In den letzten drei Tagen ist es wieder tausenden Asylbetrügern (die Anerkennungsquote nach Art. 16 a GG liegt seit 2002 bei unter 2 %, siehe Aufstellung Seite 9 des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge) gelungen, ihre ausgewählten neuen Siedlungsgebiete in Europa zu erreichen, wie die Hamburger Morgenpost mitteilt.

Das Blatt schreibt:

Vor den Küsten Italiens und Maltas sind erneut rund 1200 Flüchtlinge aus teils leckgeschlagenen Booten gerettet worden. Dies berichteten die Behörden am Sonnabend. Erst am Donnerstag und Freitag hatten die italienische Küstenwache und das Militär mehr als 3000 Migranten geborgen und in Sizilien an Land gebracht. Seit Januar sind fast 47.000 Menschen von Nordafrika über das Mittelmeer nach Italien gekommen – mehr als im gesamten Jahr 2013.

[…]

Mit dem Hilfsprogramm „Mare Nostrum“ kommt Italiens Marine seit den zwei Schiffsunglücken vor Lampedusa im Herbst 2013 den Flüchtlingsbooten verstärkt zu Hilfe. Das hat den Migrantenstrom seit Monaten massiv erhöht.

Im letzten Jahr wurden tatsächlich nur 10.200 unberechtigt Asylsuchende in ihre Herkunftsländer abgeschoben, während über 127.023 allein in 2013 nach Deutschland kamen.

Weiterführende PI-Verweise:

» Afrikas Bevölkerung verdoppelt sich bis 2050
» Europäer sind eine ethnische Minderheit

image_pdfimage_print

 

100 KOMMENTARE

  1. Die „Flüchtlinge“ werden also gerettet. – Und wer rettet uns vor den Flüchtlingen?

  2. Vor den Küsten Italiens und Maltas sind erneut rund 1200 Flüchtlinge aus teils leckgeschlagenen Booten gerettet worden.

    Die Lecks haben sie wohl selbst in die Bote geschlagen um „gerettet“ und nicht zurückgeschickt zu werden.

  3. Wieder erreichen tausende illegale Siedler Italien.

    Illegale Siedler gibt es nur in Palästina!!! Verrrstanden? Jawollll!!!!!

    IRONIE OFF

  4. schickt nach Afrika Fernseher und Kondome, damit sie endlich aufhören sich fortzupflanzen!

    sonst sehe ich schwarz für die Zukunft!

    Bald werden in Deutschland die Afrikaner gegen die Araber um die Vorherrschaft kämpfen 🙁

  5. Wenn der Asylantrag abgelehnt wird, müsste es keinen Grund geben, jemanden noch jahrelang zu „dulden“, denn das ist völlig unlogisch!

  6. Das wird ja lustig.

    Ich bin jetzt schon begeistert, dass ich mich bei den Krankenkassen rechtfertigen muss, dass ich Hunderte von HI-V-Tests abrechnen lassen muss.

    Ein normaler Kassenpatient bezahlt für eine Impfung und einen Hepatitis-C und Hi-V-Test um die 80€, Hartz-4-Empfänger muessen etwas dazubezahlen, Lampedusa-Neger kriegen alles umsonst.

  7. Das ist schon reichlich grotesk, was da abläuft. Ich suche auf den Bildern immer nach Frauen, finde aber seltenst welche. Unter den Abgebildeten sind vielleicht 10 dabei, wenns hochkommt. Der Rest wurde bereits vorher verschachert, vergewaltigt oder sonstwie versklavt oder umgebracht.

    Eine eigentlich recht drängende Frage ist mE auch, wie viele Gadaffi Söldner darunter sind. Das könnte sich zum bösen Bumerang entwickeln, wenn wir die Leute 4-stellig auf den Kontinent holen. Denn die kennen Drill, Ordnung und Gehorsam, sind and Waffen ausgebildet und haben relativ wenig zu verlieren. Damit sind es die perfekten Angestellten für irgendwelche Kriminellenbanden.

  8. Ich war vor ein paar Wochen auf Sizilien in Urlaub. Wir hatten dort eine Rundreise gemacht. Eines fiel sehr angenehm auf: Wir hatten keine 10 Kopftuchfrauen gesehen, Burka oder Niquab schon gar nicht.

    Dagegen fiel aber auf, dass dort sehr viele Schwarze rumliefen. Nie alleine, sondern stets in Kleingruppen und stets ohne Frauen. OK, die meisten machten das, was sie von zuhause gewohnt waren, nämlich nichts, außer zu quatschen. Ein paar versuchten, den Touristen irgendwelchen Plunder anzudrehen, z.B. „Original Rolex-Uhren“.

    Bei einer Bahnfahrt haben wir dann diese nette Szene erlebt: Der Schaffner wollte die Karten sehen. In der Sitzgruppe vor uns saßen 3 Afrikaner – Fahrkarten natürlich Fehlanzeige. Selbstverständlich konnten die weder italienisch noch englisch, es kamen nur irgendwelche guturalen Laute. Der Schaffner stritt sich erst länger mit denen und schlug dann mit italienischer Härte zu: Er ließ sie einfach weiterfahren…

  9. #9 Maxi9

    Wenn der Asylantrag abgelehnt wird, müsste es keinen Grund geben, jemanden noch jahrelang zu “dulden”, denn das ist völlig unlogisch!

    Rotgrünschwarze Hochverräter finden duzende Begründungen, warum abgelehnte, als auch kriminelle Scheinasylanten nicht abgeschoben werden.

  10. #9 Maxi9 (08. Jun 2014 18:17)

    Wenn der Asylantrag abgelehnt wird, müsste es keinen Grund geben, jemanden noch jahrelang zu “dulden”, denn das ist völlig unlogisch!

    Ja es wird Zeit das Syrien seine christliche Mehrheit zurückbekommt

  11. #8 Patriot6

    Nach Afrika Kondome schicken? Da hat der Papst aber was dagegen. Andererseits: hat der aber auch in Afrika immer weniger zu sagen, da der Kontinent immer islamischer wird.

  12. #10 KDL

    Bei einer Bahnfahrt haben wir dann diese nette Szene erlebt: Der Schaffner wollte die Karten sehen. In der Sitzgruppe vor uns saßen 3 Afrikaner – Fahrkarten natürlich Fehlanzeige. Selbstverständlich konnten die weder italienisch noch englisch, es kamen nur irgendwelche guturalen Laute. Der Schaffner stritt sich erst länger mit denen und schlug dann mit italienischer Härte zu: Er ließ sie einfach weiterfahren…

    Da war er aber weiter als unsere Schaffner. Die hätten den Sitzblock mit den Negern erst gar nicht kontrolliert, sondern wären direkt zur nächsten Sitzreihe weiter gegangen.

  13. #7 GrundGesetzWatc

    Wieder erreichen tausende illegale Siedler Italien.

    Illegale Siedler gibt es nur in Palästina!!! Verrrstanden? Jawollll!!!!!

    IRONIE OFF

    Endlich wieder mal was vernünftiges als Kommentar.

  14. Was glauben die Schlepper, wie lange die Europäer auf diese Masche mit den Booten herein fallen?

  15. Warum kommen nur Männer aus Afrika? Gibt es keine weiblichen „Flüchtlinge“ von dort?

  16. Na denn mal hereinspaziert. Unser Oranienplatz in Berlin wurde gerade erst geräumt, da ist nun wieder Platz.

  17. Es ist wahrlich erstaunlich, dass nur gesunde Negermaennchen Zuflucht suchen.

    Eigentlich sind doch weibliche Personen eher schutzbeduerftig als verblueffend gut ernaehrte muslimische Maenner…

  18. Zigtausende schwarze Invasoren überfluten Europa. Mit tatkräftiger Hilfe der US-Marine im Mittelmeer.
    Was machen Amis eigentlich im Mittelmeer?
    Traumschiff-Kreuzfahrt?
    Urlaub?
    Oder bringen sie uns ihre tolle Obama-Demokratie?

  19. 19#Midsummer
    Solange Gauck noch Bundespräser ist, und
    Buntland den Löwenanteil der EU zahlt, wird das
    für die Schlepper ein lohnendes Geschäft bleiben!
    Nachfrage ist noch Millionenfach vorhanden!

  20. Deshalb auch immer diese Kriegstreiberei der NATO. Das ist lediglich schaffen von Asylgründen!!!

  21. #20 potato (08. Jun 2014 18:29)

    Warum kommen nur Männer aus Afrika? Gibt es keine weiblichen “Flüchtlinge” von dort?

    Weil das die neuen Besatzer und Henker von uns sein werden.
    Also auf gut Deutsch:
    Die Vorhut für die Bereinigung, des zu übernehmenden und zu islamisierenden Landes!

    Dies sieht man täglich an der großen Fresse, welche die in Deutschland/ Europa haben, anstatt dankbar für ihre Rettung und das Asyl bei uns zu sein.

    Siehe auch hier:

    https://www.facebook.com/photo.php?v=643082329111513

  22. Ein paar davon landen wahrscheinlich in ein paar Tagen in Köln (hier gibt es jeden Tag mehr Neger), aber die handystehlenden „Schwarzen“ sind wahrscheinlich Kaminkehrer und nicht die von Lampedusa, und später werden sie dann in dem Viersternehotel in Marienburg untergebracht.
    Und dann dringt die Kunde – eben doch per Handy – nach Afrika, wie gut es sich hier leben läßt und der nächste Schwung kommt an.

    Und alles wird mit unserem Geld – dem Geld der Steuerzahler – bezahlt.

  23. Was ist denn mit der Küstenwache oder den Frontex-Einheiten los? Wieso können die die illegal eindringenden Schiffe nicht in Richtung Afrika abdrängen?

  24. Die Innenministerkonferenz ist in diesem Jahr in NRW, Bonn, vom 11. bis 13. Juni.

    Da wird den Deutschen unter Führung des Jägermeisters mit tosendem Beifall der CDU wieder mindestens eine Millionen gefühlter 3.-Welt Moslems/Neger/Analphabeten aufs Auge gedrückt.

    Sämtliche Vorabstimmungen in allen Parteien haben immer eins ergeben: ALLE sind bereit, die Schleusen für Invasoren noch weiter zu öffnen.

    http://www.mik.nrw.de/innenministerkonferenz-nrw-2014/termine.html

  25. #20 potato (08. Jun 2014 18:29)

    In den ehrlichen und offiziellen Kriegen kamen auch nur die Männer als Soldaten. Frauen wurden oft als Prostituierten in der Nachhut bzw. Versorgungseinheit mitgeführt. Bei Engpässen wurde dann vergewaltigt beim zu eroberten Volk oder weil es als taktische Kriegsführung zur Demoralisierung der eroberten Männer von der Kriegsführung eingesetzt wurde. Bei wilden Horden war es meist besonders brutal…

    Lediglich die deutsche Wehrmacht hat Soldaten bzgl. Prostitution und Vergewaltigung standrechtlich bestraft, weil dieses als unehrenhaft galt!

  26. Seltsamerweise habe ich nichts gegen weibliche Fluechtlinge jeglicher Ethnie.

    Ich bin aber verwundert, wenn muslimische Jugendliche, mit Waschbrettbauch, auf Hungerleider machen.

    Ich gehe sogar soweit und sage, dass diese Leute dringend in ihrem Land gebraucht werden.

  27. Abfangen und zurück an die Küste Afrikas dort gibt es genug Länder die die Neger aufnehmen können, Ägypten,Marokko,Tunesien sind sichere Urlaubsländer die ohne weiteres jedem ein sicheres Zuhause bieten können

  28. #29 Antitoxin (08. Jun 2014 18:53)

    Weil es denen von der EU verboten wurde. Die könnten schon. Und wie die könnten. Aber bisher ist die Angst vor dem EU-Monster größer als die Angst vor dem eigenen Untergang.

    Läuft in der Praxis so: Jeder Kommandant jeder seegehenden Einheit hat eine Höllenangst, seinen Job und seine Karriere zu verlieren.

    Denn der Himmel über ihm hat verfügt und dieser Himmel in der EUdSSR läuft das so: Kein Kommissar, keiner seiner mindestens 12 Stellvertreter, kein Staatschef, kein „EU-Parlamentarierer“ ist für irgendwas haftbar/ rechenschaftspflichtig/ verantwortlich, was er gesetzlich verfügt.

    Aber jeder lokale Kommandant, jeder Polizist, jeder Bürger, kann ohne Probleme persönlich vernichtet werden, wenn er nicht 1:1 umsetzt, was dieser niemals haftbare, niemals greifbare Apparatschik befohlen hat.

    Es ist zum Kotzen und die Namen der Verantwortlichen sind bekannt: Es sind alle Staatschefs der EU, die im „EU-Rat“ ihr Zentralorgan haben.

  29. Ein Land per Schiff ohne Ausweise zu betreten ist illegal und man muss diese Negerchen direkt in ein anderes Schiff setzen und wieder zurueckbefoerdern.
    Am gleichen Tage!

    Diese Menschen haben nichts gelernt und koennen unsere Sprache nicht.

    Aber wir koennen hier schreiben was wir wollen, die EU geht vor die Hunde!
    Denn in dieser Zeit wo wir hier schreiben, steigen schon die naechsten Neger ins absichtlich kaputte Boot um sich retten zu lassen.
    Diese Welt ist fuern Arsch. Diese Erde wird zur Hoelle gemacht.
    Washington ist der Schuldige. Merkel ist nur eine kleine Hampelpuppe. Die sich wohl und sicher fuehlt zwischen all diesen Verbrechern!

  30. Wieder erreichen tausende illegale Siedler Italien
    —————————————————-

    „Siedler“? Wohl eher „Besatzer“!

  31. #2 WahrerSozialDemokrat (08. Jun 2014 18:06)
    Und es sind 95% nur Männer und es sind alles keine Homosexuellen!
    —————————————————-

    Oh, da bin ich aber gespannt was passieren wird, wenn die auf unsere mächtigen Gender-Feministinnen treffen. 🙂

  32. Warum sollten wir den Geburtenueberschuss Afrikas aufnehmen?

    Wie kluge Menschen schon sagten, nehmen wir Probleme auf, die uns gar nichts angehen.

    Wir nehmen ein Symptom auf und wenn wir glaubten, das bewältigen zu können, kommt das Doppelte hinzu.

    Danach das 4-fache, danach Alle.

    Europa ist durch.

    Ich bin froh recht vermögend zu sein und gehe dann wohl irgendwo anders hin, Hauptsache ich bekomme keine negativen EU-Zinsen.

  33. #41 ridgleylisp

    Und ich bin gespannt, was passiert, wenn es so richtig heiß wird und kein Geld für den Puff da ist…

  34. Zwischendurch schmeißen Sie paar Leichen ins Mittelmeer und lassen dann die Leichen ums Boot treiben damit das alles noch grausamer aussieht und den Europäern die Tränen vor Mitleid in die Augen treibt.
    Die Leichen nehmen Sie vom Festland mit und sobald das Rettungsboot in Sichtweite ist werden Sie über Bord geworfen

  35. Da hilft nur eins macht Afrika zu einem neuen deutschen Bundesland dann herscht da keine Armut und aber auch kein Isalm der die Armut durch Geburtenjihad hervorgebracht hat, In Ländern in den der Körper der Frau den Männern gehört ist verloren !

  36. Es wäre schön,wenn die Lösungen derer die hier
    Kommentieren eine anwendung fänden.Leider wird es noch schlimmer kommen als uns lieb sein wird.
    Sind doch die Merkel und ihr lügenaugust Gauck
    nur noch damit beschäftigt,soviel wie möglich
    von denen hier herein zu bekommen. Lenkt doch
    prima davon ab wie diese Meschpoke uns finanziell ruinieren will.Schade,das alles nur
    zuschaut und in die „totenstarre“ verfallen ist.
    Die Parole scheint wohl nur noch „aufgeben“ zu
    heissen…. 🙁

  37. EUROPA WIRD MIT AGGRESSIVEN MÄNNERN GEFLUTET!!!

    DIE SCHWARZE FLUT

    WESTFALEN-BLATT online:

    Sonntag, 08. Juni 2014
    „“Freiburg (dpa) – Der scheidende Freiburger Erzbischof Robert Zollitsch(Hoffentl. verschwindet der auf Nimmerwiedersehen. Diesen sozialistischen Fuzzi konnte ich noch nie leiden.) hat dazu aufgerufen, afrikanischen Bootsflüchtlingen »Brücken in eine menschenfreundliche Zukunft zu bauen«. In seiner letzten Pfingstpredigt im Amt fragte er: »Ist es zu verantworten, dass Menschen ihr Leben aufs Spiel setzen, um in überfüllten Booten übers Meer nach Europa zu gelangen?« Es fragte, ob der Wohlstand auf Kosten anderer Länder zu rechtfertigen sei und was wichtiger sei: »das Leben dieser Menschen oder Produkte zu Billigstpreisen?«““

    OWL* am Sonntag, Nr. 23, 8. Juni 2014
    (Gratis-Printzeitung aus dem Hause Westfalen-Blatt):

    ITALIEN und MALTA
    1200 Bootsflüchtlinge an einem Tag, aus teils leckgeschlagenen(Wer hat leckgeschlagen?) Booten, gerettet.
    Seit Jahresbeginn kamen 47.000 von Nordafrika übers Mittelmeer.
    (Zusammengefaßt und gekürzt durch mich)

    *OWL = Ostwestfalen-Lippe

  38. Das wird noch lustig werden mit den Lampedusa-Negern in Deutschland.

    Da sind viele moslemische Anhänger der Borko Haram dabei.

    Und die werden von rotgrünen Irren in Fünf-Sterne-Hotels mit Wellness-Bereiche einquartiert, damit die Jungs beim kommenden Djschad und Christenabschlachten auch frisch und ausgeruht sind.

    😆

  39. #47 Maria-Bernhardine

    Soweit ich weiß bist du ja streng katholisch. Wie kannst du es mit solchen Leuten wie diesem Zolitsch (es gibt sogar noch Schlimmere) in der gleichen Kirche zu sein? Ich dachte eigentlich, Pfarrer haben sich um das Seelenheil ihrer Schäfchen zu kümmern. Es ist aber sicher nicht deren Aufgabe, den verlängerten Arm der Grünen zu geben.

  40. GUTMENSCHEN, FRAUEN, EMANZEN, LESBEN, DEUTSCHE MÄNNER,

    seht Ihr nicht, was da über Europa hereinschwappt???

    Hunderttausende aggressive notgeile Männer!!!
    Wir Frauen werden nicht mehr sicher sein, nicht mal im Tschador.

    Werden wir bald indische Verhältnisse haben?

    OWL* am Sonntag, Nr. 23, 8. Juni 2014
    (Gratis-Printzeitung aus dem Hause Westfalen-Blatt):

    NEU-DELHI
    In Indien sind erneut zwei Mädchen Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden.
    Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich die Tat im Bundesstaat Uttar Pradesh**, wie vor zwei Wochen, als zwei Minderjährige von mehreren Männern vergewaltigt und aufgehängt wurden.
    Am Donnerstag sind nun zwei Schwestern, 12 und 13, von drei Männern entführt und in einem Wldgebiet vergewaltigt worden. Eine ärztliche Untersuchung hat die Gewalttat bestätigt – die drei Männer wurden festgenommen.

    (MELDUNGEN GEKÜRZT durch mich. Abgeschrieben aus dem o.g. Printblatt.)

    *OWL = Ostwestfalen-Lippe

    **Uttar Pradesh
    „“Laut der Volkszählung 2001 sind 81 Prozent der Einwohner Uttar Pradeshs Hindus. Daneben gibt es eine große muslimische Minderheit von 18,5 Prozent. Mit über 30 Millionen beheimatet Uttar Pradesh in absoluten Zahlen die größte muslimische Population aller indischer Bundesstaaten.““
    (wikipedia)

  41. Es ist schon sehr auffaellig, dass es fast nur gutgenaehrte maennliche Neger gibt, die ueberall rumhaengen und fragen, ob man Drogen haben will.

    In Hamburg gab es das schon haeufiger, jetzt ist es normal.

    Es war damals schon keine Bereicherung, jetzt ist es normal.

    Zu den Negern kommen jetzt „Fluechtlinge“, alles Maenner, die keine Christen sind.

    Das wird echt fetzen.

  42. Immer nur rein damit nach Deutschland! Irgendwann werden „unsere“ Türken, Aussiedler und echte Fachkräfte-Zuwanderer etc. schon entsprechend Wind machen, wenn ihnen der Lampedusa-Neger ihnen das Brot vom Teller frisst. Der Deutsche Michel ist ja zu blöd dazu.

    Dabei hat die Buntesregierung noch nicht einmal kapiert, dass für die „erwünschte Zuwanderung“ – also Fachkräfte – der ganze Asylbetrug-Mist eher abschreckend wirkt. Warum auch nach Deutschland kommen, weil man gut qualifiziert ist, wenn Deutschland jeden Deppen genauso freundlich oder sogar noch offener aufnimmt? Man nehme einfahc mal den Akademiker aus Bulgarien. Bis dessen Titel anerkannt ist udn er auch als Akademiker bei uns in einem angemessenem Job arbeiten darf, dauert es Monate – oder länger. Die Zigeuner aus Bulgarien, der Asylbetrüger via Lampedusa – die bekommen sofort Kindergeld, Unterstützung etc. Als hochqualifizierte Arbeitskraft würde ICH nicht in ein Land gehen wollen, in dem die „Unterschicht“ besser behandelt wird als ich…..

  43. @ PI

    Mir gefällt der Ausdruck “Siedler”, den PI neuerdings benutzt, nicht. Er gaukelt vor, daß dies fleißige Siedler seien, wie jene, die damals das wilde Amerika urbar machten.

    Es sind mehrheitlich(garantiert über 90%) männliche aggressive Eindringlinge, Landbesetzer und -nehmer,

    Abenteurer, Faulpelze, Nichtsnutze, Schmarotzer, Diebe, Räuber, Vergewaltiger, Messerstecher, Mörder, Ex-Soldaten, Ex-Rebellen, Gammler, Tagediebe, Drogendealer, Arbeitsscheue, Ziegenhirte, Schafmelker, Kameltreiber, Unzivilisierte, Moslems, Dschihadisten!

  44. @ #50 KDL (08. Jun 2014 19:50)

    Wollen Sie zum Kirchenaustritt aufstacheln???

    Ich war schon mal rund 18 Jahre kirchenfern und weitere rund 18 Jahre ausgetreten.

    Eine Kirche ist keine Partei!

    Ich überlasse meine Kirche nicht (mehr) den Linken vom Schlage eines Winfried Kretschmann.

    Im Gegenteil, ich bin dafür, daß Konservative und Islamkritiker in der Kath. Kirche bleiben oder wiedereintreten!!!

    Konservative und Islamkritiker bleibt in der Kath. Kirche drin, tretet ein, überlaßt die Kirche nicht den Atheisten, Linken, Chrislamisten und Genderwahnsinnigen!!!

  45. #41 ridgleylisp (08. Jun 2014 19:28)

    Oh, da bin ich aber gespannt was passieren wird, wenn die auf unsere mächtigen Gender-Feministinnen treffen. 🙂

    Der Fachbegriff in der Filmindustrie für Erwachsene lautet dafür „Interracial Gangbang „.
    Die jungen Männer werden so manchen Traum einer älteren Gender-Aktivistin
    schnell wahr werden

  46. @#38 Babieca (08. Jun 2014 19:05)

    Ich verstehe was du meinst. Allerdings verstehe ich dann nicht, warum wir uns überhaupt Grenzschutzeinheiten leisten. Wenn die sowieso nur den Auftrag haben, doof zuzuschauen, wie die Grenzen illegal übertreten werden, könnten wir sie doch ganz abschaffen und noch viel Geld sparen.

  47. #48 Midsummer (08. Jun 2014 19:45)

    Yep, habe ich gehört. Und wenn die schon so weit sind, diese Zahl kundzutun, heißt das in Wahrheit: Es wird der ganze afrikanische Kontinent sein. Die ganze Milliarde.

    So wie wenn irgendwer politisches in Deutschland was von syrischen 200.000 (+ x) lallt. Heißt dann: Alle.

    Oder Libanesen: Alle!

    Oder Ex-Jugoland: Alle.

    Oder Zigeuner: Alle.

    Oder Tschetschenen („Russen“): Alle.

    Oder Türken: Alle

    Oder Jesiden: Alle.

    Oder Kurden: Alle.

    Oder Uiguren: Alle.

    Oder Iraker: Alle.

    Oder Afghanen: Alle.

    Alle, alle, alle immer rein nach Deutschland!

  48. #57 Antitoxin (08. Jun 2014 20:47)

    Das ist das, was ich mich zunehmend auch frage. Und es geht nicht nur um Grenzschützer, sondern um die Truppe, die Armee an sich.

    Die ist ja primär dazu da, das eigene Territorium zu schützen und vor einer Invasion zu bewahren. Wenn die Invasionen des 21. Jhds. mit freundlicher Einladung unserer Politik stattfinden und es pfui! ist, sich „friedlichen Invasionen“ „armer Flüchtlinge“ in den Weg zu stellen, können wir die komplette BW in die Tonne kloppen. Grenzen haben wir schon lange nicht mehr. Und Invasionen abwehren ist in der abgetrillerten 1. Welt mit aktuellem Selbstmordwunsch zum No-No geworden.

    Brunnenbohren, Deiche bauen und Unfallstellen nachts ausleuchten kann auch das THW.

    Wirklich: Warum haben wir die BW noch, wenn hier jeder reinspazieren darf?

  49. #58 Babieca

    „Alle, alle, alle immer rein nach Deutschland!“

    Die extrem lasche Asylpolitik der Merkelregierung kommt diesem Ansinnen entgegen.
    Es wird wohl auch so kommen, bis zum großen Knall, der unvermeidlich ist, da das Fass heute schon am Überlaufen ist.
    Die amerikanische CIA hat in den nächsten Jahren dementsprechend soziale Unruhen/Bürgerkrieg in Deutschland voraus gesagt.

  50. Seit geraumer Zeit immer wieder die
    Frage, warum kaum Frauen am Bord sind.
    Als ob Frauen ein gewissen Wert hätten.
    Die meisten werden eh Gruppenvergewaltigt
    und von Bord geschmissen.
    Das können die natürlich nicht der Roth
    und Künast beichten.

    Ihr seit sowas von am Arsch, dachtet ihr, ihr
    werdet von den Türken vernichtet.
    Leider hat Messias Sarrazin die Afrikaner nicht
    auf der Rechnung gehabt.
    Die erledigen Europa
    Kampferprobte Macheten Kämpfer.

    Noch ein Tipp von einem alevitischen
    Schamanen.

    Das habt ihr Obama zu verdanken.
    Er hatte Gadaffi entfernt und somit die
    Büchse der Pandorra geöffnet .
    Sind seine schwarzen Brüder, denn Obama
    ist Schwarz und nochmals Schwarz, das hatte
    er schon oft bewiesen.
    Das die Schwachmaten wie Graue Eminenz
    naiver sind als der Zonen-Jesus liegt ja wohl
    auf der Hand.

  51. #60 Midsummer (08. Jun 2014 21:07)
    #58 Babieca

    “Alle, alle, alle immer rein nach Deutschland!”

    Die extrem lasche Asylpolitik der Merkelregierung kommt diesem Ansinnen entgegen.
    Es wird wohl auch so kommen, bis zum großen Knall, der unvermeidlich ist, da das Fass heute schon am Überlaufen ist.
    Die amerikanische CIA hat in den nächsten Jahren dementsprechend soziale Unruhen/Bürgerkrieg in Deutschland voraus gesagt.

    1993 schaffe man es, dem Asylanten-Stadl noch einen Riegel vorzuschieben,weswegen übrigens Günther Grass aus der SPD austrat.
    Ich gehe heute soweit zu behaupten, dass die Genossen exakt deswegen Björn Engholm über die Klinge springen ließen.
    Heute ist es für strenge Aufenthaltsgesetze oder deren Anwendung bereits zu spät.

  52. 1.200????? Über viertausend in Zahlen: > 4.000…weit über viertausend an einem einzigen schönen Pfingstsonntag.

    Die 1.200 sind kalter Kaffee!

  53. Bei der nächsten Bundestagswahl 2017 müssen Partein wie Pro NRW oder Freiheit in den Bundestag kommen oder wir sind verloren wenn das so weiter geht.

  54. Das ist Obamas Geschenk an
    das alte rassistische Europa.
    Die Rache ist mein sagt der Messias,
    den auch 93% der Bio-Deutschen wählen
    wollten.
    Und die Kanzlerin hängt an der obamischen
    Hundeleine.
    Im Grunde alle europäischen Staatschefs wie
    man an der Ukraine Krise sehen kann.

    Wie kann man da noch Pro-amerikanisch sein?!

  55. Da kommen Dealer die ganze Städte in den Griff bekommen werden . Bevor sie noch Deutschland eindringen haben auch schon gedealt und Geschäfte links und rechts gemacht . Was wird sich für die hier ändern — ALLES– . So gut wie keine Strafverfolgung !!! Geld und soziale Absicherung erwarten sie . Ausbau ihrer Geschäfte Heroin und Hasch werden ergänzt durch Kokain ,Crack , Marihuana und nicht zu vergessen crystal meth . Die schwarzen Dealer an der Ecke handeln alles was es gibt . Der Kleinverkauf ist in den großen Städten wie Hamburg fest in afrikanischer Hand . Wie zufällig steht das Lampedusa Zelt vor den sogenannten Gesundheitsräumen . Auf der einen Zeite torkeln Die Drogenzombies (unsere Kinder) rein und auf der anderen Zeite hauen die doch so friedlichen Lampedusa-Neger den Hamburger -Polizisten gerade mal wieder was in die Fresse. Klar die lassen sich doch nicht ihre neuen Einnahmen wegnehmen schon gar nicht von der Polizei . Vermutlich wird die Vergewaltigung rate auch nach drastisch geschönt . -Neger werden in Hamburgerbordellen in der Regel nicht bedient – Ihr Motto „Change must come“ sowie „Und Ihr glaubt wirklich, das wird immer so bleiben“, stand auf ihren T-Shirts und Plakaten.

  56. #62 Das_Sanfte_Lamm

    „Heute ist es für strenge Aufenthaltsgesetze oder deren Anwendung bereits zu spät.“

    Nein, weil wir die Gesetze schon haben. Unsere Asylgesetze sind relativ streng, werden aber permanent ausgehöhlt und für die von der Politik anscheinend gewünschte ungebremste Zuwanderung durch die Hintertür des Asyls missbraucht, mit Duldung der „toleranten“ Justizbehörden und der Regierung.

  57. ALLE NEGER UND ZIGEUNER ZUM GUTEN PAPA FRANZ SCHICKEN.

    Heute hat man den Papas Garten im Fernsehen gezeigt:
    weit und breit kein Neger-Protest-Camp und kein Zigeuner-Lager zu sehen.
    Obwohl Papa ausdrücklich gesagt hat, dass er Neger und Zigeuner liebt.

    Das muss also ein Missverständnis sein.
    Alle Lampedusa-Neger nach Vatikan.

  58. @#67 Midsummer (08. Jun 2014 21:45)

    Lampedusa-Neger, Tschetschenen reisen über sichere Länder (Italien / Polen) ein.
    Balkan-Zigeuner kommen aus sicheren europäischen Staaten.

    Man darf von ihnen gar keine Asylanträge nehmen, sondern man muss sie sofort abschieben.

    DER BUNTE STAAT BRICHT EIGENE GESETZE MIT EISENSTANGE.

  59. Wenn unsere EU-Politiker was taugen würden, dann würden sie nicht Verordnungen zu Bananen- und Gurkenkrümmungsradien erlassen und Glühbirnen verbieten. Dann würden sie ihre aberwitzig teuere Politbürokratie dazu nutzen,um den illegalen Flüchtlingsstrom aus Afrika wirksam zu beenden. Wie?
    Durch Druck auf die jeweiligen Regierungen, Verhandlungen, Aussetzung von Entwicklungshilfegeldern an die dortigen korrupten Machthaber und anderer Förderungszahlungen. Embargos, Boykott.
    Gegen Putin wird dieses Instrumentarium doch auch eingesetzt.
    Europa ja, aber keinesfalls diese EU. Die Brüsseler Apanagenmmillionäre haben offenbar überhaupt noch nicht begriffen, daß das Erstarken koservativer und rechter Strömungen in Europa zu einem großen Teil durch die Untätgkeit/Unfähigkeit der Schulz-Junckers GmbH ausgelöst ist.

  60. # 63 Koltschak
    – lt. Bild sind es 5.200 !

    # 66 Ibizza2009
    – die Afrikaner haben Amerika nicht erobert, sie wurden als Sklaven dahin verfrachtet, gegen ihren Willen.
    Man sollte die Tatsachen nicht verdrehen.
    Nichts desto Trotz – ich mag keine Neger. Schon gar nicht die uneingeladenen.

  61. Und vor allem sind Italien, Spanien und Griechenland für diese illegalen Einwanderer sowieso nur Durchreiseländer.

    Die wollen nach Deutschland, Deutschland und nochmal Deutschland.

    Und Italien, Spanien und Griechenland sind froh, wenn sie die los sind.

  62. Kein Geld mehr fuer Italien „Fluechtlingshilfe“ und dann hat sich dieses Thema schon. Dann wird Italien anstatt diese Invasoren noch vor der afrikanischen Kueste abzuholen, ins Land zu verbringen und Richtung Norden zu leiten, Gegenmaasnahmen ergreifen.

    Genau das Selbe mit Spanien ! Die angebliche Gegenwehr ist doch nur Augenwischerei!

    Es sind Mafiamethoden- Menschenschleppereien, von Italien, Spanien auch gewollt und nichtnur von unseren Sozialschmarotzenden Gutmenschenvereinen.

  63. Frankfurter Oma
    Eben
    Begreifst Du den Zusammenhang
    als ganzes.
    Die amerikanischen Europäer sind Europäer.
    Heute kommt die Rache.
    Und zufälliger Weise ist es ein schwarzer
    Präsident.

  64. Frankfurter Oma
    Wieso können Sklaven keine
    Eroberer sein?
    Eroberer von innen.
    Logik?
    Oder kann man nur erobern wenn
    man in ein Land einfällt.
    Die Türken sind auch als Gastarbeiter geholt
    worden und man sprach hier oft von einer
    möglichen Gefahr der Eroberung.

  65. Dortmund sieht doch mittlerweile schon aus wie Halb-Afrika, wo sollen die neuen Asylbetrüger denn noch hin ?!?

  66. Eigentlich müssten noch viel, viel mehr von den Jungs kommen, möglichst mehrere Hunderttausend motivierte Islamisten…nachdem die gesamte Zuwanderungspolitik schon seit langem ausser Kontrolle geraten ist, wundert es das sie nicht schon längst hier sind!
    Erst dann besteht eine kleine Chance, das die deutsche Kartoffel aufwacht…natürlich nur erst dann wenn es wie in England auch die erste öffentliche Schächtung gibt. Das Opfer müsste allerdings als anti-amerikanisch bzw. antisem. bekannt sein..nur dann ist die Empörung ausreichend gross genug!

  67. Solange Obama Präsident IST, traut sich
    diese Regierung niemals seine „Brüder und Söhne“
    zurück zu schicken.
    3 more years

  68. #54 Maria-Bernhardine (08. Jun 2014 20:05)

    Mir gefällt der Ausdruck “Siedler”, den PI neuerdings benutzt, nicht. Er gaukelt vor, daß dies fleißige Siedler seien, wie jene, die damals das wilde Amerika urbar machten.

    Es sind mehrheitlich(garantiert über 90%) männliche aggressive Eindringlinge, Landbesetzer und -nehmer,

    Abenteurer, Faulpelze, Nichtsnutze, Schmarotzer, Diebe, Räuber, Vergewaltiger, Messerstecher, Mörder, Ex-Soldaten, Ex-Rebellen, Gammler, Tagediebe, Drogendealer, Arbeitsscheue, Ziegenhirte, Schafmelker, Kameltreiber, Unzivilisierte, Moslems, Dschihadisten!

    Die Fachliteratur nennt so etwas Invasoren!

    🙂

  69. Was ist mit den ganzen Krankheiten und Seuchen, die diese Lampedusa-Ankömmlinge einschleppen?
    Mir kann doch keiner erzählen, dass die es auf Lampedusa in den Griff bekommen, tausende von „Flüchtlingen“ medizinisch umfangreich zu untersuchen. Da müssten ja Massen von Ärzten, Krankenschwestern etc. tagtäglich zur Verfügung stehen.

    Gibt es darüber eigentlich ganz konkrete Informationen?

  70. Das ist eine (gewünschte) Invasion von Kriminellen. Würde man diese Flut wirklich stoppen wollen, würde man den Zaun in dieser span. Enklave unter Strom setzen.
    Und man würde nicht diese positiv belegten Ausdrücke und Phrasen wie „Flüchtlinge GERETTET“ usw. gebrauchen.
    Dies soll Mitleid (und somit Akzeptanz der Überflutung durch Fremde) bei Europäern erzeugen.
    Würden sich 100.000de Deutsche oder Europäer in Booten der Coast Guard der USA nähern, würden die alle innerhalb von Tagen in ihre Heimatländer deportiert werden.

  71. Regt euch nicht auf. Das ist alles von „der EU“ gewollt. Oder wundert sich niemand warum er „so viel“ verdient? Oder warum 70% seines Einkommens so oder so versteuert werden? Auf deutsch: ihm ABGENOMMEN WERDEN weil unser Staat soooo arm ist?

    Den Menschen in Afrika oder sonstwo wird von „der EU“ das Paradies versprochen. „Rein Zufällig“ hat das damit zu tun, dass hier die Löhne gedrückt werden „müssen“.

    😉 Und Deutschland „kämpft“ um 8,50 Euro Mindestlohn.

    Ein solches Volk BRAUCH UNBEDINGT mehr Zuwanderer. Weil es so doof ist. 😉

  72. #81 Rheinlaenderin (08. Jun 2014 23:16)

    Was ist mit den ganzen Krankheiten und Seuchen, die diese Lampedusa-Ankömmlinge einschleppen?
    ______________________

    Ich glaube, die werden doch gar nicht getestet. Anders als bei Einreise in die USA.

    Irgendwann wird es hier so kommen, dass ich all die Einwanderer gegenseitig die Köpfe einhauen werden. Die Deutschen werden sich dann in ihren Häusern verschanzen und warten, bis der Spuk vorbei ist.

  73. #82 Rheinlaenderin

    Was ist mit den ganzen Krankheiten und Seuchen, die diese Lampedusa-Ankömmlinge einschleppen?
    —————————-
    Die kriegen wir, weil wir dagegen nicht immun sind.

    Ist auch das eine falsche Ansicht?

  74. #54 Maria-Bernhardine (08. Jun 2014 20:05)

    @ PI

    Mir gefällt der Ausdruck “Siedler”, den PI neuerdings benutzt, nicht. Er gaukelt vor, daß dies fleißige Siedler seien, wie jene, die damals das wilde Amerika urbar machten.
    ————————

    Der Ausdruck „Siedler“ macht eher klar, dass die kommen, um sich hier anzusiedeln. D.h. die angestammten Eingeborenen verdrängen werden nach und nach… was bereits im Gange ist. So, wie die Siedler in den USA die angestammte Bevölkerung, die Indianer, verdrängt haben, die heute in Reservaten leben.

    Es sind mehrheitlich(garantiert über 90%) männliche aggressive Eindringlinge, Landbesetzer und -nehmer,

    Abenteurer, Faulpelze, Nichtsnutze, Schmarotzer, Diebe, Räuber, Vergewaltiger, Messerstecher, Mörder, Ex-Soldaten, Ex-Rebellen, Gammler, Tagediebe, Drogendealer, Arbeitsscheue, Ziegenhirte, Schafmelker, Kameltreiber, Unzivilisierte, Moslems, Dschihadisten!

    In einem Wort zusammengefasst: Glückritter!!!

  75. Wenn die „dritte Macht“ nur ein Boot versenken würde…..-den Glücksrittern würde der Mut genommen!

  76. @ Bildzeitung

    WOLLEN SIE UNS FÜR BLÖD VERKAUFEN???

    Da Bild-Fuzzis hier mitlesen, verkauft Bild uns jetzt Bilder mit angebl. afrikanischen „Flüchtlingskindern“, um davon abzulenken, daß vermutl. über 90% fremdländische Männer über Europa herfallen.

    Da die moslemische/negride Invasorenbande gelernt hat, daß die italienische Mafia sie rettet, könnte es sein, daß auch paar mehr Frauen und Kinder mitkommen. Jedenfalls hält die linksverblödete Journaille ihre Kameras da drauf:

    „“2500 Menschen(INVASOREN) am Freitag, 1000 am Samstag. 25 völlig überfüllte Flüchtlingsboote(INVASOREN-BOOTE) am Sonntag – Anzahl der Passagiere, ungewiss!

    Gründe für den Anstieg der Flüchtlingszahlen seien verstärkte Rettungsmaßnahmen der Behörden und die wachsende Not und Gewalt in den Heimatländern, so die IOM.““

    AFRIKANISCHE SEUCHEN LASSEN GRÜSSEN!

    „“Viele der Flüchtlinge stammen aus Syrien, Marokko, Ägypten, Eritrea, Somalia, Nigeria und anderen Ländern südlich der Sahara.““

    BILD VERHEISST UND 45 Mio. SCHMAROTZER INS DICHTBESIEDELTE EUROPA:

    BUSCHNEGER(Nichtskönner und Faulpelze) VON SÜDLICH DER SAHARA!

    Bild drückt auf unsere Tränendrüsen:

    „“Doch viele Boote kentern und gehen mit ihren Passagieren unter.

    In den vergangenen 25 Jahren sollen mehr als 19 000 Flüchtlinge die Überfahrt mit ihrem Leben bezahlt haben – die Zahl steigt mit jedem Tag an.““

    TRÄNEN-FISCHEREI HASSTE ICH SCHON IMMER: SCHON DESHALB SAH ICH NIE DIE TITANIC-SCHNULZE!!!
    http://www.bild.de/politik/ausland/fluechtling/fluechtlings-tsunami-ueberrollt-europa-36308786.bild.html

    Afrikanischer und orientalischer Tsunami über Europa

    Gierige Eindringlinge fallen über uns her und grasen alles ab.

    Arabische und negride Verbraucher brechen in Europa ein. Erbauer sind das keine, nur Konsumenten. Abernten und Verwüstung hinterlassen.

    WER HAT MITLEID MIT EUROPA UND SEINEN ECHTEN EUROPÄERN?

    EUROPA WIRD VON AFRIKANISCHEN HEUSCHRECKENSCHWÄRMEN KAHLGEFRESSEN!

    +++

    UNSER GUTES LEBEN FIEL NICHT VOM HIMMEL:

    Über Jahrhunderte hinweg haben unsere Vorfahren 18 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, auf Feldern und in Fabriken ihre Gesundheit gelassen, damit wir echten Deutschen es einmal besser haben und nicht, daß uns arbeitsscheue Fremdlinge die Butter vom Brot fressen.

    Aber die linken Fuzzis in den Zeitungsredaktionen haben bestimmt schon ein Zimmer für Neger oder andere Moslems freigeräumt, gell! Afrikanischer Animismus ist vielleicht auch ganz lustig!

    Geschächtete Schafe in der Badewanne und die Innereien verstopfen das Klo, zerschlagene Möbel und Geschirr, zerissene Bücher und vertickte Haushahltsgeräte. Das ist das, was ich Thomas Bellut, Kai Diekman, Lügen-Gauck, Merkel & Co. wünsche für ihre Villen Sorgenfrei und Schloß Schönblick. Für diese alle genügen jetzt Koran, alternativ Schamanismus. Ebola klingt aber auch ganz nett.

  77. @ #16 KDL (08. Jun 2014 18:24)

    Sie wissen aber, daß in den mehrheitlich kath. Staaten Afrikas die Aidsrate am geringsten ist. Und zwar mit Abstand.

    Sie wissen aber auch, daß Kondome für das heiße Klima Afriaks nichts taugen zudem Anwendungsfehler und Weigerung der Negermänner enorm sind.

    Aber Hauptsache, Sie Spaltpilz haben wiedermal gegen die Kath. Kirche gehetzt. Da reihen Sie sich bei Linken und Moslems gerne ein, gell!

    „“Die Statistik gibt dem Papst Recht: In Ländern mit hohem katholischen Bevölkerungsanteil ist die Ansteckungsrate mit dem HIV-Virus am geringsten…““
    http://www.kath.net/news/22466

  78. #90 Maria-Bernhardine

    Wenn sich tatsächlich Tausende täglich aus Afrika auf den Weg nach Europa machen,wie „Bild“ berichtet, dann steckt dahinter eine gezielte Anwerbung der angeblichen „Flüchtlinge“, was in der Tat sehr Besorgnis erregend ist.

    Dann bestätigt sich, dass die EU und ihre Hintermänner einen Geheimplan für Europa haben und dass der nicht gut ausgehen wird.

  79. Uiiiiiiiiii, so viele Facharbeiter. 🙂

    Bitte bitte noch mehr von diesen Typen.
    Solange der deutsche Michel nicht überrannt wurde von diesen „Facharbeitern“, solange wir er nichts dagegen tun.

    Prost. 🙂

    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.

    Franz von Assisi

  80. #93 WutImBauch

    Ich wüsste es, darf es nur nicht öffentlich nennen.

    Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.

    Joachim Ringelnatz

  81. Der „Youth Bulge“ rückt immer näher !!!

    Nach Ansicht des Soziologen Gunnar Heinsohn tragen die hohen Geburtenraten in den palästinensischen Gebieten zur Gewalt im Nahen Osten bei. Viele junge Männer ohne Perspektive seien für religiös motivierte Gewalt empfänglich, sagte Heinsohn.

    Katja Schlesinger: Sozial nicht verwertbare junge Männer im arabischen Raum ziehen todessehnsüchtig in den heiligen Krieg. Am Montag habe ich hier im „Radiofeuilleton“ mit dem Kulturphilosophen Peter Sloterdijk über den Zusammenhang von hohen Geburtenraten und Gewalt gesprochen.

    Der Bremer Soziologe und Völkermordforscher Gunnar Heinsohn vertritt seit Jahren diese These.

    Zuvor fasst Ralf Müller-Schmid zusammen, was genau Peter Sloterdijk gesagt hat:

    “ Die Befunde der demografischen Forschung (…) die sagen relativ unmissverständlich, dass seit einem halben Jahrtausend all die Kulturen, die starke Jungmänner-Überschüsse hervorgebracht haben, unruhig und aggressiv geraten. (…)

    Und in einer Welt, in der immer noch eine durchschnittliche Mutter vier, fünf, sechs Kinder zur Welt bringt, ist es unvermeidlich, dass es einen ungeheuren Überschuss an sozial nicht verwendbaren jungen Männern geben wird, die ihren Zorn in politisch destruktive Aktivitäten ausleben (…).“

    http://www.deutschlandradiokultur.de/kein-friede-ohne-demografische-abruestung-im-nahen-osten.945.de.html?dram:article_id=132324

  82. #87 Exported_Biokartoffel (09.Jun 201400:11)

    Mir gefällt der Ausdruck “Siedler”, den PI neuerdings benutzt, nicht. Er gaukelt vor, daß dies fleißige Siedler seien, wie jene, die damals das wilde Amerika urbar machten.

    Stimmt! Wir Kommentatoren sollten den Schreiberlingen der gleichgeschalteten Medien nicht nachstehen. Also genaue Wortwahl überlegen oder übernehmen. Passende Attribute verstärken die Aussage, z. B.:

    falsch: „zahlreiche Siedler“
    besser: „massenhaft illegale Eindringlinge“

  83. #96 Wilhelmine

    Zu viele junge Männer ohne Perspektive (damals gab es den Youth Bulge/Geburtenüberschuss auch in Deutschland) haben nach Heinsohn zu den Weltkriegen des vorigen Jahrhunderts geführt.

    Haben die Drahtzieher der derzeitigen Flutung Europas nichts aus der Geschichte gelernt?

  84. Ich wohne in einer schwäbischen Kleinstadt, und selbst hier rennen schon mindestens 200 Afrikaner in der Innenstadt herum, zusätzlich zu den Zigeunern, Türken, Arabern, …

  85. und dann kommen wieder 1000, und wieder 1000, und wieder 1000, und wieder und wieder und wieder….

    Wird Zeit dem ein Rigel vorzuschieben

Comments are closed.