Eine "Meinungsverschiedenheit" am schönen Münchner "Auer Mühlbach" eskalierte und mündete in einem massiven Messerangriff mit Todesfolge. Der Täter befindet sich auf der Flucht.
Print Friendly, PDF & Email

Von MAX THOMA aus München | Die Wiederwahl des Dunklen Sultans mit eingepreister Verfassungsreform wirft auch seine Schatten auf die Westtürkei 2.0 – vormals Bundesrepublik Deutschland. Ein zunächst verbaler Streit zwischen „zwei Männern in München“ ist für einen der beiden nach einem „massiven Angriff“ tödlich ausgegangen.

Stichhaltige Argumente – Mordattacke im Erdo-Wahn?

Passanten fanden an der Harlachinger Straße gleich hinter dem Grünwalder Stadion („Sechzig!“) einen Mann, der verblutend am Boden lag. Der 43-jährige Münchener türkischer Abstammung wurde zwar wiederbelebt und in die Harlachinger Klinik gebracht, wo er jedoch an seinen schweren Verletzungen während der Notoperation verstarb. Er hatte massive Stichwunden im Oberkörper, erklärte ein Polizeisprecher. Tatzeugen haben berichtet, dass der Mann kurz zuvor mit einem anderen Mann auf einer Parkbank sitzend diskutiert habe. Offenbar erst ganz ruhig, später sei die Gesprächssituation plötzlich eskaliert.

Südländer mit dunkler Hose, dunkler Jacke, dunklen Gedanken und Verdunklungsgefahr

Die Kripo Polizei fahndet nun nach einem 30 bis 40 Jahre alten Mann mit südländischem Aussehen, dunkler Hose und dunkler Jacke. Der Täter ist derzeit auf der Flucht, auch von der stichhaltigen Argumentations-Tatwaffe fehlt jede Spur.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung waren zunächst noch unklar, liegen aber selbst für einen blinden Profiler mit Krückstock auf der Hand: Laut Polizei gebe es „jedoch keine Hinweise auf eine politisch oder religiös motivierte Tat“, denn nichts darf mit nichts zu tun zu haben.

Erdogans Wahlkrampf in deutschen Asylunterkünften

Erdogans AKP-Propaganda erreicht sogar die deutschen „Asylanten-Residenzen“ und sorgt auch dort für Remmidemmi: So erhielt ein Türke, wenige Tage nachdem er in der Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) seinen Asylantrag gestellt hatte, einen Brief: Er war adressiert an die Flüchtlingsunterkunft, die ihm das BAMF zugewiesen hatte. In dem Schreiben bat der türkische Präsident und AKP-Chef Recep Tayyip Erdogan darum, ihn und seine Partei bei der Parlaments- und Präsidentschaftswahl wiederzuwählen.

Ähnliche Briefe haben viele türkische Staatsangehörige in Deutschland erhalten, obwohl in der Türkei Wahlwerbung im Ausland angeblich verboten ist. Die Schreiben wurden in Deutschland abgeschickt. Der betroffene politische Flüchtling ist ein Anhänger der Gülen-Bewegung, die Erdogan für den gescheiterten Putschversuch im Juli 2016 verantwortlich und verfolgt die Bewegung in der Türkei „bis aufs Messer“.

Wie kam die AKP an die Adresse des „Flüchtlings“ in Deutschland? Dessen Anwalt, Ramazan Sevinc, hält es durchaus für möglich, dass ein motivierter Mitarbeiter des BAMF die Adresse weitergegeben hat. „Anders ist kaum zu erklären, wie die persönlichen Daten meines Mandanten so schnell nach Ankara gelangt sind“, sagt Sevinc. Er hält die Sicherheit seines Gülen-Mandanten nun ebenfalls für erheblich gefährdet. Immer wieder sorgen Erdogans Türkiye-Wahlaufrufe für zusätzliche Aggressionen in den Unterkünften.

Der Messer-Mordfall in Giesing ist der zweite Messer-Mord in München innnerhalb nur einer Woche, denn das Messer gehört nun zur deutschen Leidkultur! Am vergangenen Freitag wurde im noblen Nymphenburg-Neuhausen eine 25-Jährige erstochen und ihre Familie lebensgefährlich verletzt, PI-NEWS berichtete. Die Ermittler verdächtigen den 19-jährigen Ex-Freund ihrer Schwester und stufen die Tat als brutalen Mord ein.

Prantls „Süddeutsche“ mal wieder total detailverliebt: „Münchner offenbar am Grünwalder Stadion erstochen. […] Bei dem Opfer handele es sich um einen 43-jährigen Münchner“. Nix getürkt, Heribert-Bey!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

189 KOMMENTARE

  1. Und wer hier jeden reinläßt, der nimmt in Kauf, dass die Fremden ihre Konflikte mitbringen und hier austragen. Merkel und Co ist Schuld.

  2. München, immer wieder München … ist Bayerns Hauptstadt etwa nicht mehr sicher???
    Lach ! C*SU – lächerlich!

  3. Istdasdennzuglauben 24. Juni 2018 at 08:26

    Warum holt Deutschland denn auch den Abschaum der Welt in die gute Stube?!
    —————-
    Es sind die Altparteien und Merkill – nicht Deutschland !!! Deutschland muss das bis zum Endknall aushalten.

  4. …und darum kriegen die Lügen- Schmier- Propagandablätter der SED Sekräterin seit Jahren keinen Cent mehr von mir.
    Kompliment für diesen Artikel,toll geschrieben,mit spitzer Feder –)
    Deutschland 2018 verraten und verkauft ,hoffentlich erhält Honeckers Rache sehr bald Das was Sie verdient hat ….

  5. Vorstoß von Frankreich und Spanien
    Für geschlossene Flüchtlingslager in der EU

    Zugleich forderte Macron eine europäische Solidarität bei der Aufnahme derjenigen Flüchtlinge, die ein Recht auf Asyl haben. Der französische Präsident sprach sich für finanzielle Sanktionen aus, wenn Staaten die Aufnahme von Flüchtlingen verweigern. „Es kann nicht sein, dass Länder, die deutlich von der Solidarität der EU profitieren, auf ihre NATIONALEN EGOISMEN verweisen, sobald es um Migrationsthemen geht“, sagte Macron.

    https://www.tagesschau.de/ausland/macron-sanchez-fluechtlingslager-101.html

  6. Der Deutsche hat ein dickes Fell und gewöhnt sich an solche Meldungen, wie er sich an die Bombardierungen seiner Städte im 2. Weltkrieg gewöhnte und Zarah Leander hörte („Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehn“). Irgendwann wird er ziemlich ungerührt seine Kapitulation vernehmen („Das Oberkommando (…) gibt bekannt: …) und sich sagen: „Das habe ich immer schon gewußt!“

  7. Die Bayern haben es in der Hand, diese Verhätnisse im Land zu ändern!

    Söder will Merkel dort nicht sehen und lädt stattdessen Kurz aus Österreich ein

    Aber kurz funktioniert in Österreich nur im Doppelpack mit Strache

    Darum sollte doch die AfD Strache einladen, dann wäre die österreichische Regierung komplett vertreten!

    „Söder will Merkel nicht im Bayern-Wahlkampf sehen“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus178094298/Asylstreit-Soeder-lehnt-Auftritt-Merkels-im-CSU-Wahlkampf-ab.html

  8. „Prantls „Süddeutsche“ mal wieder total detailverliebt: „Münchner offenbar am Grünwalder Stadion erstochen“

    Ich weiß gar nicht, wieso hier immer so auf die Süddeutsche geschimpft wird

  9. Demonizer
    24. Juni 2018 at 08:29
    Istdasdennzuglauben 24. Juni 2018 at 08:26

    Warum holt Deutschland denn auch den Abschaum der Welt in die gute Stube?!
    —————-
    Es sind die Altparteien und Merkill – nicht Deutschland !!! Deutschland muss das bis zum Endknall aushalten.
    ……………….
    Und die 87,3% Altparteienwählerinnen und (Ab)Murkselliebhaber sind nicht Deutschland?

  10. Eines scheint mal klar zu sein, Islamchipinhaber und linksgrünversiffte Typen haben eines gemein, sie können nicht diskutieren. Das Einzige , was die können, ist schreien und messern.
    Und wenn nicht bald begonnen wird, das Kind beim Namen zu nennen, dann ist Europa hin.
    Man stelle sich vor, es wären 5 Millionen Japaner nach Deutschland gekommen. Ähnlich „fleißig“ , wie wir, die hätte man kaum gemerkt. Oder Dänen, oder Schweden(ich meine jeweils echte), oder aus Australien. Ich bin für Multikulti. Ich liebe es mich mit Menschen zu unterhalten aus anderen Ländern, zur Not mit Händen und Füssen.
    Aber der Islam ist nicht multikulti! Der Islam ust das Gegenteil von Multikulti, der Islam ist Monokultur! Wobei man das Wort Kultur streichen muß. Es ist keine Kultur, Frauen zu entrechten, zu steinigen und schlimmer als Vieh zu behandeln. Und noch vieles mehr.
    Genauso wie die ganzen anderen widerlichen Aspekte dieser menschen-frauen-und schwulenverachtenden Ideologie.
    Eine doppelte Staatsbürgerschaft? Kein Problem. Die Probleme tauchen nur auf im Zusammenhang mit der Teufelslehre!
    Das einzige Problem , das wir haben ist der Islam und die offenen Grenzen!
    OT
    Übrigens Frau Weidel als Kanzlerin müßte doch jeden linksgrüngehirnversifften ganz wuschig machen Erstens FRAU, zweitens LESBISCH, drittens MIGRATIONSHINTERGRUND. Das wäre doch was, grins

  11. „Prantls „Süddeutsche“ mal wieder total detailverliebt: „Münchner offenbar am Grünwalder Stadion erstochen“

    Zu früh…

    Ich weiß gar nicht, wieso immer auf die Süddeutsche Zeitung geschimpft wird. Die Meldung dass „offenbar“ ein Münchner erstochen wurde, ist für Münchner sicherlich interessanter, als eine Meldung: „Türke ersticht Türke!“

    Da denken die meisten Leser, wenn es weiter nichts ist, die dürfen sich von mir aus gegenseitig soviel erstechen wie sie wollen. Das wäre auch meine Meinung

  12. Wo geben denn die beiden Turkmohammedaner Özil und Gündogan ihre Stimme für ihren Präsidenten ab? In der Botschaft in Moskau oder haben sie vorher Briefwahl gemacht?

    „Unseren“ aber nicht meinen Buntespräsidenten hat DFB-Schande Joachim Löw auf Wunsch der grünen Khmer gewählt:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundespraesidentenwahl-2017-diese-promis-waehlen-den-gauck-nachfolger-a-1129809.html

    Auch der Türke Zaimoglu wählte Steinmeier, für den von Mohammdanern ermordete deutsche Geiseln schon mal „an Erschöpfung“ gestorben sind.

  13. Wenn die Türken mal wieder ihren Abstechtourette haben, wird doch hoffentlich der VS nicht wieder in Versuchung geraten, und U(nsu)mmen für lächerliche Geschichten a la nationaler Untergründe ausgeben!

  14. So jetzt schaut diesen Clip an: Mama Merkel open the door!

    Das hört nie auf wenn dieses Merkelregime nicht endlichmit allen kriminellen Akteuren beseitigt wird!

    BOSNIEN-HERZEGOWINA Velika Kladuša: Nadelöhr auf Balkanroute

    Flüchtlinge, die über das Mittelmeer nach Europa kommen, stehen aktuell vor allem im Zentrum der Aufmerksamkeit. Weitgehend unbeachtet ist die sogenannte Balkanroute über die Türkei und Südosteuropa in die EU.

    Die Zahl der Migranten, die diesen Weg wählen steigt. Ein besonderer Brennpunkt ist Velika Kladuša, im Nordwesten von Bosnien und Herzegowina an der kroatischen Grenze. Laut UNHCR warten dort derzeit etwa tausend Menschen auf die Weiterreise gen Norden. Die Grenzen sind dicht. Der Ort völlig überfordert.

    „Öffnet einfach die Türen“ sagt ein junger Mann aus Marokko. „Wir wollen nach Italien, Frankreich, Deutschland. Wir wollen nicht nach Slowenien oder Kroatien und dort bleiben. Bitte Frau Merkel, öffnen Sie Grenze, wir können es nicht!“

    http://de.euronews.com/2018/06/23/velika-kladusa-nadelohr-auf-balkanroute

  15. Freya- 24. Juni 2018 at 08:36

    Steinmeier ist nicht der Präsident der Deutschen sondern der Rechtgläubigen!

    Das hat seit Islam-Wulff Tradition. Wulffs Tochter heißt übrigens Anna-Lena, möge sie immer vor islamischen Ritualmördern geschützt werden und niemals trampen!

  16. Eurabier
    24. Juni 2018 at 08:40

    „Auch der Türke Zaimoglu wählte Steinmeier, für den von Mohammdanern ermordete deutsche Geiseln schon mal „an Erschöpfung“ gestorben sind.“

    Auch wenn unser Laien Präsidenten Darsteller eine trübe Funzel ist, die sich gerne vom Lichte Özils und Konsorten bescheinen lässt, darf man ihn doch medizinische Grundkenntnisse bescheinigen.

    Man kann durchaus den Tod durch akuten Blutverlust als Tod durch Erschöpfung beschreiben. Vielleicht wollte der Präsidenten Darsteller damit signalisieren, dass er in der Lage sei, einfache Zusammenhänge zu begreifen

  17. Der kuffnucken-tsunami lässt die meisten deutschen völlig kalt. Hauptsache der gut gefönte Löw ist noch im wm-turnier dabei

  18. Zum Glück schützt uns die Polizei…..

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178098818/Schlechte-Deutschkenntnisse-Zwei-von-drei-Polizeischuelern-kassieren-im-Diktat-die-Note-6.html

    Zwei von drei Polizeischülern kassieren im Diktat die Note 6
    Stand: 23.06.2018
    2017 hatte ein Ausbilder unhaltbare Zustände an der Berliner Polizeiakademie beklagt. Nun legt der Bericht große Bildungsdefizite bei einem Großteil der Polizeischüler offen. Vor allem an Deutschkenntnissen hapert es.

    Berliner Kommunisten, anders als bei der Volkspolizei müsst ihr die Diktate auf Türkisch machen, das freut dann auch den Diktator!

  19. SHUTTLE-DIENST NACH ITALIEN EINGESTELLT!

    Man kennt das: Man muss rasch irgendwo hin, hat kein Auto und es fährt kein Bus. Also ruft man ein Taxi.

    Genauso machen es seit Jahren die „Schutzsuchenden“ im Mittelmeer. Sie schippern mit einem Gummiboot ein paar Seemeilen vor die Libysche Küste und rufen dann ein Schiff, dass sie abholt und nach Italien bringt.

    Nun hat die italienische Regierung ihre Küstenwache angewiesen diesen kostenlosen Fährverkehr einzustellen und die Anfragen an die libysche Küstenwache weiterzuleiten.

    Weiter droht Italien deutschen Gutmenschen, die Illegale nach Italien schippern, die Schiffchen wegzunehmen.

    Viva Italia!

  20. ghazawat
    24. Juni 2018 at 08:33
    „Prantls „Süddeutsche“ mal wieder total detailverliebt: „Münchner offenbar am Grünwalder Stadion erstochen“

    Ich weiß gar nicht, wieso hier immer so auf die Süddeutsche geschimpft wird

    DER WAR GUT. DANKESCHÖN! ???

  21. Gestern auf einem Vortrag saß so eine Gutmenschin aus München neben mir und drückte mir das Bild in Postkartengröße von der hübschen Melanie Huml (seit 2017 stellvertretende Parteivorsitzende der CSU)
    in die Hand mit den Worten: „Sie dürfen das behalten.“ Ich musste mich zurückhalten, denn die Frau
    lebt ohne Internet und da ist wirklich Hopfen und Malz verloren.

  22. Istdasdennzuglauben 24. Juni 2018 at 08:34

    Demonizer
    24. Juni 2018 at 08:29
    Istdasdennzuglauben 24. Juni 2018 at 08:26

    Warum holt Deutschland denn auch den Abschaum der Welt in die gute Stube?!
    —————-
    Es sind die Altparteien und Merkill – nicht Deutschland !!! Deutschland muss das bis zum Endknall aushalten.
    ……………….
    Und die 87,3% Altparteienwählerinnen und (Ab)Murkselliebhaber sind nicht Deutschland?
    ………

    Das stimmt so nicht. Eine Mehrheit lehnt die Flüchtlingspolitik ab, auch wenn die nicht alle konsequent gewählt haben. Das BTW-Ergebnis war nur durch eine Altmedienhetze und Manipulationen gegen die AfD möglich.
    25% waren nicht wählen, weil es denen entweder egal war oder sie sich angewidert weggeduckt haben.

    Es ist noch immer ein Märchen, dass 87% den Untergang bewußt gewählt haben.

    Aber wir hatten das schon oft durchgekaut. Das ist nicht Deutschlansd, es sind die Altparteien ! Die machen, was sie wollen.

  23. Freya- 24. Juni 2018 at 08:36
    BundesArsch Steinmeier fordert bei Cottbus-Besuch zu Toleranz gegen gewalttätige Flüchtlinge auf!
    Mehrfach ist es in Cottbus zu Gewalt zwischen Flüchtlingen und Einheimischen gekommen. Jetzt besuchte Bundespräsident Steinmeier die Stadt. Seine Strategie gegen Fremdenfeindlichkeit: Toleranz und Respekt.

    https://www.tagesschau.de/inland/steinmeier-cottbus-103.html
    ——————————————————————————

    Das ist so, als wenn Grüßaugust Steinmeier am jüdischen Denkmal in Berlin Toleranz gegenüber den Nazis einfordern würde. Rot-Grün hört nur das Wort „Cottbus“, schon ist die Nazikeule draußen. Echt arm, dieser Silberrücken namens Frank-Walter S.

  24. Istdasdennzuglauben 24. Juni 2018 at 08:26
    Warum holt Deutschland denn auch den Abschaum der Welt in die gute Stube?!
    ——————————————————————–
    Ganz einfach: Für diesen Personenkreis wird von der Politik ganz viel Geld locker gemacht. Das war in dem Umfang bisher nur bei Kriegen möglich. Das Ganze kann man den Dummwählern immer noch als unbedingt nötige Wohltat verkaufen, auch wenn diese bis 80 arbeiten müssen.
    Das freut die Gläubiger, die alles finanzieren und an den Fäden unserer Politmarionetten ziehen.
    Die Medien werden dabei mitfinaniert, denn Werbungskosten sind absetzbar.

  25. matrixx 24. Juni 2018 at 08:58

    Freya- 24. Juni 2018 at 08:36
    BundesArsch Steinmeier fordert bei Cottbus-Besuch zu Toleranz gegen gewalttätige Flüchtlinge auf!
    Mehrfach ist es in Cottbus zu Gewalt zwischen Flüchtlingen und Einheimischen gekommen. Jetzt besuchte Bundespräsident Steinmeier die Stadt. Seine Strategie gegen Fremdenfeindlichkeit: Toleranz und Respekt.

    https://www.tagesschau.de/inland/steinmeier-cottbus-103.html
    ——————————————————————————

    Das ist so, als wenn Grüßaugust Steinmeier am jüdischen Denkmal in Berlin Toleranz gegenüber den Nazis einfordern würde. Rot-Grün hört nur das Wort „Cottbus“, schon ist die Nazikeule draußen. Echt arm, dieser Silberrücken namens Frank-Walter S.
    …………………..

    Genau diesen Auftritt hatte ich gestern vorausgesagt. Der Steineimer, „unser“ Bundes-UHU
    hat also vor ausgesuchtem Publikum wieder die wahre Lage falsch dargestellt und die falschen Schlüsse und Forderungen an die Bevölkerung aufgemacht. !!! Das will dort in Cottbus niemand hören!!!
    Das ist aber in Cottbus ganz normal, weil z.B. bei den Bürgergesprächen der Stadt die unliebsamen Bürger ausgeschlossen wurden und die Gutmenschen gegen die Mehrheit der Cottbusser (72% sind gegen Merkels Flüchtulantenpolitik) herumphrasuliert haben

  26. warum nicht ,jetzt hat es den richtigen getroffen. Pack schlägt sich-pack verträgt sich !
    Wir brauchen noch viel mehr Facharbeiter! Danke Mama

  27. warum nicht ,jetzt hat es den richtigen getroffen. Pack schlägt sich-pack verträgt sich !
    Wir brauchen noch viel mehr Facharbeiter! Danke Mama

  28. Nun bringen sie sich schon gegenseitig um. Gut so! Geht mir aber immer noch zu langsam…

  29. Die Bundespolizei hat am Freitag (22. Juni) bei Grenzkontrollen auf der Inntalautobahn einen 21-jährigen Afghanen und seine 25 Jahre alte Ehefrau festgenommen. Sie werden beschuldigt, mit ihrem Wagen(!!!) ein Pärchen illegal über die Grenze gebracht zu haben. Wie sich herausstellte, waren die beiden Migranten, 27 und 32 Jahre alt, ohne Papiere unterwegs.

    Laut eigenen Angaben stammen sie ursprünglich aus dem Iran.

    https://behoerdenstress.de/muenchen-unter-schleusungsverdacht-rosenheimer-bundespolizei-afghanen/

  30. Solange sich die Bückbeter gegenseitig abmurksen, soll’s mir recht sein.

    P.S. Wer Zynismus findet, darf ihn behalten.

  31. Eurabier 24. Juni 2018 at 09:01

    Demonizer 24. Juni 2018 at 08:57

    Nur noch 84% der Deutschen befürworten ihren Autogenozid:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/emnid.htm

    Da die Lügner von Emnid die AfD immer zu niedrig ansetztén, sind es sogar nur 81%.
    ———————
    Na, dann müssen wir noch die >Nichtwähler abziehen und in Ostdeutschland nochmal extra nachfragen … ich kenne hier in meinem Umfeld niemanden, der irgendeine Altpartei wählt.

  32. @ DerDietmar 24. Juni 2018 at 09:04
    Nun bringen sie sich schon gegenseitig um. Gut so! Geht mir aber immer noch zu langsam…

    Das ist doch nicht neu, uns bringen sie aber auch um.

  33. Freya- 24. Juni 2018 at 08:31

    Frankreich hat im Zuge der „Flüchtlings“invasion gerade mal um die 70.000 Migranten aufgenommen und Macron will „Solidarität“?

  34. das können keine türken gewesen sein. 1 zu 1 gibts bei denen nicht. nur in der überzahl , da wird der türke stark.

  35. LYNCHEN IN MÜNCHEN: TÜRKE VON „SÜDLÄNDER“ ERSTOCHEN
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    In memoriam – der Führer
    WENN DAS! DIE MERKEL WÜSSTE…

  36. Erdolfwahn muss weg, dann steht Merkel endgültig alleine da! Und vielleicht merkt dann endlich auch mal der verblödetste Michel, warum „die ganze Welt über ihn lacht“, „warum immer alle gegen ihn sind“ und „warum sich die Welt gegen uns verschworen hat“!!!

  37. Mein kurdischer Nachbar hat mir erklärt, dass die 69 Prozent Zustimmung der in Deutschland lebenden Türken für Erdogan bei den letzten Präsidentenwahlen in der Türkei so nicht stimmen.

    Er meinte dass kein einziger Kurde, Alawit, Armenier, Jeside, usw. für Erdogan gestimmt hätte.
    Die Zustimmungsrate für diesen primitiven Ziegenliebhaber und somit die Ablehnung unserer Demokratie sei unter den in in Deutschland lebenden Türken daher eher höher als 95 Prozent.

    Und das sollte uns Deutschen doch zu denken geben, sagte der Kurde. 🙂

  38. Der italienische Innenminister Matteo Salvini hat seine Haltung bekräftigt, künftig keine privaten Rettungsschiffe mit Geflüchteten mehr in die Häfen des Landes zu lassen. „Diese Schiffe können es vergessen, Italien zu erreichen“.

    Neben Italien hatte auch Malta zuvor dem Schiff Lifeline der Organisation Mission Lifeline aus Dresden die Einfahrt verweigert.

    Die deutschen Rettungsorganisationen Sea-Eye und Sea-Watch teilten am Samstag mit, dass sie ein Boot mit Proviant zur Lifeline schicken wollen.

    https://www.zeit.de/amp/politik/deutschland/2018-06/matteo-salvini-italien-fluechtlinge-rettungsschiffe-privat-verweigerung?__twitter_impression=true

  39. Bin anfangs erschrocken :-über solch klare Worte. Dennoch sind sie so was von wahr! Es wird noch viel schlimmer werden. Und sehr oft werden wir nicht erfahren worum es in einem (eskalierenden) Streit geht. Denn immer mehr der Täter und Opfer, sowie die Umstehenden werden eine uns völlig fremde Sprache sprechen. Immer öfter werden wir auch erfahren, dass nicht mit nichts zu tun hat. Oh — welch Wahnsinn!

  40. Freya- 24. Juni 2018 at 08:36

    „BundesArsch Steinmeier fordert bei Cottbus-Besuch zu Toleranz gegen gewalttätige Flüchtlinge auf!“

    Na, na…

    Steinmeier ist ein großer Mann. Sind die Bilder schon vergessen, wie er diese Woche stolz neben Präsident Trump die lange Ehrengarde entlang geschritten ist und sich beim amerikanischen Volk für den warmherzigen Empfang im Weißen Haus bedankt hat?

    Das sind die Momente, mit denen ich mit unserem Bundespräsidenten fühle

  41. Selbsthilfegruppe 24. Juni 2018 at 09:06
    Freya- 24. Juni 2018 at 08:31

    Frankreich hat im Zuge der „Flüchtlings“invasion gerade mal um die 70.000 Migranten aufgenommen und Macron will „Solidarität“?
    _____________________________________________________________

    In Frankreich läuft die Nummer anders. Mehrmals die Woche landen in Marseille und Toulouse die mit Arabern und Negern überfüllten Fähren aus Afrika. Alle mit Visa.

    Das läuft so, dass „Franzosen“ aus Afrika und dem Maghreb zum französischen „BAMF“ gehen und sich dort Visa für angebliche Familienangehörige ausstellen lassen und die werden dann meistbietend verschachert.

  42. Debatte über „Fake News“ dreht sich um ungeprüfte Nachrichten, veränderte Überschriften und die Vertrauenskrise der Medien
    „Fake-News“-Debatte
    Tägliches Ringen um Glaubwürdigkeit

    Dietrich Schröder / 20.06.2018, 07:15 Uhr – Aktualisiert 20.06.2018, 14:16
    Frankfurt (Oder) (MOZ) Wie schwer ist es, unter unzähligen Informationen die wichtigsten auszuwählen? Werden Journalisten fremdgesteuert und haben Sie überhaupt Zeit, um Informationen zu prüfen? Fragen, über die verantwortliche Mitarbeiter der „Märkischen Oderzeitung“ und des RBB am Montagabend mit Bürgern diskutierten.
    ——————
    „CSU-Chef Horst Seehofer ist aus der Fraktionsgemeinschaft mit der CDU ausgestiegen.“ Die jüngste spektakuläre „Fake News“ (Falschmeldung) war am Freitagnachmittag über die Nachrichtenagentur Reuters verbreitet worden. Bei mehreren Online-Portalen und Fernsehsendern lief sie als vermeintliche Sensation über die Bildschirme. Wenige Minuten später musste sie dementiert werden, weil sie auf einen fragwürdigem Scherz des Nachrichtenmagazins „Titanic“ beruhte, für den der „Hessische Rundfunk“ und der hessische Ministerpräsident als vermeintliche Quellen missbraucht worden waren.

    Aber Falschmeldungen oder vermeintlich nicht objektiv dargestellte Sachverhalte gibt es nicht nur in der „großen Politik“, sondern überall im Alltag. Am vergangenen Wochenende war es im Zentrum von Frankfurt (Oder) zu einem Zusammenstoß zwischen einer Gruppe von Asylbewerbern und der Polizei gekommen. Den Anstoß dazu bildete eine Schlägerei zwischen einem 18-jährigen Syrer und einem 32-jährigen Deutschen.

    Als erstes hatte die MOZ online unter der Überschrift „Flüchtling schlägt Frankfurter ins Gesicht“ darüber berichtet. Diese Information basierte aus der ersten Polizeimeldung. Nahezu folgerichtig gab es darauf kritische und auch einige offen ausländerfeindliche Kommentare auf der Internetseite. Letztere wurden von der Redaktion gelöscht. Als sich aus weiteren Recherchen ergab, dass sich andere Migranten mit dem Syrer gegen die Polizei solidarisiert hatten, wurde nicht nur der Text, sondern auch die Überschrift in „Menschengruppe bedrängt Polizisten“ geändert.

    Warum dies nötig gewesen sei, fragt jemand aus dem Publikum in der Montagsdiskussion, die erste Überschrift sei doch immer noch richtig gewesen. Jemand anders hält dagegen: „Wie hätte die Überschrift denn ausgesehen, wenn ich geschlagen worden wäre? Ich lebe erst vier Jahre in Frankfurt, hätte man dann vielleicht getitelt: Flüchtling schlägt Zugereisten?“ Eine Polin bemerkt, dass es sie stört, wenn bei wenn bei Polizeimeldungen in der Zeitung die Nationalität ausländischer Täter angegeben wird, die von deutschen aber nicht. Daraus ergäbe sich für sie das Gefühl, dass Ausländer besonders gebrandmarkt würden.

    Der Chefredakteur der Märkischen Oderzeitung, Claus Liesegang, antwortet: „Natürlich fragen sich die Leser bei vielen Vorfällen: Wo waren die Täter denn her? Und die Leser haben auch ein Recht darauf, dass diese Frage beantwortet wird.“ Seit den Vorfällen in der Silvesternacht 2016/17 in Köln sei der Druck auf die Medien gestiegen, solche Details nicht mehr wegzulassen.

    Der Redaktionsleiter des Frankfurter RBB-Studios, Andreas Oppermann, berichtet aus dem Redaktionsalltag: „Unter den Kollegen wird ein ständiger Abwägungs- und Diskussionsprozess geführt, ob man die Nationalität von Tätern und Verdächtigen nennen soll. Das kann in einem Fall nötig sein und im anderen Fall nicht“, sagt er.

    „Oft wissen wir erst am Ende vieler Dinge, was richtig ist, müssen aber schon vorher darüber berichten“, sagt er an anderer Stelle. Etwa wenn die Polizei, um ihre Ermittlungen nicht zu gefährden, nur tröpfchenweise Informationen über bestimmte Vorfälle herausgibt, „oder wenn man uns Journalisten beim Bamf in Eisenhüttenstadt den Zugang verwehrt“. Liesegang räumt ein, dass die Redaktion bei der Verwendung von Agenturmeldungen auf deren Zuverlässigkeit vertrauen muss, „weil wir gar nicht alles überprüfen können“.

    Am Schluss der Diskussion darf jeder auf dem Podium einen Wunsch äußern, wie die Debatte über Mediennutzung und „Fake News“ weiterlaufen sollte. Bernd Lammel vom Deutschen Journalistenverband wäre froh, wenn die Verlage und öffentlichen-rechtlichen Sender modernere Formate für jüngere Leute entwickeln und ihr Personal nicht immer mehr verringern würden. Oppermann würde sich freuen, wenn die Menschen bereit wären, „für guten Journalismus mehr zu bezahlen“. Die Kulturwissenschaftlerin Dorothea Horst sieht schon darin einen Erfolg, dass immer mehr diskutiert wird, welche Qualitätsmaßstäbe man an Informationen in den sozialen Medien stellen sollte.

    Claus Liesegang streicht heraus, dass den regionalen Tageszeitungen nach wie vor hohe Glaubwürdigkeit zugesprochen wird und dass man deshalb – um die Abonnenten zu halten und neue zu gewinnen – nicht unbedingt zu sensationellen Schlagzeilen greifen müsse. „Für uns gilt: Sorgfalt geht vor Geschwindigkeit“, sagt er und bekommt dafür Beifall.
    __________________________

    Die Art und Weise, wie der Artikel geschrieben ist zeigt deutlich, dass man gar Nichts verstanden hat. Die Diskutanten in eigener Sache schaffen es immer wieder sich am Thema vorbeizumogeln. Und die wollen noch mehr Geld für ihre Art Propaganda.
    Glaubwürdigkeit hat man dramatisch verspielt und nun wollen die mit etwas Kosmetik etwas richten, was völlig im Argen liegt. Wie immer scheinen die kritischen Bürger wegselektiert worden zu sein , wie in Cottbus. Das Altmedienkartell wirkt zunehmend hilflos. Über deren Parteinahme gegen die AfD wurde nicht gesprochen und dass sie gegen geltendes Recht Propaganda gemacht haben auch nicht. Typisch!!!
    Sorry, dass ich den ganzen Artikel kopiert habe.

  43. Markus Söder: „Zu meiner Abschlusskundgebung kommt keine Bundeskanzlerin“

    Bayerns Ministerpräsident will im Wahlkampf auf die Unterstützung von Österreichs Kanzler Kurz setzen – und damit auf Auftritte von Angela Merkel verzichten. Merkel strebt stattdessen eine europäische Lösung mit bilateralen Rücknahme-Vereinbarungen an.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/markus-soeder-zu-meiner-abschlusskundgebung-kommt-keine-bundeskanzlerin-sondern-ein-bundeskanzler-1.4027188

    Man erinnere sich an Großartig! Merkel in München zerstört! 20.000 Watt-Anlage übertönt! (23.09.2017)

    https://www.youtube.com/watch?v=Hl-ZNgTFNLw

  44. Kleiner Hinweis: Es gibt keine Münchner türkischer Abstammung. Es gibt Türken die derzeit leider auch in München wohnen.

  45. Freya- 24. Juni 2018 at 09:30

    Offenbar rechnet Söder damit, dass FDJ-Merkel nicht mehr lange im Amt ist oder er begeht gerade politischen Selbstmord aus Angst vor dem Landtagswahltod!

  46. Es ist völlig wurscht warum die sich oder uns messern, denn irgendeinen Grund finden die immer.

    „Was guckst Du?“

  47. passend zum Thema, denn Erdogan wird mit 53 % wiedergewählt

    Meldung vom 21.06.2018

    Türkischer Sender zeigt Ergebnis 4 Tage vor Wahl!

    Wirbel in der Türkei: Am Sonntag geht die Präsidentschafts- und Parlamentswahl über die Bühne. Doch schon jetzt war der Ausgang im TV zu sehen. Der regierungsnahe türkische Sender „TVnet“ hat für einen Eklat gesorgt. In einer Politsendung drehte sich am Donnerstag alles um die am Sonntag stattfindende Präsidentschafts- und Parla mentswahl im Land. Was die Zuseher dabei in Einspielungen zu sehen bekamen: das vermeintliche Wahlergebnis, das eigentlich erst am späten Sonntagabend vorliegen würde .Gezeigt wurde, dass Präsident Recep Tayyip Erdogan die Wahl mit 53 Prozent der Stim men (26.568.993) gewonnen hat. Direkt nach der Sendung war die Empörung groß, denn viele Beobachter gingen davon aus, dass die Wahl am Sonntag manipuliert werden würde. Der Sender selbst war um eine Erklärung bemüht, es habe sich nur um eine „Testsendung“ gehandelt.Rätselraten über Einblendungen Tatsächlich herrscht Rätselraten darüber, warum Ergebnisse eingeblendet wurden, denn eigentlich ist das verboten. Die staatliche Nachrichte nagentur Anadolu veröffentlicht auf ihrer Homepage zwar Testergebnisse mit allen möglichen Ausgängen, von TV-Sendern dürfen diese allerdings nicht übernommen werden. Zudem war nur ein Ergebnis in der Sendung mit Erdogan als Wahlsieger zu sehen. Die Einblendung der Wahlergebnisse. Türkische Oppositionelle gehen davon aus, dass es sich um einen psycholo gischen Trick handle. So sollen Nichtwähler dazu gebracht werden, ihre Stimme für Erdogan abzugeben. Die Erklärung: Würde die Grafik eine überwältigende Mehrheit oder verheerende Niederlage für Erdogan ausweisen, würden Unentschlossene nicht wähle gehen. So aber entst ehe der Eindruck, dass Erdogan knapp vorne sei, aber jede weitere Stimme brauchen könne. http://www.heute.at/welt/news/story/Tuerkisches-Sender-zeigt-Ergebnis-4-Tage-vor-Wahl–54929445

  48. Wenn Merkel so eine tolle Kanzlerin ist , warum hat sie dann in Bayern Auftrittsvverbot? Schließt sich Bayern nun Österreich an?
    Die Bayern sind die neuen Preußen!

    Söder sendet klares Signal: Er will Merkel im Wahlkampf in Bayern nicht sehen
    Der Streit um eine Abweisung von Asylbewerbern an der deutschen Grenze spaltet die Union. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesinnenminister Horst Seehofer liegen im Clinch. Wackelt jetzt die gesamte Regierung? Alle Informationen im News-Ticker von FOCUS Online. »

    https://www.focus.de/politik/deutschland/groko-im-news-ticker-soeder-will-im-bayern-wahlkampf-keine-auftritte-merkels_id_9149030.html

  49. Die kinderlose StudienabbrecherIx der TheaterwissenschaftInnen und wohlstandsverwahrloste Zahnarzttochter Claudia Fatima Roth gratulierte 2007 dem Diktator Erdogan zum Wahlsieg.

    Der Link ist mittlerweile gelöscht. Will die kinderlose StudienabbrecherIx ihre Schandtaten verbergen?

    http://claudia-roth.de/29036.0.html?&no_cache=1&expand=55866&displayNon=1&cHash=3ca98ede39

    Sieg der Demokratie in der Türkei PM Nr. 208/07 vom 23.07.2007
    Zum Wahlergebnis in der Türkei erklärt Claudia Fatima Roth, Bundesvorsitzende von Bürgerkrieg 90/Die Grünen: „
    Wir gratulieren dem türkischen Ministerpräsidenten und seiner Partei zu diesem großen Wahlerfolg. Das ist ein klarer Sieg der Vernunft und der Demokratie in der Türkei. Die Wählerinnen und Wähler in der Türkei haben mit dem gestrigen Urnengang eine demokratische Entscheidung getroffen, die ein klares Ja zu Reformen, zu Europa, zu stabilen Verhältnissen und zur weiteren Demokratisierung des Landes bedeutet. Dies ist zugleich ein unmissverständliches Nein zum Nationalismus und Chauvinismus, zur Dominanz des Militärs, zu den alten Kräften und einer politischen Kaste, die die Türkei ausgebeutet hat. Auch der Erfolg von unabhängigen Kandidaten aus den kurdischen Gebieten und einigen Großstädten bietet die große Chance, dass endlich wieder kurdische Abgeordnete im Parlament mitbestimmen können. Es bleibt weiterhin eine zentrale Herausforderung für die türkische Politik, den Weg der Aussöhnung und des Wiederaufbaus zu gehen. Die neue Regierung hat nun den Auftrag, das klare Votum der Wählerinnen und Wähler und den offenbar großen Reformwillen in der Bevölkerung in Taten umzusetzen: Den Stillstand im Reformprozess zu beenden, den Paragraphen 301 abzuschaffen, die türkischen Justiz- und Strafverfolgungsbehörden weiterhin rechtsstaatlich zu reformieren, Minderheitenrechte und deren Umsetzung zu garantieren, das Militär und seine Rolle in der türkischen Politik zu zivilisieren. Auch außenpolitisch wird die neue Regierung viel zu bewältigen haben. Das Wahlergebnis ist eine klare Absage an aggressive und abenteuerliche Vorstellungen des türkischen Militärs im Nordirak. Die Bundesregierung darf sich nicht hinter einer doppelbödigen Türkei-Politik einiger EU-Länder verstecken. Sie steht in der Pflicht, den Integrationsprozess der Türkei in die EU klar zu unterstützen und endlich Abstand von Gedankenspielen mit einer so genannten Privilegierten Partnerschaft zu nehmen.“

  50. Laschet ist ein dämlicher Verharmloser der Asylbetrügerproblematik!

    Er sollte mal das Buch „La ruée vers l`Europe“ (Der Ansturm auf Europa) von Prof. Stephen Smith (USA) lesen!

    Darin steht auch, dass die Hälfte der weltweit bezahlten Leistungen von Sozialversicherungen aus Europa stammen, obwohl dort nur ca. 14 % der Welbevölkerung leben.
    Genau das ist der Anreiz für die Invasion von afrikanischen Negern nach Europa!

  51. AfD wirkt

    Beschluss bei Parteitag Hamburgs CDU fordert Kopftuch-Verbot an Schulen

    Wilhelmsburg –
    Mädchen unter 14 Jahren sollen in Hamburgs Schulen kein Kopftuch tragen dürfen. Dafür hat sich die Hamburger CDU am Sonnabend bei ihrem Parteitag ausgesprochen. Bis aus dem Antrag der Frauen-Union (vielleicht) ein Gesetz wird, ist es allerdings noch ein langer Weg.

    Das Verbot soll nur für Muslimas unter 14 Jahren gelten und nur in der Schule. Mit 14 Jahren gelten Jugendliche als „religionsmündig“. Wie viele Kinder mit Kopftuch in Hamburger Klassenzimmern sitzen, ist jedoch unbekannt. Selbst Befürworter des Verbotes räumen ein, dass es nicht viele sind.

    https://www.mopo.de/hamburg/beschluss-bei-parteitag-hamburgs-cdu-fordert-kopftuch-verbot-an-schulen-30671272

    Das wird Merkel überhaupt gar nicht gefallen

    „Kopftuch steht für eine strenge Sexualmoral“
    Sie verwies auf die Symbolik des Kopftuchs: „Es steht für eine strenge Sexualmoral. Aber zehn, elfjährige Mädchen sollten sich über ihre Keuschheit noch überhaupt keine Gedanken machen müssen.“

    Originalton-M künstlerisch abgewandelt:

    Ist mir doch egal. Jetzt sind sie halt da die mit den Kopftüchern. Und es werden immer mehr.

  52. @ Eurabier 24. Juni 2018 at 09:35
    Freya- 24. Juni 2018 at 09:30

    Offenbar rechnet Söder damit, dass FDJ-Merkel nicht mehr lange im Amt ist oder er begeht gerade politischen Selbstmord aus Angst vor dem Landtagswahltod!

    Es ist Merkeldämmerung, Merkel ist im Endsieg-Modus.
    Der Asyl-Mini-Gipfel soll nur stattfinden, weil Merkel enorm unter Druck steht.
    Die wichtigste Frage für Deutschland muss endlich geklärt werden!
    Wann tritt die schlechteste Kanzlerin der deutschen Nachkriegsgeschichte, Angela Merkel endlich zurück?

  53. Und hier das Abstimmungsergebnis, ungetürkt:

    Fehler 404
    Ihre Antwort: Die Herrscher Ihres Landes haben die IP Adresse gesperrt.

    Bitte schließen Sie sich den hierzu stattfindenden Demonstrationen und Petitionen an.

    Das aktuelle Abstimmungsergebnis:

    Sie verwenden einen veralteteten Browser. 2.7% (6)
    Es besteht ein technisches Problem. 3.1% (7)
    Sie haben sich verschrieben. 0.9% (2)
    Die Herrscher Ihres Landes haben die IP Adresse gesperrt. 61.4% (137)
    Faultier. 31.8% (71)

  54. Eurabier
    24. Juni 2018 at 09:40

    „Die kinderlose StudienabbrecherIx der TheaterwissenschaftInnen und wohlstandsverwahrloste Zahnarzttochter Claudia Fatima Roth gratulierte 2007 dem Diktator Erdogan zum Wahlsieg.“

    Die Vize Präsidenten mag einfach harte Männer wie den türkischen Präsidenten. Dafür gibt sie schließlich auch den Großteil ihres Einkommens aus

  55. Dessen Anwalt, Ramazan Sevinc(VOM ISLAMISIERTEN BALKAN?), hält es durchaus für möglich, dass ein motivierter Mitarbeiter(TÜRKE! WETTEN?) des BAMF die Adresse weitergegeben hat.

  56. Demonizer 24. Juni 2018 at 09:47

    Die Mohammedaner sind Merkels Kindersatz:

    http://www.dw.com/de/die-beharrende-kanzlerin/a-18997836

    Tatsache ist, dass die Bundesregierung und allen voran Angela Merkel in den sozialen Netzwerken, auf Facebook und Twitter, umgehend mit fast religiösem Beiklang gefeiert und verehrt wurden. „Merkel, die Mutter aller Gläubigen“, wurde die Kanzlerin genannt, weil sie die Syrer „eingeladen“ hätte und Deutschland sie mit offenen Armen aufnehmen würde.

    Tatsächlich standen am Tag nach der Entscheidung sehr viele Deutsche beispielsweise am Münchener Hauptbahnhof und begrüßten die Flüchtlinge begeistert und hilfsbereit. Die Bilder gingen um die Welt, während in Deutschland der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer grollte und über Merkels Entscheidung sagte: „Das war ein Fehler“. Einer, der sich nicht wiederholen dürfe. „Sonst wird die Zahl so groß werden, dass der Zugang, wie es im Moment schon ist, ein völlig unkontrollierter ist“, ergänzte der bayerische Finanzminister Markus Söder.

    Hitlers Kindersatz waren Schäferhunde und die Speer-Kinder!

  57. @ Maria-Bernhardine 24. Juni 2018 at 09:55
    @ ghazawat 24. Juni 2018 at 09:46

    TÜRKEN-CLAUDI

    NEIN!!!
    PKK-CLAUDI

    Die Türken hassen die Roth. So viel ich weiß, haben Roth und Özdemir Einreiseverbot in die Türkei, weil sie PKK-Unterstützer sind.

    Zum Verständnis:

    Kurden wählen Die Linke und Die Grünen – PKK unterwanderte Parteien.

    Türken wählen SPD und CDU – Graue Wölfe unterwanderte Parteien

  58. Freya- 24. Juni 2018 at 08:36
    […]
    Seine Strategie gegen Fremdenfeindlichkeit: Toleranz und Respekt..

    Ja schon klar.
    Man lässt sich bereitwillig die Knochen zertreten und das Messer zwischen die Rippen rammen und wenn das den Primaten noch nicht reicht, dürfen die auch noch im Rudel über die Ehefrau/Freundin oder Tochter herfallen, egal wie alt diese ist.
    Man ist ja schließlich tolerant, bunt und vielfältig.
    Ich denke, der Typ hat einfach nur einen mächtigen Schatten in der Birne.

  59. Demonizer 24. Juni 2018 at 08:26

    Merkel und Co ist Schuld.
    —————————-
    Nee!
    Angefangen hat es mit den sog. Gastarbeitern. Die aufstrebende Industrie wollte Billiglöhner.
    Die billigsten kamen aus der Türkei/Anatolien auf Befehl der USA.
    Die sollten offiziell nur zwei Jahre bleiben, aber man wollte keine neue anlernen, also blieben sie im Einverständnis der Politik. Danach kam der Familiennachzug durch Brandt und Schmidt.
    Das war der geplante Beginn der Umvolkung durch Moslems.
    Im Laufe der Zeit ließ man immer mehr herein, ASYL war das Zauberwort geworden.
    Und das geht schon seit Jahrzehnten so. Nicht erst seit Merkel.
    Schon vor ihr waren im Westen ganze Stadtteile gekippt, auch in Westberlin.

    Merkel in ihrer Volksfeindlichkeit als Polin hat die Umvolkung beschleunigt mit der Grenzöffung.

    Aber: Es ist keinesfalls Merkill allein.
    Es ist die gesamte C*DU-Bande, die diese Massenmörder, Vergewaltiger und Messerstecher ebenfalls hereinließen.
    Neben Kauder, Altmeier und die C*SU-Bonzen waren die schlimmsten Volksbelüger solche wie Bosbach.
    Der hat immer den Widerständler gespielt. Wie auch Gauweiler.
    Wenn diese beiden ehrliche Menschen wären, hätten sie ihren Volksverräterparteien verlassen und wären entweder parteilos geblieben oder AfD-Mitglieder geworden.
    Nein, sie haben diese perfide Rolle gespielt, um das Volk einzulullen.

    Die Vernichtung unseres Volkes mittels Fremde ist seit über 75 Jahren Programm.

    Hooton-Plan:
    „Wie lasse ich ein Volk verschwinden“ – Durch Umzüchtung, bei Einwanderung und
    Ansiedlung von Nicht-Deutschen, insbesondere von Männern
    https://www.zeitenschrift.com/artikel/der-hooton-plan-deutschland-ausloeschen

    Heute sehen wir schon fast mehr Fremde auf den Straßen als Deutsche.

  60. Freya- 24. Juni 2018 at 10:04
    Liste Kurden- PKK Terror-Organisation Anschläge
    Antifa + PKK in Deutschland .. na alles klar?
    .

    In Frankfurt/Main hängt vom Hbf abgehend Richtig Westen an der Mainzer Landstrasse alles voll mit Aufklebern und Plakaten, die die Solidarität zwischen Deutschlands Linken und der kurdischen PKK bezeugen.

  61. Frank Castle 24. Juni 2018 at 09:38

    Police Academy in Berlin Teil 8:https://rp-online.de/panorama/deutschland/berlin-junge-polizisten-haben-grosse-defizite-bei-der-deutschen-sprache_aid-23572565
    ——————————————————————————————————————-

    Das sind die Sprößlinge der Araberclans, die in Polizei, Justiz, Verwaltung und Politik eingeschleust werden.

    In der DDR gab es immer so einen Witz: „Warum sind Polizisten immer zu zweit unterwegs?“
    „Na ja, das ist so: der eine kann lesen, der andere kann schreiben.“

    Jetzt alles längst Realität geworden.

  62. @ Eurabier 24. Juni 2018 at 09:57
    Demonizer 24. Juni 2018 at 09:47

    Tatsächlich standen am Tag nach der Entscheidung sehr viele Deutsche beispielsweise am Münchener Hauptbahnhof und begrüßten die Flüchtlinge begeistert und hilfsbereit. D

    Das waren alles linke Gruppierungen!

  63. Grüne Politiker für Kernenergie

    Grüne Partei In Finnland Offen Für Kernenergie

    Touko Aalto, Vorsitzender der Grünen Partei Finnlands (“Der Grüne Bund”), hat laut Xinhua nach dem Parteitag der Grünen am vergangenen Wochenende in Vantaa, in der Nähe von Helsinki, den Medien mitgeteilt, dass die Partei “nicht länger dogmatisch in Bezug auf die Kernenergie” sei. Aalto habe der Zeitung Helsingin Sanomat gesagt, dass die Atomkraft früher aus ideologischen Gründen abgelehnt worden sei, heute aber unterstützt werde

    Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: die finnischen Grünen unterstützen die Kernenergie. Das sollte die AfD bei der nächsten Energiedebatte im deutschen Bundestag einmal den Hofreitern und KGEs an die hochroten Köpfe knallen.

    https://ruhrkultour.de/gruene-partei-in-finnland-offen-fuer-kernenergie/

  64. OT,- …TV – Tipp heute So. 24.6.2018 – ab 12.03 Uhr im ARD / Phönix Presseclub ( Live ) Rederunde mit irgendwelchen Experten und Journalisten zum Thema

    “ Mehr Grenzschutz und eine neue Asylpolitik – letzte Rettung für Europa und Merkel ? “

    haben Sie als aufgeklärter PI,- Freund von Welt eine politisch inkorrekte Frage ?,
    dann fragen Sie doch ab 12.45 Uhr im „Presseclub nachgefragt“ unter … Tel. 0800 – 5678 555 … dann sind Sie Live im TV auf Phönix od. WDR 5. für alle mit Ihrer inkorrekten Frage zu hören ! ( seien Sie vor ihrer Frage aber recht höflich, sonst werden sie nicht durchgestellt und drangenommen ) Sie können aber auch ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaestebuch/gaestebuch-eu-asylpolitik-100.html

  65. Wann kommt denn endlich die Meldung, dass Seehofer beurlaubt wurde und AKK das Innenministerium übernimmt.
    Bei Merkels Verhandlungen heute, wird sie wohl kaum irgenwelche bilateralen Einigungen erzielen können, also muss sie einen ihr Hörigen in das Amt hieven.

  66. wenn ich lese, was da an Personal eingesetzt wird!
    ich fordere die Politik auf,
    die Asylanten- und Flüchtlingsfrage
    genau so penibel zu reglementieren,
    wie die Reglementierung in deutschen
    Bebauung- und Grünordnuingsplänen
    zu Artenschutz u.a. gehandhabt wird!
    die Deutschen und ihre Kultur
    stehen auch auf der Verlustliste!
    jeder pi-Leser kann sich ein Bild machen
    über Bebauungsplanverfahren
    in seiner Stadt und seinem Ort!
    da gehen ihm die Augen auf!

  67. sauer11mann 24. Juni 2018 at 10:19
    Die Flüchtlinge stehen über dem Juchtenkäfer und dem Salamander, weil sie das zukünftige Proletariat der GRÖÖN-Linken sein werden.

  68. Vielleicht nochmal ein Hinweis an Leute, die gerade erst einen Blick
    ins patriotische Lager wagen:

    In den unfreien Medien sollte man genauer hinschauen.

    „Südländer“ ist ein Codewort zu 99.9% für Moslem.

    In England sagen sie statt „Südländer“ nur „Asiate“. Das steht dort zu 99.9% für Moslems.

    Wenn von „Männern“ oder „Männergruppe“ die Rede ist, sind zu 99.9% Moslems, Afrikaner
    oder Zigeuner gemeint.

    Wenn bei Verbrechen, wo man meint, das wäre jetzt aber nicht wirklich typisch Deutsch,
    von einem „Deutschen“ die Rede ist, oder noch deutlicher von „deutscher Staatsangehörigkeit“
    die Rede ist, dann handelt es sich nicht um einen ethnisch Deutschen.

    In den freien Medien sieht man darum oftmals Worte in Anführungszeichen gesetzt.

    ———–

    Wo wir gerade beim „decodieren“ von Nachrichten sind: Wenn es zum Beispiel heisst,
    Merkel lege gerade in Sachen Beliebtheit zu, dann ist das ein Befehl ans
    Unterbewusstsein und wendet sich an euren Herdentrieb. Das Merkel dann an Beliebtheit
    zulegt, liegt an denen, die das nicht durchschauen und nun meinen, sie müssten Merkel
    etwas mehr lieb haben.

    In Wahrheit heisst sowas meist, das Merkel eine Auffrischung braucht.

    Statistiken sind oftmals keine Momentaufnahme des Status Quo. Sondern ein Auftrag
    an die Zukunft. Sie sagen nicht, was ist. Sie sagen, was werden soll !

    Es bleibt also nicht anderes übrig, als sich an Kant zu halten: Sapere Aude.

    Denken muss man selbst !

  69. alexandros 24. Juni 2018 at 10:21

    Die Flüchtlinge stehen über dem Juchtenkäfer und dem Salamander, weil sie das zukünftige Proletariat der GRÖÖN-Linken sein werden.
    ——————-
    Proletariat nicht, denn die arbeiten ja nicht. Können und wollen sie nicht, Hauptsache bücken und bocken!

    Aber die linksgrüne Schwuchtelei wird bei denen für sie am Kran enden.

  70. Demonizer 24. Juni 2018 at 10:26

    Linksmade 24. Juni 2018 at 10:18

    In München gibt es also schon das islamische Komplettpaket. München ist bunt (inkl. Blutrot):

    https://m.youtube.com/watch?v=NDPQitvMb_M&feature=youtu.be
    ——————
    Diese Moslemfaschistoide Lärmbelästigung muss verboten werden !!!
    >>>

    Das ist doch die beste Anti-C*SU-Werbung für die Landtagswahl in Bayern. Im Umkehrschluss beste AfD-Werbung !!!
    Klasse.

  71. So wird im Geltungsbereich des Islam diskutiert.

    War als letzter steht, der hat recht.

    Mohammed hat es vorgemacht.

  72. @alexandros 10:21
    als diejenigen, die anschaffen,
    stehen wir doch wohl auch
    unter Artenschutz?

  73. Reiner Zufall 24. Juni 2018 at 10:05
    Demonizer 24. Juni 2018 at 08:26
    Merkel und Co ist Schuld.
    —————————-
    Nee!
    Angefangen hat es mit den sog. Gastarbeitern. Die aufstrebende Industrie wollte Billiglöhner.
    Die billigsten kamen aus der Türkei/Anatolien auf Befehl der USA.
    Die sollten offiziell nur zwei Jahre bleiben, aber man wollte keine neue anlernen, also blieben sie im Einverständnis der Politik. Danach kam der Familiennachzug durch Brandt und Schmidt.
    Das war der geplante Beginn der Umvolkung durch Moslems.
    Im Laufe der Zeit ließ man immer mehr herein, ASYL war das Zauberwort geworden.
    Und das geht schon seit Jahrzehnten so. Nicht erst seit Merkel.
    Schon vor ihr waren im Westen ganze Stadtteile gekippt, auch in Westberlin.
    Merkel in ihrer Volksfeindlichkeit als Polin hat die Umvolkung beschleunigt mit der Grenzöffung.
    Aber: Es ist keinesfalls Merkill allein.
    Es ist die gesamte C*DU-Bande, die diese Massenmörder, Vergewaltiger und Messerstecher ebenfalls hereinließen.
    Neben Kauder, Altmeier und die C*SU-Bonzen waren die schlimmsten Volksbelüger solche wie Bosbach.
    Der hat immer den Widerständler gespielt. Wie auch Gauweiler.
    Wenn diese beiden ehrliche Menschen wären, hätten sie ihren Volksverräterparteien verlassen und wären entweder parteilos geblieben oder AfD-Mitglieder geworden.
    Nein, sie haben diese perfide Rolle gespielt, um das Volk einzulullen.
    Die Vernichtung unseres Volkes mittels Fremde ist seit über 75 Jahren Programm.
    Hooton-Plan:
    „Wie lasse ich ein Volk verschwinden“ – Durch Umzüchtung, bei Einwanderung und
    Ansiedlung von Nicht-Deutschen, insbesondere von Männern
    https://www.zeitenschrift.com/artikel/der-hooton-plan-deutschland-ausloeschen
    Heute sehen wir schon fast mehr Fremde auf den Straßen als Deutsche..

    Absolut korrekt.
    In der Tat ist es ein fataler Fehler , zu denken, dass man die Umvolkung alleine Merkel anlasten kann. In Westdeutschland ging die bereits viel früher los, als man uns mit dem Türken ein Kuckucksei ins Nest legte, das im Laufe der Jahre größer und größer wurde und aus dem ein riesengroßes Monster schlüpfte.
    Mit Merkel hat die bereits lange andauernde Umvolkung ihre Höchstgeschwindigkeit aufgenommen.

  74. sauer11mann 24. Juni 2018 at 10:39
    Deutsche-Gene sind wegen unserer Vergangenheit unerwünscht. Sie müssen „eingehegt“ und „verdünnt“ werden. Nach GRÖÖNER Sichtweise ist es erstrebenswert, wenn sich Deutschland jeden Tag etwas mehr auflöst. Deshalb lösen wir besser die GÖNEN auf indem wir die AfD stärken!

  75. @ Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 24. Juni 2018 at 09:27
    MIGRATIONSSTREIT
    Wir sehen zu, wie Europa einen würdelosen Tod stirbt
    Stand: 09:00 Uhr | Lesedauer: 3 Minuten
    Von Peter Huth

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article178092358/Migrationsstreit-Wir-sehen-zu-wie-Europa-einen-wuerdelosen-Tod-stirbt.html

    Achtung hoher K-Faktor.
    __________________________
    Der Kommentar klingt einem Autor entsprungen der gerne und gut reist.
    Nun muss man bedenken, dass eine großer Teil der hiesigen Bevölkerung eben durch die deutsche Politik in den finanziellen Zustand gelangte nicht mehr verreisen zu können und dies nun schon seit Jahren, dieser Personenkreis jedoch durch Migranten auch noch in höhere Arbeitsplatzkonkurrenz gerät,
    und aus deren Sicht könnte sich der Autor als jemand anhören der nur ich, ich, ich sich fast schon über deren Nachteile belustigt,
    worauf sie bei dem Reisegrenzlosen nicht nur die offenbarte Eiskälte für das reale Leben seiner Mitbürger ausmachen, sondern oben drauf noch erfahren das der Autor in Erniedrigung anderer in seinem Vorteilslebensbläschen keine politischen Anhänger finden würde?

    Man freut sich das der Autor gut und gerne lebt, doch er lebt nicht alleine in diesem Land, deswegen bin ich der Meinung, dass nach dem Anteil der Bevölkerung der nun seit Jahren nicht mehr verreist und für den die Grenzen alle auf Arbeitsplatzkonkurrenz bringen, geschaut werden müsste, damit die auch gut und gerne leben und das ich, ich, ich nur allein Autor Reisefreiheit weil ich, ich, ich Reisebudget habe, nicht so aufgefasst würde?

    Und dann immer im Hintergrund dieses, wer eine andere Sicht hat und das ich, ich, ich von den Allein-nur-noch-Reisenden Grenzen-weg-allein-Profiteuren mal anmerkt, mit dann bekommt ihr Krieg einzuschüchtern, finde ich nicht gut und gerne leben, unter Erpressung und Bedrohung anderer Lebensrealitäten und deswegen anderer Sicht auf die Angelegenheit, mit Angst machen?

  76. Jetzt gleich Daniel Thym im interview der Woche im DLF. Das ist der Jurist, der meint, dass Deutschland jeden reinlassen MUSS….:

    11:05 Uhr
    Interview der Woche

    Daniel Thym, Professor für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht an der Universität Konstanz

    Europarechtler zu Asyldebatte
    „Kluge Migrationspolitik setzt nicht auf einseitige nationale Dauerlösungen“

    Horst Seehofer befinde sich juristisch mit seiner Forderung der Zurückweisung an deutschen Grenzen nicht im Recht, sagte der Europarechtler Daniel Thym im Dlf. Jeder Jurastudent wisse, dass europäische Regelungen hier die deutschen überlagerten. Das geltende Dublin-System habe aber auf Dauer keine Zukunft. Daniel Thym im Gespräch mit Sandra Schulz

    http://www.deutschlandfunk.de/interview-der-woche.867.de.html

  77. Allein wenn ich von den Medien die Worte „mutmaßlich und offenbar“ höre, stellen sich mir die Nackenhaare. Auch wenn der Mord längst bewiesen ist, schreiben diese widerwärtigen Rückgrat- und charakterlosen Schmierfinken immer noch von mutmaßlichen Tätern, weil sie es einfach nicht wahrhaben wollen.
    Deutschland ist verloren, weil wir schon seit Jahren eine Provinz der Türkei sind und auch von dort regiert werden. Die Politiker aller Parteien fallen reihenweise auf die Knie um den Sultan E-Wahn zu huldigen.

  78. Merkel ist Bundeskanzlerin von Deutschland und nicht Kanzlerin der ganzen Welt, was sie in ihrem krankhaften Größenwahn wohl nicht mehr realisiert.

    Das Wahlprogramm 2017 der CDU forderte „Resettlement“ und „Relocation“ – zwei englische Worte, die faktisch Bevölkerungsaustausch mittels noch mehr Flüchtlingen und am Ende den Genozid am deutschen Volk bedeuten

    https://conservo.wordpress.com/2017/08/16/resettlement-und-relocation-das-ende-des-deutschen-volkes/

  79. @ Freya- 24. Juni 2018 at 10:00

    Es stimmt zwar, daß die Roten u. Grünen die Kurden lieben u. umgekehrt,
    gleichzeitig lieben sie aber auch die Türken u. Iraner, wobei unsereiner bei
    den Iranern ja nicht an den Namen erkennen kann, ob es kurdische,
    arabisierte oder türkisierte Iraner sind.

    Der türkische Tscherkesse Cem Özdemir klagte aus
    seinem(?) Wohnhaus Kurden hinaus:
    +https://www.preussischer-anzeiger.de/2014/12/19/oezdemir-klagt-moschee-aus-seinem-wohnhaus/#
    Claudia Roths letzer Lebensabschnittsgefährte war m.E. ein
    türkischer Türke, Ender Özisik:
    +http://www.pi-news.net/2008/01/claudia-roth-wieder-zu-haben/

    Besoffen schwärmte sie von der Türkei u. nicht von Kurdistan:
    +https://www.youtube.com/watch?v=aL-3nl5wq6I
    Roth tanzte in einem türk. Kinofilm Bauchfetttanz:
    +http://www.pi-news.net/2012/01/claudia-roth-tanzt-im-turkischen-kino/
    Bereiste arabisierte Länder,
    Claudia Roth trifft den Staatspräsidenten der Republik Irak und
    Vorsitzender der Patriotischen Union Kurdistans, Dschalal Talabani,
    er starb 2017 in Berlin im Krankenhaus Charité:
    Claudia Roth Facebook, 3. Oktober 2017:
    „Mit Jalal Talabani verlieren die Kurden, der Irak und der gesamte Nahe Osten eine große Persönlichkeit und einen wichtigen Brückenbauer. Ich habe ihn persönlich 1990 kennengelernt und danach immer wieder treffen dürfen. Er war ein kluger Ratgeber in allen regionalen Fragen und ein Visionär, gerade auch in den ganz dunklen Zeiten. Sein langjähriger politischer Weg und unermüdlicher Kampf für Freiheit und Demokratie im Irak wird der Leuchtturm für kommende Generationen sein. In tiefer Trauer um ‚Mam Jalal‘ wünsche ich seiner Familie und all seinen Freunden und Wegbegleitern in der PUK, in Kurdistan und im Irak viel Kraft und die Weitsicht, sein politisches Erbe im Interesse aller Menschen im Irak anzunehmen und fortzuentwickeln.“
    https://www.gruene.de/fileadmin/_processed_/csm_StP_Talabani_1_26ef0a2d83.jpg
    Claudia Roth trifft die Aktivisten der „Green Kurdistan Assoziation“ (GKA):
    https://www.gruene.de/fileadmin/_processed_/csm_GKA_1_8c7e33fd89.jpg
    liebte aber auch die Neger vom Oranienplatz Berlin:
    +http://www.taz.de/!5057316/

  80. Wie kam es,
    dass sich die (ehemalige(?)) Bundesempörungsbeauftragte „von den Türken abgewandt“ hat?

    „Die Türken sind nicht so vergesslich wie der deutsche Durchschnittsdepp,
    wenn sich jemand bei a über b, bei b über c, bei u über v, …bei v über a empört Claudias (bisheriges(?), ehemaliges(?) Geschäftsmodell“,
    meint der Bürzel.

    Der Bauch auch.

  81. Freut euch dich auf den Zwist der heute beim informellen Treffen über die gemeinsame Behandlung der Flüchtlinge ausbricht. In jedem Fall wird es doch spannend. Wie kriegen die das so hin, dass auch Seehofer zufrieden ist. Ich meine das geht nicht und bin gespannt wie sie es trotzdem schaffen.

  82. Eurabier 24. Juni 2018 at 09:57
    Demonizer 24. Juni 2018 at 09:47
    Die Mohammedaner sind Merkels Kindersatz:
    http://www.dw.com/de/die-beharrende-kanzlerin/a-18997836

    ——————————–

    Deshalb kämpft sie wie eine Furie für ihre schutzbedürftigen Schützlinge.
    Offene Grenzen und Einlass für jeden der danach begehrt, striktes Verbot von Abweisungen selbst wenn bereits abgelehnt oder anderswo schon registriert, großzügige Duldung auch für Kriminelle, steuerfinanzierter Klageweg durch alle Instanzen, gefördertes Ausleben der mohammedanischen Sitten und Gebräuche (Erlaubnis der Vielfachehe wenn im Ausland geschlossen, Verbannung von Schweinefleisch aus Schulkantinen, islamgerechtes Schächtenvon Tieren, Kinderheirat, etc.) kultursensibler Verzicht auf Kruzifixe in öffentlichen Gebäuden, vereinzelt auch Verzicht auf sexuell provokante Werbung, tolerante Räumung des öffentlichen Raums nach Anbruch der Dunkelheit, Empfehlung der Polizei an joggende Frauen möglichst nicht mehr allein rauszugehen usw.

    „Dieses Land wird sich ändern, und zwar drastisch, und ich freue mich drauf “
    KGW

  83. Johann,
    dieser Thym ist nicht bei Verstand wenn er behauptet Drehhofer sei mit seiner Forderung im Unrecht. Ich vermute das dieser „Experte“ Thym auch fürstlich vom deutschen Steuerzahler profitiert, denn anders sind derart geistlose und dumme Absonderungen nicht erklärbar.
    Hier geht es nicht um europäisches, sondern um deutsches Recht, denn nicht Europa hat die Grenzen für die ganze Welt geöffnet und Gesetze außer Kraft gesetzt, sondern einzig und allein Merkel!
    Ich vermute das dieser Experte das bis heute nicht weiß.

  84. @ Jens Eits 24. Juni 2018 at 10:50
    Eurabier 24. Juni 2018 at 09:57
    Demonizer 24. Juni 2018 at 09:47
    Die Mohammedaner sind Merkels Kindersatz:


    Diese Kinder sind für DDR-Merkel mittel zum Zweck um Deutschland zu zerstören.

  85. Freya- 24. Juni 2018 at 10:53
    Im sichersten Deutschland aller Zeiten kümmern sich extra abgestellte Staatsanwälte um die Clan-Kriminalität in Duisburg die von türkisch-, kurdisch- und arabischstämmigen Großfamilien ausgeht.

    Der entscheidende Fehler in solchen Artikeln ist der Zusatz, bzw. die Endung „-stämmig“, womit anscheinend suggeriert werden soll, dass solche Leute irgendwie zu Deutschland gehören.
    Nein die gehören definitiv nicht zu Deutschland.

  86. ghazawat 24. Juni 2018 at 09:26

    …Steinmeier ist ein großer Mann….Das sind die Momente, mit denen ich
    mit unserem Bundespräsidenten fühle.

    ghazawat. Schwarz, shariarot, stasirot, rothgrün ? Ein grünes und ein rotes Auge ?
    Ohrstöpsel immer noch drin ? Maulkorb der Fa. Merkel und Genossen ?

  87. Unser Land, die Deutschen leiden unter einem „eingepflanzten Irresein“ (- folie à deux -)…
    Eine Folgeerscheinung der „Entnazifizierung“, einem seelisch-geisitgen Umerziehungsprogramm, wodurch letztendlich bei vielen die Fähigkeit verloren ging eine positive „deutsche Identität“ in sich zu finden. Selbsthass, Selbstaufgabe, Schuldwahn…

    Hieraus resümiere ich:
    „Es gibt für Unzählige nur ein Heilmittel – die Katastrophe.“ (Christian Morgenstern)

  88. Die Sache ist doppelt tragisch, denn ich gehe jede Wette ein das der Erdolf-Pimpf der Mörder ist und wir nun einen westlich geprägten Migranten weniger im Land haben.

  89. Der Innenminister Italiens, Signore Salvini sendet Kriegsschiffe vor die Küsten Libyens, um den Wirtschsftsflüchtlingen die Einreise nach Europa zu versalzen. Da müssen bei Merkel die Tränen fließen, dass der EU-Partner Italien ihre Goldstücke nicht über die italienische Halbinsel nach DE kommen lässt. Frau Merkel, ein Vorschlag: Statten sie die Rettungsschiffe mit stärkerem Gerät aus und öffnen Sie die Nordsee Häfen Wilhelmshaven, Bremerhaven und den Elbhafen Hamburg. Die Goldstücke werden es Ihnen persönlich danken. Geben Sie ihnen freie Fahrt für das Abschlecken des Gesichts und sexuelle Anmache unserer Mädchen und Frauen, und statten Sie die Goldstücke mit Allem aus, was DE an Luxus zu bieten hat; denn die echten Deutschen sind ja nicht mehr ihr Volk; also darf geplündert und geraubt werden!!

  90. TV-Tipp gerade live seit 11 Uhr
    Bayrischer Fernsehstammtisch. Eingeladen Wolfgang Herles

    Journalisten sind zu einer Art Merkel-lobender Hofstaat geworden

  91. +++ Demonizer 24. Juni 2018 at 08:57
    Istdasdennzuglauben 24. Juni 2018 at 08:34

    Demonizer
    24. Juni 2018 at 08:29
    Istdasdennzuglauben 24. Juni 2018 at 08:26

    Warum holt Deutschland denn auch den Abschaum der Welt in die gute Stube?!
    —————-
    Es sind die Altparteien und Merkill – nicht Deutschland !!! Deutschland muss das bis zum Endknall aushalten.
    ……………….
    Und die 87,3% Altparteienwählerinnen und (Ab)Murkselliebhaber sind nicht Deutschland?
    ………
    Das stimmt so nicht. Eine Mehrheit lehnt die Flüchtlingspolitik ab, auch wenn die nicht alle konsequent gewählt haben. Das BTW-Ergebnis war nur durch eine Altmedienhetze und Manipulationen gegen die AfD möglich.
    25% waren nicht wählen, weil es denen entweder egal war oder sie sich angewidert weggeduckt haben.
    Es ist noch immer ein Märchen, dass 87% den Untergang bewußt gewählt haben.
    Aber wir hatten das schon oft durchgekaut. Das ist nicht Deutschlansd, es sind die Altparteien ! Die machen, was sie wollen.
    +++
    DANKE! Endlich sagt es nochmal jemand! Auch ich kann diese Sprüche nicht mehr hören.
    Die Menschen wählen doch meist so „wie sie es wissen“ – nach ihrem Kenntnisstand, ihren Informationen.
    Und wenn sie nichts wissen, bzw. zu 99% falsch informiert werden… Was dann?
    Es muß doch gerade hier bei PI allen Leuten einleuchten, daß allein die Desinformation der Lügenmedien und Maulhuren dieses abartige System „Deutschland“ am laufen hält! Oder?
    Wie sagte der freundliche Polizist von nebenan „Wenn die Menschen wüßten was in Deutschland los ist…“!
    Und alle hier bei PI sehen doch, daß trotz aller alternativen Medien die Information der Bürger eeeewig lange dauert, zu lange!
    Also, bitte schreibt doch nichts mehr über die elendigen 87%, sondern laßt euch etwas zur Information ebendieser einfallen! Helft denen! Informiert sie!

  92. Freya- 24. Juni 2018 at 10:53
    Im sichersten Deutschland aller Zeiten kümmern sich extra abgestellte Staatsanwälte um die Clan-Kriminalität in Duisburg die von türkisch-, kurdisch- und arabischstämmigen Großfamilien ausgeht.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178037842/Rechtsstaat-So-geht-Duisburg-gegen-die-Kriminalitaet-von-Clans-vor.html
    ————-
    Danke für den Link. Das ist ein Artikel, den jeder lesen sollte.

    Die Welt titelt: „Hoheit des Rechtsstaates im Duisburger Norden wiedergewinnen.“ Also ist die Hoheit des Rechtsstaates verloren gegangen?
    Auch wenn diese Berichte wohl in erster Linie für hohe Zugriffszahlen geschrieben wurden, bin ich für jeden Bericht in den Medien dankbar, der ein realistisches Bild von den Zuständen in Deutschland zeichnet.

    Das Beste sind wie so oft die Kommentare.

    Ohne krasse Abschiebungen, also ohne Rücksicht auf familiäre Bindungen, Job etc., ist Deutschland nicht mehr aus der Mülltonne raus zubekommen.

    Aber wenn es so weitergeht, dann setzt bei Deutschland bald die Verwesung ein.

  93. Eurabier 24. Juni 2018 at 09:45
    Und hier das Abstimmungsergebnis, ungetürkt:

    Fehler 404
    Ihre Antwort: Die Herrscher Ihres Landes haben die IP Adresse gesperrt.

    Bitte schließen Sie sich den hierzu stattfindenden Demonstrationen und Petitionen an.

    Das aktuelle Abstimmungsergebnis:

    Sie verwenden einen veralteteten Browser. 2.7% (6)
    Es besteht ein technisches Problem. 3.1% (7)
    Sie haben sich verschrieben. 0.9% (2)
    Die Herrscher Ihres Landes haben die IP Adresse gesperrt. 61.4% (137)
    Faultier. 31.8% (71)
    ———
    Neulich kam eine Meldung, daß immer mehr Politiker die Löschung eigener Aussagen und anderer heute mißliebiger Tatsachen beantragen. Vielen Politparasiten wird langsam mulmig.

  94. +++ Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 24. Juni 2018 at 09:27
    MIGRATIONSSTREIT
    Wir sehen zu, wie Europa einen würdelosen Tod stirbt
    Stand: 09:00 Uhr | Lesedauer: 3 Minuten
    Von Peter Huth
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article178092358/Migrationsstreit-Wir-sehen-zu-wie-Europa-einen-wuerdelosen-Tod-stirbt.html
    Achtung hoher K-Faktor.
    +++
    In der Tat, wo wir schon vom K-Faktor sprechen, sollte man den Brechreiz-Index und die Murksel-Heißluft-Konstante nicht vergessen! Über all dem schwebt der Sammelbegriff der „Hackfressen-Skala“, die ja bekanntlich nach unten offen ist…
    Und was finden wir da ganz unten? Einen Link und einen Namen… Peter Huth https://www.welt.de/img/debatte/kommentare/mobile178092356/2471629577-ci23x11-w590/Peter-Huth.jpg
    Und schon erübrigt sich jedweder Kommentar… Hätte ich bloß zuerst den Link angeschaut…

  95. BREITBART LONDON

    Eine Analyse der Heritage Foundation hat ergeben, dass seit 2014 über 1000 Europäer durch Attacken von Islamisten. Asylbewerbern und Flüchtlingen gestorben sind

    In Anbetracht der Tatsache, dass die Terrorgefahr auf dem europäischen Kontinent seit 2016, als Bundeskanzlerin Angela Merkel die Grenzen Europas öffnete, stark anstieg, warnte der Think Tank der USA, dass die Massenflucht aus dem globalen Süden es für islamische Extremisten „erschreckend einfach“ mache, EU-Staaten zu betreten.
    ..

    Trotz Terror und Massen-Sex-Attacken steht Merkel immer noch zu ihrer Entscheidung der deutschen Grenzöffnung:

    http://www.breitbart.com/london/2018/06/17/1000-murdered-islamist-migrants-eu/

  96. Die Linken eifern den Nazis nach indem Republikaner aus Restaurants verwiesen werden weil sie unerwünscht sind.

    Sarah Sanders Trumps Sprecherin fliegt aus Restaurant
    https://www.welt.de/politik/ausland/article178102930/Sarah-Sanders-Trumps-Sprecherin-fliegt-aus-Restaurant.html

    Das Toleranz- und Antidiskriminierungsgefasel der Zivilgesellschaft ist beim politischen Gegner zu Ende. Was passiert, wenn die konservativen den Spieß umdrehen und Demokraten den Zutritt zu ihren Geschäften verwehren?

  97. Selbsthilfegruppe 24. Juni 2018 at 09:06
    Freya- 24. Juni 2018 at 08:31

    Frankreich hat im Zuge der „Flüchtlings“invasion gerade mal um die 70.000 Migranten aufgenommen und Macron will „Solidarität“?
    ——————
    Bei seinem Staatsbesuch in den USA brachte Macron Trump als Gastgeschenk eine Eiche aus einem Wald in Frankreich mit, in dem Amerikaner gegen Deutsche gekämpft haben. Zusätzlich bat er Frankreich bei Sanktionen zu verschonen und prangerte die deutschen Handelüberschüsse an.

  98. johann 24. Juni 2018 at 10:46

    Frankreich, Schweden und Co. verstoßen dann seit langer Zeit gegen Europarecht?
    Nur Deutschland verhält sich als einzige Nation der EU rechtstreu? Alle anderen menschenverachtende Rechtsbrecher?

    Ein nationaler Alleingang für das Recht, für die bessere Moral? Allen anderen Geisterfahrer?
    Deutschland, Deutschland- moralisch über ganz Europa, besonders Osteuropa, aber auch über den Russen und Amerikanern?

    Michael Klonovsky hat die historische Arroganz-Parallele ja schön dargestellt.

  99. Warum ich Angst vor der Politik der Altparteien habe?

    Als HARZ IV eingeführt wurde, gab es überhaupt keine Arbeitsplätze für die HARZ IVler?

    Die deutschen Altparteien haben nicht gesagt, es laufen gerade in allen Betrieben Betriebsanalysen, die alle damit enden, kündigt einem Teil des Personals und ihr habt höhere Gewinne, da weniger Personalkosten. Dieses gekündigte Personal wurde dann in HARZ IV entsorgt?

    Als HARZ IV eingeführt wurde kamen ausgebildete und qualifizierte Kräfte auf den Arbeitsmarkt die überhaupt keine Arbeitsstellen mehr vor fanden, doch die deutschen Altparteien-Politiker sagten weiterhin, es gäbe Arbeitsplätze, es läge an der fehlenden Ausbildung und Qualifikation der Arbeitsplatzsuchenden?

    Als HARZ IV eingeführt wurde sagten die Altparteien-Politiker den HARZ IVlern gründet hat eigne neue innovative Unternehmen ohne Betriebsvorerfahrung durch eine Vorabarbeitsstelle und ohne hinreichendes Startkapital?

    Statt zu sagen wie es ist, wurden die HARZ IVler als PACK behandelt, es wurde nicht zügig nachjustiert, sondern ein Teil der Bevölkerung unter verbaler Erniedrigung ‚LANGZEITSRBEITSLOS‘ und ‚UNTERSCHICHT‘ und wie der ganze Wörterneusprech-Psychogewalt-Altparteien-Pool diesbezüglich auf die zum Dahinvegetieren verdammten so lautete?

    Hauptsächlich verantwortlich war die SPD, sie hat schon dort die Gesellschaft angefangen zu spalten in HARZ IVler und nicht HARZ IVler? Und nun klebt die LINKE an den HARZ IVlern und möchte die aufhetzten in einer Revolution gegen wen, gegen jene die dauerhaft einen Arbeitsplatz inne hatten und über die mediale Falschinformation der SPD über die ganzen HARZ IV Hintergründe und HARZ IVler Personen PACK Lügerei auch getäuscht wurden über ihre Mitmenschen?

    Die SPD PACK-Langzeitarbeitslos-Unterschicht Psychogewaltsprachenpartei wird sich sowieso hinstellen und weiter lügen über HARZ IV, sich in ihrer Kümmererlügenwelt in der Arbeitswelt für die Arbeitnehmer weiter ausgeben und deswegen brauchen die Menschen eine neue Volkspartei als Ersatz für die SPD, doch keine direkt in den Hardcore-Kommunismus noch grauenvoller die Linke?

    Ich habe Angst vor den Altparteien, weil ich in anderer Menschen Leben um mich herum erlebt habe, was mit denen passiert ist nachdem sie aus einem ganz normalen Leben durch deren HARZ IV-Psychogewalt-mangelmaschine gedreht wurden, sie sind von Menschen mit Ausbildung, Qualifikation, Kraft, Energie zu Fracks zusammen gebrochen und die Altparteien waren aus ‚wir sind die Größten‘ nicht in der Lage mindestens weltoffen zu zugeben das deren Frack werden damit zusammen hängt das sie ohnehin keinen Arbeitsplatz finden, egal wie viele Forderungen und Förderungen sie noch erfüllen, denn es gibt die Arbeitsplätze für alle schlichtweg nicht, doch die hätte es geben können, wenn man sie schichtweg geschaffen hätte?

    Nun habe ich Angst, das sich die Altparteien nach dem HARZ IV Wegsortieren von Menschen eine neue Wegsortiermethode erdacht haben, z. B. Wegmessern lassen: alles unfassbar?

  100. Eurabier 24. Juni 2018 at 09:43
    Humor hat sie ja die kinderlose StudienabbrecherIx:

    https://claudia-roth.de/29036.0.html?no_cache=1&expand=55866&displayNon=1&cHash=3ca98ede39

    Fehler 404
    Diese Seite wurde nicht gefunden oder existiert nicht.

    Welche Ursache vermuten Sie?

    Sie verwenden einen veralteteten Browser.

    Es besteht ein technisches Problem.

    Sie haben sich verschrieben.

    Die Herrscher Ihres Landes haben die IP Adresse gesperrt.

    Faultier.

    ——

    Völlig bescheuert das Weib.
    Findet die ideologische Verlogenheit;)
    Im ersten Bericht heult die sich über die inszenierte Schweigeminute der Afd aus. Heulte Sie doch schon rum das die Afd den Tot dieses Mädchens instrumentalisiert.

    Im 2. Bericht instrumentalisiert Sie 25 Jahre Solingen Brandanschlag

    Bescheuerter und verlogener geht es nicht

  101. inspiratio 24. Juni 2018 at 11:28

    Hartz IV war der größte Terroranschlag auf deutschem Boden. Er hat die Mittelschicht traumatisiert, denn nun konnte es jeden erwischen, bei Übernahmen, Betriebsverlagerungen und persönlichen Schicksalsschlägen, die steuerfinanzierten und konjunkturgepufferten SPD-Schmarothzer im aufgeblähten Öffentlichen Dienst ausgenommen!

    Gleichzeitig wurde die Sozialhilfe erhöht, so daß ein Mohammedaner mit 5 Kindern wie im Schlaraffenland lebt, während der deutsche 50plusser als arbeitsloser CNC-Fräser bis auf ein jämmerliches „Schonvermögen“ enteignet wird wie in Kippings Shithole „DDR“.

  102. @ inspiratio 24. Juni 2018 at 11:28

    ALG2 bringt mehr Druck. Wer noch Arbeit hat, bekommt Angst vor dem sozialen Absturz.

  103. Kohlenmunkpeter 24. Juni 2018 at 10:08
    Frank Castle 24. Juni 2018 at 09:38

    Police Academy in Berlin Teil 8:https://rp-online.de/panorama/deutschland/berlin-junge-polizisten-haben-grosse-defizite-bei-der-deutschen-sprache_aid-23572565
    ——————————————————————————————————————-

    Das sind die Sprößlinge der Araberclans, die in Polizei, Justiz, Verwaltung und Politik eingeschleust werden.

    In der DDR gab es immer so einen Witz: „Warum sind Polizisten immer zu zweit unterwegs?“
    „Na ja, das ist so: der eine kann lesen, der andere kann schreiben.“

    Jetzt alles längst Realität geworden

    ——

    Warum steht ein türkischstämmiger Polizeischüler onanierend an einer Unfallstelle?

    Sein Deutscher Kollege hat gesagt: Hey Achmed , Sperr ma ab. Ich schreibe den Bericht.

  104. yps 24. Juni 2018 at 11:11

    +++ Demonizer 24. Juni 2018 at 08:57
    Istdasdennzuglauben 24. Juni 2018 at 08:34

    In der DDR hatten ja auch angeblich 98,5% die Blockparteien gewählt und die DDR-Medien bis zuletzt Erfolgsmeldungen gemacht – und trotzdem kam der Untergang relativ plötzlich. Da gab es auch „alternative Medien“ nämlich das Westfernsehen.

    Heute haben es die alternativen Medien zwar schwer, aber man kann selbst die Gerüchte (wie in der DDR nicht unterdrücken), die sprechen sich rum, die Realtäten widersprechen deutlich den Altmedien und Altparteien. Es geht in unserem Fall heute nur etwas langsamer, wir bewegen uns jedoch stetig auf eine Änderung, einen Wandel, auf eine Kehrtwende zu.
    Wir werden sehen, wie die „Lösungen“ der Altparteien für selbst geschaffene Probleme scheitern, jeder Wähler sieht es deutlich. Die Altparteien haben keine Antworten mehr, sie ergießen sich nur noch in Phrasen und Antworten auf kritische Fragen mit Diffamierungen und Schuldzuweisungen gegen AfD, Unschuldige und Gegner. Sie verhöhnen die Opfer iherer Politik, siehe Breitscheidplatz u.ä.
    Den Leuten wird mehr und mehr klar, dass die AfD keine NAZIs sind und im Bundestag die wesentlich besseren Argumente gegen die schreienden/kreischenden Idioten der Altparteien haben. Die AfD macht die bessere Figur/Performance und ist einfach, klar und logisch. Jeder kann es sehen, auch im GEZ-Fernsehen – die oft ungewollt AfD-Werbung machen, weil die es einfach zu weit treiben und der Bürger nicht so dumm ist, wie die Staatsjounalisten es glauben. Niemandem sind die Rechtsbrüche der Regierung und Auswüchse in der Asylindustrie noch zu vermitteln und auch nicht die überproportionale Kriminalität der illegalen „Schutzsuchenden“. (Das ist ja schon so ein Widerspruch in sich.)

    Das Gegackere des C*DU/C*SU-Hühnerhaufens derzeit wird die AfD stärken und die Wende beschleunigen. Merkel wird absehbar mit ihrer „europ. Lösung“ scheitern, weil die einfach die Realität nicht anerkennen will und kann – sonst würde sie ja zugeben, dass sie total falsch liegt. Jeder Despot läßt an seiner Unfehlbarkeit keinen Zweifel – bis zuletzt. Merkel versucht das auch – allerdings vergeblich!!!

    Heute

  105. „Münchner offenbar am Grünwalder Stadion erstochen. […] Bei dem Opfer handele es sich um einen 43-jährigen Münchner“. Nix getürkt, Heribert-Bey!

    Wann wird dieses links-versiffte Staats-Blatt endlich abgestraft und Heribert mit Anhang rausgeschmissen❓ 😕

  106. Bayern ist ein wenig wie TV „Immer wieder Sonntags“. Dirndl hier und da…
    Wenn Seehofer und Söder noch mehr Muslime incl. Neger rein bitten, ist es aus mit der bayrischen Kultur. Wie alt ist diese gewachsene Kultur? 1.000 Jahre, oder? Wie schnell kann sie zu Ende sein? In weniger wie 10 Jahren!
    Merkel kennt keine Kultur und hat auch keine. Sie hat auch keine außer „Kartoffelsuppe“. Das ist alles was sie kann „Kartoffelsuppe“. So ist sie auch!

  107. Freya- 24. Juni 2018 at 11:51

    Deutsche polizeiliche Kriminalstatistik 2017: Straftaten insgesamt (jedoch ohne Verstöße gegen das Aufenthalts-, das Asyl- und das Freizügigkeitsgesetz) mit GRAPHIKEN

    Erst die Araber in Massen reinlassen und weil das nicht reicht noch dazu aggressive Afrikaner einfliegen. Das ist absichtlicher Terror vom Merkelregime ausgehend.

    https://steemit.com/deutsch/@derhorus/deutsche-polizeiliche-kriminalstatistik-2017-
    ——————
    Die Statistik ist stark geschönt, aber sie zeigt deutlich wie die Altparteien und GEZ-Hofschranzen manipulieren und lügen.

  108. Aus einem Interview mit einer Psychologin:
    Das Messer ist die Waffeart Nr.1 in den meisten (musel) Kulturkreisen.
    Ein Messer steht für Männlichkeit (also der verlängerte P…….).
    Die Messerfachkräfte zeigen mit dem Messer nach äußerlich Stärke,
    sind aber eigentlich ganz schwache Typen.
    Messerangriffe erfolgen bei „verletzter Ehre“ und bei Rache = „Blutgeld“

  109. Tatzeugen haben berichtet, dass der Mann kurz zuvor mit einem anderen Mann auf einer Parkbank sitzend diskutiert habe.

    ———
    Vielleicht sollte man im kunterbunten München wieder, wie in den 30 Jahren Schilder an den Bänken anbringen
    Nur für Türken, nur für Kurden, nur für Moslems ………

  110. chalko 24. Juni 2018 at 12:10

    Die AfD immer noch bei 16% und noch nicht gekauft, unterwandert. Das, macht Mut!
    https://www.wahlrecht.de/umfragen/ ?
    —–
    Ist die AfD- Mitgliedschaft von Moslems keine Unterwanderung, oder ist dieses Problem bereinigt worden ?

    Gibt es Zahlen für die Anzahl der Koran-Anhänger in der AfD

  111. Marie-Belen 24. Juni 2018 at 08:33

    „Die Bayern haben es in der Hand, diese Verhätnisse im Land zu ändern!

    Söder will Merkel dort nicht sehen und lädt stattdessen Kurz aus Österreich ein

    Aber kurz funktioniert in Österreich nur im Doppelpack mit Strache

    Darum sollte doch die AfD Strache einladen, dann wäre die österreichische Regierung komplett vertreten!“

    Ausgezeichnete Idee 🙂

  112. Freya- 24. Juni 2018 at 11:21

    BREITBART LONDON

    Eine Analyse der Heritage Foundation hat ergeben, dass seit 2014 über 1000 Europäer durch Attacken von Islamisten. Asylbewerbern und Flüchtlingen gestorben sind .“

    “ 357 deaths and 1,678 injuries.“

  113. https://www.bild.de/regional/hannover/verkehrsunfall/mercedes-fahrer-rast-mann-in-fussgaengerzone-tot-56103794.bild.html

    Ein Mercedes hat auf der Flucht vor der Polizei mitten in Hannover einen Fußgänger angefahren und tödlich verletzt.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-Toedlicher-Unfall-bei-Flucht-vor-der-Polizei

    Vom Unfallverursacher fehlt weiterhin jede Spur. Die Polizei ist derzeit in der Bahnhofstraße damit befasst, die Spuren des Unfalls aufzunehmen. Die genauen Hintergründe der Flucht des Paares vor der Polizei sind noch unklar.

    Allerdings entdeckten die Ermittler nach HAZ-Informationen im Inneren des Mercedes mehrere Autokennzeichen.

    ##

    *https://www.bild.de/regional/hannover/urteil/knast-fuer-ersten-bahnhofs-bettler-56104848.bild.html
    Kamil S. (33)

    ##

    Beim Neger wärs „Rassismus“.

    *https://www.bild.de/politik/ausland/headlines/sanders-restaurant-verbot-56102964.bild.html

    Die Sprecherin von US-Präsident Donald Trump, Sarah Sanders, ist wegen ihres Jobs aus einem Restaurant im US-Staat Virginia verwiesen worden. Aus ihrer Sicht arbeite Sanders im Dienst einer „unmenschlichen und unmoralischen Regierung“. Zudem seien einige Angestellte des Restaurants homosexuell.

    Sie hätten gewusst, dass Sanders den Wunsch des Präsidenten verteidige, Transsexuelle vom Militär fernzuhalten, was diese störe.

  114. Das Bamf ist ein einziger Sumpf aus korrupten und unfähigen Beamten.
    Dolmetscher übersetzen dort absichtlich falsch
    Die Leitungen nehmen dort Schmiergelder und rechtfertigen sich dann das sie „menschlich“ gehandelt haben.
    Beamte geben sensible Daten an die Türkei weiter
    Serienkiller werden trotz vieler zugegebener Morde trotzdem nach Deutschland durchgewinkt.
    Abschieben geht auch nicht mehr.

    bunte Sozialarbeiter Vetternwirtschaft wie sie schlimmer nicht mehr geht.

  115. inspiratio 24. Juni 2018 at 11:28

    denn es gibt die Arbeitsplätze für alle schlichtweg nicht, doch die hätte es geben können, wenn man sie schichtweg geschaffen hätte?

    Die Arbeitsplätze gibt es schon, nur die sind mit kulturfremden Billigarbeitern besetzt.

  116. Demonizer 24. Juni 2018 at 09:47
    Angela Merkel ist auf Tour im Libanon. Natürlich läßt sie auch hier das Thema „Flüchtlinge“ keine Sekunde aus den Augen und so besucht sie begeistert eine Schule, in der libanesische und syrische Flüchtlingskinder unterrichtet werden. Sie lacht und witzelt, wirkt entspannt und ganz in ihrem Element im Umgang mit ihren zukünftigen „Neubürgern“ und Lieblingsmenschen. Sogar beim Grimassenschneiden darf man die sonst mürrische verhärmte Kanzlerin beobachten.
    ______________________________________
    Merkel ist ein Psychopath. Sie paßt ihr Verhalten ihrem Gegenüber an, um es gefügig und verwertbar zu machen.
    Sie ist eiskalt, verlogen, machtgeil, manipulierend.

  117. Das mutmassliche Arschloch dass die Ärztin in Ottobrunn mit dem Wurf einer Wiskeyflasche schwer verletzt hat soll laut Innenminister Hermann möglichst rasch abgeschoben werden. Warum aber haben seine Betreuerinnen nachdem das besoffene mutmassliche Arschloch sie gehauen hatte die Polizei nicht verständigt??? Auch sie müssten gewusst haben dass gegen diese Kanaille bereits mehrere Anzeigen wegen früherer Körperverletzungen vorlagen! „Betreuerinnen“ sollten generell in solchen Fällen mit in Haftung genommen werden. https://www.welt.de/vermischtes/article178091886/Ottobrunn-20-Jaehriger-verletzt-Notaerztin-und-Betreuerinnen-in-Fluechtlingsunterkunft.html

  118. Reiner Zufall 24. Juni 2018 at 10:05

    Heute sehen wir schon fast mehr Fremde auf den Straßen als Deutsche.
    ——————————————
    Das meiste sehe ich auch so, aber der letzte Satz ist nur halb richtig. Ich war oft im Ausland, in der Heimat meines Ex, auf dem Balkan. Wenn ich nach Monaten nach Deutschland zurück kam, dann dachte ich immer zuerst, ich käme in ein ausgestorbenes Land. Dem ist natürlich nicht so, es ist nur so dass wir Deutschen uns nicht vorwiegend auf den Straßen und den Städten aufhalten sondern meist einer Arbeit nachgehen, wir sind nicht ein Volk, dass buchstäblich Müßiggang treibt. Das ist ganz anders bei Islamern, die treiben sich immer irgendwo anders herum, bloß nicht in ihrem oft ungemütlichen Zuhause. Bei denen sind die Straßen immer voller Menschen, man begegnet ständig irgendwelchen Verwandten, die man eigentlich ganz woanders vermutet.

  119. Freya- 24. Juni 2018 at 11:21
    BREITBART LONDON

    Eine Analyse der Heritage Foundation hat ergeben, dass seit 2014 über 1000 Europäer durch Attacken von Islamisten. Asylbewerbern und Flüchtlingen gestorben sind

    In Anbetracht der Tatsache, dass die Terrorgefahr auf dem europäischen Kontinent seit 2016, als Bundeskanzlerin Angela Merkel die Grenzen Europas öffnete, stark anstieg, warnte der Think Tank der USA, dass die Massenflucht aus dem globalen Süden es für islamische Extremisten „erschreckend einfach“ mache, EU-Staaten zu betreten.
    ..

    Trotz Terror und Massen-Sex-Attacken steht Merkel immer noch zu ihrer Entscheidung der deutschen Grenzöffnung:

    http://www.breitbart.com/london/2018/06/17/1000-murdered-islamist-migrants-eu/
    ——————
    Dagegen war die RAF mit 33 Todesopfer ein Kindergeburtstag.

    Wenn auch auf mehrere Länder verteilt, so ist der Islam mehr als dreißigmal gefährlicher als die RAF.

    Und alle tun so, als würde das Leben ganz normal weitergehen.

  120. Bayern: Nach einem Streit in einer Diskothek in der Würzburger Innenstadt ist ein 25-Jähriger durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden.

    Sein sieben Jahre jüngerer Bruder wurde ebenfalls verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Täter flüchteten am frühen Samstagmorgen in einem dunklen Audi A 3.

    Täter 1:
    männlich, ca. 20 – 23 Jahre alt
    ca. 170 cm groß, schlanke Gestalt
    schwarze Haare, im Stirnbereich nach hinten gegelt mit kurz rasierten Haaren
    trug auffällige Ohrstecker rechts und links, eine schwarze Hose und eine schwarze Jacke

    Täter 2:
    männlich, ca. 25 Jahre alt
    ca. 175 cm groß und kräftig, ca. 120 – 130 kg schwer
    ebenfalls mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Jacke bekleidet

    http://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/281192

    „Bleiberecht Würzburg“ Drei Aktivistinnen hängen an der Brücke der Deutschen Einheit

    https://www.wuerzburgerleben.de/2018/06/23/aktivistinnen-bruecke-der-deutschen-einheit/

  121. @ ThomasEausF 24. Juni 2018 at 13:23
    Freya- 24. Juni 2018 at 11:21

    Dagegen war die RAF mit 33 Todesopfer ein Kindergeburtstag.

    Ohne die „Hilfe“ der Palästinenser wäre die RAF mehr oder weniger ein Rohrkrepierer gewesen. Wesentlicher Mastermind war der Terrorist der PFLP (Popular Front for the Liberation of Palestine) Wadi Haddad. Er unterstützte die RAF mit Waffen und Geld. Gemeinsames Motiv war der Hass auf Israel und die USA. Es gab zu dieser Zeit viele arabische Staaten mit links orientiertem nationalen Touch (Libyen, Nordjemen, etc.), die die Interessen der RAF und der PFLP teilten.

    http://www.rafinfo.de/faq/allgemein/wieso_ausbildung_in_einem_palaestinensercamp.296.php

  122. Haremhab
    24. Juni 2018 at 11:26
    Polizei schiesst auf randalierenden Asylbewerber aus dem Tschad; 13.6.2018
    ++++

    Schlechter Schütze!

  123. In Deutschland ist ein Sack Kuemmel umgefallen.
    Das Land wird es verschmerzen koennen.

  124. ++Demonizer 24. Juni 2018 at 11:41
    yps 24. Juni 2018 at 11:11
    +++ Demonizer 24. Juni 2018 at 08:57
    Istdasdennzuglauben 24. Juni 2018 at 08:34
    In der DDR hatten ja auch angeblich 98,5% die Blockparteien gewählt und die DDR-Medien bis zuletzt Erfolgsmeldungen gemacht …
    ++
    Das ist alles richtig. Nur was ist mit den nächsten Generationen? Der Generation Doof? Jusos, Solid, Grüne Jugend, etc.?
    Man stelle sich vor was passiert, wenn dieser vom Kindergarten an verblödete Haufen mal wählen darf… Ist nicht lustig.
    Allerdings könnten die noch vor erreichen des Wahlalters auch alle wegsterben, ähm, wegerleben – fast wieder tragisch.

  125. ghazawat 24. Juni 2018 at 08:33

    „Prantls „Süddeutsche“ mal wieder total detailverliebt: „Münchner offenbar am Grünwalder Stadion erstochen“

    Ich weiß gar nicht, wieso hier immer so auf die Süddeutsche geschimpft wird
    ___________________________

    Ihr Ernst?

  126. maria_theresia 24. Juni 2018 at 17:42

    im Focus: kein Gipfel zur Rettung Merkels
    bemerkenswert 62494 Kommentare
    [..]

    _______________________________

    „bemerkenswert“ ?

    Ist das nicht eher Weltrekord :)))

  127. @ Bin Berliner
    ja Sie haben Recht – ich neige zu zu sarkastischer Untertreibung !

  128. Zwei Türken diskutieren !
    Ein Überlebender !

    Andere Darstellung , der PC folgend :

    In einem öffentlichen Raum unterhielten sich zwei Menschen auf einer Sitzgelegenheit . Es wird vermutet , daß es sich hierbei um einen Park mit einer Parkbank handelt .

    Im Verlaufe dieses Gesprächs führte einer dieser beiden Menschen Handlungen am anderen durch , die vermutlich tödliche Folgen hatte . Man geht von der Annahme aus , daß dabei ein Messer mit im Spiel war .

    Ebenso nimmt man an , daß es sich bei den beiden Menschen um Männer handelte . Genaueres zum Geschlecht werden weitere , mit Hochdruck betriebene Ermittlungen ergeben .

    Der Polizeisprecher warnte eindringlich vor Pauschalisierungen und Generalverdacht . Profi – wie auch Hobbyköche , so führte er aus , führten stets ein Set ihrer Lieblingsmesser mit sich , die sie z. B. bei Koch – Duellen in der Küche benutzten …

  129. Leicht OT, grade (heute vormittag ca 10h) beim rumzappen BR ev. Kirche zu Johanni. Der Präsi der Johanniter. Frank-Jürgen Weise.
    Ohne mir jetzt die Sendung anzuschauen, das dürfte der Ex-Chef der unfähigsten Behörde und des BAMpF sein. Wenigstens sind vor und Nachname jetzt nicht so häufig, dass sie einem täglich begegnen. Ich finde es unmöglich, dass so ein Heini auch noch als Boss einer „karitativen“ Einrichtung noch mal nen Haufen Geld abkassiert. Der ist durch seine 2 Posten vielfach besser, als der Normalmalocher, der nach 45 Jahren körperlicher Arbeit mit seiner Rente so grade eben über die Runden kommt versorgt. Wer weis, ob der nicht bei seiner Ablösung nochmal einige 100.000 aufm Konto vorgefunden hat.

    ghazawat 24. Juni 2018 at 08:33; Vielleicht, weil ein Münchner halt üblicherweise Franz Müller, Peter Meier heisst, aber nicht Ali Achmed Gündofurz.

    matrixx 24. Juni 2018 at 08:58; Beleidige bitte nicht unsere nächsten Verwandten, dort hat ein Silberrücken eine wichtige Funktion, nicht bloss Grüssaugust.

    Freya- 24. Juni 2018 at 09:43; Da sie bisher die einzige ist, kann man ihr beliebige Superlative zuschreiben, die alle irgendwie nicht ganz falsch sind. Man könnte auch sagen grösste, kleinste, fetteste, dümm(nn)ste, schlaueste, beste usw. Mangels Vergleich trifft alles zu, selbst einzigste.

    Reiner Zufall 24. Juni 2018 at 10:05; Grade die Industrie hat sich gegen die Türken gewehrt. Das kam nur auf Druck der Amis zustande, die kurz vorher die Türkei in die Nato aufgenommen hatten. Die waren vollkommen ausreichend mit europäisch sozialisierten Gastarbeitern versorgt und auch das war schon damals ein Fehler, man hätte besser die Arbeit zu den Leuten bringen sollen. statt andersrum.

    Freya- 24. Juni 2018 at 10:48; Doch Relocation find ich gut, diese ganzen Neger und Moslemhorden dahin, wo sie herkommen, bzw herzukommen behaupten.

    Freya- 24. Juni 2018 at 11:21; Das ist wohl immer noch extrem geschönt. Bei den paar grösseren Anschlägen sinds schon deutlich über 200. Charlie Hebdo, Bataclan, London Tower Bridge und davor nochmal, Manchester, Berlin, Brüssel. Ich weiss jetzt nicht, war Nizza davor oder danach, In Holland war doch auch sowas. Wenn man jede einzelne Tat, bei dem einer der Asylbetrüger verdächtig ist dazurechnet, dann werden 10.000 nicht reichen. Klar, nicht jeder Verdacht ist hinterher richtig. Aber man sollte schon korrekt sein und auch eine Tat, die fälschlich nicht als Moslemtat angesehen wird mitzählen.
    Ich weiss jetzt nicht, war Nizza davor oder danach, In Holland war doch auch sowas.

    Johannisbeersorbet 24. Juni 2018 at 16:06; Hat dieser bayrische Ankündigungsminister eigentlich schon den Täter ausfindig gemacht, der damals vor knapp 10 Jahren vollkommen ohne Grund in München am Flaucher einen ganz harmlos mit seiner Freundin vorbeigehenden Mann erst angespuckt und dann erstochen hat. Das muss wohl entweder 2009 oder 10 gewesen sein.

    chalko 24. Juni 2018 at 16:33; Haben die dort keinen Jäger?

  130. Wer ist eigentlich dieser ominöse Erduan, von dem im Radio immer die Rede ist?
    Hat der irgendetwas mit Erdogan zu tun?
    Erduan scheint das böse Gegenstück zum Erdogan zu sein, der z.B. die Wahlen mit vorab gefälschten Wahlscheinen manipuliert.

  131. SPON titelt:
    „Erdogan-Anhänger in Deutschland feiern mit Autokorsos“

    Da kann man ja nur von gelungener Integration in 3. Generation faseln!

  132. Steinmeier fordert mehr Toleranz für Messerstecher und Vergewaltiger gegen rechts

    https://blog.halle-leaks.de/2018/06/steinmeier-fordert-mehr-toleranz-fuer-messerstecher-und-vergewaltiger-gegen-rechts/

    Wahnsinn, wessen Bundespräsident ist das? Der der Deutschen sicher nicht. Er hält seine Hand schützend über Terroristen, Messerstecher und Vergewaltiger und verlangt von uns mehr Toleranz. Das Engagement “gegen rechts” müsse hingegen gesteigert werden, um kritische Stimmen zum Schweigen zu bringen.

Comments are closed.