Schulz & Genossen auf dem SPD-Bundesparteitag in Berlin.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | SPD-Parteitag, Runder ZDF-Tisch: Alle reden sich den Mund fusselig, keiner sagt das eine Wort: Migranten! Und wenn mal einer will, wie Markus Söder, wird er wieder und wieder abgewürgt: Die Wahrheit mit der Wahl? Nicht mal Prof. Gesine Vogerlnesterl durfte, auch wenn sie es sicher ganz anders als der Bayer meinte …

Es ist wie im legendären Roman von Heinrich Böll „Und sagten kein einziges Wort“: ER säuft, SIE schmeißt ihn raus … Versöhnung! SIE wieder schwanger, ER zieht wieder ein. Unterschied zu vorher? Man redet nicht mehr über den Suff … Kein einziges Wort.

Wohin Ohr und Blick schweifen in diesen Monaten, Wochen, Tagen in Deutschland: Die geprügelten und geschrumpelten Polit-Eliten von Schwarz (kurz vor 30%) und Rot (kurz vor 20%) hören nichts, sehen nichts, sagen nichts. Jedenfalls nichts zu den wirklichen Gründen ihrer Katastrophe. Nichts zu den gejagten Schulkindern. Nichts zu den inzwischen von halb Afrika verfolgten Frauen im Park. Nichts zu den PENNYS, die gerade in vorauseilender Unterwerfung den Weihnachtsmann abschaffen. Nichts zu den doppelten, weil schwulen (H)Ampelmännchen an der Kreuzung.

Wenn man beim SPD-Parteitag in Berlin all die rotgefärbten „Genoss/Innen“ sieht und oft auch noch schrill keifen hört … Wenn man sieht, wie sie, wie einst die GRÜNEN in der Latzhosen-Steinzeit schmallippig vor sich hinstricken … Wie sie im roten Kleidchen, blanken, strammen Oberärmchen, schwarzen Leggins und finsterem Hilde Benjamin-Blick stechend durch die Hornbrille drohen, weil sie genau wissen, was der SPD fehlt (man kommt ja aus Bremen!): Digitales, Mindestlohn und Haltung … Wenn man erleidet wie ein berüchtigter Finsterling, der gerade mit „überschaubaren 61,4 Prozent“ in den SPD-Vorstand gewählt wurde, verspricht, dass er künftig mehr lächeln will („Ha-Ha-Ha“). Und dann sagt: Wir werden nicht der billige Jakob für den Merkel-Verein sein … die Groko ist beliebt wie Fußpilz … Obergrenzenquatsch? Nicht mit uns!!

Dabei hatte der PHOENIX-Reporter endlich mal gewagt, nach den Migranten als m ö g l i c h e Wahlpleite zu fragen und so. Die verbissene Antwort des Berufs-Genossen mit verbiestertem Blick und voller Wucht in die roten Wolken: Die SPD will bezahlbare Wohnungen … Wir müssen die Kampagnenfähigkeit erhöhen!!

Ach so, fast vergessen: Das Häuschen mit Garten für die Merkel-Migranten… Weiter rieseln die Millionen für die Antifa-SA gegen die AfD-Teutonen …

Und dann wieder das geblondete Vogerlnesterl, Prof. Gesine Schwan. Diesmal erklärt die alte Dame dem jungen Macrönchen ihre solidarische Liebe. Dass die süße gallische Zahnlücke mit seiner dünnen „Gutemiene“ hauptsächlich an die deutschen Spargroschen von Volksbank und Raiffeisen will, hat die Politologin Gesine nicht so kapiert. Den Kohleausstieg offenbar auch nicht so recht. Und den „Klimaschutz“ wollen ja bekanntlich weder Rot noch Grün kapieren; da müßten sie ja die schöne Shisha-Sause womöglich mit „Physik für Anfänger“ verplempern. Dann doch lieber die gute alte Dschörmän Ängst, die hilft doch den Grünen schon seit Ozonloch und Waldsterben.

Außerdem will das nette Vogerlnesterl ein EU-Europa der Theater, Bibliotheken und Musik. Als sie endlich doch noch zu den Migranten kommen will, schafft sie es gerade nur bis zu den Etiketten „Integration“ und „Ursachenbekämpfung“ … Und, dass wir „die Unsicherheit vieler Leute überwinden“ müssen … Und bevor der Saft im Mikro weg ist, noch schnell die Wiederholung ihres Flehens an ihre Roten Riesen von gestern, verbunden mit Liebesgrüße an die GRÜNEN: Zusammen sind wir stärker gegen Schwarz!

Wer den SPD-Parteitag mit PHOENIX bis hierhin erduldet hat, braucht keinen Parteienforscher mehr. Da labern und liefern 594 Genossen die Diagnose für die chronische und letale Schwind- und Schwundsucht der SPD mit voller Breitseite. Diese Angestellten-Adligen, Verbands-Vasallen und Pädagogen-Päpsten haben soviel mit den Kanalarbeitern von Wehner und Brandt zu tun, wie eine Muslima mit Marilyn Monroe. Nein, diese knapp 600 Roten Junker sind die Maden im längst grünen Speck, der verbliebenen 500.000 Roten Romantiker der einst stolzen Volkspartei SPD. Die 1,5 Millionen Sozis, die bei der letzten Wahl zur AfD, FDP, sogar CDU (die Hoffnung stirbt nie…) flüchteten – leben nämlich in jenen „grenzenlosen“ Multikulti-Metropolen, wo sie weder „auffe Schicht“ noch „inne Freizeit“ das Maul aufreißen dürfen. Und auf ihren Weihnachtsmärkten gibt’s Glühwein mit Polizeischutz und Merkelpollern.

Und sagten kein einziges Wort …

Aber die Elite schwurbelt oder schweigt nicht nur bei der SPD. Rote Kloster-„Nonnen“ wie Maybrit Illner würgen, wie bei Marx in Leipzig gelernt, selbstherrlich und unwirsch den künftigen bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder am Runden ZDF-Tische, so lange bis er still ist. Weil er es wagte zu sagen, WARUM die AfD in Wahrheit nicht nur CSU, CDU und SPD so zertrümmert hat. Eben wegen der überall verschwiegenen Migranten-Macht. Und die greift längst wie eine Krake nach ganz Deutschland. Nur – dieses Deutschland war immer deutsch – ob von links, von rechts, in der Mitte. Die wahren Ränder waren immer Rudimente: Kommunisten, Nazis. Heute ist es eine schwarz-rot-grüne Oberschicht. Minderheit, klar. Aber laut, wie die Mehrheit. Weil sie die Mikrofone und Moneten haben. Noch …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

105 KOMMENTARE

  1. Keiner wagt es den wahren Grund zu sagen! Flutung von Muslimen!
    Übrigens wenn es darum geht diese Gestalten unterzubringen, bis sie abgeschoben werden, fällt mir spontan der BER ein, dann wären die ÜBER 1MILLOIN AM TAG nicht ganz sinnlos! Und man wüßte wo sie sind. Dort kann man dann Essen hinbringen, also kein Bargeld mehr.
    Ich spende die ersten 100 Mettbrötchen und eine Kiste Bier!

  2. Immerhin hat der als „rote Raffzahn“ beleumdete Genosse Schulz gestern die Katze aus dem Sack gelassen: der EU-Fanatiker will bis 2025 unter allen Umständen die Einführung der „Vereinigten Staaten von Europa“ und die damit zwingend verbundene Abschaffung Deutschlands haben. So klar war Merkel, die sich bekanntlich stets sehr, sehr laut ausschweigt, dann aussitzt, bis sie endlich tut, was Grüne oder Sozis ihr vorlegen Brüssel ihr vorlegt, bisher nie. Allerdings, wen wundert’s, ist dabei bisher noch nie so etwas wie Umweltschutz oder gar Sozialstaatlichkeit herausgekommen, sondern nur eine immer weitere Erosion an der deutschen Nation.

    Wer das nicht will, muß anders wählen.

  3. Nun ja, ein Parteitag wie er es besser als Public Relation pro AfD nicht sein kann! Dieser Parteitag ist wie eine Treibjagd, der die Wähler mit Schmackes zur AfD treibt. Die Roten sind so doof, dass sie gerne in ihre eigene Grube fallen, die sie sich mit solchen Parteitagen selbst auch noch geschaufelt haben! R.I.P.

  4. Martin Chulz hat auf seiner Gesichtsbuchseite starken Gegenwind. Die kritischen Kommentare haben z.T. Likes im dreistelligen Bereich.
    Chulz wird z.B.mit einem Heißluftfön verglichen der jedoch mit EU reduzierter Stromaufnahme läuft. ?

  5. Es ist noch viel schlimmer: Die Menschen die tatsächlich zur Tat schreiten, sei es durch Arbeitsleistung oder sonstiges Engagement werden erbarmungslos verfolgt, entrechtet und enteignet. Das alles nur, weil sich diese widerlichen Bonzen/Schmarotzer ein schönes Leben auf dem Rücken der Leistungsträger gönnen. Ich kann diesem ekelhaften Land nur viel Glück für die Zukunft wünschen, das werdet ihr brauchen. Der Rest wird sich wohl still und leise aus dem Staub machen. Ist halt so, gell? 😉

  6. http://www.tagesspiegel.de/politik/mord-an-joggerin-bei-freiburg-hussein-k-ist-laut-vater-33-jahre-alt/20689338.html

    „Mord an Joggerin bei Freiburg Hussein K. ist laut Vater 33 Jahre alt

    Im Mordprozess gegen Hussein K. überrascht das Gericht mit neuen Informationen zu dessen Alter. Sie stammen vom Vater des Angeklagten – und stehen im krassen Gegensatz zu dessen eigenen Angaben.
    Er selbst hatte angegeben, aus Afghanistan zu kommen und 17 Jahre gewesen alt zu sein. Zudem hatte er gesagt, sein Vater lebe nicht mehr.“

    Sie verarschen und ermorden uns…..

  7. Lieber Peter Bartels, …… „an die deutschen Spargroschen von Volksbanken und Raiffeisen „…..
    schon vor 40 Jahren sagte ein Kommilitone … Volksbanken und R.a.u.b.eisen …
    Noch Fragen, Bienzle?
    MfG C.

  8. @ bibinka 8. Dezember 2017 at 21:04

    Keiner wagt es den wahren Grund zu sagen! Flutung von Muslimen!

    Exakt. Man hat das Gefühl, dass der erste, dem das M-Wort herausrutscht, eine halbe Million Strafe zahlen muss oder für ein Dreivierteljahr in Dunkelhaft geht. Die beißen sich eher die Zunge ab, als die politkorrekten Sprach- und Denkpfade zu verlassen. Genau deswegen ist die SPD eine Partei der Ewiggestrigen und wird bei den nächsten Bundestagswahlen knappe 15 % erhalten. Die versaute Merkel-Partei inklusive Warmduscher-CSU übrigens noch um die 25 %. Diese ganzen Sackgesichter haben fertig, merke(l)n es nur noch nicht.

    Ich spende die ersten 100 Mettbrötchen und eine Kiste Bier!

    Aber bitte mit hohem Schweinefleisch-Anteil.

  9. Jeder, der noch seinen gesunden Menschenverstand ueber die pc Runden gebracht hat,
    weiss, dass links/gruen/global/alle includet, offene Grenzen usw, Merkelsystem, EU Transfernunion die Todengraeber der dekadenten Europaer sind, die von den gewaltbereiten Brutalos der Islaminvasoren aus Asien und Afrika ueberrollt werden, ohne Gegenwehr der weichgespuelten auf Materialismus und Kitsch abgeglittenen Europaeer.

    Die steuerzahlerfinanzierten Altparteien haben Deutschland und Europa in diese katastrophale Lage manoevriert, mit ihrer krankhaften Linksidiologie wobei auch Moral-Sitten-Tugenden-Disziplin auf der Strecke blieben, ohne die ein Volk, eine Gesellschaft keine Chance haben.

  10. „Wenn man beim SPD-Parteitag in Berlin all die rotgefärbten „Genoss/Innen“ sieht und oft auch noch schrill keifen hört … Wenn man sieht, wie sie, wie einst die GRÜNEN in der Latzhosen-Steinzeit schmallippig vor sich hinstricken … Wie sie im roten Kleidchen, blanken, strammen Oberärmchen, schwarzen Leggins und finsterem Hilde Benjamin-Blick stechend durch die Hornbrille drohen…“

    Herrlich, Bartels, schöner kann man es nicht formulieren! Was sind das bloß für bescheuerte Weiber, auf solche Exemplare stoße ich „draußen“ nie – die scheinen ihre Biotope ausschließlich in der SPD zu haben. In diesem Mief hausen, stoffwechseln, stricken und drohen sie. Schauderhaft!

  11. Guter Kommentar von Bartels.

    Ich habe heute abend die Gabrielrede größtenteils angesehen. Tatsächlich hat er am Anfang das „Flüchtlingsproblem“ angesprochen, oder besser: ganz zart angedeutet. Und zwar als er auf die vielen Bürgermeister hinwies, die sich bei ihm ausgeweint hätten, weil sie es NICHT MEHR SCHAFFEN würden mit der „Integration“ bei den großen Zahlen.
    Aber das war auch alles. Der Beifall der Genossen war an der Stelle noch dünner.
    Danach kein Wort mehr über zuviel „Flüchtlinge“, sondern nur noch der absurde Wink mit dem Zaunpfahl, dass für die „Integration“ massenhaft Lehrer und Wohnungen gebraucht würden. Vermutlich hat Gabriel sich insgeheim danach gesehnt, mal einen Hauch Söder herauslassen zu können. Sein Gesicht sah jedenfalls seltsam gequält aus.
    Und so ging dann die ganze Rede weiter. Ständig „Integration“, „Integration“ usw……
    Die SPD bzw. deren Mitglieder sind schizophren, andere Diagnosen kann man nicht machen.

  12. Flüchtlinge sagen immer die Wahrheit vor Gericht:

    Im Mordprozess gegen Hussein K. überrascht das Gericht mit neuen Informationen zu dessen Alter. Sie stammen vom Vater des Angeklagten – und stehen im krassen Gegensatz zu dessen eigenen Angaben.

    Der im Mordprozess Freiburg vor der Jugendkammer angeklagte Flüchtling Hussein K. ist seinem Vater zufolge wesentlich älter als angegeben – doch letzte Gewissheit bringt das nicht. Ein amtliches Dokument gebe als Geburtsdatum den 29. Januar 1984 an, teilte die Vorsitzende Richterin Kathrin Schenk am Freitag am Landgericht Freiburg mit.

    Das habe der im Iran lebende Vater des Angeklagten dem Gericht in einem Telefonat mitgeteilt. Hussein K. wäre demnach 33 Jahre alt, zur Tatzeit vor knapp 14 Monaten wäre er 32 Jahre alt gewesen. Er selbst hatte angegeben, aus Afghanistan zu kommen und 17 Jahre alt gewesen zu sein. Zudem hatte er gesagt, sein Vater lebe nicht mehr.

  13. Hat mir richtig gut gefallen, der Artikel.
    Leider nur haben wir weiterhin etwa 87% gehirngewaschene Wähler, die brav alles wiederkäuen werden, was ihnen diese Politkasperln vorlügen.

  14. weil sie NICHT in einer Zwangsjacke gefesselt mit einer hohen Dosis starker Beruhigungsmittel betäubt und in einer gut gepolsterten Zelle irgendeiner Klapsmühle eingesperrt ist

    OT,-….Meldung vom 08.12.2017 – 16:25

    Frau (30) bespritzt Polizisten mit eigener Muttermilch

    Jüterborg – Eine 30-jährige Frau hat sich am Donnerstag vor Polizisten entblößt und die Beamten anschließend mit Muttermilch bespritzt.Die Polizisten wurden gegen 11.30 Uhr zum Bahnhof Jüterborg gerufen um die Personalien der Frau und von ihrem 20-jährigen Begleiter aufzunehmen. Das Duo war in einem Regionalexpress von Wannsee nach Jüterborg ohne gültigen Fahrschein unterwegs.Der Mann weigerte sich, seinen Ausweis zu zeigen. Laut Polizei ließ er sich auf den Boden fallen und schlug in Richtung der Polizisten. Daraufhin schrie die 30-jährige Begleiterin lauthals los und zog sich komplett aus.“Während die Beamten dem 20-Jährigen Handfesseln anlegten, bespritzte seine Begleiterin die Einsatzkräfte mit Muttermilch aus ihren Brüsten“, erklärte die Bundespolizei.Nachdem sich die Situation schließlich beruhigt hatte, konnten sie auch die Identität der beiden Kameruner klären. Neben der Erschleichung von Leistungen, muss sich ihr Begleiter zudem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.Das Bespritzen mit der Muttermilch hat auch für die 30-Jährige ein Nachsspiel: Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. https://www.tag24.de/nachrichten/frau-muttermilch-polizisten-bespritzt-schwarzfahrer-jueterborg-teltow-flaeming-394913

  15. @weanabua1683 8. Dezember 2017 at 21:38
    Was ist heute mit Michael S. passiert?
    Weshalb sitzen sie auf glühenden Kohlen?

  16. Für mich der eigentlich interessanteste Aspekt dieser für anständige Menschen unerträglichen Labertage: Dummsprech zum (SPD-)Quadrat!
    Kann denn ein Hirn, das in einer beliebigen Rede 20 Mal „Liebe Genossinnen und Genossen“ (oder gerne mal andersrum) raushaut, überhaupt noch eine normale Intelligenzleistung hervorbringen?
    „Wählerinnen und Wähler“, „Teilnehmerinnen und Teilnehmer“, „Bürgerinnen und Bürger“, Mülleimerwegtragenderinnen und Mülleimerwegtragende“, „Beklopptinnen und Bekloppte“, …
    Also, ich meine der Befund ist doch eindeutig, oder? Mentale Diarrhö im Endstadium? ICD 47.11 mit Tendenz zu 08.15?
    Meine Fresse! Das ist wirklich unerträglich! Andauernd will einer der DeppenX_*Innen „Brücken bauen“ oder „Gräben zuschütten“. Dann wieder was „nach vorne bringen“ natürlich nicht ohne „deeeeuuutlich“ zu „differenzieren“. Auch „rückwärtsgewandt“ und „ewig gestrig“ darf natürlich nicht fehlen, gerne in Verbindung mit den „Populisten“ von der „rechtsextremen“ AfD.
    Alle drei Halbätze dann wieder „Liebe Genoss…“ *kotz*würg*brech*
    Ich schätze deren Wortschatz so um die 300… Quatsch… höchstens 200 Worte.
    Die werden dann vermutlich per App zu einer möglichst sinnfreien „Rede“ zusammengewürfelt und mit jaulendem oder keifendem Unterton vorgebrüllt.
    Schön auch die 30 jährigen Ewigkeitsstudenten (ierendenX*_iNNen) von den Jungschwachmaten (InnenX_Gender) mit Stimmen wie im Vorschulalter. Allerdings kann man hier schön sehen, was dabei rauskommt, wenn man mit 14 (Alter oder IQ?) bei den Jungschwachmaten eintritt. Das ist nicht förderlich!
    Und alle zusammen wollen dem Bürger was erklären, ohne das böse Wort mit M oder I zu sagen… Auch keine leichte „Herausforderung“.
    Boah ey, wenn Gott die jemals regieren laßt, kündige ich!

  17. Frau (30) bespritzt Polizisten mit eigener Muttermilch.
    —–
    Wenigsten hat die nicht mit dem Kind nach den Bullen geworfen..Glück gehabt…

  18. Sehr viele Medien in Deutschland sind in der Hand der SPD. Deshalb wird über deren Missstände so gut wie nicht berichtet. https://antilobby.wordpress.com/unsozial/manipulation/medienbeteiligungen-der-spd/
    Und, wenn die Partei- Punkte Mist sind, hilft auch ein neuer Generalsekretär nichts.
    Peinlich war wieder Andrea Nahles mit ihrem „bätschi“ „bätschi“. Letztes Mal war es „ich mache mir die Welt so wie sie mir gefällt“. Wie kann man so einen Karnevalsverein überhaupt noch ernst nehmen.

  19. Auf Martin Schultz, ist verlass, der treibt die die Wähler zu AfD.
    Der bekommt es, noch nicht mal mit!

  20. Wie Schmitchen Schleicher

    Um den heißen Brei herumschleichen.

    Heute habe ich gelesen das der Abschiebestopp nach
    Syrien mal so eben bis Ende 2018 verlängert wird.
    Völlig unabhängig ob der der Fluchtgrund besteht oder auch nicht.

    Diese Typen von den Altparteien sind nur noch widerlich.
    Aber was soll`s, 87% der Wähler haben es so gewollt.
    Aber wenn ihr mal keine Wohnung findet,
    fangt nicht an zu weinen.

  21. Übrigens, ganz vergessen: Der Parteitag der Jungschwusos war noch elendiger! Kein Scheiß! Das war die Hölle!
    Die hängen hinten immer noch „Glück auf“ mit dran! Hammer!
    Unvorstellbar, wie „gerecht“ und „ergebnisoffen“ doch Drogenkonsum enden kann.

  22. Zitat: „Rote Kloster-„Nonnen“ wie Maybrit Illner würgen, wie bei Marx in Leipzig gelernt, selbstherrlich und unwirsch den künftigen bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder am Runden ZDF-Tische, so lange bis er still ist.“

    Exakt! So war es. Musste abschalten. Fazit: Das Grokodil lockt, reißt das todbringende Maul weit, auf und die SPD legt sich in suizidaler Absicht hinein.

  23. Die während des Wahlkampfes ansatzweise erwähnten – den Bürger wirklich tangierenden Probleme – wie die Innere Sicherheit, die Sicherung der Renten, der Pflegenotstand kommen nicht mehr vor bei dem Koalitionsgekungel.
    Es geht nur noch um die geheiligten „Flüchtlinge“ und wie man denen am besten ein schönes Leben bereitet auf deutschem Boden indem man ihre Sippe auch noch hierherholt und für die Häuser/Siedlungen und ganze Stadtviertel baut.
    Schulz will bis 2025 die Vereinigten Staaten von Europa, d.h. – vermutlich noch viel früher – haftet der deutsche Steuermichel für die Schulden der süd- und osteuropäischen Staats- und Bankenschulden.

  24. Eine Mafia-Familie gibt nach Außen auch ein gepflegtes und ansehnliches Bild ab. Trotzdem reden sie über ihre Verbrechen nur hinter abhörsicheren Türen. Warum sollten es Politverbrecher anders halten?

  25. alexandros 8. Dezember 2017 at 21:55

    Bessermensch Till Schweiger hat eine Würdigung der besonderen Art bekommen
    Til Schweiger Filmstar als Nazi-Actionfigur: Schweiger schaltet Anwälte ein. Eine Actionfigur einer chinesischen Firma sieht Til Schweiger zum Verwechseln ähnlich. Doch freuen kann er sich darüber nicht – es handelt sich um einen SS-Soldaten.
    ———————————————
    Hihi, Schweiger’s Til als Inglourious Bastard.

  26. 2010 sagte SPD-Mitglied Thilo Sarrazin, dass der Kaiser nackt sei. Danach traute sich kein Sozi mehr!

  27. Wer das Karma fickt, darf sich nicht wundern wenn es doppelt/dreifach so hart zurückfickt. Manche Menschen fordern es regelrecht heraus. 😉

  28. Tom62 8. Dezember 2017 at 21:04
    Immerhin hat der als „rote Raffzahn“ beleumdete Genosse Schulz gestern die Katze aus dem Sack gelassen: der EU-Fanatiker will bis 2025 unter allen Umständen die Einführung der „Vereinigten Staaten von Europa“ und die damit zwingend verbundene Abschaffung Deutschlands haben
    ——————————————————————————————–
    Das fiel mir auch auf, und das soll auch wieder durchgeboxt werden ohne die Bevölkerung
    zu befragen, es ist zumindest nicht vorgesehen.
    Aber dieses mal machen sie die Rechnung ohne den Wirt, der in Form von AfD geführten
    Protesten mit Millionen von Patrioten stattfinden wird, dann wollen wir mal sehen wer sich durchsetzt. Die Zeit des „über die Meinung Bevölkerung hinweg regieren“ bei solch fundamentalen Entscheidungen ist vorbei!

  29. Wie gegeistert wäre Ihr Arbeitgeber wenn sie erst mal darüber Vorgespräche führen wollen ob sie mit ihm zusammenarbeiten würden oder nicht. Begeisterung wäre bestimmt wenn sie sagen dass der Familienrat darüber redet ujnd dann ggf. vielleicht Gespräche aufgenommen werden um mit zu arbeiten und ggf. . . . . . . .
    Also Ziel ist NICHTS – Bewegung ist alles ! (Scheint das Motto der SPD)
    Nichts tun macht nichts – Der Leitspruch aller Politiker.

    Es gibt in Norden ein altes Sprichwort „Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken !“

  30. …und-sagen-kein-einziges-wort

    Wieso?
    Pippi Nahles hat doch

    Bätschi

    gesagt:

    „Die SPD wird gebraucht. Bätschi, sage ich dazu nur. Und das wird ganz schön teuer. Bätschi, sage ich dazu nur.“ Diese Warnung schickte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles auf dem Parteitag schon mal an die Union.

    https://www.derwesten.de/politik/martin-schulz-bittet-spd-um-entschuldigung-fuer-wahldebakel-id212763737.html

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/andrea-nahles-zwischen-kinderliedern-und-gangster-spruechen-aid-1.7253978

  31. Ich werde mir nicht eine Sekunde von diesem Schauspiel antun. Ich höre aber in den Radio-Nachrichten ab und zu mal was die da geredet haben. Dass Menschen so sein oder werden können, kann ja noch erklärbar sein. Aber wie könne die sich eigentlich selbst noch für voll nehmen. Es ist wirklich extrem. Und ich meine das wird jetzt langsam auch Leuten klar die bisher den Blick auf diese Zustände verschlossen haben. Ich meine bisher hat sich das noch ein wenig unter der Decke gehalten. Aber den Krüppeln da fällt immer weniger ein, es wird immer absurder und das merkt jetzt auch der allgemeine Betrachter.

  32. Immerhin scheidet Scholz nach diesem Parteitag als K-Kandidat engültig aus:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/spd-parteitag-in-berlin-die-k-frage-kehrt-zurueck/20689442.html

    Auch wenn das nicht weiter überraschend ist, engt es die Möglichkeiten der SPD weiter ein.
    Übrig bleiben (theoretisch) Schulz und natürlich Nahles.

    Mit beiden wird es unter 20 Prozent gehen. Frau Merkel hat das im Kanzleramt sicher schon analysieren lassen. Insofern gewinnt die Neuwahloption an Wahrscheinlichkeit…………

  33. alexandros 8. Dezember 2017 at 21:55

    Bessermensch Till Schweiger hat eine Würdigung der besonderen Art bekommen
    Til Schweiger Filmstar als Nazi-Actionfigur: Schweiger schaltet Anwälte ein. Eine Actionfigur einer chinesischen Firma sieht Til Schweiger zum Verwechseln ähnlich.
    ———————————————————————————————————–
    Was bildet sich der Schweiger mit seinen wässrigen Augen denn da schon wieder ein.

  34. Vereinigte Staaten von Europa und Bürgerversicherung, dazu unbegrenzter Familiennachzug ohne Obergrenze.
    Das sind die Themen, auf die die Wähler gewartet haben.
    Jetzt wird die SPD aber ganz bestimmt gewählt.

  35. johann 8. Dezember 2017 at 22:35

    Was denkst du? Wofür steht das K?

    Ich bin schwer am Grübeln…

  36. VivaEspaña 8. Dezember 2017 at 22:31

    Bei der Gelegenheit:

    Wie schätzt du Sicherheitslage in Düsseldorf zu Silvester ein? Stimmt es, dass manche Lokale wegen Migrantenmänner in der Altstadt gar nicht aufmachen (wie in der Rheinischen Post zu lesen war)?

  37. johann 8. Dezember 2017 at 22:37

    Ob es stimmt, was die RP da schreibt, kann ich nicht beurteilen.
    (Ich verrate Dir aber, dass die mich mal (Jahre her) in Gänsefüßchen, also angeblich wörtlich, mit etwas zitiert haben, was ich überhaupt nicht gesagt hatte.
    Ich habe noch mehr und lange Erfahrungen mit der L-Presse, die kann ich aber hier nicht schreiben…)

    Ich kenne niemanden, der Silvester in die Altstadt gehen würde, aber sehr viele, die überhaupt nicht mehr, auch tagsüber, in die Innenstadt/Altstadt gehen. Man bleibt im Stadtteil und kauft im nächsten Supermarkt oder Internet ein. ÖPNV wie Bahnhöfe werden auch gemieden. z. K.
    Zufällig war ich gestern in der Altstadt und habe mit Entsetzen gesehen, dass in einem wirklichen Traditionslokal (Brauhaus, auch mit Schweinshaxen!) eine zunehmende M*uselinfiltration zu beobachten ist. Waren aber vielleicht auch Kongress/Messe-Teilnehmer. Oder eher vom W-Markt…
    Man weiß es nicht…

  38. Noch schlimmer: Gesine „Vogelnest“ Schwan, seit Jahren Dauergast in sämtlichen Quacksalber-Verblödungssendungen brachte eine Koalition ROT-ROT-GRÜN ins Gespräch, die sie natürlich super findet!

  39. Chemnitz – Zwei 14 Jahre alte syrische Zwillingsbrüder sollen ein gleichaltriges Mädchen an einer Straße in Chemnitz vergewaltigt haben!

    Die Staatsanwaltschaft hat gegen die Jugendlichen Anklage erhoben. Beide seien dringend verdächtig, das Mädchen am 18. Oktober 2017 gemeinsam gewaltsam sexuell missbraucht und verletzt zu haben. Als Tatort wird die Brücke am Deubner Weg angegeben.

    Das Opfer soll die Brüder nicht gekannt haben.

    Einer der Tatverdächtigen soll einen Tag später versucht haben, an einer Frau (31) „sexuelle Handlungen vorzunehmen“, so die Staatsanwaltschaft. Er sitzt seit Ende Oktober in U-Haft.

  40. VivaEspaña 8. Dezember 2017 at 22:58

    Danke für die Antwort.

    Die sogenannten „Altstädte“ von Orten wie Köln, Düsseldorf, Frankfurt etc. sind ja schon seit vielen Jahren eher „Schmelztiegel“ des Horrors und besser zu meiden. Merkels „Grenzöffnung“ hat dem nur noch den Rest gegeben.
    Auch außerhalb von Silvester natürlich, nur eben ohne den „Nachtfaktor“.
    Meine Vorhersage: In 5 – 10 Jahren sind die „Altstädte“ von D`dorf, Köln usw. tot bzw. mit shisha-Läden u. ä. halal Zeugs übersät.
    Ich bin überrascht, dass der Immobilienmarkt diese ganzen Entwicklungen noch nicht eingepreist hat….

  41. johann 8. Dezember 2017 at 23:23
    Ich bin überrascht, dass der Immobilienmarkt diese ganzen Entwicklungen noch nicht eingepreist hat….

    Doch haben sie wohl. Einige Zeit nnach Mehrkills Einladung stand in der Welt zu lesen, dass die Makler derartige Lagen nun als „ground zero“ bezeichnen.

    PS In D’doof nicht zu vergessen, das Maghreb-Viertel…

    shisha-Läden
    Da die Leute „vor Ort“ einkaufen, sterben die Geschäfte. Und was kommt dann dahin? Shisha-Läden, Nagel- und Tätowierstudios, 1-€-Läden etc. ….

  42. Schaue gerade phoenix, der neue SPD Generalsekretär sagt, Bürger kann sich nicht digital einbringen; der will jetzt scheinbar das Internet erfinden. Bisschen skurril oder durch den Wind.

  43. „Sie reden und reden…“
    „SPD“
    „Kanzlerkandidat“
    Gabriel und Steinmeier haben (hatten) sich verpisst.
    „Maddiiin!“
    Nun kommen sie wieder heraus aus ihren Löchern.
    Nun labern sie wieder.
    Schwesig:
    Jetzt müssen wird doch sehen, wie wir das Land voranbringen,
    ea geht doch um das Land, nicht um Pöstchen.

  44. OT

    Die Frau Königin Mehrkill, die hightech-Neuland-Füsikerin, hat sich heute wieder mit fremden Federn geschmückt, sie hat nämlich den ICE nach Berlin erfunden und eine Testfahrt gemacht.
    Huldvoll stieg sie aus und stellte sich mit krampfartiger Raute den Fotografen.
    Es geht uns doch gut.

    https://www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/angela-merkel-eroeffnet-ice-strecke-muenchen-berlin-100.html

    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2017/12/2017-12-08-prestigeprojekt-deutsche-einheit.html

    😯

  45. Wenn interessieren die Millionäre im SPD Vorstand noch?
    Die haben die Arbeiter in diesem Volk bis an den Rand verraten, eine Schweinebande vor dem Herren.
    An alle zukünftigen Generationen:
    „Ich schäme mich zutiefst für meine Mitbürger, die diesen Dreck die Legitimation geben, dieses Volk dermaßen zu schänden“.
    Grausam!

  46. SPD-Parteitag

    Sie könnten jeden Monat noch zehn weitere Parteitage abhalten und reden, an deren Situation wird das absolut nichts ändern!

    Warum?

    Ganz einfach, solange man nicht back to the roots geht wird es immer weiter bergab gehen. 🙂

  47. Migration ist also laut Bartels das einzige Problem, das wir haben. Ach wäre das schön!

    Wie kann man nur so unbedacht einseitg sein!

  48. rosenheim24 ist ein prima Nachrichtenportal.
    Die reden niemals von Männern™:

    Opfer in Salzburg in Lebensgefahr
    Türke (53) schießt Landsmann (41) auf offener Straße nieder

    https://www.rosenheim24.de/welt/news/salzburg-grosseinsatz-polizei-nach-schiesserei-stadtteil-lehen-opfer-lebensgefahr-9432829.html

    Schwerer Unfall im Salzburger Land
    Türke (56) überschlägt sich mit Sattelzug auf Tauernautobahn

    https://www.rosenheim24.de/welt/news/st-michael-schwerer-lkw-unfall-tauernautobahn-salzburger-land-9432404.html

  49. Während sie quatschen werden sie dafür bezahlt. Das ist doch nur der Grund warum sie in die Politik gegangen sind . Ehrenamtlich würde es sicher keiner machen. Aber solange es für jeden Idioten Geld für’s Quatschen gibt, quatschen sie eben. Die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Partei ist mittlerweile eh egal. Die sind ja mittlerweile nicht mehr zu unterscheiden. Am Ende wird aus all den sabbelnden, dummes Zeug redenden Irren ja sowieso eine Koalition gebildet. Der einzige Unterschied ist nur die Höhe des Einkommens. Vor jeder Wahl wird so getan als würde man sich streiten, nach der Wahl einigt man sich dann irgendwie. Was das Volk will, das wird durch die Presse manipuliert. Funktioniert doch ganz gut. Wenn da nur nicht diese lästigen Wähler wären……

  50. yugoslawe 8. Dezember 2017 at 21:27

    Boris Palmer:
    „Ich bin verpflichtet, für Flüchtlinge Wohnungen zu bauen, nicht für Deutsche“!

    * * * * *

    War ich bisher der Meinung, in einem Tollhaus zu leben,
    bestätigt der Sohn des Remstalrebells mit diesem Satz die Aussage:
    WIR LEBEN IN EINEM IRRENHAUS!

  51. + johann 8. Dezember 2017 at 23:42

    Laut Freitags FAZ sind die Immobilienpreise in Prag rasant ansteigend. Habe mir meinen Teil dabei gedacht.

    * * * * *

    Hier in Süddeutschland – Großraum Stuttgart – erleben wir momentan geradezu eine Explosion der Immo-Preise! Gebrauchte Immobilien sind von „alten, ehrlichen und sparsamen Schwaben“ schon nicht mehr bezahlbar. Die „etwas älteren“ Invasoren bezahlen inzwischen jeden Preis!
    . . . und behaupten, sie wären hier, weil es Allahs Wille sei!

    Gut‘ Nacht lieb Vaterland . . .

  52. Schulz hat doch die Hosen runtergelassen. Er will die Vereinigten Staaten von Europa.
    Das ganze soll, ganz EU-typisch, in antidemokratischer Erpressermanier durchgeprügelt werden.
    Staaten, die das nicht mittragen, werden einfach aus der EU ausgeschlossen.
    Eine der vielen abgefrackten Saufnasen als Chefchen von Europa!
    Diese antidemokratischen Pläne jetzt rauszulassen, war natürlich eine taktische Meisterleistung.
    Da bleibt der SPD noch genügend Zeit, um bei der nächsten Wahl ein gutes einstelliges Ergebnis einzufahren.

  53. Und Frau Nahles: wollte die nicht noch vor paar Wochen den Unioskollegen paar auf die Fresse hauen? So etwas in der Art hatte sie doch gesagt und dann blöd gelacht.
    Und jetzt legt man sich zusammen ins Bett. Die Dame scheint auf SM zu stehen..

  54. „Die Frau Königin Mehrkill, die hightech-Neuland-Füsikerin, hat sich heute wieder mit fremden Federn geschmückt, “
    @ Viva España:
    Na diese Showauftritte kennt Merkel doch von ihrem Ziehvater Honni aus der Zone.
    Alles Show zu Propagandazwecken – leider.
    Ich hätte Merkel mal die Erfahrung gegönnt, eines ihrer ISlam bzw. ISlamisten Goldstücke (politkorrekt) anzutreffen, welches mitten auf den Gang kotet, da es keine Toilette benutzen möchte, auf der zuvor ein Christ saß.
    Ein mir bekannter Bahner musste diese Erfahrung machen. Warum hält man so etwas Wertvolles unserer Führerin vor?

  55. Smile 8. Dezember 2017 at 23:17

    Noch schlimmer: Gesine „Vogelnest“ Schwan, seit Jahren Dauergast in sämtlichen Quacksalber-Verblödungssendungen brachte eine Koalition ROT-ROT-GRÜN ins Gespräch, die sie natürlich super findet!
    ___________________________

    Gesine, es läuft hier in Irrenhausen, genau so wenig rund, wie offensichtlich auch in deinem Hirn?!

    Mein Vorschlag:

    Man reiche der Sonnengöttin einen stinkenden Kadaver zum koalieren.

  56. Polit222UN 9. Dezember 2017 at 00:29

    Geistesgestörte linksradikale Gender-Ideologie verseucht jetzt auch die christliche Kirche

    https://www.blick.ch/news/politik/statt-mann-heisst-er-jetzt-geschlechtsneutral-mensch-katholiken-streichen-adam-aus-der-bibel-id7704459.html
    ——————————————————————————————————————–
    Diesen Quatsch hatten wir bereits 2005 bei meinem Segelkurs.
    Früher hieß es ja“Mann über Bord!“, wenn jemand außenbords ging,
    und da war es egal, ob da ein Mann oder eine Frau die Wassertemperatur testete.

    Aber 2005 war auch das schon eingegendert in : „MENSCH über Bord!“ 🙁 🙁 🙁

  57. Sachsenmonitor

    Insgesamt 56 Prozent der befragten sächsischen Bürger gaben an, dass die Bundesrepublik durch viele Ausländer in einem gefährlichen Maß überfremdet sei.

    Ui, wie kann das denn? In Sachsen gibt es doch gar keine Ausländer, habe ich gehört…

    http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Vertreter-von-Politik-und-Verfassungsschutz-diskutieren-in-Dresden-ueber-Sachsen-Monitor

    ***https://www.mdr.de/sachsenspiegel/sachsenspiegel-videos100.html
    https://www.mdr.de/sachsenspiegel/video-160062_zc-61a459d2_zs-4ccc2d21.html

  58. OT

    Nebenan, in der beschissenen Gästewohnung, wurden Pakis untergebracht. Ich war gerade eine halbe Stunde weg.

    Als ich wieder kam, musste der Fahrstuhl wieder von ganz oben kommen.
    Zu meinem erstaunen, komplett vollgepisst.

    Das Erste x in 18 1/2 Jahren. Oben angekommen konnte ich ein deutliches kichern (In einer mir nicht verständlichen Sprache) hören.

    Ich bin gerade außer mir. Ich glaub das nicht. So nachdem Motto „Ihr Ungläubigen“.

    Geil, sehen hier in der Gegend überwiegend Sozen – Wählende – Ökospastis, und meinen, dass ist es!

    Hier oben wohnen auch einige nette Frauen. Macht mal was..gebt mir einen Grund.
    Daran sieht man was für ekelige, asoziale Drecksmenschen diese Leute sind.

    Und dumm…anstatt einfach in den Hinterhof zu gehen.

    Wie ein Baby, was es nach nicht vertragendem Alkohol, einfach nicht mehr geschafft hat.
    Am liebsten würde ich alle 3 mit ihren beschissen Playmobilhaarschnittgesichtern in die Pisse tunken.

    Habe ich gar kein Problem mit.

  59. die wollen eben das es so bleibt wie es ist

    deshalb lag auch immer das selbe papier bei den koalizionsverhandlungen da

    sie haben es jetzt gefühlt 1 millionen mal versucht indem sie neue personen genommen haben , neue formulierungen immer andere darauf drängen lassen

    aber immer mit einen ziel immer der gleiche fehler

    mal kommt es von unten mal kommt es von oben mal von links mal von rechts mal konservativ mal die durch die mitte mal durch einen schauspieler mal durch vorzeige migranten usw.

  60. Wer hat Deutschland mehr geschadet,
    Adolf Hitler oder Angela Merkel?
    Wer hat sie gesät?
    Auf welchem Boden ging die Saat auf?
    Wer hat den Biden bereitet?

    Von den beiden Randfiguren einmal abgesehen:
    Wer hat der „Welt“ am meisten geschadet?

  61. Ich wiederhole es noch einmal:
    Gabriel und Steinmeier haben sich verpisst,
    als es um die Kanzlerkandidatur ging.

    Nun labern sie wieder.
    An der Realität vorbei.
    Was sollen sie auch sonst machen?
    Implodieren?

    Genügend Geld zum Dummlabern in der Echokammer kommt pünktlich jeden Monat.

  62. Unter uns:
    Ich hätte mich auch verpisst.

    Aber nun geht es darum, erst einmal einige Jahre Geld abzugreifen und bis zur nächsten Wahl Gras über die Sache wachsen zu lassen, Sand in die Augen des Wahlviehs zu streuen.

    Wie das geht, hat Gabriel bereits vorgeführt, nachdem er wieder aus seinem Loch kam.

  63. Die altbekannten Gesichter, das altbekannte Gelaber und alle REDEN VON ERNEURUNG! Was das sein soll und wer diese Sharia-Partei „erneuern“ soll, davon absolutes Stillschweigen! Dafür ein mehr EU – ist das eventuell die Erneuerung, oder nur der Abgesang?
    Es ist und bleibt sie S(prechblasen)-P-D! Will man Dummheit erneuern?

  64. Noch ein Wort zur SPD:
    Im hiesigen Kreis hat ein ehemaliger SPD-Bürgermeister, den man als altes Partei-Urgestein bezeichnen kann, diese Partei verlassen. Begründung in der Lokal-Gazette: Diese Partei ist nicht mehr meine Partei.
    Alter schützt eben doch (manchmal) vor Torheit.

  65. Seit dem AfD-Parteitag in Hannover sehe ich die SPD nochmal anders.

    Dort hat sich die SPD gegen die AfD „demonstriert“, zusammen mit Gewalttätern.
    Die erwartungsgemäß Gewalt ausübten und auch einen MdB verletzten. Die SPD hat sich nicht distanziert, was als gewaltaffin gewertet werden muss.

    Eine Partei des Extremismus. Nicht nur, was die inhaltlichen Folgen der Politik angeht. Sondern auch in der Form.

  66. Hab beim Parteitag kurz am Anfang reingezappt. Hab aber gleich wieder weggeschalten als Mayzek als Vertreter der Moslems UND Juden präsentiert wurde. Die haben den Knall nicht gehört bei der SPD. Die laufen mit ihren Themen und ihrer Wahrnehmung so neben der Spur das es keinen Sinn macht sich damit weiter zu beschäftigen.

  67. Die SPD und die ganze Bagage da oben können die unverblümte Wahrheit weder ertragen, noch aussprechen!
    Die Politniks begreifen nicht, dass das Volk diese ganze Schwemme aus islam-fundamentalistischem, kriminellen, vergewaltigenden, mordenden, messernden, schubsenden, klauenden, asozialen Gesocks aus dem Ausland einfach nicht will!
    Und deshalb scheitern sie! Aber das zu erkennen, sind die intellektuell minderbemittelten Genossen, die Grünen und auch die Fingernägelfresserin zu doof oder ignorant!

    Gegen echte Flüchtlinge hat doch niemand etwas!
    Aber die sind sehr rar unter den ganzen Migranten!

    Die meisten kommen, um sich ins gemachte soziale Nest zu setzen, allen voran die unfähigen Neger, die trotz immenser Wirtschaftshilfe alleine NICHTS auf die Reihe in ihren Kraals kriegen und warten, bis ihnen der Massa alles hinbaut, was sie ohne Massa dann auch wieder verkommen lassen!
    Echte Muslime sind dabei sogar undankbar, denn laut ihren kruden Vorstellungen ist das ja alles „Inschallah“, also Allahs Wille, sich hier fett zu machen und auf unsere Kosten einzunisten wie Bandwürmer in einen Wirtskörper! Kein Gedanke daran, dass ihr Schei*-Islam nicht in der Lage ist, ihnen ein menschenwürdiges Dasein zu bieten!

  68. Wieder mal ein echter Bartels !

    Der Mann malt mit Worten so treffend, wie Waldmüller einst Natur malte !

    Wenn ich einen „Waldmüller“ hätte ich würde den Bartels gleich daneben „aufhängenT …

    Bitte nicht mißverstehen ! 🙂

    (Das täten so oder so nur Linke die hier spionieren und denen sei die Wortemalerei von Bartels tausend mal vergönnt, damit sie Aufwachen aus ihren Komatas …)

  69. Was für ein paar Jammerlappen, hatte gestern kurz hineingeschaltet, unerträglich was solche Volkszertreter von sich geben. Der Suff-Schulz und die hässlich Nahles, eine Zumutung für den Wähler.
    Wer die Nahles geknattert hat muss durch total besoffen gewesen. sein. Zwischen durch durfte man och noch die doofe Doris Schröder Köpf anschauen. Genauso ein Verein wie die hässlichen von den Grünen. Und nun kriechen sie allesamt der Merkel in ihren großen ARSCH. Nun, da sollen sie auch bleiben.
    SPD
    SIE
    PLÜNDERN
    ALLES

    Was ist der Unterschied zwischen Gott und der SPD?
    Gott weiß alles, die SPD weiß alles besser!

    Die Grünen wissen wenigstens noch, wogegen sie sind. Bei der SPD ist nicht mal mehr das sicher.

    Was heißt SPD?
    1) Schröder Pinkelt Daneben.
    2) Scharping Poppt Doris.
    3) Sie Plündern Deutschland.

    https://diasp.eu/uploads/images/scaled_full_9f62c5f0167416dd7cf2.jpg

  70. Vorhin im TV hatte eine Genossin eine sehr gute Idee. Die SPD muss jünger und weiblicher werden.

    Ja klar, Deutschland hat ja sonst keine Probleme.

Comments are closed.