Sahra BahramiDie 46-jährige iranisch-niederländische Staatsbürgerin Sahra Bahrami (Foto) war im Dezember 2009 bei einer Anti-Regierungs-Demo in Teheran wegen „Verbrechen im Zusammenhang mit der Sicherheit“ festgenommen worden. Man unterstellte ihr Drogenschmuggel und Mitgliedschaft in einer bewaffneten Oppositionsgruppe. Das iranische Gericht verurteilte sie zur Todesstrafe.

Heute Morgen wurde Bahrami gehängt, wie ihre in den Niederlanden lebende Tochter berichtet. Die niederländische Regierung in Den Haag zitierte den iranischen Botschafter herbei und forderte Aufklärung über die Hinrichtung. Das iranische Außenministerium wies die Reaktionen der Niederlande als „Einmischung in innere Angelegenheiten“ zurück.

» iranpoliticalprisoners.com

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

140 KOMMENTARE

  1. Der Heroinexportweltmeister Iran unterstellt ihr Drogenschmuggel.

    Natürlich.

    Einfach nur krank diese Moslems!

  2. „und nutze ihre Beziehungen zu den Niederlanden für den Schmuggel von Drogen in den Iran.“
    Da ist doch schon jede Glaubwürdigkeit dahin.Umgekehrt würde da ein Schuh daraus werden.Iran ist größter Exporteur von fertig verarbeiteten Drogen. Die Rohstoffe kommen größtenteils aus Afghanistan.Gerade die Revolutionsgarden finanzieren sich durch Drogenhandel.Da könnten die sofort Massenverhaftungen machen.
    So eine Farce und kein kritisches Wort bei Wo.
    Dieser Kommentar würde auch gelöscht werden.
    Ich schreib da nichts mehr.

  3. Andere Länder, andere Sitten!

    Während „Ungläubige“ im mohammedanischen Iran mit dem Tode bestraft werden, freut sich „tief im Westen“ die linksgrüen Dhimmibande über das erste Minarett der Merkel-Moschee Bochums:

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/Merkez-Moschee-darf-Minarett-in-Bochum-bauen-id4218418.html

    Islamische Gemeinde : Merkel-Moschee darf Minarett in Bochum bauen

    Bochum, 28.01.2011, Michael Weeke

    Bochum. Die Merkel-Moschee in der Innenstadt erhält als erste Moschee in Bochum ein Minarett. Die Stadt hat den Bau des zwölf Meter hohen Turmes genehmigt. Die Merkel-Moschee möchte zeitnah mit den Arbeiten beginnen.

    …..

    Spontan äußerte sich Propst Michael Ludwig von der katholischen Kirchengemeinde Peter und Paul als er von dem Bauvorhaben erfuhr: „Ein Minarett ist ein deutlich sichtbares Zeichen. Wenn Andersgläubige ihre Gotteshäuser kenntlich machen, ist das besser, als wenn sie sich versteckt in Hinterhöfen treffen.“ Außerdem werde so öffentlich was sie tun. Jedermann könne so Anteil nehmen und sich informieren.

  4. Der Bildzeitung ist das paar Zeilen wert. Stellt Euch vor, alle Drogen-Händler würden gehängt??? In Holland ist das meiste Zeug frei verkäuflich oder scheinlegalisiert (Keine Verfolgung). Irgendwie ist diese Welt eine irre Welt. Millionefacher Mord in der UDSSR – totgeschwiegen, Heuchelei statt Mitgefühl für Menschen in der BRD um Auschwitz. Stasiirre werden vom Bund bezahlt, und ein Vater tötet ein Kind, hat er Stress im Beruf. Ich darf gar nicht an alles denken, man wird (w)irre im Kopf.

  5. anstatt zu protestieren machen unsere bundesjokel auch noch kräftig geschäfte mit iran und dem islam sowieso.das kann gar nicht an dummheit liegen , denn so dumm kann ja keiner sein ,das er diese unrechts systeme nicht als solche erkennt. ne , dass hat system, wahrscheinlich werden unsere politiker diese systeme klammheimlich bewundern, denn da wird nicht vom volk irgendwie dreingeredet und wenn, einfach kopf ab. ist doch so viel einfacher, das regieren, nich?

  6. Merkwürdige Angelegenheit. Wenn ich in einem totalitären Staat, in dem auf Drogenhandel und -Besitz die Todesstrafe steht, mit Drogen handeln würde, würde ich den Ball möglichst flach halten – aber mich nicht auf Demonstrationen der Opposition blicken lassen.

  7. #6 ratio2010

    Ja, das ist gut vorstellbar. Vor einem Jahr gab es mal einen Fall, wo ein Tourist bei der Einreise in das neue Traumziel aller Urlauber, Abu Dhabi verhaftet wurde, weil sie bei ihm Opium und Hasch gefunden haben. Der Grund war, er hatte vorher ein Mohn-Hanf-Brötchen gegessen.

  8. Boah, wenn ich das hier lese kann ich mich nur aus einem anderen Thema selbst zitieren:

    „Tja, die “Religion des Friedens” zeigt ihre Fratze ja immer deutlicher.
    So kann wenigstens niemand behaupten, er habe nicht gewußt, was auf uns zukommt!
    Trotzdem rennen Europas Politiker immer deutlicher gegen Realitäten an und verleugnen diese nach “bestem” Wissen und Gewissen!
    Es lebe Europistan, nicht wahr Herr Wülff?“

    Wann verkauft unsere rundum unfähiges, beratungs- und realitätsresistentes Politikanten-Stadel und endgültig an Mohs Jünger und die Islamjunta? Was bekommen sie eigentlich dafür?

  9. Die niederländische Regierung in Den Haag zitierte den iranischen Botschafter herbei und forderte Aufklärung über die Hinrichtung.

    Die sollten den Botschafter dieses Dreckslandes Iran ausweisen, anstatt mit ihm zu reden.

  10. Genau wie bei Stalin, Hitler, der DDR und allen kommunistischen Staaten wurde die Rechtssprechung auch im Iran eingestellt.
    Da noch von Staatsanwaltschaft und Ermittlungen zu sprechen ist ein Hohn.

  11. „Verbrechen im Zusammenhang mit der Sicherheit“

    Da weiss man was fuer ein Wind weht…

    …wer solche Gesetze und mit derartigen Formulierungen regiert seine Macht sichert hat nur mehr eines im Sinn: Jederzeit und ueberalle der Herr ueber Leben und Tod zu sein.

  12. #16 emil3333
    He, hast Dich glaube ich im Forum vertan.
    Dummes kann man gut bei Linken oder Mus..seiten loswerden.

  13. #16 emil3333
    Damit Du aber nicht dumm stirbst.
    Es sind die Vereinigten Staaten von Amerika.
    In einigen Staaten ist die Todesstrafe für Mörder noch erlaubt, nachdem Ihre Schuld zweifelsfrei feststeht.Dafür wird ein rechtsstaatliches Gerichtsverfahren mit allen Verteidigungs und Einspruchsmöglichkeiten durchgezogen. Grob geschätzt werden jählich soviel Menschen in den ganzen USA hingerichtet wie an einem Tag im Iran. Lass es auch 2 sein.

  14. #21 emil3333 (29. Jan 2011 16:54)
    aha

    Immerhin, ein fehlerfreies Wort von Ihm.
    Darf man aber auch groß schreiben am Satzanfang.

    Versuch doch erstmal Deinen Hauptschulabschluß zu kriegen.
    Dann kannst Du hier gern wieder schreiben.

  15. falls sie wirklich der mujaheeden angehört
    muss man so fair sein und wissen dass die gesamte bevölkerung die mujahedeen hasst, besondern aufgrund ihrer Kollaboration mit saddam hussein während des krieges

  16. Irgendwo habe ich gelesen, dass Bahrami erst am 2. Januar verurteilt worden ist. Auch diese knappe Zeitspanne zwischen Urteilsverkündung und Vollstreckung ist ein einem Rechtsstaat undenkbar. Da könnte man ja gleich Standgerichte einführen.

  17. #24 Pragmatiker

    Ich glaube mal gehört zu haben das es „fliegende“, hochmobile Scharia-Aburteilungs-Imame oder was auch immer im Namen des „rechten Glaubens“ gibt.

    Genauso wie es fliegende Händler gibt, wird das wohl gleich am Basar miterledigt.

  18. @ emil3333:
    Ein Vergleich mit den USA ist an dieser Stelle völlig unzutreffend und genauso inadäquat wie die Bezeichnung „Terrorstaat“. Wegen Drogenhandels wird man dort sicher nicht gleich gevierteilt.

  19. at Pragmatiker

    Bevor du mit deine dummheit in die ewige höhle kommst und schmurst möcht ich dir sagen jede Todestrafe ist zu verurteilen und sie ist nicht mehr zeit gemäß. Die Todesstrafe gehört weltweit abgeschaff.

  20. #25 Peter Gedoens
    Auf dem Lande sicher ja. Mancher hat ja nicht einmal einen Esel um zum Gericht zu reisen!

  21. Verbrechen im Zusammenhang mit der Sicherheit

    Sicher auch eine Gesetzesvorlage, die von der EU aufmerksam studiert wird.

  22. Nachtrag:

    Manchmal wünsche ich mir nach gewisser Zeitungslektüre, das es auch einen „fliegenden Richter Schill“ bei uns gäbe, der dafür sorgt, das die Bereicherer sofort und gleich abgeurteilt werden, und zwar auch ohne Rechtsmittel, wie es im entsprechenden Kültürkreis ohnehin üblich ist. Wir sollen uns doch anpassen, warum also nicht auch dabei?
    Dann könnte man nämlich sehr oft „Einfachtickets buchen“ 🙂

  23. #29 emil3333 (29. Jan 2011 17:10)

    at Pragmatiker

    Bevor du mit deine dummheit in die ewige höhle kommst und schmurst möcht ich dir sagen jede Todestrafe ist zu verurteilen und sie ist nicht mehr zeit gemäß. Die Todesstrafe gehört weltweit abgeschaff.

    😯

    Das klingt nicht nach emil3333, sondern nach emre3333.

  24. #16 emil3333 (29. Jan 2011 16:43)

    Hat der Terrorstaat USA auch die Todesstarfe ???

    Jetzt lass mich mal raten. Emile3333 ist entweder ein islamisches U-Boot, ein faschistischer Antifa oder nur ein durchgeknallter weltfremder grüner Amerikahasser?

    Auf jeden Fall findet dieser Spinner Hinrichtungen im Iran gut und in Amerika schlecht.

    Ich tippe daher auf einen fanatischen ungläubigenhassenden Moslem, der die faschistische Antifa aus vollem Herzen unterstützt.

  25. nein das finde ich nicht gut, die frau ist drogen abhängig, plam, plam in der birne durch die drogen usw. das ist starfe genug.

  26. #29 emil3333
    Dein Wunsch ist nicht schariagerecht.Willst Du dich Allah’s Gesetzen widersetzen?
    Spiel nicht mit Deinem Leben.

  27. Heute gegen 13:00 Uhr war in Köln auf der Domplatte eine Iran-Solidaritätsdemo.
    Ein paar Meter abseits war anscheinend ein Landsmann(?) sehr in Rage geraten. Weiß jemand mehr darüber, denn ich verstehe kein Persisch?

    MfGrüßen

  28. Emil Hassan Özül Ömügül nutzt lediglich die klassische M’usel-Dialektik.
    Auf Verbrechen des Mohammedaneraffentums wird stets mit Gegenfragen reagiert, statt sich mit den Ursachen für die Verbrechen des Mohammedaneraffentums auseinanderzusetzen.

    Wenn die USA dem unnützen, verlausten Irak-Mohammedaner helfen will und sie von ihrem geliebten Diktator Hussein befreit, was gibt’s dafür? NEIN, nicht etwa Dank. Denn Dankbarkeit kennt der M’uselacke nicht, der beschimpft stattdessen die USA als Terrorstaat.

    Und was macht der Mohammedaner, wenn die USA und Europa in Afghanistan Aufbauarbeit leisten will? NEIN, der Mohammedaner hilft nicht etwa beim Aufbau mit, er fühlt sich stattdessen viel lieber gekränkt und beleidigt und unterstützt deshalb die Terror-Armeen aus den Bergen und verbrennt amerikanische Fahnen.

    Und was macht der Pali-Mohammedaner aus Gaza, wenn er verwundet oder krank ist? Klar, er lässt sich in einem hochmodernen isralischen First Class-Hospital gesund flicken. Und wenn er sich danach im „Freiluftgefängnis Gaza“ ausreichend mit bunten Früchten aus aller Welt (gesponsored von den Israelis) gestärkt hat, nimmt er wieder Steine zur Hand, brüllt „Tod den Juden“ und kämpft wie gehabt mit aller Brutalität gegen die „Besatzungsmacht Israel“.

  29. #37 emil3333 (29. Jan 2011 17:18)

    nein das finde ich nicht gut, die frau ist drogen abhängig, plam, plam in der birne durch die drogen usw. das ist starfe genug.

    emil3333 – entweder Moslem oder Bremer Gesamtschüler -, das ist hier die Frage…..

  30. Ich hoffe, dass man am Tag X die ganzen alten Kinderschänder und Kuttenpisser des shiitischen Satanistenstaates aufhängt und erschlägt.

    Man muss mal gespannt sein, was unsere gleichgeschalteten Medien so los lassen. Immerhin pflegt das deutsche Export-Schwein unter der Ägide der Stasi-Spitzel ja exzellente Beziehungen zu diesen Pädo-Faschos. Aber ich denke im Moment sind unsere Super-Demokraten gerade wieder dabei einen zweiten Iran in Ägypten unter dem Deckmantel der Demokratie, wie sie die Linken verstehen, herbei zu reden.

    Ich hoffe, dass Mubarak exzessiven Gebrauch der Schusswaffe anordnet, um dies zu verhindern. Sonst haben wir innerhalb kürzester Zeit die Muslim-Nazis in Form der primitiven Muslimbruderschaft auch in Ägypten. Aber der Hussein Obama hat sich ja schon für seine Muslim-Brotherhood stark gemacht.

    Mohammedaner und Demokratie – was ein Widerspruch! Hat es das schon jemals gegeben?

    Das ist genauso, wie ein schwarzer Schimmel. Leider kapiert das unsere Journaille nicht, da sie den Islambegriff nur von unsere Kampfwarze kennen. Und die hat von Ali irgendwann mal im Bett gesagt bekommen, dass all das Morden, Foltern und die Absurditäten Friede bedeutet.

  31. #42 Fluchbegleiter

    Vermutlich beides, könnte aber auch Neukölln sein. Sicher kann man da nicht sein.

  32. Es gab mal eine Zeit, da hätten Europäische Nationen ein einziges Regiment dorthin geschickt, die Frau rausgeholt und dieser islamischen Verbrecherregierung den Garaus gemacht.

    Heute werden sich unsere gekauften Krawatten-Politiker bei solchen Vögeln wie Achmadinedschad dafür entschuldigen, dass diese „Drogenschmugglerin“ diesen Regimen Unannehmlichkeiten gemacht hat.

    Das ist das realexistierende Europa der Wirklichkeit. Soft, überaltert, bedeutungslos, wehrlos und regiert von windelweichen, gekauften Handlangern ohne Mut und Werte. Ein Kontinent, der aufgrund eines beispiellosen atheistischen Jahrhunderts sich selbst nicht mehr achtet, sich abschafft und statt Aufbruchstimmung sich einer krankhaften Selbstverachtung hingibt.

  33. Komm Emil oute Dich mal. Lange kannst Du ja noch nicht in Deutschland sein.
    Antifa sind Antifaschisten, die gegen die vielen vielen pösen Nazis kämpfen und gegen den Staat.

  34. #48 schmibrn#

    „krankhaften Selbstverachtung“

    Nennen wir es lieber Selbstverleugnung und servile Anbiederei an unsere Bereicherer! 🙁

  35. Die klerikalen Halunken im Iran mit ihrer Verbrechergarde, den Pastaran, sind derzeit der Welt größte Menschenhändler i.S. Zwangsprostitution. Darüber hinaus ist der Schmuggel aufbereiteter harter Drogen (Heroin) extrem hochgeschnellt. Das Dreckvolk finanziert offenbar seine Mullah-Bombe durch Organisierte Kriminalität und kann so noch unsere Jugendlichen zerstören.

    Es wird Zeit, dass wir diesen Tumor einer Nukleartherapie unterziehen.

  36. #18 emil3333 (29. Jan 2011 16:51)

    Wenn Dein Vater vom Abducken aus der Moschee zurückkommt, gibt es garantiert Ärger, weil Du wieder am Computer warst. Verprügel lieber Deine Schwester, die brauchs mal wieder, da gucken die Haare unter dem Kopftuch raus.

  37. Ihr Nazi schweine seit ihr immer so Aggro.
    Take Easy sonnst komme ich noch auf die Idee euch in die luft zu bomben.

  38. #56 emil3333 (29. Jan 2011 17:32)

    Na, Emil, Rechtschreibung ist nicht so gefragt. Schon gar nicht in der iranischen Botschaft. Dort sind animalische Qualitäten gefragt. Stimmt doch, oder?

  39. #42 Fluchbegleiter; Exklusiv-oder, d.h. beides ist auch möglich.

    #49 Pragmatiker; Komischerweise aber nur gegen Rechtsfaschismus, gegen Linksfaschismus, der sehr verbreitet ist, haben die nicht die Bohne. Wobei der einzige Unterschied der beiden Faschismen?, lediglich das kleine Wörtchen National ist.

  40. „Hat der Terrorstaat USA auch die Todesstarfe ???

    @ (#16) emil3333 (29. Jan 2011 16:43)

    Kann es sein, daß die EU auch die Todesstrafe eingeführt hat?

    🙁

  41. Lieber Emil,

    Nazis wirst du hier leider keine finden.
    Wir sind strikt gegen alles, was rot, grün oder braun ist.

  42. #56 emil3333

    Nazis? Nein, aufgeklärte Europäer die sich keinen Sand in die Augen streuen lassen und die Konsequenzen im Gegensatz zu „unseren Politikern“ absehen können/wollen.
    Ebenso wie hier niemand den Islamfaschismus will.
    Aber alleine schon mit „aufgeklärt“ haben Moslems ein Problem, da alles, was nicht freitags der Imam rausschwallt mangels elementarster Bildung (von Ausnahmen abgesehen) sowieso nicht registriert wird.
    Unabhängige Meinungsbildung ist daher nicht möglich. Es scheitert meistens ja auch schon am Lesen und der Prophet hat doch angeblich den Fernseher und den Computer als Teufelswerk tituliert? Naja, eigentlich brauchen die Mullahs nicht viel Angst haben, die meisten Mo-Fans verstehen sowieso nicht, was geschrieben und gemeint wird. Es kommen meist nur aus dem Gebetsrausm nachgeplapperte Phrasen, die nicht mal der Moslem selber so richtig verstanden hat. (=>siehe mangels Bildung)
    Deswegen nur Kommandos, Slogans und Stereotypen, das verstehen auch einfache Gemüter irgendwann.

  43. Nachtrag:

    Zum Hängen, Pfoten abhacken, Steine schmeißen, Bombenlegen, Vergewaltigen, Schießen, Feuer legen, Frauen verprügeln und in die Moschee ist wohl ein Abitur oder sonstige Bildungsabschluß eher hinderlich.

  44. Emil, konvertiere oder werde Atheist, du glaubst diesen Schwachsinn mit 72 Jungfrauen doch nicht wirklich?

  45. Du willst dich doch mit uns in die Luft jagen, dann kommen wir in die Hölle und du zu Vatter Allah in den Fickhimmel mit 72 Jungfrauen nur für dich.
    Toll, oder?

  46. Emil 3333

    😀 😀 😀

    Trolle nicht füttern, auch wenn sie hungrig sind und jämmerlich fiepen.

  47. 72 Jungfrauen? Das ist doch nur falsch aus dem Koran übersetzt. Nachweislich sollen es doch 72 Weintrauben sein. Und die kauf ich lieber bei Lidl – da weiss man was man hat 🙂

  48. Ihr Natzi Schweine mir sind die 72 Jungfrauen nicht bekannt dashaalb die frage , wo ist das problem.

  49. Eines Tages wird sich aus einer europäischen Hauptstadt ein Flugobjekt auf auf die Reise machen und sich in die „inneren Angelegenheiten“ dieser ……………… einmischen. Und dann hilft auch kein „was du dich mischen, Kollege?“, denn dann ist pay-day.

  50. by emil3333 on Jan 29, 2011 at 17:48

    Emil haben Sie kochen lekwaren buchten? Hebten Sie?

  51. at Mosigohome

    dashalb die frage du horn ochse.

    bei ist das ist das so, wenn ich was nicht (genau)weiß dann stelle ich ich eine frage weiß nicht wie es bei dir ist.

  52. Eine sehr beliebte Frage der Analphabeten ist: “was du dich mischen, Kollege?”
    Die Antwort kann er aber normalerweise nicht mehr hören.

  53. Verärgert Emil nicht zu sehr! Sonst sprengt er sich vielleicht hier bei PI in die Luft. Ich traue mich schon kaum noch in die Nähe meines PC. 😉

  54. Man hätte Zahra Bahrami ausweisen können aber die geilen Böcke wollten sich das Schauspiel einer erhängten Frau nicht entgehen lassen.

    #13SL,
    Der Iranische Botschafter wäre- Wenn Geert Wilders es zu sagen hätte- sicher rausgeflogen aber so weit ist er noch nicht.

    Emil3333 ja Schätzchen, wo kommst du denn her? 4×3 ist ja toll!! Bist sicher stolz, dass du schon bis 3 zählen kannst.

  55. Mensch Oleander, jetzt haste sogar mich zum lachen gebracht. Meinste der ist ein Rummski Bummski mit SMS-Zünder?

  56. Ja Emil, hast du. Aber wenn ich bei einem Thema keine Ahnung habe, dann diskutiere ich erst gar nicht mit. Ich brauche immer Argumente, du nicht?

  57. @ #87 moeke (29. Jan 2011 18:12)

    Bei Geert Wilders darf der nur mit einem fliegenden Teppisch kommen und wenn er das technologisch nicht hinkriegt muss er auf Mohammeds Ufo-Pferd einreiten.

  58. #88 Michael Emmrich

    Er weiß sicher nicht, wie man eine SMS schickt und dazu braucht man i.d.R. auch mehr Zahlen als 1,2,3.
    Wenn die Nummer natürlich nur aus „123123123“ besteht, haben wir trotzdem Glück, weil in der Vorwahl es Zahlen mit mindestens „5“ gibt, somit sollte eine Bombenauslösung durch ihn eher unwahrscheinlich sein, es sei den er fragt jemanden, das ist das Risiko, aber da Mos beratungsresistent sind, gehe ich eher von einer „Fehlzündung“, geistig wie auch real aus!

  59. Bei uns eher im transparenten Bereich du Hornochse, durch grün oder braun sieht man ja nichts.

  60. ich gehe jetzt off und ihr unter euch gleichgesinnten dürft weiter weiter hetzten über die muslime in BRD.

  61. Wir hetzen nicht, wir sagen nur die Wahrheit, wovor der normale scheut wie vorm Scheitan!

  62. Man darf sich echt nicht zuviel mit diesem Gesockse beschäftigen, sonst verschiebt das die Hemmschwellen……..

  63. #emil3333
    Schweinenazis siezen.Das hat wenigstens etwas Anstand.
    Jetzt mal etwas verständliches für seinen IQ:
    ey emil du schweinekanacke,isch sach disch eins, isch figg dei Mudder un isch figg dei schwesta. Isch weis ja wo woonst du.
    Un jetz mach abgang alder sonst gibts messa!

  64. Lieber Emil 3333, das sind keine 72 Jungfrauen, das ist eine 72-jährige Jungfrau…

    Also nimm sie oder lass es….

  65. Ja und vor allem – sie ist ist tot die 72 jährige Jungfrau und sie hat 7 Lappen im Schritt wie kürzlich hier lernen konnte und im Hintern auch sieben Lappen – also Plan B geht auch nicht. Viel Spass ihr Spackos.

  66. @Gegendemonstrant

    Ich bin von schwarz und gelb seit 1982 bis heute ebenfalls wenig begeistert. Und du?

  67. Und jetzt haben wir wieder einen Rentenzahler von Morgen diskriminiert und demotiviert. Der wollte eigentlich studieren und promovieren.
    Jetzt kann er nur noch durch abziehen sein Geld zusätzlich zu H4 verdienen.
    Wir sind echt selbst Schuld an unserer Misere.
    Ich meine, wer hat denn Deutschland nach dem Krieg aufgebaut? Von wem haben wir denn unsere Wissenschaft und Bildung?
    Sowas undankbares wie wir gibt es nicht nocheinmal auf der Welt.

  68. Aber ein gewisses Bildungsgefälle hat Emil glaube ich schon verspürt.
    Zum Glück war er trotzdem dialogbereit und von keinerlei Hassgedanken geprägt.:-)

  69. @ #102 Pragmatiker (29. Jan 2011 18:36)

    Allet muss man selber machen, wa. Ich bin jetzt 50 und befürchte mit 70 noch ein Rudel von denen wegball… ähm motivieren zu müssen.

  70. Die Olle auf dem Foto sieht so aus wie die „Zierfrauen“ von meinen libanesischen Arbeitskollegen. Lippen wie Fahrradschläuche, Titten gemacht, Nase gerichtet klingt ein bisschen wie: 3er BMW, metallic schwarz, breite Schla(m)ppen, 2700 Watt Spread-the-Quran-Anlage mit Bürger-Erschreckung.
    Ob ihr es glaubt oder nicht, bis vor kurzem hielt ich mich noch für eher links.

  71. Schade dass Frauen das mit sich machen lassen und am Ende werden sie noch umgebracht dafür. Aber ich glaube fest daran, dass diese Fiffis am Ende die Rechnung ohne den Wirt gemacht haben.

  72. Tja da seht ihr Gläubigen mal, dass wir Atheisten auch an was glauben und zwar an was sinnvolles.

  73. Wie feige, sich an einer wehrlosen Frau zu vergreifen. Aber etwas anderes hab ich von Muslimen auch nicht erwartet.

  74. #103 Pragmatiker   (29. Jan 2011 18:41)  

    Emil hat mich echt bereichert, wenn auch nur mit Schimpfworten.


  75. #105 Michael Emmrich (29. Jan 2011 18:50)

    Die Olle auf dem Foto sieht so aus wie die “Zierfrauen” von meinen libanesischen Arbeitskollegen. Lippen wie Fahrradschläuche, Titten gemacht, Nase gerichtet klingt ein bisschen wie: 3er BMW, metallic schwarz, breite Schla(m)ppen, 2700 Watt Spread-the-Quran-Anlage mit Bürger-Erschreckung.
    Ob ihr es glaubt oder nicht, bis vor kurzem hielt ich mich noch für eher links.

    unglaublich
    die OLLE wie Du sie zu nennen beliebst wurde ermordet

    wirklich ein Trauerspiel, was aus diesem Blog geworden ist.

    btw.: ich hatte PI gebeten, meinen Account zu löschen, aus eben dem Grund, daß solche Leute hier mittlerweile ihre Menschenverachtung kundtun dürfen, während andere unter DauerMod gestellt werden.

    Ich hoffe, Ihr kommt meiner bitte mal langsam nach…

  76. #8 meri (29. Jan 2011 16:27)
    Die Handelsbeziehungen Deutschlands zu Persien sind historisch gewachsen und wir wären bzw. sind bereits schlecht beraten, zu Gunsten anderer Staaten auf diese zu verzichten.

    Denn beispielsweise die USA haben KEIN Problem, weiter dort Handel zu betreiben… so hat Coca-Cola dort eine Abfüllfabrik, Deere liefert Landmachinen und und und…

  77. AN alle die auf emil3333 antworten:

    Glaubt Ihr wirklich, emil3333s belehren zu können?
    Der Mann (?) sieht doch in Euch Niederträchtige und in sich einen Guten.
    Es gibt keine Chance einen Gutmenschen zu überzeugen, denn es geht ihm immer um „Moral“, niemals um Vernunft oder Zahlen.

    Es nimmt auch sehr viel Platz ein!

  78. #110 Mosigohome
    Wobei, daß finde ich gut, daß er hier reden bzw. radebrechen konnte.Hier wird offensichtlich wenig zensiert.Das nicht mehr „muslimische Mitbürger“ Gebrauch davon machen zeugt von deren Dialogbereitschaft.
    Das gilt natürlich auch für Linke und Grüne.
    Wobei, ein paar Nazis schreiben hier schon.
    Kriegen ja aber auch Gegenwehr.
    Seine Meinung äußern sollte eigentlich jeder dürfen.Aber auch zuhören und notfalls bereit sein sie aufzugeben!
    Das wollen leider die wenigsten!

  79. #113 maggieTh.   (29. Jan 2011 19:15)  

    Sorry, ich könnt nich anders. Aber war wirklich Zeitverschwendung.

  80. Für jede niedergebrannte christliche Kirche sollte man 10 Moscheen während des Freitagsgebetes zerbomben. Dann würden die Kirchen endlich in Ruhe gelasssen! Wetten!

  81. #111 ueu (29. Jan 2011 19:12)


    btw.: ich hatte PI gebeten, meinen Account zu löschen,

    Ich hoffe, Ihr kommt meiner bitte mal langsam nach…

    Passen Sie auf! Sie klicken jetzt oben rechts, etwas unterhalb von „suche.. starten“ auf „Admin“.
    Danach klicken Sie oben links auf „Delete My Account“ – das heißt zu deutsch: „Lösche meinen Account“.
    Dann wird noch ein- oder mehrmals eine Abfrage kommen, ob Sie das auch wirklich wollen. Dies bestätigen Sie – fertig.

  82. ueu 19.12 Wie hätten sie es denn gerne?
    Am liebsten nur pensionierte Professoren die hier noch mal gerne ihr Wissen zur Schau stellen?

  83. @ #16 emil3333

    Schon mal gehört, daß in den USA jemand hingerichtet wurde, weil er schwul war?
    Schon mal gehört, daß in den USA jemand am Baukran baumelte, weil er dem Messias Obama widersprochen hatte?
    Schon mal gehört, daß in den USA eine Frau hingerichtet wurde, weil sie angeblich untreu war?
    Schon mal gehört, daß in den USA jemand gehängt wurde, weil er an einer Demonstration gegen die Regierung teilgenommen hatte?
    Schon mal gehört, … Ach, ich laß es.
    In den USA wird die Todesstrafe gelegentlich gegenüber Menschen verhängt, die eines Verbrechens wider Leib und Leben eines anderen Menschen überführt sind. Ich bin gegen jede Todesstrafe und hoffe, daß sie möglichst bald auch in den USA ihr verdientes Ende finden wird!
    Aber: wollen Sie im Ernst die Willkürurteile der islamofaschistoiden Mord-Mullahs mit den Urteilen einer legitimierten und unabhängigen Justiz auf eine Stufe stellen?…
    Dann könnten Sie auch versuchen, die „Justiz“ eines Roland Freisler und die anderer Nazi-Richter samt Hinrichtungsstätte Plötzensee auf eine Stufe mit der Justiz Norwegens zu Beginn der 40er Jahre des vergangenen Jahrhunderts zu stellen. Wollten Sie das wirklich?

    Don Andres

  84. Und jetzt kommen gleich die Gutmenschen und die Anitfaschweine und japsen … ja, ja und in den USA wird auch …
    Denen ist es egal dass diese Frau nicht gehängt sondern zu Tode gefoltert wurde.
    Sie wurde langsam mit dem Autokrahn hochgezogen und strangulierte sich langsam am eigenen Gewicht zu Tode. Kann bis zu einer Stunde dauern.

    Nieder mit dem verfluchten Islam!

    Leute geht auch in die Iranischen Foren wie nach tangsir der hier ab und an schreibt.
    Da lernt ihr viel.

    Diese Mullahsäue haben noch viel schlimmers im Programm wie aufhängen.

  85. Langsam festigt sich mein Gedanke, dass ein militärer Präventivschlag das beste wäre bzw. unabdinglich ist!

    In einem Land wo Mord und Versklavung durch eine Ideologie legitimiert wird, ist eine milit. Intervention dringend angebracht!!

    Der Islam ist die Inkarnation des Teufels, weil der Teufel böse ist und diese gewalt-geprägte Ideologie all dies verkörpert!

  86. Die Bauchtänzerin Zahra Bahrami erhielt, als Flüchtling, die NL-Staatsangehörigkeit, fuhr 2006 nach England. Seltsam, dass sie später nach Iran zurückkehrte. Ihre Tochter nannte sie in der NL-Presse sehr naiv.

    #45 Pragmatiker

    Tippe auf Marrokaner (Berber), benehmen sich hier in NL genau so, (semi-)Analphabet, Bedrohungen und beschränktes Arsenal Schimpfwörter. Dazu meistens schwerkriminell. Durchschnitts-IQ: 78.

  87. Gleiches Recht für alle!!!

    Als Befürworter der Todesstrafe kann ich nur sagen: Richtig so, Iran!

    Die Tante hat Kokain geschmuggelt und verkauft (http://www.tagesschau.de/ausland/iranhinrichtung100.html).

    Wir in Deutschland sollten mit unseren Kulturbereicherern genauso verfahren.

    Hätte sie in Deutschland Drogen verkauft, wäre sie wegen „kultureller Unterschiede“ freigesprochen worden und wir auf PI hätten uns (berechtigterweise) darüber aufgeregt. Derartig kriminelle Elemente müssen entfernt werden – mir persönlich ist es dabei egal, wer das macht…

  88. #122 emil3333 (29. Jan 2011 21:17)

    ich finde dieser blog solte entlich off-line genommen werden auf welchem wege auch immer.

    Auf wessen Maßnahmen vertrauen Sie dabei? Auf die von Väterchen Stalin?

    Don Andres

  89. #123 Stekel (29. Jan 2011 21:32)

    Die Bauchtänzerin Zahra Bahrami erhielt, als Flüchtling, die NL-Staatsangehörigkeit, fuhr 2006 nach England. Seltsam, dass sie später nach Iran zurückkehrte.

    Albert Einstein sagte: „Es gibt zwei Dinge, die grenzenlos sind: Das Universum und die Dummheit der Menschen – aber beim ersten bin ich mir nicht ganz sicher.“

    Auch wenn es hart klingt: Zeitverschwendung sich darüber Gedanken zu machen.

  90. Drogenhändler bringen ihre „Kunden“ auf Raten um und stürzen Unzählige ins Unglück. Bei der Frau scheint sich das wieder ein mal zubestätigen.

  91. #130 Oleander

    Sie haben Recht, nicht fragen, nicht wundern. Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens (Schiller).

  92. Ach so ist das, man hat eine Drogendealerin erwischt und der Iran hätte das langsame Aufhängen sonst nicht getan.Aber bei Drogen– und schon ist der Moslemstaat reingewaschen und Zahra Bahrani hat den schwarzen Peter.Das diese Drogenlüge immer gebraucht wird wenn so ein Schurkenstaat ein schlechtes Gewissen hat- es ist nicht zu fassen.

  93. #133 moeke

    Manche marrokanische und türkische/kurdische Doppeltpassportinhaber sind berüchtigte Drogenhändler in NL. Bemerkenswert: Ihnen wurde bis jetzt nicht die NL-Staatsangehörigkeit aberkannt, und von Aufhängen war auch nicht die Rede.

  94. Drogen IN den Iran schmuggeln?
    Das ist ja wie „Eulen nach Athen tragen“!

    Den „Prozeß“ im Iran kann ich mir bildhaft vorstellen..so eine Justiz hatten wir hier auch schon vor 67 Jahren einmal, nur das der „Richter“ damals nicht Mullah B’fuahr sondern Freisler hieß!

    —————————-
    btw. emil3333 ist garantiert kein zugelaufenener Mohammedaner, denn die ständig abwechselnd mal mangelhafte, mal korrekte Rechtschreibung deutet auf ein FAKE hin – ergo ist er/es/sie ein/e linker Agent Provocateur! Und einige Kommentatoren sind schon darauf reingefallen und haben sich zu recht derben Antworten hinreißen lassen!

  95. Hm, wenn man so in Deutschland alle mohammedanischen Dealer entsorgte, dann würde Deutschland ja zur größten Entzugsklinik der Welt werden.

  96. Verdammte Schweinebande! Abartiges Gesocks! Diese Mullahs im Iran!

    Mensch, der Mossad hat doch schon viel getan, was getan werden mußte, aber offiziell nicht getan werden durfte…

  97. @ #126 emil3333 (29. Jan 2011 21:17)
    ich finde dieser blog solte entlich off-line genommen werden auf welchem wege auch immer.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich sage Dir mal was in Deutschland dringend off-line genommen werden sollte: der Islam, Kollege. Und alle Hassfratzen die diesen Mörder-Koran verbreiten.

  98. Der Iran ist voll ein Steinzeitland.
    Wer hat Faustkeile für den Iran???

    Ich kaufe absolut garnix aus dem Iran und allen anderen Ali-Baba-Ländern! Das ist logisch.

    Läden, die iranische Waren anbieten, müssen sich schämen! So einen Fall kenne ich in Berlin/Zehlendorf, ein Laden mit mediterranen Spezialitäten im Gebäude der Kaisers-Filiale Clayallee. Dieser Laden bietet Granatapfelsaft und Datteln aus dem Iran an. Der Ladenbesatzung machte ich schon die deutliche Ansage, dass ich nix aus dem Iran kaufe.

    Datteln, Granatäpfel, Granatapfelsaft müssen aus Israel sein, wenn sie in meinen Einkaufskorb rein wollen.

  99. Warum war zu diesem Skandal kein öffentlicher Protest von unseren grünen und linken Menschenrechtsvertretern zu hören? Warum reißt dieser linksrotgrüne Dreck immer nur dann das Maul auf, wenn es gegen den bösen Westen, gegen Israel und die oberbösen Deutschen geht? Kann mir das mal einer erklären? Sind Westler per Geburt quasi „lebensunwertes Leben“? Oder wie muss man das differenzierte Verhalten des linksrotgrünen Pöbels verstehen, wenn es um Terror geht? Gibt es etwa akzeptablen und inakzeptabelen Terror?

  100. Die Linke hat doch kein erkennbares Problem mit Terror.
    =>brennende Autos, Barrikaden, Mülltonnen, Banken, Versicherungsbüros, Bundeswehreinrichtungen, Parteibüros der „Konkurrenz“, Straßenschlachten…
    Soll ich noch mehr linke Glanztaten aufzählen?
    Die werden doch nichts gegen ihre Mullahkumpels sagen.

Comments are closed.