Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | Am Tag der geplatzten konzertierten Staats-Lügen besuchte die Verursacherin und Drahtzieherin der „Causa Chemnitz“ ihren Tatort. Ein durch und durch frostiger Empfang war der Spalterin Deutschlands und Europas gewiss. Viele aufrechte Chemnitzer waren gekommen, um Merkel „gebührend“ zu empfangen und wohl etwas in ihre wohlinszenierte Mainstream-Propaganda-Brühe zu spucken. Merkels Staats-Besuch in der drittgrößten Stadt Sachsens wurde daher mit einem Großaufgebot der Polizei gesichert – über 1.200 Einsatzkräfte sollten die „Königin der Schutzbedürftigen“ vor dem verständlichen Volkszorn schützen.

„Indem ich gekommen bin, gibt es wieder den Grund, dass etwas Polarisierendes entsteht“

Es war der erste Besuch der Kanzlerin seit dem grausamen Mord an Daniel Hillig durch von ihr importierte illegale und vielfach vorbestrafte „Asylbewerber“ im August – sowie weiterer unzähliger Übergriffe auf die Bevölkerung durch kriminelle Migranten allein in diesem Jahr. Merkel ging davon aus, dass sich in Chemnitz die „angespannte Lage“ bis Mitte November beruhigt habe. Dem war nicht so.

Merkel in Chemnitz“ wurde zu einem weiteren absurden Trauerspiel und Fanal einer fatalen politischen Ära für Deutschland. Die historische Tragikomödie veranschaulicht ein weiteres Mal den besorgniserregenden geistigen Zustand der Kanzlerin und gleichwohl der deutschen Gaga-Republik zum Ende des Merkelismus. „Merkel in Chemnitz“ wird symptomatisch in die Geschichtsbücher eingehen.

„Psychisch verwirrte Täterin“? Merkel-Sprech in Reinkultur!

Bei einer „Bürgersprechstunde“, veranstaltet vom auflagen-kränkelnden Mainstream-Druckerzeugnis „Freie Presse Chemnitz“, wehrte sich die Noch-Kanzlerin gegen Kritik und ihr unangenehme Fragen auf ihre unnachahmliche Art und sah sich zunehmend in die Defensive gedrängt. Dabei waren die geladenen 120 Leser der Chemnitzer „Freien Presse” sogar handverlesen und gesinnungsgeprüft analog dem Claqueure-Casting in Nordkorea oder der „DDR“. Oder beim ZDF.

Bürger-Dialüg!

Thema 1: Weshalb ist die Kanzlerin erst jetzt, Monate nach dem Verbrechen und den darauf folgenden medialen „Hetzjagden“ auf die Bürger von Chemnitz erst jetzt nach Sachsen gereist?

Merkel schwurbelt vor sich hin:

„Die Oberbürgermeisterin hat unter anderem etwas mit meinem Besuch zu tun, auch wenn sie ein bisschen gesagt hat: ‚Das ist zu spät‘. Wir haben sehr schnell telefoniert nach dem 26. 8.“, so Merkel. „Sie hatte mich dann auch eingeladen nach Chemnitz, und ich habe sehr darüber nachgedacht: ‚Wann ist der beste Zeitpunkt zu kommen?‘ Weil auf der einen Seite natürlich ich auch aus dem Bundestagswahlkampf weiß, dass ich natürlich ein Gesicht habe, das für viele Menschen auch polarisierend wirkt, und ich auf der anderen Seite die Stadt natürlich besuchen wollte, aber vielleicht nicht in dieser ganz aufgewühlten Stimmung. Jetzt kann man sagen, indem ich gekommen bin, gibt es wieder den Grund, dass etwas Polarisierendes entsteht. Trotzdem möchte ich natürlich und wollte ich Chemnitz besuchen.“

Thema 2: Staats-Lügen, „AntiFa-Zeckenbiss-Fälschung und Schmäh-Berichte über Chemnitz und Sachsen:

Merkel schwurbelt vor sich hin:

„Die, die damit gar nichts zu tun haben, im Gegenteil, die das genauso empört, wie den Journalisten, der darüber berichtet, die dürfen doch nicht zum Schluss sagen: Der Journalist ist es, der mir Chemitz schlecht macht, sondern die müssen doch sagen: Wir sind doch auch Chemnitz. Wir wollen unsere Stimme erheben.“

Thema 3: Berichterstattung – Frage: „Wäre es nicht sinnvoll, wenn von Anfang an erklärt wird, warum politische Entscheidungen getroffen werden?“

Merkel schwurbelt:

„Nein, das ist nicht meine Absicht. Im Bundestag versuchen wir schon darzulegen. Bei der Berichterstattung wird dann oft der Meinungsdiskurs zusammengefasst und dann kommt die Erklärung zu kurz. Sie haben ein Anrecht auf diese Erklärung, das stimmt. Ich glaube, dass das Bürgergespräch vielleicht zu kurz gekommen ist.“

Thema 4: Stolz der Sachsen:

Merkel schwurbelt:

„Gerade wenn wir über Heimat sprechen, will man auch das Gute in seiner Heimat sehen. Man kann im Hinblick auf Chemnitz aber auch nicht sagen, „unsere Stadt ist zu 90 Prozent in Ordnung und von den anderen zehn Prozent berichten wir gar nicht. Sie, die hier vorne stehen, müssen sich diesen Schuh aber doch auch nicht anziehen“,

lobte die Bundeskanzlerin die ausgesuchten Bürger, die an dem Dialog teilnehmen.

Thema 5 – Endfälliger Rücktritt:

Merkel verwies in ihrer Antwort darauf, gewählt worden zu sein und dass sie bereit sei, ihre Aufgabe in der laufenden Legislaturperiode auch auszufüllen. Laut einer jüngsten Umfrage von „ARD-Deutschlandtrend“ (GEZ-zwangsfinanziert) fänden dies 56 Prozent der Deutschen „gut“ oder „sehr gut“, so „tagesschau.de“ vom Donnerstag. Über 90 Prozent der Deutschen sind allerdings entsetzt darüber, dass die Lindenstraße abgesetzt werden soll. Und nicht die Kanzlerin.

Zuvor hatte Merkel den Chemnitzer Basketball-Nachwuchs beim Training besucht. Seit wann interessiert sie sich für Basketball? Die deutschen Zeckenbiss-Medien feiern die fünfstündige Merkel-Stippvisite zumindest euphorisch. Exemplarisch hier Auszüge des linksorientierten Internet-Portals „t-online“ der Fake-News-Ströer-Content-Gruppe. Allein der t-online-Aufmacher-Titel soll Parallelen zwischen „Chemnitz“ und der „Brauen Nazi-Hölle“ abrufen, hier Auszüge aus dem Hohelied auf die Migrantenhorden-Hohepriesterin:

Kanzlerin in Chemnitz  – Wie Angela Merkel die Hölle meisterte

„Die Kanzlerin ist zu Besuch in der Hölle, und sie wirkt gelöst im Stuhlkreis. Angela Merkel sitzt zu Beginn ihres Besuchs in Chemnitz mit Jugendlichen des Basketball-Clubs Chemnitz Niners in einer Ecke der Richard-Hartmann-Halle, die die Fans nur „Hölle“ nennen. Der Hallenwart kann das “A” des Schriftzug an der Wand sogar umklappen, ein “Ö” erscheint. […]

Jetzt ist sie für fünf Stunden da, die Jugendspieler freuen sich, 120 Leser der “Freien Presse” haben Fragen an sie, und auf der Straße murren viele. Behinderungen, Straßensperren und überhaupt. “Die will doch hier keiner sehen”, sagt ein älterer Herr am Stand eines Zeitungsverkäufers einige Hundert Meter entfernt und der Verkäufer grinst. “Heute Krawalle gegen Merkel?” steht als Schlagzeile auf einem Plakat der örtlichen Boulevard-Zeitung.

Zunächst ein Wohlfühl-Termin für Merkel

Die Jugendlichen fanden es “toll”, Merkel hat erst sie befragt und dann ihnen Rede und Antwort gestanden, elegant zu Trump und Merz etwas und doch nichts gesagt. Die Basketballer sind in einem “Chemnitz ist bunt”-Video aufgetreten und vom Kanzleramt für den Termin angesprochen worden – ein Wohlfühl-Termin für Merkel.

Die Oberbürgermeisterin ist etwa dabei, die Polizeipräsidentin, der Landesbischof, der IHK-Chef, die Hochschule ist vertreten – und Dziuballa, der Wirt des jüdischen Restaurants „Shalom“, das von Neonazis überfallen wurde. Ein türkischer Wirt, der auch Ziel eines Anschlags wurde, kündigt sich am Rande des Treffens als Gast im „Shalom“ an.

„Das Bürgertum zeigt mehr Gesicht“

Immer wieder beklagen sich Menschen darüber, wie verzerrt Chemnitz dargestellt worden sei. Und immer wieder stellen Menschen fest, dass die Kanzlerin echtes Verständnis zeigt, dass ihre Antworten nicht wie Phrasen daherkommen. Es geht um Lehrermangel in Sachsen, und Merkel könnte sagen, dass das kein Thema der Bundespolitik ist – sie tut es nicht. Sie bleibt völlig gelassen, wenn sich feindselig gestellte Fragen auch noch wiederholen. Sie gewinnt Leute, die noch zustimmend bei der Frage genickt haben, wieso Sie Europa spalte. “Man kann schlechter ein gutes Europa bauen, wenn man sagt, weil du am Mittelmeer liegst, hast du Pech gehabt.”

Es zeigt sich wenig überraschend, dass Chemnitzer auch ganz andere Probleme haben als Flüchtlinge und zwar solche, die es auch andernorts gibt: Hausarztversorgung, Lehrermangel, Verkehrsanbindung, Digitalisierung. Und Merkel schafft es, mit gutem Zuhören und Empathie manchen versöhnter nach Hause gehen zu lassen. „Auf der Verliererseite“, sagt Gastronom Dziuballa nach seinem Gespräch mit der Kanzlerin, „da bist du, wenn du nicht mehr den Dialog führen kannst, wenn du nicht mehr offen bist für die Argumente des anderen“. Die Kanzlerin und Chemnitz haben an diesem Tag nicht verloren.“

Am 27. August 2018 hat Regierungsfälscher Steffen Seibert die Ereignisse in Chemnitz mit den folgenden Worten kommentiert:

„Solche Zusammenrottungen, Hetzjagden auf Menschen anderen Aussehens, anderer Herkunft, oder der Versuch, Hass auf den Straßen zu verbreiten, das nehmen wir nicht hin“. Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte am Folgetag in einem Interview überdies:

Alle haben sie gelogen, weil sie die „Hetzjagden“ in Chemnitz SEHEN WOLLTEN: Die Kanzlerin, ihre willfährigen Untertanen aller Altparteien und in den Redaktionsstuben. Hans-Georg Maaßen hatte Recht und wurde deshalb aus dem Amt gejagt. Es gab keine Menschenjagden in Chemnitz. Im Gegenteil, Migranten haben die Trauernden provoziert. Aufgenommen wurde die „Zeckenbiss-Sequenz“, weil eine Frau nach dem provozierenden Auftritt von zwei Männern mit Migrationshintergrund unweit des Tatorts, an dem Daniel Hillig durch viele Messerstiche ermordet wurde, erschrak, ihre Handy-Kamera anschaltete und dabei ihren Mann zurückrief.

Sein Name war Hase.

„Bekommt jetzt Maaßen seinen Job zurück?“ fragt das Team Bystron auf twitter!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

161 KOMMENTARE

  1. Merkel wird für all das was sie unserem Land und der aufgeklärten europäischen Welt durch die Einschleppung der Koranhorden angetan hat büßen!

    Diese Hochverräterin und Schänderin der abendländischen Kultur- und Wertegemeinschaft gehört auf die Anklagebank!

    Der Tag an dem Gerechtigkeit walten wird, wird kommen!

  2. Wie ist das alles möglich? Das ist meiner Meinung nach der größte Skandal in der Nachkriegszeit: Merkel – ungeachtet ihrer sonstigen Schandtaten – lügt, wird der Lüge überführt, und Maaßen, der die Wahrheit gesagt hat, wird entlassen. „Nimm das Recht weg, was ist der Staat mehr als eine Räuberbande?“

  3. Widerlicher-Verbrecherischer Migrationspakt!

    – Wir brauchen Stabilisierung und Entwicklung in Afrika!

    +

    Einlassstopp für diese ganzen Glücksritter nach Europa!

    Die haben so einen riesigen rohstoffreichen Kontginent und wollen hierher in unsere sozialsysteme!

    Schluss mit diesem Wahnsinn – die machen uns kaputt!

  4. Merkel wird in nicht all zu ferner Zukunft,nach ihrer Abdankung,
    auf den Schultern der Chefredakteure und den Intendanten,der
    Zwangsgebührensender und der Lügenpresse,auf den Schultern,
    aus dem Bundestag getragen werden.
    Vielleicht wird auch sofort noch ein entsprechendes, golden Denkmal,
    für die größte Kanzlerin, die die Deutschen je hatten,enthüllt.
    Ich könnte jeden Tag aufs neue Ko****,wenn ich diese Schmierenkomödianten
    sehe oder lese…
    Pfui Deibel, mich schüttelt es…

  5. Hab das Video nur geschaut bis das Murksel angefangen hat Laute von sich zu geben. Mir dreht sich jedesmal der Magen um wenn Es anfängt zu sprechen. Ich hoffe das Es ihrer gerechten Strafe nicht entgeht.

    Vorhin musste ich kurz mal in die Innenstadt. Suhl in Thüringen mit Erstaufnahmestelle für die Goldstücke. Anscheinend kam diese Woche Nachschub. So viele Negers auf einmal hab ich noch nie in irgendeiner deutschen Stadt gesehen. Nicht mal in Frankfurt oder Berlin. Wahnsinn! Dazu kommt noch das von den weißen Leuten wo man denkt das könnten Deutsche sein, die Hälfte in irgendwelchen osteuropäischen Sprachen spricht. Man kriegt nur noch das kotzen.

  6. Diese faschistische Merkel und Ihre Orks haben fertig. Der glaubt KEINER mehr. Flüchtlinge raus, Moslems raus, Islam raus, schon sind 99% aller Probleme in Deutschland gelöst.

  7. Merkel möchte die Anreize für Migration ausschalten, indem sie z.B. Katar verpflichtet, die dortigen Arbeiter besser zu bezahlen und die nicht nach Germoney kommen.
    Wie will sie Katar verpflichten, wenn doch alles in diesem geschissenen Vertrag nicht verpflichtend ist?
    Widersprüche solcher Art merkt sie nicht einmal.
    Mensch Merkel: belüge uns wenigstens intelligent!!!!!
    Es wäre außerdem eine sehr einfache Möglichkeit, Leistungen in Germoney zu kürzen. Würde auch helfen, Anreize zu minimieren – nur mal so´n Vorschlag.

  8. Macht’s wie die Nazi-Dänen. Drei Mahlzeiten am Tag für die muslimischen Invasoren, mehr nicht. Jetzt kommt nur noch ein Siebtel. Also von den Nazi- Dänen lernen…..

  9. Deftige Kost: Der Schweizer Presse ist der Zerfall des deutschen Rechtsstaates nicht entgangen. Es fällt auch schon das Wort Bürgerkrieg!

    Denk ich an Deutschland in der Nacht

    Der Rechtsstaat in Deutschland droht zu verotten. Wenn sich nichts ändert, wird es zu bürgerkriegsähnlichen Unruhen kommen.

    Das dichtete Heinrich Heine im Jahre 1844 in seinem Pariser Exil, als in Deutschland Kleinstaaterei und Reaktion herrschten. «Der Rechtsstaat verrottet, wenn nicht klar Schiff gemacht wird», das «deutsche und europäische Recht wurde über Jahre nicht wirklich umgesetzt», und schliesslich: «Ich hätte nie gedacht, dass die Angst vor mir und der Wahrheit ausreichend sind, um eine Regierungskrise in Deutschland auszulösen.»

    Der letzte Satz stammt aus der in der BaZ abgedruckten Rede des ehemaligen obersten Verfassungsschützers Deutschlands. Seine unwiderlegte Aussage, dass es in Chemnitz zu keinen «Hetzjagden» gekommen sei, kostete Hans-Georg Maassen das Amt, diese Rede seine Weiterbeschäftigung.

    https://bazonline.ch/ausland/europa/denk-ich-an-deutschland-in-der-nacht/story/25417013

  10. Bei den Merkelschen Antworten spürt man förmlich, wie die Gedanken in ihr während des Sprechens enstehen und erst fertig sind, wenn sie zu Ende gesprochen hat. So schön kann das sonst niemand.
    Und die größte Schönheit liegt darin, dass man es überhaupt nicht versteht. Aber man kann vernuten, dass es großartige Gedanken sein müssen.

  11. Dokumentationen und Geschichts-Wissenschaftler aus dem In- und Ausland werden die Merkel-Diktatur irgendwann genauso offenlegen wie die Hitler, Stalin, Pol Pot oder DDR-Zeit. Was da noch ans Tageslicht gespült wird lässt sich noch gar nicht abschätzen. Angefangen von Merkels Geldvernichtung der Steuerzahler bis zu den Morden in diesem Land durch eingewanderten Islam-Horden im Dschihad-Kampfalter. Dieser Landesverrat such in der Geschichte seines Gleichen. 🙁

  12. Erbsensuppe…..

    Der Pakt ist wertlos, nicht BINDEND. Ob die den unterzeichnen oder nicht spielt keine Rolle. Deutschland bleibt souveräne Macht. Zuerst muss die Merkel weg. Der Pakt ist doch nur Ablenkungsmanöver. MERKEL MUSS WEG.

  13. „HASE“ hat eigentlich nur das gemacht, was alle vor ihm gemacht haben, die jetzt alle tot sind!
    Er hat seine Freundin vor rotzfrechen Asylanten verteidigen wollen! Zum Glück lebt HASE noch! Es hätte auch wieder ganz anders ausgehen können! Zum Glück wurde HASE von seiner ängstlichen Freundin zurückgepfiffen!

    Moral von der Geschichte:
    Die aggressiven Übeltäter mit „Migrationshintergrund“, die in ihrer Schamlosigkeit sogar Trauernde provozieren, die sind wieder einmal, wie immer, über alle Berge, nicht mehr ermittelbar. Ein hoher Staatsbeamte musste seinen Platz räumen, weil er die Situation noch vor allen anderen richtig analysiert hatte und die Oberhetzerin, die ein ganzes Volk unter Verdacht gestellt hat, sie entschuldigt sich nicht einmal für ihre dreisten Unterstellungen, versucht die Bürger immer weiter an der Nase herumzuführen! An Rücktritt ist gar nicht zu denken! Alle ihre Verfehlungen, Versäumnisse kommen gar nicht erst zur Sprache!!

    Ein Korb voller fauler Eier als Begrüßungsgeschenk hätte ihr gehört, passend zu ihrem Charakter!

  14. INGRES 17. November 2018 at 18:53

    Bei den Merkelschen Antworten spürt man förmlich, wie die Gedanken in ihr während des Sprechens enstehen und erst fertig sind, wenn sie zu Ende gesprochen hat. So schön kann das sonst niemand.
    ——————————–

    Sie kann ja nicht frei sprechen, nur ablesen!
    Deshalb kommt so ein Stuss dabei heraus wenn sie redet, den weder sie noch die anderen verwerten können!

  15. WANN ENDLICH:
    – wird Herr Maaßen durch diese Kanzlerin und unserer Lückenpresse rehabilitiert?
    – treten die der Lüge, Verleumdung und Hetze überführten Meineid-Merkel und Nahles ab?
    – wachen unsere Politiker auf und erkennen endlich, wie sehr sie mit ihrer Politik diesem Land geschadet
    haben.
    – Wird Merkel für den von ihr errichteten Schaden ordentlich angeklagt.
    WAHRSCHEINLICH NIE

    Ich schäme mich dermaßen für unsere „Elite“, deren Fehlentscheidungen wahrscheinlich noch meine Kinder und Enkel ausbaden müssen. Die eindeutig schlechteste Regierung nach Hitler.

  16. Hisbollahs Geldwäsche hat in Deutschland ein sicheres Zuhause.

    Ein Exporthändler namens Ali Z. in der Stadt Münster in Nordrhein-Westfalen ist wohl einer der mutmaßlichen Hisbollah-Agenten, der den illegalen Kokainschmuggel eines kolumbianischen Drogenkartells anführte, dessen Gewinn zum Kauf für Waffen in Syrien verwendet wurde, damit die Hisbollah Krieg in Syrien führen konnte.

    Deutsche Medien weigerten sich aus Datenschutzgründen, den Nachnamen von Ali mitzuteilen. Ali sagte, er sei unschuldig und sein florierendes Exportgeschäft wurde von den anderen angeklagten Männern vor Gericht manipuliert. Das kriminelle Netzwerk der Hisbollah wurde von den Behörden nach dem beliebten Nationalbaum des Libanon als „Zedern-Affäre“ bezeichnet.

    https://www.jpost.com/Israel-News/Hezbollah-money-laundering-has-a-safe-home-in-Germany-572122

  17. NEUN VERURTEILUNGEN AN EINEM TAG!
    So unfair behandeln die Vereinten Nationen Israel

    Und Deutschland macht das mit …

    Keine einzige Resolution verurteilte die vor allem im Gazastreifen aktiven Terrororganisationen, darunter die Hamas, die Israel allein in dieser Woche mit 460 Raketen und Mörsern beschossen und dabei einen Palästinenser töteten und etwa 70 Israelis verletzten.

    Lediglich die USA stellten sich in allen neun Fällen auf die Seite Israels. Kanada unterstützte das Land sieben Mal mit einem „Nein“. Auch einige kleinere Länder zeigten bei einigen Abstimmungen ihre Solidarität mit Israel.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/neun-verurteilungen-an-einem-tag-so-unfair-behandeln-die-un-israel-58488690.bild.html

  18. .
    Es hat
    sich bald
    ausgemerkelt.
    Ihr feiges, elendes
    Gestammel war mehr
    als peinlich. Sie muß für
    all die vielen Gewalttaten
    der von ihr reingelassenen
    Flüchtlingsinvasoren hier nun
    endlich die Haftung übernehmen
    und gehört also vor ein Tribunal
    gestellt und dann abgeurteilt.
    Tja, was früher mal die
    Mauertoten waren,
    sind heute quasi
    Merkeltote.
    .

    http://neue-spryche.blogspot.com/2016/09/und-weiter-immer-nur-dummes-zeux.html
    abgeurteilt
    werden.
    .
    gestellt und

  19. Wer die diktatorische Merkel (im scheinharmlosen Gewand einer Dolores Umbridge) analysieren möchte – also ihre karbonkryptnonitgehärtete, gnadenlos durchgezogene Agenda von „Deutschland transformieren“, die Merkel in allen Frage + Antwortschauspielen gegenüber dem Bürger erbarmungslos in infantiler Sprache („machen“; „gut“) an die Backe labert – kann das anhand zweier Videos in Originallänge:

    1. Ihr Auftritt samt Fragen zu ihrer Rede in diesem Herbst beim Landesparteitag der JU in Kiel: 1:25:05. Gut: Der Fragen+ Antwort-Teil ist in der Aufzeichnung dabei:

    https://www.youtube.com/watch?v=_Jl75SmYRQg

    Und eben in Chemnitz:
    2:17:44
    https://www.youtube.com/watch?v=yWp5Eq2kGVA

  20. Habe mir diese Quasselrunde gestern auch angesehen, wirklich hart war aber dieser Quoten Fremdländer mit der Oliver Welke Frage, hier nochmal ab der 1:59.55 Min. … klick ! , der hat mich was aufgeregt, völlig verpeilt am Tagesthema … Causa Chemnitz … vorbei stellt der diese Frage, unglaublich !

  21. Man stelle sich mal vor, Merkel statt Adenauer wäre der erste Kanzler nach dem 2. Weltkrieg gewesen und wo unser Land heute stehen würde. Gäbe es dieses Land überhaupt noch oder wäre Deutschland bereits eine islamische Republik? Hätte Merkel das Geld des Wirtschaftswunders in den 50-60er Jahren auch ans Ausland und islamischen Horden im eigenen Land versenkt? Fragen über Fragen.

  22. Kanzlerin in Chemnitz
    Wie Angela Merkel die Hölle meisterte

    Von Lars Wienand, Chemnitz
    17.11.2018
    Die Kanzlerin ist zu Besuch in der Hölle, und sie wirkt gelöst im Stuhlkreis. Angela Merkel sitzt zu Beginn ihres Besuchs in Chemnitz mit Jugendlichen des Basketball-Clubs Chemnitz Niners in einer Ecke der Richard-Hartmann-Halle, die die Fans nur „Hölle“ nennen. Der Hallenwart kann das “A” des Schriftzug an der Wand sogar umklappen, ein “Ö” erscheint.

    (:::)

    “Heute Krawalle gegen Merkel?” steht als Schlagzeile auf einem Plakat der örtlichen Boulevard-Zeitung.

    (:::)

    Die Basketballer sind in einem “Chemnitz ist bunt”-Video aufgetreten und vom Kanzleramt für den Termin angesprochen worden – ein Wohlfühl-Termin für Merkel.

    (:::)

    69 Prozent stimmen dem Satz voll oder eher zu, dass Deutschland in gefährlichem Maß überfremdet ist.

    (:::)

    Der Chefredakteur der Zeitung hat einige sehr kritische Bürger angekündigt, 30 waren angesprochen worden, 90 aus 300 Bewerbungen ausgewählt worden.

    (:::)

    MERKEL: “Man kann schlechter ein gutes Europa bauen, wenn man sagt, weil du am Mittelmeer liegst, hast du Pech gehabt.”

    ➡ Merkel äußerte Verständnis für die Aufregung und Erregung vieler Menschen in Chemnitz. Das rechtfertige aber nicht, nationalsozialistische Symbole auf der Straße zu zeigen, betonte sie.
    ANM.: DDR-SYMBOLE, THÄLMANNFAUST, MARX-BÜSTE,
    CHE-SHIRTS, ANTIFA-KRAWALLE SIND OK, GELL!
    +https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_84798744/angela-merkel-in-chemnitz-wie-die-kanzlerin-die-hoelle-meisterte.html

    ++++++++++++++++++++++++++

    LÜGNERIN MERKEL NENNT KRITIKER LÜGNER

    Kanzlerin in Chemnitz
    Merkel verteidigt Migrationspakt gegen „Lügen“
    STAATSFUNK; HOFPRESSE
    16.11.2018, 18:40 Uhr | dpa, df

    Im Zusammenhang mit dem Pakt würden „Lügen in die Welt gesetzt“ – diese Lügen müssten entlarvt werden, sagte Merkel in Chemnitz in einer Gesprächsrunde mit Lesern der Tageszeitung „Freie Presse“.

    Man dürfe sich nicht „von denen, die Hetze und Hass verbreiten, die Tagesordnung vorgeben lassen“. Die Souveränität der Unterzeichner werde in keiner Weise beeinträchtigt, betonte Merkel: „Jeder hat das Recht, seine Gesetze zu machen.“ Sinn des Paktes sei es, den Migrationsdruck zu vermindern.

    Der von den UN-Mitgliedstaaten beschlossene Pakt soll helfen, Flucht und Migration besser zu organisieren und bei einem Gipfeltreffen im Dezember in Marokko angenommen werden.

    Merkel sagte, alle europäischen Länder hätten zwei Jahre lang einvernehmlich über den Migrationspakt verhandelt. Irgendwann seien im Zusammenhang mit dem Stichwort Migration sehr viele Falschinformationen über den Pakt verbreitet worden. Immer mehr Menschen hätten Angst bekommen, dass man auf verlorenem Posten stehe, wenn man sich zu dem Pakt bekenne…

    Es gehe um illegale Migration und Arbeitsmigration. Da Deutschland hier besonders betroffen sei, sei es von elementarem Interesse, „dass woanders die Bedingungen besser werden, damit nicht die Menschen sagen: Wir müssen alle nach Deutschland kommen“.

    Sie habe den Pakt nochmals genau geprüft, versicherte Merkel. Deutschland erfülle die dort enthaltenen Forderungen, zig andere Länder aber „in keiner Weise“…
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_84798140/angela-merkel-beim-chemnitz-besuch-kanzlerin-verteidigt-migrationspakt-gegen-luegen-.html

  23. Dieses verlogene Stück Mist hat das „Recht“ ihre eigenen Gesetze zu machen? Diese Stasi Hexe soll an jedem einzelnen Wort ihrer Lügen immer und immer wieder ersticken.

    Der Pakt ist nicht im Interesse des deutschen Volkes, sondern ist Merkels Wunschtraum, der einzig und allein dem Interesse aller islamischer dritte Welt Länder liegt, damit die ihren kranken, asozialen und kriminellen Abschaum los kriegen.

    Arbeiten werden die hier nie, weil 1) eine Vielzahl von Unternehmen mehr und mehr Arbeitsplätze abbaut und/oder sie ins Ausland verlagert. 2) Mehr und mehr automatisiert wird, 3) Werden diese Barbaren unsere Sprache nicht lernen und daher auch nicht bereit sein werden zu arbeiten, denn das ist denen zu anstrengend. 4) Die Deutschen damit zu Arbeitssklaven degradiert werden und bis ins hohe Alter arbeiten werden müssen, keine Rente mehr bekommen und am Arbeitsplatz gleich tot umzufallen. Mit den eingezahlten Beiträgen kann der Stasi-Staat dann die „Neuen Deutschen“ gut und luxuriös versorgen, dazu zählen auch mehrere Weiber und vieeeeeeeele neue Terroristen (Kinder) in die Welt setzen, damit es hier dann auch so aussieht wie da, von wo sie „geflüchtet“ sindf, denn erst dann fühlen sie sich wie zu Hause. Das ist vorbildlich im Sinne der Linken/Grünen SED/Stasi.

  24. Exklusiv: Merkel hat den rumänischen Präsidenten Klaus Johannis aufgefordert, dass Rumänien seine Botschaft nicht nach Jerusalem verlegen soll.

    (Neben dem Rumänischen hat sie wohl noch andere europäische Staatschefs mit derselben „Bitte“ aufgefordert ihre Botschaften nicht nach Jerusalem zu verlegen)

    Eine Sprecherin der Merkel-Regierung schrieb der Jerusalem Post am Donnerstag: „Wir können nicht von vertraulichen Gesprächen berichten.“ Bei der Frage, ob Jerusalem die Hauptstadt Israels sei, lehnte die Sprecherin der Merkel-Regierung eine direkte Antwort ab.

    https://www.jpost.com/Israel-News/Angela-Merkel-urged-Romanian-president-to-not-move-embassy-to-Jerusalem-572032

  25. Eurabier 17. November 2018 at 19:09
    War das jetzt in Chemnitz oder in Pyöngyang?

    In Pjöngjang wären vergleichbare Auftritte nicht nötig, da es dort keine vergleichbaren Morde an Einheimischen gibt.
    Würde dort trotzdem ein Einheimischer durch einen Ausländer ermordet, erwartet den Täter mit Sicherheit keine Jugendstrafe auf Bewährung – gut, Erlebnispädagogik gäbe es fÜr den Täter mit Sicherheit auch in Nordkorea…allerdings eine sehr spezielle und strapaziöse.

  26. Eine Bemerkung im Beitrag von Douglas, der die Merkel-Lüge aufdeckt, ist mir noch aufgefallen: Die Witwe des Ermordeten weiß bis heute nicht, in welchem Krankenhaus ihr Mann verstorben ist. Einem gelernten DDR Bürger fallen da gleich die Parallelen auf. Die Stasi hat bei Mord- und Todesfällen, die im Zusammenhang mit Stasi-Aktivitäten standen, ähnliches praktiziert.
    Die „Aufklärung“ die CDU Kretschmer versprochen hat, ist hohles Gewäsch. Nichts ist bisher aufgeklärt.

  27. Wer französisch liest, sollte diesen Artikel lesen, um zu sehen, wie die Lügen dieser Frau uns international schaden:

    Angela Merkel défend sa politique migratoire à Chemnitz, bastion de l’extrême droite
    Par Nicolas Barotte, Le Figaro, 16/11/2018
    http://www.lefigaro.fr/international/2018/11/16/01003-20181116ARTFIG00333-angela-merkel-defend-sa-politique-migratoire-a-chemnitz-bastion-de-l-extreme-droite.php

    Chemnitz war Ende August der Schauplatz rassistischer Demonstrationen, der Tod des Daniel Hillig durch zwei Einwanderer war „ein Drama“, „eine Tragödie“. Chemnitz ist eine Bastion der Rechtsextremen
    Merkel hat am Freitag mit ca. 100 von der „Freien Presse“ ausgewählten Bürgern debattiert und ihre Einwanderungspolitik verteidigt. Chemnitz ist eine traumatisierte Stadt.

    Der am 11. Dezember zu unterzeichnende Migrationspakt wurde von der UNO angenommen, er ist juristisch nicht bindend für die Unterzeichnerstaaten. Dieser Pakt ist ein neues Objekt des Mißtrauens der radikalen Rechten.

    Unter dem Artikel steht: „Verdacht illegaler Finanzierung der AfD“, vom selben Autor Nicolas Barotte, den die AFP bedient.

    Die Kanzlerin zieht die Wut alternder Männer auf sich, vor allem der Ossis. Angela Merkel verkörpert alles, was die extreme Rechte verabscheut: „eine Frau aus dem Osten, die Erfolg im Westen hat.“ „Sie sieht darin den Grund dieses tiefsitzenden Hasses, der die härtesten in der AfD antreibt.“ Die Wiedervereinigung ist zu schnell gekommen, und dann hsaben die Einwanderer als Sündenböcke gedient.

    Das erzählt ihm Frau Prof. Michaela Köttig, Universität Frankfurt.
    https://www.frankfurt-university.de/de/hochschule/fachbereich-4-soziale-arbeit-gesundheit/kontakt/professor-innen/michaela-kottig/

    Die AfD sollte überlegen, ob sie gegen diese Professorin vorgeht.

  28. Merkel schwurbelt,
    Walser walsert:
    „Sie weiß nicht schon vorher, was sie nachher sagen wird. Sie lässt uns erleben, wie die Sätze in ihr entstehen. Das wirkt, als prüfe sie selbst, ob sie das, was sie jetzt sagt, wirklich sagen darf, sagten soll, sagen muss.“

    Und dann: „Wir nehmen teil an dieser Entstehung einer Aussage zur Politik. Ihrem Gesicht ist so gut wie nie anzusehen, was sie jetzt wieder zu sagen hat.“ Was denn nun: Sieht man ihr beim Denken zu oder sieht man ihr nicht an, was sie denkt?

  29. So, so, und was geschieht jetzt mit dem armen Menschen Aziz, dem Hauptdarsteller der Hetzjagd? Zeigt ihn jemand an, wegen Vortäuschen einer Straftat?

    Ob der Verfasser des Artikels vor Scham im Erdboden versinkt?
    ZITAT
    Das ist die Geschichte des Menschen, der in Chemnitz von einem Neonazi gejagt wurde
    Wir haben Aziz getroffen, der in Chemnitz vor einem wütenden Mob fliehen musste – und jetzt Anzeige erstattet.
    https://ze.tt/nach-viralem-video-das-ist-die-geschichte-des-menschen-der-in-chemnitz-von-einem-neonazi-gejagt-wurde/

  30. Ja, Merkel wird früher oder später weg sein, aber die Schäden, die sie uns hinterlässt, werden uns auf ewig begleiten.

  31. https://youtu.be/YohW_wCbrPA

    In den rechten Populistenmob der ganz normalen Bevölkerung die anderes möchten als die Diktatoren hat sich noch kein Diktator gewagt. Immer nur handverlesen ausgesucht unkritisches Publikum, wenn die roten Bonzen aus ihren Palästen kommen und ihr Kaiserreich besuchen. Echte Demokraten mit gutem Gewissen und breiter Zustimmung für Politik zum Wohle des Volkes bräuchten keinen Polizeischutz und auch keine untertänigen abgesprochene Frage/Antwort Schauspieler! Sie alle in der Basketballhalle wussten, sie werden gemaasst für falsche Fragen! Tolle Freiheit, tolle Demokratie! Lügenuschi!

  32. Prof. Werner Sinn warnte schon 2015 die Deutschen, dass nicht die illegalen Migranten für die Renten der Deutschen arbeiten werden, sondern die Deutschen für die illegalen Migranten.

    Er hatte Recht.

  33. Heisenberg73 17. November 2018 at 19:27
    Prof. Werner Sinn warnte schon 2015 die Deutschen, dass nicht die illegalen Migranten für die Renten der Deutschen arbeiten werden, sondern die Deutschen für die illegalen Migranten.

    Er hatte Recht.

    Nicht nur in Deutschland.
    Was die geplanten Steuererhöhungen für Kraftstoffe in Frankreich angeht, habe ich einen gewissen Verdacht, für wen die verwendet werden sollen.

  34. GOLEO 17. November 2018 at 19:10

    Man stelle sich mal vor, Merkel statt Adenauer wäre der erste Kanzler nach dem 2. Weltkrieg gewesen (…)

    Es wäre nicht passiert. Denn nach einem Krieg, vor allem einem Krieg, der mit der „bedingungslosen Kapitulation“ endet (der letzte dieser Kriege, den ich mit diesem tatsächlich ganz und gar robust durchgesetzten Kriegsziel aus der Geschichte und Familienhistorie kenne, ist der 2. WK und D gewesen), sind vordergründig alluzufreundliche Systemlinge in Spitzenpositionen nicht gerne gesehen. Ich hätte aus dieser Erfahrung – und dem Wiederaufstieg Deutschlands – ein paar Empfehlungen an Afghanistan, Pakistan, Irak etc. Aber da haben die an Feuerkraft erfreulich mörderisch überlegenen westlichen Staaten was verwechselt: Einem islamischen Staat kommt man weder mit Güte noch auf den freiwilligen Verzicht auf die (wie noch im Falle Deutschlands erstrebenswerte) „totale Kapitulation“ bei.

    Die Fehler, die Hoffnungen, die Erfolge, die in Europa, der westlichen Welt, auch dem einst bestialischen Japan, die Politik seit 1945 prägen, auch die Abschreckung, der Kalte Krieg, sind gegenüber dem Islam komplett für den Arsch. Der Islam (im 20/21. Jhd des Kalten Krieges – nie war die Welt sicherer) flog komplett unter dem Radar, ist jetzt der gigantische, bestialische Gewinner, weil die beiden „Blöcke“ – Westen und Kommunismus – die ihn in Schach hielten, aufgelöst sind bzw. inzwischen beide mit ihm schmusen.

    Aber das ist ein weites Feld…

  35. Frappierend bzw. eigentlich nur logisch konsistent ist auch, dass Merkel quasi zu Füßen des Pergamonaltars wohnt…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pergamonaltar
    ***Verschiedentlich wird ein Abschnitt der Offenbarung des Johannes auf den Pergamonaltar bezogen.[9] Dort ist von einem „Thron des Satan“ die Rede, der in Pergamon stehe:

    „An den Engel der Gemeinde in Pergamon schreibe: So spricht Er, der das scharfe, zweischneidige Schwert trägt: Ich weiß, wo du wohnst; es ist dort, wo der Thron des Satans steht. Und doch hältst du an meinem Namen fest und hast den Glauben an mich nicht verleugnet, auch nicht in den Tagen, als Antipas, mein treuer Zeuge, bei euch getötet wurde, dort, wo der Satan wohnt.“

    – Offenbarung 2.12-13***

    Im habe mir das im Sommer mal angesehen: sie dürfte von ihrer Wohnung im Kupfergraben 6 genau auf den Altar blicken… Zufälle gibt’s…

  36. spätestens bei dieser anbiedernd realitätsfremd bipolar gestört Merkeltreuen Tante die mit de Frage .. “ Warum schafft es die Regierung nicht ihre UNBESTRITTENEN Erfolge den Menschen näherzubringen “ … “ UNS GEHTS DOCH GUT IN DEUTSCHLAND “ brauchte ich einen Großen Schluck vom stärksten Schnap, den ich im Hause hatte,… hier nochmal ab der 1:45.24 Min. … klick !

    uns geht es doch gut in D., …diesen Satz soll diese Trulla nochmal an irgendeiner Hinterhof Tafel vor den allen armen Kindern und Pfandflaschen sammelnden Rentnern sagen

  37. MichaelK. 17. November 2018 at 19:39

    Der ständig besoffene, korrupte alte Drecksack ist genau der richtige Mann an der Spitze der EU.

  38. Laut der Aktuellen Kamera gestern waren nur ein paar hundert Gegendemonstranten vor Ort. Im Lifestream sah es aber nach einem großen Tick mehr aus.

    Daher habe ich mich heute in einer Bäckerei bei Karlsruhe mit einer Verkäuferin darüber unterhalten. Auch der war schon bewusst, belogen zu werden.

  39. OT

    ROLEX-LUDER SAUSAN SCHEBLI

    Sawsan Chebli
    ? @SawsanChebli
    22 Std.Vor 22 Stunden
    Hab heute beim #Vorlesetag mitgemacht. In dem Kindergarten war gefühlt die halbe Welt vertreten: Kinder aus Argentinien, Deutschland, Indien, Pakistan, Algerien, Türkei, Kenia, Irland. Liebe #AfD, Ihr könnt echt einpacken.

    ++++++++++++++++++++

    DER SYRISCHE MULADI AIMAN MAZYEK & DER GRÜNE

    JEMENITISCHE MULADI TAREK MOHAMED AL-WAZIR

    VERBREITEN FAKE-NEWS, HASS & HETZE:

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Tarek Al-Wazir
    ?Verifizierter Account @talwazir
    9 Std.Vor 9 Stunden
    Ich habe da übrigens so eine Vermutung, woher diese dubiosen Spenden an die AfD kommen könnten, siehe Frankreich: Putin-Vertrauter finanziert Front National +http://www.faz.net/-hox-7wpiz?GEPC=s3 … via @faznet

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Armin Laschet
    ?

    ISLAMISIERUNG DER USA DURCH
    AFRO-AMERIKANER & NEU-AMERIKANER

    Aiman A. Mazyek
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek
    22 Std.Vor 22 Stunden
    US-Wahlen: Rashida Tlaib, erste muslimische(ISLAMISCHE!) Abgeordnete, will den englischsprachigen Koran aus dem Nachlass des amerikanischen Gründervaters Thomas Jefferson, für ihren Eid auf die US-Verfassung verwenden.

    DEMAGOGIN & DESPOTIN MERKELOWA
    & DIE HOFPRESSE

    Aiman A. Mazyek
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek
    22 Std.Vor 22 Stunden
    Den allermeisten Deutschen geht es relativ gut und es nicht ist „unschaffbar“ ( Wir schaffen das )
    Es ist beschämend, wie auf Merkel rumgehackt wird
    Veröffentlicht am 30.10.2018
    Von Ralf-Dieter Brunowsky
    Die Kanzlerin hat in einer Extremsituation humanitär gehandelt und 2015 die Menschen hereingelassen, statt sie einem ungewissen Schicksal auszusetzen. Im Ausland genießt sie höchstes Ansehen. Es ist gut, wenn sie Kanzlerin bleibt…

    DIE MEDIEN SIND NOCH NICHT
    GENUG AUF MERKEL-KURS

    Die Medienmeute wird in ihrer Hatz nicht nachlassen, der Druck auf die Kanzlerin wird bleiben und weiterhin die Sacharbeit überlagern…

    „Merkel muss weg“, das ist seit Jahren die Parole der AfD, und die deutschen Medien sind zunehmend dieser Parole gefolgt, und mit ihnen ein Teil der Bevölkerung, der weit größer ist als die derzeitige AfD-Wählerschaft. Das geht so seit Merkels mutigem Satz „Wir schaffen das“…
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

    HEULT DOCH, IHR DEVOTEN SKLAVEN
    DER DOMINA ANIELA K.

    +++++++++++++++++++

    (Anm. d. mich)

  40. @ MichaelK. 17. November 2018 at 19:39
    @ Heisenberg73 17. November 2018 at 19:47

    …Herr Juncker hat sich eingenässt, das stellt die Dame offensichtlich fest,… Der ständig besoffene…

    der Junker hat seinen linken Schuh am rechten Fuß, und den rechten Schuh am linken Fuß, der hat seine eigenen Schuhe verkehrt rum angezogen … klick !

    Der ständig besoffene,

  41. Über 90 Prozent der Deutschen sind allerdings entsetzt darüber, dass die Lindenstraße abgesetzt werden soll.
    Laut Civey kennen rund 17,9% nicht einmal die Serie und nur rund 18,1 % finden die Absetzung negativ. Woher kommen da die über 90% der Deutschen, die entsetzt über die Absetzung sind ? Die offensichtlich falsche Behauptung ist wohl eher ein Stilmittel als das sie Grundlage in einer Umfrage hat, oder ? Aber ich mag solche Stilmittel gar nicht. So entstehen nämlich auch Fake-News. Jaja, ich mag die Lindenstraße auch nicht.

  42. Maria-Bernhardine 17. November 2018 at 19:54


    Armin Laschet
    ?Verifizierter Account @ArminLaschet

    Armin Laschet hat Staatskanzlei NRW retweetet

    Bemerkenswert ist, dass unter den Rettern, die ihre Mitmenschen aus Flüssen und brennenden Häusern oder Autos gerettet haben, überdurchschnittlich viele Menschen mit Zuwanderungsgeschichte sind. #zusammenhalt

    https://twitter.com/ArminLaschet/status/1063547041073299457

    Der Laschet, mein Gott wie peinlich. Natürlich trifft die Staatskanzlei eine gewisse „Auswahl“ bei den Preisträgern. Am liebsten Migrahis, das ist doch klar. Und warum? Genau damit Laschet u. Co. sich dann freuen können. Das zeigt, für wie doof sie die deutschen Bürger halten, und teilweise haben sie ja recht…….

  43. Das Interessante bzgl. des Hasenvideos ist ja folgendes:

    wo war denn die „kritische Presse“ bzw. „der investigative Journalismus der BRD“? Warum haben Spiegel, Stern, Focus, FAZ, TAZ, Süddeutsche oder das beröchtigte Rechercheteam NDR/WDR/SZ denn nicht nach den Urhebern des „Hasenvideos“ gesucht? Pressetechnisch gesehen wäre doch dies der absolute Scoop.

    Aber nein. Man hat nicht recherchiert. Kein bisschen. Wahrscheinlich um die größte Kanzlerin aller Zeiten nicht zu beschädigen. Was für eine elende Dreck-Scheiss-Presse.

  44. johann 17. November 2018 at 20:00

    Bermerkenswert ist auch, das sich unter Vergewaltigern, Messerstechern und Terroristen überdurchschnittlich viele Menschen mit Zuwanderungsgeschichte befinden.
    #HeuchlerLaschet

  45. Von den führenden medialen Schithaufen haben sich die „Welt“ und „ZON“ am meisten ins Zeug gelegt. Ekelhaft, wie die Mietmäuler ihre Herrin mit wohlfeilen Worten verteidigen. Das Magazin aus Hamburg, in dem ein berüchtigter Salonsozialist eine Pause einlegt, lese ich nicht und kann über die nichts aussagen. „FAZ“ und „Tageslügel“ blieben etwas zurückhaltend, was verschieden Ursachen haben kann.

    Im „Tageslügel“ haben sich einige journaillistische Genies unter der Führung der Moslemmatratze Dernbach zusammengetan, um über den Invasionspakt ihre Lügen wieder und wieder zu erbrechen. Pfui Deibel!

  46. Merkel ist doch nicht mehr richtig klar im Kopf, die hat doch überhaupt keinen Bezug mehr zur Realität! Psychiatrie statt Kanzleramt!

  47. „MichaelK. 17. November 2018 at 19:39
    Herr Juncker hat sich eingenässt, das stellt die Dame offensichtlich fest,als sie seinen Hosenstall sieht. Er wird schnellstens wie ein Dreijähriger von der Bühne geleitet. Trippel, trippel.
    https://twitter.com/OnlineMagazin/status/1063113888856711173

    Zum Windelnwecheln? – Oder wurde der Termin wegen zu starker Rückenschmerzen abgesagt?
    Dieser Mann tut mit wirklich! leid.“

    Wenn der den Löffel abgibt tut mir nur die Fuselindustrie leid. Die hängen schwarze Fahnen raus.Widerlich, was hier als „Elite“ herumläuft.

  48. Altlast Gabriel

    Außenminister Heiko Maas betont oft, „wegen Auschwitz in die Politik“ gegangen zu sein. Doch auch Deutschland füllt die Taschen auf, aus denen Israels Vernichtung finanziert werden soll.

    Jetzt reiste Maas’ Amtsvorgänger Sigmar Gabriel mit einer Wirtschaftsdelegation nach Teheran, plauschte sogar mit Holocaust-Leugnern – und will die Wirtschaft des israelfeindlichen Mullah-Regimes ankurbeln.

    Dabei steckt Teheran jährlich rund eine Milliarde Dollar in die Finanzierung von Terrorgruppen weltweit. Nicht nur für Israel, auch für Europa ist das eine Bedrohung: Gerade erst wurden zwei Anschläge iranischer Agenten in Dänemark und Frankreich verhindert.

    Die EU – vorneweg auch die Bundesregierung – will das lückenhafte Atom-Abkommen mit dem Iran trotzdem erhalten. Statt selbst Sanktionen zu verhängen, ermutigt sie Geschäfte mit den Mullahs und versucht, die US-Sanktionen zu unterlaufen.

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-altlast-gabriel-58432970.bild.html

  49. Heult doch , „wir“ sind die Global-Players und beherrschen das Spiel.

    Heult und arbeitet , ansonsten schweiget….!

  50. @Cendrillon 17. November 2018 at 20:05
    „Journalismus bedeutet etwas zu bringen, von dem andere wollen, daß es nicht veröffentlicht wird. Alles andere ist PR.“ George Orwell (angeblich, wahrscheinlich aber von Unbekannt)

  51. Verfassungsschutz: AfD-Mitgliedschaft wird für Beamte zum Risiko

    Polizisten, Richter oder Beamtenanwärter müssen aufpassen: Eine Mitgliedschaft in der AfD kann ihren Status gefährden, ergibt ein Gutachten, das ZEIT ONLINE vorliegt.

    Problematische Äußerungen von Mitgliedern oder Landesfunktionärinnen und -funktionären muss sich die Gesamtpartei zurechnen lassen, sofern sich die Führung nicht davon distanziert. Das ist etwa im Hinblick auf den umstrittenen Thüringer Nationalisten Björn Höcke von Bedeutung.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-11/afd-verfassungsschutz-partei-mitgliedschaft-beamte-gutachten

  52. Thomas Seitz: AfD-Politiker verliert Beamtenstatus

    Thomas Seitz hatte Begriffe wie „Quotenneger“ und „Gesinnungsjustiz“ im Internet benutzt. Damit hat der AfD-Politiker und Ex-Staatsanwalt seine Beamtenpflichten verletzt.

    Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Seitz habe einen Monat Zeit, um Berufung einzulegen, teilte das Gericht in Karlsruhe mit.

    Seitz, der bis zur Bundestagswahl 2017 als Staatsanwalt in Freiburg arbeitete, würde durch dieses Urteil seine Pensionsansprüche verlieren.

    Weil eine Urteilsbegründung noch nicht vorliege, könne er noch nicht inhaltlich Stellung beziehen, teilte der AfD-Politiker mit. Er sei sich jedoch sicher, dass das Urteil in dieser Form keinen Bestand haben werde. „Ich bin fest entschlossen, den Rechtsstreit durch alle weiteren Instanzen zu tragen und gegebenenfalls auch das Bundesverfassungsgericht und den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte anzurufen.“ Es gehe dabei auch um die Meinungsfreiheit in Deutschland.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-09/thomas-seitz-afd-abgeordneter-beamtenstatus-rassismus

  53. Heiko Maas und Sigmar Gabriel sind Parasiten, die nur auf Geld aus sind.
    Heiko Maas benutzt den Holocaust um sich politisch zu profilieren!

    du kannst dumm wie Scheiße sein, wenn du dir einen Aufnäher mit

    – gegen Nazis
    – für Klimaschutz
    – Refugees Welcome

    an die Jacke nähst,

    dann bist du ein Guter und kannst wie der kleine Heiko ganz groß rauskommen.

    Meiner Meinung nach weidet sich dieser Heiko Maas regelrecht am Thema Holocaust, der hat sonst nichts anderes und will uns heute über 70 Jahre danach erzählen, dass wir Schuld auf uns geladen hätten.

    Also ich bin lange danach geboren, ich habe damit nichts zu tun. Mich interessiert vielmehr wie wir uns als Deutsche in unserem Land vor dem gefährlichen Islam schützen können.

    Ich habe Angst, dass die von Angela Merkel in Gang gesetzte Islamisierung irgendwann zu einem Holocaust oder Christenmorden an uns Deutschen führt.

    Die Schrift des Koran ruft ja regelrecht dazu auf, dass mit uns Deutschen Christen und Juden zu machen.

    Ja, ich habe auch Angst vor dem Islam und den Moslems, dass heißt aber nicht, dass ich nicht zum Abwehrkampf bereit wäre -!

  54. So langsam wird euer Gejammere über Messerstecher @ Co , richtig bemitleidenswert.

    Hat mal wieder „jemand“ die Frau eines deutschen Mannes oder die Freundin eines deutschen Freundes vergewaltigt oder sexuell belästigt? Hat er gar dazu ein Messer benutzt?

    Vielleicht sogar in Anwesenheit der E$hemänner oder Freunde?

    Jammert weiter !
    Lauter Jammerlappen, wohin das Auge schaut.

  55. jeanette
    17. November 2018 at 19:02

    INGRES 17. November 2018 at 18:53

    „Bei den Merkelschen Antworten spürt man förmlich, wie die Gedanken in ihr während des Sprechens enstehen und erst fertig sind, wenn sie zu Ende gesprochen hat. So schön kann das sonst niemand.
    ——————————–

    Sie kann ja nicht frei sprechen, nur ablesen!
    Deshalb kommt so ein Stuss dabei heraus wenn sie redet, den weder sie noch die anderen verwerten können!“

    Bei Frau Dr Merkel kann man exemplarisch live miterleben, wie sie Schwierigkeiten hat, den zähen Fluss ihrer Gedanken überhaupt zu ordnen.

    Das ist schon ein Dilemma, wenn man alles vom Ende her denkt und dann, wenn man einen Satz beginnt, nicht weiß, wie es man ihn zu Ende bringt.

    Das versucht sie mit mühsam einstudierten rhetorischen Floskeln zu überspielen. Wenn man etwas auf ihre Satzkonstruktionen achtet, merkt man, dass diese überforderte Hausfrau im KanzlerInnenamt genuin dumm ist. Sie kann es einfach nicht.

  56. FÜR ÄRZTIN WÄRE SIE EH ZU
    FAUL, ZU DOOF & IMMER DIESE
    WEISSEN KITTEL, WO SIE SICH
    DOCH DREIMAL AM TAG UMKLEIDEN
    MÖCHTE:
    Sawsan Chebli @SawsanChebli
    19. Sep.
    Meine Mutter gerade am Telefon: „Du hörst Dich so geknickt an.” Ich: „Naja, wegen #Maaßen, meiner Partei und so.” Sie: „Hab Dir immer gesagt, studiere Medizin. Du wärst heute eine tolle Ärztin.“ Bin ganz froh, mich damals durchgesetzt zu haben.

    DAS ISLAM- FROMME U-BOOT
    SAUSAN SCHEBLI WOLLTE
    ZUM VERFASSUNGSSCHUTZ:
    Sawsan Chebli @SawsanChebli
    11. Sep.
    Ich hatte mich nach dem Studium beim Verfassungsschutz beworben. Ich wollte helfen, das Wertvollste, das wir als Republik haben, zu schützen. Es ist so tragisch mitanzusehen, wie der oberste Verfassungsschützer mit seiner Verantwortung umgeht. #Maaßen
    https://twitter.com/sawsanchebli?lang=de

  57. @ Haremhab habe ich auch gerade in den Nachrichten Mitbekommen.

    Die CDU ist bis ins Mark zerissen.

    Bei denen gibt es keine Richtung und kein Ziel mehr.

  58. @ Erbsensuppe

    Ja, die CDU ist zerrissen, weil sie nur noch ein Augenmerk auf die AFD hat. Das Ziel, diese zu vernichten. Alles andere ist für sie unwichtig geworden und das wird sie ganz zerreißen!
    Die andceren Parteien übrigens auch. Die können doch gar nicht mehr klar denken vor lauter „gegen AFD“.
    Gegen was sind sie da denn eigentlich, wo sie doch so langsam versuchen die AFD zu kopieren wie es sich den Wählern verkaufen lässt 😉

  59. Dreggisches Schlange’gsicht, verlogenes! Zu Weihnachten müsstest DU ……..
    Das wäre ein Fest!

  60. Maria-Bernhardine 17. November 2018 at 19:54

    – Mazyek schwurbelt-

    US-Wahlen: Rashida Tlaib, erste muslimische Abgeordnete, will den englischsprachigen Koran aus dem Nachlass des amerikanischen Gründervaters Thomas Jefferson, für ihren Eid auf die US-Verfassung verwenden.

    Wer bis heute noch nicht die Geschichte des Jefferson-Korans kennt: Jefferson, damals amerikanischer Gesandter in Paris – noch vor der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung – , hatte sich dieses Ding bereits in einer Übersetzung von George Sale in Paris 1765 angeschafft, weil er zunehmend von dem Islamgeschwätz und der islamischen Überheblichkeit im europäischen Mittelmeerraum beunruhigt war.

    https://newenglishreview.org/blog_direct_link.cfm?blog_id=65280&cat_id=11&Meet-Your-Muslim-Neighbors

    … als die Mohammedaner in Tripolitanien = Nordafrika, damals Teil des Osmanischen Reiches unter Herrschaft islamischer Kalifen mit Sklavenhandel und Jihad zur See (= Piraterie) und zu Land den Amerikanern ins Gesicht rotzten. Alles begründet mit Allah und dem Koran. Jefferson legte sich also einen Koran zu, nachdem er von dem tripolitanischen Botschafter (Sidi Haji Abdrahaman) mit Islam zugetextet wurde.

    Also DEN Koran, den „Jefferson-Koran“, auf den heute Mohammedaner in den USA schwören, und behaupten, allein die Tatsache, daß Jefferson einen Koran hatte, mache Amerika zu Islamien. Ist so absurd, als behaupte wer „Babieca hat einen Koran und ist deshalb Moslem“.

    Jefferson las ihn, und bekam die Krise. Was u.a. darin resultierte, daß die USA, junger Staat, wenige Jahre später ihr Marine Corps und ihre Berufskriegsmarine (United States Navy) schufen. Beides war eine Antwort auf den Islam, der die gesamte nordafrikanische Mittelmerküste kontrollierte und bereits 1780 von den Amerikaner Jizya erpressen wollte – und es auch tat.

    Übrigens ist es sehr interessant – liegt in den ungemein interessanten Senatsprotokollen aus den 1790ern in der Library of Congress vor – daß schon damals finanziell vs. Politik abgewogenen wurde:

    – Was bringt es den USA, weiter jahrelang die islamischen Tribute im Mittelmeer zu zahlen?
    – Was bringt es den USA, per Militär den islamischen Zwang zu zerschlagen?

    Das erste war teuer.
    Das zweite war noch teurer.

    Dennoch entschied sich das junge Amerika für Option 2. Weil nur diese Option politischen Handlungsspielraum garantierte. Koste es, was es wolle.

    Diese faszinierende Geschichte hat Ian W. Toll in „Six Frigates“ erzählt. Das US-Marine Corps wurde gegründet, um den Islam in Nordafrika plattzumachen. Was es 1812 – „to the shores of Tripoli“ – auch tat. Wurde immer vergessen, weil die zeitgleichen „Napoleonischen Kriege“ noch immer den Jihad zur See überschatten.

    http://books.wwnorton.com/books/Six-Frigates/

  61. Als „Aufmacher-Bild“ hätte mir eine Burka mit aufgesticktem „M“ völlig genügt.
    Auch ein schwarzer Balken vor dem Avers wäre mir hilfreich gewesen, PI!

    Zum Thema. Fraglos wäre M ohne Sachsen, ohne den Osten (Mitteldeutschland )
    schon viel weiter in ihrer? Agenda zur Vernichtung alles Deutschen in Deutschland.
    Zu bedenken sind aber die vielen, sehr vielen GesinnungsGehilfen, in denen IHR
    böses Blut zirkuliert. DIE gilt es zu stellen und zu entfernen. DAS wird schwer.
    Zu viele Deutsche sind zumindest soweit Untertan, als dass sie das bestehende
    System in den Verwaltungen usw. nicht an zu zweifeln wagen. Diese letztgenannten
    sind aber (traurigerweise) genau diese mehrkill’schen „Schaltzentren der Macht“.
    Die Mitarbeiter M’s wissen das genau; sie müssen Obrig wirken und sein.
    Dem Bürge r/n ist das auch so was wie ein bisschen “ bewusst“, aber die Rolle
    des „von Oben“ Betreuten nimmt er dann doch gerne ein. Typisch Deutsch.
    Seit 100 (einhundert) Jahren.
    In leichter Sprak: Merkel muss weg reicht nicht aus. Gruss

  62. Kirpal 17. November 2018 at 20:10
    So wie Merkel ihre (ihr aufgetragene) Agenda weltlich durchpeitscht …
    ——–
    Hier steht, was sie durchpeitschen soll:
    FINANZGURU. George Soros‘ Plan für Europas Flüchtlingskrise
    Von George Soros, DIE WELT, 02.10.2015
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article147061754/George-Soros-Plan-fuer-Europas-Fluechtlingskrise.html

    Das Original hier:
    Rebuilding the Asylum System, by George Soros, Project Syndicate, September 26, 2015
    https://www.georgesoros.com/2015/09/26/rebuilding-the-asylum-system/

  63. Maria-Bernhardine 17. November 2018 at 19:54
    – Mazyek schwurbelt-
    US-Wahlen: Rashida Tlaib, erste muslimische Abgeordnete, will den englischsprachigen Koran aus dem Nachlass des amerikanischen Gründervaters Thomas Jefferson, für ihren Eid auf die US-Verfassung verwenden.
    ———–
    16. JULI 2017. Keith Ellison oder: Warum Thomas Jefferson einen Koran kauft.
    Ein aktualisierter Artikel, vom 7. Januar 2007. Oldie but Goodie!
    https://eussner.blogspot.com/2017/07/keith-ellison-oder-warum-thomas.html

  64. RanzigesForellenfischfilet at 20:38

    Eine gute Nachricht habe ich für Sie:
    Dieses Jahr müssen Sie sich um die Weihnachtsgeschenke nicht kümmern.
    Vielmehr müssen Sie die nicht mal bezahlen (erst später).
    Menschen werden Ihnen geschenkt! Freuen Sie sich gar nicht?
    Millionen, ach was red ich, Milliarden kommen, zu uns!

    Wenn Merkel beschert, am deutschen Säckel es zehrt. Gruss

  65. @RealPopulist 17. November 2018 at 20:59

    Sie haben recht.
    „Ihr Kinderlein kommet“, sprach das kinderlose ventriloquist face 😉
    Meine letzte Hoffnung beruht darauf, dass eines schönen Tages einer von „ES“ Bodyguards einen Geistesblitz erlangt und dementsprechend handelt.

    -Last Resort-
    https://www.youtube.com/watch?v=j0lSpNtjPM8

  66. Merkel und Chemnitz

    Was wäre Merkel ohne Chemnitz und ohne IHRE Medien?
    Eine verzweifelt nach „Rechten“ Suchende.

    Was wäre Chemnitz ohne Merkel?
    Eine schönere Stadt. Das wäre zumindest ein Anfang.

  67. Drei Tage vor dem Besuch der gottgleihen GröFüZ in Chemnitz:

    Syrer vergewaltigt sehbehinderte Frau!

    NACHRICHTENSPERRE.
    „Opferschutz“ – völlig klar.
    So kurz vor dem Kanzlerinnenbesuch wäre das einfach nicht gut gewesen, sowas zu veröffentlichen.

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2018/chemnitz-syrischer-asylbewerber-soll-behinderte-frau-vergewaltigt-haben/

    PS: Alle, die die Schnauze voll haben – legen die gelbe Warnweste aufs Armaturenbrett oder/und ins Heckfenster!

    MERKEL MUSS WEG! Als Hochverräterin angeklagt muss die werden, und alle Helfershelfer_Innen ebenso!

  68. Merkel hat nichts verstanden, sie ist gewählt worden……nur von wem?????
    Hätte Merkel nur ein bisschen Arsch in ihrem Hosenanzug wäre sie erstens schon längst zurückgetreten und würde zweitens für all die Toten durch den Asylantenabschaum im Strafvollzug sitzen.
    Ich habe mein Leben von Anfang an in der DDR gelebt, meine Eltern waren beide in der Partei, beide sind früh verstorben und sie hatten ganz andere Visionen vom Sozialismus. Und ausgerechnet der größte Hetzer in der DDR Eduard von Schnitzler hat in seiner letzten Sendung angekündigt, was uns Ossis alles in der Zukunft blühen wird. Das schlimme daran ist, das er recht behalten hat und alles noch viel schlimmer gekommen ist. Hier rennen nur noch Negers, Syrier und Kopftuchwindeln herum, umringt von Kindern ohne Ende. Die Deutschen wollen keine Kinder, sie aufzuziehen hat keiner Zeit, da die meisten einer Arbeit nachgehen müssen. Unsere unentbehrlichen Schmarotzer hingegen machen es sich hier gemütlich, vögeln rund um die Uhr sich ihren Verstand aus dem Kopf und warten am Monatsende auf die Kohle vom Amt inkl. Miete, Kindergeld und all die anderen Vergünstigungen, von denen der Deutsche nur träumen darf.

  69. Ich reduziere gerne den Migrationsdruck. Ja wirklich, echt ich mach das gerne. Auch Überstunden sind kein Problem, natürlich arbeite ich dann liebend gern bis 99. Ja wirklich. Ich mach das 7,92×33, 7,92×57 oder7,62x51oder 9×19 oder 11,43×23 oder 5,56×45. Aber gerne doch…… 3 Milliarden oder doch 4 Milliarden. Ruf mich an und ich erledige das 080079276211439556

  70. RanzigesForellenfischfilet at 21:14

    „Kinderlein“.
    Naja, bärtige Kinder gab es sicher schon immer in Deutschland.
    Stinken tun sie auch. Nach dem Baden der “ Kinder“ also die Badewanne nach
    Mecka es auszurichten gilt. Die Bastonade im Orient möge sie willkommen
    heißen. Gruss

  71. Was ich nicht verstehe ist, wie man diese Kreatur als Mensch akzeptieren kann. Ich habe meine Mitmenschen selten bzw. nie als vollkommen seelenlos erlebt. Wie kann man dann diese völlig seelenlose Kreatur akzeptieren? Auch wenn man nichts von Politik versteht, man muß als Mensch doch merken, dass dort vorne ein seelenloses Monster sitzt.

  72. Recycling
    Die Deutschen erliegen der großen Müll-Lüge
    Stand: 10:59 Uhr

    Die Deutschen haben das Mülltrennen verlernt. Zwar werden Glas, Papier und alte Textilien von den meisten Bundesbürgern nach wie vor separat gesammelt und entsorgt. In der Gelben Tonne aber landen massenweise Abfälle, die dort nicht hineingehören. „Es gibt Gebiete in Deutschland mit bis zu 60 Prozent Fehlwürfen, allen voran in Großstädten und Ballungszentren“, meldet der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (BVSE). (….)

    https://www.welt.de/wirtschaft/plus184003930/Recycling-Die-Deutschen-erliegen-der-grossen-Muell-Luege.html

    Zu diesem WELT-Artikel über die sich häufenden „Fehlwürfe“ bei der Mülltrennung gibt es erstaunlich viele „asylkritische“ Leserkommentare…………

  73. Eine Weihnachtszeit ohne schlimme Bilder auf PI,
    das wünsch ich mi.
    Die Recht(s)Schreibung muss zurück-, wenn Reime woll’n ent-steh’n. Gruss

  74. @ Waldorf und Statler 17. November 2018 at 19:57

    …Herr Juncker hat sich eingenässt, das stellt die Dame offensichtlich fest,… Der ständig besoffene…

    der Junker hat seinen linken Schuh am rechten Fuß, und den rechten Schuh am linken Fuß, der hat seine eigenen Schuhe verkehrt rum angezogen … klick !
    Ich habe in meinem Leben mehr bepisste Alkis gesehen als Alikis mit verwechselten Schuhen. Auf den Bildern kann man es nicht sehen.
    Ich halte daher die Schuhversion für moderierende Medienarbeit der Rückenschmerzlobby.

  75. Black Elk 17. November 2018 at 20:25

    So langsam wird euer Gejammere über Messerstecher @ Co , richtig bemitleidenswert.
    ..Jammert weiter !
    Lauter Jammerlappen, wohin das Auge schaut.

    Das ist kein Jammern, sondern Wut. PI ist das Ventil dafür. Im Ernstfall jammern eher die Anderen.

  76. Blue02 17. November 2018 at 21:17

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 17. November 2018 at 20:41

    Hyperion – Wie überzeugt man Linke und Andere

    https://www.youtube.com/watch?v=KN8TDQL4a9
    ++++++++
    Aou, das hätte mich auch interessiert! Wahrscheinlich hätte es viele interessiert. Weshalb es wohl nicht mehr verfügbar ist.

    Das war ein rein sachliches Video, ohne irgendeine Beleidigung oder Angriff auf irgendjemand.

    An der Löschung steckt bestimmt die Kahane dahinter.

    ********************************

    HYPERION – Wie überzeugt man Linke und Andere

    Das sollte funktionieren.

    https://www.youtube.com/watch?v=KN8TDQL4a9U

  77. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 17. November 2018 at 22:27

    Haremhab 17. November 2018 at 20:23

    Sehr gutes Zeichen. In Sachsen-Anhalt weiß die CDU, wie das Volk denkt. Krasser Gegensatz dazu S-H mit dem dem Merkelvasallen Günther. Allerdings sind die dort auch schon völlig sediert.

  78. Linker Schuh vs Rechter Schuh.

    Wenn der linke Schuh sowohl an den linken als auch an den rechten Fuß passt,
    und der rechte Schuh an den linken und an den rechten auch, das ist ja, als ob
    lechts und rinks nur Erfindungen der „Eliten“ sind, um Völker zu spalten.
    Ein „einschneidendes“ Erlebnis muss her, das (unser) Volk endlich wieder eint.
    Zum Wohle Deutschlands, zum Wohle der Deutschen, Volk gesunde ❗
    Nie war die Bedrohung größer als heute.
    Damals wurde in den LuegenMedien die Bedrohung durch Russland kolportiert.
    (Heute auch noch/wieder). In Wahrheit ist Russland wohl eher nie verdächtig
    gewesen, Kriege anzuzetteln und zu starten. (Außer von „unseren“ Medien).
    Die heutige Bedrohung D’s durch Primitive aller Art, aller Länder, aller Kulturen ist
    ein „uns“ durch Merkel, Merkelisten &Co auferlegter Fluch aus gestrigen Tagen.
    Soll heißen, Deutschland soll mal wieder von außen vernichtet werden. Und die
    Verräter sitzen damals wie heute in höchsten Ämtern. Heute nennen sie sich Elite.
    Aber nicht umsonst sind „wir“ ja bekannt und gefürchtet. Wenn es uns Deutsche
    nicht mehr gibt, hat es die Welt nie gegeben. Gruss

  79. Sonderbarerweise werden auch keine Massen“ von grossen Geldbeträgen mehr gefunden . Jetzt sind alle deutschen wirklich arm .

  80. OT
    Bin schon wieder ganz unten gelandet.
    AkkuBlut will ich nicht sehen, nicht hören, nicht dran denken. Schande für D. MM.

  81. Babieca 17. November 2018 at 18:45
    Wer sich Merkels Monolog mit den 120 von der Chemnitzer Presse ausgelosten Bürgern nachträglich antun will, kann das nachträglich hier in voller Länge: 2 Stunden, 17 Minuten, 44 Sekunden:

    https://www.youtube.com/watch?v=yWp5Eq2kGVA

    ——————————————-
    Danke! Aber das überlebe ich nicht! 🙂

  82. Weitwurfkatapulte für Gemüse, z.B. Tomaten, das wäre mein Wunsch.
    Die beliebte Kanzlerin (Luegenpressesprech) verkanzelte sich.
    Ihr Führer Vorbild hatte dies nicht nötig. Er „badete“ in „seinem“ Volk.
    Egal. Chemnitz sollte den „roten Teppich“ nicht reinigen, sondern hochkant
    aufhängen, am Ortsschild, als Mahnung an spätere Generationen, und als
    Warnung an Merkelisten, als antimerkelistischen Schutzwall; jede Stadt mit
    gehöriger AfD-Zustimmung hat sich den Anti-Merkel-Teppich verdient. Gruss

  83. Meine Bewunderung gilt dem Initiator der Merkel-Jugend, Sven Liebig, für seinen Mut, sein Engagement, seinen Scharfsinn und seine schon in der DDR kultivierte Fähigkeit, den Spiegel vorzuhalten und satirisch etwas durch die Blume zu sagen, was die Potzobersten nicht hören wollen, aber bei den Verständigen auch zwischen den Worten ankommt.

  84. Aus Chemnitz habe ich gehört, dass im jüdischen Restaurant neue Fenster eingebaut wurden. Die ausgebauten alten hätten keine kaputten Scheiben gehabt.

  85. Die Freie Presse sollte ihre jungen Schreiberlinge, die nicht einmal die historisch gewachsene Bedeutung von links und rechts erklären können, in die Spur setzen, um gegen den Leserschwund Leute in ihrer Alters- und Zielgruppe zum Abonnement zu bewegen.
    Es ist aber zu befürchten, dass die keinen Cent für das Geschreibsel übrig haben.

  86. Paulaner 17. November 2018 at 19:14

    Dieses verlogene Stück Mist hat das „Recht“ ihre eigenen Gesetze zu machen? Diese Stasi Hexe soll an jedem einzelnen Wort ihrer Lügen immer und immer wieder ersticken
    Und kein Stauffenberg weit und breit – nicht mal ein Luftgewehr.
    Chemnitz muß klein beigeben.

  87. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 17. November 2018 at 18:24

    Merkel wird für all das was sie unserem Land und der aufgeklärten europäischen Welt durch die Einschleppung der Koranhorden angetan hat büßen!

    Wenn es doch noch einen Hauch von Gerechtigkeit auf dieser aus den Fugen geratenen Welt geben sollte, wird dieses heimtückische Subjekt eines Tages tatsächlich büßen, schwer büßen für das, was sie uns allen und unserem Land angetan hat. Und eines Tages werden Menschen an ihrem Grab vorbeigehen und angewidert ausspucken.

  88. Babieca 17. November 2018 at 18:45; Wie kannst du nur so grausam sein?

    PeSch 17. November 2018 at 18:47; Nö, das schafft die nicht, es ist zwar möglich für einen intelligenten Menschen, sich dumm zu stellen. Umgekehrt klappt das jedoch nicht.

    GOLEO 17. November 2018 at 19:10; Zu Adenauers Zeiten durften sich die Betriebe wenigstens noch in der Türkei aussuchen, wen sie haben wollten. Wer durchfiel, der blieb dort. Heute tsunamiet alles rein, was nur irgednwie kriechen und sowas ähnliches wie Asyl äussern kann. Versuche das zu ändern, wurden von keiner der „demokratischen“ Parteien unternommen.

    Maria-Bernhardine 17. November 2018 at 20:27; Na klar eine Geschwätzwissenschaftlerin, klar wär die ne tolle Ärztin, in den Träumen der Mutter, aber doch nicht in der Realität. Die Mam sollte froh sein, dass die mit so nem Hintergrund überhaupt Geld verdient. Und das kann durchaus mehr, wie beim Onkel oder Tante Doc sein.

    Pablo 17. November 2018 at 20:49; Besser Ebola, oder meinetwegen patriotisch Marburg, ist eh fast dasselbe. Dann ist sie bis 11.Dezember weg, oder wenn schon Pest, dann die Lungenpest.

  89. @ scheylock 17. November 2018 at 19:17

    Die Kanzlerin zieht die Wut alternder Männer auf sich, vor allem der Ossis. Angela Merkel verkörpert alles, was die extreme Rechte verabscheut: „eine Frau aus dem Osten, die Erfolg im Westen hat.“ „Sie sieht darin den Grund dieses tiefsitzenden Hasses, der die härtesten in der AfD antreibt.“ Die Wiedervereinigung ist zu schnell gekommen, und dann hsaben die Einwanderer als Sündenböcke gedient.

    Das erzählt ihm Frau Prof. Michaela Köttig, Universität Frankfurt.
    https://www.frankfurt-university.de/de/hochschule/fachbereich-4-soziale-arbeit-gesundheit/kontakt/professor-innen/michaela-kottig/

    Schlimmeren Unfug habe ich in der Tat noch selten gelesen/gehört. Meine Güte, welch ein Stuss! Diese Köttig und der komische Vogel aus Frankreich, der diese Quatsch verbreitet, haben mehr als bloß ein Rad ab.

  90. @ Pablo 17. November 2018 at 20:49

    Dem Weib wünsche ich die Beulenpest, die Krätze und die Cholera an den Hals !

    Ich setze noch einen drauf und erweitere die Liste um Lepra und Antoniusfeuer – wer letzteres nicht kennt, kann sich im Internet schlau machen.

  91. Konnte die beispielsweisen Kommentare Mehrkills in dem Artikel, nicht bis zu Ende lesen.

    Mein Verstand weigert sich schon nach dem ersten Beispiel, mir mehr davon anzutun.

    Tausendmal schon gesagt:

    die Alte hat den Total-Schaden!

    Und somit ist auch unsere politische Landschaft durch Irre, die Mehrkill grinsend gewähren lassen, total verrottet.

    Mehrkill hat stets nur einen Scheiß zusammen gelabert – wie es ihrem verquasten Dünkel halt gerade passt.

    Und sie glaubt echt, weil sie gewählt ist, wäre auch ihr nächstes Schadwerk mit gewählt.

    Die Alte rafft rein gar nichts!
    Die Alte gehört abgeholt und in die Klapse verbracht!

    Es reicht doch schon ein Zitat von ihr, um zu erkennen, dass die Alte komplett abartig und linkisch-deppert ist(!)

    Und ihr verquaster Hang zum absoluten Schadwerk,
    die Grundlagen unseres Landes doch mehr als nur gefährdet(!)

  92. Spahn schlägt Verschiebung der Abstimmung über den Migrations-Pakt vor.

    Zitat:

    „Alle Fragen der Bürger gehören auf den Tisch und beantwortet, sonst holt uns das politisch schnell ein. Notfalls unterzeichnen wir eben später“, sagte Spahn der „Bild am Sonntag“.

    Aus:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/jens-spahn-cdu-schlaegt-verschiebung-des-uno-migrationspakts-vor-a-1239045.html

    Ja, guter Ansatz!

    Denn:

    so offensichtlich wie dieser „Pakt“ von absolut Irren ausgeklügelt wurde (wie von Mehrkill)
    würde seine Unterzeichnung denn auch eine Kriegserklärung an die Einheimischen sein.

    Was die oberste allzeit-Schwachmatin Deutschlands (Mehrkill) zu dem Vorstoß von J. Spahn sagt,
    muss mal abgewartet werden.

    Hehe, war ein Witz 😉

    Natürlich wird die chronisch links-grüne SED-Irre darauf beharren,
    was sie in ihrer Idiotie ja doch mit gestaltet hat,
    ja doch nicht fehlbar sein kann.

    In DE kann wie ersichtlich, auch ein absolut unqualifizierter Dreck wie Mehrkill, Kanzlerin sein.
    Unter der die Einheimischen, rein gar nichts mehr zu sagen haben sollen.

    Das kann nur schief gehen.

  93. Merkel ist eine rote Faschistin die bis zu ihrem persönlichen Endsieg „kämpft“
    Sie ist das weibliche Gegenstück zu Adolf Hitler -Stalin und Mao zusammen.

    Anmerkung, ja die große Frage ist 2was ist mit den beiden Begleitpersonen von Hille geschehen“.
    Oder war das gar ein Geheimdienstauftrag? Ich schließe in diesem landstrich nichts mehr aus. Denn der Hass der roten „deutschen“ Brut geht bis zur selbsterstörung.

    Warum eigentlich nicht Hetzjagt auf die deutsche rote Brut machen…………….gleiches mit gleichem. Warten wir alle noch auf den Starschuss?

  94. „Chemnitz“, „Besuch“,…
    Übersetzung:

    In gepanzerter Linousine wird ein Areal angefahren,
    welches „auf der Landkarte als nicht einmal fingernagelgroß“ zu bezeichnen eine maßlose Übertreibung wäre,
    ausgesuchtes Publikum, Abschirmung, Scharfschützen, eine Käseglocke drüber,
    Merkel beginnt ihren Bla bla Einschläferungs-Monoloig.

  95. Meine Güte.
    Kann die Merkel auch mal einen Satz sagen, bei dem einen nicht die Ohren einknicken oder man sich fragen muss, wo die deutsch gelernt hat???

  96. Zitat D.Imperatus
    -Das ist kein Jammern, sondern Wut. PI ist das Ventil dafür. Im Ernstfall jammern eher die Anderen.-

    Na ja, dann halt ein Wutgejammere. Selbstbewusstsein stelle ich mir anders vor, aber vielleicht wird es ja bei einigen noch;-)
    Nix für ungut, PI ist für viele mehr, als nur ein Ventil , eine unverzichtbare Informationsquelle, souverain und furchtlos.

  97. OT

    TBC-ALARM – DRESDEN

    Ärztin an TBC erkrankt!

    Es wird natürlich NICHT GESAGT, UM WAS FÜR „PATIENTEN“ ES SICH HIER HANDELT, an wem sich diese Ärztin angesteckt hat…

    Obwohl das natürlich für den Schutz der Bevölkerung und die Gefahreneinschätzung zwingen notwendig wäre!!!

    LEUTE, SCHÜTZT EUCH – UND EURE KINDER. Höchste Gefahr geht von den afrikanischen Invasorinnen und Invasoren aus (da ist oft auch die AIDS-Rate sehr hoch. Aber auch Nordafrikaner haben diese Seuchen (TBC, KRÄTZE, AIDS, Syphillis) oft im Gepäck, denke ich, vermute ich.

    Der Rat lautet auch: Selbst bei geringsten gesundheitlichen Auffälligkeiten von Merkel-Invasoren sich sofort räumlich zu separieren. Sich wegsetzen, wenn die „Schnupfen“ haben und dergleichen, wenn die ungesund aussehen, ungesund wirken – man soll sich da auf sein Bauchgefühl verlassen.

    https://www.tag24.de/nachrichten/dresden-tbc-tuberkulose-alarm-im-friedrichstaedter-krankenhaus-869418

  98. TAPPTE AUCH FDP-LINDNER (39)
    IN EINE VENUSFALLE?

    Für Lindners Mätresse, RTL-Reporterin,
    Franca Lehfeldt (28), ist Merkel eine Heldin

    Rechtmäßige Gattin Journalistin
    Dagmar Rosenfeld (43).

    Jetzt muß der Atheist nur noch mit seiner
    Konkubine Kinder machen, dann ist seine
    Frau vollends gedemütigt.
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/ob-das-aerger-gibt-fuer-lindners-freundin-ist-merkel-eine-heldin-58495246.bild.html

    PRESSERAT KÜMMERT SICH UM KILLEFIT

    Ende 2017 sprach das Selbstkontrollorgan Deutscher Presserat eine Missbilligung gegen Die Welt aus: Die stellvertretende Chefredakteurin Dagmar Rosenfeld hatte vor der Bundestagswahl 2017 „Styling-Tipps für Politiker veröffentlicht“ und riet dabei ihrem Mann:
    „Bei der Wahl der Oberbekleidung für Werbespots künftig vorher die Ehefrau fragen.[7]“
    Demzufolge attestierte der Presserat „eine objektive Befangenheit der Journalistin.“[7] (WIKI)

  99. KRAMPF-KARRENBAUER WILL MERKELS
    PARTEI-CHEFSESSEL & SETZT SICH JETZT

    EIN WENIG VON DER DESPOTIN AB, UM
    NICHT SO SEHR ALS DEREN ABKLATSCH
    WAHRGENOMMEN ZU WERDEN

    17.11.2018
    AKK spricht offen über größte Fehler der Kanzlerin
    Die CDU-Generalsekretärin warf Merkel zwei große
    Versäumnisse vor.

    Angela Merkel ist vieles.

    Die Klimakanzlerin. Die Flüchtlingskanzlerin. Die Autokanzlerin. Die Königin, die Kaiserin, die Herrscherin von Europa. Die (zu) ewige Kanzlerin. Die “geschrumpfte Merkel”. Die Teflon-Kanzlerin. Das “Dornröschen Europas”.
    https://www.huffingtonpost.de/2017/12/11/merkel-eu-europa-dornroeschen-economist_n_18779920.html

    Merkel ist eine historische Figur, doch ihr Erbe war, ist und bleibt umstritten.

    AKK: “Ich werde mich nicht künstlich von Angela Merkel distanzieren.”

    Vor allem zwei Punkte stellt sie als Fehler Merkels heraus:

    1. Zum einen bemängelt die CDU-Politikerin Merkels Methode der “normativen Kraft des Faktischen”. Oft habe die Kanzlerin Dinge einfach durchgesetzt, bevor diese in der Partei diskutiert werden konnten – etwa beim Atomausstieg.

    2. Zudem empfindet Kramp-Karrenbauer Merkel als zu zurückhaltend. Es sei wichtig, “dass wir künf­tig auch den Mut ha­ben müs­sen, kon­tro­ver­se­re The­men of­fen­siv an­zu­ge­hen.” Beim Thema Ehe für alle sei etwa die innerparteiliche Debatte gescheut worden.

    ANM.: NUR KRITIK AN MERKELS PARTEI-FÜHRUNG;
    DAS DEUTSCHE VOLK KOMMT FAKTISCH NICHT VOR

    “Ich bin über­zeugt, dass es rich­tig war, die Gren­ze of­fen zu hal­ten und nicht etwa zum Bei­spiel Was­ser­wer­fer in Marsch zu set­zen”, sagte die CDU-Politikerin dem “Spiegel”.
    https://www.huffingtonpost.de/entry/merkel-kramp-karrenbauer-spricht-offen-uber-grosste-fehler-der-kanzlerin_de_5befe767e4b0f32bd589d993

  100. Thueringer74 17. November 2018 at 18:35

    Hab das Video nur geschaut bis das Murksel angefangen hat Laute von sich zu geben. Mir dreht sich jedesmal der Magen um wenn Es anfängt zu sprechen. Ich hoffe das Es ihrer gerechten Strafe nicht entgeht.
    ——
    Ich frage mich jedes Mal, ob diese stammelnde Idiotin wirklich einen Doktortitel regulär (oder überhaupt) „erarbeitet“ haben kann.

  101. Ich bin eigentlich zurückhaltender, aber so wie die Regierung /Merkel diese Thema aufbereitet, ist absolut widerlich. Es schüttelt mich der Frau beim Lügen zusehen zu müssen!
    Veröffentlichen wir die Recherche von TE!
    Aber solange NICHT die MM etwas davon veröffentlichen wird die Lüge in die Geschichte eingehen!
    Vielleicht hilft uns irgendwann mal Herr Maaßen.

  102. Ich bin über­zeugt, dass es rich­tig war, die Gren­ze of­fen zu hal­ten und nicht etwa zum Bei­spiel Was­ser­wer­fer in Marsch zu set­zen”, “
    *******************
    Der Begriff“ Grenzschutz“ existiert scheinbar im Sprachgebrauch der CDU nicht oder ist als rächz- extrem beleumundet?

  103. Die dreckigen Lügenmedien jubeln. Das haben sie in allen linksfaschistischen Diktaturen auf deutschem Boden getan.
    Das Volk zürnt !

  104. Die Kanzlerin zieht die Wut alternder Männer auf sich, vor allem der Ossis. Angela Merkel verkörpert alles, was die extreme Rechte verabscheut: „eine Frau aus dem Osten, die Erfolg im Westen hat.“

    ———–
    Eine Frau aus dem Westen, die den Osten verraten hat, um mit Hilfe des „Saumagens“ im Westen Karriere zu machen, so wird ein Schuh draus!
    Wie Hitler ist auch Merkels Devise, wenn ihr mich nicht liebt, sollt ihr mit mir in den isslamischen Schmutz versinken !

  105. Ich bin durch diese Lügen und Betrügereien auf diesem Narrenschiff seelisch krank geworden.Bekomm ich jetzt auch ein Haus und ein Auto?Allah kack mal

  106. „Dabei waren die geladenen 120 Leser der Chemnitzer „Freien Presse” sogar handverlesen und gesinnungsgeprüft analog dem Claqueure-Casting in Nordkorea oder der „DDR“.“

    Gibt es Belege für diese These??? Würde mich interessieren…

  107. Moralist 18. November 2018 at 11:31

    „Dabei waren die geladenen 120 Leser der Chemnitzer „Freien Presse” sogar handverlesen und gesinnungsgeprüft analog dem Claqueure-Casting in Nordkorea oder der „DDR“.“

    Gibt es Belege für diese These??? Würde mich interessieren… “

    In einem Unrechtssystem werden Sie keine Belege dafür finden. Ich bin mir auch so sicher, dass alles genauestens inszeniert wurde. Natürlich musste Merkel auch kritische Bürger zu Wort kommen lassen, alles andere wäre ja völlig unglaubwürdig gewesen. Aber die Kritiker wurden bestimmt auch vorher ausgesucht.

  108. @ Maria-Bernhardine 18. November 2018 at 09:48

    Für Lindners Mätresse, RTL-Reporterin,
    Franca Lehfeldt (28), ist Merkel eine Heldin

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/ob-das-aerger-gibt-fuer-lindners-freundin-ist-merkel-eine-heldin-58495246.bild.html

    Wie eklig! Ich wollte mit einer Frau keinen Sex haben, die im Hirn derart krank ist. Menschen mit einem gesunden Restverstand würden niemals zu einer derart absurden Huldigung der abgefeimten Lügen-Kanzlerin kommen.

  109. Shalom aus Haifa, Freunde!
    Der Shabbat (unser Wochenende) ist vorbei. Seit gestern Abend. Wie immer.
    Schaue ich mir das Video und den Beitrag dazu an, dann muss ich folgendes dazu bemerken:
    Erstens-
    Unser jüdischer Freund, Uwe Dziuballa aus Chemnitz sattelt voll auf Anti- Israelischen Kurs.
    Uns hier unten ist immer noch nicht klar, wie und mit welchem Gewissen er sich vor den Karren „Eurer“ verlogenen Kanzlerin spannt. Siehe Beitrag hier „… D stimmt acht Mal bei UN- Resolutionen gegen Israel…“.
    Bessere Beweise als diese gibt es nicht!
    Zweitens-
    Merkel antwortet grundsätzlich nicht konkret auf missliebige Fragen. Weiß ja nach so vielen Jahren „Kanzlerschaft“ jeder kritischer Geist. So auch wieder hier.
    „Handverlesenes Publikum“! Das ich nicht lache!
    Israel hat den „Migrationspakt“ ebenso abgelehnt wie Ungarn oder Tschechien u.v.a europäische „Nationalstaaten“.
    Sie ignoriert das.
    Ein Weichei wie Kretschmer „tritt mal vorsichtig nach vorn“. Na und?
    Der „Nazi-Popanz“ (schreibe ich als Israeli!) spielt auf einmal gar keine Geige mehr. Wirklich?
    Je mehr europäische Nationalstaaten diesem Ansinnen der „UN“ und der Merkel den Laufpass erteilen, umso mehr trotziger wird diese böse Frau.
    Das Gefasel über „günstigsten Zeitpunkt zum ‚Besuch‘ in Chemnitz“ ist nix anderes, als Kalkül zur „Beruhigung“ der dt. Massen. Jeder andere „Staatsbesuch“ ist ausgeklügelt und lange vorprogrammiert.
    Erinnert Ihr Euch?
    Herbst 2018?
    „Merkel wirbt um 14 Tage Zeit um mit Anrainerstaaten des Mittelmeers ‚Rücknahmeabkommen zu schließen‘ “
    Das war die Zeit, wo Seehofer mal wieder den 3. Schritt vor dem 1. gemacht hat….
    Wir hier unten sind gespannt, ob wir wieder mal D besuchen können.
    Laila Tov!

Comments are closed.