BILD: Trump-Interview mit PI statt mit ARDDie deutschen Leidmedien überschlagen sich beim letzten Obama-Besuch in Berlin geradezu mit Lobeshymnen auf den scheidenden US-Präsidenten. Oder wie es MMnews ausdrückt: Staatshörige Regierungspropaganda vom Feinsten. SPIEGEL-Online zum Beispiel phantasiert über Obama und Merkel als letzte „Verteidiger der freien Welt“. Bei soviel ungewollter Realsatire will die BILD natürlich nicht hinten anstehen und präsentiert seinen Lesern im Artikel „14 Dinge, die bei einem Trump-Besuch anders wären“ unter anderem Punkt 6.: Interviews gibt es nicht mehr mit der ARD, sondern nur mit der stramm rechten Website „Politically Incorrect“. Und damit dürfte die BILD ausnahmsweise mal nicht so falsch liegen…!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

217 KOMMENTARE

  1. „Und damit dürfte die BILD ausnahmsweise mal nicht so falsch liegen…!“

    …darüber habe ich am Tag des Wahlsieges schon nachgedacht… ich drücke PI die Daumen!!!

  2. Er hat auch schon Alex Jones, einem US-Radiomoderator ein Interview gegeben. Das hat bisher kein anderer Politiker. Ist also nicht so abwegig.

  3. „Stramm rechts“.

    Erstaunlich, was Verteidiger von Demokratie inzwischen sind. Wie lautete doch gleich die deutsche Nationalhymne? „Einigkeit und Recht und Freiheit…“

  4. Ich habe PI niemals als rechts und schon gar nicht als stramm rechts empfunden. Diese Medienhuren schreien ihre Wut immer lauter in die Welt. PI ist islamkritisch – und deswegen bin ich hier. Links.Rechts sind Kategorien von vorgestern. Möge Bild in dieser Gülle ertrinken.

  5. Super Werbung!

    „Die Simpson widmen dem Berlin-Besuch von Trump eine eigene Staffel.“

    Wer sind denn die Simpson? Ich kaufe ein s.
    Selbst dafür ist Blöd zu blöd…

  6. Die Lobhudeleien auf Obama sind gerade schwer zu ertragen. Der Mann, der seine erste Auslandsrede nach seiner Wahl 2008 in Kairo vor Mitgliedern der Moslembruderschaft hielt, der auf die Moslembruderschaft als „Reformkraft“ in den nordafrikanischen/nahöstlichen Staaten setzte, der seinen alten Verbündeten Mubarak fallen ließ, der – in seiner Unterstützung der Moslembruderschaft – Nordafrika bis Syrien in Brand steckte, Libyen zerstörte, Ägypten fast ruiniert hätte, den Dschihad in Syrien auslöste, Erdogan als einen „seiner besten Freunde“ bezeichnet, die amerikanische Regierung mit Moslembrüdern infiltrierte, der dafür sorgte, daß in den USA Polizei und Homeland-Security beim Islam beide Augen fest zukneifen; also all das, was uns u.a. die Völkerwanderung des Islams, Afrikas nach Deutschland bescherte; dieser Brandstifter, dieses außenpolitische Irrlicht, wird gerade beklatscht, bejubelt und gefeiert.

    Bekloppt.

  7. Interviews gibt es nicht mehr mit der ARD, sondern nur mit der stramm rechten Website „Politically Incorrect“.

    Zwischen rechts sein und zu „rechts“ erklärt worden zu sein ist ein strammer Unterschied, der in diesem Satz aufkeimt.
    Eines aber scheint klar, PI wird gelesen, auch in der Bild, sonst käme man nicht auf einen solchen Satz.
    Bild sprach ein hohes Kompliment an PI aus. Wenn Bild das, was der Satz aussagt, auch nur annähernd meint, dann weiß sich Bild nicht mehr auf Augenhöhe mit PI und die ARD schon gar nicht.
    Hier schreiben schon lange einige weit über dem Niveau der MSM.
    Bravo PI

  8. #12 Babieca (18. Nov 2016 09:36)
    Die Lobhudeleien auf Obama sind gerade schwer zu ertragen. Der Mann, der seine erste Auslandsrede nach seiner Wahl 2008 in Kairo vor Mitgliedern der Moslembruderschaft hielt, der auf die Moslembruderschaft als „Reformkraft“ in den nordafrikanischen/nahöstlichen Staaten setzte, der seinen alten Verbündeten Mubarak fallen ließ, der – in seiner Unterstützung der Moslembruderschaft – Nordafrika bis Syrien in Brand steckte, Libyen zerstörte, Ägypten fast ruiniert hätte, den Dschihad in Syrien auslöste, Erdogan als einen „seiner besten Freunde“ bezeichnet, die amerikanische Regierung mit Moslembrüdern infiltrierte, der dafür sorgte, daß in den USA Polizei und Homeland-Security beim Islam beide Augen fest zukneifen; also all das, was uns u.a. die Völkerwanderung des Islams, Afrikas nach Deutschland bescherte; dieser Brandstifter, dieses außenpolitische Irrlicht, wird gerade beklatscht, bejubelt und gefeiert.

    Bekloppt.

    Perfekt zusammengefasst!
    Obama war nichts als ein populistischer, maßlos überschätzter Rhetoriker, mit unendlichen Vorschlußlorbeeren und dem Friedensnobelpreis ausgestattet, die er schrittweise völlig versenkt hat.

  9. Das muss man auf der intellektuellen Zunge zergehen lassen:

    Die (noch) auflagenstärkste deutsche Tageszeitung erwähnt den Präsidenten der westlichen Supermacht zusammen mit PI-News in einem Satz!

    Tja, Reschke-ARD, was nun?

  10. #13 FrankfurterSchueler (18. Nov 2016 09:36)

    Eines aber scheint klar, PI wird gelesen, auch in der Bild, sonst käme man nicht auf einen solchen Satz.

    Woran machen Sie das FEST? 🙂

  11. die stramm linke Zeitung „BILD“ verweist auf PI..wenn Trump zu Besuch kommt..Könnte gar nicht so abwegig sein.
    Und Obama hinterlässt den USA nach seinem Ausscheiden den größten Schuldenstand,den die USA je hatten.
    Er war ein ganz grottenschlechter Präsident.

    Die Lügenpresse geht ja nicht mehr nach Ergebnissen,die ein Politiker während seine Amtszeit vollbracht oder nicht vollbracht hat,sondern nach der ideologischen Ausrichtung.

    Obama wollte auch Clinton wählen und es hat nicht geklappt..Jetzt würde er auch Merkel wählen..vielleicht ist es ja ein gutes Omen und es klappt mit Merkel nicht!
    Diese hat während ihrer Amtszeit auch die Schulden angehäuft…
    Lagen wir 2005 noch bei 1,4 Billionen Schulden so sind diese 2016 auf 2,3 Millionen angestiegen.
    Hier liest man auch nie etwas in den Medien ,die uns suggerieren wollen,wie gut und schön doch alles in Deutschland ist.
    Jeder weiß doch,dass sämtliche Statistiken manipuliert sind und dieses Kartenhaus der Lügen irgendwann in sich zusammen bricht!
    http://www.staatsschuldenuhr.de

  12. An welchen Registern nun gezogen wird. Da wird ein erfolgloser US-Präsident eingeflogen, der Lobeshymnen auf eine Kanzlerin hält, die das eigene Volk vernichten möchte, da werden B-Promis auf Bambi-Verleihungen interviewt und ein gewisser Herr Löw wird für die Integration von Spielern geehrt, die noch nicht mal unsere Hymne singen möchten. Aber der aufgeklärte, weitsichtige Bürger lässt sich nicht mehr von solchem Zauber blenden. Bleibt standhaft und sagt offen Eure Meinung. Wir leben nämlich noch in einem freien Staat.

  13. Ich möchte mich nicht zu früh freuen,aber vielleicht hat sich die BILD selbst ein faules Ei gelegt;mit der Erwähnung
    der PI.Der neue und neutrale Leser dürfte dann bald ein Licht aufgehen,wo er mehr Wahrheitsgemäße Themen serviert bekommt.

    Was einen Besuch D.Trump in D. auswirken könnte,wäre vermutlich, ähnlich den Ovationen die einst Gorbatschow bei
    Deutschlandbesuche bekommen hatte.

  14. Wenn Trump noch für jeden PI-Kommentator zehn Bodyguards abstellt, können wir wieder ohne Gefahr vor dem Schwarzen Block stehen… 🙂

  15. #17 Eurabier (18. Nov 2016 09:40)
    Das muss man auf der intellektuellen Zunge zergehen lassen:

    Die (noch) auflagenstärkste deutsche Tageszeitung erwähnt den Präsidenten der westlichen Supermacht zusammen mit PI-News in einem Satz!

    Tja, Reschke-ARD, was nun?

    Ich bin schon lange davon überzeugt, dass alle bei PI lesen. Wenn ich Jens Spahn gestern bei Illner hörte, dann muss er sich auch hier weiter gebildet haben. Alles, was ich bei PI lese, kommt schrittweise in die sterbenden Medien und niemals zuvor habe ich es so klar vernommen wie gestern Abend im WDR, bei Frau Böttiger. Noch schreiben sie alle von Hass-Postings etc., aber nur weil sie die Wahrheit, die bittere Wahrheit fürchten wie der Moslem das Kreuz.

  16. Trump wird die New-York-Times trumpisieren, faktisch schließen wegen der Verbreitung permanenter Unwahrheiten.
    Er will nur wahre neutrale Berichterstattung in den Medien und das könnte auch durchaus gegen ihn gerichtet sein. Das muss man sich mal vorstellen wie mutig das ist !

    Während die EU und Türkei nur gleichgeschaltete Medien haben wie man es aus der Diktatur kennt.

  17. Bild, das Fachblatt für Sex & Crime, das seinen stellv. Chefredakteur Nicolaus Fest wegen eines islamkritischen Kommentars rausschmeißt, kann PI nicht leiden. Hihi. Verständlich. PI ist nämliche direkte Medienkonkurrenz und zieht Bild Leser ab.

    Fest hat in seiner erstklassigen Rede in HH einen Teil Bild gewidmet, in der er darlegt, warum Bild seine Funktion als „Seismograph des Volkes“ verloren hat. Wer die Rede noch nicht gehört hat – den Bild-Teil hat er auf seinem Blog weggelassen – sollte das unbedingt nachholen. Bild kommt von 9:12 bis 14:20 dran:

    http://www.pi-news.net/2016/11/video-nicolaus-fest-vortrag-bei-afd-hamburg/

  18. Beim Abschiedsbesuch von Obama gab es Sauerkraut und Eisbein. Das wird ihm sicherlich geschmeckt haben.
    🙂

  19. Ein grandioses Schauspiel was da Obama und Merkel hingezaubert haben. Da sollte man direkt Beifall kltschen und das ganz Laut das es bis nach Mokau zu hören ist. Wie diese beiden sich so grandios verstehen, ist der Streit wegen des Abhörens von merkel Telefon, absolut nichts mehr spüren, obwohl es schien das die Welt bei diesem Skandal unter gehen könnte. Jetzt auch noch der Umschwung nicht mehr gegen sondern mit Stump und das ohne ihre Bedingungen. Da fallen einem doch glatt das Konfiermanden-Essen aus den Gesicht.

  20. (OT)

    Jetzt falle ich aber vom Glauben ab:
    Junge gegen Abschiebung von Afghanen

    Der rheinland-pfälzische AfD-Vorsitzende Uwe Junge macht sich für Flüchtlinge stark: Er hat Pläne der Bundesregierung kritisiert, abgelehnte Asylbewerber aus Afghanistan in ihr Heimatland abzuschieben.

    Zwangsrückführungen in das von Krieg und Terror gebeutelte Land seien falsch, sagte Junge am Donnerstag in Mainz. Aus eigener Erfahrung als Bundeswehrsoldat wisse er: „Es gibt keinen sicheren Ort in Afghanistan. Eine Abschiebung bedeutet für diese Menschen Gefahr für Leib und Leben.“

    Junge, der auch Vorsitzender der AfD-Landtagsfraktion ist, war als Offizier zweimal in Afghanistan eingesetzt, zuletzt 2011. Er kritisierte, die am Veto der Grünen gescheiterte Aufnahme von Marokko, Algerien und Tunesien in die Liste sicherer Herkunftsstaaten habe zur Folge, „dass wir in Deutschland für wirklich hilfsbedürftige Afghanen keinen Platz mehr haben“.
    (…)

    Ist das jetzt eine Strategie nach dem Motto „Unsere Anträge werden ja immer abgelehnt, nur weil sie von der AfD kommen. Also fordern wir einfach mal das Gegenteil von dem, was wir wollen in der Hoffnung, dass wir das bekommen, was wir eigentlich wollen?“

    Falls Junge aber denkt, das Ansehen der AfD unter Linken zu verbessern (was nebenbei bemerkt völlig sinnlos wäre), dann täuscht er sich wie dieser Kommentar zeigt:

    Die AfD spielt ihr übliches Spiel. Junge versucht mit solchen Äußerungen krampfhaft eine Minimum an bürgerlicher Fassade aufrecht zu erhalten. Gleichzeitig spielt aber auch er wieder im selben Atemzug Menschengruppen gegeneinander aus (diesmal eben Afghanen gegen Menschen aus Nordafrika). Das Ziel der AfD ist es, die Gesellschaft möglichst oft zu spalten und Gruppen gegeneinander aufzuwiegeln. Das Ziel der AfD ist der Hass und der Kampf aller gegen alle, weil sie hofft, dass dadurch ein Chaos entsteht, dass den Vorwand für die erneute Errichtung einer faschistischen Diktatur liefert.

  21. #23 Mick (18. Nov 2016 09:46)

    Man stelle sich vor, Merkel und Trump stünden vor einer Menschenmenge und diese würde „Donald, Donald“ rufen.

    Was 1970 in Erfurt mit „Willy, Willy“ begann, endete 19 Jahre später in Berlin mit „Gorbi, Gorbi“…

    Übrigens, als Gorbatschow am 7. Oktober auf der Jubelbühne an der Stalinallee stand und die Bevölkerung seinen Namen skandierte, da sagte einer seiner Berater zu ihm: „Siehst Du das? Das ist das Ende“ und er erwiderte: „Ja, das ist das Ende“.

    Vier Wochen später rollten Trabants anstelle von T-72 über den Kurfürstendamm!

    #Merkelmussweg

  22. #28 Dichter (18. Nov 2016 09:50)

    Schweinefleisch für einen Rechtgläubigen?

    Er hat wohl jetzt keine Macht mehr über Merkel? 🙂

  23. #18 Eurabier (18. Nov 2016 09:42)

    #13 FrankfurterSchueler (18. Nov 2016 09:36)
    Woran machen Sie das FEST? 🙂
    —————————-
    Das steht doch durch diesen Satz in der Bild wohl von selbst FEST.
    Und wenn das so weiter geht, glaube ich nicht mehr an eine Umbenennung des Kölner Doms.
    Obwohl das noch nicht FEST steht.
    Nikolaus FEST wuchs im Dunstkreis von Joachim Fest auf, der „Hitler, eine Biografie“ geschrieben hat, die ich gelesen und die mit geprägt hat.
    Wenn jemand wie FEST eine solche Entscheidung vor seinem Hintergrund, mit seinem Intellekt trifft, dann weiß man doch woran man was FESTmachen kann.

  24. „stramm rechts“? Lachhaft.

    „Politisch inkorrekt“ trifft es tatsächlich.
    Unbequem. Denkanstöße geben. Auch wenn die AfD an der Macht ist, was kommen wird.
    Trotzdem auf Mißstände hinweisen.

    SPRINGER, SPIEGEL, ZEIT, Zwangsmedien- die können eben keine vierte Gewalt mehr. Speichellecker.

  25. Hochrufe auf das Bündnis SED-KPdSU

    Es lebe der feste Bruderbund zwischen der SED und KPdSU!“, „Das Land Lenins — die stärkste Friedensbasition!“ scholl es durch den Saal, als Andrej Gromyko das Wort zur Grußansprache erhielt. Erneut erfüllten Hochrufe auf das unzerstörbare Bündnis unserer Parteien, Staaten und Völker den Saal, als der Leiter der Partei-‚ und‘ Regierungsdelegation der UdSSR…..

    Quelle: „Neues Deutschland“ (Zentralorgan der SED) vom 08.10.1984

  26. #25 Wnn (18. Nov 2016 09:47)

    In Kippings Terrorstaat „DDR“ musste man Eingaben an das Politbüro machen und diese wurde vorher von der Stasi abgefangen und erreichten die Adressaten nie.

    Wir brauchen uns nur bei PI einzuloggen ….

    Aber, demnächst nur noch mit Maas!

  27. Bedenkt man, dass der seit Jahren nur feige bombende Obama so verehrt wird wo er die von Busch hinterlassene Wüste mit Blut füllt und wir das Islam-Einwanderungs-Elend haben… bekomme ich Brechreiz
    Dies gilt auch bei allen Diskussionen… das Wort Islam-Seuche usw. wird nicht thematisiert… 🙁 🙁

  28. #23 Mick (18. Nov 2016 09:46)

    Ich möchte mich nicht zu früh freuen,aber vielleicht hat sich die BILD selbst ein faules Ei gelegt
    ————————————————-

    Das war eine Eulenspiegelei bzw. ein Schildbürgerstreich des Schreibers. Gut gemacht. So geht Sabotage. In etwa so hab ich’s auch gemacht, als ich noch konnte.

    Diese Techniken habe ich schon einmal in einem Kommentar zusammengefaßt. Vielmehr: wie man auf solche Sachen kommt. Denn oft muß es ja ein neuer Trick sein, einer der nur einmal geht und nur in dieser einen Situation.

  29. @16 Wnn
    Ja, das hat Babieca wirklich sehr gut dargestellt, dazu passt noch das Detail, dass Obama nicht weniger Schuld an der Ermordung des US Botschafters und sämtlicher seiner Mitarbeiter hat als Hillary C. und insbesondere an der wissentlich falschen ‚Erklärung‘ dieses Massakers.
    Aber ein guter Rhetoriker war er nie! Es ist die Rhetorik eines Marktschreiers. Eine Abfolge von grammatikalisch relativ einfachen hervorgestoßenen Sätzen, die nicht argumentativ sondern nur thematisch zusammenhängen, dabei immer das Publikum im Auge und unter anstachelnder Kontrolle, das ist zweifellos geschickt und war fast immer erfolgreich, aber diese Art der Rhetorik hat eine Tradition und einen Namen: Demagogie !

  30. OT. Aber wichtig. Wir haben es geschafft !!! Es ist wieder so weit. ZDF twittert vor ca. 16 Std. auf @ZDFheute folgende Aussage von Merkel:
    Deutschland hat von den USA viel Hilfe bekommen. Jetzt ist Deutschland in der Lage, die Ordnung der Welt aufrecht zu halten.

    Jetzt knallt sie völlig durch !!!

  31. Jetzt, wo Obama wieder weg ist, muß Merkel ganz alleine die moralische Weltherrschaft übernehmen.

    Tag 1 des 1000-jährigen Migrationsrechts.

  32. Lieber stramm rechts als Bild.
    Wer die Leute kennt, die Bild als stramm rechts beschreibt, wird merken, dass es hochgescheite Leute sind, die den Überblick nicht verloren haben, bzw. da wohnen, wo ein Schreiberling der Bild sich in der Nacht nicht einmal hintrauen würde.
    Aber das brauche ich hier wohl nicht weiter zu erklären.

  33. Was hat Obama beim Abendessen im kleinsten Kreise wohl gemacht -ihr ihre Stasi-Akte zurückgegeben, oder versprochen, dichtzuhalten?
    Wir werden es nie erfahren; allerdings tickt Merkels Uhr immer schneller und das ist auch gut so. Ich wage zu behaupten, dass sie es (Gott sei Dank) nicht schafft, bis zur BTW Kanzlerin zu bleiben.

  34. #36 Tom Korn (18. Nov 2016 09:59)

    Stimmt, Demagogie ist der bessere Ausdruck. Und er hatte immer große Lust, andere öffentlich zu zerlegen. Hier macht er das mit seinem Lieblingsfeind, dem er jetzt seine Nachfolge vorbereiten muss:

    https://www.youtube.com/watch?v=k8TwRmX6zs4

    Was lernt man daraus? Man sollte seine Gegner niemals zu hochmütig abwatschen!

  35. Wäre ich Trump, würde ich den Springerschreibratten auf jeden Fall kein Interview geben, egal ob nun der Blöd oder „ich bastel mit die WeLT, wie sie mir gefällt“.

    Den bösartigen Hosenanzug würde ich vorerst auch nicht empfangen, sondern bis nach der Wahl 2017 warten, wer dann am Ruder ist. Sollten die Kommunisten das Rennen machen, gäbe es in dieser Zeit halt auch kein persönliches Treffen, sondern allenfalls über Staatssekretäre.

  36. #41 Freya-

    …sagen ausgerechnet die provinzellen Irren, die in ihrem Multikulti-Wahn ein beispielloses Zerstörungswerk an der natürlichen Ordnung der Welt begehen.

  37. #36 Tom Korn (18. Nov 2016 09:59)

    – Bengazi –

    Danke für die Ergänzung. Der Hammer an dem Tag, dem 11. September 2012, war, daß es der Jahrestag von 9/11 war. Und am Morgen genau dieses Tages tönte Obama in seiner pflichtgemäßen Jahrestagsrede noch „die Gefahr ist vorbei, Al Qaida zerstört, Amerika sicherer“ und am Abend genau dieses Tages war Christopher Stevens tot und dien Botschaft verwüstet. Hier das Rede-Transkript von diesem Tag:

    http://www.patheos.com/blogs/azizpoonawalla/2012/09/transcript-president-obamas-remarks-on-11th-anniversary-of-9-11/

  38. Wäre PI wirklich „rechts“ dann würde diese Seite antisemitisch sein und ein auf:“WIRRRR MÜSSSEN DIE JUDEN AUSRRRRRRROTTEN!“ machen.

    Lügenpresse,HALT DIE FRESSE!

  39. #39 Lepanto2014 (18. Nov 2016 09:59)

    Jetzt, wo Obama wieder weg ist, muß Merkel ganz alleine die moralische Weltherrschaft übernehmen. Tag 1 des 1000-jährigen Migrationsrechts.
    ————————————————
    Und auch gleich wieder der letzte, denn diese Weltherrschaft kann von keiner Dauer sein. Land kaputt oder ganz Europa kaputt – eines von beiden. Für ersteres handelt es sich nur noch um Stunden, weswegen diese PK nur als eine Beruhigungspille für die letzten Schafe und intern als Durchhalteparole gemeint sein kann. Und dann: Land wie Nordafrika oder Zentralafrika. Welches Land in Afrika hat was zu sagen?

    Unter den Muslimen haben letztlich nur die mit zufällig Ölgeld und dem Hahn zum Zudrehen was zu sagen. Und weil wir von denen neben der massiven Bestechung erpreßt werden bis dorthinaus, setzte man auf Elektroauto und Windkraft. Vielleicht war diese Entwicklung Mitursache für die Beschleunigung. Mach sie fertig, damit jeder auf der Welt sieht, was passiert, wenn man ohne viel Öl leben will. Das meine ich nicht als alleiniges, sondern als zusätzliches Motiv. Die Saudis wollen die Kontrolle über Energie oder eine vergleichbare Macht (z.B. durch Islamisierung) auch nach dem Öl haben. Ihr überschüssiges Geld haben sie daher in den Kauf der Fabrik namens „Europa“ investiert. Deswegen spielen auch alle Konzerne und großen Arbeitgeber so dolle mit.

    Zur Bestechung: einer wie der Reservesoldat aus dem vorigen Strang macht das doch nicht umsonst. Es kann nicht anders sein, als dass die massiv Kohle einstreichen dafür und die Gutmenscherei nur als Deckmantel über die bestens bezahlten Dienste inszeniert wurde. Wir sollen die nur für verrückt halten, dabei sind die eiskalt. Da könnte bald mal was auffliegen. Sekretärinnen solcher Gutmenschen dürfen ja mal sammeln – die Steuerfahnder freuen sich bestimmt.

  40. Das will ich aber auch stark hoffen. Wenigstens einmal sollte das Blatt der Blöden schon Recht behalten.

  41. #48 hydrochlorid (18. Nov 2016 08:49)
    Diese deutschen Schleuser haben maßgeblich beim illegalen Eindringen nach Europa mitgeholfen:

    Jugend Rettet e.V.
    VR 34604, Berlin, gegründet 3.10.2015
    Ruhlsdorferstr. 120, 14513 Teltow
    Jakob Schoen, 1. Vorsitzender, 19 Jahre alt, Student
    Lena Waldhoff, 2. Vorsitzende, 23 Jahre, studiert Erziehungswissenschaft

    Telefon: 0160-95683873

    Sea-Eye e.V.
    Vorsitzender Michael Buschheuer
    Wiener Straße 14, 93055 Regensburg
    Tel. 0170-7097464
    und 0171-3621390

    2. Vorsitzende: Hannelore Korduan
    Telefon: 0177-3698888

    Der Meßkircher Unternehmer und Stadtrat Thomas Nuding (Freie Wähler) ist der Kapitän der „Sea-Eye“.

    Nuding GmbH Meßkirch
    Heizung· Lüftung · Sanitär
    Trettenfurt 8, 88605 Meßkirch
    Telefon 07575 / 92410
    Geschäftsführer: Thomas Nuding
    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Messkircher-rettet-Menschen-vor-dem-Ertrinken-_arid,10562687_toid,494.html

    Martina Renner, Partei Die Linke, Mitglied des Deutschen Bundestages, fördert die illegale Schleuserei aktiv.
    Martina Renner, Deutscher Bundestag
    Platz der Republik 1, 11011 Berlin
    Telefon: 030/227-74816

    Karl Treinzen mit seiner
    LifeBoat gGmbH i.G.
    Mittelweg 56a, 20149 Hamburg, Telefon: 0172-9390505

    Sebastian Jünemann, Nina Röttgers und
    Daniel Hummelt mit ihrer Cadus Organisation

    Ärzte ohne Grenzen e. V., Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
    Geschäftsführer Florian Westphal
    Telefon: 030-700 130 – 0

    Sea-Watch e.V. – Büro Berlin, Lychener Str. 51, 10437 Berlin
    Harald Höppner (Vorsitzender des Vereins)
    Matthias Kuhnt (Stv. Vorsitzender des Vereins)
    Holger Mag (Schatzmeister)

    Wie ist das zu werten:

    § 129
    Bildung krimineller Vereinigungen

    (1) Wer eine Vereinigung gründet, deren Zwecke oder deren Tätigkeit darauf gerichtet sind, Straftaten zu begehen, oder wer sich an einer solchen Vereinigung als Mitglied beteiligt, für sie um Mitglieder oder Unterstützer wirbt oder sie unterstützt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG

    Asylgesetz (AsylG)
    § 16 Sicherung, Feststellung und Überprüfung der Identität

    (1) Die Identität eines Ausländers, der um Asyl nachsucht, ist durch erkennungsdienstliche Maßnahmen zu sichern.

    § 18 Aufgaben der Grenzbehörde
    (5) Die Grenzbehörde hat den Ausländer erkennungsdienstlich zu behandeln.

  42. Wicked witch of Washington oder Crooked Hillary wird Clinton genannt. Die Faule Hexe von Berlin wäre das passende Wort für ihr Vorbild.

  43. PI wäre auch ein kompetenter Interviewpartner.

    Bei Spiegel sehen die Interviews so aus:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/interview-mit-dem-pakistanischen-atomphysiker-pervez-hoodbhoy-a-879319.html

    Der Atomphysiker, der komischerweise nicht geflüchtet ist, bringt es auf den Punkt. Moslems radikalisieren sich. Dem entgegnet der Interviewer mit „aber es sind nicht alle so“, „der arabische Frühling war emanzipatorisch“. Der Atomphysiker erklärte ihm, dass der „arabische Frühling“ sich in die radikale Richtung ging und es lediglich darum ging „sekuläre“ Diktatoren zu beseitigen.

    Hoffentlich behält Bild recht. So eine Grütze wie beim Spiegel hat nichts mit Journalismus zu tun. Ich würde lieber von dem pakistanischen Atomphysiker mehr über seine Forschung und über seine Projekte erfahren anstatt eine Maßregelung von einem postpubertären Journalisten zu lesen!

  44. Obama wird von unseren Lügenmedien geradezu beweihräuchert. Ist er ja auch ein willfähriger Diener der Finanzmafia.
    Im Gegenzug lobt Obama unsere Katastrophen-Merkel über den grünen Klee. Ist doch klar, hat sie doch auch die amerikanischen Zockerbanken (vornehmlich Goldman Sachs) mit deutschen Steuergeldern gerettet. Außerdem ist sie für TTIP und Massenmigration.

  45. Jetzt falle ich aber vom Glauben ab
    #29 KDL (18. Nov 2016 09:51)

    Ich auch. Spinnt der? Will er mit seiner Afghanistan-Erfahrung angeben?
    An ein taktisches Spielchen glaube ich eher nicht: ich schätze Uwe Junge als direkten, aufrechten Typen ein.

  46. Interviews gibt es nicht mehr mit der ARD, sondern nur mit der stramm rechten Website „Politically Incorrect“.

    Folgerichtig.

    Donald Trump möchte sich ja nicht mit den Onlinemedien, die im Internet alle möglichen Lügen, Halbwahrheit und sonstigen Kokolores verbreiten, sondern mit einem seriösen, da objkektiv und sachlich berichtenden Medium des Qualitätsjournalismus (=PI) unterhalten.

    Könnte Hrn. Trump also gut verstehen. Im postfaktischen Zeitalter muss man sich endlich wieder mit FAKTEN beschäftigen, also PI und nicht ARD!

  47. So cool joggt nur einer aus der Air Force One: US-Präsident Barack Obama bei seiner Ankunft in Berlin am Mittwochabend

    Ja, sehr cool mit Segelohren!

  48. Diesem Artikel in der BLÖD-Zeitung liegt ein fulminanter Gedankenfehler zu Grunde:

    Trump wird Deutschland unter dem zukünftigen Präsidenten wohl lange Zeit nicht mehr besuchen.

    Das Problem stellt sich schlicht und einfach garnicht.

    Wenn Trump Deutschland besucht, wird er in Ramstrein landen und wieder abfliegen – das wars dann.

  49. #8 Wnn (18. Nov 2016 09:28)

    Ich habe PI niemals als rechts und schon gar nicht als stramm rechts empfunden. …PI ist islamkritisch – und deswegen bin ich hier. Links.Rechts sind Kategorien von vorgestern.

    So ist es. Besser hätte ich es nicht sagen können.

    #25 Wnn (18. Nov 2016 09:47)

    Ich bin schon lange davon überzeugt, dass alle bei PI lesen.

    Absolut. Allein schon aus narzisstischen Gründen, um zu überprüfen, ob und wenn ja wie sie hier vorkommen.

  50. Kuss zum Abschied

    Obama: „Als Deutscher würde ich Merkel wählen“

    Obama über Merkel: „Sie ist herausragend gewesen“

    Obama überschüttete Merkel mit Komplimenten. „Ich glaube, sie ist herausragend gewesen“, antwortete er auf die Frage, ob er sich eine erneute Kanzlerschaft von Merkel wünsche. Die Entscheidung liege natürlich bei ihr und den deutschen Wählern, fügte er hinzu, um dann nachzuschieben: „Wenn ich hier wäre, und wenn ich Deutscher wäre und eine Stimme hätte – ich könnte sie unterstützen.

    http://www.krone.at/welt/obama-als-deutscher-wuerde-ich-merkel-waehlen-kuss-zum-abschied-story-539708

  51. #28 Dichter
    Ein bisschen Blockflöte dazu hätte das Dinner sicherlich noch perfektioniert.
    Was bin ich froh, wenn dieser Blender weg vom Fenster ist.

  52. #54 Maria-Bernhardine (18. Nov 2016 10:24)

    Danke! Ich habe mir die Rede damals, 2009, live auf CNN angehört und -gesehen, weil ich wissen wollte, wie dieser – schon damals als mörderisch islamophil aufgefallene Mensch – den Islam verklärt. Und es war schlimmer als befürchtet. Dazu muß man wissen: Federführend bei der Ausarbeitung der Kairo-Rede war Dalia Mogahed, eine in den USA lebende ägyptische Kopfwindel mit ungesunder Nähe zur MB und zu Obama, der sie sofort in sein Beraterteam holte. Die hat ihm auch den ganzen Islamlobhudel-Kram in die Rede geschrieben.

    https://wikiislam.net/wiki/Dalia_Mogahed

    Mogahed ist außerdem bekannt, weil sie die Gallup-Daten zu den Einstellungen von Moslems gegenüber Demokratie und Scharia gnadenlos frisierte, um Moslem besser darzustellen als sie sind.

    https://www.jihadwatch.org/2008/05/who-speaks-for-islam-how-esposito-and-mogahed-cooked-their-data-to-increase-the-number-of-muslim-mod

  53. #43 Max Rockatansky (18. Nov 2016 10:04)

    Was hat Obama beim Abendessen im kleinsten Kreise wohl gemacht -ihr ihre Stasi-Akte zurückgegeben, oder versprochen, dichtzuhalten?
    Wir werden es nie erfahren; allerdings tickt Merkels Uhr immer schneller und das ist auch gut so. Ich wage zu behaupten, dass sie es (Gott sei Dank) nicht schafft, bis zur BTW Kanzlerin zu bleiben.

    Theoretisch ein schöner Gedanke – ABER!!

    1. Soll die Ostfregatte ihre Suppe selber auslöffeln und zwar bis der tiefe Teller leer ist.

    2. Welche Lichtgestalt präsentieren uns die „Eliten“ denn dann wohl als Kanzlettendarsteller(In) – vermutlich die Flintenuschi mit dem angewachsenen blonden Stahlhelm.

    3. Um dieser Schützenhilfe zu leisten, tritt der unwählbare Würseler Buchhandelspleitier auf der „Gegenseite“ (wenn man das noch so nennen kann)an.

    4. Die schlafenden Gutmenschen werden die AfD niemals in eine echte Regierungsverantwortung (51 %) wählen (zumindest nicht vor 2021, lieber freuen sie sich dann auf Rot – Dunkelrot – Rotzgrün…

    5. Wenn dann endlich der Wecker im Häusle klingelt: GAME OVER BRD – Welcom Bürgerkrieg

  54. „Lügenpresse“ – In bewährter Niedertracht: Links gut, rechts böse. Möchte mal wissen wo die frühere Pro-Israel Linie der BILD abgeblieben ist?

    Rechts ist doch gut!

    Das Herz am rechten Fleck haben
    Rechtschaffen sein
    Rechtsstaat (Zur Zeit haben wir leider einen Linksstaat)

    usw.

  55. @ #8 Wnn (18. Nov 2016 09:28)

    Ich habe PI niemals als rechts und schon gar nicht als stramm rechts empfunden. Diese Medienhuren schreien ihre Wut immer lauter in die Welt. PI ist islamkritisch – und deswegen bin ich hier. Links.Rechts sind Kategorien von vorgestern. Möge Bild in dieser Gülle ertrinken.

    SO IST ES!
    PI IST EIN BLOG FÜR WAHRHEITSLIEBHABER!

  56. #61 John Maynard (18. Nov 2016 10:34)

    Trump wird Deutschland unter dem zukünftigen Präsidenten wohl lange Zeit nicht mehr besuchen. … Wenn Trump Deutschland besucht, wird er in Ramstrein landen und wieder abfliegen – das wars dann.

    Doch, ein Termin steht schon fest: Trump wird zum G20-Gipfel am 7. Juli 2017 nach HH kommen.

    http://www.mopo.de/hamburg/politik/g20-gipfel-trumps-erster-hamburg-besuch-steht-fest-25062590

    Der gesamte steinewerfende, kriegsbereite Schwarze Block in Deutschland mobilisiert bereits. HH wird brennen, so wie Frankfurt bei der EZB-Eröffnung brannte.

    https://www.google.de/search?q=g20+Hamburg+trump

  57. #41 Freya- (18. Nov 2016 10:02)

    Merkel:
    „Deutschland hat von den USA viel Hilfe bekommen. Jetzt ist Deutschland in der Lage, die Ordnung der Welt aufrecht zu halten

    Das von der Größenwahnsinnigen, die behauptete, Deutschlands Grenze lasse sich weder kontrollieren noch schützen. Aber die „Ordnung der Welt“ aufrechterhalten und dem Sonnensystem befehlen, auf der Erde dürfe die Temperatur nicht mehr als 1,5 bis 2 Grad steigen.

    Die Elli hat einen Sockenschuß.

  58. Ich frage mich immer, wie das alles auf Trump wirken muß, wenn er überhaupt die Zeit hat, diesen Schwachsinn zu verfolgen.

    Die Aussenwirkung Deutschlands wird immer katastrophaler.
    Dieses Irrenhaus Deutschland mit seinen Medienhuren-
    Ich hoffe, Trump wird die richtige Antwort auf diesen Wahnsinn finden.
    Am besten wäre Deutschland komplett ignorieren, damit diese Politdeppen und ihr Gefolge weiß, wo sich sich auf der Wichtigkeits- und Bedeutungsskala einzuordnen hat.

  59. #17 Eurabier (18. Nov 2016 09:40)

    Das muss man auf der intellektuellen Zunge zergehen lassen:

    Die (noch) auflagenstärkste deutsche Tageszeitung erwähnt den Präsidenten der westlichen Supermacht zusammen mit PI-News in einem Satz!

    Tja, Reschke-ARD, was nun?

    Ich habe es gestern im Böttinger-Strang schon einmal geschrieben. Der Druck im Kessel muß enorm sein.

  60. PI IST EIN BLOG FÜR WAHRHEITSLIEBHABER!
    #78 ketzerhammer (18. Nov 2016 10:43)

    Richtig! Also für Realisten. Also doch „rechts“:

    „Die Wirklichkeit steht immer rechts.“
    Joachim Fest

  61. @ #41 Freya- (18. Nov 2016 10:02)

    Die kommunistische Diktatorin
    Merkel im Größenwahn:
    AM DEUTSCHEN WESEN SOLL DIE WELT GENESEN!

    🙁

  62. schön wär´s; aber so lange auch Trump mehr Leute über die Blöd als über Pi erreicht, würde er wohl zuerst mit der Blöd reden.
    Aber wer weiß schon genau was die Zukunft bringt.

  63. Den Schreibartisten habe ich gestern ne Email zu diesem dummf… Geschmiere geschickt.
    Das ist offensichtlich den regionalen Lesern geschuldet….

  64. Friedrichshafen: Geldstrafe für Exhibitionist – Syrer

    Wegen einer exhibitionistischen Handlung hat das Amtsgericht Tettnang einen 34-jährigen Mann zu 90 Tagessätzen zu zehn Euro verurteilt. Der Angeklagte arbeitete als Aushilfe in einem Seniorenheim. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er im November 2015 vor einer Altenpflegerin sein erigiertes Geschlechtsteil zeigte, manipulierte und die Frau aufforderte, es anzufassen.

    Der Angeklagte stammt aus Syrien, ist verheiratet, hat zwei kleine Kinder und lebt seit 2015 in Deutschland. Im Herbst 2015 arbeitete er bei der Essensausgabe in einem Friedrichshafener Altersheim. Er bestritt die Tat und beschuldigte im Gegenzug die Geschädigte, ihm sexuelle Avancen gemacht zu haben. Sie habe ihn an dem Abend um Hilfe gebeten und auf seine Körpermitte gezeigt. Er habe abgelehnt. Als erste Zeugin berichtete die Geschädigte. Sie habe eine bettlägerige und demente Bewohnerin frisch gemacht, als der Angeklagte in das Zimmer gekommen sei.

    Er habe seine Hose geöffnet, sein Geschlechtsteil entblößt und gesagt: „touch it“ – „Fass es an“. „Er hat meine Hand genommen und wollte sie zu seinem Genital führen, da hab ich mit losgerissen und bin zur Tür gelaufen,“ sagte sie. Sie habe eine Kollegin angerufen. Ob sie Interesse an seiner Person signalisiert habe, fragte Richterin Lauchstädt. „Nein. Ich bin lesbisch, ich steh‘ nicht auf ihn“, antwortete die Zeugin.

    Drei Zeuginnen, die den Angeklagten und seine Familie als Ehrenamtliche betreut haben, schildern ihn als freundlich, gebildet und tadellos im Umgang. Alle drei sagten aus, er habe sich durch das Verhalten einer Kollegin im Heim irritiert gefühlt und gefragt, ob es normal sei, dass deutsche Frauen ihn auf Sex ansprächen. Die Zeuginnen schilderten zwei Persönlichkeiten, sagte Oberstaatsanwalt Wolfgang Angstler: Die Helferinnen, die mit der ganzen Familie zu tun hatten, hätten den fürsorglichen Familienvater beschrieben, die Kolleginnen den südländischen, Frauen gegenüber distanzlosen Macho.

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/friedrichshafen/Geldstrafe-fuer-Exhibitionist;art372474,9001369

  65. #90 Mainstream-is-overrated (18. Nov 2016 10:53)

    Polizeimeldung vom 18.11.2016
    (….)
    Wer hat am Morgen des 9. Mai 2015 am U-Bahnhof Schlesisches Tor Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?

    Fotos ein halbes Jahr später – so ist das, wenn die Täter „südländisch“ aussehen und das Opfer mutmaßlich „biodeutsch“ ist.

  66. #95
    Wollen wir doch mal sehen.

    SPRINGER nannte den kommenden US-Präsidenten faschistisch und rassistisch, frauenfeindlich, homophob. Hat zigmal Geschichten über Trump frei erfunden. Hinter Killary positioniert.

    BILD ist kein seriöser Journalismus, sondern Hetze. Hoffen wir, dass Trump das weiß.

  67. Blöd hat ausnahmsweise recht. „Stramm rechts“, beinhaltet den Wortstamm Recht. Und wer auf der Seite des Rechtsstaats verteidigt ist nun mal rechts und nicht links.

  68. Ist das in der BILD von heute? Ich will meinen adblocker nicht wegen BILD aufheben, vielleicht finde ich ja noch ein Exemplar im Zugabteil……

  69. #99 johann
    #101 Freya-

    Das ist in Berlin Standard, dass Fahndungsbilder erst 6-18 Monate später veröffentlicht werden. Da sind die Täter schon über alle Berge.

  70. Immerhin titulieren sie PI nur mit dem Attribut „stramm rechts“ und nicht mit „rechtsextrem“ oder „rechtsradikal.

  71. Niemand lügt besser als Kommunisten, nur, manchmal fliegt es auf:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/buergermeister-wahl-in-lichtenberg-gescheitert-evrim-sommer-faellt-in-zwei-wahlgaengen-durch/14858616.html

    Evrim Sommer fällt in zwei Wahlgängen durch

    Die Deutsch-Kurdin wollte die erste Einwanderin an der Spitze eines Bezirks werden. Dann wurden vermeintliche Ungereimtheiten in ihrer Biografie bekannt.

    Es hätte für alle drei eine Premiere werden können – für den Bezirk, für die Stadt und für Evrim Sommer selbst. Am Donnerstag sollte zum ersten Mal eine im Ausland geborene Berlinerin zur Bezirksbürgermeisterin gewählt werden. In Lichtenberg. Doch Evrim Sommer, die 1971 als Evrim Baba im osttürkischen Varto geboren wurde, bekam in zwei Wahlgängen nicht die 28 nötigen Stimmen – 55 Männer und Frauen sitzen in der Bezirksverordnetenversammlung. Auf einen dritten Wahlgang wurde verzichtet. Die Wahl wurde verschoben.
    Zuvor war bekanntgeworden, dass die Linken-Frau im Handbuch des Abgeordnetenhauses von 2015 als „Historikerin“ geführt wurde. Der Begriff ist allerdings nicht geschützt. An anderer Stelle ist zu lesen, dass Sommer an der Humboldt-Universität studiert. In Klammern steht in jenem Heft von 2015 dahinter „B.A.“, also „Bachelor of Arts“.

  72. #101 Freya- (18. Nov 2016 11:08)

    Tatsächlich, unfassbar. Ich hielt das unbewußt wohl für unmöglich, daher mein Fehler.
    Anderthalb Jahre nach dem brutalen Angriff kommen die Fotos……

  73. #70 Freya
    Dieser Blender Obamba ist nur gekommen, um für Merkels neue Kandidatur die Werbetrommel zu rühren. Er überschüttet sie geradezu mit Lob. Kann er doch sicher sein, dass Merkel weiterhin die Deutschlandzerstörung, die Massenmigration, die Zockerbankenrettung, TTIP usw. unterstützt.
    Ganz in seinem Sinne.

  74. #108 haremhab
    Was Obama geleistet hat?
    Na, er hat die Kriege im mittleren Osten am köcheln gehalten. Außerdem macht Gender-Gaga in den USA große Fortschritte.

  75. PI steht für alles, wofür RECHTS steht:

    Heimat, Nation, Identität, Tradition, Eigenverantwortung, Recht, Ordnung, Sicherheit, Realismus.

    Warum soll es also nicht „rechts“ genannt werden dürfen?

  76. Ich las die Titelzeile-und hatte einen leisen Verdacht…
    Ich sah das Foto und mein leiser Verdacht wurde lauter…
    ..und als ich den Namen las , brüllte mein Verdacht!!!

    Muss ich mich jetzt schlecht fühlen?

    Waren meine Gedanken das Vorurteil, Wunschdenken oder ist mein dummes Hirn schon an Erfahrungswerte gekoppelt?

    http://www.morgenpost.de/berlin/article208743453/Kandidatin-fuer-Lichtenberger-Buergermeisteramt-faellt-durch.html?__pwh=DhCbqM739bJQzi5wAf4fDg%3D%3D

  77. Die Springer-Presse langt in die prallgefüllte Wortkiste (wenn „wir“ das tun, ist das Häitspietsch :)) )

    Mit Stephen Bannon holt Donald Trump den klügsten Radikalen ins Weiße Haus, der an den Rändern seines Lagers zu finden ist. Die Vorwürfe, mit denen sich Bannon konfrontiert sieht, sind schwerwiegend.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article159575101/Wofuer-steht-Trumps-radikaler-Chefstratege-wirklich.html

    Übrigens hieß das Ding vor geänderter URL „Der Mann, der immer rechter sein will als Trump“.

  78. Unser Murksel hat ja nun den nächsten Knaller aus der Tüte gelassen.

    Zunächst hat das Murksel den Presse-Progaganda-Organen noch gesagt: „Ja, der Frank Walter Steinmeier, das ist doch der beste Kandidat den man finden konnte.“ Mhh, jetzt kommt raus, dass das Murksel die Birtler auf diesen Posten hieven wollte. Eine alte Bekannte aus der „Stasi-Unterlagenbehörde“, also jener Vereinigung, die erfolgreich die Stasiangehörigkeit diverser Regierungsmitglieder vertuscht hat. Da ist es schon fast nur noch Beiwerk, dass diese Birtler zu den Grünen gehört.

    Wann wird da in Berlin endlich mal aufgeräumt? Da muss der große Stahlbesen ran, aber mit Schwung und ohne Rücksicht auf unsere „Elite“!

  79. @ #73 Babieca (18. Nov 2016 10:37)

    AHHH, DANKE!

    Ich muß solche Links an meine linksliberalen(deren Eigenbezeichn.) Verwandten weiterleiten, da bei bei ihnen Obama immernoch einen Neger-Bonus genießt u. „außerdem die Krankenkassenreform…“ Immerhin sind sie bezügl. Merkel u. auch Staatsmnedien aufgewacht, wählten zuletzt AfD…

    Vor anderthalb Jahren noch wurde ich wüst beschimpft mit „Rechtsextreme“, „Nazi“, ich sei eine Enttäuschung, wo ich doch früher so tolerant gewesen sei… u.dgl., verbale Angriffe, die mir körperliche Schmerzen bereiteten. Schlimme Risse taten sich in unserer Familie auf. Doch inzwischen haben diese Helldeutschen sogar Greenpeace-Förderabos u. Gewerkschaftsbeiträge eingestellt. Und wen sie jetzt alles unverzüglich – unter Aufsicht des Bundesgrenzschutzes u. -wehr (Gewehre im Anschlag) – abschieben wollen…, da bin ich noch humaner, die immerhin zu Abschiebungen internationale Beobachter u. IRK vorschlägt. (Höchstpersönl. möchte ich die Reiseprovianttüten befüllen/Schweineschmalzstullen schmieren:)

  80. #107 Eurabier (18. Nov 2016 11:16)

    Etepetete 10:59 Uhr
    Der Abendschau-Beitrag

    Der Abendschau-Beitrag wirft überhaupt kein gutes Licht auf Frau Sommer: Da formuliert sie sogar die Pressemitteilung der Humboldt-Uni in ihrer eigenen Angelegenheit.
    Geschlechterstudien hat sie übrigens auch studiert, ist also eigentlich gut ausgebildet für das Bezirksbürgermeisteramt als Gender-Bachelor.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/buergermeister-wahl-in-lichtenberg-gescheitert-evrim-sommer-faellt-in-zwei-wahlgaengen-durch/14858616.html

  81. Also das mit „Verteidiger der freien Welt“ habe ich auch gehört. Es war entweder Ironie, oder totaler Realitätsverlust bei Obama.

    Glücklicherweise ist nach seiner Wahlempfehlung in den USA das Obermerkel versenkt worden. Nicht auszudenken, wenn sich das Hillaryum durchgesetzt hätte. Die Welt wäre zum riesigen Gender-Umerziehungslager umfunktioniert worden, aus dem es kein Entkommen mehr gegeben hätte. Weltweite Gehirnwäsche und Regierungspropaganda schon ab dem Kita-Alter quasi als UNO Bildungsauftrag getarnt mit dem Ziel des weltweiten Einheitsmenschen als Endsieg des alternativlosen kommunistischen Neoprimitivismus. Es hätte für die linksfaschistische Schikeria so schön werden können. Sie bestimmen, wer versklavt wird (alle nach Kahane-Methode entlarvten Rassisten, Nazis, Frauenverachter, …) und wer die neue Herrenrasse zu sein hat (alle Beleidigten der 3. Welt, oder die sich so fühlen).

    … und dann kommt das amerikanische Volk dazwischen … Glückwunsch an Donald.

    Übrigens haben sich die 11 traumatisierten Frauen, denen kurz vor der Wahl eingefallen ist, dass ihnen nur eine angebliche Jahre bis Jahrzehnte zurück liegende sexistische Bemerkung Donalds ihr Leben zerstört hat entschlossen, Donald wegen seiner angeblichen grauenhaften und menschenverachtenden Tat nicht zu verklagen.

    Dabei war es so schön geplant. Arme, traumatisiserte Faruen weinen sich bei dem selbsternannten Frauenprototyp Hillary aus – die alle Frauen dieser Welt repräsentiert (vielleicht bis auf solche wie Monica Lewinsky & Co, welche sich auch mit Männern vergnügen können [das Ende für den armen Bill]). Und dann hätte man es der Männerwelt durch Zwangsumerziehung gezeigt, wie man sich gegenüber einer sensiblen Feministin zu benehmen hat – ansonsten gibt es stalinistische Schauprozesse zur Umerziehung und Vernichtung jeder, sich nicht brav untergeordneter Existenz.

    Genossen von der SPON, erst das wären stalinistische Säuberungsprozesse (in ihrer Diktion die freie Welt). Und damit dies auch künftig keine Chance hat, würde ich Donald empfehlen, mit dieser geisteskranken Genderwan-Ideologie sofort ab dem 21.01.2017 aufzuräumen.

    Sämtliche staatliche Gelder in alle Genderprojekte werden mit sofortiger Wirkung gestoppt. Alle staatlichen Lehrstühle zu Genderideologie werden aufgelöst. Auch renommierte politkorrekte Genderwahnanstalten (z.B. Harvard) werden zu Umerziehungsanstalten umbenannt – d.h. keine Anerkennung von solchen Abschlüssen mehr – Ausbildung zum links-grün-femifaschistischen Sektenwahn ist Privatsache und keine Wissenschaft. Punkt.

    Und noch ein Wort zur letzten verbliebenen geliebten Führerin der freien Welt, dieser Friedenstaube aller Friedenstauben.

    Donald hat Sprüche gemacht, dass er jemanden auf der Straße erschießen kann, ohne dass er Wähler verliert (man kann über den Geschmack streiten, aber jeder weiß, dass es sich um eine Floskel gehandelt hat – wie einst John Lennon, der sich als weltweit bekannter als der liebe Gott bezeichnet hat …). Aber der Donald ist deswegen hyperventilierend zu einer gefährlichen Person ernannt worden, und die kleinen (gehirngewaschenen) Kids gehen auf die Straßen gegen das Monster zu demonstrieren um die Welt zu retten …

    Nun, es kommt auf den Maßstab an. Die geliebte Führerin redet nicht darüber und ist dabei gleich mehrere Völker zu vernichten und Europa zerfallen zu lassen (womit sie eine reelle Bürgerkriegs- und Kriegsgefahr in Kauf nimmt). Und das wird als letzte Verteidigerin der freien Welt gepriesen? Es wäre eine Katastrophe, wenn dieses nationale- / internationale- und weltweite Unglück weiter machen würde.

    Man sollte den 17.07. (ihr Geburtstag) zum Welttrauertag erklären.
    In der DDR gab es auch eine CDU – welche stolz und brav an der Erfüllung der Ziele der SED mitgearbeitet hat. Die neue CDU ist auch zunehmend alternativlos nach den marxistisch-leninistischen Zielen ausgerichtet.

    Sollte die CDU es nicht schaffen, einen anderen Kandidaten aufzustellen, so sollte dieser DDR-Gesangsverein gemeinsam mit ihrer Führerin in freien Wahlen untergehen.

    Cheers Donald …

  82. #113 germanica (18. Nov 2016 11:23)

    Ich las die Titelzeile-und hatte einen leisen Verdacht…
    Ich sah das Foto und mein leiser Verdacht wurde lauter…
    ..und als ich den Namen las , brüllte mein Verdacht!!!

    Muss ich mich jetzt schlecht fühlen?

    Waren meine Gedanken das Vorurteil, Wunschdenken oder ist mein dummes Hirn schon an Erfahrungswerte gekoppelt?

    http://www.morgenpost.de/berlin/article208743453/Kandidatin-fuer-Lichtenberger-Buergermeisteramt-faellt-durch.html?__pwh=DhCbqM739bJQzi5wAf4fDg%3D%3D

    Ja. Petra Hinz die Zwote. Petra Hinz heißt jetzt Evrim Sommer und ist designierte Bürgermeisterin von Berlin-Lichtenberg und von der Linkspartei.

    Bei der Wahl zur Bürgermeisterin ist sie aber gestern – vorerst – gescheitert, weil sich herausgestellt hat, dass die „Historikerin“, als die sie sich seit Jahren ausgibt, ihren Abschluss erst vorgestern (!) gemacht hat.

    Der eigentliche Hammer kommt aber erst noch: Der RBB wollte von der Humboldt-Uni Informationen über Evrim Sommer haben, also ob sie nun einen Abschluss hat oder nicht (da Sommer eine öffentliche Person ist, gilt da der Datenschutz nicht). Die Humboldt-Uni hat die Infos aber nicht herausgerückt. Der rbb musste die Herausgabe der Informationen zu Sommer EINKLAGEN (!). Die Humboldt-Uni hatte Sommer hintenrum über die Recherche-Anfrage des rbb informiert.

    http://www.rbb-online.de/politik/wahl/berlin/bvv/evrim-sommer-bachelor-abschluss-bvv-lichtenberg.html

  83. @ #107 Eurabier (18. Nov 2016 11:16)

    Wie viele Intellektuelle flohen ihre Eltern in den achtziger Jahren vor der Militärregierung. Evrim Baba wuchs in Schöneberg auf.

    Die meisten Kurden sind H4 Empfänger! Zusätzlich verdienen viele Kurden Geld mit Heroin, Waffen und schmutzigen Geschäften.

    Das weltweite Netz der Türkischen PKK/Kurdischen-Mafia ist weit ausgedehnt und bekannt für ihre zahlreichen Mitglieder und ihre Brutalität. Sie haben gute Verbindungen zu Netzwerken auf dem ganzen Balkan und in Italien, welche mit illegaler Migration, Menschenhandel, Drogen- und Waffenhandel zu tun haben und mit griechischen, bulgarischen, albanischen, kroatischen, bosnischen, serbischen und italienischen Gruppen der Organisierten Kriminalität zusammenarbeiten.

    Die PKK verlangt von allen Kurden einen Beitrag für den „Unabhängigkeits-Krieg“ Terror zu zahlen.

    Schlimm wie die linken Medien die Kurden hier immer verklären.

  84. Wieso macht die schwarze Lame Duck vor seinem herbeigesehnten Abgang noch Wahlpropaganda für die Zonenwachtel?
    Der soll verschwinden und die Deutschland Hasserin gleich mitnehmen!

  85. @ #92 lorbas (18. Nov 2016 10:57)

    Die Dramaturgie ihrer SpindoktorInnen
    DAS ISLAMOPHILE LUDER MERKEL MACHT ES SPANNEND

  86. #123 von Politikern gehasster Deutscher (18. Nov 2016 11:41)

    Sorry
    Wieso macht die schwarze Lame Duck vor ihrem herbeigesehnten Abgang…

  87. #118 Maria-Bernhardine (18. Nov 2016 11:26)

    Vor anderthalb Jahren noch wurde ich wüst beschimpft mit „Rechtsextreme“, „Nazi“, ich sei eine Enttäuschung, wo ich doch früher so tolerant gewesen sei… u.dgl., verbale Angriffe, die mir körperliche Schmerzen bereiteten.

    Kenne ich. Gerade aus aktueller Erfahrung. Und ich überprüfe seit Jahren wieder und wieder mein Koordinatensystem, meinen inneren Kompaß, der schlicht und unbeirrbar darin besteht, Totalitarismen abzulehnen, Zivilisation und Selbstherrschung zu schätzen, das Gehirn anzuwerfen und der Realität statt einer Ideologie zu folgen. Hat es sich verschoben? Nein. Was sich verschoben hat, ist das Umfeld. Auf englisch heißt das „moving the goalposts“.

    Doch inzwischen haben diese Helldeutschen sogar Greenpeace-Förderabos u. Gewerkschaftsbeiträge eingestellt. Und wen sie jetzt alles unverzüglich – unter Aufsicht des Bundesgrenzschutzes u. -wehr (Gewehre im Anschlag) – abschieben wollen…, da bin ich noch humaner…

    Wenn Leute, deren utopischen Weltbild zusammenbricht, aufwachen, sind sie radikaler und brutaler als alles, was sie vorher als „radikal und brutal“ gebrantmarkt haben.

    Danke für den persönlichen Kommentar.

  88. @ Johann
    @ Eurabier

    Evrin Sommer soll das Schreiben der Humboldt-Uni an den rbb selbst verfasst haben und wurde von der Humboldt-Uni aktiv geschützt. Obendrein hat es ein Geschmäckle, dass der fehlende Abschluss wie von Zauberhand vorgestern plötzlich erfolgte.

    Wie kommt das wohl?

    Möglicherweise hat es etwas damit zu tun, dass Sommer mit dem Historiker Robert Sommer verheiratet ist, der u. a. an der Humboldt-Uni als Historiker sein Geld verdient.

    In jedem Rechtsstaat wäre das ein Skandal. AfD-Berlin: bitte aufgreifen.

  89. @ #123 von Politikern gehasster Deutscher (18. Nov 2016 11:41)

    …damit hat der Neger-Muslim Hussein Obama seine Lieblingsmarionette Merkel zu einer 4. Runde Kanzlerdiktatur ermuntert bzw. abgesegnet oder so.

  90. haha das wäre ja mal was. Aber zurecht immerhin hätte er hier 90% Supporter, bei der ARD 99% Trumphasser

  91. @ #93 Biloxi (18. Nov 2016 10:57)

    Wer die Wahrheit liebt, der liebt PI.
    Wer die Lüge liebt, der hasst PI.

    So infach ist das.

    BILD und Co. sind alle Lügenliebhaber.

  92. Bei der diesjährigen Bambi-Preisverleihung, die man eigentlich nur mit viel Alkohol ertragen kann, wurden die „Promis“ befragt ob sie im Mainstream gegen Trump mitschwimmen wollen. Diese Ergebenheitsadressen sollte man sich kurz reinziehen.
    Der volltrottelige Lindenberg war erwartbar, und die hochgejazzte „Schauspielerin“ Karoline Herfurth war nicht in der Lage auch nur einen Satz unfallfrei herauszubringen. Vor lauter Trump-Bashing konnte sie nur noch stammeln.
    Interessant ist aber die Antwort von Cathy Hummels, die nicht einstimmt in die Beschimpfungen, sondern die Reporterin elegant abperlen läßt. Na klar, dafür titelt der Locus dann auch: „nur Cathy Hummels fällt aus der Reihe“.
    Schön, daß wenigstens noch Spielerfrauen „Eier haben“.

    Focus

  93. #12 Babieca (18. Nov 2016 09:36)

    Die Lobhudeleien auf Obama sind gerade schwer zu ertragen. Der Mann, der seine erste Auslandsrede nach seiner Wahl 2008 in Kairo vor Mitgliedern der Moslembruderschaft hielt, der auf die Moslembruderschaft als „Reformkraft“ in den nordafrikanischen/nahöstlichen Staaten setzte, der seinen alten Verbündeten Mubarak fallen ließ, der – in seiner Unterstützung der Moslembruderschaft – Nordafrika bis Syrien in Brand steckte, Libyen zerstörte, Ägypten fast ruiniert hätte, den Dschihad in Syrien auslöste, Erdogan als einen „seiner besten Freunde“ bezeichnet, die amerikanische Regierung mit Moslembrüdern infiltrierte, der dafür sorgte, daß in den USA Polizei und Homeland-Security beim Islam beide Augen fest zukneifen; also all das, was uns u.a. die Völkerwanderung des Islams, Afrikas nach Deutschland bescherte; dieser Brandstifter, dieses außenpolitische Irrlicht, wird gerade beklatscht, bejubelt und gefeiert.

    Bekloppt.

    Psychologisch aber schon verständlich, dass sich das deutsche Polit- und Medien-Establishment des „Systems Merkel“, das sich in eine irrsinnige Anti-Trump-Hysterie hineingesteigert hat, nun dessen Vorgänger-Vollversager nochmals rasch zum Heiland stilisiert. Dabei hat dieser Mensch ein ganzes Stück dazu beigetragen, diese Welt kriegerischer und unsicherer zu machen. Congratulations, Mister Friedensnobelpreisträger! Meine Diagnose dieses idiotischen Spät-Obama-Hypes: Auslaufmodelle geilen sich nochmals aneinander auf.

  94. #7 Babieca (18. Nov 2016 09:27)

    „Stramm rechts“.

    Erstaunlich, was Verteidiger von Demokratie inzwischen sind. Wie lautete doch gleich die deutsche Nationalhymne? „Einigkeit und Recht und Freiheit…“

    Wir müssen wegkommen von diesem reflexartigen „aber wir sind doch nicht rechts“. Damit überlassen wir die Deutungshoheit den Linken und geben implitzit zu, daß alles Rechte Nazi ist und deswegen alles Linke gut. In anderen Worten, wir haben schon verloren, bevor die Diskussion überhaupt begonnen hat. Deswegen:

    Ich bin rechts! Ich unterstütze vorbehaltlos* die 16 Punkte der Alternativen Rechten. Ich tue das, weil jede andere Ansicht entweder Dummheit, Ignoranz oder einen miesen Charakter voraussetzt.

    * Wobei Punkt 2 auf Deutschland zu übertragen ist, also zum Beispiel CDU einzufügen ist.

  95. #131 Paula (18. Nov 2016 11:44)

    Und mal wieder die Berliner Humboldt-Uni. Die, an der Naika Fourutan über das „Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung“ (BIM) präsidiert und gleichzeitig „Stellvertretende Institutsdirektorin; Leiterin des BIM-Arbeitsbereichs „Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik“; Projektleiterin JUNITED“ ist.

    https://www.bim.hu-berlin.de/de/personen/prof-dr-naika-foroutan/

    Also die weitvernetzte Krake, die auch bei jedem Özoguz und Merkel-Mist von „Integration“ auftaucht.

    Da hat sich eine gigantische Soziofuzzi-Afterwissenschafts-Einwandererindustrie einen selbstverstärkenden, 100% subventionierten Schwatzapparat geschaffen, ein Perpetuum mobile, das so lange funktioniert, bis das Geld alle ist.

  96. Leute habt ihr heute schon in die sog. Nachrichten gehorcht?

    43 Länder wollen auf Klimawahnsinn umstellen:

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/klimakonferenz-in-marrakesch-45-laender-verzichten-komplett-auf-kohle-oel-und-gas-a-1121838.html

    Und VW will nur noch Elektroautos herstellen:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/vw-plant-den-abbau-bis-zu-30-000-stellen-a-1121880.html

    Man könnte sich kaputtlachen, allerdings ist das alles bitterer Ernst. Wer von euch einen Diesel fährt, darf damit rechnen nach der Wahl 2017 2,50 EUR für den Diesel-Sprit zu zahlen, mindestens 2.500 Steuern für seinen Dieselschädling abzudrücken, mit denen dann VW subventioniert wird, um die Welt mit E-Autos zu retten und mit Eiern beworfen zu werden, weil er überhaupt noch so einen Umweltteufel von Diesel fährt.

    Auswandern jetzt! Bloß wohin?

  97. Interviews gibt es nicht mehr mit der ARD, sondern nur mit der stramm rechten Website „Politically Incorrect“

    Das sollte sich doch einrichten lassen. Zur Not treffen sich Donald Trump und Michael Stürzenberger eben in Ramstein. Und Tobias Bezler muss leider draussen bleiben…

  98. Wenn wir keine freien neutralen Medien haben können dann sollen sie wenigstens mit ihren Kandidaten untergehen. Auf Nimmerwiedersehen MSM.
    Merkel als „Verteidiger der freien Welt“.
    Während die Fickilanten islamisieren.
    Wie muss man drauf sein um sowas zu schreiben?
    Wie muss man denken dass die Leser drauf sind um sowas ernst zu nehmen?
    OT: Blos kein Kissinger. Das ist genau die Art von US-Eliten-Imperialismus über sinnlose Leichenberge und Täuschung der Bürger den die Welt so satt hat.

  99. Möglicherweise ist der Bild-Schreiber ein Maulwurf, der durchaus auf unserer Seite steht.

    „Stramm rechts“, kein eleganter Begriff, ganz klar, aber er hätte ganz andere Möglichkeiten gehabt. Die Nazikeule in den Händen des Mainstreams gibt doch sonst wesentlich mehr her.

    Ich bleibe dabei: das war Guerilla-Marketing (ja, das heißt so) vom Feinsten.

    Der Admin soll mal die Zugriffszahlen in den nächsten Stunden im Auge behalten 😉

    Freiheitliche Grüße!

  100. @ #139 Metaspawn (18. Nov 2016 12:01)

    Elektroautos ohne AKWs im Land. Bald müssen wir wieder auf Pferde und Kutschen umsteigen.

  101. @ #143 natfront (18. Nov 2016 12:05)

    Ich wette PI hat sowieso schon mehr Zugriffszahlen als BILD online.

  102. #139 Metaspawn (18. Nov 2016 12:01)

    Leute habt ihr heute schon in die sog. Nachrichten gehorcht?

    43 Länder wollen auf Klimawahnsinn umstellen:

    https://www.facebook.com/Parteidervernunft/photos/a.117198825016723.16267.111036808966258/1174669469269648/?type=3&theater

    Zusammensetzung der Luft
    Die CO2-Konzentration in der Luft beträgt gerade einmal 0.038 Prozent. Stickstoff und Sauerstoff weisen mit ca. 78 und 21 Prozent die höchsten Konzentrationen in der Luft auf.
    Der mittlere Gehalt an Wasserdampf in Bodennähe liegt bei 1.3 Prozent. Unter den Edelgasen besitzt Argon mit ca. 0.9 Prozent die höchste Konzentration in der Luft.

    http://www.co2-emissionen-vergleichen.de/Klimabilanz/Treibhausgase/CO2/CO2-Konzentration-Luft.html

  103. #136 Wuehlmaus (18. Nov 2016 11:55)

    – Merkel-Obama –

    Auslaufmodelle geilen sich nochmals aneinander auf.

    Schön gesagt.

  104. Nicht nur PI, sondern auch die AfD, Pegida, Die Identitären oder Pax Europa sollten schon mal Einladungen an Trump versenden.
    Wenn sich Trump dann bei seinem 1.Deutschland-Besuch zuerst mit der AfD-Vorsitzenden treffen würde, wäre das der SUPERGAU für unser Altparteien-Kartell samt seiner hörigen Hofberichterstatter Schar!

  105. Erst dachte man Frau Dr. Merkel ist allein US-gesteuert, aber jetzt weiß man mehr. Nach dem Wirtschaftsgipfel weiß man, Frau Merkels Handlungen sind rein „wirtschaftlicher Natur“. Sie unterstützt allein die Großkonzerne etc. Dort setzt sie ihre Prioritäten! Ohne Rücksicht auf Verluste. Man könnte sie in der Tat mit Hillary vergleichen, die für ihre „Freunde“ alles möglich machte! Ihre Aktionen alle streng unter „humanitärer Verpackung“ sind entlarvt!

    Sie dient einer Megaindustrie und genauso wie sie agiert, so ungeniert präsentiert sie dem ahnungslosen Volk ihre Rechnungen, diese selbstverständlich auch humanitär verpackt in umweltfreundlichen Briefumschlägen des Finanzamtes. Die Großkonzerne tun es ihr gleich, erhöhen gemeinschaftlich die Verbraucher- Preise. Dreimal dürfen Sie raten wer zuletzt bezahlen darf?

  106. #140 Stefan Cel Mare (18. Nov 2016 12:01)

    Und Tobias Bezler muss leider draussen bleiben…

    Für Hetzer mit faschistischen Zügen wie Tobias Bezler alias „Robert Andreasch“, dürfte in Zukunft die Luft dünner werden.

  107. @#90 Mainstream-is-overrated (18. Nov 2016 10:53)

    Gefährliche Körperverletzung in U-Bahnhof – Polizei bittet um Mithilfe

    https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.533945.php

    Mit Bildern der Täter und des am Boden liegenden Opfers. Die Tat ereignete sich um 7:40 Uhr. Man ist zu keiner Tageszeit mehr sicher.
    ————————————————-
    Und 50m weiter bin ich vor exakt 60 Jahren zur Schule gegangen und habe auch einige Jahre diesen Bahnhof genutzt. Damals war hier alles friedlich und es gab noch nicht einmal einen linken 68er zu sehen. Mann, welch glückliche Kindheit hatte ich hier. 🙂

  108. Deutschlands Beruf
    (1861)

    Solls denn ewig von Gewittern
    am umwölkten Himmel brau’n,
    soll denn stets der Boden zittern,
    drauf wir unsre Hütten bau’n,
    oder wollt ihr mit den Waffen
    endlich Rast und Frieden schaffen?
    Daß die Welt nicht mehr, in Sorgen
    um ihr leicht erschüttert Glück,
    täglich bebe vor dem Morgen,
    gebt ihr ihren Kern zurück!
    Macht Europas Herz gesunden,
    und das Heil ist euch gefunden.
    Einen Hort geht aufzurichten,
    einen Hort im deutschen Land!

    Sucht zum Lenken und zum Schlichten
    eine schwerterprobte Hand,
    die den güldnen Apfel halte
    und des Reichs in Treuen walte.
    Sein gefürstet’ Banner trage
    jeder Stamm, wie er’s erkor,
    aber über alles rage
    stolz entfaltet eins empor:
    Hoch, im Schmuck der Eichenreiser,
    wall’ es vor dem deutschen Kaiser!
    Wenn die heil’ge Krone wieder
    einen hohen Scheitel schmückt,
    aus dem Haupt durch alle Glieder
    stark ein ein’ger Wille zückt:
    wird im Völkerrat vor allen
    deutscher Spruch aufs neu erschallen.

    Dann nicht mehr zum Weltgesetze
    wird die Laun’ am Seinestrom,
    dann vergeblich seine Netze
    wirft der Fischer aus in Rom,
    länger nicht mit seinen Horden
    schreckt uns der Koloß im Norden.
    Macht und Freiheit, Recht und Sitte,
    klarer Geist und scharfer Hieb
    zügeln dann aus starker Mitte
    jeder Selbstsucht wilden Trieb,
    und es mag am deutschen Wesen
    einmal noch die Welt genesen!

    Franz Emanuel August Geibel
    (17.10.1815 – 06.04.1884)

  109. #139 Metaspawn (18. Nov 2016 12:01)

    Zum Klimawahn gerade das: In HH ist gerade ein „Biokraftwerk“ (Holzhackschnitzel!) abgefackelt. Und was lesen wir da, warum es so grandios fackelte: Es brauchte als Schmierstoff – Überraschung! – Öl. Also nix, Teil 1, „Dekarbonisierung“, wie sie uns von naturwissenschaftlich unbeleckten Fuzzies immer wieder verkauft wird.

    Dazu kommt: Holz ist holzgewordenes Zehohzwo, also reiner Kohlenstoff. Soviel zur Teil 2, „Dekarbonisierung“. Wuhaha! Erster Link, umgeht Paywall:

    https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=biokraftwerk%20brand%20hamburg

  110. #146 lorbas (18. Nov 2016 12:08)

    #139 Metaspawn (18. Nov 2016 12:01)

    Leute habt ihr heute schon in die sog. Nachrichten gehorcht?

    43 Länder wollen auf Klimawahnsinn umstellen:

    https://www.facebook.com/Parteidervernunft/photos/a.117198825016723.16267.111036808966258/1174669469269648/?type=3&theater

    Zusammensetzung der Luft
    Die CO2-Konzentration in der Luft beträgt gerade einmal 0.038 Prozent. Stickstoff und Sauerstoff weisen mit ca. 78 und 21 Prozent die höchsten Konzentrationen in der Luft auf.
    Der mittlere Gehalt an Wasserdampf in Bodennähe liegt bei 1.3 Prozent. Unter den Edelgasen besitzt Argon mit ca. 0.9 Prozent die höchste Konzentration in der Luft.

    http://www.co2-emissionen-vergleichen.de/Klimabilanz/Treibhausgase/CO2/CO2-Konzentration-Luft.html

    Hoffentlich schiebt Trump der ganzen Klima-Idiotie den Riegel vor. Wenn die USA sich dem erlogenen Weltuntergangs-Dreck verweigern, können die anderen gar nichts. Ich habe es schon immer gehasst, wenn Menschen sich in Hysterien hineinsteigern. Und dann gibt es natürlich noch die „Gschaftelhuber“, die es trefflich verstehen, am Ausrasten aufgeputschter Hysteriker zu verdienen.

  111. #130 Babieca (18. Nov 2016 11:44)
    Wenn Leute, deren utopischen Weltbild zusammenbricht, aufwachen, sind sie radikaler und brutaler als alles, was sie vorher als „radikal und brutal“ gebrantmarkt haben.

    Super, das kommt in meine Sammlung von politisch-inkorrekten Top-Zitaten.

    Was Donald Trump angeht, so habe ich mir bei Youtube einige englischsprachige Videos von Trump Supportern angesehen, und da sieht man plötzlich Interviews, teilweise noch aus den 80er Jahren mit Donald Trump, die ein völlig anderes Bild ergeben als das verzerrte Hetzbild der hiesigen Medien. Zu Anfang war ich noch skeptisch und war nur deshalb für Trump um die Kriegstreiberin Clinton zu verhindern. Aber mittlerweile glaube ich, das Trump nicht bloss „das kleinere Übel“ ist, sondern das er wirklich gute Qualitäten hat und das er einen wirklich guten Job leisten wird.

    Ein wirklich objektives Urteil wird es erst nachträglich geben. Was hat ein Obama für Vorschusslorbeeren bekommen und was hat er für einen Scherbenhaufen hinterlassen? Wie wurde gegen Ronald Reagan gehetzt und gesudelt und randaliert und dennoch gilt er inzwischen als einer der besten Präsidenten Amerikas. Wäre Ronald Reagan ein nachgiebiges Weichei gewesen, hätte es kein Ende des kalten Krieges gegeben. Es ist schlimm, das seine Nachfolger soviele Fehler begingen und die Chance auf eine Konstruktive Zusammenarbeit mit Russland zum Wohle der ganzen Welt versaubeutelt haben. Man stelle sich mal vor was da alles an Potential verschenkt wurde. Wir könnten heute schon Lichtjahre weiter in der Entwicklung sein wenn der Westen nicht vom bösartigen Virus des Gutmenschentums zersetzt worden wäre

  112. #156 Wuehlmaus (18. Nov 2016 12:20)

    #146 lorbas (18. Nov 2016 12:08)

    #139 Metaspawn (18. Nov 2016 12:01)

    … Klimawahnsinn …

    Selbst denken ist gefragt. Vor Dubai hat man als Investion in die Zukunft künstliche Inseln im Meer aufgeschüttet. Maximale Höhe über Meeresspiegel 2 meter. Kosten alleine nur für den Rohbau über 1,5 Milliarden Dollar. Die Gesamtkosten einschließlich aller Verkehrs- und Hochbauten lassen sich nur grob mit etwa 10 Milliarden US-Dollar veranschlagen. Angeblich soll der Meeresspiegel durch den Klimaschwindel um mehrere Meter steigen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Palm_Islands

  113. #152 noreli

    Vor zehn Jahren war man dort noch ziemlich sicher. Heute bringen mich keine zehn Pferde mehr in diese Ecke! Habe in der Gegend (mit Unterbrechungen) 15 Jahre lang gearbeitet.

  114. #40 Schweinepriester51 (18. Nov 2016 09:59)

    OT. Aber wichtig. Wir haben es geschafft !!! Es ist wieder so weit. ZDF twittert vor ca. 16 Std. auf @ZDFheute folgende Aussage von Merkel:
    Deutschland hat von den USA viel Hilfe bekommen. Jetzt ist Deutschland in der Lage, die Ordnung der Welt aufrecht zu halten.

    Jetzt knallt sie völlig durch !!!

    Hiiiilfe! Zwangsjacke und Gummizelle für diese Idiotin, nichts anderes ist angemessen.

  115. #53 Operation Walküre 2.0 (18. Nov 2016 10:12)

    Was „rechts“ oder gar „stramm rechts“ mit Antisemitismus zu tun haben soll erklären Sie mir bitte.

  116. „Die deutschen Leidmedien überschlagen sich beim letzten Obama-Besuch in Berlin geradezu mit Lobeshymnen auf den scheidenden US-Präsidenten.“

    Kann ich nur bestätigen.Heute bei Kaufland bin ich fast auf die Fresse gefallen. Aus jedem Schund-Blatt tropfte der Geifer und der Schleim der Untergebenheit förmlich heraus. Nur ein Beispiel-der Berliner Kurier für Doofe schreibt:
    Mister Präsident, das Tor steht ihnen immer offen!
    (Brandenburger Tor) Glaube das es so ungefähr dort stand. Was soll mir das jetzt sagen? Bekommt Obama Asyl, wenn er hier anklopft?
    Hier noch ein paar „Köstlichkeiten“ der dummen Lohnschreiber von der Lügenpresse- schlimmer gehts nimmer!
    „Wird Deutschland das gute Verhältnis behalten, wenn der Republikaner und Populist Trump am Ruder ist? So richtig weiß man es nicht. Denn Merkel und Obama sind sich ähnlich, zeigen beide wenig Emotionen, wirken sehr kontrolliert. Trump nicht. Merkel und Obama unterstützen das Freihandelsabkommen TTIP und den Klimaschutz. Sie gelten eher als Gegner von Wladimir Putin. Trump nicht.“
    und:
    „Der scheidende US-Präsident hatte zuvor in einem Interview mit dem „Spiegel“ und der ARD über Merkel gesagt: „Sie ist bereit, für ihre Werte zu kämpfen“, stehe für große Glaubwürdigkeit. Die Deutschen sollten sie wertschätzen.“
    „Zugleich warb er für Nato und EU. „Wenn wir kein starkes transatlantisches Bündnis haben, werden wir unseren Kindern eine schlechtere Welt hinterlassen“, mahnte Obama. Er glaube weiter daran, „dass die Europäische Union eine der größten Errungenschaft der Welt ist“.

    Nun ja, Merkel und die Obama Baracke scheinen an der gleichen Nervenkrankheit zu leiden:Schizophrenie denn:
    „wird eine Gruppe schwerer psychischer Krankheitsbilder mit ähnlichem Symptommuster bezeichnet.

    Im akuten Krankheitsstadium treten bei schizophrenen Menschen eine Vielzahl charakteristischer Störungen auf, die fast alle Bereiche der Psyche betreffen: Die Wahrnehmung, das Denken, die Ichfunktionen, den Willen, das Gefühls- und Gemütsleben, den Antrieb und die Psychomotorik.

    Häufig werden nicht wirklich vorhandene Stimmen gehört, sogenanntes Stimmenhören. Es kann der Wahn auftreten, verfolgt, ausspioniert oder kontrolliert zu werden. Weiter kann es zu Gedankenlautwerden, Gedankenentzug oder zu Gedankeneingebung kommen. Anhaltende Halluzinationen jeder Sinnesmodalität sind möglich.“

    Na, wenn das mal keine Ansage ist……………….

  117. #158 lorbas (18. Nov 2016 12:26)

    – Palm Islands –

    Genau! Und nicht mal zwei Meter über dem örtlichen Pegelnull liegen auch Tel Aviv, Miami, Venice/L.A., Honolulu/Waikiki, Rio. Städte auf dem Strand. Hochhäuser auf dem Strand. Und was ist? Nix ist.

  118. #63 Biloxi (18. Nov 2016 10:29)

    Jetzt falle ich aber vom Glauben ab
    #29 KDL (18. Nov 2016 09:51)

    Ich auch. Spinnt der? Will er mit seiner Afghanistan-Erfahrung angeben?
    An ein taktisches Spielchen glaube ich eher nicht: ich schätze Uwe Junge als direkten, aufrechten Typen ein.

    Ich schreibe das jetzt als heißblütiger AfD-Supporter: Junge sollte diesen Unfug schnellstmöglich revidieren oder künftig zu solchen Themen schweigen. Was denkt dieser Mann – persönliche Integrität und Bundeswehr-Erfahrung hin oder her -, welche Auswirkungen es für unser Land hat, Hunderttausende afghanische Vorsintflutler aufzunehmen, die ein barbarisches Weltbild mitbringen, schlimmer noch als bei den meisten Syrern oder denen, die es gerne wären. Diese Menschen sind für den Rest ihres Lebens geprägt und ihre Prägungen sind inkompatibel mit Demokratie und Freiheit. Diese Prägungen bekommt man nicht mehr heraus, schon gar nicht mit Kuschelpädagogik und Streichelzoo. Allenfalls mit dem Gummiknüppel, sobald irgendeiner sich unangemessen verhält. Diese Botschaft kennen sie nämlich aus ihren archaischen Minder-Kulturen, die können sie verstehen und einordnen. Jeder Afghane in Deutschland ist ein potenzielles Sicherheitsrisiko. So einfach ist das. Nein, werter Uwe Junge, manchmal ist es besser, die Klappe zu halten. Und natürlich werde ich die AfD trotz dieses Blödsinns wählen.

  119. #162 mistral590 (18. Nov 2016 12:37)

    „Die deutschen Leidmedien überschlagen sich beim letzten Obama-Besuch in Berlin geradezu mit Lobeshymnen auf den scheidenden US-Präsidenten.“

    Für mich ist und bleibt er der Drohnen-Mörder-und-Europa-Zerstörer-Obama!

  120. #164 Wuehlmaus (18. Nov 2016 12:45)

    Klare Ansage!

    —————-

    #165 Biloxi (18. Nov 2016 12:46)

    Haha! Assoziationskette für politisch inkorrekte Anfänger.

    ;)))

  121. Interviews gibt es nicht mehr mit der ARD, sondern nur mit der stramm rechten Website „Politically Incorrect“,

    das „stramm rechts“, liebe BILD-Reda-mitleser können wir mal ruhig sein lassen.

    sagen wir doch eher „stramm realistisch, stramm unverlogen“ stramm nicht gleichgeschaltet“, ganz im gegensatz zu Blättern / medien eurer Färbung, die nicht NEUTRAL BERICHTEN sondern- das sagt ihr ja selbst- MEINUNG BILDET und dabei mit desinformation, weglassen und übertreiben je nach gewünschter Richtung kräftig mitleitet.

    somit wären interviews mit Präsident trump hier -digital- abgedruckt GLAUBWÜRDIGER als z.b. bei euch

  122. Noch sind wir frei und können für die Wiederbelebung der Demokratie die AfD wählen.
    Wer Merkel die nächsten sechs Jahre wählt, wählt den Untergang durch den kriegerischen Islam mit samt seinen Türken, Sarazenen und Tartaren, noch zugleich den Feind welcher der Mohamed aus Arabien mit seiner schwarzen Fahne ist.
    Deshalb: Wir schaffen das bzw. Merkel ab, Stinkefinger Gabriel und der Hassprediger Steinmeier muss weg, sofort, es ist keine Zeit zu verlieren.
    Nieder mit der hochmütigen, heuchlerischen Person Merkel, ihren kriegstreiberischen Beschuldigungen, den sadduzäeischen und pharisäischen Kirchen welche dem Islam in den Hintern kriechen.

    Die wahre Demokratie muss für Friede mit unseren Nachbarn insbesondere mit Putin sein, deshalb ist es wichtig AfD zu wählen, das muss doch jeden Wähler klar sein!

  123. #163 Babieca (18. Nov 2016 12:43)

    #158 lorbas (18. Nov 2016 12:26)

    – Palm Islands –

    Genau! Und nicht mal zwei Meter über dem örtlichen Pegelnull liegen auch Tel Aviv, Miami, Venice/L.A., Honolulu/Waikiki, Rio. Städte auf dem Strand. Hochhäuser auf dem Strand. Und was ist? Nix ist.

    Wie auch?

    https://www.facebook.com/Parteidervernunft/photos/a.117198825016723.16267.111036808966258/1174669469269648/?type=3&theater

    Zusammensetzung der Luft
    Die CO2-Konzentration in der Luft beträgt gerade einmal 0.038 Prozent. Stickstoff und Sauerstoff weisen mit ca. 78 und 21 Prozent die höchsten Konzentrationen in der Luft auf.
    Der mittlere Gehalt an Wasserdampf in Bodennähe liegt bei 1.3 Prozent. Unter den Edelgasen besitzt Argon mit ca. 0.9 Prozent die höchste Konzentration in der Luft.

    http://www.co2-emissionen-vergleichen.de/Klimabilanz/Treibhausgase/CO2/CO2-Konzentration-Luft.html

  124. 6.: Interviews gibt es nicht mehr mit der ARD, sondern nur mit der stramm rechten Website „Politically
    Incorrect“

    Herzlichen Glückwunsch Pi, ABER
    damit ist der nationale Notstand eingetreten.
    Als Folge davon muss Pi nun mit der demokratischen Zwangseinstellung und Zwangseinweisung von Kader-Ethikräten und SED-relevanten Kampfgruppen (Musels) bis Unterlippe-Oberkanten rechnen.
    Aus nationalen und internationalen Interessen heraus schlägt jetzt die Stunde der ZK-Demokraten.

  125. Das wäre die Bombe, die die Political Correctness endgültig hinwegfegt! Trump, machen Sie weiter so, es geht um unser aller Zukunft!

  126. #144 Freya- (18. Nov 2016 12:05)

    Elektroautos ohne AKWs im Land. Bald müssen wir wieder auf Pferde und Kutschen umsteigen.

    ——————

    Das ist der vollkommene Wahnsinn. Da ist nichts zu Ende gedacht. Weniger noch, als bei der sog. Energiewende. Mit ist aufgefallen, dass das alles gerade auch mit dem letzten Obamabesuch zusammen fällt. Da wird noch mal ordentlich in Richtung Gutmemschen-Besserwelt-Planetenrettung Gas gegeben, ohne auch nur ansatzweise der Realität Tribut zollen zu wollen. In fünf bis zehn Jahren, wenn nichts mehr funktioniert, heißt es dann: „Das hätte man natürlich beachten müssen .. man war ja doch blauäugig … man hat übersehen dass .. alles was wir jetzt noch tun können … wir müssen jetzt mit einer Sonderumlage VW retten.“

    Und noch zu Obama. Meine Panterin meinte eben: „Was hat der eigentlich besonderes geleistet, außer sein Volk zu bespassen?“ Besser kann man es nicht zusammenfassen. Und vermutlich ist das zugleich einer der Gründe, warum jetzt Trump gewählt wurde.

  127. #54 Biloxi (18. Nov 2016 10:16)

    „Was für ein Riesenerfolg!
    PI ist eine etablierte Größe! Fabelhaft!“

    ————————————————-
    Das sehe ich genauso! Bei Bild könnten 10tausende auf PI aufmerksam werden.
    Tolle Sache.

  128. Die Türkiisierung und Migrantenschwemme muß endgültig beendet werden! Ich hoffe auf einen Tsunami, der diesem Problem die Kante zeigt. Türken, Araber, Afrikaner überall, man fühlt sich wie in einem fremden Land!

  129. Die Frage wird vom medialem Mainstream tunlichst nicht gestellt: was hat Obama eigentlich für die USA und – als US-Präsident muss man sich auch das fragen lassen – für die Welt geleistet, außer dass er kein Weißer ist?

    Und was hat Merkel für Deutschland – die Welt geht diese Trulla gar nichts an – geleistet, außer dass sie Frau (meint zumindest Joachim Sauer) ist und die Visage einer harmlosen Kaffetante auf dem Hals spazierenträgt?

    Ich sage es Euch und zwar in Bezug auf beide: nichts, nullkommanichts! Selbst wenn ich beiden keine Bösartigkeit unterstellen wollte in Hinblick auf das Angerichtete, bliebe immer noch die Bewertung als fatale Versager. Ich kann es aber nicht bloß als Ausfluss von Naivität sehen – da muss schon eine Menge Vorsatz im Spiel sein. Schließlich kommen diese Menschen an Informationen, von denen wir nur träumen können und werden von hinten bis vorne von Experten beraten. Wenn ich im deutschen Fall allerdings sehe, wer da als sogenannter Experte hinzugezogen wird, habe ich kaum mehr Fragen. Abstoßende Lobbyisten und Islam-Apologeten.

    Widerlich, wenn solche fiesen Vollnullen wie Obama und Merkel als Helden gefeiert werden! Die Welt steht Kopf, die Bösewichter werden zu Edlen und Guten hochgejazzt.

  130. Wo hier so viel von Obama die Rede war eine Frage an die Fachexperten: Toben sich die „Flüchtlinge“ auf Chios (?*) deswegen gerade wieder so aus, weil der Kriegsschürer just in Griechenland war?

    Laut DLF massive Ausschreitungen am 2. Tag in Folge, sogar einen Laden für Feuerwerk (was es da nicht alles gibt) sollen die geplündert haben.


    * ich hörte es im Radio, weiß nicht, ob richtig geschrieben

  131. #174 Metaspawn (18. Nov 2016 13:06)

    … Und noch zu Obama. Meine Panterin meinte eben: „Was hat der eigentlich besonderes geleistet, außer sein Volk zu bespassen?“

    Sie müssen hier nicht den Kosenamen Ihrer Lebensgefährtin preisgeben, auch wenn das natürlich unter das Beichtgeheimnis fällt. 🙂

  132. Durch solch einen Hinweis auf PI, allerdings im Fernsehen, bin ich auf PI aufmerksam geworden und schaue seit 1 1/2 Jahren täglich vorbei.

  133. Heute gelesen in“ Die Radeberger“
    sehr treffend aber lest selber
    US-Präsidenten-Wahl eine Lehre für Deutschland 2017
    ein Kommentar von Ingo Engemann

    Die Wahlen um das Präsidentschaftsamt in den USA
    sind nun seit Mittwoch den 9. November gelaufen und
    zur „angeblichen“ Überraschung hat Donald Trump
    die Wahl gewonnen. Im Ergebnis dessen zeigten sich
    gerade unsere deutschen Bundespolitiker mit langen
    Gesichtern und brachten ihre Enttäuschung über das
    Wahlergebnis zum Ausdruck.
    Erstens kommt es anders
    und zweitens als man denkt

    Noch am Wahlvorabend berichteten die Nachrichtensendungen
    unserer „Bezahlsender“ optimistisch und
    vollmundig, dass Hillary Clinton die besseren Chancen
    in dieser Wahl hat. Untermauert wurde dies mit einer
    statistischen Prognose der US-Staaten, in welcher
    Hillary Clinton schon rund 240 Stimmen sicher waren
    und Donald Trump nur mit chancenlosen 180 Stimmen
    hinter ihr als Verlierer gehandelt wurde. Wie zur Bestätigung
    äußerte sich der Bundesinnenminister Thomas
    de Maizier, und auch andere führende Politiker, um
    Mitternacht in einem Interview noch zuversichtlich
    über die Chancen für Hillary Clinton als zukünftige
    US-Präsidentin.
    Die Ernüchterung über alle Statistiken, Politwissenschaftler
    oder Politikeraussagen kam dann am Donnerstagmorgen
    mit den ersten Meldungen der Auszählungen
    wie ein Paukenschlag, bei dem die nur rund 8
    Stunden zuvor gemachten Aussagen und Statistikspielereien
    komplett auf dem Kopf standen. Nun fragten
    erste Politiker oder Meinungsforscher „… wie konnte
    dies nur passieren?“
    Eigentlich ist diese Frage kurz und knapp beantwortet:
    In allen Rechnungen fehlte eine entscheidende Komponente
    – die „wahre“ Volksmeinung.
    Nun war ich beispielsweise weder ein Freund von
    Obama, welcher seinen Friedensnobelpreis ehrlicherweise
    wieder zurückgeben müsste. Noch liegt mir Hillary
    Clinton am Herzen, welche das Chaos von Lybien zu
    verantworten hat und die Welt noch stärker militarisieren
    will. Aber auch Donald Trump zählt mit seinen diskriminierenden
    Meinungen über Frauen, Behinderte oder
    Flüchtlinge nicht zu meinen Favoriten. Und ähnlich so
    ging es der US-Bevölkerung zu großen Teilen. Also
    zur Wahl stand nicht die Frage, sich zwischen guten
    und schlechten Kandidaten zu entscheiden, sondern
    zwischen zwei Schlechten. Und was macht der Bürger
    in so einem Fall, er entscheidet sich gefühlsmäßig für
    das vermeintlich „geringere Übel“ und als dies überzeugte
    Donald Trump in seiner einfachen, teilweise naiven,
    polternden und gegensätzlichen Art und Weise.
    Mit Ignoranz und Selbstherrlichkeit
    zum deutschen Trump

    An dieser Stelle können wir schon mal die Parallelen
    zu uns nach Deutschland ziehen. Auch wir haben
    nächstes Jahr die Wahl eines/r Bundeskanzlers/in.
    Ähnlich unzufrieden sind auch große Teile unserer Bevölkerung
    mit der führenden ignoranten und selbstherrlichen
    Politik und fühlen sich unverstanden oder
    betrogen. Dabei spielen solche Argumente eine Rolle,
    dass die gewählte Politik nicht ihr Volk vertritt sondern
    das „Volk der Wirtschaftslobby“ und ganz nebenbei
    geht das Vertrauen in unsere Demokratie auch noch
    verloren. Den Kandidaten der großen Volksparteien
    traut die Mehrheit der Bevölkerung nicht mehr und auf
    diesem politischen Trümmer- oder Schlachtfeld spielt
    dann beispielsweise die AfD mit Erfolg den deutschen
    Trump. Und wie nach den US-Wahlen – fragt sich verwundert
    nun unsere landes- bzw. bundesweite Politelite
    mehrfach „Warum erlangt die AfD solche Erfolge?“
    Besser wäre die selbstkritische Frage „Was haben wir
    jahrelang falsch gemacht, dass wir das Vertrauen unseres
    Volkes immer mehr verloren haben?“
    Ich hoffe nur, dass ich nächstes Jahr zu unseren
    deutschen Wahlen aus all dem politischen Übel „nicht“
    auch das geringste Übel wählen muss.

  134. „90% der BRD-Idioten finden er sei ein sehr guter Präsident gewesen“ – dröhnten gestern oder vorgestern die Wahrheitssender. Das größte Desaster in US-Präsidentenform seit 1945 und die indoktrinierten, glückliche Sklaven lieben ihn.

  135. mit der stramm rechten Website „Politically Incorrect“
    ———————-
    Früher hiess es noch rechtsradikaler Hetzblog … Nochmal zwei Jahre, und es heisst freiheitliches Meinungsforum, he he …

  136. #121 Fudisere:

    Also das mit „Verteidiger der freien Welt“ habe ich auch gehört. Es war entweder Ironie….

    Die Floskel „Verteidiger der freien Welt“ haben sie alle bei der „New York Times“ abgeschrieben, und zwar falsch abgeschrieben. Alison Smale, die Chefin des Berliner Büros der Zeitung, hatte Sonntag in einer Lobhubelei auf Merkel behauptet, dass Merkel „die letzte Verteidigerin“ nicht des freien, sondern des „liberalen Westens“ sein könnte, „Angela Merkel may me the Liberal West’s last defender“, und könnte, nicht ist; die „New York Times“ gehört bekanntlich zu den scharfen Trump-Gegnern, und amerikanische „liberals“ sind nach europäischer Definition Linke:

    http://www.nytimes.com/2016/11/13/world/europe/germany-merkel-trump-election.html

    #63 Biloxi:

    Uwe Jungs Argumentation hat aber was für sich: Es zeigt die ganze Kopflosigkeit der Berliner Bagage, dass sie massenhaft ins unsichere Afghanistan abschieben wollen, weil’s leichter geht, während sie es noch immer nicht geschafft haben, den Maghreb in die Liste der sicheren Herkunftsländer aufzunehmen.

  137. SPIEGEL-Online zum Beispiel phantasiert über Obama und Merkel als letzte „Verteidiger der freien Welt“.

    Naja, es soll ja auch Leute geben, die beispielsweise eine Burka als „freie Entfaltung der Frau“ ansehen, bei solchen Leuten geht dann auch dieses Duo Infernale als „Verteidiger der freien Welt“ durch.

    Und ja, natürlich rechts – für Volk, Vaterland und Grundgesetz.

  138. Merkel und Obama. Herrlich. Zwei gewissen – und skrupellose narzisstische Verbrecher treffen sich in gehobenem Ambiente um Abschied zu nehmen und der Steuerzahler zahlt es. Natürlich haben die keinen Respekt vor den Menschen, die Ihnen das durchgehen lassen. Übrigens auch herrlich wie seit Trumps Sieg sich die Presse nun offen hasstriefend gegen die neue Administration und deren Befürworter wendet.

  139. #19 Freya-; Es werden noch Wetten angenommen, welche Vornamen die Briten hatten, die sie vergewaltigten. Ich tippe mal ganz vorsichtig, weder Paul noch Geaorge.

    #20 lisa; Nimms mal Pi und schlag nochmal das ursprüngliche drauf, dann kanns vielleicht hinkommen. Eine Wirtschaftszeitung hat vor etwa 6 Jahren mal den Schuldenstand wirklich nachgerechnet. Die sind damals auf 8 Bio gekommen. Und das ist in der Zwischenzeit garantiert nicht weniger geworden.

    #32 Eurabier; Das war doch sicher halal geschlachtetes Rindereisbein. Gut, da das natürlich bissi grösser ausfällt, werden sich die die Portion geteilt haben. Vielleicht, für den kleinen Hunger, könnte mans ja auch aus Schaf oder Zicklein machen.

    #122 Paula; Wie kann eigentlich jemand, die grade voll Wahlkampf macht, so auf die schnelle nen B.A. machen. Das macht man doch nicht mal so schnell eben zwischen Abendessen und zu Bett gehen. Hat da eventuell jemand aus der Uni(Politik) dran gedreht? Schon auffällig, eine Zeitung muss sich die Auskunft vor Gericht erstreiten und uhrplötzlich taucht da ein Abschluss auf, der nur Stunden vor der Veröffentlichung erworben wurde. Siehe Wahlergebnis, Österreich, Wauwau, Links.

    #139 Metaspawn; Ich hatte es neulich mal ausgerechnet. Der gesamte in Deutschland erzeugte elektrische Strom im Jahr 2013, quer durch sämtliche Quellen ist lediglich 2/3 der Menge, die man benötigte, falls man alle Auto/LKWmotoren auf Elektro umstellt. In unserm Dorf fahren täglich allein 3000 40T-Lkw durch. Das ist aber bloss ein winziger Bruchteil aller deutschlandweit eingesetzten LkW. Die Dinger haben und brauchen aber einige 100kW. Das ganze müsste in Batterien gespeichert werden. 1kWh benötigt ungefähr 25kg bei einem Volumen eines Din A4Blatts mit Höhe der Schmalseite. Sagen wir mal 20kg/kWh abgabe. Ist also rund 1Tonne/50kWh Bei durchnittlichen Tankfüllmengen von 400km, 80km/h durchschnittsgeschwindigkeit und 200kW Leistung der Zugmaschine werden also allein 20Tonnen, mithin die Hälfte des zulässigen Gewichts an Batterien mitgeführt. Gut die wenigsten LKW sind bis Oberrenze beladen, aber wenn nur mehr 1/3 der Lademenge möglich ist, wird sich die Anzahl der Lkw mit Sicherheit wenigstens um die Hälfte erhöhen.
    Und die Frachtpreise ebenfalls, aber eher mindestens verdoppeln.

    #163 Babieca; Gut das dus erwähnst, Ohu, Vattenfall, Grafenrheinfeld, Garching liegen ja auch auf der Höhe, wir armen Serben. oder wie man da sagt.
    Die ersten 30% abgeschmolzenes Eis brachten grade mal eine Erhöhung um 30cm. Die nächsten
    70% machen dann schon mal 7Meter, oder wenn weitere 10% weg sind, auch schon mal 70Meter aus.

  140. #189 uli12us (18. Nov 2016 15:15)

    #122 Paula; Wie kann eigentlich jemand, die grade voll Wahlkampf macht, so auf die schnelle nen B.A. machen. Das macht man doch nicht mal so schnell eben zwischen Abendessen und zu Bett gehen. Hat da eventuell jemand aus der Uni(Politik) dran gedreht? Schon auffällig, eine Zeitung muss sich die Auskunft vor Gericht erstreiten und uhrplötzlich taucht da ein Abschluss auf, der nur Stunden vor der Veröffentlichung erworben wurde. Siehe Wahlergebnis, Österreich, Wauwau, Links.

    Ich hoffe, der rbb bleibt am Ball und lässt sich mal die Bachelor-Arbeit von der Frau zeigen bzw. beantragt Einblick in die Prüfungsunterlagen. Nur Not per Gerichtsbeschluss, wenn sich die Humboldt-Uni wieder weigert. Schon jetzt dürfte aber als gesichert gelten, dass das Treiben der ehrenwerten Frau Evrim Sommer von der Humboldt-Uni gedeckt wird.


  141. Wichtiger Bericht über „Breitbart“ bei den GEZ-Medien:

    Internetseite „Breitbart News“ Angst als Erfolgskonzept

    Stand: 18.11.2016 04:31 Uhr

    Die Seite „Breitbart News“ hat sich in den vergangenen Jahren zu einem regelrechten Sammelbecken für Rechtspopulisten im Internet entwickelt. Den Kopf dahinter, Stephen Bannon, will sich Trump als Chefstrategen ins Weiße Haus holen.

    (…)

    Bald auch in Deutschland und Frankreich?

    Vor vier Jahren hatte das Internetportal nur eine Million Nutzer pro Monat. Mittlerweile sind es 85 Millionen, in etwa so viele Nutzer wie das „Wall Street Journal“ im Internet hat. Zwei Jahre vor der Brexit-Abstimmung eröffnete „Breitbart News“ bereits ein Büro in London und wurde schnell zur Plattform der EU-Gegner.

    http://www.tagesschau.de/ausland/trump-breitbart-news-101.html

  142. PI sollte dann aber allmählich über eine brauchbarere Kommentarfunktion nachdenken – das Forum bei heise.de/tp könnte da Vorbild sein.

    Hier geht vieles unter, sei es wegen „under moderation“ (wie bei mir, warum auch immer), oder durch den ganzen – zwar oft lesenswerten, dennoch störenden – OT-Kram.

  143. „Links ist dort, wo der Daumen rechts ist“, so hatte es einmal ein Lehrmeister erklärt, wenn Lehrlinge Links und Rechts nicht zu unterscheiden vermögen.

  144. #174 Metaspawn (18. Nov 2016 13:06)

    Kam vorhin mit der Post:

    Strom wird schon wieder teurer, aber nicht der Strom, sondern ACHTUNG FESTHALTEN:

    Um Ihnen Strom liefern zu können, müssen die Stadtwerke Schweinfurt die vorgelagerten Netze von TenneT und Bayernwerk nutzen. Für die Nutzung dieser Übertragungsnetze fallen Kosten an (Netzentgelte), die ab 2017 für die Stadtwerke um mehr als 50 % steigen!

    50 % höhere Netzkosten… sind die Leitungen aus Gold? Sind die Fachkräfte so teuer? Wie war das nochmals mit den E-Autos????

    Drecksbagage!

  145. #190 uli12us (18. Nov 2016 15:15)
    Die ersten 30% abgeschmolzenes Eis…
    Von welchem Eis redest du, vom liegenden
    oder vom Schwimmenden Eis.
    Also Süd oder Nordpol.
    Frage dazu, warum schwimmt ein Schiff?

  146. Und dazu noch die EEG-Umlage, die immer höher wird… von 2016 auf 2017 von 6,35 c auf 6,88 c…

    Immer mehr wird der deutsche Bürger geschröpft. Nun müssen wir noch mehr sparen. Gilt das auch für die Merkelgäste????

    Ich steh kurz vor der Explosion!

  147. PI ist nicht rechts. Pi ist in der Mitte der Information. PI ist da, wo eigentlich gute Journalisten und Medien sein sollten. Aber das gibt es in Deutschland nicht mehr. PI ist die reine Mitte und der Anstosspunkt im Fussballfeld. Obama sagte „er sei Mitte links“. Dann ist PI Mitte rechts. Auch ganz Linke sollten sich PI antun, um zu erfahren, was in diesem Land wirklich läuft.

  148. #177 Wuehlmaus (18. Nov 2016 13:14)
    was hat Obama eigentlich für die USA …
    Das ist wirklich eine gute Frage,
    die selbige hatte ich meinem Kollegen
    gestellt. Seine Antwort irgendetwas
    wird er geleistet haben, gut ich füge
    hinzu, die Krankenversicherung für alle- nix,
    Quantanamo auch nix, Friedensengel war auch nix.
    Aber der Trump sei böse.
    Ich nahm sie zu Hilfe:
    Wer nichts weiß, muß alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  149. EEG steigt: Sündhaftigkeit und Bußübungen dürfen natürlich beim neuen Ablaßhandel nicht fehlen

    Die Stromkosten kennen nur eine Richtung: nach oben. Die Umlage für das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) steigt von 6,35 auf 6,88 Cent pro Kilowattstunde. Mit 27 Milliarden Euro subventionieren so die kleinen Haushalte die großen Investitionen derer, die sich mit erheblichen Beträgen an Energieanlagen beteiligen konnten. Innerhalb der letzten Jahre hat sich der Strompreis verdoppelt.

    Strom darf kein Luxusgut werden Kein Ende in Sicht
    Ob Windkraft oder Solar, Ökostrom soll gefördert werden

    Das 2000 beschlossene Erneuerbare Energie Gesetz (EEG) garantiert 20 Jahre
    die Abnahme von Ökostrom zu festen Preisen. Die sogenannte Einspeisevergütung wird
    aus der EEG- Umlage bezahlt, die auf die Stromrechnung aufgeschlagen wird.

    2016 kommen fast 23 Milliarden EURO in den EEG Topf, durch die Erhöhung der Umlage
    von 6,35 auf 6,88 Cent steigt das Volumen 2017 um rund eine Milliarde EURO.
    Dann zahlt ein Haushalt mit einem Verbrauch von 3500 Kilowattstunden im Jahr gut 240 EURO bei einer Gesamtstromrechnung von rund 1000 EURO ein.
    Bei sinkenden Börsenpreisen für Strom bei Überkapazität muss dies über eine Erhöhung
    der Umlage ausgeglichen werden. Die Übertragungsnetzbetreiber rechnen damit, dass 2021 gut 29 Milliarden EURO für die Ökostromförderung aufgewendet werden müssen.
    Die Zeche zahlen die kleinen Stromverbraucher, Privathaushalte (Bürger) kleine Betriebe.

    Wer hat uns verraten? Die Sozialdemokraten!
    Wer war mit dabei? Die grüne Partei!

  150. welcome in Germany, Mister Trump!!! Look with our own eyes what that merkel has done with our beautiful homeland. unbelivers everywhere, lyer journals and agressive left burglars…visit us only good armed! If i could, I would buy me a peacemaker to defend my family, house and ground. sorry, in germoney forbidden.we have some policemen.they have to ask, before they shot…….best regards
    Hessi James

  151. #30 KDL (18. Nov 2016 09:51)

    (OT)

    Jetzt falle ich aber vom Glauben ab:
    Junge gegen Abschiebung von Afghanen

    Der rheinland-pfälzische AfD-Vorsitzende Uwe Junge macht sich für Flüchtlinge stark…
    ======================================
    Das ist was ich in meinem Bundesland an der AfD kritisiere…
    Die wollten eine Arbeitserlaubnis für flüchtlinge durchsetzen (bei diesem Punkt war mir dann so gar die linkspartei lieber (soziale Absicherung))

    Ich hab das wählen dieser Partei dann sein lassen.
    Und noch ein oder zwei von sochen Forderungen , dann lass ich es auch 2017 sein.

  152. #206 2020 (18. Nov 2016 17:42)
    Aus der Krummbeere Region hatt
    er auch meine Stimme bekommen.
    Das erstere verwundert sehr.
    Das zweite kenne ich, dachte dies
    sei Ironisch gemeint, so wie bringt
    die Flüchtlinge unters Volk um ihnen
    die Augen zu öffnen.

    „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.“
    frei nach Hoffmann von Fallersleben

    „Vivat fractio, pereat mundus!”
    „Es lebe die Fraktion, wenn auch die Welt darüber zugrunde geht!”
    Otto von Bismarck (1815-1898), im Reichstag am 9. Mai 1884

  153. Hahaha….bald schaltet BILD sicherlich eine kostenpflichtige Werbeanzeige auf PI-news. Es gibt aber keinen Anzeigenrabatt, höchstens einen Aufschlag.

  154. Das freut mich aber wirklich sehr.
    Prima Werbung. Und ganz „für umsonst“.
    Ein weiterer Beweis, dass PI „wirkt“ und ergo man imho/mMn nix ändern muß.

    À propos: Wie war denn das Ergebnis der PI-Leserbefragung?

  155. #171 lorbas (18. Nov 2016 12:57)

    Wie auch?

    Zusammensetzung der Luft
    ? Die CO2-Konzentration in der Luft beträgt gerade einmal 0.038 Prozent. Stickstoff und Sauerstoff weisen mit ca. 78 und 21 Prozent die höchsten Konzentrationen in der Luft auf.
    Der mittlere Gehalt an Wasserdampf in Bodennähe liegt bei 1.3 Prozent. Unter den Edelgasen besitzt Argon mit ca. 0.9 Prozent die höchste Konzentration in der Luft.

    Es gibt in der Tat gute Gründe, am antropogenen Klimawandel zu zweifeln, doch dies ist eine unzulässig verkürzte Darstellung der Problematik, mit der man sich nur lächerlich macht. Die Konzentrationen alleine sagen nichts aus, da man das stark unterschiedliche Absorptionsverhalten verschiedener Moleküle berücksichtigen muss.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Infrarotspektroskopie

    Wechselwirkung zwischen elektromagnetischer Strahlung und dem Molekül kann nur dann auftreten, wenn im Molekül bewegte elektrische Ladung zur Verfügung steht. Das ist immer dann der Fall, wenn das Molekül entweder ein veränderbares oder ein induzierbares Dipolmoment aufweist (IR-aktiv). In Molekülen mit Schwingungen symmetrisch zum Symmetriezentrum treten keine Änderungen des Dipolmoments auf (IR-inaktiv).

    Daher ist es irrelevant, wieviel Stickstoff, Sauerstoff oder Argon in der Luft ist — sie absorbieren eben nicht im Infraroten, im Gegensatz zu Kohlendioxid. Wasserdampf hingegen ist ein sehr gutes Treibhausgas.

  156. Ach ja — an alle neuen Lesern, die dank des Bild-Artikels zu uns gefunden haben: Herzlich willkommen!

  157. #211 aquila_chrysaetos (18. Nov 2016 20:43)

    Korrektur: Ich kaufe ein „h“
    antropogenen -> anthropogenen

  158. Grüß Gott,
    so nun taucht doch im locus äh Focus online die Geschichte auf mit den Afghanischen Sozialparasiten siehe http://www.focus.de/politik/deutschland/kopie-im-internet-aufgetaucht-4280-euro-im-monat-hartz-iv-bescheid-einer-fluechtlingsfamilie-verraet-nur-die-halbe-wahrheit_id_6225346.html
    Bedeutet dies nun der Focus gehört zu den pösen Nahtzis?
    Nein,den man rechtfertigt natürlich die Unterstützung dieser Parasiten!
    Heil Merkel!
    Hoffen wir auf die Wiederwahl der großen Parteivorsitzenden und geliebten Führerin!
    Heil Merkel!
    Befiel!
    Wir folgen in den Untergang!

  159. „Viele Propheten, deren Voraussagen nicht gestimmt haben, möchten uns einreden, dass ihre Voraussagen richtig waren – die Tatsachen jedoch falsch eingetreten sind.“
    Ernest Hemingway

  160. Bild/Springer

    Die Zeitung einer Ehebrecherin, welche die die Ehefrau des Zeitungsmoguls weg gebissen hat.

    Sie unterstützt eine unfruchtbare Kanzlerin bei ihren Totengräbertätigkeiten.

    So sieht es aus, wen Frauen die Macht übernehmen.

  161. Stern-tv liest auch PI.
    (Wdh. gestern nacht)
    Halaschka fragte den Kläger gegen die Perlacher Mauer, ob er sich den Argumenten der
    „ultrarechten Web-Seite Pi“
    anschließen würde, es folgte ein PI-Zitat bzgl. Drogen, Kriminalität u.a.
    http://www.pi-news.net/2016/11/muenchner-mauer-checkpoint-ali-eroeffnet/

    Leider ist im Netz nur die stern-tv-Doku zu dieser Mauer zu finden, nicht die anschließende Diskussion im Studio:
    http://www.stern.de/tv/muenchner-anwohner-lassen-vier-meter-hohe-mauer-um-eine-asylunterkunft-bauen-7197770.html

Comments are closed.