Auch die BILD ist gespalten in Sachen Groko.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Dienstag war wieder mal so ein Tag: BILD gab den GERECHTEN: Politikchef Nikolaus Blome schrieb: „Warum die GROKO kommt“. Hauptstadt-Büroleiter Schuler: „Warum aus der GROKO nichts wird.“ … Nix gelesen? Klar, war nur im Netz, BILD+. Und das kostet …

Die Papier-BILD von heute macht lieber die Affen: Schlagzeile, plus zwei schnappatmende Sonderseiten, wie VW „heimlich“ Affen zu Abgastests mißbraucht hat. Darüber hatte schon am Tag vorher der Grappa-Grufti in BILD geschwafelt. So what, wer liest den noch? Chefredakteurin Tanit Koch offensichtlich nicht. Also macht sie heute noch mal den Affen. Das eigentliche Top-Thema GroKo muß im Netz gilben…

Nikolaus Blome: „Ja, die GroKo kommt!“

… Weil CDU/CSU und SPD sich als „Staatsparteien“ verstehen … Ihr Selbstverständnis ist auf einen Generalvertretungsanspruch gepolt …

… Merkel, Seehofer und Schulz stehen und fallen gemeinsam – und sie wissen es. Nur eine GroKo ermöglicht ihnen ein selbstbestimmtes Schlusskapitel ihrer erfolgreichen Karrieren. Fast alle Ministerpräsidenten der CDU sind klar für die GroKo – und sie stehen Merkel nahe.

… Die schwarz-roten Verhandlungen sind straffer als die Jamaika-Gespräche. Die GroKo-Sondierung hatte 30 Seiten, die Jamaika-Gespräche mehr als 60 Seiten. Die wirklich umstrittenen Punkte kommen nicht am Schluss, sondern zu Beginn der Verhandlungen …

Ralf Schuler: „Aus der GroKo wird nichts“

… Weil Union und SPD im Grunde gar nicht wollen. Das Votum des SPD-Parteitags war denkbar knapp. Die CSU sieht keinen Grund im Jahr der Landtagswahl in Bayern auf die SPD zuzugehen…

… Weil die (GroKo-) Parteien sich gegenseitig mißtrauen, sich Minimal-Erfolge nicht gönnen. Familiennachzug … befristete Arbeitsverhältnisse … Gesundheitssystem … welch kleinlicher Hickhack, der in einer GroKo Merkel III zum Dauermissstand werden würde.

… Weil die Union (beim Scheitern der GroKo) zum Schein eine Minderheitsregierung bilden will, die nach einem Monat scheitert, um dann mit der Bayern-Wahl am 14. Oktober zusammen im Bund neu zu wählen …

… Weil die SPD intern offen darüber spricht, dass es besser sei, die Verhandlungen platzen zu lassen, damit die Parteispitze dann als harte Verhandler ihr Gesicht wahren könnte, statt mit einem negativen Mitgliederentscheid ein brachiales Misstrauensvotum zu kassieren…

Gravierender Vertrauensverlust durch die Flüchtlingskrise

Dann seufzt Schuler: Der gravierende Vertrauensverlust durch die Flüchtlingskrise wird zwar erkannt, soll allerdings lediglich mit den bekannten Gesichtern der drei Wahlverlierer-Parteien und kleinlicher Sozialstaatreparatur behoben werden, was nicht gelingen kann.

Schließlich: Das Verhältnis der Parteien ist schwer zerrüttet. Zwischen Scheuer/Dobrindt und vielen SPD-Genossen gibt es offene Ablehnung. In der SPD belauern sich Schulz, Gabriel, Nahles, die SPD-Länderfürsten, stellen offen ihre vermeintliche Überlegenheit zur Schau …

Wie bitter falsch Nikolaus Blome mit seinem „Schranzen-Schieber“ lag … Wie bitter richtig Ralf Schuler mit seinem Marsch durch die Wahrheit … zeigte sich wenig später bei der von den Staats-Medien verkniffen geschönten Statements zum gerade mit Bimm und Bamm vermeldeten „Familiennachzug“. CSU-Dobrindt kühl: Es bleibt, wie „sondiert“ – gar kein Nachzug bis August, danach 1000 plus Härtefälle im Monat! Für die SPD eierte Finsterling Stegner bedröppelt: Ähhh … Härtefälle … Ähhh …

Umfragewerte der SPD auf Allzeit-Tief: 17,5 Prozent!

Und was machte „dat Blömscher“? Er schreibt heute einen Kommentar, wie von Schuler geklaut: Die CSU sagt, der Anspruch auf Familiennachzug wird endgültig abgeschafft. Die SPD sagt, der Familiennachzug … wird um eine Härtefallregelung erweitert. Dann wird Nikoläusi wütend: „Verdammt, das ist nicht, was zählt… Wer grob Widersprüchliches auftischt, die Fakten nach Gusto verzerrt, degradiert sich zur jammervollen Witzfigur … So wird das nichts.“

Kollege Schuler schrieb gestern auch: „Die Umfragewerte der SPD (INSA:17,5%) sinken auf Allzeit-Tiefstände und widerlegen jede Hoffnung, die Partei könnte sich in der Regierung erholen…“

Derweil klettert die AfD längst Richtung 15 % … DAS eint in Wahrheit alle Merkel-Parteien, von CDU, CSU, FDP bis GRÜNE! Das Gespenst, vor dem sie alle Angst haben, heißt „Volk“. Und dieses Volk hat die Schnauze voll. Vom „Charme“ der Merkel-Moslems im Park … Von Schulen, die den Kindern längst Halal-Hirse statt Bratwurst servieren … Von „Politikern“, Presse-Paladinen und Staats-TV, die den Menschen eine schöne, neue Welt vorgaukeln, die es nur in ihren Umvolkungs-Träumen gibt. Nicht in Deutschland. Noch nicht …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

130 KOMMENTARE

  1. Leider wird der Westen brauchen, da hier die Manipulation und Erbschuldscheixxe noch anhält!

    Aber Kandel, Bottrupp und Berlin sind ein Anfang!

  2. Istdasdennzuglauben 31. Januar 2018 at 15:44
    Wenn das Volk die Schnauze voll hätte,dann wäre es auf den Straßen,so wie 1989.

    ———
    Ja, aber auch wie 1989 gibt es ein West und ein Ostvolk !

  3. Es scheint sich wohl um einen Schreibfehler zu handeln…

    „Das Volk hat die Plautze voll“ ..ist träg, dumm und müd!

    Also, was soll sein?

  4. Natürlich kommt die GroKo..
    Merkel braucht noch etwas um Europa und speziell Deutschland zu Islamisierung und zu Schrotten.
    Der Rest der Bagage ist eh so Machtgeil,die würden sogar ihre eigene Mutter verraten um an die Macht zu gelangen.
    Der Untergang Deutschlands ist nur noch eine Frage der Zeit..

  5. Wie hatte Michael Gorbatschow damals zu Honecker gesagt :“ Wer zu spät kommt den bestraft das Leben “
    Eure Bestrafung hat gerade erst angefangen, Volk im Westen !

  6. Wenn das Volk wirklich die Schnauze voll hat, dann knallt es. Vorher nicht.

    Aber viele haben schon -vor vorgehaltener Hand- die Schnauze voll.

    Wir müssen vorbereitet sein. Die Stimmung wird in Wochen drehen. Wenn es kippt, dann wohl gewalttätig und ernst.

    Wir müssen die Dossiers bereithalten, wir brauch Listen, wo die SCHULDIGEN dingfest gemacht werden. Sonst sind wir unverbereitet – und wir werden viele von den -in meinen Augen- VERBRECHERN gewendet wiedersehen und wiederhören.

    So wie Steinmeier schon jetzt völlig gewendete Sätze absondert.

    Die großen Häuptling_Innen müssen dann sowieso interniert und eingeknastet werden.

  7. So richtig voll hat das Volk die Schnauze noch nicht. Es ist jetzt erst mit Ostereierverstecken für die Kinnnnnder und mit Abwinken beschäftigt. Jetzt wo der Frühling vor der Tür steht, sieht doch alles bald freundlicher aus. „Geeinigt“ hat man sich ja schon. Also…
    Zusätzlich läuft die Verhaftungswelle per Maassverordnung und die Desinformation in den Medien auf Hochtouren. Jeden Tag 3 (!) Nazi Dokumentationen im TV zur Auswahl plus Rasiermesserscharfe freislersche Talkshows. KiKa zeigt wie man BHs öffnet.
    Alles gut!

  8. Leider machen die Deppen im Westen noch nicht genug mit. Denen gehts noch zu gut. Außerdem besteht einfach zu wenig Interesse an der Politik. „Die macht das doch ganz gut.“ So einen Mist hört man immer wieder. Daß unser Land und unsere Kultur gerade den illegalen Einwanderern zum Verprassen hingeworfen wird, erkennt der westliche Dumpfmichel noch nicht mal im Ansatz. Er sieht, wenn überhaupt, in denen, die auf die Geschehnisse aufmerksam machen nur Nazis. Dabei sitzen die seit Jahrzehnten in Berlin. Der Zensurminister, die Frauen Özeguse oder so ähnlich, Barley, Roth, Göhring-Eckardt, Högl und allen voran die Ex-FdJ Sekretärin IM Erika = alles Faschisten! Es wird allerhöchste Zeit, daß sich 1989 wiederholt!

  9. „Familiennachzug* … befristete Arbeitsverhältnisse … Gesundheitssystem … welch kleinlicher Hickhack“

    *FAMILIEN-NACHZUGSKOSTEN – NUR PEANUTS!
    🙁

  10. Blome, dieser Karrierist und Stiefellecker, sitzt sicherlich schon in den Startlöchern für eine GroKo-Politkarriere. Die brauchen in der nächsten Zeit jemanden wie Blome, d.h. einen ex-BLÖD-Redakteur der Scheixxxxhausgestank als Rosenduft verkaufen kann.

  11. Revierfoerster 31. Januar 2018 at 16:07
    Mohammed vom Gümüseladen ist doch freundlich und Ali vom Döner auch!

  12. “ „Die macht das doch ganz gut.“ So einen Mist hört man immer wieder. “
    ***********
    Gestern auf meinem Lieblings Migrantenverständnissender SWR2:
    Ein Interview mit einer Deutsch-Französin, die sagte, die Franzosen würden Merkel sehr bewundern, weil sie so „bescheiden sei und keine Affären hätte“…..

  13. Rot-Grünes-Vollversagen in Rheinland-Pfalz:
    Alleine in RLP MEHRERE HUNDERT „Bereicherer“ untergetaucht, um sich der Abschiebung zu entziehen. Die Öffentlichkeit wird von der zuständigen grünen Skandalministerin immer erst dann informiert, wenn es sich gar nicht mehr verschweigen lässt.

    Hierbleibe-Ministerin Anne Spiegel (Grüne) muss einräumen, dass

    + neben dem Gefährder und Brandstifter Hicham B. (Marokko) sind noch weitere sieben Asylbewerber aus Kliniken/Einrichtungen des Landes entwichen (Aufenthalt ungeklärt)
    + Insgesamt 626 Asylbewerber sind untergetaucht, um ihrer Abschiebung zu entgehen (Aufenthalt ungeklärt)
    + Von insgesamt 3500 (!) weiteren Asylbewerbern ist darüber hinaus der Aufenthalt ungeklärt!

    Link: http://www.1730live.de/ministerin-spiegel-1-mehr-abschiebehaeftlinge-auf-der-flucht/

    Wir brauchen kein Integrationsministerium, sondern ein Abschiebeministerium!

  14. Deutschland hat nur eine Changse, und das ist die AfD! Eine Partei mit klugen, anständigen und überaus intelligenten Köpfen!

  15. Denis Sefton Delmer (1904 – 1979) war ein britischer antideutscher Lügenspezialist und zuständig für die schwarze Propaganda gegen Deutschland .

     Er sagte nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler Prof. Grimm :

    „“Mit Gräuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen. Und nun fangen wir erst richtig
    damit an! Wir werden diese Gräuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern, bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und diese
    selber so durcheinander geraten sein werden, dass
    sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie.— Die Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie Englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.“ 

    (Reeducation : Zu unterscheiden sind bei der Reeducation kurzfristige Maßnahmen, die sich v. a. an die erwachsene Bevölkerung richteten, und langfristige Maßnahmen, welche durch eine besondere Bildungspolitik die Umerziehung der jüngeren Generation sowie der Nachfolgegenerationen sicherstellen sollten. Wikipedia.de)

    Die gegenwärtige – politisch geförderte – Massenzuwanderung, insbesondere aus muslimischen Ländern, wird dazu führen, dass durch diese „Nachlässigkeit das Unkraut durchbrechen wird, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit“  und diese geschichtlichen Wahrheiten dürfen gem. Überleitungsvertrag (Teilweise gültig auch nach dm 2+4-Vertrag) von Institutionen und Organen der Bundesrepublik nicht benannt werden.

    (Überleitungsvertrag
    ERSTER TEIL: Artikel 7, Absatz 1
    (ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN)
    (1)Alle Urteile und Entscheidungen in Strafsachen, die von einem Gericht oder einer gerichtlichen
    Behörde der Drei Mächte oder einer derselben bisher in Deutschland gefällt worden sind oder
    später gefällt werden, bleiben in jeder Hinsicht nach deutschem Recht rechtskräftig und
    rechtswirksam und sind von den deutschen Gerichten und Behörden demgemäß zu behandeln.)

  16. @ Revierfoerster 31. Januar 2018 at 16:07

    Sie Arroganter beleidigen uns Wessis!
    Dann ziehen Sie doch wieder die Mauer hoch,
    nehmen aber die schlimmsten Zerstörer Deutschlands,
    Ihre Mitgift(Thierse, Merkel, Gauck, Gysi, Schwesig, Wanka,
    Göring-E, Kipping, Wagenknecht, Illner, Diaby, Kahane, Pau,
    Stegemann, Barrientos sowie Stasi, Osteuropäer u.a. die
    diebischen Georgier u. Zigeuner, Tschetschenen u.
    islamischen Turkvölker usw.) wieder mit hinter den
    eisernen Vorhang. Was diese an Deutschland verbrochen
    haben u. verbrechen, kann keine osttdeutsche Bewegung
    jemals wiedergutmachen!!!

  17. Biggest partner: Merkel-SPD-CSU-Erdogan!
    _____________________________________________
    SYRIEN-OFFENSIVE DER TÜRKEI
    Erdogan lässt
    Kriegsgegner einsperren
    (aud BILD-omline)

  18. In der „Königin“Koa ist längst der Gilb drin. Und die SPD wird endgültig von den Motten ihres „humanen Familiennachzugs“ gefressen. Wer so dem Krebsgeschwür ihrem pseudo-humanitären, linksversifften Imperativ pro angebliche Flüchtlinge zerfressen ist, muss sich nicht wundern, dass die Leute die Nase von diesen Metastasen der Deutschland-Vernichtung gestrichen die Schnauze voll haben.

  19. „Ei, ei der Worte vernehme ich gern… allein mir fehlt der GLAUBE“, heißt es bei Schillers Wallenstein.

    Dazu das Zitat der aufgebrachten Muslima, die gerne Lehrerin wäre:
    “ Wir glauben an die Demokratie. Wir glauben an die Verfassung. Und wir glauben an die Grundrechte darin, die auch uns zustehen und auch für uns, für dich und mich geschaffen sind.
    Unser Körper gehört uns. Wie oft müssen Frauen wie ich es noch sagen, bis man uns glaubt:
    http://www.tagesspiegel.de/politik/kopftuch-und-neutralitaet-wir-frauen-wollen-bestimmen-wir-nicht-ihr/20908756.html

    Wieviel Körper und Kopfhaar wir sichtbar werden lassen wollen oder nicht, wollen wir selbst bestimmen. Ob wir ein Tuch tragen oder nicht, wollen wir bestimmen….“
    „Und eins noch: Wir haben selbst Kinder, Schwestern oder Brüder, die zur Schule gehen, die tagtäglich mit Lehrerinnen und Lehrern zu tun haben. Lehrerinnen tragen lange, kurze, enge, weite Kleider, Hosen und Shorts. Sie tragen hohe Kragen, tiefe Ausschnitte, Kleidung mit dicken und hauchdünnen Stoffen, dicke und dünne Socken, Schuhe mit niedrigen und hohen Absätzen. – Bunte, einfarbige, schwarze und dunkle Kleidung, triste und fröhliche Kleidung.
    Warum kein Tuch auf dem Kopf?…“

  20. Istdasdennzuglauben 31. Januar 2018 at 15:44

    Wenn das Volk die Schnauze voll hätte,dann wäre es auf den Straßen,so wie 1989.

    Genau so schätze ich „das Volk“ von Eingeschläferten auch ein. Meckern schlimmer und lauter wie zigtausend Ziegen, aber nur nicht auffallen in diesem Land.
    Naja, kannst ja sowieso nichts ändern- hört man immer wieder. Und sagt man seine Meinung aus Erfahrungen, wird man blöd angeglotzt.

  21. Werdet Genossen — tretet massenhaft in die SPD ein — stimmt gegen die GroKo — tretet anschließend wieder aus aus dem Mistverein.

  22. Die AFD ist die seriöseste Partei im Bundestag. Der Chaos-Lügen-Club SPD sinkt gerade leicht, in einer Gro-Mini-Ko geht es dann rapide abwärts.
    Die Parteien wissen nicht, dass sie mit dem sog. Familiennachzug nichts weiter machen als die Clans komplett! Das sind dann noch mehr kriminelle komlette clans. Dann haben sie ihr Schlaraffia-Paradies hier komplett! Jeder clan ist dann in sich geschlossen und bereit zum Kampf gegen die Ungläubigen, gegen Frauen und für ihren Geldbeutel. Ein Muslim ist nur glücklich im kompletten clan!

  23. Eingeschläfert ist eher das falsche Wort. EINGESCHÜCHERT wäre angebrachter! Wer gibt denn schon öffentlich zu, das er ganz, ganz ANDERS denkt? Man MUSS die Leute aus dem Angstsystem herausholen. Aufgewacht sind die meisten schon lange. Nur darüber Reden möchten noch die wenigsten.

  24. Das Volk hat die Schnauze voll von Merkel. AM baut nur Mist und alle Normalos müssen es ausbaden.

  25. Istdasdennzuglauben 31. Januar 2018 at 15:44

    Wenn das Volk die Schnauze voll hätte,dann wäre es auf den Straßen,so wie 1989.
    ———————————————————————————————
    Richtig.
    Aber das gemeine Volk ist froh, wenn es ein smartphone hat und darauf den ganzen Tag rumdaddeln kann.
    Politik interessiert das gemeine Volk doch gar nicht.
    Beweis: Ergebnis der letzten Bundestagswahl.

  26. Sorry, zu früh abgeschickt…

    gen eines neuen Songs über angebliche finstere Machenschaften in Finanzwelt und Politik steht die Kabarettistin Lisa Fitz in der Kritik. Die Botschaft des Liedes „Ich sehe was, was du nicht siehst“ spalte die Gesellschaft, sagte die Expertin für Verschwörungstheorien, Giulia Silberberger. Kritik an Politik, Gesellschaft und Korruption sei wichtig. Doch diese Kritik sei zu einfach, zudem sei sie nicht konstruktiv. „Wir brauchen Aufklärung und Solidarität“, sagte Silberberger, Geschäftsführerin von „Der Goldene Aluhut“, einer Berliner Initiative gegen Verschwörungstheorien.

    Am Freitag veröffentlichte der YouTube-Kanal SchrangTV den Song „Ich sehe was, was du nicht siehst“. In dem Lied singt die 66-jährige Fitz: „Die Welt wird fieser und an wem mag’s liegen?“/„Der Schattenstaat, die Schurkenbank, der Gierkonzern,/Wer nennt die Namen und die Sünden dieser feinen Herrn?/Rothschilds, Rockefeller, Soros & Consorten,/die auf dem Scheißeberg des Teufels Dollars horten.“

    Laut einem Bericht der Münchner „Abendzeitung“, die über den Fall berichtet hatte, wird SchrangTV von Heiko Schrang betrieben, einem „Verschwörungstheoretiker“. Schrang veröffentlicht Kurzvideos wie „Geheime Manipulationstricks der Medien“ und „Planen Eliten Bürgerkrieg in Deutschland?“.

    Fitz bediene sich klassischer antisemitischer Verschwörungstheorien, erklärte Silberberger, indem sie die Namen von bekannten jüdischen Bankern nenne, die angeblich die weltweite Politik steuerten. Codewörter wie „Rothschilds“ oder „Goldman Sachs“ nutzen Antisemiten, um auf eine angebliche jüdische Weltverschwörung aufmerksam zu machen. Der Name Rotschild geht zurück auf eine deutsch-jüdische Familie, die vor allem als Bankiers und Investmentbanker bekannt geworden sind.

    https://www.welt.de/vermischtes/article173042642/Lisa-Fitz-bedient-mit-YouTube-Song-antisemitische-Verschwoerungstheorien.html

  27. Passt zwar nicht ganz hierher, aber hat sich eigentlich schon mal jemand überlegt was passiert wenn die Türkei Deutschland mit einem militärischen Angriff drohen würde. Auf welcher Seite würden wohl die hier gut und nicht so gut integrierten Moslems kämpfe. Die Antwort liegt sicher auf der Hand, das heißt wir sin de fakto erledigt.
    Aber es muss ja gar nicht so weit kommen, denn wir sind geflutet von Millionen und Abermillionen von Moslems un vermehren tun die sich hier auch noch. Erdogan kann von Merkel fordern was er will, wir sind am Arsch und dafür ist einzig und allein die geisteskranke Merkel verantwortlich.
    Sie wird alles abgegangen was der Sultan fordert. Erdogan sitzt am längeren Hebel wie soll man das rückgängig machen ich würde sagen, es ist zu spät, no way to return,
    finito musica.

  28. Gerade die grossartig charismatische Rede von Trump auf Phönix gesehen, man wünscht sich fast, Ami zu sein. Eines seiner zentralen Themen: der Familiennachzug wird bis auf die/den engsten Verwandten gestrichen, da ein hohes Sicherheitsrisiko für die USA. Man vergleiche das mit dem, was uns nach dem Willen der GroKo bevorsteht.

  29. Gauckler 31. Januar 2018 at 16:17

    Das darf doch nicht wahr sein :http://www.bild.de/regional/hannover/prozess/in-hannover-mann-sticht-auf-schwangere-freundin-ein-berufung-mildes-urteil-54641776.bild.html

    Deutsche Tucke, islamischer Mörder, deutsche Anwälte, die dem islamischen Mörder den Text vorgeben. Isso mit Islam. Isso ganz normal.

    Was mir – und nicht nur mir – immer wieder auffällt: Deutsche Rechtsanwälte, Strafverteidiger (Hauptklientel: Moslems), sind maßgeblich daran beteiligt, daß sich in Deutschland die Scharia als zweites Rechtssystem etabliert.

  30. Wenn man die Aussagen der GroKo Politiker hört, haben alle Parteien 100 % ihrer Forderungen „durchbekommen“… :-). Das Wichtigste ist erreicht. Frau Merkel bleibt Kanzler. Den Reste kann sich jeder so zurechtlegen, wie es ihm passt. Wir haben bald eine Regierung, die es nach Außen allen recht macht, und nach innen weiter wie bisher.

  31. OT

    Unbekannte schlachten Schaf aus Neuköllner Streichelzoo

    Aus einem Tiergehege in Berlin-Neukölln haben Unbekannte zwei Schafe gestohlen – eines davon töteten sie. Mitarbeiter des Streichelzoos fanden nur noch die ausgeweideten Überreste. Das andere Schaf fanden sie verletzt. Die Polizei ermittelt.

    Unbekannte haben aus dem Streichelzoo im Berliner Volkspark Hasenheide zwei Schafe entwendet und eines der Tiere getötet. Das zweite Tier wurde verletzt gefunden. Zunächst hatte die „B.Z.“ berichtet.

    Wie Polizeisprecher Stefan Petersen am Dienstag sagte, ereignete sich der Vorfall bereits in der vergangenen Woche – vermutlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag. Mitarbeiter des Streichelzoos in Neukölln hätten am Freitag das Verschwinden der Tiere bemerkt und sich auf die Suche gemacht.

    Fleischteile „sauber getrennt“
    „Am Fuße der Rixdorfer Höhe fanden wir die Überreste unserer schwangeren ‚Rose'“, heißt es auf der Internetseite des Streichelzoos. Die Fleischteile wurden „sauber getrennt“, erläuterte Polizeisprecher Petersen rbb|24. Vermutlich sei das Schaf professionell geschlachtet worden.

    Das zweite Tier wurde verletzt und laut Streichelzoo „apathisch“ aufgefunden. Es befinde sich in tierärztlicher Behandlung.

    Streichelzoo sucht Zeugen
    Der Streichelzoo habe Strafanzeige gestellt, sagte der Polizeisprecher. Einen Hinweis auf den oder die Täter gebe es noch nicht. Er werde wegen Diebstahls und Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

    „Einen ähnlichen Vorfall hat es nach meinem Wissen in der jüngsten Vergangenheit nicht gegeben“, sagte Petersen. Der Streichelzoo rief Zeugen auf, Beobachtungen bei der Polizei zu melden.

    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/01/neukoelln-hasenheide-streichelzoo-schaf-geschlachtet.html

  32. Realist 31. Januar 2018 at 16:51

    Eingeschläfert ist eher das falsche Wort. EINGESCHÜCHERT wäre angebrachter! Wer gibt denn schon öffentlich zu, das er ganz, ganz ANDERS denkt? Man MUSS die Leute aus dem Angstsystem herausholen. Aufgewacht sind die meisten schon lange. Nur darüber Reden möchten noch die wenigsten.
    ______________________________________________________________________________

    Reden ist Silber
    und schweigen ist Gold
    wer Gold hat kann schweigen
    doch wer hat gewollt
    dass Du nach der Weise entmündigter Greise
    nur heimlich und leise das Unrecht verfluchst
    denn schweigst Du nur immer
    wird alles nur schlimmer
    siehst nie einen Schimmer vom Recht das du suchst
    Denn für den der nichts tut
    der nur schweigt so wie du
    kann die Welt wie sie ist auch so bleiben….

    WER SCHWEIGT STIMMT ZU
    (Herman van Veen)

  33. Entschuldigung fuer die Rechtschreibfehler, daher hier nochmal.

    Hat sich eigentlich schon mal jemand überlegt was passiert, wenn die Türkei Deutschland mit einem militärischen Angriff drohen würde. Auf welcher Seite würden wohl die hier gut und nicht so gut integrierten Moslems kämpfen.
    Die Antwort liegt sicher auf der Hand, das heißt wir sind de fakto erledigt.
    Aber es muss ja gar nicht zu einem Angriff kommen, denn wir sind geflutet von Millionen und Abermillionen von Moslems und vermehren tun die sich hier auch nochwie die Ratten. Dadurch kann Erdogan von Merkel fordern was er will, wir sind am Arsch und dafür ist einzig und allein die geisteskranke Merkel verantwortlich.
    Sie wird alles abnicken, was der Sultan fordert. Erdogan sitzt am längeren Hebel wie soll man das rückgängig machen ich würde sagen, es ist zu spät, no way to return,
    finito musica.

  34. Und noch einmal ein OTchen aus Chaoshausen:

    18-Jährige niedergestochen
    Mordkommission ermittelt nach Attacke auf Frau (18 J.) in Neukölln

    Ein 29 Jahre alter Mann steht unter Verdacht, eine junge Frau am Dienstag auf der Berliner Sonnenallee niedergestochen zu haben. Die 18-Jährige wurde schwer verletzt und musste notoperiert werden. Details zum Motiv sind noch nicht bekannt.

    Nachdem am Dienstag eine junge Frau auf der Neuköllner Sonnenallee schwer verletzt worden ist, ermittelt eine Mordkommission. Die Frau war nach bisherigen Angaben niedergestochen worden. Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen fest. Er sollte am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden.

    Polizeisprecherin Kerstin Ziesmer sagte am Mittwochmorgen dem rbb, die niedergestochene Frau sei 18 Jahre alt, der festgenommene Tatverdächtige 29 Jahre. Von der Polizei hieß es, der mutmaßliche Täter und das Opfer würden sich kennen. In welche Beziehung die beiden zueinander stehen, werde noch ermittelt. In Zeitungsberichten hieß es, Zeugen hätten ausgesagt, der Mann und die Frau seien verheiratet.

    Der 29-Jährige soll am Dienstagnachmittag gegen 16.00 Uhr auf der Sonnenallee Ecke Hobrechtstraße nach einem Streit auf die Frau eingestochen haben. Nach der Tat hielten Zeugen den Verdächtigen fest, bis die Polizei erschien und ihn festnahm.

    Laut Polizeisprecherin Ziesmer zufolge wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie notoperiert werden musste. Aus diesem Grund konnte sie auch zunächst nicht befragt werden.

    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/01/sonnenallee-frau-niedergestochen-ermittlungen.html

    Wie kann man nur eine 18 jährige abstechen?

  35. „Merkel hin, Schulz her: Das Volk hat die Schnauze voll!“
    Reines Wunschdenken!
    87% sehen das ganz anders!

  36. Wichtiger Tipp: wie wäre es, wenn man das „FLUTEN“ von Flüchtigen unterbände, was die Sozialkassen enorm entlasten würde … und diese Entlastung der PFLEGE dann zugute kommen liese ? Für wessen Wohl ist denn die künftige Regierung gewählt worden !

    Zitat: „8000 neue Stellen in der medizinischen Behandlungspflege – das macht rein rechnerisch grade mal eine halbe Zusatzkraft für jedes der rund 13.600 Heime in Deutschland. ….“
    http://www.tagesspiegel.de/politik/koalitionsverhandlungen-heftige-kritik-am-pflege-kompromiss/20912332.html

    „Die Frage, woher die neuen Kräfte kommen sollen, wo sich freie Stellen doch jetzt schon kaum noch besetzen lassen, wird nicht beantwortet. Höhere Löhne kann sich die Politik zwar wünschen, aber nicht eigenmächtig festsetzen. Und die Finanzierung der angekündigten Verbesserungen blieb ebenfalls offen. …
    Klingt gut, worauf sich Union und SPD jetzt in ihren Koalitionsverhandlungen verständigt haben. Doch bei näherem Hinsehen ist der „Durchbruch“, den der SPD-Experte Karl Lauterbach am Mittwoch rühmte, alles andere als spektakulär. —-
    weiter in der MELDUNG: „Nötig seien nicht 8000, sondern 100 000 zusätzliche Pflegekräfte. Das Versprechen, Tarifverträge zu vereinfachen und für gerechte Löhne zu sorgen, sei „ein ungedeckter Wechsel“, befand die Deutsche Stiftung Patientenschutz. Schließlich seien die Regierenden kein Tarifpartner.

    Und was die Kosten betreffe, hätten Heimbewohner für ihre Behandlungspflege schon jetzt jährlich drei Milliarden Euro zuzuschießen. Weitere Belastungen seien den Betroffenen nicht zuzumuten….“

  37. „Merkel“, „Schulz“,…

    Gegen „Mama“ Merkel ist Schulz ein kleines Licht.
    Steinmeier und Gabriel (mehr Zeit für die Familie!) hatten sich diskret verabschiedet,
    da kam der 100-, 20,5% „Maddiiin!!!“ Schulz!

    Aber absahnen konnte er.
    Das muss man ihm lassen.

  38. Lolo 31. Januar 2018 at 16:40
    Hier für die die schwer arbeiten müssen um ihre Häuser abzuzahlen

    http://www.haz.de/Umland/Burgwedel/Nachrichten/Engensen.-Fluechtlingsfamilien-sind-Erstbezieher-neuer-Sozialwohnungen
    Der solide Neubaustandard hat einen Hintergrund, den Bürgermeister Axel Düker mit „Nachhaltigkeit“ umschreibt. Die Stadt baue selbst, statt zu mieten. Der Neubau solle, wenn er nicht mehr als Unterkunft für Geflüchtete benötigt wird, das Angebot an dringend benötigten Sozialwohnungen verbessern.

    ———
    Hoffentlich gibst da nicht mal Streit wegen einen Pudding, ich glaube der Holzvorbau brennt gut !

  39. In den fauligen Fleischtöpfen der Macht liegt der Deutsche Michel.
    Bevor nicht der letzte Knochen abgefieselt und abgenagt ist, geben die Raubtiere Merkel, Schulz und all die anderen Viecher keine Ruh.

  40. Nachdenkender 31. Januar 2018 at 16:43

    Diese Erfahrung mache ich auch immer. Aber ich mache unverdrossen weiter. Und immer Lachen und Lächeln. Immer echt. Das wirkt.

  41. von Politikern gehasster Bio-Deutscher 31. Januar 2018 at 17:15
    „Merkel hin, Schulz her: Das Volk hat die Schnauze voll!“
    Reines Wunschdenken!
    87% sehen das ganz anders!

    ——–
    87% wo kommen die her, wenn schon rund 50% nicht wählen gehen ?

  42. Unglaublich was sich auch in Österanistan bei den sozis in den letzten Jahren für ein Sondermüll angesammelt hat.

    Die zurückhaltende Berichterstattung über einen verhafteten SPÖ-NÖ-Gemeindepolitiker.
    Schwere Vorwürfe werden gegen einen SPÖ-Gemeindepolitiker aus dem Bezirk Amstetten in Niederösterreich erhoben.
    Dem Sozialisten werden schwerer sexueller Missbrauch und Vergewaltigung, nationalsozialistische Wiederbetätigung und Verstöße gegen das Waffengesetz zur Last gelegt.
    Seltsam mutet in diesem Zusammenhang die Berichterstattung in den Medien an.

    Vorfall erst nach der Landtagswahl in Öffentlichkeit
    Ohne Worte!
    Das wird einen Tag nach der Landtagswahl bekannt, obwohl der SPÖ-Politiker bereits am letzten Donnerstag festgenommen wurde.
    Eigentlich unfassbar.
    Man beachte auch das vorsorglich transportierte „Argument“, dass es sich bei den NS-Devotionalien ja auch um „Sammlerleidenschaft“ handeln könnte.

    Liederbuch-Illustrator SPÖ-Mitglied
    Unterdessen wurde bekannt, und laut ZIB-Magazin auch von Seiten der SPÖ schon bestätigt, dass der Illustrator des umstrittenen Liederbuchs in der Burschenschaft Germania ausgerechnet ein hoher Beamter in Wiener Neustadt und ein SPÖ-Mitglied ist.
    Wir warten auf den in diesen Fällen sonst üblichen Medien-Skandal.
    https://www.unzensuriert.at/content/0026130-Die-zurueckhaltende-Berichterstattung-ueber-einen-verhafteten-SPOe-NOe

  43. Nun der Konflikt Deutschland – Würgkei kann sicherlich NICHT so einfach vom Tisch gewischt werden. Deshalb ist es ja so wichtig eine WIRKLICHE Bundeswehr mit DEUTSCHEN Soldaten zu haben. Nicht zuletzt auch wegen dem Kampfmaterial. Früher war das militärische Kampfmittel niemals dem Feind zugänglich. Heute dagegen wird selbst in arabischen Staaten unter Lizenz der DEUTSCHEN! Regierung von H&K Waffen produziert. Es ist wenn man es genau nimmt ein VERSAGEN der jetzigen Politik und nicht vom Volk. Das Volk sind nur die Bauern auf diesem Schachbrett. Allerdings kann auch ein Bauer einen König zu Fall bringen.
    Die Kunst dabei ist die Strategie des Gegners. WIE er die Bauern einsetzt. Entweder zum Kampf oder zur Opferung. Man sollte aber auch bedenken, das ohne Bauern das “Spiel“ zu ende ist. Ein guter Rat wäre deshalb erst einmal kein Parteiensystem mehr zu haben, sondern das Militär entscheiden zu lassen. Denn Strategen sind dort mit Sicherheit mehr vertreten als im Bundestag. Dieses jetzige Parteiensystem kann man als ABSOLUT gescheitert ansehen. Lediglich die AfD versucht noch mit Verstand das schlimmste zu verhindern. Ein mit mir befreundeter Feldwebel meinte erst kürzlich, das es keinen Sinn machen würde die Bundeswehr kaputtzusparen es wäre im Endeffekt der Untergang für dieses Land. Und man hat ja auch gesehen, wie die „Bundeswehr“ in letzter Zeit ausgenutzt wurde. Für irgendwelche Einsätze in Kampfgebieten die der deutsche Soldat noch nie als sicher angesehen hätte.
    Der Konsens BUNDES und WEHR wäre ja auch hier rein von seinem Wirken nicht mehr gegeben. Denn mit dem Bund ist eben unser Land und das der VERBÜNDETEN gemeint. Nicht aber Afghanistan oder ähnliche.
    Er könnte sich eher eine deutsche Verteidigungsstellung in England vorstellen als in einem arabischen Gebiet. Zudem ist ja auch das Thema Grenzen und deren Absicherung ein Thema. Er sagte sogar das diese Grenzen die wir zumindest noch so bezeichnen ansich ein Witz seien. Da hier KEINESWEGS von einer wirklichen Grenze ausgegangen werden kann. Je länger man zuhört desto unbehaglicher wird es einem im EIGENEN Land. Er sagte einfach klipp und klar das mit DIESER Politik das Land auf Sicht VERLOREN sei.
    Und dieses ist wie gesagt eine Aussage von „nur“ einem Feldwebel. Ich möchte NICHT wissen, was so mancher General darüber denkt.
    Er sagte aber auch noch , das eines der größten Fehler die Deutschland jemals begonnen hätte! Die Aufnahme von Gastarbeiten anderer Glaubenskulturen hier Sesshaft zu halten. Mit der Verbindung der Türkei mit in das Verteidigungsbündnis Deutschlands zu stellen. Von der Versorgung will er gar nicht mehr reden. Was ihm nur mächtig gegen den Strich geht, ist das wir ein Land unterstützen welches mittlerweile durch einen geisteskranken Despoten zu 99% islamisch geworden ist. Demnach sollte die Würgkei KEINE Berechtigung mehr haben sich im Nato Bündnis zu befinden.

  44. Der Artikel liefert am Beispiel des Koalitionstheaters eine zutreffende Beschreibung des derzeit real existierenden, polit-medialen Schmierentheaters als Ganzes. Was mich an diesem Berliner Theater am meisten ärgert: Wie wenig Mühe in Politik und Medien darauf verwand wird, die Leute zu verarschen. Wer jetzt noch nicht sieht, hat keine Augen.

  45. Anfangs waren es nur Hunderte, doch der Zorn und die Enttäuschung der Bürger über „die da oben“ explodierte, plötzlich zogen Tausende – Zehntausende – Richtung Kanzleramt und rufen „GROKO-Faschisten! Verräter ausmisten!“.

    Eine junge Frau sagt es klar aus: “Wenn sich alle da oben – alle Parteien, alle Industriebosse, die Gewerkschaften und sogar die Kirchen zusammentun um gemeinsam einen Feind zu bekämpfen – das Volk! Dann ist das Faschismus!

    Wir wollen wieder die Volksherrschaft! Eine echte Demokratie! Und wenn man das Nazi findet – egal! Lieber Nazi fürs Volk als Faschist gegen das Volk!”

    Die Massendemonstrationen scheinen spontan anzuschwellen, seit einer Woche nun, unangemeldet, zornig, laut aber weitestgehend gewaltfrei.

    Doch an der Spitze gibt es sehr wohl Organisation, Taktik, kluges Setzen der Parolen.

    “Die Leute haben die Schnauze voll”, sagt ein Aktivist der Identitären Bewegung Deutschland, „die Leute wollen ihre Wut herausschreien, wir geben Ihnen die Worte. Wir sind die Munitionsfabrik in diesem ideologischen Angriffskrieg.“

    Die Polizei sieht dem Treiben tatenlos zu, in einzelnen Stadtteilen eskortieren sie sogar Demonstranten und schützen sie vor Angriffen aus der linken Szene und hochaghressiven Migrantengruppen. Diese Polizei scheint für diesen Staat verloren – nicht aber für das Volk.

    Als die ersten harten Strafen gegen Kollegen verhängt wurden, die nicht bereit waren gegen Frauen und Alte Menschen Schlagstock und Wasserwerfer einzusetzen, kippte die Stimmung bei den Einsatzkräften, „Jetzt erst recht!“ Galt die Parole bei der Polizei von nun an. Der Rückhalt in der Bevölkerung übertraf alles vorstellbare. Plötzlich hatte Deutschland, das träge geworden war, wieder etwas Unglaubliches: Helden!

    …Fortsetzung folgt…

  46. Anita Steiner 31. Januar 2018 at 16:27

    Der Berliner Flughafen soll nicht fertig werden weil unsere Besatzer
    keine Fluggenehmigungen erteilen. Werdet doch mal wach Leute.

  47. johann 31. Januar 2018 at 17:22

    Die Gästeliste liest sich wie ein Showdown. Die taz-Gaus wird wohl die natürliche Verbündete von Maischberger sein. Hoffentlich bleibt Schwennicke sich treu. Ich nehme an, das Sende-Drehbuch ist bereits gut eingeübt. Vermutete Taktik: Bei sechs Gästen lässt man Gauland hier und da kurz zu Wort kommen. Und dies auch nur in Bezug auf die „AfD-Skandale“ der letzten Zeit. Der olle Fuchs wird seine Coolness auf einen Höchstwert hochfahren müssen.

  48. Zitat:
    Wir alle sollten uns um die Zukunft sorgen, denn wir werden den Rest unseres Lebens dort verbringen!

    Fakt ist:
    Nicht die Islamische Integrations Verweiger werden unsere Renten Zahlen,
    sondern wier werden deren Renten Zahlen!( Natürlich auch die Fetten Pensionen der Politikerdarsteller….)

  49. RechtsGut 31. Januar 2018 at 17:46

    US-Demokraten = islamophile kulturmarxistische Umvolker.

    UNO = islamophile kulturmarxistische Umvolker.

    EU = islamophile kulturmarxistische Umvolker.

    CDUCSU/SPD/Grüne/FDP/Linkspartei = islamophile kulturmarxistische Umvolker.

    philantropsche Milliardäre/Künstler usw. = islamophile kulturmarxistische Umvolker.

    Das ganze ist eine einzige weltweite kryptokommunistische Krake.

    gegen die Krake kämpft Trump! #releasethememo

    https://twitter.com/hashtag/releasethememo?lang=de

  50. Ein immer größerer Teil des Volkes hat die Schnauze voll. Das stimmt schon. Schaut man aber aus seiner Internet Blase raus merkt man aber das die Mehrheit leider, das immer noch egal ist.
    Aber mit jeden Tag der Groko mehr, merkt vielleicht auch der dümmste ,das die das Land kaputt machen.

  51. BePe

    Bitte kurz und knapp um Aufklärung bzgl release the memo

    Um was geht’s?

    Bzw ist es pro oder gegen Trump?

    Einfach einen polemischen Zweizeiler, dann kann ich mitreden

    Besten Dank

  52. OT
    Sicherlich ist inzwischen bekannt, starten die Freien
    Wähler/Bayern ein Volksbegehren gegen die Straßenerneuerungsbeiträge,
    zu denen Eigentumswohnungsbesitzer und Eigentümer von Häusern, nach
    Medienberichten teilweise angeblich mit bis zu 80000,- €,
    herangezogen wurden bzw. werden!

    Wenn jemand das Volksbegehren unterstützen möchte, kann die Unterschriftenliste
    für bis zu 35 Personen online bestellen: http://www.fw-bayern.de/index.php?id=96707

    Wer helfen möchte, kann die Liste durch die Gemeinde/Stadt bereits genehmigen lassen und dann bitte an die Freien Wähler zurückschicken.

    Weitere Infos finden man unter http://www.volksbegehren-strabs.bayern

    Die Formblätter müssen genauestens ausgefüllt werden – sonst sind sie
    nicht gültig – auf alle geforderten Punkte eingehen bzw. beantworten.
    Für jede Gemeinde wird ein eigenes Formblatt benötigt – Mitglieder
    verschiedener Gemeinden dürfen sich nicht in dasselbe Formblatt eintragen.

    Für den Antrag auf ein Volksbegehren brauchen die Freien Wähler 25000 Unterschriften – ohne Zeitlimit.
    Für das Volksbegehren als Vorstufe zum Volksentscheid werden dann 1/10
    aller Stimmberechtigen benötigt und das dann innerhalb von 2 Wochen.
    Dann erst kommt der Volksentscheid.

    Natürlich kann man auch selbst Unterschriften sammeln.

    Ich habe die Freien Wählern in Pfaffenhofen/Ilm angefragt,
    wie es aussieht, mit deren Aktivitäten – aber leider habe ich bis heute
    noch keine Antwort erhalten.

    Wir sollten Aiwanger jetzt nicht im Regen stehen lassen – er kämpft für
    uns alle!

  53. BePe

    Im DLF wurde das kurz angerissen und es klang so als wären es „Aktivisten“ die das fördern und Trump sei in der Schusslinie

  54. Wenn das Volk die Schnauze voll hat, warum ist Merkel mit ihrem fetten A…. immer noch im Kanzleramt?

  55. OT

    Netzfund aus meiner Nachbarschaft
    ?????????offener Brief an Frau OB Henriette Reker ,und den Rat der Stadt köln
    „Unzumutbare Lebens- undWohnzustände in Köln Porz und Umgebung
    An den Rat der Stadt Köln und alle öffentlichen Institutionen von Köln und NRW die uns seit 14 Monaten mit unseren Problem im Stich lassen;auf Anraten des Herrn Wolfgang Bosbach uns an sie zu wenden!
    An die Damen und Herren , welche wir seit 14 Monaten um Hilfe bitten , damit hier in Köln Porz wieder ein normales Leben möglich ist !
    Sollte sich hier in kürze keine wesentliche Änderung ergeben, das wir weiterhin um unseren lebensnotwendigen Schlaf gebracht werden,
    Wir jeden Tag mit Bedrohungen und Beleidigungen gegen deutsche Bürger konfrontiert werden,durch extrem Kriminelle Nachbarschaft (die Problematik kennen seit 14 Monaten alle informierten Institutionen )
    So wird uns laut der jüngsten Polizeiberichte -Verhaftungen ,Hausdurchsuchungen ,Schiessereien und lapidaren Verwarnungen nichts anderes übrig bleiben als uns zu bewaffnen , damit wir zumindest unser Leib , Leben und Gesundheit verteidigen und schützen können.
    SIe sind ja dazu nicht in derLage !!!!!!!
    Ihnen sind ja die Hände gebunden!!!!!
    Durch ihre Untätigkeit , ihre steuerzahlenden Bürger zu schützen , fördern Sie die offene Konfrontation zwischen uns und schwerst kriminellen Individuen , die von unserem Land und von unserem Geld auch noch finanziell unterstützt und am Fressen gehalten werden.
    Dieser Brief mit der Dokumentation der letzten 14 Monate geht heute an alle Medien Redaktionen des Landes NRW um auf die de Missstände in unserer Stadt aufmerksam zu machen.
    Sollten wir die Möglichkeit sehen, die Stadt Köln , die öffentlichen Behörden und das Land NRW als Präzendenzfall wegen
    Unterlassener Hilfeleistung , schwerer Körperverletzung , sowie Missachtung geltenden Rechts und einfachster Menschenrechte , denn darauf läuft es mittlerweile hinaus , zu verklagen !!!!!
    Sie unterstützen Kriminelle Vereinigungen durch ihr Verhalten und ihre Untätigkeit , so das wir Zustände wie in Essen,Bielefeld , Bremen um nur einige zu nennen ,
    Bekommen.
    Dem werden wir nicht tatenlos zusehen ,dafür lieben wir unsere Stadt und unser Veedel zu sehr.
    Bürger der Stadt Köln

  56. Jede Revolution wurde von einer Minderheit angestoßen, die Bolschewisten waren nur ein paar hundert Mann.Daher ist die Schlafmasse kein Problem. Ein Problem ist aber, daß weit und breit kein zu allem entschlossener Anführer zu sehen ist.Die braven AfD Leutchen sind dafür wohl kaum geeignet.

  57. DAS eint in Wahrheit alle Merkel-Parteien, von CDU, CSU, FDP bis GRÜNE!
    ———————————–
    Ich finde den Begriff „Merkel-Parteien“ gut gewählt. Der Begriff ist besitzanzeigend und deutet daraufhin in wessen Hand dieser ganze Altparteiensumpf inzwischen ist.

  58. Polizist nach Abschiebung angefeindet.
    „Nahm Waffe mit nach Hause“: Präsident der Polizeigewerkschaft wurde auch selbst bedroht.

    Ein Bundespolizist, der an Abschiebungen beteiligt war, ist offenbar von mehreren Islamisten angegangen worden. In einem TV-Interview fordert der Präsident der Bundespolizeigewerkschaft nun Konsequenzen und sprach von „keinem Einzelfall“. Auch ihm gegenüber fielen in der Vergangenheit bereits Drohungen.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/polizist-nach-abschiebung-angefeindet-wurde-auch-bedroht-praesident-der-polizeigewerkschaft-warnt-vor-gefahr-fuer-beamte_id_8391825.html

  59. Wirfsffendaf

    Sei du es!

    Was hindert dich?

    …wohl das gleiche wie mich. Mann, wir sollten es einfach sein, wir müssen!

  60. Liebe Leute, ich bin dieses Ossi/Wessi-Ding endgültig leid.
    Der Osten muss endlich mal verstehen, dass der Sesten anders Sozialisiert ist.
    Durch Demonstrationen änderst Du in einer Demokratie gar nichts!
    Die Mächtigen Lachen darüber.
    Das die Demo’s 1989 im Osten etwas gebracht haben, hatte den Grund, das das System DDR am Ende war, psychologisch, moralisch, finanziell und wirtschaftlich.
    Die DDR wäre auch ohne Demo’s früher oder später zusammengebrochen.
    In Gesamtdeutschland liegt der Fall komplett anders, das System steht voll im Saft, die Lachen über Demos. Zur Not machen sie eine Allparteienkoalition, Hauptsache die AFD kommt nicht an die Macht.
    In einer Demokratie müssen sie die Gewerkschaften auf ihrer Seite haben, einen Generalstreik ausrufen, damit können sie die Regierung in die Knie zwingen. Alles andere ist Dilletantentum, strafbar und sinnlos!
    Millionen haben im Westen gegen die Nachrüstung mit PERSHING-II-Raketen demonstriert, Helmut Schmid hat es trotzdem (richtigerweise) gemacht. Demos’s bringen nichts, selbst wenn 5 ober 10 Millionen auf die Strasse gehen! Gesetze werden im Parlament gemacht, nicht auf der Strasse.

  61. chalko 31. Januar 2018 at 17:23
    Lolo 31. Januar 2018 at 16:40

    Unglaublich, diese „Flüchtlinge“ dringen illegal in unser Land ein. Zerstören so, wegen der gigantischen Masse an Kulturfremden die gekommen ist und noch klommen wird unser Land, ob die das wollen oder nicht ist egal hier zählt nur die Masse und der nicht endende Strom an niemals integrierbaren Kulturfremden.

    Und zur Belohnung „schenkt“ m an denen quasi die Häuser. Denn für diese Fluchtsimulanten sieht es aus wie ein Geschenk, dann mit einem Grundbucheintrag können die eh nichts anfangen, da die gar nicht wissen was ein Grundbuch ist. Für die Fluchtsimulanten ist das jetzt ihr Eigentum, und die Photos vom neuen Haus werden sich im Netz rasant verbreiten. Millionen werden diese Photos sehen und die Koffer packen!

  62. @ Bin Berliner 31. Januar 2018 at 17:09

    STREIT INNERHALB DER UMMA. BEIDE SYRER!

    Auf der Neuköllner Sonnenallee ist am Dienstagnachmittag bei einem Streit eine 18-jährige Frau niedergestochen und schwer verletzt worden. Beamte hätten daraufhin einen 29-jährigen Tatverdächtigen gestellt und festgenommen, sagte eine Polizeisprecherin.

    Eine Mordkommission ermittelt nun, warum die beiden Syrer überhaupt in Streit gerieten und wieso dieser so eskalierte.
    Quelle: https://www.berliner-kurier.de/29588406
    (EX-DDR-BLATT)

  63. Spektator 31. Januar 2018 at 18:13

    Es ist pro Trump. Googeln hilft. Es geht um eine Memo vom FBI die nun veröffentlicht werden soll, wovor die „Demokraten“ Schiss haben (haben auch dagegengestimmt). Aber egal wie positiv #releasethememo für Trump, die USA oder sonstwen sein mag, wir haben hier andere Probleme. Unser Haus brennt und den Luxus aus der Ferne irgendwelche amerikanischen Entwicklungen zu kommentieren können wir uns eigentlich nicht leisten. Wir werden HIER fertiggemacht, es werden Fakten geschaffen. Und kein Licht am Ende des Tunnels in Sicht…

  64. Ändern wird sich erst etwas wenn der Schuldenturm zusammenbricht, eine Hyperinflation kommt, die Wirtschaft zusammenbricht, das Geld wertlos wird, Banken kollabieren, Millionen arbeitslos werden oder Krieg/Bürgerkrieg ausbricht.
    Erst wenn eines dieser Dinge eintritt, ist eine grundlegende Veränderung der Verhältnisse möglich.
    Alles andere ist Träumerrei.

  65. erich-m 31. Januar 2018 at 18:26

    Ganz so pessimistisch wäre ich nicht, würden wirklich Millionen in der BRD auf die Strasse gehen, würde das einen ENORMEN Druck auf die Politik und Medien ausüben. Es würden sich Dinge ändern, auch wenn das vllt. nicht direkt zugegeben würde. Millionen auf der Stasse kann kein System ignorieren. Es würde sich auch der zeitgeist drehen.
    Die Millionen auf der Strasse in den frühen 1980ern gegen die Nachrüstung waren hauptsächlich Linke. Die haben heute das Land im Griff. Langfristig haben die doch gesiegt.

  66. @ Istdasdennzuglauben 31. Januar 2018 at 15:44

    Wenn das Volk die Schnauze voll hätte,dann wäre es auf den Straßen,so wie 1989.
    ———————————————————————————————-
    Der Gedanke ist verständlich. Aber zwischen „die Schnauze voll haben“ und „aktiv Mut zeigen“ liegt eben noch ein Hindernis. Die Feigheit bzw. um es nicht so scharf zu bezeichnen: Der Schritt in die Gefahr. DAS ist das Hauptübel in allen politischen Problemen. Niemand möchte als erster standrechtlich erschossen werden, bzw. auf die heutige Zeit gemünzt, gemieden, verfolgt, auf Arbeit diskriminiert und stets mit einem Bein in juristischer Verfolgung stehen. Dazu sind nur echte, starke Persönlichkeiten in der Lage; und auch die überlegen jeden Tag, ob ihre Ehefrau und Kinder dies mittragen sollen. Es ist wie immer sehr schwer. DIE SCHNAUZE VOLL haben aber sehr viele !!!

  67. @ Heisenberg73 31. Januar 2018 at 18:39

    …letztendlich siegten die Linken jedoch
    mittels „Marsch durch die Institutionen“!

  68. Maria-Bernhardine 31. Januar 2018 at 18:43

    Richtig, das geht Hand in Hand. Aber die Masse an Leuten musst du erst mal haben.

  69. Spektator 31. Januar 2018 at 18:13

    Ich dachte das ist mittlerweile bekannt.

    Bei #ReleaseTheMemo geht es um das sogenannte FISA-Memo: Darin wird aufgezeigt, dass die Obama(Clinton)-Administration die Trump-Kampagne illegal überwacht hat.

    Das ist eine Riesennummer in den USA. Ich schau ja keine BRD-Medien mehr, anscheinend bringen die auch gar nichts darüber. Das FISA-Memo ist jedenfalls viel größer als der damalige Watergate-Skandal. Das Memo soll freigegeben werden, darum kämpfen jetzt Trump und die patriotischen Aktivisten, vielleicht sehen wir es schon am Wochenende. Abgeordnete die es schon gesehen haben waren jedenfalls geschockt. Ein hoher FBI-Chef ist jetzt schon überraschende zurückgetreten!

    Google mal danach. Haste schon mal was von „Q“ gehört?

    Ps.: Bin jetzt erst mal wech. Morgen mehr Infostoff wenn dir danach gelüstet.
    Pps.: FISA ist das US-Abhörgesetz.

  70. derBunte 31. Januar 2018 at 18:32

    Wenn das kulturmarxistische Pack in den USA fällt, fällt die schützende Hand für unser kulturmarxistisches Pack weg! Und Trump hat noch nee Rechnung mit Merkel offen. Es ist also wichtig dass die US-Demokraten fallen.

  71. BePe 31. Januar 2018 at 18:49

    „dass die Obama(Clinton)-Administration die Trump-Kampagne illegal überwacht hat.“

    Das juckt in Deutschland keinen. Weil es ja „für die gute Sache“ ist.
    Man ist hier so fanatisiert und macht einen so gewaltigen Zivilisationsbruch mit, dass Verletzung von Regeln nicht interessiert, solange es um den Belzebub persönlich geht.

  72. Cherub 31. Januar 2018 at 18:51
    Ich fordere Neuwahlen für die BRD …. als Noch-Österreicher aus Österreich !
    *****************************************
    Das wüsche ich mir auch, aber dabei würde nur die AFD gewinnen, so das dies vermutlich nicht kommt.
    Sollte es keine GroKo geben, kommt eine Tolerierung oder eine Minderheitsregierung.
    Ihr Österreicher seid eben doch eine wenig schlauer als wir, ihr habt euch die FPÖ immer schön als Alternative warm gehalten, wir müssen eine vernünftige nationale Partei erst aufbauen.
    Einen wie den Jörg Haider haben wir momentan leider nicht.
    Im Herbst fahre ich wieder an den Hochkönig zum Wandern, freue mich schon.
    Gruß an unsere Bluts-Brüder!

  73. So, jetzt wissen wir es. Der zum Islam konvertierte AfD-Mann ist ein U-Boot und will AfD-Mitglied bleiben.
    Er will zwischen dem Islam und den national Konservativen vermitteln. Soll heißen, dass er Islam-Propaganda betreiben will. https://www.welt.de/regionales/berlin/article173080781/Zum-Islam-Konvertierter-will-AfD-Mitglied-bleiben.html
    Folglich ist seine Religionszugehörigkeit nicht Privatsache, deshalb muss Wagner aus der AfD ausgeschlossen werden. Ganz klar ein Maulwurf.

  74. Heisenberg73 31. Januar 2018 at 18:39
    erich-m 31. Januar 2018 at 18:26
    Ganz so pessimistisch wäre ich nicht …….
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Heisenberg, ich bin nicht pessimistisch, eins der von mir genannten Ereignisse wird unweigerlich eintreten, es ist nur eine Frage der Zeit. Bis dahin heisst es für die AFD zu kämpfen, zu agitieren, sich zu engagieren, zusammenzuhalten, auch wenn man nicht in allen Punkten gleicher Ansicht ist.
    Das Recht, die Wahrheit und die Vernunft sind auf unserer Seite und werden sich letztendlich durchsetzen, davon bin ich fest überzeugt.

  75. @ erich-m 31. Januar 2018 at 18:26

    …Demos’s bringen nichts, selbst wenn 5 ober 10 Millionen auf die Strasse gehen! Gesetze werden im Parlament gemacht, nicht auf der Strasse.

    Das war bei Salonrevolutionären immer schon so. Schließlich finden Revolutionen immer nur im Saale statt. Und das auch nur dann, wenn Sie dem Staatsdiener eine gültige Eintrittskarte vorzeigen können. Sonst müssen Revolution samt Veränderungen selbstverständlich ausfallen.

    Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten.

  76. Was müssen die Merkel-Lakaien des GEZ-Staatsfunk wie der „rbb“ für eine Angst vor dem Volk haben. Aufgescheucht wie magersüchtige Sowjethühner verbreiten die eine Lüge nach der anderen. Es geht um Cottbus. Da wird von einer Staatsfunkerin wider besseren Wissens behauptet, dass erst Deutsche die Ausländer angegriffen haben. Eine glatte Lüge. Die nächste Lüge: Bekannte Rechtsextremisten hätten die Demo vorige Woche organisiert.

    Und dann tritt der CDU-Professor Werner Patzelt -angekündigt als PEGIDA-Forscher- auf den Plan. Natürlich vom Staatsfunk rbb kein Wort, dass PEGIDA regelmäßig weiterhin stattfindet. Dafür erklärt dann der „Forscher“ Patzelt die Verhältnisse von Cottbus. Und korrigiert die Lügenfrau vom rbb kein bisschen. Erklärt dafür, dass da „Scharfmacher“ am Werke seien. Und jetzt kommt der absolute Fauxpas des Patzelt: „diese Scharfmacher müssen Repression erfahren“.

    Nun muss man eines verstehen. Was Patzelt von sich gibt, das ist SED-Stasi-Jargon. Waschechter arroganter Machthaberton. Als „Politikwissenschaftler“ muss er das wissen. Das ist jetzt auch kein Spielchen mehr mit Demo, Beschwerdebrief und Politikverdrossenheit. Es ist eine Kriegserklärung der neokommunistischen Bonzenkaste an das Volk. Solche „Repression“ ist der Trigger für den Sturz der Politkaste. Die denken wirklich, wir hören uns das an und kuschen dann vor diesen Volksfeinden.

    Patzelt sollte sich mal die Auslöser für den Herbst 1989 anschauen. Und warum es zuerst in Dresden begonnen hatte, noch vor Leipzig. Stichwort Dresden Hauptbahnhof und Züge und Tschechoslowakei. Es begann mit „Repression“ in Dresden. Der Sturz einer Politkaste, welcher dann aus Gründen der Gnade nicht wie in Rumänien zu Ende gebracht worden ist. Aber Fehler der Geschichte sind manchmal korrigierbar.

  77. Peter Bartels hat es wieder auf den Punkt gebracht.

    Was schließe ich daraus? Die KOKO ist noch nicht am Start.

  78. Nein Herr Bartels, wenn die Bürger von Merkel die Schnauze voll hätten, dann würden Sie nicht zu 29% jeweils CDU oder Grüne wählen, wie die jüngste Umfrage in Baden-Württemberg ergeben hat. Den Menschen in Deutschland geht es noch viel zu gut.

  79. Maria-Bernhardine 31. Januar 2018 at 18:32

    @ Bin Berliner 31. Januar 2018 at 17:09

    STREIT INNERHALB DER UMMA. BEIDE SYRER!
    __________________________________

    Nicht sehr nett, aber ich empfinde dabei immer Erleichterung!

    Muss ich mich dafür schämen?

  80. @ Bin Berliner 31. Januar 2018 at 17:03:

    So sehen für mich die meisten Deutschen aus, wenn man versucht Ihnen das Unbegreifliche, begreiflich zu machen:

    https://i.imgur.com/CYewYKl.jpg

    Ach, der guckt doch nett! 🙂

    Im Ernst: Stimmt aber! Ganz normale Menschen, die im Alltag und Beruf kein bisschen doof sind, kriegen den glasigen Schafsblick, wenn man auf verbotenes Terrain kommt, und möchten ganz schnell raus aus dem Thema. Aggressiv gutmenschlich werden die wenigsten, ich hab’s noch nie erlebt.

    Ich glaube, es ist am besten, man hört auf, wenn der Schafsblick kommt. Kein Du-hast-ja-recht-Aufhören, sondern ein Du-hast-deine-Meinung-und-ich-meine-Aufhören. Dann wirkt man souverän und sicher in seiner Ansicht, nicht wei ein fanatischer, aufdringlicher Missionar, der Leuten unbedingt seine gefährliche Meinung andrehen will.

    Es legt vielleicht ein Samenkorn, das im stillen Kämmerlein keimt. Ganz besonders gut wirkt es, wenn es von zwei unterschiedlichen Seiten kommt, die sich nicht kennen „Merkwürdig, genau das gleiche wie du hat ein Kollege auch neulich gesagt.“ Jeder von uns kann EINE von zwei solchen Seiten sein. Das Doofe ist, dass man häufig das Erfolgserlebnis nicht mitbekommt.

    Schöne Erfolgserlebnisse sind, wenn Leute nach Wochen ankommen „Du hast doch da mal was gesagt….“ und dich praktisch als Fachmann für böse Gedanken konsultieren. Das ist aber leider selten.

    Am sinnvollsten finde ich es, Leuten kleine „Aufgaben“ zu geben. „Achte mal bei der Berichterstattung darauf, wie oft die sagen, was wir denken und fühlen sollen. Ist das eigentlich denen ihre Aufgabe???“ zum Beispiel. Das bleibt im Kopf hängen und dann machen die das auch.

    Eine Scheißarbeit eigentlich! Und ich weiß noch nicht mal, ob es sich lohnt.

  81. Bin Berliner 31. Januar 2018 at 17:03

    So sehen für mich die meisten Deutschen aus, wenn man versucht Ihnen das Unbegreifliche, begreiflich zu machen:

    https://i.imgur.com/CYewYKl.jpg

    Süß!

    So gucken sie mich immer an, wenn ich meine Basis-Testfrage stelle:

    Fülle eine Badewanne mit Wasser, einmal mit herkömmlicher Armatur und einmal mit Wasserspararmatur: Hast du dann Wasser gespart?

    Es ist hoffnungslos.

  82. regon 31. Januar 2018 at 19:58
    „Nein Herr Bartels, wenn die Bürger von Merkel die Schnauze voll hätten, dann würden Sie nicht zu 29% jeweils CDU oder Grüne wählen, wie die jüngste Umfrage in Baden-Württemberg ergeben hat. Den Menschen in Deutschland geht es noch viel zu gut.“
    ——————————————————-
    Mir tut es nur unendlich leid, dass es noch viele Opfer unter den Deutschen geben wird. Während Lügenpresse und Politiker weiter verharmlosen und verschweigen. Jeden kann es mittlerweile erwischen. Merkel und die korrupte Politkaste opfern das eigene Volk für die Neuansiedlung völlig Kulturfremder.

  83. Wenn wir deutschen Bürger hier nicht aufpassen, kommt ein solcher Service hier bald ebenfalls zum Zug!!!

  84. Heute eine Beleidigung und Nötigung durch einen arabischen Smart Fahrer live miterlebt.

    Im Regen wollte der seine weibliche Begleitung mit dem Smart bis zur Eingangstür eines Bürogebäudes in der Innenstadt chauffieren.

    Ein Parkwächter mit Ausweis der Stadt an der Jacke sagte, hier können Sie aber nicht halten / parken etc. In Deutschland fährt man nicht mit dem Smart auf dem Gehweg!

    Schlicht seinen Job gemacht. Dann der arabisch aussehende Smartflüchtling die Scheibe heruntergelassen und lass mich in Ruhe Du W….er, Parkwächter! Und weggedüst.

    Gleich Kennzeichen gemerkt, Polizei gerufen, der Parkwächter völlig verstört, sollte sich zur nächsten Polizeiwache begeben und Anzeige erstatten.

    Hat meinen ganzen Zeitplan durcheinander gebracht. Mit sowas müssen wir uns hier herum ärgern.

    Alle 11 Minuten, hier verliebt sich so schnell keiner mehr, unfreundlich wie die sind!

    Haben doch schon 2 bis 3 Ehefrauen- jetzt bei fb stell dir vor, es wäre dein Kind.

    Nee, stell ich mir lieber nicht vor, mein Mann hätte noch Kinder mit 2 bis 3 weiteren Frauen.

    Alle 11 Minuten wird hier einer blöd angemacht, bedroht, vergewaltigt und überfallen oder abgestochen.

    Spaß beiseite. Jetzt kommt Karneval.

    Ist der Flüchtling noch so jung, ein Opfer wird sich finden schon. Tätä!

  85. @ Norefugeesinside 31. Januar 2018 at 21:10:

    Wenn wir deutschen Bürger hier nicht aufpassen, kommt ein solcher Service hier bald ebenfalls zum Zug!!!

    Das ist durchaus denkbar. Die machen meistens sowieso in allen Ländern früher oder später das gleiche.

    Nur: Wie sollen wir da aufpassen???

    Es ist ein bisschen wie bei diesem blöden Verkehrsschild mit den Steinen, die auf das Auto runterfallen. Wie soll ich denn aufpassen, dass da keine Steine vom Berg runterfallen?

    Ein Schlaumeier hat mir mal erklärt: „Das ist, damit du nicht erschrickst, wenn die Steine runterfallen.“

    Aha. So können wir es dann mit diesem Service auch halten…

  86. Hans R. Brecher 31. Januar 2018 at 16:26
    Der prominente Islamwissenschaftler Tariq Ramadan von der Universität Oxford ist in Frankreich festgenommen worden. Ihm wird Vergewaltigung in zwei Fällen vorgeworfen.
    ————-

    Ein von der EU finanzierter Islamzombie aka Moslembruder, weit weg von Wissenschaft. Einer der Hauptstrategen der Islamisierung Europas der u.a. zig tausende Moscheen in Europa bauen lässt.

  87. @Anita Steiner: und trotzdem würde vom BER derzeit kein Flugzeug abheben, weil immer noch das Viermächtestatut in Berlin gilt und bisher keine Überfluggenehmigung erteilt ist. Wer glaubt den die Mähr vom BER dass die nicht in der Lage sind in 16 !! Jahren den Feuerschutz zu planen und zu bauen ?? Die Politiker wollen uns mit dem BER einen Bär aufbinden

  88. Die spielen nur (… mit der Gefühlen der Leser)
    „Hoffnung“ kann man hier vergessen
    Der Wind dreht sich schnell bei denen

    Die sitzen regelmäßig in den entsprechenden Zirkel. Wenn die dauerhaft im Sinne der deutschen Bürger berichten würden, könnte die sich dort nicht mehr sehen lassen.

    Bild kann man vergessen.

  89. Langsam Herr Bartels, der politisch-mediale Komplex sitzt noch unheimlich fest im Sattel, ist weit und breit aufgestellt. Im Bund, in den Ländern und Kommunen. Ein Riesen-Netzwerk. Nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Westeuropa.

    Jeder Sozen-Sieg bei irgendeiner Bürgermeisterwahl wird wieder falsche Jubelchöre auslösen und Zuversicht verbreiten. Es ist noch ein verdammt langer Weg, und uns werden die Schreckens-Nachrichten bis dahin bestimmt nicht ausgehen… leider.

  90. Das Volk hat was ? Ist doch lächerlich das Volk hat garnichts … und das weiß es auch darum tritt es nach unten und buckelt nach oben so wie überall (ausser der Schweiz)

  91. Wir brauchen überall in Europa eine Revolution. Ich sage das nicht gerne und leichtfertig aber wie die Franzosen sagen: aux arms citoyens!

Comments are closed.