Der schwedischen linksradikalen Aktivistin, Elin Ersson, drohen wegen „Verbrechens gegen das Luftfahrtgesetz“ bis zu sechs Monate Haft.

Von L.S.GABRIEL | Die schwedische Studentin Elin Ersson stieg mit der Absicht die Abschiebung eines Afghanen zu verhindert am 23. Juli 2018 in Göteborg in ein Flugzeug der Turkish Airlines Richtung Istanbul. Sie weigerte sich ihren Sitzplatz einzunehmen, ehe der Asylbetrüger nicht die Maschine wieder verlassen dürfe. Die Crew versuchte sie vergeblich zur Einsicht zu bringen, bis der Kapitän der Erpressung nachgab und der Afghane aussteigen musste. Ersson filmte die Aktion mit ihrem Handy und streamte die Aufnahme live ins Internet (PI-NEWS berichtete). Die linke Asylunterstützerin war danach von der linken Szene und Mohammedanern im Internet gefeiert worden. Nun hat die Sache ein Nachspiel.

Am Freitag kündigten die schwedischen Staatsanwälte an, dass Ersson wegen „Verbrechens gegen das Luftfahrtgesetz“ strafrechtlich verfolgt werde. Ihr drohen dafür bis zu sechs Monaten Gefängnis, berichtet der Guardian.

Die linke DummmenschIn, die sich vor allem für Afghanen einsetzt, sieht aber bis heute nicht ein, dass sie gegen das Gesetz verstoßen habe, sondern macht was Linke gerne machen, sie erkennt Gesetze, die ihr nicht in den Kram passen einfach nicht an: „Mein Ausgangspunkt ist, dass er ein Mensch ist und es verdient zu leben. In Schweden haben wir keine Todesstrafe, aber die Abschiebung in ein Land im Krieg kann den Tod bedeuten.“ Wenn jemand ein Verbrechen begangen habe, könne er dafür ja in Schweden inhaftiert werden, rechtfertigt sie ihre Tat und sagt: „Wenn es sein müsste, würde ich es wieder tun.“

Dass sie nun dafür ins Gefängnis soll versteht sie nicht. Zudem wollte sie ja eigentlich einen ganz anderen Mann freipressen. Die Studentin war davon ausgegangen, dass sich auch der 21-jährige Ismail Khawari aus Afghanistan an Bord befände. Seine Familie hatte davor das linke Netzwerk „Sittstrejken“, in dem Ersson aktiv ist, kontaktiert, damit es helfe die Abschiebung zu verhindern. Khawaris Abschiebung war aber von Stockholm aus geplant gewesen und wurde auch am Tag darauf durchgeführt.

Auch der 52-Jährige, der an diesem Tag die Maschine wieder verlassen durfte und der in Schweden schon wegen Körperverletzung rechtskräftig zu einer Haftstrafe verurteilt worden war, wurde bald darauf abgeschoben. Ersson erklärte später, ihr Fokus liege nicht darauf, was der Mann in seinem früheren Leben getan habe. So einfach ist das für linke Dummköpfe.

Gudrun Romeborn von der Gruppe „Sittstrejken“ sagt: „Elins Mut hat viele Menschen inspiriert.

Ja, Verbrechen ist eben inspirierend für Linke.

Hier noch einmal das Video der Aktion:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

136 KOMMENTARE

  1. Wow.
    Die geballte selbstgerechte Dummheit.

    Einbuchten… am besten in eine Zelle mit Abzuschiebenden!

  2. Und diese Elin wird in den Augen des Afghanen wahrscheinlich nichts anderes als eine nützliche Idiotin sein, bei der er sich nur an die Stirn tippen kann.

  3. Ich hätte diese Tussy rausgeschmissen, das wäre nämlich richtig gewesen und gleich am Flugzeug verhaften lassen, wenn diese ausgestiegen wäre.

  4. Man soll ja nicht nach dem Äusseren urteilen: aber diese Dame entspricht so extrem dem Klischee des linken Gutmenschen, dass es klappert.

    Vor kurzer Zeit gab es doch einen ähnlichen Fall in GB (?). Verurteilter Vergewaltiger soll abgeschoben werden – die anderen Passagiere verhindern den Abflug.

    Ich kann eh nicht verstehen, warum diese Ausreisepflichtigen in normalen Passagierflügen transportiert werden.

  5. Ich finde es leider völlig falsch, diese wirklich hoffnungsvolle junge Frau vor den Richter zu ziehen.

    Wieso macht man nicht das einfach einzig Sinnvolle und verpflichtet sie, für den Rest ihres Lebens die Kosten für einen einzigen der geliebten Geflüchteten zu übernehmen? Und wenn sie meint, dem durch Arbeitsverweigerung zu entgehen, kommt sie einfach in ein Beschäftigungsprogramm. Zb Tüten kleben.

    Ich bin überzeugt, dass sie wenige Jahre später eine der führenden Rechtsradikalen Schwedens wird

  6. Klar-immer bereit mit dem FCK-T-Shirt jeden aufzufordern, irgendwas zu FCKN. Bestimmte Kulturen wollen sogar regelmäßig mal meine Mutter, meine Schwester, meine Großmutter oder meine Esel oder Ziegen, wenn ich welche hätte, fckn. Und ich rede nicht von Bio-Europäern.

  7. Dieses abartig verblendeten linke Weib. Mir kommt das kotzen, wenn ich sie da so im Flieger sehe. 10 Jahre Knast sind noch zu wenig

  8. Gestern schrieb jemand in einem Kommentar zu diesem Fall: „Warum denn diese „Aktivisten“ immer alle gleich aussehen würden?“

    Der Aufdruck ihres T-Shirts spricht Bände. Menschen die nicht ihrer Meinung sind, werden pauschal verunglimpft.

    Hier die Fratzenbuchseite der Verstrahlten: https://www.facebook.com/elin.k.ersson

    Der Deutschlandfunk fabuliert etwas von „Zivilem Ungehorsam“. Linker Terror soll Hoffähig gemacht werden.

    „Sie hat sich eines Verbrechens schuldig gemacht, das ich beweisen kann und das sie nicht anerkennen will, also muss ein Gericht das entscheiden“, zitiert die schwedische Tageszeitung „Aftonbladet“ den zuständigen Staatsanwalt James von Reis.

    „Sie hat in dem Flugzeug viel Durcheinander, Ärger und Besorgnis verursacht. Einige Passagiere waren darüber ziemlich aufgeregt“, sagte von Reis dem schwedischen „Göteborgs-Posten“ außerdem. „Meiner Ansicht nach sieht das Gericht in der Regel so etwas ernster, wenn jemand solche undemokratischen Methoden verwendet, um sich behördlichen Entscheidungen entgegenzustellen, was bei ihr im Grunde genommen der Fall ist“, so der Staatsanwalt weiter.

    *https://www.dw.com/de/elin-ersson-stoppte-abschiebung/a-45987608

  9. Nach sechs Monaten in der Muselabteilung des Knastes kann das Girlie ihr Shirt abändern in „Durchg..FCKT“. Was in den Kopf nicht rein will, geht dann eben wo anders.

  10. die Zeit zu Reden ist vorbei

    A.H. / RAF / Merkel ist / waren- Sind linksradikal – es hilft kein Reden mehr , in allen Ländern zeigen die Linken jetzt dass sie keine Demokratie wollen, in Deutschland mit Hilfe von Merkel schaffen sie es den Menschen mit Verboten das Leben zur Hölle zu machen

    wie gesagt – die Zeit des Redens ist vorbei

  11. Der schwedische Steuerzahler sollte ihr nicht auch noch das Leben in einem schwedischen Luxusgefägnis finanzieren.

    Ab nach Affghanistan zu ihrem Traumprinzen, unter der Burka und unter dem Stock. DAS wäre eine gerechte Strafe…

  12. Dieses Gesicht steht stellvertretend für alles, was dumm und ignorant ist. Pubertät in Endlosschleife, peinlich und dreist. Ich wäre dafür, dieser dämlichen Göre ein 1-jähriges Praktika in einem Talibandorf zu verschaffen.

  13. Mit etwas Glück bekommt sie einen Gefängnisaufenthalt ohne Bewährung spendiert. Die Zusammensetzung der Gefängnisinsassen in Schweden dürfte ähnlich der in Deutschland sein – da kann sie ihre heißgeliebte islamische Kultur von ganz nah studieren.

  14. Typ totalitäre Schülersprecherin, die ihren Moralismus fälschlich für begründete Ethik hält; dem Faschismus (und den Bienen :-)) viel näher, als dem gesunden Anteil des Menschseins. Allerdings selbst niemals in einem Stadium der Reflektionsfähigkeit ankommend, was einem der Grundübel unter Menschen schlechthin gleichkommt.

  15. Mal ehrlich: Auf dem Flughafen sind unzählige Leute, Polizei, Zoll, Sicherheitskräfte, weiß der Geier was alles, wo ernsthaft keiner fähig oder willens war die Trümmerlotte an Arsch und Kragen zu packen und aus dem Flieger zu werfen? Die da in Schweden müssen echt noch größere Weicheier sein, als das, was wir uns da teilweise so halten.

  16. FCK Freiheitliche, Christliche, Konservative
    NZS Nichtsnutze, Zombies, Schmarotzer
    so weit bin ich schon mit der Übersetzung.
    Scheint eine Gegenüberstellung von Anständigen und Bunten zu sein…
    auf was für Ideen diese Hackfressen imme,er kommen… tzzzz.

  17. Knast ist genau das Richtige, für diese linken Rechtsverweigerer. Kaum trocken hinter den Ohren und schon groß aufspielen.

  18. Ikarus69 24. Oktober 2018 at 09:16
    Ich kann eh nicht verstehen, warum diese Ausreisepflichtigen in normalen Passagierflügen transportiert werden.
    ****************************************

    …..und mir bleibt es völlig unverständlich, weshalb es die Sicherheitsbeamten nicht fertiggebracht haben, dieses Früchtchen aus dem Flieger zu entfernen.

  19. Ich habe bis jetzt nicht verstanden, warum die linke Trulla nicht einfach von der Polizei aus dem Flieger geholt wurde.

    Strafrechtlich wird der nicht viel passieren. Man kann nur hoffen, dass die zivilrechtlich von der Fluggesellschaft in Anspruch genommen wird und daran pleite geht.

  20. Eduard 24. Oktober 2018 at 09:36

    @Ikarus69 24. Oktober 2018 at 09:16
    Ich kann eh nicht verstehen, warum diese Ausreisepflichtigen in normalen Passagierflügen transportiert werden.
    ****************************************

    …..und mir bleibt es völlig unverständlich, weshalb es die Sicherheitsbeamten nicht fertiggebracht haben, dieses Früchtchen aus dem Flieger zu entfernen.

    Wie kommen „Ausreisepflichtige“ überhaupt ins Land?
    Was läuft in einer Gesellschaft schief, in der die eigenen jungen Leute sich für den eigenen Untergang und die eigene Auslöschung engagieren?

  21. Genau diese linken Kriminellen sind das Problem. Sie erkennen Recht und Unrecht nicht mehr. (an)
    6 Monate erscheinen mir zu wenig…..außerdem sollte keine Bewährung ausgesprochen werden.

  22. Eine selten dumme KuhAktivistin! Auf „acta diurna“ heute ein sehr guter Artikel über „Fremde“ und „Rassismus“!

  23. In Italien steigt die Wut auf Mehrkill (‚Nun sind sie mal da‘)und die Migranten die sie nicht gerufen und auf denen sie nun sitzen bleiben (‚Mir doch egal‘) :
    im Quartier San Lorenzo in Rom wurde die nackte Leiche einer Sechzehnjährigen gefunden. Mit Drogen im Blut und ordentlich vergewaltigt bevor Desirée Mariottini umgebracht wurde. 6-7 „Männer“ Afrikaner und/oder Araber kommen in Frage und werden von der Polizei gesucht.
    Alle Vertuschungsversuche der Polizei liefen ins Leere, denn diesmal gibt es Augenzeugen. und die haben sich nun schubweise gemeldet. Seitdem ist es nicht mehr eine bekleidete unbekannte weibliche Person mit unbekannter Todesursache.
    Was trieb das Mädchen dazu in das Haus zu gehen? Eine Nachbarin berichtet Desirée wollte ihr Tablet zurückholen das die Männer ihr zuvor geraubt hatten.

  24. In Schweden denken Elin Erssons Schützlinge genauso:


    “Die Mädchen betteln darum, vergewaltigt zu werden”!

    Wir haben über einen Teil der vielen Vergewaltigungen in Oslo berichtet, die praktisch nur von nicht-westlichen Einwandern begangen wurden. Das norwegische P4 interviewte vor ein paar Jahren einige junge afrikanische Einwanderer, die meinten, dass die Mädchen selbst schuld seien, wenn sie vergewaltigt würden.

    In einem Cafe in Oslo trifft sich der Reporter mit drei jungen Männern, 26, 30 und 35, aus Somalia und Senegal. So denken sie: „Wenn norwegische Mädchen halbnackt in die Stadt gehen, ist das wie als ob sie “Komm und fickt mich” schreien“. Die Männer wollen nicht ihren Namen nennen, aber sie reden gerne mit P4 über die Vergewaltigungen, die seit langem in der norwegischen Hauptstadt geschehen.

    Die Verachtung für die Norweger ist dabei nicht zu übersehen: „Ganz ehrlich? Die Norweger sind schrecklich“!

    Die drei interviewten Afrikaner äußerten sich über die Ursachen: „Die norwegischen Mädchen beschweren sich darüber, dass ausländische Männer dies und das tun, aber im Grunde sind sie an den vielen Vergewaltigungen selbst schuld, weil sie fast immer halbnackt sind! Als ob sie sagen würden “Komm her und fick mich”, verstehst du“?

    Der 30-Jährige Mann aus dem Senegal, der sich nur im gebrochenen Englisch ausdrücken kann, meint, dass Afrikaner die Frauen respektieren, aber sie können halt nicht anders, wenn sie betrunken sind. Für Norweger hat er nicht viel übrig. Wenn man aus dem Senegal kommt, dann redet man halt ungern mit norwegischen Männern, sagt er. In der afrikanischen Kultur respektiert man die norwegischen Männer nicht. Frauen respektiert man schon, allerdings auf ihre eigene Art und Weise, wie er sagt: „Wenn wir zu viel trinken, und dann betrunken sind, dann kann es sein, dass wir sie vergewaltigen, aber wenn wir nicht betrunken sind, rühren wir die Frauen nicht an – dann respektieren wir sie“. Der 26-jährige Somalier redet am meisten. Er glaubt, dass er und seine Kameraden, die Somalier in Norwegen repräsentieren. Der Reporter fragt, ob er denn nicht glaube, dass viele, die dieses Interview auf P4 hören, von den Ansichten entsetzt sein werden? Aber das stört ihn nicht: „Senden sie es halt, es ist ja die Wahrheit. Es ist, wie es ist – es ist eine Tatsache. Ich lüge nicht“.

  25. Da Sie die Afghanen so mag, bin ich für eine Verkürzung der Haftzeit auf drei Monate. Diese aber in einem Gefängnis in Afghanistan. Dort kann Sie sich dann „liebevoll“ um die Ihre muslimischen Mitgefangenen kümmern. Sie ist mit Sicherheit nach dieser Erfahrung geläutert, sollte sie es überleben, was zu wünschen wäre.

  26. 1.) Frau Ersson, Ihre “Zivilcourage“ ist für’n “X“rsch. (Ida-Marie Müller, Speyer)

    2.) Schnupperknast und ALLE entstandenen Kosten auferlegen.

    3.) Andere Flugpassagiere sollen in Sammelklage Ansprüche gegen Störerin geltend machen.

    4.) Beeinträchtigte Urlaubsreisenfreude etc., evtl. psychische Belastung

  27. Ja das Mädchen ist eine Märtyrerin ohne Kopftuch. Sie ist die europäische Unterwürfigkeit in Persona. Sie ist intellektuell völlig unbeschrieben, einzig die Lehrerindoktrination zeigt wirkung. Sie hat keine Ahnung davon wie man bei einem Fahrrad die Kette aufspannt, aber macht schon große Politik. Genau diese junge Frau steht für das geistig Amorphe, dieses krude Weltbild einer ganzen Generation. Sie weiß nichts über die kausalen Zusammenhänge zw. Islam, Eroberung und moslemischem Hass gegen Bildung, Kultur, Kunst, Wissenschaft und Frauen, Natur, Forschung. Aber sie steht als Märtyrerin in allen islamischen Gazetten. Und wer genau hinschaut wird Parallelen zu denen sehen die hier in D das sagen haben. Auch alles Menschen ohne historisches Wissen, unfähig an einem Fahrrad die Bremse zu wechseln aber alle machen in D große Politik. Die Massenpsyschologie ist so einfach zu durchschauen, aber nur wenige durchschauen sie. Und wieder drängt sich mir der Verdacht auf das es in Europa ein Frauenproblem gibt. Es sind immer die Frauen die an vorderster Front für den krimminellen Abschaum ihre Kultur, ihr Land und ihre Gesellschaft Verraten.

  28. Vorschlag zur Güte an diese dumme Bratze: Dafür, dass der Afghane in Schweden bleiben darf… nimmt sie seinen Platz in Afghanistan ein…. bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Afghane freiwillig in sein Land zurückgeht.. .

  29. Knast ist die einzig mögliche Strafe!
    Geldstrafe bringt nix, da eh von anderen bezahlt!

    Sie eine Woche lang zusammen mit 10 afghanischen Menschengeschenken in ein geschlossenes Zimmer einzusperren (ihr Fokus liegt ja nicht darauf, was diese in ihrem früheren Leben getan haben) … ist leider nicht im Strafgesetzbuch vorgesehen.

  30. Kalle Kowalski 24. Oktober 2018 at 09:30

    Mal ehrlich: Auf dem Flughafen sind unzählige Leute, Polizei, Zoll, Sicherheitskräfte, weiß der Geier was alles, wo ernsthaft keiner fähig oder willens war die Trümmerlotte an Arsch und Kragen zu packen und aus dem Flieger zu werfen? Die da in Schweden müssen echt noch größere Weicheier sein, als das, was wir uns da teilweise so halten.

    100 % Zustimmung!

  31. das ist die Zukunft unserer Kinder

    Polizeibekannte MItbürger – Polizeibekannt heisst ja bei der Poloizei dass diese alles weiß über diese Verbrecher

    so blöde ist unsere Polizei – was wäre wenn nicht alle Verbrechen dieser polizeibekannten Merkelbürger bekannt ist – vielleicht ein Mord verschwiegen, eine Vergewaltigung hie und da ?

    Nein Nein sagt die Polizei, wir vertrauen auf die Aussage – unsere Polizei ist gleich nach der Bundeswehr und noch vor der Politik der verkommenste Sauhaufen den wir haben

    Merkel, bitte lesen:

    Iraner und Afghane vergewaltigen geistig beeinträchtigte Frau

    Wieder stehen Asylbewerber unter Vergewaltigungsverdacht (Symbolbild) Foto: picture alliance/Everett Collection

    MAINZ. Erneut entsetzt ein schweres Sexualverbrechen die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt, bei dem Flüchtlinge dringend tatverdächtig sind. Die Mainzer Polizei hat am vergangenen Freitag zwei Asylbewerber unter dringendem Vergewaltigungsverdacht festgenommen. Der 47 Jahre alte Iraner und der 18 Jahre alte Afghane sollen gemeinsam eine geistig beeinträchtigte Frau sexuell mißbraucht haben, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

    In der vergangenen Woche habe die Frau den Iraner kennengelernt. Während eines Treffens am Dienstag abend in einem Park soll er sich gemeinsam mit seinem afghanischen Bekannten an der Mainzerin vergangen haben. Am nächsten Tag suchte das Opfer einen Arzt auf. Nach der Untersuchung in der Uniklinik wurde die Polizei informiert, die die Fahndung einleitete.

    Tatverdächtige sind polizeibekannt

    Für die Beamten sind die beiden Flüchtlinge keine Unbekannten. Der Iraner ist in der Vergangenheit wegen Diebstahls, gefährlicher Körperverletzung und Drogendelikten aufgefallen. Anfang des Jahres saß er wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz fünfeinhalb Monate in Haft. 2016 war er nach Deutschland gekommen und besitzt eine Aufenthaltsgenehmigung.

    Der afghanische Tatverdächtige reiste während der Flüchtlingswelle im September 2015 als sogenannter unbegleiteter, minderjähriger Asylbewerber ein. Sein Antrag wurde im Februar diesen Jahres abgelehnt. Er verfügt laut Polizei über eine befristete Aufenthaltsgenehmigung. Auch er geriet bereits mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt und war wegen Drogendelikten, Körperverletzung und „Schwarzfahrens“ polizeiauffällig. (ag)

  32. Finde ich SUPER! Die junge Dame gehört noch länger eingesperrt. Die entstandenen Kosten, wie auch die noch weiter entstehende Kosten für die afghanische Person gehören der verblendeten LINKEN Person belastet. Das sollte man in „D“ auch endlich machen, damit diese indoktrinierten LINKEN ROT-GRÜNEN Figuren wach werden. EUROPAS Bevölkerung sollte endlich wach werden. Dieses Verhalten einer Minderheit der Gesamtbevölkerung ist doch nur noch zum kotzen. Wir können nicht mehr das Sozialamt und Auffang- becken für Bevölkerungen gescheiterter Systeme sein.

  33. Ich sehe das auch so wie „TotalVerzweifelt“ um 09:25 und „Wnn“ um 09:28.

    Die Göre sollte zu einem 3 jährigem Praktikum in „Zivilisationswesen“ verurteilt werden.
    Aus meiner Sicht hat sie sich Afgahnistan als Studiumort selbst ausgesucht,- dann mal ab dorthin mit der guten!

    3 Jahre desshalb, weil das nun mal der Dauer eines Lehrberufes entspricht.
    Wenn sie zurück kommt ist sie dann gelernte Araberin und kennt sich Super aus.
    Dann kann sie sich ja gerne,- die Sprache ihrer Lieben perfekt beherrschend,-
    hier ja auch gleich viiiiiiel besser für ihre friedliebenden Goldstücke einsetzen.

    Irgendwas sagt mir nur, dass sie nach ihrem Praktikum da gar nicht mehr so recht die Lust dazu haben wird… :-D.

    Auch typisch Links,- ich hab zwar keine Ahnung von was, beschäftige mich auch mit nichts, bin aber vehement dafür!

    Man sollte ihr wirklich die Chance geben, das wofür sie mit ihrem ganzen Herzen steht, auch wirklich gründlich kennen zu lernen.

    Alternativ, kann sie ja dann bestens vertraut mit der islamischen Lebensweise ihren geretteten heiraten.
    Als islamische Frau, weiss sie ja dann dass sie auch bis an ihr Lebensende für den Schuften kann und sie für ihn Sorgen muss.

  34. 5.) Niemand steht über dem Gesetz.

    6.) Außer die kinderlose Ostblock-Kommunistin und ihre CDU-Sekte (430.000 Mitglieder)

    7.) Und CSU: 140.000 Partei-Mitglieder

    8.) Und für die mitregierende SPD (vormals Gabriel/ jetzt Scholz/Nahles), 440.000 Mitglieder,

    9.) ist linke Hyper-Moral wichtiger als Gesetze und die Sicherheit des Deutschen Volkes.

  35. Aritificial Intelligence Non Player Character.

    N.P.C.

    Der neue Trend aus der amerikanischen Meme-Schmiede und er ist guuuuut.

  36. OT

    Chemnitz und die PKK: Was wusste Maaßen?

    Verschwiegen, vertuscht, verheimlicht? Das Tätertrio des brutalen Chemnitz-Mordes stammt offenbar aus dem Umfeld der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK). Musste Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen gehen, weil er die Beobachtungen zwischen dem Umfeld der Täter, der PKK, der Antifa, der Linken und der SPD öffentlich machen wollte?
    https://kopp-report.de/chemnitz-und-die-pkk-was-wusste-maassen/

  37. „@Danton 24. Oktober 2018 at 09:51“
    Auch alles Menschen ohne historisches Wissen, unfähig an einem Fahrrad die Bremse zu wechseln aber alle machen in D große Politik.
    ————————————

    Ganz Ihrer Meinung! Fällt mir auch ganz stark in allen Unterhaltungen mit Linken auf,
    alle miteinander haben keine Ahnung von Geschichte!

  38. Wir brauchen einfach wie früher einen Eid auf die Verfassung. Und wer diesen nicht leisten will, kann eben kein Staatsbürger werden. Dann müssen die Linken eben ihren eigenen Staat ohne Grenzen, Staatsbürgerschaft und Armee aufmachen.

  39. Danton 24. Oktober 2018 at 09:51

    Ja das Mädchen ist eine Märtyrerin ohne Kopftuch. Sie ist die europäische Unterwürfigkeit in Persona. Sie ist intellektuell völlig unbeschrieben, einzig die Lehrerindoktrination zeigt wirkung. Sie hat keine Ahnung davon wie man bei einem Fahrrad die Kette aufspannt, aber macht schon große Politik. Genau diese junge Frau steht für das geistig Amorphe, dieses krude Weltbild einer ganzen Generation. Sie weiß nichts über die kausalen Zusammenhänge zw. Islam, Eroberung und moslemischem Hass gegen Bildung, Kultur, Kunst, Wissenschaft und Frauen, Natur, Forschung. Aber sie steht als Märtyrerin in allen islamischen Gazetten. Und wer genau hinschaut wird Parallelen zu denen sehen die hier in D das sagen haben. Auch alles Menschen ohne historisches Wissen, unfähig an einem Fahrrad die Bremse zu wechseln aber alle machen in D große Politik. Die Massenpsyschologie ist so einfach zu durchschauen, aber nur wenige durchschauen sie. Und wieder drängt sich mir der Verdacht auf das es in Europa ein Frauenproblem gibt. Es sind immer die Frauen die an vorderster Front für den krimminellen Abschaum ihre Kultur, ihr Land und ihre Gesellschaft Verraten.
    ——————————————————————————————
    Nun, sie hat eben nur Gutsein (auf Kosten anderer) gelernt. Das ist auch einfacher als eine Fahrradkette zu spannen. Dazu gehört dann auch, nachts ohne Licht zu fahren. Wenn ein Unfall passiert war es der böse Autofahrer, kennen wir doch.

  40. Warum nicht eine Transportzelle (ähnlich wie in den Gefangenen-Transportbussen) ? Toilette?Flasche und Topf
    Wenn teure bzw artengeschützte Pandas ,Hunde , Katzen für diese Meim Frachtraum transportiert werden , sollte das wohl auch hier möglich sein . Dann reicht eine bzw keine Begleitperson.
    Und wenn er plötzlich krank wird , ist er in ähnlicher Lage wie ein bezahlender Passagier-Nicht immer ist zufällig ein Arzt an Bord.

  41. Ot
    Seit paar Minuten geht die Post ab im eu Parlament bei Phoenix.
    Da hatte ein Herr Syed die Sozialdemokraten in die Nähe der Nazis gerückt.
    Auweia…..

  42. FCK Deutsche Umwelt Hilfe wäre auch mal ein schönes Logo. Aber mal ehrlich,wer glaubt denn das die dumme Motte in den Knast muss?

  43. afd-sympathisant 24. Oktober 2018 at 09:36

    Ich habe bis jetzt nicht verstanden, warum die linke Trulla nicht einfach von der Polizei aus dem Flieger geholt wurde.

    Strafrechtlich wird der nicht viel passieren. Man kann nur hoffen, dass die zivilrechtlich von der Fluggesellschaft in Anspruch genommen wird und daran pleite geht.
    ——————————————————————————-
    Bei dieser verstrahlten Tussi gibt’s doch nichts zu holen. Die arbeitet doch nicht sondern studiert und dies wohl auf Kosten ihrer Eltern.

    Warum war im Flieger keiner in der Lage diese Trulla rauszuschmeißen?
    Wäre ich im Flieger gewesen wäre diese Tussi hochkant rausgeflogen.

  44. „Linke Dummköpfe“?

    Der Autor ist wohl etwas weltfremd… denn in Deutschland darf sich jeder Linksextremist darauf verlassen das die politisch weisungsgebundene sogenannte „JUSTIZ“ (also der Bodensatz Deutschlands…) offen oder mindestens klammheimlich hinter diese „Dummköpfe“ stellt… also Freispruch oder so ein mildes Urteil das es eher ANSPORN für alle anderen Linksextremisten ist… und damit sind die sog. „Staatsanwälte“ genauso gemeint wie die System-Richter in der Tradition von Freisler & Co.!

    Wer ist also der „Dummkopf“? Ich denke der gesetzestreue deutsche Michel ist der WIRKLICHE Dummkopf…

  45. Schweden ist ein Rechtsstaat, da werden Gesetzesverstöße bestraft. In Deutschland wäre das nicht passiert. Alle Grünen hätten gejubelt und die Justizministerin hätte sich persönlich dafür eingesetzt, dass diese Aktivistin nicht bestraft wird. Schließlich gehört sie ja zum guten, linken Lager.

  46. … sie erkennt Gesetze, die ihr nicht in den Kram passen einfach nicht an: „Mein Ausgangspunkt ist, dass er ein Mensch ist und es verdient zu leben. In Schweden haben wir keine Todesstrafe, aber die Abschiebung in ein Land im Krieg kann den Tod bedeuten.“

    Niemand hat etwas gegen diesen ihren ‚Ausgangspunkt‘. Und es kann auch gerne ihr ‚Endpunkt‘ sein … und bleiben. Aber jetzt sollte sie erst mal 6 Monate hinter ’schwedische Gardinen‘ – was zwar nicht passieren wird, da die Gerichte in Sverige in diesen Angelegenheiten kaum wesentlich anders handeln dürften als Gerichte in der BRD, aber zumindest …. müßte es so sein!

    Und wenn sie es danach wieder machen würde, weil ‚ihr Ausgangspunkt‘ sich nicht verändert hat … dann eben wieder 6 Monate Knast … und dann wieder … und wieder … und wieder … und … – DENN: Es geht hier nicht um die Frage, ob sie irgendetwas einsieht oder nicht, sondern einzig und allein um die Frage, ob sie gegen in ihrem Staat geltendes Recht verstoßen hat … oder nicht.

    Wenn ihr dieses geltende Recht nicht paßt … soll sie sehen wie es verändert werden kann … in ihrem Sinne. Für Heldinnen wie sie, sollte es im schwedischen Feminat immer Möglichkeiten geben den Aufstieg an die politische Spitze des Landes im Turbo zu schaffen. Und DANN: Kann sie alle, die zwischenzeitlich abgeschoben wurden, wieder zurück nach Schweden holen (soweit sie halt noch am Leben sind) … aber eben NICHT anders.

  47. Die hohle linksgrüne Gutmenschen-Nuss soll sich mal schön selber fcken. Denn entweder führt ihre schwerverbrecherische politische Einstellung der sperrangelweit offenen Grenzen dazu, dass in wenigen Jahren die Scharia in Schweden herrscht oder aber eine mindesten genauso brutale menschenverachtende Diktatur, die das eben verhindert. Diese junge Dame ist in meinen Augen eine Schwerverbrecherin, genauso übrigens wie Merkel, da beide mit ihrem politischen Handeln dafür sorgen, dass die Menschenrechte schon in wenigen Jahren in Schweden und Deutschland abgeschafft werden. Das ist ein so großes Kapitalverbrechen und ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, dass man auch über eine neue adäquate Bestrafung nachdenken sollte.

  48. Weiters bin ich auch der Meinung, dass jeder der öffentlich Pro-Einwanderung ist,
    sein Glück und seine Vision von einem bunten, bereichertem Europa gleich direkt nach Hause geliefert bekommt.

    Die ganzen Promis, Schauspieler, Talkmaster, Nachrichtenleute, Journalisten, etc… mit ihren Penthäusern und Villen,-
    pro 100m2 gibts eine Fluchtilanten Familie, für jede weiteren 50m2 eine weitere Familie.

    3x täglich warme Mahlzeiten für alle, Heizung, Strom, Wasser,- alles was sie brauchen von ihnen bezahlt!

    Bestes Deutsch sprechen die TV Leute ja sowieso, damit ist der Deutschkurs dann auch gleich gratis und es braucht den Steuerzahler nicht.

    Ja un dann erlebt man gleich direkt was Bereicherung bedeutet.
    Natürlich auch die Töchter des Hauses.

    Für mich meldet sich jeder gute Promi mit den diversen Linksversifften Talkshows freiwillig für dieses Projekt!

  49. Diese Verrückte hat die komplette Medienmacht hinter sich…

    Sie ist totalmanipuliertes Opfer.
    Die Droge „mach was der Mainstream fordert und wir machen dich zur Heldin“
    funktioniert.

    Logik,Emphathie,Moral,kurz gesagt gesunder Menschenverstand,sind ausgeschaltet worden.

    Diese Existenz wird zur Heldin gehypt und wird deshalb jede Menge „follower“ generieren.

    Ganz im Sinne des Neoliberalismus,der sich an Links/Rechts,Religions zerfleischung der 99% Bevölkerung erfreut,währenddessen die Kapitalhure ihre masslose Gier ungehindert weiter ausbauen kann.

    Die Zeit des Globalen aufwachens,eine Revolution gegen die Gläubiger aussufernder Staatsschulden ist überfällig.

  50. Drachentoeter Thomas – 9:52

    Sie eine Woche lang zusammen mit 10 afghanischen Menschengeschenken in ein geschlossenes Zimmer einzusperren (ihr Fokus liegt ja nicht darauf, was diese in ihrem früheren Leben getan haben) … ist leider nicht im Strafgesetzbuch vorgesehen.

    Könnte aber hilfreich sein …

  51. Ikarus69 24. Oktober 2018 at 09:16
    Ich kann eh nicht verstehen, warum diese Ausreisepflichtigen in normalen Passagierflügen transportiert werden.
    ****************************************
    Wenn es nach mir ginge, würde es für solche Leute nur Transport in Viehwaggons 3. Klasse geben.
    Auch die hübsche Schwedin und alle Gutmenschinnen und Gutmenschen wären auch mit ihren Schützlingen mitgereist.

  52. >…sie erkennt Gesetze, die ihr nicht in den Kram passen einfach nicht an: „Mein…

    Sie ist halt (König)Reichsbürgerin.

  53. Das glaubt wohl niemand ernsthaft, dass die gutmenschlichen Richter in Schweden diese Verbrecherin wirklich ins Gefängnis befördern!? Das wird wieder eine lächerliche Strafe geben, die andere Gutmenschen zum Nachahmen einlädt.

  54. Bei unseren Gutmenschen könnte ich dieses Verhalten ja noch verstehen –
    („mit unserer Vergangenheit“) – aber dass es in Schweden noch Beklopptere gibt –
    für mich unfassbar.
    Was läuft hier – bei den alten weißen Europäern – eigentlich ab?
    Haben die komplett den Verstand verloren?
    Wissen die nicht mehr, dass Leben immer auch Überleben bedeutet?

  55. Na klar sollte es dafür eine Haftstrafe geben.
    Die Abschiebung wurde nach rechtstaatlichen Prinzipien beschlossen und organisiert, wenn man sich auf den rechtstaat beruft, sollte man ihn auch für sich selbst gelten lassen.

    Alternative wäre nämlich folgende gewesen: In dem Flugzeug saßen 158 Personen die los fliegen wollten, und 2 wollten das nicht.
    Der Pilot hätte also zu den 158 Passagieren sagen können: ihr habt mal 10 Minuten freie Bahn und wenn dann Ruhe ist, fliege ich.
    Die 158 Passagiere hätten dann mit ihren Mitteln für Ruhe gesorgt. Und sowas nennt man dann des Recht des Stärkeren, Jungle-Justiz und so weiter und es ist genau das, was diese Studentin will, bzw. nicht will, wenn sich der Wind gegen sie selbst dreht.
    Alternative wäre auch: der Afghane bleibt in Schweden und sie darf ihn dann heiraten und zukünftig umsorgen und für ihn (an)schaffen gehen.

  56. Dieser bunten Rotzgöre müsste mal ordentlich der Hintern versohlt werden.

  57. Focus übernimmt Bericht von SED-Jugend Zentralorgan.
    Migrant mit Islamhintergrund aus sozialen Brennpunkt greift pakistanischen AfD-Wahlhelfer
    (Vater von AfD Kandidatin Mary Khan) an.
    Dieser verteidigt sich durch Drohen mit legal geführter Schusswaffe.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/afd-frankfurt-am-main-kommentar_id_13044199.html
    @PI-Leser: viel Platz für Kommentare zur Richtigstellung des Sachverhaltes!
    Aufpassen Landsleute und gegensteuern und zwar dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  58. Ikarus69 24. Oktober 2018 at 09:16
    „Vor kurzer Zeit gab es doch einen ähnlichen Fall in GB (?). Verurteilter Vergewaltiger soll abgeschoben werden – die anderen Passagiere verhindern den Abflug.“
    _____________________________

    Würde ich auch machen, aber aus anderen Gründen. Wenn da einer reingebracht wird, der nur durch Begleitung mehrerer Polizisten ruhig zu stellen oder sicher (?) zu transportieren ist, kann ich entweder durch geeignete Massnahmen erreichen, dass der wieder aussteigen muss, oder ich würde selbst das Flugzeug verlassen.

    Wenn sich alle einig sind, wird wohl der Abzuschiebende gehen müssen.

  59. Watschel 24. Oktober 2018 at 10:14
    „Wäre ich im Flieger gewesen wäre diese Tussi hochkant rausgeflogen.“
    _____________________________

    Dann wärest Du auch mal in der Tagesschau zu sehen 😉

  60. Was für eine dumme und naive Sprechpuppe, passt genau in das Beuteschema der kriminellen Flüchtlinge.

  61. PS Nachtrag zu 09.51
    Es wurde meines Wissen nie die Diktatur der Frauen beschrieben. Frauen handeln nicht formal Politisch. Frauen haben nicht am Grundgesetz und auch nicht an der amerikanischen Verfassung mitgeschrieben. An all dem wie Bildung, Kultur, Forschung und Gesetzgebung in heutiger Zeit demokratisiert wurde haben Frauen keinen wesentlichen Beitrag geleistet. Frauen warten immer auf ihre Eroberung. Auch wenn der Eroberer ein schmutziger Lügner ist der Familie und Land im Stich gelassen hat, auch wenn er Vergewaltiger, Rassist, moslemischer Extremist und geistig minderbemittelt ist wird die Frau einen Eroberer in ihm sehen. Frauen wollen nicht den starken Mann der ein Land gut regiert oder der seine Familie beschützt, sie wollen den Fremden in den sie durch den ganzen Dreck noch etwas reininterpretieren können. Wo weiße Männer Grenzen gesetzt haben um mit Verstand und Gerechtigkeit eine Basis zu schaffen damit eine funktionierende Gesellschaft entstehen kann gehen Frauen daran dies als unveränderbar und naturgegeben hinzunehmen um dies in einem wirren Akt selbstgerechtem Gefühlsausbruch wegzuwischen. Und sie werden nicht müde Recht behalten zu wollen. Egal wie groß der Schaden ist, man darf als Frau keine Fehler zugeben. Nicht weniger schlimm sind die Frauen die in den Fahnenflüchtigen Syrer, Afgahnen, Somalier und ich weiß nicht was noch, bemitleidenswerte Kreaturen sehen. Denn auch die wundern sich nicht warum so ein Afgahne ihren Sohn ersticht oder die Tochter vergewaltigt. Sie übertragen ihren Schutzinstinkt von der eigenen Familie weg zum Asylanten. So eine wie diese Merkel ist bestimmt nicht dumm, aber sie ist eine Frau und wir können deutlich erkennen wie ihr ganzes Gefühlsleben nur noch eine Richtung kennt, Asylant GUT, Einheimische Schlecht. Wo ein Kohl, Schmidt, Adenauer, Schröder irgendwann seinen Fehler einsieht und sich eingesteht das Land, Europa und deren Vielfältigkeit mit so einer Politik zugrunde zu richten, wird eine Frau ihren Gefühlen folgen. Und die sind nicht verhandelbar. So kann man nicht regieren. Margaret Thatcher hat das wunderbar vor Augen geführt. Sie hat ihr Land zu Tode gequält. Und alle Männer die sich unter die Ägide einer Merkel oder Nahles stellen sind natürlich eierlose Lappen.

    Eine Lanze für die Frauen: Condolezza Rice, ehem. Aussenministerin unter Busch Junior, sagt ihren Studenten an der Princton Uni: Ihr habt kein Recht nicht beleidigt zu werden. Politische Korrektheit gibt es nicht.
    Danke Frau Rice

  62. Blond, hellhäutig, linksgrün, feministisch, europäisch, ungläubig.

    Ob sie weiß, was viele der muslimischen Primitivmänner, für die sie sich so sehr einsetzt, von ihr halten? Was sie mit ihr anstellen würden, wenn sie sie nach einer durchzechten Disconacht völlig betrunken auf einer Parkbank finden würden?

    Diese zarte, naive Gazelle ist ein willkommenes und verdientes Opfer für ein hungriges Hyänenrudel.

  63. „Angela“ spricht über ihre Nachfolge:

    Mittwoch, 24. Oktober, 10.01 Uhr: In einem Interview mit HR-Info spricht Angela über ihre Nachfolge und dass sie diese wohl nicht selbst bestimmen könne. „Alle Versuche, dass diejenigen, die heute oder in der Vergangenheit tätig waren, ihre Nachfolge bestimmen wollen, sind immer total schiefgegangen.“ Dennoch gab es bereits einen Umbruch und die CDU habe mit ihren Ministerpräsidenten und auch jüngeren Ministern ein „tolles Angebot.“ So ist sie der Meinung, dass die Personen, die „etwas Herausragendes leisten, auch die Möglichkeit haben sollen, zu zeigen, was in ihnen steckt.“ Was das konkret für ihre Nachfolge heißt und wer die besten Chancen auf Merkels Posten habe, bleibt natürlich offen. Regierungsmüde zeigt sie sich jedoch bisher nicht und stellte fest, dass ihr die Arbeit als Kanzlerin Freude mache. In Hinblick auf die Landtagswahl in Hessen, die am Sonntag stattfindet, warnt Merkel, dass „nicht jede Landtagswahl zu einer kleinen Bundestagswahl stilisiert wird. Das ist falsch.“

    https://www.merkur.de/politik/kanzlerin-merkel-spricht-ueber-ihre-nachfolge-zr-10271357.html

  64. Bestes Beispiel für meinen Schrieb gestern :
    Die Jugend hat ein irres Geschichts- und Rechtsverständnis. Das hat sich ungestört seit Jahrzehnten immer mehr etabliert und der linksliberale Sumpf ist immer tiefer geworden.
    Hatte da unlängst ein vergleichbares Erlebnis mit Grünschnäbeln.

    Es wird eine Herculesaufgabe diesen Sumpf auszutrocknen!

  65. „Flache rechte Hand voll auf das rosarote Pausbäckchen.“

    Ach wo! Viel zu auffällig.
    Unterhaken und rausschmeißen bzw in Knast umsiedeln. Ihr Gepäck nach Istambul weiter befördern.

  66. Baldur7 24. Oktober 2018 at 11:03

    Die liberalen Demokratien werden gerade zerstört. Geplündert und ausgenutzt.
    Irgendwie kurios, dass Frauen- die eigentlich schützenswerter sind- bei der Zerstörung ihres eigenen Schutzes viel aktiver sind.

  67. In der Haft zu Haftarbeit zu verurteilen, Wäschewaschen, Häuselputzen, etc, damit die Göre lernt, was Gemeinschaft heißt.

  68. FCK Mehrtürer

    Denn genau das werden ihre Genossen aus der Rechtsbrecherin machen, eine Märt<rerin, die sich für die Gute Sache, nämlich den Linksextremismus, aufgeopfert hat.

    Nein, das heisst nicht, dass man auf eine Bestrafung verzichtet soll, im Gegenteil, es soll heissen, dass "man" endlich hergehen muss und den Linksextremismus als Verbrechen gegen die Eigenen, gegen die eigene Kultur, gegen das eigene Volk und letztendlich gegen sich selbst zu bezeichnen.

    Bei der Autoaggression ist "man" sich mittlerweile ja auch darüber im Klaren, dass es sich dabei um eine psychische Erkrankung handelt – und diese Kategorie gehört auch der Autorassismus eingeordnet.

  69. Die Wehr 24. Oktober 2018 at 10:42

    Was für eine dumme und naive Sprechpuppe, passt genau in das Beuteschema der kriminellen Flüchtlinge.
    —————————————————————————
    Und nicht nur das! Sind wir doch mal ganz ehrlich, dann müssen wir erkennen dass es zu 95 % genau diese verstrahlten Bahnhofsklatscherinnen erwischt hat.
    Diese schwedische Tussi ist derart durch den Wind da ist Hopfen und Malz verloren. Früher oder später wird die zur maximal Erlebenden.

  70. Baldur7 24. Oktober 2018 at 11:03

    Sowas ist nur in den westlich geprägten, dummdämlichen Ländern möglich.

    Ich sag euch mal wie man mit so einer Situation richtig umgeht.

    „Setzen Sie sich bitte hin, wir wollen starten“

    „Nein! Abschiebung verhindern, No Nations-No Border, Fck Nzis usw“

    Klatsch!

    Flache rechte Hand voll auf das rosarote Pausbäckchen.

    „Hinsetzen habe ich gesagt!“

    Eventuell muss noch mit der linken Hand nachargumentiert werden, dann klappt das ganz sicher.

    In unseren Teddybärchen-Kuschel-Ländern lässt man sich wirklich von jedem auf der Nase herumtanzen. Ob von Messermusels oder halbpubertierenden Teenie-Weibern.

    Im 17, 18 und bis zur Hälfte des 19 Jahrhunderts undenkbar.
    Da galt noch die richtige Maxime: „Wer nicht hören will muss fühlen“

    In meinem Staat wäre dies ab sofort wieder so, da folgte die angemessene Strafe auf dem Fuße und dann gäbe es den ganzen Irrsinn erst gar nicht.

    Oma-Ins-gesicht-Treter und Messer-Musels hingen am nächsten Baum und hysterische Teenie-Weiber bräuchten Eisbeutel für ihre geschwollenen Wangen.

    Und zwar so lange, bis der ganze Wahnsinn beendet ist.
    ——————————————————————————-
    100 % Zustimmung!

    Jetzt ist mir die passende Szene eingefallen.
    Guckst Du hier: 😀
    https://www.youtube.com/watch?v=gXMcLaPYS5I

  71. Shinzo 24. Oktober 2018 at 10:12

    Ot
    Seit paar Minuten geht die Post ab im eu Parlament bei Phoenix. Da hatte ein Herr Syed die Sozialdemokraten in die Nähe der Nazis gerückt. Auweia…..

    Das war genial! Der SPD-ler Udo Bullmann ist hochgegangen wie eine Rakete. Ich dachte, dem platzt gleich sein knallroter Kugelkopf. Das war schon interessant: Der britische Moslem Syed Kamall (https://en.wikipedia.org/wiki/Syed_Kamall) bringt einen linken Sozen zum Ausrasten. Bullmann schäumte: „Der Nationalsozialismus hat nichts mit dem Sozialismus zu tun!“

    Schade, daß es von genau diesem Schlagabtausch noch kein Video gibt, nur die fortlaufende Debatte (gemeinsame Diskussion von EU-Rat und EU-Komission in Straßburg). Hier ist aber wenigstens die Rednerliste:

    http://www.europarl.europa.eu/ep-live/en/plenary/video?date=24-10-2018

  72. Der Frau wird milde davon kommen. Sie ist eine nützliche Idiotin für die Besiedlung mit Kulturfremden von Nord-West-Südwest-Europa. Genauso wie hier die „Gutmenschen“ mit den Bürgschaften. Auch die werden mit einem blauen Auge davon kommen.
    Schön wäre es wenn auch sie gleich nach Afghanistan abgeschoben wäre. Aber siehe zweiter Satz.

    Wer unbedingt stehen will beim Flug der hat die Konsequenzen auch zu tragen. So lange wenige stehen wird dem Flugzeug nichts geschehen.

    OT

    Klare Ansage deutscher Politiker:

    http://www.youtube.com/watch?v=tg26l9UdrVI

  73. Boah ich müsste mich beherrschen, dem frechen Backpfeifen-Gesicht mit den roten Bäckchen nicht….

    @ lorbas:
    Hier die Fratzenbuchseite der Verstrahlten: https://www.facebook.com/elin.k.ersson

    Schon offline! Hast Du Heyyth Spietsch dort hinterlassen… ?! 🙂
    Ohne Fratzenbook gehen die Hohlkörper doch mental ein, da fehlt ihnen was: wie für uns die Luft zum Leben brauchen sie ihre öffentliche Zurschaustellung im Internet!

  74. OT
    Shinzo 24. Oktober 2018 at 10:12

    Nochmal zur EU-Ratsdebatte und Syed Kamall: Auf seinem Twitter-Konto geht die Post ab. Die kollektive Linke heult:

    https://twitter.com/SyedKamall/status/1055013347190546433

    Leider habe ich zu spät reingeschaltet, kenne also nicht den Wortlaut von Kamalls Aussage. Aber diese Antwort zeigt, in welche Richtung das geht:

    The fact that you don’t know just how hideously insulting it is to equate Nazism with Socialism, that you are either not aware or don’t care how many German socialists died at the hands of the Nazis… Honestly, you disgust me. You should resign.

    (Daß Sie nicht wissen, wie unglaublich verletzend es ist, Nazismus mit Sozialismus gleichzusetzen, zeigt, daß es Ihnen entweder nicht klar ist oder daß es Sie nicht kümmert, wie viele deutsche Sozialisten von den Nazis umgebracht wurden…. Ehrlich, Sie wiedern mich an. Sie sollten zurücktreten.“)

  75. Ich gönne ihr von ganzem Herzen jeden einzelnen Tag im Gefängnis.
    ( und vielleicht einmal eine modernere Brille, die das Backfischgesicht nicht noch pummeliger macht, als es ohnehin schon ist)

  76. OT

    Wirre WELT Schreibkraft: Türkisches Konsulat macht Türkin zu „Staatenloser“ , weil der Türkin im Türkische Konsulat der türkische Pass abgenommen wird..

    Warum allerdings der Türkin durch wen dann noch der deutsche Pass weggenommen wird, den sie gar nicht hat, und „zur Staatenlosen macht“ wie etwas verschmurgelt noch im veröffentlichten freien Text eingeräumt wird, ist nicht ersichtlich.

    Offensichtlich gibts bei der WELT eine neue Staatsbürgerschaft, „Deutsch-Türkin“.

  77. Ab mit ihr in den Iran als Dummygewicht für Liebherrkräne
    oder nach Saudi Arabien als Dummy für öffentliche Kopfabhackereien.

  78. Sie weigerte sich ihren Sitzplatz einzunehmen, ehe der Asylbetrüger nicht die Maschine wieder verlassen dürfe. Die Crew versuchte sie vergeblich zur Einsicht zu bringen, bis der Kapitän der Erpressung nachgab und der Afghane aussteigen musste.

    WESHALB WARF DER LINKSGESTRICKTE

    KAPITÄN

    NICHT DIE UMVOLKUNGSHEXE HINAUS?

  79. guckt doch dieses Maul an! das soll eine Studentin sein?! das ist ein Ausgeburt! ich habe studiert in einem normalen Land. ich weiss wie junge Studentinen aussehen. Die sind huebsch!

  80. Das strunzdumme Gewächs kann immerhin auf „nicht zurechnungsfähig“
    plädieren. Ich rechne mit Bewährung. Ein paar Dutzend muslimische Kinderschänder zu fotographieren und publik zu machen, ist natürlich ein Kapitalverbrechen…
    Arme Welt

  81. Mit derart gehirngewaschenen Linken ist jede Diskussion sinnlos. Auch eine Haftstrafe bringt nichts, weil sie sich dadurch selbst zu Märtyrern machen und für die Zukunft noch bestärkt werden.

    Die einzige zielführende Maßnahme wäre, ihr einen Afghanen in die Bude einzuquartieren – mit allen daraus folgenden Konsequenzen.

  82. Keine Angst: Die linksversiffte schwedische Regierung wird schon einen Weg finden, sie zu entlasten. So geht’s ja in Deutschland.

  83. „Sie weigerte sich ihren Sitzplatz einzunehmen, ehe der Asylbetrüger nicht die Maschine wieder verlassen dürfe.“
    Warum wird so ein Gepupse um diese Sache gemacht? Wenn sie sich weigert, sich hinzusetzen, wird sie eben von dem Sicherheitsdienst aus der Maschine geschmissen. Aber achtkant.
    Lebenslanges Flugverbot und ne fette Rechnung für den Einsatz. Punkt aus. Und wenn sie renitent wird: ab ins Beklopptenheim. Von mir aus kann sie auf dem Scheixxhaus gegen Abschiebung demonstrieren. Aber nicht hunderte Fluggäste unter ihrem Tugendterror leiden lassen.

  84. Für dieses linke Dooftörtchen wünsche ich mir, dass sie von einigen gutbestückten Schwarzen fundierte Einblicke in deren Folklore bekommt. Am besten jeden Tag mehrfach.

    Wahrscheinlich würde ihr das aber auch noch gefallen. Studentin? Auf mich wirkt sie eher eingeschränkt…

  85. Rein ins Loch und NIE wieder raus. Anders begreifen die nicht, daß es Regeln in den Gesellschaften gibt. Auch in Europa. Ein weiteres Beispiel von geballter Dummheit in der Masse, egal welches Land.
    Der Gustave le Bon beschreibt es sehr treffend, wie diese Dummheit erzeugt wird.

  86. Die Trulla wird sich schon bald ein Güldenes Stupsnäschen über Huldigungsauftritte in sämtlichen Talkshows der hellen Welt verdienen.

    Freilich, die 1500 Rotherham-girls kommen nicht in diesen Genuss. Und auch die Kölner Trostmädchen des Silvester-Taharuschs müssen aufpassen, dass sie nicht in die dunkle Rechte Ecke geraten.

  87. Man muss das aus evolutionsbiologischer Sicht sehen: aus weiblicher Sicht macht sie alles richtig.

    Es gibt nur eine Möglichkeit, entzieht den Frauen das Geld, stellt eure Arbeitskraft ein Männer.

    Frauen wollen riesige Ansammlungen von Männer aus denen sie ihre Partner auswählen können. Ein kleiner testosteronstrotzender Alpha-Anteil (zahlenmäßig Viele Spermien einer Person können theoretisch Hunderttausende Eizellen befruchte ) und ein großes Heer an Loosern, die nicht zum Zug kommen, aber alles finanzieren. (Beta).

    Je rücksichtsloser, dominanter und archaischer dieser Anteil an Männern, umso besser. Niemand hätte für Japaner oder Vitnamesen eine „Willkomenskultur“ gestartet und mit feuchtem Höschen am Bahnhof gestanden. Für die 3.Welt Zellbiologen ist uns nichts zu teuer. (Während gleichzeitig Kinder in Jemen verrecken). Die kann der feminine Imperativ aber nicht gebrauchen.

    Hätten 500.000 blonde Ukrainierinnen versucht über die Grenze zu kommen, die Grünen und Linken hätten den Schiessbefehl ausgekramt und alles hermetisch abgeriegelt.

    http://charlessledge.com/truth-womens-biology/

    „Evolutionary Biology
    A woman’s mating strategy is dualistic which simply means that it has two main goals. One is to be provided for and the other is to foster good genes so that her children will go on to reproduce. These aren’t things women consciously think about but unconsciously. Just like when a man sees a woman with a nice ass he doesn’t think “Damn those hips are perfect for birthing a child” it’s the same with women. This happens on a unconscious level. In ancient times men who were good providers often were also the dominant males. The best hunter in the pack would also have been the one who took the most risks and asserted himself. However in the modern world things have taken a drastic turn.

    Alpha Fucks, Beta Bucks
    Now men generally fall into two categories. You have the stable nice guys who lavish women with gifts and generally have stable careers to support a woman yet aren’t very manly or dominant, these men are generally referred to as betas. Then you have the other men the “bad boys” who treat women like crap and simply pump and dump them, these men are usually swarming with women yet at some point women realize these men aren’t going to support them, these men are generally referred to as alphas.

    So women’s sexual strategy calls for women having their cake and eating it too. So what most women do is get a beta man who will provide with them and they generally marry these men. Then bang whatever alpha happens to come along and turns her on enough. Thereby fulfilling the need for provision and the need for good manly dominant genes. Most would say what about morality or faithfulness or love? My response would be you must not know women very well. Even when society heavily regulated female sexuality women still could not deny their attraction to alpha men. Even when adultery was punishable by death women still couldn’t deny their lust for alpha men. Now that all societal stigma and negative consequences have been waived for women who stray they are free to pursue their sexual strategy to the max.“

  88. Wie Schwedens Männer ticken sieht man am Flugkapitän. Er hat das „Hausrecht“! Hätte die Olle gleich rausschmeißen sollen!

    Oh Man(n), wie krank ist das denn?

  89. Seien wir doch mal realistisch Schweden ist ein Tief Rotes / Multikulti Land Geworden =
    Diese Frau wird von ganz oben beschützt werden und nicht mal 5 Min in den Knast gehen !

  90. Genügt nicht! Am besten gleich draußen vor versammelter Gutmenschenmeute den Arsch versohlen. So sehr mir das sonst auch wiederstrebt aber es gibt leider Frauen, die geradezu danach schreien, was vor die freche Fott zu bekommen.

    Dafür braucht es aber Eier und eher nen Kapitän Rauhbein zur See, als so ne fliegende Paradetunte.

  91. Falls die schwedischen Verhältnisse den deutschen entsprechen, wird die smarte Maid mit einer Verwarnung davonkommen. Die „bis zu 6 Monate Haft“ würden nur bei als „Hate“ qualifizierten „Speech“ tatsächlich verhängt. Elin kann sich entspannt zurücklehnen, und sie (er, es) weiss das auch.

  92. Der schwedischen linksradikalen Aktivistin, Elin Ersson, drohen wegen „Verbrechens gegen das Luftfahrtgesetz“ bis zu sechs Monate Haft.

    Da sind die Anführungszeichen falsch gesetzt.

    In Anführungszeichen gehört „Aktivistin“ und nicht Verbrechens gegen das Luftfahrtgesetz.

  93. „In Schweden haben wir keine Todesstrafe, aber die Abschiebung in ein Land im Krieg kann den Tod bedeuten.“ Dei Abschiebung in ein Land mit verrückten Autofahrern kann ebenfalls den Tod bedeuten… Straßenverkehrstote sollten daher ein Abschiebehindernis sein, ebenso wie ein hoher Durchseuchungsgrad mit tödlichen Krankheiten. Oder eine erdbebengefährdete Zone… Lösung für „Abschiebe“-Aktivistinnen: Stehkäfige an Bord. Und schon hebt der Flieger ab…

  94. Im schwedschen Kanst sollen Lesben sein, welche das Frischfleisch erst Mal mit der Klobürste bearbeiten 😉

  95. Ach was .. Sie bemüht die Menschlichkeit und benutzt Ihre Linke Gesinnung … doch in Wirklichkeit geht es dieser notgeilen hässlichen Kröte nur darum, endlich einen Zugang zu bestimmten Männern zu ergattern !!

  96. Maximale Härte gegen solche Nachwuchs-Terroristen*inneninnenen, oder wie man den Scheiß schreibt.

  97. Diese Welt ist wahnsinnig geworden und genau die,
    die sie beschützen und aufbauen sollten, die 30 % Ihres Lebens den arbeitenden Menschen viel Geld kosten, wurden zu Wahnsinnigen erzogen !
    Wenn in den 60`ern ein 20 jähriger so etwas nur versucht hätte,wäre Er für
    Jahre oder sogar Lebenslang in eine geschlossene Anstalt gelandet.
    Dieses indoktrinierte, hirnlose Stück Scheiße, weiß noch gar nicht, wie die Welt
    außerhalb Ihres Kindergartens funktioniert …. und dann eine solche an Dummheit
    kaum zu überbietende Aktion. Das ist die Politik des totalen linken Faschismus und
    von den Altparteien genau so gewollt .

  98. @ Kalle Kowalski 24. Oktober 2018 at 09:30

    Mal ehrlich: Auf dem Flughafen sind unzählige Leute, Polizei, Zoll, Sicherheitskräfte, weiß der Geier was alles, wo ernsthaft keiner fähig oder willens war, die Trümmerlotte an Arsch und Kragen zu packen und aus dem Flieger zu werfen? Die da in Schweden müssen echt noch größere Weicheier sein als das, was wir uns da teilweise so halten.

    **************************************

    Hier können Sie drei schwedische Polizistinnen und einen schwedischen Wachmann sehen, die nicht imstande sind, mit nur schon einem einzigen Flutling fertigzuwerden. Ausgerechnet der Einzige, der das schafft, ein anderer Einwanderer, wird von einer der Polizistinnen auf gehässige Art weggewiesen. Danach geht die tödliche Blamage weiter:

    https://www.youtube.com/watch?v=3EG5Nl37RsE

    Weitere schwedische Polizisten zur Abrundung 😉

    Solotanz:
    https://www.youtube.com/watch?v=_61s62WKVio

    Tanzend bei einem „Pride“-Festival:
    https://www.youtube.com/watch?v=tVschADZp84

    Was werden die Schweden machen, wenn sich die Flutlinge halbmilitärisch organisieren und dann koordiniert angreifen? Alle in ihre Ferienhäuser auf dem Land flüchten und hoffen, dass sie dort keiner finden wird?

  99. @ Eduardo

    Danke für den Link :)! Das glaubt man doch jetzt echt nicht. Der, wie es scheint, gerade zufällig vorbei gekommene Passant hat doch gezeigt, wie einfach das zu handhaben gewesen wäre, während die drei uniformierten Elsen wahrscheinlich versucht haben, den in den Schlaf zu singen.

    Beim Wachmann sag ich ja nix. Die kriegen in ihren 6 Wochen das nötgste Beigebogen und das war’s dann auch fast schon wieder. Da sind die meisten Discotürsteher schon aus anderem Holz geschnitzt.
    Ich finde es aber schon traurig, dass selbst bei uns die Polizei in ihren 3 bis 3,5 Jahren Ausbildung nicht mal ansatzweise so was wie ein halbwegs brauchbares Nahkampftraining zu durchlaufen scheint. Weshalb einige in ihrer kargen Freizeit noch zusätzlich zum Taekwondo (oder so) gehen. Ich erwarte nicht gleich, dass die jeden Jackie-Chan-mäßig auf die Bretter legen, wenn es aber nötig ist, dass die nicht vollkommen aufgeschmissen sind.

Comments are closed.