Gestern in Bielefeld: Rechtsextreme Graue Wölfe attackieren Pro NRW. Foto r.: Patrik Brinkmann mit Bibel.

Nach den schweren Ausschreitungen des gestrigen Tages in Bielefeld, als Linksextreme zusammen mit Grauen Wölfen den Bus von Pro NRW einkesselten und schwer beschädigten, setzt die Bürgerbewegung ihre „Kreuzzug für das Abendland“-Wahlkampftour zur Stunde „mit Luftunterstützung“ in Paderborn fort. „Wir holen uns unser Land zurück“, so ein kämpferischer Jörg Uckermann gegenüber PI.

» Polizei-Pressemeldung zu den Vorkommnissen in Bielefeld

image_pdfimage_print

 

105 KOMMENTARE

  1. ja warum sollte sich eine Partei auch den Chaoten geschlagen geben. Immer nach vorne sehen, über diverse „Anschläge“ hinwegsehen. Ein Ziel vor Augen.

  2. Das ist wirklich großartig wie sich Pro NRW dem Terror der Linksextremen und der Türken-Nazis die Stirn bietet. Die CDU möchte uns unter die Herrschaft des Halbmonds bringen. Nur wenn wir Pro NRW wählen, können wir unsere Freiheit verteidigen.

  3. Das Mindestziel ist 5,00001% 😉 also etwa 350.001 Stimmen aus 14.000.000 bei einer Abgabeqoute von 50%.
    Es geht darum wenigstens eine Opposition im Düsseldorfer Landtag zu haben.

    Sonst ist dem Wahnsinn der Islamisierung in NRW kein Kraut mehr gewachsen, dann wird Laschet wohl persönlich fordern türkichstämmigen für NRW die „Visafreiheit“ zuzugestehen.

  4. Sehr gut Jörg Uckermann.

    Ich kämpfe als Fußsoldaten für NRW auf vorderster „Frontlinie“ und verteile die Pro NRW Wahlzettel an der Ruhr. Die 5% Hürde werden wir diesmal schaffen – davon bin ich mir ziemlich sicher.

    Wenn am Ende doch die rot-rot-grüne Koalition die Macht in NRW übernehmen sollte, dann werden wir noch mehr Minister aus dem Türkenlager haben.

    In diesem Sinne
    Nie aufgeben!
    Glück Auf!

  5. bei ein wenig mehr Vernunft wären 5% nicht mal eine Frage des: schaun wir mal, sondern Standard. Aber die Vernunft wird der Mehrheit der Deutschen ja medial ausm Schädel geschlagen.
    sprich du schlecht über de Türk – kriegstu fresse und Job is weg. Wer wie ein komatöses Fernsehopfer 30-40 Jahre lang der Infusion der HabeuchliebundEuerGeldnochvielmehr- Politiker ausgeliefert ist sorgt sich mehr um Familie und Häuschen – defacto um seinen Job und hat keine Lust das wegen politischer Aktivität aufs Spiel zu setzen. Er wird nach 30 Jahren der Demokratur-Natrium-Infusion selbst zu Salz.
    WER WILL ES IHNEN VERDENKEN
    also MUSS proNRW schon mit harten Fakten die Menschen wach kriegen, auch wenn es schwer ist sich rechts an die Wand gedrängt optimal zu präsentieren.

  6. Lassen wir uns mal überraschen, wieviele Stimmen PRO am Sonntag bekommt. Und so wie die Stimmung gegen die Islamisierung und die verlogene linke Politik in ganz Europa gerade ist, kann ich mir gut vorstellen, dass PRO gut abschneidet.

    Wie müssen nicht nur den Islam loswerden. Viel gefährlicher ist die Brüsseler EU Diktatur und der Lissabonvertrag. Den Pennern haben wir den ganzen Scheiß mit zu verdanken.

  7. “Wir holen uns unser Land zurück”, so ein kämpferischer Jörg Uckermann gegenüber PI.

    Ein ehrenwertes Ziel. Allerdings stimmen bei jeder Wahl 97% der Wähler dafür, das Land wegzugeben.

  8. coole aktion mit dem flieger…….

    da kann man nur feststellen das mit geld und phantasie (alt) noch was zu machen ist….

  9. Die 5% müssen unbedingt drin sein, sonst seh ich schwarz für die nächsten Jahre.

  10. Was meint ihr, was es für dämliche Gesichter bei den Etablierten geben würde, wenn PRO 30% holen würde? Ich würde mir 4 Wochen den Bauch vor Lachen halten. Wäre aber wirklich ein nur zu schöner Traum.

  11. könnt mir vorstellen dass je nach Text – die Flyerwerfer mit Strafen wegen Umweltverschmutzung Ordnungsgeld zahlen müssen.

  12. einfach mal helium und ballons googeln…und dann bestellen …und an einem schönen sonnigen tag mit seinen kindern sie in die luft lassen.natürlich mit pi-flyer oder pro-nrw-flyer

    ist nicht teuer die aktion,aber macht irre spass

  13. #2 ComebAck

    Mit der Prophezeiung einer „Abgabeqoute von 50%“ liegst du sicher nah an der Wahrheit. Ich sehe nämlich folgenden Trend: Mehr und mehr Bürger haben keinen Bock mehr, immer die gleichen Parteien zu wählen – und gehen deshalb gar nicht erst wählen. Die eigentlich naheliegende Reaktion, eine Alternative, wie proNRW zu wählen, wurde ihnen von den Medien als „igittigitt“ eingebläut. Das haben sie dementsprechend verinnerlicht und würden diese niemals wählen.

    Daher wird es die nächsten Jahrzehnte so ablaufen, dass wie gehabt die etablierten Parteien mit wechselnden Verhältnissen gewählt werden. Die SED (oder wie sie auch immer heißen mag) wird das Zünglein an der Waaage sein. Die SPD wurde hier von vielen bereits abgeschrieben, aber sie wird dank der Schwäche der C*DU wieder hochkommen. Also: Es wid sich nichts ändern, aber auf immer niedrigerem Niveau an Wählerstimmen.

    Bei der Gelegenheit: Sollte es proNRW tatsächlich schaffen, in den Landtag einzuziehen, dann kann man davon ausgehen, dass deren Abgeordneten von allen anderen gemieden werden wie Aussätzige. Somit können sie nichts ausrichten und keine Akzente setzen und würden bei der folgenden Wahl wieder verschwinden. Dennoch: würde ich in NRW leben, dann käme für mich nur eine wählbare Partei in Frage: eben proNRW.

  14. steuerblecher:

    das dachte ich in Niedersachsen auch. Ich konnte mir nicht vorstellen dass die breite Masse immer noch so blind ist, was dabei rauskam sah man ja erschreckender Weise

  15. und wenn das 40.000 PI-anisssten das machen kann man sich ja ausrechnen wieviel flyer da rumschwirren

  16. wie dumm sind die Linken, dass sie sie einen „Nazis“ mit echten Nazis bekämpfen will???

    Dumm, dümmer, Antifa!

  17. #13 lfroggi (04. Mai 2010 11:28)

    Deshalb bin ich ja am Sonntag Wahlhelfer.

  18. #17 why not (04. Mai 2010 11:30)

    Da hatten wir aber noch keine Griechenlandkrise. Viele haben mittlerweile realisiert, dass mit den Geschenken an die Griechen noch lange nicht Schluss ist. Spanien, Portugal, Irland liegen schon in den Startlöchern. Die Leute auf der Strasse haben langsam die Schnauze voll. Aber lassen wir uns mal überraschen.

  19. #17 why not (04. Mai 2010 11:30)

    Meinte natürlich, dass die Krisen verschwiegen worden sind. Ich weiß dieses Dank „Kopp Aktuell“ schon weitaus länger. Die Regierung Schröder war schon seit 2003 informiert, dass die Banken crashen (Quelle – Handelsblatt von 2003)

  20. Z@#16 KDL (04. Mai 2010 11:29)

    Bei der Gelegenheit: Sollte es proNRW tatsächlich schaffen, in den Landtag einzuziehen, dann kann man davon ausgehen, dass deren Abgeordneten von allen anderen gemieden werden wie Aussätzige. Somit können sie nichts ausrichten und keine Akzente setzen und würden bei der folgenden Wahl wieder verschwinden. Dennoch: würde ich in NRW leben, dann käme für mich nur eine wählbare Partei in Frage: eben proNRW.

    Eben wie ich schon sagte, wenigstens eine Opposition und das pro „gemieden werden wird/würde“, liegt in der Sache an sich, wer unter lauter pro Islamlügnern (linke-grüne-SPD-FDP-CDU und hoffentlich nicht auch noch die „BIG“ http://bignrw.de/?page_id=271) die Wahrheit sagt wird gemieden.

    Am ende kommen die big´s noch rein und pro nicht (worst case) denn BIG hat so einiges an Plakaten geklebt und ich möchte wetten in den Moscheen wird genau das gesagt eben „BIG“ wählen.

  21. Ich habe meine Stimme schon letzte Woche abgegeben und natürlich PRO gewählt!
    Bitte tut das auch, wenn Ihr in NRW lebt!
    Rep., ödp, etc. bringt nichts, NPD ist indiskutabel und CDU ein Verbrechen!
    Ich weiß, wir warten alle auf eine bessere »Rechtspartei«, aber bis dahin haben wir keine andere Wahl, auch wenn man Beisicht & Co. nicht so recht vertraut. Egal, wir haben jetzt keine anderen!

  22. @ steuerblecher

    ja die Angst vor der Inflation, die schwindende Kaufkraft des Euro und der Ruf zurück zur DM sind Themen die den NormalBürger durchaus bewegen. Möge ihre Vernunft endlich auch mal vernünftig handeln lassen. Man kann doch nicht 20 Jahre lang blind, dem tagtäglichen Banditenterror ausgesetzt, durchs leben waten und sehenden Auges (paradoxon) weiter Abzocker- und Lügnerparteien für den eigenen Untergang wählen.

  23. Daher wird es die nächsten Jahrzehnte so ablaufen, dass wie gehabt die etablierten Parteien mit wechselnden Verhältnissen gewählt werden.

    Glaubst du wirklich, dass es in Europa noch „Jahrzehnte“ friedlich bleibt? Ich bin mir ehrlich gesagt nicht einmal sicher, ob die nächste Bundestagswahl noch stattfindet!

  24. #8 killerbee (04. Mai 2010 11:15)

    Ich glaube, dass die Wahlen heutzutage manipuliert werden. Warum sollten wir noch wählen dürfen. Wir werden doch ständig von unseren Politikern belogen.

  25. #12 steuerblecher (04. Mai 2010 11:28)

    Was meint ihr, was es für dämliche Gesichter bei den Etablierten geben würde, wenn PRO 30% holen würde? Ich würde mir 4 Wochen den Bauch vor Lachen halten. Wäre aber wirklich ein nur zu schöner Traum.
    ====================================================
    Das wäre in der jetzigen Situation tatsächlich ein Traum. Und wenn es Realität wäre müsste die „restlichen“ Parteien die „Koaltion“ suchen.

    Ich sage mal:

    Wer am 09.05.2010 pro NRW wählt macht SICHERLICH KEINEN FEHLER wer die anderen wählt mach einen grossen Fehler.

  26. Bei der Gelegenheit: Sollte es proNRW tatsächlich schaffen, in den Landtag einzuziehen, dann kann man davon ausgehen, dass deren Abgeordneten von allen anderen gemieden werden wie Aussätzige. Somit können sie nichts ausrichten und keine Akzente setzen …

    Natürlich können sie keine Akzente setzen. Was soll denn eine popelige Partei mit 5% der Stimmen schon groß ausrichten?

    Der wahre Sinn besteht darin: Publicity, Ent-Tabuisierung, Umdenken der etablierten Parteien.

    Und das wichtigste: Wenn die 5% Hürde geknackt ist, sitzt für jeden von pro-NRW einer von der CDU draussen. Allein der Gedanke daran lässt mich jeden Abend mit einem breiten Grinsen einschlafen.

  27. Auch wenn ein Weckruf dringend nötig wäre, sollten wir hier bei den Erfolgsaussichten für Pro NRW realistisch bleiben.
    Ein Erfolg dürfte schon sein, wenn sie über 1 Prozent und damit an die Wahlkampfkostenerstattung kommen. Wenn ich sehe, wieviel Potential beispielsweise hier im Münsterland noch vorhanden ist und wie unbekannt Pro NRW (eigentlich ja eine Kölner Partei) noch ist, dann ist auch nach den Wahlen der weitere Aufbau angesagt. Zumindest als Sprachrohr politisch nicht korrekter Wahrheiten ist Pro wichtig, solange sich bei den Altparteien und Medien nichts rührt.
    Falls es darüberhinaus zu einer rot-rot-grün-(schwarzen) Machtübernahme in NRW kommt, werden sowieso schwere Zeiten auf Pro und alle Andersdenkenden zukommen.

  28. Qwarks&co

    was passiert eigentlich ,wenn…..

    20 mill. bundesbürger heliumballos mit aluminiummetallstreifen (5 cm lang,1 cm breit chaushaltsfolie))in den himmel steigen lassen.

    bricht das internet zusammen?
    stürzen flugzeuge ab?

    kann ich nicht mein handy benutzen?

    ist alle elektronische -digitale komunikation gestört?

    ist das deas ender der zivilisation.

    werden ????….u.s.w.

    NUR MAL SO FRAG

  29. 27 Patrona Bavariae (04. Mai 2010 11:43)

    #8 killerbee (04. Mai 2010 11:15)

    Ich glaube, dass die Wahlen heutzutage manipuliert werden. Warum sollten wir noch wählen dürfen. Wir werden doch ständig von unseren Politikern belogen.

    ====================================================
    Deswegen Kulis benutzen oder Filzstifte aber niemals die Bleistifte in den Wahlboxen….

    Und wenn man weis wieviele Pro Stimmen es im eigenen Bezirk etwa sein müssten, dann aber wesentlich weniger anfallen NACHZÄHLUING VERLANGEN nicht vergessen die Wahlbetrüger sitzen auch an den Urnen.

  30. @ Killerbee
    das würde ihnen mit der elektronischen stimmabgabe noch viel leichter gefallen. dann hätte merkel bis ins jahr 3000 absolute mehrheit . sie wäre dann „Kanzlerin aller Deutschen“ wie sie es ausposaunte.
    das sie nur knapp über 30% sie wollten, hat sie nicht verinnerlicht.

  31. Ich glaube, dass die Wahlen heutzutage manipuliert werden.

    Soviel ich weiß, darf jeder Bürger während der Auszählung dabei sein. Kennt sich jemand genauer aus?

  32. Widerstand gegen ProNRW
    In Soest
    regt sich Widerstand gegen die Regional-Partei ProNRW. Mehrere demokratische Parteien, der Deutsche Gewerkschaftsbund und die Antifa wollen heute gegen deren angekündigten Wahlkampfauftritt protestieren. Auch in Siegen wurde am Abend vor der Partei gewarnt. Der Düsseldorfer Rechtsextremismusforscher Alexander Häusler sagte auf der Infoveranstaltung, ProNRW sei eine rechtsextreme Partei, die unter dem Deckmantel einer vermeintlichen Bürgerbewegung auftrete. Sie verfolge rassistische Ziele.
    04.05.10
    http://www.wdr.de/studio/siegen/nachrichten/index.html#r1

  33. #30 johannwi (04. Mai 2010 11:46) Falls es darüberhinaus zu einer rot-rot-grün-(schwarzen) Machtübernahme in NRW kommt, werden sowieso schwere Zeiten auf Pro und alle Andersdenkenden zukommen.

    jap die werden dann nachts abgeholt so wie in den tausend Jahren (früher oder später ist damit zu rechnen)

  34. Nachtrag: war gerade auf einem Forum, in dem ich Folgendes gefunden habe:

    Jeder Bürger hat das Recht, ab 18:00 Uhr bei der Auszählung der Stimmen im Wahllokal anwesend zu sein, den Wahlhelfern bei der Auszählung über die Schulter zu sehen und das Ergebnis zu erfahren. Die Wahlhelfer dürfen aber nicht gestört werden (also absolute Ruhe und nicht sprechen), sonst muss Derjenige das Wahllokal verlassen.

  35. @16 KDL Sollte es proNRW tatsächlich schaffen, in den Landtag einzuziehen, dann kann man davon ausgehen, dass deren Abgeordneten von allen anderen gemieden werden wie Aussätzige. Somit können sie nichts ausrichten und keine Akzente setzen und würden bei der folgenden Wahl wieder verschwinden.

    Sagen wir es mal so: In spätestens fünf Jahren sind sie im Landtag drin, und zwar auf Dauer. Das „meiden wie Aussätzige“ können sie machen, aber es nutzt nichts. Es nutzt auch in Köln nichts, dort hat pro Köln den Stadtrat kräftig aufgemischt. Der Rat selbst beklagt sich, wie sehr sie unter der pro-Köln-Fraktion leiden.

    So soll es sein! Und so soll es auch im Landtag sein, und der Tag wird kommen.

    Nicht umsonst ziehen die politischen Gegner im Verbund mit den Mainstream-Medien alle Register, richten Stabsstellen ein zur Verhetzung von pro Köln, setzen im politischen Kampf sogar einen dadurch fragwürdig gewordenen Verfassungsschutz ein und denken sich Tag und Nacht neue Schweinereien aus, um eine politische Opposition zu bekämpfen, deren Zeit gekommen ist. Schneller oder langsamer – aber sie wird nicht untergehen! Man kann die Wahrheit bekämpfen, aber nicht töten.

  36. Hat jemand Freunde, Familie, Kollegen, Bekannte, die in Gefahr sind Grün zu wählen? Hier 6 Fakten zur Überzeugung:

    – Bundestagsfraktion der Grünen auf ihrer aktuellen Webseite:
    »Grüne wollen die gleichen Rechte für Musliminnen sowie Muslime und ihre Organisationen in Deutschland. Wir wollen den Islam gleichstellen und integrieren.«

    – Finanzpolitischer Sprecher der Grünen am 10.2. im Focus:
    Deutschland hat »Mitschuld« an der Pleite Griechenlands. Die EU-Länder sollen Griechenland 22 Milliarden Euro »vorstrecken«. Griechenland werde bestimmt »auf mittlere Sicht zurückzahlen«.

    – Grünenvorstandsmitglied Rothe-Beinlich übt auf ihrer Webseite:
    »scharfe Kritik« an der ihrer Meinung nach unberechtigten »Kriminalisierung« von militanten Linksextremisten, die doch nur »deutliche Zeichen setzen« wollen.

    – Antrag der Bundestagsfraktion der Grünen:
    »Menschenrechtler« sollen eine »unbürokratische Einreisegenehmigung« nach Deutschland und hier »für ein bis zwei Jahre« eine monatliche Unterstützung von 1.200 Euro aus Steuermitteln bekommen.

    – Berliner Grünen-Abgeordnete Claudia Hämmerling im Berliner Senat:
    »Pro Berliner Bezirk sollen Hartz-IV-Empfänger als Hundehaufen-Kontrolleure eingesetzt werden!«

    – Bundesvorstand der Grünen in einer Forderung an die EU über Sportprogramme:
    »Die EU soll sich dafür einsetzen, dass Sportgroßveranstaltungen in den Mitgliedstaaten nur noch klimaneutral ausgerichtet werden.«

  37. Wenn ich die riesige Türken-Flagge da sehe, verspüre ich Kriegslust.

  38. @Prinz Eisenherz:

    Da passiert garnix.
    Solche Streifen wirken nur in großer Menge in kleinem Raum. So werden sie beim Radar durch die Störunterdrückung oder Empfindlichkeitsbegrenzung rausgehauen und für alles andere ist es eh irrelevant

  39. Pro NRW

    -gehasst (im moment)

    -verdammt (bald)

    -vergöttert (in absehbarer Zeit)

  40. @#16 KDL

    Die eigentlich naheliegende Reaktion, eine Alternative, wie proNRW zu wählen, wurde ihnen von den Medien als “igittigitt” eingebläut. Das haben sie dementsprechend verinnerlicht und würden diese niemals wählen.

    ———————-

    „dressiert“ wäre der richtige Ausdruck! Man muss hier schon von „Dressur“ sprechen, so wie man einem kleinen Äffchen immer wieder auf die Finger haut, bis etwas sitzt.

  41. #35 AlterQuerulant (04. Mai 2010 11:48)

    ja ja der WDDR hat gesprochen… immer derselbe Lügendreck alles was nicht extrem links ist ist „nazi“— nur Nazi ist ja auch links…..

    siehe:
    Goebbels Aussage: „Wir sind Antisemiten, weil wir Sozialisten sind.“ War es doch auch das Programm der Braunen, den „bürgerlichen Klassenstaat zu zertrümmern“, wie Hitlers bis in den Tod treuester Paladin, Goebbels, es geplant hatte (siehe sein „Der Nazi-Sozi“, 1932, S. 10). Ja aber, fragt vielleicht der naive Zeitgenosse, haben die Braunen nicht „dennoch“ behauptet, „rechts“ zu stehen? Keine Spur! Goebbels erklärte am 6. Dezember 1931 im „Angriff“, daß die NSDAP die „deutsche Linke“ verkörpere und den „bürgerlichen Nationalismus“ verachte.

    Und das Nazis ebenfalls Gegner von pro NRW sind sieht man hier:

    http://www.pro-nrw.net/?p=970

    oder hier:

    http://www.pro-nrw.net/?p=849

  42. #36 ComebAck (04. Mai 2010 11:49)
    ja, zwar nicht ganz so, aber in der Wirkung wird es so laufen. Mundtotmachen ist schon heute angesagt. Wenn man sieht, wie Thierse (immerhin „Verfassungsorgan“) u. Co. keine Probleme damit haben, ordentlich angemeldete Demos zu verhindern (s. auch Pro Köln), dann kann man sich leicht mögliche Weiterungen vorstellen.
    Realistich und wünschenswert ist m. E. bei dieser Wahl: über 1 Prozent für pro NRW und damit eine minimale finanzielle Basis, Bekanntheitsgrad steigern (2015 nicht mehr Platz 21, sondern vielleicht vor NPD, REP etc. auf dem Wahlzettel).
    Je nach Verhalten der Altparteien besteht für Pro NRW die Chance, eine echte Protest-Alternative zu werden. Personell und strukturel müßte sich natürlich noch einiges tun, aber da sorgen dann ja die Altparteien für….

  43. gpebbels sagte ja auch dem sinn nach: wir sind so links das wir rechts wieder rauskommen.
    steinigt mich wenn ich falsch liege

  44. Das Ding mit dem Flugzeug ist eine Top-Idee !
    Welch gute Zahl von „Sichtkontakten“ und der alte Spruch:
    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

    Die durchgekreutzte Moschee ist so ein Bild, eineindeutig.
    Weg mit diesem Mist, mit der weiteren Landnahme.

    Hoffentlich nehmen die MSM-Schauer ihren ganzen Mut und die nicht indoktrinierten Gehirnareale zusammen und zeigen diesem Gutmenschenpack, wo der Hammer hängt ?

    Wie fälschungssicher ist eigentlich diese Wahl ??

  45. Wer Augen hat, der kann es sehen, unsere tapferen KAMPF GEGEN RECHTS- Brigaden im Verbund mit einer faschistischen Organisation aus dem Ausland, gegen eine offiziell zur Landtagswahl zugelassenen Partei, machen keinen Hehl daraus die Demokratie aus den Angeln zu heben. Der Staat steht teilnahmslos daneben und lässt der Gewalt freien Lauf. Hauptsache sie kommt von der „richtigen“ Seite.

    EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT FÜR DAS DEUTSCHE VATERLAND !

  46. #23 ComebAck (04. Mai 2010 11:39)

    5% für BIG wären doch prima. Sind schon wieder ein paar Abgeordnete für Linke und SPD weniger. Zitat Udo Ulfkotte: Wenn die SPD so weitermacht, wird sie irgendwann an der 5% Hürde scheitern. Wäre doch nicht schlimm.

  47. ich leg mir für eine Wahl ohne Wahlfälschung keines meiner Patschpfötchen ins Feuer :S

  48. Die Randale ist gute Werbung für ProNRW. Gibt auch mehr Medienpräsenz.

    Was die Wahlen angeht, glaube ich schon lange nicht mehr, dass es da mit rechten Dingen zugeht, aber Erfolg ist u.a. eine Frage des Nichtaufgebens. Sollte das Wahlziel nicht erreicht werden, hat man 5 Jahre Zeit, um die Publicity zu optimieren. Da haperts nämlich noch gewaltig dran.

  49. Ich immer mit meinen Assoziationen…

    Da auch noch heute immer mal wieder alte Naziverbrechen (zu Recht!) vor Gericht kommen, wäre es doch gar nicht so abwegig die Geschwister Scholl für die Umweltverschmutzung mit Ihren Flyern nachträglich und in Abwesenheit vor Gericht zu stellen.

  50. Ich bin eher skeptisch, was das Wahlergebnis für proNRW anbelangt.

    Ich hoffe sehr, dass sich endlich ein konservatives, rechtes Gegengewicht gegen den Wahnsinn der Blockparteien bildet. Allein, mir fehlt der Glaube.

    Die etablierten Blockparteien C*DU/SPD/FDP/Grüne usw. handeln seit Jahrzehnten offensichtlich GEGEN die Interessen des Deutschen Volkes. Denen war und ist JEDES Mittel recht, um unser Land vollends an die Wand zu fahren.

    Warum hat man in Deutschland von Seiten der etablierten Blockparteien denn so viel Angst vor „Volksentscheiden“ (= direkte Demokratie)? Doch wohl nur, weil dann „unerwünschte“ Ergebnisse herauskämen.

    Dazu kommt die ständige Gehirnwäsche der linksgerichteten MSM und der „Zeitgeist-„Vertreter. Das fängt schon in der Schule an und hört auch im Altenheim nicht auf. Irgendwann glauben Menschen selbst, dass sie ein „Nazi“, ein „Rassist“ sind, wenn sie für ihr eigenes Volk, für den Erhalt ihrer eigenen Kultur und ihrer eigenen Identität eintreten.

    Denn für etwas zu sein heißt immer auch, gegen etwas anderes zu sein.

    Also werden diese Leute ihr Kreuz brav bei den Blockparteien machen. Man will ja kein „Nazi“, „Rassist“ oder schlimmeres sein.

    Dann kommen die ganzen „Überzeugungstäter“, also Menschen, die tatsächlich für die Auflösung der deutschen Identität stehen. Das sind längst nicht mehr nur die Wähler der Grünen, der Linken oder der SPD.

    Dann kommen die Türken und andere Vertreter der Ideologie „Islam“ mit deutschem Pass, die eher linke Parteien (Rot/Grün) wählen, weil sie von denen besonders hofiert und gehätschelt werden. Aber, wie gesagt, nicht mehr nur von denen. Das haben wir gerade bei der C*DU (Fall Özkan) gesehen.

    Denn kommen die ganzen „Stammwähler“, die das wählen, was sie immer wählen. Meist, ohne das Parteiprogramm „ihrer“ Partei überhaupt zu kennen.

    Dann kommen noch jede Menge wirklich strunzdummer Menschen, die z.B. DIE LINKE wählen, weil „der Oskar Lafontaine doch so’n netter Kerl ist“ oder „weil die gegen den Afghanistan-Krieg sind“ oder „weil die alles Gerechter machen wollen“. Viele wissen gar nicht, dass sie die Mauerschützenpartei SED wählen.

    Und sollte das Stimmvieh tatsächlich mal nicht wie gewünscht abstimmen, was hindert die Machthaber daran, das Ergebnis nicht entsprechend zu manipulieren? Welcher einfache „Mann auf der Straße“ kann das schon nachprüfen?

    Bitte nicht falsch verstehen: Geht zur Wahl. Wer in NRW wohnt, soll und muss sein Kreuz an der richtigen Stelle machen.

    Nur, die Erwartungen an das Ergebnis sollte jeder hier auf ein realistisches Maß zurückschrauben. Mehr als 1,5% für proNRW oder eine andere rechte Partei wäre ein Wunder! Mehr als 5% wären ein ZEICHEN!

    Die Rückeroberung unseres Landes wird nicht an einem Tag entschieden, sondern wird viele lange und harte Jahre, vielleicht Jahrzehnte dauern.

  51. #43 Leserin

    Ja du könntest Recht haben mit der Meinung, dass die Etablierten (besonders die CDU) richtig Angst haben vor den pro-Parteien. Das erklärt nämlich deren verbissenen, demokratische Spielregeln außer Acht lassenden Kampf gegen diese winzigen Parteien.

    #31 killerbee

    Ich bin zwar auch großer Pessimist, was die Entwicklung in Deutschland ansieht, aber dass es in den nächsten Jahren zu einer Art Bürgerkrieg kommt, halte ich für nahezu ausgeschlossen. Aus folgenden Gründen:

    Es widerspricht der deutschen Mentalität. Wie sagte einst Lenin: „Wenn ein deutscher Revolutionär einen Bahnhof stürmt, kauft er zuvor eine Bahnsteigkarte“.

    Wir Deutschen sind zu sehr eingelullt durch die Medien (ich sage nur DSDS). Was im TV läuft, interessiert den Otto-Normaldeutschen viel mehr, als das was in der Politik abgeht.

    Die Leute, die politisch interessiert sind engagieren sich lieber für Scheinprobleme, wie die Kernkraft oder die Klimarettung. Zudem sind diese Leute weitgehend linksorientiert.

    Und nicht zuletzt: Wo sollen die Waffen herkommen? Es wurden ja nahezu alle Waffen eingezogen (Gründe dafür gab es genug, z.B. die Amokläufer). OK, es kann auch ohne Waffen gehen, wie der Zusammenbruch der DDR zeigte.

    Also: Alles spricht dafür, dass die Freiheit langsam, aber stetig den Bach runtergeht. Bis es irgendwann zu spät und unumkehrbar ist …

  52. #54 steuerblecher (04. Mai 2010 12:21)

    #23 ComebAck (04. Mai 2010 11:39)

    5% für BIG wären doch prima. Sind schon wieder ein paar Abgeordnete für Linke und SPD weniger. Zitat Udo Ulfkotte: Wenn die SPD so weitermacht, wird sie irgendwann an der 5% Hürde scheitern. Wäre doch nicht schlimm.

    @#54 steuerblecher (04. Mai 2010 12:21)
    …rein von der Position betrachtet, daß die Blockparteien dann weniger Zulauf haben schon, nur darf ich mal ein paar Kommentare von diese „BIG“ Partei von deren Seite zitieren ???

    Latest on Mon, 09:59 pm

    AnsarService Nürnberg: Selamun alaykum, wir haben auch über eine Parteigründung gesprochen. Inschallah habt ihr Erfolg.

    Ahmet Yücel: Meine Stimme haben sie auf jedenfall

    Sara: ich wünsche Euch alles gute. Hoffentlich erreicht ihr ein gutes Ergebnis.

    abdelhadi: wir warten schon auf euch,hier in Muenchen.viel glueck

    mehmet cicek: Girdiginiz bu yolda size yüce ALLAHIN yar ve yardimciniz olmasini dilerim.oyumu tabiki big verecem.bol sanslar

    kemal: Ich wäre froh, wenn ihr was gegen PRO NRW machen könntet.

    Altug Aksu: DIESE PARTEI

    yildirim: Hallo, auch meine stimme habr Ihr schon,gemeinsam schaffen wir es

    Morad: Friede sei mit Euch. Euch fehlt es an Öffentlichkeit.Bis heute kannte ich Euch nicht. Obwohl ich politisch recht interessiert bin. Sehr schön. Weiter so“

    Meryem: Ich denke schon lange an so eine partei,ihr habe es umgesetzt.Ich werde für euch propagieren.

    Aymen Z.: Sowas hat in Deutschland gefehlt. Meine Stimme habt ihr! Gratulation.

    Alla Düsseldorf: Meine Stimme bekomt Fachrou

    Dortmunderin: insallah werden wir das alle gemeinsam schaffen… öncelikle simdi tanitim cok önemli saten..yani burda herkezz duymayanlara duyursunn 😉

    Zakaria: ich wünsche euch viel Erfolg und ih werde euh bei den Wahlen unterstützen

    abdelkader brahimi(burscheid): schade dass ich keine deutsceh staatsangehörigkeit habe.ich wünsche euch 5% inchaallah

    NRW: Am 09. Mai 2010 werde ich zum ersten Mal an der Landtagswahl NRW teilnehmen. Als „Erstwähler“ werde ich eure Partei BIG wählen. Meines Erachtens wird […]

    Halil Akgül: Viel Erfolg!

    Halil Akgül: Calismak ta bir ibadettir.Sizlere güveniyorum ve nerde ve nasil yardim edebilirim diyerek düsünüyrum aslinda heryerde yardim edebilmeye hazirim. Iserlohn BIG partiyi bagrina basti bile coktan […]

    Cem aus Köln: Meine Stimme habt ich schon sicher,Wünsche euch viel Erfolg.Auf eine bleibende Soziale Gerechtigkeit,ohne religiöse Abgrenzungen.

    f.özcan: wie kann ich euch unterstützen?

    Mustafa Uysal:: Meine stimme habt Ihr am 9.Mai schon sicher. Auch meine wahlberechtigte Bekannten werde ich dafür mobilisiren. Die anderen Bundesparteien werden die Quittung für Ihre Minderheiten […]

    Mustafa Uysal:: Ihr habt meine Stimme jetzt schon. Ich werde meine Bekanntenkreis dafür auch mobilisieren.Die anderen Bundesparteien werden für Ihre Minderheiten ignorierende Haltung die passende Quittung erhalten. […]

    Levent: Das allerwichtigste was JETZT gemacht werden muss, das Millionen von Migranten in NRW von euch erfahren!

    Nedal: Hier in Bayern hättet ihr auch wohl meine Stimme. Deutschland ist das Land von Ali und Klaus und Hildegard und Fatima.

    Ibrahim-Hamza: Ich war politikmüde. Warum??? Weil diease Partei in Deutschland gefehlt hat. Kommt auch nach Rheinland-Pfalz und kandidiert auch bundesweit. Meine Stimme habt ihr.

    NOCH FRAGEN ???

    Heute heissen die „BIG = Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit“

    und wenn es dan soweit ist:

    BIG = Bund Islam Germanistan oder ähnlich.

  53. #59 KDL (04. Mai 2010 12:37)

    Der Bürgerkrieg ist gewollt. Oder meinst Du unsere Volkszertreter wissen nicht was der Islam bedeutet? Oder unsere Meinungsdiktatur kennt nicht den Koran? Wir sind auf dem Wege in eine EU Diktatur. Der Islam wird dazu nur benutzt. Menschenrechte werden abgeschafft. Den Lissabonvertrag solltest Du mal lesen. Der ist frei zugänglich. Hier auch mal Kritik dazu:

    http://www.ftd.de/politik/europa/:lissabon-vertrag-gelenkte-demokratie-in-der-eu/50095937.html

  54. #37 ComebAck (04. Mai 2010 11:46)

    27 Patrona Bavariae (04. Mai 2010 11:43)

    #8 killerbee (04. Mai 2010 11:15)

    Ich glaube, dass die Wahlen heutzutage manipuliert werden. Warum sollten wir noch wählen dürfen. Wir werden doch ständig von unseren Politikern belogen.

    ====================================================
    Deswegen Kulis benutzen oder Filzstifte aber niemals die Bleistifte in den Wahlboxen….

    Und wenn man weis wieviele Pro Stimmen es im eigenen Bezirk etwa sein müssten, dann aber wesentlich weniger anfallen NACHZÄHLUING VERLANGEN nicht vergessen die Wahlbetrüger sitzen auch an den Urnen.

    Ich war bei der letzten Kommunalwahl in NRW Wahlhelfer. Das heißt, ich habe an der Auszälung mitgewirkt. Dort ging nach meiner Einschätzung alles mit rechten Dingen zu.

    ABER: Was mit den Stimmzetteln nach der Auszählung, auf dem Weg in´s Rathaus und im Rathaus passiert ist, weiß ich nicht. Vielleicht werden die Stimmzettel gegen vorbereitete Stimmzettel ausgetauscht?
    In der Schweiz lagen die Meinungsumfragen weit neben dem späteren Abstimmungsergebnis.
    In der BRD stimmen Umfragen und Wahlergebnis immer bis auf Zehntelprozente überein. Ich finde das verdächtig.

  55. #61 ComebAck (04. Mai 2010 12:46)

    Und genau deswegen ist doch BIG total geil. Je schneller die Teppichflieger ins Parlament kommen, desto schneller wird der verblödete Deutsche doch wach.

  56. Laut den Wahlumfragen gehen von den 5-6& die man unter „anderen“ verbucht, bereits 3% auf das Konto der Piratenpartei. Ich tippe Pro-NRW bei höchstens 1%. Ich denke das ist realistisch. Der Rest wird Linke wählen , Grüne, SPD, CDU, die sozialistisch antideutschen multikulturellen Blockparteien eben.

  57. #65 Schweinchen_Mohammed

    das befürchte ich auch. Ich allerdings, wähle Pro NRW.

  58. #16 steuerblecher

    Was meint ihr, was es für dämliche Gesichter bei den Etablierten geben würde, wenn PRO 30% holen würde? Ich würde mir 4 Wochen den Bauch vor Lachen halten. Wäre aber wirklich ein nur zu schöner Traum.

    Na ja, 3,0 Prozent wären schon ein großer Erfolg für PRo NRW. Da momentan die „Anderen“ etwa 5 bis 6 Prozent haben und die Piratenpartei schon rund 2,5 bis 3 Prozent haben, dürfte PRo höchstens bei 1 Prozent liegen. Ich gehe mal von 1,5 bis 1,7 Prozent aus. Alles andere wäre eine Überraschung.

  59. #64 steuerblecher (04. Mai 2010 12:57)

    #61 ComebAck (04. Mai 2010 12:46)

    Und genau deswegen ist doch BIG total geil. Je schneller die Teppichflieger ins Parlament kommen, desto schneller wird der verblödete Deutsche doch wach.

    @#64 steuerblecher (04. Mai 2010 12:57)
    Wach oder unterworfen ?

    nur mal so frag……

  60. #63 h_dinckelbach (04. Mai 2010 12:57) Ich war bei der letzten Kommunalwahl in NRW Wahlhelfer. Das heißt, ich habe an der Auszälung mitgewirkt. Dort ging nach meiner Einschätzung alles mit rechten Dingen zu.

    @#63 h_dinckelbach (04. Mai 2010 12:57)
    nix für ungut…. Sie meinen vieleicht….

    Ich war bei der letzten Kommunalwahl in NRW Wahlhelfer. Das heißt, ich habe an EINER Auszälung mitgewirkt. Dort lokal ging nach meiner Einschätzung alles mit rechten Dingen zu.
    Was sonst noch so in NRW gewesen sein wird ….

    wie gesagt nix für ungut 🙂

  61. #37 ComebAck (04. Mai 2010 11:46)

    Ich glaube, dass die Wahlen heutzutage manipuliert werden. Warum sollten wir noch wählen dürfen. Wir werden doch ständig von unseren Politikern belogen.

    Deswegen Kulis benutzen oder Filzstifte aber niemals die Bleistifte in den Wahlboxen….

    Und wenn man weis wieviele Pro Stimmen es im eigenen Bezirk etwa sein müssten, dann aber wesentlich weniger anfallen NACHZÄHLUING VERLANGEN nicht vergessen die Wahlbetrüger sitzen auch an den Urnen.

    Also sowohl ich als auch andere in meinem Umfeld waren schon häufiger Wahlhelfer und es gab da nie Unregelmäßigkeiten. Es wird schon mal diskutiert, ob eine Stimme nun ungültig ist oder nicht, aber das konnte immer einwandfrei geklärt werden. Sind auch immer viel zu viele verschiedene Leute (Parteien, interessierte Bürger) anwesend, als das da gemauschelt werden konnte.

  62. #65 Schweinchen_Mohammed (04. Mai 2010 13:02)

    Traue keiner Umfrage die Du nicht selbst gefälscht hast.

    #68 ComebAck (04. Mai 2010 13:11)

    Ich bin wach. Nur viele Deutsche pennen noch. Wäre aber auch noch super wenn Leute von ARD und ZDF durch Musels ersetzt würden. Wenn die Arschgeigen erst mal Hartz4 beziehen werden sogar diese wach.

  63. #68 ComebAck (04. Mai 2010 13:11)

    Was noch fehlt: Thierse wird durch einen Musel ersetzt, von dem er vorher noch eine Tracht Prügel bezieht.

  64. #60 National-Liberaler-Patriot (04. Mai 2010 12:43)
    #53 7berjer (04. Mai 2010 12:21)

    http://img526.imageshack.us/img526/8004/connkopievkopie.jpg
    ——————————————————————————

    Hier ist eine kleine Sammlung, fröhlicher Verquickung deutscher Parteien und Beamten mit türkischen Faschisten.
    Auch für Neuleser sehr gut geeignet:

    – NRW: SPD-Politiker zu Gast bei Grauen Wölfen
    – Rechtsextremisten loben Berliner CDU
    – Krefeld: Polizei kooperiert mit Verfassungsfeinden
    – Graue Wölfe-Verdacht in Krefelder CDU erhärtet
    – Wie rechtsextrem ist die Kölner CDU?
    – CDU-Kandidat ehrt Türken-Nazi
    – Kölner CDU-Politiker zu Gast bei Grauen Wölfen
    – Krefeld: Zu Gast bei Wölfen

    http://www.pi-news.net/index.php?s=CDU+Graue+Wölfe+Krefeld

  65. #65 Schweinchen_Mohammed (04. Mai 2010 13:02)

    Laut den Wahlumfragen gehen von den 5-6& die man unter “anderen” verbucht, bereits 3% auf das Konto der Piratenpartei. Ich tippe Pro-NRW bei höchstens 1%. Ich denke das ist realistisch. Der Rest wird Linke wählen , Grüne, SPD, CDU, die sozialistisch antideutschen multikulturellen Blockparteien eben.

    Wer glaubt denn den ‚Wahlumfragen‘?

    Das sind doch Ansagen der Parteien an das Wahlvolk, wie es wählen soll. Die Wähler sollen manipuliert werden: „Nur 5-6% für die ‚anderen‘. Da lohnt es sich doch gar nicht, Pro NRW zu wählen. Dann doch lieber CDU, bevor ich meine Stimme verschenke.“ So soll der Wähler gesteuert werden.

  66. @ Steuerblecher, bist du ein Musel-U-Boot, oder was?

    Und genau deswegen ist doch BIG total geil. Je schneller die Teppichflieger ins Parlament kommen, desto schneller wird der verblödete Deutsche doch wach.

    Wie irrsinnig kann man denn sein? Das ist Selbstmord aus Angst vor dem Tode! Lies dir doch mal die von ComebAck dankenswerterweise geposteten Kommentare auf der BIG-Seite durch!

    NIEMAND wird wach, der es jetzt nicht schon ist! Momentan halten die strunzdummen deutschen Michellemminge verzückt ihre Kehle dar, in lüsterner Erwartung des Schächtermessers, das ihnen den süßen Liebestod bescheren wird…

  67. #69 ComebAck (04. Mai 2010 13:14)

    #63 h_dinckelbach (04. Mai 2010 12:57) Ich war bei der letzten Kommunalwahl in NRW Wahlhelfer. Das heißt, ich habe an der Auszälung mitgewirkt. Dort ging nach meiner Einschätzung alles mit rechten Dingen zu.

    @#63 h_dinckelbach (04. Mai 2010 12:57)
    nix für ungut…. Sie meinen vieleicht….

    Ich war bei der letzten Kommunalwahl in NRW Wahlhelfer. Das heißt, ich habe an EINER Auszälung mitgewirkt. Dort lokal ging nach meiner Einschätzung alles mit rechten Dingen zu.
    Was sonst noch so in NRW gewesen sein wird ….

    wie gesagt nix für ungut 🙂

    Jeder Bürger hat das Recht, die Auszählung zu beobachten. Daher glaube ich nicht, dass bei der Auszählung betrogen wird. Wie ich in meinem obigen Beitrag angedeutet habe, glaube ich eher, dass falls tatsächlich betrogen wird, dies nach der Auszählung geschieht. Zum Beispiel durch Austausch der Stimmzettel.

  68. Die meisten Störer waren TÜRKEN, die Nazis raus gebrüllt haben. Deshalb ist es so wichtig, dieses Pack als die wahren Nazis zu brannntmarken! TÜRKNAZIS raus!

  69. #4 ralf2008 (04. Mai 2010 11:01)

    Türken greifen Pro-NRW Bus an:

    http://www.youtube.com/watch?v=8BbIz4n8tqI
    ————————————————————————–

    Guckt euch mal die dummen Antifa- Tussen, da vorne an. Am Abend kriegen sie Dönermitalles, dann werden sie durchgegeigt und anschließend weggeschmissen.

    Fastfood für die Türk- Mohammedaner !

  70. #75 Hammelpilaw (04. Mai 2010 13:27)

    Du solltest mal alle Kommentare von mir lesen, dann weisst Du auch wo ich politisch stehe. Ich wähle nur patriotisch. Ich habe dieses linksgrüne Gesindel noch nie gewählt. Und ich hoffe deshalb, dass die Islamisierung möglichst so voranschreitet, dass auch der letzte deutsche Depp fernab aller Linksmedien, mitkriegt was hier abgeht und dementsprechend „Rechts“ wählt. Je eher desto bessser.

  71. @KDL

    Wer spricht denn von „Bürgerkrieg“?

    Wenn in Holland/England die anti-islamisierungswelle losgeht, wird da auch ein wenig nach Deutschland schwappen. Falls es da zu Aufständen kommt, wird es sein „linke Deutsche“ gegen „rechte Deutsche“. Die Türken müssen nur abwarten und dann die Gewinner (vermutlich die linken Deutschen) beseitigen.

    Ich habe nie behauptet, dass es einen „Krieg“ geben wird. Man kann eine Diktatur auch ohne Gewalt durchsetzen, Deutschland ist ja auf dem besten Wege dorthin. Oder worin unterscheiden sich die Ansätze zur Immigrationspolitik bei den großen Parteien?

    Eben.

  72. Steuerblecher,
    es freut mich, daß wir uns politisch einig sind. Ich bin aber äußerst skeptisch, was die Erkenntnisfähigkeit des deutschen „Volksparteienwählers“ angeht.
    Jahrzehntelange Indoktrination hat diesem den Deutschenhass und -veleugnung bis in die hinterletzten Winkel des Stammhirns gebleut.

    Gestörte Wahrnehmung der Realität haben die Linken doch zur Perfektion entwickelt.
    Von denen zumindest wird keiner aufwachen – und wenn, wird es zu spät sein.

  73. So sind die Dreckstürken nunmal. Anstatt ihre stinkende Fresse aufzumachen, sollten sie sich mal lieber geschlossen halten.

  74. Die Symbiose aus Ultranationalismus und Religiösem Fundamentalimus = Graue Wölfe !
    Der sogennante „Antifaschistische Widerstand“ muss sich endlich mit allen Mitteln gegen die importiereten türkischen Fachisten wenden, um irgendwie glaubwürdig zu bleiben. Denn:

    “ DER ISLAM STEHT RECHTS “

    Die wahre faschistische Fratze des türkischen Nationalismus, kam jüngst durch die Holocaust-Lüge auf türkisch zu Tage, beim kollektiven Leugnen des Genozids an den Armeniern.

    Widerstand jetzt!

  75. @#70 ameiner (04. Mai 2010 13:14) und auch @ #76 h_dinckelbach (04. Mai 2010 13:27)

    Ich sage ja nun auch nicht das es in D-Land zugeht wie in Afghanistan oder im Iran in Sachen „korrekte“ Wahl, aber ein Problem hat Deutschland schon mal grundsätzlich, den Satz:

    Sowas kommt hier nicht vor oder SOWAS KANN HIER NICHT PASSIEREN./

    Von daher, Aufmerksamkeit schadet nicht ok ?

    Übrigens ich bin Ihnen beiden dankbar, daß Sie beide diese Aufgabe wahrnehmnen und ich bin mir sicher das Sie beide genau das zählen was angekreuzt wurde.

    🙂

  76. #71 steuerblecher (04. Mai 2010 13:16) Ich bin wach. Nur viele Deutsche pennen noch. Wäre aber auch noch super wenn Leute von ARD und ZDF durch Musels ersetzt würden. Wenn die Arschgeigen erst mal Hartz4 beziehen werden sogar diese wach.

    ähh @Steuerblecher

    Falls Sie die Leute vor der Kamera meinen… lesen Sie doch mal die Namen das ist doch schon der Fall 😉

    Da ist die Quote ja teilweise bei 50%

    Was Thierse angeht naja ich hab noch die ein oder andere alte „Titanic“ hier LOL

    🙂

  77. Ich werde am Sonntag auch Pro NRW wählen, auch wenn ich nicht alles gut finde, was dort gemacht wird. Z.B. die Anti-Minarett-Demo in Duisburg und der Slogan „Abendland in Christenhand“ sind schon etwas dämlich und unseriös und reihen sich in vorherigen Veranstaltungen von rechtsradikalen Parteien, Verbände und Organisationen und deren Machart und Muster ein und könnten sich daher leider kontraproduktiv für Pro NRW auswirken und potenzielle Wähler verschrecken.
    Eine etwas klügere Wahlkanmpftaktik bei Pro NRW wäre da wünschenswert, man setzt zu sehr auf Polemik und das Erhaschen von Aufmerksamkeit. Aber die Grundrichtung bei Pro NRW stimmt und das ist das wichtigste !!
    Denn Pro NRW ist ist eben die einzige Partei die Tabuthemen wie die Islamisierung anspricht, wo andere Parteien ja sogar noch die Islamisierung selbst und die großen Gefahren die dadurch ausgehen sogar noch in Frage stellen und für mich ist die Islamisierung eine viel größere Gefahr als z.B. ein diffuser Klimawandel, von dem niemand weiß, wann und in welchem Ausmaß er kommen wird. Die Gefahren einer Islamisierung wird aber den Lebenswandel eines jeden einzelnen Deutschen und Europäers in 10, 20 30 oder 40 Jahren sehr viel direkter negativ betreffen, als der Klimawandel, dessen Gefahren ich hier keinesfalls bestreiten möchte. Kurz gesagt: Durch die Islamisierung wird kein Europäer in 50 Jahren mehr so leben können als wir es heute tun, auch die Gutmenschen, Grünen, Linken, Rechten, Antifa, etc. Die sind für Moslems eh nur nützliche Idioten.
    Aber noch mal zu Pro NRW: Wähler von CDU, SPD, FDP, Grüne und Linkspartei sind ganz bestimmt nicht mit allen politischen Zielen und Inhalten dieser Parteien einverstanden und finden auch nicht jeden Politiker diser Parteien nett und sympathisch, aber trotzdem wählen sie diese Parteien, was in einer Demokratie auch ihr gutes Recht ist. Und genauso sollten wir Pro NRW-Wähler mit dieser Partei auch halten.
    Sonntag Pro NRW wählen, für die Demokratie und deren Erhaltug und Fortbestand in unserem deutschen Vaterland !!

  78. http://4.bp.blogspot.com/_kJarVuKMPAQ/RuKAVXWWbzI/AAAAAAAACVw/zFl-UrZJv-A/s1600-h/sozist.jpg

    Seit 22 Jahren bin ich REP Wähler, davor CDU und jeder hier weiß wie ich mich für die Partei ins Zeug gelegt habe. Nach dem Scheitern von Libertas http://www.pi-news.net/2009/03/eu-kritische-libertas-gruendet-deutschen-ableger/ zur EUW wie auch BTW ,sowie meine Kampagne zur Zweitstimmen_Empfehlung. Ich halte das REP Parteiprogramm immer noch ,-für das auf PI Leser zugeschnitten ,-am besten.

    Dennoch falle ich meinen REP Freunden nicht in den Rücken, wenn ich heute diejenigen zur Wahl favorisiere welcher die beste Chance hat die Hürde zu nehmen. Die bedrängte Zeit lässt einfach eine weitere Zersplitterung nicht mehr zu.
    Es sind die REP die den Weg für Pro freigemacht haben und 25 Jahre den Kopf hingehalten und eine beispiellose infame Diffamierung und Stigmatisierung als Prügelknabe hinnehmen mussten. Ein wahres Lehrstück einer der widerlichsten Hetzjagden auf bürgerlich Andersdenkende. Pro steht der selbe Weg bevor,aber mit Hilfe dieses REP Lehrbeispiels und der zunehmend, sicht-und fühlbaren Verwahrlosung, zeigen sie uns einen wahren Opfergang an dem unsere Landsleute den verdorbenen Zustand ermessen und sich politisch neuorientieren können, auch als Protestwähler, denn die Linke eignet sich wahrlich nicht für Patrioten oder für demokratische Werte.

    Also liebe NRW REP Stammwähler, springt über euern Schatten, es geht nicht mehr um Republikaner oder der aus ihr hervorgegangenen PRO Partei, nein es geht nur noch um Deutschland.
    Eine zwar kleine aber stichartige Wahrnehmung des selbstgefälligen linken Parteienmonolith ist überfällig.

    Ich denke die können die 5% schaffen, wenn alle mitziehen.
    ___________________________________________
    Über seinen eigenen Schatten springen, heißt:
    „sich überwinden; ungewöhnlich handeln; für eine richtige Sache einen Grundsatz ignorieren“

  79. #7 why not (04. Mai 2010 11:07)

    Demokratur-Natrium-Infusion
    ______________-

    Bei anorganischen Salzen stehen die kationen immer vorne.

    Natrium….Infusion wäre also richtig:
    Fällt zum beispiel ein Pro-idiot in schwefelsäure, zb. in den ausgemachten Höllen seines „abendlands in christenhand“,dann entsteht Proidiotensulfat, Rattenfängersulfat oder eben gleich Höllensulfat, und nicht etwa schwefelige Proiditie, Sulfo- oder sulfitdummbapp, schwefelsaurer schwafel oder gar ein neues schwefelschwafelbiedermeier des 21 JHts. Ob dass dann irgendeine Nutzen hat über gewisse Romatizismen hinaus, weiß man nicht, aber sicher ist, es nicht das in der Bibel versprochene salz der Erde.

    Aufwachen Leute, es gab schon viele Wölfe im schafpelz, die angeblich für die ganze nation stehen nach ihrem gechrei und zum glück eine sekte blieben, die PROs sind getürkte Islamkritik mehr als alle türken türkisch, und nur weil auf dem Filz Islamkritik draufsteht sind die das was sie sind, PRO-pheten ihrer selbst, auch nicht potent, sondern der feind aller wirklichen und ernsten islamkritischen Bürgerbewegung, die eben gediegen und langsam nur wächst. Und genau deshalb ist der misserfolg vorprogrammiert, und zurecht, das sind Blindschleichen,die uns schaden, wo sie auch nur ihre flachwixe absondern.

    Demokratur ist so ein scheinheiliges, scheinkritisches wort, wo man schon ahnen kann, dass zuviel demokratie und zuwenig diktatur eigentlich gemeint ist, nur fehlt eben der Mumm und auch eine politisch weitsichtigere Begrifflichkeit, um das auszudrücken, was das Hauruckhirnchen sich so zusammen reimt im völkischen sinne.
    Wer so Islamkritik betreibt braucht wohl zum Glühbirne wechseln einen Tisch und 4 Helfer , die dann den tisch drehen, wie man es den ostfriesen fälschlicher weise nach sagt. Also PRO-nrw, wetten unter 3%, und mindesten 2,6 davon wegen geklauter islamkritik fälschlicherweise eine gesackelt.

  80. die videos auf pro-nrw.net spricht teilweise andreas molau. natürlich ist er brinkmanns darling, aber pro tut sich gerade in diesem wahlkampf keinen gefallen, ihn an forderste front zu stellen. wählen würde ich sie trotzdem, auch wenn ich fdp-mitglied bin.

    wählers wohlgefallen für sonntag
    StaderGeest

  81. Habe Teil meines, vor allem jungen Lebens als Deutscher in von den Sowjets besetzten Gebieten leben müssen wo ich als junger Mensch deren Sprache nicht mächtig war, deswegen des öfteren als Faschist bezeichnet wurde, später dann in der ehemaligen DDR auch einer gewissen Diktatur unterworfen war. Ich weiß für mein Leben was mir das Deutschtum bedeutet und meine Überzeugung wird mir auch keiner nehmen.Und nun wird man wieder und das noch von eigenen noch deutschen Herrschern und Verrätern ??? mit Riesen Schritten dem türkischem Islam ausgeliefert . Als normal denkender deutscher Mensch, einfach unglaublich ? Siehe ; vor allem unsere CDU >>> Schramma, Rüttgers, vor allem Laschet, von den Anderen ganz zu schweigen. Meine Stimme steht fest >>> PRO-NRW <<<
    Zusammenhalten

    Nicht nach außen neue Kriege!
    innen blühn die wahren Siege.
    Lieber Deutsche, rau und zart,
    finde heim zu deiner Art!

    Niemals einen Deutschen hassen!
    gleiche Not hat keine Klassen!
    Allen winkt im selben Boot
    festes Ufer oder Tod!

    Wache, das dass die keiner stehle
    deine gottgeschenkte Seele!
    lausche wie der Bronnen springt,
    keine macht, die den bezwingt.
    Hermann Burte ( 1879-1960 )

  82. Ich habe den Verdacht das sich PI, und ich selbst aufgesessen, sich wie Hein Mück, ’ne Filzlaus eingefangen haben.
    Ich weiß nicht recht ob Semantik das rechte Mittel ist eine alternative Option,-wenn überhaupt die Letzte,- für diese entsetzlichen Zustände herhalten muss, um seine Abneigung auszudrücken. Ein bekennender Spartakist ist mir da schon angenehmer.

    Aus den Worttorsionen deines Beitrags, werte #Pamela, aus der pure Animosität spricht, lässt schon eher den Schluss zu, am J.Fischer Syndrom zu leiden,- der These von der Ausdünnung der Deutschen.
    Die Fusion hat wohl bei dir sprichwörtlich und erfolgreich gewirkt.

    Zum Gruß, ein enttäuschter Verehrer.
    ________________________________________________
    „Wenn du mit dem Finger auf andere Menschen zeigst, zeigen drei Finger auf dich selbst.“

    ________________________________________________

  83. #93 Vyras (04. Mai 2010 21:14)

    Das kann ich dir gut nachfühlen.

    Die Gedanken sind frei??

    Die Gedanken sind frei,?
    Wer kann sie erraten,?
    Sie fliehen vorbei,?
    Wie nächtliche Schatten.
    ?Kein Mensch kann sie wissen,?
    Kein Jäger erschießen?
    Es bleibet dabei
    ?Die Gedanken sind frei!

    ??Ich denke was ich will
    ?Und was mich beglücket,?
    Doch alles in der Still‘,?
    Und wie es sich schicket.?
    Mein Wunsch und Begehren?
    Kann niemand verwehren,
    ?Es bleibet dabei:?
    Die Gedanken sind frei!

    ??Und sperrt man mich ein?
    Im finsteren Kerker,?
    Das alles sind rein?
    vergebliche Werke.?
    Denn meine Gedanken?
    Zerreißen die Schranken?
    Und Mauern entzwei,
    ?Die Gedanken sind frei!??

    Drum will ich auf immer
    ?Den Sorgen absagen
    ?Und will mich auch nimmer?
    Mit Grillen mehr plagen.
    ?Man kann ja im Herzen
    ?Stets lachen und scherzen?
    Und denken dabei:?
    Die Gedanken sind frei!

    ??Ich liebe den Wein,
    Mein Mädchen vor allen,
    ?Die tut mir allein?
    Am besten gefallen.?
    Ich sitz nicht alleine
    ?Bei einem Glas Weine,
    ?Mein Mädchen dabei:?
    Die Gedanken sind frei.

    Der Text wurde zum ersten Mal um 1780 auf Flugblättern veröffentlicht.

    EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT, FÜR DAS DEUTSCHE VATERLAND !

  84. #92 StaderGeest
    Ich meine mich zu erinnern auch mal mit ’nem Nazi im Sandkasten gespielt zu haben.

    Kann deine Wortmeldung sonst voll unterschreiben
    _____________________________________________

  85. #95 7berjer (04. Mai 2010 22:09)
    Danke Ihnen für die Antwort in Form des netten Gedichtes , welches gleich kopiert in meiner Sammlung „ Deutscher Gedichte“ landete. Danke

    Für das deutsche Vaterland

    Und wie wir beim Becherklange
    und bei frohem Rundgesange
    sind vereint mit Herz und Hand-
    so in ernsten bangen Stunden
    lasst uns innig sein verbunden
    für das deutsche Vaterland.

    Deutschlands Freiheit, Deutschlands Einheit,
    und in ihrer schönsten Reinheit,
    Liebe für das Vaterland!
    Tennt uns Glauben, Streben, Meinen,
    dies soll immer uns vereinen-
    Brüder, reicht euch froh die Hand!
    August Heinrich Hoffmann von Fallersleben ( 1848 )

  86. #93 Vyras
    Wer seine Geschichte verdrängt und nicht kennt, hat keine Wurzeln.
    Nach Titos Massenmord und Duldung der Alliierten an den Deutschen sind wohl die Zargewünschten Russlanddeutschen die am meisten gelitten haben. Ein Tabu an Schulen, in Medien und damit ein Vakuum im Volksbewustsein.
    Dieses haben wir der Selbstbeschmutzung Kampagnen der linksextremen 68er Internazis Dank zu huldigen. Einer Sorte Exkremente fleischlichen Gewebes die man auch Bandwurm nennt. Wo die zu Hause sind weiß einjeder..
    Auf jeden Fall gebührt ihnen unser aller Hass, sage ich als Christ.
    _____________________________________________

  87. #93 Vyras (04. Mai 2010 21:14)
    dem dichter gewidmet, aufdass er ewtas dichter werde oder überhaupt dicht:

    Am bache saß die süße
    die wonnegliche maid
    sie wusch sich ihre Füße

    es war auch höchste zeit.

    (deutscher Dichter, den die nazis einen
    unbekannten nannten)

    Dass man immer noch meint heutigentags, seelenrülpser-Exhibitionismen mit gesinnungs-kotzbrocken auf büttenpapier zum einwickeln von stullen-denkpausen-schmalkost der gefräßigsten unbildung für überfallartige Denk-kuhfladen-sintfluten
    seien gereimt erträglicher irgendwie, oder runder
    bloß oder erhaben gar.Wo reim immer schon auf verrecktem aufsetzt und brachialisch vor rhythmus geht beziehungsweise hinkt auf allen vieren, nämlich auf allen Karnevalsjamben sich selber verhokt und bebockt, wo die verquere denke gradso zu potte kommt wie sie ist, und wohl auch isst, wohl ohne messer und gabel, und stets so tod-erst gemeint, wie heimlich unheimlich auf tod, heros und stratos programmiert, oder besser verschwippschwagert, und auf vernichtung noch der rudiemtärsten ästhetik freihändig zielend wie aus dem Eff-Eff ein Furz eine ganze gesellschaft platzen lassen kann.
    Schlechter geschmack sollte auch von islamkritik erbarmungslos verfolgt werden, wozu sonst haben wir unseren bösen ruf, wenigsten diskriminert, und ausgegrenzt werden, von mir aus in die parallelwelt des berühmten Schlesischen Schwans umgesiedelt werden per antiterroreinhei. Ein echtes vertriebenenschicksal eben, kann man das nicht reduplizieren?.

    Christ, ritterkreuz, fadenkreuz,
    Gott ,nazi-und-ohn‘
    Kaiserkron,König,bettelsack-
    Lohn, rächt reimt seimt
    freit schreit und kreint
    recht im deppelpack Ton
    drückt presst, knebelt mit und
    uffm dem Litera-tourischen Thron
    – ich brauch papier ich muss mir den dichterrand abwischen

    schwelgt in Säften
    weiß von Mächten
    die könns schächten
    alles Glück der nazion

    mit gestriegelter ,heißgebügelter
    Popo-Glüchauf
    -dem ganze Voke-po-poesie

    so ganz balla uff Kravalla,
    so gereimt wie geleiert
    so gesäumt wie gesäuert
    so janz vollo uff appollo:

    mensch halt ein , wenigstens dich,
    ja deine leier

    sonst heiße ich wahrscheinlich Meyr
    und werde,
    dies ist eine beschwerde
    ob deiner ,
    musiger musen
    -Apollo
    no-och ganz toll-oh!

  88. Bei der Dummheit der Massen wird sich gar nix ändern. die NRW-Wahl wird links-grün werden.
    Pro-NRW ist sehr gut für Land und Leute, aber das Volk wird lieber seine Totengräber wählen.
    Es könnte sich doch sonst was ändern! Wenn Pro mehr als 2% bekommt, wäre das ein Wunder.
    die CDU wird abkacken, genau so diese eklige FDP. Als Ersatz dafür gibt’s den Bolschewismus frei Haus.

  89. Heute das gleiche in Soest. Im Fernsehen (WDR) sah man, daß 90% der Demonstranten Muselfrauen mit Kopftuch oder Jungtürken mit Bomberjacken waren.
    Ach ja, die Stadt war auch noch vertreten, Mehmet Tavus vom Integrationsrat der Stadt Soest, ein typisch westfälischer Ureinwohner.

  90. Letzte Woche hat der WDR Siegen in einer Sonnenschein-Reportage noch die Kandidatin der Linke mit dem Verbrecher Gysi begleitet, diese Woche wird proNRW als rechtsextrem quasi Neonazi-Partei denunziert.
    Wo bleibt da das politische Gleichgewicht, wo die Gerechtigkeit?
    Auch Konservative zahlen GEZ.

  91. #95 Plebiszit (04. Mai 2010 21:58)
    warts doch ab, ob ich recht habe, dass die unter 3% bleiben.
    wieviel, glaubst du, müsste man denen dann als „Leihstimmen“ von der islamikritischen bewegung in rechnung stellen.
    Mach jetzt nicht den westerwelle, und sag es gibt keine leihstimmen.
    Doch die haben geklaut bei den islkamkritischen, bei uns, auf jeden fall, denn ihr kerngeschäft ist schon seit 30 jahren, die ewiggestrigen auf ein neues aurora ihrer braunen soße zu verdingen.
    Wer mit denen marschiert hält islamkritk für eine kommodes Oxy-scheuerpulver für nationale reinheit, bescheuert ist das sowieso.
    Warum sollte man gerade dem dummsten pack vertrauen schenken?
    Abneigung, ja die hab ich, schon rein im ädthetischen fängt das an , wenns um diese zünftler geht.

    Setzt doch was auf meine wette!
    Das sowieso ist hier das verrückteste, auf kritik, die man , wenigstens ich, kurz im rahmen dieses blogs mit den wichtigsten Argunemten vorträgt, wird dann „beantwortet“ mit einordungen in bösschubladen, aber die argumenten die genannt waren, werden mit keiner silbe aufgenommen, erwähnt oder erwidert oder ihrerseits einer kritik unterzogen. Immer gleich auf die Metaebene gehen: du sagst das, weil du das bist, … Meist kann man bei denen dann, die so verfahren in der tat mit letztendlichen schlüssen arbeiten. so wie du es jetzt gerade auch gemacht hast gegen mich.
    Mir geht Pro am arsch vorbei, die sind ja schon eine sekte, ich muss die doch nicht erst kleinmachen wollen.Und Sonntag 20 h wirst du wohl ähnlich denken wie ich, nur mit entschieden mehr enttäuschung ,auf dem Kernholz , wie ich es sehe, ja auf dem kerbholz. Weils uns wie volkische horden aussehen lässt und nicht wie wehrhafte demokraten, nicht wie wilders.
    Pro-israel heißt mindestens vor rattenfänger zu warnen, meinst du nicht auch, das sei Pflicht?

Comments are closed.