So demonstrieren Franzosen...
Print Friendly, PDF & Email

Von M. SATTLER | Hätten 2015 wenigstens ein paar hundert deutsche Gelbwesten in Berlin gegen die Umvolkungspolitik der Bundesregierung protestiert – hätte Merkel dann mit ihrer inszenierten „Willkommenskultur“ ähnlich leichtes Spiel gehabt?

Gegen Merkels Massenansiedlung jugendlicher arabischer Vagabunden gab es im Herbst 2015 keinerlei nennenswerten Protest. Diese traurige Tatsache ist im Rückblick nicht wieder gut zu machen. Die erbärmliche Schicksalsergebenheit, mit der wir Deutschen dieses Unrecht hingenommen haben, wird für alle Zeiten ein schändlicher Tiefpunkt der deutschen Geschichte bleiben. Die Feigheit von 2015 ist mit nichts zu entschuldigen: Wir Deutschen haben damals allesamt den Kopf in den Sand gesteckt, als wir uns gegen dieses politische Verbrechen durch einen ganz offensichtlichen Unrechtsstaat, der zur Durchsetzung seiner ideologischen Siedlungspolitik das Grundgesetz brach und in diktatorischer Manier per Ministererlass am Bundestag vorbeiregierte, hätten empören müssen.

Alles, was 2015 an Protest organisiert wurde, war im Rückblick lächerlich. Es gab ein paar kleine Demonstrationen an den Grenzen oder in der Nähe der Grenzen, und das war es auch schon. Aber während der Staat damals jedes geltende Recht verletzte – das grundgesetzliche Asylrecht gilt bekanntlich nicht bei Einreisen aus anderen EU-Ländern – meldeten selbst diese wenigen Demonstranten gesetzestreu alle Versammlungen an, statt ihr Recht auf Spontanprotest auszureizen, und hörten sogar brav auf mit dem Demonstrieren, wenn die ihnen von der Obrigkeit gnädig genehmigte Zeit abgelaufen war. Der Staat agierte nach dem Motto: „Legal, illegal, scheißegal“, und der Protest ging pünktlich nach Hause.

So viel Bravheit ist, wie wir seit 2015 gelernt haben, politisch natürlich völlig wirkungslos. Merkel mit ihrer Clique hat sich vermutlich schlapp gelacht über die paar Hansel mit deutschen Fahnen an der Grenze, während sie gleichzeitig ihr Millionenheer illegaler Eindringlinge munter ins Inland schleuste. Und sie lacht noch immer: Seit 2015 hat sie nicht nur eine komplette weitere Million Araber ins Land geholt, sondern selbst heute noch schaffen es jeden neuen Tag 500 Eindringlinge über die Grenze, ohne dass sie irgendjemand dabei stören würde. Und genau so wird es auch weitergehen. Schließlich braucht unser Staat noch viele zusätzliche Millionen von Siedlern, um die politisch verhassten Deutschen endlich zur schutzlosen Minderheit zu degradieren.

In Frankreich sieht man derzeit sehr eindrucksvoll genau die Bilder, die man 2015 eigentlich von den Deutschen erwartet hätte und für die damals wohl die ganze Welt – von den ideologisierten westeuropäischen Medien abgesehen – auch allergrößtes Verständnis gehabt hätte. Hätten wir damals genau diese Bilder geboten, würden wir heute mit erhobenem Kopf vor den vergangenen Jahrhunderten unserer Geschichte stehen und könnten mit einigem Stolz von uns sagen, dass wir Deutschen eben doch nicht dieses obrigkeitshörige Sklavenvolk sind, für das uns alle halten. Zwar hätte Merkel ihre Siedlungspolitik wohl dennoch durchgezogen, und wir hätten jetzt trotzdem diese zwei Millionen arabischen Streuner und Vagabunden im Land, denen unser Staat auch in diesem Jahr wieder 100 Milliarden Euro Steuergelder in den Rachen geworfen hat.

Aber: Wir hätten es diesem Unrechtsstaat wenigstens nicht so leicht gemacht. Denn hätten sich Unter den Linden 2015 genau dieselben Szenen abgespielt, die wir derzeit auf den Champs-Elysees mitverfolgen – hätte Merkel dann bei Maischberger so ohne weiteres ihr albernes „Wir schaffen das“ ohne eine einzige kritische Gegenfrage absondern können? Hätte Merkel ihre skandalöse Massenansiedlung von dahergelaufenen ausländischen Glücksrittern immer noch so leicht am Bundestag vorbeimogeln können, wenn der Himmel über Berlin Tag und Nacht von Pyrotechnik erleuchtet gewesen wäre? Hätte die Bildzeitung ihre peinliche „Willkommen!“-Ausgabe drucken können, wenn der Zugang zu den Redaktionsgebäuden der deutschen Lügenpresse mit Barrikaden versperrt gewesen wäre? Und was hätte Merkel eigentlich getan, wenn sich ganz spontan 10.000 Deutsche einfach auf den Weg nach Passau gemacht hätten, um den Grenzschutz, den uns unser Unrechtsstaat bis heute verweigert, aus der Not heraus selbst in die Hand zu nehmen? Hätte Merkel dann Maschinengewehre auf Deutsche richten lassen, um ihren arabischen Vagabunden den Weg frei zu schießen?

Natürlich sind diese Fragen aus heutiger Sicht rein theoretisch, denn 2015 ist vorbei. Wir haben damals eines wirklich gelernt: die Deutschen sind nicht spontan, sie sind brav und lieb und gehorsam, ihr Staat kann mit ihnen tun, was er will. Revolutionen können wir Deutschen nicht, nicht einmal wenn uns der eigene Staat vor aller Welt ins Gesicht spuckt. Genau das sagen die Franzosen über uns seit Jahrhunderten, und damit haben sie völlig recht. Wir Deutschen gehen mit krummem Rücken durch unsere Geschichte, und seit 2015 noch um einiges gekrümmter.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

203 KOMMENTARE

  1. Seit 1968 wurde den Menschen insbesondere in Westdeutschland derart antideutsch in Gehirn geschissen, dass bei denen heute Hopfen und Malz verloren ist.

  2. Als die linksgrünen Dreckschweine im März 2011 wegen eines Erdbebens im Pazifik Schnappatmung bekamen, lenkte FDJ-Merkill sofort ein und schaltete die Kernkraftwerke, deren Laufzeitgarantie sie 2 Monate zuvor beteuert hatte, ab.

    Warum gelingt den linksgrünen KinderfickerInnen ohne Berufsausbildung, was den konservativ-bürgerlichen Steuerzahlern misslingt?

  3. Vielen geht es noch zu gut. Erst wenn es ans eigene Geld geht oder die Situation schlechter wird, wachen die auf. Aber dann kann es zu spät sein. Bleibt wachsam!

  4. 1.) Zu Fett.

    2.) Zu bequem.

    3.) Mit dem Handy/PC/Spielekonsole beschäftigt.

    4.) Zu dumm/uniformiert/unwissend/uninteressiert.

    5.) Mitläufer, geht den Populisten und Hetzern von SPDFDPC*SUC*DUSEDPädos auf den Leim.

    6.) Weltverbesserer/In (divers) „Aktivist“, ist davon überzeugt die Weisheit mit dem Löffel gefressen zu haben.

  5. Lieber M. Sattler, es leider so, daß die sehr mutigen „Gelben Westen“ mutig sind, wenn es um die Verteidigung ihrer Kaufkraft, also gegen Steuererhöhungen geht. In einem ihrer Forderungskataloge schreiben sie ausdrücklich, daß sie nichts haben gegen Immigration, Migration, Flüchtlinge, und wie das heute heißt.

    Haremhab 4. Dezember 2018 at 22:09
    Vielen geht es noch zu gut. Erst wenn es ans eigene Geld geht oder die Situation schlechter wird, wachen die auf. Aber dann kann es zu spät sein. Bleibt wachsam!
    ———-
    Erst wenn es den Deutschen so dreckig geht wie den Unterschichten in Frankreich und die Mittelschichten solche Furcht vor dem Abstieg haben wie die in Frankreich, erst dann werden auch die Deutschen auf die Straße gehen.

  6. Die Franzosen sind mit bei den letzten Wahlen in jeder hinsicht „gelinkt“ worden. Und das haben sie garnicht gern. Scheinbar im Gegensatz zu den meisten unserer Landsleute.

    Da die Qualitätsmedien nur in homöopatischen Dosen über Frankreich berichten, hier ein paar echte Informationen, ein Vor-Ort-Bericht auf Englisch, von einem Amerikaner der in Frankreich lebt:

    American on the Ground in France – The Yellow Jacket protests
    https://voat.co/v/GreatAwakening/2888761

    Und ein Update von heute:
    American on the Ground in France – The Yellow Jacket protests – UPDATE – BIG NEWS
    https://voat.co/v/GreatAwakening/2891116

    Wenn in D schon nichts passiert dann sollte zumindest darüber berichtet werden was möglich ist!

  7. Viel zu lieb.
    Und wollen von allen liebgehabt werden.

    Vergiss es. Wer gehört werden will, der muss dem Staat und -leider auch- der „Gesellschaft“ richtig auf die Eier gehen. Aber so richtig richtig.

    Das wurde versäumt.

    Und lächerlich-bürgerliche brave Spaziergänge sind bei Staatsverbrechen die ganz falsche Antwort.

    Das ist eine ALIBIVERANSTALTUNG, die politisch GAR NICHTS BRINGT.

    Von den linkenk (Tod)Feinden lernen würde auch heißen, den Umgang mit Gewalt absolut so zu sehen, wie es der attackieren-Stegner und der Schlägertrupp von Merkel und Co sieht.

    Wir sind nur noch lächerlich, so wie wir im Moment agieren. Nichts weiter. Lächerlich bemühte Friedenapostel, denen „keine Gewalt“ das wichtigste im Leben ist. Während hier die Invasoren die Messer schwingen.

    VÖLLIG LÄCHERLICH sind wir. Muss man leider so sehen.

    Die GELBEN WESTEN haben es uns klar gemacht.

    Widerstand heißt NICHT im Kreis spazieren. Widerstand wäre dann, wenn wir die Handlungen der GELBEN WESTEN umfassend kopieren.

    Und dem Drecks-Establishment der Staatsverbrechen mal ordentlich auf den TISCH KACKEN WÜRDEN.

  8. „Gewalt ist immer auch ein Hilferuf“

    – Claudia Fatima Roth, kinderlose StudienabbrecherIx der Theaterwissenschaften ohne echte Lebensleistung

  9. Ich als Deutscher muss rund um die Uhr malochen.
    Wann soll ich bitte schön auf die Straße rum rennen, Feuer legen, Denkmäler demolieren und auf die Polizei schimpfen?
    Die Franzosen müssen irgendwann einsehen, das man mit Streiks und Rente mit 60 den Laden nicht am Kacken halten kann, nicht bei so einem billig Lohn und Kriechergesochse wie die Deutschen als Nachbarn. Schließlich malochen wir so pervers, das wir nicht einmal mehr Zeit und Geld zum Kinder machen haben und es den abstrusen psycho Invasoren aus den asozialsten Verbrechershitholes überlassen haben.

    Wir Deutschen machen das Demokratisch! Wir wählen die, die uns am meisten piesacken, stöhnen laut auf, kriegen einen kleinen Orgasmus und fertig. Wenn wirklich jemand wagt sich aufzulehnen und seine Interessen und die aller anderen ein bisschen zu verbessern, dann schreien wir laut im Fernsehinterview : „Auf der Flucht erschießen!“

  10. Jens Eits 4. Dezember 2018 at 22:16

    Regierungschef Edouard Philippe:
    „Keine Steuer ist es wert, die Einheit der Nation zu gefährden“

    Ein CDU-Völkermörder würde sagen:

    „Kein Rechtspopulist ist es Wert, die Spaltung der Nation zu gefährden“

  11. Idiotenland Buntistan. Bald ist hier Schicht im Schacht. Ich bin dann mal weg ..

  12. Nur 2 Wochen: Gelbwesten siegen, Macrons Ökosteuer weg – und wir? Dieselverbote!

    Paris / Berlin. Während bei uns der rotgrüne Sumpf aus Richtern, Politikern und Medien frech die Bürger enteignet, ihnen ihr Auto wegnimmt und Fahren verbietet, haben die „Gelbwesten“ in Frankreich gerade mal 14 Tage gebraucht – und schon muss Präsident Macron seine neue Ökosteuer auf Benzin aussetzen.

    Zu einem Gespräch mit ihm, zu dem sie eingeladen waren, kamen die gelben Westen gleich gar nicht, und einer sagte: „Wir wollen nicht die Brotkrümel, wir wollen das ganze Baguette komplett!“ Viele möchten nämlich, dass Macron jetzt ganz verschwindet! Das sind Männer! Und keine dummen Schafe wie die Deutschen, die sich von den herrschenden Clowns willenlos schlachten und ausnehmen lassen!

    Hier zur Abwechslung mal Paris! Der Satz lautet: «les Français ne veulent pas des miettes, ils veulent la baguette au complet»!
    Es sieht nicht gerade toll für Merkels Bubi Macron aus, der in unserer gleichgeschalteten Lügenpresse auch dauernd großartig rausgeputz wird. Wenn er Pech hat, ist er weg.

    Die Franzosen können Revolution, die Boche nur Unterwerfung, sei es der braunen SA unter Adolf, sei es den grünen Ökonazis unter Angela! Wir sind das einzige Land der Welt, wo es Diesel-Verbote gibt! Klingelt’s da tatsächlich bei keinem?

    https://rottweil.wordpress.com/2018/12/04/oekosteuer-gekippt-macron-ergibt-sich-den-gelbwesten/

  13. Wir sind nicht nur zu lieb, sondern IMMER die OPFER!

    ZDF 37 Grad jetzt
    Messermörder, Kopftottreter, Mörder
    Die Eltern der Opfer erzählen
    Die Mörder Offenbar alles Ausländer.
    Die Ärzte wollten dann auch noch die Organe des Hirntoten Sohnes von der Mutter

  14. Freya- 4. Dezember 2018 at 22:23

    Nur 2 Wochen: Gelbwesten siegen, Macrons Ökosteuer weg – und wir? Dieselverbote!
    ————————————-
    Ich bin immer gerne Deutscher/Bayer gewesen, aber langsam stinkt es mir, dass einer meiner Vorfahren, vor ein paar hundert Jahren, Frankreich verlassen hat.

  15. Ich glaube nicht, daß Franzosen per se aufmüpfiger als Deutsche sind. Das Problem ist der weitaus niedrigere Lebensstandard. Von Brecht stammt der Satz: „Erst kommt das Fressen, dann die Moral“. Das auslösende Moment der frz. Revolution von 1789 war eine Erhöhung des Brotpreises. Aus sehr vielen Interviews mit Gelbwesten geht hervor, daß die Leute tatsächlich am Monatsende kein Geld mehr für den Lebensunterhalt haben. So dramatisch ist die Situation. Was hast du da noch zu verlieren, wenn du deine Wut selbst so martialisch wie auf dem Foto zum Ausdruck bringst?!

  16. Wenn sich eine Seite (Regierung) nicht an die Spielregeln (Gesetze) hält, kann man nicht gewinnen wenn man sich selbst an diese Spielregeln hält, vor allem wenn die andere Seite diese genau so gemacht hat, daß sie immer gewinnen.

    Die Ökosteuer ist jetzt nur für ein paar Monate ausgesetzt worden, das ist Macrons Versuch, die Notbremse zu ziehen um Zeit zu gewinnen. Es sieht nicht so aus, als ob das die Sache stoppt.

    Hier der Screenshot von einer Ankündigung, die weltweit im Umlauf ist, die untere Hälfte ist auf Englisch:
    https://files.catbox.moe/2bhchq.jpg

    Das ist aus dem Q-Research-Forum: https://voat.co/v/QRV/2890942

  17. @ Bourguignon 4. Dezember 2018 at 22:30

    Franzosen geben für bessere Lebensmittel mehr aus. Dafür lassen sich deutsche Autofahrer überall abzocken.

  18. # scheylock

    Erst wenn es den Deutschen so dreckig geht wie den Unterschichten in Frankreich und die Mittelschichten solche Furcht vor dem Abstieg haben wie die in Frankreich, erst dann werden auch die Deutschen auf die Straße gehen.
    ——————————
    Sie haben recht!

  19. wahre begebenheit > firma kalo dreht wohnungsgesellschaften rauch melder nach verordnung an. diese kosten 7 euro je stück. werden aber vermietet und werden dem mieter in rechnung gestellt. installation erfolgt durch arabertrupps die die dinger im akord an die decke hämmern. din normen? alahu scheiss druff. anbringung völlig unsinnig & unlogisch. der zerfall ist im vollen gange.

  20. Mit im Kreis spazieren werden wir GAR NICHTS BEWEGEN.

    Möglichkeiten des Widerstandes (neben denen, die man nicht groß thematisieren sollte, wegen der Gesetze dieses Staates etc):

    – Geht verdammt nochmal nicht mehr so viel arbeiten. Krankfeiern, wo es geht – wie es geht. Im öffentlichen Dienst: Pflegt euren Burnout. Kündigt innerlich diesem System. Keine Überstunden mehr, null, nada, niente. Wir Konservativen sind oft extreme LEISTER. Das könnt ihr wieder machen, wenn es einen Staat gibt, der die Leistung lohnt!!! (oder eben den Staat nicht an der eigenen Leistung beteiligen…)

    – stellt euch ÜBERALL QUER. Umfassend. Keine Möglichkeit auslassen, diesem Staat so RICHTIG VIEL ZUSATZKOSTEN zu verursachen. Kein Brief von KEINEM Amt ohne Sonderfall, Widerspruch etc. Keine Rechnung voll zahlen, immer Stress machen, immer QUERULANT sein. Überall. (Grenze ist der EIGENE Schaden).

    – Geht den Flüchtlingen nicht aus dem Weg. Behauptet die Straße. Mit Blicken und Körpersprache. Das wird von vielen nicht gemacht. Und die Steinzeit-Fachkräfte verstehen das als Schwäche und als ein Aufgeben unseres Landes. HELFT DENEN NIEMALS, auch nicht den Frauen und Kindern! GEHT DENEN NIEMALS FREIWILLIG aus dem Weg. Gebt den Gehweg und die Straße NIEMALS „kampflos“ frei!!! (Grenze ist hier die EIGENGEFÄHRDUNG! Aber das ist doch sowieso klar!) Nochmals: KEIN LÄCHELN für Flüchtling udn Problemausländer, ZEIGT MIT DEM GESICHT, WAS IHR VON DENEN HALTET!)

    – QUETSCHT DIE KRANKENKASSEN AUS – die Flüchtlinge machen das sowieso. Versteht endlich: ES GIBT KEINE SOLIDARGEMEINSCHAFT MEHR! NEHMT EUCH ALLE, SOVIEL IHR KRIEGEN KÖNNT. Sonst kommt der Flüchtling und der Problemausländer und nimmt sich alles!!! Verursacht Kosten, wo und wie es geht. KURANMELDUNG!!! Alles möglich machen! Was geht!!!!

    – GELBE WESTEN aufs Armaturenbrett – damit wir mal checken, wie viele wir überhaupt sind. Ich bin mir sicher: Wir sind VIEL MEHR, als uns selbst klar ist!!! Gelbe Westen ins Heckfenster!

    – Nochmals: JEDEN STAAtLICHEN GELDTOPF ANZAPFEN, überall Querulant werden, überall Sonderrollen, Sonderwünsche, „Krankheiten“

    und und und – wer weiß noch mehr? Bitte die Liste weiterführen!

    Und das ist alles möglich ohne wirklich offensichtlich gegen Gesetze zu verstoßen. Geschickt sein!!!

  21. @ Schlock 4. Dezember 2018 at 22:31

    Eine Ökosteuer haben wir auch. Davon betroffen sind Benzin und Strom. Natürlich bleiben einmal eingeführte Steuern. Am Anfang wurde ein Zweck angegeben wie Förderung neuer Energien und die GRV. Aber sicher kommt dort nichts an. Die Regierung braucht Geld für illegale Migranten.

  22. jeanette 4. Dezember 2018 at 22:26

    Wir sind nicht nur zu lieb, sondern IMMER die OPFER!

    ZDF 37 Grad jetzt
    Messermörder, Kopftottreter, Mörder
    Die Eltern der Opfer erzählen
    Die Mörder Offenbar alles Ausländer.
    Die Ärzte wollten dann auch noch die Organe des Hirntoten Sohnes von der Mutter

    Danke für den Tip(p) ❗

    Das eben die Mutter hieß Sigrid, das war der Fall von Samuel Fischer. Das ist Samuel, wurde eben auch in der Sendung gezeigt https://twitter.com/matthiass23/status/590188534578941952?lang=de

    Der Fall war auch damals auf PI ein großes Thema: http://www.pi-news.net/2010/08/gericht-weist-ob-vaupel-in-die-schranken/

  23. # Haremhab
    Sie geben für Lebensmittel mehr aus, das stimmt. Ob sie „besser“ sind, wage ich zu bezweifeln. Sie finden in Deutschland wesentlich mehr Bio-Produkte als in Frankreich.

  24. Wir Deutschen protestieren nicht laut und rustikal, sondern leise und gewieft.

    Ich und viele aus meiner Generation gehen vorzeitig in Rente und zahlen und malochen nicht länger.

    Darum will das System jetzt wohl bald 70-jährige Greise an die Arbeitsfront prügeln.

    Sichere Zeichen für den baldigen Zusammenbruch.

  25. Trotzdem, viele Protestler in F sind Ölaugen den Videos nach zu urteilen. Sind sie ja aus den Ländern ihrer Eltern gewöhnt, diesen harschen Umgang…

  26. Schlock 4. Dezember 2018 at 22:31

    Wenn sich eine Seite (Regierung) nicht an die Spielregeln (Gesetze) hält, kann man nicht gewinnen wenn man sich selbst an diese Spielregeln hält, vor allem wenn die andere Seite diese genau so gemacht hat, daß sie immer gewinnen.

    Die Ökosteuer ist jetzt nur für ein paar Monate ausgesetzt worden, das ist Macrons Versuch, die Notbremse zu ziehen um Zeit zu gewinnen. Es sieht nicht so aus, als ob das die Sache stoppt.

    Hier der Screenshot von einer Ankündigung, die weltweit im Umlauf ist, die untere Hälfte ist auf Englisch:
    https://files.catbox.moe/2bhchq.jpg
    #####################
    Das ist aber böse. Da ruft ja doch jemand zum Generalstreik auf in Frankreich.
    Ist das denn erlaubt?
    Wo sind die Pegida-Leute, die mir nun erklären, wie böse die Franzosen und wie gut Alibi-Pegida ist!?!?!

  27. @ Bourguignon 4. Dezember 2018 at 22:39

    Was die Lebensmittelqualität betrifft, ist Frankreich weiter. Hier geht alles nur billig, billig. Da kann nichts gutes rauskommen.

  28. Den Unterschied sieht man deutlich . Gelbwesten und Pegida. Pegida spaziert schon 4 Jahre lässt sich bespucken und provozieren wo es geht . In den Medien werden die wahlweise mal als Pack, mal als Idioten und auch als Nazis bezeichnet. Die Franzosen brauchen keine Woche um die Regierung zum nachdenken zu zwingen. So lange sich der Deutsche an alle Gesetze hält, kann der jeden Tag demostrieren. Und wenn der keiner Schaden macht , muss man auch nicht groß drüber reden.

  29. „Wir Deutschen haben damals allesamt den Kopf in den Sand gesteckt, als wir uns gegen dieses politische Verbrechen durch einen ganz offensichtlichen Unrechtsstaat, der zur Durchsetzung seiner ideologischen Siedlungspolitik das Grundgesetz brach und in diktatorischer Manier per Ministererlass am Bundestag vorbeiregierte, hätten empören müssen.“

    Kann der Verfasser des Artikels nicht richtig Deutsch?
    Er soll gefälligst einmal lernen, „wir“ von „andere“ zu unterscheiden. Es ist eine Unverschämtheit, verbal Leute in den Dreck zu ziehen, die sich überhaupt nichts vorwerfen müssen. Wenn e r so dumm war und den Kopf in den Sand gesteckt hat, müssen das andere Menschen noch lange nicht getan haben – insbesondere und höchstwahrscheinlich haben die Leser bei PI den Kopf eben nicht in den Sand gesteckt.
    Seine Vorwürfe soll er dort äußern, wo sie hinpassen – aber nicht h i e r pauschal jeden mitbeschuldigen!

  30. @Haremhab 4. Dezember 2018 at 22:37
    >>Regierung braucht Geld für illegale Migranten.
    Ja, genau das haben die Franzosen jetzt gemerkt. Wenn man plötzlich selbst derjenige ist, vom dem etwas genommen wird um es sozialistich umverteilen zu können, dann macht Sozialismus auch den Franzosen keinen Spaß mehr…

  31. ourguignon 4. Dezember 2018 at 22:39

    # Haremhab
    Sie geben für Lebensmittel mehr aus, das stimmt. Ob sie „besser“ sind, wage ich zu bezweifeln. Sie finden in Deutschland wesentlich mehr Bio-Produkte als in Frankreich.
    ##############
    Seit wann ist Drecks-Bio-Zeug „gute Nahrungsmittel“???? Die sind nur teurer, brauchen wesentlich mehr Fläche und dienen den Rotweingürtlern zur Abgrenzung.
    Entsprechend unfroh sind die Kunden_Innen in diesen miefigen Buden.

  32. die Franzmänner und -Frauen haben doch ihr Makrönchen gewählt. Nun sehen sie, was es ihnen gebracht hat. Wir wissen es schon eine weile, aber es geht (den meisten, so ca. 87%) noch zu gut. Wenn Samstag in Berlin gerade mal 4000 am Brandenburger Tor waren, Wollen es alle anderen doch so weiter haben. Es bringt auch nichts, wenn noch ein paar Autos mehr brennen. (Wir sind ja keine Antifa) Den Franzosen wird es auch nichts bringen. Das Geld fehlt eben nur wo anders. Wir sollten es nicht erst so weit kommen lassen. Merkel muss weg. aber auch der ganze Hofstaat. Aber wer soll´s machen? Die einstige Hoffnung zerlegt sich gerade selber. Bleiben nur noch die Bürgerbewegungen.

  33. @RechtsGut 4. Dezember 2018 at 22:40
    Richtig, das kann man als G*n*r*lstreik bezeichen. Aber, wenn man in Deutschland so etwas ausrufen würde, wieviele machen dann mit? Und wahrscheinlich würden beide dann weggesperrt…

  34. @RanzigesForellenfischfilet 4. Dezember 2018 at 22:41
    WIR sollten uns solangsam amerikanische Umgangsweisen für Gruppen wie die ANTIFA u. Co. aneignen:

    https://www.youtube.com/watch?v=EFB3cXj29M0

    Wie z.B. der bierbäuchige Cpt. America da durchrusht und noch sein Schild davonschleudert ist unglaublich.
    So geht das!


    HaHa gutes Video!

  35. In Chemnitz war das ja so was wie die Gelbwesten im Kleinen.
    Was mich an Chemnitz beeindruckt hat, dass die erste Demo oder Trauerzug nicht von irgendeiner Organisation oder Partei oder sonst jemanden initiiert wurde, sondern von den ganz normalen Bürgern aus Chemnitz.
    Nur blieb es eben auf diese eine Stadt beschränkt. Noch nicht mal auf ganz Sachsen griff es über.

  36. Wir sollen von den linksgrünen lernen:

    – KEINERLEI DISTANZERITIS!
    – Legal – Illegal – scheixegal
    – Macht kaputt / was euh kaputtmacht
    – SICH NIEMALS von den Extremen distanzieren (das fällt uns extrem schwer, ist doch der Popanz des Schuldkultes ein staatlich gewolltes Ding). (würde für uns heißen: Wir distanzieren uns nur von Holocaustleugnern. Niemals von „normalen“ Rechtsextremen – insbesondere, weil ja die „Definitionshoheit“ bei den linksextremen Verbrecher_Innen liegt!)
    – Wir kaufen keine Bahnsteigkarte für die Revolution
    – Wir flennen nicht über ein paar Splitter oder mal einen Konjunkturschub für die Glaserinnung.

    Wenn wir nicht unsere verfluchte staats-tragende Art ablegen für die nächsten Jahre, dann können wir unseren Staat bald tragen – auf den Friedhof der Geschichte.

  37. @RechtsGut 4. Dezember 2018 at 22:43
    Sehe ich genau so. Das Bio-Zeugs soll – genauso wie der Ferrarri vor der Tür – nur zeigen: Ich bin besser als Ihr alle.

  38. @ RechtsGut 4. Dezember 2018 at 22:54

    Als Rechtskonservative kann ich aber keine Sozialisten ausstehen, egal ob links oder rechts.

  39. @RechtsGut 4. Dezember 2018 at 22:54
    Ich persönlich muss mich von nichts „abgrenzen“ oder „distanzieren“.
    Mir geht es aber um die Wähler in Deutschland für die AfD.
    Und die sind – vor allem im Westen – komplett anders drauf als z.B. die Amis oder die Franzosen.

  40. @NieWieder 4. Dezember 2018 at 22:56
    @RechtsGut 4. Dezember 2018 at 22:43

    Bei den Franzosen bedeutet gutes Essen auch mal Austern und Champagner, nicht das was wir hier unter Bio-Zeugs verstehen. Franzosen sind ganz anders als wir.

  41. NieWieder 4. Dezember 2018 at 22:53

    In Chemnitz war das ja so was wie die Gelbwesten im Kleinen.
    Was mich an Chemnitz beeindruckt hat, dass die erste Demo oder Trauerzug nicht von irgendeiner Organisation oder Partei oder sonst jemanden initiiert wurde, sondern von den ganz normalen Bürgern aus Chemnitz.
    Nur blieb es eben auf diese eine Stadt beschränkt. Noch nicht mal auf ganz Sachsen griff es über.

    ##################
    Viel mehr beeindruckt HÄTTE es diesen Staat, WENN statt der hach-friedlichen hach-Trauerkundgebung es ein komplett-Entglasen der Chemnitzer Innenstadt gegeben HÄTTE.
    (Hinweis: Ich rufe NICHT dazu auf. Ich setze es nur in Beziehung zur ABSOLUT ALLTÄGLICHEN GEWALT der linksextremen Schlägertrupps, der G20-Berufsrandalierer mit SEHR VIEL RÜCKHALT in SPD, GRÜNEN und Linkspartei und mit freudnlichem Wohlwollen von Mehrkill und Steinmeier und Gabriel und Maaß und und und… )

  42. @Freya- 4. Dezember 2018 at 22:56
    Wenn mir „Sozialisten“ dabei helfen, die Deutschenhasser zu bekämpfen und dieses Land vor dem Untergang zu retten, würde ich auch ein zeitweiliges Bündnis mit „Sozialisten“ eingehen.

  43. @ RechtsGut
    ———————————
    Beispielsweise habe ich heute eine total unverschämte Korinthenkackerei- Nachforderung einer Behörde (Betrag unter 10 Euro) bar in Münzen in ein Kuvert gesteckt und per Wertbrief und Einschreiben geschickt. Und meinen Unmut habe ich der zuständigen Sachbearbeiterin in einem vorhergehenden Telefonat deutlich zum Ausdruck gebracht. Ich bin leider keine Heldin; ich kann nicht schreiend auf der Straße protestieren. Ich würde mich da total genieren.. Aber wenn viele Menschen in kleinen Dingen zivilen Ungehorsam zeigten, ringt es auf Dauer vielleicht auch was.

    Und außerdem zahle ich keine GEZ.

  44. #RechtsGut 4. Dezember 2018 at 22:36
    ——————————————————
    Exzellente Analyse und Handlungsanweisung.

    Das ist nicht mehr unser System. Das sind nicht mehr unsere Politiker. Wenn die keine Loyalität für uns kennen, sollten wir denen auch die Loyalität aufkündigen.

    Buntland ist kein reiches Land. Im europäischen Vergleich allenfalls unteres Mittelmaß. Unsere Rentner sind auch nicht reich und „überversorgt“. Sie werden nach Strich und Faden betrogen und können von den Leistungen, wie sie in anderen europäischen Ländern Standard sind nur träumen.

    Dafür keinen Handstreich mehr. Sollen die Bonzen sich den Futtertrog vom neuen Volk füllen lassen.

  45. Freya- 4. Dezember 2018 at 22:56

    @ RechtsGut 4. Dezember 2018 at 22:54

    Als Rechtskonservative kann ich aber keine Sozialisten ausstehen, egal ob links oder rechts.
    ##########
    Wer gegen Merkeljunta und diesen real existierenden Zug zur SSR Deutschland ist – der ist unser Kampfgenosse.
    Wenn der Kampf siegreich zuende ist – dann kann man auch wieder getrennter Wege gehen.

    Wir können uns keine einzige Distanzeritis mehr leisten.

    Und die Wähler, die zu feige sind, im geschützten Raum einer Wahlkabine ihre Stimme der AfD zu geben, auf die scheixxe ich, mit Verlaub. Auf die müssen wir scheixxen, geistig, in unserem Innern.

    Aber die kriegen wir auh nicht mit friedlichem im-Kreis-laufen.

    Höcke hat das alles vorausgesehen, hat auch schon dazwischengehauen.

    KEINE DISTANZERITIS!

  46. Freya- 4. Dezember 2018 at 22:58

    Austern, Schampus, Sterneküche, Rotwein usw sind in Frankreich üblich. Die essen nicht so einen Mist wie hier.

    Unterschiede kannst du sogar hier sehen. Aldi Süd hat deutlich bessere Lebensmittel als Aldi Nord.

  47. # RechtsGut
    „Seit wann ist Drecks-Bio-Zeug „gute Nahrungsmittel“???? Die sind nur teurer, brauchen wesentlich mehr Fläche und dienen den Rotweingürtlern zur Abgrenzung.
    Entsprechend unfroh sind die Kunden_Innen in diesen miefigen Buden“
    ————–
    Die Wahrheit schaut aus dem Spiegel und dem Display der Waage! Wieviel Tabletten schluckt der durchschnittliche Ü50-Deutsche, der „Drecks-Bio-Zeug“ verachtet. Vielleicht liegt die Revolutionsmüdigkeit der Deutschen auch an deren Fettleibigkeit… 😉

  48. Normale Frau 4. Dezember 2018 at 23:01

    @ RechtsGut
    ———————————
    Beispielsweise habe ich heute eine total unverschämte Korinthenkackerei- Nachforderung einer Behörde (Betrag unter 10 Euro) bar in Münzen in ein Kuvert gesteckt und per Wertbrief und Einschreiben geschickt. Und meinen Unmut habe ich der zuständigen Sachbearbeiterin in einem vorhergehenden Telefonat deutlich zum Ausdruck gebracht. Ich bin leider keine Heldin; ich kann nicht schreiend auf der Straße protestieren. Ich würde mich da total genieren.. Aber wenn viele Menschen in kleinen Dingen zivilen Ungehorsam zeigten, ringt es auf Dauer vielleicht auch was.

    Und außerdem zahle ich keine GEZ.
    #############################

    Wenn das hier alle machen würden, JEDER AN SEINEM PLATZ sich QUERSTELLEN, den QUERULANTEN lernen.
    Klar, das fällt Konservativen schwer. Die wollen auch ihre eigenen Dinge in Ordnung halten, wollen niemanden was schulden usw usf – aber das führt uns in die Katastrophe.

    Wir müssen QUERULANTENTUM und INNERE KÜNDIGUNG lernen. Denn dieser Staat hat unsere Leistung, unser Funktionieren nicht verdient, er haut die Milliarden raus für Menschen in aller Welt und für die Anwerbung von weiteren Invasoren-Heeren.

    – verdammt, wir stehen an einem Wendepunkt!-

    DIE GELBEN WESTEN HABEN UNS KLAR GEMACHT, WAS GEHEN WÜRDE!!!

  49. Ebenfalls* aus der AfD-Fraktion im Landtag SH
    Dr. Frank Brodehl, bildungspolitischer Sprecher, Lehrer f Lernbehinderte
    6min Rede** zum Gedenktag 9.November, mit Manuskript
    „Jüdisches Leben in Schleswig-Holstein darf sich nicht fremd im eigenen Land fühlen“
    https://www.facebook.com/AfD.Fraktion.Schleswig.Holstein/videos/509032529578239/UzpfSTE2OTc0Nzc3MzM4NTI5NjU6MjE3MTg5NTMxNjQxMTIwMg/?eid=ARBAT7yRHN354hVD5qwDdIeiX3q5JVhXYRdRzeW5eYvmKzQbkK8d6y2KQyH7E31F1Gwfy-4DF8JPkK8E

    * und unabhaengig vom ausschluss der dsw aus der fraktion

    ** > nur die beiden afd-abgeordneten nobis und schaffer klatschen beifall,
    zu einer rede, die fuer mich ueberzeugend und am ende bewegend ist.
    (ich kenne den redner, juden, den staat israel und seine heutigen feinde)

  50. @RechtsGut 4. Dezember 2018 at 23:00
    Wieso sollen die Chemnitzer Bürger ihre eigene Stadt verwüsten.
    Ich kenne mich mit den Gelbwesten in Frankreich nicht genügend aus. Es könnte aber sein, dass dieser Zerstörungswille von Linken ausgeht, die einfach nur Krawall und Plünderung wollen und sich deshalb Gelbwesten anziehen, damit sie das machen können.

  51. Der Narzissmus der Oberen reicht für das Anstreben eines 4. Reiches, nur diesmal gibt es wohl auch ausländische Interesierte.
    Die obrigkeitshörigen Deutschen würden wohl heute auch Hitler wieder wählen, aber zum Glück ist er tot. Großmannssüchtiger Ersatz ist verfügbar. Es genügt, die konstruierten Argumente „reinzuschmieren“ und der größte Teil der Deutschen ist „auf Linie“.
    Wie das bisher ausging, dürfte jeder wissen.
    Nach dem Desaster werden die Verursacher und die Mitläufer wohl wieder keine Antwort auf die Frage haben, wie es so weit kommen konnte.
    Nicht lernfähig, die dummen Deutschen – jedenfalls die meisten.

  52. @Freya- 4. Dezember 2018 at 22:58
    Franzosen sind ganz anders als wir.
    Die Völker sind verschieden. Ist schon innerhalb Europas so. Wie groß muss der Unterschied dann erst zwischen den europäischen und außereuropäischen Völkern sein?
    Das lässt sich nicht mit einem linken oberflächlichem Getue Beiseite schieben.

  53. Einspruch! Einspruch! Einspruch!

    2015 ist gerade 3 Jahre her! DAVOR gab es – gar nichts. Es gab zwei HOGESA-Veranstaltungen, die von Schlaubergern auch hier jeweils kritisiert wurden. Und es gab PEGIDA, die zweimal knapp dem Versuch entgingen, von Frauen(!) zersetzt zu werden. Umgekehrt hatte das Ferkel ein Jahrzehnt lang(!) nach Belieben schalten und walten duerfen!

    Ich sehe nicht, was WIR in der damaligen Situation haetten anders machen koennen.

  54. @ NieWieder 4. Dezember 2018 at 23:10

    @RechtsGut 4. Dezember 2018 at 23:00
    Wieso sollen die Chemnitzer Bürger ihre eigene Stadt verwüsten.
    Ich kenne mich mit den Gelbwesten in Frankreich nicht genügend aus. Es könnte aber sein, dass dieser Zerstörungswille von Linken ausgeht, die einfach nur Krawall und Plünderung wollen und sich deshalb Gelbwesten anziehen, damit sie das machen können.
    #############
    q.e.d.

    Nix begriffen.
    Es ist nicht „die eigene Stadt“, oder welchem Chemnitzer gehören die Malls oder die immer gleichen Kettenläden.

    Das Wirkprinzip von linksgrüner Gewalt wohl gar nicht verstanden?

    Nein, so wird das nix.
    Dann müssen wir eben untergehen?

    Die Kirche auf jeden Fall nicht zerstören? Dann wird die Moschee, die daraus dann wird, schöner ins Stadtbild passen????

    Die Russen haben das eigene Land verwüstet, damit Napoleon vernichtet wird? Schon mal gehört?!?

  55. Freya- 4. Dezember 2018 at 22:30

    Was unsere Medien verschweigen: In Spanien (Andalusien) wurden Sozialisten vom Wähler zum Teufel gejagt!
    Für eine Regionalwahl wurde doch reichlich berichtet nur nicht in der Bild oder Fokus und mit 50 von 109 Stimmen ist von „zum Teufel gejagt auch nicht zu reden. Da muss sich der ganze Rest auch erst einmal einig werden Zwischen der Vox und der Cs ist mehr Sprengstoff als zwischen der CSU und den Grünen drinn!

  56. Mein Gott, vorhin habe ich einen Beitrag über den Entwicklungsstand von Künstlicher Intelligenz aus China im TV gesehen.
    Einzelne Städte dort investieren z. B. für die nächsten 10 Jahre ca. 15 Milliarden Dollar in die Entwicklung von KI.
    Während in Deutschland insgesamt nur 3 Milliarden € im gleichen Zeitraum in diese Entwicklung investiert werden sollen.
    Vor dem Hintergrund solch dämlicher Politiker wie Claudia Roth, Maria Böhmer oder Annekröt Krampf-Knarrenklauer frage ich mich, ob wir auch nur den Hauch einer Chance haben, im Vergleich mit China oder den USA bei der Entwicklung von KI mithalten zu können.
    Deutschland investiert Schwerpunktmäßig in dämliche Kuffnucken und nicht in KI!
    Somit wird Deutschland absehbar schon bald ein erbärmlicher Bananenstaat!

  57. @eule54 4. Dezember 2018 at 23:34
    ++++++

    Ich weiß nicht, ob ich die selbe Sendung sah: die Chinesen haben mittlerweile „künstliche“ Nachrichtensprecher, dh. keine echten Menschen mehr, sondern irgendwelche „Avatare“, denen die chinesische Regierung die Meldungen in den Mund legen kann, im wahrsten Sinne des Wortes… und dem Volk wird dies als „künstliche Intelligenz“ verkauft.

    Naja.

    Bin mir nämlich nicht so sicher, ob die vielen Vorschusslorbeeren, die die Chinesen ob ihrer ach so tollen Entwicklung kassieren, auch der Wirklichkeit entspricht. Klar, das sind keine Negervölker, denen der IQ gänzlich abgeht für jedwede Form der „höheren“ Entwicklung, aber, diese „Gleichgeschaltetheit“, diese Ignoranz von Menschenrechten (so wie wir sie e i g e n t l i c h noch kennen)… da hege ich enorme Zweifel, dass da – gerade bei der Vorstellung davon, wie die künstliche Intelligenz genutzt werden soll – wirklich was gutes bei raus kommt… Was anders mit Sicherheit als das, was hier in D/EU gerade absehbar ist…

  58. Stefan Cel Mare 4. Dezember 2018 at 23:14

    Es gab vor 2015 bzw. im Laufe von 2015 schon einiges. Da muß man dem Autor widersprechen.
    Erinnert sei neben Hogesa in Köln und Hannover an Pegida Dresden und die vielen Pegida-Anfänge auch in Westdeutschland, die aber aufgrund massiver Anfeindungen durch die Medien und die Politik schon im Anfang verhindert wurden. Nur Pegida NRW/Duisburg ist davon übrig geblieben.

    Der Staat agierte nach dem Motto: „Legal, illegal, scheißegal“ Ja, genau so war es. Und selbst oberste Beamte der Bundespolizei (Dieter Romann), die alle gegen die Grenzöffnung waren und entsprechende Pläne dem Inneminister und Kanzleramt vorgelegt hatten, waren machtlos. Was soll da die Vorstelleung, dass 10.000 Bürger zur Grenze marschiert wären.
    Die Deutschen, bis auf eine Minderheit, sind „wegen Hitler“ in diesen Dingen völlig sediert und umerzogen.

  59. eule54 4. Dezember 2018 at 23:34

    Deutschland investiert Schwerpunktmäßig in dämliche Kuffnucken und nicht in KI!
    ————————————
    Das ist ebenfalls KI (Kuffnucken-Intelligenz). Die ist zwar nicht ganz so effizient, aber dafür unerschöpflich.

  60. VORSICHT!
    Bei LANZ sitzt ein junger Kerl, dem gefällt das Wort Männer-HORDEN nicht.
    Er korrigiert Herrn Kretschmann (GRÜN), meint, man hätte auch Männer-GRUPPEN sagen können und der Grüne Habeck, oder wie er heißt, er stößt sich ebenso an „testosterongesteuerten Horden!“

    Zum Glück ist ein Rest des Publikums noch normal bei Kretschmanns Ausspruch: „Wenn 10 Mann eine Frau vergewaltigen dann ist mal ENDE GELÄNDE!“ – TATSÄCHLICH FAST ALLE KLATSCHEN!

  61. eule54 4. Dezember 2018 at 23:34
    Vor dem Hintergrund solch dämlicher Politiker wie Claudia Roth, Maria Böhmer oder Annekröt Krampf-Knarrenklauer frage ich mich, ob wir auch nur den Hauch einer Chance haben, im Vergleich mit China oder den USA bei der Entwicklung von KI mithalten zu können.
    Deutschland investiert Schwerpunktmäßig in dämliche Kuffnucken und nicht in KI!
    Somit wird Deutschland absehbar schon bald ein erbärmlicher Bananenstaat!
    ##############
    Die Messen sind gelesen. Wir sollen ja gar nicht diese Wende schaffen, das Geld soll ja an die Investoren und ihre KINDERSCHAR gehen.
    Damit China und andere den Weltmarkt unter sich aufteilen können.

    Und hier sorgen sich einige um ihre „schönen Innenstädte“???

    Viele, allzuviele haben selbst bei PI-News den Schuss nicht gehört?

    KNALLHART HABEN DIE GELBEN WESTEN UNS GEZEIGT, WAS GEHEN WÜRDE.

    DANKE DAFÜR. Wir sind am Arsch.

  62. aperson 4. Dezember 2018 at 22:36
    wahre begebenheit > firma kalo dreht wohnungsgesellschaften rauch melder nach verordnung an. diese kosten 7 euro je stück. werden aber vermietet und werden dem mieter in rechnung gestellt. installation erfolgt durch arabertrupps die die dinger im akord an die decke hämmern. din normen? alahu scheiss druff. anbringung völlig unsinnig & unlogisch. der zerfall ist im vollen gange.
    ——
    Die Arabergang hatte ich auch in meiner Wohnung. Schon mal so ein Ding auseinandergenommen? Ich sage nur Cortana, Alexa, Win10, NB´s mit Kamera & Mikro etc. … Mielke hätte heutzutage Stehpuller, wie der Pöbel (freiwillig) verwanzt ist.

  63. Viper
    4. Dezember 2018 at 23:49
    eule54 4. Dezember 2018 at 23:34

    Deutschland investiert Schwerpunktmäßig in dämliche Kuffnucken und nicht in KI!
    ————————————
    Das ist ebenfalls KI (Kuffnucken-Intelligenz). Die ist zwar nicht ganz so effizient, aber dafür unerschöpflich.
    ++++

    Hm.
    Kuffnucken und Intelligenz!
    Das meinst Du doch nicht im Ernst?!

  64. @ Freya- 4. Dezember 2018 at 22:43
    „Nach den sexuellen Übergriffen …vorläufig keine Besuchergruppen aus der Zentralen Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge mehr einlassen“

    Diese einfachen wie wirkungsvollen massnahmen gegen evolutionsbedingten aerger
    mit islam-gesteuerten arabern („palastinenser“) praktiziert man auch im staat israel
    „Male Palestinian singles? Not at this beach“
    https://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-3731921,00.html

    schutz durch abwehr – eine ausserhalb deutschlands voellig normale reaktion.
    von deutschen auswanderern lernen heisst fuer deutsche heute „siegen lernen“.

  65. Bleibt der Michel weiter brav im Sessel sitzen,wenn Big Brother auf den Straßen eingeführt wird?
    Die Bespitzelung durch den Staat, wir in ungahnte Höhen getrieben!
    Da war die DDR noch ein Waisenkind dagegen.
    War es nicht das hässliche M.,welches noch vor einigen Tagen erklärte,mit ihr
    werde es keine Fahrverbote geben?
    Aber so ist dieses Weib,die ist ein schnellerer Wendehals,als es das Licht einmal um den
    Erdball schafft!
    DIESEL-GIPFEL
    Merkel kündigt automatische Kennzeichenerfassung an.

    https://www.waz.de/politik/diesel-gipfel-angela-merkel-kuendigt-automatische-kennzeichenerfassung-an-id215929789.html

  66. Ich glaube nicht das man mit Gewalt etwas verändern kann, wir Ossis, waren 1989 nur wegen der Gewaltlosigkeit erfolgreich. Mit Gewalt,
    gibt man der Gegenseite nur ein Argument auch Gewalt anzuwenden, und verspielt Sympathien in der unpolitischen Bevölkerung. Besser ist da schon Ziviler Ungehorsam und Großdemos mit mindestens 100000 Teilnehmern. Mich würde es nicht wundern, wenn in Frankreich Gewalttäter eingeschleust werden, um einen Grund zu haben den Protest schnell mit Gewalt zu beenden.

  67. Die Ereignisse in Frankreich sind nicht isoliert zu betrachten. Auch GB ist an einem kritischen Punkt angelangt und viele andere Länder ziehen mit. Genaugenommen sind es die selben Gruppen und Personen (Soros z.B.), die überall ihre finsteren NWO-Pläne umsetzen wollten. Der Globale Migrationspakt war als Sargnagel jeglicher Freiheit sein. Daß immerhin schon 12 Länder nicht unterschreiben, ist ein Lichtblick.

    Trump bekämpft genau diese NWO-Bestrebungen, was sich auch bis nach Europa auswirkt (Italien, Frankreich). Das größte Hinderns für ihn sind die Fake News Medien, die bestimmte Ereignisse komplett verschweigen oder zumindest fast (wie jetzt in Frankreich) oder bewußt falsch darstellen (man denke an den kleinen Aylan, dessen Vater in D ein neues Gebiß abstauben wollte). Die Medien berichten längst nicht mehr über die Realität, sie schaffen sich ihre eigene Scheinrealität.

    Trumps Team hat einen Weg gefunden, vorerst die Mainstreammedien zu umgehen. Das muß der erste Schritt sein, etwas zu bewegen. Das ist ja auch das was PI schon immer tut. Das Problem ist aber, die große Masse zu erreichen. Unsere Aufgabe muß es sein, unsere Leute informiert zu halten.

    Wir sollten die Franzosen unterstützen wo wir können. Vor allem die Nachrichten darüber verbreiten um die MSM zu umgehen. Voraussichtlich wird sich das alles auch auf D auswirken und es passiert bald endlich etwas grundsätzliches (und das ist nicht nur eine Person die verschwindet und nicht 1% mehr für die AfD).

    Wer mehr wissen will, wie das alles zusammenhängt und was gerade historisch einmaliges passiert, kann sich hier mal umsehen: https://www.docdroid.net/8dQBFqA/qrv.pdf

  68. LANZ versteht nicht warum die Türken AFD wählen!

    LANZ aus seinem Tiroler Glaspalast versteht nicht warum die Leute Angst haben von 800 EUR Rente nicht leben zu können später! Sie haben doch jetzt eine Wohnung meint Herr Lanz!

    Kein Grund zur Sorge! Ob einer krank wird oder seine Arbeit verliert und sich die Miete nicht mehr leisten kann. Muss doch nicht sorgen wenn einer nichts sparen kann!

    Die AFD Wähler sehen das allerdings anders!

  69. eule54 4. Dezember 2018 at 23:59

    Viper
    4. Dezember 2018 at 23:49
    eule54 4. Dezember 2018 at 23:34

    Hm.
    Kuffnucken und Intelligenz!
    Das meinst Du doch nicht im Ernst?!
    —————————————
    Alles eine Frage der Definition. Angeblich gibt’s auch pflanzliche Intelligenz.
    Natürlich gibt es auch KI (Keine Intelligenz). Wurde aber nur bei einem Lebewesen (?) festgestellt – CFR (älteres Kürzel KI (Klaudia IdiRoth).

  70. Hallo rechtsgut, habe dir ein Kommentar zur “ politischen Schönheit vom 3.12.“ hinterlassen. Du wirst hier nicht so viele radikale Menschen finden. Den viele denken wie ich, wir schaffen das aber friedlich. Und bedenke bitte alles braucht seine Zeit. Deine Idee, zu sehen wer bereit ist für Veränderungen mit dem auslegen der Warnweste finde ich gut. Bin gespannt wie viele sich zeigen die bereit sind.

  71. Leute: Deutschland ist so eingekreist und genau austariert, dass das System die Fäden genau so hält, dass genau das hier nicht passiert und Du aber weiter im Hamster-Rad läufst.
    1. Steuern und Abgaben
    Deutschland ist ein Hoch-Steuer-Land. Es wird die Hälfte abgezogen. So dass gerade noch ein kleiner Urlaub bleibt und das Gefühl „der Freiheit“ zu haben.
    2. Der Staat sorgt permanent für finanziellen Abfluss
    Hochsteuer-Land wie schon unter 1. beschrieben. Deutschland zahlt immer: Deutschland finanziert die UN zu einem hohen Anteil, Deutschland finanziert ganz viele Menschen in der Türkei über die Krankenkasse, all die Angehörigen, Cousins, zweit und dritt-Frauen, Deutschland finanziert den Zuzug, Deutschland finanziert die Rundum-Versorgung für Merkel-Gäste, Psychologische Betreuung, Freizeitgestaltung, bis zum Abwinken. Ich durfte in Frankfurt einen Taxifahrer kennen lernen, der Merkel-Jünger in die Freizeit-Stätten fährt. Der wütend war weil sein Vater im Altenheim jeden Cent umdrehen muss.
    3. Der Staat pfändet Dich und verlangt einen Offenbarungseid, wenn Du die GEZ nicht bezahlst…
    4. Du wirst bei Laune gehalten, wenn die Gewerkschaft mal wieder 1 % für Dich verhandelt. Dann darfst du dich über 2,50 EUR Mehr im Monat freuen. Und weil es gerade zum Billig-Malle-Urlaub reicht freut sich der Durchschnitts-Michl und glaubt Merkels Märchen: Uns geht´s ja gut! Der Deutsche Michel liebt es geradezu verarscht zu werden.
    5. Die Medien- und sonstige Staatspropaganda (Radio & TV) funktionieren perfekt. Der Durchschninitts-Michel glotzt lieber allabendlich in den Flatscreen als auf die Straße zu gehen. So hat unsere Elite ein leichtes Spiel, eine manövrierbare Masse mit der man tun kann was man will. Willenlos!
    6. Der Staat saugt Dich aus. Jeden Monat. Kontinuierlich und fortlaufend. So dass Du Dir keine Altersvorsorge mehr zurücklegen kannst. Wohneigentum für´s Alter schon gar nicht. Die BILD beruhigt Dich mit der Schlagzeile: DER DEUTSCHE WOHNT AM LIEBSTEN IN MIETE. Du glaubst es, glotzt weiter und schläfst zufrieden ein.
    7. Die Staats-Medien erzählen Dir jeden Tag das Märchen vom allgegenwärtigen NAZI um dich zu lähmen. Das wirkt: Du traust dich nicht. Du traust dich nicht. Du traust dich nicht auf die Straße zu gehen aus Angst als NAZI betitelt zu werden.

    In diesem Sinn: Gute Nacht Deutschland!

  72. @RechtsGut
    „Wo sind die Pegida-Leute, die mir nun erklären, wie böse die Franzosen und wie gut Alibi-Pegida ist!?!?!“
    ————————————-
    Hören Sie auf mit solchem Unsinn!
    Wo hat PEGIDA gesagt, dass die Franzosen böse seien.
    Erledigen Sie Merkels Job woanders.

    PS: Ihr Jargon hat Sie verraten. Solches zu erkennen, war in der DDR für Abweichler überlebensnotwendig. Grüße an Ihre Chefin.

  73. Noch im September 2015 habe ich mich mit der Vorstandschaft meines Vereins in die Wolle gekriegt, weil ich die Öffnung der Grenzen einen klaren Rechtsbruch nannte und die Kanzlerin des Hochverrats beschuldigte. Dass ich keine Prügel bezog, war ein Wunder! So hab ich mich halt zurückgezogen – und haue meinen Frust seitdem in die Tasten.
    Für mich ist’s eh zu spät. In jeder Hinsicht.

  74. media-watch 5. Dezember 2018 at 00:35

    Leute: Deutschland ist so eingekreist und genau austariert, dass das System die Fäden genau so hält, dass genau das hier nicht passiert und Du aber weiter im Hamster-Rad läufst.
    (…)
    6. Der Staat saugt Dich aus. Jeden Monat. Kontinuierlich und fortlaufend. So dass Du Dir keine Altersvorsorge mehr zurücklegen kannst.

    * * * * *

    Stell dich nicht so an!
    Der Merz hat eine supi-Idee für die Altervorsorge:
    Kauf dir Aktien!
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-12/altersvorsorge-friedrich-merz-steuervorteile-aktien

  75. Nur mit Entschlossenheit kann etwas bewirkt werden. Im Schlafwagen erreicht man gar nichts. Man muß auch bereit sein, Unrechtsgesetze zu brechen bzw. zu ignorieren.
    Es fängt damit an, daß man der GEZ-Erpressung nicht mehr beugt. Wenn genügend mitmachen, können sie nicht nur nicht alle einknasten, sie kommen nicht mal mit dem Inkasso hinterher. Die schiere Masse läßt das System zusammenbrechen und das geht nur mit Gesetzesverstoß. Drauf geschissen. Ich mache das seit ca. 2 Jahren und stelle fest, die Reaktionszeiten werden immer länger. Selbst wenn man kurz vor der Zwangsvollstreckung bezahlt, ist das ein vergleichsweise billiger Spaß (8€ Mahngebühr pro Quartal), deren Kosten sind garantiert höher und über die Masse können wir sie mürbe machen. Wenn 20% nicht mehr mitmachen kann das System einpacken, sie haben nämlich nicht die Ressourcen. Und der ganze Merkelstaat muß zermürbt werden, am besten geht das über die Finanzen. Überzähliges Geld nicht auf dem Konto liegen lassen und es durch Abheben dem Kreislauf des Merkelsystems entziehen. In echte Werte umtauschen, die auch Bestand haben, wenn das Papiergeld implodiert. Und: Wenn 20% ihr Guthaben abheben implodiert das System!
    Ja, das wird blutig werden. Aber das wird es sowieso.

  76. So ermutigend und lobenswert der zivile Ungehorsam der Gelbwesten in Frankreich auch ist:
    Es geht ihnen wohl doch zuerst um ihre eigene Kohle, nicht um die Zukunft ihres Landes.
    Die Proteste sind legitim und berechtigt – keine Frage.
    Doch der eigene Bauch und die eigene Kohle treiben viel eher Menschen auf die Straße:
    Zu hohe Spritpreise eben!

    Versuch mal in Deutschland ein Bierverbot durchzusetzen…
    Dann hättest du ganz schnell die Straßen voll gelber Westen – oder eben blauer Köppe.
    Alc ist in Deutschland enorm billig zu haben!
    Ein besoffenes Volk ist zufrieden, bekommt nichts mit – und muckt nicht auf! Ist doch prima!

  77. @Selberdenker
    Wer sagt denn, daß es nur um die Spritpreise geht? Die Frage meine ich wörtlich: WER?
    Und wem nützt diese Legende? Ist das wirklich glaubwürdig? Es mag der Tropfen gewesen sein, der das Faß zum Überlaufen gebracht hat. Aber für ein paar Cent starten selbst die Franzosen noch keine Revolution. Zunächst kostet das jeden der mitmacht erstmal viel mehr als der Gewinn wenn die Spritsteuererhöhung zurückgenommen wird. In den US-Foren wird die derzeitige Frankreich-Berichterstattung in Europa als News-Blackout bezeichnet. Was nicht sein darf wird verschwiegen.

    Es geht um viel mehr und es ist längst nicht nur Frankreich.

  78. Viele hier im Block rufen immer wir müssen friedlich auf die Strassen …..
    DENKT HIER JEMAND DAS SICH IN FRANKREICH IRGENDWAS GEÄNDERT HÄTTE , WENN DIE ALLE RUHIG FÄHNCHEN WEDELND DURCH DIE STRASSEN GELAUFEN WÄREN ???
    100% wären die heute noch ohne Erfolg im Kreis am laufen !
    Die linken Spinner verbreiten bei vielen Angst und Schrecken , weil sie so lieb sind ??
    NEIN SIE RANDALIEREN ,SIE BEDROHEN ,SIE VERWÜSTEN ODER VERPRÜGELN ,AM LIEBSTEN ALLES UND JEDEN DER EINE ANDERE GESINNUNG HAT !
    Nur die „lieben “ Rechten lassen alles mit sich machen .
    Nur mit Fähnchen wedeln und rufen , „Festung Europa macht die Grenzen dich“ , passiert nichts !
    Gar NICHTS !!!
    Im Gegenteil ,die Regierenden schauen aus den Fenstern und lachen sich schlapp .
    Das ist kein Aufruf zur Gewalt .
    Gewaltlos geht meiner Meinung nur ein Generalstreik , der das ganze Land lahm legt ,
    Wann reicht es dem Deutschen Volk ?

  79. Ich habe gegen Merkels Politik angeschrieben, auf Facebook und Online Zeitungen, und bin nun zu 660 Sozialstunden verurteilt worden. Ich war also keinesfalls zu lieb.

  80. @Goldener Reiter 5. Dezember 2018 at 01:41
    „Alk war in der DDR auch billig zu haben, es gab sogar extra Verkaufsläden.“
    —————————————–
    Es hat zwar 40 Jahre gedauert, ein langer Vollrausch, aber dann war schlagartig Schluss und im Politbüro Honecker trat große Ernüchterung ein…

    Prost! 🙂

  81. Naja, was bringt es denn, wenn ich mich auf den Bismarckplatz stelle und plärre, daß ich das alles nicht will? Da lande ich schneller im Psychiatrischen Zentrum Nordbaden, als mir lieb ist 🙁

    Vermutlich inclusive einer saftigen Anzeige wegen Landfriedensbruch, Nötigung, Hatespeech oder was weiß ich.

    Ich habe meinen Unmut 2017 beim Wählen kundgetan und war ob des Ergebnisses mehr als entsetzt. Mehr kann ich persönlich im Moment nicht tun.

  82. Ich gebe zu: Ich hab schon seit der „EU Visa- Osterweiterung“ 2014(?) gewusst, daß „unser“ Staat jetzt die Tore zur Hölle öffnet. 2015 war nur die logische Fortsetzung. Aber ich habe mich zu klein gefühlt um was zu machen und meine Klappe gehalten.
    Aber jetzt sieht es anders aus. Es sind- weltweit- viel mehr Menschen wach. Lasst uns nicht verbittert zurückschauen. Die Franzosen hoffen insgeheim auch, daß wir uns jetzt bewegen 😉
    Gott steh uns bei.

  83. Es hilft nur der passive Widerstand.

    Die Linken Spinner werden jetzt zum letzten Gefecht auffahren. Die Umverteil7ngsindustrie und die
    Goldstückansiedlungsindustrie (migrationsindustrieller Komplex, „Fachkräfte“ für Lohndumping)

    wird volle Fahrt aufnehmen.

  84. AlterSchwabe 5. Dezember 2018 at 00:55

    Für mich ist’s eh zu spät. In jeder Hinsicht.
    ——————–

    Daran erkenne ich meine deutschen Brüder: Immer mit dem schlimmsten rechnen, „german angst“ usw… Ernsthaft: So kurz vorm Sieg sollten wir nicht in die totale Depression verfallen. Selbst wenn man alt und ein Schwabe ist 😉

  85. Europa blutet aus so vielen Wunden. Wenn man sich anschaut wie der Islam den stolzen Franzosen bereits ins eigene Land geschissen hat, ist auch der Franzose, ein letztlich wehrlos Aussterbender.

  86. 1989 haben Millionen mutiger Deutsche schon einmal ein Merkelregime gestürzt!
    Nach 40 Jahren,fast völlig gewaltfrei trotz durchsiffter Stasieinheiten(Antifa?)und auch noch ohne Internet!

  87. So ist’s fein.
    Beate Rudolpha Tschäpe-Hess inmitten des nsu-NZI-Knasts des tiefrechten Hassnestes.
    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/nach-verurteilung-beate-zsch%c3%a4pe-wird-offenbar-in-jva-chemnitz-verlegt/ar-BBQtSVK?li=BBqgbZL&ocid=iehp

    Dort konnte man sie dann noch eine lange Zeit im Innenhof des linksgrünalliierten Präsentationskäfigs wandeln sehen, ehe sie plötzlich verschwand.
    https://www.bing.com/images/search?q=rudolf+hess+spandau&qpvt=rudolf+hess+spandau&FORM=IGRE

  88. Fakt ist, daß sich von allein
    nichts ändern wird!
    Der Protest muss raus auf die
    Straße! Auch Wahlen werden
    nichts ändern. Die Machhthaber der NWO lassen sich nicht mehr abwählen.Wir haben bereits das Spieilfeld der Demokratie verlassen. Mit jedemTag ohne offenen Widerstand gegen dieses Unrecht, wird dieses Politbüro und sein Unterdrückersystem stärker und setzt seine Agenda der Bevormundung und Indoktrinierung der Bürger fort.
    Wir sind viele, sehr viele, die
    die Schnauze voll haben.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/vertrauliche-analyse-zur-inneren-sicherheit-verfassungsschutz-warnt-viele-menschen-haben-wut-und-hass-auf-die-politik_id_9973555.html

  89. Und was hätte Merkel eigentlich getan, wenn sich ganz spontan 10.000 Deutsche einfach auf den Weg nach Passau gemacht hätten, um den Grenzschutz […] selbst in die Hand zu nehmen? Hätte Merkel dann Maschinengewehre auf Deutsche richten lassen, um ihren arabischen Vagabunden den Weg frei zu schießen?

    Genau das. Und die Polizei hätte ohne zu Zögern abgedrückt.

  90. Istdasdennzuglauben 5. Dezember 2018 at 04:04
    1989 haben Millionen mutiger Deutsche schon einmal ein Merkelregime gestürzt!
    Nach 40 Jahren,fast völlig gewaltfrei trotz durchsiffter Stasieinheiten(Antifa?)und auch noch ohne Internet!

    die spielregeln sind aber anders diesmal vor allem geht es deutsch gegen deutsch nichtmehr man vermehrt einfach die feinde
    es gab durchaus gewalt um das so zu übernehmen die raf war ein vorgänger die 68 er bewegung machte auch randale unter falschen vorwand und drohte immer mit gewalt und maßnahmen schlägerein prügel waren im standart dazu ein „ich mache was ich will und du machst was ich will“
    später mit entlassungen, gesellschaftliches niedermachen, kündigungen, zuschieben von positionen, überwachung, psychologischer kriegsführung, demütigung, hetze
    ein beispiel wäre wo sie bei björn höcke hingefahren sind mal geschaut haben wie sie ihn niedermachen können

    am ende unterscheidet sie bestenfalls von den nazis nur noch der grundgedanke die methoden führen zum selben
    deshalb der alte spruch irgendwann ist links genauso schlecht wie rechts

    was ist denn wenn ich sage aber wenn du rechter oder linker bist bringe ich dich morgen auf die straße für das was du im kopf glaubst
    androhung von gewalt ? ausführung ? töten ? sterbehilfe ?

    man muß nicht unbedingt töten das erledigt sich dann von alleine aber wer diese methoden hat darf sich auch nicht auf gewaltfrei berufen das geht an der sache vorbei

    sein eigendliches problem versteht der linke gar nicht er scheint zu dumm dazu zu sein es ist eine ideologie die er als solche nicht erkennt daher ist er hier schon am ende seiner geistigen leistung die eigendliche frage führt sehr sehr sehr viel weiter und ist längst nicht so stumpfsinnig und blöd

  91. Ausländische Frauen wissen es schon lange wie deutsche Männer sind: „Keine Eier“! Deshalb lassen sie mehrheitlich die Finger von deutschen Männern. Einzige Ausnahme ist natürlich „wenn Geld in das Spiel kommt“.
    (Kommentar einer ausländischen Frau)

  92. Focus: 12 Jahre nach Verschwinden Verdächtiger im Fall Georgine gefasst…
    „. […] des deutsch-türkischen Mannes.[…].“

  93. Wir sind doch nicht zu lieb… wir lassen doch nur unsere Kinder vergewaltigen, unsere Kinder im Kindergarten und Schulen lassen wir sie lernen gegen die Eltern zu rebellieren.
    Wir lassen unsere Kinder ermorden und Maenner ins Koma schlagen….
    Wir verschenken unser Land an den Psslam, der Tierschaenderei, Leichenschaenderei und Kinderschaenderei liebt und erlaubt.
    Wir bauen fuer Illegale Haeuser und oeffnen unsere Grenzen damit das Negerland ihre Gefangnisse leeren kann und zu uns schicken kann. Bei den Psychatrien dasselbe…
    Und wir sollen zu lieb sein ???
    Uebrigens. Wenn man das Ganze mal mit Energien anschaut und Europa war ein EnergienLand. Dann ist es eine Weltkatastrophe und dann weiss man auch warum die Jesuiten dies gemacht haben.
    Die Dunkle Seite laesst gruessen …. und wir sollen zu lieb sein.

  94. Johannisbeersorbet 4. Dezember 2018 at 23:02

    Buntland ist kein reiches Land. Im europäischen Vergleich allenfalls unteres Mittelmaß. Unsere Rentner sind auch nicht reich und „überversorgt“. Sie werden nach Strich und Faden betrogen und können von den Leistungen, wie sie in anderen europäischen Ländern Standard sind nur träumen.

    Dafür keinen Handstreich mehr. Sollen die Bonzen sich den Futtertrog vom neuen Volk füllen lassen.
    #####################
    Eben. Wir gehen in die Irre, wenn wir dem System noch mittels unserer Leistung dienen.

    Es ist recht einfach: Voll versteuerte Überstunden NUR im echten Notfall. Black is beautiful! Es muss gar nicht sein, dass Leute direkt Streiken, ein kleines Rechenexempel:

    Angenommen – die 100 000 PI-News-Leser machen ALLE den Querulanten und die Querulantin. 100 000 Menschen, die das machen – das ist ein Größenordnung, vor der der Staat Angst haben muss. Vor allem, wenn solche LEISTER wir viele, die bei Pegida mitmachen bspw dabei sind.

    Wenn alle so heftig Querulant werden, wie es bei Einhaltung des Selbstschutzes geht. Und wenn diese gleichzeitig auch noch ihre Leistung herunterfahren, dann MERKT MAN DAS. Ich bin mir sicher, dass hier eine Menge Menschen mitlesen, die absolut zu den Leistungsträgern der Gesellschaft gehören.

    Das ist ja auch gut und schön – nur widmen sie ihre Leistung dem falschen System. Und von „System“ kann man mittlerweile schon sprechen, denke ich.

    Entzieht dem System die Leistung. Rafft an Geld, was ihr kriegen könnt von Krankenkasse, Staat, Gesellschaft.

    Es gibt kein Solidarsytem mehr. Merkel und Co haben das Solidarsystem gesprengt, in dem sie Kaffern aus der ganzen Welt als Versorgungsfälle nach Deutschland gebeten haben.
    Damit ist das Solidarsystem GESCHICHTE, es ist vorbei.
    Jeder ist sich selbst der Nächste – und nimmt, so viel er kriegen kann!

  95. gedankenexperiment:

    der jenige der jemanden erschiesst
    und der andere der dazu führt das der andere stirbt

    wo liegt der unterschied ?

  96. „Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas, wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich noch eine Bahnsteigkarte !“ Lenn
    .
    „In Deutschland wird es keine Revolution geben, weil man dazu den Rasen betreten müsste.“ Josef Stalin
    .
    „Wegen ungünstiger Witterung fand die deutsche Revolution in der Musik statt.“ Kurt Tucholsky

  97. @ Goldener Reiter 4. Dezember 2018 at 23:57

    aperson 4. Dezember 2018 at 22:36
    wahre begebenheit > firma kalo dreht wohnungsgesellschaften rauch melder nach verordnung an. diese kosten 7 euro je stück. werden aber vermietet und werden dem mieter in rechnung gestellt. installation erfolgt durch arabertrupps die die dinger im akord an die decke hämmern. din normen? alahu scheiss druff. anbringung völlig unsinnig & unlogisch. der zerfall ist im vollen gange.
    ——
    Die Arabergang hatte ich auch in meiner Wohnung. Schon mal so ein Ding auseinandergenommen? Ich sage nur Cortana, Alexa, Win10, NB´s mit Kamera & Mikro etc. … Mielke hätte heutzutage Stehpuller, wie der Pöbel (freiwillig) verwanzt is
    ——————-
    Die Deutschen sind Obrigkeitshörig! Meine Bekannte bzw. ihr Mann hatte sogar einen Fachmann kommen lassen, um diese Dinger auch ordnungsgemäß an den Decken anzubringen.
    Ich bin der Meinung, dass außer abhören auch noch irgend etwas herausströmt.

  98. https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/der-bundespraesident-freut-sich-ueber-gesinnungstage-an-schulen/

    Die Freunde und Fans von „Haltung“ und „Gesinnung“ waren die Massenmörder der Geschichte, Herr Steinmeier!
    Jeder, JEDER, der sich Demokrat und Freund und Bewahrer UNSERER VERFASSUNG nennt, kann sich allein schon der Logik geschuldet nur von „Haltung“ und „Gesinnung“ distanzieren, denn es kann keine geben, die unserer demokratischen Verfassung entsprechen kann. Haltung und Gesinnung vernichtet jede Veränderung, vernichtet jede Erkenntnis, jede DIVERSITÄT, jede Freiheit des Denkens, sie vernichtet jedes ANDERSDENKEN. Kein echter Demokrat hat Zweifel, das genau Sie Herr Steinmeier, mit Andersdenken, Veränderung und Vielfalt auf Kriegsfuss stehen, denn Sie haben ja Haltung und Gesinnung. Haltung und Gesinnung ist klar davon zu trennen, ob man gleiche oder andere Meinungen hat und haben darf, wie es unsere Verfassung jedem garantiert, mit der Sie offensichtlich Probleme haben, so traurig und beschämend das auch ist für das Amt, das Sie ausführen. Denn Haltung und Gesinnung ist unfrei. Haltung und Gesinnung bestimmt die Meinung, sie ist die erzwungene oder erschlichene Gleichschaltung der Meinung durch andere, was immer wieder in der Geschichte der Menschheit zu Not,Tod und Leid führte! Haltung und Gesinnung sind die Freunde jeder Diktatur, jeder Ideologie, jeder Autokratie und das ist die Lehre aus der Geschichte. Nie zuvor hätte ein deutscher Bundespräsident es gewagt, dieses nach der deutschen Geschichte überaus verantwortungsvolle höchste deutsche Amt zu einer derartigen Beschmutzung unserer Verfassung zu nutzen, Haltung und Gesinnung als strebenswert zu kennzeichnen, als vielmehr richtigerweise diese Kennzeichen von Unfreiheit und Undemokratien zu ächten, zu bannen und aus dem Bewußtsein der Menschheit zu tilgen.
    Haltung und Gesinnung ist Kennzeichen des Bösen auf der Welt und Sie Herr Steinmeier, finden Haltung und Gesinnung offenbar gut. Mehr brauchten Sie nicht zu sagen um ihren moralischen Rücktritt vom Amt zu vollziehen. Nun braucht es nur noch den vollständigen konsequenten Rücktritt. Als Nachfolger schlage ich Herrn Bosbach vor.

  99. Am Samstag hatten sich Randalierer im Zuge der Proteste Zutritt zu dem nationalen Wahrzeichen am Ende der Prachtstraße Champs-Élysées verschafft und massive Zerstörungen angerichtet.

    „Der Arc de Triomphe ist mit Graffiti beschmiert, das Museum in seinem Inneren verwüstet. Vitrinen und Scheiben sind zerschlagen, eine Marmorbüste von Napoleon geköpft, die Computersysteme vorerst außer Betrieb, sagte der Leiter der Denkmalbehörde Philippe Bélaval der Zeitung „Le Figaro“.“

    Frankreich Staatschef Emmanuel Macron knickt ein:

    Im Konflikt mit der „Gelbwesten“-Protestbewegung will die französische Regierung die zum 1. Januar angekündigte Erhöhung der Ökosteuer auf Diesel und Benzin vorerst auf Eis legen.

    Wie aus Regierungskreisen in Paris verlautete, will Premierminister Edouard Philippe die „Aussetzung“ der Steuererhöhung um mehrere Monate am Dienstag bekanntgeben. Er will demnach auch noch weitere Maßnahmen zur Entspannung des Konflikts mit den „Gilets jaunes“ (dt. „Gelbwesten“) verkünden.

    Benjamin Cauchy, einer der Protestführert: „Es ist ein erster Schritt, aber wir finden uns nicht mit einem Krümel ab.“

  100. Istdasdennzuglauben 5. Dezember 2018 at 04:04

    1989 haben Millionen mutiger Deutsche schon einmal ein Merkelregime gestürzt!

    Sie haben nur die Führung abgesetzt und nach Südamerika entkommen lassen.

    Die Partei sitzt immer noch im Bundestag, die Ideologie mittlerweile in allen Altparteien.

    Wir haben nicht gründlich gesäubert.

  101. OK, Leute, ich fange eine Liste nochmal an – bitte kopieren und dann fortführen:

    – Leistung entziehen, keine Überstunden, Kuren beantragen etc, wenn im öffentlichen Dienst: Den BURNOUT pflegen, mal ein halbes Jahr dauerkrank! (liegt vielen von uns nicht, aber genau das ist nötig)
    – JEDE STAATLICHE LEISTUNG absahnen, wo es nur geht, wie es nur geht (liegt vielen von uns nicht, aber genau das ist nötig!)
    – Mitglied bei der AfD werden (!!!!!!!!!!)
    – KEINE DISTANZERITIS, NIEMALS! (für Distanzeritis ist nach dem Sieg unseres Lagers immer noch genügend Zeit!)
    – Linksgrünen Merkelblock überall BEKÄMPFEN, Merkel-Block-Politiker bekämpfen wo es nur geht.
    – Linksgrüne geschäftlich immer benachteiligen, Jobs soweit es geht niemals an Linksgrüne rausgeben!
    – Begreifen, dass viele Linksgrüne in uns einen zu vernichtenden Feind sehen!!!!!!!
    – Schuld an Umvolkung sind nicht die Kaffern aus der ganzen Welt. Die sind SYMPTOM, ein stückweit sogar OPFER dieser linksgrünen Umvolkung! Schuld ist der Merkelblock und all diese Leute!!!
    – Trotzdem müssen wir den Problemausländern und Asylforderern/betrügern klar machen, dass wir nicht ihre Freunde sind. Dass wir diese Menschen NICHT WILLKOMMEN HEISSEN!

    d.h.
    – Auf der Straße: Die Straße gehört uns Deutschen. Die sind hier zu Gast oder geduldet. Das muss man jeden Tag aufs neue klarmachen. Also, wir gehen nicht auf die Seite.
    – Wir sind niemals freundlich zu Problemausländern/Invasoren. Auch nicht zu deren Kindern oder Frauen. Kein Lächeln für die Fremden! Keine Hilfe, nirgends!
    – Wir müssen linksgrüne Flüchtlingspropaganda überall konterkarieren. Es geht ganz einfach: Mit einem dicken Edding kann man viele Propaganda in ihr Gegenteil verkehren! Man lässt die Aufkleber, die Plakate hängen – und streicht einfach die wesentlichen Aussagen durch. Fertig. Eine hervorragende Möglichkeit, die hochwirksam ist – und wahrgenommen wird!
    UND VERDAMMT NOCHMAL, SOBALD WIR AUTOFAHREN, PACKEN WIR DIE GELBEN WESTEN INS HECKFENSTER UND AUFS ARMATURENBRETT. Oder wir streifen die auf den Beifahrersitz. Wenn jemand linksgrünes fragt: DANN WISSEN WIR VON NIX, ZUFALL!
    – zum 10ten Dezember soll in Frankreich nochmals eine Eskalation stattfinden – das sollte spätestens unser Startschuss für EINZELAKTIONEN sein, da müsst ihr kreativ sein!

    Wir sollten von den Linken lernen:

    – Legal – Illegal – scheixxegal
    – Macht kaputt / was euch kaputt macht !
    – Alle GEGNER des Merkelsystems arbeiten ohne Distanzeritis zusammen; bis das Merkelsystem Geschichte ist!

  102. Watson 5. Dezember 2018 at 07:28
    >>Istdasdennzuglauben 5. Dezember 2018 at 04:04
    1989 haben Millionen mutiger Deutsche schon einmal ein Merkelregime gestürzt!<<
    Sie haben nur die Führung abgesetzt und nach Südamerika entkommen lassen.
    Die Partei sitzt immer noch im Bundestag, die Ideologie mittlerweile in allen Altparteien.
    Wir haben nicht gründlich gesäubert.

    #############################
    Super. Genau richtig!!!

  103. Nein, nein, nein:
    Gewalttätige Proteste bewirken heute nichts, sondern sie schaden im Gegenteil,
    und sie hätten auch im Herbst 2015 nichts gutes bewirkt.

    Wahrscheinlich hätten sie den Ausschlag gegeben, dass Gewalt der AfD, der einzigen Hoffnung die wir haben, in die Schuhe hätte geschoben werden können. Das hätte viele Wähler abgeschreckt, die Partei wäre heute im Bereich der 5%-Wahlhürde.

  104. Lieb? Nein. Die Deutschen sind nicht lieb. Menschlich kann man sie in die Tonne treten. Die Deutschen sind mental schwach, feig, hinterhältig, naiv, träge, egoistisch und unreif. Sie haben gar nicht verstanden, und verstehen es bis heute nicht, dass sie ihre Existenz damit vernichtet haben. Wie soll ein Staat bzw. dessen Sozialsystem dies stemmen? Im kommenden Jahr schon wird es wieder loegehen, ich denke, 2015 war dagegen ein laues Lüftchen. Vielleicht noch einmal 2 Mio. Sofortrentner in einem Jahr? Die Ausdünnung der einheimischen Bevölkerung durch Mord, durch weitere Ausbeutung, Betrug etc. Die Neubürger zahlen nichts ein, wieso auch. Ist nicht ihre Aufgabe. Für die Einheimischen besteht nur eine Chance, im Grunde zwei. Aber die erste hat etwas mit Selbstwert, Eigenverantwortung, Mündigkeit und Mut zu tun, deswegen kommt sie für Deutsche nicht infrage. Dann die zweite Möglichkeit, die sie gut beherrschen. Aussitzen. Die Kreaturen, die hier einfallen, vermehren und verhalten sich die der sprichwörtliche Heuschreckenschwarm. Sie fressen alles kahl und, die lieben Tierchen sterben (diesen Gefallen werden den Deutschen diese Kreaturen nicht tun) ziehen weiter. Entweder innerhalb Europas oder Richtung Asien oder zurück nach Afrika. Vielleicht hat dieser Kontinent und Türkschland doch noch eine Chance, eine ganz kleine.

  105. Man denke nur einige Wochen zurück, als die Linken/Grünen mit ihrer lächerlichen „Anna-Lena und Malte “ Fraktion zu Tausenden die Rodung des kleinen Hambacher Forstes (im waldreichsten Land Europas) verhinderten und damit 4000 Arbeitsplätze auf Eis legten. In anderen Ländern hätten sich einige Hundert Kumpels in ihre Autos gesetzt um den „Hambi“ persönlich zu räumen und die „Malte“ Fraktion zum Tanz zu bitten.

    Nichts dergleichen passierte, wie auch, Samstags läuft ab 15.30 Uhr die Bundesliga und am Abend wird es schnell dunkel.
    Hoffnungslos…

  106. Bei allem Respekt für Pegida. Ihr seid zu brav. 4 Jahre latschen und null Effekt. Gelbwesten: eine Woche Stress gemacht und Regierung rudert zurück.

  107. Der Deutsche ist an Feigheit nicht zu überbieten. Dank der Umerziehung und jahrzehntelangen Gehirnwäsche wurde er perfekt dressiert wie die Zirkus-Löwen.

    Ich denke jedoch, dass es im Fall einer Gelbwesten-Demo in Deutschland ganz anders abgelaufen wäre, wie in Frankreich, weil wir im Gegensatz zu den Franzosen ein besetztes Land sind. Sämtliche Vereine, Gewerkschaften und Kirchen hätten gleich zum Gegenprotest aufgerufen und die Aufrechten diffamiert und behindert.

  108. Ich sag nur:

    Reem Sahwil
    Alan Kurdi

    Aus heutiger Sicht muss man sagen: Das Ganze war im großen Maßstab dramaturgisch inszeniert.

  109. Istdasdennzuglauben 5. Dezember 2018 at 07:33

    Seine „Gesinnung“, muss der Deutsche mit 17,98€ pro Monat selbst finanzieren!
    …machen 99% freiwillig, sie brauchen ihr Präkariats-TV, ihre fettmachenden Chips, ihren
    blödmachenden Alk, ihre verblödende Presse. Am blödesten sind unsere blöden Rentner die es kaum erwarten können alle 14 Tage ihre geistig abnormen Qualitätzeitschriften wie …Das blöde Blatt, das noch blödere Blatt, die blöde Frau-die noch blödere Frau, die blöde Revue die noch blödere Revue und noch
    etwa 100 weitere verblödende Qualitätzeitschriften zu erwerben.-endlich die 200- dertste Schwanger-
    schaft irgendeiner unwichtigen Prinzessin,- endlich die neueste fettmachende Diät,- endlich die
    neuesten Medikamente — NEIN DIESES LAND IST FERTIG—
    Und erst unsere vollverblödete Scheiß-phonjugend, die ihre Trackingwanzen jederzeit ganz unwichtig
    vor sich halten müssen- viele von ihnen Leser der vollkommen verblödeten Fachzeitschrift für
    verblödete Jugendliche und Gender-Gaga-Assis -die blöde Bento und alle anderen blöden Zeitungen.
    — NEIN DIESES LAND IST VOLLKOMMEN FERTIG—

  110. @ RanzigesForellenfischfilet 4. Dezember 2018 at 23:00

    In Deutschland ist es ja so, dass die SAntifa , d.h. junge gewalttätige Männer und die linken Weiber stehen dabei und feuern an, ausschließlich Frauen und Senioren verkloppen! Das ist keine Kunst.

  111. Schrieb es schon an anderer Stelle, passt auch hier:

    Die Deutschen sind zu einem Aufstand nicht fähig.
    Zu ängstlich und zu obrigkeitshörig.
    Selbst wenn das kriminelle Vorgehen seitens der migrationsfördernden Regierung gegen das eigene Volk immer offensichtlicher wird, macht sich der für dumm verkaufte und betrogene deutsche Michel eher Sorgen, er könne sich strafbar machen, wenn er über die Harmlosigkeit genehmigter Demonstrationen hinausgeht.
    Er ist in seiner eingetrichterten Duldsamkeit auch weit entfernt von seinen französichen Nachbarn, die dann unüberhörbar, lautstark und meist landesweit protestieren, wenn ihnen der Kragen platzt.
    An eine deutsche Massenempörung, die über ein paar Tage anhält ist hierzulande nicht zu denken.

    Auch die jahrzehntelange psychologische Behandlung mit der Nazikeule hat seine Wirkung beim deutschen Untertanen nicht verfehlt. Er murrt zwar, wenn die kriminellen Aktionen der linken Antifa und Konsorten verharmlost und strafrechlich nicht ernsthaft verfolgt werden, hat diesen Status Quo aber aktzeptiert.

    Neben der AfD im Bundestag sind die regelmäßigen Demonstrationen von Pegida Dresden und Gefahrenaufklärer wie Martin Sellner und Michael Stürzenberger wegen der öffentlichen Wahrnehming eines größeren gesellschaftlichen Gegenparts zwar zu begrüßen, bleiben aber wegen des staatlich vorherrschenden und manipulativen Meinungsmonopols letztendlich wirkungslos.

    Die einzige spärliche Möglichkeit bestünde in Einzelaktionen einiger weniger mit Aktionen aus dem Untergrund und ja, auch mit Gewalt.
    Würde aber auch nichts verändern.
    Das wäre dann eine Art rechter RAF und der linke Gesinnungsstaat hätte sein real existierendes Feindbild und könnte auf die weitere Verlautbarung potemkinscher brauner Dörfer verzichten.

    Wie man es dreht und wendet – wir kommen aus dem unweigerlichen Ablauf dieser Nummer nicht mehr heraus und es wird bald nur noch darum gehen, seine Haut und das Leben seiner Angehörigen zu schützen und zu verteidigen.
    Selbst dabei besteht die Gefahr, daß für einen Deutschen sein verbrieftes Selbstverteidigungsrecht von xenophiler linker Justiz aufgehoben wird und er im Knast landet, während der fremdländische Aggressor angemessenen Schadensersatz zugesprochen bekommt.

    Aber auch diese Tendenzen sind schon heute im untergangsbestimmten Deutschland zu beobachten.

    So siehts aus – Lasst alle Hoffnung fahren.

  112. Der Deutsche ist nicht zu lieb, der Deutsche ist zu domestiziert, seit Jahrzehnten gibt`s für das Einfordern und Durchsetzen seiner Rechte von der Obrigkeit auf den Kopf.
    Also lassen wir`s lieber bleiben und ballen die Faust in der Tasche, bis wir uns dran gewöhnt haben und nichtmalmehr die Faust in der Tasche ballen, sondern uns in Resignation ergeben, wie es von der Obrigkeit gewollt ist.

    Was passiert, wenn ein Bauer in Deutschland mit seinem Traktor nicht in eine Behörde fährt, sondern nur ein paar Asseln von seinem Acker verscheuchen will?

    Er kommt in Haft.

    https://www.agrarheute.com/land-leben/umweltaktivisten-zertrampeln-aecker-hambacher-forst-549097

  113. Und was hätte Merkel eigentlich getan, wenn sich ganz spontan 10.000 Deutsche einfach auf den Weg nach Passau gemacht hätten, um den Grenzschutz, den uns unser Unrechtsstaat bis heute verweigert, aus der Not heraus selbst in die Hand zu nehmen? Hätte Merkel dann Maschinengewehre auf Deutsche richten lassen, um ihren arabischen Vagabunden den Weg frei zu schießen?

    ———-

    Genau das war meine Anregung und Frage damals. Soweit ich mich entsinne, kam da nicht mal eine Antwort drauf.
    Männer!

    Grenzen sind immer noch auf. Gelbe Weste hab ich gerade im 1€ Shop erstanden.
    Aber ich als Frau werde garantiert nicht von Hamburg nach Passau zuckeln und die Arbeit Deutscher Männer leisten.Ich kann kochen und gut aussehen.
    Entweder ihr kriegt euren Arsch mal wirklich hoch, oder wir gehen eben alle gemeinsam unter.
    Seid doch mal Männer, mein Gott.
    Wie fühlt ihr euch jeden Tag. Das muss doch ein tägliches innerliches Kotzgefühl sein, durch eure Stadt zu gehen und eurer Demütigung an jeder Ecke ins Antlitz blicken zu müssen.
    Ist da nur noch Depression?

    Sehr geehrter Verfassungsschutz, dieses ist ausdrücklich kein Aufruf zu stra
    fbaren Handlungen. Aber auch kein Appell, sie zu unterlassen. Ich bin ja nicht die Mutti hier von irgendjemand.

  114. Die Gelbwesten sind dazu gut, uns Lechte und Rinke wieder zu vereinen gegen oben.
    Das muss einfach mal kapiert werden.
    Lechte müssen „Antifa“ akzeptieren und Rinke müssen „Neonazis“ akzeptieren.
    Thats it.

  115. scheylock 4. Dezember 2018 at 22:15
    Lieber M. Sattler, es leider so, daß die sehr mutigen „Gelben Westen“ mutig sind, wenn es um die Verteidigung ihrer Kaufkraft, also gegen Steuererhöhungen geht. In einem ihrer Forderungskataloge schreiben sie ausdrücklich, daß sie nichts haben gegen Immigration, Migration, Flüchtlinge, und wie das heute heißt.

    —————-

    Ob dieser Forderungskatalog wirklich von den Gelbwesten ist, das kann aber niemand sagen. Da diese Bewegung eine Bewegung ist und kein organisierter,eingetragener Verein.
    Da sammeln sich Grüppchen zu Gruppen, werden zur Masse und es geht vereint gegen die Obrigkeit.
    Schreiben und ins Netz stellen, kann jeder alles mögliche.

  116. @Schlock 5. Dezember 2018 at 01:42

    Wer sagt denn, daß es nur um die Spritpreise geht? Die Frage meine ich wörtlich: WER?
    Und wem nützt diese Legende? (…)

    Guter Hinweis. Da ist natürlich was dran. Man bekommt eben nur mit, was einem geliefert wird – und es wird nur geliefert, was den Herrschenden nutzt.

  117. Ich finde es lächerlich, wenn jetzt zu unseren Demos die Leute aufgerufen werden, gelbe Westen zu tragen. Das hier ist DEUTSCHLAND, das Land der billigen Bierrähmchen, Pornokanäle, Bundesliga für lau
    und preiserhöhte ALDI-Butter um 2 Cent…..
    Besser fände ich, um die Demos herum Einlaßpersonal zu stellen, die für 10 Cent „Bahnsteigkarten“ ausgeben und danach per Knipser zu „entwerten“. Die etwas Gebildeteren hier, wissen was ich damit sagen will…..

  118. Bourguignon 4. Dezember 2018 at 23:08
    # RechtsGut
    „Seit wann ist Drecks-Bio-Zeug „gute Nahrungsmittel“???? Die sind nur teurer, brauchen wesentlich mehr Fläche und dienen den Rotweingürtlern zur Abgrenzung.
    Entsprechend unfroh sind die Kunden_Innen in diesen miefigen Buden“
    ————–
    Die Wahrheit schaut aus dem Spiegel und dem Display der Waage! Wieviel Tabletten schluckt der durchschnittliche Ü50-Deutsche, der „Drecks-Bio-Zeug“ verachtet. Vielleicht liegt die Revolutionsmüdigkeit der Deutschen auch an deren Fettleibigkeit… ?

    ———-

    Groß,schlank null Biozeugs allein schon mangels Kohle und null Tabletten.
    Comprende!
    Und damit bin ich nicht allein.

  119. NieWieder 4. Dezember 2018 at 23:10
    @RechtsGut 4. Dezember 2018 at 23:00
    Wieso sollen die Chemnitzer Bürger ihre eigene Stadt verwüsten.
    Ich kenne mich mit den Gelbwesten in Frankreich nicht genügend aus. Es könnte aber sein, dass dieser Zerstörungswille von Linken ausgeht, die einfach nur Krawall und Plünderung wollen und sich deshalb Gelbwesten anziehen, damit sie das machen können

    ———-

    Ich kenne mich mit Ihnen nicht aus.
    Es kann auch sein, dass Sie zum System Merkel gehören und obigen Kommentar nur verfassen, um vereinten Protest zu verhindern.
    Naaa….merkste?

    Diese Zeiten sind vorüber:Spiel nicht mit den Schmuddelkindern.Für beide Seiten. Entweder wir spielen alle zusammen, oder wir spielen gar nie mehr. Verstehste.

  120. „DIE DEUTSCHEN“ gibt es die überhaupt noch? Unter DEUTSCH verstehe ich noch so was wie Gemütlichkeit, Humor, Zusammenhalt, Bodenständigkeit. Das kann ich zu 90% bei diesem SCHWEINEVOLK (ist doch alles hier wie in U.S.A.) nicht mehr erkennen – alles degeneriert. Die letzten Deutschen sterben langsam aus bzw. haben schon 1945 nicht überstanden.

  121. Viper 4. Dezember 2018 at 22:29
    Ich bin immer gerne Deutscher/Bayer gewesen, aber langsam stinkt es mir, dass einer meiner Vorfahren, vor ein paar hundert Jahren, Frankreich verlassen hat.

    Ich bin auch ein Hogenottennachfolger.
    Wenn aber jetzt viele neidisch nach Frankreich blicken, liegt es vielleicht auch daran, daß es den Franzosen noch dreckiger geht. Schon alleine durch die Kolonien, wo ich es im Nachhinein sogar als Glücksfall empfinde, daß die uns 1919 weggenommen wurden, und nun zusätzlich noch die Massenzuwanderung der „Verwandten“.
    Wir Deutschen leiden lange, aber eines Tages ist auch hier der Druck im Kessel so hoch, daß der Deckel wegfliegt. Und da kann man gewiß sein, Deutsche machen keine halben Sachen!

  122. Ja, der deutsche Bürger ist zu brav und zu lieb und zu gehorsam , preussischer Gehorsam, nur nicht auffallen, wenn DAS alle machen würden usw.
    Ich habe 2015 genau gewusst was kommen wird, es hat mir aber niemand geglaubt, es blieb mir nichts anderes übrig als selber zu „flüchten“ und meinen guten Mietvertrag der Stadtverwaltung für die „Neubürger“ zu überlassen.

  123. @
    Viper 4. Dezember 2018 at 22:29… Ich bin immer gerne Deutscher/Bayer gewesen, aber langsam stinkt es mir, dass einer meiner Vorfahren, vor ein paar hundert Jahren, Frankreich verlassen hat.
    ——-
    Ich wünschte, meine Vorfahren wären vor ein paar Hundert Jahren in Schottland geblieben.
    Und wenn weg, dann von dort aus nach Kanada.

    Dem einem Richter werden weder die Täter noch die ungerechten Richter entgehen:
    https://www.youtube.com/watch?v=X7OtT8zG_CI

  124. @
    Diedeldie 5. Dezember 2018 at 11:14 ….. Ich kenne mich mit Ihnen nicht aus.
    Es kann auch sein, dass Sie zum System Merkel gehören und obigen Kommentar nur verfassen, um vereinten Protest zu verhindern.
    Naaa….merkste?
    ________

    100% Zustimmung

    Wobei nicht gewiß ist, ob das stimmt – aber, wenn das stimmen sollte:

    The List of Demands To Stop The Protests in France: (Edit this, translate into French, and start circulating.)
    1) ISLAMIC MIGRANTS MUST ALL BE DEPORTED IMMEDIATELY – They have totally abused our welcome and thus they are no longer welcome in France. Use French Military to round them all up, and escort them on cargo ships back to Africa. They must be OUT of the Country Before Christmas.
    2) Macron Must Resign – He does not have the welfare of French Citizens in mind. Before he goes, he must push through NOW the following Legislation Before Christmas:
    a. Permanently REPEAL ALL FUEL Taxes.
    b. Add 20% more commuter trains.
    c. 25% Reduction in Income Taxes for 2018.
    d. 20% Increase in Social Security benefits for Seniors effective December 1, 2018.
    e. 20% Increase in Teachers salaries and Medical Professionals, effective December 1, 2018.
    f. Election Reform Laws Passed – to add controls to prevent illegal aliens from voting, people voting more than once, dead people voting, etc. (See attached list for more controls.)
    g. New Elections Held as soon as possible, after Election Reforms are installed, but no more than 3 months.

    Quelle: https://voat.co/v/GreatAwakening/2891116

  125. NahC 5. Dezember 2018 at 07:43

    Nein, nein, nein:
    Gewalttätige Proteste bewirken heute nichts, sondern sie schaden im Gegenteil,
    und sie hätten auch im Herbst 2015 nichts gutes bewirkt.

    Wahrscheinlich hätten sie den Ausschlag gegeben, dass Gewalt der AfD, der einzigen Hoffnung die wir haben, in die Schuhe hätte geschoben werden können. Das hätte viele Wähler abgeschreckt, die Partei wäre heute im Bereich der 5%-Wahlhürde.
    #################
    Genau, Gewalt hätte nichts bewirkt.
    Deswegen ist ja auch jetzt alles so super! AfD im Bundestag und ALLES IST GUT!

    Sag mal, willst Du mich verscheissern – bei allem Respekt.

    Wir haben quasi GAR NICHTS erreicht, und Du lobst die „Gewaltfreiheit“.

    Super. Wir sind lieb. Wir sind nett. Wir sind gewaltfrei. Und das ist die Hauptsache!!!

  126. Gegenwehr gegen die Bürokratie gibt es auch in Deutschland:
    https://web.de/magazine/politik/hannibal-recherche-unterminiert-rechtsextreme-untergrundarmee-bundeswehr-33444186
    Sie könnten diesen Hannibal zwar jetzt wegräumen, aber seine vielen Anhänger sind weiter auf Bereitschaft für Kampfeinsätze gegen Bürokratie und Geschlechter-Spinnereien. Dazu stehen weitere Wutbürger in zweiter Reihe bereit, die sich erst am Tag des „Rufes zu den Waffen“ zu erkennen geben und mitkämpfen.

    Macron lässt mehr Polizisten einstellen und bezahlt diese auch besser. Ich sag: Lasst die Bürokraten ihr Geld fressen! Proleten vereinigt euch und benutzt kein Geld mehr, sondern macht Tauschgeschäfte mit euren Erzeugnissen. Entweder die Bürokraten arbeiten körperlich wie wir, oder sie verhungern.
    Gelbwesten gibt’s jetzt auch in Belgien, sie haben am Wochenende den Brüsseler Regierungsbezirk ruck zuck „entbürokratisiert“.

    Unsere Bürokraten spinnen täglich mehr, siehe „Ene mene Muh – und raus bist du“ oder die Kriminalität der Soko-Chemnitz „Problemdeutsche arbeitslos machen“. Das „Zentrum für politische Schönheit“ wurde übrigens noch von der Polizei gefilzt – immerhin.

    Für die Linksbürokrat(inn)en ist alles außerhalb Geschwätzwissenschaft „Drecksprolet“ – so auch Ärzte und Waffenträger sowieso. Das rächt sich jetzt bald.

  127. RechtsGut 4. Dezember 2018 at 23:00
    Viel mehr beeindruckt HÄTTE es diesen Staat, WENN statt der hach-friedlichen hach-Trauerkundgebung es ein komplett-Entglasen der Chemnitzer Innenstadt gegeben HÄTTE.

    So sind die Chemnitzer aber nicht drauf; warum sollten sie ihre eigene Stadt zerstören? Destruktivität ist ein linkes Merkmal. Zumal es die Verursacher nicht die Bohne gejuckt hätte.
    Bei der C*DU-Parteizentrale sähe dies vermutlich anders aus…

  128. M.Sattler:
    „Die Feigheit von 2015 ist mit nichts zu entschuldigen: Wir Deutschen haben damals allesamt den Kopf in den Sand gesteckt, als wir uns gegen dieses politische Verbrechen durch einen ganz offensichtlichen Unrechtsstaat, der zur Durchsetzung seiner ideologischen Siedlungspolitik das Grundgesetz brach und in diktatorischer Manier per Ministererlass am Bundestag vorbeiregierte, hätten empören müssen.“
    —————————————————————————————————-
    Herr Sattler,

    das ist absoluter Quatsch, wenn Sie von „allesamt“ sprechen!

    Rathenow | Kundgebung und Demo: „Bürgerbündnis Havelland gegen Asylmissbrauch“
    Am 10.11.2015 veröffentlicht
    An dieser Demo nahmen ca. 800-1000 Teilnehmer statt, in einer Stadt mit 24000 Einwohnern!
    Diese Demos fanden in dieser Größenordnung,alle 2 Wochen, ab Oktober 2015 bis Frühjahr 2016 statt.
    Erst ab mai 2016 wurde es dann langsam weniger, weil v.a. der Westen gepennt hatte, zu feige war und sich in die Hosen schiss!

    https://www.youtube.com/watch?v=B6pxgGl8JT8

  129. RechtsGut 5. Dezember 2018 at 14:22

    NahC 5. Dezember 2018 at 07:43

    Frankreich ist nicht Deutschland. Mit Gewalt hätte die AfD noch viel weniger Prozente erreicht als heute.
    Die Mehrheit der Deutschen ist einfach zu blöd und vertrauensselig.

  130. @ RechtsGut 5. Dezember 2018 at 14:22

    Wir haben quasi GAR NICHTS erreicht, und Du lobst die „Gewaltfreiheit“.

    Super. Wir sind lieb. Wir sind nett. Wir sind gewaltfrei. Und das ist die Hauptsache!!!

    Ohne physische Gewalt kippt man eine Diktatur nicht mehr vom Sattel, das haben genügend Beispiele in der Vergangenheit gezeigt. Aber D ist die letzten Jahrzehnte auch wehrtechnisch absichlich so kastriert worden, dass nicht mal mehr einen ordentlicher, schlagkräftiger Militärputsch gegen das Regime möglich wäre. Dazu ist die Bevölkerung gespalten wie nie zuvor durch die ganze links-rechts-Scheiße, natürlich auch mit Absicht, damit man keine Leute für einen wirksamen Widerstand zusammenbekommt. Durch reine Laberei im Bundestag erreicht man null und nichts.

  131. Brief eines französischen Gewerkschafters an seine Kollegen der CGT:
    À propos “Gelbe Westen”

    Quelle: http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25436

    Von Diagne Roland – in der Übersetzung von Klaus v. Raussendorff

    Seit dem 17. November 2018 protestieren Arbeiter und Bürger in “Gelben Westen” gegen die Anhebung der Treibstoffpreise infolge einer neuen Diesel-Steuer, also gegen einen Angriff, der sich zum x-ten Male gegen unsere Klasseninteressen richtet. Diese Bewegung nimmt in einem kolonialen Zusammenhang auf der Insel Réunion die Züge eines Quasi-Volksaufstandes an. Wir wissen alle, dass der “ökologische” Vorwand für diese erneute Verteuerung der Lebenshaltungskosten der Arbeiter und ihrer Familien eines der permanenten Täuschungsmanöver ist, gleich den Ausreden zur Begründung des neuen „Arbeitsrechts“ und sonstiger „Reformen“ von Emmanuel Macron, die wir mutig und entschlossen bekämpft haben, ohne sie zu stoppen.

    Zwei jüngste Ereignisse enthüllen hinreichend Macrons bauernfängerisch dümmliche Lüge von der „Umweltsteuer“: Einmal hat Nicola Hulot als Umweltminister wegen seiner nicht eingehaltenen Versprechungen würdelos das Handtuch geworfen. Zum anderen gab es den langen Streik unserer Eisenbahnkollegen gegen die umweltfeindliche Liberalisierung der staatlichen Eisenbahn SNCF.

    Wir wissen auch aus Erfahrung, dass bei jedem Kampf, den wir führen, Gehirnwäsche und Manipulation durch die Regierung, die Unternehmer und die Medien an der Tagesordnung sind, um unseren Kampf zu entstellen, zu isolieren und die übrige Bevölkerung gegen uns aufzubringen. Diese Vorgehensweise zeigt, dass die Lüge im Klassenkampf, den die kapitalistischen Ausbeuter und ihre Erfüllungsgehilfen im Staatsapparat gegen die Arbeitswelt führen, zu den Methoden der Manipulation gehört.,
    http://www.barth-engelbart.de/?p=205375

  132. cruzader 5. Dezember 2018 at 15:39

    RechtsGut 4. Dezember 2018 at 23:00
    Viel mehr beeindruckt HÄTTE es diesen Staat, WENN statt der hach-friedlichen hach-Trauerkundgebung es ein komplett-Entglasen der Chemnitzer Innenstadt gegeben HÄTTE.

    So sind die Chemnitzer aber nicht drauf; warum sollten sie ihre eigene Stadt zerstören? Destruktivität ist ein linkes Merkmal. Zumal es die Verursacher nicht die Bohne gejuckt hätte.
    Bei der C*DU-Parteizentrale sähe dies vermutlich anders aus…
    ##################
    Damit ist jeder Widerstand im Keim kaputt.

    Die Linke hat es NIE interessiert, wenn sie ihre eigenen Innenstädte „entglast“ haben. Und die Glasereibetriebe hat es gefreut.

    Wir werden nicht eine friedliche Evolution hinbekommen, das sagt mir meine Intuition. Und der Krieg Ausländer gegen Deutsche ist voll am Laufen; es gibt -in meinen Augen- mithin gar keinen Frieden mehr. Es gibt nur einen niedrigköchelnden Bürgerkrieg der Siedler, Invasoren, Landnehmer und Asylforderer gegen uns Deutsche.

  133. Am Bahnhof eine Szenerie wie so oft,dt.Blonde wird von bärtigem Araber angequatscht.Sofort ist ihr Interesse geweckt und sie sitzen zusammen nebeneinander hin.Später gehts vermutlich gleich zusammen ins Asylheim.
    Bei dt.Weibern ist Hopfen und Malz verloren meiner Meinung nach.
    Wie sehr die auf Araber abfahren ,es ist surreal.

  134. pro afd fan 5. Dezember 2018 at 15:56

    RechtsGut 5. Dezember 2018 at 14:22

    NahC 5. Dezember 2018 at 07:43

    Frankreich ist nicht Deutschland. Mit Gewalt hätte die AfD noch viel weniger Prozente erreicht als heute.
    Die Mehrheit der Deutschen ist einfach zu blöd und vertrauensselig.
    ##################
    Die Mehrheit der Deutschen bekommt von der AfD gar nichts mit.
    Aber von Chemnitz haben alle was mitbekommen.
    Das Medien-Bohei war so derart riesig, es hätte nicht größer sein können, als wenn die komplette Innenstadt in Schutt und Asche gelegt worden wäre. Wegen der Hitlergrüßer und der Verfolgungsjagden(!!! = Lachnummer).

    Es gibt keine schlechte Werbung?

    Warum ist bei der großen Demo der Demonstrationszug dann bei dem blockieren nach einigen hundert Metern nicht einfach über die Störer hinweggegangen? etc pp usw bla bla – langsam wissen ja alle, was ich meine… 😉

  135. EvilWilhelm 5. Dezember 2018 at 19:04

    Am Bahnhof eine Szenerie wie so oft,dt.Blonde wird von bärtigem Araber angequatscht.Sofort ist ihr Interesse geweckt und sie sitzen zusammen nebeneinander hin.Später gehts vermutlich gleich zusammen ins Asylheim.
    Bei dt.Weibern ist Hopfen und Malz verloren meiner Meinung nach.
    Wie sehr die auf Araber abfahren ,es ist surreal.
    ################
    Die gleich dumm Sau hätte bei einem Anbandelversuch eines Deutschen irgendwas zwischen „verpiss dich“ und #metoo von sich gegeben.
    Klar, das Problem ist WEIBLICH, sehr oft.
    Wir sind an einem Wendepunkt, mal sehen, ob und wann das auch die saudummen Weiber mitbekommen….

  136. Und noch ein Letztes: Allgemeine Betrachtung.

    Eine 12% – AfD auf Höcke-Linie bringt mehr Wind in die Politik und bringt Deutschland besseren Umständen näher als eine 22%-Meuthen-Lucke-Petry-Hilfs-CDU.

    Ich nehme Version 1. Höcke.

  137. „WIR“ sind nicht zu lieb, sondern nach erfolgreicher Hirnwäsche irreparabel dämlich und verblödet !

  138. Wer mal etwas garstig sein will, kann ja einen Koran – vielleicht mit ästhetischer Intervention- im lokalen Buntviertel (wie wärs mit Wedding/kreuzberg ec..) ins Gebüsch flaken.

    Mal sehen wie lange es dauert bis einer ausrastet – und mit 99% Wahrscheinlichkeit ist der Erste der was auf die Fesse kriegt ein Guter.

    Guerilliakrieg vom Feinsten.

  139. RechtsGut 5. Dezember 2018 at 19:05

    pro afd fan 5. Dezember 2018 at 15:56

    Ich kann Ihnen nicht zustimmen. Die AfD hat eben nicht die Mehrheit der Bevölkerung auf ihrer Seite.
    Diese Mehrheit vertraut immer noch den Altparteien, dank der täglichen Medien-Gehirnwäsche.
    Höcke hat in Chemnitz richtig gehandelt, weil er den Demo-Zug abgebrochen hat. Es bringt nämlich überhaupt nichts, wenn ein „Trauerzug“ mit Wasserwerfern gestoppt werden muss. Nicht umsonst heißt es, dass der Klügere nachgibt.
    Die Deutschen sind ja auch auf die Chemnitz-Lüge mit den angeblichen Rechtsterroristen hereingefallen. Die AfD hat daraufhin 2% eingebüßt.

  140. Ist es so abwegig, sich zu wünschen, die Russen würden uns noch einmal „befreien“ ?

    Danach Austritt aus der EU und Annäherung an Moskau. Verbringung von mehr als 2 Millionen Eindringlingen in nach bilateral geschlossenen Verträgen errichteten Aufnahmeeinrichtungen in Nordafrika (oder den russischen Weiten). Dort entsprechende Behandlung der Insassen, bis Ihnen „einfällt“, woher sie gekommen sind und wohin sie wieder zu gehen haben.

    Gut angelegte Milliarden im Vergleich zu derzeitigen, gigantischen Deutschen Aufwendungen im In- und Ausland für Fremde und fremde Interessen !

  141. pro afd fan 5. Dezember 2018 at 19:28
    RechtsGut 5. Dezember 2018 at 19:05

    pro afd fan 5. Dezember 2018 at 15:56

    ……………
    Die Deutschen sind ja auch auf die Chemnitz-Lüge mit den angeblichen Rechtsterroristen hereingefallen. Die AfD hat daraufhin 2% eingebüßt.
    ================================================================

    Leider haben sie Recht !

  142. Ein Fehler, meiner Meinung nach. Zumindest hätte man dann im Nachgang die Polizeiführung „zur Strecke bringen müssen“ – und den Polizeipräsidenten!

    So das einfach hinzunehmen – ohne KRASSE !!! ANTWORT ist ein großer Fehler!

  143. Die Deutsche Gesellschaft, ohne die alte Geselligkeit ist zum asso Scheisshaus geworden! Nur Kriecher,sogar unter meinen Kollegen,die es hinnehnen,dass sie nicht mal Weihnachtsgeld + Urlaubsgeld bekommen ,aber der halbe Laden mit sog. Altverträgen schon, der natürlich nur zu sieht,samt Betriebsrat….

  144. RechtsGut 5. Dezember 2018 at 21:00

    Ein Fehler, meiner Meinung nach. Zumindest hätte man dann im Nachgang die Polizeiführung „zur Strecke bringen müssen“ – und den Polizeipräsidenten!

    So das einfach hinzunehmen – ohne KRASSE !!! ANTWORT ist ein großer Fehler“

    Hier gebe ich Ihnen auf jeden Fall Recht. Die AfD hätte sich das so nicht einfach gefallen lassen dürfen.
    Der Abbruch der Demo seitens der AfD war richtig, aber sie hätte dieses Unrecht konsequent bei Politik und Polizei ansprechen müssen mit dem Hinweis, dass so etwas nie wieder vorkommen darf.
    Dann muss eben die Gegendemonstration an einem anderen Tag statt finden.

  145. Diese entzückten Ver–rückten brauchen ihre eigene Böödheit um nicht als Trottel zu gelten . Nur so sind Sie sinnfrei in der Lage auch dass Dümmste als intellektuelle Glanzleistung zu verkaufen !
    Und man glaubt es kaum … 82 % beklatschen das noch !! Siehe die geballte Einfältigkeit bei “ extra 3xdoof “ “ heute keine Show “ oder gar “ Nuhr der Mainstreamgeist “ und seine Konsorten Maische-Will-Illner usw. !
    Welches Potential bleibt unter solchen Bedingungen übrig ?? Einige wenige, die inzwischen glauben , sie seien verrückt und so bleiben wir paralysiert zurück … und es geht immmer weiter , bis wieder mal ein “ Erlöser “ !

  146. Die „Verwaltungsordnung der vereinigten Wirrtschafstgebiete“, genannt Grundgesetz enthält den Artikel 20 Absatz 4.
    In weiser Vorraussicht haben Männer wie Carlo Schmid, SPD ein Widerstandsrecht verankert.
    Wir haben alle Möglichkeiten.
    Passiver Widerstand ist gewaltfrei! Und für jeden machbar.
    Was hindert euch gelbe Warnwesten aufs Armaturenbrett zu legen. Hab ich seit meinem letzten Frankreichbesuch….
    Franzosen randalieren nicht nur. Sie bieten auch musikalisch Widerstand. Hier zwei Beispiele. Ein altes von les Bringandes. Merkel muß weg…
    https://www.youtube.com/watch?v=yFgSRM1ANjU
    und hier ein neues…
    https://www.youtube.com/watch?v=l9H-s4mCC94
    Schade das wir nicht solche Leute haben…..

  147. um es mal mit Winston Churchill zu sagen:
    Die Deutschen haben eine lange Leitung, aber eine kurze Zündschnur.

    Wenn es knallt dann richtig und ohne lange Vorwarnzeit, ich habe das Gefühl die Lunte ist angezündet.

  148. Die Probleme der Bürger in Frankreich sind viel schlimmer als in Deutschland. Nur ist es dort nun zu spät.
    Hier kann man noch geringfügig etwas ändern. Aber wir sind auf den gleichen Weg.

    Die Ostblockstaaten werden nun aufgebaut. Von der Oligarchie und den NATO-Nutten. Um an die Rohstoffe und die Menschen in Russland zu kommen.

    Die Linke/Grünen haben sich ihren Gründerzeiten in Konsumverzicht und Askese geübt. Gemeinschaft von Angesicht zu Angesicht und eine gewisse Abkehr vom betäubenden Konsumrausch(auch Mainstream-Medien) hilft, die Sachen klarer zu sehen.

  149. vor 2-3 Jahren habe ich irgendwo gelesen “ jede Woche erschiest sich 1 Bauer in Frankreich weil er die Schande nicht verträgt seinen Hof den Er vom Vater geerbt hat weiterzuführen “ die Banken fressen die Bauern in Frankreich auf überleben tut nur der Grossbauer die kleinen gehen Bankrott “

    Damals dachte ich mir so “ was ein Idiot besser er erschiest so einen Banker “ als sich selbst …..

    Hoffendlich war in der Schaufel vom Traktor ein Haufen Schweinescheisse dann hat sich das wenigstens gelohnt. Jetzt muss mann nurnoch Schweine oder Kuhgülel in die Bank reinpumpen dann ist die Sauerei perfekt !

  150. Ich glaube, der Artikel kam durch Frust zustande und vielleicht auch
    sollte er uns bei der Ehre packen um endlich Bewegung zu erzeugen.

    Den Frust empfinden hier wohl fast alle.

    Aber eine kleine Ergänzung ist wohl nötig, weil dieses „es macht sowieso
    keinen Sinn“ zwischen den Zeilen lähmend wirkt. Wenn man sich die ganzen
    hirngewaschenen Traumtänzer ansieht, könnte einen der Mut verlassen. Für
    wen kämpft man hier eigentlich ?

    Das Deutsche, wenn sie zusammenhalten, das Zeug haben, den Teufel zu verjagen, dürfte
    eigentlich nicht ernsthaft angezweifelt werden.

    Man muss den Deutschen zudem erst bis aufs Blut reizen, bis er sich in Bewegung setzt.

    Doch der Deutsche, der es nicht schafft, die Welt in Frieden zu lassen, ist eine Erfindung
    derjenigen, die den ersten, den zweiten und evtl. auch den dritten Weltkrieg zu verantworten
    haben.

    Sie sind es, die die Greuelgeschichten über Deutsche in Umlauf brachten: Kerzen aus
    „Judenwachs“, Lampenschirme aus Judenhaut usw.

    Es sind Lügen.

    Der erste Weltkrieg brach vordergründig aus, weil die Deutschen wirtschaftlich zu stark
    wurden. Die Deutschen bauten dann eine recht bescheidene Flotte auf, um die Fischerei und
    die Handelswege zu sichern.

    Die Engländer sahen ihre Vormachtstellung gefährdet und logen die deutsche Zurückhaltung
    zu Kriegsvorbereitungen um. Sie verbündeten sich insbesondere mit Frankreich und Russland.
    Die Kriegstreiberei ging von England aus.

    Und mit Versailles wurde in voller Absicht der zweite Weltkrieg vorbereitet.

    Die Deutschen wollten weder die Welt erobern noch sonstwie Kriege auslösen.

    Das ausgerechnet die, von denen die Kriege hauptsächlich ausgehen, mit dem Finger
    auf uns Deutsche zeigen, ist Verkommenheit in Vollendung.

    Das deutsche Volk (abstammungsdeutsche) ist eines der intelligentesten, diszipliniertesten
    und fleissigsten dieses Planten. Nichts, wofür man sich zu schämen hätte.

    Wir sind Eigenbrötler. Halten wenig von „Zusammenschluss“, wir haben eine genuine
    Abneigung gegen Stress.

    Das deutsche Volk hat eigentlich alles, was man braucht, um im Großen und Ganzen
    friedlich zu sein. Der „Gartenzwerg im Nachbargarten“ regt vielleicht auf. Aber das
    wars im Großen und Ganzen schon.

    Wir können auf den Tisch hauen bis zur ultimativen Steigerung: Kampf, Krieg. Natürlich.

    Aber wir sind zunächst das Gegenteil von dem, was die antideutsche Propaganda über uns
    erzählt !

    Kurz noch zu den Gelbwesten: Die Franzosen liessen sich ihre Heimat wegnehmen. Wo
    war denn da der Protest über all die Jahre ?

    Kein Wunder, das diese „gelbe Revolution“ für einige nach Soros riecht.

  151. mechaniker 6. Dezember 2018 at 00:11
    Die Franzosen hätten die Möglichkeit gehabt, Frau Le Pen zu wählen. Statt dessen sind sie dem Blender Macron auf den Leim gegangen. Nun müssen sie die Suppe auslöffeln, die sie sich selbst eingebrockt haben.

  152. Hinweis: Alle meine Äußerungen sind normalerweise politisch zu verstehen. Also: POLITISCH „zur Strecke bringen“, politisch „müssen Köpfe rollen“!

    Sollte es anders sein, so schreibe ich es dazu!

    @Mechaniker
    Ja, es ist zum Verrückt werden – wenn schon eine Verzweiflungstat, dann den örtlichen Bankdirektor oder einen Politiker erschießen, danach sich selbst. Oder eben dann in den Knast gehen, Computerspiele spielen

  153. Würde doch jedem Menschen logischer erscheinen? Also, nicht, dass ich dazu aufriefe. Ich meine nur, WENN ICH derart verzweifelt wäre, dann würde ich nicht alleine sterben, denke ich.

Comments are closed.