Aktivisten der Identitären Bewegung blockieren die Route illegaler Migranten in den Alpen.
Print Friendly, PDF & Email

Identitäre Aktivisten aus verschieden europäischen Ländern haben heute damit begonnen, den Gebirgspass Col de l’Échelle, den Flaschenhals der illegalen Migration nach Frankreich an der italienisch-französischen Grenze zu besetzen und die Grenze vor illegalen Eindringlingen zu sichern. Nachfolgend dokumentieren wir ihren Aktionsaufruf:

An diesem Samstag, um 9 Uhr morgens, haben sich 100 Aktivisten der Identitären Bewegung aus ganz Europa aufgemacht, um den Gebirgspass Col de l’Échelle zu besetzen. Dort, an der italienisch-französischen Grenze, werden die Aktivisten verhindern, dass weitere illegale Migranten von Italien aus nach Frankreich kommen.

Seit Sommer 2017 steigt die Zahl der Migranten über diese Route massiv. Die offiziellen Statistiken verzeichnen 2.000 illegale Einwanderer – doch wie viele sind tatsächlich über diesen Weg nach Frankreich eingereist? Die französische Regierung um den Blender Macron herum weigert sich, die Grenze effektiv zu schützen – mit unserer Mission werden wir klarstellen, dass dies sehr wohl möglich ist. Anstatt Geld für Flüchtlingsunterkünfte bereitzustellen, sollten die Mittel der Polizei zukommen.

Die Identitäre Bewegung fordert ein sofortiges Ende der Masseneinwanderung und eine Schließung der Route über den „Col de l’Échelle“-Pass. Illegaler Einwanderung erteilen wir eine klare Absage. Die Heimat der Einwanderer ist weder in Italien noch in Frankreich. Hiermit beginnt die „Defend Europe – Alpen“-Mission!

Die Identitäre Bewegung ist eine in Frankreich im Jahr 2012 gegründete Organisation, deren erste aufsehenerregende Aktion die Besetzung einer Moschee in Poitiers im selben Jahr war. Im Angesicht von Masseneinwanderung und Islamisierung gab es für uns keine andere Möglichkeit mehr als zu handeln, um unsere Kultur und Identität zu bewahren. Auch diese Mission ist Teil der „Defend Europe“-Kampagne, die sich gegen die Politik der Masseneinwanderung richtet. Bereits 2017 entsandten wir ein Schiff ins Mittelmeer, um das unmenschliche Treiben von Flüchtlings-NGOs und Schleppern zu dokumentieren.

Weitere Bilder sind auch auf dem Twitter-Account von „Defend Europe“ zu sehen. Grundsätzliches und vergangene Aktionen sind auf den jeweiligen Länderseiten für Deutschland und Österreich dokumentiert.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

65 KOMMENTARE

  1. Tolle Aktion❗ 😎
    Die Staats-Verbrecher werden demaskiert.
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  2. Geniale Aktion. Die Leute haben hier nichts zu suchen. Keiner will sie wirklich und es sind keine Flüchtlinge!!!

    Defend Europe everyday!!!

  3. Wenn sie nur mehr Unterstuetzung haetten. Es soll sich doch endlich mal ein Millionaer erbarmen und den richtigen helfen.

  4. Je mehr am Kern des Problems die Aktionen sind, desto besser. Da könnte man auch eine breitere Gruppe ansprechen, die mitmacht ohne unbedingt mit Identitären zu tun zu haben.

  5. Norefugeesinside 21. April 2018 at 19:51
    Geniale Aktion. Die Leute haben hier nichts zu suchen. Keiner will sie wirklich und es sind keine Flüchtlinge!!!

    Defend Europe everyday!!!

    Eben. Das sehen ja inzwischen viele so. Wäre so eine Aktion in meiner Nähe, würde ich sofort mitmachen, weil ich nicht noch mehr von diesen grausigen verlogenen Leuten hier haben will.

  6. Das gibt Ärger. Bestimmt werden die Gestzesbewahrer von den Politlakeien verhaftet. Mich kotzt die ganze westliche Elite so was von an. Nichts im Kopf als gegen Russland zu hetzen und Kriege zu initiieren.

  7. „AFD wirkt !“
    Ein Video Spot des AfD Kreisverbandes Rendsburg-Eckernförde *
    zu den Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein am 6.Mai 2018 nach Christi Geburt
    https://www.youtube.com/watch?v=3mChylzxoIg

    Ich kenne alle. Gute Leute, gerade in Deutschlands flaechenmaessig grösstem Landkreis.
    Lasst den Jungs ein ehrliches „LEIK“ oder Euren sachlichen Kommentar zukommen.
    Auch als Nichtmitglied dieses KV: Danke.
    LEUKOZYT

  8. Nett von den Franzosen eine Helikopterbegleitung zur Verfügung zu stellen. Oder sind das RTL und Europe 1?

  9. Klasse Aktion von freiheitsliebenden Demokraten die sich vor den teilweise feigen deutschen Volk stellen um die Mafia Verbrecher Politiker von Altparteien bloßzustellen. Der Mut fehlt Deutschlandweit weil Fußball, Gamespiele, Facebook, die Verblödungsserien wie Tatort, Berlin Mitte,Alarm für Cobra 11,
    NAVY CIS , LAST MAN STANDING , TWO AND A HALF MEN , die SIMPSONS u.s.w bei den Mutanten dominiert. Erst wenn der erste die Machete im Ranzen spürt wacht er für 1 Sekunde auf bevor er von diesen Barbaren und Untermenschen massakriert wird.Die größten Verbrecher in dieser Epoche sitzen im Bundestag und nennen sich Altparteien. Diese haben mit Recht einen neuen Nürnberger Prozess verdient denn was die Veranstalten grenzt schon an Vorgänge vor 1945.

  10. Seltsam:

    Heute berichtet die „Aktuelle Kamera“ (ehemals Tagesschau) über Proteste (Massenproteste) gegen Viktor Orbán in Ungarn.

    Als kürzlich im Nachbarland Frankreich Hunderttausende (Landesweit weit über 400.000) Menschen gegen Emmanuel Macron und seine Sparpolitik demonstrierten und das halbe Land lahmlegten, kam in der „Aktuelle Kamera“ (ehemals Tagesschau) darüber NICHTS.

    Seltsam, seltsam.

  11. Kleine Korrektur:

    Seltsam:

    Heute berichtet die „Aktuelle Kamera“ (ehemals Tagesschau) über Proteste (angebliche Massenproteste) gegen Viktor Orbán in Ungarn.

    Als kürzlich im Nachbarland Frankreich Hunderttausende (Landesweit weit über 400.000) Menschen gegen Emmanuel Macron und seine Sparpolitik demonstrierten und das halbe Land lahmlegten ( http://www.dw.com/de/widerstand-gegen-reformen-in-frankreich/a-43091171 ), kam in der „Aktuelle Kamera“ (ehemals Tagesschau) darüber NICHTS.

    Seltsam, seltsam.

  12. Die gleichgeschalteten synchronisierten deutschen Einheitsmedien haben leider vergessen über diese Aktion zu berichten. Wahrscheinlich wegen all der Messerattacken. Oder weil Wochenende ist. Oder weil die dpa heute Betriebsausflug hatte.

  13. “Defend Europe“ muß konsequenterweise schon im Mittelmeer beginnen, nach australischem Vorbild. Italien gehört zu Europa und es kann nicht sein, dass hunderttausende Invasoren schon europäischen Boden betreten und wir innerhalb Europas dann solche Alibi-Veranstaltungen durchführen und Schutzwälle errichten. Auf dem Mittelmmeer läßt sich das Problem weitaus effizienter und kostengünstiger lösen. Das Motto muß sein: ihr habt keine Chance. Versucht es erst gar nicht. Problem Nr.2: Merkel und ihre Baggage. Problem Nr. 3: Die EU-Umvolker und Umverteiler. Sowol Problem Nr. 2 als auch Nr. 3 müssen gelöst werden, sonst nutzt die beste Grenze nichts, wenn die Invasoren noch direkt abgeholt und mit erster Klasse eingeflogen werden.

  14. Cendrillon 21. April 2018 at 20:12

    Nett von den Franzosen eine Helikopterbegleitung zur Verfügung zu stellen. Oder sind das RTL und Europe 1?

    Nein, die ist von ARTE

    Die Reise der Menschheit
    Der Aufbruch
    Wie der Homo sapiens die Welt eroberte – und warum jeder mit jedem irgendwie verwandt ist.

    Die übliche sozialistische „Geschichtsdoku“: Alle Menschen sind miteinander verwandt, alle Menschen sind gleich! (Nur manche sind gleicher, wie Unsozialisten schon immer bekannt.)

  15. Prima Aktion – aber politisch nicht entscheidend!
    Entscheidend ist der politische Wille, Europa abzuschotten.
    Davon sind wir noch meilenweit entfernt.
    Deutschland stellt die Flüchtlinge mit Sozialhilfe ruhig, die sind erstmal zufrieden.
    Ich hätte gedacht, dass es in Frankreich oder Italien zuerst zu Aufständen kommen würde.
    Aber da hat Merkel viel Druck vom Kessel genommen.
    Wahrscheinlich geht es überall zeitgleich los, so dass wir nicht gewarnt sind und keine rechtzeitigen Massnahmen ergreifen können.
    Die Herrschaft des Unrechts wird abgelöst von der Anarchie von Outlaws und Brutalinskis.

  16. Tolle Aktion! Das eine Jugend, die mir gefällt! Und nicht eine, die nur den Kopf dazu hat, damit es in den Hals nicht reinregnet! Bravo, IB: Handeln statt jammern und anderen gute Ratschläge erteilen 🙂

  17. Bitte viele Bilder machen und verbreiten, damit das Problem bewiesen ist und in die Öffentlichkeit getragen wird, Danke Jungs ihr seid spitze!

  18. Würde die französischen „Gebirgsjäger“ dorthin verlegen, vor allem die eher dunklen … LOL … Spaß muss sein. Statt Polizei hat dort das Militär die Grenze zu sichern.

  19. OT- Türkei holt ihr Gold heim
    https://www.zerohedge.com/news/2018-04-20/turkey-will-repatriate-all-gold-us-attempt-ditch-dollar
    Bin ja mal gespannt ob sie welches vorfinden, oder ob sie sich auch mit so einer Augenwischerei zufriedengeben wie die Deutschen (wenn das seinerzeit nicht sowieso eine abgekartete Inszenierung war). Jedenfalls habe ich mr eine Flasche kaltgestellt für den Tag, an dem sich die Türkei nicht nur aus der EU, sondern auch aus der NATO rauskantet. Good Riddance…

  20. Zur Erklärung … Stichwort weißer Neger … wir hatten bei einer Übung auf der Axamer Lizum US Amerikaner als „Gäste“, darunter Neger (die witzigerweise nie ein Problem mit diesem Begriff hatten). Ab -10°, da knöpf ich mir gerade den obersten Hemdknopf zu, war an „Bewegung im hochalpinen Gelände“ mit den schwarzen Kameraden aus den USA nicht einmal mehr zu denken. Geht es höher hinaus und es wird noch kälter (unsereins zieht dann schon einmal Handschuhe in Erwägung) sind die nur mehr ein Klotz am Bein. Warum die alle, schwarze wie weiße, nicht Ski (Hagan Brutal *g*) fahren können bleibt mir ein Rätsel … Berge hätten sie genug zum Training.
    Das Negern die Tarnung im winterlichen Hochalpinen Gelände schwerer fällt … geschenkt …

  21. Die politische Änderung braucht Zeit.
    Haben wir die?
    Die AfD kann pro Jahr zwischen2 und 4 % der Wähler dazugewinnen.
    Trotz Lucke und Petry.
    Bei zwei Prozent Zuwachs:
    2013: 4,8%
    2017: 12,7%
    2018:15%

    2019: 17%
    2020: 19% Kölner Dom wird Fatimah-Roth-Moschee
    2021: 21% Bundestagswahl – endlich Jamaika ohne Merkel
    2022: 23%
    2023: 25%
    2024:27%
    2025:29% Bundestagswahl – Jamaika plus SPD
    2026:31%
    2027:33%
    2028:35%
    2029:37% Bundestagswahl – Alle gegen AfD
    2030:39% Claudia-Fatima-Roth-Moschee wird wieder Kölner Dom
    2031: 41% Ende des 30jährigen Krieges 2001-2031
    2032: 43%
    2033: 45% Bundestagswahl – 1. AfD-(Minderheits)- regierung
    2034: 47%
    2035: 49%
    2036: 51%
    2037: 53% Bundestagswahl -AfD -Mehrheitsregierung

    Bei vier Prozent Zuwachs:
    2013: 4,8%
    2017: 12,7%
    2018:17%

    2019: 21%
    2020: 25% Kölner Dom wird Fatimah-Roth-Moschee
    2021: 29% Bundestagswahl – endlich Jamaika ohne Merkel
    2022: 33%
    2023: 37%
    2024: 41%
    2025: 45% Bundestagswahl – Jamaika abgewählt-AfD-Minderheitsregierung
    2026: 49% Remigration, Prozessbeginn für Altparteien und Co.
    2027: 53% Claudia-Fatima-Roth-Moschee wird wieder Kölner Dom
    2028: 57% Deutschland Nationalstaat, EU aufgelöst.
    2029: 61% Bundestagswahl – Bestätigung der AfD
    2030: 65% Abschluss der Remigration
    2031: 69% Ende des 30jährigen Krieges 2001-2031

  22. @ Tritt-Ihn 21. April 2018 at 20:22
    „Gesamtkriminalität sinkt…Morddelikte steigen erneut…Angezeigte Kriminalität geht zurück.
    Fahrraddiebstahl …Aufklärungsrate unter 4 Prozent liegt.“

    Ist Mord bei Vorliegen „bes umstaende/boni“ denn keine ordnungswidrigkeit,
    und fahrraddiebstahl ueberhaupt noch strafbar ??
    soweit ich hoerte, wollen Gruene Khmer und Mauermoerderpartei/SED
    das „erschleichen von leistungen durch sog beduerftige“ sogar straffrei machen.

    sicher zaehlt das abreissen von parteiwerbung, durchschneiden von datenleitungen
    und bewerfen mit farbbeuteln der gruenen funktionaere und parteizentralen zur OWI.

  23. Nur 13 Prozent laut Umfragen für die AfD in Bayern???
    Das kann doch alles nicht mehr war sein!!!

  24. Wehrt Euch gefälligst – Alle !
    Wir waren heute am See, an irgendeinem See…..es ist scheußlich und einfach nur zum Kah.
    Die IB wird das alleine sicher nicht bewältigen.

  25. @ Tritt-Ihn 21. April 2018 at 20:25

    Umfrage Bayern
    ___________________
    AfD auf Augenhöhe mit der SPD.
    Das wäre doch der Knaller, wenn die AfD stärker als die SPD abschneiden würde.

    An mir wird das bestimmt nicht scheitern!

    Don Andres

  26. Eine großartige Aktion!
    Bin auf das Echo in den gleichgeschalteten Verdummungsmedien gespannt.

  27. Wo einst Deutsche Rentner oder Deutsche Familien Ihre Zeit zum Entspannen verbracht haben in Grünanlagen und Parks tummeln sich heute vermummte Kopftuchgeschwader mit Kind,Kegel und Kinderwagen.
    Jede Menge Blagen dabei, und wenn die Spät Abends das Gebiet verlassen bleibt eine Müllflut auf dem Rasen liegen. Deutchland 2018!

  28. @ Tritt-Ihn 21. April 2018 at 20:25

    Umfrage Bayern
    ___________________
    AfD auf Augenhöhe mit der SPD.

    Das wäre doch der Knaller, wenn die AfD stärker als die
    SPD abschneiden würde:
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm

    Die Umfrage begeistert mich nicht. 42 % für diesen Arsch Seehofer bzw. seinen ebenso feigen Nachfolger – absolut widerlich und unverdient. Na ja, was will man im Land der Hoeneß und Philipp Lahms besseres erwarten.

  29. @ monsignore 21. April 2018 at 20:42

    DAS ist eine aktion.
    nicht so blöde spziergänge wie in dresden.

    Teil 1 Ihrer Aussage: Zustimmung!

    Teils 2: Wer die Spaziergänge in Dresden „blöde“ nennt, hat nichts begriffen.

  30. Macron lässt die zig Tausende Araber und Neger einfach nach Deutschland ausreisen, die bekommen von französischen Stellen sogar das Zugticket bezahlt mit dem sie von Paris in wenigen Stunden in Frankfurt am Main sind.

    Freunde von mir haben erzählt, dass Paris und die Vororte im Dreck den die illegale Migration dort verursacht versinken und dass die französischen Behörden und Sozialsysteme kollabieren.

    Der Finanzschmarotzer Macron hat deshalb den Plan bei Angela Merkel deutsches Steuerzahlergeld anzupumpen um die Neger und Moslemhorden in Frankreich unterbrigen zu können.

    Hinter vorgehaltener Hand sagt man sich, dass Macron, Angela Merkel auf die gleiche dreckige Art und Weise erpresst, wie es Erdogan auch macht. Macron soll Angela Merkel gedroht haben, dass wenn Frankreich keine finanziellen Hilfen aus Deutschland bekommt, bzw. kein gemeinsamer europäischer Haushalt geschaffen wird, aus dem sich der Schmarotzer Macron bedienen kann, dass er dann 2 Millionen Migranten, alles Araber und Neger in Richtung Deutschland weiter ziehen lässt.

    So ist die Lage!

    Dass was die Identitäre Bewegung dort in den Alpen leistet kann man gar nicht hoch genug anrechnen und jeder der eine Affinität für Bergsport hat, sollt zu den Jungs dort hin reisen und mithelfen, aber ich persönlich befürchte, dass Zug um Zug massenhaft Illegale direkt mit den TGV`S von PAris aus direkt nach Deutschland einfallen werden.

    Der Pleitier Macron ist froh für jeden illegalen Muslim und Neger der rüber nach Deutschland macht und dort die Sozialsysteme plündert bzw. dort dem deutschen Steuerzahler auf der Tasche liegt.

  31. Absolut super Aktion!

    Vielleicht, dass die 80% Dumpf-Michel sich dereinst anschließen, noch bevor sie vor vollendete Tatsachen gestellt werden.

    In einer Moslem-Suhle will niemand leben.

    Im Grunde auch die nicht, die ihren Judas-Lohn damit verdient.

    Merkel vor`s Kriegsgericht!
    Und Merkels verquaste Vasallen ebenso!

  32. „Nur 13 Prozent laut Umfragen für die AfD in Bayern???
    Das kann doch alles nicht mehr war sein!!!“

    Die Bayern sind einfach totalverblödet.
    Jeder mit ein klein wenig Verstand hat begriffen, dass die CSU rechts blinkt und links abbiegen wird. Nur die Bayern schnallen’s nicht und laufen weiter wie die Zombies zu den Wahlurnen.
    Diese Art Blödheit finde ich eigentlich noch schlimmer als gleich Links zu wählen – da weiß man wenigstens, dass man kriegt, was man wählt.
    Sich hingegen von ein paar minderbegabten Politikern ständig so hinters Licht führen zu lassen… denke der Föhnwind hilft nicht gerade beim Denken.

  33. Laurentius Fischbrand 21. April 2018 at 22:47; Grade im extrem bereicherten Augsburg, speziell im Türkenviertel, konnte die AfD die bayernweit besten Ergebnisse einfahren.

  34. Ich könnt schon wieder heulen…
    Zu schön!

    Und

    Norefugeesinside 21. April 2018 at 19:51
    „Geniale Aktion. Die Leute haben hier nichts zu suchen. Keiner will sie wirklich und es sind keine Flüchtlinge!!!“

    Ja und wenn einen keiner will, aber man bleibt trotzdem, dann hat man keine Ehre.
    Und deshalb ist dieses Ehregeschwafel wirklich beknackt und völlig deplaziert.

    Sich so in ein fremdes Land reinzuschleichen ist auch alles Andere, als ehrbar.

  35. Die Bewegung ist einer der Hoffnungsträger eines verlorenen Kontinents. Ich hau da regelmäßig ein paar Euro rein.
    Würde man nicht mitten im Leben stehen und befürchten müssen seine ganze Existenz zu verlieren müsste man öffentlich zu ihnen stehen.

  36. +++ lorbas 21. April 2018 at 20:24
    Kleine Korrektur:
    Seltsam:
    Heute berichtet die „Aktuelle Kamera“ (ehemals Tagesschau) über Proteste (angebliche Massenproteste) gegen Viktor Orbán in Ungarn.
    Als kürzlich im Nachbarland Frankreich Hunderttausende (Landesweit weit über 400.000) Menschen gegen Emmanuel Macron und seine Sparpolitik demonstrierten und das halbe Land lahmlegten ( http://www.dw.com/de/widerstand-gegen-reformen-in-frankreich/a-43091171 ), kam in der „Aktuelle Kamera“ (ehemals Tagesschau) darüber NICHTS.
    Seltsam, seltsam.
    +++
    Ja, Ja. So sind sie, die Sackratt… ähm… Sack(GraueNagerMitRosaFüßen)!
    Hatten die Maulhuren denn vom Independence Day March 2017 in Polen berichtet? https://www.youtube.com/watch?v=D3COi982ko8
    Ach was, vergessen Sie die Frage…

  37. Wenn man alleine den Aufwand für eine solche Aktion betrachtet, sowie das nicht geringe Risiko als Staatsfeind No. 1 in der Badewanne zu ertrinken, dann muß man der IB wirklich mal Respekt bezeugen!
    Das ist wirklich der Hammer!
    Allerdings werden 99.999% der Bunten Verblödeten davon 0% mitbekommen. Und das ist gruselig.
    Hat man ob der Nachricht noch gejubelt, könnte man sofort wieder losheulen.

  38. Was geschieht, wenn die Aktivistwn wirklich auf Migranten und deren Schlepper stossen? Die werden doch mit Sicherheit nicht achselzuckend nt nachen in ihre Herk

  39. Moment…Frau M hat doch gesagt man könne die Grenzen nicht schützen…und die bauen da einfach einen Zaun und stellen Schilder auf…whaaat!?

  40. Erfüllungsgehilfe der NWO

    Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Schaffung eines europäischen Asylrechts gefordert. Ein europäisches Asylrecht „muss kommen, denn das brauchen wir: einheitliche Verfahren, einheitliche Leistungen“

    Heute in Welt Online zu lesen: https://www.welt.de/politik/deutschland/article175682922/Wolfgang-Schaeuble-CDU-Europaeisches-Asylrecht-muss-kommen.html

    Unverhohlen werden die Zielvorgaben der NWO zu einem EU-Einheitsstaat weiter vorangetrieben.

    Die EU wird geflutet mit 3.Welt-Menschen damit die Konzerne weiterhin Unsätze und Gewinne maximieren können.

    Das Arbeits und Konsumsklaventum der westlichen Prägung wird weiterhin zur obersten Staatsräson.

    Die Fragmentierung der ethnischen Volksgruppen in der EU als demokratische Machtbasis wird weiter massiv betrieben.

    Die EUDSSR ist das Ziel der NWO.

    Der illegale organisierte Zustrom von 3.Welt Menschen soll jetzt mittels EU-Vereinbarungen legalisiert werden.

    Und obendrauf soll noch eine europäische Söldner-Truppe als außenpolitisches Instrument etabliert werden, über das die EU-Einheitsregierung nach Belieben verfügen und neue Kriege anzetteln kann.

    Die Oberste NWO Marionette im Bundestag hat gesprochen. Ein Lump !

  41. # acrimonia 21. April 2018 at 20:38

    Der Zweck dieser Mission war doch nicht wirklich, einen kleinen Grenzabschnitt kurzfristig abzuriegeln, sondern vielmehr das Gemeinschaftsgefühl dieser neuen europäischen Generation bilden zu helfen. Das ist eben metapolitisch-aktivistische Arbeit – und die ist nun mal völlig frei von dem, was gemeinhin untrennbar mit dem Begriff der Arbeit verbunden ist: nämlich messbarer Leistung. Gilt genauso für die später, unterhalb Ihres Beitrags bekrittelten »Spaziergänge«, oder bspw. wohl auch für diesen an die zwei Meter langen Buchstabenwurm, den ich hier gerade produziere: wir sind leider so gestrickt, dass erst wenn es uns gelingt, die unterschiedlichsten Tätigkeiten des Lebens vor uns und vor den anderen als echte, messbare Arbeit zu klassifizieren, wir etwas Wertvolles und Sinnvolles zu tun scheinen. Ich halte das aber für einen Irrtum.

  42. sophie 81 21. April 2018 at 21:14
    Die politische Änderung braucht Zeit.
    Haben wir die?
    Das Überleben der Spezies Mensch konnte in den nächsten 10 Jahren in Deutschland schwierig werden.
    Insofern sollte man seine Zeit die man hat Genießen!

    Wenn eine Situation schwer einzuschätzen ist, gehen die meisten Menschen in eine Beobachtungsposition und warten einfach ab wie ihre Mitmenschen reagieren. Da das fast alle Menschen genauso machen, entsteht pluralistische Ignoranz und selbst bei dramatischen Verwerfungen wird nicht mehr gehandelt. Durch Überinformation und das Streuen widersprüchlicher Nachrichten, lässt sich dieser passive Zustand der Bevölkerung aufrechterhalten.

Comments are closed.