Der 23-jährige „Student“ Umar Farouk Abdulmutallab (Foto) wollte zu Weihnachten mit einer Bombe in der Unterhose ein US-Passagierflugzeug über Detroit sprengen (PI berichtete mehrfach). Ein neu aufgetauchtes Video zeigt den Al-Kaida-Attentäter gemeinsam mit anderen „Märtyrer“-Anwärtern beim Training im „Heiligen Kampf“ gegen die verhassten Juden und Christen.

Der Blick berichtet:

In im Jemen produzierten Filmen ist Abdulmutallab zu sehen, wie er auf einen Davidstern, die britische Flagge und die Flagge der Vereinten Nationen schieße, berichtete der US-Fernsehsender ABC.

Gegen „Juden, Christen und ihre Vertreter“

Eines der Videos beinhaltet zudem eine Art „Märtyrer-Botschaft“ des 23-jährigen Politiker-Sohnes, in der dieser seine Taten gegen „die Juden und Christen und ihre Vertreter“ rechtfertige.

Abdulmutallab sei darin in einem weißen Leinen-Hemd und mit einer weißen Kopfbedeckung zu sehen, wie er sich an die „Bruderschaft der Muslime auf der Arabischen Halbinsel“ wende, berichtete ABC. Die Muslime hätten das Recht zum Heiligen Krieg, weil „der Feind mit seinen Armeen in euren Ländern ist“.

Videos bestätigen Aussagen des Unterhosen-Bombers

Zudem lese er mehrere Koranpassagen und füge hinzu: „Gott sagt, diejenigen die euch bestrafen, müssen bestraft werden“. Die Videos wurden einem jemenitischen Mitarbeiter von ABC News zugespielt. Sie scheinen die Aussagen Abdulmutallabs zu bestätigen, dass außer ihm noch weitere Gesinnungsgenossen im Jemen zu Anschlägen gegen westliche Einrichtungen ausgebildet wurden.

Einen Auszug aus dem ABC-Bericht sehen Sie hier:

image_pdfimage_print

 

38 KOMMENTARE

  1. OT

    Zu viel Migrantengewalt: Grundschule in Malmö/Schweden muss schließen

    26.04.2010: Malmö-Rosengarten ist der islamische Teil der bekannten schwedischen Stadt. Dort wohnen viele irakische Muslime. Malmö hat eine der größten Ansammlungen von Irakern in der Welt. Und Malmö-Rosengarten hat seit dem Zuzug von zahntausenden Irakern ein gewaltiges Problem mit brutaler zugewanderter orientalischer Bandenkriminalität. In Malmö-Rosengarten musste nun sogar eine Grundschule wegen der Migranten geschlossen werden, die dort die Lehrer und das Personal angegriffen haben (Quelle: The Local 26. April 2010). Aus der Sicht des Korans ist Bildung nicht notwendig (außer dem Islamunterricht natürlich), weil im Koran schon alles Wissen der Welt angelegt ist und nach Sure 3, Vers 110 Muslime ohnehin allen Nicht-Muslimen überlegen sind und von ihnen nichts lernen dürfen.

    Quelle: http://www.akte-islam.de/3.html

  2. Hey, ein bischen mehr Tolle Ranz, schickt ihn zu uns nach Deutschland, in Niedersachsen kann er dann Innenminister werden.

  3. Da hat mir doch tatsächlich auf dem Schlosspaltz in Stuttgart Moslems erklärt, dass der Unterhosenbomber in Wirklichkeit ein Jude ist, der sich als Moslem ausgegeben hat.

    Und ich glaube diese Moslems haben das auch tatsächlich geglaubt. Sie waren total davon überzeugt.

    Und solche Verückte füttern wir mit Harz4 der arbeitenden einheimischen Bevölkerung durch!

  4. im Jemen produzierten Filmen ist Abdulmutallab zu sehen, wie er auf einen Davidstern, die britische Flagge und die Flagge der Vereinten Nationen schieße

    Ich dachte schon, es sei zu sehen, wie er auf einen Davidstern, die britische Flagge und die Flagge der Vereinten Nationen scheiße.

    Ist der kaputt.

  5. Ach lasse doch inne Wüste rumballern bis die Kanne glüht. Der gute Umar Farouk sitzt ja in nem Ami-Gefängnis. Da herrscht noch Zucht und Ordnung!

  6. Schönes Urlaubsvideo.
    Es wird gezeltet, gesungen, gegrillt,Sandburg gebaut und mit der AK-47 geballert…eben ganz normale Dinge.
    Statt Intensivtäter zum Bücherlesen zu verdonnern, sollten die Richter unsere Schätze lieber dahin schicken…natürlich im Namen des deutschen Volkes und auf Kosten des Steuerzahlers.

  7. Student, Vater Chef einer nigerianischen Bank, gute Abschlüsse und trotzdem will er möglichst viel unwürdige Dhimmis abschlachten?

    Hier sieht man ein Grundproblem:

    Bildung oder Reichtum oder soziale Absicherung haben gar nichts mit der Anfälligkeit für den islam zu tun. Wer sagt, dass „Armut“ die Leute zu Terroristen mache, lügt.

    Der islam macht die Leute zu Terroristen. Wenn man also Moscheen errichtet und zugleich die Armut bekämpft, führt das nur zu Folgendem:

    Satte, kräftige, gut ausgerüstete Terroristen

  8. #3 Nativer (27. Apr 2010 22:22)
    Du bist ein Rassist!

    Da ist was dran mit dem Rassismus. Ein Blöder Hund wird niemals Schafe hüten….Es fehlt die Rasse.

  9. mit unsere steuergelder werden moslems unterstützt.alles schön und gut.als gegenleistung bekommen wir hass und bombendrohungen.das ist doch toll oder.
    also mit unser geld kaufen wir unser tod.

  10. OT

    Türkei: Türkische Schüler vergewaltigten und töteten Dreijährige

    26.04.2010: Ein furchtbares Verbrechen, begangen von Minderjährigen an anderen Kindern, erschüttert die Türkei. Acht Schuljungen sollen ein dreijähriges Mädchen getötet haben. Wie türkische Medien berichteten, hatten die 13 und 14 Jahre alten Jungen aus dem Südosten des Landes zunächst eine Mitschülerin nackt fotografiert und erpresst. Aus Angst, dass die Geschichte mit den Nackfotos herauskommt, lieferte das Mädchen auf Verlangen zuerst ihren zwei Jahre alten Cousin und anschließend ihre dreijährige Cousine aus. Diese wurde vergewaltigt und ertränkt aufgefunden.

    http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/chronik/2342799/soko-eigenlob-weniger-autodiebstaehle.story

  11. OT
    Frankreich: Neue Folge in der Burka-Geschichte.
    Der Vater der Burkaträgerin hat bei der Polizei ausgesagt, seine Tochter habe ihn vor zwei Monaten weinend am Telefon gesagt, der Mann habe sie geschlagen, und die Kinder seien in einem Raum eingesperrt, um den Koran zu lesen.
    http://www.leparisien.fr/faits-divers/nouvelles-accusations-d-hortefeux-contre-le-conjoint-de-la-conductrice-voilee-27-04-2010-902078.php
    In der Hallal-„Metzgerei“ des, tja , wie soll ich sagen ? „Ehemannes“ , wurde heute nacht eingebrochen. Es ist noch nicht klar , ob ein Zusammenhang zur Polygamie-Geschichte besteht.

  12. wollte zu Weihnachten mit einer Bombe in der Unterhose ein US-Passagierflugzeug über Detroit sprengen

    Tja, die einen haben Bomben in der Unterhose und die anderen Schniedel. Die, die keinen Schniedel haben, brauchen eine Bombe in der Unterhose, damit sie ins Allah-Paradies kommen und ihnen ein Schniedel wächst, mit dem sie die 27 Jungfrauen….

  13. Was im 20. Jahrhundert der Nationalsozialismus oder der Stalinismus war ist im 21. Jahrhundert der Islam.

    Eine Bedrohung des Weltfriedens, der Menschenrechte und unserer Freiheit!

  14. #7 killerbee (27. Apr 2010 22:27)

    Satte, kräftige, gut ausgerüstete Terroristen

    Unsere Besten sind gerade auf Schulungsausflug in Pakistan, schicken lustige Urlaubsvideos und versprechen bald wieder nach Hause zu kommen.

    Viel hochwertiger als diese spießig-militanten Pfadfinderlager oder gar Paintball…igitt

    Allerliebste Schätzchen. Die kann man einsetzen als Kulturell kompetente Sozialbetreuer der geschundenen Guantanamo Besucher.

  15. @#6 r2d2 (27. Apr 2010 22:26)

    Schönes Urlaubsvideo.
    Es wird gezeltet, gesungen, gegrillt,Sandburg gebaut und mit der AK-47 geballert…eben ganz normale Dinge.
    Statt Intensivtäter zum Bücherlesen zu verdonnern, sollten die Richter unsere Schätze lieber dahin schicken…natürlich im Namen des deutschen Volkes und auf Kosten des Steuerzahlers.

    Also darüber könnte man reden, solange es sich um ein one way Ticket handelt.

  16. @16 La Valette

    Nix da. 🙂 Die müssen zurückkommen um beim Richter noch einen Aufsatz über ihre Erlebnisse dort abzuliefern.
    Strafe und Ordnung muß sein.

    Gute Nacht

  17. Kommunisten setzen Nazikeule gegen Muselfuzzi ein!

    http://www.taz.de/1/leben/koepfe/artikel/1/unerwarteter-kruzifixfan/

    Zitat:

    Ouaqasse hält Deutschland für ein christlich geprägtes Land, in dem islamischer Religionsunterricht nichts zu suchen hat – das verhindere Integration -, und bekommt dafür ein unwillkommenes Lob von der rechtsextremen NPD per Pressemitteilung.

    Der Hammer! Kommunisten verlieren offensichtlich Restverstand! Wann kommt der Notarzt?

  18. Ha! Ein Kommunist hat die Antwort auf die Frage, warum der Islam so zurückgeblieben ist!

    http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/artikel/1/unchristliches-abendland/

    Zitat:

    Zur Wahrheit gehört auch, dass alle drei Religionen Errungenschaften der Antike weitertrugen.
    Dass der Islam, der dabei erst führend war, später ins Hintertreffen geriet, dürfte auch mit älteren kulturellen Prägungen des östlichen Mittelmeerraums zusammenhängen. Vor allem mit der zunehmenden Erstarrung von byzantinischer Kultur und orthodoxer Religion

    Aha. Also sind das byzantinische Reich und das orthodoxe Christentum schuld am Islamfaschismus! 👿

    Kommunisten: Dumm, geistig zurückgeblieben, reif für die Anstalt (ARD und ZDF)! 😆

  19. In im Jemen produzierten Filmen ist Abdulmutallab zu sehen, wie er auf einen Davidstern, die britische Flagge und die Flagge der Vereinten Nationen schieße, berichtete der US-Fernsehsender ABC.

    Gegen “Juden, Christen und ihre Vertreter”

    Der hält die UN für die Vertreter der Juden und Christen … Gut, dass er Freund und Feind nicht ganz so trennscharf auseinanderhalten kann.

  20. @20 Mastro Cecco

    Oha??? Ich ich dachte immer die Musels wären so rückständig, weil Mohammeds Eltern Bruder und Schwester waren.

  21. Welch ein sympathischer Jüngling.
    Es ist doch hoffentlich davon auszugehen, daß man ihn den Amerikanern abnimmt, zwecks Asylgewährung in Deutschland.

  22. Lieber ein stundenlanges Feuergefecht mit diesen Rechtgläubigen, als 10 Min. Gesangbeschallung dieser Art.

  23. wir versuchen mittlerweile, eine koblenzer PI gruppe auf die beine zu stellen.

    alle islamkritische und freiheitsliebende menschen sind herzlich eingeladen, sich unter

    pi.koblenz@gmx.de

    zu melden, damit wir ein kennenlerntreffen auf die beine stellen können.

  24. Na solange er bei diesen Übungen keinen Thor-Steinar-Schlüpper getragen hat, ist für unsere Puff- und Likör-Fraktion im Bundestag doch alles in Ordnung. Ach ja: für die Fair-Trade-Kaffee-Fraktion natürlich auch.

    Ob der Iran mit Atombomben mittelfristig auch Europa erpressen kann, ist natürlich auch wurscht, solange Gabriel Papier über Asse vorlegt die eigentlich überhaupt nichts von Belang aussagen, aber mit der man Oma Klawubbke prima verängstigen kann.

  25. Aus der Panne des Unterhosenbombers (oder soll ich sagen Arschbombers) sollten die Terroristen folgende Konsequenz ziehen: Jeder Selbstmordattentäter muss erst mal üben. Erst wenn es ein Dschihadist schafft, sich den Arsch wegzusprengen, dann darf er erst auf Ungläubige losgelassen werden.

    Genug Nachschub an islamischen Vollpfosten gibt es ja. Wenn jeder zehnmillionste Selbstmordattentäter die Probesprengung überlebt, ist noch genug über, um einen Sprengstoffgürtel umzuschnallen.

  26. Wer noch in unserem Lande trägt Unterhosen dieses Modells ?

    Die Bombe schlummert in Hunderttausenden….

  27. Ich weiß nicht, ob er die 77 Jungfrauen im Paradies noch nötig hat. Die Augenzeugen haben berichtet „Die Hose hat ziemlich stark verqualmt“. Ohne Genitalien kommt er bestimmt nicht ins Paradies. Es dreht sich bei Moslems doch alles nur um den Sch*, angefangen bei dem Propheten in die Ewigkeit. Amen.

  28. „islam ist frieden“

    frau özkan,bitte nehmen sie eine stellung dazu,was ihre glaubensbrüder vor(hatten).
    als tiefgläubige schiitische muslimin wird ihnen da was einfallen.

    0%=friedlich
    5%=ok
    10%=europa
    15%=bedenklich
    20%=stop
    25%=oh weja
    30%=gross-jugoslawien
    35%=viel inzucht
    40%=minaretten an allen moscheen
    45%=tschetchenien
    50%=halbzeit
    55%=muezzin-ruf
    60%=nigeria
    65%=propaganda
    70%=zottelbart kommt in mode
    75%=burka und kopftuch werden teurer
    80%=viele kirchen mit minaretten bestückt
    85%=frauen nur noch am herd
    90%=fast alle kinder heissen mohammed
    95%=säuberung
    100%=islam-pflicht

  29. Islam is the Cancer
    The Plane is the answer.

    Noch blöder als normal hätte der geschaut, wenn der Anschlag geklappt hätte und ihm der pädophile Beduine an der Himmelspforte erklärt hätte es hätte da ein Übermittlungsproblem gegeben…….
    Nicht 72 Jungfrauen, nee eine 72-jährige Jungfrau.

  30. #29 Martin Schmitt (28. Apr 2010 01:01)
    Ich weiß nicht, ob er die 77 Jungfrauen im Paradies noch nötig hat. Die Augenzeugen haben berichtet “Die Hose hat ziemlich stark verqualmt”. Ohne Genitalien kommt er bestimmt nicht ins Paradies. Es dreht sich bei Moslems doch alles nur um den Sch*, angefangen bei dem Propheten in die Ewigkeit. Amen.

    Doch, er kommt in den Allah-Himmel. Die Sure heißt nämlich: Und der, der im Kampf stirbt, falle oder siege er….

  31. Der 23-jährige “Student” Umar Farouk Abdulmutallab (Foto) wollte zu Weihnachten mit einer Bombe in der Unterhose ein US-Passagierflugzeug über Detroit sprengen

    Bei uns gibt es den Spruch: Wer nichts wird, wird Wirt.
    Aber so viele Wirte brauchen sie in den Muselländern nicht, denn ihr einziger Reichtum ist Kinderreichtum.
    All jene, die von reichen Eltern in den Westen gelangen zum „Studieren“, aber nichts werden, suchen den verzweifelten Weg zum Islam und Terrorismus. Das gibt ihnen „Lebenssinn“ als ein Ausweg. Zu Hause wartet Verachtung auf sie.
    Und wir müssens erleiden.

  32. frau özkan,bitte nehmen sie eine stellung dazu,was ihre glaubensbrüder vor(hatten).
    als tiefgläubige schiitische muslimin wird ihnen da was einfallen.

    Wieso ist Frau Özkan, türkische Ministerin in Deutschland, eine schiitische Musulmanin?
    Sie müsste sunnitisch oder alavitisch sein.
    Auf jeden Fall ist sie gegen das Kreuz in Schulen.

  33. Das war auch schon das einzige was der in seiner Hose hatte.

    Wie infantil und verblödet muss man sein, wenn man denkt ein guter Krieger zu werden indem man auf die Flaggen der Feinde schiesst?! Das ist nicht mal Kindergarten-Niveau, das ist einfach nur komplett verblödet und bekloppt!

Comments are closed.