Beschlossene Sache: Burkas und andere islamische Gesichtsschleier werden in den Niederlanden im öffentlichen Verkehr, in Schulen, Krankenhäusern und staatlichen Gebäuden verboten.
Print Friendly, PDF & Email

Dreizehn Jahre nachdem Geert Wilders, Vorsitzender er „Partei für die Freiheit“ (PVV) einen Gesetzesvorschlag für ein Verhüllungsverbot in den Niederlanden eingebracht hat stimmte die Erste Kammer des Parlaments in Den Haag am Mittwoch dem Verbot von „gesichtsbedeckender Kleidung“ zu.

Burkas und islamische Gesichtsschleier sind dann, vermutlich ab Anfang des kommenden Jahres, zumindest im öffentlichen Verkehr, in Schulen, Krankenhäusern und in staatlichen Gebäuden verboten. Das Verbot gilt jedoch nicht für öffentliche Straßen. Aber die Polizei kann verlangen, dass eine Gesichtsverhüllung abgenommen wird, um die jeweilige Person zu identifizieren.

Bereits 2016 war ein entsprechender Gesetzesentwurf von der Zweiten Kammer verabschiedet worden. Jahrelang hatten sich die Islamisierungsbeförderer des Landes mit juristischen Einwänden versucht dagegenzustemmen. Geert Wilders, der nun nach über einem Jahrzehnt doch noch Erfolg hatte twitterte:

PVV-Senatorin Marjolein Faber-van de Klashorst nannte den Beschluss einen historischen Sieg auf dem Weg zur Entislamisierung: „Das ist der erste Schritt und der nächste Schritt ist die Schließung aller Moscheen in den Niederlanden“, so Faber-van de Klashorst.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

179 KOMMENTARE

  1. …Das Verbot gilt jedoch nicht für öffentliche Straßen…u.s.w.

    dann sollte man das Gesetz noch soweit erweitern, dass diese Burka-Verüllungen auf „öffentlichen Straßen “ nur dann erlaubt sind, wenn ein Unwetter droht, es stürmisch stark regnet oder es nach Mitternacht ist, und sich aus diesen Gründen sowieso kein anderer normaler Mensch auf der Straße aufhält und diese okkulte Mode sehen muß

  2. Gut! Dann müssen die Niederländer wohl bald wieder in den Zoo gehen, um Pinguine zu sehen.

  3. Bravo Herr Wilders! Das ist wenigstens eine kleine Belohnung für all die Jahre harte Arbeit und das Leben im Terror! Bravo! Bravo!

  4. Besser als nichts, aber auf öffentlichen Straßen muss man diese mohammedanische Zumutung leider immer noch ertragen. Noch besser wäre es den Koran auf den Prüfstand zu stellen und zu verbieten …

  5. So !
    Getz gibt’s um uns herum; Frankreich, Belgien, Österreich, Tschechei & Polen(brauchen so etwas gar nicht) Burkaverbot.

    Nur (Schallah), Doischelan Burka_Insel der Glückseeligket !

  6. Für die flächendeckende Gesichtserkennung ist die Burka natürlich nicht geeignet. Sie passt nicht ins Überwachungszeitalter.

  7. In Österreich werden statt der Muselterroristinnen und linken Molotovwerfern jetzt Werbemaskottchen verhaftet.

  8. Schweden schießt das 2:0. Da geht noch was. Ich verfolge die WM nur über den Ticker. Glotzboykott! Und die Musel-WM in 4 Jahren wird komplett boykottiert!

  9. Hervorragend, aber es ist erst ein Etappensieg der aber immerhin sehr viele Moslems davon abhalten wird in die Niederlande zu gehen. Leider werden diese Moslems stattdessen in Merkels Schrottstaat einwandern.

  10. @ Jesse Smari 27. Juni 2018 at 17:28

    Die AfD ist immer schuld. Stand doch erst im Focus.

  11. geköpft und gesteinigt
    .
    Deutsche Politiker der widerlichen Altparteien würden den Islam selbst dann nicht in Deutschland verbieten, wenn hier öffentlich geköpft, ausgepeitscht und gesteinigt würde..

    .
    Das steht alles unter dem Schutz der krankhaft toleranten Religionsfreiheit.
    .
    Deutschland ist ein zutiefst entartetes und toleranz-degeneriertes „Land“
    .
    Toleranz bis zum Selbstmord oder eigenen Untergang!

  12. Die Mannschaft bewegt sich so langsam, dass man ihnen beim Laufen die Schuhe besohlen könnte. Da klappt aber auch gar nichts. Ein Ausscheiden wäre hochverdient.

  13. Der Quotentürke bremst die Ungläubigen erfolgreich aus. Seinem Üräsidenten wirds gefallen.

  14. Haremhab 27. Juni 2018 at 17:22
    Jesse Smari 27. Juni 2018 at 17:25

    Klasse. 🙂

    Ich gönne das Ausscheiden den deutschen Spielern die wirklich für Deutschland spielen nicht(wie viele in der DFB-Merkeltruppe sind denn noch mit dem Herzen Deutsche?), aber zum Wohle Deutschlands und des deutschen Volkes ist ein ausscheiden der Mannschaft besser als die weitere Benebelung Deutschlands durch Fußballeuphorie falls die Merkeltruppe die Ko-Phase erreichen sollte. Denn dann könnten Merkel/Seehofer und Lakaien ihre Schmierenkomödie weiter durchziehen um die katastrophale EU-Lösung zu bekommen durch die Deutschland weiter geflutet wird.

  15. Die Leistung von la Mannschaft entspricht der von Gijón.
    Damals war es Absicht.

  16. Haremhab 27. Juni 2018 at 17:37

    Was passiert wenn die Merkeltruppe jetzt noch 1/2:0 gegen Südkorea gewinnt?

  17. Ötzauge spielt den Ball sofort ab, sobald er ihm vor die Krücken fällt; könnte ja was falsch machen !

    Ötzi reitet Thörki_Löw in die Scheiße, und das ist gut so !

  18. Mehrfachvergewaltiger zu 14 Jahren und 6 Monaten Gefängnis verurteilt

    Rosenheim | 26.11.2015 – 19:30 Uhr
    Der Kurde Emrah T. (25, türkischer Staatsbürger) greift sich eine kleine, zierliche Frau (29) und zerrt sie mehrere hundert Meter in ein kleines Waldstück, wo er sie derart schwer misshandelt, dass sie das Bewusstsein verliert und er sie vergewaltigt. Dabei hat er eine Sturmhaube auf. Der Asylbewerber war erst im Oktober 2015, gemeinsam mit Frau und Sohn, nach Deutschland gekommen. Im wird eine zweite Vergewaltigung zur Last gelegt. Am 18.12.2016 vergewaltigte er im Englischen Garten eine Joggerin so brutal, dass eine Mordkommission eingerichtet worden war. Der Mann konnte am 31. März 2017 gefasst werden und per DNS-Abgleich überführt werden. Er steht seit März 2018 vor Gericht. Urteil vom 27.6.2018: 14 Jahre + 6 Monate Haft wegen versuchten Mordes und besonders schwerer Vergewaltigung

    https://www.refcrime.info/de/Crime/Chronology/2015/11/26?tkn=FB0352ACB34D10C0

    München | 18.12.2016 – 20:00 Uhr
    Der Kurde Emrah T. (26, türkische Staatsangehörigkeit) schlägt eine 45-jährige Joggerin von hinten nieder und vergewaltigt sie derart brutal, dass die Polizei München ein Mordkommission bildet und die Tat als versuchtes Tötungsdelikt einstuft. Er reißt ihr das Stirnband runter zum Hals und würgt sie, bis sie das Bewusstsein verliert und noch mindestens 30 Sekunden darüber hinaus. Dann vergewaltigt er sie und lässt sie, schwer verletzt, hinter einem Gebüsch liegen. Es herrschten Temperaturen unter null Grad. Das Opfer hat Gesichtsverletzungen, Hämatome, Einblutungen in den Augen, und sie hat sich die Unterlippe durchgebissen – trotzdem kann sie sich zu einem Gasthof schleppen. Der Mann, der im Oktober 2015 mit Frau und Sohn Asyl beantragt und erhalten hat, konnte am 31. März 2017 gefasst werden und per DNS-Abgleich überführt werden. Im wird eine zweite Vergewaltigung am 26. November 2015 zu Last gelegt, also gleich nachdem er in Deutschland angekommen war. Der Familienvater und Vergewaltiger steht seit März 2018 vor Gericht. Urteil vom 27.6.2018: 14 Jahre + 6 Monate Haft wegen versuchten Totschlags und besonders schwerer Vergewaltigung

    https://www.refcrime.info/de/Crime/Chronology/2016/12/18?tkn=FB035A6CB34D10C0

  19. Drohnenpilot 27. Juni 2018 at 17:30
    geköpft und gesteinigt
    .
    Deutsche Politiker der widerlichen Altparteien würden den Islam selbst dann nicht in Deutschland verbieten, wenn hier öffentlich geköpft, ausgepeitscht und gesteinigt würde..
    .
    Das steht alles unter dem Schutz der krankhaft toleranten Religionsfreiheit.
    .
    ———
    Diese krankhafte Religionsfreiheit gab es schon mal in Deutschland, man nannte sie Hexenverfolgung.

  20. Und wieder kein Schutz für jüdischer Schüler!
    .
    Merkels ekelhafte Judenhassende Moslems können sich ungehindert an jüdischen Schülern austoben und ihnen drohten. Nichts passiert.
    .
    Keine Abschiebung ….nichts!
    .
    Der MOSSAD sollte sich unbedingt um diese judenhassende Moslem kümmern.
    .
    Die dt. Behörden wollen oder dürfen nicht!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Antisemitismus an Schule
    .
    Mobbing: Jüdischer Schüler soll an vergaste Vorfahren denken

    .
    Am renommierten John-F.-Kennedy-Gymnasium in Zehlendorf wurde ein jüdischer Neuntklässler gemobbt. Die Schule räumt jetzt Fehler ein.
    .
    Berlin. Über Monate wurde ein junger Jude von Mitschülern gehänselt und aufgrund seines jüdisches Glaubens angegriffen. Die renommierte Schule in Zehlendorf bestätigte das in einer Pressemitteilung vom Montag. Gleichzeitig räumte die Schulleitung ein, sich falsch verhalten zu haben: Die Übegriffe seien „zunächst in Ausmaß und Ernsthaftigkeit unterschätzt“ worden.
    .
    Details zu den antisemitischen Vorfällen nannte die Schule nicht. Laut der Berliner Zeitung wurde der Junge aber über Monate hinweg von Mitschülern drangsaliert. Nicht nur in der Schule, sondern auch auf dem Heimweg.
    .
    Junge soll an vergaste Vorfahren denken
    .
    Einer der Angreifer soll dem Jungen Zigarettenrauch ins Gesicht geblasen haben. Dabei sagte er seinem jüdischen Mitschüler, dass er an seine vergasten Vorfahren denken solle. In einem anderen Fall sollen Mitschüler dem Jungen Klebezettel auf die Arme und die Kleidung geklebt haben. Darauf: Hakenkreuze.
    .
    https://www.morgenpost.de/bezirke/steglitz-zehlendorf/article214699001/Mobbing-Juedischer-Schueler-soll-an-vergaste-Vorfahren-denken.html

  21. WM 2018 Deutschland Korea: alle SINGEN die NATIONALHYMNE……ÖZIL presst angewidert die Lippen fest zusammen! Nur mal so nebenbei……

  22. Jetzt kann Özil endlich in seinen verdienten Türkei Urlaub und bei Erdogan Häppchen essen…

  23. Die Adf ist schuld. Die Hetze gegen Özil und Gündogan hat beide gehemmt und das Team auseinander gerissen.

    So morgen in den Medien

  24. Tatsache ist das ein von „Merkeldeutschen“ geführtes Schiff
    1. in libyschem Küstengewässer von Menschenschleppern gereichten Personen an Bord nimmt um sie mit ihrem Shuttledienst in Malta oder Italien anzulanden,
    2. dass die Betreiber dieses Schiffes vorgeben es führe die Niederländische Flagge, wenngleich die Regierung der Niederlande die Berechtigung dazu absolut verneint,
    3. dass Mitglieder des Bundestages dieses Schiff auf hoher See inspizieren, wohlwissend das es als verlängerte Arm von kriminelle Menschenschleppern funktioniert.
    Die Tatsache dass Volksvertreter einer mit den Niederlanden befreundeten Nation dieses Schiffes überhaupt betreten ist eine beispiellose Verletzung von dem was zwischen zivilisierten Staaten als Anstand gilt! Die Linke, die SPD, die FDP und Rothgrün die dieses Vorgehen ohne eine Entschuldigung passieren lassen sollten sich nicht nur schämen, sie stellen sich damit ausserhalb der Gemeinschaft zivilisierter Völker. Eine Abgeordnete der SPD hat da noch die Unverschämtheit Staaten die die Aufnahme des in Rede stehenden Gesindels verweigern mit als „Solidaritätsverweigerung“ getarnter Erpressung zu drohen. Das war das Röcheln einer sterbenden Partei. Merkeldeutschland ist auf dem besten Wege seine eigene Selbstzerstörung mit offener Aggression andere Staaten aufzunötigen. Dabei wird der Widerstand dieser Staaten als „rechtspopulistisch“ beschimpft wie heute in der BT Aktuellen Stunde passiert!
    Wenn man Menschenschleppern per Gerichtsbeschluss nicht mehr als Menschenschlepper bezeichnen darf dann wird es Zeit als Holländer sich zu überlegen ob man hier noch frei leben kann. Es ist nur die AfD und die sich langsam bahnbrechende Rückkehr zur Vernunft bei der CSU die einem optimistisch stimmt!

  25. Darf ich an meinem Kommentar von vorhin im anderen Strang erinnern…???:

    „Die Wehr 27. Juni 2018 at 14:06
    Mit dem Froschauge in der Elf wird Deutschland selbst gegen Süd-Korea verlieren, garantiert!.

    Wo soll bei diesem türkischen Nazi auch die Motivation herkommen, alles für Deutschland zu geben…???

    Er fährt nach Mekka, huldigt den türkischen Präsidenten, nennt die Türkei seine Heimat, verweigert die deutsche Nationalhymne und betet stattdessen viel lieber Koranverse, usw… Alles Dinge, die eine Topleistung im Fussball verhindern!

    Der Otzi wäre bei den Taliban besser im Spiel als in der Deutschen Nationalmannschaft,,,“

    Diese beiden Türken-Nazis haben unsere Elf ruiniert!

  26. Hätte nie geglaubt, dass mich eine Niederlage der ehemals deutschen Mannschaft so freuen könnte. Aber diese Büttel und Arxx-Kriecher der Deutschlandhasser – die sollen nach Hause fahren, wo auch immer das ist!

  27. Özil hat ein hervorragendes Spiel abgeliefert. Muß ich neidlos anerkennen. Intelligent und überlegt gespielt.

    Wenn hier ein Fußballfachmann ist: Seit wann spielt Özil für Südkorea?

  28. Jetzt aber schnell raus und die Fahne einholen, sonst seit ihr wieder rechte Hetzer.

  29. eigenvalue 27. Juni 2018 at 17:56

    Merkelschleimer haben fertig.
    =============================
    Sehr schön zusammengefaßt

  30. Das geschieht jedem linksgrünen Multikultidreckschwein Recht!

    Ihr Nichtsnutze wolltet den dreckigen Deutschen der Köterrasse den Islam via Fußball schmackhaft machen!

    Schande über Euch!

  31. Schade, Doischelan raus, jetzt entfällt der Unterhosen_Tausch zwischen ERIKA Mehrkill und Ötzauge.

    Schnüffff…..

  32. Freut euch!

    Die Rechtsbrecherin reist nicht mehr in die Umkleidekabinen der Mannschaft und Deutschland wird nicht dort Brot und Spiele abgelenkt, die desaströsen Folgen verursacht durch das Merkel-Regime wahrzunehmen.

    Auch CDU Strobel hält inzwischen nichts mehr vom Merkel-Gewirtschafte und fordert die Rückkehr zur Anwendung der Gesetze. Vielleicht ist die Meldung vom wieder eingesickerten Messerangreifer via Merkels Drehtüreffekt der Tritt für Merkel in den Allerwertesten. Genau dieses Beispiel hatte Strobel besonders erzürnt.

  33. Wie man sieht, tut die Entdeutschung und Multikulturisierung dem Fussball, wie auch Deutschland nicht besonders gut.

  34. Hahahahaha , die Taschen zu voll , die Beine zu kurz , der Ball zu lang , das Tor zu klein und der Platz viel zu groß…….

  35. Es ist vollbracht! Eine Demonstration der Multikultidominanz! Dann kann ich ja meine Regenbogendeko rund ums Haus wieder abbauen. Jetzt können sich alle auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren.

  36. Welche Gesetze kann denn jetzt das FDJ-Blutrautenregime an der Köterrasse vorbei noch beschließen?

  37. für Deutschland gibt es jetzt eine Art Burka-Gebot:
    wir müssen in Sack und Asche gehen!

    (ich aber nicht: diesen Heimflug gönne ich
    Stinkefinger Jogi und seinenFroschaugen!)

  38. Die mannschaft hat so gespielt, wie Deutschland sich fühlt. Matt, passiv, ideenlos, ohne Siegeswillen.
    Das deutsche Schiff geht unter und alle schauen zu

  39. Wilders gehört mit seiner Islamaufklärung zur Vorhut in West-Europa und bezahlt dafür noch immer einen hohen Preis. Und genau das zeigt wie recht er hat. Es ist noch ein langer Weg zur Entislamisierung aber wir sollten ihn mit Beharrlichkeit gehen.

  40. Franz Redecker 27. Juni 2018 at 17:58

    Ich auch nicht, aber wie gesagt, für Deutschland ist es gut so. Jetzt hat Merkel ein Problem an der Backe, 30 Millionen gefrustete Deutschlandfans und ich gehöre dazu.

    Der Witz ist doch, nicht Deutschland ist ausgeschieden, sondern eine bewusst als nichtdeutsche Mannschaft auftretende merkelsche Multikultitruppe mit 2 Erdogan-Türken in der Mannschaft hat erbärmlich versagt.

  41. la Mannschaft hat fertig

    jetzt muss die fette Alte noch dran glauben

    —- dann Weidel mit GERMANY FIRST

  42. So, die Seldschukken-Combo darf HEIMFAHREN!!! Wo immer das ist – wahrscheinlich irgendwo in der karstigen Steppe Islamiens. Und am besten dorthin Bulldoggenface und die ganzen anderen Gehbehinderten aus Berlin mitnehmen. Für Süd-Korea freut’s mich.

  43. für Deutschland gibt es jetzt eine Art Burka-Gebot:
    wir müssen in Sack und Asche gehen!

    (ich aber nicht: diesen Heimflug gönne ich
    Stinkefinger Jogi und seinenFroschaugen!)

    wo ist denn die „Mannschaft“ überhaupt zuhause?
    Destination des „Heim“flugs?

  44. Türkei – Südkorea 0:2

    Türkei ausgeschieden

    Multi-Kulti-Experiment auch im Fußball gescheitert

  45. INSCHALLAAAAAHHHHHHH!!!!!!
    Der schönste Tag des Jahres!
    Die „Mannschaft“ ist draussen.
    Sie hat´s verdient!
    Nunc bibendum est = jetzt geht´s einen saufen!!!

  46. lorbas 27. Juni 2018 at 18:01
    Herzlichen Glückwunsch an Südkorea, den „Weltmeister“ zu Fall gebracht und indirekt an Merkels Stuhl gesägt.

    Das war der Deal von Trump gegen Nordkorea.

  47. OT:

    Ist doch schön: Alle muslimischen Mannschaften scheiden derzeit aus – eben auch Toitscheland… 😉

  48. Das_Sanfte_Lamm 27. Juni 2018 at 18:02
    Wie man sieht, tut die Entdeutschung und Multikulturisierung dem Fussball, wie auch Deutschland nicht besonders gut.

    Vor allem die entdeutschung .
    Wer als Mannschaft keine Identifizierung mit dem Land hat, rennt weniger, kämpft weniger

    Die Mannschaft wurde zu sehr politisch enteiert.

  49. Endlich sind wir rehabilitiert und haben die Erbschuld eingelöst, denn

    Gruppenletzter ist doch die größte Demut gegenüber dem Rest der Welt!

  50. Da das Interesse an Fußball nun schlagartig gering geworden ist, kann sich das Merkel ja auf das „Migrations“problem konzentrieren … Danke Südkorea 😉

  51. Deutschlands….Die Mannschaft musste verlieren..
    .
    Ihr fehlt die absolute Härte und der Vernichtungswille des Gegners.
    .
    Mit nett sein, gewinnt man nicht!

  52. Saddler 27. Juni 2018 at 18:04
    Die mannschaft hat so gespielt, wie Deutschland sich fühlt. Matt, passiv, ideenlos, ohne Siegeswillen.
    Das deutsche Schiff geht unter und alle schauen zu

    Perfekter geht es kaum

  53. cruzader 27. Juni 2018 at 17:53

    matrixx 27. Juni 2018 at 17:20
    Rakete auf Flintenuschis Fregatte Sachsen explodiert!
    https://www.liveleak.com/view?t=shTXY_1530106605

    Hat da einer keinen Schokopudding bekommen?


    Könnte auch ein Sabotageakt von den vielen moslemsichen Fachkräften sein, die unter Ursula von der leyen in die Bundeswehr geholt werden.

  54. Jetzt müssen nur noch die sich Schweizer nennenden Kosovo-Albaner-Musels rausfliegen (und natürlich die Schwarzen-Mannschaft mit dem einen Franzosen drin..)!

  55. OT
    Die osmanische Westprovinz aka BRD spielt nicht mehr mit … so gibt es demnächst nicht nur einen neuen Kanzler sondern auch noch einen neuen Bundestrainer für ‚Die Mannschaft‘ … und vllt. auch noch alle Türken raus, gerne zu ihrem Präsidenten …

  56. Kaum wird die Nationalmannschaft in Mannschaft umbenannt und Schwarz Rot Gold von den Trikots entfernt, liefert Deutschland die historisch schlechteste Leistung aller Zeiten ab.

  57. Etwas gutes hat diese Niederlage, jetzt konzentriert sich wieder das mediale Interesse
    auf die GOKO-Mannschaft, da braucht es auch grosse Auswechslungen
    Achtung Bundestag,Bitte alle Aktivitäten und heimliche Gesetzesbeschlüsse einstellen, „Die Mannschaft“
    ist auf dem Heimweg

  58. Ich sage ja schon immer: wir sollten endlich ein Einwanderungsland für (ein paar) Süskoreaner werden!

  59. Brot_und_Spiele 27. Juni 2018 at 18:06

    „Türkei ausgeschieden
    Multi-Kulti-Experiment auch im Fußball gescheitert“

    Und wie gescheitert. Das DFB-Multikultiexperiment hat die einst stolze deutsche Nationalmannschaft die bis zur letzten Sekunde gekämpft hat in eine erbärmlich auftretende Trümmertruppe von Luschen verwandelt.

    Löw, seine 2 Türken, Bierhoff und die gesamte DFB-Spitze müssen gehen. Zu den anderen Spielern kann ich nix sagen, da ich die nie spielen gesehen habe.

  60. matrixx
    27. Juni 2018 at 17:20
    Rakete auf Flintenuschis Fregatte Sachsen explodiert!

    https://www.liveleak.com/view?t=shTXY_1530106605

    Die Bundeswehr ist nur noch ein Schatten seiner selbst.
    __________________________________
    Aber gegen Russland wettern wegen dem Flugzeugträger. Mit dieser Gurkentruppe können wir einpacken egal gegen wen

  61. Hauptsache Özil hat nicht in der 95 Minute das 1:0 gemacht
    Schlimmer noch Flanke Özil , Tor Gündogan ( auch wenn er natürlich gespielt hat)

  62. Eines der schönsten Tage in mein Leben!Freue mich sehr das diese Drecks Mannschaft endlich nach hause in die Türkei äh Multi Kulti Deutschland zurück fliegen darf:)
    Jetzt noch die mistgeburt von Merkel weg und wir haben 2 highlights des jahres erlebt:D

  63. Geert Wilders hat gewonnen – die „Mannschaft“ verloren

    Perfekt!!!

    Mir geht Fußball echt am A… vorbei, aber das haben sie sich redlich verdient. Eben stottert sich der Hummels einen ab… hätte, hätte, ja sicher. Hätte der Hund nicht gesch…., hätte er den Hasen gekriegt!

    Warum liefen die eingenlich in grün rum?

  64. Sie für Wilders, SUPER!
    Niederlage für „Die Mannschaft“.
    „So geh’n die Gauchos, die Gauchos, die geh’n so!“

  65. „Schlaaaaand!!!“
    „Schloooooch!!!“

    Müller:
    „Die Mannschaft hat als Mannschaft nicht funktioniert“

    Ja, wenn man den WM-Helden zugunsten von Löws Türkenconnektion zu Hause lässt, und sonst auch nichts passt, dann geht das eben so aus.

  66. War die Türkei oder ein afrikanisches Land jemals Weltmeister?

    Wie kommt man auf die wahnwitzige Idee, mit Türken und Negern eine WM gewinnen zu können?

  67. So seelenlos wie Die Mannschaft spielte, ist das gerecht. Anderen haben gekämpft und Leistung gebracht.

  68. Ich höre Hupkonzerte. Wahrscheinlich von Türken oder Russen. Sieht man mal, wie sehr sie ihr Gastgeberland lieben.

  69. Mario Baslers Beobachtungen treffen zu über ÖZIL :
    “ In der Nationalmannschaft in den Großen entscheidenden Spielen bringt er es nicht auf dem Platz! – Mitläufer nicht der Führungsspieler!“

    Das haben wir nun davon!

  70. Heisenberg73 27. Juni 2018 at 16:56
    Hup Holland Hup

    Laat de leeuw niet in zijn hempie staan!

  71. Wir brauchen Illegalen-und Flüchtlingslager im Nordpolarmeer! Mietet endlich eine Insel in Norwegen oder Russland!

  72. 7berjer 27. Juni 2018 at 18:19

    Hier laufen Jung_Thörken rum und brüllen:

    Deutschland raus !!!
    ———————————————

    Sehr gut. Sollen sie allen Normalos ihre wahre Fratze zeigen, bis selbst dem letzten „brd“ Deppen der Kamm schwillt.

  73. @ Saddler 27. Juni 2018 at 18:04

    Totally agree!

    Ein Spiegelbild Deutschlands, ein Leck geschlagenes Schiff, das nicht mehr manövriert werden kann! 🙁

  74. Bundesfinanzminister 27. Juni 2018 at 18:17
    La Mannschaft hat den Zustand dieses Land hervorragend repräsentiert.

    In der tat dürfte das sportliche Abschneiden der…äh…es kommt wieder…“Die Mannschaft™“ symptomatisch für den Zustand dieses Landes sein.
    Entdeutscht, Multikulturell, Identitätslos.
    Bei Mercedes-Benz schien man den richtigen Riecher gehabt zu haben, als man sich als Hauptsponsor der…äh—„Die Mannschaft™“ zurückzog.

  75. Nun muss Merkel noch weg und es müssen Neuwahlen her, und die AfD müsste 30 Prozent bekommen, Träume darf man ja haben…

  76. @Eurabier

    Keinen Anti-Rassismus-Sprüchlein ❗

    Wie gut das die „Umvolkungs-Geldgeile-Merkelunterstützungstru… äh Mannschaft“ raus ist.

  77. sirius 27. Juni 2018 at 18:19

    Frankreich hat genug Inseln auf der Südhalbkugel wo man die hinschaffen kann. Deutschland zahlt Milliarden für den Erhalt dieser Restbestände des franz. Kolonialreiches, da kann uns Frankreich ruhig ein paar Quadratkilometer für 1 Euro Pacht vermieten.

  78. Jonathan 27. Juni 2018 at 18:15
    War die Türkei oder ein afrikanisches Land jemals Weltmeister?

    Wie kommt man auf die wahnwitzige Idee, mit Türken und Negern eine WM gewinnen zu können?


    Na, ja
    Vor 4 Jahren ist es gelungen 😉

  79. Iran, Saudi-Arabien, Ägypten, Marokko, Tunesien und Deutschland in der Vorrunde raus. Allah scheint kein Fußball-Fan zu sein.

  80. Eben auf der Heimfahrt im Autoradio. Ich habe leider nur mit dem halben Ohr hingehört, aber ich glaube, dass es in den Nachrichten war. Jetzt wollen sie uns wieder auftischen, dass ein Drittel der Gäste durchaus in der Lage wäre hier als Arzt oder Ing. ausgebildet zu werden, weil sie in der Muttersprache flüssig lesen und schreiben könnten. Isss klaaar….
    Ist das jetzt das letzte Aufbäumen, um uns die Goldstücke doch wieder schmackhaft zu machen?
    Man schaue nur auf die Türken, die schon länger hier leben oder sogar hier geboren wurden. Wieviele Prozent von denen haben ein Studium? Und dann sollen Leute aus den Shitholes (wenn´s da so toll wäre, wären die nicht hier) bei uns alles reißen?

    Ich muss recherchieren welches „Institut“ sich das wieder ausgedacht hat.

  81. derBunte 27. Juni 2018 at 18:17

    Die 70% Erdogan-Türken mögen Deutschland mit Sicherheit nicht. Die lieben nur Germoney.

  82. Obwohl, Frankreich, Belgien und die Schweiz sind ja noch dabei. Da hat Allah noch drei heiße Eisen im Feuer….

  83. Was sagt Merkel zum Ausscheiden der „Die Mannschaft“?

    „Der Ball war nicht hilfreich. Jetzt sind wir halt raus.“

    Hoffentlich ist in absehbarer Zukunft noch jemand raus.

  84. Tja : Jetzt haben diejenigen die sich ein frühes Ausscheiden von „Die Mannschaft“ gewünscht haben doch obsiegt. Für Kroos den ich trotz des phantastischen Schweden-Tors für überschätzt halte tut es mir ein bißchen leid. Aber : Mitgefangen – mitgehangen.

  85. BePe 27. Juni 2018 at 18:28

    Ich glaube das beruht auf Gegenseitigkeit – mit ähnlichen Prozenten 🙂

  86. katharer
    27. Juni 2018 at 18:01

    Jetzt muss ich 8 Jahre warten bis ich das nächste WM Spiel der Deutschen ansehe

    … in 8 Jahren spielt dann „DIE SCHAFT“

  87. Der (D)FB hat schon vor diesem Spiel Kund getan, daß Thörki Löw „weiter machen wird“.

    Vielleicht wird „DIE MANNSCHAFT“ zum nächsten mal von „Kreativ_Kopf“ EL Birrof in „Die FLÜCHTLINGSSCHAFT“, oder „DIE MENSCHSCHAFT“ umgetauft, – ähhhhem Pardon:
    Umbeschnitten !

    Getauft geht garnich……

  88. Als Deutschland 2002 knapp den Titel knapp verpasste, haben die Deutschen gefeiert.
    Als Deutschland 2014 sich den Weltmeistertitel erkämpfte, haben die Deutschen gefeiert.
    Als „Deutschland“ 2018 schmählich in der Vorrunde ausschied, haben die Deutschen gefeiert…

  89. Der 1. FC Merkel hat verloren. Weshalb ich das befürworte, habe ich in anderen Threads dargelegt. Wenn das wirklich eine deutsche Nationalmannschaft gewesen wäre, wäre ich jetzt sehr traurig. So bleibt mir nur, den Südkoreanern einen riesigen Respekt zu zollen, wie die sich – obwohl fußballerisch limitiert – reingehängt haben. Es zeigt, was man mit Willen und Kampfgeist alles schaffen kann, im Fußball und im richtigen Leben. Nur den Merkel-Wahn der Massenflutung, den konnten wir nicht schaffen und woll(t)en es auch gar nicht. Alles andere ist machbar – auch der Sturz des Scheusals im Kanzleramt.

  90. Ein Nadelstich und noch nicht einmal ein Splitter im A**** des Islams.
    Aber gut,jede Wanderung beginnt mit dem ersten Schritt!
    Trotzdem beglückwünsche ich Herrn Wilders für seinen Mut und seinem Durchhalten gegenüber
    dem Islam,Islamverstehern und Umvolkern in den Niederlanden.
    Wir brauchen Tausende von Wilders, Gaulands,Storch,Höcke oder Weidels, nur so kann
    diese Totalitäre Terrororganisation Namens Islam in die Schranken gewiesen werden.

  91. Ein bisschen leid hat es mir für die deutsche Mannschaft (deren deutschen Teil) dann doch getan.

    Aber die Südkoreaner haben halt klasse gespielt.
    Und ihren körperlichen Nachteil (die sind ja meist etwas kleiner von der Statur) durch Kampfgeist wett gemacht.

    Die nächsten Tage geht es nun hoffentlich Mehrkill an den Kragen – spannende Zeiten!

  92. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. Juni 2018 at 18:09
    Könnte auch ein Sabotageakt von den vielen moslemsichen Fachkräften sein, die unter Ursula von der leyen in die Bundeswehr geholt werden.

    Die sind doch viel zu dumm dafür; vielleicht haben sie ein Eselshalsband an die Rakete gebunden?

  93. jetzt Madam wegkicken!
    Strafe muss sein,
    wenn man Kabinenbesuch von Madam zulässt.

  94. Der Weltmeisterpokal ist ja nur ein Goldstück.
    Brauch die BRD nicht mehr, denn seit 2015
    haben wir Hunderttausende davon.

  95. „Die Mannschaft spielt in grün“

    Grün ist die Farbe des Islam.[4] Der Prophet Mohammed soll sich bevorzugt grün gekleidet haben. Dementsprechend sind Schmuckelemente in Moscheen bevorzugt in grün gehalten. Die Flaggen vieler islamischer Staaten enthalten Grün, darunter prominent die Flaggen vonMauretanien, Saudi-Arabien und zwischen 1977 und 2011 die Flagge Libyens.

  96. Hoffentlich auch für den Schwimmlumpen, der so niedlich als „..kini“ bezeichnet wird.
    Und für den deutschen Schwimmunterricht in dem der Schwimmlumpen gestattet ist: Jungs steigt in euren Trainingsanzug, wenn ihr ins Wasser geht! Ihr wollt euch doch nicht weiblichen moslemischen Blicken aussetzen! Nur mal so angemerkt!

  97. Die Moslem- Fußballer in der „Mannschaft“, die Türkei- und Erdogan-Anhänger sind, und andere moslemische Spieler, werden sich taqiyya-mäßig heimlich darüber freuen,, dass Multikulti-Land Deutschland das Spiel verloren hat und ausgeschieden ist. Ich glaube keinem einzigen Moslem was er sagt.

  98. www 27. Juni 2018 at 18:42
    „Die Mannschaft spielt in grün“
    Grün ist die Farbe des Islam.[4] Der Prophet Mohammed soll sich bevorzugt grün gekleidet haben. Dementsprechend sind Schmuckelemente in Moscheen bevorzugt in grün gehalten. Die Flaggen vieler islamischer Staaten enthalten Grün….———————————————————————————————————————————————————————————————————-
    Sie, „DieMannschaft“, huldigt halt ihrem Präsidenten 😉
    Das Schlimme ist : der Trainer durfte schon mal „Verlängern“ !

  99. Ein Rauswurf mit Ansage !!!
    Haben denn die „Offiziellen“ der schwedischen Nationalmannschaft schon kondoliert ;-))))

  100. 7berjer 27. Juni 2018 at 18:02
    … jetzt entfällt der Unterhosen_Tausch zwischen ERIKA Mehrkill und Ötzauge.

    Schnüffffl…..

  101. Ich bin gespannt, wann von den Grünverwirrten der (in ihrer speziellen Logik des Wahnsinns ernst gemeinte Vorschlag“ kommt: „Jetzt müssen Migranten in die „Mannschaft“ integriert werden. Die „Goldstücke“ müssen uns jetzt mit tollem Zusammenhalt helfen.“ Wir schaffen das. Wer „Flüchtlinge“ als Pfleger einsetzen wie, der muss doch auf diese tolle Idee kommen.

  102. @kleiner Onkel: Warum liefen die eigentlich in Grün rum?
    Damit sie die Illusion hatten, wenigstens für Werder Bremen spielen zu dürfen.

  103. Ein Beitrag zur Umvolkungsgehirnwäsche im MDR-TV:

    Heute nach 17.45 in MDR-aktuell wird berichtet, dass morgen die großen Ferien in Sa-Anh. beginnen.
    Dann kommt ein Filmchen über die heutige Zeugnisausgabe:

    Ein asiatisches Mädchen nimmt ihr Zeugnis in Empfang……. in Sa-Anh…….

  104. Zeer geachte Mijnheer Wilders,

    Mag ik Uw heel dank zeggen voor Uw gevechten tegen de islamiseering in geheel Europa!
    Zij zijn een voorbeeld voor alle mensen, die nog de interessen voor de specifiek der verscheidenen nationaliteiten in ere houden en beschermen.
    Jullie hebben al vroeg begrijpen dat de vrouwen en meisjes in geheel Europa in hoogste gevaar zijn, wanneer de burkas, hijabs en andere vormen van doeken ingang vinden in de openbare gezelschappen.
    Ik hoop, dat in nadere toekomst Duitsland Uw boodschap volgd!
    Dat moet vanzelfsprekend gebeuren, anders werd Europa door de Islam verwoest en vernietigd!

    Hartelijke groetjes aan U!

  105. eckie 27. Juni 2018 at 16:45
    Islam Verbot ist die einzig wirksame Alternative Konsequenz.
    Altanativlose Konsequenz!!!!!

    Gratulation.
    Und wieder gehen die Niederlande als ein aufgeklärtes Land in Europa vorran!
    Möge der Geist der Aufklärung ganz Europa befruchten und auch das dunkele Westdeutschland.

  106. Alle Hassmeiler in ganz Europa sollten abgerissen werden, von Asylanten. Danach Abschiebung.

  107. Wenn am Ende dieser SCheissdreck nur noch in Deutschland erlaubt ist, kommen sicher noch mehr von diesen gut gefüllten Mülltüten hierher.

    Welt(bes)offenheit tötet offenkundig Geist und Körper!

  108. Super gemacht in den Niederlanden. Unsere Schnarchnasen und Vollpfosten in der Politik, Kirchen, Gewerk – schaften und den sonstigen STRIPPENZIEHENDEN Milieus werden sich irgend selbst sagen: Das haben wir so aber nicht gewollt! Warum gibt man der BLONDEN Person hier wieder die Zeilen? Verstehe ich nicht. Die gehört in allen Medien einfach ignoriert. Kann ja in die Türkei ziehen. Vorher bitte den Pass abgeben. Widerliche Person.

Comments are closed.