Die AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag hatte eine Schweigeminute für ermordete Ece S. beantragt, die jedoch von den Altparteien abgelehnt wurde.
Die AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag hatte eine Schweigeminute für ermordete Ece S. beantragt, die jedoch von den Altparteien abgelehnt wurde.

Die schreckliche Bluttat von Illerkirchberg, bei der die 14-jährige Ece S. von einem afrikanischen Asylforderer erstochen und ein 13-jähriges Kind schwer verletzt wurde, erschüttert die Republik. Die AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag hatte daher eine Schweigeminute für die Plenarsitzung am 6. Dezember beantragt, die jedoch von den Altparteien abgelehnt wurde.

Hierzu äußert sich Christoph Maier, remigrationspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion und stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Verfassung, Recht und Migration:

„Bundesweit berichten Medien von dem traurigen und zugleich empörenden Verbrechen von Illerkirchberg. Zahlreiche Politiker und andere Vertreter der Bürgerschaft melden sich zu Wort. Der Fall hat bundesweite Bedeutung. Dennoch verweigert der Bayerische Landtag eine Schweigeminute für die Opfer, obwohl eine solche angemessen wäre.“

Zum Vergleich: Im Jahr 2015 hatte der Landtag in einer Schweigeminute derjenigen Migranten gedacht, die auf ihrem Weg nach Europa ums Leben kamen. „Einen Trauerakt für die Opfer von Illerkirchberg, ein Ort, der unmittelbar an Bayerisch-Schwaben grenzt, verweigern die Altparteien aber schändlicherweise“, kritisiert Maier.

43 Prozent aller Tatverdächtigen bei den Delikten Mord, Totschlag und Tötung auf Verlangen sind Ausländer – bei einem Anteil an der Wohnbevölkerung von gerade einmal 13 Prozent. 55,9 Prozent aller Messerangriffe gehen auf das Konto von Nichtdeutschen. Die Gruppe der Asylbewerber stellt 24,5 Prozent aller Tatverdächtigen in diesem Bereich dar. Über 2000 Tötungsdelikte, bei denen mindestens ein Zuwanderer als Tatverdächtiger ermittelt wurde, zählten Polizeibehörden seit dem Jahr 2016.

Die AfD fordert ein würdiges Gedenken der Opfer und Konsequenzen aus den Fällen, die längst keine Einzelfälle, sondern ganz offensichtlich strukturell bedingt sind. Christoph Maier: „Ein ‚Weiter so‘ darf es nach Chemnitz, Kandel, Würzburg, Illerkirchberg, und, und, und nicht geben!“

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

89 KOMMENTARE

  1. Was will man auch von der verkommenen und characterlosen Politmischpoke anderes erwarten?
    Das peinliche Schauspiel gestern bezüglich den Reichsbürgern sollte doch jedem die Augen öffnen was hier abgeht im Buntdoofland Deutschland!

  2. Ich kann das verstehen,wenn diese Politiker,
    für jedes getötete Kind,Jugendlichen eine Schweigeminute
    abhalten würden,kämen sie bald zu nichts anderem.

    Soviele Messerattacken, oder auch Schußwaffengebrauch
    durch die Polizei,gab es in diesem „Besten Deutschland“ noch nie.
    Aber ich sage immer noch, es ist nur die Spitze des Eisberges,
    es wird noch schlimmer kommen.
    Man lässt ja auch jeden in die Bunte Republik, und
    Abschiebungen?
    Ne,das geht nicht,sie sind ja alle von der Flucht traumatisiert.
    Was sollen da manche Menschen,die 1945 und früher,geflüchtet
    sind,vorbei an Leichen,auch Kinder,manchmal die eigenen,
    die einfach erfroren sind,
    oder vor Schwäche starben ,sagen?
    Die waren froh,daß sie in Deutschland waren,und hätten sich
    lieber die Hand abgehackt,bevor sie zum Messer gegriffen hätten,
    wie es heute durch diese Pseudo Asylanten,jeden Tag geschieht !

  3. Anträge der AFD werden aus Prinzip abgelehnt .Schließlich wollen die Bösen Nazies das schreckliche Verbrechen ja nur für ihre Ausländerhetze instrumentalisieren (so die Denke der Kartellparteien) .Das die umgekehrte Instrumentalisierung von ums Leben gekommenen Flüchtlingen für diese irre Migrationspolitik eingesetzt wird ,wollen diese Migrationsfetischisten eh nicht begreifen .

  4. Blimpi 8. Dezember 2022 at 14:59; Naja, bei manchen der Politdarsteller wärs schon gut, wenn die schweigen würden. Zuallererst mal denk ich an unsere Aussenminstrirende. Mit jedem einzelnen Satz den die von sich gibt offenbart sie ihre geistige Reife. Andrerseits, bei 2000 Taten seit 2016 machte das wenig aus. 2000 Minuten das sind etwas weniger wie 1 1/2 Tage in 6 Jahren wären das knapp 6h/Jahr. Wobei da wahrscheinlich das mehrfache der Taten gar nicht erst bekannt geworden ist. Sind ja schliesslich die heiligen Asylbetrüger.
    Wenn das dagegen irgendwelche Reichsbürger, Pimpfgegner usw gewesen wären, würde jede einzelne Tat medial so ausgebreitet, dass die Nachrichten nix anderes mehr verkünden könnten. Zur Zeit mannichlts ja eh wieder, dass der Rauch aufsteigt, schliesslich will man, dass der Bürger nichts über die Bluttaten der letzten Tage mitkriegt.

  5. Bravo! Genau so muss man die Demokratie- und Menschenfeinde vorführen, damit sie sich zur Kenntlichkeit entstellen.
    Wieder und wieder.
    Wehret den Anfängen.
    Nie wieder.
    Kein Vergessen, kein Vergeben.

  6. Aber für kriminelle gibt es alle Ehren. So entstand u.a. BLM. Linke Politiker haben immer viel Verständnis für Täter, wenn es keine Deutschen sind.

  7. Mann kann es auch so kurz zusammenfassen: Mit Illerkirchberg in Kombination mit dem inszenierten angeblichen Putsch durch Reichsbürger hat sich der transatlantische politmediale Komplex selbst disqualifiziert. Und das endgültig.
    Jedem, der den Altparteienregierungen und den mit ihnen verfilzten Medien jetzt noch glaubt, ist wirklich nicht mehr zu helfen.

  8. Diedrich 8. Dezember 2022 at 15:14
    Ein ziemlicher schlauer Eritreer : https://www.otz.de/leben/vermischtes/illerkirchberg-ece-s-baden-wuerttemberg-suizid-verdaechtiger-id237101215.html Möglicherweise hatte er nun den Kurden Clan am Hals , welcher seinen Bewegungsradius wohl gegen 0 einschränkte .

    Dabei hatte der mit den Kurden noch Glück;
    es hätten auch Albaner oder Tschetschenen sein können. Deren Vergeltungsmaßnahmen sind sicher um einiges brutaler.
    (Kleiner Scherz am Rande)

  9. Ohne die AFD wäre diese Schande gar nicht an die Öffentlichkeit gelangt, die kaltblütige Gesinnung der Altparteien unbemerkt versickert, so wie alles andere schon davor.

    Kein Wunder, dass man die AFD aus der Regierung verbannen will.
    Die AFD steckt „ihre Nase“ in alles das, was im Verborgenen bleiben soll.

    Für die Altparteien ist die AFD der Hund, der die vergrabenen Knochen überall ausbuddelt, der Holzblock in der Tür, der die geschlossene Gesellschaft Gleichgesinnter massiv stört.

  10. Bayern hat’s her mit „One Love“ Binden. Und da fallen Opfer von Messervolklore nicht hinein.

  11. Der Täter war falsch! Er hieß nicht Kevin, Ronnie oder Maik!

    Dann hätte es landesweite Lichterketten gegeben!

    Sogar migrantische Opfer sind nichts Wert, wenn der Täter aus Eritrea kommt!

  12. Die Taten von Asylanten müssen totgeschwiegen werden. Die Wahrheit könnte die Bürger verunsichern und die Willkommenskultur schädigen.

  13. jeanette 8. Dezember 2022 at 15:24
    Diedrich 8. Dezember 2022 at 15:14

    Ein ziemlicher schlauer Eritreer : https://www.otz.de/leben/vermischtes/illerkirchberg-ece-s-baden-wuerttemberg-suizid-verdaechtiger-id237101215.html Möglicherweise hatte er nun den Kurden Clan am Hals , welcher seinen Bewegungsradius wohl gegen 0 einschränkte .

    ————————

    Mal sehen wie lange der Dritte im Bunde noch standhält, oder ob er auch erlöst wird ,oder sich selbst erlöst.
    ———–
    Senden:
    Nun waren es wohl nur noch 2:
    Der arme Triebfahrzeugführer des Güterzuges. Ein Trauma, man kann nichts machen.
    https://wochenblatt-online.de/25-jaehriger-eritreer-aus-illerkirchberg-springt-vor-gueterzug-und-stirbt/

  14. Im Jahr 2019 rief der Fall Tu?çe Albayrak (türk. Wurzeln) in Offenbach eine riesige mediale Welle hervor, die Monate noch nach hallte. Komisch, daß hier bei der hübschen Ece nur ein Bruchteil an Aufmerksamkeit gezollt wird. Der Täter war ja auch nicht deutsch…

    Und die Polizei-Eskorte am Sarg von Ece finde ich überaus albern.
    “Aus Sicherheitsgründen überwachte die Polizei die Beisetzung, eskortierte mit mehreren Streifen den Sarg des Mädchens”
    Was für eine unnötige Show! Wo ist die Polizei eigentlich, wenn es darum geht, es gar nicht so weit zu kommen lassen? Aber SO ist es mal wieder ein Pfauengehabe deutscher Staatsmacht.

  15. Glücklicherweise scheint es dem ebenfalls mit dem Messer attackierten 13-jährigen Mädchen schon besser zu gehen:

    „Täter soll auf Mädchen eingeschlagen und mit Messer attackiert haben
    Das Mädchen wurde unmittelbar nach der Tat in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht bei ihr keine. „Es geht ihr zumindest körperlich wieder ganz gut“, sagt RTL-Reporterin Michaela Johannsen. „Sie war sogar so stark, dass sie es geschafft hat, der Polizei schon zu erzählen, was ihr da passiert ist.“…
    https://www.rtl.de/cms/messerattacke-in-illerkirchberg-maedchen-13-nennt-erste-details-zur-tat-5019788.html

    Demnach soll der Täter zunächst auf die beiden Mädchen eingeschlagen haben. Dann attackierte er die Teenager offenbar mit einem Messer und fügte beiden schwere Schnittverletzungen zu.

  16. Armageddon2015 8. Dezember 2022 at 15:54

    Im Jahr 2019 rief der Fall Tuçe Albayrak (türk. Wurzeln) in Offenbach eine riesige mediale Welle hervor, die Monate noch nach hallte. Komisch, daß hier bei der hübschen Ece nur ein Bruchteil an Aufmerksamkeit gezollt wird. Der Täter war ja auch nicht deutsch…

    Bei Tuce war es ein Serbe, der der eine einschenkte. Gut, Serben und Türken neigen nicht gerade dazu, füreinander viel Sympathie zu entwickeln.
    Wer Offenbach kennt, weiß, dass sich dort die migrantischen Unterschichten auf engstem Raum ein Stelldichein geben und davon auszugehen ist, dass die sich alle kannten.

  17. OT
    In letzter Zeit liest man immer häufiger von seltenen Krankheiten, von denen Personen befallen werden.

    Hier ist es das „Stiff-Person-Syndrom“, eine Autoimmun-Krankheit, von dem eine bekannte Sängerin befallen wurde.

    .

    „SÄNGERIN MUSS EUROPA-TOURNEE VERSCHIEBEN
    Céline Dion unheilbar krank
    „Ich habe schon lange Probleme mit meiner Gesundheit und es war sehr schwierig für mich, mit dieser Herausforderung umzugehen und darüber zu sprechen, was ich durchgemacht habe“, sagt die Sängerin („My Heart Will Go On“) in einer Videobotschaft auf Instagram.

    Dion muss um Fassung ringen, bevor sie erzählt: „Vor Kurzem wurde bei mir eine sehr seltene Nervenkrankheit namens Stiff-Person-Syndrom diagnostiziert.“

    Das Stiff-Person-Syndrom – „stiff“ ist das englische Wort für „steif “ – ist eine Autoimmunkrankheit, die zu Muskelkrämpfen im Rücken und in der Hüfte führt. In Deutschland sind rund 300 Menschen daran erkrankt. Eine Chance auf Heilung gibt es nicht.“

    https://www.bild.de/unterhaltung/musik/musik/cline-dion-saengerin-hat-unheilbare-nervenkrankheit-konzerte-verschoben-82189842.bild.html

  18. jeanette
    Kein Wunder, dass man die AFD aus der Regierung verbannen will.
    Die AFD steckt „ihre Nase“ in alles das, was im Verborgenen bleiben soll.„
    *************************
    Da hat die AfD der CSU aber eine hübsche Falle gestellt. Schließlich ging es ja um eine Schweigeminute für eine Deutsche mit kurdischem Migrationshintergrund. Anträge stellen kann zu einem hübschen Schwert geschmiedet werden.

  19. Schweigeminute?
    —-
    Ehrlicher wäre ein
    Bekenntnis der Rot-Grünen: „Wir haben stolz mit gemessert.
    Wichtig ist, dass Deutschland geflutet wird mit Scharia, Kriminalität und Armut. So ein bisschen Kollateralschaden nehmen wir für unsere höheren Ziele schulterzuckend in Kauf.
    Deutschland verrecke!
    BuntIstDieBessereRasse!
    Kriminelle wellcome!
    JudenHasser wellcome!
    ‚Abschottung würde uns in Inzucht degenerieren lassen‘ (Minister für Rassenhygiene, CDU)

    Wenn es das Ziel wäre, weltweit Menschen in Not zu helfen, braucht es Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort oder notdürftige Asyllager in Nachbarländern.
    Was die Regierung (verstärkt seit 2015) macht: Asyl (z.B. von diesem Eritreer) wird instrumentalisiert für obige Ziele.
    Antrieb ist
    – Linksextremismus
    – Kommunismus
    – DeutschenHass
    – AmtseidHass
    – VerfassungsHass (oder warum werden Verehrer vom SchariaErfinder Mohammed ins Land gelockt)
    – JudenHass (oder warum werden massenweise Verehrer vom JudenMassenMörder Mohammed ins Land gelockt?)
    – usw.

  20. Junge Türken filmten sich beim Vergewaltigen einer Deutschen
    Celle, Niedersachsen. Neben stundenlangem Geschlechtsverkehr mit der völlig benebelten Maja S. (22, Name geändert) filmten sie auch weitere entsetzliche Taten: etwa wie der 23-jährige Türke und der 21-jährige „Deutsch-Türke“ auf die junge Frau urinieren und sie bespucken. Beide Angeklagten schieben alles auf den Alkohol…

    „Problemwölfe“ in Deutschland machen was sie wollen.

  21. Neuseeland ist noch ein Stückchen weiter….

    Unfassbare Szenen im WEF-Vorzeigestaat Neuseeland: Da sich die Eltern aus gesundheitlichen Bedenken für ihr Baby gegen das Spenderblut von geimpften Personen wehrten, wurde ihnen kurzerhand das Sorgerecht für ihr Kind entzogen. Der Staat zwangsoperiert das Kind nun unter Verwendung von Spenderblut geimpfter Personen. Danach bekämen, laut Medienberichten, die Eltern ihr Kind wieder zurück.

  22. 43 Prozent aller Tatverdächtigen bei den Delikten Mord, Totschlag und Tötung auf Verlangen sind Ausländer …

    Also kein deutscher Pass?
    Dann kommt noch Täter(m,w,d) mit MiHi dazu ?!

    Immerhin gibt es Statistiken bzgl. „Pass“.
    Aber aufschlussreicher wäre eine Statistik nach Wertesystem.

    Wie ist der Anteil bei Raub, Vergewaltigung, Mord und Judenfeindlichkeit von Verehrern des EhrenRäubers(*), EhrenVergewaltiger(*), EhrenMörders und EhrenJudenMassenMörders(*) Mohammeds?

    Oder würde die Statistik einen Teil der Bevölkerung beunruhigen?


    Studie 2010 vom Pfeiffer, Ergebnis sinngemäß:
    Je mehr Jugendliche den Gewalttäter Mohammed als Vorbild verehren,
    desto gewalttätiger werden sie.

    Wissenschaftlicher Erkenntnis von Dr. Pfeife(SPD): hat nix mit nix zu tun.

    https://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article107691759/Junge-Moslems-je-glaeubiger-desto-aggressiver.html

    (*) Ehre – für einen Mohammedaner war jede Handlung vom Mohammed ehrenvoll. Siehe Bekenntnis vom Dr. Taq. mult. Haiman:frau Machtnix (Zentralrat der Verehrer vom ehrenvollen MesserStecher Mohammed):
    [ehrenvollen MesserStecher Mohammed] … vorzüglichsten Charaktereigenschaften und ungewöhnlichen aber äußerst vorbildlichen Handlungsweisen.

    (*) Raub, Vergewaltigung, Mord etc:
    Ehrenvoll natürlich nur gegen die minderwertige Rasse der Ungläubigen.
    Harbis (Unbläubige) haben keine Rechte, auch kein Recht auf Leben
    wiki/Kafir
    Gegen Gläubige muss das natürlich heftig bestraft werden.
    Allah ist rassistisch, gütig und gerecht.
    Hat aber nix mit Rassismus zu tun, ick schwör.

  23. Die AfD… Schweigeminute für die Plenarsitzung … beantragt

    Danke an AfD!
    Gut gemacht!
    AfD wählen!

    AfD solidarisiert sich mit (zukünftigen) Opfern.

    Alle anderen Parteien solidarisieren sich mit dem Täter
    und diesem mörderischen System (siehe Statistik oben).
    Und wollen unbeirrt und mit Volldampf: weiter so!
    Kein Krimineller ist illegal!
    Alle rein!
    Deutschland verrecke! [Agenda Grüne]

  24. Politische Säuberungen durch Beweislastumkehr: Ein Verdacht genügt zukünftig, um aus dem Staatsdienst entfernt zu werden!

    Seit dem Amtsantritt von Nancy Faser (SPD) als Innenministerin findet eine beispiellose Welle politischer Säuberungen im öffentlichen Dienst statt. Jetzt geht Faeser, wie sie heute selber ankündigte, noch einen Schritt weiter: Wer nicht beweisen kann, dass er „verfassungstreu“ (in ihren Augen wohl: regierungstreu) ist, mutmaßlich z.B. durch eine Mitgliedschaft bei SPD, Grünen oder in der lokalen Antifa-Gruppe, soll zukünftig entfernt werden. Damit wird die Unschuldsvermutung abgeschafft und die Beweislast umgedreht.

    Dieses Vorgehen erinnert an dunkle Zeiten in der deutschen Geschichte und wir erleben, wie der Gesinnungsstaat in einem Rekordtempo voranschreitet!

    https://t.me/WWVNews/71169

  25. Die Pensionisten-Gang & ihre Abenteuerspiele
    Gedankenverbrechen – sie träumten zu laut

    Die öko-kommunistische Ampel-Regierung, die
    Dreiviertel der Deutschen nicht mehr mögen,
    versucht Sympathie zu fischen u. wird zur
    Lachnummer. Die Senioren-Gang steht leider
    am großen Pranger. Wenn einer von denen an
    einem Herzinfarkt in U-Haft stürbe, würde es
    mich nicht wundern.

    Lügen-Nänsi, Du hast es vergeigt!
    Wie bist Du, albernes Luder
    https://www.imago-images.de/sp/0008830517
    („Ich lache gerne.“), nur Rechtsanwältin geworden?
    https://www.imago-images.de/bild/sp/0008830519/s.jpg

  26. Es wird Zeit, daß die Mütter und Väter aller Kinder in Deutschland auf die Straße gehen! Statt dessen kutschieren sie ihre Kinder zur Schule und hoffen, daß nichts passiert!

    War der Bürgermeister von Illerkirchberg nicht vorher in der Flüchtlingsindustrie beschäftigt?

    .
    „NACH DEM MORD AN ECE SARIGÜL

    Illerkirchberg: Mütter und Väter machen die Kommunalpolitik mitverantwortlich
    VON REDAKTION
    Do, 8. Dezember 2022

    Nach dem Überfall auf zwei Mädchen im baden-württembergischen Illerkirchberg haben türkischstämmige Mütter und Väter den Vorwurf erhoben, dass Asylbewerber schon länger Kinder im Ort belästigt hätten. Ein zeitweilig als verdächtig geltender Asylbewerber hat mittlerweile Selbstmord verübt.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/illerkirchberg-kommunalpolitik-mitverantwortlich/

  27. Heute noch nicht genug aufgeregt?
    Nein?
    Wirklich nicht?
    Dann habe ich für alle genau das richtige und einen Ausblick, wohin es für die deutschen Kartoffeln geht

    Einfach mal in diesen YT-Kanal schauen , hinter dem sicher noch andere Finanziers stecken und wo sukzessive einheimische Deutsche lächerlich gemacht werden, wie es nur geht – wie beispielsweise „Erkenne die JUNGFRAU“ wo sukzessive erbärmliche weiße Europäer vorgeführt werden.
    Wohl bekomm’s.

  28. @ Das_Sanfte_Lamm at 16:08

    Tudsche war übrigens auch eine
    alevitische Kurdin, ihr Sippe aus der
    Türkei. T. war in Germoney geboren.

    Der 18-jährige Sanel M. wurde in
    Untersuchungshaft genommen.[24]…
    Die Staatsanwaltschaft ermittelte gegen
    ihn wegen Körperverletzung mit Todesfolge.[26]…

    Mehreren Medienberichten zufolge wurde er im heutigen Serbien (damals Teil der Bundesrepublik Jugoslawien) geboren,[20]… laut einem Spiegel-Bericht dagegen in Offenbach.[28] Die Offenbacher Polizei ging nicht davon aus, dass die Tat ethnische Hintergründe hatte.[29][30]

    BESOFFENENE FREMDKULTURELLE:
    Bei (TÄTER)Sanel M. wurde ein Blutalkoholwert von
    1,4 Promille festgestellt, bei (OPFER)Albayrak
    von 0,8 Promille.[31]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tu%C4%9F%C3%A7e_Albayrak#Tod
    Sanel ist ein bosnischer Vorname. Er ist die männliche Form des weiblichen Vornamens Sanela. Der Vorname Sanel ist wahrscheinlich von dem bosnischen Wort „San“ abgeleitet, welches Traum bedeutet. Der Name Sanel wird in Bosnien, Slowenien, Montenegro und Mazedonien verwendet.

    (Alle Infos von Wikipedia)

  29. Aha, es wird nicht nur unter verschiedenen Identitäten Geld kassiert, es werden möglicherweise auch unter verschiedenen Identitäten Straftaten begonnen.

    Wie läuft das eigentlich für die Schutzsuchenden ohne Pässe hier in Deutschland?

    Werden diese Leute erkennungsdienstlich behandelt, bekommen sie einen fälschungssicheren Ausweis?

    Oder ist bei jeder Festnahme eine neue Märchenstunde angesagt?

    .
    „Illerkirchberg

    Illerkirchberg: Jetzt übernimmt der „Sonderstab Gefährliche Ausländer“
    Deutschland
    08. Dezember 2022

    Der Eritreer, der die 14jährige Ece S. in Illerkirchberg getötet haben soll, könnte womöglich schon in der Vergangenheit unter verschiedenen Identitäten Straftaten begangen haben. Mehrfachidentitäten werden jetzt von einem Sonderstab geprüft……“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/illerkirchberg-jetzt-uebernimmt-der-sonderstab-gefaehrliche-auslaender/

  30. Korrektur

    Aha, es wird nicht nur unter verschiedenen Identitäten Geld kassiert, es werden möglicherweise auch unter verschiedenen Identitäten Straftaten begangen.

  31. Die Polizei hat den Falschen in Gewahrsam .
    Warum soll sich ein NIChT Verdächtiger vor den Zug werfen .. und ein Tat Verdächtigter sticht selber auf sich ein ??
    Bei der Trauerfeier des Nichtverdächtigen sollte sich Frau Faeser dann aber mal in „Killerkirchberg“ blicken lassen.

  32. Die Behörden gehen von einem Suizid aus. Gegen den Mann habe hinsichtlich des Messer-Angriffs „auch weiterhin kein Tatverdacht“ bestanden, hieß es von den Ermittlern.

    Warum er sich dennoch so kurz nach der Festnahme das Leben nahm, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.
    https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/mord-in-illerkirchberg-kurzzeitig-festgenommener-25-von-zug-erfasst-tot-82188614.bild.html
    Vielleicht wußte er was. Bleibt ja nicht
    aus, wenn man in der gleichen Bude
    mit einem eritreischen Landsmann haust.
    Vielleicht hat der Mädchenmörder im voraus
    u. nachhinein geprahlt…

  33. Mantis 8. Dezember 2022 at 17:26

    Es sollen sich schon Leute mit der Schrotflinte gruppengeselbstmordet haben!

  34. uli12us 8. Dezember 2022 at 15:08
    Es war eine zynische Aussage zu dieser und
    ähnlichen Gewalttaten.

    In diesem Land ist doch niemand mehr sicher,
    und in dieser Häufigkeit traten diese Gewaltdelikte,
    vor 2015 ,gar nicht auf.
    Allerdings frage ich mich immer wieder,wieso
    das Volk dies alles immer noch so still erträgt.
    Wenn,dann kommen ein paar Hundert Personen,
    zu einer Gedenkfeier oder Spaziergang.
    Ich denke, es liegt auch daran,daß man sich mit diesem
    Staat nicht mehr identifiziert,fast allen logisch denkenden
    Menschen ist doch klar,daß es so, auf Dauer nicht weitergehen kann.
    Ist es der Wunsch nach einem Untergang,verbunden mit der
    Hoffnung auf einen Neuanfang ?
    Ist man Staatsmüde geworden,und begreift,daß bis auf
    die AfD,man alles wählen kann,ohne eine Veränderung
    der Verhältnisse herbei zu führen?
    Es ist einfach nur noch traurig und zum verzweifeln,
    wie dieses Volk zu Schlachtbank geführt wird.
    Durch Umvolkung und wirtschaftlichen Niedergang,
    mit Schwung in den Alimentationsstaat,weil die
    Arbeit und die Stellen auch immer weniger werden.
    Verkommt Deutschland zum Armenhaus Europas? !

  35. @@ Mantis 8. Dezember 2022 at 17:26

    Nee, der Täter hatte sich vermutl. am Messer
    verletzt, weil es blutverschmiert glitschig
    war. Ein typ. Vorgang beim Zustechen. Falls
    er unter Drogen stand oder gerade auf Entzug
    war, hat er sich vielleicht noch zusätzlich verwundet.

    Vielleicht waren seine beiden Kumpane
    auch(?) alkohol- u. drogensüchtig. Durch
    die Verhöre u. Beobachung nicht an
    Nachschub gekommen.

    Psychische Entzugserscheinungen entstehen, weil die berauschende Wirkung ausbleibt. Die Konsumenten haben ein starkes Verlangen nach der Droge (Craving). Dies wird begleitet von:
    Unruhegefühlen
    Angst und depressiven Verstimmungen
    bis hin zu +++Selbstmordgedanken
    https://www.drugcom.de/haeufig-gestellte-fragen/fragen-zu-opiaten/was-sind-entzugserscheinungen/

     

  36. Blimpi 8. Dezember 2022 at 17:46

    2016 gab es dann Weihnachtsmärkte mit Merkelpollern, 2021 nur noch mit Impfpass!

    Und die SchlafschafInnen schreien hurra!

  37. „Das sagt alles, was man wissen muss: Es gibt nicht nur nirgendwo auf der Welt ein funktionierendes Demonstrationsprojekt für ein Wind-/Solar-/Speicher-Energiesystem, sondern es ist auch keines im Bau und nicht einmal geplant. Stattdessen haben die Befürworter die Idee, dass Ihr ganzer Staat oder Ihr Land das Versuchskaninchen für ihre Träume sein soll.“

    Ein Artikel der alles sagt, was man zu den geplanten Speichern wissen muss. Die Zahlen sind so absurd niedrig dass einem schwindlig wird

    https://eike-klima-energie.eu/2022/12/07/die-studie-des-manhattan-contrarian-zur-speicherung-von-energie-liegt-endlich-vor/

  38. In Erinnerung an die getötete junge Deutsch-Türkin Tugce A. aus Offenbach wurde vor dem Anpfiff eine Schweigeminute abgehalten.

    Schweigeminute für Tugce vor dem Hinrundenspiel der Saison 2014/2015, FC Bayern München – Bayer 04 Leverkusen.

  39. Deutschland 2022

    Mit 14 Jahren von zwei Syrern vergewaltigt – ein Opfer erzählt

    Es ist ein Horror, der unvorstellbar ist: Mehrere Männer, die über eine Frau herfallen, sie brutal misshandeln, erniedrigen. Albtraum Gruppenvergewaltigung!
    Annika R. hat diesen Albtraum erlebt, traf BILD-Reporter Mirko Voltmer zu einem Gespräch. Bei BILD-Live erzählen sie und ihre Mutter Monika R. von der Tat, wollen aber anonym bleiben. Annika war 14 Jahre alt, als sie im Sommer 2016 von zwei Syrern vergewaltigt wurde. Die jugendlichen Täter kamen mit einer Bewährungsstrafe davon. Noch heute, fünf Jahre nach der Tat, leiden beide – und die Mutter sagt: „Ich möchte, dass meine Tochter wieder lebt.“

    Video: https://www.youtube.com/watch?v=CKZicShl7yo

    Bewährungsstrafe ❓ Das ist ja wie in Neustrelitz: https://www.nordkurier.de/neustrelitz/entsetzen-nach-urteil-zu-vergewaltigung-in-neustrelitz-2048973907.html

    Solche „Urteile“ verhöhnen das Opfer ein zweites Mal.

    … und sich dann wundern.

  40. Wenn man jetzt für jedes getötete Kind eine Schweigeminute einrichten würde, dann würde man im Plenarsaal nur noch Schweigen!
    Was nicht unbedingt ein Nachteil wäre.

  41. 43 Prozent aller Tatverdächtigen bei den Delikten Mord, Totschlag und Tötung auf Verlangen sind Ausländer – bei einem Anteil an der Wohnbevölkerung von gerade einmal 13 Prozent. 55,9 Prozent aller Messerangriffe gehen auf das Konto von Nichtdeutschen. Die Gruppe der Asylbewerber stellt 24,5 Prozent aller Tatverdächtigen in diesem Bereich dar. Über 2000 Tötungsdelikte, bei denen mindestens ein Zuwanderer als Tatverdächtiger ermittelt wurde, zählten Polizeibehörden seit dem Jahr 2016.

    +++++++++++++++++++

    Und die fremdkulturellen Paßdeutschen
    verderben außerdem unsere Täterzahlen.

    Antifa-Nänsi will Masseneinbürgerung:
    „Refugees Welcome! – Kein fremdkultureller
    Krimineller ist illegal.“ oder so. 😐

    +++++++++++++++++++++

    Die Bluttat von Illerkirchberg:
    Kein Fall wie jeder andere (NEIN?)

    Erstellt: 08.12.2022, 04:58 Uhr

    Von: Georg Anastasiadis
    https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Anastasiadis

    …Messerangreifer, von dem die Behörden sagen, er habe nach vorliegenden Erkenntnissen bisher ein unbescholtenes Leben geführt – der aber trotzdem kein Täter wie jeder andere ist.

    Darauf liefert schon die enorme Unruhe rund um den furchtbaren Fall klare Hinweise: der türkische Botschafter, der wegen der türkischen Herkunft des Opfers an den Tatort nahe der bayerisch-württembergischen Landesgrenze eilt. Das Raunen und Brodeln in den Kommentarforen des Internets. Der baden-württembergische Ministerpräsident Kretschmann, der vor dem voreiligen Konstruieren von Zusammenhängen mit der Flüchtlingspolitik warnt.

    Natürlich wird die +++AfD den Fall politisch zu nutzen versuchen. Davon zu unterscheiden ist allerdings die ehrliche Erschütterung der Bevölkerung, der sich die Politik und all jene stellen müssen, die darauf beharren, es handle sich um einen Fall wie jeden anderen.

    (WIE UNTERSCHEIDET SICH DIESER MÖRDER VON DEN ANDEREN EINGEWANDERTEN VERBRECHERN?)

    Richtig: Jedes Tötungsdelikt ist schrecklich. Aber die Menschen reagieren begreiflicherweise noch emotionaler und verständnisloser, auch enttäuschter, wenn ein junges Leben von einem Flüchtling genommen wird, der selbst bei uns Schutz erbat und Aufnahme fand wie der heute 27-jährige Eritreer, der 2016 kam und in Illerkirchberg zum Täter wurde.

    (HAT IHN ETWA ILLERKIRCHBERG ZUM MÖRDER GEMACHT? DEUTSCHLAND WIEDERMAL SCHULD? Vielleicht wurde er aber schon als Mörder geboren oder zumindest von seiner Negersippe/Kultur dazu erzogen.)

    Für die Regierung bleibt es deshalb ein zentraler Auftrag, Integration gelingen zu lassen. Unabdingbare Voraussetzung dafür ist die Steuerung und auch Begrenzung der Migration – schon um zu verhindern, dass vielfach traumatisierte Migranten ohne Betreuung sich selbst überlassen bleiben und so zur Gefahr werden.

    (ACH, DER ARME BABY-NEGER WAR JA SO EINSAM! Mußten wir Sie, Georg Anastasiadis u. Ihre griechischen Eltern, auch jahrelang betütteln, als Sie eingewandert waren?)
    https://www.merkur.de/deutschland/eritrea-illerkirchberg-messer-angriff-taeter-schuelerin-tot-polizei-staatsanwaltschaft-fluechtling-91960608.html

    (Anm. d. mich, M-B)

  42. An Armageddon2015 15:54

    Bei der Türkin Tugce Albayrak, die vor dem McDonalds in Offenbach totgeschlagen wurde, schob man die Tat auch immer einem „Serben“ unter.
    Die Serben und Serbien sind von unserer BRD Regierung verhasst, weil sie ja die armen muslimischen Albaner (Kosovo) bekämpften.
    Außerdem stehen sie Rußland nahe.
    Die Nato musste sich da ja auch einmischen.
    Ausländer, wie Serben, darf man hier natürlich schlecht machen.
    Das der Täter (Sanel M.) ein in Frankfurt/M. geborener muslimischer Bosnier wurde natürlich mit Absicht verschwiegen.
    Seine muslimischen, bosnischen Eltern sind wohl von Serbien aus nach Deutschland eingewandert.
    Durch diese Fake-News-Hetze unserer Medien, konnte man im Internet Aussagen von Türken lesen, die den Serben mit Vergeltung drohten.
    Tja, hier wurde also eine Muslimin von einem Muslim getötet.
    Muslimischen Frauen droht in Deutschland die geringste Gefahr, und wenn dann doch nur von muslimischen Männern.

  43. Austriak 8. Dezember 2022 at 17:04
    Politische Säuberungen durch Beweislastumkehr: Ein Verdacht genügt zukünftig, um aus dem Staatsdienst entfernt zu werden!

    Dieses Vorgehen erinnert an dunkle Zeiten in der deutschen Geschichte und wir erleben, wie der Gesinnungsstaat in einem Rekordtempo voranschreitet!
    —–
    Aus der ‚Nachdunkelzeit‘ :
    Mc Carthy (USA) und den Radikalenerlass in den 70/80ern aber damals gab es noch die RAF.
    Hilde Benjamin grüßt aus dem Grab mit ihren morschen Knochen.

  44. Man könnte es durchaus für in Ordnung halten, wenn der Bayerische Landtag eine Schweigeminute für Türken ablehnt. Ich fürchte nur, er hätte sie für Deutsche genauso abgelehnt.

    Wenn das Opfer allerdings ein Neger gewesen wäre, dann wäre die bayerische Landesregierung stumm vor Entsetzen gewesen.

    Der Bayerische Landtag überlegt sorgt sehr sorgfältig, wo er schweigt oder nicht und wenn der Antrag von der AFD kommt, dann wird prinzipiell nicht geschwiegen. Denn wir wollen das schreckliche Verbrechen schließlich nicht instrumentalisieren.

  45. Wieder ein Zeichen, was fuer feige Selbstverleugner, selbst Bayern dieser Tage sind.
    Hoffnungslos mit ihrer dummen offene Grenzen, alle willkommen Politik die M 2015 geplant einfuerte, allein diese Entscheidung und AKW Abschaltung genuegen um D von einen Industrieland, was halb Europa durch EU finanzierte selbst zu einem Armenhaus zu machen, in dem natuerlich Anarchie und orientalische Verhaeltnisse ausbrechen werden durch, integrationsresistenden Asylbetrueger/Sozialtouristen die D als Freizeitpark betrachten, in dem jeder machen kann was er will, bestraft wird er bei Gesetzesbruechen, selbst Verbrechen kaum, im Gegenteil staatliche Stellen helfen ihm so schnell wie moeglich wieder Freilauf zu bekommen.

  46. @ Maria-Bernhardine 8. Dezember 2022 at 17:09
    Lügen-Nänsi, Du hast es vergeigt!
    Wie bist Du, albernes Luder
    https://www.imago-images.de/sp/0008830517
    („Ich lache gerne.“), nur Rechtsanwältin geworden?
    https://www.imago-images.de/bild/sp/0008830519/s.jpg
    ———————–
    Da gibt es noch ganz andere Paradiesvögel

    „Vergiss die Peitsche nicht
    Susanne C. ist Rechtsanwältin bei Tage und Domina in der Nacht. Nach mehr als zehn Jahren eines ausschweifenden Doppellebens hat sie ein Buch geschrieben“.
    https://www.welt.de/vermischtes/article152408/Vergiss-die-Peitsche-nicht.html
    Ich habe die Dame in einer Talkshow gesehen. Sie berichtete, dass nicht wenige Spruchkörper ihre nächtlichen Dienste in Anspruch genommen haben. Ihr Buch: Hera. Rechtsanwältin am Tage – Domina in der Nacht

  47. Oak
    8. Dezember 2022 at 18:40

    „im Gegenteil staatliche Stellen helfen ihm so schnell wie moeglich wieder Freilauf zu bekommen.“

    Wie sich die Zeiten ändern. Heute bewundern wir das impulsive Verhalten von Negern, früher sprach man von mangelnder Triebkontrolle als Zeichen einer verminderten Intelligenz.

    Glücklicherweise sind wir heute woke, divers, modern und black lives matter.

    Vor kriminellen Negern kniet man heute…

  48. „mangelnde Triebkontrolle“

    Früher sprach man von „Wilden“, wegen ihrer fehlenden Triebkontrolle und im Gegensatz dazu von „Zivilisierten“, die ihre Triebe und Gefühle unter Kontrolle hatten.

    Die Wissenschaft ist voll von diesem Thema. Heute haben wir absichtlich alles vergessen, wieso man früher „Wilde“ „Wilde“ nannten. Heute bewundern wir ihre Fähigkeiten, Bongo zu trommeln, weil sie den Rhythmus im Blut haben. Früher versuchte man die „Wilden“ zu zivilisieren.

  49. verspätete Notfallhelfer wegen Klima Klebern bei Betonmischer-Unfall in Berlin . . . war gestern . . . HEUTE . . .

    OT,-….Meldung vom 08.12.2022 – 17.22

    Wegen Klima-Klebern muss Flieger mit Notfall-Patient umgeleitet werden

    Weil Klimaaktivisten am Münchner Flughafen protestierten, musste ein Flieger mit einem Notfall-Patienten umgeleitet werden. Laut der Polizei landete der Flieger wegen des Protests rund 20 Minuten später als geplant. Der 80-jährige Patient hatte Brustschmerzen, es erwies sich jedoch nicht als Herzinfarkt . . . ganze meldung … klick !

  50. Blimpi
    8. Dezember 2022 at 17:46

    uli12us 8. Dezember 2022 at 15:08
    Es war eine zynische Aussage zu dieser und
    ähnlichen …..

    xxxxxx

    AfD wählen und alles wird gut

    Never Ever

    Ich hab etwas Einblick, vom Kanzler bis runter zur Rathausputze ist der komplette Staatsapparat links versifft wie Nordkorea, es gibt ausser Bürgerkrieg keine Möglichkeit dieses zu ändern.

  51. Immerhin hat sich auch die Politik bis hin zu Faeser „erschüttert“ usw. geäußert. Wie war das eigentlich damals in Kandel, Freiburg, Oggersheim und noch so vielen anderen Orten ? War da die Anteilnahme auch so hoch ? Gibt es da einen kleinen Unterschied ? Vielleicht den, daß die Opfer damals Bio-Deutsche waren und diesmal eben eine junge Alevitin. Das macht natürlich einen gewaltigen Unterschied in der Anteilnahme und in so einem Fall ist man als Systempolitiker zur Trauer und Anteilnahme strengstens verpflichtet.

  52. Betr. Maria-Bernhardine 2022 at 19:14

    Das neue Reichelt-Video fing gut an,
    lief so-la-la weiter u. endete im
    Mitleid für die armen Eritreer.

    +++++++++++++++++

    MEINES ERACHTENS:
    Der eritr. Verbrecher von Illerkirchberg
    hatte keine Psychose wegen Kulturschock,
    sondern, weil er nicht bekam, was er wollte,
    Luxus u. blutjunge Mädchen für Sex.
    Womöglich war/ist er alkohol- u. drogensüchtig.
    Für mich keine Entschuldigungen. Die
    Eritreer als Edle Wilde, faktisch von uns
    mißbraucht, so klingt es in meinen Ohren,
    wenn auch nicht so formuliert.

    Blödes Reichelt-Video. Bei dem alten
    weißen Experten u. Eritreerfreund hat
    sich Reichelt vergriffen, was man deutlich
    merkt, wie Julian höflich strampelt. Kein Tor,
    überwiegend Abwiegelei u. Verständnis für
    die Fremdkultur. Darauf pfeife ich! Mir ist

    auch egal, ob abgeschobene Neger
    in ihrem Heimatdorf als Versager gelten
    würden. Auch viele Deutsche wollten mal
    eine tolle Karriere u. mußten sich dann doch
    in einem bescheidenen Leben einrichten.

  53. Man darf diese Leute nicht wählen. Tut man’s doch, so wird man, falls nicht parasitierend unterwegs, verhöhnt und geschröpft.(Manchmal sogar umgebracht)
    Sollte es tatsächlich so sein, daß nur ca. 10% der Wähler sich darüber im Klaren sind und der Rest sagt: Alles klar, bitte weiter so ?
    Sieht verdammt danach aus. Ich will weg.

  54. Vollhonk 19:59

    Knapp 75% haben bei der letzten BTW 2012 nicht die #noSPD gewählt, knapp 84% haben nicht die grünen Kinderfi…. gewählt und 88,5% haben nicht die FDP gewählt.
    Dennoch regieren diese drei Parteien dieses Land zugrunde.

    Wenn Wahlen etwas ändern würden so wären sie verboten.

  55. Wenn die Kurden erst einmal auf die Idee kommen ihr moslemisches Brudervolk aus Tschetschien auf den Plan zu berufen, geht’s rund im ‚Ländle‘ (The Länd) insbesondere in und um Ulm.
    Der türk. Botschafter ist ja vor Ort (Trauerfeier) und schaut hoffentlich den dt. Ermittlungsbehörden auf die Finger.

  56. @ Haremhab 8. Dezember 2022 at 19:50

    Klingbeil soll Gitarren u. Uke spielen u.
    ansonsten sein Maul halten:
    https://www.youtube.com/watch?v=8BeOVZfgY-E
    (von 2020, knapp 7 Min. lang.)
    Juso-Neger Moses Ruppert ist Gemeiderat
    u. ein übler BLM-Aktivist/-Rassist. Nicht
    gestorben, wie die seltsame RIP-Einblendung
    im Video glauben lassen könnte.
    https://www.schwetzinger-zeitung.de/orte/ketsch_artikel,-ketsch-moses-ruppert-macht-die-arbeit-im-gemeinderat-spass-_arid,1767970.html

  57. @ Annie Crane 8. Dez 2022 at 18:47

    Von Rechtsanwälten erhofft man eigentl.
    ein seriöses Leben. Ich schaue zigmal
    Medical Detectives, Realserie. In einem
    Fall hatte ein Rechtsanwalt eine Affäre mit
    einer Richterin u. deshalb seine schwangere
    Ehefrau, mit der er schon ein Kind hatte,
    erschossen, versuchte es als Selbstmord
    hinzudrehen. Die Geliebte, die Richterin,
    habe nichts gewußt. Abgründe…

  58. Habe bis jetzt ca. 20 alternative
    Unwörter 2022 gesammelt.

    Meine Liste wächst kurz vor Weinachten
    plötzlich rasant:

    Umsturz-Prinz, Prinz Putsch,
    Staatsumsturz

    psych. gestörter Einzeltäter
    mutmaßlich

  59. @ 1. AUC 8. Dezember 2022 at 18:37
    An Armageddon2015 15:54
    Danke für Ihre Ausführungen. Vieles davon wußte ich nicht. Es ist aber erschreckend + widerwärtig, daß die Wahrheit von so viel Lügen, Verdrehungen und Vertuschungen verklebt wird…

  60. Die Tat wurde am frühen Morgen um 7:30 uhr begangen.
    Es war zu der Jahreszeit noch dunkel, es war bestimmt auch kalt.
    Die beiden Mädchen waren daher sicher gut und warm angezogen
    mit Pullover, Anorak oder Mantel.
    Das heisst, dieser Mensch hat mit einer wahnsinniger Kraft zugestochen.
    Es graust einem fürchterlich nur alleine schon bei der Vorstellung wie es da
    zugegangen ist und was sich da abgespielt hat.

  61. Eurabier 8. Dezember 2022 at 15:28

    Der Täter war falsch! Er hieß nicht Kevin, Ronnie oder Maik!

    Dann hätte es landesweite Lichterketten gegeben!

    Sogar migrantische Opfer sind nichts Wert, wenn der Täter aus Eritrea kommt!

    Deshalb wird es in Bälde inflationäre Einbürgerungen geben.
    Wie Konfetti werden Pässe im „bunten“ Volk verramscht.

  62. sommerwind 8. Dezember 2022 at 23:12
    Die Tat wurde am frühen Morgen um 7:30 uhr begangen.
    Es war zu der Jahreszeit noch dunkel, es war bestimmt auch kalt.
    ——–
    In der BILD war ein Luftfoto mit dem Schulweg der beiden Mädels abgedruckt. Sie MUSSTE zwangsläufig von ihrem Elternhaus direkt am Asylantenheim vorbei zur Hauptstraße um den Bus/Schulbus zu erreichen, der natürlich in der Hauptstraße hält. Was Busse im Allgemeinen so machen.
    D.h. das Pack hat jeden Morgen, sofern sie überhaupt um diese frühe Stunde ohnehin nicht pennen, die beiden Mädchen beobachtet und ihnen aufgelauert. 1/3 des Trios ist ja nun in Senden aufs Gleis gesprungen. Der arme Triebfahrzeugführer…

  63. @ gonger 8. Dezember 2022 at 23:24
    ———————————–
    Das zweite Drittel wird wohl bald von der Brücke springen. Der Dritte wird kurz nach der Entlassung verschwinden und nicht wieder Auftauchen, höchstens skelettiert in einem Erdloch.

  64. Wer weis warum der gesprungen ist.
    Es waren nicht unbedingt Gewissenbissen, warum auch.
    Er wurde ja freigelassen und es hies ja, genau er wie auch
    der andere Kollege, hat mit der Tat nichts zu tun, ist also
    unschuldig. Da haben evtl. andere Kräfte auf ihn eingewirkt.
    Auf alle Fälle war er Mitwisser – wer weis was der alles wusste.

  65. Während unsere Staatsmedien anscheinend den lachhaften „Umsturtz“ propangieren -den selbst die 68iger Tazlör als Verlogenheit auf Anweisung wegen … erkennen …genau diese Richtung brauchen wir um Örr völlig zu demontieren -natürlich auch rückwirkend dh.null Pensionen -…macht nur so weiter -besser gehts nicht …lol

  66. Für diesen Fall und weitere Fälle hatte man als Ablenkungsmanöver ja noch die Reichsbürgergesellschaft inpetto. Ein Haufen von Maulhelden, die viel geplant haben aber nichts davon getan wird mit viel Tamtam „ausgehoben“. Die Polizei als Propagandaentlastungsmaschine für die Regierenden. Nur so kann man Illerkirchberg von Seite 1 drängen.

    Die Welt schreibt heute über einen Tatort, bei dem Schwarze oder andere Ausländer tatsächlich mal nicht als Opfer deutscher Gewalt dargestellt werden sollen. Der Text deutet aber daraufhin, dass sie auch den Journalisten der WELT schon irgendwelche Teile des Gehirns entfernt haben:

    „Geflüchtete hatten im „Tatort“ ja gern einen Bonus. Sie waren die Opfer. Dass unter Syrern, Afghanen, Nordafrikanern der Prozentsatz von Kriminellen ähnlich hoch ist wie unter Deutschen, war tabu. Bis jetzt.“

    Was bedeutet ähnlich hoch? Reden wir von Prozenten oder reden wir von absoluten Zahlen. Dafür, dass uns der Äusländeranteil in der Gesellschaft immer kleingeredet wird, ist der Anteil schlimmster Straftaten aber außerdordentlich hoch. Fürs erste würde es ja reichen, wenn man diese Leute wenigsten mal einsperrt. Aber dazu haben deutsche Richter ja wohl keine Lust.

  67. Hier noch mal die offizielle Pressemeldung vom Neger-Springer in Senden:
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/5389597
    Bitte Ihr 2 anderen Neecher wo es in Eurer Heimat keine Eisenbahn gibt und ihr das nicht wissen könnt beim IQ 65: Nicht auf Gleise springen! Die Triebfahrzeugführer sehen Euch Neger nicht im Dunkeln und der Bremsweg eines Güterzuges, je nachdem was er beladen hat, beträgt rd. 200 Meter.

  68. Ob der der Tat nicht mehr verdächtige, wieder freigelassene Eriträer wirklich Selbstmord begangen hat, ist doch mehr als fraglich.
    Er wurde vom Zug zerfetzt aufgefunden.
    Gut möglich, daß die örtliche eher direktdemokratisch ausgerichtete kleinasiatische Gemeinde den bekannten Kinderbelästiger und zumindest potentiellen Vergewaltiger als Botschaft an die schuldigen Politiker verwendet haben.

    Merke: Eriträer schubsen im Allgemeinen vor den Zug, selbst ist da aber doch eher nicht der Mann… zumal es stark unislamisch ist, sich vom Zug zerfetzen zu lassen!

  69. @ Maria-Bernhardine 8. Dezember 2022 at 21:11

    Vielleicht steht ja das RIP für „Racism In Progress“ ?

  70. @ lorbas 8. Dezember 2022 at 23:16
    @ Eurabier 8. Dezember 2022 at 15:28

    „Deshalb wird es in Bälde inflationäre Einbürgerungen geben.
    Wie Konfetti werden Pässe im „bunten“ Volk verramscht.“

    Mit dem (für die hirn- und gewissenlosen Politiker der Altparteien) erwünschten und beabsichtigten Nebeneffekt: es gibt GAR KEINE Abschiebungen mehr, nicht mal eine einzige. Sind ja dann alles Grundgesetz-treue Deutsche, dürfen wählen (Auweia, wen wohl?), haben freie Wohnortwahl etc. Dafür gibt es dann aber auch keine Asylanträge und -verfahren mehr – der deutsche Pass wird denen (wie weiland die Teddybären) bereits beim ersten Schritt auf deutschen Boden hinterher geschmissen
    .
    “ That’s one small step for a (uncivilised)man – one giant leap (backwards) for (German) mankind“
    – frei nach Neil Armstrong, ergänzt (in Klammern) von mir –

  71. @ Gretel 9. Dezember 2022 at 08:15

    … a (uncivilised)man…
    Korrektur: … a (n uncivilised) man …

    Sorry, Finger schneller als Kopp :o(

  72. Wurden Schweigeminuten für ermordete deutsche Kinder eingelegt? Nein. Also, wo liegt das Problem? Fühlen sich schon wieder alle Deutschen verantwortlich?

Comments are closed.