Mit dem Islam gehört nun auch blutrünstiges Gemetzel zu Deutschland. Müssen wir es in der Tat einfach „akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“, wie uns Angela Merkel, die deutsche Reiseleiterin für den Terror erklärte? Die bisherigen Sicherheitskonzepte jedenfalls sind nicht geeignet zu verhindern, dass einer ihrer Gäste tut, was der Islam ihm gebietet: Ungläubige töten. Der Anschlag von Nizza beweist, ebenso wie der von Würzburg, die absolute Hilflosigkeit der Behörden. Beide Täter galten nicht als Sicherheitsrisiko, weil sie bislang nicht als „radikale Moslems“ in Erscheinung traten. Irgendwann ist eben immer das erste Mal. Heute Abend um 23 Uhr wird bei Maischberger in der ARD die Frage nach der inneren Sicherheit gestellt.

(Von L.S.Gabriel)

In der Sendungsbeschreibung heißt es:

Der blutige Axt-Angriff auf Fahrgäste am Montagabend in einem Regionalzug bei Würzburg könnte für eine neue Qualität terroristischer Bedrohung stehen: Ein junger muslimischer Einzelkämpfer, der sich womöglich selbst radikalisierte. Wurde der Nizza-Attentäter, der vor einer Woche mit einem LKW 84 Menschen tötete, zum Vorbild? Was bedeuten diese Taten für die Innere Sicherheit? Greifen Konzepte der Terrorabwehr künftig noch weniger?

Vielleicht sollte man dann zuallererst einmal damit beginnen, aufzuhören so zu tun als käme es über Nacht zu einer „Radikalisierung“. Menschen, die mit dem Islam aufwachsen, sind von klein an radikalem Gedankengut ausgesetzt. Der Hass auf „Ungläubige“ und die Aufforderung sie und ihre Lebensweise zu bekämpfen, sind Teil der Erziehung. Die verlogene Unterscheidung zwischen Islam und Islamisten dient nur dem Dschihad, der dadurch unter dem idiotisch, die Fakten ignorierenden Mäntelchen einer Religion und ihrer bei uns garantierten Freiheit blühen kann. Ersteres, der Islam, ist schlicht die Ursache und vollinhaltlich kausal mit den Folgen, die aus der konsequenten Anwendung und Umsetzung, die wiederum vorgeschrieben sind, entstehen. Der Dschihad (Kampf für Allah) ist Auftrag für jeden Moslem. Solange das nicht in den Köpfen der Politiker ankommt und genau daraus die einzig richtigen Schlüsse gezogen, neue sinnvolle Konzepte erarbeitet und konsequent umgesetzt werden, so lange wird der Islam unsere Straßen mit unserem Blut tränken, so wie er es seit 1.400 Jahren weltweit macht.

Diese Ideologie ist derzeit die größte Bedrohung für die Menschheit. Anstatt jene politisch und strafrechtlich zu verfolgen, die seit Jahren vor genau diesen Tagen, wie wir sie heute erleben, warnen, wäre es aller spätestens jetzt an der Zeit zumindest den jüngsten Opfern des Blut- und Todeskultes Islam Tribut zu zollen und mit allen dem Staat zur Verfügung stehenden Mitteln dem Spuk ein Ende zu bereiten. Der zur Religion erhobene islamische Gewaltkult gehört genauso verboten, wie die Ideologie der Nationalsozialisten.

Die Gäste heute Abend sind:

Wolfgang Bosbach, CDU (Innenexperte), der zwar zu jenen gehört, die lange schon vor dem islamischen Terror gewarnt haben, aber in letzter Konsequenz auch jene, die aufzeigen was falsch läuft kritischer betrachtet als die Ursache des Problems.
Renate Künast, (grüne Bundestagsabgeordnete) mit Hang zum Dummsprech. Sie kritisierte via Twitter die Polizei, die den islamischen Axtattentäter mit finalem Kopfschuss daran hinderte auch den Beamten den Schädel zu spalten.
Judith Assländer (Pflegemutter für minderjährige Flüchtlinge)
Claus Strunz, einer der wenigen System-Journalisten, der auch Klartext, im Sinne unserer Realität, reden kann
Ahmad Mansour, palästinensischer Moslem, Diplom-Psychologe und Salafistenversteher
Guido Steinberg (Nahost- und Terrorismus-Experte), der sich auch gerne den harten Tatsachen verweigert

Hoffnung den Abends ist Claus Strunz und vielleicht Wolfgang Bosbach, der zumindest die Augen vor der Gefahr nie verschlossen hat.

Video der Sendung:

» Kontakt zur Redaktion: menschenbeimaischberger@wdr.de
» Facebook
» Twitter

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

549 KOMMENTARE

  1. Und ich dachte Frau Künast wäre vor lauter Trauer um ihr Herzchen , noch lange nicht in der Lage öffentlich aufzutreten.
    Ob die in ganz in schwarz kommt?

  2. Nö, danke. Die Lügenberger Fresse hab ich mir lang genug angetan. Die Gästeliste verspricht auch kaum neue Erkenntnisse. Vllt. zapp ich mal rein, um zu hören was der Strunz zu sagen hat. Die Künast kann ich aber nicht länger als ein paar Minuten ertragen. Hat sich die Mörderin Merkel schon bei den Angehörigen der Opfer entschuldigt???

  3. @ alle: Bitte bringt hier im weiteren Verlauf nur themenbezogenen Beiträge. Wenn Maischberger beginnt und hier schon 200 Kommentare und links zu allem möglichen aufgelaufen sind, ist das für alle Leser sehr lästig.

  4. Müsste es statt „TV-Tipp“ nicht passender „TV-Warnung“ heißen?

  5. Einwanderung
    Grausames Erwachen
    Die hilflosen Politiker üben bereits Unterwerfungsgesten

    Diese völlig hilflosen Politiker können den alltäglichen Terror und den rasanten Kontroll- und Machtverlust des Staates nur noch kommentieren und verwalten, sie sind zu keinerlei effektiven und zielführenden Handlungen mehr fähig. Einige üben bereits erst Unterwerfungsgesten. Die Feinde der Freiheit und der Demokratie haben leichtes Spiel.

    Deshalb haben solche Politiker auch ganz andere Prioritäten als das gemeine Volk. Etwa die prominente deutsche Grünenpolitikerin Renate Künast. Nach dem Axt-Attentat im Regionalzug bei Würzburg fragte sie sich besorgt und mit gleich vier Fragezeichen: „Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden????“ Ich frage mich vielmehr, ab wie vielen ermordeten Kuffar solche Politiker aus ihrem Wahn erwachen und sich auch die letzten Gutmenschen von ihnen abwenden. Ab 1.000, 10.000, 100.000 Toten, oder nie?

    http://ef-magazin.de/2016/07/20/9446-einwanderung-grausames-erwachen

  6. Diese Runde wird wie ueblich wieder verschleiern was die Idiologie des Islam bedeutet,
    die Auswahl der Gaeste ist die Garantie dafuer.

    Statt zu fordern, Politik fuer Deutsche Gesellschaft, was bedeutet u.a.
    Grenzen absolut dicht fuer jedweden Zuzug, Besuch, Familienzusammenfuehrung mit weiteren Scheinfluechtlingen durch lueckenlose Grenz und Kontrollen an allen Einreisepunkten wie Grenzuebergaengen, Zuegen, Flueghaefen usw.

    dafuer massive Ausweisung von Illegalen, Kriminellen, Islamfanatikern, Hetzern, Terrorverdaechtigen, Hetzimamen, kriminellen Clans, Schmarotzern usw.

    bemueht sich die Runde mit Hife der Maischberger letztendlich wie : weiter so wie bisher, da Merkels Politik unfehlbar ist.

    Schande ueber die D Gesellschaft, wohlstandsverwahrlose Konsumidioten, die sich so etwas unter den Umstaenden laenger bieten lassen.

  7. Von Mansour gibt es einen sehr lesenswerten Beitrag in der taz zum Problem:

    Essay Linke und Muslime
    Wir sind nicht eure Kuscheltiere

    Das linksliberale Spektrum tut sich schwer mit kritischen Muslimen. Es erklärt sich zum Beschützer konservativer Muslime und macht sie so zu Opfern. (…)

    http://www.taz.de/!5317219/

  8. Die größte Medienmuezzinin Deutschlands, die Scharfrichterin und Wortabschneiderin wäre ggf. noch zu ertragen. Aber bei Frau Grünkotz werde ich aggressiv. Mit vielen Worten werden sie wieder um den heißen, muffig stinkenden Brei herumreden:

    Sure 98,6: *DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN.*

    Wie empfinden solche Leute, wenn sie ausgerechnet bei Ungläubigen Schutz suchen? Rousseau gibt die Antwort:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ (Rousseau)

  9. Ich weiß jetzt schon, wie der Verlauf der Sendung sein wird: Man wird sehr viel reden, Betroffenheit zur Schau stellen und ansonsten das wahre Problem, nämlich den menschenverachtenden Islam und das dazugehörige Hassbuch, den Koran, weder erwähnen noch thematisieren. Also Business aus usual.

  10. Diesen (Sende-)Termin kann man sich aus gutem Grund schenken, denn sicherlich wird wieder das übliche Bla bla bla abgelassen, und die eigentliche, WAHRE Ursache (die satanische Ideologie Islam) bleibt dem deutschen Michel weiterhin vorenthalten, denn es kann nicht sein, was nicht sein DARF!
    Denn das hieße ja nichts anderes, als daß ca. 4,5 Mio. Moslems (die Zahl ist wesentlich höher) potenziell „tickende Zeitbomben sind“, die jederzeit zu Messer, Axt, Schußwaffe oder Sprengstoffgürtel greifen könnten …
    Aber das traut sich NIEMAND zu äußern.
    Daher: schont eure Nerven und den Blutdruck und laßt die Glotze zu diesem Zeitpunkt aus.
    Das Wetter ist doch viel zu schön, um sich drinnen mit so einem Scheiß das Hirn verkleistern zu lassen!

  11. sie stellt die Frage nach der inneren Sicherheit. Und? Sie kann auch fragen ob am Nordpol Ananas wachsen. Dieser Stuhlkreis ist so unnötig wie ein Pickel am Hintern.
    anderes Thema:
    Und dieser verlogenen SPD Tante Petra Hinz gehört ein Strafverfahren an den Hals, das sie ihre gesamten ergaunerten Bezüge zurückzahlen muss-

  12. Es gibt keinen Allah. Das Gegenteil zu behaupten, ist schon die erste Lüge. Daher brauche ich mir das GEZchwätz nicht antun.

  13. @ #18 indubioproreo

    … Man wird sehr viel reden, Betroffenheit™ zur Schau stellen und ansonsten das wahre Problem, nämlich den menschenverachtenden (EVIL allah 5:33) Islam und das dazugehörige ‚Hass‘60:4buch, den Koran, weder erwähnen noch thematisieren. Also Business aus usual.

    Bingo! 🙂

    … bis zum nächsten islamischen Terroranschag

    http://schnellmann.org/islamic-terrorism.html

  14. Was besonders bei diesem Propagandaupdate für die Schlafmichelmassen zu achten ist:

    – Der Islam hat nichts mit mit dem Terror zu tun, am besten das Wort gar nicht erwähnen. Denn wenn das die Masse mal durchschaut hat geht es auf der Straße rund, das könnte viele Michels wachrütteln
    und vielleicht Aufstände auslösen

    – Dem Volk muss Sicherheit suggeriert werden, deshalb muss möglichst oft betont werden, dass die Wahrscheinlichkeit sehr gering sei, Betroffener des Terrors zu werden

    – Es muss betont werden, dass die Taten Einzelfälle seien, von Depressiven und Traumatisierten, die selbst als Opfer dargestellt werden. Die Taten haben nichts mit irgendeiner Religion oder Ideologie zu tun….

  15. Ich werde es mir nicht antun , weil ich leider jetzt schon genau weis was dabei herrauskommen wird .
    Die Pflegemutter würde ich gerne mal fragen ob sie ihre Herzchen nicht ein wenig im Auge behält für mich ist da schon nahe an der Mittäterschaft .
    Und die Künast da einzuladen schlägt dem Fass den Boden aus .
    Nein Danke ich schalt bestimmt nicht ein .

  16. Es gibt nur eine Schlußfolgerung:

    DEN iSLAM IN ALLEN NICHTISLAMISCHEN lÄNDERN
    VERBIETEN!

    Alle bereits in nichtislamischen Ländern befindliche Moslems unverzüglich ausweisen.
    Sie haben aufgrund ihrer verinnerlichten Mörderideologie in nichtdemokratischen Ländern nichts zu suchen.

    Das ist reiner Selbstschutz!!!

  17. Da setze ich mich lieber mit einem schönen Glas Wein in meinen Garten und schau‘ den Glühwürmchen zu, als daß ich mir diesen verlogenen und heuchlerischen Unsinn ansehe.

  18. Solche Sendungen kann man sich nicht ansehen. Gerade wenn Künast anwesend ist, die sich inzwischen stark dem Niveau von C.F.W. Roth angenähert hat.

  19. Ja, heute Abend können wir uns wieder die Wortakrobatiken zu diesem korankonformen Handeln eines Moslesma anhören. Terror der nichts mit dem Islam zu tun hat und ein traumatisierter Flüchtling als Opfer der Blitzradikalisierung der IS. Diesen Bullshit kann man nicht mehr hören. Es ist genauso absurd wie die Erklärung Erdogan habe die Demokratie gerettet. Hier werden Tatsachen auf den Kopf gestellt und Tätern zu Opfern erklärt bzw. umgekehrt. Hier gibt es ein aktuelles Video aus der Türkei, wie Demokraten die Demokratie retten und mit der Visafreiheit auch Deutschland vor der Demokratie retten sollen: https://www.facebook.com/roj24news/videos/1746052388999547/

    Erinnert an die Nazis und ihre Bücherverbrennungen. Die Moslems brauchen eh keine Bücher, die haben ja schon eins, wo alles drin steht, was ihr Amöbengehirn verkraftet.

  20. Ich denke sobald

    Anzahl der Anschläge/Talkshow > 2

    dann haben wir uns an die Anschläge so gewöhnt, dass es dann Talkshows gibt, sobald es drei Tage hintereinander keinen Anschlag gibt.

    Dann heißen die Themen:
    „Schwächt unsere Toleranz den IS?“
    „Sind inzwischen alle Deutschen konvertiert?“
    „Merkels Politik zeigt erste Erfolge. Wiederwahl für 2033 gesichert!

  21. Ich habe ja schon vor Jahren den Talkshows abgeschworen. Aber eine mit so einer Besetzung hätte ich mir auch damals schon nicht angetan.

    Nebenbei: Zum Namen der Pflegmutter, Assländer, fallen mir spontan gleich ein paar Wortspiele ein – aber diese spare ich mir jetzt 🙂

  22. Künast einzuladen, ist eine unverschämte
    Effekthascherei.

    Die Trulla (wie Toast) hat doch wirklich
    NICHTS relatives zu sagen!

  23. @ #15 Pedo Muhammad (20. Jul 2016 18:01)

    Diese Volkverdummung par excellence schau‘ ich mir nicht an 🙂

    ich kann es mir nicht anschauen, ich zahle keine gez … da muss ich auch konsequent sein 😉

  24. Was soll dieser Mansour hier als „Moslem“? In dieser ausgewogenen Runde sollten doch vielmehr die böse deutsche Wikingeraxt und der fiese Nazidolch mitreden dürfen, immerhin habe sie ja gehackt und gestochen, wer will das leugnen? Schnelligkeit ist auch deutsch (flink wie Windhund), also würde ich noch den deutschen Expresso und das radikale deutsche Radieschen einladen, anstelle des etwas zu sperrigen deutschen Lasters. Dem arme Junge wurde offenbar gerade diese deutsche Sekundärtugend der Lagerleiter eingebleut unter islamischeren Verhältnissen hätte er sich langsamer entwickelt, weswegen wir übrigens mehr Theokratie wagen sollten. Seien wir lieber froh, dass es ein Moslem war, wieviele Opfer hätte es bei einem deutschen Jungen gegeben!

  25. Gerade im Radio: Verfassungsschutz Chef Maaßen geht davon aus, das der Attentäter von Würzburg sowohl beim Herkunftsland als auch beim Alter gelogen hat. Das war ja nach einem Blick auf das Foto sowieso klar,
    ABER: Er sagt, dass 70% !!!! aler „Flüchtlinge“ ohne oder mit falschen Papieren einreisen!!! Warum werden diese Personen nicht SOFORT in Haft genommen bis zur schnellstmöglichen Abschiebung???
    Im Fall des Axt-Schweines hat so ein dummer Gutmenschentrottel seine Frau und seine 2 Kinder in Lebensgefahr gebracht, indem er diesen Mörder bei sich zu Hause aufnahm!

    Diese islamistische Terroristenbrut lügt wie gedruckt! Fragt einfach mal in eurem Bekanntenkreis Leute, die geschäftlich, beruflich oder als Soldat im arabischen und/oder Afrika Raum waren… Man kann diese uns völlig fremden Kulturen NICHT integrieren, Man kann auch keinen sibirischen Tiger mit einem kalifornischen Tiger in ein Gehege packen. Es sind beides Tiger, aber sie werden sich töten, anstatt ein funktionierendes Rudel zu bilden…… Es wäre alles klasse und wunderbar, wenn das klappen würde, aber es wird jeden Tag zigfach aufs Neue bewiesen, dass es definitv nicht klappt und auch niemals klappen wird! Man sollte es einsehen und die Konsequenzen ziehen!

  26. Warum wird Udo Ulfkotte nie eingeladen? Oder Michael Stürzenberger?
    DAS sind Fachleute zum Thema Islam-Terror!

  27. Was haben die linken Spinner bloß aus unser Land
    gemacht.

    Sodom und Gomorra trifft es wohl.

  28. #33 Silbergrauer_Wolf (20. Jul 2016 18:16)

    @ #15 Pedo Muhammad (20. Jul 2016 18:01)

    TV Geplapper ist eh nur hier auf Pi zu
    ertragen. Hier auf dem Kommentarkanal.

  29. WARUM SOLLTE MAN SICH DIESEN MÜLL ANSEHEN?

    Einfach auswandern und fertig!
    Deutschland ist ge****t!

    Es gibt nichts mehr zu bereden, das war’s.

  30. Ich frage mich jedesmal warum werden zu dieser Runde nie Experten wie Hamed-Abdel Samad, Sabatina James, Imad Karim, Nassim Ben Iman, Michael Stürzenberger etc. eingeladen, sondern fast ausschließlich nur Islamverharmloser, Islamrelativierer und Islamliebhaber?

  31. Nachtrag
    Ich habe es satt anonym zu kommentieren,
    aber die Jünger der friedlichsten Religion
    der Erde würden mich sicher durch meinen
    seltenen Namen finden und so schlachten,
    wie oben beschrieben.

  32. Künast und Maischberger im Doppelpack? Die erste wird sich selber wegen des Shitstorms zum Opfer stilisieren, ihr von den Polizisten ermordetes Axt-Schätzchen beweinen, dazwischenbrüllen, wenn jemand etwas sagt, was ihr zu weit rechtsist, während die blöde Maischberger schnippisch dazwischen grätscht. Ich kann diese widerlichen GEZ-Abzocker nicht mehr sehen, den einen wie den anderen nicht mehr. Herr Bosbach hat zumindest vom Polizeirecht etwas Ahnung, wird wohl abgewürgt werden ohne Ende, Herr Strunz wird vielleicht zwei, drei gute Dinge sagen können, aber dafür ne gnaze Stunde vor dem TV hocken: nein, danke!

  33. #45 Zentralrat_der_Oesterreicher (20. Jul 2016 18:20)
    Ich frage mich jedesmal warum werden zu dieser Runde nie Experten wie Hamed-Abdel Samad, Sabatina James, Imad Karim, Nassim Ben Iman, Michael Stürzenberger etc. eingeladen, sondern fast ausschließlich nur Islamverharmloser, Islamrelativierer und Islamliebhaber?

    Vor Monaten war das noch der Fall, heute aber ist die Angst größer geworden, und deswegen sind keine kritische Stimmen mehr gefragt.

    Selbst Mansour ist keine, weil er von einem Islam ausgeht, der friedlich sein könnte.

    Ein U-Boot, dem kein Wort zu glauben ist. In seinem Buch schiebt er die Schuld für unser Dilemma gekonnt auf die fehlenden sozio-kulturellen Programme, bekanntes Geschwafel also.

  34. Das Problem mit dem Islam ist, dass es Gläubige und Ungläubige gibt, und dass die Gläubigen mehr wert sind. Der Isalm kennt darum die Goldene Regel nicht (Tue niemandem, was du nicht willst dass man es dir tut). Daraus folgt die Entmenschlichung, und daraus das Schlachten.

    Die anderen Religionen haben die Goldene Regel.

    Siehe
    http://ad-nebeldeutsch.blogspot.ch/2007/01/goldene-regel.html

  35. Warum hat man keinen Vertreter der einzigen namhaften deutschen Partei eingeladen, die sich kritisch mit dem Islam befaßt? Rhetorische Frage. Statt AfD also der Alibist Bosbach.

  36. @ #35 Paula (20. Jul 2016 18:17)

    In Ochsenfurt ist jetzt wieder ein Betreuungsplatz bei einer Pflegefamilie frei.

    Wetten, dass diese Familie so gutmenschlich strohdumm und gemeingefährlich ist und wieder einen nimmt?!

  37. #2 Halal ist Tierquaelerei (20. Jul 2016 17:55)
    #9 rock (20. Jul 2016 18:00)
    #15 Pedo Muhammad (20. Jul 2016 18:01)
    #19 Pedo Muhammad (20. Jul 2016 18:03)
    #23 eigenvalue (20. Jul 2016 18:07)
    #26 Nuernberger (20. Jul 2016 18:11)
    #29 WTC (20. Jul 2016 18:12)

    Ungeschränktes Einverständnis. Ende der Durchsage!

  38. Gleich im Deutschlandfunk:

    19:15 Uhr
    Zur Diskussion

    Die Wirkung des Gifts: Wie Terror unsere Gesellschaften verändert

    Diskussionsleitung:
    Stephan Detjen, Deutschlandradio

    Es diskutieren:
    Gerhart Baum, Rechtsanwalt, Bundesminister a.D.
    Asiem El Difraoui, Institut für Medien- und Kommunikationspolitik
    Kristina Eichhorst, Konrad-Adenauer-Stiftung
    Ulrich Schneckener, Universität Osnabrück

    Live aus dem Deutschlandradio-Hauptstadtstudio Berlin

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  39. Es ist mir unverständlich, warum auf PI immer wieder für solche Gehirnwäsche-Sendungen des Zwangsgebühren finanzierten Staats-Lügen-TV geworben wird.
    Jeder politisch Interessierte weiss doch inzwischen, dass solche Talksendungen, egal ob Illner, Maischberger, Will oder Plassberg, immer nach dem gleichen Drehbuch ablaufen.
    Regierungskritiker bzw. Oppositionelle sind immer in der Minderheit und Moderator immer auf politisch korrekter System-Linie.
    Nein, ich tu mir diese Propaganda-Show nicht an!
    Hab es oft versucht, bin aber IMMER enttäuscht worden.

  40. Durch diesen Talk lasse ich meine Nachtruhe nicht stören, denn das Ergebnis ist bei der Besetzungsliste klar:
    Wir müssen den Terror aushalten und uns den Invasoren noch weiter unterwerfen.
    Nicht einer, auch nicht Wolfgang Bosbach, wird auf die einzig richtige und eigentlich auch naheliegende Lösung kommen:
    Wir müssen uns nicht mit dem Terror abfinden.
    Wir haben nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht, die Grenzen zu schließen und jeden einzelnen zu überprüfen, der mit dem Islamchip im Kopf hier herumläuft.
    Die afrikanischen Länder haben im vergangenen Jahrhundert ohne Einzelfallprüfung die Kolonisten aus ihren Ländern geschmissen. Es wird Zeit, dass Europa was von Afrika lernt.

  41. OT

    Die Gesinnungsmafia schlägt unbarmherzig zu

    Siegen: Strafe wegen Hetze im Internet

    Wegen Volksverhetzung im Internet hat das Landgericht einen 27-jährigen Mann am Mittwoch (20.07.2016) zu fünf Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Er habe die Menschenwürde von Juden massiv verletzt, befanden die Richter.
    In seinen Online-Kommentaren hatte der Mann unter anderem von einer „flächendeckenden Rassenvermischung“ geschrieben, und davon, „dass nur der starke deutsche Geist diese bösartige keimende jüdische Pest vertreiben“ könne. Der Angeklagte hatte einen Artikel kommentiert, in dem Innenminster De Maiziere vorschlug, das Bildungsniveau in Schulen kurzzeitig zu senken, um Flüchtlingskinder besser integrieren zu können.

    Nur Tage nach diesem Urteil stehen weitere zwei Männer vor Gericht, die Hetzkampagnen im Netz gestartet haben sollen.

    Antisemitismus ist zwar verabscheumgswuerdig aber ein Orwellstaat noch viel mehr

  42. FB Fundstück:

    Der Würzburg-Attentäter kann kein IS-Kämpfer oder Dschihadist und schon gar kein Islamist gewesen sein. Zehn Beweise:
    1. Es wurde bei ihm kein Mitgliedsausweis vom IS gefunden.
    2. Er hatte keinen notariell belaubigten Marschbefehl von IS-Boss Al Baghdadi dabei.
    3. Er hatte keine Akte beim bayr. Landesverfassungsschutz.
    4. Er hat sich bisher lt. LKA Bayern nicht „auffällig“ verhalten.
    5. Er hat nur mal unrichtige Angaben über Herkunft, Alter und Namen gemacht.
    6. Es wurden von der Maas/Kahane-Staatssicherheit keine Hasskommentare von ihm gefunden.
    7. Aiman Mazyek hat sich noch nicht zu der Tat geäussert. Hat also nix mit nix zu tun.
    8. Die Opfer gehen Presse und Politik am Allerwertesten vorbei. Sind ja hauptsächlich nur Hongkong-Chinesen und Einheimische.
    9. Jakob Augstein ist Kronzeuge, dass die Tat nix mit Islam, Terror, Dschihad oder IS zu tun hat.
    10. Der Kanzleramtsminister hat erklärt, dass jeder von uns ein potentieller Terrorist sein könne. Also habt euch nicht so!

  43. #47 Marie-Belen (20. Jul 2016 18:21)
    Die Pflegemutter dieses Menschenschlächters hätte vor der Tat bestimmt genauso wie diese Frau Assländer argumentiert: „Aber Meiner Ist Ganz Anders“.
    ———————————-

    Man sollte schon ein wenig Verständnis für diese Leute aufbringen. Da steht ein hoch traumatisierter 17jähriger vor einem, augenscheinlich um 10 Jahre blitzgealtert, das Haar vielleicht schon an den Schläfen ergraut mit fortgeschrittenem Bartwuchs.
    Von der Traumatisierung so gezeichnet, muss er in eine pamperte GutmenschInnen Familie, die ihn weiter und immer tiefer in die Deautonomisierung führt, so weit, bis er jeder Verantwortung und jegliches Mitgefühl verloren hat.
    Anders ausgedrückt: Diese total verblendeten und verblödeten GutmenschInnen würden noch einen 70jährigen als 15järigen durchgehen lassen. Das ist das Problem.

  44. Heute Abend um 23 Uhr wird bei Maischberger in der ARD die Frage nach der inneren Sicherheit gestellt.

    —————————–

    Tatsächlich? Das mag ja im Titel vorkommen, aber was bedeutet das schon?

  45. #57 johann (20. Jul 2016 18:27)

    Gerhart Baum, mein Gott, total senil und redet dummes Zeug.

  46. Der Islam gehört in die Wüste. Denn da kommt er her. Ich will nicht mit Leuten zusammenleben, die mich nur schon dafür hassen, dass ich da bin. Und mich noch dazu beklauen wollen.

    Der Islam ist auch, da er so hirnverbrannt ist, das Einzige, mit dem man seltsam handeln muss.

    Das geht so:
    Du geben mir Öl.
    Wenn du mir gibst, ich dir nicht geben grosse Bombe.

    Wir sehen also, dass wenn wir etwas wollen, wir etwas nicht geben müssen.

    Also, am allerbesten:
    Islam isolieren. Von uns abschneiden. Glaubt mir, die erledigen den Rest dann selber weil alle so hohl sind da. Ohne uns sind die nicht überlebensfähig.

  47. Neuer Versuch hier – wieder unter Mod???

    Das gutintegrierte Axt-Bübchen(MuFl) aus der Betreuung des

    scheinkatholischen Kolpingwerks, das mit

    seiner Fürsprecherin, womögl. auch Vormund, Simone Barrientos* Die Linke/SED buhlt

    u. einer weltfremden Pflegefamilie…

    „“Die Hinweise darauf, dass der mutmaßliche Täter von Würzburg nicht aus Afghanistan stammt, verdichten sich.

    +++Auch könnte er älter gewesen sein als angenommen.+++

    In einem Bekennervideo spricht der Mann Paschtu, eine Sprache, die am Hindukusch gesprochen wird, allerdings mit einem Akzent, der in der Grenzregion zwischen Pakistan und Afghanistan üblich ist.

    Für einzelne Worte, wie „Militär“ und „Regierung“, verwendete der Täter in dem Video die pakistanische Variante.

    Bei seiner Einreise nach Deutschland soll er sich als Afghane ausgegeben haben, um hier seine Bleibechancen zu erhöhen.

    Auch haben die Ermittler in dem Zimmer des Täters ein pakistanisches Dokument gefunden.

    Darüber hinaus stimmt der Name, unter dem sich der Mann in Deutschland registriert hatte, nicht mit dem von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) angegebenen Namen überein.

    Der IS hatte sich am Dienstag zu der Tat bekannt und den Täter als ihren „Kämpfer“ Muhammad Riyadh angegeben(Anm.: Die Mudschahiddin geben sich Kampfnamen; hier also Mohammed Paradiesgärten).

    In Deutschland war der Mann als Riaz Khan Ahmadzai bei den Behörden registriert(Anm.: „Khan“ ist m.E. ein typischer Namen ind. oder pakistan. Moslems)“…

    So schätze das Bundeskriminalamt (BKA) das Video als authentisch ein, bei den Mann handle es sich um den Täter aus Würzburg.

    +++Auch hätten die Pflegeeltern des Jungen den Hintergrund (IM VIDEO) erkannt.

    +++Das Video wurde demnach in der Wohnung der Pflegeeltern bei Ochsenfurt im Kreis Würzburg aufgenommen…““

    VERTUSCHUNG???

    „“Die für den Fall zuständige Staatsanwaltschaft Bamberg lehnte am Mittwoch jede Auskunft zu dem Fall ab. Sie wollte Bericht zu Alter und Herkunft weder bestätigen noch dementieren.““
    Quelle: azik./EPD-BAS/AFP
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/zweifel-an-identitaet-des-axt-attentaeters-von-wuerzburg-14348902.html

    (Anm. d. mich)

    ++++++++++++++++++++

    *Simone Barrientos,

    die xenophile Verlegerin(Kommunistischer Schund?) die sich für Jungmänner interessiert u. von der Partei Die Linke/SED ist:

    Wie man Deutschland erklärt | mainpost.de | Main-Post (Anm.: ABER KEIN WORT, DASS DIES EINE KOMMUNISTIN IST)
    http://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Fluechtlinge-Kochen-und-Kochrezepte-Verleger-Zutaten-Musikinstrumente;art779,8947560
    09.10.2015 – Mit einer Autofahrt, bei der Simone Barrientos zwei nigerianische Jungen kennengelernt hat, fing alles an. Seitdem kümmert sich die …

    Anfangs hat Simone Barrientos für die Jungen genäht. Erst Vorhänge für die kahlen Fenster. Später änderte sie die gespendeten Klamotten, die nicht immer den modischen Geschmack der Empfänger trafen.

    An ihrer Nähmaschine saß die Ochsenfurterin in dem Haus im Nachtigallenweg, nähte und erlebte viele Stunden lang den Alltag der Jugendlichen mit.

    *Simone Barrientos im Parteivorstand der Linken | mainpost.de | Main …
    mainpost.de/regional/…/Parteivorstaende-Presseerklaerungen-Verlege…
    vor 6 Tagen – Simone Barrientos ist beim Landesparteitag in Hof erneut als Mitglied in den Landesvorstand der Linken Bayern gewählt worden…

  48. Was für eine Gästeliste. Auf keinem Fall werde diese Ekelsendung anschauen, dieses grüne Biest fürt zu unkontrollierbarer Bulimie. Was für ein verdorbenes Pack im Bundestag, verlogen und unfähig auf höchstem Niveau.

  49. http://www.bild.de/regional/dresden/koerperverletzung/kinder-verpruegelt-weil-sie-den-koran-nicht-lernten-46898176.bild.html

    Er suchte Schutz in Deutschland, kam mit seiner Familie nach Großenhain. Doch dort verprügelte ein Flüchtling seine eigenen Kinder, weil diese den Koran nicht rezitieren konnten.

    .

    http://www.bild.de/regional/muenchen/fluechtling/mein-leben-in-bayern-46909796.bild.html

    Mit den Worten „Servus! Vieles ist dir sicher noch fremd in deiner neuen Lebenswelt“ beginnt der Materialordner

    „Mein Leben in Bayern, Schritt für Schritt durch den Alltag“. Das völlig neue, pädagogische Werk richtet sich an schulpflichtige Flüchtlinge und Asylbewerber in Bayern.

    Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) hat 100 Millionen Euro für die Integration junger Flüchtlinge in Bayern bereitgestellt:

    1700 Lehrer sollen neu eingestellt werden – und noch sehr viele „Mein Leben in Bayern“-Ordner gedruckt. <<<

    .

    http://www.bild.de/politik/inland/militaer-putsch-tuerkei/boese-hetze-gegen-tuerken-in-deutschland-46878454.bild.html

    An einer Bäckerei in Düsseldorf hing ein Plakat mit der Aufschrift „Kein Zutritt für Gülen-Anhänger“, in Hagen an der Sultan Ahmet Moschee ein Schild:

    „Vaterlandsverräter raus“. Beide Plakate wurden am Nachmittag wieder abgenommen.

    Hubertus Knabe, Leiter der Stasi-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen:

    „Das sind Stasi-Methoden, schlimmer noch Nazi-Methoden, weil die Menschen zur freiwilligen Denunziation aufgefordert werden. Wer gemeldet wird, muss mit dem Schlimmsten rechnen. Denn die türkische Geheimpolizei MIT agiert praktisch unkontrolliert, genießt Straffreiheit. Für viele Türken in Deutschland könnte es gefährlich werden, in die Heimat zu fahren “ <<<

  50. ‚… Der Dschihad (Kampf für Allah‘

    s VORherrschaft http://quran.com/8/39 ‚And fight them until there is NO fitnah (chaos, disbelieve in Allah) and [until] the religion, all of it, is for Allah . And if they cease – then indeed, Allah is Seeing of what they do.‘, 9:33

  51. #58 zille1952 (20. Jul 2016 18:27)

    Es ist mir unverständlich, warum auf PI immer wieder für solche Gehirnwäsche-Sendungen des Zwangsgebühren finanzierten Staats-Lügen-TV geworben wird.

    Vermutlich versteckter redaktioneller Humor…

  52. naive westliche Gesellschaft!

    Die naive dekadente westliche Pokemon Go-Gesellschaft glaubt tatsächlich sich mit Reden und Dumm-Phrasen diesen blutrünstigen Satans-Islam sich schön zu reden.

    Sie glauben wirklich daran, sich einen friedlichen Euro-Islam basteln zu können.

    Sie haben bis heute nichts begriffen.

    Der Moslem-Terror geht weiter bis zum Bürgerkrieg und Rassenunruhen.

  53. Renate Künast, (grüne Bundestagsabgeordnete) mit Hang zum Dummsprech. Sie kritisierte via Twitter die Polizei, die den islamischen Axtattentäter mit finalem Kopfschuss daran hinderte auch den Beamten den Schädel zu spalten.

    Bizarre Forderung von Plapper-Künast: Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen die Schuhe ausziehen

    http://www.focus.de/politik/deutschland/irre-gruenen-forderung-bei-maischberger-kuenast-fordert-im-einsatz-bei-muslimen-sollten-polizisten-die-schuhe-ausziehen_id_4997083.html

  54. #62 FrankfurterSchueler (20. Jul 2016 18:31)

    Diese nützlichen Idioten merkeln es erst, wenn es zu spät ist.

  55. Nano 3sat bringt mal wieder Andy die Zecke alias Andreas Zick, ein Sabbelwissenschaftler aus dem Kahane- Dunstkreis. Die Islam-Bestie hat nur Beziehungen gesucht bzw nach dem Sinn des Lebens geforscht.

    Und weil er diesen nicht gefunden hat nahm er eben die Axt.

    Das Interview brachte einen Erkenntnisgewinn von -1000.

  56. #17 Lady Bess (20. Jul 2016 18:03)

    mit dem Bild hat das was von „süsse kleine Hundewelpen in vertrauensvolle Hände abzugeben“

    die Realtität sind da so aus dass es einen scharf gemachten Rottweiler gibt

  57. Bosbach haht sich nach der Tat zu dem verbalen Erguß der Blindterpe Kühnast geäußert und diesen ziemlich erregt als „Gequatsche bezeichnet“.
    (War auf NTV oder N 24??)

  58. Oh, Talkshow mit jeder Menge „Wir müssen mehr…“, „der arme…“ und so weiter.
    Kann ich mir mit meinem Blutdruck nicht antun, tut mir leid.

  59. Oje,wieder so eine sinnlose Laberrunde. Man wird sich wieder um das böse “ I Wort “ drehen und winden. Aber wie wäre es damit:“Diese mordende Drecksau war mindestens ein Scheiss Rassist!! In einem Zug voller ihm mittlerweile vertrauter Europäer,saß eine chinesische Familie. Die mussten als erstes dran glauben, weil sie ein ostasiatisches Aussehen hatten.“ Aber darauf ist natürlich noch kein linker Schmierlappen gekommen! Diese Möglichkeiten sind nur für Weisse,exklusiv für Deutsche reserviert! Aber eventuell war auch das Zimmer bei seiner geistesschwachen…ääh gastfreundliche Familie zu klein u die über aus kreativ gestaltete IS-Fahne passte nicht an die Wand! Scheiss Bücherregal mit scheisse Deutschbuch in Wand an weg..oder so. Weiss du??

  60. Die olle Quasselstrippe gebe ich mir schon lange nicht mehr! Blinde reden von der Farbe, Wohlstandsweichlinge aus den Nähkästchen. Nein, danke!

  61. Es ist dich völlig unsinnig zu glauben, dass da heute Abend etwas anderes geschwätzt wird wie: abgehängt, traumatisiert, Hilfe anbieten, besser integrieren usw. Mag sein, dass der Strunz mal irgend etwas Klartextiges sagt, aber das wird untergehen ´(weil er es unter Vorbehalt sagen wird) und am Ende will er auch helfen und integrieren.
    Ich würde Strunz nur ernst nehmen wenn er Merkel für die Tat direkt verantwortlich macht und es als einen Skandal bezeichnet, dass Merkel Kanzlerin ist. Ansonsten ist er genau so ein Arschloch wie alle anderen auch.

  62. Ist das Sehen dieser Sendung Pflicht?

    Heute habe ich de Maiziere im RT gesehen. Ich denke, damit ist meine Pflichtprogramm für Heute voll. Glatt 100 Punkte!

  63. schmalz…sülz….

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wuerzburg-das-attentat-darf-unsere-menschlichkeit-nicht-infrage-stellen-kommentar-a-1103895.html

    Die Integration des Flüchtlings Riaz Khan Ahmadzai schien auf einem guten Weg.

    Trotzdem wurde er zum Attentäter.

    Das ist verstörend – darf unsere Humanität aber nicht infrage stellen.

    .

    Langsam wird Erdolf mir sympathisch,

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/tuerkei-nach-dem-putsch-die-wuerde-zaehlt-nichts-mehr-kommentar-a-1103868.html

    Wer jetzt noch von EU-Beitritt oder Visaliberalisierung spricht, sollte sich die Bilder aus der Türkei genau ansehen.<<

    wenn er uns diese Scheiße erspart!

    Er ist im Prinzip unsere einzige Hoffnung.

  64. Zu dem Anschlag in Würzburg sagte der Bischof von Würzburg, Friedhelm Hofmann, doch tatsächlich “ Vielleicht müssen wir die unbegleiteten Minderjährigen noch mehr begleiten und ihnen dabei helfen, die eigenen Traumata zu überwinden.“

  65. Zum Attentäter: Wenn dieser Ausbund an Feigheit, Verlogenheit, Unbildung und Dummheit erst 17 Jahre war, könnt ihr mich Susi nennen. Was für Idioten in deutschen Amtsstuben merken das eigentlich nicht und lassen den als „Kind“ durchgehen und vermittelbn den auch noch fahrlässiger weise in eine deutsche Pflegefamilie? Ob der „Traumatisierte“ wohl zum fanatischen Hasser wurde, weil die ungläubige Pflegefamilie dem Traumatisierten nicht auch noch wie selbstverständlich die Haustochter ins Asylantenbett legte? Hat die arrogante Rassistin den armen Jungen etwa abgewiesen? Dann ist klar: „die Gesellschaft“ war schuld! „Ausgrenzungserfahrungen“!
    Dieser Frühverblühte hat offenbar sein kurzes Leben nichts anderes getan als dämlich vor sich hinstarrend unter einem Dattelbaum gesessen. Mit ner Ziege. Wahrscheinlich ist daran auch der böse weiße Mann schuld gewesen! Der war offenbar so dumm, das er nicht nur sein langweiliges Leben für eine idiotische Ideologie opfern wollte, sondern sogar so dumm, dass er nichtmal Asiaten von Weißen, die er doch wohl angreifen wollte, unterscheiden konnte! Chinesen angegriffen! Wie blöd kann ein Mensch sein?

  66. Merkt ihr nicht auf den beiden Fotos oben gewisse Ähnlichkeiten in der Kopfhaltung und Mimik.

  67. Diese Schleimtante sollte sich besser keiner rein tun !!!
    Ich kann euch das Ende schon sagen ,
    wir sind schuld ,
    tun zu wenig für die Traumatisierten ,
    haben zu wenig Toleranz,
    alles verwirrte Einzelfälle ,
    Frauen sind zu freizügig angezogen ,
    HAT ALLES NIX MIT DEM ISLAM ZU TUN ,
    selbst wenn der erste Islamist laut rufen würde ich töte im auftrag des Koran …
    WAS WÜRDE UNS DANN GESAGT ?
    Richtig , er war verwirrter Einzeltäter !

    Warum tut ihr euch sowas an ?

  68. Auf der Welt darf man noch nicht mal die frage stellen ob das die Versprochene Bereicherung ist.

  69. #90 Katalysator (20. Jul 2016 18:47)

    Wo Bleiben die Stellungnahmen der Bischöfe ?
    http://www.kath.net/news/56042
    ————————-
    Wenn einer eine Blutwurst auf eine Moschetreppe gelegt hätte, oder Schweineblut auf einen potentiellen Moscheebauplatz gekippt hätte, würden sie hyperventilieren, vor dem Infarkt stehen und sich bis auf dem Boden vor dem Einflüsterer Mazyek verneigen.
    Man muss sich vor den Chinesen schämen, dass sie das Maul nicht auf bekommen.

  70. Mal abwarten, ob ich mir das verschleiernde und zynsche Geschwafel antun werde.

    Wenn ich nur die „Talkgäste“ sehe, deren Auftritte ich genauso mit meinen Zwangsabgaben mitfinanziere wie deren orientalische Kulturbereicherer mit meinen Steuern und Sozialabgaben!
    Und dann noch eine frigide Frustfunzel wie die Künast, die man am besten „kampfunfähig scheißen“ sollte…
    Dass diese Versagerexistenzen des grünen Milieus immer wieder ausgegraben und hervorgekramt werden, zeigt den Niedergang unserer „politischen Kultur“ der letzten Jahrzehnte.

    Obwohl das so verkehrt auch wieder nicht ist: Wenn man die heutige „Politik“ von SPD, Linken, FDP und Union konsequent zuende „denkt“, kommt immer der kulturrevolutionäre, zivilsationsfeindliche „Gründung“ zutage,
    wie z. B. ein moralistischer Rigorismus auf totalitärer Grundlage, zwischen Rot(h)en Khmer und Jakobinern, der auch Big Mother „motivierte“, gegen unsere Interessen und unter Aufgabe von Recht und Souveränität, Massen sogenannter „Flüchtlinge“ durchzuwinken, die uns nicht nur finanziell teuer zu stehen kommen, wie wir jetzt sehen können.
    Das kann natürlich nur Maischberger und ihre „Schwurbelrunde“ verwundern…

    Insofern kann auch heute wieder Maischberger zum Lehrstück für viele Zuseher werden, besonders, wenn ein couragierter Kritiker wie Claus Strunz von den zynischen Islamverstehern und -verbreitern „vorgeführt“ werden wird!

  71. die Frage nach der inneren Sicherheit gestellt.

    Nein nicht eine Frage wird gestellt,
    eine Frage wird Beantwortet.
    Also Geschenkt wie immer.

    Hoffnung den Abends ist…
    Wir Hoffen auf Doof TV, so so ich nicht.

    Es gibt zu viele Wichtigtuer, die nichts Wichtiges tun. Friedrich Dürrenmatt

    Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Wer die Wahrheit nicht weiss, der ist bloß ein Dummkopf.
    Aber wer sie weiss und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher!
    Berthold Brecht

  72. Moslems bei Maischberger? *gähn*
    Leute, so einen Scheixxdreck gucke ich mir nicht an. Da weiß ich doch schon vorher, was dabei rauskommt. Jeder hier weiß es auch und kann es an den Händen abzählen:

    – Hat nix mit dem Islam zu tun
    – kein Generalverdacht gegen Flüchtlinge/Moslems/Nafris (Zutreffendes bitte ankreuzen
    – Wir müssen mehr für die Integration tun.
    – Das Thema darf nicht dem Populisten/Rechten überlassen werden bzw. muss aus dem Wahlkampf herausgehalten haben.
    – Die Terroristen sind unsere Söhne.
    – Deutsche/Christen sind auch nicht besser.
    usw. usf.

    Ich habe mich schon lange aus dem Mainstream ausgeklinkt. Wenn man so will im Zuge einer spontanen Selbstradikalisierung (nur ohne Axt und LKW – vor mir muss niemand Angst haben). Weckt mich auf, wenn es eine Alternative zu Maischberger gibt.

  73. -tv-tipp-maischberger-zum-islamterror-

    Wie abgestumpft und masochistisch muß man denn sein, um diesem „Tipp“ beizuwohnen?

    Inwiefern ist ein Deutscher dazu bereit, daß seine Heimat -in Fernsehpropagandarunden- hingerichtet wird?

    Die Wahrnehmung unserer Rasse, wird nicht doziert, sondern gelebt.

    Die Wahrnehmung der Eigenen Identität ist uns -auch wegen solcher „Tipps-“ entglitten

    Mein persönlicher Appell hierzu, lautet daher:

    BOYKOTT!

  74. Oh Gott , da ist doch echt die Künast
    eigeladen …DAS IST DIE RICHTIGE SHOW FÜR SCHLAFSCHAFE und GUTMICHEL … die Verblödung wird ihren Lauf nehmen !!!!!!!

  75. Es kommt darauf an, unter welchen Aspekt man sich so eine Sendung antut. Wenn ich da meine Meinung sehen will, bin ich schwer geärgert. Wenn ich aber denke, mal sehen was sie für neue behämmerte Ausreden für den verschissenen Islam erfinden, macht es Spass.
    Und nachher, kann man den gelogenen Dreck schön demontieren.

    Dass das nichts ändert weiss ich auch. Aber da ich jetzt nicht die Leute, die mich ärgern umbringen* kann, kann ich meinen Frust hier ablassen.

    *Moslem sein hat 100’000 Nachteile.
    Aber einen Vorteil. Den kann ich aber nicht nutzen.

  76. #71 lorbas (20. Jul 2016 18:36)

    „Wenn der Einsatz so ist, dass man Zeit hat, die Schuhe auszuziehen, würde ich immer erwarten, dass man wegen der Religionsfreiheit diesen Schritt macht“, so Künast.

    Vielen Dank für den Link. Seit am 4. Juni 1980 ihre „Republik Freies Wendland“ von tausenden BRD-Polizisten überrannt wurde hat sie sich von dem Trauma nie wieder erholt. Ihr Hass auf die Polizei ist nur so nachzuvollziehen. Ich wäre dafür dass sie auf GEZ-Kosten während der Sendung von einem Diplom-Kurat seelsorgerisch betreut wird.

  77. #90 Katalysator (20. Jul 2016 18:47)

    Wo Bleiben die Stellungnahmen der Bischöfe ?
    http://www.kath.net/news/56042
    Hat man auf diesen Blog auch gefragt, aber zum Thema Sklavenarbeit der Christen in Pakistan
    Tausende von christlichen Arbeitssklaven in Pakistan.

    20. Juli 2016
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2016/07/20/eurabia-tausende-von-christlichen-arbeitssklaven-in-pakistan/
    Dort werden systematisch chrsitliche Kinder zur Sklavenarbeit gezwungen, und schleichend vergiftet

  78. Der Staat und seine Behörden haben aus Prinzip nicht hilflos zu sein, sondern alles Notwendige zu tun, um ihre Schutzbefohlenen vor Übergriffen zu bewahren. Hier liegt nicht nur Versagen, sondern aktive Verweigerung und sogar das bewußte Aussetzen der Bürger einer bekannten Gefahr vor. Da die Gerichte selbst sich in Kollusion befinden, wird die Korrektur vom Volk ausgehen müssen. Ich sehe voraus, daß es nur noch eine begrenzte Anzahl von Opfern geben wird, bevor hier der Knoten und vor allem der Kragen platzt.

  79. Man möge bitte heute Abend bei dieser Sendung sehr gut hinhören und verfolgen:
    Ob wieder einmal aus Allah der Name Gott verdolmetscht wird.
    Wird wieder einmal der Name Gott für Allah gebraucht merkt man wie verlogen und getäuscht im Fernsehen wird, und diese welche den Namen Gott für Allah aussprechen keine Ahnung von der Materie haben, denn:
    Gott ist Gott und nicht Allah, Gott hat auch nichts mit dem Namen Allah gemein.
    Die Mohammedaner sagen in ihrem Glaubensbekenntnis: „Es gibt keinen Gott außer Allah“.
    Das sind die richtigen Anschläge gegen Gott und Gott befiehlt keine terroristischen Anschläge.
    Allah ist das Oberhaupt des Islam.

    Gott ist der alleinige Schöpfer.

    Jesus bringt die Liebe zu den Menschen.
    Mohammed ist ein Massenmörder, er hat mit Liebe überhaupt nichts im Sinn.

    Hm, was braucht man mehr an Beweisen, was verstanden?

  80. Zu Asssländer

    und der typischen Falsch-Info der öffentlich-rechtlichen Zombies.

    Assländer ist Mitglied der GRÜNEN. Siehe hier:

    http://gruene-wuerzburg.de/kreisvorstand/

    Warum wird das nicht klar und deutlich kommuniziert? Es sitzen also zwei GRÜNE Vertreter in der Runde und die sind völlig überrepräsentiert.

  81. Hilfe, ich werde verrückt – soeben im WDR Fernsehen, ein Terrorexperte:

    „Wir dürfen jetzt den Kopf nicht verlieren und so schwer sich das anhört, wir müssen gelassen auf diese Tat reagieren.“

    Deutschland, 2016, 20. Juli, 18:58 Uhr

  82. #89 schulz61 (20. Jul 2016 18:46)

    Zu dem Anschlag in Würzburg sagte der Bischof von Würzburg, Friedhelm Hofmann, doch tatsächlich “ Vielleicht müssen wir die unbegleiteten Minderjährigen noch mehr begleiten und ihnen dabei helfen, die eigenen Traumata zu überwinden.“
    ————-
    Nicht zu glauben.

  83. Ich mag viele blöde und noch blödere Worte nicht und kann mich mit so einigen Formen unserer „Sprachentwicklung“ nicht anfreunden. Aber ein Wort finde ich total in Ordnung.

    STRUNZDUMM

    Irgendwie trifft das genau den Nagel auf den Kopf, wenn man unsere Medienmacher meint.

  84. gestern in einem Kreissaal einer deutschen Grosstadt erlebt. Eine pakistanische Grossfamilie wartet und irgendwann kommt der sehr junge (u30) und Vater mit dem Säugling aus dem Saal und das Familienoberhaupt und der sehr grosse Familienverband freuen sich mit lautem Allah u Akkbar. WAS IST LOS? WARUM MUESSEN WIR DAS MITMACHEN? WAS FÜR EINE HORRORZUKUNFT WIRD UNS ERWARTEN? WER KANN DIESEN WAHNSINN WOLLEN.

  85. Die Aussicht sein Leben in einer heißen, deutschen Backstube zu verbringen, war wohl doch nicht so verlockend wie das ewige Leben im islamischen Paradies.

  86. #99 opferstock (20. Jul 2016 18:57)

    Es kommt darauf an, unter welchen Aspekt man sich so eine Sendung antut. Wenn ich da meine Meinung sehen will, bin ich schwer geärgert. Wenn ich aber denke, mal sehen was sie für neue behämmerte Ausreden für den verschissenen Islam erfinden, macht es Spass.
    Und nachher, kann man den gelogenen Dreck schön demontieren.

    Dass das nichts ändert weiss ich auch. Aber da ich jetzt nicht die Leute, die mich ärgern umbringen* kann, kann ich meinen Frust hier ablassen.
    ———————————————-
    Genau! Nur aus diesem Grund schaue das und ähnlichen Mist an. Genauso verhält es sich auch mit den Nachrichtensendungen der ÖR.

  87. Ein Neger lebt seit 10 Jahren in Europa. In der Schweiz, Belgien und Frankreich. In Frankreich und Belgien war er in Haft. Nach 10 Jahren in Europa kommt er nach Deutschland und beantragt Asyl Innerhalb von einem Monat begeht er zwei Verbrechen. Davon ein Mord.

    Und gerade in Aktuelle Stunde, es gibt Hundertauend Unregistrierte in NRW. Im Kalifenstaat NRW.

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/moerder-von-dirk-w-zu-lebenslanger-haft-verurteilt-id12025750.html

  88. „Wir dürfen jetzt den Kopf nicht verlieren und so schwer sich das anhört, wir müssen gelassen auf diese Tat reagieren.“

    Nun, da wäre Raum nach oben. Überreste des Täters in die Jauchegrube und nachdem das Rührwerk gearbeitet hat den Dünger den Moslems verkaufen. Das ist gelassen, oder?

    Und vermerkelt nochmal, endlich Frauen einsetzen. Wenn eine Frau einen Terroristen abknallt, ist kein Paradies, nein, haha. Weil wenn Frauen oder Hunde an solch einer Gebetsfachkraft vorbei gehen ist alles in Eimer, Gebet und Paradies.
    Da Hunde selten schiessen können halt Frauen. Im Schützenverein sind sie in der Minderheit, aber treffen können sie auch 🙂

  89. 1.) Ich schaue es mir nicht an, weil es mich körperlich u. seelisch foltern würde

    2.) Naürlich muß es jmd. anschauen, denn wir müssen wissen, wie das deusche Volk genarrt wird:
    Den Feind analysieren, um ihn niemals zu unterschätzen

  90. Solange die Journallie nich anerkennen will, dass der islamische Terror gewollter Teil des Islam ist, und der Gott der Muslime – Allah – diesen Terror, in Form von Tötungsgeboten in verschiedenen Suren im Koran niederschrieben ließ, solange schaue ich mir keine Labershow zu diesem Thema an.

  91. Ach und immer diese Ausweiderei von Opfern im Islam. Wie weit denkt ihr, ist es von da an noch zum Kannibalismus?

  92. AfD’ler werden zu diesem brisanten Thema nicht eingeladen,weil sie ja was zur Sache sagen könnten.

  93. Schorndorf: 32-Jährige sexuell belästigt

    Wie die Polizei berichtet, sonnte sich die 32-Jährige gegen 18 Uhr auf der Grünflüche beim Stadthallensee. Als sie ein Selfie machen wollte, erkannte sie im Hintergrund einen Mann, der onanierte. Der unbekannte Mann flüchtete, als er bemerkt hatte, dass die 32-Jährige auf ihn aufmerksam geworden war.

    Der Mann ist etwas dicker, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und hat dunkle mit Gel nach hinten gekämmte Haare.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.blaulicht-aus-der-region-stuttgart-zwei-26-jaehrige-greifen-polizisten-mit-messern-an-page1.95644779-3882-4095-a832-5ede3b43d658.html

  94. Die Arbeitsagentur und Berufsberatung tragen eine wesentliche Mitschuld. Die beruflichen Neigungen des jungen Einwanderer lagen offensichtlich eher im Metzger- als im Bäckerhandwerk. Das hätten die Experten doch erkennen müssen. Hoffentlich bringt das heute bei Maischberger jemand zur Sprache.

  95. „Wir dürfen jetzt den Kopf nicht verlieren und so schwer sich das anhört, wir müssen gelassen auf diese Tat reagieren.“

    DIE BUDDHISIERUNG DES ABENDLANDES

    GING DER ISLAMISIERUNG VORAUS

    Alles ist gleich gut: Krieg und Frieden, Krankheit und Gesundheit, du und ich, Islam und Buddhismus, oooooooommmmmmm!

    In 3 Min. zu Gelassenheit u. Harmonie, auch wenn die Welt brennt.
    https://www.youtube.com/watch?v=fOBbv2U4rNk
    😛 Oder erst mal Kopfstand u. tief atmen, die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten.

    Mit Yoga Wut in Liebe verwandeln, Dauer 15 Min.
    https://www.youtube.com/watch?v=YxlxEpGMh5g

  96. #55 Lady Bess (20. Jul 2016 18:26)

    @ #35 Paula (20. Jul 2016 18:17)

    In Ochsenfurt ist jetzt wieder ein Betreuungsplatz bei einer Pflegefamilie frei.

    Wetten, dass diese Familie so gutmenschlich strohdumm und gemeingefährlich ist und wieder einen nimmt?!

    Man könnte Nachrückerlisten einführen.

  97. # 79 5to12:

    Melde mich hiermit zum Dienst. Da die K-Eimer egal wie groß nie ausreichen in der Nähe der (nicht wassersparenden) Toilette. Aber wo ist Chef Schüfeli?

  98. #44 Lady Bess (20. Jul 2016 18:20)

    In Manchester werden jetzt Flugblätter verteilt mit der Aufforderung, keine Hunde in bestimmte Viertel zu bringen…. weil Hunde als unrein gelten!
    ………………………………………

    Bückbeter sind unrein! Weil sie im Oberstübchen nicht ganz sauber sind.

  99. Gerade live im DLF. Diskussion zum Thema.

    Die schlimmsten Verharmloser aus dem Bereich „abgehalfterte Ex-Politiker“ und „linksverdrehte Sabbelwissenschaftler“ haben sich vor dem DLF-Mikrophon versammelt.

  100. Ach übrigens, das Rekrutengelöbnis in Berlin wird soeben zelebriert.

    Naja, PI wird schon über die üblichen Verdächtigen berichten:

    Das Weib und der Bischof live auf NTV.

    Abstoßend, das Ganze.

  101. Keine Milchnahrung für Babys bei dm:
    Diebstähle durch organisierte Banden

    Aus „gegebenem Anlass“ sind in Berlins dm-Filialen ab sofort keine Hipp- und Aptamil-Produkte für Babys mehr zu finden.
    Im großen Stil werden nämlich diese Produkte von Zuwanderern gestohlen, um dann am asiatischen Schwarzmarkt zu horrenden Preisen verkauft zu werden. Die Problematik sei bundesweit bekannt, wie es an der Kasse heißt.
    Die Milchnahrung im Regal zum Verkauf anzubieten, sei in den letzten Monaten unmöglich geworden. Als Großfamilien würden zumeist Roma- und Sintibanden auftreten und die Produkte in Einkaufstasche unter dem Kinderwagen ohne Bezahlung aus dem Geschäft schummeln. Der Rekord läge laut Angestellten in ihrer Filiale bei 30 Packungen.
    https://www.unzensuriert.at/content/0021319-Keine-Milchnahrung-fuer-Babys-bei-dm-Diebstaehle-durch-organisierte-Banden

  102. Eben die Pressekonferenz von Merkel und Theresa May. Größer könnten Unterschiede nicht sein, allein schon im Auftreten: Theresa May: agil, schnell, energiereich, voller Körperspannung, klar im Ausdruck. Merkel: aufgedunsen wie ein Hefekloss, einschläfernd, müde, immer im „Ungefähren“ bleibend („wir denken darüber nach…“, „es bereitet uns Sorge, dass….“).

    Interessant war auch, dass die beiden Frauen sich zwar oft angesehen haben, sich aber kaum in die Augen sehen konnten, dann hat immer eine von beiden sofort weggeguckt. Das wird noch lustig mit denen. Klar wurde sofort, dass May nicht so mit sich umspringen lässt wie der Cameron, der sich von Merkel demütigen ließ.

    Vielsagend auch mal wieder das Auftreten eines deutschen Journalisten (habe leider den Namen nicht verstanden), der vollkommen unsachlich Theresa May angepampt hat, wie sie denn so jemanden wie Boris Johnson zum Außenminister habe machen können. Auch mal wieder so ein Paradebeispiel für deutschen Journalismus: Sachlichkeit ist gar nicht erst vorgesehen. Der wollte gar keine Antwort haben von May, sondern sich einfach nur mal haltungsmäßig in Szene setzen.

  103. #133 Wokker (20. Jul 2016 19:24)

    Danke für den Rapport.

    Ich hoffe doch, dass die Eimer blitzsauber
    radikalisiert sind!

    Schüfeli wo?

  104. #135 Cendrillon (20. Jul 2016 19:26)

    Gerade live im DLF. Diskussion zum Thema.

    Die schlimmsten Verharmloser aus dem Bereich „abgehalfterte Ex-Politiker“ und „linksverdrehte Sabbelwissenschaftler“ haben sich vor dem DLF-Mikrophon versammelt.

    Ja, höre ich auch grad als Hintergrund rauschen. Wer mit solchen Flachzangen antritt, hat den Kampf gegen den islamischen Terror schon verloren. Die kann man später allenfalls als Kugelfang gebrauchen.

    (War das jetzt ein Haßposting?)

  105. #130 Anita Steiner (20. Jul 2016 19:18)

    JAPAN HAT DEN ISLAM IM LAND – GERNE GENOMMEN:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Islam_in_Japan#Entwicklung_1904_bis_1953

    Engl. Text, viele Bilder, Halal für islamische Touristenmassen aus Indonesien, Kopftuchweiber:

    Islamischer Tourismus in Japan
    27. Dezember 2013
    Of the nearly 845,000 foreign visitors to Kyoto in 2012 who spent at least one night at a hotel, only about 13,000 were from Malaysia and Indonesia. But that was up from the combined 8,000 or so who visited in 2011, and the figure is expected to grow…
    koptisch.wordpress.com/2013/12/27/islamischer-tourismus-in-japan/

    Deutscher Text, bebildert:

    Japan begibt sich in Gefahr – Jetzt über 200 Moscheen
    5. November 2014
    https://koptisch.wordpress.com/2014/11/05/japan-begibt-sich-in-gefahr-jetzt-uber-200-moscheen/

  106. Die argen Früchte der ferkelschen Grenzöffnung beginnen nun reif zu werden

    Wahrhaft schlimme Früchte wird der deutsche Rumpfstaat hier zu ernten haben und so wird die versuchte Niedermetzlung unserer deutschen Urbevölkerung durch einen mohammedanischen Eindringling im Zug bei Würzburg kein Einzelfall bleiben. Man blicke hierzu über den Rhein ins Welschenland, wo die mohammedanische Masseneinwanderung ungefähr 30 Jahre weiter fortgeschritten ist und solche Blutbäder von den mohammedanischen Glaubenseiferer an der welschen Ureinwohnern fast schon regelmäßig veranstaltet werden. Im deutschen Rumpfstaat dürften schon sehr bald ähnliche Zustände herrschen. Zum einen prahlt Isis wohl nicht ganz grundlos damit, daß unzählige ihrer Kämpfer, im Zuge der Scheinflüchtlingsschwemme, hierhergekommen sind. Und zum anderen dürften die Fremdlinge enttäuscht sein, schließlich haben sie viel Geld bezahlt, um hierherzukommen und glaubten sich in ein wahres Schlaraffenland zu begeben. Kurz: Die geprellte Kundschaft der Puffmutter Ferkel dürfte schon sehr bald randalieren…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  107. #129 Lady Bess (20. Jul 2016 19:17)
    Berlin: Angela Merkel feiert 1987 ausgelassen mit der DDR-Führung

    Man sieht Angela Kasner im Video, ab 1:20 und ab 5:26. 15 Monate nach dem Mauerfall ist sie Bundesministerin und 18 Jahre später Bundeskanzlerin.

    https://www.youtube.com/watch?v=oZYxNjwwVqQ

    Das Video läuft nur 50 Sekunden. Die Frau ganz vorne sieht IM Erika ähnlich, allerdings sehr fraglich…Falls ja, wäre das unglaublich…

  108. Die Systemlinge lieben den Islam.

    Warum?

    Antwort: Weil der Islam ein Machtsystem ist.
    Und in diesem Machtsystem fühlen sich die skrupellosen Sklavenhaltercharaktere pudelwohl. Denn diese verkommenen Charaktere können noch so niedrig angesiedelt sein – auf Menschen außerhalb des Machtsystems können sie brutalst herabsehen.

    Daher können mich diese Zuchtmeister in ihren schicken Fernsehstudios

    am Arsche lecken.

  109. Ich bereite mich jetzt schon mal
    körperlich darauf vor:
    1.Schweinshaxe essen,weil axe
    auf deutsch Axt heißt
    2.dabei den Film “Mord im Orient-
    Express“anschauen,wegen den vielen
    Chinesen im Zug
    3.Renate KünAxt auf Twitter schreiben
    (Betreff:2500 Euro Gage Bitte Spenden an anonyme Alkoholiker!)
    4.Braunen Kotzeimer(politisch korrekt)
    bereitstellen
    5.In den Wald gehen und solange schreien
    bis man heiser ist(aus Rücksicht vor
    den schlafenden Nachbarn)
    6.Bei Judith Assländer (Pflegemutter für minderjährige Flüchtlinge)denken
    https://www.youtube.com/watch?v=3DPkfwxrF3k

  110. Schon zur nächsten Jahreswende wird uns die islamische Bereicherung im Zug nach Würzburg wie ein Kindergeburtstag erscheinen.

    Im Bundeskanzlerinnenamt wird das Trampeltier immer noch sein Unwesen treiben – einem Gespenste gleich.

  111. #137 5to12 (20. Jul 2016 19:30)

    #133 Wokker (20. Jul 2016 19:24)

    Schüfeli wo?
    ————————————————
    Aus dem PI-Notfall-Blog:

    Schüfeli.newpi, on 16. März 2016 at 12:12 said:

    2

    0

    Da manche mich vermisst haben:
    SCHÜFELI LEBT:-)

    Ich kann aber auf PI nicht schreiben, weil
    – Java Script zwingend erforderlich ist
    – die Nutzung von Proxys nicht möglich.
    Das ist extrem unsicher.

    Ich kann aber PI über Google-Cache ( http://cachedview.com ) lesen und bleibe am Ball.

    Falls PI zu normalen Zuständen zurückkehrt (kein Java Script erforderlich / Nutzung von Proxys möglich), werde ich gerne wieder schreiben.

    Gruß an alle K-Club Mitglieder.
    K-Club lebt!

    PS Ich bitte alle, die das lesen,
    K-Club Mitglieder, die sich Sorgen machen,
    auf PI zu informieren,
    insbesondere VivaEspana.

  112. #142 eigenvalue (20. Jul 2016 19:36)

    Die Systemlinge lieben den Islam.

    Systemlinge lieben den Islam, weil es im Islam ein Kritikverbot gibt. Und das hätten sie auch gerne, auch wenn das so natürlich nicht offen ausgedrückt wird, aber man kann es ja an ihrem Verhalten erkennen, etwa wenn harmlose Kritik oder gar Satire plötzlich als „Hatespeech“ bezeichnet und kriminalisiert wird. Ich bin selbst bei Merkels FB-Seite geblockt wegen einer total harmlosen Merkel-Satire (!). Also WIRKLICH harmlos war die.

    Indirekt wird das ja auch schon immer gefordert, etwa indem jeder Kritiker oder auch nur der, der einen anderen Standpunkt vertritt, als „Spalter“ oder gar als „Nazi“ usw. diffamiert wird, auch wenn es um ganz harmlose, naheliegende Fragen geht, etwa im Zusammenhang mit dem Attentat in Würzburg und der vielen Einreisenden ohne Identität.

    Erst heute hat Mazyek wieder Kritiker als „Spalter“ diffamiert.

    Das sind so billige Versuche, jegliche Debatten oder gar Kritik zu unterbinden. Dass Merkel, Maas und ähnliche Politiker sowas direkt oder indirekt unterstützen, ist überhaupt nicht erstaunlich, die entfernen sich ja auch in anderen Bereichen mehr und mehr von demokratischen Standards.

  113. #145 eigenvalue (20. Jul 2016 19:42)
    noch sein Unwesen treiben – einem Gespenste gleich.

    ——————————

    Der GER-mane wird die Bestie mit einem GER
    verscheuchen.
    Auf eine liebe Art!

  114. Judith Assländer (Pflegemutter für minderjährige Flüchtlinge)

    Was dieses dööfchen uns im Fernsehen sagen will kann wohl jeder vorstellen , oder?

  115. #136 Paula (20. Jul 2016 19:29)

    Eben die Pressekonferenz von Merkel und Theresa May. Größer könnten Unterschiede nicht sein,…
    ____________________________________________________

    Doch..es gibt einen..beide sind Pfarrerstöchter!

  116. Der Attentäter von Würzburg hat den deutschen Steuerzahler im Jahr 2015 über 50 000 Euro gekostet. Es ist keine Verschwörungstheorie mehr wenn man feststellt:

    Deutschland finanziert seine eigenen Schlächter!

    Das ist Dekadenz in Reinkultur. Das Ganze wird sich allerdings noch steigern, indem man potentiellen Terroristen (davon haben wir reichlich im Land!!) vermehrt den Zugang zu Stellen in sensiblen Bereiche verhilft: Polizei, Bundeswehr, öffentlicher Dienst usw.

  117. „Menschen, die mit dem Islam aufwachsen, sind von klein an radikalem Gedankengut ausgesetzt.“
    -da fällt mir glatt wieder die Kinderbande(alles 10-12-jährige) auf Fahrrädern ein, die zu den Passanten heute auf der Straße immer den IS-Finger gezeigt haben. Wer ihnen den wohl gezeigt hat? Bestimmt AfD-Deutsche.

  118. AbschaltEinschaltquoten Maischberger

    Mit einem Marktanteil von 11,0 Prozent und 0,96 Millionen Zuschauern bei allen kann Das Erste relativ zufrieden sein. Bei den 14- bis 49-Jährigen reichten 0,30 Millionen Zuseher für gute 7,9 Prozent Marktanteil in dieser Gruppe.

    Nur knapp eine lausige Million Zuschauer für Maischberger davon 1/10 Pi-Leser 🙂

    Anne Will brachte es bei ihrer letzten Sendung auf 3,62 Millionen Zuschauer.

    Alles in allem ist das sehr enttäuschend 🙂

    http://www.quotenmeter.de/tag/Menschen+bei+Maischberger

  119. OT:

    Ich bin vor ca. 3 Wochen umgeknickt..Resultat: Bänderiss und angebrochener Mittelfuß…egal..trage dies -bzgl. einen Vacoped Stiefel.

    Nach der Ersten Woche fing ein Mann (Alter 60+ Gutmensch – Öko – Optik)der auf mich zu lief, plötzlich auch an zu humpeln. Nach dem er an mir vorbei lief fing er an..“Hach, ich bin ja soooo verletzt“ und tänzelte angeschwult von links nach rechts. Dachte ich spinne!

    Letzte Woche wurde ich von 2 jugendlichen Mädels um die 16 J. ausgelacht.

    Und heute liefen 2 Mumpel – fett Emanzen an mir vorbei und jöhlten…“Oohhh, armes Humpeli“.

    Ganz zu schweigen von den Horden an Schülern um die Mittagszeit, die alle unbedingt sitzen müssen, aber tuschelnd auf mein Stiefel starren!

    FAZIT: Diese Gesellschaft ist absolut verroht und mit Verlaub -im Arsch!

  120. 50 000 Euro gekostet
    #150 Epikureer (20. Jul 2016 19:59)

    50 000 Euro erschossen!

    Diese islamische Fachkraft hätte 10 Rentner
    unterhalten. (oder entsorgt?)

  121. #155 Bin Berliner (20. Jul 2016 20:03)

    OT:

    Ich bin vor ca. 3 Wochen umgeknickt..Resultat: Bänderiss und angebrochener Mittelfuß…egal..trage dies -bzgl. einen Vacoped Stiefel.

    Nach der Ersten Woche fing ein Mann (Alter 60+ Gutmensch – Öko – Optik)der auf mich zu lief, plötzlich auch an zu humpeln. Nach dem er an mir vorbei lief fing er an..“Hach, ich bin ja soooo verletzt“ und tänzelte angeschwult von links nach rechts. Dachte ich spinne!

    Dem hätte ich freiwilig und kostenlos einen 6-wöchigen Krankenhausaufenthalt spendiert. Selbst wenn er besoffen oder bekifft gewesen wäre.

  122. Innere Sicherheit?

    Für mich schon lange keine Frage mehr. Im öffentlichen Raum fühle ich mich wie auf Spähtrupp im Feindesland. Man muß jederzeit auf einen Angriff gefaßt sein und sollte sich – legal, illegal, scheißegal – nach Möglichkeit bewaffenen.

    Wer hätte in der guten sicheren alten Bundesrepublik der D-Mark-Zeit mal gedacht, daß man im eigenen Land in so eine Lage kommen könnte.

  123. #152 Iche
    …die Kinderbande(alles 10-12-jährige) auf Fahrrädern ein, die zu den Passanten heute auf der Straße immer den IS-Finger gezeigt haben. Wer ihnen den wohl gezeigt hat?
    ___________________________________
    Die Linksgrüne Leererin!
    Grund:
    Als die Bande ihr den Stinkefinger
    zeigten,sagte sie-DAS TUT MAN NICHT!
    Beim IS-Finger blieb die “Gute“stumm

  124. #160 Johannisbeersorbet (20. Jul 2016 20:11)

    In meiner Kindheit 60er Jahre, hat NIEMAND
    die Haustüre abgeschlossen.

  125. #156 Bin Berliner (20. Jul 2016 20:03)

    Tolle Geschichte, aber Du weißt ja:

    Faules Fleisch muß weg!

  126. #159 Cendrillon (20. Jul 2016 20:11)

    Dem hätte ich freiwilig und kostenlos einen 6-wöchigen Krankenhausaufenthalt spendiert. Selbst wenn er besoffen oder bekifft gewesen wäre.
    __________

    Yupp, ich hatte auch noch hinter her gebrüllt..“Komm her“…aber auch die heute liefen, sich kurz umdrehend, weiter!

    Überlege ernsthaft, ob ich das Teil (wenn genesen) mal einfach so anziehe…um zu locken

    😉

  127. Dankeschön – tue ich mir nicht an. Um 22:15 läuft „Der Tod ritt Dienstags“, Italowestern von 1967 auf Servus TV. Allemal besser für meine Gesundheit.

  128. Kurz nach Würzburg

    F: Marokkaner attackiert Familie mit Messer
    Kurz nach Würzburg

    Nur zwölf Stunden nach dem Attentat in Würzburg schockt ein neuerlicher Fall Europa: Ein Mann verletzte in einem Feriendorf in den südfranzösischen Alpen eine Mutter und ihre drei Töchter mit einem Messer. Laut diversen Medienberichten soll der Marokkaner die Frauen als „zu leicht bekleidet empfunden haben“ und nach der Tat „Allahu Akbar“ gerufen haben. Die Staatsanwaltschaft dementiert dies allerdings.

    http://www.krone.at/Welt/F_Marokkaner_attackiert_Familie_mit_Messer-Kurz_nach_Wuerzburg-Story-520727

  129. Es MUSS gemesert, geaxt, enthauptet, AK47 niedergemäht, geselbstmordet mit Sprengstoffgürtel, unstoppable weisse LKWs, vergewaltigt, beschimpft werden! Es MUSS passieren!!!
    Und bitte TÄGLICH!!
    Sonst wacht gutmütiger GEZ Schlafschafmichelgutti niemals auf!
    Das ist meine Meinung und die ist auch gut so!!!
    🙂

  130. Hört doch endlich auf, diese Maischberger-Pupe wie Sauerbier anzupreisen ! Wer von denen, die kapiert haben was läuft,schaut so einen Dreck denn noch an ? Alle anderen lassen sich doch eh manipulieren durch diese Berieselung. Also wirklich, nee, nee…

  131. #170 deutsch2016 (20. Jul 2016 20:24)
    #157 Bin Berliner

    Gute Besserung!!!!!!!!!!
    Und Denk daran-das waren“GUTMENSCHEN“
    das macht die Sache leichter zu ertragen!
    Bleib wie Du bist
    !
    Frage:Welcher Fuss ist es denn?
    Linke sind sehr sensibel!
    Oscar gabs für diesen Film-Viel Spass

    http://assets.cdn.moviepilot.de/files/c514f26462aa2
    db166e481
    _______________________________________

    Danke, ist sehr nett, vielen Dank! Hahahaha..ja, es ist der Linke!

  132. Das widerliche Grünast darf wieder SCHEI$$E vom Stapel lassen.Bäh…Antworten…

  133. Zum Thema Negerkuss:
    Meine Omi/Mutti und auch ich hams auch gesagt, na und???
    Meine Meinung: Selbsternannte systemische Fahrkartenknipser der Gedanken- und Sprachpolizei, die sich gegenseitig auf ihre verweichtlichen Hängeschultern klopfen und denken einen enormen Sieg erreicht zu haben!!
    🙂

  134. 98 0Slm2012 (20. Jul 2016 18:53)

    Und dann noch eine frigide Frustfunzel wie die Künast, die man am besten „kampfunfähig scheißen“ sollte…
    ………………………………………..

    *Brüller*!! Super!

  135. In der Münchner Runde auf BR ist nun auch diese Simone Barrientos als ehrenamtliche Flüchtlingshelferin anwesend.

    Ich bin schwer irritiert.

    Diese Hexe übertrifft an fanatischem Starrsin und an Ausstrahlung von Bösartigkeit noch die Kahane diverse Grüninnen.

  136. Diese Simone Barrientos reitet nun ganz bewußt den Terroranschlag, um sich in Szene zu setzen.

    Das ist so widerlich.

    Und sie macht das ganz eifrig und eiskalt und gänzlich pietätlos.

  137. Ich habe bisher heute die Artikel und Kommentare nur grob überflogen.

    Frage: Hat sich die Pflegefamilie von dem Axt- und Messeraktivisten aus Ochsenfurt schon zu Wort gemeldet?

  138. #111 Wnn (20. Jul 2016 19:01)

    Hilfe, ich werde verrückt – soeben im WDR Fernsehen, ein Terrorexperte:

    „Wir dürfen jetzt den Kopf nicht verlieren und so schwer sich das anhört, wir müssen gelassen auf diese Tat reagieren.“
    ……………………………………..

    Das sollte dieser Vollpfosten-Experte mal den schwerverletzten Chinesen sagen.

  139. #180 Allahu Kackbar (20. Jul 2016 20:42)

    98 0Slm2012 (20. Jul 2016 18:53)

    Und dann noch eine frigide Frustfunzel wie die Künast, die man am besten „kampfunfähig scheißen“ sollte…
    ………………………………………..

    *Brüller*!! Super!
    ##########

    Und die immer ihr Gesicht zur Faust geballt hat. 🙂

  140. Diese Barrientos ist eine reine Schauspielerin.

    Eigentlich doch aus Berlin und dort sozialisiert, nutz sie das links unterbelichtete Bayern, um sich dort aufzuschwingen.

    Mich würde nicht wundern, wenn die sich über den Anschlag wirklich freute, um ins Fernsehen zu kommen.

    Mich würde auch nicht wundern, wenn irgendwann auch noch was ganz anderes rauskäme.

    DIE ist nun wirklich so falsch wie ein Psychopath mit seinen Masken, da bin ich mir sicher.

  141. Seit dem Putschversuch in der Türkei in der Nacht auf Samstag sind laut Medienberichten 14 türkische Kriegsschiffe samt Besatzung sowie der Kommandant der Marine spurlos verschwunden. Die Schiffe waren während des Putsches in der Ägäis und im Schwarzen Meer im Einsatz gewesen. Es wird vermutet, dass sie nach Griechenland manövriert wurden und die Mannschaften um politisches Asyl angesucht haben.

    Ei, wo sind sie denn? Bei Putin oder bei Tsipras? Komisch, dachte immer es gibt so viele Spionage-Satelliten mit cm-genauer Ortung…

    Regierung: Schlagkraft der Armee nicht geschwächt
    Seit dem Putschversuch wurden mehr als 6000 Soldaten festgenommen, unter ihnen mehr als 100 Generäle. Das entspricht in etwa einem Drittel aller Generäle in den türkischen Streitkräften. Ein Sprecher von Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte am Dienstag dennoch betont, die Festnahmen hätten keine Auswirkungen auf die Schlagkraft der Armee.

    Beängstigend….

    http://www.krone.at/Welt/14_Kriegsschiffe_und_Marinekommandant_verschwunden-Seit_Putschversuch-Story-520810

  142. Hallo Frau Maischberger, ganz offensichtlich geht die Richtung der geplanten Sendung am eigentlichen Kern des Problems vorbei.

    Damit wir uns endlich dem Thema von der richtigen Richtung nähern, schlage ich für die kommende Sendung nach dem nächsten muslimischen Attentat in Deutschland folgenden Titel und Sendungsbeschreibung vor:

    Anschlag in xyz-Stadt: Hat uns die Politik dem Terror ausgeliefert?

    Seit der von Bundeskanzlerin Merkel als alternativ- und obergrenzenlos dargestellten Flutung Deutschlands mit jungen muslimischen Männern, hat der islamische Terror auch unser Land erreicht. Ganz offensichtlich wissen auch die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung nichts über die Herkunft und die Gesinnung der Invasoren und geben sich dann überrascht und heucheln Betroffenheit, wenn in schöner Regelmäßigkeit der islamische Terror auf unserem Boden wieder zugeschlagen hat.
    Angesichts dieses Komplettversagens der Politik werden aus der Bevölkerung zunehmend Forderungen nach einem Rücktritt von Frau Merkel und Herr de Maizière laut. Ist ein Rücktritt der verantwortlichen Politiker daher nicht längst überfällig?

  143. Tumult nach Unfall in DO – Polizei von zusammengerotteter Menge massiv bedroht

    Zur Frage „was waren das für Leute, die sich da ,zusammenrotteten´?“ antwortete uns Polizeisprecher Kim Freigang heute Morgen ungeschminkt: „Klar ist, dass das auch Leute mit Migrationshintergrund waren. Und sie waren absolut nicht ansprechbar. Das sind Menschen, die absolut keine Kinderstube genossen haben.“ Der Einsatz eines Diensthundes spreche für sich, das geschieht nur in sehr begründeten Fällen, sagt Freigang.

    http://rundblick-unna.de/tumult-nach-unfall-in-do-polizei-von-zusammengerotteter-menge-massiv-bedroht/

  144. #187 Harpye (20. Jul 2016 20:52)

    Seit dem Putschversuch in der Türkei in der Nacht auf Samstag sind laut Medienberichten 14 türkische Kriegsschiffe samt Besatzung sowie der Kommandant der Marine spurlos verschwunden…….
    —–

    Habe ich im Türkei-Strang auch schon geschrieben:

    Mal im Kölner Dom nachschauen :_)

  145. Innenminister Friedrich (Münchner Runde): „Die meisten Muslime bei uns friedlich“…. *lach*

    Jetzt will er uns auch noch den Koran erklären .. mir wird schlecht!

  146. Unsere Regierenden und deren Strippenzieher spielen mit uns weiterhin Russisch Roulette.

    Wenn man Glück hat, wird man nicht vom einem „Flüchtling“ erschlagen, abgemessert oder in die Luft gesprengt.

  147. #184 Rheinlaenderin (20. Jul 2016 20:46)
    Ich habe bisher heute die Artikel und Kommentare nur grob überflogen.

    Frage: Hat sich die Pflegefamilie von dem Axt- und Messeraktivisten aus Ochsenfurt schon zu Wort gemeldet?

    Falls das noch kommen wird, dann gehe ich davon aus das sie jetzt im Moment mit denen gut überlegen was sie später sagen sollen und was besser nicht. Systenkonform.

  148. #197 Orwellversteher (20. Jul 2016 21:03)

    Wahnsinn!

    Diese Barrientos ist jetzt in jeder Sendung nacheinander!
    ……………………………………..

    Ich habe nach 3 Minuten umgeschaltet. Das hält mein Magen nicht aus.

  149. #193 Orwellversteher
    Kinder hat sie offenbar keine, oder?
    *****************************************

    Fans auch nicht,Gefällt mir 0:2

  150. Ich weiß nicht…diesen lispelnden Mansour ertrag ich nicht.
    Ich fühle mich auch stets verarscht, wenn Mihigrus dem Volk helfen wollen, zu verstehen.Vor allem moslemische Mihigrus.

    Das brauch ich nicht.
    DAS erstrecht NICHT!

    Aber ich zapp mal rein.

  151. #202 Diedeldie
    Aber ich zapp mal rein.
    ****************************
    1.Schweinshaxe essen,weil axe
    auf deutsch Axt heißt
    2.dabei den Film “Mord im Orient-
    Express“anschauen,wegen den vielen
    Chinesen im Zug
    3.Renate KünAxt auf Twitter schreiben
    (Betreff:2500 Euro Gage Bitte Spenden an anonyme Alkoholiker!)
    4.Braunen Kotzeimer(politisch korrekt)
    bereitstellen
    5.In den Wald gehen und solange schreien
    bis man heiser ist(aus Rücksicht vor
    den schlafenden Nachbarn)
    6.Bei Judith Assländer (Pflegemutter für minderjährige Flüchtlinge)immer daran denken
    https://www.youtube.com/watch?v=4DhqG1Czse0

  152. OT wieder MoslemStunk in Frankreich

    Nach Bekanntwerden seines Todes versuchte eine Menge von rund 100 Menschen, in den beiden Vororten ein Rathaus und eine Schule in Brand zu setzen. Die eintreffenden Sicherheitskräfte seien zum Teil mit Schusswaffen angegriffen worden, hieß es. (APA, 20.7.2016) – derstandard.at/2000041444328/Krawalle-im-Grossraum-Paris-nach-Tod-von-Mann-in-Polizeigewahrsam

    http://derstandard.at/2000041444328/Krawalle-im-Grossraum-Paris-nach-Tod-von-Mann-in-Polizeigewahrsam

  153. Hannelore Kraft beleidigen – Geldstrafe Kind vergewaltigen – Bewährung Das ist Merkeldeutschland im Jahre 2016
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/mann-wegen-beleidigung-von-hannelore-kraft-verurteilt-14349449.html
    … „IQ wie ein Toastbrot“: So hat ein Mann die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen per E-Mail beleidigt.
    Nichts hinzu zu setzen!
    Dieser Mann ist ein Märtyrer!
    Anscheisserdeutschland am merkeln!
    Jawoll Fr. Kaleun…

  154. #203 ALI BABA und die 4 Zecken (20. Jul 2016 21:09)
    Wees…
    Viva los Tios!
    P.S: Meine Fanatie….niemals erwachsen geworden…
    🙂

  155. #200 Allahu Kackbar (20. Jul 2016 21:06)
    #201 Obdachloser Paul Farrell (20. Jul 2016 21:06)

    Ich lüge jetzt nicht!

    Frau Barrientos hat sich in diesem Zusammenhang genüßlich rauchend und nachher zur Vorführung ihres Musikkellers beim Gitarrespielen aus verschiedenen Perspektiven (Closeup auf die Hand!) und von nah und fern filmen lassen.

  156. Vermisse mein Freund (im Geiste) TEMPLER.
    Seine Kommentare waren auf das Kürzeste beschränkt, aber mit einer bloßstellenden Wahrhaftigkeit und Ehrlichkeit!
    Lese hauptsächlich…

  157. #62 Lady Bess (20. Jul 2016 18:31)
    Die Opfer gehen Presse und Politik am Allerwertesten vorbei. Sind ja hauptsächlich nur Hongkong-Chinesen.

    Im Gegenteil!; Da Deutsche in Deutschland nur noch Menschen zweiter Klasse sind (Merkel entblödete sich nicht ihre Gäste um „Toleranz“ gegenüber den ‚Bräuchen‘ der Einheimischen zu bitten) war es ein geschickter Schachzug des IS ausländische Touristen anzugreifen!; denn – was unter den Tisch gekehrt worden wäre wenn ausschließlich ‚Biokartoffeln‘ betroffen gewesen wären) schadet nun „dem deutschen Ansehen im Ausland“, nicht wahr Herr Steinmeier?!, und da können Rechtsstaat und Demokratie den Bach runter gehen solange das unserem Ansehen im Ausland nicht schadet ist das sch… egal!
    Angeblich „rassistische“, friedlich demonstrierende, Weihnachtslieder singende, Dresdner Pegida Demonstranten
    tun das natürlich!; vergewaltigende und klauende, den Staat verhöhnende Buntbürger in Köln dagegen nicht?!; nach den Äußerungen bzw dem Stillschweigen des spezialdemokratischen buntesdeutschen Außenministers scheint das so zu sein!

    Nun Steini, war der Flüchtling vielleicht ein Rassist? – er hat ja ’nur‘ gelbe Menschen angegriffen?!
    (die Dame mit Hund war wohl außerplanmäßig)

  158. Wozu diese Sendung?
    Maischberger kann einfach eine alte Platte wieder auflegen, das spart kosten.
    Der Attentäter war ja noch ein Kind.
    Gibt’s eigentlich jetzt ein Schießbefehl von Herrman?

  159. #202 Diedeldie (20. Jul 2016 21:08)

    Ich weiß nicht…diesen lispelnden Mansour ertrag ich nicht.

    Hat sich meine Frage schon erledigt, wollte grade fragen, ob DER das ist!
    (Also gepostete Einträge lesen vor dem selbst posten hilft!) Salbaderte gestern schon sein Gesülze irgendwo daher, ist wirklich schwer anzuhören sowohl inhaltlich als auch sprachlich!
    Info zur Sendung kommt leider zu spät: Bis die Sendung anfängt, kann ich ab jetzt gar nicht genug Alkohol trinken, um Kühn-Ast zu ertragen!!!

  160. #191 Rheinlaenderin

    LOL! Die Rheinländerinnen haben doch noch
    HUMOR!

    Wölki wird jetzt die Schiffe entwaffnen!
    Und die Sache tüchtig segnen……

  161. #210 Orwellversteher
    #200 Allahu Kackbar

    Ich lüge jetzt nicht!
    Frau Barrientos hat sich in diesem Zusammenhang genüßlich rauchend und nachher zur Vorführung ihres Musikkellers beim Gitarrespielen aus verschiedenen Perspektiven (Closeup auf die Hand!) und von nah und fern filmen lassen.

    Auch gesehen! Jedem „normalen“ Menschen wäre nach solch einem Vierfachmordanschlag absolut nicht der Sinn sich musizierend (was ja eher Enspannung und Freude an der Musik ausdrückt) filmen zu lassen!!! Und somit zur Tagesordnung über zu gehen! Auch ganz klar: KEIN TON ZU DEN OPFERN! Im Vordergrund: Der arme arme Mufl!
    Und im Hintergrund im MUFL-Asyli-Treff deutlich zu sehen: Die Shisha!

  162. #212 Slegde Hammer

    Templer fehlt wirklich. Er hat allerdings vor einigen Tagen hier einen Beitrag geschrieben mit dem Inhalt „test“. Ich tippe er ist im Urlaub und hat es mit dem Handy versucht. 😀

  163. Warum wird die Künast für ihre Twitter-Frechheit mit einem Auftritt im Staatsfernsehen belohnt? Ein Höcke gehört auf diesen Platz, keine „Frau“ Künast.

    🙂

  164. Soeben auf ARD

    Erdowahn verhängt drei Monate Ausnahmezustand

    Morgen in dem Medien: IM Erika telefonierte Erdogan, gratulierte ihm herzlich und bat ihn ihr eine 1:1 Schablone zu senden. Ach so, letzteres sagte mir ein Hellseher, das fettgedruckte ist aber wahr.

  165. Und diese Trottel von der ARD fragen: „Auf was müssen wir uns einstellen?“ Ja ihr Dep…, schaut mal ins Geschichtsbuch, was in D nach 33 passiert ist.

  166. Bei ARD gerade Merkel. Ich kann die schlecht gekleidete Fettfrau nicht mehr ertragen…

  167. #224 vitrine (20. Jul 2016 22:43)

    MAD MAMA ist doch SO SEXY!

    Der Traum, jedem RAPEFUGEE……

  168. Oh, jehh, weiß nicht ob ich mir die Hackfresse so spät reinziehen soll.

    OT: Erdowahn : Ausnahmezustand für 3 Monate !

  169. @ #197 Orwellversteher (20. Jul 2016 21:03)

    Simone Barrientos ist von Die Linke/SED

    Ausführlich berichtete ich gestern u. heute darüber, schon mehrfach. Leute, lest doch auch mal meine Kommentare! Ich schreibe doch nicht für die Spatzen auf dem Dach, sondern zur Info:
    #69 Maria-Bernhardine (20. Jul 2016 18:34)

    +++++++++++++++++

    @ #199 Jaques NL (20. Jul 2016 21:06)

    @ #184 Rheinlaenderin (20. Jul 2016 20:46)

    Nein, die geschockte Pflegefamilie „verbarrkadiert“ sich. Allerdings hat sie das islamische Propaganda- u. Drohvideo ihres Schützlings, des frommen Allah-Kriegers, für echt bestätigt, weil man im Hintergrund das Zimmer, Einrichtung, in ihrem Haus erkennen kann, wo der Korantreue wohnte.

    Mit Artikel-Links anbei berichtete ich heute schon. Jetzt habe ich die Schnauze voll, wenn Ihr meine Kommentare nicht lest:
    #69 Maria-Bernhardine (20. Jul 2016 18:34)

  170. Der Terrorismus-Experte Guido Steinberg stellt fest: Es gab bereits 3 islamistische Anschläge in Deutschland.

    Ergo: Wer bis drei zählen kann, gilt als Terrorismusexperte.

  171. #230 Maria-Bernhardine (20. Jul 2016 23:02)

    Ich hatte das bereits gelesen und dann extra nochmal gesucht.

    Denn ich erkannte das Gesicht wieder aus den von Dir verlinkten Artikeln.

    Du hast es also gut gemacht, mein Liebes.

  172. Grausames Erwachen

    Die hilflosen Politiker üben bereits Unterwerfungsgesten

    (Von Helge Schneider)

    Selbst Gutmenschen-Fundis tun sich immer schwerer damit, ihre Mitmenschen und vor allem sich selbst mit ihren infantilen Erklärungsversuchen und Ablenkungsmanövern (hat nichts mit dem Islam zu tun, Einzelfall, psychisch kranke Amokläufer und so weiter) zu beruhigen.

    Den blutroten Faden, der all diese Greueltaten verbindet, können die Terror-Verharmloser und Relativierer mit ihrem dummen und unerträglichen Geschwurbel nicht mehr durchtrennen. Jetzt ist der Multikulti-Kaiser nackt. Splitternackt und blutig.

    All ihre Vertuschungsversuche, Halbwahrheiten, Lügen und Verharmlosungen haben nur funktioniert, solange sich der Terror noch in Grenzen hielt, als die Abstände zwischen den „Einzelfällen“ noch in Wochen gemessen werden konnten. Jetzt, wo in Europa beinahe täglich Blut fließt, haben diese Strategien ihre Wirkung weitgehend verloren.

    Selbst das vom politisch korrekten Establishment zuletzt gerne und oft ins Spiel gebrachte Verbot von legalen Schusswaffen zur Lösung des „Terror“problems hat sich nach Nizza, Würzburg und Garda-Colombe ad absurdum geführt.

    Oder wollen die Gutmenschen jetzt auch Lkws, Äxte und Küchenmesser verbieten? Die täglichen Nachrichtensendungen im Staatsfernsehen mit ihren immer hilfloseren Versuchen, den Bürgern die Realität schönzufärben, haben mittlerweile einen ähnlichen Realitätsbezug wie die absurden Spielfilme von Helge Schneider.

    Doch selbst jetzt, wo in immer kürzeren Abständen europäische Kuffar auf möglichst kreative Weise abgeschlachtet werden, Tausende – kleines Wortspiel – von aufgeputschten Erdo?an-Anhängern machtvoll durch Europas Städte ziehen, haben die meisten Bürger noch immer keine Ahnung, was tatsächlich auf sie zukommt. Hier ein kleiner Vorgeschmack.

    Über den Massenmord im Bataclan-Klub in Paris im November 2015 haben die Mainstreammedien nur die halbe Wahrheit berichtet.

    Wie jetzt durchgesickert ist, haben sich im ersten Stock des Klubs unbeschreiblich grausame Szenen abgespielt.

    Die Islamisten haben ihren Opfern die Augen ausgestochen, sie kastriert, ihnen ihre abgeschnittenen Penisse in den Mund gestopft, Frauen Messer in die Vaginen gerammt.
    Das wurde verheimlicht, um, wie es der deutsche Innenminister de Maizière ausdrücken würde, „die Menschen nicht zu verunsichern“.

    Weiterlesen…
    http://ef-magazin.de/2016/07/20/9446-einwanderung-grausames-erwachen

  173. Soeben Ton weg gemacht, warte auf Mann und dann wird noch was lustiges geschaut… Wünsche euch allen eine gute Nacht.

  174. „Wir müssen diesen Menschen eine bessere Perspektive bieten als der IS“ (die Pflegemutter). Hä???
    Was besseres als das Paradies?
    Und wieviel mehr Kohle für die Familie des „Märtyrers“?

  175. 71….

    Hubertus Knabe, Leiter der Stasi-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen:

    „Das sind Stasi-Methoden, schlimmer noch Nazi-Methoden, weil die Menschen zur freiwilligen Denunziation aufgefordert werden. Wer gemeldet wird, muss mit dem Schlimmsten rechnen.

    Ich finde,das sollte er mal mit dem Maasmännchen besprechen,der macht mit seiner Kahane doch das Gleiche…

    Ansonsten ist genau das eingetreten,was ich auch nach jedem Terroranschlag erwarte,leere Worthülsen,von Integration,Blitzradikalisierung,Generalverdacht usw.
    Es wird wieder abgewiegelt und dem Volk Lügen unterbreitet,alles von unsreren gleichgeschalteten Medien und der Lügenpresse unterstützt.
    Was wäre mit dem Vorfall geschehen,wenn nicht Chinesische Staatsbürger involviert gewesen wären,da wäre vieles sicher im Dunklen geblieben,weil die Wahrheit ja nur die Bevölkerung unnötig verunsichert.
    Die heutige oder morgige oder übermorgige Islamversteher Propaganda tue ich mir schon lange nicht mehr an,dass sich diese Volksverarsche überhaupt noch jemand ansieht,bleibt mir Schleierhaft.
    Dieser Staat hat fertig, allen voran unsere Politverbrecher und Verharmloser,man will im Grunde gar nichts ändern,weil das Unruhe an der Asylfront geben könnte,man schaut da lieber nur zu und heuchelt Anteilnahme,wenn es mal wieder soweit ist,wie einst,als über 50 Deutsche Soldaten am Hindukusch,von der Politik, geopfert wurden.
    Denen gedenkt heute niemand mehr von offizieller Stelle..

  176. „Jeder Islamist muss erschossen werden..“ macht der Hexe Künast Angst. So so..

  177. Aber Hallo… diese Pflegemutter ist ja Abschaum…
    absolute Verharmlosung… sie interessiert sich nur für ihre Islam-Sklaven… sie hat nur Angst um sie … was haben wir für einen Dreck… hier in Deutschland…
    die schrumple Künast… liebt auch alle Moslems…

  178. Die Kommunisten kriegen sich vor laufender Kamera in die Haare.
    Sehr gut, dass wird noch zunehmen.

  179. Danke PI. Solche Hinweise sind ja evtl. nett – aber:
    meistens ist es blablabla.
    2. Kurze Zeit später geht alles wie zuvor weiter und Kosquenzen – keine.
    3. Sollte jemand von der AfD dabei sein, gibt es die rechte Ecke.
    Schade um die Zeit hierfür.
    Und was sagt die Mutter aller Asylforderer? Sie schweigt und schweigt.
    Hatte heute gelesen, sie macht sich Sorgen. Es ging aber nur um die Türkei.
    Alles andere ist ihr scheißegal.

  180. Die Islam-Pflege-Mutter schaut aber aggressive … will man was gehen ihre Islam-Sozialisierten sagen…?
    Frau Schrumpel-Künast bekommt aber Prügel … 🙂 🙂 🙂

  181. Grünende machen keine Fehler.

    Grünende plappern nur immer, ohne irgendeine Ahnung zu haben.

  182. Künast von den Grünen…unerträglich diese Person…

    die sieht auch so aus,als wenn diese in einer Jauchegrube übernachtet hat!

  183. Ja Kommunisten (alle im Studio), zerlegt euch selbst, so das alle es sehen können.
    Wartet nur, bis es hier richtig losgeht. Die wissen jetzt schon nicht mehr, wie sie es überspielen sollen und kriegen sich über ihre Lügen in die Haare.

  184. Ich bin gleich aufs Klo gegangen als die Künast anfing zu quasseln. Jetzt wartet sie immer noch. Strunz ist gut.

    Wer heute noch die Grünen wählt, der hat seine Sinne nicht beisammen.

  185. Schade das Maische und Co den kleinen Liebling nicht vorher mal eingeladen hatten und zur Schau gestellt.
    Dann wäre die Konfusion perfekt.

  186. Jetzt wird gerade geschwurbelt, dass wir mit immer mehr Anschlägen „islamistischer Einzeltäter“ zu „rechnen“ hätten. In der Tat eine echte Kulturbereicherung!
    Und „Einzeltäter“ ist wirklich putzig! Ich erinnere nur an die Bilder aus der „Putschnacht“, als auch auf unseren Straßen Erdogans islamfaschistischer AKP-Mob ähnlich martialisch und aggressiv wie in der Türkei auftrat!
    Auch hier werden wir jetzt schon langsam „vorbereitet“, indem einzelne Journalisten uns aufklären, dass der Bürgerkrieg aus der Türkei auch „zu uns überschwappen könnte“. Könnte?!

    Das Erdoganregime verbietet jetzt Akademikern die Ausreise, umso mehr bildungsferne Unterschichten als Erdogans fünfte Kolonne werden wir jetzt abbekommen, die wir mit Sozialstaatsleistungen alimentieren und mit verordneter Willkommenskultur begrüßen müssen, während sie unser Land kaputtmachen.

    Habe vorhin schon in der „Münchner Runde“ eine warzengesichtig-gutmenschliche und „ehrenamtliche Flüchtlingsmutter“ namens Simone Barrientos (klingt schon nach „Revolucion!“) erlebt, jetzt noch eine Judith Assländer(!) als „Pflegemutter für minderjährige Flüchtlinge“ mit dem fanatisch-starren Gesichtsausdruck einer bolschewistischen Genickschusskomissarin.
    Und dann die frigide Frustfunzel Künast mit „ihren Ängsten“ vor Pegida und AfD!

  187. Woran hätte man erkennen können, dass er ein Kopfabschneider ist?
    An der IS Flagge, die er gemalt hat?

    Eigentlich ja an seiner Satans Gläubikeit, aber so weit denkt dort eh keiner.

  188. #242 Viper (20. Jul 2016 23:11)
    Frau Künaxt,

    Hahaha.
    Ist HF Künaxt eigentlich mit HF Stegner verwandt?

    PS 1. Eimer voll

  189. #244 nichtG (20. Jul 2016 23:11)

    Aber Hallo… diese Pflegemutter ist ja Abschaum…

    Wenn ich mir die, -sagen wir mal- optisch eher wenig ansprechende Visage der MUFL-Pflegemutter so angucke, dann wird mir sofort klar warum sie gerne viele junge Männer um sich hat.

    Mann, ist die hässlich…

  190. Boahhh! Kühn-Ast (immer unattraktiver) ist ja nur noch unausstehlich! Bereut nix, entschuldigt sich nicht für ihren Unsinn und beharrt weiter, ihren Quatsch zurecht getweetet zu haben! (1. Frau, bei der ich für eine Burka plädiere, es ist wirklich unansehnlich bis abstoßend)
    Und Herr Mansssour braucht einen Spuckschutz.

  191. Künast und diese Pflegemutter, die sich wahrscheinlich von den MuFls bereichern lässt, sind zu viel. Abschalten. Einzig Mansour redet die Wahrheit!

  192. #239 Wirtswechsel (20. Jul 2016 23:08)
    „Wir müssen diesen Menschen eine bessere Perspektive bieten als der IS“ (die Pflegemutter). Hä???

    Nichts leichter als das! „Wir sind ein reiches Land“!
    Und zwar so : Monatlich 10000,– € Taschengeld und eine Freikarte für den örtlichen Puff!

    Damit ist (fast) garantiert, daß der gewöhnliche Mufl den Sprenggang ins Paradies wenigstens solange hinausschieben wird bis er seinen Schwanz nur noch mit Allahs Hilfe hochkriegt!
    „Wir schaffen das.“

  193. #261 Jens Eits (20. Jul 2016 23:22)
    … MUFL-Pflegemutter …

    ——————–

    soweit ich gehört habe, ist der Terminus Technicus inzwischen MAFL.
    A wie in Axtbewaffnet

  194. #206 Sledge Hammer

    Hannelore Kraft beleidigen – Geldstrafe Kind vergewaltigen – Bewährung Das ist Merkeldeutschland im Jahre 2016

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/mann-wegen-beleidigung-von-hannelore-kraft-verurteilt-14349449.html

    … „IQ wie ein Toastbrot“: So hat ein Mann die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen per E-Mail beleidigt. <<

    Ich hätte auch eher erwartet, dass das Toastbrot vor Gericht zieht, weil es sich beleidigt fühlt.

  195. #259 John Farson (20. Jul 2016 23:21)
    Woran hätte man erkennen können, dass er ein Kopfabschneider ist?
    An der IS Flagge, die er gemalt hat?

    Eigentlich ja an seiner Satans Gläubikeit, aber so weit denkt dort eh keiner.
    _____________________________________________________

    Hier findest du die Antwort…

    Salafisten, ein finsterer Verein (heute-show 2012)
    https://youtu.be/Myq48smApKs

  196. #267 Nordlaender03 (20. Jul 2016 23:25)

    Gröööhl, die Pflegemutti hat mit 25 jungen Männern Erfahrungen gesammelt!

    ———————-

    Man kann ihr schon im Gesicht ansehen, dass hier ein gewisser Nachholbedarf bestand.

  197. #211 Rheinlaenderin (20. Jul 2016 21:33)
    Was hat das alles mit dem Islam zu tun?
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article157193206/Was-hat-das-alles-mit-dem-Islam-zu-tun.html


    Endlich kommen die wesentlichen Themen in die MSM.
    Broder schlägt sich wacker gegen üble Realitätsverweigerin.
    Er versucht einer Blinden den Unterschied zwischen grün und rot zu erklären.

    Broder for Bundespräsident!
    Es wäre auch ein gutes Zeichen,
    einen Juden als Bundespräsidenten!
    Nicht solche Waschlappen, wie die Letzten…
    🙂

  198. Es wird immer und immer wieder darüber gequasselt, was wir noch alles für die MUFLS tun können und wir wir Ihnen helfen können. Ich hoffe, dass bald darüber diskutiert wird, wie wir sie loswerden.

  199. Sorry war falscher Link
    Frau Künast kotzt sich wieder naiv aus… peinlich… peinlich…
    #259 John Farson (20. Jul 2016 23:21)
    Woran hätte man erkennen können, dass er ein Kopfabschneider ist?
    An der IS Flagge, die er gemalt hat?

    Eigentlich ja an seiner Satans Gläubikeit, aber so weit denkt dort eh keiner.
    ____________________________________________________

    Hier findest du die Antwort…
    Der Rummel um „Salafismus“. Manipulation?
    https://youtu.be/5wwhHu2ojLk?

  200. #260 VivaEspaña (20. Jul 2016 23:22)

    Ist HF Künaxt eigentlich mit HF Stegner verwandt?
    ————————————————

    Dieses Mysterium gilt es näher zu beleuchten (VT). 🙂

  201. Maische labert von Krieg, den die armen MUFL erlebt haben.
    Welcher Krieg herrschte denn in Pakistan, wo der kleine Goldjunge ja scheinbar her kam?

    Und Künast labert jetzt wieder von Sozialarbeitern..
    Das ist ungefähr so : Dein PC meldet, dass Programm welches Du downloaden möchtest, enthält einen Virus.
    Was tust Du?
    1.Es nicht downloaden
    2.Es downloaden und dann nach Möglichkeiten suchen, deinen PC zu retten, Rettungs DVD’s und im Telefonbuch nach PC Notdiensten?

  202. #271 Micro Cube (20. Jul 2016 23:27)

    Künast: „Ein kleiner schüchterner Junge …“

    ——————–

    Die Grünenden haben ein offenes Herz für „kleine schüchterne Jungen“.

  203. Der Vorzeige_mohammedaner widerspricht sich zwei mal in einem Satz.

    Taqiyya_erprobt, ekelhaft !

    Güllegrube voll !!!

  204. Herzenswärme bei der MUFL-TANTE. LOL. Aus ihren Augen blicken doch nur die EURO-Zeichen.

  205. Man darf nicht pauschalisieren.

    Aber haben die aller-aller-allermeisten Terroristen irgendwas gemeinsam?

  206. #267 Nordlaender03 (20. Jul 2016 23:25)

    Gröööhl, die Pflegemutti hat mit 25 jungen Männern Erfahrungen gesammelt!

    ————————————————

    Heißt Neudeutsch Gangbang.

  207. @ nichtG: Sehr nett von Dir, aber mich brauchst nicht aufklären.
    Ich betrachte Moslems generell als Feinde unserer Gesellschaft, egal welcher Ausrichtung. Ist eh alles das Gleiche und alle hassen sie uns.

  208. OT
    Sehr guter Beitrag von Gerd Held auf achgut.com

    Im Gefängnis der Worte (2): Die Rede von „den Flüchtlingen“

    Weder „Flüchtlinge“ noch „Arbeitsmigranten“

    Im offiziösen Sprachkodex, der die Politik und die Medien in Deutschland bestimmt, werden bis heute – allen zwischenzeitlichen Erfahrungen zum Trotz – die ins Land drängenden Migranten mit dem Oberbegriff „Flüchtlinge“ geführt. Und das, was man zunächst einmal einfach als Migrationskrise bezeichnen müsste, heißt bei uns „Flüchtlingskrise“. Das hat Folgen. Jedes Wort ist mit bestimmten Vorstellungen verbunden. Indem wir es gebrauchen, lenken wir das Denken (unser Denken und das Denken anderer) auf bestimmte Bahnen. Es gibt treffende und irreführende Bezeichnungen. Ja, in manchen Fällen darf man ruhig von „Lügenworten“ sprechen, wenn sie ganz offensichtlich und wiederholt die wahren Verhältnisse verschleiern.
    Die Rede von „den Flüchtlingen“

    Die Assoziationen, die durch das Wort „Flüchtling“ geweckt werden, sind klar: Wir stellen uns Menschen vor, die sich unter dem äußeren Zwang einer Notlage oder einer fremden Gewalt auf den Weg machen. Sie haben keine Alternative. Sie handeln deshalb nicht aus freiem Willen und sind für ihre Entscheidung nicht verantwortlich. Ohne Zweifel gibt es in den massiven Bevölkerungsbewegungen, die sich gegenwärtig auf Deutschland, Europa und andere Wohlstandsregionen der Welt richten, Menschen, auf die das Wort „Flüchtling“ zutrifft. Aber für die Gesamtbewegung ist „Flucht“ nicht der angemessene Oberbegriff.

    Hier sind nicht nur Hilflose und Getriebene unterwegs. Die Vorgeschichte dieser Welle ist keine allgemeine Verelendung, kein Weltkrieg, keine globale Naturkatastrophe. Gewiss gibt es Notlagen, Katastrophen und Kriege, doch generell ist die Versorgung mit Nahrung, Gesundheit, Information in den ärmeren Regionen der Welt in den vergangenen Jahrzehnten besser statt schlechter geworden. Deshalb sind es oft nicht extreme Notlagen, sondern neue Wünsche und Ansprüche, die die Menschen in Bewegung setzen, die Staaten auseinanderbrechen lassen und die dann im Gefolge tatsächlich auch zu Krieg, Gewalt, Hunger, Krankheit führen. Auch die Todesfälle auf den Migrationsrouten gehören zu diesen Folgen.

    Das macht diese Opfer nicht weniger erschreckend und unsere Anteilnahme nicht geringer. Aber es gibt hier noch eine andere moralische und politische Pflicht: Wir müssen fragen, ob diese globale soziale Mobilisierung sinnvoll ist. Ob sie zum Besseren führt. Oder ob sie ein Irrweg ist, der nur noch größeres Unglück heraufbeschwört. Weil hier nicht einfach ein höherer Zwang regiert, sondern von Menschen eine Wahl getroffen wird, muss nach der Vernünftigkeit dieser Wahl gefragt werden. Und es muss nach den unterschiedlichen sozialen Gruppen gefragt werden, die unterwegs sind. Es müssen Begriffe für die großen Fraktionen und ihre unterschiedlichen Motive gebildet werden.

    Doch die generelle Rede von „den Flüchtlingen“ verhindert das. Sie hat auch etwas Drängendes. Es muss unbedingt gerettet werden. Sie duldet keine prüfende Distanz. Sie wartet das Anerkennungsverfahren des Asylbewerbers nicht ab, sondern nimmt ihr Ergebnis moralisch schon vorweg. Geboten ist auf jeden Fall das „Ja zur Migration“ und diese Konsequenz ist im Leitwort „Flüchtlinge“ schon vorprogrammiert.
    Bei der „Integration“ ist der Flüchtlings-Status schon gelöscht

    Doch jetzt kommt es mit dem Oberbegriff „Integration“ zu einer merkwürdigen Verwandlung. Auf einmal geht es nicht mehr um eine Notlage und Nothilfe. Auf wundersame Weise wird der hilflose Flüchtling zu einer positiven Ressource. Nicht um seine Rettung geht es, sondern gerettet werden muss nun das alternde schrumpfende Deutschland. Aus Flüchtlingen werden Retter. Und auf einmal passen diese Leute haargenau für die Lösung seiner Probleme – ohne dass wir sie vorher gezielt durch Einwanderungspolitik vor Ort in den Herkunftsländern angeworben hätten. Es ist wie die magische Verwandlung von Wasser in Wein. Gerade waren sie noch das Elend der Welt, jetzt sind sie „jung“, „gebildet“ und „hochmotiviert“. Gerade war ihre Not so groß, dass man sie ohne Prüfung erstmal alle ins Land lassen musste. Nun sind sie eine so große, kostbare Ressource, dass wir sie alle (wiederum ohne Prüfung) integrieren müssen.

    Dazu müssen wir neue, noch größere Vorleistungen erbringen. Es geht um sehr viel Geld, um ein Vielfaches der Kosten der Erstaufnahme. Kosten, die sich über Jahre und Jahrzehnte erstrecken können. Aber noch bedeutsamer ist eine innere Grenzauflösung: Im Zeichen der Integration müssen unsere Wohnhäuser, unsere Schulen, unsere Betriebe, unsere Kultur- und Freizeitanlagen bedingungslos geöffnet werden. Auch denen, die noch keine Anerkennung als Asylanten haben. Sogar denen, die schon ausdrücklich abgelehnt sind und nur „geduldet“ werden. Ja, sogar denen, die ihre Ausweise vernichtet und ihre Identität gefälscht haben – also Straftaten begangen haben.

    Die Rede von der „Integration“ markiert also einen zweiten Dammbruch in Deutschland. Nach der Auflösung unserer Außengrenzen (an der sich nichts geändert hat) findet nun eine Auflösung an den inneren Grenzen unserer privaten und öffentlichen Güter statt. Ein Dammbruch vor allem in den Kommunen. Ein Dammbruch im Herzen unseres Landes.

    alles lesen unter:
    http://www.achgut.com/artikel/im_gefaengnis_der_worte_folge_2

  209. Die beiden GRÜNEN Assmann und Kühn-Axt spielen sich untereinander die Bälle zu und „reden miteinander“!! So verarscht man systematisch Oma Getrud und Opa Dieter (kein Internet, nur Gong oder Hörzu seit 40 Jahren…) die sich das Gelaber grade ansehen („Is doch ganz vernünftig, Getrud, oder?“) Maische weiss natürlich, dass BEIDE Grüne sind, kommuniziert dies aber nicht und verschweigt es und lässt es laufen! Dass keiner der Anwesenden aber darauf hinweist: Einmal mehr peinlich! (oder ist die Sendung deswegen zeitversetzt um mehrere Minuten wenn nicht vorher aufgezeichnet)

  210. #270 Synkope (20. Jul 2016 23:27)

    So ein wenig verweigern Sie sich aber auch der Realität. Lesen Sie mal was Broder so in früheren Jahren abgesondert hat, übelste deutschfeindliche Ergüsse. Der Typ hat nur Kreide gefressen, weil ihm der Arsch auf Grundeis geht wegen der Moslems. Wären die weg, käme seine „deutschenfreundliche“ Art wieder hervor. So einer ist völlig ungeeignet für ein Amt, auch als Grüßaugust.

  211. Ich möchte mich von dieser Bünne an Frau Maischberger wenden.

    Frau Maischberger, Ihre Sendung schaue ich nicht! Ich habe erhöhten Blutdruck und möchte mein Herz nicht mit Ihrer Sendung überstrapazieren.
    Eins muss ich Ihnen jedoch sagen. Es geht nicht um die drei bedauernswerte Touristen und die Frau, die ihren Hund ausgeführt hatte und zwei Mall mitten ins Gesicht mit der Axt geschlagen wurde.
    Es kommt viel DICKER! Ich spüre es. Es wird so dick kommen, dass die paar Toten gar nicht ins Gewicht fallen würden.
    Dann möchte ich erleben was Sie und Ihre Brötchengeber zu berichten habt. Dann möchte ich erleben was die Bundeskanzlerin sagen würde.
    Es kommt dick!
    Eine schmutzige Bombe. Eine biologische Waffe. Eine Atombombe. Diese Leute sind nicht nur zu allem fähig, sondern auch krank und völlig gehirnlos.
    Diskussionen sind absolut überflüssig. Die machen es!
    Es gibt nur ein Weg. Ein einziger!
    Diese Eindringlinge müssen weg. Und bis sie ekspulsiert sind, sollen sie eingesperrt werden.
    Es sind Tausende Terroristen gekommen und Sie diskutieren im TV?

  212. #281 John Farson
    glaube ich dir …
    aber in dem Video wird schön dargestellt, wie ein sogenannter Friedlicher zum vollen Praktizierer wird…

  213. Jetzt kommt der Sikh Tempel. Auf einmal. Vorher war nur Schweigen im Walde.
    Lässt sich wohl nicht mehr verheimlichen bzw. Angst das es jemand zur Sprache bringt.

    Und Bosbach ist ratlos, wie die Radikalität zu Stande kam. Göttlich..
    Das Buch mit dem großen K kann es ja nicht gewesen sein.

  214. Wurde schon ausführlich zu den noch immer lebensgefährlich Schwerstverletzten Chinesen und der deutschen Frau was gesagt oder bin ich eingenickt?!?!?

  215. @#184 Rheinlaenderin

    Frage: Hat sich die Pflegefamilie von dem Axt- und Messeraktivisten aus Ochsenfurt schon zu Wort gemeldet?

    Wahrscheinlich hat diese Pflegefamilie erst auf der Gästetoilette einen „Stuhlkreis“ gebildet und das Ergebnis, nach genauer Betrachtung, als das gesehen, was es ist…..

  216. #284 Smile (20. Jul 2016 23:33)

    Das finde ich gut und weiß, wie anstrengend es ist, so was zu schreiben. Du bewegst Dich aufs nuada-Vordiplom zu, würde ich sagen.

  217. Noch nicht ein Satz darüber gefallen, ob wir schutzlos ausgeliefert sind. Thema verfehlt. Setzen 6.

  218. @ Smile : Die Opfer interessieren niemanden, Hauptsache wir verstehen die Täter.
    Das sind Kollateralschäden der Politik des freundlichen Gesichts.

  219. Ja Masche, warum wohl wissen viele Menschen nichts von den Anschlägen in Deutschland und von der Bedrohung? Weil das Drecksstaatsfernsehen alles unterm Deckel hält!

  220. Ja, ich fühle mich beruhigt, dass der Axt-Terrorist nicht vom IS seine befehle empfangen hat, sondern nur der Aufforderung des IS gefolgt ist.

    Gut, dass es so ist. Wäre ja schlimm, wenn es anders wäre.

    *kopfschüttel*

  221. es ist mal wieder eine angepasste Diskussion..Warum findet keiner mal den Mut zu sagen,dass diese Millionen Muslime nicht zu uns passen?
    Man sollte kriminelle sofort ausweisen,abgelehnte Asylbewerber ebenfalls und die Grenzen sofort sichern.
    In dieser Sendung wird wie immer nur um den heißen Brei geredet.

  222. Diese blöde Frage nach dem Zeitpunkt der Radikalisierung immer.

    Wenn doch einmal ein Michael Stürzenberger in so einer Sendung reden könnte.
    Da würden Oma Gertrud und Opa Dieter (kein Internet, nur Gong oder Hörzu seit 40 Jahren…) (#284 Smile (20. Jul 2016 23:33) ) die Salzstangen im Halse stecken bleiben.

  223. Jetzt graben sie Amokläufer in Deutschland aus, um zu zeigen: seht her, die Deutschen sind noch viel schlimmer,also habt Euch nicht so. Pfui Teufel, was für eine miese Masche, Maische!

  224. #289 Ku-Kuk (20. Jul 2016 23:35)

    „Atomkrieg“ war bereits im August und September 2015 eines der Wörter, mit denen man sofort rausgekickt worden ist.

    Also hat man dies Sommer 2015 schon auf dem Schirm gehabt.

    Das hat mich besonders auf die Palme gebracht.

    Das zu wissen und nichts tun zu können.

    Zu sehen, wie riesig der Betrug sein könnte.

  225. Aufforderungen an Täter, einzeln Taten mit einfachen Mitteln zu begehen sind neu?
    Komisch, bei Kopp waren letztens Fotos aus 2010 zu sehen, die dazu aufrufen. Da gab es den IS noch gar nicht.

  226. @ #258 0Slm2012 (20. Jul 2016 23:21)

    Simone Barrientos wird üblicherweise als Verlegerin mit einem großen Herz für junge Flüchtlingsbuben geführt.

    Sie ist von Die Linke/SED Bayern, was einfach in den Schmeichelberichten unerwähnt bleibt.

    Sie kannte den Mudschid von Würzburg gut. Ich vermute sogar, daß sie zum Vormund für den Kerl bestellt gewesen war:
    http://www.sueddeutsche.de/bayern/axt-angriff-in-wuerzburg-vom-netten-jungen-zum-wuetenden-attentaeter-1.3085137

    vor 6 Tagen – Simone Barrientos ist beim Landesparteitag in Hof erneut als Mitglied in den Landesvorstand der Linken Bayern gewählt worden…

    Siehe auch meinen Kommentar weiter oben
    #69 Maria-Bernhardine (20. Jul 2016 18:34)

  227. Herr Mansur: Dieser Beitrag (Amak in D) Diskussion macht mich wütend. Der Grund ist die Religion!
    Respekt vor Herrn Mansur.

  228. Endlich wird es gesagt:

    Das war gar kein richtiger Terrorist!
    Der war nur psychisch krank.

    Ich fordere mehr Beschäftigung mit dem Islam.

  229. #290 Wirtswechsel (20. Jul 2016 23:35)
    #265 Akzelerator
    Das müssen schon Jungfrauen sein.

    Die Muselmanen sind bekannt für ihre blühende Phantasie; Ich denke die werden das schon nicht so ENG sehen!

  230. Was für eine Scheisssendung. Es wird nur nach den Motiven des Täters und aller Täter allgemein gefragt. Es wird nach Erklärungen, wenn nicht gar nach Entschuldigungen gesucht. Die Frage danach, wie wir uns schützen können, wird nicht gestellt. Denn darauf gibt es nur eine Antwort: was da ist, gehört abgeschoben und die Grenzen können dicht gemacht.

  231. Es kotzt mich auch an, wenn Muselmanen uns belehren wollen und dauernd von unserem Land und wir. Jetzt kommen sie auch noch im Gewand der Psychologen daher.
    2. Eimer voll

  232. Mansour ist doch klasse!
    Chapeau!
    ….. und die dumme Schnalle muss noch viel lernen…..
    Klasse auch Bosbach!

  233. Manson sagt die Wahrheit… Aländer ist ja wohl typischer Dreck … kann sich mit Kün-Ast die Hand reichen

  234. naja,man zeigt deutsche Täter aus vergangenen Jahren um zu zeigen,dass wir doch auch alle schlecht sind.
    Klar gibt es bei uns auch Kriminelle..Damit werden wir fertig und sind stets mit fertig geworden.
    Dies ist aber kein Grund.Millionen fanatische kriminelle Männer aus afrikanischen und arabischen Staaten zu uns einzuladen!
    Ein paar Politiker von den Altparteien entscheiden dies mal aus ideologischen Gründen über unsere Köpfe hinweg.
    Das werde ich denen nie verzeihen!
    ,

  235. Die Künast wollte gerade zwei Teilnehmer rausschmeißen, oder? War das eine Drohung? Kann die das?

  236. Und natürlich sind die Grünenden schon Jahre voraus.

    ‚kopfschüttel‘

    ISLAM IN EUROPA EINBÜRGERN???? ES HAGELT!

  237. @Viva Espania: So ist es.
    Aber Du siehst doch, es wirkt. Selbst hier jubeln alle, weil ein Muselman mal was richtiges sagt.

  238. Korr #316 einfüg reden

    at Kün-Axt: „die“ wird man nur los, wenn man sie gar nicht erst herein läßt.

  239. Kün-Axt will Islam einführen…
    bei ihr würde ich, glaube ich, ausflippen wenn sie vor mir wären…

  240. Ah ja, der IS will die AfD und PEGIDA.
    Nicht etwa Merkel, offene Grenzen, Hartz4 und sicheren Unterschlupf.

  241. #325 John Farson (20. Jul 2016 23:49)
    @Viva Espania: So ist es.
    Aber Du siehst doch, es wirkt. Selbst hier jubeln alle, weil ein Muselman mal was richtiges sagt.

    Ja, man traut seinen Augen nicht, wenn man das liest. Vielleicht wissen sie nicht, was taqiyya ist.

  242. #318 nichtG (20. Jul 2016 23:47)
    Manson sagt die Wahrheit… Aländer ist ja wohl typischer Dreck … kann sich mit Kün-Ast die Hand reichen

    Heißt die Dame nicht KühnAxt ?

  243. Unerträglicher Schwachsinn, nur bla, bla, bla. Es ist hoffnungslos. Die lernen nichts dazu, es wird kein gutes Ende nehmen.

  244. Was redet HF Künast da wieder für einen Unsinn?

    Einen europäischen Islam einführen ???

    Meint sie einen kastrierten Islam?
    Einen Islam ohne Antisemitismus?
    Einen Islam mit Gleichberechtigung für Frauen?
    Einen Islam mit Toleranz gegenüber Andersdenkenden?

    Diesen Islam, den sich HF Künsat vorstellt gibt es nicht und kein Muslim würde so einen Islam haben wollen.

    Es gibt keinen europäischen Islam !!!!!

    Es gibt nur den Islam so wie er ist, und so wie er ist passt er nicht zu Europa und seinen Werten!!!

  245. Jetzt sind es nur noch eine Million, die 2015 gekommen sind. Alle zwei Monate werden es 100000 weniger, oder?

  246. Bitte um Hilfe

    ———

    Bei der PI-Home Seite

    letzter Artikel
    Das gut integrierte Pflegekind
    PI, 20. Jul 2016 |

    Bei Klick auf

    ältere Einträge »
    http://www.pi-news.net/page/2/

    „ohne“ PI-Anmeldung: nächster Artikel …
    Terrorismus größte Angst der Deutschen
    (Von Michael Stürzenberger)
    byzanz, 17. Jul 2016 |

    „mit“ PI-Anmeldung: nächster Artikel …
    Was muß denn eigentlich noch passieren?
    (Von Fenek)
    PI, 19. Jul 2016 |

    ———–

    Wo sind die ganzen restlichen Artikel ohne PI-Anmeldung? z.B die vom 18. Jul 2016

    Warum? Was soll das?
    Dürfen nicht angemeldete PI-Leser nicht alles Lesen?

  247. Oh Mann, jetzt wird so getan, als ob unter der 1 Mio. Invasoren nur einer gewesen sei, der zum Täter wurde. Was ist mit all den Vergewaltigen und Messerstechern?

  248. Na, langsam wirds doch: Der Einspieler über Kotzgrün Göhring-Eckardt war ja echt der Brüller.

    Gut so. Jetzt darf Kühn-Axt rumlavieren.

  249. #335 Akzelerator (20. Jul 2016 23:52)
    #318 nichtG (20. Jul 2016 23:47)
    Manson sagt die Wahrheit… Aländer ist ja wohl typischer Dreck … kann sich mit Kün-Ast die Hand reichen

    Heißt die Dame nicht KühnAxt ?
    _____________________________________________________
    Ja… ich habe das x vergessen…
    dieser Dreck… dieser Dreck…
    schwer zu ertragen…

  250. Am geilsten ist ja immer : „Du wirst doch nicht den türkischen Gemüsehändler verdächtigen..“
    Natürlich wird nicht berichtet, dass vor kurzem erst, bei einem solchen, ein umfangreiches Waffenlager ausgehoben wurde.
    Ausreichend um ein Battalion auszurüsten.
    Dafür muss mam dann Daily Mail lesen. Ein CDU Heini hatte es öffentlic gemacht und wurde mundtot gemacht.
    Auch der Container voller Sturmgewehre, der letztes Jahr, in Griechenland, als Hilfslieferung deklariert, gefunden wurde, ist vergessen.

    Nicht mal hier glaubt man, an den Angriff, der kommen wird.
    Als hier ein Artikel veröffentlicht wurde, der einen Angriffsplan beschrieb, wurde der Autor für verrückt erklärt.
    Fakt ist :Auch hier schlafen viele noch.

  251. Nein, Mansur, wir müssen niemanden integrieren! Wir müssen sie loswerden!

  252. Wir werden eine Lösung finden.

    Erst für die Grünenden, dann für die Bessermenschen und zum Schluss noch für die großen Probleme.

    Heute bin ich hoffnungsvoll

  253. Ich verfolge fast jede Sendung und stelle immer wieder (!) fest, es wird nur „dahergeredet“ ohne dass es Erfolg hat und …leider werden einige gute Diskussionsbeiträge zu oft abrupt und zu schnell von der Moderatorin unterbrochen, man will einfach nicht die Wahrheit hören, oder zulassen und über den Sender laufen lassen.Warum wohl nicht?, alles …klar?..!

  254. Na das find ich ja Klasse:

    Bosbach hat meinen Post
    #189 Frau Holle (20. Jul 2016 20:54)
    noch vor der Sendung gelesen.

    „Wir wissen nicht wo sie herkommen, wer sie (die Flüchtlinge) sind.“

    Yep, Strike.

  255. Da werden doch gerade haufenweise frühere Lügen aufgedeckt.

    Der arabische Psychologe sagte gerade, dass man nie wirklich dem Asylrecht genüge tun wollte.

    Man wollte nie zurückschicken, das sagte er doch.

  256. Wer mich für verrückt erklärt, der schaue in die Türkei.
    DerIS-lam kennt keine Grenzen und Gesetze.
    Wie sagte Erdolf: Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufspringen, bis wir am Ziel sind.. “
    Was das bedeutet, sehen wir gerade.

  257. #345 John Farson (20. Jul 2016 23:58)

    Fakt ist :Auch hier schlafen viele noch.
    —————————

    Fakt ist: In der Masse werden wir überrascht werden.

    Fakt ist auch: Danach gibt es blühende Landschaften

  258. #345 John Farson (20. Jul 2016 23:58)
    Am geilsten ist ja immer : „Du wirst doch nicht den türkischen Gemüsehändler verdächtigen..“
    ————————————————–

    guter Witz… 🙂 🙂 KühnAxt schwafelt immer peinlicher… kotz kotz kotz… 🙁 🙁

  259. #331 Viper (20. Jul 2016 23:50)
    #316 VivaEspaña (20. Jul 2016 23:47)

    Ich hab noch Platz.

    Vorsicht: Wenn wir hier nur spielen wollen, kommen wir wieder unter MOD.
    Ich habe schon vorsichtshalber HF abgekürzt.

    Deine Wortkreation Künaxt hat sich schon durchgesetzt, es gibt auch schon die Variation Kühn-Axt. omg was redet die für einen Stuß.

  260. http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/krieg-in-syrien-rebellen-in-aleppo-enthaupten-angeblich-jungen-14349814.html

    Die Führung der Rebellengruppe Nur al-Din al-Senki, die in der Vergangenheit auch Unterstützung Amerikas erhalten hatte, distanzierte sich von der Tat und kündigte eine Untersuchung an.

    .

    http://blogs.faz.net/stuetzen/2016/07/20/erdogan-hat-etwas-mit-dem-islam-zu-tun-6616/

    Multikulti heisst faktisch in der BRD, den anderen sein Ding machen zu lassen und das eigene Land , die eigene Kultur schlecht zu reden.

    Der moralistisch-deutsche Nationalismus der Gedenk- und Willkommenskultur ist weltweit ein Sonderweg, und nicht attraktiv für Kulturen, die ein positives Selbstbild haben.

    Der Holocaust wird angeführt, trotz hier lebender Juden, die keine Lust haben, als historische Begründung für die Zuwanderung aus Staaten herzuhalten, in denen Judenhass Staatsdoktrin ist.

    Es gibt keine breite, gesellschaftliche Strömung für eine positive Leitkultur, aber die Organisation einer Ex-Stasi-IM und verdeckt arbeitender Medienleute als nichtdemokratisches Enschüchterungsvehikel sozialdemokratrischer Minister.

    Minister, die gerne Kopftuchträgerinnen auftreten lassen, die selbst schon israelfeindliche Demos beworben haben.

    Minister, die vermutlich, wie viele, gehofft haben, dass es schon von selbst werden wird. Und dass man dem Menschenrechtspartner der Kanzlerin Erdogan, seinen Propagandisten und seinen sich als Feministinnen ausgebenden Fanatikerinnen in Deutschland etwas Raum geben kann, weil man anderweitig auf ihn angewiesen ist.

    Aber wenn man keinen selbstbewussten Stolz zu bieten hat, vom eigenen Volk einseitig Toleranz verlangt, und der islamistischen und völkischen Leitkultur bei den Migranten das Feld überlässt, hat man eben die Grauen Wölfe ganz offen auf dem Rathausplatz.

    [Dieses Blog ist ein Freund extensiver Meinungsfreiheit. Aber auch mit einem Schrank von einem Communitymanager mit islamisch-jüdischer Dialogerfahrung.
    Man darf gerne mitreden.

    Aber bitte höflich bleiben. Sonst stelle ich Euch das Standgas ein.] 🙂 🙂

  261. „(Selbst)-Radikalisierung“ ist das neue Modewort der Stunde. Blitzartig erfolgt sie anscheinend über Nacht. Keiner kann es sich erklären, noch nicht mal die (selbsternannten) Islam- und Dschihad-Experten. Ein neues Phänomen, das man bisher nicht gekannt habe.

    Der „Koranchip“, der im Kopf eines jeden Moslems sitzt (ich würde eher sagen, eine Gehirnregion, die es ausschließlich im Gehirn von Moslems gibt und die von den Neurologen mal genauer untersucht werden sollte), hat scheinbar ein evolutionäres Update erfahren.

    Wie bei den Computerchips, die alle paar Jahre ihre Leistungsfähigkeit und Schnelligkeit verdoppeln, passiert das scheinbar auch beim „Koranchip“. Dauerte es früher noch viele Jahre inklusive Indoktrination in islamischen Terrorcamps, bis sich auch nur wenige Teilnehmer bis zum fertigen Islam-Terroristen „radikalisiert“ haben, geht das heutzutage quasi über Nacht über das Internet.

    Und wenn ich mir die vielen „Schutzsuchenden“ in unseren Städten ansehe, wie die ständig mit dem Smartphone und Kopfhörer am Ohr rumlaufen und man das Gedudel und den arabischen Singsang zwar hört, aber nicht versteht, aber trotzdem irgendwie erahnen kann, dass das wohl keine muslimische Pop- oder Rockmusik ist, sondern Hass- und Schlachtgesänge gegen den Westen und die Ungläubigen, dann wird wohl das nächste Modewort die „Massenradikalisierung“ sein.

    Aber der Staats- und Verfassungsschutz hat nichts anderes zu tun, als im Internet die Texte von deutschsprachigen (pseudo-)patriotischen und nationalkonservativen Bands nach verdächtigen Strophen zu durchforsten und jedes Wort und jeden Satz dreimal umzudrehen, bis man einen Hinweis auf rechtes Gedankengut gefunden zu haben glaubt.

    Zum Ausfüllen der Asylanträge und den Anhörungen haben die Behörden Formulare und tausende Dolmetscher für über 50 Sprachen parat. Aber zum Übersetzen der arabischen IS-Propaganda und Hetze, was sich die „Traumatisierten“ jeden Tag von Früh bis Spät in ihre Köpfe dröhnen, haben sie keinen einzigen Dolmetscher und „Dschihad-Experten“.

  262. #345 John Farson (20. Jul 2016 23:58)

    Als hier ein Artikel veröffentlicht wurde, der einen Angriffsplan beschrieb, wurde der Autor für verrückt erklärt.
    ________________________

    Nee, ich habe den noch im Kopf…allerdings wurde er wohl „lanciert“ (wenn Du den Berliner IS Plan mit den Kreuzchen meinst?)

    Sonst kläre mich Bitte auf…(der hat mir allerdings schon gereicht)

  263. Ja, da war’s wieder von der Pflege-Tante:

    „Angste schüren …“

    Das Blöd-Argument schlechthin.

  264. @Autobahn: Ja, blühende is-lamische Landschaften.
    Wer genau wird dagegen kämpfen und womit?

  265. Frauchen ASSländer : war ja erster Zwischenfall … keine Angst schüren…
    Mann muss die Grenzen schließen…!!!!!!!!!!

  266. #313 Micro Cube (20. Jul 2016 23:45)

    Herr Mansur: Dieser Beitrag (Amak in D) Diskussion macht mich wütend. Der Grund ist die Religion!
    Respekt vor Herrn Mansur.

    Auch ich tue Buße und entschuldige mich für meine Vorbehalte! Herr Mansour soeben klasse Klartext und Tacheles geredet gegen die Grünen, der Grünen neben ihm fiel fast die Kinnlade runter! Maische merkte das und griff gleich ein: „Sie reden mit der Falschen, sprechen Sie doch mit Frau Kühn-Ast“!
    Bitte schaltet mal alle schnell den Videotext zu der aktuellen Maische Sendung an: Dort steht „Aländer“! Und ich denke das ist kein Fehler sondern absichtlich, damit die Leute nicht auf den Trip kommen, dass Judith Assländer Grüne im Kreisvorstand Würzburg ist!
    Soeben protegiert Maische sie wieder…

  267. Vielleicht steht die Assel-Gangbang-Tusse auch auf SM?
    Ich habe gehört, dass die Fans davon oft ganz doofe Spießer sind.

    😯

  268. Hat die Assländer eigentlich Kinder?

    Wie die wohl reden würde, wenn morgens eines ihrer eigenen Kinder von einem ihrer Schätzchen nachts islamkonform geschächtet wurde?

  269. @Bin Berliner :
    Hier gab es mal einen Artikel in 2 Teilen, wo der Autor geschildert hat, wie der IS(lam) vorgehen würde.
    Übrigens gab es bei Kopp Online einn ähnlichen Artikel.

    Ein paar IS Kämpfer fahren auf einen Marktplatz, schießen in die Menge, köpfen ein paar Leute öffentlich und rufen das Kalifat aus. usw.
    War lesenswert.

  270. #365 Frau Halle
    Sie hat keine Kinder, deshalb die 25 MUFLS. Und sie vergnügt sie offenbar des Nächten mit ihnen.

  271. Wenn das ein Terrorismusexperte ist, bin ich ein Quantenphysiker kurz vor der Entschlüsselung der Stringtheorie.

  272. DOCH es IST wichtig, Herr Steinberg dass der „Franzose“ ein TUNESIER war! ( Genauso wie ein pakistanischer 25 jähriger kein 17-jähriger Afghane ist!)

  273. Diese MUFL-Frau sondert nur altbekannte laaangweilige Worthülsen ab! Die könnte doch mal was erzählen, wird doch einiges erlebt haben mit den Jungs. Muss ja nicht die Hammergeschichten preisgeben, aber ehrlich, ein klein wenig mehr als blöde linksgrünsozialgeschwurbelte Worthülsen abgeben, traurig.

    Sorgt sich auch nur darum, dass man die „guten“ MUFLs über einen Kamm schert mit denen wie dem Würzburger Mörder-Paki.

  274. #363 Smile (21. Jul 2016 00:06)

    Aber jetzt kommt Mansour wieder mit der Integrationsnummer. Das ist sein Auftrag.

    Und ich ahne: die Integration könnte das Gefährlichste sein.

  275. Ja wir diskutieren noch Jahre, ob die Terroristen Belgier und Franzosen oder evtl. vielleicht doch Tunesier waren.

    Auf die Idee zu kommen, dass es ganz einfach Moslems waren, scheint den Intellekt aller Diskutanten zu übersteigen.

  276. #363 Smile (21. Jul 2016 00:06)
    Auch ich tue Buße

    Ich nicht. Ich traue keinem von denen. Die – größten Einschleimer vor dem Herrn – machen den Marsch durch die Institutionen. Das gab’s schon mal und was dabei rausgekommen ist, sehen wir ja jetzt.

  277. Wäre es unter Umständen möglich, dass die traumatisierten „jungen Männer“ durch den Anblick des Gesichtselfmeters ihrer MUFL-Pflegemutter noch mehr traumatisiert werden?

  278. Ich höre immer nur:

    Möntschen, Möntschen, Möntschen, Möntschen, Möntschen, Möntschen, Möntschen, Möntschen

  279. #366 John Farson (21. Jul 2016 00:08)

    Ein paar IS Kämpfer fahren auf einen Marktplatz, schießen in die Menge, köpfen ein paar Leute öffentlich und rufen das Kalifat aus. usw.
    War lesenswert.

    ______________________

    Klar,hat geklingelt, vielen Dank!
    _________________________________

    Ich habe im übrigen ein verdammt mulmiges Gefühl…und irgendwie denke ich….CSD??? Mehr Kuffar auf einem Haufen geht wohl kaum!

  280. #366 Frau Holle (21. Jul 2016 00:06)

    Hat die Assländer eigentlich Kinder?

    ——————-

    Bitte werfen Sie erneut einen Blick auf Frau Assländer und stellen Sie erneut eine (andere) Frage.

  281. Hab gerade zufällig reingezapt und zufällig den Experten sagen hören dass das Ziel des IS die Stärkung von AFD und PEGIDA ist. War das sein ernst oder liegt das an den 2 Schnäpse die ich getrunken hab.

  282. ist euch schon aufgefallen, dass die deutschen Lügenmedien die Bilder aus Nizza und Würzburg zensieren?

    Nichtmal verpixelt werden die Bilder der Opfer gezeigt.

    Es wird eiskalt zensiert!

  283. „Aber wie können wir den Menschen helfen, keine Angst vor den Menschen, die zu uns kommen, zu haben?“

    Sorgt sich Mama MUFL.

  284. „Würzburg“ stellt sich immer mehr als eine Art Mini-„Köln“ heraus. Nach „Würzburg“ kann man nicht mehr unbesorgt in einen Regionalzug steigen ebenso wie „nach Köln“ Frauen noch vorsichtiger beim nächtlichen Ausgang und auch sonst geworden sind.
    Ich hoffe, dass besonders Björn Höcke das in den kommenden Wahlkämpfen entsprechend herausarbeiten wird.

  285. #320 germanica (20. Jul 2016 23:47)

    Klasse auch Bosbach!

    Was nützt das, wenn Bosbach nicht den Arsch in der Hose hat, sich klar und deutlich gegen seine Chefin zu exponieren, die uns den ganzen Mist eingebrockt hat. Somit redet der Mann letztlich auch nur um den heißen Brei herum. Seine Nibelungentreue zur CDU nimmt ihm jede Möglichkeit, einen wirklich kritischen Ansatz zu verfolgen. Leider!

  286. Na ja ich kann mein Fazit bereits jetzt ziehen:

    Mit jedem weiteren Anschlag werden die Diskussionen immer schneller um den heißen Brei kreisen, jedoch nie auf des Pudels Kern stoßen.

    Es ist hoffnungslos. Erst muss alles in Schutt und Asche liegen, bevor ein Neuanfang möglich ist.

  287. Mein Vorfazit: ein Ärgernis mit Sahne, die Sendung.

    Aber: wer will, kann hier sehr entlarvend Aussagen rausschneiden und neben andere stellen (aus deren oder aus dem gegnerischen Lager).

    Da wurde sehr Vieles gesagt, was in Wirklichkeit sehr peinlich ist.

  288. #320 germanica   (20. Jul 2016 23:47)  

    Mansour ist doch klasse!
    Chapeau!

    Na ja, er fordert Integrationskurse anstatt die moslemische Zuwanderung zu unterbinden und die Leute, die hier nichts zu suchen haben, ihre Identität verschleiern, sich nicht integrieren, aus dem Land zu werfen.

  289. Das gut integrierte Pflegekind…

    LOL
    Die merken noch nicht einmal, wie absurd sie sich anhören.
    Ein 17jähriger Afghane, der ein 25jähriger Pakistani ist (wieso braucht der Asyl?)ist gut integriert. Aha. In was, ins christliche Abendland? Da lachen ja die Hühner!

    Und die ganzen deutschen Dumpfbacken sind mit schuld an der Katastrophe, die nun Unschuldige getroffen hat: Der blöde Richter, der die Geschichte unbesehen geglaubt hat, die dummen Tussen vom Jugendamt, die das lächerliche Spekatakel mitgespielt haben, und natürlich die ‚Pflegefamilie‘, die diesen Mörder gepampert hat. Alle, alle sollten sie hingehen zu den Chinesen und sich entschuligen für ihr Wegsehen, ihre Schlamperei und ihre Feigheit. Nicht einer steht da auf und sagt: Ey, wisst ihr was, das ist ASYLMISSBRAUCH, das lassen wir nicht mit uns machen. Denn mittlerweile hat jeder Angst, dass über den politisch Unkorrekten so hergefallen wird, dass von seiner bürgerliche Existenz nichts mehr übrig bleibt.

  290. Maische meldet sich ins Sommerloch ab.

    Mal sehen, ob der nächste Islam-Schlächter sie nicht vielleicht doch vorzeitig aus dem Urlaub zurückbeordert.

    Die ist vielleicht optimistisch und geht tatsächlich davon aus, erst im Herbst wieder auf der Mattscheibe aufzutauchen.

    Wetten, die ist vorher wieder da….

  291. #211 Rheinlaenderin (20. Jul 2016 21:33)
    Hatten wir das schon?
    #211 Rheinlaenderin (20. Jul 2016 21:33)

    Streitgespräch
    20.07.16
    Was hat das alles mit dem Islam zu tun?

    Nizza, Würzburg, die Türkei: Welche Rolle spielt dabei die Religion? Die Redakteurin und Islamwissenschaftlerin Eva Marie Kogel debattiert mit dem Autor und Polemiker Henryk M. Broder.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article157193206/Was-hat-das-alles-mit-dem-Islam-zu-tun.html

    Guter Hinweis, vielen Dank!

  292. An Frau Assländer, die gerade wieder in bester Islam Manier Taquiya für ihren MUFL Nachschub betreibt und deren Sorgen einzig und alleine jenen (aber keineswegs den ums Leben kämpfenden Opfern gilt!):
    „Wir wollen sie nicht! Wir brauchen sie nicht! Und wir mögen sie nicht!“ (so sinngemäß in etwa – war mal auf ner Liste von anzuklagenden Farcebook-Hatespeech comments im Pranger der Schande bei blind.de zu der Asyl-Flut)
    – fällt mir grad so ein…

  293. #386 johann (21. Jul 2016 00:17)

    „Würzburg“ stellt sich immer mehr als eine Art Mini-„Köln“ heraus.
    —————————————————-

    Oder umgekehrt! In Köln wurde wohl niemand lebensgefährlich verletzt.

    In Köln war nur das blöde Gekreische der blöden Kreischweiber lauter, weil es hald die blöden Weiber auf die Art getroffen hat, wie es nur Weiber trifft.

  294. Um noch mal zu verdeutlichen, warum u.A. ich mir diesen Schwachsinn antue, hole ich den Post von #103 opferstock (20. Jul 2016 18:57) nochmal runter.
    ———————————————-

    Es kommt darauf an, unter welchen Aspekt man sich so eine Sendung antut. Wenn ich da meine Meinung sehen will, bin ich schwer geärgert. Wenn ich aber denke, mal sehen was sie für neue behämmerte Ausreden für den verschissenen Islam erfinden, macht es Spass.
    Und nachher, kann man den gelogenen Dreck schön demontieren.

    Dass das nichts ändert weiss ich auch. Aber da ich jetzt nicht die Leute, die mich ärgern umbringen* kann, kann ich meinen Frust hier ablassen.

  295. „Die Ereignisse von 1933 bis 1945 hätten spätestens 1928 bekämpft werden müssen, später war es zu spät.
    Man darf nicht warten, bis der Freiheitskampf Landesverrat genannt wird. Man muss den rollenden Schnellball zertreten; -die Lawine hält sonst keiner mehr auf!“

    Erich Kästner

  296. #31 georgS

    …dann haben wir uns an die Anschläge so gewöhnt…

    Unsere Systemmedien arbeiten schon seit Jahren daran, den islamischen Terror als etwas alltägliches darzustellen und so emotionslos wie die Nachricht über einen Verkehrsunfall mit lediglich Blechschaden zu verlesen. Aber wehe, wenn der Terror christlichen, bio-deutschen, AfD- oder PEGIDA-Hintergrund hätte. Unsere polit-mediale Nomenklatura würde hochdrehen und den Erdowahn machen.

  297. #263 John Farson   (20. Jul 2016 23:24)  

    Bosbach und Strunz geben die Realisten.

    Bosbach verteidigt die Entscheidung von Merkel aus September letzten Jahres, die Millionen ins Land zu lassen, Weil angeblich so eine „humanitäre Katastrophe“ verhindert wurde. So ein Quatsch: Damit wurde eine humanitäre Katastrophe ausgelöst.
    So viel zu seinem „Realismus“.

  298. Müssen wir es in der Tat einfach „akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“, wie uns Angela Merkel, die deutsche Reiseleiterin für den Terror erklärte?

    Nein.

    In einem gut funktionierenden demokratischen System gäbe es Institutionen oder Möglichkeiten zu Volksentscheiden, die unfähigen, gefährlichen Regimen wie dem gegenwärtigen ins Steuer greifen können.
    Merkel und alle derzeit Verantwortlichen gehören abgelöst und zur Verantwortung gezogen.
    Die Folgen dieses Wahnsinns werden einer Mehrheit der Deutschen aber wohl erst die Augen öffnen, wenn es schon fast zu spät ist.

    Dann hat Merkel ihren Job gemacht.
    Mit diesem trägen, zugestopften deutschen Wahlvolk glaube ich inzwischen, Merkel wird Recht behalten mit ihrer Drohung:

    „Wir schaffen das!“

    Die schaffen uns wirklich.

  299. #393 B. Kant (21. Jul 2016 00:18)

    Ich glaube, dass Mansour auch sowas in einer vertieften Diskussionsrunde fordern könnte. Tatsächlich ist Mansour in seiner Kritik an der Gutmenschenpolitik sehr überzeugend.
    Naiv ist seine Vorstellung, dass man die ganze „Integration“ dieser typen noch schaffen könne, wenn man nur genug Milliarden dareinstecken würde. Vielleicht spricht er da auch für seinen Berufsstand, der auf mehr jobs und Anerkennung hofft.
    Aber soviel Sozialarbeiter (auch fähige wie Mansour) gibt es gar nicht, dass das zu schaffen wäre. Die von ihm gefürchteten Zustände „in 10 Jahren“ sind also nicht mehr zu verhindern.

  300. #378 VivaEspaña (21. Jul 2016 00:12)
    Ja, ich weiss, ich hatte ihn wegen seiner Lispelei zu Unrecht angegangen, dies meinte ich.

  301. Ja, sagt Judith Aßländer. Dann gibt’s eben kein Schweinefleisch mehr, kein großes Ding. Dafür kocht sie häufiger afghanische Gerichte.

    Weil Hunde im Islam als unrein gelten, halten sie Akira aus einem Zimmer raus, darin zieht sich jetzt Malik regelmäßig zum Gebet zurück. Der Hund kann das verschmerzen, das Haus ist groß genug.

    Asländer wird islamisiert und ist stolz drauf.

    Ihr Hund Akira kann einem leid tun.

    http://www.fr-online.de/politik/fluechtlinge-deutschland-eine-von-vielen,1472596,29429644.html

  302. Naive gutgläubige Dummerchen wie Judith Assländer fördern leichtsinnig die Gefahren, die durch Zuwanderer entstehen.
    „Wie können wir den deutschen Bürgern die Angst vor Zuwanderen nehmen“?
    Dümmer gehts nimmer.
    Wenn ich keine Angst habe, passiert mir auch nichts.
    Diese Frau bringt durch ihren gutmenschlichen Leichtsinn auch ihre eigenen Kinder in Gefahr.

    Hört sich schlimm an, aber gerade deutsche Frauen mit ihrer Affenliebe zu Muslimen, fördern die Gefahr.
    Vorsichtige und umsichtige Länder wie Polen, die Tschechei und die Slowakai sind dagegen weitgehend ungefährdet.

  303. Miss Merkel sollte die Chinesen-Opfer besuchen und sich entschuldigen. Aber sie könnte nur sagen: ich habe die Grenzen geöffnet, ich habe den Abschaum der Welt eingeladen, ich lasse jeden ohne Papiere rein, ich füttere sie mit dem vom Pack hart erarbeiteten Geld, jetzt sind sie halt da, mir egal.
    Kollateralschäden. Wir brauchen mehr Psychologen für die Täter.

  304. Trio-Infernale:

    Grüne Dauerklugscheisserin Künast, der Moslem Mansour mit seinem „friedlichen Islam“ und die evangelische Übermutter Judith Aßländer, der die eigenen vier Kinder nicht mehr ausreichen und deshalb Halbstarke „Moslem-Flüchtlinge“ aufnimmt. Man darf gespannt sein, wie lange Aßländer den Hormonspiegel ihrer „Jungs“ noch im Griff hat.

  305. Bosbach ist der Schlimmste.
    Scheinopposition. Er schläfert die Leute ein und am Ende wählen sie doch wieder die Mutti.

  306. Also ich bewundere schon die Leute, die sich solche Quassel-Shows reinziehen. Ich weiß schon jetzt, daß ich die nächsten 2 Stunden wach liegen werde, um den geistigen Dünnschiss (insbesondere von Gesichtsbaracke Künast und der Molsem-Mama) zu verarbeiten. Hätte es besser dabei belassen sollen – beim Boykott des Staatsfunks.

  307. Zur angeblich so „selbstlosen“ Frau Hassländer:

    Das Pflegegeld beträgt seit dem 01.01.2015 für 12 bis 18-jährige die Kleinigkeit von 945 Euro pro Monat.

  308. #411 VivaEspaña (21. Jul 2016 00:27)

    Miss Merkel sollte die Chinesen-Opfer besuchen und sich entschuldigen.

    Die Opfer von Terroranschlägen werden ja generell nicht mehr gezeigt.

    Es wird extrem zensiert, um das Volk nicht „zu beunruhigen“.

    Warum zeigen sie uns nicht die Verwundeten?
    Hat die Kahane das verboten?

  309. #399 Orwellversteher (21. Jul 2016 00:21)

    Ich meine die mediale Auswirkung.
    „Köln“ stellt alles bisher in den Schatten. Man schaue sich nur den Untersuchungsausschuss an.
    Erstmals kann man politisch Verantwortlichen genauso wie der obersten Polizeiführung zumindest Ignoranz und bewußtes Verharmlosen dieser Massenvergewaltigugen unterstellen, ohne widerlegt zu werden.

  310. Bei besonders entwick­lungs­be­ein­träch­tig­ten(!) Kindern kann sich ein erhöhter Bedarf sowohl beim Sachauf­wand als auch im Hinblick auf die Kosten für Pflege und Erziehung wegen einem erhöhten erzie­he­ri­schen Bedarf ergeben.

  311. #415 B. Kant (21. Jul 2016 00:29)

    Zur angeblich so „selbstlosen“ Frau Hassländer:

    Das Pflegegeld beträgt seit dem 01.01.2015 für 12 bis 18-jährige die Kleinigkeit von 945 Euro pro Monat.

    945 Euro pro Kind.

    Kindergeld für Deutsche Mütter: 190 Euro

    da sieht man schon wie leicht man das demokratische Problem lösen könnte.

    Aber deutsche Kinder sind ja unerwünscht.

  312. Was ich persönlich überhaupt nicht verstehen kann…es wurde bereits öffentlich zugegeben, dass es eine direkte Anweisung (übrigens nach Charlie Mist) vom Innenministerium gab, ausdrücklich KEINE KONTROLLEN durch zu führen!

    Das ist auch einfach so im Sand verlaufen! der laden hier ist total korrupiert und verfault!

    Schrieb auch schon jeder Dritte hier…“aber wehe dem deutschen der sein Ticket nicht gezahlt hat… (eigene Erfahrung) da klopfen dann gleich 2 Krippos mit Haftbefehl an der Tür!

    Hier läuft alles aus dem Ruder!

  313. #414 Waffenfreak (21. Jul 2016 00:28)

    Bosbach ist der Schlimmste.
    Scheinopposition. Er schläfert die Leute ein und am Ende wählen sie doch wieder die Mutti.

    Sarrazin wäre der gleiche System-Depp…

    Keinem Alt-Politiker der nicht radikal mit dem Alt-System bricht ist zu vertrauen! Dazu gehören auch die Kewilaner, die im Zweifel immer das jeweils scheinbar geringste Übel wählen werden…

  314. Mein Fazit zu dieser Talk-Runde:

    Den linksgrünversifften Gutmenschen und Multi-Kulti Schönrednern gehen so langsam die Argumente aus. Die haben schon bald keine Puste mehr und in der Bevölkerung immer weniger Rückhalt. Man kann ja auch schlecht nach jedem Anschlag immer wider die Einzeltäter/ Hat-nichts-mit-Islam-zu-tun Karte ziehen. Diese Argumente sind inzwischen ausgelutscht und ziehen nicht mehr. Nur noch unverbesserliche Linksfanatiker halten unbeirrt Kurs und wählen weiterhin traditionell Bündnis90/Grüne und DIE LINKE. Aber unter dem Strich geht die Tendenz in der Bevölkerung kontinuierlich in Richtung Ende der Willkommenskultur, und natürlich schmeckt das solchen Leuten wie der MUFL-Pflegemutter, Künast, Göring-Eckard und sonstigen Linksgrünverstrahlten nicht. Jeder weitere Anschlag, ob nun in DE oder im europäischen Ausland, wird diese Entwicklung beschleunigen und verfestigen. Und dass es weitere Anschläge geben wird steht wohl außer Zweifel.

  315. #417 Waffenfreak (21. Jul 2016 00:29)
    Warum zeigen sie uns nicht die Verwundeten?
    Hat die Kahane das verboten?

    Bilder von von Museln Plattgefahrenen und gespaltenen Gesichtsschädeln könnten die Bevölkerung verunsichern.
    Es könnten auch Zweifel an der Religion des Friedens aufkommen.

  316. #420 Waffenfreak   (21. Jul 2016 00:32)  

    Kindergeld für Deutsche Mütter: 190 Euro.

    Das Kindergeld kommt noch dazu für Pflegeeltern , die Flüchtlingskinder betreuen, sobald diese einen festen Aufenthaltstitel haben.

  317. #422 WahrerSozialDemokrat (21. Jul 2016 00:34)

    Keinem Alt-Politiker der nicht radikal mit dem Alt-System bricht ist zu vertrauen! Dazu gehören auch die Kewilaner
    __________________________

    Ich habe schon gegoogelt, aber da gibts nix…was sind Kewilaner? Oder ist es das: Einträge von kewil:……

    Bitte um Verzeihung für meine sicherlich Naive Frage. Bin erst seit vergangenem Spätsommer hier im Forum!

  318. #414 Waffenfreak   (21. Jul 2016 00:28)  

    Bosbach ist der Schlimmste.
    Scheinopposition. 

    Warum setzt er sich nicht dafür ein, dass Leute,die ihre Identität verschleiern oder bei der Aufklärung der Identität nicht kooperieren, sanktioniert werden?

  319. Frau Assländer im nächsten TV-Bericht, also meiner war eigentlich ganz nett, mit seiner spontanen Do-It-Your-Self-Radikalisierung haben wir aber nun wirklich nichts zu tun…

    Und Islam ist doch Frieden, deswegen schenkten wir ihm ungelesen den Koran…

  320. @ #409 Waffenfreak:
    Aha, danke für den Link!
    Schlüsselsatz: „Dafür bekommt sie auch eine finanzielle Entschädigung.“
    Außerdem: So, so, die Dame Aßländer (Grüne) war also schonmal bei Maischberger, eben dämmerts mir auch und zwar in dieser Sendung hier 2014:
    http://www.spiegel.de/kultur/tv/menschen-bei-maischberger-talk-zu-fluechtlingen-mit-frauke-petry-a-1005034.html
    Spätestens jetzt ist es Vorsatz, dem tumben Publikum ZWEI Grüne zu präsentieren, die dann „miteinander sprechen“! So perfide und durchtrieben arbeitet das Systemfernsehen oft! Stammpostern hier natürlich längst klar, aber für die stets mehr werdenden „Neuen“ muss das nochmal gesagt werden: Eine immer gleiche Schmierenkomödie mit stets den gleichen Laienschauspielern und einem vorgegebenen (vorher abgesprochenen ‚Drehbuch‘; 100% zumindest zwischen Maische, Assländer und Kühnast!) was Frl. Maischberger als Knopf im Ohr hat („Jetzt Schwenk rüber von Aßländer weg zu Kühn-Ast“ / ‚Eingreifen!‘ / ‚Laufen lassen’…) als „Infotainment“ getarnt letztlich aber Desinformation, Verharmlosung der Lage, Schlafschafmittel in täglich stärker werdenden Dosen.

  321. #430 5to12 (21. Jul 2016 00:43)

    ZUR ENTSPANNUNG

    Auch Künstler müssen nicht dummgut sein!
    ————————————————-
    Der ist tatsächlich „der weise Helge (7 Zwerge)“.

  322. #429 Bin Berliner (21. Jul 2016 00:42)

    Ich bin kein politischer Freund von Kewil, unabhängig davon, das ich seine Texte meistens persönlich mag! Nur wenn er sich in Parteipolitik oder Systempolitik einmischt, ist er meist einfach nur ein, egal wo dann, ein Titanic-Musikant der aktuellen Zeit! Zumindest keine Inspiration für irgendwas oder irgendwen oder irgendwann…

    Die Zeit von Kewil und seinen PI-Anhängern ist irgendwie einfach vorbei! Ähnlich wie mit dem Islam…

    Will nur keiner wahr haben.

  323. #428 Orwellversteher   (21. Jul 2016 00:41)  

    #420 Waffenfreak (21. Jul 2016 00:32)

    945 Euro pro Kind. Wieviele hat sie?

    Drei, die Info stammt aus 2014.

  324. #349 Frau Holle (20. Jul 2016 23:59)

    Na das find ich ja Klasse:

    Bosbach hat meinen Post
    #189 Frau Holle (20. Jul 2016 20:54)
    noch vor der Sendung gelesen.

    „Wir wissen nicht wo sie herkommen, wer sie (die Flüchtlinge) sind.“

    Yep, Strike.
    ———

    Aber wir wissen, wo sie hinwollen.
    Nach Deutschland.

    Und wir wissen, was sie wollen.
    U.a. unser Geld.

  325. #409 Waffenfreak (21. Jul 2016 00:26)
    Ja, sagt Judith Aßländer. Dann gibt’s eben kein Schweinefleisch mehr, kein großes Ding. Dafür kocht sie häufiger afghanische Gerichte.

    Weil Hunde im Islam als unrein gelten, halten sie Akira aus einem Zimmer raus, darin zieht sich jetzt Malik regelmäßig zum Gebet zurück. Der Hund kann das verschmerzen, das Haus ist groß genug.

    Asländer wird islamisiert und ist stolz drauf.

    Ihr Hund Akira kann einem leid tun.

    http://www.fr-online.de/politik/fluechtlinge-deutschland-eine-von-vielen,1472596,29429644.html

    Zitat aus dem link:

    Der zwölfjährige Anton bettelt derweil, dass er mit dem Vater abends auf die Pegida-Gegendemo darf.

  326. #440 Rheinlaenderin (21. Jul 2016 01:02)

    #349 Frau Holle (20. Jul 2016 23:59)

    „Wir wissen nicht wo sie herkommen, wer sie (die Flüchtlinge) sind.“
    ————————-

    Aber wir wissen, wo sie hinwollen.
    Nach Deutschland.

    Und wir wissen, was sie wollen.
    U.a. unser Geld.

    ———————————————-
    Und unser Leben.

  327. #403 Autobahn (21. Jul 2016 00:22)

    „Wir werden uns alle noch wundern, was im nächsten halben Jahr alles passiert.“
    …………………………………………..
    Ich frage mich manchmal, ob „panische“ Leute, die so was schreiben – und ich zähle mich selbst zumindest vom Empfinden her dazu –

    einfach jene sind, die die Welt bereits auf eine bestimmte Art kennengelernt haben.

    Auf eine harte Tour nämlich. Sei es etwa durch eine Kindheit im Problemviertel in der Unterzahl zu den Türken, oder sei es in einer Situation, in der viele Menschen ihr Übelstes ausgelebt haben, während sie nach Außen weiterhin die nette Fassade zeigten, so dass man den Vergleich von Schein und Wahrheit hatte.

  328. @ #413 Viper (21. Jul 2016 00:27)

    So, und jetzt geb‘ ich mir einen alten Charles Bronson.

    Wie wärs mit Deathwish 2 („Der Mann ohne Gnade“):

    „Glaubst Du an Jesus ?“
    „Ja, sicher!“
    „Du wirst ihn gleich treffen!“

  329. #416 B. Kant (21. Jul 2016 00:29)

    Zur angeblich so „selbstlosen“ Frau Hassländer:

    Das Pflegegeld beträgt seit dem 01.01.2015 für 12 bis 18-jährige die Kleinigkeit von 945 Euro pro Monat.
    ——

    Und dazu kommen noch verschiedene Zuschläge für dies und das.

  330. #436 WahrerSozialDemokrat (21. Jul 2016 00:56)
    #429 Bin Berliner (21. Jul 2016 00:42)

    Ich bin kein politischer Freund von Kewil, unabhängig davon, das ich seine Texte meistens persönlich mag! Nur wenn er sich in Parteipolitik oder Systempolitik einmischt, ist er meist einfach nur ein, egal wo dann, ein Titanic-Musikant der aktuellen Zeit! Zumindest keine Inspiration für irgendwas oder irgendwen oder irgendwann…

    Die Zeit von Kewil und seinen PI-Anhängern ist irgendwie einfach vorbei! *Ähnlich wie mit dem Islam…

    Will nur keiner wahr haben.
    _________________________________

    Vielen Dank!
    ______________________________________

    *Nur bis der Islam weg gefegt wurde (sich selbst auffrisst), wird das Leid, unermesslich!

    Da kann einem schon mulmig werden…nicht Angst…(Angst war noch nie ein guter Ratgeber..IM Erika) …..aber alles ist so verdammt ungewiss bis es soweit ist!

  331. @ #20 td280558 (20. Jul 2016 18:04)
    „Diesen (Sende-)Termin kann man sich aus gutem Grund schenken, denn sicherlich wird wieder das übliche Bla bla “

    maischfelder, maischdorf… wer war das noch ??

    ich hab einen scheunengefundenen verrosteten Amboss
    „Süding & Halbach No. 11, Hagen-Haspe, 1892“
    erst bis auf die Stempelung abgekratzt, dann flex-gebürstet, in phosphorsäure entrostet (schwarz passiviert), und säurefrei eingeölt.

    Mein Beitrag zum Erhalt deutscher Industriekultur.

  332. Ich bin seit 6 Jahren hier und muss jetzt mal was los werden: Mindestens ein Drittel der auf PI rumkrakeelenden Diskutanten haben schwer einen an der Waffel oder sind unverbesserliche Neonazi-Blödköppe. Auch wenn es ihnen nicht bewusst ist.

  333. Nachtrag zu #446: (JaJa, etwas off topic)

    Gewicht 23.5 kg, 30 lg, 18 h, 15 breit).
    das eingestempelte Logo der Hagener_Hasper Hammerschmiede S&H ist „Vergissmeinnicht“ (!)
    Lyrik in der bergischen Werkzeugmacherkunst
    http://www.ernst-refflinghaus.de/die-ambossherstellung.html

    (Deutschlands noch einzige Ambossschmiede,
    aber bis ich das Ding am Montag im Schlamm fand, hatte ich keine Ahnung von Ambossen).

    Zurueck zum Thema: Nein, Maischheimer hab ich wg Pflege des Kulturerbes leider verpasst.

  334. @ #448 Jussuf Ben Schakal
    „snip …schwer einen an der Waffel …“

    „Je suis Waffel“
    (ist mir aber nicht bewusst).

    Was kann man deiner meinung nach dagegen machen, schakal ? Nenne 5 Massnahmen, Troll .

  335. .
    Jaja,
    Menschlichkeit
    für Barbaren ist der
    sichere Weg in den Untergang.
    Aber das werdet ihr auch
    noch lernen, ihr
    Multikulti-
    spinner.
    .

  336. Eine Kleinigkeit, die aber symptomatisch für das p.c.-Staatsfernsehen ist: Während die „Bild“-Zeitung gestern mit dem „Axt-Terroristen“ aufgemacht hat, Foto auf Seite 1, wurde das Foto auf der „Bild“-Titelseite in der Maischberger-Kulisse in zarter Rücksichtnahme auf den Täter unkenntlich gemacht. Der laut „Bild“ regelmäßig die Islamische Gemeinschaft in Würzburg besuchte, die man sich hoffentlich genauer angucken wird, die hier:

    http://www.ig-wuerzburg.de/

  337. #453 Heta (21. Jul 2016 01:41)

    Interessant. Auch in Würzburg wird natürlich von denen eine Moschee geplant:

    Die Islamische Gemeinschaft Würzburg plant ein Moschee-(Eigentum)Projekt, das durch Spendenansammlungen finanziert wird. Die Finanzierung des gesamten Vorhaben wird durch Spenden und durch private Darlehen finanziert.

    Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass die tatsächliche Sammlung von Spendengeldern erst beginnen kann, wenn die angestrebte Geldsumme erreicht wird sowie später die passende Immobilie gesichert ist. Vorher wird der Verein keine Spenden annehmen.

  338. #443 Orwellversteher (21. Jul 2016 01:10)

    #403 Autobahn (21. Jul 2016 00:22)

    „Wir werden uns alle noch wundern, was im nächsten halben Jahr alles passiert.“
    …………………………………………..
    Ich frage mich manchmal, ob „panische“ Leute, die so was schreiben – und ich zähle mich selbst zumindest vom Empfinden her dazu –

    einfach jene sind, die die Welt bereits auf eine bestimmte Art kennengelernt haben.

    Auf eine harte Tour nämlich. Sei es etwa durch eine Kindheit im Problemviertel in der Unterzahl zu den Türken, oder sei es in einer Situation, in der viele Menschen ihr Übelstes ausgelebt haben, während sie nach Außen weiterhin die nette Fassade zeigten, so dass man den Vergleich von Schein und Wahrheit hatte.
    _________

    eigentlich braucht man dafür nur normalen menschenverstand, so wie etwa: spingt man ins wasser, dann wird man nass. oder: umso mehr araber und afrikaner, desto mehr arabisch/afrikanische verhältnisse. sollte jeder verstehen.

    hinzu kommt unser lachhaftes rechtssystem mit weichei cops und richter die ausländer bevorzugt behandeln.
    ausserdem kommt hinzu, dass diese millionen fremden völker, die wir seit jahrzehnten durchfüttern und in trügerischer ruhe leben, sich untereinander auch extrem feindlich gesinnt sind, zb schiiten/suniten/jeziden, etc, etc, etc…

    das beste rezept für ein blutbad wenn die krise kommt, und sie wird kommen.
    der kosovokrieg wird im vergleich dazu ein kindergeburtstag sein.

    „torben“ der von 68er emanzen durchgegenderte, gleichgeschlechtliche deutsche der mit seinen blassen fingerchen bevorzugt auf smartphones rumtippt, wird dabei einfach zerrieben.
    in ein paar jahren schon sind deutsche „männer“ im wehrfähigen alter in der minderheit.
    die 68er brut wollte deutschland zerstören und sie haben es geschafft.

  339. Ich hoffe es kommt der Tag wo die Maischberger in den Knast kommt ,für all die Jahre wo sie das Linksversiffte System gefördert hat !
    Natürlich gehören da auch Illner , Plasberg und Will zu .
    Es kommt der Tag wo eure lügen und manipulationen
    vor einem Volksgericht landen !

  340. #455 D500 (21. Jul 2016 01:43)

    Ich frage mich manchmal, ob „panische“ Leute, die so was schreiben – und ich zähle mich selbst zumindest vom Empfinden her dazu

    einfach jene sind, die die Welt bereits auf eine bestimmte Art kennengelernt haben.
    ______________________________________

    Ganz genau…und dann gibt es noch Logiker und andere, die sich damit, weil schon einmal gehört, damit auseinander gesetzt haben. könnte aber sein, dass die Dritte Grupper, eher zu den ersteren gehört.

    Und das ist auch schon alles. Die, die salopp gesagt nicht wirklich mit nem goldenen Löffelchen im Mund geboren wurden, sprich, denen nicht all zu oft „Die Sonne aus dem Arsch gelacht hat“.

    Ich stamme zwar aus einem „Guten – sehr guten Elternhaus“, war aber sehr neugierig auf das Leben. Somit habe ich ne Menge durch. (Mein Vater war Politberater – er hat Gesetzesfolgeabschätzungen gemacht. (Planspiele zur Durchführung von Gesetzen) Minister beraten..

    Irgendwann fingen die aber an, das sein zu lassen, und wenn doch dann bekam immer mehr McKinsey den Zuschlag. Und wenn nicht…dann kann/konnte jeder Bürger erleben, wie schlecht Gesetze wirken, die nicht vorab auf Ihre Tauglichkeit hin geprüft wurden. Endet meist im finanziellen, bzw. wirtschaftlichen oder sehr ungerechten Desaster!

    Tja, sparen, -aber immer am falschen Ende!

  341. #455 D500 (21. Jul 2016 01:43)

    die 68er brut wollte deutschland zerstören und sie haben es geschafft.
    ————————————————
    Und genau die werden am meisten winseln wenn es hier los geht ….denn damit rechnen sie in ihren Linksversifften Köpfen nicht mit !
    Dann kommt die Zeit wo sie die rechten anbetteln , daß wir uns doch alle zusammen tun sollten…

  342. #457 Heta (21. Jul 2016 01:54)

    Ich will hier nicht klugscheißen, da Sie vielmehr politisches Verständnis haben als ich, aber das Mecca Royal Clock Tower Hotel ist nur das vierthöchste Gebäude.

  343. #454 Johann:

    Ja, hab ich auch gesehen – ob jemand versteht, was genau sie mitteilen wollen? Spenden werden erst gesammelt, wenn feststeht, dass die erforderliche Summe auch zusammenkommen wird oder wie? Wie wollen die das anstellen? Die Gläubigen einzeln fragen, was sie zu spenden bereit sind? Ich konnte leider nicht herausfinden, wer hinter diesem Verein steht.

  344. um meinen Blutdruck nicht unnötig zu erhöhen, schaue ich mir diese Sendungen erst gar nicht an.

    Nach einem Urlaub auf einer Deutschen Insel ( 100 % Biodeutsche)

    war es der gewohnte Schock wieder auf all die Kulturbereicherung mit Lärm, Dreck und unangepassten Verhalten in der „multikulturellen Großstadt“ unserer integrationsbereiten Mitbürger zu treffen

    Könnte man das Rad der Geschichte um 40 Jahre zurückdrehen, ich wäre dabei-

    Helmut Schmidt meinte damals. daß man weiteren Nachzug von Muslimen wegen der Akzeptanz und sozialen Ruhe nicht weiter durchführen sollte….

  345. #458 Viper:

    Meinetwegen, hab ich bei Wiki abgeschrieben. Aber ob zweit- oder vierthöchstes Gebäude: Sie haben damit ihr Heiligtum ruiniert, wird auch von Moslems so gesehen. Die Uhr stammt übrigens aus Germany.

  346. Die Terrorversteher in Politik und Medien.

    Die Wut steigt in mir nach jedem Terroranschlag hoch, je abscheulicher die Tat, je mehr Kinder betroffen sind, desto menschenverachtender die Tatbegehung, und desto größer meine Wut. Ich muss mich beim Schreiben zügeln, dieser Wut nicht nachzugeben, sonst würde ich ins Vulgäre abrutschen. Nach einem Tag habe ich meine Wut wieder weitestgehend im Griff, doch dann erscheinen Gesichter von Renate Künast und Jakob Augstein auf den Bildschirmen und meine Wut steigt.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/die-terrorversteher-in-politik-und-medien.html

  347. das wäre ein Ding, wenn da ein christlicher vetriebener Glaubensbruder aus Syrien als ausgebildeter Kampfpilot reinfliegen würde…

  348. AfD-Chefin Petry: Radikalislamische Killer müssen unschädlich gemacht werden.

    BERLIN. Nach dem Terrorattentat von Würzburg hat die AfD scharfe Kritik an der Asylpolitik der Bundesregierung geäußert. „Die Bundesregierung wußte zu keinem Zeitpunkt und weiß bis heute nicht, wie viele und was für Einwanderer sich in Deutschland aufhalten. Dennoch haben uns Regierungsvertreter und ihre gehorsamen Medienvertreter lange versichert, es kämen keine Terroristen auf der Flüchtlingsroute ins Land und es drohe durch die Einwanderer keine Terrorgefahr. Dieses Märchen ist schon durch die Pariser Anschläge geplatzt, und nun ist der Terror auch in Deutschland angekommen“, sagte Petry der JUNGEN FREIHEIT.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/afd-chefin-petry-radikalislamische-killer-muessen-unschaedlich-gemacht-werden/

  349. „unter einer anderen Identität“ angemeldet. Das heißt nichts anderes als dass ein Recht auf ein Asylverfahren erschlichen wurde. Die meisten Bestmenschen in den „Helferkreise“ wissen, dass die siebzehnjährigen nicht siebzehn sind, dass die Syrer keine Syrer sind, nach einer gewissen Zeit können sie auch vor sich selber nicht mehr verheimlichen, dass diese Leute weder gewillt noch fähig sind, Teil Deutschlands zu werden. Das Verhalten dieser schändlichen Merkel-Handlanger ist kriminell. Mitwisser ist man auch dann, wenn man höchst aktiv weg gesehen hat.

  350. @#160 Bin Berliner:

    Zu Deinem OT:

    Das tut mir sehr leid und ich bin entsetzt. Dass die Leute bereits so verkommen sind, hätte ich nicht gedacht.

    FAZIT: Diese Gesellschaft ist absolut verroht und mit Verlaub -im Arsch!

    Dazu ein Zitat von Daniel Cohn-Bendit: „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch.“

    Ich habe schon verstanden, dass Deine Erlebnisse nicht mit Ausländern waren. Aber es sind nicht die Ausländer, die das machen, es ist die Tatsache, dass Leute zusammengesperrt werden, die nicht zusammengehören, und dadurch alle verderbt werden.

    Im Grund beschreibt er genau das Gleiche wie Du – mit dem Unterschied: er ist ein Befürworter der multikulturellen Gesellschaft, scheint diese Zustände also für wünschenswert zu halten.

    Naja, Haifische fühlen sich eben in einem Haifischbecken wohl und haben darin Vorteile. Andere Leute eher nicht so. Wir brauchen ein „Becken“, in dem wir die Vorteile haben.

    Wir sind vom Schicksal damit betraut, die Gesellschaft ihrer Wege in den Abgrund gehen zu lassen und parallel wieder eine Gemeinschaft (das ist was ganz anderes!) aufzubauen, weil wir es sind, die es bewusst merken. Nicht mit diesen Fällen, die Du beschrieben hast. Das wäre Perlen vor die Säue. Aber mit den Stillen, denen das auch nicht gefällt, die aber verunsichert sind, ob das nicht vielleicht doch alles so seine Richtigkeit haben könnte und sie nur „blöd“ sind.

    Gute Besserung und die besten Wünsche, bald ein schöneres Erlebnis mit Landsleuten zu haben (gibt es tatsächlich noch!)

  351. #462 Haremhab

    Dr.Penis ist verhaftet worden!
    “Ach,was!Hat er gestanden?

  352. Gerade die May / Murkel Konferenz getubt (ruptly). Ok, Protokoll ist Protokoll, und ein Antrittsbesuch ist zunächst höfliche Aufwartung. Doch letztlich ist das ganze Bäh-Määh!- Geseier vor allem von der uckermärkischen Gravitationsbunzel, immer mehr Wasser auf die Mühlen unserer ganz speziellen Freunde.
    Wenn die Politik in Westeuropa so weiter macht, werden die aktuell wie Kai aus der Kiste aufpoppenden, momentan noch überschaubaren Blitzradikalisierten, aber auch die evolutionärer auf dem Pfade des Propheten Wandelnden, in diesem Land auf ihre gewohnt unwiderstehliche Art aufräumen, ehe Stampfkartoffel ausm Kanzleramt fia faff —…—, gesagt hat.
    Die Zeit für ausgewogenere Entscheidungen ist weg, die Bunzel hat sie uns gestohlen. Es kann nichts mehr auf die ewig langen Bänke der Unfähigkeits- Kanzlerin geschoben werden. Wir sind bereits an der dead-line.

  353. @ #449 Jussuf Ben Schakal

    Bleibe bei deinem Indymedia du XXXXX!
    (Ein X = ein Buchstabe)

  354. .. kein Problem, es handelt sich hier nur um einen dieser gewöhnlichen Penn-Schakale…

  355. Nichts wie feige Verniedlichung, Verschoenung des von taeglich mehr Islamkriminalitaet und Terror betroffenen Deutschland,

    Merkel ohne Zweifel die Hauptschuldige incl. ihr Kabinett fuer diese Situation.

    Statt sofort greifende Massnahmen wie Grenzen 100% dicht, absoluter Stop fuer jedwede weitere Muslimzuwanderung, egal woher egal in welcher Art,
    eiern die dafuer zustaendigen Politiker-Behoerden mit nichtssagenden Worten oder Beschwichtigungen die reiner Hohn sind, anlaesslich der Sicherheitslage in D.

    Die Milliarden die den Raubnomaden dafuer in den Rachen geworfen waeren, sollten besser beduerftigen Deutschen, Programmen, Infrastruktur zu Gute kommen, statt die uebertriebenen Beduerfnisse dieser nicht integrierbaren Musleme in uebertriebener Weise zu befriedigen.

    Der Terror wartet hinter jeder Ecke, Verkehrsmittel, Gebaeude, da die Millionen von Koran aufgeputschter, unbeschaeftiger Muslime, sich jederzeit gern ihren Allah koranmaessig zu dienen bereit sind.

    Merkel, EU, Erdowahn muessen weg,

    damit Europa wieder fuer deren einheimischen Menschen regiert werden kann, statt dagegen.

  356. Wer sich diese verlorene Sende-Zeit antut ist selber schuld. Es ist doch letztendlich – ähnlich wie in der Türkei – ein Unterstreichen der vorgegebenen Meinung der Merkel-Regierung. Zuzüglich zur Scheinerhaltung ein bißchen Zusatzstoff mit „anderer Meinung“ zur Unterhaltung. Die Merkel-Meinung soll unterstrichen werden. Dafür sind alle TV-Sender da, inkl. die privaten. Die Zwangsgebühr wird nicht auf ewig bezahlt werden müssen, da bin ich mir sicher. Es kommen noch andere Zeiten.

  357. #468 Nuada (21. Jul 2016 02:17)

    Gute Besserung und die besten Wünsche, bald ein schöneres Erlebnis mit Landsleuten zu haben (gibt es tatsächlich noch!)

    Ach nuada, was für eine verquere Fantasie. Wenn Du einmal ganz unten warst in Deutschland, wie ich, dann spürst das schöne Erlebnis mit deinen Landsleuten. Dann macht jeder ja nur seinen Job, kann nicht anders, sind halt die Gesetze, bla, bla, bla. Wenn dein Leben buchstäblich einmal von dem kleinen Spielraum eines Sachbearbeiters abhing und er, seine Macht auskostend, lächelnd gegen dich entschieden hat, mit den Worten, er kann jetzt auch nichts mehr tun, dann weißt du, wozu der Selbsthass, der Deutschen, den du mir gestern noch um die Ohren gehauen hast, zu allem fähig ist. Wenn Du als Ex-Unternehmer dann auf ALGII bist, und dein Nachbar dich dann ganz anders anschaut, sogar mit einem kleinen Lächeln auf den Lippen, dir sagen wollend, da schau her, hats den Reichen Pinkel endlich auch erwischt und buchstäblich alles tut, um dir noch zusätzliche Knüppel in den Weg zu legen (z.B. völlig aus der Luft gegriffene Denunzitaionen, einfach so zum Spaß), ne danke, ich scheixx auf Deutschland – und das als richtiger Ex-Patriot, der sich niemals das Maul verbieten ließ. Dieses Volk kennt keine gegenseitige Solidarität mehr, abgesehen von vielleicht so manchen Schicki-Micki-Grünen-Wohlstands-Villenvierteln-Bewohnern. Selbst wenn wir/ihr die Migrantenkrise in den Griff bekommen sollten /-tet, was ich nicht mehr glaube, sehe ich für Deutschland sehr schwere Zeiten kommen. Selbst in meinem Bereich, Biotechnologie und Medizin, haben die Asiaten den Westen schon längst klammheimlich überholt, um Lichtjahre. Die sind einfach cleverer, intelligenter. Und hier in Russland ist man untereinander einfach solidarisch, das ist den Menschen hier ins Blut gelegt, auch wenn es vom Westen aus gesehen oberflächlich anders aussehen mag.
    Ne, Nuada, Deutschland hat sowas von fertig, ich weiß es nicht auszudrücken. Das mag vielleicht, wie ich früher schon mal schrieb, das beleidigte-Leberwurst-Syndrom sein. Kann sein. Doch wenn du Deutschland von aussen siehst, nimmst du langsam das wahre, selbstzerstörerische Potential der Deutschen erst richtig war. Ich kann jedoch deine Sehnsucht nach dem heilen Leben, das angeblich noch möglich sei, verstehen.
    Ich, für meinen Teil, werde niemals mehr einen Fuss in dieses Land setzen.

  358. #468 Nuada (21. Jul 2016 02:17)

    Aber es sind nicht die Ausländer, die das machen, es ist die Tatsache, dass Leute zusammengesperrt werden, die nicht zusammengehören, und dadurch alle verderbt werden.
    ____________________________________

    Klar, aber es fängt in der Schule an, geht über das Verblödungs -Proll TV, bis hin zu den „Freunden“, die man in seinem Umfeld hat.

    Daher auch diese wunderschöne, tief prollige und primitiv – linguistische – Jugendsprache (Sorry hier in B sagt man Kan…en – Slang) Isch, Disch, Mich, Gaaaanz Ehrlisch, Ey dicka, Isch schwööhre -jaa…. usw. usw. ( um nur einige Faktoren zu nennen, die dieses Konglomerat an versch. nicht Konkoent zu einander stehenden Menschen/Einwohner…seit Jahrzehnten mit sich bringt!

    Klar Elternhaus, kaum Kohle, müssen malochen, kaum Zeit, ect. so entstehen immer mehr Bildungsferne „Planeten“.Und wie reagiert die verxxxisene Politik darauf?-

    -Das Bildungsniveau wird immer weiter herab gesetzt….naja eben eine Spirale, die nicht mehr, oder kaum noch auf zu halten ist!

    Alles seit Jahrzehnten zu beobachten!

    Besten Dank dafür….ja bin gespannt…ist ja täglich nu mehr, nur noch Wahnsinn!

    Mal sehen was bleibt?

  359. #448 Blimpi (21. Jul 2016 01:31)

    Der Attentäter ist beim Spiegel kurz vor der Heiligsprechung,da muss man sich nicht wundern,dass dieses Blättchen kaum jemand mehr lesen mag…

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wuerzburg-das-attentat-darf-unsere-menschlichkeit-nicht-infrage-stellen-kommentar-a-1103895.html

    Wobei „Stephan Kuzmany“ bei „Spiegel-online“ natürlich zu den größten Dummschwätzern vor dem Herrn gehört. Ein linker Ideologe wie aus dem Bilderbuch der RAF. Wird nur noch von Jakob Augstein getoppt.

    Zu Helmut Schmidts Zeiten waren derlei Kreaturen im Knast, anstatt in Talkshows Dünnpfiff zu erzählen.

  360. #320 germanica (20. Jul 2016 23:47)
    […]
    Klasse auch Bosbach

    Was genau soll an dem Mann Klasse sein, dass hier viele ihn wie einen Heiland anhimmeln?

  361. #462 Volker Thordags (21. Jul 2016 02:04)
    [….]
    Könnte man das Rad der Geschichte um 40 Jahre zurückdrehen, ich wäre dabei-

    Helmut Schmidt meinte damals. daß man weiteren Nachzug von Muslimen wegen der Akzeptanz und sozialen Ruhe nicht weiter durchführen sollte….

    Ja und?
    Was hat Schmidt konkret unternommen, als sich vor allem die Türken nach und nach wie die Gremlins zu reinen Horrorbiestern entwickelten?

  362. 478 Stewart (21. Jul 2016 04:30)

    Wenn dein Leben buchstäblich einmal von dem kleinen Spielraum eines Sachbearbeiters abhing und er, seine Macht auskostend, lächelnd gegen dich entschieden hat, mit den Worten, er kann jetzt auch nichts mehr tun..

    Ne, Nuada, **Deutschland hat sowas von fertig, ich weiß es nicht auszudrücken.
    ______________________

    Ich weiß was Du meinst…war bei mir jetzt nicht existenziell, aber schon sehr ärgerlich…und klar zu meinem Nachteil.

    Es gab vor 5 Jahren eine Zeit, da stand ich kurz zeitig in der Schufa. Bekam also keine Kreditkarte. Wechselte nach 18 Jahren von der Deutschen zur Sparkasse. Giro und Firmen – Konto.

    Im Rahmen der Kontoeröffnung, wollte ich wenigstens so eine Prepaid Kreditkarte haben.

    Nach einigen Tagen bekam ich Post und zu meinem erstaunen,doch eine reguläre Kreditkarte mit ungefähr 2500.- EUR Limit.

    Das traf sich wirklich gut, denn zu der Zeit musste ich viel unterwegs sein und benötigte dies -bzgl. regelmäßig ein Auto.

    Das mietete ich von Sixt. Einen 535 Touring. Der kostet wohl (Anfangs vor diesen Gold schwarz und wat weiß ich für Karten die die einem andrehen) ca. 1700 und Paar zerquetschte…dann irgendwann knapp 1500 im Monat. (bin nicht dekadent , habe überhaupt kein Auto momentan…aber zu der Zeit lief es halt mal)

    Na jedenfalls nutzte ich diese Karte lediglich um die Karren zu bezahlen.(Sofort immer ausgeglichen ohne Verzögerung)

    Nach ca. 10 Monaten, gab es eine Doppelbuchung die es zu klären bedarf. Da kam dann die „Super- unpersönliche -gruselige – Business – Hotline der Sparkasse ins Spiel)

    Ich kürze mal ab: Also nochmal (Stimme glucksend und geifernd vor „Lust“):

    „Wir haben einen Fehler gemacht (Sparkasse Kreditkarte ausgegeben) und diesen Fehler müssen wir jetzt AUSMERZEN…(ausmerzen???)

    Auf die Frage hin, „ja aber das ist doch zu meinem Nachteil“?

    Keine Antwort, sondern den Versuch ein drittes x das Wort ausmerzen mir genüsslich, lieblich, atmend…unter zu jubeln… „Also Nochmal….NE DANKE LASS MA…und habe aufgelegt.

    Will meinen, ja das Land ist seit ca. knapp 20 Jahren, versifft mit Leuten (egal – Männlein, Weiblein), die, klar, Standard – Ellbogen raus -machen.

    Aber zzgl. eben auch noch nach stechen, treten, obwohl andere bereits „Am Boden“ liegen.

    Erst hoch kommen lassen und dann fallen lassen Ist halt hier zu Lande, leider auch eine gesellschaftliche Tugend, -und zwar eine sehr armselige!

  363. #479 Das_Sanfte_Lamm (21. Jul 2016 04:56)
    #480 Das_Sanfte_Lamm (21. Jul 2016 05:01)

    Die Deutschen brauchen immer jemand, dem sie hinterherlaufen köönen, auch wenn es der eigene Schlächter ist.
    Wir haben weder eine politische und schon gar nicht eine menschliche Bildung.

  364. #478 Stewart (21. Jul 2016 04:30)

    Kann ich – aus dem gegenüberliegenden Blickwinkel, dem viele der von Dir beschriebenen Menschen gegenübersitzen – nur bestätigen.

  365. Mensch, Leute. Deutschland war das Land von Otto Hahn, Lise Meitner, Goethe, Bach, etc. etc. etc. etc…..

    Und heute muß man froh sein, wenn man nicht von einem niedergelegten 3er-Türken-BMW flach gewalzt wird.
    Heute muß man froh sein, wenn man nicht bei einem Kotzanfall beim Betrachten des ÖRR an Asphyxie verstirbt.
    Heute muß man froh sein, wenn man eine U-Bahn-Fahrt lebendig übersteht.
    Heute muß man froh sein, wenn man nicht noch vor dem Morgenkaffee von einer Feministin zurecht gegendert wird.
    Heute muß man froh sein,wenn…

    Ihr habt alle die Dimension des Niedergangs dieses Landes noch nicht erfasst und hängt euch ohne Weitblick allein an dem Migrantenthema auf.
    Wenn die erstmal wieder draußen sind, was niemals mehr geschehen wird, ja dann wird alles gut und jeder kann wieder seinem kleinen Leben nachgehen. Selbsttäuschung als erste Tugend.

    Was mich wirklich umtreibt?
    WANN und WOMIT hat das alles angefangen?
    Ich bin ratlos.

  366. Ich hab’s mir nicht angetan – und die Kommentare hier sagen mir dass nichts verpasst habe! Also typisches Schöngerede der LÜGENMEDIEN wieder mal!

    GEZ MUSS WEG!

  367. Gassi-Gehen wird immer gefährlicher, selbst im kleinsten Kaff !!!

    .
    „Wettmar
    Übergriff beim Gassigehen

    Die Polizei sucht einen Heranwachsenden, der in der Nacht zu Mittwoch eine Wettmarerin tätlich angegriffen haben soll – nach Aussage der Frau ein „Südländer“. In sozialen Netzwerken wurde der Fall in einer Weise kommentiert, die die Polizei als bedenklich einstuft.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Burgwedel/Nachrichten/33-Jaehrige-in-Wettmar-beim-Gassigehen-angegriffen

  368. An #485 Stewart (21. Jul 2016 06:00)
    „… WANN und WOMIT hat das alles angefangen? …“
    Das Leben wird nach vorn gelebt. Wir haben alle Chancen auf eine gute Zukunft für uns und unsere Kinder. Die jetzige Unruhe auf der Welt ist ein Zeichen für künftige Änderungen. „Otto Hahn, Lise Meitner, Goethe, Bach“, sie waren auch in ihrer Zeit die ganz großen Ausnahmen. Solche Leute gibt in Jahrhunderten nur einmal. Manche anderen Länder und Völker haben überhaupt niemals etwas vergleichbares zustandegebracht. Diese Menschen sind Geschenke an die ganze Welt. Das macht ja gerade ihre Größe und Ausnahmestellung aus. — Wir haben auch heute sehr viele hervorragende deutsche Wissenschaftler. In jedem Fall sind es genug, damit sie an einer guten Zukunft mithelfen. — Zum Überleben benötigen wir nicht vor allem überragende Wissenschaftler und Künstler, diese sind nur Beiwerk, zum Überleben reichen der gesunde Menschenverstand und ein Zusammengehörigkeitsgefühl vollkommen aus. — Und der gesunde Menschenverstand und das Zusammengehörigkeitsgefühl waren immer vorhanden, sie sind nur in der Öffentlichkeit zum Stillschweigen gebracht worden durch die „Multikultireligion“ und das „Politisch Korrekte“. Und diese letztgenannten beiden Dinge verlieren gerade ihre Wirkungsmacht. Es ist wie im Märchen mit „Des Kaisers neue Kleider“.
    Man kann jetzt noch tiefer fragen, warum die „Multikultireligion“ derart überhandnehmen konnte, daß sie ganze Staatswesen und Völker zu zerstören im Begriff ist. Ob sie aus sich heraus gewachsen ist oder aber von dritter Seite massivst gefördert wurde. Diese Frage lasse ich hier einmal unbeantwortet im Raume stehen.

  369. Diese Flüchtlingsmutti – die sicher eine Menge Geld bekommt in Nürnberg zahlt für einen 945 Euro im Monat – ist eine Verräterin der Gleichberechtigung für die viele Frauen gekämpft haben. Bei diesen Ansichten ist es kein Wunder dass da nur Terroristen rauskommen können.

  370. Diese Talkrunden und Diskussionen sind Augenauswischerei und ändern an den prekären Problemen gar nichts.

    Außerdem merkt man gewissen Diskutanten an, dass sie offensichtlich von der Problematik keine Ahnung haben und trotzdem (oder gerade deshalb) mit Feuereifer mitdiskutieren. Schon morgen könnte man die gleichen Leute zum Thema „Donald Duck“ oder „Tiefseefischerei“
    einladen und sie würden wieder sehr überzeugend ihre Expertisen abgeben.

  371. #487 Stewart (21. Jul 2016 06:00)

    Was mich wirklich umtreibt?
    WANN und WOMIT hat das alles angefangen?
    ———————————————–

    Je nach Zählung: 28.6.1914 oder 28.6.1919
    Bis dorthin kommt man relativ problemlos.

    Kommst Du noch weiter zurück? Das wäre interessant.
    Manche sagen, man müßte ca. 2000 Jahre zurück. Andere gehen nur etwas über 500 Jahre (mit der Variante 400 Jahre), die nächsten wiederum etwas über 200 Jahre (eine interessante Fraktion, die die Revolution und die Aufklärung völlig umdeutet).

    Nur dass allerdings an jeder dieser Urkatastrophen auch manche ebenjener großen Geister federführend beteiligt waren, die Du eingangs nennst.

  372. Mein Gott, man kann es wirklich nicht mehr hören dieses Grüne Integrationsgeschwurbel. Man muss, man sollte, wir müssen uns anstrengen und viel mehr Geld ausgeben.
    Sicher sind nicht alle Muslime Terroristen, aber die Tatsache, dass alle Terroristen Muslime sind, die sollte man auch nicht ausblenden. Dieses verdammte Gutmenschentum sollte es endlich auch einmal treffen, denn nur dann werden diese Vollverblödeten in der Realität aufwachen.
    Nicht der IS ist nur verantwortlich, denn der IS benutzt genau den selben Koran, folglich ist es doch eigentlich der Koran. Wenn man all diese Relativierungen mit anhören muss, dann fragt man doch wie sind all diese Relativieren wenn es gegen die AfD, PEGIA, oder angebliche Rechte geht? Wenn 70% dieser unbegleiteten Jugendlichen ohne Papiere einreisen, dann ist das ein Fakt, aber statt all jene ohne Papier erst einmal zu internieren, bis geklärt wer das wirklich ist, nein da lässt man diese latenten Irren auf das Volk los. Nur das Volk hatte keine Personenschützer!!!!!
    Man ist nicht einmal so weit erkennen zu wollen, dass all jene latenten Irren vorher nie groß aufgefallen sind, auch keine Menschen mit Trauma u.s.w. sind (9/11 als gutes Beispielk).
    Was wir wirklich müssen ist, endlich all diese unklaren Identitäten aus dem Verkehr ziehen und alle Betrüger aus dem Asylverfahren ausschließen und abschieben, ganz egal wohin!

  373. #494 Eulenspieglein (21. Jul 2016 07:55)
    Diese Talkrunden und Diskussionen sind Augenauswischerei und ändern an den prekären Problemen gar nichts.

    Außerdem merkt man gewissen Diskutanten an, dass sie offensichtlich von der Problematik keine Ahnung haben und trotzdem (oder gerade deshalb) mit Feuereifer mitdiskutieren. Schon morgen könnte man die gleichen Leute zum Thema „Donald Duck“ oder „Tiefseefischerei“ einladen und sie würden wieder sehr überzeugend ihre Expertisen abgeben würden.

    Völlig richtig.

    Pervers ist doch, dass ein Moslem diese ganzen Traumtänzer darauf hinweisen muss, dass es sehr wohl mit dem Islam, also der Religion, zu tun hat. Er wird sogar wütend, weil er merkt, dass alles zur Verharmlosung getan wird.

    Wenn ich Frau Ausländer und Frau Künast höre, laufe ich Gefahr, in Sekunden radikalisiert zu werden. Hilfe.

  374. #497 Wnn (21. Jul 2016 08:11)

    Wenn ich Frau Ausländer und Frau Künast höre, laufe ich Gefahr, in Sekunden radikalisiert zu werden. Hilfe.

    Viele Deutsche denken so wie Frau Künast und das hat mit der Berichterstattung zu tun.

    Alles konzentriert sich auf den Täter, zeigt tragische Bilder, schildert sein Leben…

    Die Opfer, der Tatort, das Blutvergießen: Wird zensiert und ausgespart

    Täter und Opfer werden vertauscht und die Öffentlichkeit wird durch Zensur manipuliert.

  375. zu Frau Ass-länder muss ich sagen-sie mit dem Geld für Invasoren heilt ihre Schulden-zu Ende handelt sich und Afganer-welche haben kein Asylrecht hier zu bleiben!!!und sind alle finanziert von Steuergeld!!!Sie spielt grosse Mutterrolle – bei ihr geht nur um Geld!!!!!

  376. #386 Waffenfreak (21. Jul 2016 00:16)

    ist euch schon aufgefallen, dass die deutschen Lügenmedien die Bilder aus Nizza und Würzburg zensieren? Nichtmal verpixelt werden die Bilder der Opfer gezeigt. Es wird eiskalt zensiert!
    ————————————————–

    Das wurde auf „Kulturzeit“ gerechtfertigt, Freitag glaube ich. Ich hab’s irgendwann am Montagvormittag geposted.

    Traumatisierte Zeugen sollen übrigens nach dem Erlebnis möglichst schnell Videospiele spielen, um sich abzulenken.

    Es gibt ja auch sowas wie die Vergeßpille. Ich frag mich, ob die nicht heftig zum Einsatz kommt, (von wegen Zeugenaussagen und Ermittlungen!).

    Es ist mir nämlichimmernoch ein abgründiges Rätsel, wieso die unappetitlichen Bataclangeschichten erst jetzt rauskommen konnte.

  377. Schwere Unruhen nördlich von Paris
    Nach Tod eines Gewalttäters bei seiner Festnahme wurden Gendarmen beschossen. Ämter und Schule in Flammen.

    Langsam aber sicher entwickeln sich die immer wieder aufflackernden Unruhen in Frankeichs sozialen Brennpunkt-Siedlungen in einer Weise, die den Spannungen zwischen Polizei und Afro-Amerikanern in gewissen US-Städten gleichen. So kam in der Nacht auf Mittwoch in der Kleinstadt Beaumont-sur-Oise im weiteren nördlichen Einzugsgebiet von Paris zu stundenlangen Zusammenstößen zwischen rund 100 jungen Männern und eigens zusammengezogenen Gendarmerie-Einheiten.

    Dabei wurde auch aus Gewehren auf die Sicherheitskräfte gefeuert, sechs Beamte erlitten leichte Schussverletzungen. Dutzende Angreifer versuchten eine Schule, ein Kommissariat und ein Bezirksamt in Brand zu setzen, die Feuer konnten aber schnell gelöscht werden.

    http://kurier.at/meinung/kommentare/aussenpolitik/schwere-unruhen-noerdlich-von-paris/210.869.118

  378. Ich habe mir gerade noch mal das Video der Sendung angeschaut: Die Künast ist ja wirklich der absolute Kotzbrocken!

    Der einzige andere Politiker, der derart widerlich ist, ist für mich Ralf Stegner.

    Bei beiden ist schon die ganze Gestik und Mimik absolut abstoßend. Das verkniffene Gesicht, die ganze mürrisch-beleidigte Art…

    Und dann noch was die sagen – das Ganze ist so was von zum Abkotzen.

    Man sollte die Künast in allen Wahlkämpfen der Grünen an vorderster Stelle einsetzen…

    Ich finde die Fette Qualle (ich meine natürlich nicht DIE Fette Qualle!) ja schon extrem widerlich, aber die Künast schlägt die Qualle noch um Längen.

  379. #491 Karlfried (21. Jul 2016 07:32)

    Da hast du absolut recht, indem du korrekt die drei wichtigsten Punkte selber nennst:
    a. Leben wird in der Zukunft gelebt.
    b. Menschenverstand und ein
    c. Zusammengehörigkeitsgefühl.

    Ich hätte es nicht besser formulieren können.
    Und just wegen diesen drei Punkten lebe ich und was, zumindest mir viel wichtiger ist, meine Kinder nicht mehr Deutschland.
    Und es war die allerbeste Entscheidung für meine Familie.
    Es mag hier anders rüberkommen, aber ich bin eigentlich ein lebensfroher Mensch, der jedoch von Pleite bis schwerer Krankheit schon alles gesehen hat.

    #495 Orwellversteher (21. Jul 2016 08:05)

    Wenn man genau hinsieht, vielleicht mit dem Ende des Goldenen Mittelalters (1150- ca.1450). Da hatte es ein durchaus interessantes Geldexperiment gegeben, welches ungeahntes Potential auf deutschem Gebiet freigesetzt hatte(wissenschaftlich und kulturell und sozial). Darüber will heute kaum einer sprechen.

  380. Bosbach ist auch nur ein schwammiger Typ,der sich stets gut verkauft und für jeden etwas parat hat.
    Manche fallen drauf rein,ich aber nicht.
    Bosbach hat absolut keine klare Linie und ist für mich nur eine Plaudertasche!

  381. #9 rock (20. Jul 2016 18:00)

    Diese Runde wird wie ueblich wieder verschleiern was die Idiologie des Islam bedeutet
    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    Und die meisten Deutschen fallen noch darauf herein, weil ihnen das Hirn mit Tutti-frutti, Hollywood und Pokemon ausgeblasen wurde.

    Der Mansour hat es gestern im DLF klar gesagt:

    Wenn Menschen mit Werten und Ideologien groß werden, wo das Leben eigentlich verachtet wird, wo man den Tod lebt – das merkte man auch in diesem Brief, den dieser junge Mann geschrieben hat -, wenn Feind- und Opferrollen geschaffen werden, wenn man entmündigt wird durch ein Religionsverständnis, was von den Menschen eigentlich Gehorsamkeit erwartet, dass man nicht denkt, nicht hinterfragt, dann kann man sich nicht wundern, dass diese Menschen bereit wären, sogar Menschen zu ermorden und in den Tod zu gehen, angeblich mit der Hoffnung, dass sie ins Paradies kommen oder dass sie sich vor der Hölle retten.

    http://www.deutschlandfunk.de/attacke-von-wuerzburg-wie-konnte-so-ein-monster-innerhalb.694.de.html?dram:article_id=360587

  382. #37 Lady Bess (20. Jul 2016 18:17)

    Gerade im Radio: Verfassungsschutz Chef Maaßen geht davon aus, das der Attentäter von Würzburg sowohl beim Herkunftsland als auch beim Alter gelogen hat. Das war ja nach einem Blick auf das Foto sowieso klar,
    ABER: Er sagt, dass 70% !!!! aler „Flüchtlinge“ ohne oder mit falschen Papieren einreisen!!! Warum werden diese Personen nicht SOFORT in Haft genommen bis zur schnellstmöglichen Abschiebung???
    Im Fall des Axt-Schweines hat so ein dummer Gutmenschentrottel seine Frau und seine 2 Kinder in Lebensgefahr gebracht, indem er diesen Mörder bei sich zu Hause aufnahm!

    Diese islamistische Terroristenbrut lügt wie gedruckt! Fragt einfach mal in eurem Bekanntenkreis Leute, die geschäftlich, beruflich oder als Soldat im arabischen und/oder Afrika Raum waren… Man kann diese uns völlig fremden Kulturen NICHT integrieren, Man kann auch keinen sibirischen Tiger mit einem kalifornischen Tiger in ein Gehege packen. Es sind beides Tiger, aber sie werden sich töten, anstatt ein funktionierendes Rudel zu bilden…… Es wäre alles klasse und wunderbar, wenn das klappen würde, aber es wird jeden Tag zigfach aufs Neue bewiesen, dass es definitv nicht klappt und auch niemals klappen wird! Man sollte es einsehen und die Konsequenzen ziehen!
    ————————————-
    der Maassen ist einfach nur ein Schwachkopf .. wir importieren uns Terror und Gewalt .. Würzburg war jetzt bei und de Anfang .. und die Medien bagatellisieren weiter und schreiben, das der Fickling verführt wurde von IS …

    macht euch nichts vor, de Terrorismus ist angekommen und es gibt keine Sicherheit mehr. jeder muss jetzt versuchen sich selbst und sein Familie zu schützen.

  383. @#506 Orwellversteher:

    Oh, vielen lieben Dank, dass Du u.a. auch an mich gedacht hast. Ich bin immer auf der Suche nach Mosaiksteinchen, und habe mich an den Bereich (chemische Hilfsmittel) noch gar nicht rangewagt.

    Das liegt daran, dass ich mich sehr intensiv mit rein psychologischer Beeinflussung befasst habe (also nur durch Worte und Fernsehbilder), und dabei erkannt habe, dass das sehr, sehr viel mächtiger ist, als die meisten sich vorstellen können, d.h., dass wir große Teile unserer Gehirnwäsche durch gezielte Anregung von außen im eigenen Kopf produzieren, wo sie dann unter „Weiß ich 100-prozentig!“ nahezu vollkommen resistent gegen Löschung abgespeichert ist.

    Dennoch ist nicht anzunehmen, dass auf den Einsatz von Chemie verzichtert wird – ist ja schließlich verfügbar – wenn vielleicht auch nicht bei der Massenmanipulation, so doch bei einzelnen Akteuren („patsies“).

    Ich habe aber umgekehrt auch an Dich gedacht.

    Mich würde auch nicht wundern, wenn irgendwann auch noch was ganz anderes rauskäme.

    Diesbezüglich habe ich recherchiert, konnte aber weder Bestätigung noch Widerlegung finden. Dabei bin ich aber über etwas anderes gestolpert und zwar die Antwort auf Deine Frage:

    Kinder hat sie [Barrientos] offenbar keine, oder?

    Doch!

    Sie kommt aus einem Kleinstädtchen in der DDR, in dem sich eine Unterkunft mit rund einem Dutzend Angolanern befand. Bei denen ging sie schon in sehr jungen Jahren ein und aus – und sie bei ihr, was ihr eine mit „N“ anfangende und „ure“ aufhörende Bezeichnung einbrachte, die ich mit rücksicht auf PI nicht widerholen möchte und auf die sie offensichtlich recht stolz ist. Als sie 17 war, hat sie einer davon geschwängert. Es steht nicht explizit da, dass es ein Angolaner war, aber sie zog dann bald mit ihrem Kind nach (Ost-)Berlin um, weil’s da „weniger rassistisch“ zuging.

  384. 29. Judith Aßländer-Heilig, 36 Jahre
    Diplom-Kauffrau,
    Mutter von vier Kindern
    „Ich leite den Fahrradkurier Radius und arbeite als Business-Coach und Unternehmensberaterin. Mein Ziel ist, eine gute Zukunft mitzugestalten. Dafür brauchen wir nachhaltige soziale und ökologische Konzepte.“
    http://www.gruen-waechst.de/cms/index.php/kandidaten-plaetze-15-50/24-die-stadtratskandidat-innen-2014-plaetze-21-50

    —————————————————-

    So so, ne GrünIn mit Doppelname.

    Ihr Fahrradkurier hat wohl zu wenig Kohle abgeworfen,
    deshalb macht sie in Refuttschies auf Steuerzahlerkosten.

    Schlimmer geht immer.

  385. Wenn ein Land Land Einwanderer zuläßt, wird Folgendes erwartet:
    einwandfreie Papiere
    gesuchte Qualifikation
    gute Sprachkenntnisse
    sozial und kulturell kompatibel
    Bescheidenheit und Dankbarkeit gegenüber dem Gastland
    tadelloser Leumund
    Nachweis, daß er für sich und seine Angehörigen sorgen kann
    In Vancouver wird z.B. zusätzlich Vermögen vorausgesetzt, ein angesehener Bürge und bereits erworbener Wohnraum.

    Ganz anders in der BRD. Da wird Folgendes gesucht:
    keine oder gefälschte Papiere
    keinerlei Qualifikation, keine Sprachkenntnisse, Analphabet, IQ unter 80
    asozial, kulturfremd, bevorzugt Musel
    je aggressiver, je fordernder, je gewalttätiger, desto besser
    nicht nur er landet lebenslang in der deutschen sozialen Hängematte, sondern auch sein gesamtes Negerdorf/Wüstenclan

    Kann mir jemand diesen Irrsinn erklären?

    Der neue Trend bei den Lügenmedien ist jetzt die Relativierung. Man kann die täglichen Gewalttaten nicht mehr weglügen, also wird verharmlost.
    alles nur Einzelfälle von Verwirrten, könnte auch ein Deutscher sein
    99% der Musels sind friedlich
    die Gefahr, zu Hause von der Leiter zu fallen, ist größer

    Was interessiert es die Terroropfer, ob der Würzburg-Terrorist vom IS gesteuert, blitzradikalisiert oder einfach nur ein Versager war?

    Das Grundübel ist der Islam. Salnge der Islam hier in Deutschland auch nur in irgendeiner Form zugelassen wird, wird es Terrorismus geben.

  386. @ #503 Marti (21. Jul 2016 08:38)

    Mein Bruder hat die Künast 1980 „kennengelernt“.
    Sie war schon immer so abstoßend.

  387. Das Geschwafel von „Blitzradikalisierung“ ist wirklich das Allerletzte in Sachen Realitätsverweigerung. Keine Lüge ist mehr dämlich genug um zu vertuschen, daß das Problem importiert ist und die ihre menschenverachtenden Ansichten schon mit der Muttermilch aufgesogen und der islamischen Sozialisierung gefestigt haben. Es wird noch mehr Opfer geben.

  388. Grün ist die Farbe des Islam. Frau Künast ein Feind der Freiheit und des deutschen Volkes. Bosbach ist ein angepasster Schwätzer mit der Aufgabe, das Volk ruhigzustellen. Maischberger eine Moderatorin vom regierungstreuen Staatsfunk. Und im Übrigen schau ich mir diese widerwärtigen Schwafelrunden zur Volksverdummung nicht mehr an.

  389. Etwas OT


    Buschkowsky verbietet Werbung
    Ex-Bürgermeister bricht mit Neuköllner SPD

    Eklat 60 Tage vor der Wahl: Ex-Bürgermeister Heinz Buschkowsky (67) verbietet der Neuköllner SPD Werbung mit seinem Namen.

    Er war der Quotenkönig der Neuköllner SPD. Satte 42 Prozent holte Heinz Buschkowsky (67) bei der Wahl 2011. Spitze in Berlin! Jetzt bricht der Ex-Bürgermeister mit den Genossen im Bezirk und untersagt Werbung mit seinem Namen.

    „Ich möchte Euch auffordern, die Facebook-Seite in meinem Namen mit sofortiger Wirkung einzustellen“, mailte der Ex-Bürgermeister. Als die Genossen nicht spurten, drohte er sogar mit einem Anwalt.

    Das brachte Buschkowsky zu dem Schritt

    In Rage gebracht hatte den früheren Rathaus-Chef der Besuch seiner Nachfolgerin Franziska Giffey (38, SPD) im Moschee-Verein „Neuköllner Begegnungsstätte“.
    ➡ Der Verein ist wegen Verbindungen zur Muslimbruderschaft im Visier des Verfassungsschutzes.

    „60?000 Muslime leben in Neukölln, darunter auch welche, die uns nicht gefallen. Aber das Gespräch können wir nicht verweigern“, kontert Giffey. „Natürlich müssen wir wachsam sein. Ich lass‘ mich von der Polizei beraten.“

    Verharmlosung der Muslimbruderschaft

    Buschkowsky sieht darin eine Kurskorrektur der SPD Neukölln zum Umgang mit dem Islamismus begleitet von einer Verharmlosung der Muslimbruderschaft. Er sagt: „Die Hofierung mit der Folge einer gesellschaftlichen Aufwertung ist ein fataler Irrweg. Ich will mich von dieser Entwicklung nicht vereinnahmen lassen.“

    http://www.bz-berlin.de/berlin/neukoelln/ex-buergermeister-bricht-mit-neukoellner-spd

    „Weniger SPD wagen !“

  390. Also verehrte User dieser Angriff auf ‚ die‘ Künast ist nicht okay!Sie fällt, oder fiel den Polizisten wegen des finalen Schusses in ihrem Tweet, nicht in den Rücken, nein sie sagt >nur (sie meint es nur, sie hinterfragt nur) …warum hat man den mörderischen Attentäter nicht einfach (??) bewegungsunfähig verletzt, geschossen. Um dann später das Motiv der Tat und die Hintergründe zu erfahren. War der Täter ein „Schläfer“, ist er extra eingeschleust worden ? usw.. Nein, die Moderatorin (Maischberger) bezeichnet den mörderischen Attentäter auch noch als einen „jungen Mann“ (nicht als Terroristen und Gefährder), der Anschlag wird auch noch als Amoklauf betitelt, hört sich harmloser an als der Ausdruck „Islamistischer Terrorist und/oder Selbstmordattentäter“, das verstehe ICH nicht! Warum, kann man doch fragen, ist sofort getötet worden, die SEK ist doch darauf spezialisiert, (Was soll in Wirklichkeit nicht an die Öffentlichkeit dringen z.B, dass der Islam an allem Schuld ist…? …der Islam ist doch sooo friedlich und dass die Merkel die wahre „Schleuserin“ ist!…?) Jetzt wird debattiert ohne dass auch nur etwas dabei heraus komt. Wieder hört man von dem Ahmad Mansour, palästinensischer Moslem, Diplom-Psychologe und Salafistenversteher, dass es wieder einmal nicht >nur den ISLAM gibt, sondern nur (!) ein anderes Islamverständnis, so geht es nicht! Wenn es so im Koran steht, „Tötet die Ungläubigen“ dann ist es eben so, es steht so im Koran, es ist ein Gottes Befehl (ups…) und das ist das oberste, göttliche Gesetz! Wenn es so nicht sein soll. dann bitte, dann muss der Koran (Islam – Glaube) „reformiert“ werden, so hat es Martin Luther auch getan, warum wird das nicht mit dem Islam versucht! Ja…dann ist man Ungläubig und zum Abschuss freigegeben. Der Islam ist >der Terror!

  391. @#479 Stewart:

    Es tut mir leid, dass Du so schlechte Erfahrungen gemacht hast.

    Wenn Du einmal ganz unten warst in Deutschland, wie ich,

    Ob und wie tief „unten“ ich war, möchte ich hier nicht ausführen. Aber ganz unabhängig davon weiß ich wohl, dass sehr vieles im Argen liegt und keineswegs so ist, wie es sein sollte.

    Das gehört meiner Ansicht nach zu den ganz wenigen Dingen, bei denen mehr als nur Lageanalyse möglich ist. Politisch können wir nichts ändern, aber auf der Ebene haben wir schon eine gewisse Macht.

    Für manche mag es wirklich der richtige Weg sein, der Heimat den Rücken zu kehren, ich kritisiere das in Einzelfällen nicht. Aber es ist keine Option für uns alle!

    Genauso lehne ich dieses „Wir Deutschen sind scheiße“-Gerede rigoros ab – weniger, weil ich es als beleidigend empfinde, sondern vielmehr, weil es Ausdruck von komplettem Unwissen ist.

  392. Also verehrte User dieser Angriff auf ‚ die‘ Künast ist nicht okay!Sie fällt, oder fiel den Polizisten wegen des finalen Schusses in ihrem Tweet, nicht in den Rücken, nein sie sagt >nur (sie meint es nur, sie hinterfragt nur) …warum hat man den mörderischen Attentäter nicht einfach (??) bewegungsunfähig verletzt, geschossen. Um dann später das Motiv der Tat und die Hintergründe zu erfahren. War der Täter ein „Schläfer“, ist er extra eingeschleust worden ? usw.. Nein, die Moderatorin (Maischberger) bezeichnet den mörderischen Attentäter auch noch als einen „jungen Mann“ (nicht als Terroristen und Gefährder), der Anschlag wird auch noch als Amoklauf betitelt, hört sich harmloser an als der Ausdruck „Islamistischer Terror und/oder Selbstmordattentat, Mordanschlag“, das verstehe ICH nicht! Warum, das kann man doch fragen, ist sofort getötet worden, das SEK ist doch darauf spezialisiert. (Was also … soll in Wirklichkeit …nicht an die Öffentlichkeit dringen z.B, dass der Islam doch (!) an allem Schuld ist! Diese Tatsache soll vertuscht werden! Nein…der Islam ist doch sooo friedlich und dass die Merkel die wahre „Schleuserin“ ist!…?) Jetzt wird debattiert ohne dass auch nur etwas dabei heraus kommt. Wieder hört man von dem Ahmad Mansour, palästinensischer Moslem, Diplom-Psychologe und Salafistenversteher, dass es wieder einmal nichts mit dem Islam zu tun hat, dass es nicht>nur >den ISLAM gibt, sondern nur (!) ein anderes Islamverständnis, so geht es nicht! Wenn es so im Koran steht, „Tötet die Ungläubigen“ dann ist es eben so, es steht so im Koran, es ist ein Befehl, angeblich (!) von Gott, Allah (ups…) und das ist das oberste, göttliche Gesetz! Wenn es so nicht sein soll (anderes Islamverständnis ist gemeint), dann bitte, dann muss der Koran (Islam – Glaube) „reformiert“ werden, so hat es Martin Luther auch getan, warum wird das nicht mit dem Islam versucht! Ja…dann ist man Ungläubig und zum Abschuss freigegeben. Der Islam ist >der Terror!

  393. Ich muß zum Zustand unseres Landes noch folgende Anekdote beisteuern:
    An einer Fastnachtsveranstaltung in unserer Stadt haben wir mitbekommen,daß die Polizei leicht angeheiterte Jugendliche ziemlich drangsaliert hat mit Ausweiskontrolle und Eltern benachrichtigen etc.,während an einer anderen Ecke des Festes die Illegalen sich alkoholisiert wilde Prügeleien miteinander geliefert haben.Nicht ein einziger Polizist ist dort eingeschritten,man möchte es nicht für möglich halten.Diese Typen dürfen alles und werden nicht belangt.Deutschland hat ziemlich fertig.
    Frau Künast ist ein Beispiel dafür.

  394. Knast, sorry … Künast denkt zuviel. Sie sollte einmal etwas klipp-und-klar sagen, z.B. „Wir, die Grünen sind ausdrücklich für den Islam, wir stehen zum Koran, zum Töten von Christen und Juden, wir wollen die Vergewaltigungen von deutschen Frauen durch Migranten, wir wollen die Unterdrückung von Frauen … und die Schwulen und Lesben? … die sind den Grünen doch egal …. das regelt der Koran schon selbst. Die Verlogenheit dieser vermeintlichen Partei übersteigt jede Vorstellungskraft. Vorstellung? Ja, das Grünen-Theater.

  395. @ OMMO

    Über den Massenmord im Bataclan-Klub in Paris im November 2015 haben die Mainstreammedien nur die halbe Wahrheit berichtet.

    Wie jetzt durchgesickert ist, haben sich im ersten Stock des Klubs unbeschreiblich grausame Szenen abgespielt.

    Die Islamisten haben ihren Opfern die Augen ausgestochen, sie kastriert, ihnen ihre abgeschnittenen Penisse in den Mund gestopft, Frauen Messer in die Vaginen gerammt.
    Das wurde verheimlicht, um, wie es der deutsche Innenminister de Maizière ausdrücken würde, „die Menschen nicht zu verunsichern“.

    Die Daily Mail hat vor einiger Zeit darüber berichtet mit Berufung auf die französische Regierung.

    Ich stelle immer wieder fest, dass die Daily Mail – trotz ihrer auf den ersten Blick sehr trashigen Aufmachung und ihrem ausgeprägtem Hang zu Promi-News – DEUTLICH mehr Fakten bringt und sehr viel sachlicher /unideologischer informiert als jeder deutsche Zeitung. Die persönliche Haltung der Journalisten steht – anders als in D inzwischen üblich – immer sehr weit im Hintergrund, die Artikel sind fast immer reine Zusammenstellungen von Daten und Fakten – letztlich ein Zeichen von Respekt vor dem Leser, dass man ihm zutraut, sich selbst seine Meinung zu bilden. Das „betreute Lesen“, das sich hier in D etabliert ist, betreibt man dort nicht. Sobald auch nur die leisesten Spuren davon zu merken sind, gibt es sofort massiv Haue von den Lesern im Kommentarbereich, der fast gar nicht „moderiert“ wird (nur bei extremen Ausfällen, Werbung und ähnlichem).

  396. Zusammenfassend kann man über die Diskussion bei Maischberger sagen, dass wie üblich verharmlost und Wesentliches nicht angesprochen wurde. Man diskutiert über Prävention und Sicherheitskonzepte und unterschlägt dabei die fortgeführte Praxis, dass illegale Eindringlinge nach wie vor ohne Identitätsnachweis einreisen dürfen. Gosbach spricht von 2 Mio Neubürgern in 2015, unterschlägt aber, dass in 2016 bereits erneut 240.000 Illegale zu verzeichnen sind, der Familiennachzug ansteht und 100Tsde Afrikaner auf dem Weg zu uns sind.
    Die Tatsache, dass Integration bei den schon jahrzehntelang hier lebenden Muslimen überwiegend gescheitert ist – kein Thema.
    Die nicht genehmigten Demonstrationen der Türken in unseren Städten, die dem Aufruf ihres Führers gefolgt sind und damit ihre Gesinnung offenbart haben – kein Thema.
    Die mit den Neubürgern importierte massenhafte Kriminalität – kein Thema.
    Dafür Beispiele von undurchsichtigen Amokläufen (Winnenden!) deutscher Täter.

    Insgesamt eine weitere fruchtlose Diskussion, wo einige Diskutanten versuchten, den Deckel zu lupfen, sich dabei jedoch selbst wieder ausgebremst haben (sich vorschriftsmäßig ausbremsen mussten).

  397. Not terrorism, say the German authorities. They persist in the same myopia that afflicts leaders in all Western countries: they refuse to acknowledge that we are in a war. Each jihad terror attack is carried out by people who hope to weaken and ultimately bring down the free world, so that they can impose Islamic governments and Islamize the West. Yet each jihad terror attack is treated as if it were a separate, discrete event, for which the motive must be established, and an investigation carried out, as if it were a criminal act pure and simple. That’s no way to win a war.‘

    https://www.jihadwatch.org/2016/07/germany-sikh-temple-blown-up-by-islamic-state-jihadis-not-terrorism

  398. #459 lfroggi (21. Jul 2016 01:57)
    #455 D500 (21. Jul 2016 01:43)

    die 68er brut wollte deutschland zerstören und sie haben es geschafft.
    ————————————————
    Und genau die werden am meisten winseln wenn es hier los geht ….denn damit rechnen sie in ihren Linksversifften Köpfen nicht mit !
    Dann kommt die Zeit wo sie die rechten anbetteln , daß wir uns doch alle zusammen tun sollten…
    ____________________________________________________

    Ja… die dreck Linke und die naive USA haben damals den im Blut und Folter badenden Khomeini an die Macht gebracht… Khomeini hatte der USA vom friedlichen Islam etwas erzählt und die Dumpf-Backen haben es geglaubt…

  399. Gerade kam der Schwachsinn in der Wiederholung…
    Naja… Ich denk‘ noch „mal kurz reinschauen“…
    Aber das ist wirklich der Hammer: Das Grünast redet ja wirklich die komplette Runde platt!
    Ich habe schon Menschen erlebt die konnten schneller Reden als sie denken… ok… kennt man…
    Aber das es „Menschen“ gibt die jetzt noch schneller reden können weil sie offensichtlich das Denken einfach weglassen… Hä? Geht’s noch?
    Da muß sich ja der Oberunsympat der SPD wirklich Sorgen um seine Plazierung machen!

    Und als wäre DAS alles nicht grausam genug… sitzt da das Asshole oder wie war der Name?
    Auch Grün! Dieselbe verbissene und abstruse Zellhaufenstruktur wie Grünast…
    Was ist denn hier los? Das ist alles nur mit einer Alieninvasion zu erklären… Oder wie?
    Lt. http://www.gruen-waechst.de/cms/index.php/kandidaten-plaetze-15-50/24-die-stadtratskandidat-innen-2014-plaetze-21-50#P29 will das grüne Teil jetzt auch ganz offiziell Würdenträger werden…
    Mensch Leute… Was ist denn mit Genfer Konvention und so???
    Kann man da nicht was machen???

  400. Die Daily Mail berichtet übrigens, dass der katholische Pastor in Gaukönigshofen in seiner Kirche eigens einen Gebetsraum für Muslime eingerichtet hat. Dieser Idiot gehört wirklich drei mal um den Block gejagt.

    Außerdem Interessantes zur der Hackebeil-Rotzgöre:

    On his Facebook page he wrote in English: ‚Life is too short to learn German.‘

    Spätestens hier hätten in seinem Umfeld alle Alarmglocken schrillen müssen.

  401. ?#447 LEUKOZYT (21. Jul 2016 01:22)

    Bestimmt ein sehr schön anzusehendes Exemplar. Die Originale wurden seinerzeit von der Fa. Söding & Halbach gefertigt. 😉

  402. Die Sendung hab ich mir nicht angetan. Auch wenn für Blutdruck und Herzkasper noch zu jung, hab ich es satt, mich immer über die gleichen hohlen Phrasen aufzuregen. In den Kommentaren hier las ich was von „Euro-Islam“ und „Islam integrieren“.
    Dabei stellen doch laut Umfragen ein Drittel der Jungtürken die Scharia über das Grundgesetz, wenn man deren begeisterte Reaktion auf den Islam-Diktator Erdogan gesehn hat, dürften 90 % realistisch sein.
    Bei den Asylsuchern noch viel schlimmer: wie oft hört man da „Allahu akbar“ als Klingelton des neuen Smartphones!
    Eher geht ein Wolf freiwillig die Verpflichtung ein, ein Mal pro Woche Veggieday zu halten als dass der integrierte Euro-Islam ohne Scharia kommt!

  403. @#510 Lechfeld:

    Wenn ein Land Land Einwanderer zuläßt, wird Folgendes erwartet:
    einwandfreie Papiere
    gesuchte Qualifikation
    gute Sprachkenntnisse… etc.

    Das verlangt die Bundesrepublik Deutschland von Einwanderern (!!!) auch. Tatsächlich gibt es sogar so gut wie gar keine Einwanderer, weil wir kein Einwanderungsland sind und kein Einwanderungsgesetz haben.

    Die Leute, die derzeit ins Land strömen, sind keine Einwanderer. Sie gehen nicht auf ein Konsulat und beantragen dort die Einwanderung. Sie spazieren einfach rein, gelten offiziell als Flüchtlinge, und solche Fälle werden „humanitär“ entschieden, nicht nach Bedarf – auch in Einwanderungsländern

    Flüchtlinge (so die offizielle Lesart) und Einwanderer sind etwas völlig Unterschiedliches.

    Wenn wir ein Einwanderungsgesetz hätten, würde das diese so genannten „geflüchteten Menschen“ gar nicht tangieren. Die kämen alle trotzdem – und zwar KEIN EINZIGER weniger. Es kämen nur zusätzlich noch andere Leute (vermutlich aus den gleichen Ländern), die eine etwas bessere Ausbildung hätten – und für noch mehr Arbeitslosigkeit sorgen würden – und möglicherweise auch ein bisschen netter wären, was sich aber sehr schwer amtlich feststellen lässt – zumindest solange Gedankenleseapparate noch nicht erfunden sind.

    Warum irgendjemand, der unser Land und Volk nicht schädigen möchte, DAS zu allem Überfluss auch noch will, ist mir schleierhaft.

    Sind wir eigentlich Jahrzehntausende alleine klargekommen, nur um das plötzlich nur noch mit fremden Fachkräften (entwicklungshelfern?) zu können – ausgerechnet nachdem die Technik so weit fortentwickelt ist, dass viele Arbeiten enorm erleichtert wurden????

    Und welches Land soll das dann eigentlich hinkriegen, wenn wird das nicht können? Afghanistan? Oder der Kongo?

  404. Diese Künust ist sowas von strunze Dumm, da fehlen einem die Worte. Dies Dummheit sitzt auch noch im Bundestag. Das Problem ist das von den dort sowieso zu viele gibt.
    Ein Lichtblick ist Claus Strunz und Ahmad Mansour. Bosbach auch, leider wird von seine Dialog zu weninig oder eigentlich nichts davon umgestzt.
    Judith Assländer naja, die versient eine Haufen Geld damit – wessen Geld ich nehm dessen Lied ich sing !

  405. Ich hätte mir gewünscht, dass jemand in dieser Runde den Mut aufgebracht hätte, diese linksgrünrot verblödete Gutmenschin Assländer mal zu fragen, wieviel Geld sie pro MUFL im Monat vom Staat (Steuerzahler) erhalten hat.

    Dann könnte man, hochgerechnet auf 25 *Flüchtlinge*, ein einträgliches Geschäft mit diesem Industriezweig gemacht haben, und die Motive dieser Frau Assländer in einem anderen Licht erscheinen lassen.

  406. Merkel, die Bundesregierung und die deutsche Justiz sind gar nicht daran interessiert, Anschläge zu verhindern bzw. diese Pluderhosen am Morden zu hindern.

  407. Judith Aßländer-Heilig, 36 Jahre
    Diplom-Kauffrau, aus Würzburg (!)
    Mutter von vier Kindern
    „Ich leite den Fahrradkurier Radius und arbeite als Business-Coach und Unternehmensberaterin. Mein Ziel ist, eine gute Zukunft mitzugestalten. Dafür brauchen wir nachhaltige soziale und ökologische Konzepte.“

    Das ist eine viel schlimmere(irre) Grüne als die Künast, das hat sie gestern bei Maischberger bewiesen. Sie sagte:“ ja, alle Flüchtlinge sind (liebe, armselige)Menschen, alle müssen wir (!) integrieren (sie hat aber nicht unsere, die christlichen Werte damit gemeint, das käme einer Reformierung des Islams gleich, das ist tödlich!) ICH Aßländer(meine Familie.) habe viele junge Flüchtlinge bei mir aufgenommen und sie integriert, ja, in den grünen pseudo Wahnsinn.
    Sieht man ja ..jetzt, der ach so liebe Terrorist, der angeblich erst 17 Jahre jung ist, dieser fast Mörder und Taliban – Sohn aus Pakistan! Es ist zum kotzen … mit den Grünen! (Entschuldigung )

  408. SpeiGel-Zitat:
    „Der Teenager hatte in dem malerischen Städtchen Ochsenfurt Aufnahme gefunden, …in einer Pflegefamilie, er besuchte, wie man den ARD-Tagesthemen entnehmen konnte, eine Musikgruppe, angeboten von einer engagierten Helferin, er hatte Aussicht auf eine Lehrstelle in einer Bäckerei, …. “

    Kann es sein dass dieser „junge sympathische geflüchtete Jugendliche“ erst dann sich zum Terroristen „Blitz-Radikalisierte“, als er erfuhr, dass er bis ans Lebensende mit seiner Betreuerin Lieder trällern muss und als Bäcker ab 03:00 bis ins Grab hinein schuften darf??

    weiter im SpeiGel-Zitat:
    … und offenbar hatte er auch die Sprache schon soweit erlernt, dass er sein letztes Opfer, eine Spaziergängerin, unflätig auf Deutsch beschimpfen konnte, bevor er auf ihr Gesicht einhieb.

  409. Grünspast kann,genau wie das Merkel,einfach nicht über ihren Schatten springen und schwere Fehler eingestehen.Das windet und wendet sich und bringt sogar die Afd ins Spiel.Wer,in Gottes oder was auch immer,wählt so was????Fragen!!!!

  410. Die GRÜNE Kühnast immer noch geistig auf Vorschulalter-Niveau. ENDE DIESER ANALYSE.

    Ansonsten endlich ein LEICHTER ANFLUG VON EHRLICHKEIT, mit der Tendenz, dass sich der Wind in Deutschland zu drehen beginnt.

    Die nächsten Anschläge durch „VOLL INTEGRIERTE“ ILLEGALE GRENZVERLETZER kommt eh schon bald, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer,und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer, und dann noch einer……..

  411. #510 Nuada (21. Jul 2016 09:10)

    “ … aber sie zog dann bald mit ihrem Kind nach (Ost-)Berlin um, weil’s da „weniger rassistisch“ zuging.“
    —————————————————-

    Ich fand es nur auf den ersten Blick nicht überraschend und nur mäßig interessant, aber jetzt dämmert mir etwas.

    Wie weit zurück der offensichtliche krankhafte Narzißmus von Frau Barrientos (siehe das mit der Gitarrespielerei) kindlich angelegt sein mag, sei dahingestellt, aber diese Flucht mit Kind könnte ein Schlüssel sein, zumindest wenn man sich eine Verstärkung und Verbinfung mit einem weltanschaulichen Wahn erklären will.

    Einerseits ist da ein Fehler – eine Handlung, nicht das Kind -, der unauslöschlich im Raum steht, fleischgeworden. Vielleicht ein Lebensfehler, der dann zur Neutralisierung der kognitiven Dissonanz auch eine Lebenslüge braucht. Die üblen einheimischen Vertreiber eignen sich als Bösewichte in diesem Konstrukt. Wie in einem Stockholmsyndrom oder so.

    Vielleicht war die Zeugung auch nicht beiderseitig freiwillig, und Frau Barrientos will diese und somit ihr geliebtes Kind vor sich rechtfertigen. Ja, doch: sie hätte freiwillig sein SOLLEN und MÜSSEN, der Vater hatte recht in seinem Tun. Und die rassistischen Dörfler hatten unrecht, verschwinden sollen die Weißen, dies ist der Sinn dieses geliebten Kindes, der fleischgewordenen Erlösung, denn ein klein wenig sieht doch jeder in seinem Kind das Jesulein, oder? (Das genau ist ja der Psychosinn des Kinderkultes.)

    Und so meine ich, dass man bei jeder diese irren Hexentanten nach einem persönlichen Knall suchen könnte.

  412. #443 Orwellversteher (21. Jul 2016 01:10)

    #403 Autobahn (21. Jul 2016 00:22)

    „Wir werden uns alle noch wundern, was im nächsten halben Jahr alles passiert.“
    …………………………………………..
    Ich frage mich manchmal, ob „panische“ Leute, die so was schreiben – und ich zähle mich selbst zumindest vom Empfinden her dazu –

    einfach jene sind, die die Welt bereits auf eine bestimmte Art kennengelernt haben.

    Auf eine harte Tour nämlich. Sei es etwa durch eine Kindheit im Problemviertel in der Unterzahl zu den Türken, oder sei es in einer Situation, in der viele Menschen ihr Übelstes ausgelebt haben, während sie nach Außen weiterhin die nette Fassade zeigten, so dass man den Vergleich von Schein und Wahrheit hatte“
    ———————————————

    Stimmt!ich auch, bin auch panisch.

    Durchsetzen auf der Straße und anderswo. Sowie viele Auslandsaufenthalte aber nicht in Luxushotels, das erhält den Instinkt.
    Und es macht sensibel für Gefahren.
    In Deutschland konnte man sich bis vor zehn Jahren noch sicher fühlen. Aber das ist längst vorbei. Spätestens seit Merkels Asylflutung.

    Aber ich kann mich immer noch absetzen, passt mir aber im Moment nicht in den Kram.

  413. #458 Bin Berliner (21. Jul 2016 01:55)

    #455 D500 (21. Jul 2016 01:43)

    Ich frage mich manchmal, ob „panische“ Leute, die so was schreiben – und ich zähle mich selbst zumindest vom Empfinden her dazu

    einfach jene sind, die die Welt bereits auf eine bestimmte Art kennengelernt haben.
    ______________________________________

    Ganz genau…und dann gibt es noch Logiker und andere, die sich damit, weil schon einmal gehört, damit auseinander gesetzt haben. könnte aber sein, dass die Dritte Grupper, eher zu den ersteren gehört.

    Und das ist auch schon alles. Die, die salopp gesagt nicht wirklich mit nem goldenen Löffelchen im Mund geboren wurden, sprich, denen nicht all zu oft „Die Sonne aus dem Arsch gelacht hat“.

    Ich stamme zwar aus einem „Guten – sehr guten Elternhaus“, war aber sehr neugierig auf das Leben. Somit habe ich ne Menge durch. (Mein Vater war Politberater – er hat Gesetzesfolgeabschätzungen gemacht. (Planspiele zur Durchführung von Gesetzen) Minister beraten..

    Irgendwann fingen die aber an, das sein zu lassen, und wenn doch dann bekam immer mehr McKinsey den Zuschlag. Und wenn nicht…dann kann/konnte jeder Bürger erleben, wie schlecht Gesetze wirken, die nicht vorab auf Ihre Tauglichkeit hin geprüft wurden. Endet meist im finanziellen, bzw. wirtschaftlichen oder sehr ungerechten Desaster!

    Tja, sparen, -aber immer am falschen Ende!
    ________________________

    warum werde ich immer falsch zitiert? der oben angeführte text stammt von „orwellversteher“.

    nochmal, keinesfalls „panische leute“ und man muss nicht unbedingt das wahre leben kennengelernt haben. man brauch nur simplen, normalen menschenverstand. weiter, siehe #455

    mir ist bewußt, dass ich in einem paradies aufgewachsen bin (70er/80er), aber mir ist ebenfalls bewußt, dass das in der geschichte der menschheit die absolute ausnahme war und ich glaube ich bin fast der einzige der dieses zu schätzen weiß! nun wird dieses resultat harter arbeit und fleiß ohne not und grund gegen die wand gefahren.

    die lügen und vorzeichen sind so offensichtlich und nichts passiert. wie ein schlechter traum.

    merkel und die PC gesellschaft werden tödlicher, brutaler und endgültiger sein als die nazidiktatur.

  414. Damit der Islam ein „guter“ Islam ist,
    wird in Deutschland gerne alles Böse damit erklärt,
    dass es nichts mit dem Islam zu tun habe.

    Ein „Islamischer Staat“ und seine Gesetze wie Hände ab, Steinigung, Todesstrafe für Homos., Kopf ab, Auspeitschen (Saudi Arabien; Iran …) haben nichts mit dem Islam zu tun.
    Der Terror der Dschihadisten? Hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Der „Ehrenmord“ am eigenen Kind? Hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Die Unterdrückung der Frau? Hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Burka? Hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Kinderbräute? Hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Dass der Verfassungsschutz viele Moscheen überwacht. Hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Und überhaupt: Der Islamismus?
    Hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Daraus folgt:
    Der Islam hat nichts mit dem Islam zu tun!

  415. Und die Künast von den Pädo90/Crystal sagte gestern bei Maischberger frech noch so nach dem Motto: Was will denn der Wendt,von der kleineren der beiden P-Gewerkschaften?!
    Und das der Terror aufhört,wenn der Islam fester Bestandteil in Europa ist.

    Die bekloppten neben den Grünen sollen in die Anstalt,oder noch besser auswandern in die abgehalfterten Staaten wo die Scharia herrscht.

  416. @#537 zille1952:

    Ich hätte mir gewünscht, dass jemand in dieser Runde den Mut aufgebracht hätte, diese linksgrünrot verblödete Gutmenschin Assländer mal zu fragen, wieviel Geld sie pro MUFL im Monat vom Staat (Steuerzahler) erhalten hat.

    Das hat so gut wie gar nichts mit Mut oder nicht zu tun. Wenn das nicht im Drehbuch steht, dann geht das nicht. Selbstvrständlich bedeutet das nicht, dass wirklich alles nur auswendiggelernte Sätze sind wie bei Spielfilmen, aber die grobe Richtung liegt fest. Und das wissen die Leute, die da teilnehmen, auch. Und zwar alle. Auch die mit den eher netten Rollen.

    Und selbst wenn einer mutig in einer Art „medialem Selbstmordattentat“ (wird garantiert nei wieder eigneladen) mit etwas rausplatzen sollte, das nicht im Drehbuch steht, bringt das gar nichts. Ich würde mich als erstes von der Vorstellung verabschieden, dass solche Sendungen live sind. Da kann immer alles rausgeschnitten und/oder so oft wiederholt werden, bis es passt.

    Einmal haben sie versäumt, es rauszuschneiden, und da trat es auch zu Tage, ist aber schon 6 Jahre her. Der „Rausplatzer“ war allerdings kein Profi, sondern ein echter junger Türke von der Straße (echte Leute laden sie heute gar nicht mehr ein, oder?), der wohl da war, um sich zu beschweren, wie sehr er diskriminiert wird. Dummerweise sagte er, alles sei ok, man müsse sich halt auch selber ein bisschen anstrengen.

    Darauf hört man im Hintergrund (ist sehr leise, aber mit etwas Mühe vernehmlich) eine Bundesministerin und einen Türkenfunktionär tuscheln:

    „Wurde der gar nicht gebrieft vorher?“ – „Doch!“

    https://www.youtube.com/watch?v=Wrml8g3cOig
    (Beim Suchen habe ich festgestellt, dass ein hier anwesender Kommentator das Video hochgeladen hat. Danke WahrerSozialDemokrat, das ist ein wichtiges Dokument)

  417. Wenn das Thema nicht so traurig wäre, dann könnte man wirklich lachen.
    548 Kommentare. Und eigentlich fast die Gleichen wie bei jeder von den Schei. Sendungen von dieser 3xbehämmerten, dummen, arroganten Kuh (denn das ist die ja wirklich).
    Frage mich, warum das eigentlich noch jemand guckt.
    Es ist doch eh klar zu welchem Ergebnis die kommen.
    Also ist Ärger und Wut doch vorprogrammiert.

    Na, immerhin steigert es die Einschaltquoten, was ja gut für unsere Qualitätsmedien ist….

  418. Stimmt es eigetlich, dass der Ehemann von Renate Künast, Araber- und auch Rechtsanwalt der Familie Abou-Chaker (die ja nachweislich Schwerkriminelle sind) ist?

  419. Ahmad Mansour ist übrigens „Psychologe“, nicht „Diplom-Psychologe“. Er hat also sein Psychologiestudium nicht mit dem Examen beendet. Die Bezeichnung „Psychologe“ ist gesetzlich nicht geschützt, es kann sich also jeder Psychologe nennen. Es gibt allerdings eine Entscheidung des Bundesgerichtshofes, wonach die Bezeichnung “Psychologe“ im geschäftlichen Verkehr als irreführend und wettbewerbswidrig angesehen wird, wenn keine entsprechende akademische Qualifikation
    erworben wurde.

  420. #530 Paula:

    Alles, was die „Daily Mail“ berichtet, ist bei „Bild“ abgeschrieben, auch die Sache mit dem Gebetsraum in der katholischen Kirche. Das
    Zitat „Life is too short to learn German“ stammt laut „Bild“-Faksimile von dem englischen Philologen Richard Porson (1759-1808).

  421. #484 Bin Berliner   (21. Jul 2016 05:03)  

    …. gääääähn …

    Meine Schlussfolgerung aus ihrem sinnlosen Post ist:

    Weil ihre SparkassenBetreuerin doof ist und gegen Kreditkartenbetrug vorgeht, lohnt es sich nicht in Deutschland zu leben.

  422. #534 Nuada (21. Jul 2016 10:54)

    Tatsächlich gibt es sogar so gut wie gar keine Einwanderer, weil wir kein Einwanderungsland sind und kein Einwanderungsgesetz haben.

    Seit wann hält sich die Bundesregierung an Gesetze?

    Gesetze werden nur angewandt, um die Einheimischen zu tyrannisieren.
    Kriminelle Ausländer werden verhätschelt.

    Wer hier illegal einreist, genießt höchstes Ansehen. Er wird komplett versorgt und bekommt nach kurzer Zeit eine Wohnung, den deutschen Pass und Familiennachzug geschenkt. Außerdem darf er ungestört seinen kriminellen Aktivitäten nachgehen. Daß er/sie in der Wirtschaft nicht zu gebrauchen ist und dieser versammelte Bodensatz aus aller Welt z. Zt. im Jahr etwa 50 Milliarden kostet, stört nicht weiter.

    Das ist de facto Einwanderung. Die deutsche Bevölkerung wird durch arbeitsscheue, unfähige, kulturfeindliche, kriminelle Horden aus aller Welt ersetzt.

    Ob das nun über Einwanderungsgesetz, Asylparagraph oder einfach nur Rechtsbruch passiert, ist unerheblich.

  423. @ 311 Maria-Bernhardine (20. Jul 2016 23:45):
    „@ #258 0Slm2012 (20. Jul 2016 23:21)
    Simone Barrientos wird üblicherweise als Verlegerin mit einem großen Herz für junge Flüchtlingsbuben geführt.
    Sie ist von Die Linke/SED Bayern, was einfach in den Schmeichelberichten unerwähnt bleibt.
    Sie kannte den Mudschid von Würzburg gut. Ich vermute sogar, daß sie zum Vormund für den Kerl bestellt gewesen war (siehe auch #69 Maria-Bernhardine)“

    Alles klar! Ob GRÜNE mit ihren Göring-Eckardts, Künasts & Roths oder LINKE mit ihren Kippings, Jelpkes & Barientos´!
    Vorneweg immer klimakterische, linksradikale Flintenweiber mit hohem Frustpotenzial!

    Könnte sein, dass die Barientos tatsächlich nicht nur ideologisch den Weg des Attentöters mit zwielichtiger Herkunft bereitet hat?! Immerhin wollte der schon seine Mischpoke nachholen…

    Der Maischberger-Talk natürlich ohne jeden Erkenntnisgewinn, auch wenn Strunz, Bosbach und Mansour Richtiges sagten, was man ja heute schon als polsitiv vermerken muss!

    Ansonsten Guido Steinberg als sogenannter „Nahost- und Terrorismus-Experte“, der uns erzählen wollte, Pegida und AfD würden das „Geschäft des IS betreiben“.
    Das meint natürlich die sogenannte „Spaltung“ und „Polarisierung“, von denen das politische Negativestablishment ständig redet, und die „drohende Ausgrenzung von Muslimen“ – die sich vor allem selber äußerlich und innerlich aus- und abgrenzen, besonders gegen unsere solidarische Leistungsgesellschaft mit ihrer Rechtsordnung!

    Die wollen mit Muslimen eine multikulturelle „Einheit der Vielfalt“ konstruieren, die vor allem eine naive, moralistisch unterlegte Einfalt der Leute auf dem Niveau von Kirchentagen anspricht, wohinter sich freilich handfeste Interessen verbergen!
    Tatsächlich wird für die Ansiedlung von Muslimen und die Ausbreitung des Islam eine Spaltung der einheimischen Bevölkerung und die Ausgrenzung ganzer Bevölkerungsgruppen in Kauf genommen, gegen die sich ein totalitär ausgerichteter Staatszweck gegen Rechts richtet.

    Selbst ohne den IS, der recht eigentlich ein Produkt falscher Interventionen des Westens unter Führung der USA ist, müssen wir gegen die Islamisierung aufstehen!
    Zumal uns jetzt von den Multikultaralisten ständig IS-Varianten in light-Version vertickert werden, nicht zuletzt von so zwielichtigen „Nahost- und Islamexperten“ wie Steinberg und Lüders!
    Inzwischen gelten Hamas und Muslimbrüder als „gemäßigt“ und „moderat“, die Parallelgesellschaften von Neukölln und Marxloh als „gut integriert“, bloß weil hier noch keine öffentlichen Hinrichtungen stattfinden, und SZ-Prantl beleert uns, dass der Salafismus auch zu Deutschland gehört!

    Der politisch organisierte Wahnsinn hierzulande wurde letzten Freitag sichtbar, als Erdogans fünfte Kolonnen bei uns auf die Straße gingen, ein Mob, der uns als „Mitbürger“ verdealt wird, und den man mit deutschen und doppelten Staatsbürgerschaften ausgestattet hat!

  424. Dies ist mein erster politischer Kommentar auf PI. Wenn ich mich jetzt in Rage schreibe – und die Gefahr besteht – vielleicht auch mein letzter. Aber das soll es mir wert sein. Auch wenn sich nichts ändern wird, wenn ich hier schreibe, aber mir gehts dann besser.

    Vorgestern dachte ich mir noch, ich schlafe eine Nacht darüber und äußere mich vielleicht erst am nächsten Tag auf den geistigen Dünnpfiff dieser widerlichen Künast, den sie in Sachen „angriffsunfähig schießen“ eines dreckigen, mordenden Bastards in Würzburg losgelassen hat. Weil ich täglich mehr als 8 Stunden brav meiner Arbeit nachgehe, um diverse Unfähige in dieser Bananenrepublik zu finanzieren, war den Tag über mein Ärger von vorgestern Abend schon fast wieder verraucht. Daher hatte ich eigentlich nicht mehr vor, zu schreiben, welche Abscheu ich aufgrund ihres besagten Tweets für diese Fratze empfinde.

    Gestern musste ich aber feststellen, dass sie mir den Abend durch ihren Auftritt in einem zwangsfinanzierten xxx-Medium auch noch verdorben hat. Das geht mir dann doch langsam zu weit.

    Natürlich hätte ich den Knopf der Fernbedienung abbrechen können, damit ich erst gar nicht zu diesem Sender komme. Aber ich muss gestehen, sie ist für mich wie ein Unfall – da muss man einfach mal kurz hinschauen, ob man nun will oder nicht. Weil sie mir also den Abend vermiest hat, will ich ihr Folgendes mitgeben:

    Künast, nimm bitte bei deiner nächsten Reise den Zug. Ich wünsche dir – und nur dir – dass dir ein angehender Axtschwinger-Ingenieur aus Afghanistan, den wir hier dringend brauchen, weil er mir meine gewiss üppige Rente (HAHAHAHA) finanzieren wird, begegnet.

    Begrüße ihn mit einem Plüsch-Teddy als Dank dafür, dass er dir die Funktionsweise einer Axt erklärt. Du wirst dich bestimmt gut mit ihm verstehen, du schaffst das! Fahr bitte möglichst schnell nach Würzburg. Dort würde ich es gerne sehen, wenn man deine Visage dazu verwendet, das Blut der Opfer im Zug aufzuwischen.

    Trete zurück und reise aus nach Saudi-Arabien, Syrien, Pakistan, Türkei,… mir egal. Aber bitte raus aus diesem Land, um welches du dich samt dessen deutschen Normalbürgern, auf deren Kosten du wie die Made im Speck lebst, offensichtlich einen Dreck scherst.

    Dir geht Täterschutz vor Opferschutz. Ich danke den Beamten in Würzburg, dass sie dieses mit der Menschheit nicht kompatible Subjekt durch eine saubere 10 ein für alle Mal unschädlich gemacht haben. Besser so, als auf Kosten der deutschen Steuerzahler als Resozialisierungsmaßnahme einen Angelausflug zu erhalten. Dabei kann er noch froh sein, dass er nicht in meine Hände geraten ist. Ich hätte ihm einen Todeskampf beschert, der zwei Wochen gedauert hätte. Mögen ihn seine 72 Ziegen tagtäglich in seinen islamistischen Arsch ficken. Bei unserer Kuscheljustiz wundert es mich nicht, dass Gewaltverbrechen zunehmen. Durch die unkontrollierte Zuwanderung, die du unterstützt, werden Taten wie in Würzburg vermehrt möglich.

    Rechtschaffene Bürger können nicht mehr ausreichend geschützt werden. Ungerecht, dass es immer die Falschen trifft.

    Ich könnte noch seitenlang weiter schreiben, z.B. über Reaktionen, wenn ein Deutscher mit einer Axt auf einen Afghanen losgegangen wäre, über die Frage, wo die Verurteilung dieses Verbrechens durch unsere muslimischen Mitbürger samt ihres hochgeschätzten Herrn Mazyek bleibt, über die tatsächlich vorhandene, aber stets verleugnete Islamisierung unseres Landes, über die reflexartige Feststellung, dass die Tat von Würzburg nichts mit dem Islam zu tun hat, über Erklärungen unserer „Volksvertreter“, dass dieses abscheuliche Verbrechen ein zigster bedauerlicher Einzelfall war, über die Tatsache, dass der Islam überall dort Toleranz einfordert, wo er in der Minderheit ist, während er dort keine gelten lässt, wo er in der Mehrheit ist, warum allein diese Tatsache unsere Gutmenschen nicht nachdenklich stimmt, darüber, warum wir ausländische Verbrecher nicht einfach in ihre doch so lebenswerten Herkunftsländer schicken, über die Frage, warum man Hassprediger in Moscheen oder einen Pierre Vogel ungestraft ihre islamistische / salafistische Scheiße verzapfen lässt, über 9000 jugendliche Asylforderer, die irgendwo untergetaucht sind und keiner weiß wo, über die Meinung der Grünen zu Pädophilie und der RAF – und so weiter und so fort.

    Aber das würde hier ungefähr so viel Sinn machen wie mit einem Fensterstock zu sprechen. Daher bin ich auch schon am Ende angekommen und wünsche dir, dass es Hirn vom Himmel regnen möge.

    Difficile est satiram non scribere.

    MOD: Da hier nicht mehr so viele lesen, empfehle ich dir, deinen Beitrag noch mal ganz oben im „Chinesen“-Artikel zu posten.

  425. #459 lfroggi (21. Jul 2016 01:57)

    #455 D500 (21. Jul 2016 01:43)

    die 68er brut wollte deutschland zerstören und sie haben es geschafft.
    ————————————————
    Und genau die werden am meisten winseln wenn es hier los geht ….denn damit rechnen sie in ihren Linksversifften Köpfen nicht mit !
    ________

    das eigene ableben kümmert viren und parasiten auch nicht wenn das wirtstier verendet.
    wahrscheinlich sind diese kreaturen sich ihres miserablen daseins bewußt und wollen, aus hass und neid auf gesunde menschen, die spass am leben haben, kollektiven selbstmord begehen.

    die 68er brut ist wie das hiv. es zerstört den organismus, der es selbst ernährt, in dem es ihn für angreifer, die er sonst nicht fürchten müsste, empfänglich macht.

    meine omi sagte immer, der geist formt das gesicht. wenn man diese verhärmten, boshaften gesichtszüge einiger linksgrüner ****** sieht, weiß man bescheid.

  426. Scheibchenweise aus der Lügenpresse:
    „akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“

    Vor einigen Monaten wäre man für solche Sätze noch von den Öko-Nazis und den Sozialfaschisten sowei deren Kostkänger in Kirche und Medien als Rassist und Rechtsradikaler hingerechtet worden.

Comments are closed.