Von MANFRED ROUHS | Im „besten Deutschland aller Zeiten“ rollen schon seit Jahren Köpfe. Bekannt ist, wer die Opfer sind. In Bonn lag vor dem Landgericht am 29. Juni 2022 das abgetrennte Haupt eines 44-jährigen Obdachlosen. Auf einem Friedhof in Koblenz fanden Ermittler im Jahr 2018 die enthauptete Leiche des 59-jährigen Obdachlosen Gerd Michael Straten. Die Polizei sucht nach Parallelen zwischen beiden Verbrechen.

Im Bonner Fall wurde ein 38-Jähriger Tatverdächtiger festgenommen. Er saß regungslos neben dem Kopf und unternahm keinen Fluchtversuch. Der Mann, über dessen Nationalität die Polizei keine Angaben macht, ist genau wie das Opfer obdachlos, zudem aber wegen Drogendelikten polizeibekannt.

Die Auswahl der Opfer schließt einen – wie auch immer – organisierten Hintergrund der Taten offenbar aus. Trotzdem sind Rückschlüsse auf ein Problem möglich, das über jeden einzelnen bedauerlichen Einzelfall hinausgeht:

Im Juli 2021 starb ein 54-jähriger Obdachloser nach Messerstichen auf einer Parkbank in Hannover.

Ebenfalls im Juli 2021 massakrierte ein 22-Jähriger Somalier in einer Obdachlosenunterkunft im Bayerischen Wald einen 52-jährigen Mitbewohner mit 111 Messerstichen und schnitt ihm den Kopf ab. Er hatte bei der Tat Stimmen gehört, wurde für verrückt erklärt und in der Psychiatrie weggesperrt.

Einen Monat später stirbt ein 35-jähriger Mann in einer Flüchtlings- und Obdachlosenunterkunft im nordrhein-westfälischen Greven durch Messerstiche eines 25-jährigen Afghanen.

In einer Obdachlosenunterkunft in Sigmaringen stirbt im März 2022 ein 28-jähriger Mann durch Messerstiche.

Und, und, und …

Die Messerkultur wird uns noch alle umbringen. Es ist zum Fürchten!


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Microsoft Windows



Microsoft Office



Office AppleMac



Software Downloads



Fitowatch Warnung

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

87 KOMMENTARE

  1. https://www.welt.de/vermischtes/kriminalitaet/article239627995/Bonn-Menschlicher-Kopf-vor-Landgericht-gefunden-Verdaechtiger-schweigt.html

    Der 38-Jährige ist der Polizei den Angaben zufolge vor allem im Zusammenhang mit Betäubungsmittelkriminalität bekannt. Täter wie Opfer sollen nach ersten Ermittlungen aus der Obdachlosenszene kommen.

    Ein mögliches Tatwerkzeug wurde bis zum Morgen noch nicht gefunden. Mehrere Passanten hatten die Polizei alarmiert, weil im Eingangsbereich des Gerichts ein Körperteil liege.

    <<<Ein abgetrennter menschlicher Kopf im öffentlichen Raum – das war bisher hierzulande ziemlich unüblich. <<<<

    <<<Erinnert mich an einen Fall in Koblenz am 23. März 2018. Dort wurde auch ein Obdachloser geköpft. Der Fall ist bis heute nicht aufgeklärt.<<<

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/kopf-vor-gericht-in-bonn-ablegt-kein-mord-toter-starb-an-krankheit-80549840.bild.html

    Murad H. — Hasan H.

    Hasan ist der Polizei einschlägig wegen Drogen- und Einbruchskriminalität bekannt. Zuletzt verbüßte er eine zweieinhalbjährige Haftstrafe in der Kölner JVA. Aktenkundig ist er nach BILD-Informationen auch wegen Körperverletzung. Er soll bei Taten auch ein Messer benutzt haben.

  2. Ein weiterer Einzelfall.

    Ein gut integrierter Iraker….

    .
    „EHEPAAR LAG TOT IM KELLER

    Kripo nimmt Geschäftspartner (23) fest – U-Haft!
    Iraker hatte Mord-Opfer die Kfz-Werkstatt für sechsstelligen Betrag abgekauft

    Laut Staatsanwaltschaft handelt es sich um einen Iraker, der die Auto-Werkstatt dem ermordeten Kfz-Meister vor Kurzem für eine sechsstellige Summe abgekauft hatte.“
    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/doppelmord-in-wennigsen-kripo-nimmt-mutmasslichen-killer-23-fest-80537986.bild.html

  3. Einzelfälle sind auch dann Einzelfälle, wenn sie sich häufen. Dann ist es eben ein Haufen Einzelfälle.


    16-Jährige in Ulm ausgeraubt
    Jugendliche wird von Gruppe Halbstarker gewaltsam angegangen und beklaut

    Sechs bis neun Heranwachsende haben am Montagabend im Schmetterlingsgäßchen ein Mädchen ausgeraubt. Auch einen 15-Jährigen, der auf dem Weg zu ihr war, sind sie angegangen. Solche Taten häufen sich in letzter Zeit.“

    https://www.swp.de/lokales/ulm/ulm-16-jaehrige-ausgeraubt-jugendliche-wird-von-halbem-dutzend-halbstarker-gewaltsam-angegangen-und-beklaut-65204877.html

  4. Ukraine und Selenski verlieren Interesse an NATO Beitritt . . . denn

    OT,-….Meldung vom 29.6.2022

    . . . Drogenlabor auf NATO-Atomstützpunkt ausgehoben

    Auf einem Hoch Sicherheit streng bewachten belgischen Militärstützpunkt, auf dem auch ATOMWAFFEN der NATO deponiert sind, wurde ein heimliches Drogenlabor entdeckt, in dem IM GROßEN STIL auch die synthetische Droge Ecstasy hergestellt wurde. Wie die Staatsanwaltschaft der Provinz Limburg am Dienstag mitteilte, wurde das Labor auf dem für fremde Leute unzugänglich, militärisch abgeriegelt, streng bewachten Stützpunkt Kleine Brogel im Norden Belgiens aufgespürt. Ausgehoben worden sei es dann mit Hilfe von Experten der Bundespolizei des Kriminologischen Instituts und des Zivilschutzes. Die beiden festgenommenen Verdächtigen wurden bereits wieder entlassen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. . . . den belgischen Luftstreitkräften, wird die Militärbasis auch von der US-Luftwaffe genutzt. Der belgische Abgeordnete Samuel Cogolati von der Partei Ecolo hatte 2019 berichtet, dass dort „zehn bis 20? Atomsprengköpfe für die NATO lagern würden. . . . ganze Meldung … klick !

  5. @ Marie-Belen 29. Juni 2022 at 17:32

    Focus gibt „Entwarnung“:

    „Keine Gewalteinwirkung …
    __________________________

    Das beruhigt mich. Aus dem Artikel: „Demnach litt der Mann an einer schweren Krankheit. “ Ich tippe auf long Covid. Das könnte die Wirbelsäule so geschwächt haben, daß der Kopf letztlich von selbst vom Rumpf fiel.

  6. @ Marie-Belen 29. Juni 2022 at 17:11

    Hihi, und die Tante war auch noch im Vorstand der örtlichen CDU! 🙂

    Wetten, in dem Dreckskaff lernen die genau gar nichts daraus?!

  7. @ Marie-Belen 29. Juni 2022 at 17:11

    Der Name ist insgesamt komisch! Ayas Ilias A.: Erstname türkisch, Zweitname griechisch… aus dem Irak. Und geboren bestimmt am 1.1. 😉

    Oder was ist das für eine Namens-Kombination? Assyrisch? Christlich? Yezidisch?

  8. @ Marie-Belen 29. Juni 2022 at 17:11

    Heißt im „Original“ offenbar Ayas Ilias Abdi.

    Deshalb sage ich ja, nie Geschäfte mit Moslems machen, keine Kontakte, keine Gespräche, nicht aus dem Auto aussteigen, wenn etwas ist. Das kann immer mit dem Tod enden! 🙁

    Mich gruselt es schon davor, wenn ich mal wieder ein altes Auto verkaufe. Auf die Anzeigen melden sich oft nur Sprenggläubige. Gut, dass in den letzten Jahren viele Osteuropäer dazu gekommen sind. Den Wagen meiner Mutter konnte ich zuletzt nach Ungarn verkaufen. War ein richtig netter Kontakt.

  9. Marie-Belen 29. Juni 2022 at 17:11
    Heidewitzka Herr Kapitaen 29. Juni 2022 at 17:49

    Was soll man zu Hannover noch sagen, ein Shithole halt, wie Bremen, Berlin, und, und, und, so weiter.

    “ Wetten, in dem Dreckskaff lernen die genau gar nichts daraus?! “

    Nö. Alle werden nur ganz doll tief betroffen sein, und natürlich warnen jetzt nach dem x-tausendsten ähnlichen Fall „falsche“ politische Schlüsse zu ziehen, womöglich noch die AfD wählen. Und natürlich werden bei der nächsten künstlich erzeugten Massenmigrationswelle, die ich in naher Zukunft (wegen Hunger oder so) erwarte alle pflichtbewusst aufreiben um die Millionen unterzubringen und natürlich am Bahnhof stehen und mit Teddybären winken.

    Was ich befürchte siehe hier, die Propaganda bereitet uns vor:
    Afrika: Uno muss Essensrationen für Flüchtlinge kürzen – Welthungerhilfe entsetzt
    https://www.stern.de/panorama/afrika–uno-muss-essensrationen-fuer-fluechtlinge-kuerzen-31964550.html

    So ähnlich fing es 2014/15 auch an, man hat in den Lagern die Versorgung mit voller Absicht gekürzt. Auch fällt auf, dass wir in den Medien seit einiger Zeit darauf vorbereitet werden, dass es angeblich zu einer großen Fluchtwelle wegen Hunger aus Afrika kommen wird.

    Schlimmste Dürre seit 40 Jahren
    Hungerkrise bedroht Millionen Menschenleben in Ostafrika
    https://www.n-tv.de/panorama/Hungerkrise-bedroht-Millionen-Menschenleben-in-Ostafrika-article23241899.html

    Die Globalisten planen schon wieder was. Und die Millionen werden dann garntiert wieder zu 80-90% in der BRD landen.

  10. alles klar…

    „Dort legte er den Kopf am Dienstagabend vor den Haupteingang, Zeugen alarmierten die Polizei. Der Marokkaner ließ sich widerstandslos festnehmen. Bislang schweigt er. BILD erfuhr: Derzeit befindet er sich unter ärztlicher Aufsicht in einer Einrichtung für psychisch Kranke.“

    „Bild“

  11. ich wollte letztes jahr eine billige schrottimmobilie verkaufen……bestimmt 150 aus der ecke als interessenten. die sind ja gottseidank so blöd dass die sich per email mit klarnamen melden. da erübrigt sich jegliches telefon gespräch. markieren-löschen- alles! nun gut, die deutschen hartzer waren dann auch nicht arg viel besser. aber immerhin hat sich das gezogen, so dass ich zu einer neu beurteilung kam. die inflation macht immoverkauf ja nicht gerade sinnvoll. bleibt jetzt halt mal so wie et is.
    ………..
    Mich gruselt es schon davor, wenn ich mal wieder ein altes Auto verkaufe. Auf die Anzeigen melden sich oft nur Sprenggläubige

  12. War vorhersehbar.

    https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/querdenker-unter-betrugs-verdacht-haftbefehl-gegen-michael-ballweg-80550684.bild.html

    Polizisten haben am Mittwochmorgen in einem Ermittlungsverfahren wegen Betrugs zwei Wohnungen und Geschäftsräume in Stuttgart durchsucht.

    Dabei wurde „Querdenken“-Gründer Michael Ballweg (47) festgenommen. Er wird einem Haftrichter vorgeführt.

    Querdenker konzentrieren sich in erster Linie darauf, die Verschwörungserzählung zu fördern, dass die Covid-19-Beschränkungen der deutschen Regierung Teil eines größeren Plans sind, um die Bürger ihrer Freiheiten und Grundrechte zu berauben, so Facebook-Sicherheitsmanager Nathaniel Gleicher.

  13. Früher gab es so etwas nicht. Abgetrennte Köpfe oder Ehrenmorde kamen nie vor. Deutsche machen das nicht. Mit der Einwanderung über Asyl in die Sozialsysteme kamen die Probleme.

  14. jetzt muss ich überlegen, gibt es keine deutschen?

    „Um das Chaos an deutschen Flughäfen zu verringern, will die Bundesregierung die Einreise von mehreren tausend Hilfskräften vorrangig aus der Türkei ermöglichen. «Wir haben Lösungen mit der Branche erarbeitet, die jetzt von den Unternehmen umgesetzt werden müssen», sagte Verkehrsminister Volker Wissing, der zusammen mit Innenministerin Nancy Faeser und Arbeitsminister Hubertus Heil am Mittwoch die Initiative der Bundesregierung vorstellte. Dabei sollen auf schnellem Weg Visa und Arbeitserlaubnisse ausgestellt werden. Die Hilfskräfte, die vorrangig in der Gepäckabfertigung eingesetzt werden sollen, müssen zudem eine Sicherheits- und Zuverlässigkeitsprüfung durchlaufen, die Bedingung für eine Arbeit an deutschen Flughäfen ist.“

  15. na super, dann machen wir halt wieder da weiter wie wir das seit 50jahren gewohnt sind. ich kann mich noch gut dran erinnern wie die kinder zum essen animiert wurden. „iss auf,und sei dankbar, die kinder in biafra haben garnichts zu essen“ und brot für die welt und was weiß ich noch was da alles , ja ich weiß , bob geldoff ist dann auch noch dazu gestoßen. aber können die eigentlich nicht endlich mal für sich selber sorgen??
    schnackseln kann doch nicht der ganze lebensinhalt sein.
    https://www.n-tv.de/panorama/Hungerkrise-bedroht-Millionen-Menschenleben-in-Ostafrika-article23241899.html

  16. *https://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/gesundheit/gesundheit/corona-krank-nach-der-impfung-80542328.bild.html

    Sie sind verzweifelt, fühlen sich im Stich gelassen: Menschen, die nach der Corona-Impfung schwer krank wurden und Symptome haben, die sie sich nicht erklären können.

    Diagnose: Post-Vac-Syndrom (Nach-Impfungs-Syndrom).

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-nicht-totschweigen-80543888.bild.html

    Die Deutschen wurden mehr als 182 Millionen Mal gegen Corona geimpft.

    Doch ein Thema kam zu kurz: Nebenwirkungen. Menschen, denen es nach dem Corona-Piks schlechter ging als vorher – womöglich wegen der Impfung.

    Karl Lauterbach erklärte die Impfung gar für „nebenwirkungsfrei“.

    Die Schlangen vor den Ambulanzen für Patienten mit dem sogenannten „Post-Vac“-Syndrom sprechen eine andere Sprache. Tausende Menschen, die sich impfen ließen, wurden regelrecht aus dem Leben gerissen.

    Der Staat hat die Corona-Impfung beworben und Ungeimpfte unter Druck gesetzt.

    *https://www.bild.de/regional/mecklenburg-vorpommern/mecklenburg-vorpommern-news/christian-drosten-auf-campingplatz-als-massenmoerder-beschimpft-polizei-80546198.bild.html

    Laut dem Bericht nannten die Camper Drosten einen „Massenmörder“ und „Transhumanisten“ und warfen ihm vor, „Kinder auf dem Gewissen“ zu haben.

    Damit spielten sie offenbar auf von Drosten empfohlene Maßnahmen zur Corona-Eindämmung bzw. seine Impf-Empfehlungen während der Pandemie an.

    *https://www.wir-sind-mueritzer.de/allgemein/213532/

    *https://www.welt.de/vermischtes/kriminalitaet/article239633639/Drosten-Anzeige-nach-Anfeindungen-auf-Zeltplatz.html

  17. aenderung 29. Juni 2022 at 18:37
    warum eigentlich keine spanier, italiener, franzosen usw.?
    …………….
    ja, stimmt eigentlich. die haben doch angeblich riesen arbeitslosenzahlen. aber vermutlich arbeiten die nicht für den mindestlohn. südländer halt. im übrigen gabs doch für die PIGS 600milliarden Corona hilfe/aufbau?. da würde ich mich auch ungern am deutschen flughafen anpflaumen lassen.

  18. kategorischer imperativ 29. Juni 2022 at 18:23
    (…)
    Mich gruselt es schon davor, wenn ich mal wieder ein altes Auto verkaufe. Auf die Anzeigen melden sich oft nur Sprenggläubige

    ***
    Fast immer die erste Frage:
    „Was ist letzte Preis?“

  19. Tja. liebe Leute, laut Aussage eines geistesgestörten Deutschen leben wir im besten Deutschland, daß
    es je gab und eines ist sicher, daß war nicht der letzte Kopf !

  20. dieser was letzter preis mist geht mir schon lang auf den sack. vor allem dass mittlerweile jede kartoffel genaus so dumm fragt.

  21. So etwas soll in Deutschland, dem besten Deutschland aller Zeiten, immer öfter vorkommen.
    Da hat doch ein Mensch glatt seinen Kopf so einfach verloren.

    Das böse Messer oder die Machete war daran bestimmt Schuld und nicht die führende Hand eines Deutschland „bereicherndes Goldstückes“.
    Der Täter ist natürlich psychisch schwer krank und traumatisiert, zumindest irgendwie schuldunfähig, folgt er doch den Sitten und Gebräuchen seines Herkunftslandes, dieses wird schon einmal u.a. nach dem UN-Migrationspakt klar festgelegt.

    Es gibt klare und Gewaltverbrechen verhindernde Maßnahmen, die jedoch von den Kartellparteien hartnäckigst verweigert werden, eine rechtzeitige Abschiebung dieser sich oft illegal in Deutschland herumtreibenden Klientel.
    Damit haben die Regierenden in Deutschland eine erhebliche Mitschuld an diesen grauenhaften Verbrechen.

  22. kategorischer imperativ 29. Juni 2022 at 19:16

    dieser was letzter preis mist geht mir schon lang auf den sack. vor allem dass mittlerweile jede kartoffel genaus so dumm frag
    ******
    Tja, die haben ja auch immer weniger Kohle in der Tasche.

  23. Das menschliche Körperteil, welches sich nach eingehender Begutachtung als menschlicher Kopf herausgestellt hat, könnte eventuell unter Umständen im Zusammenhang mit einem in unmittelbarer Nähe enthaupteten Körper stehen. Die Polizei schließt die Möglichkeit nicht kategorisch aus, dass es sich im vorliegenden Sachverhalt um eine Straftat handeln könnte – dass quasi eine Kausalität zwischen dem Abtrennen des Kopfes und dem Todeseintritt des Geschädigten bestehen könnte und somit eine natürliche Todesursache nicht mehr als ganz sicher gegeben anzunehmen ist. Somit besteht der vage Tatverdacht, dass es sich um eine Straftat im Sinne des Strafgesetzbuches handeln könnte. In Betracht kämen die §§ 212 StGB ff. Was jedoch bereits mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gesagt werden kann, ist, dass der Täter, sollte es sich nicht um eine besonders brutale Tat des Suizid gehandelt haben, keine Mordmerkmale verwirklicht hat (ausgenommen der unwahrscheinlichen Möglichkeit, dass dieser blonde Haare oder eine deutsche Staatsbürgerschaft besitzt; in diesem Fall lägen die Mordmerkmale sicher vor). Vielmehr ist von einer psychischen Störung des Beschuldigten auszugehen, die als besonders wahrscheinlich anzusehen ist, falls der Täter dunkle Haut haben sollte und als sicher gegeben anzusehen ist, sollte der Täter während des Abtrennens des Kopfes „Aloha Nacktbar“ oder ähnliches gebrüllt haben.

  24. Todesursache war also nicht der Verlust des Kopfes . Welcher Bürger schneidet einer Leiche mal ebend den Kopf ab und geht mit diesem Kopf durch die Stadt? Ein widerliches Land ist Deutschland geworden aber wir haben ja die Freiheit , dieses Land zu verlassen .

  25. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!“
    (Maria Böhmer, Integrationsbeauftragte der CDU)

  26. Die Messerkultur wird uns noch alle umbringen – das ist eigentlich zu eng gedacht.
    Denn nicht die „Messerkultur“ alleine ist es, die uns umbringen könnte – es ist die GRÜNE POLITIK seit den 1980er Jahren bis jetzt, die genau das, was hier thematisiert wird, dazu führt, dass Deutsche von Ethnien ohne Kultur, aber hasserfüllt, abgeschlachtet werden.

  27. Hannover, einst Messestadt, jetzt Messerstadt:

    https://www.haz.de/lokales/hannover/messerangriffe-in-hannover-zahl-der-attacken-auf-hoechstwert-34VKYTHVVXFXERU6KDQMFBNPNE.html (14.05.22, Bezahlschranke)

    Wenn fünf Attacken innerhalb einer Woche einen „Höchstwert“ markieren und diese Zahl nicht weiter steigt, dann können wir alle recht zufrieden sein.

    https://www.sueddeutsche.de/panorama/kriminalitaet-hannover-zwei-maenner-bei-messerattacken-lebensgefaehrlich-verletzt-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-220619-99-717606 (19.06.22)

    Wir werden wohl leider neue „Höchstwerte“ sehen.

  28. Visiting 29. Juni 2022 at 18:57
    kategorischer imperativ 29. Juni 2022 at 18:23
    (…)
    Mich gruselt es schon davor, wenn ich mal wieder ein altes Auto verkaufe. Auf die Anzeigen melden sich oft nur Sprenggläubige

    ***
    Fast immer die erste Frage:
    „Was ist letzte Preis?“

    Inzwischen fahren die bis in abgelegene Wohngebiete auf dem Land und auch dort hat man mittlerweile morgens 2-3 Visitenkarten und Flyer von orientalischen Auto Import/Exporthändlern.

  29. @Diedrich……: Bis vor einer halben Stunde hielt ich meinen eigenen Post noch für Satire…aber heutzutage ist es unmöglich, Satire zu machen, da die Realität diese permanent überholt

  30. Wenn nicht ständig Köpfe im „Besten Deutschland dass es je gab“ herumrollen sollen, muß man eben alle Messer einziehen, verbieten.
    Wir können doch wie in den uns lieben Teilen der Welt auch alle aus einer großen Schüssel mit den Händen essen. Das spart Gas, Wasser und Energie. Kein aufspülen, keine Teller, kein Besteck. So kämpft man gegen Putin. Die Hände tauchen alle nach dem WC kurz in eine Wasserschüssel und dann gehts los, guten Appetit.

  31. Vielleicht war es ja eine Rachegeschichte so wie im Western „Bring‘ mir den Kopf von Alfredo Garcia“.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bring_mir_den_Kopf_von_Alfredo_Garcia
    Ansonsten „droht“ dem Marokkaner das übliche Schicksal. U-Haft, ein mildes Urteil durch einen Kultur-sensiblen Richter oder noch besser: einer Richterin, ein paar Jahre (keiner weiß wie lange) in die Klapse und danach lebenslanges Aufenthaltsrecht mit Vollversorgung.

  32. OT aber wichtig:
    Der Bataclan-Attentäter wurde zur lebenslanger Haft verurteilt. Ein Anschlag gegen die französische Gesellschaft, die sich danach stark verändert hat.
    Wie so ein Urteil unter grünen Justitministernden und Richtenden bei uns ausgegangen wäre kann man sich denken. Bei uns ändert sich … nichts. Achselzucken… „Gehen Sie weiter. Es gibt hier nicht zu sehen“.
    Mal sehen wenn die ersten „Mönschenrechtler“/NGO’s sich „empören“ und den Franzosen reinzuquatschen versuchen.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article239646771/Bataclan-Urteil-Hoechststrafe-fuer-Hauptangeklagten-Abdeslam-im-Prozess-zu-Pariser-Anschlaegen.html
    Französische Knäste sind keine Wohlfühl-Oasen, denke ich.

  33. OT
    Achtung

    Am Sonntag den 3. Juli um 20:15 Uhr löst „Kabel 1“ die größten Geheimnisse Deutschlands.
    Vielleicht erfährt man da endlich mal, warum die Deutschen immer solche Idioten wählen.

  34. Der Mörder von Greven war Georgier wenn ich mich nicht irre….
    Auch zu uns geflüchtet.
    Aber wenn Hassan und Murat sich gegenseitig meucheln…. Schulterzucken, ist wohl normal bei denen

  35. OT – ARD Plusminus hat gerade ein Beitrag, wo zugegeben wird, dass es viele gravierende Impfnebenwirkungen gibt.

    Bemerkenswert.

  36. Es sind unterdessen Drogen im Umlauf, die unberechenbar Aggressiv machen.
    Da gab es Videos wie Afrikaner wie die Tierer über sich herfielen andere bissen und töteten.
    Darüber gab es auch schon Berichte, habe aber keinen Link.

    Möglich ist es auch, dass diese Teufelsdrogen unter den Obdachlosen ausprobiert werden.
    Die Obdachlosen sind zwar primitiv bis zum geht nicht mehr, aber einfach Köpfe absäbeln, das war ja bis jetzt nicht üblich.

    Wenn der Täter da teilnahmslos sitzt ist ja auc nicht so gewöhnlich.

    Irgendeine Droge steckt dahinter, da bin ich sicher!

  37. Der abgetrennte Kopf sollte im Bundestag landen, vielleicht kapieren dann die Trottel(innen), dass sie an diesen Zuständen die Schuld tragen

  38. Andere Länder, andere Sitten.
    Kopfabschneiden im Rheinland ist doch das Normalste in der BRD.

  39. jeanette 29. Juni 2022 at 22:15
    Es sind unterdessen Drogen im Umlauf, die unberechenbar Aggressiv machen.
    Da gab es Videos wie Afrikaner wie die Tierer über sich herfielen andere bissen und töteten.

    28 Days later

  40. .das fehlte noch

    Der Film spielt im England der Gegenwart. Im Prolog sind einige Fernsehbildschirme mit verschiedenen gewalttätigen Inhalten wie Straßenschlachten und Polizeieinsätzen zu sehen. Über eine Überwachungskamera wird gezeigt, wie eine Gruppe von Aktivisten nachts in die medizinische Abteilung der Universität in Cambridge eindringt, um Schimpansen, denen die erwähnten Fernsehszenen offenbar zu Versuchszwecken gezeigt werden, zu befreien. Ein Forscher überrascht sie bei der Befreiungsaktion und löst den Alarm aus, wird jedoch festgehalten. Er versucht, die Aktivisten davon abzuhalten, die Käfige zu öffnen, da die Tiere mit „Wut“ infiziert seien, einem hochansteckenden, gefährlichen und tödlichen Virus. Die Infektion verwandele den Betroffenen innerhalb von zehn bis zwanzig Sekunden in einen des Sprechens unfähigen Rasenden ohne menschliche Vernunft, der jeden Nichtinfizierten sofort angreife und somit ebenfalls infiziere.

  41. AggroMom 29. Juni 2022 at 22:57

    … im … der Gegenwart

    Im Frankreich der Gegenwart:
    November 17, 2017
    Viele von uns erinnern sich mit Entsetzen an die verhängnisvolle Nacht in Paris, in der am 13. November 2015 mehr als 130 Menschen islamistischem Terror zum Opfer fielen. Doch erst jetzt, zwei Jahre später, kommen Details ans Tageslicht, die den Horror verdeutlichen, dem die Täter freien Lauf ließen.
    Ein in Paris eingesetzter Untersuchungsausschuss untersuchte in den vergangenen Monaten die Vorgänge rund um den islamistischen Angriff. Hierzu wurden beteiligte Polizisten verhört, darunter ein Einsatzleiter, der im offiziellen Protokoll nur als „M.T.P.“ erscheint. Seiner Aussage nach traf er vor dem Bataclan ein, als die Terroristen dort bereits das Feuer eingestellt hatten, beziehungsweise nur noch vereinzelte Schüsse zu hören waren. Im Bataclan, das sich auf mehrere Ebenen erstreckt, waren bereits hinter dem Eingangsbereich die ersten Opfer zu sehen, die nach erster Inaugenscheinnahme wohl erschossen wurden.
    „Es wurden Menschen enthauptet, es gab sexuelle Handlungen an Frauen“
    Über den zweiten Stock gibt er Schockierendes an: „Sie [die Täter] sprengten sich nach oben [eine verschlossene Tür wurde aufgesprengt]. Es wurden Menschen enthauptet, geschlachtet, ausgenommen. Es gab sexuelle Handlungen an Frauen und Genitalverstümmelungen. Wenn ich mich nicht irre, haben sie die Augen mancher Menschen herausgenommen.“
    .
    Kein Wort über die Torturen der Opfer in den deutschen Leitmedien
    Zunächst hatte die französische Regierung diese Informationen scheinbar unter Verschluss gehalten. Erst mit dem Erscheinen des offiziellen Protokolls wurde bekannt, welchem Martyrium die Opfer im Bataclan ausgesetzt waren. Doch auch jetzt, einige Tage nach Veröffentlichung des Protokolls, liest man in Deutschland nichts darüber, im Gegensatz zu anderen Medien im Ausland. So berichtete beispielsweise die englische „Daily Mail“ bereits am 15. Juli: „French government ’suppressed gruesome torture‘ of Bataclan victims as official inquiry is told some were castrated and had their eyes gouged out by the ISIS killers“
    Deutsche Journalisten dümmer als die britischen Kollegen?
    Es stellt sich also die Frage: Sind deutsche Journalisten dümmer als ihre britischen Kollegen und der französischen Sprache nicht mächtig? Welcher Grund besteht dafür, dass alle Medien in Deutschland schweigen? Wir sind der Meinung, dass solche Informationen mehr als wichtig sind, damit die Öffentlichkeit sich ein Bild davon machen kann, mit welcher martialischer Gewalt Islamisten ihren Glaubenskrieg nach Europa tragen. Die Tatsache, dass mindestens einer der Attentäter als „Flüchtling“ über die Balkanroute einreiste, sollte uns alarmieren. Und dazu führen, dass die Bundesregierung ihr Versagen und ihre Mitschuld, nicht nur an französischem, sondern nun auch an deutschem Terrorismus, endlich eingesteht und entsprechend handelt.
    Und hier ein Augenzeugenbericht von Jesse Hughes von den Eagles Of Death Metal:

    http://islamreligionddesfriedens.blogspot.com/2017/11/bataclan-der-horror-der-verschwiegen.html

    „Am Tag danach haben Muslime im Stadion die Schweigeminute ausgebuht, und die Presse hat kaum darüber berichtet.
    Ich sah Muslime, die während des Angriffs in den Straßen feierten. Ich sah das mit meinen eigenen Augen. In Echtzeit! Woher wussten sie, was vor sich ging? Da muss es eine Abstimmung gegeben haben. …

  42. .

    „Kopf abtrennen“ ist Koran-konform.

    .

    1.) Friedel

    .

    PS
    Täter gehört lebenslang in Quran-täne

    .

  43. RND, Teil des SPD-eigenen Medienkonzerns DDVG, empört sich über – wen eigentlich ?

    „Trotz 9-Euro-Tickets haben die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) im Juni Tausende,
    wesentlich teurere Monatskarten verkauft…bis zu 107 Euro bezahlt.“
    HAhttps://www.kn-online.de/wirtschaft/trotz-9-euro-ticket-bvg-verkaufen-tausende-monatskarten-fuer-100-euro-KRAR2B2IPBDIREPJD2POHS3Z4M.html

    Von voll geschäftsfähigen, nicht entmündigten, aufmerksamen Kunden, die sich freuen.
    Aber mündige Bürger ohne DDVG-Zeigefinger, das darf für die Denkbegleiter nicht sein.

    „Bei den Automaten wäre eine Deaktivierung der Kaufmöglichkeiten
    mit einem enormen technischen Aufwand verbunden“, teilte ein BVG-Sprecher…mit.
    Das sei „in der Kürze der Zeit nicht realisierbar“ gewesen.“

    Eben: Ursache am Kauf des teuren Tickets hat nicht der zufriedene Fahrgast,
    sondern der landeseigene Verkehrsbetrieb des rotgrünen Zentrums der Armut.
    30 Tage Arbeitszeit zum Loeschen der teuren Normalangebote sind dort zu wenig.

    Wenn nun aber Busfahrer und Buskunden zufrieden mit dem Diel sind,
    es weder Schaden noch Kläger noch Beklagte gibt : Will DDVG Richter spielen ?

  44. @ Hans R. Brecher 30. Juni 2022 at 00:11
    „Jetzt doch Leopard-Panzer für die Ukraine? Lambrecht bestätigt Gespräche“

    Watt is getz aus die Tierfamilien Panzer – die laut Oma Pumps keine sind – jeworden ?
    erst hamse die von ueberall ranjeschafft und inne vertrachswerkstatt teuer repariert,
    dann ohne einwirkung von putins zuckoi inne Ukra Ihne irjend wohin verschafft,
    und dort in krempchuk neben den supermarkt hats die tierfamilie von oben zerlegt.
    oder nicht ? sacht ja keiner was, is allet jeheim.

    ich haette so gern vorher mal ein freundschaftsschiessen zum vergleich jesehen,
    also samma eine 240mm haubitze 2S7 Tulipan gegen unsere PeZettHa Zwodausend.

  45. Die einzige Möglichkeit für Juristen, den wieder auf freien Fuss zu setzen, um weitere beschäftigung für Juristen zu beschaffen ist, den für verrückt und schuldunfähig zu erklären und in eine Klapde einzuweisen. Wenn etwas Gras über die Sache gewahsen ist, ist der spontan geheilt und wird dann auf freien Fuss gesetzt und alle Juristen und Gutachter hoffen auf die nächste Straftat und weitere Arbeit.

    Das Einzige, was dagegen hilft iet, dass der Jurist (Richter), der den auf freien Fuss gesetzt hat, für die nächste Straftat des Delinquenten haftet, als wenn er Sie selber begangen hätte, dazu Einzug sämtlicher Vermögenswerte, Verlust der Pension und/oder Witwenversorgung und lebenslange Haft ohne jede Möglichkeit vorzeitig entlassen zu werden, auch als 90-Jähriger nicht. Die Gutachter, die den Täter als „Geheilt“ begutachtet haben, dürfen lebenslang nie wieder ein gerichtsrelevantes Gutahten abgeben und werden als Professor etc. aus dem Staatsdienst zwingend entlassen, bei Verlust aller Pensionsansprüche.

  46. Die USA haben nun endlich ihren „kalten Krieg“ zurück. Natürlich auf fremdem Boden, 5000 km weg von „Gods own Country“.

    Weiß hier jemand etwas über die „Helsinki Kommission“, die offen darüber diskutieren soll, wie man Russland spalten und vereinnahmen kann?

  47. Seit 2014 bemühten sie sich teuer und redlich, Trump war ein Unglück, wurde dann ja auch verhindert.

    Wie kann es sein, dass sich alle Politiker außer der AfD unwidersprochen dem Obama-Satz in Ramstein fügen: „Germany is an occupied country and it will stay that“.

    Das ist nach 77 Jahren nicht mehr zu verstehen, wir sind eine Kolonie der USA und niemand wehrt sich?

    Über uns wird in Davos und bei den Bilderbergern unwidersprochen entschieden?

  48. Warum USA, GB, Frankreich heute noch den Fuß auf DE halten und das „schlimme“ Russland 1992 friedlich abgezogen ist, wird auch niemals mehr erwähnt.

    Aber das ist wohl normal in diesem Land mit einem TV der westlichen Besatzer (zwangsbezahlt) , von dem niemand mehr im Geringsten neutral informiert wird. Occupied eben.

  49. Ich bezweifel mittlerweile, dass die hiesigen AfD Wahlergebnisse nicht manipuliert worden sind nach dem Vorbild Trump/USA.

    Trump durfte auf keinen Fall noch eine Legislatur bekommen, sonst hätte der „Deep State“ gezittert, hier in DE darf es nichts geben, was nach Opposition riecht, denn die CDU ist ja Grün. Siehe S-H und NRW.

  50. Seit es die AfD gibt, muss sie weg. Merkel hatte Instruktionen erteilt und ihre ÖR-Sender hielten sich daran, das tun sie bis heute und immer gründlicher.

    Die AfD ist die einzige Opposition im BT und wird seit 2013 von der Antifa bekämpft auf brutale Weise, aber macht nichts, das sind ja nur „Aktivisten“, welche mithelfen, unsere Demokratie zu zerstören. die uns von den ewigen Besatzern USA sowieso genommen wird in derem Bestreben, Russland beherrschen zu wollen.

  51. „In Bonn lag vor dem Landgericht am 29. Juni 2022 das abgetrennte Haupt eines 44-jährigen Obdachlosen.“

    In diesem Fall gibt es beruhigende Nachrichten: Der Mann war bereits tot, als ihm der Kopf abgeschnitten wurde. Ist ja auch völlig normal, dass, wenn man zufällig eine Leiche findet, selbiger den Kopf abschneidet und diesen an einem öffentlichen Platz deponiert.
    Ich bin nicht religiös, zumindest nicht so, wie es die Kirche vorschreibt, aber auf mich wirkt das inzwischen so, dass Deutschland zum Satansstaat verkommen ist.

  52. In der Tat ein Einzelfall. Aber es wird Nachahmungstäter geben, da bin ich sicher. Das ist Bereicherung, kultureller Natur.

  53. rasmus
    30. Juni 2022 at 03:08

    „Obama hat Kriege begonnen und dafür den Friedensnobelpreis erhalten.“

    Obama hat den Friedensnobelpreis bekommen, weil er als Mulatte erfolgreich die Neger gespielt hat. irgendwelche weiteren Qualifikationen waren nie vorhanden.

  54. Wintersonne 30. Juni 2022 at 06:58
    „In Bonn lag vor dem Landgericht am 29. Juni 2022 das abgetrennte Haupt eines 44-jährigen Obdachlosen.“

    In diesem Fall gibt es beruhigende Nachrichten: Der Mann war bereits tot, als ihm der Kopf abgeschnitten wurde. Ist ja auch völlig normal, dass, wenn man zufällig eine Leiche findet, selbiger den Kopf abschneidet und diesen an einem öffentlichen Platz deponiert.
    Ich bin nicht religiös, zumindest nicht so, wie es die Kirche vorschreibt, aber auf mich wirkt das inzwischen so, dass Deutschland zum Satansstaat verkommen ist.
    ————————————————–
    Vielleicht wollte der Musel einfach mal üben und testen wie es so ist, einen Kopf abzuschlagen…Damit er gut vorbereitet ist, wenn Allah ihm demnächst solche Taten an Lebenden befiehlt.

    Sorry, die Freiluftirrenanstalt Buntland kann man nur noch mit Humor ertragen. Und Alk.

  55. Der Täter ist ein Dunkelhäutiger.
    In der BILD ist er mit verschwommenem Kopf täterschutzgerecht abgebildet.

  56. AggroMom 29. Juni 2022 at 22:56

    jeanette 29. Juni 2022 at 22:15
    Es sind unterdessen Drogen im Umlauf, die unberechenbar Aggressiv machen.
    Da gab es Videos wie Afrikaner wie die Tierer über sich herfielen andere bissen und töteten.

    28 Days later

    —————————

    Was?
    Sie meinen diese irren Drogen sind jetzt 28 Tage später alle vom Markt genommen?
    Oder wie soll ich das verstehen?

  57. Zurück zum „Kopflos Thema“ –
    Heute in der BILD die große Headline Schlagzeile :

    Subtext/Kopie: ..“Die Hände auf dem Rücken fixiert, der Blick gesenkt. Seine Hände stecken zur Spurensicherung in Papiertüten. Hasan H. soll den Kopf seines Freundes durch die Bonner Innenstadt getragen haben. Er sitzt in U-Haft.“

    Lesen Sie mit BILDplus, was nun noch alles über die unglaubliche Tat bekannt wurde.

    Bemerkung: Bild will nun mit „Köpfen“ durch Hasan H. Kohle machen. Bild ist auch Verrückt.
    Übrigens .. gestern Abend gabs im Fernsehen (Sender?) eine lange Doku über Ted Bundi
    den US Massenmörder und Psychopath. Er ermordete 30 Frauen brach nach div. Verhaftungen 2x aus dem Knast aus. Heiratete während einer Verhandlung ein Frau die auf ihn stand trotz MassenMörder.
    Er schnitt mindestens lt. seiner Aussagen 5 Frauen nach ihrer Ermordung den Kopf ab.

    Bundi landete aber (im Gegensatz zu typisch Deutschland) nicht in der Psychiatrie, sondern wurde schlussendlich zum Tode verurteilt /elektr. Stuhl. (24. Januar 1989 )
    siehe ausnahmsweise wickipedia:https://de.wikipedia.org/wiki/Ted_Bundy
    Wahnsinn zu was Menschen fähig sind. (Beispiel IS und seine Nachahmer!)

  58. Neuester Armutsbericht:
    in Deutschland 13,8 Millionen Bürger arm.
    Für die ist kein Geld da!

    Aber hunderttausende Kopfabschneider mit von
    Kindesbeinen an verinnerlichter Raub- und Mordideologie
    Islam und neuerdings hunderttausende ( unerwünschte)
    Mitesser eines kriegslüsternen Ostvölkchens werden mit
    unseren sauer erarbeiteten Steuergroschen von unseren
    eigentlich für uns politisch entscheidenden Politikern mit
    Milliarden Euro „gepämpert“!

    Dafür ist Geld in Massen da, während unser Deutschland
    immer mehr verkommt !!!

  59. jeanette 30. Juni 2022 at 09:01

    jeanette 29. Juni 2022 at 22:15
    Es sind unterdessen Drogen im Umlauf, die unberechenbar Aggressiv machen.
    *****
    AggroMom 29. Juni 2022 at 22:56
    28 Days later
    —————————
    Was?
    Sie meinen diese irren Drogen sind jetzt 28 Tage später alle vom Markt genommen?
    Oder wie soll ich das verstehen?
    ““““““
    Ich gehe davon aus, @AggroMom bezieht sich au den Film „28 Days later“

  60. Ja, es ist zum FÜRCHTEN!

    Wir sind völlig Wehrlos, denn die Polizei darf Ihre Arbeit nicht machen ohne unter Verdacht zu geraten. Verdacht durch eine linksextreme Mehrheit in Politik und Medien die allenfalls über die extremsten Exzesse des Migrationswunders von 2015 ff. spricht. Die Gerichte verkommen für Migranten zu Stuhlkreisen auf Kindergartenniveau, selbst bundesweit bekannte Verbrecher bleiben unbehelligt. Und der Buntschländer wählt brav die politisch Korrekten deren Wahlprogramme er nie gelesen hat.

    Einzelfall, Deutsche begehen auch verbrechen, Gefahr von Rechts, nicht Verallgemeinern und ganz besonders beliebt: Rassismus und Natziekeule. Und schon atmet der Depp der sich „Bürger“ nennt auf und schaut wieder auf sein Handy. Alles nicht so schlimm……

    ………….. zum Glück schickt man den 101 Jahre alten Mann aufgrund von Indizien in Haft. Das Abu Chaker in Berlin den Paten gibt? Egal. Miri Clan? Egal. No-go areas im Pott? Egal. Hauptsache den Natzie haben wir verknackt.

    Buntschland SR, Teilrepublik der EUDSSR, im Jahr 1 unter Scholz
    Peter Blum

  61. Wer marrokkanisch nach Mohamett, sowie von hiesigen Gesellschaft getrennt, lebt, auf dauer sich “ ausgeschlossen“ fühlt, im Leben nicht weiter kommt, nötiges IQ nicht besitzt, trennt auch aud dauer auch was anderes ab…Moslems sind für mich

  62. Marie-Belen 29. Juni 2022 at 17:11

    Ein weiterer Einzelfall.

    Ein gut integrierter Iraker….

    .
    „EHEPAAR LAG TOT IM KELLER

    Kripo nimmt Geschäftspartner (23) fest – U-Haft!
    Iraker hatte Mord-Opfer die Kfz-Werkstatt für sechsstelligen Betrag abgekauft

    Laut Staatsanwaltschaft handelt es sich um einen Iraker, der die Auto-Werkstatt dem ermordeten Kfz-Meister vor Kurzem für eine sechsstellige Summe abgekauft hatte.“
    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/doppelmord-in-wennigsen-kripo-nimmt-mutmasslichen-killer-23-fest-80537986.bild.html

    Die beiden wollten wohl in den Ruhestand und sich noch ein schönes Leben machen.

    In Buntland geht das aber immer weniger. Wenn es nicht am fehlenden Geld scheitert, scheitert es an der fehlenden Sicherheit.

    Dieses Land ist völlig verkommen. Bei Millionen Arbeitslosen müssen sogar für relativ einfache Tätigkeiten wie Taschenkontrolle am Flughafen Fachkräfte aus Hinteranatolien eingeflogen werden.

  63. „Ermittler in Bonn gehen bei kopfloser Leiche von natürlichem Tod aus“

    BZ Berlin – manchmal verliere ich auch den Kopf 😉

Comments are closed.