Die noch junge internationale R4bia-Bewegung, die sich gegen die Machtübernahme durch das ägyptische Militär wendet, hat am Samstag in Stuttgart eine Großdemonstration abgehalten. Der baden-württembergische Verfassungsschutz ordnet R4bia den Muslimbrüdern zu. Ihr Symbol ist eine Hand mit vier ausgestreckten Fingern und eingeklapptem Daumen. R4bia lehnt sich an das arabische Wort Rabia an und bedeutet so viel wie „Vier“. Die extremistische Bewegung hat sich innerhalb weniger Tage von Ägypten und der Türkei bis nach Deutschland ausgebreitet.

(Von PI-Stuttgart)

Hier ein paar Erklärungsversuche der Demonstranten:

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,16

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,30

Zum ersten Mal wurde das Symbol bei den Kämpfen gegen das Militärregime in Ägypten gezeigt. Ziele von R4bia sind:

• die Vereinigung aller islamischen Nationen
• die Verherrlichung des Märtyrertums nach islamischem Verständnis
• der Kampf gegen das ägyptische Militär
• der Kampf gegen den Staat Israel
• die Vernichtung der westlichen Welt
• die Geburt einer neuen Welt

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,32

Auch die radikalislamische Milli Görüs, der der Verfassungsschutz ein antidemokratisches Staatsverständnis unterstellt, und die Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD), riefen ihre Anhänger zur Teilnahme auf. Die UETD gilt als Lobby-Organisation der türkischen Regierungspartei AKP. Organisator war Riad Ghalaini, ehemals Mitglied im Zentralrat der Muslime B.-W. Er selbst stammt aus dem Libanon.

Bei der offiziell als Schweigemarsch angemeldeten Veranstaltung wurde das R4bia-Symbol tausendfach gezeigt.

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,5b

4000 Menschen demonstrierten laut Veranstalterangaben gegen die Gewalt in Ägypten und Syrien. Zu welcher Seite der Kriegsparteien sich die Demonstranten zählten, konnte den Plakaten, Fahnen und Stirnbändern entnommen werden. Ein Teilnehmer formuliert wütend seinen Protest: „Es werden überall auf der Welt Muslime unterdrückt“!

Der Demoverlauf hatte seinen Ausgangspunkt am (kein Witz!) „World Trade Center“ Zeppelin Care Stuttgart.

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,1

Video (Teil 1):

Weiter ging es  durch die Innenstadt bis zum „Marien“-Platz.

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,64

Namen, die in ihrer Symbolik für gläubige Muslime (und nicht nur für die!) durchaus eine Bedeutung haben. Unter diesen Gesichtspunkten erfährt der an diesen Orten  ausgerufene Schlachtruf „Allahu Akbar“ natürlich besondere Bedeutung!

Es wurde für Mursi und dessen Freilassung demonstriert.

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,49b

Den Plakaten war ebenso die klare Positionierung gegen Assad zu entnehmen.

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,4b

Auch die ablehnende Haltung gegenüber „dem Westen“ wurde offen gezeigt.

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,11

Da die Demonstration im Vorfeld schon für gehörigen Wirbel gesorgt hatte (PI berichtete) waren die Veranstalter tunlichst darum bemüht, nach außen „Friedfertigkeit“ zu demonstrieren. Es wurden die Teilnehmer vor Beginn des „Schweige-Marsches“ auf Arabisch, Türkisch und Deutsch aufgefordert, nur die türkische, ägyptische oder deutsche Flagge zu zeigen.

Dass das nicht jeder verstanden hatte oder es auch nicht verstehen wollte, zeigte sich im späteren Verlauf. Symbole der Terrororganisation Hamas in Form von Fahnen oder Stirnbändern wurden offen gezeigt.

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,51a

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,17

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,41e -

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,25

Eine Augenzeugin berichtete, dass die Polizei nicht auf die Symbole reagiert habe, weil sie den Einsatzkräften unbekannt gewesen wären.

Auch Kinder wurden für den Kampf instrumentalisiert. Man beachte die schwarze Fahne.

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,23b

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,26b

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,13b

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,43b

Im Laufe der Demonstration lief eine junge Frau in männlicher Begleitung aufgeregt aus der Menge auf die Polizei zu, um dort Schutz zu suchen. Beide hatten, wie im Video (Teil 2 bei Min 3:00) zu sehen ist, zwei Plakate dabei, auf denen die R4bia-Bewegung mit der Muslimbruderschaft gleichgestellt wurde. Wütende Rufe und Beschimpfungen waren die Folge.

In diesem Zusammenhang erscheint das folgende Plakat geradezu heuchlerisch. Der Spruch ist auch von anderen, ebenfalls der Gewalt nicht abgeneigten Gruppen, aus dem linksradikalen Milieu regelmäßig zu hören.

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,34

Zahlreiche Ordner in einheitlichen Uniformen zeigten den Außenstehenden, dass die neue Bewegung bestens organisiert und  finanziert ist.

Video (Teil 2):

Auch einige wenige Frauen waren in islamkonformer Kleidung unter den Ordnern zu finden. Im Iran wacht in ähnlicher Montur auch die Religionspolizei über korantreues Verhalten.

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,18a

Gut finanziert, waren für jeden der wollte, genug Material in Form von Plakaten, Flyern oder auch T-Shirts zu haben.

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,22

Über welche Städte der Islam herrschen sollte, wenn es nach dem Wunsch des Besitzers dieses PKWs und Kundgebungsteilnehmers geht, ist dem Bild wohl eindeutig zu entnehmen.

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,71

Der ausgestreckte Arm und die Haltung der Hand, unterschieden sich häufig nur durch die Haltung des Daumens vom faschistischen Gruß. Inhaltlich liegen beide Weltanschauungen sowieso nicht sehr weit auseinander!

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,69b

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,56

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,67

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,66

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,45

Viele tief verschleierte Frauen nahmen teil.

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,48b

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,20b

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,54b

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,53c

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,70b

Auch der durch Hartz IV-Betrug und Hetze gegen „Ungläubige“ (sie sind „Affen und Schweine“) bekannte Hassprediger und nach Pierre Vogel ungekrönte Nummer Eins der Salafisten in Deutschland, Ibrahim Abu Nagie wurde gesichtet. Ein bestimmt gern gesehener Gast unter den Demoteilnehmern. Ständig am Handy huschte er hektisch im Demonstrationszug hin und her.

Ibrahim Abou-Nagie 3

Ibrahim Abou-Nagie - Kopie

Auch nicht uninteressant, was diverse Teilnehmer so auf der Brust vor sich hertrugen. Dieser Herr auf dem Bild unten präsentiert voller Stolz Ort und Datum der Eroberung des christlichen oströmischen Kaiserreiches durch die Osmanen:

1453 Deutschfeindlich

Türkische Polizei zu sein, wünscht sich dieser Teilnehmer:

R4bia-Demo, Stuttgart, 31.8.13,7

Es gehe weniger um Religion oder Nationen, hieß es seitens des Veranstalters. Die zahlreichen Fahnen und die „Allahu Akbar“-Rufe, die verschleierten Frauen und vieles mehr vermittelten allerdings ein anderes Bild.

R4iba kündigte weitere Proteste an, solange sich die Lage in den betreffenden Ländern nicht ändere.

Dass es fast ausschließlich um den Islam geht, wird im zweiten Teil mit weiteren Bilder und einem Video der Abschlusskundgebung auf dem Marienplatz, der morgen auf PI erscheinen wird, noch deutlicher.

image_pdfimage_print

 

75 KOMMENTARE

  1. Und morgen gibt es eine weitere islamistische Bewegung, die den StinkeMittelfinger auf Plakaten und Fahnen als Symbol vor sich herträgt. „Tag der Jungfrau“ könnten sie ihn nennen.

    Leute, diese von Islamisten gesteuerten „Aktionen“ sind doch alle nicht mehr wirklich ernst zu nehmen.

  2. Einmalig in der Geschichte Europas haben wir nach den Schrecken des Zweiten Weltkrieges seit über sechzig Jahren Frieden und leben hier fast ohne Krieg. Wir haben Demokratie, Freiheit und Menschenrechte und einen unglaublichen Wohlstand.

    Und was machen unsere Gutmenschen-Spinner?

    Die nehmen zu zehntausende islamistische und extreme gewaltbereite Scharia-Gotteskrieger in Deutschland auf für die wir nach ihrer Religion Menschen zweiter Klasse sind. Diese irre rotgrüne Gutmenschen hegen und beschützen eine ganze Scharia-Armee und viele Gotteskrieger-Milizen in Deutschland. Die moslemische Gotteskrieger werden hier mit unseren Steuergelder vollfinanziert, medizinisch betreut und die dürfen ihren Islam und somit ihren Dschihad frei ausleben. Rotgrüne Spinner meinen Scharia-Gotteskrieger sei eine Bereicherung für Deutschland und die Scharia sei so schön bunt.

    Dabei tickt da eine Zeitbombe! Diese Gotteskrieger haben den Auftrag nach dem Koran uns zu unterwerfen, uns zum Islam zu bekehren oder uns zu töten. Das steht so wörtlich im Koran und Millionen von Moslems in Deutschland warten nur auf den Befehl zum Zuschlagen.

    Es wird nicht lange dauern und wir haben syrische Zustände in Deutschland wo Moslems nach dem Koran minderwertige und unreine Ungläubige massakrieren, unseren Wohlstand zerstören und unser Land ins Mittelalter stürzen.

  3. Wann wachen unsere Politiker endlich auf? Der Satz im Beitrag „Die extremistische Bewegung hat sich innerhalb weniger Tage von Ägypten und der Türkei bis nach Deutschland ausgebreitet.“ sollte doch ein Alarmsignal allerersten Ranges sein. WARUM dürfen diese Menschen hier in Deutschland überhaupt demonstrieren? Es tut weh, mitzubekommen, wohin wir steuern. Verdammt noch mal, es ist zum Kotzen!

  4. Furchbar…ein riesiger Haufen Islamfaschisten in Deutschland. Wundert das einen, dass wenn man solche Bilder sieht sich sofort an das dritte Reich erinnert fühlt?

  5. Hat denn die Polizei in Stuttgart keine Polizereiterstaffel? Der Befehl: “ Einreiten“ ist noch bekannt? sonst fällt mir außer Uniformverbot und Vermummungsverbot nichts ein.

  6. Das ist für mich die Vorstufe der Reichskristallnacht. Die Ankündigung, dass es bald ALLE trifft.
    Kann nicht ein Ärzte-Team mal zur Regierung vordringen? Kann man die nicht mal befragen, ob sie das nicht sehen, was dort geschieht? Die Merkel und Co. sind doch krank. Die Bilder sind doch ein- ein- ein- ein- eindeutig!!!!!

    Ich hab 3 Kinder, recht neues Haus, Katze, christliche Freunde, die ich nicht verlieren will. Was machen? eine gute Partei wählen wird wohl nicht reichen.
    HELP

  7. #3 Allgaeuer Alpen

    Unsere Polyticker sind schon hellwach.
    Nur das gehirngewaschene Volk lässt sich übertölpeln.

    Das ist alles so gewollt, begreift das doch endlich.

    Der Kommunalpolitiker, der Kreis- vielleicht auch noch der Landtagspolitiker befindet sich im unteren Pyramidenstumpf.
    Die Regierenden mit wirklichem Einfluss sitzen in der Pyramidenspitze, mit dem allsehenden Auge, zusammen mit dem Geldadel,
    dem es längst nicht mehr um Kaviar oder Ferraris geht.

  8. welche Rot/grünen Spinner in den Ämtern genemigt solche Demos bei uns. zur Verantwortung ziehen und ohne Rente freisetzen. Die Demonstranten alle wie heißt es so schön “ Außschaffen „

  9. Sagt mal, was soll die Puppe, die eingewickelt ist bedeuten? Die mit den Einschusslöchern (?) und dem Blut auf dem Vorderkörper.

    Ich habe seit meinem Kennen von Pi noch nie so gelitten!
    HELP

  10. Die Moslems haben den Vorteil sehr kooperativ und sein und kleinere Streitigkeiten für eine Zeit zu vergessen wenn sich die Chance für einen kleinen Schritt voran zeigt.

    Das deutsche konservative Lager debattiert lieber über Kommas und Satzpunkte im Parteiprogramm.
    Auch auf PI haben wir Leute, die auf einen kleinen Schritt voran verzichten würden, weil sie nicht sofort 100% bekämen.

  11. Jetzt haben die Moslems endlich ihren eigenen (Hitler)gruß und müssen nicht immer unseren benutzen, um ihre Weltanschauung zu zeigen.

  12. Und was machen Politik und Staatsrundfunk?
    Sie jagen lieber eine Chimäre, ein Phantom…

    NSU, NSU, immer wieder N – S – U !!! Plärrte gestern das Radio aus der Werkshalle, wie Orwell’s Televisor! Auch S-Bahn-surfende Jugendliche könnten eventuell vielleicht Opfer geworden sein…

    So gut wie nichts ist beim NSU-Prozess aufgeklärt, es stimmen noch nicht einmal die nach Zeugenaussagen erstellten Phantombilder überein.

    Die Moslembruder-Islamisten hingegen könnten zum Fenster hereinquellen wie die Zombies in „Shaun of the Dead“ – die Gutmenschen würden dennoch nur dem „Krampf gegen Rächtz“ bis ins Unendliche intensivieren!

  13. Tja, die bekommen für ihre radikalen Ideen ohne Probleme die Massen in fremden Ländern zusammen.

    Hunderte und tausende junger Leute, massenweise Kinderwägen.

    Und unsere grünen Einzelmädchen basteln Video’s zusammen in denen sie dafür werben vielfach gevög… zu werden und dann kostenlos ihre eigenen Kinder töten dürfen…

  14. OT

    >>…Die Hacker veränderten vorübergehend die offizielle Seite der Marines http://www.marines.com, berichtet The Independent. Dort war zu dann zu lesen:

    „Verehrte Marine-Soldaten (…) Wir verstehen Ihren Patriotismus und Ihre Liebe für Ihr Land, also bitte verstehen Sie unsere Liebe zu unserem Land. (…) Obama ist ein Verräter, der Ihr Leben gefährden will, um Al-Qaida-Aufständische zu retten. (…) Die syrische Armee sollte Ihr Verbündeter sein, nicht Ihr Feind.“ …<<

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/09/03/syrische-hacker-legen-seite-der-us-marine-lahm/

    PS Wie lange hält noch das PROAMERIKANISCH im PI-Banner ?;-)

  15. #11 Miss (03. Sep 2013 09:43)
    „Sagt mal, was soll die Puppe, die eingewickelt ist bedeuten? Die mit den Einschusslöchern (?) und dem Blut auf dem Vorderkörper.“

    Die Puppe ist „bunt“.
    Islam ist Friedhof.

  16. Schöner Bericht , aber leider fehlen viele wichtige Informationen;
    1.)
    Aus welchen Parteien ( Grüne, Linke , MLPD ) und Organisationen ( DGB, Verdi ) setzte sich die Gegendemo zusammen ?
    2.)
    Wie viele couragierte Bürger nahmen daran teil ?
    3.)
    Gab es Blockadeversuche seitens der mutigen ANTIFA ?
    4.)
    Wie oft musste die Polizei eingreifen um Demonstranten und Gegendemonstranten zu trennen?
    5.)
    Wie oft wurde die Demo seitens der mutigen ANTIFA angegriffen , mit Steinen beworfen oder mit Knallkörpern attackiert?
    6.)
    Welche lokalen oder überregionalen Politiker sind bei der Gegendemo mit marschiert?

    7.)
    Mussten viele Gegendemonstranten verhaftet werden?

  17. @ #8 Miss

    Kopf hoch, wenn die Nacht am tiefsten, ist der Morgen am nächsten.
    Natürlich wird vorerst alles noch viel schlimmer kommen, aber es wächst ja auch der Widerstand. Du hast recht, mit dem Kreuz bei der richtigen Partei allein ist es nicht getan, aber es wäre ein Anfang wenn am Wahlabend alle von Merkel bis Gysi sehr lange Gesichter machen.

  18. Schwarz Uniformierte laufen mit modifiziertem Hitlergruß und islamischem „Allahu Akbar – Sieg Heil“-Gegröhle durch deutsche Innenstädte und demonstrieren für Muslimbrüder und gegen die Demokratie und westliche Werte.

    Es ist eine Schande für Deutschland!

  19. haben die eigentlich noch alle Tassen im Schrank???

    Man stelle sich vor, in Saudi Arabien gegen die Migrantengewalt demonstrieren zu wollen,
    lächerlich.
    Hier im Ländle ist alles , aber auch alles möglich.
    Die denken wohl noch,
    durch ihr Gebaren könnte das deutsche Volk für einen Krieg gegen die pösen Diktatoren gewonnen werden, um den noch pöseren original-Islam zu stärken.

    In der multikulturellen Firma BRD darf jeder alles, nur der bio-Deutsche darf bald nichts mehr.
    Aber wie sollte er auch?
    Immerhin haben unsere Vorfahren Millionen …..
    auf dem Gewissen.
    Da muss man verdünnt und durchmischt werden,
    damit keiner mehr auf die Idee kommt, noch einmal souverän zu sein.

  20. Deren Brüder im Geiste bringen in der gesamten arabischen Welt zu tausenden Christen um und brennen ihre Kirchen nieder. Somit haben sie kein moralisches Recht, in einem christlichen Land für ihre menschenfeindlichen Interessen zu demonstrieren. Sie haben nicht mal das moralische Recht, sich hier überhaupt aufzuhalten und sich durch uns, ihnen verhasste Deutsche durchfüttern zu lassen.
    An den Händen eines jeden deutschen Politikers, der ihnen diese Rechte zuspricht und sich für deren Sache einsetzt, klebt das Blut von unzähligen feige ermordeter Christen. Sie machen sich mit schuldig an der Auslöschung des christlichen Glaubens in der arabischen Welt und bereiten aktiv die Grundlage für zukünftige Christenverfolgung und -Ermordung in Europa.

  21. Super Bericht mit vielen Details, danke!

    1. Mohammedaner waren schon immer gut im theatralischen, pathetischen Erfinden von bombastischen Märchen aus 1001er Nacht. Also Neudeutsch: Knallige PR-Kampagnen zugunsten der „armen unterdrückten Muslime“™.

    2. Die wie ein Flächenbrand in kürzester Zeit rasende und zur Räumung der Murksi-Camps durch das Militär stante pedes erfundene „Rabia“-Kampagne ist dafür ein Beispiel. (Die angeblichen „Nakbah-Schlüssel“, von den Palis um 2005 erfunden und keinesfalls seit 1948 real existent, sind ein weiteres Beispiel). Da die Umma totalitär, gleichgeschaltet und mit viel Kohle ausgestattet ist, konnten Mohammedaner-Funktionäre in kürzester Zeit alle Städte des Westens, in der Mohammedaner leben, mit dieser Corporate-Design-Kampagne überziehen.

    3. Abu Nagetier – tolle Entdeckung, daß er da war – hat sich seine Gebetsbeule (Zebibah) aber mächtig in den Schädel gehämmert… Sie ist nach wie vor für die Moslembruderschaft das, was der Ariernachweis mal für gewisse Kreise war.

    4. Der gesamte islamische Irrsinn, seine Verschwörungstheorien („unterdrückt“ – was sich bei Mohammedanern entgegen jeglicher Realität deshalb bis in alle Ewigkeit hält, weil das Mo mehrfach per Hadith von Mohammedanern behauptet hat) und sein Weltherrschaftsanspruch, bündeln sich in dieser Demo. Sie ist sozusagen der gelatschte Koran.

    5. Im übrigen darf ein blutiges Kind nicht fehlen. Unverzichtbare Requisite jedes Mohammedaners. Die, wenn sie sich um den Islam balgen und ihre Horrormärschen erfinden, nie scheuen, Kinder selber zu metzeln und dann zu PR-Zwecken tagelang rumzuparadieren (Stichwort Green Helmet, aber auch das diesjährige Siegerfoto des World-Press-Photo-Awards).

    6. Islam ist widerlich.

  22. Wieso sollte die Polizei in Stuttgart eingreifen? Das Land wird von Grün-Rot zur Machtübernahme vorbereitet.

  23. Nur als Beispiel, wie die „Rabia-Bombe“ gerade von der Umma weltweit gezündet wird, wo immer Mohammedaner ihre westliche Gastnation behelligen.

    – Z.B. Australien:

    https://www.facebook.com/R4bia.Australia/posts/409487609150734

    Hier ist ein deftiges (englisches) Stück über den neusten PR-Wahn der Mohammedaner:

    http://pislamonauseacentral.blogspot.de/2013/08/latest-koranderthal-craze-rabaa-or.html

    Was wohl noch zu klären ist: Wer hat das Ding vor knapp einem Monat zuerst erfunden und verbreitet? Schein im wesentlichen Teilen eine türkische Initiative zu sein, die über den Türken und Generalsekretär der OIC Ihsanoglu verbreitet wurde. Das Praktische: Es gibt saudisches Geld, obwohl die Saudis glücklich sind, daß die MB erst mal weg ist (die findet nämlich auch saudische Scheichs als „korrupte Herrscher, die den Islam verraten“, ganz blöd). Was die Saudis aber astrein finden: Rabia ist eine wunderbare Kampagne, um den Islam im Westen mal wieder marschieren zu lassen, ohne daß sie in Erscheinung treten.

  24. Die Opposition der islamkritischen Szene wirft den Islamkritikern gerne Islamhass, Islamophobie, Rassismus oder Rechtsextremismus vor, um die Islamkritik selbst zu diffamieren. Dieser Polemik wird eine apologetische Beschreibung des Islam als tolerante und friedliche Religion gegenübergestellt. Das arabische Wort Islam bedeutet Unterwerfung. Damit stellt sich bereits die Frage warum eine Religion Unterwerfung genannt wird und ob sich ein solcher Begriff nicht eher einem Faschismus zuordnen lässt. Unterwerfung ist sicher ein Begriff der im Kontraste zu Begriffen wie Freiheit, Demokratie und Menschenrechte steht. Unterwerfung impliziert einen Machtanspruch durch ein klares Rollenverhältnis von Unterwerfenden und Unterworfenem, dass sich durch den Islam konsequent von Allah zu Mensch, Mann zu Frau, Muslim zu Nicht-Muslim ausdrückt. Das Ziel ist letztendlich die weltweite Dominanz des Islam, als einzig wahre Religion, Ideologie und Theokratie.

    Diesem Anspruch folgen die Muslimbrüder. Wo das in Ägypten hingeführt sehen wir derzeit. Hierauf hat das Militär reagiert. Hierauf nun wiederum reagieren die Muslimbrüder mit der Organisation http://www.r4bia.com/en/content/what-r4bia .

    Auf dieser Seite kann jeder nachlesen wessen Geistes Kind sie sind. Und wenn sie nun sehen, dass die sogenannten „friedlichen Muslime“ in Deutschland für deren Ziele eintreten bzw. selbst dieser Organisation angehören, müsste ihnen klar sein, dass es bei dem Islam in Deutschland nicht nur um Religionsfreiheit sondern um politische Ziele geht. Und dieses Ziel heißt Islamisierung Europas.

    Unsere debilen Buntbürger, naive Integrationsaktivisten, wählerstimmengierige Politiker und deutschlandfeindlichen Linksfaschisten argumentieren dies natürlich anders.

    Wenn diesen Bestrebungen nicht Einhalt geboten wird, werden diese Situation in den nächsten Jahren in Europa eskalieren.

    Hayden hat recht.Islamisierung – CIA prognostiziert Bürgerkrieg in Deutschland: http://www.washingtonpost.com/wp-dyn/content/article/2008/04/30/AR2008043003258.html?nav=rss_world

  25. #16 LupusLotarius (03. Sep 2013 09:52)
    OT

    >>…Die Hacker veränderten vorübergehend die offizielle Seite der Marines http://www.marines.com, berichtet The Independent. Dort war zu dann zu lesen:

    „Verehrte Marine-Soldaten (…) Wir verstehen Ihren Patriotismus und Ihre Liebe für Ihr Land, also bitte verstehen Sie unsere Liebe zu unserem Land. (…) Obama ist ein Verräter, der Ihr Leben gefährden will, um Al-Qaida-Aufständische zu retten. (…) Die syrische Armee sollte Ihr Verbündeter sein, nicht Ihr Feind.“ …<<

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/09/03/syrische-hacker-legen-seite-der-us-marine-lahm/

    PS Wie lange hält noch das PROAMERIKANISCH im PI-Banner ?;-)

    Nun ja, man kann durchaus proamerikanisch sein, aber die wandelnde islamophile Sprechblase Obama, die widerliche Clinton und dieses Pack zutiefst ablehnen, das die Welt ins Unglück stürzt und Moslem-Terroristen offen unterstützt. Diese Leute müssen weg, dann kann Amerika auch wieder den Geist der Freiheit atmen.

  26. Gegen das widerliche Faschisten-Gesindel auf den Fotos würde der „K(r)ampf gegen Rääächtzzzzz“ ja sogar mal richtig Sinn machen. So und nicht anders sieht heute Rechtextremismus in unserem Land aus. Ich frage mich überhaupt, mit welchem Recht sich diese nahöstlichen Kreaturen aus dem Mittelalter in meinem Land aufhalten. Wer hat sie hereingeholt, wer hat sie gerufen? Ich will mit solchen gefährlichen, fanatischen Menschen nicht in einem Land zusammenleben müssen.

  27. Nette Frage auf dem Transparent:
    „Wir sind friedlich, was SEIT ihr?“

    ….hier meine Antwort:

    „SEIT ihr in unseren Land SEID , ist es aus mit Frieden!!!!“

  28. Vor wem sind diese Hinterwäldler eigentlich nach Deutschland geflohen? (Dass wir je arabische Gastarbeiter hatten, kann mir keiner erzählen). Wenn sie vor Mubarak geflohen sind, könnten sie doch längst wieder zu Hause sein und sich dort für Mursi stark machen!

  29. #16 LupusLotarius (03. Sep 2013 09:52)

    Das PROAMERIKANISCH wird sich wie das PROISRAELISCH vermutlich noch sehr lange im PI-Banner halten, denn die Politik von Obama hat nichts mit den Freiheitswerten Amerikas zu tun. Genauso wenig repräsentieren einzelne israelische Minister die überwiegende Stimmung ihrer Bevölkerung und auch hierzulande haben wir eine Regierung, die nicht im Sinne des deutschen Volkes handelt.

    Dies zu benennen ist „politically incorrect“, und dafür stehen wir ein.

  30. @ #8 Miss (03. Sep 2013 09:39)

    Ich hab 3 Kinder, recht neues Haus, Katze, christliche Freunde, die ich nicht verlieren will. Was machen? eine gute Partei wählen wird wohl nicht reichen.
    HELP

    Also um die Katze musst Du Dir erst mal keine Sorgen machen, die ist Halal und wird auch alleine durchkommen.
    Beim Rest stehe ich vor dem selben Problem, bin Katholik, habe 3 Kinder und ein neues Haus, welches aber zum Glück im Osten der bunten Republik steht. Wie lange das noch ein Vorteil ist, vermag ich nicht zu sagen.

    Wehret den Anfängen – semper PI!

  31. Diese Leute habe ich auch gesehen, als ich rein zufällig vor Ort war, weil ich am Bahnhof umstieg und etwas Zeit hatte. Und die machten mir Angst – lauter Vollbarträger und Kopftuchfrauen, häufig mit Kindern. Und alle schauen angestrengt weg, wenn hier Extremisten mitten in Stuttgart aufmarschieren… beängstigend!

  32. Mir ist weltweit keine Nation bekannt, wo Politiker wie in Deutschland auf derart brutale Art und Weise eine ganze Kultur und sein Volk gezielt auslöschen!
    Allerdings, ist das Deutsche-Michel- Dummvolk auch das Einzige, dass sich so etwas gefallen lässt.

  33. Der Faschismus schleicht sich unter der Fahne des Islam in Europa ein, ich hoffe, die aufmerksamen Bürger in der AfD werden sich dieser gefahr annehmen!

  34. Oh – was haben diese linksGrünen Fremdkultur-Speichellecker aus unserem Land gemacht? Hier kann jeder seinen intoleranten Schwachsinn ausleben – „Nazi“ sind nur die angestammten Deutschen, die zu allem die Klappe halten sollen. Hier fährt nirgendwo ein Zug in Richtung Multikulti. Hier schafft sich was immer mehr platz, was andere verdrängen will. Die linksGrünen Steigbügelhalter des Mittelalters vergehen sich an unseren Werten und zwar vorsätzlich.

  35. Solange Merkel und Steinbrück in ihren dümmlichen TV-Duellen solche massiven Bedrohungen unserer Existenz im eigenen Land durch wahre Rechtsradikale nicht thematisieren, können Sie mir gestohlen bleiben. Die Merkel – ja, das personalisiere ich jetzt mal ganz bewusst, auf wenn die Eu-hörige Sprechblasen-Kanzlerin vielleicht nur dienstbeflissen Aufträge ausführt – lässt dieses Pack in Heerscharen in unser Land hinein, ohne mit der Wimper zu zucken. Allein dafür gehört sie vor Gericht gestellt.

  36. Der reinste Geisterbahnbetriebsausflug. Nebenbei sollen sich die Schwarzrotgoldzauderer von der AfD mal ansehen, daß kein Türke ein Problem damit hat, hier- im für ihn Ausland- mit seiner Nationalfahne herumzulaufen und sie uns vor die Nase zu halten. Es ist mir völlig unverständlich, warum ein Deutscher also seine Fahne in seinem eigenen Land nicht zeigen sollte.

  37. #32 Tiefseetaucher
    …möchte nicht mit denen zusammenleben.

    Bravo,klare Aussage.
    Da ich den überwiegenden Teil meiner Zeit aus berufl. Gründen im Ausland bin,fällt mir jedesmal auf,wie lächerlich gehemmt,feige und devot viele Bürger in meinem Land sind.Ganz anders im Ausland,wo ungehemmte Diskussionen jederzeit, offen und tolerant geführt, möglich sind.
    Gott sei dank zwingt mich meine Tätigkeit weg,weit weg aus diesem schon fast verlorenen Gebieten.
    Non voglio loro,capiste!

    P.S.ihr Occupanten:seit und seid sind unterschiedliche Wörter!

  38. Hallo, geht´s noch?
    Hier nochmals:
    Woher nehmen sich Ausländer das Recht in Deutschland für Themen zu
    demonstrieren, die mit Deutschland überhaupt nichts zu tun haben?
    Haben Ausländer in Deutschland überhaupt das Recht, politisch aktiv zu sein? Warum sollen die Deutschen mit Demonstrationen belästigt und der Steuerzahler mit Kosten belastet werden, obwohl sie mit dem Thema nichts zu tun haben?
    Hier z.b. ein Auszug aus dem Grundgesetz Brasiliens (eines der „lockersten“ und tolerantesten Länder der Welt, und wo ich z.Z. lebe):

    Art. 107. Ausländer, denen Zugang zum Nationalstaat gewährt wird, dürfen nicht an politischen Tätigkeiten teilnehmen und dürfen sich nicht, direkt oder indirekt, in Brasilianische öffentliche Angelegenheiten einmischen. Ausdrücklich verboten ist (umnummeriert anhand Gesetz Nr. 6.964, 09/12/81):

    I – Gesellschaften, oder jegliche politische Vereinigungen zu organisieren, zu gründen oder zu unterhalten, sei es zwecks Propaganda oder die Verbreitung, ausschließlich unter Landsleuten, von Ideen, Programmen oder Handlungs-Massnahmen, die den politischen Parteien des Ursprungs-Landes eigen sind;

    II – Die Ausübung individueller Initiativen, gemeinsam mit Landsleuten, mit der Absicht, die Befolgung oder Zugehörigkeit zu Ideen, Programmen, oder Aktionen jeglicher politischen Partei oder Fraktion jeglichen Staates zu erzwingen;

    III – Demonstrationen, Umzüge, Märsche, Kundgebungen und Versammlungen jeglicher Art zu organisieren oder an ihnen teilzunehmen, mit dem Zweck, die in Absatz I und II dieses Artikels beschriebenen Absichten zu befolgen.

    Wie lautet die diesbezügliche Deutsche Gesetzgebung? Kennt sich jemand damit aus?

  39. Warum gehen diese Leute nicht an die Orte des Geschehens und demonstrieren dort, wo auch die sind, welchen der Protest gilt.

    Soll unsere Regierung etwa Einfluss nehmen, mit Militärschlägen, wie der Krieg vornehm genannt wird?

    Es ist wie bei den Bauern, die auf Überflutungsflächen Mais anbauen und von der Regierung Entschädigungen verlangen, wenn es Überschwemmungen gibt.
    Man kann nicht von anderen verlangen, für die eigene Dusseligkeit, oder
    auf die Frühlingsländer bezogen,
    für das Fehlverhalten fremder Regierungen auch noch fremde Steuerzahler zur Kasse zu bitten.
    Aber hier in Deutschland herrscht ja bekanntlich eine Forderungsmentalität, die jedem gestattet, den Steuerzahler bluten zu lassen.

  40. Meine Güte, wenn dies das neue Deutschland ist wandere ich freiwillig aus. Das sieht ja aus wie in Mekka oder auf dem Basar in Istanbul! Wenn ich so etwas will setze ich mich ins Flugzeug und fleige 3h richtung Süden. Grausig!

  41. EUROPA hat gefälligst
    gegen den nazifizierten Global-Faschismus der ´freilaufenden´ Mönche & Nonnen zu handeln !

    Mönche in Myanmar kämpften mit Knüppeln für die Freiheit der Menschen.

    Mönche des Global-Faschismus kämpfen mit Maschinengewehren und Bomben für die Unterjochung der Menschen unter den rottenden Kadaver des Faschismus !

    Sie haben sogar ihre eigene „SS“-Scharia-´Polis´ mitgebracht.

    Ein Verbrüderungs-Fest der Erdogan-Faschisten mit den Muslimbrüdern. – Und das mitten in Deutschland.

  42. #38 MPig

    …neues Haus, welches aber zum Glück im Osten der bunten Republik steht. …

    DITO. 🙂 Nach 15 Jahren NRW ein Genuss! – Das muss gar nicht jeder wissen. Man sollte schon einfach so vierteljährlich fiktive rechte Kloppereien in die Zeitung bringen als Abschreckung.

  43. Was kommt eigentlich als nächstes? Das die Djihadisten mit Sprengstoffgürteln auflaufen, den Tod Israels fordern und unsere Vernichtung ankündigen?

    Welche Beweise über die Verfassungsfeindlichkeit solcher Organisationen brauchen unsere Behörden eigentlich noch???

  44. Da sieht man wieder wohin die Reise geht.
    Die instrumentalisieren und indoktrinieren bereits die Kleinsten mit ihrer Hassideologie, während unsere Gutmenschensippe unseren Kindern Toleranz und das richtige Bücken beibringt.

  45. „Biedermann und die Brandstifter“, live, real und in Farbe!

    Die Benzinfässer stapeln sich schon auf dem Dachboden der Deutschland AG!

    —————————————-
    #36 Gast100100 (03. Sep 2013 10:45)
    Zugedröhnt mit dem Phaeton über die rote Ampel?

    Wenn das mal nicht Frau Käßmann war…

  46. Hoffentlich sind solche Gestalten bald verboten, ich kann sie nicht mehr sehen.
    Warum muss ich das überhaupt ertragen?

    Wenn ich das sehen will, nun dann mache ich gerne eine Reise und lerne die Kultur kennen.

    Wann endlich steht das Volk (was noch davon übrig ist) auf?

  47. Diese Bilder sind wirklich schlimm, ich bin nicht nationalistisch, aber von Deutschland ist da nichts zu sehen. Widerwärtig ist, dass sogar kleinste Kinder (auf den Schultern eines Mannes) ausstaffiert wurden wie Kinder-Selbstmordattentäter mit Kopftuch und Stirnband. Das ist für mich auch eine Form von Kindesmissbrauch. Grüne Stirnbänder, wie bei den Hamas-Leuten werden scheinbar erlaubt. Das Tragen von Hakenkreuzen ist bei uns zu Recht verboten, wo ist denn da der Unterschied? Wieso dürfen die sich so ausstaffieren und keinen kümmerts?

  48. Man hätte die Veranstaltung abriegeln müssen und anschließend all diese Subjekte in ihre islamischen Heimatländer fliegen müssen. Gratis versteht sich. Diese Bilder sind Wahnsinn! Deutschland ist verloren. Junge, islamistische Araber und Türken gegen alte Deutsche, die sich nicht mehr wehren können und junge Deutsche, die durch linksgrüne, Multi-Kulti- Propaganda den Gutmenschen spielen müssen und oft auch spielen wollen. Einzig im Osten Deutschlands leben noch Bio-Deutsche, doch der Westen Deutschlands ist bereits verloren. Unsere Kultur und unser wirtschaftlicher Wohlstand, der durch Bildung und Fleiß entstanden ist, werden von diesen ungebildeten, Koran-fixierten, intoleranten und aggressiven Muslimen zerstört. Entweder die Deutschen wählen endlich Parteien, die die Einwanderung aus muslimischen Ländern komplett stoppen und Islamisten, integrationsunwillige, arbeitslose Muslime in ihre Heimatländer befördern oder der Niedergang Deutschlands ist nicht mehr aufzuhalten. Der Niedergang hat leider bereits begonnen und es ist sieht nicht so aus, als würden die Deutschen diese Entwicklung stoppen

  49. Die pädophil angehauchten Grünen, die in BW an der Macht sind,werden garnichts gegen die Hamas Sympathisanten unternehmen.Es gibt in deren Reihen zuviele Antisemiten und die freuen sich genüsslich über die Fahnen‘ Tod Israel‘ .Die Radikal Mohamedaner
    kommen denen sehr gelegen.Sind sie nicht das Sprachrohr der Grünen?

  50. Was sich da alles in Deutschland rumtreibt, ist einfach nur furchterregend.
    Und ich muß das großteils über Hartz4 auch noch finanzieren.
    Danke an alle Wähler (auch die Zweitstimmenwähler) von CDU,CSU,FDP,SPD,Grüne,Linke,Piraten und FreieWähler!

  51. Über welche Netzwerke sich diese Gruppe nur verbreiten konnte… sicher nicht über die „kulturbereichernden“ Moscheen!
    Ich frage mich, wer hinter der Finanzierung der T-Shirts, Fahnen etc. steckt.

  52. Deutschland schafft sich nicht ab. NEIN, Deutschland ist bereits abgeschafft!

    Von diesen Gestalten, die hier zu Tausenden gegen unsere westliche Zivilisation demonstrieren dürfen, sind bestimmt 50% in der Lage, Christen ohne Skrupel den Kopf abzuschneiden!

    Wenn die Stuttgarter Bürger, beim Anblick solch eines Aufmarsches nicht aus ihren gutmenschlichen Träumen aufwachen, dann sollen sie bleiben wo der Pfeffer wächst.

  53. Ich als Hörgeräteträger amüsiere mich immer: Auch Menschen die gut zu hören meinen, können oft „d“ und „t“ akustisch nicht mehr unterscheiden. Das liest sich dann wie Deutsch in der Kleinkinderklasse.
    Hier auf dem Plakat: „wir sind friedlich, was seit ihr?“
    Standard oder Standart, ein weiteres Beispiel, wird immer gern falsch geschrieben.
    Der Respekt vor der deutschen Schriftsprache verschwindet immer mehr. Irgendwer fand das „einfach großartig.“ :mgreen:

  54. Der Demonstrationszug beginnt in Stuttgart am „World Trade Center“. Die Teilnehmer zeigen die Zahl 4 mit erhobener Hand. Als am 11.09.2001 der erste Turm getroffen wurde, hob Bin Laden die Hand und einen ausgestreckten Finger. Beim zweiten Turm streckte er drei Finger hoch. Dann stürzte das dritte Flugzeug in das Pentagon und Bin Laden hob 3 Finger. Wie wir wissen, verhinderten Passagiere des vierten entführten Flugzeugs einen weiteren Angriff. Wäre dies nicht geschehen, hätte Bin Laden am 11. September vier Finger erhoben. Ganz wie die Demonstranten in Stuttgart.

  55. @#71 Wirtswechsel
    Hast du dafür Videobelege? Gerüchte streuen kann jeder, aber ich hab bislang nie was von Osamas gehobenen Fingern bei 9/11 gehört.

  56. #73 Xrvar
    Das kam vor ein paar Tagen im deutschen Fernsehen, in einer Dokumentation über 9/11. Weiss nicht mehr wo, vielleicht bei ARTE, kann aber auch CNN gewesen sein.

  57. #73 Xvrar
    Ich denke, ich hab’s gefunden. Das war ziemlich sicher eine Doku von N24, mit dem Titel „9/11 CSI“. Kam am 30. August um 14.05. Findest du bei Google.

Comments are closed.