"Räumen Sie das Kanzleramt für einen Nachfolger, dessen Name nicht so belastet ist, wie es der Ihre ist." Brüssels ARD-Korrespondent Malte Pieper in Richtung Angela Merkel.
Print Friendly, PDF & Email

Das muss man sich doch auf der Zunge zergehen lassen. Die ARD fordert Merkels Rücktritt. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff: Geschätzte Angela Merkel, nach fast 13 Jahren Kanzlerschaft gibt es auf europäischer Ebene für Sie, außer spürbarer Abneigung, nichts mehr zu gewinnen. Das haben alle Treffen der letzten Monate gezeigt. Helfen Sie deshalb mit, den scheinbar unabwendbaren Trend nach europäischer Spaltung statt Einigung endlich aufzuhalten! Räumen Sie das Kanzleramt für einen Nachfolger, dessen Name nicht so belastet ist, wie es der Ihre ist. Dem in Europa noch zugehört wird. Dem man zutraut, wirklich die Interessen aller im Blick zu haben! Lassen Sie uns den Neuanfang wagen! (Auszug aus dem Kommentar „Merkel traut keiner mehr über den Weg“ von Malte Pieper, MDR Brüssel, 25.06.2018, 8:50 Uhr)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

209 KOMMENTARE

  1. Erinnert an das Jugendmagazin „elf-99“ aus Adlershof, das ab September 1989 immer aufmüpfiger wurde.

    Wendezeit 2.0?

  2. Man sollte den Staatsmedien nicht trauen.
    Ich gehe soweit zu behaupten, dass der politisch-mediale Filz Merkels geordneten Abgang vorbereitet und sollen alle glauben, die „Flüchtlingskrise™“ ist mit ihrem Abgang vorbei, es kommen keine neuen „Flüchtlinge™“ mehr und die, die hier sind, gehen wieder heim

  3. Lasst euch nicht täuschen. Das Regime spürt scheinbar, dass Merkel keine Zukunft hat und will nun einen anderen Merkel Klon wie Kramp Karrenbauer installieren. Oder glaubt hier jemand ernsthaft, die MSM fordern eine Ablösung wegen der gescheiterten Migrationspolitik, welche sie ja selber hochgejubelt haben.

  4. @ Das_Sanfte_Lamm 25. Juni 2018 at 12:29

    Wenn AM geht, kann man den Magneten für F-linge abschalten.

  5. ARD & ZDF
    Liste der unerwünschten TALKSHOW-GÄSTE & Gegenstände:

    AFD MITGLIEDER
    OPFER
    HINTERBLIEBENE und ANGEHÖRIGE der OPFER
    BÜRGERMEISTER, die sich gegen den Wahn erheben
    PEGIDA Bürger
    PATRIOTEN aller Art
    DEUTSCHLANDFLAGGE
    POLITISCHE DEUTSCHE INHAFTIERTE /GEZ OMA und MUTTER mit Säugling
    MARTIN SELLNER
    TRUMP FANS
    FLASCHENSAMMLER/INNEN
    LEHRER suspendierte
    KURZ oder ORBAN etc.

    Anstelle dessen ARD & ZDF DAUERGÄSTE jede Menge:
    FLÜCHTLINGE und ihre Dramen
    MIGRANTENKINDER
    TATORT mit SCHWARZEN KOMMISSAREN
    KÜNSTLER
    ASYLORGANISATIONEN
    FLÜCHTLINGSHELFER
    SCHLEPPER
    KIRCHENASYL PFARRER
    TRUMP HASSER
    KLATSCH-CHÖRE der GUTMENSCHEN

  6. 1 Eurabier 25. Juni 2018 at 12:27 ?Erinnert an das Jugendmagazin „elf-99“ aus Adlershof, das ab September 1989 immer aufmüpfiger wurde.?Wendezeit 2.0????

    Nur was kam dann?
    Die ersten 2 Jahre herrschte damals eine wirklich spürbare euphorische Aufbruchstimmung, bis man anfing, den Osten nach Vorbild der Westländer transatlantisch zu „multikulturisieren“ – ohne die Leute zu fragen, ob sie das überhaupt wollen – und nein, das stand ausser bei den Grünen in keinem Wahlprogramm einer einzigen Partei – nicht einmal bei der SED/PDS.
    Essentiell ist inzwischen die Notwendigkeit, den gesamten politisch-medialen Filz zu entsorgen und die Millionen Fremdkulturen aus Deutschland raus zurück in ihre Drittweltlöcher zu bringen.
    Drittens müssen die bilateralen Beziehungen zu anderen Ländern dringend auf den Prüfstand und neu geordnet werden.
    Passiert das alles nicht, wird Deutschland weiter „shitholisiert“ – auch ohne Merkel.

  7. Lange genug sind viele der und ihrer verantwortungslosen Migrationspolitik wie die Lemminge in den Abgrund hinterher gelaufen. Deutschland wacht auf, vielleicht bisschen spät.

  8. auf das Schlechte
    wird
    das noch Schlechtere
    folgen.
    nocht, weil Madam
    irgendwas mal einigermaßen
    hingekommen hat,
    sondern weil keine der „Regierungs“parteien
    ein besseres Programm
    und irgendwelche
    politischen Charaktere besitzt.
    nicht Renovierung,
    sondern Abbruch und Neubau.
    über die Fehlkonstruktionen in
    unserem politischen System
    gab es bei Tichys Einblick
    gute Analysen.

  9. Die Frau hat 13 Jahre lang einfach nur Scheiße gebaut. Griechenland, Energiewende, Flüchtlinge. Nichts aber auch gar nichts richtig gemacht. Man hätte das Amt in Berlin auch mit einer Klo- oder Putzfrau in der Zeit besetzen können, – ohne diesen ernsthaft arbeitenden Frauen zu nahe treten zu wollen -, es wäre nichts anderes dabei heraus gekommen. Merkel wird auf der Liste aller Kanzler ergebnisbetrachtet auf dem letzten Platz landen. Landeszerstörerisch wird man sie eine Tages Hitler gleichsetzen, wobei sie halt den Weg von innen gewählt hat.

  10. Haremhab 25. Juni 2018 at 12:31
    @ Das_Sanfte_Lamm 25. Juni 2018 at 12:29
    Wenn AM geht, kann man den Magneten für F-linge abschalten.

    Der Magnet heißt Hatz IV und die werden weiter kommen.

  11. AKK oder doch UvdL? Ich tippe auf letztere, das würde ihren exzentrischen Auftritt bei der letzten Bilderberg-Konferenz erklären.
    Ganz gleich, welches durchgegenderte Weibsstück man uns als nächstes vorsetzt: Der Drop Deutscheland ist gelutscht. Letzte Chance war m.E. bereits die BTW 2013. Wer Mittel und Möglichkeiten hat: RAUS! RAUS! RAUS! Die USA berappeln sich unter Präsident Trump wieder und stehen deswegen nicht ohne Grund bei den Wunschauswanderungsdestinationen der Deutschen ganz oben!

  12. RDX 25. Juni 2018 at 12:31
    Lasst euch nicht täuschen. Das Regime spürt scheinbar, dass Merkel keine Zukunft hat und will nun einen anderen Merkel Klon wie Kramp Karrenbauer installieren. Oder glaubt hier jemand ernsthaft, die MSM fordern eine Ablösung wegen der gescheiterten Migrationspolitik, welche sie ja selber hochgejubelt haben.

    Richtig. Wenn man den Kommentar in Gänze liest wird klar, das das Mietmaul noch volksverräterische Politik fordert, noch mehr Illegale, noch mehr EU, noch mehr Politverbrechen. Die Linksgrünen hoffen auf eine/n Merkel Nachfolger/In, der die Völker Europas noch schneller vernichtet.

  13. @ LinksLiegenLassen 25. Juni 2018 at 12:40

    Uwe Junge sollte Nachfolger von der Flinten-Uschi werden. Einer mit Erfahrung bei der BW.

  14. Dann Neuwahlen und dann Annegret Kramp-Karrenbauer als Kanzlerin von Schwarz-rot-grün.

  15. Hier erläutert uns der bekannte Ex-Verkäufer, Alkoholiker und faschistische NRW-Hetzer Andreas Niess (SGP), wie er AfD-Wähler ins Konzentrationslager deportieren und „ausknipsen“ will.

    Andreas Niess – Warum die AfD nur durch Manipulation und Betrug in den Bundestag kam

    https://youtu.be/y5ijNwgtzZs

  16. EU-Kommissar will Merkels Absturz hinauszögern, spielt auf Zeit, fordert eine Fristverlängerung!
    So wie Gerichtsverhandlungen die stets vertagt und vertagt werden, die Opfer über Jahre oder Jahrzehnte zermürben und zum Narren halten!

  17. Wie war das in der DDR? Am 7. Oktober1989, hat der Honni Erich, noch zusammen mit FDJ und Gorbi
    DDR Geburtstag gefeiert. Am 18. Okt. wurde er von Krenz gestürzt. Am 9.Nov. fiel die Mauer, am 3. Okt. 1990 war die DDR weg, jedenfalls bis die Blutraute an die Macht kam. Jetzt gilt es die DDR ein zweites mal zu
    stürzen. Hoffentlich nicht wieder die gleichen Fehler, es gibt keine guten Linken.

  18. Springer & jetzt die Tagesschau. Jene Medien, die Merkel nach oben gebracht haben, kündigen ihr die Gefolgschaft.

    Zeit die Anklageschrift vorzubereiten, wenn Merkels Immunität aufgehoben wurde!

    Merkels Rücktritt ist notwendig, aber reicht natürlich nicht. Das gesamte Merkelregime muss weg.

  19. Ob der Mann seinen Job behält? Fraglich! Aber: Morgen Kinder wird’s was geben: Fatty Altmaier, Krampf-K. oder sogar Mr. 100 00 DM-Mann Schäuble – das wird ein Spass!

  20. … und wo wollen die Ratten hin? Etwa zur AfD? Wenn da mal nicht das Rattengift wartet.

  21. Dass die bald weg ist steht wohl außer Frage.
    Viel wichtiger erscheint mir der Blick in die Zukunft: wer übernimmt?
    Wer ist überhaupt noch da der den Karren aus dem Dreck zieht?
    Mir fällt nur Spahn ein und den mag ich nicht.
    Aber alle anderen Verfügbaren (Hasenscharte, die Gebärfreudige etc.) wäre wohl nur noch schlimmer als das unsäglich Murksel selber.

  22. @Joachim Sauer 25. Juni 2018 at 12:44

    Hier erläutert uns der bekannte Ex-Verkäufer, Alkoholiker und faschistische NRW-Hetzer Andreas Niess (SGP)

    Den kennt so gut wie niemand und hier auf PI würde ihn auch keiner kennen, würdest Du nicht immer wieder seine Videos verlinken.

  23. IM Erika ist neben den grünnationalen Sozialisten der Garant, DAS Zugpferd, für weitere AfD-Wahlerfolge und sukzessive Umsetzungen AfD-Forderungen. Daher sollte sie uns noch ein Weilchen als abschreckendes Beispiel erhalten bleiben.

    Dass die Propagandamedien irgendwann den Hals wenden würden, war abzusehen. Schliesslich steht denen der Angstschweiß auf der Stirn.

  24. WENN ES DER ARD WIRKLICH ERNST IST MERKEL ZU VERABSCHIEDEN, DANN BRAUCHEN SIE NUR IHR LINKSLASTIGES FERNSEHPROGRAMM und die TALKSHOWS DER REALITÄT ANZUPASSEN!!

  25. Malte Pieper? W E N D E H A L S!!!
    Das 89er (Wiederholungs-)Spiel ist im vollen Gange! Damals haben sich die Systemmedien (Zeitungen der SED-Bezirksorgane) anfangs nur zögerlich, später vehement opportunistisch verhalten.
    Als das Kind mit den Montagsdemos endgültig in den Brunnen gefallen, das Politbüro zurückgetreten war, wurde umgeschwenkt auf breiter Front, um zu retten, was zu retten war.
    Nun geht es wohl beim mdr weiter? Zwangsfinanzierte, verlogene und angepaßte Baggage mit überbezahlten Intendantinnen!!

  26. „Die ARD“ fordert das noch nicht, es ist ein Journalist der ARD. Immerhin. Bei den Öffentlich-Unrechtlichen gibt es aber noch eine große Menge A-lecker Merkels. Ich sage nur Kleber.

  27. Neenee, so schnell gibt das Merkel nicht auf, die müssen wir „mit den Füßen zuerst raustragen“, auf die wartet der Knast und noch auf viele andere auch. Dann heißt es zahlen mit Hab ud Gut.

  28. Wie ? Einfach zuruecktreten ?
    Immunitaet aufheben, was sowieso ein Witz ist und anklagen die Verbrecherin am Volke.

  29. Merkel soll ein Ende machen, damit die EU und die Pfründe gerettet werden können. Das ist ja wie am Ende des Weltkrieges — als verantwortungsvolle Helden den Führer los werden wollten, um das Heilige Reich und die eigenen gesellschaftlichen Pöstchen zu retten.

  30. Die Flurschäden, die Merkel hinterlässt, sind mannigfaltig. Kabinett Merkel II hat es verbrochen, dass für jeden schutzsuchenden Ausländer, der einen Fuß nach Deutschland setzt, ein Asylverfahren in Gang gesetzt werden muss. Früher hätte eine einfach Feststellung der Flüchtlingseigenschaft gereicht. Heute kann jeder Ausländer sich bis zum Verfassungsgericht klagen. Hier der technokratische Vorgang:

    Die Neufassung der Qualifikationsrichtlinie (Richtlinie 2011/95/EU) hatte erneut einige Gesetzesänderungen im deutschen Flüchtlingsrecht zur Folge. Durch das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie vom 28. August 2013 (BGBl. I S. 3474.), in Kraft seit dem 1. Dezember 2013, nahm der Gesetzgeber die Voraussetzungen für die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft aus dem Regelungsbereich des Aufenthaltsgesetzes heraus und fügte sie stattdessen in das Asylverfahrensgesetz ein.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%BCchtlingseigenschaft#Neufassung_der_Qualifikationsrichtlinie

  31. Was machen denn dann die ganzen Migrantenmütter, die ihre Kinder nach ihr benannt haben?
    Weden das dann lauter kleine Uschis oder Annegrets?? Fragen über Fragen…
    Aber ich fürchte, dass die trotzdem am Stuhl klebt. Und falls nicht, kommt mit Sicherheit nichts besseres nach.
    Neuwahlen werden wegen „Gefährdung der Demokratie“ oder so ähnlich ausfallen.

  32. Dr. Wolfgang Bok im Presseclub:
    „Der Fisch stinkt vom Kopf. Und der sitzt im Kanzleramt.“
    Und:
    „Solange jemand über tausend Kilometer sein Smartphone transportieren kann, kann man auch erwarten, dass er, quasi Papiere mitbringt.“

    https://youtu.be/vroDcsMzQ9I

  33. Wer soll Merkel denn ersetzen? AKK? vdL? Laschet? Ogottogott! Claudia Roth? Das würde doch alles keinen Unterschied machen, nur eine deutschfeindliche Hexe durch eine andere ersetzen.

  34. Ist das süss, wie leicht die das gesamte Volk verarschen können.
    Der erste „Staatssender“ fordert den Rücktritt und schon glauben alle… jetzt wird alles anders und vor allem gut.

    Die Klone warten schon, ebenso geil auf den Futtertrog und ebenso überzeugt von der Politik, die über Jahre betrieben wurde.
    Niemand von den Flüchtlingen, die einmal deutschen Boden betreten haben, wird ihn freiwillig wieder verlassen und niemand wird sich wagen, diese Menschen abzuschieben.
    Kurz gesagt, die Vergangenheit kann doch niemand ändern und der Status Quo bleibt bestehen. Von dem Punkt aus muss es weitergehen und das wird es auch. Übrigens, egal wie es von dem Punkt, mit wem dann auch immer weitergeht, die Flüchtlinge haben weiterhin signifikant höhere Geburtenraten wie wir deutsche. In einer bis zwei Generationen hat sich unser Land so krass verändert und faktisch identitär ausgelöscht, das ist eh nicht mehr aufzuhalten.

    Es werden krasse Veränderungen kommen, sowohl kulturell wie auch wirtschaftlich, z.Bsp. Digitalisierung und Wegfall von Arbeitsplätzen in der Industrie. Das Rentensystem muss neu erfunden werden, die Sozialsysteme müssen angepasst werden, natürlich müssen wir uns in Europa auch irgendwann einmal entscheiden, wohin die Reise nun wirklich gehen soll, somit Zukunft der Währung, Grenzen usw.
    Die Person der Kanzlerin ist nur gefühlt wichtig, die eigentliche Regierungsarbeit findet „dahinter“ statt, sie muss das nur verkaufen und genau dahin zielt auch der Rücktrittsgesuch. Die brauchen eine noch nicht so belastete „Verkäuferin“, da MehrKill völlig verbraucht und ausgebombt ist. Die kann nichts mehr verkaufen, es glaubt ihr niemand mehr, niemand hört mehr zu. Deshalb kommt jemand anderes und lügt uns weiter an.

    Gute Nacht Deutschland

  35. MAD MAMA wird Ende dieses Jahres erledigt sein.
    Wie gesagt, SATURN wird sie wahrscheinlich entsorgen. (Rückkehr Saturn um den 10. Dezember, Opposition zu Merkels „Hybris/ Machtstellung“ ca. 10 Grad, Merkur/ Jupiter in Krebs im 8. Haus.
    PLUTO bildet dann wieder ein Quadrat zum MC (Stellung, Reputation in der Öffenlichkeit wird
    schwer in Frage gestellt)

  36. 1. Pedo Muhammad 25. Juni 2018 at 12:50
    @Istdasdennzuglauben … 12:29
    „Merkel muss vor Gericht! (PDF-doc, 550 KB)“
    ——————————————————–

    Ob die deutsche Staatsanwaltschaft so viel Zeit hat diesen umfangreichen Brief gebührend zu studieren ist allerdings fraglich!
    Bei dem gegenwärtigen Bearbeitungsberg könnte er vielleicht im Jahre 2025 an der Reihe sein!

    (Oder als „Atlantis“-Relikt archiviert oder ausgestellt werden).

  37. @ Freya- 25. Juni 2018 at 12:56

    Das Smartphone beinhaltet über die benutzende Person weitaus mehr Informationen, als ein, möglicherweise gefälschter, Pass. Will nicht die österreichische Regierung künftig die Smartphones der Asylbetrüger auslesen?

  38. das merkel hat die demokratie abgeschafft ! falls flintenuschi kommt bekommt alles was einen bildschirm hat gardinen. also :eine richtige WENDE durch neuwahlen,sonst kommen wir vom regen in die jauche .in der wende haben auch halbkommunisten versucht durch die geschichte ,,für unser land,, die,,DDR,, zu retten ,von den hardlinern mal ganz abgesehen.kramp-karrenbauer hat wohl nicht das zeug dazu ? hoffentlich gehen meine wünsche heut und jetzt mit mir nicht durch…………

  39. AlterNotgeilerBock 25. Juni 2018 at 12:58

    „Infolge dieser Politik seien immer mehr Länder nach rechts bis rechtsextrem gekippt, heißt es in Piepers Kommentar weiter. In Deutschland eile die AfD von Sieg zu Sieg – „und bei der panischen Union gewinnen Opportunisten vom Typ Markus Söder oder Jens Spahn die Oberhand, denen jedes, aber auch wirklich jedes Mittel recht ist, so es ihnen selbst kurzfristig Erfolg bringt“.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178155794/Angela-Merkel-ARD-Journalist-Malte-Pieper-fordert-ihren-Ruecktritt.html#Comments

  40. Was ich immer gesagt habe:
    Wenn sich erst einmal in den Köpfen
    festgesetzt hat, daß der SAUSTALL
    von nun an der ALLTAG in diesem Land ist
    – und was wir jetzt haben ist ja noch lange
    nicht der WORST CASE –
    dann ist SCHLUSS MIT LUSTIG.

  41. Solange die machtgierige Despotin noch an der Macht klebt, gilt für Herrn Pieper: die Jubiläen der Kaninchenzuchtvereine und Neueröffnungen von Baumärkten sind Deine.

    Das Gute: Noch einmal werden die Medien es nicht hinbekommen, uns teflonartige hohle Phrasen a la Merkel als intellektuellen Orgasmus zu verkaufen.
    Einer Krampe (mit dem belehrenden, tantigen Charme einer Konrektorin der Grundschule von Bad Gutmenschborstel) würde man das Plappern völlig dümmlicher Phrasen nicht so leicht durchgehen lassen. Deswegen würde ich mich freuen, wenn die machtgierige Merkel endlich abdankt.

  42. Ich fordere den Rücktritt von Angela Merkill!

    Ich fordere die Verantwortlichen Staatsanwälte und Verfassungsschützer auf diese Bestie unverzüglich aus dem Verkehr zu ziehen.
    Tun Sie endlich, endlich ihre Arbeit
    !!!!!!!!!!!!!!!!

  43. Eins ist ja wohl satirisch glasklar: Murksels NachfolgerIn muss eine Muslima sein ! Irgendeine Özgöz muss doch wohl aufzutreiben sein!

  44. Halt, halt, nicht die ARD fordert Merkels Rücktritt, sondern ein Würstchen namens Malte Pieper. Der will wahrscheinlich Nahles an Stelle von Merkel sehen, er kämpft jedenfalls „gegen Rechts“. Dennoch ist es gut, wenn einer der Lemminge von Merkel abrückt. Eine Schwalbe macht noch keinen Frühling. Aber es ist ein gutes Zeichen.

  45. Nur…wie sieht die Alternative zu Merkel aus?

    In der CDU/CSU gibt es in den oberen drei Führungsebenen nur Merkel-Schranzen, die diese doofe, weil Bedingungslose, weibische Empathie für Nächstenliebe und Fernstenliebe, mit unterstützt haben.

    Islam-Mutti, Pussy von der Leiden, AKK, Volker – sein chrisliches Menschenbild – Kauderwelch gehören auf den Scheiterhaufen der Geschichte.

  46. Eine Information fehlt: Ist der Kommentar heute Morgen irgendwo gelaufen oder nur bei „tagesschau.de“ erschienen? Malte Pieper ist Hörfunkkorrespondent in Brüssel – also vielleicht beim MDR-Radio? Auch die Kundschaft bei „tagesschau.de“ teilt im Übrigen Piepers Meinung, einer schreibt:

    „Räumen Sie das Kanzleramt für einen Nachfolger, dessen Name nicht so belastet ist, wie es der Ihre ist.“ Dass ich solche Worte mal bei TS.de lese, grenzt schon an ein Wunder.

    https://meta.tagesschau.de/id/135578/kommentar-merkel-traut-in-der-eu-keiner-mehr-ueber-den-weg

    Der „Tagesthemen“-Kommentar letzten Montag von Christian Nitsche ging schon scharf in die gleiche Richtung: „…eine politische Irrfahrt, die Sie die Kanzlerschaft kosten könnte“, ab 12:50, den weltfremden Laschet davor sollte man sich vielleicht auch noch antun („kein Schaden für Angela Merkel“):

    https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/tt-6067.html

  47. Alter Ossi 25. Juni 2018 at 12:46
    Wie war das in der DDR? Am 7. Oktober1989, hat der Honni Erich, noch zusammen mit FDJ und Gorbi
    DDR Geburtstag gefeiert. Am 18. Okt. wurde er von Krenz gestürzt.

    Man erinnert sich :
    WIR SIND NICHT DIE FANS VON EGON KRENZ

    Und wir sind auch nicht die Fans von
    KRAMP – KARRENBAUER.
    (nomen est omen)

  48. AlterNotgeilerBock 25. Juni 2018 at 12:58

    Merkel ist weltweit das Symbol für eine Ideologie. Kippt sie und gibt es Perestroika, kann kein Klon mehr
    das Sozialexperiment wiederherstellen.

    Die faktischen Folgen ihrer Politik- würden auch bei einer AfD-Regierung kurzfristig noch schlimmer werden.
    Aber was früher oder später wieder begriffen wird:

    Asyl oder gar nur subsidiärer Schutz ist TEMPORÄR.

  49. Es wird weiter gemerkelt. Es gibt in der CDU keinen ernstzunehmenden Nachfolger. Es sind alles nur Schosshündchen oder sie wurden eiskalt abserviert.
    Die CDU ist ihr auf Gedeih und Verderb ausgeliefert und viele CDU Mitglieder müssten bei einer Umwälzung um ihre hoch dotierten Posten fürchten.
    Merkelchen wird den Horschtl und Sodbrenner absägen, bzw. in die Wahlniederlage schicken ohne mit der Wimper zu zucken, weil auch die CSU kein Format hat gegen sie aufzumucken. Dabei wäre die Durststrecke kurz: maximal 4..6 Jahre, dann wären die Struukturen deutschlandweit aufgebaut und dann würde die CDU absaufen.

    Man darf also weiter hoffen, dass sie endlich merkt, dassihre Zeit um ist. Italien, Österreich, Osteuropa, UK mögen sie schon alle nicht mehr. Der Macron wird auch nicht mehr lange mitmachen.

  50. Schon seit Tagen beginnen sich DDR1 und DDR2 vorsichtig zu distanzieren. Der Michel wird jetzt einige Wochen rhetorisch eingeseift und darf sich dann über die neue Bratpfanne aus Altmaier, Spahn oder Kauder freuen. Wird laufen wie damals in der DDR, als man Honecker abschoss und dem Volk mit Krenz einen ebenfalls altgedienten Systemling servierte und dem System damit eine Fristverlängerung gab.

    Die entscheidende Frage wird folgende sein: Werden sich nach Neuwahlen mutige starke Leute finden, welche die für Deutschland so wichtige Koalition aus Union und AfD eingehen oder wird es tatsächlich einen lauwarmen Abklatsch aus Altmaier, Spahn und Lindner geben. Das GEZ Imperium wird danach so oder so richtig federn lassen müssen. Viele der jetzt weich gebetteten Reschkes und Klebers, werden sich neue Jobs suchen dürfen. Erfolglos.

  51. Malte Pieper…das klingt irgendwie nach einem typischen Merkelianer-Weichei. Vielleicht wollte er etwas gegen den negativen Klang seines Namens tun. ?

  52. Wenn die ARD ihrer Pflicht den Zuschauer unabhängig und vollständig zu informieren nachkommen würde, wäre das schon der erste Schritt in die richtige Richtung. Solange aber tag täglich von früh bis spät gelogen und Nachrichten so zurecht gebogen werden wie es das Regime vorgibt glaube ich nicht an das „Sommermärchen“ der ARD. Das die fette Pflunze bald Geschichte ist liegt auf der Hand. Es muss aber der ganze Saustall Im Kanzleramt aufgeräumt werden, nur mit der Blutraute ist es nicht getan, alle ihre Verbündeten müssen weg bzw. gerichtlich belangt werden. Wir dürfen jetzt nicht versäumen die Leute aufzuklären das die AFD ihrem Waglversprechen das „wir sie jagen werden“ in vollem Umfang nachgekommen ist. Jagen wir diese linke Brut aus dem Reichstag.
    Dabei verliere ich nicht die Hoffung das die EU auch auseinanderfällt, meinen Nachbarn in der Schweiz geht es nicht schlecht und das ich in meinem Alter vielleicht nochmal die gute alte D-Mark in Händen halten kann würde mich glücklich machen.

  53. @ Der boese Wolf 25. Juni 2018 at 13:00
    Freya- 25. Juni 2018 at 12:56

    Das Smartphone beinhaltet über die benutzende Person weitaus mehr Informationen, als ein, möglicherweise gefälschter, Pass. Will nicht die österreichische Regierung künftig die Smartphones der Asylbetrüger auslesen?

    Ja.

    Mein Vorschlag, alle Invasoren in Hallen, Sportplätzen und Kasernen wieder einsammeln, Smartphones abnehmen, damit regional zuteilen und mit Flugzeugen Nonstop bis alle wieder weg sind, in ihre Länder zurückschicken.

    Keine Toleranz und Merkelregime in den Knast.

  54. ARD-MEGAPHON, ÄH PIEPER:

    Wir brauchen einen neuen, besseren Januskopf,
    der ein schöneres Gesicht zeigen kann, damit
    alle zur Umvolkung u. EU-Diktatur lächeln.

  55. „Räumen Sie das Kanzleramt für einen Nachfolger, dessen Name nicht so belastet ist, wie es der Ihre ist.“ Brüssels ARD-Korrespondent Malte Pieper in Richtung Angela Merkel.

    Zumindest eine bemerkenswerte Meinung. Doch wer soll Merkels Nachfolge sein? Da sehe ich nur ihre Schranzen wie AKK, die Merkel-Politik vertreten, Merkel-Politik zu verantworten haben und Merkel-Politik bis heute weiter vertreten. Denen soll man eine nun Wende abkaufen?
    Ausserdem verwundert, dass Merkel in der EU jetzt angeblich plötzlich keiner mehr sehen will. Die ARD-Propaganda ging bis jetzt in genau die andere Richtung.
    Wer hat da plötzlich beschlossen, Merkel fallen zu lassen?
    Abwarten…

  56. 5to12 25. Juni 2018 at 12:58
    MAD MAMA wird Ende dieses Jahres erledigt sein.

    Hä? Ende des Jahres?
    Da staunt der Laie und der Fachmann wundert
    sich.

  57. UAW244 25. Juni 2018 at 13:18

    Viele der jetzt weich gebetteten Reschkes und Klebers, werden sich neue Jobs suchen dürfen.
    ————————————
    Für viele dieser Lügenschweine wird das nach einer wirklichen Wende hoffentlich das geringste Problem sein!

  58. Nur eine neue Regierung von AFD Leuten wie Gauland, Höcke, Poggenburg, Curio könnten Deutschland noch retten. Raus mit allen Kuffnucken, Sozialschmarotzer, Illegale und schon wäre man imstande einigermassen wieder zu atmen.

  59. Na, das ging ja schnell mit dem Jagen.
    Aber achtung, noch ist das Vieh nicht erlegt!

  60. martinfry 25. Juni 2018 at 13:19

    Kann schon ein wenig dauern, bis eine hochgestellte Person abserviert wird. Denke ich…..

  61. Jetzt heißt es abwarten und zuschauen was noch auf uns zukommt. Was Besseres kommt in Deutschland selten nach hat die Erfahrung gelehrt. Aber es bewegt sich wenigstens mal was und die Hoffnung stirbt zuletzt.

  62. Was kommt nach ihr, Spahn, AKK, Uschi v.d.L.? Alles für die Katz. Die CDU muss aus gesammt aus der Regierungsverantwortung.
    Die AFD hat für jeden Posten mindestens einen oder mehrere sehr gut geeignete intellektuellere Kandidaten.

  63. Ich lasse mich diesbezüglich gerne überraschen, aber ich glaube nicht, dass diese abscheuliche Person freiwillig abdanken wird.
    Vielecht ist es ein letztes trotziges Aufbäumen ihrer „mitfühlenden Ader“, den Henker nicht um seinen Lohn bringen zu wollen.

  64. Naja Merkel muss weg für die Linken, weil Sie es nicht geschafft hat die Schleusen für die Migratten offen zu halten, da ist wohl auf dem letzen Bilderberger Treffen beschlossen worden, jemand neues zu installieren..sieht so aus, als wenn die linken Soros Freunde langsam aber sicher verlieren, ich hoffe das im Abwärts Strudel die linken und grünen mit versenkt werden.

  65. Unabhängig vom politischen Standpunkt darf festgehalten werden,
    dass Deutschland seit 13 Jahren von einer skrupellosen Versagerin regiert wird.

  66. Ja und?
    Denkt hier denn jemand wirklich das es dann für euch besser wird?
    Auch wenn man hier grundsätzlich autoritäre Regierungen bevorzugt, ist Merkel keine Alleinherrin, auch nicht die Queen. Es wird sich also signifikant wenig ändern – oder denkt ihr das der Nachfolger das Grundgesetz abschafft und Asyl generell nicht mehr geht?
    Und was machen die ganzen Patrioten, die den ganzen Tag „merkel muss weg“ von sich geben – deren Lebensinhalt ist dann ja weg.

    Auch wird sie nicht ins Gefängnis gehen, auch wenn die ganzen selbst ernannten Juristen da so sehen; sie hat nicht gegen geltendes Recht verstoßen.

  67. Aenderung

    “ gefährliche Gemengenlage“
    Quasi ein instabile hochenergetische Emulsion aus Flüchtilanten und Dummgutmenschen mit den Emulgatoren Hoffnung und Knete.

    Das wird noch lustig! Chipstüten und Bier bereithalten!

  68. Auf Deutsch: Weiter so, wir schaffen das! Der Fischkopf wird abgelöst wegen Maulgeruch! Alles bleibt beim Alten!

    Und glaubt mir Eines: Auch die AfD ist Teil des Systems! Die AfD ist ein zeitweiliges Vehikel, um Bewusstsein für die Unzulänglichkeiten von Parteien, Wahlen und Demokratie zu schaffen.
    Mehr Hintergründe auf https://www.afd-forum.eu/Impressum

  69. Mainstream-is-overrated 25. Juni 2018 at 12:41

    Dann Neuwahlen und dann Annegret Kramp-Karrenbauer als Kanzlerin von Schwarz-rot-grün. “

    Das Merkel ist verbraucht und das merkt auch die Lügenpresse. Krampf-Karrenbauer ist doch ein Merkel-Klon. Sie führt deren zerstörerisches Werk fort.
    Ich denke, dass die Finanzmafia nach einer besser geeigneten Blender-Person sucht, auf welche die hier schon länger Lebenden wieder hereinfallen.
    Das Beste wären Neuwahlen.

  70. Ja ja….. wer glaubt denn bitteschön diesem Staatssender???!!!

    Das ist die gleiche Taktik wie wir sie mit Honeckers Sturz erlebt hatten! Stattdessen wurde Egon Krenz positioniert und dem renitenten Volk als „Reformer“ verkauft. Merkel ist verbrannt, es erfolgt die übliche Umetikettierung durch Klone wie Karrenbauer, v.d.L. oder anderer Marionetten um Zeit zu schinden, Nebelkerzen zu werfen und an der Macht zu bleiben, bis sie die komplette Staatsgewalt an die EU-Autokraten abdelegiert haben!

  71. Man kann es drehen und wenden, der Karren ist total verfahren.
    Sollte Merkel wirklich fallen und es gäbe Neuwahlen, kann m.E. nur eine Koalition aus CDU/CSU,FDP und AfD eine Korrektur der bisherigen Politik umsetzen, insbesondere das momentane Asylrecht mit all seinen Ausnahmen und Abschiebeverhinderungsvsorschriften muss geändert und entsprechend der dann neuen Vorschriften angewendet werden.Eine Duldung darf es nicht mehr geben.
    Da man ,leider, niemanden von der AfD vorschlagen würde, könnte ich mir, auch in Kenntnis seiner bisherigen Schwäche, Seehofer durchaus als Kanzler vorstellen.
    Eine andere Lösung zur Rettung unseres Landes sehe ich momentan nicht.

  72. Und wenn sie endlich weg ist, wie damals Honecker, dann wird uns Flintenuschi (?) als neue Reformerin angeboten, wie damals Egon Krenz (des „Teufels Großmutter“)…..
    Damals, also 1989, war das Volk im Osten nicht so verblödet gewesen und ist weiter auf die Straßen gegangen.
    Jetzt, im vereinten Deutschland, hätte ich meine Bedenken, die Masse wird zwar sagen: „endlich isse weg“, aber mit Uschi geht dann auch alles genau so weiter, seinen „sozialistischen, europäischen, Gang“…….

    Bevor nicht die AfD den Kanzler stellt, passiert in dieser Narrenrepublik garnichts!!!

  73. Rosinante 25. Juni 2018 at 12:29
    Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Bewegung:
    Wir sind das Volk
    —————-
    Im Westen klappt das nciht.
    Dort hat man in >70 Jahren gehirngewaschen, dass das Volk etwas ganz schreckliches ist:
    Dein Volk ist nichts, du bist alles.
    Selbstverwirklichung und Verweichlichung waren angesagt.
    Der Selbsthaß aufs eigene Volk ist bis heute grenzenlos. Idioten bezeichnen sich als Europäer, sogar Weltbürger, aber leben hier vom Wohlstand, den ihre vorfahren geschaffen haben.
    Selbst persönliche Schicksale lassen bei ihnen keine Erkenntnis zu, dass sie nur in ihrem, in unserem, Volk Schutz finden…..

  74. Uuuh, how enjoyable! How you start to squirm and wriggle, now as things ain’t goin‘ your way…

  75. Nicht das Staatsfernsehen ARD hat Merkels Rücktritt gefordert, sondern ein Mitarbeiter des MDR, Herr Malte Pieper.
    Sicherlich wird dieser Kommentator bald von seinem Posten abgelöst. Auf Weisung der Pastorentocher aus der Uckermark!!

  76. Aber es war die ARD, die die Grenzöffnung gefordert hat. Angela Merkel hat sie nur umgesetzt. Bei aller Kritik an Merkel – der Druck dazu kam von den Linken, von den ÖR & sonstigen Medien. & diese veröffentlichen auch jetzt wieder Bilder von Toten an der israelischen Grenze oder Kindern an der amerikanischen Grenze, weil sie ihre Ideologie auch in anderen Ländern durchsetzen wollen.

  77. Champagner ist bereits kalt gestellt! Ich erwarte den Rücktritt in den kommenden Tagen…

  78. @ crimekalender 25. Juni 2018 at 13:20:
    FAZ titelt mit AfD Wahlplakat „Franz Josef Strauß würde AfD wählen!“

    FAZ.net titelt „Wie weit soll die CSU gehen?“, das Foto ist nur schmückendes Beiwerk. Eckart Lohse stellt richtig fest, dass es der CSU nichts nützt, der AfD in der Flüchtlingsfrage immer weiter entgegenzukommen, denn die AfD werde dadurch nicht verschwinden:

    Eines aber sollten die bayerischen Wahlkämpfer und andere sich nicht einbilden: dass die politischen Erfolge der AfD durch eine Aufrüstung der europäischen Grenzschutzagentur Frontex, der Bundespolizei oder des Bamf oder durch sinkende Flüchtlingszahlen in Deutschland zunichtezumachen seien. Das hieße, aus den bisherigen Fehlern im Umgang mit der populistischen Partei nichts gelernt zu haben. Eine Partei, die aus einem Empfinden entstanden ist, das einen erkennbaren Teil der Gesellschaft prägt, ist eben nicht monothematisch.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-forderungen-sollten-nicht-massstab-in-asylpolitik-sein-15657400.html

    Genauso wie die Grünen in den Achtzigern: Grün wählen entsprach einem Gefühl.

  79. Kann mich nur den Ausführungen des Kommentators „das sanfte lamm“ anschliessen.
    Eine Bewältigung des Merkelismus kann nur erfolgreich sein, wenn die zweite Reihe und alle Mitläufer ebenfalls zur Rechenschaft gezogen werden.
    Nürnberg 2.0

  80. Ist eigentlich logisch. Es kann mit Merkel nicht mehr weiter gehen. Was auch immer durch Seehofer kommen mag. Aber die jetzige Standhaftigkeit reicht aus, um Merkel zu stürzen.

  81. Ich hab Merkels Abgang so schnell in der letzten Zeit nicht kommen sehen. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass jemand die Konfrontation sucht. Aber wenn sie gesucht wird, ist es halt ganz schnell vorbei. Es ist einfach so, dass es für die Bayern kein Zurück mehr gab und gibt. Un das ist es dann halt.

  82. Metaspawn 25. Juni 2018 at 12:39

    Die Frau hat 13 Jahre lang einfach nur Scheiße gebaut. Griechenland, Energiewende, Flüchtlinge. Nichts aber auch gar nichts richtig gemacht. Man hätte das Amt in Berlin auch mit einer Klo- oder Putzfrau in der Zeit besetzen können, – ohne diesen ernsthaft arbeitenden Frauen zu nahe treten zu wollen -, es wäre nichts anderes dabei heraus gekommen. Merkel wird auf der Liste aller Kanzler ergebnisbetrachtet auf dem letzten Platz landen. Landeszerstörerisch wird man sie eine Tages Hitler gleichsetzen, wobei sie halt den Weg von innen gewählt hat.

    Gleichsetzen nicht aber man kann schon jetzt mit Fug und Recht sagen, dass kein deutscher Politiker seit A.H. soviel Schaden angerichtet hat, wie Angela Merkel und es ist zu hoffen, das sie nicht auf ihrer Hazienda endet, sondern da, wo sie hingehört: im Knast. Und das bitte bei Wasser und Brot Am besten in Sibirien. Herr Putin, übernehmen Sie!

  83. INGRES 25. Juni 2018 at 13:52

    Ich hoffe übrigens, dass @Nuada weiter kommentiert, auch wenn Merkel in einer Woche Geschichte ist. Da habe ich mich jetzt dran gewöhnt. Und es ist ja möglich, dass jemand dem Horscht den Rücken stärkt.

  84. aenderung 25. Juni 2018 at 13:27

    Tolle Nachricht. Und ganz Deutschland, alle Steuerzahler, alle Eltern- sollten wissen, wem sie das zu verdanken haben, wer hier Druck aufgebaut hat, nachdem für diesen sympathischen Mann über 120.000 EUR Steuergeld zusätzlich erarbeitet werden mussten : Dr. Alice Weidel.

  85. Der einzige Grund, weshalb dieses Subjekt noch Kanzlerette spielen darf heisst Transferunion.
    Es gibt noch zu viele, die darin eine zeitliche Entlastung ihrer desolaten finanziellen Lage sehen.
    Sobald diese Blase platzt, ist A) die Eurozone am Ende
    B) hier Tango
    C) das Ferkel unser geringstes Problem

  86. Arent 25. Juni 2018 at 13:42

    Das ist ein sehr wahrer Kommentar. Ich habe ja oft DLF gehört. Und der war viel schlimmer als die interviewten Politiker. Waren die nicht völlig auf Gutmenschenlinie wurden sie voll von der Moderatorin (Moderatoren gibts da in der Politik glaube ich nicht mehr) in die Mangel genommen.

  87. Freya- 25. Juni 2018 at 13:19
    @ Der boese Wolf 25. Juni 2018 at 13:00?Freya- 25. Juni 2018 at 12:56
    Das Smartphone beinhaltet über die benutzende Person weitaus mehr Informationen, als ein, möglicherweise gefälschter, Pass. Will nicht die österreichische Regierung künftig die Smartphones der Asylbetrüger auslesen?

    Die haben doch ALLE ihre Papiere!
    Ich hab noch nie gehört dass Leute von Exekutive und Sozialfuzzys die Illegalen jemals ausgsackelt haben!
    Der MDR ist doch ein Parkplatz für STASILeute denen jetzt klar geworden ist das es so nicht weitergehen kann!
    Die Zeit für ..innen ist abgelaufen, nach Thatcher war auch lange Zeit mal Ruhe!

  88. Es kann sich aber auch zur Falle ausarten. Wenn die CDU wirklich zu der Einsicht gekommen ist, daß Merkel ein Problem für die Wahlchancen der Partei geworden ist, dann mögen sie die heilige Kuh wohl opfern, aber nicht um dann eine bessere Politik zu machen, sondern einzig allein, um der AfD das Wasser abzugraben. Vielleicht sind wir deshalb mit Merkel bis zum bitteren Ende besser bedient. (Aus demselben Grund halte ich Erdogans Sieg für zielführender — man stelle sich nur vor, ein Wechsel würde die Chancen der Türkei auf einen EU-Beitritt wieder erhöhen.)

  89. Das_Sanfte_Lamm 25. Juni 2018 at 12:29
    Man sollte den Staatsmedien nicht trauen.
    Ich gehe soweit zu behaupten, dass der politisch-mediale Filz Merkels geordneten Abgang vorbereitet und sollen alle glauben, die „Flüchtlingskrise™“ ist mit ihrem Abgang vorbei, es kommen keine neuen „Flüchtlinge™“ mehr und die, die hier sind, gehen wieder heim

    Genau. Ganz meiner Meinung.
    Die „Merkel muss weg“- Fraktion ist’s dann erstmal beruhigt. Warum verstehen viele nicht, dass der Song „Merkel muss weg“ ein Ablenkungsmanöver ist? Ist Merkel weg, kommt Querkel usw.

    Die ganze Bande mus weg, samt Merkel. Und nur so wird ein Schuh draus. Aber da kann ich auch in eine leere Zahnpastatube predigen …

  90. Räumen Sie das Kanzleramt ….. und dann?
    Diese Frau die Deutschland in einem unbeschreiblichen Ausmaß zerstört und geschadet hat, gehört geräumt. Und das nicht erst jetzt, es ist längst überfällig. In Handschellen ab in den Knast, Einzug des gesamten Vermögens und lebenslange Haft bei Wasser und Brot. Jede(r) normale Bürger*in wird haftbar gemacht für Schäden die sie/er mutwillig verursacht. Warum wurde bisher nicht gehandelt … das ist die große Frage, denn die Verbrechen liegen auf der Hand …… MERKEL MUSS WEG, nur das allein reicht nicht.

  91. Nicht nur Merkel muss weg, sondern alle ihre Vasallen, die die ganze Scheiße der letzten Jahre mitgetragen haben. Sie alle sind zur Verantwortung zu ziehen. Bin jetzt schon gespannt auf die vielen Wendehälse, die dass alles gar nicht so gewusst und gesehen haben. Ich traue den ganzen Altparteien keine Schritt über den Weg. Egal was die Zukunft bringt, niemals und nie werde ich jemals diesen Verbrechern meine Stimme bei einer Wahl mehr geben. Aber die meisten Leute blicken eh nicht über den Tellerrand und lassen sich wieder Honig ums Maul schmieren. Gegen Verblödung kommt man eben mit normalem Verstand nicht an, leider.

  92. Die GröKaZ muss man mit einem Caterpillar aus ihrem Stuhl entfernen. Und dann muss man sie ja erst mal erwischen. Wahrscheinlich sitzt sie dann im Libanon oder Australien oder den Fischi-Inseln rum und rettet die Welt.

  93. @ INGRES 25. Juni 2018 at 13:54:

    Ich hoffe übrigens, dass @Nuada weiter kommentiert, auch wenn Merkel in einer Woche Geschichte ist. Da habe ich mich jetzt dran gewöhnt.

    Das ist liebenswürdig, das freut mich ehrlich:-)

    Ich habe es eigentlich schon vor, und mache mein Weiterkommentieren garantiert nicht von irgendeiner Aktion von Frau Merkel abhängig. Sie war mir nie wichtig. Unsere Probleme werden durch einen Rücktritt von ihr nicht gelöst.

  94. MERKEL IST WEG, quasi.

    Was müssen wir – wir müssen unsere Todfeinde und Beschimpfer und Gegner zur Strecke bringen.

    DIE RACHE IST UNSER!

    WIR WERDEN UNS RÄCHEN, die sollen ihres Lebens nicht mehr froh werden.

    Wir werden unseren Hass benutzen als scharfe, geistige Waffe.

    JAGT SIE! MACHT SIE UNMÖGLICH! KEIN VERGEBEN! KEIN VERGESSEN!!!

    FÜHRT LISTEN! SCREENSHOTS! ALLES DOKUMENTIEREN!

    WIR MÜSSEN DIE ALLE DINGFEST MACHEN!!!

  95. Freut Euch nicht zu früh: Das Nobel-Komitee in Oslo kann Merkel noch retten! Vielleicht hält sie deshalb noch weiter aus.

  96. https://www.welt.de/politik/deutschland/article178155794/Angela-Merkel-ARD-Journalist-Malte-Pieper-fordert-ihren-Ruecktritt.html

    <<<<Ist den begeisterten Kommentatoren klar, daß Pieper wohl eine deutsche EU-Politik à la Schulz für den besseren Weg hält? Wie soll denn eine europäische Solidarität aussehen, wenn man zugleich Länder mit hohen Migrantenzahlen entlasten, osteuropäische Staaten nicht unter Druck setzen will; südeuropäische Staaten wirtschaftlich etnlasetn will (mit Transferzahlungen aus wirtschaftlich ärmeren osteuropäischen Ländern?) etc. ?<<<<

    <<<Zeitgleich war folgendes in der FAZ zu lesen: "Einer breiten Phalanx gilt Merkel seither jedoch als Hoch- und Landesverräterin, die, ob aus Gleichgültigkeit oder Überzeugung, erst die Grenzen und dann den ganzen Nationalstaat abschaffen wolle, nicht ohne vorher noch das Volk ausgetauscht zu haben."<<<

  97. ubiqui 25. Juni 2018 at 13:33

    Auch wird sie nicht ins Gefängnis gehen, auch wenn die ganzen selbst ernannten Juristen da so sehen; sie hat nicht gegen geltendes Recht verstoßen.
    _______________________________

    Nein? Und Ihr „sie hat nicht gegen geltendes Recht verstoßen“ fußt worauf genau? Belegen Sie das doch mal.
    Juristen- keine „selbst ernannten“- sind zu einem anderen Schluss gekommen als Sie.

    „Herr Minister Dr. de Maizière hat am 13. September 2015 entschieden und dem Präsidenten des Bundespolizeipräsidiums mündlich mitgeteilt, dass Maßnahmen der Zurückweisung an der Grenze mit Bezug auf um Schutz nachsuchende Drittstaatsangehörige derzeit nicht zur Anwendung kommen. Eine schriftliche Anordnung des BMI gibt es nicht. Die Entscheidung wurde im Rahmen der bestehenden Zuständigkeiten innerhalb der Bundesregierung getroffen. Die bisherige Verfahrensweise kommt weiterhin zur Anwendung und ist zeitlich nicht befristet.“

    Nach Art. 16a GG kann sich ein Ausländer auf das deutsche Asylrecht nicht berufen, wenn er „aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.“

    Folglich ist auch in § 18 Asylgesetz bestimmt, dass einem Ausländer die Einreise zu verweigern ist, „wenn er aus einem sicheren Drittstaat (§ 26a) einreist“, oder „Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass ein anderer Staat auf Grund von Rechtsvorschriften der Europäischen Gemeinschaft oder eines völkerrechtlichen Vertrages für die Durchführung des Asylverfahrens zuständig ist.“

    Nach der Dublin-III-Verordnung der EU ist der Mitgliedstaat für ein Asylverfahren zuständig, den der Asylsuchende zuerst betritt.

    Für eine davon abweichende Anordnung des Bundesinnenministers gäbe nur Abs. 4 Nr. 2 des § 18 AsylG eine rechtliche Grundlage, in dem es heißt, dass „von der Einreiseverweigerung oder Zurückschiebung im Falle der Einreise aus einem sicheren Drittstaat (§ 26a) abzusehen (ist), soweit das Bundesministerium des Innern es aus völkerrechtlichen oder humanitären Gründen oder zur Wahrung politischer Interessen der Bundesrepublik Deutschland angeordnet hat“.

    Der ehemalige Richter am Bundesverfassungsgericht, Prof. Udo Di Fabio, hatte schon in einem Gutachten für die Bayerische Landesregierung vom 8. Januar 2016 moniert, dass von einer solchen Anordnung des Innenministers nichts bekannt sei, jedenfalls fehle es an einer öffentlichen Bekanntmachung einer so wesentlichen Sache.

    Dass es diese Anordnung als dubiose mündliche „Mitteilung“ des Innenministers an den Präsidenten des Bundespolizeipräsidiums gibt, ist jetzt erst durch die Anfrage eines Bürgers bekannt geworden. Sie ist nicht schriftlich erfolgt, was für solche ministeriellen Anordnungen selbstverständlich und auch verwaltungsrechtlich notwendig ist, um gerichtlich überprüft werden zu können. Und sie ist weder öffentlich bekannt gemacht, noch nachträglich jemals zum Gegenstand einer öffentlichen Debatte im Parlament der Volksvertreter gemacht worden, von einer Einbeziehung des angeblichen demokratischen Souveräns ganz zu schweigen.

    Abgesehen davon ist diese Anordnung des Bundesinnenministers vom 13. September 2015 auch inhaltlich eklatant rechtswidrig. So schreibt Prof. Udo Di Fabio in dem genannten Gutachten:

    „Aber selbst wenn eine Ministeranordnung vorla?ge, so ko?nnte sie doch nur begrenzte Herausforderungen erfassen, die weder die Staatlichkeit der Bundesrepublik noch die Funktionsfa?higkeit der La?nder herausfordern, sondern wie im Falle des Katastrophenschutzes gerade sichern sollen. Solche dispensiven Entscheidungen sind ihrer Natur nach auf u?berschaubare und beherrschbare Fa?lle oder allenfalls situativ zeitlich oder o?rtlich begrenzt erlaubt. (…)
    Auch eine Befreiung vom Erfordernis eines Aufenthaltstitels nach den §§ 29, 14 AufenthaltsVO ist nur fu?r Rettungsfa?lle mo?glich, die auch bei extensiver Auslegung nicht auf einen Zeitraum von mehreren Monaten und auf mehrere hunderttausend Menschen erstreckt werden kann, ohne massiv auf die Frage nach dem Gesetzvorbehalt fu?r eine solch weitreichende exekutive Erma?chtigung zu stoßen.“

    Und Di Fabio kommt schließlich zu der Feststellung:
    „Der Bund ist aus verfassungsrechtlichen Gru?nden im Sinne der demokratischen Wesentlichkeitsrechtsprechung nach dem Lissabon-Urteil des BVerfG verpflichtet, wirksame Kontrollen der Bundesgrenzen wieder aufzunehmen, wenn das gemeinsame europa?ische Grenzsicherungs- und Einwanderungssystem voru?bergehend oder dauerhaft gesto?rt ist.“

    http://www.bayern.de/wp-content/uploads/2016/01/Gutachten_Bay_DiFabio_formatiert.pdf

    „Das Geheimnis der Grenzöffnung

    Auf welcher Rechtsgrundlage öffnete Angela Merkel 2015 die Grenzen? Darauf gibt es immer noch keine klare Antwort. Doch die Diskussion flammt nun wieder auf – wegen eines Gerichts, das den Rechtsstaat partiell „außer Kraft gesetzt“ sieht.
    (…)
    „Die rechtsstaatliche Ordnung in der Bundesrepublik ist in diesem Bereich jedoch seit rund eineinhalb Jahren außer Kraft gesetzt“, befanden die Richter, „und die illegale Einreise ins Bundesgebiet wird momentan de facto nicht mehr strafrechtlich verfolgt.“ Aktenzeichen: 13 UF 32 / 17.“

    *https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.rechtsstaat-laut-urteil-ausser-kraft-gesetzt-das-geheimnis-der-grenzoeffnung.239229aa-c042-468b-8979-e2910e9fea49.html

    „Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages kann für die Genehmigung der Einreise von Asylbewerbern ab September 2015 durch die Bundesregierung keine Rechtsgrundlage erkennen. Das berichtet zwei Tage vor der Bundestagswahl 2017 die Zeitung Die Welt (siehe hier). Leider wird das Gutachten den Bürgern vorenthalten und ist (bisher) nicht veröffentlicht. Laut Welt wird in dem Gutachten bemängelt, dass die Bundesregierung keine Angaben über die rechtlichen Grundlagen ihrer Entscheidung gemacht habe, obwohl die aus einem sicheren Drittstaat kommenden „Flüchtlinge“ an der Grenze hätten abgewiesen werden müssen. Solche Angaben wird es seitens der Bundesregierung wohl auch nicht geben – mangels Existenz einer solchen Rechtsgrundlage. Da sich Rechtsgrundlagen üblicherweise nicht verstecken, darf man wohl annehmen, dass die Juristen des Wissenschaftlichen Dienstes wie auch zahllose andere Juristen vor ihnen die Rechtsgrundlage gefunden hätten, gäbe es sie.“
    *https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/wissenschaftlicher-dienst-des-bundestags-keine-rechtsgrundlage-fuer-merkels-grenzoeffnung/

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article168900336/Gutachten-sieht-unklare-Rechtsgrundlage-fuer-Grenzoeffnung.html

  98. ENDLICH macht die Zivilgesellschaft unter Führung von Karsten Grabowski mobil gegen die beispiellose Erpressung unserer beliebten Kanzlerin durch den Protofaschisten Seehofer. Die faschistische Achse Rom-Budapest- Wien darf nicht um München geschweige denn Berlin erweitert werden. Gestern war geplant die Bayerische Landesvertretung unter dem Motto „Heimat Horst muss weg“ einzukesseln. http://taz.de/Organisator-ueber-Anti-Seehofer-Demo/!5515500/

  99. Merkel ist erledigt. Gut so.

    Der Ersatz, bzw. die Anwärter auf den Posten sind dermaßen schlecht bis lächerlich, dass der AfD keine Gefahr droht.

    Also Tritt in den Hintern und weg mit der Trulla.

  100. ja, die Ratten …………..
    Was auch vorhersehbar war, dass die Genossen sich bereits „neu sortieren“
    d.h. intensiv auf Neuwahlen einstellen. Das ist jetzt vorrangig und wichtig.
    Gleichzeitig verkünden sie, dass sie gegen
    jede Form der Grenzüberwachung/Zurückweisung (Dublin) und auch gegen
    Gutschein-Alimentierungen für Migranten sind.
    Wie heißt es doch so schön: die Sozialdemokraten haben uns ver……….

  101. Alter Ossi 25. Juni 2018 at 12:46

    Wie war das in der DDR? Am 7. Oktober1989, hat der Honni Erich, noch zusammen mit FDJ und Gorbi
    DDR Geburtstag gefeiert. Am 18. Okt. wurde er von Krenz gestürzt. Am 9.Nov. fiel die Mauer, am 3. Okt. 1990 war die DDR weg

    Die DDR war weg, aber die SED nicht. Beim nächstenmal bitte gründlicher säubern!

  102. Die Interessen aller, aber zuerst die Interessen hier im Land, welches genug ausgebeutet wurde und wird. Erst einmal ausmisten diesen Schweinestall, und dann um andere kümmern. Nur wenn man sein eigenes Haus in Ordnung hat, ist man authentisch und damit glaubwürdig.

  103. Die MERKEL will uns zu ihrem ABSCHIED noch schnell ein dickes „ASYL-EI“ ins Nest legen… zur freudigen Entlastung der EU-Länder.

    Die Migrationswelle scheint damit erst richtig loszugehen … es sei denn
    Merkel wird sofort ihres AMTES ENTHOBEN: Hilft nur noch BETEN ?

    Nun zu dem DUBLIN-4 Abkommen: Nach dieser neuen Regelung können sich die Neuankömmlinge ihr Lieblingsland, in dem sie leben wollen, unter vieren aussuchen. … Keine Frage, dass Deutschland mit seinen überbordenden sozialen Leistungen auf dem Wunschzettel ganz oben stehen dürfte.

    zum bedohlichen PROZEDERE: In einer Woche trifft sich nämlich Merkel mit den Regierungs-Chefs der EU-Staaten beim EU-Ratstreffen. Und da wird sie wohl vermutlich genau dieses Thema ansprechen und ihre Zustimmung signalisieren bzw. die Zustimmung der anderen einfordern…

    Folgende Szenarien wird es danach geben: „In Berlin lebt der Bruder meines Nachbarn aus meinem Dorf“, reicht dazu aus, dass dann Deutschland für Aufnahme und Asylverfahren direkt zuständig ist.

    Regierungschefs aus Italien, Malta, Spanien und Griechenland werden im Rat der Regierungschefs zustimmen, denn ihre Länder werden damit entlastet…

    Zustimmen werden die Staatschefs der östlichen mitteleuropäischen EU-Länder gerne. Die haben kaum bis keine Flüchtlinge aufgenommen und damit auch kaum oder keine Migranten mit echten oder behaupteten „Bindungen“ wie Freunde, Angehörige etc.pp…

    Man braucht nicht viel Phantasie, um sich vorzustellen, wie viele Menschen dann plötzlich irgendwelche Verwandte, Bekannte oder dergleichen in Deutschland angeblich haben. Für alle diese Leute ist dann Deutschland zuständig. Asylverfahren, Aufnahme, Sozial-Leistungen u.v.m.

    Hier nun die geplante DUBLIN 4 – Neuregelung:

    1. Ein Migrant muss nicht mehr in dem Land einen Asylantrag stellen, in dem er die EU betreten hat.

    2. Wünsche der Migranten hinsichtlich ihres bevorzugten Landes werden berücksichtigt. Dabei können sie unter vier Ländern wählen, die bisher die wenigsten Migranten aufgenommen haben.

    3. Haben Asylbewerber Angehörige oder „sonstige Beziehungen“ zu einem Staat, dann sollen sie in dieses Land gebracht werden, um „Wanderbewegungen“ zu vermeiden und eine bessere Integration zu ermöglichen.

    im ORIGINAL:
    …“asylum seekers that have a “genuine link” with a particular member state should be transferred to it, since this increases their chances of integration and reduces the risk of secondary movements. Such links would be defined as having family members present in that country, as well as prior residence or studies in a particular EU country.“

    4. Haben Asylbewerber keine derartige direkte Beziehung zu einem Land, werden sie automatisch einem Land zugewiesen. Dieses Land ist dann für das Asylverfahren zuständig. Die Fingerabdrücke sollen dort genommen werden und mit internationalen Datenbanken wie Europol abgeglichen werden.

    5. Asylanträge können zukünftig auch für ganze Gruppen von bis zu 30 Personen in Europa gestellt werden. Das bedeutet nicht, das Recht zu erhalten, in einem bestimmtem Staat Asyl zu erhalten, sondern von Bekannten oder von Menschen seiner Heimatstadt umgeben zu sein, oder von jemandem, den man auf der Wanderung kennengelernt hat.

    applicants for international protection should have the option to register as a group (max. 30 people) upon arrival in Europe. Such a group registration would not imply the right to be transferred to a particular member state, but a right to be transferred together with people you know, whether from your home town or someone you have become attached to while travellin …“

    FAZIT: Merkel will uns zu ihrem ABSCHIED noch schnell ein dickes „ASYL-EI“ ins Nest legen… zur freudigen Entlastung der EU-Länder.

    Verschlagener kann nicht mal ein Mafiosi sein… Pfui !

  104. Das Volk war den Medien, wie immer, mindestens 10 Jahre voraus. Dafür musste es sich gerade von diesen Medien aufs übelste beschimpfen lassen. Das werden wir Euch nicht vergessen. Verlasst Euch drauf. Bereitet euch schon einmal auf gigantische Personalveränderungen vor.

  105. RechtsGut 25. Juni 2018 at 14:17

    MERKEL IST WEG, quasi.
    Was müssen wir – wir müssen unsere Todfeinde und Beschimpfer und Gegner zur Strecke bringen.
    ————
    Sehr richtig – nur – die sitzen gar nicht in der BRD!
    Merkel ist nur die Erfüllungsgehilfin unserer Totfeinde.

    Wir haben uns hier schon mal mit dem Thema „Immigration“ beschäftigt unter dem Thema:
    Muammar al-Gaddafis Prophezeiung:
    http://www.pi-news.net/2014/12/muammar-al-gaddafis-prophezeiung/
    07. Dez 2014

    #### „Wenn ihr mich bedrängt und destabilisieren wollt, werdet Ihr Verwirrung stiften, al-Qaida in die Hände spielen und bewaffnete Rebellenhaufen begünstigen. Folgendes wird sich ereignen: Ihr werdet von einer Immigrationswelle aus Afrika überschwemmt werden, die von Libyen aus nach Europa schwappt. Es wird niemand mehr da sein, um sie aufzuhalten. Al-Qaida wird sich in Nordafrika einrichten, während Mullah Omar den Kampf um Afghanistan und Pakistan übernimmt. Al-Qaida wird an eurer Türschwelle stehen. In Tunesien und Ägypten ist ein politisches Vakuum entstanden. Die Islamisten können heute von dort aus bei euch eindringen. Der Heilige Krieg wird auf eure unmittelbare Nachbarschaft am Mittelmeer übergreifen. Die Anarchie wird sich von Pakistan und Afghanistan bis nach Nordafrika ausdehnen.“ ###

    Schon vergessen?
    Wer hat Libyen demokratisch menschenrechtlich zerbombt und über den Lynchmord an Gadaffi gejubelt?

    Es waren die USA!!!
    Und haben damit ganz gezielt die Überflutung mit Millionen Menschen aus Afrika in gang gesetzt.
    Schon zuvor hatten sie Irak, Afghanistan und auch Syrien mit Demokratiebomben beglückt und die Wehrpflichtigen und Terroristen hergetrieben.

  106. Dann macht ihr Nachfolger halt weiter mit Europäische Vereinigte Staaten, geflutet mit Fremdländern bis hinein in die Visegradstaaten. Ankerpersonen müssen schliesslich ausreichehd überall hin verteilt werden, der Nachzug zu diesen Personen ist ja dann ein Selbstläufer.
    Darum geht es.
    Und daran arbeiten auch die Italiener gerade fleissig mit.

    Ich kann Merkels Fresse nicht mehr ertragen. Aber die kommende Fresse werde ich ebenso wenig ertragen können.

    Was erwartet ihr bloß von Merkels Abgang.

    Dann hat die Ruhe. Feierabend. Der ist unsere Abneigung völlig egal.
    Ich glaube, die ist selbst froh, wenn sie weg kann.

  107. Dystopie 25. Juni 2018 at 14:54

    Verschlagener kann nicht mal ein Mafiosi sein… Pfui !
    —————
    Merkill ist Polin!

  108. „Bevor nicht die AfD den Kanzler stellt, passiert in dieser Narrenrepublik garnichts!!!“

    Man sollte nichts überstürzen.In einer Koalition kann auch die AfD einen Teil ihrer Vorstellungen zum Wohl des Landes umsetzen und ihren Einfluss geltend machen, ohne dass sie zunächst den Kanzler stellt.
    Im Grunde genommen stehen sich doch in Deutschland 2 Blöcke gegenüber: die Grün-Rot-Linken und der konservative Block mit der AfD,der zwar etwas nach links gerückt ist, aber nach Merkel’s Abgang seine alte Position wieder einnehmen kann. Das primäre Ziel muss sein:
    Es muss auf jeden Fall vermieden werden, dass Grün-Rot-Links an die Regierung kommt, egal wie.
    Das geht nur mit der AfD.
    Das wäre unser sicherer Untergang.

  109. Ich bin erstaunt, dass der Herr des Staats-TV ARD hier so frenetisch gefeiert wird. Mit einem möglichen Abgang Merkels wird es nicht besser werden und somit spontan eine Wende in der Flüchtlingspolitik eintreten. Merkel ist die Wegbereiterin eines/ihres Plans zur Abschaffung der Nationalstaaten und der Schaffung eines EU-Zentralstaates. Sie ist verbraucht und nun kommt ein Vollender/Nachfolger. Bestimmt aus der Kaderschmiede des Typus a la Marcon, Trudeau, Sánchez.
    Nichts geschieht in der Politik zufällig.

  110. Das einzige was nachhaltig wirkt ist die AfD. Die AfD bringt alles in Bewegung. Auch ein Merkel-Sturz ist eine Bewegung abwärts. Wenn Merkel fällt kommt Krampf-Karrenbauer. Allerdings liegt die CDU dann bei ca. 22% lt. Analyse in den Medien. Europa ist schon gekippt. Merkel steht völlig allein in Europa. Die AfD bringt letztendlich Europa in Bewegung von der Mitte aus. Das haben wir alle schon einmal erreicht. Wie wurden wir alle belächelt und fertig gemacht. Und jetzt? Man sieht eine Götterdämmerung am Horizont. Die AfD ist mit im großen Spiel. Meuthen soll Kanzlerkandidat werden, habe ich gelesen.

  111. Je eher dieses Horrorgestalt ,dieses DING endlich verschwindet desto besser.Mir kommt jedes mal die Kotze hoch wenn ich diese Fratze sehen, und ihr Gestammel hören muss.

  112. Ein Wort zu Integration und alle die Idioten in Deutschland, die das glauben zu erreichen. Es gibt keine Integration! Türken raus aus dem Land! Komplett!
    ________________________________________________
    aus Focus

    Deutschland 13:09 Uhr 31
    Es gibt Kritik an Deutsch-Türken
    76 Prozent für „Sultan“: In deutscher Erdogan-Hochburg rufen Türken „Allahu Akbar“
    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Wahl gewonnen. Allerdings hat er sein Ziel, die absolute Mehrheit, nur knapp erreicht. Noch größer war die Rückendeckung für Erdogan bei den in Deutschland lebenden Türken. Deutschlandweit stimmten rund 65 Prozent der hier lebenden Türken für ihn. »

  113. Man stellt sich vor man hat bei der ARD einen guten Job und dann kommt so eine Flüchtlingskrise, wo man lauter Mist berichten muss. In der Tiefgarage setzt es dann vielleicht noch Prügel von Leuten, die einem auflauern, denen die Verarschungen gegen den Strich gehen, die man selbst nicht unterschreiben würde!

    Man ist gezwungen dort weiter zu arbeiten! Man sucht vielleicht nach Verbündeten, aber das geht nur zaghaft und vorsichtig.

    MAN KANN SICHER SEIN, IN DEN SENDEANSTALTEN HABEN SICH AUCH SCHON ZWEI LAGER GEBILDET! (Warum sollte dort keine Spaltung stattgefunden haben)?

    Ein Lager ANJA RESCHKE und halt wie man sieht das Lager MALTE PIEPER!

  114. Na holla..klar und deutlich!

    Na denn..los mach endlich die Hufe, Du strunze Tuppe!

  115. Je mehr Stimmen gegen die infame Merkel mit ihrer fanatischen- sozialistisch-globalistischen Wahnideen laut werden, umso besser. Zeit dass die verwoehnten, verkorksten Schlafdeutschen aufwachenm erkennen wie sie von EU und bes. Merkel belogen und betrogen wurden.

    Sie muss aus der Politik verschwinden, fuer immer und fuer ihre schandbare Politik zur Rechenschaft gezogen werden, die nachweisbar gegen D Recht sogar EU Gesetzen die vorwiegend fragwuerdig und gegen Europ. Nationalkstaaten gerichtet sind.

    Die Hauptsache ist, dass nach ihr ein faehiger MANN, konservativ, mit der Situation vertraut incl. Managertalent und sympathischen Auftreten ihr Nachfolger wird,
    wobei alle aus dem Umkreis Merkels, die Hauptmitschuldigen aus Altparteien, Ministerien, Medien ebenfalls nie wieder eine Chance in Politik und Aemtern erhalten duerfen, ebenso wie Merkel sich verantworten muessen.

    Viel Arbeit bleibt zu tun, die antideutschen linken Instutitionen auszumisten und Deutschland muslemfrei und wieder lebenswert zu machen.

  116. Merkel muss weg.
    Ja. Aber:
    Merkel hätte schon vor mindestens 12 Jahren weg gemußt.

    Merkel kann jetzt weg. Deswegen darf der so kommentieren.
    Es ist vollbracht.
    Das Unheil, dass dieses satanische Ungeheuer angerichtet hat, ist nicht mehr rückgängig zu machen.

  117. Der Habitus der Kanzlerin hat sich verändert. Früher gab sie sich souverän. Seit ihr im Bundestag von der AfD widersprochen wird läuft sie rum wie ein gerupftes Huhn. Widerspruch ist ihr unverständlich. Sie versteht einfach nicht dass ihr jemand widersprechen kann.

  118. Mannheim | 21.06.2018 – 19:35 Uhr
    Fahndung: Nordafrikanisch wirkener Sextäter (30-35) hält sein Geschlechtsteil in der Hand und reibt es an einem Ampelmast. Dabei sucht er Blickkontakt zu einer Straßenbahnfahrerin .
    ————————————————————————————————————————–
    Sorry, solche Meldungen reizen mich eher zum Lachen. Wenn ich mir das vorstelle, wie einer seinen Schniedel an einem dreckigen Ampelmast reibt, armer Irrer kann ich da nur sagen.

  119. Na na na Herr Pieper- jetzt aber nicht „Haltet den Dieb“ brüllen… Deutschlandvernichterin und Europa-Spalterin Merkel konnte das ihr aufgetragene Vernichtungswerk nur dank willfähriger Verlautbarungs-Mietmäuler v.a. in den Ö-R Medien, der Justiz, der Verwaltung und der Sozial-Industrie verrichten. Diese erbärmliche Entourage muss auf allen Ebenen ent-stasifiziert und zur Verantwortung gezogen werden. Warum höre ich von Ihnen nicht:“ Prantl… keiner will dein Geseier mehr hören…. mach den Weg für einen Neuanfang frei“. Warum soll nicht Jakob Augstein den „Weg frei machen“… und warum nicht auch SIE… Herr Pieper?!

  120. Die zwölf dunkelsten Jahre deutscher Geschichte:
    2005 – 2017
    Für 2018 besteht noch Hoffnung…

  121. Hoelderlin 25. Juni 2018 at 15:18

    und der konservative Block mit der AfD,der zwar etwas nach links gerückt ist, aber nach Merkel’s Abgang seine alte Position wieder einnehmen kann.

    „etwas nach links gerückt“ – naja – kann man ruhig etwas deutlicher formulieren.

    Der Linksruck begann nicht erst mit Merkel. Er begann schon viel früher, verursacht durch die anhaltende linksgrüne Propaganda in Schule und Medien.

    Schmidt hat das Schuldprinzip bei der Ehescheidung abgeschafft. Kohl hat dies akzeptiert und nicht rückgängig gemacht.

    Unter der Regierung Kohl wurde 1994 der homophile Mißbrauch von Jugendlichen straffrei gestellt.

    Hingegen wurde – ebenfalls unter seiner Kanzlerschaft – 1997 die sog. „Vergewaltigung“ in der Ehe unter Strafe gestellt.

    Die CDU – die sich „christlich“ nennt – hat Perverse als Mitglieder zugelassen, was letztendlich zum Verrat am Wähler durch die Zustimmung zur sog. „Ehe für alle“ führte.

    Die CDU ist genauso linksideologisch durchgewaschen wie ein Großteil des Volkes. Das war aber nicht Merkel, sondern die ideologische Propaganda der Linken, die wir die ganze Zeit über geduldet haben.

  122. Wie konnte man nur 13 Jahre lange so eine unbegabte und uninspirierende Frau ohne Charisma in die Position einer Kanzlerin hieven? Es scheint dem Naturell der Dichter und Denker zu entsprechen. AKK ist die nächste von der Sorte. Und zwar drastisch!

  123. DIE EU – NICHT EUROPA – BRAUCHT EINEN NEUEN EINSEIFER

    ➡ Der deutsche Kanzler genießt ja keine Immunität,
    aber Merkelowa ist Abgeordnete im Bundestag u. dadurch
    hat sie welche.

    Merkel fliegt nun mit Schimpf u. Schande aus dem Kanzleramt.
    Genau, wie sie damals Kohl, ihren Mentor abgehalftert hat.

    Ich war nie für Kohl, aber wie sich diese Stasi-Agentin Erika
    sogar privat an die Kohlfamilie anwanzte, um sie dann schändlich
    zu verraten, entbehrte jeden Anstands.

    Dieser Parvenü Merkel, der sein unscheinbares Äußeres einsetzte, um die
    Massen zu täuschen, er sei die gute Mutti von nebenan, fliegt hoffentlich
    bald vom Thron.

    Merkel, an der die grellen Designerinnenblazer aussehen, als kämen
    sie aus der Altkleiderkammer vom Roten Kreuz.

    Die hinterhältige Merkel, die mit ihrer Masche, der Raute so tut, als
    stecke ein Geheimzeichen dahinter, dabei würde sie sonst bloß wieder
    Nägel kauen oder die Nagelhautreste blutigzupfen – immer mit dem
    perfiden Plan im Kopf, dem deutschen Volke den Dolchstoß zu verpassen.
    https://janson-karikatur.de/wp-content/uploads/2013/09/Die-Merkel-Raute-13-09-20-rgb.jpg
    Merkels Pattex-Hintern wird jetzt vom Thron gestoßen – von ihren
    eigenen Lakaien. Welche eu-hörige Marionette wird hernach draufgehievt?
    Der Fettwanst aus Gütersloh, geb. in Verl(Sprich aus: Ferl)?

    „Er hält Mandate von der Europa- bis auf die Kreisebene und ist in zahlreichen Netzwerken präsent.
    Brok unterhält enge und langjährige Verbindungen zu Bertelsmann.“
    https://lobbypedia.de/wiki/Elmar_Brok

  124. Der 68-er Republik neigt sich dem Ende zu und das ist gut so.
    Die Entsorgung der Alternativlose ist im vollen Gange.

  125. Tomaat 25. Juni 2018 at 16:48

    Der 68-er Republik neigt sich dem Ende zu und das ist gut so.
    Die Entsorgung der Alternativlose ist im vollen Gange. “

    Ja, wird Zeit, dass wieder Vernunft und Verstand im Bundestag Einzug halten.

  126. Maria-Bernhardine 25. Juni 2018 at 16:48

    DIE EU – NICHT EUROPA – BRAUCHT EINEN NEUEN EINSEIFER

    ? Der deutsche Kanzler genießt ja keine Immunität,
    aber Merkelowa ist Abgeordnete im Bundestag u. dadurch
    hat sie welche.

    Merkel fliegt nun mit Schimpf u. Schande aus dem Kanzleramt.
    Genau, wie sie damals Kohl, ihren Mentor abgehalftert hat.

    Ich war nie für Kohl, aber wie sich diese Stasi-Agentin Erika
    sogar privat an die Kohlfamilie anwanzte, um sie dann schändlich
    zu verraten, entbehrte jeden Anstands. “

    Anstand und Ehrlichkeit sind doch ein Fremdwort für Kommunisten.

  127. Renitenz 1.10 25. Juni 2018 at 16:05

    Na na na Herr Pieper- jetzt aber nicht „Haltet den Dieb“ brüllen… Deutschlandvernichterin und Europa-Spalterin Merkel konnte das ihr aufgetragene Vernichtungswerk nur dank willfähriger Verlautbarungs-Mietmäuler v.a. in den Ö-R Medien, der Justiz, der Verwaltung und der Sozial-Industrie verrichten. Diese erbärmliche Entourage muss auf allen Ebenen ent-stasifiziert und zur Verantwortung gezogen werden. Warum höre ich von Ihnen nicht:“ Prantl… keiner will dein Geseier mehr hören…. mach den Weg für einen Neuanfang frei“. Warum soll nicht Jakob Augstein den „Weg frei machen“… und warum nicht auch SIE… Herr Pieper?!
    ===============================================================
    Sehr guter Kommentar! Sie sagen es, wie es ist.
    .
    ABER: Herr Pieper hat GARANTIERT den Auftrag von ganz oben. Ich finde es gut, dass er diesen Auftrag erfüllt.
    .
    UND: Dummlinge – wie Jakob Augstein – MÜSSEN auch das sinkende Schiff mit verlassen. Wir brauchen keine reichen Bubis, die uns ihre links-grüne Märchenwelt, notfalls mit Antifa-Gewalt, überstülpen wollen.
    Nichts ist unattraktiver als Dummheit!
    .
    Sollen doch diese Augsteins und Merkels dieser Welt mit ihrem PRIVATEN VERMÖGEN die Welt retten. Aber lassen Sie bitte den normalen Bürger in Ruhe. Der hat schon genug geblecht.

  128. Franklin 25. Juni 2018 at 16:28

    Hoelderlin 25. Juni 2018 at 15:18

    und der konservative Block mit der AfD,der zwar etwas nach links gerückt ist, aber nach Merkel’s Abgang seine alte Position wieder einnehmen kann.

    „etwas nach links gerückt“ – naja – kann man ruhig etwas deutlicher formulieren.

    Der Linksruck begann nicht erst mit Merkel. Er begann schon viel früher, verursacht durch die anhaltende linksgrüne Propaganda in Schule und Medien.

    Schmidt hat das Schuldprinzip bei der Ehescheidung abgeschafft. Kohl hat dies akzeptiert und nicht rückgängig gemacht.

    Unter der Regierung Kohl wurde 1994 der homophile Mißbrauch von Jugendlichen straffrei gestellt.

    Hingegen wurde – ebenfalls unter seiner Kanzlerschaft – 1997 die sog. „Vergewaltigung“ in der Ehe unter Strafe gestellt.

    Die CDU – die sich „christlich“ nennt – hat Perverse als Mitglieder zugelassen, was letztendlich zum Verrat am Wähler durch die Zustimmung zur sog. „Ehe für alle“ führte.

    Die CDU ist genauso linksideologisch durchgewaschen wie ein Großteil des Volkes. Das war aber nicht Merkel, sondern die ideologische Propaganda der Linken, die wir die ganze Zeit über geduldet haben.“

    Richtig, die grün-linke Rattenfängerideologie der 68er hat unsere Regierung schleichend verseucht. Auch die CDU/CSU liessen sich von diesem Gift vereinnahmen.

  129. magoo 25. Juni 2018 at 15:52

    Der Habitus der Kanzlerin hat sich verändert. Früher gab sie sich souverän. Seit ihr im Bundestag von der AfD widersprochen wird läuft sie rum wie ein gerupftes Huhn. Widerspruch ist ihr unverständlich. Sie versteht einfach nicht dass ihr jemand widersprechen kann. “

    Einem Diktator darf man nicht widersprechen.

  130. Tomaat 25. Juni 2018 at 16:48

    Der 68-er Republik neigt sich dem Ende zu und das ist gut so.
    Die Entsorgung der Alternativlose ist im vollen Gange.

    ===================================
    Ja, aber Schulsystem und Medien sind durchsetzt.Das kann Jahre dauern, bis dort wieder VERNUNFT einkehrt.

  131. Cassandra 25. Juni 2018 at 17:03

    Ja, aber Schulsystem und Medien sind durchsetzt.Das kann Jahre dauern, bis dort wieder VERNUNFT einkehrt.
    ——————–
    Richtig!
    Es muß zuerst eine Heimatliebe wieder hergestellt werden, aber ohne Drehofer.

    Aber _ wie kommen die Millionen schmarotzenden Verbrecher aus dem Land?

  132. Merkels Vater war ein lupeneiner Pastor-Kommunist, Merkel ( geb. Kasner ) war eine Agitprop – FDJ – Sekretärin und hat zu DDR-Zeiten junge Leute versucht zu überzeugen, dass der Kommunismus der DDR-Prägung ein tolles System ist . Sie hat eine zeitlang in Moskau verbracht , wahrscheinlich , um die höheren Wehen des Sowjetkommunismus zu empfangen .

    Und diesw sozialsitische Denkweise ist , wie man heute sieht , ihre wirkliche Meinung , die sie bis zur Kanzlerwahl gut versteckt hat . sie hat uns Konservative alle getäuscht und mit der illegalen Massenzuwanderung auf unabsehbare Zeit schwer geschädigt.

    Und solch eine verdeckte Sozialistin haben Kohl und seine Schläfer -CDU
    immer weiter gefördert, bis sie an der Spitze war. Der unaufgeklärte Wähler hat sie dann auch gewählt.

    Es wird zur Rettung unseres Landes allerhöchste Zeit, dass Merkel abtritt und ins EXil geht . Vorher sollte man sie vor ein unabhängiges Volksgericht stellen, um zu prüfen, ob sie Hchverrat an uns allen begangen hat.

  133. @
    RDX 25. Juni 2018 at 12:31
    Lasst euch nicht täuschen. Das Regime spürt scheinbar, dass Merkel keine Zukunft hat und will nun einen anderen Merkel Klon wie Kramp Karrenbauer installieren. Oder glaubt hier jemand ernsthaft, die MSM fordern eine Ablösung wegen der gescheiterten Migrationspolitik, welche sie ja selber hochgejubelt haben.

    __________
    Volle Zustimmung. Man beachte die Wortwahl. Der Satz verrät alles:
    „Geschätzte Angela Merkel, nach fast 13 Jahren Kanzlerschaft gibt es auf europäischer Ebene für Sie, außer spürbarer Abneigung, nichts mehr zu gewinnen.“

    d.h. Sie wollen mit ihrer Europa-Politik weitermachen wie bisher,
    n u r mit Angela Merkel ist „nichts mehr zu gewinnen.“

    Und dann die Formulierung:
    „Räumen Sie das Kanzleramt für einen Nachfolger, dessen Name nicht so belastet ist… Dem in Europa noch zugehört wird.“

    Merkel soll nur weg, weil ihr Name „belastet ist“.

    Da ist kein Neuanfang geplant.
    Außerdem kann es einen Neuanfang nur mit Gott geben.
    Mit dem Gott der Bibel.
    Nach der Bibel ist Gott als Mensch geboren.
    Gott wurde Mensch.
    ER wurde in den Evangelien als Immanuel verkündet = Gott mit uns.
    Gott, der Mensch wurde, um alle Menschen durch Seinen Opfertod vor ewigem Tod und Verdammnis zu retten.
    „Und es soll geschehen, wer des HERRN Namen (JHWH) anrufen wird, der soll errettet werden.“
    Prophet Joel, Kapitel 2
    „Und es soll geschehen, wer den Namen des Herrn anrufen wird, der soll errettet werden.“
    Apostelgeschichte, Kapitel 2
    Denn „wer den Namen des HERRN anrufen wird, soll errettet werden.“
    Römerbrief, Kapitel 10
    Jesus, auf Hebräisch ist sein Name Yeschuah —> die Rettung Gottes.
    Nicht umsonst ist die Bedeutung der hebräischen Buchstaben des Tetragrams YHWH, d.h. des Namens Gottes: YHWH –> Siehe – Hand – Siehe – Nagel

  134. Die BRD ist seit über 40 Jahren immer weiter nach links marschiert, bis in den heutigen Linksextremismus des Merkelregimes. Es wird sehr viel Kraft und Anstrengung bedürfen, dies rechtzeitig umzukehren, bevor hier nichts mehr zu retten ist.

  135. Ökopax traut Merkel nicht mehr
    Habeck begründet die Abkehr von Merkel
    Von Fritz Goergen
    Mo, 25. Juni 2018
    Habeck sagt: Wir waren für ihre Entscheidung 2015, auch wenn sie diese „stümperhaft und schlecht” in die Tat umgesetzt hat. Rückt sie jetzt aber von unserer[sic] Linie ab, rücken wir von ihr ab.

    ➡ Der ARD-Mann will Merkel nicht wegen ihrer bisherigen Politik loswerden, sondern weil sie diese in Brüssel nicht durchsetzen kann.

    Hätte es noch eines Beweises bedurft, weshalb die Mandarine des Einheitsparteienclubs Merkel folgen, lieferte ihn Robert Habeck mit einem aktuellen Statement:…
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/habeck-begruendet-die-abkehr-von-merkel/

  136. Estenfried 25. Juni 2018 at 17:35

    Merkels Vater war ein lupeneiner Pastor-Kommunist, Merkel ( geb. Kasner )
    ————————
    Horst Kasner wurde 1926 als Sohn des Polizeibeamten Ludwig Kazmierczak (* 1896 in Posen; † 1959 in Berlin) und dessen Ehefrau Margarete im Berliner Stadtteil Wedding geboren.

    Horst Kasners Vater, Ludwig Kazmierczak – der Nachname wurde später in Kasner geändert – war 1896 als uneheliches Kind von Anna Rychlicka Kazmierczak und Ludwig Wojciechowski in Posen geboren worden, kämpfte gegen das Deutsche Reich.

    Hier mehr dazu:
    https://www.youtube.com/watch?v=Irg-FTSe5hY
    Am 23.06.2018 veröffentlicht
    1 – 00:26 – Merkel Bio
    2 – 06:44 – Migrationsgipfel, Dublin 4
    3 – 09:39 bis 10:34 – Italienischer Text

    Über die Mutti selber gurgeln….

  137. Dortmunder Buerger 25. Juni 2018 at 12:31

    Derjenige, der sehr bald zurückgetreten wird, dürfte wohl ‚Malte Pieper‘ sein.

    Na, wenn das mal kein böses Omen ist:
    maltepieper.de ist offline

    Aber Spaß beiseite: Wie andere bereits erwähnt haben: Nicht die ARD fordert das, sondern der Kommentator Malte Pieper — und zwar aus ganz anderen gründen, als den meisten hier das lieb sein dürfte. Dass diese Meinung gesendet wurde, ist natürlich schon bemerkenswert und kann durchaus darauf hindeuten, dass die Position neu besetzt werden soll. Man sollte sich aber nicht der Illusion hingeben, dass sich die Politik grundlegend ändern würde würde, wenn „Merkel weg ist“.

  138. Nach ihrem Sturz oder Rücktritt gehört diese Frau sofort verhaftet. Ich fordere ein Tribunal. Merkel ist verantwortlich für Hunderte von schweren Verbrechen ihrer „Gäste“.

  139. Steingart schlägt Merkel u. meint doch auch
    das „hinterwäldlerische“ deutsche Volk:

    Gastbeitrag von Gabor Steingart
    Merkel – Ein Nachruf
    Montag, 25.06.2018, 17:08

    Die B-Seite des Lebens hat für die Kanzlerin begonnen. Beim kleinen Europagipfel gestern in Brüssel war sie nicht mehr die mächtigste, sondern die einsamste Frau Europas.

    Osteuropa hat sich kühl von ihr abgewandt, Italien, die Niederlande und Österreich auch. Frankreich tänzelt noch, aber nur gegen Bezahlung. Niemand möchte Flüchtlinge, die Deutschland zurückweist, bei sich aufnehmen. Das solidarische Europa, das Merkel bräuchte, um ihre Kanzlerschaft zu retten, gibt es nicht. Jeder taktiert für sich allein. Im Hintergrund sind die Streicher zu hören, die auf ihren Einsatz warten. Requiem für Merkel.

    Diese Kanzlerin steht nicht mehr fest, sie taumelt. Wenn sie lächelt, betrügt sie uns. Die notwendige Kanzlerenergie, diese seltene Mischung aus politischer Mehrheit, persönlicher Autorität und der Lust, mit der Welt ein Tänzchen zu wagen, ist erloschen.

    Der Energieabfluss, von dem hier die Rede ist, geht dem offiziellen Rücktritt voraus: Das Amtszimmer gehört ihr noch, draußen wartet weiter die gepanzerte Limousine, die Bodyguards vom BKA tragen wie gehabt scharfe Munition…

    Sie bereitet in Wahrheit nicht mehr den nächsten, den erlösenden Gipfel vor, sondern den beschwerlichen Abstieg. Sie muss sich beeilen. Die Sonne steht schon tief. In der eigenen Bevölkerung besitzt Merkel in der Flüchtlingsfrage, deren soziale, religiöse und kulturelle Dimension sie immer unterschätzt hat, keine Mehrheit mehr. Sie betreibt Politik ohne Volk. Doch auch in der repräsentativen Demokratie muss eine Regierungschefin mehr repräsentieren als nur sich selbst.

    Sie sagt Europa, das Volk sagt Kölner Hauptbahnhof; sie sagt willkommen, das Volk zeigt zum Berliner Weihnachtsmarkt. Sie hat Argumente, das Volk Ängste. Seit Monaten fühlt sie nicht, was ihre Wähler fühlen. Sie hat ein Herz für Zuwanderer, was wir ihr nicht vorwerfen wollen, aber hat offenbar kein Gefühl für die Herzen derer, die ihre Heimat, ihre Gewissheiten und auch ihre Irrtümer gegen den Zeitgeist zu verteidigen suchen…
    https://www.focus.de/experten/gastbeitrag-von-gabor-steingart-merkel-ein-nachruf_id_9153939.html

  140. Cassandra 25. Juni 2018 at 17:03

    Ja, aber Schulsystem und Medien sind durchsetzt.Das kann Jahre dauern, bis dort wieder VERNUNFT einkehrt.

    Beamte sind nicht generell unkündbar. Bei schweren Dienstvergehen können sie durchaus aus dem Amt entfernt werden. Was linksgrüne Lehrer machen ist ein schweres Dienstvergehen.

    Wir können sie ohne weiteres loswerden. Wir müssen es nur wollen.

  141. Reiner Zufall 25. Juni 2018 at 13:39

    Im Westen klappt das nciht.
    Dort hat man in >70 Jahren gehirngewaschen, dass das Volk etwas ganz schreckliches ist:
    Dein Volk ist nichts, du bist alles.
    Selbstverwirklichung und Verweichlichung waren angesagt.
    Der Selbsthaß aufs eigene Volk ist bis heute grenzenlos. Idioten bezeichnen sich als Europäer, sogar Weltbürger, aber leben hier vom Wohlstand, den ihre vorfahren geschaffen haben.
    Selbst persönliche Schicksale lassen bei ihnen keine Erkenntnis zu, dass sie nur in ihrem, in unserem, Volk Schutz finden…..

    So pessimistisch wäre ich da nicht. Vor 20 Jahren habe ich („Wessi“) mich als Student auch noch eher als Europäer und Weltbürger gesehen. Ich bin auch ganz ohne persönlich negative Erfahrungen zur Vernunft gekommen. Manche brauchen halt etwas länger (ja, ich weiß, dass die Zeit drängt).

  142. Welchen „Neuanfang“ will die ARD hier wagen? Etwa die, die den Grünen, Roten und Gelben vorschwebt? Von dem Ganzen immer noch ein wenig mehr, und das „besser“ als je zuvor? Nein Danke.

    Ja, Merkel muß gehen. Ich aber meine, und damit bin ich nicht allein, der ganze Rest, samt deren Entourage in Altparteien und Medien-Anhängen, gleich mit. Alles andere wäre kein Neuanfang, sondern ein Neuaufguß des Alten, das schon dabei ist, nicht nur Verderben mit sich zu bringen, sondern selbst zu verderben.

  143. Franz Josef Strauß in der „DieWELT“ vom 23.09.1973

    WAS WIR HIER IN DIESEM LAND BRAUCHEN,
    SIND MUTIGE BÜRGER,
    D I E D I E R O T E N R A T T EN
    DORT HINJAGEN WO SIE HINGEHÖREN –
    I N I H R E L Ö C H E R.
    Wir brauchen DICH wieder, komm runter !
    Verjage die Diktatorin und ihren Waschlappen !
    Wenn eine R O T E R A T T E auf einmal
    die Wahrheit sagt, hat das Auslegen von
    AfD-Rattengift ungeahnten Erfolg.
    https://www.tagesschau.de/kommentar/merkel-eu-gipfel-119.html

  144. Diesen Kommentar auf BR2 hörte auch ich und dachte mir: „Was iss´n JETZT los!? Die mucken auf, weil sie endlich bemerken, dass in D Feuer am Dach ist!“

  145. Eine frühere Kommunistin und SED-Funktionärin hätte NIEMALS Vorsitzende der CDU werden dürfen.
    Ich bin 1979 kurz nach der Wahl von Franz-Josef Strauß zum Kanzlerkandidaten von CDU/CSU in die CDU eingetreten und mit der Wahl von Merkel zur Parteivorsitzenden dort wieder ausgetreten.

    Früher wie heute: FREIHEIT STATT SOZIALISMUS!

  146. Der boese Wolf 25. Juni 2018 at 12:54
    Ein Merkel-Rücktritt könnte der CDU ein paar AfD-Wählerstimmen zurückbringen. Das wäre gar nicht gut.

    —————————————————–

    Die CDU hat fertig und das auch gut so. Wer da zurück kommt ist selber Schuld.

  147. Ich frage mich, was das soll! Wo kommen wir hin, wenn ein Staatssender wider der Fööhrerin redet? Ihr Dschurnalist*innen, ich brauche Euch noch! Am Ende geht Ihr mir sogar als Feindbild von der Fahne?! Aber nicht doch…

  148. Ich sehe alles ganz anders.

    Merkel muss weg?

    So ein Unsinn, das ist eine Milchmädchenforderung.

    Das System muss weg.

    Wenn man Merkel jetzt entfernt, dann wäre das lediglich ein Bauernopfer des Systems. Man nähme Dampf aus dem Kessel, ehe dieser unbeherrschbar überhitzt und schließlich unkontrollierbar explodiert.

    Das Opfer würde Wirkungen zeigen.

    Der Michel wäre besänftigt, die Opposition befriedet, der Aufruhr im Volk abgewendet. Das tiefe System könnte weiter machen und wird dafür einen neuen Januskopf finden oder es hat ihn bereits in der politischen Schublade.

    Merkel muss bleiben und weiter machen.

    Solange, bis auch der letzte Michel im Elend liegt, dann seine Lage erkennt und nun bereit ist, gegen das System aufzustehen.

    Die Zeit dafür ist jetzt noch nicht reif. Sie wird erst zu diesem Punkt der Eruption hin reifen können, wenn Merkel bleibt.

  149. Es gab heute (25.6.2018) um 13 Uhr auf SWR1 einen noch deutlicheren Kommentar zu Merkel, als den obigen. Darin hieß es, dass Merkels „Europäische Lösung“ am Widerstand der anderen Europäischen Staaten gescheitert ist. Diese würden Merkel mit Mißtrauen begegnen. Keiner will die deutsche (und schwedische) „Flüchtlingspolitik“ mittragen, eben weil sie gesehen haben, dass Deutschland (und Schweden) sich damit selbst ins Chaos getrieben hat. Ebenso hieß es, Merkel genieße in der EU kaum noch Ansehen.

    Man erinnere sich, dass Merkels Reichstagsregierung denjenigen Staaten, die sich weigern, „Flüchtlinge“ aufzunehmen, mit Kürzung von EU-Geldern gedroht hat. Das ist keine Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

    Der Kommentar ist offensichtlich eine Antwort auf Merkels Behauptung von neulich, es habe in der Flüchtlingsfrage auf Europa-Ebene eine „Annäherung“ gegeben. Offensichtlich war dies eine glatte Lüge.

    Damit ist Merkel praktisch weg vom (europäischen) Fenster

    Der Rest des Kommentars beinhaltete in etwa das, was ich schon an anderer Stelle bei PI geschrieben habe:

    1. Nach Internationalem Staats- und Völkerrecht, darf ein Staat niemanden daran hindern, das Land zu verlassen.
    2. Umgekehrt hat jeder Staat das Recht, Ausländer am betreten des Staates zu hindern.

    Dieses Prinzip hat Adolfela Ferkel nie verstanden, da ihre DDR genau gegen Punkt 1 verstoßen hat.

    Irgendwelche Zahlungen an Staaten — wie z.B. an die Türkei — mit dem Ziel, dass sie „Flüchtlinge“ daran hindern, nach Deutschland auszureisen, sind rechtswidrig und deshalb nicht verpflichtend.

    Dasselbe gilt für Adolphela Ferkels „Europäische Lösung“ in der Flüchtlingsfrage. Sie hat den Europäischen Grenzstaaten staatsrechtswidrigerweise auferlegt, „Flüchtlinge“ in ihren Staaten zu halten. Damit machen sie die Drecksarbeit bei der Registrierung und Deutschland ist fein raus.

    Pech bloß, dass Griechenland aus Ärger darüber, dass Deutschland die Griechen nicht zum Null-Tarif vor dem selbstverschuldeten Staatsbankrott retten wollte, sich einen Scheißdreck darum scherten, die Grenze zur Türkei dichtzumachen und die „Flüchtlinge“ an der Ausreise nach Mazedonien zu hindern. Dadurch kam es ja überhaupt erst zu der „Flüchtlingskrise“. Und letztendlich kam der Zug in Deutschland an. Eben, weil kein Staat den Zug daran gehindert hat, auszureisen, und weil der jeweils nächste Staat auf der Route nach Deutschland den Zug jeweils bis zur nächsten Staatsgrenze gebracht hat.

    Das ganze „Flüchtlings“-Chaos wurde also ausschließlich durch die absolute Unfähigkeit von Reichstagsführerin Adolfela Ferkel verursacht. Und jetzt stellt sie sich stur dagegen, ganz legal die deutschen Grenzen zu schließen, obwohl damit das Problem schon 2015 vorerst gelöst worden wäre.

    Stattdessen beharrt die Irre weiterhin darauf, dass europäische Grenzstaaten gegen das Staatsrecht verstoßen und „Flüchtlinge“ an der Ausreise nach Deutschland hindern. Und sie will nicht erkennen, dass ihre Sturheit ein absolutes Eigentor ist. Sie werden sich einfach nicht daran halten, weil es eben rechtswidrig ist. Alle betroffenen Staaten haben Merkel bei ihrem letzten Europatreffen vor ein paar Tagen auflaufen lassen. Alle haben sich geweigert, in ihren Staaten registrierte und nach Deutschland abgewanderte „Flüchtlinge“ zurückzunehmen.

    Jetzt bleibt Merkel nur noch, die „Seehofer-Lösung“ zu akzeptieren, oder Abgang.

  150. @ alle
    Ich kann die Verachtung gegenüber die MSM verstehen. Aber dieser Podcast war echt und auf den Punkt. Wenn also jemand seinen Beruf riskiert,um bei der ARD diese Meinung kund zu tun, dann ist ihm höchste Ehre gerecht. Auch Journalisten sind Menschen und können ihre Meinung ändern. Schliesst diese Menschen aus reinem Hass bitte nicht aus, wir werden sie brauchen.

  151. Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz: „Angela Merkel handelt vollkommen irrational“

    Herr Maaz, Sie haben im Oktober davon gesprochen, dass Angela Merkel „von allen guten Geistern verlassen“ sei. Die Flüchtlingskrise und die Kritik an Merkels Politik haben sich seitdem extrem zugespitzt. Wie lautet Ihr Urteil heute?

    Hans-Joachim Maaz: Mittlerweile ist es noch deutlich schlimmer geworden. Ich würde ihr Verhalten als vollkommen irrational bezeichnen, weil sie die realen Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise nicht zur Kenntnis nimmt.

    Die Überforderung der Behörden, die Isolierung in Europa, die Spaltung der Gesellschaft, die Kritik aus der eigenen Partei – all das scheint sie nicht zu kümmern. Sie beharrt auf ihrem Standpunkt. Ihr Verhalten wird immer trotziger. Wie Merkel sich derzeit verhält – irrational und nicht einsichtig – lässt befürchten, dass sie den Bezug zur Realität verloren hat.

    Wie erklären Sie sich das?

    Merkel ist der Prototyp eines Menschen der hochgelobt und hochgepusht wurde. Gleichzeitig gibt es bei ihr eine narzisstische Grundproblematik …

  152. Freya- 25. Juni 2018 at 12:56
    »»» „Solange jemand über tausend Kilometer sein Smartphone transportieren kann, kann man auch erwarten, dass er, quasi Papiere mitbringt.“ «««

    Irrtum! Die weitaus meisten bekommen ihr Smartphone von Kriminellanten-HelferIxen in Deutschland geschenkt.

  153. OFFENE RÜCKTRITTSFORDERUNG
    „Tagesschau“-Kommentar rechnet mit Kanzlerin ab
    25.06.2018 – 19:42 Uhr
    Ausgerechnet die öffentlich-rechtliche ARD-„Tagesschau“ überraschte am Montag – vor allem in Ton und Schärfe – mit einer Rücktrittsforderung an die Kanzlerin.

    Ein Vorwurf: Ob Flüchtlingspolitik, Griechenland-Politik oder Umgang mit den Mittelmeeranrainern – Merkel hinterlasse „verbrannte Erde, wohin man schaut“.

    Weiter lesen nur mit Bezahl

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/angela-merkel/ard-kommentar-asyl-streit-merkel-56112486,view=conversionToLogin.bild.html

  154. @ ffmwest 25. Juni 2018 at 14:02
    „Der MDR ist doch ein Parkplatz für STASILeute“

    Und falls es so wäre, macht er immer noch ein besseres Programm
    als Merkel-ARD, Lügen-ZDF oder Rotfunk-RBB.

  155. @
    Maria-Bernhardine 25. Juni 2018 at 13:19
    ARD-MEGAPHON, ÄH PIEPER:
    Wir brauchen einen neuen, besseren Januskopf,
    der ein schöneres Gesicht zeigen kann, damit
    alle zur Umvolkung u. EU-Diktatur lächeln.

    __________________________________________
    Vortrefflich beschrieben und formuliert!

  156. Man hält uns wirklich für blöd.

    Na, Staatsfunk „ARD“. Eine kleine Instruktion bekommen ? Womöglich von Merkel
    höchstpersönlich ? „Du, Gniffke, meld‘ mal meinen Abgang. kicherkicher“

    Das Land wird angeblich immer sicherer.

    Man bekennt sich wieder zum Kreuz. Und nun hat man „verstanden“ und sägt Merkel ab.

    Bild schiesst sich seit einiger Zeit auf Merkel ein und nun noch der Spiegel.
    „WELT“ und Staatsfunk „ZDF“ sagen plötzlich brauchbareres gegen den Islam. (DITIB)

    Seltsam, wie die sich plötzlich alle einig sind.

    Lasst euch nicht veräppeln ! Das jüngste Bilderbergertreffen dürfte die
    nächsten Seiten des Drehbuchs bekanntgegeben haben.

    Kaum macht Italien zu, macht Spanien auf. DublinIV, Zensur allerorten.

    Soros heult derzeit über die EU ? Auf die alten Tage (Alter, es wird langsam Zeit ..)
    betätigt der sich noch im schauspielen.

    Euch allen „da oben“ ein Mittelfinger und ein herzhaftes LOL aus dem Volk.

    Wir sind nicht so blöd, wie ihr ausseht.

    Der Plan wird nachwievor ausgeführt. Daran kann man doch nicht ernsthaft zweifeln.

    Was immer nun entschieden wird, es ist NICHT gut für uns !

    Bitte macht den Leuten in eurem Umfeld klar, das der Hochverrat weitergeht !

    Es wird sich NICHTS mit den „alteingesessenen“ Leuten ändern. GAR NICHTS !

    Also ausschliesslich auf die AFD setzen ! Egal, das die AFD ziemlich sicher
    Teil des Plans ist. Wie schon oft gesagt befindet sie sich von Tag zu Tag mehr
    in patriotischer Hand.

    Wir brauchen das Volk. Und die AFD ist eines der Instrumente, das Volk zum Aufbegehren
    zu bringen.

  157. Schall-und-Rauch 26. Juni 2018 at 07:02

    Ich wüsste da ein schöneres Gesicht. Wie wär`s mit Meghan Markle? Sie ist auch eine perfekte Schauspielerin wie Merkel und genauso erfolgsbesessen. Sogar ihre eigene Familie (Vater, Bruder, Schwester) hat vor ihr gewarnt, dass sie berechnend und egoistisch sei. Jetzt sind freizügige Fotos von ihr aus früherer Zeit aufgetaucht, darüber wird die Queen nicht amusend sein. Aber was tut man nicht alles für die Karriere.
    Meghan Markle spielt das schöne, liebe, nette Mädchen und viele Leute fallen darauf herein.

  158. Blaumann 25. Juni 2018 at 22:49

    Wer jetzt die Umvolkung immer noch nicht mitbekommen hat, muss hirntot sein. Ablenkungsmanöver nützen denen deshalb auch nichts mehr.

  159. Maria-Bernhardine 25. Juni 2018 at 17:56

    Sie hat Argumente, das Volk Ängste.

    Was sollen das denn bitteschön für „Argumente“ sein?

    Was die EU zusammenhält, ist nur das deutsche Steuergeld!

  160. Das Magazin LOCUS (Fuck-ten! Fuck-ten! Fuck-ten!) macht gerade eine Umfrage:

    Wie groß ist Ihr Vertrauen in die Politik in Deutschland?

    Bisheriges Ergebnis:
    Sehr groß: 3,6%
    Eher groß: 18,3%
    Unentschieden: 10,2%
    Weniger groß: 28,6%
    Gar kein Vertrauen 39,3 %

Comments are closed.