Nach einem tödlichen Messerangriff auf eine 37-Jährige fahndet die Polizei nach dem 57-jährigen Türken Bülent Icel.
Print Friendly, PDF & Email

In Deutschland sitzen die Messer locker. Neben der Messerattacke heute Morgen in Berlin-Prenzlauer Berg, bei dem zwei junge Touristen schwer verletzt wurden (PI-NEWS berichtete), gab es fast zur selben Zeit auch eine Messertote.

Am Samstag gegen 5.30 Uhr wurde eine 35-Jährige Frau in der Oststadt von Hannover auf offener Straße erstochen.

Der Tat soll ein Streit zwischen dem flüchtigen verdächtigen Türken Bülent Icel (57) vorausgegangen sein.

Anwohner hätten die schwer verletzte Frau gefunden. Sie blutete aus mehreren Stichwunden am Oberkörper. Das Opfer verstarb bald darauf im Krankenhaus. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus.

Mittlerweile muss man in unseren Straßen offensichtlich stetig und überall damit rechnen über blutende oder sterbende Menschen zu stolpern. In Merkel-Deutschland 2018 kann man schon von Glück sprechen, wenn man selbst nochmal heil nach Hause gekommen ist.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

101 KOMMENTARE

  1. „Mittlerweile muss man in unseren Straßen offensichtlich stetig und überall damit rechnen über blutende oder sterbende Menschen zu stolpern. In Merkel-Deutschland 2018 kann man schon von Glück sprechen, wenn man selbst nochmal heil nach Hause gekommen ist.“
    —————————

    Merkel, die multiple Mittäterin!

  2. Jeden Tag! Es laufen überall von der Regierung importierte Mörder herum. Keinerlei Konsequenzen für die Verantwortlichen aber maximale Deckung durch die hochkriminelle Journailie!

  3. Islambeauftragte der Kanzlrin, Maria Böhmer 2008: „Die 2,7 Millionen Menschen aus türkischen Familien, die in Deutschland leben, gehören zu uns, sie sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/umfrage-mehrzahl-der-tuerken-fuehlt-sich-in-deutschland-unerwuenscht-a-541136.html

    BAGIV – News Archiv 2009
    Bundesarbeitsgemeinschaft der Immigrantenverbände
    http://www.bagiv.de/Bilder/treffen-kanzleramt-g.jpg

  4. Wuppertal – Zwei Jungen (zehn und zwölf Jahre) überfielen in Wuppertal ein Mädchen. Die Räuber-Kids hatten es gegen 17 Uhr auf das Handy der Zehnjährigen abgesehen.

    Der Zehnjährige ist bereits polizeibekannt!
    Die Polizei versucht jetzt, ihn mit pädagogischen Maßnahmen in Abstimmung mit dem Jugendamt wieder auf die richtige Spur zu bringen.

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/raubueberfall/jungen-klauen-maedchen-handy-56016574.bild.html?wtmc=twttr.shr

  5. Diese Moslems mit ihrer vielfältigen Mordkultur, ihrem Fanatismus und ihrer Jenseitsgier sind eine Bereicherung für uns alle. Messerstechereien gehören zu einem weltoffenen grenzenlosen Deutschland.

  6. Hat sich schon DITIB-Schröder-Köpf dazu geäußert?

    Oder ist sie noch zu sehr damit beschäftigt, ein passendes Outfit für die obligatorische Einladung zum Zuckerfest auszusuchen!

  7. Die Merkel-„Goldstücke“ und ungebetenen Migranten aus aller Herren Länder sind derzeit wieder besonders „aktiv“ und das im negativen Sinne !!! Wenn das nur gefühlt ist, dann können wir ja gleich an den Klapperstorch und an Frau Holle glauben.

  8. TotalVerzweifelt
    16. Juni 2018 at 19:19
    Stichschutzwesten werden bald Mode sein. Wer hat hier auch schon eine?
    ++++

    Glock ist noch wichtiger!

  9. Ich denke in letzter Zeit viel darüber nach, warum mich solche Nachrichten nicht mehr sonderlich überraschen.

  10. Erst kam es hin und wieder vor, dann wöchentlich die Messertoten und nun schon im Stundentakt!
    MERKEL MUSS WEG!!!
    Jede Stunde zählt!!!

  11. TotalVerzweifelt 16. Juni 2018 at 19:19

    Stichschutzwesten werden bald Mode sein. Wer hat hier auch schon eine?
    ————-
    Ich noch nicht, bin ja auch nicht irre, …lasse die eben nich „zu nahe“ an mich rankommen“,
    vermeide jeden Kontakt – man weiß ja nie !!!

  12. Muss wohl an dem Südländischen Wetter in Deutschland liegen, welches wir seit Wochen haben.

  13. „Mittlerweile muss man in unseren Straßen offensichtlich stetig und überall damit rechnen über blutende oder sterbende Menschen zu stolpern. In Merkel-Deutschland 2018 kann man schon von Glück sprechen, wenn man selbst nochmal heil nach Hause gekommen ist.“

    ————————————–
    Und selbst dort ist man vor Messerattentätern nicht mehr sicher …

  14. Demonizer
    16. Juni 2018 at 19:24
    TotalVerzweifelt 16. Juni 2018 at 19:19

    Stichschutzwesten werden bald Mode sein. Wer hat hier auch schon eine?

    —————
    Die „Safe Shorts“ – Spezial-Hose als Schutz vor Vergewaltigung haben sich offensichtlich auch nicht durchgesetzt:
    ++++

    Die im Mittelalter waren besser! 🙂

    https://goo.gl/images/sq3TBu

  15. Deutsche sind genauso schlimm!

    Jedem Monat werden durch deutsche junge Männer 160 Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren ermordet.

    Haltet doch dieses hanebüchene Schwachsinnsgebrabbel mal so einem überlinken Bessermenschen vor, der sich erdreistet, den Nazibegriff aufs übelste zu banalisieren und zu gebrauchen wie eine Diffamierung a la „Deine Mudda“.

  16. Der Blutzoll dieser islamischen Troglodyten, die nach Deutschland gelassen wurden, ist ungeheuer. Ihre einzige Lösung für alles, was nicht SOFORT nach ihrer Pfeife tanzt oder es wagt, sie an die Zivilisation zu erinnern, ist „Machischdischtot!“ Für Frauen, für Rivalen, für Schaffner, für Polizisten, für Ärzte, für Rettungsanitäter, für Ärzte, für Lehrer, für Kinder, für Alte, für Familienmitglieder und für Wildfremde.

  17. MEIN GOTT KANN DOCH MAL PASSIEREN
    Was meint denn unser DDR Erbstück zu dieser neuerlichen Tat. Wer ist denn jetzt Schuld?

  18. Es wird nicht reichen die Grenzen zu schließen.
    Selbst wenn die Grenzen der BRD wieder geschlossen würden für illegale Glücksritter, dann wäre immer noch das Problem der vielen kriminellen Illegalen, die jetzt schon im Lande sind.

    Polizei und sonstige Sicherheitsdienste können diesem Heer an Gewalttätigen nicht mehr Herr werden.

    Bei der Menge an Tötungsdelikten durch spezifische kulturfremde Personen wäre es am besten zur Abschreckung eine Todesstrafe einzuführen für die bewiesenen Fälle.

    Dann wäre schnell Schluss mit dem unwürdigen Abschlachten von Menschen.

    Die Kuscheljustiz in der BRD ist ein verfilzter, linksgüner Moloch, der auch mitschuldig ist an dem Morden und unzähligen anderen Verbrechen.

  19. zu Herr Rossi 16. Juni 2018 at 19:11
    Die pädagogogischen Maßnahmen sind dann folgende (kein Schertz!)?
    Sie begehen Diebstähle, und das durchaus professionell. Sie urinieren und zündeln in Treppenhäusern von Arztpraxen, beschädigen Autos und bedrohen Frauen, machen ihnen Angst. Und sie sind gerade mal zwischen acht und 13 Jahren alt. Ein Phänomen, mit dem es die Polizei wie auch die Mitarbeiter der Alten Feuerwache immer öfter zu tun bekommen. Um diesem Trend entgegenzuwirken und solche Kinder aufzufangen, bevor es zu spät ist, plant die Feuerwache nun einen Nutzgarten.

    http://www.wuppertaler-rundschau.de/lokales/da-ist-eine-enorme-verrohung-aid-1.7612282

  20. Spätestens 1982 war klar, daß das mit den Türken in der Bundesrepublik KOMPLETT in die Hose gegangen war.

    1973: „Die Türken kommen – rette sich wer kann“
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41955159.html

    1982: „Die Reichen werden Todeszäune ziehen“
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14344559.html

    1983: „Wenn die Muftis kommen, gibt’s Zoff im Pütt“
    *http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14018269.html

    Das war mal Allgemeingut, daß man den Fehler mit den Türken nicht wiederholt. Und was ist? 2018 ist das winzige Deutschland mit sämtlichen bestialischen, archaischen Gewaltvölkern des Planeten geflutet, die ausschließlich Mord und Totschlag kennen, sich gegenseitig bis auf das Mark hassen und die mit bestialischer Brutalität jegliche zivilisatorische Errungenschaft zerstören.

    Von Notaufnahmen bis Parks, vom ÖPNV bis Schulen. Etc.

  21. Im vermeintlich rechten Cottbus ging es am Dienstag zwischen sogenannten „Asylbewerbern richtig rund:

    13. Juni 2018 | 10:14 Uhr
    Hubschrauber kreiste über der Stadt
    Asylbewerber-Schlägereien in Cottbus

    Das Protokoll der Cottbuser Polizei für die Nacht zum Mittwoch ist lang. Im Einsatz waren wegen mehrerer Schlägereien unter Asylbewerbergruppen alle verfügbaren Kräfte der Polizeidirektion Süd, der Bereitschaftspolizei und ein Polizeihubschrauber, der stundenlang über der Innenstadt von Cottbus kreiste.

    Los ging es mit einer körperlichen Auseinandersetzung auf dem Sportplatz an der Hegelstraße. An der nahe gelegenen Asylbewerberunterkunft trafen die Einsatzkräfte der Polizei eine größere Gruppe an. „Dabei handelte es sich um Männer aus Tschetschenien“, so Polizeisprecher Torsten Wendt. Auf dem Sportplatz hielt sich eine Gruppe von etwa 15?Männern aus Afghanistan auf.

    „Bei den Auseinandersetzungen erlitt ein 28-jähriger Tschetschene eine Stichverletzung im Rippenbereich. Zwei weitere Tschetschenen im Alter von 17 und 18 Jahren erlitten Prellungen und Kopfverletzungen sowie drei 19, 20 und 27 Jahre alte Afghanen Gesichtsverletzungen“, berichtet Torsten Wendt weiter. Die Verletzten seien ins Carl-Thiem-Klinikum gebracht worden.

    Damit war der Einsatz aber noch lange nicht beendet. Denn gegen 21.45?Uhr erhielt die Polizei einen erneuten Anruf. Mitarbeiter des Klinikums berichteten von einer Schlägerei – wieder zwischen Tschetschenen und Afghanen. Ein Tschetschene schlug dabei mit einem Feuerlöscher gegen den Kopf eines Afghanen.

    Kurz nach 22 Uhr erfolgte der nächste Hinweis. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein Mann am Brandenburger Platz von einer größeren Personengruppe, die mit Latten ausgerüstet war, verfolgt wurde. „Diese Personengruppe wurde dem äußeren Anschein nach als syrisch beschrieben“, so Polizeisprecher Wendt.

    Kurz darauf der nächste Zeugenanruf: Diesmal wurde ein Syrer durch acht Männer aus Afghanistan attackiert. Im Zuge der bereits in der Nacht eingeleiteten Ermittlungen wurden in der Nacht 26 Tschetschenen in Gewahrsam genommen.

    Nach mehreren Angriffen unter Asylbewerber-Gruppen in Cottbus durchsuchte die Polizei das betroffene Flüchtlingsheim. Ziel sei gewesen, möglicherweise vorhandene Waffen sicherzustellen und weitere Auseinandersetzungen zu verhindern, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

    —————–

    Da sind wohl sämtliche „Integrationsbemühungen“ der verdummten/verrannten/bürgerfeindlichen/asylantenverliebten S*PD Ministerin Münch daneben gegangen…

    https://www.youtube.com/watch?v=kz6cSaogpro

  22. Ehrlich gesagt, berührt mich das immer weniger. Die Meldungen häufen sich derart, dass man nur noch verwundert ist, wenn einmal keine derartige Schlagzeile vorherrscht. Traurig, aber es ist so. DE ist ein Schlachthaus geworden dank Merkel. Ich hoffe wirklich, dass ihre Tage gezählt sind und ich, vielleicht auch viele andere auf der Welt, dieses Gesicht nie mehr sehen und ihr hohles Geschwurbel und ihre Phrasendrescherei nicht mehr hören müssen.

  23. Herr Rossi 16. Juni 2018 at 19:11

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/raubueberfall/jungen-klauen-maedchen-handy-56016574.bild.html?wtmc=twttr.shr

    Bei der Überprüfung kam raus: Der Zehnjährige ist bereits polizeibekannt (…) gilt trotz seines jungen Alters bereits als Intensivtäter. Alleine in diesem Jahr wuchs seine Akte drastisch an, u.a. wegen Gewaltdelikten, Sachbeschädigung, Beleidigung und Eigentumsdelikten. Insgesamt umfasst sein „Vorstrafenregister“ eine hohe zweistellige Zahl an Vorfällen.

    Zigeunerjunge. Die hier eingefallenen kriminellen, ekelhaften Zigeunersippen produzieren auch deshalb Kindermassen, um sie sie so früh wie möglich als Diebe abzurichten, die als U-14 in Deutschland nicht belangt werden können.

    Widerliches Pack.

  24. Irre im Endstadium

    Am Ende dieser Wocher wollen sie die Welt retten, wenigstens ein bisschen. Und weil das hier Deutschland ist, ist Kartoffelsalat das Mittel der Wahl.
    Tische raus, Essen drauf, Leute einladen, reden. “ Mit Kartoffelsalat die Welt retten ?“

    http://www.sueddeutsche.de/leben/tag-der-offenen-gesellschaft-dann-bekommt-man-ein-ganz-anderes-bild-von-deutschland-1.4018803-2

    Wieviele dieser Hobby Gutmenschen*innen „Vereine“ haben sich eigtl gegründet in den letzten 3 Jahren?

  25. Ich kann eine Zivilisation weder behaupten noch durchsetzen, wenn ihr und ihren Mitgliedern sämtliche Waffen (außer Kuschen und Streicheln) von genau der Zivilisation aus den Händen geschlagen werden, die sie, die Zivilisation, vor dem Untergang bewahren.

    Wie so ein Untergang aussieht, kann man in dieser Fotostrecke aus Johannesburg („Jo’burg“) besichtigen (dank an Leukozyt im Nachtstrang):

    https://www.zeit.de/gesellschaft/2018-06/suedafrika-johannesburg-hausbesetzer-migranten-xenophobie-fs

    Auch die Zeit-Kommentatoren haben inzwischen die Nase voll von solchen Fotos und dem automatisch angekoppelten Reflex der Linksideologenpresse „die Weißen sind schuld“.

  26. OT [Marine Traffic]

    Ich denke das ging unter:
    Der Neger-Konvoi nach Valencia,
    geführt von von der LUIGI DATTILO (IGUB)
    der GUARDIA COSTIERA (italienischer Küstenschutz),
    im Gefolge des Schlepper-Schiffs AQUARIUS,
    legte eine 1-tägige Kotz-Tour um Sardinien ein,
    um schlechtem Wetter zu entkommen.

    Ich kann mir lebhaft die Sauerei an Bord vorstellen.
    Mir tun die italienischen Seeleute leid.
    Der Aquarius-Besatzung sei das von Herzen gegönnt!

    Aktuell schippern die beiden mit verringerter Fahrt
    (8 KN) und einer Entfernung von 60 SM gen Valencia.

  27. Messer-Moslems – man kann ihnen einfach nicht böse sein, denkt sich der Gutmensch und widmet sich wieder dem Insektenzählen…..

  28. Das geht ja jetzt Schlag auf Schlag. Wann kommt dieses Monster Merkill endlich hinter Gitter? Wer stoppt diese Irre, die täglich massenhaft solchen Abschaum in unser Land lässt, um hier zu nassauern und im Stundentakt Menschen absticht, tottritt bzw. vergewaltigt. Die Alte ist vom Satan besessen und beharrt weiterhin auf unkontrollierte Einwanderung. Ich hasse und verachte dieses ES.

  29. Wie lange noch muss man sich die Exoten aus Islamien, Nichtsnutze und nichts wie Kostenfaktoren in unseren Strassen, Bahnen, Staedten, Land noch ansehen, die vom Staat und seinen Organisationen gegenueber BEDUERFTIGEN Deutschen verwoehnt, vollversorgt, betuettelt werden, auch was Justiz anbelangt oft straffrei bzw. leichte Strafen erhalten, verglichen bei gleichen Delikten von D?
    Das Mass ist voll, es reicht, zurueck in ihre Shitholes woher sie kamen und man kann endlich wieder frei atmen.l
    Die Betonkopfkanzlerin will die offenen Grenzen beibehalten, sie versteckt sich hinter „Europaeischem Recht“ dabei verstoesst sie selbst gegenueber D Recht jeden Tag, hat mit ihrer Islamflutung unglaubliches Leid auf Deutsche Familien gebracht, unter ihrer Phrase „jetzt sinn se emal da“ wird alles akzeptiert, selbst die steigende Schwerstkriminalitaet die taeglich eine Raste zunimmt, gehoert scheinbar zum Wesen der Goldstuecke die Korankonform sich Deutschland als Tummelplatz, Vermehrungsterrain and Landnahme ausgesucht haben, mit breiter Unterstuetzung vom Merkelsystem, deren Parteien, Luegenmedien.

    Sie muss jetzt ausgebootet werden, nichtstun und weiter so, wie sie es durchdruecken will, auch mit versteckten und hinterhaeltigen Manoevern, werden nicht mehr toleriert.
    Merkel muss endlich weg, dies ist ueberfaellig, lasst sie nicht wieder zum Atmen kommen, jeden Tag hart dagegenhalten.

  30. ?Herr Rossi 16. Juni 2018 at 19:53
    […]
    Wieviele dieser Hobby Gutmenschen*innen „Vereine“ haben sich eigtl gegründet in den letzten 3 Jahren?

    Das ist eine Frage der Finanzierung. Ob halbstaatlich durch die BRD oder ob Soros das Füllhorn ausschüttet.

  31. Eurabier 16. Juni 2018 at 19:38

    Forsa von heute, die immer die AfD zu gering „messen“:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm

    CDU/CSU: 30% (-4%)
    SPD: 16% (-2%)
    AfD: 15% (+2%, erstmals so hoch „gemessen“)
    —————-
    Bereinigtes Ergebnis +/- 3%
    C*DU/C*SU 27%
    S*PD 13%
    AFD 18%

    Auch dieses Ergebnis ist nicht korrekt, soviele Stimmen gehen niemals an die Ökopopulisten oder an die Wendelindnerpartei. AfD locker bei 20%+ und ich freue mich darauf.

  32. Montag wird DAS MONSTER angezählt.
    Aber der SAUSTALL bleibt natürlich.
    Das ist jetzt der ALLTAG in diesem Land.
    Und, wenn das jemals wieder anders werden soll,
    dann muß DER DEUTSCHE MICHEL
    schon noch bisserl mehr gasgeben.
    (Honi soit qui mal y pense)

  33. zu Herr Rossi 16. Juni 2018 at 19:11
    Die pädagogogischen Maßnahmen sind dann folgende (kein Schertz!)?
    Sie begehen Diebstähle, und das durchaus professionell. Sie urinieren und zündeln in Treppenhäusern von Arztpraxen, beschädigen Autos und bedrohen Frauen, machen ihnen Angst. Und sie sind gerade mal zwischen acht und 13 Jahren alt. Ein Phänomen, mit dem es die Polizei wie auch die Mitarbeiter der Alten Feuerwache immer öfter zu tun bekommen. Um diesem Trend entgegenzuwirken und solche Kinder aufzufangen, bevor es zu spät ist, plant die Feuerwache nun einen Nutzgarten.

    http://www.wuppertaler-rundschau.de/lokales/da-ist-eine-enorme-verrohung-aid-1.7612282
    —————————————————————————————-
    Ich kann den Begriff „pädagogisch“ nicht mehr hören.
    Heute im Supermarkt sehe ich ich, wie ein vierjähriger Junge mit dunkelbraunem Teint wie ein Inder wie blöde gegen einen Stapel Kaffeepäckchen tritt, die daraufhin einzeln in den Gang kullerten. Ich nehme den Kleinen wütend ins Visier und beschimpfe ihn als Idiot.
    Sofort hatte ich eine Truppe deutscher Gutmenschen gegen mich, „wie ich denn dazu komme den Jungen zu beleidigen“.
    Ich hätte stattdesssen pädagogisch vorgehen sollen. Meinten die, ich hätte dem Jungen eine scheuern sollen?
    Von meinen Eltern hätte ich jedenfalls einen Satz warmer Ohren bekommen, das wäre doch besonders pädagogisch nachhaltig.

  34. Brother Grimm 16. Juni 2018 at 20:06

    Die Wuppertaler Rundschau sieht die Sache allerdings anders: „…Übrigens handelt es sich dabei nicht um Geflüchtete, sondern um deutsche Familien“, stellt Jana Ihle klar.

    Hehe. Zwischen den Polen „Geflüchtete“ und „deutsche Familien“ ist bekanntlich ein seeeehr weites Feld, in das noch jede Menge anderes paßt und sich „deutsche Familien“ nennt.

    Selbst wenn: Es war jeder Zivilisation von jeher ein Anliegen, die stets und gerade in Kindern lauernde Bestialität zu bekämpfen. Wenn das nicht passiert, dann gute Nacht. Mal wieder erinnere ich an den Klassiker „Der Herr der Fliegen“ (1954) von William Golding, den jeder hier kennen sollte.

    Ganz nüchtern und realistisch durchgespielt, wie sich die mörderische Bestialität in einigen lieben Kinderlein (im Roman 6-12-Jährige) Bahn bricht, wenn die Zivilisation fehlt. Und in anderen eben nicht. Aber die Mörder sind überlegen. Noch immer jagt mir das Ende Schauer über den Rücken: Kurz vor dem endgültigen „Kill“ von Ralph, der endgültigen Vernichtung der Vernünftigen, werden die Kinder von ihrer Strandungsinsel abgeholt. Der gutmütige Dödel, der im Boot anladet, sagt zu den blutrünstigen Mordhorden: „Na Kinder, habt ihr schön gespielt?“

  35. So langsam wird es auch Zeit diesen aufgeblasenen Staat der nur (außer der AfD) nur Bockmist verzapft drastisch reduziert. Wir bezahlen die , die uns kaputt machen höchst fürstlich, das kann nicht so weiter gehen. Als erstes das Amt des Bundespräsidenten abschaffen und weiteres die Gehälter drastisch kürzen und mindestens 2 Drittel der genossen der Einheitskartellpartei CDUCSUSPDGRÜNEFDPLINKE entlassen.

  36. noreli 16. Juni 2018 at 20:17

    Ich kann den Begriff „pädagogisch“ nicht mehr hören.

    #metoo

    ;))

  37. polizistendutzer37 16. Juni 2018 at 20:11
    Eurabier 16. Juni 2018 at 19:38

    Forsa von heute, die immer die AfD zu gering „messen“:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm

    CDU/CSU: 30% (-4%)
    SPD: 16% (-2%)
    AfD: 15% (+2%, erstmals so hoch „gemessen“)

    Bei den SYSTEM – DEMOSKOPEN werden die Sozen noch sehr lange
    knapp vor der AfD liegen.
    Erfahrungsgemäß erreichen die Umfragewerte ca. 14 Tage
    vor einer Wahl eine gewisse Belastbarkeit,
    weil man sich dann realistischen Werten
    annähern muß.
    DIE AFD LIEGT BEREITS JETZT DEFINITIV VOR DER SPD.
    Bei den Sozen würde vor kurzem in ihrer ehemaligen
    Hochburg NRW ein Rückgang von 6% gemeldet.
    In die Bundes – Statistik hat sich das aber seltsamerweise
    nie niedergeschlagen.
    Letztlich sind diese Werte rein virtuell.

  38. a–glaubt Herr Seehofer aus Ingolstadt an den Rechtsstaat: JA, wenn es ihm nützt, ansonsten NEIN
    b)– ist Herr Seehofer ein Verbrecher: JA
    c)– hält sich Herr S. selbst an Recht und Gesetz: NEIN (Bsp:OLG 15U 4900/11)
    d)–bildete Herr S. in den Jahren 2009-’17 eine kriminelle Vereinigung §129StGB):JA
    e)– schützt Herr S. die Interessen D.: NEIN, der Import von Illegalen geschah über By Grenzen
    f)– glaubt ein Großteil der Bevölkerung, der Verursacher sei der Retter in schwieriger Mission? JA
    g) — gab es in Bayern unter Seehofer eine unabhängige Justiz: NEIN
    e) — gab es in Bayern unter Seehofer eine legale Polizei (nach rechtstaatlichen Maßstäben):NEIN
    f)– hat Her S. ein Verfahren gemäß Ceausescu zu erwarten nach Sturz: JA, unbedingt!

  39. Wer den halben Orient nach Deutschland holt , wird selbst zum Orient !! Jetzt ist mir klar, warum in den Muselländern immer Bürgerkrieg herrscht, denn dort sind diese Verhältnisse Usus !! Wie dämlich muss man eigentlich sein , solche Bevölkerungsgruppen nach Deutschland zu holen !! Arbeitete über 25 Jahre mit dieser Bevölkerungsschicht ( auch Türken ) eine Integration gibt es nicht und wird es niemals geben . Wenn man mal von einigen Schwulen und Lesben absieht … desweiteren die , die vom Islam die Schnauze voll haben; das ist die größere Gruppe ! Ich behaupte, dass von 100% nur 6-8% sich hier integrieren … alle anderen werden sich niemals integrieren ! Selbst türkische Oberärzte sind nicht gewillt sich hier zu integrieren! Einer sagte mir , “ Ihr seit ein schwaches Volk und dazu wollen wir nicht gehören. Der Koran verbiete Ihn, sich hier zu integrieren… aber, wir werden Euch ablösen .“ !!

  40. Wer sich als Frau mit Moslems abgibt, ist selbst schuld, wenn sie gemessert wird.

    Moslems ticken nicht richtig im Kopf aufgrund der islamischen Verseuchnung, die Frauen als minderwertige Ware empfinden, die wie Eigentum jederzeit mit gutem Gewissen des Moslem zerstört werden darf, wie es sein Hass- und Mordbuch Koran lehrt, ja gar befiehlt!

  41. Auf offener Straße erstochen? Naja, so wie man das halt heutzutage macht, in einem Land … in dem wir gut und gerne leben … wenn wir überleben. Furchtbare Sache …. Grund genug für uns alle, die Integration noch ernster zu nehmen. Nun sind sie halt da.

  42. Stell Dir vor es ist Krieg und keiner merkt´s… weil die Panzer gegen Muslime, die Raketen gegen Messer und die Maschinengewehre gegen Vergwaltigungen ausgetauscht wurden!

  43. WIEN 1683 16. Juni 2018 at 20:35
    a–glaubt Herr Seehofer aus Ingolstadt an den Rechtsstaat: JA, wenn es ihm nützt, ansonsten NEIN
    b)– ist Herr Seehofer ein Verbrecher: JA
    c)– hält sich Herr S. selbst an Recht und Gesetz: NEIN (Bsp:OLG 15U 4900/11)
    d)–bildete Herr S. in den Jahren 2009-’17 eine kriminelle Vereinigung §129StGB):JA
    e)– schützt Herr S. die Interessen D.: NEIN, der Import von Illegalen geschah über By Grenzen
    f)– glaubt ein Großteil der Bevölkerung, der Verursacher sei der Retter in schwieriger Mission? JA
    g) — gab es in Bayern unter Seehofer eine unabhängige Justiz: NEIN
    e) — gab es in Bayern unter Seehofer eine legale Polizei (nach rechtstaatlichen Maßstäben):NEIN
    f)– hat Her S. ein Verfahren gemäß Ceausescu zu erwarten nach Sturz: JA, unbedingt!

    Das ist mir alles piepegal.
    Hauptsache, er knallt die Alte übermorgen weg.

  44. Nur diese Sprache versteht der Gut-Depp. Aber leider hat der Gut-Depp eine sehr lange Leitung.

  45. ZU Babieca 16. Juni 2018 at 20:20
    Der zugehörige Wuppertaler-Rundschau-Artikel schreibt ja auch, dass die unter 14-jährigen wissen, dass sie auf die Zivilisation pfeifen können denn: “ von einem Polizisten ernsthaft zurechtgewiesen und auf seine Taten hingewiesen wurde, lachte ihm der Junge frech ins Gesicht. „Und nun?“, rief er dem Polizisten zu. „Was willst du jetzt tun?“

  46. martinfry 16. Juni 2018 at 20:49
    Ziemlich flapsig, unbedacht und maßregelnd, was sie da schreiben.
    Echte Patrioten, orientieren sich immer an Recht und Gesetz, damit das Ganze gleichberechtigt funktioniert. Wer dies über den Haufen schmeißt, ist der Nächste, der davon negativ betroffen ist.

    Leider haben Sie es nicht begriffen, nur der Sturz des gesamten Macht Kartells,löst das Problem!

  47. Sollte einer dieser dreckigen Untermenschen meiner Familie was versuchen an zu tun so wird alles was ich in die Hände bekomme zur Waffe und werde diese dreckigen Vergewaltiger Bestien erschlagen. Danach wird es weiter gehen in Richtung Berlin.

  48. Hannover Oststadt 19% Grünen Wähler. Kaum Kopftücher, kaum Neger, kaum Asylanten. Alle sind stolz auf Multikulti weil die beim Türken einen Döner essen.
    Endlich ist auch dort die Bereicherung angekommen

  49. Der Tat soll ein Streit zwischen dem flüchtigen verdächtigen Türken Bülent Icel (57) vorausgegangen sein.

    Zwischen? Hat der Türke mit sich selbst gestritten, so als gespaltene Persönlichkeit? Zwischen mir wird auch des öfteren gestritten, jawoll!

  50. WIEN 1683 16. Juni 2018 at 21:08
    martinfry 16. Juni 2018 at 20:49
    “ flapsig, unbedacht und maßregelnd, was sie da schreiben.
    Echte Patrioten, orientieren sich immer an Recht und Gesetz, damit das Ganze gleichberechtigt funktioniert. Wer dies über den Haufen schmeißt, ist der Nächste, der davon negativ betroffen ist.“
    Leider haben Sie es nicht begriffen, nur der Sturz des gesamten Macht Kartells,löst das Problem!

    Na, dann bin ich eben ein „unechter Patriot“.
    Flapsig – ja
    Unüberlegt – nein
    Maßregelnd – kann ich nicht erkennen.
    Aber vor allem ist es UNPRÄTENTIÖS und
    an der Sache orientiert.
    Wozu sollen solche Plädoyers für
    imaginäre Prozesse gut sein?
    Wichtig ist, daß übermorgen diese
    Koalition gekillt wird
    (da müssen Sie sich keine Sorgen machen,
    das ist genauso, wie „wegknallen“
    Ruhrgebietsjargon)
    und ist mir das Vorstrafenregister des
    Herrn S. eben „piepegal“.
    Übermorgen kommt DIE WENDE.
    Und, wenn die von mir aus der Beelzebub
    höchstpersönlich einleitet, ist es
    mir sogar scheißegal.
    „Wir reden herum und treffen nie den Punkt“,
    aus „Katze zur Maus“, Fehlfarben

  51. OT Es wiederholt sich ja ständig mit den MESSER-Atacken: „Ja, und StudienabbrecherIx Cluadia Fatima Roth hat Erdogan 2007 zum Wahlsieg gratuliert!… Erdogan aber hat die Türkei in eine präsidiale Autokratie verwandelt.

    ZITAT: Eurabier 11. Juni 2018 at 09:12

    „Claudia Fatima Roth, wohlstandsverzogene Zahnarztochter und kinderlose StudienabbrecheriX der TheaterwissenschafteInnen, reißt mal wieder ihr impertinentes Heuchlermaul auf:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article177307374/Claudia-Roth-Gruene-wirft-AfD-Missbrauch-des-Mordfalls-Susanna-vor.html
    Zu meiner zweiten Heimat gehören viele türkische Freundinnen und Freunde, und sie erleben einen Präsidenten, der das Land gespalten hat. Sehr viele Menschen in der Türkei wollen Frieden und Demokratie, Rechtsstaat und auch eine europäische Türkei. Immerhin hat knapp die Hälfte der Wählerinnen und Wähler beim Referendum mit Nein gestimmt. Erdogan aber hat die Türkei in eine präsidiale Autokratie verwandelt.
    Ja, und StudienabbrecherIx Cluadia Fatima Roth hat Erdogan 2007 zum Wahlsieg gratuliert!
    Der Mord an Susanna ist ein abscheuliches Verbrechen, das mich tief betroffen macht. Es braucht nun zwei Dinge: Wir müssen den Angehörigen in all ihrer Trauer beistehen, und wir müssen lückenlos aufklären. Umso entsetzter bin ich darüber, wie versucht wurde, diesen fürchterlichen Mord zu instrumentalisieren. Ich denke da insbesondere an die inszenierte Schweigeminute der AfD im Bundestag. Hier wurde mit voller Absicht gegen die Geschäftsordnung verstoßen, um die Ermordung eines 14-jährigen Mädchens für politische Zwecke zu missbrauchen.
    Ach! Und die 17.000 Erdbebenopfer in Japan, die die kinderlose StudienabbrecheriX 2011 instrumentalisiert hat? Na?
    Und die Schweigeminute im Bundestag 2016, als im Mittelmeer ein Boot sank? Sind für die rassistischen Grünen mit Pädophilenhintergrund Deutsche Opfer zweiter Klasse?

    Wir sollten nun nicht so tun, als seien Geflüchtete per se krimineller als Deutsche. Gute Integration ist möglich, ist sogar die Norm in Deutschland. Sie braucht Zeit und kostet Geld, keine Frage, ist aber auch eine Chance für alle Seiten. Allerdings verspielen wir diese Chance, wenn wir immer nur auf Abschreckung setzen oder wenn wir Vokabular und Strategie der AfD mehr und mehr kopieren – wie es vor allem die CSU tut.

    Und wie hoch soll der Steuersatz sein, Frau NettostaatsprofiteusIx, die noch nie einen Steuereuo erwirtschaftet hat? Und wie viele Frauen sollen noch islamischen Ritualmorden zum Opfer fallen.

    Halten Sie besser Ihren impertinenten Mund, Sie HeuchleriX, die Sie noch nie in Ihrem Leben etwas Sinnvolles vollbracht haben!

    FAZIT: Hoffentlich setzt der Herr SEEHOFER den Schlußstrich unter das MERKEL-REGIME. Auf ihm lastet die Hoffnung von 80 % der BüregInnen

  52. Merkel hat ihr ENDSPIEL … nächste Woche!: OT vom 12. Juni 2018 at 18:22 : Merkel verletzt den AMTSEID, wenn sie mehr auf das Wohl Europas schaut- als auf das Wohlergehen, „der hier schon länger Lebenden“

    BILD: …Und die Kanzlerin gerät unter Druck. In der Sitzung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion machten etliche Abgeordnete deutlich, dass sie im Flüchtlingsstreit eher die Position von Seehofer unterstützen.
    Unterstützung für Merkels Position, eine europäische Lösung zu suchen, habe es nicht gegeben. Merkel selbst habe betont, dass sie sich der Verantwortung für die CDU, die Union und Deutschland insgesamt bewusst sei. Sie habe als Kanzlerin aber eben auch eine Verantwortung für Europa, die sie in ihre Entscheidungen einbeziehen müsse.

    Kommentar: Ihre „Verantwortung für Europa“ ist der RUIN unseres VATERLANDES… s. Flüchtlings-Chaos seit 3 Jahren, dass SIE fortschreiben will.

    „Bei der entscheidenden Frage, ob wir an der deutschen Grenze einzelne Personengruppen zurückweisen, wird es keinen Kompromiss geben können. Da gibt es nur Ja oder Nein.“

    „Wenn sich in dieser entscheidenden Frage CDU und CSU auf Regierungsebene weiterhin gegenseitig blockieren, wird die gemeinsame Bundestagsfraktion diesen Punkt in einer ihrer nächsten Sitzungen final entscheiden müssen“, so von Stetten….“

    FAZIT: es wird spannend … wie MERKEL ihre drohende Niederlage noch abwenden will… Merkel hat ihr ENDSPIEL … nächste Woche!

  53. Wenn Messer, Äxte oder Macheten im Spiel sind, waren die Täter fast immer Ausländer (oder Pass-Deutsche)! Diese Völker haben kulturell einen Hang, Konflikte mit Gewalt zu lösen. Das wird auch Mama-Merkel nicht ändern…
    🙁

  54. „Goldstückchen-Stadt DORTMUND“: So werden die drei Männer beschrieben:

    Der erste Täter hatte eine auffällig dunkle Hautfarbe und war ca. 1,80 Meter groß. Er hatte schwarz gelocktes Haar und trug ein schwarz/weiß kariertes Hemd sowie einen roten Pullover um die Hüfte gebunden.

    Der zweite Täter hatte ebenfalls einen sehr dunklen Teint und dunkle Locken, er war etwas kleiner als der erste Täter. Er trug ein T-Shirt.

    Der dritte Täter war ebenfalls dunkelhäutig, groß und schlank.

    Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall möglicherweise beobachtet oder Hinweise auf die Identität bzw. den Aufenthaltsort der Täter geben kann. Hinweise sollen bitte unter der Telefonnummer des Kriminaldauerdienstes der Polizei Dortmund 0231/1327441 abgegeben werden.

    Zum Sachverhalt: „Begrapscht und ausgeraubt: Frauen flüchten vor …
    Männer-Trio…Zwei 18-jährige Frauen wurden am Samstagmorgen (9. Juni) in Huckarde von drei Männern sexuell belästigt und ausgeraubt. Nun sucht die Polizei dringend Zeugen.

    Die beiden jungen Frauen stiegen am Samstag (9. Juni) an der S-Bahnhaltestelle Dortmund-Huckarde aus der S-Bahn aus. Mit ihnen auch die drei späteren Täter.
    Täter begrapschen die Frauen und klauen Handtasche

    Auf einem Fußweg zum Schulzentrum an der Parsevalstraße wurden die Frauen dann von den drei männlichen Personen angesprochen und an der Brust sowie im Genitalbereich oberhalb der Kleidung angefasst. Daraufhin flüchteten die beiden Dortmunderinnen und konnten so Abstand zu dem Männer-Trio gewinnen.

    Als eine der beiden Frauen ihre Handtasche auf dem Boden abstellte, holten die Täter die 18-Jährigen ein und es kam zu einem Handgemenge. Einer der Männer klaute die Tasche. Daraufhin flüchteten die Täter in Richtung Schulzentrum.

    FAZIT: Die MERKEL-Gäste scheinen bei uns nun deren KULTUR zu pflegen … die in deren LÄNDERN zum CHAOS geführt hat. Eine SCHANDE !

  55. DOOMSDAY für Merkel… bzw. ihr END-Spiel ist angesagt… nächste Woche !

    FOCUS: „Eine Mehrheit der Deutschen hält die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach einer Umfrage für falsch. 57 Prozent der Deutschen sprachen sich gegen Merkels Umgang mit der Flüchtlingskrise aus….“

    Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für „Bild am Sonntag“. Dass Merkel richtig handelt, sagen nur 33 Prozent.

    Allerdings hat mit 41 Prozent die Mehrheit der Deutschen in der Flüchtlingspolitik größeres Vertrauen in Merkel als in Innenminister und CSU-Chef Horst Seehofer. 38 Prozent halten demnach Seehofer für geeigneter. 15 Prozent vertrauen keinem der beiden. Bei den Anhängern der Union liegt Seehofer jedoch knapp mit 47 Prozent vor Merkel (45 Prozent).
    https://www.focus.de/politik/deutschland/streit-in-der-union-merkel-bleibt-im-asylstreit-hart-so-reagiert-die-opposition_id_9109151.html

    DOOMSDAY für Merkel… bzw. ihr END-Spiel ist angesagt… nächste Woche !

  56. Der Staat hat juristisch gesehen total versagt -ob man dafür überhaupt noch Steuern zahlen muss ist fast schon individuellle Auslegungssache -klar die Rente ab 69 ist jetzt schon beschlossene Sache wie soll das auch anders gehen … aus diesem Kessel wird Euch wieder niemand rausholen da könnt Ihr ganz sicher sein – nur diesemal holt auch Eure Kinder niemand mehr raus -das ist neu und schön bunt

  57. Zur erfolgreichen PETITION: „Quorum erreicht ? Ja !“ so die Auskunft auf dem Server. – Anzahl Online-Mitzeichner: 56. 573 (Quorum: 50. 000)
    Uhrzeit: heute 23.30 Uhr

    GRATULATION … aber weitermachen, auch wenn das Quorum mit 50.000 erreicht ist. Es könnten ja ein paar Stimmen ungültig sein oder so… also braucht man ein ordentliches „Polster“ !

    Somit muss sich das PARLAMENT in einer öffentlich zu übertragenden Sitzung mit der PETITION beschäftigen…

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.$$$.page.6.batchsize.10.html#pagerbottom

    Text der Petition
    Der Deutsche Bundestag möge beschließen…Die Rechtmäßigkeit an den deutschen Grenzen wieder herzustellen.

    Gemeinsame Erklärung 2018
    „Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird….“

    Übrigens: Unterschreiben darf jede/r !. – Datenschutz ist durch das Parlament gewährleistet.

    FAZIT: Gerade das, was SEEHOFER auf dem Schirm hat … wird hier schon Wochen zuvor thematisiert und nun ins PARLAMENT gebracht.

    Dazu kommt gerade noch das MERKEL Endspiel …
    es wird spannend !

  58. Ja Ok, ok …
    es läuft vielleicht nicht immer alles
    so ganz rund in Hannover.
    Aber Hannover, … das ist doch nicht nur die
    Schönheit wiederhergestellter islamischer Ehre auf offener Strasse.
    Hannover, das ist auch Cebit und die unendliche Welt
    der Schlipsträger- und Behörenmenschen-Computer.
    Angela Merkel gab bei ihrer Cebit-Visite
    diesen Besuchern ihr heiliges Versprechen,
    dass es mit ihr immer so doll weiter aufwärts gehen würde.

  59. „Mittlerweile muss man in unseren Straßen offensichtlich stetig und überall damit rechnen über blutende oder sterbende Menschen zu stolpern. In Merkel-Deutschland 2018 kann man schon von Glück sprechen, wenn man selbst nochmal heil nach Hause gekommen ist.“
    ________________________
    Die Messerstecherfolklore „unserer“ muslimischen „Neu- und Mitbürger“, also nicht nur der als „Flüchtlinge“ durchgewunkenen, sondern auch der „Länger-hier-Lebenden“ und „Hier-Geborenen“, hat sich in den letzten zehn Jahren von 300 jährlich auf 3.000 jährlich verzehnfacht!!!

    Die CSU, die nun wohl endgültig „fertig hat“ mit Merkill, der man bisher die Stange hielt – trotz einer berechtigten Kritik an ihrer „Flüchtlingspolitik“, was den Opportunismus der „Zeugen Seehofers“ umso unerträglicher machte -, thematisiert diese inländerfeindlichen Übergriffe der kulturfremden Ein- und Zudringlinge mittlerweile außerordentlich deutlich!

    Sogar bei STERN und ZEIT brachte es der Mordfall Susanna auf die Titelseite, was Augschweinchen Junior („Im Zweifel links“) in seiner verbalen Sparringsrunde mit dem Merkill-Propagandisten Nikolaus Blome auf die Palme brachte. Den Verbreitern des blutigen Multikults, nicht nur in der „Politik“, sondern auch in der „Medienwelt“, steht das Wasser bis zum Hals!

    Wie beim ISlamterrorismus, der bekanntlich „nie etwas“ mit seinem Ursprung, „dem ISlam, zu tun“ hat, wird jetzt auch durch die Multikultis bei der nahöstlichen Messerstecherfolklore zynisch relativiert, was das Zeugs hält.
    Zum ISlamterror klärte uns ein linksgrünes Pizzaface, Harald Welker als professorales Brschloch mit Soziologie-Leerstuhl in der Stuhlkreisrunde des Warmduschers und Sitzpinklers „Scobel“ darüber auf, dass auf Autobahnen (Autobahnen = Nazis = [damaliger] CSU-Verkehrsminister Dobrindt!!!) „mehr Menschen umkommen, als durch den Terrorismus“.

    Mit derselben perversen und zynischen „Logik“ (Orwells „Doppeldenk“ und „Neusprech“) erklärte in seinem „Streitgespräch“ mit Blome, Augschweinchen Junior, dass „die im Verkehr getöteten Kinder“ (z. B. durch rechtsabbiegende [!] LKWs!) angeblich „niemand interessieren“ würden, wobei er den „Fall Susanna“ – „Einzelfall“, logisch! – als Behördenversagen klassifizierte. Mit derselben politisch korrekten „Logik“, mit der nicht etwa muslimische Mörder töten – sondern LKWs und andere Fahrzeuge, Messer, Sprengstoffgürtel und Feuerwaffen als selbsttätige Objekte!

    Augschweinchen Junior regte sich auch darüber auf, wie der ISlam „verteufelt“ würde, wobei „wir“ andere Probleme hätten, z. B. Bildung. Nun, auch da, Augschweinchen, können Lehrer und Eltern überall in Deutschland traurige Lieder singen, wie Bildungsniveau und Lern- und Unterrichtsdisziplin durch muslimische Problemschüler abgesenkt werden…

    Den linksgrünen Quislingen der Islamisierung, die uns jahrzehntelang Märchen aus 1000 und einer Nacht erzählten, Fakten und Zusammenhänge türkten, Probleme verschleierten und unter den Orientteppich kehrten oder zu Fata Morganas erklärten, glaubt wohl niemand mehr.

    So schäumen sie vor Wut und Hass (Hofreiter!) und sind samt ihren „68“-Wurzeln und -Bezügen nichts anderes als reaktionäre Ewiggestrige, die samt ihren eingeschleppten archaischen „Burkas, Kopftuchträgerinnen, Messerstechern und anderen Taugenichtsen“ (Weidel), die unser Land in dschihadistischer Tradition als Beute, und unsere Menschen als Opfer auffassen, „entsorgt“ gehören: die einen in ihre verwüsteten heimatlichen Krisenregionen, von Kurdistan und Anatolien bis in die Sahara, die anderen auf den Komposthaufen der Geschichte!

    Überall in Europa – Ost wie West -, nachdem die Menschen allenthalben erkannt haben, dass linke „Politik“ ausschließlich Fremdinteressen vertritt (am „konsequentesten“ natürlich bei uns, in Deutschland), werden die Linken abgewählt und abgestraft!
    Augschweinchen, ade…

  60. „Der Tat soll ein Streit ZWISCHEN dem flüchtigen verdächtigen Türken Bülent Icel (57) (und ?!? dem Opfer ?!?) vorausgegangen sein.“
    Oder: … soll ein Streit MIT dem flüchtigen … vorausgegangen sein.
    Passt doch auf und rotzt so eine Meldung nicht so hin! Bei so einem Mordfall!
    Schlechtes Deutsch überlassen wir den Hirnis von Antifanten und den Lügenmedien!
    Herrgott noch mal!

  61. Könnte der Allmächtige nicht vielleicht unserer Angela einflüstern, mal frühmorgens eine kleine Runde um’s Quartier zu drehen? Aber alleine! Ganz ohne Bodyguard. Zu Fuss. Man möchte ihr dabei von Herzen eine Begegnung mit jemandem wünschen, „der jetzt halt da“ ist.

  62. Wie gut das die Propagandamedien nicht mehr über „Südländer“ sprechen sondern jetzt über „Messer“ wo doch jeder weiss ,dass der deutsche Bürger nicht ohne Messer aus dem Haus geht ….das nennt man Meinungsmache oder besser manipulative Meinungsmache früher durch ein Propagandaministerium ohne Werbung staatl bezahlt durch den Bürger heute allerdings staatl bezahlt noch mit Werbung ?
    Und jetz bitte alle mal Mäh machen und in den Stau stellen … der Einzelne kann nichts ändern ?

  63. „Bis zu 300 Prozent mehr Angriffe“, sieben Messer-Attacken pro Tag allein in Berlin. Messerverkauf verbieten.
    Messerverkauf nur für Flüchtlinge, nur für Deutsche darf man jestzt nicht schreiben. Frau Merkel treten Sie sofort zurück. Wie lange wollen Sie „Kanzlerin“ dieses Landes bleiben.

  64. Die Gastarbeiter/Türken-Frage muss dringend gelöst werden.
    Alle die uns mehr Kosten als Nutzen raus.
    Alle die nach 5 Jahren noch kein ordentliches Deutsch können —raus.
    Alle Straffälligen Türken raus.
    Alle Doppelpässe für ungültig erklären!
    Keine Doppelpässe mehr.
    Grenzen zu für Türken, Kurden usw.

  65. Herr Ex Außenminister rückt nach rechts ? Wie bitte !
    Ansonsten halten die Genossen die „Füße“ still und warten, das der
    Mist für den sie mitverantwortlich sind,- ohne Folgen für sie bleibt.

  66. Eine Beziehungstat also war es. Zwischen einer 35 jährigen Frau und dieser 57 jährigen türkischen Schießbudenfigur hat es also eine Beziehung gegeben? 22 Jahre Altersunterschied?
    Sorry – aber ich kann da keinerlei Mitgefühl zum Ausdruck bringen. Eine 35 jährige Frau – egal welcher Herkunft – die sich mit so einem Drecksack einlässt muß die Konsequenzen in Kauf nehmen.

  67. @ deris 17. Juni 2018 at 00:15:
    „Da hilft nur ein Gegenmittel: Messerverbot für alle!“ (:-)
    ______________________
    Pssst, nur nicht so laut!
    Die linksgrünen Kulturrevolutionäre mit ihrer Kanzlerin Merkill setzen das glatt um, so wie Rauchverbot, Alkoholverbot in der Öffentlichkeit, Verbot von Getränkedosen, Dieselfahrverbote, Verbot von Glühbirnen, restriktive Waffengesetze, restriktive Mülltrennung und verkehrswidrige, Autofahrer und Fußgänger gefährdende Sonderregelungen für Radfahrer (Einbahnstraßen) usw. usf.
    Ganz so, wie Maos Rote Garden von 1966 bis 1976 die Chinesen mit Verboten und Geboten traktierten!

    Betrifft aber nur die „Scheiß-Biodeutschen“, die auch wegen Steuerhinterziehung in den Knast einfahren, während muslimische Intensivtäter und -töter, Ehrenmörder, Clankriminelle und Gefährder mit Sonderrechten ausgestattet werden, wie „Verurteilungen“ nach dem Jugendstrafrecht – auch mit 25, und wenn sie überhaupt vor Gericht landen -, doppelten Staatsbürgerschaften, illegalen Aufenthaltsstati und Museljagdscheinen!

    Sollten aber auch „unseren“ muslimischen „Neu- und Mitbürgern“ als „kültürüllen Bereicherern“ die Messer weggenommen werden, steigen sie einfach auf Schlingen um, wie die indischen Thugs, die als Hindus die „Todesgöttin“ Kali, und als Muselmänner Mohammeds Fatima verehrten – und für diese tausendfach mordeten.
    [Dafür wird Katholen-Marx volles Verständnis haben, die Zusammenhänge – Kali – Mohammeds Fatima und das Marienwunder von Fatima – deuten auf ursprüngliche, chthonische Archetypen hin! Da kann sich auch der linksgrüne Feminismus einreihen…]

    Aber auch wenn „unsere“ muslimischen „Neu- und Mitbürger“ nicht „im Namen Gottes“ morden und meucheln, sondern wegen „der Ehre“, die sie allerdings nicht bei der schamlose Ausnutzung unserer Sozialsysteme empfinden, oder wegen „Beleidigungen“ oder ihres Testosteronhaushalts oder einfach nur, weil sie mit der „Gesamtsituation unzufrieden“ sind – unser>/i> Land und unsere Menschen fassen sie durchweg in dschihadistischer Tradition als Beute auf!

    Die linksgrünen Gesellschafts- und Staatszerstörer lieben sie gerade deswegen!

  68. An dem Gerücht, daß die Herkunftsländer all dieser Heuschrecken ihre Gefängnisse und Psychatrien geöffnet haben und deren Inhalt via „Flüchtlings“-Boot entsorgt haben, scheint doch etwas dran zu sein.

    Bestätigen das nicht auch unsere verlogenen Behörden? ….“der mutmaßliche Täter ist psychisch gestört“….

Comments are closed.