Print Friendly, PDF & Email

Im Dezember soll in Marrakesch der Global Compact und Migration angenommen werden. Das ist ein Abkommen der UN, also der Vereinten Nationen zur künftigen Einwanderung. Das Abkommen ist eine gesellschaftspolitische Atombombe. Denn nach dem Global Compact ist jeder berechtigt, sich überall niederzulassen, egal ob Flüchtlinge oder Migrant. Das heißt: Es gibt keine staatliche Souveränität mehr und keine Grenzen. Es gibt nur noch offene Siedlungsgebiete.

Im sogenannten „Kampagnenheft“ sind diese Ziele klar formuliert. Darin heißt es: Migration wird ein eigenes Menschenrecht. Dieses Recht geht den Rechten der Einheimischen vor. Staaten haben Migration aktiv zu fördern, zum Beispiel durch sichere Reiserouten. Migranten haben selbstverständlich vollen Anspruch auf alle Sozialleistungen. Migranten sollen ihre eigene Kultur, in eigens zu gründenden Städten leben können.

Man hätte dann beispielsweise Steinigungen nach der Scharia in Mecklenburg und hinduistische Witwenverbrennungen in Bayern. Natürlich sollen Kinder von Migranten automatisch die Staatsbürgerschaft des Landes erhalten, in dem sie geboren sind. Und zusätzlich die von Vater und Mutter, also bis zu drei Staatsangehörigkeiten. Jedes Migrantenkind darf seine gesamte Familie nachziehen. Und kritische Berichterstattung über Migration soll zum Verlust jeder staatlichen Förderung führen. Also zum Beispiel zur Stornierung von Anzeigen .. (weiter im Video von Nicolaus Fest).

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

148 KOMMENTARE

  1. Jeder deutsche Politiker, Beamte oder staatliche Angestellte, der an diesem Verbrechen mitarbeitet, darüber positiv abstimmt oder auch nur Zustimmung äußert gehört lebenslang ins Zuchthaus, ohne Möglichkeit jemals wieder entlassen zu werden.
    In früheren Jahrhunderten wären solche widerlichen Verräter zurecht gehenkt worden!

  2. EU-Kommissar: „Monokulturelle Staaten ausradieren!“
    .
    Frans Timmermans, Erster Vizepräsident der EU-Kommission und EU-Kommissar forderte in einer Rede während des sogenannten „Grundrechte-Kolloquiums der EU“ im Oktober 2015 die Mitglieder des EU-Parlaments auf, ihre Anstrengungen zu verstärken, „monokulturelle Staaten auszuradieren“ und den Prozess der Umsetzung der „multikulturellen Diversität (Vielfalt)“ bei jeder Nation weltweit zu beschleunigen.
    .
    Die Zukunft der Menschen beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen und Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur. Kein Land solle der unvermeidlichen Vermischung entgehen, vielmehr sollen die Zuwanderer veranlasst werden, auch „die entferntesten Plätze des Planeten zu erreichen, um sicherzustellen, dass nirgends mehr homogene Gesellschaften bestehen bleiben“.

    .
    .
    Der neue UN-Generalsekretär Antonio Guterres gab kürzlich in aller Deutlichkeit zu verstehen, dass die nach Europa drängende Migration nicht aufzuhalten sei. Die hiesigen Politiker sollten daher den mehrheitlichen Wählerwillen ignorieren (!) und sich auf die unabsehbar kommende Entwicklung einstellen.
    .
    Er war es auch, der betonte, dass die europäischen Staaten nach seiner Auffassung kein Recht hätten, ihre Grenzen zu überwachen. Man müsse jedes europäische Land dazu zwingen, die mit der Massenmigration einhergehenden Lasten zu teilen.

    .
    „Wir müssen (Anm. die Europäer) davon überzeugen, dass die Migration unausweichlich ist, und dass es multiethnische Gesellschaften sind, die auch multikulturell und multireligiös sind, die den Wohlstand erzeugen.“
    .
    https://lichtnahrung2015.wordpress.com/2017/07/16/migrationskrise-als-verschwoerungstatsache/
    .
    Deshalb unbedingt AfD!
    Deshalb unbedingt AfD!
    Deshalb unbedingt AfD!
    Deshalb unbedingt AfD!

  3. Der Islam ist keine Religion, sondern eine kollektivistische Sex- und Gewaltsekte, die im Allgemeinen geborenen Versagern ein Überlegenheitsgefühl verschaffen, im Besonderen jedoch die sexuelle und existenzielle Selbstbestimmung der Frau unterbinden soll. Er ist völlig diesseitig orientiert und entbehrt jeglicher Spiritualität. Sein Begründer Mohammed war keineswegs ein Prophet, so wir es im christlichen oder theologischen Sinne verstehen, sondern ein Kriegsherr, Massenmörder, cleverer Geschäftsmann und ein Lustmolch, der unter anderem ein sechsjähriges Mädchen geheiratet und es mit 9 Jahren gef*ckt hat. Also ein Pädophiler.

    Sämtliche Riten und Ge- und Verbote dienen im Islam dem Zwecke, das Individuum bis in seine intimsten Bereiche zu kontrollieren, es zu entmündigen, seine Fortpflanzungsstrategien mittels der Verhinderung der weiblichen Selektion bei der Partnerwahl zugunsten der genetischen Deformation zu manipulieren und es in ein emotional sowie gesellschaftliches Überwachungssystem hineinzuzwängen.

    In den letzten tausend Jahren kam aus keinem islamisch geprägten Land je eine Erfindung oder Entdeckung, welche unser Leben bereicherte, Wohlstand schuf, die Gesundheit verbesserte, das Leben verlängerte und diese unsere westliche Kultur nennenswert positiv beeinflußte. Kurz, der Islam und die ihm huldigenden, ihn demonstrativ in die Öffentlichkeit tragenden und für ihn Sonderrechte einfordernden Menschen sind eine Plage und gehören eigentlich aus unserer freiheitlichen Welt entfernt.?

  4. Nix bei PI zu Erdogan?! –

    Gefunden

    Wieso darf Erdogan hier in Deutschland eine Moschee eröffnen? In der Turkei eröffnen deutsche Staatsoberhäupter ja auch keine Kirchen. Und in der Turkei leben auch nicht Massen von sich fleißig vermehrenden Deutschen, die dort auf Kosten der dort einheimischen Bevölkerung immer zahlreicher werden und die lauthals „Laudetur Jesus Christus!!!“ u.ä. zur Kircheneinweihung schreien, und dazu noch schwarz-rot-goldene Fahnen mitführen.

  5. „ES“ hat verkündet: „Ich trete wieder zum Parteivorsitz an“

    https://www.youtube.com/watch?v=7BMxnuFAlGA

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat erkennen lassen, dass sie trotz parteiinterner Kritik beim CDU-Parteitag Anfang Dezember in Hamburg wieder für den Vorsitz kandidieren will. «Ich habe gesagt, ich stehe für diese Legislaturperiode zur Verfügung und ich habe meine Meinung bezüglich ….
    ———————–

    Na, wolln wa mal sehen, wie es nach den Bayern/Hessen-Wahlen aussieht. Ich kann mir eine Wiederwahl eigentlich nicht vorstellen, weil das einem Harakiri für die C*DU gleichkommt auch im Hinblick auf die Landtagswahlen 2019 im Osten – aber die Altparteienbratzen haben ja eh jede Realität aus den Augen verloren. Wird Merkel dort wiedergewählt, dann signalisiert man dem Osten „WIR MACHEN EINFACH SO WEITER“ und damit gehen diese Volksverräter genau so unter wie die S*PD.

  6. @ Demonizer 29. September 2018 at 18:52

    AM wird bei der nächsten BTW antreten. Schuld an verlorenen Wahlen bekommen andere.

  7. „Im Dezember soll in Marrakesch der Global Compact und Migration angenommen werden. Das ist ein Abkommen der UN, also der Vereinten Nationen zur künftigen Einwanderung. Das Abkommen ist eine gesellschaftspolitische Atombombe. Denn nach dem Global Compact ist jeder berechtigt, sich überall niederzulassen, egal ob Flüchtlinge oder Migrant. Das heißt: Es gibt keine staatliche Souveränität mehr und keine Grenzen. Es gibt nur noch offene Siedlungsgebiete.“

    Benjamin Netanjahu ist schon ganz wild darauf zu unterschreiben.
    Donald Trump kann es kaum erwarten.

    Hoch das Bein!

  8. „Umvolkung“ klingt schon schlimm, ist aber immer noch harmlos, denn es steht in Assoziation mit „Umfüllen“ oder „Umtopfen“, bei dem die umzutopfendefüllende Substanz erhalten bleibt.

    Aber die Deutschen, Franzosen, Niederländer, Schweden, Schweizer, Spanier, Finnen, Belgier und Italiener werden eben nicht erhalten sondern ausgerottet werden.

    Daher nennen wir das Ergebnis, wie es ist:


    VÖLKERMORD

    Und jedes spd-Mitglied, jedes CDU-Mitglied und jedes linksgrün-pädophile Dreckschwein ist ein
    VÖLKERMÖRDER
    !!!!!!!!!!!!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIx-Claudia-Fatima-Roth-Genozidmoschee

  9. Das ist die logische Fortführung der Globalisierungsideologie…exakt darum geht es hier: Beliebig verfügbares Humanmaterial….zum Glück erkennen immer mehr Menschen die negativen Auswirkungen dieses Wahnsinns.

  10. Der Westen will sterben . Seine Dekadenz und Selbsthass ist ideologisch fixiert .Hier kann nur noch ein Wunder helfen , doch Wunder sind sehr , sehr selten .

    Also helft euch selbst , dann hilft euch Gott .

  11. Es ist hohe Zeit
    der versifften UN e bissl den Geldhahn zuzudrehen,
    so man sie nicht ganz abschaffen will.
    Dann ist Ruhe im Karton.

  12. Haremhab 29. September 2018 at 18:55

    @ Demonizer 29. September 2018 at 18:52

    AM wird bei der nächsten BTW antreten. Schuld an verlorenen Wahlen bekommen andere.
    ——————
    Genau, die AfD ist Schuld und spaltet die Deutschen. Ohne die AfD wäre ja alles besser.
    Dann würde AM die absolute Mehrheit bei der BTW 2021 bekommen, die „schafft das“ (in ihren feuchten Träumen) – IRONIE OFF.

  13. Jooo sischä. Wir nehmen hier 100 Millionen junger Neschämännä auf und füttern sie durch. Am Arsch, UN!

    Apropos „kritische Berichterstattung unterbinden“
    Seit heute läuft eine regelrechte Löschorgie auf Twitter. Varg I Veum, Hallaschka, Zaretten und vermutlich im Verlauf des Wochenendes noch viele andere, sind dieser Löschorgie bereits zum Opfer gefallen.

    Das „kritische Berichterstattung unterbinden“ hat schon begonnen

  14. Erdogan greift in Merkeldeutschland dem Pakt ohne Gegenwehr vor. Er verlangt für seine Rasse-Genossen und Vaterlandsgenossen einen deutschen Pass. Assimilierung: Nein, Integration: Ja. https://www.welt.de/politik/deutschland/video181709584/Eroeffnung-der-Zentralmoschee-Erdogan-spricht-sich-in-Koeln-fuer-doppelte-Staatsbuergerschaft-aus.html
    Mit der Eröffnung der Zentral-Moschee zu Köln ist klar wohin die türkische Reise geht: eine rassistische und islamische Parallelgesellschaft auf vormals deutschem, nunmehr Boden der Vereinigten Völker. Gibt es eine Reiserücktrittversicherung?

  15. In spätestens 50 Jahren leben wir in einer monokulturellen, rein von der Industrie gesteuerten Diktatur, im der Freiheit und Individualität zu den Kapitalverbrechen zählen. Georg Orwell lässt grüßen… 😉

  16. Wie auch aus der EU. In einigen Jahren wird die Entscheidung der Briten als Glücksgriff erkannt werden.

  17. Rassenvermischung!
    .
    Ein großer Vordenker der Europäischen Union war wie besessen von der Idee der Rassenvermischung.
    .

    Richard Nikolaus Graf von Coudenhove-Kalergi (†1972) begründete 1922 die „Paneuropäische Bewegung“ (Paneuropäisch = das gesamte Europa betreffend).
    .
    Er sah die Zukunft einer „eurasisch-negroiden Zukunftsrasse“ als geradezu vorherbestimmt an. Schon 1925 schrieb Kalergi wörtlich:

    .
    „Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen.“
    .
    Eine derartig ausgewachsene Völkerwanderung des heutigen Ausmaßes war zur Zeit von 1925 noch undenkbar. Folgte Kalergi einer göttlichen Vision oder war er möglicherweise der Herausgeber von Handlungsanweisungen an unsere Politiker?
    .
    Angela Merkel bekam den Kalergi-Preis!
    .
    Bei der Entgegennahme des Preises meinte Merkel, diese Auszeichnung sei ihr Ansporn, mit ihrer Arbeit für Europa engagiert fortzufahren. Das Kalergi-Konzept scheint ihr Antrieb zu sein, die größtmögliche Vermischung aller Völker und Kulturen voranzutreiben.

  18. Man muss sich nur die Zusammensetzung der verschiedenen UN Kommissionen anschauen.

    Dann wird das Ziel plötzlich völlig klar:

    Der Mohammedanismus beansprucht sein Recht, sich überall zu etablieren.

    Es geht nicht um Schwarze, kein einziger arabischer Staat wird auch nur dran denken, einen einzigen Neger aufzunehmen. Aber sie fordern das Recht, sich überall in der Welt niederzulassen

  19. Wenn das wirklich so kommt: Was hindert uns dann daran, uns wie zu besten Kolonialzeiten zu Tausenden aufzumachen und uns selbst in wärmeren und ressourcenreicheren Gefilden niederzulassen? Daß es da keine Sozialleistungen gibt? Pah. Denen werden wir schon zeigen, was ’ne deutsche Harke ist. Ist ja nun ein Menschenrecht, oder?

  20. ot
    Zitat:
    „50 Millionen Facebook-Nutzer von Hacker-Angriff betroffen“
    _______________________________________________

    Der Bürzel mutmaßt, dies (ein „Hackerangriff“) sei vorgeschoben,
    weil man evtl. „auf dem falschen Fuß erwischt wurde“ und sich zu Erklärungen genötigt sehe,
    wie persönliche Daten „in falsche Hände“ geraten konnten.
    „Wohlgemerkt, Daten „in falschen Händen“ sind das Geschäftsmodell,
    so wie man früher gedruckte Adresslisten verkaufte,
    daraus zieht man den Reibach“,
    meinte er.
    Der Bauch auch.

    Die sind wieder am Spinnen.

  21. Das bedeutet dann Krieg. Wer das jetzt nicht erkennt und umdenkt, hat wohl ein Problem mit seinem Verstand. Wenn das so wirklich beschlossen wird, gibt es auch so gut wie keine Aussicht, das mit demokratischen und friedlichen Mitteln umzukehren. Ich habe seit 2015 in privaten Gesprächen über die Migrationskrise gesagt, dass man aus dieser Sache auf moralisch komplett sauberem Wege nicht mehr herauskommt. Und so ist es wohl tatsächlich. Apropos Moral: Egal für welche politische Seite man sich entscheidet, ganz gleich ob man aktiv wird oder passiv bleibt, wird man doch auf die eine oder andere Weise schuldig und verantwortlich. Das scheint die Mehrheit der Wähler in Deutschland aber nicht zu begreifen. Die wollen noch immer eine Problemlösung nach dem Motto: „Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass.“ Aber irgendjemandem muss man auf die Füße treten. Wir Deutschen können es uns nicht leisten, zu allen auf der Welt immer nur lieb und nett zu sein. Spätestens seit 2015 läuft es auf eine Entscheidung „wir oder die“ hinaus. Und wenn ich mich schon für eine Seite entscheiden muss, entscheide ich mich natürlich für meine eigenen, deutschen, Leute!

  22. @Marie-Belen 29. September 2018 at 18:55
    EILMELDUNG

    „58-Jähriger auf Oktoberfest totgeschlagen
    Tatverdächtiger stellt sich der Polizei“

    https://www.focus.de/regional/muenchen/oktoberfest/58-jaehriger-auf-oktoberfest-totgeschlagen-tatverdaechtiger-stellt-sich-der-polizei_id_9681783.html++++++

    Ein Münchner hat also einen Münchner abgemurkst. Aha.

    Als Münchner über zig Generationen weiß ich in meiner gesamten Umgebung nicht von einem einzigen (weiteren) echten Münchner. Die paar, die ich noch kenne, leben verstreut. Und die, die sich heutzutage gerne Münchner nennen, also hier geboren sind, sind in der Regel die Nachkommen von irgendwelchen Zugereisten oder Gastarbeitern. Die weiterer Gruppe an sog. „Münchnern“ sind die, die nicht hier geboren sind und irgendwann (gerne der Arbeit wegen) nach München kamen und nicht mehr gingen… Wenn also die Rede von „Münchnern“ ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit einen hier über Generationen ansässigen Menschen zu meinen äußerst gering.

    Der extrem hohe Anteil an „Migrationshintergrund“ hier (ich glaube, der liegt in München – also neben den Preußen – schon bei ü60%…) macht es quasi alleine statistisch schon eher wahrscheinlich dass es sich bei dem Täter um einen Menschen mit Erstwohnsitz München handelt, der mit einer Wahrscheinlichkeit von 60% einen Migrationshintergrund hat…

  23. Wennnheute der erste. April wäre, würde ich die Regelungen des „Pakts“, geschrieben von Politikerpack, für einen Aprilscherz halten! In dieser Form entspricht er genau den Forderungen der SAntifa, die schon immer gröhlt „kein Mensch ist illegal!“
    Was wohl Saudi-Asabien oder Katar dazu sagen, wenn An einem beliebigen Tag 10000 Inde, Schwarzafrikaner oder Afghanen so einfach ihr Land stürmen? Würden die auch sämtliche Segnungen des jeweiligen Staates, wie sie für deren Eunheimische vorgesehen sind ebenfalls erhalten? Würden ihnen zudem Flächen und materielle Leistungen zur Gründung eigener Städte zur Verügung gestellt werden?
    Diese Frage mögen die Deppenüolitiker, die so etwas fordern, sich selbst einmal stellen!

  24. Wennnheute der erste. April wäre, würde ich die Regelungen des „Pakts“, geschrieben von Politikerpack, für einen Aprilscherz halten! In dieser Form entspricht er genau den Forderungen der SAntifa, die schon immer gröhlt „kein Mensch ist illegal!“
    Was wohl Saudi-Asabien oder Katar dazu sagen, wenn An einem beliebigen Tag 10000 Inde, Schwarzafrikaner oder Afghanen so einfach ihr Land stürmen? Würden die auch sämtliche Segnungen des jeweiligen Staates, wie sie für deren Eunheimische vorgesehen sind ebenfalls erhalten? Würden ihnen zudem Flächen und materielle Leistungen zur Gründung eigener Städte zur Verügung gestellt werden?
    Diese Frage mögen die Deppenüolitiker, die so etwas fordern, sich selbst einmal stellen!

  25. Ein Alptraum! Ich will endlich aufwachen! So müssen sich die Menschen gefühlt haben, die 1933 vor dem NS gewarnt haben und mitansehen mussten, wie ihre schlimmsten Befürchtungen wahr wurden!

  26. Wer unerlaubt einreist oder sich illegal in Deutschland aufhält, landet im Gefängnis und wird von dort in sein Heimatland abgeschoben.
    Asyl und co. ist ausgesetzt.
    Wenn das Gesetz wird, kommt auch niemand mehr illegal.
    Egal, wie hoch der Geburtenüberschuss in Afrika ist.
    Die , die kommen sollen – aus humanitären Gründen oder als wirklich Verfolgte oder benötigte Fachkräfte- können wir uns dann immer noch aussuchen.
    Man kann seine Grenzen schützen.
    Man muss sein Land schützen.

  27. Man muss sich ja nur mal die gehirngewaschenen Zombies mit Ihren Smartphones anschauen…das ist so ein kleiner Blick in die Zukunft. Die Massenmedien erledigen dann den Rest….betreutes Denken in Perfektion…und ein schönes Beispiel dafür das Fortschritt auch ins Gegenteil umschlagen kann. 😉

  28. „Ein Mann, der drei Menschen erstochen…
    „erstochen“…

    Man sollte etwas sorgfäitiger mit der Übersetzung umgehen.
    (Bezieht sich auf den Inhalt o.g. Links)
    „Erstochen“, getötet wurde niemand.
    So gesehen ist diese Attacke dann doch eher unter „Einzelfall“ abzulegen.

  29. Der (com) Pact der „Eliten“ mit dem Teufel, sozusagen.
    Glücklicherweise ist dies natürlich nicht das Ende Europas.
    Es wohnen dann halt nur andere Moentschen hier ❗
    Den Sarkasmus behalte ich vorerst für mich. Freundschaft ::):

  30. Völkerrechtlich ist der Migrationspakt nicht bindend. D.h. der kann jederzeit wieder aufgekündigt werden. Das beruhigt ein wenig, da eine neu zusammengestellte Regierung den Pakt schnell wieder kippen könnte, wenn er sich als Katastrophe entpuppt.

    Die, die sich für den Pakt aussprechen, scheinen ja zu glauben, dass damit die ganze illegale Migration unterbunden werden kann… Die Leute, die nach EU oder anderswohin wollen, brauchen sich also keinen Schlepper mehr zu organisieren, sondern latschen dann zu irgendeiner „Migrationspaktstelle“ und stellen dort einen Antrag (oder so ähnlich).

    Ich vermute zwar auch, dass dieses Ansinnen, die Migration damit in Griff zu bekommen, nicht gelingen wird und nur noch Leute obendrauf nach EU/D bringt…

    Letztendlich wird sich EU irgendwann entscheiden müssen, ob es in seiner Vielfalt, Buntheit weiter existieren will, oder ob es sich kackbraun zuscheixxen lassen möchte. Hoffentlich fällt die Entscheidung zugunsten unserer Vielfalt, was aber dann auch ein Vorgehen abverlangt, welches wohl kaum schöne Bilder erzeugen wird.

    Und das ganze Gschiss nur, weil sich auf manchen Kontinenten oder Regionen die Leute hirnlos wie die Karnickel fortpflanzen…

  31. Das KANN ein souveräner Staat nicht unterschreiben. Warten wir doch mal ab, wer sich dem so alles unterwirft. Selbst Bevölkerungs-Exporteure wie Gambia oder Nigeria, die in diesem Sinne profitieren würden, dürften ihr Selbstbestimmungsrecht nicht ohne weiteres aufgeben. Von Ungarn, Israel etc. zu schweigen.

  32. Warum sind so viele in Deutschland lebende Türken und Türkeistämmige mit deutschem Pass Erdo?an und seinen Gefolgsleuten so treu ergeben?

    Drei Mal raten:
    1. Türken sind eine Rasse.
    2. Ihre Wurzeln reichen bis in die Türkei.
    3. Die Tatsache dass die Türken die BRD nach dem Krieg aufgebaut haben wird nicht gewürdigt.

    Es gibt keine einfache Antwort auf diese Frage. Ein Teil der Antwort lautet aber: Bei der Integration von Migranten – nicht nur derer aus der Türkei – hat DEUTSCHLAND GROßE FEHLER gemacht. Und macht einige Fehler heute immer noch. Quelle: natürlich die SZ. Ursachen: blanker Rassismus (Özil) wie z.B. Fragen an geborenen Köllner „Woher kommst du?“; Kopftuch als Mittel der Ausgrenzung; der Islam gehört nicht zu Deutschland.
    https://www.sueddeutsche.de/politik/anhaenger-des-tuerkischen-praesidenten-wenn-ihr-uns-nicht-wollt-dann-eben-erdoan-1.4150552

  33. s. PETITION gegen: Globalen Migrationspakt der UNO (10. + 11. Dez. in Marrakesch / Marokko) stoppen – nationale Souveränität erhalten!

    Die Vereinten Nationen planennämlich , die ganze Welt in eine globale Migrationsgesellschaft zu verwandeln.

    s. LINK, unten für die PETITION

    Mit einem globalen Pakt für Migration sollen Wirtschaftsmigranten echten Flüchtlingen gleichgestellt werden und Migration somit zu einer Art „Menschenrecht“ werden.

    Hunderte Millionen Auswanderer aus allen möglichen und unmöglichen Ländern der Welt könnten dann ungehindert nach Europa kommen. Widerstand gegen diesen Wahnsinn kommt nur von zwei Ländern: Den USA und Ungarn.

    Der sogenannte „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“ soll am 10. und 11. Dezember 2018 in Marokko von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen (UN) unterzeichnet werden.
    Im Kern beinhaltet dieser Pakt die Gleichstellung von Migranten aller Art, unabhängig von ihrem legalen Status, mit echten Flüchtlingen, die einen Schutzstatus genießen.

    http://www.un.org/esa/population/publications/migration/execsumGerman.pdf

    Original-Quelle: Vereinte Nationen – Abteilung Bevölkerungsfragen,
    Bestandserhaltungsmigration / Abteilung Bevölkerungsfragen
    Vereinte Nationen

    Titel: „BESTANDSERHALTUNGSMIGRATION: EINE LÖSUNG FÜR ABNEHMENDE UND ALTERNDE BEVÖLKERUNGEN?“

    Weiter in der Analyse:

    Dies hätte zur Folge, dass künftig Staaten gemäß den neuen UN-Richtlinien gegen die „Menschenrechte“ verstoßen würden, wenn sie illegale Einwanderer ausweisen oder illegale Grenzübertritte unter Strafe stellen.

    Wann immer Menschen sich in einer „schwierigen“ Lage – wozu gemäß der UN schon Ernährungsunsicherheit, Armut oder die „Folgen des Klimawandels“ zählen – befinden, könnten sie beispielsweise nach Europa kommen und Zugang zu allen sozialen Sicherungssystemen erhalten.

    Laut UN-Generalsekretär Antonio Guterres sind derzeit 300 Millionen (ca. 3,4 Prozent der Weltbevölkerung) Menschen als „Migranten“ unterwegs.
    Voraussichtlich werden 191 von 193 UN-Mitgliedsstaaten den globalen Migrationspakt unterzeichnen, alle außer den USA und Ungarn.

    US-Präsident Donald Trump hatte den Rückzug seines Landes aus den Vertragsverhandlungen bereits frühzeitig angeordnet, nachdem klar wurde, worum es eigentlich geht.

    Die UN-Botschafterin der USA, Nikki Haley, erklärte, dass der globale Ansatz des Vorhabens „nicht mit der Souveränität der USA zu vereinbaren“ sei und den Prinzipien von Präsident Trump, der das Wohlergehen des eigenen Volkes an die erste Stelle seiner Politik setzt, widerspreche. „Wir werden entscheiden, wie wir unsere Grenzen am besten schützen und wer in unser Land einreisen darf“, so Haley.

    Ungarns Außenminister Péter Szijjártó fand deutliche Worte: Der Pakt sei „extremistisch, voreingenommen, eine Ermutigung für hunderte Millionen zur Migration“ und stehe im Widerspruch „zum gesunden Menschen-verstand und der Absicht, die europäische Sicherheit wiederherzustellen“, so der Minister.

    Angesichts von 29 großen Terroranschlägen, die in den letzten dreieinhalb Jahren durch islamische Einwanderer in Europa verübt wurden, habe die Sicherheit Ungarns und des ungarischen Volkes für die Regierung von Ministerpräsident Viktor Orbán oberste Priorität.

    Zudem sei es ein klarer Verstoß gegen das Völkerrecht, wenn die UNO ein angebliches „Menschenrecht auf Migration“ proklamiere. Szijjártó ergänzte, der „UNO-Migrationspakt stellt eine Gefahr für die ganze Welt dar“.

    Dem ist nichts hinzuzufügen. Der globale Migrationspakt der UNO muss unbedingt gestoppt werden! Die Regierung hat nicht das Recht, unsere nationale Souveränität aufzugeben und unsere fundamentalen Sicherheitsinteressen aufs Spiel zu setzen.

    Wir fordern daher mit anbei stehender Petition die Regierungen von Deutschland, Österreich und der Schweiz auf, es den USA und Ungarn gleichzutun und umgehend aus dem globalen Migrationspakt der UNO auszusteigen.

    Sollte es in der UN-Generalversammlung zu einer Abstimmung über das Dokument kommen, fordern wir die Regierungen auf, mit Nein zu stimmen. Bitte unterzeichnen auch Sie diese wichtige Petition zum Schutz unserer Heimat.

    Hier zur PETITION:
    https://www.patriotpetition.org/2018/07/26/globalen-migrationspakt-der-uno-stoppen-nationale-souveraenitaet-erhalten/

    Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel,
    Sehr geehrter Herr Bundeskanzler Kurz,
    Sehr geehrter Herr Bundespräsident Berset,

    am 10. und 11. Dezember 2018 soll in Marokko von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen (UN) der sogenannte „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“ unterzeichnet werden. Wir fordern Sie auf, dies nicht zu tun, sondern dem Beispiel der USA und Ungarns zu folgen und sich umgehend aus diesem, für die ganze Welt gefährlichen Migrationspakt zurückzuziehen.

    Der Pakt hebelt unsere nationale Souveränität in Migrationsfragen komplett aus, indem er Migration quasi zum „Menschenrecht“ erhebt, das für jedermann gelte, der sich nur irgendwie in einer „schwierigen Lage“ befinde.

    Er wird somit von hunderten Millionen Auswanderern aus allen möglichen und unmöglichen Ländern der Welt als Einladung verstanden werden, sich auf den Weg nach Europa zu machen. Angesichts von 29 großen Terroranschlägen, die in den letzten dreieinhalb Jahren durch islamische Einwanderer in Europa verübt wurden, läuft eine derart unkontrollierte Einwanderungspolitik den Sicherheitsinteressen unseres Volkes fundamental zuwider. Zudem stellt ein solches „Menschenrecht auf Migration“ einen klaren Verstoß gegen das Völkerrecht dar.

    Ihre Regierung hat nicht das Recht, unsere nationale Souveränität aufzugeben und unsere Sicherheitsinteressen derart aufs Spiel zu setzen. Unser Land muss selber entscheiden können, wie wir unsere Grenzen am besten schützen und wer bei uns einreisen darf.

    Wir fordern Sie daher auf, umgehend aus dem globalen Migrationspakt der UNO auszusteigen und – sollte es in der UN-Generalversammlung zu einer Abstimmung über das Dokument kommen – mit Nein zu stimmen.

    gez. „Dystopie“ bzw. [Ihr Name]

    Nachtrag: Schäuble will die ILLEGALEN erst gar nicht erst abschieben und tut so, als ob es logistisch nicht gehen könnte. Auch wenn die Politik es wollte… könnte man diese 450.000 l nicht abschieben
    .
    Die Merkel-Regierung will offensichtlich unter Tarnung der UNO diese FLUTUNG mit Afrikanern vorantreiben… Das ist wohl die Wahrheit hinter dem angeblichen Abschiebeversagen.

    KOMMENTAR: Der Untergang Europas scheint von UNO-wegen vorprogrammiert … leistet die MERKEL etwa Widerstand … oder favorisiert sie dies heimlich ?
    Informieren wir unsere Freunde, Nachbarn und Kollegen… über diese nächste MERKEL-Verbrechen !

  34. USA, Russland, Österreich-Ungarn, Lateinamerika, China, Korea, Japan und Vietnam werden nicht mitziehen, also wird nur Europa zerstört werden, denn UN-Beschlüsse ersetzen weder geltendes Recht noch verbieten sie Staaten Selbstverteidigung.

    Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie wohlstandsverwahrloste, linksgrün-pädophile Dreckschweine ihren Autogenozid bejubeln, denn für diese nichtsnutzigen WohlstandskinderInnen, die niemals ein DSG für einen Audi werden entwickeln können oder sonst irgendwie in der Lage sind, Wohlstand zu schaffen, werden doch eine massive Verschlechterung ihrer eigenen Lebensumstände erleben….

    Links = dumm?

  35. Ich bin heute in einem Imbiss mit einem Paar , beide Mitte 40, ins Gespräch gekommen.
    Irgendwann erwähnte ich dann beiläufig diesen Migrationspakt.
    Schlagartig wurde zugemacht,und sich fuer das Online-Angebote eines Möbeldiscounters interessiert.
    Scheiss auf dieses konsumhörige idiotenvolk
    Die meisten deutschen haben es nicht anders verdient.
    Die wenigen ,die bereit sind mit wehenden Fahnen unter zu gehen,werden nicht ausreichen um das Ruder noch herum zu reißen.
    Ich werde,wenn es soweit kommen sollte ,jedenfalls………..
    Die Medien werden mich an diesem Tag lieben.

  36. Die UNO als Nachfolger des Völkerbunds ist genau so ein Wrack wie ihr Vorgänger, nur in größeren Dimensionen: Eine ideologische Sonnenscheinkonstruktion einer Weltbürokratie enthusiasmierter Europäer, die -die Europäer – sich zum Deppen machen und Beifall klatschen, daß sie von ausgebufften afrikanischen und islamischen diktatorischen Staaten – die in der UN die Stimmmehrheit haben – ausgenommen, vereimert und vorgeführt werden.

    Daß die Maasi von der UNO so begeistert ist, ist kein Wunder: Die UNO ist die Blaupause für globale Verabtwortungslosigkeit, die 1 A-Geschäftsidee für ein finazielles Massengrab, ohne daß auch nur ein Schwanz dafür verantwortlich ist.

    Wenn es ein Geschäftsmodell für rechenschaftsloses Raffen und Verarschen der Milliarden-Beitragszahler gibt, hat es einen Namen: UNO.

    Fun Fact: Die UNO ist weder Steuer- noch betriebswirtschaftlich rechenschaftspflichtig. Sie ist überhaupt nicht rechenschaftspflichtig, was sie mit den Milliarden aus der 1. Welt, ihren Haupt-Beitragszahlern, so alles anstellt.

  37. Bevor der 1. Weltkrieg ausbrach sagten alle, die Welt sei verrückt geworden, ein Fieber, ein Wahn habe alle Menschen erfasst. Ich denke ein solches Fieber, genannt Liberalismus, Humanismus, Ökolokie, Femminismus ist wieder ausgebrochen.
    Es ist ein Zeitgeist der den Verstand benebelt und durch nichts aufzuhalten ist.
    Solche Verrücktheiten gibt es in der Geschichte immer wieder.
    Griechen, Römer, die alten Chinesen usw. hatten alle Riesenreiche und sind alle durch liberale Ideen Zugrunde gegangen. Alles hat seine Zeit und wenn die Zeit abgelaufen, kann niemand dieses Schicksal abwenden, so stark er auch sein möge.
    Man lese Oswald Spengler, der „Untergang des Abendlandes“, er sagt den Untergang Europas für 2100 -2200 voraus.
    Nichts wird diesen Untergang aufhalten, denn er ist Strukturell, im Aufstieg ist der Keim für den Untergang bereits gelegt.

  38. Wir wissen jetzt aus der linksgrün-pädophilen Lügenpresse, dass das Oktoberfestopfer ein Deutscher und der mutmaasliche TäterIx ein „Münchner“ war, der sich mit seinem Anwalt bei der Polizei stellte.

    Wer zwischen den Zeilen lesen kann, wird merkeln, dass man im CSU-domonierten Münchner Polizeipräsidium nun Blut und Wasser schwitzt, denn hätte der „Münchner“ nicht bis nach der Landtagswahl warten können, einen Deutschen abzuschlachten?

  39. @Haremhab 29. September 2018 at 19:43
    @ Kirpal 29. September 2018 at 19:41

    UNO-Beschlüsse sind nicht rechtlich bindend. ++++++

    … gottlob!

    Das müsste dann letztlich auch heißen, dass sich keiner sein Wunschland einklagen kann und die Länder wahrscheinlich nach (freiwilligen) Kontingenten aufnehmen…

    Unter dem Merkeljoch wird dies wahrscheinlich ein Maximum sein… bis sie halt ihre Lieblingsfarbe BRAUN überall sieht und die Vielfalt ein Ende hat.

    Aber, im Ernst: ich könnte mir vorstellen, dass dieser Pakt, der dann ja in die Welt hinausposaunt wird, dazu angedacht ist, die Leute daran zu hindern, sich erst mal auf pures Glück hin auf den Weg zu machen. Vielleicht hofft oder baut man ja tatsächlich darauf, dass die weltweit Aufbrechenden dann nicht wie ein Tsunamie nach EU einfallen, sondern sich „behutsam“ leiten lassen.

    Ich persönlich glaube nicht an geordnete Migrationgsströme. Es sind einfach zu viele, die in ihren Herkunftsländern keine Chance auf ein „anständiges“ Leben haben und insbesondere die, die überhaupt keine Lebensperspektive haben, z.B. denen das Klima in der Heimat den Garaus macht… was soll die denn bitte davon abhalten sich „auf Teufel komm raus“ irgendwohin schleppen zu lassen, wo ein besseres Leben möglich ist.

    Wir werden uns also irgendwann wirklich die Frage stellen müssen, ob wir ganz eng zusammenrücken hier in D/EU, oder, ob wir dabei zusehen wollen, wie über einen Großteil der Erdbewohner die Apokalypse hereinbricht.

  40. 5to12 29. September 2018 at 19:53

    Sozialisten sind Dreckschwein, die von Hass und Neid zerfressen sind!

    Deutsche Sozialistischen schmarothzen gerne von den Steuern des konservativen Leistungsträgers.

  41. Gibt es noch eine Rettung für uns ?
    Ich glaube immer noch, dass das mit der AfD viel zu spät kommt.
    Die AfD könnte aber, wenn sie es wollte (als anerkannte Partei in der BRD
    sozusagen) Sammelbecken und Fürsprecherin ALLER konservativen Kräfte
    FÜR DEUTSCHLAND sein. Ein Traum, fürwahr.
    Straße, Froinde ❗ Das gefällt den „Eliten“ ❗
    Sucht euch „eure“ DEMO“ aus, deren gibt es reichlich, auch wenn du in Steglitz
    wohnst ❗

  42. Wie viele Divisionen hat die Soros UNO? China, Rußland und Co. werden diesen Irren den Stinkefinger zeigen. Für Europa rechne ich fest mit Krieg.

  43. 1. Haremhab 29. September 2018 at 19:47
    Intolerante Muslime drohen Michael Stürzenberger
    https://www.youtube.com/watch?v=Al3ZUm4gP1o
    —————————————-

    Das ist eine Mörderbande! Kein Mensch weiß wo die herkommen. Sind es Söldner? Raubmörder? Niemand weiß es! Für mich sehen die aus wie Terroristen mit beträchtlicher Berufserfahrung.

    M. S. sollte sich von der Straße zurückziehen! Sich nicht mit Mördern anlegen. Das soll der Staatsschutz machen mit seinem neuen Mann!
    Da gibt es nichts zu gewinnen! Es ist genug mit der Straße jetzt und immer allein vor diesen Figuren ständig als Einzelner als Zielscheibe aufzutreten. Das ist es nicht wert!!

    M.S. soll nach Frankfurt zur Buchmesse gehen, dort einen Stand mieten und die Messebesucher besser dort über DAS BUCH aufklären!

  44. Antwort der Bundesregierung: ein AUSWEICHEN auf HARTES Nachfragen der AfD…
    Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage des Abgeordneten Martin Hebner und der Fraktion der AfD

    – Drucksache 19/1499 –
    Globaler Pakt für Migration (Global Compact for Migration)

    http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/19/017/1901751.pdf

    AfD 11. Wie will Deutschland der Sogwirkung des deutschen Sozialsystems gegen über den Migrationswilligen begegnen?

    Antwort: Der Globale Migrationspakt zielt gerade auf eine Stärkung sicherer, geordneter und regulärer Migration unter Betrachtung aller relevanten Faktoren. Die Bundesregierung unterstützt diese Zielsetzung und setzt sich in den Verhandlungen zum Globalen Migrationspakt auch dafür ein, irreguläre Migration zu reduzieren.

    AfD 12. Auf welcher deutschen Rechtsgrundlage ist die Differenzierung zwischen Asylsuchenden, Wirtschaftsmigranten und Kriegsflüchtlingen aufgehoben?

    Antwort: Der Bundesregierung ist eine solche Aufhebung nicht bekannt.

    AfD 13. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den oben genannten UNHCR-Mittelkürzungen und dem Beginn der Migrationskrise 2015?

    Antwort: Auf die Antwort der Bundesregierung zu Frage 5 der Kleinen Anfrage der Fraktion der FDP auf Bundestagsdrucksache 19/348 wird verwiesen.

    AfD 14. Warum wird die Öffentlichkeit über die gezielte Umsetzung des Resettlement- und Relocation-Programms durch den Global Compact for Migration im Unklaren gelassen?

    Antwort: „Resettlement“- oder „Relocation“-Programme sind nicht Gegenstand der laufen den Verhandlungen zum Globalen Migrationspakt.

    Die Bundesregierung scheint VOLL hinter dem UNO – Globaler Pakt für Migration (Global Compact for Migration) – zu sthen.

    FAZIT: MERKEL verrät damit das VATERLAND:

    Was kann – muss der Bürger tun ?

    „Die Verfassung gewährt hinreichend Möglichkeiten des Widerstandes:
    Artikel 20 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland normiert die rechtliche Grundordnung Deutschlands. Inhalt sind Verfassungsgrundsätze und das Widerstandsrecht…

    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Deutsche (nach Art. 116 GG), also Ausländer eindeutig ausgenommen, dürfen dieses Recht aber nur als Ultima ratio nutzen; vorher müssen alle anderen Mittel ausgeschöpft sein.

    Nach Meinung einiger Staatsrechtler haben die Widerständler auch das Recht, Anschläge und Tötungen (z. B. „Tyrannenmord“) zu begehen, um die grundgesetzliche Ordnung wiederherzustellen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Artikel_20_des_Grundgesetzes_f%C3%BCr_die_Bundesrepublik_Deutschland

    2. FAZIT: Widerstand ist bei GEFAHR angesagt… um die freiheitliche demokratische Grundordnung zu schützen. – Etwa DEMOs sind ein wichtiges SIGNAL für den WIDERSTAND !

  45. Die Rattenstadt Duisburg ist bunt bis das Blut spritzt!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Duisburg:

    Mann rammt Kontrolleur Messer in den Oberschenkel

    .
    Duisburg. Bei einer Fahrscheinkontrolle in der U79 in Duisburg ist ein Kontrolleur am Freitagmorgen angegriffen und verletzt worden.
    .
    Als er auf Höhe der Haltestelle Platanenhof das Ticket eines jungen Mannes sehen wollte, zückte dieser ein Messer und rammte es dem DVG-Schaffner in den linken Oberschenkel.
    .
    https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/dvg-duisburg-kontrolleur-messer-platanenhof-id215437311.html

  46. Links = Dumm
    Nein. Links = Fortschritt+ Progressivitaet+vorauseilende Evolution= das Ende.
    oder auch Rückschritt im Sinne von Ueberholen ohne Einzuholen.
    An Eurabier

  47. als lösungsansatz zitiere ich mal aus Gran Torino mit Clint Eastwood: AUS DEN GETÖTETEN SCHWEINEN HABEN WIR UNS EINE BRUSTWEHR GEMACHT:::::::::::

  48. Die ticken nicht richtig. Und unsere EU – Politiker, sofern man die so bezeichnen kann, genauso wenig.
    Die haben alle einen an der Waffel!!

  49. Ein paar gut platzierte „Präzisionsbomben“ und der Drops ist gelutscht und die Welt wesentlich sicherer. 🙂 🙂

  50. OT
    Das Zitieren und Inumlaufbringen von MainstreamMedien-Auswuerfen
    wird mit Zuchthaus nicht unter 5 (fünf) Jahren bestraft.
    Das ist hoffentlich nicht nur meine Meinung.
    Kündigt endlich eure Abos der gleichgeschalteten Presse ❗
    Ohne lebt sich’s viel besser. Probiert’s einfach selber aus, Froinde. 🙂

  51. „Denn nach dem Global Compact ist jeder berechtigt, sich überall niederzulassen, egal ob Flüchtlinge oder Migrant. Das heißt: Es gibt keine staatliche Souveränität mehr und keine Grenzen. Es gibt nur noch offene Siedlungsgebiete.“

    Ich glaube, ich muß kotzen.

    Wenn das ein deutscher Vertreter unterschreibt, dann sollte das eine sehr lange Haftstrafe nach sich ziehen, wegen des daraus resultierenden Schadens.

    Als erstes werden uns die Türken überrennen.
    Für den Anfang rechne ich mal mit mindestens 5 Millionen von den Angehörigen der toleranten Religion. Falls deren Wirtschaft kollabiert können es schnell mal 10 Millionen werden.

    Ich glaube, wir sollten mal einen Türkisch- und Arabischkurs an der Volkshochschule besuchen – damit meine ich die, die sich nicht aus Deutschland absetzen können.

  52. Und weil Trump sich offen dagegen ausgeprochen hat , wird er von uno (deren Gebäude auf Rokkefeller Land steht) und der internationalen Presse gehasst .
    Rücktrittsforderungen wegen einer möglichen FRÜHEREN Affäre mit einer Pornotante , der er 100 000nde $ fürs Schweigen bezahlt hat.
    Monika Lewinskys blowjob an Clinton (an deren ARBEITSTELLE) Sie war von eine seinem Wohlwollen abhängige PRAKTIKANTIN…
    Diese Affäre wurde ganz schnell vergessen !

  53. @Dystopie 29. September 2018 at 20:09,

    zu den Punkten 11. und 14.

    „AfD 11. Wie will Deutschland der Sogwirkung des deutschen Sozialsystems gegen über den Migrationswilligen begegnen?

    Antwort: Der Globale Migrationspakt zielt gerade auf eine Stärkung sicherer, geordneter und regulärer Migration unter Betrachtung aller relevanten Faktoren. Die Bundesregierung unterstützt diese Zielsetzung und setzt sich in den Verhandlungen zum Globalen Migrationspakt auch dafür ein, irreguläre Migration zu reduzieren.“

    „… unter Betrachtung aller relevanter Faktoren…“ das könnte man jetzt auch so verstehen, dass man eben hinsichtlich der Fragestellung zur Sogwirkung unserer Sozialsysteme nur solche Leute über den Migrationspakt aufnehmen will, die unsere Sozialsysteme eben nicht belasten, dh. die in unsere Arbeitsmärkte integriert werden können… denn, ansonsten würde der Satz „irreguläre Migration zu reduzieren“ auch keinen wirklichen Sinn ergeben…

    „AfD 14. Warum wird die Öffentlichkeit über die gezielte Umsetzung des Resettlement- und Relocation-Programms durch den Global Compact for Migration im Unklaren gelassen?

    Antwort: „Resettlement“- oder „Relocation“-Programme sind nicht Gegenstand der laufen den Verhandlungen zum Globalen Migrationspakt.“

    DAS stimmt mich jetzt hingegen 11 wieder sehr pessimistisch, denn das heißt ja dann wohl nix andres, als dass „Ressettlement- oder Relation-Programme“ noch ein weiterer, hinzukommender „Gegenstand“ sind, dh. hier sollen dann ja noch mehr Leute nach D kommen dürfen…

    Wie man es also dreht und wendet: Die weltweiten Migrationmstörme von Menschen, die einfach nur ein besseres Leben suchen, können kaum mehr gesteuert werden, alles kommt nur noch dem lächerlichen Versuch gleich, hier die Kontrolle nicht vollständig zu verlieren.

  54. EU will bis zu 300 Millionen afrikanische Flüchtlinge holen

    Red. 06 Jul 2018 Ausland 43 Kommentare

    27 europäische und 28 afrikanische Staaten haben vor wenigen Wochen die Erklärung von Marrakesch zur Erhöhung der Einwanderung nach Europa unterzeichnet. Man rechnet mit 200 bis 300 Millionen Afrikanern die kommen werden.
    Am 2. Mai 2018 trafen sich 27 Politiker aus europäischen Ländern und 28 afrikanischen Staaten in Marokko und unterzeichneten die politische Erklärung von Marrakesch. Eine Erklärung über die Schaffung neuer Strategien für den Umgang mit der Einwanderung nach Europa.
    Laut dieser neuen Politik soll die afrikanische Bevölkerung in Europa von derzeit 9 Millionen im Jahr 2018 auf 200 bis 300 Millionen im Jahr 2068 erhöht werden. Dies wird im Ergebnis dazu führen, dass die einheimischen Bevölkerungen zu unterdrückten und rechtlosen Minderheiten innerhalb ihrer eigenen Heimat werden.

    http://smopo.ch/eu-will-bis-zu-300-millionen-afrikanische-fluechtlinge-holen/

  55. Freya- 29. September 2018 at 20:10

    „Im besten Deutschland aller Zeiten wirst du vor deiner Haustür von fünf kleinen „südländischen“ Männern überfallen und zusammengeschlagen.“

    Und wo in Wiesbaden spielte sich das Ganze ab?

    In Erbenheim. Wo denn sonst.

    „Erbenheim ist ueberall!“

    Sag ich doch.

  56. OT
    Wenn ich MOD von PI wäre…
    würde ich Links mit MSM blocken,
    konservative Meinungen sofort „durchlassen“,
    Beleidigungen nat. auch blocken,
    aber wer bin ich denn schon, was? Gruesse an den PI-Tower! Over.

  57. Zur Zeit (siehe Datum und Uhrzeit) bewegt mich als einfach gestricktes Bürgelein diese ernstgemeinte Frage:
    Die Moschee-eröffnung durch den türkischen Präsidenten heute, an der die kommunalen Politiker eben nicht teilnehmen konnten, um das Hohelied der gelungenen Integration zu singen, so politikermäßig bissl von oben herab und dabei sich selbst beweihräuchernd – das ist doch voll ein Schlag deren Gesicht. Ob Die das auch so wahrnehmen???
    Ich versuche mich im positiven Denken. Wenn mir jetzt noch Jemand was vom Pferd (Integration) erzählen will, kann ich´s mir einfach machen, mit der Gegenfage: „Und was ist mit Köhöln?“

  58. Über die UNO wird die Islamisierung Europas betrieben, die USA und Israel verweigern sich. Politiker vom Schlage Merkels sind die fünfte Kolonne der Türkei/Arabiens, deren Parteiepolitiker sind allesamt von den Türken und Arabern eingekauft worden. Zeit für einen neuen heiligen Kreuzzug, eine echte Reconquista. Und die korrupten Karzinome im Politapparat müssen als erstes entfernt werden.

  59. Das ZDF ist mit „19 h heute Nachrichten“ voll dabei! Ein Kommentar einer Frau brachte es auf den Punkt, das große Ziel des ZDF:
    “ Es soll jeder nach Deutschland rein kommen. Die Mehrheit will es so. So wie heute in Hamburg (Demonstration)!“

    So sieht es aus, das ganz große Ziel von ARD und ZDF und Kollega.

  60. @Dystopie 29. September 2018 at 20:48
    „………
    Also Merkel und Co mögen sich schon mal auf eine lange „Verweilzeit“ im Gefängnis einrichten !“
    ++++++

    Danke erst mal für Ihre Mühe! und bzgl. dieses Resümees:

    Es scheint ergo durchaus eine realistische Chance zu geben, diese „deep state“ Verbrecher hinter Gitter zu bringen und, das wurde mir durch ihre Antwort klar, selbiges scheint auch Trump für USA im Schilde zu führen…

    Setze aber zunächst voraus, die Rechtswege hierfür zu ebenen. Solange deutsche Richter in Merkel&Co. ihre Obrigkeit sehen, bleiben solche Anklagen und daraus resultierende Urteile pure Utopie.

    Aber das schöne an Utopien ist ja, dass sie nicht illusionär sind, sondern sich einfach nur in einer noch fernen Zukunft zutragen werden.

  61. Google-> 300 Millionen Afrikaner nach Europa

    Ungefähr 2.120.000 Ergebnisse

    So real ist die Bedrohung, wenn man sich die Anzahl der Treffer anschaut.

  62. Wie wäre denn der folgende Ansatz:
    „Menschen kommen und gehen.“
    Guelte dies auch z.B. so:
    Neger kommen und gehen.
    Islamis kommen und gehen.
    mMn würde es doch sicherlich einen „tollen“ Anreiz geben, wenn die
    bisherigen Geldleistungen für „Flüchtlinge“ 🙁 zu reinen Sachleistungen
    umfunktioniert würden, und der hier illegal lebende (uns bereichernde)
    Herr Neger oder eben Islami dies in seiner Heymat facebooken/whatsappen
    hoffentlich taete. Dann hätte Deutschland den A…. nich mehr so offen. 🙂
    Sucht nach Lösungen, Froinde ❗

  63. Nemka St 21:01
    Das mit den M.
    Frei mit Walt(h)er Ulbricht: Niemand hat die Absicht, M. rueckzubauen.
    Also, wenn ich das richtig sehe, ist das jetzt, sofort……Schabowski, gde tui?
    LG

  64. SPD muss weck, wir schaffen das.
    Wer SPD wählt, wählt 100% Rentenbesteuerung, schon vergessen.

    Die Umfragewerte der Altpartien sind aus deren Sicht besorgniserregend. Besonders der SPD.

    https://www.youtube.com/watch?v=5MOaURzPxck

    Jede Landtagswahl sollte genutzt werden, da ist unsere Stimme zählbar,
    tragt es weiter. Wacht endlich auf, der Countdown läuft Bayern und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker im Landtag abzustimmen und AfD zu wählen.

  65. Babylon. Aber das Volk ist zu dumm um dies alles in den Weiten zu begreifen. Darum, sitzen bleiben und einfach annehmen was die Jesuiten mit Euch machen wollen.

  66. @ @RealPopulist 29. September 2018 at 20:53

    Weshalb das denn? Eine gewisse Grundinfo
    bekommen wir ja nur aus den Mainstreammedien.
    Wir müssen halt zwischen den Zeilen lesen. Oder
    hat PI-News schon in jeder deutschen Ortschaft ein
    Redaktionsbüro u. gut venetzt mit den jeweiligen
    Polizeirevieren, Feuerwehren, Krankenhäusern usw.?

  67. @RealPopulist
    Was haben Sie denn für ein merkwürdiges Verständnis von freier Meinung?
    Meinungsfreiheit gilt auch für nichtkonservative Beiträge und mißliebige Links der MSM zu blockieren hat damit auch nichts mehr zu tun.

  68. „Petition“,… das hat was! …
    petere – erbitten, erbeten,…

    Petition:
    Mutti, bitte nimm doch Vernunft an!

  69. Ich habe geeignete Mittel, mich und meine Familie gegen „invasive Arten“ zu verteidigen.

  70. @Maria-Berhardine at21:35
    Vielleicht haben Sie recht. Meine „news“ beziehe ich ja auch nur vom G oder
    pi-news.net und weiteren (bisher?) EinMann-Sendestationen.
    Aber: Den MSM muss man (oderFrau) misstrauen, denn sie machen jeden Tag
    nichts anderes als UNS zu manipulieren. Es ist ihre letzte Aufgabe, das wissen
    diese Abzuschaffenden natürlich. Freiheit gibt es nur für uns rechtschaffende.
    Gruss, LG und Danke. 🙂

  71. Seegurke at 21:41
    Solange illegales Eindringen in mein Land nicht konsequent unterbunden wird, plaediere ich für konservatives Vorgehen. Das sind dann eben „unschöne Bilder“
    Was soll’s. Mein Land. LG

  72. Sind irgendwelche Beschlüsse der Bundesregierung überhaupt bindend? Ich denke … NEIN! Warum? Das alles hat einmal mehr mit dem Thema ‚Staatsangehörigkeit’ zu tun. Wer kann eigentlich eine Staatsangehörigkeit besitzen? Antwort: Nur ‚lebendige Menschen’! Ein Auto besitzt keine Staatsangehörigkeit, eure Wohnungseinrichtung besitzt keine Staatsangehörigkeit … und die Firma, in der ihr arbeitet … besitzt auch keine Staatsangehörigkeit.

    Der ‚lebendige Mensch’ ist aber, wenn er als Mensch geboren wird, zunächst einfach nur ein Teil der Natur und unterliegt damit dem Naturrecht (Fressen und Gefressen werden). Um ihn in die Sphäre des allmählich vom Menschen geschaffenen Rechts zu bringen, hat das BGB die juristische Konstruktion der natürlichen Person geschaffen, die den ‚lebendigen Menschen’ in der Sphäre des Rechts repräsentiert. Und ausgewiesen wird die natürliche Person durch einen Staatsangehörigkeitsausweis.

    Davon unterschieden ist der Personalausweis, der eben gerade KEINE natürliche Person – als Repräsentanz eines ‚lebendigen Menschen’ – ausweist, sondern die juristische Konstruktion einer juristischen Person. Kenntlich gemacht wird der Unterschied auch durch die Schreibweise des Vor- und Nachnamens. Beim Personalausweis sind Vor- und Nachname durchgehend groß geschrieben und unter dem Nachnamen steht als Kategorie Name – beim Staatsangehörigeitsausweis sind Vor- und Nachnamen in Groß- und Kleinbuchstaben geschrieben und unter dem Nachnamen steht als Kategorie Familienname. Die Kategorie Name beim Personalausweis verweist auf § 17 im HGB, wo es heißt:

    (1) Die Firma eines Kaufmanns ist der Name, unter dem er seine Geschäfte betreibt und die Unterschrift abgibt.
    (2) Ein Kaufmann kann unter seiner Firma klagen und verklagt werden.

    Jetzt schauen wir uns mal das Bundeswahlgesetz an, wo es heißt…

    Bundeswahlgesetz
    § 12 Wahlrecht

    (1) Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, die am Wahltage
    1.
    das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben,
    2.
    seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten,
    3.
    nicht nach § 13 vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

    Wahlberechtigt sind also alle Deutschen im Sinne des Artikels 116/1 des Grundgesetzes…. Und was sagt der Art. 116/1 des Grundgesetzes? Er sagt folgendes:

    Art. 116

    (1) Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher Regelung, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder als Flüchtling oder Vertriebener deutscher Volkszugehörigkeit oder als dessen Ehegatte oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande vom 31. Dezember 1937 Aufnahme gefunden hat.

    (Hervorhebungen sind von mir gesetzt) Nach dem Bundeswahlgesetz sind also ausschließlich diejenigen wahlberechtigt, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Und wer kann überhaupt eine Staatsangehörigkeit besitzen? Nur ‚lebendige Menschen’! Und wie werden ‚lebendige Menschen’ in der Sphäre des Rechts repräsentiert? Durch die juristische Konstruktion der natürlichen Person. Und wie wird diese juristische Konstruktion ausgewiesen? Durch einen Staatsangehörigeitsausweis.

    So, und nun die Preisfrage: Habt IHR oder irgendjemand, den ihr kennt, euch bei der letzten Wahl (oder bei irgendeiner Wahl) mit eurem Staatsangehörigkeitsausweis ausgewiesen … oder mit eurem Personalausweis? Ich denke, es ist offensichtlich, dass fast jeder in diesem Gebilde BRD mit seinem Personalausweis zur Wahl gegangen ist bzw. auch jetzt wieder gehen wird, denn die meisten wissen nicht einmal was ein ‚Staatsangehörigkeitsausweis’ überhaupt ist.

    Mit einem Personalausweis wird aber eine juristische Person ausgewiesen … und eben gerade nicht eine natürliche Person, die allein in der Sphäre des Rechts den ‚lebendigen Menschen’ repräsentiert. Problem verstanden? Nein?? Gut: Ein Personalausweisträger repräsentiert eine juristische Person … und die KANN KEINE Staatsangehörigkeit besitzen – weder die deutsche noch irgendeine andere Staatsangehörigkeit – denn das juristische Konstrukt der juristischen Person repräsentiert nun mal NICHT den ‚lebendigen Menschen‘, der allein eine Staatsangehörigkeit besitzen kann! Damit ist er nach Art. 12 des Bundeswahlgesetzes NICHT wahlberechtigt, denn: Er besitzt ja nicht die deutsche Staatsangehörigkeit, wie es dort für die Wahlberechtigung gefordert wird!!!

    Was bedeutet das in der Konsequenz? Es bedeutet, dass seit Einführung des Personalausweises als Ausweisdokument in diesem Gebilde BRD ausschließlich unrechtmäßige Parlamente gewählt worden sind … – und die können per se keine rechtmäßigen Gesetze erlassen. Damit kann Frau Merkel in Marrakesch unterschreiben was sie will – rechtlich hat das keinerlei Bedeutung (auch wenn es faktisch katastrophale Folgen haben sollte, weil keiner Bescheid weiß und deshalb alle dem Unrecht gehorchen, in der fälschlichen Annahme, es sei das Recht!), denn die Regierung, der sie vorsteht ist ja bereits von einem unrechtmäßig gewählten Parlament gewählt worden … mithin selber unrechtmäßig! Und niemand, der unrechtmäßigen Gesetzen den Gehorsam verweigert, kann dafür (eigentlich) bestraft werden…

    Der schwarz-grünen Landesregierung von Baden-Württemberg ist das alles doch sehr bekannt – und entsprechend hat sie es ja auch b-e-k-a-n-n-t:

    https://www.landtag-bw.de/files/live/sites/LTBW/files/dokumente/WP16/Drucksachen/1000/16_1883_D.pdf

    Man achte hier besonders auf Punkt 3 bzw. die Antwort auf die 3. Frage!! Allerdings hält sie sich vornehm zurück bezüglich jeglicher Erklärung WARUM das eigentlich so ist. WARUM weiß denn eigentlich die Deutschlandretter-Partei AfD nichts davon? Oder weiß Herr Fest darüber Bescheid … sagt aber nichts?? Fragen über Fragen … und wir sehen betroffen … den Vorhang zu – und alle Fragen offen… 😥 😥

  73. Mehrkill, als ungeliebte Vollidiotin, wird diesen Pakt vermutlich unterschreiben.
    Um dafür ein paar Streicheleinheiten von ihren links-grünen Genossen zu bekommen.

    Ein normaler Mensch (als Kanzler) hingegen, würde sich mit aller Macht gegen so einen Wahnsinn stellen.

  74. Nochmal an Seegurke at 21:41
    Es ist schon lange nicht mehr die Zeit des Redens.
    „Die Feder ist mächtiger als das Schwert“ und solche Reden sind absent.
    Mach den PC aus; und wir sehen uns #Auf Der Straße.
    Gemeinsam alle Patrioten für Deutschland.
    Wenn du dich fragst, warum das nicht passiert, dann bist du auf’m Weg. LG

  75. OT
    @haremhab weitermachen. 🙂
    @int du rockst ja voll die Bibel. Gefällt mir. errium humanum est. 🙂
    @PI weitermachen.

  76. Eine Sache wird sicher lustig: Zu sehen, wie die Großindustrie vollends dabei verkackt. Eben jene schaufeln sich gerade ihr Grab und alle Linksextremen schaufeln mit. Deutschland ist ein Sozialataat – noch. Das macht so schnell „puff“, so schnell kannste gor ni „puff“ sagen. Alles wird in wenigen Monaten komplett zusammenbrechen und damit geht es erst richtig los: Kein Geld mehr für die Wartungsarbeiten an unseren Technologien, z.B. an Atomkraftwerke oder den unterirdischen Schächten im Pott… puffffffffff.

    Und dann werden die Grabungsarbeiter (die Linksextremisten) von grün bis schwarz bis Antifa flennen, wenn es kein Geld mehr für die gibt und denen plötzlich scharfe Munition um die Ohren fliegt.
    Darf ich dann zynisch lachen?

    Letztlich wird Europa wohl untergehen, weil das final den dritten Weltkrieg auslöst und dieser Kontinent unbewohnbar wird. Die Linksextremen werden dann in Afrika um Lebensraum kämpfen.

    Ich habe nicht gesagt, dass ich das schlecht finde, ich habe nur gesagt, was wohl kommen wird – ich bin ja kein Nazi XD

  77. Wenn wir als deutsches Volk nicht in der Lage sind das Regime noch vor der Unterzeichnung des Migrationspaktes zu stürzen, werden wir nächstes Jahr wohl durch Kriminalitätsexplosion, Dschihad, lahmgelegte Infrastruktur und eventuell Epidemien das Zeitliche segnen. Der Anfang des Bürgerkrieges, so wie von den Eliten geplant. Zerstörung Europas, man schaut sich das inszenierte Spiel des Grauens genüsslich aus der weiten, sicheren Ferne an. Wie pervers, … und das ganze verblödete „Schlachtvieh“ spielt mit vollem Lebenseinsatz mit.

  78. Katzenjammer oder was, alles alter Hut und wer hatts Erfunden, nicht die Merkel.
    „Wir tauschen euch aus“ Bevölkerungsaustausch in den Tagesthemen
    https://www.youtube.com/watch?v=aP2F6brrJXQ Und heute klärt uns der jüdische Harvard Professor Yascha Mounk
    im SPIEGEL 40/2015 auf Seite 126 darüber auf, dass die erzeugten
    Bevölkerungs-Flutwellen “ein einzigartiges Experiment sind.
    In Westeuropa läuft ein Experiment, das in der Geschichte der Migration
    einzigartig ist: Länder, die sich als monotheistische,
    monokulturelle und monoreligiöse Nationen definiert haben, müssen ihre Identität wandeln.”
    Barbara Lerner Spectre — Ohne Multi-Kulti kann Europa nicht überleben
    https://www.youtube.com/watch?v=lQcI4L5BZxA&nohtml5=False
    Henrik Broder Berliner Zeitung 08.02.2007:
    Ich glaube tatsächlich, dass Europa ein übernahmereifer Kontinent ist.
    Ich find es grundsätzlich gut, dass das so genannte „weisse, heterosexuelle,
    blonde, arische“ Europa seinem Ende entgegen geht.

    „Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch
    die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand.”
    Max Frisch (1911-1991) Schweizer Schriftsteller und Architekt

    Nein auch wir können nicht sagen wir haben es doch nicht gewusst.
    Gewissheit erlangt man nicht vom Hörensagen. Friedrich II., der Große
    (1712 – 1786), preußischer König, »Der alte Fritz«

    „Das lebhafteste Vergnügen, das ein Mensch in der Welt haben kann,
    ist neue Wahrheiten zu entdecken; das nächste von diesem ist,
    alte Vorurteile loszuwerden.“ Friedrich der Große

    „Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben.“ Oliver Hassencamp

  79. Iche 29. September 2018 at 22:47
    Kennst gewiss, wen sich zwei Streiten freut es den dritten.
    Wen Europa wieder in Schutt und Asche liegt wer darf
    das wieder ausbeuten und Aufbauen, der dritte und der da währe wer?

  80. Peterchens Mondfahrt 29. September 2018 at 22:13
    Das macht alles nix, das merkt hier keiner.
    Voltaire : “Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht,
    musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst”!
    „Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt, verliert schließlich alle guten Eigenschaften
    und damit sich selbst.“ Ernst Moritz Arndt
    (1769 – 1860), deutscher Professor für Theologie und Verleger
    Schon George Orwell wußte: “Wer die Vergangenheit beherrscht,
    beherrscht die Zukunft. Wer die Gegenwart beherrscht, beherrscht die Vergangenheit.”

  81. Es muss in D erst wieder aussehen wie 1945. Dann werden sich wieder alle verwundert die Augen reiben: „Wie konnte das nur passieren? Das haben wir doch nicht gewollt!“ Ich könnte kotzen über die allgemeine Volksdummheit!

  82. Es kristallisiert sich immer mehr heraus, dass die regierenden Eliten in der EU und auch bei der UNO die Absicht verfolgen der gesamten westlichen Welt eine Art neuen Super-Sozialismus überzustülpen, in dem genauso wie beim großen „Vorbild“ UdSSR keinerlei Platz mehr für souveräne Nationalstaaten, kulturelle Eigenarten, Demokratie, persönliche Freiheiten und schon gar nicht Rechtsstaatlichkeit sein wird. Statt dessen will man einmal mehr und wie immer bei Sozialisten jeglicher Couleur die totale Gleichschaltung und Kontrolle über die Bevölkerung erlangen und sie zu willfährigen Instrumenten für die Sache der Mächtigen degradieren. Und um die Kontrolle langfristig und möglichst endgültig zu erreichen, das lehrt schon Orwell, muss man die einheimischen Bevölkerungen der westlichen Staaten in möglichst stark zersplittern, die in viele kleine Gruppen ohne Gemeinsamkeiten und inneren Zusammenhalt aufteilen, um zu verhindern, dass sich die Bürger noch einmal wie einst in der DDR einig sind und sich gegen die Mächtigen und ihre Pläne erheben und das staatliche System dadurch im Handstreich hinwegfegen. Deshalb die generalstabsmäßig geplante, von höchster politischer Stelle befeuerte und gesteuerte Masseninvasion nach Europa und die sakrosankte Überhöhung selbst von übelsten Kriminellen, Terroristen und IS Kämpfern zu quasi heiligen „Flüchtlingen“, die man aufnehmen, bemuttern und durchfüttern und denen man helfen und alles durchgehen lassen muss, nur weil sie Ausländer sind und selbst wenn sie wie in Chemnitz oder Köthen Einheimische abschlachten. Deshalb das Ausplündern der Leistungsfähigen und Fleißigen der Gesellschaft, damit sie vor lauter Stress und Arbeit nicht mehr zum Nachdenken kommen und im Hamsterrad gefangen sind, das den Staat mit Geld für seine Pläne versorgt. Deshalb das Ruhigstellen der Armen und Arbeitslosen mit immer neuen Almosen und Versprechungen, damit sie ebenfalls in ihrem Hamsterrad aus Hoffnungslosigkeit und Dankbarkeit für die staatlichen Zuwendungen verharren. Am Ende sollen wir alle von mündigen Bürgern mit Hang zu Freiheit und Individualismus aber gleichzeitig starker Identifizierung mit jenen Menschen, die dieselbe Sprache, Kultur und Werte wie wir selbst haben, zu einsamen, depressiven, verängstigen, gleichgeschalteten Arbeitsdrohnen ohne Identität und inneren Zusammenhalt werden. Wenn von zehn Leuten in einem Haus zehn verschiedene Sprachen sprechen, unterschiedliche Werte und Kulturen haben und keine Gemeinsamkeiten mehr teilen, außer dass sie im selben Haus eine Wohnung vom „guten“ Staat zugeteilt bekommen haben, dann gibt es auch keine Chance mehr sich zusammenzuschließen und für dasselbe einzutreten, wie es die Bürger in der DDR und andere Bevölkerungen, die sich gegen Despoten und Diktaturen gewehrt haben, taten. Dann ist der „Big Brother“ wie bei Orwell Realität und jeder Mensch auf sich gestellt und ausgeliefert. So oder so ähnlich malen die sich das vermutlich aus, aber sie haben die Rechnung ohne den Islam gemacht, der diese Pläne durchkreuzen wird, weil er Menschn aus 57 Ländern und mit noch viel mehr verschiedenen Kulturen und fast so vielen Sprachen eint, ohne dass das nach außen so offensichtlich ist. Die werden sich also immer zusammenschließen und ihre eigene Agenda verfolgen, sprich jedes Land islamisieren, in dem sie sich niederlassen, und dann sind die Pläne der Eliten Makulatur.

  83. Hallo,
    na dann wäre es ja Zeit diesen Spinnern und Ihren Schmarotzern den Geldhahn abzudrehen.
    Nicht umsonst soll jede blonde Frau zur Zeit in volle Arbeit gebracht werden. Alle nur noch Teilzeit arbeiten. Das System braucht nur eins Geld, Geld und nochmals Geld.

  84. „Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode.“
    William Shakespear

  85. Und wie sieht es dann mit USA und Israel aus, oder bekommen die auch wieder eine extrawurst und dürfen sich dem entziehen? wenn dem so ist, dann kann ich mir schon vorstellen wo- und von wem diese Pläne geschmiedet wurden!

    obwohl, sind mir ähnliche szenarien schon ziemlich lang aus irgendwelchen verschwörungstheorien bekannt, über die man irgendwann unfreiwilligerweise stolpert im internetz.
    aber damals habe ich das nicht wirklich für voll genommen, eher als gut erzählte fiktive Geschichten abgetan, so für den Thrill. Gott bewahre uns! Da kann man wirklich nur nch hoffen, das diese Irren bald alle wegsterben undzwar schleunigst!

  86. „Nicolaus Fest: Der Global Migration Compact und das Ende Europa“
    ————————————

    Um es noch schärfer auszudrücken: Es geht um die von der UNO geplante AUSROTTUNG der Europäer!

  87. an Zinnsoldaten 29. September 2018 at 19:05
    „In spätestens 50 Jahren leben wir in einer monokulturellen, rein von der Industrie gesteuerten Diktatur, im der Freiheit und Individualität zu den Kapitalverbrechen zählen. Georg Orwell lässt grüßen… “

    Hier ist ihnen ein freudscher Schreibfehler passiert- Sie meinten multikulturell, aber Sie haben es richtig geschrieben: m o n o – kulturell wird es in 50 Jahren in Europa sein. Mit einer Hochsicherheitsgrenze drumherum, und ohne die Herrschaft der Hochfinanz und deren perversen Ideenwelten.

    Das wird so kommen, weil es in den Multikulti-Völkermordprozessen, die nun anlaufen und sich forcieren werden, zu derart extremen Verbrechen und derart großem Elend kommen wird, daß zusammen mit den systemimmanenten Zusammenbrüchen des Geldsystems die Macht des sogenannten Westens sich auflösen wird. Das wird sinngemäß so sein wie 1648, wo ganze Landstriche menschenleer waren, alle hungerten und froren, man die Ärmel aufkrempelte und das e i g e n e Land wieder aufbaute. mit den eigenen Leuten und solchen Zuwanderern, die es schaffen konnten (z.Bsp. die klugen und fleißigen Hugenotten).
    Es wird sich dabei millionenfach zeigen, daß die illegalen Migranten weder zu Leistungen und Menschlichkeit bereit waren noch sind – sie werden selbst gehen oder militärisch ausgewiesen werden. Denn Sozialleistungen gibt es dann nicht mehr, und in Europa kann nur überleben, der ein Mindestmaß an seelischen und geistigen Kompetenzen hat.
    Das Verrückte ist, daß die Völkermörder der UN und anderer Coleur genau das nicht einplanen- die Achillesferse ist, daß die illegalen Migranten, die sie zur Herabsetzung des IQ in Europa haben wollten, derart minderintelligent sind, daß sie hier gar nicht leben k ö n n t e n .. Prinzipiell ist der Plan nicht nur perfide, wie es Politik nur zu oft ist, sondern pervers und abstoßend. Das ist er aber nicht auf Grund selbstgezimmerter Moralvorstellungen, sondern weil er gegen elementare Gesetzmäßigkeiten verstößt, die für uns Menschen und unsere Gesellschaften nun mal gelten. Da gibt es keinen Schalter oder Apps, mit denen man diese Naturgesetze ausschalten kann- wenn ich Dynamit in meinen Ofen lege, wird er nicht effektiver heizen, sondern sich in Luft auflösen.
    Was jeder sich mal vor Augen führen kann hierfür ist: nur sehr wenige sind Migranten, die aus eigener Kraft nach Europa kamen und hier etwas tun, etwas können und die mit uns leben wollen – und diese sind jene natürliche und willkommene Zuwanderung, die es nun mal immer gab, die es immer geben wird bei Gesellschaften, und die auch jeder Gesellschaft gut tun.
    Doch diese mehr als 95 %, die wir nun hier haben und die in zigfacher Millionenstärke noch herkommen sollen und werden, die können nichts, sie werden als Sozialfälle mit Geburtendschihad hergekarrt, ohne in unserem Erdteil, geschweige denn in unserer Kultur, überlebensfähig zu sein. Sie vermehren sich durch Alimentation, ohne hier überlebensfähig zu sein! DAS ist wider die Natur, DAS geht schief, wird schiefgehen, und wird den ganzen perversen Plan zu Fall bringen.
    Schon oft baute jemand mit Feuereifer ein perpetuum mobile, und der Osten kennt leidenschaftliches Massenmorden für eine ‚bessere Welt‘ unterm roten Stern. Es konnte nicht gehen, es wird nicht gehen, und es dauerte 70 Jahre bis zum beweislastigen Zerfall des Experimentes. Der
    Sozialismus siegte nicht, der Slogan vom Sieg des Sozialismus war nur eine selbsthynotisierende Parole.
    Die Massenflutung mit Debilen und die Auflsöung der Völker als ‚Zukunftsmodell‘ wird nicht 70 Jahre brauchen, es werden weniger als 10 Jahre sein, bis hier rein gar nichts mehr geht und die ‚These‘ im Kugelhagel (der Geschichte) vom Tisch ist.
    Dann gibt es bitterste Armut für die Massen, zig Millionen Tote- aber genau das wird der Resetknopf für sichere Grenzen und Remigrationen sein. Weil es nämlich sonst gar kein Leben mehr hier geben wird.
    Und wer meint, daß es auf dem Gebiet der heutigen USA ja auch ging, und daß dort Multikulti (nach der Ermordung von 60 Millionen Ureinwohnern) ein Erfolgsmodell sei- ist es das? Dieses kalte, asoziale Land mit der Infrastruktur eines Dritteweltlandes, das nur 40 % dessen, was es verbraucht, selbst erzeugen kann und den Rest mit Kriegen und Finanzmanipulationen in der Welt zusammenrauben muß, mit einem Durchschnitts-IQ um 90 Punkte, ist ein Erfolgsmodell für zukunftsfähige Gesellschaften? Das sind die USA nicht, sie sind, was sie immer waren: ein kriminelles Raubstaatskonstrukt ohne Nachhaltigkeit, weil ohne kulturell gewachsene Struktur.
    Und parallel zum Crash in Europa werden die USA zerfallen, das läuft dort schon mehr als an, kulturell, finanziell, politisch, geographisch. Es wird ein internationaler Aufwach-Schock, wenn Europa brennen wird UND die USA in Bürgerkrieg versinken, was heißen wird, daß das Militär unter der Regie von Washington die eigene Bevölkerung zusammenschießen wird, sich Bundesländer abspalten, die Militärbasen der USA in der Welt nicht mehr logistisch versorgt werden können, UND daß die USA nun auch von außen nicht mehr unangreifbar auf ihrem Territorium sind.
    Es sind mehrere Faktoren, die dafür sorgen werden, daß Multikulti am Ende ist, noch sehr viel mehr, als ich hier nennen kann.

  88. Was besseres als die UN haben wir z.Z. nicht

    Das bedeutet aber noch lange nicht, dass wir alles machen müssen, was dieser Zusammenschluss von überwiegend korrupten Diktatorenstaaten im Verbund mit links-romatischen Migrationsspinnern sich da ausdenken.

    Die herunter gewirtschafteten und überbevölkerten Pleitestaaten wollen ihren Überschuß gerne in die zivilisierten Welt exportieren, um dort dann Einfluß zu gewinnen. So wie es die Türken und Erdogan machen…

  89. wanda – 6.42 Uhr

    Denn Sozialleistungen gibt es dann nicht mehr, und in Europa kann nur überleben, der ein Mindestmaß an seelischen und geistigen Kompetenzen hat.

    Oh, mein Gott! Das klingt ja … entsetzlich … aufrührerisch, was Sie da schreiben. Was wird denn dann bloß … aus der Antifa???

  90. adebar – 23.56 Uhr

    Peterchens Mondfahrt 29. September 2018 at 22:13

    Das macht alles nix, das merkt hier keiner.

    Seien Sie nicht so defätistisch. 😆 Nicht alles … aber dennoch einiges bleibt deshalb unmöglich, weil einfach niemand da ist, der sich traut einfach praktisch herauszufinden, ob es tatsächlich unmöglich ist!

    Ich beispielsweise versuche das gerade herauszufinden bezüglich der angeblich ‚rechtmäßigen‘ Forderungen meiner Landesrundfunkanstalt – und zwar unter Berufung auf genau die (prinzipielle) Argumentation aus meinem obigen Kommentar.

    In meinem Bundesland gilt seit einer Änderung des entsprechenden Passus im Landtagswahlgesetz seit 1954 diese Formel mit dem Bezug auf GG 116/1 für die Wahlberechtigung (und damit implizit natürlich auch für die Wählbarkeit) – und genau so lange ist hier DADURCH kein einziger Landtag mehr rechtmäßig gewählt worden!

    Damit sind die ‚Rechtsgrundlagen‘, die die Landesrundfunkanstalt extra umseitig auf ihrem Festsetzungsbescheid aufgeführt hat … Makulatur. ALLE. Und jetzt muß sich halt zeigen, ob sie die tatsächliche rechtliche Situation akzeptieren … oder nicht. Und wenn nicht … dann laufe ich mit meiner Argumentation die Verwaltungsgerichtsschiene ab.

    Natürlich können DIE auch glatten Rechtsbruch begehen, aber … das muß man dann eben auch austesten, ob sie es tatsächlich durchziehen. Denn … gaaanz blöde sind die ja auch alle nicht, und weil sie das nicht sind, können sie unmöglich NICHT merken, daß der gesamte laufende Prozeß auf seinen Umkehrpunkt zusteuert – unausweichlich.

    Und von da ab läuft für die eben die Uhr … bis zu dem Zeitpunkt an dem sie sich zu verantworten haben werden – vor denen, die dann die Macht haben werden! Und das werden mit Sicherheit nicht die sein, die sie derzeit noch haben! Aber wie auch immer … man muß eben einfach auch ganz praktisch ausprobieren was tatsächlich geht … und was nicht – und genau das tue ich.

    Voltaire : “Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht,
    musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst”!

    Ooch … ich denke, ich weiß schon recht gut WER mich beherrscht – auch wenn ich das auf dieser Seite sicher nicht zu erörtern versuche.

  91. Der Global Compact ist ein verlogenes Papier, das von linksverdrehten Abiturienten geschrieben sein könnte: https://www.youtube.com/watch?v=XPynZgJgMt4

    §8 bestätigt, dass die Mehrheit der Migration geordnet abläuft.
    Trotzdem soll das gesamte Migrationssystem auf den Kopf gestellt werden.
    Die „Minderheit“ ist nicht definiert – offensichtlich sind es Sozialmigranten,
    denen die Tore geöffnet werden sollten.
    §4 unterscheidet nur zwischen Flüchtlingen und Migranten
    Die Sozialmigranten, die den Gegenstand des Papiers bilden, werden unterschlagen.
    §11 Anstelle der Subsidiarität soll Zentralismus eingeführt werden:
    „no country can address the changes“, dies kann nur die Zentrale.
    §12 Nach einer zuckersüssen Einführung (the overall benefits of migration, that enable all migrants to enrich our societies) mit globalen Vorteilen und unendlicher Bereicherung werden die Schrauben angezogen:
    §13 „We MUST cooperate to the needs of migrants!“

    Nochmals, obwohl Migration mehrheitlich unter Kontrolle ist, soll die Kontrolle den Nationalstaaten entzogen bzw. die Subsidiarität aufgehoben und das zentrale Passbüro der ONE NATION geschaffen werden, welches allen Sozialmigranten der Welt die Tür nach Europa öffnet.

    Die im Papier nicht genannte Minderheit der Milliarden von Sozialmigranten soll Anspruch auf Migration nach Europa erhalten und sich die Migration von Europa bezahlen lassen können.
    Die Gruppe der Flüchtlinge wird es nicht mehr geben, da sich jeder auf den Status des Sozialmigranten berufen kann. Ganz nach Merkel, das Papier macht aus Illegalität Legalität und regelt auch die Finanzierung der früheren Illegalität.

    Das Papier ist somit eine Wunschliste der 3. Welt for the Benefit and Enrichement, im Klartext für den Untergang Europas. NO WAY!

  92. an cybertobi 30. September 2018 at 00:39

    „… aber sie haben die Rechnung ohne den Islam gemacht, der diese Pläne durchkreuzen wird, weil er Menschn aus 57 Ländern und mit noch viel mehr verschiedenen Kulturen und fast so vielen Sprachen eint, ohne dass das nach außen so offensichtlich ist. Die werden sich also immer zusammenschließen und ihre eigene Agenda verfolgen, sprich jedes Land islamisieren, in dem sie sich niederlassen, und dann sind die Pläne der Eliten Makulatur.“

    Hier irren Sie sich- der Charakter der Zwangskollektivierung durch den Islam ist den Herrschenden sehr wohl bewußt, ebenso, daß die islamischen Gruppen sich im Wahn des Herrenmenschentums nur zu gern über andere Gruppen hinwegsetzen. Das ist gewollt.
    Tatsächlich ist es ein Plan, den Islam in Europa zu installieren- und mit Hilfe des Islam alle früher relevanten, europäischen Volksgruppen an die Wand zu fahren ( auf lange Sicht hin auszurotten). Das ganze soll kombiniert werden mit einer Art neolioberalem Globalfaschismus/ Globalsozialismus- kann man nennen, wie man will.
    Aber genau DAS ist der Detailfehler, der alles zerstören wird: DARIN haben sich die Planer vertan! Denn: der Durchschnitts-IQ in islamischen Völkern liegt zw. 65 und 84 Punkten. Ein IQ von 80 bedeutet ‚leicht geistig behindert‘. IQ-Werte über 120 gibt es in islamischen Völkern gar nicht. Wer von denen soll zur Arbeit gehen, Fließbänder bedienen, Turbinen konstruieren, Operationen ausführen… – wer soll die Werte erschaffen, die man in Europa zum Überleben braucht? Hier wachsen im Winter keine Bananen, ohne gute Infrastruktur geht hier gar nichts.
    Und der nächste Hammer: mehr als 60 % aller Muslime weltweit haben schwere genetische Schäden durch Inzest. Hierzu gibt es Exponential-Effekte. In etwa 20 Jahren werden das schon mehr als 65 % sein, und immer so weiter. Die Schäden heilen nicht aus, sie zementieren sich und führen irgendwann zum Aussterben dieser Völker. Mohamed legalisierte Inzest vor rund 1400 Jahren, vorher gab es den in diesen Regionen aber auch schon lange. Jetzt sind schon mehr als die Hälfte genetisch verlorene Gestalten- der Kipp-Punkt ist überschritten. Ohne das Öl und Gas der Saudis, der Iraker, der Iraner- wo wären die islamischen Völker jetzt?
    Wie dramataisch das ist: 50 % aller Krankenhausaufenthalte bei Kindern in Deutschland, mit Operationen an Gelenken und mit Gelenkprothesen und Zahnimplantaten z.Bsp., Organtransplantationen und Chemotherapien gegen Krebs werden durch die Kinder jener Türken gestellt, die in den 60ern nach Deutschland kamen. Das waren rund 3,5 Millionen Menschen. Deren Kinder sind so extrem mißgebildet wie es die Kinder von 78 Millionen Deutschen, davon 60 Mio Biodeutschen sind. Und in der Schule stellen sie die Mehrheit der bildungsunfähigen Schulabbrecher. Und das TROTZ zweier Weltkriege, der zur Dezimierung der Besten bei den Deutschen beitrug, trotz schwerster Kriegsneurosen und Hunger und Elend- trotz alle dem sind wir extrem viel gesünder als diese Völker, die sich Moslems nennen.
    Wieviele der kranken Türkenkinder ohne Operationen gar nicht älter als zehn Jahre würden, weiß ich nicht. aber in einer durchschnittlichen Moslemfamilie ist es normal, daß von fünf Kindern zwei klinisch geisteskrank sind.

    Der Plan, hier eine Bevölkerung mit Durchschnitts-IQ um die 90 Punkte zu züchten, ist hirnrissig daneben, denn wenn die Moslems sich im Dschihad oder nur Geburtendschihad durchsetzen würden, würde die Urbevölkerung entweder getötet oder sie wandert irgendwann ab. Und dann könnten diese Eliten sich mit ihren Moslems mit IQ-Werten zw. 65 und 84 Punkten eine schöne neue Welt bauen? Mit diesen Menschen würde alles zusammenbrechen, mit denen läßt sich kein Mehrwert erwirtschaften. Das würden dann ‚Beduinen-Wirtschaften‘ werden- dazu auch noch die Afrikaner, denen komplett jedwedes Verantwortlichsein abgeht, also kompletter Unsinn wäre das Ergebnis.
    Ich denke ernstlich, daß diese Pläne aufgegeben werden, und daß dazu die bitterste Realitätserfahrung nötig ist, aber die allerbitterste. Ich denke da an das Zähneknirschen der russischen Eliten zu Zeiten der UdSSR- es wurde schlimmer und schlimmer, noch ein Jahrzehnt durchhalten,, und noch eins- ich erinnere mich noch gut an den Fleischerei-Laden im moskauer Gum-Kaufhaus, 1984 war das, das größte Kaufhaus Rußlands. Die Auslagen waren leer, komplett leer- es gab nur einmal die Woche für 3 Stunden etwas zu kaufen mit Warteschlangen um halb Moskau drumrum.. Politische Idee und reale Machbarkeit- dazwischen lagen 20 Millionen Menschenleben, die in Gulag und anderso sterben mußten, und hunderte Millionen unglückliche Leben, nur, damit der Schwachsinn endlich mal ausprobiert werden konnten. Soetwas steht uns auch bevor- und dann hat sich das mit Islam und Multikulti erledigt.
    Es wird nicht funktionieren- man wird es versuchen, und unser Elend wird groß, sehr groß. Aber es wird scheitern.

  93. 🙁 IN DER UNO HABEN DIE MUSELMANEN DAS

    HEFT IN DER HAND*, & DIE LINKEN EUROPÄER

    KÜSSEN ERSTEREN DIE FÜSSE**, BEVOR JENE

    ZUM ISLAMISCHEN KRIEGSGOTT AL-LAH(HUBAL)

    BÜCKBETEN BEFEHLEN.

    +++++++++++++++++++++++

    *Das hier gemeinte Heft ist nicht aus Papier, sondern eine Bezeichnung für das Griffstück von Waffen (z.B. von Schwertern oder Messern) und Werkzeugen (z.B. von Feilen). Die Redewendung zielt darauf ab, daß der, der einen Griff nebst zugehöriger Klinge in der Hand hält, einem Unbewaffneten gehörig überlegen ist.

    Das menschliche Ringen um Macht und Einfluß spiegelt sich auch in den verschiedenen Redewendungen zum Heft wider. Die einmal das Heft in der Hand haben, wollen es unter keinen Umständen wieder aus der Hand geben (an Macht verlieren, die Führungsrolle einbüßen) und sich erst recht nicht von denen, die das Heft (des Handelns) in die Hand nehmen wollen (die Führung/Leitung übernehmen), selbiges aus der Hand nehmen lassen.
    http://www.redensarten.net/heft-hand/

    **Der Fußkuß ist ein uraltes Ritual der Demut und Unterwerfung vor weltlichen oder religiösen Oberhäuptern. Es gab ihn schon bei den assyrischen Königen, im alten Ägypten, antiken Rom und am Hof von Byzanz. Von dort aus ist er auch in das päpstliche Zeremoniell übergegangen.
    https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~jemandem%20die%20Fuesse%20kuessen&bool=relevanz&suchspalte%5B%5D=rart_ou

  94. Die Politiker, die das befürworten, müssen wahnsinnig sein und gehören sofort weg gesperrt. Lasst es nicht dazu kommen, dass so ein Vertrag unterschrieben wird. Nutzt Euer Wahlrecht und verhindert das Ende unserer Kultur!

  95. Na servus, dann wird demnächst ein Tsunami auf uns zurollen, gegen den die 2015er/16er Invasion wie ein sommerliches Wellenspiel am Baggersee aussehen wird. Locker 2-stellige Millionen. Warum wohl hat Kim Jong Kasner angekündigt, daß sofort 1,5 Mio neue Wohnungen gebaut würden?
    Nein, nicht für uns, die wir kaum noch bezahlbaren Wohnraum in möglichst sicherer Lage finden, sondern fast ausschließlich für uns überrennende Orientalensippen, denen Mieten wurscht sind, zahlt eh die Gemeinde.
    Und weil dieses Gesindel zu doof und zu faul ist, auch nur einen Besen zu handhaben, wird dann im Rudel rumgelungert und arme wehrlose Deutsche abgezogen.
    Stellt bloß nicht auf Sachleistungen um, sonst fliegen hier die Messer noch tiefer, um an Kohle zu kommen.
    Geniessen wir die letzten Sonnentage, es wird Nacht werden über D.
    Gibt es eigentlich börsennotierte Leichensackproduzenten? Die Kursgewinne dürften beachtlich werden.

  96. Neuverschuldung in Italien: „Brüssel ist mir sch…egal“

    Der Lega-Chef und zweite Vizepremier Matteo Salvini findet,
    dass es jetzt mal Zeit für „Italiener zuerst“ ist.
    Die Kritik der Opposition ist scharf, die Sorge der EU groß,
    die erste Reaktion der Börse negativ: Italiens Regierung
    sorgt mit ihrem Haushaltsplan für Aufruhr.
    Am Montagabend muss Italiens Wirtschafts- und
    Finanzminister Giovanni Tria zum Eurogruppen-
    Treffen nach Luxemburg, am Dienstag treffen sich
    die EU-Wirtschafts- und Finanzminister.
    Dann muss Tria seinen Kollegen erläutern,
    warum die italienische Regierung beschlossen hat,
    die Neuverschuldung in den nächsten drei Jahren
    auf 2,4 Prozent zu steigern. Der parteilose Ökonom
    konnte sich nicht durchsetzen mit dem Versuch,
    das Defizit unter zwei Prozent zu halten.
    Die unmittelbare Folge: die Märkte reagierten nervös,
    an der Mailänder Börse büßten vor allem Bankaktien
    ein und der Risikoaufschlag für italienische Staatsanleihen
    gegenüber italienischen Papieren stieg am Freitag bis auf 280 Basispunkte.
    „Wir müssen eine mutige Wahl treffen“, hatte
    Vizepremier Luigi Di Maio, Chef der Fünf-Sterne-Bewegung,
    vor der entscheidenden Kabinettssitzung am Donnerstag erklärt,
    „und Brüssel bereitet mir keine Sorgen“.
    Bei Lega-Chef Matteo Salvini, dem zweiten Vizepremier,
    klang das nach der Entscheidung anders:
    „Brüssel ist mir sch…egal“, sagte er am Wochenende bei
    einer Parteiveranstaltung. „Nach Jahren von Haushaltsentwürfen,
    die uns Europa aufgezwungen hat und die die
    öffentliche Verschuldung in die Höhe getrieben haben,
    haben wir jetzt einen Kurswechsel gemacht und denken
    an Wachstum. Und vor allem: Die Italiener zuerst!“
    In Italien wird offen über den Rücktritt Trias spekuliert.
    Er bemühte sich um Schadensbegrenzung.
    Vor der Öffnung der Märkte zu Wochenbeginn erklärte er
    in einem Interview der Wirtschaftszeitung
    “Il Sole – 24 ore”, dass ein ausgeglichener Haushalt
    das Ziel der Regierung bleibe. Die Verschuldung werde
    nach der von der Regierung beschlossenen Finanzplanung
    ab 2020 um einen Punkt pro Jahr sinken.

  97. Peterchens Mondfahrt 29. September 2018 at 22:13
    Vom alten Fritz:
    (BGB) wurde 1896 vom Reichstag verabschiedet und trat am 1. Januar 1900 in Kraft. Es fasst das deutsche bürgerliche Recht zusammen und beendete die damals existierende Rechtszersplitterung in den deutschen Ländern. Das BGB ist der wichtigste Teilbereich des Privatrechts und gilt allgemein und für jedermann im Privatrechtsverkehr.
    Dazu Carlo Schmid – SPD – Das Deutsche Reich ist nicht untergegangen!
    https://www.youtube.com/watch?v=hveRvS23tLk
    weiter: Der ehemalige MAD-Amts-chef Gerd-Helmut Komossa schreibt in seinem Buch „Die Deutsche Karte“: »Der Geheime Staatsvertrag vom 21. Mai 1949 wurde vom Bundesnachrichtendienst unter „Strengste Vertraulichkeit” eingestuft. In ihm wurden die grundlegenden Vorbehalte der Sieger für die Souveränität der Bundesrepublik bis zum Jahre 2099 festgeschrieben, was heute wohl kaum jemandem bewusst sein dürfte.« der 2+4 Vertrag Genscher hat die RATIFIZIERUNG DE Jure nicht korrekt unterschrieben, er hatte vergessen wie das geht? Vertrag ungültig…..Das auch noch aus einem anderen Grund. Am 3.10.90 sagte Kohl, das die neuen Bundesländer dem Artkel 23 des GG beitreten! Das ist unmöglich! 1. GG 23 wurde am 17.07.199 gestrichen….da kann keiner beitreten! 🙂 2. Die neuen Bundesländer wurde erst 14 Tage später gegründet.
    Er hatte nach Fortfall des GG 23 den Journalisten in Paris gedroht….wenn sie publizieren, dass die BRD weg ist, würden sie nie wieder als Journalisten arbeiten.
    Germany ist nicht Deutschland, sie ist als NGO bei UN eingetragen. Die BRD wurde 1990 ausgetragen, findet man nur noch im Firmenregister als Eintrag in Washington D.C. als US Holding mit ÜBRIGENS! 64! Eigentümern! Das ist wohl dann das Volk.

  98. Peterchens Mondfahrt 30. September 2018 at 09:52
    Ooch … ich denke, ich weiß schon recht gut…
    Das denke ich wohl wegen den Zitat.
    Und meinst du die lassen sich die Butter vom Brot nehmen.
    Rabbi Emanuel Rabinovich: Rede 1952 in Budapest
    zu Erringung der xxxxxxxx Weltherrschaft bei M.M.
    glatten Rechtsbruch begehen…
    Bei einen Rechtsstaat wohl, bei der Haager Landkriegsordnung nein.
    Landesrundfunkanstalt…
    Dazu GEZ NEIN DANKE Dimitri da wird dir geholfen,
    selbst bin ich damit vorerst raus. Nur fleißig Gegenangebote machen.
    Stadtverwaltung oder Kreditreform immer schön alles Beantworten.
    Selbstverpflichtung kannst du weglassen immer nur beim Grundthema bleiben.

Comments are closed.