10-jährige muss Greis weiter zu Willen sein

Wie der Herr so das Gescherr: Der Prophet Mohammed war bekanntlich ein Kinderschänder und folglich ist es den Rechtgläubigen dort, wo seine Lehre Gesetz ist, erlaubt, ihm nachzueifern. In Saudi-Arabien wird ein 10-jähriges Kind zwangsweise wieder zur weiteren Vergewaltigung an ihren 80-jährigen „Ehemann“ übergeben.

T-Online berichtet:

In Saudi-Arabien ist eine Zehnjährige vor ihrem 80 Jahre alten Ehemann geflohen, den ihr Vater für sie ausgesucht hatte. Die Zeitung „Arab News“ berichtete, das Mädchen aus der Provinz Al-Laith am Roten Meer sei aus dem Haus des alten Mannes zu einer Tante geflohen.

Als sich der verlassene alte Mann bei seinem Schwiegervater beschwerte, brachte dieser das Mädchen nach zehn Tagen gegen dessen Willen zurück zu dem Gatten. In dem islamischen Königreich gibt es kein Mindestalter für die Heirat. Ein Mann darf bis zu vier Ehefrauen gleichzeitig haben.

Kein Verstoß gegen islamisches Recht

Der Ehemann sagte einem Journalisten: „Meine Ehe verstößt nicht gegen das islamische Recht.“ Er habe ursprünglich eine ältere Tochter aus der gleichen Familie heiraten wollen, da diese jedoch ihre Ausbildung habe fortsetzen müssen, habe ihm der Vater die jüngere Tochter als Braut angeboten. Die Nationale Menschenrechtsorganisation in Saudi-Arabien kämpft seit einigen Jahren gegen die Zwangsverheiratung minderjähriger Mädchen – bislang allerdings ohne Erfolg.

Wohl auch in Zukunft ohne Erfolg, denn in Saudi-Arabien ersetzt das Hassbuch des kinderschändenden Propheten Mohammed, der selber eine 6-jährige heiratete, als er bereits 50 Jahre war, die Verfassung.

(Vielen Dank allen Spürnasen, Foto: „Brautpaar“ in Afghanistan)

image_pdfimage_print

 

84 KOMMENTARE

  1. Der Islam ist deshalb so ekelhaft, weil er die dunklen und sündhaften Neigungen des Menschen in einen Kult einbettet und fördert und seinen Anhängern dabei das Gefühl vermittelt, reiner und anständiger zu sein als die „Ungläubigen“!

  2. Mal wieder sehen wir was für Primaten diese Musels sind. Das arme Kind….wird für ihr leben nicht mehr Glücklich und der alte Sack…naja dem könnt ich laufen auf die umme Gondeln… Drecksprimaten..

    KWGMG ( Kölner Wiederstand gegen Moslem Gewalt )

  3. na das nenne ich doch kultur-kein wunder warum so einige in diesen elendigen glauben konvertieren-irgendwo findet sich schon der anreiz dafür.

  4. Der Islam ist deshalb so ekelhaft, weil er die dunklen und sündhaften Neigungen des Menschen in einen Kult einbettet und fördert und seinen Anhängern dabei das Gefühl vermittelt, reiner und anständiger zu sein als die “Ungläubigen”!

    _______________________

    Word!!!

    Kleines Beispiel: Wir hatten mal eine Abordnung aus Muselstan im Hotel, natürlich alles „strenggläubige Muslime“, mit einem riesigen Bohei, Waschraum für das Pack, Gepäckraum, Bilder abhängen, die ganze Palette. Nun gut, was tut man nicht alles.

    Dann kam die Erkenntnis museliger Bigotterie – das ganze ekelhafte Islampack, sonst nie um das Hohelied der Gläubigkeit („Wir stehen über Euch, westliche Frauen sind Nutten und Schlampen, etc. pp.“) verlegen, soff jeden Tag die Minibar leer (also, nicht die Cola, wohlgemerkt), und hatte eine ordentliche Rechnung mit dem Bezahlkanal des Hotel auflaufen lassen (öhm – also, nicht das Sportangebot, ne?).

    Daran merkt man – Islam ist ekelhaft! Man sollte die Scharia einführen, aber nur auf die Rechtgläubigen anwenden – dann würde so ein Pack schnellstens entweder geköpft oder deportiert werden! Himmlische Vorstellung!

  5. Ich möchte mich gern kraftausdrucksseitig zurückhalten, aber dennoch, ich kann nicht anders:

    DIESER SOG. „EHEMANN“,
    DIESE PERVERSE SAU,
    GEHÖRT INHAFTIERT, ODER BESSER …

    Da soll Frau Sonne, Mond und Sterne mal Stellung dazu nehmen, sie ist also für Kinderschändung.
    Oder habe ich da was falsch verstanden ?

  6. Ich habe starke Zweifel, ob der 80-Jährige überhaupt noch was mit dem Kind anfangen kann. Ihre ehelichen Pflichten werden ausschließlich darin bestehen, ihm den Haushalt zu führen. Aber allein der Gedanke, dass er mehr von dem Kind verlangen dürfte, wenn er „könnte“ ist widerlich.

  7. Das sind eben deren kulturelle Eigenheiten, die wir zu respektieren haben…

    „Der Islam verdient Respekt.“ (Claudia Roth, Grüne)

    Kotzend ab 🙁

  8. Ich hoffe doch, dass der Hormonhaushalt des „edlen“ Musels mittlerweile so eingeschlafen ist, dass sein Pinsel bei der „Ehe“ nicht mehr mitmacht!

    Wobei – der Prophet konnte ja auch bis zum Tod durchficken, der konnte auch 18-Loch-Golf mit 18 Schlägen spielen, von daher wirds der Islamnazi auch noch hinbekommen, Voagra sei danke :(!

  9. Das hat natürlich überhaupt nichts mit dem Islam zu tun, ist ja nur zufällig Saudi-Arabien. könnte genausogut in Deutschland passieren …

    (denn in ein paar Jahren ist Deutschland wirklich so weit).

    Denk ich an Deutschland in der Nacht,
    dann bin ich um den Schlaf gebracht.
    (Heinrich Heine)

  10. …….. wenn sowas ne Ehe sein soll dann fällt Kinderpornographie unter ‚Anschauungsunterrricht für eheliche Pflichten‘

  11. Hier dürfte ein wesentlicher Berührungspunkt zwischen dem Islam und den sog. „68er Kulturrevoluzzern“ sein:

    Pädophilie !

    Auch der APO-OPA träumt von kleinen Mädchen, deren Defloration ihm zur allerhöchsten linken Ehre gereicht.
    Noch stehen solchen Begehrlichkeiten linker Lustgreise die fiesen Spießergesetze entgegen, aber gemeinsam mit dem Islam werden die notgeilen Alt-Faselbirnen auch diese letzte Bastion der Bürgerlichkeit, nämlich das Tabu der Kinderpenetration, überwinden.

    BuMiIn Hybries hatr bestimmt schon Pläne inner Schublade, für nach der Machtergreifung..

  12. Mir kann keiner weismachen, dass Kinder wegen einer Religion unterschiedlich sind, nein, Kinder sind auf der ganzen Welt gleich, mit den gleichen Bedürfnissen, egal ob Junge oder Mädchen.

    Kinder wollen Geborgenheit, Liebe und das Leben erforschen, spielerisch und neugierig.

    Was zum Teufel tut man denn diesen Kindern an ???
    Man degradiert sie zu Sexobjekten, zu Dienern und Sklaven die alten Böcken zu Willen sein müssen (!). Um Gottes Willen !

    Ich verzweifle bald, keine SAU die was zu sagen hat in der ziviliserten Welt verurteilt so etwas !

  13. nach diesem Bericht, wird der Herr Tauss, Ex-Spd-ler, wahrscheinlich feuchte Augen bekommen
    und einen Religionswechsel sowie Umzug ins Auge fassen.

  14. Na ja, wenn die Ehe dann nicht gegen islamisches Recht verstößt, wie der
    „Ehemann“ der 10jährigen meint, dann können wir uns ja hier demnächst auf noch
    mehr gefasst machen. Wann wird die Scharia offiziell hier eingeführt? Die
    bevorstehenden Wahlen ändern eh nichts. Interessanter Artikel „Deutschland hat
    keine Wahl!

    http://www.radar-music.de
    Artikel“Deutschland hat keine Wahl“ unten keinen Button anklicken.

  15. #18 Pablo (26. Aug 2009 15:49)

    Das ist an Perversität nur noch durch Negrophelie zu toppen !

    Negrophelie?? Sex mit Dunkelhäutigen????

    oder Nekrophelie??

    😉

  16. Na ja, wenn die Ehe dann nicht gegen islamisches Recht verstößt, wie der „Ehemann“ der 10jährigen meint, dann können wir uns ja hier demnächst auf noch mehr gefasst machen. Wann wird die Scharia offiziell hier eingeführt? Die bevorstehenden Wahlen ändern eh nichts. Interessanter Artikel „Deutschland hat keine Wahl!

    http://www.radar-music.de
    Artikel”Deutschland hat keine Wahl” unten kleinen Button anklicken.

  17. Was für eine abstossende Ekel-Gesinnung dieser Islam doch ist. Auch wenn das hier zitierte Beispiel sicher ein extremes ist, so zeigt sich doch auch darin mal wieder exemplarisch die Verkommenheit dieser Schandgesinnung.
    Was der widerwärtige Lüstling Mahomet vorgelebt hat,nämlich die systematische Entwürdigung der Frau, Kindesmißbrauch und Gewalt gegen Andersgläubige, gilt auch heute noch für die Anhänger dieses moralisch verderbten Muslem-Kultes.
    Abstossend muß das jeder humanistisch gebildete, zivilisierte abendländische Bürger finden. Personen, die diesen muslemischen Kult decken und ihn fördern, machen sich der durch ihn begangenen Verbrechen und Schandtaten mitschuldig !

  18. Widerlich!
    Und der „Vater“ des Kindes (biologischer Erzeuger passt da besser) hatte vermutlich Angst, den Kaufpreis für seine Tochter zurückzahlen zu müssen (euphemistisch „Brautpreis“ genannt).

    Eine widerliche Gesellschaft!

  19. #6 Unbeschnitten

    Jetzt verstehe ich auch, warum die Grünen den Islam so anbeten ……….
    Ich glaube, ein Aspekt, der bisher viel zu wenig beachtet wurde…, da sollte man öfters mal den Finger drauflegen…

  20. ihr versteht alle den islam nicht richtig.

    yussuf arbeitet schon daran, euch den „wahren“ islam zu erklaeren, ihr ignoranten! btw: ich habe ihn auch noch nicht verstanden; deshalb hat man wohl auch meinen kommentar geloescht, aber vielleicht habt ihr mehr glueck…

  21. Die Affinität der LinksgrünInnen zum Islam wird hier noch einmal verdeutlicht. So manch ein Cohn-Bendit-Verschnitt mit Grünen-Parteibuch hätte auch gerne ein Harem aus Minderjährigen!

  22. ups … mein kommentar ist doch nicht zensiert worden, hat nur etwas gedauert, bis man ihn freigeschaltet hat….

  23. Man braucht sich nicht zu wundern, wenn in D/ Europa die jungen Muslimas ihr Gesicht unter Burka oder
    Extremkopftuchlumpen verstecken, damit man die „Kindermütter “ nicht so leicht erkennen kann.
    Vor einen halben Jahr brachte Frontal 12 (man staune ) einen Bericht über Geburstdatumsfälschungen aus den anatolischen Hinterland. Gegen „entsprechender Gebühr“, gefragt ist Euro oder Dollarwährung
    sind Direktoren von Einwohnermeldeämtern allzu gerne Bereit , zu manipulieren.Je nach Aussehen wird da ein 12-bis 15 Jähriges Mädchen ohne Schulabschluß um fünf bis 10 Jahre älter gemacht.
    Nun das Schmiergeld aufzubringen, dürfte bei manch großer türkischer oder islamischer Verwandtschaft kein Problem sein.
    Nicht allzugenau nehmen es die deutschen Einwanderungsbehörden bei Kontrollen, denn schließlich Zitat Frau Böhmer:
    „können wir auf solche Talente nicht verzichten“.

  24. Dieser Tattergreis könnte doch der Urgroßvater
    sein.Haben solche „Menschen“ kein Ehrgefühl oder Anstand,tja wo keine Bildung vorhanden ist,kommen animalische Triebe hervor.
    Werde dieses Thema mal beim Marburger Ramadan Zelt anschneiden.Bin auf die Äußerungen schon
    gespannt,ob ich nen Platzverweis bekomme 🙂

  25. Tja, da werden wieder die Linken und Antifa-Experten schreiben, dass das nicht im Koran steht und ein EInzelfall sei. Ab wie viel Millionen sexuell missbrauchten Mädchen wird eigentlich Claudia Roth betroffen und ein Stück weit traurig?

  26. OOCH .. warum so weit gehen ??

    Heute in Köln wo Richter Gnädig ihres Amtes walten

    Burhan C. Bosnier MORD am eigenen Kind
    Sie war erst zwölf, als sie Burhan T. in Italien, wo beide damals mit ihren Familien lebten, heiratete. Die erste Tochter brachte sie mit 13 zur Welt, schon ein Jahr darauf das zweite Kind. L., der jüngste Sohn, wurde am 17. Mai 2006 in Bosnien geboren.

    Italien Bosnien Frankreich und jetzt Jahrelang auf unsere Kosten !!!

    http://www.ksta.de/html/artikel/1246883806371.shtml

  27. Ich stelle mir gerade vor, ich würde einen Gutmenschen mit diesem Geschehen konfrotieren. Ich schätze mal, er würde für die Antwort Bausteinen aus diesem Phrasenpaket verwenden:

    Das hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Wir haben nicht das Recht uns in fremde Kulturen einzumischen.
    Man darf unsere Vorstellungen nicht auf andere Kulturen übertragen.
    In islamischen Ländern sind die Mädchen früher geschlechtsreif als bei uns.
    Bei uns gab es im Mittelalter auch Kinderhochzeiten, vor allem in den Adelshäusern.
    usw., usw.

  28. Hoffentlich findet sowas nicht bald in unserem Land statt. Wenn doch, kann sich Zensursula auf so einiges gefasst machen, schließlich ist die ja gegen Kinderpornographie und DAS schlägt dem Fass wirklich den Boden aus!!

  29. Cool. Da sehe ich (schon ziemlich alt) die Einführung des Islam mit ganz anderen Augen. Was muss ich denn tun, um so eine 10jährige zu erhalten? Gute Connection zum Vater? Geld? Könnte ich schon jetzt das Herabsetzen des Heiratsalters fordern? Schließlich sollten wir Rücksicht auf die Bräuche unserer muslimischen Mitbürger nehmen.

  30. Was für eine wunderschöne Religion!

    Und wehe hier kommt mir eine linksrote Frauen- und KinderechtlerIn mit einer angeblich falschen Auslegung des Korans!

    Kotz!

    @ #5 aknobelix:
    Stimmt! Sollte man vielleicht öfter Konvertierten sagen, daß man sie durchschaut hat.

    So, ich muß jetzt los, mein Anti-Gutmenschen/Islam-Bild weitermalen. Bin hochmotiviert! Leider.

  31. In Österreich wurde Susann Winter von der FPÖ verurteilt weil sie Mohammed einen Kinderschänder nannte.
    In Deutschland würde das öffentlich geäußert den Arbeitsplatz kosten, soziale Ächtung und eine Geldstrafe bedeuten. Zum Zuge käme die Republikhetze, gesamtdeutsch nennt sich das Volksverhetzung. Da stellt sich die Frage was noch gesagt werden darf und was nicht? Das Wort Neger, oder Muselmann ist unter Androhung von Strafe verboten etc. Das gleiche gilt für das Lesen von Internetseiten. Wer sagt uns was gute und schlechte Seiten sind? Frage an Frau Merkel und Frau von Leyen: warum bringt die Bundesregierung nicht einen Katalog heraus, in dem schwarz auf weiß steht, was gesagt und nicht gesagt werden darf und was im Internet gute und schlechte Seiten sind?

  32. :“warum bringt die Bundesregierung nicht einen Katalog heraus, in dem schwarz auf weiß steht, was gesagt und nicht gesagt werden darf “

    Weil das doch offen bleiben muß.
    Die Richtigen dürfen fast alles sagen. z.B.:
    „Kriminelle Ausländer müssen raus, aber schnell“ Um eine Wahl zu gewinnen, oder das Volk zu beruhigen.
    Wenn die Falschen zu einer anderen Zeit das gleiche sagen, dann…….

    Wobei die Gutmenschen bei den Richtigen natürlich wissen, das es dort nur verbal ist.
    Da die Richtigen ja nichts daran ändern wollen.

  33. na ja, wenn die Ehe dann nicht gegen islamisches Recht verstößt, wie der „Ehemann“ der 10jährigen meint, dann können wir uns ja hier demnächst auf noch mehr gefasst

    …und zwar darauf, dass es nicht mehr so viel Kitapersonals bedarf. Überhaupt werden sich die Mitarbeiter an Schulen auch auf weniger Arbeit und mehr Freizeit einstellen können. Ist doch vielleicht auch besser, denn bisher werden alle paar Jahre die Schulämter durch plötzlich auftretende Schüler- wie auch Lehrer-Schwemmen/Mängel überrascht.
    Dann nicht mehr, da die Mädchen schon mal in beiden Einrichtungen überhaupt nicht in Erscheinung treten, und da die Herren Eiertollas schon so allah-mässig wissen, was hallall und hallull für die jungen Damen jeglichen Alters ist , auf ewige Zeiten. Und dann können auch mal wieder die ErziehrInnen-Gehälter etwas sinken, damit sich das auch normal arbeitende Menschen leisten können und nicht nur Ali-mentierte Asyl- und Sozialamt-Imperialisten.

  34. Der Alte widerliche geile Musel-Sack will doch nur fürs Paradies ÜBEN .. da erwarten ihn doch soviele verschiedene Jungfrauen

  35. #6 Unbeschnitten (26. Aug 2009 15:38)

    Jetzt verstehe ich auch, warum die Grünen den Islam so anbeten ……….

    ———————————————-Die Grünen wollten zwischen 1985 und 1990 in NRW die Sexualität der Erwachsenen mit kleinen Kindern per Gesetz erlauben!

  36. „Cohn Ben Dit?…“
    Nun habt Euch doch nicht so!
    Immerhin hat sich der Mümmelgreis, dem eine ältere Schwester der Zehnjährigen versprochen war (12 Jahre?), in seiner dem Propheten (m.e.i.d.H.s.!) gefälligen Milde mit einer Zehnjährigen begnügt. Das hätte es beim Propheten himself (m.e.i.d.H.s.!) nicht gegeben! Da wären die Köpfe gerollt!
    Nur so nebenbei: Wer macht das Irrenhaus namens „Islam“ endlich dicht und befreit seine Insassen?

    Don Andres

  37. mir dreht sich der Magen um, wenn ich daran denke, wieviele Menschen durch solche archaischen Sitten und Gebräuche für ihr ganzes Leben gezeichnet sind.

    Ich schwöre feierlich, dass ich mich dem (sich dann hoffentlich formierenden) bewaffneten Untergrund anschließe, sollten hier jemals solcherlei Zustände herrschen – ausschließen kann ich das angesichts der Blindheit der herrschenden Eliten nicht mehr.

  38. Den Tag werde ich wohl nicht mehr erleben – aber ich hoffe, daß die Menschheit irgendwann erkennt, daß der Islam KEINE Religion ist, sondern eine menschenverachtende Ideologie, welche den männlichen Anhängern einen Freibrief für das Ausleben der niedrigsten Instinkte gewährt. Mord, Raub, Vergewaltigung, Kinderschändung, Unterdrückung, Sklavenhaltung. Hab ich was vergessen? Oder bin ich jetzt ein Nazi?

  39. die primitiven säcke legitimieren ihre perversen sexgelüste an kindern, durch den koran.
    ihr großes vorbild hat ihnen vorgelebt sich an unschuldigen kindern zu vergehen.
    kein wunder das sie den pädophilen so anhimmeln und als wohltäter huldigen.

    ich wäre für schwanz abhacken.

  40. Zum Erbrechen wiederlich! Der könnte schon ihr Urgrossvater sein!

    Hoffentlich fault er innerlich sehr qualvoll dahin (das ist noch das harmloseste was ich ihm an seinen faltigen dreckigen Hals wünsche).

    Was sind das für emoiotinslose, herzlose und geistig zurückgebliebene Eltern, die ihre Kinder verkaufen?

    Diese abartige hirnauflösende Ideologie der Muslime sorgt für das Weiterbestehen und gedeihen ihrer Kinderschänder und sorgt sogar für die „Nachzucht“ von Jungen und Mädchen zum Missbrauch im Tarnmantel der Ehe und div. „Ausnahmeregelungen“ zum islamkonformen Missbrauch. Und Musliminnen unterwefen sich zum teil noch freudig, anstatt sich ihrer „Männer“ kollektiv zu „entledigen“.

    Ein hin- und herverschachern von hilflosen Kindern, damit sich die Anhänger des grossen Pädophilen auch an ihrem GLAUBEN ergötzen können. Ich verfluche dieses Dreckige Pack…. (…alles was ich jetzt sagen fiele eh der Zensur zum Opfer.)

  41. Was hat der Perverse auf dem afghanischen Hochzeitsfoto eigentlich für verdächtige Flecken auf den Beinkleidern??

  42. http://schnellmann.org/pre-puberty.html

    Allah allows Sex with Pre-Puberty Kids!

    „Mohahmmed the Pedophile“ Dr. Homa Darabi’s Foundation is a non-profit organization

    „PEDOPHILIA, ALLOWED BY ALLAH AND PATRONIZED BY PROPHET“

    The „Noble“ Quran Proves It!

    No ‚iddah (also for Pre-Puberty Kids)
    when you do not thouched them (in a sexual way)
    Qur’an Al-Ahzab 33 Verse 49

    ‚iddah for Pre-Puberty Kids
    when you have touched them (in a sexual way)
    Qur’an 65:4, At-Talaq (Divorce)

  43. Ekelhafte Kinderschänder, die die Seelen kleiner Mädchen zerstören, aber keiner von unseren „Verantwortlichen“ prangert das an, alle finden es in Ordnung, dass pädophile Muselmänner kleine Kinder vergewaltigen, während Susane Winter wegen des Aussprechens der Wahrheit mit Strafe belegt wurde. Das Volk wird immer verkommener.
    Wo sind denn die Stimmen unserer Grünen und Linken gegen Kinderschändung und Pädophilie? Wo sind die Stimmen unserer „moderaten“ Muslime gegen die Machenschaften des Islam? Die gibt es nicht, denn Muslime sind alle gleich und eifern dem Vorbild ihres Propheten nach, der selbst eine 9jährige zum Sex zwang. Pfui!!

  44. Gott kann nicht wollen, dass Kinder von Erwachsenen versklavt werden.
    Mohammed hat es jedoch so vorgelebt und als „in Ordnung“ festgeschrieben.
    Allein das reicht eigentlich schon aus, um zu erkennen, dass Mohammed Machtstratege war und nicht Prophet.

  45. Nun der perverse Muslem ist 80!! Man oh Mann und das Mädel 10 Jahre alt! Wenn er stirbt ist sie seine Witwe und muss sich für den Rest ihres Lebens verstecken. Nimmt sie wieder einen Mann wird sie gesteinigt? Oder kriegt sie keinen Mann mehr weil sie ja keine Jungfrau mehr ist? Ihr Leben ist soundso ruiniert. Über diesen Misbrauch wird sie nie hinwegkommen doch Hilfe gibt es dort nicht für misbrauchte Kinder.

  46. Mir ist Alles, was im „Kloran“ steht völlig wurscht, mir ist das, was die Moslems da breittreten, völlig wurscht.
    Sowas nehm ich nicht und zieh es als „Vergleich“ heran oder will da irgendetwas „interpretieren“.

    Aber wenn jemals Sowas von Unsitte, solch eine Gotteslästerung neben mir wohnen sollte ODER ich Sowas sehen sollte, wie ein Musel ein Kind malträtiert…glaubt mir Freunde….dann ist Sabbat…aber das wirklich…

    Eines kann ich versprechen…der wird dann ganz bestimmt nie wieder irgendeinen Gedanken an irgendeine Perversion verschwenden müssen^^

  47. Ich sag doch,die halten ihr Schwänze für Kanonen,die wollen die Welt plattbumsen für Allah,demographisch einfach überrollen.Das sieht man auch in Deutschland.Da treibts dann der 100jährige mit der 6 jährigen,sie tun da alle nur ihre Pflicht zur Eroberung der Welt.
    Diesem Ziel wird ALLES untergeordnet.
    Und wenn ich ALLES sage,dann meine ich auch ALLES.

  48. In Deutschland würde dieser alte Ziegenbock wahrscheinlich noch Viagra auf AOK-Karte bekommen.

  49. Solche ausländische „Ehen“ haben bestimmt auch vor deutschen Gerichten bestand. Kennt jemand Urteile von Bösmenschen ?

  50. Eine Ehe die gegen den Willen eines der Eheleute geschlossen wurde, vollkommen unabhängig vom Alter, ist im Islam a.) verboten und b.) ungültig.
    Der Vater, der sog. Ehemann und alle die davon wissen und dies billigen oder gar unterstützen machen sich mitschuldig. Auch in Saudi-Arabien gibt es viele die lieber ihren Gelüsten als der Religion folgen. Das Problem ist nicht, dass der Islam so etwas begünstigen würde, sondern das dort oftmals Beziehungen und Geld mehr zählen und solch üble Dinge möglich machen.
    Ich kenne viele Muslime und von denen würde keine Tochter gegen ihren willen verheiraten.
    Wenn aber eine sehr junge Frau unbedingt heiraten will, wieso nicht.
    Hier werden ja auch 14 jährige schwanger. Ist es denn besser so jung unzucht zu begehen, als jung zu heiraten?

  51. @ #61 Rueckreiseminister (26. Aug 2009 18:26)

    Florida war doch immer „good old dixxie“, oder ? Sind die jetzt auch weich in der Birne. Wann besucht deren Präsident denn endlich Dallas? Mit einem schönen Cabrio… .

    das waere das schlimmste was (uns) passieren koennte. wenn o’bambi’s hintermaenner (der verbrecher soros und das ganze gesindel um ihn herum) o’bambi los werden wollen, muessen sie nur eben fuer einen solchen vorfall sorgen. das ganze wuerde natuerlich den „right-wings“ angehaengt, o’bambi waere ein maertyrer und alle schwarzen automatisch auch opfer, es gaebe unruhen ohne ende… gaaaanz heisse sache. normalerweise muessten sich die conservatives um den schutz fuer o’bambi kuemmern und aufpassen, dass ihm nichts passiert. o’bambi muss ueber seine geburtsurkunde stolpern bzw. durch immer weiter fuehrende aktionen (z.b. 9-12 taxpayer march on washington, etc. – hier laufen aktionen en masse gegen den SHOGG!!!) in die knie gezwungen werden… auch wenn er als zweiter john f. kennedy bezeichnet und die haessliche weisse und amerika hassende kruecke an seiner seite mit jackie o. verglichen wird und somit eine cabrio-fahrt durch dallas durchaus ins bild passen wuerde – es darf nicht geschehen.

  52. Mit zehn Jahren dürfte sie in Saudi Arabien bereits eine alte Jungfer gewesen sein und sie zu heiraten wäre dann eine Art Gnadenakt des alten Lustgreises gewesen.
    Bleibt wenigstens die Hoffnung, dass der alte Mann es nicht mehr allzu lange macht.
    Allerdings ist das Leben als Witwe auch nicht besonders schön bei den Muselmännern.
    Und da gibt es dann ernsthaft noch feministische Gruppen, deren Hauptaugenmerk auf den Westen gerichtet ist.
    Wo bleibt da denn die viel gerühmte Solidarität?

  53. Es geht bei solchen Fällen in der Regel um Kohle und nicht um die Religion. Auch wenn es kein mindest Alter für die Ehe gibt, dann aber doch die Vorschrift, dass BEIDE einverstanden sein müssen.
    Mit genug finaziellem Anreiz, werden die Eltern dann Druck auf ihr Kind ausüben.
    Wieviele 10 jährige Töchter aus reichem Hause, haben wohl arme 80 Jährige geheiratet.
    Der Islam hat die Regeln klar definiert. Aber auch, oder gerade in Saudi-Arabien, sind die Vielen egal.
    Und die Korruption ist dort allgegenwärtig.

  54. Hier kommt das nächste Beweisstück dafür, dass der Islam eine Steinzeitkultur ist.
    Saudi-Arabien ist ein 100%iges Steinzeitland, was dieser Familienvorfall belegt. Heute las ich im Berliner Kurier eine kleine Notiz über dise Sache.
    Lasst uns Faustkeile für Saudi-Arabien sammeln!

  55. #30 thetruth
    Deine „Wahrheiten“ kannst du Leuten weismachen, die nicht so gut über den Islam informiert sind wie wir. Wir wissen zum Beispiel, dass das Schweigen der Braut im Islam als Einverständnis gewertet wird. So ein kleines Kind lässt sich leicht vom autoritären Vater einschüchtern und hält den Mund. Ausserdem ist es ausgesprochen widerlich, den als „Ehe“ getarnten Missbrauch eines 10jährigen Kindes durch einen Greis (der zumindest noch Fummeln und Sabbern kann) mit Sex unter (wahrscheinlich verliebten) Teenagern zu vergleichen und dabei Ersteres auch noch höher zu bewerten. Thetruth, mir graut vor dir.

  56. Meine Bemerkungen beziehen sich auch auf den Beitrag #26, S.2 von Thetruth und nicht nur auf #30.

Comments are closed.