imageSPD-Chef Gabriel hat die ganze Nacht am Rechenschieber nachgerechnet und am Morgen verkündet: „500.000 Flüchtlinge (i.e. Einwanderer – M.K.) jährlich“ hält Deutschland aus. Man muss dann wohl nur mit dem IS abstimmen, dass die Vertreibungen entsprechend dosiert werden. Von diesen 500.000 werden ca. 400.000 Muslime sein, die wenigsten übrigens aus dem Gebiet des Terrorkalifats. Die „Islamisierung Deutschlands“ bleibt aber einstweilen eine „angebliche“ (so Gabriel im Februar dieses Jahres).

Ich habe in den vergangenen Wochen eine Reihe sehr angenehmer deutscher Muslime kennengelernt – mehr darüber demnächst –, mit denen zusammenzuleben in der Tat eine Bereicherung ist. Die Annahme freilich, man könne jedes Jahr eine muslimische Großstadt in dieses Land pflanzen, ohne Konflikte erheblichen Ausmaßes zu riskieren, ist, gelinde gesagt, naiv, und drastisch gesagt eine Verletzung des politischen Amtseides, den auch unser Vizekanzler abgelegt hat und der lautet: „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren und Schaden von ihm wenden werde.“ Doch bei Lichte besehen ist diese Formel sowieso vollrohr Nazi und gehört abgeschafft.

Merkel mahnt: „Flüchtlingsstrom erfordert nationale Kraftanstrengung“ (FAZ). Aber die Deutschen können getrost sein: Wenn sie sich wirklich richtig doll anstrengen, ist es vielleicht die letzte.

Haben Sie schon mal in einer deutschen Gazette einen detaillierten Bericht über Migrationsursachen und -gründe (und den Unterschied zwischen beidem) gelesen? Nein? Nur al fresco aufgetragenen Moralseim? Ts ts ts.

Auf einer Webseite fand ich den von mir hier mit allem gebotenen Abscheu und unter dem Abmurmeln der „Internationale“ zitierten Satz: „Heute gehört uns Deutschland, und morgen der ganzen Welt.“

(Im Original erschienen auf michael-klonovsky.de / Karikatur: Wiedenroth)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

106 KOMMENTARE

  1. Jedes Jahr will er also eine Stadt wie Essen aus dem Boden stampfen. Da wünsche ich ihm viel Erfolg.
    Diese Regierung gehört schnellstens ins Irrenhaus. Auf Wahlen zu warten macht gar keinen Sinn mehr.
    So viel Zeit bleibt nicht mehr.

  2. Wenn sich die dann Millionen von arabischen Invasoren in Deutschland erst mal mit ihren Handys vernetzen und sich in Moschee-Vereinen organisieren, wird die Islamisierung erst so richtig in Fahrt kommen.

    Die jetztige Islamisierung mit fast 3000 Moscheeneubauten in fünf Jahren war da das Vorgeplänker.

    Wir werden in nur wenigen Jahren nicht mehr nur moslemische No-Go-Areas für Einheimische in deutschen Stadteile haben.

    Das werden dann eher große islamische No-Go-Regionen sein.

    🙂

    🙂

  3. Haben wir dem eigentlich bei der letzten Wahl wirklich zugestimmt?

    Wurden wir, die Bevölkerung, da gefragt?

  4. Es ist schon schlimm, wenn eine kleine elitäre und total realitätsferne Machtclique das Land gegen die Wand fährt.

    Das erinnert erschreckend an Adolf Hitler kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges, der einsam und total abgehoben im Führerbunker nicht vorhandene Phantomdivisionen gegen die in Berlin einrückenden Roten Armee schickte.

    Aber noch schlimmer ist die Tatsache, dass unsere Medien sich als faktisch gleichgeschalteter Propaganda-Apparat wie im Dritten Reich unter den Nazis präsentieren.

    Hier wird ganz klar, dass die rotgrünen/schwarzen Irren die Meinungsfreiheit und die Demokratie in Deutschland faktisch abgeschafft haben.

  5. Das ist kein FLÜCHTLINGSstrom!!
    Diese Invasion muss gestoppt werden.

    Gibt es keine Anwälte die sich auskennen? Den Volksverrätern muss der Prozess gemacht werden.

    Warum ging es bis jetzt den deutschen so gut? Nur weil die jetzige und die vorige Generation mit viel Fleiß, Herzblut und Entbehrungen das alles geschaffen haben, was man nun mit vollen Händen zum Tor raus schmeisst. Unsere Vorfahren würden sich im Grabe rum drehen.

  6. Unsere Politiker überbieten sich damit anderen Ländern zu dienen und gerade nicht Deutschland. Genau wie die Schreiberlinge bei den linkslastigen Zeitungen. Die schreiben auch nur Beiträge, um ihrem Chef zu gefallen. All die Politiker, die sich in erster Linie um das Wohl der Deutschen bemüht haben sind jetzt außer Landes oder in der Wirtschaft.

  7. Eine gute Freundin von mir hat heute aus dem Radio erfahren, dass die leerstehende Schule diekt bei ihr gegenüber zur Unterkunft wird.
    Wertverfall ihrer Immobilie in 3,2,1…

  8. Merkel die Schlepperkönigin

    wird sich bald mit einer fanatischen Rede an das dt. Volk wenden..

    „Wir sind ein Volk ohne Raum.“

    Geschichte wiederholt sich immer wieder.

  9. Es passiert leider immer wieder das gleiche in der Menschheitsgeschichte. „Macht verführt zum Wahn“ Deutschland ein Land der geistig Blinden und seelisch Tauben. Das Ende einer zweitausendjährigen Kulturentwicklung.

  10. Fernseheumfrage – N24, Teletext Seite 188

    „Gabriel meint, DE könnte jährlich eine 1/2 mio. Fluchtlinge aufnehmen. Teilen Sie diese Einschätzung?
    Ja: 2,1%
    Nein: 97,6%

  11. Offener Brief an die USA, Kanada, England, Frankreich, Russland, Polen, Tschechien, Ungarn usw.:

    Bitte marschiert mit euren Truppen in Deutschland ein und stoppt diesen Wahnsinn! Befreit uns von diesen Hochverrätern, die gerade dabei sind, ganz Europa in eine unvorstellbare Katastrophe zu stürzen, bevor es wieder mal zu spät ist!

    Merkel, Gauck, Lügenpresse etc.: „Wollt ihr die totale Migration?“

    Antwort Großteil des Deutschen Volkes: „Jaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!“

    Das Ende vom Lied ist bekannt…

  12. OT

    Täter war in privater „Reha“-Einrichtung
    Mörder hielt sich drei Wochen dort auf – Inhaber der Trossinger Einrichtung außer Landes

    Trossingen sz Der 25-jährige Mann, der gestanden hat, am Samstag eine 45-jährige Trossingerin in ihrem Vorgarten erstochen zu haben (wir haben berichtet), befand sich seit drei Wochen in einer privaten Einrichtung in Trossingen, die sich mit psychisch kranken Menschen befasst. Dies bestätigte Frank Grundke, Sprecher der Staatsanwaltschaft Rottweil, am Dienstag auf Anfrage unserer Zeitung.

    „Der Inhaber der betreffenden Einrichtung befindet sich zurzeit nicht im Lande, deshalb kann ich zu den Hintergründen noch nichts sagen“, erklärte Grundke. Der 25-Jährige war vor drei Wochen aus Russland nach Trossingen gekommen. Spekulationen über eine dreimonatige Aufenthaltsgenehmigung des Mannes konnte Grundke am Dienstag nicht bestätigen.

    Zu klären sei nun unter anderem, ob in der Einrichtung ausschließlich Menschen aus Russland oder dem Ausland behandelt wurden – und um welche Art von Einrichtung und Behandlung es sich dabei überhaupt handelt.

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Taeter-war-in-privater-%E2%80%9EReha%E2%80%9C-Einrichtung-_arid,10301276_toid,690.html

  13. So was halten wir auch aus:

    http://www.wz-newsline.de/lokales/moenchengladbach/polizei-nimmt-nach-messerstechereiin-rheydt-fuenf-jugendliche-fest-1.2013654

    „Wie Polizeisprecher Willy Theveßen gestern betonte, handelte es sich nicht um Flüchtlinge. „Die Gruppe ist nur an der Unterkunft vorbeigelaufen“, sagte er.“

    ACH WAS.

    Weiterlesen:

    „Der Streit zwischen einer Gruppe von gebürtigen Mönchengladbachern aus Rheydt mit Migrationshintergrund und einer Gruppe von niederländischen Staatsangehörigen aus Afrika, die in Westend und Holt wohnen, eskalierte dermaßen, dass die fünf Jugendlichen und Heranwachsenden aus Rheydt zwischen 15 bis 19 Jahren auf ihre Kontrahenten mit Axtstielen und Messern losgingen.“

    AH JA. ALSO DOCH.

  14. In dem von Merkel verharmlosten Islam, würde in der Islamischen Welt bei einem Verrat dieser Größenordnung eine Fatwa ausgerufen.

  15. Dummes Geschwätz. 1. Will er nach 500.000 einfach sagen: „Jetzt ist Schluss!“? Das wäre Diskriminierung aller anderen und rechtlich wohl kaum durchsetzbar. 2. Was ist denn mit den Familiennachzüglern? Jeder männliche „Flüchtling“ zieht doch mindestens noch fünf Familienmitglieder nach. Wären also summa summarum 3 Millionen jedes Jahr. Bravo!

  16. OT

    Der Vater des ertrunkenen Jungen (Pallywood) erzählt jetzt Version Nr. 8465 der Geschichte. Und der Journo glaubt auch diesmal alles. Aus der Rubrik „Ich lüge dem dummen Kuffar einen vor“ (auch das weinerliche „Kanada ist Schuld“ des Mohammedaners beachten – das übliche islamische „Blame Game“):

    http://www.welt.de/vermischtes/article146187747/Ich-wollte-dass-meine-Kinder-wie-Menschen-behandelt-werden.html

    Hier eine Zusammenfassung seiner bisherigen Geschichten, Lügen und Ungereimtheiten, die er diversen Journos in immer neuen Varianten erzählt hat:

    http://www.jihadwatch.org/2015/09/story-told-by-father-of-drowned-toddler-aylan-kurdi-is-full-of-holes

  17. wir können nur noch auf n o r m a l e Politiker aus dem Ausland hoffen, die Merkel in
    die Knie zwingen!!!
    Sie ist machtbesessen und liebeshungrig nach allen Mohammedanern!!

  18. Die Islamisierung des Abendlandes ist eine Entwicklung, die schon über Jahrzehnte abläuft. Es fing mit dem Import von Türken 1961 an. Dann kam der Familiennachzug. Die heiraten auch heute noch in der Türkei und bringen ihre Braut oder den Bräutigam mit.

    Ich war mal vor Jahren mit einer (unverheirateten) Türkin – Krankenschwester war sie – Kaffee trinken. Ein Top-Secret-Einsatz in der Nachbarstadt. Niemand von ihrer Familie durfte uns zusammen sehen. Ich habe nachher die Finger davon gelassen. Einige Zeit später musste sie einen aus der Türkei heiraten.

  19. @#22 Freya- (09. Sep 2015 12:27)

    Voll die kuriose Ballerburg. Hier gibt es Sachen, da kommt man in seinen kühnsten Träumen nicht drauf.

  20. Willkommenskultur in Nürnberg arabischer Art diesmal ohne Geklatsche und Fähnchen oder Kurchen von Özdemir sondern mit Mordabsicht:
    Flüchtling wird von Araber lebensgefährlich verletzt!
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3117564
    „Dabei wurde der 32-Jährige von einem noch unbekannten Beteiligten gestochen. Danach flüchtete der Täter.
    Nach Angaben des Geschädigten und seines Begleiters soll es sich beim Täter um einen arabisch sprechenden Mann gehandelt haben. Er hatte schwarze, nach hinten gekämmte Haare und war dunkel gekleidet.“
    Was soll eigentlich immer der Satz: „Ein ausländerfeindlicher Hintergrund der Tat ist derzeit nicht erkennbar.“ wenn ein Ausländer einen anderen Ausländer absticht?!?
    Interessant, dass Asylbewerber offensichtlich ganz normal per TAXI unterwegs sind, kann ich mir selten leisten…

  21. # Micha567

    G e n a u !!!

    Vor allem der elende Familiennachzug, das Ergebnis sieht man schon lange !!!

    Nochmal 50 Jahre !!! Was dann ??!!

    Ein Albtraum !!

  22. Kein Friedensvertrag, kein Austritt aus der EU, keine Grenzen schliessen und immer schoen Waffen produzieren und verkaufen.

    Dieser Planet ist so abgrundtief schlecht. Kein Wunder wenn er von Satanisten, Paedophilen und Jesuiten regiert wird.

  23. Der Tag auf Lüge-ntv:

    „Auch er war ein syrisches Migrantenkind

    Was soll eines Tages aus diesen ganzen syrischen Kindern werden, die derzeit nach Deutschland kommen? Eine Möglichkeit liefert nun ein tausendfach geteilter Tweet: Er zeigt ein Foto der verstorbenen Apple-Ikone Steve Jobs. Warum? Weil dieser US-amerikanische Vorzeigebürger als Sohn des syrischen Politik-Studenten Abdulfattah Jandali geboren wurde.“

    Na, das macht doch Hoffnung, eine solche Erfolgsgeschichte! Propaganda auf Hochtouren!

  24. „Ich habe in den vergangenen Wochen eine Reihe sehr angenehmer deutscher Muslime kennengelernt“

    Das glaube ich nicht! Die gibt es nicht.
    Mein Kater kennt auch angenehme Mäuse!

  25. ot
    in schweinfurt ind der asylbude gab es offentsichtlich eine diskusion unter syrischen und aganischen „FACHÄRZTEN“ die schnitten sich gegenseitig die ohren ab und einer wurde angeschossen wo kam bitte die waffe her

  26. #28 Babieca

    Zitat aus dem Artikel bei Welt online:

    Kurdi: Ja, den Behörden in Kanada, die meinen Asylantrag abgewiesen haben, obwohl es fünf Familien gab, die bereit waren, uns finanziell zu unterstützen. Ich wollte dort hinziehen mit meiner Familie und mit der meines Bruders, die jetzt in Deutschland ist. Wir hätten der kanadischen Staatskasse nie auf der Tasche gelegen. Aber sie haben uns die Erlaubnis verweigert, und ich weiß nicht, warum.

    Die Rheinische Post berichtet, hingegen Aylans Cousin Ahmad Hassan (16) lebt jetzt als minderjähriger unbegleiteter Flüchtling in Krefeld.

    Die Familie von Aylan wollte nach Kanada, entschied sich für den günstigeren Bootsweg, der 1000 Euro kostete. Für Ahmad wiederum sei der Transport durch Schlepper per Lkw gewählt worden, das habe 1800 Euro gekostet.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/aylan-kurdi-cousin-des-toten-jungen-lebt-in-krefeld-aid-1.5377655

  27. Das Christentum hatte einmal die Kraft, alle Völker Europas unter einer Idee zu einen, auch wenn das anfangs nicht immer ohne Gewalt abging. Heute zerbricht Europa, ist so uneins wie niemals zuvor. Und das liegt unter anderem auch daran, dass diese einst einende Kraft immer mehr zersetzt und bedroht wird – aus den eigenen Reihen und natürlich durch die Islamisierung.

  28. #39 Deali: „Ich habe in den vergangenen Wochen eine Reihe sehr angenehmer deutscher Muslime kennengelernt“

    Das glaube ich nicht! Die gibt es nicht.
    Mein Kater kennt auch angenehme Mäuse!

    Denkfehler, oder? Es muss heißen, meine Zwergspitzmaus kennt auch angenehme Kater!

  29. @ #39 Deali

    „Angenehme Muslime“ – nun ja, die gibt es schon, allerdings haben sich diese Leute in der Regel vom Islam und Koran innerlich so weit entfernt, dass nur noch ein paar Äußerlichkeiten sie mit ihrer Religion verbinden, aber kein echter Glauben mehr da ist. Das ist die Voraussetzung für das Gelingen von Integration.

    Aber die Moslems, die jetzt hier in Massen nach Deutschland strömen, die verstehen Integration nur anders herum: Wir Ungläubigen sollen uns in die Umma integrieren, nicht sie in unsere Gesellschaft.

  30. EXPERTE FORDERT: FÜR ASYL-KOSTEN BEI DER RENTE SPAREN

    Berlin – Um die Kosten für die hundertausenden Flüchtlinge in Deutschland zu stemmen, hat der Finanzexperte des ifo-Instituts, Niklas Potrafke (35), vorgeschlagen bei der Rente zu sparen.

    Bei MDR Info sagt er, dass die Rente mit 63 wieder abgeschafft werden müssen. Die Senkung des Renteneintrittsalters von 65 auf 63 Jahre würde Milliarden Euro kosten.

    Dieses Geld könne stattdessen für die Finanzierung der Ausgaben für die Flüchtlingsunterbringung und ihre Versorgung ausgegeben werden.

    Potrafke erklärte, dass seiner Meinung nach die Deutschen länger arbeiten müssten, um den Haushalt zu entlasten.

    Seit Juli 2014 können Arbeitnehmer mit 63 in Rente gehen, wenn sie 45 Jahre beitragspflichtig gearbeitet haben.

    https://mopo24.de/nachrichten/rentenalter-fuer-fluechtlinge-rauf-11995

  31. „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren und Schaden von ihm wenden werde.“

    Die Politiker verstehen diese Formulierung alle falsch und deshalb sprechen sie sie auch alle voller Inbrunst aus.
    Sie verstehen „den Nutzen DES deutschen Volkes mehren“, nicht „den Nutzen FÜR das deutsche Volk mehren“

    Mal drüber nachdenken ..

  32. Die Bundesvolltrottel fühlen sich in der Rolle des Lehrers am wohlsten, in der sie dem Volk seine „diffusen Ängste“ nehmen können.

    Sie haben zwar von nichts eine Ahnung, weder von der Energiewende, von Griechenmilliarden, die mit Zins und Zinseszins zurückbezahlt werden, oder vom mörderischen Islam, aber sie wissen alles.

    Dies tönt dann wie folgt. Falls jemand eine substantielle Aussage von Merkel zum Islam hört, bitte melden.

    (Die einzige Aussage von Merkel, Deutschland habe IS-Krieger nach Syrien entsandt und sei dafür an der Völkerwanderung schuld, bestätigt die Islamgefahr, was Merkel allerdings nicht auffällt)

    https://www.youtube.com/watch?v=xCdMvJaMCj8

  33. Habe gestern irgendwo gelesen, dass sich Venezuela und Brasilien als einzige lateinamerikanische Länder bereit erklärt haben, ein paar tausend Syrer bei sich aufzunehmen. Venezuela immerhin 20.000. Gut, wir nehmen 40 mal so viele und noch mehr.

    Was soll ich jetzt davon halten?

    PRO: Ja, interessant, dass es noch Länder gibt, die nicht der Meinung sind, die Flüchtlingsfrage sei allein ein Problem Europas und dabei vorrangig des Michels. Das Problem ist ein globales, und gerade ein linkes Land wie Venezuela kann da ja mal seine internationale Solidarität zeigen…

    CONTRA: Venezuela und Brasilien sprechen von einer Bereicherung und einem friedlichen Zusammenleben. Ergo hat man jetzt auch schon den lateinamerikanischen Katholiken ins Hirn gepupst, dass Islam Frieden bedeuten soll. Das gibt zu denken, die Propaganda greift also schon in der letzten sicheren Bastion des Christentums. Ja, der Islam will die Weltherrschaft und er wird sie bekommen. Und vor allen Dingen, wohin soll man jetzt bitte noch auswandern, wenn es hier hart auf hart kommt und dort auch immer wilder wird? Da brauche ich ja schon einen Plan C! Wie war das noch mal mit dem Monddorf? Wird das in den nächsten 40 Jahren für normale Michels noch erschwinglich?

  34. Deutsche bauen Maschinen, aber Chinesen ganze Städte. Wenn es sein muß, kopieren die auch ein oberbayrisches Dorf 1 zu 1.
    Die können Merkel sicher helfen.

  35. Ich freue mich schon auf die Dokumentationen „Die grösste Lüge in der Europäischen Geschichte“ und „EU – Union des Todes“ auf N-TV in 40 Jahren.

    Das wird etwa so klingen

    „… Durch geschickte Propaganda wurden die Europäischen Völker in den Hinterhalt gelockt…“

    „… In allen Gassen stank es nach verwesenden Leichen und ab und an sah man irgendwo Menschen hängen und abgeschlagene Köpfe, die wie Mahnmahle auf Fahnenmasten angebracht waren …“

    “ … Damals hat niemand damit gerechnet was da auf die Bevölkerung zukommen wird…“

  36. Der Plan der weit hinter dem jetzigen steht ist meiner Meinung nach folgender: Der Islam soll langfristig von den Verlockungen und den dekadenten Strukturen der kapitalistischen Konsumgesellschaft aufgeweicht und zerlegt werden. Da die Amerikaner keine Lust haben, dieses Spiel auf ihrem Kontinent durchzuführen, dient Europa als Kriegsschauplatz (Spielplatz). Man kann dann notfalls nochmal einen Bombenteppich darüberlegen und kommt irgendwann wieder als Befreier wie damals nach dem WK 3.
    Wie ihr seht stehen bei der Mehrzahl der Flüchtlinge finanzielle Überlegungen im Vordergrund, der Plan könnte sogar aufgehen!!
    Die Folgen für die Zivilbevölkerung, Anschläge, Terror, Vergewaltigungen usw, sind zu vernachlässigen und werden gerne in Kauf genommen. Das hat bisher eigentlich noch nie jemanden wirklich ernsthaft interessiert. Ihr seht es doch jeden Tag!

  37. OT,-…<i< Meldung vom 9.9.2015 – 13.06 Uhr

    Verfassungsschutz: Islamistische Extremisten suchen Kontakt zu Flüchtlingen

    Laut dem NRW-Verfassungsschutz sollen extremistische Salafisten versuchen, Kontakte zu Flüchtlingen zu knüpfen. So gibt es Hinweise, dass vermeintliche Hilfsorganisationen mit den Flüchtlingen in Kontakt treten. Dort kommen diese mit dem salafistischen Milieu in Berührung. Damit soll eine Integration verhindert werden.
    „Wir werden die Mitarbeiter in den Flüchtlingsunterkünften über Hintergründe und Methoden dieser Annäherungsversuche informieren und sensibilisieren“, sagte der Sprecher des Verfassungsschutzes.
    http://www.shortnews.de/id/1170854/verfassungsschutz-islamistische-extremisten-suchen-kontakt-zu-fluechtlingen

  38. Deutschland deja vu.
    Zuerst zwing Deutschland Europa in zwei Weltkriege und jetzt zwingt Deutschland jedes Land in Europa eine unbestimmte Anzahl von potenziell 60 Millionen Flüchtlingen aufzunehmen. Einfach so.
    Als ob es noch gestern keine Flüchtlinge gäbe. Warum? Wer steuert Sie Frau Merkel?

  39. Baden-Württemberg
    Konflikte in Asylheimen belasten Polizei

    Was bedeutet der Flüchtlingsstrom für die Polizei?

    Das Stuttgarter Innenministerium hat nun eine erste Bilanz gezogen: Demnach steigt mit den Asyl-Zahlen auch die Kriminalität. Stuttgart plant unterdessen, Flüchtlinge in Waldheimen unterzubringen.

    WAHNSINN:
    Wie das Stuttgarter Innenministerium auf Anfrage der FDP bekannt gab, kam es allein in den Erstaufnahmestellen des Landes in den vergangenen zwölf Monaten zu 1870 Einsätzen. Das sind im Schnitt fünf Einsätze pro Tag.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.baden-wuerttemberg-konflikte-in-asylheimen-belasten-polizei.82f3d66c-e46a-4117-9c91-34646ba9d847.html

  40. Ludwig II. wurde am 8. Juni 1886 auf Betreiben der Regierung durch die Ärzte Bernhard von Gudden, Friedrich Wilhelm Hagen, Hubert von Grashey und Max Hubrich in einem Gutachten aufgrund von Zeugenaussagen und ohne persönliche Untersuchung des Patienten für „seelengestört“ und „unheilbar“ erklärt.

    Ludwig II. war allerdings weder seelengestört, geisteskrank noch gemeingefährlich.

    Juncker, Schulz und Merkel hingegen beweisen Tag für Tag ihre Geisteskrankheit und vor allem ihre Gemeingefährlichkeit aufs Neue.

    So wollen diese Irren doch tatsächlich ganze Nationen auslöschen und Europa den Mohammedanern in den blutrünstigen Rachen werfen.

    Wann werden diese geisteskranken Politiker entfernt? Wer schützt uns und unsere Kinder vor diesen Irren?

  41. #62 rob567

    Ja, die Chinesen könnten das sicher, in ihrem großen Land ein paar neue Städte für Refjutschies bauen. Zumal sie doch jetzt auch ein demographisches Problem haben, sie werden weniger! Da läge die Lösung doch auf der Hand… Aber nein, der Chinese hat sie noch alle und kehrt von der Ein-Kind-Politik ab, sorgt also dafür, dass sich sein eigenes Volk wieder vermehrt. Und schützt seine eigene Sprache, Religion und jahrtausende alte Kultur. Linke Kommunisten sind das nur auf dem Papier.

  42. OT,-… Meldung vom 9.9.2015 – 12.13 Uhr

    Ungarn: Flüchtlinge lieferten sich Polizeischlacht wegen Fingerabdrücken

    Hunderte von Flüchtlingen lieferten sich eine Polizeischlacht in der Nähe des Camps bei Röszke, weil sie einfach weiter wollten und staatliche Anweisungen zur Registrierung von Flüchtlingen ignorierten.
    Die ungarische Polizei war jedoch relativ hart im Durchgreifen und verfolgte die Gruppe von flüchtenden Asylanten. Die Flüchtlinge wollten offensichtlich vermeiden, dass ihre Fingerabdrücke registriert werden. Ihr erklärtes Ziel ist definitiv Deutschland. Später brachten die Polizisten Wasser und Essen, verteilten es an die Flüchtlinge. Die Ordnungshüter ergriffen einige von ihnen, diese erklärten ihren Landsleuten, sie müssten schon Vertrauen in die ungarische Regierung haben.
    http://www.shortnews.de/id/1170836/ungarn-fluechtlinge-lieferten-sich-polizeischlacht-wegen-fingerabdruecken

  43. #69 Ex-Flaucher (09. Sep 2015 13:19)
    Ludwig II. wurde am 8. Juni 1886 auf Betreiben der Regierung durch die Ärzte Bernhard von Gudden, Friedrich Wilhelm Hagen, Hubert von Grashey und Max Hubrich in einem Gutachten aufgrund von Zeugenaussagen und ohne persönliche Untersuchung des Patienten für „seelengestört“ und „unheilbar“ erklärt.

    Ludwig II. war allerdings weder seelengestört, geisteskrank noch gemeingefährlich.
    ——————
    Woher weißt du das? Warst du dabei? Kanntest du Ludiwg II persönlich? Hast du ein Gegengutachten erstellt?

  44. Gabriel scheint das Volk ja für ganz schön blöd zu halten.

    Denn nach seiner Rechnung dürften im nächsten Jahr schon keine mehr kommen, da wir schon dieses Jahr weit über 1 Mio. haben werden.

  45. #6 Templer (09. Sep 2015 12:10)

    Haben wir dem eigentlich bei der letzten Wahl wirklich zugestimmt?

    Wurden wir, die Bevölkerung, da gefragt?

    Ich gehe ja auch immer mehr von Wahlmanipulation aus.
    Vielleicht schaffen wir es ja nach der nächsten Wahl, uns zu outen wir gewählt haben, nach Wahlkreisen getrennt.
    Wenn dann das lokale Käseblatt die Ergebnisse bekannt gibt, wissen mir schonmal mehr.
    Dann können sie zumindest nicht mehr alle – denen unangenehme -Stimmen verschwinden lassen.

    So wie die Gutis das Internet nutzen, so können wir das doch auch.

    tsa

  46. Hat sich schon jemand überlegt, auf welchen Flächen demnächst die Nahrungsmittel für dieses Volk angebaut werden sollen, wenn alle Äcker unter den neu zu errichtenden Großstädten verschwinden?
    Schon heute ist die landwitschaftliche Fläche knapp, die Böden sind am Ende ihrer Leistungsfähigkeit angekommen, viele sind schon lange biologisch tot.
    Bioerzeugung können wir dann auch abschreiben, denn es heißt, immer mehr Futter auf immer weniger Fläche zu produzieren.

    Zugleich kommt die Düngerkrise auf uns zu. Die natürlichen Kalium- und Phosphatvorräte gehen rasend schnell zur Neige. Viele der letzten Phosphatlager, die jetzt angegriffen werden, sind zudem stark mit Uran belastet.

    Also, eigentlich ein Riesenthema für die Grünen. Woran man sehen kann, dass diese Partei es NIE mit Umweltschutz hatte, sondern das immer nur als Monstranz vor sich hergetragen hat, um die Wähler zu blenden.

    Wir müssen DRINGEND die Bevölkerungsdichte in Deutschland REDUZIEREN, wenn wir den Umwelt-Mega-GAU verhindern wollen.

    Zuwanderung ist falsch, fatal und absolut tödlich!

  47. Naja, haben die Flüchtlinge erst einmal ein Bleiberecht in Deutschland, dann werden auch Familienangehörige nachziehen. Da werden dann bei 1 Person leicht 3 oder 4 nachkommen. Das werden dann schnell ein paar Millionen, vorwiegend Muslime. Das ist jetzt schon sicher. Die NoGo Areas werden sich vergrößern und viele neue entstehen. Kriminalität und Gewalt werden zunehmen. Unsre Kinder müssen in Kindergärten und Schulen Halal-Fleisch essen. Ethnische Konflikte werden auf deutschem Boden ausgetragen. Und wir müssen unsere eigene Abschaffung bezahlen. Gute Nacht, Deutschland.

  48. Marbach am Neckar wird am Samstagabend zum Schauplatz eines Bandenkriegs: Am Omnibusbahnhof wird ein junger Mann niedergestochen, sechs weitere werden leicht verletzt. Am Tatort finden die Beamten ein ganzes Waffenarsenal.

    Wüste Szenen haben sich am Samstagabend in Marbach am Neckar (Kreis Ludwigsburg) abgespielt: Bei einer Auseinandersetzung zweier offenbar rivalisierender Gruppen wurde ein 22-Jähriger durch Messerstiche schwer verletzt, sechs weitere Männer zogen sich leichte Verletzungen zu. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

    Offenbar wollten die beiden Gruppen – die eine bestand aus vorwiegend russischstämmigen, die andere aus überwiegend kurdischen jungen Männern – am Marbacher Bahnhof einen Streit „klären“.

  49. Marbach am Neckar wird am Samstagabend zum Schauplatz eines Bandenkriegs: Am Omnibusbahnhof wird ein junger Mann niedergestochen, sechs weitere werden leicht verletzt. Am Tatort finden die Beamten ein ganzes Waffenarsenal.

    Wüste Szenen haben sich am Samstagabend in Marbach am Neckar (Kreis Ludwigsburg) abgespielt: Bei einer Auseinandersetzung zweier offenbar rivalisierender Gruppen wurde ein 22-Jähriger durch Messerstiche schwer verletzt, sechs weitere Männer zogen sich leichte Verletzungen zu. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

    Offenbar wollten die beiden Gruppen – die eine bestand aus vorwiegend russischstämmigen, die andere aus überwiegend kurdischen jungen Männern – am Marbacher Bahnhof einen Streit „klären“.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.marbach-am-neckar-bandenkrieg-eskaliert-ein-schwerverletzter.3fcdda1c-96d9-44b1-8b24-7c5bd8edfb08.html

  50. #61 Babieca

    Auch im täglichen Leben sind Politiker zu blöd zum Wasserkochen, …
    _____________________________________________

    Wer Messer von Gabel nicht unterscheiden kann, sollte noch nicht zur Pfanne greifen.

  51. Der Krieg in unseren Messehallen – gerade wird die Messe Leipzig zum Hochsicherheitstrakt ausgebaut:

    Schranken verhindern die Durchfahrt, Videokameras registrieren jeden, der vorfährt. Die Polizei fährt Streife. „An der Messehalle werden wir häufiger präsent sein“, so Polizeisprecher Andreas Loepki. „Bei so vielen Menschen verschiedener Ethnien kann es natürlich zu Konflikten und Körperverletzungen kommen.

    http://www.bild.de/regional/leipzig/asyl/hier-wird-die-messe-zur-asylhalle-umgebaut-42499576.bild.html

    Ich nehme doch stark an, diesen mörderischen Orks wird täglich die gleiche Toleranzhirnwäsche verpaßt wie den Deutschen, Schweden, Franzosen, Italienern, Polen, Ungarn, Finnen, Norwegern etc.pp.? Nicht? Na sowas. Und die werden demnächst im Millionenstärke auf die Deutschen losgelassen…

  52. Asylsuchende in Stuttgart
    Stadt öffnet Waldheime für Flüchtlinge
    Götz Schultheiss, 08.09.2015 12:00 Uhr
    Die Stadt Stuttgart will Flüchtlinge in Waldheimen unterbringen. Am heutigen Mittwoch, 9. September, loten dazu Sozialamtsmitarbeiter und Träger der Waldheime die Möglichkeiten aus.

    Die Spendenbereitschaft der Stuttgarter Bevölkerung ist offenbar so groß, dass Caritas darum bittet, keine Sachspenden mehr zu bringen. Mit Geld könnten besondere Dinge wie Babybedarf gezielter beschafft werden.

    (Diese Lügner! Babybedarf für junge Männer lol)

    Diesen Wilden sollte man mal Verhütung näher bringen

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.asylsuchende-in-stuttgart-stadt-oeffnet-waldheime-fuer-fluechtlinge.b72463a0-c44e-4c66-8162-35c2c7ae083b.html

  53. @#78 Waldorf und Statler (09. Sep 2015 13:33)

    Es wird immer verrückter. Selbst wenn man tod ist wollen die noch was von einem. Ob uns der dicke Siggi demnächst sein Testament mit Empfänger „UNO Flüchtlingshilfe“ präsentiert? Wäre ja nicht zuviel verlangt.

  54. 7. September: Bewusstlose Frau in Parkhaus gezerrt

    Drei Männer sollen am Samstagabend eine 25-jährige, bewusstlose Frau in ein Parkhaus in der Stuttgarter Innenstadt gezerrt und versucht haben, sie zu vergewaltigen. Zeugen konnten Schlimmeres verhindern – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

    Die alarmierte Polizei nahm die drei Tatverdächtigen fest. Das Opfer kann sich an das Geschehen kaum erinnern. Die drei Männer sind zwischenzeitlich wieder auf freiem Fuß.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.blaulicht-aus-stuttgart-7-september-bewusstlose-frau-in-parkhaus-gezerrt.39ebb912-248d-4a57-8385-fd5fbff7f4b1.html

  55. #78 Waldorf und Statler

    Spenden für Flüchtlinge nach dem eigenen Tod! Großer Gott, wie krank ist das!

    Ansonsten habe ich einen für die Lügenpresse erstaunlich neutral geschriebenen Artikel in der „Welt“ entdeckt.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article146170894/Wenn-der-Grenzzaun-nicht-haelt-wird-es-fuer-Orban-eng.html#disqus_thread

    Und die Kommentare zeigen DEUTLICH, wie Recht Orban mit seiner Aussage am Montag hatte, als er sagte, es existiere in D eine Diskrepanz zwischen der Meinung der Regierung (und damit der Lügenpresse) und der Meinung der Bevölkerung von 90 Prozent…

  56. #84 Freya- (09. Sep 2015 13:40)

    Die Spendenbereitschaft der Stuttgarter Bevölkerung ist offenbar so groß, dass Caritas darum bittet, keine Sachspenden mehr zu bringen. Mit Geld könnten besondere Dinge wie Babybedarf gezielter beschafft werden.

    (Diese Lügner!Babybedarf für junge Männer lol)

    Exakt! Natürlich besteht kein Bedarf für Kindersachen und Spielzeug. Stattdessen für Markenklamotten, teure Elektronik und andere Luxusgüter.
    Sah erst gestern wieder eine Gruppe Neokolonisten auf einer Bank herumlungern. Jeder mit einem eigenen Smartphone vor der Nase.
    Keiner von denen wirkte auch nur ansatzweise „hilfsbedürftig“ – im Gegenteil.
    Man möchte nur noch kotzen.

  57. Muslimische Flüchtlinge konvertieren zu Hunderten zum Christentum

    Apropos „bibelfest“. Die Nachrichtenagentur AP hatte kürzlich über den Berliner Pastor Gottfried Martens berichtet, der in Berlin aktuell Hunderte Flüchtlinge betreut, die vom Islam zum Christentum konvertieren. Vor allem Flüchtlinge aus dem Iran und Afghanistan, die zuvor dreimonatige Crash-Kurse belegt haben sollen, ließen sich taufen.

    Die meisten, so heißt es in dem Bericht, beteuern zwar, dass „wahrer Glaube“ sie zum Christentum geführt habe. Doch in Wahrheit konvertierten sie nur, um nicht abgeschoben zu werden, glaubt der Pastor. Weil ihnen als Christ religiöse Verfolgung im Heimatland drohen würde, steigen die Chancen auf Asyl in Deutschland.

    Dem Berliner Pastor ist das egal, der Grund für den Übertritt sei irrelevant. Hauptsache, die Gottesdienste sind voll. Seinen Schätzungen zufolge kommen nur zehn Prozent der Konvertiten nach ihrer Taufe nicht mehr in die Kirche.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146183441/Merkels-deutliche-Botschaft-an-alle-besorgten-Buerger.html

    RAUS RAUS RAUS, inklusive dieser Volksverräter!

  58. @ #82 Klara Himmel (09. Sep 2015 13:42)

    Es wird immer verrückter.

    In der Tat,

    durch den Tod des eigenen Volkes sollen demnach die ungewollten Flüchtlinge hier erst so richtig auferstehen, am liebsten noch mit Selbstmord damit der Nachlass jeden Verstorbenen noch schneller den Besitzer wechselt anstatt sein ganzes Leben noch zu leben, die ganze Sache mit dem Testament, ist den versprochenen 72 Jungfrauen im Paradies der Moslems sehr ähnlich

  59. #28 Babieca:

    Hier eine Zusammenfassung seiner bisherigen Geschichten, Lügen und Ungereimtheiten, die er diversen Journos in immer neuen Varianten erzählt hat:

    Ein wichtiges Detail fehlt in der Zusammenfassung, nämlich die Zähne, es soll doch wegen der fehlenden Zähne gewesen sein, dass dieser Abdullah Kurdi nach Europa wollte, seine Schwester Tima sagte den Sky News:

    „The situation is that Abdullah does not have any teeth. Another story about it. So I been trying to help him fix his teeth. But is gonna cost me 14,000 and up to do it. He need teeth implant. So when I told him there is now way I can get you the money in one time because dentist need to get paid right away and Western Union usually – if I send them the money – they only allowed 1,000 at a time – not under their name of course – has to be a third person to collect the money and give it them. So I said to him, actually my dad, he come up with the idea, he said to me, „I think if they go to Europe for his case and for our future, I think he should do that, and then we’ll see if he can fix his teeth.“ And that’s what I did three weeks ago.”

    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=974469385927779&id=521460511228671&substory_index=0

    Und wenn Kurdi sagte, dass seine Frau „wie ein Ballon“ ausgesehen habe, dann dürfte er nicht ihren Körper, sondern die islamische Verpackung gemeint haben. Die Zusammenfassung des „Wall Street Journal“ erscheint mir plausibler: „Ms. Kurdi, speaking Thursday in a Vancouver suburb, said that their father, still in Syria, had suggested Abdullah to go to Europe to get his damaged teeth fixed and find a way to help his family leave Turkey”:

    http://www.wsj.com/articles/image-of-syrian-boy-washed-up-on-beach-hits-hard-1441282847

  60. Dieser Polizeibericht hier von soeben http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74160/3117684 beweist doch einmal mehr:
    Gesetze gelten nur noch und ausschliesslich für uns (minderwertige) Einheimische.
    Von den Asylforderern macht im Grunde doch jeder was er will: Verletzung der Residenzpflicht, grundsätzliches Fahren auch gerne und oft über zig Grenzen, alles natürlich ohne jegliche Ausweiskontrolle(!), fordern, ohne Fahrausweise fahren, bei Kontrolle wird unwissend getan oder gleich bedroht und randaliert, fordern, Familienzusammenführung je nach Gusto, fordern, der eine will nach Schweden, der andere in die Schweiz, natürlich keiner nach Ungarn; fordern, der andere will nach Dänemark (wird gewaltsam erpresst), fordern, grundsätzlich erstmal gegen alles und jeden in den Unterkünften demonstrieren und unfzufrieden sein, dass wir die Invasoren hier zu unseren Lasten verköstigen und beherbergen wird wenn überhaupt ganz selten dankbar wahrgenommen, fordern, den jungen passen idylische bayrische Urlaubslandschaften nicht (da zu weit weg von Großstädten, Discos und keine deutschen Mädels in der Nähe; fordern, dem anderen schmeckt das extra hallal angerichtete Essen nicht (grundsätzlich ist es auch zu wenig) und die Ausgabe ist zu lahmarschig; in den Asylantenheimen sei es zu dreckig (Selbstinitiave: Fehlanzeige!), viele weigern sich Leitungswasser zu trinken da aus ihrer Kloake in der Heimat nicht bekannt, und FORDERN täglich bis zu 3 Liter Flaschenwasser, sonst gibts Randale…Achso ich habe das tägliche FORDERN vergessen!!!

  61. #84 Freya- (09. Sep 2015 13:40)

    Zur Waldheim-Meldung:

    In den Waldheimen gebe es natürlich auch Gaststätten- und Seminarbetrieb, Waldheimbetrieb in den Winter- oder Osterferien, aber die Unterbringung von Flüchtlingen sei „einfach wichtiger“.

    Stück für Stück wird unser Leben abgeschafft. Nachdem bereits gestern in den KA-news eine Volontärin schrieb, die Unterbringung von Flüchtlingen in Turnhallen sei „wichtiger als Sportunterricht“.

    http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Fluechtlinge-in-Sporthallen-Hilfe-ist-noch-immer-wichtiger-als-Unterricht;art6066,1725763

    Zur Olgastraßen-Meldung:

    Der 16-jährige Abdar Rahman aus der syrischen Stadt Daraa zieht Hemd und Hosenbein hoch und zeigt schreckliche Narben: „Mitten im Unterricht ist in unsere Schule eine Bombe der Regierungstruppen eingeschlagen.

    Ach so. Auf der Bombe stand „Eingentum der Regierungstruppen“, oder wie? Woher weiß der, von wem die Bombe kam? Woher weiß der Journo, ob ihm da nicht ein im Kampf verletzter Muhajid einen Bären von Bomben in Schulen (wir kennen das von den Palis) aufbindet?

    Diese Invasionspropaganda samt „wir Deutschen müssen zurückstecken“ geht mir nur noch auf die Nerven.

  62. 500.000 Menschen, um die man sich kümmern muss, bedeuten 20.000 Jobs für SPD wählende Dolmetscher und Sozialarbeiter aus der mohammedanischen Szene. Aiman Mazyek reibt sich schon die Hände.

  63. Oder der unfähige Schäuble, die Ausgaben für Asylbetrüger haben erste Priorität, ob die Kinder, die in Zukunft unsere Renten bezahlen sollen in maroden Schulen ausgebildet werden, die die Eltern sogar noch selber renovieren müssen, weil angeblich kein Geld da ist oder Strassen und Brücken verfallen, das interessiert ihn nicht. Nebenbei wärs auch mal ganz nett, wenn man statt das Geld was da ist rauszuwerfen, mal die Mrd-hohen Schulden zurückzahlen würde. Jeder Deutsche hat da 133.000€ Schulden, die ihm die Regierigen aufgebürdet haben.
    Wegen Siggi-Doof, der soll mal erklären, woher er die jährlich zusätzlich anfallenden etwa 14Mrd die die Asylbetrüger kosten hernehmen will. Darin sind aber nicht die Kosten für die ebenfalls jährlich zu errichtenden 300.000 Wohnungen enthalten. Rechnet man da auch mal mit 150.000€ sind das auch gleich nochmal 45 Mrd.
    In diesem Jahr haben wir dank der fleissigen deutschen Steuerbüttel einen ausserplanmässigen Gewinn von 21Mrd. Statt das zu nutzen um den Steuerzahler zu entlasten, packt man nochmal schnell eben das doppelte an Schulden drauf. Und ob nächstes Jahr diese Situation nochmal auftritt, darf getrost bezweifelt werden.

    #21 Libero1; Wer hat wohl vor etwa 5 Jahren da in Islamien zu zündeln angefangen. Das sind doch genau die, die zuvorderst auf deiner Liste stehen. Was genau war an Gaddafi, Assad oder Mubarak so schlimm, dass man die wegbomben musste? Gut Gaddafi wollte sein Öl in Euro abrechnen, das hat den Amis natürlich nicht gepasst. Aber die anderen?
    Und du bildest dir ein, dass die ausgerchnet uns helfen, vor allem gegen Politdarsteller, die genau das machen, was die Bilderberger wollen.

    #28 Babieca; Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der seine Angehörigen mit Absicht ertränkt hat. Mag sein, dass ich zu oft CSI und ähnliche Serien sehe, aber solche Sachen sieht man da öfter.

    #33 Smile; Wirklich seltsam, vor allem, wenn ich jemanden habe mit ner Stichwunde, da mitm Taxi erst nach Zirndorf fahren, das liegt jetzt nicht grade um die Ecke der Innenstadt. Da fährt doch jeder gleich ins nächste Krankenhaus.

    #36 Baerbelchen; Steve Jobs wär bei uns überhaupt nicht möglich gewesen. Es geht schon damit an, dass eine Garage nicht als Werkstatt zugelassen ist, weil nicht gedämmt, keine Fenster erlaubt sind. Bei ner Werkstatt sind dagegen Fenster in nem bestimmten Flächenverhältnis zur Grundfläche vorgeschrieben. Naja und was das ganze mit Firmengründung usw anbelangt, da kann jeder der selbständig ist eh einiges erzählen. Da ist der Kampf gegen Amoklaufende Beamte ein eigenes trauriges Kapitel.

    #52 Freya-; OMG, mit welchen Finanzidioten ist Deutschland noch alles geschlagen.
    Um 45 Beitragsjahre bis 63 vollzukriegen müsste man, seit man 18 war ohne Unterbrechung gearbeitet haben. Wieviele der zukünftigen Rentner betrifft denn das, zuallererst können das ausschliesslich Männer sein, und dann auch nur sehr wenige.
    Von Mrdkosten kann da überhaupt keine Rede sein, höchstens mal von niedrigen Mio.
    Im Gegenzug werden für die dieses Jahr nach Deutschland flutenden Negerhorden wohl 68Mrd € fällig. 5Mio/2/37*1Mio.

  64. #40 das pack (09. Sep 2015 12:43)

    Woher hast Du diese Info mit den abgeschnittenen Ohren in Schweinfurt?

    Würde mich brennend interessieren! Mir ist da nämlich nichts bekannt! Kann leider nicht dauernd die Mainpost lesen, wegen Bezahlservice.

    Bitte den Artikel hier reinstellen, oder die wichtigsten Passagen!

  65. 66 Nikita Bush
    „Zuerst zwing Deutschland Europa in zwei Weltkriege“

    Der 1. Weltkriege wurde zum geringeren Teil
    von Deutschland ausgelöst.
    (Christopher Clark, australischer Historiker)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Christopher_Clark

    Der 2. Weltkrieg wurde von England und Frankreich
    mit Rückendeckung der USA ausgelöst.
    Emrys Hughes, Winston Churchill,
    https://de.wikipedia.org/wiki/Emrys_Hughes

    Kleiner Ausscnitt:
    „Sie müssen sich darüber im klaren sein,
    dass dieser Krieg nicht gegen Hitler
    oder den Nationalsozialismus geht,
    sondern gegen die Kraft des Deutschen Volkes,
    die man für immer zerschlagen will,
    gleichgültig, ob sie in den Händen Hitlers
    oder eines Jesuitenpaters liegt.“
    (His Career in War and Peace p. 145)

  66. #96 uli12us (09. Sep 2015 14:27)

    Mag sein, dass ich zu oft CSI und ähnliche Serien sehe…

    Man kann CSI gar nicht zu oft sehen.

  67. #60 Baerbelchen (09. Sep 2015 13:11)

    Venezuela und Brasilien sind nicht identisch mit ganz Südamerika. Keine Panik!

  68. Die Sozis haben schon einmal Deutschland andre Wand gefahren und einen allseits bekannten Reichskanzler durch ihre Eskapaden an die Macht verholfen. Denke, das haben sie reflexartig im Blut. Sind schon wieder soweit. Habe ein SozG als Freund und du brauchst keine Feinde mehr. Das Schimpfwort „link“ kommt nicht von ungefähr.

  69. Ich mache mir schon Gedanken wann ich diesen zukünftigen Muslimenstaat verlassen, also in ein anderes Land auswandern kann. Das Volk hat hier nichts zu melden, wir haben aktuell eine Dikatur. Wenn jetzt noch Zwangshypotheken für Immobilienbesitzer kommen ist bei mir das Maß bis zum Anschlag voll. Außerdem warte ich schon darauf, wann der erste IS-Terrorist seine Bombe in einer Menschenmenge von „ungläubigen“ Christen sprengt. Freunde der Wahrheit, wir sind erledigt.

  70. Hat Gabriel nicht einen beinahe Hilfsschulhintergrund? Seine Lehrerin, die das für ihn andachte, hat sich gewiss etwas dabei gedacht.

  71. #51 leichtzumerken (09. Sep 2015 13:00)

    #1
    Nicht die Regierung gehört ins Irrenhaus, sondern die Leute, die die wählen.
    ==================================
    Nee, beide *g

  72. #52 Freya- (09. Sep 2015 13:04)

    EXPERTE FORDERT: FÜR ASYL-KOSTEN BEI DER RENTE SPAREN

    Berlin – Um die Kosten für die hundertausenden Flüchtlinge in Deutschland zu stemmen, hat der Finanzexperte des ifo-Instituts, Niklas Potrafke (35), vorgeschlagen bei der Rente zu sparen
    ===================================
    Dem sollte man sofort sein gehalt um 50 % kürzen.

  73. #15 Drohnenpilot (09. Sep 2015 12:21)

    Merkel die Schlepperkönigin

    wird sich bald mit einer fanatischen Rede an das dt. Volk wenden..

    „Wir sind ein Volk ohne Raum.“

    ==================================
    Die denkt eher wir sind ein Raum ohne Volk

  74. In jedem normalen Land der Welt, wäre Gabriel nach dieser Aussage in eine geschlossene Anstalt eingewiesen worden. In der bunten Republik ist er Vizekanzler.

  75. „Heute gehört uns Deutschland, und morgen der ganzen Welt.“

    Ist das Unachtsamkeit, oder ein „Flüchtlings“-Zitat? („Heude uns gähörren Doidshelan,“…)

  76. „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren und Schaden von ihm wenden werde.“

    Sehr lustig, das… Realsatire nennt man das!

    Die Damen und Herren Volksvertreter vertreten leider ganz andere Interessen. Ich kann den feisten, vollgefressenen Gabriel auch nicht leiden, aber leider werden er und seine Brüder im Geiste immer wiedergewählt. Nicht mit mir. Leider habe ich nur eine Stimme.

  77. Nur kurz an der Verfasser dieses Artikels :

    Er will hier aus einem Lied aus der Nazi-Zeit zitieren, aber er zitiert falsch. In dem Lied heißt es richtig :
    „Denn heute da hört uns Deutschland,
    und morgen die ganze Welt.“

  78. Merkel mahnt: „Flüchtlingsstrom erfordert nationale Kraftanstrengung“ (FAZ).

    Ist NATIONAL nicht voll natzieh?

    Aber ganz abgesehen davon:
    WER DEM AUFRUF DER WAHNSINNIGEN FOLGT, IST WAHNSINNIG HOCH ZWEI.

  79. #4 Templer (09. Sep 2015 12:07)

    „Die jetzige Islamisierung mit fast 3000 Moscheeneubauten in fünf Jahren war da das Vorgeplänkel.“

    Zählt die Kopftücher in euren Straßen, vor 3 Jahren bei mir . . . selten gesehen, heute, täglich mehrere . . . in 3 Jahren . . . 10 mal so viele und jedes Ausdruck der Ablehnung unserer Kultur! Und das muss man ertragen.
    Darf ich hier heulen?

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

    Schon bald wird die SCHRECKGIERUNG feststellen, dass das Steueraufkommens-Hemd viel zu kurz geworden ist und auf mehr Bürger aufgeteilt werden muss. Dann heißt es wieder, schnallt die Gürtel enger, ihr Autochthonen und verzichtet auf Lohnerhöhungen, auf Rente, auf Zuschüsse, auf reparierte Zähne, auf intakte Straßen. Die Sporthallen, Messe- und Stadthallen, unsere Schulen, Schlösser und Hotels haben wir dann ja schon unwiederbringlich hingegeben, dann kommen halt noch alle Wohnmobile und Wohnwägen und alle Vereinsbauten dran, denn deutsche Folklore wie Musik- oder Gesangverein befinden sich schon lange auf der Abschussliste, brauchen wir nicht, denn wir haben ja nun die neuen Kulturen, und die sind wichtig. Sportvereine sind auch überflüssig wie ein Kropf, es genügt, wenn die Türk- und Arabmoslems die Fitnessclubs dominieren und das Personal der Security stellen. Wozu dann noch Deutsche mit Sport quälen? Ihr sollt gefälligst Gutmensch sein und die sollen sich nicht verteidigen, egal was kommt.

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

    #109 Negerkuss (09. Sep 2015 18:06) „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren und Schaden von ihm wenden werde.“</

    So wie oben zitiert, darf man das schon lange nicht mehr sagen! Das heißt inzwischen ganz anders:

    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle aller fremden Völker widmen, deren Nutzen mehren und Schaden von diesen abwenden werde. Ich gelobe, dass ich mein Leben ganz der Willkommenskultur widmen und das deutsche Volk maximal bereichere*!“</

    * Codewort für Ausrottung!

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

    Nachdem wir uns inzwischen an die Millionen-Zahlen (der Flüchtlinge) gewöhnt haben, kann Frau Merkel die nächste Stufe der Ausrottungs-Rakete starten!

    Da kommt nämlich noch der Familiennachzug und der wird auch erweitert, nach links, rechts, nach unten und nach oben (Großeltern, Urgroßeltern, Onkeln, Tanten, Verwandte des Ehepartners, Zweit- und Drittfrauen und deren Verwandten.

    Folgen: Dann werden gleich ganze Dörfer umsiedeln. Was bisher gekommen ist, das war nur die Vorhut.

    Mit der Zündung dieser Raketenstufe gibt es noch Schwierigkeiten . . .

    In der Zwischenzeit muss Gabriel übernehmen und uns Deppen verklickern, dass wir locker mit 0,5 Millionen Flüchtlingen pro Jahr uns bequem einrichten können. Schlimmstenfalls komme die halbe Million in einem Monat. Das packen wir doch dann auch noch! Wozu sind wir denn das Pack? Damit wir das packen! Oder gibt es da Widerstand?

  80. Am 6. Sept. 2015 kapituliert Deutschland vor der Asylantenflut. Für die Deutschen ist das Land nun so gut wie verloren. Gut 2 Wochen später hält Propagandaminister Gabriel in Berlin eine Rede, in der er die Deutschen auf den „totalen Asylstaat“ einschwören will. Die zweistündige Rede wird bei Phönix live übertragen und Abends im Staatsfernsehen bei ARD und ZDF in Sondersendungen wiederholt. Gabriels Botschaft: Deutschland hat die historische Aufgabe, allen Schutzsuchenden der Welt Asyl zu gewähren und das Mittel dazu ist der „totale Asylstaat“. Das Publikum reagiert euphorisch und schreit wie von Sinnen „Asyl, Asyl, Refugies wellcome“…und schwenkt Plakate mit Parolen wie „nie wieder Deutschland“ oder „Deutschland verrecke“..

  81. „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren und Schaden von ihm wenden werde.“

    Na aber Hallo, an diesen Teil halten sich wirklich alle Politverbrecher. Deutschland war (für den Rest der Welt) noch nie so NÜTZLICH wie Heute. Alle Länder dieser Welt schicken uns ihre Sozialfälle und geben die damit verbundenen Kosten an das supernütztliche Deutschland, also an seine braven, Steuergelder erarbeitenden Arbeitssklaven weiter.
    Deutschland ist auch sehr nützlich für den Islam, der sich hier ungehindert ausbreiten darf und welcher von multikultibesoffenen Politikern hofiert wird.

    Also kann man den Politverbrechern diesbezüglich keinen Bruch des Amtseids vorwerfen. Was den Absatz „Schaden von ihm wenden“ betrifft, macht „Mutti“ aus ihrer Sicht doch auch alles richtig, sie wendet Schaden von ihrem geliebten Heimatland ab, Israel. Das ihr Lieblingsland sich zur Zeit mit einer neuen, hohen Mauer vor „Flüchtlingen“ aus Jordanien schützt, darf weder instrumentalisiert noch kritisiert werden!

    Man soll keinem etwas böses wünschen, doch dieser aktuellen Verbrecherregierung wünsche ich die maximale Bereicherung auf allen Ebenen. Sie sollen das Gefühl kennenlernen, jederzeit der Willkür und Agressivität dieser Asylforderer ausgesetzt zu sein, ohne sich zur Wehr setzen zu dürfen. Denn dann bekommt man sofort die Nazikeule übergezogen, in dieser Meinungsdiktatur.

Comments are closed.