idf-grussDie israelischen Soldaten gehören, obwohl sie in den Medien rund um den Globus gerade schlecht gemacht werden, zu den sorgfältigsten und professionellsten der Welt. Sie kämpfen für das Überleben Israels und Sicherheit im ganzen Land, auch für die arabische Bevölkerung. Da die Soldaten nicht nur in Gaza sondern weltweit für ihren Einsatz angegriffen werden, brauchen sie Ihre Unterstützung, auch ganz umsonst mit einem Gruß.

Schreiben Sie den Soldaten an der Front eine kurze Botschaft und sie erhalten diese gemeinsam mit Gebäck von Gili’s Goodies.

(Spürnase: Die Realität)

image_pdfimage_print

 

88 KOMMENTARE

  1. GAZA-BERICHTERSTATTUNG
    Französisches TV zeigt ungeprüft falsche Bilder von Opfern

    Peinliche Panne: Der öffentlich-rechtliche französische Fernsehsender France 2 hat bei seiner Berichterstattung über die Opfer des aktuellen Gaza-Konflikts ein Amateurvideo aus dem Jahr 2005 ausgestrahlt, das die Opfer einer Lkw-Explosion zeigt.

    Paris/Hamburg – Der öffentlich-rechtliche französische Fernsehsender France 2 ist bei seiner Berichterstattung über den Gaza-Konflikt einem falschen Amateurvideo aufgesessen. France 2 strahlte am Montag eine 12-sekündige Sequenz aus, die angeblich die Opfer eines israelischen Angriffs am 1. Januar und die Panik der Bevölkerung danach zeigte.

    Die Moderation aus dem Off erklärte dazu, dass arabische TV-Stationen und Websites das Video bereits verbreiteten, um die Greuel des Konfliktes für die Zivilbevölkerung zu demonstrieren.

    In Wirklichkeit handelte es sich aber um Bilder, die bereits im Jahr 2005 entstanden sind und die Folgen einer durch einen Unfall ausgelösten Explosion zeigten, bei der auf einem Lastwagen gelagerte Raketen der radikal-islamischen Hamas in die Luft gegangen waren.

    Der Sender musste sich daraufhin für die falsche Berichterstattung entschuldigen. Die französische Liga gegen Rassismus und Antisemitismus (Licra) erklärte am Mittwoch allerdings, die Entschuldigung reiche nicht aus, und verlangte „exemplarische Strafen“ für die Verantwortlichen.

    Angesichts einer steigenden Zahl von antisemitischen Übergriffen in Frankreich in der Folge des Gaza-Konflikts sei eine solche Berichterstattung nicht hinnehmbar.

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,599967,00.html

    Nach Angaben von „Deutschnews“ hat die französische Liga gegen Rassismus und Antisemitismus (Licra) am Mittwoch erklärt, die Entschuldigung reiche nicht aus, und verlangte “exemplarische Strafen” für die Verantwortlichen.

  2. @ #3 Doofe_Nuss
    ja natuerllich sind sie verbuendete. Als in Türkei Erdbeben waren, haben Israelis ihnen mit Technik und Personal geholfen. Und das ist der dank.

    Das das bitte jemand bei PI melden? ich kann keine Mail schicken.

  3. Traurig, aber wieder zeigt sich, wie primitiv
    auch die Türken sind, die sich eigentlich für so toll halten.
    Gott sei dank war die polizei wohl nur mit
    ausgesuchten Kräfte present, sonst hätte vieleicht noch ein polizist auf die Israelische
    Manschaft geschossen.

  4. Schöne Aktion!

    Habe ihnen gerade geschrieben:

    Hi guys,
    do your work, protect your lifes
    and take care of civilians!
    Greets from Germany!
    Hope that peace will come soon.

    Und wenn da immer noch Gebäck dabei ist, prima!

  5. #5:
    so ein schwachsinn.
    ist doch völlig egal von wann das video ist.
    es zeigt wie irgendwelche leute im gaza krieg sterben und das wollen die leute in ihren nachrichten sehen.
    von wann das video ist und warum die leute sterben ist doch völlig egal in dem fall.

  6. So grüße hab ich auch verschickt, hoffentlich wissen die was ich meine, meine englisch ist total misserabel.

  7. Neben all den Israelthemen, die mich explizit nicht stören, sollte man aber auch die Heimatfront nicht vergessen. Am Samstag ist zum Beispiel wieder Mahnwache von pro Köln, diesmal unter dem Motto: „Nein zu türkischem Nationalismus – das Schicksal der Armenier mahnt“, zu der sich hochrangige Vertreter der armenischen Gemeinde Deutschlands angekündigt haben.

    http://www.pro-koeln-online.de/artikel08/070109.htm

  8. OT.:
    ARD Abendnachrichten erwähnte man heute mit keinem Wort die Hamas, es wurde ausschließlich von palästinensischen Extremisten berichtet.
    Was versteckt sich denn hinter dieser Ausdrucksweise?

  9. Hat jemand die Aktuelle Kamera (aka Tagesschau) gesehen?
    Bilder eines kaputten Hauses werden gezeigt. Kommentar: „Auch hier hätten wieder Kinder und Frauen sterben können.“
    Tja, jetzt reicht bereits, die *Möglichkeit*, daß es Opfer geben könnte, für rotfunkende Betroffenheitspropaganda.
    Ich muß das gleich mal in meiner Männergruppe andiskutieren, ne?

  10. #17 Doofe_Nuss (07. Jan 2009 20:24)

    Sehr einfach. Damit versuchen die Qualitätsmedien zu vertuschen, daß es sich bei der Hamas um die demokratisch gewählte und legitimierte politische Vertretung der Palästinenser handelt, die mit dem Krieg gegen Israel ihr wichtigstes Wahlversprechen einlöst.

  11. Nibelhalm: Was hat denn in Schulen Verstecken von Kämpfern mit Tapferkeit zu tun?

    Schon mal was von der Haager Landkriegsordung gehört? Schon mal was von der muslimischen Gesetzesauffassung gehört? Schon mal darüber nachgedacht, warum westliche (Tip: von Menschen gemachte) Gesetze wie die Haager Landkriegsordnung nicht für Muslime gelten? Schon mal die muslimischen Standardwerke zu „Krieg und Frieden im Islam“ gelesen? Al Banna, Maududi, Ibn Ishaq, Ibn Kathir, Ibn Hajar, Al Sadr, Quaradawi et. al? Nicht verwirren lasen – die ziehen sich vorwärts und rückwärts durch 1350 Jahre, sagen aber immer dasselbe.

    Mohammedaner kämpfen entsprechend ihrer Doktrin. Dazu gehört all das, was wir als „feige“ und „hinterlistig“ titulieren. Denn Moslems haben seit Beginn ihren Religion erkannt, daß ihnen daß einen Vorteil verschafft. Learning by doing. Survival of the Fittest (dem jeweils best angepaßten und Nutzer aller Vorteile). Und der kennt keine Moral.

  12. Gibt es eigentlich etwas ähnliches für die Bundeswehr, oder sind die nicht so interessant?

  13. OT

    750 Euro Geldbuße: Lehrer wehrte sich gegen Prügel-Schüler

    Wenn ein Lehrer von einem Schüler geschlagen und getreten wird, darf er noch lange nicht zurückprügeln! Lesen Sie mal das Urteil des Amtsgerichts in Tiergarten…

    DER FALL. 19. September 2007, die Sportstunde der 4 c einer Berliner Grundschule ist zu Ende. Alle räumen auf. Nur Murat* (10) nicht. Lehrer Fred M.* (59) zieht ihn von der Matte, fordert: „Mach mit!“ Murat grinst, will wegrennen. Der Lehrer versperrt ihm den Weg. Die kleine Frieda* (9) kommt heulend dazu: „Er hat mich mit dem Ball beworfen!“

    Da rastet Murat aus. „Verpiss dich“, schreit er den Lehrer an, boxt, tritt und schlägt um sich. Der Lehrer packt ihn am Arm. Und im Gerangel kriegt Murat eine Backpfeife ab.

    Murats Mutter zeigte Fred M. wegen vorsätzlicher Körperverletzung an. Der Pädagoge gestern im Gericht: „Ich habe nur versucht, seine Schläge abzuwehren.“

    Amtsrichterin Gisela Hampel stellte das Verfahren gegen 750 Euro Geldbuße zwar ein. Aber sie urteilte: „Ein Lehrer muss sich nicht schlagen und treten lassen. Jedoch darf er gegen den Schüler nur das Maß an Kraft aufwenden, das ihn ruhig hält…“

    http://www.bild.de/BILD/berlin/aktuell/2009/01/07/lehrer-wehrte-sich/gegen-pruegel-schueler.html

    Wie soll das praktisch gehen, wenn er attackiert wird?

  14. Na klar haben die Jungs auch von mir eine mail erhalten.

    Gibt’s hier etwa Anwesende dic noch keinen netten Gruß geschickt haben??

    (Außer den Berufslinken und TurkIdioten natürlich)

  15. @#21 Auf einem Auge (07. Jan 2009 20:31

    So etwas ist in Germanistan AMTLICH UNERWÜNSCHT…

    Eine große Brauerei wollte uns damals in Bosnien mit fett Freibier versogen. Das wurde vom Ministerium verboten. NICHT weil es Bier war..

  16. Allein die Möglichkeit, daß Mannichl von einem rechtsextremen Neonazifaschisten angegriffen werden hätte können, rechtfertigt die Bewilligigung weiterer Mittel gegen Rechts und Parteiverbote gegen alles Nichtlinke.

    Sei’s drum, auch wenn ich zum Thema zurückkehre und feststellen muß, noch immer kein Israel-Fan zu sein, so bleibe ich wenigstens mental weiter auf der Seite Israel und habe deren wackerer armee soeben meine Grüße geschickt.
    Eine schöne Aktion so etwas! Ich hätte denen ja auch gern eine Pizza ausgegeben: aber erstens halte ich die für ungesund, zweitens hab ichs nicht so dicke und drittens ist Israel nicht Palakistan, kann seine Armee also auch selbst ernähren.
    Ein Lächeln, ein schöner Gruß hingegen – kostet nichts bzw. die ganze Welt, kam von Herzen und wird den Jungs und Mädels der IDF hoffentlich moralische Stütze sein.

    Was das Basketballspiel betrifft: das Spiel soll zugunsten der Türken gewertet werden – zugunsten derer also, deren Anhang für den Eklat sorgten!
    „Hoffentlich“ passiert so was mal beim Fußball, damit’s jeder mitbekommt (Korbball interessiert bekanntlich nicht weiter), was für Supi-Dupi-Sportsleute diese Türken sind! Was übrigens haben die eigentlich mit Palästina zu tun?

  17. Support the troops!
    Auch wenns traurig ist. Während bei uns Europäern Kerzen anzünden und nett reden das äusserste aller Wehrhaftigkeit darstellt, müssen diese Jungs um das Überleben ihrer Familien kämpfen.
    Das kennen wir ja schon von den Amerikanern. Deren Soldaten lassen ihr Leben um uns die Diktatoren aus dem Weg zu räumen während wir über Frieden diskutieren und mit den Terroristen flirten…
    Also lasst uns die Jungs an der Front wenigstens moralisch unterstützen.

  18. @AnZo

    Die Türken sind mehrheitlich Muslime. Deshalb ist für viele Türken ein Jüdischer Staat ein Dorn im Auge.
    Konsequent nach dem Koran. Mohammed war einer der grössten Judenhasser der Geschichte.

    Greets

  19. #2 nitro
    „Habe den tapferen Jungs eine Nachricht geschickt“
    Also die haben auch viele Mädchen in ihren Reihen – und verdammt hübsche dazu.

    @Reconquista Germanica

    Man kann zur Mahnwache Köln auch Israelfahnen mitbringen

  20. #8 nibelhalm: „was hat denn schulen mit raketen zu beschießen mit tapferkeit zu tun?“

    Liebe(r) nibelhalm,

    deinen Nick kenne ich noch nicht.

    Falls du ein Troll/Uboot/verirrter Linksspinner/ Didimaus bist, schreibe ich das jetzt hier umsonst. Egal, so viel Zeit muss sein.

    Denn:

    falls du hier neu bist, ist deine Frage nicht verwunderlich, denn bisher wurdest du nur vom Televisor des großen Bruders informiert (GEZ,MSM).
    Und hier erfährst du erstmals unbequeme Wahrheiten. Das bedeutet: es wird unangenehm, es wird noch schlimmer, als du ahnst. Einige die hier mitlesen haben aufgegeben und uns das hier auch mitgeteilt.

    Mit anderen Worten -falls du die Matrix gesehen hast-: du entscheidest dich jetzt für die rote oder die blaue Pille.

    Falls du rot wählst, hier für den Anfang zwei erhellende Links, passend zu deinem angesprochenen Thema:

    http://www.lizaswelt.net/2009/01/das-kana-massaker-der-hamas.html

    http://www.terrorismawareness.org/what-really-happened/

    Den Rest der Realität lernst du durch regelmäßiges Mitlesen hier kennen. Und bitte auch jedesmal die verlinkten Originalquellen anschauen.

    Hier (also in den Artikeln – im Kommentarbereich ist das naturgemäß anders) werden nämlich weniger Meinungen, sondern hauptsächlich durch Links gut belegte Fakten berichtet.

    Also: viel Kraft fürs Aufwachen – vorausgesetzt, du bist nicht Didi.
    (Der kann nicht mehr aufwachen, der hat Faktenresistenz im Endstadium.)

  21. @ Reqonquista Germanica

    Das ist erfreulich, dass Vertreter der armenischen Gemeinde bei der pro Köln Mahnwache dabei sein werden. Vielen Dank für den Hinweis.

  22. #32 Thomas A. (07. Jan 2009 20:48):

    Die Türken sind nicht nur mehrheitlich, sondern zu 99% Moslems. Dennoch pflegte die Türkei lange freundschaftliche Verhältnisse zu Israel, gerade weil sie als ehemalige Hegemonialmacht ihre Pappanheimer, die Araber, sehr gut einzuschätzen wußte.

    Das Verhalten der Fans gestern, aber auch die vorangegangenen Reden des Islamfaschisten Erdogan, zeigt sehr deutlich, wohin dieser die Türkei bereits getrieben hat.
    Wenn die Generäle dort nicht bald die Notbremse ziehen, ist die Türkei verloren. Nicht nur für Israel, sondern auch für die einzige halbwegs funktionierende islamische Demokratie.

  23. #35 Micha (07. Jan 2009 20:54)

    Dein zweiter Link ist toll. Das habe ich so noch nicht gewusst!

  24. Habe denen auch eine Nachricht geschickt und an Freunde weitergemeldet (es gibt eine Funktion dafür auf der Seite)

  25. Die Jungs und Mädels von der IDF sind Menschen wie wir,was uns unterscheidet ist ,sie verteidigen erez Israel.Sie haben keine Wahl,Sein oder Nichtsein,sonst nichts.Die Menschen Israels mussten einen weiten und steinigen Weg gehen um eine Heimstatt zu finden,das ging nie ohne Kämpfe.Dieses Volk
    hat einen unglaublichen Blutzoll entrichtet um in Frieden zu leben ,und wird auch nach allem Anschein in der Zukunft keinen Ruhe finden.Aber es hat gelernt sich zu verteidigen,und das ist gut.Sh`ma Ysroel.

  26. Dear Soldiers of the IDF

    This is to let you know that there are people in Germany who fully support what you do and who stand behind you UNCONDITIONALLY. There are lots of people in this country who understand that when you fight these evil Hamas hordes, you not only protect Israel, you also protect us here in Europe from the evil, satanic clutches of islamic extremism. I pray to God that HE goes with you when you enter a tunnel or a boobytrapped house and I trust that in the end, good will triumph over evil.

    Blessings upon the IDF soldiers in Gaza from

    XY

  27. #32 Thomas A. (07. Jan 2009 20:48) @AnZo

    „Die Türken sind mehrheitlich Muslime. Deshalb ist für viele Türken ein Jüdischer Staat ein Dorn im Auge.“

    Das ist mir selbstredend klar – wie wohl den meisten Lesern hier ebenso.
    Durch die – eher rhetorische – Fragestellung habe ich mir bloß etwas Luft gemacht.
    Und spielte damit auch auf das an, was #41 Babel (07. Jan 2009 21:30) geschrieben hat.

    Grüße

  28. #13:
    was für ein schwachsinniges argument!
    Bloß weil ein Lehrer an einer UN Schule nachts daheim Bomben baut, ist es legitim scheinbar wahllos Schulen zu beschießen?

    #25: lieber micha, ich bin hier schon einige Zeit registriert, jedoch weitgehend stiller beobachter 😉
    Was für ein dummer Spruch!
    Wieso soll ich mich zwischen 2 Wegen entscheiden?
    Darf ich nicht meine eigene Meinung haben?
    Für mich ist dieser „Konflikt“ einfach eine riesen Schlammschlacht, die auf dem Rücken der unschuldigen Bevölkerung ausgetragen wird.
    Keine Nation, die etwas auf sich hält, sollte sich dazu herablassen, gezielt die unschuldige Bevölkerung zu beschießen und das dann Verteidigung zu nennen!

  29. #12 nibelhalm (07. Jan 2009 20:14)

    das ist wohl einer der schwachsinnigsten kommentare die man zu einer sache abgeben kann.
    leider ist ignoranz eine weit verbreitete krankheit.

    grüsse an die idf abgeschickt!
    sich gegen guerilla angriffe zu wehren ist ein mieser job,da die taktiken sich sehr schnell und flexibel anpassen können durch kleine einheiten.
    die jungs und mädels der idf haben da leider ihre erfahrung mit.
    hoffe die kehren so zahlreich wie irgend möglich heil nach hause zurück.

  30. Heute hatte ich Frauenfrühstück,kamen auf das Thema Israel und Palistinenser,aber leider waren sie für die Palistiner.ich habe erwähnt was die Hamas ist ,aber die armen Menschen ,wo Israel und Amerika ihnen ihr Land abgenommen haben und sie von Israel bombadiert weden.Das aber die Hamas angefangen hat,wollen sie nicht wissen ,es ist nicht den Israeliten ihr Land ,so sagte mir eine von den Frauen.Schlimm,schlimm ,auch mit der Bedrohung der Islamisierung in Deutschland und Europa wollen sie nichts wissen und glauben,sie meinen das die Deutschen auch Kriminelle haben und die Christen auch früher nicht besser waren.Immer die gleichen Gegenargumente,ich hatte es schon mehrmals versucht,aber bei diesen Gutmenschen rede ich gegen Windmühlen.Auch mit der Aussage das wir im 21Jahhundert leben und die Moslems noch im Mittelalter,hat nichts geholfen.Das es ihre Kinder ausbaden werden und sie von Moslems überrollt werden, glauben sie nicht.Leider bin ich nicht mehr die gesündeste und meine Pumpe geht dann auf 200 Hundert,lass ich es bei diesen Menschen sein,sie müssen es erst am eigenen Körper spüren und sehen ,aber dann werden sie geschockt sein,ihr Multikulti wahnsinn und vonwegen man kann ja doch nichts dagegen tun.Hoffendlich erlebe ich es noch!!!

  31. Super Link, danke PI!

    Habe gleich was geschrieben, dass der Krieg der Israelis auch unser Krieg ist, und dass sie bald Sieg und Frieden erreichen werden, damit sie gesund und sicher nach Hause kehren koennen.

  32. Diese Meinungen kenne ich auch,ja man mag es kaum für möglich halten ,es gibt in Deutschland auch deutsche Kriminelle.Eigentlich unfassbar.

  33. Meine Gedanken sind mit der Armee der Freiheit. Das habe ich den Soldaten soeben geschrieben.

  34. Freunde!

    Merkt ihr wie Crybaby-Maulheld ins Crybaby-Only Modus gegangen ist? Es vollzieht sich gerade eine Wende. Und das merken die. Eurabia hat sich zu sehr aus dem Fenster gelehnt diesmal und somit sinnvollerweise de-legitimiert. Mahmud, die schielende Ratte sucht sich eventuell gerade ein passendes Loch zu kriechen.

    Freuen wir uns auf die heutige Nacht, meine Freunde. Dies ist der Anfang des Endes. Freuen wir uns auf die heutige Nacht. Auf die haben wir lange, lange gewartet.

    Truce, truce, please, please! Yeah…

  35. #50 Abd Ullah (07. Jan 2009 22:13)

    Gibt es auch eine Möglichkeit, den Opfern der Hamas-Raketen einen Gruß zu schicken?
    ————–

    Ja die gibt es. Das nennt sich Hartz 4 oder auf arabisch LÜGE (Mohammet). So wie der Bruder von Morsal er heult und lächelt und das innerhalb von 5 Minuten.

    Grüße an ISRAEL

  36. #54 max (07. Jan 2009 22:58)

    Heute hatte ich Frauenfrühstück,

    Wer war denn der Veranstalter dieses Frühstücks?

  37. #60 Mandelkern (07. Jan 2009 23:56)

    Ja die gibt es. Das nennt sich Hartz 4 oder auf arabisch LÜGE (Mohammet). So wie der Bruder von Morsal er heult und lächelt und das innerhalb von 5 Minuten.

    Sorry, aber das versteh ich jetzt nicht ganz … ^^

  38. #50 Abd Ullah (07. Jan 2009 22:13)

    Falls er nicht weiss was ich mein.
    Morsal glaubte an Freiheit und der Bruder hat darauf geschissen. Vor 2 Tagen grinste er in die Kamera und 5 Minuten später hat er geweint! Ja klar er trauert um seine Schwester. Verständnis für den Mörder haben nur die Grünen/PK/PDS und SM-Gutmenschen.

  39. @ #47 nibelhalm

    Ohne eigene Meinung wärst du hier sowieso falsch! 😉

    Nur: welche Informationen stehen dir zur Verfügung, wenn du daraus solche Statements ableitest:
    „Keine Nation, die etwas auf sich hält, sollte sich dazu herablassen, gezielt die unschuldige Bevölkerung zu beschießen…“

    Es braucht nicht viel Recherche, um herauszufinden, dass dieser Vorwurf an die IDF ganz falsch adressiert ist, während die Hamas für das Attackieren der Zivilbevölkerung von gleich zwei Konfliktgruppen verantwortlich ist: die israelische Bevölkerung wird ganz bewußt statt Militär beschossen – und die eigene ganz bewußt nicht aus den militärischen Vorgängen herausgehalten.

    Hast du schon mal gehört, das eine Armee die fremde Zivilbevölkerung per Radio oder Telefonanrufen (!!) vor dem eigenen Einsatz warnt? Ich nicht.

    Hast du dir die beiden Links mal angeschaut?

    Übrigens kann man ohne viel Aufwand und genannte Links auch das finden (Auszüge):

    „Dass … die Unterstützung Israels rapide nachließ, mag emotional verständlich sein, weil die Bilder von leidenden Zivilisten niemanden kaltlassen. Aber die Erschütterung sollte nicht verdecken, … wem die große Mehrheit der Ziviltoten zuzurechnen ist: der Hamas nämlich und nicht Israel. Weil die Hamas die Zivilbevölkerung bewusst als Schutzschild missbraucht, Raketen aus Wohngebieten abschießt, Schulen und Moscheen als Waffenlager und Krankenhäuser als Zuflucht für Kämpfer missbraucht.

    … Fast flehentlich hat Israels Premier Ehud Olmert die Hamas gebeten, den …Waffenstillstand zu verlängern, und sie vor den Folgen gewarnt … Das war der Hamas gleichgültig.

    … Mehr als 10.000 Raketen und Granaten sind [seit dem Rückzug aus Gaza] auf Israel abgefeuert worden … Will heißen: Als Belohnung dafür, dass Israel den Palästinensern den gesamten Gazastreifen übergeben, 9000 Israelis vertrieben und 21 Siedlungen geräumt hat, wurde der Beschuss noch intensiviert.

    [Die Hama hat] auch die halbjährige Waffenruhe nicht etwa genutzt, die Lage der Menschen in Gaza zu verbessern, sondern die Reichweite ihrer Raketen mit iranischer Hilfe von 20 auf 40 Kilometer zu erhöhen.

    … hat den Europäern den Eindruck vermittelt, mit ein paar Kassam-Raketen pro Tag ließe es sich ganz gut leben. Klar, in Berlin, Paris und Brüssel schon.“

    Wer sehen will, kann sehen. Das ist weniger eine Frage von Meinungen, sondern davon, ob jemand im Licht von Fakten bereit ist, auch einmal eine lange vertretene Meinung zu ändern.

    @ #63 Abd Ullah: „Sorry, aber das versteh ich jetzt nicht ganz … “

    Kann ich aufklären – ist mir auch gerade passiert, habe deinen Text auch erst so falsch gelesen, wie es offensichtlich Mandelkern passiert ist.

  40. #50 Abd Ullah (07. Jan 2009 22:13)

    Falls Du es immer noch nicht begriffen hast. Der Schuldige ist der ISLAM und ihr Bruder tat nur das was der Kranke Mohammwet ihn und sein Vater über den Quran/Hadith befahl! Morsal wurde ermordet wegen dem worüber GUTMENSCHEN stehts reden und es doch nicht ehrlich meinen! Das nennt sich FREIHEIT!

  41. Zitat:
    Gaza mit KZ verglichen

    Der Menschenrechtsbeauftragte des Vatikan, Kurienkardinal Renato Martino, verglich den Gazastreifen mit einem Konzentrationslager.

    ——————

    mmmpf. In den 70er Jahren wurde der Bus der HVV, wenn Katholiken (Sonntag) Hamburg/Lohbrügge abgeholt wurden…einfach nur 666 genannt! Nicht vom Volksmund sondern offiziel auf dem Bus stand 666! Was soll man dazu sagen. Warum sind Katholen neuerdings PRO islamo????

    Das war schon fast prophetisch.

  42. #48 nibelhalm

    …Schlammschlacht, die auf dem Rücken der unschuldigen Bevölkerung ausgetragen wird.
    Keine Nation, die etwas auf sich hält, sollte sich dazu herablassen, gezielt die unschuldige Bevölkerung zu beschießen und das dann Verteidigung zu nennen!

    Wenn wir schon bei der unschuldigen Bevölkerung sind:
    1. Die hat dieses Mörderpack gewählt.
    2. Die lässt zu, dass ihre ‚Dressurelite‘ völkerrechtswidrig die unschuldige Bevölkerung des Nachbarlandes beschießt und
    3. lässt zu, dass sie sich gegen alle Regeln des Kriegsvölkerrechts als Schutzschilde missbrauchen lässt.
    4. Die IDF tut alles Mögliche, Opfer unter der Zivilbevölkerung zu vermeiden (wann gab es das in der Geschichte schon einmal, dass der Angreifer vor einem Angriff Zivilisten telefonisch vorwarnt!); ansonsten siehe Pkt. 3
    5. Was war dann im WKII erst der Bombenterror der Alliierten gegen die deutsche Zivilbevölkerung (‚Bomber-Harris u.a.)?
    Aufwachen, Herr nibelhalm!

  43. Ich habe auch ein paar Grüße und Gebäck geschickt und hoffe…

    ???? ??????, ?????? ??? ????? ?????!! ???? ?? ???? ???, ???????? ??? ??????? ???. ???? ?? ?????. ?????????? ??????? ????? ?????.

    Übersetzt: Hallo Kämpfer, Ihr kämpft für eine gerechte Sache!! Beschützt Euer Land, Eure Bevölkerung und Eure Familien. Vernichtet die Hamas. Grüße aus Deutschland und viel Erfolg.

  44. Anti-Zionismus und Anti-Semitismus lässt sich leicht erklären. Wen Gott liebt wird vom Menschen gehasst!

  45. Liebe Christen keinen Aufstand! Denn Jesus (Jehsua)war auch ein Jude und zeigte uns, wenn auch häufig missverstanden, einen neuen Weg.

  46. so nachricht send 🙂

    also heute nacht kam auf der ard oder zdf ein bericht der doch auch mal israel als opfer zeigte z.b. mit dem kindergarten der da ständig diese selbstgebastelten bomben der hamas abbekommt finanziert aus unseren „hilfsgeldern“ zudem war ich beim zahnarzt las da nen spiegel artikel über abraham (der doc hatte nur spiegel und focus) uns sie an was lese ich da, der islam sieht ja abraham auch als urvater wie die juden und christen, allerdings ist die islamische seite von dem bastard sohn abrahams abgeleitet den er mit der sklavin seiner frau zeugte *g* alles klar ich weiss bescheit 😀

  47. Ich habe soeben den Israelischen Soldaten ein Care Paket geschickt. Das funktioniert ganz einfach mit Kreditkarte.

    https://www.tabletotable.org.il/english/donation-for-soldiers.php

    Support our Soldiers and South – Donate Online

    Table to Table has begun a special effort to support our soldiers and Southern communities. Beginning Sunday, January 4, Table to Table will be preparing care packages for soldiers and will be making special deliveries of food and badly needed supplies to non-profit organizations operating in Israel’s South. Your support will make these purchases possible.

    https://www.tabletotable.org.il/english/donation-for-soldiers.php

    Gruß
    Honk

  48. #1 darek: Sehr amüsant bei diesem Video ist der kleine Kerl mit Zauselbart ab Minute 1:50 – Sieht aus wie Dirk Bach und hüpft wie ein Flummi beim Hasstiradenbrüllen. Mann, was für ein Idiotengesindel! Und leider auch bei uns schon (viel zu) weit verbreitet…

  49. #26 Auf einem Auge: Sehe ich auch so, auch die Bundeswehr kämpft in Afghanistan gegen den Muselterror und keinen interessiert´s. Höchstens die Frage, ob die Bw ihre LKWs dort gemäss europäischer Feinstaubrichtlinie betreibt…

  50. #10 nibelhalm (07. Jan 2009 20:11) was hat denn schulen mit raketen zu beschießen mit tapferkeit zu tun?
    Zitat Ende

    Die meisten Seelen dürfen vorgeburtlich wählen zu welchem Gott sie wollen …. das war schon immer so.

    PS.: Wenn DU zum wahrlichen Menschengott beten würdest würdest du ähnlich fragen … und nicht wie oben meinen.

    PPS.: Tip: Du stehst auf der falschen Seite.

    PPPS.: Mein Problem ist, wenn „friendly fire“ Israelis mordet, denn wer dies tat ist entweder leicht verführbar oder im Herzen GANZ bei der dunklen Seite. Die Lügensequenz „friendly fire“ ist auch Wortmissbrauch und kommt nicht von meinem Gott.

    PPPPS.: Weswegen ICH gegen den Einmarsch war und bin hat auch mit PPPS zu tun. Denn wenn in der Israelischen Armee AUCH DUNKLE HERZEN WERKEN dann suchen solche die Seelen zu morden, auch Kinder, die in Gaza ZUR BUSSE zur Welt gekommen sind.

    PPPPPS.: DENKEN !

    PPPPPPS: Viele wurden durch einen Vorverurteilungsreflex schuldig gesprochen ….. DIES SEI EUCH ZUR WARNUNG !

  51. #48 nibelhalm (07. Jan 2009 21:59)
    Keine Nation, die etwas auf sich hält, sollte sich dazu herablassen, gezielt die unschuldige Bevölkerung zu beschießen und das dann Verteidigung zu nennen!

    ——

    Diese Bevölkerung hat die HAMAS gewählt und die HAMAS-Leute haben, als gewählte Volksvertreter, kriegerische Handlungen gegen Israel begonnen, und das zigmal.

    Wenn nun auch Unschuldige darunter leiden, so ist das, wie in jedem Krieg.

    „C’est la guerre“ und Israel hat diesen Krieg nichr begonnen, und damit jedes Recht auf Verteidigung.

  52. Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety deserve neither liberty nor safety.

    Benjamin Franklin (1706 – 1790)

Comments are closed.