Katrin Göring-Eckardt (Grüne), Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, bewies heute in einer Rede zur Generaldebatte, bezogen auf den derzeitigen Asly-Irrsinn, wieder, wie die Grünen ticken. Besonders, was die Menschen der ehemaligen DDR angeht. Geradezu freudig erregt sagte sie: „30% der Kinder und Jugendlichen heute haben bereits einen Migrationshintergrund“ und dann: „Dabei habe ich die Ossis jetzt noch nicht mitgerechnet“. Deutschland wird also von einer Migrantin regiert? Es ist eine unglaubliche Unverfrorenheit, die Wiedervereinigung – dessen, was zusammengehörte und deutsche Bürger, die heim gekommen sind -, mit der Massenflutung unseres Landes mit kultur- und wertefremden, oft gewalttätigen, kriminellen Horden zu vergleichen. Interessant auch der Blick in die Zuschauergalerie. Dort sitzen die Menschen, für die Leute wie Katrin Göring-Eckardt hauptsächlich Politik machen. (lsg)

Hier die grüne Rede in voller Länge:

» katrin.goering-eckardt@bundestag.de
» erfurt@goering-eckardt.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

228 KOMMENTARE

  1. Wem das Wasser bis zum Hals steht muss austeilen.
    Wenn doch alles so Friede,Freude Eierkuchen wäre in Buntland,würden sich die Politverbrecher auch nicht aus dem Fenster lehnen,man hört das Knirschen im Gebälk und lügt bis die sich biegen…
    Genauso wie Maria und Joseph Flüchtlinge waren und und und.
    Hier noch ein netter Artikel zum Asylwahn…
    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/abrechnung-mit-der-willkommenskultur-kabarettist-somuncu-wirft-fluechtlingshelfern-selbstdarstellungsspektakel-vor_id_4934241.html

  2. Ich bin also auch Migrant weil ich vom Allgäu nach Niederbayern gezogen bin.Die ist so hohl, die schwimmt sogar in Milch.

  3. Ich fürchte, die Dame hat ein Schnupfpulver genossen, welches ihr wohl das Hirn in beträchtlicher Art und Weise vernebelte, denn wer bei klarem Verstand und im Vollbesitz seiner Sinne ist, der kann einfach nicht einen solchen Unsinn von sich geben.

  4. Ich muss hier und jetzt gestehen, dass ich Frau Katrin Göring Eckardts Fähigkeit sehr bewundere, mit der sie es seit Jahren schafft, ihre hohen intellektuellen Fähigkeiten vor der Öffentlichkeit zu verbergen.

  5. Wenn ich diese Transuse mit ihrem langweiligen Gesicht schon sehe, kriege ich Ranzenpfeifen.

    Die Qualle kann 3 Stunden lang schwallen und es kommt nichts wie Müll raus.

    Ein Beispiel für viele in der deutschen Politik!

  6. Die andere Rohthz-Grüne wollte Flüchtlinge verwerten.
    Da fehlt nur noch Sascha Lobo, dem ein Professor gesagt haben soll, die Mohammedaner seien gekommen, um unsere Renten zu bezahlen.

  7. Wenn die die Kauleisten aufmacht kommt nur Mist raus. Ist von der linksversifften rot-grünen EKD. Die Kässmann aus dem gleichen Schwul-Lesben-Gender-Club EKD ist ebenfalls unerträglich.

  8. #3 Das_Sanfte_Lamm

    Nicht die Göhring ist das Problem, sondern die vielen WählerINnen & Wählerinnen, die eine Göhring, eine Merkel, eine Roth, eine Künast, eine Hofreiterin, eine Leyen, etc. wählen.

    Die merken eben nicht, dass oben genannte Weibas nur Weibas sind und sie in den Abgrund stürzen lassen.

    Vgl. Fjordman – Westlicher Feminismus

  9. Es gibt keine feste „Wahrheit“, es hängt immer vom Standpunkt ab.
    Klar war jeder Ossi, der endgültig aus der DDR ausgereist ist zunächst ein Migrant.
    Nur waren Sprache und Kultur doch recht ähnlich, sodass die Integration relativ einfach war. Außerdem war die Anzahl immer wirtschaftlich verkraftbar für die BRD.
    Nach 1990 war dann kein Ossi mehr ein Migrant, weil die DDR ja rein rechtlich der BRD beigetreten ist.

    Würde jetzt ein Teil Syriens der BRD beitreten und dies von allen Seiten als rechtlich wirksam betrachtet, dann wären alle Syrer aus diesem Gebiet auch keine Migranten mehr. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das jemand will.
    Was will man mit einem Stück Land, dessen Bewohner nicht loyal zum (neuen) Staat sind?

  10. Merkel soll ja ein Ausweichquartier in Paraguay erworben haben; in welches Land gedenkt denn diese Person zu immigrieren, wenn ihr hier der Boden zu heiß wird?

  11. Wenn Ossis Migranten sind, dann befindet sich die Hauptstadt Berlin logischerweise im Ausland.

    Es ist zwar noch nicht vorgekommen,
    dass die Hauptstadt eines Staates im Ausland liegt,
    aber im bunten Irrenhaus ist alles möglich.

  12. Hmm, 1990 flogen die Grünen aus dem Bundestag und taten sich reumütig mit Bündnis90 zusammen, die die 5%-Hürde geschafft hatten. Die Grünen Khmer schleimten sich also bei der DDR-Bürgerechtsbewegung ein, um wieder im Parlament vertreten zu sein.

    Im Laufe der Zeit verschwand der B90-Enfluss und die Khmer setzten sich durch, fast so wie bei den in Deutschland lebenden Menschen ab 2025…

    „Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht“
    Claudia Fatima Roth, StudienabbrecherIn und VolkskammerpräsidentIn

  13. Oh dann gehöre ich weder zu Hell oder Dunkel-
    Deutschland!
    Da ich mit einer Ost-Deutschen Migrantin verheiratet
    bin, gehören wir wohl nach Dämmerungs-Deutschland!
    Wohl eher Abend-Dämmerung.
    Mein Weib hat immer noch keinen Asyl-Antrag gestellt!
    Werden wir jetzt womöglich doch noch abgeschoben!
    Oder sind wir gar Staatenlos!
    Fragen über Fragen?

    Mutter Merkel, please help us!!!!!!

  14. Na gut, dann habe ich 2 Hintergründe: Steuerzahlungshintergrund und Migrationshintergrund.
    Wenn Dummheit weh tun würde, die würde nur schreiend durch die Gegend rennen.

  15. Au ja!

    Jetzt bekommen die Ossis einen eigenen Integrationsbeauftragten und einen eigenen Integrationsrat, den den ganzen Müll nach Diskriminierungen gegen Ossis durchwühlt.

    Aber auch Sonderrechte bei Straftaten, bezahlte Übersetzungen der Anklageschrift ins z.B. sächsische, eine doppelte Staatsbürgerschaft und drei Pässe.

    Einen Westdeutschen-Pass, einen Ostdeutschen-Pass und einen Blanko-Pass, wo man selber die Staatsangehörigkeit (z.B. Taka-Tuka-Land) eintragen darf.

    Ossis freut euch! Die grüne Beglückung ist nah!

    🙂

  16. Ossis sind Migranten

    Klar. Und Göring Eckardt ist ein Schaf. Schließlich sind wir alle irgendwie Säugetiere…

  17. Wenn Merkel und Gauck Migranten sind, müssen sie integriert werden.

    Ich schlage vor, dass sie ein Paar Jahre Urlaub nehmen, um Integrationskurse zu besuchen.

  18. #15 Marie-Belen (09. Sep 2015 16:23)

    Merkel soll ja ein Ausweichquartier in Paraguay erworben haben;

    Der Mann von Merkel soll eine riesige Haszienda in Uruguay gekauft haben.

    😉

  19. Bin mal gespannt was mit Goering-Eckardt und anderen,sowie den Steigbügelhaltern in der Mainstreampresse passiert,wenn die Bananenrepublik ihnen um die Ohren fliegt?Weg mit dem Pack,schließt die Packstation!!!

  20. Ist „Ossi mit Migrationshintergrund“ jetzt eine doppelte Beschimpfung?

    Ich wohne schon mein ganzes Leben im selben dunkeldeutschen Ort. Habe ich da auch Mihugru? Oder nur wenn man in den Westen umzieht, äh… flüchtet? Es besteht dringender Erklärungsbedarf. Frau Roth, können Sie Abhilfe schaffen?

  21. #24

    Du sollst sie dir ja auch nicht ansehen sondern ihr schreiben!!

    Jetzt ist die Quadriga vollständig. Wusste es doch, dass noch jemand fehlt.

    Schön zu sehen, wie einer nach dem anderen sich demontiert. Ob die dann auch im Wahlkampf noch mal in den Osten fahren?

  22. #16 Marie-Belen (09. Sep 2015 16:23)
    Merkel soll ja ein Ausweichquartier in Paraguay erworben haben;

    In Paraguay gibt es inzwischen deutsche Auswanderer.

    Sie ist nirgends vom Dank des Volkes sicher.

  23. „Klar war jeder Ossi, der endgültig aus der DDR ausgereist ist zunächst ein Migrant.“

    Das ist nicht richtig, da die BRD die DDR nie anerkannt hat und DDR-Bürger als Deutsche galten, also sofort einen BRD-Paß erhalten haben.

  24. Diese Kinderfi**er-Partei gehört auf den Misthaufen. Man kann sich ja nur noch fremdschämen :mrgreen:.

    Heute die Göring-Eckardt, bei Maischberger die Claudi Warze *würg*… die von „nicht verwertbaren Asylanten“ spricht.

    Pfui Teufel, wann werden die endlich angeklagt ????!!!!

  25. #30 steff.d (09. Sep 2015 16:37)
    „Klar war jeder Ossi, der endgültig aus der DDR ausgereist ist zunächst ein Migrant.“

    Das ist nicht richtig, da die BRD die DDR nie anerkannt hat und DDR-Bürger als Deutsche galten, also sofort einen BRD-Paß erhalten haben.

    Da die Wiedervereinigung eine Vereinigung der offiziell gleichberechtigten Staaten war, kann man im Prinzip auch Wessis als Migranten bezeichnen (wenn man blöd genug ist).

  26. Das kommt dabei heraus, wenn sich bodenlose Dummheit mit Respektlosigkeit und der giftigen linksgrünen Ideologie vermengen. Diese Göring ist geradezu eine Ausgeburt aus all dem – und so was lebt auf unsere Kosten. Sollte das deutsche Volk doch einmal revoltieren … ich schreibe besser nicht weiter, sonst werde ich hier noch gesperrt.

  27. Stand der Technik ist, dass spon sich de facto nicht mehr traut, Threads zu diesem Thema aufzumachen.
    Ja, es liegt was in der Luft…
    Kann gut sein, dass der derzeitige Bereicherung – Overkill das Volk in Fährt bringt.
    Hier wird jedenfalls nichts mehr ausgesessen.
    Ein Ende ist nicht abzusehen.
    Gewaltige gesellschaftliche Verwerfungen finden statt.
    Danach wird nichts mehr so sein, wie es war.
    Der innere Friede der Republik verabschiedet sich.
    Wahrscheinlich ahnen es auch manche der einschlägigen Herrschaften (servus, Herr Seehofer.
    Für diese „Alternativlosigkeit‘ werdet ihr eine gigantische Zeche zählen.

  28. Langsam kommt einem echt die Galle hoch – dieses rosarot verklärte Schönreden eines fortschreitenden gesellschaftlichen Niedergangs ist Irrsinn hoch 10…

  29. Zur Erinnerung: Göring Eckhardt 2009 knapp vor der NPD in Thüringen, weswegen sie 2013 keinen Wahlkreis , sondern den Landeslistenplatz 1 bekam.
    Seite 309: http://www.bundeswahlleiter.de/de/bundestagswahlen/BTW_BUND_13/veroeffentlichungen/BTW2013_Heft3.pdf
    In diesem Wahlkreis fielen die GRünen hinter die NPD(2013). Göring Eckhardts Wahkreis generierte 4500 Stimmen für die Grünen bei 218,863 Wahlberechtigten und einer stattlichen Wahlbeteiligung von 68,7 %.
    Insgesamt bekamen die GrünInnen 3,7% der Wählerstimmen im Thüringen. So etwas nennt sich Demokratie (sic).

  30. Übrigens, wenn es jetzt im Winter eventuell so richtig kalt wird, deutlich unter Null Grad, was wird dann mit den Flüchtlingen geschehen?

    Gibt es dann genügend beheizte Räumlichkeiten für alle?

    Kann man z.B. Turnhallen überhaupt so weit aufheizen, etwa mit Heizpilzen oder ähnlichem?

  31. Die Göring-Eckardt ist das arroganteste Gewächs im Deutschen Reichstag – und das mit abgebrochenem Studium der Diskussionswissenchaften (Theologie!). Mit welcher Berechtigung nehmen sich diese widerlichen Deutschlandabschafferinnen das Recht, täglich neue Forderungen für Flüchtlinge zu fordern? Für Flüchtlinge, denen wir sehr bald nicht mehr Herr werden können. Sie werden unsere Gesellschaft, unsere Deutsche Kultur und unseren inneren Frieden in einem Maße verändern, wie wir es nie für möglich gehalten hätten. Es wird selbst gebastelte Ghettos geben, in denen sie gewiss nicht unser Grundgesetz studieren werden. Und es wird eine neue Industrie entstehen, deren Anfänge wir gerade aktuell erleben. Das Sicherheitsbedürfnis wird unter der deutschen Bevölkerung derartig anwachsen, dass selbst Sicherheitszeune, Bewachungspersonal und High-Tech-Electronic nicht mehr reichen könnten, sich einer Heerschar von illegalen Okkupanten entgegen zu stellen. Ich bin sicher kein Fatalist, aber in der Flüchtlingsfrage kann man nur verzweifeln, ….. oder eine andere Partei zu wählen!

  32. „Das gesamte Deutsche Volk bleibt aufgefordert, in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands zu vollenden.“

    Dieser kurze Satz war Bestandteil unseres Grundgesetzes. Aber mit Gesetzen haben solche Individuen eben so ihre Probleme.

  33. #42 Bepe

    Vielleicht ist es auch eine einfache Vergiftung. Der Palast der Republik („Erichs Lampenladen“) war ja berüchtigt für seine Asbestverseuchung, wer weiß schon was in unserem Reichstag so verbaut worden ist?

  34. DER ASYL-WAHN ESKALIERT WEITER.

    ttp://www.focus.de/politik/ausland/wegen-fluechtlingen-daenische-bahn-stoppt-zugverkehr-zwischen-deutschland-und-daenemark_id_4935956.html

    Angesichts Hunderter ankommender Flüchtlinge hat die dänische Bahn ihren Zugverkehr zwischen Deutschland und Dänemark auf unbestimmte Zeit eingestellt.

  35. Setzt euch lieber mit den Wählern dieser Partei auseinander, als mit deren Hydraköpfen. Die Wähler sind der Körper mit Herz.

  36. An die Linke: Ich bin froh das die Ossis da sind und wie, die haben nochn Arsch in der Hose und das paßt euch nicht. Dieses Ost- West Gequatsche wird immer wieder von den Politiker und Medien ins Spiel gebracht. Die Grünen sind nur doof.

  37. Beim Verräter-Pack habe ich den Göring bisher auch nicht mitgerechnet. Sollte ich wohl in Zukunft.
    Habt ihr die Freude in seinen Augen gesehen, als er gesagt hat, dass sich Deutschland verändert?

  38. #47 Thomas_Paine

    die werden demonstrieren.

    Uruguay – 7.9.2015:

    Syrische Flüchtlinge demonstrieren,

    sie wollen zurück in den Libanon/Türkei!

    „“I am not afraid to go back to Lebanon,“ said 36-year-old Aldees Maher, “

    aha, der Libanon ist also ein sicheres Herkunftsland.

    http://uk.businessinsider.com/r-syrian-refugees-in-uruguay-say-they-want-to-move-elsewhere-2015-9?r=US&IR=T

    http://abcnews.go.com/International/wireStory/syrian-refugees-protest-leave-uruguay-33584821

  39. Der Sänger Matteo von Culcha Candela hat gestern bei Lanz in dieselbe Kerbe geschlagen.
    Sinngemäß hat er gesagt das die Ossis nach dem Mauerfall in D auch nur Bananen essen und konsumieren wollten. Hatte nur kurz reingezappt dieser Satz hat dann schon gereicht einen Würgereiz bei mir auszulösen. So schnell wie gestern hatte ich noch nie weggezappt.

  40. Die Ossis sind Migranten?
    Dann sind die Grünen voll die Nazipartei, weil sie 1989 die Übersiedler gehasst haben wie die Pest:

    Aus dem Spiegel-Artikel „Fettleibig mit Dauerwelle“ aus dem Jahre 1989:

    Fettleibig mit Dauerwelle

    Westdeutsche Linke, von grünen Alternativen bis hin zu sozialdemokratischen Ideologen, haben ein neues Feindbild – DDR-Flüchtlinge.

    Mit trauerumflortem Blick bedauerte Egon Krenz, kurz nach seiner Ernennung zum neuen DDR-Machthaber, den Verlust Zehntausender von Mitbürgern: Die Republikflucht sei, gestand der neue SED-Generalsekretär am Mittwoch abend im DDR-Fernsehen, ein „großer Aderlaß“. Politik paradox: Was den Sozialisten in Deutschland-Ost als gravierende Einbuße erscheint, wird von vielen Genossen in Deutschland-West keineswegs als Gewinn bewertet.

    Links von der Mitte des politischen Spektrums der Bundesrepublik machen sich seit Wochen Aversionen gegen die Zuzügler breit. Die Front der Flüchtlingsfeinde reicht von kommunistischen Sektierern über alternative Abgeordnete bis hin zu strammen SPD-Linken.

    Am feindseligsten gebärden sich Radikale, etwa aus dem Kommunistischen Bund (KB). DDR-Übersiedler, heißt es im KB-Sprachrohr Arbeiterkampf, seien „Spießerschrott“, dem es nur um die schnelle Westmark gehe. Den „Zoni-Zombies“ wurden zur Abschreckung Schläge angedroht: „Euch hätten wir gleich auf dem Bahnsteig gern die Fresse poliert.“

    Die Übersiedler „verdienen keinen Respekt“, befindet auch die Marxistische Gruppe in einem Flugblatt, das sie bundesweit verteilen ließ. Die Zuwanderer hätten für ihre Flucht Gründe, „daß es einer Sau graust“: Dem einen seien „die langen Lieferfristen fürs Auto auf den Geist gegangen, der anderen die fehlenden Schminktöpfe, dem dritten die unzugänglichen Fernreiseziele aufs Gemüt geschlagen“.

    Doch nicht nur kommunistischen Hardlinern sind die DDR-Flüchtlinge als deutschtümelnde Biedermänner und als potentielle Rechtswähler suspekt. Auch im Kreise von Grünen und SPD-Linken könne er es „heute nur sehr verschämt wagen“, seine „DDR-Vergangenheit zu offenbaren“, sagt der Mainzer Amnesty-Mitarbeiter Brauckmann: „Das Räuspern und die peinliche Stille danach ist unausbleiblich.“

    Die Ressentiments gegen Übersiedler erhalten beinahe täglich Nahrung durch neue Reizbilder in den Medien. Wenn die Ankömmlinge im Westfernsehen aufgekratzt Deutschland-Fähnchen schwenken, ihre DDR-Kennzeichen am Wartburg bis aufs bloße „D“ durchstreichen und die neuerworbenen Bundespässe voller Nationalstolz in die Kamera halten, graust es vielen Grünen, die sich auf ihre internationalistische Gesinnung viel zugute halten. „Die Zonis küssen ja den BRD-Boden wie der Papst“, beobachtete entgeistert ein Mitglied der Hamburger Grün-Alternativen Liste.

    Weil Zehntausende von DDR-Bürgern ganz offensichtlich das kapitalistische System einem sozialistischen vorziehen, flüchten sich viele Westlinke in Sarkasmus. So feierte die alternative Tageszeitung die Mauer kürzlich als „Berlins nützlichstes Bauwerk“; schließlich bewahre sie „die BRD und Westberlin vor Horden naturtrüber, säuerlich sächselnder DDRler mit Hang zu Billig-Antikommunismus und Rep-Wählen“.

    Selbst der sonst so verständnisinnige Psychoanalytiker und Bestsellerautor Horst-Eberhard Richter („Flüchten oder Standhalten“) mokiert sich nun über die Flucht der „armen Entrechteten aus dem Land des Schlimmen“ in „unsere Oase der Seligkeit“.

    Der Spott verdeckt nur mäßig die Orientierungslosigkeit, die sich, ausgelöst durch die Ausreisewelle und die Massenproteste in der DDR, unter Westdeutschlands Linken breitgemacht hat. Die andere Republik habe in der Szene lange Zeit als „eine Art Laborversuch“ gegolten, sagt die Schriftstellerin Monika Maron, die 1988 ausreiste; die Linke habe an der DDR manches akzeptiert, was sie sich „hier keinen Tag lang hätte gefallen lassen“.

    Orthodoxe Kommunisten versuchen die Verhältnisse in der DDR noch immer zu beschönigen. Herbert Mies, 68, Vorsitzender der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP), erklärte Anfang dieses Monats ungerührt, die DDR habe gezeigt, „daß der Sozialismus auch auf deutschem Boden lebens- und entwicklungsfähig ist“.

    Inzwischen mehren sich allerdings selbst in der DKP kritische Stimmen, die den Gesundbeter-Kurs der Betonriege um Mies nicht länger mittragen wollen. Der aufmüpfige Hamburger DKP-Bezirk solidarisierte sich demonstrativ mit allen oppositionellen Gruppen in der DDR und erklärte die Abkehr von „einem historisch offensichtlich erschöpften und überholten Sozialismus-Modell“.

    Schwierigkeiten im Umgang mit den SED-Flüchtlingen haben westdeutsche Linke auch deshalb, weil der Massenansturm Arbeitslosigkeit und Wohnungsnot weiter verschärft. Heimische Zukurzgekommene fühlen sich durch die Neubürger zusätzlich benachteiligt.

    Der nordrhein-westfälische Arbeitsminister Hermann Heinemann (SPD) sah sich letzte Woche genötigt, vor einer „Verhätschelung“ der DDR-Übersiedler zu warnen: Hiesige Arbeitslose müßten „mit Bitterkeit“ registrieren, daß den Zuwanderern Arbeitsplätze „auf dem goldenen Tablett“ serviert würden.

    Vielen Gewerkschaftern sind die DDR-Übersiedler zudem als Streber mißliebig, die im Verdacht stehen, jede Arbeit anzunehmen, zu fast jedem Preis. In Berliner Szene-Kneipen wird schon über die „neuen Arschkriecher“ gewettert, in Hamburg besprühten Unbekannte Hauswände mit der Parole: „Kritische Mitbürger aus der DDR willkommen, Anpasser und Lohndrücker Nein Danke“. Daß nach einer Umfrage über 60 Prozent der Zuwanderer CDU wählen würden, paßt vielen Linken ins Bild.

    In West-Berlin, wo das Gerangel um Arbeitsplätze und Wohnungen besonders heftig ist (siehe Seite 53), haben grüne Politiker bereits eine Zuzugsbegrenzung für DDR-Übersiedler ins Gespräch gebracht. Peter Lohauß, 40, Mitglied des Parteivorstands der Alternativen Liste (AL), forderte Bonn auf, die deutsche „Zweistaatlichkeit“ als Kriegsfolge zu akzeptieren, mithin die DDR-Staatsbürgerschaft anzuerkennen und DDR-Bürger wie andere Ausländer auch zu behandeln.

    Die Ost-Flüchtlinge müßten, meint der AL-Politiker, künftig Asylanträge stellen und politische Verfolgung geltend machen. „Für diejenigen, die endlich mal keinen Trabi mehr fahren wollen, sondern ein schöneres Auto, hätte das zur Folge, daß sie nicht mehr übersiedeln könnten“, erklärte Lohauß.

    Das „Ventil der Ausreisemöglichkeit“, fügte er hinzu, schwäche im übrigen die DDR-Opposition, die ihm „besonders am Herzen“ liege. Auch das spreche für einen Verzicht auf eine Einbürgerungsgarantie für alle Zuzügler.

    Bei ehemaligen DDR-Bürgern traf die Alternativ-Losung „Bleibt drüben“ den Nerv. „Mit großer Freude“, so höhnten zwei Übersiedlerinnen aus Halle in einem Leserbrief, hätten sie von der Bereitschaft der AL gehört, „die DDR im aktiven Kampf zu retten“, und boten den Alternativen an, „unsern schmählich verlassenen Platz dort einzunehmen“. Die Regisseurin Freya Klier, seit letztem Jahr im Westen, bezichtigte die AL „übelster Apartheid, bei der sie selbst den Part der Buren übernimmt“.

    Die Berliner AL-Fraktion ging, ebenso wie die Bundes-Grünen, eilig auf Distanz zu ihrem Landesvorstand und versuchte den Verdacht zu zerstreuen, „unser Einsatz gegen die weitverbreitete Fremdenfeindlichkeit sei ausgerechnet bei Aus- und Übersiedlern geringer“.

    Für Verstimmung hatte vor allem die Lohauß-Anregung gesorgt, künftig sorgsam zwischen Wirtschaftsflüchtlingen und politisch Verfolgten zu differenzieren – eine Unterscheidung, gegen die sich die Grünen in der Diskussion um die Asylgesetzgebung immer gewehrt hatten. Um die unerquickliche Debatte abzubrechen, gab die Bonner Parteizentrale als offizielle Linie die Forderung „Bleiberecht für alle“ aus.

    Obwohl eine Abschottung gegen den Strom der DDR-Übersiedler verfassungsrechtlich gar nicht durchsetzbar ist – an der Basis kommen solche Gedanken an: Viele Linke befürchten, daß bei weiterem Ost-Exodus womöglich Flüchtlinge aus anderen Krisenregionen der Welt auf der Strecke bleiben, und die erwecken allemal mehr Sympathie, zumal dann, wenn sie rechten Folterdiktaturen entkommen sind.

    „Rührung auf lateinamerikanischen Solidaritätsfesten“ sei stets erwünscht, klagt der Frankfurter Sponti Reinhard Mohr über die Gefühlslage etlicher linker Genossen, hingegen Rührung „auf ostbayerischen Bahnhöfen – nein“. Viele westdeutsche „Pantoffelrevolutionäre“ neigten dazu, Flüchtlinge erst dann willkommen zu heißen, wenn sie „den Nachweis politisch-ideologischer Reife erbracht“ hätten.

    Verglichen mit dem Leid von Asylbewerbern aus der südlichen Hemisphäre, scheinen die Schikanen im SED-Regime vielen Linken eher läppisch. So höhnte das linksorthodoxe Hamburger Monatsblatt Konkret über „die Erhebung des Wunschs nach schicken Pullis in den Rang eines Menschenrechts“, und die Tageszeitung machte süffisant die „Foltermerkmale der ostdeutschen Diktatur“ aus: „Fettleibigkeit und Dauerwelle“.

    Einzelnen SPD-Politikern kommt die Massenflucht mittlerweile ebenfalls ungelegen. Mit Hinweis darauf, daß die DDR nicht ausbluten dürfe, forderte der West-Berliner Abgeordnete Ehrhart Körting, die Übersiedlung per Gesetz zu erschweren, etwa durch eine Abschaffung der Rentenberechtigung. Wer die DDR verändern wolle, müsse sicherstellen, argumentiert Körting, daß die kritischen Bürger auch dortblieben.

    Doch ob linke Sozialdemokraten weitreichende Reformen im Osten wirklich ernsthaft wünschen, scheint zweifelhaft. So warnte SPD-Ideologe Peter von Oertzen, 65, Mitglied der Programmkommission seiner Partei, vor einer übertriebenen Aufgabe „sozialistischer Errungenschaften“.

    Wenn Gorbatschow es mit Glasnost zu weit treibe, gruselt sich von Oertzen, „könnte es sein, daß wir als Linke plötzlich mit dem Rücken an der Wand stehen“. Linke Sozis würden in der Öffentlichkeit dann plötzlich als das erscheinen, was sie in den Augen von Christdemokraten und Liberalen längst seien: „trottelige Ideologen“.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13498768.html

  41. #10 bona fide (09. Sep 2015 16:18)
    Wenn die die Kauleisten aufmacht kommt nur Mist raus. Ist von der linksversifften rot-grünen EKD. Die Kässmann aus dem gleichen Schwul-Lesben-Gender-Club EKD ist ebenfalls unerträglich.
    —————————————————
    Darf ich bitte ergänzen?
    Die EKD ist ein „Schwul-Lesben-Gender-Asyl für alle Club.

  42. Irgendwie gruselig, wie auf der Balustrade Kopftuchträgerinnen platziert wurden und medienwirksam inszeniert – hier soll wohl dem Bürger schon mal klar gemacht werden, um wessen Interessen und Bedürfnisse es in Zukunft in unserem Land gehen soll.

  43. Lasst uns mal auf die Infos von ihr eingehen:

    Wäre interessant zu wissen wieviel Kinder & Jugendliche derzeit in diesem Land leben.

    30 Prozent hiervon sind bestimmt eine ordentliche Hausnummer!

    Wer hat konkrete Zahlen parat?

  44. Mein Herz rast…, habe gerade n Berlin angerufen und, gefragt, warum Ostdeutsche Migranten sind?, sie stammelte, Frau G.Eckhardt kommt selber aus dem Osten…, ich unterbrach sie und sagte, dass ich das weiß, “ es ist unmöglich und eine Frechheit nach allem was war…., asozial und mit solchen Sprüchen fördert man rechtsradikales Gedankengut…..“

    Ab SOFORT werde ich die Gruenen bekämpfen, wo immer ich bin, das schwöre ich!

    Eine Frau aus Sachsen Anhalt ist eine Deutsche und sonst nix

  45. Das grün-schwarze Kombinat hat recht!
    Bekanntlich wurden die wirklichen „Ossis“, zu läppischen 13 Mio., aus ihrer Heimat vertrieben.

    All die überlebenden
    West- und Ostpreußen, Schlesier und Hinterpommern
    sind oder waren in der Tat
    Migranten.

    Soviel patriotisch-historisches Denken hätte man bei KGE bisher kaum für möglich gehalten.

  46. Mein Herz rast…, habe gerade n Berlin angerufen und, gefragt, warum Ostdeutsche Migranten sind?, sie stammelte, Frau G.Eckhardt kommt selber aus dem Osten…, ich unterbrach sie und sagte, dass ich das weiß, “ es ist unmöglich und eine Frechheit nach allem was war…., asozial und mit solchen Sprüchen fördert man rechtsradikales Gedankengut…..“

    Ab SOFORT werde ich die Gruenen bekämpfen, wo immer ich bin, das schwöre ich!

    Hier die Telefonnumeer von Berlin: 030 22771928
    Eine Frau aus Sachsen Anhalt ist eine Deutsche und sonst nix

  47. Nur zum Bedenken: Die Asyl-Okkupanten bestehen zu min. 90% aus Männern im Alter von 18 bis 45 Jahren (zum großen Teil jedenfalls). Wer erkennt das Problem? Oder gibt da etwa gar kein Problem, weil diese bereits systemrelevant sind, … wie auch die Griechenromantik mit ihren bizarren Forderungen nach deutschen Milliarden € ?

  48. #58 GundelGaukeley

    jetzt erzählen uns schon Ausländer was wir zu tun und zu lassen haben. Das zeigt einmal mehr, dass man mit der Aufnahme von Ausländern sehr Vorsicht sein muss, und genau prüfen muss.

  49. Die Vogelscheuche hat zu wenig Nestwärme bekommen. Jetzt lässt sie alle an ihrem Menstruationsfrust teilhaben.

  50. GÖRING-Eckhard peitschte emotional in ihrer Rede ein, als müsse sie die Welt retten. Ihr ging es nicht um Vernunft. Und sie blieb die Frage schuldig, wie viele noch kommen können und aus welchen Ländern.

    In einem Punkt gebe ich ihr aber Recht: Kosovo ist ein sicheres Land und deswegen hat da kein Bundeswehrsoldat was zu suchen!

  51. Kuckt euch mal die Augen an … sagt alles. Beio Hart aber Fair, war auch so eine Grüne, der Blick hat alles gesagt. Die sind seelisch am Ende.

    Wenn sie Migranten genau so anständig verhalten würden, wie unsere Ossis, hätte ich mit Zuwanderung keinerlei Probleme.

  52. Ossi – Wessi
    dunkel – hell
    worüber man sich im 21. Jahrhundert so Gedanken machen muss?

    Diese Frau ist total dumm.

  53. #36 sator arepo
    Schreib einfach rumänische Lösung. Jeder mit ein wenig Geschichtskenntnis weiß dann Bescheid.

  54. 65 Bepe
    Ja das ist eine Frechheit!!!
    Sollen doch froh sein das sie hier sind und die Füße still halten.
    Das ist aber leider kein Einzelfall .
    Ich reagiere da mittlerweile extremst allergisch drauf und patze zurück.

  55. solche Typen hätte man besser abgetrieben, dann könnten die nicht solchen Mist von sich geben. Grüne und Sozialdemokraten: alles ein Pack und eine Mischpoke.

  56. #58 GundelGaukeley

    Noch was, der Riss der jetzt durchs Volk geht, immer mehr Deutsche erfasst, und immer tiefer und weiter wird, wird sich nicht mehr kitten lassen. Millionen Deutsche werden sich von der BRD abwenden.

    Wenn die BRD-Eliten so weitermachen, kann das ausgehen wie 89.

  57. Zeigt die olle an. Der §130 ist genau richtig.

    http://dejure.org/gesetze/StGB/130.html

    1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,
    1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder
    2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet

  58. So geht der Umgang mit einer Invasion gewaltbereiter Moslem-Heere (aus dem Welt-Ticker):

    16:26
    Ungarn stimmt über Armee-Einsatz an der Grenze ab

    Das ungarische Parlament wird nach den Worten des Abgeordneten Gergely Gulyas von der regierenden Fidesz-Partei voraussichtlich am 22. September über den Einsatz der Armee an der Grenze entscheiden. Die Soldaten sollen die Grenzpolizei bei Schutz der Staatsgrenze unterstützen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article145529161/Daenemark-stoppt-Zugverkehr-nach-Deutschland.html

    Und nicht so:

    Innenminister Stefan Studt (SPD): „Allein aus Gründen der Humanität verbietet es sich, gegenüber Menschen die Schutz suchen, Gewalt anzuwenden“, sagte er.

    Dieses Zitat war in einer früheren Version dieses SHZ-Artikels zu finden. Inzwischen ist es rausredigiert, das Ding wurde umgeschrieben (vorsicht, scheußliche Bilder von scheußlichen Leuten in meiner wunderschönen SH-Heimat):

    http://www.shz.de/schleswig-holstein/panorama/mit-video-fluechtlinge-auf-autobahn-daenische-bahn-stoppt-zugverkehr-mit-deutschland-id10666431.html

  59. Ein Kopftuch hätte dieser Gewitterhexe besser gestanden, die sieht ja aus wie eine Vogelscheuche.Der Hass auf sich selbst, zerfrißt sie äußerlich.

  60. Mir wird immer klarer, dass der Politiker als solcher nicht unbedingt besonders „politisch“ interessiert ist.
    Wenn es darum geht einen Staat zu führen und zu verwalten, sind doch andere Talente gefragt irgendwelche wie auch immer erworbenen Doktortitel oder Partei-interne Karrieren.

    Vielleicht sollte man darüber nachdenken die jeweilige Regierungsmannschaft immer anteilig mit führenden Wirtschaftsgrößen und einem Gremium direkt aus dem Volk aufzustocken.

    Die Politiker müssten dann ihren meistens weltfremden Kurs vor Managern und Bürgern gleichermassen begründen und so könnte es meiner meinung nach hier zu etwas führen, wovon alle was haben.

    Dass diese grüne Tante so spricht, ist für mich eigentlich der Beweis, dass die Politikerriege masslos überfordert ist und momentan alles abnickt, weil sie die Materie nicht beherrschen.
    Also weder Sachargumente vorbringen können, und ebenso unbedarft und Hintergrundinformationslos ihre Entscheidungen treffen, die uns in einen Bürgerkrieg führen werden.

  61. DEr Alten guckt der Schwachsinn förmlich aus den Augen.

    „die wohl am meisten überschätzte Politikerin“ (Welt mit lichten Moment).

    by the way…..

    Beim Einkaufen musste ich mal wieder lachen.

    Da entblödet sich doch glatt dieses linksextreme Hetzblatt

    https://leserservice.zeit.de/diesewoche/2015/36/web/

    Heute Flüchtling, morgen Arbeitsloser? Viele Asylbewerber suchen einen Job – und deutsche Firmen zusätzliche Kräfte. Doch die Hindernisse zwischen beiden Seiten sind gewaltig. Wie sind die Aussichten der Flüchtlinge auf einen Arbeitsplatz? Außerdem: Wie Andrea Nahles mit Geld und neuen Ideen die Integration erleichtern will.

    Was man nicht mehr sagen darf

    🙂 🙂 🙂

    Das sagt Proebstl, ihr Schafe!

    Wir leben in einer Zeit der Überinformation und Dauerkommunikation.
    Trotzdem haben viele das Gefühl: Man kann nicht mehr offen reden.
    Jeder ist angepasst und normiert, abweichende Meinungen werden sanktioniert.
    Ist dem wirklich so?

    Ein paar Handreichungen gegen den Gesinnungsterror. << 🙂 🙂 🙂

    über den buntesdeutschen Gesinnungsterror zu schwadronnieren.

    gröhl

    Ausgerechnet DAS Drecksblatt.

    ———————————————

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-warum-sie-nicht-per-flugzeug-kommen-koennen-a-1051827.html

    Flüchtlinge aus Syrien könnten viel sicherer per Flugzeug nach Deutschland kommen. Billiger wäre es auch. Stattdessen zahlen sie horrende Summen an Schlepper und gehen große Gefahren ein. Warum? Der Grund, weshalb Migranten diesen schnellen und sicheren Fluchtweg nicht nehmen können, ist die EU-Richtlinie 2001/51/EG: Fluggesellschaften haften demnach, wenn Passagiere im Zielland wegen fehlender Papiere abgewiesen werden. <<

    ——————————————

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-09/asylrecht-bundesregierung-aufenthaltsrecht-verstoss

    Die Bundesregierung hat versehentlich mit der Neuregelung des Bleiberechts und Aufenthaltsbeendigung eine Art Amnestie für straffällig gewordene Ausländer geschaffen, die ausgewiesen werden sollen.

    Dies geht aus einer Antwort der Regierung auf eine entsprechende Frage des Grünen-Politikers Volker Beck hervor. <<

    Have a nice day.

  62. #57 BePe (09. Sep 2015 17:09)
    #47 Thomas_Paine

    die werden demonstrieren.

    Uruguay – 7.9.2015:

    Syrische Flüchtlinge demonstrieren,

    sie wollen zurück in den Libanon/Türkei!

    „“I am not afraid to go back to Lebanon,“ said 36-year-old Aldees Maher, “

    aha, der Libanon ist also ein sicheres Herkunftsland.

    http://uk.businessinsider.com/r-syrian-refugees-in-uruguay-say-they-want-to-move-elsewhere-2015-9?r=US&IR=T

    http://abcnews.go.com/International/wireStory/syrian-refugees-protest-leave-uruguay-33584821

    Ooohhhh, Uruguay nix gut – kein Sozialamt wie in Deutschland, keine Frauen in Hotpants?
    Nach dem „was guggst Du?“ und „isch weiss wo Dein Haus wohnt!“
    standen plötzlich die Einheimischen in einer grossen Gruppe da und es gab von ihnen mächtig in die Fresse?
    Die Behörden in Uruguay werden sich sicher nicht zweimal bitten lassen, die besonders lieben Gäste schnell gen Heimat zu bringen.

  63. Also Migranten sind sie natürlich nicht das ist unsinn aber ich hoffe sehr das die Ossis den Soli mal irgendwann zurück zahlen werden den wir Wessis für ihre marode sozialisitische Infrastruktur gezahlt haben denn das ist ein schönes Sümmchen was ich da zahlen durfte von dem ich gern ein paar Tage Urlaub gemacht hätte. Wäre auch mal ein thema für PRO NRW die rückzahlung des solis zu fordern

  64. Ich muss ja gestehen, dass mir unsere Landsleute nach der Wende ein bisschen auf die Nerven gingen, obwohl sie zugänglich waren, aber irgendwie konnte man immer noch die großen Lauscher-Ohren spüren. Außerdem haben sie ihr Mäntelchen gerne nach dem Wind gedreht. Davon gibt es ja immer noch welche.

    Aber heute gehen sie mir mitnichten auf die Nerven. Im Gegenteil: Sie zeigen mal wieder ihren Mut, den sie damals unter Einsatz ihres Lebens auch schon gezeigt haben. Hut ab!

    Damit meine ich aber explizit nicht die Trittbrettfahrer, die ganz zum Schluss, als keine Gefahr mehr bestand, plötzlich auch gegen die DDR waren und heute die großen Widerstandskämpfer geben.

    Was ist bloß mit Frau Göring-Eckart aus Friedrichsroda los? Ist sie denn dermaßen im Flüchtlings-Rausch, dass mit ihr die emotionalen Gäule durchgehen, oder was?

  65. Die und die Roth hätten sich besser mal anstrengen sollen, ihr Studium fertig zu machen, dann wären die zwei Schwallerinnen uns in der Politik erspart geblieben, dann würden die jetzt ARBEITEN müssen!

  66. Die Grünen haben fertig. Für die Massenhafte Aufnahme von Ausländern plädieren und im gleichen Atemzug Millionen Deutsche ausgrenzen. Wie bescheuert kann man sein.

  67. #26 Templer (09. Sep 2015 16:32)
    #15 Marie-Belen (09. Sep 2015 16:23)

    Merkel soll ja ein Ausweichquartier in Paraguay erworben haben;

    Der Mann von Merkel soll eine riesige Hazienda in Uruguay gekauft haben.
    ———————————
    Damit hat er einigen einen Riesengefallen getan: Nirgendwo sind Auftragskiller billiger und einfacher zu haben als in Südamerika….
    Tschüss, Ferkel!!

  68. #73 gonger (09. Sep 2015 17:17)

    Besonders gut gefällt mir das hier:

    +++ 17.03 Uhr, Puttgarden: Manche der in Puttgarden gestrandeten Reisenden steigen in die Regionalbahn Richtung Lübeck ein. Es handelt sich nicht um Flüchtlinge, wie unser Fotograf betont.

    Dann kommt das Bild mit der BU

    „Reisende auf dem Weg von Puttgarden nach Lübeck. Foto: Maxwitat“

    Und was sehen wir für „Reisende“? Genau:

    http://www.ln-online.de/var/storage/images/media/ln/bilder/reisende-auf-dem-weg-von-puttgarden-nach-luebeck.-foto-maxwitat/278040897-1-ger-DE/Reisende-auf-dem-Weg-von-Puttgarden-nach-Luebeck.-Foto-Maxwitat_imagelarge.jpg

  69. 81 Bepe
    Ganz so pessimistisch sehe ich das nicht.
    Für mich gibt es die Unterscheidung ossi Wessi gar nicht mehr, sind beides Deutsche…Fertisch.
    Da lass`ich mich und das sollte auch kein anderer tun, nicht beeinflussen.
    PS Sorry das es so lange mit dem posten dauert habe technische Probleme.

  70. Die Meinung von Leuten die noch nie in ihrem Leben eine Minute richtiger ehrlicher Arbeit nachgegangen sind und alle die nicht exakt ihrere „Meinung??“ sind als Pack bepöbeln.
    Find ich geil was der Deutsche sich da so ins Parlament wählt, astrein.

  71. Welches Recht gilt eigentlich für Grüne ???
    Die durften ungestraft Kinder ficken und dazu auch noch die gesetzliche Legitimierung fordern.
    Die haben Steine auf Polizeibeamte geworfen und es bis zum Bundesminister gebracht.
    Die haben dem Kommunistischen Bund Westdeutschland angehört, die 40/50 Millionen Mao Morde im Sinne der Sache für gut befunden und als Umweltminister noch bei Straftaten gegen die Polizei auf Seiten der Linksextremen dabeigestanden und angefeuert.
    Die machen jetzt die Gender Politik. Bei Demos gegen die Gender Politik, wo auch Pfarrer teilnahmen, haben die die rot lackierte SA übelste Aktionen gegen friedliche Menschen machen lassen.
    Um eben mit Gewalt die Gender Politik durchzusetzen. Das sind Methoden, die Faschisten anwenden.
    Diese Partei ist definitiv verfassungsfeindlich.
    Nach reiflicher Überlegung sind alle Parteien verfassungsfeindlich.
    Naja, eher grundgesetzfeindlich, denn eine Verfassung auf Bundesebene existiert so wenig wie eine reale Demokratie in Deutschland.

  72. „Unser Land wird sich verändern“….bei diesen Worten blicke ich in kopfwindelumwehte, finstere, widerwärtige Gesichter.

    Diesen Satz sprach auch der Gröfaz damals und ich habe den Eindruck, diese Grünblinde sagt sie ebenso konzeptlos wie damals.

    Alle bitte genau auf die weiteren Umfragewerte dieser Grünfix-Partei schauen, sie werden sinken, sinken, sinken.

  73. Dort sitzen die Menschen, für die Leute wie Katrin Göring-Eckardt hauptsächlich Politik machen.

    Ich bitte um Korrektur:

    Dort sitzen die Menschen, gegen die Leute wie Katrin Göring-Eckardt hauptsächlich Politik machen.

  74. #98 Scharnhorst-Nordstadt (09. Sep 2015 17:31)
    Welches Recht gilt eigentlich für Grüne ???
    Die durften ungestraft Kinder ficken und dazu auch noch die gesetzliche Legitimierung fordern.
    Die haben Steine auf Polizeibeamte geworfen und es bis zum Bundesminister gebracht.
    Die haben dem Kommunistischen Bund Westdeutschland angehört, die 40/50 Millionen Mao Morde im Sinne der Sache für gut befunden und als Umweltminister noch bei Straftaten gegen die Polizei auf Seiten der Linksextremen dabeigestanden und angefeuert.
    Die machen jetzt die Gender Politik. Bei Demos gegen die Gender Politik, wo auch Pfarrer teilnahmen, haben die die rot lackierte SA übelste Aktionen gegen friedliche Menschen machen lassen.
    #98 Scharnhorst-Nordstadt (09. Sep 2015 17:31)
    Welches Recht gilt eigentlich für Grüne ???
    Die durften ungestraft Kinder ficken und dazu auch noch die gesetzliche Legitimierung fordern.
    Die haben Steine auf Polizeibeamte geworfen und es bis zum Bundesminister gebracht.
    Die haben dem Kommunistischen Bund Westdeutschland angehört, die 40/50 Millionen Mao Morde im Sinne der Sache für gut befunden und als Umweltminister noch bei Straftaten gegen die Polizei auf Seiten der Linksextremen dabeigestanden und angefeuert.
    Die machen jetzt die Gender Politik. Bei Demos gegen die Gender Politik, wo auch Pfarrer teilnahmen, haben die die rot lackierte SA übelste Aktionen gegen friedliche Menschen machen lassen.
    Um eben mit Gewalt die Gender Politik durchzusetzen. Das sind Methoden, die Faschisten anwenden.
    Diese Partei ist definitiv verfassungsfeindlich.
    Nach reiflicher Überlegung sind alle Parteien verfassungsfeindlich.
    Naja, eher grundgesetzfeindlich, denn eine Verfassung auf Bundesebene existiert so wenig wie eine reale Demokratie in Deutschland.uf Bundesebene existiert so wenig wie eine reale Demokratie in Deutschland.

    Politiker in Deutschland werden idR von Thinktanks in die Ämter gehievt oder auch wieder fallengelassen.
    Ein ehemaliger Taxifahrer wurde, Gerüchten zufolge, von einem Mister S. (der gerne all die ganzen blutigen, Pardon, bunten und friedlichen Revolutionen und die dahinterstehenden NGOs großzügig finanziert) als Mentor betreut und finanziert.
    Bei den anderen maoistischen Studienabbrechern dürfte es die Mitgliedschaft in diversen Thinktanks und Atlantikbrücken sein, die sie in ihre Positionen brachte.
    Größere intellektuelle Fähigkeiten, die jemanden von diesen merkwürdigen Heiligen befähigte, dort zu sein, wo sie jetzt sind, kann ich bei keinen von denen erkennen.

  75. Wie heisst es so richtig bei Pegida?

    MERKT EUCH DIE NAMEN!

    Wenn es hoffentlich bald einen zweiten „Herbst 89“ geben sollte, dürfen diese Gestalten nicht wieder ungeschoren davonkommen, und damit meine ich die in Politik UND Medien.

  76. #53 Schüfeli

    „Zugvekehr nach Dänemark eingestellt“

    Fährverbindungen und die Autobahnen Richtung Dänemark sind auch dicht. Das ist der Beweis dafür, dass die Lage in
    der BRD endgültig außer Kontrolle geraten ist!
    Das Ausland beginnt damit Deutschland zu isolieren. Die wollen nicht mit uns zusammen untergehen.

    Jetzt kann alles passieren. Merkel hat gewaltige Erwartungen bei den „Flüchtlingen“ geschürt, die sie nicht wird erfüllen können. Da werden sehr viele, noch sehr sauer darauf reagieren.

  77. OT

    Thüringens sogenannte „Politiker“, haben noch viel mehr solcher schönen Sachen „auf Lager“.

    So wurde gestern im ersten neu auf deutschem Boden gegründeten „SED-Bundesland“ Thüringen ein Maulkorb-Erlass“ an alle Bürgermeister des sogenannten „Freistaates“ erlassen :

    Thüringen schränkt Recht auf freie Meinungsäußerung ein
    09.09.2015

    Im rot-rot-grün regierten Thüringen erging gestern ein Maulkorberlass an alle Bürgermeister.

    In einem Schreiben wird mitgeteilt, dass ihnen das Recht auf freie Meinungsäußerung nicht zusteht!

    Begründungen gibt es nicht, liegt aber wohl in Zusammenhang mit kritischen Äußerungen zur Flüchtlingskrise.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/53109-thuringen-recht

  78. Ja, ja, Durchsetzung einer persönlichen Weltanschauung, nicht Weltsicht, um jeden Preis!
    Das zeichnet viele Politiker der Grünen aus.
    Die Aussagen der Frau Prof. Dr. theol. GE im Bundestag lassen aber nochmals eine enorme Steigerung in Bezug auf Selbstzerstörung erkennen!

  79. Irrsinn im EU-Parlament:

    http://cdnmo.coveritlive.com/media/image/201509/thumb900_php4mzsaxzgbdc5-6m6exo187eq1ayzou69y_original.jpg

    Noch mehr Irrsinn von einer Grünen, Sylvia Löhrmann, dem simesischen Zwilling von Hanni Kraft. Die Blockpartei CDUCSUSPDGRÜNEPDS stellt ihren feuchten Traum von der Vernichtung Deutschlands als „nationale Aufgabe“ dar:

    15:31
    Löhrmann: Hilfe für Flüchtlinge in Schulen ist nationale Aufgabe

    Nordrhein-Westfalens stellvertretende Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann (Grüne) hat die Hilfe für Schulen in der Flüchtlingskrise als eine nationale Aufgabe bezeichnet. „Zuwanderung ist auch nationale Frage, daher Gemeinschaftsaufgabe“, sagte die Grünen-Politikerin der Wochenzeitung „der Freitag“. „Es reicht nicht, wenn sich der Bund mit Einmalzahlungen an dieser gesamtstaatlichen Herausforderung beteiligt“, so Schulministerin Löhrmann.

    Der Bund solle den Ländern eine angemessene Pauschale pro Flüchtling zahlen, forderte sie. Die Länder bewiesen tagtäglich, wie ernst sie das Thema nehmen. Nordrhein-Westfalen werde allein 3.600 Stellen für Lehrer in der Flüchtlingshilfe beschließen. Der Bund müsse die Länder nun strukturell entlasten.

    Auch Löhrmann war und ist maßgeblich an der Islamisierung und der Katastrophe beteiligt, die gerade in den Krieg führt. Als „nationale Aufgabe“ sehe ich einzig und allein das Bewahren der nationalen Identität. Dazu gehört vordringlich: Kein sicht- und hörbarer Islam, kein schwarzbraunes, brutales Völkergemisch, in dem aggressive 3.-Welt-Männerrudel aggressive 3.-Welt-Regeln in rücksichtsloser Selbstjustiz durchsetzen.

  80. #97 GundelGaukeley

    so habe ihc es nihct gemeint.

    Der Riss entseht zwischen BRD-Multikultifanatikern und dem deutschen Volk. Egal ob Ossi oder Wessi.

  81. Bitte unbeding zeichnen: Vor 31 Jahren wurde Frederike von Möhlmann auf Bestialische Weise von dem Türken Ismet H. vergewaltigt und ermordet. Wegen eines unglaublichen Revisionsverfahrens kam der Täter nach einem Jahr auf freien Fuß. Der Vater des Mädchens Hans von Möhlmann kämpft nun Mittels einer Petition um eine Änderung des Paragraphen um diese schreiende Ungerechtigkeit zu bekämpfen und den Täter vor Gericht zu bringen. Dies ist ein typischer Fall, wie wir durch eine ungerechte Gerichtsbarkeit gedemütigt und zerstört werden. Das Leben des Vaters ist seitdem ebenfalls zerstört! Bitte unbedingt zeichnen, habe es selbst sofort gemacht nachdem ich davon hörte! Bitte zur Not einen PI-Artikel daraus machen damit die erforderlichen Stimmen zusammenkommen! https://www.change.org/p/heikomaas-gerechtigkeit-für-meine-ermordete-tochter-frederike-der-mord-muss-gesühnt-werden-können

  82. @ FrauOst

    „Ab SOFORT werde ich die Gruenen bekämpfen, wo immer ich bin, das schwöre ich!“

    Guter Vorsatz, denn die Schuld der Grünen an der heutigen Lage Deutschlands ist unermesslich groß. Zwar haben sie nur begrenzte politische Macht in einigen Ländern und Kommunen, aber sie sind die geistigen Brandstifter par excellence.
    Denn die Grünen sind die Vorreiter des linkssozialistischen Populismus hier im Lande, was nichts anderes heißt, als dass sie zum Beispiel diesen ganzen Vollpfosten, die heute „Refugees welcome“ plärren, den Weg bereitet haben. Sie haben die Ideen linker Außenseiter und Spinner in die Mitte der Gesellschaft gebracht, dort verbreitet und verankert, ja mehr noch, sie haben deren Utopien quasi zum gesamtgesellschaftlichen Diktum erhoben, dem keiner mehr widersprechen darf, ohne geächtet zu werden.
    Das grüne Gift hat diese Gesellschaft zersetzt. Darum lässt sie sich nun fast kampflos erniedrigen, zerstören, besiegen. Und die Grünen gießen ihren Spott noch oben drüber (siehe Frau Göring).

    Das grüne Gedankengut muss aus unserer Gesellschaft wie Krankheitskeime getilgt werden, restlos, weil wir sonst daran zugrunde gehen. Freilich ist es dafür schon sehr, sehr spät.

  83. Sie hat leider vergessen, mich zu nennen. Geflüchtet aus einer westdeutschen Großstadt in ein weit, weit entferntes Dorf ohne Infrastruktur, dafür sehr idyllisch in waldreicher Gegend gelegen.
    Den täglichen Kulturschock beim Pendeln kann ich verkraften, bestätigt der mich doch stets in meiner Entscheidung.
    Übrigens, die Pendlerzüge werden immer voller….

  84. Auch wenn ich das mit den Ossis unterirdisch finde, die andere Behauptung stimmt gar nicht, Erika ist in Haramburg geboren. Lediglich hat ihr Vater der rote Kasner Ribergemacht.

    #52 Defekter Kompass; Asbest führt gelegentlich zu Lungenkrebs, aber nicht zur Verblödung.

  85. Aber, aber… Frau Göring-Eckardt!

    Wenn das der Herr Reichsmarschall, dessen Namen Sie tragen, noch hören könnte!

    Es ist zwar schön, dass man hier noch (relativ zu anderen Blogs) frei schreiben kann und das mag manche Gemüter beruhigen. Ändern wird sich dadurch in (noch) unserer Republik nichts. Es gibt eben doch nichts Gutes… außer man tut es.

  86. #107 Aufwach 4.0

    Die betreiben eine radikale Gesellschafftspolitik wie die ….. .

    Und zwar radikaler und totaler als wird uns das bisher vorstellen konnten. Die werden keine Skrupel davor haben, dass ganze deutsche Volk für ihre Wahnideen untergehen zu lassen.

  87. Da kennt sich wohl jemand mit Geschichte nicht aus. Die Preußen haben Deutschland gegründet, also sind die Wessis Migranten XD.
    Mal angesichts meines angeblichen „Argumentes“ sieht man, wie verblödet solche Äußerungen sind. Himmel, ist die doof XD.

  88. @Aloha_Nacktbar
    Ja, leider dem kann ich nur zustimmen. In den von ihnen genannten westdeutschen Großstädten kann man mittlerweile schon aus sicherheitstechnischen Gründen nicht mehr leben. Und wenn man gezwungen ist mit der U-Bahn oder S-Bahn in solche Städte zu fahren, ist man mittlerweile doch immer mehr froh noch mal heil raus gekommen zu sein.

  89. Aber, aber… Frau Göring-Eckardt!

    Wenn das der Herr Reichsmarschall, dessen Namen Sie tragen, noch hören könnte!

    Es ist zwar schön, dass man hier noch (relativ zu anderen Blogs) frei schreiben kann und das mag manche Gemüter beruhigen. Ändern wird sich dadurch in unserer Republik aber nichts. Es gibt eben doch nichts Gutes… außer man tut es.

  90. Schon lustig, was sich gerade in Dänemark abspielt.
    Wieder ein Nachbarland, dass uns verflucht.

  91. 111 Bepe
    aah jetzt verstehe ich das richtig.
    So gesehen hast du Recht.
    Ja das knallt irgendwann.
    Wenn ich mich da im Freundes- und Bekanntenkreis umhöre sind viele, die das vorher locker genommen, haben mittleweile richtig sauer.

  92. Ich habe von dieser Frau noch nie etwas anderes gehört als moralapostelhaftes Gerede.
    Sie ist vom gleichen Schlage wie Margot Käßmann und Claudia Roth.

    Ich frage mich ob solche Leute überhaupt irgendetwas anderes, nützliches für unser Land leisten können, als nur dieses moralinsaure dahergerede.

    Religion, Theater und Sozialkunde waren bestimmt deren Lieblingsfächer, also alles Zeug wo man nur daher redet.

  93. @ #115 BePe

    „Die werden keine Skrupel davor haben, das ganze deutsche Volk für ihre Wahnideen untergehen zu lassen.“

    Exakt, weil es sich um höchst gefährliche ultralinke Utopien handelt. Die Saat der radikalen Linken, die die Grünen im Lauf der 1980er Jahre zuerst unterwandert und sie dann komplett übernommen haben, geht jetzt auf. Das sind Leute, die das ganze System stürzen und das deutsche Volk vernichten wollen. Sie sind jetzt kurz vor ihrem Ziel angelangt. Wir Rechten sind die einzige Bastion, die noch Widerstand leistet, alle anderen Parteien und die journalistischen Meinungsmacher haben sie schon längst auf Linie gebracht.
    Nun denn: maximaler Widerstand gegen diesen Abschaum.

  94. @89 Ralph steinadler

    40 Jahre Russenwirtschaft, per Zwang, deswegen ist der Soli nötig gewesen, den ALLE Deutschen Zahlen, aber ich wohne jetzt im Taunus ( is Scheisse, Hessen sind Ostdeutschenrassisten) bei uns trauen sie sich die den Mund aufzumachen, Auslaendern gegenüber wird geschleimt), ich könnt auch mal vom Leder ziehen,

    Aber papperlapapp ich lade dich ein Indien schönen Taunus auf ein paar Urlaubstage, gibst du mir dann meine gezahlte Summe zurück, obwohl ich in der Russen Diktatur gelitten habe, kein Abi machen durfte, keinen Studienplatz bekam? Und andere Represssalien erlitt? Für unser Leid zahlen wir jetzt auch Soli und du beschwerst dich? Bist in einem freien Land groß geworden und hast mit den paar Kroeten ein Problem? Unterhalte dich mal mit anständigen Leuten und lass dir was erzählen!

  95. ……..Dabei habe ich die Ossis jetzt noch nicht mitgerechnet“. Deutschland wird also von einer Migrantin regiert? Es ist eine unglaubliche Unverfrorenheit, die Wiedervereinigung – dessen, was zusammengehörte und deutsche Bürger, die heim gekommen sind -, ………

    ###############

    Ich habe die Kommentare diesmal nicht gelesen.
    Aber sorry, ich habe eher das Gefühl, als sei BRD in die DDR eingezogen worden.

  96. ich migriere täglich mehrfach zum Klo und zurück, wenn ich Hackfressen von den Grünen sehe auch mal öfter

  97. Eine blöde Drecksau diese Katrin Göhring-Eckardt.
    Für mich war Deutschland schon immer EIN Land,auch mit dieser Schandmauer! Menschen die noch zu DDR Zeiten in die Bundesrepublik ausgereist bzw. geflüchtet sind,sind in meinen Augen nur von einem Stadtteil in einen anderen gegangen. Und nicht von einem Land ins andere geflohen. Auch nicht von einer Religion in eine andere geflüchtet…….. Wir waren und sind Deutsche. Und keine Migranten !! Die Olle hat doch Quark in der Kanzel.

  98. Die Nazis und Hitler wollten das jüdische Volk vollkommen auslöschen! Die Vernichtung der Juden wurde auf der Wannseekonferenz entschieden. Wenn man sich die Äußerungen einiger führender Politiker der GRÜNEN anhört – könnte man meinen – es könnte den Grünen nicht schnell genug gehen, bis endlich das Deutsche Volk vollkommen von diesem Planeten getilgt bzw. vollkommen ausgelöscht worden ist. Siehe Fischer (der sagte, dass die Deutschen intelligenter, fleißiger, disziplinierter als alle anderen Völker seien – dies würde immer zu Ungleichgewichten führen, daher müsse das Deutsche Volk von außen eingehegt, und innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi „verdünnt“ werden bis es nicht mehr existiert) Siehe Trittin der offen zugegeben hatte, wie er sich darüber erfreue, dass Deutschland jeden Tag ein bisschen mehr verschwinden würde! In Städten wie Pforzheim BW haben über 79% der eingeschulten Kinder einen Migrationshintergrund (fast ausschließlich einen muslimischen!) Wenn sich die Grünen endlich einmal dazu durchringen würden, dem Deutschen Volk die Wahrheit zu sagen, dann müssten sie sich auch einen anderen Namen geben und sich beispielsweise in „Endlösung ohne Ausschwitz“ umbenennen. Nur dieses Mal geht es gegen das deutsche Volk – nicht gegen das jüdische! Das Deutsche Volk – das wie kein anderes die WELT mit seinen Erfindungen aus dem Mittelalter geführt hat, soll verschwinden!

  99. Eine Beleidigung an die Ossis!

    Wer hat hier wo keine Chance, welche Veränderungen?
    Wird Schland ein islamischer Staat?
    Seit der Wiedervereinigung habe ich keine kulturellen Veränderungen gemerkt
    Schön, die Schleiertrienen, die waren bestimmt dort, um zu checken, ob Madame alles nach Protokoll vorliest.

    PS in Serbien werden keine Kommentare mehr zugelassen, die mit dem Islam im Verbindung gebracht werden. Z.b. die 200 Moscheen der arab. Emirate

  100. #92 Ralph Steinadler (09. Sep 2015 17:25)

    Also Migranten sind sie natürlich nicht das ist unsinn aber ich hoffe sehr das die Ossis den Soli mal irgendwann zurück zahlen werden den wir Wessis für ihre marode sozialisitische Infrastruktur gezahlt haben denn das ist ein schönes Sümmchen was ich da zahlen durfte von dem ich gern ein paar Tage Urlaub gemacht hätte. Wäre auch mal ein thema für PRO NRW die rückzahlung des solis zu fordern
    ——————————————-
    Aber dann bitteschön, sollten die Wessis auch das zurück geben was en masse im Osten geplündert wurde, her mit den Villen, Grundstücken und so weiter.
    Ein wenig Bildung täte gut:
    Schlammschlacht unterhalb der Gürtellinie
    Lügen, Verdrehungen und Entstellungen über Ostdeutschland
    im Antrag des Bundesvorstandes der CDU
    von Klaus Blessing1
    Kurzer Auszug
    Lügen und Verleumdungen
    Die Bevölkerung der DDR ist durch den Sozialismus und die Misswirtschaft des
    SED-Regimes um die Früchte ihres Fleißes gebracht worden, heißt es. Das schreibt
    ein CDU-Vorstand, dessen Vorgänger seit 1945 nichts anderes zu tun hatten, als
    gerade dieses Ziel durchzusetzen. Wirtschaftsembargo, Währungsspekulationen,
    Abwerbung von Millionen ausgebildeten Spitzen- und Fachkräften von der unter Reparationen
    ächzenden DDR in die durch den Marshallplan aufgepäppelte BRD zeichnete
    seit Bildung des westdeutschen Staates dessen von der CDU geführte Politik
    aus. Damit nicht genug. In der Wendezeit wurde der DDR-Bevölkerung nicht nur das
    unter schwierigsten Bedingungen erarbeitete Volksvermögen geraubt und in westdeutsche
    Privattaschen transferiert, auch der Großteil der Ersparnisse wurde abgewertet.
    Wer hat die DDR-Bevölkerung um die Früchte ihres Fleißes gebracht?

  101. Also bin ich doch ein Migrant
    bzw. Flüchtling, toll muss noch mahl los.
    Als wir als fünfköpfige Familie im
    Okt. 89 über Prag abgehauen
    äh geflohen sind und wir später den
    sogenannten C- Ausweis beantragten,
    bekamen wir zur Antwort wir sind doch selber
    Schuld das wir geflohen sind.
    Ja da hatt sie recht und wir sind gegangen.
    Nun hatt sie doch nicht Recht,
    ob ich da noch was erreiche?

  102. Ich halte diese Göring-Eckardt für übler und gefährlicher als manch anderen Grünen Spitzenpolitiker. Über eine C. Roth oder Cem Özdemir kann man eigentlich- oder wenigstens noch lachen… Göring-Eckardt ist gefährlich(!) dumm und naiv.

    G.-E. kann ich mir so richtig vorstellen, als gnadenlose Leiterin von nem „Umerziehungslager“ oder Jugendwerkhof in der ehemaligen SBZ.

  103. #137 coolejahn (09. Sep 2015 18:02)
    Diese Frau ist so unwichtig wie eine Warze am Arsch; […]

    Ein gefährlicher Denkfehler.
    Die Dame ist Mitglied in der Atlantikbrücke sowie (wenn ich mich recht entsinne) in ein oder zwei anderen Thinktanks, wo die Politik in und für Deutschland gemacht wird.
    (wer denkt, der Bundestag oder die Regierung tut das, glaubt sicher auch an de unbefleckte Empfängnis)
    Das Gleiche gilt für von Guttenberg und Röttgen – zwei, die eigentlich politisch erledigt sein sollten, aber im Hintergrund immer noch fleißig mitmischen – und zwar aktiv.

  104. #16 Marie-Belen
    Wird nichts nutzen.
    Flüge von Deutschland nach Montevideo gibt es schon ab 650 Eu.
    Die werden nirgendwo sicher sein.

  105. Wichtig bite kurz lesen

    Ihr redet sooft von den GRÜNEN
    wisst ihr, dass die Farbe grün im Islam eine ganz besondere Rolle hat?????????

    Mohammed trug Grün – und fortan auch seine Erben. Heute schmücken sich die Terroristen der Hamas mit grünen Stirnbändern. Doch im Koran findet sich auch eine ganz andere Lesart der Farbe Grün.

    1 Kommentar
    Als Mohammed die Stadt Mekka im Jahr 630 nach Christus eroberte, trugen seine Soldaten ein grünes Banner. Und als der Prophet zwei Jahre später begraben wurde, überspannte die junge Gemeinde seine Grabstätte in Medina mit einem grünen Dach. Mohammed, von einer Waise zum bedeutenden Feldherren und religiösen Führer geworden, soll zeitlebens, so die islamische Überlieferung, gerne grüne Gewänder und einen grünen Turban getragen haben. Grün wird deshalb nach seinem Tod zur Farbe seiner Erben. So trugen die Kalifen der Fatimidendynastie Grün als Wappenfarbe. Sie kennzeichneten sich damit als legitime Bewahrer und Schutzherren des Islam. Grün ist bis in die Gegenwart die Farbe von Nationen und Gruppierungen geblieben, die für sich in Anspruch nehmen, besonders islamisch zu sein; ein Blick auf die Flagge Libyens oder der Hamas belegt das.

    http://www.cicero.de/weltbühne/die-farbe-des-islam/38924

  106. #47 Thomas_Paine

    Wo denkst du hin? Im Winter wohnt kein Asylant mehr im Zelt. Es werden selbstverständlich feste Häuser gebaut, wenn die nicht reichen: Zwangs-Einquartierung beim Bundesbürger

  107. Das Schlimme an dem Video, aber auch das Eindrucksvollste und Beschämenste, ist die Reaktion der „Abgeordneten“.

  108. kaltschnäuzige Frechheit von wegen,

    „Dabei habe ich die Ossis ( als Migranten ) jetzt noch nicht mitgerechnet“…u.s.w.

    dieser diabolischen Frau und Genossin, Katrin Göring-Eckardt

  109. … mit der Massenflutung unseres Landes mit kultur- und wertefremden, oft gewalttätigen, kriminellen Horden

    Nur folgerichtig: Kreaturen vom Schlage dieser Göring-E. hassen unsere Kultur und unsere Werte, und zu Gewalt und Kriminalität haben sie auch ein ambivalentes Verhältnis:

    „Von der Neigung zur romantischen Verharmlosung der Kriminalität -Linksliberale Ambivalenzen gegenüber kriminellem Handeln“
    http://www.heise.de/tp/artikel/32/32942/1.html

  110. Haushaltsgeräte DDR- Foron
    produzierte für Siemens, heute China.
    Werkzeugkisten Blech in blau Werkzeugstanze
    Halle Zwintschöna produziert
    wurden Container weise verschickt.
    Im Westen aufgemacht und eine bestimmte
    Fehlerquote und der Container ging
    zurück auf Herstellerkosten natürlich.
    Wagonbau Halle Ammendorf,
    Personengüterwagen gingen nach Schweden,
    nur kurz erwähnenswert.
    Aber der Soli gehört schon längst abgeschafft.
    Von den vielen 1DM Transaktionen
    will ich gar nicht erst anfangen.

  111. #69 BePe (09. Sep 2015 17:15)

    #58 GundelGaukeley

    jetzt erzählen uns schon Ausländer was wir zu tun und zu lassen haben. Das zeigt einmal mehr, dass man mit der Aufnahme von Ausländern sehr Vorsicht sein muss, und genau prüfen muss.
    _________________________

    …und aus gutem Grund! Der kanadische Premier Harper läßt gerade mitteilen, daß keine Syrer ohne Sicherheitscheck nach Kanada geholt werden.

    Und die Geschichte gibt ihm recht. A.H. aus Österreich, der Overkill für Deutschland. Und dann die vielen Mitläufer aus Frankreich (de Misere), Polen (Merkels Vorfahren) usw. usw.

    Aus gutem Grund lehnt das Judentum die Vermischung strikt ab. It’s all about family 🙂

  112. #2 Viper

    Ich bin also auch Migrant weil ich vom Allgäu nach Niederbayern gezogen bin.

    Genau so ist es. Migrant heißt Wanderer.

    Wer vom Ausland hierherzieht, ist ein Immigrant, ein Einwanderer.

    „Migrant“ ist ein linker Sprachmißbrauch. Damit soll verschleiert werden, daß es sich um Einwanderer von außen handelt.

  113. @goofy annann:

    Geschichte 5 setzen! Oder ist es einfach nur Volksverhetzung?

    goofy annann, ja wann ist es das ?

    Ich war am Montag bei der PEGIDA in München, da stand neben mir ein – wahrscheinlich mit Drogen vollgedröhnter – Krawallmacher mit Stöpsel in den Ohren, der laufend schrie, „Nieder Deutschland, nieder Deutschland“ und „Euch kriegen wir“,

    da ist doch für mich §90a StGB erfüllt, die Polzei schaute nur zu und kontrollierte keinen Einzigen der linken Vermummten Aufmarschstörer, die sich hinter einem Antifa – Plakat versteckten und das in Bayern, aber die Münchner Polizei ist eh mehr grün als rot.

  114. @Rollon:

    „Aus gutem Grund lehnt das Judentum die Vermischung strikt ab. It’s all about family“

    Du hast es richtig erkannt @Rollon und genau diese Juden brauchen wir jetzt mit im Boot gegen die Islamisierung, nur davor steht Murksel noch stramm und den Spagat schafft sie nicht und da freu ich mich schon drauf !

  115. #164 Falcon3

    Na eigentlich kommts aus dem lateinischen und bedeutet Umzug (migrare)
    Also, sie kommen, um zu bleiben

  116. @pizzafunghi:

    Dänemark hat schon seit Jahren Schengen gekündigt und kontrolliert an den Grenzen. Die EU hat nur geschluckt und auch dies wär bei uns möglich wenn diese FDJ-Gurke im Kanzleramt nicht die Polizei dazu angewiesen hätte Rechtsbruch zu begehen und alle ohne Visa einreisen zu lassen.

    Die Frau gehört wie ihr Vandal Schweinebacke wegen Hochverrat angezeigt !

  117. Das muss man als gezielte böswillige Täuschung sehen. So dumm die „Ossis“ mit den gefährlichen Moslems in einen Topf zu werden kann niemand sein. Obwohl sie ist grün. Die Abschafferin meint ja auch wir wären am IS schuld, und nicht der Islam, weil viele Kämpfer aus Europa kommen. In gewisserweise hat sie damit sogar recht. Die falsche Toleranz gegenüber dem Islam in Europa trägt einen großen Teil zum weltweiten islamischen Schlachten bei.

  118. #142 Evchen (09. Sep 2015 18:10)

    Ihrem ersten Satz kann man nur uneingeschränkt zustimmen. Ich will ihn hier nicht wiederholen, sonst schlägt die MOD eventuell zu. Weiß nicht, ob das bei Ihnen der Fall war. Falls nicht, sollte mich das freuen. In diesen irren Zeiten muß man das Lumpen- und Verbrecherpack, das Deutschland in die Katastrophe stürzt, und das mit voller Absicht!, auch als das bezeichnen dürfen, was es ist!

    Bin trotzdem noch unsicher, deshalb wiederhole ich ihn so: 🙂

    Eine blöde Dr*cks*u diese Katrin Göhring-Eckardt.

    Kleiner Tip: Die beiden fehlenden Buchstaben lauten „e“ und „a“. 🙂

  119. wie hohl ist die denn? frage mich wie solch eine Partei, der Bevormunder und Pädophilen , mit diesen Leuten an der Spitze 10 % der stimmen bekommt.

    die hat doch auch noch nie gearbeitet. Abgebrochenes Theologie Studium .. die ist einfach nur doof

  120. Ist zwar ’ne seltsame Art auszudrücken das man nicht mehr gewählt werden will(ähnlich die SPD) aber sei’s drum.
    Den Deutschen kann es nur recht sein.

  121. Programmhinweis

    Richard Sulik u. a. heute abend ab 19:15 Uhr im Deutschlandfunk

    Zur Diskussion

    Verordnete Solidarität – Die EU und die Flüchtlingsfrage

    Diskussionsleitung:
    Annette Riedel, Deutschlandradio

    Es diskutieren:
    Daniel Brössler, Süddeutsche Zeitung
    Josef Janning, European Council on Foreign Relations
    Birgit Sippel, Mitglied im Europäischen Parlament, Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten
    Richard Sulík, Mitglied im Europäischen Parlament, Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer

    Live aus dem Europäischen Parlament, Straßburg, Frankreich

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  122. #146 op trt gewesen sein (09. Sep 2015 18:17)

    PS in Serbien werden keine Kommentare mehr zugelassen, die mit dem Islam im Verbindung gebracht werden. Z.b. die 200 Moscheen der arab. Emirate

    Diese Islamkriecherei, das Umsetzen des islamischen Islamkritikverbots, der Scharia getarnt als „Toleranz“, ist eine Seuche! Jetzt also auch Serbien.

    :(.

  123. @Hennes:

    Richtig , alles richtig !

    Nur, man darf sich doch auch dann sehr wohl fragen, dass es bei uns nicht so vielen Menschen so schlecht gehen kann, sonst hätten doch die Linken weit mehr als 10 %. Viele, der sozial Schwachen und Kranken sind also unter den Nichtwählern, dieses Wählerpotential für rechts zu aktivieren, das wär die große Herausforderung und ich bin skeptisch bei der AFD, ich darf doch darauf hinweisen, daß AFD bisher alle Griechenland-Pakete durchgewunken hat und unsere Milliarden genauso verpulvert wie Murksel. Die einzig Standfeste in dieer Sache war Wagenknecht, die leider in der falschen Partei ist.

  124. Liebe PI-Leser ich kann eure Wut gut verstehen! Aber wir alle müssen das ROT/ROT/GRÜN an der Wahlurne heimzahlen!
    Die erste Gelegenheit werden viele von uns schon im nächsten Jahr bei drei Landtagswahlen haben! Bis dahin müssen wir mit unseren Freunden, Bekannten, Kollegen etc. über die Situation in Deutschland reden! Alle die ich kenne haben eine unbeschreibliche Wut auf die Politiker,die das verursacht haben! AFD ist die einzige Alternative, die wir haben und NICHT-WÄHLEN geht nicht, dafür sollte jedem von uns unser Vaterland viel zu wichtig sein. Und wir alle wollen keine amerikanischen Verhältnisse wo es vielerorts lebensgefährlich ist unbewaffnet das Haus zu verlassen. Ich bitte alle darum aktiv zu werden – es ist extrem wichtig; wenn es uns nicht gelingt denen, die gegenwärtig das Mandat haben Ihre vom Wähler geliehene Macht zu entreisen – dann ist Deutschland verloren. Was gegenwärtig passiert ist weitaus schlimmer als eine verlorener Weltkrieg! Städte wie Berlin, oder Köln, die alle so zerstört waren, konnte und kann man wieder aufbauen – das Deutsche VOLK NICHT!! Und gerade wird es zerstört! Wir wollen keine Millionen Neger in unserm Land! Wir wollen keine zusätzlichen Millionen Muslime in unserem Land! WIR WOLLEN KEINE ANDEREN KULTUREN in unserm Land! WIR WOLLEN KEIN MULTI KULTI in unserem Land. Stunde für Stunde Tag für Tag Nacht für Nacht werden gegenwärtig einheimische (Frauen) von Flüchtlingen belästigt. In Ingelheim (Rheinhessen) belästigen Neger – die kommen immer zu ca. 30 alle einheimischen Frauen, die Ihnen begegnen. Alle Frauen werden dumm angemacht, angefasst etc. die Info habe ich soeben von einer Ärztin erhalten die auch belästigt wurde. Sie ist verheiratet, hat Kinder und traut sich kaum noch aus dem Haus – und das wird überall zunehmen!! Bis zu den Landtagswahlen wird diese Situation sich extrem verschärfen – und wir werden vollkommen andere Wahlergebnisse erhalten, als dies in der gesamten Nachkriegsgeschichte in Deutschland bisher der Fall gewesen ist.

  125. Annemie ich kann ne mi, ich lach mich tot.Also wir sind das Pack und ein Teil von uns sind Migranten und dazu gehört auch die Mutti und unser Gauckler?Hat sich ihre Lehrerin durchgesetzt und diese hohle Nuss musste die Sonderschule besuchen?Vielleicht sollten wir den Bt in
    Bundessonderschule umbenennen.

  126. Durch solche Aussagen entlarven sich viele Grüne immer wieder selbst. Wenn ich diese Partei über die Jahre beobachte habe ich immer mehr den Eindruck, dass gerade bei den Grünen viele sich insgeheim schämen, deutsch zu sein. Man hat bei vielen dieser Leute den Eindruck, es sei etwas Unanständiges bzw. etwas Schlechtes, wenn man deutscher Staatsbürger ist. Was stimmt mit diesem Leuten nicht, dass sie solche Ansichten vertreten? Es ist mir ein Rätsel..

  127. @ #161 Biloxi

    Eine gefühlte Äquivalenz zu dem Verblutenlassen von deutschen unpolitischen Soldaten in Stalingrad durch die Nazischergen drängt sich förmlich auf!
    Ja, wie soll man diese Verharmlosung verstehen? Ein bisschen Kriminalität, ein paar Totschläge sind doch zu tolerieren? Eine merkwürdige „Romantik“!
    Solche ideologisch verblendeten Menschen sollen also das Sprachrohr des verfassungstreuen Bürgers sein? Kein Wunder, wenn die ganze Welt ungläubig auf die „beste Demokratie der Welt“ blickt!

  128. #178 Babieca (09. Sep 2015 18:54)
    #146 op trt gewesen sein (09. Sep 2015 18:17)

    PS in Serbien werden keine Kommentare mehr zugelassen, die mit dem Islam im Verbindung gebracht werden. Z.b. die 200 Moscheen der arab. Emirate

    Diese Islamkriecherei, das Umsetzen des islamischen Islamkritikverbots, der Scharia getarnt als „Toleranz“, ist eine Seuche! Jetzt also auch Serbien.

    :(.

    ++++++

    Ja leider !!! Präsident Vucic macht gemeinsame Sache mit Merkel.
    Die Migranten werden überall gepriesen und gehiped. Es sollen Unterkünfte fur sie gebaut werden. Pro Tag bekommt ein Flüchtling zwischen 10-15 Euro, macht bis zu 450 Euro im Monat, serbisches Monatsgehalt ist im Schnitt bei 300 Eus.
    Original dieselbe Berichterstattung wie in Deutschland.

    Glauben Sie mir, die Serben haben die Schnauze nach 500jahren Belagerung gestrichen voll

  129. @Albert von Manstein

    Ein richtig guter Kommentar.

    Es wird vor den nächsten Wahlen eine große Propaganda der etablierten Parteien und ihrer angeschlossenen Staatsmedien geben um den Michel wieder einzunorden.

    Ich bin in MÜnchen, ich seh was reinkommt und ich sag es jetzt schon zum mind. 5 Mal, es sind zu 80 % junge, sehr gut angezogene junge Männer zwischen 16 und 30 Jahren, alles Moslems, alle ohne Frauen. In ihrer Kultur ist die Frau unterwürfig und deshalb werden sich die sexuellen Belästigungen oder Vergewaltigungen dieser jungen Männer häufen, Geld für Puff haben die nicht.

    Also aufpassen und alles veröffentlichen was mit diesen Schein-Flüchtlingen kriminell zu tun hat, das sind nur Wirtschaftsasylanten, das Wort Flüchtling wäre eine Beleidigung für unsere zerschlampten Kriegsheimkehrer , wenn man die sieht mit neuen Turnschuhen und neuen Smartphones !

    Alles öffentlich machen, das Schwierige ist an die frustrierten Nichtwähler ranzukommen, wir hätten jetzt eine riesige Chance eine rechte Gegenströmung einzuleuten, aber das muß durchdacht sein und kann man nicht ihr durch Foren – Postings, die morgen vergessen sind, ins Leere laufen lassen.

    Genau jetzt bräuchten wir einen Typ wie Haider, leider hat man ihn aus dem Weg geräumt !

  130. Die Pädophilenpartei kann niemanden mehr überraschen, je dümmer die Statements, desto wahrscheinlicher kommen sie aus dieser Ecke.

  131. Die Frau gehört … wegen Hochverrat angezeigt !
    #172 Hias (09. Sep 2015 18:48)

    Sie hat sich ihr Nürnberg redlich verdient!

    (Wobei „redlich“ im Zusammenhang mit dieser Kreatur natürlich der reinste Hohn ist. Aber das sagt man halt so.)

    II
    #178 Babieca (09. Sep 2015 18:54)

    Da ich Dich hier gerade sehe: Im PI-Rekord-Thread ist noch ein kleines (#211) und ein großes (#212) Leckerli für Dich. 🙂 Den Loriot hatte ich lange nicht mehr gesehen und wußte gar nicht mehr, wie umwerfend komisch der ist! Man braucht so etwas in diesen Tagen, sonst dreht man durch.
    http://www.pi-news.net/2015/09/neuer-pi-besucherrekord-am-6-9-15-161-034/#comments

  132. Hört auf mit den Wahlen, die werden nie was ändern und mittlerweile werde ich richtig angepisst, wenn Leute denken das Wahlen in knapp 2 Jahren was ändern.

    Die ganzen Illegalen werden bis dahin wählen dürfen und die Wahlfälschung gibt es ja auch noch.

  133. Hallo an Alle, bin ein Neuzugang aus SA.
    Die Ossi-Wessi Diskussion sollte aufhören. Lasst uns zusammenstehen.

  134. #188 op trt gewesen sein (09. Sep 2015 19:12)

    Na, wenn das Qualitätsmedium „Puffington Hust“ das zum Thema macht, dann ist der Quark ganz sicher am brennen.

  135. @op trt gewesen sein

    Keine Angst vor den Russen, die machen nichts schlimmer , sondern besser. Die Amerikaner bewirken mit ihren Luftschlägen so gut wie nichts. In Syrien brauchst Du Bodentruppen, Azad muß gehalten werden um wieder einigermaßen Stabilität reinzukriegen, danach kann man ihn immer noch absägen, aber wer jetzt unsere ganze Unterstützung gehört ist der Iran ! Iran kämpft nicht nur in der Luft , sondern auch am Boden gegen den IS, das ist zum Großteil überhaupt nicht bekannt, der Iran muß unterstützt werden, das sind Schiiten, die es ganz gut mit Putin können, daß dies den Amis nicht paßt ist klar, aber denen muß auch mal klar gemacht werden, daß ihre Luftschläge nichts bewirken, also Leute, unterstützt die iranischen Kämpfer, unterstützt die Kurden im Norden, man kann den IS in die Zange nehmen bevor das neue Pulverfaß im Yemen zerplatzt.

  136. Die muss unbedingt bereichert werden……..
    aber selbst mein Hund würde bei der die Lefzen hochziehen……elendes Pack!

  137. Hier der große Skandal gestern bei Lanz, bei dem ihr alle schon geschlafen habt, ach 2 oder 3 Is-Kämpfer unter den Asylanten sind nicht so schlimm , bitte hier:

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/509418#/kanaluebersicht/509418

    Sänger Mateo Maschik meint nach 39:40 Min:

    „…ach und meinetwegen gibt`s da auch ein paar Arschlöcher und meinetwegen auch 2 oder 3 IS-Kämpfer unter den Leuten die jetzt nach Deutschland kommen wollen…..“

    Einige Vollidioten unter den Zuschauern klatschen sogar.

    Er wird dann sofort von Lanz abgewürgt der das Thema wechselt.

  138. #191 Dummer August (09. Sep 2015 19:13)

    Hallo an Alle, bin ein Neuzugang aus SA.
    Die Ossi-Wessi Diskussion sollte aufhören. Lasst uns zusammenstehen.
    —————————————-
    es wäre zu schön, wenn jeder so denken und handeln würde.

  139. #192 18_1968 (09. Sep 2015 19:17)
    #188 op trt gewesen sein (09. Sep 2015 19:12)

    Na, wenn das Qualitätsmedium „Puffington Hust“ das zum Thema macht, dann ist der Quark ganz sicher am brennen.
    +++++++++

    Ich habe keine Angst vor den Russen
    Außerdem melden das auch die serbischen Medien

    http://www.kurir.rs/planeta/ruska-armada-stize-u-siriju-putin-poslao-razarace-avione-i-pesadiju-nato-digao-uzbunu-clanak-1925707

    Die Kommentare mdort zeigen, dass die Menschen hoffen, dass das Christentum weiterhin in Europa bleibt und nicht verdrängt wird

  140. #5 Das_Sanfte_Lamm (09. Sep 2015 16:13)

    Ich muss hier und jetzt gestehen, dass ich Frau Katrin Göring Eckardts Fähigkeit sehr bewundere, mit der sie es seit Jahren schafft, ihre hohen intellektuellen Fähigkeiten vor der Öffentlichkeit zu verbergen.

    ———-

    Göring Eckardt ist noch blöder als Claudia Roth.

    Aber sie ist gut vernetzt (Evangolen und Atlantikbrücke) und wird so schnell nicht verschwinden…

  141. Nach neusten wissentschaftlichen Studien wurde festgestellt:
    Einer von 3 Grünen ist genauso blöd wie die anderen beiden….

    ;-)))

  142. @op trt gewsen sein:

    ich habe keine Angst vor den Russen
    Außerdem melden das auch die serbischen Medien

    brauchst du auch nicht, solange die Russen stark sind und das sind sie noch lange wird es keine Islamisierung in Europa geben, nicht Orban ( ich denke den räumen sie bald aus dem Weg wie Haider ) wird irgendwas bewirken, sondern Putin und Russland läßt sich niemals von Islamisten an der Nase herumtanzen und lange wird er sich das Ganze Gesockse in Serbien auch nicht mehr antun, Serbien muß sich endlich entscheiden EU und damit Islmaisierung oder Rußland und man bewahrt seine nationale Identiät.

  143. #199 Staffbull (09. Sep 2015 19:37)

    Nach neusten wissentschaftlichen Studien wurde festgestellt:
    Einer von 3 Grünen ist genauso blöd wie die anderen beiden….

    ;-)))

    —————————–

    ich lach mich schlapp, sehr gut^^

  144. #191 Dummer August (09. Sep 2015 19:13)

    Ach so, SA soll denn wohl Sachsen-Anhalt bedeuten. War mir nicht geläufig. Ich wußte nicht, was es bedeuten Sollte und dachte sogar, evtl. Süd-Afrika. Weil hier auf PI ja auch Auslandsdeutsche aus fernsten Ländern mitlesen und -schreiben.

    II Nachtrag zu #188
    Babieca, das mit den Farben wußte ich natürlich schon noch, aber wie viele andere Leckerbissen da sonst noch drinstecken, nicht mehr, zum Beispiel das mit der Bilddeutung und dem „Wir reiten nicht.“ 🙂 Genial!

  145. @Hopeless:

    Ich bitte um eine Studie von den Grünen, bei der rauskommt wieviel noch nie etwas gearbeitet haben und wieviel Studienabbrecher Parteikohle einsacken, ich glaub da haut`s einigen von uns die Luscher raus !

    Und genau dieser Bericht müßte vor den nächsten Wahlen an alle Wählerstände verteilt werden, damit die Leute mal sehen wer da alles für sie im Bundestag sitzt, von Claudia Fatima Roth ganz zu schweigen, diese Ewig-Empörte, aber keine Lösungen anbietende, fette, verwirrte Kuh !

  146. BOAH!!! Frau Göring hat ja ausgeteilt. Für DummbRoth waren wir noch nur Nichtmigranten, jetzt ist der dunkeldeutsche Osten gleich gar nicht mehr deutsch.
    WAS macht die grünen Systemdeppen aus – ist ein IQ über nicht verwertbarer Menschenmasse bei den Grünen verpönt?

  147. @ #11 Antidote (09. Sep 2015 16:18)

    Nicht die Göhring ist das Problem, sondern die vielen WählerINnen & Wählerinnen, die eine Göhring, eine Merkel, eine Roth, eine Künast, eine Hofreiterin, eine Leyen, etc. wählen.

    Sie haben völlig Recht! Aber:
    Ich habe eine alte Freundin, abgeschlossenes Studium, Gattin eines Radiologen und GRÜNEN-Wählerin. Zur Hirn-Frischzellenkur habe ich ihr vor einigen Wochen den Link zu Terry, Jan und Ska, unseren exzellenten neuen Vertretern im EU-Parlament, gesandt.
    Seitdem habe ich nichts mehr von meiner alten Freundin gehört. Sie wird doch vor Schreck nicht verschieden sein? Aber vielleicht ist sie ja auch nur auf einer verdientermaßen ausgedehnten Bußwallfahrt… (hier stünde – hätte PI endlich ein Einsehen! – der gute alte :mrgreen: .)

    Don Andres

  148. Lieber @ #180 Albert von Manstein (09. Sep 2015 18:56),
    klar, dass die bei den Wahlen ihre Quittung kriegen sollen – und nicht nur SPD, GRÜNE, Piraten & LINKE, sondern auch Merkels gesamtdeutsche DDR-CDU -, aber selbst mit schwindelerregenden Wahlergebnissen für die AfD wird sich kaum etwas ändern, wie das Beispiel Österreich mit seiner Volkspartei FPÖ zeigt.
    Wir müssen überall, auch und vor allem außerparlamentarisch, die Deutungshoheit der schwarz-rot(h)-grünen Kampffront und das „1984“-Klima der politischen Korrecktheit durchbrechen!
    Das Umschlagen des politisch-kulturellen Klimas fürchten die nämlich, weswegen sie jetzt dazu übergehen, die Stammbevölkerung zu beschimpfen, während sie – vom Gauckler bis zu Big Mother, die grünlinken Kulturrevolutionäre sowieso – noch jedem „Flüchtling“, ob kriminell oder nicht – wobei die Mehrheit von ihnen immer noch illegal hier ist! -, in den Arsch kriechen. Dazu werden die Pausenkasper der Unterhaltungsindustrie mobilisiert, und wenn sie wie Udo Lindenberg jedesmal wiederbelebt werden müssen…

  149. Diese Frau ist so strunzblöde, die ist normalerweise nicht einmal zur Frisöse oder zum Zimmermädchen geeignet. Solche Nullen und Totalversager haben mittlerweile die Macht, uns denkenden und zahlenden Bürgern vorzuschreiben, was wir zu tun und zu lassen haben. Absurd, einfach absurd!

  150. #58 GundelGaukeley (09. Sep 2015 17:09)
    Der Sänger Matteo von Culcha Candela hat gestern bei Lanz in dieselbe Kerbe geschlagen.
    Sinngemäß hat er gesagt das die Ossis nach dem Mauerfall in D auch nur Bananen essen und konsumieren wollten. Hatte nur kurz reingezappt dieser Satz hat dann schon gereicht einen Würgereiz bei mir auszulösen. So schnell wie gestern hatte ich noch nie weggezappt.

    Genauso war es bei mir auch. Bananen hat er ja nun, nur den Unterschied zwischen Äpfeln und Birnen, den hat er immer noch nicht verstanden.
    Und die gab es sogar in der DDR.

  151. #26 Templer (09. Sep 2015 16:32)

    Der Mann von Merkel soll eine riesige Haszienda in Uruguay gekauft haben.

    Sagt mir nichts gegen den Mann, der ist ja die ärmste *Sau überhaupt. Man stelle sich vor, man wacht morgens auf, schüttelt sich kurz, dreht sich zur Seite …. und da liegt die Merkel neben einem. Kann das Schicksal einem Menschen Gruseligeres bescheren ?! 😉

  152. Ich bin mal wieder total sprachlos!!!
    Immer wenn man denkt das all die bisherigen Entgleisungen der Verbrecher im Bundestag, sowohl in Wort und Tat, schon die Gipfel der Ungeheuerlichkeiten erreicht haben, wird man dann doch immer wieder eines besseren belehrt!

    Diese Aussage der Deutschland-Hasser Partei
    muss man sich mal auf der Zungezergehen lassen!
    Damit wird ein neues/altes Kapitel von Rassismus gegen die eigene Ethnie aufgeschlagen:
    Wessis gegen den gemeinen Ossi.

    Mit dieser Nummer wird es dann, so hoffe ich, keine Grünen mehr in den Parlamenten und Landtagen der neuen Bundesländer geben!!!

    Olaf Reihmund

  153. @ #14 Templer (09. Sep 2015 16:20)

    Nö, Göring-Eckardt will, als Ossi-, äh Flüchtlingsfrau nur Sonderkonditionen für sich selbst herausschinden u. schiebt die Flüchtlingsargumente entsprechend vor.

    Vielleicht hat sie manches Pöstchen nur bekommen, weil sie in der DDR aufwuchs, z.B. in der EKD, als arme benachteiligte Glaubenschwester aus Ostdeutschland. Jetzt ist es natürlich schon einige Jährchen her, da zieht dieses Spielchen nicht mehr.

    Also muß mittels Fremdlingen die Mauerüberwinden- u. Flüchtlingsnummer aufgewärmt werden.

  154. Der schönste Tag in meinem Leben wird sein, wenn die Grünfaschisten in der Senke verschwinden…
    und dann den Deckel drauf, damit ja keiner mehr herauskriechen kann.

  155. Die Migrantensucht der Linken und Grünen, kann ihren Ursprung nur in einem tief verwurzelten Hass auf alles Deutsche haben.

    Die eigene Kultur, Tradition und Identität haben bei Linken und Grünen noch nie etwas gezählt.

  156. Islamwachtel Merkel und der Gaukler sitzen im Flugzeug. Merkel: „Du Joachim, wenn ich jetzt einen 500 Euro Schein hinausschmeisse, freut sich ein Deutscher“.
    Gaukler: „Ja, aber wenn ich zehn 100 Euro Scheine hinausschmeisse, dann freuen sich 10 Deutsche.
    Der Pilot dreht sich um: „Wenn ich euch beide hinausschmeisse, freut sich ganz Deutschland“.

  157. #201 Hias (09. Sep 2015 19:39)

    Ja das sollte Serbien tun. Die Auswahl ist ja in dem Fall begrenzt, aber den Islam? Ne das haben die hinter sich. Mit Russland ändert sich wahrscheinlich nicht
    Serbien muss lernen selbstständig zu werden
    Mit solchen Politikern wird das schwierig

  158. Soviel zum Thema „Grüne und die Bürgerrechte“.

    Wenn Deutsche innerhalb ihres Landes umziehen oder sich frei bewegen, dann ist das keine Migration oder Flucht, sondern ein grundgesetzlich verbrieftes Recht.

    Wenn Grüne nun Deutsche, die ihre Recht wahrnehmen, mit rechtsbrechenden Grenzübertretern gleichsetzen, negieren sie erstens die ethnische Existenz des deutschen Volkes, zweitens die Staatlichkeit Deutschlands, drittens das Grundgesetz und viertens das Volkerrecht.

    Keine grosse Frage, was die sonst noch alles an Rechten abschaffen, wenn man sie lässt.

  159. Danke Frau Göring!!!!

    Wenn ich mir die Kommentare auf Ihrer FB Seite ansehe, haben Sie auch etwas positives bewirkt. Denn jetzt wächst ( oder sollte man besser sagen „SCHWEISST“) zusammen, was zusammen gehört!

  160. #120 sator arepo (09. Sep 2015 17:46)
    „Sie haben die Ideen linker Außenseiter und Spinner in die Mitte der Gesellschaft gebracht, dort verbreitet und verankert, ja mehr noch, sie haben deren Utopien quasi zum gesamtgesellschaftlichen Diktum erhoben, dem keiner mehr widersprechen darf, ohne geächtet zu werden.“

    Guter Beitrag, man liest da heraus, dass Ihnen die Grünen nicht „schmecken“.

    HIER EIN REFERAT ÜBER DIE PSYCHOLIGISCHEN TRICKS DER GRÜNEN:

    ZWEI ANSÄTZE:

    1) NAZI-ÄCHTUNG.
    2) RELATIVIEREN.

    NAZI-ÄCHTUNG
    DER MÄCHTIGSTE VERBÜNDETE DER GRÜNEN

    Alles, was der grünen Id(iotie)iologie widerspricht, ist RÄCHTS und NAZI, das kann man ÄCHTEN und man bekommt in der PRESSE dann immer RÄCHT.

    Und nun ALTERNATIV oder ERGÄNZEND

    RELATIVIEREN (GANZ BÖSER TRICK)

    Wenn jemand die aktuelle Asylpolitik kritisiert, dann wird er darauf hingewiesen, dass er selbst ja auch irgendwie ein Asylant ist, dass also irgendwann einmal irgendein Vorfahr aus irgend einem anderen Land asylitiert hat, also zugewandert ist.
    Wer will sich denn selbst kritisieren?

    =======================================

    Mit diesen beiden Komponenten machen die GRÜNEN eine für sie „erfolgreiche“ Politik gegen das Volk, welches sie abschaffen möchten. Jeder GRÜNE gehört zum Club der GRÖDHAZ, der größten Deutschenhasser aller Zeiten. Dagegen sind die Sozialdemokraten ultrarechte Nationalisten und AfD ist in dieser Werteskala dann jenseits Gut und Böse, also auf der Abschussliste des Verfassungsschutzes.

    Wie schaffen wir es nur, die GRÜNEN abzuschaffen?

    Ich glaube, da müssen uns die bösen Mohammedaner helfen . . . es muss was Schlimmes passieren, damit die GRÜNEN
    auf den Müllplatz der Geschichte wandern.

    Erst wenn der durchschnittliche Michel deutlich sieht, dass die GRÜNEN unrecht hatten, wird er ihnen keine Stimme mehr leihen, sondern sie anbrüllen und endlich mit ihnen das tun, was die GRÜNEN jahrzehntelang EXZESSIV machten, nämlich andere pauschal zu ÄCHTEN, welche nicht in ihr VERRÜCKTES KONZEPT passten.

  161. #11 Antidote (09. Sep 2015 16:18)

    #3 Das_Sanfte_Lamm

    Nicht die Göhring ist das Problem, sondern die vielen WählerINnen & Wählerinnen, die eine Göhring, eine Merkel, eine Roth, eine Künast, eine Hofreiterin, eine Leyen, etc. wählen.

    Die merken eben nicht, dass oben genannte Weibas nur Weibas sind und sie in den Abgrund stürzen lassen.

    Vgl. Fjordman – Westlicher Feminismus
    ———————————————–
    Unterschätz mal eure(unsere) Weiber nicht, der Sozialstaat und die „Gleichberechtigung“ haben uns weiße Männer obsolet gemacht, nun können sie zumindest eine Zeit lang ihren niederen Instinkten nach domminaten, nutzlosen Machos fröhnen. Die allermeisten Frauen spüren genau wo der Zug hinfährt und begrüßen die nun folgende totale Ausbeutung und letztendliche Abschaffung des „Weißen Mannes“. Endlich tolle aggresive, domminate Genträger für die Paarung, die nicht vor der Geschichte und aller Welt buckeln, viele werden sich den Eroberern an den Hals schmeißen, Zahlen muß die Zeche erst die Tochtergeneration, die keine Vollversorgung mehr geboten bekommt.

    Wir „Weißen Männer“ haben uns den Schlamassel selbst eingebrockt, wir waren zu nachgiebig, zu tollerant, zu freigibig, zu nachsichtig, zu schuldbewußt, etc. und haben uns daher die Verachtung unserer Weiber eingehandelt.

    Die deutsche Frau braucht sich um ihr Fortbestehen nicht sorgen, die Invasoren werden sich ihrer annehmen, sie unterjochen und ihr ihren „gottgegeben“ Platz zuweisen. Auf den Straßen wird (fast) nur unser Blut fließen.

  162. Wer die Öko- Stalinisten (F.J. Strauß) wählt, braucht sich auch nicht wundern, wenn er Zustände bekommt wie dieses Jahr. Ob es die Grünen noch schaffen werden, Deutschland mit seinen Traditionen komplett abzuschaffen? Oder erhebt sich das Volk ein letztes Mal und haut diese Verräter zum Teufel?

  163. Ich finde es allerdings prima, diese Äußerungen. Ein weiterer kleiner Tropfen Öl, in das schon lodernde Feuer.
    Je schneller bricht dieses System zusammen. Die Töne werden schriller, dass kennt man noch aus Erichs letzten Tagen.

  164. #222 Organic (09. Sep 2015 20:57)

    Nicht die Göhring ist das Problem, sondern die vielen WählerINnen & Wählerinnen, die eine Göhring, eine Merkel, eine Roth, eine Künast, eine Hofreiterin, eine Leyen, etc. wählen.
    ——————————————————

    Stimmt! Und was motiviert die Wähler die immer wieder, immer wieder so dumm wählen?

    Meines Erachtens dies:

    1. Die Gehirnwäsche in den Schulen die in DE seit 1968 vorherrscht

    2. Die LÜGENMEDIEN die diese Gehirnwäsche das ganze Leben lang fortführen!

  165. #222 Organic

    Ihr Ansatz hat was, lasse ihn aber für mich, Pareto gilt, nicht gelten. Ich gehöre nicht zu den deutschen weicheirigen Frauenverstehern und habe mich mit der weiblichen Psyche eingehend beschäftigt.

    Leider, für die Frauen, wird der negride Orientale vielleicht ihre Instinkte zwischen ihren Schenkeln ausreichend befriedigen, er wird ihr, nach Zerstörung des westlichen Weicheis, aber kaum noch materielle Konsumwünsche erfüllen können.

    Deshalb, empfehle ich den männlichen deutschen Männern die Selbstentlassung aus Deutschland.

    Geht dorthin, wo es deutsche Enklaven gibt und dafür keinen Feminismus. Wo es einfach nur nette und dankbare Frauen gibt und keine Schwafeltanten und BesserwisserINnen.

    Here you get: http://www.rowohlt.de/hardcover/manuel-moeglich-deutschland-ueberall.html

  166. #197 alte Frau (09. Sep 2015 19:27)

    #191 Dummer August (09. Sep 2015 19:13)

    Hallo an Alle, bin ein Neuzugang aus SA.
    Die Ossi-Wessi Diskussion sollte aufhören. Lasst uns zusammenstehen.

    ———–

    Welcome here. Die Ossies sind zurzeit unsere Hoffnung, sagt ein Wessie.

  167. Liebe Ossis, DAS ist kein Wessi! Das ist KEINE Deutsche! DAS DA, das Göring-Dings, ist wahrscheinlich nicht mal ein menschliches Wesen!

    Ich – als Wessi – hoffe, dass Euch klar ist, dass die meisten Wessis diesen STUSS ebenso widerlich-abstrus finden wie Ihr!

  168. @ #220 nicht die mama (09. Sep 2015 20:42):

    Ja, die GRÜNEN und ihre Schnallen zum Eierabschrecken, wie die Goebbels-Eckardt und die Roth, die einem allabendlich präsentiert werden, sogar in harmlosen Musikshows!
    Mit der Genderideologie, die in der gesamten EUdSSR wie die meiste Scheiße von oben nach unten abgelassen wird, preschen vor allem die GRÜNEN vor.
    Mit der Genderideologie, die im Namen von „Gleichbehandlung“ nahezu sämtliche sexuellen Orientierungen als legitim propagiert, ist sie auch wieder da, eines der grünen Lieblingsthemen von Anfang an, die Pädophilie – nicht zuletzt als „kleine Aufmerksamkeit“ für unsere muslimischen „Kulturbereicherer“, für die „man/frau“ auch den Inzest freigeben möchte, die bevorzugte Art der Partnerwahl (Familienverheiratungen) bei „Muselmans“: Die Nato-sozialistischen GRÜNEN sind und bleiben nach der national-sozialistischen SA unter Ernst Röhm, deren Methoden sie über Antifas und Autonome wieder aufleben lassen, die größte politische Schwulen- und Kinderfickerbewegung der deutschen Geschichte!

  169. #47 Thomas_Paine (09. Sep 2015 16:58)
    Kann man z.B. Turnhallen überhaupt so weit aufheizen, etwa mit Heizpilzen oder ähnlichem?

    DAS geht NICHT! Die Grünen wollen Heizpilze verbieten. Und der Sozen-OB hält Heizpilze für „entbehrlich“.
    Nun hat er leider etliche Turnhallen und Zeltstädte an der Backe, da muss er sich alternativlos was einfallen lassen.

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/gastronomie/aufstand-gegen-heizstrahler-verbot-37330346.bild.html

  170. Grüne Parteibüros allerorten freuen sich bestimmt über Besuch, der ihnen auf die Sprünge hilft.

    Die grünen Kinderliebhaber sind derart durchgeknallt, dass man sie unmöglich sachlich kommentieren kann.

    Übrigens: für grünen Faschismus sind 30% Kinder mit Migrationshintergrund (meistens islamischen? Ja, welchen denn sonst.) offensichtlich immer noch nicht ausreichend. Nein, Deutsche müssen in ihrem eigenen (und soweit bekannt auch einzigem!!!) Land unbedingt eine Minderheit werden, alles andere ist fremdenfeindlich und rassistisch. Laut grünem Faschismus.

    Eine erbärmliche, ekelhafte Partei, deren kollektiver Wahn nicht mehr zu toppen ist.

  171. Die z.T. tiefbraunen Hasstiraden hier sind einfach nur widerlich. Unfassbar.
    Was unsere Demokratie so alles dulden muss an armseligen und ekelhaften Schmähungen ist besorgniserregend. Aber keine Sorge, auch mit diesem rassistischen Nazischeiß wird Deutschland fertig, keine Sorge.
    Leute engagiert Euch mal politisch vernünftig. Aber dazu seid Ihr offenbar nicht in der Lage. Es fehlt Euch die Attitüde und der Mumm dafür. Stattdessen rutschen hier 99% der Beiträge in die Volksverhetzung ab. Peinlich, dann auch noch zu meinen, man hätte etwas Großartiges von sich gegeben und würde womöglich hier Volkes Seele verkörpern…

  172. Diese EKD-Tranfunzel von der Ki … er-Partei mit den ständigen Schlafaugen und ungepflegten Haaren, sieht bei jedem öffentlichen Austritt aus, als wenn sie gerade morgens aus dem Bett aufgestanden wäre.

  173. #234 Westfalenpower

    KLingt irgendwie nach Hermann der Cherusker.

    Versuchen sie sich zunächst einmal an der Lektüre der Nationalsozialistischen Partei, auch NSDAP genannt und vergleichen sie das mit dem Programm der heutigen SPD, dann werden Sie wissen, das es es da um Siamesen handelt.

  174. Katrin Göring-Eckardt erwähnte in Ihrer Rede auch, dass es kein Asylmissbrauch geben könnte, da jeder Asylbewerber eben das individuelle Recht auf Prüfung seines Asylantrages hätte – daher wäre es Unfug und würde sich aus der (ihr eigenen Logik!) verbieten von Asylmissbrauch zu sprechen. Ich möchte mich nicht mit den intellektuellen Fähigkeiten der Dame oder den Fähigkeiten der restlichen Grünen geschäftigen – wenn wir nicht in einer Demokratie leben würden und die Grünen ihre deutschfeindliche Strategie – so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen, denen die deutsche Staatsbürgerschaft zu gewähren und so ihre zukünftigen Wähler zu generieren; umsetzen könnten und wenn sie die Grünen statt dessen auf dem hiesigen Arbeitsmarkt behaupten und Ihren Lebensunterhalt verdienen müssten – wäre fast alle von denen arbeitslos und würden von Hartz IV leben müssen. Zurück zu der eigenen Logik von Frau Katrin Göring-Eckardt. Als was würde sie den die Millionen von Asylbewerbern bezeichnen, deren Antrag aufgrund dessen Erfolg hat, weil sich die Antragsteller mit einem gefälschten syrischen Personalausweis als Syrer ausgeben – obwohl sie überhaupt keine Syrer sind?? Nach der überall üblichen Rechtsauffassung ist das klar und eindeutig Asylmissbrauch!!! Was ist mit denjenigen, die Ihre Personalausweise wegwerfen und ohne gültige Papiere hier einen Asylantrag stellen – fast alle kriminellen FamilenClans haben so Asyl erhalten; obwohl sie als türkische Staatsangehörige überhaupt kein Anrecht auf Asyl hatten. Die Grünen haben denen seinerzeit bei dem Asylmissbrauch zum Schaden des Deutschen Volkes geholfen! Ohne Hilfe der Grünen hätten wir viele Probleme mit kriminellen FamilienClans (die kamen seinerzeit alle als Flüchtlinge nach Deutschland!!) nicht. Die Grünen haben somit ungeheure Verbrechen am Deutschen Volk begangen!

  175. Bitte bedenken: Göring-Eckardt ist berufslose Studienabbrecherin wie Claudi Fatima Roth und Umvolker Beck. Trotzdem kamen sie in höchste Staatsämter! Wie das? Haben sie doch bei ihren Abschlüssen nicht so geschummelt wie die Katholikin (Dr.) Annettchen Schavan – ehemalige Bildungsministerin und Busenfreundin von Mutti. Trotzdem wurde sie mit dem Botschafter-Posten am Vatikan von Merkel geehrt und mit sattem Gehalt ausgerüstet.

  176. Meine Güte, Leute! Die Göring-Eckardt, die ja selbst Ossi ist, hat einen Witz gemacht, das ist alles. Vor allem ist sie schon seit 2 Jahren nicht mehr Vize-Präsidentin des Deutschen Bundestages, sondern Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen. Soviel Recherche darf man doch wohl erwarten!

  177. #234 Westfalenpower
    #241 Massengeschmack
    Schmeckt es Euch nicht, wenn man Euch den Spiegel vorhält?
    Trotzdem schön, dass Ihr mitlest. 🙂
    Ich war selbst mal so ähnlich drauf, ist glücklicherweise aber einige Zeit her.

    Bei Westfalenkurzschluss ist es klar, bei Massengeschmack vermute ich lediglich.

  178. Bin a bisserl spät dran, ich weiss, ist auch nicht sonderlich wichtig, aber der Maischberger Sendungsthread is‘ ja leider schon zu, schreib ichs halt hier drunter. Ich seh grad auf blind.de den “
    „Sophia Thomalla: SIE ist das schönste Playboy-Häschen“ Beitrag. Plötzlich: Bling! =
    Ich bin mir ja absolut sicher, der Himbeer-Toni hat im Nachtschränkchen den Playboy mit ihr (heimlich sich kaufen lassen von irgendeinem niederen Greenhorn von der Grünen Jugend („Gibts du mir dann aber bitte diskret in einem großen braunen Umschlag – hier haste 20 Euro! Stimmt so!“) und dann nachts wenn er alleine ist und gerade jeweils von den Sendungen mit seiner und ihrer Beteiligung kam, greift er als gerne mal zum Heft….

Comments are closed.