Dreister und verlogener gehts nicht mehr: Bundeskanzler Olaf Scholz betrachtet den Krieg in der Ukraine als
Dreister und verlogener gehts nicht mehr: Bundeskanzler Olaf Scholz betrachtet den Krieg in der Ukraine als "Teil eines größeren Kreuzzugs" von Russland gegen den Westen.

Von WOLFGANG HÜBNER | Dass Bundeskanzler Olaf Scholz notorische Erinnerungslücken in bestimmten Angelegenheiten hat, ist ja allgemein bekannt. Doch es ist nicht das einzige Leiden des SPD-Politikers. Denn es gibt nun starke Indizien für eine vollkommen verquere Wahrnehmung der Realitäten, die mit optischen Maßnahmen nicht zu korrigieren sein dürfte. Scholz betrachtet nämlich den Krieg in der Ukraine als „Teil eines größeren Kreuzzugs“ von Russland gegen den Westen.

Dreister und verlogener können die Tatsachen nun wirklich nicht auf den Kopf gestellt werden: Es ist doch der Westen (inklusive Deutschlands), der den Russen einen beispiellos umfassenden Wirtschaftskrieg erklärt hat und diesen immer weiter eskaliert. Es ist der Westen (inklusive Deutschland), der das Regime in Kiew mit Waffen und militärischer Logistik an der Macht erhält und für diesen sehr realen „Kreuzzug“ gegen Russland das Leben und die Gesundheit von hunderttausenden Ukrainern und Russen opfert.

All das weiß der ehemals superlinke Juso und DDR-Fan Olaf Scholz ganz genau. Aber wenn er sein hohes Amt behalten will, muss er den amerikanischen „Freunden“, die sich wieder völlig ungehemmt als Besatzungsmacht in Deutschland aufführen, ebenso zu Gefallen sein wie den grünen Kriegstreibern um Außenministerin Baerbock. Es gibt ja gutmeinende Zeitgenossen, die Scholz damit entschuldigen, er versuche nur noch Schlimmeres als zum Beispiel einen Kanzler Friedrich Merz zu verhindern.

Ich bin nicht dieser Auffassung. Gerade weil Scholz ein SPD-Kanzler ist, lähmt er sogar noch die wenigen Widerständigen in dieser Partei und den Medien, die einen CDU-Merz, der vor russischen Kreuzzügen warnen würde, zumindest nicht ganz ungeschoren davonkommen ließen. Für die seit Beginn des Ukraine-Kriegs dominierenden reaktionärsten und militantesten Kreise des deutschen Machtkartells könnte einstweilen kein geeigneterer Mann die Richtlinien der Politik bestimmen als Olaf Scholz.


Wolfgang Hübner.
Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

114 KOMMENTARE

  1. Hier ist es wieder das ALT US-PHANTOM
    Hat nun auch SCHOLZ ergriffen!!

    USA hat einen alten (ALB)TRAUM

    Das Argument der Regierenden, RUSSLAND wolle sich Land für Land einnehmen,
    jetzt sogar schon als KREUZZUG DEKLARIERT, (eine dreiste Unterstellung!!)
    ist ein Scheinargument und entspricht der amerikanischen Paranoia, für die
    im Vietnam-Krieg ZIG MILLIONEN MENSCHEN ihr LEBEN LASSEN MUSSTEN!!!!!

    Warum? WEIL AMERIKA einen TRAUM hatte, den (ALB)TRAUM, die VIETNAMESEN würden ganz ASIEN KOMMUNISTISCH MACHEN! Ein amerikanicher Verfolgungswahn liegt diesem jahrelangen Gemetzel zu Grunde. Genau wie jetzt im Ukrainekrieg.
    Ein Krieg, der darauf beruht, man müsse angeblich Russland „unschädlich“ machen, weil es
    sich alle anderen Länder möglicherweise einverleiben könnte/wolle beruht auf reiner Hysterie.

    Selbst wenn man es schaffte, Russland aus der Ukraine zu treiben, wäre das noch lange keine
    Garantie, dass Putin oder spätere russische Herrscher nicht in Rumänien, in Bulgarien oder gar in der Türkei vom Schwarzen Meer aus einmarschieren würden.Das ist eine faule Ausrede, nur um die eigenen Kriegsziele weiter ausdehnen zu können, ungeachtet aller Verluste und aller Toten (Soldaten wie Zivilisten) ungeachtet des Weltfriedens, ungeachtet der brutalen Infrastrukturzerstörungen, der Millionen Flüchtlinge und Heimatlose, ungeachtet der möglichen Verwüstung ganz EUROPAS zu einem Trümmerhaufen, schlimmstenfalls atomverseucht für immer.

    SCHOLZ SOLLTE LIEBER VOR EINEM ATOMKRIEG WARNEN!
    Er sollte den LEUTEN keine ÄNGSTE mit UNGELEGTEN EIERN EINJAGEN.
    IMMER WIEDER NEUE LÜGEN, um die Bevölkerung AM KRIEG FESTHALTEN ZU LASSEN!

    Die WAFFENLOBBY KENNT KEINE LEICHEN!
    NUR GELD!!

    Er entpuppt sich auch immer mehr als US MARIONETTE!

  2. Wann bemüht sich DIESER SCHOLZ
    ENDLICH MAL UM FRIEDESGESPRÄCHE mit RUSSLAND??

    WANN?
    Zu fein für den Frieden??

  3. Dieser Totalversager muß schnellstens weg, und mit ihm der mit großen Abstand schlechteste und chaotischste „Regierungshaufen“

  4. OT

    Juhu …………..

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/koeln-erster-muezzin-ruf-am-freitag-13-24-imam-mustafa-bittet-zum-gebet-81614164.bild.html

    Am Freitag um 13.24 Uhr hat zum ersten Mal über den Dächern der Stadt Köln auf Arabisch der Ruf erklungen: „Allahu Akbar“ (Gott ist groß)! An der Zentralmoschee der Türkisch-Islamischen Union (Ditib) auf der Venloer Straße in Ehrenfeld wird fortan jeden Freitag ein Muezzin per Lautsprecher die Gläubigen zum Gebet aufrufen.

  5. ***
    Das Argument der Regierenden, RUSSLAND wolle sich Land für Land einnehmen,
    jetzt sogar schon als KREUZZUG DEKLARIERT,
    ***

    Das klingt doch recht positiv nach Selbstverteidigung.
    Die Kreuzzüge waren doch reine Selbstverteidigung gegen die immer massiver werdenden Repressalien der Moslemischen Eroberer…

  6. Tja, wer Dreck am Stecken hat und darauf angewiesen ist, dass andere Leute diesen Dreck am Stecken „vergessen“, der muss jede Menge Kröten schlucken, Hinterteile küssen und Seifenstücke aufheben.

  7. KUBICKI wird zum TRUMP!

    Eine Frau Koch-Mehrin (ein Altmodell vom Europa Parlament) will KUBICKI „sexuell fertig machen“.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/fdp-politikerin-berichtet-ueber-sexuelle-belaestigung-in-der-partei-81471644.bild.html

    Auch ein anderer „Täter“ hätte ihr mal unter die Bluse gefasst, nicht nur das Knie getätschelt.

    Vielleicht ist sie nur sauer, dass ihr das heute nicht mehr passieren kann.

    Man sollte einmal die Männer fragen, in welcher frechen Art sie stets von hässlichen Weibern angebaggert werden. Das wäre auch mal interessant. Diese von der Natur Benachteiligten Frauen sind nämlich oftmals mehr als ÜBERGRIFFIG, aber da ist es wohl erlaubt!

  8. Auf Drängen seiner üppigen Britta Ernst
    hat Scholz, die letzten Jahre, ordentlich
    abgespeckt. Außer an den Fett- auch
    grauen Zellen? 😀 😛 😉

  9. „Es ist der Westen (inklusive Deutschland), der das Regime in Kiew mit Waffen und militärischer Logistik an der Macht erhält und für diesen sehr realen „Kreuzzug“ gegen Russland das Leben und die Gesundheit von hunderttausenden Ukrainern und Russen opfert
    ————————-
    Ach ja, und Unternehmen Barbarossa war dann woch auch eine sowietische Invasion Deutschlands, gell, Herr Scholz?

  10. Ob Scholz eigentlich noch weiss, was die Kreuzzüge entgegen jeder kültürsensiblen Propaganda in Wirklichkeit waren?

    Oder hat Scholz diesen Vergleich vielleicht sogar ganz bewusst angebracht?

    Dann gibt das Mecker vom Chef, denn der wird bestimmt nicht damit einverstanden sein, dass Scholz den Kriegszug der Russen mit dem Befreiungskrieg gleichsetzt, mit dem das Heilige Land von fremdkulturellen Barbaren befreit worden ist.

    https://www.youtube.com/watch?v=isxvXITTLLY

  11. Auch wenn dieser Mann unser Bundeskanzler ist,
    er sollte besser den Mund aufmachen bei Fragen
    zu cumexgeschäften in HH.

    Man faßt es nicht, wie amihörig unsere Politnomenklatura
    inzwischen ist.

  12. Herr Hübner, kleiner Vorschlag. Da P.I. hier ja regelmäßig die Roger Köppel Sprechstunde verbreitet, wie wäre es, wenn Sie ihm mal Ihren Artikel zukommen lassen, mit freundlichen Grüßen? Denn in den Augen von Roger Köppel kann Scholz im Stellvertreterkrieg gegen Russland überhaupt nicht hoch genug gelobt werden. Ich frage mich sogar, ob Köppel den Scholz mit jemand anderem verwechselt. Der Name soll ja häufiger vorkommen. Von wegen wegen der ruhigen, ausgeglichenen Amtsführung was die deutsche Rolle im Krieg angeht, Köppel erliegt in diesem Punkt einem Fehlschluss.

  13. Scholz ist das Spiegelbild der meisten Bürger aus Deutschland. Warum sich ärgern, die Leiden eh an Amnesie

  14. jeanette 14. Oktober 2022 at 14:00

    Naja, mit einem Abschalten von Starlink käme Musk nur dem kürzlich geäusserten Wunsch des Ex-Botschufters Pöbel-Melnik nach.

    „Das einzige Resultat ist, dass kein Ukrainer jemals Ihren verdammten Tesla-Mist kaufen wird“, schrieb Melnyk dem Tesla-Chef am Montagabend auf Twitter. „Verpissen Sie sich ist meine diplomatische Antwort an Sie.“

    https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-kritik-von-selenskyj-und-melnyk-russland-begrusst-elon-musks-friedensplan-8710123.html

    Sei vorsichtig mit dem, was du dir wünschst, denn es könnte in Erfüllung gehen.

    Ich bezweifle ja, dass Ex-Botschufter Melnik da für alle Ukrainer gesprochen hat, aber so ist das in der Demokratie mit „westlichen Werten“ nunmal.
    Auch ein totaler Vollpfosten kann das Recht zugesprochen bekommen, für sein Volk sprechen zu dürfen und das Volk muss dann den Blödsinn des Vollpfostens ausbaden.

  15. Wir erleben das Zeitalter der herbeigeredeten Krisen.
    Die Russen wissen ganz genau,daß sie keinen Natofall
    herbeirufen dürfen,und eine schmerzliche Antwort auf
    diese Embargos, ist ihnen genauso gestattet,wie dem Westen,
    der den ganzen Sch*** doch verbockt hat.
    Da können diese Politclowns noch so viel zetern,sie haben
    sich verrechnet,und die Völker Europas beobachtet sie genau,
    und wenn sie ihre Rechnungen nicht mehr begleichen können,
    im dunkeln sitzen,hungern, oder frieren,dann gehts ab mit
    der wilden Luzi,
    und davor haben diese USA Marionetten,Angst,
    kommt das Volk richtig ans Rennen,hält sie niemand mehr,
    ausser man schiesst auf sie,aber das traue ich denen da „Oben“
    auch noch zu.
    Es geht ja um die Demokratie und Freiheit !

  16. „Scholz warnt vor „russischem Kreuzzug“ gegen Westen“
    Gross und Kleinstädte Deutschlands orientalisieren und dann
    von einem „russischen Kreuzzug“ gegen den Oxident warnen.

    andererseits:

    Wenn eine russische Rakete in Kreuzberg einschlägt.
    Ist es dann ein Angriff auf den Oxident?
    Verwirrender ist, das der Angriff einer
    russischen Rakete auf deutsche Städte
    orientale treffen wird.

    Und nun zu dir Scholz.
    Putin will nichts von uns einfachen Bürgern.
    Das ist deine Baustelle.
    Ich werde sicher nicht für dich töten.
    (selbstzensur von beleidigungen übelster mundart gegen scholz)

  17. https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/brandenburg-mann-39-soll-nachbarin-in-eberswalde-getoetet-haben-81618698.bild.html

    Der Albaner kam wegen mutmaßlichen Totschlags in Untersuchungshaft.

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/berlin-jugendlicher-in-hinterhalt-gelockt-und-niedergestochen-81615794.bild.html

    In der Volkradstraße wurde nach BILD-Informationen in der Nacht zu Freitag ein Jugendlicher auf einem Supermarkt-Parkplatz in einen Hinterhalt gelockt und mit einem Messer attackiert.

  18. Originalzitat von RND:

    „Bei diesem Krieg geht es nicht nur um die Ukraine“, sagte Scholz am Donnerstag auf einer Veranstaltung in Berlin. Die russische Führung sehe den Krieg vielmehr als „Teil eines größeren Kreuzzugs“. Moskau kämpfe gegen die liberale Demokratie, eine regelbasierte internationale Ordnung, gegen Freiheit und Fortschritt. „Deshalb muss sich die Ukraine behaupten“, fügte Scholz hinzu.

    Der Kernwiderspruch innerhalb dieses Zitates zeigt sich zwischen folgenden zwei Passagen:

    […]eine regelbasierte internationale Ordnung[…]
    und
    […]Freiheit und Fortschritt[…]

    Das eine schließt das andere direkt aus. Beides ist direkt konträr zueinander und somit unvereinbar.
    (Zu DDR-Zeiten hätte man das als „antagonistischen Widerspruch“ bezeichnet.)

    Die Einführung einer „regelbasierten internationalen Ordnung“ bedeutet nichts Geringeres als die Wiedereinführung der sozialistischen Plan- und Gängel-Mißwirtschaft, nur diesmal halt auf internationaler Ebene. Wunschgemäß möglichst überall. Also auch in Russland.

    Und genau DARUM geht es denen Scholzen & Co. Und um nicht anderes. Alles andere im RND-Text ist irrelevantes schmückendes Beiwerk zur Benebelung des Lesers.

  19. @ Alter Ossi 14. Oktober 2022 at 14:08

    Danke für Ihren Link zum Video. Es wird ja immer wieder bestritten, daß es diese Vereinbarung hinsichtlich der NATO-Osterweiterung (besser Nichterweiterung) gab, bzw. daß keine schriftlichen Verträge existieren. Es gab einmal eine Zeit, in welcher ein Handschlag einen Vertrag besiegelte. In den Zeiten, in welchen nun Betrüger die Ansagen machen, sind derlei Gepflogenheiten leider hinfällig.

  20. Hans R. Brecher 14. Oktober 2022 at 14:33

    Ich halte es nicht mehr aus. Eines der bekanntesten Gemälde wird von Idioten beschädigt. Langsam befürworte ich das Abhacken der Pfoten dieser hirnverbrannten Idioten. Mein Mitleid ist aufgebraucht.

  21. Kann die „Letzte Generation“ es nicht wie die üblichen Sekten halten und endlich kollektiven Selbstmord begehen.

  22. Hans R. Brecher 14. Oktober 2022 at 14:33
    ————————————————————
    Vielen Dank für die Info. Die ganz große Frage ist doch: Wer finanziert Grete Thunfisch, Luisa und das ganz andere Gesockse? Es klebt sich doch kein Mensch freiwillig ohne entsprechende Gegenleistung an der Straße fest?

  23. Diedrich 14. Oktober 2022 at 14:30

    Kuffnuckenfolklore vom Feinsten.

    HAZ-Version der Splatteraktion:

    https://www.haz.de/lokales/hannover/mord-an-jesidin-in-burgdorf-angeklagter-ehemann-bereut-toetung-vor-gericht-RCQAB3E3MZTA4XV4WIRBWPLHFM.html

    Hüseyin C. wird vorgeworfen, am 3. Mai seine eigene Ehefrau auf offener Straße in der Innenstadt von Burgdorf brutal ermordet zu haben. Seit Freitag muss er sich dafür vor dem Landgericht Hildesheim verantworten.

    Das Verfahren startete unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen und sehr emotional.

    Als Hüseyin C. den Gerichtssaal betritt, ist von mehreren Sitzplätzen Schluchzen zu hören. Wenn der 37-Jährige knappe Antworten auf Fragen des Vorsitzenden Richters gibt, halten sich einige Zuschauerinnen und Zuschauer die Ohren zu. Beim Verlassen des Raums sind Beleidigungen und auch Drohungen in C.’s Richtung zu hören.

    Vor und im Gericht sind zahlreiche Polizeibeamte und Wachtmeister, weil die Sicherheitsvorkehrungen aus Sorge vor möglichen Vergeltungsakten erhöht worden waren.
    Der Saal ist bis auf den letzten Platz mit Verwandten und Angehörigen von Esra gefüllt.

    Alle sind schwarz gekleidet, die meisten tragen ein großes Foto der 35-Jährigen bei sich.

    Bei einer Frau soll während der Einlasskontrolle ein Messer sichergestellt worden sein.

    Die Stimmung ist sehr angespannt, aber es bleibt friedlich.

    Die Messerattacke von Burgdorf hatte nicht nur unter den dortigen Bürgerinnen und Bürgern Entsetzen ausgelöst. Vor allem Jesiden in ganz Norddeutschland – das Opfer und der mutmaßliche Täter gehören der ethnisch-religiösen Gemeinschaft an – hat die Tat erschüttert. Das Ehepaar C. lebte im Landkreis Celle. Auch dort gibt es zahlreiche Jesiden.

    Als die 35-Jährige einen Parkschein an der Feldstraße löste, soll C. gegen 16.40 Uhr plötzlich an ihrem Auto aufgetaucht sein.

    Nach einem kurzen Wortwechsel soll er ein Küchenmesser mit 20 Zentimeter langer Klinge gezogen und zugestochen haben – mindestens 13-mal.

    Angehörigen von C. habe man mitgeteilt, dass sie dem Verfahren fernbleiben sollen, um Konfrontationen zu verhindern.

    Daran hielt sich C.’s Seite am Freitag. „Er hat seine Ehefrau geliebt. Vom ersten bis zum letzten Tag“, heißt es in C.’s Erklärung. Zur Nebenklage gehören drei Schwestern des Opfers.

  24. Skandal: Klima-Aktivisten bewerfen Andy Warhols weltberühmtes Gemälde „Tomatensuppe“ mit Sonnenblumen …

  25. Hans R. Brecher 14. Oktober 2022 at 14:42

    Die Generation mit dem Smartfon vor der Nase, Chemie auf dem Kopf und Chemie im Hirn fordert andere Leute zur Abstinenz auf.
    Genau mein Humor.
    :mrgreen:

    Zum Glück sind die Alten doch noch schlauer und schützen solche Gemälde mit Glasscheiben vor den wohlstandsverwahrlosten Bilderstürmern.

    Nebenbei: Auch hier legen die Parolen der Täter deren eigentliche Absicht offen, denen geht es nicht wirklich ums Klima, denen geht es um einen Systemwechsel hin zum Sozialismus.

  26. hphp28 14. Oktober 2022 at 14:40

    Ich wäre sogar bereit, das Rattengift zu liefern und aus eigener Tasche zu bezahlen!

  27. Schlagzeile für morgen

    Kunstrestauratoren reagieren: Klima-Aktivisten vor Gemäldegalerie mit Leinwand beklebt und anschliessend mit Farbe überschüttet …

  28. Nun diese Absurdität ist belanglos. Scholz muß irgend was schwätzen. Schlimm ist, dass er schwätzen kann was er will (aber das ist halt so in dieser Republik des schlimmsten Gesockses der Menschheitsgeschichte).

    Aber das ist belanglos gegen die objektiven Realitäten, die sich bald einstellen werden. Europa wird zusammen brechen. Und dann werden sie entweder den Atomkrieg starten oder kapitulieren müssen.

    Wichtig ist, es kann dort keinen Kompromiss durch Verhandlungen geben. Denn es gibt keine Verhandlungsmasse. Putin kann den Donbass ja nicht zurück geben. Verhandlungen waren nur anfangs möglich, um die Neutralität er Ukraine zu erreichen. Und Rußland wird wohl derzeit nicht zusammen brechen.
    Es kann also niemals eine Übereinkunft mehr geben. Es muß bis in die totale Vernichtung ausgefochten werden. Das sollte auch dem Gesockse (auch außerhelb der Regierenden) hier in der BRD klar sein.
    Es könnte nur dann zu einer Einigung kommen, wenn alles abgesprochen ist.

  29. Die Meinungen gehen auseinander.

    Von …………..

    https://www.haz.de/panorama/zentralrat-der-muslime-zu-muezzinrufen-in-koeln-sollte-eine-selbstverstaendlichkeit-sein-3UZHC7BZCNHD5DZ26YHGSVGTSM.html

    „Sollte eine Selbstverständlichkeit sein“

    „Durch manch Politisierung des Gebetsrufes mit unterschiedlichen Vorzeichen – sei es, indem man suggeriert, ein bestimmter Moscheeträger stünde angeblich zur Disposition oder durch fadenscheinige politische Umdeutung des Ruftextes, nimmt am Ende der Religionsfrieden und damit die Freiheit Religion zu leben oder auch nicht, Schaden.“

    Mazyek bezieht sich damit etwa auf den Berliner Islamismusexperten Ahmad Mansour, der gegenüber der Deutschen Presse-Agentur von einer „Machtdemonstration des politischen Islam“ sprach. <<<<<

    bis …………….

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-zum-muezzin-ruf-der-ditib-moschee-in-koeln-das-falsche-signal-81619396.bild.html

    Seit heute darf in Köln der Muezzin rufen. Was euphorisch als Zeichen für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz beworben wird, ist das genaue Gegenteil.

    Vertreter von Ditib verbreiten seit Jahren immer wieder Islamismus und Antisemitismus, hetzen gegen Kurden, Armenier, Juden, Homosexuelle und liberale Muslime, verherrlichen den Märtyrertod.

    Ein ungewöhnlicher Partner für eine Stadt wie Köln, die stolz auf ihre Liberalität ist. Und ein Schlag ins Gesicht für Menschen, die vor genau dieser unfreiheitlichen Ideologie zu uns geflüchtet sind. Verständlich, dass heute insbesondere Frauenrechtlerinnen vor dem Gebäude demonstrierten.

  30. Verlinkter Artikel auf rnd.de: „Moskau kämpfe gegen die liberale Demokratie, eine regelbasierte internationale Ordnung, gegen Freiheit und Fortschritt.“
    —————————————–
    „Liberale Demokratie“: Ursprünglich ein hoher Wert, heute nur noch zu einem Code-Wort für „links-grün“ verkommen. Scholz und andere versuchen z.B. die AfD ja zu Unrecht von dem auszuschließen, was sie „liberale Demokratie“ nennen. Dabei ist die AfD sowohl demokratisch, als auch liberal. Nun ist die Frage wie es mit Putin ist, ob er ein „lupenreiner Demokrat“ ist. Aber jedenfalls ist Russland seit 1990 nicht mehr sozialistisch, da müßte Scholz schon begründen, warum es keine liberale Demokratie sein soll, bzw. was es denn sonst sein soll.

    „Regelbasierte internationale Ordnung“: Diesen Begriff hört man auch von Leuten wie Blinken. Gemeint ist „weltweite US-Vorherrschaft“. Natürlich kämpft Russland dagegen, denn es will seine Souveränität behalten. Ist das nicht sein gutes Recht?

    „Freiheit“: Scholz kann nicht belegen, daß man in Putins Russland nicht frei leben kann. Jedenfalls mindestens ebenso frei wie hierzulande, möglicherweise freier.
    Und nun hat Putin auch noch Gas, und wir nicht. Ausreichend Energie erweist sich aber mehr und mehr als Grundlage nicht nur von Wohlstand, sondern auch von Freiheit. Mehr Gas, mehr Freiheit. Und Russland hat mehr Gas, daher auch mehr Freiheit.

    „Fortschritt“: Unter Fortschritt versteht Scholz Multi-Kulti und links-grüne Ideologisierung einschließlich Gender-Mainstreaming. In der Tat hat Putin in seiner Rede dargelegt, daß er dafür kämpfe, daß es weiterhin Vater und Mutter geben solle, und nicht „Elternteil Nr. 1“ und „Elternteil Nr. 2“. Dafür, daß Kinder nicht schon in der Grundschule in ihrer Geschlechterrolle verunsichert würden und ihnen bereits vor Volljährigkeit die Möglichkeit zu Geschlechtsumwandlungsoperationen gegeben würden. Was hat Scholz gegen einen Kampf gegen solchen „Fortschritt“?

  31. Dunkelsachse 14. Oktober 2022 at 14:34
    @ Alter Ossi 14. Oktober 2022 at 14:08

    Danke für Ihren Link zum Video. Es wird ja immer wieder bestritten, daß es diese Vereinbarung hinsichtlich der NATO-Osterweiterung (besser Nichterweiterung) gab, bzw. daß keine schriftlichen Verträge existieren. Es gab einmal eine Zeit, in welcher ein Handschlag einen Vertrag besiegelte. In den Zeiten, in welchen nun Betrüger die Ansagen machen, sind derlei Gepflogenheiten leider hinfällig.

    Gorbatschow selbst sorgte für den NAO-Beitritt des Baltikums, indem er unverhohlene Drohungen in Richtung der drei Staaten aussprach, sie wie wie Stalin wieder in die SU einzugliedern, nachdem diese aus der Sowjetunion austraten.

  32. @ nicht die mama 14. Oktober 2022 at 15:08

    Dunkelsachse 14. Oktober 2022 at 14:57

    Vier Wochen Abenteuerurlaub im Winter lösen das Problem.

    https://youtu.be/2HVWyUq6UuY?t=1768
    ———————————
    So so, der Webstuhl wurde in der Bronzezeit in Europa entwickelt. Kulturelle Aneignung, alle Pocken sofort ausziehen!

  33. @ Diedrich 14. Oktober 2022 at 15:19
    ————————–
    M.M.n sollte Melnik den Leninorden bekommen, denn keiner hat in D. so erfolgreich gegen die Ukraine gearbeitet. Auch bei der Abschaltung von Starlink sollte seine Rolle nicht unterschätzt werden.

  34. Schlagzeile von übermorgen

    Petersburger Hängung!

    Kunst-Aktivisten bekleben Klima-Chaoten mit Gemäldereproduktionen!

    Zitat: „Das ist eine echte Verschönerung! Wir haben den Anblick dieser Jammergestalten wirklich nicht mehr länger ertragen können!“

  35. Hans R. Brecher 14. Oktober 2022 at 14:49

    Skandal: Klima-Aktivisten bewerfen Andy Warhols weltberühmtes Gemälde „Tomatensuppe“ mit Sonnenblumen ******
    :-))

  36. Visiting
    14. Oktober 2022 at 15:40
    Hans R. Brecher 14. Oktober 2022 at 14:49

    Skandal: Klima-Aktivisten bewerfen Andy Warhols weltberühmtes Gemälde „Tomatensuppe“ mit Sonnenblumen ******
    :-))
    ++++

    Das Bild „Tomatensuppe“ ist doch von Goethe und nicht von van Beethoven! 🙂

  37. Vielleicht haben wir ja Glück und Ricarda Lang setzt sich bei einem Wutanfall mal auf unseren Schrumpfschlumpf!

    Dann wären wir ihn los! 🙂

  38. Liebe Leute, freut euch nicht, wenn in Deutschland Bahnverbindungen sabotiert, vor Dänemark Leitungen oder in Russland Brücken gesprengt werden, der Staatsschutz hat ein Auge auf euch und beschützt unseren Staat vor solchem Gesindel.

    Oder so ähnlich…

    Russin in Deutschland verherrlicht Angriffskrieg gegen Ukraine – Durchsuchung

    14:19 Uhr

    Ermittler des Kommissariats Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Landshut und die Staatsanwaltschaft Landshut haben in den frühen Morgenstunden die Wohnung einer 30-jährigen Russin in einem Landshuter Mehrfamilienhaus durchsucht. Es wurden dabei drei Smartphones und ein Notebook beschlagnahmt.

    Die 30-jährige Yulia P. steht laut Mitteilung im Verdacht, seit Mai 2022 in mehreren Fällen über soziale Netzwerke den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine durch entsprechende Beiträge auf verschiedenen Internetplattformen befürwortet und verherrlicht zu haben. Sie soll zudem über ihren öffentlich zugänglichen Messenger-Account eine Userin beleidigt haben.

    Die Frau halte sich derzeit ohne gültige Aufenthaltserlaubnis in Deutschland auf. Abschiebungen nach Russland sind jedoch zum gegenwärtigen Zeitpunkt ausgesetzt. Mehrere Medien hatten über den Fall berichtet. (mgb)

    https://www.gmx.net/magazine/politik/russland-krieg-ukraine/ukraine-krieg-live-ticker-russin-deutschland-verherrlicht-angriffskrieg-ukraine-durchsuchung-37381710

  39. @ jeanette 14. Oktober 2022 at 13:47

    KUBICKI wird zum TRUMP!

    Eine Frau Koch-Mehrin (ein Altmodell vom Europa Parlament) will KUBICKI „sexuell fertig machen“.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/fdp-politikerin-berichtet-ueber-sexuelle-belaestigung-in-der-partei-81471644.bild.html

    Auch ein anderer „Täter“ hätte ihr mal unter die Bluse gefasst, nicht nur das Knie getätschelt.

    Vielleicht ist sie nur sauer, dass ihr das heute nicht mehr passieren kann.

    Man sollte einmal die Männer fragen, in welcher frechen Art sie stets von hässlichen Weibern angebaggert werden. Das wäre auch mal interessant. Diese von der Natur Benachteiligten Frauen sind nämlich oftmals mehr als ÜBERGRIFFIG, aber da ist es wohl erlaubt!

    Die Beschuldigungen dieser Tante müssen genau so eingestuft werden wie ihre Doktorarbeit !

  40. @ Hans R. Brecher 14. Oktober 2022 at 14:39

    Diese kriminellen Ökosekten-Anhänger sind
    brandgefährliche Banausen. Die verkommene
    Springer-„Welt“ verniedlicht:

    Anti-Öl-Protest

    Aktivistinnen bewerfen

    Die zwei Demonstrantinnen

    twitterten die Anti-Öl-Aktivistinnen

    Mitglieder der Organisation „Just Stop Oil“

    Anti-Öl-Aktivistinnen haben

    Die beiden Mitglieder der Organisation
    „Just Stop Oil“ verschütteten

    „Die Lebenshaltungskostenkrise und
    Klimakrise wird durch Öl und Gas getrieben.“

    Sicherheitskräfte führten die Frauen

    Nur wenige Tage zuvor hatten Klimaaktivisten
    der „Letzten Generation“ im Bundestag einen
    Feueralarm ausgelöst…

    Nach dem Ende der Blockaden versuchten Aktivisten
    am Nachmittag erneut eine Fahrbahn

    in einer Mitteilung der Initiative „Letzte Generation“
    zu den Protestaktionen

    Die „Letzte Generation“ ist ein bundesweiter
    Verbund von Klimaaktivisten

    Am Wochenende hatten sich zwei Klimaaktivisten
    in Melbourne an einem Picasso-Gemälde festgeklebt
    https://www.welt.de/politik/ausland/article241596769/Anti-Oel-Protest-Aktivistinnen-bewerfen-Van-Gogh-Gemaelde-mit-Tomatensuppe.html

    Wie verlogen die MSM sind! Denn es sind keine
    Aktivisten u. Demonstranten, sondern Saboteure
    u. Terroristen.

    Irgendwie erinnern sie mich auch an zwei
    Affen aus dem Zoo oder Urwald
    https://www.augsburger-allgemeine.de/img/bilder/crop64249936/9939427079-cv16_9-w940-owebp/Aktivistinnen-bewerfen-van-Gogh-Gemaelde-mit-Tomate?t=.jpg

  41. Kuddeldaddeldu
    14. Oktober 2022 at 16:08
    @ jeanette 14. Oktober 2022 at 13:47

    Eine Frau Koch-Mehrin (ein Altmodell vom Europa Parlament) will KUBICKI „sexuell fertig machen“.
    ++++

    Die soll den Kubicki in Ruhe lassen!

    Schließlich bin ich auch noch da! 🙂

  42. nicht die mama 14. Oktober 2022 at 16:06

    Die Frau halte sich derzeit ohne gültige Aufenthaltserlaubnis in Deutschland auf. Abschiebungen nach Russland sind jedoch zum gegenwärtigen Zeitpunkt ausgesetzt.
    +++++++++++++++++++++++++++++
    Wie jetzt, seit wann braucht hier irgendjemand, der’s über die Grenze geschafft hat, eine gültige Aufenthaltserlaubnis? Erstes Mal, dass ich davon höre.
    Aber falls die Frau eine gültige Aufenthaltserlaubnis benötigt, dann soll sie doch einfach gegen Putin hetzen. Das klappt immer. Wir haben eine Million von denen bereits hier.

  43. Ich SCHOLZE jetzt heißt: Um von der eigenen Unfähigkeit abzulenken werden Lügen erzählt.

    Der III Weltkrieg hat bereits angefangen. Oder was meinen Sie, Herr Hübner, haben die Menschen 1939 gedacht als irgendwas von einem Sender bei Gleiwitz im Volksempfänger kam? Genau das Gleiche wie jetzt wo unsere Infrastruktur zerstört wird: Was geht mich das an!

    Und damals wie heute wird es Bomben regnen. 100 Prozent sicher!
    Peter Blum

  44. Maria-Bernhardine 14. Oktober 2022 at 16:15

    Sie meinen, die Klebehüphernden hätten beinahe den Reichstag angezündet? 🙂

  45. @ Eurabier 14. Oktober 2022 at 16:27

    Annalena war sicher eine gute Trampolinspringernde!
    ——————————
    Kein Wunder, sie hat zu Hause im Keller geübt!

  46. Herr Scholz ist der schlagende Beweis, dass man in Deutschland nichts anderes als eine blöde Visage braucht, um Bundeskanzler zu spielen.

    Ich erinnere daran, dass diese Null tatsächlich einmal Bundesfinanzminister war. Kann sich jemand an eine einzige Entscheidung erinnern, die Herr Scholz tatsächlich verstanden hat?

  47. Eurabier
    14. Oktober 2022 at 16:27
    Annalena war sicher eine gute Trampolinspringernde.
    ++++

    Hat aber offensichtlich leider zu oft in Räumlichkeiten mit zu niedriger Decke gehüpft.

    Ist dabei vermutlich häufig mit dem Kopf gegen geknallt! 🙁

  48. 😉 „Bild“-Schlagzeile:
    AKTIVISTEN-OMA GEGEN KOKS-KALLE

    ————————————

    Die AKTIVISTEN-, äh Terror-Oma
    mit dem Kartoffelsack

    Elisabeth R. ist 75 Jahre alt und
    laut Generalbundesanwalt
    Chefin einer AKTIVISTEN-GRUPPE,
    äh Terrorbande, die den
    Umsturz in Deutschland plante!

    Im Internet verbreitete sie wirre Pamphlete.
    Jetzt droht ihr eine lange Haftstrafe.
    https://www.bild.de/news/2022/news/sie-wollte-karl-lauterbach-entfuehren-terror-oma-elisabeth-r-81614784.bild.html

    KLIMA-TERRORISTIN REEMTSMA-NEUBAUER
    Klimaaktivistin Luisa Neubauer
    „Natürlich denken wir darüber nach, wie man
    die längste Rohöl-Pipeline der Welt in die Luft
    jagen könnte“::: Neubauer verwies darauf, dass ihre Wortwahl an ein Buch des schwedischen Klimaforschers Andreas Malm angelehnt sei: „How to Blow Up a Pipeline“.

    Malm gilt als radikaler Klimaschützer und vertritt die These, dass Sabotage ein legitimes Mittel des Protests sei. Ein Gastbeitrag von ihm im „Spiegel“ war kürzlich mit den Worten überschrieben:

    „Militante Klimakämpfer verlangen die Eskalation“.
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_92324630/luisa-neubauer-scherzt-mit-pipeline-anschlag-in-die-luft-jagen-afd-zeigt-sie-an.html

  49. Putin will sich primär an den Deutschen rächen für das, was seine Familie bei der Belagerung von Leningrad hat erdulden müssen.
    Seine Gasreduktionen sowie die immer neuen Migrantenströme, welche Putin auslöst in Ländern wie Syrien, Irak, Aghanistan, usw. zielen direkt auf Deutschland ab.

  50. Das ist doch der alte Trick, den diese Pseudomoralisten von Anfang angewendet haben. Nämlich die militärische Operation Russlands zum Schutz ihrer Landsleute, die im Donbass der Verfolgung durch die Ukrainer ausgesetzt waren, zu einem Weltkrieg zu machen, an dem sich die USA mit ihrer Fremdenlegion, der NATO, und die EU beteiligen konnten. Außerdem hieß es schon Jahre vorher auf westlicher Seite, dass der nächste Krieg in Europa stattfinden würde, was mich damals sehr gewundert hatte. Schon vor dem Einmarsch der Russen gab es in der Ukraine Krieg gegen den russischen Bevölkerungsanteil. Um die regionale Operation Russlands auf internationales Niveau zu heben, wurde seitens der westlichen staatlichen Propagandamedien „verkündet“, dass dies nur der Anfang sei und Moskau vorhätte, als nächstes Moldawien anzugreifen, evtl. auch Polen, und sich die Baltischen Staaten zurück zu holen. Alles Lügen, und genau die vertritt jetzt seine Exzellenz der Herr Bundeskanzler Scholz. „Dreister geht’s nun wirklich nicht mehr“. Die BRD-Regierung unter Scholz und den Grünen unterstützt den Krieg der Ukraine mit Waffen und Milliarden an deutschen Steuergeldern und bildet ihre Soldaten auf dem Boden der BRD aus, ist also Kriegspartei im wahrsten Sinne des Wortes und für alles Folgende daraus verantwortlich. Was ist denn nun mit „Make love not war“, wenn ich mir diese kriegsgeilen Flintenweiber angucke, die sich lebenslang unter Verhöhnung der „Demokratie“ auf Wahlsesseln herumfläzen. Wenn die ihre Strafe bekämen, würde ich sogar den Anteil, dem ich kollateral ausgesetzt wäre, gern auf mich nehmen.

  51. https://www.youtube.com/watch?v=2FdQ_nMaNpM
    Darmstadt und Frankfurt wegen Krankheit ABGESAGT!
    dem Team von PAX Europa und Michael Stürzenberger wünsche ich weiterhin viel Kraft und Ausdauer.
    eine sehr gute Doku gibt es in der ARD Mediathek zum Thema
    Mit wehenden Haaren gegen die Mullahs
    Die Journalistin und Aktivistin Masih Alinejad ist das Sprachrohr von Millionen Iranerinnen, die in den Sozialen Medien gegen den Hidschab-Zwang rebellieren. Aber ihr Mut gegen das Mullah-Regime wird auf die Probe gestellt. +++ Triggerwarnung: Der Dokumentarfilm zeigt immer wieder Videobotschaften, die die Frauen aus dem Iran der Aktivistin Masih Alinejad schicken. Diese Videos sind Zeugnisse brutaler Staatsgewalt gegen Demonstranten

  52. Two Just Stop Oil protesters who threw Heinz tomato soup at Van Gogh’s Sunflowers in the National Gallery in central London have been arrested for criminal damage and aggravated trespass, the Metropolitan Police said.

    The duo – named by the pressure group as Anna Holland, 20, and 21-year-old Phoebe Plummer

    VIELE FOTOS & VIDEOCLIP
    DER TERROR-AKTION
    https://www.dailymail.co.uk/news/article-11315449/Just-Stop-Oil-activists-throw-tomato-soup-Van-Goghs-Sunflowers.html
    +++Wer bestellt eigentlich rechtzeitig
    die Fotografen u. Kameraleute?+++

    Das linke Flittchen Phoebe ist eine vulgäre
    Antifa-Narzißtin:
    https://i.dailymail.co.uk/1s/2022/10/14/13/63470247-11315449-image-a-32_1665750649678.jpg

  53. Was mich wundert ist dass das Gesocks hier in der BRD noch immer keine Angst vor dem Atomkrieg oder der kommenden Verarmung hat. Wobei des Gesocks ja weit über die Politik und die Medien hinausgeht. Aber Inflation, unbezahlbare Energie und Atombomben mache ja (wenn auch abgestuft) keinen Unterschied zwischen anständigen Menschen und dem Gesocks.
    Aber das Gesocks zieht wohl die momentan vorhandene Schutzwirkung (weil es eben Gesocks ist) des satanisch verkommenen Systems vor. Aber mindestens am Ende, im Atomkrieg, nutzt das ja nichts mehr.

  54. Ich male mir eben aus, was wäre, wenn Olaf Scholz das Gewissen packte und er zurückträte, weil er nicht mehr Knecht einer fremden Macht sein wollte. Müßte er ja nicht einmal so äußern. Da könnte ihm die Diplomatie des AA sicher Vorschläge unterbreiten.

  55. @ jeanette 14. Oktober 2022 at 13:34
    Er steht doch fest an der Seite seines ebenfalls von Demenz und Erinnerungslücken geplagten Freundes Schlafmützen-Joe. Unser Grinseschlumpf wird immer mehr zum staatlich anerkannten Dummschwätzer und Nichtstuer. Der kann endlich weg!

  56. @ Diedrich 14. Oktober 2022 at 16:56
    Für wen soll die denn sein? Bis die fertig gebaut ist, sitzt der Grinseschlumpf endlich im Knast oder im Pflegeheim für Demenzkranke.

  57. Ich male mir eben aus, was wäre, wenn Olaf Scholz das Gewissen packte und er zurückträte, weil er nicht mehr Knecht einer fremden Macht sein wollte. Er müßte es ja nicht einmal so äußern. Da könnte ihm die Diplomatie des AA sicher Vorschläge unterbreiten.

  58. Habeck stößt in das gleiche Horn.
    Zunächst scheint er einen lichten Moment zu haben. Ihm ist ausgefallen, dass die Energiekrise droht, eine Wirtschafts- und Sozialkrise auszulösen. Dann setzt allerdings gleich wieder die geistige Umnachtung ein.
    Er behauptet, Putin habe diese Krise verursacht, um den Westen zu destabilisieren. Jetzt wird es interessant. Habeck ist davon überzeugt, dass wir uns dagegen wehren könnten, was die von ihm genannte Zahlen bestätigen würden. Diese Mut machenden Zahlen sind: Rückgang des Wirtschaftswachstums in diesem Jahr und eine Rezession im kommenden Jahr.
    Realitätsverlust in Reinform.
    https://www.youtube.com/watch?v=nCm7cLv-OcM

  59. Scholz, ein atheist. & sozialist. Demagoge

    Neue Regierung

    „So wahr mir Gott helfe“ – so legten die
    Ampelminister den Amtseid ab

    Olaf Scholz hat bei seinem Amtseid
    auf den Gotteszusatz verzichtet, wie
    schon Gas-Gerd.
    https://www.katholisch.de/artikel/32284-vereidigung-der-neuen-bundesregierung-mit-oder-ohne-gottes-hilfe

    „Scholz wurde in der Christianskirche in Hamburg-Ottensen getauft und war Konfirmand. Er trat später aus der evangelischen Kirche aus und ist seither bekennend konfessionslos.“ (WIKI)

    Sieben Minister taten es ihm gleich. PRO gibt einen Überblick.

    Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) sagte den Gotteszusatz nicht. Die 40-Jährige ist evangelisch und Mitglied in der evangelischen Kirche.

    Russenhasserin Bärbock,
    Bauernhasser Özdemir, Grüner,
    Eid ohne Gottesformel, ebenso die teuflische
    sizilian.-rumän. Zigeunerin Anne Spiegel, Grüne,
    die die Menschen im Ahrtal absaufen ließ

    sowie Atomkrafthasserin DDR-Grüne Steffi Lemke,
    Dickmops Svenja Schulze auch nicht, sie liebt
    eh die Transformationsgöttin Agenda 2030.

    „Steffi Lemke (geb. 1968) gehörte 1989 zu den
    Mitbegründern der Grünen Partei in der DDR.“ (WIKI)

    Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck (Grüne) sagte den Gotteszusatz nicht. Der 52-Jährige ist konfessionslos. Er bezeichnet sich selbst als „säkularer Christ“.

    Finanzminister Christian Lindner (FDP) sagte den Gotteszusatz. Der 42-Jährige trat im Alter von 18 aus der katholischen Kirche aus.

    Innenministerin Nacy Faeser (SPD) sagte den Gotteszusatz. Die 51-Jährige ist katholisch. 2015 bezeichnete sie die Aufnahme von Flüchtlingen als ein Zeichen christlichen Nächstenliebe.

    Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) sagte den Gotteszusatz. Der 58-jährige ist konfessionslos. Anm.: Ex-Kathole

    Kanzleramtsminister Wolfgang Schmidt (SPD) sagte den Gotteszusatz nicht. Der 51-Jährige ist evangelisch.
    https://www.pro-medienmagazin.de/so-wahr-mir-gott-helfe-so-legten-die-ampelminister-den-amtseid-ab/

  60. Diedrich 14. Oktober 2022 at 16:56

    Der Kanzler scheint nicht ganz bei Troost.
    :mrgreen:
    Stellt sich die Frage, ob er wenigstens bei der Namensgebung zurückhalter agiert, „Germania“ geht nicht, also muss er sowas wie „EUromania“ oder „Buntopia“ im Kopf haben.

  61. Die Kreuzzüge waren vom Grundsatz her die Antwort der europäischen Christenheit respektive der Kirche auf die uferlosen Übergriffe durch moslemische Raubzüge. Insofern ist Scholz nicht nur eine gravierende Unkenntnis der Dinge vorzuwerfen, sondern auch eine geradezu gefährliche Dummheit, die ihn in eine Reihe mit den übrigen Zündlern und Provokateuren stellt, die für das Ausbrechen des Ukraine-Krieges letztlich zumindest mitverantwortlich sind.

    Putin mag aus seiner Sicht und auf seine Weise gewissermaßen wohl einen Kreuzzug führen; den führt er aber ganz anders als den Scharfmachern aus Berlin je bewußt werden könnte, da ihnen dafür das notwendige christlich-bürgerliche und moralische Wertegerüst fehlt. Mit „Gender“, Schwulen-Propaganda, dem Wahn vom „menschengemachten Klima“ und dergleichen Perversionen, wie sei bei uns immer mehr zur „Staatsdoktrin“ erhoben werden, ist in der Welt jenseits „westlicher“ Blasen halt kein Staat zu machen. Die Russen lachen uns längst aus.

    Zur Zeit ist der Westen, allen voran die rotgrünen wie schwarzgelben Hasardeure aus Berlin, nicht bereit und auch überhaupt nicht fähig für eine Friedenslösung. Schlimmer noch: Die Zeit dafür ist nicht mehr; sie wurde durch eigenen Hochmut und Leichtsinn vertan; die Türen sind verschlossen. So werden weiterhin in der Ukraine, die letztlich nur das Mittel für einen Stellvertreterkrieg zwischen der US-geführten NATO und Rußland darstellt, in der noch der letzte Ukrainer letztlich für ein westliches Großmachtstreben verheizt werden wird, das die Ukraine letztlich in genau dieses Fahrwasser gebracht hat, die Waffen sprechen bis zum bitteren Ende.

    Man will es nicht anders, und man wird es – nach dem Prinzip „Saat und Ernte“ – genauso bekommen.

  62. Elon Musk hat es richtig gemacht und den frechen, dreist fordernden Ukrainern sein Satelliten-Internet abgedreht, nachdem er von Herrn Melnyk für einen Friedensvorschlag (!) übel beschimpft wurde.

    SO macht man das!

  63. @ Tom62 14. Oktober 2022 at 17:49
    ————————
    Von Mir wäre der gleich Spruch gekommen, weil Ich die Hintergründe kenne. Ganz Mein Humor!

  64. Kreuzzug?

    Find‘ ich gut!

    Endlich mal ein Weg, der das Ziel ist – Befreiung von den Satans-Anbetern

    (oder so)

  65. „Moskau kämpfe gegen die liberale Demokratie, eine regelbasierte internationale Ordnung, gegen Freiheit und Fortschritt…“.

    Dreist. Jedes weitere Wort erspare ich mir. Diplomatie war früher eine hohe Schule der Kunst.

  66. Falscher Alarm, das Kanzleramt weist auf eine Fehlinterpretation durch die Medien hin. Scholz sprach von einer neuralgischen russischen Kreuzung im Westen des Landes.

  67. Was derzeit stattfindet ist ein Kreuzzug der Medienhetzer gegen Russland. Dann gibt es da noch diesen kleinen durchgeknallten Typen, von dem sich scheinbar fast alle im Westen kritiklos aufwiegeln lassen. So langsam, bevor die angehetzte und militärische Eskalationsspierale komplett aus dem Ruder läuft, wäre es Zeit für ein starkes Zeichen von Putin Russland. Lieber ein schreckliches Ende dieser Angelegenheit als ein Schrecken ohne Ende mit Hunger und Not für Europa.

  68. „Scholz warnt vor „russischem Kreuzzug“ gegen den Westen“ – und eine halbe Stunde später weiß „Seine Vergesslichkeit Olaf I“ nicht mehr, vor wem oder was er warnen wollte und ob er überhaupt warnen wollte!

  69. „Denn es gibt nun starke Indizien für eine vollkommen verquere Wahrnehmung der Realitäten, die mit optischen Maßnahmen nicht zu korrigieren sein dürfte. “

    auch er sollte eine namesänderung vornehmen

    wie wäre es er hieße karl lauterbach ?

  70. „Wir gehen dahin, wo es weh tut“.
    Das hat nicht Putin gesagt. Das kam heute von Habeck. Das entscheidet er so, über unsere Köpfe hinweg. Wo es weh tut, damit meint er, wo es uns weh tut. Also ihm ganz sicher nicht.
    Der angesprochene Kreuzzug kommt daher nicht von Russland, sondern akut von der grünrotgleb verblendeten deutschen Groko.

  71. Diedrich 14. Oktober 2022 at 16:56
    Der Bolschewist Olaf lässt eine 250qm Wohnung
    ++++++++++++++++++++++++
    Das neue Anwesen erstreckt sich über 250 000 qm. Wird wohl eher schlappe 1 Milliarde kosten, als 780 Millionen. Aber, wir haben’s ja. Würde mich interessieren, wie hoch die Heizkosten pro Saison sind.

  72. „Lebt als Kinder des Lichts! Das Licht bringt lauter Güte, Gerechtigkeit und Wahrheit hervor.“ (Der Brief an die Epheser, Kapitel 5)
    (Mit Verlaub, Herr Scholz, sind Sie ein Kind des Lichts?)

    Die „Dunkel-Faktor“-Pandemie, sie blüht?
    Und mit ihr die toxischen Persönlichkeiten auf diesem Planeten?
    Und wessen Kopf und Herz noch nicht in Ketten liegen, der schaue und (oder) höre sich bitteschön die G. Friedman-Rede aus 2015 sehr aufmerksam an, ebenso den Film: „Operation Täuschung – Die Methode Reagan“, worin auch (u. a.) die Stadt „Wiesbaden“ eine gewichtige Rolle spielt!

    Und dann? Ich weiß es nicht!
    Ich werde allerdings jeden Abend, wenn die Hauptpropaganda gerade in den Äther giftet, meine Friedensgebete auch dorthin richten.
    Vielleicht schließen sich viele Menschen an und es hilft?

    Eric Clapton: „…..
    Let it grow, let it grow
    let it blossom, let it flow
    In the sun, the rain, the snow
    Love is lovely, let it grow …..“

  73. Übrigens – hier folgend kann man sich ein Bild machen vom beginnenden „Kreuzzug der Russen“:

    Brücke von Kertsch – Reparaturarbeiten haben begonnen.
    Derzeit geschätzter Zeitrahmen der Reparaturarbeiten: etwa einen bis anderthalb Monate

    Quellen:

    https://news-front.info/2022/10/11/vosstanovitelnye-raboty-na-krymskom-mostu-vedutsja-kruglosutochno-husnullin/

    und

    https://crimea.ria.ru/20221012/kak-vosstanavlivayut-prolety-na-krymskom-mostu–foto-1124841126.html

    Hier noch ein etwas größeres Foto:
    xttps://cdnn1.img.crimea.ria.ru/img/07e6/0a/0c/1124840353_0:0:1280:960_1440x900_80_0_1_f65c4173dc6f2f54d261f450f3baa733.jpg?source-sid=

  74. Oliver Schröm im Gespräch mit Ulrich Thiele – Cicero Podcast: „Die Enthüllungen werden Olaf Scholz juristische Probleme bereiten“

    Der Investigativjournalist Oliver Schröm hat gemeinsam mit Oliver Hollenstein vom Manager Magazin ein Enthüllungsbuch über Olaf Scholz geschrieben: „Die Akte Scholz. Der Kanzler, das Geld und die Macht“ räumt auf mit dem Narrativ vom „sachorientierten Macher“. Im Cicero Podcast spricht Schröm über die immergleichen Handlungsmuster des Kanzlers, über strafrechtsrelevante Falschaussagen im Cum-Ex-Skandal und über brisante E-Mails, die zeigen, wie der Scholz-Vertraute Wolfgang Schmidt Einfluss auf Chefredakteure namhafter Medien nimmt – deren Antworten nicht weniger brisant sind.

    VON ULRICH THIELE am 14. Oktober 2022

    Die Skandalliste des Bundeskanzlers ist lang.
    Brechmitteleinsatz, Wirecard, HSH Nordbank, G20 – und allen voran der Cum-Ex-Skandal um die Hamburger Warburg-Bank. Trotzdem konnte Olaf Scholz erfolgreich das Image vom pragmatischen, weitsichtigen Politiker aufbauen und pflegen, das ihn bis ins Kanzleramt getragen hat. Warum eigentlich? „Wir haben uns mal seine Projekte aus seiner Hamburg-Zeit genauer angeschaut – das waren anschließend alles Millionengräber. Er hat Wahnsinnsschulden hinterlassen, und genau das ist Olaf Scholz: Er packt immer schnell die Bazooka aus und öffnet die Geldhähne, aber zahlen muss die Zeche dann jemand anders, nämlich wir, die Steuerzahler“, sagt der Investigativjournalist Oliver Schröm in dieser Cicero Podcast-Folge. (ab Min 42:15)

    Oliver Schröm hat die vergangenen rund zehn Jahre maßgeblich an der Aufdeckung des Cum-Ex-Skandals mitgewirkt. Auch die Öffentlichwerdung von Olaf Scholz’ Verstrickung ist ihm zu verdanken. Nun hat Schröm gemeinsam mit seinem Kollegen Oliver Hollenstein, Leitender Redakteur beim Manager Magazin, ein Enthüllungsbuch über den Kanzler veröffentlicht: „Die Akte Scholz. Der Kanzler, das Geld und die Macht“ (Ch. Links Verlag, 392 S.,18 Euro) wirft einen Blick hinter das Image vom sachorientieren Macher. Ausgehend vom Cum-Ex-Skandal, der den roten Faden des Buches bildet, legen Schröm und Hollenstein das System Scholz offen und zeigen, mit welchen Tricks, Täuschungen und Manipulationen der Öffentlichkeit Scholz und sein Team arbeiten, wenn sie in Bedrängnis geraten.

    Die Lüge mit den „Erinnerungslücken“…
    https://www.cicero.de/innenpolitik/oliver-schrom-ulrich-thiele-cicero-politik-podcast-akte-olaf-scholz-interview
    Zieml. langer Artikel, derzeit
    noch hinter keiner Leseschranke.

  75. Heißer Herbst in Frankreich: Streiks in Raffinerien sowie Atom-Kraftwerken, Großdemo in Paris und Planungen für Generalstreik

    14. Oktober 2022 um 9:00
    Ein Artikel von: Florian Warweg

    Zumindest in Frankreich zeichnet sich tatsächlich ein heißer (oder je nach Perspektive eher kalter) Herbst ab. Seit dieser Woche werden große Teile der sogenannten „kritischen Infrastruktur“ bestreikt. Darunter sechs der acht Öl-Raffinerien des Landes sowie fünf Atomkraftwerke. Die Regierung unter Macron setzt auf Repression und droht den Streikenden mit Räumung sowie Zwangsverpflichtung zur Arbeit. Gewerkschaftsvertreter erklären im Gegenzug, dass der Elysée-Palast mit dem Feuer spiele: „Jetzt wird es knallen“…
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=89190
    Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.

  76. Doch es gibt einen russischen Kreuzzug gegen den Westen. Am 25. September 2001 bat ein russischer Präsident Putin (in deutscher Sprache) eindringlich um die Aufhebung der Spaltung Europas. Er wollte dazugehören! Ausdrücklich bat er nicht nur um die Überwindung der wirtschaftlichen Spaltung, sondern auch der militärischen Spaltung. Während naive Bundestagsabgeordnete noch begeistert klatschten, brach in Washington Beklemmung aus. Präsident George W. Bush sah die hegemoniale Stellung der USA in Gefahr, wenn es zu einer russisch-europäischen Annäherung kommt. Es genügte den Amerikanern nicht, die NATO mittels Polen bereits im März 1999 an die russische Grenze vorgeschoben zu haben. 2001 glaubte Putin noch, den Westen für friedliche Zusammenarbeit gewinnen zu können. Was er unterschätzte, war die US-Hörigkeit Westeuropas. Staatliche Mittel der USA und private Stiftungen, z.B. des George Soros, investierten 2004 Unsummen in die Orangene Revolution in der Ukraine. Der rußlandfreundliche Wiktor Janukowytsch hatte die Wahlen gewonnen. Durch die vom Westen initiierte Orangene Revolution wurde im Dezember 2004 der westfreundliche Wiktor Juschtschenko als Präsident eingesetzt. Im Februar 2010 konnte der Westen den Amtsantritt von Wiktor Janukowytsch nicht verhindern. Der Westen hoffte, ihn „umdrehen“ zu können. Als er im November 2013 das Assoziierungsabkommen mit der EU nicht unterzeichnen wollte, wurde erneut eine Revolution initiiert. Janukowytsch wurde abgesetzt. Die Macht in der Ukraine übernahm der Geheimdienstchef (Oleksandr Turtschynow). Ihm folgte Petro Poroschenko, ein milliardenschwerer Westen-freundlicher Oligarch. Zu korrupt (Panama-Papers) verlor er im April 2019 die Wahlen gegen den Fernsehkomiker Wolodymyr Selenskyi, der de facto als Marionette des ebenfalls stramm westorientierten, aber Poroschenko-feindlichen ukrainischen Oligarchen Ihor Kolomojskyj, die Wahl für sich entscheiden konnte. Eine der ersten Maßnahmen Selenskyis war die Forcierung der bereits 2018 eingesetzten Diskriminierung der Russen in der Ostukraine (Abschaffung des Russischen als Amtssprache, Verbot jeglicher russischen Druckwerke, selbst von Beipackzetteln auf Medikamenten). Die EU hätte die Chance gehabt, ein friedliches Europa zu schaffen, hätte sie sich gegen die USA emanzipiert. Nun ist die Geschichte anders verlaufen; aktuell sehr US-gemäß. Rußland seinerseits reagiert mit seinem Feldzug gegen den Westen. Wir werden ihn bitter bezahlen. Ganz im Sinne der Vereinigten Staaten.

  77. Zustandsbeschreibung fast Weltweit: Infantiles, unverantwortliches, vor allem aber unmenschliches Verhalten ist gewollt, wird permanent gefördert und soll ein konstruktives, menschliches und natürliches Miteinander verhindern. Auf allen Ebenen.

  78. Gestern am Freitag den 14. Oktober gab es den ersten öffentlichen Muezzinruf im Armlänge Abstand schwulen Köln.
    Die Stadt Köln möchte die weitere Entwicklung konstruktiv begleiten.

    ➡ Übrigens: Wer behauptet das es eine Islamisierung in Deutschland gibt der ist ein Nahtsie, Rechter, Reisbürger und rückt in den Fokus der Behörden.

    Hamdidullah.

  79. lorbas 15. Oktober 2022 at 01:31 evtl will Putin kein schwules Moskau welches eine kurze Zeit hat dem Islam zu huldigen …? oder wie will Deutschland konventionell Russland begegnen wenn die Usa (Nato) bei einer totalen Mobilmachung Russlands einfach den Erstschlag (aus gutem Grund verweigert …)
    Wie macht Deutschland das Land der höchsten Steuern und Stromkosten mobil ? Mit Playmobil oder was ?
    Zum Glück wird das vermutlich erst gar nicht nötig sein …ich hatte nicht vor in einem Land geboren zu werden ohne Muezzinruf aber meine Kinder und Töchter in einem Land mit Muezzinruf zurück zu lassen ?-Dank Merkel usw …?

  80. Das ist doch der alte Trick, den diese Pseudomoralisten von Anfang angewendet haben. Nämlich die militärische Operation Russlands zum Schutz ihrer Landsleute, die im Donbass der Verfolgung durch die Ukrainer ausgesetzt waren, zu einem Weltkrieg zu machen, an dem sich die USA mit ihrer Fremdenlegion, der NATO, und die EU beteiligen konnten. Außerdem hieß es schon Jahre vorher auf westlicher Seite, dass der nächste Krieg in Europa stattfinden würde, was mich damals sehr gewundert hatte. Schon vor dem Einmarsch der Russen gab es in der Ukraine Krieg gegen den russischen Bevölkerungsanteil. Um die regionale Operation Russlands auf internationales Niveau zu heben, wurde seitens der westlichen staatlichen Propagandamedien „verkündet“, dass dies nur der Anfang sei und Moskau vorhätte, als nächstes Moldawien anzugreifen, evtl. auch Polen, und sich die Baltischen Staaten zurück zu holen. Alles Lügen, und genau die vertritt jetzt seine Exzellenz der Herr Bundeskanzler Scholz. „Dreister geht’s nun wirklich nicht mehr“. Die BRD unter Scholz und den Grünen unterstützt den Krieg der Ukraine mit Waffen und Milliarden an deutschen Steuergeldern und bildet ihre Soldaten auf dem Boden der BRD aus, ist also Kriegspartei im wahrsten Sinne des Wortes und ist für alles Folgende verantwortlich. Was ist denn nun mit „Make love not war“, wenn ich mir diese Flintenweiber angucke, die sich lebenslang zur Verhöhnung der „Demokratie“ auf Wahlsesseln herumfläzen. Wenn die ihre Strafe bekämen, würde ich sogar den Anteil, dem ich kollateral ausgesetzt wäre, gern auf mich nehmen.

  81. Diese Sozidirne sollte sich zur Sabotage bzw. Doppelwums-Anschlag auf die deutsche Infrastruktur in der Ostsee äußern.
    Das US-hörige Regime in Berlin ist mit Abstand die dämlichste Regierung weltweit.

  82. Putins Rede zum Anlaß der Vereinigung Rußlands mit den ehemals ukrainischen Gebieten vom 1. Oktober, Auszug:

    „Es ist klar, dass das derzeitige neokoloniale Modell [des Westens, Anm.] auf lange Sicht zum Scheitern verurteilt ist. Aber auch hier gilt, dass seine wahren Herrscher bis zum Ende daran festhalten werden. Sie haben der Welt einfach nichts anderes zu bieten als dieses System aus Raub und Schutzgelderpressung.

    Im Grunde spucken sie auf das natürliche Recht von Milliarden von Menschen, des größten Teils der Menschheit, auf Freiheit und Gerechtigkeit, darauf, dass die selbst über ihre eigene Zukunft bestimmen können. Jetzt sind sie zu einer radikalen Verleugnung von Moral, Religion und Familie übergegangen.

    Lassen Sie uns selbst einige ganz einfache Fragen beantworten. Ich möchte nun auf das zurückkommen, was ich gesagt habe, und mich an alle russischen Bürger wenden, nicht nur an die Kollegen im Saal, sondern an alle russischen Bürger: Wollen wir bei uns, in unserem Land, in Russland, ‚Elternteil Nummer eins‘, ‚Nummer zwei‘, ‚Nummer drei‘ – die sind da doch alle vollkommen bekloppt! – anstelle von Mama und Papa haben? Wollen wir, dass unsere Schulen den Kindern bereits in der Grundschule beibringen, Perversionen zu entwickeln, die zu Degradierung und Ausrottung führen? Wollen wir, dass ihnen beigebracht wird, dass es neben Frauen und Männern angeblich noch andere Geschlechter gibt, und dass ihnen eine Operation zur Geschlechtsumwandlung angeboten wird? Ist es das, was wir für unser Land und unsere Kinder wollen? All das ist für uns inakzeptabel, wir haben eine andere, unsere eigene Zukunft.

    Ich wiederhole: Die Diktatur der westlichen Eliten richtet sich gegen alle Gesellschaften, auch gegen die Völker der westlichen Länder. Das ist eine Herausforderung für alle. Diese totale Verleugnung des Menschen, die Untergrabung des Glaubens und der traditionellen Werte, die Unterdrückung der Freiheit nimmt die Züge einer ‚umgekehrten Religion‘ an – eines regelrechten Satanismus. In der Bergpredigt sagt Jesus Christus, als er die falschen Propheten anprangert: ‚An ihren Früchten also werdet ihr sie erkennen.‘ Und diese giftigen Früchte sind für die Menschen bereits offensichtlich, nicht nur in unserem Land, sondern in allen Ländern, auch für viele Menschen im Westen.“

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/putins-rede-zur-vereinigung-russlands-mit-den-ehemals-ukrainischen-gebieten/?doing_wp_cron=1665825270.1869540214538574218750

    Das mag zum Thema „Putins Kreuzzug gegen den Westen“ genügen.

  83. Schon erstaunlich, was diese kleine Wurst, bzw. Deoroller, täglich von sich gibt, etwas größenwahnsinnig geworden

  84. Wir Deutschen sind die Vasallen der USA, da gibt es nichts zu diskutieren. Wir sollten endlich den Mut haben den AMI aus dem Land zu weisen mitsamt seiner Rüstung. Was will die USA machen wenn wir uns weigern weiterhin ihr verlängerter Arm in Europa zu sein um ihre Ansprüche durchsetzen. Wir sollten den Mut haben uns aus der NATO auszuklinken um Frieden zu machen mit Russland. Aber die Pfeifen welche unser Volk vertreten sind Feiglinge und nur am eigenen Vorteil interessiert.
    Es wird Zeit das der Wind sich dreht.

Comments are closed.