Mordrhein-Westfalen - ein 24-jähriger Syrer steht in "dringendem Tatverdacht" in Zusammenhang mit einer "wahrscheinlich getöteten" Liebesdienerin aus Hamm.
Print Friendly, PDF & Email

Von BEN NICKELS | Nur ein unbedeutender Einzelfall von regionaler Bedeutung – schließlich geht es um eine „mutmaßlich getötete Prostituierte“ und nicht um eine, wenn auch erfundene, „Hetzjagd“ auf Ausländer. So findet man diese weitere Migranten-Mord-Meldung auch bei WeLT unter „regionales/nrw“ unter „Festgenommener schweigt nach Fund von Frauenleiche“.

Man müsse zunächst besonnen reagieren, der „Rechten Gewalt“ keinen Vorschub leisten und die Ergebnisse der polizeilichen Ermittlungen mit Bedacht abwarten. Todesursache könnte durchaus ein finales Herzversagen des Opfers ein – wie „letzt-endlich“ bei allen Toten in der Geschichte der Menschheit letal-kausal.

„In Hamm wohnhafter Syrer“

Nach dem Fund einer Frauenleiche am Mittwoch in einem Waldgebiet bei Hamm ist ein 24-jähriger Tatverdächtiger festgenommen worden. Bei ihm handele es sich um „einen in Hamm wohnhaften Syrer“, sagte der in der Angelegenheit ermittelnde Dortmunder Staatsanwalt Felix Giesenregen. Die tote Frau wurde den Angaben zufolge „nach Zeugenaussagen im persönlichen Umfeld“ des Festgenommenen am Mittwochnachmittag im Stadtbezirk Heessen in der Nähe des Flugplatzes gefunden. Diese Zeugenaussagen hätten zu dem Hammer „Geflüchteten“ und schließlich zu seiner Verhaftung geführt.

Noch stehe nicht ganz sicher fest, ob es sich um ein Tötungsdelikt handle, es sei jedoch wahrscheinlich, erklärte Giesenregen. Die rechtsmedizinische Untersuchung der Leiche sei derzeit noch nicht abgeschlossen. Auf welche Weise die Frau getötet wurde, werde die Obduktion ergeben. Man wolle keinen Raum für Spekulationen lassen. Die Dortmunder Gerichtsmediziner sind nicht ganz so schnell wie ihre bienenfleissigen Kollegen in Köthen und Magdeburg, die sogar noch am Sonntag für das „Werte- und Wahrheitssystem“ arbeiten.

Letale Willkommenskultur am „Benvenuto-Parkplatz

Die Ermordete soll „Verbindungen zum Rotlicht-Millieu gehabt“ haben – die Tote war auf dem nahe gelegenen Straßenstrich tätig gewesen, so war es jedenfalls von den Rettungskräften zu vernehmen. Ihr Leichnam lag in einem Gebüsch nördlich der Hangars am Rande des Benvenuto-Parkplatzes. Am Nachmittag habe die Polizei Informationen erhalten, dass einer Frau in diesem Bereich „etwas passiert“ sein könnte. Der Hinweisgeber soll nichts mit dem Tod der Frau zu tun gehabt haben. Ersten Einschätzungen zufolge lag die Frau seit „mindestens zwölf Stunden“ am Fundort. Migrantenspezifische Stich- oder Schussverletzungen habe man „ersten Eindrücken zufolge“ nicht erkennen können. Spekuliert wird nun, dass die Verstorbene möglicherweise erdrosselt oder erwürgt wurde.

Wenige Stunden nach Auffinden der Toten konnte die Staatsanwaltschaft dann mitteilen, dass ein Tatverdächtiger festgenommen werden konnte. Laut den Angaben des ermittelnden Dortmunder Staatsanwalts Giesenregen sei der „derzeitige Aufenthaltsstatus“ des 24 Jahre alten Mannes aus Syrien noch unbekannt. Hinweise auf eine mögliche Verbindung des Mannes zur Toten hatten die Ermittler aus dem persönlichen Umfeld des Syrers bekommen. Er wurde am Mittwochabend am Bahnhof in Hamm festgenommen.

Die Lieferantenzufahrt zum Benvenuto-Parkplatz wird in den Abendstunden häufig von Freiern frequentiert. Eine Mordkommission der Dortmunder Polizei übernahm am Abend die Ermittlungen. Noch vor Einbruch der Dunkelheit kreiste ein Polizeihubschrauber über dem Gelände; Luftaufnahmen wurden gefertigt.

Vor Jahren wurde bereits die 32-jährige Prostituierte „Monika“ in Hamm-Heessen ermordet, der Täter wurde allerdings nie gefasst.

„Abgeschoben worden hätte sein müsste“

Immer wieder werden Escort-Damen und „Prostituierte“ seit 2015 zu Opfern von Merkels illegalen männlichen Migranten-Importen in Millionenhöhe. So ermordete im August 2017 laut darauf folgender Medienberichte „ein Mann“ eine Prostituierte direkt neben dem Regensburger Polizeiprä­sidium, PI-NEWS berichtete unverzüglich mit internen Details zum Täter aus gut unterrichteter Quelle.

Der Raubmörder war ein abschiebepflichtiger Staatsbürger Burkina Fasos, der sich als Malier ausgab. Er ermordete mitten am helllichten Tag in Regensburg eine Rumänin, die sich als Spanierin ausgab. Später stellte sich heraus, dass der polizeibekannte Blutdiamant Soueymane Sidiki alias Marcel K. (23) bereits zwei Monate vor der Tat „abgeschoben worden hätte sein müsste“. Die hübsche Rumänin „Lica Luminita“/Kristina wurde wegen exakt 150 Euro und eines Handys von dem impotenten Illegalen erdrosselt. Ohne Behördenversagen würde sie noch leben.

Nur die Freien Medien berichten präsent über die vielen Morde, Mordversuche und Gewalttaten der steuersubventionierten Migranten gegen die wirklich „Schwächsten der Gesellschaft“ – oft unter Zwang der Migranten-Clans arbeiteten Liebesdienerinnen – in Deutschland allerhöchstens „Opfer Dritter Klasse“.

Der „Hammer Syrer“: Ein in Hamm wohnhafter Syrer  – in Seehofers Polizeistatistik wieder “mit Sicherheit“ ein deutscher Täter“.

Update 16.00 Uhr: Bei der ermordeten Prostituierten aus Hamm handelt es sich um eine 35-jährige Frau aus Bulgarien,das teilten soeben Polizei und Staatsanwaltschaft Dortmund mit. Sie soll zuletzt in den Niederlanden gewohnt haben und vor einem Monat nach Hamm gekommen sein. Bei ihrem Mörder handele es sich um einen so genannten „anerkannten Asylbewerber aus Syrien“.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

99 KOMMENTARE

  1. 28-jährige Frau in Gilserberg angegriffen

    Zu dem Vorfall kam es am Dienstag gegen 8:25 Uhr. Die 28-Jährige befand sich in der Kasseler Straße, in Höhe des ehemaligen Aldi Marktes, als ein Fahrzeug neben ihr anhielt. Das Fahrzeug sei mit zwei männlichen Personen, vermutlich türkischer Herkunft, besetzt gewesen. Von einem der Männer sei sie nach einer Tankstelle gefragt worden. Anschließend sei sie unvermittelt von den beiden Personen angegriffen und geschlagen worden.

    Sie habe sich gewehrt und eine ihr nicht bekannte ältere Dame habe sich eingemischt. Nachdem die ältere Dame die Personen direkt ansprach und sagte, dass diese aufhören sollen, haben die Männer von ihr abgelassen und seien in unbekannte Richtung weggefahren.

    https://nh24.de/2018/09/13/gilserberg-28-jaehrige-an-ehemaligem-aldi-markt-angegriffen/

  2. Und wieder ein waschechter Dortmunder Lausbub, der eine Dame versehentlich zum Herzinfarkt trieb.
    Fall Nr. 68564

  3. Messerattacke in der Innenstadt von Bonn

    Das 37-jährige schwer verletzte Opfer ist polizeibekannt und gehört einem kriminellen Libanesen-Clan an.

    Der Tatverdächtige fuhr auf einem Fahrrad davon.

    etwa 50 Jahre alt
    graue, schulterlange Haare, zu einem Zopf gebunden
    kräftige Statur
    dunkle Bekleidung

    https://www.youtube.com/watch?v=Le32kLzDQIk

  4. Ja das Morden wird immer weiter gehen,
    erstens kommen nur die verrohten und zweitens
    sehen die das Deutsche Volk halt nur als Melkkühe..
    Danke Frau Merkel, für alles!
    Man was wird mir bei der Nennung des Namens,jedesmal Speiübel.
    Sie ist der „Voldemort“ der Politik.
    Die, deren Namen nie genannt werden sollte..

  5. @Freya- 13. September 2018 at 14:44

    Die ältere Frau habe sich „eingemischt“. So also nennen die miesen Medien wahre Zivilcourage!

  6. Man man man, was ist aus diesem Land geworden!?!

    Wir werden viel aufräumen müssen, wenn die Wende kommt.

    Aber bitte aufpassen, diese Wende kommt innerhalb von Wochen oder gar Tagen.

    DANN müssen wir bereit sein. GENAU DANN.

    Und wir müssen auf diese Wende hinarbeiten. Das findet gerade statt.

    Die politisch Hauptverantwortlichen werden wir dingfest machen und vor Gericht bringen.

    WIR SCHAFFEN DAS!!! VERLASST EUCH DRAUF!!!

  7. ES IST SCHON WIEDER PASSIERT!
    .
    Köln ist jeden Tag und überall!
    .
    Jeden Tag greifen Merkels notgeile Asyl-Bestien dt. Frauen und Mädchen an.

    .
    Das sind keine Menschen… das ist widerlichster DNA-Abfall.. normale Menschen machen so was nicht!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Widerliche Belästigung in Moers
    .
    Männergruppe umzingelt und begrapscht Mädchen (14)

    .
    Moers – Widerlicher Angriff auf eine Jugendliche!
    .
    Am Dienstag haben gegen 14 Uhr fünf bis sechs Männer ein Mädchen (14) am Bahnhof in Moers (Kreis Wesel) umzingelt. Drei von ihnen begrapschten sie. Als das Mädchen ihr Handy benutzte, um Hilfe zu rufen, liefen die Männer weg. Sie war auf dem Weg nachhause.
    .
    Laut dem Mädchen sind die Männer zwischen 25 und 39 Jahre alt, haben alle dunkle Hautfarbe und schwarze Haare und sind zwischen 1,75 Meter und 1,80 Meter groß. Einer der Männer hatte eine auffällig hochgesteckte Afrofrisur.
    .
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/moers-maennergruppe-umzingelt-und-begrapscht-maedchen-14-57210812.bild.html
    .
    Sofort ein Konzert gegen Rääächts und Nazis raus…. Nazis raus.. !
    .
    Das hält diese notgeile Merkel Asyl-Bestien sicher vom vergewaltigen ab..

    .
    .
    Jede einzelne Vergewaltigung und Mord von diesen Asyl-Bestien geht aufs Konto von Merkel.
    Da kommt sich nicht mehr raus.

  8. Frau Dr Merkel bekommt nächste Woche eine neue Schreibtischplatte geliefert.

    Die alte ist jetzt voll von Kerben, die sie hinein geschnitten hat

  9. Die Frau hatte sicher eine gesundheitliche Vorschädigung und ist an einem Herzstillstand gestorben.

  10. Wie gesagt – man muß es ganz nüchtern sehen!
    Für die Ablösung Merkels und ihrer linksgrünen Vasallen befarf es einer deutlichen Steigerung der Morde in Deutschland durch Asylbetrüger!

    1-2 Tote pro Tag durch Merkels messerstechenden Invasoren reichen nicht aus!

    DESHALB MEHR DAVON!

    SOFORT!

  11. Das Schlimmste an den Morden durch Merkels eingeschleuste Invasoren sind nicht die Toten an sich!
    Das Schlimmste ist doch ganz klar die Instrumentalisierung durch die böse AfD!
    Weitermachen!

  12. In Deutschland wird schon mehr gemordet und vergewaltigt durch Asylanten/ Ausländer als im dreckigsten Loch der Dritten Welt von Afrika oder Muselmanien.
    .
    Alles politisch gewollt..
    .
    Der Deutsche soll sich langsam aber stätig an das tägliche TÖTEN durch illegale Asylanten/Ausländer gewöhnen und abstumpfen..
    .
    Töten wird wie ein banaler Verkehrsunfall.. kurz hinschauen und weiter gehen.

  13. Es vergeht wirklich kein Tag, ohne dass jemand von Flüchtlingen getötet/ermordet wird.

    Wie lange soll das so weitergehen und was ist hier in der BRD eigentlich die Rolle der Polizei und vor allem der Justiz ???

    Jeden Tag fließt Blut. Wie viele Tote werden hier noch hingenommen? Ist es noch zu wenig für die Mehrzahl? Wer wendet jetzt endlich Schaden vom deutschen Volk ab??

  14. Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :))
    13. September 2018 at 14:54
    Die Frau hatte sicher eine gesundheitliche Vorschädigung und ist an einem Herzstillstand gestorben.
    ++++

    Und der islamische Täter, von Merkel eingeschleust, hatte selbstverständlich eine psychische Störung!
    Weitermachen!

  15. Immer dran denken!

    Der Spiegel: „Sicherheitslücke Kanzleramt“ vom 01.08.2016

    Man muss an dieser Stelle eine Geschichte aus dem Winter des vergangenen Jahres erzählen. Als über Monate die Grenzen offen standen, ohne dass jemand im Kanzleramt Anstalten machte, einmal nachzufragen, wer da eigentlich ins Land komme, begannen sich die Männer Sorgen zu machen, die für die Sicherheit unseres Landes zuständig sind.

    Nacheinander wurden sie in Berlin vorstellig, um auf eine Kontrolle der Grenzen zu dringen: der Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, und auch der Chef des BND, Gerhard Schindler.

    Im Kanzleramt hörte man sich ihre Sorgen an, aber man hatte immer neue Gründe, warum eine Abriegelung nicht möglich sei. Die Lage in Griechenland. Technisch nicht machbar. Zum Schluss hieß es, wenn Deutschland seine Grenze dichtmache, hätte das einen Krieg auf dem Balkan zur Folge. Wer einen der drei obersten Sicherheitsexperten in diesen Wintertagen traf, konnte ihre Verzweiflung mit Händen greifen. Über Romann heißt es, dass er sich die Weisung, untätig zu bleiben, schriftlich geben ließ, damit ihn niemand später wegen Pflichtverletzung würde belangen können.

    „Wir müssen sicherstellen, dass nicht die Falschen zu uns kommen“, sagt Jens Spahn in seinem Sommerinterview. Jetzt ist es etwas spät dafür. Noch immer ziehen Flüchtlinge durchs Land, die bei keiner Behörde gemeldet sind. Wie viele illegal in Deutschland sind? Niemand weiß es.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/terror-gefahren-erkennen-wo-wirklich-welche-sind-kolumne-a-1105583.html

  16. Wann werden die ersten Massengräber für die unzähligen Opfer der linksfaschistischen Politik-„Elite“ ausgehoben???!!! Wird die selbsternannte politische „Elite“ und die Lügenjournallie dreist behaupten, dass diese vielen getöteten Menschen durch „zunemende rechte Gewalt“ „gestorben“ sind???!!!

    Konnte George Orwell ahnen, dass mit „1984“ die politische Entwicklung des Linksfaschismus im Jahr 2018 Wirklichkeit würde?!

  17. Freya- 13. September 2018 at 15:01

    Es sind keine „Flüchtlinge“, es sind teilweise eiskalte Mörder, dann noch Klein- u. Schwerstkriminelle.
    Paar wenige, die einfach ihre Ruhe wollen, in der BRD trotzem NICHTS verloren haben.

  18. LEUKOZYT 13. September 2018 at 14:57

    Nidal R., bis Sonntag mohammedanischer Intensivtäter :
    > Im Nachthemd zu den Würmern !

    „2000 Menschen * bei Clan-Beerdigung in Berlin
    …Der 36-Jährige wurde nach islamischem Ritus bestattet.
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Panorama/Clan-Beerdigung-von-Nidal-R-in-Berlin
    .
    Wie immer.. Die Polizei ist vor Ort und macht lustige Bilder von den Mafiamitglieder.. Das wars es dann auch. Der Terror geht weiter.
    .
    Die Mafia-Clans #wir sind mehr#… und lachen über diesen wehrlosen dt. Staat.
    .
    (ganz unrecht haben sie nicht!) muss man ja zugeben..

  19. Ma kann es kaum noch fassen. Vorhin habe ich im Weolki-Strang noch geschrieben, Aleppo oder Damaskus sind für Deutsche sicherer als deutsche Städte, kaum habe ich den Kommentar abgeschickt kommt die Bestätigung durch einen PI-Artikel.

    Und was macht Merkel dagegen nichts, sie hält wirre Reden im Bundestag.

    Merkels wirre Rede im Bundestag
    .
    Für Merkel ist Migration ein »Rendezvous mit der Globalisierung«
    .
    Für viele Deutsche eher ein Rendezvous mit dem den Messer!

    Zitat: „Merkel gab eine verkrampfte Rede im Bundestag, die alle Themen streifte, aber nichts aussagte. Beim Thema Chemnitz und Migration blieb sie bei inhaltslosen Parolen. Beim Thema Migration forderte sie, nationale Kompetenzen an die EU abzugeben. “

    https://www.freiewelt.net/nachricht/fuer-merkel-ist-migration-ein-rendevouz-mit-der-globalisierung-10075638/

    Verhalten der Kanzlerin ist „irrational“
    Renommierter Psychiater warnt: Merkels „narzisstisches Problem“ ist gefährlich für Deutschland

    https://www.focus.de/politik/videos/verhalten-der-kanzlerin-ist-irrational-rennommierter-psychiater-maaz-merkels-narzissmus-ist-gefaehrlich-fuer-deutschland_id_5235070.html

  20. Na, Gottseidank der tägliche Einzelfall grüßt mal wieder..! Und, oh nein, welch Wunder: Ein muslimischer Migrant ist daran beteiligt – ist ja was ganz was Neues! Diese Land braucht die Rückkehr zu einer sanften Diktatur und zu Leuten die den Laden im Inneren zusammenhalten, sonst läuft hier alles aus dem Ruder! Es geht nicht an, dass man jeden Tag nur noch tatenlos dabei zusehen muss, wie Deutsche abgeschlachtet werden, man nichts dagegen sagen darf, seinen Untergang hofiert und auch noch künstlich gut finden soll!!

  21. Auch so n Ding….“Prostituierte“ wie „alkoholisiert“ „Beziehungstat“ ect…

    Nach dem Motto: Ach so, ne Prostituierte!

    Drecks – Tätermedien

  22. Löbau: Die nächste Attacke – es wird weiter geschlitzt!
    Messer-Attacke im Netto Reichenbach, OT Löbau bei Görlitz. Ein Asylant wird beim Diebstahl erwischt. Daraufhin wurde die Kassiererin mit einer Schere in den Hals gestochen. Es ist absolute Pressesperre verhängt worden, sie haben Angst vor weiteren Ausschreitungen!
    Hat schon jemand von diesem Vorfall gehört?

  23. Was soll die Justiz jetzt machen? bei 150.000 offenen Haftbefehlen. Das sind 150.000 Kriminelle die hinter Gitter gehören, aber frei rumlaufen. Die man aber gar nicht einsperren kann, selbst wenn man wollte, da die Bundesrepublik nur ca. 75.000 Haftplätze hat, die zu 98% belegt sind. Die noch freien Plätze brauch man für ganz schwere Fälle, wie renitente GEZ Verweigerer oder 90 Jahre alte Damen, die den Holocaust für ein Märchen halten und das auch laut sagen.

  24. Freya- 13. September 2018 at 15:11
    Irre was da abgeht!

    HUNDERTE POLIZISTEN SICHERN VERANSTALTUNG IN BERLIN

    2000 Gäste bei Beisetzung von erschossenem Nidal Rabih

    Intensivtäter in Berlin vor den Augen seiner Familie erschossen ++ Clan-Bosse und Rocker nehmen teil ++ Wortgefechte mit Polizei ++ Verkehrs-Chaos am Friedhof

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/in-berlin-hunderte-polizisten-bewachen-beisetzung-von-nidal-r-57220486.bild.html

    Mir fallen ganz andere Dinge ein, die man mit diesem inzestuösen Protoplasma anstellen sollte, anstatt die durch die Polizei zu schützen.

  25. ….. und die german idiots wählen immer noch das alte! Werde ich jetzt beobachtet? Sind wird dann so weit?
    ______________________________________________
    Entgegen gezielter linker Nachrichten (GEZ) , bestelle ich persönlich immer mehr Waren bei Firmen aus dem OSTEN, heute ebenso!
    Sehr nette Leute!! Gute Preise!!!! Gutes Land, der Osten.

  26. Haremhab 13. September 2018 at 15:12

    Den Erstverbreitern der Chemnitz Hetzjagdlüge soll ich jetzt glauben? Niemals!

  27. Ein Kommentar in der Welt? Nach was wird denn da bewertet. Eine Prostituierte bezahlt Steuern, da kann man ja mal den Mord erwähnen. Susanne M. eine 64 jährige Obdachlose, welche erst von einem Neger vergewaltigt, und anschließend erdrosselt wurde, hat es nicht bis in die „Welt“ geschafft. Nicht nur nicht in die „Welt“, sondern nur in die regionale und die alternative Presse. Und wenn es im Osten nicht so viele Demonstranten gäbe, wäre auch ein Daniel H. aus Chemnitz, den etablierten Medien, dieser Mord, keine Zeile wert gewesen. Wenn jeder Mord, jede Vergewaltigung, in riesige Demonstration ausufern würden, wäre die Presse und auch
    das Fernsehen DDR1 und DDR2 , verpflichtet, darüber zu berichten.

  28. „Erst wenn der letzte Sohn gemessert, die letzte Tochter geschändet, die letzte Kirche verbrannt ist, werdet Ihr merken, dass K***nucken keine Bereicherung sind.“

    Weissagung der Rechten Europas.

  29. Mord und Totschlag sowie versuchter Mord und Totschlag durch
    „Kanzler-Ehrengäste“ sind bereits mehrfach wöchentlich zu registrieren.
    Vergewaltigung, sex. Belästigung und Nötigung, sowie schwere
    Körperverletzung sind gar nicht mehr zu zählen – Raub und Diebstahl
    gehören zum Alltag. Sozialbetrug ist mittlerweile en vogue.
    Kindergelderschleichung von EU Ausländern und Schwarzfahren eine
    Bagatelle.
    Die nächsten Toten sind bereits bestellt.
    Zu befürchten ist zudem, das Deutsche sich demnächt gegenseitig
    auf den Strassen töten werden. Schuld daran sein wird wie immer
    Räächte Hetze. Wenn dies geschieht wird es richtig schlimm werden.
    Deutschland 2018 – es ist Schlimmes zu befürchten.

  30. Tötungsdelikt Nein! Sicher Herzinfarkt und Einzelfall und dann noch im Links vereinten NRW. Interessiert
    in diesem Lande eh keiner.

  31. @ Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) 13. September 2018 at 15:21

    In Wahrheit gibt es über 350.000 NICHT vollstreckte Haftbefehle.

  32. OT zu Johannes Kahrs, damit man sich mal ein Bild von ihm machen kann: (Quelle FAZ):

    Die damals 22 Jahre alte Silke Dose, linke Gegnerin von Kahrs im Hamburger Juso-Vorstand, erhält nachts anonyme Anrufe, in denen der Anrufer teils auflegt, teils schweigt oder sie mit Sätzen wie „Ich krieg dich, du Schla m pe“ bedroht. Die junge Frau beantragt eine Fangschaltung. Im Mai 1992 tappt der damals 28 Jahre alte Kahrs zweimal in die Falle, als er gegen drei Uhr morgens seinen Telefonterror ausübt. Es kommt zu einem Gerichtsverfahren, das mit einem Vergleich endet.

  33. Jetzt haben sie gerade Herrn Maaßen in der Mangel. Muss man sich mal vorstellen: Der Chef des Verfassungsschutzes maht seinen Job und berichtet die Wahrheit.
    Drehhofer stellt sich zwar hinter ihn, aber die Meute der Merke-Junta fordert seine Entlassung! DDR lässt grüßen!
    Erich H. wäre stolz auf seine IM Erika!

    MERKEL MUSS WEG UND ZUR RECHENSCHAFT GEZOGEN WERDEN!!!!!

  34. Freya- 13. September 2018 at 15:29

    Die auf dem Photo können sich freuen. Wenn Merkel endlich weg ist können die zurück im ihr geliebtes Syrien/sonstige Heimatland. Ich freue mich, dass sie wieder in ihre Heimat Syrien/Irak usw. zurückgehen können, meine Großeltern durften nicht zurück nach Schlesien.

  35. Nun isse halt tot.
    Lass das mal einer linksgrünen islamversteherin aus dem Politmillieu passieren. Dann wackelt die Heide

  36. BePe 13. September 2018 at 15:33

    Freya- 13. September 2018 at 15:29

    Die auf dem Photo können sich freuen. Wenn Merkel endlich weg ist können die zurück im ihr geliebtes Syrien/sonstige Heimatland. Ich freue mich, dass sie wieder in ihre Heimat Syrien/Irak usw. zurückgehen können, meine Großeltern durften nicht zurück nach Schlesien.
    ———————————————————
    Wären dann „zwei Fliegen mit einer Klappe“. Die Familienzusammenführung wäre so auch vollzogen!

  37. Drohnenpilot 13. September 2018 at 14:52
    .
    Jede einzelne Vergewaltigung und Mord von diesen Asyl-Bestien geht aufs Konto von Merkel.
    Da kommt sich nicht mehr raus.

    ##################

    Wir werden die (hoffentlich bald) zur Verantwortung ziehen. Alle, die OBEN MITGEMACHT und VERBRECHEN begangen haben.

    WIR SCHAFFEN DAS!!! VERLASST EUCH DRAUF!!!

  38. BePe 13. September 2018 at 15:33

    Freya- 13. September 2018 at 15:29

    Die auf dem Photo können sich freuen. Wenn Merkel endlich weg ist können die zurück im ihr geliebtes Syrien/sonstige Heimatland. Ich freue mich, dass sie wieder in ihre Heimat Syrien/Irak usw. zurückgehen können, meine Großeltern durften nicht zurück nach Schlesien.
    #################
    Wir werden da nachhelfen müssen.
    Erst für die Einsichtigen – Geldhahn zu – Abschiedsgeld und Fahrkarte. (nach Iris-Scan, Gesichtsvermessung, Fingerabdrücken und DNA-Probe.
    Für die ersten die sich melden gibt es KEIN Wiedereinreiseverbot.

    DANN werden wir alle Uneinsichtigen INTERNIEREN (gibt schätzungsweise die Gesetzeslage schon her, Abschiebeknast eben. Aus.)

    Kriminelle und Gewalttäter und und und werden sofort eingenknastet, wie auch von uns ALLE ausstehenden Haftbefehle vollstreckt werden. Dann wird eben die Polizeikaserne zum Behelfsknast, kein Problem.

    WIR SCHAFFEN DAS!!! VERLASST EUCH DRAUF!!!

  39. Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob das Grundgesetz in MERKEL-Buntland noch gilt. Aber ich erlaube mir, daraus Art. 20 zu zitieren:

    Artikel 20 des Grundgesetzes
    Abs. 1
    Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    Abs. 2
    Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    Abs. 3
    Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    Abs. 4
    Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Irgnwie habe ich das Gefühl, dass diese Rechtsnorm, die über allen anderen Rechtsnormen steht, gerade mit Füßen getreten wird…

  40. Der „Benvenuto-Parkplatz“ bietet sich doch dazu an, das die Toten Hoden sowie die Fiese Sahne Ekelfisch dort ein Gratiskonzert abhalten können, auch K.I.Z.

    Baby ich fick in dein Arschloch
    bis mein Herz in deinem Darm pocht
    Oh mein Gott ist das romantisch
    Ich spür‘ deine Bandscheibe
    Baby ich fick in dein Fett, bis
    du vor Geilheit in mein Bett pisst
    Oh mein Gott ist das romantisch
    Ringelpiez mit Anscheißen

    https://www.songtexte.com/songtext/kiz/ringelpiez-mit-anscheissen-2be4f8e6.html

  41. Wird die AfD jetzt auch in Hamm einen Trauermarsch veranstalten? Werden sich dann auch AfD-Spitzenpolitiker in der ersten Reihe zeigen? Wohl eher nicht, ist ja nur im Westen und nur eine Frau und dann auch nur eine Prostituierte.

  42. OT – Dortmund

    Der BVB steigt im Niveau immer weiter ab und macht mit dem einschlägig bekannten antidemokratischen und antideutschen Fußballclub Zwietracht Frankfurt gemeinsame Sache:

    Die BVB-Spieler werden beim Spiel gegen Eintracht Frankfurt am Freitag laut WAZ wohl mit besonderen Trikots antreten, denn auf dem Heimtrikot des BVB wird dann nicht Evonik prangen, sondern das Motto „Borussia verbindet – gemeinsam gegen Rassismus“ stehen.
    https://www.dortmund24.de/bvb/bvb-aktion-trikots-gegen-rassismus/

    Das Merkel-Regime zwingt durch den sog. ‚DFB‘ auch Fußballvereine, sich am Kampf gegen Meinungsfreiheit und Demokratie zu beteiligen. Der Sport hat seine Unschuld verloren. Hoffentlich bleiben bald die Stadien leer.

  43. lorbas 13. September 2018 at 15:51

    Der „Benvenuto-Parkplatz“ bietet sich doch dazu an, das die Toten Hoden sowie die Fiese Sahne Ekelfisch dort ein Gratiskonzert abhalten können, auch K.I.Z. …

    Baby ich fick in dein Arschloch
    bis mein Herz in deinem Darm pocht
    Oh mein Gott ist das romantisch
    Ich spür‘ deine Bandscheibe
    Baby ich fick in dein Fett, bis
    du vor Geilheit in mein Bett pisst
    Oh mein Gott ist das romantisch
    Ringelpiez mit Anscheißen

    https://www.songtexte.com/songtext/kiz/ringelpiez-mit-anscheissen-2be4f8e6.html
    —————————————————————————–
    Wow, da geht dem Bundesgrüßaugust „Steini“ sicher einer ab….

  44. @Haremhab

    ZEIT und FAZ sind rassistische Hetzzeitungen, wie weiland der „Stürmer“. Beim „Stürmer“ ging’s gegen die Juden, bei der ZEIT, der FAZ, der Süddeutschen geht es gegen die Deutschen (denen man sogar das Volk sein abspricht!).
    Ja, Herr Brandner hat als Vorsitzender des Justizausschusses des Bundestages Gespräche geführt. Hier kann man es nachhören:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/video181520544/Stephan-Brandner-Ich-habe-den-Inhalt-so-wiedergegeben-wie-er-mir-praesent-war.html

    Die Lügenpresse entlarvt sich selber immer heftiger!

  45. BePe 13. September 2018 at 15:46
    auyan 13. September 2018 at 15:25

    Herzversagen. Eindeutig.
    In der Medizin spricht man auch vom Merkel-Syndrom als Todesursache.

    DRINGENDE Ansehempfehlung:
    Zitat: Lügenpresse -Lügenjustiz
    mddr Sachsen-Anhalt heute (vom 12.09.) zu Köthen
    https://www.mdr.de/mediathek/themen/sachsen-anhalt/video-230328_zc-f3141762_zs-c1363d1b.html

    „Merkel-Syndrom“ (c)auyan, oder wie aus einer Hirnblutung ein Schrittmacher sodann ein Herzinfarkt und schlußendlich ein wg. angeborenen Herzfehlers mehrfach voroperiertes, jederzeit „versagensbereites Herz“ (PK Köthen) wird.

    Die Butlache im Kopfbereich (Tatortfoto BLöD) hat man detailliert erklärt, natürlich, ohne zu sagen, dass das eine Erklärung für die Blutlache sein sollte: Er erhielt einen Schlag ins Gesicht mit der Folge einer Lippenverletzung. Peanuts. Platzwunde bei Schlägerei.

    Köthen darf kein zweites Chemitz werden.
    Wir schaffen das.

  46. Augsburg
    12.09.2018
    Männer sollen Mädchen in Asylheim vergewaltigt haben

    Mehrere Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft sollen eine 15-jährige Schülerin sexuell missbraucht haben. Zwei Verdächtige sitzen bereits in Haft.

    Haben sich Bewohner einer Asylunterkunft an einem Mädchen, das unter Drogen stand, sexuell vergangen? Die Kriminalpolizei geht derzeit diesem Verdacht nach. Sie ermittelt wegen einer mutmaßlichen Vergewaltigung im Asylheim in der Proviantbachstraße. Den Ermittlungen zufolge soll ein 15-jähriges Mädchen in der Unterkunft von mehreren Bewohnern missbraucht worden sein. Zwei Verdächtige sitzen bereits seit Wochen in Untersuchungshaft. Die Ermittler gehen derzeit aber noch dem Verdacht nach, dass es weitere Tatbeteiligte geben könnte.

    https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Maenner-sollen-Maedchen-in-Asylheim-vergewaltigt-haben-id52160016.html

  47. Winston Smith 13. September 2018 at 15:54

    lorbas 13. September 2018 at 15:51

    Der „Benvenuto-Parkplatz“ bietet sich doch dazu an, das die Toten Hoden sowie die Fiese Sahne Ekelfisch dort ein Gratiskonzert abhalten können, auch K.I.Z. …

    Baby ich fick in dein Arschloch
    bis mein Herz in deinem Darm pocht
    Oh mein Gott ist das romantisch
    Ich spür‘ deine Bandscheibe
    Baby ich fick in dein Fett, bis
    du vor Geilheit in mein Bett pisst
    Oh mein Gott ist das romantisch
    Ringelpiez mit Anscheißen

    https://www.songtexte.com/songtext/kiz/ringelpiez-mit-anscheissen-2be4f8e6.html
    —————————————————————————–
    Wow, da geht dem Bundesgrüßaugust „Steini“ sicher einer ab….

    Geistig ganz sein Niveau, zumindest wenn man in Betracht zieht was der so alles absondert.

    Frank-Walter Steinmeier war schon während seiner Studienzeit politisch aktiv. Damals schrieb er für die vom Verfassungsschutz beobachtete juristische Fachzeitschrift „Demokratie und Recht“.

    https://www.deutschlandfunk.de/frank-walter-steinmeier-vom-linken-jura-studenten-zum.694.de.html?dram:article_id=378785

  48. Es ist so widerwärtig,
    da kommen auf Bestellung vom Grüßaugust Kapellen zum Aufspielen nach
    Chemnitz um den Mord an einem Deutschen, der von „Schutzsuchenden“ gemeuchelt
    wurde, mit einem rauschenden Fest zu feiern.

  49. Was genau hat denn der Stephan Brandner für „Geheimnisse“
    von Herrn Maaßen zugesteckt bekommen?
    Ich hab gelesen, es gab eine Info-Veranstaltung für alle Bundestagsfraktionen im Vorfeld
    der Veröffentlichung des Berichtes vom Verfassungsschutz.
    Bitte klärt mich einer auf!!!

  50. Und was ein dämlicher Sprech:
    Köthen darf nicht das zweite Chemnitz werden ??
    Hey – es gibt nur noch wenige Orte im Deutschen Vaterland,
    wo die Deutsche Bevölkerung nicht die Bekanntschaft von
    Messer, Axt, Dolch und Schere….
    machen musste. !!!

  51. Da wollen wir doch mal hoffen,das der Onkel Doktor nicht einen schweren Herzfehler als Todesursache diagnostiziert.

  52. Mann muss den Prostituierten, neudeutsch „Sexarbeiterinnen“, einmal ausdrücklichen Dank aussprechen für den Job, den sie machen und wie sie dafür sorgen, denn Druck aus diesen offenbar zur gesunden Masturbation nicht fähigen Bereicherungen unserer Gesellschaft zu nehmen. Leider wollen diese Herren oftmals nicht bezahlen und denken, sie könnten sich durch einen Mord der Verpflichtung entledigen.

    An dieser Stelle möchte ich einmal an einen Pfarrer erinnern, der gefordert hatte, dass der Staat dafür sorgen sollte, dass die Neubürger zum Schutz der einheimischen Frauen kostenlos zu Prostituierten gehen können. Was hat das hier damals für einen shit storm ausgelöst! Aus heutiger Sicht kann man nur sagen: Er hatte 100% recht ! Bis alle notwendigen Flugzeuge beisammen sind, um diese Herren auszufliegen, sollte man in der Tat dafür sorgen – besser, als auch nur 1 Mord und 1 Vergewaltigung mehr, weil diese Hanseln nicht mit ihren Hormonen umgehen können.

  53. Dass hier auf Biegen und Brechen etwas konstruiert wird, um Maaßen zu entlassen, müsste jeder spüren!Der Mann ist unbequem geworden, weil er seinen eigenen Weg geht und nicht gegen die AfD arbeitet, wie es Frau Nahles sicher gern hätte. Die SPD vor allem möchte einen Präsidenten, der ein Werkzeug der Altparteien ist, und entsprechend handelt. Ich hoffe, dass Maaßen bleibt und sich durchsetzen kann.

  54. @ LEUKOZYT 13. September 2018 at 14:57

    Nidal R., bis Sonntag mohammedanischer Intensivtäter:
    > Im Nachthemd zu den Würmern!

    „2000 Menschen * bei Clan-Beerdigung in Berlin
    …Der 36-Jährige wurde nach islamischem Ritus bestattet.
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Panorama/Clan-Beerdigung-von-Nidal-R-in-Berlin

    Die Illustration „Little brown people“ zeigt nur Männer.
    Der arme Tropf wird wohl schwul gewesen sein.

    ************************************

    Auf dem Bild dürften ein paar tausend Jahre Knast versammelt sein.

    Hier das perfekt passende Video zu diesem neuen Multikultideutschland:

    https://vimeo.com/256690004

  55. arminius arndt 13. September 2018 at 17:01
    Mann muss den Prostituierten, neudeutsch „Sexarbeiterinnen“, einmal ausdrücklichen Dank aussprechen für den Job, den sie machen und wie sie dafür sorgen, denn Druck aus diesen offenbar zur gesunden Masturbation nicht fähigen Bereicherungen unserer Gesellschaft zu nehmen. Leider wollen diese Herren oftmals nicht bezahlen und denken, sie könnten sich durch einen Mord der Verpflichtung entledigen.
    An dieser Stelle möchte ich einmal an einen Pfarrer erinnern, der gefordert hatte, dass der Staat dafür sorgen sollte, dass die Neubürger zum Schutz der einheimischen Frauen kostenlos zu Prostituierten gehen können. Was hat das hier damals für einen shit storm ausgelöst! Aus heutiger Sicht kann man nur sagen: Er hatte 100% recht ! Bis alle notwendigen Flugzeuge beisammen sind, um diese Herren auszufliegen, sollte man in der Tat dafür sorgen – besser, als auch nur 1 Mord und 1 Vergewaltigung mehr, weil diese Hanseln nicht mit ihren Hormonen umgehen können.
    ———————
    Ich denke nicht, dass dies ein menschenwürdiger oder sinnvoller Ansatz ist. Man kann zur Prostitution stehen, wie man will, aber auch einer Prostituierten sind diese … nicht zuzumuten. Da wäre es sinnvoller, die Männer in geschlossenen Häusern zu verwahren, bis sie wieder zurückgeschickt werden – was ja bei Einhaltung der Gesetze bei 100% passieren müsste. Wenn sie sich dann abreagieren müssen, können ja ein paar grüne Herren denen erklären, wie sie es für sich machen. Das Einsperren würde auch verhindern, dass es zu Messermorden und Totschlägen kommt, die nichts mit Hormonen, sondern mit Weltanschauung zu tun haben.

  56. Die inzwischen durchgeführte Obduktion habe Hinweise auf einen gewaltsamen Tod ergeben, hieß es. Vor Ort war spekuliert worden, dass die Frau möglicherweise erdrosselt oder erwürgt wurde; Stich- oder Schussverletzungen waren scheinbar nicht zu erkennen. Dazu wollte sich der Staatsanwalt nicht näher äußern. Unbekannt blieb auch, ob der Fundort der Leiche auch der Tatort war.

  57. Tragischer Einzelfall, bitte gehen Sie weiter hier gibt es nichts zu sehen.
    Aber seien Sie versichert, den Kampf gegen Rechts werden wir mit aller Härte weiterführen.

  58. arminius arndt 13. September 2018 at 17:01

    Mann muss den Prostituierten, neudeutsch „Sexarbeiterinnen“

    Das heißt gewerbsmäßige Unzucht.

    Höchste Zeit, zur alten Sprache zurückzukehren.

  59. Hallo,
    nichts , was ich hier schreibe ist neu , alles schon so oder ähnlich geschrieben worden .
    Wie Taten bewertet werden , hängt von der Sympathie zum Täter ab . Tauscht man den muslimischen Tatverdächtigen gegen einen Volksdeutschen aus , ändert sich die Sachlage komplett . Dankbar wird der Umstand , dass der Täter ein Deutscher ist , aufgenommen . Was besseres kann dem wohlgesonnenen , kritischen , stolzen Linken nicht passieren . Was Tschernobyl für die Grünen ist , sind Deutsche Täter für den Gutmenschen , jeweils der grösste Glücksfall .
    Zu Hochzeiten der muslimischen Morde dümpelt die AFD bei 17 Prozent rum , was muss eigentlich passieren , damit nicht 83 Prozent die etablierten Parteien wählen ? Der Mainstream ist links und das ganz stolz , die Medien , Lehrer , Beamte , Richter etc. ebenfalls . Sei es aus Überzeugung oder aus Feigheit , eins ist sicher , das ändern wir nicht mehr . Die Meinungsmache steht links . In rasenden Schritten verändert sich unsere Gesellschaft zum negativen , denn von wo stammen die Neger und Moslemhorden ? Unterprivilegierte Länder die seit Jahrhunderten nichts zur Fortentwicklung der Zivilisation beisteuern . Gibt es ein Produkt , oder eine fortschrittliche Entwicklung aus Ländern wie , Niger , Mali , Kongo , Somalia , Algerien , Türkei , Syrien , Afghanistan etc. ? Man kann geteilter Meinung darüber sein , weshalb das so ist , am Ergebnis ändert das nichts. Wir erleben , wie wir uns kulturell und wirtschaftlich zurück entwickeln . Diese Horden vermehren sich masslos , teilweise mit deutschen Frauen und der deutsche Jörg Pilawa oder Jogi Löw Typ steht daneben und Cuckolded was das Zeug hält. Denn dem deutschen Mann ist das Mann sein gründlichst ausgetrieben worden . Keine Komplimente zur Bekleidung von Frauen , ausser es ist der richtige Mann , möglichst Südländer ; Anschaffungen in einer Beziehung die den Wert von 9 Euro überschreiten müssen durch den weiblichen Partner abgesegnet werden ; ein sozialverträgliches Auto , am besten Elektro , kann so gerade noch toleriert werden ; der Fahrradhelm ist neongelb etc.. Um wenn die Domestizierung ihren Höhepunkt erreicht hat , lässt sich die Dame mal so richtig von einem Neger erniedrigen , damit sie mal einen richtigen Kerl zwischen den Beinen hat .
    Es gibt noch viel zu schreiben , letztendlich sind das aber alles Verzögerungsgefechte , keiner wehrt sich , ich auch nicht , die Welt wird nur immer kleiner .

    Gruss

  60. tobias85 13. September 2018 at 14:51

    @Freya- 13. September 2018 at 14:44

    Die ältere Frau habe sich „eingemischt“. So also nennen die miesen Medien wahre Zivilcourage!
    ——————————–

    Einer hilflosen Person beistehen heißt neuerdings sich EINMISCHEN!
    Mord heißt neuerdings Totschlag!
    Und Totschlag heißt neuerdings Herzversagen!
    Politiker, die die Wahrheit aussprechen, sollen sofort ihren Hut nehmen.
    Für Intensivtäter gibt es keinen Platz im Gefängnis und Gerichtsverhandlungen werden eingestellt, wenn der Geladene vor Gericht nicht erscheint, aber für Leute, die ihre Arme zum Hitlergruß hochheben gibt es eine Aburteilung und Gerichtsverhandlung schon ein paar Tage später!!

    Das ist nicht mehr mein Deutschland!!!

  61. Es wird Zeit für ein neues Konzert gegen „Rechts“….. in Hamm. Vielleicht ist Sie ja an Herzversagen gestorben weil ein Reichs-Bürger im Gebüsch saß.

  62. Die deutsche Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat ein Internet-Portal lanciert, das über alle Facetten von Sex informiert. Es richtet sich nicht an Teenager, sondern an Migranten.
    Link : https://www.zanzu.de/de/

    Naja, da kann es natürlich sein, dass ein Zugewanderter noch nicht über sexuelle Praktiken in D aufgeklärt wurde, das Internet-Porta zanzu.de/de/ noch nicht „studiert“ hat; denn da wird über – insbesondere – sexuelle Umgangsformen mit weißen Frauen – im besonderen Interesse der Rassenvermischung – näher aufgeklärt.l

  63. UPDATE: 24-jähriger Tatverdächtiger schweigt
    Frau am Hammer Flugplatz getötet – Haftbefehl wegen Mordes erlassen

    Am Donnerstag nannten Polizei und Staatsanwaltschaft Dortmund Details zur Identität der Toten: Es handelt sich demnach um eine 35-jährige Frau aus Bulgarien. Sie soll zuletzt in den Niederlanden gewohnt haben und vor einem Monat nach Hamm gekommen sein. Der ermittelnde Staatsanwalt Felix Giesenregen bestätigte zudem auf Nachfrage, dass die Frau im Rotlicht-Milieu gearbeitet habe.

    Beim Syrer handele es sich nach Angaben der Dortmunder Staatsanwaltschaft um einen 24 Jahre alten Mann mit Wohnsitz in Hamm. Nach jüngsten Erkenntnissen ist er ein anerkannter Asylbewerber aus Syrien. Nach WA-Information ist er berufstätig, ledig und war – laut Polizeiangaben – bislang unauffällig.

    Die inzwischen durchgeführte Obduktion habe Hinweise auf einen gewaltsamen Tod ergeben, hieß es.

    https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/leichenfund-flugplatz-hamm-heessen-tote-polizei-gebuesch-gefunden-10235082.html

  64. @porklover 13. September 2018 at 20:09
    schon gelesen ? 17 jähriger moslem plante und bereitete sprengstoffattentat in hessen:
    https://www.krone.at/1770638

    Aufgepasst wichtig! Yusuf Erkocoglu heißt der! Er hat einen deutschen und den türkischen Pass.

    LKA VERHINDERT ANSCHLAG IN FRANKFURT
    17-Jähriger wollte Bombe in Bar zünden

    Nach BILD-Informationen handelt es sich um den Deutsch-Türken Yusuf E. aus Florstadt (Wetterau). Der Teenager plante laut Staatsanwaltschaft Frankfurt „eine schwere staatsgefährdende Gewalttat“. Genauer: einen islamistisch motivierten Anschlag.

    Nach BILD-Informationen wollte Yusuf E. mit einer Chemie-Bombe eine Schwulen-Bar oder eine Moschee in Frankfurt in die Luft sprengen.

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/lka-verhindert-anschlag-in-frankfurt-das-plante-der-17-jaehrige-attentaeter-57050010.bild.html

    INFO: Das mit der Moschee ist eine HEFTIGE LÜGE von der BILD. Der Türke wollte eine SCHWULEN Bar und eine Katholische Kirche in Frankfurt in die Luft jagen!

    Auch verdanken wir das nicht der tollen Arbeit der deutschen Polizei wie im Krone Artikel mitgeteilt, sondern den Hinweisen von ausländischen Geheimdiensten 🙂
    Ohne die, würde hier nämlich noch viel viel mehr passieren!

    Das ist sein FB Profil:

    https://de-de.facebook.com/yusuf.erkocoglu

  65. Für jemanden der jahrelang den Bürgerkrieg erlebt oder befeuert hat, ist ein Mord mehr oder weniger kein Problem

    Warum holt man solche Leute hier her?

Comments are closed.