Die tun doch nichts böses, oder? Darf man sie einbürgern?

Von MANFRED ROUHS | Der CDU-Innenexperte Mathias Middelberg ist gesetzgeberisch aktiv geworden, um künftig der Einbürgerung von Muslimen vorzubeugen, die sich als Antisemiten erwiesen haben. Das meldet das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (RND). Die „Neue Osnabrücker Zeitung“ zitiert den Juristen mit der Ankündigung:

„Im Staatsangehörigkeitsrecht sollte ausdrücklich geregelt werden, dass Einbürgerungen von Personen, die antisemitisch motivierte Handlungen vorgenommen haben, ausgeschlossen sind. (…) Wer öffentlich gegen Juden hetzt, die Existenz des Staates Israel infrage stellt oder die israelische Fahne verbrennt, der darf nicht deutscher Staatsbürger werden.“

Das klingt für gläubige Konsumenten der deutschen Massenmedien ebenso schön wie einleuchtend. Kluge, vorausschauend handelnde Politiker haben ein Problem erkannt und schaffen Abhilfe. Da kann ja jetzt eigentlich nichts mehr schiefgehen, oder?

Nun, die rechtlichen Bestimmungen zur Einbürgerung sollen dem Vorstoß zufolge ergänzt werden um den Satz: „Die Einbürgerung ist ausgeschlossen, wenn der Ausländer eine antisemitisch motivierte Handlung vorgenommen hat.“ Eng ausgelegt könnte er theoretisch zur Zurückweisung der Einbürgerungsbegehren annähernd aller Muslime führen. Denn wer sich zum Propheten Mohammed und seinem Glauben bekennt, wird die folgenden Suren des Koran kaum ignorieren können:

„Die Juden haben laut Koran einst ihren Bund mit Allah gebrochen, wurden daher verflucht, weshalb man mit ihnen, mit Ausnahme von einigen wenigen, stets Betrug und Verrat erleben würde (5:12–13); die Juden hätten Gott verleumdet, seien deswegen verflucht und trachteten nur nach Unheil auf Erden (5:64); viele von ihnen seien Frevler (5:81); die Juden hätten von Moses unmögliche Dinge verlangt, damit sie ihm Glauben schenken, und seien deshalb bestraft worden (4:153); Muslime sollten keine Juden und Christen zu Freunden nehmen (5:51), vielmehr gegen sie kämpfen, bis sie erniedrigt Tribut an die Muslime entrichten (9:29).“

Aber das bloße Bekenntnis zum Islam wird selbstverständlich auch bei künftigen Einbürgerungen nicht als antisemitische Handlung gewertet. Deshalb wird die Gesetzesänderung keine erheblichen Auswirkungen im wirklichen Leben haben. Wetten dass..?!


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

133 KOMMENTARE

  1. .

    Nicht (!) außerhalb des Themas:

    .

    „Muslime“ heißen mMn. besser: „Mohammedaner“. Oder „Moslems“.

    .

  2. > Ett Mod: PI hat Schluckauf bein einlocken

    Über anbiedernde Duldung und politselektive Rechtsbeugung im rot-gruenen Kilel

    „Überklebte Straßenschilder: Und plötzlich steht da ein neuer Name
    …um eine kuriose Facette reicher…Straßenschilder mit Militärbezug überklebt…
    Stadt und Polizei reagieren zurückhaltend.“
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Ueberklebte-Strassenschilder-in-Kiel-Und-ploetzlich-steht-da-ein-neuer-Name

    Quelltext aus SPD-Madsacks-Bezahlartikel
    „So wurde der Exerzierplatz vor einigen Wochen von Anhängern der kurdischen Widerstandsbewegung YPG in „Heval-Andok-Platz“ umbenannt. Sie wollen damit an den Tod eines aus Kiel stammenden Kämpfers in Syrien erinnern. Das alte Schild mit der Aufschrift Exerzierplatz an der Ecke zum Schülperbaum ist weiterhin fast vollständig bedeckt. Die Versuche des Tiefbauamts, den neuen Aufkleber zu entfernen, sind bislang gescheitert. Vermutlich müssen die Schilder ausgetauscht werden. Auch in Kiel-Gaarden wurden mehrere Straßennamen überklebt: Der kurdische Kämpfer ist nur einer von mehreren Namen, mit denen in Nacht-und-Nebel-Aktionen Straßenschilder verändert wurden.

    In Gaarden wurden bereits im Februar die Gazellestraße und Iltisstraße „umgetauft“. Sie sollen an Opfer des Anschlags von Hanau erinnern und tragen jetzt die Bezeichnungen „Vili-Viorel-Paun-Straße“ und „Mercedes-Kierpacz-Straße“. Spätestens seit der Umbenennung des Hindenburgufers in Kiellinie ist die Diskussion über Straßen mit militärischem Bezug an der Förde ein Dauerthema. Mehr als 50 Namen von Straßen in der Landeshauptstadt haben einen Bezug zum Militär oder zur Kolonialgeschichte Deutschlands. …

    Die Stadt Kiel duldet die Aktionen bislang. „Anzeigen wegen Sachbeschädigung durch Überklebung von Schildern werden durch die Stadt grundsätzlich nicht gestellt“, so eine Sprecherin auf Nachfrage. Eine Anzeige werde nur gestellt, wenn der Inhalt oder die Botschaft des Aufklebers den Tatbestand der Volksverhetzung erfüllen würden. Das Anbringen von Aufklebern mit nicht strafbaren Aussagen sei dagegen kaum zu ahnden. Das gelte auch für die Straßen rund um das Holstein-Stadion, wo zahlreiche Verkehrsschilder beklebt seien.

    Polizei und Kiel hat noch keine Handhabe für Ermittlungen: Auch die Polizei hält sich zurück. „Wenn keine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gestellt wird, gibt es für uns keine Handhabe für Ermittlungen“, sagt Polizeisprecher Matthias Arends. Schwierigkeiten, im Ernstfall den Einsatzort zu finden, hätten die Beamten nicht. So fanden Feuerwehr und Polizei jüngst einen Wohnungsbrand in der Iltisstraße trotz der überklebten Straßenschilder. Die Aktionen kosteten die Stadt bislang fast 900 Euro. Das Tiefbauamt der Stadt musste nach Auskunft des Presseamts bisher zwölf Straßenschilder austauschen. Fünf Straßenschilder wurden zum Preis von insgesamt 450,50 Euro neu bestellt. Zusätzlich hat die Landeshauptstadt für das Reinigen und Austauschen von Schildern insgesamt sechs Einsätze mit Arbeitskosten in Höhe von rund 450 Euro.“

  3. Die Taktik ist immer die Gleiche:
    – Einwandern,
    – ruhig verhalten,
    – vermehren,
    – Moscheen bauen,
    – Islamverbände gründen,
    – in die Politik gehen,
    – Übernahme…
    Deutschland, Österreich und auch die Schweiz und einige andere europäische Länder stehen gerade am vorletzten Punkt…
    Wenn Sie das nicht erkennen, haben Sie verloren.

  4. Völlige Augenwischerei,wenn sie nicht eingebürgert werden,
    bleiben sie halt was sie sind.
    Abschiebungen unmöglich, Duldung durch Geburt,garantiert.
    Ausserdem stehen und standen die nie Schlange,für
    eine Einbürgerung,sie bringt auch kaum Vorteile.
    Es müsste vielmehr ein Gesetz her,was den Staat in
    die Lage versetzt, Antisemiten abzuschieben,und die
    deutsche Staatsbürgerschaft abzuerkennen,falls sie
    denn eine haben !

  5. so gut wie ich das finde ist es mal wieder zu kurz gedacht, da fehlt „jeglicher Rassismus“ mit sofortiger Ausweisung

  6. Der Westen ist im Untergang, ist ein langsames dahin sterben aber es stirbt.
    Das schlimme ist das die meisten das nicht sehen wollen. Hinterfragt wird schon lange nicht mehr.

  7. @ friedel_1830 7. Juni 2021 at 13:56
    „Muslime“ heißen mMn. besser: „Mohammedaner“. Oder „Moslems“.

    muslim heisst der rechtglaubende NUR in englisch-sprechenden laendern.
    in frankreich heisst er musulman, im kaiserlichen, deutschen raum/lyrik muselman.

    ich habe weder bei mohammedanern noch infedelen, also nicht-mohammedanern
    negative/anti-reaktion beim „mohammedaner“ oder dem nachlaessigem moselm .

    eine feministisch-weibliche oder gar neusprech-gagagenderte diverse version
    kennt der mohammedaner nicht. selbst einfuehrungsversuche verwestlicht-weiblicher
    Mohammedanier einer sog. „Moslemin“ oder gar „Muslima“ und dgl. waren erfolglos.

    Aber was nach nur 1400 Jahren noch nicht ist, kann ja noch werden…

  8. Trotzdem fallt doch auf , dass eine Einbürgerung offensichtlich nichts im Wege steht , wenn die indigene deutsche Bevölkerung von exakt diesen Leuten Ermordet , Vergewaltigt , schwerer Körperverletzung , Raub und Bedrohung anheim fallen !!!
    Oder ist das nur im Gesetz vergessen worden ??

  9. Na dann dann können ja diese uns kulturell bereichernden Merkel-Gäste

    auf die Staatsbürgerschaft der BRD hoffen.

    Oder gilt eine Massenschlägerei anzetteln in der BRD als antisemitisch?

    Boxkampf in Magdeburg: MASSENSCHLÄGEREI beim Boxkampf Kabayel vs. Johnson in Magdeburg!
    https://www.youtube.com/watch?v=VYJ9uIkAlOk

    Das war am Abend vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt. Die Wähler wollen also mehr davon.

  10. Charly1 7. Juni 2021 at 14:08
    „Die Taktik ist immer die Gleiche:
    – Einwandern,
    – ruhig verhalten,
    – vermehren,
    – Moscheen bauen,
    – Islamverbände gründen,
    – in die Politik gehen,
    – Übernahme…
    Deutschland, Österreich und auch die Schweiz und einige andere europäische Länder stehen gerade am vorletzten Punkt…
    Wenn Sie das nicht erkennen, haben Sie verloren.“

    das haben sie gut erklärt, danke

  11. Penner 7. Juni 2021 at 14:21

    Wenn nicht noch dieses Jahr eine radikale Wende kommt, werden die alle Millionen illegalen afrikanisch-arabischen Einwanderer einbürgern.

  12. Der Islam an sich ist judenhasserisch. Die Anhänger dieser faschistoiden Ideologie sind es folgerichtig zu einem extrem hohen Anteil auch. So und nicht anders ist die Realität. Also weg mit den Mohammedanern aus Deutschland, es sei denn man will den nächsten Holocaust.

  13. Brave Muslime werden doch bereits zu Bürgern des BRD-Staates erklärt.
    Ein braver Muslim:
    -haßt Juden
    -haßt Christen
    -läßt sich von Anderen durchfüttern
    -ist im permanenten Jihad
    -unterdrückt Frauen
    -zeugt soviele Nachkommen wie er kann

    Ergo: jede Menge ‚brave‘ Muslime in dem BRD-Staat!

  14. „… wird die folgenden Suren des Koran kaum ignorieren können:
    „Die Juden haben laut Koran einst ihren Bund mit Allah gebrochen,…“

    bei der erfindung des allah-wesens durch den illiterat-paedophilen massenmoerder m. –
    so 640j. nach geburt des juedischen tischlersohnes jesus in einem nazarener stall –
    war das judentum bereits 4300jahre alt.

    warum haben die juden nach dieser erfolgszeit angebl. ihrem oberwesen gekuendigt
    und sich dem frisch erfundenen allahwesen des juden-massenmoerders m. angeschlossen ?
    diese behauptung (und die massen-enthauptung) muss der mohammedaner erklaeren.

    davon ab:
    alles aus dem kontext gerissen, falsch uebersetzt, arabisch kammannich uebersetzen,
    messermord und steinigen ist doppeldeutig und heisst eigentlich streicheln… und so weiter.
    uns kennern und den betroffenen altbekannt, in debatten leicht wiederlegbar.

  15. Und wie wird ein Middelberg zum Massai oder Inuit?

    Aber davon ab, bisher durften ja auch nur Unbescholtene, die ihren Lebensunterhalt zu 100% selbst erwirtschaften können, Bundesbürger werden, wie natürlich auch nur Asylberechtigte Asyl bekommen dürfen, nur echte Flüchtlinge gemäss Genfer Konvention Flüchtistatus erhalten, nur Minderjährige ohne graue Haare als minderjährige unbegleitete Flüchtis bevorzugt betüddelt und Gewaltauffällige und Kriminelle unverzüglich abgeschoben werden.

    Natürlich, denn unsere Regierung hält sich an Recht, Gesetz und ihren Amtseid.

  16. Festnahme bei Testcenter-Türken in Bochum!
    Bochum, NRW. Im Visier der Staatsanwaltschaft: „Test-Mogul“ Oghuzan Can?(48) und sein Sohn Sertac?(26). Beide sollen mit ihrer Firma MediCan in ihren etwa 100 Schnelltest-Zentren richtig abkassiert haben. Es sollen deutlich mehr Tests in Rechnung gestellt worden sein, als man tatsächlich durchführte.

    das Testcentrum hätte man besser vorher mal testen sollen!

  17. BePe 7. Juni 2021 at 14:29

    Das war die letzte Wahlkampfveranstaltung (Schlägerei in Magdeburg)

  18. BePe 7. Juni 2021 at 14:31

    Penner 7. Juni 2021 at 14:21

    Und das schnell, weil die Wahl in Sachsen-Anhalt ja gezeigt hat, dass die Jungen eher AfD wählen und wenn die „alten“ Blockparteiwähler wegsterben, muss das Gegengewicht halt importiert und mit dem Wahlrecht versorgt werden.

  19. kuhl:
    neubau einer schicken grundschule mit viel glas und dem pausenhof auf dem dach.
    fuer die gut erzogenen, friedlichen kinder im quirlig-bunten problemviertel kiel-gaarden.
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Neue-Grundschule-Gaarden-Planung-mit-Pausenhof-auf-dem-Dach

    darauf kann nur ein rot-gruen realitaetsfremder architekt kommen.

  20. Der CDU-Innenexperte übersieht hierbei geflissentlich, wer der eigentliche Souverän im Lande ist:
    Dieses ist nicht wer auch immer aus aller Welt, sondern das Deutsche Volk, laut dem Grundgesetz!
    Der Souverän sollte deshalb direkt darüber entscheiden können und dürfen, was er eigentlich will und ob er seine eigene Auflösung nevorzugt, was ich sehr bezweifle und wen er daher im Land als Mitbürger haben will.

    Parteien sollten hierüber nicht selbstherrlich und willkürlich über den Souverän hinweg entscheiden dürfen, weil hiervon ganz wesentlich das Selbstbestimmungsrecht eines Volkes abhängig ist und damit auch die Macht des Souveräns.

    Wenn wir also Hundertmillionen Afrikaner, Chinesen oder Inder in unser Land lassen, ihnen die gleichen Rechte wie unsere eigenen ihnen überlassen, wer bestimmt dann wohl unsere Zukunft und unser Leben?
    Damit werden nichts anderes als die Grundprinzipien unserer Demokratie und das Selbstbestimmungsrecht eines ganzen Volkes ausgehebelt.
    Dieses Ansinnen der CDU zeigt ein mal mehr, dass sie längst keine bürgerliche Partei mehr ist und bürgerliche Interssen verolgt.

    Sie ist vielmehr zu einer deutschfeindlichen linken Partei im Wesentlichen mutiert und unverkennbarer Erfüllungsgehilfe für linksextremistische und verfassungsfeindliche Ziele geworden.
    Viele CDU-Wähler werden diesen Wandel der CDU bald enttäuschend feststellen und wer sie da nach Strich und Faden an der Nase herumgeführt hat.

    Nun hat die CDU und ihre linken und linksextremen Koalitionspartner 4 Jahre Zeit, um ihre gegen das Land gerichteten Ziele auf Kosten der gutmütigen Bürger zu realisieren.
    Zum Widerstand gegen diese zersetzenden Maßnahmen sind sie ja auch noch nicht so richtig bereit.

    Bei den Wahlen hätte man diese jetzt auf sie in Sachsen-Anhalt zukommende Entwicklung einfach und schmerzfrei verhindern können. Sie hätten einfach nur geschlossen die AfD wählen müssen.
    Über 20 Prozent der Bürger haben dieses immerhin verstanden.
    Vielleicht fehlt ja bei vielen das nötige Quäntchen an Mut und Entschlossenheit, obwohl die Wahlen frei, geheim und gleich sind? Oder es wurden hier fleißig die Wahlen manipuliert? Wer weiß!

    Zumindest wird die Quittung für dieses Wahlergebnis nicht lange auf sich warten lassen.

    Die CDU setzt da ihre bisherige falsche Politik fort, wo sie vor den Wahlen aufgehört hatte.
    Dieses wird sich auch bei den kommenden Wahlen zeigen, die CDU ist einfach nicht mehr wählbar für Bürgerliche und zeichnet sich lediglich nur noch durch primitivste Bauernfängerei aus.

  21. Das wäre doch mal eine gute Nachricht! Keine Einbürgerung der Muslime, die Antisemiten sind (also fast alle!)

  22. Willi Witzig 7. Juni 2021 at 15:03

    Nur leider haben uns „unsere“ Politker in den EUdSSR-Sozialismus überführt und da ist der Souverän jetzt jemand anderes.

  23. Kasperlerepublik „BuntSchland“, heute: Würdigung queerer Führungskräfte und Vorbilder:

    Würdigung queerer Führungskräfte und Vorbilder Das sind die „Prout Perfomer“ 2021

    Durch die „Prout Perfomer“-Listen sollen offen queere Führungskräfte mehr Sichtbarkeit bekommen. Wir stellen exklusiv einige der Ausgezeichneten vor.

    Pünktlich zum Pride-Monat würdigt die Stiftung Prout at Work zahlreiche Personen der queeren Community. Auf den sogenannten „Prout Perfomer“-Listen stehen die Namen etlicher Menschen, die Chancengleichheit von LGBTIQ* Personen in der Arbeitswelt fördern.

    Dadurch sollen vor allem offen queere Führungskräfte und Vorbilder mehr Sichtbarkeit erhalten. Das Projekt ist eine Weiterentwicklung der Germany’s Top 100 OUT Executive Liste mit dem Unterschied, dass es in diesem Jahr verschiedene Kategorien gibt.

    Auf den Listen werden unter anderem Führungskräfte aus Unternehmen mit über 500 Mitarbeitenden, aber auch aus kleineren und mittelständischen Unternehmen gewürdigt. Darüber hinaus gibt es Kategorien für queere Mitarbeiter*innen, die sich für Chancengleichheit am Arbeitsplatz stark machen oder die in der Politik aktiv tätig sind.

    „Für alle Diversity-Gruppen braucht es Role Models, damit jüngere Menschen glauben sie könnten Karriere machen“, sagt Albert Kehrer, „deshalb braucht es auch Listen, die LGBT Personen in Führungspositionen sichtbar machen.“

    Erster Platz bei „Prout in the Public Service“

    Sven Bäring wurde auf den ersten Platz der Kategorie „Prout in the Public Service“ gewählt. Er ist Vorsitzender von QueerBw, der Interessenvertretung queerer Personen bei der Bundeswehr, und seit 2013 außerdem Soldat.

    „Ich freue mich natürlich sehr, dass mein Engagement gesehen und unterstützt wird, auch wenn das nicht mein alleiniger Verdienst ist, sondern der meines Teams“, sagt Bäring.

    Er engagiert sich schon seit einigen Jahren für queere Personen bei der Bundeswehr und das mit Erfolg: Erst kürzlich habe das größte Projekt von QueerBw einen „Erstabschluss“ gefunden, erzählt Bäring, nämlich die Rehabilitierung homosexueller Soldaten. „Die Bundeswehr hat systematisch homosexuelle Soldaten diskriminiert und die werden jetzt in einem ersten Schritt rehabilitiert und entschädigt.“

    Neben der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit der Bundeswehr schaue Queer BW aber auch in die Zukunft und überlege, wie mit dem Thema LGBTIQ* innerhalb der Bundeswehr umgegangen werden könne.

    „Wir brauchen unbedingt eine Ausbildung für alle Soldaten und Soldatinnen und müssen Unsicherheiten bei dem Thema abschaffen“, sagt Bäring. Er beobachtet trotz existierender Lücken aber auch positive Entwicklungen: „Es ist ein deutlicher Wandel in den letzten 15 Jahren spürbar, nicht nur in der Gesellschaft, sondern auch hier.“

    Personen in der Politik

    Zu Personen auf der Liste, die geoutet und aktiv in der Politik sind, gehören beispielsweise Jens Brandenburg, Sprecher für LSBTI der FDP-Bundestagsfraktion (Platz eins), die queerpolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion Tessa Ganserer (Platz zwei) und der Grünen-Politiker Sven Lehmann (Platz vier).

    *https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/queerspiegel/tessa-ganserer-will-als-erste-trans-frau-in-den-bundestag-die-menschen-in-bayern-sind-nicht-weniger-tolerant-als-in-berlin-oder-hamburg/26969258.html

    *https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/queerspiegel/wuerdigung-queerer-fuehrungskraefte-und-vorbilder-das-sind-die-prout-perfomer-2021/27257168.html

    „Ich war die erste Frau auf Kampfflugzeugen“

    Die Bundesregierung will queere Soldat*innen rehabilitieren und entschädigen. Christiane Meiners war als trans Frau bei der Luftwaffe, ist von dem geplanten Gesetz aber ausgeschlossen.

    *https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/queerspiegel/rehabilitierung-queerer-soldatinnen-ich-war-die-erste-frau-auf-kampfflugzeugen/27158450.html

    Die Spezialdemokraten haben ein neues Betätigungsfeld gefunden, ob die Umbenennung der Partei in SchwuchtelParteiDeutschlands vom Bundesvorstand und der 80-köpfigen Regenbogen-Community in der Partei bereits abgesegnet wurde, konnte bisher nicht bestätigt werden:

    SPD queer entfernt Kondome bei Homosexuellen-Sextreff

    09. September 2018

    Unterm Fernsehturm hat sich ein Homosexuellen-Sextreff entwickelt. Die unappetitliche Folge: massenhaft Pariser, Tücher und weiterer Müll im Wald. Mitglieder der SPD queer haben nun aufgeräumt – als Mahnung an die Szene und Forderung an die Stadt.

    Stuttgart – Ein benutztes Kondom, dekorativ über einen dürren, waagerecht stehenden Zweig gezogen. Unmittelbar auf Augenhöhe hat jemand den Nadelbaum nach getanem Akt mit seinem Präservativ geschmückt. Ein paar Bäume weiter sind gleich mehrere Gummis zwischen Rinde und Ranken gestopft worden. Auf dem Boden: Pariser und jede Menge Verpackungen, Taschentücher, Gleitgel- und Bierflaschen, außerdem zahlreiche Stummel von Zigaretten. Ganz offensichtlich herrscht ein reger Verkehr im Wald zwischen Guts-Muths- und Georgiiweg sowie der Kirchheimer Straße. Wohl entlang der Trampelpfade schlagen sich die Paare in die Büsche.

    In der homosexuellen Szene ist die Waldau längst als Treff bekannt. Laut Fatih Ceylan (25), dem Vize-Landesvorsitzenden der SPD queer – der 80-köpfigen Regenbogen-Community in der Partei – und Vorsitzenden der Stuttgarter Gruppe, hat sich die Situation während der Phase, in der der Fernsehturm geschlossen hatte, zugespitzt. Auch weil der Schlosspark seit der Stuttgart-21-Baustelle nur noch äußerst eingeschränkt zur Verfügung steht. Je nach Wetter und Tag könnten es 50 bis 100 Männer sein, die sich nachts nach kurzem Augenkontakt ins Unterholz folgen. Nicht nur Liebeshungrige wissen vom Treff, auch Ordnungsamt und Polizei. „Es wird geduldet“, glaubt Alexander Prinz (29). Er und fünf weitere SPD-queer-Nahestehende haben sich am Sonntag getroffen, um mit Zangen und Handschuhen den Dreck wegzumachen. Zum einen ärgern sie sich über die Naturverschmutzung. „Es ist schade um den schönen Wald“, findet Leonhard Ströber (57), zumal Kondome und Tücher nicht nur unästhetisch, sondern auch unhygienisch seien.

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.putzaktion-in-stuttgart-wo-kondome-an-den-baeumen-wachsen.43c2c2ca-b33a-4df4-bc13-b037a0bd8e20.html

  24. Anders als der „Große Walter Lübcke“ 1953-2019 . Dieser empfahl jedem Deutschen genau das Gegenteil .Verrückte Welt .

  25. nur eine Frage- was gehen Mohammedaner- Israelitische Beziehungen euch- BRDler an? seit ihr eine von Parteien? oder wollt Ihr nur eure Unterwurfigkeit mal wieder bekunden?

  26. Und noch eine Frage- was bringt diese BRD “Staatsangehoerigkeit“ fuer Benefits mit sich? Steuererleichterungen,reduzierte Strom/Mietkosten, etwa?Inquiring minds wanna know!

  27. Jetzt muß die Forderung kommen – brav ist ein Muslim – wenn er dem Politischen Islam eine Absage erteilt – einer totalitär- faschistischen Ideologie : Den Knirpsen der Moschee- Schule wird der Märtyrer geblasen, der kindliche Verstand vermasselt, der Kopf entrümpelt u. auf Mekka ausgerichtet – Konditionierung – die trainierte Unfähigkeit selbständiges Denken zu entwickeln.
    Die AfD pennt – das hätte längst rhetorisch vorbereitet sein können ….

  28. @ Penner 7. Juni 2021 at 14:21
    War auch mein Erster Gedanke . Es musste erst zu übelsten antijüdischen Ausschreitungen kommen bevor in den Altparteien über die viel zu laxe Zuerkennung der Deutschen Staatsbürgerschaft überhaupt mal nachgedacht wird . Die unzähligen Morde , Vergewaltigungen und Misshandlungen von Mohammedanern verübt an der Deutschen Bevölkerung lassen die Mitglieder der Altparteien anscheinend kalt . Hier scheint kein Handlungsbedarf zu herrschen .

  29. LEUKOZYT 7. Juni 2021 at 14:56

    Tja, das ist gelebte Kültürsensibilität, da können die kleinen Jihadis schon in der Schule lernen, wie man Kuffar, Ährchenverletzer, Juden und Schwule vom Dach schmeisst.

  30. Blödsinn. Sie werden so oder so eingebürgert, wenn nicht, warten sie, bis sie einen deutschen Pass haben und legen dann los. Wieso bekommen Kriminelle die deutsche Staatsbürgerschaft, sie stellen einen nicht unerheblichen Teil dieser Neubürger.

  31. Mantis 7. Juni 2021 at 14:46

    Als ich die Meldung von dem Großbetrug gehört habe dachte ich mir meinen Teil dazu, und jetzt bestätigt sich wie in ca. 95% ähnlich gelagerter Fälle mein Vorurteil erneut.

    Ich würde glatt darauf wetten, dass das Verfahren auf Druck der Politik (wie damals in Niedersachsen beim Aufkauf ganzer Häuserzeilen in einer Kleinstadt mit Koffern voller Bargeld s. Link) eingestellt wird.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/kurden-raetselhafter-reichtum_aid_170420.html

    Deutsche hätte man damals wegen Steuerbetrugs in den Knast geschickt.

  32. Ein Einwanderungsmoratorium für die nächsten 100 Jahre.
    Kein einziger Mohammedaner mehr für Deutschland.
    Repatriierung aller Straftäter und für das Angeben von unwahren Angaben
    im Lebenslauf (also so wie z.B bei Baerbock).
    Aufräumen mit Geduldeten, unsere Geduld ist erschöpft.
    H.R

  33. Thorsten Wirsing 7. Juni 2021 at 14:48

    In den anderen BRD-Städten sieht es doch auch nicht besser aus. Ich schaue mir Boxen schon länger nicht mehr an, denn der Boxsport hat sich radikal verändert, Deutsche sieht man da sowohl als Boxer als auch im Publikum immer weniger. Waren in Magdeburg überhaupt ein paar deutsche Zuschauer?

  34. Charly1 7. Juni 2021 at 14:08
    Die Taktik ist immer die Gleiche:
    – Einwandern,
    – ruhig verhalten,
    – vermehren,
    – Moscheen bauen,
    – Islamverbände gründen,
    – in die Politik gehen,
    – Übernahme…
    Deutschland, Österreich und auch die Schweiz und einige andere europäische Länder stehen gerade am vorletzten Punkt…
    Wenn Sie das nicht erkennen, haben Sie verloren.

    – Unterwerfung fehlt noch

  35. Der Islam ist gefährlich. Stürzi erklärt bei seinen Kundgebunen einiges.Doch das reicht nicht aus. Sagt uren Verwandten, was der Islam vorhat. Begründung: steht im Koran drin.

  36. „ Nur brave Muslime sollen Deutsche werden“ Die Idee ist gut – aber bitte auch alle Biodeutschen der „Nie-wieder-Deutschland-Fraktion” ausbürgern und aus dem Land befördern!

  37. Grundsätzlich würde ich eine Änderung der Einbürgerung begrüßen-
    Allerdings finde ich, dass der Antisemitismus allein ein bisschen wenig ist. Das müsste jede Form von Rassismus einbeziehen, denn nur den Antisemitismus zu nennen, ist in sich schon wieder sehr rassistisch.
    Aber vor allem bin ich der Meinung, dass Menschen, die hier in einer Gegengesellschaft leben, die Deutschen Kartoffel oder sonst was nennen, die Deutschen als Melkkuh missbrauchen, den deutschen Staat verlachen, usw. noch viel weniger den deutschen Pass bekommen sollten.
    Aber eine solche Forderung wird von der CDU natürlich nicht kommen.
    Für den offen ausgelbten Rassismus sollte gleichzeitig gelten, dass jeder, der sich gegen die Deutschen äußert, sofort nach Hause zu gehen hat, egal welchen Pass er hat oder haben will. Und wer nicht sagt, woher er kommt, muss eine DNA-Probe abgeben – das ist deutlich weniger invasiv als ein PCR-Test -, damit man feststellen kann, woher er kommt. Das kann man nämlich schon sehr lange per DNA feststellen.

  38. Und selbstverständlich wird jeder Muslim freiwillig angeben, ob er zu den braven oder bösen gehört.

  39. ach du sche****, die bösen afd-wähler, igitt.

    „Während die Wartelisten für eine Corona-Impfung grundsätzlich lang sind, gibt es unter den Anhängern der verschiedenen deutschen Parteien offensichtlich große Unterschiede hinsichtlich der Impfbereitschaft.

    Fast die Hälfte der AfD-Wähler will sich nicht gegen Corona impfen lassen.

    Das hat eine exklusive Insa-Umfrage (1001 Befragte) vom 4. Juni ergeben.“

    „Bild“

  40. BePe 7. Juni 2021 at 14:31

    Wenn nicht noch dieses Jahr eine radikale Wende kommt, werden die alle Millionen illegalen afrikanisch-arabischen Einwanderer einbürgern.

    Auf diese „radikale Wende“ wartete ich bis Oktober 2018 von Wahl zu Wahl, freute oder ärgerte mich über ein bis zwei Prozent mehr oder weniger für eine „rechte Partei“, obwohl ich in der Nachbetrachtung ehrlicherweise zugeben muss, schon damals im Unterbewusstsein gewusst zu haben, dass es eine Mehrheit einer „rechten Partei durch Wahlen nie geben wird und selbst wenn eine solche Regierungsverantwortung übernimmt, diese sich nie und nimmer an „rabiate Lösungen“ der essentiellen Probleme heranwagen würde.

  41. Es ist immer wieder dieser katastrophale Verständnisfehler.

    Die Mohammedaner sind nicht trotz des Antisemitismus hier, sondern wegen dem Antisemitismus. Es gibt ein seit langem strategisch ausgeführtes Ziel, Deutschland aus den Unterstützer Staaten für Israel heraus zu brechen. Mit erstaunlichem Erfolg.

    Dieses Ziel war eine Vereinbarung zwischen der saudischen Geistlichkeit und dem Königshaus, um die saudische Monarchie zu retten.

  42. aenderung 7. Juni 2021 at 16:15
    ach du sche****, die bösen afd-wähler, igitt.

    „Während die Wartelisten für eine Corona-Impfung grundsätzlich lang sind, gibt es unter den Anhängern der verschiedenen deutschen Parteien offensichtlich große Unterschiede hinsichtlich der Impfbereitschaft.

    Fast die Hälfte der AfD-Wähler will sich nicht gegen Corona impfen lassen.

    Das hat eine exklusive Insa-Umfrage (1001 Befragte) vom 4. Juni ergeben.“

    „Bild“

    Es gibt keine solchen Umfragen, bzw. keine zuverlässigen Statistiken.
    Dummerweise hat das ausgerechnet einer der renommiertesten Professoren für Wirtschafts- und Sozialstatistik, Walter Krämer, publiziert, da es schlicht und ergreifend unmöglich ist, solche Erhebungen durchzuführen.
    Das sind allenfalls Schätzwerte mit hohem Suggestionspotential.

  43. BePe 7. Juni 2021 at 15:48

    Thorsten Wirsing 7. Juni 2021 at 14:48

    In den anderen BRD-Städten sieht es doch auch nicht besser aus. Ich schaue mir Boxen schon länger nicht mehr an, denn der Boxsport hat sich radikal verändert, Deutsche sieht man da sowohl als Boxer … immer weniger.

    Ich war noch nie Fussballfan, lediglich EM, WM habe ich mal angeschaut.

    Wenn man heutzutage Bilder aus der Bundesliga sieht muss man erst einmal schauen, meist sind es nicht europäisch aussehende Spieler.
    Es ist mir unbegreiflich das Menschen ihr Geld und ihre Zeit opfern um dann nicht deutsch sprechenden selbstverliebten Typen zuzujubeln.

    Freundin sendet Notruf: Polizeieinsatz bei BVB-Spieler Moukoko

    https://www.rtl.de/cms/freundin-sendet-notruf-polizeieinsatz-bei-bvb-star-moukoko-4738634.html

  44. Für islamische Kuff******** sollten die Hürden für die deutsche Staatsbürgerschaft besonders hoch sein.

    Für islamische Kuff**** mit Vorstrafe bitte ich um sofortige Abschiebung mit deftigem Arschtritt!

    Islamische Sozialhilfebezieher dürfen ohne Arschtritt Deutschland sofort verlassen!
    🙂

  45. lorbas
    7. Juni 2021 at 16:26

    „Freundin sendet Notruf: Polizeieinsatz bei BVB-Spieler Moukoko

    https://www.rtl.de/cms/freundin-sendet-notruf-polizeieinsatz-bei-bvb-star-moukoko-4738634.html

    Erstaunlich, dass die Freundin nicht sofort wegen Unzucht mit Kindern festgenommen wird. Der schwerkranke Moukoko ist seit Jahren an fortgeschrittene Podagree erkrankt.

    Selbst seine behandelnden Ärzte müssten wissen, dass der Kleine schon seit Jahren ausgewachsen ist und nicht mehr weiter wächst.

  46. „Selbst seine behandelnden Ärzte müssten wissen, dass der Kleine schon seit Jahren ausgewachsen ist und nicht mehr weiter wächst.“

    Das minderjährige Kind ist schon seit Jahren im Körper eines über 30-jährigen gefangen. Bei dem Tempo, bei dem das Kind altert, dürfte es noch vier bis fünf Lebensjahre haben. Es ist völlig verantwortungslos, so ein Kind zu Fußballspielen zu zwingen

  47. VÖLLIG S*******EGAL!

    Haben eh die gleichen Rechte. Linksgroen wird auch ohne Mohammedaner gewählt.
    Köööööööööööööööööööööööönnnnnnnnnnnnnnnteeeeeeeeeeeen abgeschoben werden.
    …….in der Theorie.

    In Deutschland zu sein ist der Fehler.
    Rechnet überschlägig nach: 3 – 4 Generationen. Je 25-30 Jahre.
    Jede deutsche Generation 1/3 weniger.

    70 (hahaa) Millionen —> 49 —> 33 —> 22 Millionen ca. 2120 – 2140.

    Schon die Enkel derer die HEUTE geboren werden werden es erleben.
    Reihe: 2020 geboren —> 2050 Kind geboren —> 2080 Kindeskind geboren. Wird (hoffentlich) wie alt?
    60 – 80 Jahre. Lebt also von 2080 – 2040 oder 2060.

    Es könnte sogar das Kind der heute geborenen erleben. 2050 geboren. Lebt 80-100 Jahre.
    Lebenszeitraum 2050 – 2130 / 2150

    Da weltweit in muslimischen Ländern die höchsten Geburtenraten zu finden sind
    + Schwarzafrika brauchen die nur nach D. zu kommen.
    Andere EU Länder sind nicht viel besser.
    Schaut nach Frankreich, oder gl. die französische Nationalmannschaft.
    Die „Weißen“ verschwinden. Freiwillig und teils mit Begeisterung.

    Nb. in Hundert Jahren wird Afrika von über 4 Milliarden Menschen bevölkert.

    Das haben „andere“ vermtl. auch schon (besser&früher) ausgerechnet und die Werbung
    und Filme dementsprechend gestaltet.

  48. Will sich da jemand wieder selbst beluegen, es gibt nur eine Sorte Muslime, deren Gesinnung auf Koran/Scharia beruht sonst nichts. Sie sind weder reform noch aenderbar.
    Jedes Vertrauen ist unangebracht, denn Luegen gegenueber Infidel werden ausdruecklich befohlen.

  49. Noch in den 70-er Jahren gab es bei uns eine traditionelle deutsche Gastwirtschaft, die von einem kleinem Muslim geführt wurde.

    Groß eingerahmt hinter der Theke hing ein Foto von ihm, das ihn in deutscher Uniform mit Panzervernichtungsabzeichen auf dem Ärmel und EK zeigte. Er war stolz auf seine Zeit im Krieg und – zu Recht – auch stolz auf seine Leistungen.

  50. Ohne Kinder wie Malkukuk würde Europa und insbesondere Deuselan in Inzucht degenerieren meint das Schäufele von der KPD . Dem ist nicht mehr hinzuzufügen …..

  51. Lesenswert!

    „Weltwoche: Und was ist nun die Wirkung des Pariser Vertrags?

    Shellenberger: Das Pariser Abkommen ist reine Public Relations.? Und mehr als das wird es auch nie sein, ein Beschäftigungs-Programm für Diplomaten.

    Weltwoche: Dann sind die Bemühungen zur Stärkung des Pariser Prozesses (*) auch für die ganze Welt eine reine ?Zeitverschwendung?

    Shellenberger: In gewisser Hinsicht ist es sogar schlimmer, weil dies der Idee Vorschub ?leistet, es sei vor allem Sache der Bürokraten, über?Energieangebote, -nutzung und Güterproduktion in den jeweiligen Ländern zu entscheiden.“

    https://www.eike-klima-energie.eu/2021/06/07/die-klimabewegung-ist-eine-religion/

    (*) Ich füge hier noch ein, dass die Bundesregierung nach einer offiziellen Anfrage zugibt, dass sie keinerlei Ahnung hat, von welcher Ausgangstemperatur das Pariser 1,5 Grad Ziel eingehalten werden sollen.

    Das berühmte 1,5 Grad Ziel, das zuerst ein Zwei-Grad-Ziel war, ist eine persönliche Erfindung von Herrn Schellnhuber ohne jegliche wissenschaftliche Basis. Ja er war so stolz darauf, dass er selber gesagt hat (iirc), es wäre ein Bauchgefühl und dass ihm deswegen der Nobelpreis gebührt.

    Die Geschichte des Pariser Abkommens es so abenteuerlich, dass Sie es nicht glauben werden.
    Es hat mit Wissenschaft genau NICHTS zu tun

  52. lorbas 7. Juni 2021 at 16:26
    ghazawat 7. Juni 2021 at 16:33

    Der „26-jährige“. 🙂

    Naja, wer folgende Internetseite kennt wusste wie das wahrscheinlich enden wird:
    https://www.1001geschichte.de

    und natürlich inklusive Stockholmsyndrom. Der Deutschen kann man nicht mehr helfen, da wird sofort das AMIGA-Syndrom einsetzen. Naja, früher oder später wird sie es raffen. Und der BVB und DFB werden daraus auch keine Konsequenzen ziehen, der Erfolg/die Kohle ist denen wichtiger. Ich bin froh, dass ich mich schon vor etlichen Jahren vom BRD-Fußball abgewendet habe.

    Übrigens, die jahrelange antideutsche Propaganda in den Mainstreammedien, der Werbung und den Schulen wirkt, ich sehe immer öfter deutsche Mädchen mit denen (Typ Görli oder Nafri) rumhängen. Die Seite 1001Geschichte wird an Umfang zunehmen.

  53. Grundsätzlich bin ich nicht gegen Einwanderung (nicht : Zuwanderung) wenn der Einwanderer seinen Lebensunterhalt bestreiten kann, idealerweise in einem Bedarfsberuf arbeiten kann, sich zu den deutschen Grundwerten bekennt, nicht kriminell wird, nicht so viele Kinder macht und die deutsche Sprache zumindest rudimentär beherrscht. Das kann man auch im Ausland erlernen. Antisemitismus darf nicht das einzige Ausschlußkriterium sein.

    Umgekehrt muß es heißen „raus“ so wie es das Vorbildland Dänemark es grade durchführen will.
    Die EU-Kommission, die „Flüchtlingsräte“, das ganze NGO Gesocks heult auf!

    Zu viele Moslems führen uns hinter das Licht. Man darf denen nicht trauen.
    Islam und Christentum funktionieren nicht zusammen. In Israel gibt es arabische Juden. Das funktioniert auch nicht.

  54. lorbas 7. Juni 2021 at 16:26
    ghazawat 7. Juni 2021 at 16:33

    Upps, ich sehe gerade, da hat sich ein freudscher Tippfehler eigeschlichen. Es sollte natürlich „der 16-jährige“ heißen.

  55. Was Herr Middelberg von der CDU auch nicht verstanden hat, Muslime können noch so brav erscheinen, es gibt keine Garantie dafür, wie anfällig sie später in unserem Land für eine Radikalisierung sind.
    Dieses ist ja ein ganz wesentliches Problem bei den Muslimen. Sie schwimmen wie Fische in den muslimischen Gemeinden und können sich dann unbemerkt von außen radikalisieren oder werden sogar durch entsprechende Unterstützung in extremistischen Gemeinden radikalisiert.

    Der Nährboden für islamischen Terrorismus ist in Deutschland längst bestellt und vorbereitet worden.
    Es bedarf eigentlich nur noch der Saatlegung!

    Bei den Handlungsweisen der CDU kommt noch eine ordentliche Portion Hilflosigkeit und offensichtliche Ahnungslosigkeit hinzu. Herr Middelberg und seine Parteigenossen scheinen das bedrohliche Ausmaß einer bereits existierenden Islamisierung Deutschlands und die Folgen hieraus noch nicht so richtig verstanden zu haben.

    Der preiswerteste und effektivste Schutz gegen mögliche islamische Terroristen ist eine konsequente Abweisung an der Stastsgrenze und die Einwanderung von Muslimen möglichst zu unterbinden, da ihre Wertvorstellungen nicht mit unseren kompatibel sind. Deshalb sollte strenggenommen nur bei ganz wenigen Ausnahmen eine Einreise noch erlaubt sein.

    Der Grund liegt in der islamischen Lehre und dem Koran begründet. Leider will die CDU und die anderen linken Fraktionen diesen Zusammenhang einfach nicht wahrhaben oder sie wollen möglicherweise diesen das Land bedrohenden und destabilisierenden Zustand durch mulimische Djihadisten heraufbeschwören oder nehmen ihn zumindest billigend in Kauf.

    Angeblich nur „brave“, daher moderate Muslime ins Land zu lassen, ist in Wirklichkeit keine Lösung und dazu eine völlig naive Sichtweise, sodass ich diese Argumentation nur als eine weitere Heuchelei und Täuschung der CDU ansehen kann.

    Die CDU verfolgt damit nicht deutsche Interessen, sondern rein ideologische und fremde Interessen, u.a. der muslimischen Interessensverbände in Deutschland.
    Warum immer noch viele glauben, die CDU verfolge damit christliche Ziele, verkennt die Lage völlig und sollte sich fragen, warum die Handlungen der CDU eine ganz andere Sprache sprechen und deutsche Interessen, u.a. Sicherheitsinteressen, hierbei massivst verraten und verletzen.

    Statt sich um die eigenen deutschen Familien zu kümmern und deren schwierige soziale Lage zu verbessern, nicht zuletzt verursacht durch die Corona-Maßnahmen, geht es der CDU offenbar nur noch darum, den Fluss aus kulturfremden Regionen weiterhin zu fördern und Unsummen von Steuergeldern hierfür zu platzieren, die für die Zukunft unseres Landes dringend an anderer Stelle gebraucht werden.

    Dieses Geld, was sie für ihre utopischen Pläne veruntreuen, gehört nicht (!) ihnen, sondern sollen sie verfassungsrechtlich treuhänderisch im Namen des deutschen Souveräns verwalten.
    Was also von der CDU tatsächlich hierbei zu halten ist, können sie an ihren Taten absehen.

  56. Alter Vadder

    Diese Hebammen* betreuen queere Familien : Geburten im geschützten Raum, Menschenmilch und ein Baby ohne Pronomen

    *https://plus.tagesspiegel.de/gesellschaft/diese-hebammen-betreuen-queere-familien-geburten-im-geschuetzten-raum-menschenmilch-und-ein-baby-ohne-pronomen-155186.html

  57. lorbas 7. Juni 2021 at 16:26

    „Ich war noch nie Fussballfan, lediglich EM, WM habe ich mal angeschaut.“

    Weil ich mal wissen wollte wer da bei der U21-EM so spielt, habe ich bei den diversen Spielen ein paar Minuten reingezappt. Also was ich gesehen habe waren eine spanische und einige osteuropäische Nationalmannschaften, und der Rest waren afroEUrabische Auswahlmannschaften.

    Warum das noch Europameisterschaft heißt erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht. 🙂

  58. BePe
    7. Juni 2021 at 17:01

    „Upps, ich sehe gerade, da hat sich ein freudscher Tippfehler eigeschlichen. Es sollte natürlich „der 16-jährige“ heißen.“

    Offensichtlich hatte schon der kleine vierzehnjährige eine erwachsene Freundin. Und genauso offensichtlich hatte die Staatsanwaltschaft nie ein Interesse, dem Verdacht auf Unzucht mit Minderjährigen nachzugehen.

  59. lorbas 7. Juni 2021 at 16:26

    „um dann nicht deutsch sprechenden selbstverliebten Typen zuzujubeln.“

    Egal, die DFB-Mannschaft nimmt jeden. Hauptsache er verspricht Erfolg. Die Werbung wird den deutschen Fans diesen Spieler schon als Deutschen verkaufen. 😉

  60. Die Bekämpfung von Antisemitimus und Terrorismus sind des „bunten“ Staates höchste Ziele.

  61. Brave Muslime? Gibts sowas überhaupt? Bei den Muslimas vielleicht, bei Moslems eher weniger.

  62. BePe 7. Juni 2021 at 17:07

    lorbas 7. Juni 2021 at 16:26

    „Ich war noch nie Fussballfan, lediglich EM, WM habe ich mal angeschaut.“

    Weil ich mal wissen wollte wer da bei der U21-EM so spielt, habe ich bei den diversen Spielen ein paar Minuten reingezappt. Also was ich gesehen habe waren eine spanische und einige osteuropäische Nationalmannschaften, und der Rest waren afroEUrabische Auswahlmannschaften.

    Warum das noch Europameisterschaft heißt erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht.

    Die Zeiten, wo man sich als Deutscher für sowas interessieren konnte sind vorbei.

    Für „das Mannschaft“ interessieren glücklicherweise immer weniger. Egal mit welch enormen Aufwand dafür geworben wird.

    Was ich höchstinteressant finde:

    Noch beim „Sommermärchen“ 2006 haben die Antideutschen Gift und Galle gespuckt, schwarz-rot-„gelbe“ Fähnchen und Fahnen vernichtet und das Vierte Reich der Balltreter heraufdämmern sehen.

    Gegen den Fußball-„Nationalismus“ wurde dann mit allen Mitteln angekämpft und agitiert. Ergebnis war dann das Joghurt-Mannschaft für den/die/das sich kaum noch eine Sau interessiert.

    Aber auch ein muli-„kulturelles“ Konstrukt wie Deusenlan braucht Symbole, Identifikationsmöglichkeiten und Brot-und-Spiele-Amüsierpöbel-Rummel, der die Massen vereint und auf ein gemeinsames Ziel einschwört. Nur so kann man die Schafe bei Laune halten und weiter scheren und ausbeuten.

    Zu diesem Zweck sollte „Das Mannschaft“ aufgebaut werden. Als gute Alternative zu den „Nahtzieh“-Nationalmannschaften der Vergangenheit. Aber die Leute springen nicht so fanatisch darauf ein wie erhofft. Im Gegenteil. Das Joghurt-Mannschaft geht vielen einfach nur am Arxch vorbei.

    Und so haben wir die paradoxe Situation, dass die Propagandamedien jetzt wieder dauernd von „deutschen Nationalspielern“, „deutscher Nationalmannschaft“ und ähnlichen für die Propagandaarbeiter eigentlich völlig ungenießbaren und verhaßten Dingen daherfaseln.

    Die wollen mit aller Gewalt einen Buntland-„Patriotismus“ über das Joghurt-Mannschaft künstlich erschaffen, aber es haut einfach nicht hin. So blöd ist das Volk dann doch noch nicht.

    Mich jucken deutze Füssenball-Artisten kein bißchen. Ich freu mich höchsten klammheimlich oder auch offen, wenn sie ordentlich auf die Schnauze kriegen und mit Schimpf und Schande verlieren.

    Denn „Das Mannschaft“ ist ebensowenig meine Mannschaft, wie die Kartellbonzen meine Politiker sind.

    Für eine politisches Ausbeutungssystem und für eine Kartell-Nomenklatura ist es langfristig tödlich, wenn immer weniger Menschen sich mit ihrem Dreckssystem identifizieren. Nur willige, eingelullte Sklaven sind billig und pflegeleicht.

    Wer innerlich schon längst gekündigt und mit dem Kartell gebrochen hat, der ist ein Minusgeschäft. Der bringt keine Rendite mehr und wird über kurz oder lang zur Belastung und Gefahr.

  63. ghazawat
    7. Juni 2021 at 16:10
    Ich möchte den Mohammedaner sehen, der wegen Antisemitismus abgeschoben wird!
    —-
    Für antisemitischis Verhalten von Moslems gibt es in Deutschland maximal einen Integrationsbambi als Strafe.

  64. liebe rentner, wen habt ihr gewählt?

    „Die nächste Bundesregierung wird nicht um eine weitreichende Rentenreform herumkommen. Denn als Folge der ausgabentreibenden Sozialpolitik der vergangenen Jahre und verschärft durch die Corona-Krise läuft die staatliche Alterssicherung auf ein gewaltiges Finanzierungsproblem zu. Dies ist das Ergebnis eines Gutachtens, das der Wissenschaftliche Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums vorgelegt hat. Ab 2025 gehen die geburtenstärksten Jahrgänge, die es in Deutschland je gegeben hat, in den Ruhestand.“

  65. „Denn als Folge der ausgabentreibenden Sozialpolitik der vergangenen Jahre und verschärft durch die Corona-Krise läuft die staatliche Alterssicherung auf ein gewaltiges Finanzierungsproblem zu.“

    „corona-krise“, da lachen ja die hühner.

  66. aber zum glück gibt es brave moslems in deutschland die unsere rente sichern, gell.

  67. aenderung 7. Juni 2021 at 17:54

    liebe deutsche, jetzt noch mal den hammer hoch, die elite und unsere schätzchen brauchen geld.
    haut rein….

    „Länger arbeiten und weniger Rente – dieses Szenario kommt jetzt auf Deutschland zu“

    https://www.welt.de/wirtschaft/plus231648147/Laenger-arbeiten-weniger-Rente-dieses-Szenario-kommt-jetzt-auf-uns-zu.html

    Wie ich immer sage: Die Kartellbonzen wollen uns verheizen und verwerten bis wir verrecken, damit wir das Klimpergeld für ihre Spinnereien erwirtschaften und keine Kosten für Rente verursachen können.

    Daher erneut mein Rat: Weg von der Arbeitsfront so früh wie möglich und egal wie. Nicht länger den Zahlblödel machen sondern lieber kassyrien.

    Wer die Gefangenschaft in einem Arbeitslager überlebt hat, der weiß, dass harte, fortdauernde Arbeit nicht frei, sondren tot macht.

    Nur wer Leistung zurückhält, wer seine Kräfte schont, wer so tut als ob er arbeite – nur der hat eine kleine Überlebenschance.

    Ist in Buntland nicht anders. Wer sich für miesen Lohn und die Aussicht auf eine Flaschensammlerrente ehrlich und naiv zu Tode schindet, der wird schwach, krank, kaputt und krepiert.

    Wer klug genug ist, sich von solchen Gefahren fernzuhalten und sich lieber ein Leben lang pampern und versorgen läßt, der wird gesund alt und kann sein Leben genießen.

    Voraussetzung ist natürlich, dass er sich von Drogen aller Art (auch Allahol und Nikotin) fernhält, klug wirtschaftet und sich beizeiten einen Vermögensgrundstock aufbaut. Die Rente ist dann legales Zusatzeinkommen.

    Man darf auf keinen Fall auf die „kaputte-H-IV-Schiene“, d.h. auf Hartz abgleiten. Man muss ein kluger, nüchterner Bohemian sein, der das System ausnützen kann, statt von ihm ausgenutzt zu werden.

  68. ich habe nichts gegen beamte, aber…..

    „Die veranschlagten Kosten für Pensionen und Beihilfen von Bundesbeamten haben einem Bericht zufolge die 800-Milliarden-Euro-Marke durchbrochen. Der neuen Vermögensrechnung des Bundes zufolge ist die Pensionslast im Jahr 2019 auf 809 Milliarden Euro gestiegen, berichtete das Düsseldorfer „Handelsblatt“ am Donnerstag. „Gegenüber dem Vorjahr ergibt sich ein Gesamtanstieg von 51,21 Milliarden Euro“, heißt es im Bericht.“

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_88241402/finanzministerium-pensionierte-beamte-kosten-bund-ueber-800-milliarden-euro.html

  69. *https://www.spiegel.de/panorama/justiz/eitorf-in-nrw-jugendliche-treten-lokfuehrer-ins-gleisbett-a-f0276f19-1ef4-4529-8d45-922787d1c33c

    https://www.welt.de/vermischtes/article231643543/Cottbus-Dreizehn-Jahre-Haft-fuer-den-Ehemann-der-ermordeten-Nahid.html

    Totschlag, aber kein Mord: Weil er seine Ehefrau erst mit dem Messer attackierte und sie dann bis auf die Straße verfolgte und tötete, muss ein 32-Jähriger nun ins Gefängnis. Die Verteidigung hatte eine deutlich niedrigere Strafe für Burhan Z. gefordert.

    <<< Der Richter wurde garantiert nicht im Osten sozialisiert. Gebe zu dass ich ihn nicht kenne, er hat einem Mörder Tschetschenen auch milde verurteilt. <<<

    *https://www.youtube.com/watch?v=cs4neHqTawc

    Wien: Flüchtlinge verprügelten Polizisten.

  70. https://www.welt.de/politik/ausland/plus231627741/Islam-und-Emanzipation-Wenn-man-das-thematisiert-gilt-man-gleich-irgendwie-als-rechts.html

    Über 70 Morddrohungen hat Lale Gül bislang erhalten. Weil sie ein Buch über ihr gerade 23 Jahre währendes Leben geschrieben hat. Immerhin zwei der Menschen, die ihr auf Instagram und anderen sozialen Medien den Tod wünschen, hat die Polizei bislang identifizieren und verhaften können. Sie hängen einer Bewegung an, die sich „Scharia für Belgien“ nennt.

    Lale Gül stammt aus den Niederlanden. Sie ist in West-Amsterdam aufgewachsen, im zu 85 Prozent von Migranten bewohnten Stadtteil Kolenkitbuurt, als Tochter sehr konservativ-religiöser türkischer Eltern. Seit sie zwölf Jahre alt war, musste sie Kopftuch tragen. An den Wochenenden besuchte sie eine Koranschule der islamistischen „Milli Görüs“-Bewegung. Milli Görüs hält nicht viel von Integration.

    <<<< Warum überlässt man nur den Rechten die durchaus begründete Kritik am Islam im Umgang mit Frauenrechten? Anders herum gefragt: findet die Linke Szene es OK, wie unter Muslimen die Frauen unterdrückt, gedemütigt und unterjocht werden? <<<<

  71. und jetzt, ist es nicht schön in deutschland, herrlich.

    „Der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft, Gabriel Felbermayr, vertrat die Auffassung, Beamte sollten bereits in der anstehenden Tarifrunde zurückstecken. „Beamte und Pensionäre tragen finanziell bislang nichts zur Bewältigung der Coronakrise bei.“ Er schlug eine temporäre „Besoldungs- und Pensionsbremse“ vor.“

    „Beamtenbund-Vize Friedhelm Schäfer lehnte dies ab. „Sonderopfer für Beamte machen keinen Sinn, sie sind ungerecht und schaden der Konkurrenzfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt.“

  72. Wenn das stimmen sollte, was Wagenknecht verbreitet … dass AfD Spitzenkandidaten in ner Facebook Gruppe waren, wo Pizzenkartons mit Anne Frank symbolisiert wurden – und dann den Zusatz „ofenfrisch” bekamen – dann hat die AfD 20% zu viel Stimmen bekommen!

  73. Da Corona längst nicht das bringen wird, was die Rentenversicherer sich erhofften (nur ca. 0,5 ‰ über 65jährige bissen vorzeitig ins Gras), werden die Renten wohl sinken und die Beiträge weiter ansteigen, bei gleichzeitig längerer Lebensarbeitszeit bis über 68 Jahre hinaus.

    Außerdem belasten Merkels importierte Kuff****** die Rentenbilanz ziemlich heftig, weil diese fast nichts einzahlen, aber Renten immerhin in Hartz-4-Höhe beziehen werden.

    Irgendwann geht dem Sozialismus immer die Puste aus! 🙁

    Weitermachen!

    https://www.welt.de/wirtschaft/plus231648147/Laenger-arbeiten-weniger-Rente-dieses-Szenario-kommt-jetzt-auf-uns-zu.html

  74. aenderung 7. Juni 2021 at 18:14
    ich habe nichts gegen beamte, aber…..
    ——–
    Ich auch nicht. Polizei, Berufsfeuerwehr, Justiz und bestimmte wirklich hoheitliche Aufgaben: Das müssen Beamte sein. Und sie müssen ebenfalls in die Pensionskasse einzahlen. Lehrer müssen keine Beamte sein.
    Wenn ich immer sehe wie fitte 50-jährige Lehrer hier oben abhängen… Fernunterricht aus dem Wohnmobil. Die haben null Interesse daran daß die Schule wieder in den Vollzeitbetrieb geht.

  75. Die importierten Israel- und Judenhasser sind ja gleichzeitig auch Schwulenhasser, zumindest wenn es sich um Männer handelt.

    Auf die Bonobo-Generation der Ballettschüler und Hüpfmädchen dürften interessante Zeiten warten.

  76. Johannisbeersorbet 7. Juni 2021 at 18:08
    aenderung 7. Juni 2021 at 17:54

    Voraussetzung ist natürlich, dass er sich von Drogen aller Art (auch Allahol und Nikotin) fernhält, klug wirtschaftet und sich beizeiten einen Vermögensgrundstock aufbaut. Die Rente ist dann legales Zusatzeinkommen.
    ——–
    Negativzinsen? Grade die in letzter Zeit rapide steigende Inflation beachtet? Ein eigenes Haus kann man nicht essen und hin und wieder kommen teure Reparaturen auf einen zu bzw. Auflagen der Behörden.
    Viele Gemeinden erhöhen Grundsteuer, Sielgebühren oder erfinden Erschließungsgebühren.
    Spätestens wenn Sie ins Heim müssen (was ich Ihnen keinesfalls wünsche) ist Ihr Vermögen weg.
    Dann müssen Sie sich nackig machen wie bei HartzIV. Und die Heimleitung sorgt dafür daß Sie ihr Kreuzchen an der richtigen Stelle machen…

  77. LEUKOZYT 7. Juni 2021 at 14:03

    So wurde der Exerzierplatz vor einigen Wochen von Anhängern der kurdischen Widerstandsbewegung YPG in „Heval-Andok-Platz“ umbenannt. Sie wollen damit an den Tod eines aus Kiel stammenden Kämpfers in Syrien erinnern. Das alte Schild mit der Aufschrift Exerzierplatz an der Ecke zum Schülperbaum ist weiterhin fast vollständig bedeckt. Die Versuche des Tiefbauamts, den neuen Aufkleber zu entfernen, sind bislang gescheitert. Vermutlich müssen die Schilder ausgetauscht werden.

    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Ueberklebte-Strassenschilder-in-Kiel-Und-ploetzlich-steht-da-ein-neuer-Name

    Die Kurden sollen mal ganz ruhig sein. Und froh, darüber, daß es sowas wie den Exerzierplatz, den „Exer“ noch gibt. Die sind nämlich vollkommen versessen aufs Exerzieren, Kriegführen, Rumboben, Nationalstaat schaffen (die hatten mal meine Sympathie, die ist aber seit Jahren verbraucht), alle anderen plattmachen, daß sie sich über den Exer freuen sollten.

    Kurdenfrauen (Pschmerga) beim Exerzieren:
    https://www.srf.ch/static/cms/images/960w/9f5c9d.jpg

    Kurdenmänner beim Exerzieren:
    https://taz.de/picture/2640694/624/19895310.jpeg

    Aber nein, Hauptsache die anstänkern, die sämtlichen kurdischen Terrororganisation und Mafia-Clans seit Jahrzehnten Obdach, Behausung, Geld, Asyl und alle Freiheiten der Welt gewähren: Deutschland.

  78. @Till Uhuspiegel
    „Wenn das stimmen sollte, was Wagenknecht verbreitet … dass AfD Spitzenkandidaten in ner Facebook Gruppe waren, wo Pizzenkartons mit Anne Frank symbolisiert wurden – und dann den Zusatz „ofenfrisch” bekamen – dann hat die AfD 20% zu viel Stimmen bekommen!“
    Absolut richtig. Sollte sich das als wahr erweisen, ist die AFD für mich endgültig gestorben.

  79. @Barackler 7. Juni 2021 at 18:34

    Genauso sieht es aus. Im Koran steht doch alles drin. Todesstrafe für Ex-Moslems, Juden und Homos. Der Islam ist gefährlich für bestimmte Randgruppen. Doch die wollen alle Warnungen nicht hören und hetzen selbst gegen rechts.

  80. Der CDU-Hansel Mathias Middelberg hat mal wieder nix kapiert und betreibt reine Symbolpolitik. Was für ein Schwätzer! Nix wird passieren. In einem Land, in dem ein deutscher! Pfarrer dienstrechtliche Konsequenzen fürchten muß, wenn er eine Israelfahne aufhängt (nicht aber, wenn er so einen Regenbogen- oder Araberlappen aufzieht)…

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/saarland/saarland-news/zoff-um-israel-flagge-kriegt-pfarrer-jetzt-job-aerger-76642852.bild.html

    … und in dem Jung-Mohammedaner nach wie vor ungeniert Lokführer ins Gleis und dann im Gleis gegen den Kopf treten, weil der Lokführer es wagte, den islamischen Grölmob zu ermahnen, ändert sich in diesem neoislamischen Shithole, was mal das schöne, sichere Deutschland war, in dem diese Mordirren aus dem Morgenland gottseidank nicht nennenswert vertreten waren, überhaupt nichts.

    https://www.welt.de/vermischtes/article231641117/NRW-Bahnhof-Eitorf-Jugendliche-stossen-Lokfuehrer-ins-Gleisbett.html

  81. ALLE Mohammedaner verehren den Judenmassenmörder, Judenversklaver und Judenvergewaltiger Mohammed als ihr Vorbild.
    Deshalb sind ALLE Mohammed von ihrem Herzen (Wertesystem) Judenmassenmörder, Judenversklaver und Judenvergewaltiger.

    Ich möchte solche Judenhasser und Judenmörder nicht in unserem Land haben.
    Deren Wertesystem ist nicht mit unserem kompatibel.
    Das lässt sich mit etwas „Integration“, Auschwitz Besuch o.ä. allen falls etwas über-schminken, aber nicht in der Tiefe ändern.

    Fehlt den verantwortlichen Politikern das Grundwissen Islam?
    Oder machen die das absichtlich?

    Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Banu_Quraiza

  82. … öffentlich … antisemitisch motivierte Handlungen …

    Also Verehrer vom Judenmassenmörder Mohammed, die
    – sich nicht erwischen lassen
    – freundlich lächelnd Taqiyya betreiben,
    die bekommen den deutschen Pass?!

    Ich finde das WDRlich.

    Faschisten raus!
    Nie wieder Faschismus in Deutschland!

  83. lototele 7. Juni 2021 at 17:25
    Brave Muslime? Gibts sowas überhaupt? Bei den Muslimas vielleicht, bei Moslems eher weniger.

    Ist folgendes „brav“ für Dich?

    1) ALLE Mohammedaner:INNEN verehren den Judenmassenmörder Mohammed als ihr Vorbild und bringen all ihren Kindern:innen bei, dass auch sie den Judenmassenmörder Mohammed als ihr Vorbild verehren.
    T.Acheles 7. Juni 2021 at 18:52

    2) Dschihad ist die kolletive Pflicht ALLER Verehrer:INNEN vom Dschihadisten Mohammed
    (siehe wiki/Dschihad)
    GeburtenDschihad ist auch Dschihad
    „Macht 5 Kinder nicht 3“ [Erdolf, Verehrer vom islamistischen Eroberer und Dschihadisten Mohammed]

  84. Till Uhuspiegel 7. Juni 2021 at 18:24
    Wenn das stimmen sollte, was Wagenknecht verbreitet … dass AfD Spitzenkandidaten in ner Facebook Gruppe waren, wo Pizzenkartons mit Anne Frank symbolisiert wurden – und dann den Zusatz „ofenfrisch” bekamen – dann hat die AfD 20% zu viel Stimmen bekommen!

    Nein.
    Ich gehe davon aus, dass es wenige Einzelfälle sind.
    Gegen diese Einzelnen muss die AfD rigoros vorgehen.
    Und in Zukunft darauf achten, dass solche Typen nicht in die AfD und schon gar nicht in Leitungspositionen kommen.
    (falls das überhaupt stimmt).

    Und gleicher Maßstab für alle:
    siehe RAF und Kommunisten bei Grünen,
    SED-Funktionäre (Mauermörder) bei Linke,
    Linksextreme aktuell in der CDU usw.

  85. @ aenderung 7. Juni 2021 at 18:14

    ich habe nichts gegen beamte, aber…..

    *******************************

    Nur ein weiterer Versuch der Spaltung. Man sollte niemals vergessen, dass die Hauptaufgabe der Beamten darin besteht, das Bürgertum zu beschützen vor jeglichem Gesindel, das ihm an Leib und Leben, Unversehrtheit, Eigentum und Grundrechte geht.

    Polizisten sind die Massen des Bürgertums auf den Strassen, Staatsanwälte und Richter sind ebenso für die Aufrechterhaltung der demokratischen Grundordnung und des Grundgesetzes verantwortlich. Sie haben auch einen Eid darauf geschworen.

    Wenn das nicht mehr funktioniert, wie jeder sehen kann, ist es an der Zeit, laut über einen möglichen Wahlboykott im September nachzudenken und eine Exil-Regierung auszurufen.

    Dann sind wir wenigstens auf einem Level mit den korruptesten afrikanischen Staaten und nicht mehr Bummelletzter hinten dran.

    🖤 🖤 🖤

  86. Barackler 7. Juni 2021 at 18:34
    Die importierten Israel- und Judenhasser sind ja gleichzeitig auch Schwulenhasser,

    Die Liste ist noch etwas länger:
    ALLE Mohammedaner:innen verehren den
    – Schwulenhasser, Schwulenmörder
    – Vergewaltiger
    – Kriegstreiber
    – Judenmassenmörder
    – Kinderschänder
    – Dschihadisten
    – Islamisten
    – islamistischen Eroberer
    – Rassisten (Harbis haben keine Rechte, auch kein Recht auf Leben)
    – Faschisten (rassistischer Massenmord, MohammedHolocaust100Mio)
    – Scharia-Erfinder
    – Religion für seine krankhaften Sex, Macht und Gewalt missbraucher
    – …
    Mohammed als ihr unfehlbares und „göttliches“ also ewiges Vorbild.

    Unsere GEZirngewaschenen rot-grün Verirrten verkaufen das als erstrebenswertes, buntes MultiKulti und wollen noch mehr von denen.

    Mich schauderts.

  87. HRM 7. Juni 2021 at 18:45
    @Till Uhuspiegel
    „Wenn das stimmen sollte, was Wagenknecht verbreitet … dass AfD Spitzenkandidaten in ner Facebook Gruppe waren, wo Pizzenkartons mit Anne Frank symbolisiert wurden – und dann den Zusatz „ofenfrisch” bekamen – dann hat die AfD 20% zu viel Stimmen bekommen!“
    Absolut richtig. Sollte sich das als wahr erweisen, ist die AFD für mich endgültig gestorben.
    +++
    Ist das jetzt Sippenhaft auf Zuruf?

    Falls es solche Personen geben sollte und diese auch nachweisbar ist, müssen diese mit Schimpf und Schande aus der Partei entfernt werden, natürlich mit Rückzahlung sämtlicher parteibedingter Zuwendungen.
    Wegen einiger Drecksocken darf man nicht die Anständigen bestrafen.

    Zu bedenken bleibt aber folgendes:
    Die Betreiber von Facebook und anderen Social-Media Plattformen wären ohne große Mühe in der Lage, irgendwelche Gruppen aus schon vorhandenen Teilnehmern zu kreieren und in denen Texte beliebiger Art zu plazieren. Wenn man Beiträge löschen kann, hat der jeweilige Supervisor auch „Schreibrechte“ (read/write/modify) für jede x-beliebige Datei.

    Vorsicht Leute, fallt nicht auf jeden Mist herein.
    Manipulationen dieser Art wären für den Provider äußerst leicht durchzuführen, und mich wundert, daß dies nicht schon längst in großem Stile geschieht.

  88. @ Barackler 7. Juni 2021 at 19:06

    Beamte, Juristen und Pfaffen waren immer die treuesten Diktaturhelfer. Diese Berufsgruppen haben Diktaturen in der NS-Zeit und DDR gestützt. Immer hingen sie im Enddarm der Regierung. Bis heute hat sich daran nichts geändert.

  89. Barackler 7. Juni 2021 at 19:06

    @ aenderung 7. Juni 2021 at 18:14

    ich habe nichts gegen beamte, aber…..

    *******************************

    Nur ein weiterer Versuch der Spaltung. Man sollte niemals vergessen, dass die Hauptaufgabe der Beamten darin besteht, das Bürgertum zu beschützen vor jeglichem Gesindel, das ihm an Leib und Leben, Unversehrtheit, Eigentum und Grundrechte geht.

    Polizisten sind die Massen des Bürgertums auf den Strassen, Staatsanwälte und Richter sind ebenso für die Aufrechterhaltung der demokratischen Grundordnung und des Grundgesetzes verantwortlich. Sie haben auch einen Eid darauf geschworen.

    Wenn das nicht mehr funktioniert, wie jeder sehen kann, ist es an der Zeit, laut über einen möglichen Wahlboykott im September nachzudenken und eine Exil-
    ————————————

    Die Polizei ist eine faule Institution, jeder einzelne macht sich einen bequemen Tag!
    Sie klären gar nichts mehr auf! Das ist auch nicht nötig.
    Eine Unfähigkeit wird nur doch durch extreme Faulheit überschattet.
    Wenn ein Bürger eine ANzeige macht, dann kommt das auf einen großen Haufen.
    Dort liegt es dann ein paar Monate auf Wiedervorlage, schließlich wird es abgearbeitet,
    derart, dass dem Anzeigenerstatter mitgeteilt wird, das Verfahren sei eingestellt, aus dem einen oder anderen Grund.

    Das ist die heutige Polizeiarbeit.

  90. @ Johannisbeersorbet 17:29 und 18:08

    Das fällt mir auch auf!
    Der Rotfunk versucht hier auch täglich
    „Das Mannschaft“ durch penetrantes
    wiederholen der Phrasen „Nationalmannschaft“ oder der
    rechtsextremen Steigerung“Deutsche
    Nationalmannschaft“den Hype an
    der EM zu steigern!
    Scheinbar mit mäßigem Erfolg .
    Schwarz Afrika und Arabien passt
    wohl doch besser zu“Das Mannschaft“

    Volle Zustimmung:

    Fern der Arbeitsfront läßt sich das
    Leben in Deutzenland ,vor allem im
    Sommer ,in den richtigen Regionen
    doch auch noch bei guter Gesundheit
    und ausreichend Taschengeld genießen.

  91. T.Acheles 7. Juni 2021 at 19:14
    Barackler 7. Juni 2021 at 18:34
    Die importierten Israel- und Judenhasser sind ja gleichzeitig auch Schwulenhasser,

    Die Liste ist noch etwas länger:

    – Faschisten (rassistischer Massenmord, MohammedHolocaust100Mio)
    +++
    mit dem MohammedHolocaust100Mio liegen Sie um den Faktor 3 darunter.

  92. Kassandra_56 7. Juni 2021 at 19:44
    T.Acheles 7. Juni 2021 at 19:14 MohammedHolocaust100Mio
    mit dem MohammedHolocaust100Mio liegen Sie um den Faktor 3 darunter.

    Sorry, natürlich: MohammedHolocaust270Mio
    Hatte es auf die Schnelle mit RedHolocaust100Mio verwechselt.

  93. @ Haremhab 7. Juni 2021 at 18:50

    Barackler 7. Juni 2021 at 18:34

    Genauso sieht es aus. Im Koran steht doch alles drin. Todesstrafe für Ex-Moslems, Juden und Homos. Der Islam ist gefährlich für bestimmte Randgruppen. Doch die wollen alle Warnungen nicht hören und hetzen selbst gegen rechts.

    ***************************

    Welch ein Glück hatte ich, rechtzeitig den schwarzhumorigen Roman von T.C. Boyle zu lesen. Da steht alles drin, was man über Araber und Schwarzafrikaner wissen muss, ohne eine einzige Koran-Sure. T.C. Boyle „Wassermusik“ 1982. Vielleicht schon verboten, ich weiss es nicht. Dringende Leseempfehlung.

  94. „Nur brave Muslime sollen Deutsche werden“

    Und diejenigen, die uns „nur“ auf der Tasche liegen und kulturimmanent immer mehr werden, sind herzlich willkommen.

  95. Moslem bleibt Moslem!
    Warum sollen die denn Deutsche werden? In der Heimat gibt´s viel aufzubauen!

  96. @ Blimpi 7. Juni 2021 at 14:13
    Völlige Augenwischerei,wenn sie nicht eingebürgert werden,
    bleiben sie halt was sie sind.
    Abschiebungen unmöglich, Duldung durch Geburt,garantiert. …
    ————————————
    Na eben, genauso ist das.

  97. Der Koran und die „freiheitlich – demokratische Grundordnung“ sind unvereinbar !!!!!!!!!!!!!

    Also, alle Moslems raus !!!

    Der Islam ist eine Raub- und Mordideologie unter dem Deckmantel
    einer Religion. Wer etwas anderes darin vermeint zu sehen, will den
    Wald vor lauter Bâumen nicht sehen!

  98. Deutscher sollte nur der werden dürfen, der unsere Gesetze respektiert, vor allem unser Grundgesetz, und der sich integriert. Und damit komme ich zum Punkt: Moslems sollten überhaupt keine Deutschen werden! Wer mehr als eine Frau hat, ist ein Bigamist und damit ein Straftäter. Das kann er in anderen Ländern, deren Gesetze das zulassen, tun, aber bitte nicht in Deutschland. Und wer an den Koran glaubt, ist ein Anhänger einer christen- und judenfeindlichen faschistischen Staatsideologie. Das hat mit „Glaubensfreiheit“ überhaupt nichts zu tun. Seit 1972 gab es den Radikalenerlass, der verhinderte, dass Kommunisten im Staatsdienst beschäftigt wurden. Aber heute wollen wir mehr Moslems bei Polizei, Bundeswehr und in Behörden. Wie krank ist das denn? Kriminelle Clans unterwandern unseren Staat und alle Linksverseuchten schreien hurra.

  99. aenderung 7. Juni 2021 at 18:21

    und jetzt, ist es nicht schön in deutschland, herrlich.

    „Der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft, Gabriel Felbermayr, vertrat die Auffassung, Beamte sollten bereits in der anstehenden Tarifrunde zurückstecken. „Beamte und Pensionäre tragen finanziell bislang nichts zur Bewältigung der Coronakrise bei.“ Er schlug eine temporäre „Besoldungs- und Pensionsbremse“ vor.“

    „Beamtenbund-Vize Friedhelm Schäfer lehnte dies ab. „Sonderopfer für Beamte machen keinen Sinn, sie sind ungerecht und schaden der Konkurrenzfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt.“

    Die hohen „Staats“-Schulden und die Wahnsinnskosten für die Weltenrettung werden Besoldungs- und Pensionskürzungen unbedingt nötig machen. Da führt kein Weg dran vorbei.

    Arbeiter und Rentner allein können diesen gigantischen Lastenberg nicht mehr tragen. Da müssenn diesmal auch Gutmenschenbeamte mit ran.

    Ich habe das schon vor Jahren prophezeit und wurde ausgelacht. Bräsige grüne Beamtenspießer blökten damals noch linientreu „no borders…“ und prahlten mit den angeblichen Möglichkeiten der Rechtsbeugung, die ihnen zur Verfügung ständen um ihrer Ideologie Vorschub zu leisten.

    Jetzt wo sie einen Teil der Kosten tragen sollen, wollen sie plötzlich nicht.

  100. eule54 7. Juni 2021 at 18:26

    Da Corona längst nicht das bringen wird, was die Rentenversicherer sich erhofften (nur ca. 0,5 ‰ über 65jährige bissen vorzeitig ins Gras), werden die Renten wohl sinken und die Beiträge weiter ansteigen, bei gleichzeitig längerer Lebensarbeitszeit bis über 68 Jahre hinaus.

    Außerdem belasten Merkels importierte Kuff****** die Rentenbilanz ziemlich heftig, weil diese fast nichts einzahlen, aber Renten immerhin in Hartz-4-Höhe beziehen werden.

    Irgendwann geht dem Sozialismus immer die Puste aus! ?

    Weitermachen!

    https://www.welt.de/wirtschaft/plus231648147/Laenger-arbeiten-weniger-Rente-dieses-Szenario-kommt-jetzt-auf-uns-zu.html

    Bald ist der Lack endgültig ab im „reichen Land“.

    Bin mal gespannt, wer den bettelarmen Deutzen dann hilft.

    Wahrscheinlich lachen sich dann alle krumm und bucklig über die Deppen.

  101. gonger 7. Juni 2021 at 18:35

    Johannisbeersorbet 7. Juni 2021 at 18:08
    aenderung 7. Juni 2021 at 17:54

    Voraussetzung ist natürlich, dass er sich von Drogen aller Art (auch Allahol und Nikotin) fernhält, klug wirtschaftet und sich beizeiten einen Vermögensgrundstock aufbaut. Die Rente ist dann legales Zusatzeinkommen.
    ——–
    Negativzinsen? Grade die in letzter Zeit rapide steigende Inflation beachtet? Ein eigenes Haus kann man nicht essen und hin und wieder kommen teure Reparaturen auf einen zu bzw. Auflagen der Behörden.
    Viele Gemeinden erhöhen Grundsteuer, Sielgebühren oder erfinden Erschließungsgebühren.
    Spätestens wenn Sie ins Heim müssen (was ich Ihnen keinesfalls wünsche) ist Ihr Vermögen weg.
    Dann müssen Sie sich nackig machen wie bei HartzIV. Und die Heimleitung sorgt dafür daß Sie ihr Kreuzchen an der richtigen Stelle machen…

    Vorher bringe ich zumindest mich um.

  102. Die besten Moslems sind die, die in ihren eigenen Ländern bleiben!

    Deren Kultur verträgt sich nicht mit der unseren! Das können wir leider jeden Tag erleben… 🙁

  103. Im Zuge der Globalisierung muss natürlich „Gleiches Recht für alle“ gelten. Ich stelle also einen Einbürgerungsantrag in Saudi-Arabien. Da ich Mitglied der „stadtbekannten Säufer“ bin, nehme ich natürlich für mich das Recht in Anspruch, überall, auch in der Öffentlichkeit, Alkohol zu trinken. Und meine Frau als bekennende Nudistin, wird sich natürlich oben ohne an den Strand legen. Preisfrage: Wird mein Einbürgerungsantrag angenommen und kann ich mich, entsprechend meiner Einstallung, in Saudi-Arabien voll ausleben? Wenn nicht, warum erlauben wir dann kulturfremden Sozialschmarotzern, die keinerlei Recht haben, sich in unserem Land aufzuhalten, hier zu machen, was sie wollen und ein sorgenfreies Leben auf Kosten des deutschen Steuerzahlers zu führen? Kann ein Volk noch blöder sein als das deutsche? Wohl kaum!!!

  104. Es geht um Moslems, Mohammedaner im deutschen Sprachgebrauch.
    Muslims ist englisch und es entsezt mich, dass ein PI-Autor diesen Begriff benutzt.

  105. Kauft keine Drogen und es wird einzelnen Personengruppen die Basis entziehen.
    Fazit: Ihr lebt gesünder und die AMG’s werden weniger auf der Straße.

  106. RTL-Text vom 07.06.2021:
    Im Gegensatz zum Vorjahrsmonat Mai (2020), wo 3.777 Asylanten in unser Land ströhmten, sind es nun im Mai 2021 wieder 8.278 „Flüchtlinge*innen. Da die Landwege weitgehend versperrt, bzw. zu anstrengend sind, kommen nun die „willkommenen Neubürger“ (so die Flüchtlings-Expertin Göring/GRÜNE) vor allem auf dem Luftweg und zu Wasser in immer größeren „Rettungsschiffen“ in das Land, wo bei den Sozialämtern alles zu haben ist, ganz umsonst und ohne Arbeit! Es erfüllt sich für Moslems schon jetzt in Deutschland der Traum, den der „barmherzige Erbarmer“ den „Gläubigen“ in den Suren 56 und 78 als Paradies verheißt – vor allem den Männern.
    Dass die Frauen dort nicht erwähnt sind – außer den 72 „großäugigen Huris mit schwellenden Brüsten“, die jedem „Gläubigem“ von Allah zugeeignet werden – stört links-grüne, aber auch Feministinnen von CDU/CSU herzlich wenig. Sie sind den Moslems, von denen sie meist hart rangenommen werden, von Herzen ergeben. Islam heißt ja „Unterwerfung“! Kritisiert werden von ihnen nur die Kritiker des Islam!
    Da Merkel und ihre Seilschaft ihre Herrschaft (Gender: „Damschaft oder Dämlichkeitschaft“) noch bis zum bitteren Ende ausüben wird – es sei denn, sie macht doch noch weiter!?), wird unser Land bis September wohl noch gänzlich ruiniert werden.
    Selbst wenn die Asylanteninvasion sofort gestoppt würde, wird Deutschland einige Jahrzehnte brauchen, um sich vielleicht einigermaßen zu erholen.
    Demokratische und freiheitsliebende Staaten wie USA, Canada, Neuseeland und Australien sind für Deutschland kein Vorbild! Bei uns werden alle aufgenommen! Als der Bundesinnenminister noch klar bei Verstand war, erkannte er richtig, dass die sogenannten „Flüchtlinge“ die „Mutter aller Probleme in Deutschland“ seien. Das gilt zwar immer noch, wird aber von vielen Gutmenschen und Klima-Aktivisten verdrängt.
    Auf dieses Thema angesprochen, meinte mein Arzt, dass wir diese Syrer und Afghanen dringend brauchten, weil in Deutschland keiner mehr Arbeiten mit geringen Ansprüchen ausführen will, falls überhaupt. So denken offenbar viele Wähler von CDUCSUSPDGRÜNELINKE, sie denken aber nicht ans Ende dieser unsinnigen Politik …

  107. friedel_1830 7. Juni 2021 at 13:56
    .Nicht (!) außerhalb des Themas:
    „Muslime“ heißen mMn. besser: „Mohammedaner“. Oder „Moslems“.
    —————————

    M. E. sollte es auf gut Deutsch immer noch „Moslems“ heißen!
    Wer „Muslime“ sagt, hat sich den Moslems schon unterworfen!

  108. Was ist ein „braver“ Moslem? Einer der – bisher – noch keine Einheimische vergewaltigt, verkrüppelt, oder ermordet hat?

  109. Von dem Geld kaufen die Clanchefs dicke Autos und Schnaps. Das Volk bleibt arm. Wo ist die Entwicklungshilfe geblieben?

  110. Brav nach muslimische Lehre oder Grundgesetz.

    Die Vergabe der deutschen Staatsangehörigkeit, an sunnitische Fundamentalisten oder dehnen die ihnen nahe kommen, sollte ausgeschlossen sein.

    Sie haben eine Staatsangehörigkeit und die heißt Islam.

    Sie sind nur einem verpflichtet, der heißt Allah und den unintegrierbaren leeren des Mohammed.

    Das ist nirgendwo Integrierbar.

    Wie heißt es bei den Borg, Islamisten „wiederstand ist Zwecklos.“

    Beide bilden ein Kollektiv gegen alle anderen. Das Individuum ist irrelevant, deshalb sind eigene Opfer zur Erreichung der Ziele unwichtig.

  111. Da kann man wirklich gespannt sein, wie diese Maas-Nahme durchgesetzt werden soll.
    Zudem sie ja „diskriminierend“ ist: „Antisemitische Muslime werden nicht eingebürgert.“
    Richtig schreibt Manfred Rouhs: “Nun, die rechtlichen Bestimmungen zur Einbürgerung sollen dem Vorstoß zufolge ergänzt werden um den Satz: ‚Die Einbürgerung ist ausgeschlossen, wenn der Ausländer eine antisemitisch motivierte Handlung vorgenommen hat.‘ Eng ausgelegt könnte er theoretisch zur Zurückweisung der Einbürgerungsbegehren annähernd aller Muslime führen.“

    Abgesehen davon, dass der Antisemitismus als Totschlagswaffe ausschließlich gegen „Rächts“ erhoben wird, zum Beispiel gegen Hans-Georg Maaßen, weil der angesichts der Globalisierung von „Globalisierern“ geredet hatte – wohinter der linksgrün ausgerichtet Mainstream das „internationale Finanzjudentum“ vermutet -, werden Muslime weiterhin ungehindert ihre Wiederaufführungen der Reichskristallnacht zelebrieren, wobei sie von einer ent-mannten Polizei begleitet werden, die bei diesen Pogrom(m)ärschen nicht einmal die Corona-Abstandregeln durchsetzt!

    Wir dürfen nicht vergessen, die „Einbürgerung“ kulturfremder und unserer Gesellschaft ablehnend bis feindlich gegenüberstehenden Muslime ist quasi ein Selbstläufer, was sich noch hinter jedem Terroranschlag in Europa zeigt,wenn linksgrüner Zynismus höhnt, der/die Atten-Töter war/en „Belgier“, „Franzose/n“, „Däne/n“ … „Deutsche/r“!
    Aber gefährlicher als mörderischer Terror ist bei der muslimischen Landnahme deren mörderische Fertilität, denn über sie erfolgt die feindliche Übernahme. Nicht zuletzt, indem die nahöstliche „Kültürbereicherung“ mit ihrer Einbürgerung auch das Wahlrecht erhalten hat, was sich im Dritte-Welt-shit hole Berlin und im Kalifat Mordrhein-Vandalien längst in Wahlergebnissen niedersdchlägt.
    „Noch“ wählen die ISlamischen Besatzer links (rot-grün-rot), nicht weil sie für das Adoptionsrechtschwuler Paare eintreten oder für gendergerechte Scheißhäuser, sondern weil Rot-Grün-Rot landesverräterisch ihre Interessen gegen die „deutschen Kartoffeln“ vertitt.

    Irgendwann aber werden sie ihre extremistischen Parteien – links, rechts, ISlamisch: AKP, MHP, PKK, Hamas, PFLP, Hisbollah, Muslimbrüder, IS – ins Rennen schicken und unterlegt von einem kulturrevolutionären Kampf gegen Rächts unser Land komplett in Besitz nehmen. Hat für Frankreich Michel Houllebecq beschrieben. Auf bewaffnteten Terror und Bürgerkrieg können sie dabei verzichten.
    In ihren Herkunftsländern wurden sie von nationalistschen, autoritären Regimes unterdrückt und bekamen Kontra, ebenso wie durch Israelis, Russen, Inder, Chinesen, Burmesen, Serben etc.
    Die nationalistischen Regime – zumeist eher links orientiert – in Afghanistan und Arabien haben sie inzwischen blutig hinweggefegt.

    Bei uns in der Deutschen Demokratischen Buntenrepublik als weichem Ziel, gibt es aber keinen Widerstand, weder durch eine überalterte, gestzestreue und eingeschüchterte Immer-Nochmehrheitsbevölkerung („Nahzis“), geschweige denn durch eine gendermäßig und antirassistisch demobilisierre Polizei oder gar eine Bundeswehr, in der mittlerweile jeder, der ein Gewehr durchladen und abfeuern kann, zum „Rechtsextremisten“ erklärt wird.
    Dass die ISlamische Pestilenz zur Mehrheit im Lande wird, ist ja gerade das Bestreben des unausgesetzten Multikults!

  112. Die einen Vertreter des politisch-medialen Machtkomplexes betreiben Umvolkung und ISlamisierung offen und ungeschminkt, was allerdings nicht allein auf rot-grün-rote Kulturrevolutionäre beschränkt ist.
    Andere mögen vielleicht selber noch glauben, dass sie ISlamische und afrikanische Problemmigration, Umvolkung und ISlamisierung irgendwie „steuern“ und beeinflussen können.

    Mit obigen beschriebenen Vorstoß wollen aber sie alle UNS in falscher Sicherheit wiegen und Glauben machen, dass es beim Mulitkult Korrektive, Spielregeln und Rahmenbedingungen gäbe, vergleichbar der ebenfalls zur Täuschung ins Feld geführten und immer wieder verworfenen „Leitkultur“, die bestenfalls für uns Biodeutsche eine Leid- bzw. Lightkultur ist!

    Dies nur zur Ergänzung meines obigen Kommentars
    0Slm2012 9. Juni 2021 at 09:34

    Ich sage hier und jetzt, dass eine Nicht-Einbürgerung wegen antisemitischer Betätigung nicht funktionieren wird, weil das, wie im Zusammenhang mit Kriminalität und Extremismus bei Musels und MUFls „diskriminierend“ wäre.
    Die Tribalisierung der Gesellschaft nach Dritte-Welt Muster in lauter „Identitäten“ ist gewollt und wird weiter forciert: Kriminalität, Terror und Extremismus „unserer Kulturbereicherer“ wird dabei zur „bunten, bereichernden Folklore“ erklärt. Opfer sind eben „Kollateralschäden“ des Multikults!

    Nur wir Bio-Deutschen, inklusive jüdische Mitbürger, dürfe keine „Identität“ postulieren oder Rahmenbedingungen und die Einhaltung erkämpfter und entwickelter zivilisatorischer Standards, ohne als „Nahzis“ gestalkt und denunziert zu werden. Und das ist natürlich auch keine – Diskriminierung!

    Deswegen fordert eine ISlamistische Genickschußkommissarin von der SPD, Aydan Özoguz, unverhohlen, dass die „Grundlagen unseres (!) Zusammenlebens“ mit den importierten Raubnomaden und Sprenggläubigen „täglich neu ausgehandelt werden“ müssen. Wie auf einem Basar …

Comments are closed.