Allah ist omnipräsent an vielen deutschen Schulen.

Von MANFRED ROUHS | Überall, wo Muslime die Mehrheit in der Bevölkerung bilden, regiert faktisch der Islam. Das gilt auch für Teile Deutschlands, beispielsweise für den multi-kulturellen Berliner Problembezirk Neukölln. Dort hat nun ein Gutmenschen-Verein Schulleiter, Sozialarbeiter und Erzieher von zehn staatlichen Schulen nach dem Einfluss des Islam auf den Schulalltag befragt. Uns verblüfft das Ergebnis nicht – dem Berliner Senat dagegen verschlägt es die Sprache.

Bullerbü trifft das religiöse Mittelalter: Der „Verein für Demokratie und Vielfalt in Schule und beruflicher Bildung“ ist einen schweren Weg gegangen. Er hat an zehn Neuköllner Schulen „konfrontative Religionsbekundungen“ und „systematische Demütigungen entlang von religiös konnotiertem Alltagsverhalten“ erforscht. Das berichtet die „Welt“.

Offenbar herrscht an all diesen staatlichen deutschen Lehranstalten ein hoher Integrationsdruck – aber nicht in Richtung BRD-Gesellschaft, geschweige denn „Demokratie“, sondern in Richtung der Anerkennung islamischer Spielregeln. Moscheen und Koranschulen geben den Takt vor.

Die befragten Schulleiter, Sozialarbeiter und Erzieher – teils Deutsche, teils Araber, teils Türken, teils Angehörige anderer Nationalitäten – sagen unter anderem: „Ich als türkische Frau kann im Sommer nicht mit einem kurzen Kleid auf der Straße laufen. Ich muss darauf achten, was ich allen Ernstes anziehe.“ – „Nur Araber dürfen beim Fußball mitspielen.“ – „Und dann will man Israel aus dem Atlas herausschneiden und übermalen. Das kommt immer mal wieder vor.“

Ein Lehrer beklagt, von seinen Schülern als „ungläubiger Hund“ beschimpft worden zu sein. Einem anderen erläuterte ein junger Syrer: „Also in der Schule haben sie das Sagen, und ab dem Schultor habe ich das Sagen und meine Gang.“

Dazu sagt Thorsten Weiß von der AfD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus: „Schüler und Schülerinnen dürfen nicht genötigt werden, sich dem Druck religiöser Eiferer anzupassen. Integration muss stärker eingefordert werden.“

Eine Lehrerin bezweifelt, dass dafür noch ein Spielraum besteht: „Also eigentlich ist der Zug abgefahren. Ich mache mir um unsere Gesellschaft Sorgen, weil auch viele es immer noch nicht begriffen haben.“


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Computer



Laptops



Smartwatches



Elite Vitamin K2+D3



TechNews

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

171 KOMMENTARE

  1. „Eine Lehrerin bezweifelt, dass dafür noch ein Spielraum besteht: „Also eigentlich ist der Zug abgefahren. Ich mache mir um unsere Gesellschaft Sorgen, weil auch viele es immer noch nicht begriffen haben.“

    kann ich voll u. ganz nachvollziehen.

  2. Was soll’s? Deutschland ist hinüber! Nichts hält die steigende Flut der Islamisierung auf, weil die elenden Politiker es so wollen. Aber auch diese Politiker wird der Islam einholen – dann wird’s ein großes Heulen geben.

  3. Eine Lehrerin bezweifelt, dass dafür noch ein Spielraum besteht: „Also eigentlich ist der Zug abgefahren. Ich mache mir um unsere Gesellschaft Sorgen, weil auch viele es immer noch nicht begriffen haben.“
    ————————————–
    Nicht nur das der Zug abgefahren ist, nein, es wurden unmittelbar danach die Gleise rausgerissen.

  4. ich habe ja immer wieder hoffnung, vielleicht kommt noch eine wende, wegen korona. die leute sind satt.

    aber bevor nicht hunderttausende u. mehr auf die straße gehen bleibe ich skeptisch.

  5. eins ist klar, politik u. medien müssen das spiel weiter spielen, sonst sind die weg. wenn der ganze schwindel auffliegt, können die sich warm anziehen, jeder ist bekannt.

  6. Überall, wo Muslime die Mehrheit in der Bevölkerung bilden, regiert faktisch der Islam. Das gilt auch für Teile Deutschlands, beispielsweise für den multi-kulturellen Berliner Problembezirk Neukölln.

    Hä? Die Mehrheit ? Die Minderheit genügt. Bei 20% Musels kippt die Schule in Neukölln (da ist eh‘ nichts mehr zu retten) und anderswo.
    Vielleicht kann jemand die uralte Studie vom Bielefelder Bevölkerungswissenschaftler Herwig Birg aus den Tiefen des Internets ausgraben. Da steht es. Der Mann war seiner Zeit mehr als 20 Jahre voraus.
    Aus Wiki:
    – quote –
    Im Jahr der Flüchtlingskrise in Deutschland stellte Birg seine Thesen zur Zuwanderungspolitik beim Essener Bundesparteitag der AfD im Juli 2015 vor. Teile seiner kritischen Analysen zur Migration sollen anschließend von der AfD übernommen worden sein.[4]
    – unquote –
    Ich zitiere und heiße nicht Herr Giffey…

  7. Der Islam regiert auch in Schulen, wo die deutschen Kinder noch in der Überzahl sind!
    Ein Imam tritt gleichberechtigt bei einer Einschulungsfeier neben einem evangelischen Pfarrer auf !
    Dies war bereits 2020!
    Ich habe im Jahr 2021 keine Fotos von Einschulungskindern gesehen, geschweige einen Artikel darüber im Netz gelesen!
    Hier das Video der Einschulungsfeier von Tuttlingen und Rosenfeld(Zollernalbkreis)/Baden-Württemberg:
    https://pro-de.tv/unterwerfung-unserer-kleinsten/

  8. Der Islam kann doch sein Glück kaum fassen, dass nach 1500 Jahren vergeblicher Eroberungsversuche die wohlstandsverblödeten Europäer die Tore nun freiwillig aufmachen und die Eroberer auch noch in der Sänfte hereintragen.

  9. Integration kann man nicht „einfordern“.
    Wer so etwas glaubt, der glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten.
    Dieses Kuffnuckenpack muß rigoros aus unserem Land entfernt werden!
    Und wer von Jagd etwas versteht, der versteht auch den Begriff „von unten abschießen“.

  10. Und wer ist beim „Relativieren“ wieder in vorderster Front?
    Natürlich die GRÜNEN, die Grünen-Abgeordnete Susanna Kahlefeld, mit ihrer verdorbenen Ideologie!
    Das, was diese „Dame“ zu diesem gravierenden Problembereich absondert, ist nichts anderes als Pädophilie mit anderen Mitteln!

  11. Ich finde es gut, dass die Mohammedanischen Schüler den Ton eingeben. „Ich haue deine Fresse ein“ und der deutsche Schüler versteht, was gemeint ist, beugt sich ganz tief und leckt die Schuhe.

  12. aber jetzt haben die ja schnappatmung wegen einem oberfeldwebel, die „demokratie“ ist gefährdet.

    das system ist aufgeregt.

  13. So fanatisch wie die Nationalsozialisten vor 80 Jahren waren, sind heute die Nationalmasochisten und Deutschhassern von links und grün.

  14. Heisenberg73+aenderung
    Die Taktik ist immer die Gleiche:
    – Einwandern,
    – ruhig verhalten,
    – vermehren,
    – Moscheen bauen,
    – Islamverbände gründen,
    – in die Politik gehen,
    – Übernahme…
    Deutschland, Österreich und auch die Schweiz und einige andere europäische Länder stehen
    gerade am vorletzten Punkt!
    Wenn Sie das nicht erkennen, haben Sie verloren.
    Ihnen kann ich also nur dringend empfehlen auch mal über den Tellerrand zu schauen!

  15. Ehrlich gesagt, ich habe immer schon verstanden, was Multikulti ist, die Bunten figgen meine Mudda und ich darf den Döner essen, in den vorher hinein gerotzt wurde und den ganzen Krempel in dem Gefühl bezahlen, dass ich wahnsinnig woke bin

  16. Das Thema ist doch durch, oder? Es ist doch mittlerweile egal welcher Religion man angehört. Auch die alten Christlichen Werte werden ad Absurdum geführt und ausgereizt. Wir haben es wohlwissend irreversibel verkackt. Jetzt müssen wir nur noch kurz die Lebensmittel und die Energieproduktion verkacken. Ach ja, und mit vielen wichtigen Staaten der Welt verkacken wir es uns auch noch. Warum spazieren gehen wenn man einfach vors Rathaus kacken kann. Kacken ist das neue Gut. Scheiße das Aushängeschild dieses Landes.

  17. Luise59 30. Dezember 2021 at 19:16
    Der Islam regiert auch in Schulen, wo die deutschen Kinder noch in der Überzahl sind!
    —–
    Das wollte ich in meinem Beitrag von 19:14 rüberbringen.
    Gymnasien gehen noch so durch. Da darf der Deutsche Fußball spielen. Da sind auch kluge Ausländer, eher nicht moslemischer Herkunft… In der Baumschule-/Kuffnukenschule/Stadtteilschule/Gesamtschule …NICHT!
    Ich weiß worüber ich schreibe.

  18. Machen wir uns doch nichts vor:

    Entweder wir schaffen alle kulturellen Fremdlinge aus Westeuropa zurück in deren angestammte Heimatländer oder die „Unterwerfung“ ist demographisch nicht mehr zu verhindern.
    Gegen die Menschenmassen, die die in der Lage sind, gegen uns aufzubieten (und die werden täglich mehr) haben wir keine Chance.

  19. Der Islam hat seine hoechst gefaehrlich-dreckigen Finger ueberall dort, wo er D Positionen schwaecht und seine staerkt, inzwischen bis in die hohe Politik offen und unverbluemt, wo seine Leute sitzen, Politik fuer ihre Interessen verbreiten. Das betrifft Bund-Laender-Gemeinden, das andere erledigt das dichte Netz von Moscheen, von Monstergroesse bis Hinterhof, kuenftig verstaerkt mit dem schaurigen Muezzinruf vom Turm.
    All dies waere nicht moeglich, mit einem demokratischen Parlament, wo jeder Abgeordnete die Interessen seiner Waehler vertreten und aussprechen kann, leider hat dies Merkel mit ihrem Altparteienkartell wie zu DDR Zeiten unmoeglich gemacht, es sind nur Regimfreundliche Anfragen und Kritiken erlaubt, alle anderen sind unerwuenscht und haben keine Chance gehoert zu werden.

  20. baricanto 30. Dezember 2021 at 19:30

    So fanatisch wie die Nationalsozialisten vor 80 Jahren waren, sind heute die Nationalmasochisten und Deutschhassern von links und grün.

    Mit zunehmender Dauer einer Onlinediskussion …

  21. Luise59 30. Dezember 2021 at 19:31
    Die Kirchen befürworten solche Feiern im multireligiösen Kontext der Schule!
    Warum wehren sich die Eltern nicht dagegen?
    ————–
    Elternabende gibt es nicht mehr. Diese schrecklichen Veranstaltungen, wo man die Sau rauslassen kann und jeder Wichtigtuer seine Bühne hat. Irgendwie vermisse ich das.
    Im Ernst : Wenn sich ein Elternteil gegen den Islam wendet, bekommt der Lütte es von den linksgedrehten Lehrkörpern aber auch von den deutschen(!!!) Schülern und ihren Eltern zu spüren.
    Ich sag‘ unserem Lütten immer er soll sich raushalten und mit den Wölfen heulen.
    Sport machen, 3-sprachig aufwachsen (Deutsch, Englisch, Spanisch) und lernen, lernen, lernen.

  22. flachdenker 30. Dezember 2021 at 19:36

    ehrlich gesagt, ihre Denk und Ausdrueckweise ist etwas flach auf k… ausgerichtet, glauben Sie wirklich, damit Eindruck zu machen?

  23. Und damit die Fachkräfte nicht auch
    noch die Amtssprache -Deutsch
    der „Kartoffeln“ lernen müssen,
    werden jetzt in Meck-Pomm
    Übersetzer-Pools“ gegründet !

    Man möchte ,das sich die „Fachkräfte“
    wohl in unserem Sozialsystem fühlen!

    Also :Leistungen abgreifen,Zahnsanierung durchführen
    etc,etc…….

    Und natürlich hilft hier gerne auch
    die Caritas mit,für erst Mal 19000€
    im Jahr .
    Die Sozialindustrie floriert !!

    Warum auch Deutsch lernen,vollkommen überbewertet!

    Das kostet alles nichts,das bezahlt
    der Staat .

    Warum sollte es sich in der Schule
    ändern,wenn einem von Anfang an,
    der Arsch vergoldet und nachgetragen
    wird!
    Eigeninitiative ist nicht erforderlich,
    der Staat macht dir das Leben schön!

    https://www.wismar.fm/hansestadt-wismar-landkreis-nwm-und-caritas-bauen-sprachmittlerpool-auf/

  24. @ Luise59 30. Dezember 2021 at 19:31

    Die EKD und Grüne sind ein und das selbe. Nur ein krimineller Haufen von Flaschen.

  25. flachdenker 30. Dezember 2021 at 19:36
    Das Thema ist doch durch, oder? Es ist doch mittlerweile egal welcher Religion man angehört.
    ———-
    Mit einer Ausnahme: Dem Islam.
    Ich war lange Jahre mit einer Buddhistin verheiratet. Wunderbar. Wie sagte Sie immer in ihrem einfach zu verstehenden Englisch? „Either U believe or not. It’s up to you“.

    Ich war auch mal mit einer orthodoxen jugoslawischen Hardcore-Lady (eine Serbin, die waren damals die Guten!) liiert: Da gab es keine Probleme. Nur wenn sie voll war aber das hat ja nichts mit ihrer Religion zu tun. Der Islam ist für mich „No Go“.

  26. „[…] Bullerbü trifft das religiöse Mittelalter: […]“

    Was war genau mit dem Mittelalter?
    Sie wissen hoffentlich doch schon, dass ohne Karl Martell, Otto II, Friedrich I, Isabella von Kastilien , Papst Urban II. und Gottfried von Bouillon die weißen Westeuropäer schon seit einem Jahrtausend Sklaven des Islams wären.

  27. ak 30. Dezember 2021 at 19:42

    Der Islam hat seine hoechst gefaehrlich-dreckigen Finger ueberall dort, wo er D Positionen schwaecht und seine staerkt, inzwischen bis in die hohe Politik offen und unverbluemt, wo seine Leute sitzen, Politik fuer ihre Interessen verbreiten. Das betrifft Bund-Laender-Gemeinden, das andere erledigt das dichte Netz von Moscheen, von Monstergroesse bis Hinterhof, kuenftig verstaerkt mit dem schaurigen Muezzinruf vom Turm.
    All dies waere nicht moeglich, mit einem demokratischen Parlament, wo jeder Abgeordnete die Interessen seiner Waehler vertreten und aussprechen kann, leider hat dies Merkel mit ihrem Altparteienkartell wie zu DDR Zeiten unmoeglich gemacht, es sind nur Regimfreundliche Anfragen und Kritiken erlaubt, alle anderen sind unerwuenscht und haben keine Chance gehoert zu werden.

    Hier hilft vielleicht der Blick über den Tellerrand.
    Ich habe früher nirgendwo sonst wie in England eine offen gezeigte Abneigung autochthoner Weisser gegen eine andere Gruppe erlebt: gegen die „Pakis“ – und was hat es letztendlich genutzt?
    So gut wie nichts – inzwischen regiert in London als erster Pakistani als Bürgermeister und weitere werden folgen.
    In Frankreich wurde man den Maghreb- und Negerfranzosen nicht mehr Herr und es blieb nichts mehr übrig, als die in den berüchtigten Trabantenstädten mit immer mehr überbordenden Sozialleistungen ruhig zu stellen. Inzwischen sind diese faktisch exterritoriale Gebiete, in denen Zustände herrschen gegen die selbst mansche nordamerikanischen Ghettos wie Ponyhöfe sind.
    In den ebenso berüchtigten Hochhaussiedlungen Hollands weiss man nicht einmal mehr, wieviele Menschen dort überhaupt leben und Behördenmitarbeiter können diese wegen der Marokkanergangs nicht mehr betreten.

    Ergo:
    Was in den schon länger existierenden multikulturellen Gesellschaften Westeuropas als normal gilt, kommt mit ca. 10 Jahren Verspätung auch in Deutschland an.

    Es hilft also alles nichts, man muss inkompatible Ethnien sozial und geographisch voneinander trennen. Egal wie.
    Auch wenn das mit „hässlichen Bildern“ einhergeht.

  28. Das_Sanfte_Lamm 30. Dezember 2021 at 20:08

    ak 30. Dezember 2021 at 19:42

    Es hilft also alles nichts, man muss inkompatible Ethnien sozial und geographisch voneinander trennen. Egal wie.
    Auch wenn das mit „hässlichen Bildern“ einhergeht.
    —————————————-
    Dazu muß man aber erst die einheimische „Gutmenschenfraktion“ kalt stellen und das dürfte weitaus schwieriger sein.

  29. der Zug ist weg, aus der Nummer kommen wir nicht mehr raus.

    Außer evtl. in Europa bricht ein Krieg aus. Da ja danach wieder von 0 angefangen werden muß und es erstmal keine Sozialleistungen gibt gehen die von allein, aber nur dann.

    Ein reinigendes Gewitter quasi.

  30. Mehr Karriere, weniger Geburten, mehr hochfertile Mohammedaner:
    Israel zeigt, wie man der demographischen Entwicklung entgegenwirkt.

    „Frau mit zwei Gebärmüttern bringt Zwillinge zur Welt
    Eine Zwillingsschwangerschaft ist selten, eine doppelte Gebärmutter ist es auch:
    Eine Frau aus Tel Aviv hat nun trotz schwieriger Voraussetzungen zwei Kinder geboren. “
    Speigel

  31. Ich wurde es so verfassen: 1. Eure BRD Schulen sind Kinderkanaeste, Da wird fast nichts nutzliches gelehert. Nur Rythmus- von Klingel bis Klingel .Wie bei Pawlovschen Hunden. Reine Zeitverschwendung.
    2.Da werden den Kindern die Koepfe zugeschissen mit BRD Gendermuell. von verfaelschte Geschichte bis neulich schon genau so verfaelschte Biologie.
    3 wenn da zu dem uebrigem BRD Muell dazu noch Islam und andere Allachs zu gegeben werden- halb so schlimm. Es ist eine Tragoedie schon so wie so. Viel schlimmer koennen die- Eure Schulknaeste gar nicht mehr einwirken. Jeder Vater und jede Mutter , die beim Sinnen sind, sollte aus BRD abhauen. Und niemals zurueck gucken. Und wenn das auch nur Kinderwegen waere!

  32. Die einzige Möglichkeit, um dieses kranke Schulsystem noch zu retten wäre das Althergebrachte, nämlich von den Schülern absoluten Gehorsam zu fordern mit einem Klassenbuch. Wer drei Einträge ins Klassenbuch hat, der fliegt aus der Schule. Die Realschüler werden in die Hauptschule versetzt und wenn sie sich dort nicht benehmen, dann kommen die SONDERSCHULEN für solche Schüler in Frage, die weder Respekt für die Lehrer aufbringen können oder zu dumm zum Lernen sind oder aber bei denen beides zutrifft.

    Das Alte war nicht immer das Schlechteste.
    Es müssen Sonderschulen gebaut werden für spätere Fabrik- und Hilfsarbeiter für den Straßenbau und für Waldarbeiten sowie Hilfsarbeiten auf dem Bau.

    Das sollte man den Schülern unmissverständlich klarmachen können.

    Irgendwann wird man das auch tun, aber leider immer zu spät.

    Momentan sieht die Schulsituation so aus:
    Wer es sich nur irgendwie leisten kann, der schickt seine Schüler auf Privatschulen, wo solche asozialen Schülern nicht auftauchen, dorthin, wo seine Kinder von solchen abscheulichen Kreaturen, die den ganzen Betrieb aufhalten, verschont bleiben.

  33. In der Schweiz genau das Gleiche

    Ich habe 2017 den Bodensee mit dem Fahrrad umrundet. Auf der Schweizer Seite kam ich in einer idyllischen Kleinstadt an einer kleinen Grundschule vorbei, an der gerade Pause war. Ich machte kurz Halt und beobachtete das Treiben auf dem Schulhof. Der offensichtliche Migrantenanteil von ca. 1/4 bis 1/3 in dieser Gegend hat mich schon überrascht. Auch hier meist türkische und arabische Kinder, vereinzelt indische, asiatische und (schwarz-)afrikanische.

    In der Schweiz soll ja die Integration viel besser gelingen als bei uns, dachte ich mir. Die Türken und Araber beherrschten das Zentrum des Pausenhofes, die indigenen Schweizer zogen sich in die Ecken zurück. Dann gab es eine Rangelei zwischen einem Moslem und einem Schweizer. Der Moslem hatte ca. 5 – 7 Unterstützer, die im Kreis herum standen und ihn anfeuerten – der Schweizer hatte keinen einzigen.

    Dann ging alles Blitzschnell, der Schweizer ging durch einen Faustschlag des Moslems ins Gesicht zu Boden und seine Unterstützer jubelten lauthals und gaben dem wehrlos auf dem Boden liegenden noch einen Tritt mit den Füßen mit bzw. haben im letzten Moment noch zurückgezogen oder den Tritt nicht voll durchgezogen (das haben sie sich wahrscheinlich für die Hauptschule aufgehoben).

    Dann sah ich in etwa 5 m eine Lehrerin von der Pausenaufsicht an der Szene vorbeigehen und dachte mir, jetzt setzt es aber was und der Schläger und seine Anfeuerer werden zum Rektor zitiert. Aber was machte die Lehrerin? Sie drehte den Kopf um 180 Grad auf die andere Seite und ging einfach weiter!

    Man stelle sich hier mal die ethnisch umgekehrte Situation vor! Sofort wäre der Schulbetrieb unterbrochen und eine Lehrerkonferenz und Krisensitzung einberufen worden und die Eltern des Schlägers einbestellt. In kürzester Zeit wären Reporter aus dem ganzen Land dagewesen und hätten in Sondersendungen im Schweizer Fernsehen über den rassistischen und islamfeindlichen Angriff berichtet, und der Nationalrat wäre zu einer Sondersitzung zusammengekommen. Sofort wäre der Schweizer von der Schule verwiesen worden usw.

  34. jeanette
    30. Dezember 2021 at 20:34

    „Früher nannte man die Sonderschulen die Doofenschulen.“

    Früher versuchte man die nicht beschulbaren Schüler trotzdem zu helfen. Heute schleppt man sie bis zum Abitur mit und erzählt ihnen, sie hätten jetzt die Hochschulreife.

    Zum Ministerpräsidenten reicht es immer noch

  35. @ flachdenker 30. Dezember 2021 at 19:36
    „…irreversibel verk…produktion verk…Welt verk…Rathaus k…Schei… “

    werter neulink,
    nachdem sie nun ihre Bildschirmfotos von ihrer kraftmeiernden Fäkalsprache
    als negativbeweis auf ihre gewohnte webseite oder ein printmedium gestellt haben,
    lesen sie zur erkenntnis ihrer dargebotenen qualifikation das ganze nochmal durch.
    merken sie was ? gut. dann korrigieren sie sich und tippen nochmal anstaendig.

    und mit Haltung. ihre ausdrucksweise ziemt sich nicht.

  36. Das_Sanfte_Lamm 30. Dezember 2021 at 20:08
    In den ebenso berüchtigten Hochhaussiedlungen Hollands weiss man nicht einmal mehr, wieviele Menschen dort überhaupt leben und Behördenmitarbeiter können diese wegen der Marokkanergangs nicht mehr betreten.
    —-Ist doch recht- da trauen eure Beamten von Bullizei und “Gesundheits“ Aemter nicht rein! Wenigstens was gutes! Wisst Ihr was- ich hab in so einem NDS Dorf mal gelebt mit den- kurdentuerkenjugos zusammen. Habe als mittelloser Zugereisster es muessen.Es war wesentlich angenehmer als mit Biospiesbuerger spaeter, wenn ich gebaut habe in einem Neubaugebiet. Die Mohammeds haben wenigstens nicht denunziiert….. Und hilfsbereit und freundlich zur uns waren die auch. Deren Religion hat mich nicht interessiert . Genau wie meine den.

  37. @ ghazawat 30. Dezember 2021 at 20:37
    „Früher versuchte man die nicht beschulbaren Schüler trotzdem zu helfen.“

    Wenn ihn in deutschesprache nicht Gut war, wurde ihn anders geholfen.
    Gip auch Handwerk wo nicht so fiel schreibn müßen.

  38. Die Entwicklung war doch seit Jahrzehnten vorauszusehen , also mich wundert , dass sich noch jemand wundert und ob das irgendetwas ändern wird …. Mit der Neuen Regierung wird sich das alles noch beschleunigen .

  39. „Allah ist omnipräsent an vielen deutschen Schulen.“

    Kinder in sowas reinzuziehen, ist psychologische Kriegsführung.
    Meine Großeltern lebten in einem Krieg. Ich lebe in einem Krieg. Das vereint uns.

  40. Viper 30. Dezember 2021 at 20:13. und sanftes Lamm
    Es hilft also alles nichts, man muss inkompatible Ethnien sozial und geographisch voneinander trennen. Egal wie.
    Auch wenn das mit „hässlichen Bildern“ einhergeht.
    —————————————-
    Dazu muß man aber erst die einheimische „Gutmenschenfraktion“ kalt stellen und das dürfte weitaus schwieriger sein.

    es kommt immer darauf an, von welchem Standpunkt man die Sache besieht.
    Fuer uns Patrioten die pro D eingestellt sind, waeren es sehr erfreuliche Bilder, wenn unsere Peiniger, Kriminellen, Landnehmer packen und abhauen muessen.
    Also bitte an uns, nicht an die Asylbetrueger oder deren Unterstuetzer denken.
    Die werden selbst bei vielen ihrer Anhaenger bald unpopulaer, wenn alles knapp wird und kein, Strom, Gas oder Heizung mehr fuer Waerme vorhanden ist, durch selbstamputition die M in 16 Jahren systematisch vorangetragen hat, von der Ampel enthusiastisch weiter so gemorkst wird.

  41. Aus eigener Erfahrung kann ich Behaupten:
    Du gibst deinen Kindern Erziehung, dann nach den ersten Wochen auf der Schule war das alles Vergangenheit, mühselig „Tag ein, Tag aus“ versuchst du zu Retten was noch zu Retten ist, im Endeffekt wird dann auch noch was aus deinem Kindern das Fundament der Ersten Jahre hat gehalten.
    Natürlich ist der Islam mit seinen Bildungs Resistenzen Anhänger das Größte Übel an den Schulen da gibt es nichts Schönzureden.
    Dem Überwiegenden Teil der Islamis in Deutschland ist die Westlichen Lebensweise zuwieder..
    Armut und Not treiben sie zu Millionen nach Europa. Wo „Gesellschafts Ingenieure“
    eine Multikulti Kultur erschaffen haben und dies wie Zoowärter beobachten.
    Jeder Versuch das Experiment aufzuhalten wird von den Profitierenden Sabotiert!
    Da zu bleibt nur zu Sagen: In der Zentral Kirche von Kabul wird dreimal Täglich zum Gottesdienst geläutert!
    Noch Fragen ihr Gesellschaft „Ingeneure“?

  42. Immer wenn ich Werbung sehe – TV, Zeitung, Plakatwand, Online – fühle ich mich ganz dumm,
    Überall hüpfen Neger rum.

    Allen einen Guten Rutsch + danke für die vielfältigen Meinungsäußerungen.

    Notar

  43. @ LEUKOZYT 30. Dezember 2021 at 20:50
    @ ghazawat 30. Dezember 2021 at 20:37
    „Früher versuchte man die nicht beschulbaren Schüler trotzdem zu helfen.“

    Wenn ihn in deutschesprache nicht Gut war, wurde ihn anders geholfen.
    Gip auch Handwerk wo nicht so fiel schreibn müßen.

    #############################
    Kauf dich Deutschbuch, hat mir auch gehelft!

  44. Es hat sich also in 35 Jahren nichts verändert. Im Prinzip auch nur so möglich weil es sich Schüler und Eltern bieten lassen. Wehrt sich ja auch keiner.
    Der Syrer hat nach dem Schultor das „sagen“,ich glaube es knallt! Ich bewerbe mich mal als ehrenamtliche Pausenaufsicht,muahahahaha! Dem Islam keinen Fuß breit!

  45. notar959 30. Dezember 2021 at 21:05

    Immer wenn ich Werbung sehe – TV, Zeitung, Plakatwand, Online – fühle ich mich ganz dumm,
    Überall hüpfen Neger rum.

    Der arbeitende weisse Westeuropäer wird immer weniger Netto haben, da er immer mehr Steuern und Abgaben zahlen muss um zum Einen den immer größeren Gender-, Klima- und Gutmenschenapparat und zum Zweiten die Neger zu finanzieren, die wiederum konsumieren werden, auf letzteres freuen sich die globalistischen Monopolisten, denen es egal ist, woher das Geld für den neuen Konsumenten kommt.

  46. notar959 30. Dezember 2021 at 21:05

    Immer wenn ich Werbung sehe – TV, Zeitung, Plakatwand, Online – fühle ich mich ganz dumm,
    Überall hüpfen Neger rum.

    Allen einen Guten Rutsch + danke für die vielfältigen Meinungsäußerungen.

    Notar
    ———————————————
    Neger jetzt auch bei Villeroy & Boch. Peinlich, daß man den nicht-deutsch sprechenden Neger so schlecht synchronisiert, daß das jedem auffallen muss. Oder vielleicht Absicht? Wie auch immer einfach nur erbärmlich.
    https://www.youtube.com/watch?v=7GrfrSTzTAA

  47. Der armselige, bildungsferne Islam der Parallelgesellschaft beherrscht doch nicht unsere Schulen.
    Es ist die links-grün-versiffte Lehrerschaft und das Gutmenschentum aus dem Rotweingürtel.
    Der Filz in den Parteien und die verdammten Lügenmedien.
    Stiftungen der Superreichen, NGOs, Kirchen und Gewerkschaften.
    Alle sind verrückt geworden.
    Nichts mehr zu retten.
    Je schneller es zusammenbricht, desto besser die Chance auf einen Neubeginn.

  48. Auf den Neger aus der V & B-Werbung kann ich verzichten. Die neuen Neger in D können sich so ein Edelporzellan nicht leisten. Was erwarten die aus der Werbung?
    Dagegen finde ich die Aldi-Werbung mit dem deutschen Vater, der am Heiligabend als Straßenbahnfahrer schichten muss und seinem kleinen Sohn, welcher ihm eine zerkleinerte Gans mitgebracht hat, supercool.
    Ich war heute bei Aldi! 2 Einkaufstüten für € 38,- reingewuchtet inkl. Voddy-Edelmarke, Steak und Lachs.
    https://www.youtube.com/watch?v=F02GslccFPc

  49. buschkovski zitiert in Niü die berliner schulaufsicht: WIR MÜSSEN UNS LANGSAM überlegen, wie wir die dt. kinder vor den türken+arabern schützen.
    und wer alice schwarzer, DIE GROSSE VERSCHLEIERUNG liest und nicht abgehärtet ist, fällt in ohnmacht.

  50. MiaSanMia 30. Dezember 2021 at 21:58

    Neger und Villeroy & Boch passen aus dem Grund nicht zusammen, weil Neger und Villeroy & Boch rein garnichts was gemeinsam haben. Nur absahnen ist die Devise. Und das funktioniert -wie wir alle sehen, meine sehr verehrten Damen und Herren- spitze.

  51. schon 2012 sagte uns a lehrerin in m-moosach: „ich habe 70% moslems in der klasse und ich habe die schnauze voll!“
    und a andere:“wenn ich sage, was ich weiß, bin ich nä. woche arbeitlos!“

  52. „Eine Lehrerin bezweifelt, dass dafür noch ein Spielraum besteht: „Also eigentlich ist der Zug abgefahren. Ich mache mir um unsere Gesellschaft Sorgen, weil auch viele es immer noch nicht begriffen haben.“

    Die Steine, von denen ich öfter mal rede. Die Steine mit Geboten, wovon das Erste ausschlaggebend ist, hat nichts mit Moses zu tun.

  53. Wobei man auch nicht vergessen darf, daß Neger und Moslems auch vielfach deckungsgleich sind. Vor allem die Neger, die nach Deutschland illegal strömen, sind oftmals auch Moslems.

  54. @ MiaSanMia 30. Dezember 2021 at 21:58
    Ja, als ich die Werbung von Villeroy und Boch gesehen habe, hat es mich glatt vom Stuhl gehauen! Aber in den Prospekten von LIDL und ALDI sieht es genau so aus. Der Anteil von schwarzen und braunen Models liegt bei über 50 Prozent. Was will man uns damit sagen? Dass eine echte deutsche Familie aus schwarzem Vater, weißer Mutter und braunen Kindern besteht? Ist das die neueste Art von Propaganda mit dem Holzhammer? Was kommt als nächstes? Ein Film mit einem schwarzen Martin Luther und die Forderung alle Stellen halb mit Weißen und halb mit Schwarzen zu besetzen? Dieses Land ist nicht mehr zu retten. Zumindest werde ich nie wieder etwas von Villeroy und Boch kaufen!

  55. Schüsse im Multi-Kulti-Stadtteil Hamburg-Harburg. Alter Hamburger Spruch aus den 70ern: ‚In Harburg – das liegt südlich der Elbe und ist ein verlorener Stadtteil – fängt der Balkan an‘.
    Sicherlich waren es nicht Kudd’l oder Karl-Heinz nach der Schicht aus dem Hafen. Die treiben ich nicht an einer Drogenhilfeeinrichtung rum.
    Der Täter war ‚dunkelhaarig‘. Demnach kein „Blonder Hans“.
    Schneller als BILD:
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/5110962

  56. 10, nein 100 kleine Negerlein spazieren in Deutscher Werbung auf meinem Bildschirm rein – kotz.

    Der Deutsche mag es schwarz, schwarzbunt, es wirbelt auf allen Werbekanälen, Neger eigentlich nicht mehr fehlen.

    Ob I-phone, Windows oder andere Sachen, die Neger dafür Werbung machen.

    Ob Socken, Spiele oder was zu Essen, Neger dafür die Werbemedien besetzen.

    Es wirbt der Neger samt Frau und Kinder für Amazone, Spaghetti, Liferanto und Zylinder – ich glaub, die Werbefuzzies halten uns für Rinder.

    Es kommt demnächst der Tag, wo ich zwangsweise Werbung sehen mag und mich frag, wo denn der Neger sein mag?

    Selbst meine extrem geldgierige Sparkasse versucht es in der Werbung mit bescheuerten Negermassen, mich um mein kleines Geld zu prassen.

    Wer Deutsche Werbung sieht und nicht wahrnimmt was geschieht, das mit schwarzer Haut und Negergehabe ihm jemand was klaut und Schuld er trage, der übersieht den Schein des Tages.

  57. unbetreutes Denken 30. Dezember 2021 at 22:42

    @ MiaSanMia 30. Dezember 2021 at 21:58
    Ja, als ich die Werbung von Villeroy und Boch gesehen habe, hat es mich glatt vom Stuhl gehauen! Aber in den Prospekten von LIDL und ALDI sieht es genau so aus. Der Anteil von schwarzen und braunen Models liegt bei über 50 Prozent. Was will man uns damit sagen? Dass eine echte deutsche Familie aus schwarzem Vater, weißer Mutter und braunen Kindern besteht? Ist das die neueste Art von Propaganda mit dem Holzhammer? Was kommt als nächstes? Ein Film mit einem schwarzen Martin Luther und die Forderung alle Stellen halb mit Weißen und halb mit Schwarzen zu besetzen? Dieses Land ist nicht mehr zu retten. Zumindest werde ich nie wieder etwas von Villeroy und Boch kaufen!
    ———————————————–
    Dieser „Wokeismus“ ist ein internationales Problem. Es wird ja auch darüber diskutiert, daß z.B. der nächste James Bond ein Neger sein wird. Am besten noch eine Neger Frau.

  58. „Integration muss stärker eingefordert werden.“

    Das ist der Schenkelklopfer der Woche,man erzwingt sie nicht,
    ausser mit Abschiebungen, es wird wie in Frankreich oder Schweden enden,
    daß es Stadtteile gibt,die niemand mehr betreten kann,
    und wo die Gerichtsbarkeit,des jeweiligen Landes,nicht existiert,und
    ausser Kraft gesetzt wurde.
    Wir haben diese Verhältnisse ja heute schon,wo muslimische
    Schlichter vermitteln,und wie in dem Film „Der Pate“,
    Entscheidungen treffen,und Recht sprechen.
    Ich bin auf den Tag gespannt an dem der erste Richter,der
    sich nicht unterwerfen will,getötet wird,dann ist es soweit .
    Dann regiert die Angst die Justiz !

  59. Obwohl ich sagen muss: Zumindest hier in München sieht man bei Aldi kaum bis keine Neger/Moslems an der Kasse oder als Auffüller im Laden. Bei Lidl ganz anders: Neulich in einem Münchner Lidl an der Kasse ein typischer Musel mit IS-Vollbart. Wollte schon fast den Einkaufwagen wieder auspacken… Auch bei meinem REWE in der Nähe an der Kasse eine Musel-Frau mit Kopftuch. Sorry da vergeht einem die Lust am einkaufen.

  60. Syrer stieß 54-jährigen Deutschen aus „Frust“ vor Zug und hinderte ihn auf den Bahnsteig zu klettern, während sich ein Güterzug mit 90 km/h näherte

    Ausnahmsweise mal keine sofortige Diagnose „psychisch gestört/krank“ und „schuldunfähig“, aber jetzt gibt es eine Revision/Neuverhandlung, weil eine „mögliche drogeninduzierte Psychose“ beim Ersturteil nicht berücksichtigt wurde:

    https://www.tag24.de/justiz/gerichtsprozesse-stuttgart/syrer-stiess-einen-54-jaehrigen-aus-frust-vor-zug-neuverhandlung-2264461

  61. unbetreutes Denken 30. Dezember 2021 at 22:42

    @ MiaSanMia 30. Dezember 2021 at 21:58
    Ja, als ich die Werbung von Villeroy und Boch gesehen habe….
    ….Zumindest werde ich nie wieder etwas von Villeroy und Boch kaufen!
    ——————————–
    Da wird’s aber zunehmend schwieriger. Außer „Allways ultra“, „Tena Lady“ oder verschiedene Medikamente (so ziemlich die einzigen Produkte ohne Werbeneger) kann man sonst nix mehr kaufen.

  62. Derweil melden laut Worldometer
    New Active Cases (Zahlen in Klammern vorheriges Update):

    406.181 (285.092) Let’s go, Brandon
    189.213 (129.471) Little Britain
    206.243 (179.807) Grande Nation
    161.688 (99.671) Corrida-Stierquäler-Land
    126.888 (78.313) Pizza-Land
    32.999 (30.402) Dodo-Schland

    Schuld sind die Ungeimpften. Wer sonst ?

    Aber bald gibt es ja nur noch Geimpfte, Genesene und Tote !

    Wenn es keine Ungeimpften mehr gibt, wie wollen sie begründen, weiter zu impfen ?

    🦇 🦇 🦇

  63. Es ist die deutsche/weiße „Elite“ die verfault

    Ekel-Sprache in Ba-Wü
    Schulbuch quillt über vor „Scheiße“

    Leo Scheppner (12) besucht die 7. Klasse der Werkrealschule in Burladingen. Sein Schulbuch widert ihn an
    Foto: Andreas Rosar | 29.12.2021 – 10:37 Uhr

    Stuttgart – Leo Scheppner ist erst zwölf Jahre alt. Doch das Buch, das seine Deutschlehrerin jetzt zur Pflichtlektüre bestimmt hat, nimmt auf Kinder keine Rücksicht. Die 205 Seiten sind voll mit vulgärer Sprache, Hass und Gewalt. Mit Ausdrücken, die Eltern ihren Kindern immer verbieten. Lesen Sie mit BILDplus, mit welcher Art von Buch die Schüler auf der Schwäbischen Alb erzogen werden sollen und wie sich ein Vater dagegen wehrt.
    https://www.bild.de/bild-plus/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/ekel-sprache-in-ba-wue-schulbuch-quillt-vor-scheisse-ueber-78666410.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.paid.bild.desktop

    Um dieses Drecksbuch handelt es sich:

    https://www.amazon.de/Keiner-zwischen-uns-Carolin-Hristev/dp/3764171200/ref=sr_1_1?crid=2L06OS48UBBXO&keywords=keiner+zwischen+uns&qid=1640901973&s=books&sprefix=keiner+%2Cstripbooks%2C81&sr=1-1
    Mein Tip: Die Rezensionen der Kunden lesen.

  64. Die Situation in den Schulklassen kompliziert sich schon dadurch, dass das Mohammedaner-Kind schon zweimal sitzen geblieben ist und deshalb einen Kopf grösser und stärker ist und den Michel klatscht.

    Und bei Bedarf kommen noch die Brüder, Onkels, Cousins etc.

    🖤

  65. Nur die Abwahl des linksgrünen Schweinsgesindels und die konsequente Abschiebung von Asylbetrügern plus Grenzkontrollen bringen uns weiter!

  66. an solche schulen kann ich mich noch erinnern. aber dazu ist das grünverschwurbelte lehrerpack nicht mehr fähig!

    Eylem Emir kennt die Probleme von Migration und Lehrerrolle aus ihrem persönlichen Hintergrund: „Die Lehrkräfte sind in solchen Ländern seit Generationen absolute Respektspersonen. Und die Rahmenbedingungen, unter denen sie arbeiten, sind komplett anders als in Deutschland: Manche müssen sich unter 40, 50, 60 Kindern in einer Klasse Respekt verschaffen. So können sie gar nicht anders, als autoritär zu sein. Und wenn ein Kind dann einen Tadel bekommt, setzen die Eltern noch einen oben drauf. Denn ein Kind darf keine Schande über die Familie bringen, niemand soll sagen können: Diese Familie kann ihr Kind nicht erziehen.“

  67. lorbas 30. Dezember 2021 at 20:59
    SPD-Chefin nennt Impfungen „großen Feldversuch“.

    ist doch gut so. denn für einen versuch braucht man eine kontrollgruppe (oder placebogruppe), das sind die ungeimpften.

    oder will man krampfhaft alle beweise die daraus entstehen, vernichten??

  68. @ gonger 30. Dezember 2021 at 22:45
    „Alter Hamburger Spruch aus den 70ern: ‚In Harburg …fängt der Balkan an‘.“

    In Kiel hat die weltweit einzigartige Dreifeld-Zug-Klappbruecke –
    einzigartig daher auch in Fehlfunktionen, Ausfallzeiten, $$$-Reparaturkosten –
    die das multikulturelle Westufer mit dem islamisch monokulturelle Ostufer verbindet –
    im Volksmund den Namen „Bosporus Bruecke“.
    https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6rnbr%C3%BCcke

    Erfrischend: „B.-bruecke“ hat sich ohne Nachfragen breit durchgesetzt,
    auch weil ostwaerts Schleier & Co zunehmen, und Sicherheit abnimmt.

  69. @ Triker 30. Dezember 2021 at 19:22
    @ Blimpi

    Integration kann man nicht „einfordern“.
    Wer so etwas glaubt, der glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten …

    ********************************

    Doch, das kann man, mittels Bildungseinrichtungen, wie sie die Chinesen für Uiguren haben. Die Integration gelingt zwar nur in seltenen Fällen, aber im schlimmsten Fall kann das Gesindel keine Dummheiten machen und spielt ein wenig Geld in die Kassen, indem es arbeitet.

    Tatsächlich integrierte Uiguren, die Chinesisch in Wort und Schrift erlernt haben und auch sonst als Chinesen durchgehen, dürfen sogar ihre Folklore feiern, also Kleidung, Musik, Tänze, Essen und alles was sonst noch dazu gehört. Ihre Feste werden sogar staatlich unterstützt und touristisch für Besucher anderer Privinzen vermarktet.

  70. @ Leuko 23:49:
    Lindaunis (ist ja nicht so weit weg) ist noch geiler…Oder die Schleibrücke bei Kappeln…
    Geht auf oder geht nicht auf? Man weiß es so wenig wie die Corona-Zahlen.
    Die Kieler-Fußgängerbrücke kann man ja noch umlatschen… Ich war zulezt bei der KiWo 2019 dort.

  71. Barackler 30. Dezember 2021 at 23:49

    @ Triker 30. Dezember 2021 at 19:22
    @ Blimpi

    Integration kann man nicht „einfordern“.
    Wer so etwas glaubt, der glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten …

    ********************************

    Doch, das kann man, mittels Bildungseinrichtungen, wie sie die Chinesen für Uiguren haben. Die Integration gelingt zwar nur in seltenen Fällen, aber im schlimmsten Fall kann das Gesindel keine Dummheiten machen und spielt ein wenig Geld in die Kassen, indem es arbeitet.

    Tatsächlich integrierte Uiguren, die Chinesisch in Wort und Schrift erlernt haben und auch sonst als Chinesen durchgehen, dürfen sogar ihre Folklore feiern, also Kleidung, Musik, Tänze, Essen und alles was sonst noch dazu gehört. Ihre Feste werden sogar staatlich unterstützt und touristisch für Besucher anderer Privinzen vermarktet.
    ————————————–
    Oder wie in den USA: Da gibt es für die, die sich nicht integrieren wollen und englisch sprechen lernen, keinen Job und nix zu fressen. Endziel Trailerpark.

  72. .

    Wer Begriff „Muslime“ verwendet

    .

    1.) wie Artikel-Autor MANFRED ROUGH, ist der erste Dhimmi.

    .

    2.) Mannomann, Manni !

    .

    Friedel

    .

  73. Israel: Start der vierten Corona-Impfung

    Spanien: Die seltsame sechste Welle
    In Spanien sind besonders viele Menschen geimpft,
    und besonders viele infizieren sich gerade.

    China: Corona-Regelbrecher öffentlich gedemütigt
    Sie hatten trotz pandemiebedingt geschlossener Grenzen Migranten ins Land gebracht.

    Mein Favorit: China !

  74. MiaSanMia 31. Dezember 2021 at 00:06

    Barackler 30. Dezember 2021 at 23:49

    @ Triker 30. Dezember 2021 at 19:22
    @ Blimpi

    Integration kann man nicht „einfordern“.
    Wer so etwas glaubt, der glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten …

    ********************************

    ————————————–
    Oder wie in den USA: Da gibt es für die, die sich nicht integrieren wollen und englisch sprechen lernen, keinen Job und nix zu fressen. Endziel Trailerpark.
    ———–
    Endziel Brücke. Darunter. Es gibt eine Zeitlang „Welfare“, eine freiwillige Leistung ohne Rechtsanspruch wie Hartz4 aber wer dann nicht performt geht ab in den Trailerpark -> Brücke. Dort lassen einen die Cops aber nicht in Ruhe so wie bei uns. Weder Trump noch Biden wollen die im Land haben.

  75. @ gonger 31. Dezember 2021 at 00:06
    „Lindaunis (ist ja nicht so weit weg) ist noch geiler…“

    Ja, die Wucht in Nieten (gugel !), rollt auf Zahnstange ab. Wird aehnlich neu gebaut.
    Levensau wird demnaechst abgerissen und nebenan aehnlich neu gebaut,
    Aesthetisch kein Vergleich mit den Original-Kanalbruecken von Friedrich Voss,
    aber der Verkehr war 1895 deutlich langsamer und weniger.

    „Die Kieler-Fußgängerbrücke…IUch war zulezt bei der KiWo 2019 dort.“
    Man sollte sich mal treffen, Lorbas ist manchmal auch um die ecke.

  76. MiaSanMia 30. Dezember 2021 at 22:59

    Obwohl ich sagen muss: Zumindest hier in München sieht man bei Aldi kaum bis keine Neger/Moslems an der Kasse oder als Auffüller im Laden.

    Das ist bei Aldi-Nord ebenso. Deshalb kaufe ich da gerne ein. Bei EDEKA sieht man vereinzelt Schleiereulen aber dann stellen sich die meisten deutschen Kunden dort an wo keine Schleiereule ist. Noch bessser: Die Kunden schauen auf ihren Einkaufswagen…dann auf die Kassiererin…und stellen sich in die längere Schlange bei der Deutschen erneut an. Das Highlight bei unserem Aldi ist eine Thai… 😉
    „Wann haben Sie Schicht?“. Kerle außer Rand und Band.
    Den „DEUTSCHEN“ Werbefilm von Aldi mit dem blonden Jungen und seinem Straßenbahnfahrer-Vater am Heiligabend, habe ich oben gelinkt. Die Linken toben! Im Strabse-Forum/DSO wurden die Kommentare gelöscht.

  77. .

    Außerhalb des Themas

    .

    An: Barackler

    .
    An: Barackler 28. Dezember 2021 at 16:57 h

    .

    ( @ friedel_1830 28. Dezember 2021 at 15:52

    Wer sind Sie, über einen Konservativen herzufallen, der sich zeitlebens für die Schwachen eingesetzt hat, das C der Unionsparteien gegen den Zeitgeist in der eigenen Partei verteidigt! Sie unterschlagen, dass er eine Handwerkslehre eines Metallberufs absolviert hat und sich in der Gewerkschaft zu einer Zeit engagiert und hochgearbeitet hat, als diese noch nicht die Arbeiter verraten hatte.

    Über ihn herzufallen und sich lustig machen zu wollen, weil er die Möglichkeit einer über Aerosole hinausgehenden Ansteckungsmöglichkeit mit Corona wissenschaftlich unpräzise formuliert hat, wirft ein schlechtes Licht auf Sie und adelt diesen Hauptschulabsolventen geradezu )

    .

    __________________________________

    .

    Ich bin eigentlich bei Ihnen und kenne Laumanns Werdegang. Seine Meriten aus Vergangenheit sind bloß nix wert, wenn er aktuell als Gesundheitsminister versagt;

    seine von mir zitierte Äußerung ist letztlich unwichtig; es geht um die ganze G-Shice und die Unwirksamkeit und Gefährlichkeit der experimentellen Gen-Spritze und die wissenschaftlich unbegründete Stigmatisierung von „Ungespiketen“:

    „The Lancet“ = Top med. brit. Fachzeitschrift (seit 1823), 20. Nov. 2021,
    „Ungeimpfte sind unschuldig“ (sinngemäß: an Corona-Krise)

    https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(21)02243-1/fulltext

    Hätte Laumann z.B. gerne als MP NRWs gesehen, weil auf absehbare Zeit kein AfD-Politiker im Westen MP eines Bundeslandes werden kann.

    In der Corona-Krise ist Gesundheitsministerium in Ländern und Bund eine Schlüsselbehörde:

    Weder Laumann noch Spahn und jetzt der Kinder-Impfer Lauterbach gelingt es, die neusten Erkenntnisnisse aus anderen Ländern und Wissenschaft zu bündeln und schnell umzusetzen.

    Superstar Bhakdi, Wodarg und Rechtsanwalt Dr. Füllmich (corona-ausschuss.de) werden konsequent ignoriert.

    Alle 4 Covid-Impfstoffe müßten wegen fehlender Sicherheit und fehlender Wirksamkeit sofort abgesetzt werden, meinte oberste französische Arzneimittel-Behörde schon 2021 im April (Achtung: Das Artikel-Bild datiert Dez. 2020)

    https://m.thebl.com/politics/french-drug-evaluation-center-concludes-all-4-covid-vaccines-should-be-discontinued.html/amp

    .

    Bitte beachten Sie auch Kati Schepis‘ Vortrag, Schweizer Pharmakologin, 12. Nov. 2021, Aletheia (bitte ergoogeln, wegen 3. Link, Dauer ca. 15 Minuten) die nachweist, daß Pfizer/BioNTech die Zulassungsstudie gefälscht hat.
    Ist Datenintegrität nicht gegeben = ganze Studie ungültig.
    Das Zeug, das bei 30-60% der „Impflinge“ Gerinnungstörungen macht, hätte niemals zugelassen werden dürfen.
    Zudem vertauscht die Studie absichtlich relative Risikoreduktion mit absoluter und kommt somit auf eine völlig irre Wirksamkeit von 95%, etc..

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Kleine Rückmeldung wäre nett, das Sie diese Zeilen gelesen haben.

    .

  78. @ Hilda 31. Dezember 2021 at 00:19
    „…das-sind-die-patentierten-plaene-zur-chip-ueberwachung-der-gen-gespritzten/“

    Artikel ist vom 19. Oktober, kam auch hier. gibt auch widerrede wg falschmeldung.

    „Was die Globalisten unter „Impfung“ verstehen, entspricht nicht dem, was die Amerikaner glauben, sagte Kingston. Man könne mit einem potenten Impfstoff behandelt werden, der andere Folgen als die Vermeidung einer Krankheit habe. „Und damit wurden wir ins Visier genommen“, sagte sie.“

  79. Leuko 00:23:
    Gerne im Sommer auf „Die Hörn“. Das meinst Du. In Norddeutschland sagt man „Du“. Ich glaube die KiWo kommt nicht mehr zurück.

  80. OT aber doch nicht OT:
    Bärbock ihr Afghanistan-Masterplan:
    Die Bärbock will 15.000 affenghanische „Ortskräfte“ hierherholen. Dann kommt noch der Familiennachzug. Also eine Kleinstadt.
    Ich rechne mal mit: Die versagende Bunzelwehr hatte zeitgleich ca. 5.000 „Soldaten“ (Mädchenschulen-Beschützer und Brunnengräber oder mit dem Dingo in die Luft fliegen) im Einsatz. D.h.: Auf 1 Soldaten kommen 3 afghanische Betüterer + die Hinterlassenschaft aus Landstuhl/Kaiserslautern denn die sind ja hier und werden nicht mitgerechnet. Rechne ich falsch?
    „Aktionsplan Afghanistan“, nur echt mit Baerbock:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de

  81. @friedel_1830 31. Dezember 2021 at 00:31
    @ Barackler 28. Dezember 2021 at 16:57 h
    – french-drug-evaluation-center-concludes-all-4-covid-vaccines-should-be-discontinued
    – Bitte beachten Sie auch Kati Schepis‘ Vortrag, Schweizer Pharmakologin, 12. Nov. 2021,
    – Karen Kingston pfizer patents

    „Angebliche Studie zu Graphenoxid aus Spanien:
    Universität Almería distanziert sich von Veröffentlichung…
    Es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass in den aktuell zugelassenen Impfstoffen Graphenoxid enthalten ist. Sowohl die Hersteller selbst, als auch Behörden, die für die Überprüfung und Zulassung der Impfstoffe zuständig sind, widersprechen. Keine der angeführten Quellen belegt, was Kingston behauptet.“

    Hm, also eine weitere ganztotal foellig grundlose falschmeldung ???
    „Richtig ist, dass an Graphenoxid als Bestandteil von Impfstoffen geforscht wird.
    Diese Forschung ist jedoch noch in der Anfangsphase. Experten der Organisation
    Health Desk erklärten in einem Artikel Anfang August, die Forschung deute darauf hin,
    dass die geringe Menge Graphenoxid, die in Impfstoffen eingesetzt werden könnte,
    nicht gesundheitsschädlich sei. “
    HAttps://correctiv.org/faktencheck/2021/08/24/nein-zugelassene-covid-19-impfstoffe-enthalten-kein-graphenoxid/

    Honi soit que mal y pense (Ein Schelm …)

  82. @ gonger 31. Dezember 2021 at 00:51
    „Bärbock ihr Afghanistan-Masterplan:..“

    füer einen aussenminister habe ich lange nichts von dem Kobold gehoert.
    oder nennt die sich nur so wegen des abgebrochenen voelkerkundediploms,
    und macht nebenberuflich tatsaechlich in kampf gegen klimaerhoehung ?
    huepfen soll sie ja koennen, zumindest mit leistungsstarken hilfsmitteln.

  83. gonger 31. Dezember 2021 at 00:29

    MiaSanMia 30. Dezember 2021 at 22:59

    Obwohl ich sagen muss: Zumindest hier in München sieht man bei Aldi kaum bis keine Neger/Moslems an der Kasse oder als Auffüller im Laden.

    Das ist bei Aldi-Nord ebenso. Deshalb kaufe ich da gerne ein. Bei EDEKA sieht man vereinzelt Schleiereulen aber dann stellen sich die meisten deutschen Kunden dort an wo keine Schleiereule ist. Noch bessser: Die Kunden schauen auf ihren Einkaufswagen…dann auf die Kassiererin…und stellen sich in die längere Schlange bei der Deutschen erneut an. Das Highlight bei unserem Aldi ist eine Thai… ?
    „Wann haben Sie Schicht?“. Kerle außer Rand und Band.
    Den „DEUTSCHEN“ Werbefilm von Aldi mit dem blonden Jungen und seinem Straßenbahnfahrer-Vater am Heiligabend, habe ich oben gelinkt. Die Linken toben! Im Strabse-Forum/DSO wurden die Kommentare gelöscht.
    —————————————–
    Aldi voll die Rassistenbude. 🙂 Aber Theo und Karl galten eh schon immer als sehr konservativ. Der Spirit scheint weiter zu leben.
    Ich war vor einigen Jahren mal geschäftlich zu einem Meeting in der Aldi-Süd Zentrale in Mülheim an der Ruhr. Ich habe selten in meinem Business-Life so eine saubere Hauptverwaltung erlebt. 🙂

  84. .

    An: LEUKOZYT 31. Dezember 2021 at 00:52 h

    .

    ( @friedel_1830 31. Dezember 2021 at 00:31
    @ Barackler 28. Dezember 2021 at 16:57 )

    _____________________________________

    .

    Danke für Ihre Antwort.

    Das was ist mit Graphenoxid, habe ich auch schon mitbekommen, aber nicht weiter verfolgt.

    Ihr guter Hinweis ist für mich Anlaß, in den nächsten Tagen mal in medizinische Datenbanken und Online-Fachliteratur zu gehen, was es mit „Graphenoxid“ aufsich hat.

    Werde berichten.

    .

    Friedel

    .

  85. MiaSanMia 31. Dezember 2021 at 00:59
    gonger 31. Dezember 2021 at 00:29

    MiaSanMia 30. Dezember 2021 at 22:59

    Obwohl ich sagen muss: Zumindest hier in München sieht man bei Aldi kaum bis keine Neger/Moslems an der Kasse oder als Auffüller im Laden.

    Das ist bei Aldi-Nord ebenso. Deshalb kaufe ich da gerne ein. Bei EDEKA sieht man vereinzelt Schleiereulen aber dann stellen sich die meisten deutschen Kunden dort an wo keine Schleiereule ist. Noch bessser: Die Kunden schauen auf ihren Einkaufswagen…dann auf die Kassiererin…und stellen sich in die längere Schlange bei der Deutschen erneut an. Das Highlight bei unserem Aldi ist eine Thai… ?
    „Wann haben Sie Schicht?“. Kerle außer Rand und Band.
    Den „DEUTSCHEN“ Werbefilm von Aldi mit dem blonden Jungen und seinem Straßenbahnfahrer-Vater am Heiligabend, habe ich oben gelinkt. Die Linken toben! Im Strabse-Forum/DSO wurden die Kommentare gelöscht.
    —————————————–
    Aldi voll die Rassistenbude. ? Aber Theo und Karl galten eh schon immer als sehr konservativ. Der Spirit scheint weiter zu leben.
    Ich war vor einigen Jahren mal geschäftlich zu einem Meeting in der Aldi-Süd Zentrale in Mülheim an der Ruhr. Ich habe selten in meinem Business-Life so eine saubere Hauptverwaltung erlebt. ?
    ——-
    Der Eine hat noch eine Hütte auf der Nordseeinsel Föhr fernab von jedem Promi-Gehabe. Den rührt keiner an. Lasst ihn in Ruhe.

  86. @ friedel_1830 31. Dezember 2021 at 00:31

    Gelesen. Da sind wir ja heute mal fast einig. Ich traue ihm auch zu, dass er hellhörig wird oder schon geworden ist und den Kurs ändert. Er ist nicht der Typ, der sich gerne verarschen lässt.

    💉

  87. @ MiaSanMia 31. Dezember 2021 at 00:59
    @ gonger 31. Dezember 2021 at 00:29
    „…in München sieht man bei Aldi kaum bis keine Neger/Moslems an der Kasse…
    …Das ist bei Aldi-Nord ebenso. Deshalb kaufe ich da gerne ein.“

    Eine Irakerin, Jugoslawin, Polin, Serbin, ein Senegalese, ne handvoll Deutsche dazu,
    ich mag das Personal in meinem Aldi, weil es korrekt, freundlich und hilfsbereit ist.
    und aus oekonomischer neugier habe ich zu einigen einen guten draht fuer infos.
    angeblich die umsatz-#1 bei aldi nord – in einem rotgruenen hi-tech und marinestadtteil.

    Weil nebenan ein asylantenheim ist, passt die eingangskasse auf, was so reinkommt.
    „Die mit der weissen jacke, in der Innentasche !“ Mein Aldi braucht keine Zehkurritie,
    er hat Damen aus dem Kulturkreis der Diebe, die ihre Mehmets an der Nase erkennen.

  88. Leuko 01:31
    Das empfinde ich ebenso bei Aldi-Nord. Es gibt nix zu meckern bei Aldi und wenn die Milch oder das regional erzeugte Fleisch etwas teurer werden, dann ist das ebenso. Dazu braucht man keinen Özdemir, der mir vorschreibt was ich fressen soll. Aldi soll sich mit den Erzeugern einigen sodaß beide Partner davon profitieren! Ich habe auch ein Herz für Landwirte. Wenn die Bauern aufgeben sind wir wie beim Strom vom Ausland abhängig.

  89. @ MiaSanMia 31. Dezember 2021 at 01:24
    “ Abschiebungsbeobachterin-am-Flughafen-Frankfurt-w-m-d“

    olivia jones im wartesaal zwischen taliban und is …
    Aber wie waers mit Drohnenpiloten im Mittelmeer oder an Aussengrenzen,
    nach dem Geschaeftsmodell der Headhunter in den USA, also erfolgsbasiert ?

  90. gonger 31. Dezember 2021 at 01:58

    Leuko 01:31
    Das empfinde ich ebenso bei Aldi-Nord. Es gibt nix zu meckern bei Aldi und wenn die Milch oder das regional erzeugte Fleisch etwas teurer werden, dann ist das ebenso. Dazu braucht man keinen Özdemir, der mir vorschreibt was ich fressen soll. Aldi soll sich mit den Erzeugern einigen sodaß beide Partner davon profitieren! Ich habe auch ein Herz für Landwirte. Wenn die Bauern aufgeben sind wir wie beim Strom vom Ausland abhängig.
    —————————————
    Aldi gilt bei den Lieferanten zwar als harter – klar ist halt ein Discounter – aber auch fairer Handelspartner. Ich kenne drei Verkaufsleiter aus der Lebensmittelindustrie, die mir das unabhängig voneinander bestätigt haben. Das Image der Einkäufer der Schwarz-Gruppe (u.a. Lidl, Kaufland) dagegen ist nicht so toll…

  91. .

    An: Barackler 31. Dezember 2021 at 01:31 h

    .

    ( @ friedel_1830 31. Dezember 2021 at 00:31

    Gelesen. Da sind wir ja heute mal fast einig. Ich traue ihm auch zu, dass er hellhörig wird oder schon geworden ist und den Kurs ändert. Er ist nicht der Typ, der sich gerne verarschen lässt. )

    .

    _________________________

    .

    Ebenfalls gelesen, danke für die freundliche Rückmeldung.

    .

    Friedel

    .

  92. LEUKOZYT 31. Dezember 2021 at 02:06

    @ MiaSanMia 31. Dezember 2021 at 01:24
    “ Abschiebungsbeobachterin-am-Flughafen-Frankfurt-w-m-d“

    olivia jones im wartesaal zwischen taliban und is …
    Aber wie waers mit Drohnenpiloten im Mittelmeer oder an Aussengrenzen,
    nach dem Geschaeftsmodell der Headhunter in den USA, also erfolgsbasiert ?
    —————————–
    Ja sehr geil, endlich hat die Digitalisierung mal einen Sinn: Drohnen schießen die Eindringlinge an den Außengrenzen ab. Sehr schön.

  93. @ MiaSanMia 31. Dezember 2021 at 02:39

    Scholz durfte uns auch mit „Versuchskaninchen“ verhöhnen
    u. nichts ist ihm passiert. Er konnte sogar Kanzler werden.

  94. Maria-Bernhardine 31. Dezember 2021 at 02:45

    @ MiaSanMia 31. Dezember 2021 at 02:39

    Scholz durfte uns auch mit „Versuchskaninchen“ verhöhnen
    u. nichts ist ihm passiert. Er konnte sogar Kanzler werden.
    —————————–
    Vollkommene Zustimmung. Aber ich glaube die Impf-Mafia goutiert solche Aussagen nicht. Esken ist jetzt auf Beobachtungsliste des Dark Lords. 🙂

  95. Ach übrigens: Habe mich beworben für die Stelle als „Abschiebungsbeobachter*in am Flughafen Frankfurt (w/m/d).“ Meine Gehaltsvorstellung liegt bei 100k. 🙂

  96. @ MiaSanMia 31. Dezember 2021 at 02:55

    Ach übrigens: Habe mich beworben für die Stelle als „Abschiebungsbeobachter*in am Flughafen Frankfurt (w/m/d).“ Meine Gehaltsvorstellung liegt bei 100k.

    ********************************

    Stand da nicht auch dabei, dass Sie sich als autochthoner Weisser, Sexually Straight, ohne Behinderung, wegen mangelnder Erfolgsaussicht erst gar nicht zu bewerben bräuchten ?

  97. Barackler 31. Dezember 2021 at 03:34

    Kostet ja nichts – zahlt alles der Staat (Maas)
    —————————–
    Der Spruch stammt von Hollande.

  98. @ Maria-Bernhardine 31. Dezember 2021 at 02:08
    „….neujahrsansprache-von-bundeskanzler-olaf-scholz-im-wortlaut-77678.html“

    ein standbild und darunter text. nichts zu hoeren, erst recht nicht laut.
    „Man hat uns betrogen !“ „Nein“ „Doch“ „OOOHHH !“

  99. Viper 31. Dezember 2021 at 03:40
    Barackler 31. Dezember 2021 at 03:34

    Kostet ja nichts – zahlt alles der Staat (Maas)
    —————————–
    Der Spruch stammt von Hollande.

    Nene. das war soweit ich mich erinnere der Wirtschaftsminister,
    in seinem Kabinett, der Name fällt mir grad net ein.

  100. Es muss erst schlimmer Weden, bevor es besser werden kann:

    „Wenn man sich eine bessere Welt wünscht, erwartet man das Unheil, eine Verschlimmerung der täglichen Mühen unseres Lebens …

    … Ich sehe einen globalen Tsunami, der falsche Prophet steht jetzt im Rampenlicht, gekommen, die Seelen herab zu ziehen, in den Abyss …“

    https://mytube.kumhofer.at/watch/les-brigandes-antichrist-deutsch_i61CTpRgqG58YaO.html?lang=german

    Les Brigandes – Antichrist (Org. Antéchrist, 05:57)

    🎵 🎢

  101. Korrektur:

    Es muss erst schlimmer Weden, bevor es besser werden kann: …

    muss heissen:

    Es muss erst schlimmer werden, bevor es besser werden kann: …

    Widerliche, immer heimtückischere Autokorrektur !

  102. MiaSanMia
    31. Dezember 2021 at 02:55
    Ach übrigens: Habe mich beworben für die Stelle als „Abschiebungsbeobachter*in am Flughafen Frankfurt (w/m/d).“ Meine Gehaltsvorstellung liegt bei 100k. 🙂
    ++++

    Wenn die AfD einmal hoffentlich bald Regierungspartei mit Höcke als Bundeskanzler wird, dann kommt vermutlich ein neues
    „Ministerium für Abschiebungen“!

    Ich werde mich dann sofort ehrenamtlich als „Importkuffnuckenfänger“ für dieses neue Ministerium zur Verfügung stellen! 🙂

    Für jeden 1000sten eingefangenen Importkuffnucken sollte es dann nach Möglichkeit das Bundesverdienstkreuz geben.

    Persönlich überreicht vom
    Minister für Abschiebungen im Reichstagsgebäude! 🙂

  103. @ eslebtnoch 31. Dezember 2021 at 03:57
    @ Viper 31. Dezember 2021 at 03:40
    Barackler 31. Dezember 2021 at 03:34

    Kostet ja nichts – zahlt alles der Staat (Maas)

    —————————–

    Der Spruch stammt von Hollande.

    ++++++++++++

    Nene. das war soweit ich mich erinnere der Wirtschaftsminister,
    in seinem Kabinett, der Name fällt mir grad net ein.

    ****************

    Sinngemäss hat Maas den Spruch aber übernommen. Nach meiner Erinnerung: Niemand wird etwas weggenommen …

  104. Früher waren mal Ingenieur und Pilot Traumberufe. Heute ist „Abschiebungsbeobachter*in am Flughafen Frankfurt (w/m/d)“ die geile Scheiße schlechthin. Buntland 2021.

  105. Barackler
    31. Dezember 2021 at 04:31
    @ eslebtnoch 31. Dezember 2021 at 03:57
    @ Viper 31. Dezember 2021 at 03:40
    Barackler 31. Dezember 2021 at 03:34
    ++++

    War François Hollande bei einem Fernsehevent mit 2 Arbeitslosen!

  106. Ergänzung zu Barackler 30. Dezember 2021 at 23:06:

    Derweil melden laut Worldometer
    New Active Cases (Zahlen in Klammern vorheriges Update):

    406.181 (285.092) Let’s go, Brandon
    189.213 (129.471) Little Britain
    206.243 (179.807) Grande Nation
    161.688 (99.671) Corrida-Stierquäler-Land
    126.888 (78.313) Pizza-Land
    32.999 (30.402) Dodo-Schland

    Schuld sind die Ungeimpften. Wer sonst ?

    Aber bald gibt es ja nur noch Geimpfte, Genesene und Tote !

    Wenn es keine Ungeimpften mehr gibt, wie wollen sie begründen, weiter zu impfen ?

    ********************

    USA jetzt 572.029
    Unsereiner 41.820

  107. Wir haben eigentlich nach meiner Meinung flächendeckend multi-kulturelle Problembezirke,
    den Eindruck habe ich eigentlich bei den hiesigen Schulen,der Kuffnuckennachwuchs hat längst das Sagen und Regentschaft, deutsche Kinder sind nicht nur zahlenmäßig längst in der Minderheit,sondern auch kulturell radikal unterdrückt !

  108. Der Islam ist das Krebsgeschwür jeder Gesellschaft. Daher sollten wir es den Chinesen oder auch den Japanern gleich machen: Das Terrorbuch Koran verbieten und keine Moslems mehr importieren. #StopIslam

  109. Heute wird sich nicht geärgert weil „Die alten Weißen Männer“ heute alle „Pop around the clock“ auf 3-Sat schauen.
    Um 08:30 fängt der Gitarren – Gott Eric Clapton mit „Brothers in Arms“an.
    09:45 „The Stones“ „…Pink… und so geht es weiter.
    Einen „Guten Rutsch“ bei 12 Grad hier oben (das erspart Heizkosten) wünscht der „gonger“ auch MiaSanMia und der Wuehlmaus
    Hier wird geknallt mit Böllern ,gekauft aus DK aber niemals an Reetdachhäusern und alten Bauernhöfen.

  110. Dazu sagt Thorsten Weiß von der AfD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus: „Schüler und Schülerinnen dürfen nicht genötigt werden, sich dem Druck religiöser Eiferer anzupassen. Integration muss stärker eingefordert werden.“

    Eine Lehrerin bezweifelt, dass dafür noch ein Spielraum besteht: „Also eigentlich ist der Zug abgefahren. Ich mache mir um unsere Gesellschaft Sorgen, weil auch viele es immer noch nicht begriffen haben.“

    Mir ist das „Wurscht“. Die Gutmenschen wollen doch, daß ihre verzärtelte Brut mal mit einem „Arsch voll Schulden“ und in ständiger Angst im Mittelalter leben muß. Weshalb soll ich mich als „Nahtzieh“ beschimpfen lassen, wenn ich die davor bewahren will?

  111. Wer’s nicht weiß : Der Gitarren-Guru braucht nur einen Akkord…und alle wissen welcher Song gemeint ist.
    So etwas gibt es heute nicht mehr.
    Heute 3-Sat schauen und die Welt bei den „Alten Weißen Männern“ ist einigermaßen grade gerückt. 😉
    „Mujer, mache Kartoffelsalat, die Würstchen mache ich“ aber lass‘ mich in Ruhe Pink gucken 😉

  112. Hamburg Harburg, Berlin Neukölln, München Hasenbergel…… und und und was soll ich da noch kommentieren???

  113. Ossiland 31. Dezember 2021 at 07:19
    Hamburg Harburg,
    ——–
    Südlich der Elbe gibt es nichts mehr zu retten.

  114. Viper 30. Dezember 2021 at 20:13

    Das_Sanfte_Lamm 30. Dezember 2021 at 20:08

    ak 30. Dezember 2021 at 19:42

    Es hilft also alles nichts, man muss inkompatible Ethnien sozial und geographisch voneinander trennen. Egal wie.
    Auch wenn das mit „hässlichen Bildern“ einhergeht.
    —————————————-
    Dazu muß man aber erst die einheimische „Gutmenschenfraktion“ kalt stellen und das dürfte weitaus schwieriger sein.

    Könnte durchaus sein, das die plötzlich und unerwartet von ihren Schützlingen kaltgestellt werden.

    Die doofen Gesichter möchte ich dann noch sehen.

  115. Pharmareferent Scholz u. seine Neujahrsansprache, Auszüge:

    Gerade die neue Virus-Variante solle nun den Ausschlag geben, sich impfen zu lassen, so Scholz. Weltweit hätten sich bereits fast vier Milliarden Meschen impfen lassen, „Ohne größere Nebenwirkungen“. Und Unzählige seien danach Eltern von gesunden Babys geworden. Damit sprach Scholz die weit verbreiteten Sorgen vor Unfruchtbarkeit nach der Impfung an, für die es keinerlei Grundlage gebe.

    +++

    Anm.: Wer hat eigentl. gesagt, daß er darüber sprechen sollte?
    Ist doch was dran, sodaß er sich genötigt sah, zu dementieren?
    In den MSM wurde dieses Problem nicht groß u. breit beackert.
    Oder möchte er die vermehrungsfreudigen Fremdlinge beruhigen.
    Diese hören doch seine Rede eh nicht an, außer solche Typen wie
    Muslimbruderschafter Aiman Mazyek. Er hat aber schon fünf Kinder
    mit zwei Frauen. Die ersten drei Muladies sind längst erwachsen.
    Ein Sohn studierte schon vor Jahren u. beherrschte die Jammernummer.

    +++

    Scholz: Ausdrücklich möchte ich heute allen danken, die sich tagtäglich für unser Wohl einsetzen. Für unsere Gesundheit und für unsere Sicherheit – im Inland wie im Ausland. In Krankenhäusern, Pflegestationen, Arztpraxen oder Impfzentren, in den Polizeirevieren und bei der Bundeswehr…

    „Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger – ich danke Ihnen auch ganz persönlich dafür, dass Sie sich bemühen[sic], sich an die geltenden Regeln zu halten.“

    +++

    Anm.: Im Zeugnis des Angestellten steht: „Er hat sich bemüht.“
    Aber zuwege brachte er nichts, gell!

    +++

    Wen will Scholz beeindrucken?
    Macron, U’ur Schahin oder Bill Gates?

    „Der Nutzen der Impfung ist wirklich(Anm.: Ja, wirklich? Weshalb diese Beschwörungsformel?) groß. Gerade die neue Virus-Variante sollte nun den Ausschlag geben, sich impfen zu lassen. Das ist der Weg aus dieser Pandemie.

    Meine Bitte: Machen Sie gleich in den nächsten Tagen einen Termin bei einem Impfzentrum, bei einem Arzt oder einer Ärztin! Nutzen Sie die Möglichkeiten, sich spontan und ohne Anmeldung impfen zu lassen! Bitte verschieben Sie es nicht auf „demnächst“! Und alle, die bereits geimpft sind, bitte ich eindringlich, sich rasch boostern zu lassen, sich die dritte Impfung zu holen. Dann sind Sie im Falle einer Ansteckung mit dem Virus besser vor einem schweren Verlauf geschützt. Jetzt kommt es auf Tempo an. Wir müssen schneller sein als das Virus! Seit Mitte November haben wir mehr als 30 Millionen Impfungen in Deutschland hingekriegt. So viele wie wohl in keinem anderen Land in der Europäischen Union. Das ist gut. Wir wollen aber noch besser werden.“

    DANN BESCHWÖRT ER DEN GREAT RESET:

    „Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Corona in den Griff zu bekommen – das ist die eine große Aufgabe im neuen Jahr. Die andere große Aufgabe ist es, den Grundstein dafür zu legen, dass unser Land weiter gut vorankommt. Die 20er Jahre werden zu einem Jahrzehnt des Aufbruchs. Dafür haben wir uns ehrgeizige Ziele gesetzt: In nicht einmal 25 Jahren soll Deutschland klimaneutral sein. Dafür werden wir den größten Umbau unserer Wirtschaft seit mehr als 100 Jahren voranbringen. Wir werden uns in diesem Zeitraum unabhängig machen von Kohle, Öl und Gas. Und gleichzeitig mindestens doppelt so viel Strom als heute aus Wind, Sonne und anderen erneuerbaren Energien erzeugen.

    Eine gigantische Aufgabe! Damit wir sie bewältigen, stoßen wir massive Investitionen an. In neue Stromnetze, in Ladesäulen für Elektroautos, in Windanlagen, in Schienen und vieles mehr. Das schafft neuen Wohlstand und gute Arbeitsplätze. Als modernes Industrieland werden wir unsere Klimaziele erreichen. Und unsere Technologien gehören weiter zur Weltspitze.“

    …UND DIE EU:

    „Deshalb arbeiten wir auch weiter am Gelingen der Europäischen Union. Unser Ziel ist ein souveränes, ein starkes Europa. Ein Europa, das nach seinen gemeinsamen Werten von Frieden, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie lebt. Für die Sicherheit in Europa ist darüber hinaus die transatlantische Zusammenarbeit unverzichtbar…“
    https://www.mmnews.de/politik/175614-neujahrsansprache-von-bundeskanzler-olaf-scholz-im-wortlaut

  116. @ Barackler 31. Dezember 2021 at 05:13

    Mit den ständigen Mutationen, weil Grippeviren
    dauernd mutieren.

  117. Mit dem Islam ist es wie mit dem Atomkrieg.
    Am Ende werden die Lebenden die Toten beneiden.
    Nun… Schland robbt sich ja an beide Zustände völlig hemmungslos immer näher heran.
    Einen guten Rutsch dann auch… mögen die Spiele weitergehen.

  118. Wir brauchen ein Volksultimatum gegen diejenigen, die unser Land zerstören und unseren Wohlstand aufs Spiel setzen.

  119. Der Islam bestimmt auch schon in Kindergärten.

    Wie anders ist es möglich, daß in einer Cuxhavener Kita,
    soweit bekannt, 3- 5 musl. Kinder, eine orientalische
    Verpflegungsfirma seit einigen Jahren das Essen liefert.

    Es ist daher davon auszugehen, daß in der Verpflegung
    irgendwie Schweinefleisch ein Fremdwort sein dürfte.

  120. Nicht nur die Schulen…
    Ganze Straßenzüge nur mehr „bunt“….

    Die Schüler lernen dann von klein auf ordne dich unter, die haben jetzt das Sagen.
    „Unser“ Papst sabbelt permanent von Barmherzigkeit und bitteschön aufnehmen….
    Diese Verräter am Abendland.
    Heißt Christsein etwa Suizid?
    Es gibt so viele großartige Muselländer warum ziehen die nicht einfach dorthin wenn das so toll ist.
    Manchmal Schade das Covid nicht so viel erledigt hat wie die immer behaupten. Um die Menschheit wäre es nicht so Schade.
    Die letzten 2 Jahre waren gruselig, die Aussicht auf die Zukunft ist düster.

  121. Na Troll 31. Dezember 2021 at 10:00
    Manchmal Schade das Covid nicht so viel erledigt hat wie die immer behaupten. Um die Menschheit wäre es nicht so Schade.
    Die letzten 2 Jahre waren gruselig, die Aussicht auf die Zukunft ist düster.
    ——Wart‘ mal ab- das kommt noch. Umvermeindlich.
    Eine Zukunft wird moeglich sein nur danach. Und die auch nur fuer Ueberlebende…..

  122. Die diesjährige Weihnachtswerbung hat fast nur Abscheu in mir ausgelöst.
    Als ob an jedem deutschen Festtagstisch ein Schwarzer sitzt.
    Ich kenne keine Familie, bei der das so war und das wird auch in Zukunft nicht passieren.
    Was soll dieses penetrante, abschreckende Generve also?
    Wenn ich mal in einer Werbung lande, wo kein Schwarzer mitspielt, ist das ein seltenes,
    aber gutes Gefühl.
    Am liebsten schaue ich den Persil-Spot, mit dem süßen, pausbäckigen blonden
    Mädchen.
    Danke Persil!

  123. Herr Rouhs, alles schon richtig, aber ich fürchte, wer wer „Muslime“ sagt hat schon halb kapituliert!

  124. Überall, wo Muslime die Mehrheit in der Bevölkerung bilden, regiert faktisch der Islam. Das gilt auch für Teile Deutschlands, beispielsweise für den multi-kulturellen Berliner Problembezirk Neukölln. Dort hat nun ein Gutmenschen-Verein Schulleiter, Sozialarbeiter und Erzieher von zehn staatlichen Schulen nach dem Einfluss des Islam auf den Schulalltag befragt. Uns verblüfft das Ergebnis nicht – dem Berliner Senat dagegen verschlägt es die Sprache.

    „Ich geh‘ Bäcker!“
    Veröffentlicht am ➡ 04.09.2011

    In Berlin-Kreuzberg lassen die Grünen ihre Wähler im Stich. Wer seine Kinder nicht in eine Schule mit 95 Prozent Migrantenanteil schicken möchte, hat Pech gehabt

    Als es Familie Unger keinen großen Spaß mehr machte, in Berlin-Kreuzberg zu leben, war ihre älteste Tochter fünf Jahre alt. Bis dahin hatte das Architektenpaar das multikulturelle Flair und die Kneipen im Kiez genossen. Daran änderte auch die Geburt von Jette zunächst nichts. Doch dann, ein paar Jahre später, kroch langsam die Panik in Christian Unger hoch. Zwar befindet sich in der Nähe ihrer Altbauwohnung eine durchaus attraktive staatliche Grundschule: Die Mischung von ausländischen Kindern (60 Prozent) und deutschen Kindern (40 Prozent) ist für Kreuzberger Verhältnisse gut. Die Schulleitung ist engagiert, es gibt einen musischen Schwerpunkt. Doch das Einzugsgebiet dieser Schule hatten die Ungers um einen Straßenzug verpasst. Hingegen stand die Schule in ihrem Einzugsgebiet in miserablem Ruf. Das lag weder am leicht schäbigen Schulgebäude noch am Lehrermangel, sondern daran, dass 95 Prozent der Schüler einen Migrationshintergrund haben und rund zwei Drittel dieser Kinder aus bildungsfernen Familien kommen. „Wir wollten ja keine Eliteschule“, sagt Unger. „Wir wollten nur, dass unsere Tochter normale Startchancen hat.“

    Jette Unger indes kam gemeinsam mit ihrer besten Freundin in die staatliche Einzugsschule. Die beiden Mädchen waren die einzigen beiden deutschen Kinder in ihrer Klasse. Das machte ihnen selbst nichts aus, schließlich gehörten sie zu den Klassenbesten! Die Eltern aber sahen das anders. „Wir merkten, dass Jette viel später flüssig lesen und schreiben lernte als Kinder von befreundeten Familien“, sagt Christian Unger. „Das hat sich locker um ein ganzes Jahr verschoben.“

    Das achtjährige Mädchen imitierte derweil den Slang ihrer Mitschüler und verkündete morgens am Wochenende: „Ich geh‘ Bäcker!“ Währenddessen, erinnert sich Unger, steckte die Schule alle Energie in das jahrgangsübergreifende Lernen von Schülern der ersten und zweiten Klasse. „Da blieb für deutsche Grammatik nicht mehr genug Zeit.“ Für die Ungers war klar: So kann es nicht weitergehen. Sie meldeten ihr Kind auf der evangelischen Grundschule im Nachbarbezirk Neukölln an – und hatten Glück. Sie bekamen einen Platz. Jette geht jetzt dort in die dritte Klasse. „Seitdem sie dort ist, ist ihr selbst erst klar geworden, wie schwierig es für sie vorher war.“

    Der Nachbarbezirk Neukölln gilt ebenso als sozialer Brennpunkt wie Kreuzberg. Gegen Widerstände in seiner Partei setzte sich jedoch der Neuköllner Bürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD) durch und bietet bildungsnahen Familien bewusst die Möglichkeit, im Kiez wohnen zu bleiben – trotz Einschulung.

    https://www.welt.de/print/wams/politik/article13583089/Ich-geh-Baecker.html

  125. Ein Lehrer beklagt, von seinen Schülern als „ungläubiger Hund“ beschimpft worden zu sein. Einem anderen erläuterte ein junger Syrer: „Also in der Schule haben sie das Sagen, und ab dem Schultor habe ich das Sagen und meine Gang.“

    Integrations- & Flüchtlingsdebatte
    „Manche Kollegen wurden nach der Schule geschlagen.“ – Ein junger Lehrer berichtet von einer Gesamtschule im sozialen Brennpunkt

    20. Juni 2019

    Nach anderthalb Jahren hat er sein Referendariat an einer Schule im sozialen Brennpunkt im Ruhrgebiet erfolgreich beendet. Warum der junge Lehrer dieser Schule den Rücken kehrt und knapp 50 Prozent seiner ehemaligen Kollegen psychische Probleme bekommen haben, erzählt er im Interview.

    Gott und die Welt:
    Hallo und herzlichen Dank für die Bereitschaft, das Interview zu führen. Willst du kurz etwas über dich erzählen?

    Mark Becker[1]:
    Guten Tag, ich bin Lehrer für Gesamtschulen und Gymnasien in NRW, der sein Referendariat an einer Gesamtschule im sozialen Brennpunkt im Ruhrgebiet absolvierte. Ich möchte auf die Zustände für Kollegeninnen und Kollegen aufmerksam machen, da die Politik meiner Meinung nach zu wenig unternimmt und Brennpunktschulen fast alleine dastehen, ohne Förderverein, ohne Unterstützung und nur noch nach Hilfe rufen. Die Schule ist in der Kategorie Standort 5[2] eingestuft, welcher das Einzugsgebiet darstellt. Das Milieu weist eine hohe Arbeitslosigkeit und einen sehr hohen Anteil an Menschen mit Migrationshintergrund auf.

    Fußnoten:

    [1] Der Name wurde auf Wunsch des Interviewpartners anonymisiert.

    [2] Im Schulstandorttypenmodell werden der Anteil der Schüler mit Migrationshintergrund, der Anteil von Arbeitslosen sowie SGB II-Empfängern unter 18 Jahren im regionalen Umfeld auf der Basis amtlicher Statistikdaten beschrieben und in fünf Stufen typologisiert.

    [3] Becker verweist auf den folgenden Fall: https://www.focus.de/politik/deutschland/indirekt-morddrohungen-gegen-experten-nach-abrechnung-mit-libanesen-clans-berliner-experte-ghadban-steht-unter-polizeischutz_id_10673923.html

    http://gottunddiewelt.net/2019/06/20/manche-kollegen-wurden-nach-der-schule-geschlagen-ein-junger-lehrer-berichtet-von-einer-gesamtschule-im-sozialen-brennpunkt/

  126. @ ThomasEausF 31. Dezember 2021 at 14:19
    Das Glaubensbekenntnis des Islam: „Und bist du nicht willig, so brauche ich Gewalt.“
    ————————-
    Und willst Du nicht ein Musel sein, dann schlag Ich Dir den Schädel ein!

  127. Ich habeces an einer bürgerlichen Schule in Hamburgs Zentrum im
    Religionsunterricht erlebt. Dort erklärten mir muslimische Fünftklässler:“Das heisst nicht Israel, sondern Palästina!“

    Wohlgemerkt: Hamburg, das so modellhafte Bundesland mit dem tollen „Religionsunterricht für alle“.

  128. .

    An: Maria-Bernhardine 31. Dezember 2021 at 08:09 h

    .

    ( Pharmareferent Scholz u. seine Neujahrsansprache, Auszüge:….)

    .

    ______________________________________

    .

    Olaf, impf Dich ins Knie !

    .

    Friedel

    .

  129. Ein AfD-ler sagt was von Nötigung ??
    Kann er nicht sagen, daß er, sein Sohn, ich als Schwein u. Affe beschimpft werde, wir Kreaturen der schleichenden Gestralt sind – aber nach S 3:110 Muslime zur besten Gesellschaft dieser Erde gehören – sind die Allmächtigen, Erleuchteten ??
    Kann der AfD- ler keine Strategie Taktik Raffinesse auf den Weg bringen die die Aus- u. Abgrenzung auf den Tisch bringt – die verhindert, daß mir „zu benutzen sind für Allahs Ziele“ ? Nein ! die AfD kann es nicht, tönt im Bundestag ganz gut rum, ansonsten murmelt sie sich was durch den Bart –

  130. Subhanallah!

    Ungläubige entwickelten die Autos, auf die Gläubige so stehen. Mal drüber nachdenken, Gläubiger! – Ach nee, darfste ja nicht.

  131. Wir sehen den Einfluss des Islam nun auch zu Silvester. Warum wohl wurden die öffentlichen Plätze für Zusammenkünfte gesperrt? Bestimmt nicht wegen Corona, sondern weil die Oberen Angst davor haben, dass sich 2015 wiederholen könnte. Das ist der einzige und wahre Grund. Die wahre Gefahr sind islamische Frauengrapscher und Vergewaltiger. Das weiß Schweinchen Schlau ganz genau! Anschläge und Vergewaltigungen stören das grünfaschistischen Einheitskulti-Friede-Freude-Eierkuchen Weltbild. Das Verkaufsverbot von Böllern war nur Tarnung, denn das sicherste Knallwerk wird in Deustchland und nicht in China oder Polen produziert. Eine weitere Branche, die unsere „Eliten“ kaputt macht. Und alles wird von der Verräterpartei FDP unterstützt. Westerwelle dürfte sich im Grabe umdrehen.

  132. Die Kirche propagiert Allah ist der gleiche GOTT!
    Was für eine Irrlehre!
    https://youtu.be/NWISDU-nwVY
    Die armen Kinder , die in der Schule so indoktriniert werden.
    Siehe meinen Kommentar hier zum Thema 30.Dezember 2021 at 19:16
    Einschulungsfeiern in Baden-Württemberg, wo gleichberechtigt ein Imam neben einem evangelischen Pfarrer auftritt!
    MIT VIDEO!!!

  133. Unsere links-grünen toleranzbesoffenen Politiker und Öko-Weiber müsste mal ein paar Monate in Berlin Kreuzberg oder Neukölln Klassenlehrer spielen und sich von den kleinen muslimischen Nachwuchsganoven terrorisieren lassen. Und wenn mal ein böses Wort oder gar die Hand ausrutscht, dann steht der islamischen Missgeburt gleich die messerkundigen Clan-Familie zur Seite. Ich mach dich kickbox und ich weis wo dein haus wohnt. Wir haben so was von fertig hier in Deuschelande und täglich kommen mehr von dem genetischen Sondermüll ins Land.

Comments are closed.