Sami A.

Von KEWIL | Bochum soll erzittern! Weil die Stadt es gewagt hat, den Leibwächter Bin Ladens, Sami A., nach Tunesien, wo viele Deutsche Urlaub machen, auszufliegen, hat ein durchgeknalltes Verwaltungsgericht alles andere als im Namen des Volkes der Ausländerbehörde ein Zwangsgeld von 10.000 Euro aufgebrannt, falls sie Terrorfreund Sami nicht schnellstens nach Bochum zurückfliegen lassen. Bochum legte Widerspruch ein.

Dass Tunesien den Tunesier nicht einfach wieder nach Deutschland exportiert, war der irren Justiz dabei egal, wir Deutschen sind doch die Weltherrscher, zack, zack, her mit dem lieben Sami. Uns geht doch die Arbeit an den Gerichten aus, wenn wir solche „Einzelfälle“ nicht haben.

Und nun kommt auch noch Samis Anwältin Seda Basay-Yildiz daher – ja, so heißen die typischen Abzocker in unserer Asyl-Industrie, der andere heißt Seif Eddine Makhlouf – und fordert die Kohle knallhart per Fax ein. Und die linksgrünen Systemmedien wollen seit Tagen gleichfalls den gar schrecklichen Vollzug sehen und dass Bochum einknickt, als Warnung an alle Städte, ja ein für allemal die Finger von Abschiebungen zu lassen. Aber rechnen wir mal nach:

Der Abschiebeflug für Sami nach Tunesien hat 35.000 Euro gekostet, sein Re-Import käme sicher nicht billiger. Danach würde er uns wieder ein paar Zehntausender für Gerichts- und Anwaltskosten verschlingen, sollte er total unwahrscheinlich wieder abgeschoben werden, wären dann nochmals 35.000 Euro für den dritten Privatflug fällig. Bleibt Sami A. aber hier, wie man annehmen darf, kostet er Bochum bis zu seinem Ableben je nachdem ein paar hunderttausend Euro. (Hans-Werner Sinn rechnet durchschnittlich mit 450.000 Euro pro „Flüchtling“.)

Es wird aber noch schöner! Zahlt Bochum, fließt die Kohle von der Stadt ans Land, also von Staat zu Staat. Ein Nullsummenspiel für den Steuerzahler. Selbst wenn Bochum jede Stunde 10.000 Euro Zwangsgeld berappen müsste, wäre dies völlig unerheblich, denn das Land NRW könnte die Stadt nicht aushungern und würde alles kompensieren – müssen. Also Bochum, zahle notfalls freudig 10.000 Euro, dann hast du den Terroristen los. Wenn du ihn zurück holst, kostet er dich mindestens eine halbe Million.

image_pdfimage_print

 

175 KOMMENTARE

  1. Zwangsgelder und Geldstrafen werden doch gerne für soziale Zwecke verwendet – da sind doch bestimmt gaaaanz viele „Integrationsprojekte“ dabei, also Ringelpietz mit Anfassen für Fucklinge. Sollte kewil in seine ansonsten wie immer nachvollziehbaren Überlegungen einfließen lassen.

  2. Die 68er-Justiz urteilt „im Names des Umvolkes“!

    11. Septbember: Tag des verurteilten Deutsche Pfandflaschensammlers

  3. Nicht zu vergessen, Frau und die lieben Kinderlein.
    Die kosten auch was!

    Dann lieber Familienzusammenführung im islamischen Heimatland.
    Und Abschaffung aller Zahlungen an Illegale.

  4. Das Gericht ist ja kein ANONYMUM … wer oder WAS sind die NAMEN (Adressen, Telefon-Nummern etc…) der RichterInnen des Verwaltungsgerichtes in Gelsenkirchen ? Man sollte eine MAHNWACHE bei denen abhalten !

    Bezug OT (oben): „hat ein durchgeknalltes Verwaltungsgericht alles andere als im Namen des Volkes der Ausländerbehörde ein Zwangsgeld von 10.000 Euro aufgebrannt, falls sie Terrorfreund Sami nicht schnellstens nach Bochum zurückfliegen lassen. Bochum legte Widerspruch ein.

  5. Im Augenblick kämpft die Asylprofitindustrie mit allen Mitteln um ihre Einkommensquelle. Die Aquarius ist heute wieder losgedampft, um Frischfleisch vor Libyen zu angeln. Die Frage ist wie man diesen Sumpf von Asylprofiteuren am wirkungsvollsten stillegen kann.

    Invasion in Spanien
    Update Mittwoch 1. August

    La Guardamar Polimnia ha rescatado a 58 personas (con 4 mujeres y 2 niños) de una patera a 1 millas al SW de la isla de Alborán. Van hacia Motril. Movilizados aviones Sasemar 101 y Condor 4 @Frontex en búsqueda

    58 Afrikaner davon 4 Frauen und 2 Kinder auf einem einzigen Schlauchboot vor der Alborán-Insel aus dem Mittelmeer gefischt. Wie es aussieht schwimmt da zur Zeit noch mehr Frischfleisch aus Richtung Afrika heran

    https://twitter.com/salvamentogob/status/1024692169305726976

  6. Neusprech der ASYL-Industrie … bitte lernen :

    Noch stockt vielen bürgerlich Konservativen der Atem angesichts des rasanten Abbaus menschenwürdiger Standards im Umgang mit der einheimischen Bevölkerung. Doch immer mehr Menschen widersprechen weiter den Zivilisationsfeinden. Widerstand gegen die Ausradierung der eigenen Kultur mittels Massenmigration ist KEIN Rassismus es ist angewandte Menschenwürde.

    OT:Marnix 22. Juni 2018 at 18:32

    Linke Kampfbegriffe bei der Ausradierung Europas, ein GLOSSAR.

    Flüchtlinge.
    Alle Teile der Weltbevölkerung, die sich irgendwie auf dem Weg nach Europa befinden sind als „Flüchtlinge“ zur humanitären Verwertung der Asylindustrie zu zuführen. Weltweit wären LEDIGLICH 28 Millionen Menschen ausserhalb ihrer Heimat auf der Flucht. Das würde eine unzumutbare Verknappung des Rohstoffs „Flüchtling“ bei der Ausradierung bedeuten.

    NGO.
    Nicht-Regierungs-Organisationen (Non-governmental-organisations) sind nicht etwa GmbHs, KGs oder AGs wie Siemens, Volkswagen oder Rewe sondern Schlepperorganisationen wie „Jugend Rettet“ oder „Ärzte ohne Gewissen“ die als Wagnisunternehmen menschliches Rohmaterial der Asylindustrie zuführen.

    Flüchtlingshelfer.
    Leute mit einem Helfersyndrom, die als selbsternannte Heilssoldaten mit Agitprop eine geistig-moralischen Guerilla gegen den Widerstand in der Bevölkerung gegen Asyltouristen führen. Widerstandsakte werden als „Rassismus“, „Populismus, „Xenophobie“ angeprangert. Insbesondere der Widerstand der Behörden bei der Beschaffung von Schwarzarbeit oder Wohnungen wird als menschenverachtende Bürokratie verunglimpft.

    Ankerzentren.
    Diese Zentren für „Ankunft, Entscheidung, kommunale Verteilung bzw. Rückführung (AnKER)“ gelten für die Asylindustrie als staatliche Einmischung in die Freiheit der Flüchtlingswirtschaft und werden daher als Vorstufe eines Konzentrationslagers gesehen.

    Integration
    Die Pflicht zur Unterwerfung der einheimischen Bevölkerung („dankbare Anpassung“) an gewissen a-sozialen Aspekten von Eingewanderten. Insbesondere die Pflicht deren kriminelles Verhalten als althergebrachtes Brauchtum zu huldigen.

    Inklusion.
    Der Zwang zur exotischen Brauchtumspflege bei der einheimischen Bevölkerung. Zum Erreichen einer wahrhaft Offenen Gesellschaft: Bekämpfung der einheimischen Bevölkerung als Parallelgesellschaft mittels Umbenennung des einheimischen – zur Gleichschaltung – mit dem exotischen Brauchtum.

    Teilhabe.
    Die schrittweise Übernahme der staatlichen und gesellschaftlichen Stelle durch Eingewanderten zur Erreichung einer wahrhaft Bunten Gesellschaft. (Im BT z.B. Sevim Dagdelen (Linke), Dr. Karamba Diaby (SPD) oder Omid Nouripour (Rothgrün))

    http://taz.de/Rechte-Kampfbegriffe-zu-Migration/!5513699/

    FAZIT: In ABSURDISTAN – ehemals Deutschland – scheinen die Uhren anders zu gehen

  7. „Also Bochum, zahle notfalls freudig 10.000 Euro, dann hast du den Terroristen los. Wenn du ihn zurück holst, kostet er dich mindestens eine halbe Million.“

    Bochum: Dann holen Wir Ihn zurück!

    :mrgreen:

  8. Deutsache Anwältin Seda Basay-Yildiz …. deutsch im PASS … ethisch eine ASYL-Schmarotzerin …
    „Die Anwältin des möglicherweise rechtswidrig nach Tunesien abgeschobenen Islamisten Sami A. hat von der Stadt Bochum das angedrohte Zwangsgeld von 10.000 Euro eingefordert. „Das Fax ist in der Nacht raus, das Geld muss gezahlt werden“, sagte die Anwältin Seda Basay-Yildiz am Mittwoch in Frankfurt….“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180337684/Anwaeltin-von-Sami-A-fordert-Zwangsgeld-von-10-000-Euro.html

    FAZIT: In der Türkei wäre die NIEMALS Anwältin, das Gesetz verhindert dies… Aber Deutschland ist ja „bunt“… und „doof“

  9. Anstatt Geld aus dem Fenster zu werfen das einem nicht gehört, sollten diese gigantischen Summen denen zu Gute kommen die es auch erarbeitet haben.

  10. Deutschland muß endlich wieder eine asylbetrügerfreie Zone werden!
    Dann ist dass Islamisten-, Neger- und Zigeunerproblem vom Tisch!

  11. Für „Flüchtlinge“ und eine Bankenrettung ist immer genug Geld da. Nur werden die Bauern wieder hängen gelassen.

  12. Haremhab
    1. August 2018 at 18:57
    Für „Flüchtlinge“ und eine Bankenrettung ist immer genug Geld da. Nur werden die Bauern wieder hängen gelassen.
    ++++

    Vielleicht könnte ein Versicherungsfonds für die Ernteausfälle der Landwirte errichtet werden.
    Finanziert von Landwirten, die Ackerland als Bauland verkaufen. 🙂

  13. MUTIG: “ Burka- und Nikabverbot in Dänemark “ – Alle wollen bestimmen, was dänische Werte sind“

    Ab sofort sind Nikab und Burka in Dänemark an öffentlichen Orten verboten. Nur richtig, sagen Befürworter.

    ABER auch hier GUTMENSCHENTUM als HEILIGE:
    „Eine Verletzung der Rechte von Frauen, sagen Kritiker – und brechen das
    Gesetz….“

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/daenemark-burka-und-nikabverbot-tritt-in-kraft-a-1221060.html#ref=nl-spiegeldaily

    Das dänische Parlament hatte das Gesetz Ende Mai mit 75 Ja-Stimmen bei 30 Gegenstimmen beschlossen. Das Verbot bezieht auch Hüte, Mützen, Schals, Masken, Helme und künstliche Bärte ein, die das Gesicht stark verdecken. Weiter erlaubt ist es allerdings, sich an kalten Tagen den Schal ins Gesicht zu ziehen oder zu Karneval Masken zu tragen.

    Das Gesetz erlaubt es der Polizei, Frauen anzuweisen, ihre Schleier abzunehmen oder öffentliche Orte zu verlassen. Justizminister Søren Pape Poulsen von der Konservativen Volkspartei sagte, Polizisten würden eine Geldbuße verhängen und die Frauen nach Hause schicken.

    „Vorgesehen sind Bußen von umgerechnet 135 Euro beim ersten Verstoß.

    Wird man zum vierten Mal erwischt, kostet es rund 1350 Euro….“

    FAZIT: Also haben die DÄNEN noch Stolz auf ihre IDENTITÄT

  14. OT

    Eine Frage in die bestens informierte Runde: welche Meldungen, Artikel, Vorkommnisse/Einzelfälle (auch regionaler Art), PI-Stränge, Links und dergleichen der letzten zwei Wochen sind Euch in Erinnerung geblieben?

    Oder anders gefragt: was habe ich verpasst als ich ohne Netz in der Wildnis unterwegs war?

  15. Die Mitarbeiter der Ausländerbehörde in Bochum: Zivilcourage!

    Sie sind nicht bereit eine Gefahr für ihre Mitmenschen zu verursachen.
    Sami A. ist laut Sicherheitsbehörden eine Gefahr für die Menschen in Deutschland.

  16. Soweit sind wir gekommen.

    Die Ausländer-Rechtsanwälte boxen ihre eigenes kriminelles Muslimisches

    Pack heraus. Man könnte k…n

    Unser GG nutzen sie völlig zu ihren Nutzen aus.
    Wahnsinn.

  17. Wieder ein Grund AfD zu wählen.

    .
    völlig entartete Justiz!
    .
    Der Fall Sami A wie auch der Fall Anis Amri zeigt uns herrlich auf, wie krank, degeneriert und abartig die dt. „Rechtsprechung“ geworden ist. Das hat mit Rechtsstaat nicht mehr zu tun.
    .
    Die Gesetze, Vorschriften, keine Zuständigkeiten und Verordnungen sind wichtiger als dt. Menschenleben. Siehe Fall Anis Amri. ….Dt. Bürger können von Moslem-Terroristen/ ausl. Verbrecher getötet werden, Hauptsache die Vorschriften werden eingehalten und nach dem Terror und vielen Toten war wieder keiner zuständig..
    .
    Wieder ein Grund AfD zu wählen.
    Wieder ein Grund AfD zu wählen.
    Wieder ein Grund AfD zu wählen.

  18. Warum wird der Sami A. nicht inklusiv seiner Sippe höchstbietend unter den Willkommensstädten wie Köln oder München versteigert?. Jetzt wo eine gewisse Rohstoffknappheit auftritt bräuchten wir gerade beim Asyltourismus mehr Marktwirtschaft . Auch ein Transfermarkt würde den Asylstandort Merkeldeutschland beleben.

  19. Und nun kommt auch noch Samis Anwältin Seda Basay-Yildiz daher – ja, so heißen die typischen Abzocker in unserer Asyl-Industrie, der andere heißt Seif Eddine Makhlouf

    Bereicherung in ihrer ureigensten Form. Gibt genügend solcher Türk-Araber*Innen*Ixxer, vermutlich ist dieses „legale“ Geschäft wesentlich einträglicher als Drogenhandel und Prostitution zusammen. Jedenfalls zahlt die dumme Kartoffel so oder so. Heute schon gekotzt ?

  20. Wer legt eigentlich diese Zwangsgelder fest? 10.000 Euro. Jetzt scheppert’s aber im Karton.

    Bochum soll einfach gar nicht zahlen. Mal sehen, was dann passiert. Geht die Forderung dann zum Inkasso-Büro und schicken die dann ihre Geldeintreiber los? Oha. Dann ist ja was los in Bochum.

  21. Die Herrn und Frauen Des öffentlichen Dienstes machen sich lächerlich.
    Die Bürger verlieren doch das Vertrauen in solch ein bekloptes Verhalten.
    Haben die nichts besseres zu tun, oder sind die einfach vor Langeweile dem
    Irrsinn verfallen.

    Diese Mitarbeiter des Staates verschwenden Steuergeld.
    Wer hat da noch Lust Steuern für diese Volksschädlinge zu zahlen.

  22. Interessant, was ein 33 jähriges Milchbübchen von den GRÜNEN bereits alles für öffentliche Ämter bekleidet:

    „Wüstemann ist seit 2016 Mitglied der Bürgerschaft, Vorsitzender des Kulturausschusses, Mitglied im Finanzausschuss sowie im Ortsbeirat Südstadt, im Aufsichtsrat der Wiro und im Verwaltungsrat der Ostseesparkasse.“

    Und dann wird durch einen Wasserschaden auch noch zufällig eine Hanfplantage in seiner Wohnung entdeckt. Na so was aber auch…

    http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Rostock/Gruener-baut-Cannabis-an

  23. Der Sultan ERDOGAN inspiziert sein Kolonialgebiet… Ende September erscheint der türkische Präsident Recep Erdogan zum Staatsbesuch in Deutschland.

    Äußerlich ist alles wie bei jedem anderen offiziellen Termin eines ausländischen Staatsoberhauptes. Tatsächlich aber ist alles anders, denn Erdogans Besuch ist nicht nur an den deutschen Politikbetrieb adressiert, sondern auch an Millionen in Deutschland lebende Türken.

    https://www.signal-online.de/2018/07/29/der-sultan-inspiziert-sein-kolonialgebiet/

    Sie hat der Sultan ausdrücklich und wiederholt dazu aufgefordert, in der Fremde ihre sprachliche, kulturelle und religiöse Identität zu bewahren – sich also nicht etwa als Türken in Deutschland zu integrieren, sondern eine türkische Diaspora in Europa zu bilden.

    Dem steht der türkische Staat helfend zur Seite. Die Türkisch-Islamische Union DITIP hat eine türkische Parallelverwaltung auf deutschem Boden errichtet, mit tatkräftiger Hilfe deutscher Behörden und Politiker.

    In türkischen Moscheen in Deutschland wird Scharia-Recht gesprochen. Und das türkische Fernsehen findet per Satellitenschüssel seinen Weg in die gute Stube der in Deutschland lebenden Türken, die regelmäßig politisch mobilisiert werden, wenn in der Türkei wieder einmal eine Wahl ansteht.

    Die Mehrheit der in Deutschland lebenden Türken unterstützt Erdogans Politik. Das belegt ihr Wahlverhalten. Sie trotzen den halbherzigen deutschen Integrationsbemühungen und sind stolz darauf, Türken zu sein.

    Falls sie die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen, dann nur aus taktischen und insbesondere aus finanziellen Gründen, aber nicht, weil sie etwa Deutsche werden wollten.

    Gegenüber dieser Entwicklung zeigt sich der deutsche Politikbetrieb macht- und einfallslos.

    Die schöne neue Welt des Multi-Kulturalismus scheitert nicht an den schafsgeduldigen Deutschen, die mehrheitlich jeden Unsinn für bare Münze nehmen, den ihnen die Massenmedien vorsetzen.

    Er scheitert am Lebensmotto türkischer und arabischer Zuwanderer, die für sich entschieden haben: „Ich will so bleiben, wie ich bin.“

    Und so kann sich Recep Erdogan bei seinem Staatsbesuch in Deutschland durchaus als Volkstribun der hier lebenden Türken fühlen.

    Als einer, der nicht einfach nur ein fremdes Land besucht, sondern ein türkisches Kolonialgebiet inspiziert.

    Und als einer, der damit langfristig auch Erfolg haben wird – falls sich nicht die Deutschen früher oder später für eine grundlegend andere Politik entscheiden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kotau#/media/File:Yamen-sitzung.jpg

    FAZIT: Und die STATTHALTERIN Merkel geht dazu in KOTAU

  24. „Das Asylchaos geht weiter“
    m Koalitionstheater von CDU und CSU gaukelten die deutschen Massenmedien der Öffentlichkeit eine angebliche Wende in der Asylpolitik vor. Nichts davon ist wahr:

    Die Grenzen stehen immer noch für eine unkontrollierte Massenzuwanderung asylsuchender Menschen nach Deutschland offen, und täglich machen Schlepperbanden ihr schäbiges Geschäft mit dem politischen Versagen der schwarz-roten Regierungs- koalition in der Zuwanderungspolitik.

    Folgerichtig lautet das Titelthema der Juli-Ausgabe unserer Zeitschrift: „Das Asylchaos geht weiter“

    Bitte helfen Sie mit, den Menschen die Augen zu öffnen! Bestellen Sie diese SIGNAL-Ausgabe bei uns per eMail oder telefonisch kostenlos zur Weitergabe an politisch interessierte Bürger!

    https://www.signal-online.de/zeitschrift/

  25. Bitte nicht so kleinlich! Habt ihr schon einmal berücksichtigt, wieviel Rente diese „Sprengfachkraft“ für uns erwirtschaften wird? Spätestens bei seinem ersten gelungenen Anschlag, bei dem grob 20 bis 30 Kuffar draufgehen könnten, kann die Rente für diese, meist älteren, Menschen eingespart werden!
    Allerdings sollten wir imGegenzug die Richter, die für die Rückholung vetantwortlich sind, dann vor Gericht stellen! Da dies im 68er Unrechtsstaat nicht nicht möglich sein wird, bleibt nur, Idee für „Nürnberg 2’0“ vorrangig zu vermerken!

  26. Cendrillon 1. August 2018 at 18:41

    – Aquarius wieder zum Schleppen unterwegs –

    Die Frage ist wie man diesen Sumpf von Asylprofiteuren am wirkungsvollsten stillegen kann.

    Im Fall der Aquarius: Torpedo, Haftmine.
    Alternativ: Seewasser im Diesel oder das Bunkern komplett verweigern.
    Ein paar Daten zu ihrem Antrieb (*Heul* Die gute alte Meerkatze!):

    https://de.wikipedia.org/wiki/Aquarius_(Schiff)#Meerkatze

  27. Mainstream-is-overrated 1. August 2018 at 19:04

    OT

    Eine Frage in die bestens informierte Runde: welche Meldungen, Artikel, Vorkommnisse/Einzelfälle (auch regionaler Art), PI-Stränge, Links und dergleichen der letzten zwei Wochen sind Euch in Erinnerung geblieben?

    Oder anders gefragt: was habe ich verpasst als ich ohne Netz in der Wildnis unterwegs war?
    ________________________

    Das kommt auf auf das jeweilige Gedächnis drauf an….

    Wie Du weißt schreibe ich und veröffentliche „Einzelfälle“ auch anderweitig…also bleiben mir die Themen natürlich wesentlich länger im Kopf…

    Aber mir ist schon klar, auf was Du anspielst!

  28. Haremhab
    1. August 2018 at 19:21
    Wäre es schlimm, wenn die deutsche Sprache ausstirbt?

    Es gibt in Europa ca. 200 mio. Deutschsprechende (deutschähnlich, -stämmig, auch stark akzentiert) Menschen. Das will man weg haben.

  29. UNERTRÄGLICH!
    .
    Es ist unerträglich, das wir dt. Steuerzahler mehrere Mrd. Steuergeld für Syrer zahlen sollen, die wieder in ihr Land gehen können, wie Tausende andere Syrer aus den Nachbarstaaten auch.
    .
    Der Krieg ist so gut wie beendet. 95 Prozent von Syrien ist sicher. Also was sollen diese Fremdlinge hier. Ein Großteil von ihnen sind stramme Judenhasser.. Das wird für viele dt. Juden hier noch sehr unangenehm.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Familiennachzug:
    .
    Die Kernfamilie kann kommen

    .
    Für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz ist der Familiennachzug wieder möglich. Wer darf einreisen? Wer wählt die Betroffenen aus und nach welchen Kriterien?
    .
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-07/familiennachzug-deutschland-fluechtlinge-migration-subsidiaerer-schutz-herkunftslaender-sicherheit
    .
    .
    Deutsche Botschaften
    .
    34.000 Anträge auf Familiennachzug

    .
    Syrer, die zu ihren Angehörigen nach Deutschland wollen, müssen viel Geduld aufbringen.
    .
    http://www.fr.de/politik/flucht-zuwanderung/deutsche-botschaften-34-000-antraege-auf-familiennachzug-a-1554028
    .
    Wie ich hörte sollen meist kranke Familienangehörige bevorzugt werden.
    .
    Stellt euch schon mal auf steigende Krankenkassenbeiträge ein.

  30. Drohnenpilot 1. August 2018 at 19:11

    „Das hat mit Rechtsstaat nicht mehr zu tun.“

    Eine Judikative die mit den geltenden Gesetze nicht in der Lage ist 80 Millionen Bürger gegen einen Gefährder in Schutz zu nehmen weil sie ihn wahrheitswidrig gegen Folter in Schutz nimmt, verkörpert das genaue Gegenteil eines Rechtsstaats. Auch mit dem Primat der Humanität hat dies nichts mehr zu tun. Solche Gerichte sollten wegen Rechtsverweigerung belangt werden.

  31. Dystopie 1. August 2018 at 18:37
    „Das Gericht ist ja kein ANONYMUM … wer oder WAS sind die NAMEN (Adressen, Telefon-Nummern etc…) der RichterInnen des Verwaltungsgerichtes in Gelsenkirchen ? “
    Seite 9: file:///D:/BILDER/171211-Geschaeftsverteilungsplan-2018.pdf

  32. was mich freut – wo ich ab und zu vorbei laufe klebt an einer Laterne einer der geistreichen ANTIFANTEN-Sticker:
    FCK
    AFD
    und fast jedes mal ist etwas mehr abgekratzt – klebt wohl sehr hartnäckig.
    Besteht Hoffnung ? Ich glaube nicht, denn solange die Systemmedien aus allen Rohren gegen die Vernunft schießen, wird auch in den Köpfen der meisten Menschen nix passieren.

  33. Warum zahlen wir an Syrien Wiederaufbauhilfe, wenn
    a)
    syriens Männer hier herumeiern

    b)
    wenn angeblich laut BT noch Krieg herrscht?

  34. „Wenn die Polizei in einem Zug nach einem eingewanderten Intensivtäter fahndet, sollte sie biodeutsche Omas unbedingt auch kontrollieren, sonst ist sie rassistisch. …“

    Die Frage, warum Einwanderer, die seit Jahrzehnten hier leben, immer noch kaum deutsch sprechen, ist natürlich auch rassistisch. Kinderehen, Zwangsheiraten, mehrere Ehefrauen, Gewalt gegen Frauen und Kinder bei Migranten zu missbilligen und auf unsere emanzipatorischen Errungenschaften zu bestehen, ist selbstverständlich reiner Rassismus.

    So etwas zu thematisieren, würde zur Stigmatisierung aller Einwanderer führen.

    Umgekehrt kann man Deutsche getrost als Schweinefleischfresser oder Köterrasse beschimpfen. Da stellen dann sogar deutsche Gerichte fest, dass dies keine Beleidigung darstelle, weil alle und damit niemand gemeint sei.

    Wenn umgekehrt ein politischer Einfaltspinsel in einer Fastnachtsrede von Kameltreibern spricht, ist das selbstverständlich Rassismus, selbst wenn die Staatsanwaltschaft keinen Grund zur Aufnahme eines Strafverfahrens sieht.

    Ich gestehe, ich kann das nicht mehr hören. Deutschland hat, von einer unfähigen Politik gezwungen, in den letzten drei Jahren mehr Einwanderer aufgenommen, als alle anderen EU-Staaten, Amerika, Australien und Kanada zusammengenommen.

    Die meisten Einwanderer wollen unbedingt ihre Familien nachholen. Wir wurden informiert, dass allein die Einwanderer mit nur subsidiärem Schutzstatus 30 000 Anträge auf Familiennachzug gestellt haben.

    Wie hoch der Familiennachzug bei den Asylberechtigten ist, darüber wird die Bevölkerung nicht informiert, wohl, um sie nicht zu verunsichern. Daneben hält die chaotische Einwanderung, meist ohne Papiere, ungebremst an.

    Nach wie vor „tröpfeln“ an die 500 illegale Einwanderer täglich über die Grenze. Das macht im Jahr noch einmal etwa 200 000 Neubürger aus. Zusätzlich sorgen die „Seenotretter“ für weitere Schutzsuchende.

    Gleichzeitig sind das die Leute, die Deutschland für ein vom Rassismus beherrschtes Land halten. Wieso bringen sie dann immer mehr Menschen hierher? Um die Schutzsuchenden rassistischen Attacken auszusetzen?

    FAZIT: Heute ist Rassist, wer einen Einwanderer fragt, woher er stamme. Das habe ich mir nicht ausgedacht, um die #Me two- Kampagne zu diskreditieren. …“

    Nein, das habe ich zum Frühstück in MDR-Kultur von einer Aktivistin erklärt bekommen. Furchtbar falsch ist auch, als Journalist türkische Gemüsehändler nach ihrer Meinung zu Erdo?an zu befragen. Man würde die Türken damit auf Gemüsehändler reduzieren.

    Worin die rassistische Beleidigung eigentlich bestehen soll, muss da nicht mehr erklärt werden.
    Bei dieser Betrachtungsweise sind sie so dicht gelegt, dass sich jeder Nicht-Migrant unweigerlich darin verfangen muss.

    https://vera-lengsfeld.de/2018/08/01/me-two-eine-gespensterdebatte/#more-3328

    KOMMENTAR: Im PARALLEL-Universum der STAATS-Medien iund ihrer CLAQUERE st die WERTE-Umgestaltung im vollen GANGE… eine NEUSPRECH breitet sich aus. Wann wacht der SCHLAF-Michel auf ?

  35. Bin Berliner 1. August 2018 at 18:50
    „Also Bochum, zahle notfalls freudig 10.000 Euro, dann hast du den Terroristen los. Wenn du ihn zurück holst, kostet er dich mindestens eine halbe Million.“
    Bochum: Dann holen Wir Ihn zurück!

    10.000 Euro sind Peanuts für Bochum, wenn man bedenkt, was in den letzten Jahren in den Sand gesetzt wurde: Nokia und Opel, viele kleinere Unternehmen, manch sogar schon über 100 Jahre alt …

  36. So !

    Jetzt muss Bochum nur noch dem „SSami“ seine deukische Konverteusen-Dhimma nebst Kinderschar nach Tunis abschieben. Dort können die Terroristen dann geglückte „Familienzusammenführung“ feiern.

    Und ab dafür !

    PUNKT

  37. „Ich sehe tote Menschen, aber sie wissen nicht, dass sie tot sind.“
    Der kleine Cole Sear in „Sixth Sense“

    „Ich sehe blöde Menschen, aber sie wissen nicht, das sie blöd sind.“
    Roadking in „Buntland 2018“

  38. Herr Rossi
    1. August 2018 at 19:06
    über >>50Milliarden<< wurden heute verblasen!!
    für Griechenland und Tilgungszinsenverzicht, alles für den "Club"
    ++++

    Stimmt nicht!
    Weitaus mehr!
    Nämlich bis jetzt bereits
    ca. 300 Milliarden Euro!
    Zwar ist das meiste Geld noch nicht geflossen, aber das Geld ist weg.
    Nicht nur anteilig weg durch die Prolongierung, sondern auch weil Griechenland niemals in der Lage sein wird, seine Schulden zurückzuzahlen!
    Weder die Zinsen noch die Tilgung!

    Das Geld ist weg!
    Auf nimmer Wiedersehen!
    Ist verbraten worden für den Lebensstandard und die Renten der Griechen.
    Beides wurde von den Griechen nicht selber erwirtschaftet, sondern Größtenteils vom deutschen Steuerzahler finanziert!

  39. Die grüne Giftsekte wird aber nicht auf ihr Goldstück verzichten. Schliesslich sind alle Menschen gleich.

  40. OT
    Tote Frau auf Kinderspielplatz in Hannover gefunden
    Das Opfer war obdachlos und bestritt seinen Lebensunterhalt mit Pfandflaschen.

    .
    „Frauenleiche auf Kinderspielplatz entdeckt

    Auf einem Kinderspielplatz in der Oststadt ist die Leiche einer 63-Jährigen entdeckt worden. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, wurde die Tote bereits am Dienstag von Passanten gefunden. Die Kripo hat Ermittlungen wegen eines Tötungsdeliktes aufgenommen.

    Die Kripo Hannover ermittelt in einem neuen Fall eines Tötungsdelikts. Wie die Behörde erst am Mittwoch mitteilte, hatten Passanten am Dienstag gegen 11 Uhr auf einem Spielplatz in der Oststadt die Leiche einer 63-Jährigen entdeckt. Die Tote lag auf dem Gelände an der Gartenstraße. Die Zeugen informierten umgehend die Polizei. Ein Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod der Frau feststellen.

    Nach Angaben der Behörde lagen zunächst keine Hinweise darauf vor, dass die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen sein könnte. Erst nach der am Mittwoch in der Rechtsmedizin vorgenommenen Obduktion stellte sich heraus, dass die 63-Jährige Opfer einer Straftat geworden ist.
    Opfer war obdachlos

    Die Tote konnte schnell identifiziert werden. Sie gehört nach Angaben der Polizei der örtlichen Obdachlosenszene an und bestritt ihren Lebensunterhalt durch das Sammeln von Pfandflaschen….“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Oststadt-Frauenleiche-auf-Kinderspielplatz-entdeckt

  41. OT zum Gericht in Gelsenkirchern: Fehler: Datei nicht gefunden – Herbstsonne 1. August 2018 at 19:29

    Dystopie 1. August 2018 at 18:37
    „Das Gericht ist ja kein ANONYMUM … wer oder WAS sind die NAMEN (Adressen, Telefon-Nummern etc…) der RichterInnen des Verwaltungsgerichtes in Gelsenkirchen ? “

    UNVOLLSTANDIGER Link:

    Seite 9: file:///D:/BILDER/171211-Geschaeftsverteilungsplan-2018.pdf

  42. Mainstream-is-overrated 1. August 2018 at 19:04

    Eine Frage in die bestens informierte Runde: welche Meldungen, Artikel, Vorkommnisse/Einzelfälle (auch regionaler Art), PI-Stränge, Links und dergleichen der letzten zwei Wochen sind Euch in Erinnerung geblieben? Oder anders gefragt: was habe ich verpasst als ich ohne Netz in der Wildnis unterwegs war?

    Willkommen zurück vom Paddeln 🙂

    Nix hast du verpaßt. Alles im üblichen Trott: Bestialische Überfälle von den üblichen Terrorethnien; Das Politkaspertheather im Sommerurlaub; für Deutschland bedeutend – und das ist wohl eins der dringenden Themen: Der Nachschub an schwarzen Mordbrennern per Negerlandungsboot läuft dank der jetzt sperrangelweit offenen Spanienroute wie geschmiert (Spanier: „Die wollen alle weiter nach Deutschland“). Also das vor fünf Tagen…

    https://www.thesun.co.uk/news/6881644/costa-del-sol-nudist-beach-migrants-north-africa/

    … und das vor drei Tagen:

    *https://www.youtube.com/watch?v=lajGxWmYxWg

    Ach ja: Zusätzlich zu den ganzen Gigafamilien der Vollasylanten („Familiennachzug“ ohne Schranken) dürfen seit dem 1. August auch die „subsidiär Geschützten“ = Befristet-Asylanten“ ihre Sippen nachholen. Kriterium: Die Angehörigen müssen „schwere Krankheit, schwere Behinderung oder schwere Pflegebedürftigkeit“ haben:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180264366/Familiennachzug-So-verlaeuft-der-Auswahlprozess.html

    Sozialsystem-Kollaps.

    Also nix Neues.

  43. Das ist doch im Grunde dieselbe Kalkulation wie sie Viktor Orban aufgemacht hat:

    Ungarn zahlt lieber 30.000 Euro für jeden nicht aufgenommenen (Pseudo-)Flüchtling an die EU-Administration und spart sich damit die lebenslange Vollversorgung arbeits- und lernunwilliger Nichtsnutze aus dem Morgenlande, die ohnehin kein Recht dazu haben, dort irgendetwas einzufordern.

    In Bochum scheint es noch ebenso gesunde Köpfe zu geben – mich freut das!

  44. Ja, 10.000 EUR wäre billiger. Kann man ihn nicht für 10.000 EUR im Monat Blut spenden lassen?

    Aber vielleicht gibt es doch noch eine normale Möglichkeit den Kerl preiswert loszuwerden. Man schickt ihn einfach zum Jobcenter, damit er sich seinen Lebensunterhalt selbst verdient!

  45. Wann werden wir alle in unserer Heimat Deutschland mit kugelsicheren Westen rumlaufen müssen?

    .

    „Mitarbeiter sollen geschützt werden

    Stadt Essen ordert 128 kugelsichere Westen für die Ausländerbehörde

    Die Stadt Essen ordert aktuell insgesamt 128 schuss- und stichsichere Westen, hauptsächlich für die neu geschaffene ‚Zentrale Ausländerbehörde‘ (ZAB) des Landes NRW. Einige sollen ebenso im kommunalen Ordnungsdienst zum Einsatz kommen.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/mitarbeiter-sollen-geschuetzt-werden-stadt-essen-ordert-128-kugelsichere-westen-fuer-die-auslaenderbehoerde_id_9348289.html

  46. Deutschland verarmt: 80.000 Menschen offiziell ohne Krankenversicherung – tatsächlich 500.000?

    https://www.neopresse.com/gesellschaft/deutschland-verarmt-80-000-menschen-offiziell-ohne-krankenversicherung-tatsaechlich-500-000/

    Wer einmal in der Situation war, wird wissen, wie riskant das Leben ohne Absicherung ist. Weder Zahnarzt- noch Vorsorgebesuche sind möglich.

    Linderung holen sich die Betroffenen in der Regel durch Selbstmedikation, Ruhestellung betroffener Gelenke und oft ähnlich hilfloser Versuche.

    Dafür gibt es leider kaum eine Öffentlichkeit. Denn die Betroffenen schweigen nur zu oft, weil sie in der falschen Annahme sind, sie stünden mit dem Problem allein.

    Die Regierung und deren Krankenkassen nehmen bei der Einkommenshöhe zur Beitragsbemessung einfach ein bestimmtes Mindesteinkommen an und berechnen danach die mindestens fällige Höhe der Kassenbeiträge.

    FAZIT: Für die GOLDSTÜCKE ist stets VOLLVERSORGUNG da … wenn es sein muss, ein Gebiss für 12.000 Euros. – Die Sozialämter zahlen wie für ein PRIVAT-Honorar.

  47. Die deutsche Justiz macht ja förmlich (im Rückwärtsgang) Bücklinge für jedem, der kein Weißer ist. Versuch du mal in einem moslemischen Land irgendwo dein „Recht“ einzufordern. Ich hab hier vor einem Verwaltungsgericht seit 2,5 Jahren eine kleine Sachen liegen. Da rührt sich nichts, dafür haben die keine Zeit mehr.

  48. Marie-Belen
    1. August 2018 at 19:50
    Stadt Essen ordert 128 kugelsichere Westen für die Ausländerbehörde

    Die Stadt Essen ordert aktuell insgesamt 128 schuss- und stichsichere Westen, hauptsächlich für die neu geschaffene ‚Zentrale Ausländerbehörde‘ (ZAB) des Landes NRW. Einige sollen ebenso im kommunalen Ordnungsdienst zum Einsatz kommen.“
    ++++

    Ohne Kommentar!
    *kranklach*

  49. Alles ist wieder anders.
    Herr Sami A. wurde in Tunis schwer gefoltert. Er war von seinen vier Kindern getrennt. Das allein ist psychisch belastend. In den Verhören musste er bis zu 48 Stunden stillsitzen, hat nur selten etwas zu essen bekommen, kaum geschlafen und wurde bedroht. Das alles zusammen erfüllt die Definition von Folter. Die Unterbringung in dem Gefängnis Gurjani ist auch unter hygienischen Gesichtspunkten eine Katastrophe. In Gurjani ist körperliche Gewalt gegen Gefangene an der Tagesordnung. http://taz.de/Der-Anwalt-von-Sami-A-ueber-den-Fall/!5520734
    Und schon wieder hat Deutschland sich an einem Muslim versündigt. Das mindesten das wir jetzt für Sami tun können ist die Wiedervereinigung der Familie in Tunesien.

  50. @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 1. August 2018 at 19:36

    Willy2: „Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche“

  51. @ Dystopie 1. August 2018 at 19:53

    Dafür sind Türken in ihrer Heimat durch die deutsche Krankenversicherung abgesichert. Dieses Abkommen muss dringen beendet werden.

  52. Gute Mathematik!
    Genau dieses Rechenbeispiel ging mir dieser Tage auch durch den Sinn.
    Die 10.000 Euro „Strafe“ wären also bestens „angelegt“.

  53. Weil’s so schön passt:
    Merkel und der deusche Rechtsstaat

    Auszug Watergate:

    „Nach dem wochenlangen Streit zwischen Merkel und Seehofer über die Frage, ob Zurückweisungen an der deutschen Grenze zulässig sind oder nicht, teilte die Kanzlerin schließlich mit, dass „Europäisches Recht vor deutschem Recht“ stehe. Schließlich wurde jedoch offiziell die „Einigung“ gefunden, dass an den drei kontrollierten Übergängen in Bayern lediglich Personen mit Wiedereinreisesperre zurückzuweisen sind.
    Die Bundespolizei hat nun die Auffassung, dass die Inhaftierung unerlaubt einreisender Migranten rechtlich zulässig sei, wenn diese nicht unmittelbar an der Grenze zurückgewiesen werden können. Die Bundespolizei bezieht sich damit auf einen aktuellen Beschluss des Bundesgerichtshofs, der der „Welt“ vorliegt. Der Beschluss besagt, „dass im Fall der vorübergehenden Wiedereinführung von Grenzkontrollen an den Binnengrenzen die Zurückweisung und damit auch die Zurückweisungshaft zulässig sind“.
    Dennoch stellt die Bundespolizei in einem dreiseitigen Schreiben fest, dass die „Weisungslage zur Einreiseverweigerung“ unberührt bleibe. Das bedeutet, dass die Bundespolizei auf Anweisung der Regierung, verantwortlich Angela Merkel, weiterhin von umfassenden Zurückweisungen an der Grenze absieht. Im Klartext heißt das, dass es weiterhin keine Zurückweisungen geben wird.
    Dass sich die Union darüber streitet, ob Zurückweisungen an bundesdeutschen Grenzen erlaubt sind oder nicht, ist eine Farce. Ebenfalls die Stellungnahme der Bundespolizei, die sich offensichtlich über die Verfassung stellt und rein nach Anweisung der Kanzlerin handelt. Mit der Klausel, die Bundespolizei „sehe jedoch keine juristischen Hürden für mögliche Zurückweisungen“ , hat sie sich ein Hintertürchen für die eigene rechtliche Absicherung offen gelassen.
    Zugleich hat man mit dieser Diskussion auf perfide Weise versucht, den Bürgern zu suggerieren, dass die Gesetzeslage über Zurückweisungen an den Grenzen unklar gewesen sei. Das ist nicht der Fall, denn der BGH hat sich dazu deutlich geäußert. Der Rechtsstaat ist unter Merkel zu einer Farce verkommen. Verfassungsrechtler haben bereits 2016 Verfassungsbeschwerde gegen die Kanzlerin eingereicht. Dass diese Frau noch immer auf ihrem Stuhl sitzt, zeigt den Zustand dieses sogenannten Rechtsstaates Deutschland.“
    Früher schufen sich Despoten ein Ermächtigungsgesetz als Grundlage für Gesetzesbrüche, Frau Merkel braucht so etwas nicht.

  54. Dystopie 1. August 2018 at 19:53

    FAZIT: Für die GOLDSTÜCKE ist stets VOLLVERSORGUNG da … wenn es sein muss, ein Gebiss für 12.000 Euros. – Die Sozialämter zahlen wie für ein PRIVAT-Honorar.

    ———————————————–

    Dazu hätte ich gerne mal eine Quelle. Danke. Hintergrund…..meine gesetzliche Krankenversicherung soll gefälligst Implatate übernehmen. Bekommen die illegalen Zudringlinge wohl auch bezahlt. Oder was bitte soll 12.000 € an einer Vollprothese kosten???

  55. Dystopie 1. August 2018 at 19:53

    Für die GOLDSTÜCKE ist stets VOLLVERSORGUNG da

    Bei der Terminvergabe.
    1. Asylterroristen und sonstige Messerakrobaten,
    2. Privatpatienten,
    3. Kassenpatienten.

  56. @Babieca 1. August 2018 at 19:47

    Nix hast du verpaßt.

    Muss ich erstmal sacken lassen. Ich habe wirklich nichts verpasst, ganz im Gegenteil.

    So muss es Grünen-Wähler gehen. 😉

    In den nächsten Tagen werde ich hauptsächlich damit beschäftigt sein, viel zu lesen und vielleicht ab und zu von meinen Erfahrungen zu berichten. So zum Beispiel von dem tiefschwarzen Afrikaner, der aus dem Nichts mit verschränkten Armen auf einem Bootssteg auftauchte, als wir vorbeikamen. Weit und breit kein Dorf, keine Menschen, nur halt er in Designer-Klamotten.

    Apocalypse Now (Redux).

  57. Gerade als Bericht in der Aktuellen Kamera: minutenlange Rührseligkeitsorgie über einen syrischen Vater, der auf Familienzusammenführung wartet. Voller Druck auf die Tränendrüsen. Die ARD-ZDF-Omas sitzen mit Sicherheit flennend vor dem TV-Kasten: „Och die Armen“.

    Was hat dieser rührselig-sentimentale Tränendrüsenkitsch mit seriöser Berichterstattung zu tun? (rein platonische Frage)

  58. Kewil hat da natürlich recht: SO eine Einmalzahlung ist besser als Endlose Dauerzahlungen. Dennoch bekommt der Durchschnittsmichel – und das ist das Perfide – bereits bei den Einmalzahlungen einen Schreck, weil die so hoch erscheinen. Und in den MSM in einem Artikel genannt werden. Wogegen die Dauerkosten aus zig Quellen zusammengefrickelt werden müssen. Weshalb dieser Service für Leser von den üblichen dpa-Übernehmern nicht geleistet wird.

    Übrigens Erbrechenswarnung: DDR1 macht mit „Bomben aus Aleppo! und Hurra – Familiennachzug nach Deutschland“ auf. Ein Mohammedaner in Deutschland darf weinen: „Ich lebe, weil ich nicht sterbe! Meine Familie! HEUL!“ Und dann, wie sollte es anders sein, endet diese Agitprop-Disneyschnulze als Tagesschau-Aufmacher (4! Minuten) mit „Hurra! Die Familie darf nach Deutschland! Es ist geschafft.“ Und dann winkt das Kind von dem Ramadramasterbling gutgelaunt per Skype/Smartphone aus der Türkei: „Tschüüüüüssss! Bis bald!“

    So, jetzt habe ich mich gerade übergeben. Schade um die Abendbrot-Wassermelone.

  59. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 1. August 2018 at 19:36

    „Ich sehe blöde Menschen, aber sie wissen nicht, das sie blöd sind.“
    Roadking in „Buntland 2018“
    +++++++++++++++++++++
    Steht schon in meinem Kalender für morgen, Danke

  60. Marnix
    1. August 2018 at 20:03
    Dystopie 1. August 2018 at 19:53

    Für die GOLDSTÜCKE ist stets VOLLVERSORGUNG da

    Bei der Terminvergabe.
    1. Asylterroristen und sonstige Messerakrobaten,
    2. Privatpatienten,
    3. Kassenpatienten.
    ++++

    War letztes Jahr in einer Klinik in Bad Wildungen.
    Wie üblich mußte man stundenlang überall warten.
    Über die Hälfte der Patienten waren Kuffnucken!
    Vielfach mit Kopftüchern und müllsackähnlichen Tüchern.
    Gräßlich!

  61. Haremhab 1. August 2018 at 19:55
    @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 1. August 2018 at 19:36

    Willy2: „Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche“

    Merkel „Igittigitt, ich war selber Republikflüchtling bis ich zwangswiedervereinigt wurde, ich kenne nur noch Asyltouristen.“

  62. Teufelskreis
    1. August 2018 at 20:11
    Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 1. August 2018 at 19:36

    „Ich sehe blöde Menschen, aber sie wissen nicht, das sie blöd sind.“
    Roadking in „Buntland 2018“
    +++++++++++++++++++++
    Steht schon in meinem Kalender für morgen, Danke
    ++++

    Wenn Schwachmaten nicht wissen, dass sie dämlich sind, geht es ja noch.
    Viel schlimmer ist es, wenn Dämlacke auch noch glauben, dass sie klug sind.
    Bestes Beispiel hierfür ist unsere Claudia!

  63. Babieca 1. August 2018 at 20:09

    Und dann winkt das Kind von dem Ramadramasterbling gutgelaunt per Skype/Smartphone aus der Türkei: „Tschüüüüüssss! Bis bald!“

    Ja furchtbar. War ziemlich harte Kost. Im Augenblick schießt der migrantoasylantische Komplex aus sämtlichen Mörsern und Granatwerfern. All das sieht reichlich koordiniert aus. Heute geht die Aquaris wieder fischen, in der Glotze jagt eine Pro-Flüchtulanten-Demo die andere und eine Migrantenheulsuse nach der anderen heult einem die Hucke voll.

    Und dann noch eine Flut von Oberbürgermeistern, die nichts anderes im Sinn haben, als die halbe dritte Welt in ihren Städten aufzuziehen. Ich bin ja kein Anhänger von Verschwörungstheorien aber das…. geht über das normale Zufallsmass weit hinaus.

  64. VivaEspaña 1. August 2018 at 20:08
    Trauerfeier für Sophia L

    Bett fort unter Strom:

    „Es ist schwer diesen Hass auszuhalten“

    Und dann gibt es Leute die behaupten es gäbe bei den Christen keine Menschenopfer.

  65. (Hans-Werner Sinn rechnet durchschnittlich mit 450.000 Euro pro „Flüchtling“.)

    1.000.000.000.000 Euro! (1 Billion Euro = 1.000 x 1 Milliarde) Pi mal Daumen! Die Kosten für den Steuerzahler könnten auch höher ausfallen. Bis jetzt sind es etwa 1,5 Millionen Migranten, die seit 2015 nach Deutschland eingereist sind. Und nein: ➡ Es sind eben keine Zahnärzte, Anwälte und Atomwissenschaftler, sondern überwiegend unterqualifizierte Zuwanderer, die sich aufmachen ins gelobte Land – eines, in dem scheinbar Milch und Honig fließen. In dem der Lebensstandard ohne Arbeit höher ist als in vielen Herkunftsländern mit Beschäftigung. Noch dazu eines, das es sich leisten kann, EU-Migranten für daheim gebliebene Sprösslinge Kindergeld in stattlicher Größenordnung von 343 Millionen Euro pro Jahr ins Ausland zu überweisen.

    https://www.focus.de/finanzen/news/fluechtlingskrise-die-loesung-empfiehlt-star-oekonom-hans-werner-sinn_id_8739986.html

    Zwischen 350.000 und 450.000 Euro pro Flüchtling beziffert Bernd Raffelhüschen, Professor für Finanzwissenschaft von der Universität Freiburg, die Kosten „bis zu dem Zeitpunkt, wo der letzte Zugewanderte als hundertjähriger Pflegefall stirbt“. Etwa 20 Milliarden Euro pro Jahr!

    Das Geld fehlt in der Infrastruktur, Schulen, Renten, Polizei einfach überall.

  66. Heute wird bekannt gegeben:
    Im Namen der regierenden Parteien CDU-CSU-SPD-GRÜNEN ergeht folgendes Urteil………….! Noch FRAGEN?
    Das zieht sich durch alle Bundesländer. Noch schlimmer können wir es erwarten, wenn die Justizapparate von Brüssel kastriert werden. Denn aktuell sind diese erst beschnitten.

  67. Marnix 1. August 2018 at 20:18

    Und dann gibt es Leute die behaupten es gäbe bei den Christen keine Menschenopfer.

    Besteht da ggf. irgendwie ein Zusammenhang (*hüstel*räusper*) :

    Leiche von Sophia noch immer nicht für Bestattung freigegeben
    Die Leiche Sophias wurde Tage später in Spanien gefunden. Dort wurde auch der 41-jährige Marokkaner festgenommen.

    Die spanische Justiz hat der Auslieferung des Verdächtigen zugestimmt, der Mann (*) wurde allerdings nach Angaben der Polizei noch nicht nach Deutschland gebracht. Auch die Leiche der Studentin wurde noch nicht für die Beisetzung freigegeben. (dpa)

    https://www.mz-web.de/panorama/keine-beisetzung-moeglich-familie-nimmt-mit-trauerfeier-abschied-von-sophia-l—31042720

    (*) noch einer, der hier durchgefüttert werden muß und dann Familiennachzug bekommt.

    Sry, ich muß schon wieder…..

    😯

  68. Hier mal eine Theorie zum migrantoasylantischen Komplex, der zur Zeit überall in Deutschland mächtig Druck macht (falls jemand den Aufmacher der Aktuellen Kamera gesehen hat… genau das!)

    Diese Leute merken, dass ihnen die Felle davon schwimmen. Italiens Salvini hat mal gezeigt wo der der italienische Bartolini den Most holt und gleich Nägel mit Köpfen gemacht. („Italienische Häfen werdet ihr in Zukunft höchstens noch auf Postkarten sehen“) Wahltechnisch betrachtet sieht es für die HUST rächtzbubbelistischen Parteien in ganz Europa sehr gut aus.

    Es herrscht anscheinend so etwas wie Torschlusspanik. Bald ist mit der bunten Völkerwanderung aus der Dritten Welt Schluss und die Arbeitsplätze in der migrantoasylantischen Industrie sind für die Katz. Keine Staatsgelder mehr für diese Abzocker. Und dann wird dann halt noch einmal hektisch draufgesattelt und alles aus der Dritten Welt ins Land geholt was seinen Namen schreiben und „Asyl“ sagen kann.

  69. lorbas 1. August 2018 at 20:27

    1.000.000.000.000 Euro! (1 Billion Euro = 1.000 x 1 Milliarde) Pi mal Daumen! Die Kosten für den Steuerzahler könnten auch höher ausfallen. Bis jetzt sind es etwa 1,5 Millionen Migranten, die seit 2015 nach Deutschland eingereist sind.

    Jetzt ist mir auch noch schwindelig.
    Am besten bleibe ich ganz ruhig hier vor der Tastatur sitzen und stelle den K-Eimer neben dem PC auf.

  70. Haremhab 1. August 2018 at 20:29
    SPD-Sachsen: „Sachsen hat viel Platz für Flüchtlinge“

    In Sachsen lag die „Sharia Partei Buntlands“ (vorm. SPD) bei Umfragen am 12.06.18 bei 9 %. Da ist noch Luft nach unten.
    Die schaffen das!

  71. Tstststs….Der Sami kommt schon wieder – und Bochum wird die zehn Mill trotzdem nicht zurückbekommen, weil Sami A-Dings dann halt Samy A-Bums heissen wird.

    Und dass Sami auf das tunesische Verbot der Ausreise einen grossen, dampfenden, mohammedanischen Haufen setzen wird, sollte auch klar sein.

    Viel interessanter ist jetzt dem seine bucklige Sippschaft.
    Was macht die, mit wem hat die Kontakt, wo reisen die hin und welcher „Verwandte“ mit dem Namen Samy A-Bums taucht da plötzlich auf?

  72. Marie-Belen 1. August 2018 at 19:44

    Die Tote konnte schnell identifiziert werden. Sie gehört nach Angaben der Polizei der örtlichen Obdachlosenszene an und bestritt ihren Lebensunterhalt durch das Sammeln von Pfandflaschen….“

    11. September: Tag der ermordeten Deutschen Pfandflaschensammlerin

  73. Was wird jetzt aus der Familie des islamischen Ritualmörders der SPD-Politikerin Sophia Lösche?

    Wir die Kollekte der Trauerfeier für die Familie reichen?

    11. September: Tag der ermordeten Deutschen Pfandflaschensammlerin

  74. OT
    Armee schießt auf Demonstranten

    Nach den Wahlen in Süd-Rhodesien behauptet ein Krokodil, gewonnen zu haben. Die vorläufigen Ergebnisse führen zu heftigen Protesten in der Hauptstadt Salisbury. Ein Mensch soll ums Leben gekommen sein.

    Im Gegensatz zu ihren weissen Kollegen haben die Neger der Afrikanischen Union (AU) und des südafrikanischen Staatenbundes SADC dem Verlauf des Urnengangs einen Persilschein ausgestellt. Die Abstimmung sei „friedlich“ und „ordentlich“ verlaufen.

    http://www.fr.de/politik/simbabwe-armee-schiesst-auf-demonstranten-a-1555210

    Lieb Vaterland magst ruhig sein: die Flüchtlingsproduktion läuft auch in Süd-Rhodesien auf Hochtouren damit hierzulande an Asyltouristen keine Knappheit entstehen kann.

    Meine Durchsage für Holland: Bergen Op Zoom houdt u vroom, stut de spaanse Neger scharen!

  75. Das ist aber echt schwer auszuhalten heute:

    Mojib Latif (heißt der so?), Imamensohn, auf DDR1 soeben:
    Die Fische sterben

    KLIMA! WANDEL!

  76. Cendrillon 1. August 2018 at 20:32

    Tritt-Ihn 1. August 2018 at 20:25

    Vielleicht liegts ja auch daran, dass vom Brutto mittlerweile einfach zu wenig Netto übrigbleibt?

  77. VivaEspaña 1. August 2018 at 20:41
    Das ist aber echt schwer auszuhalten heute:

    Mojib Latif (heißt der so?), Imamensohn, auf DDR1 soeben:
    Die Fische sterben

    KLIMA! WANDEL!

    Wir werden alle draufgehen!
    😉 🙂 😉

  78. Baerbelchen 1. August 2018 at 20:29

    https://www.msl24.de/muensterland/ahaus-ort28103/ahaus-mann-gronau-rammt-seinem-auto-polizeiwache-10081176.html

    Es muss die Hitze sein. „Gronauer“ rammt Polizeiwache und faselt Unverständliches in „gebrochenem Deutsch“.

    Das verstehe ich jetzt aber nicht.
    Wieso spricht ein „Gronauer“ „gebrochenes Deutsch“?

    Und wenn es kein Ur-Gronauer, also ein Kuffnucke war, kann es nicht an der Hitze liegen.
    Es ist doch jetzt Kuffnuckenwohlfühlwetter ( (c)johann)

    Wieso sollten die Wüstensöhne, Kameltreiebr und Ziegenf;cker plötzlich die Hitze nicht mehr vertragen?

  79. Asylant bekommt einen villa , sein gebautes hasj produktionschuppen brennt ab, und er darf bleiben!!
    Gruss aus deppen drogen Niederlande

  80. VivaEspaña
    1. August 2018 at 20:41
    Das ist aber echt schwer auszuhalten heute:

    Mojib Latif (heißt der so?), Imamensohn, auf DDR1 soeben:
    Die Fische sterben

    KLIMA! WANDEL!
    ++++

    Mojib Latif ist ein dusseliger Zigeuner!
    Durch sein dämliches Klimageschwafel wurden schon Billionen Euros verbrannt, ohne dass sich nachweislich etwas verändert hätte!
    Der Mensch kann das Klima nicht beeinflussen!
    Soviel scheint festzustehen!

  81. Marie-Belen 1. August 2018 at 19:50

    „Mitarbeiter sollen geschützt werden

    Stadt Essen ordert 128 kugelsichere Westen für die Ausländerbehörde
    .
    Da zeigt sich doch wieder wie GEFÄHRLICH Merkels Asylanten sind.
    .
    Wieder ein Grund AfD zu wählen.

  82. @Sledge Hammer 1. August 2018 at 20:40

    schmieriger Hoch-Verräter Heikochen Maas:
    „(Süd)AFRIKA ist KEIN sicheres Herkunftsland!“ -> für weisse Farmer/Buren, die das Land das keinem gehörte aufgebaut haben.

  83. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 1. August 2018 at 20:43

    Wir werden alle draufgehen!

    Wenn es hier nix mehr zu fressen gibt, werden die Neger aus dem Ankerzentrum ausbrechen und uns alle auffressen.

    PS
    Achtung VT
    Geoengineering:

    Diese Hitzewelle ist gemacht!
    (WO ist Das Merkel? Die Frau Füsikerin?)
    Damit die Kuffnucken hier Kuffnuckenwohlfühlwetter genießen und sich richtig wohl fühlen können.

  84. Berlin: Brandanschlag auf Obdachlose Tatverdächtiger Deutsch-Russe handelte offenbar aus Wut

    Der 47-Jährige soll die beiden schlafenden Männer mit Benzin übergossen und angezündet haben. Zeugen halfen den Opfern und löschten das Feuer.

    Eine feindliche Haltung zu Obdachlosen sei nicht das Motiv gewesen, hieß es. Der Staatsanwaltschaftssprecher sagte, dem Angriff sei an dem Abend des 22. Juli ein Streit des Verdächtigen mit den Obdachlosen vorausgegangen. Der 47-Jährige sei deshalb von der Polizei von dem Areal verwiesen worden.

    Darüber habe sich der Deutsch-Russe offenbar so echauffiert und nicht beruhigen können, dass er mit einem bislang unbekannten Begleiter zu einer Tankstelle gelaufen und dort Benzin in einem Kanister gekauft habe, so der Sprecher. Der mutmaßliche Angreifer sei auf den Bahnhofsvorplatz zurückgekehrt. Nach der Attacke sei er zunächst geflüchtet.

    Während eines der beiden Opfer bald aus dem Krankenhaus entlassen werden kann, ist der Zustand des zweiten Obdachlosen weiter kritisch. Er ist bereits mehrfach operiert worden.

    https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/brandanschlag-auf-obdachlose–tatverdaechtiger-handelte-offenbar-aus-wut-31046246

  85. Hannover: Frauenleiche auf Kinderspielplatz entdeckt

    Die Tote konnte schnell identifiziert werden. Sie gehört nach Angaben der Polizei der örtlichen Obdachlosenszene an und bestritt ihren Lebensunterhalt durch das Sammeln von Pfandflaschen.

    Unklar ist bislang, ob die Frau möglicherweise überfallen worden ist. Die Behörde will derzeit nicht mitteilen, auf welche Weise die Frau getötet worden ist.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Oststadt-Frauenleiche-auf-Kinderspielplatz-entdeckt

  86. OT

    „SEENOTRETTUNG“ und kein Ende.

    Allerdings macht einen die Frechheit, die Dummheit, die Naivität wirklich beinahe sprachlos, für den Moment.

    IHR MÜSST EUCH DAS ANSCHAUEN!!!

    Zurücklehnen. „Genießen“. Lachen (wenn man kann).

    die Linksgrünen SCHNAPPEN KOMPLETT ÜBER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Unfassbare Scheixxxe wird da geredet! 

    ANSCHAUEN!!! Sowas hat man noch nicht erlebt!!!

    https://www.facebook.com/SeebrueckeSchafftsichereHaefen/posts/670966436608876

  87. VivaEspaña 1. August 2018 at 20:52

    Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 1. August 2018 at 20:43

    Wir werden alle draufgehen!

    Wenn es hier nix mehr zu fressen gibt, werden die Neger aus dem Ankerzentrum ausbrechen und uns alle auffressen.
    #####################

    Die haben NIX ZU VERLIEREN. Wir haben ein Land, eine Kultur, eine Ethnie, ein Volk zu verlieren.

    Die sind hochgefährlich. Und in der Vielzahl schon durch bloße Anwesenheit höchst Gefährlich für Deutschland und die europäischen Heimatländer.

  88. RechtsGut 1. August 2018 at 20:56

    OT

    „SEENOTRETTUNG“ und kein Ende.

    Allerdings macht einen die Frechheit, die Dummheit, die Naivität wirklich beinahe sprachlos, für den Moment.

    IHR MÜSST EUCH DAS ANSCHAUEN!!!

    Torschlusspanik. Die ahnen dass ihnen die Felle davon schwimmen. Bald wird die Migrantenflut aus der Dritten Welt von den neu gewählten Salvinis in ganz Europa gestoppt werden. Das wissen die und deswegen schreien sie sich die Seele aus dem Leib.

  89. Eurabier 1. August 2018 at 20:36

    Marie-Belen 1. August 2018 at 19:44

    Die Tote konnte schnell identifiziert werden. Sie gehört nach Angaben der Polizei der örtlichen Obdachlosenszene an und bestritt ihren Lebensunterhalt durch das Sammeln von Pfandflaschen….“

    11. September: Tag der ermordeten Deutschen Pfandflaschensammlerin

    Einen Gedenktag für autochthone Deutsch_Innen oder Taten dergleichen wird es im „bunten“ Deutschland NIEMALS geben.
    Tag der offenen Moschee.
    Tag des bunten Kopftuches.
    Tag der Kopfwindel.
    Tag der Migranten und Migrant_Innen.
    Tag des Wiederaufbaus durch türkische Mitbürger und Mitbürger_Innen http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html
    Tag des Gastarbeiters.
    Tag des Kopftottreters.
    Tag des Komatreters.

  90. Es stimmt tatsächlich: Wir werden von Irren regiert!
    AFD, hilf uns und zieh Deutschland aus der Scheisse!

  91. VivaEspaña 1. August 2018 at 20:41

    Das ist aber echt schwer auszuhalten heute:

    Mojib Latif (heißt der so?), Imamensohn, auf DDR1 soeben:
    Die Fische sterben

    KLIMA! WANDEL!

    Nö, Fischhäcksler.

    Die ebenso gegen den Klimawandel wirken sollen wie Fledermaus- und Vogelschredder.

    Es ist also nicht ein Klimawandel, welcher die Natur tötet, es sind giftgrüne Ideologieen wider jegliche Natur.

  92. Wie kann man ernsthaft die Überstellung eines Tunesiers aus Tunesien fordern? Merken die nicht mal, wie absurd das ist? Welcher Staat liefert eigene Staatsangehörige zum Zwecke der Strafvereitelung an Fremdstaaten aus? Total gaga!

  93. Tritt-Ihn 1. August 2018 at 20:57

    Tja, und je eher diesem Umstand auch Arbeitgeber wie der Bäcker Rechnung tragen, desto früher gibts wieder einen Mitarbeiter, der morgens gut gelaunt zur Arbeit erscheint.

  94. Freya- 1. August 2018 at 21:02

    Die Linksgrünen SCHNAPPEN KOMPLETT ÜBER!

    Unfassbarer Blödsinn wird da geredet!

    ANSCHAUEN!!! Sowas hat man noch nicht gesehen !!!

    Seebrücke – Schafft sichere Häfen:

    https://www.facebook.com/SeebrueckeSchafftsichereHaefen/posts/670966436608876

    Bei denen läuft gerade eine Löschorgie, die sich gewaschen hat („Rassistische Hetzkommentare werden gelöscht“). Fast alle gegenläufigen Meinungen sind weg. Hat also keinen Zweck zu kommentieren. Sehr viel Sinn macht es in diesem Verstrahltenforum sowieso nicht. Aber lustig anzusehen wie sie vor Angst in die Hosen kacken.

  95. Tritt-Ihn
    1. August 2018 at 20:57
    @ nicht die mama

    Alice Weidel will Einkommen unter 2000 Euro nicht
    mehr besteuern.

    https://www.focus.de/finanzen/boerse/wirtschaftsticker/weidel-einkommen-bis-2000-euro-steuerfrei-rentenkonzept-von-hoecke_id_9024550.html
    _____________
    Das wäre doch schon mal ein guter Vorschlag für mehr
    netto vom brutto.
    ++++

    Wer soll dann für die Steuerausfälle bezahlen, wenn die Ausgaben nicht gekürzt werden?
    Vielleicht die 10 % der Beschäftigten, die bereits heute über 50 % der gesamten Steuern erwirtschaften?
    Nicht nur die Einkommensteuern, sondern auch die übrigen Steuern, wie z. B. Unternehmenssteuern usw..
    Netto zahlen übrigens nur 16 Millionen Bürger in Deutschland!
    Der Rest wird alimentiert!

  96. Hans R. Brecher 1. August 2018 at 21:05

    Wie kann man ernsthaft die Überstellung eines Tunesiers aus Tunesien fordern? Merken die nicht mal, wie absurd das ist? Welcher Staat liefert eigene Staatsangehörige zum Zwecke der Strafvereitelung an Fremdstaaten aus? Total gaga!

    Das ist ein typisches Kriterium von Geisteskrankheit, dass derjenige, der davon befallen ist, es selber nicht merkt.
    (Manche halten sich auch für den lieben Gott.)

    Neu ist allerdings ein Kollektivausbruch von Geisteskrankheit mit Hochrisikogruppe Politiker und Rechtsverdreher.

  97. Multikulti ohne Kulti kann nicht klappen …einfach nur noch lachhaft der ganze Hampelmannverein oder Hampelfrauverein ?

  98. Tja,diese Anwältin ist auch nicht auf den Kopf gefallen,
    sie nimmt die Rechte dieses Mörders und Folterers wahr.
    Also kann sie auch auf entsprechende Urteile beharren und
    mittels Textbausteinen dann ein entsprechendes Pamphlet erstellen
    und faxen.
    Tja ich weiss nur nicht, in welcher Höhe sie ihre Tätigkeit,dem dem Deutschen
    Staat und seinen Steuerzahlern in Rechnung stellen darf.
    Zum Nulltarif ist die nicht zu haben und ihre Einlassungen waren ja Formell richtig…
    Und dann regen sich diese Grünen Khmer,der Rest der Linksversifften Politverbrecher noch
    auf, wenn man zur Recht,von der Asylindustrie spricht!

  99. Solange wir hier nur unseren Unwillen äußern und keine Forderungen stellen, wird sich hier nichts ändern.

    Die Forderung muß lauten:

    Moslems und Neger zurück in ihre Herkunftsländer!

    Wo steht geschrieben, daß wir Deutschen schon in Sklavenmanier hunderttausende unerwünschte Mitesser versorgen
    müssen????

  100. Haremhab
    1. August 2018 at 20:29
    SPD-Sachsen: „Sachsen hat viel Platz für Flüchtlinge

    Dumme Idee vor der Sachsen-Wahl

  101. VivaEspaña 1. August 2018 at 19:55

    OT

    Ist Das Merkel weg? *hechel*hechel*

    Olaf Scholz plötzlich Kanzler

    [..]

    PS Wo ist das M;ststück?
    _____________________

    Keine Ahnung…ich hoffe das Schlimmste!

  102. Zwecks Familiennachzug müssen jetzt nur noch seine Schleiereule(n) und deren Kröten zurück in das Urlaubsland Tunesien ausgeflogen werden, aber zack zack!

  103. Ich persönlich kann es nicht länger hören und ertragen, was für ein Gewese um solch ein widerliches Stück Sch…e gemacht wird.
    Wenn den deutschen Behörden sooo viel an dem islamischen Abschaum liegt, warum ENTFÜHRT man ihn nicht aus Tunesien, denn selbst darf er – wegen Entzug seines Reisepasses – ja nicht reisen.
    Über Tunesien lacht die Sonne – über Deutschland lacht die ganze WELT!

  104. Und nicht nur bei diesem Fall wird mehr als deutlich, was für eine kriminell korrupte Justiz wir haben, die auf der Stelle weg muß!!!!!!!!!!!! Und ausgerechnet dieser kriminelle Abschaum reißt das Maul auf über abgesetzte Richter in den USA und Polen. Dieser Schritt wäre hier längst auch fällig. Eine Verbrecher Justiz, die von der Regierung hofiert wird, macht deutlich, wohin der Weg schon wieder geht. Freisler und Benjamin lassen grüßen.

  105. Wer bezahlt diese Richter eigentlich das sie sich als Gott aufspielen können? Ich kann nur vermuten das solch ein Justiz-Abschaum Geld aus IS/Terror Konten erhält. Warum sonst sollte ein „deutscher? Richter“ einen Terroristen schützen, verteidigen und zurück haben wollen? Doch nur um Deutschland verrecken sehen zu wollen, nicht wahr Fatima Roth?

  106. Es scheint das Asylrecht steht meterhoch über unserem Selbstbestimmungsrecht. Unser eigen Wohlergehen ist so was von egal, wir haben ja auch kein Recht auf innere Sicherheit.

    Trotzdem, bitte nie vergessen, eine Rettungsgasse freihalten!

  107. Es sind hier in kürzester Zeit 5 (i.W. fünf!) Info Artikel über unappettitliche Musel Details nötig.
    Was sagt uns das?

    Die Deutschen werden salamisiert!

    Immer daran denken, eine Rettungsgasse freihalten!

  108. Wenn ich diesen auf unsere Kosten rausgefressenne, fetten Islamparasiten schon wieder sehe! Diesen Terroristen wollen irgendwelche pseudorechtsstaatlichen Spinner vom Verwaltungsgericht auf Biegen und Brechen zurückholen. Das Wohl von Terroristen ist diesen linksgrünen Irren wichtiger als die eigenen Bürger. Da sieht man wieder was für psychisch gestörtes Gutmenschgesindel unsere Gesetze verbiegt und unser aller Zusammenleben zerstört. Unsere Politik und unsere Ämter von solchen linksgrünen Geisteskranken zu säubern wäre von allerhöchster Dringlichkeit bevor es richtig übel wird.

  109. Cendrillon 1. August 2018 at 18:41

    „Im Augenblick kämpft die Asylprofitindustrie mit allen Mitteln um ihre Einkommensquelle. Die Aquarius ist heute wieder losgedampft, um Frischfleisch vor Libyen zu angeln. Die Frage ist wie man diesen Sumpf von Asylprofiteuren am wirkungsvollsten stillegen kann.“

    In Italien und Malta haben diese Schleuser bereits Hafenverbot und in Spanien werden sie ihr Treiben nicht lange fortführen können. Das hört sich dort ganz schnell auf. Außerdem gehören diese Schlepperkähne nicht nur beschlagnahmt sondern gleich nach der Beschlagnahme unverzüglich verschrottet. Ausnahmslos.

  110. Heinrich Bedford-Strohm: „Es ist schwer, diesen Hass auszuhalten. Es ist schwer zu verstehen, wie Menschen in einer solchen Situation ohne jede Rücksicht auf die trauernden Angehörigen zu solchem Hass fähig sind“, sagte der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern bei der Trauerfeier in der Paulanerkirche in Amberg…“

    ER weiter: „Bei dem Trauergottesdienst für die vor eineinhalb Monaten getötete Studentin Sophia L. sagte er am Mittwoch, dass es nach dem Verbrechen wegen des marokkanischen Verdächtigen „zu unfassbaren Hasskommentaren“ im Netz gekommen sei….“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180378214/Trauerrede-fuer-Sophia-L-Es-ist-schwer-diesen-Hass-auszuhalten.html

    Kommentar: Dieser SCHWÄTZER und ANTI-Christ soll sein Maul halten !
    Wer hat auf dem OLBERG das KREUZ Jesu versteckt ?
    https://haolam.de/artikel_27339.html

    Wer kassiert an die 12.000 Euros Salär vom STAAT nebst Fahrerm Auto und Dienstwohnung ?
    https://www.steuerklassen.com/gehalt/bischof/

    Kann denn so EINER überhaupt noch die NÄHE zur BIBEL und zu der FROHEN BOTSCHAFT präsentieren ? Ab in den ORKUS mit diesen !

Comments are closed.