Die Frontscheibe des von der AfD gemieteten Busses zur Fahrt nach Berlin wurde durch Farbbeutel- und Steinwurf schwer beschädigt.
Print Friendly, PDF & Email

Am Sonntagmorgen brachen 45 Patrioten in einem von der AfD gecharterten Bus vom Hauptbahnhof in Leipzig auf, um an der Großdemo der Partei in Berlin teilzunehmen. Schon nach kurzer Zeit endete die Fahrt, an der Rackwitzer Straße. Der Bus sei von „Personen in orangen Warnwesten“ angehalten und angegriffen worden. Die Frontscheibe des Busses wurde mit Farbbeuteln beworfen und barst durch einen Steinwurf. Siegbert Droese, Bundestags-Abgeordneter für die AfD schreibt dazu auf Facebook:

Die Demoteilnehmer aus dem Raum Leipzig werden in ihren Grundrechten auf Meinungs- und Demonstrationsfreiheit behindert. Die Saat der Freiheitsfeinde geht auf. Die Altparteien voran tragen Verantwortung. Die wollen diese Linksfaschisten einfach nicht als Gefahr für unsere Demokratie begreifen, im Gegenteil.

AfD-Mitglied und Rechtsanwalt Roland Ulbrich hat ein Bild des beschädigten Fahrzeugs gepostet, er und Siegbert Droese, sowie der sächsische Landtagsabgeordnete Carsten Hütter saßen mit im Bus. Es habe sich um drei vermummte Täter auf Fahrrädern gehandelt, heißt es.

Der BILD-Zeitung ist natürlich viel wichtiger, die friedlichen Businsassen mit dem linken Kampfbegriff „besorgte Bürger“ zu versehen, als den gewalttätigen Angriff auf die Ausübung von Bürgergrundrechten hervorzuheben. Außerdem sei natürlich noch völlig unklar, von wem denn eine derartige Attacke ausgegangen sein könne.

Die Lynchpresse und linke Straßenbanden beweisen hierbei einmal mehr ihre Kooperation bei der gewalttätigen Agitation gegen Recht und Ordnung, gegen eine ganze Bevölkerungsgruppe und die Demokratie per se.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

94 KOMMENTARE

  1. So lange unsere Politbonzen zumindest indirekt zur Gewalt aufrufen, wird der intelligenzbefreite Pöbel der Straße dem immer wieder Folge leisten.
    Es wird immer gefährlicher für uns…

  2. I war eh Gegen diese Demo, denn

    -Ressourcen, die besser zur Verteilung von PI-Werbung verwandt würden, werden verschwendet,
    -Die Medien berichten äh kaum/nichtdrüber,
    -die 1000 Hansln beeindrucken die Merkel nicht,
    -die Polizisten häufen NOCH mehr Überstunden an.

  3. Eines Tages,wird auch offen zu Mord gegen AfD-Mitglieder aufgerufen.
    Der Fisch stinkt vom Kopfe.Kriminelle und korrumpierte Politikdarsteller sind die geistigen Brandstifter!

  4. Und Annegret Kramp-Karrenbauer probt heute in der BamS schonmal Text in einfacher Sprache: Acht Wörter, Punkt. Fünf Wörter, Punkt. Zehn Wörter, Punkt undsoweiter.

    Die AfD bringt den Antisemitismus in die Parlamente. Alte Nazis, Neonazis und Rechtspopulisten. Sie sehen den Menschen nicht in seiner Würde als Individuum. Diese Leute sind eine Bedrohung für jüdisches Leben in Deutschland. Die Rattenfänger der AfD laufen durch unser Land und versprechen, jüdisches Leben schützen zu wollen. Dabei gibt es in ihrer Partei an allen Ecken und Enden Antisemitismus.

    An welchen „Ecken und Enden“, por favor? Die „Welt“-Leser geben unserer Kanzlerin in spe Nachhilfeunterricht:

    Sie und Ihre Partei, Frau Annegret Kramp-Karrenbauer, haben den Antisemitismus millionenfach ins Land geholt, schon vergessen? Und erst durch Ihre schlechte Politik ist die AfD überhaupt erst entstanden, schon vergessen?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article176707248/Annegret-Kramp-Karrenbauer-Rattenfaenger-der-AfD-bringen-Antisemitismus-in-Parlamente.html

    Derweil wird mit Zahlen jongliert: 5000 Demonstranten bei der AfD – wieviele bei der Gegenseite? Neuerdings laut ARD-Text 25.000, die Zahl verdoppelt sich stündlich, „die Veranstalter sprechen von 70.000“. Egal, wichtiger sind ohnehin die Bilder, FAZ-von Altenbockum kommentiert:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kommentar-zur-afd-demo-verbohrter-kulturkampf-15610075.html

  5. Presseabdeckung annähernd Null. Und jetzt schließe man die Augen und stelle sich folgendes vor…

  6. Beim nächsten Mal vorne am Bus so ein deppertes „Bündnis gegen Rechts“ -Schild legen.
    Dann klappts auch mit der Busfahrt… 🙂

  7. “ Es habe sich um drei vermummte Täter auf Fahrrädern gehandelt, heißt es.“

    Solche Typen muss man selbst stellen. Auf Polizei und Justiz würde ich mich da nicht mehr verlassen…

  8. Schon Joseph Martin Fischer, der ohne Schulabschluß mit der abgebrochenen Lehre (da war doch noch einer…), wußte, daß man mit einem gut gezielten Stein die größten Karrieren in Deutschland starten kann.

  9. Nächstes mal mit verdeckten Begleitschutz fahren. Hoffe mal dass alle geparkten Busse in Berlin heil geblieben sind?

  10. Es ist Unrecht. Es ist entsetzlich. Es wird auf die Täter zurückfallen, irgendwie, irgendwann. Davon bin ich überzeugt, denn kein Unrecht bleibt ungesühnt. Dazu bedarf es nicht einmal eines Justizweges. Wahrscheinlich von ganz anderer Seite, die ich auch nicht kenne. Es wird keinen Bezug zu dieser Tat geben. Wir werden nichts davon mitkriegen. Und diese Täter werden nur kopfschüttelnd sagen: „Dumm gelaufen.“ Daher abwarten und Tee trinken.

  11. @wsd

    Hast du mit nem Bus ja keine Chance – allein schon eh des überraschungsmoments sind die Radfahrer ja s hin längst in der Pampa Vers gwubden

  12. So etwas hat bei den linken Staatsfeinden Methode, denn da habe ich ein déjà-vu-Erlebnis: Ich saß in Köln vor etlichen Jahren in einem Bus, der von Linksextremisten „entglast“ worden war. Es wehte jedenfalls dann viel Zugluft durch das Fahrzeug.

    By the way: Ebenso saß ich in einem Auto, in dem von einer ähnlichen Personengruppe alle vier Reifen zerstochen worden waren. Wir setzten die Flucht in Köln-Ehrenfeld dann zu Fuß fort. Der Eigentümer des Autos ließ dasselbe noch am gleichen Tag abschleppen („ich brauche sowieso neue Reifen“), denn er wußte, daß es über Nacht sonst in Brand gesteckt worden wäre:

    Einmal wollten die „Linken“ eine S-Bahn, in der ich saß, aus dem Gleisbett heben … die Bahn wackelte aber nur.

    Unzählige ähnliche Erlebnisse spielen sich immerzu in unserem Land ab, und der Staat füttert die linke Szene heran. Als Kettenhunde, die dann bei Bedarf losgelassen werden.

    Eines der letzten großen Abenteuer unserer Zeit ist die Mitarbeit in einer nicht links gerichteten Partei.

    Das muß sich ändern, und das wird sich ändern. Gut Ding will noch ein bißchen Weile haben.

  13. Und jetzt bekommen die Antifa-Ärsche vermutlich noch einen Orden dafür. Die Muslime, die Migranten mögen ein Problem sein. Der Feind liegt allerdings im eigenen Bett und besteht aus linken Arschkrampen.

  14. Heimatsternle 27. Mai 2018 at 18:15
    Es ist Unrecht. Es ist entsetzlich. Es wird auf die Täter zurückfallen, irgendwie, irgendwann. Davon bin ich überzeugt, denn kein Unrecht bleibt ungesühnt. Dazu bedarf es nicht einmal eines Justizweges. Wahrscheinlich von ganz anderer Seite, die ich auch nicht kenne. Es wird keinen Bezug zu dieser Tat geben. Wir werden nichts davon mitkriegen. Und diese Täter werden nur kopfschüttelnd sagen: „Dumm gelaufen.“ Daher abwarten und Tee trinken.

    Das überschneidet sich nicht mit meinen Beobachtungen. Soll es Gerechtigkeit geben, muss man die Teetasse abstellen und die Sache selbst lösen. Der letzte Termin dazu ist direkt vor dem Ableben. Wenn überhaupt, wird es sehr lange dauern, bis aus den jeweiligen Regimen wieder einigermassen gerechte Gesellschaften werden.

  15. „Der Bus sei von „Personen in orangen Warnwesten“ angehalten und angegriffen worden.
    ..Es habe sich um drei vermummte Täter auf Fahrrädern gehandelt, heißt es.“

    Bei solchen recht eindeutigen Situationen eines bevorstehenden antifaschistischen Anschlags (wenn man AfD’ler im Gepäck hat), dürfte ich kein Busfahrer sein, da ich von meinem Notwehrrecht gebrauch machen würde, quasi Augen zu und mit Vollgas ab durch die Mitte…!

    Ist es dem Busfahrer denn nicht komisch vorgekommen, dass er von drei vermummten Radfahrern angehalten wird…???? Dacht er, diese drei Vermummten laden ihn und die AfD’ler zu Kaffe und Kuchen ein, wenn schon seit Tagen gegen diese AfD-Demo von linken Zecken und Gutmenschen mehr oder weniger zu Gesetzesbrüchen aufgefordert wird…????

    Okay, mit Vollgas evtl. nicht, aber auf jeden Fall hätte ich mich aus Befürchtung vor Mollotowcoktails, Busscheiben einschlagen usw… nicht anhalten lassen und wäre weitergefahren, wenn einer von diesen Vermummten auf der Straße stehen bleibt, Pech gehabt mein lieber Antifaschisser…

  16. Staatsversagen!

    Dieser „Staat“ ist nicht fähig – oder willens? – verfemte Bevölkerungsgruppen vor Übergriffen radikaler Schlägerbanden zu schützen.

    Hatten wir das schon mal?

  17. OT
    Hier die Resultate der Umfrage des Schweizer Massenblattes „20Min“:

    Umfrage

    Was halten Sie von der staatlichen Anerkennung des Islams?

    – Ich finde das gut. Eine Anerkennung würde helfen, Hinterhofmoscheen und Radikalisierungstendenzen zu verhindern. 11 %

    – Ich bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll. 5 %

    – Gar nichts. Ich bin nicht dafür, dass der Islam staatlich anerkannt werden soll. 84 %

    Insgesamt 491 Teilnehmer

  18. Auf Twitter hat jemand ein Bild von den Leuten der AfD-Demo gepostet mit dem Zusatz, ob da nicht mal jemand mit einem Lkw reinfahren könne …

  19. Heta 27. Mai 2018 at 18:02

    Mu0 man das Arschloch Altenbockunm lesen. Er schreibt doch die Saat der AfD geht auf. Was soll man sich um sein darum gemänteltes Geschwätz kümmern?

  20. INGRES 27. Mai 2018 at 18:38
    Heta 27. Mai 2018 at 18:02

    Also ich hab nur bis zu „die Saat geht auf“ gelesen. Dieser Hosenscheißer wird sich nicht mehr ändern. Jahrelang wurde er mir privat als Beispiel dafür hingestellt, dass die Presse objektiv und kritisch sei. Lächerlich.

  21. Schön, daß die BLÖD-Zeitung ihre Scharlatane in Schutz nimmt – hat sie aber auch bedacht, wie viele der drei „Radfahrer“ morgen ihr Drecksblatt kaufen ? Keiner. Die Businsassen sowieso nicht und die mit einem weiteren indoktrinierenden Artikel vergewaltigten Restkunden nur noch in stetig sinkender Anzahl.

  22. Heta: is klar ne, kurze Sätze, sie will zitiert werden von allen Medien, funktioniert ja auch.

    …..
    es wurden auch Züge Richtung Berlin storniert und auch Flüge. (Martin Renner: German Wings) Wird bestimmt noch raus kommen, wer dafür verantwortlich ist.
    Natürlich nur intern = alternativ Medien

  23. Die Bedrohung von Menschen und das zerstören von Eigentum wird Kommentarlos von der angeblich „breiten Zivilgesellschaft“ und den üblichen Verdächtigen hingenommen.
    Wären sie ehrlich, würde die zahllose Gewalt nicht ohne Widerspruch bleiben.

  24. an Heimatsternle 27. Mai 2018 at 18:15

    Könnte wirklich so sein- nicht ‚als ausgleichende Gerechtigkeit des Universums‘, aber insofern, daß alle diese bezahlten Kriminellen buchhalterisch erfaßt sind- und es bleiben werden. Und damit sind sie ebenso erpreßbar, wie es die meisten derer ohnehin wegen anderen Straftaten sowieso sind, wegen denen sie ja zu Hauf bei der Antifa sind- das weiß ich von einem Aussteiger.
    Froh werden die nie mehr- wegen der Erpreßbarkeit- das weiß ich von dem Aussteiger auch.
    Und allgemein wird es auch so werden: ‚der und die waren IM, denk mal an, also die stellen wir hier nicht ein, denen geb ich keine Hand…‘- so etwas eben dann auch.
    Wenn dann Blut fließt, wenn das Sozialsystem zusammenbricht und unsere Rentner und unsere armen Familien hungern, auch die Antifas 30 % weniger Kaufkraft haben, es keinen bezahlbaren Wohnraum mehr gibt- irgendwann kommt dann zur Sprache, wer da mitgemacht hat an der Unterdrückung derer, die all dieses Morden verhindern wollten, wer da wieder mal laut brüllte: ‚Wir wollen den totalen Krieg‘. Vor allem deswegen, weil so eine Misere schon mal da war.

    Daß ausgerechnet in Berlin so viele ‚dagegen‘ gekommen sind, wundert mich nicht, also wer dort noch freiwillig lebt, ist nicht zu retten. Berlin war ohnehin immer schon das, was Psychologen ‚ein Borderland‘ nennen, eine Stadt mit enorm hohen Anteil an schwergestörten Menschen. Aber es ist längst unerträglich irre geworden.
    Nie und nimmer bleibt Berlin Hauptstadt, das wird ein Notstandsgebiet…

    Da die meisten bei der Antifa auch schwer seelisch krank sind, ist es ihnen eh egal, was aus ihrem Land und ihrer Zukunft wird.

  25. Ingres: Mu0 man das Arschloch Altenbockunm lesen. Er schreibt doch die Saat der AfD geht auf. Was soll man sich um sein darum gemänteltes Geschwätz kümmern?
    __________________

    Die FAZ besonders mit ihrem Redakteuer Altenbockum, Bender und den Herausgebern ist ein hinterhältiges , hetzerisches Anti-AfD-Politblatt geworden . Auch wenn der Wirtschaftsteil noch akzeptabel ist . Der Politik-und Feul…. teil ist politisch Links -linksradikal geworden. ein Hetzblatt gegen alles was patriotisch und heimatverbunden ist.

    Ab in den Papierkorb mit diesem linksverschissenen Dreck aus Frankfurt
    und die ehemalige SPD-Parteizeitung Frankfurter Rundschau dazu .

    Fazit: Sofort FAZ-ABO KÜNDIGEN ; FALLS NOCH VORHANDEN und auch nicht mehr am Kiosk kaufen.

    PS: Frankfurt wird sowieso bald von Ausländern umzingelt und bewohnt sein . Schon über 70 % der Neugeborenen unter 6 Jahre sind Migrantenkinder . Die Frankfurter arbeiten fleißig bei den Banken und die Ausländer zeugen massenhaft Kinder und die FAZ merkt es nichtmal , die sind ja mit Hetzartikeln beschäftigt. Ob die wohl dann überhaupt noch so ein linkes Blatt wie die FAZ in die Hand nehmen oder lieber den Koran lesen und rezidieren ?

    Deutsch lesen und schreiben brauchen die dann nicht mehr zu können, wenn sie erwachsen sind, die sprechen dann jede Sprache , aber kein Deutsch mehr. Das ist eure Zukunft , Faz ler. – Gratulation !!!

  26. Kleine Story noch- am Bahnhof Friedrichstr. trafen nach Demonstrationsende beide Seiten aufeinander.

    Das war ein Typ mit einer Kamera von „Spiegel“. Der hat mit linksextremen Leuten von den Gegenprotesten kooperiert, war ein Teil von ihnen. Er stand mit seinen Kumpanen erhöht über einem Treppengang, der ziemlich verstopft war.

    Eine junge Frau aus diesem Team schüttete eine Wasserflasche von oben auf die AfD’ler, mehrere andere provozierten mit Mittelfinger, direkt neben ihm. Während er die Reaktionen filmte, die natürlich wütend-überrascht waren und quasi direkt in die Kamera blickten.

    Der Kameramann von SPIEGEL war ganz eindeutig in die Geschichte eingebunden. Das war keine neutrale „Beobachtung“, der Typ vom SPIEGEL hat ganz klar bei den Provokationen eine aktive Rolle gespielt.

  27. Die Korrespondentin des DLF, Nadine Lindner, ließ vorhin folgendes vom Stapel

    In Leipzig soll sich ein Vorfall ereignet haben. Bisher konnte ich jedoch die Polizei noch nicht erreichen, um mich näher darüber zu informieren.

    Li-La-Lügenbär

  28. In den RTL-Nachrichten kein Wort zu diesen „Vorfall“.

    Man male sich doch jetzt bitte aus wenn AfD-ler Gegendemonstranten
    auf diese Art angegriffen hätten.

    Sondersendungen um Sondersendungen wären wohl fällig.
    Von „Qualitäts-Talkshows“ mal ganz abgesehen.

    Übrigens haben mal wieder „Heimbewohner“ die Polizei angegriffen.
    (Dresden/ Altenheim – äh – Asylheim).
    RTl-Text Tafel 133 (19.o1h).

  29. Die AfD sollte juristisch gegen den Berliner Tagesspiegel vorgehen. Dieses Blatt hat heute geschrieben, dass die Teilnehmer der AfD Demo in Berlin immer wieder „Ausländer raus“ skandiert haben. Das ist Beleidigung und Diffamierung auf unterstem Niveau und sollte nicht folgenlos bleiben.

    Herr AfD Anwalt, übernehmen Sie.

  30. …Nie und nimmer bleibt Berlin Hauptstadt, das wird ein Notstandsgebiet…
    Da die meisten bei der Antifa auch schwer seelisch krank sind, ist es ihnen eh egal, was aus ihrem Land und ihrer Zukunft wird.

    Hier war mir die Tastatur verrutscht- ich wollte fortfahren: eine Zukunft haben diese Meisten ohnehin nicht, weil sie nicht das Zeug haben, sich der Wirklichkeit zu stellen und abhängig sind von schwarz-weiß-gemauerten Strukturen. Es sind Rudelidentitäten ohne eigenen Verstand und fast ausnahmslos entseelt, durch was auch immer. Also gut geht es für diese Meisten nicht aus, sowieso nicht.

  31. Ich HASSE Merkel…..
    .
    Merkel hat negride u. moslemische Drogendealer, Schwerverbrecher, Vergewaltiger, Mörder und Terroristen mit voller Absicht ins Land gelassen. Den Abschaum der Welt….
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Kriminalität
    .
    Fünfzehn Männer in Haft:
    .
    Polizei nimmt Drogenring in Oberfranken hoch

    .
    Mehrere Kilo Drogen und fünfzehn Festnahmen: Der Kriminalpolizei Hof ist es gelungen, einen oberfränkischen Drogenring festzunehmen.
    .
    Intensive Ermittlungen der Hofer Kriminalpolizei führten laut Polizeibericht in den vergangenen Wochen zu zahlreichen Festnahmen und der Sicherstellung von mehreren Kilogramm unterschiedlicher Betäubungsmittel. Vierzehn Syrer sowie ein Deutscher aus Hof sitzen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof in Untersuchungshaft, wobei einer der syrischen Staatsangehörigen den Ermittlern in München ins Netz ging. Die Ermittlungen in dem komplexen Verfahren sind noch nicht abgeschlossen und dauern an.
    .
    https://www.infranken.de/regional/hof/fuenfzehn-maenner-in-haft-polizei-nimmt-drogenring-in-oberfranken-hoch;art155656,3394943
    .
    .
    Baden-Württemberg
    .
    Gambische Flüchtlinge kontrollieren die Drogenszene

    .
    Flüchtlinge aus Gambia haben die Drogenszene im Südwesten fest im Griff. Der westafrikanische Staat gilt als Drehkreuz für den internationalen Kokainhandel.
    .
    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.baden-wuerttemberg-gambische-fluechtlinge-kontrollieren-die-drogenszene.dc5567b2-3545-4285-9dbc-5df62c1e4b81.html

  32. Dass jeder Orange und Gelbe Warnwesten kaufen und auch tragen darf, da faengt das Unheil schon an !

  33. Das einzig positives beim Islam ist die Tatsache, dass nach der kommenden Machtergreifung des Islams in Deutschland zuerst die rotgrünen Helfer und Steigbügelhalter scharia-gemäß am Baukräne entsorgen werden.

    Wer das nicht glaubt, der schaue mal nach Persien (heute Iran), als die Ayatollahs zusammen mit den Linken den Schah vertrieben hatten.

    Da wurden von den Moslems zuerst die Linken getötet. Nichts hasst der Moslem mehr als glaubenslose linke Spinner. Die Schah-treuen lies man meist aus dem Land fliehen. Die roten Atheisten aber wurden grausam und unter dem Jubel des moslemischen Mobs hingerichtet. 🙂

  34. Die ZDF-Nachrichten-Tussi gerade wahrscheinlich mit feuchten Höschen „In Berlin waren 5.000 AfD-Anhänger aber fünfmal so viele Gegendemonstranten unterwegs!“ GEZ-Zwangsgebühren-Hofschranze!

  35. BILD Exklusiv: +++Tausende Faschisten demonstrierten am heutigen Sonntag in Berlin.+++
    +++Aber auch die AfD demonstrierte mit mehreren Tausend Bürgern.+++?

  36. Die linksgrünasozialen Faschisten in Leipzig unter der Führung der Rotnazis Kasek, Nagel und Kokot (gefördert von Jung & Merbitz) haben fast mitgemordet. Sonst die große Fresse von „Gesicht zeigen“, aber diese feigen Gestalten schleichen sich davon wie lichtscheues Gesindel. Genau das demaskiert die SED im ehemaligen Bezirk Leipzig (heute blockflötiert als CDU, SPD, Grüne u. Linke)! Nix mit „Gesicht zeige“ oder „Platznehmen“. Liebe Leipziger, wenn ihr solchen linken Terror nicht wollt, dann wählt die AfD! Leipzig hat etwas Besseres verdient, als diesen linksgrünasozialen Abschaum.

    Bei diesem wiederholten feigen Anschlag auf Andersdenkende ist es diesmal noch nicht zu Toten gekommen. Aber es wird nicht lange dauern, dann werden die Rotnazis staatlich geduldet auch morden. Diese rote Linie ist schnell überschritten und diese Linken gehen über Leichen. Das hat die Geschichte eindrucksvoll bewiesen. Linke sind kein Teil der deutschen Gesellschaft, sie sind widerwärtigster und entmenschlichter Abschaum.

  37. @ Elvezia 27. Mai 2018 at 18:30

    – Gar nichts. Ich bin nicht dafür, dass der Islam staatlich anerkannt werden soll. 84 %

    Machen die Schweizer Verantwortlichen was ins Trinkwasser? Wie kommt sowas zustande, die Schweiz war für mich bisher immer Vorbild ;-(

  38. @Kanelboller 27. Mai 2018 at 18:22
    @wanda 27. Mai 2018 at 18:56

    Ich bin einverstanden und verstehe mich überhaupt nicht gegen Sie. Natürlich muss man sich im Rahmen von Recht und Gesetz zur Wehr setzen und keinesfalls die Hände in den Schoß legen.
    Die Frage ist, was die Gegenaktionen bewirken. Aber auch wenn sie nichts bewirken – und ich schreibe aus Lebenserfahrung – nicht aufregen! Nicht reinsteigern! Keine schlaflosen Nächste oder sonstige Selbstschädigung haben. Es wird sich irgendwie rächen. Ich weiß es, ich erlebte es, und es macht gelassen. Mit Köpfchen arbeiten: Immer! Aber nie kopflos! Und der Krug dieser Gewälttäter geht auch nur so lange zum Brunnen, bis er bricht.

  39. Der Bundespräsident wird nun den Busfahrer in das Schloss einladen und ihm Mut zusprechen!

  40. In Berlin spielen alle verrückt, selbst Hunde, ein Grund mehr für mich, diese Migranten-Shithole zu meiden solange die geistige Pest dort wütet:

    5 VERLETZTE NACH BEISS-ATTACKE AM HAUPTBAHNHOF MÜNCHEN
    Halterin (26) ließ Kampfhund Pascha auf Passanten los
    Opfer mit Fleischwunden im Krankenhaus ++ Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung ++ Zeugen berichten von Jagdszenen

    von: ANDREAS BACHNER UND OLIVER GROTHMANN veröffentlicht am
    27.05.2018 – 08:37 Uhr

    Ein Rottweiler hat in der Nähe des Hauptbahnhofs in München Menschen angefallen und verletzt. Drei Passanten und zwei Polizisten mussten mit Bisswunden ins Krankenhaus. Die Polizei erschoss den Hund.

    Weder der Besitzerin (26) aus Berlin noch den gerufenen Polizisten war es gelungen, den nicht angeleinten Kampfhund Pascha zu beruhigen.

    Zeugen schilderten Jagdszenen: Menschen liefen panisch davon, ließen im Weglaufen Dinge fallen; Popcorn, Spielsachen und eine „Team Braut“-Schleife von einem Junggesellenabschied lagen auf dem Gehweg.

    Der Hund ließ sich nicht aufhalten

    „Der Rottweiler konnte nicht beruhigt werden“, sagte Constanze Spitzweck, Pressesprecherin der Polizei.

    Ein Beamter (37) stellte sich schützend vor ein Opfer, es half nichts: Der Rottweiler umrundete den Polizisten, griff den Passanten weiter an. Auch die Halterin versuchte verzweifelt, ihren Hund einzufangen – vergeblich …

    Als mehrere Streifen von Bundes- und Landespolizei eintrafen, gelang es den Beamten zunächst, den Hund an einer Mauer zu fixieren. Dort blieb er allerdings nicht lange.

    Der bullige Rottweiler riss sich los, griff zwei Beamte (20, 28) an. Die Polizisten wurden in die Hände und Arme gebissen und mussten ins Krankenhaus. Eine der Fleischwunden wurde mit 27 Stichen genäht!

    Fünf Menschen mit Bisswunden – Hund erschossen
    Die Situation wurde immer bedrohlicher. Darum haben zwei weitere Beamte das eineinhalbjährige Tier erschossen.

    „Ich habe ungefähr vier Schüsse gehört“, sagte die Rezeptionistin eines Hotels in der Nähe des Einsatzortes.

    Fünf Menschen mussten mit Bisswunden ins Krankenhaus. Der Vorfall ereignete sich in einem Innenhof in der Nähe des Münchener Hauptbahnhofs.

    Der Kadaver des Hundes wurde zur Untersuchung in eine Tierklinik gebracht.

    Halterin wollte nach erstem Biss offenbar abhauen
    Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die Hundehalterin aus Berlin ihren Rottweiler im Innenhof des Bahnhofes frei hatte laufen lassen. Als der Hund einen Passanten entdeckte, ging er sofort auf ihn los, biss zu.

    Die Halterin und ihr Lebensgefährte aus Bayern sperrten das Tier daraufhin im Auto ein, wollten sich davon machen. Im Auto saß auch ein Kind.

    ? Eine Frau (63) versuchte, das zu verhindern, forderte die Personalien der Tierbesitzer heraus, das Paar sollte auf die Polizei warten. Dann passierte das Unglaubliche: Die 26-Jährige ließ den Rottweiler aus dem Auto springen – und das Unglück nahm seinen Lauf.

    Gegen die Halterin wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Die Polizei untersucht in diesem Zusammenhang auch, ob die Hundebesitzerin das Tier mit Absicht auf die 63-Jährige hetzen wollte.

    Rottweiler gelten in Bayern als Kampfhunde
    Rottweiler unterliegen in Bayern der Kampfhundeverordnung, ihre Aggressivität kann im Einzelfall aber durch ein Gutachten widerlegt werden.

    In Bayern werden zwei Gruppen von Hunden unterschieden: Die der Kategorie 1 (u. a. Pit Bulls und Staffordshire Terrier) und die der Kategorie 2 (u. a. Rottweiler).

    ? Ein Rottweiler-Besitzer muss mit einem Gutachten von einem Sachverständigen glaubhaft machen, dass sein Hund nicht gefährlich ist. Erst dann erhält der Hundehalter ein sogenanntes Negativzeugnis und darf den Rottweiler halten.

    Ob die Berlinerin das alles hatte oder den Hund illegal hielt, muss die Polizei jetzt prüfen.

    https://www.bild.de/regional/muenchen/hundeangriff/rottweiler-greift-menschen-an-55818322.bild.html

  41. Chef-Islamisierer, Muslimbruderschafter
    A. A. Mazyek (mit Zuhälterfrisur) twittert:

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    AufstehenggRassismus
    ? @aufstehengegen
    5 Std.Vor 5 Stunden
    Mit 12.000 Rassisten wollte die #AfD heute durch #Berlin demonstrieren. Es kamen gerade einmal 2000. Und denen stehen gerade 72.000 Gegendemonstrant*innen gegenüber. Well done, Berlin.

    Aiman A. Mazyek
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek
    5 Std.Vor 5 Stunden
    Danke #2705Berlin du bist großartig!! Zehntausende in Berlin gegen #Nazis, #Rassisten und #AfD!
    #StoppDenHass Auch großen Dank für Einsatz der Polizei, dass alles friedlich bleibt. Und nun zur #AfD, wann plant ihr die nächste Demo,hoffentlich bald.Weil es so schön ist – Bitttöö!

    Aiman A. Mazyek
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek
    7 Std.Vor 7 Stunden

    Aiman A. Mazyek hat Volker Beck retweetet
    Und das trotz Demo-Salär – schade nur um den Missbrauch der vielen deutschen Fahnen
    Volker Beck
    ?Verifizierter Account @Volker_Beck
    Großdemonstrationen sehen aber anders aus. Das ist ein Flop. Sind das 2000 Leute? #noafd #StopptDenHass #2705berlin

    REGIME-KASPER BÖHMERMANN
    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    J** *********n (gem. DSGVO)
    ?
    ?Verifizierter Account @janboehm
    9 Std.Vor 9 Stunden
    J** *********n (gem. DSGVO)
    ? hat Pfu(((i))) Deifi PEGIDA retweetet
    DAS ist das Volk?? #b2705
    Pfu(((i))) Deifi PEGIDA
    ? @pfuideifipegida
    #B2705 so schauts grad bei den Afdern aus. Viel is das nich.

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Zentralrat d.Muslime
    ? @der_zmd
    26. Mai
    Aiman Mazyek: „Diejenigen, die permanent den Islam kritisieren, lenken von der eigentlichen Gefahr ab.“
    MAZYEK Was die Gleichbehandlung der muslimischen Gemeinschaft angeht, ist noch viel Luft nach oben. Wir haben Teilerfolge, zum Beispiel was den Religionsunterricht angeht oder islamische Theologie an Universitäten. Aber das muss ausgebaut werden. Wie sieht die Institutionalisierung der islamischen Einrichtungen in der nächsten Zeit aus? Das ist die große Frage.
    Von Fatima Abbas
    https://m.saarbruecker-zeitung.de/politik/themen/spalter-finden-immer-mehr-gehoer_aid-22784909
    MOSLEMS KRIEGEN DEN HALS NIE VOLL – BIS ALLE WELT
    AN DEN ARABISCHEN MONDGÖTZEN AL-LAH GLAUBT:
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

  42. Kann man die Namen der „Aktivist_innen“ denn nicht herausfinden ?

    Muhabet el Steinmeier sucht bestimmt schon dringends nach den nächsten Kandidaten, denen er „Mut zusprechen“, und ihnen den BuntesVerdienstHalbmond zustecken kann.

    ;:grrrrrrrrrrr:;

  43. Es gab/gibt keine Rassen,…! Es gab aber verschiedene Menschen- Arten außer heutiger Arten (Stämme, Stammesverbände,…) welche (ganz kleine bis hin zu paar Meter große waren) aber leider sind fast alle vollkommen ausgerottet!
    Über hunderte „Wissenschaftler/innen und Forscher,…“ wie Friedrich Max Müller, Roman Ghirshman, Adolphe Pictet Albert Pike, Daniel Brinton G. (1837-1899), Charls Darwin,…haben Jahrhunderte im Auftrag der Schatten-Mächte ,…versucht durch die Ethnologie, Linguistik, Etymologie, Biologie, Geschichtsfälschung/Erfindung,…die Rassenkunde/Herrenmenschen/Rassenherrschaft,… vergeblich zu begründen, Daher die internationale global- pyramidale Welt-Hierarchie/Okkulte Imperiale- Weltoligarchie Systeme und deren Vasallen/ Nutznießer,.. stellen sich selber als höhere Rasse/Kasten/Elite/Prominenten,…dar und bilden die Ultra-Rassisten/ Herrenmenschen/ Ultra- Eugeniker/ Giftmischer(Al Chemisten)/ Zauberer/Täuscher/Illusionisten/Manipulatoren, … im Interesse der Schatten-Mächte sowie die Eigene. Diese selbst „ Auserwählten “ bestimmen die Weltgeschicke, Gegenwart, und Zukunft der Natur, Menschen,… und diese können/wollen nicht die Existenz, Territoriale Souveränität und Entfaltung alle anderen Lebewesen erleben, zustimmen und akzeptieren. Um die noch bestehende Welt und derer Ressourcen weiter zu vereinnahmen und plündern. Gegen diese Art von Dummheit und Betrug ist kein kraut gewachsen aber auch gegen virus-bazillus-bakterius-parasitus-idioticus sowie virus zombicus,… wirken keine Antibioticas, pharmaceutica,…mehr, sondern Anti-Idiotica/Anti-zombicus,..! Welche nicht so leicht zu erwerben sind!
    Jeder Zweite ist möglicherweise mit einem mysteriösen Virus infiziert, das Menschen dumm macht. Wissenschaftler der Johns Hopkins Medical School in Baltimore haben ein mysteriöses Virus identifiziert, das Menschen buchstäblich dumm macht. Es wurde bei rund 45 Prozent der getesteten Personen nachgewiesen.

    Das persönliche Gewissen sowie gesellschaftliches Gewissen waren/sind seit Jh.te allmählich zersetzt und mit den rational-industriellem Gewissen/ Konsum-Sucht/ Habgier/Geiz, Hass, Neid, …Psydo-Gewissen (Menschenrechte,…),…ersetzt. Eine Gesellschaft ohne allseitige Gewissenhaftigkeit, Wahrhaftigkeit, Wehrhaftigkeit,…kann nicht lange existieren! Lebensgesetze und Lebensprinzipien (Geburts-/Lebensrecht)für die Planeten, Lebewesen,…stehen über alle Gesetzte und Schwätzereien! Freunde wie die Freunde und Feinde wie die Feinde! Toleranz ist die Utopia einer zivilen Gesellschaft mit Null Kriminalität und Gewalt, welche nicht auf die Blut-/Rache-recht basiert! Und zurzeit existiert nicht so eine Gesellschaft!

    Nur Original ist Legal!

    Nur Originale Pässe und Ausweise sind legal!

    Nur Original & echte Freiheit+ Pflichttreue sind legal!

    Nur Originale Menschen und keine Schurken sind legal!

    Nur Originale Freiheit verbunden mit dem Landeseigentum für Urbevölkerung ist legal! (Je Biodeutsche, ausgehend von 65 Millionen, steht ca. 5.500 qm unverkäufliches Land zu und kann nur gegen je qm für 1 Feinunze Silber/Gold jährlich verpachtet werden nach dem Prinzip Geburts/Lebensrecht für alle Völker, Stämme und die Natur: Das heißt Deutschland der Deutschen und kein Platz aller Couleur & Abart der Sozialfaschisten!

    Nur Original & regionale gewählte Vertreter/innen (Politiker/innen) ohne Immunität und mit der Eigenverantwortung sind legal!

    Nur Originale & echte Justiz, Juristen und das Minimum an Gesetzte (nach Minimumfaktor) sind legal!

    Nur Original & echte Tradition, Kultur und geschützte Landesgrenzen sind legal!

    Nur Original Eltern, Großeltern, Verwandte, Freunde, Familie und Kinder,… sowie Landestreue Menschen sind legal!

    Nur Original und echte Unternehmer und Investoren ,..sind legal!

    Nur Original Geldscheine und Münzen sind legal!

    Nur Originale Schuldenfreies, kleines und bescheidenes Staatswesen ist legal! (Weg mit den Globalen-Staaten nur dezentralisierte regionalbezogene Staatsform)

    Nur Originale Volkswirtschaft verbunden mit kollektiver Naturpflege ist legal!

    Gib die Satanisten keine Chance!

    https://www.youtube.com/watch?v=OFmqnF-lhno
    http://nwo-satanismus.blogspot.de/2009/09/sabbatai-zwi.html
    http://nwo-satanismus.blogspot.de/…/das-v-zeichen-der-ss.ht…

    http://nwo-satanismus.blogspot.de/2009/09/sabbatai-zwi.html

    Nur Original und gewissenhafte Experten, Weisen, Erfahrenen,… sind legal!

    Nur Original und giftfreies Wasser, Luft, Boden und Nahrungsmittel sind legal!

    Nur Originale Freiheit/Landesliebende Staatsbürger, Behörde, Einwanderer, Asylanten, …sind legal!

    Nur eine , gewissenhafte, wahrhaftige, wehrhafte,… Gesellschaft kann alle Politschurken, Politdarsteller, Politverbrecher, Kriminelle, Täuscher, Manipulatoren, … auf die unbewohnte Mittelmeerinsel, Atlantis,… in Verbannung,… schicken.

  44. …AfD-Bus am Weg zur Berliner Demo angegriffen…u.s.w.

    würde mich mal interessieren, ob in diesem Bus eine von diesen sogenannten Dashcams zum filmen des Strassenverkehrs, um im Ernstfall seine eigene Unschuld zu beweisen schon angebracht wurde

  45. Der Mitteldeutsche Rotz mdr jaulte gegen 18.00 Uhr das gleiche. AfD 5000 Teilnehmer und die Gegendemos, wohl 25 insgesamt !!!!!!!!! mit 25.000 Geisteskranken Mitläufern. Wow, man hat also 25 Demos gegen die AfD aufgebracht. Na das nenne ich doch heldenhaft! Nun, die Blödheit der Deutschen Flachzangen scheint wirklich unendlich zu sein. Man schämt sich wirklich in Berlin zu wohnen, nicht die Stadt der Engel, sondern die Stadt der geistig verwirrten und dem Antifa-Siff!
    Was gab es denn für die Zwangsjacken-Inhaber für Prämien??? Was hat man denn denen für diesen Ausflug beazhlt? Nun ja, zum Saufen von Sternburg-oder Stierpils wirds noch reichen,
    vielleicht auch für einen Joint.

  46. Merkel holt jetzt den IS direkt nach Deutschland. IS-Frauen freuen sich auf Nichtstun mit Islam und Hartz 4. Pfui Spinne, Merkel !

  47. Was haben die Roten mit ihrem Terror von November 1918 bis März 1933 erreicht?

    – Gründung der SA und SS
    – Ermächtigungsgesetz
    – Emigration nach Rotspanien, wo die Masse fiel – oder nach Sowjetrußland, wo 95% der emigrierten Kommunisten erschossen wurde …

  48. Maria-Bernhardine 27. Mai 2018 at 19:44
    Chef-Islamisierer, Muslimbruderschafter
    A. A. Mazyek (mit Zuhälterfrisur) twittert:

    Aiman A. Mazyek hat retweetet

    Mit 12.000 Rassisten wollte die #AfD heute durch #Berlin demonstrieren. Es kamen gerade einmal 2000. Und denen stehen gerade 72.000 Gegendemonstrant*innen…
    —————————————————————————————

    Ach der Mayzeck….. 72.000….. wie jetzt, soviele ?

    Ich dachte es handelt sich um 72, und die sind im Paradeise.

    🙂

  49. Eins ist klar, eine Revolution wie die Oktober-Revolution in Russland oder wie die Französische-Revolution in Frankreich wird es nie geben.
    Die Herrschenden Mächte haben Vorbereitungen getroffen so etwas schon im Keim zu ersticken. Die Aufrüstung gegen die Bevölkerung ist beinahe abgeschlossen, finanziert durch die Finanz-Elite.

  50. Der uns Europäern so vertraute Wohlstand ganz sicher nicht für alle Ewigkeit garantiert ist. Schon jetzt spüren immer mehr Menschen, dass nicht nur ihre Ersparnisse gefährdet sind. ES kommen gewaltige Veränderungen auf uns Europäer zu. Alles, was vor wenigen Jahren noch als „sicher“ galt, steht jetzt auf einmal auf dem Prüfstand. Geschichte bedeutet halt Veränderung. Die sich abzeichnenden Veränderungen könnten einem revolutionären Umschwung gleichen.
    Denn nicht hat in der Geschichte ewig Bestand.

    Großreiche kommen! Und Großreiche zerfallen!
    Wir Europäer leben in einem solchen großen Reich – der Europäischen Union.
    Über viele Jahrzehnte hinweg haben wir die Lehren aus der Geschichte verdrängt.

    Die vielen positiven Prognosen von Politdarstellern, Medien und Zukunftsforschern, mit denen wir in den vergangenen Jahren rund um die Uhr bombardiert wurden, haben uns blind gemacht für die Realität.
    Ich warne vor apokalyptischen Zuständen!!!

  51. Und ? sonst so ? … Check die news >> faz’zzh ( & restMSM ) melden „in Kürze“ Abtritt von Conte/Italien.

    Der Ösi schreibt’s schon: https://derstandard.at/2000080507343/Italiens-Regierungsbildung-sorgt-fuer-eine-institutionelle-Krise

    Die hiesigen Schleimscheisser müssen sich erst mit der „guten FDJ’lerin“ nebst… abstimmen = für’n A…!

    Nieder mit all’den MerkelSchergen und Steuer finanzierten Steinewerfern : SCHANDE!!!
    MMW inkl. RestGesindel!!!!

  52. Hat man schon DNA von Mundlos & Bönhardt vor Ort gefunden? Und hat Beate für heute ein Alibi? Wo war Zschäpes Nazi-Katze?

    Würde mich nicht wundern, wenn die ordinäre Lügenpresse von einem „rechts-radikalen Anschlag“ fabuliert. Immerhin ist der Stein auf der (in Fahrtrichtung) rechten Seite in die Frontscheibe eingeschlagen.

  53. Taurus1927

    Hatte heute Mittag beim Focus unter der Meldung auch schon dazu einen Kommentar geschrieben. Ferischaltung?
    Einer vor mit hatte um die 300 Daumen nach oben kassiert, weitere ebenfalls. Es waren zu diesem Zeitpunkt 9 Kommentare . Achtung, jetz kommts

    Der link ist noch da, führt inzwischen aber zu einem 0/8/15 Bericht a la „25 000 demonstrierten friedlich….“

    probiert’s doch mal aus, der ursprüngliche Bericht über den Bus Anschlag ist weg !

    https://www.focus.de/politik/deutschland/von-drei-vermummten-taetern-ist-die-rede-auf-dem-weg-zur-afd-demo-in-berlin-reisebus-mit-parteianhaengern-mit-steinen-angegriffen_id_8991114.html

  54. Polizeipräsident Bernd Merbitz (CDU/vormals SED) übernehmen Sie die Ermittlungen in diesem Fall und stellen Sie nach 2 Jahren mal die Suche nach der verschwundenen HK MP5 für 2-3 Tage ein!

  55. Es habe sich um drei vermummte Täter auf Fahrrädern gehandelt, heißt es.

    Ich hasse Fahrräder. Und noch mehr die, die drauf sitzen. :mrgreen:

  56. Auf soetwas muß man vorbereitet sein. Auch bei anderen Großveranstaltungen wie z.B. Hogesa,werden regelmäßig Fahrzeuge aufgehalten. Aber nicht nur von den „linken“ Knalltüten. Die Polizei sperrt Zufahrtsstraßen,Autobahnabfahrten usw. Die Verkehrsbetriebe lassen S-Bahnen auf freier Strecke irgendwo mitten in der Pampa anhalten. Busse werden über Funk angewiesen,ihre Route zu ändern oder abzubrechen falls „Unerwünschte Fahrgäste“ zusteigen. Sogar auf Schusters Rappen wird man von der Polizei gestoppt,wenn man „Augenscheinlich“ zur „falschen“ Gruppe gehört. Alles schon selbst erlebt. Auch aus diesem Grunde sind die Demos der „Recht(schaffen)en“ auch meist spärlich frequentiert. Patrioten werden mit Gewalt ferngehalten und Antifanten werden gezielt hingekarrt. Die sind „viele“ ?!? Sie sind nicht genug !

  57. Als alter Defätist habe ich auch so meine Zweifel, ob die Demo was gebracht hat, sprich, ob sie desinformierte und daher unentschlossene GEZ-Medienkonsumenten zum Umdenken bewegt hat.
    Der größere Haufen wurde von der Fraktion : schaut her, wir, die demokratische Mehrheit sind fröhlich, friedlich, bunt, gegen Hass und Rassismus! aufgeworfen.

  58. Alternative freiheitliche Demo-Variante als 24h-Generalstreik:

    Den ganzen Tag das Wasser laufen lassen!

    Am Tag X, ruft die AfD zum Wassergeneralstreik gegen die aktuelle Flüchtlingspolitik auf.

    Allerdings nicht durch Wasserverzicht, sondern durch Wasser laufen lassen!

    – Beteiligt sich nur 5% der Bevölkerung für 24 Stunden am Tag daran, müssen die Wasserwerke Tagesnotstand ausrufen.
    – Noch ist unnötiger Wasserverbrauch in Deutschland nicht strafbar!
    – Jeder kann normal alles weiter machen, hat eben nur vergessen die Wasserhähne zu schließen.
    – Kostet privat grundsätzlich weniger als ne Demoteilnahme!
    – Niemanden kann nachgewiesen werden ob beteiligt oder ausversehen!
    – Nach einem Tag Notstand reguliert es sich wieder von selbst, bzw. die Drohung verstärkt sich, wenn beim nächsten Mal mehr!

    Und alle Linke dürfen sich aus moralischer Sicht nicht ansowas beteiligen, bzw. müssen während dessen auf Wasserverbrauch 24 Stunden als Gegenprodest verzichten! Auch als linke Gegendemo unmöglich für Linke!

  59. WSD

    Mit Verlaub, das Medienecho sowie die Reaktion auf die „Ressourcen verschwendenden Rassisten“ werden vernichtend sein.
    Sowas gefällt nicht allen, außerdem sind nicht alle so intelligente Typ_innen wie du

  60. „Die Saat der Freiheitsfeinde geht auf.“

    Das sehe ich auch so.
    Aber diese Saat wird irgendwann wuchern wie ein Krebsgeschwür. Und manch einer in den vormals konservativen Parteien, der sich jetzt die Hände reibt, wird sich irgendwann wünschen, die Saat wäre nie aufgegangen. Dann nämlich, wenn das Geschwür auch nach ihm greifen wird!

  61. In hoffnungslos linksdreckverseuchten Berlin zu demonstrieren kann man knicken. Diese Stadt ist längst an den Pisslahm verloren und wird von Clans gesteuert.

  62. Wäre die Hälfte derer, die hier nur Müll posten und dumme Phrasen heute mit auf der Straße gewesen, hätten wir es den Linksfaschisten zeigen können

    aber lieber mit Kippe im Maul und Flasche in der Hand Müll absondern, als den Arsch bewegen … und nennt sich Patrioten

    Manche widern mich richtig an! Aber ihr seid die ersten kopflosen Opfer im Kampf um unser Land

  63. wanda 27. Mai 2018 at 18:56; Wundert eigentlich, seit Fall der Mauer, spätestens seit Wegfall der Wehrpflicht gibts doch keinen Grund mehr, sich nach Berlin zu verpissen. Damals, wies das noch gab, konnte man sich nach B. verdrücken und dadurch legal um die Bundeswehr drücken. Allahdings lief man da Gefahr, stattdessen einen permanenten Schaden davonzutragen. Fragt sich was besser ist.

    Charly1 27. Mai 2018 at 20:18; Wohlstand, klar, in allen anderen europäischen Ländern, nicht bei uns. Angeblich sind lediglich die Portugiesen minimal weniger wohlhabend wie die Deutschen. Da dort aber ne komplett andere Mentalität und Kultur herrscht und wir ausserdem von der Presse permanent belogen werden, würd ich mich darauf nicht verlassen. Jetzt kommt noch hinzu, selbst wenn wir theoretisch etwas mehr Geld haben sollten, Verglichen mit Portugal ist Deutschland ein Eiskeller, dazu sind wir mit den wohl weltweit höchsten Energiepreisen gesegnet.

  64. Linkskriminelle Terroristen sind doch angeblich die „Zivilgesellschaft“ des Merkel-Reiches. Wer hat eigentlich die Staatsflaggen dabei? AfD oder Gegendemonstranten?

  65. @ Gardes du Corps 27. Mai 2018 at 21:19

    Wäre die Hälfte derer, die hier nur Müll posten und dumme Phrasen heute mit auf der Straße gewesen, hätten wir es den Linksfaschisten zeigen können

    Ich denke nein. Solche Demos verhallen wie der einsame Ruf in eine Kathedrale. Antifa & Co. machen weiter, wie von oben befohlen. Die für diese ganze Misere verantwortlichen lachen sich ins Fäustchen. Mir fällt keine Lösung ein, weil der ganze Mist ist schon zu weit fortgeschritten, zu viele Feinde sind ins Land eingedrungen. Dazu kommt, es klemmt in dieser Richtung nicht nur in Deutschland, der größte Teil von Europa ist betroffen. Was ich so auf „Politikversagen“ lese, da nehme ich mir am liebsten bald einen Strick.

  66. Charly1 27. Mai 2018 at 20:18

    Sowas konnte man heute regelrecht spüren bei der AfD-Demo. Die AfD-Teilnehmer waren irgendwie alles…tja… „Leistende“. Aufbauende. Leute, mit einer Mentalität, die dieses Land aufgebaut haben.

    Die Gegendemonstranten- echte Nichtskönner. Nicht den Hauch einer Produktivität oder Konkurrenzfähigkeit
    gegenüber Asiaten oder ambitionierten, afrikanischen Studenten. Geschweige denn Wehrfähigkeit.

  67. „Und willst Du nicht mein Bruder sein, so schlag‘ ich Dir den Schädel ein.“

    Bernhard von Bülow, deutscher Reichskanzler 1900 – 1909

  68. woher der selbsternannte Obermoslem die zahl von den 2000 Rassisten hat, bleibt wohl sein Geheimnis. Ich war dort und habe keinen Rassisten gesehen. Abgesehen davon, daß es ja angeblich gar keine Rassen geben sollte, wie neuerdings ein paar linke Spinner behaupten. Also gegen wen sollten denn die Rassisten sein? Aber ich habe eine Unmenge LinksgrünInnen gesehen, die besser im Irrenhaus untergebracht wären. Die haben über eine Stunde im Hauptbahnhof rumgeplärrt, obwohl dort gar keine erkennbaren AfD-Leute da waren.

  69. Gardes du Corps 27. Mai 2018 at 21:19
    „Wäre die Hälfte derer, die hier nur Müll posten und dumme Phrasen heute mit auf der Straße gewesen, hätten wir es den Linksfaschisten zeigen können

    aber lieber mit Kippe im Maul und Flasche in der Hand Müll absondern, als den Arsch bewegen … und nennt sich Patrioten

    Manche widern mich richtig an! Aber ihr seid die ersten kopflosen Opfer im Kampf um unser Land“
    ————————————————
    Stimmt. Das ist in jeder Truppe so. 10 Prozent sind einfach plärrender Schrott oder U-Boote. Ungeeignet für den Widerstand. Eben Lumpen, aus welchem Grund auch immer. Lieber 100 Gerechte an der Seite als 10.000 solcher.

  70. Warum hat der Busfahrer nicht einfach die Türen geöffnet? 45 gegen 3! Wenn jeder von den 45 Patrioten nur einmal kräftig zugeschlagen hätte, wäre das eine satte Tracht Prügel für alle 3 gewesen!
    Patrioten sind einfach zu brav!

  71. Warum hat der Busfahrer nicht einfach die Türen geöffnet? 45 gegen 3! Wenn jeder von den 45 Patrioten nur einmal kräftig zugeschlagen hätte, wäre das eine satte Tracht Prügel für alle 3 gewesen!
    Patrioten sind einfach zu brav!

  72. @ ulex2014 27. Mai 2018 at 18:14
    „Nächstes mal mit verdeckten Begleitschutz fahren.“

    Genau, speziell in Leipzig!
    Auch eine Dash-Cam hätte geholfen.

    Was wäre eigentlich gewesen, wenn die Attentäter
    aus versehen den falschen Kaffeefahrten-Bus erwischt
    hätten?

    Großes Geschrei in der Lügenpresse wegen Anschlag
    auf Heizdecken-Rentnerabzocker?
    (Da geht doch noch was…)

  73. Irminsul 27. Mai 2018 at 19:15
    Die linksgrünasozialen Faschisten in Leipzig unter der Führung der Rotnazis Kasek, Nagel und Kokot (gefördert von Jung & Merbitz) haben fast mitgemordet. Sonst die große Fresse von „Gesicht zeigen“, aber diese feigen Gestalten schleichen sich davon wie lichtscheues Gesindel. Genau das demaskiert die SED im ehemaligen Bezirk Leipzig (heute blockflötiert als CDU, SPD, Grüne u. Linke)! Nix mit „Gesicht zeige“ oder „Platznehmen“. Liebe Leipziger, wenn ihr solchen linken Terror nicht wollt, dann wählt die AfD! Leipzig hat etwas Besseres verdient, als diesen linksgrünasozialen Abschaum.

    Bei diesem wiederholten feigen Anschlag auf Andersdenkende ist es diesmal noch nicht zu Toten gekommen. Aber es wird nicht lange dauern, dann werden die Rotnazis staatlich geduldet auch morden. Diese rote Linie ist schnell überschritten und diese Linken gehen über Leichen. Das hat die Geschichte eindrucksvoll bewiesen. Linke sind kein Teil der deutschen Gesellschaft, sie sind widerwärtigster und entmenschlichter Abschaum.

    Im Linksversifften Leipzig wundert mich überhaupt nichts mehr. Wo sind nur die Mutigen von 1989 hin? Alle schon tot? Von Heldenstadt keine Spur mehr. Nur noch linke Vollpfosten, Asis und Kanna…n.
    Gruselig!!

Comments are closed.