Anti-Demokraten Kubicki (FDP) und Roth (Grüne).

Die eine ist nun mal so, wie sie ist, und der andere merkt nichts mehr. Beiden gemeinsam ist, dass sie „radikalere Umgangsformen im Bundestag seit dem Einzug der AfD ins Parlament“ beklagen. Die Rede ist von Claudia Roth und Wolfgang Kubicki.

Die radikaleren Umgangsformen gibt es durchaus. So wurden Regularien im Bundestag so geändert oder umgedeutet, dass sie der AfD Schaden zufügen können. Die Wahl zum Alterspräsidenten wurde so geändert, dass nicht mehr der älteste gewählte Abgeordnete das Amt wahrnimmt und die erste Sitzung leitet (also der damals 77 Jahre alte AfD-Politiker Wilhelm von Gottberg), sondern der dienstälteste Abgeordnete. Das war dann Kubickis Parteifreund Otto Solms.

Oder die Regel, dass alle Parteien, auch die Opposition, einen Bundestagsvizepräsidenten stellen, wurde einfach über Bord geworfen. Grund: Der AfD-Kandidat Albrecht Glaser hatte es gewagt, faschistoide Tendenzen des Islam laut auszusprechen. Damit wurde er für die Freunde der faschistoiden Tendenzen zur persona non grata. Die nächste Kandidatin, Mariana Harder-Kühnel, bekam das Amt selbstredend auch nicht, denn sie gehört ja auch der AfD an.

Das Dreckschleudern nach der Wahl begann übrigens die jetzige SPD-Vorsitzende Andrea Nahles, die mit burschikosem Ton tönte, „jetzt gebe es in die Fresse“. Und Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth ließ es sich schon vorher nicht nehmen, hinter einem Transparent herzumarschieren, das die Aufschrift trug: „Deutschland, du mieses Stück Scheiße!“ Soweit bekannt hat Claudia Roth sich von diesem Slogan und denen, die ihn vor ihr hertrugen, nie distanziert. Sie wusste, was sie tat und sie tat es mit voller Überzeugung.

Ihr zotteliger Parteifreund, Anton Hofreiter, der immer rot anläuft (nicht weil er sich schämen würde, wie er sollte), sondern weil er die Wahrheit nicht ertragen kann, brüllt und schreit regelmäßig dazwischen, wenn AfD-Abgeordnete im Hohen Hause sprechen.

Dazu hat auch Kubicki noch was bei der AfD bemerkt. Achtung: „Ein Drittel der AfD-Fraktion, das überwiegend in den hinteren Reihen sitzt und vorwiegend aus ostdeutschen Bundesländern kommt, ist nicht nur verbal aggressiv“, sagte der FDP-Politiker. Einmal habe es sogar „kurz vor einer kleinen Keilerei“ gestanden, weil Zwischenrufe von AfD-Abgeordneten unerträglich gewesen seien.

Also fingen AfD-Abgeordnete fast eine Keilerei an, weil „Zwischenrufe von AfD-Abgeordneten unerträglich gewesen“ sind? Oder wie soll man das verstehen? Nun gut, Kubicki kann man die müde gewordenen Augen und Ohren und die nachlassende Logik nachsehen, siehe oben. Immerhin schafft er es dann aber trotzdem noch zu etwas mehr Differenziertheit als seine rote Matrone, die mit ihm „klagt“: Er gesteht AfD-Abgeordneten zu, dass sie zurückgegrüßt werden dürfen und dass man ihnen sogar die Hand geben darf. Denn im Kampf gegen Rechts sei „nicht alles erlaubt“. Sehr großzügig, Herr Kubicki. Und jetzt aber, husch husch, schnell zurück zur Kollegin Roth; Ihrem Alter Ego bei den guten Benimm-Regeln.

image_pdfimage_print

 

110 KOMMENTARE

  1. Wo haben denn Grüne Anstand und gute Umgangsformen? Antonia Hofreiterin schreit mit rotem Kopf immer nur rum.

  2. Typisch für den „Dunning-Kruger-Effekt“ :

    Dieser beschreibt die systematische fehlerhafte Neigung relativ inkompetenter Menschen, das eigene Wissen und Können zu überschätzen und die Kompetenz anderer zu unterschätzen.

    „Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“

    Welches Studium hat die Bewarzte nochmal abgebrochen?
    Der alte FDP Mann ist ja wenigstens Jurist, hat also vor laaaanger Zeit einmal eine Leistungsprüfung abgelegt; allerdings wirkt der auf mich, als würde er regelmäßig zu tief ins Glas blicken mit den diesbezüglich bekannten Auswirkungen auf die Oberstübchenleistung.

  3. Das könnte den Moslemparteien aber noch arg auf die Füße fallen. Immerhin stehen 4 Wahlen ins Haus und da könnten sich SPD und Grüne „unter ferner liefen“ wieder finden und mit „beschnittenen“ Rechten in den Häusern.

  4. Kubicki scheint stark an Ischias ™ zu leiden und Claudia Roth ist bekanntermassen eine subhumanoides Stück Schei**e, über das man kein Wort mehr verlieren braucht.
    Es würde mir vielmehr Sorgen machen, wenn dieser Menschenmüll der Altparteien die AfD loben würde. DANN liefe was verkehrt.

  5. @ Kirpal 30. Dezember 2018 at 14:01

    CFR, V. Beck, KGE, Paul Ziemiak, Annette Widmann-Mauz, A. Schavan usw.

    Alle ohne Beruf. Die haben keinen Studienabschluss bzw. Berufsausbildung.

  6. „…ein Nordhausener…“ = ein Flüchtling, der in Nordhausen wohnt
    „…sprach akzentfrei deutsch…“ = ein Einwohner, der muslimische/arabische Wurzeln hat
    „…Ausschreitungen und Verletzte bei einer AfD-Veranstaltung…“ = von der Politik finanzierte und tolerierte Linksterroristen greifen Polizisten und AfD-Mitglieder an
    „…kurz vor einer kleinen Keilerei…“ = ein Grünen-Männchen droht einer AfD-Politikerin mit Schlägen

  7. Heisenberg73 30. Dezember 2018 at 14:09

    „……… Claudia Roth ist bekanntermassen eine subhumanoides Stück Schei**e, über das man kein Wort mehr verlieren braucht.“

    so ist es!

  8. +++ EILMELDUNG +++ EILMELDUNG +++

    Wegen erhöhter Feinstaubwerte besteht ab sofort bis auf Widerruf im PI-News-Forum absolutes Fahrverbot.

    Wer diesen Anweisungen keine Folge leistet, den trifft die Verachtung des gesamten nichtwerktätigen Volkes.

  9. kleiner_Onkel 30. Dezember 2018 at 14:10

    Ist Schäuble jetzt auch „umstritten“ oder gar „untragbar“, weil er nicht wie die anderen Affen mit auf die AfD einschlägt?
    Mal ehrlich, wer sich die Übertragungen aus dem Bundestag ansieht, der kommt sich doch vor wie im Affenhaus. Nicht wegen der AfD, sondern dem Dauergekreische der Altparteien. Fehlt nur noch, dass die mit Fäkalien nach der AfD werfen.

  10. @Heisenberg73 30. Dezember 2018 at 14:09

    CFR hat nur einen einstelligen IQ. Was will man da erwarten? Sie kann nichts und ist für jede Arbeit zu dumm.

  11. … habe heute früh versehentlich beim Einschalten des Fernsehers, diesen sachverdrehenden Schwachsinn in den ZDF-Nachrichten gesehen. Konnte garnicht schnell genug das Programm wechseln, um mir durch diesen Propagandamüll einen verdorbenen Morgen zu ersparen!

  12. Ich habe in der Presse die Überschriften zur Verrohung der Sitten im Bundestag auch gelesen. Allerdings auch, dass die Aussage von Frau Roth stammt. Sorry, dabei kann es sich nur um Satire handeln. Habe mir verkniffen, die entsprechenden Artikel zu lesen. Die Frau (oder wie immer er/ es/ sie sich definiert) hat zwar mal kurz Theaterwissenschaften studiert, aber als Hauptrolle in einer Satire tue ich mir das Mädel nicht an.

  13. Es ist kein offenes Geheimnis im Bundestag, dass Kubicki quasi Juncker Nr 2 ist, sprich Alkoholiker. Dazu dem weiblichen Geschlecht nicht abgeneigt, ein notorischer Fremdgeher. Und so eine Type will den Moralapostel spielen?! Lächerlich. Zu Fatima Roth erübrigt sich jeglicher Kommentar.

  14. Die Deutschen wählen nicht nur zu 87 % ihre Schlächter, nein sie sollen sie auch noch finanzieren. Ja wir sollen Kopfabhackern, Messerstecher und Vergewaltiger noch zusättzlivh zu den Sozislleittungen finanzieren. Zb. Geld für Moscheen odeer für Hassprediger aus Steuergeldern.
    Moderner Islam, das lässt das Hassbuch koran gar nicht zu.

    https://www.wr.de/politik/moscheesteuer-debatte-deutschland-sollte-geld-locker-machen-id216102125.html
    Moscheesteuer-Debatte: Deutschland sollte Geld locker machen
    Die Förderung eines modernen Islam sollte das Ziel sein: für mehr Unabhängigkeit.
    Staat sollte Islam genauso unterstützen wie andere Religionen

  15. „Ich halte das für einen unhaltbaren Zustand, wenn die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags hinter Parolen wie ‚Deutschland, Du mieses Stück Scheiße‘ herläuft. Sie trägt damit zur Radikalisierung der Gesellschaft bei und macht sich mitschuldig, wenn sich das Klima in Deutschland hochschaukelt.“

    Florian Herrmann (CSU)

    Roth ist (auch) für mich eine gefährliche Extremistin, die ihr Gift versprüht und zur Spaltung dieses Landes beiträgt, da sie nicht im Stande zu sein scheint, sich mit anderen Meinungen und Ansichten adäquat auseinander zu setzen, wie so viele Steigbügelhalter merkel’scher Politik. Sie gehörte sich amS schon lange als Bundestagsvize geschasst, um geeigneteren Personen Platz zu schaffen. Ein frommer Wunsch.

  16. So so… Na dann Herr Kubiki wird es Zeit den Hut zu nehmen. Und für Claudia wird es Zeit darüber nachzudenken wer sie eigentlich bezahlt. Zudam kommt ja noch hinzu das die waren RECHTEN IMMER das Gegenteil behaupten und so durch mehr oder weniger geschickte Manipulation den Trog auf ihre Seite zu schieben. Ja Herr Kubiki, da kann man schon einmal Roth sehen gell? Aber glauben Sie bitte nicht das dieses hier von dem braven arbeiten Volk nicht so erkannt wird. Eine Kleinigkeit übersehen Sie nämlich dabei noch:
    Sie werden zum einen NIEMALS den Wertestandart eines einstigen Deutschen Rechtssystem mit dem Zusammenschluss einer Linksradikalen Führung erreichen UND Sie werden NIEMALS MICH UND MILLIONEN ANDERE BÜRGER dazu Bewegen können ihren absoluten Hirngespinsten zu Folgen. Sie haben für mich noch NICHT einmal den Verstand eines 0815 Politikers. Deshalb mein persönlicher Tipp: Nehmen Sie Ihren Hut bevor Sie noch von der AfD ausgelacht werden. Denn Ihr Verständnis einer Richtungsbezogenen Bezeichnung von politischer Gradlinigkeit ist gleich NULL.

  17. Kann es sein das Duo Roth und Kubicki ablenken?
    Zum Beispiel wird der Opposition der Vizepräsident verweigert.!
    Woran Roth einen nicht zu unterschätzen Beitrag leistet!
    Roth die nur aufgrund der FRAUEN quote und der“Parteien Demokratie“ überhaupt im
    Bundestag Anwesend sein darf hat ein großes Persönliches Interesse an einer Hetze, sobald es gegen die AfD geht!

  18. Über die Dame – nein, eine Dame ist sie ja nicht – ist gewiß alles gesagt. Mehr zu ihr zu sagen würde ihre Bedeutung nur ins Surreale steigern.

    Der Herr aus Kiel, dessen Gattin übrigens einen besseren Eindruck als er macht, sollte doch einmal erläutern, wie es zu dem Vorfall der Fast-Schlägerei gekommen ist. Hat es ihn in den Fäusten gejuckt, konnte er nur nicht zuschlagen, weil er „Rücken“ hat, oder hat er sich plötzlich erinnert, daß sein Handeln von Zeugen beobachtet und strafbar sein könnte? Soll er doch einmal ausführlicher werden. Denn so steht etwas im Raum, was (bewußt) unklar bleibt.

    Er, der so gut austeilen kann, ist vielleicht schon auf dem Weg die Umgangsformen der schon länger hier lebenden Mitbürger zu vergessen und die neuen Sitten etlicher Messerverliebter anzunehmen. Aber vermutlich hat er gar kein Messer bei sich getragen, ein Messer aber bei seinem Gegner/Feind vermutet.

    Unter Norddeutschen Brüdern: Glücklicherweise komme ich nicht aus Kiel, aber auch dort sollte das Wort die Auseinandersetzung prägen!

  19. Aha
    Ein weiteres FDP-Grünen-Interview. Neulich erst gab es ein gemeinsames Interview von Christian Lindner und KGE. Die Lindner-Liste will sich scheins ins bevorstehende Annekröt-Jamaika-Bett reinschleimen.

  20. Von jemanden, der sich wie oben auf dem Foto von einer Claudia Roth – der wohl dümmsten Politikerin im Bundestag – umarmen lässt, kann ich keinerlei Aussage ernst nehmen. Mag sein, dass er ein Jurastudium abgeschlossen hat, was aber überhaupt nichts aussagt. Viele Juristen (eine Ausnahme) die ich kenne, wissen nicht mal über das Grundgesetz Bescheid und deuten die momentan politische Lage mehr nach persönlicher Meinung als nach geltendem Recht.
    Die Rechtsprechung in der BRD hängt mehr von der politischen Couleur der Richter (meistens grün oder rot bis tiefrot) ab, als von Verstand oder Sachverstand. Auf die Meinung von Politiker und Juristen gebe ich daher persönlich nur nicht mal mehr einen Cent und sehe zu, mit dieser Gattung von Mensch mit behindertem Denken, nicht in Kontakt zu kommen.

  21. Nürtingen (ES): Mann zeigte sich Reiterin gegenüber unsittlich

    Respektlos und unsittlich zeigte sich ein bislang unbekannter Mann am Freitagnachmittag, kurz nach 15 Uhr, einer Reiterin gegenüber. Die 58-Jährige lief mit ihrem Pferd einen Feldweg im Bereich des neuen Gewerbegebietes „Grosser Forst“ in Richtung Neckarhausen entlang. Ein Mann, welcher wenige Meter vor der 58-Jährigen den Weg entlang ging, drehte sich unvermittelt um, zog seine Hose herunter und zeigte sein entblößtes Geschlechtsteil. Kurz darauf flüchtete dieser grob in Richtung Neckarhausen. Da die 58jährige kein Mobiltelefon bei sich hatte, konnte sie erst nach 20 Minuten die Polizei verständigen. Eine Fahndung verlief bislang erfolglos. Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 175 cm groß, schmale Statur, dunkler Hautteint, Oberlippenbart. Er war dunkel gekleidet und führte einen kleinen grün-weißen Stoffbeutel mit. Hinweise nimmt das Polizeirevier Nürtingen unter Telefon 07022/92240 entgegen.
    Ein SchokoStrolch also..

  22. Interessant :
    https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/amberg-vier-jugendliche-schlagen-in-bayern-auf-passanten-ein-59276980.bild.html
    Was sollen diese armen „Minderjährigen“ auch anderes machen?! Wahrscheinlich gab es nicht mal extra Sozialkohle für Böller, damit sie sich wieder richtig heimisch fühlen können, wie in ihren „Länder“ die sie mit ihrer „Religion“ und ihrer „Kultur“ in Shitholes verwandelt haben, das sie zu uns „Ungläubigen“ fliehen mussten?

  23. iOberschlau 30. Dezember 2018 at 14:37
    Von jemanden, der sich wie oben auf dem Foto von einer Claudia Roth – der wohl dümmsten Politikerin im Bundestag – umarmen lässt, …
    […]

    Also hier muss ich entschieden protestieren!
    Für mich ist in der Hinsicht diese Dame die unangefochtene Nummer 1.
    Sie schafft es allerdings nicht, den gleichen grenzdebilen Gesichtsausdruck zu zeigen, kann aber dafür umso besser ihre Dummheit verbal nach aussen transportieren.

  24. Lieber oberschlau um 14 Uhr 37: Ihrem Kommentar darf ich noch ein Zitat von L. Thoma hinzufügen: … er war ein guter Jurist und auch sonst von mäßigem Verstand … Wenn man sich die Juristen im BT so anschaut, ist dem nichts weiter hinzuzufügen!
    MfG C.

  25. Beim Anblick dieser bunten Fratze (nebst Warze) ist es schon fast eine sportliche Herausforderung, ihr KEINEN Haßkommentar zu schicken.
    Kann die nicht wenigstens zwischen den Jahren nicht einmal ihre Kloake geschlossen halten? Und die wundert sich über das Echo? Ok, einer muß sein:

    Da kommt eine schäbige dicke Frau zum Hautarzt. Eine fiese fette Warze im Gesicht.
    Fragt der Arzt : „Wie kann ich helfen?“
    Da sagt die Warze : „Schneiden sie mir die ekelige Frau vom Arsch“

    (Aus dem PI-Kommentarbereich von 2012)

  26. Was diesen Politverbrechern des Altparteienkartells gar nicht gefällt
    ist, daß nun mal wieder ein wenig Aufklärung und Wahrheit in Reden betrieben werden.
    Deshalb kann ich diese Roth und den Rest der Belegschaft auch sehr gut verstehen,
    die Wahrheit ist eine der miesesten Umgangsformen,die zur Zeit im deutschen Parlament
    praktiziert wird!
    Ich hoffe allerdings, das diese Umgangsform noch an Umfang zunehmen wird,
    es wird mal wieder Zeit, von diesen Kindergeburtstagen,Piep,Piep,Piep, wir haben uns alle lieb,
    wegzukommen,und ernsthafte Probleme benannt und erörtert werden,um logisch richtige Lösungen
    zu finden, aber wahrscheinlich sind dazu 87% der Abgeordneten nicht in der Lage oder gar
    nicht erst dazu gewillt.

  27. Es ist schon komisch was ich Life auf der Internetseite des Deutschen Bundestag sehen kann wenn Parlamentsdebatten sind. Wenn ein AFD Abgeordneter redet wird dazwischen gebrüllt was das Zeug hält besonders von den Grünen Linksfaschisten. Allerdings gibt es dort niemals einen Ordnungsruf von den Präsidenten. Rufen einmal AFD Abgeordnete dazwischen und das ist nicht so oft werden diese umgehend getadelt oder sogar des Saales verwiesen. In meinen Augen sind diese Präsidenten alles gekaufte Parteihalunken und wollen deshalb keinen von der AFD haben, denn sonst müsste dieser Präsident sehr oft von seinem Hausrecht gebrauch machen. Dann wäre der Parlamentssaal des Öfteren ziemlich leer.

  28. @ Sand_ins_Getriebe

    Für sein Aussehen kann niemand etwas – Gene halt. Aber Frau Roth sieht man den innerlichen Hass halt auch äusserlich an.

  29. Diese paar Figuren in der Bundesquatsche-Volkskammer (auf welcher „Seite“ auch immer) sind kein Problem, die Millionen draußen an „Wählern & Duldern“ sind es …………….

  30. Ja , ja der Umgangston der AFD im Parlament. Besonders das der/die/das Roth sich aufplustert.
    Und was haben die Grün*innen damals vor Freude über ihren Joschka gejubelt „Mit Verlaub Herr Bundestagspräsident sie sind ein A…..loch“ Aber das sind eben deren „Umgangsformen“.

  31. Roth „verachtet ihr eigenes Volk, will aber vom Volke geliebt werden. Eine dümmere Moralvorstellung kann eine Politikerin wirklich nicht an den Tag legen“*
    *Zitat
    CFR ist nicht verwarzt
    CFR spricht nicht mit gespaltener Zunge
    CFR ist eigentlich nur Überflüssig und das nicht nur in der Welt der Politikdarsteller

  32. Die Zustände im Bundestag sind unerträglich. Zwischenrufe, Spielerei mit Mobiltelephonen, Plätze verlassen, sich unterhalten.
    Wo bleibt der Ordnungsruf? Warum gibt es kein Telephonverbot? Das ist ja wie im Affenstall!

    Vorschlag: 1. Verwarnung ist umsonst. 2. Verwarnung 1000 Euro und eine Woche Parlamentsverbot. 3. Verwarnung zwei Monatsbezüge und eine Woche Gefängnis bei Wasser und Brot, zwischen den ganz schweren Jungs.

    Und jetzt moderiert mich. Ich glaube nicht an den Nikolaus.

  33. Diese beiden Polithuren haben nur eins im Sinn: Ran an die Macht zusammen mit Annekröt. Nur darum geht es. Und das ist nur zu verhindern, wenn die AfD massiv gestärkt wird. Die besten Leute müssen noch mehr nach vorne gebracht werden und täglich den Finger in die unzähligen Wunden der Merkel-Zeit legen. Die Folgen dieser deutschenfeindlichen Politik sind regelmäßig im Netz nachzulesen, in der Lügenpresse sowie DDR 1 + 2 natürlich nicht. „Claas“ Kleber und die gesamte Talk-Bande wird weiterhin übelste Propagandaverkünden. Schön wäre es, wenn das im Westen mal bemerkt werden würde. Leider sind die Wessies überwiegend selbstzufriedene und bequeme Sofasitzer, die weder den Arsch hoch kriegen und schon gar nicht bereit, sich mal Gedanken über die verlogene Trulla aus der Uckermark zu machen. Die glauben wirklich, daß wir dringend weitere „Fachkräfte“ brauchen. Leck mich am Arsch!

  34. tron-X 30. Dezember 2018 at 14:44
    Interessant :
    https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/amberg-vier-jugendliche-schlagen-in-bayern-auf-passanten-ein-59276980.bild.html
    Was sollen diese armen „Minderjährigen“ auch anderes machen?! Wahrscheinlich gab es nicht mal extra Sozialkohle für Böller, damit sie sich wieder richtig heimisch fühlen können, wie in ihren „Länder“ die sie mit ihrer „Religion“ und ihrer „Kultur“ in Shitholes verwandelt haben, das sie zu uns „Ungläubigen“ fliehen mussten?
    —————————-
    Von den Opfern und deren Angehörigen wird man wieder nichts hören. Bereits hunderte vergewaltigter Frauen und Kinder durch diese „Flüchtlinge“ und tausende zusammengetretene Opfer usw. Scheinbar trifft es nur die Richtigen?

    Btw. das Christentum hatte Deutschland auch in eine Shithole verwandelt gehabt für ca. 1000 Jahre, nur durch die Renaissance kamen wir da raus – und die war heidnisch. Ohne die Renaissance würde sich noch heute dein Friseur um deine Zähne kümmern. Der Abrahamismus gehört komplett aus Deutschland entfernt, egal ob Judentum, Christentum oder Islam, ist zu 90% eh der selbe Dreck.

  35. Ikarus69 30. Dezember 2018 at 15:06
    @ Sand_ins_Getriebe

    ,,Für sein Aussehen kann niemand etwas – Gene halt. Aber Frau Roth sieht man den innerlichen Hass halt auch äusserlich an.“

    Man kann sich die Warzen wegoperieren lassen und ein derart dicker, unappetitlicher, laufender Kubikmeter muß man auch nicht sein. Außerdem gewinnt jedes Frauengesicht durch lange Haare – es gibt nämlich nicht viele häßliche Frauen, außer, sie machen sich häßlich.

  36. Man muss nur „Bundestag live“ schauen, dann wird einem doch alles klar. Es gibt unglaublich fiese Bundestagsabgeordnete, die ihre hässlichen Fratzen zeigen, wenn AfD-Abgeordnete Wahrheiten aussprechen, die sie nicht wahr haben wollen und die nicht in ihr Weltbild passen.

    Und das wollen Demokraten sein? Die sind nur Demokraten, wenn alle ihrer Meinung sind. Andere Meinungen werden niedergebrüllt. Es wird gemobbt, was das Zeug hält, es wird gekeift, verächtlich gemacht, diskriminiert und dazwischen geschrien. Es wird beleidigt, verleumdet, verdreht und gelogen. Man muss sich fragen, welche Kinderstuben die hatten.

    Z.B. log Özdemir frech, dass er mit der S-Bahn von Stuttgart nach Bad Urach fährt. Nur, dass keine S-Bahn nach Bad Urach hinfährt, weil es dort gar keine S-Bahn gibt. Das stellte ein AfD-Abgeordneter in einer Rede richtig. Aber selbst diese Tatsache wurde im Bundestag verlacht. Einfach widerlich und abstoßend. Der AfD wird purer Hass entgegen geschleudert, und zwar permanent.

    Und das wollen unsere Volksvertreterinnen und Volksvertreter sein? Da wird einem ja Angst und Bange. Und so eine wie Roth regt sich auf. Hat die sich mal zugehört, wie schroff, unfreundlich, abweisend und ungerecht sie wird, sobald es sich um AfD-Redner handelt? Wie die böse Stiefmutter. Von Neutralität keine Spur. Aber was soll man auch erwarten.

  37. Claudia Roth und Wolfgang Kubicki, das neue Dream Team?
    Ausgerechnet diese beiden haben es nötig, wieder mal über die AfD abzulästern.
    Die eine ist, wie sie ist. Dem ist nichts hinzuzufügen. Anscheinend ist ihr beim gute Börek- backen langweilig geworden.
    Und Herrn Kubicki, könnte ich den mal persönlich was fragen, würde ich ihn gerne zum Thema Cum cum bzw. cum ex interviewen. Claudia Roth scheint ganz vergessen zu haben, dass die Grünen noch im Oktober 2017 „merkwürdige Kumpanei“ mit einem seiner Klienten, der von der Staatsanwaltschaft abgehört wurde,
    vorgeworfen wurde. Was für eine scheinheilige Trine.
    Jedenfalls sollten diese Vorgänge ausreichen, dass Kubicki nicht mehr Finanzminister werden kann.

    https://www.zeit.de/2017/47/wofgang-kubicki-finanzminister-cum-ex-kritik

  38. @ Haremhab 30. Dezember 2018 at 14:09
    @ Kirpal 30. Dezember 2018 at 14:01
    CFR, V. Beck, KGE, Paul Ziemiak, Annette Widmann-Mauz, A. Schavan usw.
    Alle ohne Beruf. Die haben keinen Studienabschluss bzw. Berufsausbildung.
    – – – – –

    Ob von denen auch nur eine/r/s den Führerschein geschafft hat?

  39. Unter den fiesesten Bundestagskröten (die zudem immer dazwischenbrüllen) sind viele von der grünen Pest:
    aus dem Saal Göring, Jelpke, Haßfratze Haßelmann (die braucht dringend mal ein eigenes Kapitel hier), die Hofreiterin und von hinten die unsägliche Scherbenmatratze Roth.
    Nicht zu vergessen das Sozen-Fremdschämwunder Claudia Moll (ohne Abitur, ihre Akamie ist das Leben)

  40. Oh Herr schmeiß Hirn vom Himmel!
    Claudi Koth, diese fürchterlich dumme Deutschlandhasserin und Kubik wird auch schon senil, Hauptsache er kann am Futtertrog sitzen.

  41. Das_Sanfte_Lamm, 301.12. 14:47

    …[KGE] kann aber dafür umso besser ihre Dummheit verbal nach aussen transportieren.

    So etwa wie „…warum sollten Jungs keinen Glitzer-Nagellack tragen…“ als wichtigen Vorschlag zur Weiterentwicklung der deutschen Gesellschaft.

  42. @PI

    Wurde mein Kommentar nun stalinistisch zensiert weil ich gefragt habe warum nichts zu hören ist von den Angehörigen der Opfer oder der Opfer selbst oder weil ich darauf hingewiesen habe dass das Christentum, das mit Terror verbreitet wurde, Deutschland in ein Scheißloch verwandelt hatte? Oder vielleicht weil ich gefordert habe dass der Todeskult mit allen seinen Ablegern entfernt werden soll? Bitte klärt mich auf.

  43. Es ist wie bei Asozialen. Das Oberhaupt eines zusammengerotteten Mobs bestimmt wer gegrüßt werden darf und wer nicht!

  44. tron-X 30. Dezember 2018 at 14:44

    Interessant :
    https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/amberg-vier-jugendliche-schlagen-in-bayern-auf-passanten-ein-59276980.bild.html
    _______
    Die „Jugendlichen“ waren natürlich mal wieder Asylanten, zwischen 17 (?) und 19 Jahre, die völlig grundlos auf nichtsahnende Passanten einschlugen. Wohl aus Frust, Langeweile und als Moslems, weil Allah das so befohlen hat, Ungläubige zu schlagen, „wo immer ihr auf sie trefft“.
    Trauriger Alltag inzwischen in deutschen, besonders auch bayerischen Städten, im angeblich sichersten (haha) Bundesland.
    Sogar die Süddeutsche berichtet über diesen Vorfall, und das will was heißen. Der Redakteur für Bayern ist wohl noch im Weihnachtsurlaub. Denn die SZ weicht nur „bei begründetem öffentlichen Interesse“ von ihrer im Pressekodex vereinbarten Linie ab, um nicht „Vorurteile gegen Minderheiten zu schüren.“

    Ja ja, bla bla bla …. um Vorurteile handelt es sich längst nicht mehr. Immer mehr Deutsche/Einheimische orientieren sich am praktischen Erleben, was heißt: Täglich brutale Überfälle, Vergewaltigungen, Mord und Totschlag –
    durch Asylbewerber, auch betüddelnd „Schutzsuchende“ genannt.
    Doch inzwischen werden immer mehr Deutsche zu Schutzsuchenden – vor diesen von Merkel ins Land geholten Bestien.

  45. Dafür, dass unsere AfD-Leute allesamt politische Neulinge sind, schlagen die sich im Bundestag erstaunlich gut. Hatte ich so nicht erwartet und bin angenehm überrascht.

    Und sie bringen ordentlich Leben in diesen linksversifften Saftladen.

    Unter den Talaren der Muff von 50 Jahren (68er-Bewegung)!

  46. Haremhab 30. Dezember 2018 at 14:16

    @Heisenberg73 30. Dezember 2018 at 14:09

    CFR hat nur einen einstelligen IQ.
    ——————————-
    Aber hinter dem Komma.

  47. Irminsul 30. Dezember 2018 at 14:16
    +++ EILMELDUNG +++ EILMELDUNG +++

    Wegen erhöhter Feinstaubwerte besteht ab sofort bis auf Widerruf im PI-News-Forum absolutes Fahrverbot.

    Wer diesen Anweisungen keine Folge leistet, den trifft die Verachtung des gesamten nichtwerktätigen Volkes.
    —————————-
    Alles klar, dann bleib ich zu Hause und verheize meine alten Zaunpfosten….. die stauben ganz Grob – nicht Fein!

  48. Das ist ja wohl der Gipfel der Heuchelei und Propaganda. Jeder, der sich regelmäßig die Bundestagsreden der AfD ansieht, hört den Lärmpegel, der auf den Redner einprasselt. Mich wundert es immer, dass es den AfDlern gelingt, ihre Reden noch ordnungsgemäß zu Ende zu führen. Es ist ein Geschrei und Gekeife von links, ohne dass das Präsidium es für nötig hält, einzugreifen. Heuchler!!

  49. @parteiloddel 30. Dezember 2018 at 15:03
    Es ist schon komisch was ich Life auf der Internetseite des Deutschen Bundestag sehen kann wenn Parlamentsdebatten sind.
    ———–
    Und wenn ich dieses Gesox dort völlig gelangweilt am Handy tippeln sehe, könnte ich ihnen die Teile persönlich in die Analöffnung expedieren!
    Jede Schule, jede Arbeitsstelle hat ein Handyverbot während der Arbeitszeit.
    Die AFD hält sich da tunlichst und parteiintern zurück, und das ist gut so!

  50. konni81ffm 30. Dezember 2018 at 14:06

    Nicht Deutschland ist Scheiße, sondern diese unmögliche Claudia Fatima Roth!!!

    _____________________
    Die Studienabbrecherin watschelt „Deutschland ist Scheiße“ Transparenten hinterher und will gebildeten Leuten was von Umgangsformen erzählen?
    Ach was, ich habe anderes zu tun. Die Person ist es einfach nicht wert, ihr einen Kommentar zu widmen.

  51. OT

    Mit Auto aufs Vorfeld gefahren
    Flughafen-Eindringling schweigt zur Tat
    Ein Mann war am Samstag auf den Flugplatz Hannover gefahren und hatte den Betrieb lahmgelegt.
    (…)
    Fest steht den Angaben zufolge inzwischen die Nationalität des Tatverdächtigen. Der Mann sei ein 21-jähriger Pole ohne deutschen Wohnsitz. Er soll zur Tatzeit unter Drogeneinfluss gestanden haben. Ein Test reagierte positiv auf Kokain und Amphetamine. Trotz unklarer Motivlage gebe es „keinerlei Hinweise auf etwaige terroristische Hintergründe“, teilte die Polizei Hannover am Sonntag mit(…)

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/hannover-eindringling-auf-flughafen-rollfeld-schweigt-zu-vorfall-a-1245885.html

    – Hat da einer den Auto-Flughafen-Dschihad geprobt?
    Erstmal ohne Bombe als Klein-Doofi unter Drogen?

    – Brauchen wir demnächst Merkel-Poller am Flughafen?

    – Gibt es auch Paß-Polen?
    Oder Türk-Polen? (mfg @Sanftes Lamm)

  52. Naja, die Besetzung unseres angeblich so Hohen Hauses hat doch ganz genau gewusst, welche missratenen Charaktere mit Roth und Kubicki auf ihre Sessel kommen, deren Ansichten und „Ausrutscher“ sind ja kein Staatsgeheimnis.

    Ergo: Die wurden ernannt, WEIL sie sind, wie sie nunmal sind.

    Aber eines muss man Roth lassen: Sie ist das einzige Geschwür am Hintern einer Warze, das es geschafft hat, den Wirt zu übernehmen.

  53. Die Beiden haben es nötig über Umgangsformen zu reden, ich bin jedesmal entsetzt wie sich Grüne und Rote im hohen Haus gebärden, unsachlich, respektlos, pietaetlos, einfach unmöglich und das ohne Ermahnungen der/des jeweiligen Vorsitzenden…
    Der Bundestag ist ein Irrenhaus in dem nur 92 AFD Politiker als normal zu bezeichnen sind, der Rest müsste dringend entsorgt werden, aber „grün“dich..

  54. Haremhab 30. Dezember 2018 at 13:59 [ … ] Antonia Hofreiterin schreit mit rotem Kopf immer nur rum.

    Ich finde sie süß, wenn sie sich so leicht aufregt. <3

  55. Claudia tu mir nen gefallen und halt die Fresse….Die Grünen sollten echt die letzten sein die sich über andere aufregen dürfen…

  56. Die Zwischenrufe im Parlament sind tatsächlich unerträglich geworden. Hierfür ist die AfD nur insofern verantwortlich, als sie dafür gesorgt hat, daß es infolge ihres Einzugs ins Hohe Haus überhaupt etwas zu debattieren gibt. Die Wahrheit ist, daß sich die vereinigten Blockparteien ziemlich einig darin sind, wenn es darum geht, die Reden der AfD-Abgeordneten niederzubrüllen, das sie ihnen außer Lügen, sowie meistens mangels fachlichem Wissen, vor allem, was die unsägliche Debatte über „menschengemachten“ Klimawandel betrifft, nichts entgegenzusetzen haben.

    Selbst aber dann, wenn sie sich hier irren würden, ist das Verhalten derer, die ihnen das vorwerfen, was sie selbst gerade tun, an Pöbeleien und Dauergebrüll unsäglich. Unsäglich auch das Verhalten der jeweiligen Sitzungspräsidenten, die in dieser Hinsicht mit einer sehr seltsamen Taubheit geschlagen sind, die allerdings immer dann weicht, und das unter Umständen sehr schnell, wenn es darum geht, der AfD, sollten gewisse „Reizworte“ fallen, eins auszuwischen.

    Da es seit Bestehen der AfD nicht nur wieder etwas zu wählen, sondern auch etwas zu debattieren gibt, habe habe mir eine Vielzahl der Sitzungen angetan. Die AfD ist zwar für eine endlich eingezogene „klare Kante“, aber für den „rauhen“ Ton bis hin zu schieren Tobsuchtsanfällen, welche häufig alle guten Manieren vergessen lassen, nicht verantwortlich. Verantwortlich hier für sind alle die, die ihr versuchen das unterzuschieben, wobei die Heftigkeit des meistens anfallartig auftretenden Gebrülls in dem Maße zunimmt, in dem wir uns in Richtung Linksgrün bzw. Linksaußen bewegen. Auch diverse Vertreter der vorgeblich so „bürgerlichen“ Parteien FDP oder CDU sind keine Kinder von Traurigkeit. Wer’s nicht glaubt, der wird immer dann, wenn er sich die Debatten anschaut, wie sie u. a. auf Youtube erhältlich sind, sehr schnell eines anderen belehrt werden.

  57. Zufällig vom PDS (Pakt der Schande) gehört, zum ersten Mal Bundestag Live gesehen – mir gedacht: Was die AFD Abgeordneten da so rumlügen, da muss doch jemand was unternehmen – mich über das unverschämte Benehmen der Altpartei Abgeordneten aufgeregt – Migrationspakt auf deutsch und englisch gelesen – gedacht, dass darf doch nicht wahr sein – alternative Quellen gesucht – gedacht, das darf doch nicht wahr sein – Bundestag Live geguckt – AFD Parteiprogramm gelesen – Meldungen in freier Presse, Auslandspresse und Parteiblättern verglichen – gedacht, das darf doch nicht wahr sein – Reden der AFD im Bundestag bis zur Wahl zurück angesehen – gedacht, dass darf doch nicht wahr sein – Petition auf Bundestag gegen den PDS (Pakt der Schande) mitgezeichnet – auf allen Kanälen Werbung zum mitzeichnen der Petition gemacht – nach 10 Tagen bei Youtube gesperrt worden, nach 11 Tagen bei Google+ gesperrt worden, nach 12 Tagen bei Twitter gesperrt worden, nach 13 Tagen bei gmail gesperrt worden: Verwendung der Accounts entspricht nicht den Richtlinien – Danach alle Produkte von Google von meinen Rechnern, Handys, Pads gelöscht. Leider kann ich die Altparteien nicht löschen, aber ich laufe immer mit Gelber Weste rum und wähle garantiert nur noch AFD….

  58. @CANARIO (14:50): ich darf hinzufügen: der Spruch ist zwar passend, leider lässt sich dieser Spruch auf alles und jeden ummüntzen. Aber nicht alle Juristen sind so – ich kenne Ausnahmen – und die sind bei der AFD oder wählen AFD.
    Einer davon hat mir neulich eröffnet, dass er meine, dass es hier bald rummst. Er hat sich vorsorglich ein Haus in Österreich und falls es noch schlimmer kommen sollte, eine Eigentumswohnung in Budapest gekauft.
    So kann er dem drohendem Fiasko je nach Bedarf ausweichen. Der Glückliche – wenn ich hier keine Familie mit Kindern in Ausbildung und nicht einen eigenen Betrieb hätte, würde ich sofort alles verkaufen und wegziehen aus diesem linksversifften, verblödeten Land.

  59. „Beiden gemeinsam ist, dass sie „radikalere Umgangsformen im Bundestag seit dem Einzug der AfD ins Parlament“ beklagen. Die Rede ist von Claudia Roth und Wolfgang Kubicki.“
    —————————-

    Tja, erst seit Einzug der AfD gibt es echte Debatte über lebenswichtige Themen im BT und nicht nur belangloses Establishment – Geplauder wie vorher.

  60. PLbeata 30. Dezember 2018 at 17:03

    Den Namen vor der polnischem Saeufer Wolgang Kubicki, spricht man nicht „Kubikki“ ,sondern „Kubitzki“ aus.

    Kubicki hat auch ISCHIAS.

    Wir werden von Idioten regiert

  61. Wenn die Giftkröte schon mit der Bonzen-Lobby kuschelt und Schäuble bemängelt, dass der AfD zu viel Beachtung geschenkt wird, dann beweisen sie damit nur, was sie verbal bestreiten. Sie beweisen, dass die AfD sie massiv in ihrer undemokratischen Ruhe stört.

  62. nicht die mama 30. Dezember 2018 at 16:26

    …. welche missratenen Charaktere mit Roth und Kubicki auf ihre Sessel kommen, deren Ansichten und „Ausrutscher“ sind ja kein Staatsgeheimnis.
    ———————
    Das widerliche, stunzdumme „Deutschland-ist-Scheiße“-Weib Roth paßt haargenau in die deutschenfeindliche Politik aller Altparteien.
    Und von dem Winkeladvokaten Kubicki, der nur durch Millionenspenden von Konzernen und Banken an die FDP in den BT kam, kann man nicht mehr erwarten.
    Der hatte am 30.11.18 Dr. Marc Jongen das Mikro abgedreht, obwohl ersichtlich nur noch ein Satz zu sprechen war.
    Und der lügt auch noch zusammen, es hätte RANGELEIEN = Tätlichkeiten gegeben….

    Kubicki, der Politiker, Kaufmann und Rechtsanwalt aus Kiel kassierte für seine Beratung 860 000 DM vom Land MV, indem er mit Gaunern und Ganoven von Christdemokraten, Liberale, Stasi-Leuten und Unternehmern die Mülldeponie Schönberg verramschte.
    Schaden von 10 Mio. DM
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13684593.html
    MV verlor Klagen….

  63. Alle, ohne Sachargumente, gegen die AfD. (Aber der AfD dabei bloß keine Aufmerksamkeit schenken!) Die völlig ausgerastete SPD möchte die AfD gar vom dafür extra neu besetzten Verfassungsschutz verbieten lassen, vergleicht die AfD mal wieder mit der NPD und dem Nationalsozialismus:

    Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) erwartet, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz hinsichtlich der AfD künftig „anders tickt“.
    Hannover (dts Nachrichtenagentur) – Er sei sich sicher, dass „die rote Linie in einigen Punkten überschritten ist“, sagte Pistorius der „taz“ (Montagsausgabe). Der SPD-Politiker bezeichnete das NPD-Urteil des Bundesverfassungsgerichts als eine „Blaupause“, wie mit der AfD umzugehen sei. „Die NPD ist doch nur deshalb nicht verboten worden, weil sie nicht mehr als gefährlich eingestuft wurde“, sagte Pistorius.
    Die Verfassungsfeindlichkeit sei dagegen „eindrucksvoll bestätigt“ worden. Damit habe das Verfassungsgericht „die rote Linie, über die eine Partei nicht gehen darf, ohne verfassungsfeindlich zu werden, definiert“, sagte Pistorius. Eine Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz wäre ein „klares Signal dieser Demokratie, dass sie wachsam ist“, sagte Pistorius der „taz“.
    Mit einer solchen Beobachtung könne der Teil der Öffentlichkeit, der sich der AfD zugewandt habe, „nicht mehr so tun, als sei das eine ganz normale Partei“. Der niedersächsische Innenminister warf einigen führenden Köpfen in AfD vor, die Demokratie abschaffen zu wollen. „Das kennen wir alle aus den 30er Jahren. Die Parallelen kann man nicht leugnen“, sagte Pistorius.

    2019 wird spannend und eine Bewährungsprobe für die Freiheitlichkeit dieses Staates. Es wird sich zeigen, ob Deutschland noch eine demokratischer Rechtsstaat ist, der sich gegen den neuen Totalitarismus der Einheitsparteien durchsetzen kann.

  64. Berichtigung zu 17:45
    2019 wird spannend und eine Bewährungsprobe für die Freiheitlichkeit dieses Staates. Es wird sich zeigen, ob Deutschland noch ein demokratischer Rechtsstaat ist, der sich gegen den neuen Totalitarismus der Einheitsparteien durchsetzen kann.

  65. Ist doch klar, das der alte Mann aus dem Ländle das Thema abschwächt. Zu CFR aus der GRÜNEN Konfet- tiabteilung, die mit der genannten als Mitglied der Führungsriege im Bundestag auftritt, kann eigentlich nicht mehr gesagt werden. Da kann man aber mal sehen, was für eine personelle Besetzung das HOHE Haus hat.
    Zu dem älteren Fischkopp sollte gesagt werden, auch schon lange überfällig. Der kann auch nicht loslassen von den Hebeln in den Netzwerken. Polit- und Maulhuren gehen je nach Bedarf miteinander ins Bett. Dies vor allen Dingen dann, wenn eine vom Wahlvolk gewollte Partei von den ALTEINGESESSENEN nicht gewollt ist. Es wird mit allen Mitteln intrigiert, gelogen, gezielt falsch informiert. Ist doch wieder einmal der Beweis für die DEMOKRATISCHE Einstellung der Laienschauspieler im Schmierentheater Bundestag. Hinterfotzige Strippenzieher und Staatsschädlinge, die zum größten Teil nur an eigene Vorteile denken.

  66. Ich habe vergessen: AfD bitte ruhig bleiben und wie bisher am nicht ausbleibenden Erfolg weiter arbeiten. Das denen der Kittel brennt ist für ganz viele offensichtlich. Hebelt die Pfeifen weiter mit sauberer und guter Arbeit aus. Gute Bildung und Fachwissen, gepaart mit innerer Ruhe weiter gezielt einsetzen. Dann klappt das auch weiterhin. Viel Erfolg im Jahr 2019 und ALLES GUTE!

  67. Wahnsinn was die sich erlauben zu sagen. Die werden sich niemals anständig gegenüber der AfD verhalten.

    Ich traue denen bei den nächsten Wahlen unfassbare Wahlfälschungen zu, die kein normaler Mensch mehr kontrollieren kann, weil sie es dann selber tun und viel zu viel Macht haben. Ich traue denen einfach alles zu um die AfD zu vernichten.
    Und das Volk wird weiter belogen. Viel zu wenig Gräueltaten kommen ordnungsgemäß an die Öffentlichkeit. Sowas wie in Amberg sollte nur die richtigen treffen, das würde viel helfen.
    Für mich ist Deutschland längst zu einem unkontrollierbaren Kriegsgebiet geworden, das kann ich anders nicht mehr sagen.

  68. So so, die Studiumsabbrecherin und sich selbst hassende Claudia Roth und der offenbar alkoholkranke Kubicki äußern sich über die dritt stärkste Kraft im Bundestag, die bis jetzt die besten Beiträge geliefert hat. Interessant!

  69. jeanette 30. Dezember 2018 at 15:56
    ,,Den HOFREITER sehe ich am liebsten im Lendenschurz mit Keule auf die Jagd gehen!“

    Dazu fehlt ihm wahrscheinlich jeglicher Instinkt. Er ist ein Städter.

  70. @kleiner_onkel: der besagte Schäubele ist doch einer der hinterhältigsten Merkel-Unterstützer und trägt ein gerüttelt Maß Schuld an den derzeitigen Parlamentsdebatten und der Ignorierung der AfD. Genau deshalb wurde dieser Merkel-Höfling doch auf den Präsidentenschemel gesetzt, den zuvor der ebenso uneinsichtige Lammert vollgepupt hat.
    Bemerkenswert ist ja, dass die Nachfolgeorganisation der Mauermörderpartei SED/DIE LINKE eine Reihe von Kommunisten mit ins Parlament gebracht hat, ohne dass je eine Kritik an diesen erfolgte oder gar ein Bedauern von diesen Leuten während der DDR-Diktatur gefordert wurde. Dabei ist u.a. zu denken an Lötzsch, Pau, Groth, Höger, Norman Paech. Zumindest die letzten drei sind sogar als stramme Antisemiten zu bezeichnen. Sie fuhren 2010 auf der türkischen „Friedensflotte“ Mavi Marmara mit, um die rechtmäßige israelische Seeblockade gegen die heimliche Waffeneinfuhr nach Gaza gewaltsam zu durchbrechen.
    Der damalige Parlamentspräsident Lammert (lud übrigens oft den obersten Sunnitenführer al-Tayyeb, Hochschule Kairo, zu Vorträgen und Gesprächen vor erlauchtem Abgeordnetenkreis nach Berlin ein) wurde aufgefordert, diese Abgeordneten wenigsten für ihr schändliches Verhalten zu tadeln. Er lehnte das ab, obwohl diese „Volkszertreter“ ihr Mandat hätten verlieren müssen!
    Deshalb ist nicht nur wegen der vorgenannten Dinge zu fragen, ob Deutschland überhaupt noch als Demokratie zu bezeichnen ist.

  71. john3.16 30. Dezember 2018 at 19:06
    Deshalb ist nicht nur wegen der vorgenannten Dinge zu fragen, ob Deutschland überhaupt noch als Demokratie zu bezeichnen ist.
    ———————————-
    Naja, Demokratie nach amerikanischer Art, dort hatte man vor nicht langer Zeit auch die Wahl zwischen zwei SCHÄDEL UND KNOCHEN Mitgliedern. Bush… Bush… Roosevelt… Roosevelt… Clinton… fast wieder Clinton… ähm ja, sieht legitim aus.

    Btw. bzgl. der LINKEN – Wagenknecht soll eine astreine Stalinistin sein laut Tilman Knechtel. Ihr eigenes Buch soll das bestätigen, ist also leicht zu überprüfen für den der möchte. Ich persönlich interessiere mich z.Z. nicht genug für diese niedrigen Puppen.

  72. Irminsul 30. Dezember 2018 at 14:16
    +++ EILMELDUNG +++ EILMELDUNG +++

    Wegen erhöhter Feinstaubwerte besteht ab sofort bis auf Widerruf im PI-News-Forum absolutes Fahrverbot.

    Wer diesen Anweisungen keine Folge leistet, den trifft die Verachtung des gesamten nichtwerktätigen Volkes.

    ————————————–
    Hab‘ keinen Führerschein und kein Auto. Ich bin im Internet immer nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs … auch hier bei PI … 🙂

  73. Leider informieren sich immer noch die meisten Menschen durch die Fernsehnachrichten und Tageszeitungen, sonst könnte Roth es sich nicht erlauben, so zu lügen. Wer die Debatten bei Phoenix verfolgt oder sich die Reden bei YouTube ansieht, wird eines Besseren belehrt. Die Nachrichten sind vor allem für die Älteren das Amen in der Kirche. Ich glaube fast, sie klammern sich an ihren Glauben, dass es bei uns ehrlich und demokratisch zugeht. Nur die Ostdeutschen scheinen aufgrund ihrer Erfahrungen misstrauischer zu sein.

  74. Im ZDF (laut Mediathek, ich guck‘ mir das nicht an) großes Interview mit Schäuble. Sieht aus wie abgekartet: Kubicki sagt was von Prügeleien, Schäuble gibt seinen Senf dazu, und gemeinsam erzeugt man mediale Aufmerksamkeit für das Interview.

  75. Muss denn jeder Armleuchter ´ne Presse kriegen.
    Ist ja nur zum Kotzen, was Gehirnamputierte so von sich geben.

  76. Wie heißt es doch so schön: wer Augen hat, der sehe und wer Ohren hat, der höre.
    Um Kubickis Thesen zu widerlegen, schaut man sich auf Phönix eine Parlamentsdebatte an: wer bölkt die ganze Zeit dazwischen, wenn ein AfD-Abgeordneter redet?
    Der ungepflegte grüne Schmuddel mit den fettigen langen Haaren, seine Parteikollegin Hasselmann und Gesinnungsgenossen. Nicht der AfD fehlt es an Debattenkultur und Erziehung, sondern den grünen Studienabbrechern und Orchideenfach-Studenten.
    Kubicki ist für mich der parteiischste BT-Vize, den es je gab. Im Wahlkampf klaut die FDP, allen voran ihr Aushängeschild Lindner, AfD-Thesen, im Parlament biedert sich Kubicki durch AfD-Benachteiligung bei den GrünInnen an. Die FDP ist seit jeher eine Hu… gewesen, die immer mit dem mitläuft, der am besten bezahlt.

  77. Die Roth leidet bei ihrem AfD-bashing offenbar unter massivem Gedächtnisschwund. Hat die leidenschaftliche Türkei-Politikerin doch offenbar glatt vergessen, was ihre eigene Partei so an „Entgrenzung von Sprache“ regelmäßig im Bundestag hervorbringt. Wie z.B. ihr türkischstämmiger Kollege Cem Özdemir, der in einem astreinen Tobsuchtsanfall die AfD wiederholt als Rassisten beleidigte. Selbstverständlich ohne Rüge des amtierenden Vize.
    Das Thema war der türkische Deutschenhasser Yücel. Man muss hier also berücksichtigen, dass Özdemir deshalb so in Rage geriet, weil er seinen Landsmann in Schutz nehmen musste.
    Was die S-Bahn nach Urach betrifft, nun ja, die wird sicherlich irgendwann noch gebaut 🙂

  78. Claudia Roth erklärt die Türkei – halten Sie durch!

    https://www.youtube.com/watch?v=AmtzjUutaLo

    – Ich mache seit 20 Jahren Türkeipolitik, das ist viele Jahre
    – Ich liebe die Konflikte in der Türkei, es gibt immer wieder Probleme
    – ich liebe Sonne, Mond und Sterne in der Türkei
    – ich liebe die Menschen in der Türkei
    – ich kann gute Börek machen
    – – – – – – –
    Ja ja, Besoffene sagen die Wahrheit.
    Warum hockt diese Sabbelsuse eigentlich in einem deutschen Parlament,
    warum zum Kuckuck i s t sie nicht längst in ihrer 2. Heimat –
    ach so, Deutschland ist ja Scheiße …

Comments are closed.