BILD-Aufmacher vom 9.9. zu Maaßen.

Von PETER BARTELS | Wehe, wenn die Meute mal Witterung aufgenommen hat … Dann hetzt sie das Opfer bis in den Tod. So war die Medien-Meute beim Verteidigungsminister, der keiner war. So war sie beim Bundespräsidenten, der nie einer geworden wäre …

Und so hält die Medien-Meute es auch jetzt beim Verfassungsschutzpräsidenten: “Halali” ist, wenn der Kerl endlich auf der Strecke liegt. Diesmal sind die “Treiber” zwar menschliche u n d politische Nullen, aber diesmal jagen alle mit: Hass! … Hass! … Hass! … Irgendwann muß der „Hase“ Maaßen doch seinen letzten Haken geschlagen haben. Also weiter: Treiben, Treiben, Treiben. Und schon mal durchladen. Am besten Schrot!! Das streut besser…

BILD, einer der Erfinder der „Nazis“ von Chemnitz/Sachsen: „Die „Hetzjagd“-Debatte um die Äußerungen von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen (55) reißt nicht ab! (… natürlich nur, weil BILD, BamS, WamS, FAS, ARD, ZDF sie nicht abreißen lassen …) „Während die Kritik an Maaßen immer lauter wird, will sich der Verfassungsschutzpräsident von seinen Aussagen nicht distanzieren. Im Gegenteil. Bei einem Treffen mit Innenstaatssekretär Stephan Mayer (CSU) … bekräftigte Maaßen seine Position.

Achtung, Wähler in Bayern: CSU-Mayer ist Drehhofers „Babyface“, das ein paar Tausend durchgemauschelte Migranten via BAMF-Bremen verschweigen wollte; dank tatkräftiger “Nachkontrolle” von Niedersachsens SPD-Innenminister Boris Pistorius (Lover von Schröders „Ex“) löst sich Gottseidank fast alles in Luft auf …

„Krähe“ BILD zitiert die andere „Krähe“ Bild am Sonntag: „Maaßen argumentierte, dass niemand die Authentizität des Videos bestätigen könne: Sächsische Polizei, Bundespolizei, Verfassungsschutz allesamt keine Hinweise auf Hetzjagden.“ Und dann schwurbelt das Blatt wie gehabt: „Laut Teilnehmern bleibe der Verfassungsschutzpräsident bei seinem erheblichen „Zweifel, dass ein im Internet veröffentlichtes Video ein Beweis für die vielfach behauptete (am lautesten von BILD!!) These sei, in Chemnitz habe es „Hetzjagden“ gegeben.“

Und so knirscht das Blatt: „Seine Zweifel begründete Maaßen unter anderem mit der unklaren Herkunft des Videos. So gebe es keinerlei Informationen über die Organisation „Antifa Zeckenbiss“, die das Video mit dem Hinweis auf „Menschenjagd“ veröffentlicht hatte.“

BILD hechelt trotzdem: „Inzwischen behauptet ‘Antifa Zeckenbiss’, das Video von einer rechtsextremistischen (claro!!) Internetplattform heruntergeladen zu haben. “Behauptet” …”Antifa” … “Zeckenbiss” … Noch Fragen, Herr Generalstaatsanwalt??

Der übliche Kanzler-Kotau: „Brisant: Maaßen widersprach damit auch Kanzlerin Angela Merkel (64, CDU) und ihrem Regierungssprecher Steffen Seibert – beide hatten von „Hetzjagden“ in Chemnitz gesprochen.“

Dass die “beiden” n u r hatten, was alle “Nazi-Jäger” hatten – nichts, außer einem lächerlichen Wackel-Video, also wirklich nichts – ahnte/wußte jeder. Denn sonst hätte es ja jeder gehabt. Und in Endloschleife gebracht: Sachsen sind NAZIS! Nichts als NAZIS!!

Also alles wieder auf Start: Wühlen und Wälzen, jeder Winkel. Es muß doch … “Es darf nicht wahr sein, was WIR nicht wollen”. In der Zwischenzeit schon mal Stalinorgel: „Rücktrittsforderungen aus der SPD: Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer will die Entlassung des Verfassungsschutzpräsidenten: „Herr Maaßen stellt die Glaubwürdigkeit von Politik, Medien und den vielen Augenzeugen infrage“. Maaßen schaffe weitere Verunsicherung und zerstöre Vertrauen in den Staat. „Ich glaube daher nicht, dass er noch der richtige Mann an dieser Stelle ist“.

Zerstörtes Vertrauen in den Staat? Wer hat dieses Vertrauen bis auf den Grund zertrümmert? SPD! CDU! CSU! GRÜNE! SED-LINKE! Und so ist Maaßen natürlich nicht mehr der „richtige Mann“. Dieser Drecksack will einfach nicht lügen. Aber da CSU-Drehhofer, sein direkter Chef, (noch?) wie eine Eiche zu ihm steht, geht SPD-Chefin Andrea Nahles, das SPD-Mastkalb, einen Schritt weiter: “Die Äußerungen Seehofers, aber auch des Präsidenten des Verfassungsschutzes Maaßen … lassen zweifeln, ob die beiden geeignet sind, unsere Verfassung und damit unsere Demokratie zu schützen“.

Die “Frau im Mond” meint natürlich die “Verfassung” der Champagner-Genossen, ihre “Diäten-Demokratie”, nicht die Wähler-Demokratie der Pfandflaschen-Rentner. Im linken „Tagesspiegel“ (wo sonst?!) schnappatmet das Sozi-Mastkalb gegen die allerletzten SPD-Wähler: “Seehofer hatte nach Chemnitz „die Migrationsfrage“ als „Mutter aller politischen Probleme“ in Deutschland bezeichnet … er selbst wäre in der Demonstration nach der Tötung (sie meint: Mord!!) eines 35-Jährigen mitgelaufen, wenn er kein Minister wäre.” Und Bodo Ramelow, der SED-LINKE Ministerpräsident (Wessi!) von Thüringen in BamS: Wenn Maaßen seine Andeutungen nicht belegen könne, müsste er entlassen werden.”

Nicht BILD und SPIEGEL, nicht ARD und ZDF, schon gar nicht Merkel und Seibert müssen “belegen”, dass dieses Fake-Video “echt” ist, mit dem sie Chemnitz und Sachsen ans Kreuz geschlagen haben. Nein, Maaßen, der Überbringer der Wahrheit, soll beweisen, dass er nicht gelogen hat. Schilda? Merkel-Deutschland! Neu-Sprech, Neu-Logik, Neu-Jura.

Aber endlich Abendämmerung für die alten “Jungen”. Und Morgendämmerung für die jungen “Alten”. Also die Mehrheit!! Nein, diesmal nicht Nord gegen Süd, wie 1863 in Gettysburg. Auch nicht Leipzig-einundLeipzig, wie 1989!! Diesmal Ost u n d West gegen den “Rest”: Ende der alten, Anfang der neuen Demokratie. Der wahren, ehrlich Demokratie. Vor allem: Ende der allgegenwärtigen Abstauber. Anfang des Gesunden Menschenverstandes.

Natürlich schlägt der verfettete Politadel um sich, wie einst der vermoderte Landadel. Marie Antoinette 1793: „Wenn das Volk kein Brot mehr hat, soll es halt Kuchen essen …“ Der grün-rote Otto Schily 1989: „Sie kommen doch nur wegen der Bananen!“

Die Revolution hat sie weggefegt. Die eine blutig, die andere friedlich. Also: Alles auf Anfang, AfD. Deutschland wartet auf die Sachsen …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

275 KOMMENTARE

  1. Auf ntv stotterte Korrespondent Thomas Präkelt live aus Köthen, dass der junge Mann (Markus B.) nach einem „Streit“ wohl „gestürzt“ sei…….

  2. Bitte weiter über Köthen berichten. Herr Maaßen wird sich selber helfen können und falls nicht geht er eben in die freie Wirtschaft wo gute Juristen händeringend gesucht werden und seine fette Pension nimmt ihm niemand weg, wird höchstens angerechnet.

  3. Radio und Fernsehen, egal welcher Sender äußern „erhebliche Zweifel“ an Maaßens angeblicher „Behauptung“, es wird die offensichtlich kranke Dreyer zitiert und andere, die nicht wahrhaben wollen, was aus ihrer Sicht nicht sein kann – nämlich, dass sie falsch berichten, zitieren und keine Beweise haben. Und alle üblichen Systemlinge und Hofschranzen machen es genau gleich, gleichgeschaltet sozusagen.

    Weil: NIETEN HALTEN ALLES ZUSAMMEN, NIETEN HALTEN IMMER ZUSAMMEN !!!

  4. Einzige Lösung nach Köthen: Remigration, mehr Remigration!

    Alle seit 20014 eingedrungenen Jungmänner müssen zurück ins Heimatland.

    So kann es nicht weitergehen.

  5. Dass Wespen und Afghanen heuer stechfreudiger wie sonst sind, ist nur der heisse Sommer und Klimaerwärmung zu verdanken. Diese wissenschaftliche Erkenntnis ist Wasser auf die Mühlen von Katharina Schulze in der heisse Phase des Bayerischen Wahlkampf. Kohleverstromung, Braunkohlefördung und Dieselfahren sind die wahren Hieb- und Stichtäter. Die von der BT-Fiesevorsitzerin C. Fatima Roth gegebenen Erklärung, muslimische Gewalt sei auch immer ein Hilfeschrei, wird von den Grünen als zu stigmatisierend und als Diskriminierung abgelehnt.

  6. Hetzjagden auf Deutsche gibt es mittlerweile auf jedem Stadtfest in Deutschland

    Araber und Negerhorden machen Jagd auf Deutsche Männer um sie von ihren Frauen zu vertreiben,
    dank Angela Merkel ist die Dritte Welt in Europa angekommen.

    Wie z.B. hier bei der Hetzjagd auf deutsche Männer auf dem Tangermünder Stadtfest,

    https://www.az-online.de/altmark/tangermuende/ueber-personen-festgestellt-gruppe-greift-mehrere-maenner-10224178.html

  7. Man kann es nur vermuten, aber es scheint was im Hintergrund gegen Merkel zu laufen. Ansonsten würden sich Seehofer, der Ministerpräsident und Maaßen nicht so weit aus dem Fenster raushängen.

  8. Der „Kommunist“ (Dabei war er als Kader des Kommunistischen Studentenverbands und der maoistischen KPD-AO von 1970 bis 1977 aktiv.) Posener schreibt Maaßen aus dem Amt

    Verfassungsschutzchef
    Maaßen ist entschieden zu weit gegangen
    Der oberste Verfassungsschützer überschreitet nicht nur seine Kompetenz, sondern zerstört auch das Restvertrauen in die Überparteilichkeit der Behörde. Seine Tage im Amt sind gezählt.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article181475566/Verfassungsschutzchef-Maassen-ist-entschieden-zu-weit-gegangen.html

  9. Tatverdächtige sind syrischer sowie afghanischer Herkunft
    Über 20 Personen festgestellt: Gruppe greift mehrere Männer an

    09.09.18

    pm/mih Tangermünde. Laut Polizeiangaben kam es auf dem Tangermünder Burgfest im Bereich der Hafenpromenade zu einer körperlichen Auseinandersetzung, wobei aus einer Personengruppe heraus ein 28-jähriger und ein 31-jähriger Stendaler mittels Schlägen und Fußtritten körperlich angegriffen wurden.

    Der 28-jährige Geschädigte erlitt hierdurch eine Platzwunde an der Nase. Der 31-jährige Geschädigte blieb unverletzt. All dies ereignete sich am späten Samstagabend.

    Im Anschluss entfernte sich die Personengruppe in Richtung des Tangermünder Bahnhofes und fuhr mit einem Zug der Regionalbahn nach Stendal. Hier kam es im Zug erneut zu Streitigkeiten, wobei ein 21-Jähriger aus Bismark sowie ein 19-Jähriger aus Stendal angegriffen und leicht verletzt wurden. Eine medizinische Behandlung wurde von den Geschädigten vor Ort nicht gewünscht.

    Im Zuge umfangreicher Maßnahmen konnte die Polizei insgesamt 21 Personen feststellen die möglicherweise im Zusammenhang zu den Taten stehen könnten. Die Personen sind syrischer sowie afghanischer Herkunft und zwischen 17 und 23 Jahre alt.

    https://www.az-online.de/altmark/tangermuende/ueber-personen-festgestellt-gruppe-greift-mehrere-maenner-10224178.html

  10. Hans-Georg Maaßen soll sich vor die TV-Presse stellen und sagen:
    .
    „Auf Grund des Drucks aus dem Kanzleramt muss ich sagen, das es Hetzjagden gab. Ich muss das sagen, sonst bin ich meinen Job los!“
    .
    Mal schauen was passiert!

  11. Der Hammer war ja die Nahles. Meint sie glatt dreist, der Maaßen soll doch erstmal Beweise vorlegen.

    Also frei übersetzt: Verbale Hetzjagden, die dem System nützen, über unbewiesene Hetzjagden, bitte nicht torpedieren, Herr Maaßen.
    Legen sie gefälligst Beweise vor.
    Ansonsten stören Sie uns nicht beim Hetzen und Lügen.

  12. Dass eine Hetzjagd auf Maaßen einsetzen würde, war mir vollkommen klar. Er hat Merkel und ihren Lügenmedien praktisch die Hosen vor aller Welt runtergezogen, dass wollen die nicht auf sich sitzen lassen.
    Wünsche Herrn Maaßen viel Erfolg bei der Gegenwehr. Ist er nicht völlig unfähig, hat er einige belastende Infos über BRD Spitzenpolitiker in der Hinterhand. Als Absicherung.

  13. Maaßen wird gehen und Frau Dr Merkel wird seinen Abgang mit salbungsvollen Worten begleiten.

    Sie hätte ihn ja gerne zum Bleiben überredet, aber leider sind die Fakten so, wie die Fakten sind. Und sie kann von den Fakten auch nichts ändern. Außerdem würde sich auch nichts ändern, wenn Sie die Fakten ändern könnte. Es ist eben alles alternativlos und sie setzt ihre volle Zuversicht in den deutschen Innenminister Seehofer, dass er die richtige Person für dieses verantwortungsvolle Amt finden wird. Sie braucht einfach wieder einen Verfassungsschützer, dem sie wirklich voll vertrauen kann.

  14. Maaßen wird gehen und Frau Dr Merkel wird seinen Abgang mit salbungsvollen Worten begleiten.

    Sie hätte ihn ja gerne zum Bleiben überredet, aber leider sind die Fakten so, wie die Fakten sind. Und sie kann von den Fakten auch nichts ändern. Außerdem würde sich auch nichts ändern, wenn Sie die Fakten ändern könnte. Es ist eben alles alternativlos und sie setzt ihre volle Zuversicht in den deutschen Innenminister Seehofer, dass er die richtige Person für dieses verantwortungsvolle Amt finden wird. Sie braucht einfach wieder einen Verfassungsschützer, dem sie wirklich voll vertrauen kann.

  15. Ich frage mich was passieren würde wenn tausende Deutsche in arabische Länder gehen würden und sich dort dann genau so unverschämt breitmachen, wie die sogenannten Flüchtlinge, die Angela Merkel hier reingelassen hat.

  16. Irgendein Schwede oder einer mit Verbindungen zu Schweden hier? Finde im Netz keine Live-Berichterstattung zur Wahl, so wie wir es aus Deutschland kennen.

  17. Mal ehrlich, was die Medien veranstalten wegen Chemnitz passt auf keine Kuhhaut mehr.

    In Zeiten, in welchen Mobiltelefone ständig gezückt sind und alles mögliche filmen kommen die Schwachmaten um die Ecke und labern was von „Hetzjagd“, in dem kurzen Ausschnitt ist keine Hetzjagd zu erkennen.

    Wäre ein „Prognom“ wie manch einer behauptet, gäbs ganz andere Videos.

    Auch zu den Hooligan/SPD-Bus gibts kein Video.

    Seehofer rödelt auch nur rum, macht jetzt einen auf dicken Macker, aber wir Bayern kennen ihn. Das mag am Stammtisch noch funktionieren, aber nicht bei informierten Leuten.

    Wenn, wenn die CSU mit den Grünen eine Koalition eingehen muß, ist die CSU bei der nächsten Wahl Geschichte. Dann werden sich deren Wähler entweder an die AfD (eher nicht), Freie Wähler (da ist man ja nicht rechts!) und Bayern-Partei splitten. Was sagen die Medien eigentlich über die Bayern-Partei, gut oder nicht gut?

    Merkel wird selbst über die Bayern/Hessen-Wahl nicht stolpern. Dazu ist der Klebstoff ihrer Minister die „Sie“ eingesetzt hat noch zu frisch. (siehe Seehofer, der könnte die letzte Innenminister-Anweisung rückgängig machen, will er aber nicht)

    Kleiner Tip an alle die derzeit Kinder im jungendlichen Alter haben: sorgt dafür das die italienisch lernen, in den USA werden grad massenhaft solche Leute gesucht

  18. In Essen (NRW) herrscht brutaler Krieg durch moslemische Ausländer!
    .
    Sie wollten es bunt.. Jetzt haben sie es bunt und blutig!

    .
    Für Türken oder Libanesen gelten keine deutschen Gesetze!
    .
    Die Türken/Libanesen sagen sich auch #WirSindMehr#…… Und die Polizei tut nichts, kein Waffeneinsatz, gar nichts.. !
    .
    Wo ist das ominöse Gewaltmonopol des Staates? Ich habe es noch nicht gesehen?
    .
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Kontrolle einer Shisha-Bar in Essen eskaliert –
    .
    Polizeibeamtin bei Einsatz schwer verletzt

    .
    Am Freitagabend (07.09.) kontrollierten Polizeibeamte eine Shisha-Bar am Kopstadtplatz in Essen. Danach wurde einer der Beamten von einem Unbekannten geduzt. Als dieser das Duzen nach Aufforderung nicht unterließ, sollte er sich ausweisen und seine Personalien festgestellt werden.
    .
    Polizeibeamtin nach Angriff dienstunfähig
    .
    Der Unbekannte flüchtete und wurde von einer Polizeibeamtin verfolgt. Dabei wurde ihr von hinten in die Beine getreten, worauf sie zu Boden stürzte. Nachdem sie sich wieder aufgerichtet hatte, stand ein 17-jähriger Südländer vor ihr, stieß die Beamtin weg und schlug auf sie ein. Als dann beide Polizeibeamte den Täter zu Boden brachten und ihn fesseln wollten, wurden sie von weiteren vier bis fünf Südländern angegriffen, geschlagen und getreten, so die Polizei.
    .
    Während der Fahndung wurden drei Personen festgestellt, auf die die Beschreibung passen konnte. Bei der Kontrolle dieser Gruppe kam es ebenfalls zu einem Gerangel mit den Beamten.
    .
    Familienmitglieder forderten Freilassung
    .
    Kurze Zeit später erschienen der Bruder und der Vater des Festgenommen auf der Wache in der Innenstadt und forderten lautstark die Freilassung des Schlägers. Sie drohten ihre Familie zu mobilisieren und wollten dadurch die Beamten einschüchtern. Sie wurden der Wache verwiesen. Der Schläger kam anschließend in das Gewahrsam. Beide Polizeibeamte wurden bei dem Einsatz verletzt, die Beamtin so schwer, dass sie ihren Dienst nicht fortführen konnte.
    .
    https://www.nrw-aktuell.tv/2018/09/kontrolle-einer-shisha-bar-in-essen.html?mhttps%3A%2F%2Fwww.nrw-aktuell.tv%2F2018%2F09%2Fkontrolle-einer-shisha-bar-in-essen.html%3Fm=0
    .
    Kommentare lesen:
    Anonym hat gesagt…
    Alle wollten es bunt, da habt ihr es. Wozu haben Beamte eigentlich Schusswaffen?

  19. Ich glaube diese Hexenjagd auf den Maaßen ist dem Wahlkampf in Bayern und Hessen geschuldet. Chemnitz ist zu früh dazwischengekommen, der Wahlkampf noch nicht am Höhepunkt und da sind diese schlechten Nachrichten einfach MIST für die Altparteien, die das Chaos hier angerichtet haben und seit 3 JAHREN WEDER ANTWORTEN HABEN NOCH GEEIGNTETE MASSNAHMEN ERGREIFEN UND AUCH JETZT NICHT GEWILLT SIND ENDLICH WAS ZU UNTERNEHMEN und nun fürchten die Lügner echt um ihre Glaubwürdigkeit (siehe Dreyer und ANahles) … aber um Glaubwürdigkeit kann es nicht gehen (die haben sie eh verspielt) es geht nur noch um die DEUTUNGSHOHEIT (also was wir zu denken haben und was nicht – wie soll der Steuerzahler das also „einordnen“!)

    Der Schnellschuß über Hetz/Möntschönjagden , die Merkel von den versifften Systemeiferern vom GEZ-Hofschranzenfernsehen und der linken Lügenpresse ungeprüft nachgeplappert/nachgeblökt und nach Widerlegung weiter behauptet wird treibt den Büregr und Steuerzahler immer weiter von den Altparteien weg. Der nun gackernde Hühnerhaufen von Altparteien hat kein Rezept, wie er den GEIST wieder IN DIE FLASCHE bekommt.
    Merkel/Seibert und das Staatsfernsehen kann jetzt nicht mehr zurück und deshalb wollen die den Maaßen als Bauernopfer benutzen, weil sie denken wir alle fressen diesen dreckigen Köder !!! Vergeßt es !!! Die AfD kann sich zurücklehnen und muss nicht mehr viel machen… die gewalttätigen und kriminellen Goldstücke erledigen Tag für Tag den Rest !!!

  20. @ BePe : „Lösung“ ist gut ! Es entspricht GELTENDER Deutscher Gesetzeslage, daß ausnahmslos sämtliche zu Unrecht eingedrungenen, also alle auf dem Landweg dahergelaufenen – auch jene mit unrechtmäßig „positivem“ Bescheid – 101ig wieder ausgeschafft werden.

    Wer dies nicht immer wieder deutlich macht und fordert, beteiligt sich am Verbrechen des großen Austauschs !

  21. „Herr Maaßen stellt die Glaubwürdigkeit von Politik, Medien und den vielen Augenzeugen infrage“.

    Aha, und das ist jetzt genau wo schlecht? Hat es schon einmal Regierungen gegeben, deren Glaubwürdigkeit von Aufrechten infrage gestellt wurde und diese Infragestellung korrekt war? Oder sind Regierungen per se nie infragezustellen, a la (Sackhaar) „Die Partei, die Partei, die hat immer Recht“ und anderes Gesindel? Ich interpretiere es zumindest so, dass sie alle diktieren wollen und verlangen, dass jeder Beherrschte das auch leise hinnimmt.

    OT:
    Daniel Kübelböck wird vermisst – ist wohl absichtlich von der AIDA gesprungen. Den anderen Mitreisenden vermiest es jetzt den teuer bezahlten Urlaub.

  22. Und ich fordere den Rücktritt von Dreyer und Nahles wegen Falschbehauptung und Volksverhetzung.
    Dreyer kennt sich ja aus, wenn es um Rücktrittsforderungen geht.

  23. Auf DDR1 (Bericht aus Berlin) „distanziert“ sich Horst Seehofer jetzt von Maaßen. War zu erwarten.

  24. Herr Rossi 9. September 2018 at 18:19

    Der in Köthen (Anhalt-Bitterfeld) nach einem Streit mit zwei Afghanen verstorbene Markus B. ist nicht durch Gewalt ums Leben gekommen. Nach MZ-Informationen soll der 22-Jährige an einem Herzinfarkt verstorben sein.
    https://www.mz-web.de/koethen/todesfall-von-koethen-22-jaehriger-starb-an-herzinfarkt-31239612
    —————————————————————————————————–

    Stimmt, deshalb wurden auch 2 Afghanen festgenommen. Man ermittelt wegen Totschlags. Die Medien machen da weiter, wo sie in Chemnitz aufgehört haben.

    Der linksfaschistoide SPIEGEL sorgt sich bereits mehr um die öffentliche Sonntagsruhe in Köthen als um das 22 jährige deutsche Opfer. Faschist Augstein tippt in der Villa einen weiteren Leitartikel über SAchsen, dazu eine Flasche des besten Rotweins auf dem Tisch.

    Einfach nur noch zum kotzen, was in diesem Land abgeht.

  25. Papperlapapp! Wichtig ist doch nur, dass bis zur Geburt des „Sohn dreier Väter“ auch die Unisex-spezial-toilette fertig ist, damit der Götterfunke mit allen drei Penisen auch gleichzeitig pieseln kann (mehr wird nicht gehen)!

  26. NAZI ist für mich eine Ehrung, denn NAZI bedeutet für mich:
    N NEU
    A ATTRAKTIV
    Z ZIELORIENTIERT
    I IDEENREICH

  27. Demonizer 9. September 2018 at 18:29
    Maaßen ist den Linken (SPD, GRÜNE, SED) ein Dorn im Auge, da er die AfD nicht überwachen lässt. Politisch können diese Parteien die AfD nicht bezwingen. Also muss es der Verfassungsschutz richten.

  28. Iche 9. September 2018 at 18:30
    OT:
    Daniel Kübelböck wird vermisst – ist wohl absichtlich von der AIDA gesprungen. Den anderen Mitreisenden vermiest es jetzt den teuer bezahlten Urlaub.
    ———————————
    Chemnitz hat ihm wohl den Rest gegeben.

  29. Bei NIXON hat das amerikanische Establishment auch ewig gebraucht, um die Fakten im Watergateskandal einzugestehen. Die Profiteure hatten alle viel zu verlieren, Nixon brachte erst einige Bauernopfer. Aber es nutzte am Ende nichts, wie jeder weiß.
    So ist das jetzt hier auch.

  30. Ich hoffe man hat bzgl. Köthen wenigstens rechtzeitig alle gleichgeschal…äh, ich meine, auf Linie gebracht. Nicht daß da wieder einer von der offiziellen Linie des Reichspropagandaministeriums abweicht, und die Menschen mit der Wahrheit be(un)ruhigt.

  31. Bei der Demo waren sehr viele Polizisten und Presseleute vor Ort und keiner von denen hat eine Hetzjagd feststellen können. Aber ein Fake-Video von der Antifa wird als großer Beweis gewertet.

  32. @ Bodo Ramelow: Wenn Maaßen seine Andeutungen nicht belegen kann, muss er entlassen werden.
    ———————————-
    Seine „Andeutungen“? Was ist denn das wieder für ein Spiel?
    Und was heißt „belegen“? Jetzt soll der Gutachter belegen, dass er nichts gefunden hat.
    Ist es nicht umgekehrt? Die Lügenpresse soll doch mal beweisen, was sie da an Lügen raushaut. Diese angeblichen „Beweise“ wurden nun untersucht und als untauglich befunden. Was noch?

    Was hat das alles mit der Herkunft des Hasi-Videos zu tun? Es zeigt ja eh nichts als eine einzige Sequenz ohne Gewalt und ohne wirkliches Jagen. Wenn das „Jagen“ war, was war das denn, ohne dass irgenwo ein Aufschrei gehört wurde:

    Selbsthilfe gegen rechts

    Weil die Polizei nicht eingreift, jagt die Bevölkerung im thüringischen Artern rechte Schläger durch die Stadt. Örtliche Politiker bekunden Sympathie

    VON DOMINIK SCHOTTNER

    Bewohner der nordthüringischen Stadt Artern haben ein neues Mittel in den Kampf gegen Rechtsradikale eingebracht: Selbstjustiz. Am vergangenen Samstag haben rund 100 Arterner eine Gruppe von 20 rechten Schlägern vom Stadtfest „Zwiebelmarkt“ vertrieben und anschließend durch den Ort gejagt. Drei der 20 Rechten suchten Zuflucht in der Polizeiwache. Die 17 anderen wurden während der Jagd durch die Innenstadt von ihren Verfolgern geschnappt und verprügelt, sagte ein Polizeisprecher der taz. Sechs Nazis mussten ambulant im Krankenhaus behandelt werden, einer von ihnen wurde eine Nacht zur Beobachtung dort behalten.

    Ausgangspunkt der Auseinandersetzung waren zunächst folgenlos gebliebene Wortgefechte zwischen den Festbesuchern und den Neonazis bereits vor Mitternacht. Gegen 0.30 Uhr schlugen vier Nazis dann einen 21-Jährigen zusammen, woraufhin die Situation eskaliert sei, berichteten Augenzeugen der Thüringer Allgemeinen. Rund 100 Festbesucher forderten die Schläger demnach auf, den Festplatz zu verlassen. Da sich diese weigerten, verwiesen die Arterner die Nazis prügelnderweise des Platzes und scheuchten sie durch die Innenstadt.

    Der Arterner Bürgermeister Wolfgang Koenen (PDS) sagte der taz, er habe Verständnis für die Reaktion seiner Bürger: „Vielleicht hatten sie einfach die Nase voll von den Pöbeleien.“ Zwar gebe es in Artern weder eine starke linke noch eine starke rechte Szene, so Koenen. Doch gerade zum Zwiebelmarkt seien immer wieder Neonazis aus benachbarten Bundesländern gekommen, um Unruhe zu stiften. Auch Nazis vom Samstag waren mehrheitlich aus Sachsen-Anhalt und Sachsen angereist, wohin sie von der Polizei nach dem Vorfall auch wieder gebracht worden sind.

    Die örtliche Bundestagsabgeordnete Kersten Naumann (Die Linke/PDS), findet die Reaktion ebenfalls ‚völlig richtig‘. Die Bewohner müssten sich gegen die Rechten zur Wehr setzen, wenn das die Polizei schon nicht tue. Am Samstag hatte die Polizei nach Zeugenaussagen nur eine untergeordnete Rolle bei der Lösung des Konflikts gespielt. So seien zu wenig Beamte vor Ort gewesen, die sich zudem vornehm zurückhielten, anstatt einzugreifen. Naumann sagte der taz, dies sei ein grundlegendes Problem: „Es gibt in der Region zu wenig Polizei.“

  33. Die Medien werden den Mord von Köthen jetzt als „Notwehr“ der Affghanen oder „Herzinfarkt“ hinstellen. Dass Markus S. den bekam, weil ihm die Affghanen zusammenschlugen und gegen den Kopf traten, ist nebensächlich.

  34. verfassung1871 9. September 2018 at 18:34

    NAZI ist für mich eine Ehrung, denn NAZI bedeutet für mich:
    N NEU
    A ATTRAKTIV
    Z ZIELORIENTIERT
    I IDEENREICH
    ——————
    Für mich bedeutet es:

    Nicht
    An
    Zuwanderung
    Interessiert

  35. Herr Gott…. dann soll Maaßen halt eben für Merkel, Seibert und SPD/Grüne lügen..
    Wenn sie sich dann besser fühlen…… völlig egal..
    .
    Das wird die bombastischen Wahl-Ergebnisse der AfD nicht beeinflussen.

    .
    .
    AfD für die Zukunft Deutschlands
    AfD für die Zukunft Deutschlands
    AfD für die Zukunft Deutschlands
    AfD für die Zukunft Deutschlands

  36. Shinzo 9. September 2018 at 18:21

    Ich nenne sie ab heute nur noch Bielefeld-Nahles.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bielefeldverschwörung

    Typisch für Verschwörungstheoretiker: Wollen etwas gesehen haben, haben keine Beweise und sagen dann: „Wenn du mir kein Video zeigen kannst, auf dem zu sehen ist, dass es keine Außerirdischen gibt, glaube ich dir nicht.“
    Ääääh, ja, ääääh – WAAAAS?!?!?!?!?!?

    Oder im umgekehrten Falle bielefeldisiert: Wenn du mir kein Video zeigen kannst, das beweist, dass es Bielefeld wirklich gibt, glaube ich nicht, dass es Bielefeld gibt. Das Video, das du da hast, ist Fake.

  37. Der widerliche SPIEGEL berichtet sogar, die Afghanen in Köthen könnten aus „Notwehr“ gehandelt haben.

    Ohne Worte…

  38. Zu: Drohnenpilot 9. September 2018 at 18:28
    In Essen (NRW) herrscht brutaler Krieg durch moslemische Ausländer!.
    Sie wollten es bunt.. Jetzt haben sie es bunt und blutig!

    Nrw-aktuell kneift schon:
    Neue Kommentare sind nicht zulässig.

  39. Maassen hat entweder Lust auf den Vorruhestand oder er hat wirklich Eier und will sich den Staatsmissbrauch durch den Rosa Elefanten im Raum nicht länger ansehen.
    Respekt.

    *Weit sind wir gekommen, dass man wegen Normalitäten wie Pflichterfüllung, Verantwortungsbewusstsein und Rückgrat Respekt bekundet.
    Danke, Elefant im Hosenanzug.

  40. Spd und Grünen Verbot!!
    Wird Zeit, dass wir andere Saiten aufziehen!
    Das nannten diese Mistwühler noch rotzfrech „unsere Demokratie“…
    Demokratie heißt aber was anderes und nicht öffentliches Mobbing, wenn jemand was sagt, ihn einfach zu beseitigen!
    Sowas ist Terror weg mit diesen Scheusaalspartein!

  41. Nicht BILD und SPIEGEL, nicht ARD und ZDF, schon gar nicht Merkel und Seibert müssen “belegen”, dass dieses Fake-Video “echt” ist, mit dem sie Chemnitz und Sachsen ans Kreuz geschlagen haben. Nein, Maaßen, der Überbringer der Wahrheit, soll beweisen, dass er nicht gelogen hat. Schilda? Merkel-Deutschland! Neu-Sprech, Neu-Logik, Neu-Jura.

    Ja klar. Putin muss beweisen, dass das von jedem herstellbare Nowitschok nicht von ihm stammt, in Brandenburg zählt jede Straftat als rechts, wenn nicht das Gegenteil festgestellt wurde und das Urlaubsland Tunesien muss schriftlich bestätigen, dass es keine Folter ausübt. Wer sich gegen die alternativlosen Einzelentscheidungen der selbstermächtigungsgesetzen Merkel ausspricht und eine politische Diskussion verlangt, ist automatisch rechts und mit Rechten braucht man ja keine Diskussionen führen. Ein Bürger verlangt von einem Reporter, dass man ihn nicht filmt, da eine nicht auszuschließende Veröffentlichung der Aufnahmen eine Straftat darstellt und persönliche Nachteile bringen könnte. Der Reporter veröffentlicht daraufhin die Aufnahmen und rechtfertigt diese Straftat dann damit, dass er den Mann im Nachhinein zu einer Person des öffentlichen Interesses erklärt, dieser verliert seinen Job, die Eliten bejubeln die gerettete „Pressefreiheit“. Wenn mal wieder Schutzsuchende rauben, vergewaltigen und morden (als ob die ein Anrecht darauf hätten), sind das Einzelfälle, wenn ein Ausländer fünf Schritte vor einem Deutschen zurückweicht, sind das bundeslandweite Progrome.

    Wenn man eine kranke Ideologie durchsetzen und seine Macht festigen will, dann muss man nicht nur die Kritiker mundtot machen, dann muss man vor allem den tumben Schafen eine Ausrede geben, damit sie ihr schlechtes Gewissen beruhigen können, wenn sie -eigentlich entgegen ihrer inneren Überzeugung- ihre Mitbürger jagen. Und die Angst, dass sie selber ganz schnell auch zu den Gejagten gehören können. Die Beweisumkehr ist dabei das perfekte Mittel. Entweder schwimmt die Hexe auf dem Wasser oder sie ist tot.

  42. Ich finde es sehr apart, wenn der VS-Boss eine IM-Erika jagt.

    Da fällt einem doch gleich wieder der schöne Spruch ein:
    karma is a bitch

    instant karma ist das hier eher nicht, aber:
    Gottes Mühlen mahlen langsam, mahlen aber trefflich fein

  43. Kein “Halali”, aber die Meute jagt weiter …
    ————————–
    Besonders Leute wie Hetzerin Dunja Halali …

  44. Die Grünen japsen schon nach einem neuen (linksgrün-konformen?) Verfassungsschutz.
    Wenn die Behörde nicht so will, wie sie soll, dann muss eben eine Neue her.
    Ja ne, is klar.
    Antifa rottet sich in Köthen zusammen

  45. Maaßen hat sicher einen Eid geschworen – aber nicht auf Merkel. Er handelt nach seinem Eid – im Gegensatz zu den hysterischen Altparteienbratzen, die jetzt mit den MS-Medien herumhetzen.

  46. Eurabier 9. September 2018 at 18:44
    Horst Seehofer hat gerade in DDR1 Hans Georg Maaßen sein uneingeschränktes Vertrauen zugesprochen 🙂

  47. Huk36 9. September 2018 at 18:46

    Die Grünen japsen schon nach einem neuen (linksgrün-konformen?) Verfassungsschutz.
    Wenn die Behörde nicht so will, wie sie soll, dann muss eben eine Neue her.
    Ja ne, is klar.
    Antifa rottet sich in Köthen zusammen
    ———–
    Ach ich weiß jetzt, was der Habeck gemeint hat: „wir können auch Sicherheit“ – der will diesen Posten in Linksbuntgrüne Hand !!!

  48. Bitte noch ein Konzert für die Hohlköpfe zum Mitsingen „Ich bin schwarz, ich hab Gras“
    Gott, war das lustig.

  49. Huk36 9. September 2018 at 18:46
    Der VS der den Linken vorschwebt gab es vormals in der DDR. Die STASI, Schwert&Schild des antifaschistischen Sozilismus

  50. Malu Dreyer: „Herr Maaßen stellt die Glaubwürdigkeit von Politik, Medien und den vielen Augenzeugen infrage“. Maaßen schaffe weitere Verunsicherung und zerstöre Vertrauen in den Staat. „Ich glaube daher nicht, dass er noch der richtige Mann an dieser Stelle ist“.
    ———–
    Bitte genau lesen. Sie widerspricht damit nicht dem, was Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sagte. Sie verfügt, daß welche Äußerungen auch immer von Regierungsseite kommen möchten, ob Tatsachenbeschreibungen, Lügen, Erfindungen, Beleidigungen, Lobe, was auch immer, ein Staatsbeamter agegen niemals zu widersprechen hätte.

  51. matrixx 9. September 2018 at 18:40

    Der widerliche SPIEGEL berichtet sogar, die Afghanen in Köthen könnten aus „Notwehr“ gehandelt haben.

    Ohne Worte…
    ——————-
    Naja, das Opfer wäre ja nach linker Logik irgendwie sowieso gestorben.

  52. Das „Zeckenbiss“ Wackelvideo taugt offenkundig nicht als Beweis für all die Hetzjagden und Progrome, von denen Chemnitz letztes Wochenende angeblich erschüttert wurde.
    Focus hat inzwischen zwei syrische Schauspieler aufgetrieben, die (im Zeitalter der Handykamera) immerhin Augenzeugenberichte davon ablieferten, dass sie sich irgendwie bedroht gefühlt hatten.
    Aber vielleicht tauchen ja noch Videos mit echten Hetzjagden auf. Zwei der dafür nötigen Schauspieler hätte man ja schon dafür.
    Und die Nazis könnten von den Antifa Schlägern dargestellt werden. Dazu wäre nicht einmal schauspielerisches Talent nötig.
    Ich weiß nicht, ob bereits dran gearbeitet wird. Aber ich bin sicher, dass es derartige Überlegungen gibt oder gegeben hat.

  53. Isch moeschte das nuescht 9. September 2018 at 18:35

    Es wird vermutet, dass er an Depressionen aufgrund von Mobbing litt (ich denke, der wird nicht mehr lebend aufgefunden). Er hat ja wohl Schauspielunterricht genommen und dort das „Mobbing“ erlebt.

    Interessant ist für mich dabei immer folgender Fakt: Ein paar meiner Vorbilder sind homosexuell. Ist das nun Gutmenschengequatsche oder hat das einen Hintergrund? Freilich Letzteres, sogar zweifach:

    1) Diese Menschen sind meine Vorbilder, weil sie was Außergewöhnliches geleistet haben/leisten, da interessiert mich deren Sexualität null.
    2) Diese Menschen sind respektabel wie jeder andere, der große Dinge leistet, und nicht dadurch, dass sie homosexuell sind oder sich durch überhöhtes Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom und Hyperaktivität in den Vordergrund spielen. Diese Aufgesetztheit so mancher Homosexuellen, die dazu führt, dass sie aufgedrehter als die aufgedrehteste Frau herumhüpfen und -staksen, um Aufmerksamkeit zu erregen, macht diese Typen so unsympathisch und nicht deren Homosexualität an sich (ich habe manchmal den Eindruck, manche behaupten nur homosexuell zu sein, um ins Fernsehen zu kommen).

    Daher kann ich verstehen, wenn dem so mancher eine Spitze verpasst hat, wenn der da irgendeinen Bösewicht spielen soll und dann rumhoppt wie eine Robbe auf Speed. Die Arbeit der anderen wird dadurch nicht nur gestört, sondern zunichte gemacht – wegen der Befindlichkeiten des Rumhüpfers und DAS fällt jedem irgendwann auf die Galle. Er hat seine Kollegen gemobbt und die haben es ihm vielleicht mal heimgezahlt – verständlich.

  54. Wenn Herr Maaßen standhaft bleibt, wird er in die DEUTSCHE GESCHICHTE eingehen.
    Noch kein anderer hat sich so EHRLICH und MASSIV gegen Merkel gestellt. Hut ab!
    .
    PS: Hat Merkel der Familie des getöteten jungen Mannes, der bei der Lebenshilfe arbeitete, schon ihr BEILEID ausgesprochen. Oder nimmt sie sich dafür wieder ein Jahr Zeit?
    Ach, dem getöteten Familienvater in Chemnitz hat sie ja auch noch nicht ihr Beileid ausgesprochen. Oder habe ich da was verpasst?
    Wo ist Merkel überhaupt? Reist sie – wie Honecker in den letzten Wochen vor seinem Abgang – nochmal kreuz und quer durch die Welt?
    Oder sucht sie gerade mit ihrem „Sabbert“ im Internet nach „Hetzjagdvideos“?

  55. alexandros 9. September 2018 at 18:17
    Der „Kommunist“ (Dabei war er als Kader des Kommunistischen Studentenverbands und der maoistischen KPD-AO von 1970 bis 1977 aktiv.) Posener schreibt Maaßen aus dem Amt

    Verfassungsschutzchef
    Maaßen ist entschieden zu weit gegangen
    Der oberste Verfassungsschützer überschreitet nicht nur seine Kompetenz, sondern zerstört auch das Restvertrauen in die Überparteilichkeit der Behörde. Seine Tage im Amt sind gezählt.
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article181475566/Verfassungsschutzchef-Maassen-ist-entschieden-zu-weit-gegangen.html
    ——–
    Und wenn er nicht gestorben ist, schreibt er heute noch!
    Der Mann hat zu liefern, sonst ist Schluß mit seinem Einkommen. Alan, so ist’s brav!

  56. ich.will.weg.von.hier 9. September 2018 at 18:55

    Das „Zeckenbiss“ Wackelvideo taugt offenkundig nicht als Beweis für all die Hetzjagden und Progrome, von denen Chemnitz letztes Wochenende angeblich erschüttert wurde.
    Focus hat inzwischen zwei syrische Schauspieler aufgetrieben, die (im Zeitalter der Handykamera) immerhin Augenzeugenberichte davon ablieferten, dass sie sich irgendwie bedroht gefühlt hatten.
    Aber vielleicht tauchen ja noch Videos mit echten Hetzjagden auf. Zwei der dafür nötigen Schauspieler hätte man ja schon dafür.
    Und die Nazis könnten von den Antifa Schlägern dargestellt werden. Dazu wäre nicht einmal schauspielerisches Talent nötig.
    Ich weiß nicht, ob bereits dran gearbeitet wird. Aber ich bin sicher, dass es derartige Überlegungen gibt oder gegeben hat.
    ————-
    Der eine syrische „Schauspieler“ mit der Brille und Bart hat ja über seine „Erfahrungen in Chemnitz“ klar berichtet und eine „nachgestellte Szene“ als Beweis für seine Leiden gebracht. Wie unterirdisch !!!

  57. Eurabier 9. September 2018 at 18:50

    Wann ist man tot?
    Wenn das Herz aufgehört hat zu schlagen.

    Am Ende von jeder tödlichen Krankheit steht IMMER Herzversagen.

    Die lügen immer dreister und scheinen ja unzählige Helfershelfer zu haben.

  58. Mal sehen was der Kinderfickpfaffe zu Köthen sagt?
    Oder die ganzen anderen, völlig verlogenen Affen?

    Kirche und Politik rufen zur „Besonnenheit“!….also:
    „Ihr Dreckscheißpack haltet das Maul, ihr Nazis!“

    Ich habs gewusst…..

  59. Zu Köthen:
    Da mir, israelischer Staatsbürger, die deutsche habe ich vor zwei Jahren zurückgegeben, wegen meines politischen Arrangements mit der Ausweisung gedroht wird, sage ich nichts zu Köthen. Aber einen Auszug meiner Mail an unseren Freund „wernergerman“ dürft ihr gerne mit seiner Erlaubnis lesen:

    „Ich lese über Köthen. Dort haben wohl zwei oder drei Afghanen einen deutschen jungen Mann, der einer Frau helfen wollte ermordet.
    Jetzt fährt das System Panzer auf, gegen 19.00 Uhr soll es eine Demonstration geben.
    PANZER GEGEN BÜRGER!
    —–
    In Maskavas war ich nur mal kurz im jüdischen Museum. Stimmt; aber; der für mich einzig unsichere Ort in Riga. Außerdem dreckig, nicht angekommen. Aber es sind ja nur ein paar Meter von unserem Zentralmarkt aus.“
    —-
    Mein Geld habe ich schon längst; also seit 2015 auf der Welt verteilt Jetzt geht es nur noch darum wo zu leben. Im Winter in Haifa, im Frühjahr auf Madeira, im Sommer in Lettland, im Herbst auf Malta denke ich.
    Danke, Frau Merkel, du hast eine siebenhundert Jahre alte, nicht immer einfache Kooperation zerstört!
    —–
    Mit dem Wirt des „Shalom“ werde ich Dienstag reden. Ich werfe eine Kippa in die Ostsee, wenn die Vermummten keine Antifa waren. Ich muß extra anreisen. Aber die Speisekarte ist interessant. Werde wohl nur die Vorspeisen nehmen. Liest sich gut und werde wohl satt!

  60. Der Tote ist sowieso vor geschädigt, hat Selbstblutergußauslösung als Todesursache!
    Außerdem hat er einen Urgroßvater der beinahe der NSDAP beigetreten wäre, also sowieso Nazi!
    Und wer sich schützen will und wer trauern will ist sowieso AfD Nazi!

    Ich kotz nur noch, wenn ich diese verschissenen, elitären Banden von politischen Wirtschaftssklaven, Kirche und Propagandapresse sehe!

  61. LUTZiges zum Sonntag Heute:
    – Chemnitz
    – Theater-Schauspieler als Zeugen für „Hetzjagd“?… ?
    – Köthen – Deutscher bei Streitschlichtung von Afghanen getötet
    – Berlin – syrische Bambipreisträgerin als Schlepper-Helferin verhaftet
    – CSU Bayern im Drogensumpf
    – Die Angst der Etablierten vor Pegida/AfD
    – Bitte an AfD-Bundesvorstand

    https://www.youtube.com/watch?v=jFFeaCe2kPc

  62. Antifa Zeckenbiss, die Informationsagentur der Bundesregierung, ist empört:
    (((Katharina König-Preuss))) ?
    @KatharinaKoenig
    19 Std.Vor 19 Stunden

    Dieser #Verfassungsschutz bekommt jährlich 348.966.000 Euro (Landesämter nicht eingerechnet) um dann folgenden Rotz mitzuteilen: „So gebe es keinerlei Informationen über die Organisation Antifa Zeckenbiss“. Ey reichts nicht langsam? Mal im Ernst @Die_Gruenen @spdde #vsabschaffen
    https://twitter.com/KatharinaKoenig/status/1038547649023160320

  63. Maaßen erschüttert das Vertrauen in die Lügen der Politik.

    .
    „Chemnitz
    Dreyer fordert Maaßens Rücktritt

    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin fordert Konsequenzen nach den Äußerungen des Verfassungsschutzpräsidenten über die Vorfälle in Chemnitz. Auch SPD-Parteichefin Nahles zweifelt an Maaßens Eignung für den Posten.

    Nach den Äußerungen von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen über die Vorfälle in Chemnitz und deren Bewertung hat sich die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) für seine Entlassung ausgesprochen. „Herr Maaßen stellt die Glaubwürdigkeit von Politik, Medien und den vielen Augenzeugen infrage“, sagte Dreyer der „Bild am Sonntag“. Er schaffe damit „weitere Verunsicherung und zerstört damit Vertrauen in unseren Staat“.

    „Ich glaube daher nicht, dass er noch der richtige Mann an dieser Stelle ist“, bilanzierte die SPD-Politikerin. Zuvor hatten bereits mehrere hochrangige SPD-Politiker Zweifel an Maaßens Eignung für das Amt angemeldet, darunter Parteichefin Andrea Nahles. Sie sagte dem „Tagesspiegel“, die Äußerungen von Maaßen und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zu den Vorfällen in Chemnitz ließen „zweifeln, ob die beiden geeignet sind, unsere Verfassung und damit unsere Demokratie zu schützen“.

    http://www.fr.de/politik/rechtsextremismus/chemnitz-dreyer-fordert-maassens-ruecktritt-a-1579083

  64. „Natürlich schlägt der verfettete Politadel um sich, wie einst der vermoderte Landadel. Marie Antoinette 1793: „Wenn das Volk kein Brot mehr hat, soll es halt Kuchen essen …“
    ———————————————————————————————————————————–
    Naja, dieser angebliche Spruch von Marie Antoinette soll ihr in den Mund gelegt worden sein, um den Mord an ihr zu rechtfertigen. Sie kam wohl mit 14 Jahren an den Hof. Wie konnte sie irgend eine Schuld an den französischen Verltnissen seinerzeit auf sich geladen haben?
    Zurück zur Gegenwart – Für Deutschland sehe ich erst einmal Schwarz.
    Hoffentlich geht es uns nicht bald so wie Marie Antoinette.

  65. Mich interessiert brennend die Schwedenwahl!

    Hat jemand einen Link zu den aktuellen Hochrechnungen und der Auszählung?

  66. Eben in der Lindenstraße auf ARD: „Diese scheiss Nazis terrorisieren ganz Chemnitz.“

    Wohlgemerkt, die Dreharbeiten für jede Folge finden jeweils vor 2-4 Monaten statt. Man also nach den „Vorfällen“ in Chemnitz beim DDR1 Staatsfunk noch mal schnell die Schauspieler zusammengetrommelt und die Passage nachgedreht, und in die heutige Folge eingebaut.

    Echt perfide!

  67. Ich persönlich sehe ALLES wie ein Tscheche! Darum geht es in der letzten Konsequenz. Um nichts anderes!!! Die AfD ist die einzige Partei, die die Kultur – wie gehabt – weiterhin will. Der Rest will eine neue Form einer neuen Kultur. Das wird zu einem Krieg führen!
    Die Mutter aller Fragen ist die folgende. Das muss jeder Wähler wissen!
    _______________________________________
    TSCHECHIENS REGIERUNGSCHEF IM BILD-INTERVIEW
    „Wir müssen unsere
    Zivilisation verteidigen“
    Tschechiens Regierungschef Babiš über Bootsflüchtlinge im Mittelmeer: „Das sind ökonomische Migranten – alles Illegale“

  68. In ihrem Heimatland machen die solche Spielchen mit der Staatsmacht nicht. Da kommt die Polizei oder Militär, und dann gibt’s richtig Prügel. Eine andere Sprache verstehen diese Burschen nicht.

  69. Es wird immer abenteuerlicher !
    Jetzt ist der junge Deutsche so schwer am Kopf verletzt worden, daß er an einem Herzproblem „gestorben“ ist…. meldet die Wahrheitsstelle aus Münchhausendorf.

    LÜGENPRESSE !!!

    LÜGENPRESSE !!!

    LÜGENPRESSE !!!

  70. Ah ich seh gerade, das der Tot getretene von Köthen am Herzinfarkt gestorben ist. Was können auch die armen Afghanen dafür das der so ein schwaches Herz und gleich tot geht wenn man ihn ein paar mal gegen den Kopf tritt.
    Vor Gericht kriegen die beiden Sozialvampire ein : „dudududu“ und unbegrenzten Aufenthalt, das mindestens 500 Straftaten mit weiteren „dududu´s“ umfasst und die Möglichkeit von 50 000 unaufgeklärten Straftaten ermöglicht!
    Vor allem können wir auch noch reichlich Steuern ablatzen um deren 1000 mit dummen Asigören gezeugte Blagen durchzufüttern. Da das Pack, genau wie ihre Bastard Brutmaschinen, niemals richtig arbeiten.

  71. Das scheiss TV mit ARD terrorisiert das ganze Land. So muß es heißen.
    Der größte Terrorist sind die Tagesschau um 20h. Alles sehr versteckt aber gekonnt. Das muß man wissen! Andrea Kiewel (ZDF) ist ebenso geschult im selben Ton wie oben. Das ZDF schult seine Leute ausdrücklich auf einen linken Kurs! Motto: noch mehr Tote sind Fallobst und willkommen! Das ist der Preis für eine neue Kultur im Land.
    _________________________________________
    matrixx 9. September 2018 at 19:10
    Eben in der Lindenstraße auf ARD: „Diese scheiss Nazis terrorisieren ganz Chemnitz.“

  72. Was für eine armselige Parteien Brut. Als nächstes sollten sie ihren Staatsanwalt in Sachsen jagen, denn der hat das Gleiche erzählt Wir können erst wieder vernünftig leben wenn Merkel und Fans zum Teufel gejagt wurden! Man mir reicht’s mit diesem Pack! Trump, Putin, Nazis jeden Tag der gleiche Lügenmist!

  73. Auf Ruptly TV ist zu sehen, dass sich hunderte Menschen zum Tatort begeben haben, um den von Afghanen ermordeten Deutschen Markus S. zu gedenken.

  74. Maaßen könnte doch ganz einfach Merkel und die ganzen Medien ins Wanken bringen: Er muß nur die fehlenden Sekunden des Videos besorgen. Das wurde von den linken tv-Medien (nTV,ARD-RTL,ZDF) weg geschnitten, also gefälscht. Die Provokationen der Migranten sollte keiner sehen.

  75. Herr Maaßen soll standhaft bleiben, das ist das wichtigste. Wenn er mehr weiß, als das, was er offiziell sagt, wäre es gut, die Tatsachen auf den Tisch zu legen. Für seine Glaubwürdigkeit und um aufzudecken, was mit dem Video getrickst wurde, soll er keinesfalls zurücktreten. Ich denke, Maaßen ist für die Altparteien unbequem geworden, weil er nicht so gegenüber der AfD auftritt, wie sie es gern hätten. Wenn er geht, kommt mit 100% Sicherheit jemand, der nach der Pfeife der Altparteien tanzt. Es ist schlimm, dass Leute wie Frau Dreyer oder die Grünen denken, sie hätten die Macht, einen Mann aus dem Amt zu entfernen, nur weil er zu einem Sachverhalt eine andere Meinung hat als sie.

  76. Boahh ekelhaft, der Walde vom ZDF hat gerade wieder die AfD in den Dreck gezogen!
    Und der Herr Kruse aus Hamburg von der AfD ist wieder über das Stöckchen gesprungen!
    Er schämt sich für Höckes Aussagen und weiss noch nicht ob er in der AfD bleibt!
    Warum geben die AfD Politiker diesem Karl Eduard Schnitzler des Westens Thomas Walde überhaupt ein Interview???
    Die Medien wollen die AfD spalten merken, die AfD Leute das immer noch nicht???

  77. @ Alemao 9. September 2018 at 19:17

    Danke! Dass die Wahllokale erst so spät schließen, wusste ich gar nicht!

    Ich verfolge die Wahlen in Schweden seit 2006, und seitdem wusste ich auch, dass es so eine Art Liveauszählung gibt, die übrigens unter http://www.val.se zu finden ist. Wie gesagt, das geht dort auch erst später los! 😉

  78. Wer ist denn die Dame, die anscheinend das halbe Asylantenheim hat über sich rutschen lassen?

    Oder hat sie sich so ihr Leben (und dem den Kindes) gerettet?

  79. Soll doch eine unabhängige Kommission, vielleicht sogar aus dem Ausland feststellen ob es Hetzjagden auf Ausländer gab oder nicht.
    Stellt die Kommission fest, dass es Hetzjagden gab, muss Maßen gehen. Gab es keine Hetzjagden müssen alle andern gehen: Merkel, Seibert und die Lügen-Redakteure der Schmierblätter. Und die trampelige Nahles sollte als Chefin ihrer Splitterpartei hinschmeißen.

    Wenn die aber nicht mehr als das Video haben sehe ich schwarz für Merkel, Seibert und die L-Presse. Was man dort sieht geschieht täglich an jeder Neukölner Grundschule, wahrscheinlich mit drastischeren Folgen.

    Merkels Rücktritt ist ohnehin schon lange überfällig. Bei den Vorgängen in Chemnitz hat sie sich sofort zu Wort gemeldet, und hat ausgeteilt, ohne sich vorher zu informieren. Dass sie gerade im Ausland zum Staatsbesuch war hat sie nicht davon abgehalten, ihren Fake dazu abzusondern.
    Nach dem Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz hat sie ein Jahr gebraucht, um den Hinterbliebenen ihre Anteilnahme zu heucheln.

  80. “ Merkelit “ heißt der Kleber , mit dem die Patin im Großen Hosenanzug
    versucht , ihre Bande zusammenzuhalten .

    Doch wie viele DDR – Markenprodukte – man denke hier an die sog. „Plaste“- schwächelt der Kleber und verliert zunehmend an Adhäsionskraft.
    Besonders wenn man mit ihm Dinge zusammenfügen will , die nicht zusammen gehören …

  81. Holzwurm 9. September 2018 at 19:25

    Dann soll der weichgespülte Kruse doch endlich gehen, der Mann ist eine Schande und in der falschen Partei. Was hat die Hamburger AfD denn erreicht? Die Themen liegen dort praktisch auf der Strasse und man krebst bei erbärmlichen 5% herum.

  82. Das TALIBANös-mohammedanische TERRORgeschwür aus AFFghanistan ermordet hier in Deutschland mehr Deutsche als Bundeswehrsoldaten in AFFghanien.

    Raus mit dem iSSlamischen Abschaum !!!

  83. Die Nachrichten in den ÖR sind nicht mehr zu ertragen! Regierungspropaganda pur! Und die Linksfaschisten, die sich in Köthen hinter ihren schäbigen Hetzlappen verschanzt haben, sind natürlich Aktivisten! Anschließend noch der Oberhetzer Walde, ÄTZEND !!!

  84. Gegen Menschenrechte wird nur in China verstoßen, nicht hier in Deutschland: https://www.menschenrechtskonvention.eu/unschuldsvermutung-9323/

    Hier in Deutschland gibts sowas nicht, da kann nämlich nur eine ganze Stadt ohne Tatsachenbeweis beschuldigt werden. Genau so finster ist es mittlerweile unter dem Merkel-Regime um die Menschenrechte hier in Deutschland bestellt. Das Ausschlachten zur Organspende, Ein-Mann-Aktion von Baukran-Kandidat Spahn, ist da nur der logische nächste Schritt auf dem Weg zu chinesischem Vollstandard.

  85. Boah:

    Herzversagen bei Streit
    Polizei nach Todesfall mit Großaufgebot in Köthen

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_84420882/koethen-nach-tod-von-markus-b-polizei-auf-proteste-eingestellt.html

    Herzversagen bei Streit
    Polizei nach Todesfall mit Großaufgebot in Köthen

    09.09.2018, 19:27 Uhr | dpa, law
    Köthen – Nach Tod von Markus B.: Polizei auf Proteste eingestellt. Die Polizei richtet sich darauf ein, dass rechte Gruppen und Antifaschisten und Linken nach dem Tod eines jungen Mannes in großer Zahl nach Köthen kommen. (Quelle: dpa/Sebastian Willnow)

    Einsatzwagen am Köthener Bahnhof: Die Polizei richtet sich darauf ein, dass rechte Gruppen und Antifaschisten und Linken nach dem Tod eines jungen Mannes in großer Zahl nach Köthen kommen. (Quelle: Sebastian Willnow/dpa)

    Teilen
    Pinnen
    Twittern
    Drucken
    Mailen
    Redaktion

    Nach einem Streit mit tödlichem Ausgang in Köthen bereitet sich die Polizei auf Proteste in der Stadt in Sachsen-Anhalt vor. Ermittelt wird wegen gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge.

    Nach dem Tod eines 22-Jährigen aus Köthen bei einer Auseinandersetzung mit jungen Asylbewerbern aus Afghanistan richtet sich die Polizei auf die Anreise von Neonazis und von Gegendemonstranten ein. Der junge Mann ist der Polizei zufolge „einem akuten Herzversagen erlegen, das nicht im direkten kausalen Zusammenhang mit den erlittenen Verletzungen steht“. Berichte über Tritte gegen den Kopf des Mannes und über eine Vorerkrankung bestätigten die Ermittler zunächst nicht.

    Nach Informationen des „Tagesspiegels“ werden am Abend mindestens 500 Polizisten in dem Ort in Sachsen-Anhalt im Einsatz sein. „Denen ist die Brisanz klar. Die fordern alles an, was geht“, sagte ein über die Einsatzplanung informierter Innenexperte im Landtag der Zeitung.
    Haseloff: Aus Köthen kein zweites Chemnitz machen

    Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sagte: „Bei aller Emotionalität ist jeder Versuch zurückzuweisen, aus Köthen, wie es im Internet heißt, ein zweites Chemnitz machen zu wollen“ Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) habe geeignete Schritte eingeleitet, damit es dazu nicht komme.
    ——————
    Haseloff C*DU genau das wollen die Trauernden jetzt hören – was ist mit Dir eigentlich los ???

  86. 7berjer 9. September 2018 at 19:14

    Es wird immer abenteuerlicher !
    Jetzt ist der junge Deutsche so schwer am Kopf verletzt worden, daß er an einem Herzproblem „gestorben“ ist…. meldet die Wahrheitsstelle aus Münchhausendorf.
    ——————————————————————————————————————————
    Ja, der Junge erlitt einen Herzinfarkt und die beiden Afghanen versuchten ihn zu reanimieren.
    So wird’s gewesen sein. Die Obduktion und die Ermittlungen sind bereits abgeschlossen.
    Unser Bunter Präsident wird den zwei Scheißhaufenistanern sicherlich den Bundesverdiensthalbmond verleihen!

  87. Fordern etwas beweisen zu müssen, was gar nicht stattgefunden hat, aber selber nichts in der Hand zu haben was die eigenen Märchen bestätigt. Sowas kann man sich nicht ausdenken…

  88. matrixx 9. September 2018 at 19:10

    Eben in der Lindenstraße auf ARD: „Diese scheiss Nazis terrorisieren ganz Chemnitz.“
    ——————————–
    Ich bin entsetzt. Sie sehen sich diesen Mist an???

  89. “ SPD-Chefin Andrea Nahles, das SPD-Mastkalb, einen Schritt weiter: “Die Äußerungen Seehofers, aber auch des Präsidenten des Verfassungsschutzes Maaßen … lassen zweifeln, ob die beiden geeignet sind, unsere Verfassung und damit unsere Demokratie zu schützen“.

    Oh, Nahles du fette SPD Vogelscheuche, was quatscht Du für einen Unsinn. Wenn Seehofer und Maaßen sagen es war nichts, dann lügen sie nicht mit im Chor der Merkel-Arschlecker und Kriecher,sondern sprechen die Wahrheit. Wenn aber die Göttin und ihr Rückgratloser Regierungslügner Seibert was „gesehen“ haben ist das natürlich alles wahr. Da würden aber die Honecker,Mielke und Schnitzler staunen, was so aus unserem einig Vaterland geworden ist-Merkels Schlachtfeld zum letzten Gefecht. Noch schlimmer wie dieser ganze Affentanz in Chemnitz war das Konzert der Roten Faschisten auf der Bühne und die ekstatischen Zuckungen von 65.000 Zombies. Highlight am Ende die Neger Barbiebraut, die doch wirklich ins Mikrofon schrie.und die Deutschen gehorchten aufs Wort, gaben Pfötchen und holten Stöckchen: Wer nicht hüpft, der ist ein Nazis. Und alle hüpften…………………………………………….

  90. hetzjagd ist kein fester juristisch definierter begriff. sondern eine persoenliche wertung oder taetigkeit.
    da es dieses wort im deutschen recht nicht gibt, kann jeder dummling / schreiberling es verwenden
    und andere dummlinge damit beeindrucken, bzw kanalisieren

  91. scheylock: Ey Frau König, gehört diese Antifa Zeckenschiss nicht zu Ihre Vater mit dem Hang zu den Links Zecken, der Name ist ja ähnlich

  92. Totentanz … äääh „Rockkonzert gg. Krächz“ jetzt in Köthen?

    Liebe Migranten, denkt bitte bei euerm Tempo daran, dass die Toten Hosen auch nicht mehr die Jüngsten sind. Die vielen kostenlose Konzerte sind bald nicht mehr zu stemmen. Die müssen ja letztlich auch von was leben.

  93. Der Innenminister bittet um „Besonnenheit“??? Wohin diese „Besonnenheit“ führt, kann man täglich sehen…. aktuell wieder in Köthen!!!!

  94. Merkel hat ihre Faktenerfinder nach Chemnitz geschickt !

    Die werden alles richten . Und hieb – und stichfeste Fakten präsentieren !

    Wenn dann die Hysterien über die Sticheleien etwas abgeklungen sind , wird sie einen kleinen Abstecher nach Chemnitz machen und die Wahrheit nackich vor ausgewählten Chemnitzern präsentieren :

    Zusammenrottungen , Hetzjagden , Lynchjustiz , Pogrome , brauner Mob,
    Kanibalismus etc. .

    Und “ das gute Chemnitz “ wird sich ganz schrecklich schämen !

    Jawoll !

  95. Iche 9. September 2018 at 18:56

    Es wird vermutet, dass er an Depressionen aufgrund von Mobbing litt (ich denke, der wird nicht mehr lebend aufgefunden). Er hat ja wohl Schauspielunterricht genommen und dort das „Mobbing“ erlebt.
    ————————–
    Meine Erfahrungen mit Homosexuellen sind das sie meist schwer Narzistisch veranlagt sind, sich selbst gerne als Opfer von Mobbing inszenieren aber bei Mobbing als Täter ganz vorne mit dabei sind.
    Sie sind meist psychisch sehr labil. So angriffslustig wie sie sind so verletzlich sind sie meist auch wenn sie einstecken müssen. Fast alle Homosexuelle sind Muttersöhnchen und sind meist mit ihren Vätern zerstritten.
    Zudem sind Homosexuelle leicht manipulierbar da sie gefühlslastig handeln und weniger rational.
    Viele haben starke Stimmungsschwankungen: Sind sie in einem Moment noch ruhig, sachlich und freundlich so schlägt das oft von einer Minute zur anderen in Gehässigkeit und Falschheit um.
    Viele Schwule sind oft auch stark drogenabhängig (Haschisch, Koks, Alkohol, Speed).
    Aus Erfahrung habe ich inzwischen höchste Vorsicht zu Schwulen.

  96. +++EIL!+++
    Messer Attacke im „Netto“ Reichenbach bei Görlitz: Asylant beim Diebstahl erwischt! Darauf hin wurde die Kassierin mit Schere in den Hals gestochen. Es ist absolute Pressesperre verhängt worden, sie haben Angst vor Ausschreitungen.
    Durchhalten!!! Nur noch wenige Tage!

  97. Freya- 9. September 2018 at 19:51

    Der Innenminister bittet um „Besonnenheit“??? Wohin diese „Besonnenheit“ führt, kann man täglich sehen…. aktuell wieder in Köthen!!!!
    —————
    Seit Jahren immer die gleichen Phrasen und genau die, die diese Worthülsen von sich geben tun seit Jahren NICHTs um irgendwas an der Situation zu ändern!

  98. Kadiem 9. September 2018 at 19:52

    Merkel hat ihre Faktenerfinder nach Chemnitz geschickt !

    Die werden alles richten . Und hieb – und stichfeste Fakten präsentieren !

    Wenn dann die Hysterien über die Sticheleien etwas abgeklungen sind , wird sie einen kleinen Abstecher nach Chemnitz machen und die Wahrheit nackich vor ausgewählten Chemnitzern präsentieren :

    Zusammenrottungen , Hetzjagden , Lynchjustiz , Pogrome , brauner Mob,
    Kanibalismus etc. .

    Und “ das gute Chemnitz “ wird sich ganz schrecklich schämen !

    Jawoll !
    ————–
    Dann sind die Dreharbeiten über die Hetzjagden endlich fertig.

  99. Isch moeschte das nuescht 9. September 2018 at 19:53

    Du findest keinen mehr lebend, der stundenlang ohne Schwimmweste im Nordatlantik treibt.
    Er hat seine Entscheidung getroffen und das wars. Es gibt wichtigere Themen.

  100. Ruhrpott wach endlich auf ! Demo am 16.09.18 -14.00 Uhr Heinrich König Platz in Gelsenkirchenhttps://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=5&ved=2ahUKEwiEpIT0vq7dAhVusosKHfoWAeYQFjAEegQIBhAB&url=https%3A%2F%2Fblog.halle-leaks.de%2Fevent%2Fgelsenkirchen-heinrich-koenig-platz-16-9-18-ab-14-uhr-muetter-gegen-gewalt%2F&usg=AOvVaw26RjZrX-4XN15ss2zgWAPO

  101. Gibt’s ab Punkt 8 direkt Prognosen und Hochrechnungen aus Schweden, oder lassen die es dort etwas gemächlicher angehen?

  102. „Rücktrittsforderungen aus der SPD: Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer will die Entlassung des Verfassungsschutzpräsidenten…“

    DURCHSICHTIG: Die SPD-Genossin hätte wohl selber gerne Maaßens Amt:

    „…begann sie ein Studium der Anglistik und katholischen Theologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Im Jahr darauf wechselte sie zur Rechtswissenschaft. Sie absolvierte sowohl 1987 die Erste als auch drei Jahre später die Zweite Juristische Staatsprüfung mit einem Prädikatsexamen.[2]

    Ab 1989 arbeitete Dreyer an der Mainzer Universität als Wissenschaftliche Assistentin von Hans-Joachim Pflug. 1991 wurde sie zur Richterin auf Probe ernannt und erhielt einen Dienstleistungsauftrag als Staatsanwältin in Bad Kreuznach.[3]…“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Malu_Dreyer#Herkunft,_Studium_und_berufliche_Laufbahn_(1961_bis_2002)

  103. .
    ‚Hetzjagd‘
    hat sehr gute
    Chancen das Wort-
    und Unwort des Jahres
    zugleich zu werden
    — dank Merkel
    und ihre
    Blase.
    .

  104. Wählerbefragung in Schweden
    Left Party: 9.8
    Social Democrats: 25.4
    Green Party: 5.4
    Centre Party: 9.4
    Christian Democrats: 6.6
    Liberals: 5.7
    Moderates: 18.4
    Swedish Democrats: 16.3

  105. @pozilei 9. September 2018 at 19:36
    Fordern etwas beweisen zu müssen, was gar nicht stattgefunden hat, aber selber nichts in der Hand zu haben was die eigenen Märchen bestätigt. Sowas kann man sich nicht ausdenken…
    ——————————————————-
    Dazu ein Netzfund, der gerade die Runde macht: „Die Forderung, die Nichtexistenz von Beweisen zu beweisen, ist der Beweis von Nichtexistenz von Intelligenz der Mainstream-Politik.“
    Eigentlich müsste jetzt jeder, der nur ein Mindestmaß an logischem Denkvermögen noch hat, erkennen welche Hohlköpfe dort am Werk sind. Aber selbst dann bleiben noch genug Leute übrig, die das weiter wählen. Es ist zum Verzweifeln.

  106. OT
    Zur Schwedenwahl: In den sozialen Medien berichten viele von möglichem Wahlbetrug zuungunsten der SD.
    Stundenlang fehlten Wahlzettel für die SD, d.h. man konnte sie nicht wählen.
    Die Wahlzettel für die SD lagen an einem anderen Tisch, so dass die Wahl alles andere als geheim war.

  107. Mehr dieser Illegalen im Land , mehr Herzinfarkte, Magengeschwüre, Suchterkrankungen, Burn outs, Depressionen Angsterkrankungen usw.
    Merkel hat auch dbzgl Verantwortung zu tragen.
    Nix kommt von nix.

  108. OT

    Köthen (deutschepropagandaagentur) – Nach dem tödlichen Streit in Köthen haben sich nach Schätzungen rund 500 Menschen am Sonntagabend an einem sogenannten Trauermarsch beteiligt. ➡ Rechte Gruppierungen hatten in sozialen Netzwerken zur Teilnahme an der Aktion in der Stadt in Sachsen-Anhalt aufgerufen.
    Die Teilnehmer zogen nach Augenzeugenberichten schweigend und ohne Transparente oder Spruchbänder durch die Straße in Richtung eines Spielplatzes, wo an der sich der „Streit“ ereignet hatte. Dort legten Teilnehmer Blumen nieder.

    Zuvor hatten rund 50 Menschen Linksextreme/Linke/Linksradikale/Linkspopulisten gegen rechte Hetze demonstriert. Sie waren dem Aufruf der Linken-Politikerin Henriette Quade
    ( https://www.henriette-quade.de/person/wer-ich-bin/ ) gefolgt und hatten sich sind am Bahnhof der Stadt versammelt aufmaschiert. ➡ «Wo sich der Mob formiert, funken wir dazwischen», war auf Spruchbändern zu lesen.

    Nach einem nächtlichen „Streit“ war in Köthen ein 22 Jahre alter Deutscher „gestorben“.
    Die Polizei nahm zwei Afghanen im Alter von 18 und 20 Jahren fest. Nach Angaben der Polizei starb der Mann an akutem Herzversagen. Dieses habe nicht «im direkten kausalen Zusammenhang mit den erlittenen Verletzungen» gestanden, teilte die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost am Sonntagabend mit Blick auf das vorläufige Obduktionsergebnis mit.

    https://www.welt.de/regionales/sachsen-anhalt/article181476076/Rund-500-Menschen-bei-Trauermarsch-in-Koethen.html

  109. Heisenberg73 9. September 2018 at 19:58

    Isch moeschte das nuescht 9. September 2018 at 19:53

    Er hat seine Entscheidung getroffen und das wars. Es gibt wichtigere Themen.
    —————————————-
    Sehe ich auch so.

  110. OT
    Zur Schwedenwahl: Wie ich mir dachte: Aktuell ist die SD bei ca. 16%. Ich finde das schon sehr schwach. Teilweise liegt es vermutlich am Wahlbetrug. Zum größeren Teil aber an den Gutmenschen-A… in Schweden.

  111. @Schwarzlicht 9. September 2018 at 20:12
    Gutmenschen-A… bleiben Gutmenschen-A…. . Ob früher die Ergebnisse für Wilders. Oder jetzt in Schweden. Das ist kein gutes Zeichen für Westdeutschland.
    Diese A… sind unbelehrbar.

  112. Wer glaubt, der Wind drehe sich in dieser Republik, irrt gewaltig.

    Im Gegenteil ! Das perfide BRD-System schlägt jetzt erbarmungslos zu(rück) ! Die Massen werden nach vorn gepeitscht und gegen die Blauen in Stellung gebracht. Zwischen List und Bodensee verfängt dies bereits erkennbar !

    Chemnitz hat der AfD bundesweit NICHT gut getan ! In deren Reihen brechen überwunden geglaubte Konfliktlinien wieder auf.
    Hinterher ist man zwar immer schlauer, aber rückblickend muß man sagen, daß die AfD-Demo in Chemnitz eher abträglich war, da sich, was kaum zu vermeiden ist, eben doch zwielichtige Elemente angeschlossen haben.

  113. DDR1 Textseite 110:
    …starb an Herzversagen, steht nicht im Zusammenhang mit den Verletzungen, gewaltsame Auseinandersetztung …
    ermittelt gegen 18järigen wegen Körperverletzung gegen 20jährigen mit Todesfolge

  114. Haremhab 9. September 2018 at 18:10
    Merkel kann nur lügen. Sie hat das alles in der DDR gelernt inkl. Wahlfälschung.

    Sie bewundert wohl auch die Lügenlegitimation der Kuffnucken, die zur Durchsetzung ihrer perversen Ideologie von Allahrich aufgefordert werden.

  115. Nach Angaben der Polizei starb der Mann an akutem Herzversagen. Dieses habe nicht «im direkten kausalen Zusammenhang mit den erlittenen Verletzungen» gestanden, teilte die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost am Sonntagabend mit Blick auf das vorläufige Obduktionsergebnis mit.

    Geht es noch verächtlicher? Die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost soll sich freiwillig für eine Razzia gegen einen arabischen Clan in Berlin zur Verfügung stellen. Sollte dabei bei einigen (allen?) ein akutes „Herzversagen“ auftreten, werden wir sie „gebührend“ beerdigen.

    Wer jetzt noch bei der Polizei bleibt, ist selber Schuld …

  116. ARD Staatsfunk: Seehofer: Maaßen soll bis morgen Belege liefern.

    Kommentieren kann man diese Wendung von Seehofer der entsprechenden Staatsfunk Meldung nicht. Es gibt nur einen Kommentar, vom Staatsfunk selbst. Der lautet, wegen der hohen Anzahl der Kommentare wird die Kommentarfunktion geschlossen.

  117. DDR1 Textseite 111

    500 Demonstranten beteiligen sich an Trauermarsch

    50 demonstrieren gegen rechte Hetze nach Aufruf einer linken Politikerin

  118. Kontroverse um Chemnitz
    Der Verfassungsschützer, der sich
    gegen die Kanzlerin(KAISERIN?) stellt(JA SOWAS ABER AUCH!)
    Stand: 13:47 Uhr
    Von Manuel Bewarder
    Stv. Ressortleiter Investigation und Reportage

    Hans-Georg Maaßen provoziert. Er teile die „Skepsis gegenüber den Medienberichten zu rechtsextremistischen Hetzjagden“, erklärte der oberste Verfassungsschützer der „Bild“-Zeitung. Es gebe bislang „keine Belege“ dafür, dass ein vielfach geteiltes Video „zu diesem angeblichen Vorfall“ authentisch sei. Gute Gründe sprächen dafür, dass es sich um „gezielte Falschinformation“ handele, um möglicherweise von dem „Mord in Chemnitz“ abzulenken.

    Das ist Provokation auf gleich mehreren Ebenen: Maaßen zielt auf die Medien, obwohl es bislang keinen Hinweis gibt, dass ein vielfach im Internet geteiltes Video, auf dem eine „Hetzjagd“ zu sehen sein soll, eine Fälschung ist. Er zielt auf die Wahrheit, indem er von Mord spricht, obwohl die Staatsanwaltschaft Chemnitz wegen Totschlags ermittelt. Und natürlich zielt er auf die Bundeskanzlerin und ihren Regierungssprecher Steffen Seibert…
    (FÜR DEN REST WILL DAS SPRINGER-BLATT „WELT“ GELD)

    +++++++++++++++++++++

    19.03 Uhr
    Bundesamt für Verfassungsschutz Wer hält noch zu Hans-Georg Maaßen?

    Führende CDU-Politiker gehen auf Distanz zum Chef des Verfassungsschutzes. Am Mittwoch muss er im Bundestag um sein Amt kämpfen.
    Von Paul Starzmann

    Der Fall des Verfassungsschutzchefs Hans-Georg Maaßen (55) weitet sich zu einer Kraftprobe in der Bundesregierung aus. Es geht dabei um die Frage, ob Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) Maaßen als Geheimdienstchef halten kann oder ihn entlassen muss…

    Am Wochenende übte CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer Druck auf Maaßen aus. Der müsse seine Aussagen belegen, forderte sie. „Auf diesen Beleg hat die Öffentlichkeit auch ein Recht und darauf warten wir.“

    Damit geht die Merkel-Vertraute Kramp-Karrenbauer auf Distanz zu Maaßen – und indirekt auch auf Konfrontationskurs zu Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)…

    Am Mittwoch wird Maaßen die Gelegenheit haben, das alles genauer zu erklären. Dann wird der Geheimdienstchef vor das Parlamentarische Kontrollgremium geladen, um „seine Behauptungen zu hinterlegen“, wie SPD-Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles sagte. Dabei werden die Abgeordneten den Verfassungsschutzchef wohl mit einer Reihe unangenehmer Fragen löchern. An der Stichhaltigkeit von Maaßens Antworten hängt auch seine Zukunft als Spitzenbeamter: Kann er beweisen, dass es über die Ereignisse in Chemnitz tatsächlich „gezielte Falschinformation“ gab?…

    TAGESLÜGEL & DIE SED/LINKE

    Der Auftritt vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium dürfte für Maaßen entsprechend unangenehm werden. „Wenn Herr Maaßen irgendeinen Beweis für seine Behauptungen hat, muss er den jetzt auf den Tisch legen“, sagte +++André Hahn* (Linke, 1963 in Berlin-Ost geb.), der +++Stellvertretende Vorsitzende Gremiums. Ansonsten müsse Maaßen sofort zurücktreten – oder von seinem Dienstherren Seehofer entlassen werden…
    https://www.tagesspiegel.de/politik/bundesamt-fuer-verfassungsschutz-wer-haelt-noch-zu-hans-georg-maassen/23015336.html

    *KOMMUNIST HAHN
    trat 1985 der SED bei und wurde 1990 Mitglied der PDS (heute: Die Linke)…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Andr%C3%A9_Hahn_(Politiker)
    Maaßen, ein westdt. Demokrat, muß vor einem
    ostdt. Kommunisten stramm stehen. Ekelhaft!

  119. @Rolf Ziegler 9. September 2018 at 20:18
    Dass das BRD-System jetzt voll zuschlägt, ist richtig.
    Der AfD im Osten hat „Chemnitz“ (so traurig das auch ist) genutzt.
    Im Westen glaube ich nicht, dass es AfD-Wähler von der Wahl der AfD abbringt.
    Was es aber macht, ist die Aggression auf die AfD und im Endeffekt auf alles Deutsche noch weiter anzustacheln.
    Also im Westen AfD konstant, aber die radikalen Parteien wie die Grünen könnten zulegen.

  120. Zeigt den Staatsanwalt in Köthen wegen Strafvereitelung im Amt an. Tritte gegen den Kopf hat was mit Mord zu tun.

  121. Isch moeschte das nuescht 9. September 2018 at 19:53

    Genau das meine ich: Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom – und dann noch gepaart mit Narzissmus (gilt für Schwule und Lesben gleichermaßen). Diese zwei Dinge lassen diese Typen so unsympathisch erscheinen (oder machen sie unsympathisch). Ich kenne zum Glück andere Homosexuelle und diese schämen sich genau für diese Exemplare (die auch von normalen Homosexuellen wegen deren Auftreten als Tunten und Schwuchteln bezeichnet werden). Diese Typen, die Sie beschreiben, haben sich selbst unbeliebt GEMACHT durch ihr Auftreten und respektlosem Verhalten anderen gegenüber. Sie vergotten sich selbst oder verorten sich irgendwo in der Höhe nahe einem Gott und so wollen sie auch behandelt werden. Nicht mit mir! Das Tolerieren und Hofieren des Gebahrens selbsternannter Götter ist nicht progressiv, sondern mittelalterlich, regressiv.

    Letztens in der Bahn: Quatschte die Tante jeden an, sie stünde auf Frauen. Irgendwann konnte ich nicht mehr und habe einen Spruch rausgehauen: „Ich stehe auch auf Frauen, aber ich gehe damit nicht hausieren!“
    Die hat, so weit ich das beurteilen kann, in ihrem verquasten und verengten Horizont gar nicht wirklich begriffen, was ich da sagte. Zumindest hat die aufgehört mit diesem Unsinnn – wenigstens was.

  122. Was gerade im Land abläuft, kann man nur noch als Kampagne im Stil totalitärer Systeme bezeichnen!

    Bisher hatte das Sytem Merkill samt rot-grüner Regime“opposititon“ und ihren linksextremistischen Autonomen- und Antifa-Sturmabteilungen fürs Grobe „noch“ einen autoritären Charakter, der sich im politisch korrekten „Neusprech“ und „Doppeldenk“ niederschlug – und gelegentlich eben auch zuschlug, wenn es sich um „Rechte“ handelte: Beim staatlich verordneten „Kampfauftrag gegen Rechts“, der quasi als letzter erkennbarer „Staatszweck“ angesichts der allenthalben betriebenen Staats- und Gesellschaftsauflösung erkennbar ist (von der Einkommensumverteilung zu Lasten der Erwerbsbevölkerung und deren Enteignung durch Euro und Nullzins“politik“ abgesehen), begnügte „man/frau“ sich bisher „noch“ mit der „Herrschaft des Verdachts“ (Hegel), die freilich auch schon mal in existenzbedrohender Intention exekutiert wurde, beispielsweise bei kulturellen Dissidenten wie Akif Pirincci!

    Seit Chemnitz überschlagen sich die alltäglichen und vor allem allabendlichen Agitprop-Aus- und -„Einfälle“ der ÖR-Medien für Volksaufklärung und Propaganda sowie der anderen „Qualitätsmedien“ und der „Politik“ im konformistischen und staatlich verordneten „Kampf gegen Rechts“ in hysterischen Kampagnen, die sich offen gegen immer weitere Teile der Bevölkerung selber richten!

    Nicht nur die Zerstörung staatlicher und gesellschaftlicher Strukturen, sondern die immer hysterischer und nach eliminatorischen Lösungen rufenden Kampagnen gerade erinnern an die Hoch-Zeit der maoistischen Kulturrevolution in China, die auch im „Kampf gegen Rechte und Revisionisten“ diesen imaginierten „Volksfeinden“ immer mehr an „Skrupellosigkeit, Radikalität und bösen Absichten“ unterstellen musste, um ihren eigenen destruktiven und nihilistischen Wahnsinn zu steigern.

    In diesem Sinne unterstellte gerade auch Thomas Walde (ZDF), der alles tut, um als Sudel-Ede II. in die deutsche Mediengeschichte einzugehen, der AfD eine quasi systemimmanente „Radikalisierung nach rechts“, währenddessen die immer radikaler werdenden Anti-Rechts-Kampagnen mittlerweile überall und nur noch „Nahzis“ ausmachen, wo nicht „Friede, Freude, Eierkuchen“ zelebriert wird…

    Inzwischen wird jetzt unisono von „Politikern“ und den ach so „neutralen“ und „unabhängigen“ Medien der Kopf des Verfassungsschutz-Präsident Maaßen gefordert, bloß wie dieser den allgemeinen linksgrünen Agitprop zu Chemnitz in Frage stellte, und CSU-Seehofer gilt sozusagen als „AfD-Agent“, obwohl er im eigenen Interesse Politik gegen die AfD macht, dabei aber noch nicht völlig im linksgrünen Einheitskompost der Blockparteien ab- und untergetaucht ist.
    Aber Differenzierung ist Sache der Kulturrevolutionäre nicht!

    Denen schließen sich inzwischen nicht nur „solidarisch“, sondern im schweißigen Schulterschluss, die Kuttenbrunzer der „beiden großen Kirchen“ an, die ohnehin schon ihren Appeasement-Frieden mit der mörderischen und expansiven „Religion des Friedens“ gemacht haben: Wie dieser „Frieden“ aussieht, auch und gerade für „christliche Minderheiten“ (die einmal Mehrheiten waren), kann man südlich des Mittelmeeres sehen, wo der ISlam „zuhause“ ist!
    Und jetzt folgt auch noch der „Zentralrat der Juden“, nicht etwa besorgt darüber, dass mit der ISlamischen „Kulturbereicherung“ die größte Bewegung von Judenhassern seit dem National-Sozialismus nach Deutschland und Westeuropa gekommen ist, sondern wegen des „Erstarkens des Rechtsextremismus“. Nicht etwa des ISlam- und turkofaschistischen Rechtsextremismus, wohlgemerkt, dessen Anhänger nicht nur in zwei oder zwanzig alkoholisierten „Fällen“, sondern tausendfach („nüchtern“!), den „Hitlergruß“ zelebrieren. Auch hier in Deutschland!

    Inzwischen gibt es das nächste Opfer der muslimischen „Kulturbereicherung“ mit ihrer Gewalt- und Messerstecherfolklore. Diesmal in Köthen, Sachsen-Anhalt, also im „wilden Osten“, der nach multikultureller Lesart noch gar nicht richtig und flächendeckend „bereichert“ und gebietsweise „übernommen“ worden ist!

  123. @ Rolf Ziegler 9. September 2018 at 20:18
    Wer glaubt, der Wind drehe sich in dieser Republik, irrt gewaltig.

    Im Gegenteil ! Das perfide BRD-System schlägt jetzt erbarmungslos zu(rück) ! Die Massen werden nach vorn gepeitscht und gegen die Blauen in Stellung gebracht. Zwischen List und Bodensee verfängt dies bereits erkennbar !

    Chemnitz hat der AfD bundesweit NICHT gut getan ! In deren Reihen brechen überwunden geglaubte Konfliktlinien wieder auf.
    Hinterher ist man zwar immer schlauer, aber rückblickend muß man sagen, daß die AfD-Demo in Chemnitz eher abträglich war, da sich, was kaum zu vermeiden ist, eben doch zwielichtige Elemente angeschlossen haben.

    In der Tat… zwielichtige Elemente von der RAF.

  124. Messer Attacke im Netto Reichenbach bei Görlitz: Asylant beim Diebstahl erwischt darauf hin wurde die Kassierin mit Schere in den Hals gestochen. Es ist absolute Pressesperre verhängt worden, sie haben Angst vor Ausschreitungen.

  125. Gutmenschentum könnte eine übertragbare psychische Krankheit sein.

    Gutmenschen sind grünlackierte Faschisten.

  126. @ Marie-Belen 9. September 2018 at 19:07

    Maaßen erschüttert das Vertrauen in die Lügen der Politik.

    „Dreyer fordert Maaßens Rücktritt“ …

    Maaßen macht eben nur das nicht, was diese Bande sich wünscht: Sagen, was sie hören wollen.

    Ich fordere den sofortigen Rücktritt von Dreyer, Nahles sowie den ganzen Rest der Volksverhetzer-Politbande gleich mit. Und zwar aus Gründen der nicht vorhandenen charakterlichen sowie fachlichen Eignung für ihre jeweiligen Ämter.

  127. Aktuelle Kamera um 20.00 Uhr: Der junge Mann in Köthen sei an akutem Herzversagen gestorben. Dies hätte nichts mit den Verletzungen zu tun, die er im Rahmen der Auseinandersetzung mit den beiden Afghanen erlitten hatte, zu tun!!!!!
    Kein Witz, diese Story wurde gerade in der ARD verkündet. Das muss man sich mal vorstellen!!!!!
    Nach dem Motto: Der Mann wäre sowieso heute gestorben. Ich fasse es nicht, die schrecken auch wirklich vor gar nichts zurück!

  128. @Waldorf und Statler 9. September 2018 at 20:28
    Super wäre SD 20%+X und Platz 2 wäre wichtig. Als Signal vor allem für die Moderaten (Art Merkel-CDU).

  129. Die SPD-Fettel kann nicht verstehen, dass man so einfach aufhört Lügen zu streuen und die Wahrheit zu verteufeln. Es ist offenbar völlig unverständlich, dass nun plötzlich mit Wahrheiten, das muntere Lügen der Politbonzen gestört wird und keiner hat sich die Genehmigung vorher geholt, faktische Tatsschen, über die Lüge zu stellen.

  130. @Waldorf und Statler 9. September 2018 at 20:28
    Es geht um das Zeichen an alle anderen Parteien (vor allem die Nicht-ganz-Linksextremen): Eure Wähler wählen Euch nicht mehr. Sie wählen die SD. Also ändert Eure Position oder es geh noch weiter bergab.
    Genauso bei der AfD.

  131. @ Hans R. Brecher 9. September 2018 at 20:31

    Quatsch, die Schweden doch nicht! In Schweden darf
    jeder wählen, der dort schon 3 Jahre lebt. Also auch
    Merkelgäste von 2015.

  132. Lügenpresse hat die Familie des Ermordeten belästigt und
    war wie Scheisshausfliegen hinter den Angehörigen her

    Klasse Reden in Köthen!

    “ Bürgermeister trägt genau so Schuld wie alle anderen die diese missratenen Gestalten in unser Land gelassen haben!“

    Bürger fordern “ Wir wollen unser Land zurück“

    – vor 5 Jahren war noch Ruhe in Köthen
    – Bürger beklagen, dass sie nur noch Ausländer in Köthen sehen
    – Bürger haben Angst ihre Kinder in die Schule-mit Zivilcourage und ohne Rassismus zu schicken

    Eigene Anmerkung

    ich (Erbsensuppe) war selbst einmal auf einer sogenannten Schule ohne Rassismus und kann dazu nur sagen, dass dort jeden Tag Schlägereien auf dem Schulhof waren und die Lehrer sogar dabei zusahen als Ausländer deutsche Schüler auf dem Schulhof blutig geschlagen haben.

    Deutsche Schüler bekamen meist immer eine Mitschuld wenn es um Streitigkeiten mit Ausländern ging.

    Meistens haben die Ausländer auch einfach gesagt, sie seien ausländerfeindlich angegriffen oder rassistisch beleidigt worden. Dann wurden die Deutschen immer vom linksgrünversifften Pädagogen gemaßregelt und die Ausländer, meist Moslems, fühlten sich als Sieger.

    Deshalb mein Rat für euch alle,

    wehrt euch gegen diese sogenannten Schulen ohne Rassismus. Denn dort herrscht Rassismus gegen Deutsche und linksgrüne Multi-Kulti Indoktrination wird über eine gute Bildung gestellt.
    Ich komme zum Glück aus einem Bildungshaushalt und konnte all das was ich in dieser Drecks- Schule ohne Rassismuss nicht gelernt hatte durch Heimunterricht kompensieren.
    Das kann aber nicht die Lösung sein, denn viele können das nicht, weil sie nicht aus einem Bildungsbürgerhaushalt kommen und auf ein gutes Schulsystem ohne gewalttätige Asylantenkinder angewiesen sind.

    Wir bezahlen schließlich Steuern dafür damit unsere Kinder eine gute Bildung haben.

  133. @ NieWieder… … at 20:31…Super wäre SD 20%+X und Platz 2 wäre wichtig. …u.s.w.

    mal sehen wie es dort nun weitergeht, jedenfalls erlebt Europa nun einen weiteren Rechtsruck, und das gefällt mir ….. ei leik itt 😉

  134. Haremhab 9. September 2018 at 20:27

    Das Problem liegt tiefer. Gutmenschentum ist keine Krankheit, sondern eine menschliche Verhaltensweise von vorüberlangeher-gestern, das finde ich zutiefst beschämend. Gunkl sagte mal, es kränke ihn – ja, so kann man das nennen.

    https://www.youtube.com/watch?v=G-4ILTKgwjw&t=0s&list=PLnv8tTZpKJ0qkIn3ADHG36_bH2UUq8K2I&index=2 – Sehen Sie sich alles von Teil 1 bis 8 an, es lohnt sich wirklich!

    Es ist eine Schande, dass der Mensch sich heute noch nicht seines Verstandes bedient, sondern sich in derart dummer Weise durch schwarzrhetorische Tricks verführen lässt. Da sind wir Deutschen keineswegs allein, das betrifft jedes Volk eines jeden Landes.

    Wenn ich alleine mit einem Gutmenschen zusammen sitze und dessen Argumente mit meinen vergleiche (falls er überhaupt welche hat), stelle ich immer fest, dass diese Gutmenschen leichtgläubige Nachplapperer polemischer Aussagen sind, faul und denjenigen diskriminierend, der tagelange Arbeit investiert hat (z.B. durch das Lesen des Korans oder der Genfer Flüchtlingskonvention etc.) und oftmals in eine Schimpftirade verfallen, wenn sie merken, dass deren Argumente ein Dreck sind. Irgendwann sind sie dann allerdings still und hören dann doch zu und verstehen zumindest die Gründe meiner Kritiken.

    Gutmenschentum bedeutet, sie sind Zumundereder, die ihres Lobes und ihrer Anerkennung gewiss sind. Dreht sich der Wind, reden sie andersherum zumunde. Sie brauchen das Lob und die Anerkennung wie das Wasser: Ohne können sie nicht leben. Was steckt dahinter? Ganz einfach: Eitelkeit und DAS ist beschämend für Menschen des 21. Jahrhunderts.

  135. Also nun mal langsam … wem interessiert die BILD eigentlich noch ?? Solch ein Logorhöeblatt überhaupt zu kaufen , zeigt doch eine gewisse Verwahrlosung des Käufers ! Ich jedenfalls würde mich schämen , solch ein Blatt zu kaufen !

  136. Wieso sollte sich Verfassungsschutzpräsident Maaßen von seinen Äußerungen distanzieren? Er hat eben KEINE Behauptungen aufgestellt, sondern seine Einschätzung und Meinung wiedergegeben, basierend auf dem aktuellen Ist-Stand der Faktenlage. Wer aufgrund einer solchen nüchternen Einschätzung hin in konvulsivische Hasskrämpfe verfällt und geifernd in Endlosschleife Rücktritte verlangt muß sich auch bestimmte Fragen gefallen lassen. Zum Beispiel ob hier eine bestimmte Agenda verfolgt wird, denn mit einem normalen Gebaren hat das alles nichts mehr zu tun. Soll das der Auftakt zu einer „tiefroten“ Revolution darstellen? Oder haben die alle einfach kollektiv ihr Restvorkommen an Menschenverstand jetzt komplett über Bord geschmissen?

  137. Chemnitz Heztzjagd ?

    Wo sind die Bilder der verwüsteten Geschäfte ?
    Wo sind die Bilder der verprügelten Migranten im Krankenhaus ?
    Wo sind die Anzeigen der angegriffenen Ausländer ? Davon müßte es doch einige geben ?
    Wie hoch ist der entstandene Sachschaden in Chemnitz ?
    Nichts, nichts nichts davon gibt es irgendwo nachzulesen !

  138. Ach so … vergaß zu zu schreiben , dass Herr Massen trotz aller Anfeindungen, seien Standpunkt nicht revedierte … meinen Respekt möchte ich deshalb noch zum Ausdruck bringen !!

  139. @ Demonizer 9. September 2018 at 18:10

    Weil: NIETEN HALTEN ALLES ZUSAMMEN, NIETEN HALTEN IMMER ZUSAMMEN !!!

    Ein Satz und die perfekte Beschreibung Deutschlands und Europas. Respekt!

  140. Schaut mal, die „Mannschaft“ hat gezwischert:

    https://twitter.com/DFB_Team/status/1038845841522524160/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1038845841522524160&ref_url=http%3A%2F%2Fwww.goal.com%2Fde%2Fmeldungen%2Fdeutschland-peru-tv-live-stream-testspiel-aufstellungen-dfb-team-%2Fj6qr5wti78zs1oeikom3njra1

    Ach was !!! „Wir spielen für Deutschland“ Wer hätte das gedacht !!! Jetz doch? Und für wen habt ihr in Russland „gespielt“ ???

  141. Tim Kellner: Merkels Werk – Krisengebiet und Meinungsdiktatur

    Erneut wurde ein junger Mann getötet.
    Deutschland ist zu einem Krisengebiet verkommen, in dem tagtäglich Morde, Vergewaltigungen und Messerangriffe passieren.
    Das alles soll verschwiegen und heruntergespielt werden, um von einer desaströsen Politik abzulenken.

    Die Zustände in Deutschland sind mittlerweile unhaltbar geworden und die Politik macht weiter wie bisher.

    https://www.youtube.com/watch?v=Flcqn7AVSQI

  142. @ Penner 9. September 2018 at 20:48

    Während seines Studiums war Maaßen(geb. 1962) Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.[4]

    Seit 2001 ist Maaßen Lehrbeauftragter am Fachbereich Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin (DIE SCHON SEIT MITTE DER 1960er LINKS IST). Er ist Autor von Publikationen zum Thema Ausländerrecht und Recht der inneren Sicherheit.[3] Seit 2006 unterrichtete er im Europäischen Zentrum für Staatswissenschaften und Staatspraxis im Studiengang Europawissenschaften Seminare zum Thema europäisches Einwanderungs- und Asylrecht. Maaßen war Redakteur der Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik (ZAR).[5] Neben der Tätigkeit an der FU Berlin lehrt er an der Universität Tsukuba in Tokio.[6] 2012 beantragte der Fachbereich Rechtswissenschaft, Maaßen eine Honorarprofessur zu verleihen. Dieser Antrag wurde vom Akademischen Senat der Freien Universität abgelehnt, kurz bevor Maaßen durch den Bundesinnenminister zum Präsidenten des Bundesamts für Verfassungsschutz ernannt wurde.[7] Ausschlaggebend für die Ablehnung war seine Rolle in der Affäre um Murat Kurnaz(Anm.: Wenn der kein Mudschahed war oder ist, fresse ich einen Besen.).[8][9] Die ehemalige Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin (SPD) – selbst Honorarprofessorin der FU – bezeichnete laut taz Maaßens damaliges Rechtsgutachten als „falsch, empörend und unmenschlich“, der Rechtsprofessor Ulrich Battis hielt es für zweifelhaft und politisch „völlig daneben“.[10] Maaßen erklärte, der Titel sei ihm „schnurz“, und er verteidigte weiter seine Haltung.[11][12]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Georg_Maa%C3%9Fen

  143. FUTTERTROG & MACHT VERTEIDIGEN

    CSU-Weber kündigt harten Kampf gegen Rechtspopulisten in Europa an

    09. September 2018

    Der designierte EVP-Spitzenkandidat für die Europawahl 2019, Manfred Weber (CSU), hat zu einem entschlossenen Kampf gegen Rechtspopulisten und Rechtsradikale in Europa aufgerufen. „Radikalität in Europa, wie die von den Antieuropäern Le Pen und Wilders, müssen wir mit aller Klarheit benennen – und bekämpfen“, sagte er der „Bild“ (Montagsausgabe). „Und wir müssen den Menschen deutlich vor Augen führen, wohin es führt, wenn wir uns von der Idee der Partnerschaft und von den gemeinsamen Werten Europas abwenden. Die Briten erleben das gerade schmerzhaft. Sie haben sich für den Brexit entschieden – und bemerken nun, welche Nachteile das für sie bringt. Also: Es ist richtig, Europa zu erneuern – es zu verlassen oder zu zerstören bringt für alle aber dramatischen Schaden.“

    Mit Blick auf die AfD in Deutschland fügte der derzeitige Vorsitzende der EVP-Fraktion im Europaparlament hinzu: „Wir werden den Bürgern klar sagen, was eigentlich hinter dem Rechtspopulismus steckt: Aggressiver Nationalismus. Schauen wir nach Chemnitz: Da marschieren AfD-Politiker Seit an Seit mit knallharten Neonazis. Das ist das wahre Gesicht der AfD.“…
    https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/88897-weber-kuendigt-harten-kampf-gegen-rechtspopulisten-in-europa-an

  144. Ein Habs-Georg Maaßen soll aufgrund seiner Einschätzung eines Sachverhaltes aus dem Amt gejagt werden, weil seine Beurteilung den linksfaschistischen Machthabern nicht in den Kram paßt.
    Die Mordgehilfen vom Breitscheidplatz in Bundeskanzleramt und Justizministerium bleiben völlig unbehelligt. „Rechtsstaat“ Deutschland 2018.
    Pfui Teufel!
    Wie widerlich!

  145. Hier ist ein Film von EinProzent über den Fall von Marcus Hempel, der am 29.09.2017 von einem Eingeschleppten in Wittenberg (Sachsen-Anhalt) erschlagen wurde. Der Film enthält auch die Videoaufzeichnung der Tat, die eine Überwachungskamera des Einkaufszentrums gemacht hat.
    https://www.youtube.com/watch?v=3l9UnIeHk_I

    Seht Euch an, was dieses Drecksregime als Notwehr bezeichnet. (In Notwehrfällen müssen nämlich keine weiteren Ermittlungen erfolgen und auch keine Altersfeststellung.) Das Video hat eine hohe Auflösung, seht Euch das Gesicht an, ob es das Gesicht eines 17jährigen ist!

    Am 29.09.2018, 13.00 Uhr, gibt es in Wittenberg eine Kundgebung zu dem Fall.

  146. Wir sind so quasi am Ende jeglicher Demokratie. Die CDU ist schon längst links der Mitte angelangt und steht deshalb für Abschaffung statt Bewahrung des Bewährten und Liebgewonnenen, vorausgesetzt, die Protagonisten wissen überhaupt, was linke und rechte Positionen sind. In den dummen Köpfen ist rechts Nazi und links Anti-Nazi. Mehr passt in die hohle Birne nicht rein.

    Im Westen will man nun mal unbedingt eine linke Diktatur. Schließlich hatten sie das noch nicht und nun endlich sind die Wunschträume in realer Reichweite.
    Was gesagt werden darf, bestimmt das Politbüro.
    Die ewiggestrigen DDR-Lenker wird es freuen. Das ist deren konservative (also rechte) Lösung: linke Diktatur. Wer will sich schon gern von alten Gewohnheiten trennen?
    29 Jahre sind genug! Vorwärts, wir müssen zurück! Das wäre ja gelacht, wenn jeder ungefragt seinen Senf zum Tun der Auserwählten und Selbsternannten dazu gibt – egal wie viele einer Meinung sind. Das Volk stört nur.
    Dass Moslems nicht machen was sie sollen, sondern nur was SIE wollen, ist vom „Antirassismus“ gedeckt.
    Wenn man gerechte Sache machen wollte, würde man das Volk fragen, was es z.B. zur Migrationsfrage denkt.
    Aber: Vor den Wahlen werden dem Wahlvolk die Positionen verschwiegen. Klartext ist obsolet, allein der große Honigpinsel kommt zum Einsatz. Nach den Wahlen lässt man dann die Sau raus.
    Man erklärt dem Wahlvolk, dass man von ihm ja gewählt, also ermächtigt ist. Das Volk darf nicht mitregieren. Dafür hat es die Abgeordneten, die das Recht haben, den Arsch einzuziehen, wenn es Probleme gibt. Dazu erklärt man unverfroren, dass das Volk in der Verantwortung steht.

    Es gibt viele Lügen, aber nur eine Wahrheit.
    Wahrheit ist obsolet.
    Die beste Lösung ist uninteressant. Nur die eigene Ideologie zählt.
    Armes Deutschland! Wo bist du nur hingekommen? Aber vielleicht hat sich auch diese Frage bald erledigt. Niemand darf oder wird danach fragen.

    In den Geschehnissen um Daniel Hilligs Tod sah ich Einen in den Medien und im Internet ewig grinsen und selbst „Arschloch“ gegen Hetze singen, dessen Sohn Fan von „Bomber Harris do it again“ ist.
    Hat man ihm zum Dank für sein besonnenes Wirken gegen rechts einen besseren Posten versprochen?

    Wer bestimmt überhaupt, mit welcher Stärke die Polizei wo ist und was ermittelt wird und was nicht?

  147. An euch Politiker und Medienvertreter da draußen: Werdet ihr eigentlich dann erst vernünftig, wenn es Euch oder Euren Anhang mal erwischt? Oder lügt und betrügt ihr dann immer noch weiter? Herzinfarkt! Wenn ihr unzählige Tritte gegen Euren Schädel bekommt, bleibt Euer Herz auch irgendwann stehen. Es ist alles nur noch unfassbar hier. Wo ist die Vernunft und der gesunde Menschenverstand geblieben. Es ist bisher alles so eingetreten, wie es die AFD seit 2015 prognostiziert hat. Und genau das ist anscheinend Euer Problem.

  148. O.T.
    Ochhhh nöhhh – Nidal R. ist getz doth…Gedenksekunde – und dann gehts weiter, wie für alle anderen ( meist wesentlich unschuldiger diese Anderen ) – voll traurich kann man da sein – wenn man möchte….UND DAS IST VOLL GUT SO.

  149. Maria-Bernhardine 9. September 2018 at 21:19
    FUTTERTROG & MACHT VERTEIDIGEN
    CSU-Weber kündigt harten Kampf gegen Rechtspopulisten in Europa an
    09. September 2018
    Der designierte EVP-Spitzenkandidat für die Europawahl 2019, Manfred Weber (CSU), hat zu einem entschlossenen Kampf gegen Rechtspopulisten und Rechtsradikale in Europa aufgerufen. …
    ———
    Manfred Weber wird auch „der Mann Angela Merkels in Brüssel“ genannt. Alles klar? Die Sache hat nur einen Haken: Zombie Angela Merkel wird in der EU von kaum noch einem geachtet. Der Zombie Emmanuel Macron kann auch nicht unterstützen, daß der Brexit-Chefunterhändler der EU Michel Barnier es nicht wird, sondern ein Deutscher.
    https://ec.europa.eu/info/persons/director-head-service-michel-barnier_en

    Deutschland steht wie übrigens seine Bürger beim Vermögen in der EU an vorletzter Stelle.

  150. Dieser Fickstiefel hat keine Meldung der „freien“ Medien verdient – hat vermutlich bekommen, was ihm zu steht.

  151. Seibert und Merkel hatten die Wahrheit doch vorgelegt.
    Merkel lässt bestimmt zurzeit prüfen, ob Maaßens Feststellungen als Putsch zu werten sind und sie mit Notstandsgesetzen endlich durchregieren kann.
    Als ersten Schritt die Demokratie zu retten, könnte sie die anstehenden Landtagswahlen in Bayern und Hessen absagen, da die Ergebnisse auch mit Wahlfälschungen sehr unbequem für das linksgrüne Establishment werden könnten.

  152. Heute wurde den Altparteien aber auch wirklich ALLES abverlangt.
    Und das taten sie mit Bravour und haben den ganzen Spielraum
    der Demokratie ausgenutzt.
    Denn Demokratie, besteht aus Schauspieler-Videos notfalls
    „Linker Zecken“, die – egal – jedenfalls IMMER echt sind….
    wenn es Erika so daherseibert.
    Bei Ermordungen von länger hier Lebende durch Schutzsuchende
    war es entweder eine Beziehungstat. Eventuell beim Opfer noch ein,
    auf dem ersten Blick nicht zu entdeckender alter Herzfehler.
    So dass man niemals von Mord an ihm sprechen kann,
    höchstens von spontaner islamischer Sterbehilfe.
    Der hätte auch schon tot umfallen können, wenn ihn ein Deutscher
    mal scharf ankuckte. Eigentlich unglückliche Zufälle.
    Also Unglücksfälle.
    Und sollte das immer noch nicht Demokratie genug gewesen sein,
    dann war bei den irgendwie doch eigenartig Verstorbenen
    ein Freund, Bruder, Vater sonstiger Verwandter ein
    polizeibekannter Nazi.
    Ach was… ein Super Nazi ! sozusagen ein NAZI-NAZI-NAZI,
    so ein Aufmarschierender, Rechtsextremistischer. So einer
    wie es sie NUR im Osten gibt (*schauder , schauder*) Dunkeldeutschland .

    Also Fazit :
    Ihr, die Ihr mit euren Freundinnen aus dem Yogakurs vorm Latte solchen Leuten
    begegnet, dann macht mit Eurem Cooper Countryman einen grossen Bogen darum herum .
    Denn die marschieren bestimmt noch mit alten Diesel-Schleudern auf,
    während sie nebenbei ständig Horst Wessel Lieder singen und Joggerinnen ohne Herzfehler abstechen.
    Fahrt in die nächste Moschee und spendet eine Schächtungskerze um das hiesige Nazi-Böse zu bannen.
    Und nicht vergessen, die C*DU-Einheitspartei tut was für die Alternd*innen .

  153. Ich habe Zweifel an der natürlichen Todesursache des Kötheners, kann meinen Zweifel aber nicht „beweisen“, denn ich weiß gar nicht wie das gehen soll. Wäre er ohnehin genau in diesem Moment gestorben, wie es z.B. das ZDF interpretiert?

  154. Von PETER BARTELS | Wehe, wenn die Meute mal Witterung aufgenommen hat … Dann hetzt sie das Opfer bis in den Tod.
    *****
    Wer nimmt die Meute heute noch ernst? Es sind doch nur alles linke Dummköpfe.

  155. DER ALTE Rautenschreck 9. September 2018 at 18:38; Dass die sich nichht schämen, 95 Jährige durch die Stadt jagen und verprügeln. Respekt vor dem Alter hat die Jugend heute offensichtlich keinen mehr.

    Iche 9. September 2018 at 18:40; Sag bloss du glaubst wirklich, dass es Bielefeld wirklich gibt???

    alexandros 9. September 2018 at 18:47; Drehhofer labert viel, wenn der Tag lang wird. Mit dem Realisieren seiner Sprüche hat er dagegen ein grosses Problem.

    Cassandra 9. September 2018 at 18:57; EInfacher Zweisatz. bei 12 Toten 1JAhr, dann dauerts bei bloss einem Toten natürlich 1 Dutzend Jahre.

    VivaEspaña 9. September 2018 at 19:01; Wenn man verblutet bleibt irgendwann mal das Herz stehen.
    Sowas dann als plötzlichen Herztod zu deklarieren ist schon weit mehr als verlogen.

    matrixx 9. September 2018 at 19:10; Seltsam, ich hab die Linkenstrasse nie angeschaut, mir wurden jedoch von Stammzuschauern erzählt, dass die immer prompt auf aktuelle Ereignisse reagieren. Da scheint das mit 2-3 Monaten wohl nicht so ganz zu stimmen. Für eine Soap wär ein Produktionszeitraum von mehreren Monaten nicht akzeptabel. Oder glaubt wirklich wer, dass BTN, GZSZ, länger wie 2 oder 3 Tage brauchen, bis die Sendung durch ist. Wenn man ne Woche Zeit hat, kann man locker gegenwärtige Ereignisse einbauen. Es mag durchaus sei, dass vor 30 JAhren, wo man Schnitte noch mit Schere und Klebeband gemacht hatte, so eine Folge abzudrehen, der ganzen Prozesskette mit Entwicklung, Schnitt usw, einige Wochen dauerte. Aber doch wohl auch keine 2 Monate. Heutzutage mit elektronischen Kameras ist der Schnitt innerhalb längstens 2 TAgen erledigt. Das schafft mit der entsprechenden SW dies überall gibt, auch ein Amateur am heimischen PC in kurzer Zeit.

    Alvin 9. September 2018 at 19:17; Kiwi ist ja auch so ne Stasitante. Die hat schon so einiges aufm Kerbholz, aber offenbar reicht die Vergangenheit, um sie immer wieder ins Fernsehen zu hieven.

    Maxi9 9. September 2018 at 19:24; Dafür reichts, die letzten 2 Buchstaben zu streichen.

    Demonizer 9. September 2018 at 19:55; Hat denn irgendwer was anderes von unserem Ankündigungsminister erwartet.

  156. Wieso fängt Seehofer bloß schon wieder so an herumzueiern?
    Beim nächsten Reifenhändler sollten sie noch genug Gewichte auch für ihn haben, um ein erfolgreiches Auswuchten sicherzustellen.
    Hat Merkel ihn wieder mal streng angeschaut?
    Was Macht Seehofer nur in der Walpurgisnacht, wenn er schon vor einer einzigen Hexe solch eine Angst hat?
    Was soll Maaßen denn noch zusätzlich sagen? Fragen über Fragen…
    Dass das strittige Video keine Hetzjagd zeigt, braucht doch nicht weiter diskutiert zu werden.

  157. „Todesursache Herzversagen“………

    Auch wenn der Vergleich stark hinkt, fühle ich mich irgendwie an das Vorgehen der Behörden in der NS-Zeit bei der „Euthanasie“ erinnert, also der Tötung von Behinderten:

    (…..)
    Zunächst wurden die Opfer mit Medikamenten getötet („abgespritzt“), schließlich auch vergast. Nach einigen „Probevergasungen“ wurden Gaskammern eingerichtet, die als Duschräume getarnt waren; die Vergasungen erfolgten mit Kohlenmonoxid. Diese Vergasungsaktionen können als eine Art „Probelauf“ für die Judenvernichtung in Auschwitz und in anderen Vernichtungslagern betrachtet werden.

    Die Angehörigen der Opfer wurden mit Schreiben informiert, in denen ihnen frei erfundene Todesursachen mitgeteilt wurden. Die Leichen wurden jedoch den Angehörigen nicht überlassen, sondern rasch verbrannt, angeblich wegen Seuchengefahr.

    https://www.h-ref.de/vernichtung/euthanasie/euthanasie.php

    Gefälschte Todesursachen….

    https://www.deutschlandfunk.de/die-meisten-angehoerigen-schwiegen.1148.de.html?dram:article_id=242582

  158. @ Kadiem 9. September 2018 at 21:44
    Was wir zur Zeit in Buntschland erleben , ist nur ein relativ harmloses Vorspiel zu dem , was da auf uns zukommt !
    DER GLOBAL COMPACT FOR MIGRATION ( Globaler Migrationspakt )
    Gruselig !
    https://www.youtube.com/watch?v=P9sa2ev8d-k
    __________________________
    Ja, wahrhaft erschreckend der Beitrag, auch wenn man Gerhard Wisnewski nicht immer folgen mag.
    Interessant ist die Umschreibung dieses Migrationspakts auf UNO-Ebene als „Soft-Law“!
    Diese „Soft-Laws“ mit immer neu generierten Esperanto-„Menschenrechten“ auf EU(dSSR)- und UN-Ebene führen dazu, dass inzwischen „unsere“ höchsten Gerichte amtsbekannte Terrorgefährder wieder einfliegen lassen, nachdem sie – endlich – abgeschoben worden waren, weil sonst „ihre Menschenrechte verletzt“ werden. Dabei wird – „im Namen des Volkes“ – „entschieden“ und unverhohlen deutlich gemacht, dass Rechtsempfinden und Sicherheit der Mehrheitsgesellschaft nicht mehr von Relevanz sind.
    Und dies wird offen gesagt und medial verbreitet!

    Das passt sich ein in eine bis „1968“ zurückreichende Kulturrevolution, die jede Form von Verbindlichkeiten und Pflichten für „faschistisch“, „reaktionär“ und „autoritär“ erklärte, um unbeschränkte (und grenzenlose!) „Rechte“ einzufordern – namentlich für asoziale, parasitäre, exotische und/oder perverse „Randgruppen und Minderheiten“.
    Dass die erwerbstätige Mehrheitsgesellschaft mit ihren Steuer- und Leistungs-Normalos diese randständigen Gruppen, vorneweg linksgrüne Versagerbiographien aus „Politik“ und Medien, im doppelten Wortsinn „auszuhalten“ hat, also materiell und „kulturell“, gehört dabei zu ihren – „Pflichten“, die natürlich nicht relativiert und in Frage gestellt werden dürfen! Wer das tut, ist nämlich ein „Nahzi“!

    Es ist natürlich auch klar, dass mit diesem infernalischen Migrationspakt nicht davon auszugehen ist, dass das in Bewegung gesetzte Muselpack (und losgetretene Bewegungen aus Afrika) samt seiner linksgrünen Wegbereiter und Sympathisanten etwa nach Saudi-Arabien gelenkt wird, wo es ganz viel Platz unter vertrauten Bedingungen gibt, dazu praktisch unbeschränkten „Reichtum“, nicht durch eine Produktivwirtschaft, sondern als Ertrag aus dem natürlichen Reichtum von Öl und Erdgas, auf denen man seinen Muselarsch breitsitzen kann, wenn man ihn nicht gerade zum Beten in die Höhe streckt oder zwecks Zeugung bewegt!

  159. Demonizer 9. September 2018 at 18:10

    Weil: NIETEN HALTEN ALLES ZUSAMMEN, NIETEN HALTEN IMMER ZUSAMMEN !!!
    ——————————————————————————————-
    Das war bei der Titanic anders. Da haben wirklich unerwartet spröde Nieten versagt.

  160. Köthen: Herzinfarkt hat nichts mit den vorhandenen Verletzungen zu tun ? Diese Aussage ist reine Verarsche und das wissen die auch wie ich das weis ! Die Täter haben den mit Fußtritten am Kopf traktiert, trifft ein Fußtritt den Hals kann ein Herzinfarkt ausgelöst werden, das ist Fakt. Und wenn zwei Affghanen den Kopf traktieren wird sicher auch mal der Hals getroffen. Ein fach mal einen Arzt oder Apotheker fragen !!

    Gerne Rückfragen

  161. Es ist ganz schön unruhig momentan und die linken Faschisten, also ein mal der Haupttäter zur Vorbereitung des Massenmordes an Deutsche, die Regimepresse, aber auch die Kartellpolitverbrecher, die ohne die Hetz und Lügenmedien nur ein bakteriell verseuchter Fliegenschiss und schon längst weggewischt wären, sowie das links faschistisch indoktrinierte und somit total verdummte Volk, heizen die Bürgerkriegsvorbereitungen zur Durchsetzung der Islamisierung immer mehr an. Kann nur hoffen, dass noch ein großer Teil der Bevölkerung vorher noch rechtzeitig wach wird und die wirklichen Demokraten unterstützt.

  162. alexandros 9. September 2018 at 20:23; Er könnte ja einfach das Filmchen, das rauf und runter gedudelt wurde abspielen, bei dem man ganz klar erkennt, dass man gar nix erkennt, wenigstens soweit es Hetzjagden und Gewaltanwendung betrifft.

  163. VS-Chef Maaßen fordert Belege für Behauptungen, die den etablierten Parteien nutzen würden und die die Regierung verbreitet hat. Die Folge sind diese Meldungen:

    CDU-Politiker schließen Maaßen-Rücktritt nicht aus

    Neue Vorwürfe gegen Maaßen

    SPD-Spitze stellt Maaßen Ultimatum

    Nahles zweifelt an Eignung von Seehofer und Maaßen für ihre Ämter

    Bericht: Maaßen sprach sich mit Innenministerium ab

    Maaßen

    GroKo in Emnid-Umfrage auf Allzeittief

    Grüne fordern Neugründung des Verfassungsschutzes

    Linken-Chefin fordert Rücktritt von Verfassungsschutzpräsident

    Es nimmt wirklich üble Züge an, wenn jetzt der Innenminister und Präsident des Verfassungsschutzes „weg“ sollen, weil sie der verhassten Opposition AfD nutzen könnten.

  164. Berichtigung und Ergänzung zu 01:39

    Es nimmt wirklich üble Züge an, wenn jetzt der Bundesinnenminister und der Präsident des Verfassungsschutzes „weg“ sollen, weil sie der verhassten Opposition AfD nutzen könnten.

    So beisst ein System um sich, das seine Deutungshoheit und seine Macht gefährdet sieht!

  165. Ganz ruhig bleiben Herr Bartels. Chemnitz ist nicht der Anfang, denn davor gab es Freiburg, Kandel, Flensburg und inzwischen gibt es post Chemintz bereits Köthen. Es hört jetzt nicht mehr auf und die meisten führen wohl innerlich ibs. seit Chemnitz nun eine Strichliste. Der üblichen Presse wird nicht mehr geglaubt, der Politik dazu nicht mehr zugehört, denn beide lügen, suchen sich zu halten und zittern schon jetzt vor der nächsten Bluttat, die aufgrund der verfehlten EU- und Merkelpolitik unweigerlich kommt. Wird es eine fürchterliche Vergewaltigung sein, ein weiterer Messermord auf offener Straße, ein durchgedrehter Islamist, der Axt schwingend durch eine Fußgängerzone läuft oder ein Fahrzeug-Dschihad gegen uns Ungläubige oder muss wieder ein junges Mädchen sterben, weil es sich den falschen Migranten ausgesucht hat? Wir werden es bald wissen.

    Herrn Maaßen ist bei all dem großer Respekt zu zeugen.

    Gute Nacht.

  166. Die bunte Hetze gegen Maaßen in Kombination mit Rücktrittsforderungen durch die machthabenden Bunt-Politiker erinnert mich an politische Säuberungen der Ämter / Gleichschaltung.

  167. Regierungs- und Medienkloake gegen das Volk.

    Um am frühen Morgen nicht durch doppelte Verneinung zu überlasten,
    sei der Spruch „Es kann nicht sein, was nicht sein darf“ abgewandelt:
    „Was sein muss, muss sein“.

    „Focus stellt Szenen nach“, liest man.

    Weißhelme böten sich an.
    Die Palästinenser („Pallywood“) kriegen diesbezüglich ja überhaupt nichts auf die Reihe.

  168. „schon mall aufgefallen?
    warum geben wir
    eigentlich den „Grün“abfall
    in die „braune“ Tonne?“

    *

    „Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen!“

    „…ich glaub´, jetzt hat sie´s!“

    „Es grünt so grün, wenn Spaniens blütgen blühen!“

    „Jetzt hat sie´s, sie hat es! …Und wann erblüht das Grün?“

    „Wenn die Blüten erblüühn!“

    „Und was macht dann das Grün?“

    „Es grüüünt so grüüüüün!“

    „Es grünt so grün wenn Spaniens Blüten blühen!“

    „Und nichts anderes!…oohstännich!…“

    Ein bisschen Spaß muss sein, das Leben ist ernst genug.

  169. Natürlich jagd die Meute, die von Ungebildeten und Berufslosen sog. Politikern bzw. „Volksvertretern“ angeführt wird, auch in diesem shithole jeden, der aus ihrem verbrecherischen Clan ausschert. Die Wahrheit ist längst verboten, offenbar sogar unter Androhung furchtbarer Konsequenzen. Diese Verbrecher-Regierung weiß, daß sie als Faschisten sämtliche Organisationen, wie die GEW-Mafia, die Kirchen, sog. „Hilfsorganisationen“ und und und, hinter sich wissen, weil alle, so wie sie selbst, ebenfalls am Steuertrog hängen. Das diese „Politiker“ mit ihren Verboten wie z.B. Rechtsbrüchen, Gesetzlosigkeit, Blind- und Taubheit dem Bürger gegenüber aber die eigentlichen Faschisten sind, bestreiten sie vehement, obwohl erkennbar ist, daß sie keine Kritik und/oder Widerworte dulden und wenn das doch jemand tut, wie jetzt die Herren Maaßen und Seehofer, werden diese, mit allen Mitteln, die diesen Verbrechern zur Verfügung stehen, bekämpft. Dann werden auch Lügen erfunden und Rufmord betrieben, die durch ihre staatlichen Verbrecher-Medien in die Welt gesetzt werden, denn das hört, sieht und liest man inzwischen täglich.
    Plötzliche Tote, wie u.a. auch Jörg Haider, van Gogh u.v.a., sind da natürlich keine Zufälle, denn die Linken sind mit ihren besten Hitler-Freunden, den Muslimen, schon viel zu weit gegangen und haben die Macht fest im Würgegriff. Das wird wohl nur noch ein Krieg beenden können, der von diesem Verbrecherpack ja ohnehin angestrebt wird.

  170. In diesem Verbrecher-shithole verfahren die sog. „Volksvertreter“ inzwischen genau so, wie es ihnen ihr guter Freund Erdowahn vormacht, also Schnauze halten und das Maul nicht über andere Aufreißen! Ihr seid hier keinen Deut besser.

  171. „Steinmeier zufolge deutet nichts darauf hin, dass
    der Mann ermordet worden ist. Er sei vielmehr an
    den Strapazen der Entführung gestorben .

    Kabul spricht von Herzinfarkt “
    https://bit.ly/2PQKxkO

    „Die pissen auf uns und sind nicht mal so höflich, es uns als Regen zu verkaufen.“
    Grace Augustine

  172. Köthen: Die 2 Afghanen waren wohl zur falschen Zeit am falschen Ort. Ausgerechnet zu der Zeit, als sie ihr 22-jähriges Opfer traktierten, starb der junge Mann an einem natürlichen Herzversagen. Kein kausaler Zusammenhang (laut ZDF, Seibert-Sender). Blockparteien fordern bald die Freilassung der Afghanen. Alles andere würde der AfD nützen.

  173. Da sagt dieser Maaßen einmal die Wahrheit und dann wird er von allen (außer den „Unappetitlichen“) geprügelt.

    Verstehe wer will …

  174. @ Ole Pederson 10. September 2018 at 16:29
    Da sagt dieser Maaßen einmal die Wahrheit und dann wird er von allen (außer den „Unappetitlichen“) geprügelt.
    Verstehe wer will …
    ____________________
    Leder geht´s dem Negativ-Establishment schon lange nicht mehr um „die Wahrheit“!
    Das ist wie in „1984“, wo zwei und zwei gleich fünf sind, Krieg (bzw. ISlam) gleich Frieden, Sklaverei gleich Freiheit und Unwissenheit gleich Stärke!

    Die haben bei der linksgrünen Zerstörung staatlicher und gesellschaftlicher Strukturen die immer hysterischer und nach eliminatorischen Lösungen rufenden Kampagnen so hochgeschaukelt und hysterisch überspitzt, dass man geradezu an die Hoch-Zeit der maoistischen Kulturrevolution in China erinnert wird, die auch im „Kampf gegen Rechte und Revisionisten“ diesen imaginierten „Volksfeinden“ immer mehr an „Skrupellosigkeit, Radikalität und bösen Absichten“ unterstellen musste, um so ihren eigenen destruktiven und nihilistischen Wahnsinn zu steigern, was schließlich nur noch die Armee beenden konnte!

    Dieser Wahnsinn hat Methode, und lässt sich fast nicht mehr zurückfahren, Sachverhalte „richtigstellen“ und in einzelnen Punkten „zurückrudern“: Ganze Bevölkerungsgruppen werden inzwischen als „Nahzis“ stigmatisiert (und diskriminiert & ausgegrenzt!), weil sie sich nicht „distanzieren“, und es wagen, gegen die öffentliche Förderung und Machtanspruch und Terror aggressiver „Randgruppen und Minderheiten“ auf die Straßen zu gehen, wobei der ISlam nun mal seiner Natur nach mörderischer ist, als beispielsweise irgendwelche sonstwie „sexuell anders Orientierten“!

    Die Flutung unseres Landes mit intellektuell und bildungsmäßig unterbemittelten Muslimen, die gerade auch als junge Männer durch mangelnde soziale und kulturelle Intelligenz auffallen, unterlegt mit hoher Gewaltaffinität, (kultur)narzisstischen Störungen und Fanatismus, ist und bleibt beschlossene Sache des Regimes Merkill samt seiner rot-grünen Regime“opposition“ und mit seiner Antifa-SA und seinen „unabhängigen Qualitätsmedien“, auch wenn dafür 95 Prozent der „biodeutschen“ Mehrheitsbevölkerung, einschließlich erfolgreich integrierter Mitbürger „mit Migrationshintergrund“, die eben keine den „ISlamkonferenzen“ vergleichbare Dauereinrichtung brauch(t)en, zu „Nahzis“ erklärt werden.

    Die „Dialektik“ der Ereignisse in Chemnitz – ich spreche lieber von „Doppeldenk“ à la „1984“! – stellt sich so dar: Biodeutsches Mordopfer (wurde inzwischen zum „Verstorbenen“!) einer eingeschleppten orientalisch-muslimischen Messerstecherfolklore und darauf folgende Bürgerproteste -> ERGO: -> Rechtsextremistische Krawalle und Ausschreitungen in Chemnitz!

    Das zeigt, kleiner oder drunter wird der verordnete, gegen uns und unsere Kinder gerichtete Multikult nicht mehr „argumentieren“, auch nicht bei Hunderten von Toten eines absehbaren ISlamischen Terroranschlags, für den die Verursacher (= Gefährder) tausendfach im Land sind – und sogar wieder eingeflogen werden! -, der erklärte Feind ist und bleibt ein „Rechtsextremismus“ quasi par ordre du Mutti der eigenen Bevölkerung, dem inzwischen ohne Rücksicht auf Verluste sozusagen, „die Mitte“ zugeschlagen wird!

    Und notfalls wird eben bei „Fakten“ nachgeholfen!

  175. Was mich nur wundert:

    warum wollen Politik und Medien jetzt unbedingt der AfD in Sachsen zur absoluten Mehrheit verhelfen????

Comments are closed.