Im Energie- und Technologiepark Marbach soll ein "Netzstabilitätskraftwerk" entstehen.
Print Friendly, PDF & Email

Von KEWIL | Die EnBW, einer der ehemaligen Energieriesen, muss vier neue Kraftwerke im Süden für den Notfall bauen, die Öl und Gas verbrennen werden, weil 2022 das letzte Kernkraftwerk Neckarwestheim II, gerade mal 30 Jahre alt, auf Befehl der DDR-Physikerin Merkel stillgelegt werden muss. Der Konzern, mehrheitlich im Besitz des grünschwarzen Landes Baden-Württemberg, hat deshalb Angst, dass die Stromversorgung wegen der „Energiewende“ zusammenbrechen könnte.

Das erste dieser neuen Notfall-Kraftwerke für Öl mit 300 MW Leistung kommt für 100 Millionen Euro (geschätzt) in die Schiller-Stadt Marbach am Neckar, 20 km von Neckarwestheim weg. Das Kernkraftwerk Neckarwestheim II leistet derzeit problemlos 24 Stunden am Tag 1300 MW Strom CO2 frei und ist längst abbezahlt.

Die EnBW betreibt seit neuestem Windanlagen in Nord- und Ostsee, kann deren Strom aber mangels Leitung nicht nach Stuttgart kriegen. Der Konzern hat seit der Energiewende Milliardenverluste abgeschrieben und Personal entlassen!

Der wahre Grund für diesen ganzen grünen Irrsinn ist die Tatsache, dass wir von Politikern regiert werden, die nicht wissen, dass bei Bewölkung und nachts keine Sonne scheint und es ab und zu von Flensburg bis zum Bodensee windstill ist. Wer es nicht glaubt:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

127 KOMMENTARE

  1. Hauptsache keine Moschee wie in Erfurt-Marbach!

    Ölkraftwerk bzw. AKW welcome!

    Moschee (Hassmeiler) NEIN DANKE!

  2. ❗ Mit viel Spaß geht die Aufklärung weiter ❗
    Malarich
    Am 10.12.2018 veröffentlicht

    Kundgebung von Pegida – das Original – in München-Milbertshofen am 8. Dezember 2018
    Linke Pegida-Gegendemonstranten schreiben Plakat falsch❗ 😎
    https://youtu.be/DGf8yq9nEJ8

  3. Könnte man mit Hass aufs eigene Volk Energie erzeugen, würde das KanzlerettenAmt an der Spree alleine genügen, halb Europa zu versorgen. Wenn diese Anlage noch nebenbei einen „Genozid“-Knopf hätte, wäre der nach einem Tag bereits abgewetzt vom Dauerdrücken der Betreiberin.

  4. Wir erinnern uns: CDU-Ministerpräsident Mappus hat in einer Nacht und Nebelaktion die EnBW verstaatlicht, ohne das Parlament zu fragen.

  5. Ach Kewil, wat rechste Dich uff? Dat Jeld kommt vonne Bank und der Strom ausser Steckdose. Und nächstens wählle mr wedder jrün. Det hebt!

  6. Angela Merkel hat ein eigenes persönliches Interesse an Migration, wie sie selbst äußert und deshalb sollen wir Deutsche dies alles erdulden

    Angela Merkel redet in Marakkesch für sich selbst und nicht für die Deutsche Bevölkerung.

    Diese unsägliche Frau muss selbst ihr jämmerliches Gestammel noch von einem Zettel ablesen.

    https://www.youtube.com/watch?v=s_QAG3XZlN8

    ***************************************************************************

    Angela Merkel ist eine polnisch-Stämmige internationale Sozialistin, die alles Deutsche zu beseitigen versucht.

    Jetzt hat sie ihren polnischen Aussiedler Paul Ziemiak an ihrer Seite, der wohlmöglich auch auf Rache an Deutschland aus ist, wegen dem was vor 70 Jahren geschah. Diese Leute sind nicht Loyal zu Deutschland, die wollen uns kaputt machen!

    ***************************************************************************

    Ausmerzung und Beseitigung alles Deutschen durch Massenmigration und Islamisierung ist das Programm dieser Sozialistenbrut!

  7. man glaubt es fast nicht , aber eine sonst clevere Dame war auch sehr überrascht , als ich sagte , dass die Solaranlage ohne Sonne keinen Strom liefert. – Da stellt sich sogar die Frage , wer überhaupt wählen darf. —

  8. Äh, 240 Mio neue Europäer werden wohl keinen Strom verbrauchen?

    War nur ’ne Frage, soll keine Kritik am Migrationspakt oder der Migration als solche sein.

  9. @Cendrillon 10. Dezember 2018 at 18:58
    Kirpal 10. Dezember 2018 at 18:47

    Na, dann wird es schwierig werden, hier für China die T-Shirts zu nähen…
    Wer braucht denn noch menschliche Textilarbeiter? http://softwearautomation.com/
    +++

    Genau das meinte ich: wir haben noch nicht mal eine ausreichende Stromversorgung für all die Maschinen, die die Arbeiten übernehmen werden.

  10. Bei der Energiepolitik kommen kritische Geister durchaus ins Grübeln über die physikalischen Grundlagenkenntnisse unserer von Gott geschenkten Diplom Physikerin…

  11. So sicher ist der Standort Neckarwestheim nicht, der Boden unter dem AKW wird vom Neckar ausgespült und man muss immer wieder Beton nachpumpen um das Ding auf stabilem Boden zu halten – viel Glück! Wenn uns so ein Ding wie in Japan mal um die Ohren fliegt wird es sehr unschön! Zudem ist die Endlagerung über ein paar tausend Jahre auch nicht so gut planbar – ich bin da eher für Erdgas!

  12. Bleibt zu erwarten, dass in Marbach (Baden-Württemberg) Gebetsräume für die neuen Fachkräfte berücksichtig werden, die mit einheitlicher, pinkfarbender Arbeitsbekleidung ausgestattet werden. Gemeinsame Umkleiden, Toitetten und Partner ergänzen das neue Leuchtturmprojekt zur Verringerung der CO2 Werte und das Strom in der Wand zu finden ist.
    Sind auf den ausgeschriebenen neuen Bauabschnitt schon Messerkräfte gesichtet worden ?

  13. Passt doch, und zur Strafe, dass Deutschland die Klimaziele nicht erfüllt, müssen wir ein paar zehntausend zusätzliche Neger und Arabs als Klimaflüchtlinge aufnehmen.
    Oder sogenannte „Rohingya“.

    Ausserdem muss man dann eben die Dieselfahrverbote ausweiten.
    Heil Klima!

    Wenn diese Konzerne keine Konzerne, sondern inhabergeführte Betriebe wären und dieser Inhaber einen Satz Eier hätte, könnte er diese Kanzlerin einfach durch Verweigerung stürzen.
    Mal drüber nachdenken…

  14. 300 Megabyte…ääähhhh…..Megawatt

    Wenn man bedenkt, dass aus einem Liter Heizöl rund irgendwas zwischen 8 und 10 KWh rauszuholen sind, müssen aber viele Dieselautos enteignet werden.

  15. Kraftwerke, die mit Gas- oder Öl funktionieren sind ein „Verbrechen gegen die Energievernunft“! Wir verbrennen das jetzt, nur um ein paar Stunden in der Woche Windräder laufen lassen zu können, und schon die nächste Generation muss deshalb wieder mit Kohle heizen….

  16. ghazawat 10. Dezember 2018 at 19:14

    Die hat ihren Dr. Füs. doch in Agitation, Propaganda und Überwachung geschrieben.
    Mit summa cum Havemann laude.

  17. Alles nicht so schlimm, wenn man die Reisen unserer Politiker betrachtet. Merkel fliegt laufend ins Ausland. Heiko Mass genauso. Die beiden schaden dem Klima sicher mehr.

  18. … ja, seit dem die „Weiblichkeit“ und kastrierte Gendermänninen an der Regierung sind, versinkt dieses Land der ehemals Dichter und Denker, Erfinder und Forscher im Chaos! In den Augen der Links-Grüninnen ist das das wahre Paradies! So urprünglich und „naturrein“ ist, wie in der Steinzeit! Ohne weisse alte Männer!

  19. Reconquista2010 10. Dezember 2018 at 19:29

    Die nächste Generation kann vielleicht an die Windräder Hamsterräder anflanschen und „Fachkräfte“ drin laufen lassen.

  20. Typische ideologisch geprägte Misswirtschaft wie sie in kommunistischen Ländern gang und gebe war – und warum diese Länder kaputt gingen. Nur weil DE gegenwärtig in Geld schwimmt kann dieser Mist gerade noch mitgetragen werden, so wie die Migrantenmist.

  21. Gerade bei NDR-Info gehört:
    Antisemitismus nimmt laut aktueller Studie immer weiter zu!

    Grund laut Studie:
    Kaum oder zu wenig Aufklärung in den Schulen.
    Und der böse Orban weil er so fies gegen den Juden Soros hetzt.

    Und was ist mit muslimischen Antisemitismus?
    Was ist mit den vielen Flüchtligen aus islamischen Ländern?
    Wie hoch ist deren Anteil am steigenden Judenhass?

    Davon kein Sterbenswörtchen im Bericht dieser „bunten“ Heuchler.

    Ich könnte jeden Tag einen Pool vollkotzen.
    Hab diese linksgrünbunten Volkserzieher so dermaßen satt!

  22. VivaEspaña 10. Dezember 2018 at 19:33

    F.A.K.K. ist Vollblut-Politschwätzerin und empört sich gekonnt künstlich über das „Schlechtederen der Saarländer_Innen und Saarländer“, obwohl es einzig und allein um unfähige Politiker_Innen ging.

    Damit kann man zwar ein Amt oder einen Posten bekommen, aber keinen Staat machen oder gründen und erst recht nicht halten.

  23. nicht die mama 10. Dezember 2018 at 19:41

    Und diese Taktik ging in dem Videobericht ja auch auf, die unfähige Politiker_In bekommt den Applaus, der Kritiker bekommt die Klappe geschlossen.

    Politik im Merkeldeutschland des Jahres 2018

  24. Der wahre Grund für diesen ganzen grünen Irrsinn ist die Tatsache, dass wir von Politikern regiert werden, die nicht wissen, dass bei Bewölkung und nachts keine Sonne scheint und es ab und zu von Flensburg bis zum Bodensee windstill ist. (KEWIL, s.o.)

    Nein, nein, wir haben richtige Experten,
    Beispiel, nur wenige Sekunden:

    https://www.youtube.com/watch?v=UzZXnNV4SoM

  25. Ich hau ab….kletter gerade den Baum herunter, an dem 87% begeistert weiterhin an dem Ast auf dem Sie sitzen, stolz, arrogant und überheblich rumsägen!

    In so einem, von überwiegend Hirnamputierten, geistlosen, moralisch verkommenen, wohlstandsverwahrlosten – Ars……….rn, bevölkerten Drecksland, möchte ich kein Teil mehr sein!

    Sollte es hier was zu retten geben, komme ich selbstverständlich zurück und helfe wo ich kann!

  26. Hat sie nicht erst kürzlich schon mal bekannt gegeben, welche Notrationen der Deutsche Bürger vorhalten musss, um ihre in Bälde gescheiterte Politik zumindest für einige Zeit zu überleben ?

  27. Das Kraftwerk Marbach III musste in 1970ern Jahren unbedingt gebaut werden, weil sonst – so hieß es damals – in Süddeutschland die Lichter ausgehen werden. Das Öl-befeuerte Kraftwerk fungierte aber immer nur als „Not-Einsatz“ bei Bedarf. Das letzte mal sah ich die den Schlot vor etwa zehn Jahren während einer längeren Kälteperiode im Januar „rauchen“ (kaum wahrnehmbar).
    Wenn jetzt halt seit ein paar Jahren die wenige Kilometer neckarabwärts bestehenden absolut hochwertigen AKW-Blöcke Neckarwestheim (in einem Wahn!) abgebaut werden – so dürfte es beim nächsten kalten Winter – oder gar einer eintretenden neuen Eiszeit – auch in den Grünen Wohnungen im Ländle etwas kühler werden. Da hilft auch kein neuer „Ölofen“ am Ufer des Neckars!

  28. VivaEspaña 10. Dezember 2018 at 19:50

    nicht die mama 10. Dezember 2018 at 19:41

    Meines neues Feindbild heißt FAKK.

    #fckAKK #fckKraKa
    Werde ich mir merkeln.

  29. @ Anti-Gender 10. Dezember 2018 at 19:56

    Bei dieser Politik braucht man viel Schnaps um das Elend zu ertragen. Unfähige und dumme Politiker finden sich bei den Altparteien reihenweise. Rot-Grüne können eben nichts. Solche Politiker sind noch jahrzehntelang stolz auf ihre schlechten Schulnoten in Mathe.

  30. Afghanischer „Paketbote“ raubt 81-Jährige in ihrer Wohnung aus

    „Paketbote“ zieht plötzlich Messer: 81-Jährige mittags in Wohnung ausgeraubt

    Er hatte sogar ein Paket dabei – nahm es jedoch wieder mit. Zusammen mit dem Hab und Gut seines schockierten Opfers.

    Am hellen Samstagmittag ist eine Seniorin in Dortmund von einem vermeintlichen Paketboten ausgeraubt worden – mit Messereinsatz. Passiert ist das in einem Wohnhaus an der Karl-Marx-Straße, nahe der Petrystraße.

    Dort klopfte es am 8. 12. gegen 12 Uhr an der Haustür einer 81-jährigen Frau. Sie öffnete und sah sich einem Mann gegenüber, der ein Paket in den Händen hielt. Das wolle er für sie abgeben, behauptete er.

    Obwohl die Frau nicht einverstanden war, stapfte der Fremde ungebeten in die Wohnung – und dort entpuppte er sich, indem er plötzlich ein Messer zog.

    Er bedrohte die geschockte ältere Dame damit, durchwühlte dann Schubladen und Schränke, fand Bargeld und Schmuck. „Dann nahm das Paket wieder auf und flüchtete“, schildert Polizeisprecherin Dana Seketa.

    Die 81-Jährige beschrieb den Mann wie folgt: etwa 40 Jahre alt, etwa 180 cm groß, kräftige Statur, schwarzer kurzgeschorener Vollbart, bekleidet mit einer schwarzen kurzen Jacke und einer schwarzen Wollmütze. Aufgrund seines Akzents und seines Aussehens soll es sich möglicherweise um einen Afghanen gehandelt haben.

    https://www.rundblick-unna.de/2018/12/10/paketbote-zieht-ploetzlich-messer-81-jaehrige-mittags-in-wohnung-ausgeraubt/

  31. Cendrillon 10. Dezember 2018 at 19:59

    Frau Annekröt Krampf-Knarrenbklauer

    (FAKK: erstmals, glaube ich, von @Viper kreiert)

  32. Cendrillon 10. Dezember 2018 at 20:01

    VivaEspaña 10. Dezember 2018 at 19:58

    Der Kraka (Kraftkarren) war ein von der Zweirad Union entwickelter Quad. Das Fahrzeug war zunächst für den land- und forstwirtschaftlichen Einsatz sowie für Katastrophenschutz- und Hilfsdienste gedacht, wurde dann aber auf Grund der guten Luftverlastbarkeit und auch Fallschirmabwurffähigkeit[1] in einer weiterentwickelten Version als militärisches Transportmittel bei der Bundeswehr bis in die 1990er Jahre eingesetzt. Die Fertigung erfolgte in der Fahrzeugfabrik Ansbach und Nürnberg GmbH. Die Zweirad Union war seinerzeit eine Tochtergesellschaft der Faun.[2]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kraka

  33. Österreichs Grüne hatten 1985 durch Besetzung verhindert, dass das größte österr. DoKaWe gebaut werden konnte und somit 400MW die Donau bei Hainbirg aufheizt, da diese Leistung ungenutzt bergab fließt, tagein tagaus und somit die Umwelt thermisch belastet.
    Der damalige Rote Bundeskanzler Fred Sinowatz ließ es geschehen nicht weiter zu bauen, dass damit die Baufirmen zugrunde gehen mussten und seither ein Stromimport von den nachbarlichen AKWs nötig ist.

  34. johann 10. Dezember 2018 at 19:59

    Ist in DUS auch schon so ähnlich passiert.
    Nicht mal die Tür mehr aufmachen kann man in Mehrkills shithole.
    Und wenn Du das sagst, bist Du nazi.

    MERKEL MUSS WEG.

  35. johann 10. Dezember 2018 at 20:05

    Cendrillon 10. Dezember 2018 at 20:01

    VivaEspaña 10. Dezember 2018 at 19:58

    Der Kraka (Kraftkarren) war ein von der Zweirad Union entwickelter Quad. Das Fahrzeug war zunächst für den land- und forstwirtschaftlichen Einsatz sowie für Katastrophenschutz- und Hilfsdienste gedacht
    […]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kraka

    Passt doch hervorragend. Ein potthässliches, geländegängiges Allzweckfahrzeug, das außer dem Katastrophenschutz kein Mensch haben möchte

  36. Haremhab 10. Dezember 2018 at 20:06

    Angela Die Schreckliche
    wird sie inzwischen auch genannt.

    Heinrich Angie, mir graut vor dir.

  37. Nenen Wir es langen Urlaub…..ich schau mir das „Spektakel“ jedenfalls demnächst aus sicherer Entfernung an!

  38. johann 10. Dezember 2018 at 20:05

    Kraka

    Dann müssen wir eben Akraka sagen.
    Was aber eine Beleidigung für die intelligenten Rabenvögel wäre.

  39. Freya- 10. Dezember 2018 at 20:10

    Stromausfall in Mannheimer Innenstadt: 5000 Haushalte fast 15 Stunden ohne Strom

    Das kann gar nicht sein. Das ist fake news.
    Der Strom kommt doch aus der Steckdose.

    Das ist rechtsradikale Hetze von Klimalügnern gegen die grüne Energiepolitik.

    :mrgreen:

  40. VivaEspaña 10. Dezember 2018 at 20:04

    Cendrillon 10. Dezember 2018 at 19:59

    Frau Annekröt Krampf-Knarrenbklauer

    (FAKK: erstmals, glaube ich, von @Viper kreiert)
    ————————————
    Nö, ist nicht von mir ,ich weiß aber nicht mehr von wem es stammt.
    Hat mir so gut gefallen, dass ich dieses Kürzel meistens benutze.
    Bis jetzt hat auch noch niemand ein Copyright angemeldet.

  41. „Es ist egal, wer Merkel ersetzt. Deutschland ist kaputt.“

    Zu lesen in der New York Times. Hier Auszüge:

    Die Stabilität (und sogar Monotonie) der deutschen Politik unter Frau Merkel scheint zu Ende zu gehen. Ihr bevorstehender Ruhestand markiert eine sich vertiefende Krise des deutschen politischen Systems, die nicht nur die Zukunft des Landes, sondern auch der Europäischen Union bedroht.

    In Westdeutschland, wo sichere Arbeitsplätze die Norm waren, bildete die Vollzeitbeschäftigung die Grundlage für die soziale Integration. Die klassische Metapher, um dieses Arrangement zu beschreiben, wurde in den 1980er Jahren von dem Soziologen Ulrich Beck geprägt: der „Aufzugseffekt“. Dies implizierte, dass trotz sozialer Ungleichheit immer noch alle in demselben sozialen „Aufzug“ standen, die Kluft zwischen reich und arm würde sich nicht vergrößern.

    Dreißig Jahre später ist diese Gesellschaft verschwunden. Die durchschnittlichen Realeinkommen sanken seit fast 20 Jahren ab 1993. Deutschland wurde nicht nur ungleicher, sondern der Lebensstandard der unteren Schichten stagnierte oder sank sogar. Die niedrigsten 40 Prozent der Haushalte sind seit rund 25 Jahren mit jährlichen Nettoeinkommensverlusten konfrontiert, während die Arbeitsplätze, die langfristige Stabilität versprechen, abhanden kamen.

    Die deutsche Mittelschicht schrumpft und fungiert nicht mehr als zusammenhängender Block. Obwohl die obere Mittelschicht immer noch ein hohes Sicherheitsniveau genießt, besteht für die untere Mitte ein sehr reales Risiko einer Abwärtsmobilität. Das relativ neue Phänomen einer sich zusammenziehenden und intern gespaltenen Mittelschicht hat weit verbreitete Ängste ausgelöst.

    Anstelle eines einzigen Aufzugs gleicht Deutschland heute einer Rolltreppenbank in einem Kaufhaus: Eine Rolltreppe hat bereits einige wohlhabende Kunden in die obere Etage gebracht, während für die darunterliegenden die Fahrtrichtung umgekehrt wird. Die tägliche Erfahrung vieler ist durch das ständige Auffahren einer Rolltreppe nach unten gekennzeichnet. Selbst wenn Menschen hart arbeiten und sich an die Regeln halten, machen sie oft wenig Fortschritte.

    Diese Ängste vor dem sozialen Niedergang beschleunigen auch die Angst vor den Fremden. Es besteht kein Zweifel, dass eine Mehrheit der Deutschen die neuen Einwanderer mit etwas mehr als zwei Millionen Einwohnern begrüßte, die 2015 kamen. Aber bedeutende Teile der unteren mittleren und der Arbeiterklasse missbilligten dies. Wenn der Aufstieg nicht mehr möglich erscheint und kollektiver sozialer Protest fast nicht existiert oder unwirksam ist, neigen die Menschen dazu, sich zu ärgern. Dies hat zu einer zunehmenden Unzufriedenheit mit den alten großen Parteien, den Christdemokraten und den Sozialdemokraten geführt.

    https://www.nytimes.com/2018/12/07/opinion/merkel-germany-christian-democrats.html

  42. @ Freya- 10. Dezember 2018 at 20:12 :

    Ludwigsburg

    Ein Syrer hat 26.000 Euro auf seinem Bankkonto.

    Alles nur Aufwandsentschädigung sagt er vor Gericht. Schließlich habe er nur Verwantde und Bekannte mit falschen Papieren illegal nach Deutschland eingeschleust.

    https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/lk-ludwigsburg/gegen-bezahlung-eingeschleust-28624564.html

    Welcher Deutscher hat schon noch 26 Mille auf dem Bankkonto und kassiert nebenher noch fett Sozialknete.

    Muß wohl „kulturbereichernd“ sein, was hier in Deutschland abgeht.

    Als Mittelständischer mal 10 EURO bei der Steuer vergessen – reicht schon für einen „SEK“-Einsatz in der Privatwohnung.

    MERKEL-Schland-Idiotistan in Reinkultur !

  43. Leider zu wenig wird Nachgedacht:
    Die Fluchtursachen sind nur vorgeschobenen Ursachen die es nicht gibt, sondern einzig ohne Nachzudenken, eine Bevölkerungsexplosion in Deutschland herbei zu führen und die eigentlichen eingebürgerten Mentalitäten des Deutschen Volkes auszulöschen. Die einstigen Spezialisten und die Ausbildungsstätten, werden heruntergestuft, daß die damalige hervorragenden Technik und die Spezialisten, durch Urwaldsystem ersetzt wird und von einzigem deutschem Volke nichts mehr übrigbleibt. Sieht man sich einmal an, welche Agrarflächen damit verschwinden um das Volk ernähren zu können, weil ja diese Flächen für Wohnraum und neuen Straßen benötigt werden, Lebensmittel eingeführt werden müssen und so immer mehr Transportmittel neue Straßen brauchen, neue Häuser gebaut werden müssen, weiß doch jeder, das eine bestimmte Fläche benötigt wird, um das eigene Volk sicher ernähren zu können wenn die Waren aus dem Ausland nicht mehr vorhanden sind. Dann die ganze Energieversorgung des Volkes mit allen was benötigt wird, rapide schrumpfen, weiß auch jeder, das solche Masseneinwanderungen nicht nur zum Kollaps eines Landes führen wird, sondern auch noch jegliche Sicherheiten von allen möglichen Dingen, nur noch ein Wunschtraum ist. Es kommt mit Sicherheit zum Zusammenbruch und zu Verbrechen aus reiner Notwehr des einzelnen. Und genau ist das geplant gewesen, was diese Merkel wohl auf Befehl ausführt. An diese Richtung wird wohl mit Sicherheit niemand gedacht haben. Das nur ein gutes Volk entstehen kann, wenn dieses Volk auf die vorhandenen eigenen Flächen beschränkt bleiben und das Geschwafel, das Deutsche aussterben würden und deshalb Einwanderungen gebraucht werden, ist nur ein Schauspiel eines geplanten Verbrechens. Sieht man einmal zurück in der Zeit, als die meisten Männer im Krieg waren und trotzdem Deutschland mit weitem Abstand in der ganzen Welt führend war, das viele Technik sogar auf Deutsche Grundmauern noch heute beruht, sieht man was heute dieses Land heruntergearbeitet wurde trotz immer mehr und erleichterten Fortschritt und Technik, dem Untergang entgegen geht. Auch was diese angeblichen Umweltprobleme sind, so entlarven sich diese als vorgespieltes politisches Vernichtungsarbeit gegen ein Volk, hier ist es das Deutsche, das vernichtet werden soll, weil es für diesen Stalinismus zu gefährlich ist und ein besonderes Hindernis zum Weltkommunismus ist. Von dem damals Stalin geträumt hat und von Merkel vollendet werden soll.

  44. Heute bei „hart-aber-unfair“ die marode Infrastruktur im „bunten“ Deutscheland.
    Immer mehr Bürger hätten die Schna… voll.
    Nichts funktioniert, nichts klappt mehr. Warum wohl?
    Eigentlich ganz einfach, wer politische Geisterfahrer ans Ruder lässt braucht sich über Schiffbruch nicht zu wundern.

  45. Freya- 10. Dezember 2018 at 20:10

    Stromausfall in Mannheimer Innenstadt: 5000 Haushalte fast 15 Stunden ohne Strom

    Was meint man, was hier los ist, wenn Millionen Primaten angesiedelt sind und massiv Stromklau betreiben und illegal Wasserleitungen anzapfen?

  46. lorbas 10. Dezember 2018 at 20:32
    Heute bei „hart-aber-unfair“ die marode Infrastruktur im „bunten“ Deutscheland.
    Immer mehr Bürger hätten die Schna… voll.
    […]

    Die Einnahmen aus der KFZ- und Mineralölsteuer eines Jahres würden genügen, um sämtliche Autobahnen und Bundesstrassen (inklusive Brücken) Deutschlands auf den neuesten Stand zu sanieren – darin ist noch nicht einmal die LKW-Maut eingerechnet.
    Die Realität sieht hingegen anders aus.

  47. lorbas 10. Dezember 2018 at 20:32

    Heute bei „hart-aber-unfair“ die marode Infrastruktur im „bunten“ Deutscheland.
    Immer mehr Bürger hätten die Schna… voll.
    Nichts funktioniert, nichts klappt mehr. Warum wohl?
    Eigentlich ganz einfach, wer politische Geisterfahrer ans Ruder lässt braucht sich über Schiffbruch nicht zu wundern.
    ——————————–
    Da hilft nur ein Stoßgebet.
    Oh Herr, du hast so viele Menschen aus Erde gemacht,
    warum unsere Politiker aus Shice ?

  48. Das_Sanfte_Lamm 10. Dezember 2018 at 20:33

    Bisher führen die hier angesiedelten Primaten „nur“ ihre Dreckskriege in Deutschland weiter:

    Für den Brandanschlag auf die Geschäfte türkischstämmiger Inhaber im März 2018 müssen sich am Mittwoch drei Syrer (21, 23, 24) und ein Iraker (22), allesamt Flüchtlinge, vor dem Staatsschutz-Senat des Oberlandesgerichts Celle (OLG) verantworten. Weiterer Vorwurf: Unterstützung der als terroristisch eingestuften Arbeiter-Partei Kurdistans (PKK). Angeblich war der Anschlag eine Reaktion militanter Kurden auf die Offensive türkischer Streitkräfte in der nordsyrischen Region Afrin, in der überwiegend Kurden leben.

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/terror-prozess-um-brandanschlaege-in-garbsen-molotow-cocktails-geworfen-58927024.bild.html

  49. Das_Sanfte_Lamm 20:36

    Was ich mich schon seit längerem Frage, was machen die eigentlich mit diesen gigantischen Steuereinnahmen, wenn doch überall Geld fehlt.
    Seit gefühlten Ewigkeiten wird etwas von leeren Kassen erzählt, nirgends wird nennenswert investiert, überall herrscht Mangel.
    Also, wo geht das ganze Geld hin?

  50. stellt euch mal vor, jedes 2. Auto wäre elektrisch und alle wollten laden – wo soll der Strom herkommen?
    Die Netze würden sofort zusammenbrechen. Wieviele Stromtankstellen habt ihr am Ort und wieviele Kfz?
    Ich steck dann mal ein und geh shoppen, die andere können ja solange warten, dann dauerte es also keine 4 Stunden, sondern halt 6.

  51. lorbas 10. Dezember 2018 at 20:40
    Also, wo geht das ganze Geld hin?

    Was für eine Frage.
    An die Kuffnucken, hier und in der ganzen Welt.

  52. Deutschland belehrt die Welt – und begeht mit der Zustimmung zum Migrationspakt einen schweren Fehler. NWZ-Kommentar von Dr. Alexander Will dazu:

    Deutsche Oberlehrer am Ziel

    Genau das – das Trugbild der Rechtsunverbindlichkeit – veranlasste besser beratene Staaten, die Finger von diesem Abkommen zu lassen. Bemerkenswert ist dabei, dass Länder dazugehören, die erst durch Einwanderung und geglückte Assimilation von Menschen aus aller Welt zu erfolgreichen Gemeinwesen geworden sind. USA, Australien und Israel gehören hier hin.

    Dass sie nun ausgerechnet von Deutschland belehrt und zurechtgewiesen werden, einem Land, das eine kopflose und weitgehend gescheiterte Einwanderungspolitik vorzuweisen hat, gehört zu den Treppenwitzen internationaler Politik.

    https://www.nwzonline.de/meinung/oldenburg-nwz-kommentar-zum-migrationspakt-deutsche-oberlehrer-am-ziel_a_50,3,1928486722.html

  53. VivaEspaña 10. Dezember 2018 at 20:39

    Haremhab 10. Dezember 2018 at 20:35

    Demnächst muß FAKK Flaschen sammeln gehen.

    Da muss sie nicht weit laufen.

  54. lorbas 10. Dezember 2018 at 20:40

    Was ich mich schon seit längerem Frage, was machen die eigentlich mit diesen gigantischen Steuereinnahmen, wenn doch überall Geld fehlt.
    Seit gefühlten Ewigkeiten wird etwas von leeren Kassen erzählt, nirgends wird nennenswert investiert, überall herrscht Mangel.
    Also, wo geht das ganze Geld hin?

    Einnahmen 2017:
    KZF Steuer 2017: 8,95 Milliarden Euro.
    Mineralölsteuer: 41,02 Milliarden Euro.

    Quelle:
    de.statistica.com

    Auf den Seiten des entsprechenden Bundesministerien könnte man das noch detaillierter
    aufdröseln.

    Tja, wo geht das Geld wohl hin?

  55. Bei der Welt in der Nachrichtenübersicht („Meldungen“) kann man die ganze mörderische Kuffnucken-Misere in Deutschland auf einen Blick sehen. Zur Zeit steht folgendes nebeneinander:

    KÖLN
    Totes Mädchen in einer Flüchtlingsunterkunft entdeckt
    (Nigerianer)

    BRUTALER ÜBERFALL AUF EHEPAAR
    Verteidigung fordert Milde für „Froschbande“
    (Zigeuner aus Rumänien)

    IULIANA † AUS VIERSEN
    17-Jähriger erzählte seinen Freunden von Mordfantasien
    (Mörder: Zigeuner aus Bulgarien, Opfer aus Rumänien)

    ÖSTERREICH
    16-Jährige getötet – Ex-Freund unter Verdacht
    (Afghane)

  56. @ Karlmeidrobbe 10. Dezember 2018 at 20:21
    Freya- 10. Dezember 2018 at 20:12 :

    Ludwigsburg

    Ein Syrer hat 26.000 Euro auf seinem Bankkonto.

    Alles nur Aufwandsentschädigung sagt er vor Gericht. Schließlich habe er nur Verwantde und Bekannte mit falschen Papieren illegal nach Deutschland eingeschleust.

    https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/lk-ludwigsburg/gegen-bezahlung-eingeschleust-28624564.html

    Welcher Deutscher hat schon noch 26 Mille auf dem Bankkonto und kassiert nebenher noch fett Sozialknete.

    Jeder Deutsche müsste von den 26.000 Euro runterleben bis nix mehr da wäre, erst dann würde er was bekommen.

  57. Wird unser Stromnetz zum hochgefährlichen Spielzeug für Ignorant*innen?

    – Die Stabilität unseres Verbundnetzes zu erhalten, wird immer schwieriger. Um die Erzeugung zu jeder Zeit dem Verbrauch anzugleichen, waren im ganzen Jahr 2003 drei Eingriffe erforderlich, 2017 waren es im Mittel drei pro Tag.

    – Ursächlich ist eine immer größere Komplexität des Netzes infolge der Energiewende durch dauerhafte Abschaltung großer Kraftwerke und die zunehmende unstete Einspeisung regenerativer Energien.

    – Damit steigt die Wahrscheinlichkeit eines großflächigen und langdauernden Netzausfalls, eines sogenannten Blackout immer weiter an.

    https://vera-lengsfeld.de/2018/11/27/wird-unser-stromnetz-zum-hochgefaehrlichen-spielzeug-fuer-ignorantinnen/

  58. Karlmeidrobbe 10. Dezember 2018 at 20:21
    […]

    Welcher Deutscher hat schon noch 26 Mille auf dem Bankkonto und kassiert nebenher noch fett Sozialknete.

    Für einen Deutschen ist das faktisch unmöglich, da die „Bundesanstalt für Arbeit“ sofort Zugriff auf die Daten aller erfassten Vermögen (inklusive Grundbucheintragungen), Konten, angemeldeter Kraftfahrzeuge, An- und Einlagen und Lebensversicherungen erhält, sobald man arbeitslos gemeldet ist.

  59. Streit im Supermarkt eskaliert: Mann tritt zu

    Die Polizei in Rostock musste am Samstagabend zu einem handfesten Streit in einen Supermarkt in den Stadtteil Groß Klein ausrücken. Ein Mann schlägt einen anderen mit dem Griff eines Messers und trat auf sein Opfer ein, als es auf dem Boden lag. Der Täter konnte fliehen. Am Sonntag demonstrierten 17 Menschen „Für die Sicherheit unserer Bürger“ im Rostocker Schiffbauerring.

    http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenburg/Rostock/Streit-in-Supermarkt-in-Rostock-eskaliert-Mann-tritt-zu

  60. Der wahre Grund für diesen ganzen grünen Irrsinn ist die Tatsache, dass wir von Politikern regiert werden, die nicht wissen, dass bei Bewölkung und nachts keine Sonne scheint und es ab und zu von Flensburg bis zum Bodensee windstill ist.

    Das wissen diese linksgrünen Politverbrecher ganz genau. Es geht ihnen auch nicht um die Energiewende oder saubere Luft, sondern um die Zerschlagung der Lebensgrundlage des Deutschen Volkes. Was Linksgrün plant ist nichts anderes als Genozid an der weißen Rasse.

  61. Also wird da eine riesige Ölheizung aufgestellt. oder wad? Die verbrennt ÖL erhitzt dabei einen Kessel mit Wasser – welches verdampft und eine Turbine dabei antreibt. Right? Da hätte ich eine BESSERE IDEE: Baut ein RIESIGES HAMSTERRAD welches an einem Generator angeschlossen ist, und setzt dann 1000 Flüchtilanten rein. Die können dann solange darin laufen, bis ihnen das Wasser im Arsche kocht! Den so produzierten fast kostenlosen Dampf kann man dann noch zusätzlich zum Heizen benutzen…

  62. Na super, das ist der grüne Wahnsinn. Das Öl wird man irgendwie bezahlen müssen. Vom im Stuhlkreis um alle Flüchtilanten dieser Welt herum sitzen wird das Geld dafür nicht kommen. Merkel Deutschland Erbe, von Champions-League zum Schwellenland in nur wenigen Jahrzehnten. Geschafft ganz ohne Krieg und Naturkatastrophen. Ich weiß schon auf welches Grab ich einmal pissen möchte.

  63. Realist 10. Dezember 2018 at 22:13

    Sehr guter Vorschlag!
    Zur Effizienzsteigerung in das Hamsterrad noch einen Schwung Teddybärwerferinnen mit rein – die laufen dann vor den geifernden „jungen Männern“ davon und sorgen für den Extraschub.
    Drumrum dann noch einige Laberköppe von Merkellinksgrün – Hofreiter wäre da sehr geeignet, auch Bärbock – zum heiße Luft plappern, und die Weltenergieversorgung wäre gesichert.

    Öl zu verfeuern ist wohl das Schwachsinnigste, was denen gerade einfiel. Oder wollen die ganz bewußt den Mohammedanerländern Devisen zukommen lassen? Zuzutrauen wär denen das.

  64. Linksgrüne, gutmenschliche Ideologen machen diesen ganzen Planeten kaputt. Sie sollten sich mehr um die Bevölkerungsexplosion in der 3.Welt kümmern, die diesen Planeten ebenfalls kaputt macht.

  65. Atomkraftwerke sind wesentlich besser für die Umwelt als Maisfelder und Windräder.

    Die Grünen zerstören unsere Natur.

  66. Dass für AKK hier solche Sonderregelungen mit Gehalt geschaffen werden sollen ist höchstverdächtig.

    Prüft mal die Schufa Einträge wie es jeder H4 Empfänger über sich ergehen lassen muss.

  67. Ich lach mich tot, wenn die Öl- und Gaskraftwerke 2022 ans Netz gehen.

    Das wird nach einiger Zeit lustige Berichte bei Monitor und Report geben. Dann wird man sich fragen, wie der Wahnsinn seinen Anfang nahm.

    Auch mit der Umwandlung in Wasserstoff und Einspeisung ins Gasnetz wird man 2022 noch nicht so weit sein. Da läuft erst eine Pilotanlage.
    Für die ehrgeizigen Ziele ist das Tempo ein einziger Witz.

  68. stuttgarter 10. Dezember 2018 at 19:18
    So sicher ist der Standort Neckarwestheim nicht, der Boden unter dem AKW wird vom Neckar ausgespült und man muss immer wieder Beton nachpumpen um das Ding auf stabilem Boden zu halten – viel Glück! Wenn uns so ein Ding wie in Japan mal um die Ohren fliegt wird es sehr unschön! Zudem ist die Endlagerung über ein paar tausend Jahre auch nicht so gut planbar – ich bin da eher für Erdgas!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich mache Sie darauf aufmerksam, das „so ein Ding wie in Japan“ längst nicht mehr dem Stand der nuklearen Technik entspricht. Sie waren billige Nachbauten der militärischen Entwürfe aus den 50er und 60er Jahren (Atom- U- Boote). Heute gibt es technisch fortgeschrittene Reaktortypen, die inhärent sicher sind und deren Abfallprodukte nicht über Jahrtausende endgelagert werden müssen (Stichwort: Dual- Fluid Reaktor, Thorium- R. etc.).
    Bei Gaskraftwerken bin ich ganz bei ihnen, aber in der Kombination Gas (Gasturbine) und Dampf, d.h. die Abwärme wird über eine Dampfturbine und Generator auch noch in Strom gewandelt.
    Das funktioniert aber nur wirtschaftlich, wenn sie kontinuierlich betrieben wird, d.h. nicht nur für Kurzeinsätze um den Wind u. Solarmangel zu überbrücken.

  69. stuttgarter 10. Dezember 2018 at 19:18

    So sicher ist der Standort Neckarwestheim nicht, der Boden unter dem AKW wird vom Neckar ausgespült und man muss immer wieder Beton nachpumpen um das Ding auf stabilem Boden zu halten – viel Glück! Wenn uns so ein Ding wie in Japan mal um die Ohren fliegt wird es sehr unschön! Zudem ist die Endlagerung über ein paar tausend Jahre auch nicht so gut planbar – ich bin da eher für Erdgas!

    Der Schaden und die vielen Todesopfer in Fukushima wurde durch den Tsunami verursacht.
    Durch das Kraftwerk ist ein Mensch gestorben und das durch einen Herzinfarkt.
    Inzwischen sind die Bewohner wieder zurückgekehrt.
    Auch die Endlagerung ist eigentlich nur eine Zwischenlagerung, weil, während wir hier jammern, die anderen Länder praktikable Lösungen entwickeln, die Restenergie der Brennstäbe zu nutzen und uns eines Tages die unsrigen abnehmen werden.
    Wir machen uns derweil immer mehr abhängig von Öl- und Gaslieferungen aus dem Ausland und mit der Technik verlieren wir auch jegliches Know-How, einschließlich Fachpersonal.
    Für den Konfliktfall wird das verheerend.

  70. @Jens Eits 10. Dezember 2018 at 19:40
    „Gerade bei NDR-Info gehört:
    Antisemitismus nimmt laut aktueller Studie immer weiter zu!“

    Na und wenn dann Politiker und Medienkumpanen es schaffen, die Ursache der empörenden Entwicklung den politischen Gegnern in die Schuhe zu schieben, dann haben sie zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Das ist die beste politische Maßnahme, die man sich ersinnen kann, denn wenigstens die einfachsten Gemüter fallen gern darauf herein. Das ist einfach Strategie, muss mit Fakten eben nichts zu tun haben.
    Methode Reichstagsbrand.

  71. Atomkraft? Wenn ich meinen Taschenofen angezündet habe, dann nutze ich Atomkraft.
    Das ist Kernenergie. Und Kernkraftwerke kann man nicht „abschalten“ wie unser Herr Gabriel, der Atomminister, seinerzeit immer plapperte. Die kann man nur vom Netz nehmen, so dass die Energie nicht mehr ins Verbrauchernetz eingespeist wird. Dann werden die Brennstäbe im Moderator abgesenkt und müssen so abklingen, also an „radioaktivem Potential abbauen“. Sie sind weiterhin in der Anlage vorhanden und exakt genauso gefährlich und ungefährlich als würde das KKW Strom ins Verbrauchernetz einspeisen, und sie können auch kaum anderswo gelagert werden – weil man das Problem ja aus politischen Gründen nicht lösen will. Technisch ist das ganz großer Unfug.

  72. Jede ART von Kraftwerken sind letztendliches Dampfkraftwerke. Zumindest die, die mit Turbinen arbeiten. Dampfkraftturbinen sind eine Weiterentwicklung des um 1772 von James Watt entwickeltem Dampfkraftkolbens nachdem auch noch heute die Leistung einer verrichteten Arbeit in WATT angegeben wird. Wir haben also sinngemäß im Jahr 2018 eine weiterentwicklung der Dampfmaschine um -Dampf Energie- in Strom bzw. elektrische Größen für die Energiebereitstellung umzuwandeln.
    Wobei die Atomkraft immer noch die gefährlichste und zudem wenn man so will eine dunkle Energie ist. Da diese mehr NACHHALTIGKEIT als WIRKLICHEN NUTZEN bereitstellt.
    In diesem Punkt war ich damals von der Idee die Atomkraft einzudämmen sehr angetan. ALLERDINGS bringt dieses nur etwas, wenn diese Prozedur WELTWEIT so vollzogen wird.
    Widmen wir uns dem eigentlichen Thema Energie zu, dann werden wir feststellen, das die Energie nach Einstein in einem schier unendlichen Maßen vorhanden ist. Die reiche Menschheit ist nur zu Raffgierig diese zu erforschen oder Gelder für dessen Erforschung bereitzustellen. Es gab einen EINZIGEN MANN in der Geschichte der dieses schon früh erkannt hatte.
    Sein Name: NIKOLA TESLA ein Mann der für MICH persönlich DER WICHTIGSTE MANN in der Epoche der Menschheit für Energiebereitstellung bzw. Nutzen war und ist.
    Mehr möchte ich aus persönlichen Gründen dazu NICHT erläutern, da es eine sehr, sehr gefährliches Thema ist. Trotzdem: Prof. DR. der Physik Claus W. Turtur klärt auf…

  73. Nehrenheim — naja so gesehen richtig. Allerdings spalten sie keine Kerne die eben diese dunkle Nebenwirkung einer atomaren Strahlung freisetzt…
    Sehr gut zu begreifen ist auch ein Bild: Hiroshima VOR und NACH dem Abwurf der ersten Atombombe.
    Die Wirkung einer damaligen atomaren Detonation ist allerdings ein Fliegenschiss gemessen an der Auswirkung einer heutigen Atombombe… Dann ist es- so glaube ich, besser sich von der Erde sofort zu verabschieden.

  74. Realist 11. Dezember 2018 at 10:44
    Sein Name: NIKOLA TESLA ein Mann der für MICH persönlich DER WICHTIGSTE MANN in der Epoche der Menschheit für Energiebereitstellung bzw. Nutzen war und ist.

    Danke, daß Du diesen genialen Forscher erwähnt hast.
    Wie überall könnten seine Erfindungen zum Wohle, aber auch zur Vernichtung der Menschheit eingesetzt werden.
    Derzeit werden sie eher zu zweitem verwendet, ich erinnere nur an Strahlen- oder Skalarwaffen. Letztere zum Auslösen von Erdbeben, etc. (Haarp, Woodpecker), die auch zur Katastrophe von Tschernobyl geführt haben sollen (http://www.chemtrail.de/tschernobyl-akw-gau-infolge-eines-udssr-usa-skalarwaffen-schlagabtausches-endlich-in-den-druckmedien/).

  75. Energie ist ein ständig wechselndes Potential zwischen Fühlen und Nutzen.
    Wind ist fühlbar
    Sonne ist fühlbar
    Wasser ist fühlbar
    Feuer ist fühlbar
    Luft ist fühlbar
    Geistiges/seelisches positives/negatives ist fühlbar
    Audiovisuelles ist fühlbar
    Neuronales Empfinden allgemein ist fühlbar

    Energie ist die Kraft, die u.a. unsere Menschheit erst zu menschlichen Lebewesen gemacht hat.

Comments are closed.