Irfan Naseer, Irfan Khalid und Ashik Ali sind drei stramme Rechtgläubige, die sich über die 52 toten Ungläubigen des Londoner Islam-Anschlags von 2005 sehr freuten. So sehr, dass sie ein Revival planten, um den Engländern erneut die moslemische Bereicherung vor Augen zu führen. Wie „Daily Mail“ online berichtet, sollte der geplante Anschlag bombastischer sein als jener von 7/7. Mit acht Rucksäcken, prall gefüllt mit hochexplosivem Material, wollten sie mindestens 2000 englische Kuffar in die Hölle katapultieren.

(Von Michael Stürzenberger)

Die drei von der Bombenstelle sollten unter der Regie von Al-Qaida ihre islamische Botschaft in vollbesetzten Shopping-Centern und Bahnhöfen in ganz England hochgehen lassen. Zur Einweisung in ihr religiöses Handeln flogen sie mehrfach nach Pakistan.

Das Geld für die Anschläge sollen sie bei Wohltätigkeits-Sammlungen für eine „Moslem-Hilfe“ zusammengeklaubt haben.

Die „Four Lions“ – so nannten sie sich nach dem britischen ironischen Islamterrorfilm – bemerkten offensichtlich nicht, dass sie bei ihren Vorbereitungen zum Massenmord 24 Stunden am Tag vom britischen Geheimdienst MI5 und der Polizei beobachtet wurden.

Irfan Naseer, der Vollbärtige auf dem Foto oben rechts und der Mittlere auf dem Titelfoto, soll an die Adresse der Ungläubigen folgende Botschaft gerichtet haben:

„Das Einzige, was Ihr erreicht, sind Selbstmordbomber auf Euren Straßen, die so viel Blut vergießen, dass Ihr Alpträume bis ans Ende Eures Lebens haben werdet“

Wenn das mal keine klare Ansage ist. Da weiß man doch unmissverständlich, woran man beim Islam ist. Inspiriert waren die drei übrigens vom Hass-Verbreiter Anwar al-Awlaki, dessen „Predigten“ sie online gesehen haben. Derart motiviert, meinte Naseer:

„Sie wollen Sex haben wie Esel auf der Straße, sie wollen sich wie Tiere verhalten, warum sollten wir sie also nicht terrorisieren?“

Naseer hatte noch weitere „fromme“ Wünsche. Er wollte die 2000 Engländer mit Nagelbomben töten und beschrieb seine ausgefeilte Strategie höchst geistreich:

„Boom, boom, boom, überall…töten.“

In dem Artikel von Mail online ist auch ein Video zu sehen, wie die Rechtgläubigen von der Polizei angehalten und verhaftet werden.

Diese fünf Moslems wurden ebenfalls überführt, an der Allah-gefälligen Planung beteiligt gewesen zu sein:

Und wer noch an das Märchen glaubt, die korankonform Tötungsbereiten seien ja nur „wenige“ Extremisten, während die „überwiegende Mehrheit“ der Moslems „friedlich“, „moderat“ und „integriert“ sei:

Die britische Polizei berichtet laut Mail Online, dass zu keinem Zeitpunkt während der 18-monatigen Überwachung durch die West Midlands Anti-Terror-Einheit irgendjemand aus der Moslem-Gemeinschaft in Birmingham die Behörden über das seltsame Verhalten und die intensiven Reise-Aktivitäten von Irfan Naseer, Irfan Khalid und Ashik Ali informierte.

Die Umma hält eben eisern zusammen. Bevor man den minderwertigen Kuffar über Terror-Planungen ihrer Brüder berichtet, schneidet man sich wohl lieber die Zunge ab. Dieses Kollektiv-Verhalten einer sektenähnlichen Gemeinschaft ist übrigens auch in Deutschland zu beobachten.

Islam bedeutet Friedenhof..

image_pdfimage_print

 

101 KOMMENTARE

  1. Jedem Kind ist vollkommen klar, daß derartig gefährliche Barbaren unschädlich gemacht und von unserer Gesellschaft ferngehalten werden müssen, und zwar nachhaltig.

    Von unseren westlichen Führungen können wir diese Denkleistung offensichtlich nicht erwarten.

  2. Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.

    Maria Böhmer, seit dem 22. November 2005 Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.
    Seit 2009 Vorsitzende der Deutschlandstiftung Integration

  3. Ekelhaft mit anzusehen, was für einen Abschaum sich das „neue“ €uropa da heranzüchtet.

    Doomed ! :mrgreen:

  4. „…sie wollen sich wie Tiere verhalten.“ Das nennt der Psychologe dann wohl „Übertragung“. Allesamt einweisen, lebenslänglich zu Bedingungen, wie sie in deren Wohlfühlländern herrschen, die Anstaltskleidung haben sie ohnehin schon an.

  5. Allein der Anblick ist schon tödlich.
    Hass macht hässlich und Islam ist die Religion des Hasses.

  6. Diese Unkultur lässt es sich im Lande ihrer Gastgeber gut gehen. Und der einzige Dank zu dem sie fähig sind heißt Terrorismus: “Boom, boom, boom, überall…töten.” Das ist der Islam.

    Bei Kundgebungen tragen sie Schilder auf denen geschrieben steht: „ISLAM WILL DOMINATE THE WOLRD“ Das ist der Islam.

    Mit dieser „Kultur“ kann das Abendland niemals harmonieren.

  7. Einfach IM Jäger fragen!

    Die dämlichen Politiker lassen Millionen von Moslems nach Europa/Deutschland und wundert sich dann wenn dieser Abschaum dann Bombenanschläge begeht.

    An alle Sicherheitsbehörden: Hier mal ein TIPP: lest den Koran und ihr wißt was die Moslem mit ihrem menschenverachtenen Islam vorhaben.

    Aber die „absolute Kapazität“ ist ja immer noch der IM Jäger (NRW).. Der kann alles, der weiß alles, der beobachtet alles.. tut aber nix und wartet erst bis es kracht..

  8. Hm, die ersten 3 sahen schon nicht gerade Vertrauen erweckend aus. Aber die anderen 5 erst?!
    Ich dachte immer, dass Verbrecher auf Phantombildern unvorteilhaft dargestellt würden, aber echte Fotos sind hier ja noch schlimmer.
    Was für ein Geschmeiß!

    Wenn ich dann daran denke, was diese Kerle vorhatten, da fällt es schwer sich eine annähernd zivilisierte Strafe für diese Personen zu wünschen.

  9. Was strahlen diese Gesichter aus?

    Liebe, Verständnis, Mitmenschlichkeit, Toleranz, Hilfsbereitschaft, Mitgefühl, Weisheit?

    Oder Dummheit, Primitivität, Hass, Menschenfeindlichkeit?

  10. Die passen ästhetisch doch gut zu der Frau, die KEINE fette Qualle ist!!!!

    Danke Claudia Roth, danke Jürgen Trettin, danke J. Fischer, danke H.-C. Ströbele, danke Sigmar Gabriel, danke P. Steinbrück, alles Eure Freunde, die Ihr hier reingeholt habt und auch gern hier behalten möchtet…

  11. Wo doch jeder weiß daß islamistische Terror-Schläfer aktiviert werden durch bestimmte Codewörter in Übertragungen chrtistlicher Gottesdienste von Fernsehpredigern im Rundfunk (alles andere ließe sich zensieren)!

    /dev/ttyS0
    < RINGING
    hörerabnehmen*)

    „And lines to code before I sleep,
    And lines to code before I sleep“

    http://central.banktunnel.eu/20130221-1415-ecbint-hoelderlin-ecke-hanauer-land-frankfurt-am.jpg

    In Cairo ist bereits FERITaG und am Freitag ist bekanntlich Fischtag <<.

    https://groups.google.com/forum/?fromgroups=#!topic/comp.lang.tcl/f5n6H3Ewcck

    http://www.imdb.com/title/tt0076804/trivia?tab=tr&item=tr0681779

    http://en.wikipedia.org/wiki/Hayes_command_set

  12. das klaub ich doch garnich, die dreisten drei könnten doch glatt in einem Spielzeugladen
    Monchichi´s verkaufen,(sehn ja selbst so aus)

    Und jetzt liest man sowas. Haben die überhaupt Arbeit ? und wenn nein
    Weis das Sozialamt von dieser Nebentätigkeit als Bombenleger.Was machen die den ganzen Tag ?
    Was mach ich denn wenn ich den ADAC brauch und dann steht soeiner vor mir,was ist denn dann mein gröseres Problem …..Unglaublich !

  13. Das sind ja wirklich die dümmsten und ärmsten Schweine, die sich von den Hetzern zu Anschlägen anstiften lassen. Die Hetzer selbst lassen sich’s gut gehen.

  14. Aufschlussreich finde ich, dass niemand aus der Moslem-Ummah der Täter einer Behörde irgendwas über die sauberen Terror-Brüder berichtet hat.

    Dailymail schreibt:
    „At no point during the 18-month investigation by the West Midlands counter-terrorism unit did anyone in Birmingham’s Muslim community inform on the behaviour of Irfan Naseer, Irfan Khalid (together right) and Ashik Ali, raising questions over the health of relations between officers and community leaders.“

    Das ist aber kein Grund für einen der britischen Ermittler, die Angehörigen der Terroristen nicht doch intensiv zu loben.
    Denn die Familien haben zwar keiner Behörde was gesagt, aber die Täter aus Pakistan heimgeholt.

    Das Zitat und die Schlussfolgerung vom Ermittler Mr Gough ist wirklich zum Zunge schnalzen:

    ‚But it is a success story in that the families did bring those people back and it shows the vast majority of the community abhor terrorism in the same way we do.‘

    Was für ein großartiger Erfolg für die Integration: Die Familien holen die Täter aus den Ausbildungslagern in Pakistan zurück und sagen keinem was über deren Absichten.

    Worin soll dabei das gute liegen?
    Um Briten umzubringen mussten sie nach GB zurück. Was denn sonst? Das sieht doch sehr nach Unterstützung aus und nicht nach Ablehnung des Terrors – und schon gar nicht nach „der selben Ablehnung des Terrors wie bei uns“.

  15. Wenn man recht überlegt können diese Gestalten nur der Hölle entsprungen sein. Allein schon ihre Satansreligion legt darüber Zeugnis ab. Und wenn sie gerade keinen äußeren Feind haben, dann bekriegen sich diese religiös motivierten Verrückten auch noch untereinander. Schiiten gegen Sunniten und beide zusammen gegen die Aleviten. Ein einziger Alptraum.

  16. Da unsere Medien viel lieber über die Abartigkeiten der christlichen Religion berichten, wird ein Denkprozeß wahrscheinlich erst nach hunderten Attentatstoten einsetzen.

  17. Bei naherem Hinsehen faellt mir auf, dass bei mindestens 4 von denen die Eltern nicht nur traditionsmaessig Cousin und Cousine sein koennen.

    Abartige Kreaturen aus dem Schoss Satans.

  18. #25 rock

    Ich gehe jetzt in die Heiha und bete, dass es naechstes Jahr losgeht.

    Gott schuetze uns alle und vor allem den guten Michael!

  19. Neulich an einem deutschen Großstadtflughafen sah ich eine ganzes Rudel solcher Typen und nahm erleichtert wahr, dass sie zur Rolltreppe Richtung „Abflug“ marschierten. Ich bin heute noch fassungslos, wieso man sowas überhaupt ins Land lässt. Ich meine, die ganzen Zigeuner und Araber, die man da mit ihren Sippen einreisen sieht – das ist schon schlimm genug. Aber diese Bin-Laden-Duplikate haben mir echt den Rest gegeben.

  20. #18 Roger1701 (22. Feb 2013 01:05)

    Das sieht doch sehr nach Unterstützung aus und nicht nach Ablehnung des Terrors – und schon gar nicht nach “der selben Ablehnung des Terrors wie bei uns”.

    Da stimm ich zu: die Community hat dicht gehalten, die Polizei erst zugegriffen als der Plan an einem „advanced stage“ angekommen war. Hätte die Polizei nicht eingegriffen, wären wohl sehr viele Menschen gestorben. Und die angeblich „friedliche, tolerante, säkulare“ muslimische Mehrheit in der Community hätte mit der Teilschuld an den Morden leben müssen. Das ist bedenklich, weil die Morde lange geplant wurden und die Community angeblich sogar von der Ausbildung in den Terrorcamps wusste: „Nobody in the bomb plotters‘ own community tipped the police off with their concerns, despite finding out they were sending young men to terror training camps in Pakistan“.

    Einer der Kommentatoren schreibt:

    A police spokesman on the news earlier said that he was ‚disappointed‘ that there was no information from the local community about this, despite the fact that this crime had been in the planning for over a couple of years or more.

    „Enttäuschung“ ist wohl zu kurz gegriffen. Wie viel zu häufig gilt: die Islamisten sind nicht das einzige Problem am Islam. Das will in Politik und Medien aber niemand wahr haben, denn ab dieser Erkenntnis wird’s dreckig.

  21. Die drei und Co sind typische Europäer!

    Man muss es nur oftgenug schreiben, dann glaubt ein „Linker“ (=dummer Mensch) es auch…

    Mit nur ein klein wenig, ganz winzig kleinem Rassismus, also wirklich 98,75% davon unberührt (also eigentlich nur Verbrecher), könnte die Welt für 150% 🙄 sehr schön sein! Wie wäre es erst bei…

  22. Da werden wir nochmals froh sein, wenn Obama das Lager Guantanmo nicht zusperrt, sondern für solche Galgenvögel weiterhin offen hält. Dort können sie dann auf Lebenszeit ihre genialen Mordpläne weiter entwickeln, dort hat das Sinn. Das ist die humanste Art, mit Terroristen umzugehn, einfach wegsperren!

  23. Wenn man das obere Bild sieht, fällt einem doch gleich die Böhmer ein, diese Herzlichkeit die denen in das Gesicht geschrieben ist.

  24. Aber warum nur dieser unbändige Hass? Warum kann man nicht andere einfach so leben lassen wie die wollen?

    Als Antwort fällt mir dazu nur die eigene Unfähigkeit und Dummheit ein. Wenn die ständig ihr Hirn nur mit dem Koran und Kopf-auf-den-Boden-knallen weich klopfen, dann bleibt natürlich kaum was über für ein brauchbares Studium. Erschwerend kommt dann auch noch die Hirnmasse dazu, die bei Inzucht nun mal weniger zu klaren Gedanken fähig ist. Aber das wussten schon die alten Ägypter. Die Mehrheit der neuen Ägypter scheint das jedoch vergessen zu haben.

  25. Ein wahres Gruselkabinett.
    Die Engländer sollten wenigstens einem Wunsch dieser außerordentlich hübschen Bartärschen nachkommen, sie sollten sich umbringen dürfen!

  26. Nette Jungs, wir sollten viele davon in unser Sozialsystem holen und dafür unsere Renten und die Zukunft unserer Kinder opfern.

    Wenn wir weiterhin Blockparteien statt einheimischenfreundlicher Politiker wählen wird genau das geschehen.

  27. meine Jungs nehmen zur Zeit die Religionen durch. Sie bekommen von mir unverblümt gesagt was der islam ist. Beim Konfarmatenunterricht wird ihnen auch immer dieser Schwachsinn von friedlicher Religion erzählt.

  28. Wenn die bei uns durch die Stadt gehen fallen die mit garantie auf.
    Das is ja auch ne erziehungsfrage alles in die Luft sprengen zu wollen. FRECHHEIT !Wir hamms uns erst schön gemacht !(hier im Lande…)

    Wissen die Mutti´s von diesen Rotzlöffeln überhaupt bescheit was die in ihrer Freizeit machen. Nur dummes Zeug im Kopf ,den Eltern müßte man das erziehungsrecht aberkennen.

    Die solln sich rasieren und die Haare schneidnen dann finden die auch Arbeit
    (SPD- Kurt Beck über Henrico Frank,2006)

    Statt mit der V V J (das Leben des Brian)
    alles kaputt zu machen

  29. “Sie wollen Sex haben wie Esel auf der Straße, sie wollen sich wie Tiere verhalten, warum sollten wir sie also nicht terrorisieren?”
    —————————–
    Da Islamisten es nachweislich auch mit Eseln und Ziegen treiben, müssten sie sich nach dieser Logik auch selber terrorisieren!

    Nun ja, da sind sie eben auch konsequent!
    Schließlich bomben sich die Islamisten gegenseitig täglich auf der ganzen Welt, wie wir wissen!

  30. #35 Gourmet (22. Feb 2013 06:59)
    Nette Jungs, wir sollten viele davon in unser Sozialsystem holen und dafür unsere Renten und die Zukunft unserer Kinder opfern.
    ——————————-
    Keine Sorge!

    Das passiert ja schon seit Jahren bei uns, wie man weiß.

    Fast alle größeren islamischen Anschläge auf der Welt, wie 9/11 z. B., wurden von Islamisten geplant und durchgeführt, die in Deutschland mit Hartz-4 durchgefüttert wurden!

    Da war und ist nur durch unsere Blockparteien CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNE/SED und ihren Wahlkartoffeln möglich!

  31. Mit solchen Anschlägen stellen sich die importierten Rentenfresser aber gegen die Wirtschaft und deren Politlakaien.

    Welcher dumme Steuerzahler soll den noch in große Einkaufszentren kaufen laufen, wenn er damit rechnen muß, daß er dort von den heimtückischen Nagelbomben der frommen Männer grauenhaft verstümmelt oder getötet wird?

    Kein Aufstand von unten durch die einheimischen Steuer- und Arbeitssklaven hätte das geschafft, was der Import der Rentenfresser ganz sicher bewirken wird: Den Sturz des Systems und die Abschaffung der Scheineliten.

  32. Vorsicht mit Vorverurteilungen!

    Vielleicht handelt es sich ja auch um verkleidete Rechtsradikale, die den Islam in Verruf bringen wollen.

  33. Aus dem Artikel

    “ Irfan Naseer saying Westerners deserve to be ‚terrorised‘ because ‚they wanna have sex like donkeys on the street‘.

    Well, the difference is that Westerners maybe „wanna have sex like donkeys on the street“, whereas Muslims wanna have sex WITH donkeys on the street! 🙂

  34. #37 Puseratze

    Hab den Bericht gerade mal gelesen, schauderhaft; sowohl die Tat als auch der Annwald.

    Also,wenn ich nach einem Mord selbst nach der Polizei rufe und noch brav warte, ist das ein Fall für den Psychiater und ich muss dringend milderne Umstände bekommen.

    Gut, soll er.Der Annwald soll aber den Rest der Strafe bis zur „Gerechtigkeit“ absitzen.

  35. Bei all dem nicht vergessen:

    Die wahren Übeltäter tragen keine Nachthemden sondern Anzug und Krawatte, evtl. noch Buntenverdrieskreuz.
    Sie verstecken sich hinter S,F,C,L,G

    Bald sind ja Wahlen, da fragt Mutti wieder den Papi:“ Wen soll man denn diesmal wählen?“
    -“ ei,wähle mer doch de CDU, die iss am beliebste“.

  36. Was haben eigentlich die Jungfrauen verbrochen, die sich im Paradies um solche Schätzchen kümmern dürfen?

  37. Die Typen hatten gar keine andere Wahl. Wer so aussieht kriegt niemals ne Frau außer als Märtyrer im Islam. Sympathische Geisterbahnangestellte.

  38. Die rotgrüne Propaganda schweigt sich wie üblich aus. Das passt nicht ins ideologische Zerrbild rotgrüner Träumer.

    Der Islams muss friedlich sein, damit rotgrünes Ideologie nicht an ihren eigenen Widersprüchen zerbricht. Deshalb wird wie üblich die Realität ausgeblendet und einfach nicht über moslemischen Terror berichtet und schon ist das rotgrüne Traumbild von einem friedlichen und toleranten Islam bestätigt.

    Und der Fall zeigt wieder mal anschaulich dass Islam Frieden ist und dass noch mehr Islam noch mehr Frieden bringt!

    Oder doch nicht? 😉

  39. #41 Foggediewes (22. Feb 2013 08:04)

    Man stelle sich mal die 72 Jungfrauen vor, die sich im Paradies solchen moslemischen Hackfressen hingeben müssen.

    Gott sei Dank habe ich noch nicht gefrühstückt.

    Diese selbsternannten Gotteskrieger sehen ja aus wie der unrasierte und ungeschminkte Renate Künast!

    🙂

  40. Insider wie Joachim Brücher, Petra Braun und Georgios Xanthopoulos stellen die Frage, ob diese Herren Täter nicht vielleicht als Islmaisten verkleidete Nazis sind,

    “um den Anschlag den Salafisten anzulasten”

    . Angsichts der grossen Fündigkeit bei dieser kriminellen Mimikry finde ich die Frage mehr als berechtigt. Vielleicht machte die Zschäpe da den Wallraff, und zwar gleich 3 mal gleichzeitig. Was ? das geht nicht ? – Na, ich würde erst mal den Prozess abwarten, der uns sicher eine ganze Menge neuer Naturgesetzte, gerichtlich befohlen, bescheren wird.

  41. Für unsere Politiker sind die obigen Typen wertvolle Facharbeiter.

    Für mich können die ökologisch ***Gelöscht!*** werden.

    .
    ***Moderiert! Bitte trotzdem sachlich bleiben, vielen Dank! Mod.***

  42. Normalerweise kommt sowas raus, wenn man versucht, irgendeinem 3,5 Millionen Jahre alten Schädel aus der Olduvai-Schlucht ein Gesicht zu geben…

  43. Wann wird endlich die Todesstrafe weltweit für Terroristen eingeführt?

    Das einzige Problem dabei ist leider nur, daß diese rechtgeleiten Bereicherer den Tod nicht fürchten und nur darauf warten, endlich ihre 70 Jungfrauen f….. zu können!

  44. Diese herzlichen Menschen verbreiten soviel Herzlichkeit und bunte Bereicherung. Da können sich die Atheisten, Buddhisten, Christen, Humanisten, Hinduisten, Shintoisten und Satanisten mal ein Beispiel dran nehmen. Aus ihren Reihen kommt nichts vergleichbares, was an die Friedfertigkeit und Toleranz dieser Muslime heranreicht. Sehr gerne würden wir auch mehr über ihre Schwestern und Brüder erfahren die im Hintergrund soviel Barmherziges tun und vor allem dies finanziert und anders unterstützt. Da braucht man schon ein großes Islamzentrum um die erforderlichen Ressourcen bereitstellen zu können.

  45. „…die Behörden nicht informierte“, ja, wenn einer vom Schiksal des junbgen Islamkritikers weiß, der wird sich da natürlich hüten, seine Nase vorzustreckn und sagen, ´bitte ich weiß da was´.
    Ist somit begründet da vorsichtig zu sein.
    Wäre auch in D. nicht ratsam, zur Polizei zu gehen, wenn einer weiß, dass es da den Innenminister Jäger gibt.

  46. #42 1Eternia (22. Feb 2013 08:24)

    Seit wann ist denn bei den Mohas Damenwahl?

    Nein, das ist ja das Schöne daran:
    Frauen sind Eigentum der Männer, und können als solches ohne deren Einwilligung an den primitivsten Stinkstiefel vergeben werden.

    Und jetzt bitte ich einmal sich ganz kurz über „unsere“ deutschen Konvertiten Gedanken zu machen…!

  47. Bei den Bildern dürfte jedem klar sein,
    warum Sodomie verboten ist.Was dabei entsteht
    sieht man ja…Clodia dürfte bei den Bildern
    wohl ganz verzückt sein und sich von denen mal so richtig…ach lassen wir das.Und wer da noch glaubt unsere Politelite fängt an zu denken….
    Eher wirds Zeit das Michel selbst anfängt zu denken! An solchen Bildern sieht man eindeutig
    das die Arbeit von Michael sinn macht, und DIE
    FREIHEIT kommen muss um uns alle vor der Dummheit der Blockparteien zu bewaren!! Ausserdem denke ich mitlerweile,das dieses rumbuckeln vor dem Islam nur dazu dient das hier nichts rumst und die Bereicherer die Füsse einigermassen still halten.Ähnlich wie
    bei der RAF und Honni in der DDR !

  48. Herr Stürzenberger, wieder ein hervorragender Beitrag auf PI. Eins aber doch: „Friedhof“ hat etymologisch nichts mit „Frieden“ zu tun!

  49. Die Umma hält eben eisern zusammen. Bevor man den minderwertigen Kuffar über Terror-Planungen ihrer Brüder berichtet, schneidet man sich wohl lieber die Zunge ab. Dieses Kollektiv-Verhalten einer sektenähnlichen Gemeinschaft ist übrigens auch in Deutschland zu beobachten.

    Lieber fliegt man in die Luft mit (was bei Terrorakten in vollbesetzten Shopping-Centern und Bahnhöfen nicht auszuschließen ist) als Glaubensbrüder zu verraten.

    Soviel zu „gemäßigten“ / „modernen“ Moslems.
    Das ist die Masse, die den Terror toleriert / schweigend billigt und somit ermöglicht.

    Überall, wo Moslems siedeln, gibt es früher oder später Probleme.

  50. Das kommt dabei heraus, wenn die „Generation – Inzucht erwachsen“ wird. Heiraten und Kinder kriegen sind doch in diesem Kulturkreis unter den „Verwandten“ und somit „innerhalb dieser Familien“ auch sehr stark verbreitet.

    Die genetischen Bau-Pläne jedes Einzelnen sind dadurch irreversibel und auf Lebenszeit geschädigt – eine Heilung ist daher nicht mehr möglich. Es ist auch ein schrecklicher Gedanke, zu wissen, dass von dieser Art „Nachkommen“ auch in Zukunft – noch viele Tausende unser Land bzw. unser Europa unverhältnismäßig stark „bereichern“ werden. „Fachkräfte“ sind halt – weltweit gefragt!

    Zum gründlichen Auskehren des europäischen Hauses, um hier wieder eine „Grundreinigung“ rein zu bekommen helfen hier nur noch starke Besen mit extra eisernen Borsten…

  51. Das kommt dabei heraus, wenn die „Generation – Inzucht erwachsen“ wird. Heiraten und Kinder kriegen sind doch in diesem Kulturkreis unter den „Verwandten“ und somit „innerhalb dieser Familien“ auch sehr stark verbreitet.

    Die genetischen Bau-Pläne jedes Einzelnen sind dadurch irreversibel und auf Lebenszeit geschädigt – eine Heilung ist daher nicht mehr möglich. Es ist auch ein schrecklicher Gedanke, zu wissen, dass von dieser Art „Nachkommen“ auch in Zukunft – noch viele Tausende unser Land bzw. unser Europa unverhältnismäßig stark „bereichern“ werden. „Fachkräfte“ sind halt – weltweit gefragt!

    Zum gründlichen Auskehren des europäischen Hauses, um hier wieder eine „Grundreinigung“ rein zu bekommen helfen hier nur noch starke Besen mit extra starken eisernen Borsten…

  52. # 58 Jim Panse

    Korrekt! Habe ich in einem gerade abgesandten Kommentar auch in ähnlicher Weise beschrieben, welcher aber hier bei PI leider nicht veröffentlicht wurde!

  53. ich habe mir gerade den Film “ Zero Dark Thirty“ angeguckt, der die Suche nach Bin-Laden zum Thema hat. Da tauchen auch massenhaft solche Gestalten auf.
    Wenn ich so etwas wie oben im Text lese habe ich sogar Verständnis fürs waterbording.

    Aber die Briten haben ja selbst Schuld, warum schmeißen sie dies Typen nicht raus?

  54. 1. #21 Wie Waldi (22. Feb 2013 01:14)
    Da unsere Medien viel lieber über die Abartigkeiten der christlichen Religion berichten, wird ein Denkprozeß wahrscheinlich erst nach hunderten Attentatstoten einsetzen.

    Noch nicht einmal dann, denke ich! Wie wir unsere unfähigen bzw. verlogenen Politiker und Medien inzwischen kennen, wird wieder etwas von „falsch verstandenem Koran“ und „Islamisten“ gefaselt werden, sowie davon, dass doch nur eine gaaanz kleine Minderheit so gewalttätig ist!
    Und das stimmt auch – wobei diese „Minderheit“ eine Größenordnung um die 10000 erreichen dürfte! Aber die Zahl der Unterstützer und heimlichen „Bewunderer“ dieser Leute geht weit in zweistellige Prozentbereiche der Mohammedaner hinein! Man denke nur an die frühe RAF! Damals gelang es sogar einer sehr kleine Gruppe gewalttätiger Linker die gesamte BRD in Schrecken zu versetzen! Man ahnte damals natürlich auch schon, dass es eine größere Unterstützerszene gab – wohl u. a. Ströbele und Joschka Fischer – und, was zumindest mir, erst nach der „Wende“ bekannt wurde, auch durch die StaSi der damaligen „DDR“. Das erst erklärte mir, wie es damals vielfach möglich war, dass die Gesuchten so schnell vollständig von der Bildfläche verschwanden und für die Polizei unauffindbar waren!
    Man darf bei den „Islamisten“ getrost davon ausgehen, dass sie bei vielen ihrer „Glaubensbrüder und –schwestern“ Unterschlupf, finanzielle und logistische Unterstützung sowie Zuspruch finden! Warum wohl weigerten sich die linken und islamischen Verbände, die Geld zum „Kampf gegen rechts“ bekommen (wollen), die von Kristina Schröder verlangte Verpflichtung zu unterschreiben, keinerlei Verbindungen zu irgendwelchen extremistischen Gruppierungen zu unterhalten? Oder n die von Innenminister Friedrich an die Mohammedaner gerichtete Aufforderung, auffällige Handlungen der Glaubensbrüder zu melden, die womöglich auf Anschlagsvorbereitungen hindeuten?
    Die Empörung bei den Betroffenen war groß und (natürlich) scheinheilig! Diese Leute wissen schon, warum! Schließlich ist man ja auf die Zuarbeit islamischer Gewalttäter und der „anti“-faschistischen Verbrecher angewiesen! Denn merke: Nur mit Gewaltakten kann man „die Politik“ beeindrucken!

  55. al-Awlaki ist Gott sei Dank mittels Hellfire ins Paradies befördert worden.
    Ist schon irgendwie kurios, die Rakete, welche ihn ins islamische Paradies befördert hat, heißt ausgerechnet Höllenfeuer.
    Wenn das man kein Omen ist !

    Übrigens meint ein dänischer Konvertit, er hätte der CIA den entscheidenden Hinweis auf den Aufenthaltsort von Al-Awlaki gebracht, und will nun auch ein bischen von den Ruhm abhaben.
    Stand vor zwei Wochen auf WO.

  56. fast OT, neuer Anschlag in Indien:

    „Neu Delhi (dapd). Nach den beiden Bomben-Explosionen in der indischen Großstadt Hyderabad sind zwei weitere Opfer ihren Verletzungen erlegen. Die Zahl der Toten sei damit auf 16 gestiegen, teilten die Behörden am Freitag mit. Bei 12 weiteren der 117 Verletzten sei der Gesundheitszustand äußerst kritisch. Zuvor hatte Innenminister Sushilkumar Shinde den Unglücksort besucht und die drei Krankenhäuser, in denen die Verletzten behandelt werden. Ersten Ermittlungen zufolge waren die Bomben auf Fahrrädern platziert.

    Die zwei Explosionen ereigneten sich den Angaben zufolge am Donnerstagabend (Ortszeit) in einem belebten Stadtteil im Zentrum Hyderabads, das in Zentralindien liegt. Augenzeugen berichteten von zwei kurz aufeinanderfolgenden lauten Detonationen in der Nähe zweier Theater und eines großen Obst- und Gemüsemarktes. Die Verletzten wurden in das nächste Krankenhaus gebracht.

    Die Regierung geht von einem Terroranschlag aus und erhöhte im ganzen Land die Sicherheitsvorkehrungen. Innenminister Shinde erklärte zudem am Donnerstagabend, dass die Regierung in den vergangenen Tagen Hinweise auf mögliche Anschläge erhalten habe. „Wir haben in den vergangenen zwei Jahren Informationen erhalten, dass es eine Explosion geben könnte“, sagte Shinde. Dabei sei jedoch keine Stadt genannt worden. Die Opposition warf der Regierung vor, dass sie die Terrorgefahr im Land nicht ernst genug nehme.
    http://www.welt.de/newsticker/news3/article113826805/Hyderabad-Opferzahl-steigt-auf-16.html

  57. Einer hübscher wie der Andere. Im normalen Leben fänden die keine Frau, doch in ***Gelöscht!***-World packst Du Dir die nächstbeste(n) Cousine(n) und zwingst Sie unter Gewaltandrohung zum Sex. Debil und krank. Von Generation zu Generation sinkt der IQ.

    AUDI: Vorsprung durch Technik
    ALLAH: Rückschritt durch Islam

    .
    ***Moderiert! Bitte eine andere Wortwahl, vielen Dank! Mod.***

  58. Ich hätte nie gedacht, daß Evolution auch „rückwärts“ geht, aber diese Nachthemdträger beweisen das Gegenteil.
    Die sehen ja schon fast wieder aus wie Affen, ohne den lieben Affen hiermit zu Nahe treten zu wollen…

  59. #41

    „Was haben eigentlich die Jungfrauen verbrochen, die sich im Paradies um solche Schätzchen kümmern dürfen?“

    Können dann nicht alle die dahin wollen, sich an die Amis wenden, sich zu einem abgemachten Zeitpunkt in der pakistanischen Einöde aufstellen und dann schickt man eine Drohne dahin und macht sie platt? Dann haben sie das was sie wollen und der Rest der Welt seine Ruhe.

    Übrigens sind die irgendwie der Beweis, dass Satire manchmal vom Leben eingeholt wird. Die nennensich Four Lions, sehen genauso aus wie die im Film und verhalten sich auch so.

    Wieso verlangt Allah eigentlich, dass Männer sich selbst so hässlich machen? ich kann diese Topflappen die sie auf dem kopf haben, die weissen Bettlaken und die verlausten Bärte irgendwie nicht ernst nehmen, auch wenn sie zweifelsohne gefährlich sind.

    Abschliessend möchte ich noch sagen:
    Besser Sex wie Esel, als Sex MIT Eseln (;

    #33

    „Aber warum nur dieser unbändige Hass? Warum kann man nicht andere einfach so leben lassen wie die wollen?“

    Weil sie religiöse Fanatiker sind

    http://clarimonde2.wordpress.com/2011/07/24/religiose-fanatiker/

  60. #45 wolaufensie (22. Feb 2013 08:50)

    Vielleicht machte die Zschäpe da den Wallraff, und zwar gleich 3 mal gleichzeitig. Was ? das geht nicht ? – Na, ich würde erst mal den Prozess abwarten, der uns sicher eine ganze Menge neuer Naturgesetzte, gerichtlich befohlen, bescheren wird.
    ******************************************
    wie heißt es bei Toyota?
    Nichts ist unmöglich.
    es ist doch bekannt, das die Natsiehs bereits im 3.Reich Menschenversuche unternommen haben.
    Und heutzutage ist die Wissenschaft schon viel weiter.

    Es gibt einen Film aus den 70er, The Boys from Brasil, da versuchen einige Alt-Nazis, welche sich nach Südamerika gerettet haben, massenhaft Adolf Klone herzustellen.
    Der Eine der Natsies soll wohl Dr.Mengele sein.
    Sehenswert.

  61. Das gute ist, daß man gleich weiß, woran man ist, wenn man diese Visagen sieht. Die Klamotten setzen dem ganzen die Krone auf. Wenn die weiterhin Anschläge planen wollen, dann bitte auf diese Art und Weise. Die könnten sich auch gleich ein Schild um den Hals hängen: „wir sind islamische Terroristen“.

  62. Dass man solche „Gefährder“ nicht packt und unverzüglich mit einem festen Arschtritt aus dem Land oder zumindest in einen Knast befördert, hat nichts mit Toleranz oder „Religionsfreiheit“ zu tun – das ist himmelschreiende Blödheit.

  63. Es ist unbegreiflich, weshalb solche Typen sich überall unbehelligt aufhalten können und ihre miesen Mordpläne schmieden können. Dabei erkennt man sie schon rein äußerlich: haßerfüllt und demonstrative Zurschaustellung ihrer ablehnenden Haltung. Dass bei und in Deutschland noch nichts passiert ist, liegt am Schläferidyll und Rückzugsort dieses Landes, weil hier auch der gutmenschliche Boden bereit liegt von Symphatie und Verharmlosung!

  64. @ #49 Foggediewes

    Welche Jungfrauen:
    Diese permanent unter gewissem Parterre-Druck leidenden Wildlinge sind ehedem nur einem satanischen Betrug aufgesessen:
    Die 72 Jungfrauen sind lediglich der Bildschirmschoner der Hölle.

  65. ***Gelöscht!***

    .
    ***Moderiert! Geht es auch ein wenig sachlicher und in normaler Schriftgröße? Vielen Dank! Mod.***

  66. #1 5to12 (22. Feb 2013 00:26)

    VOLLE GEISTERBAHN!

    DAS ist dochmal eine Geschäftsidee! Statt irgendwelcher halbgaren Skelette, Geister und Monster, die Visagen von Selbstmordbombern wie oben vorzufinden in eine Geitserbahn installieren. *lacht*
    Das wäre ein Schocker! *lol*

    _____________________
    Remember Lepanto 1571

  67. 1. #64 biersauer (22. Feb 2013 09:39)
    “…die Behörden nicht informierte”, ja, wenn einer vom Schiksal des junbgen Islamkritikers weiß, der wird sich da natürlich hüten, seine Nase vorzustreckn und sagen, ´bitte ich weiß da was´.
    Ist somit begründet da vorsichtig zu sein.
    Wäre auch in D. nicht ratsam, zur Polizei zu gehen, wenn einer weiß, dass es da den Innenminister Jäger gibt

    Tja, der „Naatzie“-Jäger wird erst einmal den Imam seines Vertrauens befragen, ob das stimmt, was Mohammed U. (oder so ähnlich) da vertraulich der Polizei gemeldet hat. Dann wird dieser umgehend wiederum seine Glaubensgemeinde befragen und dem „Naatzie“-Jäger berichten, die Behauptung des Mohammed U. (oder so ähnlich) sei reine Erfindung aus Wut über seine Glaubensbrüder und man werde ihm über einen „Friedensrichter“ schon die „gerechte Strafe“ zukommen lassen!
    War das nun Satire oder sind wir schon so weit? Dem „Naatzie“-Jäger traue ich so manches zu!
    Der folgende Blick in die Zukunft ist aber sehr wahrscheinlich:
    Wenn unsere Polizei übrigens erst einmal hinreichend islamisch durchsetzt (bereichert) ist, dann wird es kaum mehr möglich sein, vertrauliche Mitteilungen bezüglich Anschlagsplänen an eine Polizeidienststelle zu machen ohne anschließend „bereichernden Besuch“ von einigen Bereicherern zu erhalten! Also wird es in wenigen Jahren ohnehin – selbst für uns Kartoffeln heißen: „Schnauze halten, wenn Du überleben willst!“ Das hatten wir schon einmal – ich glaube vor etwa 80 Jahren! Nun wiederholt sich die Geschichte halt, wie so Vieles auch im Fernsehen!

  68. #82 michel3 (22. Feb 2013 11:56)

    Wie wahr, wie wahr…

    …also ich weiß, daß ich mit meinem Bart überall auffalle und würde ihn sicher abnehmen (wie Mohammed Atta ja auch), wenn ich irgendwas vorhätte.

    Andererseits ist aber auch nicht unbedingt schlecht, wenn sich jeder, der mich sieht, an mich erinnert. So erhöht sich jedenfalls die Wahrscheinlichkeit, daß ich gegebenenfalls ein Alibi hätte.

    Aber vielleicht ist das in London ja schon anders, und so eine Bekleidung mit zugehörigem Bartwuchs fällt schon gar nicht mehr auf.

    Ah, ne, stimmt nicht, die drei wurden ja die ganze Zeit beobachtet 😆 .

  69. Ja, das koloniale Strandgut der Briten!

    Unser Gauckler hat sich an sie gewandt mit der Ansprache an die Neubürger von GB.

    Was machen die Briten dagegen?
    Vermutlich nicht viel bis nichts.

  70. Wenn ich mir die Gesichter anschaue, kann ich nur ausrufen: „Ja, ich bin Rassist!“
    Ich würde meinen Kindern bei Strafe verbieten, mit solchen Gestalten zu verkehren.

  71. Hallo PI Team !!
    Ich wollte gerne diesen Artikel bei meinen vielen Freunden bei fb veröffentlichen…aber leider sieht man nicht die Bilder der Verbrecher-sondern die „Atomsonne“…auch beim suchen bin ich nicht auf das Titelbild dieses Berichts gestossen…könnt Ihr das nicht wieder so machen wie früher,das jeder Bericht sein eigenes Bild bekommt beim verlinken ??? Das ist voll wichtig !!! Sonst kann ich keine breite Öffentlichkeit mehr erreichen !!

  72. Abgesehen von den Mordplänen: solche rauschebärtigen Windelhosenträger gehören wegen offensichtlicher Integrationsverweigerung in Abschiebehaft!

  73. Was ist nur aus Mutti`s Liebling geworden ….

    Alle kennen den noch als er klein war, und jetzt isèr bei der V V J

    Volksfront von Judäa (das Leben des Brian)

  74. Hallo PI
    Ich hätte gerne diesen bericht auf fb veröffentlicht,ich hab da viele Leute,die folgen…
    aber leider war das Titelbild wieder nicht dabei…man sieht beim verlinken nur diese „Atomsonne“
    könnt Ihr nicht wie früher jedem Bericht sein eigenes Titelbild geben ?

  75. Bei guter Führung sind sie ratz-fatz wieder draußen. Wie man mit solchen Spinnern richtig umgeht zeigen die Israelis und Osteuropäer.

  76. Was wäre denn passiert wenn der Anschlag geglückt worden wäre? Antwort: gar nichts, die Briten hätten es mit derselben stoischen Ruhe ertragen wie die Anschläge in ihrer U-Bahn. In Deutschland wird es im Falle eines Terroranschlages ebenfalls nicht anders aussehen, das muß man halt aushalten! Aber in Deutschland wird es keine Terrorakte geben, weil wir die Ruhezone und der Wirt dieser Leute sind. Ein Land in dem Milch und Honig fließt, das Paradies, alles umsonst, Wohnung, Sat-TV, Krankenversicherung, Bildung ähm reusper………………

  77. Ach übrigens den Begriff Rentenfresser kannte ich bislang auch noch nicht, trifft aber den Nagel auf den Kopf, aber mit der Rente muß man das ja nicht ausgleichen, es wird meiner Meinung über die Mehrwertsteuer finanziert, wir werden bald eine schöne Erhöhung der Mehrwertsteuer erfahren, in anderen Ländern gibt es das auch schon, Deutschland muß da unbedingt nachziehen. Es ist mir schon ein Rätsel wie das alles bislang finanziert wurde, natürlich alles auf Pump. Eine Streitmacht hat diese Land ja schon lange nicht mehr, die hat ja ein Herr von und zu Gutenberg abgeschafft. Deutschland hat ja noch Sage und Schreibe 60 Leopard-Panzer, eine sehr furchterregende Streitmacht.Traurig das Ganze………………..

Comments are closed.