Nur ein Ablenkungsmanöver: Die Ausgangssperre soll nun erst von 22 Uhr an gelten. Zudem soll man alleine bis Mitternacht unterwegs sein dürfen, "für Sport und das Vertreten der Beine", wie es SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich nannte!

Von WOLFGANG HÜBNER | Die Berliner Koalition hat getagt und beschlossen: Das Virus ist nicht ab 21 Uhr, sondern erst ab 22 Uhr eine Gefahr für das Fortbestehen der Menschen in Deutschland. Folglich soll die geplante Ausgangssperre in der Änderung des Infektionsschutzgesetzes, auch als Merkels Rache bekannt, den Bundestagsabgeordneten am Mittwoch entsprechend geändert zur Abstimmung vorgelegt werden.

In einem Staat, in dem eine berufslose Berufspolitikerin ohne Amtsbewährung, aber mit bestens dokumentierter Inkompetenz in Sachfragen, Bundeskanzlerin werden will; ein Staat, in dem ihre Konkurrenten Laschet oder Söder heißen, also Lusche oder Halunke sind, ist politische Realsatire so alltäglich geworden, dass der Schwindel mit der Änderung der Änderung auch nicht mehr größer aufzufallen droht.

Sollte er aber. Denn die wirkliche Brisanz der Gesetzesnovellierung bleibt unangetastet, nämlich die massive Einschränkung von existenziellen Grundrechten sowie die Entmachtung des Föderalismus. Der alberne Streit um die abendliche/nächtliche Ausgangssperre war nur ein inszeniertes Ablenkungsmanöver vom eigentlichen Ziel der Regierenden, ihre gesetzlich abgesicherte Ermächtigung zur faktisch unbeschränkten Herrschaft über den Souverän, der fortan keiner mehr ist. Es bleibt deswegen dabei: Wer dieser Gesetzesnovellierung am Mittwoch zustimmt, beteiligt sich wissentlich an einem demokratisch maskierten Staatsstreich gegen die so oft beschworene „freiheitlich-demokratische Grundordnung“.

Sage keiner, das geschehe in ehrlicher, ernster Sorge um das Volkswohl, die Volksgesundheit, das geschehe im Verzweiflungskampf gegen die „Naturkatastrophe“ Virus. Was sich in Deutschland, einem Staat mit im weltweiten Vergleich immer noch sehr leistungsfähigen Gesundheitssystem, in dieser Beziehung abspielt, lässt nur einen Schluss zu: Diese Krisensituation wird durch Inkompetenz, Machtgier, Raffgier und Intoleranz in einem Maße missbraucht, dass tiefe Zweifel an den wahren Motiven der handelnden Personen und Kräfte mit Entscheidungsbefugnis zwingend angebracht sind.

Nicht das Virus wird mit der grundrechtsfeindlichen Gesetzesverschärfung besiegt werden, sondern das bisschen Demokratie, das nach 16 Jahren Merkel & Co. noch übrig ist. Markieren und merken wir uns also sehr genau, wer am Mittwoch zustimmt und wer ablehnt.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

81 KOMMENTARE

  1. Ich glaube, Sie haben etwas falsch verstanden.

    Ob 21 Uhr, 21:30 oder 22:00 Uhr ist freilich pillepalle. Es gibt keinerlei wissenschaftliche Begründung für das eine oder andere. Frau Dr. Merkel hat es selber gesagt. Es ist Politik und nicht Wissenschaft.

    Vergessen wir bitte nie, dass diesem Dummkopf seit 16 Jahren erzählt wird, dass sie die Retterin Europas und des Weltalls ist.

    Ich kenne Frau Dr Merkel seit vielen Jahren. Sie geht jeden Abend kichernd ins Bett, dass sie, die völlig Unfähige so enorm wischtisch geworden ist.

    Sie kann es gar nicht erwarten, morgens aufzuwachen und wieder zu lesen, dass auf ihren Schultern das Schicksal Europas und der Welt liegt.

    Leider muss sie dann ihre Medikamente nehmen…

  2. .
    Diktatur und
    Polizeistaat sind
    ein und dasselbe, da
    in einer Diktatur die Polizei
    vorrangig zur Einschüchterung
    jener Leute eingesetzt wird,
    die Willkürmaßnahmen
    eben nicht akzepabel
    finden und sich also
    als Staatsbürger
    auf ihre Rechte
    als solche
    berufen.
    .

  3. Für Zweitgeimpfte gelten 15 Tage nach der Zweitimpfung keine Einschränkungen mehr. Das gilt bereits in einigen Bundesländern und wird auch bundesweit kommen. Das trifft bereits auf ca. 8 % der Bevölkerung zu mit steil ansteigender Tendenz. Bei Reisen in das Ausland wird es für Geimpfte ebenfalls erheblich leichter.

  4. Die Berliner Koalition hat getagt und beschlossen: Das Virus ist nicht ab 21 Uhr, sondern erst ab 22 Uhr eine Gefahr für das Fortbestehen der Menschen in Deutschland.

    Sehr schön Hr. Hübner.
    Eigentlich sollte jeder Leser und jeder in unserem Land Ihren sarkastischen Satz verstehen.

    Wie gesagt: Eigentlich!

  5. Allein das Wort PIKS ist schon eine dreiste Verarschung der gesamten Bevölkerung, die wie infantile Idioten behandelt werden!!
    Eine Frechheit!

    Heute in Österreich ein neuer ASTRA Z. TOTER: MULTIPLE Thrombosen im ganzen Körper 10 Tag nach Impfung.

    https://www.oe24.at/coronavirus/verdacht-5-todesopfer-nach-impfung/474273900

    plus
    NRW 5 Tote nach Astra Impfung
    https://www.tag24.de/thema/corona-impfstoff/fuenf-tote-nach-astrazeneca-impfungen-in-nrw-1903357

    Übrigens die ZAHLEN FALLEN. Schon Tausend „Neuinfizierte“ weniger als letzte Woche Dienstag.

  6. Jetzt darf man bis nachts um !2.00 draußen herumlaufen
    ABER ALLEIN!

    Die Corona Zahlen fallen und die Vergewaltigungen und Frauenmorde werden dann wieder steigen.
    So ist ein natürliches Gleichgewicht gewahrt in dieser schwierigen Zeit.

  7. Mein Urgroßvater hat aktiv gegen die Machtergreifung der nationalen Sozialisten gekämpft. Er war Straßenkämpfer der Rotfront und überzeugter Kommunist. Seine Geschichten über das Zusammenspiel der Medien, der Wirtschaft, und der Druck den die Politik so lange ausübte bis er, und die wenigen Glücklichen seiner Parteigenossen die es geschafft haben zu fliehen und das Land zu verlassen, kommen mir dieser Tage immer wieder in Erinnerung. Damals, als Knirps, verstand ich nichts von den Sorgen um Frau und Kinder, die Ohnmacht gegen ein System dem man sich verzweifelt entgegenstemmte.

    Heute rede ich mit Freunden über das Auswandern, über Notreserven in Gold und Konserven. Fremde teilen mit mir Ihre Befürchtungen um die verratene Gesellschaft. Ich selbst sorge mich um die Zukunft der mir Anvertrauten und meines Eigentums.

    Ich denke oft an meinen Urgroßvater, er schaffte es rechtzeitig in die Schweiz, seine Frau und Kinder musste er zurücklassen. Was wird die Zukunft für uns bereithalten?

    Baerbock oder Laschet – Einschränkungen der Grundrechte ohne Kontrolle – Massenmigration – Auflösung von Ehe und Familie, ja selbst der Geschlechter – Die totale Energiewende – Raub durch Vermögensteuer – EUDSSR. Ob Deutschland das überstehen wird?

  8. Die Pläne der Kobold-Trulla, das Klima, kann nicht gerettet werden ohne drastische Einschränkungen der Deutschen. Denn diese gelten in erster Linie nur für sie. Die Corona-Lockdowns werden von Klimalockdowns abgelöst, also bleiben die Einschränkungen bzw. die Abschaffung der Grundrechte ein Dauerzustand. Die Impfungen sind nahezu wirklungslos, die Infizierten unter den Geimpften hoch. Also kann es nie wieder eine normales Leben geben, mit Zugang zu Events, Theatern o. ä., vor allem nie ohne Maske, ohne Abstand. Nie mehr frei bewegen, da die totale Überwachung nebenbei installiert wurde und wird. Dieser Great Reset ist die größte Versklavungsaktion der Menschheit aller Zeiten.

  9. Mit Merkel und Lauterbach kann es keinen Neustart in der Sache geben, genau wie mit Claudia Roth und Anton Hofreiter 80% der Wähler, die Partei Bündnis-Grünen ablehnen,
    soviel Verstand ist bei den Wählern vorhanden.
    (Nachdem die Ü80 Jährigen widerstandslos geimpft wurde zeigt sich jetzt das alle die noch Selber Denken der Impfung mehr als Kritisch gegenüber Stehen.)

  10. In jedem Falle werden sich die Drogendealer, Vergewaltiger und auch wohl die Zuhälter freuen…..Herrlich !!

  11. Das Virus hat eine Uhr drin. Pünktlich ab 22 Uhr wird es gefährlicher. Morgens dann eben ungefährlich.

  12. Erst lief ihnen das Virus davon,
    dann liefen ihnen die Impfwilligen davon
    Nun laufen ihnen auch noch die sonst so todsicheren Testzahlen davon.
    Heute Tausend weniger „Infizierte“ als letzten Dienstag.

    Die Zeit wird knapp. Morgen ist der letzte Tag, das Gesetz in die Corona-Hand zu nehmen, bevor das Virus ganz verschwindet, von jedem Kind mit Asthma Spray verjagt wird.

  13. @meutpreller
    Beim Impfen sind jetzt die Ü 70 an der Reihe. Auch Gauland und einige andere AfD-MdB haben sich impfen lassen. Noch gibt es mehr Impfstoff als Nachfrage. Erst wenn es genug Impfstoff gibt, kann sich das ändern. Dies wird bis Ende Mai der Fall sein.

  14. @Mautpreller 20. April 2021 at 11:46

    Natürlich nicht gegen alle Impfungen, sondern nur gegen den ungetesteten und viel zu früh zugellassenen gegen Corona. Die klassischen Impfungen sind schon sinnvoll. Deren Impfstoffe haben sich in den letzten Jahrzehnten bewährt.

  15. Dieses Gesetz reicht nicht aus, um die Inzidenz zu senken und der Intensiv-Belegung wirksam entgegenzutreten.
    Na ja, vielleicht bringen ja Temperaturen über 30°C Besserung.
    Wenn nicht, wird den ganzen Sommer kein Urlaub, kein Volksfest stattfinden, kein Restaurant-, Kino-, Theater-, Konzert- Besuch usw. möglich sein.
    Ohne 3 Wochen Lockdown incl. Schließung der Betriebe, Schließung der Flughäfen und ÖPNV wird dieser „Lockdown“ nichts bringen. Quälerei für die Katz!

  16. jeanette 20. April 2021 at 11:34

    „Ist ja nur ein Piecks!“
    Reines Framing!
    Es hat dieses Kinderniveau, wo man den Kleinen die Angst vor der Spritze nehmen will.
    Hier wird aber ein anderes Ziel verfolgt.
    1. Man will Vertrauen in die Impfung und den Impfstoff vorgaukeln
    2. Die vorprogrammierten Impfschäden verwischen

  17. Für alle Öko- und Klimafaschisten!

    Besonders für die Linksgrünen:

    Sekt und Kaviar raus und abfeiern!

    Heute ist nämlich Führers Geburtstag!
    🙂

  18. Selbst die, die sich ansonsten interessiert und informiert an dem Thema zeigen, sind inzwischen verunsichert und verwirrt, WAS konkret denn jetzt zum Beispiel heute von den irren Regelungen und Zwangsvorschriften gilt! Durch das Hin- und Her, das Durcheinander und die der späteren Dämmerung geschuldeten Zurücksetzung der EINSCHLUSS-ZEIT von im Winter 19:00, dann im Frühling 20:00 und jetzt 21:00, las ich gestern, dass nun 22:00 gelte wobei – und hier die „Einschränkung“ ich jedoch SPAZIEREN oder JOGGEN gehen dürfte bis wiederum 0:00h!!!
    Wer soll bei diesem idiotischen Chaos noch durchblicken?!? Muss ich erst das Regelwerk studieren, bevor ich abends mit dem Hund rausgehe? Bis ich das gefunden habe, hat der in die Wohnung gemacht! Ach nee, mit dem Hund darf ich ja IMMER rausgehen, oder gilt das auch nicht mehr, Herr Ober-Verbotsfetischist MAO-Kretschmann vom Kommunistischen Bund! Das gefällt Dir so richtig, Winfried, als alter Kommunist, bist Du IMMER der ERSTE, der es nicht streng und hart genug haben kann, gell!? Hauptsache, die Bürger knebeln, gängeln, schikanieren und maßregeln, Kretschmann, nicht wahr?
    PS: Denkt dieser Herr Kretschmann noch an das 1-jährige Kind, das durch sein Begleitfahrzeug tot gefahren wurde?!?

  19. Wenn die Überflüssigkeit und verheerende Schädlichkeit des merkelschen Rache-Gesetzes gar nicht mehr infrage gestellt, sondern nur noch an marginalen Stimmigkeiten herum gemacht wird, ist dieser Coup schon gelungen. Hoffentlich sind die höchsten grundgesetzverpflichteten Juristen nicht so dumm wie die breite Bevölkerung und und ihre parlamentarischen Vertretungen.

  20. @erich-m
    Der Schwachpunkt ist der öffentliche Nahverkehr. Ich sehe das fast jeden Tag.Was nützt ein grosser Abstand im Freien oder in Betrieben, wenn man auf dem Weg zum Job eng an eng in einer S-Bahn steht. Gerade beim Ein- und aussteigen wird es eng.
    Die einzige Lösung scheint mir schnelles Impfen. Es hat sich bereits in veilen Ländern bewährt. Meine Zweite ist kommende Woche.

  21. erich-m 20. April 2021 at 12:04

    Dieses Gesetz reicht nicht aus, um die Inzidenz zu senken und der Intensiv-Belegung wirksam entgegenzutreten.
    Na ja, vielleicht bringen ja Temperaturen über 30°C Besserung.
    ———————————

    Erich wissen Sie, wenn ich will, dass mir der Kaffee hochkommt, dann muss ich nur ihre einfältigen Kommentare lesen.

    Von welchen Intensivbetten reden Sie? Die Betten, die im Keller stehen, weil sie abgebaut wurden?

    Leute wie Sie, Angsthasen wie Sie, die zu keinem Risiko bereit sind, die ein Risiko nicht einmal einschätzen können würden am liebsten gleich alle einsperren. Für Leute wie Sie ist das betreute Denken erfunden worden. Wenn es nur Leute wie Sie in der Weltgeschichte gegeben hätte, dann würden wir heute noch in Höhlen hausen und Insekten essen, weil sich keiner vor die Höhle getraut hat, bei all den unbekannten Gefahrenfaktoren.

  22. seeadler 20. April 2021 at 12:22

    Der Inzidenzwert ist der Wert, welcher den Grad der Verblödung der Regierung anzeigt!
    ———————–

    Ein WIllkür Wert, wie der Cholesterin Wert der alle paar Jahre revidiert wird, den Vorgaben der Pharmaindustrie angepasst wird.

  23. „Änderung der Änderung“

    Kann sich die Staatliche Willkür noch
    nachvollziehbarer darstellen?
    Nein, es kommt gar nicht auf die Sperre an,
    es geht darum,daß diese Politik am Ende ist.
    „Denn sie wissen nicht,was sie noch tun sollen“
    Oder ist es doch eher,eine Art von finalem Akt
    vor einem allumfassenden Totalitarismus ,den
    man nach Juncker, schleichend einführt.
    Wenn das Virus so gefährlich wäre,wie sie tun,würde
    es die Maßnahmen diktieren,und dann bliebe kein Platz
    mehr für Verhandlungen.
    Was die Götter in Berlin diktieren,kann man getrost als
    vollkommen lächerlich bezeichnen.
    Aber es wird nichts besser,egal ob Bärbockus,oder Luschet,
    oder Scholzus oder wer weiss ich.
    Sie alle sägen an den Fundamenten dieses Staates,sie
    wollen die neuen Gottkaiser werden,
    gestützt,durch ihre ekelhaften Machtphantasien,
    unter dem Jubel, eines hysterischen und verängstigten Volkes!

  24. Gut sind auch die Schulschließungen ab einer Inzidenz von 165. Also bis 170, vielleicht 167 wäre ich ja noch mitgegangen aber 165. Nein, jetzt bin ich sauer und entziehe dem Land meine Loyalität.

  25. Ist das nicht furchtbar?

    Da wurde bei einer Tunte
    (von den Grünen) auf einem abgeschieden Bio-Bauernhof im Schnelltest Corona-Positiv festgestellt.

    Jetzt wurde der Bauernhof vom SEK umstellt, wegen des zu hohen Inzidenzwertes! 🙁

  26. Der Inzidenzwert wird willkürlich festgelegt. Daher völlig wertlos. Der R-Wert wird seit Anfang an nur geschätzt. So ein Vorgehen ist unwissenschaftlich.

  27. Peter Pan 20. April 2021 at 12:43

    Gut sind auch die Schulschließungen ab einer Inzidenz von 165. Also bis 170, vielleicht 167 wäre ich ja noch mitgegangen aber 165. Nein, jetzt bin ich sauer und entziehe dem Land meine Loyalität.
    ———————————————–
    🙂

    Ein Irrenhaus!

  28. Sage keiner, das geschehe in ehrlicher, ernster Sorge um das Volkswohl, die Volksgesundheit, das geschehe im Verzweiflungskampf gegen die „Naturkatastrophe“ Virus.

    ———————–
    Doch, das sagen aber Leute und die sind verdammt aggressiv gegen die Verschwörer, die etwas anderes meinen. Man sollte sich keinen Illusionen hingeben. Belogen sein zu wollen ist den meisten angeboren.

  29. Ich muß sich nicht merken wer da jetzt zustimmt oder nicht. BIs auf die AfD hat jedes Politschwein schon lange seine Existenz verwirkt.

  30. Ein wahrer Schauspieler der Söda, Hut ab.
    Das ganze Bohei mit seiner „Kandidatur“ hätte er sich sparen können, wenn er schon vor Wochen den Parteivorstand der CDU angerufen und dort gefragt hätte, ob sie ihn mittragen.
    Da er genau gewußt hat, dass der Parteivorstand der CDU für Laschet ist, ist sein „Angebot“ pure Heuchelei.
    Ja, viel mehr noch als Heuchelei, es war ein versuchter „Putsch“!!!

    Tja, der Lederhosenclub hat in der CL versagt, Söda jetzt auch, mit Bayern geht’s bergab.
    Der Schauspieler Söda hat seinen Meister in Schauspieler Laschet gefunden.

    Alle spielen brav mit, von den Medien wird jetzt das Lied gesungen „piep, piep, piep, wir haben uns alle lieb“, kein einziges Wort der Kritik an Söda’s Gebahren.
    99,9% der Bevölkerung durchblicken den Vorgang noch nicht einmal, schlucken die Ente vom „demokratischen Wettbewerb“.

  31. Es gibt nun genug Studien und vor allem Praxistest, dass weder Lockdowns noch Ausgangssperren was bringen. Auf den Seiten von „ScienceFiles“ kann sich jeder die wissenschaftliche Expertise darüber anlesen und für den mehr visuellen Typ gibt es genügend Videos diverser Länder (und nicht nur Schweden, Dubai, Tansania) mit Öffnung und Graphik zum Infektionsgeschehen.

    Wer einem Super-Lockdown mit Ende der Zivilisation in Deutschland das Wort redet, der vergisst, dass ununterbrochen jeden Tag Hunderte ungetestete Merkelgäste ankommen.

    Warum wohl hat das Regime da keine Besorgnis? Warum? Vielleicht weil es keine Besorgnis wegen Corona gibt, weil das Regime weiß, dass es eben einer leichten Grippe entspricht und die Umvolkung wegen sowas gar nicht aufgegeben werden muss.

    Seltsam jedenfalls, dass angeblich kritische Geister plötzlich der Regierung Merkel so gern Gehör schenken wollen (müssen).

  32. Wo ist denn nun der wissenschaftliche Dienst des Bundestages? Ich meine, da wird sich doch bestimmt weltweit irgendeine Studie (selbstverständlich peer review!) finden lassen, die beweist, dass das Virus entsprechend abhängig von Breiten- und Längengrad zum Beispiel also in Deutschland ab 00:00 Uhr so richtig krass die Leute draußen anspringt.

    Endlich kapiere ich, was es heißt, wenn man sagt, dass bei einem die Biologische Uhr tickt…

  33. Seeadler 20. April 2021 at 12:22
    Der Inzidenzwert ist der Wert, welcher den Grad der Verblödung der Regierung anzeigt!

    Auch hier zeigt sich, wenn mehr Politiker auf ihre kognitiven Fähigkeiten getestet werden, sehen wir direkt proportional den Anstieg der Verblödung

  34. Nachtrag:
    Ach so, wie ist das bei der Umstellung von Sommerzeit auf Winterzeit und umgekehrt?

    Springt da das Virus mit? Und weiß es das auch?

  35. Ben Shalom 20. April 2021 at 13:23
    Nachtrag:
    Ach so, wie ist das bei der Umstellung von Sommerzeit auf Winterzeit und umgekehrt?

    Springt da das Virus mit? Und weiß es das auch?

    Generell können männliche ausgewachsene Coronaviren-Männchen bis zu 2 m weit und hoch springen.

  36. Was mich eigentlich seit Beginn der Pandemie wundert ist, dass überhaupt über irgendwelche Einzelheiten debattiert wird. Es war doch aber klar, dass es zum Verhungern und Massensterben kommen wird. Aber darauf wird auch jetzt noch nicht eingegangen.
    Es wird weiter gemeint, dass das jetzt aber zu Schäden führen wird, die in 30 Jahren nicht beseitigt werden können, aber wenn wir die 30 Jahre noch leben (und nur nach der jeweils nächsten Maßnahme nicht mehr) ist es doch gut.

  37. Hermann Göring hätte 1940 nie gedacht, daß er irgendwann vor Gericht sitzen würde, Erich Honecker und Egon Krenz hätten 1985 auch nicht gedacht, daß sie eines Tages vor Gericht landen und auch Angela Merkel denkt heute, daß sie nie vor Gericht erscheinen muß. Das sie sich da mal nicht irrt.

  38. Hier im Betrieb is wildes Gelächter ausgebrochen als die Meldung von laschet als Kanzlerkandidat kam..
    kann keiner nachvollziehen.
    Es gibt zwar auch wenige Söder Befürworter, aber für viele war es das kleinere Übel ..

  39. @ AggroMom 13:26

    Das schon, aber danach sind sie erstmal erschöpft und man kann sie sehr leicht erledigen.

  40. ****EILMELDUNG****

    Die Grünen wollen in den Koalitionsverhandlungen im Herbst zur Bundestagswahl durchsetzen, dass es ab 2030 nur noch Veggi-Leberwurst geben darf.

    Aus Gemüse, dass auf Bio-Höfen ausschließlich von Tunten gezogen wird (wegen des Aromas).

  41. AggroMom, 20. April 2021 at 13:26
    „Generell können männliche ausgewachsene Coronaviren-Männchen bis zu 2 m weit und hoch springen.“
    ————————–

    Ok, das klingt einleuchtend!
    🙂

    Jetzt bloß noch eine glitzekleine Frage:
    Was ist, wenn das Virus:*In das Geschlecht wechselt, also zum Beispiel die Frauenquote erfüllen will. Wenn also plötzlich nicht mehr männlich während des Sprungs die 2 Meter verfehlt und am Zielobjekt vorbeihüpft, sagen wir mal gerade zum Zeitpunkt des Endes der Ausgangssperre.

    Muss es dann warten mit dem nächsten Sprung bis zur nächsten Ausgangssperre oder darf es gleich nochmal, und/oder muss es dann ein anderes Geschlecht auswählen oder so.

    Ich frage vorsichtshalber für Annalena B., das wird ja nächstes Kanzler:*Iny.

  42. Na ja, gut, so (Spazierengehen bis Mitternacht) beeinträchtigt das wieder kaum. Irgendwann will man ja auch mal schlafen.
    Hätten sie wirklich „9 Uhr alle zuhause“ gemacht, wäre das eine wunderbare Gelegenheit gewesen: In allen Städten gleichzeitig Großdemos und Nachtwachen. Da hätte die Polizei ziemlich alt ausgesehen (und wäre ja auch im Unrecht gewesen).

  43. Ben Shalom
    20. April 2021 at 13:50
    AggroMom, 20. April 2021 at 13:26
    „Generell können männliche ausgewachsene Coronaviren-Männchen bis zu 2 m weit und hoch springen.“
    ++++

    Und weibliche Coronaviren können 2 m nach vorne und gleichzeitig 2 m nach hinten pinkeln! 🙂

  44. Wer sagt denn, das für die CDU im September alles vorbei ist?
    Merkel kann immer noch Notstandsgesetze erlassen und dann fröhlich 4 Jahre im Keller weitersaufen und im Parlament an den Fingernägeln kauen. Die hat bestimmt noch ne ganze Reihe Hosenanzüge in allen Farben im Schrank hängen – für alle Fälle. Die SPD-Bonzen würden doch alles dafür un um noch weiter monatlich zu kassieren um anschließend rundumversorgt heimlich nachts und leise das Land verlassen zu können…
    😆
    H.R

  45. Die SPD-Bonzen würden doch alles dafür tun, um noch weiter monatlich zu kassieren um dann anschließend rundumversorgt heimlich nachts und leise das Land verlassen zu können…

  46. Testpflicht in Schulen – Hat das RKI schon gemeldet?:

    „Rasanter Anstieg der gemeldeten Infektionen, bzw. kranken Kinder. Es wird mit 100.000 jugendl. Intensivpatienten und Toten in den nächsten Tagen gerechnet.“…

  47. Eine Ausgangssperre wäre mir früher auch als unmöglich und unverständlich erschienen, ebenso wie ein „Verweilverbot“ zum Beispiel am Düsseldorfer Rheinufer oder irgendwo.

    Seit ich allerdings in Köln wochenlang die allnächtlichen Umtriebe von mehrheitlich (oder ausschließlich) Arabern erlebt habe (hinter dem Deutzer Bahnhof, am Rhein-Boulevard oder in Poll in der Alfred-Schütte-Allee, und man konnte nur staunen und hätte das für unmöglich gehalten, hätte man es nicht selbst gesehen), ist mir klar, daß es nur wegen dieser Versammlungen zu Hunderten oder sogar über Tausend jetzt ein Ausgangsverbot gibt. Anders sind solche Massenveranstaltungen nicht mehr zu stoppen. Man kann nicht einen Ort räumen, an dem sich Hunderte von Arabern mit hochpreisigen Autos einfinden, die da picknicken, Sishas rauchen (geht von Mund zu Mund), und alles natürlich ohne Masken und Abstand. Wenn es dann auffällt und sich normale Bürger und Anwohner darüber beschweren und sich ängstigen, dann muß man wohl etwas tun.

    Straßensperren sind auf Dauer zu aufwendig, zumal die Massenversammlungen dann eben an einem anderen Ort stattfinden. Öffentlich kann man den Grund nicht erklären, das wäre ja ausländerfeindlich! Und das wollen sie ja in Köln um Himmels willen nicht sein. In Köln ist auch das öffentliche Grillen und das öffentliche Sisha-Rauchen verboten worden, auch daran sieht man ja, worum es eigentlich geht. In Köln soll übrigens die Ausgangssperre ab 21 Uhr erhalten bleiben, man hofft offenbar, daß sich dann diese Klientel bis zu dieser Uhrzeit noch nicht in großer Anzahl versammelt hat.

    Das soll nicht heißen, daß ich jetzt die Ausgangssperre für gut halte. Aber Reker & Co. sollen sich endlich mal eingestehen, daß sie sich diese Probleme selbst ins Land geholt haben. Und das sind nicht die einzigen Probleme (und auch nicht die ersten, man denke an den denkwürdigen Silvesterabend in Köln!), da wird noch mehr kommen, sehr viel mehr. Dagegen hilft dann nur noch Zwang und Überwachung, auch für den braven deutschen Rentner, der vielleicht im Sommer abends nur noch mal in bißchen frische Luft schnappen will – das geht bis auf weiteres nicht mehr. Aber das wäre noch das wenigste, wir gehen nämlich einer „schönen“ Zukunft entgegen.

  48. Ich vermisse zur Zeit die Berichte, dass z.B. in Berlin Halbmondhügel, oder auch Köln Koranweiler die Fressgelage der Moslems hochgenommen wurden. Die Ausgangssperre soll ja nochmal verschärft werden und es hiess doch pro Tag nur eine fremde Person. Mir braucht keiner erzählen, dass die bei ihren Fressgelagen nur Leute einer Familie dabeihaben. Mit höchstens mal der Köchin als Frmedem.

  49. @ erich-m

    Warum soll es ein Versagen sein, wenn Bayern München nicht jedes Jahr die CL gewinnt?

    Ihre Kommentare hier werden immer verschrobener. Das muss ich feststellen,
    obwohl ich in einigen Themen sehr nahe Ihrer Meinung bin.

  50. Wer sagt denn, das für die Laschet und Luschen CDU im September 2021 alles vorbei ist?
    https://www.welt.de/politik/deutschland/video230528443/Armin-Laschet-Erste-Pressekonferenz-als-Kanzlerkandidat-der-Union.html Merkel kann immer noch Notstandsgesetze erlassen und dann fröhlich 4 Jahre im Keller weitersaufen und im Parlament an den Fingernägeln kauen. Die hat bestimmt noch ne ganze Reihe Hosenanzüge in allen Farben im Schrank hängen – für alle Fälle. Die SPD-Bonzen würden doch alles dafür tun, um noch weiter monatlich zu kassieren und um dann anschließend rundumversorgt heimlich nachts und leise das Land verlassen zu können…
    ?
    H.R

  51. Ihren Hund dürfen Sie übrigends zu einem Spaziergang mitnehmen. Die Ehefrau, oder den Ehemann nicht. Das ist strafbar und die Coronabusse ist fällig. (zumindest wünschen sich das die „Behörden“ ;-))

  52. Södolf / Fastnacht-Clown:
    Wenn ich das richtig gerechnet habe, haben sind um 20% enthalten = kein Kandidat brauchbar.

    Ein ganz übles Zeugnis.

  53. Smile 20. April 2021 at 12:15

    PS: Denkt dieser Herr Kretschmann noch an das 1-jährige Kind, das durch sein Begleitfahrzeug tot gefahren wurde?!?

    Da wurde gnadenlos zügig nach den ersten Meldungen der Mantel des staatlich verordneten Schweigens – und die ganze Presse spielte devot mit – verhängt. Auf das dieser „Vorfall“ aus dem kollektiven Gedächtnis gelöscht werde. Der rasende Kretschmann („auf dem Rückweg von einer Veranstaltung“) in seinem hochmotorisierten Panzergeschoß samt Troß auf der nassen, nächtlichen Autobahn im Aquaplaning. Da spielt es überhaupt keine Rolle, daß das Auto mit dem Kind ebenfalls durch Aquaplaning („selbst schuld!“, wie Kretsche später verklausuliert insinuierte) in den havarierten Ministertroß krachte.

    https://www.bild.de/politik/2020/politik/kind-1-nach-kretschmann-crash-gestorben-72771386.bild.html

    https://www.merkur.de/politik/unfall-winfried-kretschmann-kind-tot-stuttgart-autobahn-baden-wuerttemberg-heilbronn-verletzte-kind-zr-90034279.html

  54. eule54, 20. April 2021 at 14:31
    „Und weibliche Coronaviren können 2 m…“
    ————————-

    Aber nicht in Berlin Neukölln, Duisburg Marxlohe usw., denn doe

  55. Was soll diese Bevormundung durch selbsternannte Führer in der Politik?
    Die sollen sich besser mal um die kriminellen Banden kümmern und um zwanzigjährige Kuffnucken in 100.000 Euro Autos.
    Wird denn im Görli Park auch kontrolliert und muss man denn seine Drogen dort vor 22:00 Uhr einkaufen?
    Verlogene Politik!

  56. Manno, das hat einfach abgesendet…
    Also noch mal:

    Aber nicht in Berlin Neukölln, Duisburg Marxlohe usw., denn dort gilt für weibliche Coronaviren die Burkapflicht.

    Jetzt ist die Pointe irgendwie vertan…

  57. kv2300 20. April 2021 at 14:44
    Ihren Hund dürfen Sie übrigends zu einem Spaziergang mitnehmen. Die Ehefrau, oder den Ehemann nicht. Das ist strafbar und die Coronabusse ist fällig. (zumindest wünschen sich das die „Behörden“ ;-))

    Jetzt ist die Zeit gekommen, wo man seinen Hund verleihen kann, oder wo man sich einen Hund ausleihen kann, je nachdem. Alternativ, daß man seinen Ehegatten als Hund verkleidet und er/sie auf allen Vieren neben einem hertappt.
    Sowas muß man in der Politik erst einmal erfinden, aber unsere Politiker habens geschafft.

  58. Ben Shalom
    20. April 2021 at 15:04
    Manno, das hat einfach abgesendet…
    Also noch mal:

    Aber nicht in Berlin Neukölln, Duisburg Marxlohe usw., denn dort gilt für weibliche Coronaviren die Burkapflicht.

    Jetzt ist die Pointe irgendwie vertan…
    ++++

    Klar, unter Burkas ist in jeder Richtung nach 1/2 m Schluß! 🙁

  59. Eine gute Idee… der Hundeverleih.

    „Sie möchten nach getaner Arbeit nochmal an die frische Luft? RENT-A-DOG macht es möglich. Wir bieten Begleittiere zum straffreien Spazierengehen.“

  60. kv2300, 20. April 2021 at 15:49
    „Eine gute Idee… der Hundeverleih.“
    ———–

    Und auch so mancher Stubentiger wird dann an der Leine hinterhergezogen.

    Ob angeleinte Meerschweinchen auch gehen? Nach dem Motto, – Verzeihung Herr Wachtmeister, aber es trägt sogar einen Maulkorb, mein Meerschweinchen…

    Ich mach nur Späße, weil ich sonst vor Zorn über diese Dreckspolitik ausraste.

    Hoffentlich ist morgen in Berlin viel Volk vor Ort, Charterbusse fahren jedenfalls. Jetzt kann nur noch die Straße helfen.

  61. Wir wollen wirksame #Kindergrundrechte im Grundgesetz. Der Vorschlag von Union&SPD ist aber so schwach, dass er hinter die UN-Kinderrechtskonvention und die Rechtsprechung des BVerfG zurückfällt. So können wir nicht zustimmen. Die BuReg muss nacharbeiten und Kinderrechte stärken.
    https://twitter.com/ABaerbock/status/1382647448666013700
    Annalena mir graut vor dir.
    Kinder haben das Recht Maske zu tragen?
    Kinder haben das Recht zweimal die Woche getestet zu werden?
    Kinder haben das Recht gequält zu werden?
    Ich sage:
    Kinder haben das Recht Kind sein zu dürfen.

  62. Schießt doch gleich das Volk zusammen! Mit Wasserwerfern. Noch.

    INFEKTIONSSCHUTZGESETZ
    Polizei bereitet sich auf wohl größte Demonstration seit Monaten vor

    Am Mittwoch sollen Demonstrationen gegen die geplante Änderung des Infektionsschutzgesetzes stattfinden. Die Polizei rechnet mit Tausenden Demonstranten; auch Wasserwerfer stehen wieder bereit. Die Versammlungsbehörde prüft noch die Anmeldungen. Auch dieses Mal sollen wieder Wasserwerfer bereitstehen. Aus Sicherheitskreisen heißt es, dass man „robust“ auftreten werde, sollte es zu Verstößen gegen den Infektionsschutz kommen.

    Diese übliche Floskel darf nicht fehlen:

    Auch rechtsextreme Gruppen haben mobilisiert

    Hurra, der Staat zeigt gegen stinknomale Bürger Zähne (die er gegen Mohammedaner und Linksextremisten und Antifanten nie hat):

    Die Berliner Polizei steht damit vor einem Großeinsatz, ähnlich wie bei der Novelle des Infektionsschutzgesetzes im November. Eine Polizeisprecherin sagte WELT, dass zusätzliche Kräfte aus Nordrhein-Westfalen, Bremen, Brandenburg, Sachsen und von der Bundespolizei in Berlin im Einsatz seien. Bereits am Dienstag wurden im Regierungsviertel sogenannte Hamburger Gitter aufgestellt, zahlreiche Polizeikräfte patrouillierten vor Ort.

    Hauptsache, dem Reichstag und seinen überwiegenden Armleuchtern passiert nichts:

    Über „konkret geplante Aktionen gegen den Deutschen Bundestag“ sei derzeit nichts bekannt. (…) Die Abgeordneten und andere, die am Mittwoch zum Bundestag gelangen wollen, müssen „Kontrollstellen“ passieren, um zum Gebäude zu gelangen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article230534173/Infektionsschutzgesetz-Polizei-rechnet-mit-Grossdemo.html

  63. kv2300 20. April 2021 at 15:49
    Eine gute Idee… der Hundeverleih.
    „Sie möchten nach getaner Arbeit nochmal an die frische Luft? RENT-A-DOG macht es möglich. Wir bieten Begleittiere zum straffreien Spazierengehen.“

    …Sie brauchen keinen Hund leihen, sagen Sie dem Vopo einfach, daß auf der Wiese im Park grasen wollen und das Sie Veganer sind und erst ab 22:00 das Gras schläft und sie es dann human töten und essen können…wäre gespannt was der Vopo dazu sagt…

  64. erich-m 20. April 2021 at 12:04
    Dieses Gesetz reicht nicht aus, um die Inzidenz zu senken und der Intensiv-Belegung wirksam entgegenzutreten.
    Na ja, vielleicht bringen ja Temperaturen über 30°C Besserung.
    Wenn nicht, wird den ganzen Sommer kein Urlaub, kein Volksfest stattfinden, kein Restaurant-, Kino-, Theater-, Konzert- Besuch usw. möglich sein.
    Ohne 3 Wochen Lockdown incl. Schließung der Betriebe, Schließung der Flughäfen und ÖPNV wird dieser „Lockdown“ nichts bringen. Quälerei für die Katz!
    —————————
    Ich fasse es nicht,daß Sie das Märchen über den Inzidenzwert immer noch glauben.Wie informationsresistent muß man da sein?
    In der Epidemiologie gibt es KEINEN wissenschaftlichen Begriff der Inzidenz.Das ist ein erfundener Wert der Hofvirologen,der über den Daumen gepeilt geschätzt wird und jeder epidemiologischen Grundlage entbehrt.Wer steigende Millionen an Schnelltests durchführt,der erhält natürlich proportional steigende Positivergebnisse.Über die Aussagekraft dieser Tests wurde hier schon erschöpfend diskutiert.
    Maßgeblich für den Verlauf der Grippewelle ist die Anzahl der Erkrankten und der Toten.
    Und da sind wir bei absolut niedrigen Werten,keine pandemische Welle.
    Die punktuelle Überlastung der Intensivstationen ist nichts Neues,das haben wir jährlich bei jeder Grippesaison und wird für Corona politisch instrumentalisiert.Sonst kratzt das auch keinen.

  65. sehr gut herr huebner.alles auf den punkt gebracht:..berufslose berufspolitikerin,lusche und halunke.alles zutreffend.nicht abwertent.

  66. Und die Chinesen sehen die P(l)andemie nicht mehr so eng. Da läuft doch gerade in Shanghai die größte Automesse der Welt. Hunderttausende Besucher werden erwartet. Auch wenn die Besucher alle einen Negativ-Test vorweisen müssen, wäre doch trotzdem bei einem angeblichen Killervirus die Gefahr sehr groß, dass sich in und auch außerhalb der Messehallen viele Leute infizieren würden.
    .
    Vielleicht erzählen die uns nach Ende der Messe (28.04.), dass durch die Rückkehr der Besucher in ihre Heimatländern wieder überall die Infektionszahlen in die Höhe schnellen.
    .
    Großes Experten-Lob für deutsche E-Autos bei Automesse in Shanghai – Marken gelten als „sehr gut und sehr aggressiv“

    19.04.2021
    […]
    Auf der „Auto China“ erwarten rund 1000 Aussteller bis zum 28. April Hunderttausende Besucher…..
    .
    Allerdings müssen Besucher negative Coronatests vorweisen, ihre Körpertemperatur messen lassen und mit einer Handy-App nachweisen, dass sie nicht in Risikogebieten waren und ihre Teilnahme unbedenklich ist. E-Mobilität und Konnektivität sind die großen Themen der Messe, die sich über zwölf Hallen erstreckt.

    https://www.rnd.de/wirtschaft/automesse-shanghai-2021-grosses-experten-lob-fur-deutsche-e-autos-5YCXAGQFA2CQ5VBMX4XXUU6AZE.html

  67. Die EMA hat die Giftbrühe von Johnson & Johnson wieder freigegeben. Die Menschenexperimente können verstärkt weitergehen. Und wir spielen weiter Thrombosen-Roulette.
    .
    Impfkampagne
    EMA gibt grünes Licht für Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson
    Die EMA nach einer eigenen Prüfung den COVID-19-Impfstoff des US-Herstellers Johnson & Johnson zur Verwendung freigegeben. Der Nutzen überwiege die Risiken durch Thrombosen.

    Veröffentlicht: 20.04.2021

    https://www.aerztezeitung.de/Wirtschaft/EMA-gibt-gruenes-Licht-fuer-Corona-Impfstoff-von-Johnson-Johnson-418959.html

  68. waff66 20. April 2021 at 13:31
    Hermann Göring hätte 1940 nie gedacht, daß er irgendwann vor Gericht sitzen würde, Erich Honecker und Egon Krenz hätten 1985 auch nicht gedacht, daß sie eines Tages vor Gericht landen und auch Angela Merkel denkt heute, daß sie nie vor Gericht erscheinen muß. Das sie sich da mal nicht irrt.
    ——————————————————————————————————————————–
    Am Sonntagnachmittag kam im Fernsehen eine Reportage über Göring. Dieser Drogenkonsument trug die wesentliche Verantwortung dafür, dass die deutschen Soldaten in den Kessel von Stalingrad geschickt wurden, wo viele von ihnen jämmerlich verrecken mussten. Die Drogen haben wohl auch ihm vorgegaukelt, dass man alles schaffen kann, wenn man nur genug daran glaubt. Als aus dem „Endsieg“ nichts geworden ist und man ihn zum Tod durch Erhängen verurteilt hat, bettelte er, doch lieber erschossen zu werden. Letztendlich hat ihm wohl jemand Zyankali in die Zelle geschmuggelt, wo er sich dann selbst um die Ecke gebracht hat – jämmerliche Figur.
    Heute werden wir schon wieder von Drogenkonsumenten regiert, gezwungen, diffamiert und gegängelt. Wo das hinführt, kann sich jeder normal denkende ausdenken.
    In dem Bericht wurde auch darauf hingewiesen, dass beim Drogenkonsum logische Verbindungen gekappt und irrationale Verbindungen hergestellt werden.
    Da muss man sich nicht wundern, wie Science-Fiktion-Filme zustande kommen.
    Das Problem ist, dass die Drogenkonsumenten nach dem Rausch meinen, dass sie im Kopf wieder in Ordnung sind. Die Wahrheit ist, dass die Verknüpfungen im Gehirn nicht mehr zwingend einer Logik folgen und komplexe Gedankengänge können demzufolge nicht mehr logisch bewältigt werden. Kein Wunder, dass die Selbstüberschätzung und die Fehleinschätzung als neue Normalität wahrgenommen wird.
    Wir stehen am Abgrund. Bald sind wir einen Schritt weiter.

  69. Haremhab 20. April 2021 at 11:53
    Das Virus hat eine Uhr drin. Pünktlich ab 22 Uhr wird es gefährlicher. Morgens dann eben ungefährlich.
    ————-
    Richtig. Der ist nachtaktiv.

    Morgens ist er dann ganz müde vom Suchen nach Wirtsmenschen, daß er sich erst einmal ein paar Stunden aufs Ohr legen muß.

  70. @Babieca 20. April 2021 at 16:53

    Na ja, der Berliner Oberbefehlshaber der Polizei, Innensenator Geisel ist ja schon mit 18 SED-Mitglied geworden und hat von daher sicherlich das Wissen und die moralische Einstellung, wie mit derartigen staatsfeindlichen Elementen, wie sie sich morgen zusammenrotten, umzugehen ist!

    Andreas Geisel – Wikipedia

    Ich kann nur hoffen, dass ihn die Berliner Polizei da so enttäuschen wird, wie die Volkspolizei 1989!

  71. Als erst ab 22 Uhr darf das Virus ansteckend sein. Hoffentlich hat das Virus eine richtige Uhr.

Comments are closed.