Gut Ding will manchmal Weile haben – und so haben Rick Sanchez und seine Redaktion wieder mit leichter Verspätung die „besten“ Auswüchse unserer Qualitätsmedien 1:1 satirisch im Stil der alten Wochenschau aufbereitet.

Diesmal zieht es die Bundeswehr in den Weltraum. die Delta-Variante stürzt die Märkte ins Chaos und Geimpfte erfreuen sich an „Pfizer“-Ansteckern. Nebenbei träumt Macron von einer allgemeinen Impfpflicht für alle und man will uns unseren Urlaub verbieten, wenn wir nicht brav zur Impfung schreiten.

Selbst der Abspann ist noch sehens – und hörenswert. Wir wünschen wie immer viel Vergnügen bei der neuen Folge der Deutschen Wochenschau!

Hinweis: Wer Mainstream-Artikel und Musik oder Bildmaterial entdeckt, bei denen er denkt, dass sie gut in das Wochenschau-Format passen würden, oder wer gerne Teil der Wochenschau-Redaktion werden möchte, kann hierfür jetzt der neuen Wochenschau-Funkstelle beitreten.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

44 KOMMENTARE

  1. Corona wurde erdacht um den globalen Kommunismus im Windschatten einer konstruierten Krise zu implementieren

    Die neue Welt des Xi Jinping | Doku | ARTE

    https://www.youtube.com/watch?v=14iOompvyEk

    Interessante Reportage über die wahren Gründe der Corona Legende!

    Sie wurde von Merkels Chinesischen Freunden ggf. zusammen mit Merkel erdacht, mit dem Ziel den Kommunismus Global zu verbreiten.

    Den Auftrag den Merkel bereits schon in der DDR verinnerlicht hat.

    Merkel führt den Auftrag aus, den sie seit ihrer Sozialisierung in der DDR verinnerlicht hat.

    Mit dem mächtigen China an ihrer Seite hat Merkel Morgenluft gewittert.

    Aufbau eines digital kontrollierten Überwachungsstaat nach dem chinesischen Modell, dass ist der Grund für die Corona Panikmache!


    Merkel und Xi Jinping, sind die Kommunistische Internationale die beide die gleichen Ziele verfolgen, beide kennen nur die Macht der Partei!

    Wenn wir das System Merkel nicht loswerden, wird aus unserem Land ein Freiluftgefängnis wie China.

    Schaut euch auch am Anfang Klaus Schwab an! Es handelt sich um eine Allianz aus Großkapital und Kommunisten.

    Die Arbeiter sollen für das Kapital schuften, und die roten KP Bonzen fressen sich als Lenkungselite auf Kosten aller durchs Leben.

    So wie schon die DDR Bonzen in der Siedlung Wandlitz.

    Es läuft immer nach dem gleichen Schema ab.

    Wir müssen den Kommunismus in Deutschland im Keim ersticken und restlos beseitigen!

  2. Das Format gewinnt an Qualität.

    Außerdem kann es sich hier jeder zu jedem Thema austoben.

  3. Für uns Ärzte ist das Impfthema durch.
    Jeder , der sich impfen lassen möchte, kann sofort einen Termin bekommen. In 4-6 Wochen haben alle Impfwilligen auch die zweite Impfung erhalten.

    Die Hochbetagten haben jetzt schon den nötigen Schutz, der eine Beatmung auf Intensivstation eher unwahrscheinlich macht.
    Das Gesundheitssystem kann die dennoch auftretenden Fälle gut bewältigen.
    Zeit, zur Normalität zurückzukehren.

    Es gibt nämlich noch eine Menge anderer Gesundheitsgefahren.

  4. Achtung ! Auf Servus TV läuft jetzt die Sendung : Corona – auf der Suche nach Wahrheit ! Ein super Film und eigentlich ein Grund die Politiker in den Knast zu stecken . Wir wurden belogen , wir werden belogen und sogar bedroht !

  5. Die Mehrheit ist doppelt geimpft und braucht keinen Test, um Veranstaltungen oder Urlaub zu machen.
    Daher gibt es deutlich weniger Tests, daher sinkt die Inzidenz.
    Durch Zwangstest nach Urlaub steigt die Inzidenz gerade wieder.
    Und natürlich auch durch die Öffnungen der Clubs, Fitnessstudios und Shishabars.
    Aber das ist alles okay.
    Ein bisschen Corona-Umlauf wird immer sein und erhält den Impfschutz der Geimpften.
    Und die Ungeimpften kriegen nach und nach auch ihre Antikörper.

  6. Das Schreckgespenst der Inzidenzen hat so gut wie ausgedient.
    Wie soll man dem Volk denn erklären,daß es Werte geben wird,
    für die früher ein Lockdown verhängt wurde.
    Nun ist auf einmal die Belegung der Krankenhäuser wichtig.
    Und wir sollte alle begreifen,daß wir über ein Jahr vollkommen
    getäuscht wurden.
    Weil die Inzidenzwerte,niemals über die schwere der Erkrankungen,
    etwas aussagen konnte.
    Und wenn ich positiv getestete,innerhalb von 28 Tagen,in denen sie
    versterben,
    vielleichet bei einem Autounfall,
    noch als Corona Tote einbuche,zeigt daß die ganze
    Perversität der Grundrechtseinschränkungen !

  7. Fairmann 18. Juli 2021 at 22:13

    Eine große Gesundheitsgefahr sehe ich in der allgemeinen Verblödung. Der Krankheitsverlauf ist meistens von den Befallenen nicht zu erkennen, da der Prozess schleichend einsetzt. Als Auslöser dieser Krankheit gelten öffentlich rechtliche Rundfunk- und Fernsehanstalten und von der Kanzlerin empfohlene Printmedien.
    Symptome dieser Krankheit sind panische Angstzustände, sich an einer dermaßen tödlichen Krankheit anzustecken, dass die befallenen persönliche Kontakte meiden, sich ständig die Hände desinfizieren, in Autos oder in der freien Natur nur mit Maske herumlaufen und es gar nicht abwarten können, sich mit einem unerprobten Impfstoff beglücken zu lassen. In leichteren Fällen erkenne die Befallenen zwar, dass der impfstoff nicht zuverlässig vor der befürchteten Krankheit schützt, aber dass sie dadurch wieder etwas weiter reisen dürfen oder einige andere Annehmlichkeiten genießen dürfen, die den Ungeimpften, als den Volksschädlingen, vorbehalten bleiben. Die daraus resultierende moralische Überlegenheit reduziert das subjektive Gefühl der Verblödung, wenn es sich nicht sogar ins Gegenteil verkehrt, zu den besonders Erleuchteten zu gehören. Das zeigt sich darin, dass diese Befallenen nicht genug daran tun, jedem der es wissen oder nicht wissen will, ihren Impfstatus mitzuteilen und die Nebenwirkungen wie eine Monstranz vor sich herzutragen. Damit relativiert sich das zuvor Gesagte von den leichteren Fällen.
    Den höchsten Grad der Verblödung haben jene Leute erreicht, die gesunde Leute, die zu 80% bis 90% bereits gegen dieses gefährliche Virus immun sind, und die sich aus guten Gründen nicht impfen lassen wollen, als Volksschädlinge (eventuell eine leicht abgewandelte Ausdrucksweise) bezeichnen, indirekt kriminalisieren und sie zwangsimpfen wollen. Ach nein, es gibt ja gar keinen Zwang, sondern nur die Vorenthaltung elementarer Rechte.
    Und diese Personen sitzen im besten Deutschland, das wir je hatten, in hohen und höchsten Positionen. Nein, es ist nicht allein die Verblödung, es ist der galoppierende Wahnsinn.
    (Entschuldigt bitte meinen längeren Kommentar.)

  8. Manoman … schaut bitte jetzt die Sendung bei Servus TV Deutschland , dann würden sich hier einige Kommentare von selbst erledigen !!!

  9. @nicht die mama 18. Juli 2021 at 22:19
    Nicht nur das Bügeleisen, auch die FTL-Badarmaturen sind zu verachten.

  10. Fairmann 18. Juli 2021 at 22:13

    Na da bi ich ja mal gespannt, wie die Normalität für die tödlich gefährlichen Ungeimpften aussieht. Heroisch trainieren in absoluter Todesgefahr die Anderen mit mit im Studio und schwimmen auch neben mir (schwimmen darf ich nämlich auch, weil die Inzidenz unter 5 ist). Ob die Ärzte dann demnächst für mich Pretei ergreifen, wenn ich als absoluter Volksschädling) nicht mehr darf.

  11. Selberdenker 19. Juli 2021 at 00:45
    […]
    Meine Güte! Liebe Franzosen! Wählt Le Pen!

    Und dann?

  12. Präsident unter Druck –
    Massive Protestwelle: 114.000 Menschen demonstrieren
    in Frankreich gegen Macrons Impfzwang
    Von Redaktion – So, 18. Juli 2021 |

    (:::)

    In ganz Frankreich gingen nach Ministeriumsangaben nun am Samstag insgesamt über 100.000 Menschen auf die Straße, davon 18.000 in Paris. Größere Demonstrationen gab es daneben u.a. in Nizza, Bordeaux, Metz, Straßburg, Perpignan, Rennes, Nantes, Lille, Lyon, Marseille. In Paris wurde zwischen Palais Royal und Place Laroque demonstriert.

    Hintergrund: Macron hatte vergangenen Montag einen verpflichtenden „Gesundheitspass“ angekündigt, ohne den man quasi vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen wird. Für diesen muss man sich entweder impfen lassen oder einen aktuellen, negativen PCR-Test vorzeigen können, den man künftig selber bezahlen muss (mehr hier).

    Die Teilnehmer und Organisatoren der Proteste sind wenig homogen: Neben zahlreichen konservativen und rechten Kräften wie der Organisation „Les Patriotes“ waren auch führende Köpfe der Gelbwesten-Bewegung beteiligt.

    ?Die Demonstranten selbst trugen überwiegend keine gelben Westen, sie skandierten „Freiheit“, „Nieder mit der Gesundheitsdiktatur“ und zeigten teilweise Photomontagen, die Macron mit Hitler-Bärtchen darstellen. In Lyon kam es zu Auseinandersetzungen, die Polizei setzte erneut Tränengas ein und wurde mit Gegenständen beworfen…

    Im Élysée Palast ist die Angst vor einer erneuten Welle von Demonstrationen ähnlich der Gelb-Westen-Proteste groß. Für den ohnehin angeschlagenen Präsidenten ist sein radikales Impfprogramm ein riskantes Spiel.

    VIELE BILDER & VIDEOCLIPS
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/protestwelle-frankreich-macron-impfbang-samstag-17-juli/

  13. @Hans R. Brecher 19. Juli 2021 at 01:53
    Die ist am Frustfressen weil Sie es vergeigt hat. Wenn Sie wieder auftaucht, ist das Hüftgold zur Hüpfburg geworden.

  14. Warum nicht mal L. Neubauer in einem Hubschrauber bei der Tour de France platzieren. 5 Helis dauerhaft in der Luft, 2 für die Aufnahmen, 3 für die Übertragung des Fernsehsignals in alle Welt. Aber für komplexe technische Ssysteme sind leider viele hochambitionierten grünen Damenriegen schlicht unbrauchbar, ebenso wie beim Hochwassergesülz von der Dreyer, der Mergel und von der Leymiam**sch.

  15. Die Macrone kann gerne jeden Morgen eine Impfdosis bekommen. Was muss weg, Chef…???

  16. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. Juli 2021 at 21:50

    hervorragender Artikel, der die grosse Zahl der Schafdeutschen Anhaenger von M aus ihrer Corona/ Klima-trance aufwachen wuerde, falls sie ihn lesen wuerden, d.h.

    er muesste der Wichtigkeit nach, im abendlichen Hauptprogramm von ARD und ZDF durch Unterbrechung
    gezeigt und vorgelesen werden.

  17. Die Impfstoffe wirken nicht, schädigen aber alleine durch die Begleitstoffe langfristig unsere Körper

    Es gibt immer mehr Berichte darüber, dass voll Geimpfte Corona Positiv sind.

    Was soll also die ganze Impferei, mit im Eilverfahren hersgestellten mRNA Impfungen?

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/unbemerkt-mit-coronavirus-infiziert-voll-geimpfter-reiser%c3%bcckkehrer-ging-in-hamburg-feiern-%e2%80%93-130-menschen-in-quarant%c3%a4ne/ar-AAMg9Q7?ocid=msedgntp

  18. Macronette ist wie Merkel in Buntschland. Die Gelbwesten sind wieder gefragt, trotz Polizeigewalt. Aber auch andere Franzosen gehen auf die Straße. Wie man richtig feststellte, die Proteste, die Demonstrationen gegen Regierungen nehmen weltweit drastisch zu, unterbrochen bzw. kurzfristig reduziert durch Corona. Möglicherweise endet deswegen die Plandemie nie, um die Demos nicht wieder anzuheizen. Ob es hilft?

  19. Corona hin, Corona her.

    Das interessante ist was man in der deutschen Presse offensichtlich nicht liest.

    In Tokio sind 3 Neger des südafrikanischen Fußballteams positiv getestet worden. 21 Personen sind wegen dem Kontakt in Quarantäne.

  20. Ach ja,
    Wer wissen will, was Apartheid ist, schaut sich die südafrikanische Fußballmannschaft an. Ja, ich weiß, das Thema ist tabu.

  21. OT

    AfD-Chef ?

    Und das jetzt im Wahlkampf!

    .

    „AFD-CHEF MEUTHEN:
    „Das sind alles nicht meine Freunde“

    Jörg Meuthen geht auf Abstand zu Kandidaten seiner Partei. Der Versuch, den vom Verfassungsschutz beobachteten „Flügel“ in die Partei zu integrieren, sei gescheitert, sagt der AfD-Vorsitzende…..“

  22. Macron ist ein bekannter Liebhaber von schwitzenden Negern.

    Bekannt seine Vorliebe für seinen marokkanische Lieblings Leibwächter, mit dem man sogar gemeinsam Urlaub macht und der eine sündhaft teure Wohnung in der Nähe des Elysee Palastes hat.

    Legendäre seine Ausgaben für Kosmetika und Visagisten.

    Er ist eine einzige Beleidigung für Frankreich!

  23. @Das_Sanfte_Lamm 19. Juli 2021 at 01:00

    Marine Le Pens ist nicht wie ihr Vater. Traue ihr zu, dass sie für ihr Land einsteht. Sie wird sich keinem Zeitgeist anbiedern und kein Blatt vor den Mund nehmen, die Probleme benennen. Probleme zu benennen ist der erste Schritt, um Probleme zu lösen. Neulich wurde überall verkündet, wie wolle, im Falle eines Wahlsieges, „mit Deutschland brechen“. Das klingt, als stünden wir vor einem neuen Krieg gegen Frankreich, was natürlich Schwachsinn ist. Le Pen möchte sich den Briten annähern, die sich ihrerseits demokratisch vom EU-Zentralismus abgewandt haben. Meiner Einschätzung nach will sie sich vom EU-Zentralismus abwenden, für den Deutschland in ihren Augen steht.

  24. @10:09

    So wie es momentan aussieht, wird Laschi zum neuen Bundesschranzler. Er schmückt sich ja gern damit, von Karl dem Großen abzustammen. Das Frankenreich Karls gilt vielen als Vorläufer der EU, was totaler Blödsinn ist. Dennoch verleihen eifrige EU-Profiteure sich seit Jahren gegenseitig den „Karlspreis“.
    Der arme Karl kann sich ja nicht mehr wehren. Laschet, mag er die am wenigsten üble aller momentan möglichen Alternativen sein, steht ebenfalls für mehr EU-Zentralismus. Diese Aussicht könnte Le Pen abgeschreckt haben. Glaube auch, dass eine stolze Französin keinen Bock auf deutsche Bevormundung hat. Kann sie da verstehen.

  25. @ Marie-Belen 19. Juli 2021 at 08:01 OT

    AfD-Chef ?

    Und das jetzt im Wahlkampf!

    „AFD-CHEF MEUTHEN: Das sind alles nicht meine Freunde“

    Jörg Meuthen geht auf Abstand zu Kandidaten seiner Partei. Der Versuch, den vom Verfassungsschutz beobachteten „Flügel“ in die Partei zu integrieren, sei gescheitert, sagt der AfD-Vorsitzende…..“

    So ist es zu erwarten gewesen. Der Spalter, Hetzer und Zersetzer sitzt nicht etwa im Hinterzimmerchen, sondern an der Spitze der Partei, für die er zu arbeiten vorgibt. Nicht der „Flügel“ war nie integrierbar, sondern solche schillernden Figuren wie Meuten sind es, die in eine Partei wie die AfD nicht zu integrieren sind.

    Meuthen geht auf Abstand? „Auf Abstand“ ging der Mann doch schon immer. Der brauchte die Flügel-Leute nur zum Stimmenfang, zum Machterhalt, um sie danach fallen zu lassen wie eine heiße Kartoffel. Ich war aber schon lange der Meinung, daß man zu Meuthen Abstand nehmen sollte, um seinen Anstand zu wahren. Leute, die der Feind (in Form der politisch korrupten und daher gekauften Haldenwang-Behörde) lobt, indem er sie als „gemäßigt“ hinstellt, die anderen aber als Extremisten, gehören nicht in eine Partei, die von diesem Feind bekämpft wird. Der Feind liebt zwar den Verrat, aber nicht den Verräter. Werft Meuthen und seinen Club endlich hinaus!

  26. Das neue Herrschaftsmittel der Globalisten ist eine Gesundheitsdiktatur auf der Grundlage jederzeit aktivierbarer Infektionsregime. Gestern COVID-19, heute die Delta-Variante, morgen die Omega-Mutante, übermorgen ein „Biological Warfare“-Angriff. Die Globalisten wollen die Rückkehr zu jeder Form eines Lebens verbauen, das irgendetwas mit „Normalität“ zu tun hat. Nach der bisherigen Zerstörung von Wirtschaft und Gesellschaft ist das ohnehin nicht mehr möglich. Die Globalisten werden ihr Infektionsregime mit korrupten Politikern, Wissenschaftlern, PR-Agenturen, Herrschaftsmedien und Propaganda-Söldnern so lange füttern und mästen, wie sie es zur Umsetzung ihrer angestrebten totalitären Neuen Weltordnung benötigen.

    Diese Globalisten setzen sich zusammen aus Big Money, also den Reichen und Superreichen, Oligarchen und Plutokraten, den Kapitalsammelstellen wie BlackRock, Vanguard & Co., Big Corporations, unter anderen Big Data, Big Pharma und Big Tech, dem Militär-Industrie-Sicherheitskomplex, den Geheimdiensten, den PR- und Propaganda-Agenturen, Konzern-Medienkonglomeraten — alle verfügen über zahllose Thinktanks. Die Regierungen sind die ausführenden Organe der Globalisten. Und die Merkel-Demokratie-Mutante ist da besonders gründlich.

  27. Seine Ehefrau gehört zur Risikogruppe und vielleicht hat er da einen (weiteren) Knacks weg.

  28. Glaukos 19. Juli 2021 at 21:08; Viele andere Länder kehren mittlerweile zur Normalität zurück, einfach weil sich die Leute das nicht mehr länger gefallen lassen. Auch bei denen wirds so sein, dass kaum einer einen kennt, der angeblich mit Corona gestorben ist, Noch weniger an. Aber sehr viele kennen jemand der völlig unerklärlich, wenige Tage nach der Impfung gestorben ist. Und anders als bei uns, zählen die 2 und 2 zusammen und kommen auf 4. Bei uns in der Schule soll ja alles zwischen 0 und 9 richtig sein, weil man das zarte Gemüt der lieben kleinen nicht beeinträchtigen will, die mit Messer in die Schule kommen und das auch schon eingesetzt haben, um jemand abzustechen.

Comments are closed.