Berlin, Wichertstraße. Maria Müller, 84, wurde am 3. Mai ermordet. Ohne die multipolaren Konfrontationen des Historisch Einzigartigen Experiments würde die aktive Seniorin noch leben.
Print Friendly, PDF & Email

Von DAVID DEIMER | Es sind seit 2015 so viele „Schutzbedürftige“ nach Deutschland gekommen, dass die Deutschen jetzt schutzbedürftig sind – besonders die Schwächsten der Gesellschaft.

Nach dem gewaltsamen Tod der Berliner Seniorin Maria Müller, 84, nahm die Berliner Kripo am Freitagmittag einen tatverdächtigen Kameruner in Brandenburg an der Havel fest. Gegen den 23-jährigen westafrikanischen Blutdiamanten wurde „Haftbefehl wegen Totschlags“ erlassen. Warum eigentlich nicht wegen Mordes oder Raubmordes? Das kann derzeit nur die Berliner Zweiklassen-Justiz beantworten.

Der Tatverdächtige säße in Untersuchungshaft in der JVA Moabit, teilte eine Polizeisprecherin am Samstag mit. Eine latente „Haftempfindlichkeit“ aufgrund mangelnder Deutschkenntnisse wurde derzeit noch nicht festgestellt. Zielfahnder der Berliner Polizei hatten ihn am Freitag in einer Einrichtung für Wohnungslose in Brandenburg festgenommen.

Ermittlungen der 4. Mordkommission dauern an – Gewaltverbrechen zunächst übersehen

Maria Müllers Sohn fand die Tote in den Abendstunden des 3. Mai 2018 in ihrer Wohnung in der Wichertstraße (Prenzlauer Berg). Ermittlungen ergaben: Sie starb durch Gewalteinwirkung gegen den Kopf und Oberkörper. Laut Polizei war die Ermordete noch mobil und erledigte kleinere Einkäufe in Geschäften rund um ihre Wohnanschrift. Außerdem hielt sie sich gern am nahegelegenen Humannplatz auf.

Zunächst sah bei der Totenscheinerstellung durch die fachkundigen Berliner Bereitschaftsärzte alles nach einem tragischen Unfall aus. Eine alte, allein lebende Dame war offenbar gestürzt und an den Folgen gestorben. Doch erst einige Tage später deckten die Gerichtsmediziner bei einer Sekundärkontrolle auf: Es war Mord an Maria Müller!

Wegen des vermeintlichen Unfalltodes leitet die Polizei ein Todesermittlungsverfahren ein und ordnet die Obduktion an, um die genaue Todesursache zu klären. Weil zunächst kein Verbrechen vermutet wurde, erfolgte das erst einige Tage später. „Die dann durchgeführte Obduktion ergab, dass die Frau Opfer eines Tötungsdeliktes wurde und durch Gewalteinwirkung gegen den Kopf und Oberkörper starb“, sagt eine Polizeisprecherin. Die 4. Mordkommission übernahm daraufhin die Ermittlungen. Möglich sei, dass sich der Kameruner unter einem Vorwand Zugang zur Wohnung der Frau erschlich.

Qualifizierte Zuwanderer aus Kamerun – die neuen Altenpflegekräfte?!

Merkel-Gäste aus Kamerun haben ein Faible für ältere deutsche Damen. Erst im Dezember schlug ein „psychisch verwirrter Student“ aus dem westafrikanischen Musterstaat eine 73-jährige Nürnberger am helllichten Tag ins Koma. Er war mit einer Unterhose bekleidet, als er der alten Dame auflauerte, PI-NEWS berichtete detailliert über die bestialische Tat des Willkommens-Orks.

Ganz im Gegensatz zur gesamten deutschen Lügenpresse, die den Einzelfall geflissentlich durchgehend verschwieg oder „ethnisch säuberte“: Meist war nur von einem „Mann“ oder „jungen Studenten“ die Rede: „Der 23-jährige Nürnberger wurde vorerst in einer psychiatrischen Klinik untergebracht“ – was bereits darauf hindeutete, dass eine adäquate Strafverfolgung des Merkel-Monsters eher unwahrscheinlich werden wird. Absolut erstaunlich war dabei die kriminelle Energie der Mainstream-Medien, trotz immer neuer Polizeimitteilungen, detaillierter Polizeiberichte und über 20 Nürnberger Tatzeugen, die Herkunft des Täters komplett zu verschweigen. Bis auf „reporter 24“ und BILD Nürnberg verschwiegen alle etablierten Medien wie FOCUS, SZ, Merkur, Nürnberger Nachrichten oder Frankenpost auch in ihren Aktualisierungen bis jetzt die Herkunft des Ehrengastes des deutschen Steuerzahlers.

Rhetorik-Titan Dr. Gottfried Curio am Donnerstag im Bundestag: „Wer die Grenzen nicht schließt, ist für jede Vergewaltigung und jedes Messer-Massaker mitverantwortlich“. Genauso wie für den Mord an der aktiven Berliner Seniorin vom Prenzlauer Berg.

Maria Müllers Mörder: Merkel hat mitgemordet!

Unsere zukünftigen Altenpflegekräfte aus Kamerun bei der Arbeit:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

186 KOMMENTARE

  1. Ich finde es traurig und lese es trotzdem. Die Flamme der Empörung wird in das Feuer der Gerechtigkeit umschlagen. Kein Leben soll vergessen sein. Die politischen Verbrecher eines Tages dingfest machen und Nürnberg 2.0 zuführen.

    Merkel muss weg!

  2. Werden wir tatsächlich von einer Psychopathin, von einer Massenmörderin regiert? Deutsche politische Führungskräfte sollen ja bekanntlich ein Talent für den organisierten Massenmord haben. Da war doch mal was … hmm.

  3. „Maria Müllers Mörder – tatverdächtiger Killer aus Kamerun“

    Ich hätte jetzt eher auf Herbert Redlich getippt.

  4. Wer auf mein Grundstück eindringt um einem Mitglied meiner Familie Schaden zuzufügen ist des Todes.

  5. Das Video zeigt sehr deutlich, wie viel Affe tatsächlich im Neger steckt, denn bei Affen ist es in der Natur so, dass in ihren Gruppen alles kranke, schwache und Außenseiter zu Tode getrampelt werden.

    Offenbar wurde die Oma in dem Video Opfer des animalischen Triebes.

    Wie heißt es so schön,

    Man kann den Neger aus dem Dschungel treiben, aber niemals den Dschungel aus dem Neger!

  6. Kinder, Frauen, Alte und Schwache werden die ersten Opfer von Merkels bunter Republik. Das war abzusehen und ist politisch so gewollt.

  7. Aussteiger

    Ja.
    Da hätten wir einen Haufen Altnazis die in der CDU und SPD waren.
    Und dann hätten wir noch die CDU selbst, die aus der Partei ‚Zentrum“ hervorging, die Hitler zur Macht verhalf, um Linke zu schwächen.

  8. Es ist nicht damit getan, daß Merkel „weg“ ist. Diese Person muß auch einer gerechten Strafe zugeführt werden.

  9. Die arme Proletarierin. Schuld einwandfrei erwiesen bei der Fachkraft? Ja? Super dann ab zur Gartenbesichtigung. Öffentlich im Livestream. Die Blümelein stehen ja auch auf Blitzlichtgewitter und freuen sich..

  10. „Maria Müller.
    Für so einen Namen gibt es keine Lichterkette.“

    „Offenes Feuer!“
    „Brandgefahr!“

    Es ist nicht so, dass man etwas unter dem Teppich halten wollte.

  11. Die krude Asylflutungskanzlerin hat Deutschland mit Asoziale, Scharia-Krieger, Analphabeten, Mörder und Vergewaltiger zugeschissen. Faktisch wehrlose Einheimische müssen gerade einen unglaublichen Blutzoll ertragen und die irre Kanzlerin tut noch hundertausende moslemsischen Raubnomaden auch noch per Lufthansa auf unsere Kosten einfliegen lassen.

    Aber so lange fast 90 Prozent der Bevölkerung die irre Kanzlerin und die faktisch gleichgeschalteten Asylflutung-Parteien mit ihren unglaublichen Islamisierungskurs wählen, so lange kann man nur noch den Kopf schütteln und die vielen Toten der Blutraute beklagen.

    🙂

  12. Feige und barbarische Bestien, die vor überhaupt nichts zurückschrecken. Mir tut die alte Dame wirklich sehr leid, die andere auch. Ich kann hier leider nicht schreiben was ich tun würde, wenn ich solch ein Dreckschwein auf frischer Tat erwischen würde.

  13. … fand die Tote in den Abendstunden des 3. Mai 2018 in ihrer Wohnung in der Wichertstraße (Prenzlauer Berg). …

    hier mal die der BT- Wahl Ergebnisse vom 24.9.2018 für Berlin Prenzlauer Berg …CDU 13.9,%…SPD 15.9%,… AfD 6.3%, …FDP 5.9%, …Grüne 20.4 %, … Linke 28.6 %

  14. Leute, die Welt befindet sich in einem Weltkrieg (außer D). Es muß so sein. Massen von Menschen fliehen aus Kamerun, Togo, Nigeria…..Georgien,Tschetschenien,Rumänien nach D. Ich hab‘ keine andere Erklärung, da es sich ausschließlich um Flüchtlinge handelt. Es muß so sein.

  15. Wie kommen die Ermittler auf Totschlag?Die Schuld derartiger Täter wird immer versucht zu reduzieren,indem man dubiose Milderungsgründe erfindet,um der Öffentlichkeit Sand in die Augen zu streuen.
    Wer eine alte Dame aus Habgier ermordet ist ein Mörder und gehört bestraft.

  16. 84 Jahre alt, geb. 1934. Die alte Dame hat den 2. WK erlebt, alliierten Bombenterror, die Nachkriegswirren, viele harte und mühsame Zeiten und dann kommt so ein Dreckschwein daher und ermordet sie. Ich kann hier nicht schreiben, wie ich über die Verantwortlichen denke und was ich denen an den Hals wünsche ….

  17. VivaEspaña 19. Mai 2018 at 21:37

    Arme Maria Müller.
    Merkill soll in die Hölle fahren und in Endlosschleife immer wieder dasselbe erleben.
    ———————————–
    Die Mistfliege braucht nur noch zur Hölle zu fahren. Die Endlosschleife erlebt sie ja schon. Sie wird immer wieder zur Kanzlerin gewählt.

  18. Bergkamen: Polizei sucht Straßenräuber mit „südländischem Akzent“

    POL-UN: Bergkamen – Straßenraub auf der Schulstraße – zwei Unbekannte schlagen Fußgänger und entwenden seinen Rucksack

    Bergkamen (ots) – Am späten Freitagabend, 18.05.2018, kam es gegen 22:45 Uhr auf der Schulstraße zu einem Straßenraub. Ein 28 jähriger Bergkamener wurde von zwei maskierten Unbekannten gegen den Kopf geschlagen und nach Wertsachen durchsucht. Danach nahmen die Täter seinen Rucksack mit persönlichen Gegenständen und flüchteten Richtung Osten in Richtung Grüner Weg. Von den Tätern liegt in diesem Fall nur eine vage Beschreibung vor. Sie sollen dunkel gekleidet gewesen sein, waren einer mit einer roten und einer dunklen Sturmhaube maskiert und sprachen südländischen Akzent. Die polizeiliche Fahndung verlief negativ. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang zu einem etwa zwei Stunden später geschehenen Raubüberfall auf die HEM-Tankstelle an der Erich-Ollenhauer-Straße. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307 921 3220 oder unter 02303 921 0 zu melden.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65856/3947930

  19. So sichern Merkels Neger unsere Rentner.
    Für die ermordete 84jährige wird die Rentenversicherung jetzt entlastet!
    Also bringen Neger etwas für die Rente!

  20. Candyman 19. Mai 2018 at 21:42
    Was ist gerecht? M. die Haut lebendig abziehen, und den restlichen noch zuckenden Kadaver vierteilen? Oder einfach an die Wand stellen? Oder jeder Angehörige eines Opfers ihrer „Flüchtlingspolitik“ hat einen Schlag frei?

  21. @ Viper 19. Mai 2018 at 22:13
    Meine Antwort darauf ist im Orkus verschwunden.

    Also neuer Versuch:
    Wenn die hochverehrte Frau BKIn das Mittelalter zurück holt, muß sie auch damit rechnen, dass man irgendwann mit ihr zeitgemäß verfährt.

    Damals gab es z.B. Teeren, Federn, aufs Rad spannen, Streckbänke, Hexenproben, Scheiterhaufen auf dem Pranger uvm.

    Ist’s so recht, liebe(r) MOD?

  22. @ Aussteiger 19. Mai 2018 at 21:34

    A. Weidel hat es gesagt. Dieses Land wird von einer Idiotin regiert.

  23. Machen Sie nichts, warten Sie einfach ab. In der BRD gibt es kein Volk für das es sich lohnt sein Leben zu riskieren….für Narzissten sterben oder in den Krieg ziehen.neeeee Zudem scheint ein Großteil der Leute wohl zu meinen das man Freiheit mit der Geburt geschenkt bekommt so wie die vielen Goldstücke. 🙂

  24. Wenn die Neger in Deutschland jeden 2. Rentner umbringen, wäre die Rentenversicherung zu ca. 50% entlastet! 🙂

  25. Wichtig ist es für unsere Rechtsstaat-Simulation ist (Auswärtiges Amt), aktuell gefangen genommene IS Kämpfer frei zu holen, um sie der einheimischen Bevölkerung wiederum zuzumuten.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/behoerden-fuerchten-rueckreisewelle-400-dschihadisten-aus-deutschland-streifen-durch-syrien_id_8953897.html

    Während Geburts-Deutsche nahe 100% bemüht sind, sich stets gesetzeskonform zu verhalten, schaufeln uns Halunken in Behörden tagtäglich Nichtsznutzige (euphemistisch) herein.
    Mit unvorstellbarem Aufwand werden diese dann überwacht, während sie großzügig alimentiert werden.
    Und hört mir auf damit, die hätten einen deutschen Pass. Den kann man auch wieder aberkennen, wenn man den Willen dazu hätte (Gesetzesänderung).
    Abwählen, dieses Verbrecher-Kartell!

  26. Haremhab 19. Mai 2018 at 22:51

    Kosten der Migration : 78 Milliarden Euro für Flüchtlingspolitik bis 2022
    ————————–
    …….pro Jahr. Wurde wahrscheinlich vergessen.

  27. Wenn die ausländischen Asylbetrüger überwiegend ältere Deutsche umbringen, leisten sie damit einen Beitrag zur demographischen Verjüngung!

    Also, es geht doch! 🙂

  28. Das versiffte Berlin ist kein guter Ort für Senioren.
    Viele Besserverdienenden meinen, dass man mit 60 Jahren die Stadt verlassen haben und in einer besseren Gegend eine Heimat gefunden haben muss.

    Bestenfalls die links-rot-grünen Weltversteher oder deren Eltern und Großeltern wollen sich von den Pflegekräften aus Kamerun den Schniedel oder die Muschi und die Rosette ausputzen oder die Glocken und die Möpse abseifen lassen.
    Leichenfledderei ist auch nichts Unbekanntes. Auch nach dem Erschlagen oder Ersäufen können die Fachkräfte noch eine Nummer schieben.

  29. @ Aussteiger 19. Mai 2018 at 21:34

    „Werden wir tatsächlich von einer Psychopathin, von einer Massenmörderin regiert? Deutsche politische Führungskräfte sollen ja bekanntlich ein Talent für den organisierten Massenmord haben.“

    I) Läßt man eine Psychopathin und Massenmörderin in der Atlantikbrücke so weit nach oben kommen?
    II) Wer hat bekannt gegeben, daß deutsche Führungskräfte ein besonderes Talent für organisierten Massenmord haben? Schenken Sie diesen Expertisen Glauben?

  30. 89 startete der Osten auch nur mit einer handvoll Widerstandskämpfern, schnell wurden es Hunderttausende!!!

  31. Sehr geehrte Kommentatoren,

    Ich würde Sie gerne bitten, einmal darüber nachzudenken, ob Unmenschlichkeiten, die in der Tat seit 2015 im Zusammenhang mit der Migration nach Deutschland und in andere europäische Länder passieren, mit in diesem Forum geforderten Unmenschlichkeiten beantwortet werden sollten.
    Das entspricht in keiner Weise zivilisierten Menschen!
    Auch sollte man sich klar machen, dass man doch verdammt viel Glück gehabt hat, in zivilisierten europäischen Gesellschaften geboren und aufgewachsen zu sein.
    Viele außereuropäische Menschen, die in Diktaturen leben und bisher unter dem Diktat des Islam leben
    müssen, benötigen Bildung, Bildung und nochmals Bildung.
    Wenn diese vielen Möglichkeiten der Bildung allerdings aus Disrespekt abgelehnt werden und nur Kriminalität das Lebensziel von Migranten ist, dann gibt es wirklich nur eins: ins Gefängnis bzw. umgehende Abschiebung!
    Denn in Deutschland und in Europa fordern wir Demokratie und Zivilisiertheit!
    Und die werden wir nicht aufgeben!

    MOD: Vielen Dank für diesen Denkanstoß auch @Mitkommentatoren.

  32. Viper 19. Mai 2018 at 22:56

    Haremhab 19. Mai 2018 at 22:51

    Kosten der Migration : 78 Milliarden Euro für Flüchtlingspolitik bis 2022
    ————————–
    …….pro Jahr. Wurde wahrscheinlich vergessen
    ++++

    Bei 78 Milliarden €/Jahr würden bei 30.000 €/Kopf/Jahr Kosten „nur“ ca. 2,6 Millionen Asylbetrüger in Deutschland sein.
    Das ist viel zu niedrig angesetzt!
    Tatsächlich dürften es z ZT. ca 5 Millionen sein!
    Und es werden täglich mehr!
    5 Millionen Asylbetrüger-Kuffnucken kosten ca. 150 Milliarden € jährlich!

    Die GroKo und ihr linksgrünes Geschmeiß mit Merkel an der Spitze setzen alles daran, die wahren Zahlen zu fälschen!

  33. Es sollten 10.000- 100.000 Mann und Frau werden!!!
    —-
    Keine Chance der degenerierte Pöbel ist mit Fußball beschäftigt. 🙂

  34. Ich hoffe sehr, das alle Heimatvernichter, Volksverräter und Invasionsfanatiker, die mitmorden weil sie sich weigern, uns zu schützen, vor einen Volksgerichtshof kommen. Wir sollten die Todesstrafe dann wieder einführen.

  35. Irgendwann kommen auch die Gerichtsmediziner mit der Untersuchung von Leichen nicht mehr hinterher, dann macht die Polizei -ohne Kontrolle- gleich „Unfallopfer“ aus ihnen.
    Es braucht nur eine Weisung, wie wir wissen.

  36. Haremhab 19. Mai 2018 at 22:42
    Klassenfahrt nach Auschwitz, nicht nach Prag oder Paris

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article176522078/Antisemitismus-Kampf-gegen-das-Alltagsgift.html

    Nun ja,was für unsere Jugendliche ein Besuch im Euro Disney ist,wäre für die Nachwuchspaschas eine
    Fahrt nach Auschwitz.
    Da könnte man dann zu Hause von vielen schöne Dinge berichten,von Bergen von heraus gebrochenen Zähnen,mit Gold überzogen,bis hin zu Lampenschirmen,die aus der Haut der ehemaligen Insassen gefertigt wurden…
    Ja und das stammt alles von dem Volk,welches in der Arabisch,Islamischen Welt am meisten gehasst wird!

  37. Und wer noch ein Minimum Ähre im Laibe besitzen sollte, auf zu den Waffen, Arsch hu!
    JEDER Mann und Frau wird gebraucht!!!

  38. Die europäischen Regierungen, gesteuert von den
    islamischen UN laden Neger ein, nach Europa
    zu kommen und erlauben ihnen, hier zu morden?

    „Harry heiratet groblarvige Negerin
    In Kaisers neuen Kleidern“

    Die Fugger gründeten einst die Fuggerei
    um Menschen zu dienen! Die Fuggerei
    dient immer noch !

    Die windigen Windsors gründen gerade
    Eine „ Windsor Royal Negerei“
    um fremdem Volk zu dienen.

    Das wird der letzte Schritt sein, zum
    endgültigen Untergang des einstigen
    Weltreiches !

  39. pragmatikerin 19. Mai 2018 at 23:00

    Das versiffte Berlin ist kein guter Ort für Senioren
    —————
    Unsere Rechtsstaat-Simulation legt keinen Wert auf Lebensleistungen Deutscher. Der zügellose, schier wahnsinnige Import von Nichtznutzigen, bestimmt den Grad und Wert der Verkommenheit des deutschen Kartells.
    Unsere Alten haben das noch nicht überrissen, Obrigkeits-Hörigkeit ist leider noch weit verbreitet in diesen Alterssegmenten.

  40. BayVGH zu den Kosten für Asylunterbringung
    Frei­staat muss genau kal­ku­lieren

    Manche Flüchtlinge müssen zwar für ihre Unterbringung in einem Asylheim zahlen – aber die Bayerische Staatsregierung darf dafür nicht willkürlich kassieren. Bayerns höchstes Verwaltungsgericht verlangte deshalb eine Neuregelung.

    Das Innenministerium muss Miete und Nebenkosten für Flüchtlinge in den Asylheimen des Freistaats von Grund auf neu berechnen. Denn bisher hat die Staatsregierung von den Bewohnern ohne ordentliche Kalkulation Gebühren für die Unterbringung kassiert, wie der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) entschieden hat (Beschl. v. 16.05.2018, Az. 12 N18.9).

    Denn Grundlage der Berechnung waren bisher die Durchschnittsmieten, die Hartz-IV-Empfänger in Bayern zahlen müssen. Doch Asylunterkünfte und Privatwohnungen „entbehren von vornherein jeder Vergleichbarkeit im Hinblick auf Ausstattung und Standard“, heißt es in dem Beschluss des höchsten bayerischen Verwaltungsgerichts. Das Innenministerium will die 46 Seiten umfassende Entscheidung nun gründlich prüfen, wie der für Asyl zuständige Ministerialdirektor Karl-Michael Scheufele am Freitag erklärte.

    Das Sozialministerium hatte die Gebühren 2016 festgesetzt: Ein Alleinstehender muss für die Unterkunft 276 Euro Gebühr zahlen, für Nebenkosten an Verpflegung und Haushaltsenergie berechnete das Ministerium weitere 170 Euro – in Summe 446 Euro im Monat für ein Bett in einem Zweierzimmer ohne Bad und Küche. Bezahlt werden müssen die Gebühren von anerkannten Asylbewerbern, die noch in einer Gemeinschaftsunterkunft wohnen, und von Flüchtlingen mit Job.
    Annahmen „ins Blaue hinein“

    Die Richter ermahnten nun die Staatsregierung, dass sie Gebühren nicht willkürlich festsetzen darf. Die Formulierungen kommen einer juristischen Ohrfeige gleich: So kritisieren die Richter das „vollständige Fehlen einer ordnungsgemäßen Gebührenkalkulation“. Die Höhe der Gebühren sei „völlig unabhängig“ von den tatsächlichen Gesamtkosten festgelegt worden. „Einer ordnungsgemäßen Gebührenkalkulation entspricht ein solches Vorgehen, das sich letztlich allein auf ‚ins Blaue hinein‘ getroffene Annahmen stützt, nicht.“

    Der Bayerische Flüchtlingsrat forderte die Staatsregierung auf, „die zu Unrecht kassierten Unterkunftsgebühren zurückzuerstatten und endlich humane Mindeststandards für die Unterbringung zu erlassen und umzusetzen“.

    Das Urteil bedeutet nicht, dass die Staatsregierung überhaupt keine Gebühren für die Unterbringung kassieren darf – aber dafür müsste das Innenministerium zunächst die tatsächlichen Kosten ausrechnen. Scheufele will nun entsprechende Änderungen auf den Weg bringen. Das Innenministerium hatte die Zuständigkeit für die Asylheime erst im März bei der Regierungsumbildung vom Sozialministerium übernommen.

    https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/bayvgh-12n189-gebuehren-unterbringung-asyl-fluechtlinge-willkuerlich-berechnung/

  41. sophie 81 19. Mai 2018 at 22:06

    welche Spur führte denn nach Kamerun?

    Es ist ein 23 Jähriger „gebürtiger Kameruner“ sagt die Polizei. Soweit ersichtlich, taucht allerdings dieser Fall in den offiziellen Berliner Polizei-Meldungen nicht auf. Wie die Polizei dem Killer auf die Spur kam, welchen Status er in Deutschland hat, wie er nach Deutschland eingesickert ist, warum er in in einem Obdachlosenheim für Männer in Brandenburg herumlungerte, wo er durch „Zielfahnder“ festgenommen wurde und warum die Polizei ihm „zwei Vernehmungsangebote unterbreitet“ hatte, das ist alles noch ein Geheimnis.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/pankow/getoetet-seniorin-84-aus-prenzlauer-berg-haftbefehl-gegen-kameruner-23

    Übrigens, im Berliner LÜGEL,im Staatsfunk RBB, soweit ersichtlich, keine Wort davon. Der LÜGEL meldet den Internationalen Tag gegen Homo-, Trans*- und Biphobie (IDAHOT) in der Sparte „queer“.

  42. Kritik des Phallozentrismus 19. Mai 2018 at 23:12
    Die rosarote Larmoyanzbrille bitte überdenken!
    Es geht um mehr, um unser Volk, um unsere Heimat!

  43. Wer hat das Sagen in Germonei ?

    Hinter jedem erfolgreichen Mann
    steht eine starke Frau, sagt man.
    Doch wehe wenn sie losgelassen,
    sagt Schiller.
    Hinter jedem erfolgreichen Fräulein
    Garst, steht ein Fussabtreter,
    hört man heute jeden Tag.

  44. Kommt es mir nur so vor, als ob seit Beginn des Flüchtlings-Tsunami 2015 immer mehr vorwiegend wehrlose deutsche Rentner in ihrer Wohnung oder Haus überfallen, ausgeraubt und/oder totgeprügelt werden, oder gibt es Beweise dafür, die die Polizeibehörden verschweigen…???

  45. Merkel ist doch schlauer, als ich dachte!
    Durch die importierten Asylbetrüger mit Mord und Totschlag entlastet sie die Rentenversicherung und verjüngt gleichzeitig die deutsche Bevölkerung!
    Eine typische Win-win-Situation!
    Weitermachen!

  46. johann 19. Mai 2018 at 23:33

    BayVGH zu den Kosten für Asylunterbringung
    Frei­staat muss genau kal­ku­lieren
    …..
    ——-
    Der BayVGH simuliert den funktionierenden Rechtsstaat in Bayern, tatsächlich sitzen käufliche Richter in höchsten Positionen in Bayern.
    Wilhelm Schlötterer, der, der den Mollath Fall aufdeckte, hat ein hervorragend recherchiertes Buch über die Korruptheit in Bayern geschrieben.
    https://www.youtube.com/watch?v=5TcQjtaT-l8

  47. weanabua1683 19. Mai 2018 at 23:27

    Die windigen Windsors

    Wenn die Engländer die Windsor-Parasiten weiter füttern wollen, bitte sehr. Ich habe nichts dagegen.

    Mit den „Windsors“ ist das doch sowieso alles Hocuspocus. Die Parasiten des „Hauses“ Sachsen-Coburg und Gotha, haben sich im Verlauf des 1. Weltkriegs in „Windsors“ umbenannt .

  48. WIEN 1683 19. Mai 2018 at 23:57

    Exakt. Das habe ich auch gedacht bei diesem Artikel.

    „Simulation eines funktionierenden Rechtsstaats“…..

    Wenn gleichzeitig die meisten der durch Merkels verfassungswidrige „Selbsteintrittsfiktion“ hereingeströmten „Flüchtlinge“ illegal hier sind, kann man die Rechtsprechung des BayVGH nur noch absurd nennen.

  49. Stammt der Mensch nun wirklich vom Affen ab? Ich glaube eher nicht. Aber bei diesen Tieren könnte man eventuell doch das fehlende Bindeglied vermuten

  50. @ Kritik des Phallozentrismus 19. Mai 2018 at 23:12

    Auch sollte man sich klar machen, dass man doch verdammt viel Glück gehabt hat, in zivilisierten europäischen Gesellschaften geboren und aufgewachsen zu sein.
    Viele außereuropäische Menschen, die in Diktaturen leben und bisher unter dem Diktat des Islam leben
    müssen, benötigen Bildung, Bildung und nochmals Bildung.

    Ich widerspreche zum guten Teil. Nur mit Bildung ist dem Problem eben nicht beizukommen. Mohammed Atta hatte auch Bildung, der Ayatollah Khomeini erst recht und auch Erdogan ist alles andere als ein Analphabet. Doch alle trugen bzw. im letzteren Fall tragen das islamische Mörder-Gen in sich. Sie stehen komplett im Bann einer unmenschlichen, zerstörerischen Ideologie, die den Hass, das Quälen und das Töten institutionalisiert hat. Diese Menschen sind nicht wie wir, ihre kulturelle Prägung ist mit unserer inkompatibel. Erwerben sie Bildung, benutzen sie diese, um ihre irre Weltanschauung noch perfider umzusetzen und die Islamisierung noch konsequenter voranzutreiben. Letzteres gilt besonders für Figuren wie Aiman Mazyek und Lamya Kaddor, die auch nicht gerade blöd und ungebildet, dafür aber hochgefährliche Propagandisten und Verführer sind.

    Alle Versuche, islamische Neuankömmlinge hier im Schnelldurchlauf zu zivilisieren, scheitern jämmerlich. Eine Merkel ist zu dumm, um das zu verstehen, vermutlich interessiert es sie auch gar nicht. Doch hier haben viele verstanden, dass Bildung eben nicht der Schlüssel zur Integration ist, allenfalls eine kleine Chance, den einen oder anderen zu gewinnen, aber nur, wenn er ohnehin schon islamskeptisch war (wenn das 5 % sind, ist es sehr viel).

    Fromme, korantreue Moslems bekommt man mit Bildung nicht in den Griff. Weil für sie das angeblich authentische Wort ihres Götzen immer Vorrang hat vor Gesetzen, wissenschaftlichen Erkenntnissen und zivilisatorischen Anforderungen. Das ist eine gefährliche Utopie, wie sie auch gerne von den hiesigen Blockparteien in Umlauf gebracht wird. Sie scheinen mir in Bezug auf den Primat der Bildung etwas blauäugig zu sein.

  51. „Warum eigentlich nicht wegen Mordes oder Raubmordes? Das kann derzeit nur die Berliner Zweiklassen-Justiz beantworten.“
    ———————

    Kennen wir doch: MIGRANTENBONUS!

  52. „Bis auf „reporter 24“ und BILD Nürnberg verschwiegen alle etablierten Medien wie FOCUS, SZ, Merkur, Nürnberger Nachrichten oder Frankenpost auch in ihren Aktualisierungen bis jetzt die Herkunft des Ehrengastes des deutschen Steuerzahlers.“
    ————————–

    Die LÜGENPRESSE agiert wie immer wie abgerichtete Hunde: Kann das LÜGEN einfach nicht lassen!

  53. Ich frage einfach mal in die Runde: Wer ist verantwortlich für solche Delikte ?
    Wenn es in der BRD wirklich einen Rechtsstaat geben sollte, müsste dieser Fall auch mit rechtsstaatlichen Mitteln untersucht und verfolgt werden.

    Doch genau da scheint es bereits im Ansatz an Intellektueller Fähigkeit der Justiz zu fehlen bzw. scheint der auferlegte Maulkorb zu wirken.

    Die BRD ein Rechtstaat ???

  54. Wie es in Westberlin zugeht, kann sich niemand aus der Provence vorstellen.
    Berlin ist ein Moloch der schimmiligen Faschisten, jedoch wohnen auch noch aufrechte Patrioten im Raichsheuptstädtle!!
    Bei der letzten Wahl 14%, welche westdeutsche Kalifatsstadt hält mit???

  55. Die Weidel-Rede hat aktuell 870.000 Zugriffe:

    https://www.youtube.com/watch?v=Mtu3MMUph4A

    Einer von vielen Kommentaren dazu:

    A FROSCH
    vor 1 Tag
    Früher habe ich mich Null für Politik interessiert, aber heute ist es so spannend wie lange nicht mehr 😀 LOVE IT?

    Man beachte auch ab 8:13 den entsetzt-bewundernden Blick von KGE Richtung Alice Weidel……..

  56. @ Sledge Hammer 19. Mai 2018 at 23:17

    https://www.pic-upload.de/view-35350267/DdTuHT9X0AAKeIL.jpglarge.jpg.html

    Das ist das Urproblem!

    Da bin ich mir nicht sicher. Unser Land ist ohnehin viel zu dicht besiedelt. Ein Gesundschrumpfgen auf sagen wir 60 Millionen hätte durchaus etwas Attraktives, Reizvolles und würde die Lebensqualität der Bürger signifikant erhöhen. Seit ich von der Großstadt aufs flache Land gezogen ist, weiß ich, was Ruhe, Frieden, Weite und Geräumigkeit sowie Entschleunigung an Lebensqualität ausmachen.

    Dieses permanente Geheule über den Geburtenrückgang ist doch nur ein Problem, wenn man um jeden Preis die Massenkonsumgesellschaft der Globalisten und der weltumspannenden Konzerne aufrechterhalten will, wie es eine Merkel tut. Deren Monopole brechen nämlich zusammen, wenn nicht ständig mehr Menschen den Scheiß kaufen, den sie in Unmengen produzieren. Man schaue sich nur mal an, was alles bei Amazon lieferbar ist, Millionen und Abermillionen von Gütern, die schnell raus müssen, da jeder Tag ihrer Lagerung Geld kostet. Weit über den Bedarf produziert. Und dann darf der Steuerzahler dafür aufkommen, dass Migranten ohne je einen Finger gerührt zu haben, hier Luxusartikel en masse konsumieren. Ein irres, aufgeblasenes, künstlich gepushtes, megalomanisches System, das uns nur in Hektik und Rauschzustände versetzt bzw. versetzen möchte, aber der Lebensqualität der Menschen nicht zugute kommt.

  57. @ seegurke 19. Mai 2018 at 22:08:

    Wie kommen die Ermittler auf Totschlag?

    Ich bin nicht ganz sicher, weil ich es aus zweiter Hand habe. Aber mir wurde gesagt, das sei normal.

    Damit es als Mord angeklagt werden kann, muss mindestens eines aus einer Reihe bestimmter Merkmale (Mordmerkmale) gegeben sein. Das kann man am Anfang ohne Vermehmung des Täters und von Zeugen sowie Auswertung der Beweismittel nicht wissen, bzw. selbst wenn man es „eigentlich weiß“, weiß man das vor den Ermittlungen nicht offiziell und es muss natürlich auch fundiert dokumentiert sein, warum das als Mord gilt. Das dauert. Deshalb ist es zu Anfang IMMER Totschlag und wird erst später in Mord abgeändert oder eben nicht.

    Wie gesagt ganz sicher bin ich nicht, aber es klingt einleuchtend. Vielleicht sollten wir einfach dranbleiben und beobachten, ob das noch geändert wird.

    Es ist einfach nur abscheulich und unendlich traurig.

  58. Deutsches Eck 19. Mai 2018 at 22:00

    „..Die krude Asylflutungskanzlerin hat Deutschland mit Asoziale, Scharia-Krieger, Analphabeten, Mörder und Vergewaltiger zugeschissen. Faktisch wehrlose Einheimische müssen gerade einen unglaublichen Blutzoll ertragen und die irre Kanzlerin tut noch hundertausende moslemsischen Raubnomaden auch noch per Lufthansa auf unsere Kosten einfliegen lassen.

    Aber so lange fast 90 Prozent der Bevölkerung die irre Kanzlerin und die faktisch gleichgeschalteten Asylflutung-Parteien mit ihren unglaublichen Islamisierungskurs wählen, so lange kann man nur noch den Kopf schütteln und die vielen Toten der Blutraute beklagen.“
    ——————————————————————————————————-
    Die ganze Situation in diesem Land ist vollkommen absurd, fast sureal.
    Man denkt man hat einen Alptraum, aber am nächsten Morgen liest man wieder das gleiche hier.
    Dann denkt man,man verliert den Verstand.
    Ein nicht-nuklearer GAU ist eingetreten und keiner löscht.

  59. Wuehlmaus 20. Mai 2018 at 00:39

    Danke!
    Mein Reden, D ist eines der dichbesiedelsten Länder dieses Planeten!
    DAS erkennen die meisten nicht!
    Selbst 60 Millionen Reindeutsche wären ausreichend!

  60. Und wer seine Blagen lieber auf eine Privatpenne schickt, um ihnen die Segnungen der merkillschen Idiotenpolitik zu ersparen, ist mit Sicherheit ein kleiner Latenznazi.

    https://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/video-bildungssystem-wie-der-boom-der-privatschulen-die-spaltung-der-gesellschaft-foerdert-100.html

    ####

    #oben

    Erfolgsprojekt Pflegekräfte

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-Pflegeunternehmen-holt-jordanische-Pflegekraefte-nach-Hannover

    So kamen vor ein paar Jahren 25 junge Spanier nach Hannover, um in den Seniorenheimen der Dana-Häuser als Pflegekräfte zu arbeiten.

    „Heute“, sagt Shammout, „sind nur noch drei von ihnen da.“ Die übrigen kehrten zurück in ihre Heimat. Offenbar stellten sie sich finanziell kaum schlechter, wenn sie zuhause bei den Eltern wohnen und von Arbeitslosengeld leben. Shammout rechnete das nach und erzählt, dass seinen früheren Mitarbeitern im Monat nur zwischen 100 und 150 Euro fehlten, „dafür in der Sonne Spaniens statt mit anstrengender Arbeit im kalten Hannover“.

    Vor Kurzem scheiterte ein zweites Unterfangen, ausländische Kräfte einzustellen.

    Drei syrische Flüchtlinge, zur Probe in Pflegeheimen eingesetzt, mussten das Unternehmen verlassen, weil sie sich weigerten, einer Pflegedienstleiterin die Hand zu geben.

  61. Sledge Hammer 20. Mai 2018 at 00:44

    Wuehlmaus 20. Mai 2018 at 00:39
    P.S.:
    Bedeutet aber gleichzeitig 20 Millionen Moslems, Neger, Zigeuner, Paschtunen, Berber und Messermänner und Kopftuchmädchen müssten raus!
    DAS wäre eine gewaltige Aufgabe, die unerlässlich sein wird, um unser verbliebenes Volk und unsere Heimat zu retten und zu schützen!!!!

  62. @weanabua1683, 23.27

    Die windigen Windsors gründen gerade
    Eine „ Windsor Royal Negerei“
    um fremdem Volk zu dienen.

    Hochinteressant: wohin sich diese Adligen Gesellschaften entwickeln
    Die Regel lautet scheinbar: egal wer da kommt die Zugbrücke hoch, der Feind bleibt vor der Burg stehen und was mit dem Pöbel geschieht vor den Burgmauern ist völlig egal.

    Der Spiegel Online berichtet über alles Royale, und ist anscheinend zu einem Boulevardblatt wie Bunte, Gala und wie sie alle heißen degeneriert.

  63. „Liebe GrünInnen“:

    https://www.youtube.com/watch?v=BRK9ANHErZM

    ———————————————————————————————————-

    Oh man ist das peinlich und ich hab schon echt einiges von den grünen gesehen. Ein perfektes Beispiel für die Negativauslese in den Altparteien. Die versucht am Ende garnicht erst irgendein Kauderwelsch voller Politikerphrasen durcheinander zu wirbeln um sich irgendwie zu wehren. Die kapituliert gleich vor ihrer Unwissenheit. Die Altparteien sind einfach nur noch Kasperletheater.

  64. OT

    Ganz große Scheiße ist es, dass der Verein des miesen, versoffenen AfD-Hassers Fischer den DFB-Pokal gewonnen hat.

    Natürlich ist es für den deutschen Fußball gut, wenn nicht jeder Titel von dem CSU-Amigo-Klub FC Bayern eingesackt wird. Aber dass dies ausgerechnet dem unsympathischsten Verein Deutschlands mit den wohl gewaltbereitesten Fans gelingt, ärgert mich.

  65. So wie BLAU das neue SCHWARZ ist, so ist der brutale RAUBMORD jetzt zum TOTSCHLAG mutiert!

    Da muss man auf dem Laufenden bleiben!

    Und bevor man sich versieht wird aus dem TOTSCHLAG ein KAVALIERSDELIKT!

    Dann wird RASSISMUS, gefühlter, gesprochener, gedachter und vermuteter RASSISMUS mit Lebenslänglich bestraft, vorausgesetzt er richtet sich gegen schwarz und alle damit verbundenen Schattierungen.

  66. Ja Mann Merkt das der Deutsche wie der laste Dreck behandelt wird! Alle falle wenn man Krank und Behindert ist noch da zu! Die Krankenkasse behandelt einen wie der Laste Dreck , und Endscheitet nach Aktenlagen ! als wie sich den Menschen selber an zu sehen ! Der Metzinische dienst wird ja von denen bezahlt das er alles ablehnen tut

  67. Ja Mann Merkt das der Deutsche wie der laste Dreck behandelt wird! Alle falle wenn man Krank und Behindert ist noch da zu! Die Krankenkasse behandelt einen wie der Laste Dreck , und Endscheitet nach Aktenlagen ! als wie sich den Menschen selber an zu sehen ! Der Metzinische dienst wird ja von denen bezahlt das er alles ablehnen tut

  68. reporter 24“ und BILD Nürnberg verschwiegen alle etablierten Medien wie FOCUS, SZ, Merkur, Nürnberger Nachrichten oder Frankenpost….
    SIE DECKEN DIE MÖRDER UND SCHÄMEN SICH NICHT EINMAL! KEINERLEI SCHULDGEFÜHL ODER GEWISSENSBISSE PLAGEN DIESE FEIGEN JOURNALISTEN!!!-

    Alles tun sie was von ihnen verlangt wird, solange ihr Scheck am Ende des Monats eingeht!

    Wenn man vom Dritten Reich spricht kommt immer wieder die Frage auf: Haben die Menschen gewusst was lief? Größtenteils Ja! Warum haben sie sich nicht gewehrt? – Weil sie genauso faul und bequem und voller Angst waren, dass es unbequem für sie wird, darum haben sie alles geduldet ohne Widerspruch und alles getan was man von ihnen verlangt hat!

  69. 13 von 70 Bamf-Außenstellen – da geht noch was:

    Nach Asyl-Skandal in Bremen
    Bamf überprüft 13 weitere Außenstellen – 8000 Asyl-Anträge sollen neu untersucht werden

    Nach dem Asyl-Skandal in Bremen überprüft das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) 13 weitere Außenstellen.

    Nach Informationen der “Bild am Sonntag” sollen diese auffällig geworden sein, weil es dort bei der Bearbeitung von Asylanträgen im Vergleich zu anderen Dienststellen Abweichungen „nach oben oder unten“ gegeben habe.

    Insgesamt sollen 8000 Anträge noch einmal überprüft werden. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) tauschte laut “Bild am Sonntag” den für Migration und das Bamf zuständigen Abteilungsleiter inzwischen aus.

    Ein möglicher Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingspolitik seit 2014 und damit der Arbeit des Bamf ist jetzt die Grundlage eines Streites zwischen FDP und Grüne. FDP-Chef Christian Lindner sagte der “Bild am Sonntag”: „Ich verstehe nach anfänglich anderen Signalen die Zurückhaltung der Grünen in dieser Frage nicht. Wir würden sie gerne einbinden.“ Aus der Aufarbeitung könne das Land lernen.
    „Lindner und der AfD geht es um eine Abrechnung mit Merkel“

    Der Ausschuss soll laut Lindner nicht nur die Arbeit des Asyl-Bundesamtes (Bamf) untersuchen, sondern auch die politische Verantwortung der Regierung aufklären. „Es geht uns nicht um Anklagen, aber natürlich wäre eine Befragung der Kanzlerin, des Flüchtlingskoordinators Peter Altmaier und des damaligen Innenministers Thomas de Maizière unvermeidbar.“

    Luise Amtsberg, flüchtlingspolitische Sprecherin der Grünen, sagte dagegen, der Ausschuss müsse „in erster Linie die Missstände im Bamf untersuchen, nicht die angebliche Grenzöffnung 2015“. Lindner und der AfD gehe es nicht um die Beseitigung der Probleme sondern um eine Abrechnung mit Merkel. „Für diese taktischen Spielchen ist die Situation aber zu ernst. Wir Grüne wollen aufklären und gleichzeitig den Blick nach vorn richten und reformieren. Solche Vorfälle dürfen sich nicht wiederholen.“

    Laut Grundgesetz braucht es für einen Untersuchungsausschuss ein Viertel der Abgeordneten. Wie Linder die erforderlichen 25 Prozent zusammenbringen will, bleibt vorerst offen.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-asyl-skandal-in-bremen-bamf-ueberprueft-13-weitere-aussenstellen-8000-asyl-antraege-sollen-neu-untersucht-werden_id_8957740.html

  70. Dem STAAT hat der MÖRDER im Grunde sogar noch einen Dienst erwiesen!
    Der Staat kann nun die RENTE der Dame einstellen, die sonst vielleicht noch 20 Jahre gelebt hätte.

    Ob man den Mörder einsperrt oder laufen lässt will gut abgewogen werden bei diesen Umständen. Jeder ermordete Rentner könnte dem Staat Gelder von plus/minus einer halben Mio ersparen wenn man eine Grundrente von 1500 EUR mtl. zugrunde legt! – Sperrt man den Kerl aber ein, ist das Gefängnis unter Umständen teurer als der Gewinn, da geht es um knappe Kalkulation.

  71. Ronald S. Lauder, Präsident des „World Jewish Congress“, gab 1,1 Millionen Dollar seines eigenen Geldes an eine Organisation namens „Secure America Now“, die Anti-Islam-Werbung für das amerikanische Fernsehen produzierte. Sonderbar allerdings, daß er in Deutschland gegen die AfD und in Frankreich gegen den Front National negativ Stimmung verbreitet, wie paßt das zusammen?

    https://www.opensecrets.org/news/2018/04/exclusive-robert-mercer-backed-a-secretive-group-that-worked-with-facebook-google-to-target-anti-muslim-ads-at-swing-voters/

  72. Kritik des Phallozentrismus 19. Mai 2018 at 23:12

    Sehr geehrte Kommentatoren,

    Ich würde Sie gerne bitten, einmal darüber nachzudenken, ob Unmenschlichkeiten, die in der Tat seit 2015 im Zusammenhang mit der Migration nach Deutschland und in andere europäische Länder passieren, mit in diesem Forum geforderten Unmenschlichkeiten beantwortet werden sollten.
    Das entspricht in keiner Weise zivilisierten Menschen!
    Auch sollte man sich klar machen, dass man doch verdammt viel Glück gehabt hat, in zivilisierten europäischen Gesellschaften geboren und aufgewachsen zu sein.[..]

    _____________________________

    Ist Ihnen eigentlich jeh der Gedanke gekommen, dass vieles welches geschrieben wird, nur daraus resultiert, dass Menschen, bspw. wie hier bei PI, oder in ähnlich, gelagerten Foren, sich dadurch einfach mal ein wenig Luft machen?

    Und wie ich finde zurecht! Denn es frustriert zunehmend, zu sehen, wie die geballte Staatsmacht, mit allen zu Verfügung stehenden Werkzeugen, die demokratischen Mittel derer, die nicht mit den politischen Entscheidungen und Richtungsweisungen einverstanden sind, verhindert und sabbotiert.

    Meinem Empfinden nach, wird in den politischen Foren, sehr sachlich und fachlich kommentiert.

  73. Kritik des Phallozentrismus 19. Mai 2018 at 23:12

    [..]
    Auch sollte man sich klar machen, dass man doch verdammt viel Glück gehabt hat, in zivilisierten europäischen Gesellschaften geboren und aufgewachsen zu sein.[..]

    __________________________________________

    Ach echt, ja? Schön, dass auch Sie das jetzt verstanden haben…deswegen sitze ich ja hier!

    Um genau dieses Glück zu halten!!!

  74. Bin Berliner 20. Mai 2018 at 02:42
    deswegen sitze ich ja hier!

    Auch mich treibt die ohnmächtige Wut immer wieder hier her.
    Spätestens, wenn ich vor die Tür getreten bin, ist es wieder so weit. Stadtbild.
    Und der erste Blick auf die Nachrichten…

    Das Phallodingens kann man vergessen.
    Schöne Antwort dazu auch von
    –>Taigerfutz 20. Mai 2018 at 01:34

    PS Danke für das Unterstützungsangebot neulich, hat mich gefreut.
    Das Problem scheint erledigt zu sein, da haben sich bereits andere drum gekümmert, ich war wohl nicht alleine betroffen.

  75. VivaEspaña 20. Mai 2018 at 03:00

    Bin Berliner 20. Mai 2018 at 02:42
    deswegen sitze ich ja hier!

    Auch mich treibt die ohnmächtige Wut immer wieder hier her.
    Spätestens, wenn ich vor die Tür getreten bin, ist es wieder so weit. Stadtbild.
    Und der erste Blick auf die Nachrichten…

    *Das Phallodingens kann man vergessen.
    Schöne Antwort dazu auch von
    –>Taigerfutz 20. Mai 2018 at 01:34

    PS Danke für das Unterstützungsangebot neulich, hat mich gefreut.
    Das Problem scheint erledigt zu sein, da haben sich bereits andere drum gekümmert, ich war wohl nicht alleine betroffen.

    __________________________

    *Denke ich auch..

    Aber gerne doch…hört sich übrigends spannend an.

    Musste mir irgendwann mal näher bringen 🙂

    Ebenso..und eine gute Nacht!

  76. Europa ist verwundbar geworden, weil es seine Identität verloren
    hat und dem Islam erlaubte, es ohne Widerstand zu durchdringen.

  77. „Beleidigungen: Die neue Sprache unserer Gesellschaft ?“

    Reichsschulsender Nordmark „Hilde Benjamin“ meldet unerwartete Forschungsergebnisse
    über die Sprache von Rechtspolisten, Pegiden, Besorgtbuergern, Gaulands, Höcken etc.

    „Inwieweit gehören Beleidigungen, Beschimpfungen oder auch Bedrohungen
    schon zum normalen Umgangston in unserer Gesellschaft? Forscher haben das untersucht“
    https://www.ndr.de/info/Beleidigungen-Die-neue-Sprache-unserer-Gesellschaft,audio407012.html

    fuer den bekannt polittsch neutralen volksaufklaerungssender beginnt die sensation
    mit der frage des berliner forschungsphilosophen und lyrikersjan skudlarek
    „Sollen die grenzen des sagbaren verschoben werden ?“

    schon diese suggestiv-provokante frage zeigt den ganzen forscherdrang.

  78. Die linksgrünen Schulen könnten doch mal morgens, in ihren „rassismusfreien“ Schulen eine israelische Fahne hinhängen.
    Würde man dann noch eine versteckte Kamera aufstellen, könnten die mal echte Rassisten in live, und bei der Arbeit beobachten!

  79. Das mit der Altenpflege macht durchaus Sinn. Das Rentensystem wird über kurz oder lang kollabieren, wenn immer mehr Menschen zu lange leben. Und deutsche Linke hatten schon immer ein Faible für Endlösungen.

  80. Studie: 93% der Sexualstraftaten in Finnland werden von Migranten aus islamischen Ländern begangen:

    Eine Untersuchung der finnischen Polizeidaten durch die finnische Polizeiakademie zeigt, dass 131 finnische Staatsbürger im Jahr 2016 Opfer von Sexualverbrechen wurden, die von Asylbewerbern begangen wurden.

    Im Jahr 2016 wurden insgesamt 1052 Asylsuchende der Verbrechen verdächtigt und fast alle waren Männer, die zusammen 29 Nationen vertraten. Zwei Drittel waren Iraker und das Alter der Verdächtigen war gleichmäßig verteilt.

    Finnische Frauen wurden in 8 von 10 Fällen Opfer von überwiegend muslimischen Asylbewerbern: 108 von 116 Verdächtigen kamen aus islamischen Ländern wie Irak (83), Afghanistan (14) oder Marokko (6).

    Fast die Hälfte der Sexualstraftaten wurden gegen finnische Mädchen unter 18 Jahren begangen, von denen einige Männer suchten, um Zugang zu Tabak und Drogen zu erhalten, heißt es in der Studie.

    Unter den Sexualstraftaten, bei denen Asylsuchende verdächtigt wurden, sind mit 32% Vergewaltigungen die häufigsten. Fast einer von 7 Fällen oder 16% waren Gruppenvergewaltigungen und weitere 16% der Berichte waren wegen sexueller Belästigung.

    3 von 5 sexuellen Übergriffen mit Asylbewerbern als mutmaßliche Täter traten an öffentlichen Orten auf, 1 von 5 in Privathäusern, 1 von 10 in Flüchtlingslagern und 1 von 4 an unbekannten Orten.

    Die Ermittlungen der Polizeiakademie gegen Migrantenkriminalität sind die ersten ihrer Art in Finnland. Nur schwere Verbrechen und keine Verstöße gegen das finnische Asylrecht wurden in die Studie aufgenommen.

    https://www.alandsnyheter.com/wp-content/uploads/2018/05/Polamk_rap129_verkko.pdf

  81. Eingebildete „Eliten“ aus den Tiefen der Jauchegrube von Politik & „Zivilgesellschaft“ jedwelcher Couleur, arbeiten weiterhin zielstrebig an der Zerstörung Deutschlands und Europas. ***

    Landwirtschaftsministerin Klöckner (CDU) warnt vor Christentum

    „Wenn „Christen“ vor dem Christentum warnen – dann haben sie den Glauben längst verloren

    „Wir sollten nicht den christlichen Glauben wiederentdecken aus Angst vor einer angeblichen Islamisierung“,
    sagte die studierte Theologin und derzeitige Agrarministerin Julia Klöckner der Wochenzeitung „Die Zeit“ (gefunden hier). Damit sagte die „C“DU-lerin in 13 Worten gleich dreierlei:
    1. Sie gibt zu, dass der christliche Glaube in Deutschland praktisch nicht mehr existent ist
    2. Sie hat als angebliche Christin kein Interesse daran, diesen Glauben wieder zum Leben zu 3. erwecken.
    3. Sie sagt wahrheitswidrig, jedwede Angst vor dem Islam sei unbegründet
    In dreizehn Worten skizziert Julia Glöckner damit das Versagen Deutschlands, genauer gesagt: der sog. deutschen „Eliten“.

    Gemäß dem Auftrag der Frankfurter Schule wurde das Christentum als – neben der Familie – wichtigstes Bollwerk in Deutschland nahezu zerstört. Das, was vom Christentum übriggeblieben ist, ist eine kleine Gemeinde von Christen, die nicht deckungsgleich ist mit jenen, die noch die Kirchensteuer zahlen.
    Die meisten Geistlichen sind längst vom Christentum abgefallen und sehen sich eher als geistliche Sozialarbeiter denn als Verkünder des Wortes Christi. Ihre Predigten zu Weihnachten, Ostern oder Pfingsten sind oft die Predigten von Pharisäern.

    Sie glauben nicht, was sie sagen.
    Sie glauben nicht an die Auferstehung Christi,
    noch an seine Wunder,
    noch daran, dass Christus der Sohn Gottes sei.
    Woher ich das weiß? Weil ich mit unzähligen Geistlichen Gespräche geführt habe – ohne meine Identität als Islamkritiker und Atheist zu offenbaren.

    Ein Beispiel für die Häresie eines Großteils der Geistlichen bildet Margot Käßmann.

    Margot Käßmann: „Jesus ist nicht Gottes Sohn“

    In einem Interview mit dem SPIEGEL vom 22.7.2013 bestreitet sie die Gottessohnschaft Christi. Und damit DAS Dogma der Christenheit schlechthin……“

    https://michael-mannheimer.net/2018/05/18/landwirtschaftsministerin-kloeckner-cdu-warnt-vor-christentum/

    Siehe auch:
    http://www.achgut.com/artikel/gott_als_polit_schranze

    Ps. Habt ihr gestern irgendwie mitgekriegt das auch nur ein Politiker des „Tiefen Staates“ eine Grußbotschaft an uns Christen richtet ?
    Selbst das „Wort zum Sonntag“ eines Staats_Pfaffen war pure Beleidigung und reinste Zumutung.

    Trotzdem, ein gesegnetes Pfingstfest 2018 an alle Mitstreiter !

  82. ist Deutschland wirklich so hilflos gegen Merkel und die Regierung? Das kann doch nicht sein , dass die Mörder und Vergewaltiger ins Land kommen und werden noch mit Hartz IV belohnt. Wie lange dauert noch das Theater ? Unvorstellbar in jedem anderen EU Land

  83. Schweden: Kirchenglocken verboten in der Stadt, wo die Moschee mit 110 dB den Muezzinruf verkünden darf.

    Am Donnerstag haben wir darüber berichtet, dass die Moschee im schwedischen Växjö die Erlaubnis erhalten hat, ihren Gebetsruf zu senden. Aber als sich die St. Michaelskirche um einen Weckruf für Gottesdienste in derselben Stadt bewarb, erhielten sie ein „Nein“, berichtet die Zeitung Smålandsposten.

    Laut Pfarrer Ingvar Fogelqvist lehnte die Stadt seine Bitte, die Glocke zu läuten, ab, weil der Klang der Glocke „die Gegend stören könnte“. Fogelqvists Anträge wurden zweimal abgelehnt: In den 1990er Jahren und Anfang der 2000er Jahre.

    Er glaubt, dass das Läuten eine schöne alte christliche Tradition ist, die seine Kirche nutzen möchte und die „die katholische Kirche hier in der Gemeinde ein wenig sichtbarer machen würde. Es ist eine Frage der Fairness und mit der Entscheidung, der Moschee die Erlaubnis zum Gebet zu erteilen, haben wir die Möglichkeit einer erneuten Bewerbung diskutiert.“

    http://www.smp.se/vaxjo/katolska-kyrkan-nekades-klockringning-kunde-stora-villaomrade/

  84. Ein 16-jähriges Mädchen aus Lomma lud zwei afghanische „Flüchtlingskinder“ zu sich nach Hause ein, während ihre Eltern einkaufen waren. Nach einer Weile schickte das Mädchen eine panische SMS an ihre Eltern, aber als sie nach Hause kamen, war sie bereits brutal vergewaltigt worden. Die beiden Afghanen erhielten minimale Strafen und der Richter weigerte sich, sie auszuweisen, berichtet Fria Tider.

    „Kommt nach Hause. Schnell. Bevor sie mich vergewaltigen!!!!!! Ich meine es ernst. Schnell!!!! Ich werde ohnmächtig!“, schrieb das Mädchen.

    Mitte Juli 2017 hatte sie sich über einen Freund mit dem sogenannten „Kinderflüchtling“ aus Afghanistan unterhalten und sich bereit erklärt, ihn und einen anderen Afghanen zu sich nach Hause kommen zu lassen, während ihre Eltern einkaufen gingen.

    Sobald sie ankamen, griffen sie sie sexuell an. Während des Angriffs schaffte es das 16-jährige Mädchen, einen von ihnen von sich zu stoßen, aber der andere hielt sie auf ihrem Bett, zerriss ihre Kleider und vergewaltigte sie.

    „Ich bin nur gekommen, um dich zu ficken“, sagte das Mädchen vor Gericht aus, was der Afghane zu ihr sagte. Später am Abend schickte ihr einer der Afghanen einen Text, in dem er sich für den Missbrauch entschuldigte.

    Das Mädchen hatte blaue Flecken und Blasen am ganzen Körper. Die beiden wurden vom Bezirksgericht Lund verurteilt. Der eine wird wegen Vergewaltigung zu zwei Monaten, der andere zu 60 Stunden Jugendhaft wegen sexueller Nötigung verurteilt.

    Sie behaupteten, 16 und 17 Jahre alt zu sein, was der Richter in seiner Verurteilung zur Grundlage nahm, obwohl das Migrationsamt am 25. August 2017 mit einem Alterstest feststellte, dass er ein erwachsener Mann war.

    Der Richter weigerte sich, einen der beiden Afghanen auszuweisen. Das Urteil wird von Richterin Lena Nowak unterzeichnet.

    http://www.friatider.se/mardr-mslika-smset-fr-n-dottern-kom-hem-snabbt-innan-han-v-ldtar-mig

  85. Bei der Polizei ist man sicher schon schwer bemüht einen neuen statistischen Taschenspielertrick aus dem Ärmel zu zaubern um diesen weiteren Negermord irgendwie unter den Tisch fallen zu lassen.

  86. Ein junges Mädchen wurde am Freitagnachmittag in einem Park in der Stadt Växjö vergewaltigt.

    Am selben Abend wurde ein 34-jähriger Mann verhaftet. Laut der Nachrichtenagentur Fria Tider ist der Mann ein Migrant, der das junge Mädchen in der Gegend von Norremark, in der Nähe des Norrastugan-Clubs in Växjö, vergewaltigt hat.

    „Beide kannten sich nicht. Es gibt keinen Grund zu glauben, dass sie eine Verbindung haben“, sagt Staatsanwalt Jonny Philipsson, der die Ermittlungen leitet.

    Am Montag wurde ein Festnahmeverfahren hinter verschlossenen Türen abgehalten und der 34-Jährige leugnete das Verbrechen. Der Angriff wird als Kindervergewaltigung eingestuft, da das Opfer jünger als 15 Jahre ist.

    Schweden scheint vor einer Vergewaltigungsepidemie zu stehen. Diese Woche wurden Statistiken veröffentlicht, die zeigen, dass 88 Prozent der Bandenvergewaltiger in Schweden einen Migrationshintergrund haben.

    Andere Untersuchungen aus dem letzten Jahr haben gezeigt, dass Migranten aus muslimischen Mehrheitsländern 84 Prozent der „sehr brutalen“ Vergewaltigungen im Land begehen.

    Schwedens Sozialministerin Annika Strandhäll sagte Anfang dieses Monats sogar, dass Migranten Sexualerziehung brauchen, da sie „völlig andere Normen“ haben.

    http://www.vxonews.se/article/flicka-valdtagen-i-vaxjo-2/

  87. Schweden: Mindestens 78% der 9.000 afghanischen „Kindermigranten“ haben über ihr Alter gelogen.

    Die Zeitung Expressen untersuchte die 9.000 unbegleiteten afghanischen „Kindermigranten“, die nach Schweden kamen. Ihre Untersuchungen zeigen, dass mindestens 78% über ihr Alter gelogen haben.

    Die Behauptung von Expressen basiert auf der Tatsache, dass 78% der Migranten vom schwedischen Migrationsamt das Alter „18 Jahre“ zugewiesen bekamen.

    Nach Angaben der Zeitung bedeutet dies, dass der Asylsuchende es versäumt hat, „wahrscheinlich“ zu machen, dass er unter 18 Jahre alt ist. Aber das ist keine Bestimmung ihres genauen tatsächlichen Alters, und deshalb kann die Person sogar älter als 18 Jahre sein.

    Die Untersuchung zeigt auch, dass 0% der 9.000 Afghanen gültige Ausweispapiere hatten, als sie in Schweden Asyl beantragten. Laut Expressen sind 99,4% der Afghanen Männer.

    Ein Gesetzentwurf der schwedischen Regierung besagt, dass die Gruppe in Schweden bleiben kann, da sie „unbegleitete Minderjährige“ sind. Die Kosten für den Aufenthalt der Gruppe unbegleiteter Afghanen könnten in drei Jahren bis zu 2,9 Milliarden schwedische Kronen (290 Millionen Euro) betragen.

    https://www.expressen.se/nyheter/qs/de-9-000-afghanerna–vilka-ar-de-egentligen/

  88. Ein eritreischer Migrant, der eine schwedische Frau in Uppsala vergewaltigte, wurde nur zu 10 Monaten Gefängnis verurteilt, weil sein Verbrechen „nicht grob genug war“, berichtet Fria Tider. Er wird auch nicht abgeschoben, weil er in seinem Heimatland Eritrea „Verfolgung“ zu befürchten hätte.

    Der Migrant, der sich als 19-Jähriger herausstellte, stieß eine Schwedin gegen eine Mauer im Zentrum von Uppsala und vergewaltigte sie.

    Er erhielt eine Freiheitsstrafe von nur einem Jahr und drei Monaten und entkam einer Mindeststrafe von zwei Jahren, weil er behauptete, zum Zeitpunkt des Verbrechens 18 zu sein. Die schwedische Zwei-Drittel-Regel bedeutet, dass der Eritreer nur zehn Monate im Gefängnis sitzt.

    Der Staatsanwalt forderte die Ausweisung des „Flüchtlingsjugendlichen“ nach Afrika, dem zuvor eine befristete Aufenthaltserlaubnis in Schweden erteilt worden war.

    Nach Angaben des Bezirksgerichts Uppsala wird er jedoch nach seiner kurzen Haftstrafe in Schweden bleiben. Das liegt daran, dass es sich nach Ansicht des Gerichts nicht um ein „sehr schweres Verbrechen“ handelt und es „keine ernsthafte Gefahr für die öffentliche Ordnung und Sicherheit darstellen würde, ihn in Schweden bleiben zu lassen“.

    Darüber hinaus hat das schwedische Migrationsamt festgestellt, dass der Afrikaner von „Verfolgung bedroht“ ist, falls er nach Eritrea ausgewiesen würde, so das Bezirksgericht von Uppsala. Daher wies das Gericht den Ausweisungsantrag zurück.

    http://www.friatider.se/v-ldtog-kvinna-mitt-i-uppsala-slipper-utvisning-f-r-han-riskerar-f-rf-ljelse

  89. Wandertürken: Kein einziger Muslim oder Inder etc.. wird hier je integriert werden! Bestes Beispiel die deutsch – türkische Fussballnationalmannschaft mit dem Chef Erdogan. Selbst die ehemalige rechte BILD stellt sich heute diesen Fragen.
    Mich ekelt es moralisch regelrecht an, wenn ich heute Özil und andere Wandertürken im TV sehen, oder in einer Werbung.
    Das Wort Wandertürken trifft es genau. Erdogan (gleich wie Hitler) ist der eigentliche Chef des ganzen. Das letzte was Erdogan will ist Integration!
    _____________________________________________________
    aus der linken BILD:
    Der deutsch-ägyptische Autor Hamed Abdel-Samad (46, „Integration – Protokoll eines Scheiterns“): „Man darf diesen Fall nicht als peinliche Geste abtun. Erdogan will nicht, dass die Deutsch-­Türken hier integriert werden. Er will, dass sie ein Druckmittel gegen Deutschland sind. Dass Özil als Nationalspieler die Hymne nicht singt, in der es ,Einigkeit und Recht und Freiheit‘ heißt, aber Wahlkampf für Erdogan macht, ist unverzeihlich.“

    Was läuft bei der Integration schief, wenn so etwas möglich ist? Eine Bestandsaufnahme.

  90. 7berjer 20. Mai 2018 at 06:41

    ..sagte die studierte Theologin und derzeitige Agrarministerin Julia Klöckner

    Da muss ein Missverständnis vorliegen.Klöckner machte wie viele Berufspolitiker ein Sammelstudium der Geschwätzwissenschaften unterschiedlichster „Fachrichtungen“ mit dem Fachschwerpunkt Wein. Religion dürfte Klöckner wohl unterrichten können,aber das darf heute fast jeder. Allerdings darf nach Art. 7 GG kein Lehrer darf gegen seinen Willen verpflichtet werden, Religionsunterricht zu erteilen.

    Von Beruf scheint Klöckner ehe Frisösin zu sein.

  91. Eva Engberg, 60 Jahre alt, wurde von einem abgeschobenen iranischen Immigranten getötet, weil er ungehindert ins Land zurückkehren konnte, berichtet Fria Tider.

    Eva erbte ein Bauernhaus in Berghem in Umeå von ihrem Bruder – aber es gab ein Problem. Der 52-jährige Amir Zamani, der wegen einer Reihe von Gewaltverbrechen verurteilt worden war, dachte, er habe Anspruch auf die Nutzung der Bauerngarage. Dies war das Ergebnis einer angeblichen Schuld von Evas Bruder.

    Eva lebte in Angst vor Zamani. Er versuchte, von ihrer Garage aus Geschäfte zu machen. Sie wollte ihn nie wirklich dort haben, und so versuchte und schaffte sie es, ihn zu vertreiben, so Kammerstaatsanwalt Andreas Nyberg.

    Aber Zamani weigerte sich, aufzugeben, und Ende September 2017, so die Polizei, ermordete er sie. Eva Engberg wurde und unter einer Treppe ihres Hauses zu Tode getrampelt und getreten gefunden.

    Zamani wurde 1997 lebenslang aus Schweden in den Iran deportiert, berichtet die Zeitung Expressen. Doch schon ein Jahr später kehrte er ins Land zurück und konnte durch mehrere befristete Aufenthaltsgenehmigungen, Berufungen und Behinderungen bis zum brutalen Mord bleiben.

    Er wurde wegen des Mordes an Eva Engberg zu 16 Jahren Haft und Ausweisung verurteilt.

    https://www.expressen.se/nyheter/brottscentralen/eva-stampades-till-dods-nu-kommer-domen/

  92. Ein 10-jähriges Mädchen wurde von drei Männern angegriffen, nachdem sie die Schule verlassen hatte und auf dem Weg nach Hause war. Das Kind wurde auf einem Friedhof in Östervåla vergewaltigt, berichtet das schwedische Aftonbladet.

    Es war Donnerstag, gegen 15 Uhr, als sich der schreckliche Vorfall ereignete. Nach Angaben der Polizei waren drei Täter beteiligt. Wenigstens einer von ihnen hat das Mädchen vergewaltigt.

    „Niemand wurde verhaftet, aber wir haben eine gute Beschreibung der Täter erhalten. Wir wollen es nicht in den Medien veröffentlichen“, sagt Polizeiermittler Daniel Nilsson zu SVT.

    Der Standort wurde für eine technische Untersuchung gesperrt. Unter anderem haben Polizeihunde die Seite nach technischen Beweisen durchsucht.

    Laut Nilsson gibt es ein klares Bild davon, was passiert ist, und es besteht „kein Zweifel“, dass das Verbrechen auf dem Friedhof stattfand. Nilsson fügt hinzu, dass er jetzt keine weiteren Kommentare zu diesem Fall abgeben will.

    https://www.aftonbladet.se/a/BJEVgl

  93. Der Oberste Gerichtshof Finnlands bestätigte das Urteil und wies einen Antrag der Staatsanwaltschaft auf Berufung gegen eine dreijährige Haftstrafe für einen 23-jährigen Asylbewerber zurück, der Sex mit einer 10-Jährigen hatte, und bestätigte, es sei keine Vergewaltigung.

    Der Mann heißt Juusuf Muhamed Abbudin und wurde wegen schweren sexuellen Missbrauchs verurteilt, den die Staatsanwaltschaft mit dem härteren Urteil wegen schwerer Vergewaltigung gesucht hatte.

    Der Vorfall ereignete sich im Herbst 2016 in der südlichen Region Pirkanmaa nahe der Stadt Tampere. Er hatte Geschlechtsverkehr mit einem damals 10-jährigen Mädchen, nachdem er mit ihr sexuell aufgeladene Nachrichten ausgetauscht hatte.

    Das Bezirksgericht Prikanmaa und das Berufungsgericht in Turku beschuldigten den Mann wegen verschärften sexuellen Missbrauchs und einer dreijährigen Haftstrafe im Jahr 2017, die besagt, dass das Mädchen nicht zur Tat gezwungen oder von Angst überwältigt wurde.

    Der Asylsuchende wurde außerdem aufgefordert, dem Mädchen 3.000 Euro zu zahlen. Der finnische Justizminister Antti Hakkanen forderte schärfere Gesetze für Sexualstraftaten gegen Minderjährige.

    https://yle.fi/uutiset/osasto/news/supreme_court_denies_appeal_in_sexual_abuse_of_10-year-old/10188676

  94. Eine Frau aus Kalmar wurde nach einer Dinnerparty von drei Afghanen vergewaltigt, berichtet Fria Tider. Die Flüchtlinge griffen die Frau bei einem Spaziergang gewaltsam an. Sie machten sich über sie lustig, vergewaltigten sie und machten sehr beunruhigende Fotos von ihr während des Angriffs.

    Im September 2017 feierte die Frau, die Mutter eines Kleinkindes, ein Abendessen bei ihr und ihrem Mann in Kalmar. Am Abend ging sie spazieren und als sie sich unwohl fühlte, rief sie ihren Mann an. Kurz nachdem die Flüchtlings-„Minderjährigen“ auftauchten und ihr folgten.

    Nachdem sie ihr eine Weile gefolgt waren, griffen sie sie an und zwangen sie, einen kleinen Weg zu gehen. „Sie lachten mich aus, als wäre es lustig.“ Sie zogen meine Hose und mein Höschen herunter“, sagte das Opfer während des Prozesses.

    Die drei Afghanen haben sie alle vergewaltigt. Glücklicherweise wurde sie später von der Polizei gefunden, die von ihrem verstörten Ehemann kontaktiert worden war.

    Als die Frau aus dem Krankenhaus nach Hause kam, war sie in einem schrecklichen Zustand. „Ich hoffe, ich muß sie nie wieder so sehen“, sagte der Ehemann während des Prozesses.

    Im Zusammenhang mit der Gruppenvergewaltigung fotografierten die „Kinderflüchtlinge“ auch die Frau. Die Bilder zeigen sie, als sie am Boden lag, während ein Vergewaltiger ihre Hand auf die Brust hielt und mit dem Mittelfinger auf sie zeigte.

    Das Landgericht sagte, dass „die Täter durch das Fotografieren eine besondere Rücksichtslosigkeit und Grausamkeit gezeigt haben“.

    Zwei der Afghanen wurden vom Bezirksgericht Kalmar identifiziert und zur Jugendpflege verurteilt. Einer wird für 11 Monate und der andere für 1 Jahr und 2 Monate verurteilt. Beide werden ebenfalls aus Schweden ausgewiesen.

    Die Frau wurde von der schrecklichen Erfahrung traumatisiert, versucht aber, für ihre Kinder stark zu bleiben. Obwohl sie es jetzt nicht mehr wagt, nach Einbruch der Dunkelheit auszugehen, meidet sie Menschenmassen und ist seit dem Angriff in Therapie.

    http://www.friatider.se/sm-barnsmamma-tog-kv-llspromenad-blev-gruppv-ldtagen-av-flyktingbarn

  95. Wie lange müssen Deutsche noch damit rechnen durch Merkel zu Tode zu kommen? Das hat es in Deutschland noch nie gegeben, dass in Friedenszeiten die Gefahr besteht durch das Handeln der Regierung Bürger umgebracht werden. Wie lange noch?

  96. Ein „unbegleitetes Flüchtlingskind“ wurde wegen Vergewaltigung eines 12-jährigen Mädchens in Schweden zu 6 Monaten Jugendhaft verurteilt. In einem Polizeiinterview sagte der Syrer, er wisse nicht, dass es illegal sei, mit einem Kind Sex zu haben. Der Jugendliche wurde auch wegen anderer schwerer Verbrechen verurteilt, wird aber nicht abgeschoben.

    Die Untersuchung des Falles begann, nachdem der schwedische Journalist Joakim Lamotte enthüllte, dass die Polizei den Vergewaltigungsfall des jungen Mädchens ignorierte, berichtet Fria Tider.

    Nach Lamottes Enthüllung wurde eine nationale Debatte entfacht, an der der nationale Polizeipräsident und Ministerpräsident Stefan Löfven beteiligt waren. Nach fast einem Jahr war die Untersuchung des Falles abgeschlossen, Lamotte schrieb „eine Schande“ in einem Facebook-Post.

    Uddevalla Bezirksgericht befand den Mann schuldig in zwei Fällen von Kindervergewaltigung und verurteilte ihn zu 6 Monaten Jugendhaft. Dieses Urteil beinhaltete die Bestrafung für Drohungen des Mannes gegenüber einem Beamten und einem Schulmädchen. Der Syrer wurde außerdem zur Zahlung von 140.000 SEK (13.300 Euro) an das 12-jährige Opfer verurteilt.

    Bei der Befragung erklärte der syrische Migrant, dass ihm nicht bewusst sei, dass es verboten sei, mit einer Person unter 15 Jahren Sex zu haben. Der Richter stellte jedoch klar, dass die Unkenntnis des Gesetzes keine Entschuldigung ist, und daher hatte diese Verteidigung keinen Einfluss auf das Urteil.

    Das Alter der Mündigkeit in Syrien ist 15 Jahre, gemäß Artikel 491. Artikel 491: 1, und der Sex mit einer Minderjährigen wird mit 9 Jahren Haft bei schwerer Arbeit bestraft. In vielen islamischen Gemeinschaften wird die Geschlechtsreife jedoch informell durch die Scharia diktiert, was bedeutet, dass sie ab dem Alter von 9 Mondjahren (etwa acht Jahren und acht Monaten) erreicht werden kann, so dass Verstöße gegen das syrische Recht oft ungestraft bleiben.

    Laut Gericht war der Mann 17 Jahre alt und kam 2014 als unbegleiteter Kinderflüchtling aus Syrien nach Schweden.

    http://www.friatider.se/ensamkommande-v-ldtog-12-rig-flicka-d-ms-till-ungdomsv-rd-och-f-r-stanna-i-sverige

  97. Was kann man von Koranfaschisten anderes erwarten! Will die Groko das eigene Volk vernchten?

  98. ebre 20. Mai 2018 at 07:16

    Das hat es in Deutschland noch nie gegeben, dass in Friedenszeiten die Gefahr besteht durch das Handeln der Regierung Bürger umgebracht werden. Wie lange noch?

    Im Gegenteil, es ist eher die Norm als die Ausnahme. Anfangen tut es bei der Selbstmordrate von Obdachlosen, wo und wann es aufhört weiß wirklich niemand.

  99. Man konnte die Dunkeldeutschen hervorragend aussaugen.
    Das System darf nicht zusammenbrechen!
    Das soll bald alles vorbei sein?

    Dunkle Wolken ziehen auf.

  100. Es ist absolut erschreckend, was in diesem ehemals unseren Lande abgeht.

    Aber die Deutschen leiden ja gerne – insofern ist der Tod der Frau von 85% des WAHLVOLKES mit verantwortet.

    Der Deutsche – die Deutschen – die sind sogar zu feige, in der Abgeschiedenheit einer Wahlkabine das Kreuz bei phösen Rrrrächten (wie Dr. Curio) zu machen.

    Sie bekommen in ihrer Mehrheit, was sie sich verdient haben. So wie die Deutschen Hitler hatten und Stoph und Honecker und eben jetzt Merkel.

    Das braucht der Deutsche.

  101. „Männer“ wählten falsche Frau aus, um sie anzugreifen

    ine Frau, die sich durch Karate-Treten zweier Männer, die ihr aus einem Nachtclub nach Hause folgten, gerettet hat, sagte, sie fühle sich nach der Inhaftierung des Paares vollkommen erleichtert“.

    Kelly Soutar, 29, erklärte einem Gericht, wie Shehab Smekramuddin und Mohammad Islam, ihr von einem Forfar Verein in Richtung zu ihrem Haus in Angus, Schottland gefolgt waren, bevor sie sie angriff.

    Kelly, die einen braunen Gürtel im Karate hat, sagte, dass ihr Selbstverteidigungstraining ihr erlaubte, ihre Angreifer zu bekämpfen.

    Während eines Prozesses am Dundee Sheriff Court sagte Staatsanwalt Eilidh Robertson vor einer Jury: „Sie gab zu, dass sie einen der Männer geschlagen hat – mit ihren Worten in die Eier getreten.“

    Ein Sheriff hat die beiden, die beide als illegale Einwanderer aufgefunden wurden, für jeweils drei Jahre inhaftiert – und sie stehen nun vor der Abschiebung in ihr Heimatland Bangladesch, wenn ihre Strafen auslaufen.

    Außerhalb des Gerichtes sagte Kelly, daß sie hoffte, daß ihre Geschichte andere Frauen anregen würde, Selbstverteidigungs-Unterricht zu nehmen, um ihnen zu gewähren, geschützt zu bleiben.

    Kelly, ein Mitglied von Dundees Kanzen Karate Club, sagte am Mittwoch: „Ich trug damals meinen Karate Club Hoodie – ich hätte nicht mit mir angefangen!

    Ich bin froh, dass es vorbei ist, und es ist befriedigend, dass sie einen Satz bekommen haben und nicht damit durchgekommen sind.

    Es ist eine völlige Erleichterung zu wissen, dass sie dies niemandem in diesem Land antun können. Es lohnt sich, die ganze Sache durchzugehen, und hoffentlich kann ich jetzt mit meinem Leben weitermachen.“

    Kelly – die nächsten Monat an den WUKF Karate Weltmeisterschaften in Dundee teilnehmen wird – fügte hinzu: „Viele Leute haben sich mit mir in Verbindung gesetzt, um nach Karate Gruppen zu fragen und Selbstverteidigungskurse zu besuchen und ob es sich lohnt.

    Es hat das Bewusstsein geschärft, was die Hauptsache ist, und ich denke definitiv, dass Selbstverteidigungskurse es wert sind. „Schon ein bisschen Selbstvertrauen kann dir helfen.“

    Der Prozess hörte, wie das Paar vor dem Royal in Forfar Stadtzentrum stand und sie eine Zeitlang anstarrte, bevor sie nach Hause ging.

    CCTV-Filmmaterial, das vor Gericht gezeigt wurde, zeigte Kelly, wie sie mit den beiden Männern nach Hause ging, bis sie dachte, sie hätten aufgegeben und seien verschwunden, nur um 20 Minuten später wieder aufzutauchen.

    Islam, 28, näherte sich außerhalb eines Parks in der Nähe ihres Hauses und Smekramuddin, 59, sprang über eine Mauer und packte sie.

    Nach dem Prozess sagte sie: „Der Jüngere kam auf mich zu und ich kickte ihn in die Leiste. Als er wieder auf mich zukam, schlug ich ihm ins Gesicht.

    Zu diesem Zeitpunkt schob mich der Kerl, der mich festhielt, zu Boden, so dass ich flach auf dem Bauch lag und der andere kam heran und atmete auf meinem Kopf.

    Ich hob meinen Kopf. Ich weiß nicht, mit welchem der beiden ich mich gewunden habe, ich habe nur gekämpft.

    Wir haben in der Klasse Selbstverteidigung gelernt, vor allem, wenn man auf dem Boden liegt. Das Muskelgedächtnis übernahm und mein Körper reagierte von selbst.

    Ich schaffte es, den Kerl von meinem Rücken zu entfernen, und sobald er aus dem Gleichgewicht war, schob ich ihn weg und rannte einfach weg.

    Kelly floh nach dem Angriff im vergangenen September zu einer Freundin nach Hause, wo sie sich in ein ‚komplettes emotionales Wrack‘ verwandelte und die Polizei rief, sagte sie.

    Der Prozess ergab, dass sie immer noch unter Panikattacken leidet und als Folge des Angriffs mit sich kämpft, alleine auszugehen.

    Kelly sagte, sie sei enttäuscht, dass die Absicht der Täter, sie zu vergewaltigen, von den Geschworenen zurückgewiesen wurde: Wenn ich nicht so schnell entkommen wäre, hätte es vielleicht mehr Beweise für deren Absicht gegeben, aber wenn ich nicht so schnell entkommen wäre – und die beiden hätten mich erwischt -, wäre ich vielleicht gar nicht entkommen.

    Islam und Smekramuddin lehnen eine Anklage wegen Körperverletzung mit der Absicht zu vergewaltigen ab. Nach einem dreitägigen Prozess befand eine Jury beide Männer für schuldig, mit der Behauptung, sie wollten die Frau vergewaltigen.

    Verteidiger der beiden erklärten, dass sie Bangladesch als „politische Flüchtlinge“ verlassen hätten und seit Jahren im Vereinigten Königreich seien und beide in einem indischen Restaurant in Forfar arbeiteten, wo sie sich kennenlernten.

    Sheriff Linda Smith hat sie jeweils für drei Jahre ins Gefängnis gesteckt und gesagt: „Bei der Verhandlung hörte ich das Opfer – die junge Frau, die von Ihnen angegriffen wurde – aussagen und habe gesehen, welche Auswirkungen Ihre Beteiligung an dieser Angelegenheit auf sie hatte.

    Es ist klar, dass die Geschworenen Sie verurteilt haben, weil Sie diese junge Frau angegriffen haben, die verfolgt und dann auf ihrem Weg nach Hause aus dem Hinterhalt angegriffen wurde.

    https://metro.co.uk/2018/05/17/men-picked-wrong-woman-to-attack-after-she-battered-them-then-saw-them-jailed-7553223/

  102. Die Medien morden/ vergewaltigen/ rauben mit, die die Identität/Ethnizität verleugnen. Die alte Frau dachte bestimmt, der ist harmlos, vielleicht ein syrischer Augenarzt. Im Fernsehen sind die doch so lieb.

  103. Die spd hat das ehemalige „Projekt 18“ der FDP bereits deutlich hinter sich gelassen.
    Nahles:
    „Bundeskanzlerin oder Hausfrau!“
    Merkel:
    „Wir schaffen das!“

    Nahles schafft das auch ohne Mutti.
    „Maddiiin!!! Du musst ihn killen, sonst killt er dich!“
    De Maddiiin:
    „Ich weiß nicht, ob ich mich davon noch einmal erhole!“

    De Maddiiin war glor.

  104. johann 20. Mai 2018 at 01:34

    „13 von 70 Bamf-Außenstellen – da geht noch was:“

    Ich behaupte einfach mal, dass bei allen 70 Außenstellen so „geschludert “ wurde. Hätte man dort gewissenhaft und vorschriftlich gearbeitet, wären man noch mehr in Verzug geraten und aufgefallen.
    Das Ziel war eine möglichst schnelle und deswegen lückenhafte Abarbeitung der Fälle.
    Das war möglich, weil der „Mut zur lückenhaften Bearbeitung““ von oben gedeckt war.
    Nur so konnte man den merkelschen Auftrag erfüllen.

  105. Machtwort 20. Mai 2018 at 04:29

    „Scotland Yard proudly presents: “Aleena”

    Nicht ganz. Scotland Yard hat mit Scotland nichts zu tun. Aleena ist eine Art Hilfspolizistin in Schottland. Sie kann vergleichsweise gefahrlos in kritische Gegenden gehen und dort im Falle von Streitigkeiten „vermitteln“.

  106. Badische Neueste Nachrichten vom 19.05.2018:
    Bewohner wacht auf und verprügelt Dieb
    Lauf (red). Ein 69-Jähriger Dieb ist in Lauf am Freitagmorgen durch den Bestohlenen schwer verletzt worden. Dieser wachte gegen 1.30 Uhr auf und bemerkte, wie der im gleichen Haus wohnende Mann dabei war, einen Bildschirm aus seinem unverschlossenen Zimmer abzutransportieren. Der 53-Jährige schlug so heftig auf ihn ein, dass der Mann schwer verletzt in eine Klinik gebracht werden musste.

    … da sind wir ja mal gespannt, wie hoch die Haftstrafe für den Hausbewohner und das Schmerzensgeld für den Einbrecher sein werden.

  107. crafter 20. Mai 2018 at 07:06
    7berjer 20. Mai 2018 at 06:41

    ..sagte die studierte Theologin und derzeitige Agrarministerin Julia Klöckner

    Da muss ein Missverständnis vorliegen.Klöckner machte wie viele Berufspolitiker ein Sammelstudium der Geschwätzwissenschaften unterschiedlichster „Fachrichtungen“ mit dem Fachschwerpunkt Wein. Religion dürfte Klöckner wohl unterrichten können,aber das darf heute fast jeder. Allerdings darf nach Art. 7 GG kein Lehrer darf gegen seinen Willen verpflichtet werden, Religionsunterricht zu erteilen.

    Von Beruf scheint Klöckner ehe Frisösin zu sein.
    ——————————————————————–

    Stimmt, sie hat die Haare schön……

    🙂

  108. @ 7berjer 20. Mai 2018 at 06:41
    „Trotzdem, ein gesegnetes Pfingstfest 2018 an alle Mitstreiter !“

    das wuensche ich dir und allen, die an jesus & co glauben auch.
    dem nicht daran glaubenden rest wuensche ich ein erholsames wochenende,
    zb über kiel https://www.facebook.com/events/373089593101596/

    zu „MACHTWORT“ens beitraegen ueber zuwanderer-gewalt aus skandinavien:
    die situation laesst sich prima und bei jeder sich bietenden gelegenheit thematisieren,
    um im supermarkt, beim autohaendler oder reisebuero fuer zb boykott skandinavischer
    produkte wie autos oder dienstleistungen wie reisen zb zu werben.

    der einfachste weg des protestes ist, wenn verbraucher den geldhahn zudrehen,
    wie es die gruenpisser wg shell in rsa oder bp wg deepwater horizon forderten,
    und das laut begruenden mit zb „kein geld fuer korrupte politik und rassisten“.

    das schwed reisebuero muss wissen, warum man mit seinen 3x maedchen
    nicht in malmoe oder smaland urlaub macht, sondern auf ner insel in estland.
    und warum man nicht bei ikea, h&m oder volvo kauft.

  109. Hmm, Deutschland ist ein schönes Land. Aber ein bisschen sind die Zustände komisch geworden. Früher hatten Neger, Moslems, Türken und Araber abends Angst. Heute haben die Deutschen Angst. Komisch…..sollte man das nicht wieder ändern?

  110. Wieder ein Opfer der Bunten Rauten Diktatur (BRD).
    Frau Müller war sicher eine freundliche, lebensbejahende Frau, wenn man sich das Foto anguckt. Eine empathische Person, die sich im Alter fit gehalten hat, statt zu jammern. Ich hab Tränen in den Augen. Da sterben tausende unschuldige Menschen, und dem Pack an der Regierung ist es „egal“- alles von regionaler Bedeutung, während paar Kilometer weiter ein paar Balltreter ein Fußballspiel austragen, wo sogar über den Ersatztorwart berichtet wird. Desinformation und Spiele sozusagen. Ich glaube nicht an Gerechtigkeit, Karma oder so nen Blödsinn. Ich hoffe trotzdem, dass die bunte Verbrecherbrigade, die uns das angetan hat, eines Tages die gerechte Strafe bekommt.

  111. HURRA HURRA BALD BEKOMMEN WIR EBOLA. ich sag im vorraus danke an die massemörderin!

  112. @miro 20. Mai 2018 at 06:45:

    ist Deutschland wirklich so hilflos gegen Merkel und die Regierung? Das kann doch nicht sein , dass die Mörder und Vergewaltiger ins Land kommen und werden noch mit Hartz IV belohnt. Wie lange dauert noch das Theater ?

    Das kann dir niemand beantworten. Ich glaube zwar, dass es gut ausgehen wird, würde aber nicht mit einer kurzfristigen Änderung rechnen.

    Ich persönlich gehe nicht davon aus, dass es noch zu meinen Lebzeiten geschieht oder auch nur besser wird. Andere können das natürlich anders sehen, aber das Wichtige daran ist die Erkenntnis: Auch wenn ich das nicht mehr erlebe, ist es dennoch wünschenswert (übrigens auch, wenn jemand keine eigenen Kinder haben sollte!) und es lohnt sich dennoch, das bisschen dafür zu tun, was jeder tun kann. Man sieht sich dann als kleines Glied in der großen Kette, aus der unser Volk besteht – ein Glied, das an der Stelle, an der es ist, möglichst gut halten soll. Das ist schön und hilft auch ein bisschen gegen die Verzweiflung und Resignation, die aus zuviel Ungeduld leicht entstehen kann.

    Aber leichter beantworten lässt sich die Frage: Wie lange bemerkst du persönlich diese feindseligen Aktionen schon?

    Das muss niemand öffentlich machen – es soll bloß kein Wettkampf mit Prahlerei entstehen – nur für sich selber beantworten. Da du Frau Merkel explizit erwähnst, liegt die Vermutung nahe, dass du es maximal seit 12 Jahren bemerkst, wahrscheinlich sehr viel kürzer (2015?). Und da kann es leicht passieren, dass man es für eine Verirrung weniger Jahre hält, die sich in wenigen Jahren auch wieder rückgängig machen ließe. So ist es leider nicht. Es ist wie bei einer Krankheit: Am Anfang sind die Symptome schwach und mit der Zeit werden sie immer bemerkbarer. Es läuft schon sehr, sehr lange.

    Unvorstellbar in jedem anderen EU Land

    Das würde ich mir mal ein bisschen genauer ansehen. Es ist nicht nur vorstellbar, es ist teilweise noch schlimmer. Es ist kein deutsches Phänomen, wir sitzen mit vielen anderen in einem Boot.

  113. Mein Beileid für Frau Müller und meine tiefste Verachtung für das Merkill!

    Hoffe sie liest PI-News, aber dies Psychopatin und treibt ihr Unwesen weiter!

    Nur wir Völker Europas können solche Monster noch stoppen!

    Runter vom Sofa und zu den Demos, Leute!

  114. LINKE TÄTERLIEBE: OPFER SELBER SCHULD!

    Das Merkel-Regime wäre schon längst weg vom Fenster, wenn die deutschen
    Medien nicht überwiegend aus Merkels Analzäpfchen bestünden.

    DER MENSCH JESUS SELBER SCHULD AN SEINER KREUZIGUNG:

    Übrigens bekam ich vorhin Teile der „Strafsache Jesus“,
    auf ZDF-Neo mit. Petra Gerster moderiert. „Experten“
    kommentieren, darunter der unablässig spöttisch
    grinsende ev. Kirchenhistoriker Prof. Christoph Markschies,
    der Kaiphas reinwäscht u. alles auf Pontius Pilatus schiebt.

    Ganz zum Schluß sagt der bösartige Atheist, vermutl.
    Exevangele oder Taufscheinevangele Althistoriker
    Prof. Alexander Demandt, Jesus sei selber Schuld an seiner
    Kreuzigung, er hätte wissen müssen, was einem blühe,
    wenn man nicht widerspreche König der Juden u. sogar
    behaupte, der Messias zu sein.

    Hier kann man Auszüge nachlesen u. Teilvideos, aber auch
    ein ganzes Video der Sendung schauen, Länge gut 43 Min.
    Wer war schuld an der Kreuzigung? Ab Min. 40 –
    Daß Jesus selber schuld gewesen sei, ca. ab Min. 41:20.
    https://www.zdf.de/dokumentation/dokumentation-sonstige/strafsache-jesus-faktencheck-mit-petra-gerster-zu-ostern-und-100.html

    Allen hier auf dem Blog gesegnete Pfingsten!!!

  115. Eines muss klar sein: Bis zur Bundestagswahl galt dieses „Merkel hat mitgemordet“, das war auf jeden Fall richtig.
    Da aber 85% der Wahlberechtigt_Innen die Blockparteien gewählt haben, haben nun in diesem Fall – wie in vielen anderen Fällen auch – eben 85% der Wahlberechtigten mitgemordet.

    Merkel hat es geschafft, sich rüberzuretten. Und alle mit in die Verantwortung zu nehmen.

    Wenn „alle“ die Verantwortung haben, dann hat „niemand“ eben mehr Verantwortung. So ist das, so funkionieren die Menschen.

    Die Zeit für die Deutschen tickt runter….

    Was WIRKLICH GUT IST AN DEM FALL DER TOTEN OMA:

    Der Fall geschah im PRENZLAUER BERG – als im „juste Millieu“ der Weltverbesser_Innen, Gutmensch_Innen, Realitätsverweigerer_Innen, Flüchtlingshelfer_Innen.

    SELBST SCHULD – KEINERLEI MITLEID MEHR.

    Es geht nur noch drum – denn die Zeit spielt massiv gegen uns – RETTE SICH (und die seinigen), WER KANN!

    -helfen könnte noch eine Kultursensible Bestrafung: Die gesamte Freundes-Sippe des Kameruners mit Stumpf und Stil aus Deutschland beseitigen. Dem Kameruner „Murder“ auf die Stirn tätowieren und auf den Leib „I killed a old, weak lady“ auf den Leib tätowieren. Drei Jahre Straflager in Sibirien und dann gut tätowiert in die Heimat.-


  116. Sie wird nicht das letzte Opfer bleiben. Leider. Wer das aktuelle Umvolkungsexperiment verstehen will – in Verbindung mit allen „Experimenten“ des 20. Jahrhunderts, der muss dieses Buch von Prof. MacDonald aus den USA lesen:

    https://archive.org/details/DieKulturDerKritik

    Gebt es, weiter. Vor allem an „linke“, sie werden den Schlafsand aus den Augen verlieren, wenn sie es denn lesen.

  117. Zerstoerer 19. Mai 2018 at 21:46
    Kameruner, immer wieder Kameruner
    https://www.bild.de/regional/berlin/mord/pfarrer-mit-regenschirm-erstochen-54915514.bild.html
    ——————————————————————————————
    Man kann generell sagen, Afrikaner immer wieder Afrikaner, oder zu gut deutsch,
    Neeeger immer wieder Neeeger, in jedem größeren Dorf lungern mittlerweile Negergruppen herum. Ich weis nicht wie es euch geht, aber die gehören einfach
    nicht hierher, und ich will und werde mich nicht daran gewöhnen.
    „Deutschland wird sich verändern, und ich freue mich drauf“! Hoffentlich wird
    der Urheberin dieses Satzes bald mal ein Dutzend Riesen-Negerschwänze zu teil,
    damit sie spürt was unsere enorm angestiegenen Vergewaltigungs-Opfer
    durchmachen müssen, dank ihrer Politik!

  118. @Nuada 20. Mai 2018 at 09:44

    „Man sieht sich dann als kleines Glied in der großen Kette, aus der unser Volk besteht – ein Glied, das an der Stelle, an der es ist, möglichst gut halten soll.“

    Es ist viel mehr als nur ein Glied und es ist nicht nur linear. Unsere jeweilige Position in der Schicksalsgemeinschaft (unser Volk) entspricht mehr einem Knotenpunkt mit vielen Verzweigungen welche wieder mit anderen Kontenpunkten in Verbindung sehen. Dabei gibt es gute und schlechte Verbindungen (oder auch Wechselwirkungen). Unsere Aufgabe dabei ist es raus zu finden welche für uns gut und welche für uns schlecht sind.

    Hier einige Beispiel:
    Sport im Verein treiben und nicht im Fitnesscenter
    Mit Bargeld zahlen und nicht mit Karte
    Brötchen/Brot beim ortsansässigen Bäcker kaufen und nicht bei Aldi
    Versandhandel meiden und im ortsansässigen Einzelhandel kaufen
    Fernsehen, Zeitungen u. Radio meiden
    Kein MC Donald und ähnlich
    Internationale Ketten jeglicher Art meiden
    u.s.w

    Natürlich macht uns das System es immer schwerer sich ihm zu verweigern. Wenn aber viele von uns sich dem entgegen stellen können sich für uns wieder neue Möglichkeiten ergeben.

    Wir müssen begreifen das der Krieg der gegen uns geführt wird ein totaler Krieg ist der sich auf allen nur denkbaren Ebenen befindet.

  119. Auch ein Fall aus Berlin:
    https://m.tagesspiegel.de/berlin/prozess-um-mord-im-berliner-tiergarten-die-zwei-gesichter-des-mutmasslichen-moerders/21214560.html
    „Erstmals kommen vor Gericht die Straftaten des Angeklagten zur Sprache, dass er eine Haftstrafe verbüßt hatte. Auf den Fluren vor Saal 700 erzählen Prozessbeobachter davon, dass A. erst durch Fahrrad-Diebstahl, später Handtaschen-Raub und schließlich durch Gewalttaten an älteren Frauen auffällig geworden sei. Der Mord wird in dieser Lesart gleichsam als grausamer Höhepunkt einer sich steigernden Enthemmung unterstellt – aber der Angeklagte bestreitet die Tat.“

  120. Widerstand !!! 27.5.2018 auf nach Berlin !!! AfD Grossdemo . .bewegt euch , oder seid ihr fett, bequem und zufrieden ?

  121. Nuada 20. Mai 2018 at 09:44
    7berjer 20. Mai 2018 at 06:41

    Richtig, jeder sollte im Rahmen seiner Möglichkeiten tun was er kann gegen diesen Irrsinn. Mit Kinder, ohne Kinder, egal. Ich tue alles was mir im Rahmen meiner Möglichkeiten gegeben ist: Partei, Rundschreiben, bloggen, kandel. Aber der Rollback(so denn er noch möglich ist) dauert mir zu langsam. Ich habe noch 10, maximal 20 Jahre,- realistisch aufgrund meines früheren Lebenswandels- und möchte ihn noch miterleben.
    Ich bin seit 30 Jahren mit dieser Klientel und dadurch auch mit der Problematik vertraut.
    Durch meine Tätigkeit, aber auch durch meine Reisen in vielen Ländern habe ich diese Klientel schon immer richtig eingeschätzt. (Wie immer mit Ausnahmen).
    Allerdings wusste ich nichts vom Islam, ich habe das rein rassisch eingeschätzt. Und natürlich mit meinem sehr wachen Instinkt.
    Damals waren auch andere Mitbürger diesen Leuten gegenüber sehr kritisch eingestellt.
    Seit dem hat es sich in das Gegenteil verkehrt. Es hat sich eine den Deutschen untypische Toleranz eingestellt. Eines ist aber schon klar, dass sich die Ausländerproblematik seit Merkel (2005) deutlich verschärft hat.
    Und 2015 war natürlich der Knaller. Damit habe auch ich nicht gerechnet und bin seitdem regelrecht traumatisiert. Nicht weil ich so zarte besaitet bin, sondern weil ich mit der Tragweite dieser Ereignisse vollkommen bewusst bin.
    Eines ist aber vollkommen unklar, warum seit der historischen Völkerwanderung 2015 kein Nachdenken, ganz zu schweigen von Umdenken bei den Menschen stattgefunden hat.
    Denn inzwischen sind ja alle Begründungen für die Masseneinwanderung ins Leere gelaufen. Fluchtgründe, Fachkräftemangel, notwendige netto- Einzahler in die Sozialsysteme.
    Alles ad absurdum geführt. Selbst dem dümmsten Mitbürger muss doch jetzt klar sein, dass das aus Gründen gewollt ist, die den Einheimischen nicht gut tun.
    Auch die Äußerungen von Frau Klöckner (völlig unterbelichtete Marionette) über das Christentum, die 7berjer zitiert hat sprechen doch eine eindeutige Sprache. Aber gegen die Dummheit und Verdrängungskünste der Mitbürger ist eben kein Kraut gewachsen. Das wusste schon Einstein.
    Also ich sehe der Entwicklung leider nicht positiv entgegen. Und darauf zu warten, dass die AFD eine Mehrheit im Parlament stellt (im Gegensatz zu dir glaube ich an diese Partei) ist vollkommen absurd. Das dauert, selbst wenn es eintreten sollte viel zu lange. Die nächste Einwanderungswelle steht schon vor der Tür. Wahrscheinlich während der WM dieses Jahr.

    Trotz allem schöne Pfingsten an Alle

  122. Maria-Bernhardine 20. Mai 2018 at 10:17

    „LINKE TÄTERLIEBE: OPFER SELBER SCHULD!

    Ganz zum Schluß sagt der bösartige Atheist, vermutl.
    Exevangele oder Taufscheinevangele Althistoriker
    Prof. Alexander Demandt, Jesus sei selber Schuld an seiner
    Kreuzigung, er hätte wissen müssen, was einem blühe,
    wenn man nicht widerspreche König der Juden u. sogar
    behaupte, der Messias zu sein.2…
    ———————————————————————————————————
    Das ist doch wirklich unfassbar. Ist der Kerl schon zum Islam konvertiert?

  123. Die Masse der Deutschen ist wehrunfähig geworden . Der eigene Stolz und Überlebenswille ist weitgehend verloren gegangen. Die Ursachen sind:

    1) der tägliche Nazischuld-Trommelwirbel, selbst Schulkinder sollen nach
    Auschwitz, Dachau, Birkenau usw. zum mea culpa geschafft werden

    2) die tägliche Konsumverblödung mit Werbung Tag und Nacht im TV
    und im Briefkasten

    3) die Verblödung in der gelben Presse, der Mainstrempresse durch linke Journailsten, die nur im Kopf haben, Deutschland zu zersetzen

    4) Sex und PornoTag und Nacht rieseln auf die deutschen Hirne herab,
    es gibt keine Pause, was unsere Jugend und Familien ruiniert

    5) Drogen an jeder Ecke, besonders für die jungen Leute , damit sie abhängig und gefügig werden

    6) Alkohol in jeder Konzentration fürs Volk , seit Jahren auch für Frauen
    in Werbung in Film und Fernsehen. Beisp.: Frauen im Dirndl saufen ganze Maßkrüge beim Oktoberfest und lachen und lachen , bis sie rollend am Boden kotzen

    7) Alles was bürgerlich ist , wird in den Dreck getreten und mies gemacht, Kinder sind nur störend bei den Lebenszeitpartnerschaften

    8) Es ist fast zum Standard geworden bei Politikern, Firmenlenkern usw. seine Familie im mittleren Alter zu verlassen und eine Andere zu nehmen, ohne Rücksicht auf die vorhandenen Kinder und die Verdienste der Ehefrau

    Solch eine dekadent-giftige Mischung wird auf Dauer jedes Volk ruinieren.Dieser todkranke Mix , von den Sozialisten und Radikallinken angerührt , vernichtet zunehmend die Substanz des deutschen Volkes und die gewollte Masseneinwanderung von gering gebildeten Moslems
    klappt dann den Sargdeckel für die kaputten Deutschen zu.

  124. @ blumenkohl 20. Mai 2018 at 10:33:

    Es ist viel mehr als nur ein Glied und es ist nicht nur linear. Unsere jeweilige Position in der Schicksalsgemeinschaft (unser Volk) entspricht mehr einem Knotenpunkt mit vielen Verzweigungen welche wieder mit anderen Kontenpunkten in Verbindung sehen.

    Ja, das ist ein viel besseres Bild und vor allem eines, das leichter aufzeigt, was man persönlich tun kann, wie du ja auch in Beispielen aufgeführt hast.

    @ survivor 20. Mai 2018 at 11:22:

    Aber der Rollback(so denn er noch möglich ist) dauert mir zu langsam. Ich habe noch 10, maximal 20 Jahre,- realistisch aufgrund meines früheren Lebenswandels- und möchte ihn noch miterleben.

    Das wünsche ich dir von Herzen. Ich sehe meine Lebenserwartung ähnlich und habe mich damit abgefunden, dass es eher unwahrscheinlich ist – trotzdem würde natürlich auch ich mich über eine positive Überraschung wahnsinnig freuen, und Überraschungen können immer eintreten. Vielleicht sogar Wunder 🙂

    Aber selbst wenn es nicht funktioniert und wir vorher auf die andere Seite des Lebens gehen, ist nichts, was du tust, überflüssig oder gar sinnlos gewesen. Es ist einfach wichtig, zu erkennen, dass es um viel mehr geht als nur um unser persönliches Wohlbefinden – das man aber deswegen keineswegs gering achten muss – und das hast du ja erkannt.

    Und 2015 war natürlich der Knaller. Damit habe auch ich nicht gerechnet und bin seitdem regelrecht traumatisiert.

    Ich habe auch nicht damit gerechnet, weil es doch eigentlich (aus deren Sicht) eine erfolgreiche Methode war, den Frosch langsam zu kochen. Sie haben scheinbar grundlos riskiert, dass eine ganze Reihe deutscher Frösche auf einmal aufgeschreckt sind (vorher standen wir nicht so sehr im Mittelpunkt des Phänomens), was zweifelsfrei zu erwarten war. Warum? Ich weiß es nicht, kann nur wild rumspekulieren, aber grundlos war’s bestimmt nicht.

    Zumindest sehe ich die AfD als Auffangbecken für genau diese 2015er-Frösche, das rechtzeitig (2013) bereitgestellt wurde, weil ein großes Raushopsen zu erwarten war. Es ist ja nichts dagegen einzuwenden, insbesondere dann nicht, wenn es über Stammtische und Demos zu Kontakten, Vernetzungen kommt und das verzweifelte Gefühl verhindert, als einziger normaler Mensch in einem Irrenhaus eingesperrt zu sein (Letzeres bewiirkt auch PI und das ist sehr wertvoll). Aber es ist vielleicht nicht gut, sich ausschließlich auf die AfD zu konzentrieren, sondern auch unabhängig davon etwas zu tun, Kontakte zu pflegen und VOR ALLEM Gedanken zuzulassen und Wissen zu erlangen, das über das hinausgeht, was einer politischen Partei zu sagen möglich ist. Die AfD-ler sagen bei Weitem nicht die ganze Wahrheit! Das können sie nicht.

    Ist das

    Also ich sehe der Entwicklung leider nicht positiv entgegen. Und darauf zu warten, dass die AFD eine Mehrheit im Parlament stellt (…) ist vollkommen absurd.

    und das

    (im Gegensatz zu dir glaube ich an diese Partei)

    nicht ein Widerspruch?

    Wenn es die AfD nicht an die Bundesregierung schafft, ist es eigentlich egal, ob es ihre Vertreter ehrlich meinen oder nicht. Ich denke, sie ist – genau wie die Linke – als reine Oppositionspartei konzipiert, die zur Beruhigung ein paar Sachen ansprechen darf, die AfD-Wähler ohnehin schon wissen und die nicht umgesetzt werden, wobei ich allerdings die verschiedenen Parteien nicht als Konkurrenten sehe, sondern als verschiedene Produkte eines einzigen Anbieters. So in der Art: „Einige Leute mögen kein rotes, schwarzes, gelbes und grünes Eis mehr? Kein Problem, dann nehmen wir eben blaues Eis in die Produktpalette auf. Hauptsache, die Kunden bleiben nicht weg.“ (Analog wurde das dunkelrote Eis eingeführt, als zu erwarten war, dass die sozialen Einschnitte der Hartz-Geschichten das hellrote Eis madig machen werden)

    Aber gegen die Dummheit und Verdrängungskünste der Mitbürger ist eben kein Kraut gewachsen.

    Wir sind kein dummes Volk. Was auch immer die Ursache ist, Dummheit ist es nicht, eher das Gegenteil – das Talent, sich zu sehr zu verkopfen und sich daher auch abwegigen Unsinn erklären zu können, wenn er intellektuell verpack daherkommt („seriöse Medien“). Verdrängungskünste trifft es schon eher. Ich glaube aber, dass die Illusion derzeit an vielen Ecken und Enden Risse bekommt. Die Erkenntnis muss nicht unbedingt den Weg über Islamkritik, PI und AfD-Wählen gehen. Das ist nur einer von mehreren. Es gibt Leute, die zuerst andere Dinge bemerken und mit denen wir uns früher oder später treffen.

    Es wäre so schön „Wir schaffen das“ schreiben zu können, aber das ist leider gründlich versaut.

  125. Latente Haftempfindlichkeit ist das Eine – fehlende Nutellavorräte das Andere!

    Beides zusammen bedeutet: Verhandlungs- und Haftunfähig = Freispruch wegen posttraumatischer Belastungsstörung aufgrund perspektivloser Aussichten im Vollversorgungsland Deutschland!

    Solche Bestien in der (jetzt) prämiensubventionierten Altenpflege und unsere Senioren können gleich ins nächste Bauhaus gehen um sich einen Strick zu kaufen!

  126. Viper 19. Mai 2018 at 22:56; Doch wohl eher Halbjahr. Wir haben freundlich gerechnet rund 5,5Mio Asylbetrüger hier, mal 30.000 ergibt, 165Mrd +X. Dabei sind aber die ganzen Zusatzkosten, allein in 2015 gabs in MRW 78.000 Polizeieinsätze, sicher nicht solche wie in Ellwangen, wo bloss 4 Lehrlinge geschickt wurden, im Zusammenhang mit AB, nicht eingerechnet.

    crafter 20. Mai 2018 at 00:06; Parasiten? Im Gegensatz zu unseren Politdarstellern bringen die Königs dem Land richtig Kohle ein. Jetzt mal von den Hochzeitsdevotionalien abgesehen, was logischerweise auch was bringt. Viele fahren nach England/London um nen Blick auf den Buckingham-Palast oder Schloss_windsor oder auch Downing-Street 10 und was da alles noch rumsteht zu werfen und mit viel Glück die Königin mit der Kutsche vorbeifahren zu sehen. Wieviele wirds wohl hier geben die extra nach Berlin fahren um den Reichstag oder Schloss Bellwü oder wie das Dingens heisst, wo Steineimer residiert. Das wird wohl höchstens mal 4stellig sein, sicherlich nicht viele Millionen.

    7berjer 20. Mai 2018 at 08:21; Immerhin hat Klöckner als eine der wenigen einen Abschluss, auch wenn Magister eher bloss der Gesellenprüfung entspricht. Und sie hat immerhin einige Jahre gearbeitet. In der gesamten Regierung trifft das nicht auf sehr viele zu, Barley und die Layenministerin fallen mir da noch ein.

  127. @Nuada

    „Es wäre so schön „Wir schaffen das“ schreiben zu können, aber das ist leider gründlich versaut.“
    —————————————–

    ? Aber unser Humor nicht. 🙂

    „Es ist ja nichts dagegen einzuwenden, insbesondere dann nicht, wenn es über Stammtische und Demos zu Kontakten, Vernetzungen kommt und das verzweifelte Gefühl verhindert, als einziger normaler Mensch in einem Irrenhaus eingesperrt zu sein…_“
    ———————————————-

    Genau das ist mein Hauptbenefit, den ich habe. Ich werde auch nie ein politisches Amt anstreben. Und, auch wenn die AFD keine Mehrheit erlangen wird, so wird sie doch zur Beschleunigung des Rollback beitragen. Für die Loyalität der Leute, die ich dort kenne würde ich bürgen. Und die oberen kenne ich nicht. Da geht es mir nicht anders wie Mitgliedern anderer Parteien.

    „Wir sind kein dummes Volk. Was auch immer die Ursache ist, Dummheit ist es nicht, eher das Gegenteil – das Talent, sich zu sehr zu verkopfen und sich daher auch abwegigen Unsinn erklären zu können, wenn er intellektuell verpack daherkommt („seriöse Medien“). Verdrängungskünste trifft es schon eher…“
    ————————————

    Richtig, dumm ist der falsche Ausdruck. Vielmehr ging mir als junger Mann eher die Intoleranz und die Obrigkeitshörigkeit der Deutschen auf die Nerven. Außerdem die Humorlosigkeit und das Klammern an Vorschriften und Regelwerk.
    Angesichts der heutigen Verhältnisse sehne ich mir allerdings das Preußische zurück. Die heutigen Zustände in Deutschland hätte ich mir früher niemals vorstellen können. Der sichere Hafen- und den stellte Deutschland auch im Ausland dar- des Weltenbummlers ist gründlich kaputtgemacht worden.
    Ach übrigens, dass du hier öfters missverstanden wirst, sollte dich nicht weiter beeindrucken.
    VG

  128. @ Stefan Cel Mare 20. Mai 2018 at 08:13

    Tatsächlich, Flüchtigkeitsfehler.

    @ LEUKOZYT 20. Mai 2018 at 08:21

    Wobei zu bedenken ist, daß Sanktionen oft die Verkehrten treffen (siehe Rußland),
    und daß die Vergewaltiger durch Merkel über Deutschland nach Schweden gelangen.
    Deutschland trägt Mitverantwortung über den Mißbrauch der schwedischen Naivität.

  129. @ LEUKOZYT 20. Mai 2018 at 08:21

    Schweden ist ein an seiner Männlichkeit kastriertes Land.
    Mir scheint es, von den „Wikingern“ darf man heute nicht
    mehr erwarten, ihre eigene Männlichkeit zu verteidigen.

    Schweden scheint ein Opfer übelster „ocial Engeneering
    „Experimente“ geworden zu sein, wie sie sich Mounk und
    Lerner-Spectre in ihrem Ausrottungswahn nur erträumen.

  130. VivaEspaña 20. Mai 2018 at 03:06
    Taigerfutz is weg. Na, dann.

    Frohe Pfingsten allerseits und gute Nacht.

    Wenn das dass einzige ist über das du dich noch freuen kannst..

  131. @Nuada 20. Mai 2018 at 12:28

    „Ja, das ist ein viel besseres Bild und vor allem eines, das leichter aufzeigt, was man persönlich tun kann, wie du ja auch in Beispielen aufgeführt hast.“

    Hier
    https://www.industr.com/de/__image/a/1754101/alias/xl/v/6/c/274/ar/flexible/fn/iStock_3163770_XXL.jpg
    noch ein besseres Bild.

    Das Netzwerk ist das Volk, der Volksgenosse die einzelne Zelle. In einem gesunden Netzwerk wo alles im Einklang steht kann ein Volk gedeihen. Das Volk arbeitet als Kollektiv und wird schöpferisch Tätig. Wird das Netzwerk von einem Virus (in unseren Fall von diesem System) befallen hört die schöpferische Tätigkeit auf was man an den wissenschaftliche Leistungen der letzten Jahrzehnte gut sehen kann. Das System strukturiert das Netzwerk (Volk) zu seinem Zwecke um. Dabei muss die einzelne Zelle aus dem Netz getrennt und systemkonform neu verknüpft werden. Dieser Umstrukturierung kann aber nicht bei vollen Bewusstsein vollzogen werden. Über die Synapsen muss die Zelle in Narkose (Massenmedien) gehalten werden. Die Zelle darf dabei nicht merken das sie Bestandteil eines Netzes (Volkes) ist. Je nach der Eigenschaft der Zelle wirkt sich das Narkosemittel anders aus. Das Narkosemittel ist so konstruiert das die Zelle trotz Narkose nach wie vor arbeitet, nur eben nicht mehr im Verband. Dabei machen die Zellen in den meisten Fällen instinktiv (unbewusst) sogar das Richtige. Damit die Umstrukturierung funktioniert darf das Narkosemittel nicht alle Synapsen befallen, so das die Zellen teilweise immer noch als Kollektiv arbeiten können, nur eben unbewusst. Dieses unbewusste kollektive Arbeiten drückt sich in den wirtschaftlichen und technischen Leistungen aus. Beispiel: Volkswagen hat trotz Dieselskandal 2017 die meisten Autos verkauft.

    Diesem unbewussten kollektiven Arbeiten verdanken wir als deutsches Volk das wir immer noch da sind. Das System ist bestrebt das wir in diesen unbewussten Modus bleiben nur so kann die Umstrukturierung (Abschaffung der Völker) funktionieren. Wenn wir aber in den bewussten Modus übergehen dann hat das System ein Problem.

  132. Candyman 19. Mai 2018 at 21:42
    Es ist nicht damit getan, daß Merkel „weg“ ist. Diese Person muß auch einer gerechten Strafe zugeführt werden.
    ——————————————————————————————–
    Bei der BT-Wahl 2017 wählten 87% der Wähler den Kurs des „Weiter so“ unter einer Regierungschefin Frau Dr. Angela Merkel.
    Die 87% der Wähler werden einer kollektiven Bestrafung zugeführt —— aber Frau Merkel wird unter den Bestraften sicherlich nicht zu finden sein.

  133. WIEN 1683: es gibt in Deutschland ein Gesetz: „wer in einer ausländischen Armee kämpft dem kann die Staatsbürgerschaft entzogen werden“

  134. „Nach dem gewaltsamen Tod der Berliner Seniorin Maria Müller, 84, nahm die Berliner Kripo am Freitagmittag einen tatverdächtigen Kameruner in Brandenburg an der Havel fest.“

    Blut klebt auch an den Händen derer, die für all das hier verantwortlich sind.
    Menschen die den Tod fanden, nur deswegen weil irgenwelche politisch aktive Menschen meinen, es sei unnötig die Grenzen zu schützen, als würde die ganze Nation ihnen gehören, ohne andere um irgendeine Erlaubnis zu fragen.

  135. Sehr geehrte Foristen im Lande Pi,

    Was ich mit meinem obigen Beitrag meinte, ist, dass gewisse Menschen hier nicht bemerken, dass sie mit Argumenten der Unzivilisiertheit gegenüber anderen Menschen umgehen.
    Ich mache ein Beispiel:
    Wenn man weiß, dass ein Schwarzafrikaner aus historischen Gründen nicht als „Neger“ bezeichnet werden möchte, sollte man dies aus menschlichem Respekt nicht tun. Oder möchte man viceversa unbedingt als „Kartoffel oder Schweinefresser“ bezeichnet werden? Ich weiß, der Vergleich hinkt, aber grundsätzlich geht es ja um Respekt.
    Wenn der Respekt gegenüber dem Anderen spürbar ist, wird der Andere sicherlich empfänglicher für das Hinhören beim Anderen sein und eher etwas ändern. Die Wahrscheinlichkeit ist also größer als wenn man den Anderen abwertet. Das ist ein simples Prinzip.
    Und wenn gemeint sein soll, dass ich eine Gutmenschin sei, dann ist das für mich hinnehmbar, aber Schubladendenken interessiert mich nicht.
    Zur Demokratie gehört nicht ein D´raufhauen, sondern der Austausch von Argumenten.

    Auch wenn ein bestimmter Eindruck über mich entstanden ist, ich bin bereits bei Demos und bei Versammlungen gewesen.
    Zudem komme ich gerade von der Bahn durch´s Ruhrgebiet ins Rheinland und zurück:
    ich bin immer noch der Ansicht, dass wir in Deutschland mit Sicherheit keine 5 Mio. Migranten haben, sondern die doppelte Anzahl!!!
    Und ich bin hochalarmiert und attent auf das, was in den nächsten Monaten auf uns zukommt.
    Auch macht mir die neue Regierungsriege mit Finanzminister Scholz größte Sorge, weil nicht mehr Geld für die Bundeswehr, die wir demnächst brauchen werden, ausgegeben werden soll.

    Es nutzt aber nichts, kopflos d´raufzuhauen auf Alles, man benötigt einen kühlen ruhigen Kopf, um Nötiges bei Zeiten zu unternehmen.

    Ich bin dabei und halte nichts von großen Reden, sondern von kühler Analyse. Und viele Foristen helfen hier mit ihren Links und Kommentaren. Und Pi News schafft hier die große Möglichkeit sich frei zu äußern, eine echte Pionierarbeit, wofür ich mich hier sehr bedanken möchte.

  136. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 19. Mai 2018 at 21:39
    „Man kann den Neger aus dem Dschungel treiben,
    aber niemals den Dschungel aus dem Neger!“

    Stimmt!
    Aber die Deutsche Blödheit von 87% bleibt!
    So wie 1989, als der Osten mit Bananen gelockt & beworfen wurde.
    Kein Vergleich zur Jetzt-Situation!
    Aber, es gilt seit Jahrtausenden die 93% zu 7% Regel. Leider.
    Sorry, das ist eben Evolution. Die Regel in Abwandlung gab
    es eigentlich schon vor Gestaltung unsere Galaxis.
    Das ist eben eine Statistische Größe.
    So bewegen sich auch die Strings.
    Genauso ist der Fehlerfaktor bei uns eingebaut.
    Deshalb, wird es nie Roboter geben, die diesen Fehlerfaktor
    nicht beinhalten. Weil sie von uns erdacht wurden!
    Deswegen liegt auch die Lügenpresse falsch, das Roboter
    uns irgendwann beherrschen könnten.
    Auch bei der Reproduktion ihrer selbst wäre der
    „menschliche“ bzw. Evo-Fehler mit eingebaut.
    (Sorry für meine Abschweifung)

Comments are closed.