Print Friendly, PDF & Email

Mitten in der Sommerpause spielt sich in Den Haag eine politische Tragödie ab. Die prominente Politikerin Willie Dille von der Partei für die Freiheit (PVV) des bekannten niederländischen Rechtspolitikers und Islamkritikers Geert Wilders, nahm sich am Mittwochabend das Leben, teilte ihre Familie am Donnerstag mit.

Die vierfache Mutter wurde 53 Jahre alt. Zwischen 2010 und 2012 war sie Mitglied des niederländischen Parlaments, seit Mai 2012 sass sie im Gemeinderat von Den Haag. Sie war fast 30 Jahre lang in der Behindertenpflege tätig und versorgte neben ihren vier eigenen Kindern auch noch zwei Pflegekinder.

Tags zuvor beherrschte Willie Dille die politischen Schlagzeilen in den Niederlanden, nachdem sie auf ihrer Facebook-Seite ein Video veröffentlicht hatte. Darin behauptete sie, eine Gruppe von Muslimen habe sie im März 2017 vergewaltigt. Sie habe lange geschwiegen. Jetzt aber werde sie von Marokkanern mit dem Tod bedroht.

«Sie kamen zu meinem Auto und sagten, wir werden dir die Kehle durchschneiden und dich langsam totbluten lassen. Ich habe jetzt auch Angst um meine Kinder, dass ihnen etwas angetan werden könnte. Darum rede ich jetzt. Man will mich mundtot machen», sagte Dille im Video.

Das Video löste am Mittwoch eine heftige Debatte und viele Reaktionen in den sozialen und in den etablierten Medien aus. Unterstützer von Willie Dille forderten eine Untersuchung der Vergewaltigungsvorwürfe sowie der Bedrohung der Politikerin. Willie Dille beschuldigte im Video namentlich Arnoud van Doorns, die Vergewaltigung und ihre Bedrohung in Auftrag gegeben zu haben.

Van Doorns ist derzeit Vorsitzender der Partei Islamdemokraten in Den Haag. Vor seiner Konversion zum Islam war er PVV-Mitglied und ein Mitarbeiter von Willie Dille. Sie hatte ihn allerdings entlassen. «Er hasst mich», sagte Dille in ihrem Video.

(Weiterlesen auf tagblatt.ch)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

166 KOMMENTARE

  1. Wenn das alles zutrifft, ein gigantischer Skandal.
    Weiter so, in den Niederlanden ist die Stimmung eindeutiger als im BuntMichelland. Wir sind auf Texel/Niederlande, keine Kopftücher, keine Ka…na…ken, keine Nega. Ein Traum.

  2. Darin behauptete sie, eine Gruppe von Muslimen habe sie im März 2017 vergewaltigt. Sie habe lange geschwiegen.
    ============================================
    Halte ich für einen schweren Fehler. Die Verbrechen der Ficklinge müssen umgehend publiziert werden. Alles andere geilt die noch mehr auf. Nun werden sie natürlich alles abstreiten und milde Gutmenschen werden verständnisvoll nicken.

  3. Istdasdennzuglauben 10. August 2018 at 10:33

    …wir werden dir die Kehle durchschneiden und dich langsam totbluten lassen.
    …….
    Der Berliner Clan entschied sich bei Richterin Heisig dann aber doch fürs aufknüpfen.
    ========================================================
    Und die Polizei hat in Endlosschleife betont, dass dies kein Verbrechen war. Nachvollziehbar! Eine nette Frau, umtriebig, fast überall beliebt und finanziell abgesichert. Die geht eben mal in den Wald und erhängt sich. Passiert in der Tat andauernd. Oh Mann, so glaubwürdig wie die Altersangaben Merkels Gäste.

  4. Holland ist doch überall !!!
    Stephen Bannon – Europa braucht Dich, lass uns nicht zu lange warten sonst ist alles zu spät !!!

  5. Das war, wenn es sich bewahrheitet, ein Angriff gegen den Staat.
    Konsequenz müsste es sein, die gesamte Gruppe, die dahinter steht, sofort auszuweisen. Es ist Krieg.

  6. Wenn ich den Artikel richtig verstehe, dann hat die Frau sprichwörtlichen Selbstmord aus Angst vor dem Tod (also wegen der Bedrohungslage) begangen. Das kann natürlich auch keine Lösung sein!

  7. Selbstmord…. hat sie sich auch „selbst“ in mehreren Metern Höhe im Wald erhängt?
    So wie die systemkritische Jugendrichterin Heisig?

  8. Kaum in Europa angekommen, wandeln die „Schutzsuchenden“ sich zuhauf in Personen um, die, anstatt dankbar zu sein, durch unverschämte Forderungen, aggressives und teils kriminelles Verhalten auffallen.

    Raus mit den Kuffnucken!

  9. Es muss offensichtlich immer wieder betont werden:

    Der Freitod ist keine Alternative! Am Leben bleiben ist es, was den Plan unserer Gegner erheblichgefährdet…
    Die Angehörigen Willie Dilles tun mir besonders Leid!

  10. Wie viele Tote braucht es, wie viele abgeschlagene Köpfe bis die europäischen Regierenden die Lage begreifen, in den sie den Westen gebracht haben?
    Viele der politischen, akademischen, journalistischen, juristischen und religiösen Führer Deutschlands scheinen von einer Art kollektiven Wahnsinns betroffen zu sein. Diese psychologische Krankheit, die durch blindes Engagement für politische Korrektheit und Multikulturalität angetrieben wird, zwingt sie dazu, zum Untergang der Deutschen Gesellschaft beizutragen und ihre Ersetzung durch eine islamistisch kontrollierte Kultur zu gewährleisten, die von Scharia regiert wird. Solange diese kulturell selbstmörderischen Führer den Aufstieg des Islam in Deutschland weiterhin ermöglichen, ist die langfristige Perspektive für unsere Kinder und Enkel düster.

  11. Was wir gerade erleben, ist der größte Terror-Anschlag in der deutschen Geschichte mit zwei der tödlichsten Waffen: der Massenmigrations- und der „Volksvertreter“-Waffe.

    Diese „Flüchtlinge“ sind nichts anderes als ein feindliches Heer, das bereits in jeder Stadt und jedem Dorf seine Lager aufgeschlagen hat.

    In dem Moment, wenn diese „Flüchtlinge“ erkennen, dass sie getäuscht wurden, werden sie sich das mit Gewalt nehmen, was ihnen versprochen wurde.

    Wir werden marodierende „Flüchtlings“-Horden erleben, die plündernd und mordend durch unsere Städte ziehen, um sich das mit Gewalt zu nehmen, was ihnen versprochen wurde („kommt alle her, die minderwertigen, ungläubigen Deutschen bauen uns Häuser, geben uns Geld, ihr Land und ihre Frauen und Kinder“).

    Unsere Städte werden brennen und sich die aus ihren Häusern gezerrten und erschlagenen Deutschen in den Straßen türmen.

  12. Das mit den multiplen Tarnidentitäten der Goldstücke ist auch so eine Sache ;-))
    Gerade in einem Land wie Deutschland, wo extrem wichtige Vorfälle wie, das der Hausmüll chirurgisch von Biomüll getrennt werden muß,genauestens vom korrekten Ordnungsamtbeamten,unter Androhung empfindlichster Strafen,überwacht werden!

  13. 🙁 Wenn ich diese Politkorrekt-Phrase im schweizer Tagblatt schon
    wieder lese, wird mir übel: „Umstrittene Äusserungen zum Islam“.

  14. Und wo bleibt die Rache gegen diese widerwärtige Moslem-Brut?
    Auge um Auge, wie Du mir, so ich Dir!!!
    Aber nein, lieber verkriechen sich die Christen und Nicht-Moslems, oder machen sich vom Acker!
    Das meine ich nicht persönlich gegen Willie Dille, sondern allgemein, sie tut mir unendlich leid!
    Wiederholt sich die Geschichte tatsächlich und wir warten wieder viel zu lange, bis erneut Kreuzritter gegen diese Bestien notwendig werden?

  15. „Islamdemokraten“…
    Das muß sowas sein wie Fahrrad fahrende Fische.
    Ist es sicher, daß Frau Dille nicht „geheisigt“ wurde?

  16. „Vor seiner Konversion zum Islam war er PVV-Mitglied…“

    Mehr als der ganze Artikel bewegt + beängstigt mich das -auch nach meiner eigenen Erfahrung heraus- sehr oft diese Art Spinner/“Extremisten im Handeln“ (mir fällt kein passender Begriff ein…) sich politisch engagieren.

    Insofern ist es für die AfD DRINGEND geboten nachzuschauen wer für diese junge Partei ein Amt übernimmt…

  17. Ja ne ist klar, Selbstmord. Selbstmord einen Tag, nachdem diese islamkritische Politikerin ein Video auf Facebook gepostet hat indem sie behauptet, von einer Bande Muslime vergewaltigt worden zu sein. Diese Muslime hätten ihr damit gedroht, sie umzubringen, wenn sie nicht endlich den Mund halten würde.

    Einen Tag später ist die Dame tot. Selbstmord, ne ist klar.

    Was hier mitterweile vor unser aller Augen abläuft müsste eigentlich sofort zur spontanen Reconquista Europas, zu einem echten Kreuzzug führen.

    Mark Zuckerberg hat diesen „islamkritischen“ Hilferuf einer geschändeten Frau natürlich umgehend gelöscht, der übliche Täterschutz halt, die übliche Vertuschung islamistischen Terrors.

  18. DER HISTORIKER WOLFGANG EGGERT
    SAGT JA,
    DASS DIE
    ISLAMISIERUNG
    EUROPAS DER
    „EISERNE BESEN“
    ISRAELS SEI,
    DIE
    WEISSEN VÖLKER
    EUROPAS
    AUSZUROTTEN !!!

  19. @ Norefugeesinside 10. August 2018 at 11:03

    🙁 „Freitod“ – was für ein übles Politkorrekt-Wort!

  20. Nur so funktioniert das !

    OT,-….Netzfund-Video vom 9.8.018 … …2.55 Min. Video im Link

    Migranten machen in Tschechien Stress, dafür gibt es von der Polizei fürchterlich auf die Nase

    In Deutschland unvorstellbar. Lichterketten, eine Sondersitzung im Bundestag und lebenslange Entschädigungszahlungen an die Migranten wären die Folge https://politikstube.com/migranten-machen-in-tschechien-stress-dafuer-gibt-es-von-der-polizei-fuerchterlich-auf-die-nase/

  21. Die arme Frau! Mein Beilied der Familie!

    Diese Vorwürfe müssen unbedingt aufgearbeitet werden.

    Ich bin mir nicht sicher, ob es eine gute Idee ist, so ein Video hier zu posten. Schon gar nicht, solange noch Ermittlungen laufen und noch nicht klar ist, aus welcher geistigen Verfassung heraus Frau Wille ihr Video erstellt hat.

    Ich poste hier nur selten einen Kommentar, lese aber viel mit. Auch im Kommentarbereich.

    Einige Mitglieder hier verwischen schon mal gern Verdacht und Tatsache- dabei ist es ein gravierender Unterschied! Und schreckt potentielle Mitläufer ab.

    Sorry, das musste jetzt mal sein.

  22. @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher

    Und wo bleibt die Rache gegen diese widerwärtige Moslem-Brut?
    Auge um Auge, wie Du mir, so ich Dir!!

    Sie sollen ebenfalls bedroht werden? Ist halt fraglich, ob die sich dann auch das Leben nehmen.

  23. @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher

    Und wo bleibt die Rache gegen diese widerwärtige Moslem-Brut?
    Auge um Auge, wie Du mir, so ich Dir!!

    Sie sollen ebenfalls bedroht werden? Ist halt fraglich, ob die sich dann auch das Leben nehmen.

  24. „Sie kamen zu meinem Auto und sagten, wir werden dir die Kehle durchschneiden und dich langsam totbluten lassen.“

    Das sind Einzelfälle.
    Jetzt werden wieder alle mit dem Finger auf Muslime zeigen.
    Wichtig ist nun nicht zuzulassen, dass rechtsradikale Nazis dieses Vorkomniss,
    wie geschrieben,
    ein Einzelfall,
    für ihre perfide Agenda instrumentalisieren.

  25. nichr nur Qotenmohammedaner
    gibt es:
    auffällig ist auch, dass in
    Kreuzworträtseln vermehrt Wörter
    gesucht werden, die islamische
    Bezüge haben.
    alles läuft hier in einer exponentialen Kurve ab, nicht linear.
    wir werden uns noch wundern, wie schnell mal alles gehen wird . . .

  26. leevancleef 10. August 2018 at 10:38
    Halte ich für einen schweren Fehler. Die Verbrechen der Ficklinge müssen umgehend publiziert werden. Alles andere geilt die noch mehr auf. Nun werden sie natürlich alles abstreiten und milde Gutmenschen werden verständnisvoll nicken.
    ——————————
    Das sagt sich so leicht. Ich kenne zwei Fälle aus meinem engsten Bekanntenkreis, in denen die Polizei null Interesse an der Verfolgung einer Straftat begangen durch einen Moslem zeigte. Einmal eine versuchte Vergewaltigung durch einen Kosovo-Flüchtling, die als „kulturelles Missverständnis“ abgewinkt wurde. Dem Opfer riet man lediglich, es solle umziehen.

    Beim zweiten Mal eine Bedrohung durch 3 Jungmoslems, die grölend erklärten das Opfer „totficken“ zu wollen. Das löste bei den Beamten nur Heiterkeit aus, der Frau wurde erklärt, sie solle nicht so überempfindlich sein, das wären doch nur dumme Machosprüche.

  27. Nicht nur die Verbrechen der Ficklinge müssen öffentlich gemacht werden sondern auch ihre Wohn- bzw. Aufenthaltsorte. Schließlich hat die Öffentlichkeit das absolute Recht zu erfahren, ob einer dieser Verbrecher in der Nachbarschaft wohnt und Gefahr für Leib und Leben droht. Und wenn der Staat unfähig ist, diese zu ergreifen, dann muss und wird das eine Bürgerwehr tun. Da wird sich mancher “von Gott auserwählte“ Fickling noch wundern…

    Ich bin übrigens gegen eine Ausweisung, denn diese Brut wird dann in Marokko wieder frei herumspazieren und unter neuer Identität wieder in Europa auftauchen. Drakonische Strafe in den Niederlanden: Dunkelzelle bei trocken Brot und fauligem Wasser inkl. Schlafentzug. Wollen wir wetten, dass die Ficklinge in kürzester Zeit handzahm sind?

  28. „Istdasdennzuglauben 10. August 2018 at 10:33
    …wir werden dir die Kehle durchschneiden und dich langsam totbluten lassen.
    …….
    Der Berliner Clan entschied sich bei Richterin Heisig dann aber doch fürs aufknüpfen.

    Seltsam, beim Lesen der Nachricht dachte auch ich sofort an Frau Heisig. Die hat das Pack beim Namen genannt und wollte mit ihren sofortigen Verurteilungen endlich mit dem Dreckspack aufräumen. Die Geschichte, die dann von den Arschlosen Politikern uns aufgetischt wurde schreit zum Himmel. Herr Wisnewski hat ja in seinem Buch „verheimlicht,vertuscht, vergessen darüber geschrieben. Genauso eine Lügenstory wie der NSU. Auf Youtube konnte man sogar eine Weile ein Video von einem geistig behinderten Muselmann sehen, der sich richtig dolle freute, als er vom Tod der Frau Heisig erfuhr.
    Garantiert haben wie bei Willie Dille haben die Mörder Moslems auch diese Arbeit erledigt. Immer, wenn mutige Frauen oder Männer sich diesen Mörderbanden entgegenstellen und es öffentlich bekunden, dann nehmen sich diese alle das leben, sprich Selbstmord. Genauso die beiden NSU Uwes, die sich gegenseitig erschossen. Solche Märchen können sich nur kranke Polikergehirne wie Merkel und Co ausdenken oder ausdenken lassen. Habe fertig.

  29. Haremhab 10. August 2018 at 10:55

    Gericht in Oldenburg erlaubt ausnahmsweise Ehe mit 16

    Ausnahmsweise…
    Na klar!

    Damit kommen die grünen Kinderficker ihrem feuchten Traum ein Stück näher.
    1. Schaffung eines Präzedenzfalls (erledigt!)
    2. Berufung auf den Präzedenzfall (dafür wird die Asylindustrie sorgen)
    3. Erweiterung der Rechtsetzung (dafür werden die grünen Kinderficker schon sorgen)
    4. Verallgemeinerung der Rechtsetzung um niemanden zu diskriminieren (dafür werden Lobbyisten schon sorgen)
    5. Vorlage zur Lesung im Bundestag (an einem Freitagnachmittag wenn eh keiner mehr da ist)
    6. Freigabe der kleinen Schlampen ab 12 Jahren zum „Abschuss“ (Das ist das Ziel der Indianerkommune seit 1980)

    Übrigens: Auch in Rumänien muss man zur Eheschließung volljährig sein. Einzige Ausnahme Heiraten unter Sinti/Roma/Zigane.

  30. Es würde jedenfalls ins Bild passen. Es wird immer offensichtlicher, dass sich Europa aufgegeben hat.

  31. Im Islamischen staat wurden Vergewaltiger aufgehängt. Im IS ging es gerechter zu als in der schweine-EU, wo der Abschaum narrenfreiheit geniesst. Das sagt alles

  32. OT

    BKA-Präsident warnt vor virtuellem Kalifat.
    Derzeit liefen bereits in 1.068 Fällen Ermittlungsverfahren wegen geplanter schwerer Straftaten mit islamistischem Hintergrund.

  33. Früher wäre ich etwas skeptisch gewesen ob ihrer Darstellung.
    Heute WEISS ich (aus Erfahrungen im nordischen Dummnissenheim), dass dies und anderes wirklich getan wird gegen Menschen, und dass man sich im Prinzip nicht verteidigen kann. Die Gesellschaft wie sie ist, macht es unmöglich.

    Ein solches Video ist ein Lösung. Es gibt andere Løsungen auch noch. Mögen Opfer ihre Lösung finden, sie erfolgreich durchziehen und dann in Frieden ruhen.

  34. Leider gibt es auch bei uns unter den Altparteien-Verbrecher sehr viele Islamkuscher, dem Islam der nur seine Ausbreitung und Islamisierung vorantreiben möchte ist mit voller Härte entgegen zu treten.
    Das müssten sich auch langsam mal die Gutmenschen auf die Fahne schreiben, für Tierschutz demonstrieren aber die Schächter hofieren, wie passt das denn zusammen ?, nichts gegen Tierschützer ich bin selbst Veganer und Tierschützer.

  35. mistral590
    10. August 2018 at 11:27

    Seltsam, beim Lesen der Nachricht dachte auch ich sofort an Frau Heisig.
    …………
    In solchen Fällen hilft nur…
    120 Jahre warten( Aktenfreigabe)!

  36. eckie 10. August 2018 at 10:36
    Islame befallen wie ein Krebsgeschwür unser Europa
    +++++++++++++++++++
    Das tun sie seit 1400 Jahren völlig
    „selbstlos und zuvorkommend“
    und grosse Reiche sind in der Geschichte schon immer
    durch kollektiven Verrat und Verschleierung
    von innen gefallen.

    Unser Juristebzwerg hat in Erikas Auftrag dieses Mal
    die Verschleierung und die Killektivierung durch ein
    erfundenes Gesetz herbeigeführt.
    Nur die Zustimmung der Bürger läßt sich nicht
    erzwingen, nur von den Medien erlisten.

    Aber ein kluger Mensch hat die ZAPP-Taste erfunden.

    Anwendbat immer dann, wenn auf dem Bildschirm
    ein Nescha, ein Mussel oder eine Frau im Sack auftaucht.
    Und hier erfährt man dann die Wahrheit hinter der
    Lügscherei. Gruss von Isafer.

  37. Was ist DAS denn?

    Alles Gute für die Familie.

    Hmmm….mal kurz überlegen. Hörte ich darüber in irgendeiner Nachrichtensendung?
    Nö. Denke nicht.

    Kann das sein?

    Ja. 1984…..quatsch, ich Schussel….2018 kann das durchaus sein.

  38. Felis_silvestris 10. August 2018 at 11:17
    Die arme Frau! Mein Beilied der Familie!

    Diese Vorwürfe müssen unbedingt aufgearbeitet werden.

    Ich bin mir nicht sicher, ob es eine gute Idee ist, so ein Video hier zu posten. Schon gar nicht, solange noch Ermittlungen laufen und noch nicht klar ist, aus welcher geistigen Verfassung heraus Frau Wille ihr Video erstellt hat.
    _

    Einfach mal die Fresse halten, wenn Sie keine Erfahrungen gesammelt haben, anstatt das eigentlich Unglaubliche wegreden zu wollen. U.a. genau wegen der Einstellung, die Sie demonstrieren, kann es geschehen. Ist geschehen, geschieht, wird wieder geschehen.

  39. Maria-Bernhardine 10. August 2018 at 11:09
    ? Wenn ich diese Politkorrekt-Phrase im schweizer Tagblatt schon
    wieder lese, wird mir übel: „Umstrittene Äusserungen zum Islam“.
    ———————–
    Auch wenn es dir nicht passt, dass es keine Einheitsmeinung gibt, der alle Menschen in patriotischer Verzückung folgen – gibt es sehr viele Menschen (sogar eine der überwiegende Teil) die diese Äußerungen nicht akzeptieren, oder blindlings folgen – daher ist es umstritten; oder willst du leugnen das die Meinungen hier eher eine Randmeinung sind?

  40. Waldorf und Statler 10. August 2018 at 11:15

    Migranten machen in Tschechien Stress, dafür gibt es von der Polizei fürchterlich auf die Nase

    In Deutschland unvorstellbar. Lichterketten, eine Sondersitzung im Bundestag und lebenslange Entschädigungszahlungen an die Migranten wären die Folge

    Strassen und Plätze würden auch umbenannt.

    Aber keine Angst hier würden sich die Polizisten zurückziehen und zunächst ein- oder zwei dutzend Kollegen aus den umliegenden Revieren oder die nächste Einsatzhundertschaft anfordern.
    Bis dahin sind die Schätzchen längst verschwunden.

  41. Die Musels sind noch e bissl am Experimentieren hinsichtlich der Frage,
    ob das Recht des Brutaleren zum Endsieg führt.

    Genau genommen sind sie (durch Verheißung eines beinahe perfekten Lügners, Ränkeschmieds und Mörders) davon überzeugt.

  42. OT

    Ist schon lustig, wie 8 Wochen vor der Bayern und Hessen Wahl dem Michel Honig um den Mund geschmiert wird.
    Angelas linksgrün verschissene Medien werden nicht müde, uns pausenlos weis zu machen, dass die über Griechenland, Italien und Spanien illegal Eingereisten – Alias Flüchtlinge wieder umgehend zurückgeschickt werden!
    Der Michel glaubt’s und wird’s der Raute des Schreckens und den in ihren Merkel-Arsch kriechenden Volksverrätern wie gewohnt mit seiner Stimme danken.

  43. Das ist ja schlimm. Aber kein Wunder wenn Patrioten bei diesen Zuständen depressiv werden, dennoch müssen wir alle stark bleiben.

  44. „beinahe perfekt“

    …da fehlt noch „e bissl“ was…

    Wo ist Mazyek?
    Der ist auch beinahe perfekt.

  45. DOPPELSTAATSBÜRGERSCHAFT : Sechs von zehn Eingebürgerten behalten alten Pass

    Immer mehr Menschen entscheiden sich bei der Einbürgerung in Deutschland für die Doppelstaatsbürgerschaft. EU-Bürger und Flüchtlinge profitieren dabei von einer Ausnahmeregelung.

    Von den 2017 eingebürgerten Iranern (2689), Syrern (2479), Afghanen (2400), Marokkanern (2390), Libanesen (1294), Tunesiern (1125), Nigerianern (954) und Algeriern (462) gab laut Statistischem Bundesamt im Vorjahr kein einziger seinen alten Pass ab. Von den 3480 eingebürgerten Irakern behielten demnach 87,8 Prozent ihre alte Staatsbürgerschaft.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/sechs-von-zehn-eingebuergerten-behalten-alten-pass-15731195.html

  46. Trump ist zum Anführer der Anti-Merkel Koalition geworden

    »The Times« : Merkel ist überheblich gegenüber Trump

    Merkel sei selber Schuld an den schlechten Beziehungen zum Weißen Haus. So urteilt ein Journalist der Times. Sie nehme den US-Präsidenten nicht ernst und höre ihm nicht zu. Die Folge: Ein verärgerter Trump ist zum Anführer einer Anti-Merkel-Koalition geworden.

    https://www.freiewelt.net/nachricht/the-times-merkel-ist-ueberheblich-gegenueber-trump-10075298/

  47. Vierfache Mutter … die armen Kinder. Oje!
    Holland ist auch ein abgrundtief islamversifftes Land.

  48. Auch ich überlegte mir schon, mir im Maul a Cyankalikapsel montieren zu lassen. Tod durch Cyankali wär´ wohl immer noch angenehmer, als von MOS-lems ins Jenseits befördert zu werden.

  49. Die Dreckschweine nach Hause ,nur noch Schweinefleisch ,nur noch Sachleistungen, alle Moscheen abreißen .Aber ARD u ZDF seher wissen, von nichts ,sie schlafen u die Kirche ,pflegt die Christenmörder.
    Wir wachen erst auf wenn es zu spät ist .

  50. Je suis Dille !Je suis Dille !Je suis Dille !Je suis Dille !Je suis Dille !Je suis Dille !Je suis Dille !Je suis Dille !

  51. Nach 9 Tagen US-Haft Eltern durften Leo in die Arme schließen

    Um 17 Uhr Ortszeit – bzw. um 23 Uhr daheim in Oberösterreich – öffneten sich für Leo S. (18) aus dem oberösterreichischen Mitterkirchen nach neun Tagen die Gefängnistore in Florida. Die Eltern konnten ihren Sohn, der nach verbotenem Sex mit einer 15-jährigen Chat-Freundin verhaftet worden war, erleichtert in die Arme schließen.

    Tja, kein Mitleid! In den USA gelten halt noch Gesetze!

    https://www.krone.at/1752784

  52. „Diese „Flüchtlinge“ sind nichts anderes als ein feindliches Heer, das bereits in jeder Stadt und jedem Dorf seine Lager aufgeschlagen hat.“
    **********

    Sehr richtig!
    Man sieht am Desinteresse bzw der Fehleinschätzung der Bevölkerung entweder wie dumm der Grossteil ist oder wie vorzüglich die perfiden halbstaatlichen Desinformationen funktionieren.

    Bitte haltet eine Rettungsgasse frei!

  53. 😡 ❗Islam ist der pure, unterdrückende Dreck ❗ 😡
    dieser verfaulte Dreck verpestet die Luft und muss verboten werden ❗

  54. @ leevancleef 10. August 2018 at 10:42

    [Istdasdennzuglauben 10. August 2018 at 10:33

    …wir werden dir die Kehle durchschneiden und dich langsam totbluten lassen.
    …….
    Der Berliner Clan entschied sich bei Richterin Heisig dann aber doch fürs aufknüpfen.]
    ========================================================
    Und die Polizei hat in Endlosschleife betont, dass dies kein Verbrechen war. Nachvollziehbar! Eine nette Frau, umtriebig, fast überall beliebt und finanziell abgesichert. Die geht eben mal in den Wald und erhängt sich. Passiert in der Tat andauernd. Oh Mann, so glaubwürdig wie die Altersangaben Merkels Gäste.

    …###…###…###…###…###…###…###…###…###…###…###…###…

    Ja und auf Wikipedia unter Kirsten Heisig heißt es unterwürfig, dass der Suizid „amtlich beglaubigt“ ist.
    Aha, amtlich beglaubigt! Das ist ja was für den Michel. Amtlich beglaubigen tut man Dokumente.

    Die „Selbstmorde“ werden immer mehr. Und den Ermittlungsbeamten wird angedeutet, dass auch sie bald Selbstmord begehen, wenn sie etwas anderes als Selbstmord feststellen.

  55. *https://www.welt.de/politik/article180919752/388-Milliarden-UN-beziffern-wirtschaftlichen-Schaden-durch-Buergerkrieg-in-Syrien.html

    388 Milliarden Dollar.

    <<<< Die Schäden in Deutschland werden die in Syrien spätestens in 2 Jahren übertreffen. <<<<
    <<< Volle Zustimmung….und in 10 Jahren werden wir vermutlich ähnliche Zustände haben wie Syrien heute….man weiß es nicht….<<<<

    #######

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article180899006/Einbuergerung-Inflationaere-Vergabe-von-Doppelpaessen.html

    #######

    *http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/armut-einwanderung-treibt-risikoquote-2017-auf-rekordstand-a-1222286.html

    Das Risiko, von Armut betroffen zu sein, hat im vergangenen Jahr nach SPIEGEL-Informationen einen Höchststand erreicht – trotz glänzender Lage auf dem Arbeitsmarkt.

    Gestiegen ist die Gefahr ausschließlich für Migranten. (omg)

    Verschärfen sich also die Armutsprobleme in Deutschland, trotz der glänzenden Lage auf dem Arbeitsmarkt? Auch wenn der Rekordwert dies nahelegt, ist der Befund bei näherem Hinsehen längst nicht so eindeutig: Das Armutsrisiko ist nämlich ausschließlich in der Gruppe der Einwanderer gestiegen – und das ist keine Überraschung.

    Denn diese Gruppe ist deutlich gewachsen durch den starken Zuzug Geflüchteter in den Jahren 2015 und 2016, die wiederum aufgrund (noch) mangelnder Deutschkenntnisse und beruflicher Qualifikation überwiegend auf Sozialleistungen angewiesen sind. <<<

    ach, nee

  56. https://www.welt.de/wirtschaft/article180911534/Kindergeld-ins-Ausland-Bruessel-drueckt-sich-vor-Reformen.html

    <<<<<< Ist es denn gerecht, dass ein Kind, das in Runänien lebt, je nach Arbeitsort der Eltern, das 10fache erhält? Ist es gerecht, dass die Vernachlässigung von Kinder EU-weit gefördert wird. Fas Aufwachsen ohne Vater und Mutter sollte geahndet werden. <<<<

    <<< Der Vergleich mit den Retnern, die in Spanien ihren Lebensabend verbringen hinkt. Diese haben ihr ganzes Leben in die Rentenkasse eingezahlt und bekommen nun ihren Teil davon zurück. Viele Kindergeldempfänger zahlen nichts ein und bekommen das Geld für Kinder, die sie nicht haben. <<<<

  57. Freya- 10. August 2018 at 11:55
    „Die Schweiz berichtet immerhin, in Deutschland in den MSM mal wieder kein Wort.“

    Und dann flennen die grünen Schmierfinken und GEZ-Säcke wie Kleinstkinder, wenn man sie als Lügenpresse bezeichnet.
    Auch bewusstes Verschweigen und Nichtberichten ist eine Form des Lügens!

  58. @ Klaus K. 10. August 2018 at 11:50
    Oder ist vielleicht doch eher versuizidiert worden?

    Also die arme Frau kommt psychisch schon extrem angeschlagen rüber.

  59. @ Lucius 10. August 2018 at 11:25

    Druck u. Drohungen vonseiten der Islampartei,
    dem Islamkonvertiten van Doorn, also
    einem Verräter u. anderen Moslems glaube
    ich sofort. Eine tatsächl. sexuelle(!)
    Vergewaltigung ist derzeit fraglich, wird
    evtl. nie geklärt werden. Leider Stoff für
    Spekulationen u. Verschwörungstheorien;
    hoffentl. wollte Fr. Dille dies nicht.

    ISLAM-KONVERTITEN verraten das eigene Volk,
    sie wollen keine andere Religion für sich, sie
    wollen fordern, wühlen, umkrempeln, den Islam als
    Herrschaftsmacht über Volk u. Staat verankern:
    DIE KALTEN AUGEN ARNOUD VAN DOORNS
    https://tpo.nl/2018/08/09/arnoud-van-doorn-dood-willie-dille-trieste-zaak/

  60. @ von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 10. August 2018 at 12:08
    Freya- 10. August 2018 at 11:55
    „Die Schweiz berichtet immerhin, in Deutschland in den MSM mal wieder kein Wort.“

    Und dann flennen die grünen Schmierfinken und GEZ-Säcke wie Kleinstkinder, wenn man sie als Lügenpresse bezeichnet.
    Auch bewusstes Verschweigen und Nichtberichten ist eine Form des Lügens!

    So ist es! Halbwahrheiten und/oder Verschweigen ist Lüge und Manipulation.

  61. fragt sich wer die Meldung vom Selbstmord herausgegeben hat.
    WIE hat sie sich denn umgebracht, was haben Autopsiebericht und Ermittlungen ergeben?

    Erfährt man überhaupt etwas über den mutmaßlichen Hergang?

  62. OT
    Ex-Radprofi Jan Ullrich in Frankfurt festgenommen. Er soll in einem Hotel eine Frau verletzt haben.

  63. False Flag??

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Hassbotschaften-Der-Hakenkreuz-Skandal-von-Schoenberg

    Ein Junge aus Syrien stirbt bei einem Verkehrsunfall. Dann tauchen an der Unglücksstelle Hakenkreuze auf, mit dem hämischen Zusatz „1:0“. Verstört fragen sich die Menschen im mecklenburgischen Schönberg:

    Wer ist so voller Hass, dass er Kindern den Tod wünscht?

    Eine Politikerin hält eine kurze Rede. „Es macht mich fassungslos, wie der Tod eines Kindes hier von Nationalsozialisten missbraucht wird“, sagt Simone Oldenburger, Fraktionschefin der Linken im Landtag. Sie hatte die Idee zu der Aktion. Dann hat sie den Bürgermeister angerufen. Der war einverstanden. Am Rand steht eine Frau von der CDU. Sie tue sich ja schwer mit der Linken, sagt sie. „Aber Parteigrenzen dürfen an diesem Tag mal nicht wichtig sein.“
    Man kann sagen: Knapp 100 Schönberger setzen an diesem Tag mal ein ganz ordentliches Zeichen. Reicht das?

    Die Geschichte der Hakenkreuze auf dem Gehsteig von Schönberg, das ist die Geschichte eines eher kleinen Verbrechens, einerseits. Hakenkreuzschmierereien an Flüchtlingsheimen, Mauern, Briefkästen, das ist auf eine Art deprimierender Alltag in Deutschland.
    Nichts, das es normalerweise in die Schlagzeilen der überregionalen Medien schafft.
    Die Verfassungsschützer listen jedes Jahr Tausende solcher Delikte auf.

    „Was sie besonders verletzt hat, das war dieses 1:0“, sagt Mohammad Zakaria, ein 21-Jähriger, der ebenfalls aus Syrien stammt, aus Aleppo, er ist ein Freund des älteren Bruders. Da war also zuerst der Unfalltod des Kindes, das größtmögliche Unglück für alle Eltern. „Das hat sie extrem erschüttert“, sagt Mohammad. Und dann dieses 1:0. Als sei der Tod dieses Kindes ein Treffer. Einer, dem weitere Treffer folgen sollen. Man konnte diese Aufschrift als Triumph verstehen. Und als Drohung.

    ❗ Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Schwerin hat der Staatsschutz zwei Verdächtige ❗ ermittelt, zwei Männer, 22 und 23, aus Schönberg. Zeugen belasten sie. Aber die Farbdose hat die Polizei bei ihnen nicht gefunden. Aus Justizkreisen in Schwerin heißt es, man sei sich wirklich noch nicht sicher, die Ermittlungen liefen. Die beiden jedenfalls gehörten nicht zur rechten Szene. Unbeschriebene Blätter, bislang.

  64. DumSpiroSpero 10. August 2018 at 12:13

    OT
    Ex-Radprofi Jan Ullrich in Frankfurt festgenommen. Er soll in einem Hotel eine Frau verletzt haben.

    Kein Wunder! Was fährt der auch mit dem Fahrrad durchs Hotel?!

  65. @ ubiqui 10. August 2018 at 11:40

    Was greifen Sie mich an? Habe ich etwa gesagt,
    daß ich alles für gut befinde, was „Rechte“ so
    absondern? Ich kritisiere die (linke) Journaille, die
    sich in politkorrekten Floskeln ergeht, nämlich indem
    sie nicht Farbe bekennt, der politischen Korrektheit
    dient u. in Zukunft ihr Fähnchen nach einem
    anderen Wind hängen wird. Immer schön brav
    alle Türen offen halten! – Im übrigen bitte ich
    darum, gesiezt zu werden.

  66. Vergesst es den eingeborenen Islamisierern nie.
    Erinnert sie im öffentlichen Raum regelmässig daran.
    Dieser Verrat am Eigenen darf nicht vergeben werden.
    Die Verräter, die die muslimischen Besatzer über
    Europa brachten dürfen nicht ohne Sühne, wohlhabend
    und friedlich einschlafen. Vom kleinen Antifa islamisierer,
    bishin zur Europa Franziska Keller muss …
    Erinnert sie daran. Jeder einzelne auf eine Weise, die er
    für angemessen hält. Nichts tun heisst dulden.
    Es gibt keinen bedertenderen Verlust als der Boden unter den
    Füssen. Ohne Fundament steht kein Haus, ohne Acker
    gedeiht keine Saat und ohne Heimat kein Volk.
    Selbst mein Kommentar ist Verrat.
    Weil ich meinen freien Tag uneigenütziger verbringen sollte,
    als bei pi zu schreiben. Jetzt fühl ich mich schmutzig…

  67. Und was werden uns die Guten Mitmenschen dazu sagen?
    Alles gesponnen von der Frau. Die Musel sind doch sowas von lieb!
    Es muß noch dicker kommen, sonst verpufft die Aufnahme durch die Gutmenschen und viele glauben denen dann auch noch.

  68. @ Charly1 10. August 2018 at 11:06

    Diese „Flüchtlinge“ sind nichts anderes als ein feindliches Heer, das bereits in jeder Stadt und jedem Dorf seine Lager aufgeschlagen hat.
    In dem Moment, wenn diese „Flüchtlinge“ erkennen, dass sie getäuscht wurden, werden sie sich das mit Gewalt nehmen, was ihnen versprochen wurde.
    Wir werden marodierende „Flüchtlings“-Horden erleben, die plündernd und mordend durch unsere Städte ziehen, um sich das mit Gewalt zu nehmen, was ihnen versprochen wurde („kommt alle her, die minderwertigen, ungläubigen Deutschen bauen uns Häuser, geben uns Geld, ihr Land und ihre Frauen und Kinder“).
    Unsere Städte werden brennen und sich die aus ihren Häusern gezerrten und erschlagenen Deutschen in den Straßen türmen.
    ———————————————————–

    Also genau wie in der Geschichtschreibung mehrfach dokumentiert. Aber die meisten Menschen hier sind völlig blind für diese Gefahr. Sie sehen dieses Heer nicht. Der Virus der Dummheit und der Gutmenschlichkeit sitzt in jeder Faser des Gehirns.

    Peter Stern, Belegerung der Statt Wienn, 1529

    WIRD VON DEN LINKEN als Lügen und Ammenmärchen bezeichnet, ich glaube es war die taz.

    Ich hab mal ins heutige Deutsch übertragen:

    … dieselben Ortschaften überall durchstreift, verwüstet und verbrannt; vieltausend Leute jämmerlich ermordet, erschlagen und verschleppt. – Und das Allererbärmlichste: Kinder aus Mütterleiben geschnitten, weggeworfen oder an Spieße gesteckt. Viele Jungfrauenkörper man auf den Straßen liegen sieht: zu Tode vergewaltigt; (dass) dieser Seelen der Allmächtige gnädig und barmherzig sei und (dass er) solche Morde und Übeltaten nicht ohne Rache an den grausamen Bluthunden lassen wolle.

    Hier ist es nahe am Urtext, ich habe es moderiert:

    … dieselben Flecken allenthalben durchstreift / verwüstet / und verbrannt / der Leute vieltausend jämmerlich ermordet / erschlagen und weggeführt / und das zum Erbärmlichsten / die Kinder aus Mütter Leib geschnitten / weggeworfen / oder an die Spieße gesteckt / der Jungfrauen Körper man viel auf den Strassen liegen sieht / bis in den Tod genötigt / der Seelen der Allmächtige gnädig und barmherzig sei / und solch Mord und Übel an den grausamen Bluthunden / nicht ungerächt / lassen wolle.

    Und hier das Original:
    … dieselben Flekhen allenthalben durchstraifft / verwuesst /vnd verbrennt / die leüt viltausent jemerlichen ermoerdt / erslagn vnd wegkh gefuert / vnd das zum erbarmkhlichistn / die kinder aus muetter leib geschnidten / wegkhgeworffen / oder an die Spyss gestekht / die jungfrawen der Coerpoer man vil auf den strassen ligen siecht / biss in todt genoetigt / der Seeln der almechtig genedig vnd barmhertzig sein / vnd solch mordt vnd vbel an den grausamen pluethundn / nicht vngerochen / lassen welle.
    https://de.wikisource.org/wiki/Belegerung_der_Statt_Wienn_1529

    Müht euch selbst auf wikisource, so sehr schwierig sind die Texte nicht:

    Eine Übertragung mache ich noch:

    Vnd was vnmenschlicher grausamkhait Sy die Tuerkhen sonnst mit dem Cristenlichen volkh gebraucht ist nit müglich zuo schreiben / Wie man dan allennthalbn in den Waelden / pergn / vnd auf den Strassen / auch im gantzn Leger / erslagn leutt / die kind von einander gehawn oder auf den Spissen stekhendt / den Swangern weibern die frücht aus dem leib geschnittn …

    Und was für unmenschliche Grausamkeiten sie, die Türken, ansonsten dem christlichen Volk antun, ist nicht möglich zu schreiben / Wie man denn allenthalben in den Wäldern / Bergen / und auf den Straßen / auch im ganzen Lager / erschlagene Leute / Kindern auseinandergeschlagen oder auf Spieße gesteckt / den schwangeren Weibern die Früchte aus dem Leib geschnitten …

    So auch schon auf PI

    Reiner Zufall am 08. Dez. 2014

    http://www.pi-news.net/2014/12/livestream-10-000-bei-pegida-in-dresden/#comment-2778083

    Deutsche, öffnet eure Augen und übernehmt nicht den Hass auf die, die helfen würden, wenn man sie nicht jeden Tag als Teufel hinstellen würde.

  69. Saturn 10. August 2018 at 12:25
    So muß es ablaufen, wenn wir wieder wie gesittete Mitteleuropäer zusammenleben wollen.

  70. http://www.neuepresse.de/Nachrichten/Niedersachsen/Wolfenbuettel-Buergermeister-Thomas-Pink-tritt-aus-Protest-gegen-Seehofer-aus-CDU-aus

    Aus Protest um die „üblen Attacken“ von CSU-Innenminister in der Asyldebatte ist Wolfenbüttels Bürgermeister Thomas Pink aus der CDU ausgetreten.

    ###

    *http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Hannover-An-der-Oper-stinkt-es-gewaltig

    Jetzt sind es nicht mehr nur laute, feiernde Jugendliche, die neben der Oper den Unmut der Anwohner auf sich ziehen. Immer mehr Obdachlose übernachten dort – und machen die Grünfläche zum WC.

    #####

    http://www.neuepresse.de/Nachrichten/Medien/Zu-viel-Hass-Deutsche-Welle-schaltet-Kommentarfunktion-im-Netz-ab

    Zu viel Hass: Deutsche Welle schaltet Kommentarfunktion im Netz ab. Die Entscheidung sei schwer gefallen, begründete Chefredakteurin Ines Pohl diesen Schritt.

    „Denn gerade wir, die Deutsche Welle, kämpfen ja für einen offenen, kritischen Austausch von unterschiedlichen Argumenten, für die weltweite Pressefreiheit.“

  71. @omega
    10. August 2018 at 11:30
    Im Islamischen staat wurden Vergewaltiger aufgehängt. Im IS ging es gerechter zu als in der schweine-EU, wo der Abschaum narrenfreiheit geniesst. Das sagt alles

    ———————————–

    Soll das heißen, das die eroberten jesidischen Frauen bzw Sklaven , alle freiwillig mit ihren IS Männern in die Kiste gegangen sind? Sie also nicht vergewaltigt wurden? Erst denken, dann schreiben.

  72. Tritt-Ihn 10. August 2018 at 12:21

    Ein Vorzeigesportler!
    Einfach zu schnell zu viel Geld bekommen für den ertragenen Dooping. Da ist das Hirn versaut und ireparabel.

  73. leevancleef 10. August 2018 at 10:38

    Darin behauptete sie, eine Gruppe von Muslimen habe sie im März 2017 vergewaltigt. Sie habe lange geschwiegen.
    ============================================
    Halte ich für einen schweren Fehler. Die Verbrechen der Ficklinge müssen umgehend publiziert werden. Alles andere geilt die noch mehr auf. Nun werden sie natürlich alles abstreiten und milde Gutmenschen werden verständnisvoll nicken.
    —————————————————————————————————————–

    Die Täter werden ja aber doch nicht bestraft, bzw. bekommen milde Bewährungsstrafen. Das Opfer aber bleibt immer Opfer. Das ganze soziale Gefüge bricht vollkommen zusammen. Selbst im Umgang mit Menschen, die sie lieben und schätzen, bleibt sie dann immer „die vergewaltigte“. Auch Freunde und Verwandte bekommen das nie aus dem Kopf. Von Häme und Spott der politischen Gegner ganz zu schweigen.
    Der zivilisierte europäische Bürger wird wohl um Selbstjustiz nicht herumkommen. Wir haben und bekommen Weimarer Verhältnisse. Es nützt nichts, wenn eine Seite auf Gegenwehr und Gewalt verzichtet. So funktioniert das nicht. Die Juden haben sich auch nicht gewehrt. Die Armenier auch nicht. Abgeschlachtet und ausgerottet wurden sie trotzdem.
    Die Linken und Islamischen Gewalttäter werden erst hellhörig, wenn ihre brutale Gewalt gegen andersdenkende Zivilisten und Bürger, sowie deren Angehörige, unmittelbar auf ihre eigenen Familien und Angehörigen zurückgeworfen wird. Auge um Auge, Zahn um Zahn.
    Das entspricht sowieso der Logik der Linken. Jedes Jahr feiern sie den Jahrestag der Ermordung von
    500 00 deutschen Flüchtlingen, bestehend aus Frauen und Kindern in Dresden 1945, durch britische Spreng- und Brandbomben. Frau Anne Helm von den Antideutschen tat sich mit ganz besonders schlimmer Verhöhnung der verbrannten Frauen und Kinder hervor. Nach ihrer Entlarvung als Hetzerin Nummer Eins und direkter persönlicher öffentlicher Drohungen von Angehörigen der Ermordeten Frauen und Kinder, nahm die Polizisten- Hasserin gerne Personenschutz in Anspruch. Und sie hielt danach etwas ihre Schnauze.

  74. Und was wird jetzt geschehen ??? Vergewaltigung und ermordung von einer Politikerin, denn ob sie es selbst getan hat oder nicht spielt keine Rolle mehr !!!!!!!!

  75. Frau Dille:
    ‘Ik wil gewoon dat de wereld de waarheid weet. 15 maart 2017 (op de dag van de Tweede Kamerverkiezingen, red.) ben ik ontvoerd, verkracht en mishandeld door een groep moslims omdat ze graag wilden dat ik mijn mond zou houden in de Haagse gemeenteraad.’
    (Ich möchte einfach dass die Öffentlichkeit die Wahrheit kennt. 15 März 2017 (d.h. am Tag der Wahlen für die Zweite Kammer) wurde ich entführt, vergewaltigt und misshandelt von einer Gruppe Mohammedaner weil sie von mir verlangten meinen Mund im Haager Gemeinderat nicht mehr aufzumachen.)

    Zum mutmasslichen Auftragegeber, der Mohammedaner Arnoud van Doorn, sagte sie:
    „Hij haat mij intens, een vreselijk gemene man. Nadat het gebeurd was, heb ik het aan niemand verteld, ik heb de volgende dag gewoon m’n debatten gedaan.“
    („ Er hasst mich zutiefst, ein grausamer Mensch. Nach den Geschehnissen, habe ich niemandem etwas erzählt, am nächsten Tag habe ich einfach an den Debatten teilgenommen“)
    https://www.elsevierweekblad.nl/nederland/achtergrond/2018/08/pvv-raadslid-pleegt-zelfmoord-na-verhaal-over-groepsverkrachting-636712/
    Something is rotten in the state of the Netherlands. Met Wilders: minder Marokkanen, het wordt langzaam hoogste tijd de bittere en ondertussen bloedige waarheid onder ogen te zien.

  76. Freya- 10. August 2018 at 12:06

    In einer Moschee mitten in Wien wird zur Gründung eines „islamischen Staates“ aufgerufen, weil nur dieser es ermöglicht, „eine starke Armee und Wirtschaft aufzubauen“. Der Salafismus sei „gut“ und „Ungläubigen zu gratulieren“ sei verboten.

    https://twitter.com/IslamismMap_de/status/1027842172622655490

    Na, da hoffen wir mal, dass dieses Islam-shithole geschlossen wird❗ 😎
    Und die Islam-Affen auch wirklich in ihre Heimat geschickt werden oder im Gefängnis verschwinden ❗

  77. int 10. August 2018 at 11:13
    „Mit dem Islam hat das nichts zu tun.“
    Mazyek aus

    Du hast in der letzten Zeile ein „r“ vergessen! (4. Buchstabe von hinten ra.. !)

  78. Solche islam-koran kranke Drohungen zur Kenntnis nehmen und gründlich zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Selbstjustiz greifen. Etwas anderes bleibt Bürgern in diesen europäischen „Rechsstaaten“ nicht mehr übrig. Würde es mich oder meine Familie betreffen, hätte ich keine Skrupel mehr.

  79. Freya- 10. August 2018 at 11:55

    „Die Schweiz berichtet immerhin, in Deutschland in den MSM mal wieder kein Wort.“

    DLF bislang dröhnendes Schweigen.
    Dafür viel „Flüchtlings-“ und „Rassismus-“ Gefasel.

  80. @ int 10. August 2018 at 11:44

    „beinahe perfekt“

    …da fehlt noch „e bissl“ was…

    Wo ist Mazyek?
    Der ist auch beinahe perfekt.

    Mazyek ist gerade mit Bodo Ramelow und einigen „Flüchtlingen“ in Auschwitz. Darüber, mit welcher Intention er an dieser Bildungsreise zum Vernichtungszentrum der Juden in Europa reist, ist nichts bekannt. Auf jeden Fall bleibt er mit Sätzen wie

    „Antisemitismus ist eine Sünde im Islam“

    in alter Taqiya-Tradition.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180850366/Zentralrat-der-Muslime-Wir-tragen-Verantwortung-fuer-Deutschland.html

  81. Das sowas in einem westlichen Land möglich ist: Eine Politikerin in den Tod zu treiben, das ist UNGLAUBLICH! Ich bin fassungslos! Die Niederlande sind durch die Islamisierung zu einem shithole Staat verkommen, weil die meisten aus dem Mord an Theo van Gogh nichts gelernt haben!
    Wie kommt das?
    Weil sich die schwächsten Charaktere unter den weißen Männern: Die, die meistens ihre Kindheit in staatlichen Einrichtungen (erst in der Krippe abgelegt, dann in den Kindergarten 9 Stunden täglich, ständig wechselnde „Betreuer“, dann Ganztagsschulen) verbringen mussten, die also mutter- und vaterlos und selbstverständlich antiautoritär, also insgesamt emotional verwahrlost aufwachsen mussten, vergeblich nach Halt suchen in unserer westlichen atomisierten, individualisierten Gesellschaft. Diese haltlosen, schwachen Männer (wie van Dooms) sind fasziniert von den stahlharten Strukturen, den autoritären, hierarchischen Gemeinschaften und der Gewalt des Islams „wo ein Mann noch ein Mann sein darf“, wo die Weiber zu kuschen haben.. es kann ihnen gar nicht autoritär genug zugehen, den antiautoritär erzogenen ehemaligen 68er Kindern. Dafür werfen schwache Menschen ihre eigene Kultur leichthin über Bord.
    Es war ein weißer Mann, der eine Vergewaltigung und den Terror gegen eine weiße Frau in Auftrag gegeben hat – das wollen wir hier festhalten!
    Auch in Deutschland konvertieren doch nur die schwächsten Charaktere, die, die keine PartnerInnen finden, die haltlos, einsam und erfolglos sind zum Islam, weil sie dort die festen Strukturen, den Halt und eine sich um sie kümmernde Gemeinschaft finden. Die an den Frösten der Freiheit Leidenden, an der Überindividualisierung seelisch Verarmten, verwechseln dabei (und oft sie wissen es) Bevormundung und Kontrolle mit echter Zuneigung und familiärer Wärme.
    Wie diese Einlassungen mit Mohamedanern enden sieht man auch an der „Sarah Connor-Abu Chaker-Tragödie“. Die ganze Connor-Familie braucht wohl inzwischen Polizeischutz. Den kriegt man/frau nur wenn man prominent ist. In den Niederlanden offenbar nicht mal mehr dann. Auch in Deutschland nimmt die Faszination von blutigem Machotum offenbar zu: Wieso eigentlich nicht?, fragt sich da manch vom Feminismus genervter, respektive entmachteter weißer Mann. Im roten Hamburg, der Antifa -Terror und Welcome- Hochburg, hat sich gerade auch ein Biodeutscher Vater ein Vorbild an den überall anzutreffenden Mohamedanern genommen: Seine Frau hat ihn verlassen und seine 24-jährige Tochter hat sich dabei offenbar nicht so verhalten, wie er es wüchschte. Der biodeutsche Vater hat dann nach mohamedanischen Vorbild seine Tochter getötet! Nicht nach Mohamedanerart mit einem Messer, sondern er hat seine Tochter mit Kabelbinder erdrosselt. Töchtermord in Hamburg unter echten Deutschen – das hat es vor der Islamisierung hier niemals gegeben!!! Man nenne mir einen sochen Fall! So ganz hat der deutsche Daddy seine Kultur wohl doch nicht abstreifen können. Er konnte nicht mit stolz geschwelter Brust zu seinen messerbewaffneten „Brüdern“ stolzieren, die ihm anerkennend auf die Schulter geklopft hätten, weil er seine männliche „Ehre“ wieder hergestellt hat. Da war niemand. Noch nicht. Da hat sich das Schwein, der deutsche Tochtermörder an einem Strommast aufgehängt.

    Ich hoffe auf baldige Neuwahlen um diesen Entwicklungen Einhalt zu gebieten.

    Mein Mitgefühl der Familie der in den Selbstmord getriebenen niederländischen Politikerin Willie Dille.

    Korrektur: Politikerinnen sind hier noch nicht in den Tod getrieben worden von Mohamedanern, auch nicht im Auftrag frustrierter weißer Männer. Aber mindestens eine Richterin, die es wagte Mohamedaner – als Frau!“- zu verurteilen. Aber wer glaubte bei der Richterin Kirsten Heisig an Selbstmord, wie uns der Staatsfunk und die geneigte Mainstreampresse hat eintrichtern wollen? Die Richterin ist sicher nicht freiwillig in den Wald gegangen und hat sich dort aufgehängt. Wer hat das damals, als es anfing, geglaubt?

  82. Sie wird nicht die letzte Frau sein, die von dieser menschenverachtenden Pseydoreligion namens Islam in den Tod getrieben wird. Kanzlerin Merkel hat zigtausende Kopfabschneider ins Land gelassen. Auf dem Jungfernstieg in Hamburg wurde bereits ein 1-jähriges Kind von so einem Tier enthauptet.

  83. Wir PVV Freunde sind fast allen den Ansicht, dass Willy geselbstmördered ist. Die MSM war wohl sehr schnell mit der Stellungnahme du die Polizei und auch, o Wunder Justiz noch schneller mit ihrer uninteressierte, lauwarme Stellungnahme, was wir für ein Märchen halten. So schnell, dass Rutte nicht mal Zeit hatte es selber zu melden und zu sagen, dass er wieder mal schockiert war. Wir glauben denen nicht.

    Eine Mutter von 4 Kinder und 2 Pflegekinder pflegt trotz alle Schwierigkeiten nicht mal eben so Selbstmord.

    Ihr habt schon recht wo ihr nach dem Fall Heisig verweist

    Aber PVV wird gehasst von der Regierung, Behörden und alles linksvolk.
    Genau wie Wilders jetzt sehr gefährlich lebt. Die Leibwache ist die Verantwortung vom Minister für innere Angelegenheiten. Das ist die gifgrüne Ollegren, die ihn und uns hasst und die ihm neue Leibwächter zur Verfügung gestellt hat, alles Marokkaner Wie lange wird das gut gehen, wir haben richtig Angst um ihm und nicht nur um ihm.

    Da wurde schon vieles verraten über seine Gewohnheiten und vieles mehr. Es ist zum verrückt werden.

  84. Egal ob Islam oder Antifa, die gehen notfalls über Leichen!
    Was habens mit Herrn Höcke gemacht?
    Da wurde und wird auch sicherlich noch,eine ganze Familie bedroht und verfolgt,und
    am Ende macht man dann noch daraus ein Kunstwerk.
    Wer keine Nerven,wie Drahtseile hat,ist diesem Kartellparteien Terror hilflos ausgeliefert.
    Und dieses Vorgehen und Tun,wird ja auch noch mit entsprechenden Aufrufen,der
    Politiverbrecher unterstützt,ja gerade dazu aufgefordert!
    Möge der Tod dieser Frau,die Niederlande aufrütteln und sie begreifen lassen,was dieser Rütte
    und Konsorten ,dem Volk antuen.

  85. Abgesehen vom falschen Komma steht im Artikel, daß die Suizidierte behauptet hat, sie sei vergewaltigt worden, und behauptet hat, sie sei mit dem Tode bedroht worden. Es steht nicht darin, daß dies beides Fakten sind.

    Wenn sie wirklich Angst um ihre Kinder hatte, warum hat sich sich dann suizidiert, statt am Leben zu bleiben, um ihre Kinder zu beschützen?

    Warum hat sie im März 2017 nichts erzählt?

    Warum hat sie keinen Polizeischutz beantragt?

    Es bleibt immer noch die Möglichkeit einer psychischen Erkrankung, mglw. einer Art von Paranoia, die sie dazu veranlaßt hat, sich erst die Vergewaltigung und die Drohungen auszudenken und sich dann selbst zu töten — oder gar die Selbsttötung die beiden Behauptungen untermauern sollte. Bewiesen ist jedenfalls noch nichts, und solange nicht mehr Informationen zur Verfügung stehen, sollte man sich mit Mutmaßungen, Urteilen und Schuldzuweisungen ein wenig zurückhalten.

    Der kath. Schutzheilige der Mutmaßungen ist übrigens St. Spekulatius.

  86. Scheisshaus Rutte (Merkels arschlecker) hat bestimmt einen freudentanz hingelegt das wider ein PVV mitgiied weniger ist

    Verlogene bande

  87. Wenn ich an Mord glauben soll – ob Heisig oder der o.g. Fall – dann darf ich eigentlich keinen Todesfall mehr hinnehmen und müsste mein Leben in einer spekulativen Welt leben. Wer in einer derartig schwebenden Welt lebt, der hat keinen sicheren Boden unter den Füssen. Ich brauche überall Fakten und Beweise, ich benötige sicheren Boden. Vielleicht liege ich da falsch, andererseits lebe ich damit gesünder und drehe nicht eines Tages durch. Wer weiß, vielleicht würde man mich dann auch als Mordopfer betrachten ?! Der Todesfall von Frau Dille bleibt erst einmal eine Selbsttötung für mich. Ihre Vorwürfe hat sie vielleicht leider selbst konsequenzlos gemacht. Jedenfalls eignet sich der Fall nicht, um seriös politisch beurteilt zu werden. Im Kampf gegen den Einfluss des Islam ist er eine extrem schlechte Basis und wirft kein günstiges Licht auf die, die sich dieses Falles bedienen.

  88. oberlehrer 10. August 2018 at 15:07

    Dir ist nicht aufgefallen, daß sie UNTERSUCHUNGEN ANGESTRENGT HATTE und dass diese niedergeschlagen worden sind. Würden diese Untersuchungen sinnvoll richtig durchgeführt worden sein hätte sie den POLIZEITSCHUTZ BEKOMMEN….

    Soviel zu deiner heuchlerischen FRAGE …

  89. Eine Mutter von vier Kindern wurde von Islamisten in den Tod getrieben. So schützt der Staat seine Bürger.

  90. Ob Frau Dille Selbstmord begangen hat oder nicht, lässt sich für mich nicht beurteilen, da ich überhaupt nichts über die Art der Tötung gelesen habe. Weiß her irgend jemand mehr?
    Bei FraumHeisig gehe ich von Mord aus, denn wie soll sich die Frau ohne Holfsmittel an einem mehrerebMeter hohen Ast aufgehängt haben? Kein Fahteug, keine Leiter am Auffundeort! Dazu noch das Auffinden nach mehreren Tagen. Eine Erklärung dazu habe ich bisher nicht vernommen!
    Zu den Herren „Oberlehrer“ und “
    1. Beide sind als Querschläger hier eingesetzt bzw. eingeschleust! Daher vertreten sie natürlich ch die Argumentation des Systems!
    2. Über die Hntergünde des möglichen Selbstmordes und die Verlässlichkeit der Anschuldigungen der Toten wage ich bei meinem derzeitigen Wissnsstand keine Aussage. Jedoch könnte sie einen Selbstmord gerade deshalb begangen haben, um ihre akinder zu schützen! Grund: „Stellverzretermorde“ an ihren Kindern, um ihr zu schade!n, werden damit gegenstandslos! Dies ist natürlich eine reine Vermutung meinerseits!
    Welche Rolle spielt eigentlich der Vater de Kinder?
    Erbärmlich ist jedenfalls die Rolle des Herrn van Dooms – unabhängig davon, ob die Anschuldigungen ihm gegenüber bestätigt werden können – da er als Islamkenner und ehemaliger -kritiker zu dieser mörderischen „Religion“ konvertierte!
    Die e Partei Islamdemokrtaten sollte vielleicht zur Gründung einer natinalsozialistschen Partei in Buntland führen mit dem Namen „Demokratischer Natinalsozialismus“!Das wäre vergleichbar! (Sarkasmus aus)

  91. Das Video macht traurig….

    Manche Idioten fragen hier,warum diese Frau nicht nach der Vergewaltigung 2017 schon zur Polizei gegangen ist??
    Ich war früher selbst als Waisenkind in einer katholischen Einrichtung und bin fürchterlich von den Dienern_innen Gottes missbraucht und misshandelt worden..
    Ich habe es jahrzehntelang verdrängt und dies hat stets eine Menge Kraft gekostet,bis ich mich Jahrzehnte später mal geöffnet habe,als ich einen psychischen Zusammenbruch erlitten habe..
    Ich war monatelang in einer Klinik,wo man das Trauma bei mir feststellte und mir half,halbwegs offen damit umzugehen..
    Mir wäre es heutzutage lieber gewesen,dass ich es nicht gemacht hätte..Warum,weshalb,wieso,will ich hier nicht beschreiben,da es mit 3 ,4,oder 5 Sätzen nicht aussprechbar ist..

    Es gibt Menschen wie diese Politikerin Wille,die ihr Leid verborgen hat..Es gibt Menschen wie ich,die das Leben für zu kurz empfinden um den Schaden,der einem zugefügt wurde,abschütteln zu können..

    Als ich zu reden anfing und danach auch mit den Verbrechern der kath. Kirche habe ich gespürt,dass diese für sich nur eine gewisse Schadensbegrenzung wollten.
    Den Opfern zu helfen ,kam diesen Verbrechern nie im Sinne..
    Es wurde danach schlimmer und heute denke ich..Hättest Du bis Deinen Tod besser geschwiegen..

    Das ich noch lebe liegt wohl daran,dass ich trotz allem immer versucht habe zu kämpfen und in den Jahrzehnten ein Gewohnheitsprozess eingetreten ist..

    Frau Wille war wohl nicht so lange in so einer Situation wie ich und hatte keine Kraft mehr,weiter leben zu wollen..

    Ruhe in Frieden,liebe Frau Wille..Ich haben Sie verstanden!!

  92. Auf diesem Planeten werden tagtäglich milliardenfach Frauen vergewaltigt, unter dem Deckmantel des Islams und unter dem Deckmantel von Traditionen.
    Tagtäglich.

  93. So was treiben die Moslems und Neger ja schom mit deutschen Mädchen an unseren Schule.

    Wir brauchen Massendeportationen wenn wir Europa noch retten wollen.

  94. lisa 10. August 2018 at 17:06

    Es gibt Dinge, die können Andere nur nachvollziehen, wenn sie sie zumindest ähnlich selbst erfahren haben.

    Liebe lisa, ich kann.
    Am Ende des Tages bleibt man aber eh allein damit. Die einen halten es aus. Die Anderen nicht.

    Alles Gute für Sie.

  95. Cherub 10. August 2018 at 15:44

    cooldown 10. August 2018 at 15:24
    Für dich gilt Ähnliches wie für deinen „Mentor“ „Oberlehrer“ ……
    Arrogant, selbstverliebt und UNGEHEUER BESSERWISSERISCH …..

    Nachdem wir uns dann duzen, bitte einmal vergleichen: Bei mir findet sich ein immerhin ein „Vielleicht liege ich da falsch“, bei dir…
    Ich will Fakten und Beweise, die brauchst du sichtlich nicht.
    Mein „System“ heißt Vernunft und ist der Normalzustand…

  96. oberlehrer 10. August 2018 at 15:07
    Abgesehen vom falschen Komma steht im Artikel, daß die Suizidierte behauptet hat, sie sei vergewaltigt worden, und behauptet hat, sie sei mit dem Tode bedroht worden. Es steht nicht darin, daß dies beides Fakten sind.

    Wenn sie wirklich Angst um ihre Kinder hatte, warum hat sich sich dann suizidiert, statt am Leben zu bleiben, um ihre Kinder zu beschützen?

    Warum hat sie im März 2017 nichts erzählt?

    Warum hat sie keinen Polizeischutz beantragt?

    Es bleibt immer noch die Möglichkeit einer psychischen Erkrankung, mglw. einer Art von Paranoia, die sie dazu veranlaßt hat, sich erst die Vergewaltigung und die Drohungen auszudenken und sich dann selbst zu töten — oder gar die Selbsttötung die beiden Behauptungen untermauern sollte. Bewiesen ist jedenfalls noch nichts, und solange nicht mehr Informationen zur Verfügung stehen, sollte man sich mit Mutmaßungen, Urteilen und Schuldzuweisungen ein wenig zurückhalten.

    Der kath. Schutzheilige der Mutmaßungen ist übrigens St. Spekulatius.

    ————

    Den Suizid hat sie sicher auch bloß vorgetäuscht.

    Wie dein Schutzheiliger heißt, kann man sich ja denken.

  97. Ich hoffe die Dreckschweine, die ihren Tot zu verantworten haben, ob nun Suizid oder Mord, teuer dafür bezahlen. Sowohl im Diesseits als auch im Jenseits. Ihre Seelen sollten einfach zerfetzt werden.

  98. @Diedeldie at 17:52

    Es ist schön,wenn manche Menschen wie Sie noch den Verstand einsetzen und sich in dem innerlichen eines Menschen rein fühlen können..
    Wenn man psychisch krank wird,gibt es viele,die sich umbringen..

    Wenn man mit dieser Krankheit umgehen kann,da jahrzehntelang eine Begleiterscheinung kann man da mit
    leben,auch wenn es stets schwer war..
    Die Schwermütigkeit schwindet wegen der langen Erfahrung nicht….

    Wenn man damit aufwächst,obwohl man als Kind mit diesen Symptomen nie etwas anfangen konnte,kann auf Dauer mit der Krankheit umgehen,aber dies ist kein MUSS..

    Ich kennen viele aus meiner Kindheit,die nicht mehr leben…..warum auch immer??
    Ich bin eine Kämpferin..Ein Besuch bei dem träger des Heimes,wo ich seinerzeit war wurde mir zugesagt..Als ich nichts mehr davon hörte ,erzeugte ich Druck..
    Dann wurde mir nur noch schriftlich bestätigt,dass dass Archiv aufgelöst wurde,da ja nicht mehr wichtig für diese Pfarrei,die ja Trägerin der kath. Einrichtung seinerzeit war..
    Dies habe ich schriftlich..
    Meine 2 Schwestern,die damals dort spurlos verschwanden habe ich bis heute nicht gesehen..Bei den Brutalitäten,die dort stattfanden,waren immer mal Kinder weg,halt Paradebeispiel Ausschwitz..

    Mehr schreibe ich dazu nicht..Viele ist belegbar,unabhängig vom Archiv,was man auflöste..

    PI kann mich mal anschreiben…. lisakienapfel@web.de

    Ich bin im Herbst meines Lebens und würde mich freuen,wenn mal aufgeklärt wird!

  99. @ isabela1:
    „Schaut Euch mal dieses Foto an. Hat das Miststück etwa nichts unter der Jacke an ?
    Bei der Gelegenheit auch gleich abstimmen“
    Bäääääääh! Als hart arbeitende Steuerkartoffel hatte ich kein Mittag, da durchgearbeitet, und gerade erst gegessen. Widerlich.
    Wahrscheinlich werden Herr Sabbel, Frau Demmer oder Frau Furz vorgeschickt, zu erklären, Merkel habe ein fleischfarbenes Unterhemd getragen.
    Und Juncker hat am hellichten Tag gelallt, weil er „Ischias“ hatte. Ach nee, er ist getorkelt, weil er Ischias hatte. Das Lallen kommt von… keine Ahnung…

  100. @ Diedeldie 10. August 2018 at 18:02
    @ oberlehrer 10. August 2018 at 15:07
    Abgesehen vom falschen Komma steht im Artikel, daß die Suizidierte behauptet hat, sie sei vergewaltigt worden, und behauptet hat, sie sei mit dem Tode bedroht worden. Es steht nicht darin, daß dies beides Fakten sind.

    Wenn sie wirklich Angst um ihre Kinder hatte, warum hat sich sich dann suizidiert, statt am Leben zu bleiben, um ihre Kinder zu beschützen?

    Warum hat sie im März 2017 nichts erzählt?

    Warum hat sie keinen Polizeischutz beantragt?

    Es bleibt immer noch die Möglichkeit einer psychischen Erkrankung, mglw. einer Art von Paranoia, die sie dazu veranlaßt hat, sich erst die Vergewaltigung und die Drohungen auszudenken und sich dann selbst zu töten — oder gar die Selbsttötung die beiden Behauptungen untermauern sollte. Bewiesen ist jedenfalls noch nichts, und solange nicht mehr Informationen zur Verfügung stehen, sollte man sich mit Mutmaßungen, Urteilen und Schuldzuweisungen ein wenig zurückhalten.

    Der kath. Schutzheilige der Mutmaßungen ist übrigens St. Spekulatius.

    ————

    Den Suizid hat sie sicher auch bloß vorgetäuscht.

    Wie dein Schutzheiliger heißt, kann man sich ja denken.
    _____________________
    Nach einer Vergewaltigung steht man unter SCHOCK,
    das ist am Anfang wie Trennung vom Körper (mit dem es passiert ist) und Geist/Seele (die daran nicht teilnehmen wollten),
    danach erfolgt wieder der Einklang von Körper und Geist /Seele als aktive Verarbeitung des Schocks,
    dazwischen liegt eine ‚horrible Zeit‘ 🙁

    Der Vorfall zeigt, dass alle Parteien die sich gegen die Islamisierung begehren auch INTERN sowas wie eine OPFERBERATUNG haben sollten, über deren Weg weitere Hilfewege gefunden werden können das sollte die AfD unbedingt auch haben, denn vergriffen wird sich stets an den Schwächsten und in der Form als Tat zum Druck auf politisch Engagierte, gerichtlich geringfügigeren Belangen, bei Aufdeckung der Täter für ihre Taten 🙁

    Die Frau tut mir sehr leid, weil sie anscheinend den Zeitraum noch nicht Hilfe hatte und überleben konnte, den es braucht um die anfängliche suizidale Reaktion auf die Vergewaltigung abzulegen und mit der Verarbeitung des Ganzen wieder im Leben anzukommen und sich nach und nach wieder zu revitalisieren 🙁

  101. Schlimm, diese Selbstmordserie: Barschel, Möllemann, Heisig, Uwe & Uwe, Willie Dille… Rudolf Heß nicht zu vergessen … und dann die, die es noch nicht wissen, daß sie Suizid begehen werden: Beate Z., Gauland, Höcke, Wilders, T. Robinson, Marine le Pen ….. hab‘ ich jemand vergessen?
    FG C.

  102. In der FeindPLÖD kein Wort darüber…sind doch sonst immer so sensationsgeil. Haben wahrscheinlich kalkuliert, dass jemand Mitleid haben könnte und das wäre suboptimal für diese Freiheitsunterdrücker!

  103. Arnoud van Doorns – vom Islamkritiker zum Vorzeigemuslim. Die Type mal googeln, wer was bizarres mag.

    Vergewaltigungen kann man nach so langer Zeit nicht mehr nachweisen. Die Täter wären nicht mehr belangt worden, hätten sich vielleicht juristisch zu Wehr gesetzt. Der armen Frau hätte man nicht geglaubt. Selbstmord ist hier nachzuvollziehen. Auch sind Muslime zu blöd einen fingierten Selbstmord vorzutäuschen. Die können nur Messer oder Pimmel.

  104. Fürst Bismarck hat es erkannt, als er das deutsche Volk folgend bewertet hat:

    „ Absolut Obrigkeits-hörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage! Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das was ihm noch helfen könnte.”

    HOFFENTLICH BALD!!

  105. @nichtmehrindeutschland, 10. August 2018, 21:18 h:
    Meine Vermutung ist, dass Herr Van Doorn entweder geistig umnachtet ist, damals als Maulwurf in die PVV eingeschleust wurde oder – vielleicht am wahrscheinlichsten – dass er sein n faschistoiden, frauenverachtenden Neigungen am best n im ISlam freien Lauf lassen kann!
    Wer sich mit Dmitri ISlam auskennt, weiß, dass es keinen demokratischen Islam geben kann! Das ist wie ein weiß oder eine schwangere Jngfrau! Es ist so gut wie ausg schloss n, dass einer, der tief in die islamischen religiöse Lehre wie Koran, Schara (Steinigen, Handabhacken) und Hadithe eingedrungen ist, nicht weiß, welche mörderische, gegenüber Nchtmoslems menschenverachtnde, als „Religion“ getarnte politische Ideologie ist! Ganzmzu schweigen von den vielen vebrecherischen isamischen Organosatinen weltweit die – wie zum Beweis dieses Sachverhalts – praktisch täglich Schreckensanschläge verüben!
    Aber unsere christlchen „Oberhirten“ meine nen ja: „ISlam ist Frieden!“ Ja, Friehofsruhe kann man dazu nur sagen! (:-)

  106. OT

    „In Genf schockiert eine brutale Attacke auf fünf Frauen die Bevölkerung: Eine Gruppe von Männern prügelte diese spitalreif und schlug dabei noch auf die Opfer ein, als diese schon am Boden lagen. Der Angriff geschah am frühen Mittwochmorgen vor einem Nachtclub mitten in der Genfer Altstadt – offenbar grundlos, wie Zeugen berichteten. Zwei Tage danach sind zwei der Frauen immer noch im Spital, ein Opfer liegt im Koma. Die Täter sind flüchtig, die Polizei fahndet nach ihnen. (…) Bei den Tätern handelt es sich gemäss einer Augenzeugin, die dem Onlineportal «Le Matin» Auskunft gab, um etwa 18- bis 19-jährige junge Männer. “

    https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/genf-nach-gewalt-gegen-frauen-im-schockzustand/story/27976450

    Die völlig fehlende Beschreibung des Aussehens und das typische Verhalten in einer Gruppe deuten stark auf die üblichen Täter hin, in diesem Falle vermutlich aus dem nahen Frankreich nach Genf gekommene junge Algerier oder Marokkaner.

    Trotzdem wird jetzt politisch korrekt bloß mal wieder gegen Männergewalt und das Patriarchat an sich demonstriert.

  107. Oliver Janich bringt es auf den Punkt. Es ist höchst unwahrscheinlich,
    das eine Mutter sich um ihre Kinder sorgt und am nächsten Tag Selbstmord begeht ..
    um ihre Kinder allein zu lassen…

  108. Es fällt mir schwer was dazu zu sagen.

    Kindsmord (im eigenen Leib) und Eigenmord ist für mich absolut unerträglich!

    Ich lehne es ab, egal wie und warum! Es ist für mich das böseste des Bösen überhaupt, was man sich und seinen Nächsten antun kann!

    Jede Rechtfertigung oder Erklärung dafür, bekundet nur unser eingeredetes allgemeine oder individuelles angebliche Versagen.

    Letztendlich versagt hat nur der Mensch der sich selbst oder andere ohne Not richtet, besonders vor sich selber!

    Es gibt auch keine Botschaft, sondern nur eine Leere.

    Da ist „Not“, große unendliche eingebildete Not, die ich nicht verkenne und die ich gerade jetzt mitfühle, der Ausweg ist aber nur reine nutzlose Feigheit und Gemeinheit gegenüber den Nächsten!

    Ich weiß, ich bin zu hart, aber ohne Härte werden wir nichts ändern können!


    Mein einziger Tipp, lasst die Finger von Psychopharmaka, egal welche!

  109. Keine Frau sollte das Erleiden was ihr geschehen ist und keine Frau sollte deswegen an Eigentod auch nur ansatzweise denken müssen!

    Aber in einer Gesellschaft wo „ungewolltes Leben“ so nebenbei im Mutterleib ermordert wird, was ist da schon eine vergewaltigte Frau noch wert?

  110. Nirgens sind so viele Frauen wie im Politik als sonst wo, weil das ein dummes Geschäft ist

  111. @WahrerSozialDemokrat 11. August 2018 at 00:05
    Mein einziger Tipp, lasst die Finger von Psychopharmaka, egal welche!
    ———————————

    Leute die so vor Psychopharmaka schreien sind fast ausnahmlos
    selber untherapierbare Psychiatriepatienten .
    Sind von der Sekte der Scientologen oder Leute aus der Linken Szene.
    Das ist in der psychiatrischen Arbeits Welt bestens bekannt.

    Die Psychiatrischen Einrichtungen und Psychopharmaka
    retten jedes Jahr tausende Menschen vor Selbstmord und helfen
    bei enormen mentalem Leid.

  112. havel 10. August 2018 at 22:02

    Fürst Bismarck hat es erkannt, als er das deutsche Volk folgend bewertet hat:

    „ Absolut Obrigkeits-hörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage! Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das was ihm noch helfen könnte.”

    Quelle ? Bis zum Beweis des Gegenteils: Bismarck hat das nicht geschrieben oder gesagt. Das passt auch überhaupt nicht zu Bismarck. Ich empfehle bei Zitaten dringend, eine nachvollziehbare Quelle anzubringen und seriös sollte sie auch sein (Also kein Facebook-Eintrag oder Leserbrief).

  113. havel 10. August 2018 at 22:02
    Fürst Bismarck hat es erkannt, als er das deutsche Volk folgend bewertet hat:

    „ Absolut Obrigkeits-hörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage! Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das was ihm noch helfen könnte.”

    C. F. von Weizsäcker sagte das in 1983.

Comments are closed.