Print Friendly, PDF & Email

polygamieNaive Politiker und die noch naiveren Gutmensch-Journalisten tun so, als ob außer bisweiligem Terror am Islam alles in Ordnung wäre. Und auch diesen versuchen sie ständig mit individualisierendem Psychogewäsch krampfhaft wegzuerklären. Sie haben noch immer nicht das ganze Wesen des Islams in vielen seiner real existierenden Ausprägungen begriffen. Diese sind nicht nur potenziell aggressiv und nach Dominanz strebend, sie bedeuten auch eine unglaublich enge Sozialordnung, die jedes Detail der menschlichen Existenz nach den Vorstellungen des 7. Jahrhunderts festzuschreiben versucht.

(Von Andreas Unterberger)

In diesem Sozialgefüge ist weder Platz für Rationalität noch Wissenschaft noch Aufklärung noch Toleranz noch Pluralismus noch Menschenrechte noch europäische Traditionen. Der Islam ist in vielen seiner Varianten keineswegs bloß ein weiterer transzendentaler Welterklärungsversuch, den man problemlos neben die diversen christlichen, jüdischen, buddhistischen, laizistischen usw. Ansätze stellen könnte.

Aber vielleicht öffnet die jüngste Forderung des obersten islamischen Führers in Italien manchen die Augen. Der Gründer der „Union der Islamischen Gemeinden und Organisationen in Italien“, Hamza Piccardo (Foto oben l.), verlangte jetzt die Legalisierung der Polygamie. Und zwar mit einem in sich durchaus logisch klingenden Argument: Da Italiens Linksregierung homosexuelle Lebenspartnerschaften staatlich legalisiert hat, wäre es folgerichtig, nun auch gleichzeitige Ehen eines Mannes mit mehreren Frauen zivilrechtlich anzuerkennen, sobald alle Beteiligten dies freiwillig tun. Wörtlich: „Muslime sind mit homosexuellen Lebenspartnerschaften nicht einverstanden und trotzdem müssen sie ein System akzeptieren, das diese erlaubt.“

Man darf gespannt sein, wie der islamo- und zugleich homophile Mainstream darauf reagieren wird. Wahrscheinlich gar nicht. Er hat ja auch immer schon ignoriert, dass in den islamischen Ländern homosexuelle Partnerschaften oft mit Todesstrafe verfolgt und keineswegs „akzeptiert“ werden. Das ist meist nur dann der Fall, wo der Islam nicht in der Minderheit ist.

(Weiter bei andreas-unterberger.at)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

109 KOMMENTARE

  1. Noch perverser sind die Kinderehen, die in Deutschland immer häufiger werden, weil oft schon 10-jährige Mädchen in Islamistan noch schnell zwangsverheiratet werden, bevor der „Ehemann“ dann nach Germoney flüchtet, um dort als Verheirateter bessere Chancen auf Asyl bekommt und seine „Ehefrau“ dann nachholen kann. Außerdem kann nach Scharia-Recht eine Ehe auch per Telefon geschlossen werden.

    Und noch perverser sind deutsche Richter, die sich immer mehr der Scharia unterwerfen und diese Kinderehen als rechtmäßig anerkennen.

  2. Als Antiislamist fordere ich die Ehe einer Frau mit vielen Männern!
    Eigentlich sollten alle, nicht auf Fortpflanzung ziehende „Partnerschaften“, unzulässig sein und staatlich nicht gefoerdert/ verboten werden.

  3. Für mich ist es ganz klar. Die eigentliche Gefahr für uns ist nicht der politische Islam oder die Islamisten. Da kann man ein klares “ Feindbild“ sehen, dass auch von unseren Parteien wahrgenommen wird.
    Wirklich gefährlich ist für mich der kulturelle Islam. Ich vergleiche den Islam mit einem Termitenbefall in einem Holzhaus. Ganz langsam und anfangs auch unbemerkt, zerfressen diese die Substanz des Hauses. Und die Termiten vermehren sich ständig. Zunächst will man es nicht wahrhaben und ignoriert es einfach. Irgendwann ist aber alles so geschwächt, das das Haus einem über dem Kopf zusammenbricht. Dieses Haus ist unser Staat und unsere Gesellschaft. Und weit und breit ist kein Kammerjäger in Sicht.

  4. WAS INTERESSIERT MICH ITALIEN ???

    Deutschland verreckt – das ist FAKT

    Unsere Heimat ist ein grünversiffter Scheißhaufen geworden und unternehmen wir jetzt nichts – haben Merkel und Roth Ihr Ziel erreicht

    DEUTSCHLAND VERRECKE

  5. OT (?)

    Heinz Buschkowski (SPD, sic) sprach gerade Klartext in N24!

    Zitat: „Die Burka hat in unseren Breitegraden nicht zu suchen. Der Doppelpass verhindert Integration“.

    Bravo, Herr Buschkowski – es gibt tatsächlich noch (ein paar) Sozis mit Hirn!!

  6. Wie geht ein demokratischer Staat mit Polygamie um? Er verbietet den Scheixx, sanktioniert ihn und Ruhe ist.
    So jedenfalls hat es die USA mit der mormonischen Glaubensgemeinschaft gemacht – mit Erfolg.

  7. #1 Marie-Belen (11. Aug 2016 10:33)

    Das kommt doch unserem Bundes-Gaukler sehr entgegen.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    *Haha, gut erkannt … und bestimmt nicht nur dem 🙂

  8. Ist „Polygamie“ im Amore-Ciao-Bella-Land nicht eh üblich?

    Zumindest wenn die eigene Frau nix davon erfährt…

    😉

  9. Integration ist:
    Einmal im Monat die Kindergärten öffenen,
    damit die Herrscharen von Jungen und nicht mehr so ganz jungen
    Versorgungssuchenden Moslem
    auf Brautschau gehen können,

    anschließend Massen Hochzeit im Fußballstadion…
    Ironie?

  10. Unter dem Deckmantel der „Religion“ wird diese Welt in das Boese hineingleiten. Im Lande des Papstes wird die Polygamie erwartet!

  11. Wenn Koran, dann aber auch richtig, ihr (un)gläubigen Musels!!!
    Die Mehrfachehe (bis zu 4!!!Frauen) ist im islam nur dann erlaubt, wenn der Patriarch seine Gebärschleudern auch S E L B E R ernähren kann! Kann er das???

  12. Mohammedanern müssen klare Grenzen aufgezeigt werden oder am Besten gleich alle raus aus Deutschland.

    Die verstehen nur klare Ansagen, alles Andere wird als Schwäche ausgelegt.

    Ich habe keinen Bock auf islamische “ Kultur „.

  13. „Muslime sind mit homosexuellen Lebenspartnerschaften nicht einverstanden und trotzdem müssen sie ein System akzeptieren, das diese erlaubt.“

    Was haben Sie da und im Rest der Welt zu suchen !?

    Ab ab in „Ihre“ Islamwahn Länder…

  14. Eine friedliche Islamisierung ( die es natürlich gar nicht gibt ) wäre schlimmer als jeden Tag ein Islamterrorattentat. Denn auf Attentate kann man noch reagieren. Islamisiert – sind wir am Ende.

  15. @ Fusselbart Hamster:
    „Muslime sind mit homosexuellen Lebenspartnerschaften nicht einverstanden und trotzdem müssen sie ein System akzeptieren, das diese erlaubt.“
    Ganz einfache Antwort: weil das UNSER Europa ist und nicht eures. Ihr seid hier GÄSTE, benehmt euch gefälligst,
    ihr seid hier nicht zuhause. Wenn du dich an homosexuellen Partnerschaften störst, geh nach Arabien, da ist genug Platz für euren Islam. Ihr braucht uns nicht, wir brauchen euch nicht und wir mögen euern Koran, dieses faschistische Buch, nicht. Also geht doch nach Arabien, da werdet ihr euch wohler fühlen.

  16. Die Absurdität des Islam sollte noch viel deutlicher in alle Hirne eintreten: diese faschistische Ideologie des Hasses sollte sich endlich dorthin verpissen, wo sie herkam. Ich kann diese Idioten nicht mehr ertragen.

    Kommen zu uns, kennen nur ein Buch und soeben fragte mich ein Musel, nachdem ich ihm sagte, ich sei in seiner Sicht wohl ein verdammter Ungläubiger: welche Übersetzung hasch du gellesä? Also eine der widerlichen Ausreden, die sie so ziehen:

    https://pbs.twimg.com/media/ByCHQYWCQAE2kXF.png:large

    Weiteres Gespräch: Fehlanzeige, Argumente, Wissen: 0,0.

    Problem ist, dass sie alle für sich leben, wir ihre Contrakultur gar nicht kennen. Je mehr solcher typischen Forderungen in die Presse kommen, umso besser. Vielleicht wacht der Michl endlich auf.

  17. … tun so, als ob außer bisweiligem Terror am Islam alles in Ordnung wäre.

    Ja, stimmt. Durch die uns aufgezwungene permanente Beschäftigung mit dem islamischen Terror rückt völlig in den Hintergrund, was diese satanische Ideologie sonst noch alles bedeutet.

  18. Dieser Forderung der Islamis in Italien ist bei unserer entgleisten Politik überhaupt nichts entgegenzusetzen. Das wird auch bald bei uns gefordert werden; praktiziert wird es sowieso schon, wenn auch etwas verdeckt.

    Wer die Ehe nicht mehr ausschließlich als Lebensgemeinschaft zwischen einem Mann und einer Frau definiert, sondern auch Lebensgemeinschaften zwischen anderen Menschen, sollte eine solche Forderung akzeptieren. Dann wäre alles möglich: Lebensgemeinschaften zwischen zwei Männern oder zwischen zwei Frauen (haben wir schon, obwohl viele nicht verstehen, warum), und Lebensgemeinschaften zwischen drei verschieden- oder gleichgeschlechtlichen Personen. Das wird von gewissen Kreisen ohnehin angestrebt unter der Wortneuschöpfung Polyamorie.

    Man wird also den Moslems bei ihrer Forderung nach Vielweiberei nichts entgegensetzen können, solange es bei uns die staatlich institutionalisierte Homo-Ehe gibt. Auch Forderungen einer Frau nach mehreren Männern wird man dann nichts entgegenhalten können (die aber dann sicher nicht von den Islamis erhoben werden wird), dies wird allein schon mit dem Argument der Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau nicht abzuweisen sein.

  19. „Muslime sind mit homosexuellen Lebenspartnerschaften nicht einverstanden und trotzdem müssen sie ein System akzeptieren, das diese erlaubt.“

    Wie wärs wenn das dreckspack sich nach hause verpisst, wenn ihnen die europäischen regeln nicht schmecken? Ansonsten gehe ich bei meinem nächsten Urlaub im nahen osten auch mal hin zu erdolf oder so und sage: „Ich find den islam voll uncool, schafft den doch mal ab weil ich herrenmensch das so will!“

    Es wird zeit dass wir merkel und ihr gesocks loswerden, damit wir anfangen können in europa wieder aufzuräumen!

  20. In Berlin ist wieder Antisemitismus möglich, wie ihn Adolf Hitler und Al Husseini praktiziert haben.

    Im Hotel Kempinski Berlin wurde, auf Wunsch der arabischen Gäste, aus der Liste mit den Vorwahlnummern für die Länder der Welt die Vorwahl von Israel gestrichen. Dies war kein Versehen sondern eine bewußte Entscheidung der Hotelführung auf Anweisung der Araber.

    Hierzu der Artikel von Claude Lanzmann, der französische Regisseur und Produzent, Schöpfer des Holocaust-Dokumentarfilms „Shoah“ in der FAZ: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/claude-lanzmann-israel-fehlt-auf-kempinski-liste-14381684.html

    Hiermit befasst sich die Amadeu Antoni Stiftung nicht. Denn auch sie sind Antisemiten und fordern die Bürger auf das Denunzianten-Wiki http://neue-rechte.net/ einzig und allein auf Deutsche Rechte und rechten Antisemitismus zu beschränken.

  21. Merkel CDU steht Vergewaltigungen!

    Und diese afrikanischen Vergewaltiger hat Merkel zu Millionen in unser Land eingeladen..

    MERKEL muss WEG!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bereits zwei afrikanische Olympia-Athleten wegen sexueller Belästigungen festgenommen

    Anders als in Deutschland oder in Österreich scheint man in Brasilien kein Verständnis für die kulturellen Eigenheiten von Afrikanern zu haben. Statt ihnen Broschüren in die Hand zu drücken, wie man sich in der zivilisierten Welt zu benehmen hat, nimmt man sie dort bei Fehlverhalten fest.

    Polizei inhaftiert Afrika-Boxer

    Kein Pardon zeigt die Polizei bei sexueller Belästigung in Brasilien. Im olympischen Dorf in Rio de Janeiro hat der namibische Boxer Jonas Junius versucht, gegen ihren Willen eine Putzfrau zu küssen. Auch Geld für Sex soll er ihr angeboten haben. Kein Verständnis für die Gelüste des Afrikaners hatte die alarmierte Polizei. Junius wurde in eine Zelle verfrachtet.

    Bereits zweiter Vorfall mit Afrikanern

    Die olympischen Spiele wurden zwar erst am 5. August eröffnet und trotzdem war Junius nicht der Erste, der wegen eines sexuellen Übergriffs in einer Zelle gelandet ist. Schneller war der marokkanische Boxer Hassan Saada. Der wurde schon am letzten Freitag wegen eines ähnlichen Deliktes festgenommen. Saada hatte unter einem Vorwand zwei Zimmermädchen in seine Unterkunft bestellt. Dort soll er sie dann sexuell bedrängt haben. Für vorerst 15 Tage darf der Marokkaner in einer Zelle nachdenken, was er falsch gemacht hat.

    https://www.unzensuriert.at/content/0021465-Bereits-zwei-afrikanische-Olympia-Athleten-wegen-sexueller-Belaestigungen

  22. verlangte jetzt die Legalisierung der Polygamie. Und zwar mit einem in sich durchaus logisch klingenden Argument (…)

    Das ist die aktuelle Taktik der Moslems: Alle ihre unbedingten, ausnahmslos und roboterhaft zu befolgenden Forderungen und Vorschriften haben nur eine einzige Basis: „Weil es im Islam so vorgeschrieben ist. Punkt.“ Das können sie aber rationalen Leuten nicht vermitteln und NOCH nicht gewaltsam durchdrücken.

    Also maskieren sie ihre erbarmungslosen islambefohlenen Automatismen geschickt mit Argumenten, die sie aus der innerwestlichen Debatte aufschnappen.

    1. Schweinefleischverbot: Ist verboten, weil Mo es so gesagt hat. Punkt.

    Maskierung: „Es gab damals keine Kühlschränke, das Fleisch verdarb schnell. Außerdem hatten Schweine Trichinen, es war also ungesund. Es ist auch heute ungesund, weil Schweine aus Turbomast mit Antiboiotika kommen.“

    Widerlegen: Hätte Mo das alles gewußt, hätten Mohammedaner auch keine Hühner (Salmonellen) oder sonstiges Fleisch essen dürfen. Das verdirbt nämlich ohne Kühlschrank genauso schnell wie totes Schwein. Außerdem haben alle Nutztiere Parasiten. Aus Turbomast kommen heute auch Hühner, Rinder und anderes Schlachtvieh. Fleischbeschau und Schlachthygiene sind westliche moderne Erfindungen.

    Ergo: Schweinefleischverbot hat keinen rationalen Grund, sondern ist ein hirnloser Islambefehl.

    2. Ein Mann darf Frauen darf nicht die Hand geben, weil sie igitt, unrein, bäh sind und Männe dabei gleich einer steht (Frauen sind vom Teufel besessen). Hat Mo angeordnet, Punkt.

    Maskierung: „Auch im Westen mögen nicht alle Leute den Handschlag, viele verzichten darauf. Er kann unhygienisch sein, Krankheiten übertragen und ist manchen unangenehm. Daher können wir auch auf den Handschlag verzichten. Außerdem zeigt das unseren Respekt gegenüber Frauen.“

    Widerlegung: Im Westen ist der Handschlag eine Höflichkeit und der Verzicht darauf eine freiwillige Entscheidung. Dank feiner, unbewußter Signale wird sofort verstanden, wann ein verweigerter Handschlag unter Westlern trotzdem höflich oder eben nicht höflich ist. Die Handschlag-Sache ist freiwillig. Im Islam ist Handgeben mit Frauen verboten, weil sie igitt und unrein sind.

    Ergo: Der Islambefehl ist zu befolgen, weil es ein Islambefehl ist. Alles andere ist Augenwischerei.

    3. Polygamie: Erlaubt, weil Mo das so festgelegt hat.

    Maskierung: „Auch Homosexuelle dürfen… Im Westen kann ein Mann neben seiner Frau auch Geliebte haben. Er hat also auch mehrer Frauen. Warum verbietet man uns Moslems dann das gleiche? Bei uns ist es sogar legal statt heimlich.“

    Widerlegung: In Deutschland ist Polygamie verboten. Punkt. Die meisten Frauen leiden unendlich, wenn sie von Affären erfahren; ein legalisierter Harem entzieht dem Staat Steuergeld; Herdenhaltung von Frauen sorgt für ununterbrochene Unruhe innerhalb der Herde sowie außerhalb, weil viele Männer ohne Frauen anfangen, um Frauen zu kämpfen. Womit wir wieder bei tierischem Kampf um Weibchen sind. Einem modernen, friedlichen Staat nicht förderlich.

    Ergo: Der Islam will Polygamie, weil der Islam Polygamie festlegt. Aus keinem anderen Grund.

    Und so geht es mit allen anderen islamischen Forderungen auch, sei es Muezzingeplärr („wie Kirchenglocken“), seien es Minarette („wie Kirchtürme“), seien es Zwangsheiraten („auch im Westen lehnen Eltern manche Freunde ihrer Töchter ab“) etc.pp.

  23. @einerderschewaben #5

    WAS INTERESSIERT MICH ITALIEN ???
    Deutschland verreckt – das ist FAKT

    Weil Rom das Herz des Abendlands ist und in Italien liegt. Deutschland ist nur eine Provinz des Abendlands und existiert eh erst seit 1870. Die Islamisierung Deutschlands kann das Abendland überleben und gegebenenfalls in der Zukunft rückgängig machen, die Islamisierung Roms nicht.

  24. Wirklich gefährlich ist für mich der kulturelle Islam.
    ——————-
    Ist der nicht!Der Islam ist krank,inzestiös,dumm und rückständig.
    Wirklich gefährlich sind die,die den Weg für diese Kranken frei machen,nach Deutschland und Europa.

  25. @#4 Jomenk (11. Aug 2016 10:44)

    >> Die eigentliche Gefahr für uns ist nicht der politische Islam oder die Islamisten. Da kann man ein klares “ Feindbild“ sehen, dass auch von unseren Parteien wahrgenommen wird.

    ———————————–

    wahrgenommen werden darf</b<, die Unterscheidung ist ganz wichtig.

  26. Lange hatte ich geglaubt, Angela Merkel und ihre Entourage hätten bei ihrer Willkommenskultur ethische Beweggründe.

    Mehr und mehr aber erkennt man, dass dahinter ganz andere Motive stehen:

    Der Berliner Staatsmacht nahestehende Wirtschaftskreise träumen irrigerweise von Massen billiger Arbeitskräfte und hungriger Konsumenten.

    Aldi, Lidl, Metro etc erwarten explodierende Umsatzzahlen, finanziert durch staatliche Unterstützungsgelder an die Neubürger.

    Die Immobilien u. Bau-Lobby träumt von einer sprunghaft ansteigenden Nachfrage nach Wohnraum und steigenden Baulandpreisen.

    Das Beispiel Frankreichs zeigt aber, dass muslimische Zuzüger weder auf dem Bau noch im Gastgewerbe oder in der Krankenpflege zu gebrauchen sind.

    Gegenüber minderwertigen Ungläubigen erbringen sie – aus religiös-doktriären Gründen – keinerlei Leistungen mit
    irgendwelchem dienendem Charakter.

    Eine Muslima wird keinem Kuffar-Patienten den Unterleib oder die Bettlaken waschen! Eher noch bezieht man Sozialhilfe oder eröffnet einen Gemüse/Früchte Kiosk. Ein Pariser Bistrot-Besitzter holt sich eher einen Kellner aus dem fernen Portugal als einen längst ansässigen und sprachkundigen Muslim. Dieser würde den Gästen ständig seine ganze Verachtung für Ungläubige signalisieren

    Am wohlsten fühlt man sich in verslumten Wohnghettos mit krimineller Parallelkultur, wo Staat und Polizei jede Kontrolle und Übersicht verlieren.

    Kurz: Die Rechnung der materiell interessierten Kreise in Deutschland dürfte höchstens kurzfristig aufgehen. Später werden Problemsituationen französischen Zuschnittes entstehen und das Land wird abwärts taumeln.
    Armes Deutschland!

  27. Das Dumme ist, daß der Muselmann in der Logik Recht hat und das ist das, wovor ich und andere schon in Diskussionen über die Genderideologie laufend warnen: Wenn man die Homo“ehe“ legalisiert, kommen auch bald alle anderen Perversen an und begründen ihre Wünsche mit dem Verweis auf die Legalität der Homo“ehe“. Bald werden Sodomisten, Nekrophile, Päderasten, welche die ihre Mobiltelefone heiraten wollen, welche die ihre Gummipuppe ehelichen wollen usw. aus den Löchern. Vor allem das die Polygamisten kommen werden, das war klar. Wie soll das den z.B. sorgerechtlich ablaufen? Sind beide Ehefrauen – wegen Gendergaga auch beide Ehemänner – nicht nur unterhaltsberechtigt sondern auch unterhaltsverpflichtet? Ist eine Frau, da sie ja durch die Eheschließung vielleicht mit einer der anderen Frauen nun verwandt ist, verpflichtet auch für die Brut der anderen Frauen aufzukommen? Es wird Zeit für ein „Stop, bis hierher und nicht weiter!“ Auch im alten Judentum gab es Vielehe und Schwagerehe (wenn der Bruder umkam, mußte man dessen Frau heiraten und ihr Kinder machen, die dann aber als die Kinder des Bruder galten), aber man hat erkannt, daß dieses eine Anpassung an die damaligen Verhältnisse war, als viele Männer durch die ständigen Kriegshandlungen umkamen. Ok, bei den Muselmänner ist es vielleicht auch so, wenn sich mal wieder so ein sprenggläubiger Satansanbeter in die Luft jagt. Ich weiß nicht, ob die wirklich so blöd sind, daß sie die Mär von den 72 Jungfrauen noch immer glauben. Wo sollen die den herkommen, da Frauen im Islam nicht in das „Paradies“ kommen? Die Jungfrauen sind dann wohl alles Männer, was einleuchtend ist, da sie auf der Erde wohl eher selten Unzucht mit Männern gehabt haben und diese dadurch alle „Jungfrauen“ sind. Ich wünsche dann ein fröhliches „Ficki-Ficki“, also bücken und ab geht es, viele haben es ja schon mit Schafen, Ziegen usw. geübt.

  28. „Muslime sind mit homosexuellen Lebenspartnerschaften nicht einverstanden und trotzdem müssen sie ein System akzeptieren, das diese erlaubt.“

    Das ist eine interessante Argumentation.

    Ich bin mit homosexuellen Lebenspartnerschaften auch nicht einverstanden, habe aber bislang nicht gewusst, dass man dadurch einen religiösen Wunsch frei hat. Wie wär’s mit der Wiedereinführung der Heiligen Inquisition?

  29. #30 Istdasdennzuglauben (11. Aug 2016 11:40)
    Wirklich gefährlich ist für mich der kulturelle Islam.
    ——————-
    Ist der nicht!Der Islam ist krank,inzestiös,dumm und rückständig.
    Wirklich gefährlich sind die,die den Weg für diese Kranken frei machen,nach Deutschland und Europa.

    Meine Wut auf die Dummheit der Letzteren wächst täglich.

    Sie sind die wahren Faschisten, Gutmenschnazis und völlig dummdreisten Idioten, die auch noch glauben, sie hätten Recht.

    Täglich knöpfe ich mir einen dieser Spezies vor und klopfe ihn mit Argumente windelweich. Bei manchen wirkt es. Bei vielen leider nicht, sie glotzen einen an als käme man vom Mond – und sie zitieren Bedford, Kleber, Merkel und all die anderen Versager. Man steht wie vor einer Gummiwand.

    „Die meisten Verbrechen wurden im Namen der Gerechtigkeit begangen.“ Nietzsche

  30. Wo ist bei Pi der Aufschrei das wir Nachts mit Asylanten geflutet werden ??

    00:55 Uhr: Istanbul (Türkei)
    00:55 Uhr: Adana (Türkei)
    01:25 Uhr: Izmir (Türkei)
    01:25 Uhr: Istanbul (Türkei)
    01:50 Uhr: Adana (Türkei)
    02:25 Uhr: Antalya (Türkei)
    02:40 Uhr: Antalya (Türkei)
    02:45 Uhr: Antalya (Türkei)
    02:50 Uhr: Antalya (Türkei)
    04:20 Uhr: Ankara (Türkei)
    05:35 Uhr: Nador (Marokko)
    06:05 Uhr: Izmir (Türkei)

    ALLES TOURISTEN ??

    Nachts zu beobachten auf

    http://www.luftfahrtarchiv-koeln.de/flightradar.htm

  31. .
    Die geben
    nicht eher Ruhe,
    bis alle nach ihrer
    Pfeife tanzen. Denn das
    ist in der Kampfreligion Islam,
    die ganz auf eine despotische
    Ermächtigung abzielt, mit
    der Devise Dschihad,
    Dschihad über alles

    nun einmal so
    angelegt.
    .

  32. OT
    „Großaufgebot von Polizei und Rettungskräften vor dem Nürnberger Hauptbahnhof: Am Donnerstagmorgen kam es nahe der Königstorpassage zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Nach einer Messerstecherei schwebt ein 26-Jähriger in Lebensgefahr. “

    Täterbeschreibung:

    „Circa 1,65 Meter groß, südländisches Aussehen, kurze dunkle Haare, bekleidet mit dunklem Oberteil, das angeblich einen blauen Aufdruck haben soll. Er trug schwarze Turnschuhe.“

    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/messerstecherei-am-bahnhof-26-jahriger-in-lebensgefahr-1.5409983

  33. Meine Wut auf die Dummheit der Letzteren wächst täglich.
    #34 Wnn (11. Aug 2016 11:48)

    Dumm sind sie auch, aber nicht nur. Noch mal Nietzsche:

    „Ich nenne ein Tier, eine Gattung, ein Individuum verdorben, wenn es seine Instinkte verliert, wenn es wählt, wenn es vorzieht, was ihm nachteilig ist.“

  34. Lest diese empörende Geschichte, passt zum Thema des Threads: Das Berliner Luxushotel Kempinski knickt vor seiner arabischen Kundschaft ein und eliminiert Israel aus der Liste seiner Vorwahlnummern! Claude Lanzmann war Gast in dem Hotel, fragte einen Hotelmanager nach dem Grund und erhielt diese Antwort:

    Monsieur, es macht mich glücklich, dass Sie diese Frage aufwerfen. Ich bin selbst Jude, es handelt sich bei der Maßnahme um eine bewusste Entscheidung der Direktion des Kempinski-Hotels, gegen die wir leider machtlos sind. … Die Mehrheit unserer Kundschaft sind Araber, und sie haben verlangt, dass Israel gestrichen werde.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/claude-lanzmann-israel-fehlt-auf-kempinski-liste-14381684.html

    Besonders grotesk ist der Fall, weil der Namensgeber der Hotelkette, Berthold Kempinski (1843-1910), selbst Jude war.

  35. Genau, und dann noch KINDERSCHÄNDER-EHEN ab 3 Jahren.
    Na klar, in dem alter sind diese armen Geschöpfe NATÜRLICH NOCH JUNGFRÄULICH.
    — SCHANDE ÜBER DIESE KINDERSCHÄNDER-HEILIGEN.—

    WER KINDER LEGAL MISSBRAUCHEN WILL, DER MUSS HALT WIEDER ZURÜCK INS KINDERSCHÄNDER-PARADIES, HIER IN DIESER ZIVILISATION HAT SO EINE SAUEREI NICHTS VERLOREN, AUCH WENN DIE GRÜNEN DIES AUCH GERNE MÖCHTEN.

  36. #38 Biloxi (11. Aug 2016 12:00)
    Meine Wut auf die Dummheit der Letzteren wächst täglich.
    #34 Wnn (11. Aug 2016 11:48)

    Dumm sind sie auch, aber nicht nur. Noch mal Nietzsche:

    „Ich nenne ein Tier, eine Gattung, ein Individuum verdorben, wenn es seine Instinkte verliert, wenn es wählt, wenn es vorzieht, was ihm nachteilig ist.“

    Ich ahnte es:
    dumm UND instinktlos, d.h. auf eine Ebene degeneriert, von wo aus man um die eigene Auslöschung bittet.

    „O ihr, an so viel ›letztem Wissen‹ Leidenden,
    wie seid ihr oft instinktlos im Entscheidenden!“

    Christian Morgenstern

  37. #7 Allahu Kackbar   (11. Aug 2016 10:49)  
    OT (?)
    Heinz Buschkowski (SPD, sic) sprach gerade Klartext in N24!
    […]

    Quizfrage des des Tages:

    Welcher Kommunalpolitiker vollzog mit Abstand die meisten Einbürgerungen, nachdem der damalige Kanzler Schröder Deutschland per Dekret zum Einwanderungsland erklärte?

  38. #37 Babieca (11. Aug 2016 11:57)

    OT

    Hahaha! Ihr erinnert euch: Ditib-Moschee in Pinneberg, scheinheilige Türk-Mohammedaner tun empört, weil gleich gegenüber ein Puff ist. Wie hier schon vermutet: Dessen beste Kunden sind die Mohammedaner selbst.

    http://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/bordell-chef-wehrt-sich-90-prozent-der-kunden-sind-tuerken-id14519956.html

    Ich habe schon gleich von Anfang an vermutet, dass wohl der einzige Grund, dass der Puff nicht gegenüber von der Moschee stehen soll, der ist, dass die moslemischen Puffkunden von ihren Weibern und Nachbarn nicht gesehen werden wollen und deswegen den Puff vermutlich lieber drei Ecken weiter haben wollen. Wäre auch zu peinlich, wenn Soraya oder Jasmin aus dem Fenster rüberwinken würden zu ihren Stammfreiern ;-)).

  39. Dem Islam muss man klare Grenzen aufzeigen, nur so kommt man damit klar.
    Entgegenkommen wird als Schwäche empfunden also klare Kante und raus aus Europa.Steinzeitreligion in Europa niemals.

  40. Merkt man was?
    Wenn man die weltlichen Dinge fahren lässt und in die geistlichen Dinge einfährt so versteht man dass der Satan das Gottesvolk welche die Juden sind mit allen Mitteln und aller Gewalt zu bekämpfen erklärt. Er gebraucht dazu Werkzeuge die er bekommen kann. Mit dem Mohamed aus Arabien ist der Hass in die Welt getragen und unter das Werk gebracht. Diese Leidensqual der Juden kommt aus der Ursach da sie Jesus verworfen haben. Wer Gottes Sohn verwirft den wird der Vater auch verwerfen. So werden sich am Tag der Zeit die Atheisten am meisten vor den Mohammedanern fürchten und verstecken.

  41. Welcher Kommunalpolitiker vollzog mit Abstand die meisten Einbürgerungen, nachdem der damalige Kanzler Schröder Deutschland per Dekret zum Einwanderungsland erklärte?

    Der homosexuelle Moslemverehrer Wowereit!

  42. #42 Das_Sanfte_Lamm

    ich schätze, das war Buschkowsky.

    In den USA würde er
    weder zum
    „schießenden“ Amerika
    noch zum
    „denkenden“ Amerika gehören.

    (so im stern in einem Artikel
    über die Naturparks in den USA,
    gehört da ja unbedingt rein!)

  43. #44 Paula

    in den christlichen Dörfern
    war immer ein Wirtshaus
    neben der Kirche.

    in den zukünftig mohammedanisierten Dürfen
    wird es …

  44. „Muslime sind mit homosexuellen Lebenspartnerschaften nicht einverstanden und trotzdem müssen sie ein System akzeptieren, das diese erlaubt.“

    Wer hindert denn die Kuffnucken, zurück nach Kuffnuckistan zu gehen?! Da dürfen sie tun und lassen, was sie wollen. Kuffnucken: Es sind unsere Länder, ihr seid ungebetene Gäste, die zumeist noch schmarotzen!

  45. Warum gehen sie nicht dorthin, wo dies erlaubt ist?
    Weil sie dann für ihre vielen Frauen und Kinder selbst aufkommen müssen.
    Ich bin sehr dafür, dass alle dahin gehen, wo dies Usus und legal ist.

  46. #45 soldat ohne land (11. Aug 2016 12:08)
    Dem Islam muss man klare Grenzen aufzeigen, nur so kommt man damit klar. Entgegenkommen wird als Schwäche empfunden also klare Kante und raus aus Europa.Steinzeitreligion in Europa niemals.

    Es ist genau so! Auch im kleinen, d.h. in Gesprächen mit dem ganz normalen Moslem vor Ort.

    Von mir gibt es seit kurzem immer klare Kante.

    z.B.: Der Koran sagt, ich sei als Christ Ungläubiger und das abscheulichste aller Wesen.“

    Denken Sie das auch?
    Ja oder nein?
    Nein, klare Antwort, ich will ein ja oder nein.

    Nein?
    Dann hat der Koran also nicht Recht!?

  47. „Die Islamunion FORDERT, FORDERT, FORDERT………!

    Der Islam FORDERT immer nur frech. Wenn wir dem nicht knallhart gegenüberstehen frisst er uns auf!

  48. #49 Wnn   (11. Aug 2016 12:09)  
    […]

    Welcher Kommunalpolitiker vollzog mit Abstand die meisten Einbürgerungen, nachdem der damalige Kanzler Schröder Deutschland per Dekret zum Einwanderungsland erklärte?

    […]
    Der homosexuelle Moslemverehrer Wowereit!

    Nicht ganz.
    Es war ein Berliner Bezirksbürgermeister, der heute gerne soviel „Klartext“ redet.

  49. ER HAT BIS JETZT NICHTS GESAGT-DIE Bausteine SOLLTE IN DER Tasche LASSEN-ER WILL ALLES STARK VERBESSERN!!!

  50. Nachtrag zu #41:

    Eine Kempinski-Sprecherin versucht auf „Bild“-Nachfrage abzuwiegeln, alles nur ein Versehen, eine „Unachtsamkeit“, es gebe „keine Anweisung seitens der Hoteldirektion“, und Israel sei nun auch ergänzt worden, sagt sie. Aber „Bild“ hat ein Faksimile der Vorwahlliste, abgelichtet am 11. August, immer noch ohne Israel:

    http://www.bild.de/politik/inland/kempinski/kempinski-telefonliste-ohne-israel-47264446.bild.html

    Da sollte ihnen was Besseres einfallen, sonst brauchen sie ihre Dependance in Tel Aviv gar nicht erst zu eröffnen.

  51. #45 INGRES (11. Aug 2016 12:06)

    Ergänzung:

    Ganz wichtig ist es übrigens, dass es zwar den Kampf uns Weibchen gibt, aber keinen Kampf ums Männchen, bzw. wenn dann wird der in einem anderen Stadium geführt. Es ist ganz wichtig die Asymmetrie in den biologischen Bedingungen nicht zu verwischen!

  52. Wo ist das Problem für uns Männer?

    Wenn wir in Zukunft wollen, können wir uns mehrere Frauen halten.

    Da die Frauen heutzutage als Gruppe zu blöd sind ihrerseits das Problem für sich selbst zu erkennen, geht es halt in diese Richtung.

    Wählt ihr Frauen als Gruppe nur weiterhin CDU/SPD/GRUENE/FDP/LINKE. Dann werden eure Töchter schon sehen, wo sie landen.

  53. #53 rama

    Glauben Sie mir, der Satan hat auch viel von diesen pharisäischen maulbekennenden Christen.

  54. Bertelsmann: Migranten schaffen Millionen Jobs. Glaub ich. Bei Polizei, Psychiater, Sicherheitsfirmen Streetworker, Dolmetscher etc.

  55. Die europäischen Völker müssen nun einen Wettlauf gegen die Zeit gewinnen

    Wollen die europäischen Völker auch im XXI. Jahrhundert fortbestehen, so müssen sie sich im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung eine rechtschaffen-vaterländische Regierung geben, bevor sie von den fremdländischen Eindringlingen überwältigt werden. Die wackeren Ungarn haben dies bereits getan und ihre neue Regierung hat umgehend die Grenzen schließen lassen. Das Gemeine bei diesem Wettlauf ist freilich, daß es sich um einen Mannschaftskampf handelt. Es hilft also den wackeren Ungarn nichts, wenn nur sie sich retten können, weil das kleine Ungarn in einem mohammedanisierten Europa zugrunde gehen würde. Daher müßten sich zumindest die großen Staaten, sprich das Welschenland, Spanien, Italien, England und der deutsche Rumpfstaat, eine neue Regierung geben. Und wie immer im Leben gibt es auch bei diesem Wettlauf keinen zweiten Sieger. Im Falle des Erfolges könnte sich das Ganze übrigens zum Mehrkampf entwickeln, wenn die Scheinflüchtlinge nicht klein beigeben wollen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  56. #29 Mortran (11. Aug 2016 11:39)

    @einerderschewaben #5

    WAS INTERESSIERT MICH ITALIEN ???
    Deutschland verreckt – das ist FAKT

    Weil Rom das Herz des Abendlands ist und in Italien liegt. Deutschland ist nur eine Provinz des Abendlands und existiert eh erst seit 1870.

    —————–

    Das ist historisch falsch. Deutschland existiert wesentlich länger als 1870, googeln Sie mal „Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation“, von 962-1806.
    Sie denken wahrscheinlich an das Bismarckreich von 1871, das „Zweite Reich“.

  57. KLORAN:

    Bekämpft/tötet die Kuffar*! 9;30
    Rottet ALLE Ungläubigen aus! 7;72
    Ungläubige(auch Christen) sind Hunde 7;176
    Ungläubige wie/schlimmer, als Vieh 8;55^25;44
    Tötet u. sterbt bis alles islam. ist 9;111^8;39
    Schlagt (eure) Frauen vorbeugend 4;34
    Unverschleierte darf man belästigen 33;59
    Mißbraucht (eure) Kinder u. Tiere 3;14
    Eure Kinder unwichtiger, als Moh. u. Allah 9;24
    Ewige Feindschaft gegenüber Kuffar 60;4
    Schonungslos zu Ungläubigen 48;29
    Allah erschuf abschtl. Kuffar für Hölle** 7;178
    Allah u. Moslems hassen Ungläubige 40;35
    Moslems sind HerrenMenschen 3;110^48;28
    Das größte Verbrechen: Islam ablehen 10;17
    http://www.ewige-religion.info/koran/

    +++++++++++++++++++++

    **Natürlich gibt es, zu allem, im Koran mehrere Surenverse, z.B.:

    Juden u. Christen haben Die Schrift(Thora u. Bibel) verfälscht u. den Koran, der die Fälschung entlarvt, versteckt; Allah hat die/diese Ungläubigen absichtl. für die Hölle gemacht: 5;13^5;14^5;15^5;41^3;71

    +++++++++++++++++++++

    ES WIRD GEGESSEN, WAS AUF DEN TISCH KOMMT!

    Übrigens sind den Moslems Schwein, Blutwurst, Innereien, Ungeschächtetes u. was nicht Allah gewidmet ist, erlaubt, wenn es sonst nichts gibt: 5;3^2,173

    +++++++++++++

    *Kuffar = Lebensunwerte Ungläubige/Kreaturen
    Kafir = Singular von Kuffar
    Gavur = türk. Form von Kafir; benutzte neulich der Türke/Osmane Burhan Kuzu für Österreichs Kanzler Kern.

  58. #68 gegenIslam (11. Aug 2016 12:23)
    Die hat er doch sowieso in der Tasche.
    Auf die echten ist er scharf.
    Er hat nicht mehr viel Zeit.

  59. Murksels Gäste
    Dortmund, 11. August 2016:
    „Scheiß Deutsche, ich mach euch kaputt“ – Ladendieb am Hauptbahnhof gestellt

    Welche Früchtchen in Deutschland ihr Unwesen treiben dürfen, macht ein Vorfall deutlich, der sich am Mittwochvormittag (10. August 2016) gegen 8.30 Uhr in einem Drogeriemarkt am Dortmunder Hauptbahnhof ereignete: Nach Angaben der Bundespolizei, wurde ein 17-Jähriger dabei beobachtet, wie er Kosmetika stahl – als er darauf angesprochen wurde, bedrohte er Angestellte des Geschäfts, sowie Mitarbeiter des DB-Sicherheitsdienstes mit einem abgebrochenen Mercedes-Stern, den er offenbar bereits zuvor an einem Fahrzeug entwendet hatte. Doch damit nicht genug: Im weiteren Verlauf seiner Flucht, die auf Gleis 2-5 endete, schrie er in Richtung der Umstehenden: „Scheiss Deutsche, ich mach euch kaputt. In meinem Land hätte man Euch geköpft“, womit deutlich wurde, wie wenig Respekt der Murksels Gast dem Land gegenüber aufbringt, das ihm Unterschlupf gewährt und beherbergt. Eine Haltung, die sicherlich kein Einzelfall bei jungen Migranten sein dürfte.
    Bundespolizei erstattet Strafanzeige wegen Volksverhetzung
    Letztendlich gelang es Polizeibeamten, den 17-jährigen Rentensicherer festzunehmen – dabei entdecken die Ermittler drei weitere Mercedes-Sterne, sowie ein gestohlenes Päckchen Gesichtspflege im Wert von 12,69 Euro. Nach den jüngsten Vorfällen wurde gegen den einschlägig bekannten Straftäter, der sich bereits unter Betreuung des Jugendamtes im Kreis Borken befand, Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls, Bedrohung, Volksverhetzung, Beleidigung und Sachbeschädigung eingeleitet – es ist zwar erfreulich, dass seitens der Polizisten in diesem seltenen Fall auch eine Volksverhetzung zum Nachteil von Deutschen geahndet werden soll, dieser Vorwurf wird aber durch die Staatsanwaltschaft eingestellt werden, denn bei „den Deutschen“ handelt es sich – nach Auffassung der Ermittlungsbehörden – nicht um eine schützenswerte Minderheit, weshalb ähnliche Verfahren in der Vergangenheit immer ergebnislos verliefen. Das Wort „Freiwild“ träfe es im Hinblick auf den Rechtsstatus des deutschen Volkes vielleicht sogar besser. Übrigens: Jener Mann, der seinen Hass auf alle Deutschen zum Ausdruck brachte und aus dem ominösen Südland stammt, verfügt selbst über einen deutschen Pass. Die doppelte Staatsbürgerschaft und das willkürliche Passverschenken an Landnehmer lassen grüßen!

  60. Diese Forderung braucht in Deutschland nicht gestellt zu werden, denn in Deutschland wird seit 2009 die Polygamie von Arabern stillschweigend auch von den Ämtern geduldet.

    Allein in Berlin haben ca. 30% der Orientalen Zweit-, Dritt- oder gar Viertfrauen – mit der entsprechenden Kinderschar.

    Besonders lustig wird es, wenn die Zweit-, Dritt- oder Viertfrauen sich als „Alleinerziehend, Vater unbekannt“ deklarieren und mit ihren Kindern eine seperate Sozialwohnung mit vollen Sozialleistungen beziehen.

    Die Bumserei dieser Paschas kostet uns richtig Geld!

  61. /islamunion-fordert-polygamie-in-italien/……

    ……und in der Be eR De wird behördlicherseits Polygamie schon seit langem stillschweigend GEDULDET. Punkt.

  62. Wolfram Ackner, Gastautor / 11.08.2016 / 12:00 / Foto: Tomaschoff / 0

    Knusper, knusper Knäuschen, wer knabbert an meinem Häuschen?

    Es war einmal, vor langer, langer Zeit, ein großes, reiches, friedliches Land, dass auf der ganzen Welt als ‚das Schlaraffenland‘ bekannt war. Im Schlaraffenland (oder einfach ‚Schland‘, wie es seine Einwohner der Kürze halber nannten) wuchsen die Brötchen frischbacken auf den Bäumen, und vor den Bäumen flossen Bäche aus Milch und Wein. Fische schwammen obendrauf, gesotten schon, und ein echter Schlander brauchte nur zu rufen hey! pst! pst! – da kamen die Fische aufs Land spaziert und hüpften dem guten Schlander in die Hand, so dass er sich nicht zu bücken brauchte. Die Vögel flogen gebraten in der Luft umher, Spanferkel spazierten gedünstet und geschmort über Wiesen aus Saftklee und trugen Tranchiermesser im Rücken, damit, wer da wollte, sich ein frisches saftiges Stück abschneiden konnte. Die Steine waren lauter kleine Fleischpastetchen, und im Herbst, wenn es regnete, da regnete es Honig, da konnten die Schlander lecken und schlecken, dass es eine Lust war! Wenn es Winters schneite, so schneite es süßen Puder, und wenn es hagelte, prasselte Würfelzucker auf’s Land, untermischt mit Feigen, Rosinen und Mandeln. Nun, zumindest erzählte man sich dies in weiten Teilen der bekannten Welt über das Schlaraffenland, ich habe es auf meinen zahllosen Reisen selbst oft genug gehört.

    Doch wenn den einfachen Schlandern persönlich diese Geschichten zu Ohren kamen, konnten sie nur mit den Kopf schütteln, da in Wahrheit für viele von ihnen das Leben auch nur ein endloser Sprint im Hamsterlaufrad war, um die eigene Familie ernähren zu können. ‚Was doch die Menschen in anderen Teile der Welt nur für eine beredte Phantasie hatten‘, dachten sie sich!

    (…)

    Mehr:

    http://www.achgut.com/artikel/knusper_knusper_knaeuschen_wer_knabbert_an_meinem_haeuschen

  63. Murksels Gäste
    Dortmund:
    Messerattacke in der Nordstadt:
    16-Jähriger bei Streit durch Messer schwer verletzt
    Bei einer Auseinandersetzung an der Bornstraße ist in der Nacht zu Freitag ein 16-Jähriger Dortmunder schwer verletzt worden. Er war mit einer Südländergruppe in Streit geraten. Plötzlich blitzten Messer.
    Dabei wurde der 16-Jährige offenbar geschlagen und mit Messer schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.
    Merkels 5-köpfige Gruppe flüchtete. 

  64. not compatibel – nicht vereinbar mit westlichen
    Werten!!!

    Deshalb JEDE Akzeptanz, ERZWUNGEN wie in Europa/D
    oder freiwillig, bringt die eingeborene Gesellschaft in Gefahr von ihren krankhaften Regeln betroffen zuj werden.

    Deren uebliche Cousinehen fuehren zu Inzuchtsymptomen wie wir sie an ihnen ueberall feststellen.

    Reduziertes IQ, wie es ueberwiegend in muslimischen Gesellschaften besteht (Sarrazin)

    Hoher Anteil an phsychischen und psychologischen Fehlverhalten

    Die Gefahr des Islam, ein Volk zu schaden/vergiften
    besteht nicht nur durch deren erzwungene krankhafte
    Koran/Schariahoerigkeit mit dessen Angewohnheiten, Fasten etc.

    besonders jedoch durch die in Moscheen/Imamen ununterbrochene BRAINWASH BEEINFLUSSUNG die eigenes Denken quasi ausschaltet, sie immer wieder automatisch zwingt, den Koranregeln BLIND zu folgen

    Bei einer freien, auf Fakten beruhenden Reportage, Medien in Europa, wie sie durch deren REgierungen die PC REgeln folgen muessen, ausgehebelt sind,

    mit besonderer Unterstuetzung, bes. von allen 3 Linksparteien in Deutschland,

    waere die stattfindenede Islamisierung unmoeglich.

    Die pc verhindert, dass gesunder Menschenverstand auf Grund der Fakten, regulierend eingreift,
    SOFORTMASSNAHMEN ERGREIFT, WIE

    ABSOLUTER ZUSUGSSTOPP ALLER MUSLIME, EGAL OB GETARNT ALS

    „FAMILIENZUSAMMENFUEHRUNG“

    „FLUECHTLINGE“

    MASSIVE AUSWEISUNGEN/RUECKFUEHRUNG IN DIE MILLIONEN ALLER ILLEGALER, KRIMINELLER, SCHMAROTZER, FANATIKER, KRIMINELLEN CLANS, STUNKMACHER, USW.
    HASSPREDIGER/IMAMEN EINGESCHLOSSEN, die ohne die D Sprache beherrschen aus Saudi Arabien oder der Tuerkei oder sonstwoher planmaessig eingeschleust werden.

    Die Gefaehrlichkeit des Islam ist absolut und permanent, sie arbeiten unermuedlich daran, mehr und mehr Einfluss in der Gesellschaft, Medien, Regierungen quasi ueberall zu erlangen,
    fordern, fordern, fordern.

    Der Kotau von Regierungen, Kirchen, Gesellschaft vor ihnen ist schon erschreckend,
    was sich zeigt zB in der Teilnahme ihrer krankhaften Fastenregeln/ Beginn – Fastenbrechen Ramadan-Irrsinn.
    Alles krankhaftes Folgen des Koran,
    tagsueber weder essen noch trinken,
    dafuer nach Sonnenuntergang zuschlagen, d.h. sich ueberfressen.
    Auch dieses krankhafte Verhalten, belastet das D Gesundheitswesen.

    Raus statt Rein mit Muslimen, der einzige Weg, zurueck zu einem normalen, sicheren Leben in unseren Laendern zu kommen, daran fuehrt kein Weg vorbei.

    Merkel und ihre Allparteienkoalition,
    EU muessen entmachtet und dauerhaft von jedem Einfluss auf Regierung ausgeschaltet werden.

    Wir brauchen unbefleckte Parteien wie AfD mit ebensolchen parteilosen, die D wieder aus dieser Misere fuehren, das gleiche gilt fuer ganz Europa und allen westlichen Laendern.

  65. Der deutsche Beitrag zum Euro-Contest 2017

    https://www.youtube.com/watch?v=LQ5X14Kl5-4

    Sie suchen nach dem Morgen: Ein kurzer Textauszug dieses Liedes sagt kurz und prägnant, worum es in diesem Song geht: Wir seh`n viel als selbstverständlich – und den Wohlstand als geschenkt. Dabei ist man so viel reicher, wenn man auch an andre denkt! Donato Plögert suchte über viele Wochen hinweg Sponsoren, um dieses von ihm getextete und von Christian Bruhn vertonte Lied zum Thema Flüchtlinge aufnehmen zu können, das beiden ganz besonders am Herzen liegt, da sie als Künstler unbedingt Farbe bekennen wollten. Am Ende fand er nicht nur Sponsoren aller im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien, sondern auch noch Sangespartner, die mit ihm diesen Titel aufnahmen: Thomas Birk (Bündnis 90/Die Grünen), Hakan Tas (Die Linke), Fabio Reinhardt ( Piraten) und Daniel Phillipp Worat von der Organisation Companies For Refugees. – Zusammen nennen sie sich Five4Refugees. Alle Erlöse dieses Titels gehen zu gleichen Teilen an das Flüchtlingsrat-Projekt und den Verein – Berliner singen mit Flüchtlingen.
    CD erhältlich unter http://www.donatoploegert.de und in allen Downloadportalen.

  66. Murksels Gäste
    Dortmund, Hauptbahnhof:

    Diebe stehlen 80 jähriger Nonne gesamtes Gepäck

    Diebe machen vor niemandem halt – das zeigt erneut ein Fall vom Sonntagnachmittag: Am Hauptbahnhof Dortmund stieg eine 80-jährige Nonne in den Zug. Als sie von der Suche nach einem Sitzplatz zurückkehrte, war ihr gesamtes Gepäck verschwunden.
    Doppelt ärgerlich für die 80 Jahre alte Borkenerin: In dem Gepäck war nicht nur Kleidung, sondern auch zwei Geldbörsen mit insgesamt 250 Euro, ihr Führerschein, ihr Personalausweis und auch noch das Zugticket. Wenigstens bei Letzterem verhalf ihr die Bahn Abhilfe: In Absprache mit dem Schaffner konnte die Nonne auch ohne Ticket bis nach Koblenz fahren.
    Eine Fahndung der Bundespolizei im Hauptbahnhof nach den unbekannten Tätern blieb ergebnislos.

  67. Irgenwann kommt dies auch bei uns.

    Ich finde, die haben vollkommen recht. Wer Vielweiberei haben will, dem soll dies genehmigt werden in Verbindung mit einer Fahrkarte in Richtung Islamistan, natürlich ohne Rückfahrkarte.

  68. #74 rama

    stimmt, ich gebe Ihnen vollkommen recht. Doch die Richtigen bekommt er nicht darauf kann man gewiss sein.

  69. OstblockBande
    Bochum:
    Killer-Kommando Bochumer Prozess: Opfer mit Hammer erschlagen
    Knapp eineinhalb Jahre nach der grausamen Ermordung eines Mannes in einem Waldstück bei Bochum steht seit Donnerstag der 27-jährige mutmaßliche Chef eines Killer-Kommandos vor Gericht. Zum Auftakt machte der angeklagte „Grusel-Mörder“ von seinem Schweigerecht Gebrauch.
    Mit Säure bespritzt, mit dem Hammer totgeschlagen – und am Ende in einer Waldgrube verscharrt.
    Das wird einem 27-Jährigen vorgeworfen. Die Anklage lautet auf Mord, erpresserischer Menschenraub und Freiheitsberaubung. Vor Gericht werden unfassbar kaltblütige und brutale Szenen geschildert. Weil der Angeklagte das spätere Opfer und einen Bekannten für den Verlust von Diebesgut und Bargeld im Wert von 100.000 Euro verantwortlich machte, soll er einen mörderischen Racheplan geschmiedet haben.
    Das Diebesgut stammt laut Anklage aus einem Raubüberfall auf eine 81-jährige Seniorin in Lüdenscheid. Der 27-Jährige soll die Frau damals in einen Teppich gewickelt, mit einem Gürtel verschnürt und dann gezwungen haben, ihm ihre Verstecke von Geld und Schmuck zu nennen. 

    Angeklagter hat Killer-Kommando zusammen gestellt
    Weil das bei den späteren Opfern zwischengelagerte Diebesgut jedoch auf rätselhafte Weise abhanden kam, soll der Angeklagte ein vierköpfiges Killer-Kommando zusammen gestellt und die beiden Männer in einen Wald bei Bochum gelockt haben. Kaum dort angekommen, wurde dem Duo laut Anklage erst ätzende Flüssigkeit in die Augen gesprüht, danach wurden die Männer in einem gemieteten Kleintransporter gezwängt.
    Ein Mann wurde schließlich mit einem Zimmermannshammer erschlagen, seine Leiche später in Vlotho in einem Wald verscharrt. Der andere Mann wurde laut Anklage mit Tabletten betäubt, gefesselt und auf die Ladefläche des Lieferwagens bugsiert. Anschließend wurde er wochenlang entführt und schließlich an der polnisch-weißrussischen Grenze ausgesetzt.
    Angeklagter wurde in Österreich gefasst
    Zwei mutmaßliche Komplizen des Angeklagten sind bereits im April 2016 vom Bochumer Schwurgericht zu lebenslanger Haft beziehungsweise sechs Jahren Haft verurteilt worden. Damals fehlte von dem jetzt Angeklagten noch jede Spur.
    Weil der 27-Jährige jedoch kurz danach in Österreich von einer Spezialeinheit festgenommen werden konnte, muss der schaurige Mordfall vor dem Bochumer Schwurgericht nun komplett noch einmal verhandelt werden. Mitangeklagt ist ein 28-jähriger Mann aus Essen. Er soll als Helfer in die Ermordungsaktion verstrickt gewesen sein.
    Der Vater des 27-Jährigen ist weiter auf der Flucht.

  70. #21 man weiss schon wer (11. Aug 2016 11:16)

    Dieser Forderung der Islamis in Italien ist bei unserer entgleisten Politik überhaupt nichts entgegenzusetzen. Das wird auch bald bei uns gefordert werden; praktiziert wird es sowieso schon, wenn auch etwas verdeckt.

    * * * * * * * * * * * * * * *

    Als nächstes folgt dann wohl auch die Möglichkeit einer „EHE“ mit einem (Lieblings-)Tier . . .

  71. Islamischer Staat betrachtet Österreich bereits als seine Provinz.

    Immer wieder taucht im Internet eine interessante Karte auf, die Gebiete (Provinzen) zeigt, welche im eigentlichen Sinne schon jetzt zum Islamischen Staat (IS) gehören und demnächst wohl für einen Eroberungskrieg projektiert sind. Es handelt sich dabei einerseits um Länder, die zwar moslemisch sind, aber „wahrscheinlich“ für den IS zu „unislamische“ Regierungen haben und andrerseits um Länder, die einmal zum islamischen Herrschaftsbereich gehört haben.

    Zum Beispiel trägt die iberische Halbinsel (Spanien & Portugal) den von den Arabern von 711 bis 1492 verwendeten Namen für das gesamte maurische Spanien: „al-Andalus“.
    Aber auch die Balkanhalbinsel, die jahrhundertelang von den Osmanen (Türken) besetzt war, bis Prinz Eugen den nördlichen Teil vom islamischen Joch befreite (der südliche wurde dann im 19. Jahrhundert enttürkisiert), gilt als unmittelbares Kriegsziel des Islamischen Staates und wird in dieser Karte als „Oropba“ (Europa?) bezeichnet.
    https://www.unzensuriert.at/content/0021483-Islamischer-Staat-betrachtet-Oesterreich-bereits-als-seine-Provinz#comment-134627

  72. Der tägliche Wahnsinn
    Österreich:
    Opfer fasst Einbrecher – Justiz lässt ihn sort frei!

    Ein 29-Jähriger ertappte einen asylwerbenden Algerier auf frischer Tat beim Versuch, das Auto seiner Freundin zu stehlen. Er hielt den Mann fest, bis die Polizei kam – hinter Gittern sitzt der Kriminelle nun aber trotzdem nicht.
    Susanne Waidecker, Leiterin der zuständigen Staatsanwaltschaft : „Es liegen in diesem Fall keine Haftgründe vor.“ Abgesehen vom gescheiterten Einbruch liege z.Z. nichts gegen den Algerier vor. Daher sei die Anzeige auf freiem Fuß ein angesichts der Umstände naheliegender Vorgang.
    http://www.krone.at/oesterreich/opfer-fasst-einbrecher-justiz-laesst-ihn-frei-asylwerber-angezeigt-story-524011

  73. #76 Hastalapizza (11. Aug 2016 12:34)
    +++ Besonders lustig wird es, wenn die Zweit-, Dritt- oder Viertfrauen sich als „Alleinerziehend, Vater unbekannt“ deklarieren und mit ihren Kindern eine seperate Sozialwohnung mit vollen Sozialleistungen beziehen.
    —–
    Eine ledige, alleinerziehende, fromme Muslima gibt es nicht oder ist so selten wie ein Wolpertinger oder ein Einhorn …

    Unser Sozialsystem könnte erheblich entlastet werden wenn denn alle Missbrauchsfälle konsequent aufgedeckt und abgestellt würden – von allen Missbrauchern.

    Der Anteil der mohammedanischen Bevölkerung beträgt in Dänemark 5%. Dieser 5% Anteil verbraucht allerdings 45% des Sozialbudgets … Das hier etwas nicht stimmen kann dürfte schon einem Zweitklässler klar sein.

  74. #52 Orient (11. Aug 2016 12:13)

    Wer hindert denn die Kuffnucken, zurück nach Kuffnuckistan zu gehen?!
    ——————–
    Na die Deutschen selber!!!!!!
    Selbst schwerst und über Jahre krimineller Abschaum wird NICHT abgeschoben.
    Hier ein aktueller Fall….
    Krimineller Türke kann bleiben

    Gießen/Wetteraukreis
    Ein Türke, der wegen Vergewaltigung, sexueller Nötigung, Erpressung und anderem bis 2015 im Gefängnis saß, hat sich erfolgreich gegen seine Abschiebung durch die Ausländerbehörde des Wetteraukreises gewehrt.
    http://www.alsfelder-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Region/Artikel,-Krimineller-Tuerke-kann-bleiben-_arid,659936_regid,2_puid,1_pageid,11.html

  75. #65 INGRES (11. Aug 2016 12:22)

    Ganz wichtig ist es übrigens, dass es zwar den Kampf uns Weibchen gibt, aber keinen Kampf ums Männchen, bzw. wenn dann wird der in einem anderen Stadium geführt.

    Stimmt seit einiger Zeit auch nicht mehr 100%ig bzw. es ist ein absolut neues Phänomen zu beobachten:

    MGTOW Die Bewegung wächst, trotz Leugnung von Soziologen, exponentiell. Unaufhaltsam. Männer die die Pantoffeln ausziehen und wieder zum Krieger für ihr eigenes Leben werden, wie es ein Protagonist der Bewegung einmal formulierte. Viele Frauen trugen den Verweichlichungs- und Domestizierungswahn in unsere Männerreihen. Systematisch von klein auf. Vielleicht ist es eine natürliche Abwehrreaktion zum Wohle des Überlebens unserer westlichen Zivilisation, was mit dieser Bewegung entstand.
    Wer sich in den USA zu MGTOW bekennt, wird in etwa so behandelt, wie hier ein offen bekennender AfD-Wähler. LGBT ist in den USA hipp, MGTOW ist pfui. Das System hat Angst vor ihnen, weil sie unabhängiger sind.
    In Deutschland kann eigentlich nur Widerstand leisten, wer keine Familie hat oder bereits ausgesorgt hat, wie es ein Forist hier einmal schrieb. Das zeigt schon wie weit es gekommen ist.

  76. das zeigt mal wieder, dass der Wahnsinn mit dem Islam nicht auf D beschränkt ist. Anscheinend ist es in weiten Teilen Europas und der westlichen Welt so. Hier ein Beispiel aus der USA.
    http://pamelageller.com/2016/08/muslim-flight-attendant-sues-expressjet-for-insisting-she-serve-alcohol.html/
    Eine muslimische Flugbegleiterin verklagt ihre Airline weil sie alkoholische Getränke servieren muß und das ihrem Glauben widerspricht. Das war doch vor der Einstellung bekannt.
    Wieso wird dem Islam (fast) überall Recht gegeben? Wieso gibt es inzwischen (fast) überall Diskriminierung von nicht Muslimen?
    Hat denn (bis auf die bekannten Ausnahmen wie zB PI) keiner den Mumm öffentlich dagegen zu halten. Wieso unterstützen welweit (korrupte) Politiker den Islam?
    Ich begreif es einfach nicht!

  77. #92 Paxo (11. Aug 2016 13:13)

    Warum dürfen Männer Frauen nicht die Habd geben im Islam

    *https://youtu.be/t3XLY0mc4Bk

    Ein Video von Pierre Vogel. Och nö.

  78. Vielweiberei gehoert auch zu den ekelhaften, durch unserer Gesellschaft abgelehnten Verhalten von Muslimen,

    welches zwar gesetzwidrig trotzdem vermehrt in D und Europa Einzug findet.

    Gewaltbereitschaft, Brutalitaet gegenueber unschuldige,
    beginnend im Kindergarten, ueber Schule,
    spaeter ueberall anzutreffen.

    „Was guckst du so“ allein das „Gucken“ kann einen Muslim ausrasten lassen.
    Auf Schlagen ins Gesicht, natuerlich mit Faust, folgen dann die Fusstritte, wenn das betreffende Opfer am Boden liegt, mit schwerwiegenden, lebensbedrohenden Folgen.

    Gewalt findet auch untereinander statt, in den meissten Asylunterkuenften finden sie statt, die Polizei koennte ein Lied davon singen, wennn sie frei und wahrheitsgemaess berichten duerfte, dies ist im System Merkel nicht mehr erlaubt!!!
    Die Infidel sind jedoch die Hauptempfaenger der muslimischen Gewaltanwendung, wie sie es im Koran nachlesen und in der Moschee vorgebeted bekommen.

    Das eine grosse Anzahl von Muslimen Messer traegt, diese ohne mit der Wimper zu zucken einsetzt ist Fakt.

    Das Muslime sich zunehmend auf Grund ihrer „hoeheren“ Stellung gegenueber den Kartoffeln nicht mehr den D Gesetzen sondern einzug und allein dem Koran verpflichtet fuehlen, unterordnen, Fakt.

    Juengstes Beispiel aus Berlin,
    als wegen eines Autoeinbruchs mit Startversuch eines Autos sich eine 70 koepfige ! Menschenmenge gegen die Polizei wendete, die dem polizeibekannten Balg festnehmen wollte.

    Deutschland auf dem Weg, den alle Laender/Gesellschaften gehen, die vom Islam infiltriert-islamisiert-uebernommen werden.

    Das System Merkel ist verantwortlich dafuer,

    sie hat die politisch korrekten Medien im Ruecken,

    die brainwaschen, luegen, schoenen, ausblenden, pausenlos Propagande fuer die ach so traumatisierten Edelwilden machen, fuer die man Tuer und Tor – Steuergelder in unbegrenzter Hoehe fuer die nach oben unbegrenzte Anzahl der Problem-Schein-Fluechtlinge oeffnen muss

    Es stinkt gewaltig im Staate Daenemark,

    Merkel / EU muessen weg, die Hauptverantwortlichen fuer die stattfindende Islamisierung Europas,

    mit taetiger Hilfe aller Linksparteien (Union in D ist ebenfalls zu Linksparteien verkommen) den Kirchen, Gewerkschften und Medien.

  79. Berichte zur Flüchtlingskrise „Wir sollten die Emotionalität heraus nehmen“

    Wie wurde vor einem Jahr über die Flüchtlingskrise berichtet? Die Bilanz vieler Reporter fällt eher gemischt aus. Auch ARD-Korrespondentin Susanne Glass blickt selbstkritisch zurück. Ihr Fazit: „Ich denke, wir haben es mit dem Ausmaß übertrieben.“

    Im vergangenen Sommer spitzt sich die Flüchtlingskrise zu: In der ungarischen Hauptstadt Budapest sitzen Tausende Menschen fest – teilweise ohne Essen und Trinken. Wie neutral können Journalisten in so einer Situation bleiben? Die Frage, ob man notleidenden Menschen als Journalist helfen darf, findet Susanne Glass, die im vergangenen Sommer für die ARD aus Österreich und Ungarn berichtete, zynisch. Ein Jahr später blickt sie zusammen mit anderen Journalisten für das NDR-Medienmagazin ZAPP kritisch auf die damalige Berichterstattung zurück.

    http://www.tagesschau.de/ausland/zapp-105.html

    Kommentarbereich noch offen!

    http://meta.tagesschau.de/id/114684/berichte-zur-fluechtlingskrise-wir-sollten-die-emotionalitaet-heraus-nehmen

  80. homoehe und polygamie – wie sieht das dann in der realität aus?

    mann heiratet eine frau, die bringt ihre zwei männer mit in die ehe, von denen einer sein coming-out hatte und jetzt bi und mit zwei transgender und einem hermaphroditen verheiratet ist. der hermaphrodit konvertiert zum islam, heiratet den örtlichen imam und einen schwulen grauen wolf und dessen siebenjährige tochter, was in der dreizehnköpfigen hochzeitsnachtgesellschaft in der hochzeitsnacht die drei anderen frauen des imam etwas verwirrt, aber letztendlich ist doch alles so schön bunt und tolerant.

    was ist nochmal ein hexensabbat?

  81. #81 Babieca (11. Aug 2016 12:39)

    Also das wesentliche ist aber noch zu sehen. Und Picasso hat Frauen auch nicht anders dargestellt. Höchstens bunter. Und hinsichtlich des Beachvolleyballs gabs vor vielen Jahren mal den üblichen Widerspruch. Frau im Bikini auf Körper reduziert. Aber andererseits: wenn Männer das athletisch und mit Kraft spielten, so sinngemäß das damals auf den Bikini angesprochene deutsche Paar, dann müsse man als Frau je auch Möglichkeiten haben. Interessant war für mich damals der Widerspruch. Ich meine ich kannte den längst, aber offiziell in einem Interview anläßlich Olympia natürlich ein echtes Zeitdokument und logischer Leckerbissen.

  82. #105 INGRES (11. Aug 2016 14:39)

    Übrigens war das saudische Wasserballet (oder wie sich das nennt) in London aber in super schicken Badeanzügen unterwegs. Im Burkini hätte sich das auch nicht gemacht. Aber immerhin sie hatten teilgenommen (wie und ob das in Saudi arabien gezeigt wurde weiß ich nicht) und durften sich sogar im Badeanzug nach der Vorführung von einem westlichen Reporter interviewen lassen. Der meinte übrigens auch, dass der Scheich wohl mal nicht so streng gewesen sei.

  83. Muslime vergessen immer, dass wegen der Gleichberechtigung von Mann und Frau jedes Recht, welches der Mann hat, dann auch automatisch die Frau haben muss.

    D.h. alles, was der Mann darf, muss auch die Frau dürfen.

    Wenn also ein Mann mehrere Frauen heiraten darf, muss automatisch auch eine Frau mehrere Männer heiraten dürfen.

    Dann hat man irgendwann ein richtig schönes „Heiratsgeflecht“, wo so gut wie jeder mit jedem bzw. jeder verheiratet ist.

  84. Viel schlimmer als diese mittelalterliche, faschistoide Ideologie sind diejenigen, die sie mit allen Mitteln fördern, verteidigen und finanzieren, also die Bundesregierung, Brüssel, die linksverstrahlten, islamschwindeligen Gutmenschen. Die sollte man wirklich fürchten, denn in ihrer Arroganz und Aggressivität sind sie die Wegbereiter für eine Islamisierung der Welt. Ach ja, und natürlich all jene, die diese Regierung wählen, immer wieder.

  85. So ein Pascha kann ja beliebig viele Freundinnen haben, besonders in Berlusconien. Das Problem hierbei ist, dass er dafür selbst aufkommen müsste und seinen Testosteronspiegel nicht dem armen Steuerzahler ans Knie nageln kann.
    Ich habe volles Verständnis für die Sicht des Bereicherers, dass ihm bei einer Pflichtschwangerschaft noch genügend andere Sexobjekte zu seiner Verfügung stehen und dass bei vier Gebärmaschinen die Islamisierung flotter von Statten geht.
    Wenn aber der Gebrauchsartikel Frau von einem übermäßig in Anspruch genommen wird, dann sehen drei Jungs in die Röhre. Kein Problem, dafür können ja die Kufarfrauen belästigt, begrapscht und vergewaltigt werden.
    Aber da ist es wie im Märchen: Wer hängt der Katze das Glöckchen um? Der Berufsjunggeselle Franzl, der Bigamist Gauck und Türöffnerin Merkel sicher nicht!

  86. Der Unterschied ist, dass homosexuelle auch nur einen Partner zur Zeit partnern dürfen, nicht mehrere und dass Homosexuelle Partnerschaften nicht ganz so viel Kinderreigen zu erwarten haben wie eine polygame reaktionäre Ehe, das kommt den Staat viel billiger.
    Kindergeld würde ich sowieso ur noch für zwei Kinder pro Vater zahlen.

    Außerdem kann er ja islamisch inoffoziell heiraten. Es ist ja nicht verboten, eine Partnerschaft mit beliebig vielen Leuten zu führen.

  87. #109 Thomas_Paine (11. Aug 2016 15:33)
    Muslime vergessen immer, dass wegen der Gleichberechtigung von Mann und Frau jedes Recht, welches der Mann hat, dann auch automatisch die Frau haben muss.

    D.h. alles, was der Mann darf, muss auch die Frau dürfen.

    Wenn also ein Mann mehrere Frauen heiraten darf, muss automatisch auch eine Frau mehrere Männer heiraten dürfen.

    Dann hat man irgendwann ein richtig schönes „Heiratsgeflecht“, wo so gut wie jeder mit jedem bzw. jeder verheiratet ist.

    —————————————-

    Entschuldigung, aber solche Überlegungen sind doch grober Unsinn. Männliche und weibliche Sexualität sind doch völlig zu 100% verschieden. Es gibt keine Vielmännerei. Frauen wollen nicht poppen (muß ich mal so sagen). Wenn eine Frau Millionärin ist, nimmt sie sich nicht mehrer junge Männer, sondern heiratet ihren 20/30 Jahre älteren Produzenten.!!!!!!!!!
    Und zwar dann erst recht, denn dann kann sie sich junge Männer vom Hals halten. Und sich vom 30 Jahre älteren was erzählen lassen.
    Es gibt auch Nymphen, aber das sind meistens keine Millionärinnen und da ist es bei etwas vorgerücktem Alter dann eh virbei.
    Also solche Überlegungen sind egen der 100-igen Asymmetrie von Männern und Frauen völlig weltfremd. Was wollen Frauen mir einem Recht, dass sie niemals nutzen können (sie können doch Männer gar nicht ernähren) und auch gar nicht nutzen wollen.

  88. #114 INGRES (12. Aug 2016 04:35)

    Also ich meine man sollte hier im Blog einfach mal Esther Vilar lesen. Die hat als Frau doch vor 40 Jahren beschrieben, was ich vor 50 Jahren schon wußte (weshalb ich Vilar nie gelesen habe, aber das Buch jetzt zur Unterhaltung runter geladen habe). Sex ist für Frauen nur ein Mittel um Dinge zu erreichen, die ihr (noch) viel wichtiger sind. Deshalb sind alle Erwägungen für gleiche Rechte für Frauen und Männer auf dem Gebiet obsolet.
    Eine Frau wird zwar oft von mehreren Männern umschwärmt wie das Licht von den Motten. Aber sie verbrennen immer alle bis auf Einen. Während man bei einem Mann unterstellt, dass er ein paar Stück hat wenn er meint, er habe Keine. Zumindest wenn er so aussieht und den Eindruck macht.
    Man muß doch einfach die Realitäten sehen. Vielweiberei kommt nur für Männer in Betracht. Nur die haben die Voraussetzung als Versorger und nur die haben den Drang ihre Gene möglichst breit zu streuen.

Comments are closed.