Schaut Euch doch nur diesen bisher für mich klugen Schäuble an , was ist es , dass er sich zu dem Hutmacher lassen was er heute ist …. ein Verräter an seinen ehemaligen CDU – Parteigrundsätzen !! Was bleibt ist , warum tut er das und warum ???

    .
    Valleicht
    hat ihn da ja
    jemand bestimmtes
    mit Stasimaterial
    an den Eiern ?
    Wer wejß.
    .

  25. @Eurabier 1. April 2021 at 10:50

    Wuehlmaus 1. April 2021 at 10:48

    Der Knaller wäre nun der Übertritt Merkels zu den Grünen Khmer, die sie dann als Kandidatende aufstellen….

    och, nee – dann doch noch lieber die hübsche Baerbock.

  26. @ Maria-Bernhardine 1. April 2021 at 11:15
    Ich bin mir noch gar nicht sicher, dass diese Möchtegern-Diktatorin wirklich abtritt. Dann wäre doch die ganze schöne Macht weg! Was hat ihr Leben denn ohne Amt für einen Sinn? Da kann sie sich doch gleich einen Strick nehmen. Wenn sie aber wirklich weg ist, weiß ich nicht, wie ihre medialen Speichellecker weiterleben können. Aber Armin Laschet wird sie sicherlich vor ihrem Abgang als CDU-Vorsitzenden zerstören. Dass AKK so dumm war, ihr sicheres Amt im Saarland für einen Schleudersitz in Berlin aufzugeben, konnte ich nie verstehen. Neben Merkel können nur bedingungslose Speichellecker erfolgreich sein, die ihr alles nachplappern und dreimal täglich vor ihr auf die Knie fallen. Dass aber selbst das keine Garantie auf Erfolg ist sieht man an der leeren Lusche Laschet.

  27. seeadler
    1. April 2021 at 11:43

    „Werte PI-Redakteure, fangt Ihr jetzt auch an, euch diese Person schön zu reden/schreiben?“

    Es gibt zu viele Leute, für die eine Welt zusammenbricht, wenn sie sich eingestehen müssten, dass FrauDr. Merkel nicht mal in der Lage ist, eine Frittenbude wirtschaftlich erfolgreich zu führen.

    Es wird verzweifelt nach dem Argument gesucht, dass hinter Frau Dr Merkel doch mehr steckt.

  28. „Im Juli 2018 hatte ich die These aufgestellt, dass die Fixierung auf Angela Merkel in der Gegenöffentlichkeit den Aufbau einer stabilen politischen Grundlage für eine echte Opposition verhindert und weiter die durchaus vorhandenen Verstrickungen der Konservativen mit der Merkel zugeschriebenen Politik verdeckt.“

    Sehr richtig!
    Was hier von Partiotischer/Konservativer Seite kommt, erinnert mich an den Kinderkreuzzug von 1212.
    Die Welt ist ein bischen Komplizierter als man sich hier allgemein so vorstellt.

  29. mein Aprilscherz:

    Die Regierenden betreiben Exorzismus an gesundem Menschenverstand, bodenständiger Vernunft, Menschenwürde beinhaltende Haltung, körperlicher Gesundheit, energievoller Lebendigkeit, so als läge es ihnen daran Dahinvegetierende erschaffen zu mögenund ich denke sogar, dass deshalb viele Menschen nicht wählen, weil die Verneinung vom Wählen für die das Einzige ist, was sie in ihrer Not vor dem völlig irren Exorzismus an ihnen noch abgrenzt als Erhaltung ihres Menschsein in einem realen Sein außerhalb deren Irrenanstaltswelt?

    mein zweiter Aprilscherz:

    Ich frage mich die ganze Zeit, was wollen die Regiernden eigentlich von den Menschen da draußen, denn die Menschen da draußen wollen ja nicht ihre Natur verlieren Menschen zu sein und nicht in deren irre Sein mitgenommen werden und so ist es das was die anleitete immer mehr Kontrollen und Schikanen an den Menschen einzuführen, weil sie wollen da sie regieren, dass die Menschen sie anbeten, doch noch leben Christen in dem Land, die noch Gott anbeten, statt die

    und deren Verhalten an den Menschen zeigt doch dann, dass die Regierenden keine Christen sind oder mehr sind oder nie waren und zwar alle die sich von denen so verhalten mit diesem obigen Aprilscherz-Exorzismus,

    so schaffen die Extreme, die sich an was klammern, wie Nichtwählerextreme, Christenextreme weg vom Christentum, Exorzismusmitmachextreme usw. weil die einzelnen Menschen sich an anderen Punkten von denen über Extreme abgrenzen:

    Wahnsinn was die „wir schaffen das“ hinregiert haben?

  30. @SchweinskopfsulzevonOMI 1. April 2021 at 10:38

    Warum wollen sich denn die Impfbefürworter selbst nicht impfen lassen. Ist doch komisch. Normalerweise denkt man, die wollen als erstes drankommen. Aber nein. Merkel, Drosten, Spahn, Lauterbach usw. wollen dumme zuerst impfen lassen. Die Folgen sind denen dann egal.

  31. Frau Merkel, stellen Sie die Vertrauensfrage!

    https://www.youtube.com/watch?v=RaqBweF0znI

    —————————————————————————————
    Merkel hat Angst vor der Vertrauensfrage, denn da könnte das Ergebnis nicht so toll ausfallen. Einen Rücktritt hat AM auch nicht geplant.

  32. Jetzt kommt die nächste Gaunerei:

    Deutsche Rentner, die im Vergleich zu fast allen anderen EUdSSR-Teilrepubliken die ärmsten „Hunde“ sind, sollen noch kürzer gehalten werden und noch länger buckeln, nur damit das „reiche Land“ die hohen Renten und das frühe Renteneintrittsalter in den Party-Ländern mitfinanzieren kann.

    Mal sehen ob sich alte und junge Deutze diesen Schmu wieder gefallen und als „alternativlos“ verkaufen lassen. Wieso nutzt die AfD diesen neuen Angriff auf unser Geld und unsere Zukunft nicht für knallharte Agitation.

    Erst heute war wieder im regionalen Käseblatt zu lesen welche Summen ein läppischer grüner Landtagsabgordneter „verdient“. Der schämt sich noch nicht einmal dafür, daß das zwanzig mal mehr ist als viele Rentner nach den von Arbeiterverrätern und Grünen durchgesetzten Rentenkürzungen haben.

    Wer Alt und Jung da richtig aufklärt: denn beide sind betroffen und sollten sich nicht gegeneinander ausspielen lassen, der kann ordentlich Stimmung und Emotion gegen die satten und bisweilen auch bestechlichen Ausbeuterbonzen des Ancien Regime machen.

    Nur mit dem Schüren von Emotionen und Stimmungen kann man die Massen dazu bewegen, den Futtertrogbonzen die Gefolgschaft bzw. die Duldung aufzukündigen und sich richtig zu „jagen“.

    Blutleeres Professorengewäsch hilft da wenig. Ludwig XVI. und Marie-Antoinette fielen auch nicht akademischen Diskursen und genauen Statistikauslegungen zum Opfer sondern einen mit Vorbedacht geschürten rasenden Volkszorn.

    Vernachlässigte Menschen die sich vor Armut und Not fürchten sind gefährlich. Aber die dummen satten Altparteibonzen wissen das (noch) nicht.

  33. @obelix99 1. April 2021 at 11:52

    Merkel wollte vor einigen Tagen das Gesetz etwas ändern, um noch mehr Macht zu bekommen. So verlieren die Länder ihre Macht. Föderalismus ade. Aber das ist Verfassungsfeinden wie Merkel egal.

  34. Eurabier 1. April 2021 at 10:48
    Nach dem Brits- nun das Brics-Virus aus Brasilien……
    ———–
    Lieber Eurabier, nix „nun“! Das habe ich hier schon gepostet, als die Viren plötzlich britisch (Brexit), südafrikanisch und brasilianisch wurden. China und Rußland sind bei unserer Regierung und bei großen Teilen der Bürger schon hinreichend verfemt, Indien kennt eh keiner so richtig. Die BRICS-Staaten haben die New Development Bank https://www.ndb.int/ gegründet. Wenn die USA und die EU so weitermachen mit ihren Sanktionen, werden die BRICS-Staaten sie gepflegt links liegenlassen. Die Visegrad-Staaten https://www.visegradgroup.eu/ wissen dann auch wohin sie eher gehören, Antony Blinken kann da gern Stimmung machen, ob zur EU oder in beste Beziehungen zu den BRICS-Staaten. Die baltischen Staaten können sich gern der NATO an den Hals werfen und die russisch-stämmigen Bürger quälen, wie ich das schon 1996 in Riga sehen mußte, und woran sich bis heute nichts geändert hat, sie setzen auf Mächte im Abstieg.

  35. ghazawat 1. April 2021 at 10:40
    Es gibt nur sehr wenige Journalisten, die sich die Frage stellen, ob Frau Dr Merkel überhaupt weiß, was sie tut

    Die Frage ist doch eher: Von wem oder was wird sie gelenkt?

  36. Johannisbeersorbet 1. April 2021 at 12:02
    Jetzt kommt die nächste Gaunerei:
    —————————————–
    Sehr richtig.
    Wenn man die Miet- und Hausnebenkostensteigerungen mit einrechnet, haben wir eine Inflation von 5-10% im Jahr. Das wird die derzeitigen Renten dahinschmelzen lassen wie Butter in der Sonne.
    Sogar der Herr Mitsch von der Werte-UNION fordert eine Rentenreform, ein Streichen der Rentenkürzungsformel.
    Aber bei der AfD denke ich ist Hopfen und Malz verloren, die sind erstarrt wie das Kanninchen vor der Schlange (Verfassungsschutz).

  37. Hat jemand gestern Fussball geschaut? Keine Ahnung, für welches Land „Die Mannschaft“ gespielt hat, aber Nordmazedonien sah deutscher aus als Jogis Trümmertruppe.

  38. Heisenberg73 1. April 2021 at 12:16
    Hat jemand gestern Fussball geschaut? Keine Ahnung, für welches Land „Die Mannschaft“ gespielt hat, aber Nordmazedonien sah deutscher aus als Jogis Trümmertruppe.
    ————————————–
    Jetzt suchen sie nach der Ursache wie „das“ passieren konnte.
    Jeder weiss es, keiner spricht es aus.
    Die Krönung ist dann noch ein Unsympath, ein krimineller Ex-Knacki, als „Experte“.

  39. Heisenberg73
    1. April 2021 at 12:16
    Hat jemand gestern Fussball geschaut? Keine Ahnung, für welches Land „Die Mannschaft“ gespielt hat, aber Nordmazedonien sah deutscher aus als Jogis Trümmertruppe.
    ++++

    Gegen Südmazedonien hätte die halbe Negertruppe vermutlich noch höher vergeigt.

  40. Sehr guter Artikel!

    Völlig richtig, daß dieses ganze Beschwören der Dekadenz (Junge Freiheit) selber dekadent ist: reiner Eskapismus und bloßes Wegducken davor, dem politischen Gegner ins Gesicht zu sagen, daß man sich um seinen Moralismus nicht länger schere.

    Ich erlebe es auch immer fast körperlich schmerzhaft, wenn man AfDler glauben, sich Ausländern gegenüber erklären zu müssen.

  41. erich-m
    1. April 2021 at 12:14
    Johannisbeersorbet 1. April 2021 at 12:02
    Jetzt kommt die nächste Gaunerei:
    —————————————–
    Sehr richtig.
    Wenn man die Miet- und Hausnebenkostensteigerungen mit einrechnet, haben wir eine Inflation von 5-10% im Jahr. Das wird die derzeitigen Renten dahinschmelzen lassen wie Butter in der Sonne.
    Sogar der Herr Mitsch von der Werte-UNION fordert eine Rentenreform, ein Streichen der Rentenkürzungsformel.
    Aber bei der AfD denke ich ist Hopfen und Malz verloren, die sind erstarrt wie das Kanninchen vor der Schlange (Verfassungsschutz).
    ++++

    Ich erwarte unter einer rot-rot-grünen Regierung die größte Rentenerhöhung aller Zeiten.
    Die werden nämlich den Flaschenpfand verdoppeln! 🙂

  42. MarcelHE
    1. April 2021 at 11:51
    @Eurabier 1. April 2021 at 10:50

    Wuehlmaus 1. April 2021 at 10:48

    Der Knaller wäre nun der Übertritt Merkels zu den Grünen Khmer, die sie dann als Kandidatende aufstellen….
    och, nee – dann doch noch lieber die hübsche Baerbock.
    ++++

    Baerbock ist aber noch erheblich dämlicher als Merkel!

  43. eule54 1. April 2021 at 12:27
    erich-m 1. April 2021 at 12:14
    Johannisbeersorbet 1. April 2021 at 12:02
    Ich erwarte unter einer rot-rot-grünen Regierung die größte Rentenerhöhung aller Zeiten.
    Die werden nämlich den Flaschenpfand verdoppeln!
    ———————————-
    Der ist echt gut!
    Aber Spass beiseite, die LINKE fordert wenigstens ihrer Ideologie konform eine Mindestrente von 1200 Euro. Von den anderen Parteien schweigen.
    Wie gehts mit den 3 Mio Kurzarbeitern nach dem 31.12. weiter?
    1 – 1,5 Mio werden nie wieder zu ihrem Job zurückkehren.
    Will man die in der Arbeitslosigkeit schicken oder die Älteren in Vorruhestand schicken?
    Schweigen!

  44. Heisenberg73 1. April 2021 at 12:16
    Hat jemand gestern Fussball geschaut? Keine Ahnung, für welches Land „Die Mannschaft“ gespielt hat, aber Nordmazedonien sah deutscher aus als Jogis Trümmertruppe.
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    Was mir auffällt:

    Im Überschwang der Gefühle nach dem millionenfachen Fachkräfteeinmarsch ins Sozialsystem haben alle Mietmäuler und Systemschreiberlinge das Wort „Nationalmannschaft“ gemieden wie der Teufel das Weihwasser. Alle wollten uns „Die Mannschaft“ schmackhaft machen.

    Jetzt, wo die Muli-Kultitruppe dauernd die Hucke vollkriegt fraseln plötzlich alle Propagandisten von „Deutscher Nationalmannschaft“ und „deutschen Nationalspielern.

  45. Haremhab 1. April 2021 at 12:02
    Frau Merkel, stellen Sie die Vertrauensfrage!

    https://www.youtube.com/watch?v=RaqBweF0znI

    —————————————————————————————
    Merkel hat Angst vor der Vertrauensfrage, denn da könnte das Ergebnis nicht so toll ausfallen. Einen Rücktritt hat AM auch nicht geplant.

    ————————————–
    Wenn Merkel nicht bereit ist die Vertrauensfrage zu stellen ist es an der Zeit einen Misstrauensvotum gegen sie zu stellen. Ich wundere mich warum dies nicht schon längst passiert ist!?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Misstrauensvotum#Deutsche_Bundesebene

  46. Alles was die FDJ lerin kann,ist andere unter den Tisch zu saufen.Den Rest erledigen die Qualitätsmedien!

  47. Johannisbeersorbet 1. April 2021 at 12:44
    Heisenberg73 1. April 2021 at 12:16
    Jetzt, wo die Muli-Kultitruppe dauernd die Hucke vollkriegt fraseln plötzlich alle Propagandisten von „Deutscher Nationalmannschaft“ und „deutschen Nationalspielern.
    ——————————————
    Man hat gesehen, dass die Nordmazedonen für ihr Land gekämpft haben.
    Wofür die Multi-Kulti-Truppe gekämft hat, weiss man nicht.
    Für Geld kann es nicht gewesen sein, davon haben die Millionäre in kurzen Hosen genug.

  48. @ einerderschwaben 1. April 2021 at 11:42

    Deutschland 2021 unter Merkel:

    Da verliert diese Jogideppentruppe gegen Mazedonien und Mazedonische Fans, die hier gut und gerne leben feiern unter Ihren Bedingungen den Sieg, Corona ist denen Scheissegal und der Polizei auch

    Jeder Mazedonier fühlt sich hier wohler als die Deutschen.

    ——————-

    Echt jetzt? Muss gleich mal im Web nachschauen. Ich verfolge nämlich keine Spiele „der Mannschaft“ mehr, solange Fressen wie Löw und Bierhoff sowie der korrupte DFB da den (politkorrekten) Ton angeben. Eine Niederlage gegen Mazedonien: Hammeraffengeil! Denn jeder Kreisligist (sofern keine Türk-Gücü-Klopper-Truppe) steht mehr für den deutschen Fußball als „die Mannschaft“ der Merkel-Lecker.

  49. …..die Analysen und Diskussionen, warum grökaz im-erika dies oder jenes befiehlt, verbietet
    abschaltet ist völlig „Uninteristed“.
    Sie ist die Nachfolgerin von SED-Honnecker, eingesetzt vom Dicken h. kohl zum Schaden der
    Gesamten BRD.
    Analysieren sollte man, warum der Dumm-michel über 15 Jahre diese U mformung durch die
    KP-SED zuließ.
    Wichtig ist, daß diese Politkreatur(n) iherer Richtigen Strafe zugeführt wird (werden).

  50. Es lohnt nicht, sich an Merkel abzuarbeiten, sie tritt zur Wahl nicht mehr an. In 4 Wochen wird die CDU ihren Kanzlerkandidaten vorstellen. Dann wird es ein neues Ziel geben und Merkel ist Geschichte. Ob Söder oder Laschet – die Politik wird sich in ihren Grundzügen nicht ändern, es sei denn, es kommt rot-rot-grün. Spätestens dann wären viele froh, wenn Merkel noch am Ruder wäre.
    Eine Regierung ist nur so stark, wie es die Opposition zulässt. Eine schwache Opposition macht jede Regierung stark. Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronaeinschränkungen sind nur partiell gravierend und treffen nicht die Kernbereiche unserer Wirtschaft. Bau, Industrie und Handwerk boomen ebenso wie der Export. Das sieht die Börse genauso und hat einen neuen Höchststand erreicht. Einen Wahlkampf darauf aufzubauen dürfte deshalb nichts bringen. Die AfD muss sich deshalb ein anderes Wahlkampfthema suchen.

  51. erich-m 1. April 2021 at 12:36


    Aber Spass beiseite, die LINKE fordert wenigstens ihrer Ideologie konform eine Mindestrente von 1200 Euro. Von den anderen Parteien schweigen.
    Wie gehts mit den 3 Mio Kurzarbeitern nach dem 31.12. weiter?
    1 – 1,5 Mio werden nie wieder zu ihrem Job zurückkehren.
    Will man die in der Arbeitslosigkeit schicken oder die Älteren in Vorruhestand schicken?
    Schweigen!

    Kenne etliche afd-nahe Kleinrentner, die sich ernsthaft überlegen, beim nächsten Mal Linke zu wählen.

    Genau wegen dieser Forderung nach einer halbwegs anständigen, bedingungslosen Mindestrente. Die Linke wird das zwar nie durchsetzen können/müssen, aber sie ist schlau genug mit diesem Dreh Wähler zu gewinnen.

    Aber die AfD ist zu blod – oder schon zu gekauft ? – um die Bazooka Rentenbetrug gegen die Altparteibonzen in Stellung zu bringen und damit Tag für Tag bei Alt und Jung Stimmung zu schüren.

    Gerade jetzt, wo die Union ähnlich wie seinerzeit Arbeiterverräter und Grüne massive Rentenkürzungen für Deutsche in petto hat bietet der gesamte Altparteienstaat, der für alle Welt unendlich viel Geld hat, nur nicht für die eigenen Rentner eine superweiche, angreifbare Flanke.

  52. @ klimbt 1. April 2021 at 12:56
    Es lohnt nicht, sich an Merkel abzuarbeiten, sie tritt zur Wahl nicht mehr an.

    Das behaupten Sie. Und der Autor. Mal abgesehen davon, dass die fette Hexe gar nicht offiziell antreten muss, um sich dann „in einer so schwierigen Situation für unser Land, Europa und die Welt nach händebringenden Bitten von Politikern aus allen [Block-] Parteien“ doch vom Bundestag wiederwählen zu lassen. Der Steinscheißer ist der allererste, der dem Parlament das Monster zur Widerwahl vorschlage wird, wen es seine Gesinnungskumpel für politisch opportun halten. Und die Olle wird lieber lebendig im Amt verwesen statt „njet“ zu sagen.

    Und im Übrigen muss man sich noch sehr lange an Merkel abarbeiten, weil man ihre Schandtaten minutiös aufarbeiten muss, damit uns nie mehr so etwas angetan werden kann. Auch die juristische Aufarbeitung wird nach ihrem Abgang, den ich erst für 2025 erwarte, enorm aufwändig sein.

  53. ghazawat
    1. April 2021 at 11:20
    Maria-Bernhardine
    1. April 2021 at 11:15

    (Nicht, daß ich hier dazu aufrufen wollte, Merkel umzulegen.
    ——
    Na ja.. nu.. ne..

  54. sondern Ergebnis einer jahrzehntelangen Linksdrift der Medien und auch der bürgerlichen Presse, die ihre Konsumenten nun mal hingenommen haben.

    ——————————
    Ich nicht, ich habe die FAZ 2002 gekündigt. Aber damals wegen deren Haltung zu HartzIV. Sicher, mir war auch aufgefallen, dass die Werte den Bach runter gingen, aber mir war 2002 noch nicht aufgefallen, dass die FAZ da beteiligt war. Auffällig war eben für mich HartzIV.
    Ja und dass sie Rot/Grün damals nicht verurteilt hatten.
    Komisch war auch die Diskussion über die Kruzifixe in öffentlichen Gebäuden. Ich verstand nicht, was es da zu diskutieren gab. Zwar war ich (durchaus damals auch militanter) Atheist, aber das Kreuz gehörte für mich zur Kultur. Das was das , was mich 2002 so bewegt hat (neben War on Terror).

  55. Aus Mexiko werden die Ankerkinder jetzt von den Schleppern einfach über den Zaun in die USA geworfen.

  56. Bei sowas muesste es Volksentscheide geben .Geberländer wat is datdann, Überall unser Steuergeld veschenken in der ganzen Welt, und hier ;Rentenerhöhung fällt aus! für Fremde ist genug da. seltsam, Bei uns wühlen Rentner in Abfalleimern nach Leergut, schlimm,
    Rentnerpartei wählen da sind kluge Köpfe bei. Net wie jetzt die Typen und machen noch nebenbei
    Geschäfte mit Masken. Abwählen oder untergehen, Muuuhaaa

  57. In den 70ern, in einer Zeit wo ich das Privileg hatte aufgewachsen zu sein („Hamburg ’75, Mensch war das gemütlich“) war die Welt eine ganz andere. 3 TV-Sender, die Kommunikation musste man selber erledigen.
    Es gab die DKP aber die wurde nicht ernst genommen.
    Ausländer waren „3 kleine Italiener“. Verteilt über die ganze Schule.

    Der AfD sind die Themen ausgegangen. Corona-Leugnung bringt nichts. Ausländer/Asylanten? Kein Thema mehr. Die Wirtschaft boomt. Es ist nur eine andere…

    Respekt den Nord-Mazedoniern: Die haben für ihr Land gekämpft während „Die Mannschaft“ sich aufgegeben und gnadenlos versagt hat. Holt endlich – egal wie – auch wenn man ihn entführen muss – Kloppo aus Liverpool und schmeisst die DFB-Führung raus. Bierhoff nicht vergessen. Im Sommer weilt Kloppo ohnehin hier oben.
    Denn sonst verlieren wir auch noch gegen Süd-Mazedonien…

  58. Haremhab 1. April 2021 at 12:04
    Und mit dem Sozenpack im Bundestag wird sie ihre Machterweiterung des Ermächtigungsgesetzes auch in Kürze umsetzen. Wollen wir wetten? Dann braucht sie nur noch ein Gesetz, das sie zur Kanzlerin auf Lebenszeit ernennt und wir haben türkische Zustände. Erdowahn hat ihr doch gezeigt wie es geht.

  59. Damit ist der bürgerliche Anstand im Politischen abschließend beschrieben. Menschen, die aus Sorge um ihre kostbare Reinheit nichts wollen wollen, haben denen, die etwas wollen, nichts entgegenzusetzen.
    ———————–
    Das ist das Hauptproblem des bürgerlichen Spießers. Ich kenne das von meinem Bekannten. Der hielt sich immer was darauf zugute, dass er auf Spiegel-Online keine Probleme habe. Man könne ihm eben nicht nahweisen, das er Rechts sei.
    Ich habe ihm nur gesagt, dass zeigt nur, dass das was du kommentierst belanglos ist.

  60. Für mich ist Merkel der gefährlichste Machthaber aller Zeiten
    Eine hochfunktionale Soziopathin.
    Sie ist nicht nur ihren Gegnern, sondern auch ihren Partnern mindestens einen Gedankenschritt voraus, deshalb auch ganz Überlegenheit und Arroganz. Das merken wir nur nicht, weil sie so dumm tut.
    Ihr bester Satz: „Sie denkt die Dinge vom Ende her…“ (den wir alle kennen)
    Genau das tut sie.
    Das Ende ist die DDR 2.0. Und sie macht alles richtig, legt jeden Stein, jedes Stöckchen präzise aus. Entweder stolpert jemand oder springt.
    Und sie hat genügend willige Helfer. Ich denke, von den meisten liegt ein Dossier im Safe, das sie erpressbar macht.
    Und dann hat sie halt manchmal Glück (Fukushima, FFF, Corona, Aufstand der Bürger, die man sofort rechts verordnen kann) und kann umgehend Gesetze ändern..
    Grün ist installiert – es kommt genau so, wie sie es immer wollte!

  61. INGRES 1. April 2021 at 13:34

    Übrigens mein bekannter erkennt auch Vieles und kritische Bücher hat er mehr als ich gelesen. Aber er hat nie die Gefahren erkannt. Das ist jetzt mal der Zeitgeist und das ändert sich auch wieder. Und weil seine Zöglinge den Gender-Leuten als die zu Besuch waren nicht wirklich folgen wollte, war Gender auch kein Problem. Aber das ist ja weit gefehlt. Natürlich wissen die Schüler dass es Jungs und Mädchen gibt und werden Gender privat sicher nicht übernehmen. Aber ist ja als politisch Richtungsideologie etabliert und verrichtet sein Zerstörungswerk, auch wenn es privat niemals akzeptiert wird. Und aus diesem Konflikt entsteht ja dann auch der gesellschaftliche Crash. Egal welche zahlenmäßige Minderheit die Gender-Ideologen darstellen.
    Aber wie haben ja Demokratie und da passiert das nicht. Aber bei Putin, da ist schlimm.

  62. OT
    Merkels freund MP Rutte der Niederlande, hat nach den Wahlen echt alles betrogen und gelogen!
    Ob er nach hause geschickt wirdt, soll heute (jetzt) deutlich werden.

  63. Und was ich schon lange schreibe: Während des Corona-Geschehens hat Merkel auch hier auf PI Verwirrung gestiftet. Ich kann immer noch niht sagen, ob es das Virus gibt oder nicht. Aber ich habe mich keine Sekunde auf die Informationen des Systems eingelassen, außer um deren Widersprüche zu prüfen. Wie kann man sich bei Coroan auf das System einlasen, dass uns in allen anderen Dingen doch eh schon ermordet? Wie kann man Informationen und Maßnahmen seines Mörders goutieren?
    Einstein hat gesagt: man soll die Dinge einfach darstellen, aber nicht einfacher als möglich (oder so ähnlich)
    Ich sage: Objektivität ist ein hoher Wert, aber nicht in allen Fällen Objektivität um der Objektivität willen. Deshalb ist ein wenig PI PC-Code nicht schlimm, sondern eher notwendig. Sonst verzettelt man sich und Merkel gewinnt.

  64. @ INGRES 13:54

    Wenn Sie wenigstens Ihren Anspruch, logisch zu denken, mal bald aufgeben könnten …

  65. „Dass eine Anti-Lockdown-Haltung auch dem Anderen einen erweiterten Freiheitsgebrauch zubilligt, nützt aber nichts, wenn er das nicht will. Folglich ist der egoistische Fremdgefährder das Feindbild in allen Kämpfen gegen „Öffnungsorgien“, und Grundrechte werden als egoistische und damit unerhebliche Positionen angesehen.“

    Vermutlich kennen diese festgefahrenen, unfreien und obrigkeitshörenden Feiglinge gar nicht das Anderssein. Ihre Sehnsucht nach eben diesen Grundrechten versteckt sich im wohlfeilen Opportunismus.
    Was fällt einem unweigerlich wohl dazu ein!
    Es ist das Ding von Sartre:

    „Die Hölle, das sind die anderen.“

  66. Maaßen kandidiert für den BT. Ist das die unauffällige Vorbereitung für die baldige Übernahme der CDU?

    Revenge is a Dish best to be served cold.

  67. Barackler 1. April 2021 at 14:14
    Eine CDU unter Führung von Maaßen in einer Koalition mit der AfD wäre die einzige Rettung Deutschlands. Aber dazu sind die deutschen Wähler viel zu verblödet. Die holen sich lieber noch ein paar mehr Millionen illegaler Kulturbereicherer ins Land, weil an sich selbst zu denken, ist ja voll Nahtzieh! Deutschland muss alle Sozialschmarotzer der ganzen Welt retten.

  68. Der Vergleich mit dem Seismograph gefällt mir sehr gut. Weil der Seismograph eine Maschine ist, keine soziale Intelligenz. Wer glaubt, Merkel hätte eine irgendeine Agenda, der hat auch nach 15einhalb Jahren nichts kapiert. Sie ist eine Psychopathin.

  69. Gesetz gegen Onlinehetze tritt Ostern in Kraft
    Das neue Gesetz zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität im Internet tritt am 3. April in Kraft. Wer online Hassbotschaften verbreite, müsse nun mit Anklagen und Verurteilungen rechnen, sagte Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) am Donnerstag. Nun drohen bei Diskriminierungen und Beleidigungen im Netz zwei Jahre Haft

    Frau Merkel wird nun „die schönste Blüte der Uckermark“ genannt, ab sofort und unverzüglich.

  70. Barackler 1. April 2021 at 14:08
    @ INGRES 13:54

    Wenn Sie wenigstens Ihren Anspruch, logisch zu denken, mal bald aufgeben könnten …

    ——————–
    Versteh ich jetzt nicht. Ich meine der Spock (ich habe keine Ahnung ob er mich damals beeinflußt hat, heuet fällt mir der Charakter besonders auf) wird ja auch öfter aufgezogen mit seine totalen Logik (und die ist in der Tat total und wird bis zum Exzeß in de Serie zelebriert).

    Das mit dem PI PC-Code war auch nicht logisch gemeint. Und es hat ihn im negativen Sinn ja anfangs gegeben und das haben Sie auch gut geprägt. Aber die totale Offenheit geht einfach zu weit. PI ist in ounkto Offenheit leider päpstlicher als der Pabst. Und weniger Offenheit an der richtigen Stelle würde besser tun.
    Es hat n. E. hinsichtlich Corona Ergebnisse gegeben (eben auch hier im Kommentarbereich) aber es leider immer wieder bei Adam und Eva aufs neue los. Das bringt dann nichts. Da hätte Management sein müssen.

    Und dass ich von meinem Mörder keine Fakten übernehme, weil es seht unwahrscheinlich ist, dass die mir Gutes wollen, das scheint mir ziemlich logisch. Und das Thema habe ich ziemlich ausführlich immer wieder auf unterschiedliche Art behandelt.

    Und meine letzte Vorhersage ist ja, dass der Corona-Anhänger demnächst nicht umhin kann die Zwangsmaßnahmen gut zu heißen; denn wenn man Corona als Gefahr sieht, dann kann man daran logisch nicht vorbei. Wir werden es sehen. Oder die Anhänger verstummen dann, um sich nach dieser Prognose jetzt nicht mehr zu demaskieren. Wär ja auch in Ordnung.

  71. erich-m 1. April 2021 at 12:22
    Heisenberg73 1. April 2021 at 12:16
    Johannisbeersorbet 1. April 2021 at 12:44
    eule54 1. April 2021 at 12:24

    Löw-Truppe hats vergeigt. 🙂

    Danke für die Info. Hatte ich nämlich nicht mitbekommen. Hoffentlich fliegen die schon in der Qualifikation raus, dann gehen mir die Fans bei der WM wenigstens nicht mehr mit dem Fussballgelaber auf die Nerven.

    Die U21 hat ja wohl auch verloren, so wie ich das mitbekommen habe. 🙂

  72. erich-m 1. April 2021 at 12:50
    Johannisbeersorbet 1. April 2021 at 12:44
    Heisenberg73 1. April 2021 at 12:16

    „Jetzt, wo die Muli-Kultitruppe dauernd die Hucke vollkriegt fraseln plötzlich alle Propagandisten von „Deutscher Nationalmannschaft“ und „deutschen Nationalspielern.“

    Ist doch eine völlig logische Reaktion der antideutschen Linksradikalen.

    Wenn es gut läuft war Multikulti der große Vorteil, wen es schlecht läuft war Deutschland/die Deutschen Schuld am Desaster. Genauso schürt man Hass auf Deutschland und deutschen Selbsthass.

  73. @ ghazawat 1. April 2021 at 11:20

    Entdecke die Möglichkeiten 😀

    Als saufende Pennerin an einem Büdchen oder als
    Flaschensammlerin, von Neger- u. Moslemkindern
    verspottet, der Aufzug im Plattenbau ständig kaputt
    oder vollgepinkelt, herumgeschubst, beklaut…
    https://www.imago-images.de/bild/st/0097232216/w.jpg

    +++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++

    @ obelix99 1. April 2021 at 11:52

    Und nicht den Spahn vergessen. Denn verbrät sie gerade beim
    Impftheater. Rachsüchtig ist das böse Weib allemal; schließl.
    hatte er eine Revolte gegen sie u. den Doppelpaß angezettelt.

    7. Dezember 2016, 18:52 Uhr
    CDU-Parteitag: Die Kanzlerin kneift

    Angela Merkel hält den CDU-Beschluss gegen den Doppelpass für falsch. Den Parteitags-Delegierten sagt sie das aber nicht. Eingebrockt hat ihr die Niederlage vor allem Jens Spahn, der Wortführer der Merkel-Kritiker…

    Merkel zeigt in diesem Moment ein seltsames Demokratieverständnis: Auf dem Parteitag zu schweigen, um unmittelbar danach zu erklären, dass sie sich nicht an den gerade gefassten Beschluss seiner Delegierten halten wolle. Es ist der eigenartige Schlusspunkt unter einen erstaunlichen CDU-Parteitag.

    Jens Spahn brockt Angela Merkel mit seiner Rede die Abstimmungsniederlage ein…
    https://www.sueddeutsche.de/politik/cdu-parteitag-die-kanzlerin-kneift-1.3284311

  74. @ INGRES

    Zu einer logischen Herangehensweise bzgl. Corona würde für mich erst mal gehören:

    Darstellung der verschiedenen Methoden der Corona-Bekämpfung weltweit und der Resultate, so weit verifizierbar. Man beachte dabei besonders die modernen asiatischen Staaten.

    Gnadenloses Aufzeigen des Versagens der Verantwortlichen in Dodo-Schland beginnend mit einer unterbliebenen Vorsorge bereits vor Corona bis heute.

    Dazu gehört selbstverständlich auch die Benennung der Zigtausenden von vermeidbaren Toten und die Forderung nach Strafverfolgung.

    Weiter wichtig wäre das Eingeständnis, dass niemand wirklich einschätzen kann, wie gefährlich das Virus ist oder noch werden wird. Genau so wenig wie den erhofften Erfolg der Impfungen. Die Erfolge der laut WHO intelligenteren Asiaten beruhen wohl weniger auf spezifischer Corona-Wissenschaft, als auf gesellschaftlicher Entwicklung und Erfahrung. Die sollte niemand ignorieren.

    Speziell zu Ihnen, INGRES:

    Sie erhöhen sich, indem Sie angeblich „wissenschaftlich“ und „logisch“ zu argumentieren vorgeben, sich aber ständig selbst widersprechen, sei es zur nicht vorhandenen oder doch möglichen Existenz des Virus oder zur angeblich existierenden Corona-Weltverschwörung, für die Sie bis heute noch nicht einmal Indizien, geschweige denn Beweise vorlegen, sondern darüber sinnieren, ob China und Russland dabei sind und welche Rolle sie spielen könnten.

    Ich empfehle deshalb Bescheidenheit gegenüber @ klimbt, @ erich-m und anderen, auch wenn es zugegeben manchmal kostet.

  75. obelix99 1. April 2021 at 14:20
    Barackler 1. April 2021 at 14:14
    Eine CDU unter Führung von Maaßen in einer Koalition mit der AfD wäre die einzige Rettung Deutschlands. Aber dazu sind die deutschen Wähler viel zu verblödet. Die holen sich lieber noch ein paar mehr Millionen illegaler Kulturbereicherer ins Land, weil an sich selbst zu denken, ist ja voll Nahtzieh! Deutschland muss alle Sozialschmarotzer der ganzen Welt retten.

    Immer weiter so. Am Ende wird Deusenlan sich nicht einmal mehr selbst retten können und das gute Leben für die Brut der Gutmenschen ist ein für allemal vorbei. Deren verzärtelte Kinderchen werden unter der Last die jetzt angehäuft wird zerbrechen und jämmerlich verenden.

    Mir ist das scheixegal, denn ich bin ein alter Nahtzieh, der wohl ohnehin schon in Walhalla ist, wenn der Tanz hier richtig losgeht.

  76. Barackler 1. April 2021 at 16:57

    Also zur Corona-Verschwörung sind alle Indizien angegeben. Da widerspreche ich Ihnen ganz klar. Beweisen kann ich das natürlich nicht, aber die Indizien sind überwältigend. Wenn Sie meinen, dass das kein Beweis ist haben Sie zwar formal recht, aber Sie verlangen damit zuviel und lassen sich auf das was dazu bekannt ist eben nicht ein.
    Dass ich auch in Betracht ziehe, dass das Virus überhaupt nicht existiert ist kein Widerspruch dazu, dass irgend etwas existieren könnte. Ich überlege auch immer, welche Fakten ein Virus beweisen könnten, aber ich habe es noch nicht geschafft, deshalb bitte ich ja immer und Hilfe.
    Ich habe immer wieder Ansätze. Z. b. frage ich mich ob die Entwicklung eines Impfstoffs nicht ein Beweis ist; denn woran soll man den Impfstoff entwickelt haben. Auch, dass der Impfstoff Corona-Symptome macht könnte ja ein Indiz sein. Aber das ist alles im Nebel.

    Also zur wissenschaftlichen Methodik: Ich gehe eigentlich davon aus, dass die einfach nur die konzentrierte Fortsetzung der Alltagsrationalität ist. Aber wissenschaftstheoretische Betrachtungen können die Sache klarer werden lassen. Z.B. , dass private Berichte nicht erlaubt sind, wenn sie nicht objektiv statistisch erfaßt werden. Das ist ja nichts Gewaltiges aber es ist nun mal so. Private Berichte dürfen sein, sind aber für die Beurteilung des Geschehens ungültig. Das ist eine objektiv gültige Meta-Betrachtung, aber meistens argumentier ich ja inhaltlich.
    Aber das ist hier ja nicht diskutiert worden. Ist halt ein politisches Forum und kein wissenschaftliches Seminar. Ich mach es wie in einem wissenschaftlichen Seminar. Das kann ich halt. Darüber habe ich ja u.a. eine Diplomarbeit geschrieben. Aber jeder kann im einzelnen natürlich Kritik, formal wie inhaltlich üben. Das ist immer das Interessanteste.

    Es ist auch so das ich ja im Studium vielfältigste Efahrungen gemacht habe. In der Soziologie ist man auch mit verschiedensten Lehramtskandidaten zusammen im Seminar gesessen. Mathematiker, Chemiker usw. Es war keineswegs so, dass die immer kapiert haben, was der Wissenschaftstheoretiker sagen wollte. Der Dozent meinte einmal: zum einen Ohr rein, zum anderen wieder raus.
    Ein Mathematikstudent hatte ein ganz tolles Referat gemacht, dass mein Verständnis von Popper entscheidend verbesserte. ich war während des Seminars widerlegt. Die anschließende Chemikerin hatte nichts verstanden. (das ist jetzt nicht abwertend gemeint, das war einfach tatsächlich in dem Seminar so, das hat sich so ereignet, ich war mit der Chemikerin und noch jemand dann in einer Arbeitsgruppe und hatte das Thesenpapier schon fertig, bevor es diskutiert wurde, Ich dachte das gibt sowieso nichts, ich weiß noch wie die gestaunt haben, wie ich meinte, es wär schon alles fertig). Aber wenn hier jemand Fragen hat, ich beantworte gerne alles,

  77. @ INGRES

    Sie können noch zwanzig Mal Ihre angeblichen Beweise zur Corona-Weltverschwörung bringen, von der Sie nicht sagen können, welche Rolle China und Russland spielen werden, das macht das Geschwurbel nicht besser. Ich habe wirklich versucht, Logik darin zu finden, leider ohne Erfolg. Ich hatte ja auch um eine Management Summary gebeten und warte bis heute vergebens.

    Die Herleitung Ihrer angeblichen Autorität als Logiker können Sie sich auch schenken, Ihre Diplome nützen nichts, wenn Sie Dummfug verbreiten. Es ist dann meinetwegen Diplom-Dummfug, oder Doppel-Diplom-Dummfug.

  78. CORONA-KIRCHE

    DIE MANISCHE PASTOREN-TOCHTER

    Botschaft von Angela Merkel
    „Auch darum geht es an Ostern in diesem Jahr“

    ERLÖSERIN ANGELA PREDIGT

    Angela Merkel mahnt in Osterbotschaft Einhaltung
    der Corona-Regeln

    Ärzte und Pflegekräfte könnten den Kampf gegen die dritte Welle der Pandemie alleine nicht gewinnen. „Wir sollten sie nicht alleinlassen, sondern sie mit unserem Verhalten unterstützen“, appellierte die Kanzlerin und ergänzte, „wir werden das Virus gemeinsam besiegen.“

    Nur noch einmal, dann noch einmal und noch einmal…

    Für die nächsten Tage bedeute das vor allem, „dass es ein ruhiges Osterfest werden soll, eines im kleinen Kreis, mit sehr reduzierten Kontakten“, sagte Merkel. Sie bitte die Menschen aber dringend, „auf alle nicht zwingenden Reisen zu verzichten“.

    Zugleich wolle sie Mut machen, „denn diese noch einmal wirklich schwierige Phase der Pandemie ist anders als ihr Beginn vor einem Jahr“. Merkel verwies auf zwei „handfeste Helfer“, die es im vergangenen Jahr um diese Zeit noch nicht gab – die Corona-Tests und die Impfungen.

    LICHT & HOFFNUNG

    Vor dem zweiten Osterfest in der Pandemie wolle sie den Menschen sagen, „dass da bei allem, worauf wir wieder und immer noch verzichten müssen, doch auch Licht und Hoffnung ist“.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article229596153/Angela-Merkel-mahnt-in-Osterbotschaft-Einhaltung-der-Corona-Regeln-an.html

    TOTAL VER-RÜCKT

    FRÜHER: Jesus Christus – unsere Hoffnung, unser Licht.
    HEUTE: Test u. Impfung – unsere Hoffnung u. Licht.

  79. Bevor ich mich nachher nochmal direkt mit Kritik auseinandersetze möchte ich nochmal den eindeutigen Beweis formulieren, dass Coroan nicht so ist, in dem Sinne wie es präsentiert wird.

    Von einer Gesundheitsbehörde und von Ärzten usw. erwarte ich 100%-ige Wissenschaftlichkeit in der Darstellung des Geschehens. Das schließt ein, daß man die wissenschaftliche Methodik für den Gegenstandsbereich beachtet. Also z.B. das ordentliche Führen von Satistiken aller Art über das Geschehen. Korrekte Berechnung der entscheidenden Kennzahlen.

    Das ist meine exakte Forderung (ohne jeden Abstrich), die nicht hintergehbar ist.
    Wenn sie nicht erfüllt wird, dann ist die Darstellung des Geschehens durch das System hinfällig. Man kann also nur noch auf eigene Faust gegen das System recherchieren.

    D.h. also, dass man durch rein formale Betrachtungen zeigen kann, dass die Sache nicht mit rechten Dingen zugeht, Und das reicht. Aber wenn man nicht will, dann eben nicht.

    Aber nachher sehe ich mir kritische Kommentare an, jetzt seh ich mir erst noch die neue Enterprise an und dann muß ich noch Aldi leer kaufen.

  80. @ INGRES

    Völlig einverstanden mit den ersten drei Absätzen. Aber was dann? Genau da enden Ihre Logeleien.

  81. Barackler 1. April 2021 at 19:44

    Natürlich habe ich hier bücherweise mehr gemacht. Und mit Hilfe von Fachleuten nahgewiesen, dass Corona nicht nur formal nicht so sein kann wie dargestellt, was eben klare Zweifel an dessen Gefährlichekeit rechtfertigt, sondern eben auch inhaltlich die Fehler aufgezeigt.

    Damit gibt es im Prinzip kein Corona. Wieso soll ich als Laie denn etwas wie COVID charakterisieren. Das hat das System für mich zu machen. Dafür gibt es die Institutionen, die ausgebildeten und gut bezahlten Leute. Wenn das System aber nachweisbar maipuliert, dann gibt es kein Corona. Denn wie soll ich die Manipulationen alle erkennen?

    Und es kann von niemandem hier die Aufgabe sein, als Laie das Geschehen zu beurteilen. Das müßten die Fachleute machen, denen wir hier vertrauen könnten.

    Das Problem ist, dass man kein Vertrauen haben kann und damit fängt man natürlich an (mit Hilfe alternativer Fachleute) selbst nachzudenken bzw. zu spekulieren.

    Da kann m.E. auch inhaltich beweisen werden, dass das Geschehen nicht seriös behandelt wird. Das habe ich (und auch Andre hier immer wieder) gemacht. Aber wie gesagt das ist nicht mehr nötig: denn das System hat seine Bringschuld des Nahweises nicht erbracht und damit existiert COVID nicht.

    Und nochmal, das kann eigentlich nicht unsere oder meine Aufgabe sein, nach Abschnitt 3 noch etwas zu machen. Das ist eigentlich nicht mehr unser Bereich hier. Über das Lebesgue-Integral redet hier ja auch keiner mehr mit, auch wenn er vielleicht aus der Schule weiß, was ein Integral ist.

    Das ist es nur deshalb geworden, weil ich gerechtfertigterweise keinerlei Vertrauen in die zuständigen Leute habe.

    Das ist der Unterschied zu früher, bis zum Bund, wo ich nicht in Zweifel gezogen habe, dass jeder Mediziner und andere Beschäftigte im Gesundheitsbereich ihr Bestes geben würden.

  82. Aber jetzt schau ich mir „Diamantenfieber“ an, mit dem besten Bond aller Zeiten. das war damals ne irre Sache, die haben wir alle im Kino gesehen.

  83. Damit muss sie sich abfinden,
    wer es zu weit treibt mit Befehlen und Verboten wird bestraft werden und scheitern.

    Sie war tatsaechlich schon bei ihrem Antritt gescheitert, indem kein Segen auf ihre marxistisch/sozialistischen Ziele, Veraenderungen, Fehlentscheidungen am laufendem Band lagen.

    Da helfen auch weder Bonzen noch Gleichgesinnte ihr aus dieser Patsche, diesmal ist sie faellig.
    Die Wahl wegen Corona abzusagen ist unakzeptabel, in anderen Laendern des Westens zB USA und Kanada wurde dieses Jahr mehrfach problemlos gewaehlt,
    mit Ausnahme USA wo das gesamte Wahlergebnis zu Gunsten der Dems des Biden, Heuer, Pelosi etc. gefaelscht wurde. auch darauf wird kein Segen liegen.

  84. Herr Messer, Sie bemühen Grundlagen, beleuchten Hintergrund, finden Ursachen…so ist das richtig…
    Merkel will u.a. die faschistische Ideologie des Politischen Islam in unsere Gesellschaft etablieren…
    Die alternative Szene ist nicht in der Lage, diese Ideologie zu demaskieren, die Grundmauern freizulegen – u. anschließend der Merkel/ cdu diese ins Gesicht zu schmieren, sie framen, markieren – mit den Merkmalen, Zielen dieser Ideologie…
    Dazu braucht es Netzwerk, permanent tagende hochkarätige Gruppe zu Strategie u. Taktik – Linke können das – wir nicht…..

Comments are closed.