17-jähriger Syrer sticht Vivien W. in Hannover-Burgwedel ins Koma - sowie weitere Verwerfungen von Merkels "Großem Historischen Exkrement" an diesem Wochenende.
Print Friendly, PDF & Email

Von JEFF WINSTON | „Deutschland ist  s(t)icherer geworden“ überschlagen sich derzeit die linksverdrehten „Kriminalitätsexperten“ vom Schlage eines SPD-Lügenbarons Christian Pfeiffer oder ein Heer vom Regime bezahlter Pseudokriminologen und -soziologen. Dabei liefern sie die Wahrheit über die tatsächlichen „Einschnitte“ in die Freiheit und Sicherheit der Deutschen ans Messer –  und die Fakten springen dabei über die sprichwörtliche Klinge. Hier nur ein paar der erneuten hieb- und stichhaltigen Argumente, warum die viel diskutierte „300 Prozent“-Zunahme der Messerattacken in Deutschlands Hauptstadt in den letzten Jahre auf schnittige 2.737 p.a. – sieben Messerattacken pro Tag – noch weit untertrieben ist.

Masseneinwanderung heißt Messereinwanderung (Dr. Gottfried Curio)

Anbei eines kleines Messer-ABC exemplarischer Vorfälle zum Stichtag nur EINES Wochenendes quer durch die blutige Republik! Aus dem „Null-Toleranz-Land“ des neuen GroKo-Innenministers Horst Messeerhofer – denn Merkels Messer-Orks haben in Extra-Schichten einmal mehr wieder ganze Arbeit geleistet. Die gewünschten Verwerfungen des „Großen Historischen Exkrements“ auf Deutschem Boden rücken für jeden von uns immer näher. Nur eine absolute Mehrheit für die AfD kann dieses „Schlachthaus Deutschland“ noch stoppen – sonst tut es niemand, ganz im Gegenteil

A. Dillingen / Saarlouis

Ein 19-jähriger Syrer hat am Sonntagmorgen, gegen 6 Uhr im Dillinger Stadtpark drei Männer zwischen 19 und 21 Jahren mit einem Messer verletzt. Bei den drei Verletzten handelt es sich um einen Syrer und zwei Deutsch-Serben. Nach bisherigem Ermittlungsstand war der junge Syrer im Stadtpark zufällig auf die andere Gruppe gestoßen. Nach verbalen Provokationen soll es zu einem Handgemenge gekommen sein, bei dem der Täter ein mitgeführtes Messer einsetzte, so die Polizei. Ein 19-Jähriger erlitt einen Durchstich an der linken Wange. Polizeibeamten gelang es, die Auseinandersetzung zu beenden.

B. Hamburg / Messerstecherei am Bahnhof Barmbek

Ein „Deutsch-Tunesier“ (36) griff im Bahnhof Barmbek mit einem Messer einen anderen Tunesier (35) an. Der wehrte sich ebenfalls mit einem Messer. Beide wurden verletzt.

C. Bochum / Schüler schwer verletzt durch Messerstich

Ein Syrer (16) hatte einen 15-Jährigen bei einer Massenschlägerei in der Nähe einer Schule niedergestochen. Er wurde schwer verletzt, der Täter flüchtete.

D. Wiesbaden / Messerangriff wegen „Nichtigkeiten“

Am Hauptbahnhof Wiesbaden verletzte ein Messerstecher drei Menschen aus einer achtköpfigen Gruppe. Laut Polizei ging es dabei um „Nichtigkeiten“. Der Täter flüchtete.

E. Neumünster / Streit im Asylbewerberheim – drei Verletzte

In Neumünster/ Schleswig-Holstein wurden bei einem Streit in einer Unterkunft für Asylbewerber drei Opfer (19–26) durch Messerstiche verletzt.

F. Mühldorf, Oberbayern – Zwei Männer schwer verletzt / Afghane + Pakistaner / SEK-Einsatz

Dramatischer Polizeieinsatz in Mühldorf am Inn: Zwei Männer wurden am Wochenende bei einem Angriff mit Messer und Pfefferspray schwer verletzt. Beide Opfer erlitten Stichverletzungen, die noch in der Nacht intensivmedizinisch behandelt werden mussten. Die Messerstecher flüchteten zunächst. Es handelt sich um einen 27 Jahre alten afghanischen Staatsangehörigen und einen 28-jährigen pakistanischer Staatsbürger.

Die Polizei leitete sofort eine Großfahndung nach den beiden Flüchtigen ein. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen überprüfte die Polizei in den frühen Morgenstunden auch eine Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Stadt. Dabei kamen aus Gründen der Eigensicherung auch Spezialeinsatzkräfte zum Einsatz. Erst ein Großaufgebot an Polizei konnte die beiden mutmaßlichen Täter in Mühldorf am Inn / Altötting in der Nacht aufspüren.

Mittlerweile hat die Staatsanwaltschaft nach dem Mordversuch der Merkel-Orks die Freilassung der beiden mutmaßlichen Messerattentäter angeordnet, da kein „dringender“ Tatverdacht oder Haftgrund bestünde. Sauber sagt Seehofer.

G. Nordhorn / Großfamilien mit Messern und Macheten

In Nordhorn/ Niedersachsen gingen rund 40 Männer aus zwei irakischen und libanesischen Großfamilien mit Messern, Macheten, Schlagstöcken und Baseballschlägern aufeinander los. Erst ein Großaufgebot der Polizei konnte sie trennen.

H. Weimar / Kiosk mit Küchenmesser überfallen

Ein „Räuber“ bedrohte in Weimar eine Kiosk-Angestellte mit einem Küchenmesser und flüchtete. Vermutlich derselbe Täter bedrohte danach eine Bank-Kundin nach dem Geldabheben. Als ein Zeuge kam, flüchtete er ohne Beute.

I. Bad Griesbach / Outdoor-Messer

Die Polizei in Bad Griesbach / Niederbayern wurde am Samstag wegen einer „familiären Auseinandersetzung“ verständigt. Ein 28-Jähriger hatte seine 22-jährige Lebensgefährtin im Zuge eines Streits mit einem Outdoor-Messer erheblich angegriffen. Der Mann konnte jedoch kurz danach von einer Polizeistreife gestellt und in Gewahrsam genommen werden. Er war erheblich alkoholisiert. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Passau wurden polizeiliche Ermittlungen unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung eingeleitet.

J. Hannover / Jugendlicher lebensgefährlich verletzt, Kinder bedroht

Zwei Angreifer sprühten in Hannover einem 18-Jährigen erst Pfefferspray ins Gesicht und stachen dann auf ihn ein. Lebensgefahr! In derselben Nacht stachen drei Maskierte einem 17-Jährigen ins Bein, weil er sein Handy nicht herausgab. Zuvor hatte das Trio zwei Kinder (14) mit dem Messer bedroht.

K. Berlin / Messer in Oberschenkel gerammt

Neun Männer verfolgten in Kreuzberg einen Mann (26) nach einem Club-Besuch. Einer rammte ihm ein Messer in den Oberschenkel – in einem Berliner Club ist bei einer „handgreiflichen Auseinandersetzung“ zwischen mehreren Männern ein 26-Jähriger durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Der 26-Jährige und seine zwei Begleiter wurden bis zum Mehringdamm von mehreren Menschen verfolgt.

Die Gegengruppe wuchs dabei laut Polizei auf bis zu neun Männer an. Der 26-Jährige wurde mit einem Messer in den Oberschenkel gestochen. Er kam mit einer stark blutenden Wunde ins Krankenhaus. Seine Begleiter erlitten leichte Kopfverletzungen. Die Täter wurden erkennungsdienstlich behandelt und dann wieder freigelassen, wie die Polizei weiter mitteilte.

L. Nürnberg / Nachbarin und Polizisten angegriffen

Weil eine Frau sich über die laute Musik ihres Nachbarn beschwerte, ging der mit einem Jagdmesser auf sie los und griff damit auch Polizisten an. Der Täter wurde überwältigt und zunächst in eine psychiatrische Anstalt eingeliefert.

M. Hannover / Syrer sticht Frau vor Supermarkt ins Koma

Am frühen Samstagabend ging eine Frau (24, Vivien W.) mit ihrem Lebensgefährten Dominik K. in einem Edeka-Markt im noblen Hannoveraner Vorort Burgwedel einkaufen (PI-NEWS berichtete). Dort trafen sie gegen 19.30 Uhr auf zwei Brüder, laut Polizei beide „syrische Flüchtlinge“, 13 und 14 Jahre alt. Es gab „Streit“ – „warum“, ist noch unklar – es ging nach Zeugenaussagen um den Themenkreis „Respect“.

Als das Paar den Markt mit seinen Einkäufen den Edeka-Markt verließ, standen ihnen auf dem Heimweg nach 100 Metern plötzlich wieder die Jugendlichen gegenüber. Sie haben ihren großen Bruder, 17, geholt – und nun das obligatorische Merkel-Ork-Messer dabei.

Daraufhin stach einer der Brüder zu, laut Staatsanwaltschaft der 17-Jährige. Die junge Frau sackte auf offener Straße lebensgefährlich verletzt mit einem Bauchstich zusammen. Die jungen Geflüchteten flüchteten, deshalb heißen sie ja auch so. Ihr Opfer wurde in die Intensivstation eingeliefert. In einer dramatischen Not-OP retteten die Ärzte zunächst das Leben der Frau. Ihr Zustand ist nach wie vor äußerst kritisch.

Nach kurzer Zeit fasste die Polizei die Jugendlichen. Gegen den ältesten Bruder wurde ein Haftbefehl erlassen, die anderen beiden Angreifer und Mittäter des Mordversuchs kommen wieder frei, wie es sich für Merkel-Deutschland im Zeichen der Umvolkung auch gehört.

Gegen den auf freien Fuß gesetzten 14-Jährigen wird zwar wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, das Verfahren aber bald eingestellt werden. Vivien W. befindet sich immer noch im künstlichen Wachkoma.

So wie ganz Merkel-Deutschland im blutigen März 2018!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

109 KOMMENTARE

  1. Allerdings. Ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich mal selber täglich mit Stichschutzweste und Messer in der Tasche rumlaufen würde.
    Aber in Affghanistan würde ich es ja auch so machen, und nun ist Affghanistan halt hier.

  2. Apropos Einzelfall. Vielleicht hilft der Google-Operator „site“ ein wenig weiter.

    Delikt site:www.presseportal.de/blaulicht/

    oder

    Ort site:presseportal.de/blaulicht

    oder

    Delikt Ort site:presseportal.de/blaulicht

    Die Sclüsselwörter müssen nur entsprechend angepasst werden.

    Selbstverständlich ergibt diese Suche kein komplettes Lagebild sondern nur das, was von den durch die Innenminister bzw. -senatoren handverlesenen Polizeipräsidenten für die Veröffentlichung freigegeben wurde.

    Um die Mär vom Einzelfall zu Fall zu bringen, taugt sie allemal.

  3. MIR SCHEINT DIE DEUTSCHEN HABEN SICH AUCH DARAN SCHON GEWOEHNT. DAS ALLES IS SO EINE ELENDIGE SPINNEREI…. UND DANN GIBTS NOCH DEMOS DIE FUER GEWALT SIND, ERLAUBT UND UNTERSTUETZT VON LINKEN MITTENDRIN UND IMMER NOCH BEZAHLT VON UNSEREM GELD, DEM GELD DER ERSTOCHENEN, DER INS KOMA GESTOCHENEN, DEN ERMORDETEN.
    DEUTSCHLAND IST EIN SHITHOLE GEWORDEN, DANK DER ILLUMINATENRAUTE.

  4. „Jetzt sind sie halt da.“

    Übersetzung:
    Da kann man nichts machen.
    Es ist alternativlos.

    „Jetzt sind sie halt da.“
    Unbestreitbar.
    Das muss nicht bewiesen werden.

    „Jetzt sind sie halt da.“
    Oder etwa nicht?
    Findet euch damit ab!

    Falsch.
    Das wäre verräterisch.

    Sie sagt
    „Wir schaffen das.“

  5. Für Merkel sind es Helfershelfer um Deutschland den Erdboden gleichzumachen. Deshalb hat Sie die Grenze geöffnet!

  6. Wer (wie Angela Merkel, Markus Söder, H. Maas, u.a.) sagt der Islam gehört zu Deutschland der sagt damit gleichzeitig dass Islamismus, Islamterror, Takiya, Vielehe, Ehrenmorde und Messermorde zu Deutschland gehören.

  7. In einem anderen Zusammenhang, aber trotzdem passend zum Thema … … Fremdländer, Kriminalität u. Messer

    Zitat Genosse S.Gabriel am 8.9.2017 in Halle/S. auf kriminelle Fremdländer angesprochen

    „ Tun sie doch nicht so als ob Deutschland ein Land ist, indem lauter kriminelle Ausländer rumrennen …“, dass ist doch dummes Zeug, dass ist doch Volksverdummung, dass ist doch “ Fake News “ …. hier im Video ab 1.50 Min. … klick !

  8. Bald rennen hier alle mit Stichschutzwesten und Schnittresistenter Kleidung rum.
    Vielen Dank Frau Merkel,
    Ihre Industrie

  9. Zu den ganzen, von Privaten aus öffentlichen Berichten zusammen getragenen Fällen kommt vermutlich noch eine hohe Dunkelziffer hinzu. Nicht alles schafft es in den Polizeibericht oder in die Zeitung.

  10. Bitte mal diese schmerzhaftesten Verletzungen der deutschen Grammatik behandeln:

    *Ist erledigt. Danke für den Hinweis. Mod.*

  11. Der ehemals runde, magengebändigte Gabriel ist weg.
    De Maddiiin ist weg.
    Nahles: (soll gesagt haben)
    „Du musst ihn killen, sonst killt er dich!“

    Die Säcke sind weg.

    Hoch das Bein!

  12. Larifari-BRD11 27. März 2018 at 08:07
    Die Früchte des Schisslams. Die Merkelsöhne rüsten auf

    Hartz IV – und das Messer gehört dir!

  13. „int 27. März 2018 at 07:47
    „Jetzt sind sie halt da.“

    Übersetzung:
    Da kann man nichts machen.
    Es ist alternativlos.

    „Jetzt sind sie halt da.“
    Unbestreitbar.
    Das muss nicht bewiesen werden.

    „Jetzt sind sie halt da.“
    Oder etwa nicht?
    Findet euch damit ab!

    Falsch.
    Das wäre verräterisch.

    Sie sagt
    „Wir schaffen das.““

    Und sie sagt gerne: „Der Islam gehört zu Deutschland.“

  14. Sicherste Reiseländer der Welt:
    Deutschland sinkt auf Platz 51

    Die offenen Grenzen, der damit einhergehende Terror und der starke Anstieg der Kriminalitätsrate haben ihren Preis: Deutschland stürzt im Index der sichersten Reiseländer um ganze 31 (!) Plätze ab.
    https://haolam.de/artikel_29080.html

  15. Auf die richtige Frage an Merkel, ob wir alle diese Mörder hier im Lande unterbringen können,
    würde Merkel antworten
    wir schaffen das.

  16. @TotalVerzweifelt 07:39
    „Wer Afghanistan einlädt, wird zu Afghanistan!“
    (abgewandelter Sinnspruch!)

  17. arminius arndt 27. März 2018 at 07:57
    Zu den ganzen, von Privaten aus öffentlichen Berichten zusammen getragenen Fällen kommt vermutlich noch eine hohe Dunkelziffer hinzu. Nicht alles schafft es in den Polizeibericht oder in die Zeitung.

    Viele rufen nach Taten wie Pöbeln, Beleidigungen und „Spuckattacken“ gar nicht mehr die Polizei, weil es ohnehin nichts bringt.
    Selbst wenn, was ich in Frankfurt selbst erlebt habe, diese Primaten den S-Bahnverkehr stören und dadurch für Verspätungen sorgen, macht keiner mehr was.

  18. Marie-Belen 27. März 2018 at 07:40

    Es sind anscheinend immer noch zu viele Deutsche mit dem von den Volksverrätern importierten und von ihnen finanzierten Terror einverstanden!

    INSA 26. 03. 2018

    CDU/CSU 32,5% SPD 17% AfD 15% Grüne 10,5% FDP 10% Linke 12%

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm
    ——————————————————————————————————————————-
    Ja, erst wenn dem Michel die Bomben um die Ohren fliegen oder wenn er das Messer am Halse spürt, wird er wohl umdenken.
    Aber auch nur wenn nicht zeitgleich die „Mannschaft“ spielt!

  19. Die unglaubliche Erputschung der Meinungshoheit in den Medien durch die Linkspartei muß thematisiert werden!!!!!!!!
    Sonntag Tagesschau: 5 Mal!!Sage und schreibe FÜNF Mal kommen Vertreter der Linkspartei mit Statements und Forderungen zu Wort, ein Einziges Mal FDP,einmal CDU – keine AFD!
    Montag Tagesschau: 2 Mal! Zwei Mal Vertreter der Linkspartei, einmal FDP – keine AFD!!!
    Rundfunk: MDR Sachsen-Anhalt – Dauerstatements der Linkspartei in nachrichten und Kommentaren!!

    Man hat ja das Gefühl die Wurden wie Schulz mit 1000% gewählt, so oft dürfen die ihren ideologischen Schmarrn absondern!!!

    Wo bleibt denn die größte Opposition im Lande mit der notorischen Anklage dieser Tatsachen???!!

    Hallo, ist jemand zu Hause bei der AfD???

    Das sind Eure Themen!

  20. Während unsere 68er-Justiz die dreckigen Deutschen ans islamische Schlachtmesser liefert, versteht sie beim Rheinneckarblog keinen Spaß:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174908685/Erfundener-Terrorbericht-Rheinneckarblog-beschaeftigt-Staatsanwaltschaft.html

    Der „Rheinneckarblog“ berichtet über ein „Blutbad apokalyptischen Ausmaßes“ mit 50 Angreifern und mehreren Toten in Mannheim. Nichts davon ist wahr. Nun ist die Falschmeldung ein Fall für die Staatsanwaltschaft.
    .
    Der Redaktionsleiter des Blogs, Hardy Prothmann, erklärte in einem Beitrag am Montag: „Wir haben Fake News veröffentlicht, die morgen schon Realnews sein könnten.“ Die „Story“ sei vollständig erfunden, der Autor sei ein sogenannter „Gonzo-Reporter, der Fiktion und Fakten mischt“.

    Uih! Ihr furchbaren Juristen, nun aber ran an die Kartoffeln.

    In Urumqi kann es schon einmal passieren, dass Horden von Türken am hellichten Tage 200 Chinesen mit dem Messer abschlachten, das wird eines Tages auch in Mannheim denkbar sein!

    Und dann wird kein Mannheimer Staatsanwalt gegen die islamischen Massenmörder ermitteln. Deutsche Blogger, ja, das traut ihr fruchtbaren Juristen Euch!

  21. Stürzenberger, die AfD und Pegida machen leider den Fehler, dass sie sich zu sehr auf islamischen Terrorismus und mögliche Terrorgefahr in Deutschland konzentrieren, dabei ist dieses im Gegensatz zu der täglichen Gewalt absolut unbedeutend. Wir haben täglich Tote, Verletzte, Vergewaltigte und gemobbte Biodeutsche. Egal ob Kinder, Frauen, Alte, Behinderte,… der Bürgerkrieg ist schon längst da. Hört auf euch auf die Terroranschläge zu konzentrieren!

    Der Staat ist nicht Willens die deutsche Bevölkerung zu schützen, weder werden die Grenzen geschlossen noch wird abgeschoben.

  22. Es geistert eine Gutmensch-Meme durchs Internet, so mit „Türken raus! x raus! x raus! Alle raus! Es ist tolles Wetter! macht was gemeinsam!“ und dann die Auflistung vom Wochende.

    Wie nennt man das: Neu kontextualisieren, oder reframen, einen neuen Bedeutungsrahmen geben.

    https://imgflip.com/i/275jgj

    Anschauen. Weitergeben. Mir blieb das anfängliche Lachen irgendwie im Halse stecken…

  23. OT: Achtung Wahlen:
    14.10.18 Bayern: Landtag, Bezirkstage
    28.10.18 Hessen: Landtag

    Die kommenden 9 Monate müssen genützt werden, dem Bürger Informationen für die richtige Wahl zu geben.
    Bitte hier Fakten posten, die
    JEDER BEI GELEGENHEIT IN DIE MEDIEN-FOREN EINBRINGEN KANN: bei welt.de, focus.de, faz.net, …

    Ich fang mal damit an:
    30.05.12: Markus SÖDER / CSU:
    „Der Islam ist ein Bestandteil Bayerns“ Auf Kulturfest der türkischen Ditib-Gemeinde in Nürnberg
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.csu-politiker-soeder-der-islam-ist-ein-bestandteil-bayerns.1018bf26-2477-4af2-beb8-171fa64ba926.html

  24. AUSZUG VON Vera Lengsfeld

    Antisemitisches Mobbing im Namen Allahs
    von Gastautor Dr. Wolfgang Hintze
    Außenminister Heiko Maas verurteilt religiöses Mobbing in der Schule und nennt die Vorfälle „beschämend“ und „unerträglich“ [1].
    Richtig, aber solange Politiker, wie er, oder auch die Jüdische Allgemeine [2], Nebelkerzen werfend von „religiösem Mobbing“ sprechen, wenn es sich in Wirklichkeit um Mobbing im Namen Allahs [3] handelt, dann verweigert man sich der Benennung der eigentlichen Ursachen – und das ist nicht nur „beschämend und unerträglich“, es ist auch hoch gefährlich für unsere Gesellschaft.
    Denn diese muslimischen Schüler haben ihren Antisemitismus ja nicht erfunden, sondern er wird ihnen von Eltern und in Moscheen vermittelt und stammt aus ihrer Religion, dem Islam, den Hamed Abdel-Samad als totalitär bezeichnet. [4]
    Wenn ihnen aus dem Koran, dem ewigen und unveränderlichen Wort Allahs, Handlungsanweisungen und Abwertungen wie diese anerzogen werden [5]:
    „Und kämpfet wider sie [die Ungläubigen]…, bis alles an Allah glaubt.“(Sure 8,39),„Siehe, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen.“ (Sure 8,55),
    „Siehe, die Ungläubigen vom Volk der Schrift [d.h. Christen und Juden] … Sie sind die schlechtesten der Geschöpfe.“ (Sure 98,6),
    „Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt.“ (Sure 47,4),
    „O ihr, die ihr glaubt, nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden…“ (Sure 5,51)
    kann man ihnen dann einen Vorwurf machen?
    Karl Lagerfeld hat das Problem mit Blick auf Merkel kurz und bündig ausgesprochen [6]: „Selbst wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, man kann nicht Millionen von Juden töten und danach Millionen ihrer schlimmsten Feinde ins Land holen.“
    Da ist es nur logisch, dass der neue Innenminister und mehr als 70 Prozent der Deutschen der Kanzlerin widersprechen und sagen: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland.“
    ————-
    Das würde aber lange nicht genügen, weil damit dieses Problem mit nur reden nicht beendet sei.
    Es ist nur dann beendet, wenn es in Westeuropa keinen einzigen Moslem mehr geben würde und auch keine Moscheen und Begetsräume für den Islam, mehr braucht es nicht.

  25. Eurabier 27. März 2018 at 08:37
    Während unsere 68er-Justiz die dreckigen Deutschen ans islamische Schlachtmesser liefert, versteht sie beim Rheinneckarblog keinen Spaß:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174908685/Erfundener-Terrorbericht-Rheinneckarblog-beschaeftigt-Staatsanwaltschaft.html
    Der „Rheinneckarblog“ berichtet über ein „Blutbad apokalyptischen Ausmaßes“ mit 50 Angreifern und mehreren Toten in Mannheim. Nichts davon ist wahr. Nun ist die Falschmeldung ein Fall für die Staatsanwaltschaft.
    .
    Der Redaktionsleiter des Blogs, Hardy Prothmann, erklärte in einem Beitrag am Montag: „Wir haben Fake News veröffentlicht, die morgen schon Realnews sein könnten.“ Die „Story“ sei vollständig erfunden, der Autor sei ein sogenannter „Gonzo-Reporter, der Fiktion und Fakten mischt“.

    Das „Beste“ daran ist ja, dass man die Fiktionen nicht mehr als Spinnereien abtut, sonders sie schon in kurzer Zeit real werden könnten.
    Und wenn es nicht so traurig wäre, könnte man auch darüber herzlich lachen.

  26. Es ist für jeden Deutschen „entwürdigend“ nach/und in einem insgesamt rechtschaffenen Leben, hier nunmehr mit „Menschen“ zusammen leben zu müssen, die in der Masse nicht annähernd „kompatibel“ sind.
    Entwürdigend insbesondere für unsere Alten, Frauen, Kindern und allgemein Schutzbedürftigen.

    Man sollte diejenigen Bestmenschen auf eine Fähre treten (man erlaube mir diese Ausdrucksweise), die täglich von FR/IT nach Nordafrika ablegen. Dort, auf dem Schiff, wo man gezwungener Maßen in Kontakt kommt mit I Volksgruppen, erlebt man sehr genau, dass das Experiment nicht funktionieren kann.

    Die dort wahrnehmbare, wechselseitige Abneigung (oft unverhohlen) erfasst dort jeden, auch Gutmenschen und Linke. Ob raumgreifende Bückbet-Aktionen, ständiges Nichtbeachten der Vorschriften, aggressives Auftreten etc. etc., dort ist alles vertreten, nur kein rücksichtsvolles, kultiviertes Miteinander.
    Der Kitt der hier alles zusammen hält, ist ausschließlich der ausufernde Betrug zu Lasten Einheimischer durch üppigste Sozial-Leistungen an Personen-Kreise, die ..xxxxxxx (Selbstzensur).

  27. „Messer“

    Die Kalschnikow bleibt da, wo sie ist.
    Die Zeit dafür ist noch nicht reif, Bruder!
    Außerdem ist sie etwas sperrig für das tägliche Abstecken von Revieren, für kleine Raubzüge,…
    Es wäre/ist zu riskant.
    Das ist kleinkriminelles Zeugs von Jungspunden.

    Das Mitführen eines Messers außerhalb, „oberhalb“ der „Wattebällchen-Messer-Verordnung“,
    sprich Waffengesetz,…
    ,…ok,…da bleiben die Wellen flach.
    Kein Risko hinsichtlich einer Ausweisung.

  28. BESTE NEUE NACHRICHTEN:

    Wie soeben verlautbart, plant die Bundeswehr die Aufstellung einer neuen Truppe, erstmals in Form einer Fremdenlegion.
    Unangenehm aufgefallene Syrer mit scharfen Messern erhalten im Kurzdurchgang die Befähigung zur Erlangung eines Offiziersrangs in der „Leibstandarte Angela Merkel“ als Teilgliederung der Division „ Einzelfall“.
    Mit Bestehen der Offiziersprüfung ist die Erlangung der deutschen Staatsbürgerschaft verbunden. Den Treueschwur leisten sie nach dieser Meldung ausschließlich auf die – auch ohne Ermächtigungsgesetz autokratischer als erlaubt -regierende Führerin.

  29. Lügenbaron Pfeiffer…

    Ich würde es nicht so hart bezeichnen. Pfeiffer verdient sein Geld damit, daß er genau das sagt, was die Regierung von ihm als sogenannten „Experten“ hören will. Würde er die Wahrheit sagen, wäre er arbeitslos.

  30. So wie sich langsam herausstellt, handelt es sich bei dem Messerstecher von Großburgwedel mitsamt seiner Familie überhaupt nicht um Syrer, sondern um Palestinenser, die bei der Einreise die Behörden bezüglich ihrer Staatsangehörigkeit belogen haben. Palestinenser fallen bekanntlich nicht unter den von den UN genau definierten Flüchtlingsstatus. Sie haben sich also Vorteile erschlichen und seitdem von unseren Steuergeldern ganz prächtig gelebt.

  31. Seehofers hohle Phrasen zur Inneren Sicherheit bringen nichts!
    Nur durchgeführte Abschiebungen und Grenzkontrollen bringen uns weiter!
    Das wird nur etwas mit der AfD!

  32. Merkel wird Stolz sein auf ihre Gäste. Seltsam alle Minderjährig, aber geschickt mit dem Messer!
    Da wächst eine ganze Generation begnadeter Chirurgen heran! LoL

  33. NahC 27. März 2018 at 08:44

    OT: Achtung Wahlen:
    14.10.18 Bayern: Landtag, Bezirkstage
    ———-
    Der noch zu veröffentlichende,schwerwiegende Betrug der CSU Führung gegen wehrlose Bürger in München durch Justiz, Polizei und Staatskanzlei, wird noch ein Thema sein.
    Diese fürchterlichen Verwerfungen gegen den Rechtsstaat (an mir exerziert) genau von Politkern und Behörden, werden der CSU noch auf die Füße fallen.
    Die AfD sollte dies zu einem Schwerpunkt-Thema machen, den übel riechenden Filz,faktenreich nachzuweisen.
    CSU, eine KRIMINELLE ORGANISATION!

  34. Prognose für 2018:

    Überall in Deutschland werden Eltern ihre Kinder wegen der mit Messern bewaffneten Orks nicht mehr zur Schule lassen.

    Schwimmbäder werden überwiegend von Orks besucht, so dass insbesondere deutsche Frauen und Kinder nicht mehr kommen. In der Folge wird es schwer werden, Angestellte für die Bäder zu halten.

    Ich sehe noch mehr in der Glaskugel, aber erstmal nur dies. Wir wollen ja niemand verunsichern…

  35. @ lisa 27. März 2018 at 08:24
    „heute liest man in Krone.at:
    Islamist ermordet und verbrennt 85 jährige Jüdin in Paris..
    Ganz Frankreich über diese entsetzliche Tat geschockt
    http://www.krone.at/1678129

    Diese Meldung habe ich eben auf tagesschau.de gelesen. In unseren ÖR wurde der Täter selbstverständlich als „nicht bekannt“ benannt. Erst in einem Kommentat darunter habe ich gelesen, dass es sich um einen Mohamedaner handelt.
    Die ÖR sind zu gut zu uns. Wollen allen Unbill von uns forthalten – die Guten

  36. Frage mich, wie dämlich bzw. hirnzersetzend dekadent all jene sein müssen, die dachten, wir würden uns mit all diesen Menschen aus Shitholecountries und Kriegsgebieten irgendeine „Bereicherung“ ins Land holen… Dieser ganze messerstechende Unmenschendreck ist wie ein Krebsgeschwür, das sich ungestört ausweitet und dabei gesunde Strukturen zerstört… offensichtlich gewollt von seinem Pendant in den politischen Reihen…

    Unmenschliches Verhalten hat seine Ursache im unmenschlichen Gehirn. Keine Empathie = *Soziopathie/ **Psychopathie = die Ursache allen Übels!

    Erst wenn diese Wurzel erkannt und entfernt wird, ändert sich etwas.

    * erworben (durch Erfahrung wie Traumata)
    ** genetisch (natural born killer)

  37. Ihr solltet die „Vorfälle“ nicht mit Buchstaben A, B, C etc. aufzählen, das Alphabet hat nur 26 Buchstaben und früher oder später gehen Euch diese aus.

  38. Er erübrigt sich zu sagen, das diese moslem Gesindel…….. brrrr…. brrrrrrrrrr. !!!

    An alle: macht regelmäßig Selbstverteidigung und bewaffnet euch und meidet potenzielle Situation und Orte. Wenn ihr in der Öffentlichkeit unterwegs seit, seit sehr aufmerksam und laßt euch nicht ablenken, wie zum Beispeil durch das Smartphone.

    Es hört sich vielleicht krass an, aber wir leben nicht mehr in einen sicheren Land und die nächten Jahre werden härter als zuvor.

    Wer nicht auswandern kann oder will, muß sich mit dieser neuen bedrohlichen Situation ernsthaft auseinander setzten.

    Den eines ist mal sicher; die verlogenen Politiker, das Moslem-Gesindel und das linke Pack rechnen nicht mit euer Kampfbereitschaft und Abwehrfähigkeit !

    Grüße an alle Patrioten

  39. _Mjoellnir_ 27. März 2018 at 09:06

    Prognose für 2018:

    Überall in Deutschland werden Eltern ihre Kinder wegen der mit Messern bewaffneten Orks nicht mehr zur Schule lassen.

    Schwimmbäder werden überwiegend von Orks besucht, so dass insbesondere deutsche Frauen und Kinder nicht mehr kommen. In der Folge wird es schwer werden, Angestellte für die Bäder zu halten.

    Ich sehe noch mehr in der Glaskugel, aber erstmal nur dies. Wir wollen ja niemand verunsichern…
    ####################
    Sehr gut, genau richtig. Die gallopierend-lautlose Veränderung wird immer weiter in unseren Alltag einschneiden. Aber es wird noch einige Monate (kippt die Stimmung vor dem Sommer) oder gar einige Jahre dauern, bis wirklich die Stimmung umkippt.

    Voraussagen sind schwierig. Die Orks aber legen wirklich ein gutes Tempo vor, daher halte ich den Sommer für MÖGLICH, wenn auch nicht sehr wahrscheinlich (ca 25% Wahrscheinlichkeit, in meiner Überlegung).

    Daher: Wir müssen LISTEN führen und LISTEN bereithalten – denn wenn der UMSCHWUNG KOMMT, dann müssen wir bereit sein. Wir brauchen Listen von SCHULDIG_Innen, Mitschuldig_Innen, Mitläufer_Innen, Zuarbeiter_Innen.

    DENN MERKE – viele der Schuldigen, der zu verhaftenden, der zu bestrafenden sind WEIBLICH.

  40. Frau Holle 27. März 2018 at 09:47
    So sieht also Mehrkills „nationale Kraftanstrenung zur Rückführung“ in der Realität aus:

    „Von Dezember bis Februar sank die Zahl der freiwilligen Ausreisen im Vergleich zum Vorjahr trotz einer 3000-Euro-Prämie.“

    Und nur etwa 9 000 Handys, betreffs Herkunft, überprüft.
    Und das bei Hundertausenden vermutlichen Asylbetrüger.

    Aber bei Puigdemont war man Klassenbester,während sich
    andere einfach weggeduckt hatten.
    Wie viel der wohl gemessert haben mag???
    Oder hat der einfach in einem fernen Land regional Politik
    gemacht??? – ohne Tote.

  41. D Mark 27. März 2018 at 08:40
    Stürzenberger, die AfD und Pegida machen leider den Fehler, dass sie sich zu sehr auf islamischen Terrorismus und mögliche Terrorgefahr in Deutschland konzentrieren, dabei ist dieses im Gegensatz zu der täglichen Gewalt absolut unbedeutend. Wir haben täglich Tote, Verletzte, Vergewaltigte und gemobbte Biodeutsche. Egal ob Kinder, Frauen, Alte, Behinderte,… der Bürgerkrieg ist schon längst da. Hört auf euch auf die Terroranschläge zu konzentrieren!

    Der Staat ist nicht Willens die deutsche Bevölkerung zu schützen, weder werden die Grenzen geschlossen noch wird abgeschoben.
    —-

    Meine Rede seit ich es gesehen habe. Die dreckigen Moslems verdrängen uns z.B. durch mobbing und sie werden beschützt und gestützt dabei von all denen, die Pluspunkte im Regime sammeln wollen, bzw wissen was ihnen blüht, wenn sich einen mühsam herangezüchteten affirmative action-Moslem kritisieren für sein widerwäertiges Verhalten.

  42. Kirpal 27. März 2018 at 09:09
    Das mit det Trauma -> Unmensch stimmt nicht.
    Was stimmen könnte ist, dass biologische Mechanismen für Resilienz bei uns versus problematische Ethnien verschieden sind. Wenn dem so ist, muss man sich auch wieder fragen, was davon ist durch deren perverse Kultur und Religion bedingt, aslo hausgemacht von den Monstern selber. Konfliktlösung ist bei denen ja gleich Vernichtung des Gegners, wie auch Babica zuletzt gestern wieder herausstrich. Was ist Huhn, was Ei?

  43. Yep !
    Wie die Schützenvereinen die mal langzam in Aktion müsste kommen ! Sonst werden sich neueu Schützenvereinen gründen !

  44. Dominik K. – klingt exakt so wie jemand, der seine Partnerin nicht beschützen kann.

    Wäre Vivien meine Partnerin gewesen, so wäre dieser Angriff anders abgelaufen. Möglicherweise wäre ich schwer verletzt – aber nicht sie.
    Vermutlich aber nicht, da ich auf solche Situationen vorbereitet bin. Was schwere Verletzungen natürlich dennoch nicht ausschließt. Aber es macht es dem Angreifer ein ganzes Stück schwerer.

    Sollte jedenfalls jemals ein Stück Dritte-Welt-Abschaum mich oder meine Familie angreifen und ich diesen Angriff überleben, werde ich den Rest meines Daseins damit verbringen, jeden einzelnen Angreifer und dessen gesamte Sippe und jeden einzelnen Gutmenschen, der diesem Abschaum jemals Unterstützung gewährt hat, vernichten.
    Alle. Ohne Ausnahme.

    Die Gesellschft hat es aufgegeben, uns zu schützen. Dann sollten wir auch aufhören, die Regeln dieser Gesellschaft zu respektieren.

  45. Wie in Lübeck, so in Siegen

    Schüsse aus Hochzeitskorso
    Siegen. Teilnehmer einer Hochzeitsgesellschaft sollen am Samstagnachmittag im Bereich des Siegener Bahnhofs Schüsse in die Luft abgegeben haben.
    sz – Teilnehmer einer mutmaßlichen Hochzeitsgesellschaft, die am Samstagnachmittag im Bereich des Siegener Bahnhofs in einer Kolonne unterwegs waren, haben durch aufheulende Motoren und sogenannte „Burnouts“ die Aufmerksamkeit mehrerer Passanten erregt. Nach Polizeiangaben sollen außerdem aus drei Fahrzeugen Schüsse in die Luft abgegeben worden sein.

    Mäcki Messer

    Polizei ermittelt wegen schweren Raubes
    Jungen Mann mit Messer bedroht
    Siegen. Ein 17-Jähriger ist am Freitagabend von mehreren jungen Männern mit einem Messer bedroht und bestohlen worden.
    sz – Eine mehrköpfige Personengruppe soll am Freitagabend im Bereich der Parkbank an der Nikolaikirche in Siegen einen 17-Jährigen mit einem Springmesser bedroht und anschließend seine Geldbörse gestohlen haben. Gegen die circa fünf bis sechs jungen Männer im Alter von etwa 16 bis 20 Jahren ermittelt aktuell das Siegener Kriminalkommissariat 5 wegen schweren Raubes.

    http://www.siegener-zeitung.de/siegener-zeitung/Jungen-Mann-mit-Messer-bedroht-53c2e10e-e5b2-4484-bc7a-a0facd46c468-ds

  46. >Wie die Schützenvereinen die mal langzam in Aktion müsste kommen…

    Darauf würde ich nicht hoffen.Ich habe es chon mal in einem anderen thread geschrieben: Ein großer Teil der Waffenbesitzer würde sich eher von seinen erstgeborenen Söhnen trennen als von seiner WBK.

  47. Leute, werbt für die PI-News, damit all das bekannt wird! Ich ließ erst kürzlich wieder 10.000 Handzettel drucken und stecke sie in meinem Wohnblock in die Briefkästen und an der U-Bahn in die Fahrradkörbe, nach Ostern auch an den Schulen, weil ich hörte, dass viele 15-Jährige den Mindere-Qualität-Medien schon nicht mehr vertrauten und sich daher alternativ informierten. Ihr könnt die Motive und die Druckanleitung bei mir bekommen: Koranfakten@yahoo.com .

  48. @
    Arbeiternehmer und Steuerzahler
    27. März 2018 at 09:32

    An alle: …. bewaffnet euch und meidet potenzielle Situation und Orte. Wenn ihr in der Öffentlichkeit unterwegs seit, seit sehr aufmerksam und laßt euch nicht ablenken…

    exakt. Die beste Verteidigung ist, den Kampf zu vermeiden.
    Nur sollte man dennoch für den äußersten Notfall IMMER vorbereitet sein.

    Schutzweste und eine tödliche Waffe, mit der man umzugehen weiß.

    Scheißegal, ob illegal. Die Waffe muss in einer Notwehrsituation den oder die Angreifer SOFORT ausschalten können.

    Und allemal besser als die Freundin im Koma sind 3 tote Angreifer und man selbst ein paar Monate im Knast wegen illegalen Waffenbesitzes.

  49. Croix de Lorraine 27. März 2018 at 10:51

    @
    Arbeiternehmer und Steuerzahler
    27. März 2018 at 09:32
    ___________________
    Bin genau Deiner Meinung. Scheiß auf Gesetze von Verrätern wegen Waffenbesitz, wenns ums Leben geht. Sollen sie doch nachher anklagen, wenns anders wäre, gäbe es ja auch niemanden mehr anzuklagen. Ich hab bislang nur Pfefferspray, denke aber auch, das wird gegen Macheten wohl wenig ausrichten können. Also Aufrüsten…für mich jetzt kurz vor der Rente. Wohl an.

  50. @fiskegrateng 27. März 2018 at 10:12
    Kirpal 27. März 2018 at 09:09
    Das mit det Trauma -> Unmensch stimmt nicht.
    Was stimmen könnte ist, dass biologische Mechanismen für Resilienz bei uns versus problematische Ethnien verschieden sind. Wenn dem so ist, muss man sich auch wieder fragen, was davon ist durch deren perverse Kultur und Religion bedingt, aslo hausgemacht von den Monstern selber. Konfliktlösung ist bei denen ja gleich Vernichtung des Gegners, wie auch Babica zuletzt gestern wieder herausstrich. Was ist Huhn, was Ei?++++++++

    Danke @fiskegrateng!
    Die „Mechanismen für Resillienz“ sind wohl ein weiterer Schlüssel zur Erkundung eines psychopathischen Gehirns… Vielleicht verhält es sich ja so, dass eine geringe Resillienz+Trauma „schneller“ Empathielosigkeit kreiert als wenn eine höhe Resillienz vorhanden ist… Langzeitgenetisch ist es möglicherweise so, dass da irgendwann bei arabischen oder afrikanischen Genpols eine geringe Resillienz „eingeschlichen“ hat…

    Bei Pferden wurde vor ein paar Jahrzehnten über nur drei Deckhengste (allesamt Schimmel), das sog. „Schimmelmelanom“ eingekreuzt, welches überproportional hoch nur Schimmel befällt… hier hängt also irgendwie die genetische Information zur Krankheitsentwicklung auch mit farblichen Merkmalen zusammen…

  51. Nachrichten (WDR) von heute : Muslime/Muslima.s werden an deutschen Schule bedroht.
    Wie dramatisch, biodeutsche Schüler werden gemessert, getreten und bedroht.
    Das ist ja nicht so schlimm !!

  52. Also wieder „unschöne Szenen“ von „Beziehungstaten“ und „Streit“, bei denen ein „Mann“ „keine Rücksicht“ nahm, nachdem er von Rassisten provoziert wurde, die Tage später „ihren“ Verletzungen erlagen. Selbstverständlich gilt bis zu einer Verurteilung die Unschuldsvermutung! Außerdem waren viele der Toten ja nur Frauen!
    Schuld waren und sind die schlafende Behörden nicht die schutzsuchenden Flüchtlinge! Wir brauchen die 24-Stunden Betreuung durch gutbezahlte engagierte SozialarbeiterInnen des linken Spektrums und Zusammenführungen/Kennenlerntreffs für einsame Migranten mit jungen, ebenfalls engagierten linken Mädels, die bei der Auswahl ihrer Sexualpartner nicht rassistisch sind/nicht zu sein haben! Denn „ohne Frauen kann die Integration nicht gelingen“. Wie wahr.
    Ironie off.
    Was wir brauchen sind PolitikerInnen, die diesem blutigen Spuk SOFORT ein Ende bereiten und diese Tiere, seien sie seit kurzem hier oder seit 50 Jahren in vierter Generation, in Boings 747 schleifen, die stündlich Frankfurt verlassen Richtung der shitholes, aus denen die gekommen sind, wo sie hingehören weil sie dahin passen und nur dahin!

  53. Hat die Merkel schon mal präzisiert, wen sie mit dem WIR (schaffen das) eigentlich gemeint hat. Sich natürlich und irgend ein paar andere. Familie – Fehlanzeige. Regierung – umgebildet und uneinig. Volk – wurde nicht gefragt. Wer also ist diese imaginäre Truppe hinter ihr, die sie so liebt? Und warum versteckt sie sie?

  54. Bielefeld-Brackwede
    Am Samstag, den 24.03.2018, STACH ein Täter einem Mann in der Nähe einer Diskothek an der Duisburger Straße ins Bein. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3901128

    VORSICHT! BISSIGER GAST!
    Polizei Bielefeld
    POL-BI: Gast beißt Wirt in den Unterarm
    26.03.2018
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3900725

    MOSLEMS NICHT ANSCHAUEN
    ARMLÄNGE ABSTAND
    KONTAKTE MEIDEN
    AUGEN AUF
    TASCHEN ZU
    ES FEHLEN VORERST NOCH PAROLEN:
    DEUTSCHE VERSCHENKT EUER HAB & GUT!
    DEUTSCHE HÖRT AUF ZU ATMEN!

    Polizei Bielefeld: POL-BI:
    Bitte beherzigen Sie: Augen auf und Tasche zu
    LANGFINGER SIND IMMER UNTERWEGS!
    Die Polizei rät:
    Verfahren Sie nach unserem Motto „Augen auf und Tasche“ zu.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3900983

    POL-BI: Festnahme nach Ankündigung einer Gewalttat
    24.03.2018
    TÄTER EINSCHLÄGIG BEKANNT & PSYCH. KRANK:
    Nach den bisherigen Erkenntnissen SOLL der Bielefelder
    an einer psychischen Erkrankung leiden…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3899961

    GROSSE RÄUBER, ca. 1,90m u. 1,84m, maskiert, gesucht
    POL-BI: Täter überfallen Jugendliche
    23.03.2018…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3899322

    ➡ DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR:
    TAG DER KRIMINALITÄTSOPFER
    Bielefeld (ots) – Am Donnerstag, den 22. März 2018,
    findet erneut der „Tag der Kriminalitätsopfer“ statt…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3896726

    Die Debatte über Sexismus und sexuelle Belästigung hat durch den Hashtag #metoo in den letzten Monaten für große mediale Aufmerksamkeit und kontroverse Debatten geführt. Selten jedoch wird diese Thematik aus einer wissenschaftlichen Perspektive beleuchtet.

    Vor diesem Hintergrund hat das Bielefelder Netzwerk-Opferhilfe unter der Beteiligung der Polizei Bielefeld einen Vortrag zum Thema mit dem Titel

    #metoo: Sexismus und sexuelle Belästigung – Ursachen und Interventionen

    organisiert. Vortragende ist Dr. Sandra Schwark, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft an der Universität Bielefeld. In diesem Vortrag werden psychologische Ursachen für Sexismus und Belästigung erörtert und mögliche Strategien zur Intervention vorgestellt…

    ZUDEM HAT MERKEL DEUTSCHLAND
    ZUR PLÜNDERUNG FREIGEGEBEN,
    NEUSPRECH: TEILHABE
    https://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127

    KREIS GT:
    JUNGE MÄNNER AUS HALLE/WESTF.
    SCHULEINBRUCH
    Die 16- und 17-jährige(n!) Männer aus Halle wurden vorläufig festgenommen.
    DIESES ALTER STINKT NACH FAKE-MUFL!
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3901847

    ➡ TAG DER KRIMINALITÄTSOPFER
    22.03.2018
    Polizei Gütersloh
    POL-GT: Tag der Kriminalitätsopfer – Infostand in der Gütersloher Innenstadt
    Gütersloh (ots) – Kreis Gütersloh (FK) – Am 22. März ist Tag der Kriminalitätsopfer. Jeden Tag werden auch bei uns im Kreis Gütersloh Menschen durch Straftaten oder Unglücksfälle zu Opfern und erleiden damit eine oftmals erhebliche Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3898331

    KREIS GT:
    Polizei Gütersloh
    POL-GT: Raub auf Tankstelle in Herzebrock-Clarholz geklärt
    21.03.2018

    Wie bereits berichtet, forderte ein zunächst unbekannter Einzeltäter unter Vorhalt eines MESSERs die Herausgabe von Bargeld. Er konnte mit einer geringen Menge Bargeld flüchten.

    Zeugenhinweise und weitere Ermittlungen der Polizei in Warendorf und Gütersloh führten zu einem 21-jährigen MANN aus Oelde-Stromberg.

    MITTÄTER DARF SPAZIEREN GEHN!!!

    Diese Tat soll zuvor mit dem diensthabenden Kassierer abgesprochen worden sein.

    Auch gegen den Kassierer wurde deshalb ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Staatsanwaltschaft Münster stellte keinen Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls. Der Tatverdächtige wurde nach seiner Vernehmung entlassen.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3897198

    KREIS GT:
    POL-GT: Serie von Einbrüchen und Raubstraftaten geklärt Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld, der Kreispolizeibehörde Warendorf und der Kreispolizeibehörde Gütersloh
    21.03.2018
    Dabei handelt es sich um einen 42-jährigen MANN, einen 20-jährigen MANN und eine 29-jährige FRAU AUS Harsewinkel. Ein weiterer 22-jähriger Tatverdächtiger hat keinen festen Wohnsitz. Gegen den 22-Jährigen wurde bereits Anfang März Untersuchungshaft angeordnet…

    MANN AUS HARSEWINKEL WIRD HARSEWINKLER
    FRAU AUS HARSEWINKEL WIRD DAME
    Gegen den 42-jährigen Harsewinkler erließ das Amtsgericht Bielefeld Haftbefehl. Ebenso gegen die 29-jährige tatbeteiligte DAME.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3896950

  55. Wnn 27. März 2018 at 09:07
    Bild-Reichelt im Video Kommentar, er sagt das wirklich:

    „Die Generation Juden, die aus dem Holocaust hervorgegangen ist.“
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/islamismus-an-der-grundschule-wassermaus-55213702.bild.html

    Über diese Zeitung kann man nur noch lachen.
    ————-
    Keine Sorge. Da hat bestimmt schon jemand von ganz weit oben bei der Bild-Zeitung angerufen, daß dieses Thema nicht weiter vertieft wird. – Das würde nämlich Deutschland spalten.
    Und wo kämen wir hin, wenn die Wahrheit Deutschland spalten würde?

  56. @Blondine 27. März 2018 at 11:11
    Hat die Merkel schon mal präzisiert, wen sie mit dem WIR (schaffen das) eigentlich gemeint hat. Sich natürlich und irgend ein paar andere. Familie – Fehlanzeige. Regierung – umgebildet und uneinig. Volk – wurde nicht gefragt. Wer also ist diese imaginäre Truppe hinter ihr, die sie so liebt? Und warum versteckt sie sie?+++++++
    Also wenn Sie mich das fragen würden, dann würde ich meinen, dass sich „das Böse“ eben immer nur im Heimlichen, Verborgenen zu etablieren versucht und vor allem darauf versteht. Ich könnte mich nicht daran erinnern, dass sich schon jemals jemand (ob nun auf der politischen Bühne oder sonst wo) zu seinen „bösen Absichten“ und vor allem zu seiner Empathielosigkeit öffentlich bekannt hätte… Es geht hier immer nur um geschickte Täuschungsmanöver, um die wahren Absichten (und die Tatsache, nicht mitfühlend sein zu können!!!) zu verbergen… wie es eben „falsche Propheten“ so machen… „Wölfe im Schafspelz“…
    Ein großes Problem ist amS, dass immer noch viel zu wenige die Taten beurteilen, betrachten… und sich von bloßen Worten einlullen lassen… was es den Täuschern leicht macht… brauchen nur wohlfeil zu reden… und schon lassen sich die Lämmer zur Schlachtbank führen…

  57. Talentierter syrischer Jugendlicher ( geb. 01.01.2000 ) schnitzt
    Figuren aus faulem Holz !

    Eine Holzschnitzwerkstatt in Oberammergau will ihn als Lehrling einstellen!

    “ Ein begabter , junger Mann “ , lobte der Meisterschnitzer Alois Hinterhuber den jugendlichen Schnitzkünstler , nachdem er Arbeitsproben begutachtet hatte . ..

  58. @ Croix de Lorraine

    Dominik K. – klingt exakt so wie jemand, der seine Partnerin nicht beschützen kann.

    Genau das dachte ich mir auch. Allerdings weniger wegen des Namens, sondern als ich das Bild von ihm gesehen habe:
    https://www.bild.de/bild-plus/regional/hannover/messer/frau-niedergestochen-jetzt-spricht-der-freund-55213294,view=conversionToLogin.bild.html (ist ein Plus Artikel, aber das Photo sieht man auch ohne Log in.

    Ich hatte mich schon gefragt, warum die Freundin die Rangelei beenden wollte und nicht „er. Jetzt frage ich mich nicht mehr. Solche Leute sind leichte Opfer für die Invasoren.

  59. Blondine 27. März 2018 at 11:11
    Hat die Merkel schon mal präzisiert, wen sie mit dem WIR (schaffen das) eigentlich gemeint hat. Sich natürlich und irgend ein paar andere. Familie – Fehlanzeige. Regierung – umgebildet und uneinig. Volk – wurde nicht gefragt. Wer also ist diese imaginäre Truppe hinter ihr, die sie so liebt? Und warum versteckt sie sie?
    —————-
    Das ist doch bekannt. Sie macht Politik für die deutsche Wirtschaft und den Geldadel Deutschlands. Zusätzlich meint sie die CDU und die Regierung.

    Aus verschiedenen Äußerungen von ihr kann man entnehmen, daß sie der Meinung ist, daß es, wenn es der Wirtschaft gut geht, dann automatisch allen gut geht.

    Im Zweifelsfalle müßte man Frau Baumann fragen, was Frau Merkel meint, denn sie ist das Mastermind hinter ihr.
    http://www.wz.de/home/politik/inland/bundestagswahl/beate-baumann-so-maechtig-ist-merkels-bueroleiterin-1.2512206

  60. „solche Leute sind leichte Opfer für die Invasoren“

    UND WARUM? Ich selbst habe drei Söhne und erlebe tagtäglich mit, wie das System aus Kindergarten und Schule den Jungen alles „Natürliche“ aberzieht, man könnte schon von „Entmannung“ sprechen. Kleine Jungs rangeln gerne, das ist nur natürlich und keinesfalls aggressiv, da sie in den allermeisten Fällen von selbst aufhlren, wenn der Unterlegene sich erfibt und niemals zu zweit auf einen oder als Größerer auf einen körperlich Unterlegenen eindreschen. Das gilt für UNSERE normalen westlich sozialisierten Kinder! Aber von den Erziehungsanstalten wird sowas rigoros im Keim erstickt, immer dieses „Gewalt ist keine Lösung“, sobald es eine kleine Rangelei in der Pause gab, hat man einen Elternbrief und Riesentheater. DAS führt dazu, dass die Kinder, bzw. vor Llem die Jungen absolut wehrlos gegenüber diesen Orks sind. Haben sie doch gelernt, dass man nicht zurückhauen darf, sondern lieber das Gespräch sucht. Super Sache, wenn da ein durch Tritte und Schläge erzogener Ork mit einem Messer so einem weichgespülten Bürschchen gegenübersteht. Meine Jungs machen deshalb auch Kampfsport und werden dazu angehalten, zurück zu schlagen, wenn es nötig ist. Wir erziehen unsere Jungs zu Opfern und wundern uns, wenn sie dann hilflos zuschauen, wie um sie herum gemesser wird.

  61. ghazawat; diese Pfeife Pfeiffer ist ein Fall für den Einzelfall. So wie heute morgen wieder im TV. Selbst 100 Fälle an einem Tag ist ein Einzelfall. Der neue Sport der Flüchigen: messern durch Deutschland

  62. Sticht einer von Killer-Merkels Gästen zu, ist er traumatisiert, droht ein Deutscher mal einen Volksverräter mal mit dem Messer, ist es ein Mordversuch eines sogenannten Rechten?

  63. Hamburg Barmbek….Messerstecherei?
    Hamburg Barmbek…Tot im Edeka gefunden?

    Egal.

    Gegen Rechts Bündnis hat den Thor Steinar Laden weggekriegt.
    Die Leute, die immer noch in der Fuhle beim Türken so tun, als sei Barmbek irgendwie gut, bunt, hip oder so, sind einfach gaga.
    Da ist nix mehr bunt.

    Braun, siffig, chaotisch, diktatorisch ist es.

  64. ThomasEausF 27. März 2018 at 11:21
    Wnn 27. März 2018 at 09:07
    Bild-Reichelt im Video Kommentar, er sagt das wirklich:

    „Die Generation Juden, die aus dem Holocaust hervorgegangen ist.“
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/islamismus-an-der-grundschule-wassermaus-55213702.bild.html

    Über diese Zeitung kann man nur noch lachen.
    ————-
    Keine Sorge. Da hat bestimmt schon jemand von ganz weit oben bei der Bild-Zeitung angerufen, daß dieses Thema nicht weiter vertieft wird. – Das würde nämlich Deutschland spalten.
    Und wo kämen wir hin, wenn die Wahrheit Deutschland spalten würde?

    ____

    Deutschland spalten ist schon abgeschlossen.

    Jetzt lässt man Deutsche spalten.

  65. @ThomasEausF 27. März 2018 at 11:32
    zu „Geldadel“ und „Deutscher Wirtschaft“ und dass Merkel meint, wenn es denen gut geht, dass es dann allen gut geht… und Frau Baumann wohl ansonsten näher bescheid wüsste … +++++++++++++

    Dem wird wohl so sein. Und falls Merkel meint, dass es auch noch anderen gut gehen müsse, damit es D gut geht, dann wohl auch. Wer hier konkret und im Einzelnen oder kollektiv die Meinung ausruft, an der es sich zu orientieren gilt, das bleibt allerdings im Geheimen. Da wird dem Bürger eben kein reiner Wein eingeschenkt,… da wird im Verborgenen agiert und kreiert… so wie es üblich ist, wenn das, was hinten bei raus kommt, das Produkt von Empathielosen ist…

  66. Wir müssen die Politik dazu bringen, das Aufenthaltsrecht der Asylforderer an die Einhaltung unserer Gesetze zu knüpfen. Lasst uns für die Änderung der Gesetze auf die Straße gehen!
    Wir müssen FÜR etwas demonstrieren. Dann kommen auch mehr Leute. Das hat psychologische Gründe. Für die Änderung/Verschärfung der Aufenthaltsgesetze!

  67. „Deutschland ist s(t)icherer geworden“

    Höhö, auch ein Begriff wie „stichhaltiges Argument“ erhält plötzlich eine ganz neue Bedeutung. Apropos, und da der geschätzte Jeff Winston ja mal in London residierte (Jimi Hendrix und so):

    A stitch in time saves nine.
    Englisches Sprichwort

    Soll hier heißen: Hätte man die Einwanderung kulturfremder Horden gleich am Anfang rigoros verhindert, wäre es gar nicht zu der jetzigen Katastrophe gekommen.

    Noch zu Jimi Hendrix u. ä.: Erst kürzlich habe ich erstmals davon gehört, daß Eric Clapton
    „sich 1976 betrunken während eines Konzerts in Birmingham in extrem rassistischer Weise über Ausländer in England ausließ“:
    https://www.indiepedia.de/index.php?title=Als_Eric_Clapton_seinen_Mund_nicht_halten_konnte

  68. @ xenophobundstehdazu

    Exakt so ist es. Wir hatten in der Grundschule immer „Prügeleien“ – so nannten wir es zumindest, in Wirklichkeit waren das Rangeleien, die in erster Linie noch Ringkämpfen nahe kommen.

  69. messerstechen ist doch nichtmehr so kritisch (blonden deutschen im mainstream wird gezeigt)

    man solle das nicht so ernst nehmen

    von wegen

  70. Arbeiternehmer und Steuerzahler 27. März 2018 at 09:32

    An alle: macht regelmäßig Selbstverteidigung und bewaffnet euch und meidet potenzielle Situation und Orte. Wenn ihr in der Öffentlichkeit unterwegs seit, seit sehr aufmerksam und laßt euch nicht ablenken, wie zum Beispeil durch das Smartphone.

    Croix de Lorraine 27. März 2018 at 10:37
    Dominik K. – klingt exakt so wie jemand, der seine Partnerin nicht beschützen kann.

    Sollte jedenfalls jemals ein Stück Dritte-Welt-Abschaum mich oder meine Familie angreifen und ich diesen Angriff überleben, werde ich den Rest meines Daseins damit verbringen, jeden einzelnen Angreifer und dessen gesamte Sippe und jeden einzelnen Gutmenschen, der diesem Abschaum jemals Unterstützung gewährt hat, vernichten.
    Alle. Ohne Ausnahme.

    Die Gesellschft hat es aufgegeben, uns zu schützen. Dann sollten wir auch aufhören, die Regeln dieser Gesellrschaft zu respektieren.

    Ganz richtig. Unsere Polizei liefert uns, bei normaler Gegenwehr – Angreifer ueberwinden, mit moeglichst wenig Gewaltanwendung – dank unseres ‚Rechtssystems‘ der Familie des (dann) „Opfers“ aus, damit die dann im Rudel die Ehre der Familie wieder herstellen koennen.
    Darum: wer mich mit Toetungsabsicht angreift, den werde ich versuchen umzubringen und alle etwaigen Beteiligten auch und dann verpisse ich mich. Das ist die einzige Moeglichkeit im Deutschland 2018 zu ueberleben.
    Effektiv hat man die Angreifer UND die Polizei UND die dumm glotzenden Passanten gegen sich. Es ist schon irre geworden.

  71. Messerattacken – weiß nicht, wie lange ich lebte, bevor ich davon erstmalig was hörte oder las. Erst in den letzten beiden Jahren, denke ich …

    Prügeleien auf dem Schulhof mit Messereinsatz? Krankenhausreif geschlagene Schüler? Nicht zu meiner Zeit, da wurde die wütendste Rauferei beendet, wenn einer Nasenbluten hatte oder auf dem Boden lag … längst vorbei diese Zeiten, wo man noch Respekt voreinander hatte.

    Kann man das zeitlich einordnen mit dem Beginn der linksrotgrünen Bildungspolitik?

    Jedenfalls biete ich gratis Einweisungen in wirksamer Selbstverteidigung für patriotische Frauen und Mädchen im südlichen Berlin an. Kontakt über meine Seite s.u.

    Dennoch erschreckt mich jedesmal, wie teilnahmslos Menschen vorbei gehen oder aber das Gesicht tief nehmen und den Schritt / den Tritt ins Fahrrad beschlunigen, wenn sie Gewahr werden, dass eine Frau – zu Trainingszwecken – bedrängt, angefallen oder überfallen wird. Am hellichten Tag in einer Parkanlage am Teltow-Kanal

    https://gardesducorps.wordpress.com/2016/09/10/zum-schutz/

  72. Da „unsere Polizei“ keinen Putsch gegen das MerKILL-Unrechtsregime unternommen hat, um Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden, hat diese ebenfalls ihren Amtseid verletzt – und es klebt somit täglich mehr Blut, an den Händen jedes einzelnen Beamten!

    Generalstreik 3. bis 7. April 2018
    https://www.youtube.com/watch?v=xJnfupRaAds

  73. Weil „unsere Polizei“ keinen Putsch gegen das MerKILL-Unrechtsregime unternommen hat, um Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden, hat diese ebenfalls ihren Amtseid verletzt – und es klebt somit täglich mehr Blut, an den Händen jedes einzelnen Beamten!

    Generalstreik 3. bis 7. April 2018
    https://www.youtube.com/watch?v=xJnfupRaAds

  74. Steckt das zutiefst widerliche Miststück in Berlin vielleicht allen ankommenden Fachkräften erstmal ein Messer zu – damit sie teilen können?

  75. Croix de Lorraine 27. März 2018 at 10:37

    Dominik K. – klingt exakt so wie jemand, der seine Partnerin nicht beschützen kann.
    —————
    Er sah im TV auch Exat so aus.Arme wie Trommelstöcke und Beine wie pommes Pieker.

  76. A propos Stichtag !

    Dazu heißt es bei Wiki :
    “ Als Stichtag bezeichnet man ein bestimmtes Datum , das mit einer Bedingung verknüpft ist. …“

    Diese Definition sollte erweitert werden ! Etwa so :
    Umgangssprachlich versteht man unter Stichtag heute einen Tag in Dtl. , an dem es zu einer bestimmten Zahl von Messerunfällen kommt . So gesehen , kann jeder Tag zum Stichtag werden .

    Unbedingt näher zu erläutern wäre der folgende Passus bei Wiki , um Mißverständnissen bei Neubürgern vorzubeugen !

    “ Das Wahlrecht ist immer mit einem Stichtag verknüpft . „

  77. Ich freue ich über jede Fachkraft aus Messerpotamien und Kassyrien.

    Denn ich weiß, daß nicht ich dafür zahlen und leiden muß wenn „wir das nicht schaffen“, sondern die großmäuligen und recht naiven Jungen, die sich heute vor lauter Willkommensfreude einnäßen.

    Recht viel Vergnügen und recht viel Freude dabei!

  78. Maria-Bernhardine 27. März 2018 at 11:12
    Bielefeld-Brackwede
    Am Samstag, den 24.03.2018, STACH ein Täter einem Mann in der Nähe einer Diskothek an der Duisburger Straße ins Bein. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3901128

    Die Disko hier heißt Prime und wird hauptsächlich von russischem abschaum besucht. No Go Area. Gut möglich, das da jetzt auch Muselmänner auf Brautschau sind. Gleich und gleich gesellt sich gern

  79. An der Niedermetzlung der europäischen Urbevölkerung besteht kein Zweifel

    Manche glauben ja, daß die europäische Urbevölkerung im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung allmählich verdrängt und schlimmstenfalls versklavt werden würde. Doch die Zahlen sprechen dagegen: Wirklichkeitsnahe Schätzungen gegen davon aus, daß in den nächsten 10 bis 20 Jahren sich bis zu 500 Millionen Delinquenten auf den Weg nach Europa machen könnten und diese sind eben zu über 90% junge Männchen und – wie mittlerweile selbst die hiesigen Parteiengecken zugeben müssen – Analphabeten. Auch sind die Delinquenten in keiner Weise politisch oder militärisch organisiert und werden massenhaft in Zwingburgen untergebracht und verköstigt und wenn die liberalen Parteiengecken Europas keine milden Gaben mehr bezahlen können, dann werden sich diese wie ein nimmersatten Heuschreckenschwarm auf die Einheimischen stürzen und diese niedermachen. Europa steht erst am Beginn dieser Entwicklung und eine entschlossene Abwehr könnte das Eindringen der Delinquenten noch unterbinden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.