„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Von Montag bis Freitag ab 6:30 Uhr mit der Daily-Show von Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Impf-Bombe: Lügen und Milliardengeschäfte.
  • Covid-Lügen müssen parlamentarisch untersucht werden.
  • Selenski will 500 Millionen monatlich von Berlin.
  • Wie der Westen den Krieg in die Ukraine brachte.
  • Wagenknecht und Weidel: Dreamteam der deutschen Politik.

„Weltwoche Daily Schweiz“:

  • Die große Impflüge: Manipulation, Machtmissbrauch, Milliardengeschäfte.
  • Die Covid-Impfung ist gar keine Impfung.
  • Wie schädlich ist die Impfung?
  • Kartell der Vertuscher.
  • Totalversagen der Medien.
  • Auch ich habe geschlafen.
Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

18 KOMMENTARE

  1. Am Ende kommt alles raus….
    Ein Interview

    .

    „„Viele der Beteiligten haben auch an der ominösen Telefonkonferenz vom 1. Februar 2020 teilgenommen.“
    Prof. Wiesendanger: Hat ein US-Laborunfall 2014 die Ebola-Epidemie ausgelöst?
    27. Oktober 2022 um 21:46 Uhr
    von Alexander Wallasch

    „Was unbedingt erfolgen muss, ist eine seriöse und detaillierte Analyse all dieser früheren Fälle, die absolut nicht als abgeschlossen angesehen werden können. Dazu gehört auch der Ebola-Ausbruch 2014 in Westafrika.“ Alex Wallasch
    Roland Wiesendanger im Gespräch mit alexander-wallasch.de. Die Laborthese des Hamburger Professors wird längst von weiteren Studien gestützt. Aber jetzt alarmieren neue Erkenntnisse zur Ebola-Epidemie von 2014 in Westafrika. War damals ein USA-Labor in der Nähe verantwortlich?……“

    https://www.alexander-wallasch.de/gesellschaft/prof-wiesendanger-hat-ein-us-laborunfall-2014-die-ebola-epidemie-ausgeloest

  2. Versicherungsleute und Leichenbestatter sagen, dass die Sterberate weltweit um 25 bis 40 Prozent gestiegen ist“, so Dr. Chris Alan Shoemaker.

    Bei zwei Kundgebungen am Wochenende in Toronto hielt Dr. Chris Alan Shoemaker, ein ehemaliges Mitglied des Eastern Ontario Covid Response Teams, alarmierende Reden, in denen er die Kanadier vor den Gefahren der experimentellen mRNA-Spritze warnte.

    .
    „Arzt warnt: Covid-„Impfstoff“ dringt in jeden Teil des Körpers ein, „deshalb sterben die Menschen“ (Video)“

    https://uncutnews.ch/arzt-warnt-covid-impfstoff-dringt-in-jeden-teil-des-koerpers-ein-deshalb-sterben-die-menschen-video/

  3. Lieber Roger Köppel Sie haben sicherlich Recht. Wenns so kommen würde wäre dies eine Sensation.
    Die Krux ist, wer soll diese Lügen und Manipualtion parlamentarisch untersuchen ? Es wird keine objektive Untersuchung geben. Der Korruption wie noch nie dagewesen, ist Tür und Tor geöffnet. Und …das Misstrauen der Bevölkerung die ohnehin schon sehr kritisch gegen die Covid Impfungen sind und bisher waren wird nie komplett ausgeräumt werden. Die Protagonisten ala Lauterbach ,v.d.Leyen, und Konsorten werden nicht im Erdboden verschwinden,im Gegenteil sie werden sich mit Zähnen und Klauen auch an der Wand wie ex DDR Honnecker verteidigen und sei es mit der Verlagerung auf andere viel wichtigere Probleme. Fast alle Organisationen ,Parteien, Kommunen, Institutionen in Deutschland/ bzw. Europa /Übersee sind kollektiv an diesem Wahnsinn ob selbst überschaubar oder nicht beteiligt. Es gibt schon Faktenchecker die alle Schuld dementieren wollen und bereits beweisen wollen. Der Großteil der Europ. Bevölkerung wird diesen Impfskandal gar nicht mitbekommen weil medial völlig totgeschwiegen. Wieviele kritische Medien haben Sie nebst der eigenen Weltwoche schon an Ihrer Seite ?
    Sollte der Impfwahnsinn Lug und Trug- kippen und aufgeklärt werden, käme dies quasi einem (Atom-) Supergau gleich.
    Was die Ukraine anbetrifft kann man ebenfalls sehr skeptisch sein, dass ihre Ideen die Millionen Menschen ebenso teilen, in Erfüllung gehen. Ich hoffe trotz alledem dass Deutschland /Euopa&Co. kein Selbstmord begeht und die Vernuft einkehrt- ohne die verblendeten Steinmeier ,Baerbock und Konsorten. Chile, Argentinien,Nordkorea hat noch Platz ob mit oder ohne Feinkost Käfer.

  4. Die EU hat Milliarden von Dosen bestellt, um das Zeug in den Rest der Welt zu schicken. Kostet der Leyen doch nix. Das Geld muss raus.
    China: Jetzt, wo China im Westen in Ungnade gefallen ist, rückt man mit der Wahrheit heraus, dass der Virus im Labor entstanden ist. Es wurde also ein Impfstoff entwickelt für etwas, das man noch garnicht analysiert hatte. Daher hat das Produkt nichts als Schaden angerichtet. Man hat Feuer mit Brandbeschleuniger zu löschen versucht.
    Parlamentarische Untersuchung: Wer soll die anstreben? Etwa die Täter? Selbstbezichtigung? Wohl kaum. Die damaligen Kritiker sitzen heute in Zanzibar, der Türkei, und in anderen Musterdemokratien. Alles besser als Deutschland, offenbar. Wer hier geblieben ist, steht unter Beobachtung des VS. Der Rest wurde durch die mediale Mangel genommen und fristet sein Leben von Spenden. Willkommen in einem wasserdichten System.
    Übersterblichkeit: Die wird doch vom System zynischer Weise mit dem Covid-19 begründet. Die Beweise wurden doch umgehend dem Krematorium zugeführt, ohne post mortem.
    500 Milionen für Ukraine: Wenn es überhaupt dort ankommt, dann wird es doch gleich durch in die VSA zur Schuldenbegleichung für Waffenkäufe überwiesen. Genau so gut können wir des den Amis direkt in die Hand drücken.
    Abelow: Genau so muss das laufen. Blinken soll seinen Hintern nach Russland bewegen und nicht eher zurückkommen, bis eine friedliche Lösung erreicht worden ist.
    Cannabis: Deutsche sollen wie die amerikanischen und kanadischen Ureinwohner besoffen und bekifft in den Ecken liegen. Alkohol ist doch jetzt schon das einzige Produkt welches von der Preisspirale unberührt bleibt.
    Lindner : DER Totalausfall des 21. Jahrhunderts. Eine teure Hochzeit für die Menschheit.

  5. Mein Sohn lag nach der ersten Impfungf 14 Flach im Bett , mit Fieber und Herzmuskelentzündung, der aber sonst keine Vorerkrangungen
    hatte, viel Sport betreibt und im Gegensatz zu mir Nichtraucher ist. Deshalb habe ich , als ich seine Beschwerden gesehen habe
    auf jede Corvit-Impfung verzichtet, ich gehöre zu den absoluten Impfgegnern, ich habe mich mit anderen Medikamenten
    von einen ital Impfgegner-Arzt ein gutes Immunsysthem aufgebaut.Da ich Rentnerin bin, kann ich im Gegensatz zu Berufstätigen es mir leisten.

  6. Anita Steiner
    28. Oktober 2022 at 10:26

    „ich gehöre zu den absoluten Impfgegnern, ich habe mich mit anderen Medikamenten
    von einen ital Impfgegner-Arzt ein gutes Immunsysthem aufgebaut“

    Ich bin auch ungeimpft und gesund. Außer Vitamin d und Vitamin c nehme ich keinerlei Präparate.

  7. E-Mail gesendet an R.Köppel
    Sehr geehrter Herr Köppel, ich verfolge gerne aus Südtirol ihre täglichen Sendungen auf You-Tube, ganz toll und Informativ im Gegensatz zu den linken MSM -Medien. Aber eine kleine Kritik möchte ich dennoch anbringen, Sie begrüssen am Anfang nur BRD-ler und Österreicher, aber nicht Südtiroler,obwohl wir euer Nachbarland sind, es wäre schön, wenn Sie in Zukunft nicht mehr Ignorieren würden.Mit herrzlichen Gruß XXX

  8. LÜGEN ZDF
    Kennt nur ein THEMA: DEUTSCHEN JAMMERN AUF HOHEM NIVEAU!!
    Ständig wird den Deutschen die DRESSUR-Keule übergebraten, entweder auf die eine oder andere Weise.

    Angst vor Blackout! –
    Jammern auf hohem Niveau, andere haben ihn schon in der Ukraine und jammern auch nicht.

    Angst vor Heiz- und Stromrechnung!
    Jammern auf hohem Niveau, denn in anderen Ländern wie GB dort wurde den Armen der Strom schon abgestellt.

    Angst vor der Obdachlosigkeit! –
    Jammern auf hohem Niveau denn in Amerika gibt es angeblich nur noch Obdachlose. Alle Elendsgebiete der Welt werden stets stundenlang beleuchtet.

    Angst vor der Inflation!-
    Jammern auf hohem Niveau denn es fehlt uns doch an nichts!

    DAS ZDF zeigt prinzipiell immer nur die ELENDSGEBIETE in der Welt verbunden mit ELENDSBERICHTEN.

    MARKUS LANZ ist leider die ganze Woche krank geworden, vermutlich ein ruiniertes Immunsystem durch die Impfungen, so fiel die MARKUS LANZ Show diese ganze Woche aus. Aber das ZDF zeigte dafür den Markus Lanz Trip nach AMERIKA während der Pandemie.

    Zwei Stunden lang wird der Zuschauer mit amerikanischen OBDACHLOSEN vertraut gemacht, dann dringt der Markus sogar in die schwarzen NO GO AREAS ein, (mit einheimischem Begleitschutz versteht sich). Überall riecht es nach Grass wundert sich Markus. HALLO MARKUS du bist im Schwarzen Gebiet, da hat jede Familie eine Drogenhistorie am Bein, das wird hier nach der Legalisierung von Cannabis bei uns bald auch so sein. Drogen machen träge und dumm. Dies über Generationen praktiziert, da ist es egal wie die Leute wohnen, ob ihnen die Dachziegel auf den Kopf fallen, das interessiert sie nicht, Hauptsache die Füße sind warm.

    Markus Lanz gibt zu, dass es an der Ostküste nicht so schlimm sei. Er war in Kalifornien mit seinem Kamerateam, also in Joe BIDEN Wähler Gebieten, wo es mehr Einbrecher als normale Bürger gibt, denn es versteht sich die Armut macht kriminell.

    Was das ZFD zwei Stunden lang hartnäckig verschweigt. Die überwiegende Mehrzahl der Amerikaner sind NORMALE MENSCHEN, jeder hat ein Haus. Eine normale Familie 4 AUTOS!!! Und der SPRIT ist zehnmal billiger als bei uns. Und das Märchen vom Obdachlosen, der vom Staat 800 EUR kassiert, und sich die angebliche 600 EUR teure Miete im Obdachlosenheim nicht leisten kann, sind eine Frechheit!

    In den USA sind nicht nur die Mieten sehr günstig (Wenn man nicht gerade in New York City im Ritz oder in Manhattan wohnen will) sondern auch die Wohnflächen sind überaus großzügig, nicht wie in Deutschland Kinderzimmer so groß wie ein Schublade. Fast jeder hat ein Haus. Denn die Häuser kann sich dort auch fast jeder, der arbeiten geht, leisten. Wer allerdings nur Drogen konsumiert vom Bildung nicht viel hält, ist halt auch in Amerika arm. Sonst hat jeder anständige Mensch ein Auto, muss er auch haben, denn zu Fuß lassen sich die weitläufigen Wege nicht bewerkstelligen. Die Grundnahrungsmittel sind um vieles preisgünstiger auch die Medikamente, die es in DRUGSTORE frei zu kaufen gibt, die meisten hochdosierten Medikamente sind nicht an einen Arztgang gebunden sind. Und man sollte es nicht glauben: Krankenversicherungen gibt es auch, aber die sind keine Pflicht, deshalb sparen sich manche Leute das Geld lieber.

    Es ist eine Frechheit den deutschen Fernehzuschauern zwei lange Stunden weißmachen zu wollen, ganz AMERIKA sei ein ARMENHAUS und alle seien obdachlos oder ständen kurz vor der Obdachlosigkeit.

    So wird jeden Tag beim ZDF gelogen was das Zeug hält.

    Jedoch gestern bei der MAISCHBERGER SHOW rutschte der Maischbergerin doch aus Unachtsamkeit und Versehen ein Stück der Wahrheit heraus, sie entschuldigte sich sofort für ihren fatalen Fehler! Das Thema war wieder mal die Ukraine, sozusagen Maischberger & Ukrainische Freunde. Dass wir den Krieg gegen Russland gewinnen müssen ist klar, aber der Dame entglitt: „……..wir müssen den Krieg weiter gegen Russland führen……..“ Sofort wurde sie aus der Runde ermahnt. „Pardon, korrigierte sie sich: „Russland führt ja Krieg gegen uns, nicht wir gegen Russland, Entschuldigung!“

    Hallo ZDF
    Bringt bloß nicht aus Versehen irgendwelche Wohlstandssendung mit internationalen Wohlstands-Locations auf der Welt.
    Wir wollen alle unbedingt weiter Eure Elendsberichte sehen.
    Wir wollen Eure Pharmazie und Arztsendungen sehen,
    Eure Alzheimer und Schwulen- Lesben Dramen und Krimis die in prekären Wohnsiedlungen spielen abends konsumieren.
    Und bitte auch keinen WETTERERICHT ohne den wichtigen Hinweis auf die ERDERWÄRMUNG und KLIMATASTROPHE wagen!

    Bloß nicht aus Versehen in die Wohlstandkiste greifen, den Zuschauer verwöhnen und
    Filme wie früher zeigen, die Normalität, Luxus und sorgenfreies Dolce Vita vorleben!

    Einen Film ohne Gender und Rassenquote.
    Einen Film ohne Krankheits- und Elendsszenarien.
    Einen Film ohne zerrüttete Familienverhältnisse.
    Einen Film mit einem saftigen Steak auf dem Teller!
    Einen Film mit Luxusautos und Parties (ohne Schönheiten, denen die Haare zur Glatze geschert wurden, denen die Krebszunge herausgeschnitten wurde, die lallend und zungenlos den Gästen zuprosten).

    Die USA Ostküste hat traumhafte kleine Städte und Fischerdörfer.
    Warum gibt es nicht einmal einen Film, der den Zuschauer erfreut?!
    (Nicht nur an WEIHNACHTEN!)

  9. Und ich habe gar nichts gemacht, keine
    Impfung, keine Tests, keine Extravitamine,
    Puddingvegetarier. Allerdings ewiger
    Nichtraucher, Nichttrinker, ohne Schulden,
    keine teuren Wünsche, kein Auto, kein Haus,
    kein Übergewicht, keine Wurst, kein Fleisch,
    nicht mal mehr alle paar Wochen bißchen
    Speck oder Mett, kein Fisch, ganz selten
    Feta aus Schafs u. Ziegenmilch… Nichteinmal
    eine Erkältung obwohl von 120 impfsüchtigen
    Senioren umgeben… Nichteinmal im Pulk
    einer Montagsdemo angesteckt.

  10. Wird hier die nächste Verknappung, sprich Verteuerung, vorbereitet?

    Es gibt noch so viel, womit man die Deutschen schröpfen kann!

    .

    „Grundwasserspiegel sinkt: So will das Umweltministerium die Versorgung sichern

    Wird das Trinkwasser knapp? Mit einem Wasserversorgungskonzept will das niedersächsische Umweltministerium die Ressource sichern.
    An einem Drittel der Messstellen in Niedersachsen ist der Grundwasserspiegel in den letzten 32 Jahren gesunken. Wie kann die Versorgungslage in Zukunft gesichert werden? Das Umweltministerium fordert einen „langfristigen Plan“.

    Elisabeth Woldt

    27.10.2022, 18:26 Uhr

    Hannover. In vielen Regionen Niedersachsens ist der Grundwasserspiegel in den vergangenen Jahren erheblich gesunken – ein Drittel der Messstellen ist betroffen. Auch im Landesumweltministerium nimmt man die Entwicklung ernst. „Zwar ist die Versorgungslage aktuell gesichert, aber sowohl die vergangenen Jahre als auch die Klimaprognosen zeigen, dass wir lernen werden müssen, mit Extremen zu leben und den Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen“, sagt Umweltminister Olaf Lies (SPD). „Damit unsere Wasserversorgung auch noch in 30 Jahren gesichert ist, brauchen wir einen langfristigen Plan.“

    Expertinnen und Experten bemängeln, dass das Grundwasser in Deutschland bisher unzureichend erfasst wurde. Angesichts der Dürren der letzten Jahre und der Herausforderungen der Klimakrise gehe das so nicht mehr weiter. „Wir haben uns daran gewöhnt, dass Wasser immer da ist“, sagt etwa Grundwasser-Experte Jan Fleckenstein vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Leipzig. „Doch auch wir müssen das Wasser jetzt intelligenter nutzen – es muss anders gemanagt werden.““

    https://www.haz.de/der-norden/grundwasser-in-niedersachsen-reaktion-des-umweltministeriums-NEF7MUZ2VB2OIYVXHE3FC2PK4E.html

  11. Ansprache des Bundespräsidenten
    Endlich eine Mutmacher-Rede?
    Stand: 28.10.2022, 04:35 Uhr

    Angesichts mehrerer großer Krisen blieb Bundespräsident Steinmeier zuletzt eher zurückhaltend. Auf Schloss Bellevue will Steinmeier nun zu den Menschen sprechen – es soll eine Art „Rede an die Nation“ werden.

    Von Dietrich Karl Mäurer,
    ARD-Hauptstadtstudio

    Eine Art „Rede zur Nation“

    Ganz ähnlich dürfte es sich anhören, wenn Steinmeier nun im Schloss Bellevue vor Jugendlichen und Vertretern der Politik eine Art „Rede zur Nation“ hält.

    Die Themen liegen auf der Hand: die Erlebnisse von seinem Besuch in der Ukraine in dieser Woche, das Verhältnis Deutschlands zu Russland heute und die kremlfreundliche Haltung zuvor, die er als Staatssekretär und Außenminister mitbestimmte – und mittlerweile Fehler dabei eingeräumt hat…
    https://www.tagesschau.de/inland/steinmeier-rede-lage-101.html

    Ansprache von Bundespräsident
    Frank-Walter Steinmeier im Wortlaut

    „Jeder Mensch in unserem Land, der am 24. Februar aufwachte und die Bilder sah von Raketeneinschlägen in Kiew, von Panzerkolonnen auf ukrainischen Straßen, von der russischen Invasion auf breitester Front – jeder, der mit diesen Bildern erwachte, wusste: An diesem Morgen war die Welt eine andere geworden.

    Für niemanden ist der Schrecken dieses Morgens so entsetzlich wie für die Menschen in der Ukraine selbst. Mit einigen von ihnen saß ich am Dienstag in Korjukiwka, einer kleinen Stadt nahe der weißrussischen Grenze, zusammen in einem Luftschutzkeller. Diese Menschen erzählten mir ihre Geschichten(EXTRA EINGEÜBTE LEGENDEN. WETTEN?),…“
    https://www.stern.de/politik/deutschland/bundespraesident-frank-walter-steinmeier–die-rede-im-wortlaut-32858650.html

  12. KORREKTUR zu meinem Post um 11:05 Uhr

    ZDF Da tagte selbstverständlich ILLNER und nicht MAISCHBERGER, der die Wahrheit entflutschte.
    Aber die beiden sehen irgendwo so ähnlich aus.
    Da kann man schon mal die eine mit der anderen verwechseln.

    Sorry, Frau Maischberger, Ihnen Unrecht getan zu haben, so ein Fehler könnte Ihnen vermutlich nie passieren.

  13. KÖPPEL:
    Unsere Politiker sind zu CHINESEN geworden! 🙂

    IMPFZERTIFIKAT: LIZENZ zum LEBEN!!

    10. Oktober Brüssel Pfizer Managerin Janine Small muss gestehen:
    Die Impfstoffe wurden von Pfizer nie auf Ansteckung geprüft.
    Kurz darauf gab die EU alles zu und Strafuntersuchungen wurden eingeleitet.

    VORSICHT TAGESTHEMEN!
    Tagesthemen verbreitet Folgendes:
    „Desinformation zu Corona Fremdschutz durch Impfung war gegeben“
    Stand: 19.10.2022 15:23 Uhr

    https://www.tagesschau.de/faktenfinder/coronavirus-ansteckung-101.html

    Weiter geht es im Text:
    „Im Netz verbreitet sich ein Video, das den Fremdschutz der Corona-Impfung zu Beginn der Impfkampagne infrage stellt. Dabei schützte die Impfung nachweislich auch vor einer Ansteckung und Weitergabe des Virus – anders als heute.
    Von Pascal Siggelkow, Redaktion ARD-faktenfinder“

    SO WER HAT JETZT RECHT???

  14. LUZERNER ZEITUNG
    Covid: Mutmasslich fehlende Grundlage

    https://www.luzernerzeitung.ch/meinung/leserbriefe-zz/covid-mutmasslich-fehlende-grundlage-ld.2360580

    Nur die TAGESTHEMEN strafen alle Lügen.

    Hat es diese JANINE SMALL im EU Parlament gar nicht gegeben??
    Doch es hat sie gegeben, auch ihre Aussage.
    Aber Die TAGESTHEMEN haben ihre Aussage relativiert, wollen den Leute nun glauben machen:

    ZIEL der IMPFUNG WÄRE GAR NICHT DIE VERHINDERUNG DER ANSTECKUNG GEWESEN,
    SONDERN LEDIGLICH die Verhinderung EINES SCHWEREN VERLAUFS sei das vermeintliche Ziel gewesen.
    Nachdem die ersten Geimpften an Covid verstarben, dürfte dies nun auch kein Argument mehr sein.

    Es wird hier immer besser!!!
    Wie die Leute arglistig hinters Licht geführt werden.

    Und das wo doch jeder weiß, dass die IMPFUNG täglich angepriesen wurde als Ansteckungsblocker, alle Ungeimpften als wandelnde ANSTECKER beschuldigt wurden.

    Erst als die ersten Geimpften sich trotz Impfung ansteckten ging man zu der Lüge über:
    Die IMPFUNG schütze vor schwerem Verlauf.
    DIESE LÜGE wird bis heute aufrechterhalten!!

  15. jeanette 28. Oktober 2022 at 14:01
    Erst als die ersten Geimpften sich trotz Impfung ansteckten ging man zu der Lüge über:
    Die IMPFUNG schütze vor schwerem Verlauf.
    DIESE LÜGE wird bis heute aufrechterhalten!!

    Nach dieser abartigen Coronazeit, empfiehlt mir niemand mehr diese Impfung 🙂
    Über diesen Reinfall wollen viele nicht mehr reden, fällt mir so auf. Die wissen aber, die Leugner hatten Recht! Sie geben es nur nicht zu.

  16. @ kategorischer imperativ 28. Oktober 2022 at 12:55

    Steinheini = ein rot-grüner Schwafelkopp!

    UND EIN GROSSER KÜBEL SCHMALZ:

    Ehrenbürgerporträt von
    Bundespräsident Steinmeier enthüllt

    Erstellt: 14.10.2022
    Aktualisiert: 16.10.2022, 21:18 Uhr

    Anzug und Hintergrund sind düster, doch auf dem Mund trägt der Präsident ein Lächeln: Dieses Porträt des Künstlers Armin Mueller-Stahl von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist am Freitag im Beisein beider feierlich im Berliner Abgeordnetenhaus enthüllt worden. Es soll die Ehrenbürgergalerie im Abgeordnetenhaus ergänzen. „Lieber Frank, der liebe Gott war sehr gnädig mit deinem Gesicht – keine Boxernase, keine abstehenden Ohren“, sagte Mueller-Stahl bei der Enthüllung.

    Berlin – „Dafür hat er dir zwei Grübchen ins Gesicht gepflanzt.“

    Steinmeier war vor einem Jahr für seinen Einsatz für die Demokratie und sein Bestreben, Menschen für die Kultur des demokratischen Streits zu begeistern, mit der Ehrenbürgerwürde der Stadt Berlin geehrt worden. Er ist der 122. Ehrenbürger der Stadt.

    Mueller-Stahl beschrieb Steinmeier als einen Menschen, der gern lacht und auf Leute zugehe. Er sei „Sympathieträger“, „Brückenbauer“, „ein Mann der Vernunft“. „Und Vernunft ist eine ganz wichtige Vokabel geworden unserer Zeit. Im Kreml ist Vernunft tot, gibt es nicht mehr“, betonte der Künstler in Anspielung auf den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine…

    Steinmeier sagte, das Porträt sei „in einer wahrhaft schwierigen Zeit geschaffen“ worden. Seit Kriegsbeginn im Februar erführen Millionen Menschen in der Ukraine unermessliches Leid, Zerstörung, Tod. Er würdigte seinen Freund als jemanden, der die „gesellschaftliche und auch die politische Verantwortung des Künstlers stets angenommen habe“.

    Mueller-Stahl beherrsche die Kunst, Brücken zu bauen und dabei das offene ehrliche Wort nicht zu scheuen. „Das passt hierher, das passt nach Berlin“, sagte Steinmeier.

    Der 1930 in Tilsit, dem heutigen Sowetsk, geborene Maler, Musiker, Schauspieler und Schriftsteller Armin Mueller-Stahl gilt wegen der Vielschichtigkeit seiner künstlerischen Ausdrucksweisen als Ausnahmeerscheinung in der Kunst des 21. Jahrhundert.

    In seinen jüngsten Werken beschäftigte er sich mit dem Ukraine-Krieg. „Krieg ist das Widerlichste, was Menschen anderen Menschen antun können“, hatte er bei der Eröffnung einer Ausstellung seiner Werke im Frühjahr in Rostock erklärt. dpa
    https://www.merkur.de/deutschland/berlin/ehrenbuergerportraet-von-bundespraesident-steinmeier-enthuellt-zr-91851163.html

Comments are closed.