imageErst gestern lobte der Bundes-Gauckler die Vorzüge der Doppel-Staatsbürgerschaft – und er hatte Recht. Hunderttausende Doppelstaatsbürger dürfen in der EU-Wahl gerade zweimal abstimmen – in ihrer Heimat und da, wo sie gerade wohnen – und keiner merkt das oder überprüft das:

Bei der Europawahl ist Wahlbetrug möglich: Eine unbekannte Zahl von EU-Bürgern, die in einem anderen Land wohnen, kann zweimal abstimmen, ohne dass dies auffallen würde. Es wäre illegal, kann aber weder verhindert noch überprüft werden. Das bestätigte ein Sprecher des Bundeswahlleiters. Hintergrund: In Europa gibt es kein einheitliches Melde- und Wahlrecht. Folglich auch kein einheitliches Wählerverzeichnis, stattdessen 28 nationale Verzeichnisse. In denen tauchen zahllose Wahlberechtigte doppelt auf: unter anderem jene, die zwei Staatsbürgerschaften oder Wohnsitze in der EU haben. Sie bekommen zwei Stimmrechtskarten: eine aus ihrem Herkunftsland, eine aus dem Land, in dem sie leben.

Dies berichtet die WAZ! Unseriös wie schon das ganze EU-Wahlsystem! (Dank für Tipp an Dichter!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

62 KOMMENTARE

  1. Ein Staat, der sein Staatsvolk gegenüber Dahergelaufenen benachteiligt ist die längste Zeit ein Staat gewesen. R.I.P. Germany.. 🙁

  2. Ist das eigentlich verboten wenn man zwei Pässe hat? Auf der einen Seite kann man wegen des Gleicheitsprinzipes keinem Pass den Vorzug geben, auf der anderen Seite kann keine Person doppelwertig werden, nur weil sie zwei Pässe hat.

  3. Na dann hat dieser Martin Schulz, dessen Hackfresse ich in zigfacher Ausführung täglich auf hunderten Plakaten sehen MUSS, eben 2 Stimmen von mir gegen sich!

  4. Auch hier geht es darum den einheimischen nicht-migrantischen Bio-Deutschen zu diskriminieren wo es nur geht.

    Einheimische-Diskriminierung ist zentraler Bestandteil der rotgrünen Multi-Kulti-Ideologie.

    Das kann man nicht nur daran sehen dass die Stimmen von Doppelstaatbürger jetzt bei Wahlen mehr zählen als das der Einheimischen,. Auch sind Beleidigungen von Migranten gegenüber Einheimischen faktisch straffrei und im Gegensatz dazu eine Beleidigung eines Migranten sofort Volksverhetzung.

    Aber besonderst zeigt sich die Diskriminierung der einheimischen Bevölkerung daran, dass die rotgrüne Multi-Kulti-Ideologie sogar ein neues Kunstwort für Migranten im neusprech erfunden haben.

    So nennt die rotgrüne Systempropaganda Migranten „Plus-Deutsche“ um klar zu machen, dass ein Moslems, Scheinasylant, Klautürke, Islamist, osteueropäischer Einbrecher, ein migrantische Sozialtourrist und Abzocker mehr wert ist als ein Einheimischer!

    Einheimisch sind im rotgrünen Weltbild nur noch “Minus-Deutsche” und werden dementsprechend behandelt.

    😉

  5. Mehrklassenwahlrecht gab es früher schon mal…
    Ist aber eigentlich egal, was bei der Wahl rauskommt, steht ja jetzt schon fest…

  6. Kein OT:
    Das Auszählen der Wahlzettel nach Schließung der Wahllokale ist öffentlich.

    Es ist ein Bürgerrecht bei der Auszählung dabei zu sein. Bitte nehmt zahlreich dabei teil. Einfach einen Ausweis mitnehmen und auf einem Zettel die Wahlergebnisse notieren und sie am nächsten Tag mit den veröffentlichten Zahlen in der Tageszeitung vergleichen.

    Die Europawahl-Auszählung dauert keine 30 Minuten.

    Also einfach um 18 Uhr in ein beliebiges Wahllokal und sich beim Wahllokalleiter als „Wahlbeobachter“ anmelden.

    Gerade in Wahlbezirke wo viele rotgrüne Spinner oder Islamsiten als Wahlhelfer arbeiten kann man so gut Wahlbetrug verhindern!

    😉

  7. Können die auch für zwei Länder Fussball spielen? Je nachdem wer in der WM weiterkommt?

  8. Könnte ich auch, weil ich zwei Wohnsitze habe. Als ehrlicher Rechtspopulist mache ich das aber nicht. Ich habe aber nur eine Staatsbürgerschaft, die deutsche.

    Dieses Mal habe ich per Briefwahl die AfD gewählt, vielleicht wähle ich nächstes Mal in Bulgarien, schaun mer mal.

  9. Ich habe von Spanien aus per Briefwahl in Deutschland gewählt! Ich habe mir die Anweisungen sehr genau durchgelesen, auch den Hinweis, dass ich mein Wahlrecht nur einmal ausüben kann.

    Manipulation ist möglich! „Irgendjemand“ im Wahlbüro kann meinen Wahlumschlag aufmachen, es müssen sich nur die Anwesenden einig sein, und dann werden sie sehen, dass ich PRO gewählt habe.

    Das gefällt ihnen nicht, also kommt ein neuer Schein mit der richtigen (Es gibt dort ja genügend Stimmzettel und Umschläge!)Partei in den Umschlag und gleichzeitig eine Anfrage hier in meinem Heimatort. … und schon bin ich dran, sollte ich hier in Spanien auch gewählt haben. Ich bin in der Wahlkomission und werde den Vorsitzenden ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich mein Wahlrecht schon in Deutschland wahrgenommen habe.

    Und dass mir keiner erzählt, es gäbe keine Möglichkeiten zur Manipulation der Briefwahl!

  10. Es geht hier nicht um Doppelpässe oder doppelte Staatsbürgerschaft, sondern um EU-Bürger die nicht in ihrer Heimat leben.
    Die tauchen eventuell in beiden Wahllisten auf, nämlich in ihrer Heimat und in dem Land in dem sie leben.
    Trotzdem eine Armutszeugnis und ein Zeichen für den Zustand dieses korrupten Sauhaufens.

    Fuck the EU™

  11. die EU-Wahlen kassen mich sowieso kopfschüttelnd zurück.

    Während UKIP stark abräumt verliert Wilders gegenüber 2009 von 17% auf 12%. Warum eigentlich?

  12. Manipulation erfolgt nicht auf der untersten Ebene der Auszähler, da wären viel zu viele Menschen involviert. Auf dem Weg der Summenbildung werden es nach oben immer weniger Stellen, die mit dem Ergebnis zu tun haben. Der Wahlleiter wird in guten Glauben gelassen, also eine oder zwei Ebenen darunter….

    Nicht der Wähler zählt,
    nicht der Zähler zählt,
    der Zusammenzähler zählt…

  13. Bahn führt neue Klasse ein:
    3. Klasse, nur für Deutsche!
    Da es für Doppel“passler“ nicht
    zumutbar ist, mit solchen Kaffer in einem Abteil zu sitzen!
    IRONIE AUS

  14. Vor einiger Zeit gab es mal eine Doku im Deutschen Staatsfernsehen, die aufzeigte, wie problemlos man in Frankreich und Deutschland gleichzeitig Arbeitslosengeld beziehen kann.
    Da ist das Doppelwählen für ein „EU-Parlament“ doch fast selbstverständlich…

  15. Ich finde das gar nicht so schlimm. Da die Wahlbeteiligung in den meisten Ländern sehr niedrig ist (in den Niederlanden haben nur knapp 38 % der Wahlberechtigten gewählt), können die Zahlen durch die Doppelwähler ein bißchen geschönt werden.

  16. ich hätte auch gerne zwei Stimmen, dann würde ich zweimal „rechts“ wählen 🙂

    in Thailand hat das Militär eine Ausreisesperre für die Politiker verhängt. Wäre auch für Deutschland zu empfehlen, bevor sie wieder großzügig unser Geld verteilen….

  17. #11 TRS (23. Mai 2014 10:14)

    Geert Wilders sagt das liegt an der katastrophalen Wahlbeteiligung in Holland von nur ca. 37 Prozent!

    Außerdem muss ich Sie warnen. Die Zahlen sind Hochrechnungen von wenigen Umfragen und daher keine richtige Wahlergebnisse!

    😉

  18. die düpierten Eingeborenen können sich zum Trost das unsägliche Geschwafel des IM Larve, alias Gauck, oder von IM Erika, alias Murksel, anhören.

  19. @
    #18 Powerboy (23. Mai 2014 10:23)

    ahja, danke. Natürlich muss man dazu auf ausländische Nachrichtenquellen zurückgreifen um das zu erfahren mit den Prognosen. In den deutschen Medien wird es schon als das Endergebnis verkauft.
    Offiziellen Wahlergebnisse werden erst nach Schliessung der Urnen in den 28 EU-Mitgliedstaaten am Sonntagabend erwartet.

    http://www.20min.ch/ausland/dossier/europawahl/story/20094079

  20. Na das ist doch prima.
    Stellen wir uns vor, ein Franzose aus Limoges der meist in Deutschland lebt ist auf Besuch in der alten Heimat und wählt Marie le Pen und hier dann die Afd oder die Republikaner.

    Oder ein Ungar der hier als Musiker bei einem Philharmonie Orchester arbeitet wählt in Ungarn diese rechtsradikale Partei – weiss den Namen im Moment nicht – und hier in Deutschland weil er auch diese Staatsbürgerschaft hat ne Pro Partei

    Wo ist das Problem ? Ist doch vorstellbar natürlich auch umgekehrt jemand der in der laten Heimat Kommunistenwählt hier die Linke

  21. Und einem im Ausland lebenden Deutschen – auch wenn er noch die deutsche Staatsbürgerschaft und den deutschen Pass besitzt(!)- wird nach, ich glaube, 20 Jahren die Wahlteilnahme in Deutschland verweigert!

  22. Natürlich wird manipuliert werden. Die Ankündigung von Wilders – Verlusten ist die Vorbereitung dafür. Am Wahlabend werden sich die Blockparteien und die System – Medien in den Armen liegen in Freude darüber daß der Weg zu „Europa“ von den pöhsen Rechstpopulisten nicht gestört werden kann. Dem dummen Michel wird eingeredet, daß er, daß „Europa“ verantwortungsvoll entschieden habe. Dann gehts weiter wie gehabt. Verarsche pur.
    Nur der große Zusammenbruch am Ende wird in der Mentalität was ändern, aber dann ist es zu spät und die Musels haben den Laden übernommen. Eine dunkle Zeit bricht an.

  23. Na jetzt hört aber mal auf!

    Van Rompuy ist NICHT gewählt, Dhragi ist NICHT gewählt….

    Jetzt ist das Zentralkommitee der EUDSSR schon so nett und hält Volkskammerfestspiele mit Wahlen, Wahlkampf, und allem Pi-Pa-Po ab und ihr mosert, weil euch das alles nicht demokratisch genug ist!

    Ihr seit ein Haufen vermeckerter Rechtspopulisten und Europahasser – Leuten wie euch kann man es aber auch nie recht(s) machen.

    Macht euer Kreuz bei den Blockparteien, malocht Steuern heran und haltet eure Kartoffelfressen.

    semper PI!

  24. NICHT GAUCK WIRD HEUTE IM BUNDESTAG REDEN, DENN ER UND LAMMERT SIND VERKRACHT!

    SPRECHEN WIRD DER MOSLEM und DOPPELPASSLER, DER IRANER NAVID KERMANI!!!

    „“Bundestag feiert 65 Jahre Grundgesetz

    Das Erinnerungsjahr 2014 findet im Bundestag seinen Niederschlag mit drei Gedenkveranstaltungen im Plenarsaal des Reichstagsgebäudes. Aus Anlass des 65. Jahrestages des Inkrafttretens des Grundgesetzes am 23. Mai 1949 findet am Freitag, 23. Mai 2014, von 9 bis 10 Uhr eine Feierstunde statt.

    Während Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert und die Vorsitzenden der Fraktionen im Bundestag über das Verhältnis von Verfassung und Parlament sprechen werden,

    wird 47-jährige Schriftsteller Dr. Navid Kermani als Gastredner zum Verhältnis von Verfassung und Gesellschaft Stellung nehmen.

    Die Feierstunde wird ab 9 Uhr live im Internet in deutscher und englischer Sprache im Parlamentsfernsehen und auf mobilen Endgeräten übertragen.

    Orientalist und Publizist

    Der im westfälischen Siegen geborene habilitierte Orientalist Navid Kermani ist für sein wissenschaftliches und künstlerisches Werk mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden. Navid Kermani wuchs als Kind einer iranischen Arztfamilie zweisprachig auf.

    Für sein akademisches und literarisches Werk erhielt der Islamwissenschaftler und Publizist die Buber-Rosenzweig-Medaille, den Hannah-Arendt-Preis für politisches Denken und den Heinrich-von-Kleist-Preis.
    Europäische und islamische Kultur

    Kermani ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung sowie der Hamburger Akademie der Wissenschaften. In seinen Werken beschäftigt er sich mit der europäischen und islamischen Kultur, der Universalität von Demokratie, Gewaltenteilung, weltanschaulicher Neutralität des Staates, Toleranz und Menschenrechten.

    Er hielt die Frankfurter, die Göttinger sowie die Mainzer Poetikvorlesungen und war Gastprofessor für Ideengeschichte des Islams an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Zurzeit lehrt er als Max Kade Distinguished Professor für deutsche Literatur am Dartmouth-College in den Vereinigten Staaten…““
    http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2014/gedenkstunden/276980

  25. Eine zweifache Abgabe der Wahlstimme eines EU-Wahlbürgers oder eines EU-Bürger mit zwei Pässen ist nach dem Europawahlrecht für Deutschland, EuWG, nicht zulässig.Sollte es dennoch passieren, kann das mittels des Wahlprüfungsverfahren wieder ausgeschlossen werden.Daher gilt: Keine Panikmache !

    Richtet sich nach EuWG, 1.Abschnitt, §6, Abs.4,.“ Das Wahlrecht darf nur einmal und nur persönlich ausgeübt werden………..“.

    Viel wichtiger ist, dass auch die lautstarken Konservativen und sogenannte Rechtspopulisten,
    was als politisches Schimpfwort gemeint ist, es aber tatsächlich aber nicht ist,
    auch zur Wahl gehen.

    Ich habe per Briefwahl abgestimmt und “ rechtspopulistisch “ gewählt.Nicht für Deutschland, sondern für mein Geburtsland, wo ich mich verpflichtet habe für dieses Land zu stimmen. Von Deutschland habe ich deswegen auch keine Wahlunterlagen bekommen.

    Liebe Leute denkt daran: Keine Stimmen der CDU/CSU, der SPD und schon gar nicht den Grünen, dieser Kinderschänder-und linksextremistischen Gesinnungspartei.Diese Grünen würden sogar ein militärisches Vorgehen gegen Rußland befürworten.
    Das ist aus der angebliche “ FRIEDENSPARTEI “
    von Petra Kelly und Co geworden.

  26. #31 Marie-Bernhardine

    Herr Dr.N.Kermani ist als Wissenschaftler nicht gerade eine große Leuchte, dass hat er gerade bei seinen Vorlesungen an der Uni Konstanz bewiesen. Sein Verhältnis zum Christentum ist total gestört, dass mag auch daran liegen. dass er als Kind christlich erzogen wurde.

    Ich bin jedenfalls gespannt, wie er das Spannungsverhältnis zwischen GG und Gesellschaft, hier besonders das Grundrecht der Religionsfreiheit, aus seiner eigenen persönlichen Erfahrung sieht und welche Rolle
    er z.B. der Meinungsfreiheit in Zukunft zubilligt.

  27. #14 TRS (23. Mai 2014 10:14)

    „die EU-Wahlen lassen mich sowieso kopfschüttelnd zurück.

    Während UKIP stark abräumt verliert Wilders gegenüber 2009 von 17% auf 12%. Warum eigentlich?“

    ———————-

    Ob das mit dem Ergebnis des Herrn Wilders stimmt, wird sich ja erst noch rausstellen. Vielleicht ist es einfach wieder einer dieser Versuche, die anderen Wähler zu manipulieren.

    Ist schon sonderbar: Genau aus diesem Grunde dürfen die Wahlergebnisse der einzelnen Länder erst nach Ende der gesamten Europawahl veröffentlicht werden. Aber bei Prognosen, die ja meistens recht nahe an das Endergebnis hinkommen, gilt diese Regelung offensichtlich nicht.

  28. Zuerst belügen sie den Bürger, damit er das wählt, was er soll. Dann drohen sie ihm, wenn er nicht mehr wählen will, was er soll. Zum Schluss fälschen sie dann die Wahlen… 🙁

  29. Das ist wohl ein schlimmer Fehler.Den kann die AFD oder die Pro im EU-Parlament ja versuchen via Antrag zu beheben.Die Leute müssen sich entscheiden wo sie ihre Stimme abgeben wollen.
    Die Schweiz z.B. kennt schon lange die Mehrstaatlichkeit das ist wohl auch nie ein Problem gewesen bis heute: Der Mohammedaner ist nämlich Anhänger des mafiotischen Dschihadystems und der sklavistischen Scharia Umma.Das ist er mit einer Staatsbürgerschaft,einer neuen anderen Staatsbürgerschaft,zweien,dreien hunderten von Staatsbürgerschaften,das war er, ist er, und wird er auch noch in tausenden von Jahren bis zum Jüngsten Gericht sein…..

  30. #37 Esper Media Analysis (23. Mai 2014 11:45)

    Weil es dort eine Doppelwahl gab – Kommunalwahlen UND Europawahlen.

  31. #36 Made in Germany West

    Ob die überhaupt wissen, was sie da eigentlich ankreuzen können?

    Dürfen Moslems überhaupt „ankreuzen“? Und was meint Schulz dazu, der ja die Kreuze aus dem öffentlichen Raum verbannen wollte?

  32. Warum haben EU-Ausländer mehr Stimmrechte als wir? Warum haben „unsere“ Politiker so wenig Denkvermögen, dass sie so einen Missbrauch nicht vorhersehen können?

    —————

    Hallo PI,
    warum wurden eigentlich mehrere Kommentare von mir gelöscht? Gibt es bei PI Moderatoren, die Mitglied bei Pro NRW sind? Warum kann ein “Rechtschaffen” behaupten dass ich Lars S. bin und warum wurde mein Kommentar dazu von PI gelöscht? Ich bitte um Antworten.

  33. Naja, ich weiß nicht ob Kroatien irgendein eu-islamkritisches Pendant hat, damit sich das überhaupt lohnen würde da zu bescheissen!

  34. Und am Ende ist es völlig egal, wieviele Stimmen man in wievielen Staaten hat.
    Es wird immer so weiter gehen, wenn die gewählten EU-Vertreter erstmals ihren Gehaltscheck erhalten haben und die fetten Zulagen kassiert haben. Die werden doch nicht ihre finanzielle Absicherung aufs Spiel setzen und sich fürs Volk einsetzen. Siehe Deutschland und wenn Grüne in die Regierungsverantwortung gelangen oder Linke.

  35. Ich hätte auch zweimal wählen können – in Deutschland und Österreich – da ich in beiden Ländern einen Wohnsitz habe. Habe es dann jedoch nicht gemacht, da mein Rechtsbewusstsein zu ausgeprägt ist.

  36. WAHLSONNTAG IST ZAHLSONNTAG!

    ICH BEHAUPTE – DIE UMFRAGEN ZU WILDERS SIND GETÜRKT! Und die “öffentlich-rechtlichen” GEZ-Wahrheitsministeriums-Sender und all die gleichgeschalteten (Schere im Kopf der Lohnschreiber_Innen_transen) Medien JUBELN regelrecht über die angebliche Wilders-Schlappe. Die haben NIE NIE NIE über Wilders berichtet. Und PLÖTZLICH ist Wilders-Berichterstattung auf allen Kanälen!!!!

    Man man man, müssen “die da oben”, die EUdSSR-Bonzen und ihre Speichellecker und Arxxxkriecher, man man man, müssen die die Hosen voll haben!

    FUCK THE EU!

    ÖL INS FEUER!

  37. KÖNNTE DA PI-NEWS NICHT EINEN AUFRUF
    AN ALLE LESER DARAUS MACHEN!!??!! 🙂

    Das Auszählen der Wahlzettel nach Schließung der Wahllokale ist öffentlich.

    Es ist ein Bürgerrecht bei der Auszählung dabei zu sein. Bitte nehmt zahlreich dabei teil. Einfach einen Ausweis mitnehmen und auf einem Zettel die Wahlergebnisse notieren und sie am nächsten Tag mit den veröffentlichten Zahlen in der Tageszeitung vergleichen.

    Die Europawahl-Auszählung dauert keine 30 Minuten.

    Also einfach um 18 Uhr in ein beliebiges Wahllokal und sich beim Wahllokalleiter als “Wahlbeobachter” anmelden.

    Gerade in Wahlbezirke wo viele rotgrüne Spinner oder Islamsiten als Wahlhelfer arbeiten kann man so gut Wahlbetrug verhindern!

  38. ICH ICH KRIEG ‚NEN ‚FÖN‘ !!! sind die komplett WAHNSINNIG !!! IN WAS FÜR EINEM ARSCHL*OCHTUM LEBEN WIR DENN !!!
    Unsre Wahlzettel werden irgentwie VERSCHWUNDEN oder (ABSICHTLICH!) UNGÜLTIG gemacht, und „DIE“ ??!
    DASS ist eigentlich def Startschuß für ein die Politiker-OhrfeigenbaumCountdown-dot-com !!!
    ***Gelöscht!*** -Ahoi-

    .
    ***Moderiert! Bitte die „Policy“ beachten, vielen Dank! Mod.***

  39. Die sollten das ESC-Wahlsystem einführen: Man darf nicht für Parteien aus dem eigenen Land stimmen, aber für alle anderen.

  40. #46 RechtsGut (23. Mai 2014 13:00)

    wurde doch schon erwähnt, dass echter Wahlbetrug weiter oben, beim Zusammenzählen geschieht, wo der Wahlbeobachter nicht ran kann…

  41. @ #48 LordJESUS ist GOTT (23. Mai 2014 13:04):

    Ihr Pseudonym macht deutlich das Sie eben genau das nicht sind was sie vorgeben zu sein:

    Ein Christ!

    Egal wessen U-Boot sie Primitivling sind, bedenken Sie, das Sie hier mit Menschen auf einer Seite sind deren Bildung über der Ihren steht. „Isch figg dai Mudda Hurrenson“ ist hier nicht gängiges Niveau – nein ich meine nicht die Creme!

    semper PI!

  42. Da war ich heute wählen, im Hanauer Stadtladen…1 Std. Mittagspause genutzt, Auto ins Parkhaus, und die 200m die Salzstrasse runter. Auf dem Weg an etlichen Kopftuch-Pinguinen vorbei, Dönerbuden, Türkenschmuck und Frisöre, an muselmanischen mit dem Smartphone spielenden Halbweltluden, und allerlei anderem buntem meist kopfbetuchtem Volk, das sich in mind. 10 verschiedenen Sprachen austauschte. An der Ecke der Comba gab es Stress zwischen dem Türkenpapi mit Kinderwagen und der wohl deutschen volltätoowierten, rauchenden Mama, Schreierei, Worte wie Jugendamt fielen.
    Wie gesagt, auf dem Weg dorthin habe ich auch ca. 8 Biodeutsche ausgemacht, sitzend und speisend in einem Bistro.
    Im Laden angekommen, vor mir ein Muttchen mit Rollator, die zwei rote Briefumschläge mit Stimmen abgeben wollte und eine Dame meines Alters, die gleichfalls wählen wollte. Nach den Formalien Stimmzettel genommen, und bereichert durch die Eindrücke auf meinem Weg zu dem Laden, dem heutigen PI-Bericht über die Vorgänge in Stuttgart und den medialen Nebelkerzen der letzten 48 Stunden mein Kreuzchen ganz weit unten gemacht. Beim Verlassen des Laden lümmelte sich noch ein Kopftuchgeschader im Foyer, wartend, das endlich ihre Nummer angezeigt wird. Der Rückweg war dann gefüllt mit reichlich jungen Testosteronsüdlandern, da fiel mir ein, das Freitagsgebet der nahen Moschee musste wohl durch sein, kurz vor dem Zahlomaten des Parkhauses noch ein Schild an einer Freßbude „hier alles halal“, …prima.
    Zwei Strassenecken weiter nach der Ausfahrt dann noch folkloristische Akkordeonklänge einer mitten auf dem Gehweg sitzenden Zigeunerin. Nach dem Kreisel dann aufs Gaspedal getreten,…nichts wie weg hier, breites Grinsen, ich war wählen, …und vor allem eine Stimme mehr gegen die EU und die Blockparteien. Alles richtig gemacht…schönes Wochenende.
    Semper PI

  43. „Die EU“ ist ein so korrupter Haufen, da würde es nicht verwundern wenn LKW-Ladungen mit „geschönten“ Wahlzetteln in sagen wir „nicht ganz schon EU demokratisierte“ Länder fahren und dort in die Urnen wandern.

  44. Stimmt eigentlich…

    Daran habe ich noch garnicht gedacht.
    Sowas sollte publik gemacht werden, denn jeder der nur eine Staatsbürgerschaft besitzt (wie etwa ich) wird grad hintergangen und beschissen !

  45. Neues aus dem Schweden-Gulag:

    Schwedischer „Sozialexperte“ empfiehlt „Enteignung“ von Immobilieneigentümern für Asylanten!

    Jetzt geht der offene Krieg gegen die weißen Europäer erst richtig los, denn gegen die richtet sich diese linke Enteignungskampagne. Ich sage voraus, dass es in Zukunft zur Vertreibung weißer Europäer kommen wird. Man merkt doch, dass die Stimmung gegenüber den weißen Europäern von Seiten der Politik, Medien und so mancher Anderer immer aggressiver wird. In der BRD wird ganz euphorisch gefeiert das Deutschland immer mehr verschwindet (Stichwort zunehmende grenzenlose Masseneinwanderung), im Bundestag darf jemand mit Migrationshintergrund die Deutschen regelrecht mit Dreck überschütten, und keinen interessiert es. Ich sehe schwarz für Europas Zukunft, insbesondere für die Zukunft der Schweden, Deutschen und einiger anderer.

    http://www.goldseiten.de/artikel/207698–Schwedischer-Sozialexperte-empfiehlt-Enteignung-von-Immobilieneigentuemern.html

  46. #12 Don Quichote
    Und dass mir keiner erzählt, es gäbe keine Möglichkeiten zur Manipulation der Briefwahl!

    Hinterher ist es sehr schwierig. Es werden so weit überhaupt möglich alle Unterlagen geprüft. Also nicht, wessen Unterschift es ist und die echt ist (wie auch) und schon gar nicht wer bei der Stimmabgabe danebenstand und kontrollierte. Briefwahl sollte nach dem Gesetz eine seltene einzeln begründete Ausnahme bleiben und nicht wie de facto jetzt der Normalfall!
    Stimmt alles kommt der noch verschlossene innere Umschlag mit dem Stimmzettel in eine Urne und erst ganz zuletzt wird die geleert und normal ausgezählt. Beim Zählen der Briefwahl zu manipulieren ist so gut wie unmöglich.

  47. macht wenigstens ein Photo vom angekreuzten Wahlzettel in der Kabine…
    Mach ich schon immer!!
    Man weiss nie,für was man es mal braucht und es ist kein großer Aufwand.Vielleicht kann man den Wahlbetrug nachweisen,wenn genug mitmachen und Beweise haben.
    Für Parteimitglieder sowieso ein muss!

    Klasse Video von der Teuflischen Eu Zukunft „Freihandelsabkommen“
    https://www.youtube.com/watch?v=e7pg3lCuQxU#t=65

  48. Das ist doch völlig unerheblich, ob andere zweimal abstimmen dürfen. Die Stimme eines Deutschen zählt doch sowieso nur 1/10 eines Maltesers.

  49. Verehrtes EU-Boot „Euro-Vison“, wollen Sie den o. g. Vorgang nicht kommentieren?

    Irgendwie reichlich schizoid, oder?

    Bei den alten Griechen hieß das noch „Ein Mann, eine Stimme“!

    Und heute?
    „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“

  50. Ja, mal wieder eine Wahnsinnstat, die uns die
    EU beschert.
    Die Schlausten können dort nicht arbeiten.

  51. Wilders hat gegenüber 2009 überhaupt kein einzige Sessel verloren sowie es jetzt aus sieht. Festgestelllt wurde, dass bei der Auszählung schon ordentlich, fraudiert wurde. Man muss auch da halt abwarten bis am Sonntagabend, verheisst aber schon nichts gutes.

    Und wir haben hier für de EU Wahl keine Stimmzettel bekommen. Voriges Mal aber wohl normal. Wohl aber jede Menge Wurfzettel von CDA, SPD usw. Ich werde da am Sonntag hingehen und denen die Wurfsendungen um den Ohren schlagen und mal eine Art von Wüstengekreische anstimmen 😉

Comments are closed.