Stell dir vor, es ist Demokratie, und die Wahlzettel werden nicht gezählt: Mit überwältigender Mehrheit fordern wir Bürger eine „Offene Diskussion über den Islam!“ im Zukunftsdialog – und werden eisern totgeschwiegen. In der jüngsten Straßenumfrage darf sich das Volk nur über weit abgeschlagene Themen wie „Mehrgenerationenhäuser“ oder wahlweise den Begriff „Wohlstand“ äußern (siehe Video unten). Was ist unter mündigen Bürgern von einem „Dialog“ zu halten, der das zentrale Gesprächsthema vollständig unter den Teppich kehrt?

(Von G. Mayer)

Wie steht es mit der Glaubwürdigkeit dieser basisdemokratisch lackierten Veranstaltung, die den Demos schlicht verarscht? Was bezweckt die Amtsträgerin mit diesem unseriösen Verhalten? Und: Wie will die Merkel eigentlich ihr Gesicht wahren, wo doch Hinz und Kunz mitkriegen, was da gerade abgeht?

Denn da kommt die deutsche Kanzlerin nicht mehr raus: Sie hat die Deutschen gefragt, eine klare Antwort bekommen und ignoriert sie nun in aller Öffentlichkeit. Sie zeigt uns ganz offen, welches Bild sie von unserer Demokratie hat. Gut, dass das nun öffentlich dokumentiert ist. Beängstigend aber, wie eiskalt sie damit grundlegende demokratische Maßstäbe unter der Hand verschiebt. Ein Hauch DDR weht durch unser Land. Und die mundtote Mehrheit des Volkes bleibt wieder einmal fassungslos im Regen stehen.

Da sinken sogar Hoffnungen auf Umschwung mit einem möglichen weiteren Weg: An den Volkshochschulen soll der Bürgerdialog fortgeführt werden, jeder Bürger kann teilnehmen. Sollen wir es dort noch einmal versuchen? Oder vielleicht besser gleich den Vorschlag „Den Bürgerdialog abschaffen – denn er hat keinen Sinn!“ unterstützen…

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

124 KOMMENTARE

  1. OT sorry aber aktuell

    Union gibt Widerstand zu Gauck auf!

    Hahahaha… hihihihi…hohohoho…
    Das hätte Murksel schon vor zwei Jahren haben können.
    Umfragen sagen, daß eine große Mehrheit der Deutschen für Gauck ist. Da prostituiert sich die Union letztlich doch gerne.

  2. Ich hab mich auch schon gefragt: Was ist eigentlich, wenn der Vorschlag über 100.000 Stimmen bekommt? Wird das dann immer noch totgeschwiegen?

  3. Der Vorschlag macht Sinn!

    Ich mach mal Werbung, für einen Vorschlag den keinen interessiert:

    Gewaltenteilung von Legislative, Exekutive und Judikative!

    – Polizeipräsidenten direkt wählen!
    – Oberste Richter inkl. Verfassungsrichter direkt wählen!

    Derzeit bestimmen die gewählten Parteien direkt oder indirekt im ständigen paritätischen Wechsel die Polizeipräsidenten und die obersten Richter. Damit ist die Gewaltenteilung praktisch nicht existent oder zumindest ungenau umgesetzt. Ohne aber die „führenden Personen“ in der Exekutive und Judikative zu wählen, bestimmen die Wähler und Wählerinnen lediglich nur über die Wahl der „Legislative“ indirekt mit und ohne dabei in Alternativen unterscheiden geschweige entscheiden zu können!

    Den Bürgern und Bürgerinnen hier eine direkte Mitbestimmung zugeben, entlastet auch die Parteien und Politiker, weiterhin wird eine Ideologisierung von Exekutive und Judikative im Dienste der Legislative vermieden.

    Das bei mehr Wahlmöglichkeiten der Anteil der Wähler bei einzelnen Wahlen sinken kann ist wahrscheinlich, wird aber durch eine höhere Beteiligung an den „Gesamtwahlmöglichkeiten“ kompensiert. Das entscheidende ist, die Bürger können mehr, aktiver, konkreter wählen und zwar auch in der Umsetzung und Handhabung von Gesetzen!

    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/10-Wie-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=8431

  4. Tja, liebe Frau Merkel und Kollegen in Berlin.

    Wie wollt Ihr nur aus dieser Nummer wieder herauskommen 😀

  5. Der Islam ist nicht vereinbar mit dem GG der BRD. Somit stellt eine Diskussion über ihn letztlich eine Frage nach der Demokratie an sich dar. Sind islamische Bestrebungen nach Einführung von Teilen der Scharia denkbar, findet ein Eingriff in Grundrechte statt, diese Grundrechte sind nicht verhandelbar – basta!!! Frauenrechte, kinderheiratsverbot und andere bekannte Vorstellungen des Islam sind nicht verhandelbar mit dem GG. Kapiert das keiner?? Wenn ja und das geht so weiter, ist das gewollt. Klar das dann im Kanzleramt die Delete-Taste die wichtigste wird. Christsein gehört zu Deutschland, wenn überhaupt historisch gesehen.

  6. Dialog über unsere Zukunft.

    „Wünschen Sie ein wärmeres Wetter mit etwas kühleren Phasen ? Oder wünschen Sie ein kühleres Wetter mit etwas wärmeren Phasen.“

    Das Thema „Islam in Deutschland“ scheint der Frau Kanzlerin nicht zielführend und auch nicht hilfreich zu sein. Ein Wetterthema könnte ihrer Auskunftsfreudigkeit da schon eher entgegenkommen.

    Kleiner Tip: „Kräht der Gockel auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt, wie´s ist.“

    Also ran an die Diskussion, am besten in Frauengruppen, in Männergruppen, in Kindergruppen. Alles ausdiskutieren ! Nichts unbesprochen lassen.

    Denn wir müssen miteinander reden, wie unsere Zukunft gestaltet sein soll….

  7. Wen wundert das, bei einer Regierung deren Kanzlerin ihre eigene Stasi-Akte unter Verschluss hält (sie wird wissen, warum).

  8. Oder vielleicht besser gleich den Vorschlag “Den Bürgerdialog abschaffen – denn er hat keinen Sinn!” unterstützen…

    Zwingender Vorschlag! Meine Stimme hat er.

    #3 oriana1 (19. Feb 2012 20:59)

    OT

    Kandidatin Petra Roth

    Neee, jetzt wird’s doch der Gauck 😀 Nach dem Wulff-Fiasko wollte Merkel sich wohl nicht noch mehr ins Abseits stellen. Gut so! Mal schau’n, was der Gauck als BuPrä so von sich gibt. Wie auch immer: Die Linkspartei schaut in die Röhre 🙂 🙂 🙂

  9. #4 oriana1 (19. Feb 2012 21:01)

    Zu welchem Thema denn? Wenn er dir aber gefällt, es ist ja frei verfügbar zu posten!

    Ich befürchte nur, die Tragweite der Forderung und die (nachhaltige) Wirkung dabei, ist den wenigsten wirklich klar!!!

    Der Vorschlag ist halt ein Grundansatz und kein Teilproblemansatz…

  10. #2 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2012 20:58)

    Der Vorschlag macht Sinn!

    Ich mach mal Werbung, für einen Vorschlag den keinen interessiert …

    Meine Stimme hat dieser Vorschlag.

  11. Was soll an der Manipulation der Umfrage schon schlimm sein? Es ist ja keine Abstimmung oder Wahl. Sie zählt nicht. Sie muss nicht mal den Anschein der Demokratie erzeugen. Also, was soll das ganze Zeter und Mordio?

    Würden die Deutschen doch bloss dann, wenn es darauf ankommt, so wählen, wie es ihren Interessen entspräche, aber das ist ja wohl zuviel verlangt…und wenn die Schei**e am Dampfen ist, dann kommen sie aus den Löchern gekrochen.

    Disgusting

  12. Unsere Jetzigen Politiker können entweder auf den „Dialog“ eingehen, also anfangen ehrliche Demokratie zu leben, oder man sollte sie auf allen ebenen vorführen sei es über „den Bürgerdialog“.
    Ausserdem muß man anfangen massiv die Alternativen wie die Freiheit die Partei der Vernunft und die Büso bekannt zu machen.
    Es wird eben einen erneuten Marsch durch die Institutionen geben.
    Es muß gelingen die Demokratie den Frieden und die Freiheit in unserem Land zu erhalten.
    Ansonsten könten wir auch gleich auswandern.

    Ausserdem kann es nicht falsch sein den Vorschlag Bürgerdialog abschgaffen zu bevoten.
    Greift er die Thematik doch auf.

    Frau Merkel sollte es allergings besser wissen oder hat sie „Wir sind das Volk“ nicht erlebt ?!
    Nichts ist stärker als eine Idee deren Zeit gekommen ist.

  13. #11 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2012 21:11)

    #4 oriana1 (19. Feb 2012 21:01)

    Zu welchem Thema denn? Wenn er dir aber gefällt, es ist ja frei verfügbar zu posten!

    Oriana1 meinte das allgemein, glaube ich. Nicht nur auf den besagten Vorschlag bezogen.

  14. #5 lorbas

    genau, wir leben in einer Demokratur !
    ( ….kratur ~~ diktatur )
    Das sieht man jeden Tag immer mehr.

  15. Das Problem von Frau Merel ist, für die Themen, die dem Bundesbürger auf den Nägel brennen, hatte sie bisher kein Ohr.
    Und die Themen, die die Frau Merkel gern hätte, hat keine Sau bisher auf die PLatte gebracht: da wäre die „NSU“.
    NSU ist für mich eine gute, ausgestorbene Automarke.

  16. Das Thema „Offene Diskussion über den Islam“ liegt ja sehr deutlich in Führung. Der Vorsprung scheint sogar weiter zu wachsen.

    Auch wenn die praktische Bedeutung des „Siegs“ des Islam-Themas gering sein dürfte: Wenn wieder einigen tausend Bürgern die Augen aufgehen, ist schon viel gewonnen.

    Amüsant dürften auch die Verrenkungen werden, die die MSM und das politische Berlin veranstalten, um den „Sieger“ der Aktion totzuschweigen.

    Vielleicht könnten die MSM bei der Berichterstattung auf einen Witz aus der Zeit des kalten Krieges zurückgreifen:

    Der russische und der amerikanische Präsident machen ein Wettrennen. Der amerikanische Präsident gewinnt.

    Am nächsten Tag berichten die kommunistischen Medien:

    Bei einem Wettrennen, an dem der amerikanische und der russische Präsident teilnahmen, belegte der russische Präsident einen hervorragenden 2. Platz. Der amerikanische Präsident wurde Vorletzter.

  17. @ #1 Kahlenberg 1683 (19. Feb 2012 20:55)

    Hahahaha… hihihihi…hohohoho…
    Das hätte Murksel schon vor zwei Jahren haben können.
    Umfragen sagen

    Von welchem Mehrheitsvotum der Bürger reden Sie. Bisher sind es nur die manipulierten und verlogenen Medien, die dem Volk den Gauck aufschwatzen wollen, sonst niemand !

    Oder habe ich irgendwie eine Befragung verpasst ?

  18. @ #1 Kahlenberg 1683 (19. Feb 2012 20:55)

    Bin mir sicher, dass Gauck hinter der Wulff Scheibchenweise-Offenbarung steht. Er hatte ja auch genügend Kontakte zu der Stasi, die ja auch noch „nach der Wende“ indirekt von ihm bezahlt und direkt beschäftigt wurde.

    Erfahrene Leute muss man eben haben,dann klappt’s mit dem Wunschjob!

  19. OT

    PI hat grossartig angekündigt, dass der TV-Beitrag „Frankfurt Helau“ vom Hessischen Rotfunk am heutigen Sonntag „und zwar MIT Ayse“ um 20.15 Uhr wiederholt wird.

    http://www.pi-news.net/2012/02/hessisches-fernsehen-wiederholt-ayse/

    „Der Hessische Ausländer-Beirat hatte sich über den politisch inkorrekten Auftritt von Ayse beschwert, die bei der Karnevalsendung “Frankfurt Helau” mit ihrem “Döner TV” doch tatsächlich Witze über türkische Mitbürger und gewisse in der Masse beobachtbare Verhaltensweisen gemacht hat. Nach dem PI-Bericht sprang die Hürriyet auf den Empörungszug auf, was eine Flut von Artikeln im hiesigen Blätterwald auslöste. Am kommenden Sonntag wiederholt nun das Hessische Fernsehen um 20:15 Uhr diese Sendung – und zwar MIT Ayse.“

    DENKSTE!!!

    die … vom hessischen Rotfunk haben „Ayse“ selbstverständlich politcorrect herausgeschnitten, die rotlackierten unterwürfigen …

    (das sind auch die Folgen der „positiven“ Einflüsse der Präsidentschaft des Herrn Wulff laut den muselmanischen Zentralräten, DITIB, etc.)

    und es geht weiter bis zur endgültigen Verblödung (spr. Selbstaufgabe), Deutschland ist schon tot, nur keiner merkt’s !

  20. … wenn schon massenhaft Komentare unterdrückt werden, möchte ich nicht wissen wie der Zähler ausgebremst wird!

  21. Ist es nicht unglaublich, wie sie uns an der Nase herumführen. Es ist wieder ein Grund mehr, warum es PI gibt und noch lange geben muß.

  22. selber schuld wer die moslemparteien wählt – doch solange diese wähler sicher in ihrem elfenbeinturm leben, fehlt ihnen die nähe zur realität. die meisten dieser wähler fahren ja nicht mal öpnv.
    immerhin zieh ich dieses jahr endlich rein nach münchen, dann wird fliessig bei jeder wahl pro münchen gewählt, zumindest eine stimme gegen diese spakos.

  23. #1 Kahlenberg 1683

    Das ist endlich mal eine gute Nachricht! Laut HR3-Radio-Nachrichten standen fast alle Abgeordneten zu Gauck, selbst die CDU. Nur die Merkel hat sich, genau wie die Linkspartei (vormals SED) mit Händen und Füßen dagegen gesträubt. Da stellt sich die Frage: Was hat die Kanzlerin zu verbergen?

    #21 Wilhelmine

    Sorry, diesmal liegst du voll daneben! Als seinerzeit die Wahl zwischen Gauck und Wulff war, gab es in allen Umfragen eine klare Mehrheit für Gauck. Und das wird sich kaum geänert haben. Nicht nur bei PI ist Gauck erste Wahl, auch in der Bevölkerung!

  24. Leut, keine Panik! Die besten Vorschläge werden zuletzt behandelt bzw. diskutiert bzw. kommentiert. Es muss eine gewisse Spannung und Dramatik erzeugt werden.
    Könnt ich mir vorstellen …

  25. @ #34 KDL (19. Feb 2012 21:30)

    Nein, ich liege nicht daneben.

    Wer ist Gauck? Ein Mann mit 73 Jahren

    Der soll seine Rente genießen und soll sich mal Gedanken machen, was er in der ehemaligen DDR zu seinem Wohl alles getan hat!!!!!!

    Da hat er auch nur seine Vorteile gesucht und er war alles andere als ein „Bürgerrechtler“ eher ein Wendehals.

  26. es ist bezeichnend, wie die von mir nicht
    gewählte bundesfdjfrontfrau uns verarscht.

    diese abgebrühtheit, vor aller augen die sorgen
    der deutschen vor überfremdung durch inkompatible kulturen aus dem südland vollständig zu ignorieren, zeigt die gute
    agitprop-ausbildung a la honecker und die
    schule von dem dicken aus oggersheim.

    das märchen der eurorettung kann sie nur noch
    jemanden erzählen, dessen iq in der nähe von
    knäckebrot angesiedelt ist.

    warum lassen die politiker der cdu diesen
    irrsinn eigentlich zu? wahrscheinlich nur
    kalkül- fdp stehend k.o. rechte parteien
    ohne wähler, den grünen das atomthema geklaut,
    die volksverräter von der spd stehen als juniorpartner zur verfügung, und die normalen
    menschen bekommen eine lange nase gedreht.

    nicht wählen ist leider keine alternative,
    diese abgebrühten beziehen ihren machtanspruch
    auch bei einer wahlbeteiligung von 5%

    eigentlich ist es zeit, dieses land zu ver-
    lassen, wenn man es sich leisten kann

  27. Demokratie?

    Nein, das wäre ja politisch inkorrekt weil das Volk beachtet wird.

    Es ist eine Mediokratie – nach Vorgabe.

  28. #2 Mosigohome
    (19. Feb 2012 20:56)

    Ich hab mich auch schon gefragt: Was ist eigentlich, wenn der Vorschlag über 100.000 Stimmen bekommt? Wird das dann immer noch totgeschwiegen?

    Früher oder später wird man wohl dieses Thema sang- und klanglos einfach verschwinden lassen oder man wird so, wie in anderen Medien die Kommentarfunktion sperren.

    Eine Zensur findet nicht statt !

  29. @ #41 Kahlenberg 1683 (19. Feb 2012 21:34)

    Auch die Bild schreit , die Mehrheit will Gauck! Ich gehöre nicht dazu.

    Die Bürger wollen „GAUCK“ ?

    Diesen STASI-freundlichen eigentlich Nichtssager???

    Es stimmt tatsächlich: Deutschland schafft sich ab. Armes Deutschland…!!!

    Also hier stinkt es mal wieder gewaltig nach Lüge.

    Pfarrer, die ihren Talar abgelegt haben, sind mir suspekt.

  30. Betrifft geregelte Zuwanderung.
    Bitte voten!

    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/ql?cms_idIdea=1713

    Leute, Entschuldigt bitte das ich und einige Gleichgesinnte hier des öfteren werben. Aber wie wir gesehen und auch gehört haben, wird die Reihenfolge was vorne liegt, von anderen bestimmt.
    Also sollten, nein, müssen wir mehrere Positionen, die unsere Interessen vertreten, ganz vorne haben.
    Wir würden uns auch um weitere Unterstützung sehr freuen.
    Danke für euer Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen
    Daddy

  31. Denn da kommt die deutsche Kanzlerin nicht mehr raus …

    Merkel kommt aus allem raus. Soweit ich ihr damaliges Statement zum „Dialog“, soweit es hier wiedergegeben war richtig in Erinnerung habe, hat sie doch gesagt, es habe nur eine Manipulation gegeben und dann dem Cannabis-Vorschlag ihren Respekt bekundet. Sie würde nur in Schwierigkeiten kommen, wenn Medienvertreter auf der Beachtung rein formaler Kriterien bei der Beachtung der Vorschläge drängen würden. Aber warum sollten sie das tun? Die Medien haben doch ins gleiche Horn gestoßen wie Merkel.

    Andererseits sind Anzahl und Inhalt der Kommentare nicht ganz ohne. Eigentlich werden in den Kommentaren alle Aspekte des Islam angesprochen. Wobei freilich so die letzte kompromisslose kausale Herleitung des islamischen Terrors aus dem Koran nicht durchgelassen wird. Also man muss mal abwarten ob und wie Merkel das Thema letztendlich unter den Tisch fallen lassen kann.

  32. #44 Wilhelmine

    Mit dieser Meinung stehst du aber weitgehend allein da. Warum wohl hat die Linkspartei ihn auf gar keinen Fall haben wollen? Wohl kaum weil er so „Stasi-freundlich“ war.

    #27 Nix denken

    Diese erbärmliche Feiglinge vom HR. Ich habe mir aber auch irgendwie gedacht, dass die umfallen werden. Ich schreibe denen aber morgen einen bösen Brief.

  33. OT: Klimawandel ist schuld am Kälteeinbruch

    http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/klima/tid-25053/erstaunlicher-zusammenhang-klimawandel-ist-schuld-an-kaeltewelle_aid_714594.html

    Wer mal wieder lachen möchte! Die drehen es sich echt solange hin, bis es passt. Wäre es ein warmer Winter gewesen, wäre es natürlich erst recht ein Indiz gewesen… Merke, egal wie das Wetter auch ist… es ändert nichts an der Aussage der Klimagläubigen! Einfach nur noch lächerlich…

  34. Ein evangelischer Pfarrer, Verfolger von Stasiverbrechern und Sarrazin-Fan als Bundespräsident, unsere armen Linken. Gregor Gysi hat sicher schon eine Demo angekündigt. ^^

  35. Die beste aller möglichen Welten ist eine Welt ohne Religion.

    John Adams, (1735 – 1826) US-amerikanischer Politiker, 2. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

  36. @ #47 KDL (19. Feb 2012 21:43)

    Doch, die Linken kennen nämlich ihre „Pappenheimer“!

    Es ist eine immer wieder kolportierte Lüge, das H. Gauck von der Mehrzehl der Bürger als Favorit geshen wird – Lüge deshalb, weil Namen, die jetzt nach und nach auf den Tisch kamen, während der Umfragen noch gar nicht zur Diskussion standen!

    Wer steckt denn hinter dieser Meldung?

    Warum wird sie kritiklos übernommen?

    Wird doch nicht so sein, dass man dann die Schatztruhen des Wissens öffnet um dem nächsten BP ans Bein zu pinkeln? Er ist kein geeigneter BP!

  37. Auf Phoenix berichtete Gerd Kähler, dass die Koalition wegeb der FDP-Erpressung mit Gauck kurz vor dem Bruch stand. Nicht auszudenken die Auswirkungen auf die Euro-Krise etc…. Deshalb habe Merkel umgehende für Gauck gestimmt.

    #45 Daddy (19. Feb 2012 21:38)
    aber gerne doch!

  38. Merkel erinnert mich an unsere Windkraftwerke: immer so drehen aus welcher Richtung der Wind gerade weht. Die Frau k.otzt mich nur noch an.

  39. #26 Wilhelmine; Das will ich ihm nicht mal unterstellen, aber als ExChef der Stasiverbrechenvertuschungsbehörde ist natürlich zumindest ne generelle Skepsis sicher nicht verkehrt. Es hiess ja auch, dass irgendein evangelischer Landesbischof in Frage käme, da weiss man ja auch nicht, was man da kriegt. Der kann ja genauso drauf sein wie die Käsefrau. Ein paar andere die durchaus respektabel sind, haben ja bereits abgelehnt.

    #34 KDL; Ich würde sagen, Gauck wär damals das kleinere Übel gewesen, deswegen heisst das noch lange nicht, dass die Mehrheit ihn will.

    #41 Kahlenberg 1683; Na dann, möcht ich doch gerne mal den genauen Wortlaut der Frage wissen. Die Zeit ist ja schliesslich als ausgesprochen seriöse stockkonservative Zeitung bekannt, lol. Das ist so ungefähr, wie wenn ne Zeitung die Bürger fragt, an welcher Krankheit sie am wenigsten gern sterben würden Pest, Cholera oder Aids und dann kommt die Pressemeldung die Mehrheit der Bevölkerung würde gern an Aids sterben, weil das am wenigsten genannt wurde.

  40. Ich bin mir sicher: Bei denen, die hier auf PI die Kandidatur Gaucks feiern, wird die Ernüchterung in dem Augenblick einsetzen, in dem er sich das erste Mal über den Islam und die Zuwanderung äußert.

    Der Satz „Der Islam gehört zu Deutschland“ hätte genau so auch von Gauck kommen können. Allerdings auch von Huber, Töpfer, Göring-Eckardt, Roth und natürlich Käßmann – praktisch von jedem Kandidaten, der in den letzten Tagen hoch gehandelt wurde. Lediglich Voßkuhle hätte ich zugetraut, sich dieser Einheitspropaganda nicht zu unterwerfen.

  41. Der Bürgerdialog ist Augenwischerei! Ich habe zwei Kommentare gepostet, die es leider nicht durch die Zensur geschafft haben. Hier wird bereits, wie bei den Onlinemedien, die freie Meinug beschnitten. Kritische Kommentare werden nicht zugelassen. In einer Demokratie leben wir leider schon lange nicht mehr.

  42. Stell dir vor, es ist Demokratie, und die Wahlzettel werden nicht gezählt …

    Und schon sind wir in der DDR. Wie schnell doch alles ging.

  43. Da bin ich fassungslos, wie kann man begeistert sein, dass ein Stasispitzel erster Mann im Lande wird?

  44. #35 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2012 21:31)

    #27 Nix denken (19. Feb 2012 21:21)

    Wirklich??? Ist ja ein Ding!!! 🙄

    Ruhe bewahren, Sendung geht noch bis 23 Uhr 30.

  45. Nimm dir Zeit zum Nachdenken, aber wenn die Zeit zum Handeln kommt, hör auf mit Denken und geh los.

    Andrew Jackson, (1767 – 1845), US-amerikanischer General und demokratischer Politiker, 8. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

  46. @ #58 Hamburger

    Der Satz “Der Islam gehört zu Deutschland” hätte genau so auch von Gauck kommen können. Allerdings auch von Huber, Töpfer, Göring-Eckardt, Roth und natürlich Käßmann – praktisch von jedem Kandidaten, der in den letzten Tagen hoch gehandelt wurde.

    Wie schreibt Terry Pratchett immer: „Wo ist das Geld?“ In den Dünen vor Hamburg? Oder in denen von Saudi-Arabien und Dubai?

  47. #14 WahrerSozialDemokrat

    Meine Stimme hat der Vorschlag auch. Anscheinend gibt es den allerdings noch nicht so lange.
    Du könntest aber Recht haben, dass (meine Worte:) das „dumme Wahl-Vieh“ den Vorschlag nicht versteht… 🙁

  48. OT, OT, OT
    Ich weis nicht, ob ich der Einzigste bin, den die OT Nachrichten einiger Wichtigtuer gleich zu Beginn eines neuen Themas nerven.

    Kann PI nicht die OT´s gleich zu Anfang einfach löschen bis zu mindest mal 10 Beiträge zum Thema geschrieben wurden?

    So – nun kann auch dieses OT gelöscht werden!
    Danke!

  49. Es gelingt wohl, alle Menschen einige Zeit und einige Menschen allezeit, aber niemals alle Menschen alle Zeit zum Narren zu halten.

    Abraham Lincoln, (1809 – 1865 (ermordet)), 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

  50. #64 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2012 22:09)

    #62 lorbas (19. Feb 2012 22:05)

    War das jetzt Zweckoptimismus?

    Oder bist du meine Beruhigungspille??? 🙄

    Weder noch. Jetzt läuft/lief Ayshe im hr-Fernsehen.

  51. #70 Schlitzohr (19. Feb 2012 22:31)

    #68 Hoffmann v. Fallersleben (19. Feb 2012 22:24)

    OT, OT, OT

    Was ist ein OT???

    Der Begriff Off-Topic, auch Offtopic, off topic oder Out of topic, kurz auch OT, kommt aus dem Englischen und bedeutet etwa so viel wie abseits des eigentlichen Themas oder ohne Bezug zum Thema. Vor allem bei der Kommunikation im Internet dient er als Hinweis dafür, dass ein Beitrag oder eine E-Mail ganz oder auch in Teilen nicht auf das eigentliche Thema Bezug nimmt. Er signalisiert den Lesern schon vor dem Öffnen eines Beitrages, dass sich dieser nicht mit dem eigentlichen Thema befasst. Sie können Zeit sparen, indem sie diesen Beitrag überspringen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Off-Topic 😉

  52. Es hat sich in D noch nicht rumgesprochen, dass Politiker Dienstleister des Volkes sind. Man sollte zu diesem Thema auf die Schweizer hören, die sehn das klar.

    Merkel gehts natürlich um die türkischen Wählerstimmen.

  53. #71 lorbas (19. Feb 2012 22:39)Weder noch. Jetzt läuft/lief Ayshe im hr-Fernsehen.

    Aaaach was echt??? Die Ayshe läuft im TV??? Na sag mal, dann ist doch morgen bestimmt alles wieder in allerbester Ordnung, in Deutschland…Jetzt wird alles wieder gut, aaaaach die gute Ayshe….Ich glaube morgen ist Sommer und Gummibärchentagsanfang zugleich…PI ihr könnt in den wohlverdienten Ruhestand…DEUTSCHLAND IST GERETTET!!!

  54. #73 Nickel
    (19. Feb 2012 22:46)

    Es hat sich in D noch nicht rumgesprochen, dass Politiker Dienstleister des Volkes sind.

    Friedrich der Große verstand sich als 1.Diener des Staates.

    Minister kommt vom lateinischen ministrare = dienen.

  55. Solange die primären Themen unter den Teppich geschoben werden, gibt es die Diskussion außerhalb der von der Regierung vorgegebenen Foren.
    So lügt sich der Staat weiter in die Tasche.

  56. Mein Kommentar zu diesem Thema habe ich mit folgendem Text dort zum Besten gegeben:

    Toleranz ist nicht teilbar.
    Wer seine Toleranz beweisen will, sollte erst mal tolerant zu seinen Mitbürgern sein. Und das sind meist Deutsche. Und tolerant bedeutet auch, deren Meinungen anzuhören. Ob sie einem passen oder nicht. Erst wenn ich zuhören kann und Meinungen akzeptieren kann, die mir nicht in Kram passen, übe ich Toleranz. Dazu gehört auch, daß ich niemand ausgrenze. Wenn ich jemand ausgrenze, bin ich genauso intolerant, wie der, den ich ausgrenze. Toleranz verträgt sich nicht mit ausgrenzen.
    Und wer sich selbst nicht liebt, kann auch seinen Mitmenschen nicht lieben. Und damit kann er auch nicht tolerant sein. Das gilt auch für Leute, die dieselbe Kultur haben. Wer seine Kultur nicht liebt, kann auch keine andere Kultur lieben.. Und damit auch nicht tolerieren.
    Besonders gut konnte man dies in dieser Woche in Dresden beobachten. Dort wurden wieder Leute an ihrem durch das GrundGesetz verbrieften Recht zur Ausübung ihrer demokratischen Rechte widerrechtlich durch grundgesetzfeindliche Kräfte gehindert.
    Das erinnert mich an die Jahre von 1945 – 1961 in der DDR. Dort wurden Leute an der Ausübung ihrer demokratischen Rechte gehindert. Und ab 1961 sogar „eingesperrt“. Selbst Leute, die das wissen müssten wie Wolfgang Thierse, Bundestagsvizepräsident, wirken bei solch undemokratischen Vorgehensweisen mit.

  57. „ein hauch von ddr weht durch unser land.“

    nur die mauer wird diesmal grösser sein. das wort ddr kannst du getrost als synonym für europa verwenden. die zeiten werden sich ändern & uns gnadenlos überrollen. da geb ich dir brief & siegel drauf.

  58. Nach wie vor gilt es, die technologieorientierten Vorschläge zu unterstützen:

    Bahnbrechende wissenschaftliche Fortschritte

    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/20-Wovon-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=5633

    Thorium-Reaktor

    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/20-Wovon-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=3063

    Oder soll Merkel besser mit den Kommunisten “Neue Wege zum Kommunismus” diskutieren?

  59. Der Mecklenburger

    Wo wurde der Islam offen diskutiert? Sobald der Islam im ungüsntigen Licht erscheint, wird die Diskussion abgewürgt.
    Und das war die Taktik der Nazis und ist die gleiche Taktik der Linken heute. Sie wachsen auf demselben Holz.
    Ich erinnere nur an die Iranische Revolution. Als die Macht in die Hände der Mullahs ging, was taten diese dann als erstes? Sie hängten ihre einstigen Bundesgenossen, die Kommunisten.
    Islam, Kommunismus, Inter- und National-Sozialismus wachsen auf demselben Holz.

  60. Was blubbert der Nerd da im TV?

    Mehrgenerationenhaus? Unfassbar!!!

    Noch eine Einrichtung, mit deren Hilfe kinderlose Sozialschmarotzer auf Kosten anderer Leben wollen.

    „Mehrgenerationenhaus“ heißt praktisch nichts anderes, als:

    „Ich habe 70 Jahre lang sämtliche Lebensresurcen dem Egoismus und Hedonismus zukommen lassen und jetzt, wo ich im Alter dafür die Zeche zahlen müßte, weil ich eben keine Familie groß gezogen habe und weil mich deswegen nun keine Enkel besuchen können, jetzzt lasse ich mir von den Kindern der anderen den Lebensabend versüßen“

    Ich bin der Meinung Kinderlose sollten ihr Lebensmotto „Keine Kinder“ doch auch im Alter beibehalten und nicht dann, wenn sie die Zeche für ihren Lebensegoismus zu zahlen haben bei den Kindern anderer (natürlich auf Steuerzahlerkosten), wenn es also unangenehm wird auf einmal ihr Lebensmottto „keine Kinder“ ändern.

    Um es auf den Punkt zu bringen: Kinderlose solltena dem Rentenalter nur noch mit ihren debilen kinderlosen Altersgenossen Umgang pflegen dürfen

  61. Man wird es vermutlich so erklären:
    Thema Bürgerbeteiligung: 1298 Beiträge
    Thema Zusammenleben: 1047 Beiträge
    Thema Selbstbildnis: 824 Beiträge
    „Eindeutiger Sieger“?

  62. System Error. 😀 😀

    Wie schon in einem anderen Beitrag gesagt, diese merkel`sche Demokratiesimulation nützt uns mehr als ihr.

    Wie will die Merkel eigentlich ihr Gesicht wahren, wo doch Hinz und Kunz mitkriegen, was da gerade abgeht?

    Denn da kommt die deutsche Kanzlerin nicht mehr raus: Sie hat die Deutschen gefragt, eine klare Antwort bekommen und ignoriert sie nun in aller Öffentlichkeit. Sie zeigt uns ganz offen, welches Bild sie von unserer Demokratie hat. Gut, dass das nun öffentlich dokumentiert ist. Beängstigend aber, wie eiskalt sie damit grundlegende demokratische Maßstäbe unter der Hand verschiebt. Ein Hauch DDR weht durch unser Land. Und die mundtote Mehrheit des Volkes bleibt wieder einmal fassungslos im Regen stehen.

    Tja, wie kommt der Hosenanzug und seine Vasallentruppe aus dieser blamablen Nummer unbeschadet raus?

    Garnicht. Zumindest nicht unbeschadet.
    😀 😀 😀

    Das ist das Blöde an der Lügerei:
    Man muss verdammt intelligent sein, um sich nicht zu verplappern und um die Lüge auf Dauer aufrecht zu erhalten zu können.

    Der Hosenanzug kann es einfach nicht.

    😀 😀

  63. Alles, was diese Regierung anfasst, geht schief: Bundeswehr, Euro, Energie, Bundespräsident und nun dieser „Dialog“.

    Das sind einfach Dilettanten am Werk.

    Alle Fähigen haben schon Merkels Schiff verlassen, denn es ist auf Grund gelaufen.

    Aber die Amateure merken das nicht einmal.

  64. Mal zu einer anderen Lüge:

    Gerade lügt auf dem ZDF Knopp, dass Robert Koch ein skrupelloser Neger-Massenmörder ist und sich Konzentrationslager bediente…..

    Kein Deutscher wird ungeschoren gelassen, auch nicht einer der besten Mediziner, mit Nobelpreis!

  65. #26, 38, 45, 53 Wilhelmine
    Bitte mal endlich eine andere Platte auflegen. Hatte ich bereits im anderen Gauck-Thread schon geschrieben. Es langweilt allmählich…
    HJS

  66. merkt denn keiner, was mit dem fdj hosenanzug
    los ist? hü und hott, heute 20 jahre atomkraft-
    werkverlängerung – morgen abschaltung aller akws
    ohne vernüftige perspektive. gestern gauck – aber nicht mit ihr – heute gauck, der neue bp

    gestern- griechenland keine finanzielle hilfe
    heute- verschuldung von vielen generationen,
    die nichts damit zu hatten.

    gestern – zukunftsdialog – sie will zuhören
    heute – das thema passt ihr nicht – offener
    dialog über den islam – scheint ja für viele
    leute von hohem interesse zu sein, wird nicht
    mal erwähnt von der uckermärkerin.

    die gute ist sowas von ahnungslos, tarnt das
    aber als regieren mit ruhiger hand.

    wenn ich die merkel mit ihren ganzjährigen
    büttenreden höre, muss ich immer an die neuen
    kleider des kaisers denken, viele leute sehen
    inzwischen, was mit dieser fdj frontfrau los
    ist. und unsere gleichgeschaltenen MSM sind
    ganz leise, nichts kommt von denen, obwohl es
    alle wissen.

  67. Man wird überall beschissen und verarscht, es ist einfach unglaublich!
    Die Merkel wird schon wissen wie sie da wieder rauskommt, oder gleich die Klappe halten und es aussitzen. Hat beim Christian ja am Anfang auch funktioniert – nun wo die Suppe versalzen ist, hat er seine Kohle in der Tasche und wird sie bestimmt nicht mehr hergeben oder spenden… Ich frage mich nur, welcher Tropfen wird das Fass in Deutschland zu ueberlaufen bringen?

  68. #68 Hoffmann v. Fallersleben (19. Feb 2012 22:24)

    OT, OT, OT
    Ich weis nicht, ob ich der Einzigste bin, den die OT Nachrichten einiger Wichtigtuer gleich zu Beginn eines neuen Themas nerven.

    Kann PI nicht die OT´s gleich zu Anfang einfach löschen bis zu mindest mal 10 Beiträge zum Thema geschrieben wurden?

    So – nun kann auch dieses OT gelöscht werden!
    Danke!

    +++

    Ich darf Ihnen versichern, wir sind mindestens zu Zweit.

    Wie die Werbeunterbrechungen für Slipeinlagen bei RTL. Im Prinzip auch wichtig, die Slipeinlagen, zumindest für einen Teil der ZuschauerInnen, aber einfach nur lästig.

    Es gibt hier so einige Kandidaten die PI mit RTL verwechseln und ihre Dauerwerbesendungen plazieren. Nur, bei RTL kostet das Geld.

  69. Immer wieder diese Volksverar…ah, dummung !!
    Auch die Demokratie wird gleich zu Begünstigung des Islam, Koran und Scharia abgeschafft.
    Toll Frau IM Erika !!
    Wollen sie die Montagsdemos aktivieren?
    Das Volk muß sich endlich wehren.

  70. So entlarvt sich die Fratze der Diktatur selbst in der BRDDR.
    Danke Frau Dr. IM Erika ah, Angela M.

  71. Der Islam muss kritisiert werden. Pausenlos.
    So wie man den Nazisozismus, Kommunismus, Imperialismus oder das schlechte Wetter kritisiert.
    Dem Islam muss sein eigener Spiegel entgegen gezeigt werden. Die dummen, atavistischen Regeln, nach denen der Islan zur Macht greift und existieren will, müssen vorgeführt, verhindert und lächerlich gemacht werden.
    Und es muss auch gesagt werden, dass es Länder gibt, wo keine Moslems leben und diese Länder und deren Bevölkerung sich auf keiner Weise unbereichert fühlt. Ganz im Gegenteil.
    Und es ist auch erstaunlich, dass die Islamversteher hierzulande, es nicht versuchen in irgendein Islamland auszuwandern.
    Warum nicht die islamische Bereicherung gleich an der Quelle auszukosten?
    Weil es alle Heuchler sind.

  72. Wie werden sich Scherer8, die Kreuzberger Antifant_innen, Gregor Gysi, Sebastian Edathy und Christian Wulff positionieren, wenn Schwarzafrikaner in Berlin einen Libanesen attackieren?

    Hier wird ein Opfer Opfer von Opfern, das alles ohne biodeutsche Beteiligung, alles ohne Nazis.

    Und nun?

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-streitigkeiten-im-drogenmilieu-mann-auf-flucht-vor-schlaegern-von-auto-erfasst/6228582.html

    Mit schweren Verletzungen kam das 29-jährige Unfallopfer in eine Klinik. Zeugen, die die Hatz bemerkten, alarmierten gegen 22 Uhr die Polizei. Zuvor soll einer der Angreifer dem Opfer mit einer Baseballkeule gegen den Kopf geschlagen haben. Die Gruppe entkam unerkannt. Dem Vernehmen nach waren Streitigkeiten im Drogenmilieu vorangegangen. Das Opfer, ein Libanese ohne festen Wohnsitz in Berlin, ist der Polizei durch mehrere einschlägige Straftaten bekannt.

    Bei den Angreifern soll es sich um Schwarzafrikaner gehandelt haben, vermutlich Drogenhändler aus der Hasenheide. Der Park ist einer der bekanntesten Drogenumschlagplätze.

    Wie berichtet streiten afrikanische und arabische Dealer um die Herrschaft im Park, mehrfach hatte es Massenschlägereien zwischen beiden Gruppen gegeben.

  73. Hinz und Kunz merken GAR NICHTS!

    WIR merken was, aber wir sind eine abgekapselte Internetgemeinde, genau so isoliert, belächelt und unbedeutend wie die Zeugen Jehovas.

  74. #99 Schakal71 (20. Feb 2012 08:27)
    So würde ich das nicht sehen. Natürlich gehören wir zur „Info-Elite“, wozu man heute (leider) nicht mehr eine Tageszeitung oder Fokus („Fakten, Fakten, Fakten-Markwort“) lesen muß.
    Warum werden PI und viele Leserkommentare aber so eifrig in den Redaktione der gleichgeschalteten Medien mitgelesen? Ein Grund ist sicher die Suche nach Diffamierungsmöglichkeiten, aber der Hauptgrund ist m. E. der heimliche Wunsch, aus der Neusprech-Welt wenigstens für ein paar Minunten auszubrechen.
    Mal kurz „Lesen, was Sache ist“, damit es wieder für ein paar Stunden im politisch-korrekten Vakuum aushält.
    Hinz und Kunz würden davon so oder so nichts merken.

  75. Jetzt ganz schnell Deutschlandfunk (Tat für Tag) hören! Thema ist islamistische Jugendorganisation und ihre Beobachtung durch den Verfassungschutz.

  76. Jemand schrieb, dass der Auftritt von Patricia Lowin („die Aishe“) aus der Sendung „Frankfurt Helau“ herausgeschnitten wurde. Ich beziehe mich auf die Zweitausstrahlung dieser Sendung im HR am Sonntag 20 Uhr 16.

    Diese Information ist falsch. Der Auftritt von Patricia Lowin fand gegen 22 Uhr 30 statt und das Publikum hat sich glänzend amüsiert.

    Interessant war allerdings, dass die prominenten Besucher der Veranstaltung (Bouvier, Bellut vom ZDF) während Lowins Nummer nicht eingeblendet wurden. Die political correctness war also durchaus trotzdem vorhanden.

  77. @Wilhelmine
    Mich nervst Du nicht. Ich verstehe Deine Bedenken. Ob Gauck sauber ist, hinsichtlich Stasivergangenheit sollten wir alle wissen. Trotzdem erscheint er mir als das kleinste Übel. Man stelle sich nur Frau Käßmann oder schlimmer, Frau Göring vor.

  78. Offene Diskussion über den Islam, es spricht die Bundesprimaballerina:

    Alle ausser den bösen Rechtsradikalen finden den Islam toll. Also, wer möchte eine öffentliche Hinrichtung wie die von Herrn Dr. Sarrazin? Vortreten!

    😉

    semper PI!

  79. Bin zwar anti-rot-grün, war aber stets für Gauck, weil er integer ist. Genau wie Herzog oder Weizsäcker. Schade, daß es offensichtlich immer die Oldies sind, die auf dem Teppich bleiben können. Nochwas: Auch heute noch würde ich SPD wählen, wenn diese sich für die kleinen deutschen Menschen anstatt dem Islam einsetzen würden. Das „Sponsern“ des Islam ist ein Hauptgrund, warum sich normale „kleine Deutsche/Familien“ abwendeten. Verrat an der ‚deutschen Leitkultur‘, die noch vor 20 Jahren selbstverständlich(er) war. Die SPD würde massiv steigen, würde sie von einer verblendeten Ideologie abrücken.

  80. Da können die Politiker nicht mehr rauskommen-ausser der Zukunfstdialog bleibt im breiten Volk so unbekannt,wie es bis jetzt ist…wir sollten dafür sorgen,das mehr Menschen davon was mitkriegen-sonst wird es wieder unter den Teppich gekehrt!Z.B.bei Facebook etc. bekanntmachen…Übrigens-ich finde andere Vorschläge fast noch wichtiger,zB. das Armeniergesetz,oder Schächtungsverbot…stellt Euch vor,Deutschland bringt auch das Gesetz wie in France raus…stellt Euch die Türken dann vor….oder wenn Schächten verboten wird…das wird richtig lustig !! Aber es müssen mehr Menschen davon erfahren-dann kommen die nie mehr aus dieser Nummer raus ! Unter den ersten 10 Plätzen sind 5 Islamkritische !! Wie wollen die das verbergen ??

  81. Wenn sich die Regierung eines Volkes nicht auf einen Dialog über die Lebensvorstellungen und die Identität des eigenen Volkes einläßt, sollte sich daß Volk eben eine neue Regierung wählen!

    Und zwar bevor es sich mit der ständigen Hirmwäsche umerziehen läßt.

  82. Richtig: den Dialog abschaffen! Einen DiaLüg brauchen wir nicht.

    Mir sind dieses Land bzw. die verantwortliche Politikerclique schon so zuwider, daß mich das widerliche Verhalten von Murksel & Co. schon kaum mehr aufregt. Die lügen sich auch ihre „Demokratie“ so zurecht, wie’s ihnen gerade paßt.

    Übrigens, die NSDAP kam auf demokratischem Weg an die Macht.

  83. Übrigens, die NSDAP kam auf demokratischem Weg an die Macht.

    Genau betrachtet nicht. Sie war solange ein Bestandteil der Demokratie, bis der Reichstag dem Ermächtigungsgesetz einwilligte. Das war die Sünde – und die wurde nicht vom Volk begangen.

    Für heute können wir daraus lernen, daß die Feigheit der Bevölkerung sich eine nationale Opposition zu wählen einem Ermächtigungsgesetz für die Deutschland-Abschaffer gleichkommt.

  84. Übigens:

    Der Satz „Die Feigheit eine nationale Opposition zu wählen bedeutet ein Ermächtigungsgesetz für die Deutschlandabschaffer“ ist nicht Uhrheberrechtlich geschützt und kann als Wahlargument von jedermann zu jederzeit gebraucht werden.

  85. Wie? Nur Scheiß deutsche Kartoffeln interviewt, in Berlin? Wie lange mussten die Reporter da suchen oder traut man sich nicht mehr im Wedding die Kopftuchame anzusprechen? Rassistenpack!

  86. Jetzt muss der Herr Gauck, als „wahrer Demokratie-Lehrer“ sagen, vs dem ex-Presidänt Wullf, „Russen (im weitesten Sinne, also unter anderen z.B. auch, Tschetschenen) gehören zu Deutschland“! Was wird es für die Folge geben.

  87. Das Video sieht sich an wie die Fielmann-Werbung. Und mehr ist es auch nicht, Werbung für ein bestehendes politisches System, früher auch Propaganda genannt.

  88. wer sich diesem Aufruf anschließen möchte…

    Betreff: Dialog über Deutschland?!

    Guten Tag, Frau Bundeskanzlerin,

    mit überwältigender Mehrheit fordern die Bürger eine

    „Offene Diskussion über den Islam“

    in Ihrem Zukunftsdialog – und werden eisern totgeschwiegen. In der jüngsten Straßenumfrage
    darf sich das blöde Volk nur über zweitrangige Themen wie “Mehrgenerationenhäuser” oder
    wahlweise den Begriff “Wohlstand” äußern. Ich frage Sie: Was soll ein mündiger Bürger von einem
    “Dialog” halten, der das offensichtlich zentrale Gesprächsthema vollständig unter den Teppich kehrt
    und vorsätzlich verschweigt? Paßt da der nicht besser der mittlerweile bekannte Begriff „Dialüg“ ?!

    Was bezwecken Sie eigentlich mit diesem unseriösen Verhalten? Und: Wie wollen Sie
    persönlich Ihr Gesicht wahren, wo doch jedermann nun noch einmal ganz besonders erfährt, wie
    Manipulation auch und gerade durch Sie und Ihre CDU funktioniert: Aus angeblichem Dialog wird
    echter Dialüg.

    Ich denke, da kommen Sie nicht mehr so einfach raus: Sie haben die Deutschen gefragt, eine klare Antwort
    bekommen und ignoriern sie nun dreist. Sie zeigen dem blöden Volk ganz offen, welches Bild Sie von
    Demokratie haben. Gut, daß das nun noch einmal in aller Deutlichkeit öffentlich diskutiert wird.
    Beängstigend aber auch, wie Sie damit grundlegende demokratische Maßstäbe unter der Hand abschaffen.
    Ein weiterer eisiger Hauch von DDR weht durch unser Land. Und die Mehrheit des Volkes bleibt fassungslos
    im Regen stehen und staunt über den Merkelschen Dialüg.

    Da sinken auch Hoffnungen bei einer möglichen Weiterführung Ihres „Dialogs“: An den Volkshochschulen
    soll der Bürger“dialog“ nun fortgeführt werden, jeder Bürger kann teilnehmen. Na toll! Sollen wir es dort
    noch einmal versuchen? Oder vielleicht besser gleich den Bürger“dialog“ abschaffen – denn er hat nur die
    Qualität eines Dialüg mit dem Bürger.

    Ich hatte ein gewisses Maß an Taktieren von Ihnen persönlich sowie Ignoranz und Zivilfeigheit von
    Ihrer biegsamen Partei erwartet – die freche Dreistigkeit des Unterdrückens von wirklich relevanten Themen
    in Ihrem Dialüg erstaunt mich trotzdem noch einmal.

    Ich schäme mich mittlerweile wirklich, über längere Zeit CDU gewählt zu haben.

    Mit ganz spezieller Hochachtung

    Ihr

  89. #123 lorbas (20. Feb 2012 20:15)
    Kann dem nur voll und ganz zustimmen.
    Über so viel Dreistigkeit und Unverschämtheit von
    IM Erika !! Äh. Angela M. und Konsorten…

    Wann kommen die Montagsdemos ????

    Die Demokratie und Deutschland wird abgeschafft!

    Wir sind das Volk !!!

Comments are closed.