Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Nicht nur die Ereignisse in der Silvesternacht haben aufgezeigt, dass sich die Sicherheitslage in Deutschland immer weiter verschlechtert. Gewaltexzesse und Messerstechereien unter „Allahu-Akbar“-Rufen, versuchte und durchgeführte Terror-Anschläge, Frauenverachtung mit Belästigungen, Begrapschungen bis hin zu Vergewaltigungen zeigen, dass sich die Auswirkungen der Ideologie des Politischen Islams verstärken.

In so einer Situation sind islamkritische Organisationen wie die Bürgerbewegung PAX EUROPA (BPE) immens wichtig. Durch die intensive Kundgebungsarbeit, die seit dem vergangenen Jahr auch durch bekannte ex-moslemische Publizisten wie Irfan Peci und Kian Kermanshahi unterstützt werden, konnte die BPE ihre Mitgliederzahl von 900 auf knapp 1600 fast verdoppeln.

Die beiden haben am 25. November des vergangenen Jahres einen Livestream mit mir gesendet, bei dem auch mein Bruder Klaus kurzzeitig dabei war.

Er arbeitete früher bei der ARD und dem Bayerischen Fernsehen als Sportreporter sowie beim Bayerischen Rundfunk als Radiomoderator. Klaus wurde im Rahmen eines Talentwettbewerbes in Nürnberg im Jahre 1968 zusammen mit Thomas Gottschalk entdeckt. Auch er betrieb damals in seinem Bereich Aufklärungsarbeit, und zwar über Doping im Sport. Das war damals – ähnlich wie heutzutage die Kritik am Politischen Islam – ein Tabuthema. Er wurde für seine Enthüllungen vom Mainstream kritisiert, angefeindet und letztlich auch gemobbt.

Seit drei Jahren ist mein Bruder Mitglied der Bürgerbewegung PAX EUROPA (BPE). Obwohl er eher aus dem politisch linken Spektrum stammt und seine Sympathien früher mehr der SPD und den Grünen als der CSU galten, hat ihn die sachliche und faktisch fundierte Aufklärungsarbeit der BPE überzeugt. Er sieht sich alle Livestreams der Kundgebungen an und schätzt es, das sich unsere Kritik nicht gegen Menschen, sondern gegen die Ideologie richtet.

Aus seiner reichhaltigen Erfahrung gibt er der BPE auch immer wieder gute Tipps. So stammt beispielsweise von ihm die Idee, dass sich die Kundgebungsteilnehmer am Ende bei der Deutschen Nationalhymne in eine Reihe stellen, um ein Zeichen der Geschlossenheit zu zeigen.

Dieses Video ist ein Ausschnitt des Livestreams, den Irfan Peci und Kian Kermanshahi am 25. November des vergangenen Jahres mit uns führten und auf dem YouTube-Kanal von Irfan Peci sendeten. Sein Kanal hat bisher knapp über 20.000 Abonnenten – da ist noch viel Luft nach oben!


Die Bürgerbewegung PAX EUROPA (BPE) setzt sich seit 2003 für die Aufklärung über den Politischen Islam ein. Mit Flugblattverteilungen, Infoständen, Kundgebungen, Anschreiben an Bundestags- und Landtagsabgeordnete sowie Stadträte versucht die BPE, der Bevölkerung und Politikern sachlich fundierte Informationen zu vermitteln. Wer diese wichtige Arbeit unterstützen möchte, kann hier Mitglied werden.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

18 KOMMENTARE

  1. Nicht ganz OT:

    Was macht eigentlich der Chris? Der Tontechniker, der immer von seinen albanischen Freunden erzählte?

    Hoffe Stürzenberger kann und wird demnächst weitermachen können. Alles Gute.

  2. Die Grünen werden ja überwiegend von Frauen gewählt. Also entweder fehlt denen die Intelligenz die Konsequenz ihres Wahlverhaltens zu verstehen. Oder sie sind so untervögelt, dass sie unbedingt noch viele Vergewaltiger im Land haben wollen.

  3. „Unter dem Deckmantel der Daten-Homogenisierung ändert der Wissenschaftler Blair Trewin vom Bureau of Meteorology (BoM) Daten, um sie mit Modellen in Einklang zu bringen. Die Australier wurden vom BoM, der CSIRO und hochrangigen Universitätsprofessoren in dem Glauben bestärkt, dass sich die Welt erwärmt, und werden von Datenfälschern, Klimamodellierern und Institutionen, denen sie eigentlich vertrauen sollten, in die Irre geführt. Mehr dazu hier und in diesem Beitrag.“

    Ich kann sie beruhigen. In Deutschland werden die Temperaturdaten seit langem genauso gefälscht. Nein die falsche haben nicht mal ein schlechtes Gewissen, sie betrachten es als ihre Aufgabe die Menschen „aufzurütteln“…

    Und wenn die Natur keine Daten dazu hergibt, dann müssen sie eben frei erfunden werden. Als Otto Normalverbraucher sind sie völlig chancenlos, den Betrug zu erkennen.

    https://eike-klima-energie.eu/2023/01/22/die-anhaltenden-bestrebungen-die-homogenisierung-der-australischen-temperaturdaten-aufzugeben/

  4. Der Koran ist eindeutig: die „Ungläubigen“ sind zu bekämpfen, „bis alles an Allah glaubt“ (Sure 8:39).
    Der Islam sieht sich als „einzige Religion der Wahrheit“ die über jeden anderen Glauben erhaben ist und jeden anderen Glauben beseitigen muss: „Er (Allah) ist´s, der seinen Gesandten mit der Leitung und der Religion der Wahrheit entsandt hat, um sie über jeden anderen Glauben siegreich zu machen“ (aus der Sure „Der Sieg“ Vers 48:28).
    Deshalb müssten alle demokratischen Politiker, Regierenden, Bundestagsmitglieder und schließlich auch das Bundesverfassungsgericht erkennen, dass der Islam und der Koran mit unserem Grundgesetz unvereinbar ist und verboten werden muss. Das erkennt jeder, der lesen und nachdenken kann! Aber alle deutschen Gerichte haben diese Forderung bisher abgelehnt, auch in Berlin, wo der alljährliche martialische Spuk „Jerusalemtag“ stattfindet, wo Moslems und bezeichnenderweise (!) Linke lauthals die Zerstörung ISRAELS fordern, ohne dass Innensenator oder Polizei eingreifen. Auch unser Franz-Walter schweigt dazu!
    Die Botschaften von Bibel und Koran stehen unvereinbar gegenüber und haben nichts gemeinsam. In der Bibel zeigt sich die Liebe Gottes zu allen Menschen, die sich in der hingebenden Liebe seines Sohnes JESUS CHRISTUS erweist – im Koran wird die völlige Unterwerfung des Menschen (=Islam) unter einen unendlich fernen und unnahbaren „Gott“ gefordert, der als „Ränkeschmied“ (Sure 3:54) in die „Irre führt“ (14:4),“wen er will“ (6:39 und 125; 30:28) und vor allem als Richter und Rächer zu fürchten ist. Während die Bibel von Anfang an dazu auffordert, GOTT von ganzem Herzen zu lieben und auch den Nächsten – ja sogar den Feind, ist die Forderung des Koran der unerbittliche Kampf gegen die „Ungläubigen“ und die gewaltsame Ausbreitung des Islam (siehe oben Sure 8:39 und die Suren-Verse 49:15; 9:111).
    Die Islamisierung erfolgt gemäß dem Koran und dem Vorbild Muhammads in drei Schritten:
    1. Predigt von Toleranz und Frieden: In Zeiten der Schwäche als Minderheit arrangiert man sich mit den „Ungläubigen“, so wie es zunächst in Mekka zu Beginn des Islam war.
    2. Abwehr der „Ungläubigen“ und ihrer Einflüsse: Bei zunehmender Stärke werden die Ansprüche gegenüber den „Ungläubigen“ immer lauter: der Bau von immer mehr und immer größeren Moscheen – öffentlicher Muezzin-Ruf mit der Aufforderung, sich allein Allah zu unterwerfen – Forderungen nach sozialen Leistungen und mehr Rechten gegenüber der alteingesessenen Bevölkerung – wie es dann in Medina gehandhabt wurde – und nun auch in Deutschland.
    3. Schließlich der Kampf gegen die „Ungläubigen“, die entweder auch Muslime werden müssen oder als tributpflichtige Bürger zweiter Klasse (Dhimmis) bestenfalls geduldet sind. Einführung der Scharia, der islamischen Gesellschaftsordnung, die mit der Demokratie unvereinbar ist.
    Diese Etappen der Islamisierung sind gut erkennbar in der Geschichte des einst christlichen Kleinasien, der heutigen Türkei nach dem Fall von Konstantinopel (1453). Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren in der Türkei ca. 25 Prozent der Bevölkerung Christen. Heute sind es nur noch etwa 0,002 Prozent; eine unterdrückte, kaum geduldete Minderheit, aller religiösen Rechte und fast aller Menschenrechte beraubt.
    Bezeichnenderweise war bei der Eroberung Belgrads (1456) auf den Schwertern der islamischen Kämpfer eingraviert: „Das Paradies liegt im Schatten der Schwerter.“ Das wird auch heute nicht anders gesehen!
    Der im Januar 2008 verstorbene hoch angesehene und wegen seiner intellektuellen Brillanz gefürchtete griechische Patriarch Erzbischof Christodoulos stellte einige Monate vor seinem Tode bei einer Konferenz über den Islam fest: Der Dialog zwischen Islam und Christentum sei nur sinnvoll, wenn sich niemand zu dem Irrtum versteige, dass Juden und Christen einerseits und Muslime andererseits über denselben Gott sprächen. Muslime forderten für sich Rechte ein, wo sie in der Minderheit sind, gewährten diese aber nicht, wo sie die Mehrheit stellen: „Das moderne Kolosseum, also der wichtigste Ort des Märtyrertums und Opfers der Christen, sind heute leider die islamischen Länder.“ Er kritisierte den Trend, Geschichte umzuschreiben, in der die islamische Welt als Bastion religiöser Freiheit und Toleranz erscheine. Diese „Geschichtswäscherei“ vermittle eine angebliche Toleranz des Islam. Allein im ottomanischen Reich wurden 6000 griechische Geistliche, etwa 100 Bischöfe und elf Patriarchen ermordet.

    Gewiss hätten auch Muslime unter Christen gelitten, doch es gebe einen Unterschied: Wenn christliche Herrscher ihre Untertanen unterdrücken, ob Muslime oder Christen, so können sie nicht gleichzeitig auch die Gebote des Glaubens einhalten, „wohingegen Muslime unterdrücken und vernichten, während sie den Koran, die Scharia beschwören. Dies ist so, weil es im Islam keinen Unterschied gibt zwischen Caesars Königreich und Gottes Königreich“ (FAZ v. 29.1.2008).

  5. Haben sie schon bemerkt, dass es die gute Wagner Pizza nicht mehr im Angebot für 1,69 € gibt?

    Und nachts ist es kälter als draußen.

  6. DDR-Verhältnisse in Frankfurt

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/fraktion-in-frankfurt-will-rechte-verlage-ausschlie%C3%9Fen/ar-AA16Cxjy?ocid=msedgntp&cvid=49890ff4ce064a109d0df12a4f1140a5

    LinksGRün regiertes Frankfurt will Rechte Verlage von der Buchmesse ausschließen, weil sie Rassismus verbreiten und die Stadt Frankfurt schließlich einen Aktionsplan gegen Rassismus umzusetzen hätte.

    In der DDR erklärten sie Andersdenkende zu Konterrevolutionären, oder Faschisten.

    Heute bezeichnen sie dich als Nazi, Verschwörungstheoretiker oder Rassist, um dich überall zu drangsalieren und auszuschließen.

    Die Verlage sollten wegen Diskriminierung Klage gegen dieses Vorhaben erheben.

  7. Tritt eine Idee in einen hohlen Kopf, so füllt sie ihn völlig aus – weil da keine ist, die ihr den Rang streitig machen könnte.“
    Charles de Montesquieu. französischer Schriftsteller und Staatsphilosoph.
    So ist es mit jeder Ideologie. Man braucht nicht mehr selbst zu denken, sondern nur noch die Gebrauchsanweiung zu lesen und danach zu handeln.

  8. Die miesten Deutschen, sowenig wie die Mehrheit der Europaer haben kapiert, dass ihr Kontinent von ungebildeten, krimiellen Afrikanern uebernommen wird, bzw. teilweise schon wurde.
    Wie meinte einst ein gewisser Scholl-Latour:“Wer Kalkutta retten will und halb Kalukutta aufnimmt wird selbst Kalkutta.!“
    Man ersetze Kalkutta durch Afrika und schon wird die Sache deutlich. Ihr Europaer seid so bescheuert, das tut schon echt weh!!!
    Alt sein hat Nachteile, aber ich bin froh, dass ich ein schoenes Leben hinter mir habe!!!

  9. https://www.haz.de/lokales/hannover/landgericht-hannover-angeklagte-sollen-kunden-um-millionen-euro-gebracht-haben-INGWE3UKPXTUZ2YS5CYKHVE3CE.html

    Der Vorwurf der Anklage vor der 2. Großen Strafkammer: Mittels täuschend echt aussehender Internetseiten erschlichen sich

    Pohyal S. und Valdet N.

    von Oktober 2020 bis einschließlich Mai 2021 die Daten der Kundinnen und Kunden, gaben sich danach als Bankberater am Telefon aus, um die Transaktionsnummer (TAN) herauszufinden und überwiesen dann größere Geldbeträge von den Konten.

  10. @ BinTolerant

    Das Ding brennt wie getrocknete Eselscheiße!

    Habe es selbst schon ausprobiert!

  11. @ zweifel 23. Januar 2023 at 00:32
    Zitat: … Aber diese Woche stimmt das nicht so ganz Wagner Pizza
    Kaufland Prospekt 19. bis 25. Januar -1,65 Euro“

    Bemerkung:Wenns um die 4 cent billiger ginge für die blöde Pizza,wäre es der Zeitaufwand für mein Komm. nicht wert.
    Allerdings…. nur zu Ihrer Info: die Kaufland/Lidl Zentrale Neckarsulm & Ausserhalb Chefs überschlagen sich für Waren Spenden für die Ukraine . Siehe im Internet. Offensichtlich kommen die Moralapostel Unternehmen ob „richtig oder falsch“ ?! nicht mehr daran vorbei! Jeder hängst den Moral/Gutmensch raus. Da kommt es auf Ihre Pizza 4 ct billiger nicht mehr an. Als kritischer Mitarbeiter hast du in solchen Unternehmen -wie in der Politik keine Chance etwas gegen den Ukraine -Wahnsinn zu sagen, sonst bist du raus! Der „billigeren“ Wagner Pizza (auch in die Ukraine geliefert ) ist dies so was von egal.
    (wie wäre es sinnvollerweise mal zu appelieren, sofort den Krieg – selbst mit komplizierten Friedens- Verhandlungen – statt Dauerlieferungen von Waren und Panzer was das Zeug hält… sonst zahlt sowohl die Ukraine, Europa… insbesondere Deutschlands Bürger in sehr naher Tagen mehr wie für eine Pizza drauf.!!! Es kostet mit dieser rotgrünen verrückten Regierung -diesem ganzen Wahnsinn -unser Land !

Comments are closed.