Zombie mit Sat-Schüssel (Symbolbild).

Von SELBERDENKER | Medien gelten als die vierte Gewalt im Staate. Wenn Objektivität und Neutralität bei den einflussreichsten Medienmachern tatsächlich oberste Maxime wären, könnte diese vierte Gewalt in Deutschland eine positive, eine korrektive Funktion erfüllen.

Im heutigen Deutschland, in der heutigen Zeit, stellt sich allerdings zunehmend die Frage, wie weit die Gewalten miteinander verquickt oder gar schon verschmolzen sind. Insbesondere die Exekutive übt zunehmenden Einfluss auf die veröffentlichte Meinung aus – und nicht nur das.

Die Bundesregierung hat, direkt über den Rundfunkrat oder indirekt, offen oder verdeckt, Einfluss auf die Pöstchenvergabe in den großen Medien- und Rundfunkanstalten. Dieser Hebel wirkt sich ganz konkret auf das aus, was das Volk sieht, wie es das Volk sieht oder was das Volk erst gar nicht zu sehen bekommt. Das wiederum manipuliert die Wahlentscheidung – im Sinne der Herrschenden.

Ein Lehrstück, wie man den politischen Gegner, im Mäntelchen des neutralen „Qualitätsjournalismus“, einem doch recht ungeschminkt feindlichen öffentlichen Verhör unterzieht, lieferte neulich – PI-NEWS hat öfters darüber berichtet – Thomas Walde beim ZDF. Der unkritische Konsument sieht es, schluckt es und akzeptiert die AfD, einmal mehr, als Feind – denn das ZDF wird es ja schon wissen.

Die ARD („Das Erste“) zieht am gleichen Strang, nutzt das naive Vertrauen der Deutschen in „ihre“ öffentlich rechtlichen Medien und arbeitet mit den gleichen Methoden. Kai Gniffke, seit 2006 Chefredakteur von Tagesschau und Tagesthemen, lässt Dinge verschweigen, die geschehen sind und verkündet vor seinem Millionenpublikum dafür gerne auch mal andere Dinge, die nicht geschehen sind.

Dafür bekommt er auch noch unser Geld, ob wir ihn bestellt haben, ihn sehen wollen – oder nicht.
Leute wie Gniffke haben politische Macht, viel mehr Macht als so mancher Politiker. Solche Einzelpersonen können das Denken der Menschen durch Unterschlagung und Färbung von Informationen manipulieren.

Wer besetzt die königlich bezahlten GEZ-Posten mit Leuten wie Gniffke? Da ist auf der höchsten Medienebene sehr viel Machtgeschacher und Parteipolitik im Spiel. PI-NEWS-Leser wissen: Es gab in der Vergangenheit zahlreiche Belege dafür, dass der Staatsfunk mit dem Label ARD und ZDF sehr viel Augenwischerei und schmutzigen Journalismus im Sinne der Regierung betreibt und dass die bestens bezahlten Herrschaften ihrer objektiven Informationspflicht gegenüber dem zu ihrer Finanzierung gezwungenen deutschen Souverän nicht nachkommen.

Auch auf der „künstlerischen“ Ebene, bei Unterhaltung und GEZ-finanzierten Spielfilmen, troff die Gesinnungspropaganda bei ARD und ZDF, für jeden halbwegs kritischen Beobachter sichtbar, aus allen Poren.

Wenn sich Gniffke nun herablässt, auf Protest zu antworten, ändert das nichts am Ergebnis, korrigiert nicht die in Deutschland weiterhin herrschende unselige Schieflage. Es ändert nichts an der zunehmenden Verschmelzung von Regierung und „öffentlich-rechtlichem Rundfunk“.

Auch diese Nachricht wurde mal wieder NICHT gebracht, Millionen haben die Information NICHT erhalten. Man hat es weggelassen und den Deutschen dafür lieber irgendeinen netten, belanglosen Käse zur Beruhigung aufgetischt.

Solange Leute wie Gniffke an der Ventilsteuerung der Informationen hocken, werden vergleichbare Informationen, Vorfälle, Morde auch in Zukunft nicht an die breite Öffentlichkeit gelangen und entsprechend nicht breit diskutiert. Das wissen die Waldes, die Merkels und die Gniffkes sehr genau.

Michel denkt, wie Mutti lenkt. Die alten Mechanismen funktionieren weiter. Wie lange noch?

SAPERE AUDE!

image_pdfimage_print

 

198 KOMMENTARE

  1. Mit Umfragen wird manipuliert. Niemand mit Hirn würde Grüne wählen. Warum sollten die nun so stark wie die AFD sein?

  2. In den Medien wird die AFD entweder totgeschwiegen oder niedergemacht. Was anderes kann die Presse nicht. ÖR sind genauso.

  3. OT
    Wieviele Menschen waren denn heute in Cottbus ? In den Lügenmedien spricht man von mehreren Hunderten.
    Ich konnte nun,anders als geplant, doch nicht dabei sein weil es ein schwieriges Familienproblem gab.
    Ärgert mich sehr .

  4. Kai Gniffke auf dem Tagesschau-Blog: „Wo die Meinungen auseinander gehen, ist die Frage, ob wir darüber berichten sollten, wenn es sich beim Tatverdächtigen um einen Asylbewerber handelt. Aus meiner Sicht sollten wir das dann tun, wenn Asylbewerber überproportional an Tötungsdelikten beteiligt wären. Das ist, soweit wir es recherchieren können, nicht der Fall. Deshalb haben wir uns gegen die Berichterstattung entschieden.“
    —————-
    Genau das wird die Zuschauer weiter von den versifften ÖR/GEZ-Hofschranzen wegtreiben. Gniffke fühlt sich berufen zu entscheiden, was die Zuschauer wissen sollen und was nicht.
    Er sollte sich klar sein, dass Gerüchte (siehe DDR) schneller rumsprechen, als ihm lieb sein kann. Und viele Leute fragen sich, warum nicht berichtet wurde … Tja, die Antwort dürfte jedem klar sein >>> könnte von „Rechten intrumentalisiert“ werden oder so … Das ist unakzeptael!!!

    Und soweit er „recherchiert“ hat sind Asylsuchende“ nicht überproportional an Tötungsdelikten beteiligt – das kann er nur in seinem Wunschtraum „recherchiert“ haben.
    Herr Gniffke, Sie haben nichts kapiert !!! Sie sind eine gezwangsfinanzierte Hofschranze!
    Das Leben außerhalb der Selbstbedienungsläden mit angeschlossenem Propagandasendebetrieb sieht anders aus, als sie denken und vermitteln wollen!!! Gehen sie raus, vielleicht finden Sie sogar raus, warum sie als Lücken oder gar Lügenpresse gesehen werden. Aber daran sind Sie sicher nicht interessiert, solange ihr unverhältnismäßiges Salär von Niedriglöhnern und Gutverdienern gezahlt wird.

  5. Jedem, der mehr als 2 Synapsen im Kopf hat, sollte mittlerweile diese Schieflage und Manipulation aufgefallen sein…

  6. Hat die Tagesschau heute wenigstens über den Fallder stämmigen Türkin berichtet, die bei einer Rangelei mit einer deutschen Frau beinahe eine Gehirnblutung erlitten hätte? Dieser Kriminalfall ist von überregionalem, evtl sogar internationalem Interesse und steht bei FOCUS in der Rubrik „Politik“ an hervorragender Stelle. Falls Herr Kniffke den Fall zur Kenntnis genommen hat, wird er ihn den Tagesschau-Zuschauern sicher nicht vorenthalten.

  7. Haremhab19. August 2018 at 20:46

    Mit Umfragen wird manipuliert. Niemand mit Hirn würde Grüne wählen. *Warum sollten die nun so stark wie die AFD sein?
    ___________________________________

    *Wegen fehlendem Hirn und Geist!

  8. @ kitajima 19. August 2018 at 21:04

    Bei deutschen Opfern und migrantischen Tätern kommen keine Berichte und Videos.

  9. @ Haremhab 19. August 2018 at 21:07
    Da war die Türkin das Opfer. Sie ist im Ringkampf mit ihrer deutschen Gegnerin scheinbar unterlegen. Zitat: „Auf einmal lag sie auf mir“. Wäre also durchaus auch einen Bericht in der Tagesschau wert.

  10. Tja, für einen solchen Job braucht man entweder Überzeugungstäter oder geldgeile, völlig wertebefreite Opportunisten, solche, die auch ihre Oma verkaufen würden.

    Erstere tun´s gern, aber Leute vom zweiten Schlag wollen für ihre Propagandaarbeit ordentlich Geld sehen.

    Warum wurde gleich nochmal die Demokratieabgabe eingeführt?
    😉

  11. Die Grünen sind eine von Soros gepamperte Partei. Da stecken ergo die Milliarden eines hochgradig irren Gemüts dahinter. Geld regiert die Welt… schon vergessen?

  12. „Medien gelten als die vierte Gewalt im Staate.“

    Das ist eine absurde Vorstellung, die uns eingepflanzt wurde, auch zu dem Zweck, uns unsere „Parlamentarische Demokratie“ als tatsächliche Demokratie verkaufen zu können. Wir können alle vier Jahre einen Funktionär einer Partei wählen, danach dürfen diese Parteien und deren Politiker alles machen, was sie wollen, wir können sie währenddessen nicht absetzen und dürfen nicht mitbestimmen über Angelegenheiten, die unmittelbar unser Leben betreffen.

    Die staatlichen Medien dienen deswegen nur dazu, die herrschenden Eliten an der Macht zu halten und die anderen (etablierten) Medien sind nicht der Wahrheit verpflichtet, sondern ausschließlich ihrem finanziellen Überleben. Das frühere „Sturmgeschütz der Demokratie“ war wohl eher eine Anomalie, der heutige „Flakhelfer der Demagogie“ eher das typische Medium und die „4. Gewalt des Staates“ ist nichts anderes als die „5. Kolonne der Antidemokraten/Eliten“.

    Zu diesen Themen kann ich nur dringend einen der ausgezeichneten Vorträge von Prof. Rainer Mausfeld empfehlen, die sind zwar relativ lang, aber sehr, sehr sehenswert, z.B.:

    https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I9gXwack
    https://www.youtube.com/watch?v=OwRNpeWj5Cs

  13. Der Pressekodex umfasst insgesamt 16 Punkte:

    1. Wahrhaftigkeit und Achtung der Menschenwürde
    Die Achtung vor der Wahrheit, die Wahrung der Menschenwürde und die wahrhaftige Unterrichtung der Öffentlichkeit sind oberste Gebote der Presse. Jede in der Presse tätige Person wahrt auf dieser Grundlage das Ansehen und die Glaubwürdigkeit der Medien.
    2. Sorgfalt
    Recherche ist unverzichtbares Instrument journalistischer Sorgfalt. Zur Veröffentlichung bestimmte Informationen in Wort, Bild und Grafik sind der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen und wahrheitsgetreu wiederzugeben. Ihr Sinn darf durch Bearbeitung, Überschrift oder Bildbeschriftung weder entstellt noch verfälscht werden. Unbestätigte Meldungen, Gerüchte und Vermutungen sind als solche erkennbar zu machen. Symbolfotos müssen als solche kenntlich sein oder erkennbar gemacht werden.
    3. Richtigstellung
    Veröffentlichte Nachrichten oder Behauptungen, insbesondere personenbezogener Art, die sich nachträglich als falsch erweisen, hat das Publikationsorgan, das sie gebracht hat, unverzüglich von sich aus in angemessener Weise richtigzustellen.
    4. Grenzen der Recherche
    Bei der Beschaffung von personenbezogenen Daten, Nachrichten, Informationsmaterial und Bildern dürfen keine unlauteren Methoden angewandt werden.
    5. Berufsgeheimnis
    Die Presse wahrt das Berufsgeheimnis, macht vom Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch und gibt Informanten ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht preis. Die vereinbarte Vertraulichkeit ist grundsätzlich zu wahren.
    6. Trennung von Tätigkeiten
    Journalisten und Verleger üben keine Tätigkeiten aus, die die Glaubwürdigkeit der Presse in Frage stellen könnten.
    7. Trennung von Werbung und Redaktion
    Die Verantwortung der Presse gegenüber der Öffentlichkeit gebietet, dass redaktionelle Veröffentlichungen nicht durch private oder geschäftliche Interessen Dritter oder durch persönliche wirtschaftliche Interessen der Journalistinnen und Journalisten beeinflusst werden. Verleger und Redakteure wehren derartige Versuche ab und achten auf eine klare Trennung zwischen redaktionellem Text und Veröffentlichungen zu werblichen Zwecken. Bei Veröffentlichungen, die ein Eigeninteresse des Verlages betreffen, muss dieses erkennbar sein.
    8. Persönlichkeitsrechte
    Die Presse achtet das Privatleben des Menschen und seine informationelle Selbstbestimmung. Ist aber sein Verhalten von öffentlichem Interesse, so kann es in der Presse erörtert werden. Bei einer identifizierenden Berichterstattung muss das Informationsinteresse der Öffentlichkeit die schutzwürdigen Interessen von Betroffenen überwiegen; bloße Sensationsinteressen rechtfertigen keine identifizierende Berichterstattung. Soweit eine Anonymisierung geboten ist, muss sie wirksam sein.
    Die Presse gewährleistet den redaktionellen Datenschutz.
    9. Schutz der Ehre
    Es widerspricht journalistischer Ethik, mit unangemessenen Darstellungen in Wort und Bild Menschen in ihrer Ehre zu verletzen.
    10. Religion und Weltanschauung
    Die Presse verzichtet darauf, religiöse, weltanschauliche oder sittliche Überzeugungen zu schmähen.
    11. Sensationsberichterstattung und Jugendschutz
    Die Presse verzichtet auf eine unangemessen sensationelle Darstellung von Gewalt, Brutalität und Leid. Die Presse beachtet den Jugendschutz.
    12. Diskriminierungen
    Niemand darf wegen seines Geschlechts, einer Behinderung oder seiner Zugehörigkeit zu einer ethnischen, religiösen, sozialen oder nationalen Gruppe diskriminiert werden.
    12.1 Berichterstattung über Straftaten
    In der Berichterstattung über Straftaten ist darauf zu achten, dass die Erwähnung der Zugehörigkeit der Verdächtigen oder Täter zu ethnischen, religiösen oder anderen Minderheiten nicht zu einer diskriminierenden Verallgemeinerung individuellen Fehlverhaltens führt. Die Zugehörigkeit soll in der Regel nicht erwähnt werden, es sei denn, es besteht ein begründetes öffentliches Interesse. Besonders ist zu beachten, dass die Erwähnung Vorurteile gegenüber Minderheiten schüren könnte.[5]
    13. Unschuldsvermutung
    Die Berichterstattung über Ermittlungsverfahren, Strafverfahren und sonstige förmliche Verfahren muss frei von Vorurteilen erfolgen. Der Grundsatz der Unschuldsvermutung gilt auch für die Presse.
    14. Medizin-Berichterstattung
    Bei medizinischen Themen ist eine unangemessene sensationelle Darstellung zu vermeiden, die Hoffnungen oder Befürchtungen beim Leser erwecken könnten. Forschungsergebnisse, die sich in einem frühen Stadium befinden, sollten nicht als abgeschlossen oder nahezu abgeschlossen dargestellt werden.
    15. Vergünstigungen
    Die Annahme von Vorteilen jeder Art, die geeignet sein könnten, die Entscheidungsfreiheit von Verlag und Redaktion zu beeinträchtigen, ist mit dem Ansehen, der Unabhängigkeit und der Aufgabe der Presse unvereinbar. Wer sich für die Verbreitung oder Unterdrückung von Nachrichten bestechen lässt, handelt unehrenhaft und berufswidrig.
    16. Rügenveröffentlichung
    Es entspricht fairer Berichterstattung, vom Deutschen Presserat öffentlich ausgesprochene Rügen zu veröffentlichen, insbesondere in den betroffenen Publikationsorganen bzw. Telemedien.
    —————————–

    Ich meine, der Pressekodex wird von den GEZ-Medien unterlaufen, wo es ihnen passt und besonders drastisch angewendet, wenn es ihnen nützlich erscheint.

    Der Punkt 12.1 führt dazu, dass offensichtliche Probleme nicht angesprochen können/dürfen/werden. Damit wird die Problemlösung massiv behindert.
    Allzu oft sehe ich, dass gegen den Punkt 2 verstoßen wird. Bestes Beispiel ist die hetzerische Berichterstattung u.a. des RBB gegen den Verein Zukunft Heimat. Der RBB versuchte mehrfach die Demonstranten in die Rechte Ecke zu stellen, die für ihre Sicherheit in Cottbus auf die Strasse gegangen sind. Überproportional wurde berichtet, dass dort auch ein oder zwei Rechtsradikale gesichtet wurde und man schloss genüsslich auf den „rechten Rest“.
    Man könnte das hier noch stundenlang weiter fortführen, der GEZ-Rundfunk hat seine Glaubwürdigkeit lange beschädigt, Sivester 2015 verloren und versucht mit falschen Mitteln und unsäglichen Manipulationen wieder die Deutungshoheit zurückzubekommen. Aber so wird das nichts. Das sehe ich nicht alleine so.

  14. Mindestens 95% der Journaille besteht aus Merkelsystemlingen.
    Sozialismus wird als Demokratie hingestellt. Wie in der DDR, da ist
    es sogar im Namen (gewesen): Deutsche Demokratische Republik.
    Ich glaube, man nennt dies Euphemismus.

  15. Kirpal 19. August 2018 at 21:17

    Die Grünen sind eine von Soros gepamperte Partei. Da stecken ergo die Milliarden eines hochgradig irren Gemüts dahinter. Geld regiert die Welt… schon vergessen?
    —————————————
    Kann sein, dass ich das zu blauäugig sehe, aber auch einem Soros muß mal das Geld ausgehen, trotz Milliarden. Schließlich pampert er die Linken der halben Welt.

  16. „So etwas wie eine unabhängige Presse gibt es in Amerika nicht, außer in abgelegenen Kleinstädten auf dem Land. Ihr seid alle Sklaven. Ihr wisst es und ich weiß es. Nicht ein einziger von euch wagt es, eine ehrliche Meinung auszudrücken. Wenn ihr sie zum Ausdruck brächtet, würdet ihr schon im Voraus wissen, dass sie niemals im Druck erscheinen würde. Ich bekomme 150 Dollar dafür bezahlt, dass ich ehrliche Meinungen aus der Zeitung heraushalte, mit der ich verbunden bin. Andere von euch bekommen ähnliche Gehälter um ähnliche Dinge zu tun. Wenn ich erlauben würde, dass in einer Ausgabe meiner Zeitung ehrliche Meinungen abgedruckt würden, wäre ich vor Ablauf von 24 Stunden wie Othello: Meine Anstellung wäre weg. Derjenige, der so verrückt wäre, ehrliche Meinungen zu schreiben, wäre auf der Straße um einen neuen Job zu suchen. Das Geschäft des Journalisten in New York ist es, die Wahrheit zu verdrehen, unverblümt zu lügen, sie zu pervertieren, zu schmähen, zu Füßen des Mammon zu katzbuckeln und das eigene Land und Volk für sein tägliches Brot zu verkaufen, oder, was dasselbe ist, für sein Gehalt. Ihr wisst es und ich weiß es; Was für ein Unsinn, einen Toast auf die ‚Unabhängigkeit der Presse‘ auszubringen! Wir sind Werkzeuge und Dienstleute reicher Männer hinter der Bühne. Wir sind Hampelmänner. Sie ziehen die Fäden und wir tanzen. Unsere Zeit, unsere Fähigkeiten, unser Leben, unsere Möglichkeiten sind alle das Eigentum anderer Menschen. Wir sind intellektuelle Prostituierte.“
    John Swinton

    „Nennen mir Sie mir ein Land, in dem Journalisten und Politiker sich vertragen, und ich sage Ihnen, da ist keine Demokratie.“
    Hugh Carleton Greene

  17. @Kirpal
    21:17

    Die Grünen sind eine von Soros gepamperte ParteiFaschiSSten Club. Da stecken ergo die Milliarden eines hochgradig irren(!!) Gemüts dahinter. Geld regiert die Welt… schon vergessen? 🙂

  18. @Viper 19. August 2018 at 21:23
    Kirpal 19. August 2018 at 21:17

    Die Grünen sind eine von Soros gepamperte Partei. Da stecken ergo die Milliarden eines hochgradig irren Gemüts dahinter. Geld regiert die Welt… schon vergessen?
    —————————————
    Kann sein, dass ich das zu blauäugig sehe, aber auch einem Soros muß mal das Geld ausgehen, trotz Milliarden. Schließlich pampert er die Linken der halben Welt. ++++++++++

    Wäre schön. Doch, so scheint mir zumindest, hat Soros mit seinen „Open Society Gesellschaften“ (und deren Kindern und Kindeskindern…) eine Art Geldkreislauf geschaffen… Was er investiert kommt durch die Asylindustrie hinten wieder raus… Wie ein Reigen. Das einzige was hier also für ihn existentiell ist, ist, dass sich dieses Rad unaufhörlich dreht… und keiner auf die Idee kommt, diese Schattenregierung mal zu hinterfragen oder gar rauszuwerfen wie Orban das getan hat… und Putin hat wohl auch einen Riegel vorgeschoben…

    Merkel scheint mir eine der letzen zu sein, mit ihr freilich die Grünen, die im Banne Soros stehen… wie paralysiert.

  19. Haremhab 19. August 2018 at 20:46

    Mit Umfragen wird manipuliert. Niemand mit Hirn würde Grüne wählen. Warum sollten die nun so stark wie die AFD sein?

    Haben SPD-Wähler Hirn?

  20. Haremhab 19. August 2018 at 21:16

    Merkel überrascht Bürger mit Kindergeld-Vorstoß: Warum neues Vorgehen so heikel ist

    Jau, Erdogan und die anderen Negerstaaten bekommen von „uns“ Millarden über Milliarden.
    Deshalb erhält Familie Michel auch noch schnell 2 € mehr Kindergeld zum Ruhigbleiben.
    Zusätzlich wird der Flaschenpfand noch auf 1 € erhöht, damit die Rentner auch noch in den Genuß einer wettbewerbsmässigen Rentenerhöhung kommen.
    Fazit : CDU/CSU wird weiterhin fett gewählt.
    …geht „uns“ ja gut.
    Wir sind reich…

  21. Bin mal gespannt, von welchem Bundesligaverein wir diese Saison keine Spiel Zusammenfassungen in Sportschau und Sportstudio präsentiert bekommen…

  22. Jetzt kommt „Anne Will“ mit ihren grün-linken Klima-Schergen und wollen uns erklären die Deutschen sind schuld am warmen Wetter. 🙁

  23. Regen = Klimawandel
    Sonne = Klimawandel
    Wind = Klimawandel
    Schnee = Klimawandel

    verantwortlich dafür?
    Kühe
    Diesel
    Kohlendioxid
    Methan
    Deutsche
    AFD
    🙂

  24. Haremhab 19. August 2018 at 21:29
    Grüne in Forsa-Umfrage vor AfD: Was ist los in diesem Land?

    Bin echt Fassungslos, wenn das stimmen sollte.
    Sind die Deutschen, echt so Dumm?

  25. Demonizer 19. August 2018 at 21:22

    Der Pressekodex umfasst insgesamt 16 Punkte:
    7. Trennung von Werbung und Redaktion
    Die Verantwortung der Presse gegenüber der Öffentlichkeit gebietet, dass redaktionelle Veröffentlichungen nicht durch private oder geschäftliche Interessen Dritter oder durch persönliche wirtschaftliche Interessen der Journalistinnen und Journalisten beeinflusst werden. Verleger und Redakteure wehren derartige Versuche ab und achten auf eine klare Trennung zwischen redaktionellem Text und Veröffentlichungen zu werblichen Zwecken. Bei Veröffentlichungen, die ein Eigeninteresse des Verlages betreffen, muss dieses erkennbar sein.
    ————————————————————————————————————————-
    Ist den bei den Marrakesch-Verträgen genau das aufgeführt? Positive Berichte über Asylanten-Migranten sollen in Form von Werbeanzeigen belohnt werden. Die Presse ist eine Hure geworden.

  26. Für Ausländer sind Milliarden € in den Sand gesetzt worden national und international. Aber Glöckner will erstmal abwarten bevor es finazielle Hilfen für deutsche Bauern gibt. Dies betroffenen Bauern müssten diese Polit-Gestalten mit Mistgabels aus Ihren Ämtern jagen. Selbst die Bauern werden für dumm verkauft und ihnen gesagt für eure Schäden ist kein Geld da.

  27. Auf die GEZ ist Verlass, da kommt man immer pünktlich ins Bett. Gerade hat wieder die linksgrüne Propagandasendung „Der Grüne Kanal“ mit handverlesenen Schwachmaten in der ARD begonnen. Will & Co haben peinlich darauf geachtet, dass dort ja kein Wissenschaftler wie z.B. Prof. Dr. Kirstein mit dabei ist. Der nächste Weltuntergang wird beschworen. Eigentlich brauchen wir bei diesen Perspektiven auch keine Steuern mehr zu zahlen, es ist ja eh alles vorbei. Ein Todeskandidat schließt ja schließlich auch keine Hausratversicherung mehr ab.

    ( Prof. Dr. Kirstein: https://www.youtube.com/watch?v=hPVT7iihMTs )

  28. Heute auch wieder keiner von der AFD bei der „Will“ der dem Sauhaufen da mal die Liviten ließt und das zuschauende Volk aufklärt was das für eine grüne, irreale und schwachmatische Propaganda ist.

    Junge, Junge

  29. Michel denkt leider gar nicht..sondern lässt denken….deswegen können die Lumpen auch machen was sie wollen. 😉

  30. @GOLEO 19. August 2018 at 21:47
    Jetzt kommt „Anne Will“ mit ihren grün-linken Klima-Schergen und wollen uns erklären die Deutschen sind schuld am warmen Wetter. ? +++++++

    http://juedischerundschau.de/co2-emmissionen-die-die-gruenen-kaltlassen-135912060/
    … für Grüne/Linke sind Deutsche an allem Schuld… Das ist eine Art (Soros gesteuerter) Wahn…

    „Die Wahrheit kann man nicht verbrenne, denn sie ist das Feuer.“ Dürrenmatt aus „Die Physiker“.

    … in dem Sinne… let it be :-))

  31. Bei Vielen hat der sogenannte „Klimawandel“ wohl zu einer deutlichen Hirnkorrosion beigetragen.

  32. In einer Demokratie kontrollieren Medien die Regierung.

    In einer Diktatur werden Medien von der Regierung kontrolliert.

    Was haben wir denn heute?

  33. Ja, die Sendung von Anne Will ist hart zu ertragen. Bah, wenn ich diese grüne Zicke da seh, daß die nicht noch kreischt ist alles. Die Glöckner lächelt nur zustimmend wenn die Grün/in was sagt. Der kaputte professor faselt was von 3-4° Temperaturerhöhung… bestimmt in seinem abgestandenem Bierglas.

    Ja, wir haben nur noch geistige Eliten im Land. Dumm wie Brot. Sorry, ich wollte kein Brot beleidigen

  34. Landtagswahlkampf in Hessen
    Ungewohnt einträchtig gegen AfD

    In Wiesbaden demonstrierten Grüne, Linke und SPD zusammen gegen Rechtspopulismus. Anlass ist der Wahlkampfauftakt der AfD.

    WIESBADEN taz | Trotz tropischer Temperaturen zogen am Sonntag 1.500 De­monstrant*innen durch die Wiesbadener Innenstadt, um gegen die AfD zu protestieren. Mit einem breiten Bündnis wollen kirchliche, gewerkschaftliche und Umweltverbände sowie SPD, Grüne und Linke den Einzug der Rechtspopulisten in den hessischen Landtag verhindern.

    Am 28. Oktober wird in Hessen gewählt. Laut aktuellen Umfragen würde die AfD ein zweistelliges Ergebnis erreichen und damit erstmals ins Landesparlament einziehen.

    An der Spitze des Demonstrationszuges hatten sich SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel und Linken-Fraktionschefin Janine Wissler eingereiht. „Unsere Alternative ist Solidarität“ stand auf ihrem Transparent. Im Demozug war auch der stellvertretende hessische Ministerpräsident, Grünen-Spitzenkandidat Tarek Al-Wazir. Zum Auftakt hatte er auf dem Bahnhofsvorplatz vor den „Nationalisten“ der AfD gewarnt. „Die wollen die Uhr zurückdrehen“, rief der Grüne und fügte hinzu: „Ich überlasse es nicht den Rechten, zu definieren, was Heimat ist und wer dazugehört und wer nicht.“

    Die Linke-Fraktionschefin sagte: „Wir verteidigen die Rechte, die Menschen für uns erkämpft haben.“ Sie nannte die Demonstration ein starkes Signal dafür, dass die AfD in Hessen nicht willkommen sei. Für die Katholische Arbeiterbewegung sagte Thomas Diekmann: „Rassismus und Ausgrenzung dürfen nie wieder salonfähig werden.“ Der Leiter der Anne-Frank-Bildungsstätte, Maron Mendel, überbrachte einen Gruß der 97 Jahre alten Holocaust-Überlebenden und Frankfurter Ehrenbürgerin Trude Simonsohn. Sie habe ihm ihren Wahlspruch mit auf den Weg nach Wiesbaden gegeben: „Zu jedem Unrecht Nein sagen.“

    Am Rande der Kundgebung versuchten AfD-Vertreter zweimal, die Demonstrant*innen zu provozieren. Die AfD-Landesspitze, die nach eigener Darstellung gekommen war, um mit ihren Gegner*innen zu diskutieren, wurde unter Trillerpfiffen und Sprechchören von Ordnern des Platzes verwiesen. Ein AfD-Sympathisant, der einen Judenstern auf sein Schild gemalt hatte und so die Kampagne gegen die AfD mit der Judenverfolgung gleichzusetzen versuchte, musste sein Plakat schließlich herunternehmen.
    „Kennenlernen“ beim Wein

    Während SPD, Linke und Grüne in ungewohntem Schulterschluss gemeinsam demonstrierten, kritisierte FDP-Landeschef Stefan Ruppert das Bündnis: „Diese Demonstration spielt der AfD in die Karten“, sagte er. Auch die CDU beteiligte sich nicht; die Union setze sich mit der AfD politisch auseinander, sagte ihr Sprecher.

    Die hessische AfD rechnet fest mit ihrem Einzug in den hessischen Landtag. Am letzten Mittwoch hatte ihre Landesspitze die Journalist*innen der hessischen Landespressekonferenz „im Namen der zukünftigen AfD-Landtagsfraktion“ zum „Kennenlernen“ im Rahmen der Rheingauer Weinwoche zum Umtrunk eingeladen.

    Auf die bevorstehende Demonstration angesprochen, bezeichnete es dort Landessprecher Klaus Herrmann als „traurig“, dass kirchliche, gewerkschaftliche und umweltpolitische Organisationen gegen die AfD mit SPD, Grünen und Linken gemeinsame Sache machten. Das entspreche nicht seiner Vorstellung von einem fairen Wettbewerb unter politischen Parteien, sagte Herrmann der taz.

    http://www.taz.de/Landtagswahlkampf-in-Hessen/!5525634/

  35. Bei Anne Will ist man gerade dabei den Zuschauern zu suggerieren, wir müssten jetzt sofort die Klimaziele einhalten, dann würde alles gut…ganz vorne die Ökofaschistin von den Grün*Innen. Was die dort nicht sagen ist, dass Deutschland zu 2% am angeblich klimaschädlichen CO² Ausstoß beteiligt ist und bei Einhaltung der Klimaziele diesen Anteil um etwas weniger als 1% verringern würde – das ist praktisch NICHTS, wenn man das weltweit betrachtet. Und andere Länder werden zeitgleich noch mehr CO² ausstoßen. Das Ergebnis ist in Summe also NULL. Also will diese Klimaökofaschistin weitere Milliarden sinnlos verplempern – für Nichts, für keine signifikante Veränderung … also können die das Geld auch gleich verbrennen. Dass in der Sendung diese Idiotin auch noch beklatscht wird zeugt von der handverlesenen Auswahl der „Zuschauer“, die das natürlich alles für logisch halten.

  36. Klimawandel hat nur ein Ziel, deutsche Wirtschaft zu killen und Freizeit der Deutschen zu vermiesen.

    Abschaffung der Kohle
    AKW`s abschalten
    Diesel verbieten
    Flüge ins Urlaubsland verteuern
    Fleischpreise verdreifachen

    auch das hat System, ideal im Zusammenspiel mit der Massenmigration uns nachhaltig fertig zu machen. Diese dreckigen Volksverräter!

  37. @ GOLEO 19. August 2018 at 22:23

    Klimawandel bleibt so, wnn die Hauptverursache nichts ändern. Das sind China, Kanada, USA.

  38. Baerbock räumt im Sinne der Grünen bei Anne Will grade ab obwohl sie hanebüchenden Schwachsinn von sich gibt so wie der „Nazi-Tatort“ mit dem Perser eben. Während die AfD entsprechend der „Plasberg-Doktrin“ nicht eingeladen wurde. Wundert sich daher jemand weshalb die Grünen seit Wochen so gewaltig aufholen? Nach der Sommerpause geht es weiter: Baerbock und Habeck wechseln sich ab besonders bei Lanz.
    Die ahnungslose Weinkönigin und die Grüne sind 100% auf einer Linie.
    Alle Politiker echauffieren sich über die 1 Mrd.€ für die Landwirte aber für Asylanten und Pleite-Türken stehen solche Beträge außer Frage.

  39. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Sahlkamp-Bezirksbuergermeister-kritisiert-Security-Einsatz-der-Deutschen-Wohnen

    Der Einsatz eines privaten Sicherheitsdienstes auf dem Gelände der Deutschen Wohnen in Sahlkamp-Mitte hat zu heftiger Kritik an dem Unternehmen geführt. Bezirksbürgermeister Harry Grunenberg (SPD) hält Taschen- und Ausweiskontrollen durch den Sicherheitsdienst für „unakzeptabel“.

    Hannover-Gaza

    Der Bezirksbürgermeister vom Sahlkamp, Harry Grunenberg (SPD), hat das Auftreten von Mitarbeitern eines privaten Sicherheitsdienstes der Deutschen Wohnungen gegenüber Mietern in der Schwarzwaldstraße kritisiert. Die 14 Securitykräfte, die in und rund um drei betroffenen Mehrfamilienhäuser seit geraumer Zeit rund um die Uhr im Einsatz sind, nehem Taschen- und Ausweiskontrollen vor. „Das ist unakzeptabel, ich kann das nicht nachvollziehen, was die Deutsche Wohnen dort macht“, sagt Grunenberg.
    Das Unternehmen beruft sich darauf, in der Schwarzwaldstraße lediglich das Hausrecht durchzusetzen.

    *http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Kriminalitaet-im-Sahlkamp-Vermieter-fuehrt-Ausweiskontrollen-bei-Mietern-durch

  40. Ja, Haremhab, Deutschland ist nur zu maximal 2% dafür mit verantwortlich, falls es das überhaupt gibt. Ich zweifel das alles an. Klimawandel hat es seit Entstehung der Erde schon immer gegeben, zb. die Eiszeit.

    Aber die Heinis in der Sendung sugerieren, daß Deutschland dafür die Schuld trägt.

  41. Anne Will z.Zt.

    Dumm, dümmer, am dümmsten, unterirdisch dumm, megagalaktisch dumm…. Analena Baerbock. Warum haben die Grünen dermaßen hohe Umfragewerte bei dermaßen ätzend dummen Politikern?

  42. Heute vor 11.000 Jahren
    Urahnin von Holzbock: Wir müssen das Klimaziel für das Jahr 10.950 erreichen, sonst saufen wir alle ab. Also kein Lagerfeuer mehr. Nach dieser Aussage, gab’s die Keule über die Birne gezogen.

  43. Die hohen Umfragewerte bei den Grünen sind wohl auf Abwanderungen von der SPD zurückzuführen. Anderseits gibts genügend indroktinierte Gutmenschen aus Kirchen, Schulen, Unis und Vereinen, die diesen Träumern den Rücken stärken. Medien wie heute die „Anne Will“ tun ihr übriges.

  44. Anne Will z.Zt,

    Narrenhuber aus Potsdam sieht aus wie eine Buddha-Statue und so redet er auch

  45. @ GOLEO 19. August 2018 at 21:51

    Regen = Klimawandel
    Sonne = Klimawandel
    Wind = Klimawandel
    Schnee = Klimawandel

    verantwortlich dafür?
    […]
    Methan
    Deutsche
    AFD

    Ich musste gerade mal wieder ordentlich einen krachen lassen. Mir egal, ob dadurch jetzt das Weltklima um 0,000000000001 Grad steigt 8)

  46. @Zum Thema Klimawandel.

    Einen Menschengemachten Klimawandel gibt es definitiv nicht, die Auswirkungen unserer Lebensweise unterstützt vermutlich den Ausschlag in Richtung ‚wärmer“ oder „kälter“, mehr aber nicht.
    Die Verschmutzung und Überfischung der Weltmeere wird bald katastrophale Auswirkungen haben.
    Hier könnte man schnell und wirksam eingreifen.
    Getan wird jedoch so gut wie nichts.
    Im dem Moment wo mit etwas Geld verdient wird (Emissionshandel) geht jeder Glaubwürdigkeit verloren.
    Desweiteren wird mit dem Thema Klimawandel von anderen, wichtigen Problemen abgelenkt.

  47. https://www.welt.de/politik/ausland/article181231844/Schweiz-lehnt-Einbuergerung-ab-Ehepaar-verweigert-Handschlag-mit-anderem-Geschlecht.html

    „Mangelnder Respekt für die Gleichberechtigung der Geschlechter“ – mit dieser Begründung lehnte die Stadt Lausanne die Einbürgerung eines muslimischen Ehepaares ab. Beide hätten sich zuvor problematisch verhalten.

    ##############

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181230292/Dresden-Polizei-haelt-TV-Journalisten-bei-Pegida-Demonstration-fest.html

    <<<< Wo war der Aufschrei als die RT-Journalistin in Kandel grundlos festgehalten wurde? Ach so, die war ja nicht vom Staatsflunk! Dann ergibt das Ganze schon wieder Sinn. <<<<<

    <<< "Auf diesen Vorwurf hat Kretschmer bisher nicht reagiert." Würd ich auch nicht machen. So wichtig, wie die Grünen sich immer halten, sind die garnicht. <<<<<

  48. Frau Holzbock liffpelt ein wenig. Am Ende wird die noch KanfflerIn.
    Denn sie sagt: Wenn ihr jetzt weiter in Urlaub fahrt, Schweinefleisch freßt und heizt, habt ihr demnächst gar nix mehr zu fressen.
    Ja, da muß man doch die Grünen wählen.
    Nix zu fressen – Horror.

    Tosender Applaus bei den Klatschaffen.

  49. Noch alle schnell nach Langeooge! Die Insel gibts bald nicht mehr. hahahahaha

    und die Klatschpappen machen brav wofür sie 10€ kriegen.

    Man solls nicht glauben. Die müssen wirklich alle Zuschauer der Sendung für dumm halten.

  50. Das dieses Land gespalten ist wundert mich nicht mehr. Da ist wirklich „DUMM“ gegen „SCHLAU“ der Graben. In allen Themen des Lebens kämpft man mitlerweile gegen die Dummheit. 🙁

  51. Anne Will z.Zt.

    Narrenhuber aus Potsdam, die fleischgewordene Buddha-Statue, berät die GröKaz seit Jahren. Und jetzt sind wir schon bei Temperaturen von 800° an der Erdoberfläche angelangt. Oder 1000°. Und das ist nur der Anfang. Denn bald herrscht auf der Erdoberfläche eine Durchschnittstemperatur von über 2000°

  52. und jetzt der „schöne“ Zamperoni und seiner „Lügenschau“ vor dem Zubettgehen. Ok, tu ich mir auch noch rein, dann ist wieder lange Zeit Schluss mit den Öffis.

  53. Jetzt wird in den Tagesthemen die „Griechenlandrettung“ gefeiert. Absurd, wenn man die für null Zinsen „gestundeten“ Kredite auf 50 plus x Jahre sieht.

  54. Cendrillon 19. August 2018 at 22:43

    Anne Will z.Zt.

    Narrenhuber aus Potsdam, die fleischgewordene Buddha-Statue, berät die GröKaz seit Jahren. Und jetzt sind wir schon bei Temperaturen von 800° an der Erdoberfläche angelangt. Oder 1000°. Und das ist nur der Anfang. Denn bald herrscht auf der Erdoberfläche eine Durchschnittstemperatur von über 2000°
    ————————————-
    Ist da eigentlich noch niemand drauf gekommen? WIR RASEN AUF DIE SONNE ZU. Das wird, aus verständlichen Gründen, geheim gehalten.
    (Nicht weiterverbreiten! Könnte Spuren von Fakenews enthalten).

  55. @RechtsGut 19. August 2018 at 22:40
    OT

    WEITERGEBEN!!!
    VIDEO ANSCHAUEN!!!

    DEUTSCHLAND IST KOMPLETT AM ENDE!

    https://www.facebook.com/dirk.haselbrun/posts/1126239177540597 +++++++

    Der Musel, der von Polizei aufgefordert wird sich auszuweisen, es nicht kann… Handgemenge… sagt: „ER hat angefangen“… meint also, die Polizei habe nicht die Handhabe die Personalien zu kontrollieren !?!?!?

    Frage mich gerade nur seins: wenn ich richtig sehe, hat der Polizist eine Waffe… Warum in Gottes Namen liegen da also nicht ein paar Niedergestreckte am Boden!?!?

    Ja, so wird das nix. So hat D echt fertig. Das einzig positive daran: sind wir weg… wird hier die selbe Shithole entstehen aus derer der Muselmane entstammt… und keiner da, der schuld ist :-)))

  56. Ich wünsche euch, trotz der niederschmetternden Dinge im Schland, eine gute Nacht. Mögen die Dinge bald besser werden 🙂

  57. # Clint Ramsey 19. August 2018 at 22:40
    Immer neue Personengruppen formieren sich im Internet und berichten unter wechselnden Hashtags über Diskriminierung im Alltag. Die neueste Bewegung: #Mequeer.

    Herr Orban hat den Bonobo Soros aus Ungarn rausgeschmissen. Der Bonobo ist nun gleich zu Merkel-Hack nach Berlin umgezogen. Da wird jetzt noch mehr von dem Quatsch kommen. Einfach überlesen.

  58. Mia‘s Mörder rastet bei Zeugenaussage der Mutter aus und würgt Justizbeamten:
    http://bunte.ddnss.de/aktuell/mutter-sagte-aus-mias-morder-wurgt-justizbeamten-im-gerichtsaal

    Die FZ dagegen berichtet:
    Die Atmosphäre im Verfahren gegen Abdul D. am Landgericht Landau sei auch am achten Verhandlungstag sachlich und konzentriert gewesen.

    https://www.tz.de/politik/mord-in-kandel-mutter-von-toter-mia-sagt-vor-gericht-aus-zr-10128062.html

    Bemerkenswert daran auch, das der Vorfall bereits vom Freitag stammt, und erst als „Montagsaufreißer“ von der BILD ausgeschlachtet wird.

  59. Das Totscgweigen der AfD und PEGIDA-Demonstrtionen in Dreseden mit jeweils tausenden Teinehmern hat natürlich Methode ! Man könnte es die „Methode Gniffke“ nennen, wenngleich alle anderen Intendanten mit ihren üppigen Gehältern natürlich dieselbe Art der Nachrichtenmanipulatiom betreiben ! Es ist eben angeblich nicht für die deutsche Bevölkerung von Bedeutung, was die größte Pppositionspartei an Regierungskritischem zu sagen hat und weshalb wöchentlich in Dresden Montagsdemonstrationen stattfinden ! Göbbels hätte seine Freude an den weiterentwickelten Methoden der Meinungsmanipulation, Gesinnungskontrolle und Methoden der existenziellen Vernichtung von Kritikern der Herrschenden ! Wäre 2013 nicht die AfD als „Stachel im Fleisch“ der herrschenden Clique in Erscheinung getreten, würde der manipulative, volksverdummende und -erziehende „Betrieb“ der Blockparteien reibungslos weitergehen wie sie es gewohnt waren.
    Nun aber ist sozusagen „Sand ins Getriebe“ geraten und der Parteienblock reagiert panisch auf den möglichen Verlust des Besitzes der alleinigen „Wahrheit“!
    Was tun, fragte man sich allerorten! Und man fand Lösungsansätze ! Dazu gehört die – großenteils „freiwillige“ Gleichschaltung der „Leitmedien“ durch die Verfilzung mit Parteien und Verbänden, teilweise wohl auch durch finanzielle Verflechtungen mit Ölstaaten ! Als weitere Methode „eignet sich“ die Verhetzung der PEGIDA und AfD-Anhänger als in der Nähe zu Nazis stehend sowie Versuche zur Existenz ernichtung der Betroffenen durch Entlassung, Abbruch von Geschäftsverbindungen, Kündigung von Bankkonten usw. „Ergänzend “ dazu bedient man sich im Zuge des „K(f)ampfs gegen rechts“ gerne der (S)Antifa, die „unterstützend“ durch Brandanschläge auf Autos, Einschlagen von Scheiben der Gewchäftsstellen und Bedrohung von Gastwirten, die AfD-Veranstaltungen in ihren Räumen zulassen !
    Von alledem erfährt der Normalbürger auf Grund des Schweigekartells der Ssremmedien nichts ! Da meinen z. B. Leute wie der überbezahlte Herr Gniffke, das sei nicht von „allgemeinem Interesse“ und daher „nicht berichtenswert“! Mit diesen Machenscähaften entlarvt sich dieses Journalistengesocks als das was es ist:
    Kriminelles Pack !

  60. @GOLEO 19. August 2018 at 22:58
    Ich wünsche euch, trotz der niederschmetternden Dinge im Schland, eine gute Nacht. Mögen die Dinge bald besser werden ? +++++++

    Never surrender!!!

    === Offenbarung 20:10
    Und der Teufel, der sie verführte, ward geworfen in den feurigen Pfuhl und Schwefel, da auch das Tier und der falsche Prophet war; und sie werden gequält werden Tag und Nacht von Ewigkeit zu Ewigkeit. ***

    :-)))

    … dort wo ich gerade bin, höre ich einen Kauz, der sein beipflichtendes Gurren ertönen lässt! :-))

  61. OT

    Komme gerade nach Hause, muss den Wagen noch einparken, da sehe ich auf der Linken Seite des Bürgersteigs 2 junge, hübsche Damen, die sich permanent nach hinten, bzw. zu anderen Straßenseite umdrehen.

    Und den Grund sehe ich dann auch, ein typischer Merkel Gast, groß, dünn, Hakennase, mit sich selbst labernd und permanent nach drüben schielend.

    Wie ich mir noch denke, dass der gleich die Straßenseite wechseln wird, macht er das auch schon.

    Und wird immer schneller. Ich, den Wagen zu,hinterher…keine Faxen, gleich an die Wand geschubst.

    Ihn am Kragen gepack, dabei angezischt..“Verpiss Dich“ und komm nie wieder…

    Er: „Ich nix verstehen“…dann habe ich Ihn zu Boden geschmissen..und mit der Faust gedroht, dass hat er dann verstanden..

    Unter Ok, ok..und etwas duckend, ist er dann rückwärtig laufend, abgezischt!

    Junge, Junge…..nicht da wo ich bin!

  62. Mir ist in den vergangenen 3Jahren erst so richtig aufgefallen, wie dumm, naiv und beeinflussbar viele meiner Mitmenschen sind. Diese fehlende Souveränität gepaart mit fehlendem Weitblick wird uns unsere Kultur und unser Land kosten. Man kann nur hoffen, dass es denen, die für all das verantwortlich gezeichnet haben, dann mindestens genau so schlecht geht, wie den Unschuldigen.

  63. .
    Medien
    und Journos
    sind bekanntlich
    zu eim ungesund hohen
    Anteil linksgrün und damit also
    extrem befangen und darüber hinaus
    auch quasi weisungsgebunden und heute
    so etwas wie der verlängerte Arm des
    Merkelregimes (honeckermäßig).
    Weiterhin stark konzentriert,
    wenige große, darunter
    Global Player, teilen
    sich den Markt
    und machen
    Stimmung
    gegen das
    deutsche
    Volk.
    .

  64. RechtsGut 19. August 2018 at 22:40

    Vor 3 Stunden hochgeladen und 470.000 Aufrufe?

    Angela, ihre Mithelfer, ihr Staatsfunk und steuerfinanzierte Propaganda-Institutionen steuern auf einen Abgrund zu.

  65. Die Grünen sind eine Angstmacherpartei, die den Leuten mit immer neuen Schauermärchen vom globalen Untergang gefügig machen will.
    Deutschland soll moralisch und finanziell erpresst und deindustrialisiert werden.

  66. Bin Berliner 19. August 2018 at 23:06

    Sehr gut.
    Die zwei Damen haben Dich danach hoffentlich nicht als Nazi beschimpft.

  67. Der deutsche Michel ist ein ausgestorbenes Vehikel. Das was sich hier jetzt tummelt und hinter den Gardinen
    vor allem im Westen sich versteckt, ist nicht die Generation, die nach 70 Jahre unser Land, durch solche Gesetzeswillkür zerfallen lässt.

  68. johann 19. August 2018 at 23:09

    Aygül Özkan ist „kurzfristig schwer erkrankt“ (Mopo).
    ——————————
    Was ist Mopo für eine Krankheit? 🙂 🙂

  69. @Hugonotte 19. August 2018 at 23:07
    Mir ist in den vergangenen 3Jahren erst so richtig aufgefallen, wie dumm, naiv und beeinflussbar viele meiner Mitmenschen sind. Diese fehlende Souveränität gepaart mit fehlendem Weitblick wird uns unsere Kultur und unser Land kosten. Man kann nur hoffen, dass es denen, die für all das verantwortlich gezeichnet haben, dann mindestens genau so schlecht geht, wie den Unschuldigen.+++++++

    Die kosmischen Gesetze kann niemand außer Kraft setzen :-))

    „Gottes Mühlen malen langsam doch sie mahlen trefflich fein.“

  70. @Bin Berliner, 19, August 2018, 23:06 h:
    Gut gehandelt ! Haben die beiden Damen davon etwas mitgekriegt ? Sind diese vor dem Goldstück geflohen oder mit Schrittgeschwindigkeit weiter gegangen ?

  71. Asylbewerber seien bei schweren Gewalttaten überrepräsentiert. „Bei Mord und Totschlag sind rund 40 Prozent der Tatverdächtigen nicht deutsch“, so Palmer. Gleichzeitig würden die Angriffe mit Messern zunehmen, wofür „Asylbewerber wesentlich verantwortlich sind“.

    Rainer Wendt (61), Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, zu BILD: „Boris Palmer hat recht. Natürlich hätte man berichten müssen. Jetzt haben Verschwörungstheoretiker und rechte Populisten wieder neue Munition bekommen!“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/mord-von-offenburg-gruener-ob-palmer-kritisiert-tagesschau-56752812.bild.html

  72. HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 19. August 2018 at 23:10

    RechtsGut 19. August 2018 at 22:40

    Vor 3 Stunden hochgeladen und 470.000 Aufrufe?

    Angela, ihre Mithelfer, ihr Staatsfunk und steuerfinanzierte Propaganda-Institutionen steuern auf einen Abgrund zu.
    ###################

    Ja. Umfassend und total. Wir werden bald im Bürgerkrieg landen, im richtig heißen Bürgerkrieg.

    Die Zeichen sind klar zu erkennen an der Wand. Wenn man sehen will.

  73. Bin Berliner 19. August 2018 at 23:06

    Sehr gut. Bravo.
    Und wie haben diue Mädels sich verhalten?
    Haben sie sich bedankt?
    Haben die das überhaupt mitgekriegt?

    Das wollen wir hier alle wissen:

    Vogelschiss 19. August 2018 at 23:12
    Bin Berliner 19. August 2018 at 23:06
    OT

    Hoffentlich passiert deinem Auto nix…

    Viper 19. August 2018 at 23:12
    Bin Berliner 19. August 2018 at 23:06

    Sehr gut.
    Die zwei Damen haben Dich danach hoffentlich nicht als Nazi beschimpft.

    deris 19. August 2018 at 23:19
    @Bin Berliner, 19, August 2018, 23:06 h:
    Gut gehandelt ! Haben die beiden Damen davon etwas mitgekriegt ? Sind diese vor dem Goldstück geflohen oder mit Schrittgeschwindigkeit weiter gegangen ?

  74. Vogelschiss 19. August 2018 at 23:12

    Bin Berliner 19. August 2018 at 23:06
    OT

    Hoffentlich passiert deinem Auto nix…
    _____________________________

    Zu spät, bin vor über einem Jahr mit einem Typen bei mir in der Straße aneinander geraten.

    Die kleine, fette, immer schwarz gekleidete Nazifa – Freundin von Ihm, hat schon ganze Arbeit geleistet.

    Kratzschäden, über 3000.- am Auto.

    Ich muss den Wagen immer verstecken! Bei meinem Fahrrad, hatte Sie jetzt immer die Ventile rausgeschraubt und lustige, rosa „Nazis raus“, Sticker angebracht! (Ventile sind jetzt verklebt und das Fahrrad steht im Hof)

    Anzeigen haben nix gebracht…auf die Lauer legen hat auch nix gebracht!

    Grund: Ich hatte mich damals am Auto, zu laut über irgendeine politische Kacke aufgeregt. Daraufhin plärrt es von der gegenüberliegenden Straßenseite, „Halt Deine Schnauze, es interessiert keinen was Du für Mist erzählst“

    Zitat:
    Ich: Halt Deine Fresse, Du Bastard und verpiss Dich“ (Nicht sehr subtil, aber so bin ich dann halt)
    Er hätte ja kontern können, hatte er aber nicht! (Mit seinem lustigen Cowboyhütchen)

    (Ja, ich verfahre nach dem Motto, „Wie es in den Wald schreit, so schallt es raus“ -damit bin ich bisher immer gut gefahren) ;))

    Seine ranzige, Nazifa Freundin, habe ich nur kurz wahrgenommen.

    Ich wohne hier seit knapp 20 Jahren..und hatte noch nie Stress!

  75. RechtsGut 19. August 2018 at 23:25
    […]
    Ja. Umfassend und total. Wir werden bald im Bürgerkrieg landen, im richtig heißen Bürgerkrieg.

    Deutsche führen keine Bürgerkriege.

  76. VivaEspaña 19. August 2018 at 23:27

    Bin Berliner 19. August 2018 at 23:06

    Sehr gut. Bravo.
    Und wie haben diue Mädels sich verhalten?
    Haben sie sich bedankt?
    Haben die das überhaupt mitgekriegt?

    Das wollen wir hier alle wissen:

    Vogelschiss 19. August 2018 at 23:12
    Bin Berliner 19. August 2018 at 23:06
    OT

    Hoffentlich passiert deinem Auto nix…

    Viper 19. August 2018 at 23:12
    Bin Berliner 19. August 2018 at 23:06

    Sehr gut.
    Die zwei Damen haben Dich danach hoffentlich nicht als Nazi beschimpft.

    deris 19. August 2018 at 23:19
    @Bin Berliner, 19, August 2018, 23:06 h:
    Gut gehandelt ! Haben die beiden Damen davon etwas mitgekriegt ? Sind diese vor dem Goldstück geflohen oder mit Schrittgeschwindigkeit weiter gegangen ?

    ______________________________

    Viva..top, wollte ich gerade darauf eingehen..

    Ne, natürlich nichts, kurz sich umgedreht, als ich diesen Spargeltarzan an die Wand gedrückt habe, und es lauter wurde, aber dann einfach zügig weiter gelaufen..

    Schon komisch die Reaktion! Vielleicht hätte ich das einfach weiter laufen sollen..und beobachten was passiert?

    Mir ist das ja egal, ich habe das profilaktisch gemacht! Somit können sich solche Typen nie ganz sicher sein. Und das ist für mich der Sinn!

    Die Straße ist Sonntags schön leer, da die Gastros bis auf den einen Italiener bei mir dicht haben.

  77. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 19. August 2018 at 23:28

    Die AfD ist doch die eigentliche UMWELTpartei. Nämlich weil sie den Alltag in Deutschland, in den Städten, auf den Straßen etc. als UMWELT begreift.
    Für Grüne u. Co. ist „Umwelt“ die ganze Welt. Daher haben sie auch kein Problem, die ganze Welt nach Deutschland einzuladen.
    Das müssen die Bürger wohl erst schmerzhaft begreifen.

  78. wolaufensie 19. August 2018 at 21:35

    ….
    Zusätzlich wird der Flaschenpfand noch auf 1 € erhöht, damit die Rentner auch noch in den Genuß einer wettbewerbsmässigen Rentenerhöhung kommen.
    Fazit : CDU/CSU wird weiterhin fett gewählt.
    ———————————————————————————-

    Ach was. Bei uns haben die Rentner bei der BTW 2017 zu 47 % CDU gewählt. Haben 45 Jahre gearbeitet, Flaschen sammeln die nicht.

  79. Merkel hat halt die Honecker-Kultur der DDR auf die BRD übertragen. Die „freie Presse“ wird in „Hintergrundgesprächen“ im Kanzleramt gleichgeschaltet. Wahrscheinlich hilft das Kanzleramt im Gegenzug der „freien Presse“ dabei, sich bei stetig sinkenden Auflagen fremdzufinanzieren. Die kennt es ja auch nicht anders, wurde in der DDR sozialisiert, und war danach sofort bei Kohl in der Regierung.

    Aber wir wollen mal nicht so tun als ob vor Merkel alles besser war, wer hat denn aus 70.000 türkischen „Gastarbeitern“ 5 Millionen „Deutschtürken“ gemacht? Die CDU unter Helmut Kohl. Die Saat der Zerstörung wurde schon vor Jahrzehnten gelegt.

  80. Haremhab 19. August 2018 at 20:46
    Mit Umfragen wird manipuliert. Niemand mit Hirn würde Grüne wählen. Warum sollten die nun so stark wie die AFD sein?
    ****************
    Da wäre ich vorsichtig. Grüne- und AfD-Wähler spiegeln die Intelligenz der Deutschen wieder. (meine Meinung!)

  81. Viper 19. August 2018 at 23:12

    Bin Berliner 19. August 2018 at 23:06

    Sehr gut.
    Die zwei Damen haben Dich danach hoffentlich nicht als Nazi beschimpft.

    _________________________

    Ne, wie schon beschrieben, wie man es hört, einfach weiter gelatscht!

    Vielleicht war ich zu forsch…ich weiß nicht, irgendwie war mir der Typ halt suspekt.

    Keine Ahnung..ich war schon recht grob! Aber wer weiß…man wird halt komisch!

    Ich traue kaum noch jemanden über den Weg, der nicht irgendwie annährernd zu meiner „Sippe“ gehört…

  82. johann 19. August 2018 at 23:36

    Eine echte Umweltpartei widmet sich Problemen wie Feinstaub, Lärm, Lärm, Lärm und nochmals Lärm, Grundwasserverderbung, Agrochemie und einer ehrlichen Auseinandersetzung damit, wie es mit der Atomenergie weitergehen soll. Natürlich kann man nicht Umwelt und Ressourcen schonen wollen und gleichzeitig Heuschreckenschwärme aus allen Shitholes des Planeten über Deutschland und Europa auskübeln. Das soll man dann auch so artikulieren.

  83. Vlad III. Draculea 19. August 2018 at 23:40
    Merkel hat halt die Honecker-Kultur der DDR auf die BRD übertragen. Die „freie Presse“ wird in „Hintergrundgesprächen“ im Kanzleramt gleichgeschaltet. Wahrscheinlich hilft das Kanzleramt im Gegenzug der „freien Presse“ dabei, sich bei stetig sinkenden Auflagen fremdzufinanzieren. Die kennt es ja auch nicht anders, wurde in der DDR sozialisiert, und war danach sofort bei Kohl in der Regierung.

    Aber wir wollen mal nicht so tun als ob vor Merkel alles besser war, wer hat denn aus 70.000 türkischen „Gastarbeitern“ 5 Millionen „Deutschtürken“ gemacht? Die CDU unter Helmut Kohl. Die Saat der Zerstörung wurde schon vor Jahrzehnten gelegt.

    Gerechterweise muss man sagen, dass die Idee des Doppelpasses und daraus folgend die „Deutschtürken™“ das erste mal im Wahlkampf Stoiber-Schröder präsentiert wurde und damals Renate Knast mit diesem Quark durch die Talkshows tingelte.
    Kohl schaffte im Rahmen der „geistig-moralischen Wende“ den sogenannten Radikalenerlass durch die Hintertür ab – mit den bekannten Folgen.

  84. Bin Berliner 19. August 2018 at 23:35
    Ne, natürlich nichts, kurz sich umgedreht, als ich diesen Spargeltarzan an die Wand gedrückt habe, und es lauter wurde, aber dann einfach zügig weiter gelaufen..

    Schon komisch die Reaktion! Vielleicht hätte ich das einfach weiter laufen sollen..und beobachten was passiert?

    Wer weiß welches speeddate Du da gestört hast….. ;-)))

    Mir ist das ja egal, ich habe das profilaktisch gemacht! Somit können sich solche Typen nie ganz sicher sein. Und das ist für mich der Sinn!

    Und das ist auch gut so.
    Ich würde sagen wollen. „Weiter so.“
    Aber was, wenn so ein Goldstück ein Messer zieht?
    Oder eine Axt?

    Dann sehen wir Dich hier ggf. nicht wieder.
    Da darf man garnicht dran denken.

    Die Situation/der Konflikt ist exemplarisch.

    Mehrkill will es so.
    MERKEL MUSS WEG.

  85. korr zu VE at 23:45

    NICHT kursiv: „Wer weiß welches speeddate Du da gestört hast….. ;-)))“
    und:
    Fett von mir

  86. Bluttat von Kandel

    Bericht: Mutmaßlicher Mörder von Mia griff Justiz-Beamten im Gerichtssaal an

    Sonntag, 19.08.2018, 23:47

    Am Freitag hat das Landgericht Landau im Mordprozess gegen Abdul D. die Mutter der getöteten Mia aus Kandel angehört. An diesem achten Verhandlungstag gab es offenbar einen Zwischenfall. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, kam es zu einem Gewaltausbruch von Seiten des Angeklagten. Der mutmaßliche Mörder soll einen Polizisten angegriffen haben.

    Abdul D. soll Mia am 27. Dezember 2017 aus Eifersucht und Rache in einem Drogeriemarkt im pfälzischen Kandel erstochen haben. Der mutmaßlich aus Afghanistan stammende Flüchtling war der Ex-Freund der 15-Jährigen.

    In ihrer Aussage soll Mias Mutter laut „Bild“ fast wie in Trance davon berichtet haben, wie sie vom Tod ihrer einzigen Tochter erfuhr. Wie sie den leblosen Körper ihrer einzigen Tochter in der Klinik sah und wie das Mädchen später mit ihrer Babydecke beigesetzt worden sei.

    „Ich will hier sofort raus!“

    Währenddessen soll der mutmaßliche Täter bereits auf der Anklagebank hin und her gerutscht sein, so das Blatt. „Ich will hier sofort raus!“, soll Abdul D. plötzlich aufspringend geschrien haben. Daraufhin hätten zwei Vollzugsbeamte versucht, ihn festzuhalten. Abdul D. hätte um sich geschlagen, einen Beamten bespuckt und ihn als „Drecksbullen“ bezeichnet.

    Anschließend sei er ihm an die Gurgel gesprungen und hätte ihn gewürgt. Der Polizist soll hierbei an Arm und Hand schwer verletzt worden sein. Erst SEK-Beamte hätten den mutmaßlichen Täter ruhigstellen und ihn dann in Hand- und Fußfesseln abführen können.

    Der Prozess ist bis Ende August terminiert. Ob die Urteilsverkündung wie geplant am 29. August stattfinde, könne derzeit aber noch nicht abschließend bewertet werden, teilte das Gericht am Freitag mit. In den letzten Wochen hatte sich der Ablauf des Verfahrens immer wieder verschoben, da etwa Zeugen nicht vor Gericht erschienen waren.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bluttat-von-kandel-bericht-mutmasslicher-moerder-von-mia-griff-justiz-beamten-im-gerichtssaal-an_id_9441270.html

  87. Baerbock erweist sich jedes Mal als noch dümmer als angenommen. Aber ich glaub da geht noch was.

  88. @johann 19. August 2018 at 23:52
    Bluttat von Kandel

    Bericht: Mutmaßlicher Mörder von Mia griff Justiz-Beamten im Gerichtssaal an
    AB-SCHIE-BEN.
    RAUS. RAUS. RAUS.

    @Bin Berliner 19. August 2018 at 23:35
    Lies das von johann.

    Diese primitiv-Typen sind UNBERECHENBAR.
    Da braucht man mehr Abstand als eine Armlänge.

    Vielleicht hätte ich das einfach weiter laufen sollen..und beobachten was passiert?
    Ist besser so.

  89. VivaEspaña 19. August 2018 at 23:45

    Bin Berliner 19. August 2018 at 23:35
    Ne, natürlich nichts, kurz sich umgedreht, als ich diesen Spargeltarzan an die Wand gedrückt habe, und es lauter wurde, aber dann einfach zügig weiter gelaufen..

    Schon komisch die Reaktion! Vielleicht hätte ich das einfach weiter laufen sollen..und beobachten was passiert?

    Wer weiß welches speeddate Du da gestört hast….. ;-)))

    Mir ist das ja egal, ich habe das profilaktisch gemacht! Somit können sich solche Typen nie ganz sicher sein. Und das ist für mich der Sinn!

    Und das ist auch gut so.
    Ich würde sagen wollen. „Weiter so.“
    *Aber was, wenn so ein Goldstück ein Messer zieht?
    Oder eine Axt?

    Dann sehen wir Dich hier ggf. nicht wieder.
    Da darf man garnicht dran denken.

    Die Situation/der Konflikt ist exemplarisch.

    Mehrkill will es so.
    MERKEL MUSS WEG.

    _______________________

    „Speeddate“ HAHAHA 🙂

    Ach, für den Fall habe ich genug *Werkzeug am Mann ;))
    (*Danke Angela…)

    Würde ich auch nicht machen, wenn ich mir meiner Fähigkeiten im Gesamten, nicht bewusst wäre.

    Deswegen bin ich auch manchmal so verwirrt, wieso die Leute sich nicht wehren, klar, dazu gehört wirklich auch eine gesunde Portion Selbstvertrauen, insbesondere in seine eigenen Fähigkeiten.

    Aber hey, nach knapp 3 Jahren ATK (18 Jahre Kraftsport..-jetzt eher Schnellkraft)und stetig steigender Wut und Zorn, macht das jeder :))

    Ich habe noch nie abgekackt…(Höchstens der Vernunft geschuldet)5 ist mein Rekord, alle mind. 1 Kopf größer als ich! Das allerdings ist auch schon sehr lange her.

    Mein Umfeld war allerdings schon immer ein sehr wehrhaftes.

    Dagegen bin ich eher noch ein Waisenknabe.

  90. Bin Berliner 19. August 2018 at 23:42

    Viper 19. August 2018 at 23:12

    <i<Vielleicht war ich zu forsch…ich weiß nicht, irgendwie war mir der Typ halt suspekt.

    Nein, das glaube ich nicht. Der hat nicht umsonst die Straßenseite gewechselt.

    Keine Ahnung..ich war schon recht grob! Aber wer weiß…man wird halt komisch!

    Mir hat mal jemand vor langer Zeit beigebracht: Hau zuerst zu. Bist du nur Zweiter, hast du fast keine Chance mehr, um auszuteilen (Hab‘ ich auch schon schmerzhaft erleben müssen). Bist du am verlieren, hau mit allem zu, was du erwischen kannst.

    Ich traue kaum noch jemanden über den Weg, der nicht irgendwie annährernd zu meiner „Sippe“ gehört…

    Geht mir genauso. In schwachen Stunden allerdings, komme ich ins Überlegen, ob ich manchmal Leuten nicht Unrecht tue.

  91. „Michel denkt, wie Mutti lenkt. Die alten Mechanismen funktionieren weiter. Wie lange noch?“
    ———————————————-
    Solange die Menschheit existiert.

    Der Mensch ist im Prinzip ein (Säuge)tier, das ihn lediglich dahingehend vom Tier unterscheidet, dass er nicht mehr zu 100% von seinen Naturinstinkten her handelt, er im Verhältnis zu seiner Körpermasse ein größeres Hirnvolumen besitzt, und daher, je nach aktiver Hirnzellen, tendenziell „entgegengesetzt“ der Naturgesetze denkt und handelt; da eben die Natur nicht nur Gutes bringt. Diese von Generation zu Generation wuchernde Hirnmasse führt dazu, dass der Mensch im Gegensatz zum Tier, eine immer größere Kopfform bzw. eine höhere Stirn bekommt, im Verhältnis zu seinem Körperbau/dem unternen Kopfbereich.

    Was der Mensch niemals entgegengesetzt der Natur hinbekommt, ist dass er z. B. immer Trinken und Essen, und daher immer auf die Toillette gehen muss, er atmen muss und sterben wird, ebenso wird der Mensch immer, wie jedes Tier auch, immer ein Herdentier bleiben, der einem „Führertier“ folgt. Dieses Herdenverhalten führt dazu, dass die Masse der Menschen in eine Richtung rennt, und wer nicht in die gleiche Richtung rennt oder zu schwach ist, dem Tempo mitzuhalten, einfach überrant wird.

    Da der Mensch sich seinen (tierischen) Naturinstinkten soweit entledigt hat wie er konnte, versucht er nun durch erfundene Geistweisen im Leben klar zu kommen, daher sind z. B. die Religionen entstanden, da der Mensch ohne religiöse Regeln gar nicht mehr imstande wäre, sein Leben zu leben, weil er nicht mehr weiß wie das geht, da er seine Naturinstinkte weitgehend verloren hat. Zuerst lies er sich von Gott sein Leben vorschreiben, seit der modernen Zivilisation (Industriezeitalter) aber auch von realen Menschen, die er zu seinen Führern erkoren hat, aus welchen Gründen auch immer.

    Die Mechanismen der Herde funktionieren daher weiter, der Massenmench wird immer so denken, wie sein Führer lenkt, seit dem Digitalen Zeitalter auch wie die Mehrheit der Führer (Funktionäre) lenkt, auch wenn dieser gar nicht zu der eigenen (nationalen) Herde gehört, die Apparatschicks in Brüssel z. B. für die europäischen Herdenmenschen. Es braucht heute keine Diktatur mehr, um von der Natur weitesgehend entfernte Menschen zu lenken, sondern es reichen fiktive Szenarien, die diese Apparatschicks je nach Machtanspruch erfinden, um die Einheitsrasse Mensch weltweit zu etablieren. Momentan versucht es noch der Islam mit der Weltherrschaft, nachdem alle anderen Religionen damit gescheitert sind. Im Westen wird es mit der Gutmenschen-Ideologie versucht, die einzelnen Herden in eine einzige große Herde zu verwandeln, da diese leichter bzw. effiziender entgegengesetzt der Naturinstinkten des Menschen(tiers) beherrschbar ist.

  92. Bin Berliner

    Gut gemacht.
    Aber immer auch einkalkulieren, daß jeder von denen ein Messer in der Tasche hat.

  93. Das_Sanfte_Lamm 19. August 2018 at 23:37

    600.000 Aufrufe (!) .
    Und just an dem Tag, an dem ZDF, ein großer Teil der Mainstream-Presse und GRÜNE eine Kampagne gegen Polizei-Verhalten fahren.

  94. Ich denke die große Zeit,der Beeinflussung ist vorüber.
    Jeder,der von der Buntheit schon beglückt wurde,oder davon liest,
    macht sich sein eigenes Bild, dieser vorgegaukelten Heilen Welt.
    Alle wissen,daß es nicht so ist und der Begriff der Lügenpresse,war das
    Beste was geschehen konnte, er entzauberte diese Linksversifften Schreiberlinge
    und das hat dann auch Auswirkungen auf die GEZ gemästeten Sender.
    Genau,das ärgert ja auch alle, dieser Verantwortlichen,niemals sonst ,hätte Herr Gnifke,
    aus seinem Medienolymp ,zum gemeinen Volk gesprochen.

  95. Viper 20. August 2018 at 00:02
    Bin Berliner 19. August 2018 at 23:42

    Ich traue kaum noch jemanden über den Weg, der nicht irgendwie annährernd zu meiner „Sippe“ gehört…
    _____
    Geht mir genauso. In schwachen Stunden allerdings, komme ich ins Überlegen, ob ich manchmal Leuten nicht Unrecht tue.

    Mir geht es auch. Selbst in meiner „Sippe“ sind welche, denen ich nicht traue.

    Das ist Mehrkills Werk. Es heißt –> Zersetzung:

    Michel denkt, wie Mutti lenkt (s.o.)

    MERKEL MUSS WEG

  96. @johann, 19. August 2018, 23:52 h:
    Das hat das Goldstück – sicher auf Anraten seines Rechtsverdrehers – gut gemacht! Damit hat es erstens bewiesen, dass es „psychisch gestört“ ist. Zweitens deutet sich damit auch seine „Haftempfindlichkeit“ an, so dass es umgehend freigelassen werden muss! Drittens kann es nicht abgeschoben werden, wegen drohender Folter im Heimatland! Und viertens -Last but not least – meinen Gutmenschen es sehr gut durch gutes Zureden „integrieren“ zu können, ihm sollle ein Studium in Quantenphysik abgebogen werden und dann werde es jede Menge an Rentenbeiträgen für unseren Stast einbringen! (Sarkasmus aus)

  97. Viper 20. August 2018 at 00:02

    Bin Berliner 19. August 2018 at 23:42

    Viper 19. August 2018 at 23:12

    Vielleicht war ich zu forsch…ich weiß nicht, irgendwie war mir der Typ halt suspekt.

    Nein, das glaube ich nicht. Der hat nicht umsonst die Straßenseite gewechselt.

    Keine Ahnung..ich war schon recht grob! Aber wer weiß…man wird halt komisch!

    Mir hat mal jemand vor langer Zeit beigebracht: Hau zuerst zu. Bist du nur Zweiter, hast du fast keine Chance mehr, um auszuteilen (Hab‘ ich auch schon schmerzhaft erleben müssen). Bist du am verlieren, hau mit allem zu, was du erwischen kannst.

    Ich traue kaum noch jemanden über den Weg, der nicht irgendwie annährernd zu meiner „Sippe“ gehört…

    Geht mir genauso. *In schwachen Stunden allerdings, komme ich ins Überlegen, ob ich manchmal Leuten nicht Unrecht tue.
    ______________________________

    In der Regel ja, aber irgendwie kann ich auch ganz gut einstecken.

    Woher ich das weiß, weil ich eigentlich immer eher der „Ausdiskutierer“ war..deswegen bekomme ich in der Regel den, oder die Ersten Dinger ab. 😉

    Die Leute schauen dann immer ganz blöd..(Und ich denke, ach das war dein bester…..sooo dann bin ich jetzt mal dran ;)))

    *Geht mir auch so…aber was willste machen. Die Welt ist so verrückt geworden.

    Mich trifft hier manchmal der Schlag. Tief schwarz, aber perfektes deutsch. Gekleidet wie Flüchtlinge.
    Ich packs manachmal nicht….

    Oder aber die Demonstranten..patriotisch, aber gekleidet wie die Antifa und Ökos… bis mir auf der letzten Demo, Lutz Bachmann, grinsend erklärte, das ist die Mitte der Gesellschaft.

    Unglaublich, aus der Optik heraus , ists irgendwie schwierig geworden….

    🙂

  98. Peterx 20. August 2018 at 00:07

    Bin Berliner

    Gut gemacht.
    Aber immer auch einkalkulieren, daß jeder von denen ein Messer in der Tasche hat.

    __________________________

    Und ich ein Cutter…(Arbeite halt viel mit Teppichen und so) ;))

  99. Demon Ride 1212 20. August 2018 at 00:32

    VivaEspaña 20. August 2018 at 00:17

    Viper 20. August 2018 at 00:02

    Bin Berliner 19. August 2018 at 23:42
    Ich traue kaum noch jemanden über den Weg, der nicht irgendwie annährernd zu meiner „Sippe“ gehört…
    _____

    Geht mir genauso. In schwachen Stunden allerdings, komme ich ins Überlegen, ob ich manchmal Leuten nicht Unrecht tue.
    ——————————–
    Mir geht es auch. Selbst in meiner „Sippe“ sind welche, denen ich nicht traue.
    Das ist Mehrkills Werk. Es heißt –> Zersetzung:
    Michel denkt, wie Mutti lenkt (s.o.)
    MERKEL MUSS WEG
    ***************************************************************************
    Zersetzung. Wut schüren. Teile und herrsche.

    Klar, ist die Wahrscheinlichkeit vorhanden, jemandem Unrecht zu tun. Darüber darf man jetzt aber nicht mehr grübeln. Kann in vielen Situation einfach gesünder sein….
    _______________________________

    Ist richtig, nur bei dem „Teile und Herrsche“ „Procedere“ finde ich, trennt sich, jedenfalls bei den Aufgeklärten, Wachen, doch eher die Spreu vom Weiz!

    Ich denke, man kann mittlerweile ganz gut zwischen Freund und Feind unterscheiden..(ausgenommen..die Demos :))

  100. bzgl. Medien- und Rundfunkanstalten (die vierte Gewalt im Staate)

    mich wundert es, daß noch keine Fernsehtürme brennen, aber ganze Stadtviertel (G20)

  101. VivaEspaña 20. August 2018 at 00:59

    Bin Berliner 20. August 2018 at 00:41

    Zwischen Freund und Feind unterscheiden

    À propos:

    Mehrkill war nicht eingeladen zur Hochzeit der österreichischen Außenministerin Kneissl.

    Leserkommentare :-)))
    ________________________________

    Schön, danke :))

  102. Das_Sanfte_Lamm 19. August 2018 at 23:33

    RechtsGut 19. August 2018 at 23:25
    […]
    Ja. Umfassend und total. Wir werden bald im Bürgerkrieg landen, im richtig heißen Bürgerkrieg.

    Deutsche führen keine Bürgerkriege.

    #############
    Richtig. Außer, wenn sie müssen. Wer sagt denn, dass der Bürgerkrieg von Deutschen angefangen werden wird? Die Kana…Fachkräfte können ja jetzt schon vor Kraft nicht mehr laufen, die werden die Deutschen in diesen Krieg zwingen. Das kommt.

    Was noch auffällt – die Geostrategen der Umvolkung machen die Rechnung komplett ohne den Islam. So, als würde sich der Islam auch im Einheitsbrei als eine Weltanschauung unter vielen quasi friedlich in seinen Untergang hinein integrieren. Das aber wird nicht passieren.

    Allein von daher ist also das Umvolkungsprojekt, die „Erfindung“ oder Erzeugung einer neuen „Bevölkerung wohl absolut zum SCHEITERN VERURTEILT! und das verstehen langsam immer mehr Menschen.

    PS im erweiterten Freundeskreis ist jemand wieder „gekippt“. Wir werden also immer mehr gute Menschen, gute Leute und entschiedene Kämpfer gegen Klima-, Islam- , Gender- und anderen Scheißdreck.

  103. Ähnlich wie Kai Gniffke vertritt auch ein Richter in Frankfurt die Einzelfall-Theorie und kritisiert den F´lingstäter, den angeblich guten Ruf von F´lingen zu beschädigen:

    Darmstadt

    Blutige Attacke auf dem Luisenplatz

    Das Landgericht Darmstadt hat einen Messerstecher wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung zu einer fünfeinhalbjährigen Haftstrafe verurteilt.

    Grinsend betrat der bärtige Angeklagte am Dienstagmorgen den Gerichtssaal 3 im Landgericht Darmstadt, schluchzend und weinend verließ der 29-Jährige den Saal nach zwei Stunden wieder als verurteilter Mann. Wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung hat die elfte Strafkammer des Landgerichts Darmstadt einen aus dem Irak stammenden Kurden zu einer fünfeinhalbjährigen Haftstrafe verurteilt. Damit blieb die Kammer unter dem Vorsitz von Richter Volker Wagner unter dem von Staatsanwältin Cyd Hergenröder beantragten Strafmaß von sieben Jahren.

    Rechtsanwalt Isam Osman schloss sich als Vertreter der Nebenklage den Ausführungen der Staatsanwältin an und stellte keinen Strafantrag. Er überlasse es dem Ermessen des Gerichts, den Mann zu verurteilen, sagte er. Verteidigerin Tabea Späth plädierte hingegen auf Freispruch.

    Die Beweisaufnahme ergab, dass sich der Angeklagte am späten Abend des 29. September vorigen Jahres gemeinsam mit drei weiteren Männern auf dem Luisenplatz am Denkmal zu Ehren des ersten Darmstädter Großherzogs Ludewig I. aufgehalten hatte. Dort traf er dann auf den Geschädigten, einen syrischen Flüchtling, und dessen Lebensgefährtin. Das Trio konsumierte gemeinsam Alkohol und hörte Musik.

    Richter Wagner sprach in seiner Urteilsbegründung davon, dass der von den Männern konsumierte Alkohol – beim Angeklagten war ein Blutalkoholgehalt von mehr als zwei Promille festgestellt worden – enthemmend gewirkt habe. Möglicherweise hätten die beiden Afghanen und zwei Kurden auf diese Weise versucht, ihre Alltagssorgen zu betäuben. Wagner äußerte, es spreche „alles dafür, dass der Angeklagte der Täter ist“. Für die Kammer sei nach der Anhörung mehrerer Zeugen „unzweifelhaft“ klar, dass der Mann den ihm nicht bekannten Syrer mit einem Klappmesser niedergestochen habe. Mediziner hatten dem Gericht berichtet, dass die Stiche den Geschädigten unterhalb des Halses und im Bereich des Herzens trafen. Das Leben des Mannes konnte nur durch eine Notoperation und mit Hilfe von etlichen Blutkonserven gerettet werden.
    Anzeige gegen „Stecher-Marco“

    Die Suche nach der Wahrheit gestaltete sich während der vier Verhandlungstage für die Kammer als schwierig. Unklar blieb etwa, ob der Messerstecher und das Opfer zuvor in Streit gerieten. Der Syrer hatte zu Prozessbeginn ausgesagt, seinen Angreifer nicht gekannt zu haben. Ein Zeuge, der wegen diverser Gewaltdelikte selbst mit der Eigenbezeichnung „Stecher-Marco“ kokettierte, brüstete sich später in einer Justizvollzugseinrichtung damit, vor Gericht gelogen zu haben, um den Angeklagten nicht zu belasten. Eine Sozialarbeiterin des Gefängnisses zeigte den Zeugen daraufhin an und sagte zu Ungunsten des Angeklagten aus.

    Belastet wurde der 29-Jährige auch durch gerichtsmedizinische Untersuchungen. So wurden an dem von ihm weggeworfenen Messer zum einen Blutspuren des Opfers sowie – am Griff – seine DNA nachgewiesen. Der Mann sagte aus, dass er das Messer weggeworfen habe, gab die Tat aber nicht zu. Sein teilweises Schweigen habe sich bei der Strafzumessung zu seinem Nachteil ausgewirkt, sagte Richter Wagner. Er habe offenbar die Tat „sich selbst nicht eingestehen wollen“.

    Zum Abschluss seiner Ausführungen wurde der Richter sogar noch politisch. Die Tat sei „Wasser auf die Mühlen derer, die in jedem Flüchtling einen solchen Täter sehen“. „Weshalb haben sie die Leute, die hier Hilfe suchen, verraten?“, fragte Wagner ohne eine Antwort von dem schluchzenden Mann zu bekommen.

    http://www.fr.de/rhein-main/kriminalitaet/darmstadt-blutige-attacke-auf-dem-luisenplatz-a-1554687

  104. ARD & ZDF sind in Deutschland mächtiger als jede Partei
    Wer sich dieser Macht entgegenstellt, wird medial hingerichtet.

    Und kein Bürger kann diese Macht wählen oder abwählen.
    Das ist Demokratie 2018

  105. VivaEspaña 20. August 2018 at 01:24
    zu VE at 01:14 Quelle zu „geschenkte Menschen“:
    Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt.
    (Katrin Göring-Eckhardt – „meine Eltern waren Tanzlehrer“ -, 2016)
    https://www.achgut.com/artikel/katrin_goering_eckardt_die_stimmungskanone_im_gruenen_haubitzenlager

    ————————————————–

    Und von weitem betrachtet sehen sie sogar aus wie Menschen ????

    Aber wehe sie kommen einem näher und haben Gelegenheit ihre Freitagsgelüste , mit oder ohne Messer, auszuleben! Aber auch nichts erinnert dann mehr an einen Menschen nach hiesiger Auffassung!

    Auf das Erziehungsergebnis der Koranschule wird dann in den Wahrheitsmedien eher kaum eingegangen, jedoch verdächtigt man dann solche Intensivstraftäter „psychisch gestört“ zu sein! Damit wird denen der ihnen rechtmäßig zustehende Platz im Knast vorenthalten (ob nun mit oder ohne täglichen Ausgang). Statt dessen werden sie mit unschuldigen Kranken zusammengesperrt !!!!

    Zählt das Morden solcher psychisch Gestörten dann eigentlich noch als Kriminalität? Oder fällt das unter „Krankheit“? Angenommen die Gestörten riefen beim Mord auch noch „Allhukackbar“,könnte das ja sogar antisemitisch sein! ALSO RECHTSRADIKAL!!!!
    Es lebe die Statistik 🙁

  106. johann 19. August 2018 at 23:52

    Bluttat von Kandel

    Bericht: Mutmaßlicher Mörder von Mia griff Justiz-Beamten im Gerichtssaal an

    Sonntag, 19.08.2018, 23:47

    Am Freitag hat das Landgericht Landau im Mordprozess gegen Abdul D. die Mutter der getöteten Mia aus Kandel angehört. An diesem achten Verhandlungstag gab es offenbar einen Zwischenfall. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, kam es zu einem Gewaltausbruch von Seiten des Angeklagten. Der mutmaßliche Mörder soll einen Polizisten angegriffen haben.

    Abdul D. soll Mia am 27. Dezember 2017 aus Eifersucht und Rache in einem Drogeriemarkt im pfälzischen Kandel erstochen haben. Der mutmaßlich aus Afghanistan stammende Flüchtling war der Ex-Freund der 15-Jährigen.

    In ihrer Aussage soll Mias Mutter laut „Bild“ fast wie in Trance davon berichtet haben, wie sie vom Tod ihrer einzigen Tochter erfuhr. Wie sie den leblosen Körper ihrer einzigen Tochter in der Klinik sah und wie das Mädchen später mit ihrer Babydecke beigesetzt worden sei.

    „Ich will hier sofort raus!“

    Währenddessen soll der mutmaßliche Täter bereits auf der Anklagebank hin und her gerutscht sein, so das Blatt. „Ich will hier sofort raus!“, soll Abdul D. plötzlich aufspringend geschrien haben. Daraufhin hätten zwei Vollzugsbeamte versucht, ihn festzuhalten. Abdul D. hätte um sich geschlagen, einen Beamten bespuckt und ihn als „Drecksbullen“ bezeichnet.

    Anschließend sei er ihm an die Gurgel gesprungen und hätte ihn gewürgt. Der Polizist soll hierbei an Arm und Hand schwer verletzt worden sein. Erst SEK-Beamte hätten den mutmaßlichen Täter ruhigstellen und ihn dann in Hand- und Fußfesseln abführen können.

    Der Prozess ist bis Ende August terminiert. Ob die Urteilsverkündung wie geplant am 29. August stattfinde, könne derzeit aber noch nicht abschließend bewertet werden, teilte das Gericht am Freitag mit. In den letzten Wochen hatte sich der Ablauf des Verfahrens immer wieder verschoben, da etwa Zeugen nicht vor Gericht erschienen waren.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bluttat-von-kandel-bericht-mutmasslicher-moerder-von-mia-griff-justiz-beamten-im-gerichtssaal-an_id_9441270.html

    Da sieht man mal an welche Charaktere SPD und GRÜNE deutsche Mädchen (Töchter anderer Leute verkuppeln wollen).

    Diese „Helfer“ – Schlampe in Lenggries sollte sich genau überlegen, was sie vor hat. Sollte durch ihre Speed-Datings welche sie jetzt ja im Geheimen abhalten will auch nur einem deutschen Madel ein Haar gekrümmt werden, dann kann diese im Gehirn Linksgewickelte Flüchtlingstrunse auch zum Hochverräter Frank Walter Steinmeier fahren und sich wie Volker Poß dort ausheulen.

  107. Zum Fall Gniffke,

    dieser ist genau so ein schäbiger Lump wie dieser Thomas Walde, beide sind Vasallen des Merkel Regimes aus CDU und SPD.

    Diesem Dreckschwein Gniffke sei gesagt, es geht nicht darum ob Asylanten („Flüchtlinge“) überproportional an Straftaten beteiligt sind, (was sie in der Tat sind) ihr GEZ-Lumpen habt auch dann zu berichten wenn so ein Dahergelaufener auch nur eine Straftgat begeht und zwar weil es um den kulturellen Kontext geht, aus dem die Straftat begangen wurde.

    Etwa wenn ein Muslim sich beim Vergewaltigen eines Deutschen Mädchens auf den Koran beruft und daraus ein Recht auf diese Vergewaltigung ableitet.

    Dir Gniffke sei gesagt, wenn Du auch in Zukunft diese Hintergründe verschweigen wirst, dann wirst du spätestens nach Ausbruch des Bürgerkrieges und dem Zusammenbruch der Inneren Ordnung in Deutschland Besuch bekommen bzw. nach der politischen Absetzung des Merkel Regimes und Gniffke lass Dir gesagt sein, man wird dich genau wie Angela Merkel auch im Ausland finden. Merkel Vasallen wie Du und auch Thomas Walde werden vor Gericht gestellt werden.

  108. ridgleylisp 19. August 2018 at 21:14
    Worin unterscheiden sich die GEZ-Staatsmedien noch von der DDR?

    —————————————-
    Grübel, grübel … sie werden digital gesendet!

  109. Man stelle sich vor, über das Erdbeben im Pazifik im März 2011 wäre nicht berichtet worden, weil es hätte von linksgrünen KinderfickerInnen instrumentalisiert werden können…

  110. Wie NAZI-like das System ist, zeigt die ARD Tagesschau als Symbol der Verschweigepresse mit Vorbild NAZI-Medien:
    Selbst einem GRÜNEN fällt das auf. Dann muss doch wirklich etwas dran sein.
    Die ARD-Tageschau hätte sehr gut in das Jahr 1933 und ff. gepasst.
    Die ganze heutige Belegschaft hätten sie übernehmen können.
    ______________________________
    BILD-online
    veröffentlicht am
    19.08.2018 – 22:28 Uhr
    Der Mord an einem Arzt in Offenburg sorgt jetzt für scharfe Kritik an der „Tagesschau“!

    Hintergrund: Am Donnerstag stach Saleban I. (26, Asylbewerber aus Somalia) auf Dr. Joachim T. in seiner Praxis ein und tötete ihn, verletzte dann auch noch dessen Assistentin. Inzwischen sitzt der mutmaßliche Täter in U-Haft.

    Am Wochenende veranstaltete die AfD in Offenburg eine Mahnwache für das Opfer, es kam zu friedlichen Gegenprotesten.

    LESEN SIE AUCH
    Offenburg: Hausarzt in Praxis erstochen, Tochter (10) war dabei
    HAUSARZT ERSTOCHEN
    Nachbarin: »Schreie der Tochter vergesse ich nie
    In Offenburg stürmte ein Mann (26) in eine Hausarztpraxis, tötete einen Mediziner. Sein Motiv ist unklar
    Um 14.39 Uhr wurde der Messermann (26) er dem Richter in Offenburg vorgeführt
    MANN (26) TÖTET ARZT
    Haftbefehl gegen den Messer-Killer
    Am Donnerstag stach er auf Dr. Joachim T. in seiner Praxis ein und tötete ihn. Nun wurde der Asylbewerber (24) dem Haftrichter vorgeführt.
    Aber: Die „Tagesschau“ berichtete nicht über den Fall!

    Gegen Kritik an der Entscheidung verteidigte sich Chefredakteur Kai Gniffke auf tagesschau.de: Die Tagesschau berichte über Dinge von „gesellschaftlicher, nationaler oder internationaler Relevanz“, schreibt Gniffke. „Dabei können wir nicht über jeden Mordfall berichten.“

  111. Eurabier 20. August 2018 at 05:12
    Die Journalistin Mesale Tolu darf die Türkei verlassen. Ein Gericht hob die Ausreisesperre auf. Die überraschende Entscheidung kommt inmitten einer Serie von Annäherungsversuchen der Türkei an Deutschland.
    ———————————————————————————————————————————-
    Die „Deutsche“… durfte das Land verlassen. Es werden bis Ende September noch viele „Deutsche“ freigelassen von Erdo. Der Dumm-Michel wird das Merkel zugute halten und wieder wählen wie immer.

  112. RechtsGut 19. August 2018 at 22:40
    OT
    WEITERGEBEN!!!
    VIDEO ANSCHAUEN!!!
    DEUTSCHLAND IST KOMPLETT AM ENDE!
    https://www.facebook.com/dirk.haselbrun/posts/1126239177540597
    +++++++++++++++++++++
    Jeden Tag handeln unsere Invasoren die Grenzen mit unserem Rechtsstaat vergebens neu aus, für SIE gibt es in Deutschland keine Grenzen. Und über den Punkt „wehret den Anfängen“ sind wir schon lange drüber.
    Schade um unser Land.

  113. Die Tagesschau berichtet also über „Dinge von gesellschaftlicher, nationaler oder internationaler Relevanz“, Dinge, die für die „Mehrzahl der rund 83 Millionen Deutschen von Bedeutung sind“.
    Wenn Darmstadt 98 seinen unbedeutenden Fußballtrainer entlässt, ist das natürlich berichtenswerter als ein bestialischer Mord an einem Arzt durch einen noch nicht so lange hier Lebenden.
    Es geht doch gar nicht darum, dass die ARD über jeden Mord berichtet.
    Fakt ist: Politiker, die aus ideologischen Gründen die Invasion von „Flüchtlingen“ beschönigen, bekommen extrem viel Sendezeit, beispielsweise die geistige Brandstifterin Katrin Göring Bindestrich Eckardt. Die immmer wieder betont:
    „Ohne ISlam wäre es hier langweilig“
    „Wir bekommen Menschen geschenkt“
    „Deutschland wird sich verändern und zwar drastisch und ich freu mich drauf“.
    Es gibt rein gar nichts, was diese abgebrochene Studentin der evangelischen Theologie als DauergästIn in etlichen ARD-
    Talkshows qualifiziert. Auch merkwürdig, dass ihre 8% -Partei bei jedem Format präsent ist und die wesentlich stärkere AfD nicht.
    Das heißt, die ARD wendet überproportional viel Zeit zur Verbreitung grüner Ideologie auf – und extrem wenig Zeit, die Realität darzustelen, die jeden Tag tausendfach die grüne Ideologie widerlegt. Und genau diese beiden Punkte im Zusammenspiel zeigen, dass es hier um Propagandaverbreitung, an der Realität vorbei, geht.

  114. Der Wahrheit kann nichts Schlimmeres passieren, als durch das verstrahlte Hirn eines Schurknalisten gequetscht zu werden.

  115. Das Wort „AUSREISEPFLICHTIG“ könnte man aus den deutschen Sprachgebrauch streichen.
    =ohne Bedeutung.

  116. @ Bin Berliner

    Danke ! Ich habe auch zwei Töchter und würde mir wünschen, dass sollten diese einmal in eine solche Situation geraten, Jemand wie Sie eingreifen würde .

  117. Würden die ÖR sich nur halbwegs an ihren Auftrag halten, sähen die Ergebnisse Sonntagsfragen anders aus.
    So haben wir nur noch unsere „Zuwanderer Trolle“ die das Volk regional durch ihre Taten aufklären, hierdurch werden viele Mainstream-Gutmenschen zurück in die Realität geholt.

  118. A.Nahles (SPD) erwägt Finanzhilfen für die wirtschaftlich angeschlagene Türkei.

    Ja, bitte in zig Milliardenhöhe zusichern. Wenn möglich noch vor der Bayernwahl.

    Das bringt Punkte 😉

  119. Der Mörder von Mia provozierte bei der Zeugenaussage von Mia‘s Mutter einen SEK Einsatz im Gericht.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bluttat-von-kandel-bericht-mutmasslicher-moerder-von-mia-griff-justiz-beamten-im-gerichtssaal-an_id_9441270.html

    Dagegen schrieb die TZ:
    „Die Atmosphäre im Verfahren gegen Abdul D. am Landgericht Landau sei auch am achten Verhandlungstag sachlich und konzentriert gewesen.“
    … „Abseits des Verfahrens nutzen Rechte den Mord immer wieder, um ihn für ihre Zwecke zu instrumentalisieren.“

    https://www.tz.de/politik/mord-in-kandel-mutter-von-toter-mia-sagt-vor-gericht-aus-zr-10128062.html

  120. Nur systemtreue Schleimer bekommen die begehrten Posten bei Medien, Ämtern und Justiz.
    Ein regierungskritischer Angestellter hat doch überhaupt keine Chance.
    Die deutschen Bürger müssen endlich erkennen, dass die Mainstream-Medien unsere Feinde und nicht Freunde sind.

  121. Nahles….
    Ach was1
    Die Grünen sind gegen eine,
    die,
    jegliche Unterstützung für den Sultan.
    Bei den Grünen sitzt nämlich Claudia Roth.
    Und die hat seit einiger Zeit etwas gegen Türken und den Sultan.

    Der wahre Grund dafür ist vermutlich, dass sich die Türken an die Empörungsmasche
    „bei a über b, bei b über c, …., bei Kurden über Türken,
    bei x,y,z über a“ erinnern und dies e bissl krumm nehmen.

    „Die Grünen“ sind strikt gegen eine Unterstützung für den Sultan.
    Neue Spannungsfelder bauen sich auf.
    Wie überall.
    Die Katze beißt sich in den Schwanz.
    Wie überall.

  122. …und Nahles kommt ihrem Berufswunsch
    „bundeskanzlerin oder Hausfrau“
    wohl ein gutes Stück näher,
    wie es aussieht.

  123. Diese stalinistisch Kommunistische Dreckstük als „MUTTI“ zu bezeichnen, ist für alle deutschen Bürger, die diese zu ihre Opfer gemacht hatte, ist weit mehr, als nur eine Beleidigung.

  124. Jeder 2 in meinem Bekanntenkreis , ob jung oder Alt, wählt die AFD. Die Grünen so gut wie keiner.

    Also sind diese ganzen Umfragen doch für die Katz.

  125. Leider werden Jugendliche manipuliert, das ist eines der größten Sachen die abgestellt werden muss.
    [URL=http://www.directupload.net][IMG]http://fs5.directupload.net/images/180820/hhzhs7uq.jpg[/IMG][/URL]

  126. Der Michel denkt am liebsten gar nicht, er will in seiner Komfortzone in Ruhe gelassen werden. Betreutes Denken, Vollkaskomentalität, da überlebt man sich irgendwann selbst.

  127. Endlich ein Artikel über unseren eigentlichen Feind!
    Die Hurensohn- und Lügenpresse!
    Vielen Dank, denn das muß den Leuten klar werden!
    @MOD: Ich schlage den Artikel vor für den „Artikel des restlichen Jahres“ und bitte um wöchentliche Neuveröffentlichung!
    Quasi als Referenz zum Thema „Wie konnte das alles passieren und warum hat niemand etwas gewußt“!

  128. Haremhab 19. August 2018 at 21:23; Damit macht er sich natürlich Drehhofer zum Feind, hat der doch so hart mit seiner Chefin verhandelt, dass er 50 anstatt Null aufnehmen statt abschieben darf.

    GOLEO 19. August 2018 at 21:51;
    Leider falsch.
    Regen = Wetter
    Sonne = Klimawandel
    Wind = nur wenn fehlt Klimawandel, sonst Wetter
    Schnee = dasselbe

    GOLEO 19. August 2018 at 22:02; Dann sollen die Bauern halt konkret sagen, welcher Schaden entstanden ist. Das ist je nach Branche nämlich grob unterschiedlich. Obst und Weinbauern haben Rekordernten.
    Die jedoch, die Gemüse, Getreide, Viehfutter im Freiland anbauen, die haben grosse Ausfälle. Du wirst von keiner Versicherung was kriegen, wenn du bloss jammerst, wie schlechts dir geht, aber keinen Schaden nachweist.

    GOLEO 19. August 2018 at 22:29; Wir sind momentan in der Eiszeit (da ist wenigstens eine Polkappe von Eis bedeckt) sogar in ner doppelten. Das stellt erdgeschichtlich eher die Ausnahme dar. Demzufolge ist es völlig normal, dass es wieder wärmer wird. Den Schwachsinn der erst gestern wieder irgendwo erzählt wurde, dass Städte wie New Orleans, New York oder Länder wie die Malediven spurlos von der Erde verschwinden braucht man natürlich nicht glauben. Genausowenig das, mit dem Anstieg des Meeresspiegels. Angeblich sind bisher 30% des Eises geschmolzen, das soll zu nem Anstieg um 30cm geführt haben. Die verbliebenen 70% reichen jedoch für 70m. Derjenige, der so nen Unsinn verbreitet, sollte sein Schulgeld zurückzahlen müssen und sich nochmal ab der ersten Klasse einschulen lassen. Ich habs mir mal vor Jahren ausgerechnet und bin auf nen Meter gekommen. Einer der beiden Eiswüsten befindet sich ja nicht auf dem Festland sondern ist bloss ein gigantischer schwimmender Eisklotz. Der wirkt sich genau Null auf den Meeresspiegel aus.

    VivaEspaña 19. August 2018 at 22:38; Vielleicht sollten wir insgesamt weniger produzieren, nichts mehr nach Afrika liefern, damit sich die vielleicht etwas weniger verkarnickeln, zum Ausgleich dafür angemessene Preise bezahlen, damit der Bauer auch ohne Subventionen davon leben kann. Wir erinnern uns ja noch alledran, dass es früher mal Milchquoten gab, die von den Bauern, die weniger produzieren wollten teuer verkauft wurden. Da wurde dann von den grossen immer gestänkert, Milchquoten müssen weg, sie haben ihren Willen bekommen, jetzt jammern sie, dass sie trotz erheblich ausgeweiteter Produktion weniger kriegen wie vorher. Das hätte ihnen aber jeder sagen können, der in Wirtschaft in der Schule nicht komplett verschlafen hat. Bei erhöhtem Angebot sinken die Preise.

    johann 19. August 2018 at 22:47; Griechenland wird gefühlt im anderthalb Jahre Rythmus, aber komplett erfolglos gerettet. Und da macht der jeweilige Finanzminister auch noch begeistert mit, sinnvoller wärs, wir würden das ohnehin verlorene Geld unseren Rentnern und Bauern geben. Dann würde das wenigstens den Binnenkonsum steigern. Auch unsere Krankenschwestern und Altenpfleger verdienten mehr Geld, als sie bekommen,

    Bin Berliner 19. August 2018 at 23:35; Ich erinnere mich an nen Krimi, der lief vor vielleicht 15 Jahren.
    Kann sein ein Tatort, obwohl eher PI. Da gings um einen, der wohnte in ner Kellerwohnung, die ja eher typisch für London sind. Jedenfalls sah er da irgendwann mal ein Mädchen, das von nem Typen belästigt wurde, er raus und hat den Typen vermöbelt, Resultat, typisch deutsch, er wird von dem vor Gericht gezerrt und wegen Körperverletzung verurteilt. Na gut, einige Zeit später passiert selbiges nochmal, er sagt sich, bin ich blöd und tut nichts. Resultat, er wird wieder vor Gericht gestellt und diesmal wegen unterlassener Hilfeleistung verurteilt.

    Vlad III. Draculea 19. August 2018 at 23:40; Wenn schon, dann wurde Erika sozialistisiert.

    Marnix 20. August 2018 at 07:55; Gestern gabs die erste reale Rettung aus Seenot, da ist eine Kreuzfahrtpassagierin ins Wasser gefallen und konnte erst nach 10 Stunden geborgen werden. Der glaubte man das seltsamerweise erstmal nicht.

  129. Mann ersticht Frau – hier Stadt ihrer Wahl eintragen – Datum – Grund Beziehungstat – schlechtes Wetter – schlechte Laune – falsche Religion – Kopftuch falsch herum aufgesetzt bzw. Burka nicht aus der Reinigung abgeholt und vergessen zu tragen – der nette Mann, der hier immer diese Eimer aufstellt, für mich bitte auch einen. Danke

  130. Nach all dem was hier passiert gehe ich endgültig davon aus, daß viele Deutsche im „Schlaf“ ermordet werden. Die werden bis zum Ende nicht wach und der Gedanke macht mich krank.

  131. Jagd auf 3.Oktober 20. August 2018 at 12:43
    Mann ersticht Frau – hier Stadt ihrer Wahl eintragen – Datum – Grund Beziehungstat – schlechtes Wetter – schlechte Laune – falsche Religion – Kopftuch falsch herum aufgesetzt bzw. Burka nicht aus der Reinigung abgeholt und vergessen zu tragen – der nette Mann, der hier immer diese Eimer aufstellt, für mich bitte auch einen. Danke

    ————

    Bitte was???
    Was gehen uns Kopftuchfrauen an?
    Sollen uns Frauen interessieren, die soweit gehen, uns mitteilen zu wollen, dass sie uns als minderwertig oder als Feind ansehen?

    Das ist Vermischung im Sinne des Systems.

  132. juergen1
    20. August 2018 at 08:10
    Jeder 2 in meinem Bekanntenkreis , ob jung oder Alt, wählt die AFD. Die Grünen so gut wie keiner.

    Also sind diese ganzen Umfragen doch für die Katz.
    ++++

    Nein, sind nicht für die Katz!
    Du hast eben einen anderen Bekanntenkreis.
    In meinem Bekanntenkreis wählen die besser ausgebildeten, ich meine damit Ingenieure, MINT-Akademiker usw., alle zu 100 % AfD.

    Die Postboten, Regalauffüller in den Supermärkten, Brötchenverkäuferinnen, Friseure, Sozialfuzzies usw. wählen eher Sozen, Grüne und Merkel.
    Denen fehlt häufig der Verstand! 🙁

  133. eule54 20. August 2018 at 14:05
    juergen1
    20. August 2018 at 08:10
    Jeder 2 in meinem Bekanntenkreis , ob jung oder Alt, wählt die AFD. Die Grünen so gut wie keiner.

    Also sind diese ganzen Umfragen doch für die Katz.
    ++++

    Nein, sind nicht für die Katz!
    Du hast eben einen anderen Bekanntenkreis.
    In meinem Bekanntenkreis wählen die besser ausgebildeten, ich meine damit Ingenieure, MINT-Akademiker usw., alle zu 100 % AfD.

    Die Postboten, Regalauffüller in den Supermärkten, Brötchenverkäuferinnen, Friseure, Sozialfuzzies usw. wählen eher Sozen, Grüne und Merkel.
    Denen fehlt häufig der Verstand! ?

    ———-
    Paketbote=Afrikaner
    Regalauffüller = Moslem
    Brötchenverkäufer= Moslem
    Friseure =Moslems

    Die haben nun mal alle ganz andere Interessen und fühlen sich von den Systemparteien bestens vertreten.

    Gruß

  134. @ Maria-Bernhardine

    Mindestens 95% der Journaille besteht aus Merkelsystemlingen.
    Sozialismus wird als Demokratie hingestellt. Wie in der DDR, da ist
    es sogar im Namen (gewesen): Deutsche Demokratische Republik.
    Ich glaube, man nennt dies Euphemismus.

    Nein, da glauben Sie falsch. Euphemismen sind extrem verharmlosende Begriffe für mehr oder weniger schreckliche Vorgänge. Z.B: Freisetzung von Arbeitskräften (Entlassungen), Kollateralschaden (Inkaufnahme dass unschuldige getötet werden, um militärische Ziele zu erreichen) oder Ethnische Säuberung (Völkermord).

  135. Deutsche Mitbürger, was da abläuft ist die Gleichschaltung von Presse, Funk und Fernsehen nach altbewährten Rezept. Wurde schon in vergangener unseliger Zeit mit Erfolg angewandt!

    Was wir brauchen, ist eine demokratische Revolution nach indischem Vorbild ! !!!!!!!!!!!!

Comments are closed.