Der türkische Wissenschaftsminister Faruk Özlü [Foto] hat angekündigt, dass die Türkei Ansprüche auf Teile der Antarktis erheben will. Denn ein osmanischer Seefahrer habe die Antarktis entdeckt, begründete der Politiker seinen Vorstoß. Deswegen plane die Türkei zunächst einmal den Aufbau eines Forschungszentrums in der Antarktis. Für das Forschungszentrum werde demnächst eine türkische Delegation in die Antarktis fahren, zitierte die regierungskritische Tageszeitung „Cumhuriyet“ den Abgeordneten der islamisch-konservativen AKP-Regierung. Welche Gebiete der Antarktis Ankara einfordern wolle, ließ der Wissenschaftsminister offen.

Während die Antarktis für die Türkei offenbar von wissenschaftlichem Interesse ist, hat Charles Darwin ausgedient: Bildungsminister Ismet Yilmaz kündigte Ende Jänner an, Darwins Evolutionstheorie aus den türkischen Schulbüchern und Lehrplänen streichen zu lassen. Damit würde umgesetzt, was Säkularisten in der Türkei schon seit langer Zeit fürchten: Die islamisch-konservative AKP-Regierung stärkt Schritt für Schritt die religiösen Inhalte in Bildungsanstalten, indem sie etwa die Theorie des Kreationismus unterstützt. Der Kreationismus lehnt die Evolutionstheorie ab und geht davon aus, dass alle Arten von Gott geschaffen wurden …

(Der komplette Artikel kann bei krone.at nachgelesen werden. Mehr zum Thema „türkischer Imperialismus“ gibt es hier)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

207 KOMMENTARE

  1. Wie war das noch mit den Schweinen, die fliegen können und mit der Erde, die eine Scheibe ist?

  2. Na klar, wo irgendein Osmane einen Schiss abgelassen hat, ist plötzlich „urtürkischer Boden“. Das war schon auf Zypern so, jetzt gerade in Dwutschland und demnächst die Antarktis.

    Und klaro, die Türken haben auch Amerika entdeckt und flogen als Erste zum Mond.

  3. Natürlich!

    Haben ja schließlich auch Amerika entdeckt und waren als erste auf dem Mond.

    Erst danach haben sie Deutschland wieder aufgebaut.

  4. Der Türke:
    Fleischgewordene Symbiose aus kollektivem Dunning-Kruger-Effekt, Größenwahn und Realitätsverlust.

  5. Na ist doch toll.
    Dann können sie ja in Zukunft alle ihre Bewohner visafrei in die Arktis schicken.
    Und die aus Neuköln und Kreuzberg, die können dort auch ganz herrlich neue Geschäftsfelder entdecken.
    Da ist noch jede Menge Platz,und falls noch ein Eisbär auftauchen sollte, dann tun sie auch ein gutes Werk…..

  6. Who cares was die Türken wollen.
    Dieses primitive Volk, welches nichts geleistet hat, außer daran zu scheitern sich zu entwickeln, gehört einfach nur ignoriert.

    Wenn diesen Gestalten keiner den Weg zur Antarktis zeigt finden die sowieso nicht hin.

  7. Schaut man sich die IS Weltkarte an, ist doch ganz klar, um was es geht:

    http://www.vol.at/neue-karte-aufgetaucht-isis-peilt-auch-oesterreich-an/4012254

    Dort ist Andalusien (Andalus) und der Balkan (Orobpa), sowie Teile Russlands in einem großen Staat vereint. Ehemals muslimische Gebiete.

    Wenn man nun behauptet, Osmanen hätten zuerst einen Fuss auf Amerika oder die Antarktis gesetzt, kann man leicht erkennen, welch geistes Kind und Ambitionen hinter dieser Behauptung steckt.

  8. Das kann Erdo aber nur mit seinem Osmanischem Reichskommissariat Germanistan erreichen.
    Immerhin hat er schon seine 5. Kolonne mit 5-6 Millionen bei uns installiert.
    Es sollte ihm also nicht schwerfallen, die Antarktis zu erobern, zumindest wissenschaftlich.

  9. Spinner. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Interessanter ist aber folgendes Experiment: Man tausche in dem Nachrichtentext mal „Türkei“ gegen „Deutschland“ aus und stelle sich vor, was für ein Sturm dann durch den Blätterwald rauschen würde…

  10. Soll man ihnen doch die Antarktis geben unter der Voraussetzung, die Flüchtlinge dort hinzuschaffen. Perfekte Bedingungen für einen neuen Flüchtlingsdeal. Wahrscheinlich würde der Flüchtlingsstrom dann unerwartet auf natürliche Art versiegen!

  11. Deswegen plane die Türkei zunächst einmal den Aufbau eines Forschungszentrums in der Antarktis.

    Ja macht mal, schauen wir mal was dann dabei heraus kommt haha….

    Wieder mal typisches Superieuritätsgehabe, merkte ich schon öfters das die sich was einbilden um ihren Minderwertigkeitskomplex kompensieren.

    Demnächst will die Süpertürkei noch zum Mars fliegen, das die mehr drauf haben als die Nasa müsste ja eigentlich jeder wissen, die Amerikaner können sich schon mal warm anziehen.

  12. #3 Jakobus(08. Feb 2017 09:29)
    „…und flogen als Erste zum Mond.“

    Ja klar! Das war der berühmte Turkonaut Ali Mohammed Ötzelröcket.

  13. Nur fordern und aufspielen. Wie hier. Ignorieren ist schwer,weil man ihnen im eigenen Land nicht mal aus dem Weg gehen kann. Aber wir kuschen ja auch immer schön und geben den Herrenmenschen immer mehr Raum. Die lachen uns sowieso aus.

  14. Na ja, wenn diese Kamelf***er an den Kreationismus glauben, wurde ja sowieso alles und jedes von ihrem Satan mit Namen Allah erschaffen. Somit gehört dies den Mohammedanern!

  15. IRRE!! Ich bin absolut begeistert. So wunderschön!! Der Reihe nach: also, wir haben einen türkischen Wissenschaftsminister. Super. Das ist ein Oxymoron. Ein Gegensatz. Sowas wie ein schwarzer Schimmel oder ein vernünftiger Linker. Aber der Knüller ist die Begründung hinsichtlich der Entdeckung. Ein Osmane hat die Antarktis entdeckt. Genau. Und James Cook war Mohammedaner und Vasco da Gama ein finnischer Imam.

    Aber setzen wir die Richtigkeit voraus. Ich will dann, daß die Türken die Antarktis besiedeln wenn gleichzeitig festgestellt wird, daß ein Moslem der erste Mann auf dem Mond war!!! Ein süßer Gedanke, oder?

  16. Naja das erste Lebewesen im All war Hündin Laika, und da ich auch einen Hund habe der irgendwie mit dieser Hündin verwand ist gehört also meinem Hund und jedem anderen Hund das Universum

  17. Der Minister hebt wahrscheinlich auf die bekannte „Piri- Reis- Karte“ aus dem 15Jhd(?) ab, die im Topkapi- Museum zu sehen ist.
    Sie stellt neben Teilen Nord u. Südamerikas
    auch Teile der Antarktis dar, und zwar eisfrei!

  18. Wie wir wissen haben die Türken ja auch Amerika entdeckt:
    http://www.zeit.de/gesellschaft/2014-11/erdogan-amerika-entdeckung-verteidigung

    Erdo?an beharrt auf muslimischer Entdeckung Amerikas
    Der türkische Präsident attestiert Gegnern seiner Geschichtsauslegung ein Ego-Problem. Natürlich sei Amerika von muslimischen Seefahrern als Erstes angesteuert worden.

    Also wenn man den Türken eins attestieren darf, dann dass sie ein ausgeprägtes Ego haben – sie halten sich schlicht für die Größten. Dummerweise steht diese Sichtweise aber der Realität entgegen.

  19. Der Größenwahn scheint sich auszubreiten. Die gehören doch alle in die Klappse. Vielleicht entschädigen die vorher mal alle Völker für die Schäden, die durch die Feldzüge deren Vorfahren entstanden sind. Schuldkult gibts nicht nur in Deuschelan.

  20. Ach, er meint wohl die Seekarte von Piri Reis. Da muss ich den Wissenschaftsminister des Sultans aber korrigieren. Der Stand der Forschung ist nämlich, dass diese Karte von viel älteren, etwa byzantinischen Quellen kopiert worden ist. Oder dass es sich um eine reine Fantasiekarte handelt, was die vermeintlichen Küstenlinie der damals vermutlich noch unentdeckten Kontinente Südamerika und Antarktis angeht. Das war wohl nix.

  21. #11 EvilWilhelm
    Korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber der hat doch damals richtig Geschichte geschrieben mit den Worten: „Es ist nur ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber es sind 2 bis 3 für einen Türken!“

  22. OT

    Dresden gedenkt einer Terrorgruppe:

    Hier ein Foto von den 3 Bussen in Aleppo, klar zu erkennen, die Flagge der in Deutschland als Terrorgruppe eingestuften „Ahrar al Sham“

    https://widerimage.reuters.com/story/in-the-shadow-of-syrias-snipers

    Was das mit den Dresdnern Opfer im 2 Weltkrieg zu tun hat, ist mir schleierhaft.

    Beim Bundesanwalt kann man unter Suche mal „Ahrar al Sham“ eingeben .

    Flagge findet man unter Googlebildersuche Flag „Ahrar al Sham“

    https://www.generalbundesanwalt.de/de/aktuell.php

  23. Süper! Die bauen die Arktis auf! Eiswürfelverleih und Döner am Stiel an jeder Ecke! Natürlich mit Kohle v deutschen Ämtern.

  24. Homer Simpson hat die Antarktis entdeckt, kann das mal jemand dem
    Frechen Türken sagen?

  25. Ist doch gar keine so schlechte Idee, dieser türkische „Gebietsanspruch! Das geht natürlich nicht ohne Gegenleistung! Ich bin dafür, dass das gesamte Staatsgebiet der Türkei in die Antarktis verlegt wird mitsamt der Invasorenlager! Viel Wasser zwischen der Antarktis und hier! Australien als Vorbild, PI-ler wissen, was gemeint ist! Die Kälte in der Antarktis hätte auch viele Vorteile und würde die „Flüchtelanten“ davon abhalten, ihre Heimat zu verlassen und lieber am Wiederaufbau teilzunehmen! Die Neger aus den Urlaubsländern würden auch Zu Hause bleiben!
    (st diese Ansicht von mir zu räääccchhhts?

  26. Man merkt mehr denn je, daß der Buchdruck im
    osmanischen Reich bis weit in das achtzehnte
    Jahrhundert hinein offiziell verboten war.

    Welche geistigen Auswirkungen dieses Verbot bis
    in unsere heutige Zeit hinein verursacht hat,
    zeigt sich besonders bei manchen intellektuellen
    Ergüssen von AKP Vertretern.

    Offen gestanden ich weiß nicht ob man lachen
    oder weinen soll, ob solch gräßlicher Dummheit.

  27. Um die ganzen Surensöhne und sonstige Sprenggläubige etwas abzukühlen, sollte man alle Mohammedaner zum Südpol umsiedeln. Wäre besser für den gesamten Globus. Um der Umwelt bzw. Tierwelt noch zusätzlich zu helfen, wäre ein Umsiedlungsprogramm für Eisbären Richtung Südpol zusätzlich ein Gewinn für alle.

    THEMENWECHSEL:http://www.ksta.de/koeln/wohnungen-fuer-fluechtlinge-korruptionsverdacht-gegen-mitarbeiter-von-stadt-koeln-und-gag-25692378 KORRUPTE KÖLNER MACHEN KRUMME GESCHÄFTE ZUM VORTEIL VON SOGENANNTEN FLÜCHTLINGEN UND ZUM NACHTEIL DER SONSTIGEN BÜRGER!
    H.R

  28. So sind sie nun mal die Kruzi-Türken….sie entlocken uns immer wieder ein schallendes Gelächter……

  29. Fehler eingeschlichen bei

    #34 Eugen vom Michelsberg (08. Feb 2017 09:58)

    Es muß heißen:

    Die Neger aus den Urlaubsländern würden auch zu Hause bleiben!
    Ist diese Ansicht von mir zu räääccchhhts?

  30. Vor längerer Zeit sah ich mal einen älteren Science fiction Film. Darin wurde angenommen, daß in einer näheren Zukunft die Intelligenz nahezu ausgerottet sein würde. Nur der dümmste von allen konnte Präsident werden.

    War nicht besonders sehenswert dieser Film. Aber mit Blick auf die Türkei ist sogar diese schräge Vision von der Wirklichkeit überholt worden.

  31. Clever, diese Türken. Da eröffnen sich völlig neue Geschäftsfelder.
    Das Thermokopftuch wird der Renner werden und auch der Absatz von kälteresistenten Gebetsteppichen wird in die Höhe schnellen.
    Die türkischen Wissenschaftler arbeiten schon mit Hochdruck an der No-Frost Ziege, welche alle Bedüfnisse des Türken, nach Milch, Fleisch und Sex auch bei Temperaturen unter -20° erfüllen kann.
    Auch der 50 Personen Eselsschlitten soll schon in der Testphase sein, denn ohne die engsten Verwandten (Mutter, Oma, Opa, Papa, 10 Brüder und 5 Schwestern, Rest Cousins) würde der Türke sich in der Fremde nie heimisch fühlen können.
    Gerüchten zu Folge wurden schon Kontakte zur Bunderegierung hergestellt um die Krankenversicherung auch in der Kälte zu gewährleisten. Eine AOK-Geschäftsstelle , direkt neben der ersten arktischen ARGE wird angedacht.

  32. Wenn Raubnomaden in der Zivilisation mitspielen wollen!

    „Die Erbauung der Welt ist ein Merkmal der Griechen, die Vernichtung der gleichen Welt ist den Türkens vorbehalten.“

    Dschelaladdin Rumi, persischer Dichterphilosoph

  33. Kreationismus

    Auch im Juden und im Christentum ist man teils der Auffassung dass das Universum, das Leben und der Mensch durch einen unmittelbaren Eingriff eines Schöpfergottes in natürliche Vorgänge entstanden sind.

    Also ist es ein Glaubenssache!

  34. +++ EILMELDUNG +++ AKIF SCHLÄGT ZURÜCK +++

    Akif Pirincci antwortet auf Facebook (bisher noch nicht gesperrt):

    ICH WEISS NICHT …

    … ob du dir damit einen Gefallen getan hast, Amtsgericht Dresden. Es geht nicht um Kohle, und Widerspruch ist schon eingelegt, heißt es wird so oder so zu einer Verhandlung kommen. Glaubtest du im Ernst, du könntest dich still und leise aus der Affäre ziehen, indem du „hintenrum“ ohne daß die Medien es bloß nicht erfahren sollen im Hinterzimmer ein Urteil fällen?

    Im Gegenteil, mein Lieber, jetzt beginnt das große Kino erst. Ich werde daraus eine der größten Mediennummern machen, derer es hierzulande je gegeben hat. Weißt du, wie? Indem ich jede einzelne Gewalttat, jeden einzelnen Mord, jede einzelne Vergewaltigung und jedes Verbrechen der angeblich Beleidigten, also deiner Schützlinge zur Sprache bringen werde. Ich mache daraus eine einzige schreiende Anklage des deutschen Volkes gegen seine Abschaffer. Das wird lustig im Wahljahr, zu sehen, wie staatliche Institutionen Hand in Hand mit den kommenden Eroberern und Versklavern unserer Heimat die Gegner ihrer Horroragenda fertigmachen wollen.

    Noch etwas, Amtsgericht Dresden: Das ist ja sehr schön, daß du wie ein Papagei Stellen aus meiner Rede zitierst. Aber sind diese Aussagen jetzt wahr oder nicht? Sind meine Prophezeiungen von damals eingetroffen oder nicht? Ist das Gegenteil jetzt bewiesen oder nicht.

    Man sieht sich – und zieh dich warm an!

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/96070-strafbefehl-gegen-akif-pirincci

  35. Ich erhebe Anspruch auf weite Teile der BRD!
    Gründe
    Meine Vorfahren waren die ersten Siedler,Basta!

  36. #44 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Wo du Science Fiction-Filme erwähnst: Ich kenne keinen einzigen Film aus diesem Genre, wo Moslems vorkommen. Warum wohl nur? Vielleicht weil Science Fiction-Filme in der Zukunft spielen?

  37. #51 Irminsul   (08. Feb 2017 10:08)  
    +++ EILMELDUNG +++ AKIF SCHLÄGT ZURÜCK +++

    Akif Pirincci antwortet auf Facebook (bisher noch nicht gesperrt):

    ICH WEISS NICHT …

    … ob du dir damit einen Gefallen getan hast, Amtsgericht Dresden.
    +++++++++++

    Gute und richtige Ansage!

  38. Creutzfeldt-Jakob im Endstadium

    Mal schauen wann die ersten Pinguine verhaftet werden weil sie der Gülen-Bewegung nahe stehen.

  39. Ich melde mich auf bekanntem Weg bei Dir! Bin bei Pi hängen geblieben. Muß noch etwas arbeiten, um Spritgeld für die nächste Dresden-PEGIDA-Fahrt zu verdienen!
    ;-))

    PS: altbewährter, nicht hüpfender Smiley! Erinnerst Du dich?

  40. Ich würde sagen, auf mindestens den halben Mond haben die Türken auch noch Anspruch. Die Rechte am Mond sind auf deren Nationalfahne zurückzuführen.

    Um den Mond zu bevölkern, brauch man natürlich auch Menschen. Deutschland kann „seine Türken“ gerne zur Verfügung stellen.

  41. Das ist super.

    Ein technisch höchst herausfordernde Umgebung.
    Genau richtig um tausende hochqualifizierter Fachkräfte sinnvoll einzusetzen.
    Fast unbegrenzter neuer leerer Lebensraum, den man sich nur mit Pinguinen teilen müsste.

    Da braucht es keine Siedlungen auf Mond oder Mars.
    Der Südpol ist der neue Mond.
    Und wer ihn entdeckt hat, muss mit all seiner Bevölkerung drauf leben.

  42. Soso, mal wieder die Piri-Reis-Karte. Aktueller Stand der Forschung: Piri Reis hat die von Karten von Ptolemais, denen der portugiesischen Seefahrer und denen des Columbus abgezeichnet. Und die Antarktis ist nicht drauf. Sehr gut ist dazu die englische Wiki mit eigenem Punkt zur Antarktis:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Piri_Reis_map

    Vor fast genau einem Jahr, am 29. März 2019, sind die Türken schon mal mit einer „wissenschaftlichen Expedition“ und großem Trara in die Antarktis gegurkt.

    http://www.hurriyetdailynews.com/turkish-scientists-head-for-maiden-antarctica-mission.aspx?pageID=238&nid=97046

    Hat man aber nie wieder was von gehört. Sind wohl bei Gibraltar falsch abgebogen.

  43. Da hat einmal ein Türke Irland im Winter angesteuert und schon faseln die von Besitzansprüchen in der Antarktis. Ausserdem sind Orte wo die Sonne zum Teil nie untergeht absolutes Anti-Moslem-Land, Stichwort Fastenzeit.

  44. Die Älteren unter uns erinnern sich: Der legendäre Wettlauf zum Südpol 1911/1912!

    Was aber kaum jemand weiß: Amundsen und Scott wurden damals kurz vor dem Südpol noch von Yüksel Öner überholt.

  45. #1 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (08. Feb 2017 09:27)
    ……türkischer Wissenschaftsminister…..

    Finde den Fehler !

    In der Antarktis wird es den Menschen besonders warm, wenn der Islahm endlich Einzug hält.

  46. Wenn die Türken die Übermenschen sind, wieso brauchen die dann überhaupt ihre Pinguinweiber zum Fixxen? Der moderne Mohammedaner klont doch alles mit links!

    Aus Sperma allein wird der Supermohammedaner gemacht, von Licht kann der Kerl leben, hat einen IQ von 3000 und müßte allein nur durch seine Intelligenz fähig sein, im körperlichen Alleingang die Kuffar auszurotten!

    Komisch, daß türkische Supermen es nicht einmal fertigbringen, unfallfrei auf ein Motorrad/Kame/Ziege zu steigen…

  47. Hihihi!

    So ein schallender Lacher am Morgen versüßt einem doch den Tag!

    Größenwahnsinn in Hochpotenz!

  48. OT

    EuGH-Generalanwalt: „EU-Staaten müssen Verfolgten Einreise genehmigen“, wohl damit sie hier während der Bearbeitung ihres Asylantrags ihren Dschihad Schengenweit durchführen können und das Neue Deutschland in das Neue Aleppo verwandeln können. Pro Asyl bezeichnet dies als »Sternstunde der Menschenrechte«, wohl eher „Sternstunde der Bürgerkrieghetzer“.
    https://www.neues-deutschland.de/artikel/1041115.csu-weist-forderung-nach-humanitaeren-visa-zurueck.html

  49. Die Systemlinge lügen.
    Die Lügenmedien lügen.

    Aber der Herr OB von Dresden ist sich bestimmt
    sicher, dass „einprozent“ lügt, denn es sind
    ja alles Nazis.

    https://einprozent.de/dresdner-bus-monument-solidaritaetsaktion-fuer-terrormiliz/

    Der Herr OB von Dresden, in Ermangelung der
    Wahrheit, sollte sich schleunigst sowie das Symbol widerlichster mörderischer Terroristen aus der Stadt Dresden entfernen.

    Fazit : Jede Lüge bleibt eine Lüge auch wenn gelogen wird, dass die Lüge eine Lüge ist.

    Heute ist AfD-Brandenburg-Merkel-muss-weg-Demo vor dem Kanzlerhauptquartier. Kann heute
    nicht, bin schwer erkältet.

  50. Apropos Schnee

    ABC, ganz OWL* liegt im Schnee!
    Gestern Nachmittag fing es an:
    Frau Holle ein Leichentuch spannn.
    Es deckt die Verbrechen Merkels zu,
    doch der Islam gibt niemals Ruh´.
    Böse Sittenstrolche marodieren, die
    Paschtu, Farsi u. Arabisch parlieren.
    Auch Türkisch ist unter ihnen üblich,
    wenn sie gegen deutsche Knaben wüten.
    Manche barbarische Negersprach,
    klingt frech durch unsere Straß´.
    Zigeuner ziehen durch jeden Ort,
    reißen gar Nagelfestes mit fort.
    Selbst Polen, ohne christliche Liebe,
    betätigen sich als dreiste Autodiebe.
    Nicht vergessen die Antifa-Faschisten,
    rasend unser Hab und Gut vernichten.
    Was diese Verbrechermassen vereint:
    Arbeitsscheu und Neid, Neid, Neid!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Frau_Holle#Theorien_zur_Herkunft

    +++++++++++++++++++++

    OWL = Ostwestfalen-Lippe

  51. „Bildungsminister Ismet Yilmaz kündigte Ende Jänner an, Darwins Evolutionstheorie aus den türkischen Schulbüchern und Lehrplänen streichen zu lassen.“
    ————————————————

    Typisch, das passt zu diesem Volk! Ab zurück ins Mittelalter und lieber glauben was irgendwelche Ziegenhirten vor tausenden Jahren behaupteten.

  52. Höhö, Faruk Özlü, „türkischer Wissenschaftsminister“. Die Type ist ein strammer AKP-Funktionär, das „Wissenschaftsministerium der Türkei“ wurde erst 2016 von Erdolf geschaffen, und der islamische, verdiente, korrupte, in Filz, Postenschieberei und Vetternwirtschaft verstrickte Özlu wurde als Chef installiert.

  53. #7 georgum (08. Feb 2017 09:35)

    Who cares was die Türken wollen.
    Dieses primitive Volk, welches nichts geleistet hat, außer daran zu scheitern sich zu entwickeln, gehört einfach nur ignoriert.

    Das kann man so nicht sagen. Die Bevölkerung der Türkei stammt aus Mittelasien, eben von den „Turk-Völkern“ daselbst. Durch Kriege und räuberische Eroberungen wanderten sie zunächst nach Kleinasien, rotteten dort die angestammte Bevölkerung, insbesondere die christliche duch Mord und Vertreibung aus, machten Konstantinopel, die einstige Hauptstadt der christlichen Ostkriche zu ihrem Istanbul und sie kamen bei ihren Eroberungsfeldzügen immerhin bis Wien. Aber der Rückzug nach Kleinasien war nur von kurzer Dauer. Inzwischen sind wieder etliche Millionen Türken insbesondere nach Deutschland eingesickert, wo sie jetzt mit dem Mittel des Geburten-Dchihad ihre Eroberungspläne zunächst in dieser Form weiter verfolgen. Der Koran gibt hier die einschlägigen Anleitungen, dem Wirtsvolk erst dann den Hals abzuschneiden, wenn die Machtverhältnisse dies zulassen.

    Der Passdeutsche Türke Öger bringt es so auf den Punkt:

    „Im Jahr 2100 wird es in Deutschland 35 Millionen Türken geben. Die Einwohnerzahl der Deutschen wird dann bei ungefähr 20 Millionen liegen.

    Das, was Kamuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen“.

    2001 erhielt Vural Öger das Bundesverdienstkreuz am Bande.

  54. Was der Minister özlü noch nicht weiß:
    Dieser osmanische Seefahrer Ali, der die Antarktis entdeckte auf seiner Rückfahrt in Jerusalem halt machte, sich dort in die Deutsche Pilgerin Krimhilde verliebte, konvertierte, Ihr zum Hochzeitsgeschenk die Antarktis vermachte, sich in Hildesheim niederließ und mit ihr freudig Nachkommen zeugte. Sein Bruder Ahmet hingegen hatte keine Nachkommen aber ihm wurde vom Sultan Mehmed II. als Geschenk seiner Dankbarkeit 1453 den Teil Konstantinopels westlich des Bospurus überschrieben, so dass dem Deutschen Nachfahren von Ali nunmehr die Antarktis und halb Istanbul gehören. Und nun Herr Minister?

  55. Türkischer Wissenschaftsminister! *schenkelklopfer*, vor Lachen habe ich den Kaffee über den Schreibtisch verteilt.-

    Jedenfalls scheint er ein waschechter Türke zu sein: Fordern ohne was zu leisten, oder je geleistet zu haben.

    Aber gut, ich würde denen die ganze Antarktis zusprechen.-
    Allerdings nur unter der Bedingung, daß alle Auslandstürken und ihre Nachkommen dorthin verbracht werden.

    Und was man nicht alles dazulernen kann:
    Ein Türke hat das Rad erfunden.
    Ein Türke hat die Elektriziät entdeckt.
    Ein Türke hat das Penezelin erforscht.
    Allerdings ist die Meldung, daß ein Türke als erster auf dem Mond war eine Falschmeldung.-
    Denn BMW baut keine Raketen.

  56. Süper, dann können jetzt Armenier, Aramäer, Griechen, Römer und Byzantiner Anspruch auf die „Türkei“ erheben.

  57. Das, was Kamuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen“.

    Hahah-kreisch-brüll, gesunde Männer und Frauen?

    Aufgedunsene, schielende, inzuchtdegenerierte Wesen mit Adipositas, Klumpfüßen, Diabetes und sonstigen Gebrechen quer durch die Bank sollen GESUND sein???

    Einbildung ist auch Bildung!

  58. Dirk Schümer, ein jämmerlicher linksgrüner HetzerIn:

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article161879265/Politik-darf-Aengste-der-Deutschen-nicht-als-Hysterie-abtun.html

    Andernfalls wird die AfD weiter Wähler an sich binden, denn die Gefahren der regellosen Zuwanderung werden von keiner anderen Partei thematisiert. Für das Funktionieren der Staatsorgane wäre es fatal, die Ängste vieler Bürger ausgerechnet einer zerstrittenen Start-up-Partei zu überlassen. Wie können Amateure und Querulanten aus dem Nichts Gesetze und Exekutive reformieren, wenn dies den Profis vorher nicht gelungen ist?

    Welche „Profis“ denn?

    Claudia Fatima Roth?

    Wolfgang Stockholm-Schäube?

    Thomas de Misère?

    Heiko Maas?

  59. #89 Nicht die Mama

    …und natürlich die keltischen Galater! Schließlich heißt ja ein ganzer Stadtteil in Konstantinopel / Byzanz / Istambul „Galatasaray“, und es ist heute der am meisten westlich orientierte, also europäischste Stadtteil. Zufall?

  60. Antarktis,
    da Klingelt was bei meiner einer,
    BODENSCHÄTZE!
    O ha , da will einer Abkassieren

  61. Was wollte der seefahrende Osamane in der Antarktis? Naja wie auch immer. Der arme wird sicherlich bei dem Versuch einen Eisbären zu vergewaltigen ums Leben gekommen sein.

  62. #24 Mark von Buch; Da eh noch nie ein Mensch auf dem Mond war, also das ganze ein Fake war, würds ganz gut zu den Türken passen. Allerdings sind die da rund 50 Jahre zu spät dran.

    #28 westwoodtom; Könnte es sein, dass die Türken den Blödsinn mit menschgemachtem Klimawandel glauben?
    Das wär bei der Menge an heisser Luft, die dort produziert wird, fast sowas wie Selbsterkenntnis.

    #51 Koeter; Da wird dann wohl erforscht, was für widerliche Dinge man da reintun kann, ehe das Opfer (äh der Kunde) ernsthaft krank wird.

  63. #94 Mautpreller (08. Feb 2017 10:54)

    O ha , da will einer Abkassieren

    Aber nicht doch ! die Türken sind ein zutiefst friedliches, freundliches und fleißiges Volk. Niemals würden die Abkassieren wollen.
    Geben ist seliger denn nehmen, ist ein türkischer Leitspruch (oder so ähnlich).

    Die Türken wollen der gesamten Menschheit dienen mit Forschung und Wissenschaft.

    Was sonst könnte solch edle Menschen antreiben ?

  64. Ja nee, iss klar! Ich schmeiß mich weg.
    Komm vor lauter Lachen kaum zum arbeiten.
    Brüller des Jahres!!

  65. ENDLICH! – Es wird auch langsam Zeit das ein dezentes, hochintelligentes Volk wie die Türken ihre Zurückhaltung aufgeben und ihre berechtigten Ansprüche anmelden. Ihre Ansprüche auf – ALLES! Wir schnarchigen Westler nehmen alles als selbstverständlich hin, aber Tatsache ist und bleibt das die Türken und nur die Türken ALLES entdeckt und erfunden haben. Sie glauben das nicht? Bitteschön ein kurzer Auszug aus der glorreichen türkischen Geschichte:

    Chrüstuphu Kolümbüs – Entdecker Amerikas
    Carülü Benzi – Erinder des Autos
    Allahlüb Daimleri – Erfinder des Daimleri-Motors
    Albertulu Ünsteini – Entdecker der Relativitätstheorie
    Jürü Gagarün – Erster Mensch im Weltall

  66. Leute, selten so gelacht. Respekt für eure Leserbriefe/Kommentare. Bin immer noch am lachen.@georgum, Deiner was der beste! Astrein!

  67. Motiv der Türkei, ohne eigene Leistung Kassieren!

    Wertvolle Rohstoffe liegen seit Jahrmillionen unter dem Eispanzer der Antarktis verborgen. Das Eis schwindet – und weckt Begehrlichkeiten. Sieben Länder erheben Ansprüche auf Teilgebiete

    Quelle googeln

  68. Ich stell mir die Frage, wie Erdolf diesen Anspruch durchsetzen will?

    Ich bin gespannt, ob er mit Haselnüssen oder Knoblauchzehen auf Argentinien, Australien, Chile, Frankreich, Großbritannien, Neuseeland und Norwegen werfen will oder ob Erdolf Anspruch auf Neuschwabenland erhebt, das rechtmässig Deutschland zustehen würde, wenn unsere Politiker mal aus der Schuldsuhle rauskriechen würden.

  69. Osmanen in der Antarktis? Na, dann hoffe ich mal, daß es den Pinguinen nicht wie weiland den Armeniern ergeht!…

    Don Andres

  70. damals, aufm Raumschiff Enterprice hat Checkow jedem erzählt, das das alles von den Russen erfunden/entdeckt/erforscht wurde. Whiskey z. B. *wechlach*

  71. Wenn Erdolf so weitermacht, bekommt er eine Parzelle im Marianengraben wie Osama Bin Baden.

  72. ündlich wüssen wür wär die grüssten Seefahrer waren. Der Müselmann ! Hab garnücht gewüsst das es eine Türkischen Wüssenschaftsminüster gübt.

  73. Sollten sie alle Türken aus Deutschland abziehen, würde ich sogar spenden.
    Meine Mutter würde bestimmt Eierwärmer für die mitzunehmenden Esel s
    tricken….

  74. Denn ein osmanischer Seefahrer habe die Antarktis entdeckt, begründete der Politiker seinen Vorstoß.

    Das war sicherlich Sindbad der Seefahrer, bekannt aus den Märchen aus 1001 Nacht.

  75. #101 nicht die mama (08. Feb 2017 11:02)
    Ich stell mir die Frage, wie Erdolf diesen Anspruch durchsetzen will?
    …..

    Das ist lediglich eine Frage der Deutungshoheit.
    Hier in Deutschland glaubt mittlerweile ein sehr großer Teil der jüngeren Generation (die Türken sowieso) die Türken kamen unmittelbar nach dem Krieg und haben Deutschland wieder aufgebaut.
    Nicht weil es der Wahrheit entspricht,sondern weil man die Deutungshoheit kampflos aufgab und dadurch solche dreisten Lügen wahr werden konnten.

  76. Hat man einen Atombombentest über Ankara gemacht? Die sind doch alle verstrahlt…………….

  77. Warten wir mal ab, bald wir der Großprächtige aus Ankara, sicher auch Gebietsansprüche an Deutschland stellen!

  78. das wird ihm doch nicht etwa die Mutti eingeflüstert haben?
    Und außerdem gehört ja auch der Himmel den Türken. Es war doch wohl der Mohamed, welcher doch zumindest geistig der Urvater aller Moslems ist, mit seinem Pferd in den Himmel geritten ist. Damit gehört auch der Regen den Türken. Der kommt ja vom Himmel. Oder ob das Tränen über so viel Dummheit sind?

  79. #6 Ger (08. Feb 2017 09:35)
    Na ist doch toll.
    Nee nicht so ganz, wegen der Eisbären.
    Die leben im Nördlichen Eismeer.
    Die Antarktis ist eine Landmasse
    auf dem Südpol. Das Nördliche ist
    schwimmend und deshalb kann die
    Welt auch nicht absaufen.
    Oder warum schwimmt ein Schiff?

  80. #105 Donna Camilla (08. Feb 2017 11:15)

    Da hat ein Türke im Rakisuff das Lied gehört und sich nun für einen Helden gehalten!

    https://www.youtube.com/watch?v=2r2X_p4EClk

    Und wer solche nautischen Leistungen vollbringt, auch wenn einem das Wasser schon bis zum Nabel steht, dem gehört auch ein Platz in der Weltgeschichte…

  81. Türkei erhebt Ansprüche auf die Antarktis———————————————–
    Warum nicht!
    Die erheben ja auch Anspruch auf die Weltherrschaft!

  82. #106 Das_Sanfte_Lamm (08. Feb 2017 11:16)

    Von Merkel, Gabriel oder Chulz würde Erdolf die Antarktis zugesprochen kriegen, da geb` ich mich keinen grossen Illusionen hin.

    Nur hat unsere Einheitskoalition zum Glück keine Verfügungsgewalt über die Antarktis und von denen, die sie haben, wird Erdolf nicht viel mehr als die Erlaubnis bekommen, eine Forschungsstation zu bauen, um Schneeflocken zählen zu können.
    Wenn er überhaupt irgendwas bekommt.

  83. #3 Jakobus (08. Feb 2017 09:29)

    Na klar, wo irgendein Osmane einen Schiss abgelassen hat, ist plötzlich „urtürkischer Boden“. Das war schon auf Zypern so, jetzt gerade in Dwutschland und demnächst die Antarktis.

    Und klaro, die Türken haben auch Amerika entdeckt und flogen als Erste zum Mond.
    ———————————————-
    #4 Re-Saulus (08. Feb 2017 09:32)

    Natürlich!

    Haben ja schließlich auch Amerika entdeckt und waren als erste auf dem Mond.

    Erst danach haben sie Deutschland wieder aufgebaut.
    ————————————————–
    Unsere Wissenschaftler sollten bessere Teleskope nehmen. Die Türken hüpfen garantiert schon auf dem Mars rum (Die Marsmännchen sind deshalb ganz grün im Gesicht, weil sie vergammelten Döner gegessen haben).

  84. Ich habe eine einfache Frage.
    Gibt es eigentlich Menschesel oder Eselmensch?
    Oder wie heisst die Kreuzung, die bei bestimmten Praktiken unweigerlich entstehen müsste?
    Bei mir im Haus lebt eine Familie, ohne Esel?
    Wie gesagt eine – aus einer Familie -.
    Nun enstanden bei der gesunden Inzucht zwei
    Pflegefälle höchster Stufe. Der eine ist schon vor drei Jahren zu den 72 Jungfrauen
    übersiedelt.
    Aber – irgendwie muss doch ein Esel im Spiel
    sein, denn der gesunde Mann und die gesunde
    Frau machen keine gesunden Kinder mehr.

  85. Dann kann Erdolf ja alle Flüchtilanten dorthin auslagern.

    Also gebt ihm seinen Anteil von der Antarktis

  86. Ach, hat Sindbad die Antarktis auf seinen fliegenden Teppich entdeckt?
    Eigentlich war er ja Araber aber das stört den Grossosmanischen Obersultan nicht weiter, Hauptsache ein Moslem wars. Das ist dann die türkische Version
    von den Märchen aus 1001 und eine Nacht.
    :mrgreen:

  87. #106 Das_Sanfte_Lamm (08. Feb 2017 11:16)

    Nicht weil es der Wahrheit entspricht,sondern weil man die Deutungshoheit kampflos aufgab und dadurch solche dreisten Lügen wahr werden konnten.

    +++++++++++++

    Genau das ist der entscheidende Punkt, danke für Ihren Post. Dafür ärgere ich Sie aber auch ein wenig: nach den Deutschtürken kommen nun also die Antarktistürken 🙂

  88. #54 KDL (08. Feb 2017 10:08)

    #44 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod

    Wo du Science Fiction-Filme erwähnst: Ich kenne keinen einzigen Film aus diesem Genre, wo Moslems vorkommen.
    ++++++++++++++++++

    Doch, „Odyssee 2001“.
    Die haben am Anfang mitgespielt und den Knüppel in die Luft geworfen.

  89. #107 Berggeist (08. Feb 2017 11:21)

    das wird ihm doch nicht etwa die Mutti eingeflüstert haben?
    Und außerdem gehört ja auch der Himmel den Türken. Es war doch wohl der Mohamed, welcher doch zumindest geistig der Urvater aller Moslems ist, mit seinem Pferd in den Himmel geritten ist. Damit gehört auch der Regen den Türken. Der kommt ja vom Himmel. Oder ob das Tränen über so viel Dummheit sind?

    Mohamed war aber nicht der erste, der den Himmel eroberte. Vor ihm fuhr schon Elias auf einem feurigen Wagen mit feurigen Rossen in den Himmel. (Alte Testament: 2 Kön 2,1–18)

    Jesus hingegen war schon moderner und hatte das erste Motorrad, eine Triumph! Denn schon in der Bibel steht: „…und mit Triumph fuhr Jesus in den Himmel!“

  90. #113 fmvf (08. Feb 2017 11:32)

    Die ersten Versuche zu Chimären (Mensch-Schwein) für Ersatzorgane sind ja bereits erfolgreich angelaufen.

    Die Mohammedaner üben am eigenen Objekt seit über 1400 Jahren .. und immer noch keinen Nobelpreis? Soviel „Erfolg“ sollte doch endlich belohnt werden!

    Gebt denen doch endlich den „Darwin-Award“, damit sie auch etwas zum Brüsten haben!

  91. #88
    natürlich waren Türkenhorden als erste auf dem Mond. Hat Erdi doch selbst erzählt. Leider sind sie beim nächsten Neumond alle runtergefallen.
    Autsch.

  92. #109 adebar (08. Feb 2017 11:27)
    Your comment is awaiting moderation.

    Chemie ist das was knallt und stinkt,
    Physik ist das was nie gelingt.

  93. #64 Babieca (08. Feb 2017 10:19)

    Soso, mal wieder die Piri-Reis-Karte. Aktueller Stand der Forschung: Piri Reis hat die von Karten von Ptolemais, denen der portugiesischen Seefahrer und denen des Columbus abgezeichnet. Und die Antarktis ist nicht drauf.

    Öhm… die politisch-korrekte Wikipedia reflektiert nicht den aktuellen Stand der Forschung.

    Zur Political Correctness gehört eben auch, den Stand der Wissenschaft des 19. Jahrhunderts mit Klauen und Zähnen zu verteidigen. Dazu gehört das Bild der tumben Steinzeitmenschen genauso wie die „Entdeckung“ Amerikas durch Kolumbus.

    Clive Cussler springt dir – mit Recht – an den Hals.

    Ein weiterer Aspekt der Political Correctness ist, den Plagiator Einstein als übermenschliches Genie verkaufen zu wollen.
    Was die Leute den „Korrekten“ scheinbar abkaufen.

  94. Eines muss man dem osmanischem Volk schon lassen: Bescheiden sind sie. Oder prahlt ein ihrer Erfinder/ Forscher/ Wissenschaftler oder Nobelpreisträger mit seinen Errungenschaften? Nein! Schließlich liest man ja fast gar nichts darüber in der Literatur oder der Presse. Die sind sooooo bescheiden…..

  95. Meist stehe ich von meiner PI-Lektüre mit Tränen in den Augen auf. Heute zuckt und zuckt es in meinen Mundwinkeln. Und will nicht aufhören.

    PI und seine Kommentatoren haben mir Spaß gemacht wie schon lange nicht mehr.

    Hihihi, türkischer Wissenschaftsminister, Türken Antarktis entdeckt, türkische Wissenschaftsstation, Gebietsansprüche …. o, those turks …

    https://www.youtube.com/watch?v=sVXFDtC_gqk

  96. Sieht so aus ,dass die Türkei intellektuell in die Steinzeit zurückgeht.Jeede Diktatur und vor allem eine Diktatur der Religion braucht eine dumme uns analphabetische bzw.schlecht ausgebildete Masse von Menschen,die sehr leicht lenkbar ist.Manchmal denke ich mir ,dass die Umweltverschmutzung schon so großen Einfluss auf das menschliche Gehirn genommen hat ,dass der Mensch nicht mehr imstande ist ,logisch und gesund zu denken und will sich selber vernichten für die von sich ausgedachte Götter.

  97. #100 Mautpreller (08. Feb 2017 11:02)
    Das Eis schwindet.

    Nein schwindet nicht.
    Vor allem die Eismasse der Antarktis ist
    erheblich gewachsen. Auch der Eisbär gedenkt
    noch lange nicht auszusterben. Nach Peta nimmt
    die Eisbärenpopulation zu.
    Aber wer sich nur bei Gore und Klimafantasten
    umschaut kann auch nur deren Senf wiedergeben.

  98. Da kann man doch nur zustimmen !!!

    War es nicht auch ein Türke der unseren Planet entdeckt hat ?!

    Von Größenwahn bis hin zum Verfolgungswahn, nur Wahnsinn was von denen kommt!
    Kennt man ja nicht anders vom ISlam.

  99. Denn ein osmanischer Seefahrer habe die Antarktis entdeckt, begründete der Politiker seinen Vorstoß.

    Wenn ein „türkischer Wissenschaftsminister“ (gröööööhl!!!) nach der fünften Shisha solchen gequirlten Stuss zum Besten gibt, muss ich aus gegebenem Anlass einen Beitrag von mir recyceln:


    Die moderne Großrakete mit Flüssigtreibstoff ist in den 30’er/40’er Jahren des vorigen Jahrhunderts von dem berühmten Weltraumpionier Volkan Enver Braunoglu erfunden worden. Mit einem damals neuartigen, hypergolen Gemisch aus Flüssig-Schabefleisch und tiefkaltem Raki durchbrach die türkische „Pfau 2“ erstmals die Schwelle zum Weltraum! Und im Sommer 1969 donnerte seine gigantische Mondrakete „Sultan V“ auf der Abschußbasis von Kap Karabük zum Erdtrabanten…auf den Außentanks stand in roten Lettern „OSMAN“, aber durch die Eisverkrustungen am Tiefkalt-Raki-Tank sah es aus wie „US.A.“ !

    Und die weltberühmten Worte des ersten Menschen auf dem Mond, Nasreddin Anadolu, sind für alle Zeit im kollektiven Gedächtnis der Menschheit eingraviert:

    „Ein kleiner Schritt für einen Muslim –
    aber ein riesiger Sprung für die Ummah!“

    Er war es auch, der das blutrote Fahnentuch mit den drei Halbmonden („the crescent-spangled banner“) in den Mondstaub gerammt hat.

    Isch schwör, Alder!

    Welche Gebiete der Antarktis Ankara einfordern wolle, ließ der Wissenschaftsminister offen.

    Seine getreue Blasmaus Magd Mürkülü wird Erdowahn bestimmt die deutschen Forschungsgebiete überschreiben – als „Reparationsleistung“ für den Kriegseintritt der Türkei am 23.02.1945!

  100. Türken hatten bereits vor 500 Jahren Österreich und Deutschland entdeckt, daher erheben sie Anspruch!

  101. #132 Stefan Cel Mare (08. Feb 2017 11:55)

    Öhm… die politisch-korrekte Wikipedia reflektiert nicht den aktuellen Stand der Forschung.
    Zur Political Correctness gehört eben auch, den Stand der Wissenschaft des 19. Jahrhunderts mit Klauen und Zähnen zu verteidigen. Dazu gehört das Bild der tumben Steinzeitmenschen genauso wie die „Entdeckung“ Amerikas durch Kolumbus.
    Clive Cussler springt dir – mit Recht – an den Hals.
    Ein weiterer Aspekt der Political Correctness ist, den Plagiator Einstein als übermenschliches Genie verkaufen zu wollen.
    Was die Leute den „Korrekten“ scheinbar abkaufen.

    Neben Einstein ist unter den seriösen Wissenschaftlern Sigmund Freud als Scharlatan verrufen-und dieser Begriff ist für ihn noch geschmeichelt.
    Dazu nicht zu vergessen das Mittelalter – ein Begriff,der immer noch als Synonym für gesellschaftliche und kulturelle Rückständigkeit herhalten muss,obwohl das von seriösen Anthropologen und Historikern längst widerlegt werden konnte.

  102. #137 Viper (08. Feb 2017 11:59)

    Boah, dagegen ist ein Apnoetaucher nichts und auch die Eisschwimmer können sich ne Scheibe abschneiden!

    Stundenlang die Luft anhalten, bei DER Kälte nur in dünnen Anzügen rumrennen, Licht aus dem Dunkel erzeugen, aber das Grünzeug nicht mit auf die Erde bringen ….

    Lückenpresse, Ihr habt uns jahrelang DIESE wichtige Information vorenthalten!

  103. Antartkis. Das isses. Soll ja sehr schön dort sein.

    Erst haben die Türken Deutschland aufgebaut und nun können sie sich der Antarktis zuwenden. Da ist auch viel Platz. Also nix wie hin da.

  104. Ich hoffe nur, die Pinguine lassen sich widerstandslos konvertieren, beschneiden und bekopftuchen. Sonst blüht der Weltgeschichte der erste Pinguin-Genozid.

  105. #132 Stefan Cel Mare (08. Feb 2017 11:55)

    Dazu gehört das Bild der tumben Steinzeitmenschen genauso wie die „Entdeckung“ Amerikas durch Kolumbus.

    Weiß ich. Aber das ändert ja nichts daran, daß Piri Reis lediglich bereits existierende Karten abgezeichnet hat. Und da ja leider von den Aurignac-Menschen, die wohl in der jüngeren Altsteinzeit am Rand des Gletschereises über den Atlantik nach Amerika gelangt sind, keine Karten existieren, mußte er eben die des Kolumbus nehmen…

  106. @ #101 merkel.muss.weg.sofort (08. Feb 2017 11:01)

    …immer dieses hinterlistige Opfergetue der Ahmadis!

    Wir brauchen in Deutschland gar keinen Islam, keine Moschee, keine Hidschabs usw., merken Sie sich das Ahmadiyya-Emir Wagishauser, Araber Abdel-Samad, Imam Korchide, Imam Idriz, Muladi Syrer Mazyek, Syrer Bassam Tibi, Syrerin Kaddor & Co., Araberin Chebli, Steinmeier, Maas, Merkel, Gauck, Türkin Özoguz, Iraner Kermani u. Bagage!

    AHMADIYYA-KORAN – Islam ist Frieden:
    2;141 (Normal-Koran 2;140)
    Oder wollt ihr sagen, Abraham und Ismael und Isaak und Jakob und (seine) Kinder waren Juden oder Christen?“ Sprich: „Wißt ihr es besser oder Allah?“ Und wer ist ungerechter, als wer das Zeugnis verhehlt, das er von Allah hat?
    2;144 (Normal-Koran 2;143)
    Und so machten Wir euch zu einem erhabenen Volke, daß ihr Wächter sein möchtet über die Menschen, und der Gesandte möge ein Wächter sein über euch.

    98;7 (Normal-Koran 98;6)
    Wahrlich, jene, die ungläubig sind unter dem Volk der Schrift(Juden u. Christen) und den Götzendienern, werden im Feuer der Hölle sein, um darin zu bleiben. Sie sind die schlechtesten Geschöpfe.

    7;177 (Normal-Koran 7;176)
    Er gleicht daher einem Hunde: treibst du ihn fort, so lechzt er. Gerade so geht es Leuten, die Unsere Zeichen leugnen.
    7;180 (Normal-Koran 7;179)
    Sie sind wie das Vieh; ja sie sind weit ärger abgeirrt.

    33;21 (Normal-Koran 33;20)
    Und wenn sie bei euch wären, so würden sie nur wenig kämpfen.
    33;22 (Normal-Koran 33;21)
    Wahrlich, ihr habt an dem Propheten Allahs ein schönes Vorbild

    33;60 (Normal-Koran 33;59)
    O Prophet! sprich zu deinen Frauen und deinen Töchtern und zu den Frauen der Gläubigen, sie sollen ihre Tücher tief über sich ziehen. Das ist besser, damit sie erkannt und nicht belästigt werden. (Alle anderen dürfen „belästigt“ werden, gell!) Und Allah ist allverzeihend, barmherzig.
    33;61 (Normal-Koran 33;60)
    Wenn die Heuchler und die, in deren Herzen Krankheit ist, und die, welche Gerüchte in der Stadt ausstreuen, nicht ablassen, so werden Wir dich sicherlich gegen sie antreiben; dann werden sie nicht als deine Nachbarn darin weilen
    33;62 (Normal-Koran 33;61)
    Weit sind sie von der Gnade! Wo immer sie gefunden werden, sollen sie ergriffen und hingerichtet werden.
    33;63 (Normal-Koran 33;62)
    Folget dem Brauch Allahs im Falle derer, die vordem hingingen; und du wirst in Allahs Brauch nie einen Wandel finden.

    Und wenn die Ahmadis uns hier „Kontext!“ zurufen, dann rufen wir auch „Kontext!“, wenn Ahmadiyya-Muladi Khola Hübsch Koran-Rosinen pickt mit 2;257 (Normal-Koran 2;256) „Es gibt keinen Zwang im Glauben“.

  107. Natürlich haben die Türken die Antarktis entdeckt:

    sie haben ja auch die ganze Welt entdeckt, incl. Sonne, Mond und Sterne.

    Eigentlich hätten wir an die Türken Lizenz zu zahlen, für die Nutzung ihrer Entdeckungen!

    Vielleicht das Frau Käsmann und Herr Stegner mal ein paar entsprechende Gebete sprechen, damit das endlich mal auf den Weg kommt?

  108. Haben die osmanischen Supermenschen nicht auch das Higgs-Teilchen nachgewiesen?

    Die Anzahl türkmenischer Nobelpreisträger ist schon überwältigend ..

  109. #162 Freidenker (08. Feb 2017 13:21)

    Eine Zentralmoschee würde sich da gut machen.

    ………………………………………
    Und zwar direkt am Südpol!

  110. #154 Babieca (08. Feb 2017 12:46)

    … mußte er eben die des Kolumbus nehmen…

    Das Problem ist nur, dass Kolumbus gerade keine brauchbaren Karten hatte. Er glaubte bis zu seinem Tod, dass er den Seeweg nach Indien/China entdeckt hatte. Das Brauchbare, dass er hatte, war das Kartenmaterial zum Karibik.

  111. #64 Babieca (08. Feb 2017 10:19)

    Soso, mal wieder die Piri-Reis-Karte. Aktueller Stand der Forschung: Piri Reis hat die von Karten von Ptolemais, denen der portugiesischen Seefahrer und denen des Columbus abgezeichnet. Und die Antarktis ist nicht drauf. Sehr gut ist dazu die englische Wiki mit eigenem Punkt zur Antarktis:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Piri_Reis_map

    Vor fast genau einem Jahr, am 29. März 2019, sind die Türken schon mal mit einer „wissenschaftlichen Expedition“ und großem Trara in die Antarktis gegurkt.

    http://www.hurriyetdailynews.com/turkish-scientists-head-for-maiden-antarctica-mission.aspx?pageID=238&nid=97046

    Hat man aber nie wieder was von gehört. Sind wohl bei Gibraltar falsch abgebogen.
    …………………………………….
    Oder sie haben den Suezkanal nicht gefunden..

  112. #163 Stefan Cel Mare (08. Feb 2017 13:56)
    #154 Babieca (08. Feb 2017 12:46)

    Ansonsten empfehle ich in der Tat „Serpent“ von Clive Cussler, wo es gerade um das Kolumbus-Thema geht. Die Empfehlung geht jetzt natürlich nicht nur an dich…

  113. Südpol, Mond, Nordamerika, Deutschland wieder aufgebaut usw. Warum sieht es in der Türkei so beschissen aus und die Menschen hauen scharenweise ab? Übrigens, vielleicht hat es noch keiner gemerkt, ihr türkischen Entdecker, was ist mit dem Nordpol und Grönland? Wären übrigens alles große Gebiete, die ihr besiedeln könnt. Dort könnt ihr den Koran Tag und Nacht verteilen und Moscheen bauen, bis Euch die Finger abfrieren.

  114. Erich von Däniken muß alles zurücknehmen! Von wegen Außerirdische, die lange vor den ersten Menschen unsere Erde besuchten – das waren Türken!

    Lange nicht mehr so herzhaft gelacht. Danke PI für den Fund!

  115. Für Menschen, die ein Problem mit gläubigen Moslems haben, wäre die Variante möglichst viele Anhänger des Wüsten-Propheten am Nordpol anzusiedeln bestimmt reizvoll. Der Zeitpunkt des Fastenmonats wandert durch das Jahr, wenn er auf die Sommermonate fällt…

  116. Das sind die Weltherrschaftsphantasien des Hitler vom Bosporus! Der behauptet ja auch ohne rot zu werden, dass Türken lange vor Christoph Columbus Amerika entdeckt hätten.

    Wann erhebt ErdoWahn Anspruch auf den Mond? Den hatte die Türkei doch schon auf der Flagge, bevor die Amerikaner dort waren…..

  117. @Der türkische Wissenschaftsminister Faruk Özlü [Foto] hat angekündigt, dass die Türkei Ansprüche auf Teile der Antarktis erheben will. Denn ein osmanischer Seefahrer habe die Antarktis entdeckt, begründete der Politiker seinen Vorstoß.
    _____________

    … und höchst wahrscheinlich ist die Entdeckungsgeschichte im ‚heiligen Qu’ran‘ bis ins Einzelne dokumentiert und wird von Gewährsmännern in Sunna und Hadithen bestätigt … in dieser Belletristik steht auch was zu ‚Himmelskörpern‘ was klar aufzeigt, dass Sonne, Mond und Sterne Entdeckungen mohammedanischer Osmanen sind und deswegen allein ihnen gehören …
    Übrigens, die Osmanen gingen mal zu Silvester 1341 AH ins Bett und wachten im Jahr 1926 n.Chr. wieder auf – manche Osmanen scheinen dies noch nicht völlig verinnerlicht zu haben und leben weiter im Mittelalter …

  118. Forderasiat Erdolf fordert:

    „Die Antarktis gehört wieder ‚heim ins Reich’™!

    Böhmermann, übernehmen Sie!

  119. #145 Das_Sanfte_Lamm (08. Feb 2017 12:21)

    #132 Stefan Cel Mare (08. Feb 2017 11:55)

    +++++++

    Thema
    Heribert Illig: „Erfundenes Mittelalter“, wo er behauptet, dass etwa 300 Jahre in die europäische Geschichte eingefügt wurden,

    http://de.metapedia.org/wiki/Phantomzeit

    „…„Chronologiekritikern wie Heribert Illig wird oft entgegengehalten, die Existenz des Islam beziehungsweise der islamischen Zeitrechnung sei ein absolut unwiderlegbarer Beweis dafür, daß die These vom ‚Erfundenen Mittelalter‘ nicht stimmen könne, denn in dem mit Europa aufs engste verflochtenen Kulturraum des Nahen Ostens gäbe es keine ‚Phantomzeit‘ zwischen 614 und 911 nach christlicher Zeitrechnung. Dem widerspricht Illig jetzt aber in seinem Hausblatt Zeitensprünge (1/2013), indem er mit einiger sachlicher Berechtigung darauf verweist, wie wenig gesichert unser Wissen über die Frühzeit des Islam sei, was wiederum erlaube, die These zu formulieren, daß es sich bei Mohammeds Übersiedlung von Mekka nach Medina im Jahre 622, welche den Nullpunkt der islamischen Zeitrechnung bilde, um ein rein fiktives Ereignis handele. Dabei stützt er sich in seiner Argumentation auf den Kreis der kritischen Islamwissenschaftler um Karl-Heinz Ohlig, der schon seit längerem die Geschichtlichkeit der Person des Propheten anzweifelt. Jedenfalls, so Illig, ermögliche das Fehlen eines stringenten Geschichtsverlaufes in der älteren arabisch-islamischen Welt, die Omayyaden ins 6. Jahrhundert und die nachfolgenden Abbasiden ins 10. Jahrhundert zu versetzen, womit sich ebenfalls drei Phantomjahrhunderte ergäben.“[1]

    Das stimmt haargenau mit den Aussagen in der Ungarischen Bilderchronik aus dem Jahr 1360, zusammen, wo dieser Unterschied 297 Jahre plus einige Tage ausmacht, und wovon die MS- Geschichtswissenschaft behauptete, es seien selbsterfundene Fantasien des Chronisten oder er lag einfach mal falsch mit der Zeitrechnung (oder wurde über die „Zeitverschiebung“ nicht offiziell benachrichtigt?) Seitdem sich diese seltsame Übereinstimmung mit der Zeitdifferenz herausstellte, herrscht eine Todesstille um das Thema herum… naja…. hat der gute Heribert oder die Presse etwa eine Mahnung erhalten?

    https://en.wikipedia.org/wiki/Chronicon_Pictum

  120. #44

    Der Film heisst “ Idiotcrazy“-und ich finde der ist brilliant.Steckt voller Selbstkritik, ging damals leider unter im Massenpublikum.
    Bei der ersten Sichtung konnte ich auch nichts mit anfangen, dann wurde dieser im TV wiederholt-und ist heute einer meiner Favoriten.
    Der Film war seiner Zeit dem Zeitgeist weit voraus-heute wurde er von der Realität eingeholt (Deutsches Schulsystem ,ABI für alle etc…)
    Die Dummen regieren, wie bei uns….

  121. Man weiss nun auch wieso die erste türkische Rakete am Mars vorbeiflog:
    „weil 2 Millionen Türken zu früh auf die Wippe gesprungen sind“

  122. Na, das war’s dann für die Pinguine, denen wird allen beim lebendigen Leib und vollem Bewußtsein die Kehle durchschnitte, damit sie in ‚halal‘ Kebab verarbeitet werden können.
    Was die Europäischen Tierschützer und Grünen in Ordnung finden, schließlich machen’s ja nicht die Weißen Männer.

  123. #167 veteran1 (08. Feb 2017 14:03)
    +++ … Es gibt keinen Beweis für die Evolution. Es ist reine Spekulation und Theorie. …
    ________________

    Ein Beweis für die Evolution ist, das Du hier schreibst, wenn auch ein dürrer aber immerhin 🙂

    Im Ernst, die Evolutionsgeschichte ist ziemlich gut erforscht und schreitet doch weiter voran und bleibt nach wie vor spannend. Was sicher nicht erwartet werden kann ist, dass wir irgendwann Gott selbst in seiner Werkstatt beim ‚Menschenbasteln‘ entdecken können – Kreationismus ist geistiger Dünnschiss.

    Übrigens hat Gott den Menschen 2x erschaffen: (Genesis/1.Mose, 1) „(26) Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei, die da herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über alle Tiere des Feldes und über alles Gewürm, das auf Erden kriecht. (27) Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Frau.“

    (Genesis/1.Mose, 2) „(2) Und so vollendete Gott am siebenten Tage seine Werke, die er machte, und ruhte am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er gemacht hatte.“

    Und dann ging Gott erneut in seine Bastelstube und baute den Menschen noch einmal, diesmal aus Dreck: „… (7) Da machte Gott der HERR den Menschen aus Erde vom Acker und blies ihm den Odem des Lebens in seine Nase. Und so ward der Mensch ein lebendiges Wesen. … (18) Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei. … (21) Da ließ Gott der HERR einen tiefen Schlaf fallen auf den Menschen, und er schlief ein. Und er nahm eine seiner Rippen und schloss die Stelle mit Fleisch. (22) Und Gott der HERR baute eine Frau aus der Rippe, die er von dem Menschen nahm, und brachte sie zu ihm. … (25) Und sie waren beide nackt, der Mensch und seine Frau, und schämten sich nicht.“

    Du siehst, selbst der ‚Kreationismus‘ ist nicht so einfach wie angenommen 🙂

  124. Vielleicht wurde es schon gepostet:
    Die Türken wollen den Deutschen für die Rückhaltung von „Syrern“ Neuschwabenland abnehmen, um an die Atombombe des Führers und seiner Untertassen zu kommen. Außerdem ist das Fleisch geschächteter Königspinguine ein veritables Potenzmittel, was die Wehrkraft der Türken steigert wie der Zaubertrunk Asterixens.

  125. woher hat die türkei eigendlich immer das geld ? schaut die städte , autos an

    die schwimmen im geld mit was handeln diese denn auf den weltmark was soviel geld bringt ?

  126. OT
    Krass

    Der algerischen Staatspräsident, Houari Boumediennes, in einer Rede vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen im April 1974:
    „Eines Tages werden Millionen von Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in die nördliche Hemisphäre zu wandern. Und sie werden nicht als Freunde kommen, sondern als Eroberer.
    Und sie werden sie mit ihren Kindern erobern. Die Bäuche unserer Frauen werden uns den Sieg verschaffen.“

  127. #127 KaiHawaii65; mit Antarktistürken könnt ich leben, wenn sich im gleichen Massstab die Zahl der Deutschtürken verringert. Vorziehen würd ich allerdings Saharatürken, dann schweben wenigstens die dort ansässigen Pinguine nicht in ständiger Gefahr, vergewaltigt zu werden. Bei irgendwelchen Arten von Reptilien tut sich selbst der perverseste Türke etwas schwer.

    #127 KaiHawaii65; Nach der Logik wär ich berechtigt, morgen Erika als Kanzler abzulösen, weil ein entfernter Onkel von mir das auch mal war.

  128. Natürlich…..
    vor allem haben sie dann endlich auch einen wahren Grund, ihre Häupter bis auf nen Sehschlitz einzuwindeln!

  129. Antarktis, Türkei als Weltmacht auf dem Weg in die Antarktis. Alles klar.

    Eins muss man den Muselmanen vom Bosporus indes lassen. Der Zeitpunkt für solch einen Quatsch ist nicht schlecht gewählt. In einer Zeit, in der sich alle um die Demokratie in den USA sorgen und Erdogan gerade nämliche in der Türkei abschafft, hört bei so was noch nicht mal mehr jemand hin.

  130. Welcher Osmanische Seefahrer denn und wann? Die Ansprüche sind ja lachhaft.Wissenschaftliches Interesse an der Antarktis? Aber nicht bei einem Staat der auf dem Weg zurück in die Steinzeit ist

  131. #176 Animeasz (08. Feb 2017 14:59)

    Heribert Illig: „Erfundenes Mittelalter“, wo er behauptet, dass etwa 300 Jahre in die europäische Geschichte eingefügt wurden,
    http://de.metapedia.org/wiki/Phantomzeit

    Sonnenfinsternisse, Supernovae, Kometensichtungen bereiten dieser These erhebliche Probleme um es mal zurückhaltend auszudrücken.

  132. #176 DasLinkeDrecksSchwein (08. Feb 2017 15:30)

    woher hat die türkei eigendlich immer das geld ? schaut die städte , autos an

    die schwimmen im geld mit was handeln diese denn auf den weltmark was soviel geld bringt ?

    ————-

    Also die Frage ist nun wirklich lange beantwortet. Stichwort Flüchtlinge, Stichwort Schutzgeld. Das Geld kommt über die EU aus Deutschland. Merkel muss doch deshalb auch inzwischen vierteljährig bei Erdogan zum Kniefall antanzen, und darf sich dann zwar um die Demokratie in den USA sorgen aber keine kritischen Fragen mehr an Erdogan richten.

  133. Meint der Türke die getürkte Karte des 1554 in Kairo enthaupteten Piri Reis?
    LACHHAFT!

    Die wollen in der Antarktis die Ressourcen ausbeuten/plündern und weiter nix!
    Hat nicht Imperialist Amerika unter Obama schon Anspruch angemeldet?

    Der nächste Poolsprung kommt bestimmt!

    Und der Klimaschwindel dreht sich weiter!

  134. #184 Spezialkraft (08. Feb 2017 16:16)

    ++++++

    Ich bin kein Astrologe…. immerhin würde mich eine SACHLICHE Diskussion über die Problematik sehr interessieren…

  135. #186 Animeasz (08. Feb 2017 16:38)

    #184 Spezialkraft (08. Feb 2017 16:16)

    +++++

    In der Unagrischen Geschichte zwischen dem Tod Atilla’s und der Heimkehr der Ungaren FEHLEN diese Jahrhunderte geradezu BRÜLLEND ….. diese Problematik wurde noch nie beruhigend geklaert, dabei waere es für uns Ungaren von IMMENSER Bedeutung.

  136. #186 Animeasz (08. Feb 2017 16:38)

    #184 Spezialkraft (08. Feb 2017 16:16)

    ++++++

    Ich bin kein Astrologe…. immerhin würde mich eine SACHLICHE Diskussion über die Problematik sehr interessieren…

    Immer wiederkehrende Prozesse, wie Kometenvorbeiflug oder Sonnenfinsternisse kann man mit historischen Aufzeichnungen vergleichen.

    Die Chinesen waren gute Astronomen und haben Kometensichtung, Sonnenfinsternisse, Planetenstellungen minutiös notiert. Mittels heutiger Astronomie-Software kann man die Bewegung dieser Himmelskörper mühelos in Vergangenheit und Zukunft berechnen und kommt zu Übereinstimmungen mit den Chinesen.

  137. Die Türkei, also die antike Provinz Asia, wurde von den asiatischen Vorfahren der Türken zuerst erobert.

  138. Ach wisst ihr, beruhigen wir uns jetzt mal, genug jetzt über diesen Unsinn gelacht.

    Sollen die Türken doch in dieser gigantischen Eisflakte sich irgendwo eine Hütte aufbauen und was erforschen, mal schauen was sie dann 3 Jahre später heraus gefunden haben 🙂 🙂 🙂

  139. In der Antarktis gibt es keine Eisbären dafür Pinguine! Unzählige davon haben sich bis in europäische Städte verirrt. Man erkennt sie an ihrem lauten Gekreische, der Vollbemantelung und am Watschelgang.

  140. Neueste Forschungen haben ergeben, dass die Türken nicht nur Amerika entdeckt haben, sie haben auch den Affen erfunden!

  141. Einer meiner Vorfahren in der Steinzeit hat übrigens die Türkei entdeckt, behaupte ich einfach mal so.

    Deshalb gehört die Türkei jetzt mir!

    Bitte alle Türken sofort ausziehen, sie können sich ja in der Antarktis niederlassen, ist ja genau Platz dort.

  142. #196 Thomas_Paine (08. Feb 2017 19:28)

    …ist ja genug Platz dort. – sollte das natürlich heißen.

  143. Ich weiß zwar nicht, wie die völkerrechtliche Lage ist, aber grundsätzlich würde ich es gut finden, wenn möglichst viele Länder ihre Ansprüche auf die Polkappen anmelden würden. Es ist ja nicht einzusehen, dass derjenige, der die größte militärische Macht hat oder zuerst einen Fuß in die Gegend gesetzt hat, dazu berechtigt sein soll, die dortigen Bodenschätze einzuheimsen.

    Auch mit der Streichung der Evolutionstheorie aus türkischen Lehrplänen wird sich an dem Fakt nichts ändern, dass Erdogan mit den Affen die gleichen Vorfahren teilt.

  144. #194 Alpenbitter (08. Feb 2017 19:16)
    In der Antarktis gibt es keine Eisbären dafür Pinguine! Unzählige davon haben sich bis in europäische Städte verirrt. Man erkennt sie an ihrem lauten Gekreische, der Vollbemantelung und am Watschelgang.

    ==========

    … Und daran, dass sie manchmal etwas Explosives fallen lassen.

  145. Das ganze steht in herrlicher Tradition mit den Geschichten aus 1001 Nacht und dem herrlichen Koran! Es hätte nämlich gar nicht der westlichen Wissenschaft bedurft, um die großen Geheimnisse um die Entstehung der Welt zu entdecken. Hätten die Wissenschaftler nur in den Koran geschaut, hätte man Milliarden von Forschungsgeldern sparen können.

    So wurde der Urknall bereits im Koran beschrieben:
    „Allah: („Haben die Ungläubigen nicht gesehen, daß die Himmel und die Erde eine Einheit waren, die Wir dann zerteilten?)[Die Propheten:30] “

    Selbstverständlich findet sich auch der Hinweis auf die Expansion des Universums im Koran:
    „ Allmächtige Allah sagt: (und den Himmel haben wir mit unseren Händen gebaut,und wir expandieren (verbreiten) ihn ) [Thareyat: 47].

    Schwarze Löcher, Pulsare, Endlichkeit des Universums, dunkle Materie – alles kalter Kaffee! Alles schon im Koran enthalten.

    http://kaheel7.com/de/index.php?option=com_content&view=article&id=77:der-koran-offenbart-zehn-erstaunliche-universelle-wahrheiten-&catid=35:wunder-des-universums&Itemid=54

  146. Der Typ, der über Wasser gehen kann, dieser Jesus glaub ich hieß det, der war doch auch Türke? Und was war mit diesem Herrn Moses, der das Meer teilte? Auch Türke, oder? Wer weiß noch die Details?

  147. Na klar, das mit der Antarktis, das geht klar. Und die erste Mondlandung ist auch gebongt!
    Ja, liebe Leute, wusstet Ihr schon, dass auch der Buchdruck von Türken erfunden wurde? Das erste Buch hatte den Titel „Ürkü, kikerikö, özdihü und mürhülli“. Übersetzt heißt das Türki gutt.

    Wer von Euch hat das gewusst? Niemand!

    Und noch ein Geheimnis, also bitte nicht weitersagen:
    Die Relativitätstheorie ist ebenfalls original türkisch: E=MC2, wie fälschlich behauptet als Energie und Masse und so, heißt nämlich in Wahrheit „Türkei gut“.

  148. #68 Claude Eckel (08. Feb 2017 10:20)
    Die Älteren unter uns erinnern sich: Der legendäre Wettlauf zum Südpol 1911/1912!

    Was aber kaum jemand weiß: Amundsen und Scott wurden damals kurz vor dem Südpol noch von Yüksel Öner überholt.
    #####################################################
    Nee, das sind ja fääck-njuhs!
    Das war doch der Vural Öger, der K*nacke von „ÖGER-TOURS, der wollte dort damals schon ein Hotel für Pauschalreisen finden. Den hier meine ich:https://s14-eu5.ixquick.com/cgi-bin/serveimage?url=http%3A%2F%2Fwww.lvz.de%2Fvar%2Fstorage%2Fimages%2Frnd%2Fnews-desk%2Fwirtschaft%2Fuebersicht%2Fvural-oeger-niedergang-eines-lebemannes%2F515531463-3-ger-DE%2FVural-Oeger-Niedergang-eines-Lebemannes_pdaBigTeaser.jpg&sp=3b943e82f9cf0da89d41eee9d2cc26c4
    H.R

  149. #106 delfol (08. Feb 2017 11:04)
    damals, aufm Raumschiff Enterprice hat Checkow jedem erzählt, das das alles von den Russen erfunden/entdeckt/erforscht wurde. Whiskey z. B. *wechlach*
    ####################################################
    https://en.wikipedia.org/wiki/Pavel_Chekov
    Chekov war in Wirklichkeit TÜrke, mit Russischem Pass
    H.R

  150. #112 Das_Sanfte_Lamm (08. Feb 2017 11:16)
    #101 nicht die mama (08. Feb 2017 11:02)
    Ich stell mir die Frage, wie Erdolf diesen Anspruch durchsetzen will?
    …..

    Das ist lediglich eine Frage der Deutungshoheit.
    Hier in Deutschland glaubt mittlerweile ein sehr großer Teil der jüngeren Generation (die Türken sowieso) die Türken kamen unmittelbar nach dem Krieg und haben Deutschland wieder aufgebaut.
    Nicht weil es der Wahrheit entspricht,sondern weil man die Deutungshoheit kampflos aufgab und dadurch solche dreisten Lügen wahr werden konnten.
    ##################################################
    Bilkay Öney im „Deutsche Welle TV“ Interview:
    Das… piiiiiep… A*schl*och vom DW-TV Sender heisst Christoph Strack und lässt es unwidersprochen, dass die T.Ürkin davon spricht, dass angeblich ihre T.Ürken unser Deutschland unmittelbar nach dem 2. Krieg wieder aufgebaut hätten: https://www.youtube.com/watch?v=5cdApo0uNsM
    VERLOGENES ANTI.DEUTSCHES DSCHURNALISTENPACK ÜBELSTER SORTE!!!
    H.R

  151. #82 Xerxes (08. Feb 2017 10:34)

    Türken waren auch die ersten Menschen auf dem Mond.

    Das hast Du falsch verstanden.

    Richtig ist:

    1.) Es war der Mars.
    2.) Nicht irgendwelche Türken. Erdogan persönlich war der Erste, der seinen Fuß draufgesetzt hat.
    3.) Ungeklärt ist, wer den Schokoriegel urspünglich da hingelegt hatte.
    4.) Parallel dazu werden im ankaraneischen Schokoladeministerium analoge Besitzansprüche für die linke Twix-Fabrik und einen Hundehaufen vorbereitet.

    #96 1984 (08. Feb 2017 10:57)

    Was wollte der seefahrende Osamane in der Antarktis?

    Ma, verfahren wird der sich haben…

    (…)bei dem Versuch einen Eisbären zu vergewaltigen ums Leben gekommen (…)

    …und zwar, wie man deiner Vermutung entnehmen kann, ganz gewaltig.

    #117 adebar (08. Feb 2017 11:27)

    Oder warum schwimmt ein Schiff?

    Weil das türkische Wissenschaftsministerium das archimedische Gesetz erlassen hat und sich das Schiff seither dran halten muss. Also echt jetzt…

Comments are closed.