Print Friendly, PDF & Email

ausschaffungBereits seit 2010 ringt die Schweizerischen Volkspartei (SVP) darum, dass kriminelle Ausländer konsequent abgeschoben werden. Im von der SVP initiierten Referendum „Kriminelle Ausländer ausschaffen!“, das mit eindeutigen Plakaten (Foto) beworben wurde, stimmten 52,9 Prozent der Unterzeichner dafür. Ab dem 1.10.2016 tritt nun ein gesetzlicher Automatismus in Kraft. Ab dann werden zwingend alle Ausländer abgeschoben, für deren Verbrechen das Strafgesetzbuch mindestens ein Jahr Haft vorsieht. Dazu gehören in jedem Fall Mord und Totschlag, Raub, Menschenhandel sowie Vergewaltigung und andere Sexualdelikte. Es gilt ein Wiedereinreiseverbot für mindestens fünf und höchstens 15 Jahre. Bei besonders schweren Taten auch 20 Jahre oder lebenslang.

Schweizer Richter müssen in den oben genannten Fällen eine Ausweisung verfügen und haben nur in besonderen Fällen Spielraum. Wie oft solche „besonderen Fälle“ gerechtfertigt sein werden, wird sich noch zeigen. Für die SVP ist es dennoch ein Erfolg, wenngleich nicht ganz im gewünschten Ausmaß, das eigentlich keinerlei Spielraum vorgesehen und einen totalen Ausweisungsautomatismus bei Straftaten bewirken hätte sollen. Diese Durchsetzungsinitiative wurde aber Anfang des Jahres mit 58,9 Prozent der Stimmen von den Eidgenossen abgelehnt.

Dennoch, wir wären über so einen „Teilerfolg“ in Deutschland wirklich froh. Wir werden aber gar nicht erst gefragt. (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

108 KOMMENTARE

  1. Bravo an die Schweizer für diese hervorragende Regelung! Sie zwingt die (häufig linksgrünen) Richter, das Richtige zu tun. So und nicht anders muss Gesetzgebung auch in Deutschland funktionieren – wenn die Zeit reif ist.

  2. HEUTE MEIN MANN WOLLTE AUSWEIS BEEINTRAGEN NACH GELBER SCHEIN-UND DIE FRAU IM STADTHAUS WUSSTE ÜBERHAUPT NICHT;WAS IST DAS!!!KANN MIR JEMAND DAZU ETWAS SAGEN???ODER MEIN MANN BLEIBT SKLAVE VON AMERIKANER??? GANZE LEBEN???

  3. Ein kleiner Erfolg – denn hier geht´s doch schon los: „Es gilt ein Wiedereinreiseverbot für mindestens fünf und höchstens 15 Jahre. Bei besonders schweren Taten auch 20 Jahre oder lebenslang.“
    Für solche Straftäter muss es generell ein lebenslanges Wiedereinreiseverbot geben.
    Und wie sieht es bei minderjährigen Intensivstraftätern aus? Werden die auch abgeschoben?
    Meiner Ansicht muß hier die gesamte Sippe abgeschoben werden (Eltern haften für ihre Kinder).

  4. „Kriminelle Ausländer ausschaffen!

    In „besonderen Fälle“ wird nicht abgeschoben.

    D.h., es wird gar Krimigrant keiner abgschoben!!

    Na da wurden die Schweizer von ihren Politiker aber wieder sauber vera…t.

  5. Schweizer Richter müssen in den oben genannten Fällen eine Ausweisung verfügen und haben nur in besonderen Fällen Spielraum. Wie oft solche „besonderen Fälle“ gerechtfertigt sein werden, wird sich noch zeigen.
    ———————————————–
    Das werden dieselben „Besonderen Fälle“ sein, wie in D.

    Todesstrafe droht – kann leider nicht abgeschoben werden
    Ist krank – kann leider nicht abgeschoben werden
    Verdient weniger Geld als in D – kann leider nicht abgeschoben werden

    usw.

  6. Hallo an alle
    Am 3 Oktober haben wir ja unseren Tag der Deutschen Einheit der von unseren lieben Freunden mit Islamischen Glauben genutzt wird um Ihre grenzenlose Gastfreundschaft zu zeigen.
    Dazu werden wie im jeden Jahr die Türen zu ihren Gotteshäusern geöffnet um den friedlichen Islam bekannt zu machen.
    In den letzten beiden Jahren habe ich diese Einladung dankend angenommen und wie es sich gehört ein Gast Geschenk vor Ort gelassen.
    http://hausschlachtebedarf.de/gewuerze/blutpulver/99/1-kg-blutpulver-getrocknetes-schweineblut

    Dieses lässt sich wunderbar unauffällig verteilen . Man möchte ja mit seinen Gastgeschenken nicht protzen.
    In den letzten Jahren beiden Jahren war ich leider so bescheiden das ich keinen weiteren Hinweis auf das Gastgeschenk vor Ort gelassen habe.
    In diesem Jahr hab ich das Logo fotografiert und vervielfältigt Klein A3
    Kann gut hinterlegt werden.
    Leider habe ich spontan Urlaub gebucht und bin gar nicht da.
    Ich hoffe hier den einen oder anderen animieren zu können die Gastfreundschaft unserer muslimischen Mitmenschen gebührend zu erwidern

  7. Merkel: „Deutschland geht es gut.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Und Merkels illegale Gäste rauben unseren

    armen dt. Bürgern auch noch das letzte Essen.

    Dazu komm das wir diese illegalen Asyl-Invasoren ein Leben lang von dt. Steuergeld alimentieren müssen, weil der dt. Staat zu dämlich ist diese Invasoren abzuschieben.


    Merkel und ihre illegalen Gäste müssen weg!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Weniger für die Ärmsten

    Essen bei den Tafeln reicht nicht für alle

    Trotz sinkender Arbeitslosenquote kommen immer mehr Menschen zu den Tafeln. Unter ihnen sind auch viele Flüchtlinge.

    Die Tafeln haben in den vergangenen zwei Jahren Aufnahmestopps verhängt, Wartelisten an die Wände geklebt, Bedürftige weggeschickt.

    Der Grund: Immer mehr Menschen reihen sich in die Schlangen vor den Tafeln ein, um kostenlose Lebensmittel zu kriegen. Momentan kommen 1,5 Millionen regelmäßig. Das sind doppelt so viele wie vor zehn Jahren. Es scheint, als würden sehr viele Menschen in Deutschland nicht von der guten wirtschaftlichen Lage und sinkenden Arbeitslosenquote profitieren.

    Seit der Wiedervereinigung war das Risiko, hierzulande arm zu werden, noch nie so hoch wie im vergangenen Jahr, sagt die Hans-Böckler-Stiftung. Jeder Sechste war gefährdet. Und weil die Zahl der Tafelnutzer im Vergleich zu 2014 um 18 Prozent zunahm, der Spendenzuwachs aber nur um zehn Prozent, sagte Jochen Brühl, Vorsitzender des Bundesverbands Deutsche Tafel, am Dienstag: „Trotz angestiegener Spendenmenge bekommt jeder Einzelne im Durchschnitt etwas weniger Lebensmittel.“

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/weniger-fuer-die-aermsten-essen-bei-den-tafeln-reicht-nicht-fuer-alle/14609554.html

  8. Bei Studio „Ich quatsch-immer dazwischen-Friedmann“ (N24) geht es um gerade Flüchtilantenpolitik. Zu Gast ist Richard Sùlik (Slowakei)!

  9. Die Schweiz schafft sie aus und das bunte degenierte „Merkel-Deutschland“ wird den Abschaum mit Kusshand aufnehmen.

  10. Klasse was die Schweizer machen..

    Wir könnten das auch..

    Dann würden wir einen ganz neuen

    Industriezweig (Abschiebe-Industrie) mit

    tausenden neuen Arbeitsplätzen aufbauen. Wir

    hätten Jahre lang zu tun mit all den

    hunderttausenden Abschiebungen.

    Nur ist das bei uns natürlich nicht möglich..

    In Deutschland verdienen viel zu viele Geld mit kriminellen Ayslanten/Ausländer..

    …die ganze Sozial- und Asylindustrie.. wäre arbeitslos.

    Da werden die Verbrechen von illegalen Asylanten und Ausländer als Kollateralschäden in Kauf genommen und wir müssen es erdulden.

    Deutschland das Paradies für ausländische Verbrecher und kriminelle illegale Asylanten..

  11. Wie machen die das wenn diese Typen keine Papiere haben? Bei uns geht das ja scheinbar nicht. Wahrscheinlich lässt die Schweiz sich nicht von diesen Verbrecherstaaten erpressen? Geld oder Neger!!

  12. Das ist eben gelebte Demokratie und gesundes Selbstverständnis. Leider stößt alles, was vernünftig und wirklich sozial wäre, in DE auf taube Ohren.

  13. Dieses Schweizer Modell ist für Merkelistan leider nicht brauchbar. Denn hier bekommen die Kriminellen auch zum 30. Mal „Bewährung“…
    Also dürfen alle bleiben und frei herum laufen. Bis zum 31. Mal…

  14. Hier der Beweis!

    Deutschland ist eine besetzte Kolonie der Amerikaner.

    Wir müssen uns endlich von der amerikanischen Besatzung befreien.

    Ami go Home!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Geheimdienste

    BND findet Spionage-Zugang in

    Überwachungssystem – und schweigt

    Wie praktisch: Der US-Hersteller von Kamera-Überwachungssystemen NetBotz liefert Zugänge zu seinen Systemen für US-Geheimdienste gleich mit. Und versuchte, dieses Systeme auch in Deutschland an Regierungsstellen und in der High-Tech-Branche zu verkaufen. Der Bundesnachrichtendienst entdeckte diese geheime Kooperation, gab seine Informationen aber nicht weiter.

    http://www.mdr.de/fakt/fakt-usa-geheimdienst-spionage-100.html

  15. #18 katharer (29. Sep 2016 17:11)

    Laut der Welt würde es abgeschmettert….???

    Der Welt-Artikel ist aus dem Februar. Das war die erste, schärfere Initiative. Siehe hier oben im Artikeltext.

  16. #3 irena lenz (29. Sep 2016 16:59)

    WIR SOLLEN NICHT NUR KRIMINELE; ABER ALLE AUSWEISEN
    ————?????????????????!!!!!!!!!!!!!!
    Sagen wir mal FAST ALLE denn von den über 180 verschiedenen Nationalitäten, haben sich überwiegend unserem System angepasst und so hört man kaum etwas von diesen, man weis nicht mal wie viele Nationalitäten sich in Deutschland befinden, ausgenommen sind dabei die Besucher bzw. Touristen, da diese nicht gezählt werden dürfen. Aber welche der im Lande befindlichen Ausländer, die hier Wohnen und fast ausschließlich von unseren Sozialsystem leben und dann auch noch etliche Forderungen bewilligt bekommen, von deren deutsche Bürger nur Träumen dürfen, diese müssen radikal rausgeschmissen werden und deren Eigentum, das sie nicht nachweisen können, sich auf ehrliche und anständige Weise erhalten haben, muß eingezogen werden einschließlich deren Bankkonten und dann innerhalb einer kurzen Frist, sich auserhalb unserer Grenzen befinden müssen. Das sind fast ausschließlich Moslems, egal mit welcher Teuschung sich friedliche Erscheinung zugelegt haben, sowie das Zigeunertum erheblich eingeschrenkt werden muß. Jedenfalls die sich hier von betrügerischen Tätigkeiten, ein Vermögen zusammen gerafft haben. Haben nicht die sicherheit, hier bleiben zu dürfen. So ist auf jeden Fall dafür zu sorgen, das deutsche Bürger, die aus welchen Gründen auch immer, obdachlos geworden sind, für deren Zukunft mehr zu sorgen, als diese sich hier wiederrechtlich aufhältlichen und als Flüchtlinge getarnten Sozialschmarotzern, der Fürsorge vor zu ziehen sind.

  17. OT (aber nur ein bischen):

    Sulik bei Friedman jetzt auf N24. Sensationell. Sendung erscheint hoffentlich in der Mediothek.

  18. Es gibt noch einige Laender ausserhalb des Einflusses aus Bruessel und Merkel,

    die Eigeninteressen ihrer Gesellschaft vor jenen der Islambesatzer stellen.

    Dazu gehoert mit Sicherheit Deutschland nicht, das sich von einer parteiueberschreitenden Linklskoalition in den Abgrund regieren laesst,
    wo kranke Linksidiologie Vernunft und Eigeninteressen als Rechts-Auslaenderfeindlichkeit etc. abtun.

    Wo bleibt die schweigende Mehrheit die diesen Wahnsinn stoppt?

  19. #34 Nordsee1 (29. Sep 2016 17:42)

    Iss so! Wird das Gesetz konsequent angewendet, nimmt die Reisetätigkeit Schweiz -> Deutschland einen ungeahnten Aufschwung. Busse…wir brauchen mehr Busse…

  20. Auch sonst geht die Schweiz gern eigene Wege.
    Scheixx-Schengen , Scheixx-EU 🙂

    http://www.blick.ch/news/politik/wir-lassen-uns-nicht-entwaffnen-101-nationalraete-machen-mobil-gegen-bruessel-id5547473.html

    Die Terror-Anschläge in Europa haben Auswirkungen auf das Waffenrecht. Die EU-Staaten wollen es verschärfen, die Schweiz muss wegen dem Schengen-Vertrag nachziehen.

    Ursprünglich hätte das bedeutet, dass auch die Eidgenossen nicht mehr so einfach das Sturmgewehr aus der Armee behalten können. Nach intensiven Verhandlungen soll das aber nun weiterhin möglich sein.

    Die Schützen sind dennoch unzufrieden.
    Denn künftig sollen die Besitzer von Feuerwaffen regelmässig überprüft werden, klagt SVP-Nationalrat Werner Salzmann.

    Die SVP fürchtet, dass «hunderttausende» von Schweizer Bürgern entwaffnet werden könnten.

  21. #39 DFens (29. Sep 2016 17:42)

    OT (aber nur ein bischen):

    Sulik bei Friedman jetzt auf N24. Sensationell. Sendung erscheint hoffentlich in der Mediothek.
    ……………………………………

    Sulik ist Klasse!

  22. ach wie schön.
    Da kann die DeutscheIslamischeRepublik endlich wieder ein paar hoch qaulifizierte Fachkräfte abgreifen.
    Herzlich willkommen im Land ohne Recht und Ordnung.
    Oder wie man in bayern sagt:
    allah akbar.

  23. #7 Anita Steiner (29. Sep 2016 17:01)

    Südtirol wird auch nur noch von Idioten regiert, die Anleitung bekommen sie durch die politischen Thalks
    bei ORF-ZDF und Ard

    „Zwischenfall in St. Ulrich erschüttert Südtirol“ – Blaas fordert Konsequenzen
    FH: “Asylanten als Kinderbetreuer? Nein danke!”
    Bozen – Der Freiheitliche Landesparteiobmann und Landtagsabgeordnete Walter Blaas intervenierte im Südtiroler Landtag
    unmittelbar nach den ersten Meldungen über den Einsatz von Asylanten als Kinderbetreuer in einer Südtiroler Gemeinde.
    Medienberichten zufolge sollen in der Gemeinde St. Ulrich Asylwerber bei einem Ferienprogramm auf Kinder,
    die sich im Alter zwischen drei bis vierzehn Jahren befanden, aufgepasst haben. Dies soll ohne Wissen
    der betroffenen Eltern geschehen sein, die sich entsetzt zeigen.,
    Mehr
    https://www.suedtirolnews.it/politik/fh-asylanten-als-kinderbetreuer-nein-danke
    ———————-
    Und ich dachte im Grödnertal ist die Welt noch in Ordnung.

  24. Ich habe so die leise Vermutung, dass das Fenster (Grenze) zu Deutschland offen bleiben wird, denn Frau Merkel will doch ihre „Lieblinge“ nicht beleidigen und den Zuzug nach DE will sie auch nicht verringern. Vielleicht freut es diese „schweren Jungs“, dass sie nun ins Land ihrer Träume einreisen dürfen.

  25. So sarkastisch es sich auch anhören mag;
    Auf dem Papier sind die deutschen Ausländergesetze sogar strenger als die, die man in der Schweiz gerade eingeführt wurden.

  26. Finde ich ja richtig das die Schweiz kriminelle ausländische Elemente rauswirft.Aber wo stranden diese dann,um aus Dankbarkeit über die Ablehnung wieder und schlimmere Taten zu begehen???

  27. OT

    FernsehtippKatastrophenwarnung!

    Phoenix 22 Uhr 15 – Unter den Linden

    „Fremdenhass in Deutschland – Nur ein Ost-Problem?“

    Ist rechte Gewalt ein größeres Problem im Osten als im Westen? Woher kommt der Hass? Was kann man gegen die zunehmende Fremdenfeindlichkeit tun?

    Alexander Kähler diskutiert mit
    Sebastian Krumbiegel (Sänger Die Prinzen)
    Prof. Hajo Funke (Extremismusforscher)
    Sabine Rennefanz (Berliner Zeitung)
    Sergej Lochthofen (Publizist)

    Ein Casting wie ein Horrorfilm. Nur für Leute mit stahlhartem Nervenkostüm und großvolumigen K-Accessoire überhaupt geeignet.

    Ansonsten muß aus gesundheitlich-präventiven Gründen vom Genuß dieser Sendung dringendst abgeraten werden.

  28. OT, aber gut

    Der Türkei laufen die Touristen weg…dramatische neue Zahlen…

    Focus Online

    Wer will in solch einem Land noch Urlaub machen?
    Ich gestehe, dass ich ein paar Mal dort war.
    Ist aber einige Jahre her.
    Mich sehen sie nicht mehr.

  29. Die Schweizer greifen durch – Respekt. Bei uns in Germoney aber sollen wir uns gefallen lassen, das mittelalterliche Kameltreiber, hinterasiatische Ziegenliebhaber und stinkendfaule kriminelle Zigeuner die Früchte unseres Fleißes wegschmarotzen. Das Klima im Land wird immer heißer…

  30. Ich hab eben bei im TV den Islamkritischen Minister gehört, bei Friedman, aber der hatte einfach nicht genügend Ahnung. Deshalb. Der z.B. nicht auf die einfache Antwort…, das Islamische „Flüchtlinge“ in sämtliche Islamoländern „flüchten“ können, denn es ist IHRER Welt. etc.

    BALD IST BUNDESTAGSWAHL

    WIR BRAUCHEN

    VON FÄHIGEN LEUTEN (ich bins nicht wirlich 😉 )

    KOMPAKT UND EINFACH GESCHRIEBENE

    ZUM AUSDRUCKEN UND ALS AUFKLÄRUNGS-BASIS

    HAND-ZETTEL ZUM „LEUTE“ ÜBERZEUGEN

    AUF DEN PUNKT GEBRACHT UND FÜR JEDEN!! ZU VERSTEHEN

    FAKTEN!

    WAS bedeutet Islamisierung – die Ideologie und Moslemskriminalität`?

    Warum hängt das mit den „Flüchglingen“ und Moslems per se zusammen?

    Moslems/Invasoren gehören in Islamoländer, und davon gibt es über fünfzig!! Wer Islam will, soll dorthin, wo es ihn gibt. Wir wollen keinen Islam-Krieg und Islam nach Europa/BRD importiert haben.

    Moslems, „Flüchtlinge bringen uns, nicht nur die Jahrzehnte lange Erfahrung mit ihnen zeigt es uns:

    => Islamsierung durch Moscheen, Islam-Verbände, Islam-Monokultur, Segregation von Nicht-Moslems, Kufar(„Ungläubige“ Verachtung), No-Go-Areas, Unterwanderung von Politik und Sozialwesen (Schule, Uni, Krankenhäuser, etc,), Zerstörung westlicher-zivilisatorischer Werte, zugungsten von islam-ideologischen menschenverachtenden primitiv-Regeln, Verschleierung, Diskrimierung von „Ungläubigen“ die nicht nach den Regel des Islams leben, und, und und, ….

    => Kriminalität

    – Gewalt, die Knäste sind mit bis zu 80% MOSLEMS überfüllt, Mord, Raub, Vergewaltigungen, bla, bla, bla..

    Alles so in der Richtung.

  31. #36 Koranthenkicker (29. Sep 2016 17:39)
    #18 katharer (29. Sep 2016 17:11)
    Laut der Welt würde es abgeschmettert….???

    Der Welt-Artikel ist aus dem Februar. Das war die erste, schärfere Initiative. Siehe hier oben im Artikeltext.

  32. #36 Koranthenkicker (29. Sep 2016 17:39)
    #18 katharer (29. Sep 2016 17:11)
    Laut der Welt würde es abgeschmettert….???

    Der Welt-Artikel ist aus dem Februar. Das war die erste, schärfere Initiative. Siehe hier oben im Artikeltext.

    Danke

  33. #60 Cendrillon (29. Sep 2016 18:14)

    Alexander Kähler diskutiert mit
    – Sebastian Krumbiegel (Sänger Die Prinzen)
    – Prof. Hajo Funke (Extremismusforscher)
    – Sabine Rennefanz (Berliner Zeitung)
    – Sergej Lochthofen (Publizist)

    Ein Casting wie ein Horrorfilm. Nur für Leute mit stahlhartem Nervenkostüm und großvolumigen K-Accessoire überhaupt geeignet.
    ———————————————-
    Ist Sergej Lochthofen der Gegenpart zu den anderen (Gutmenschen)? Ich kenne den nicht.

  34. #60 rama
    Die Türkei muss jetzt halt verstärkt um Pädo-Touristen werben, die Voraussetzungen dafür könnten besser nicht sein.

  35. Dasss die Umsetzung der Initiativen der SVP, auch wenn sie eindeutig angenommen wurden, (wie die Ausschaffungsinitiative, die Masseneinwanderungsinitiative, die Pädophileninitiatve) immer wieder von Linken und nicht nur von Linken sabotierte wird, beleuchtet ein krtischer Artikel des (freisinnigen) Chefredaktors der Basler Zeitung, Markus Somm, der entsetzt ist über die Nichtbeachtung des Volkswillens, auch seitens des bürgerlichen Freisinns, der die SVP auch nicht unterstützt.
    http://bazonline.ch/schweiz/standard/schwefelgeruch-des-staatsstreichs/story/30976721:

    (…)Die Demokratie habe ich erwähnt. Das zweite betrifft die Frage der Immigration. Wer hier übersieht, dass die Menschen, nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Europa und neuerdings selbst in Amerika, das reale Ausmass der Einwanderung nicht mehr akzeptieren, dürfte sich politisch selber erledigen. Dass so viele Politiker, die doch schon aus professionellen Gründen ein gewisses Gespür für die Stimmung in der Bevölkerung entwickeln sollten, das nicht merken: Es macht mich fassungslos. Es sind die Jünger von Angela Merkel, die nach wie vor glaubt, die Wirklichkeit gebe es nicht, solange sie der deutsche Staat nicht gesetzlich erlaubt hat.
    Auf die Schweiz bezogen heisst das: Ganz gleich, was das Parlament nun beschliesst, der Widerstand gegen die unkontrollierte Zuwanderung wird in der Schweiz nicht geringer werden. Er wächst Jahr für Jahr, so lange so viel mehr Leute in unser Land strömen, als der Bundesrat einst versprochen hatte. Vor der Abstimmung über die bilateralen Verträge sprach er von 8000 bis maximal 15’000 Menschen, die netto zu uns kommen würden. In den vergangenen Jahren waren es fast immer zwischen 70?000 und 80?000, und selbst wenn es etwas weniger werden sollten: Diese Zahl ist den meisten Einheimischen, ob Schweizer oder Ausländer, inzwischen zu viel. Deshalb haben Volk und Stände der Masseneinwanderungs-Initiativezugestimmt. Wer dieses Signal nicht verstanden hat, sollte sich eine andere Beschäftigung suchen als die Politik.

    (Basler Zeitung: 10.09.2016)

  36. #67 Viper (29. Sep 2016 18:29)

    #60 Cendrillon (29. Sep 2016 18:14)

    Alexander Kähler diskutiert mit
    – Sebastian Krumbiegel (Sänger Die Prinzen)
    – Prof. Hajo Funke (Extremismusforscher)
    – Sabine Rennefanz (Berliner Zeitung)
    – Sergej Lochthofen (Publizist)

    Ein Casting wie ein Horrorfilm. Nur für Leute mit stahlhartem Nervenkostüm und großvolumigen K-Accessoire überhaupt geeignet.
    ———————————————-
    Ist Sergej Lochthofen der Gegenpart zu den anderen (Gutmenschen)? Ich kenne den nicht.

    Deswegen die Horrorwarnung. Lochthofen steht Funke in Nichts nach.

    Gleich noch ein TV-Tipp – sehr interessant:

    Die Lügenpresse diskutiert über die Lügenpresse

    heute · Do, 29. Sep · 21:00-22:00 · 3sat

    scobel – Niedergang des Journalismus

    Lügenpresse-Vorwürfe, Hetzjagden auf Journalisten und ein allgemeiner Vertrauensverlust des Berufsstandes prägen die Wahrnehmung des Journalismus in der Öffentlichkeit. Die Diagnose eines „Niedergangs des Journalismus“ scheint mehr als berechtigt.

    Der Generalverdacht gegen die Medien in Deutschland lautet, dass sie einem Prozess der schleichenden Monopolisierung unterliegen. Die Medien werden angeblich zunehmend von Politikern, Wirtschaftsunternehmen und mächtigen Lobbys gelenkt und die Öffentlichkeit auf diese Weise manipuliert. Treffen diese Vorwürfe zu, oder handelt es sich um opportune Verschwörungstheorien?

    Während die demokratischen, westlichen Gesellschaften um Vielfalt, Qualität und Glaubwürdigkeit ihrer Medienlandschaft ringen, müssen Journalistinnen und Journalisten in vielen Ländern um die Pressefreiheit als demokratisches Grundrecht fürchten und aktiv um sie kämpfen. Beispielsweise schaut die Welt seit dem Putschversuch des Militärs in der Türkei zu, wie die Regierung Erdogan nicht nur Justiz und Wissenschaft, sondern auch die vierte Gewalt im Staat, freie Presse, Rundfunk und soziale Medien, einer systematischen „Gleichschaltung“ und massiver Zensur unterzieht.

    Auch im vermeintlich aufgeklärten Westen verliert Qualitätsjournalismus zunehmend an Terrain an die Macht des Marktes, Lobbygruppen und geschickte Polit-PR. Statt um Information, Aufklärung und Meinungsbildung geht es um Quoten, Auflagen und Klick-Zahlen im Internet.

    In den Sozialen Medien definieren Twitterer, Youtuber und Netz-Reporter den Journalismus scheinbar neu. Gegenüber dem pseudodemokratischen Laienjournalismus der neuen Medienkanäle bleiben journalistische Aufklärung und Qualität zunehmend auf der Strecke. Doch wie lässt sich diese Qualität definieren?

    Ausgerechnet Satire-Formate wie die „heute-show“ oder „Die Anstalt“ werden von vielen Zuschauern über Generationengrenzen hinweg zunehmend zum eigentlichen Hauptinformationsmedium, weil sie kritische Distanz mit Information verbinden. Ist Satire damit zur zentralen Instanz journalistischer Wahrheitsfindung geworden? Was sind die Maßstäbe für journalistische Objektivität? Verliert die vierte Gewalt und mit ihr die Demokratie ihr freiheitliches und aufklärerisches Fundament? Gert Scobel und seine Gäste diskutieren über Lügenpressevorwürfe, (neue) Medienmacht und -Monopole, den Verlust der Öffentlichkeit, Whistleblower, das kostbare Gut der Pressefreiheit und die Suche nach der journalistischen Wahrheit.

    Die Gäste der Sendung:

    Bernhard Pörksen
    ist Professor für Medienwissenschaft an der Universität Tübingen. Seine Themenschwerpunkte als Wissenschaftler und Publizist sind unter anderem der Medienwandel im digitalen Zeitalter, Kommunikationsmodelle und Kommunikationstheorien, Medienskandale und Fragen der Medienethik und Inszenierungsstile in Politik und Medien.

    Stefan Niggemeier
    ist Onlinejournalist und Medienkritiker und lebt in Berlin. Für sein im Jahr 2004 gegründetes medienkritisches Blog BILDblog erhielt er den Grimme Online Award. Niggemeier war eines der Gründungsmitglieder der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, für die er weiterhin schreibt und betreibt seit Anfang 2016 das Onlinemagazin „Übermedien“.

    Susanne Fengler
    ist Wissenschaftliche Leiterin und Geschäftsführerin des Erich-Brost-Instituts für internationalen Journalismus an der Technischen Universität Dortmund. Ihre Forschungsschwerpunkte sind International vergleichende Journalismusforschung, Politikjournalismus und Ökonomische Theorie des Journalismus.

  37. Ab dann werden zwingend alle Ausländer abgeschoben, für deren Verbrechen das Strafgesetzbuch mindestens ein Jahr Haft vorsieht. Dazu gehören in jedem Fall Mord und Totschlag, Raub, Menschenhandel sowie Vergewaltigung und andere Sexualdelikte.

    Tja hier in Deutschland würden sich die Gutmenschen auf Sure 8.17 berufen, um ihre Killer-Rapefugees behalten zu können, damit unsere Kultur weiter „bereichert“ wird.

    Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet.

  38. Ok, man schiebt kriminelle Ausländer ab und verfügt ein 5-20jähriges Einreiseverbot!

    Aber was geschieht mit den Familien dieser Kriminellen? Die bleiben – oder wie?

    Wenn nun ein Familienvater abgeschoben wird gibt es zwei Möglichkeiten,
    1. seine Familie verlässt mit ihm die Schweiz,
    2. sein Familie bleibt weiterhin in der Schweiz und der Abgeschobene kehrt bald als Illegaler zurück!

  39. Eigentlich haben wir hier in Deutschland so etwas Ähnliches. Es richtet sich nach der Dauer der Strafe, ich glaube ab zwei Jahren kann dann der kriminelle Ausländer ausgewiesen werden. Leider hat das zur Folge, daß viele Richter bei Ausländern versuchen, unter zwei Jahren zu bleiben, weil sie das Ausweisen der Strafe hinzurechnen und sie dann das Strafmaß zu hoch finden. 🙁

  40. Merkels Gäste aus der islamischen Dritten Welt machen Deutschland so bunt und vielfältig:

    Junge Flüchtlinge bedrängen in Bus Elfjährige und fassen ihr an den Po

    Ein elfjähriges Mädchen ist am Mittwochmorgen im Schulbus von Keltern nach Remchingen von mehreren Flüchtlingsjungen verbal bedrängt worden. Als das Mädchen sich umsetzte, fasste ihr einer der Buben an den Po.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Junge-Fluechtlinge-bedraengen-in-Bus-Elfjaehrige-und-fassen-ihr-an-den-Po-_arid,1125045.html

    🙂

  41. AUSLÄNDER????????????

    Mit diesem Ausdruckt wird in den Medien/Politik/Moslemverbänden

    BEWUSST darüber hinweg getäuscht, und taktisch manipuliert

    dass das Problem MOSLEMS sind!!!

  42. #60 Cendrillon (29. Sep 2016 18:14)

    Alexander Kähler diskutiert mit
    – Sebastian Krumbiegel (Sänger Die Prinzen)
    – Prof. Hajo Funke (Extremismusforscher)
    – Sabine Rennefanz (Berliner Zeitung)
    – Sergej Lochthofen (Publizist)

    Ein Casting wie ein Horrorfilm. Nur für Leute mit stahlhartem Nervenkostüm und großvolumigen K-Accessoire überhaupt geeignet.
    ———————————————-
    Ist Sergej Lochthofen der Gegenpart zu den anderen (Gutmenschen)? Ich kenne den nicht.

    4:0 Runde und Sachsen und Ossibashing garantiert
    für das Casting für einen Horrorfilm empfehle Ich
    Kettensägenmassaker 3 ist leichter zu verdauen als
    diese 4 Herren kleiner Vorgeschmack von Hajo dem Antifanten bei den Antifanten nix für sensible Gemüter Kotzeimer bereitstellen.

    https://www.youtube.com/watch?v=_JEimmQG7c4

  43. Mit der Volkspartei liegt die Schweiz recht gut im Rennen

    Wie alle europäischen Völker und Staaten muß auch die Schweiz einen Wettlauf mit der Zeit gewinnen, sprich sich eine vaterländisch-rechtschaffene Regierung geben, ehe die einheimische Urbevölkerung von den fremdländischen Eindringlingen überwältigt wird. Die Ungarn haben dies bereits getan und so ist deren Regierung nun munter dabei die Grenzen des Landes zu befestigen. Der Stimmenzuwachs auf 29% für die Volkspartei ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung, im wahren Leben gibt es aber keinen zweiten Sieger und daher müßten es mindestens 51% sein. Schließlich hat auch die Schweiz unter der gesamteuropäischen Plage der Parteiengecken zu leiden, die ohne den zähen Widerstand der Volkspartei aus der Schweiz schon längst ein zweites Schweden gemacht hätten. Wobei die Schweiz zudem ihre Neutralität überdenken muß, da sie an das Schicksal Europas gebunden ist und die Schweizer daher gut beraten sind ihren Nachbarländern zu Hilfe zu kommen, wenn dort die Bürgerkriege ausbrechen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß Euro zerstört werden muß!

  44. Dieses Gesetz kommt wohl am ehesten zur Anwendung bei Kriminellen aus dem ehemaligen Jugoslawien. Die werden dann halt ausgeschafft, wechseln im Kosovo kurz die Unterhosen und reisen kurz darauf wieder illegal ein. So sieht es aus.

    Den fussballspielenden, missionierenden, kriminellen Senegalesen werden wir genau so wenig zurück schaffen können wie Deutschland und andere EU Länder. Wetten!

  45. In der BRD gibts eimmer einen Grund, Asylbetrüger nicht abzuschieben:

    – zu kalt, zu heiss, zu laut, zu weit, zu nah, zu teuer, zu billig, zu gefährlich, zu islamisch, zu christlich, zu südlich, zu nördlich, zu östlich ….

  46. „Allahu Akbar“-Rufe

    Amokfahrt mitten in Wien:
    21- Jähriger Türke festgenommen.

    Amokfahrt mitten in Wien! Ein 21- Jähriger hat am Donnerstagvormittag im Bezirk Favoriten gezielt versucht, mehrere Passanten mit seinem Wagen zu überfahren.
    Ein Mann, der gerade einen Zebrastreifen querte, konnte sich nur mit einem Sprung zur Seite retten.
    Brisant:
    Der Täter – ein Österreicher mit türkischen Wurzeln – soll mehrfach „Allahu Akbar“ aus dem geöffneten Fenster gerufen haben.

    http://www.krone.at/oesterreich/amokfahrt-mitten-in-wien-21-jaehriger-festgenommen-allahu-akbar-rufe-story-531984

  47. Derweil meldet die „Hamburger Morgenpost“:„In einem Edeka-Markt im Berliner Bahnhof Lichtenberg soll ein Filialleiter einen Ladendieb so heftig verprügelt haben, dass der wenige Tage später an seinen Verletzungen starb. Die Polizei nahm zwei Verantwortliche des Geschäfts vorläufig fest.
    Am 19. September erschien ein 34-jähriger Mann mit schweren Verletzungen im Gesicht in einer Arztpraxis und gab an, zwei Tage zuvor geschlagen worden zu sein. Daraufhin wurde er in ein Krankenhaus überwiesen, doch jede Hilfe kam zu spät – einen Tag später verstarb der Mann.“

    … Na, erraten? „Die Berliner Polizei sucht Zeugen, die das Opfer Eugeniu Botnari kennen“.

    Es wird noch lange Zeit dauern, bis von der Masse grenzdebiler Gutmenschen – vielleicht durch eigene, schmerzhafte Begegnungen der „dritten Art“ mit Kulturbereicherern selber beschädigt und wachgeprügelt -, einige auf die Idee kommen, dass niemand „unsere Mitbürger“ mit problematischem, d. h. nahöstlichem, balkanischem oder afrikanischem Hintergrund zwingt, straffällig zu werden…

    Für Berlin-Neukölln räumte unlängst bei Dampfplauderer „Lanz“ die neu-alte Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey von der SPD, die Heinz Buschkowsky ablöste, aber nicht ersetzte, ein, dass (orientalische, balkanische und afrikanische) Drogendealer allesamt polizeibekannt seien, es aber „nicht möglich sei“, sie aus dem Verkehr zu ziehen.
    Warum das so ist, konnte sie einem ausnahmsweise sprachlosen Lanz auch nicht so recht erklären, nur, dass sie „nicht schuld oder verantwortlich“ sei…

    Vielleicht sind Polizei und Staatsanwaltschaft in der Volksrepublik Berlin zu sehr damit beschäftigt, im Sinne der Maasnahmen eines Heiko Maas, „menschenverachtende hate-speeches“ der steuerzahlenden und ansonsten rechtstreuen Erwerbsbevölkerung zu verfolgen!?
    Oder, was durchaus verständlich wäre, sie sind um ihre persönliche Sicherheit bedacht, die nicht nur von kriminellen Clans (und Linksextremisten) bedroht ist, sondern auch von den „Verantwortlichen“ oben, wenn Polizei- und Justizbeamte zu „hart“ durchgreifen sollten!?

  48. Kriminell, also Straftäter sind Ausländer schon dann, wenn Sie ohne gülten Paß oder ohne gültiges Visum in das Hoheitsgebiet der BRD eindringen, sie benötigen nämlich beides für eine legale Einreise. Vermutlich ist es in der Eidgenossenschaft auch so.

    Die Polizei verfolgt aber lieber Ordnungswidrigkeiten der Autochthonen, und sei es nur, daß man versehentlich (!!) zu schnell fuhr. Bei dieser Wegelagerei klingeln wenigstens die Fiskalkassen.

  49. Grübel…scheint ja alles ganz menschenrechtskonform zu sein, die UNO hat noch keine Blauhelme geschickt und die NATO den Schweizern noch nicht die Demokratie auf die Hausdächer geworfen.

    Warum macht unsere Regierung sowas nicht?

    Jaja, ich weiss – Kanzler_Innenbefehl, Heil Migrant.

  50. #83 aba (29. Sep 2016 19:27)

    „Allahu Akbar“-Rufe

    Amokfahrt mitten in Wien:
    21- Jähriger Türke festgenommen.

    Amokfahrt mitten in Wien! Ein 21- Jähriger hat am Donnerstagvormittag im Bezirk Favoriten gezielt versucht, mehrere Passanten mit seinem Wagen zu überfahren.
    Ein Mann, der gerade einen Zebrastreifen querte, konnte sich nur mit einem Sprung zur Seite retten.
    Brisant:
    Der Täter – ein Österreicher mit türkischen Wurzeln – soll mehrfach „Allahu Akbar“ aus dem geöffneten Fenster gerufen haben.

    http://www.krone.at/oesterreich/amokfahrt-mitten-in-wien-21-jaehriger-festgenommen-allahu-akbar-rufe-story-531984

    Interessant wie bei diesen Typen die Sicherungen durchknallen, von einer Sekunde auf die andere.

    Und dann immer wieder dieses „Allahu-Akbar“ Gerufe, ich kann das gar nicht mehr lesen/hören.

    „Allahu-Akbar“ steht für – gleich passiert etwas schreckliches!

  51. Wer will in solch einem Land noch Urlaub machen?
    Ich gestehe, dass ich ein paar Mal dort war.
    Ist aber einige Jahre her.
    Mich sehen sie nicht mehr.
    ____________________________________________

    Keine Sorge.
    Die, die mit den Ziegen tanzen werden Dich Wiedersehen.
    Zwar nicht in der Türkei, aber in „Deutsche“ Land.

  52. Gutes Vorbild und Beispiel für Deutschland.
    Aber eher gefriert die Hölle, bis solche Gesetze in Deutschland umgesetzt werden.

  53. Wenn man nicht jeden Schrott ins Land ließe, müsste man sich auch nicht den Kopf darüber zerbrechen, wie man die „geschenkten Menschen“ wieder loswerden kann.

    Hausgemachte Probleme…

  54. #9 irena lenz (29. Sep 2016 17:04)

    HEUTE MEIN MANN WOLLTE AUSWEIS BEEINTRAGEN NACH GELBER SCHEIN-UND DIE FRAU IM STADTHAUS WUSSTE ÜBERHAUPT NICHT;WAS IST DAS!!!KANN MIR JEMAND DAZU ETWAS SAGEN???…

    ——————————————-

    Bei dem „Gelben Schein“ handelt es sich um einen sogenannten „Staatsangehörigkeitsausweis“, der sozusagen in Form einer Urkunde ausgestellt wird und worin amtlich bestätigt und bescheinigt wird, dass der Inhaber dieses „Ausweises“ (Scheines) deutscher Staatsbürger ist.

    Der Staatsangehörigkeitsausweis wird deutschen Staatsbürgern auf Antrag und nach Prüfung von der zuständigen Staatsangehörigkeitsbehörde (als solche fungiert meist das Standesamt oder die örtliche Ausländerbehörde) ausgestellt. (Für Deutsche ist demnach das zuständige Standesamt ihres Wohnbezirks für die Beantragung und Ausstellung zuständig).

    Ausführlichere Info´s gibt es dazu noch hier :

    https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsangeh%C3%B6rigkeitsausweis

    So sieht dieser „Staatsangehörigkeits-Ausweis“ (gelb – deswegen auch „Gelber Schein“ genannt)in Form eines DIN A4 Blattes aus :

    https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsangeh%C3%B6rigkeitsausweis#/media/File:Staatsangehoerigkeitsausweis_Deutschland.jpg

    …zum vergrößern auf das Bild klicken… :))

  55. Alle raus. Gesetze korrekt anwenden und alle raus.
    Kriminell oder nicht ist unerheblich.

  56. So ist das nun mal in einem anständigen Staat. Da werden die Bürger geschützt und nicht von gewissenlosen Futtertrogbonzen wehrlos den Verbrechern überlassen.

    Glückliche Schweiz, Du hast es besser:

    – anständige Löhne
    – anständige Renten
    – Recht auf Schutzwaffen für anständige Bürger

    – etc….

  57. Wo werden es diese Ausgestoßenen dann wohl als nächstes versuchen?
    Für die Schweiz eine super Sache. Für Deutschland bedeutet diese Entscheidung aber noch mehr Bereicherung…

  58. …Die Schweiz weiß warum!!!
    Siehe Eilmeldung:
    ————————————————
    http://www.focus.de/politik/deutschland/halle-wird-heute-geraeumt-fluechtlinge-attackierten-sicherheitsbeamte-war-der-angriff-schon-laenger-geplant_id_6007862.html
    ————————————————
    Was müssen“Wir“uns noch alles gefallen klassen???

    Selbst im Lokalteil des Staatsfernsehens (RBB) ‚Abendschau‘ ist diese Meldung nicht der Erwähnung wert.
    Schon im Mai haben etwa die Hälfte der Illegalen (150 von 300) randaliert Die Wachleute hätten sich in Sicherheit bringen müssen, und wählten den Notruf. 30 Polizisten machten sich auf den Weg zur Unterkunft.

    Gestern randalierten 50 Illegale, demolierten die Einrichtung der Turnhalle, brachen die Tür zum Büro des Sicherheitsdienstes auf, welches sie anschließend verwüsteten und persönliche Dinge der Mitarbeiter entwendeten. Neben einem privaten Wagen eines der Angestellten griffen die etwa 50 aufgebrachten Bewohner auch die Sicherheitsleute mit Schlägen und Tritten an, die sich daraufhin zurückzogen und die Polizei alarmierten. Rund 30 Beamte wurden eingesetzt.

    Sanitätspersonal muß sich verschärft vor dem Gesindel schützen, einer miemte den Schwerverletzten, als sich ein als Rettungssanitäter ausgebildeter Beamter um ihn kümmerte, sprang der Mann plötzlich auf und schlug wild um sich.

    Der Steuerzahler wird wohl eine teuere Generalüberholung der Turnhalle bezahlen müssen. Die Bewohner wurden umquartiert von der Turnhalle in eine ehemalige Kaserne am Stadtrand. Dies hat den Merkel-Gästen wohl missfallen.

  59. Schon klar, „Ausnahmen“, also der Normalfall, schließlich kann auch die Schweiz auf keine Fachkraft verzichten und die Schweizer Justiz ist ebenfalls seine Juntajustiz.

  60. Ahja, in „besonderen Fällen“ = schwammiger Begriff = Auslegungssche des Richters!
    Grüzi & Hallo liebe Schweizer:
    Habe zu vermelden: Ihr wurdet gründlichst verar$cht! LOL
    Habe die Ehre.

  61. #94 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (29. Sep 2016 20:32)
    Alle raus. Gesetze korrekt anwenden und alle raus.
    Kriminell oder nicht ist unerheblich.

    Richtig was sie sagen, sehe ich auch so.

  62. Auch nicht schlecht wäre, wenn sich die KüstenWACHEN von Spanien, Italien und Griechenland endlich einmal als solche betätigen würden, anstelle als Schleuser zu funktionieren.

  63. Der große Unterschied ist:
    Die Schweizer sehen das Land noch als IHR Land.
    Die Linken und Grünen dagegen sehen Deutschland als eine Art Weltland welches niemandem gehört und jeder einfach reinspazieren und hierbleiben darf.

  64. Glückliche Schweizer auch wenn das Original-SVP-Gesetz verwässert wurde. Hoffentlich schiebt Ihr alle diejenigen, die die Heimatländer nicht zurücknehmen wollen, nicht nach Deutschland ab…
    Ansonsten Gute Reise!

    In der Schweiz fliegen die Verbrecher raus.
    In Deutschland verlängern sie damit ihr Bleiberecht.
    Hopp Schwyz!

  65. Alles nur juristisch. Faktisch wird man immer gute Gründe haben niemanden auszuweisen. Die schweizer Regierung ist sehr gut darin, den Volkswillen zu verwässern. Das zeigte sich vorallem vor paar Tagen bei der „umsetzung“ der Masseneinwanderungsinitative.

    Linkes Verräterpack in Bern!

  66. OT
    Habe gerade diskutiert, was passieren müsste, damit man die Süddeutsche Zeitung wieder abonnieren könnte:
    – Feuern des Schleuser-Kongress-Königs und Multikulti-Fanatikers Heribert Prantl und des Kriegshetzers und Transatlantikers Stefan Cornelius
    – Richtigstellung der Story über den ertrunkenen Syrer-Jungen Aylan Kurdi (und zwar auf der Titelseite, dass sein Vater ein Schleuser war, schon Jahre in der Türkei lebte, seine Zähne für lau richten lassen wollte und er als einziger von seiner Familie eine Rettungsweste trug)
    -öffentlicher Canossagang der Herausgeber: „Unser Blatt war Teil des Lückenpressekartells, dafür entschuldigen wir uns …“

  67. Dies alles tönt schön und gut!
    Wenn die Schweiz auch nicht Mitglied der EU ist, gibt es dort nicht wenige Politiker, die ständig nach Brüssel, Berlin und auch Washington, schielen, um dann in vorauseilendem Gehorsam das durchzusetzen, was Merkel, Junker und Obama von der kleinen Alpenrepublik erwarten:
    Blinden Gehorsam und auch Solidarität, sogar da, wo dies gegen die eigen Interessen steht.
    Unter Druck von aussen nimmt man massenhaft Muslos, mit Anrecht auf Familien-Nachzug auf , die sich oft allen Integrationsbemühungen widersetzen. Je mehr sie an der Zahl werden, desto unverschämter
    tragen sie ihre Forderungen an die Mehrheitsgesellschaft vor, die sich neuerdings ihnen anzupassen hat.

    Linke Richter und ihr protestantisch-marxistischer Support in den Medien, werden alles unternehmen, um Kriminelle nicht ausschaffen zu müssen. Auch diese – mit ihren reichlichen Kinderscharen – sind Wählerpotential von morgen. Auch sind sie wichtige Konsumenten für die Lebensmittelhändler!
    Nebst der Sozial-Maffia gibt es also noch zu viele egoistische Profiteure, denen Islamisierung und Kriminalisierung des Landes gleichgültig ist.

  68. Ich gebe mal der Versuchung nach und wandele einen alten Spruch aus der Ex DDR um.Von der Schweiz lernen heisst siegen lernen. Waehrend andere Staaten ihte Grenzen dicht machen und kriminelle Auslaender konsequent abschieben importiert Deutschland massenhaft Kriminalitaet. Wie schon mehr als zutreffend festgestellt wurde wird man sich in der Schweiz wenn die Abschiebung droht schnurstracks auf den Weg nach Deutschland machen. Dann wird mal kurz auf Fluechtling gemacht und man wird jubelnd und mit Teddybaeren in Empfang genommen. Man weiss ja das man seine kriminellen Aktivitaeten in Deutschland ungestoert fortsetzen kann. Schnappt einen mal rein zufaellug die Polizei auf frischer Tat macht ueberhaupt nichts. Dann geniesst man mal eben ein paar Wochen oder Monate auf Kosten der deutschen Steuerzahler Unterkunft mit Vollpension man weiss doch das einem von der deutschen Justiz keine ernsthaften Strafen drohen. Sollte es aus Versehen doch mal etwas arger vor Gericht zugehen es findet sich unter den GutmenschInnen bestimmt ein Anwalt oder eine Amwaeltin die einen raushaut. Na und mit etwas Glueck springt sogar noch eine fette Haftentschaedigung raus und eine Abschiebung muss Ich als armer Verfolgter schon gar nicht befuerchten. Sollte wider Erwarten doch ein Ausweisungsbeschluss ins Haus flattern habe Ich ja immer noch die Moeglichkeit mit Hilfe der Gutmenschenanwaelte dagegen gerichtlich vorzugehen. Sollten doch alle Straenge reissen gibt mir ja der deutsche Staat fenuegend Zeit damit Ich untertauchen kann. Na ubd wenn nicht reist man ebend illegal ohne Personaldokumente ein und gibt sich als Kriegsfluechtling aus.

  69. #10 Ludwig Wilhelm v. Baden (29. Sep 2016 17:06)

    Auf dem Schild heißt es: Eltern haften für ihre Kinder.

  70. Woahaha, die Schweiz schmeisst keinen der über 50% Ausländer raus! Schon gar keine Kriminellen!

    Der Witz ist gut. Ihr glaubt auch noch an den Storch?

  71. Wir werden nicht gefragt, weil sich die SPD mit der Großen Koalition hat kaufen lassen!
    Vor der Bundestagswahl warb sie mit Volksentscheiden und erhielt (unrtechtmäßig) Wählerstimmen dafür…

Comments are closed.