Zum läufig werden: Tierversuche nun auch bei der SPD-GroKo-Wahl, Hündin Lima (3).

Von JEFF WINSTON | Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Hund noch Katze auf. Die GroKo-Haram-Basisabstimmung der SPD ist jetzt ein klarer Fall für den Tierschutz – Tierquälerei pur. Denn neben Andrea Nahles (47, SPD) muss sich nun auch die Hündin Lima (3, SPD) mit der „Urwahl“ beschäftigen.

0,01 Prozent der deutschen Bevölkerung – und dazu zählen nichtwahlberechtigte Minderjährige, nichtwahlberechtigte Immigranten, nichtwahlberechtigte Tiere – stimmen über die Regierungsbildung für die „Hundesrepublik“ Deutschland ab. Ein klares Zwei-Klassenwahlrecht zugunsten des größten Wahlverlierers, den so genannten Sozialdemokraten.

SPD goes Doggy-Style – voll auf den Hund …

Seit Dienstag dürfen die bundesweit rund 463.000 Mitglieder der SPD per Briefwahl über den Koalitionsvertrag mit CDU und CSU entscheiden. Mit dabei: der drei Jahre alte Hund Lima. Die BILD hatte ihn noch gerade rechtzeitig vor Ablauf der Frist zum Parteimitglied gemacht.

„Geht bei der Mitgliederabstimmung der SPD alles mit rechten Dingen zu? Oder ist Manipulation möglich?“, wollten die Journalisten wissen. Und meldeten den spanischstämmigen Hund mit der E-Mail-Adresse seines Frauchens an. Gut zwei Stunden später kam der Bescheid: „Liebe Lima, ich freue mich sehr über Deinen Eintritt in die SPD. (…) Dein Eintritt wurde in die Mitgliederdatenbank erfasst, das bedeutet: Du kannst am Mitgliedervotum über einen möglichen Koalitionsvertrag teilnehmen!“

Tierversuche zur Regierungsbildung!

Auf Nachfrage, wie die Partei die Identität der Bewerber prüfe, sagte ein SPD-Sprecher: „Auf Melderegister oder dergleichen haben Parteien in Deutschland keinen Zugriff. Grundsätzlich heißen wir neue Mitglieder willkommen und gehen von der Richtigkeit der Angaben zur Identität aus.“

AfD wirkt: Life is a Bitch … für die Sozis

Der stellvertretende BILD-Chefredakteur, Nikolaus Blome, stellte fest, man solle lieber nicht zu laut darüber lachen: „Denn was im Bild-Tier-Versuch binnen Minuten gelang, das können andere auch. Zu Tausenden. Aber mit anderen – gänzlich humorlosen – Motiven.“

Tatsächlich schaffte es die „Bild“ tierisch leicht, noch ein weiteres Mitglied in die Partei zu schmuggeln. Es heißt Kotka Kowalska und ist eine Katze aus Polen.

Dem Vernehmen nach sind weitere Tierversuche, auch mit den beliebten VW-Dieseltest-Primaten bei der großen SPD-Urabstimmung eingeplant:

GroKo – Wir Affen das!

image_pdfimage_print

 

150 KOMMENTARE

  1. Es ist nicht mehr zu fassen. Der Volkssouverän wird durch dieses Votum total zum Narren gehalten. Werbung für die AfD vom Allerfeinsten.

  2. „…per Briefwahl über den Koalitionsvertrag mit CDU und CSU entscheiden.“

    Briefwahl. Alles klar. mein Tipp knappe Mehrheit für GroKo.

  3. So lange die dummen Deutschen ihr Land mit Fremden fluten lassen und 10x mehr für Hunde und Katzen ausgeben, als für die eigenen Kinder….

    Dann soll dieses Volk, dieses dumme, untergehen

  4. Ich habe gestern auch meine Unterlagen bekommen und dagegen gestimmt. Weiß jemand, ob ich meine Mitgliedschaft schon gleich kündigen kann oder ob meine Wahl dann nicht gezählt wird?

  5. Ein Herz für echte tierische Tiere, egal woher, kann man der SPD ja nicht absprechen. Für Menschen schlägt es weniger bis gar nicht.

  6. Die Türken-Scharia Partei (einstmals SPD) nimmt die uns von den Türken verliehene ethnische Einordnung der Deutschen in „Köterrasse“ ernst.
    Außerdem wurde dies noch von einem deutschen Gericht als legal bestätigt.

    Wir sind im wahrsten Sinne „auf den Hund gekommen“.

  7. Vermutlich wird das dumme Wahlvolk sich am sinkenden Narrenschiff festklammern, anstatt zum rettenden Ufer zu schwimmen, denn das kann schon deutlich sehen, ist ganz nah.

  8. Eurabier 20. Februar 2018 at 10:15

    Marie-Belen 20. Februar 2018 at 10:10

    Die SPD lässt die Köterrasse abstimmen!
    ***************
    🙂

  9. Wuff – wuff, wuff
    Komm‘ hol’s Stöckchen für Mutti…

    Meine Güte, was ist dies für ein krankes kaputtes Land.
    Allerhöchste Zeit für eine totale Generalüberholung.

  10. Wind of Change 20. Februar 2018 at 10:08
    Ich habe gestern auch meine Unterlagen bekommen und dagegen gestimmt. Weiß jemand, ob ich meine Mitgliedschaft schon gleich kündigen kann oder ob meine Wahl dann nicht gezählt wird?

    Ich gehe davon aus das die Wahl Geheim war
    Von daher kündigen

    Ich muss offen gestehen das ich mich gerade ärgere
    Ich habe es verpasst mich bei der SPD anzumelden
    Dachte als AFD Mitglied hätte ich keine Chance genommen zu werden
    Hier hat auch Pi verpasst zu einer solchen Eintrittsaktion aufzurufen

  11. Der Widerstand der kriminellen Asylschmarotzer wächst!
    Und die Mohammedaner haben damit Erfolg bei unseren Regierungskartell.

    Während dessen zieht die „Köterrasse“ feige ihren Schwanz ein…….

    „Abgelehnte Asylbewerber

    Widerstand hat sich verdoppelt: Abschiebung per Flugzeug scheitert immer öfter“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/abgelehnte-asylbewerber-widerstand-hat-sich-verdoppelt-abschiebung-per-flugzeug-scheitert-immer-oefter_id_8494912.html

  12. Vergeßt das „BIO“-Siegel oder den Quatsch um „ÖKO“ !!!

    MMNEWS.DE : (SPD-)Klöckner will Ökobauern Einsatz von Chemie erlauben

    …im Rahmen der GruKo (Grusel-KLOalition)

    „Dauerverarsche gegenüber dem Volk“ ist das Hauptleitmotiv bzw. die Quintessenz des ganzen „GroKo“-Zinnobers des abgehalfterten MERKEL-Regimes !

    Ein Schelm, wer noch glaubt, durch „Wahlen“ allein</b< sei noch irgendetwas zu ändern in dieser Parteien-Oligarchie !

    Aber der Deutsche rannte schon immer gern von einem Hamsterrad ins nächste, Revolutionen finden nicht statt, weil das Betreten des Rasens verboten wurde…

  13. Korrektur :

    Pardonnez-moir : Klöckner gehört nicht der SPD, sondern der CDU an.

    Ist letztlich aber egal, denn die einen heißen so, wie die anderen aussehen…

  14. kalafati 20. Februar 2018 at 10:05

    Es ist nicht mehr zu fassen. Der Volkssouverän wird durch dieses Votum total zum Narren gehalten. Werbung für die AfD vom Allerfeinsten.
    ——-
    Unglaublich, wie durchgeknallt die Altparteien schon sind. Wir sagte Herr Gauland noch: Wir werden sie jagen!

  15. Marie-Belen 20. Februar 2018 at 10:38

    Der Widerstand der kriminellen Asylschmarotzer wächst!
    Und die Mohammedaner haben damit Erfolg bei unseren Regierungskartell.

    Während dessen zieht die „Köterrasse“ feige ihren Schwanz ein…….“

    Sind diese Politiker jetzt eine Rasse? OK, Deutsche sind sie sicher nicht aber ich würde sie doch vorerst eher als Aliens , keinesfalls aber als Hunde bezeichnen, denn die stehn mir allesamt näher als diese Polit Kreaturen.

    Ich halte es überhaupt für falsch sich a) mit einem Schimpfwort und b) mit Politikern zu identifizieren. So was macht nur unnötig klein und depressiv und das soll das Schmipfwort und wollen die Politiker erreichen. Wir müssen dass nicht auch noch mit uns selbst tun.

  16. … Mitglied in die Partei zu schmuggeln. Es heißt Kotka Kowalska und ist eine Katze aus Polen….u.s.w.

    heute schon gelacht ?… Hier sind sie, die neuen SPD Mitglieder, exklusive Fotos von Katze …. … Kotka Kowalska … klick ! … …und Hündin Lima … … klick !

  17. Mit ihrem dauernden Hin und Her und dem verantwortungsscheuen Befragen der Mitglieder macht sich die SPD schon selbst lächerlich; die Hilfe eines Hundes benötigen sie garnicht. Aber am Ende ist das Problem der SPD viel grundlegender: In den fetten Zeiten, in denen die öffentliche Meinung immer nur weiter nach links rutschte, haben sich nicht nur drei linke Parteien etabliert, auch die CDU wildert inzwischen im linken Revier. Jetzt, wo die Wähler vernünftig werden und sich zunehmend nach rechten Alternativen umsehen, nehmen sich die linken Parteien gegenseitig die Stimmen weg. Daran wird sich so schnell nichts ändern, denn Merkel wird die CDU lange genug links halten, daß AfD, eine gewendete FDP und eventuell noch eine weitere, tatsächlich rechte Partei das Stimmenpotential rechts der Mitte besetzen können. Was dann noch links der Mitte übrig bleibt, daß reicht für drei Splitterparteien oder eine Volkspartei, aber nicht für beides. Und dabei ist noch garnicht die Möglichkeit berücksichtigt, daß die Wähler mit Migrationshintergrund aus den Ländern der Umma eine eigene türkisch-islamistische Partei in den Bundestag heben.

  18. @katharer

    Geheim? Na was man so geheim nennt. Da musste eine eidesstattliche Versicherung, natürlich mit Namen und Anschrift in gesondertem Umschlag (…) mit rein, daß man das auch selbst ausgefüllt hat. Nee is klar…. Habe hin- und herüberlegt, ob ich den Mist mitmache, denn daß es dabei darum geht festzustellen, wer wie gestimmt hat, ist ziemlich sicher.

  19. Der neue Spitzenkandidat der SPD ist geschaffen. Der neue Mr. 100 Prozent. Auf jeden Fall richtet der Hund weniger Schaden an als jedes einzelne SPD Mitglied.
    Würde mir in die Hosen machen wenn Lima zum neuen Kanzlerkandidat gewählt wird.

  20. Zum Gebrauch von antideutschen Schimpfworten als Selbstbezeichnung ist nicht nur wichtig zu wissen, dass man sich dadurch selbst negativ programmiert sondern auch keinerlei politischen Nutzen davon hat.

    Wenn sich Afroamerikaner selbst permanent Nigger nennen, dann tun sie das in der Gewissheit, dass jeder Weiße, der das Wort ausspricht seinen Job verlieren wird. Es ist also ein Spiel der Stärke.

    Deutsche, die sich selbst als Köterrasse bezeichnen tun das in der Gewissheit, dass jeder Hergelaufene sie so beschimpfen darf, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen. Die Hilflosigkeit wird entsprechend psychologisch nur noch verstärkt und das berechtigte Gefühl der Rechtlosigkeit durch die permanente Wiederholung als Dauerzustand übernommen. So was macht aber nicht stark.

  21. Es geht bald im Sekundentakt weiter mit dem Horror.
    Im Radio soeben die Nachricht:
    Krefeld – Bau einer Großmoschee durchgewunken, für mindestens 600 (also 1000) Mohammedaner. Schon abgesegnet.
    Wieder eine Stadt ausgelöscht.
    Also, Krefeld – Ruhe in Frieden.

  22. Wegen der sieben mal geringeren Lebensdauer eines Hundes,
    zählt die Stimme des Hundes natürlich auch sieben mal so viel.

    Und wie D Mark oben schrieb:

    die SPD zählt die Stimmen selber aus.
    Wo Linke die Stimmen selber auszählten, gingen die Staaten stets am Ende ein.

  23. Nee, nee , nee … wenn die SPD auf Säugetiere als Wahlvolk setzt,
    dann setzt sie auf Verlierer. Die Grünen sind da bei ihrer
    Klientelfindung schon weiter : Insekten und warmblütige Eierleger !
    Davon gibt es viel mehr als von den vergleichsweise zeugungslahmen
    und damit abstimmungsschwachen Säugern.

    „Wir wollen, dass in diesen vier Jahren jede Biene und jeder Schmetterling und jeder Vogel in diesem Land weiß: Wir werden uns weiter für sie einsetzen.“ Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt 10:16 17.12.2017

    Die Grünen/Päderasten69 werden bald die mit Abstand stärkste Partei werden. Die brauchen dann zum Regieren nicht mal mehr Koalitionen.

  24. KOMMENTAR-BEDARF!

    http://www.pfalz-express.de/kandel-verbandsgemeinderat-unterzeichnet-solidaritaetserklaerung-fuer-buergermeister-volker-poss

    KOMMENTAR-BEDARF!

    Solange es immer noch genug Wähler gibt, die sich mit diesen ethablierten Parteien solidarisieren und die durch ihre Stimmabgabe für eben diese Parteien stillschweigend alle bisherigen Morde, Gewalttaten und Vergewaltigungen billigen und mittragen, so lange haben Leute wie der Herr Poss doch nichts zu befürchten. Schwierig wird es erst, wenn immer mehr Wähler und Bürger zu „Erlebenden“ werden und wenn sich dann bei dem einen oder anderen noch sowas wie ein Selbsterhaltungstrieb einstellt und er ins Grübeln kommt. Dann wird es für solche Menschen wie Herrn Poss natürlich gefährlich.

    Es ist jetzt eigentlich schon lange der Punkt gekommen, wo wöchentlich 10 000 de auf die Straße gehen und die Verantwortlichen beim Namen und bei dessen nennen müssen, was sie sind: Mörder und Landesverräter. Frau MErkel hat die Schleusen geöffnet und alle – außer der AfD machen mit. Letzten Endes sind Leute wie der Herr Poss auch nur Handlanger. Sollten sich die Verhältnisse wirklich noch einmal dahingehend ändern, das man diesen destruktiven Elementen habhaft werden kann, so kann man sie nur zu lebenslanger Haft bei Wasser und Brot verurteilen oder vor die Wahl stellen, das Land auf Nimmerwiedersehen zu verlassen. Aber ich fürchte, bis 2021 hat Merkel und Co vollendete Tatsachen geschaffen und wir sind dann ab der nächsten Legislaturperiode ie islamisch, afrikanische deutsche Republik. Sry Kalifat Aleman

  25. Der „Cicero“ wird auch immer mehr zum Merkel-Mainstream.
    Ich habe gerade einen totales AfD-Bashing lesen müssen, was die Poggenburg-Rede angeht.
    Dem feinen Herrn Schwennicke passen wohl die neuesten Prognosewerte der AfD nicht!

    Man merkt die Absicht, und man ist verstimmt.

  26. Wind of Change 20. Februar 2018 at 10:58
    @katharer

    Geheim? Na was man so geheim nennt. Da musste eine eidesstattliche Versicherung, natürlich mit Namen und Anschrift in gesondertem Umschlag (…) mit rein, daß man das auch selbst ausgefüllt hat. Nee is klar…. Habe hin- und herüberlegt, ob ich den Mist mitmache, denn daß es dabei darum geht festzustellen, wer wie gestimmt hat, ist ziemlich sicher.

    –/

    Danke für die Rückinfo
    Unfassbar so etwas. Das nennt sich dann geheime Wahl

  27. Wie Stalin es einmal sagte: „Die Leute, die Stimmen abgeben, entscheiden nichts. Die Leute, die Stimmen zählen, entscheiden alles.“

    Wer zählt aus?:-)

  28. Selberdenker 20. Februar 2018 at 10:02
    Habe gestern meinen kompletten Ameisenhaufen aus dem Garten angemeldet – die stimmen alle gegen die GroKo.
    ——–
    Die Ameisen sind gebildeter als Du, sie wissen, daß nach dem 6. Februar nichts mehr geht. 🙂

  29. Marie-Belen 20. Februar 2018 at 10:38
    Der Widerstand der kriminellen Asylschmarotzer wächst!
    Und die Mohammedaner haben damit Erfolg bei unseren Regierungskartell.

    Während dessen zieht die „Köterrasse“ feige ihren Schwanz ein…….

    „Abgelehnte Asylbewerber

    Widerstand hat sich verdoppelt: Abschiebung per Flugzeug scheitert immer öfter“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/abgelehnte-asylbewerber-widerstand-hat-sich-verdoppelt-abschiebung-per-flugzeug-scheitert-immer-oefter_id_8494912.html


    In den USA werden Hunderttausende Gefangene per Flugzeug verlegt
    Bei uns in Deutschland machen wir uns lächerlich

  30. Jeder in der AfD aufgenommen werden will, muss zuerst ein längeres Gespräch führen und wird auf Herz und Nieren geprüft. Danach folgt noch ein Probemonat, erst dann gilt man als offizielles Mitglied. Auch wenn dabei ab und zu mal dennoch ein schwarzes Schaf durchrutscht, ist das eine sehr gute Vorgehensweise. Aber jeder, der in die SPD will, wird sofort aufgenommen – das ist unglaublich!

  31. Steinmeier wollte „besorgte Bürger“ von Cottbus einladen

    „um eine möglichst breite Information zur Situation in der brandenburgischen Stadt“ zu erhalten, wie sich Steinmeiers Sprecherin Anna Engelke auszudrücken beliebt. Engelke, verheiratet mit dem ausgewiesenen Anti-AfD Hetzer und Staatsfunkbediensteten Thadeusz , was sonst gewiss keiner Rede Wert gewesen wäre, bekommt hier allerdings eine besondere Note.

    Denn von den besorgten Bürgern wurde niemand eingeladen, der Verein „Zukunft Heimat“ blieb aussen vor. Wie der Sprecher des Vereins, Christoph Berndt sagte, ist das Treffen aus seiner Sicht eine Schauveranstaltung. Sie sei nicht geeignet, einen Dialog einzuleiten.

    Steinmeier geht es einfach darum, die Reihen gegen Aufmüpfige und insbesondere gegen die AfD fester zu schließen, Der Cottbuser Bürgermeister Kelch, von Steinmeier auch eingeladen, hofft, daß es mehr Kohle von Bund und Land gibt, um jedem seiner „Schutzbedürftigen“ einen Sozialarbeiter und einen Polizisten zur Seite stellen zu können.

    Bei dem Treffen darf dann BTU Präsident Steinbach.wieder jammern, Cottbus stünde an einer „Weiche“ und die „Fremdenfeindlichkeit“ würde schwere Nachteile mit sich bringen.

    Mit „Fremdenfeindlichkeit“ ist stets gemeint die Kritik an den Rechtsbrüchen von Merkel, nicht gewollte islamische Bevölkerung der hiesigen überzuhelfen. Aber da kann sich Steinbach beruhigen, das Beispiel Sachsen zeigt, ist kein Nachteil, etwas gegen diese Invasion zu haben.

  32. Vielleicht wird es Zeit, dass kritische Mitglieder ( also diejenigen, welche erst kürzlich eingetreten sind, um mit NEIN zu stimmen ) begehren, als „Wahlbeobachter“ bei der Auszählung anwesend zu sein ?

  33. Das die SPD nun schon Hunde und Katzen aufnimmt, zeigt doch nur, wie verkommen diese Partei mittlerweile geworden ist. Jede auch nur halbwegs seriöse Internetseite macht sich inzwischen die Mühe, die Realität ihrer Mitglieder zu prüfen.

    Die SP geht gerade unter und das ist auch gut so. Sie gehört für alle Zeit in die politische Bedeutungslosigkeit verbannt. Sie darf ja gerne noch um die 5 Prozent im Bundestag dümpeln.

    Schlimm ist nur, das immer noch so viele die CDU wählen. Bei den Grünen und Linken wähler handelt es sich eben um unverbesserliche Verblendete, denen nicht zu helfen ist, so lange sie nicht selbst zu „Erlebenden“ des „täglich neu auszuhandelnden Zusammenlebens“ werden.

    Deswegen kann ich mich über das Siechtum der Sozis erst dann freuen, wenn die CDU auch am Boden liegt. Beide Parteien gehören inzwischen zu den größten Volksschädlingen, zummindest denen, die Regierunsgewalt ausübern. Linke und Grüne würden es noch schlimmer treiben, wenn sie könnten aber noch können sie ja nicht.

    Die Sozialdemokraten waren 1914 Verräter – sie stimmten für einen Krieg und für Kriegskredite, die sie angeblich nicht wollten. Sie trugen 1918 maßgeblich dazu bei, das eine der schlimmsten Zeiten über Deutschland hereinbrach, in dem sie die meuternden Soldaten unterstütze und ihre Verantwortlichen die Unterschrift unter einen Friedensvertrag setzen, der Deutschland zwangsläufig in die Hände der Nationalsozialisten treiben musste. Und sie unternahmen während der Zeit der Weimarer Republik nichts aber auch rein gar nichts, um die Verhältnisse für ihre Mitglieder oder der Bevölkerung zu verbessern. Das haben dann die Nazis bewusst für sich ausgenutzt. Gell, liebe SPD Kindergeld, Mutterschaftsgesetzt, 1. Maifeiertrag, Urlaubsansprüche….wo ward denn ihr verfluchten Sozis in der Weimarer Republik? Das einzige, was diese Sozen können ist die eigenen Leute abzusägen und ihre Pöstchen sichern. Es ist kein Schaden für Deutschland, wenn die SP hoffentlich in der nächsten Legislaturperiode das Schcksal der FDP teilt, wobei diese ja inzwischen wieder da ist.

    Selbst die heute so gelobte Politik der kleinen Schritte und Willy Brandt kann ich nicht teilen. Sie hat azu geführt, das Unrechtssysteme wie die DDR länger am Leben blieben als nötig. Rigerose Abschottung gegenüber dem gesamten Ostblock hätte hier dazu geführt, das dieser innerhalb von 10 Jahren zusammengebrochen wäre. Das hätte aber auch bedingt, das man aus dem wirtschaftlichen Osten keinen wirtschaftlichen Gewinn mehr gezogen hätte. Nix Messe Leipzig, nix Handel und Wandel mit der DDR. Berlin und die DDR hätte man sich selbst überlassen müssen, dann wäre der Ostspuk ganz schnell vorüber gewesen.

    Aber die Sozen sind fleissig dem Herrn Honecker in den Arsch gekrochen um dann unter Helmut Schmidt festzustellen, das sie noch mehr Nato – Raketen brauchen, um die Russen in Schach zu halten. Wirtschaftlich aushungern wäre die Devise gewesen!

    Es wird ein – leider zu spätes Glück sein – wenn der nächste Bundestag der erste ist, wo die SPD nicht mehr vertreten ist. Aber dasselbe gilt für Linke, Grüne und CDU. Leute, wacht endlich auf und wählt die AfD!!!

  34. Ich möchte gerne wissen, wie viele Leute sich in der SPD eingeschrieben haben, um „NEIN!“ zur GroKo zu sagen. Und das mit mehreren Identitäten, so wie ich. Ich werde diesem Misthaufen also gleich 6x Nein entgegenschleudern. Die paar Euro Mitgliedsbeiträge für nichtexistente GenossInnen, die alle unter meinem Dach wohnen, sind mir der Spaß allemal wert! Diese Partei WILL untergehen – soll sie!

  35. Jetzt mal im Ernst: Die ganze Sache ist ja umstritten.

    Verfassungsrechtler hat „keine Bedenken“

    „Im Wege der Verfassungsbeschwerde können nur Akte der öffentlichen Gewalt angegriffen werden. An einem solchen Akt fehlt es hier“, hieß es damals zur Begründung. Der Abschluss einer Koalitionsvereinbarung zwischen politischen Parteien und die „ihm vorgelagerte oder nachfolgende parteiinterne Willensbildung“ könnten nicht als „staatliches Handeln“ angesehen werden, erklärten die Richter.

    Einzelne Verfassungsrechtler hatten vor der Entscheidung aus Karlsruhe kritisiert, dass die Mitgliederabstimmung die im Grundgesetz garantierte freie Ausübung des Mandats der SPD-Abgeordneten beeinträchtige.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/grosse-koalition-verfassungsgericht-prueft-mitgliederbefragung-der-spd-a-1191953.html

    Alice Weidel hat kürzlich erklärt, sie fände das gut und hat mit „direkter Demokratie“ argumentiert, worüber man natürlich auch streiten kann –> Kann und soll eine kleine Gruppe darüber entscheiden, was eine viel größere Gruppe betrifft? – Ich meine, die Sache ist viel einfacher: Wie eine Partei zu einer Entscheidung kommt, ist einzig und allein ihre Sache, solange der innerparteilichen Demokratie Genüge getan wird. Und sollte sie einen Münzwurf entscheiden lassen, ist das auch ihre Sache.

  36. Berichtigung:
    Alice hat nicht mit „direkter Demokratie“, sondern mit „Basisdemokratie“ argumentiert, wenn ich mich richtig erinnere.

  37. Der CICERO ist ein richtiges Schmierblatt, nennt die AfD wegen der Poggenburg – Rede

    “ NPD im Tweedjackett „.

    Die sehen ihre FDP den Bach runter gehen.

    Pfui.

  38. diese luschen wollen uns verteidigen? oh du mein armes deutschland.

    „Soldaten brechen bei Marsch zusammen – Krankenhaus“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173764177/Bundeswehr-Soldaten-brechen-bei-Marsch-zusammen-Krankenhaus.html#Comments

    und ein bisschen länger arbeiten für die syrer-familie…

    „Rente mit 70? Das wird nicht reichen“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article173757495/Altersvorsorge-Rente-mit-70-Das-wird-nicht-reichen.html

  39. Ich habe mein Schein angemeldet, dann kann man sagen kein Schwein stimmt für die GroKo und Merkel.

  40. Ich fürchte,
    viele SPD-Parteimitglieder werden sich von dem Lamento-Bitten-Betteln-Jammer-Brief
    umstimmen lassen und dies schon bereuen,
    nachdem die Retour-Post abgegangen war. (???) (Gedankenkonstrukt)

  41. OT
    Die Presse hasst mich, die Fans lieben mich

    Zitat: „Man soll Asylanten aufnehmen, aber was Frau Merkel macht, die eine Verbrecherin ist und in eine geschlossene Psychiatrie gehört, das gehört verboten. Die will Deutschland zumüllen. Wenn man 20 Leute zu sich nach Hause in die Wohnung einlädt und 2.000 stehen vor der Tür, geht das nicht gut aus. Flüchtlinge, die in Skandinavien als Nicht-Flüchtlinge abgewiesen wurden, kommen nach Deutschland. Ich sage, das Blut wird meterhoch spritzen. Ihr in Österreich seid ein bisschen vernünftiger, ihr schottet euch da ab, das ist eine gute Entscheidung.
    Zu Flüchtlingen möchte ich aber noch etwas sagen, wenn ich darf.“

    Christian Anders, Schlagersänger
    http://www.allesroger.at/artikel/die-presse-hasst-mich-die-fans-lieben-mich2

  42. Paketauslieferer hauen mit Lieferwagen und Päckchen ab

    Zwei 19-jährige Paketauslieferer stehen im Verdacht, sich am Mittwoch mit den zwei Transportfahrzeugen und den darin befindlichen Paketen ins osteuropäische Ausland abgesetzt zu haben. Dies teilte die Polizei am Freitag mit. Die Männer aus Moldau und Rumänien arbeiten als Auslieferer für einen Subunternehmer des Paketdienstes, sie kehrten am Mittwochabend nicht wie üblich zur Firma zurück.

    Die Firma hat ihren Sitz in einer Gemeinde nahe Sigmaringen. Um die Firma zu schützen, nannte eine Polizeisprecherin den genauen Ort ebenso wenig mit wie den Namen der national tätigen Kette. Bei der Überprüfung durch den Subunternehmer stellte sich heraus, dass sie die Waren nicht ausgeliefert hatten. Da beide Fahrer auch über das Mobiltelefon nicht zu erreichen waren, erstattete der Subunternehmer Anzeige gegen die zwei Beschäftigten.

    Die beiden Autos hatten zusammen ein Wert von rund 50000 Euro. Die Anzahl der unterschlagenen Waren und der entstandene Schaden ist noch nicht bekannt, die Ermittlungen hierzu dauern an.

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-sigmaringen/sigmaringen_artikel,-paketauslieferer-hauen-mit-lieferwagen-und-p%C3%A4ckchen-ab-_arid,10820727.html

  43. Hunde wählen SPD.

    Was eigentlich mehr als verständlich ist, sind es doch die Bonzen der SPD, die ihre Wähler mit den fetten Würsten anderer Leute ködern und auch sonst mit der sozialen Intelligenz von Hunden auftreten. Inklusive dem Beissreflex gegenüber geschulzten Genossen.

  44. Nicht mal Hund kriegen die hin. Alles macht wau wau!
    Aber ein bisschen Ähnlich mit den SPD -Leuten hat es schon.

  45. Mal ehrlich : Wer zählt das Ganze aus ? Von oben abgestellte Personen, die das dann irgendwo in ein Programm eingeben, was man dann auch noch „anpassen“ kann. Wenn nicht die Gegner in einer nicht zu manipulierenden Mehrheit sind , dann ist das Ergebnis klar. Ich schätze das 55 % dagegen und 45 % dafür sind…….das kann man grad noch so „switchen“……….Im übrigen gehe ich davon aus das bei der BT-Wahl im großen Stil manipuliert wurde , zu Ungunsten der AFD.

  46. „Paketauslieferer hauen mit Lieferwagen und Päckchen ab“

    Das ist sehr praxisbezogen gedacht!
    Neben den Paketen und Päckchen,
    neben Eigenverbrauch kann man auch das eine oder ander Fahrzeug verhhökern.

    …und der Unternehmer hatte seine Billiglohnkräfte.

    Er wird jetzt zwangsläufig e bissl umdenken müssen.
    „…ob als Unternehmer, ist eine andere Frage“,
    meinte der bürzel.
    Der Bauch auch.

    Scheiß Realität!
    Scheiß Evolution!
    Heilige Rvolution!

    Die Scheiß-Realität, (Akkusativ)
    die Evolution (Akkusativ) kann nur eine (Nominativ) bewzingen:

    Mutti!

    Am dritten Tage aber war die Realität zurückgetreten.

  47. OT
    Soeben beim Merkur gefunden:

    https://www.merkur.de/politik/afd-fuehlt-sich-von-umfragewerten-befluegelt-naechstes-ziel-heisst-cdu-zr-9629131.html#idAnchComments

    Sind schöne Kommentare dabei: die Verursacher der ganzen Misère wurden erkannt und werden genannt! Tja, Herr Gauland hält eben sein Wort (das „Jagd“-Zitat, das bei den Sautrogverteidigern Schnappatmung ausgelöst hat)

    I g’frei mi sakrisch – hätt i koa Oarwaschln ned… i daad im Kroas zohna =oD

  48. Liebe Mitleser, Mitschreiber,
    Mitdenker und MitPIseler
    im geistig vollen Salon PI-Soirée:
    Ich hab da eine neue Idee,
    so wie die Dinge nehmen ihren Lauf,
    komm ich jetzt als erster drauf?
    Muss mal kurz ausholen gehn,
    die Neu-Deutsche Welle,
    hier auf die Schnelle,
    lass uns sehn:

    ok ist Schwulen-Ehe
    ok ist Mehrfach-Ehe
    ok ist Kinder-Schänden
    ok ist Volksbetrug
    ok ist Landes-Verrat
    ok ist Steuer-Diebstahl
    und und und
    usw usf!

    Also, wenn das so ist, und wenn zum Beispiel auch die Mehrfach-Staatsbürgerschaft erlaubt ist, (wie in den USA, wo fast alle Members of Congress zwiefältige Staatenbürger sind, im Reichstag sind es über einhundert, meistens mehr Ab- als Anwesende, die Armen, von einer Überzahl an Lobbyisten Bedrängten), in Neusprech Glouball Sittisen-Schip oder so, warum nicht gleich einen Schritt weitergehen, fortschrittlich sein, diesmal richtig volksnah, nix mehr mit Adeligen-Bonus und Frauen-Malus, wie damals unter Kaiser Willem, dem Bares-für-Wahres lichterlike Schnauzbärtigen)

    Mein Vorschlag für die GroKoDeal KraKaBa-KoAlition:

    1. Vielstimmen-Wahlrecht wieder einführen, je nach Partei-Obulus
    plus
    2. Stimmen-Verteilrecht, d.h. gekaufte Vielstimmen dürfen auf mehrere Parteien verteilt werden.

    Alles klar? Und warum?
    Na, als Schaumkrönchen, so nach Udo Jürgens: „aber bitte mit Sahne“.
    Jetzt frag‘ ich mal den Vielfaltspinsel, was der dazu meint … hallo!

  49. Immerhin sollen sich in den letzten Monaten rund 30.000 angemeldet haben, die vorhaben gegen die loko zu stimmen. Also prügelt besser nicht auf die Leute ein, bevor das Ergebnis nicht bekannt ist, das könnt immer noch böse für die Sozen ausgehen, obwohl die allen Grund hätten zuzustimmen. Wann gabs das jemals, dass der deutlich kleinere Koalitionspartner praktisch alle wichtigen Ämter plus die generell dem kleineren zugestandenen Aussenminister und Witzekanzler bekommen hat. Allein darin sieht man doch schon Erikas nackte Verzweiflung. Egal wie geh ich davon aus, dass Honnys Rache kein 4. Mal drankommt. Die Opposition wird gegen sie stimmen, vielleicht mit Ausnahme P+P und Anhängsel. CDSU müsste, wenn sie noch wenigstens 2 Gehirnzellen besitzen, ebenfalls dagegen sein.

    wolaufensie 20. Februar 2018 at 11:15; Wir Menschen sind aber ebenfalls Säugetiere, lediglich wenn Mineralien, Reptilien oder Insekten angemeldet würden hätte ich Bedenken.

  50. Jeff Winston, Autor dieses PI-Artikels, hat sich hier kürzlich ja als Händel-Verehrer bekannt – und wohnt heute in London neben der Wohnung, in der einst Jimi Hendrix lebte. Was liegt da näher als ein bißchen Musik, themenbezogen natürlich. – Sein erster veröffentlichter Song, wie er anfangs sagt. Ewig schade um ihn, war mal so ein netter Junge und hat wirklich schöne Sachen geschrieben und gespielt, wobei dieses Debutstück sicher nicht sein stärkstes ist:

    Cat Stevens – I Love My Dog
    https://www.youtube.com/watch?v=uWT2qHVftGk

    Noch mal was mit Hund, übrigens ein Song von Randy Newman:

    Three Dog Night – Mama told me not to come
    https://www.youtube.com/watch?v=YLQYkbzSz5s

  51. Kann bei der AfD nicht passieren, denn wir machen vor Aufnahme als Mitglied immer ein Aufnahmegespräch mit dem Kandidaten. Leider beherrscht man aber nicht die Hundesprache. Schade….

  52. Die rote Heuschreckenpartei lockt die Wählerkälber ins Schlachthaus

    Zu den sonderbarsten Erscheinungen des Parteiengeckenzirkus gehört die sich ständig wiederholende Vorgehensweise der Heuschreckenpartei vor den Wahlen; denn da wandelt sich die Heuschreckenpartei zu einer Art Arbeitergottesanbeterin und lockt die Arbeiterschaft mit allerlei Versprechungen an und noch immer wählt diese die Heuschreckenpartei, obwohl diese danach sich zu Dingen erfrecht, von denen die Scheinbewahrer, als angebliche Mundstücke der lieben Wirtschaft, noch nicht einmal zu träumen wagten; so senkte der Haarfärber bei der jüngsten Machtergreifung der Heuschreckenpartei nicht nur den Einkommenshöchststeuersatz, führte die Harzarmenhilfe ein und ruinierte die Gemeinden, sondern befreite auch die Großunternehmen weitgehend von der Steuerzahlung und öffnete den internationalen Finanzheuschrecken endgültig Tür und Tor, mit den bekannten Folgen. Doch dürfte die Arbeiterschaft auch dieses Mal auf die Heuschreckenpartei hereinfallen und nachher wieder zur Ader gelassen werden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß Euro zerstört werden muß!

  53. Tritt-Ihn 20. Februar 2018 at 13:16

    Mord an Mia.
    ________________
    Altersgutachten da !
    ……………………..

    Der ist keinesfalls erst 20 Jahre alt.
    Allein die Furchen über der Nasenwurzel und auf der Stirn weisen auf ein weit höheres Alter hin.

    Man sehe sich den KIKA-Bocker aus Syrien an. Der ist dagegen glatt wie ein Kinderpopo und soll 19 sein!

  54. Der 3 jährigen Hündin Lima würde ich eher meine Stimme geben als Leuten wie Schulz, Nahles, Maas, Kahrs oder Stegner.
    Die Spezialdemokraten machen sich derart zum Obst dass das ganze Land über sie lacht.

  55. katharer 20. Februar 2018 at 10:37

    Wind of Change 20. Februar 2018 at 10:08
    Ich habe gestern auch meine Unterlagen bekommen und dagegen gestimmt. Weiß jemand, ob ich meine Mitgliedschaft schon gleich kündigen kann oder ob meine Wahl dann nicht gezählt wird?
    —–—
    Ich gehe davon aus das die Wahl Geheim war
    Von daher kündigen

    Ich muss offen gestehen das ich mich gerade ärgere
    Ich habe es verpasst mich bei der SPD anzumelden
    ===========================
    Ich hab auch mal kurz dran gedacht gedacht, aber der Gedanke Stegner und KO-AG auch nur kurzfrisstig zum Genossen zu haben…da lief es mir kalt den rücken runter.
    Auch wenn ich nicht abstimmen kann, seit gestern bin ich froh darüber

  56. Wenn dieser Hund meint er wäre ein Mensch, dann hat der Hund das Recht darauf über die Groko abzustimmen. Intelligenter als die meisten SPD-Mitglieder ist er allemal. 🙂

  57. Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 20. Februar 2018 at 10:06

    „…per Briefwahl über den Koalitionsvertrag mit CDU und CSU entscheiden.“

    Hmmm… Hündin Lima weiß nicht so recht, wie sie abstimmen soll. Per Pfotenabdruck, per Biss in’s Papier – oder gleich auf dem Feld „pro GroKo“ einen Haufen machen?

  58. Auf der SPD-Seite werden unter anderem folgende Fragen beantwortet:

    Muss ich die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen um Mitglied werden zu können ?
    Antwort: Nein

    Kann man auch Mitglied werden, wenn man im Ausland lebt ?
    Anwort: Ja

    Frage mich ob Erdowahn auch Mitglied ist.

  59. Demokratie?
    Weltweiter Betrug an den Völkern, um sie durch eine kleine Clique unterdrücken und ausplündern zu lassen!

    Demokratie im Endstadium Ursachen einer Fehlentwicklung
    von Egon W. Kreutzer aus http://www.egon-w-kreutzer.de Paukenschlag am Donnerstag No. 7 /2018 vom 15. Februar 2018

    **Die Demokratie, als das Prinzip des Vorrangs der Quantität vor der Qualität, zielt nicht auf das bestmögliche Ergebnis ab, sondern auf die „augenblickliche“ Zufriedenstellung einer Mehrheit, und sei diese noch so klein.

    Demokratie ist daher in fast allen Lebenslagen ein vollkommen untaugliches Prinzip, wenn es gilt, zu vernünftigen Entscheidungen zu gelangen und sie planmäßig umzusetzen.

    Die nur als schwärmerisch zu bezeichnende Begeisterung für „Demokratie“ rührt von der idealistischen Vorstellung her, es würden sich in demokratischen Gremien zum Zwecke der Willensbildung Menschen mit durchaus unterschiedlichen Erfahrungen und Vorstellungen auf gleicher Augenhöhe begegnen, ihre Vorstellungen und Argumente austauschen, um gemeinsam die optimale Lösung zu su-chen, zu finden und zu verwirklichen.**

  60. an Biloxi 20. Februar 2018 at 12:59
    Da passt was nicht zusammen, mit Jimi Hendrix und dem „Cat Stevens“ … der vormals geheissene Katzen-Stefan hat Hunde geliebt?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Cat_Stevens
    So so … und dann, wo er schon seit 1978 zum IsLahm übergetreten ist und sich als Yusuff IsLahm ausgibt … die mögen doch keine Hunde, die Muselmanischen, allenfalls zum Schlachten oder als Kampf-Doggen (sagt das WWW im Pamela Geller Dunstkreis), um die Scharia zu verbreiten.
    Was den Jimi Hendrix betrifft, der ist möglicherweise frühzeitig selbst ausgesondert worden, war eventuell einfach zu gut, zu offen und zu wenig nwo-muhslimish geneigt oder besser, gebückt. Michael Jackson? Whitney Houston? Auch zu wenig gekniet und gebückt?
    Nichtsdestotrotz, hatte Jimi vor seinem Ableben ein Liebeslied auf die Partei-Schwestern Annegret und Angela im Roten Haus geschrieben?

    Red House Over Yonder
    https://www.youtube.com/watch?v=jV06uaJBRcM
    There’s a Red House over yonder
    That’s where my baby stays
    There’s a Red House over yonder, baby
    That’s where my baby stays

    Well, I ain’t been home to see my baby,
    in ninety nine and one half days.
    ‚Bout time I see her,
    Wait a minute something’s wrong here
    The key won’t unlock the door.

    Wait a minute something’s wrong baby,
    Lord, have mercy, this key won’t unlock this door,
    something’s goin‘ on here.
    I have a bad bad feeling
    that my baby don’t live here no more.

    That’s all right, I still got my guitar
    Look out now . . .

    I might as well go on back down
    go back ‚cross yonder over the hill
    I might as well go back over yonder
    way back over yonder ‚cross the hill,
    (That’s where I came from.)

    ‚Cause if my baby don’t love me no more,
    I know her sister will!?

    Who knows?

  61. Schland hat fertig. Ein einziges shithole.

    Aber tolle Kommentare hier.
    HAHAHA.

    z.B.
    Selberdenker 20. Februar 2018 at 10:02

    Habe gestern meinen kompletten Ameisenhaufen aus dem Garten angemeldet – die stimmen alle gegen die GroKo.

    *ROFL*

  62. Deutschland ist auf den Hund gekommen, deshalb darf man Deutsche auch als Köterrasse bezeichnen.

  63. Wenn es schon mit Jamaica nicht geklappt hat – mit Lima klappt es.

    Tina – ist das nicht prima
    was für ein Klima;
    haben wir hier schlechtes Klima
    fahren wir sofort nach Lima.

    UKW – Sommersprossen
    https://www.youtube.com/watch?v=tQtMR9KUcGs

    II
    @ Pimal Daumen 20. Februar 2018 at 14:13

    Bei der Sache mit dem Hund war Katze Steffens ja auch noch normal. Er hat es ja erst zehn Jahre später in den Kopf gekriegt. – Noch mal Hunde:

    The dogs begin to bark and hounds begin to howl
    Dogs begin to bark and hounds begin to howl
    Watch out strange cat people
    Little red rooster’s on the prowl

    The Rolling Stones – Little Red Rooster
    https://www.youtube.com/watch?v=Nw64KvJXiPk

  64. Tritt-Ihn 20. Februar 2018 at 13:16
    Ich kann leider den Bild – Artikel nicht lesen, weil ich nich angemeldet bin und mich auch nicht anmelden werde. 🙁

  65. Marija 20. Februar 2018 at 10:49

    Gauland hat Unsinn gesprochen!

    Es reicht ein lautes „Buh!“ und schon passiert mit den Altparteien das:

    https://www.youtube.com/watch?v=8zv6gZG7wnM
    –>Der Dicke mit dem weißen Shirt und der blauen Hose ist Andreas Galau
    –>Ihr seht hier auch Gauland. Das ist der mit dem rot-weißen Schirm.

    XD

  66. Hätte ich früher wissen sollen, dass man auch als animalisches Gesellschaftsmitglied bei den Rotlicht-Wahlen mitmachen darf.
    Mein schon vor Jahren zugewanderter Igel (hat sich hier durchgefressen mit meiner Hilfe und ist dann weitergezogen, der Schlingel, hab nur noch ein paar hübsche Fotos von diesem Migranten-Juwel). Wie komm ich darauf?
    Dieser Igel hatte, anders als die hiesigen, ein helles Bauchfell. Sagt mir doch das Netz: „stammt nicht von hier, kommt vom östlichen Baal-Kahn oder aus der südlichen Ukra-ine “ (Kiewer Uckermark, so-to-say). Wie kam der dann hierher nach Deutschland, lange bevor das Merkel auf Befehl von oben die Schleusen öffnen musste?
    Als Schwarzfahrer im LKW? Oder hat jemand den Nachtwanderer vom Heimaturlaub in Romania mithergebracht? Na ja, was soll’s, nun ist er eben da, wennauch abgetaucht. Vielleicht kommt er wieder zu mir, dann kriegt er sein Wahlrecht eingetragen. Igel sind so schlaue Kerlchen, der wählt dann bestimmt Weidel und Gauland!

    nicht mein Beige-Bauch-Igel, man beachte die traute Mauselei:
    http://img.fotocommunity.com/herbst-120aace1-e543-4496-874e-eb2f107659e8.jpg?height=1080

  67. Dr. T 20. Februar 2018 at 10:54

    Der Witz ist, dass selbst progressive Menschen nun sehen, dass sie momentan eine rechtskonservative Partei bitter benötigen, denn alles, was sie erkämpft haben, geht nun vor die Hunde. Zuerst muss ein Status Quo wiederhergestellt werden, bevor man sich wieder um progressive Inhalte kümmern kann. Der ganze Mist ist derart aus dem Ruder gelaufen, dass Regressiv das neue Progressiv ist. Wir stehen damit vor einer Perversion aller progressiven Denkweisen und ausgerechnet die AfD ist im Bundestag momentan die progressivste Partei.

    Es kann keine Progressivität ohne konservative Einstellungen geben – funktioniert einfach nicht!

  68. Wind of Change 20. Februar 2018 at 10:08

    „Ich habe gestern auch meine Unterlagen bekommen und dagegen gestimmt. Weiß jemand, ob ich meine Mitgliedschaft schon gleich kündigen kann oder ob meine Wahl dann nicht gezählt wird?“

    Wer das Formular ausgefüllt hat, sollte eigentlich auch in der Lage sein, das Kleingedruckte zu lesen. Da steht alles drin, unter Kündigung.

  69. @scheylock 20. Februar 2018 at 11:22

    Meine Ameisen haben Beziehungen. Das wird rückdatiert. Alles kein Problem. Ich hab bloß keine Ahnung, was ich mit all den roten Parteibüchern anfangen soll. Vorschläge?

  70. Ein Direktmandat für Lima!
    Ein Hund ist ein typischer Soze: Lässt andere die Steuern für sich bezahlen.

  71. Selberdenker 20. Februar 2018 at 15:35

    Meine Ameisen haben Beziehungen. Das wird rückdatiert. Alles kein Problem. Ich hab bloß keine Ahnung, was ich mit all den roten Parteibüchern anfangen soll. Vorschläge?

    Hübschen roten Gartenweg für die Ameisen anlegen. Sozusagen die A 1. Dann beim Verrotten zugucken.

  72. cruzader 20. Februar 2018 at 15:58
    Ein Direktmandat für Lima!
    Ein Hund ist ein typischer Soze: Lässt andere die Steuern für sich bezahlen.
    ——–
    Aber Du weißt schon, daß Du damit alle Hunde beleidigst? :mrgreen:

  73. „Abgeordnete Lima, was sagen Sie zu den neuesten AfD-Umfragewerten?“ – „Wau!“
    „Wer war der schlechteste Präsident Deutschlands?“ – „Wulff-Wulff!“
    „Wie ist die Zukunft der SPD?“ – „Rrrrrough!“

  74. Selberdenker 20. Februar 2018 at 15:35
    Ich hab bloß keine Ahnung, was ich mit all den roten Parteibüchern anfangen soll. Vorschläge?

    Autocafé?!

  75. Ist doch super für die AFD! Ich bin auch dafür, dass diese GroKo zustande kommt. 3,5 Jahre wir machen deutlich, wir betonen, wir haben schon immer gesagt… ach was sage ich…. 7,5 Jahre weiter merkeln als sei nichts gewesen, aber dann wird es hoffentlich auch der dümmste Depp kapiert haben. Die AFD wird noch an der CDU vorbei ziehen!

  76. Ist ja ein Ding. Die AfD sucht sich ihre Mitglieder sorgfältiger aus als die Sharia Partei Deutschlands.

  77. Danke cruzader 20. Februar 2018 at 16:11
    Das ist bühnenreif, auf des Nagels Kopf getroffene Satire!
    „Abgeordnete Lima, was sagen Sie zu den neuesten AfD-Umfragewerten?“ – „Wau!“
    „Wer war der schlechteste Präsident Deutschlands?“ – „Wulff-Wulff!“
    „Wie ist die Zukunft der SPD?“ – „Rrrrrough!“

    Bitte mehr davon, es regt mich so an 🙂
    Werde doch bald einen Hund besorgen, aber einen der zu mir passt und hier mitmachen kann.

  78. Mein grosser Dank an alle, die in diesem hundsgemeinen Canis-Strang soviel beigetragen haben, jetzt weiss ich auch endlich, woher dieses Wort kommt und was es genau bezeichnet, nämlich:

    jemanden PI-sacken
    oder jemandem die PI-stole aufsetzen
    zu PI-stazie muss ich noch überlegen
    (dann hab‘ ich’s wenigstens doppelt)

    Wenn ich meinen WauWau haben werde, dann werde ich ihm schon beibringen, wo und wie richtig ge-PI-selt wird, keine Sorge 🙂

    Erstaunlich, für was die armen Hunde alles herhalten müssen:
    https://de.wiktionary.org/wiki/Hund

  79. Tritt-Ihn 20. Februar 2018 at 10:35
    Camping-Vergewaltiger braucht Hauttransplantation.
    ____________________
    Dank deutscher (teurer) Hochleistungsmedizin wird man
    das Goldstück wieder zusammenflicken.
    http://www.bild.de/regional/koeln/vergewaltigung/eric-x-braucht-hauttransplantation-54857596.bild.html
    _________________________________________________________________________________
    ich hab da mal ne Frage??
    …, heißt das jetzt, dass für dieser perversen Kakaoschote nun ein anderer Neger gehäutet wird???
    Denn weiße Haut. würde sich doch wieder abstoßen, oder? Hab ich da einen Denkfehler??

  80. Auch der hier wohlbekannte Norbert G., wahlweise Thaelmannscher Bolschewist oder nationaler Aktivist, manchmal auch beides gleichzeitig, ist seit kurzem SPD-Mitglied. Schade, dass ich nicht die Kraft habe, mir das auch fuer ein paar Tage anzutun.

  81. looool
    Anwalt eingeschaltet:
    Nach angeblichem Partei-Eintritt eines Hundes: SPD geht gegen „Bild“-Zeitung vor
    Na das haben die aber „schnell“ gemerkt!

  82. Die Info ist von Spiegel Online
    (Anwalt eingeschaltet:Nach angeblichem Partei-Eintritt eines Hundes: SPD geht gegen „Bild“-Zeitung vor )

  83. Herrlich – ich habe mich gekugelt wie ein Kugelfisch. Will jetzt aber trotzdem kein SPD-Mitglied werden. Geht nun alles vor die Hunde oder ist es für die Katz?

  84. an Ben Shalom 20. Februar 2018 at 20:36
    „Geht nun alles vor die Hunde oder ist es für die Katz?“
    Sowohl als auch aber viel leicht auch umgekehrt.
    Abwarten, Tee trinken, egal ob Schwarz- Grün oder Rotbuschtee.
    Schlürf schlürf, vorsicht, noch heiss 🙂

  85. Barbarella 20. Februar 2018 at 19:01

    looool
    Anwalt eingeschaltet:
    Nach angeblichem Partei-Eintritt eines Hundes: SPD geht gegen „Bild“-Zeitung vor
    Na das haben die aber „schnell“ gemerkt!

    Naja, man stelle sich vor, der Hund Lima wäre nach der Abstimmung beliebter wie Nahles, Schulz und Stegner zusammen.
    Begabter ist der Hund nämlich unter Garantie.

  86. an Runkels Pferd 20. Februar 2018 at 20:01
    „Die SPD ist das gelebte Paralleluniversum zur ,,Animal Farm“ und die Schweine um Na(.)poleon haben (noch) das sagen.“
    Wie sagte Oberschwein Napoleon zu den versammelten Schafen:
    „Wir sind alle gleich, aber einige sind gleicher als die anderen!“
    Wichtig auch zu erinnern, wie das treue fleissige Pferd verschwand, anders gesagt, wie es unter verlogenem Lobgesang „sozialverträglich frühablebend“ entsorgt wurde (Wortlaut bzw. Vorschlag eines Präsidenten der Deutschen Ärztekammer in Bezug auf wachsenden Altenanteil: das „sozialverträgliches Frühableben“ fördern).

  87. @ Apusapus 20. Februar 2018 at 11:07

    „Zum Gebrauch von antideutschen Schimpfworten als Selbstbezeichnung ist nicht nur wichtig zu wissen, dass man sich dadurch selbst negativ programmiert sondern auch keinerlei politischen Nutzen davon hat.

    Wenn sich Afroamerikaner selbst permanent Nigger nennen, dann tun sie das in der Gewissheit, dass jeder Weiße, der das Wort ausspricht seinen Job verlieren wird. Es ist also ein Spiel der Stärke.

    Deutsche, die sich selbst als Köterrasse bezeichnen tun das in der Gewissheit, dass jeder Hergelaufene sie so beschimpfen darf, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen. Die Hilflosigkeit wird entsprechend psychologisch nur noch verstärkt und das berechtigte Gefühl der Rechtlosigkeit durch die permanente Wiederholung als Dauerzustand übernommen. So was macht aber nicht stark.“

    So sieht es aus! Habe auch nie verstanden, wie man sich selber mit dem Zeckenbegriff „Biodeutscher“ schmücken kann.
    Wer sich zurecht sehr darüber ärgert, daß sein Vorgarten mit Hundekot garniert wurde, nimmt ja auch nicht diesen Dreck auch noch in die Hand und läuft damit wehklagend durch das Dorf.

  88. Die SPD zeigt sich gar nicht amüsiert und hat Beschwerde beim Presserat eingelegt, weil hier „grobe Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik“ vorlägen. Der Satz „Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen“ sei in seiner Kernaussage falsch, heißt es in einer Mitteilung, zudem habe die „Bild“-Zeitung durch Angaben falscher Identitäten beim Parteieintritt den Pressekodex verletzt. Wird sich zeigen. Der Medienanwalt Christian Schertz soll die Interessen der Partei vertreten. Nikolaus Blome: „Manchmal muss man die Dinge ad absurdum führen, um zeigen was sie sind: absurd.“

  89. Heta 20. Februar 2018 at 21:32

    Die SPD zeigt sich gar nicht amüsiert und hat Beschwerde beim Presserat eingelegt, weil hier „grobe Verstöße gegen die Grundsätze der journalistischen Ethik“ vorlägen. Der Satz „Dieser Hund darf über die GroKo abstimmen“ sei in seiner Kernaussage falsch, heißt es in einer Mitteilung, zudem habe die „Bild“-Zeitung durch Angaben falscher Identitäten beim Parteieintritt den Pressekodex verletzt. Wird sich zeigen. Der Medienanwalt Christian Schertz soll die Interessen der Partei vertreten. Nikolaus Blome: „Manchmal muss man die Dinge ad absurdum führen, um zeigen was sie sind: absurd.“
    Mit der Reaktionmachen die sich doch nur noch mehr zum „Ei“.

  90. Das mit der Genossin Lima ist eine herrliche Steilvorlage für die AfD. Da lässt sich was draus machen.

  91. Die AfD sollte, falls Lima aus der SPD rausgeworfen wird, der Hündin eine nichtstimmberechtigte und kostenfreie Asyl-Ehrenmitgliedschaft anbieten!

    Mit der Erlaubnis alle Interviews mit Bild exklusiv zu führen.

    Bin gespannt wann Lima als Nazi von Bild bezeichnet wird…

  92. Voll OT (‚Tschuldigung)
    @ Pimal Daumen 20. Februar 2018 at 15:01

    Ach, Sitting On A Fence, sehr schön.
    The Rolling Stones‘ version was recorded in December 1965 during the Aftermath sessions, sagt Wiki. Und ich sag’s ja immer: Die ganz frühen Stones waren die besten, in eben jenem Stones-Super-Jahr 1965, in dem sie mit drei Nr.-1-Hits in UK – alle selbst geschrieben! – ihren großen Durchbruch hatten: The Last Time, Satisfaction, Get Off Of My Cloud. Zugleich nahmen sie aber weiter genial gecoverte Titel auf, die nie große Hits waren, diese beiden liebe ich ganz besonders, sie erschienen auf ihrer 1965er LP „Out Of Our Heads“. Dies ist ein Tamla-Motown-Titel von Marvin Gaye (original 1962):

    The Rolling Stones – Hitch Hike
    https://www.youtube.com/watch?v=VmkU3yg4lK0

    Und hier ein Song von Don Covay, den übrigens auch der frühe Jimi Hendrix eingespielt hat:

    The Rolling Stones – Mercy Mercy
    https://www.youtube.com/watch?v=tMloUWV3drc

  93. Chinesische Astrologie:

    Im Jahr des Hundes: SPD-Chef Olaf Scholz (l.) gestern Abend beim chinesischen Neujahrsempfang in Hamburg mit Generalkonsul Sun Congbin (54) (Foto im link)

    Damit das klar ist:

    Die designierte Parteichefin, Fraktionschefin Andrea Nahles (47), stellte am Nachmittag klar: „Ein Hund stimmt nicht mit ab.“

    Basta! Ähh, Bätschi!

    Stattdessen zieht die SPD nun mit dem Berliner Anwalt Schertz vor den Presserat. BILD habe sich bei der Recherche nicht zu erkennen gegeben. Weder als Reporter noch als Hund …

    Das geht ja wirklich gar nicht.

    http://www.bild.de/politik/inland/spd/so-kam-sie-auf-den-hund-54879342.bild.html

    Schland hat fertig. Aber sowas von.

  94. Die SPD braucht keine Bulldogge, sondern einen Bulldozer. Der die Reste des roten Hundehaufens wegschiebt.

    Etwas um die Ecke gedacht:
    Nur rote Hunde wählen diese schwarze Krähe.

  95. Am 21.02.2018 – bis 13.20 Uhr – stimmten im HANDELSBLATT 3232 Personen auf die Frage, wen würden sie wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, wie folgt ab :

    CDU…..15%/ SPD….5%/FDP……19%/Grüne…… 6%/ Linke …3%/ AFD …… 48%/ Sonstige …4%

    Unter Zugrundlegung dieser Zahlen würde die AFD den Bundeskanzler in einer konservativen Bundesregierung stellen. Das ist, was ist. Die von sogenannten Meinungsforschungs-Instituten genannten Zahlen sind offensichtlich falsch !

Comments are closed.