News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

Archiv für den April, 2008:

Sind die Franzosen krimineller als andere Europäer? Die Frage müsste wohl eher lauten, wieviele “Franzosen” in französischen Gefängnissen europäisch sind, denn 70 Prozent aller französischen Gefängnisinsassen sind Muslime. Die Washington Post berichtet über die erschreckende Bilanz. Kein Wunder, dass die Franzosen immer islamkritischer werden – zumindest jene, die nicht selber Muslime sind.

Die Entwicklung, die Europa nehmen wird, kann man heute schon in Wien besichtigen. Über 50% der Erstklässler sind Ausländer oder haben eine nicht-deutsch Muttersprache.

Der Publizist, Buchautor und Fernsehmoderator Martin Lohmann hat ein Buch für alle geschrieben, die Mut zu freiem Denken haben – nichts für weichgespülte Angsthasen, sondern für solche, die nicht scheuen anzuecken. Thema des Werks ist der Etiketten-Schwindel der C-Parteien, denn: “Wo Familienpolitik draufsteht, muss auch Familienpolitik drin sein!”

Die beiden britischen Rundfunkanstalten BBC und ITV müssen sich vor Gericht für die Zensur des Wahlwerbespots einer christlichen Partei zur Londoner Kommunalwahl am 1. Mai verteidigen. Natürlich geht es darum, die Religion des Friedens vor selbstverständlich ungerechtfertigter Kritik zu schützen. Die Partei “Christian Choice” hatte die den Bau der Mega-Moschee (Foto) nahe dem Gelände der […]

Als letzte Woche der Deutsche Bundestag ohne großes Aufheben dem EU-Vertrag zustimmte, der die von den Bürgern zurückgewiesene EU-Verfassung ohne Zustimmung der Völker ersetzt, trat auch der ehemalige CDU- und inzwischen parteilose Abgeordnete Henry Nitzsche ans Rednerpult. Die Fernsehregie verschlief die Umschaltung ins Expertenstudio, und so ist die Rede der ungewohnt anderen Art jetzt auf […]

“Es gibt keinen Zwang im Glauben”, wird der Koran gerne aus dem Zusammenhang gerissen zitiert, um Islamkritik abzuwehren. Die bekannten Beispiele, Iran, Saudi-Arabien – Extremfälle, die keineswegs repräsentativ für die enorme Vielfalt des Islam sind. Wenn diese Einwände von Nicht-Muslimen kommen, sind es auffallend oft dieselben, die vor 20 Jahren noch die Vielfalt des Sozialismus […]

Der unter mysteriösen Umständen abgewählte Schweizer Ex-Justizminister Christoph Blocher sprach gestern Abend in Emmen bei Luzern und stand Interessierten Rede und Antwort. Er äußerte seine Meinung zur Einbürgerungsinitiative, die in der Schweiz am 1. Juni zur Abstimmung kommen wird und seine Besorgnis über die Meinungsmache der MSM: “Am wichtigsten ist Konkurrenz bei den Meinungen.”

» Spiegel: Obama bricht mit seinem Pastor – und zeigt Gefühle » YID with LID: Nice Speech Obama But What Took You So Long? (Spürnase: Christian)

Natürlich wird das so nicht offen ausgesprochen, doch kann sich das jeder klar denkende Mensch an drei Fingern abzählen. Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU) möchte allen Familien, die mehr als drei Kinder ihr eigen nennen, ab dem dritten Kind ein erhöhtes Kindergeld von 204 Euro zahlen.

Dem Bundeskriminalamt bereitet seit gestern ein Video des aus dem Saarland stammenden Islam-Konvertiten Eric B. (Foto) große Sorge, in dem der 20-Jährige zum Heiligen Krieg aufruft. Eric B. soll im pakistanischen Grenzgebiet zum Selbstmordattentäter ausgebildet worden sein. Außerdem werden ihm Verbindungen zur Sauerland-Zelle zugeschrieben, die im vergangenen September ausgehoben wurde.

Wenn Linksextremisten ihren Judenhass herausbrüllen, den Hitlergruß zeigen und einen Hund auf jüdische Schüler hetzen, handelt es sich nicht um Antisemitismus, sondern um eine “entartete Streitsituation”. Zu diesem Ergebnis kam eine Berliner Richterin, der offenbar das originale Wort dafür gerade nicht einfiel. Früher (Foto) hieß das: “Volkszorn”.

Ganz wie zuhause müssen sich Einwohner in Berlin-Neukölln gefühlt haben, als in der Nacht zum Dienstag eine Gruppe bewaffneter Männer einen Einzelnen durch die Straßen jagte und mit mehreren Schüssen niederstreckte. Der Bericht der Welt weist zwar einige Leerstellen auf, aber mit etwas Kombinationsgabe lassen sich diese ergänzen.

“Wenn ich Wurst esse, komme ich in die Hölle.” Das sind in bereicherten Zeiten normale Äußerungen, mit denen sich Eltern auseinanderzusetzen haben, die ihre Kinder zur interkulturellen Begegnung in Kindergärten schicken (müssen), die auch vom Nachwuchs ehrbarer Rechtgläubiger besucht werden.

Liebe PI-Leser, wegen Störungen in Teilen des Internets in den USA kommt es auch bei PI heute immer wieder zu Verbindungsproblemen. Wir hoffen, dass der Fehler, der nicht in Zusammenhang mit PI steht, bald behoben sein wird.

Barbie, Batman, Spiderman und Harry Potter haben etwas gemeinsam? Sie sind nicht alle blond, nicht alle Fledermäuse, können nicht alle die Wände hochklettern und sind nicht immer nur (be-)zaubernd. Dennoch haben sie eine gemeinsame Stärke: Sie bedrohen alle den Allah-Staat.

In Heilbronn beginnt der Prozeß gegen drei Schläger, die am 9. Januar bei ihrem Zug durch die Stadt mehrere Menschen schwer verletzt und die Gedenktafel für eine ermordete Polizistin geschändet hatten. PI berichtete hier und hier. Es handelt sich um einen Türken, einen Bosnier und einen Deutschen mit langer krimineller Vorgeschichte, die zu keinen wirkungsvollen […]

Die Polizei hat einem 43-jährigen britischen Staatsbürger, der vom Islam zum Christentum konvertiert war, die Hilfe verweigert, als ehemalige Glaubensbrüder ihn unter Drohungen zur Rückkehr in ihre Mitte bewegen wollten. Man tröstete ihn damit, dass Drohungen dieser Art selten realisiert würden (Warum auch? Schließlich ist Islam ja Frieden mit eingebauter Glaubensfreiheit). Auch einen guten Rat […]

Wie PI soeben aus gut unterrichteten Kreisen erfahren hat, ist das Moscheebauprojekt der Inssan in Berlin-Charlottenburg gescheitert. Es wurde ein noch unbekannter Investor gefunden, um das Grundstück im Sinne des bestehenden Bebauungsplanes (also nicht zum Bau einer Moschee) zu nutzen.

Um bei arabischen Ländern Speichel zu lecken, ist westlichen Regierungen jedes Mittel Recht. Dazu bedient man sich auch unbekümmert antisemitischer Sprache der muslimischen Verbrecher, eindrucksvoll demonstriert von Fritz Edlinger (Foto), dem Generalsekretär der Gesellschaft für Österreichisch Arabische Beziehungen.

Zu einem besonderen Jubiläumsabend “60 Jahre Israel – 4 Jahre Knessetausschuss für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit” lädt die ICEJ heute Abend (19.30 Uhr) in die Kirche am Südstern in Berlin-Kreuzberg ein. Ehrengäste des Abends sind die beiden Knesset-Mitglieder Rabbiner Benyamin Elon und Shai Hermesh sowie Josh Reinstein, Direktor des “Knesset Christian Allies Caucus”, und Dimitri Radischewski, Leiter […]

Ein irakisches Mädchen (Foto) hatte sich in einen britischen Soldaten verliebt. Diese Liebe ist ihr jetzt zum Verhängnis geworden. Sie wurde von ihrem Vater deswegen auf brutalste Weise getötet – angeblich um seine “Ehre” wiederherzustellen. Der Telegraph und Daily Mail berichten über die tragische Liebesgeschichte zwischen der 17-jährigen Rand Abdel-Qader und dem 22-jährigen britischen Soldaten […]

In Villingen-Schwenningen (Schwarzwald) soll eine Großmoschee mit Minaretten und einem Kulturzentrum verwirklicht werden – natürlich mal wieder im Schnellverfahren und im Stillen schon beschlossen.

Mit Minister Faruk Nafiz Özak aus dem Kabinett Erdogan und Generalkonsul Rifat Köksal aus München waren hochkarätige Rechtgläubige anwesend, um die Eröffnung der neuen Fatih-Moschee in Memmingen zu feiern. Mit einem bunten Programm sollten “Respekt und friedliches Miteinander” beschworen werden.

Zum obigen Foto erreichte uns heute folgende Email:

Anlässlich des 60. Gründungsjubiläums des Staates Israel zeigt der WDR heute (23.15 – 0.00 Uhr) den Dokumentarfilm “Wenn ihr wollt, ist es kein Märchen …” – Der Weg in den Staat Israel von Henryk M. Broder und Klaus Liebe. Das Foto links zeigt den späteren Premierminister David Ben Gurion, der am 14. Mai 1948 in […]

Seit heute sehen Sie in der Spalte links oben ein Banner zum diesjährigen Israeltag am 8. Mai. Mit Mausklick öffnet sich das Veranstaltungsplakat in voller Größe. Dort finden Sie die 50 Städte in Deutschland, für die Veranstaltungen bereits sicher feststehen.

Auf der “Wasen”, dem großen Volksfestgelände in Bad Cannstatt, findet zur Zeit das Stuttgarter Frühlingsfest statt. Polizeibeamte der Wasenwache konnten jetzt schlimme Ausschreitungen verhindern, indem sie eine pöbelnde Gruppe von 82 “Jugendlichen” festnahm, die teilweise bewaffnet offenkundig Streit suchten. Das Schwäbische Tagblatt berichtet über den Vorfall auf qualitätsjournalistische Art, indem es eine interessante Information verschwinden […]

Gegen ein geplantes Spiel des Ballack-Clubs FC Chelsea in ihrem Land haben muslimische Vertreter in Malaysia protestiert. Sie forderten die Regierung auf, Chelsea-Coach Avram Grant (Foto) sowie Abwehrspieler Tal Ben Haim Ende Juli nicht einreisen zu lassen, weil sie Israelis sind. “Die Menschen in Malaysia sollten dieses Spiel auf jeden Fall boykottieren. Wir sollten uns […]

weiter »
Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien